Issuu on Google+

GALERIE ISABELLE LESMEISTER KATALOG 2012


GALERIE ISABELLE LESMEISTER KATALOG 2012


DIE GALERIE THE GALLERY Die GALERIE ISABELLE LESMEISTER besteht seit Ende 2010 und möchte insbesondere junge, nicht arrivierte KünstlerInnen und DesignerInnen fördern, die nach 1970 geboren sind. Pro Jahr werden in ca. 5-6 Wechselausstellungen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Graphik, Objekt, Skulptur, Fotografie und Design gezeigt, wobei besonderer Wert eine Zusammenarbeit mit internationalen Galerien gelegt wird.

The GALLERY ISABELLE LESMEISTER was founded in late 2010. Its mission is the advancement of young artists born after 1970 who mostly work outside the mainstream. Each year, approximate up to 5 or 6 temporary exhibitions will delve into the various art forms of painting, graphics, objects, sculpture, photography and design while giving special emphasis to a close collaboration with international galleries.


DIE KÜNSTLER THE ARTISTS ALESSANDRO BOEZIO

Lilly Jankowski

Angelika Tóth

Linda Männel

Anke Gesell

Madeleine Schollerer

Anne Lück

Marta Fermín &

Barbara Ullmann

Oliver Montesinos

Christiane Peschek

Menno Aden

Daniel Becker

Nicole Müller

Iskren Semkov

Silja Götz

Jenny Forster

Stephan Gervers

Jeremy Holmes

vesna bursich


Alessandro boezio 1983 2003 - 2009 2009

geboren in Turin Studium der Bildhauerei an der Accademia di Belle Arti di Foggia Diplom in Bilderhauerei an der Accademia di Belle Arti di Foggia

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (Auswahl) 2012

MAKE_ARTISTS 03, Rom ALIMENTUM, Foggia OLIO D’ARTISTA ASPETTANDO MEDITERRE 2012, Castel del Monte MAKEMAKE COLLECTIVE, Rom IL MONDO DELLA FINE, Turin

2011

DALL’ IPERREALISMO AL SUPERIRREALISMO, Mailand NATURE MORTE PLASTICHE, Rom HAERETICI, Barletta STOP ALLO 048 DEGLI OGGETTI, Catania PREMIO PATTACINI, Foggia

2009

SCULTURA DA VIVERE - NATURA O SOSTENIBILITA’?, Cuneo

2007

PALAU ARTE MOSTRA CONCORSO, Sassari ANDIRIVIENI, Foggia ARTEFATTO, Foggia QUALCOSA DI NUOVO ACCADE IN CITTA’, Foggia

2005

ANTEPRIMA CONTEMPORANEA, Foggia GIOVANI TALENTI DELLA CAPITANATA, Foggia Scolpito 2005, Foggia


ANGELIKA TÒTH 1977 2005 - 2011 2009 2010

geboren in Vác, Ungarn Studium an der AdBK, Nürnberg Diplom der Malerei an der Ungarischen Akademie der Bildnenden Künste, Budapest Ernennung zur Meisterschülerin bei Prof. Marko Lehanka

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (Auswahl) 2011

AFF in Mailand, GALERIE ISABELLE LESMEISTER Regensburg Frauenzimmer, GALERIE ISABELLE LESMEISTER Regensburg Harvest – Klosterneuburg „Sala terrena” Gallery, Austria Paper Panorama – Virág Judit Gallery, Budapest

2010 Levi’s - Budapest Kogart – Fresh, Budapest Tribute to the Dalai Lama - Oriental Orientation in the Hungarian Contemporary Art, Budapest Gallery G13 Art Gallery - Harvest: First generation of the Amadeus Art Studio,Bp. 2009

Best of Diploma, (Hungarian Academy of Fine Arts), Barcsay Saloon József Attila Club, Budapest Godot Galéria – Godot ’s Face Duna Television – Hungarian Day of Painting FONÓ – Hungarian Day of Painting Pure Painting - Regensburg

