Page 1

Ad FRIZZ Cover 2011 RZ:ECB ANZ FRIZZ Cover

13.09.2011

10:49 Uhr

10

Seite 1

2011

ANZEIGE

DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS

Italiens Kunst und Kultur zu Gast am Main Frankfurt am Main

19. Oktober bis 17. November 2011 www.ecb.europa.eu/kulturtage 069 1344 5555

Kriminalitätshaupstadt

Wie sicher ist Frankfurt? 01_FFM_1011.indd 1

Mehr als heiße Quellen

Die 63. Frankfurter Buchmesse

Wolkenkratzer und grüne Inseln Das Westend stellt sich vor

gratis

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER BANCA D´ITALIA

26.09.11 10:38


20 Clubs in Frankfurt • 1x Eintritt • Shuttle-Busse

präsentiert:

Freitag 21. Oktober 11 in Frankfurt

powered by:

22–4 Uhr Öffnungszeiten variieren. Siehe Programm.

20 Clubs mit mehr als 30 DJs, Live-Bands und Performances in Frankfurt • Shuttle-Busse, Happy Hours und viele Specials inklusive

VVK: 10 €

in allen bekannten VVK-Stellen zzgl. Vorverkaufsgebühr der jeweiligen Verkaufsstelle

AK: 12 €

in allen teilnehmenden Clubs

Info: 069/97460-555

Teilnehmende Locations: Bar99, Changó, Club 101, Cocoonclub, Cooky’s, Final Destination, Golden Gate Diamond Club, Mantis Roofgarden, Monza, Odeon, Orange Peel, Penn&Diaz, Pik Dame, sankt peter, Sansibar, Sinkkasten Arts Club, SKYclub, The Cave, U60311, Velvet Club, Walden, 1. OG W E LO V E P U R. D E

nacht-der-clubs.de


Inhalt

Ad FRIZZ Cover 2011 RZ:ECB ANZ FRIZZ Cover

13.09.2011

10:49 Uhr

10

Seite 1

2011

DAS MAGAZIN FÜR FRANKFURT & VORDERTAUNUS

ANZEIGE

 FRIZZ Das Magazin | Ausgabe Frankfurt & Vordertaunus | Oktober 2011 | www.frizz-frankfurt.de

Zum Titel 30 KULTURTAGE der EZB

Italiens Kunst und Kultur zu Gast am Main Frankfurt am Main

19. Oktober bis 17. November 2011 www.ecb.europa.eu/kulturtage 069 1344 5555

Wie sicher ist Frankfurt?

Mehr als heiße Quellen

Die 63. Frankfurter Buchmesse

Wolkenkratzer und grüne Inseln Das Westend stellt sich vor

01_FFM_1011.indd 1

gratis

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER BANCA D´ITALIA

Kriminalitätshaupstadt

Themen

den traum von der gemeinsamen zukunft erfüllen

26.09.11 10:38

ist eigentlich ganz einfach.

18 Neues aus der Szene

U60311 unter neuer Führung

20 Wie sicher ist Frankfurt?

Platz 1 in der Kriminalitätsstatistik

24 Frankfurter Buchmesse Events, Lesungen und Partys

20

28 Soziale Stadt Frankfurt teilt

Sicherheit

32 Vier Jahreszeiten

Schmuck- und Edelsteinausstellung

34 Wolkenkratzer und grüne Inseln Das Frankfurter Westend

54 Die Zukunft des Basketballs Saisonstart der Fraport Skyliners

Rubriken 4 Panorama

24 Buchmesse

Nacht der Clubs, Rocky Horror Picture Show, Modebloggerin & Leserbriefe

14 Inside The Global Party & IAA

16 Gastro Der Grieche & Mamoona Cuisine

42 Film Die Haut, in der ich wohne

44 Musik FRIZZ präsentiert: Andreas Dorau

47 Gay Rebelicious, Zweite Liebe & UC

34 Westend

48 Club Paul van Dyk, Gentleman & Sven Väth

50 Kultur Julia Franck, Do it yourself & Die Räuber

54 Aktiv Frankfurt Marathon & Eintracht-Fans

78 Exit Tim Boltz‘ „Weichei“

[ Der Bewegungsmelder 54 Fraport Skyliners

1 73 74 75

[ [ [ [

Veranstaltungen im FRIZZ-Land Impressum Kleinanzeigen Impressum

F RIZZ Inhalt_FFM_1011.indd 2

Der Immobilienmarkt auf kalaydo.de: täglich tausende Häuser und Wohnungen aus der Region online.

kalaydo.de das regionale Findernet 26.09.11 16:17


Panorama  Redaktion: Heidi Zehentner

Klassikfilmreihe im Kinopolis

The Rocky Horror Picture Show

F RIZ Z präsentiert

Das biedere Pärchen Brad und Janet hat sich verirrt. Auf der Suche nach einem Telefon finden die beiden Frischverlobten ein Schloss, der bucklige Butler Riff Raff öffnet die Tür, eine Gesellschaft amüsiert sich und tanzt und dann erscheint der Hausherr Dr. Frank N. Furter in Mieder, Strapse und hochhackigen Schuhen und singt dabei „Sweet Transvestite“ … Er verführt Janet und dann auch Brad. Das Musical, das 1974 in London uraufgeführt wurde, fand bereits viele Anhänger, der Kult um den Film (Premiere 1975) aber ist legendär und bis heute ungebrochen. Viele der Fans gehen als eine ihrer Lieblingsfiguren geschminkt und verkleidet ins Kino, es wird Reis und Klopapier in rauen Mengen verbraucht. The Rocky Horror Picture Show ist ein Meisterwerk, ein geniales Travestiestück, ein Grusical mit groteskem Ausgang und ein Film, den man immer und immer wieder anschauen kann. Der Kultklassiker im Oktober, präsentiert von FRIZZ Das Magazin.  THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW (OV): Kult-Film-Reihe, 26.10., Kinopolis (Main-Taunus-Zentrum), Sulzbach, 20 Uhr, (069) 3 14 03-14/-15, www.kinopolis.de FRIZZ verlost 5x2 Tickets. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.645.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

Deborah Hay im Frankfurt LAB

Kaye-Ree

Velvet Club

As Holy Sites Go Die amerikanische Choreografin Deborah Hay erstellt die erste Partitur im Rahmen von Motion Bank. Motion Bank ist ein auf vier Jahre angelegtes Projekt der Forsythe Company, in dem die Praxis in einem breiten Kontext erforscht werden soll. Ausgewählte Gastchoreografen entwickeln digitale Online-Partituren, die anschließend dem digitalen Archiv der Motion Bank zugänglich gemacht werden. Die Regiearbeit „As Holy Sites Go“ von Deborah Hay wird von den Tänzerinnen und Choreografinnen Jeanine Durning, Juliette Mapp und Ros Warby performt. Dabei beziehen sich die Künstlerinnen auf Hays Solo „No Time To Fly“, das jede der drei Künstlerinnen bereits performt hat. Und so wird in jeder Vorstellung neben dem Trio „As Holy Sites Go“ eine Adaption von „No Time To Fly“ von einer anderen Tänzerin aufgeführt werden. Die Entscheidung, welchen Part sie wählen, liegt hier bei den Tänzerinnen selbst.  AS HOLY SITES GO: 13.-15.10.2011, Frankfurt LAB (Schmidtstr. 12),

20 Uhr

Nacht der Clubs in Frankfurt

Don’t call it a night Clubbing ist angesagt, wenn 20 Clubs in nur einer Nacht bei einmaligem Eintritt (12 Ð) erobert werden können. Die Nacht der Clubs am 21. Oktober in Frankfurt stellt Nachtschwärmer erneut vor die Wahl. Im Cocoon legt Fritz Kalkbrenner auf, den Velvet Club beschallen die australischen Stafford Brothers und im Monza steigt die Mashup-Party von und mit dem Londoner DJ Rugrat. DJ Dag lässt in der Bar99 (ehemals Vinylbar) die legendären Partynächte im Frankfurter Omen wieder auferstehen und die schöne Frankfurterin Kaye-Ree tritt in sankt peter mit ihrem Mix aus Soul, Pop, R’n’B, Folk und HipHop auf. Sherry verspricht es „Strictly Black“ im SKYclub und für die alternativen Partygänger bietet das Cave Pop, Rock und alles von Punk bis Metal. Auch Travolta-Host Julian Smith wechselt für eine Nacht die heimischen Regler und beschallt den 25. Stock des JapanTowers im Club 101. Im Ticket inbegriffen ist der kostenlose Shuttlebus!  NACHT DER CLUBS: 21.10., 22-4 Uhr in Frankfurt, Infostand Mantis Roofgarden

(Katharinenpforte 6; bis 0.30 Uhr geöffnet), Infos: www.nachtderclubs.de FRIZZ verlost 5x2 Karten. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.675. Vorname. Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

4

Oktober 2011

04_15_FFM_PANO_1011.indd 4

F RIZZ 26.09.11 17:59


New Generations – Independent Indian Film-Festival

Welcome To India Zum dritten Mal bringt das “New Generations – Independent Indian Film-Festival“ neuen indischen Realismus jenseits der BollywoodFilme nach Frankfurt. Spannende Produktionen wie Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme stehen auf dem Programm sowie diverse Deutschlandpremieren. Die Komödie „West Is West“ ist die lang erwartete Fortsetzung zum Überraschungserfolg „East Is East“. Die witzige und turbulente Familienchronik der britisch-pakistanischen Familie Khan, gedreht inmitten der einzigartigen Landschaften Pakistans, erzählt witzig, lebensnah und emotional vom Alltag einer Familie. „The Best of No Masala –Traveling Indian Short Films“ zeigt die Publikumslieblinge der letzten Jahre. Der Regisseur David Sieveking stellt seinen leichtfüßigen und humorvollen Dokumentarfilm „David wants to Fly“ vor. Das realistische Drama „I Am“ von Regisseur Onir erzählt von den Herausforderungen und Konflikten der modernen indischen Gesellschaft und in „The Way Home“ unternimmt ein Arzt eine atemberaubende Reise durch ganz Indien, um einen kleinen Jungen zu seinem Vater zu bringen.

DAS LIVE ACTION ARENA ABENTEUER!

 NEW GENERATIONS – INDEPENDENT INDIAN FILM-FESTIVAL: 28.-30.10.,

Orfeos Erben (Hamburger Allee 45)

Körperwelten der Tiere

Anatomische Safari

(s11)

präsentiert von Water Lane Productions in Zusammenarbeit mit derr Marek Lieberbergg Konzertagentur Kon

25. - 29.01.12 FRANKFURT FESTHALLE

BATMAN and all related characters and elements are trademarks of and © DC Comics.

Nachdem Gunther von Hagen sich zunächst den Plastinaten menschlicher Körper gewidmet hat – was nicht ganz unumstritten war –, widmet er sich jetzt Tierkörpern. Mehr als 20 Ganzkörper-Plastinate von Gorilla, Giraffe, Bär, Pferd, Hai, Strauß & Co. sowie ca. 100 Einzelpräparate, Scheiben- und Organplastinate erwarten die Besucher im Senckenberg Museum. Die Elefantenkuh „Samba“ stellt mit ihrer Größe von 6 mal 3,50 Meter das gewaltigste Lebewesen, das je plastiniert wurde, dar. Und so erfährt man, dass der Elefantenrüssel von 40.000 Muskeln gesteuert wird und dass die Giraffe ihre 50 Zentimeter lange Zunge wie eine Hand benutzen kann. Und das sind nur einige Details, die es zu entdecken gilt in der Ausstellung, die u.a. „einen Beitrag zur Wertschätzung unserer Tierwelt leisten“ möchte, laut der Kuratorin Dr. Angelina Whalley.  KÖRPERWELTEN DER TIERE:

15.10.2011-15.3.2012, Senckenberg Naturmuseum/ Wolfgang-Steubing-Halle (Senckenberganlage 25), Mo/Di/Do/Fr 9-17, Mi 9-20 Uhr, Sa+So 9-18 Uhr

Karten an den bekannten VVK-Stellen. Bundesweiter tel. Kartenbestellservice: 01805 - 57 00 00 (0,14 €/Min. – Mobilfunkpreise max. 0,42 €/Min.), www.eventim.de Rhein-Main Kartenservice: Tickets per Post: 069 - 944 366 0, www.tpp.de

Oktober 2011

04_15_FFM_PANO_1011.indd 5

5 26.09.11 18:00


LET´S DANCE!

Das Comeback des Tanztees

© Tatjana Bellucci

Panorama

jazzige Big-Band-Klänge bis hin zu einfühlsamen Eigenkomposition oder aktuellen Charterfolgen – stets versteht es der talentierte Instrumentalist, sein Publikum mitzureißen. Zusammen mit dem erfolgreichen Komponisten und Produzenten Al Gee entstehen regelmäßig neue CD-Produktionen. An der Seite von Daniel von Lison steht der international erfahrene Tenor Giorgio Martin, der bereits auf Engagements in Las Vegas zurückblicken kann. Das musikalische Portfolio dieser Ausnahmemusiker ist sehr breit gefächert und umfasst u.a. Evergreens, Swing, Pop, Dance sowie sämtliche Standard- und Lateinamerikanischen Tänze. Ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Musikrepertoire für Jung und Alt – erleben Sie einen fantastischen Instrumentalisten und einen grenzüberschreitenden Tenor in absolutem Einklang!

In den 50er Jahren war der Tanztee eine beliebte Veranstaltung zur „tea time“. Das legendäre Wiesbadener Park Café besuchten schon große Namen und Persönlichkeiten, darunter Weltstars wie Elvis Presley, Charlie Chaplin oder Frank Sinatra. Nun wird hier jeden Sonntag das beliebte „Let´s Dance!“ veranstaltet. Für die Livemusik konnte man einen ganz besonderen Künstler gewinnen: Daniel von Lison begann als 6-Jähriger mit dem Klavierspiel, inzwischen gehört der heute 35-Jährige zu den großen Könnern auf den schwarzen und weißen Tasten. An einem der größten und teuersten elektronischen Tasteninstrumente weltweit begeistert er mit Darbietungen, die man sonst nur mit einem Orchester assoziiert. Von modern interpretierter Klassik über

 „LET´S DANCE!“ mit Daniel von Lison & Giorgio Martin

Sonntag: 02.10. / 09.10. / 16.10. / 23.10. / 30.10.2011 Jeweils von 14-17 Uhr, Eintritt frei! Park Café, Wilhelmstr. 36, 65183 Wiesbaden, www.pcwi.de

Kostümspiel in Frankfurt

Verwandle dich Bunt, schrill, wie von einem andern Planeten stammend. Ein wenig seltsam ist es schon, wenn junge Leute detailgetreu in Rollen aus Manga-Comics oder Animes (japanische Animationsfilme) schlüpfen. Ein Trend aus Japan, der zunehmend auch hier seine Nachahmer findet. Cosplayer, also Kostümspieler, werden diese genannt. Und für sie ist es weit mehr als sich zu verkleiden, sie verwandeln sich ganz und gar in ihre Vorbilder. Die Kostüme sind meist sehr hochwertig, auf jede Kleinigkeit wird geachtet – doch entsprechende Accessoires hierzulande zu bekommen ist schwer. Bis jetzt, denn auf der Berliner Straße hat Nathalie Quillmann kürzlich das Kostümspiel eröffnet, Deutschlands erstes Fachgeschäft für Cosplayer. Selbst leidenschaftliche Cosplayerin hatte sie immer Probleme, das Passende für ihr Outfit zu finden, und deswegen zuerst einen Webshop gestartet. Sie sei überrascht gewesen von der großen Resonanz, so die 27-Jährige. Ein realer Laden war die logische Konsequenz daraus. Im Kostümspiel kann man sich dem Vorbild entsprechend eindecken mit Wig-Perücken, farbigen Kontaktlinsen, Elfenohren aus Kaut-schuk oder Kunstblut. Zudem aber kann man seine alten Manga-Kostüme zum Verkauf anbieten und sich umschauen nach neuen Ideen für das nächste Styling. Und dann nichts wie auf am 16. Oktober zur Frankfurter Buchmesse zum Finale der Deutschen Cosplay-Meisterschaften.  KOSTÜMSPIEL: (Berliner Str. 8), (069) 95 19 64 39, shop@mycostumes.de, www.kostuemspiel.de

