Page 5

Gäste küren das Forst zum besten Restaurant der Schweiz – basierend auf über 50 000 Bewertungen zeichnet Lunchgate 300 Restaurants aus. TEXT RETO E. WILD

Herzen liegt, haben sich früh um die Digitalisierung gekümmert und nutzen die gewonnene Zeit für ihre Gäste.» Beim Publikum am besten abgeschnitten hat das Restaurant Forst in Thunstetten. Ebenfalls mit 4,9 wurden unter anderen bewertet: Sunnegg Winterthur, Truube Gais, Café Hotel Marktplatz Herisau und Winit’s Thai Restauwww.swissguestaward.ch rant Zürich.

Bewertungsportale sind anfällig: Ehemalige Mitarbeitende starten Rachekampagnen oder andere bewerten gegen Bezahlung besonders gut. Der Gastrodienstleister Lunchgate will mit dem Swiss Guest Award einen Gegentrend setzen. Basierend auf echten Bewertungen von tatsächlichen Gästen werden Restaurants ab einer Durchschnittsbewertung von 4,5 von maximal 5,0 Sternen ausgezeichnet. So haben 313 Restaurants die Kriterien erfüllt und dürfen sich ab sofort mit dem Award schmücken. Nikolaus Wein, Managing Partner bei Lunchgate, sagt: «Es überrascht uns nicht, dass die Qualität der Bewertungen so hoch ist. Denn die Be- Das Inhaberpaar Susanne und Andreas triebe, denen das Wohl des Gastes am Koch vom Restaurant Forst in Thunstetten.

PEOPLE

↘ mehr People-News: www.gastrojournal.ch

ZVG

Bestes Restaurant: Forst in Thunstetten

Reto E. Wild

Swiss Guest Award

3. Weintourismuspreis Noch bis zum 31. Juli reicht die Anmeldefrist für den 3. Schweizer Weintourismuspreis. Der Wettbewerb wird zum ersten Mal in Chamoson organisiert. Berufsleute aus der Wein-, Gastronomie- und Tourismusbranche sind aufgerufen, mitzumachen. Yann Stucki, Mitorganisator des Preises, sagt: «Weintourismus ist eine Frage von Synergien, die über alle Grenzen hinweggehen müssen.» Die Gewinner werden am 12. September gekürt. Vor der Preisverleihungszeremonie können die Teilnehmenden Vorträge besuchen. www.swissoeno.ch

Neue Premium Traiteursaucen Les nouvelles sauces traiteur Premium

Heiko Nieder — Der begnadete Küchenchef des «The Restaurant» im Zürcher Hotel «The Dolder Grand» macht dieses Jahr den Auftakt zum Festival Sapori Ticino, das vom 8. April bis zum 16. Juni im Tessin stattfindet. Heiko Nieder, vom Restaurantführer Gault Millau zum «Koch des Jahres 2019» gewählt, bringt seine Kreationen in die Küche von Domenico Ruberto im Hotel Splendide Royal von Lugano. Der Abend ist für das Sapori Ticino eine Premiere, da das Festival erstmals mit Gault Millau Switzerland zusammenarbeiten wird.

GastroJournal Nr.  13 | 28. März 2019

2019_03_ins_gastrojournal_maerz19_frische_dips_dressings_89x131_df.indd 2

GJRI73905

Für die moderne Küche. Seit 1886. www.gastro.hero.ch

GASTRO

20.03.2019 09:57:25

journal

5

Profile for Gastrojournal

GastroJournal 13/2019  

GastroJournal 13/2019