2008

BUDAPEST ART EXPO FRESH, Szentendre ArtMill Kaposvár, Art Treasury – Vaszary Galleria ARTPOOL – Maurer/Radák class – Metro biennale Budapest, Hungarian Day of Painting – Kopaszi gát BoH Art, Bolzano


ANKE GESELL 1971 1987-1990 1995-1999 1995-2000 2001-2003 2004-2005 2003-2008 2008

geboren in Jena Studium Kunst und Pädagogik für untere Klassen in Berlin Klasse für Fotografie bei Arno, „Fotografie am Schiffbauerdamm“ Berlin Mitarbeit in der „Argus Fotokunst Galerie“ Berlin Grundstudium Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ERASMUS-Austauschprogrammes in Spanien, ULCM Facultad de Bellas Artes Cuenca Hauptstudium in der Klasse für bildende Kunst bei Professorin Astrid Klein Diplom im Fachbereich Malerei/Grafik an der HGB Leipzig

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL)

2012 „The Art of Inclusion - Das etwas andere Kunstprojekt“ mit Gee Vero, Tapetenwerk Leipzig „18.Kunstausstellung NATUR-MENSCH 2012“ Nationalpark Harz, St.Andreasberg „Kunstpreis“ Korbacher Kunstwoche, Korbach 2011 „Jahresausstellung“ Galerie für zeitgenössische Kunst im Kunsthaus Müller, Wurzbach „Elemente - Landschaften von Anke Gesell und Anne Wölk“ GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg 2010

„Die Kunst der Natur ist die Natur der Kunst“, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden „Christopher-Graupner-Kunstpreis 2010“, Freundeskreis Schloss WIldenfels e.V. „Porschismus Kunstpreis 2010“, EEG - essential existence gallery Leipzig „Neuaufnahmen 4“ Galerie Vorortost, Gruppenausstellung in der Projektgalerie des BBK Leipzig „Gibt´s nicht geht nicht!“ Einzelausstellung in der A&V Projekt- und Hörgalerie Leipzig

2009

„Kunstbox 2009“, Die neue Kunstmesse Dortmund „part03- art and politics, prozessuales Ausstellungskonzept// Kommunikationsprojekt// von Stefan Riebel, ausgerichtet von Wettermuseum e.V. Tauche OT Lindenberg Ergebnisausstellung des Internationalen Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf „Alp-Royal keeps going on!“ Einzelausstellung im Künstlerhaus Heinrichsruh „Das Böse ist ein Eichhörnchen“ Landgericht Leipzig in Kooperation mit der HGB-Leipzig


ANNE LÜCK 1979 2000 2000-2005 2004 2005

geboren in Gießen/ Lahn Freie Kunstschule Stuttgart, Basissemester Academy of Fine Arts Maastricht, Visuelle Kommunikation Muthesius Hochschule Kiel, Erasmus-Semester Bachelor in visueller Kommunikation, Schwerpunkt Grafik Design& Illustration

AUSTELLUNGEN (AUSWAHL) 2011

„Grafik&Design“, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2010

„100“ Years Art Collection exhibition of Alfa Romeo“ unter alfaromeo.com „Punkt Punkt Komma Strich“, Galerie Art Affair, Regensburg

2009

„Illustratorentage“, Galerie Meyola, Hamburg „Zeichnungen“, Tschau Tschüssi, Leipzig „Hug me, Heimlich“, Köln „Deer Bln“, Carhartt Store, Köln

2008

„Diary2/ Blue“, Galerie RGB, Berlin

2007

„Sketches“, Galerie Kaderschmiede, Hamburg

EDITORIAL KUNDEN (AUSWAHL)

Annabelle, Cosmopolitan, Dein Spiegel, Die Zeit , Fortune, Healthy Living, Indie, Intro, Maxi, Missy, Park Avenue, Saisonelle, Stern, Vital, Weltwoche, Zeit Campus, Zeitmagazine, Zeit Studienführer Kommerzielle Kunden (Auswahl) A1, Adidas, Alfa Romeo, Armed Angels, Audi, BMW, Deli de Luca, Ebay, Hella


BARBARA ullmann 1973 2001-2007 2007

geboren in Wolfratshausen Akademie der Bildenden Künste München Diplom

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

Blooom Köln, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Stroke Urban Art Fair, München Barbara Ullmann, Firstlines Gallery, München