6

Oktober 2011

04_15_FFM_PANO_1011.indd 6

Fair Trade Produkte aus aller Welt

Dunstheimers Gugamuga Am 1. September 2011 eröffnete Peter Dunstheimer in der Wall Str. 5 in Sachsenhausen seinen neuen Laden, Dunstheimers Gugamuga. Hier hat sich ein lang gehegter Wunsch erfüllt, die Verbindung aus cooler Bekleidung, mehrheitlich aus organischer Wolle/Baumwolle und recycelten Materialien (Petflaschen), kombiniert mit fair gehandelten Produkten aus aller Welt, herzustellen. Die Auswahl reicht von Vasen und Obstkörben des holländischen Künstlers Piet Hein Eek, Körben aus Kaisa Gras, bis hin zu Big Fair Bags aus Öko Baumwolle, mit der man seine Wäsche zu Muttern oder in den nächsten Waschsalon transportieren kann. Wer kurz verschnaufen will, kann einen Tee zu sich nehmen oder mit dem Inhaber über wenig bekannte Sixties Garagenbands fachsimpeln. Die Atmosphäre ist ruhig und unaufdringlich, es wird Wert darauf gelegt, dass es ein Männerladen ist. Doch auch Frauen kommen auf ihre Kosten. Sie finden hier neben Schmuck von Escapulario auch Küchenhandtücher oder einen Parka für die Kinder. Nach einem Abstecher in den High Fashion Bereich, den der Inhaber selbst als Irrtum bezeichnet, gibt es hier Kleidung der Richtung Modern Classics, die auch bezahlbar ist. Die Namensgebung wurde geträumt und macht keinen Sinn. Ein echter Hingucker: die Umkleide!  GUGAMUGA: Wallstraße 5, Frankfurt Sachsenhausen, (069) 96 23 02 61, Öffnungszeiten: Mo 13-19, Di-Fr 11-14 & 15-19, Sa 10-16 Uhr, www.gugamuga.com

F RIZZ 26.09.11 18:02


M A R E K

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

Halloween in der Exzess-Halle

Nacht des Grauens II Untote wandeln in Gängen, Nachtghoule schmausen auf den Toiletten an Leichen und Werwölfe streichen durch den Hof. Man betritt das Reich der Finsternis – die Exzess-Halle, die am 28. Oktober mit „Nacht des Grauens II“ Premiere haben wird. Ein wahrlich schauerliches Sammelsurium der unheimlichsten und grauenvollsten Gestalten aus Gruselklassikern bescheren den Zuschauern Stunden voller Gänsehaut zwischen Irrwitz und Wahnsinn: „Shining“ – das Monster, das in jedem braven Familienvater schlummert, bricht hervor und verschafft sich mit Axt und Irrsinn Respekt. „Das Wachsfigurenkabinett“ – der alte Zauberer Gianolico verkauft dem dämonischen Doktor Diabolicus seinen Schatten und erhält hierfür die schaurigsten Zaubertricks des Universums. Doch seine Bauchrednerpuppe Mechanico nimmt immer mehr Besitz von ihm und treibt ihn in Wahnsinn und Verderben. „Der Exorzist“ – Satan schlüpft in die Haut eines jungen Mädchens und verbreitet Schauer und Entsetzen. Zwischen den einzelnen Stücken erwachen die Untoten, Vampire und Nachtmahre zu schauerlichem Leben.

Di. 20.12.2011 Frankfurt Festhalle

 NACHT DES GRAUENS II: 28.-30.10., 4.-6., 18.-20., 25-27.11., 2.-4.+9.-11.12., Exzess-Halle (Leipziger Str. 91), Fr/Sa 20 Uhr, So 19 Uhr, AK: 8 €, www.diedramatischebuehne.de

Mo. 28.11.2011 Frankfurt Festhalle

Die Reisegalerie

Städte, Landschaften, Strand und viel Mee(h)r

TORI AMOS SÖHNE MANNHEIMS WWE SMACK DOWN

Eine unvergesslich schöne Reise will von Profis geplant werden. Die inhabergeführte Reisegalerie ist seit 1998 Spezialist für Cuba sowie ganz Mittel- und Südamerika. Neben Individual-, Pauschal- und Erlebnisreisen punktet sie aktuell mit einem besonders verführerischen Angebot: „Cuba real“ (ab 2.195 €) nennt sich eine 16-tägige Rundreise ab Frankfurt (Termine 3.12. & 21.1.), die zu den beliebtesten Klassikern ihrer Art zählt. Cuba-Interessierte durchqueren dabei die gesamte Insel von der Westprovinz Pinar del Río bis in den touristisch weniger bekannten „Wilden Osten“, den Sierra Maestra. Sie gehen auf Tuchfühlung mit Cubanern und lernen wunderschöne Landschaften sowie die bedeutenden Städte Havanna, Trinidad und Santiago Cubas kennen. Und nicht nur das: Vielleicht rettet ja der ein oder andere auch eine neue Bekanntschaft unter den Mitreisenden – die sich bereits bei den vorab stattfindenden Infoveranstaltungen (Termin telefonisch erfragen) kennenlernen – aus dem Urlaub in den Alltag ...

26.10.11 Frankfurt Alte Oper

10.11.11 Frankfurt Festhalle

12.11.11 Frankfurt Festhalle

in Kooperation mit Semmel Concerts

 DIE REISEGALERIE: Grüneburgweg 84, (069) 97 20 60 00, Mo-Fr 9.30-18.30, Sa 10-14 Uhr, info@reisegalerie.com, www.reisegalerie.com

Interkulturelle Wochen in Frankfurt

„…ein absoluter TRIUMPH…“ – The New York Times

„UNVERGLEICHLICH“

© Ferhat Bouda

Brücken bauen Die Interkulturellen Wochen festigen erneut Frankfurts Anspruch, eine offene, multikulturelle und multireligiöse Stadt zu sein. 120 Veranstaltungen in Kulturinstitutionen und Gemeinden, ausgerichtet von den unterschiedlichen Gruppen, Vereinen und Religionsgemeinschaften der Stadt beschäftigen sich mit Themen wie Gesellschaft, Arbeit, Politik, Religion und kulturelle Vielfalt. Und die gilt es zu begreifen, zu tolerieren und so Vorurteile abzubauen. Das Programm ist abwechslungsreich, Ausstellungen, Lesungen, Theater- und Musikveranstaltungen bis hin zu Besuchen in Kirchengemeinden, Moscheen oder Tempel gewähren Einblicke in fremde Kulturen und andere Welten. „Was ist Hinduismus?“ vermittelt anschaulich, was es mit einer der größten Religionsgemeinschaften der Welt auf sich hat (4.11., Indisches Kulturinstitut) und der Tanzworkshop „Tänze aus aller Welt“ (29.10.12.11., Das Studio) zeigt mexikanischen und russischen Tanz, Zigeunertanz und Flamenco sowie orientalische Tänze aus dem Nahen Osten.  INTERKULTURELLE WOCHEN: 23.10.-12.11.2011, in Frankfurt, Programm unter www.interkulturellewochen.frankfurt.de,

– Los Angeles Times

DIRECTED BY FRANCO DRAGONE

2. - 6.11.2011 FRANKFURT FESTHALLE www.cirquedusoleil.com PROMOTED BY

OFFICIAL SPONSORS

MEDIA PARTNERS

EVANESCENCE THE SMASHING PUMPKINS CHRIS REA SANTO SPIRITO TOUR Special Guests:

17.11.11 Offenbach Stadthalle

THE PRETTY RECKLESS FAIR TO MIDLAND

25.11.11 Offenbach Stadthalle

MIT DEN HITKLASSIKERN SEINER KARRIERE

28.2.12 Frankfurt Festhalle

*14 Ct./Min. – Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.

in der Zentralbibliothek, im Amt für Multikulturelle Angelegenheiten und im Bürgerbüro am Römer

F RIZZ 04_15_FFM_PANO_1011.indd 7

Oktober 2011

7 26.09.11 18:03


Panorama

Elisabeth

Stück eine Idealbesetzung getroffen. Zuletzt wurde Seibert im Queen-Musical „We Will Rock You“ für seine Darstellung des Galileo gefeiert. Dass die Handlung dort spielt, wo der Frankfurter im Jahr 2005 den Abschluss seiner Ausbildung machte, nämlich in Wien, scheint Schicksal zu sein. 2011 und 2012 kommt die gefeierte Tourneeproduktion des Originalteams der Vereinigten Bühnen Wien zum 20sten Jubiläum zurück auf die Theaterbühnen in Köln, Frankfurt, München, Essen, Basel und wird auch erstmals den Osten Deutschlands bereisen.

F R I Z Z präsentiert Mark Seibert in der Rolle des Tods Einer der momentan beliebtesten deutschsprachigen Musicaldarsteller wird bei der kommenden Tournee des Kultmusicals „Elisabeth“ die männliche Hauptrolle übernehmen – Mark Seibert. Im Mittelpunkt des Musicals steht die Tragik der historischen Persönlichkeit Kaiserin Elisabeth. Das Motiv ihrer Todessehnsucht wird in Gestalt eines jungen, attraktiven Mannes mit erotischer Ausstrahlung dargestellt. Mit Mark Seibert in der Rolle des Tods als romantischer Liebhaber hat das

 ELISABETH: 30.11.-18.12., Jahrhunderthalle, (01805) 57 00 99, www.elisabeth-das-musical.com

Performance Theater Willy Praml und Gallery Talk

Glück-Geiz-Gier Ist Glück messbar? In Bhutan ist das offenbar möglich, dort wird das Bruttonationalglück in Anlehnung an das Bruttosozialprodukt ermittelt. Was im fernen Asien gelingt, muss hierzulande erst mal definiert werden. Glücksforschung ist gefragt. Um welches Glück geht es und welche Rolle spielen dabei Geiz und Gier, zwei nicht unwesentliche Faktoren unseres Wirtschaftssystems? Diese und weitere Fragen werden diskutiert, über „Glückseligpreisung und Gerechtigkeit“ spricht Prof. Dr. Angela Standhartinger von der Uni Marburg, mit der „Messbarkeit von Glück“ setzt sich Prof. Dr. Andreas Knabe auseinander und das Theater Willy Praml gestaltet die Performance zu „Gier und Geiz“.  GLÜCK GEIZ GIER: 6.10., Evangelische Stadtakademie Römer9 (Römerberg), 19.30 Uhr, Abschlussperformance: ca. 21.30 Uhr

Vom Jingle zur Single

Bayão-Song „Feel Brazil“ von DJ Jesus Luz Seit einigen Wochen bringt Top-Model Jesus Luz als Markenbotschafter des neuen Mixgetränks „Bayão“ brasilianische Lebensfreude nach Deutschland. Im Werbespot des spritzigen Drinks mit Caipirinha-Geschmack sorgt er an den Turntables mit dem passenden Sound für eine ausgelassene Beachparty. Als international erfolgreicher DJ steuerte er den Song zum Commercial bei, der nun als Single veröffentlicht wurde. Ab sofort ist „Feel Brazil“ auf vielen Musikportalen als Download verfügbar. Einen kostenlosen Vorgeschmack gibt es unter facebook.com/go.bayao. Wer jetzt Lust bekommen hat, seine eigenen Mixe zu produzieren, sollte an unserer Gewinnaktion teilnehmen: Wir verlosen mit Bayão ein DJ-Deck „DJX 10i“ mit iPod/ iPhone-Anschluss, 2-Kanal-Mixer, digitalen Effekten, Jog Wheel u.v.m. im Wert von 200 Euro.

FRIZZ verlost 1 DJ-Deck. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.674.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

eDit 12. Filmmaker’s Festival

Film ab! Postproduktion und digitale Effekte sind nicht selten die Sahnehäubchen auf den Blockbustern oder auf Indepent-Produktionen in unseren Kinos. Das Filmmaker Festival eDIt bittet sämtliche Koryphäen zum Treff der Branche im digitalen Zeitalter. Workshops, Präsentationen und Panels widmen sich den Innovationen des Filmemachens. Die Spezialisten-Konferenz für Computeranimation und digitale Effekte setzt sich während des Festivals mit allen Bereichen des Filmschaffens im digitalen Zeitalter auseinander und internationale Referenten erläutern und präsentieren die Produktion der aufwendigsten Hollywoodfilme und anderer Großproduktionen für Kino, Werbung und TV. Die Eröffnungsgala findet am

8

Oktober 2011

04_15_FFM_PANO_1011.indd 8

30. Oktober im Schauspiel statt, wo Ehrenpreise an den Cutter Terry Rawlings (Alien, Blade Runner) und Kameramann Pawel Edelman (Der Pianist) gehen. Die Festival-Party steigt am 31. Oktober im saasfee pavillon, wo die internationale Filmbranche mit der regionalen Kreativszene entspanntes Networking betreiben kann. Und wer eine Karriere oder einen Job in der Filmund Medienindustrie anstrebt, der ist bei der eDIT Academy mit ihren vielen Informationsangeboten gut aufgehoben.  EDIT 12. FILMAKER’s FESTIVAL: 30.10.-1.11.2011, Frankfurt, E-Kinos, IHK und Schauspiel, 30.10. Eröffnungsgala im Schauspiel + 31.10. Festival-Party saasfee Pavillon (Bleichstr. 64), 20 Uhr, Programm: www.filmmakersfestival.com, FRIZZ verlost 3x2 Karten für die Festival-Party. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.679.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

F RIZZ 26.09.11 18:11


NEU ERÖFFNET NUR SOLANGE

VORRAT REICHT!

SOFAS WOHNWÄNDE POLSTERMÖBEL SCHLAFZIMMER COUCHTISCHE REGALE, BÜROS KOMMODEN U.V.M.

Preis ist Abholpreis und gültig bis 29.10.2011.

MÖBEL

SOFORT ZUM MITNEHMEN!

je r e k c Barho

9. 9

4 2

EIS R P S NG U N F ERÖF

Barhocker Gestell Metall verchromt, Sitz Kunststoff schwarz, höhenverstellbar. B/H/T ca. 44x91x39 cm. 2542469 AT55279

3

67.43a

66

448

671

3

643

3 43

60

661

486

67

63

26

5 42 26

420

Im Rödling 2 64331 Weiterstadt Telefon 06150-136-0 www.megastore-möbel.de

Segmüller_1011.indd 1

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Freitag 10.00 bis 20.00 Uhr Samstag 9.30 bis 20.00 Uhr

45

45

44

67

5 47

23.09.11 11:04


Panorama

Weihnachten mit der Kelly Family

F R I Z Z  präsentiert Stille Nacht – eine musikalische Weihnachtsgeschichte An die wahre Bedeutung von Weihnachten denken beim jährlichen Fest der Liebe nur noch die wenigsten. Doch genau darum geht es bei der Weihnachtstournee mit Mitgliedern der Kelly Family an den Weihnachtsfeiertagen. Paddy, Patricia, Kathy und Paul werden mit Unterstützung einer Liveband und weiteren Gästen Weihnachtslieder aus aller Welt, aber auch einige der größten Kelly-Hits zum Besten geben. Die Frankfurter Besucher erwartet am zweiten Weihnachtsfeiertag eine ganz besondere Überra-

schung: Joey Kelly wird zusammen mit seinen Geschwistern für Gänsehautatmosphäre sorgen. Speziell für die große Bühne der Jahrhunderthalle Frankfurt wird die Show mit zusätzlichen Licht- und Soundeffekten noch aufwendiger choreografiert. Paddy Kelly hat das Show-Highlight in Zusammenarbeit mit dem kosovarischen Theaterregisseur Bekim Lumi produziert.  STILLE NACHT: 25.12. (18 Uhr) & 26.12. (16 Uhr), Jahrhunderhalle,

32-59 Euro, (01805) 36 01 240, www.jahrhunderthalle.de

Rock´n Shop in Offenbach

Stadt

Get the Styles

Lärm

Für echte Fashionistas ein Must Go: Am 7. und 8. Oktober vereint Brandpool & Co. wieder angesagte Modebrands unter dem Dach des Alten Offenbacher Schlachthofs zum Fashion-Kultevent des Rhein-Main-Gebiets: Rock´n Shop! Auf 2.000 Quadratmetern gibt es Freitag von 12-22 Uhr und Samstag von 1218 Uhr einen Kollektionsverkauf mit elitärer Markenmode zu exklusiven Preisen und das im einzigartigen Ambiente des Alten Schlachthofs. Lockere Beats, Köstlichkeiten von IMA und kühle Drinks an der King KamehamehaBar verwöhnen zudem. Wer seine neu erworbenen Schätze dann gleich ausführen möchte, hat am Samstagabend genau die richtige Gelegenheit, denn nach dem Einkaufen wird auf der offiziellen After-Shopping-Party im King Kamehameha Club mit den frischen Outfits ordentlich gerockt. Tipp: Unter allen Gästen, die fündig geworden sind, werden jeweils zwei Karten inklusive Meet & Greet für das Mando Diao Konzert am 8.10.2011 in der Festhalle Frankfurt verlost. Nicht verpassen!  ROCK´N SHOP: 7.+8.10.,

Alter Schlachthof, Offenbach, 7.10. 12-22 , 8.10. 12-18 Uhr

Breitenbach

HipRockTized

Best of mainova heimspiel 2011

Fünf rocken die Eins Satteste Sounds aus der Region gibt es für Freunde guter Musik bei der achten „Best of mainova heimspiel“-Nacht auf die Ohren. Hier zaubern Herzblut, Stimmbänder und Körperkraft einen pulsierenden Klangteppich auf die große Bühne – zur Freude von Fans haus-

10

Oktober 2011

04_15_FFM_PANO_1011.indd 10

Und schon wieder eine Spitzenplatzierung: Dieses Mal sprechen wir vom Lärm. Nachdem Frankfurt in Sachen Kriminalität einen nicht unumstrittenen 1. Platz eingeheimst hat (S. 20), darf es sich nun auch auf einen Silberpokal freuen: Die Mainmetropole ist nach einer Untersuchung des FraunhoferInstituts die zweitlauteste Großstadt Deutschlands. Schuld am vielen Lärm ist vor allem das hohe Verkehrsaufkommen auf Frankfurts Straßen und Schienen. Spitzenreiter deutschlandweit ist Hannover.