2011

Barbara Ullmann - Fraktale und Skulpturen -c/o Art Report, ehem. Galerie K4, München, GALERIE ISABELLE LESMEISTER AAF Milano, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2010

Mixed Media, Galerie Art Affair, Regensburg Blooom Köln, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Babara Ullmann Solo Show, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2009

LOTHRINGER13, Städtische Kunsthalle München, Weltraum, München

2008

Prokunst Galerie Pfaffenhofen, Weltraum, München

2007

Diplomausstellung Akademie, München White Box, München Prokunst Galerie, Pfaffenhofen Nur Junge Kunst, München Hattyuhaz Galerie, Pecs, Ungarn

2006

Jahresausstellung der Akademie München Kunstpreis Aichach


CHRISTIANE PESCHEK 1984 2006-2009 2008-2010 2010 2010-2012

geboren in Salzburg Prager Fotoschule Universität Mozarteum Salzburg, Bühnengestaltung Universität für angewandte Kunst Wien, Transmediale Kunst Akademie der bildenden Künste Wien, Szenografie

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

Natura Morta, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg “Familygame”, The Guesthouse, Cork, Irland “Natura Morta”, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg, Gruppenausstellung “Lüktetö nyugalom:pulsating peace”, ArtBlokk, Budapest, Gruppenausstellung “sections:szaksaz” Varfok Galeria, Budapest (SOLO)

2011

28. Künstlerbegegnung St. Lambrecht bloom art.fair 21, Köln, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg “metaMart” Künstlerhaus Wien, Gruppenausstellung Frauenzimmer, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Galerie mo.e_Wien Galerie periscope project:space, Salzburg

2010

C.A.R. contemporary art Ruhr, Essen

2009

nomadic village, pavlikeni C.A.R contemporary art Ruhr, Essen Galerie im Kunstwerk, Salzburg

2008

Anadoma Filmfestival, Braunschweig Galeria 10m², Sarajevo Sommerszene, Salzburg Galerie der Stadt Salzburg


DANIEL BECKER 1983 2004-2009 2009

geboren in Frankfurt am Main Studium des Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Diplom im Industrial Design

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2013 [D3] Contest, IMM Cologne 2012

ight+Building Young Design, Frankfurt

2011 Materiality“, Galerie Direktorenhaus, Berlin US - HQ 1 - Kunst & Design im ehemaligen US Headquarter, Berlin-Dahlem, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg 2010

„By, With and Of“, Galerie Direktorenhaus, Berlin „RaumFormen“, Galerie Art Affair, Regensburg light+building Trendforum, Frankfurt Blickfang, Stuttgart Ambiente Talents 2010, Frankfurt Tatorte - Design braucht Täter, Passagen 2010, Design Festival Köln Galerie auf Zeit, Braunschweig

2008

BeComeReal, nhow Hotel, Zona Tortona, Mailand/Italien

AUSZEICHNUNGEN (AUSWAHL) 2012 2010

Light+Building Young Design 2012 Ambiente Talents Blickfang NEXT Macef Design Award 2010 - Edda (shortlisted)


iskren semkov 1984 seit 2000 2005-2007 seit 2009

geboren in Sofia Grafitti K체nstler, Autodidakt Studium der Kunstp채dagogik an der Universit채t Sofia freischaffender K체nstler

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL) 2012

Natura Morta, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Art Revolution, Taipei, Taiwan

2011

Oracle Kunst Foyer, Wien Kulturpunkt Hardegg

2010

Pironessa Gallery, Plovdiv Arhis Gallery, Varna Zeitvertrieb Gallery, Wien Gaya Gallery, Sofia Federal Ministry for Education, Arts and Culture, Wien

2009

Art Feia gallery, Sofia City art Gallery, Botevgrad Astry Gallery, Sofia City art gallery, Varna 1908 Gallery, Sofia Humor House, Gabrovo X-Power Gallery, Taipei

2008

Astry Gallery, Sofia Art-Muse Gallery, Sofia X-Power Gallery,Taipei, Taiwan

Studio 9 Gallery, Plovdiv Fof Gallery, Varna


IVÀN PÈREZ 1973

geboren in Tineo, ES Kunstakademie Cuenca, ES AKI Art of School, Enschede, Niederlande

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2011 2004

„Asturias - Aktuelle Kunst aus Asturien von Marta Fermín, Iván Pérez und Oliver Montesinos“, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2003 2002 2001

„Prehistory“, J.M. Gallery. Málaga, Spanien Ferrán Cano Gallery, Barcelona, Spanien „Urbietorbi“ Photoespana Doméstico 03. Madrid, Spanien „25 Horas“ International Videoart Show. Barcelona, Spanien „Injuve art show“ Circulo de Bellas Artes. Madrid, Spanien

Goliath Visual Space. New York, USA ISCP. Open Studios. (International Studio & Curational Programm). New York, USA EXPO-Joven 2004. Valladolid, Spanien „Centre. C.S. Andreu“ Miquel Casablance Award. Barcelona, Spanien „Festival 143delicias“. Teatre Antic. Barcelona, Spanien

„Home Interior Product“ Javier Marín Gallery. Málaga, Spanien „3°Paint Cabinet“ Domestic 01. Madrid, Spanien „On this matter considerations“ Metronom. Madrid, Spanien „Habitat Futura“ Saldana Palace. Madrid, Spanien „Spanish Youth art Show 02“ Fine arts Circle. Madrid, Spanien „Campanilla and Iván Pérez Present: American House Gardens“. Madrid, Spanien Valle Quintana Gallery. Madrid, Spanien „Thanks Wonderful people“ Hurta Cordel Festival. Madrid, Spanien


JENNY FORSTER 1979 1999 - 2005 2005 - 2008 2007 2008 - 2012 2011 2012

geboren in Landshut Studium der Germanistik und Kunstpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Erstes Staatsexamen Studium der freien Malerei an der AdBK Nürnberg bei Prof. Ralph Fleck Auslandsaufenthalt an der Accademia di Belle Arti di Urbino, Italien, Prof. Luigi Carboni Studium der Freien Malerei an der AdBK München Prof. Karin Kneffel Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Karin Kneffel Diplom

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

Axiome, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg (mit Jeremy Holmes) Kunstwochenende im Zehentstadel, Moosburg Jahresausstellung des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg, Regensburg

2011

Antonia- und Hermann-Götz-Stiftung 2011, Gruppenausstellung des Künstlerhaus Marktoberdorf Förderausstellung der VBK, Kunstpavillon München, mit Anni Rieck und Anna Krammig

2010

DUS-MUC, ein Ausstellungsprojekt mit Studenten aus Düsseldorf und München, kuratiert von der Galerie Filser und Gräf, E.ON Düsseldorf Bel Étage, GA der Ambacher Contemporary zur OpenArt München 5. Landshuter Kunstnacht, Produzentengalerie Landshut (mit Andreas Hupp) Coming Soon Klasse Karin Kneffel, Cordonhaus Cham .Kiosk., Künstlerprojekt Au, mit Anna Krammig, München MUC-DUS, ein Ausstellungsprojekt mit Düsseldorfer und Münchener Studenten, kuratiert von Galerie Filser und Gräf, White Box München

2009

„Intermezzo 1“, Galerie Christa Burger München GA mit Anna Kramig und Künstlern der Galerie, u.a. Juliane Duda, Nathalie Grenzhäuser, Patricija Gilyte „Forum junge Kunst“, Centrum Bavaria Bohemia, Schönsee 4. Landshuter Kunstnacht, Einzelpräsentation


JEREMY HOLMES 1984 2003-2007 2007

geboren in Cooperstown, NY, USA State University of New York at New Paltz, NY. Bachelor of Fine Arts in Sculpture

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

College Art Association 100th Annual Convergence. Los Angeles, CA Lecturer Traveling Bentwood Exhibition. The Center for Craft, Creativity and Design. Ashville, NC Mountain Jam Music Festival, Hunter Mountain, NY Featured Artist, 6 Large Installation Projects