Morning Boy

gemachter Musik. Für die Bands lohnt sich der Abend allemal. Mainova und die Batschkapp trommeln regelmäßig die Werbetrommel für die Teilnehmer des Abends. Mit Erfolg: Den Weg von der Bühne der Batschkapp hinein ins Musikgeschäft haben bereits Auletta, Harmful und Wagner Love eindrucksvoll gezeigt. Dieses Mal mit dabei: The Water Safety, Breitenbach, HipRockTized, Morning Boy und Da Rossi.  MAINOVA HEIMSPIEL: 1.10., Batschkapp (Maybachstr. 24), 20 Uhr, VVK: 6, AK: 8 €

F RIZZ 26.09.11 18:12


d e i n e ec k e   FRIZZ-Leser schreiben uns Es ist mal schockierend, mal lustig und immer sehr informativ, was uns Leser schreiben, mailen oder zuschicken. Und es freut uns. Hier und heute der Aufruf an euch, uns das, was euch nervt oder freut, mitzuteilen. Wir nehmen euch ernst. Achtung: Neonazis! Etwas ist faul in der Stadt und stinkt zum Himmel. Wenn die braune Brut sich rumtreibt, ist man zwar zuerst versucht, herzhaft ob solcher Idioten in lautes Lachen auszubrechen, sieht man sich aber deren Aktivitäten an, dann bleibt einem das Lachen schnell im Halse stecken. FRIZZ-Leser Stefan H. hat uns ein Flugblatt geschickt, auf dem namentlich diverse Neonazis genannt werden, die im Frankfurter Nordend leben und dort ihr Unwesen treiben. Eine Frau soll Rädelsführerin sein und mit ihrer Truppe von Hirnis Hakenkreuze und Slogans wie „Deportation statt Integration“ auf Hauswände schmieren. Zweimal in diesem Jahr sollen die schwarz gekleideten Gestalten junge Leute anderer Gesinnung oder Hautfarbe mit körperlicher Gewalt gedroht haben. Was tun? Ignorieren kann gefährlich sein. Ihnen zeigen, dass sie hier keiner haben will, ist eine Möglichkeit. Immer und immer wieder. Das Flugblatt ruft auf, Aktivitäten von Neonazis zu melden, und zwar an hessen@naziradra.com. Wir empfehlen, diese genau zu beobachten – da nationalsozialistische Symbole verboten sind, nutzen sie Zahnrad, Thorhammer oder Keltenkreuz als Schmuck oder auf dem T-Shirt – und gegebenenfalls sofort die Polizei zu verständigen. Immer und immer wieder.

Peinlich: Fehlplanungen! Die Friedberger Landstraße bekommt eine neue Straßenbahnlinie, seit nunmehr über einem Jahr wird gebaut und uns allen eine Menge abverlangt. Im Sommer 2012 soll es zu Komplettsperrungen aufgrund Haltestellenverlegungen kommen. Sechs Wochen lang! Wurde nicht irgendwann bekannt gegeben, dass man im Herbst 2011 – also jetzt – mit den Bauarbeiten komplett fertig sein wolle? Das scheint nicht ganz so einfach zu sein: FRIZZ-Leser Jörg S. hat uns ein Foto geschickt, auf dem die bereits geteerte Straße in Höhe des Lidls, Straßenführung stadtauswärts, zu sehen ist. Zu sehen auch ein Baum, dessen Wurzeln in die Straße reichen. „Leider ist wohl erst beim Einbau des Bordsteins (zwischen Radweg und Fahrbahn) bemerkt worden, dass die untersten zwei Alleebäume zu weit in die neue Fahrbahn ragen“, schreibt uns Jörg. Auf seine Frage, ob denn nun die Bäume noch gefällt werden sollen, habe ihm eine Mitarbeiterin des Straßenverkehrsamtes vor Ort auf der Straße (erkennbar an der Aufschrift „Straßenverkehrsamt“ auf der Warnweste) die Auskunft erteilt: „Nein, die eben fertiggestellte Fahrbahn wird noch nach links verlegt.“ Ein baulicher Irrtum, der zum Schmunzeln anregt, der uns Steuerzahlern aber auch eine Menge Geld kosten wird. Stadtplanung, wie sie sein soll! Ach ja, es ist nicht der erste Planungsfehler beim Umbau der Friedberger Landstraße. Zwölf Straßenlaternen wurden so aufgestellt, dass sie mitten auf dem Radweg standen ... Die Laternen wurden umgesetzt.

F RIZZ 04_15_FFM_PANO_1011.indd 11

Oktober 2011

11 26.09.11 18:14


Style  Interview & Foto: Heidi Zehentner

Laura Sodano ist Frankfurts Modebloggerin NanaKitten

SPIEL MIT DER OBERFLÄCHE

K

lasse Style! Schon die erste Begegnung mit Laura Sodano bei einem Shop-Opening macht Lust auf Mode und auch die zweite tut dies. Ihr rotblondes Haar trägt sie mit Pony im Sleeklook, die lange transparente Bluse in Rost passt perfekt dazu. Ein schwarzer Oversize-Blazer, schwarze Strümpfe und Plateauschuhe ergänzen ihren Style. Ihr Outfit wirkt elegant, ohne spießig zu sein und sieht aus wie für sie designt. Die 25-Jährige studiert Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Goethe-Uni, sie jobbt nebenbei in einer Werbeagentur – und Laura Sodano ist Bloggerin, Modebloggerin. Am Anfang sei es die Leidenschaft für Mode gewesen, die die Idee für einen eigenen Modeblog habe entstehen lassen. Mode würde für Laura immer irgendwie mitschwingen, es gehe bei weiten nicht nur darum, sich vor den Spiegel zu stellen und hübsch auszusehen. „Mode ist mehr als nur Äußerlichkeit, sondern trägt das Innere nach außen und ist immer auch Spiegel der Gesellschaft.“ Sie spiele mit ihr, könne so in unterschiedlichste Rollen schlüpfen. Vor knapp vier Jahren ging sie mit nanakitten.blogspot.com online. Was zuerst als Tagebuch mit Stylingfotos begonnen hat, entwickelte sich schnell zu einer informativen Seite für Fashioninteressierte. Die Geschichte einer Coco Chanel will auch erzählt werden, genau wie das, was sich auf den FashionWeeks in New York, London oder Berlin zutrage. Zum ersten Mal sei Laura im Juni dieses Jahres auf einige Schauen eingeladen worden, um darüber auf ihrer Seite zu berichten, erzählt sie nicht ohne Stolz. Modeblogger würden zunehmend an Bedeutung für Designer gewinnen. Schließlich seien diese näher dran, kämen aus der Modemasse. In Deutschland würde das Modeblogging noch in den Kinderschuhen stecken, sei aber in Berlin schon ein wichtiges Thema. Und in Frankfurt? Frankfurt sei nun nicht gerade als Fashioncity be-

kannt, stehe vielmehr für einen konservativen Look mit wenig Mut zu Kreativem. Aber es ändere sich gerade etwas, man spüre allerorten, dass nicht nur in Sachen Fashion ein frischer Wind, vielleicht aus Richtung Berlin, weht. Davon zeugen nicht zuletzt Stores wie Urban Outfitters oder Gina Trikot. Laura ist auch ein Fan von Frankfurt-Souvenirs: „Hier gibt es herrlich kreative Ideen, die sich alle irgendwie rund um Frankfurt drehen.“

IHR CREDO: LIVE YOUR LIFE LESS ORDINARY! Eine Modebloggerin weiß natürlich um die Trends der Saison. Strick ist DAS Thema im Herbst – und gerne auch auf dem Kopf. Der Kopf würde generell mehr betont werden durch Hüte, Mützen etc. Die Farben: gedeckte Beeren- und Rosttöne. Und an den Füßen dürfe es wieder etwas klobiger zugehen: Plateau all over, gerne auch wieder Sneakers im „Buffalo-Style“ aus den 90ern. Die Zeiten der schmalen Hosen, ob Treggins oder Röhrenjeans, würden ihrer Meinung nach auslaufen, Marlenehosen seien nun das Must-have. Und die No-Gos? Leggins, die als Hosen getragen werden. Leggins seien Strumpfhosen ohne Füße und als solche sollten sie auch benutzt werden. Schlimm findet Laura Presswurst-Stylings. Wenn schon körperbetont, dann immer mit etwas Lockerem ausgleichen, empfiehlt sie. Schade auch, wenn sich Leute eins zu eins wie aus dem Katalog kleiden würden. Wie aber findet man seinen Stil? „Man muss sich wohl und gut fühlen in den Klamotten und das auch noch nach Stunden.“ Stil heißt für sie nicht unbedingt das Neueste vom Neuen zu tragen, auch mit einem gut sitzenden Klassiker kann es modisch zugehen, ein besonderes Accessoire kann einen eher schlichten Look stylisch werden lassen.  LAURA SODANO: nanakitten.blogspot.com

STYLE DES MONATS Ab sofort ist Laura Sodano für FRIZZ Das Magazin unterwegs, um den besten Style des Monats vorzustellen. Wenn ihr also von einer jungen Frau angesprochen werdet, dann dürft ihr ein wenig stolz auf euch sein. Denn euer Stil kommt an und das bei einem echten Profi. Monat für Monat wird ein Frankfurter – eine Frau, ein Mann, ein Kind – mit Stil vorgestellt. Und vielleicht demnächst du!

12

Oktober 2011

12_FFM_Mode_1011.indd 2

F RIZZ 26.09.11 15:44


1822_Az_FK Jaeger_220x297_4c 06.09.11 10:25 Seite 1

Unser Leben, unsere Lichtspiele, unsere Frankfurter Sparkasse „Das Kinogeschäft war schon immer etwas Besonderes. Wo sonst findet man hinten die besten Plätze? Nur bei unserem Finanzpartner sitzen wir gerne in der ersten Reihe.“ Die Firmenkundenbetreuung der Frankfurter Sparkasse: Vorhang auf für Konzepte mit Weitblick.

Gabriele und Prof. Dr. Klaus Jaeger | Filmtheaterbetreiber 85 Jahre „E-Kinos“ und „Eldorado“ | Kunden seit Stummfilmzeiten


© Public Adr

Inside

i? Warst du dabe f

Talk, Talk, Talk

 Redaktion: Vanessa Gennaro

Fette Fotos au urt.de/blitzlicht kf www.frizz-fran

Rea Garvey pur Zerrissene Jeans in Tarnoptik, abgelatschtes Schuhwerk und Lederjacke – Rocksuperstar Rea Garvey, der nun Solowege geht, zeigte sich auf der YOU FM Rea Garvey Vorhörung an der Uni Frankfurt ehrlich, eloquent und gänzlich uneitel. Nach fünf Top-5-Alben und ausverkauften Hallen pausiert die Band nun, „weil einfach die Luft raus war“, so Garvey. Der im hessischen Hadamar lebende Rea wirkt ungemein geerdet. Der 38-Jährige ist mit sieben Schwestern aufgewachsen. Vielleicht hat er es gerade diesem Umstand zu verdanken, dass ihn die Pop-Glitzerwelt nicht abheben lässt. Dass er da nicht reinpasst, stellte er 2001 bei den MTV Music Awards fest. Er hatte sich dafür extra einen LamaMantel im Wert eines Kleinwagens zugelegt. Überraschung: „Hinter mir auf dem roten Teppich steht Sven Väth in genau demselben Mantel.“ Seinen Song „Hole In My Heart” widmete Rea seinem guten Freund Mark Spoon, der vor fünf Jahren im Alter von 39 Jahren an Herzversagen starb. Im kommenden Herbst wird Rea Garvey in der ersten Staffel der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ (Sat.1 und ProSieben) Nachwuchstalente suchen. Die Jury sitzt dabei mit dem Rücken zu den Musikern und bewertet so nur den reinen Gesang. „Ich finde die meisten Castingshows beschissen, da es nur darum geht, Leute zu beleidigen.“ Musiker müsse man mit Respekt behandeln.

 Kelly Clarkson

Die erfolgreiche Version von DSDS-Gewinnern Kelly Clarkson, ihres Zeichens die amerikanische Version von DSDS-Gewinnern wie Pietro Lombardi und zweifache Grammy-Gewinnerin, war jüngst zu Gast im You FM-Studio. Dort stellte sie ihre neue Single „Mr. Know It All“ vor. Im Oktober kommt ihr Album „Stronger“ auf den Markt: „Es ist von Prince, Tina Turner, Sheryl Crow und Radiohead beeinflusst und einige Songs haben einen kleinen CountryTouch.“ Bei You FM plauderte die 29-Jährige unter anderem aus, dass sie deutsche Autobahnen liebt, weil sie gerne schnell fährt, und – Jungs, aufgepasst – dass sie auf der Suche ist nach einem Liebsten. Für FRIZZ Das Magazin waren unterwegs: Michael Faust, Judith Kouronfli, Gaetano Rizzo & Heidi Zehentner Kontakt zur Inside-Redaktion: gennaro@ frizz-frankfurt.de

14

Oktober 2011

14_15_Inside_FFM_1011.indd 2

Die globalisierte Party Ab sofort wird nicht nur die Wirtschaft globalisiert, sondern auch Partys finden weltweit statt: Die Organisatoren der Charity-Veranstaltung „The Global Party“ wählten das Travolta als eine der 93 internationalen Locations aus, und die Betreiber Julian und Dennis Smith freuten sich, Teil der größten Feier weltweit  Sabrina Setlur (r.) mit Begleitung sein zu dürfen. Viele der eingeladenen VIPs wie z.B. Wolfgang Joop, Mickey Rourke und Adel Tawil glänzten allerdings durch Abwesenheit, sodass der Promifaktor dank Rapper Das Bo, Schauspieler Patrick Dewayne und Sängerin Sabrina Setlur lediglich gutes Frankfurter Normalmaß erreichte ...

Vier gewinnt! Ganz perfekt musste es sein: Beim Gig der Fantastischen Vier im Apple Store demonstrierten die Fantas ihre berühmten Livequalitäten, aber selbst das war den perfektionistischen Rappern noch nicht gut genug: Für den Livemitschnitt wurden einzelne Songs mehrfach aufgenommen, damit auch wirklich jeder Ton und Übergang bei dem auf iTunes erhältlichen Konzert passt. Die be Smudo, Thomas D und Michi Beck geisterten Fans freuten sich über das Nachsitzen und wir uns über einen Hochkaräter der deutschen Musikszene in Club-Atmosphäre.