2011

Stable Exhibition, Exhibit A Gallery, Corning NY. Einzelausstellung, The Longest Night, Gowanus Ballroom. Brooklyn, NY Einzelausstellung, Âź Mile. Vantage Gallery in Collaboration with Art in the Public Eye, Glens Falls, NY The Longest Night. The Gowanus Ballroom. Brooklyn, NYAUSTELLUNGEN (AUSWAHL) Mvsevm Opening. Paula Lalala Mvsevm. Cornwallville, NY. An Emerging Artist Exhibition. Future of the Fingerlakes. Middlesex, NY. Art on the Grounds. The Plantsmen Nursery. Groton, NY. Made in New York Wood Show. Cooperstown Art Association. 2011 Speaking in Tongues. Black Vulture Gallery. Philadelphia, PA. Art in the Park. New Park. Ithaca, NY. Trimania. Buffalo Arts Center. Buffalo, NY.

2010

Members Group Show. Rochester Contemporary Art Center. Rochester, NY. Nature II. Damiani Wine Cellars. Hector, NY. Bloom: The Creative Industries Art Show. Cologne, Germany. Parallax. Two Person Show. Exhibit A Gallery. Corning, NY. Art In the Heart of the City. Juried Outdoor Exhibition. Ithaca NY. Arc Angle. Lucky Gallery. Brooklyn, NY. Abstracts from 7 Emerging New York Artists. Curator. Smithy Gallery. Cooperstown, NY.


KLAUS SCHIFFERMÜLLER 1982 2004 2006 2007 2008 2011

geboren in Kelheim Studium an der AdbK Nürnberg, Prof. Rolf-Gunter Dienst; Freie Grafik, Malerei/ Objektkunst Erasmus - Stipendium an der AdbA Sassari; (Sardinien; Italien) Meisterschüler, Stipendium des bayerischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst für die Sommerakademie Salzburg, Prof. Roman Opalka; Installation/ Konzeptkunst Klassenpreis (Klasse Prof. Rolf -Gunter Dienst) Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Prof. Antje Majewski, Prof. Werner Liebmann, Prof. Hanns Schimansky; Freie Malerei Diplom

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL)

2012 „Pinker!“ Kulturring in Berlin e.V. (Galerie OstArt) -cCe Kunstzentrum im Kulturhaus Leuna -Galerie Leo.Coppi, Berlin Nicht nur Weiss, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Auswahlausstellung zum Kunstpreis der Kreisverwaltung Alzey-Worms 2011

“Mythos Wald“, 2.Offenes Atelier am Rothaarsteig des Kunstvereins östliches Sauerland Kunstnacht Riedenburg Matinee mit dem Schanzer Kosakenchor im Pfarrhof Schambach Auswahlausstellung zum Lukas-Cranach- Preis der Stadt Kronach “Block“, Kunstraum BenjaminRichard, Leipzig Tschüss mein Schatz“ an der KH Berlin-Weißensee

2010

„Buch & Werk“ Raum3 für zeitgenössische Kunst Essen Ausstellungsraum der Sammlung Christina Plassmann, Potsdam „Kunst Werk Buch“ Galerie Kasten, Mannheim Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt „Vitrinen“, Foyer der KH Berlin – Weißensee

2009 „Kunst Buch Raum“ in der ehemaligen Landesbibliothek Potsdam


LILLY JANKOWSKI 1971 1997-2003 2003 2003-2005

geboren in Esslingen Studium der Malerei/ Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden Diplom im Bereich Malerei/ Grafik an der HfBK Dresden bei Prof. H.-P. Adamski Meisterschülerin bei Prof. Martin Hornet

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL)

2011 „Holz oder was? Lilly Jankowski und Allesandro Grassi“, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg 2009 2006

„Gewimmel“, falschgelb*, Berlin

2005 2004

„Zeichnung“, falschgelb*, Berlin „Offene Ateliers“, Kulturamt Pankow, Berlin „spuk“, Ausstellungszentrum Kroch-Haus Leipzig

2002

„Kaffeetrinken in Deutschland“, Neues Deutschland Haus, Berlin „morphe“ mit Katja Sandor, falschgelb*, Berlin „Item Kunstpreis modulare Konzepte“, Ulm Diplomausstellung, Oktagon der HfBK Dresden Jahresausstellung, Dresden

„Gärten. Über die Ordnung der Natur“, falschgelb*, Kulturförderung Berlin „Wetter. Über die Organisation von Phänomenen“, falschgelb*, Kulturförderung Berlin „Verkehr“, falschgelb*, Kulturförderung Berlin „Rummel. Von der Käuflichkeit des Glücks“, falschgelb*, Kulturförderung Berlin „Basis und Igel“ Museumsinsel Berlin

„Schein und Glanz“, Galerie für junge Kunst im Schauspielhaus, Dresden „black box white cube“, falschgelb*, Berlin „Schule der Malerei“, Dombergmuseum, Freiburg


Linda männel 1983 2003-2005 2005-2009 2009

geboren in Hausham Akademie der Bildenen Künste Nürnberg, Diet Sayler Akademie der Bildenen Künste Nürnberg, Eva von Platen Meisterschülerin und Abschluss des Studiums Bezug eines Ateliers Auf AEG/ Nürnberg

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

blooom, Kunstmesse, Köln @ GALERIE ISABELLE LESMEISTER Pacours II, Halle 20 auf AEG Nürnberg Stroke Projects, STROKE urban art fair, Postbahnhof, Berlin „Fadenscheinig“, Zeltnerschloß, Nürnberg „2 x 3 macht 4“, STROKE urban art fair, Praterinsel, München „100 Jahre später“, Kunstverein Erlangen

2011

„Kostbar“, Zumikon, Nürnberg Werkschau auf AEG, Nürnberg „Künstler Postkarten“, Goethe Institut, Lyon

2010

„Verknüpfungen-Prolínání“, Galerie umêní Karlovy Vary „Alte Technik-junge Idee“, Letohradek Ostrov „Alte Technik- junge Idee“, Stadtkirche Selb „EX“, Akademie Galerie Nürnberg „Wir können doch Freunde bleiben, Kreisgalerie Schwabach 60. Bayreuther Kunstausstellung, Neues Schloss der Eremitage Bayreuth Werkschau auf AEG, Nürnberg

2009

59. Bayreuther Kunstausstellung, Neues Schloss der Eremitage Bayreuth (Katalog) „Art, isn’t it?“, Cooper House London „Platenspieler“, Kunstverein Bayreuth


MADELEINE SCHOLLERER 1983 geboren in Straubing lebt und arbeitet in Straubing WS 2004/05 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München, Fachrichtung Bildhauerei, Installation bei Prof.Hien 2009 Staatsexamen mit Auszeichnung Examenspreis

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL)

2011 GRAFIK&DESIGN, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg BLOOOM - the creative industries art show, Köln @ GALERIE ISABELLE LESMEISTER „Zimmer frei“ im Hotel Mariandl, Ausstellungsprojekt des Kulturreferats München Stardust - Einzelausstellung im Weytterturm, Straubing Carte Blanche #1: The Historical Archive – Five Interpretations UniCredit Studio Würzburg Zeigst Du mir Deins, zeig ich Dir meins Junge Kunst im Alten Schlachthof, Straubing 2010 X-change DUS-MUC - in der E.ON Zentrale Düsseldorf Das kleine Format, Kunstverein Aichach Straubinger Kulturförderpreis 2010 der Dr. Franz u. Astrid Ritter Stiftung und der Stadt Straubing Debutantentenausstellung in der AdBK 2009 Examensausstellung in der AdBK, mit Examenspreis ZK Max senses 09, Nacht der Wissenschaften Preisverleihung: 3. Platz 18. Triennale Grenchen: art limited- multiple art, Schweiz 7. Internationaler Filmgipfel Oberstdorf Jahresausstellung - Paternoster und Beteigeuze 2008/09 Winterspiele


marta fermín & oliver montesinos 1973 geboren in Oviedo, Spanien lebt und arbeitet in Oviedo, Spanien