 Scha

Gaumenfreuden Klotzen statt kleckern hieß es beim Pre-Opening des Pret A Diner im NEXTower: Das bereits in Berlin äußerst erfolgreiche Pop-up-Restaurant öffnet nun auch in Frankfurt seine Pforten – zumindest bis zum 15. Oktober. Dann müssen die Sterneköche Juan Amador, Matthias Schmidt und andere Stars der gehobenen Gastronomie getreu dem Pop-up-Konzept wieder ausziehen. Der normale Bürobetrieb im Rest des Gebäudes wird kaum erahnen las Steve Lazarides, Micky Rosen, KP Kofler & sen, mit welchen Köstlichkeiten die Gäste, die nur über Alex Urseanu die Homepage reservieren können, verwöhnt werden. Klar, dass sich Szenegrößen wie Ardi Goldman und der Modedesigner Cem Mustafa Abaci ein solches Schaulaufen der Reichen und Schönen am Tag vor der offiziellen Eröffnung nicht entgehen ließen.

Auf Tom Sawyers Spuren Beim 34. Kinderfilmfestival „Lucas“ durften sich zahlreiche Schulklassen über die Weltpremiere des Jugendklassikers „Tom Sawyer“ im Cinestar Metropolis freuen. Die mit Schauspielstars wie Peter Lohmeyer, Heike Makatsch sowie Benno Fürmann gespickte deutsche Produktion bediente sich Mark Twains altbekannter Lausbubengeschichte. Beim ausgewählten Pu (v.l.) Sascha Arango, Benno Fürmann, Andreas blikum kam die Neuverfilmung jedenfalls sehr Warmbrunn, Benjamin Herrmann & Boris Schönfelder gut an und wurde mehr als einmal von spontanem Szenenapplaus bedacht. Alle anderen müssen sich allerdings noch einige Wochen gedulden, bis der Streifen in den Kinos startet ...

F RIZZ 26.09.11 16:06


Von Models und Babies Jana Ina Zarella, die wohl den meisten aus der Fernsehreihe „Das Model und der Freak“ be Jana Ina Zarella kannt sein dürfte, trat dieser Tage in einer für sie neuen Rolle in Erscheinung: Beim ModelCasting „Wir suchen Dich 2011 – Lass Dich entdecken!“ im HessenCenter begutachtete sie in ihrer Funktion als Jurorin, was Frankfurt an Modelnachwuchs so zu bieten hat. Am Rande eben besagter Veranstaltung ließ Jana Ina verlauten, dass sie und ihr Ehemann Giovanni sich sehnlichst ein Schwesterchen für ihren kleinen Gabriel Bruno wünschen. Soll heißen, Baby Nr. 2 ist zwar noch nicht unterwegs, aber in Planung. Bleibt abzuwarten, ob die Schwangerschaft mit der Bambina dann auch wieder von Kameras begleitet wird. Man darf gespannt sein.

Die Stars der Automobilmesse Auf der IAA 2011 zeigte sich die Automobilindustrie von der vor zwei Jahren herrschenden Krise gut erholt. Zur Präsentation der Weltneuheiten kamen unter anderem die Formel 1-Stars Michael Schumacher und Nico Rosberg zu Mercedes und Sebastian Vettel zu Infinity. Rowan „Mr. Bean“ Atkinson  Schauspieler Thomas Heinze (li.) sorgte bei Rolls Royce für Gelächter. Besonders der Volkswagen-Konzernabend am Vortag der Messeeröffnung klotzte in der umgebauten Ballsporthalle mit einer spektakulären Bühnenshow und vielen Prominenten. Von der VW-Werkself VfL Wolfsburg kam Nationalspieler Christian Träsch mit Ehefrau Jenny, der mit Fußball-Idol Günther Netzer fachsimpelte. Schauspieler Ralf Möller war wie Kollege Thomas Heinze und TV-Moderator Claus Lufen von Paparazzi umzingelt.

Ihre Computerspezialisten im Rhein-Main-Gebiet

.

.

.

IT-Dienstleistungen aus einer Hand Vertrieb von

3 3 3

Beratung

3

Zubehör

Intensiv, freundlich, kompetent…

Verkauf

PC-Systeme, Notebooks, Komponenten…

Montage

Markenkomponenten, die passen…

Kabel, Stecker, Adapter, Gehäuse…

PC-Systemen

3 3 3

Notebooks

Service/Wartung PC/Notebook läuft nicht? Rufen Sie uns an!

Planung

Vom Homeoffice bis zum Rechenzentrum…

Netzwerke

Windows, Linux, Server, Firewalls, W-LAN…

Komponenten

.

Zubehör

Vor-OrtServiceTechniker: (069) 94 31 999-0

Viren, Würmer, Plagegeister? Wir entfernen Ihre ungebetenen Gäste.

Ihr PC-System (S)Scheckheft-gepflegt!

Wir checken und warten regelmäßig Ihre Hardware. Bornheimer Landstraße 49, 60316 Frankfurt, Tel.: (069) 49 08 58 26, Fax: (069) 49 08 58 28 Öffnungszeiten: Mo – Fr 10-13 Uhr, 15-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr, www.comatwork.de

Szenegeflüster Rusbeh Toussi, Inhaber des Velvet Club, eröffnet einen neuen Club im Fiathaus in Frankfurt. Weitere Infos gibt’s demnächst bei FRIZZ Das Magazin. +++ Der Countdown für den Sinkkasten läuft. Nachdem die Location Ende Mai trotz der mit dem Führungswechsel einhergehenden Veränderungen Insolvenz anmelden musste, steht nun die Deadline: Bis Ende November möchte Elise Henning weiterkämpfen, dann wird die Entscheidung gefällt, ob es weitergeht oder für immer die Lichter ausgehen. +++ Madjid Djamegaris Frankfurt-Comeback – das KingKa-Gründungsmitglied war nach der Entlassung aus dem damaligen Imperium u.a. auf Sylt tätig – in Form eines LivemusikClubs mit den Söhnen Mannheims auf der Zeil (im ehemaligen Kino neben H&M) verschiebt sich von Ende des Jahres auf Februar 2012 +++ Ghani Bibaoune, seines Zeichens stolzer Besitzer des Lala Mamoona, eröffnete jüngst einen größeren Ableger namens Mamoona Cuisine in den Räumen des ehemaligen Unity. Hier kommt ebenfalls feine orientalische Küche auf den Tisch (Gastrotest s. S. 16). Das Angebot wird von Livemusikabenden (Do & So) und demnächst einer wöchentlichen Partyreihe mit lokalen DJ-Größen ergänzt. +++ 1.152 Euro – das ist die stolze Summe, die die Jahrhunderthalle Frankfurt seit Dezember 2010 von Ihren Ehrengästen für den Förderverein der Kinderchirurgie des Klinikums Frankfurt Höchst sammeln konnte. Geschäftsführerin der Jahrhunderthalle Uschi Ottersberg zum Projekt: „Wir haben an den Veranstaltungstagen unsere Gäste mit Freikarten auf den Förderverein der Kinderchirurgie aufmerksam gemacht und dazu eingeladen, das Klinikum Höchst zu unterstützen. Uns war es wichtig, dass im regionalen Umfeld geholfen wird. Und da das höchste Gut jedes Menschen die Gesundheit ist, lag es nahe, sich an das Höchster Klinikum zu wenden. Dass bis zum Ende des Sommers eine solch hohe Summe zusammengekommen ist, finde ich klasse!“ Wir von FRIZZ Das Magazin auch.

F RIZZ 14_15_Inside_FFM_1011.indd 3

Oktober 2011

15

26.09.11 16:08


Gastro

aufge

w

 Redaktion: Daniela Halder

16

Der Grieche – Hellenische Küche

Mamoona Cuisine – Orientalisches Restaurant

pazzapazza – Eckpizzeria

Ganz in Weiß

Darf‘s ein bisschen mehr sein?

Einfach verrückt

Der neueste Streich von Nikos Gatzias, u.a. Betreiber der Sansibar, ist dieses griechische Lokal in den Räumen der ehemaligen Long Island City Lounge, die der Frankfurter Szenegastronom ebenfalls geleitet hat. Hier regiert die Farbe Weiß. In dem rustikal angehauchten, großräumigen Restaurant findet sie sich beim Mobiliar, an den grob verputzten Wänden, den Holzverkleidungen. Graue Stoffservietten verleihen einen edlen Touch, die Papiertischdecken verströmen den gewünschten TavernenCharakter. Auf einem Tablett wird eine reiche Auswahl an Mezes an den Tisch gebracht, aus der wir frei wählen können: Pikant gewürzter Schafskäse und gefüllte Weinblätter (je Portion 3,20 €) stimmen gut ein auf die griechischen Spezialitäten, die uns noch erwarten. Der rote und der weiße Hauswein (0,2 l/4,10 €) begleiten süffig und fruchtig die nächsten Speisen: Bifteki (11,80 €), mit Schafskäse gefülltes Hacksteak, und Baby Calamares mit Tzatziki (13,90 €). Das Fleischgericht wird mit Kartoffelschnitzen aus dem Ofen und griechischen Nudeln an einer leichten Tomatensauce serviert – einwandfrei. Nicht ganz so überzeugend sind die leicht panierten Meeresbewohner. Bei der wenig spektakulären Kombi kommen die Calamares an der Seite von Panade und Gurkenjoghurt nicht gut zur Geltung. Zum Schluss darf natürlich der obligatorische Ouzo nicht fehlen. Na dann kalispera (Gute Nacht)! Wirklich schönes Lokal in zentraler Lage mit Klassikern der griechischen Daniela Halder Küche.

Seit Kurzem beherbergen die Räume des ehemaligen Unity-Clubs mit der Mamoona Cuisine einen Vertreter der feinen orientalischen Küche. Wir machen es uns im dezent dekorierten Innenraum bequem und bestellen zum Einstieg Falafel (6 €), Kichererbsenbällchen mit Sauce, Petersilie und Koriander. Das überschaubare Arrangement der vier kleinen Bällchen überrascht uns ein wenig. Gerne hätten wir ein wenig mehr von dieser mit exotischen Gewürzen äußerst delikat zubereiteten Vorspeise gehabt. Dieses Fazit trifft auch auf die gegrillten Lammspieße mit Safranreis, Sauce, mit Gemüse gefüllter Tomate, Salat und Brot (16,50 €) zu. Die butterzarten Fleischstücke der beiden kleinen Spieße schmecken definitiv nach mehr. Die Hähnchen-Rolle (9,50 €) – Hähnchenfilet in orientalischem Brot, Linsen, Knoblauchpaste und Salat – ist hingegen angemessen portioniert und wohlschmeckend. Leider ist das Brot auf der einen Seite etwas zu dunkel geworden, was den Gesamteindruck ein wenig trübt. Die gemischten Salate sind frisch, allerdings viel zu vorsichtig abgeschmeckt. Beim Dessert Muhallabieh (5,50 €) verfällt man leider wieder in das bekannte Muster. Der weiße libanesische Pudding mit Blütenwasser, Pistazien und Mandeln ist sehr lecker, aber über die kleine Portion in einem Gläschen freut sich allenfalls die schlanke Linie. Sehr vielversprechendes Restaurant mit ausbaufähigem Preis-Leistungs-Verhältnis dank Michael Faust figuroptimierten Portionsgrößen.

Bei den dünnen, an Flammkuchen erinnernden Pizzastücken handelt es sich mit 90 Zentimetern Gesamtlänge laut eigener Aussage um „die längste Pizza der Stadt“. So steht es jedenfalls auf der Facebook-Seite vom pazzapazza. Wir betreten den kleinen Laden mit den roten Wandfliesen und stylischen Lampen, der sich im Bahnhofsviertel direkt an der Ecke Münchener/Moselstraße befindet, und entscheiden uns nach dem Blick in die Theke für ein Pizzastück mit Schinken und Pilzen sowie ein Margherita-Rechteck, die kurz nachgebacken und auf Wunsch mit frisch geriebenem Parmesan und Rucola verfeinert werden (je 2,50 €). Die letzten Sommersonnenstrahlen genießend, nehmen wir draußen an einem der beiden mit rot-weiß-karierten Tischdecken dekorierten Biertische Platz. Der krosse und trotzdem luftig-leichte Pizzaboden, der mit stimmig gewürzter Tomatensoße und frischen Zutaten belegt ist, schmeckt, hätte aber etwas mehr Würze vertragen können. Während wir unseren Durst mit Fritz-Apfelschorle (0,33l/ 2 €) löschen und uns noch ein Salami- und Thunfisch-Stück gönnen, beobachten wir die Passanten – vom Businesstypen über Frauen in Hotpants bis hin zum Straßenkünstler – und fragen uns, ob der Laden wegen des Umfeldes das italienische Wort für verrückt gleich zweimal im Namen trägt. Im pazzapazza sollen auch Kunstausstellungen sowie regelmäßige Events mit Musik, DJs und Vernissagen stattfinden. Knusprige Pizza zu fairen Preisen, Jennifer Noll die gut schmeckt und satt macht!

P Der Grieche

P Mamoona Cuisine Hanauer Landstr. 2 (Ostend) (069) 17 42 75 97, www.mamoona-cuisine.de Di-So 18-2 Uhr

P pazzapazza

Kaiserhofstraße 12 (City) (069) 91 39 61 46, www.der-grieche-frankfurt.de tgl. 17 Uhr

Essen: ååååå Service: ååååå Ambiente: ååååå

Essen: ååååå Service: ååååå Ambiente: ååååå

Essen: ååååå Service: ååååå Ambiente: ååååå

Oktober 2011

Gastro_FFM_1011.indd 2

Münchener Str. 38 (Bahnhofsviertel) www.pazzapazza.de Mo-Fr 12-23, Sa 15-23 Uhr

F RIZZ 26.09.11 15:13

är


 www.frizz-frankfurt.de

Riz – Mediterrane Küche

aufge

w

Besuch im Wohnzimmer ä

rmt

Nach Stationen im Gargantua, Emma Metzler, Restaurant Français und dem Table in der Schirn bestimmt Koch Milan Seidenfaden nun die kulinarischen Geschicke des Riz. Hier sickert schummriges Licht aus Tischleuchten, Steh- und Hängelampen, jede für sich ein Unikat. Ein Hirschgeweih sorgt für bodenständige Exzentrik in der Wohnzimmerlandschaft aus charmant zusammengewürfelten Tischen und Retrostühlen mit 60er-Jahre-Appeal. Begleitet werden unsere Beobachtungen von einem herben Port auf Eis mit Limette (4,50 Ð). Für den Preis von 16 Euro zu dezent portioniert entpuppt sich das schmackhafte, mit Zitrone marinierte, gegrillte Sommergemüse. Das Grillaroma von Zucchini, Aubergine, Mais und Paprika stößt bei uns auf ungeteilte Freude. Die drei Gambas-Calamares-Spieße (17 Ð) bekommen durch GazpachoGemüse und Brotsalat eine erfrischende Note, die leider ein wenig getrübt wird durch die überbordende Knoblauchbeigabe. Gemütlich und bedächtig, Daniela Halder sehr freundlicher Service, definitiv einen Besuch wert!  Riz Berliner Str. 72 (City) (069) 28 24 39 Mo-Fr 12-15 u. ab 18, Sa ab 18 Uhr, So Ruhetag

NEU GOURMETGESCHMACK TRIFFT AUF BURGER HOMEMADE DRINKS - COCKTAILS

. ..

Carl-Theodor-Raiffenstein-Platz 6 60313 Frankfurt 069 - 84 773 238 www.meat-us.de Mo - Sa 11:00 - 02:00 Uhr So 12:00 - 22:00 Uhr

Essen: ååååå Service: ååååå Ambiente: ååååå

Legger Sößje und Nüdelsche Frankfodderisch babbele, des kanner, de Reeh. Und kochen kann er natürlich auch! Seine Rezepte, Tricks und Kniffe gibt er nicht nur in seiner Kochschule zum Besten, sondern auch in seinen beiden neuen Kochbüchern. Rund um die Nudel geht es in „Pasta Pasta“. Die Bandbreite reicht von Basiswissen über Pastagerichte mit Fleisch und Fisch, vegetarischen Nudel-Spezialitäten bis hin zu ausgefallenen Kreationen wie Schokoladen-Ravioli. In der 126 Rezepte starken Sammlung „Die Soße machts!“ finden sich Anleitungen für warme, kalte und süße Soßen von A wie Aioli bis Z wie Zwiebel-Tomaten-Sud.  KOCHBÜCHER VON MIRKO REEH: Pasta, Pasta, 24,90 Ð, ISBN: 978-3842356726; Die Soße machts!, 12 Ð, 978-3842362437, beides Books on Demand, www.mirko-reeh.com

Asiatische Insel des Verwöhnens schnell, frisch & außergewöhnlich lecker!

+++Gastro Ticker+++ Ins „Haus des Buches“ in der Braubachstraße zieht Ende des Jahres neben der Börsenvereinsgruppe auch das – nach Blumen und Seven Swans – dritte Lokal der Frankfurter Gastronomen Simon Horn und Raffaela Schöbel. Die Gäste des Margarete erwarten Frankfurter Gerichte neu und international interpretiert. +++ In den ehemaligen Räumen des Exedra am Amtsgericht hat wieder ein griechisches Lokal eröffnet: das Ariston (Heiligkreuzgasse 29, www.ariston-restaurant.de), das Partnerrestaurant des Alexis Sorbas in Niederrad, bietet täglich wechselnden Business-Lunch. +++ Exklusiv speisen lässt sich nun im neu eröffneten Jumeirah-Hotel (Thurn-und-Taxis-Platz 2, www.jumeirah.com): Im Max on One verwöhnt Küchenchef Martin Steiner mit deutschem Essen mit österreichischem Einschlag, bei kleinem Hunger wird man im Le Petit Palais fündig, und die Ember Lounge und Bar bietet morgens Frühstück und abends Drinks. +++ Sushi satt: All-youcan-eat für 9,90 (mittags) bzw. 11,90 Euro (abends) verspricht Samurai Sushi (Weserstr. 15, www.samurai-sushi.de). Für Lauffaule gibt es einen Lieferservice. +++ Oh là là: Brot und Gebäck mit französischem Touch findet man bei Baguette Jeanette auf der Berger Straße 185-187. +++ Stürmische Zeiten: Zuerst wandelte sich das Lua Ruby September ins Rotlint 81 und wechselte nun kürzlich wieder mal den Inhaber, von denen einer ehemals im Claro zugange war. Nun wird mediterrane Küche präsentiert – von Orient bis Okzident.

F RIZZ Gastro_FFM_1011.indd 3

Carl-Theodor-Reiffenstein-Platz 7 (Nähe Zeil) 60313 Frankfurt am Main 069 - 232 222 Grüneburgweg 41-43 (Westend) 60322 Frankfurt am Main 069 - 71 447 663

.

Mo - Sa 11:00 - 22 Uhr So 12:00 - 21:00 Uhr Alle Speisen auch zum Mitnehmen. www.thai-express.de Oktober 2011

17 26.09.11 15:14


ClubNews  Text: Michael Faust, Vanessa Gennaro & Heidi Zehentner

U60311 unter neuer Führung?

© Hermann Scholz

Skandaldisco wird das U60311 von manchen Medien nur mehr beharrlich genannt, seitdem dort im April dieses Jahres ein junger Mann von Türstehern erschlagen wurde. Nun, ein halbes Jahr danach, wechselt die Führungsspitze. Im Oktober gibt Alexander Eger sein Amt ab, sein Nachfolger ist … Wer das sein wird, kann hier und heute noch nicht verraten werden. Nur so viel: Der Neue im U60 ist in Frankfurts Musikund Szenekreisen ein sehr bekanntes Gesicht und war bereits des Öfteren als Geschäftsführer tätig. Drogen, Jugendliche unter 18 Jahren, Dreck. Negativgerüchte um den Club gab und gibt es viele. Oft unbegründet. Wird das U60 geschlossen, so wie es einige Stadtväter und nicht nur die fordern? Die Stadt hat Räumungsklage eingereicht. Ob diese aber von Erfolg gezeitigt wird, ist fraglich. Momentan sieht es so aus, als ob die Location weiter existieren wird und sich diverse Interessenten – es hatten sich so einige gemeldet, darunter auch eine Galerie – sich nach neuen Örtlichkeiten umschauen müssen. Das U60311 ist ein Traditionsclub mit Musik, die es so nur hier zu hören gibt, und einer nach wie vor riesengroßen Fanschar. Nun wechselt die Führungsspitze. Wir haben beim Noch-Geschäftsführer Alexander Eger nach dem Warum gefragt und wie seine Zukunft nach dem Rückzug als Geschäftsführer des U60 aussehen wird.

Im Gespräch mit Alexander Eger FRIZZ Das Magazin: Das U60311 hat die tiefe Krise nach dem gewaltsamen Tod eines Gastes durch Türsteher überlebt. Doch du nimmst nun deinen Hut als Geschäftsführer. Warum kommt gerade jetzt diese Entscheidung? Alexander Eger: Weil ich an einer Stelle im Leben angekommen bin, wo ich mich langsam aus dem Nachtleben zurückziehen möchte und wieder mehr Zeit im normalen Leben verbringen will. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Was hat sich und was wird sich nach deinem Rückzug im U60311 ändern?

Ich gehe davon aus, dass die neue Führungsspitze das U60311 noch weiter nach vorne bringt, man noch lange über den Club reden und viele wunderbare Nächte in ihm verbringen wird. Wir haben natürlich gleich die Sicherheitsfirma gewechselt. Diese heißt ISSSecurity und die Leute reagieren sehr positiv auf die Neuen an der Tür. Seit dem Vorfall allerdings hat das Publikum total gewechselt. Es ist nach wie vor jung, aber viel gemischter und kommt nicht mehr nur aus der Raverszene. Allerdings ist das Konsumverhalten ein anderes – wir machen weniger Umsatz bei gleicher Gästezahl.

Im Ex-o25 zieht wieder Leben ein Es hat eine Lücke hinterlassen, die bisher nicht gefüllt werden konnte. Auch der kurze Auftritt des Nachfolgeclubs Das Ostend zeigte, wie groß die Fußstapfen sind, die das o25 im Frankfurter Nachtleben hinterlassen hat. Nun traut sich wieder einer an das Erbe: Andi König, Macher des Clubkellers, übernimmt die Räumlichkeiten in der Ostparkstraße und erfüllt sich damit einen lange gehegten Traum. Derzeit läuft der Umbau, die Eröffnung ist nicht vor März 2012 geplant. Schließlich gibt es auch viel zu tun: Die Technik wie Lüftung und Licht wird auf den

18

Oktober 2011

18_19_ClubNews2_FFM_1011.indd 2

Wird es bauliche Neuerungen geben? Umgebaut wird im Club nichts mehr. Das Publikum mag den trashigen Charakter des U60, der so beibehalten werden soll. Allerdings werden die U-Bahn-Häuschen, die der GmbH gehören, im Frühjahr wahrscheinlich neu gemacht und sollen danach mit Grünbepflanzung bzw. Milchglasfront besser ins Stadtbild passen. Die angestaubten Flaschenreihen verschwinden dann … Diese sind übrigens gefüllt mit Erde aus den Bohrproben, die bei der Eignungsprüfung für den U-Bahn-Tunnel damals gemacht wurden. Schwer geschichtsträchtig! Wie lange möchtest du Inhaber des U60311 bleiben? Planst du den kom-

pletten Rückzug aus dem Club? Ich denke, dass es noch ein halbes Jahr dauern wird, bis ich auch als Inhaber nicht mehr im U60311 sein werde. Es ist geplant, die GmbH in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln, mit der ich dann nichts mehr zu tun haben werde. Was sind deine Zukunftspläne nach dem U60311? Ich werde mit meiner Freundin aufs Land ziehen und erst mal etwas entspannen von den turbulenten Jahren in Frankfurt. Beruflich gibt es mehrere Angebote, die ich aber erst, wenn alles vorbei ist, in Ruhe auswerten werde. Eine Idee aber gefällt mir ganz besonders gut und die hat mit Clubs rein gar nichts zu tun. Ihr werdet davon hören und staunen.

neuesten Stand gebracht, zudem wird eine Verbindung zwischen dem großen und dem kleinen Raum geschaffen. Ersterer bekommt eine Tribüne für die hinteren Plätze und eine große Tanzfläche, die in die kleine Röhre übergeht. Auch in einem dritten kleinen Raum (hier ist Rauchen erlaubt) werden Veranstaltungen stattfinden. Außerdem sind eine Bio-Foodbar und die Aufhübschung des Sommergartens geplant. Musikalisch tritt der neue Club in die Fußstapfen des o25 („kein dummes Zeug“), das Konzept wird jedoch um mehr Livemusik erweitert. „Das musste dann halt sein, so Gelegenheiten gibt es nicht so oft im Leben“, sagt Andi. Recht hat er, wir drücken die Daumen!

F RIZZ 26.09.11 15:46


Das Logenhaus Kultur trifft auf Gaumenfreuden Einen Ansatz der anderen Art verfolgt das Logenhaus: Nach drei Jahren Vorbereitung – mit konzeptionellen Planungen sogar neun – öffnete kürzlich im Frankfurter WestLogenhaus-Inhaber Stefano Rondoni & Jan Petry end ein Club, der sich an ein kulturell len kulturelle Grenzen sprengen und bekannten Musinteressiertes Publikum richtet, das tern entfliehen“, betont Mitinhaber Jan Petry. „Wir haauch kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt ist. Mit seiner Einrich- ben von unserem Geschmack ausgehend einen eigenen Stil entwickelt, tung im Stil der 20er Jahre sowie regelmäßigen Veranstaltungen wie der die private Wohnzimmeratmosphäre mit einem hochwertigen GasLesungen und Konzerten lässt sich das Logenhaus in kein bekanntes tro-Angebot verbindet.“ Wer die Melange aus Kultur und Gastronomie Schema pressen. Eine Kooperation mit dem Holzhausenschlösschen ist vermisst hat, dürfte eine neue Heimat gefunden haben. bereits unter Dach und Fach. „Dies ist ein Ort der Offenheit. Wir wol-

Baubeginn für das Hafenlokal

Thomas Klüber geht ins Ostend Zuerst die Kunstszene, dann die Besserverdienenden. Das Ostend boomt. Nach jahrelangem Dasein als sozial bedenklicher Stadtteil sorgt nun der Bau der EZB für einen Imagewechsel und einen horrenden Anstieg der Mieten und Wohnungspreise. Eine gute Chance also, in Frankfurts Osten Geschäfte

18_19_ClubNews2_FFM_1011.indd 3

zu machen – auch aus gastronomischer Sicht. Investor Thomas Klüber, Inhaber des Szenelokals Walden, griff kürzlich einhellig mit Oberbürgermeisterin Petra Roth und Baudezernent Edwin Schwarz nach dem Spaten und startete damit den Bau seines Ausflugspavillons an der Ruhrorter Werft.

26.09.11 15:46


Thema  Interviews & Fotos: Heidi Zehentner

Die gefährlichste Stadt Deutschlands

Wie sicher ist Frankfurt? Frankfurt ist eine Spitzenstadt, immer on top – vor allem, wenn es um Kriminalität geht. Auch 2010 konnte sich die Stadt wieder den ersten Platz im Ranking um die gefährlichste Großstadt Deutschlands sichern. Aber verdient Frankfurt diesen Platz? Wie ist es bestellt um die Sicherheit? FRIZZ Das Magazin hat nachgefragt.

D

rogen, Prostitution und vieles mehr. Frankfurt hat nicht den besten Ruf, gilt als Kriminalitätshochburg. Seit 25 Jahren gibt es die polizeiliche Statistik des Bundeskriminalamtes (BKA), die in 38 Städten mit über 200.000 Einwohnern die Häufigkeit von unterschiedlichen Straftaten vergleicht und bei der sich Frankfurt zum 22. Mal den Spitzenplatz „erarbeiten“ konnte. Unverdient, so Sicherheitsdezernent Markus Frank und Innenminister Boris Rhein, vielmehr stimme die Statistik insofern nicht, weil vieles nicht berücksichtigt werden würde. Die Pendler und Schwarzfahrer beispielsweise, aber auch die vielen Aufenthaltsdelikte dank des Flughafens. Eine Gefahr aber ginge von derlei Straftaten für die Bewohner Mainhattans nicht aus, versuchen unsere Stadtväter zu beruhigen. Verständlich, schließlich soll der Besucher- und Zuzugsstrom nicht enden. Wenngleich der Flughafen zur Stadt gehört wie die Zeil oder das Westend und somit auch alles negative wie positive Beiwerk. Ist es Au-

genwischerei, versucht die Stadt real existierende Zahlen zu beschönigen? Frankfurt auf Platz eins. Und trotzdem, wie es scheint, ändert sich trotz aller Negativstatistiken das Ansehen der Stadt in der Welt nicht. Der Zuzug von Neufrankfurtern steigt so schnell wie nie, die 700.000er-Marke wird demnächst überschritten sein, und auch die Touristenzahlen steigen stetig an – im vergangenen Jahr konnte ein Plus von 11,5 Prozent verbucht werden. Wie sicher ist Frankfurt? Muss man Angst haben, allein durch die Stadt zu laufen? Bei den Recherchearbeiten gefiel unsere Kamera nicht allen: In der Elbestraße zeigten sich einige Männer auffällig interessiert an uns, wir drehten um ... In manchen Stadtvierteln bleibt ein unangenehmes Gefühl nicht aus, vor allem in unseren sogenannten Problemvierteln wie dem Gallus, dem Bahnhofsviertel oder der Nordweststadt ... Begründet? Oder nur subjektives Empfinden aufgrund von gewachsenen Vorurteilen?

Kriminalitätsstatistik Wie gefährlich ist Frankfurt? Wir verdanken unserer Spitzenposition vor allem der Häufigkeit bei Aufenthaltsdelikten, Drogendelikten, Schwarzfahren und leichtem Diebstahl. Bei der Gewaltkriminalität aber ist Köln auf Platz 1 und Bremen bei schwerem Diebstahl und Straßenkriminalität. Beruhigend ist, dass in Frankfurt wie auch in den meisten anderen Städten Deutschlands die Gesamtzahl an Delikten im Vergleich zu 2009 gesunken ist. Auszug aus der Kriminalitätsstatistik von Städten mit über 200.000 Einwohnern. Häufigkeitszahl: Fälle pro 100.000 Einwohner. Aachen 2010: 10.495 2009: 11.153

Düsseldorf 2010: 13.781 2009: 13.670

Mannheim 2010: 9.357 2009: 9.604

Berlin 2010: 13.798 2009:14.467

Erfurt 2010: 10.611 2009: 9.504

München 2010: 7.684 2009: 7.519

Bonn 2010: 11.051 2009: 13.114

Frankfurt a. M. 2010: 15.977 2009: 16.410

Nürnberg 2010: 8.418 2009: 8.641

Bremen 2010: 13.475 2009: 14.407 Dortmund 2010: 12.580 2009: 12.112 Dresden 2010: 9.168 2009: 8.630

Hamburg 2010: 12.669 2009: 13.364 Köln 2010: 13.694 2009: 13.617 Leipzig 2010: 11.667 2009: 11.272

Rostock 2010: 11.014 2009: 10.949 Stuttgart 2010: 9.699 2009: 10.012 Wiesbaden 2010: 8.803 2009: 9.349

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

20

Oktober 2011

20_22_FFM_Sicherheit2_1011.indd 2

F RIZZ 26.09.11 18:19


Lisa Frank, 21 Jahre, Studentin der Amerikanistik

„Die Stadt ist nachts fast menschenleer“ Gleich vorweg, Lisa ist ein Männertraum in Blond. Ein solch hübsches Mädel wird natürlich begehrt und hofiert. Ihr Studienwunsch Amerikanistik ließ die junge Frau vor zwei Jahren von ihrer Heimatstadt Berlin nach Frankfurt ziehen. Eineinhalb davon verbrachte Lisa in einer WG im Gallusviertel. Das Erste, was die Studentin damals wahrnahm, war Dreck, viele ungepflegte Leute und Handzettel mit Vermisstenanzeigen. Lisa arbeitet in der Gastronomie, um sich ihr Studium zu finanzieren. Oft kam sie spät heim, musste allein durchs Viertel und erlebte übergriffige Anmache auf

unterstem Niveau. Assis gebe es zwar in jeder anderen Großstadt auch, aber in Berlin wäre man auch unter der Woche nachts nie allein, es sei immer genug normales und auch hilfsbereites Volk unterwegs, von dem man sich im Falle des Falles geschützt fühle. Und es führen die ganze Nacht öffentliche Verkehrsmittel. „Nach der Arbeit hab‘ ich mir von meinem sauer verdienten Geld als Servicekraft lieber ein Taxi geleistet, um nicht alleine durch

die Stadt laufen zu müssen“. Auch beim Clubbing musste sie immer schauen, dass sie Leute fand, mit denen sie mitfahren konnte. „Aber“, so Lisa, „das Sicherheitsgefühl ist extrem abhängig vom Stadtviertel.“ Heute lebt sie in einer WG im Nordend. Hier fühle sie sich wohl. Der Oeder Weg und vor allem die Berger Straße haben es der jungen Frau angetan, hier auszugehen mache Spaß, hier habe sie keine Angst, auch abends alleine durchs Viertel zu laufen.