1981

geboren in Albacete, Spanien lebt und arbeitet in Oviedo, Spanien

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2011 „Grafik&Design“, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Blooom - the creative industries art show, Köln @ GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg „Asturias- Aktuelle Kunst aus Asturien“ GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Museo Barjola, arte contemporáneo asturiano, Gijón, Asturias 2010

V Belgrades Encounters. „akademjia“ Centre for graphic Art and Visuals Researches, Belgrad Costas Imposibles, pinturas y dibujos, Galería Vértice, Oviedo

2009 2008

50 y la Madre, Galería aLfaRa de Oviedo Colective Vernao, Galería Vértice Oviedo Ante un Mar de Nieba, Dibujos y Pinturas, Edificio Historico Universidad de Oviedo, Asturias

2007

Itinerancias del Arte Grafico, Centre de la Gravu re et de l´image imprimée - La Liuvière Rutas y caminos, Galería Remele, Giesen,

Artesanos del Papel Japonés INSHU y artistas grabadores espanoles. Museo Aoya Tiempos invisibles, Galería Durero, Gijón

2011

POR VENADAS, colección de grabado en madera xilografíam CASA DURO, MIERES Asturias - Aktuelle Kunst aus Asturien, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2010 Exposición colectiva „AMORTAJADOS“ en l a galeria de arte aLfaRo, Oviedo Exposición colectiva de grabado, sala Spai 27, Barcelona Palacio de la Salina, Salamanca 2009 Café Bar a Go-Gó, Algorta, Bizkaia 2008

Restaurante „El Atillo“, Albacete Galería „José Rinón“, Madrid Fundación C.I.E.C., Betanzos, A Coruna


menno aden 1972 1993 - 2000 2005 -2007 2007

geboren in Weener Kunststudium an der Universität Bremen lebt und arbeitet in Singapur lebt und arbeitet in Berlin

AUSSTELLUNGEN UND PREISE (AUSWAHL) 2012

Menno Aden - Room Portraits, curated by Hans-Dieter Sommer, Galerie Abrahams and Haerlin, Hamburg (Solo Show) Still Light, with Marcin Cienski and Eva Magyarós. Deák Galéria, Budapest

2011

Menno Aden - Photography, Schuster Gallery Miami (Solo Show) Ich bin ein Berliner, with Georg Baselitz, Rebecca Horn, Katharina Sievering et al. Dezer Schauhalle, Miami Solo Show „Spurensuche“, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg „AAF“ GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Mailand „Stand der Dinge“ mit Juliane Eirich, Gudrun Kemsa et al. Galerie Schuster Photo, Berlin

2010

„The Universe is not your Friend, Babe“ mit Steffi Stangl und Jessica Buhlmann Deák Erika Galerie Budapest „Urban Life“, PopUp195 Photogalerie, Berlin „New Homeland“, VHS-Photogalerie, Stuttgart

2009

„Experimental Video Art 6 ExhibitioN“, Video, Bangkok/Chiang Mai/Nakhirn Pathom „New Homeland“, Architektur Galerie, Berlin „The Dark Side Of The Moon“,Galerie im Park, Bremen „New Homeland“, Deutsches Architektur Museum, Frankfurt am Main „Trierenber Super Circuit“, Linz, Österreich

2008

Solo Show „Ambient Portraits“, Photography, Galerie Zu Den Ferd, Berlin „VDO-ART European-Thai-Exchange“, Video Bangkok/Chiang Mai/ Nalhorn Pathom


nicole müller 1979 2009 2009

geboren in Regensburg MA in Design from Central Saint Martins College of Art and Design in London Gründung der Plattform maison sauvage

AUSSTELLUNGEN 2012

In Form gegossen – Internationale Keramik, Eine Ausstellung der Galerie Handwerk München Dilly Dally, Designmarkt, Regensburg

2011

Grafik & Design, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Messe für Angewandte Kunst & Design im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums

Als Keramikdesignerin arbeitete sie bereits vor ihrem Designstudium am Central Saint Martins College of Art and Design in London mit einem Master Abschluss. Ihre Arbeit wird von einer ständigen Suche nach der richtigen Balance zwischen der makellosen Perfektion von industrieller Herstellung, der tiefgründigen Authenzität von traditionellem Handwerk und der Schönheit von zeitgenössischen, konzeptuellen Design bestimmt. Derzeit ist sie als artist-in-residence für 2011/2012 at UCA - university of creative arts, Farnham.


silja götz 1974

geboren in Regensburg lebt und arbeitet als selbstständige Illustratorin in Madrid, Spanien Studierte Design in Nürnberg

AUSSTELLUNGEN 2011

Grafik & Design, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg AAF, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Mailand Blooom, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Köln

2010

Punkt, Punkt, Komma Strich, Galerie Art Affair, Regensburg

KUNDEN (AUSWAHL)

The New Yorker, El Pais (Spanien), Nylon Magazine (USA), WAD (Frankreich), Vogue (GB, Australien), Nike, New York Magazine, Cultur & Travel, Kiehl´s, Bloomingdale´s, Estrella Damm, Enroute (Kanada), Vienna Airport, Cosmopolitan (Deutschland), Die Zeit, Glamour (USA), Harper Collins, Annabelle (Schweiz), Rosebud Magazine, Time Magazine, Bill Clinton Foundation, graniph (Japan), Champagner Henriot, Orange, Amazon Books, Neon (Deutschland)


stephan gervers 1970 1996 1997 2003

geboren in Idar-Oberstein lebt und arbeitet in Zürich Stuck und Restauration in Kopenhagen, Dänemark Studium an der Hochschule für Gestaltung HfG in Offenbach am Main Auszeichnung zum Diplom Designer an der HfG

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2012

Nicht nur Weiss, Stephan Gervers & Klaus Schiffermüller, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Verlängerung der Sonderausstellung in der Bauarena in Zürich Volketswil

2011

Das Stukkolief an der Blickfang 2011 in Zürich Stukkolief an der ART Bauarena Sonderausstellung in der Bauarena in Zürich Volketswil Stukkolief präsentiert von „Tisch und Wohnkultur“ Stukkolief in der GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Live Präsentation in den drei Schweizer Boesner Filialen Grafik & Design, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg

2010

Erste internationale Vorstellung des Stukkolief Projekts an der Ambiente Frankfurt 2010 Raumformen, Galerie Art Affair, Regensburg

PRESSE Traumhaus Magazin Ausgabe 2011/04, Seite 118/119: Zuckerguss für die Wand Interior Zeitschrift H.O.M.E. NEUE WELLE, Designer von morgen. H.O.M.E. stellt die jungen Wilden der Konsumgütermesse Ambiente vor.


vesna bursich 1974 1997

geboren in Turin Abschluss des Studiums der Restauration und der Malerei an der Accademia Albertina in Turin

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL) 2012

Blooom, Köln @ GALERIE ISABELLE LESMEISTER Natura Morta, GALERIE ISABELLE LESMEISTER, Regensburg Sottovuoto – galleria Spaziarti, Mailand

2011

54° biennale di Venezia Paratissma – Zona San Salvario – Turin Il mito del vero-situation, Palazzo Guicciardini, Mailand

2010

I guardiani dello spirito, San Leo

2007

Finalista concorso Profilo d’Arte, Palazzo della permanente, Mailand

2006

Quotidiana 06, Padova Centripeta, Centro Espositivo, Alba

2005

Zooma, Galleria Zooma, Torino Finalista premio Arte Mondatori, Palazzo della Permanente, Mailand ZooArt, Giardini cuneesi, Cuneo 163° esposizione d’Arte contemporanea, Promotrice delle Belle Arti, Turin Donne, La Giardiniera, Settimo Torinese 10° mostra d’Arte contemporanea, Caserma M.Musso, Saluzzo

2003

Valsus’Art, Galleria Arte e Arte, Bussoleno


Diesen Katalog gibt es auch digital:

Oder unter: www.galerie-lesmeister.de


© GALERIE ISABELLE LESMEISTER Obermünsterstraße 6 93047 Regensburg

tel: 0941 38137747 fax: 0941 38132794 eMail: info@galerie-lesmeister.de



Galerie Lesmeister - Generalkatalog