Johannes Kauselmann, 22 Jahre, BWL-Student, lebt in Schwalbach

„Als ich mich umdrehte, stand ein Mann mit einem Messer vor mir ...“ Eine Nacht im Februar 2010. Es ist spät geworden. Mit Freunden hat der Student Johannes Kauselmann nach einem langen Tag an der Uni noch bis vier, fünf Uhr morgens gefeiert. Der kleine Hunger trieb die Gruppe schließlich ins Bahnhofsviertel, Jo will sich noch eben Geld ziehen. In einem Container – die Bank wurde gerade renoviert – holte er gerade die Scheine aus dem Automaten, als er ein Geräusch hörte: „Als ich mich umdrehte, stand ein Mann mit einem Messer vor mir ...“ Er sei schockiert ge-

wesen, habe dem ca. 40- bis 50-jährigen ungepflegten Täter den 50-Euro-Schein ausgehändigt, dieser sei daraufhin verschwunden. „Ich bin sofort mit dem Taxi nach Hause zu meinen Eltern nach Schwalbach gefahren, habe mit ihnen und mit der Polizei gesprochen.“ Der Mann, der Jo überfallen hat, wurde nie gefunden. Wie verarbeitet man ein solches Erlebnis? Er habe viel mit Eltern und Freunden darüber geredet. „Das Leben geht weiter“, meint der große Blonde. Dass das Bahnhofsviertel nicht das sicherste sei, wisse man, ja, „aber, wer rechnet denn mit einem Überfall!“ Ob er Angst habe, heute in Frankfurt unterwegs zu sein? Zum Glück seien nach dem Überfall zwei Monate Semesterferien gewesen, in denen er Abstand vom Erlebten nehmen konnte, da er nicht mehr so oft in Frankfurt habe sein

F RIZZ 20_22_FFM_Sicherheit2_1011.indd 3

müssen. Mittlerweile fährt er wieder jeden Tag hierher – ganz ohne Angst. Aber in Ecken wie eben dem Bahnhofsviertel abends auch nie allein. Es gäbe in jeder Stadt Ecken, in denen es unsicher werden könne, darin würde sich Frankfurt nicht von anderen Großstädten unterscheiden. Obwohl, Berlin empfinde er als gefährlicher. London oder Paris, beide Städte besuchte Jo kürzlich, sowieso. Ein Problem in Frankfurt seien die schlechten Bahnverbindungen. Der letzte Zug nach Schwalbach fährt um ca. 12 Uhr, der erste erst wieder um 5 Uhr morgens. Dazwischen gäbe es (nur) zwei Nachtbusse, die aber nur freitags und samstags fahren würden. Das sei zu wenig. Jo mag Frankfurt, wird nach seinem Studium hier arbeiten und auch hierher ziehen. Er freut sich darauf.

Oktober 2011

21

26.09.11 18:19


Thema terviews & Fotos: Heidi Zehentner

Kunigunde Fleischhauer, 77 Jahre, Inhaberin von Fleischhauer, einem Fachgeschäft für Schreibwaren

„Es kommt darauf an, wie man auftritt“ Der schmucke Laden auf der Münchner Straße im Bahnhofsviertel ist seit über hundert Jahren im Besitz der Familie Fleischhauer. Kunigunde Fleischhauer kennt das Bahnhofsviertel nicht nur zu den Geschäftszeiten. („Wir sind hier nur Frauen und keine hatte je Probleme.“), sondern auch aus einer Zeit, in der sie schräg gegenüber, also mitten im Viertel, gewohnt hat. Diese Ecke des Bahnhofsviertels sei absolut sicher, meint die sympathische Dame. Der schlechte Ruf des Quartiers halte sich konsequent, wäre aber unverdient. Im Großen und Ganzen sei das Bahnhofsviertel oft sicherer

als beispielsweise die Zeil nach Einbruch der Dunkelheit. Ja, es gebe Ecken, die man meiden sollte. Der Kaisersack sei so eine oder aber die Taunusstraße. „Wenn man hier beispielsweise zur Bank gehen möchte, muss man die Süchtigen erst bitten, vorbei zu dürfen ...“ Was man gegen dieses Problem tun könne? Sie wisse es nicht. Man habe unterschiedlichste Versuche gestartet – ohne Erfolg. Drogensüchtige und Prostituierte seien leider oft das Erste, was Besucher von Frankfurt sehen würden. Das mache keinen guten Eindruck. Kunigunde Fleischhauer hofft sehr, dass sich

das Image „ihres“ Viertels irgendwann verbessert. Eine wirkliche Gefahr für ihre Sicherheit habe sie selbst noch nie erlebt und auch von Bekannten nicht mitbekommen. Es käme eben darauf an, wie man sich benehme und wie man auftrete. Die toughe ältere Dame jedenfalls weiß sich auch in einem Stadtteil Frankfurts sicher zu bewegen, der zu den „unsicheren“ Gegenden zählt.

Heike Schley, 43 Jahre, Direktorin einer Grundschule in der Nordweststadt

„Streetworker sind dringend notwendig.“ Heike Schley ist als Direktorin einer Grundschule in einem sogenannten „Problemviertel“ vielerlei Schwierigkeiten ausgesetzt, die aus ihrer Sicht zum einen auf soziale Problematiken wie Armut, Arbeitslosigkeit und einer damit verbundenen Perspektivlosigkeit, zum anderen aber auch auf die Sprachbarrieren und die Abgrenzungen zwischen Menschen unterschiedlicher fremder Kulturen zurückzuführen sind. Abends träfen sich oft Jugendliche aus dem Viertel auf dem Schulhof, um zu trinken und zu rauchen. Die leeren Flaschen am nächsten Morgen seien Zeugnis dafür. „So manche Kollegin hat Angst vor den – meist – Männern.“ Sie selbst aber habe nie schlechte Erfahrungen

22

Oktober 2011

20_22_FFM_Sicherheit2_1011.indd 4

mit den Jugendlichen gemacht, sondern immer eine friedliche Reaktion auf die Bitte, den Ort wieder so zu verlassen, dass am nächsten Tag Kinder ohne Unfallgefahr hier spielen könnten, bekommen. Die Nordweststadt sei ein sozialer Brennpunkt, vor allem die Jugendlichen hätten schlechte Zukunftsaussichten. Auf dem „Schwarzen Platz“ träfen sich Jugendgangs, es komme des Öfteren zu Schlägereien. Auch so manche „ihrer“ Schützlinge seien bereits verprügelt worden. Die Eltern wüssten oft nicht, was man dagegen tun könne. Die unterschiedlichen Kulturen, die Rolle der Frau und eine Erziehung zu Hause, die sich vor allem beim Thema „Hie-rarchien“ grundsätzlich von der unterscheidet, die in Deutschlands Schulen vorgelebt wird, erschweren es den Kindern, ihre eigene Identität zu finden. „Wir sprechen auch in diesem Sinne nicht die gleiche Sprache.“ Andererseits aber seien

die Menschen hier sehr herzlich. „Ich bin ein wirklich neugieriger Mensch und kann unvoreingenommen auf andere zugehen.“ Dringend notwendig, um die Situation zu entschärfen und zu verbessern, seien Streetworker für die Kids auf der Straße und Sozialarbeiter an den Schulen. „Aber der Stadt fehlt hierfür das Geld.“ Die Jugendlichen würden allein gelassen, seien frustriert – die Folge: Vandalismus, Gewalt, Drogen. In diesem Jahr habe es bereits vier Einbrüche in ihre Grundschule gegeben, Laptops und Flachbildschirme wurden gestohlen und viele Einrichtungsgegenstände zerstört. Das Problem sei, dass es hier zum einen sehr viele reiche Menschen gebe und zum anderen sehr viele Arme. Eine zu dünne Mittelschicht könne dies nicht ausgleichen. Und dennoch: Heike Schley fühlt sich in Frankfurt sicher. Ins Bahnhofsviertel aber würde sie nie abends und nicht alleine gehen.

F RIZZ 26.09.11 18:20


Höchste Zeit, mal rauszukommen. Mit der BahnCard für Studenten. wohnennvo!n i e r f t ie m r h 1 Ja gewinne eine wohnst, und ude. eng du w.bahn.de/b Zeig uns, wie n Preisen: w w ve ti ak tr at vielen

Die BahnCard 25 für Schüler, Azubis und Studenten für nur 39 Euro oder die BahnCard 50 für nur 118 Euro. Ist deine Bude auch zu klein? Dann nichts wie raus. Fahre mit der BahnCard ein Jahr lang günstig quer durch Deutschland und Europa. Worauf wartest du noch? Überall, wo es Fahrkarten gibt, und auf www.bahn.de.

Die Bahn macht mobil.

142808db_220x297_BC_25_Studenten_City_Medien_Piste_HH_mitStoerer_Klebe.indd 1

Kunde / Produkt

Kampagne / Motiv

Die Bahn erm. BahnCard 25 Studenten erm. BC 25 Studenten Anzeigen „Bauzeichnung“

15.08.11 10:36

Medium Nr. / ET

Motiv-Nr. Format / Farbe

Piste Hamburg ET 26. 08. 2011 Nutzen

Piste Rostock ET 26. 08. 2011, Trends + Fun ET 26. 08. 2011,

220 x 297 mm CMYK

Reinzeichnung / Job-Nr.

1/1 Rabitz DB=PV_11-10-083


Buchmesse  Text: Sorah Nadjibi

Mehr als heiße Quellen 63. FRANKFURTER BUCHMESSE

D

ie weltweit größte Buchmesse steht in den Startlöchern und wird wie jedes Jahr der Treffpunkt für Autoren, Verleger, Buchhändler, Agenten, Filmproduzenten, Illustratoren, Journalisten und natürlich Leser. Ehrengast ist dieses Jahr eines der jüngsten Länder der Welt. In Island gibt es Gletscher und Geysire, wilde Pferde und heiße Potts, das exzessive Nachtleben Reykjaviks, Björk und mit die höchste Dichte an erfolgreichen Krimiautoren. Und da war da noch die einzigartige Landschaft – Islands Inland ist unbewohnbar – Erdbeben, die Finanzkrise sowie Vulkane, die ganz Europa lahmlegen. Literatur gehört in Island zum festen Bestandteil der Gesellschaft. Rund 30 Verlage gibt es auf der rauen Insel im Nordatlantik, im Durchschnitt kauft jeder der rund 318.000 Is-

24

Oktober 2011

24_25_FFM_Buchmesse_1011.indd 2

länder acht Bücher pro Jahr und in Reykjavík haben die Buchhandlungen länger geöffnet als die meisten anderen Geschäfte. 1955 erhielt Halldór Laxness den Nobelpreis für Literatur. Durch die Vergabe dieses Preises wurde Island der Staat mit der höchsten Nobelpreisdichte je Einwohner. Da sich die Sprache in Island seit dem Mittelalter weniger verändert hat als andere europäische Sprachen, können alle Isländer die legendären anonym überlieferten Isländersagas im Original lesen. So verbindet sich die Vergangenheit mit der Gegenwart, ob in den Mittelaltersagas oder in der lebendigen multimedialen Kulturszene des kleinen Inselstaats. „Sagenhaftes Island“ lautet das Credo des Gastlandes, 30 isländische AutorInnen werden in Frankfurt erwartet und erzählen von ihrer Heimat hoch im Norden, 177 Titel erscheinen im Rahmen des Ehrengastauf-

tritts und vermitteln die Erzählkunst der isländischen Literatur. Im Pavillon des Gastlandes zeigen Fotos sowie Videoporträts Isländer in ihren privaten Bibliotheken. Unzählige Isländer sind dem Aufruf „Komm mit nach Frankfurt“ gefolgt und haben ihre Fotos u.a. auf Facebook (www.facebook.com/sogueyjan.island) eingestellt. Und so wartet der größte Event der Literaturbranche mit über 7.500 Ausstellern aus mehr als 110 Ländern und mit rund 3.000 Veranstaltungen rund um Bücher, Autoren und Leser auf. Velkomin!  12.-16.10.2011

Frankfurter Buchmesse Privatbesucher: 15.10.: 9-18.30 Uhr + 16.10.: 9-17 Uhr Tageskarte: 15/erm. 10 Ð www.buchmesse.de www.sagenhaftes-island.is/de

F RIZZ 26.09.11 17:23


1.-31.10. Im Fokus stehen junge Filmemacher aus Island. Die beiden Dokumentarfilme „Screaming Masterpiece“ (2004) und „Backyard“ (2010) setzen sich mit der lebendigen Musikszene Islands auseinander.

14.10. “Reykjavik Is Cooking”

 Schauspiel Frankfurt/Panorama Bar,

22-4.30 Uhr, 8/10 €

 Deutsches Filmmuseum

15.10. 11.10. Die Formation Amiina machte vor allem durch die enge Zusammenarbeit mit Sigur Rós von sich reden. Mittlerweile ist der Sound der 6-köpfigen Combo elektronischer und rhythmisch härter geworden, aber nicht weniger „glockenhell“.  Mousonturm, 21 Uhr

12.10. Björk, CocoRosie oder Bonnie „Prince“ Billy tummelten sich schon in seinem Studio. Der isländische Komponist, Produzent, Programmierer und Tontechniker Valgeir Sigurđsson hat inzwischen zwei Alben veröffentlicht, interessante Kompositionen zwischen Pop und Avantgarde.  Mousonturm, 21 Uhr

14.10. Party der Jungen Verlage Seit 2009 wählt die Hotlist jährlich die zehn besten Bücher unabhängiger Verlage aus. Der Gewinnertitel erhält den mit 5.000 € Euro dotierten Hauptpreis. Schoßgebete-Autorin Charlotte Roche und Freitag-Verleger Jakob Augstein führen kurzweilig durch die Nacht.

nur

Die große Party zur Buchmesse beschallen die beiden Frankfurter Veranstalter Pedo Knopp und Weller und entführen euch musikalisch in das Land der Geysire. Unterstützt werden die Beiden von Sänger und Freestyler Casey Keth.

3,99

statt 12,95*

Unser Preistipp im Oktober!

nur gültig vom 01.10. bis 31.10. – solange der Vorrat reicht!

Open Party 2011 Statt mit Buchstaben jonglieren die Damen und Herren des Literaturbetriebs heute Nacht mit Beats und Songs, wenn sie sich als DJs bei der Open Party 2011 versuchen. An den Reglern stehen u.a. FishInMotion aka Oliver Vogel und Petra Wittrock vom S. Fischer Verlag sowie Marc Degens aka DJ SATT.

Hugendub

el. Für jeden mehr drin.

 Literaturhaus Frankfurt, 21 Uhr, 3/5 €

16.10. TITANIC - Großer feierlicher IslandVerachtungs-, Verhöhnungs- und Beschimpfungsabend Großer Titel für eine Veranstaltung, die sich vorgenommen hat, das bücherverrückte Land, in dem im Minutentakt Wale geschlachtet und Finanzkrisen geboren werden, zum Abschluss der Buchmesse noch mal richtig zu beschimpfen. Satire pur mit u.a. Hans Zippertsdottir, Thomas Gsellason, Leo Fischersson, Michael Ziegelwagnersson, Torsten Gaitzschson, Stephan Rürupsdottir, Tim Wolffson, Horst Tomayerson und dem Moderator Oliverson Mariadottir Schmitt.  Brotfabrik, 20 Uhr, 23 €

 Sinkkasten, ab 18.30 Uhr

Ausstellungen:

Die Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 3 Jahren ars Edition

13.10. Reykjavik is Cooking im MMK 96 COMMISSARY Ein Gastspiel der isländischen Küche. Reservierungen unter info@clubmichel.de  MMK 96 COMMISSARY

MainTor-Areal (Untermainkai 3), 19-23.30 Uhr

Bis 9.10. Designđing – Handwerk und Design aus Reykjavik & Frankfurt Über 30 Handwerkskünstler und Designer aus Reykjavik und Frankfurt verkaufen schöne, nützliche und bezaubernde Dinge wie Mode, Schmuck, Handtaschen, Möbel, Plakate u.v.m.  Ausstellungshalle (Schulstr. 1A),

Di-So 13-20 Uhr

24_25_FFM_Buchmesse_1011.indd 3

Bis 16.10. Grenzen anderer Natur Isländische Multimediakünstler zeigen zeitgenössische Fotokunst aus Island, die sich mit natürlichen und von Menschen geschaffenen Landschaften auseinandersetzt.

Angebot nur gültig in der Welt der Bücher in Frankfurt: Steinweg 12, Montag – Mittwoch: 09.30 bis 20.00, Donnerstag – Samstag: 09.30 bis 21.00 Uhr Borsigallee 26, Montag – Samstag: 09.30 bis 20.00 Uhr

* Unverbindliche Preisempfehlung. Preisangaben in Euro. Preisangaben und Verfügbarkeit ohne Gewähr und bis auf Widerruf! Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Konzerte, Partys, Filme & Satire:

 Fotografie Forum Frankfurt im Frankfurter

Kunstverein (Markt 44), Di/Do+Fr 11-19, Mi 11-21 Uhr, Sa+So 10-19 Uhr

www.hugendubel.de

26.09.11 18:26


Buchmesse Yrsa Sigurđardóttir

„Geisterfjord“ Bis 16.10.

Drei junge Leute aus Reykjavík wollen ein marodes Haus in einem verlassenen Dorf in den Westfjorden Islands wieder aufbauen, ohne zu ahnen, welche Ereignisse sie damit in Gang setzen. Spannung pur, der Roman der Bestsellerautorin Yrsa Sigurđardóttir wurde mit dem Isländischen Krimipreis 2011 ausgezeichnet.

LESUNGEN:

Ragnar Kjartansson: Endlose Sehnsucht, ewige Wiederkehr Die erste große Einzelausstellung des isländischen Künstlers Ragnar Kjartansson in Deutschland umfasst über 15 Videoarbeiten, Bilderserien und Installationen der vergangenen zehn Jahre. Kjartansson sorgte mit seiner sechsmonatigen Dauerperformance auf der VenedigBiennale 2009, wo er u.a. als Ritter, Rockstar, Revolutionär und als Inkarnation des Todes auftrat, für Aufsehen.

Einar Már Guđmundsson

„Vorübergehend nicht erreichbar“

 Frankfurter Kunstverein (Markt 44),

Di/ Do+Fr 11- 19, Mi 11-21, Sa+So 10-19 Uhr

Bis 8.1.2012

Bild oben: Umberto Eco

Gabríela Fri_riksdóttir. Crepusculum

Bild links: Mario Vargas Llosa

Gabríela Fri_riksdóttir verwendet sämtliche Medien in ihrer Kunst: Zeichnungen, Malereien, Fotografien und Skulpturen sowie Installationen und Performances. In ihren Videofilmen lässt sie „eine wundersam anmutende Welt entstehen“ mit surrealen Szenarien und der Aufhebung klassischer Erzählmuster. Sie schafft einen Raum, in dem sich originale mittelalterliche Handschriften – etwa Manuskripte der Isländersagas und der Snorra-Edda – mit dem geheimnisvollen Zeichensystem der Künstlerin verbinden.

 Zentralbibliothek, 19.30 Uhr

14.10. Mario Vargas Llosa: Der Traum des Kelten Der peruanisch-spanische Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa liest aus seinem letzten Werk „Der Traum des Kelten“, moderiert wird die Lesung von Paul Ingendaay und Denis Scheck.

Di+ Fr-So 10–19, Mi+Do 10–22 Uhr

Randscharf – Design in Island Die Designszene in dem kleinen Land ist lebendig und spannend. Die isländische Literatur mit iIhrer Tradition der Sagas stellt bis heute den Mittelpunkt isländischer Kultur dar. Und das findet sich auch bei den jungen Designern wieder, ob in der Mode, in ungewöhnlichen Produktideen oder im Kommunikationsdesign.  Museum für angewandte Kunst

(Schaumainkai 17), Di/Do-So 10-17, Mi 10-21 Uhr

Bis 22.10. Everyone is an Island Die beiden Kuratorinnen Anny und Sibel Öztürk präsentieren isländische Künstler, die sich mit dem urbanen Leben und der Natur Islands befassen. Anna Líndal zeigt ihre Videoinstallation „Borders“, ein sehr persönliches Stück Island, während der Künstler Levent Kunt ein Stück Reykjavik in den Ausstellungsraum importiert, das sich ständig den klimatischen Gegebenheiten der Stadt im hohen Norden anpasst. Und Markus Bujaks Rauminstallation wird mit isländischer Musik, isländischen Getränken und isländischen Filmen schnell zum ganz „persönlichen Reisezentrum“. Außerdem werden isländische Filmarbeiten von Sigur Rós und weiteren isländischen Filmemachern gezeigt.  Offenbach/Hbf (Bismarckstr. 146),

Ehemalige Schalterhalle+ Ausstellungsräume der HFG, Mo-Fr 14-20, Sa+So 11-20 Uhr

26

Oktober 2011

24_25_FFM_Buchmesse_1011.indd 4

Steinunn Sigurđardóttirs

„Der gute Liebhaber“

dert den gesellschaftlichen Aufstieg Sturlusons und schreibt nebenbei auch eine Kulturgeschichte Skandinaviens.

 Schirn (Römerberg),

Bis 19.2.2012

Einar und Eva lieben sich, beide sind alkohol- und drogenabhängig. Während Einar in Untersuchungshaft sitzt, entwickelt sich ein lebhafter Briefwechsel mit glücklichen Folgen. Eine Liebesgeschichte.

13.10. Ein Abend für Halldor Laxness

 Schauspiel Frankfurt, 19.30 Uhr

Halldór Gudmundsson stellt Leben und Werk des isländischen Literaturnobelpreisträgers Laxness vor. Joachim Król liest aus seinen Texten.

14.10.

 Deutsche Nationalbibliothek, 19.30 Uhr

Guđmundur Óskarsson: Bankster 2009 erhielt der Autor für seinen Krisenroman „Bankster“ den Isländischen Literaturpreis.

Thórarin Eldjárn: Die glücklichste Nation unter der Sonne.

11.-16.10. Open Books Welche Lesung darf‘s denn sein? Open Books lädt zum dritten Mal zu rund 100 Veranstaltungen, spannenden Belletristikund Sachbuchlesungen ein, der Schwerpunkt der internationalen Lesungen liegt natürlich auf Island.

Geschichten aus Island. Eldjárns Geschichten beschreiben witzig und kurzweilig sämtliche Stereotypen und Klischees aus Island.

 Frankfurter Kunstverein/Haus am Dom,

15.10.

Evangelische Stadtakademie/Römer9m, Programm unter: www.openbooks-frankfurt.de

 Zentralbibliothek, 19.30 Uhr

Umberto Eco: Der Friedhof in Prag

12.+13.11. Literatur im Römer Traditionell richtet die Stadt Frankfurt den Lesemarathon in den ehrwürdigen Hallen des Römer aus. Mit u.a. Inka Parei, Christoph Poschenrieder, Ilja Trojanow, John von Düffel und Peter Henning.  Römerhallen, Einlass 19.45/Beginn 20 Uhr

Geheimbünde, Verschwörungstheorien und Geschichtsumdeutungen sind die Passion von Umberto Eco. Sein neuester historischer Roman spielt im 19. Jahrhundert in Europa, natürlich erneut vor einem Kriminalhintergrund, und wurde sehnsüchtig erwartet.  Schauspiel Frankfurt, 19.30 Uhr

15.10. Feridun Zaimoglu: Ruß

13.10. Óskar Guđmundsson: Snorri Sturluson – Homer des Nordens Die Edda mit ihren nordischen Götter- und Heldensagen wurde von Snorri Sturluson (1179-1241) verfasst. Gu_mundsson schil-

Der türkischstämmige deutsche Sprachkünstler begibt sich in seinem neuen Roman in den „Pott“. Ein Kiosk in Duisburg ist der Ausgangspunkt der rasanten Geschichte.  Frankfurter Kunstverein, 18.30 Uhr

F RIZZ

Ist die wahre Liebe nicht jene, die für immer unerfüllt bleibt? Die verschlungene Geschichte um den Spekulanten Karl, der nach siebzehn Jahren seiner ersten Liebe in Island eine Rose vor die Tür legt, die Liebe sucht und doch immer nur neue Frauen trifft, reflektiert über Flüchtigkeit und Dauer, über Sehnsucht und Lügen, über Trauer und Tod. Sigurđ ardóttir gilt als eine der wichtigsten Stimmen der isländischen Gegenwartsliteratur.

Jónina Leósdóttir

„Am liebsten gut“ Zwei Monate nach dem Tod ihrer Mutter präsentiert Nínas siebzigjähriger Vater ihr seine neue, deutlich jüngere Freundin. Der Schock sitzt! Turbulente und witzige Geschichte einer modernen Frau in Reykjavik, die nicht „Nein“ sagen kann und es allen recht machen möchte.

Steinar Bragi

„Frauen“

Kurz vor dem Crash kehrt Eva Einarsdóttir, nach einem Aufenthalt in New York, nach Island zurück, um mietfrei in einem exklusiven Hochhaus in Reykjavik zu wohnen. Eva fühlt sich zunehmend bedroht von Porno-E-Mails und der Verfolgung durch einen seltsamen Mann. Gesellschaftsund Kulturkritik gepackt in eine verstörende Geschichte, die dem Autor abrang, „in Verbindung mit seinem inneren Frauenhasser treten zu müssen“.

Kristof Magnusson

„Gebrauchsanweisung für Island“ Trolle und Elfen, heiße Quellen und Vulkane, die ganz Europa lahmlegen. Wer wissen möchte was die Isländer so treiben, wenn nicht gerade ein Vulkan ausbricht oder das Wirtschaftssystem den Bach runtergeht, ist mit dieser witzigen „Gebrauchsanweisung“ gut bedient.

26.09.11 17:26


Frankfurter Rundschau_1011.indd 1

20.09.11 14:12


Soziale Stadt  Textte: Sohra Nadjibi & Heidi Zehentner

Frankfurt TEILT 2011 mit FRIZZ Das Magazin

Teil dich & andere glücklich Das Projekt „Frankfurt TEILT“ geht in die dritte Runde und erklärt auch dieses Jahr den Oktober zum Monat des Teilens. Nicht nur Geld wird geteilt, sondern auch Wissen, Erfahrung und Zeit. „Frankfurt TEILT“ stellt eine schnelle und einfache Anleitung zur Verfügung, „wie wir selbst im Kleinen mehr bewirken können als Millionen gut gemeinter Worte“. Visionär und Mitinitiator Mike Kuhlmann entwickelte den Begriff „Sharety“, der sich aus den Worten „to share“ (teilen), „care“ (kümmern) und „Charity“ (soziales Engagement) zusammensetzt. 2010 teilten insgesamt 120 Unternehmen und Tausende von Frankfurtern über 500.000 Euro sowie Zeit, Aufmerksamkeit und Liebe. 2011 wurde das World Sharety Project von der Initiative der Bundesregierung Deutschland – Land der Ideen ausgezeichnet. Die Initiative „macht all jene sichtbar, die in Deutschland Innovation, Erfindergeist und Einfallsreichtum leben.“ Und das Prinzip des Teilens ist genauso einfach, wie es sich anhört: entweder ganz aktiv mit einem eigenen Projekt oder indirekt mit der Teilnahme an Events, Besuchen in Restaurants oder dem Kauf von Produkten, deren Erlöse geteilt werden. „Frankfurt TEILT“ stellt auf der Homepage viele gemeinnützige Hilfsorganisationen vor, die direkt kontaktiert werden können. Unter „I Share“ kann unbürokratisch und schnell der Welt mitgeteilt werden, was man zu teilen bereit ist. Das Projekt ist eine Initiative, „die zum Teilen ermuntert und entsprechenden Ideen eine Anlaufstelle und Plattform gibt“. Die Gelder fließen dabei nie an das Projekt, sondern immer direkt an die Hilfsorganisationen oder sozialen Einrichtungen. Das Bristol Hotel hilft im Oktober Obdachlosen, jeden Dienstag im Oktober fließen 50% der Einnahmen der

Hotelbar in die Projekte des Frankfurter Vereins Lazarus. Der King Kamehameha Club teilt im Oktober 50% vom gesamten Caipirinha-Umsatz mit der Arche Frankfurt. Und die Pizzeria „Das Leben ist schön“ verkauft den gesamten Oktober die eigens kreierte Pizza „Die Liebe ist schön“. Von jeder verkauften Pizza werden 4 Euro an Not leidende Menschen in Somalia gespendet! Und auch wir von FRIZZ Das Magazin unterstützen diese so wertvolle Aktion und das mit einer kostenfreien Anzeige, die einmal mehr auf die zu lindernde Not aufmerksam machen möchte.  FRANKFURT TEILT: 1-.-31.10., www.frankfurt-teilt.de

Clowns ohne Grenzen

Mit Lachen gesund werden Mister Lonu verliert und vergisst ständig seinen Hut und verheddert sich im Gitarrenband. Lady Carrot balanciert auf einem liegenden Seil über schwindelnde Höhen. Doktor Kilango bekommt beim Flötespielen

den Drehwurm, und als sie sich bewusstlos stellt, um Mister Lonu und Lady Carrot zu foppen, wird sie von diesen einfallsreich wiederbelebt ... Lachen ist gesund. Nicht nur ein netter Spruch, das haben kürzlich veröffentlichte Studien gezeigt. Und genau das machen sich Clowns ohne Grenzen – Clowns, Künstler und Artisten – zunutze, die ehrenamtlich in Krisengebiete reisen, um dort mit Clownerie- und Zirkuskünsten zu helfen, schlimmste Situationen wie z.B. Kriegstraumata leichter zu überstehen und sich wieder der Welt zu öffnen. Zuletzt war die Truppe in Sri Lanka und bringt das dort gezeigte Stück nun nach Frankfurt in den Zirkus Zarakali. „Wir können die Situation der Menschen, für die wir spielen, nicht ändern, können ihnen aber Momente des Wunderns, Staunens und Lachens schenken.“ Ein sehr wertvolles Geschenk, auch für die Kinder hier. Von den insgesamt 350 Plätzen sind 200 für sozial benachteiligte, behinderte und Kinder aus Flüchtlingshilfen reserviert, die genauso wie die restlichen Kinder auch beim Zuschauen vor Lachen Bauchweh bekommen werden. Bitte das Portemonnaie nicht vergessen.

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

 CLOWNS OHNE GRENZEN: 2.10., Kinder- und Jugendzirkus Zarakali (Platenstr. 79),

14 & 17 Uhr, Eintritt frei, Spenden erwünscht, www.clownsohnegrenzen.org

28

Oktober 2011

28_29_Soziales_FFM_1011.indd 2

F RIZZ 26.09.11 16:11

F p


Theaterprojekt 50plus – Jobs für best!agers

Arm, alt, arbeitslos

Johnny Cash – eine Legende. Und auch seine Konzerte in den US-Gefängnissen „Folsom“ und „San Quentin“ waren solche. Was in den 60ern gut war, ist es heute noch. Und das betrifft sowohl die Musik als auch die gute (Knast-)Sache. Die Instrumental- und Countryband Old Guitar Strings (OGS) hat sich ganz den großen Gitarrenbands dieses Jahrzehnts verschrieben. The Shadows, The Ventures oder The Spotnicks stehen für unvergessene Klassiker wie „Walk don’t run“, „Apache“ oder „Sleepwalk“. Ihr Sound wird von den vier Musikern von Old Guitar String auf herkömmliche Weise interpretiert, ganz nah am Original. Ein Original, von den Künstlern heiß verehrt, ist Johnny Cash. Songs wie „Ring of Fire“ oder „Man in Black“ sind unvergessen. Und nicht nur mit ihm im Gepäck geht OGS nun in hessische Justizvollzugsanstalten, um den Insassen ein wenig Abwechslung und eine ordentliche Portion Vergnügen zu verschaffen. Schließlich wird bei den Konzerten nicht nur ein Gitarrenstück an das andere gereiht, die Countryband präsentiert eine sympathische Hommage, bei der die Zuhörer zudem viel Interessantes aus dem Leben Johnny Cashs erfahren.

„Ich merke, dass ich über 50 bin. Ich spüre es am ganzen Leib und tiefer. Warum? Weil ich noch vor zwanzig Jahren total zu begeistern war. Und heute: nur Müdigkeit, Zweifel, Ängste. Ja. So sieht’s aus. Scheiße.“ So ergeht es auch 25 Künstlern und Finanzexperten, Tischlern und Schneiderinnen, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die alle eines gemeinsam haben: Sie sind arbeitslos und stellen sich einer neuen Herausforderung. Jobs für best!agers nennt sich ein Projekt, dass das Frankfurter Autorentheater unter der Regie von Wolfgang Spielvogel zusammen mit dem Frankfurter Jobcenter realisiert. Das Stück selbst wird von den Teilnehmern geschrieben und umgesetzt und kommt im Oktober zur Aufführung. Ob deren Chancen im Berufsleben dadurch steigen ist nicht abzusehen, aber eine große Portion Selbstbewusstsein ist den in manchen Medien als „Hartzer“ Betitelten sicher und kann ihnen bei der Arbeitssuche nur zum Vorteil gereichen. Sie alle wollen doch schließlich nur eines: einen verdammt guten Job machen. Und das tun die best!agers garantiert in ihrem Werk, das auf eine Lebenssituation aufmerksam macht, in die jeder von uns rutschen kann. Ein Stück also, auf das wir gespannt sein dürfen!

 OLD GUITAR STRINGS: 26.10., JVA Frankfurt Preungesheim, 2.11., JVA Dieburg, 18.11., 20110830_simply_220x144_frizz.pdf 1 30.08.2011 14:58:07

 JOBS FÜR BEST!AGERS: 13.–15.10., Gallus Theater (Speyerstr. 15), 20 Uhr,

OGS Prison-Tour

Mit Johnny Cash in den Knast

JVA Gießen, www.old-guitar-strings.de

(069) 75 80 60 00

simply clever

Für nur 8 Cent pro Minute & SMS! *

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

. Ke ine Ve rtra gs bin du ng . Ke ine Grun dg eb..uh r . Ke ine F ixkosten

Jetzt bestellen:

* Gilt für Inlandsverbindungen ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen.

F RIZZ 28_29_Soziales_FFM_1011.indd 3

e d l. e t ly p im .s w ww Oktober 2011

29

26.09.11 16:11


Event  Text: Norbert Sickenberger

© Marco Caselli Nirmal

KULTURTAGE der Europäischen Zentralbank

Bella Italia zu Gast am Main Bella Italia. Das sagen viele. Und sie haben Recht. Denn Italien scheint auf Schönes abonniert zu sein. Das gilt für seine Landschaften und sein Wetter, für sein Essen und seine Weine, für die Mode und das Design. Seit Jahrhunderten schätzen überall die Menschen in Europa die Kultur dieses Landes, und wenn es um Kunst geht, schaut die Welt sogar bewundernd auf den berühmten Stiefel.

W

ie sich Italiens Kunst- und Kulturszene aktuell darstellt, das zeigen die KULTURTAGE der Europäischen Zentralbank (EZB) vom 19. Oktober bis 17. November 2011 in Frankfurt am Main. Die vierwöchige Veranstaltungsreihe wurde von der EZB in Kooperation mit der Banca d’Italia erarbeitet und steht unter der Schirmherrschaft des EZB-Präsidenten Jean-Claude Trichet und des Präsidenten der Banca d’Italia, Mario Draghi. Das Programm, das Klassik bietet, Jazz und Tanz, Film und Literatur sowie Ausstellungen und Vorträge, startet höchst effektvoll mit einer Deutschlandpremiere. Denn das Orchestra Mozart aus Bologna unter der Leitung von Claudio Abbado kommt erstmals nach Deutschland und gestaltet am 19. Oktober um

30

Oktober 2011

30_31_FFM_EZB_1011.indd 2

20 Uhr in der Alten Oper Frankfurt das Eröffnungskonzert mit der Ouvertüre zu Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“, der „Italienischen“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und Mozarts „Haffner-Sinfonie“, einer Referenz an den Namensgeber des Orchesters. Wer es literarisch liebt und bekannten Schriftstellern Italiens begegnen will, sollte am 20. Oktober, um 19.30 Uhr ins Literaturhaus Frankfurt kommen. Dort spricht Claudio Magris, 2009 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet, über die Grenzen der kulturellen Identität. Seine Schriftstellerkollegin Dacia Maraini liest aus ihrem neuesten Buch „Donne del Risorgimento“, einer Darstellung, die all den Frauen gewidmet ist, die bei der Gründung des moder-

nen italienischen Staats vor 150 Jahren eine Rolle spielten (14. November, 20 Uhr, EZB). Und der ehemalige Richter und AntimafiaStaatsanwalt Gianrico Carofiglio präsentiert eine neue Geschichte des von ihm geschaffenen Guido Guerrieri, eines Rechtsanwalts, der diesmal auf der Spur einer verschwundenen Studentin aus reichem Haus ist. Termin der Carofiglio-Präsentation: 16. November, 19 Uhr, Deutsches Architekturmuseum. Italien ist aber auch Land der „siebten Kunst“, sprich der Filmkunst. Die sechs Beiträge, die während der Italienischen Filmtage am 24., 27. und 31. Oktober im Cinestar Metropolis gezeigt werden, handeln alle von der Familie. Gleichfalls ein typisch italienisches Thema, wobei hier die Familie als Keimzelle der

F RIZZ 26.09.11 18:21


© Moretti © Giovanni Hanninen

© Marina Spironetti

Gesellschaft keineswegs heilig und glanzvoll ins Bild gesetzt wird. Jazz-Freunden sei Stefano Bollani empfohlen – ein Mann mit wilden Locken, in Italien bekannt wie ein bunter Hund und auf den größten Musikbühnen dieser Welt zu Hause. Er sprüht vor Ideen und hat wenig Hemmungen, Anleihen bei der Popkultur und der klassischen Musik zu machen. Im Wesentlichen freilich ist er Jazzpianist und einer der größten Improvisationskünstler unserer Zeit, zu erleben: am 15. November um 20 Uhr im Mozartsaal der Alten Oper Frankfurt.

WEITERE HIGHLIGHTS: Zeitgenössischer Tanz, vorgestellt von „Maktub Noir Compagnia di Danzatori“, einer 2007 von den beiden Tänzern Pietro Pireddu und Valentina Fruzzetti gegründeten Compagnie (4. und 5. November, jeweils 20 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm). 11. November, Paulskirche, Charity-Konzert

zugunsten des Frankfurter MUKIVA Kinderund Familienzentrums e.V. mit Italiens Meistergeiger Uto Ughi und dem Kammerorchester I Filarmonici di Roma, in Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main (20 Uhr). 17. November, 20 Uhr, Schauspiel Frankfurt, Abschlusskonzert mit dem Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi und seiner Dirigentin Xian Zhang. Die KULTURTAGE der Europäischen Zentralbank 2011 sind die neunten ihrer Art. Sie widmen sich jedes Jahr einem anderen Land der Europäischen Union mit dem Ziel, den Gedanken der europäischen Einheit sowie die reiche kulturelle Vielfalt der verschiedenen Länder über Musik, Tanz, Literatur, Film und bildende Kunst zum Ausdruck zu bringen.  Die KULTURTAGE DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK:

19.10.-17.11., versch. Orte, Frankfurt: www.ecb.europa.eu/kulturtage, (069) 13 44 55 55 (Mo-Fr 10-17 Uhr), cultural-days@ecb.europa.eu

F RIZZ 30_31_FFM_EZB_1011.indd 3

26.09.11 18:22


Event

Schmuck- und Edelsteinausstellung Jede Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Reiz und ihre ganz eigenen Höhepunkte. Das wird auch in der Schmucktraumreise Vier Jahreszeiten des Schmuckdesigners Nils Peters deutlich, die bei freiem Eintritt vom 11. bis 13. November im Wiesbadener Kurhaus zu sehen sein wird. Besonderer Höhepunkt ist eine Einführung in die Welt der Diamanten durch Robert Wobito, der in dritter Generation zu den führenden Diamantenhändlern der Welt gehört, am Samstag, den 12. November, um 18 Uhr.

D

as Farbspektrum der Edelsteine, das jede noch so feine, vom menschlichen Auge wahrnehmbare Nuance umfasst, bietet sich perfekt für eine Darstellung der saisonalen Eigenheiten des Jahreslaufs an. Stattliche Rohsteine verschaffen dabei einen Eindruck davon, in welch beeindruckender Form die kleinen Preziosen in der Natur zu finden sind. Wie immer bei seinen Ausstellungen präsentiert der Schmuckdesigner Nils Peters nicht nur seine einzigartigen Schmuckkreationen sondern auch Raritäten aus der Welt der Edelsteine, die es sonst nur selten zu sehen gibt. So gibt es in seiner Darstellung des Winters eine Auswahl von Bergkristallen zu sehen, deren Klarheit durch die darin enthaltenen Einschlüsse noch betont wird. Manche tragen als Kontrapunkt zu ihrer Transparenz schwarze Turmalin-Nadeln in sich. Bei anderen wird die lichte Natur noch durch goldene Rutil-Nadeln betont. Die Krönung kristalliner Lichtbrechung ist aber auf der Oberfläche der blauen und grauen Sternsaphire zu sehen, deren namensgebende Eigenschaft darin besteht, dass

32

Oktober 2011

32_FFM_Schmuck_1011.indd 2

sie das Sonnenlicht in drei über Kreuz laufenden Streifen reflektieren. Einen besonderen Höhepunkt stellt außerdem der Besuch eines der weltweit führenden Diamantenhändler dar. Robert Wobito entführt die Besucher der Ausstellung am Samstag Abend um 18 Uhr mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz in die Welt „des besten Freundes einer Frau“ (M. Monroe, 1952). Durch und durch farbenfroh präsentiert sich der Frühling, bei dessen Darstellung die Ausstellungsbesucher Raritäten wie orange-farbige Granate oder tiefblaue Tansanite zu sehen bekommen. Die bunte Farbenpracht der Jahreszeit spiegelt sich aber auch in der Verwendung des in allen Farben existierenden Turmalins, der durch seine große Klarheit eine besondere Leuchtkraft entwickelt. Der Sommer ist geprägt vom sonnigen Charakter der Bernsteine sowie von Opalen, die mit ihrer weiß-blauen Changierung das Schäumen des Meeres vor dem Auge des Betrachters zum Leben erwecken. Mit jeder neuen Brechung des Lichts bringen diese Steine eine neue Welt zum Vorschein, so wie mit jeder neu-

en Welle auch das Meer ein neues Antlitz zur Schau trägt. In Kombination mit der orangeroten Strahlkraft des Feueropals entsteht ein tragbarer Sonnenuntergang über dem Meer. Die schönsten Bernstein-Einschlüsse haben zu einer Ringkollektion mit Inklusionen von Insekten und Gräsern geführt. Der Herbst schließlich offenbart die Fundstücke, die von dessen Stürmen an die Gestade der Insel Rügen gespült werden. Hier hat der Künstler unter der Glaskuppel des Peilturms am Kap Arkona sein Atelier. Donnerkeile, versteinerte Seeigel und andere Fossilien bringen gemeinsam mit Achat und Jaspis eine Vielzahl von Naturtönen in die Ausstellung ein. Star dieser Saison ist eine Kollektion mit Sternrubinen. Sternstunden für Freunde außergewöhnlichen Schmucks und seltener Steine sind garantiert.  SCHMUCKTRAUMREISE VIER JAHRESZEITEN:

11.-13.11., Schmuck- und Edelsteinausstellung von Nils Peters, Kurhaus Wiesbaden im Salon Ferdinand Hey’l, Eintritt frei, Fr 12-19, Sa+So 10-19 Uhr, Infos unter www.sonnenschmuck.de

F RIZZ 26.09.11 18:23


33_FFM_1011.indd 1

26.09.11 19:10


Special  Text: Franziska Jentsch, Fotos: Barbara Beaugrand

DAS WESTEND

Wolkenkratzer und grüne Inseln Das einstige Bürgerviertel ist ein Stadtteil mit internationaler Atmosphäre – und der teuerste der Mainmetropole. Hier stehen die meisten Hochhäuser, die zum Wahrzeichen der Stadt geworden sind, hier ist Frankfurts Wissenschaftsstandort. Doch trotz seiner zentralen Lage findet man viele ruhige Ecken und architektonische Kleinode, zu denen ein Abstecher lohnt.

D

as Frankfurter Westend, aufgeteilt in Nord und Süd, hat eine bewegte Geschichte. Nachdem 1960 der Stadtteil zum „City-Erweiterungsgebiet“ erklärt wurde, sollten die Mitte des 19. Jahrhunderts rund um die Bockenheimer Landstraße entstandenen klassizistischen Villen mit den großzügigen Gärten zugunsten rentabler Bürohochhäuser abgerissen werden. Um das zu verhindern, schlossen sich Frankfurter Bürger zusammen – es folgten die legendären Häuserkämpfe und Straßenschlachten (Höhepunkt 1970-1974), bei denen auch Joschka Fischer ordentlich mitmischte. Viele der Häuser konnten gerettet werden, aber die Baupolitik setzte sich trotzdem durch. Die hohen Mieten verdrängten schon bald einen Großteil der Bewohner aus dem Viertel.

UNSER „MAINHATTAN“ Heute ist das Westend der exklusivste Stadtteil Frankfurts. In den inzwischen unter Denkmalschutz stehenden Villen residieren Versicherungen, Botschaften, Anwaltskanzleien und Werbeagenturen, was zur Folge hat, dass die Straßen, die tagsüber vom Bürorhythmus bestimmt werden, nachts fast menschenleer sind. Der noch vorhandene Wohnraum ist teu-

34

Oktober 2011

34_39_FFM_Westend_1011.indd 2

er, leisten können sich den meist nur junge, in der City arbeitende Gutverdiener – statistisch gesehen meist Singles. Das Stadtteilbild wird geprägt von Galerien, gehobenen Szene-Restaurants und Cafés. An den Straßenecken gibt es kleine Geschäfte, in denen man vom täglichen Bedarf bis hin zu feinen Luxusgütern alles findet. Die vielen Einbahnstraßen sind besonders bei Fahrschulen sehr beliebt. Die Frankfurter Skyline – regelmäßig Kulisse für Finanznachrichten – kennt jeder, ihre besondere Architektur begeistert nicht nur Touristen: Die gläsernen Zwillingstürme der Deutschen Bank, „Soll“ und „Haben“, wechseln je nach Lichteinfall wie ein Prisma die Farbe, die umgedrehte gläserne Pyramide auf dem Trianon erinnert in der nächtlichen Beleuchtung an einen Diamanten. Merkmal des 208 Meter hohen Westendtowers ist der Strahlenkranz, davor nimmt die Skulptur „Inverted Collar and Tie“ des Pop-Art-Künstlerpaars Claes Oldenburg und Coosje van Bruggen die strengen Kleidervorschriften der Banker aufs Korn. Zum Westend gehört außerdem das Messegelände mit dem 257 Meter hohen Messeturm, der an die erste Generation amerikanischer Wolkenkratzer aus den 1920er Jahren erinnert, die Statue „Hammering Man“ von

Jonathan Borofsky und die Festhalle aus dem Jahr 1909, in der u.a. internationale Popgrößen gastieren.

RUHEOASEN Besonders sehenswert ist die im orientalischen Stil erbaute Westend-Synagoge in der Freiherr-vom-Stein-Straße. 1910 eingeweiht ist sie die einzige von vier Frankfurter Synagogen, die den Zweiten Weltkrieg (äußerlich) weitgehend unbeschadet überstanden hat. Nach einer aufwendigen Restaurierung wird sie heute wieder von der jüdischen Gemeinde genutzt. Neben der Hektik in den Hochhausschluchten laden viele Gärten und Parks zum Entspannen ein. Der Rothschildpark in der Nähe des neuen Opernturms ist erst kürzlich nach historischen Plänen im Stil eines englischen Landschaftsgartens umgestaltet worden. Die weiten Wiesen des Grüneburgparks sind ideal zum Joggen, Radeln und Sonnen, am Westrand befindet sich der Palmengarten. Im Osten, neben dem Koreanischen Garten mit Pavillons und Teich, entsteht seit bereits zehn Jahren rund um das ehemalige IG-FarbenHaus der neue Campus Westend. Der Zuzug der Studenten wird für lebendigere Straßen im Stadtteil sorgen.

F RIZZ 26.09.11 15:27


ANZEIGE

BLÜHENDE FANTASIE

STARKE STÜCKE

W

elche Bedeutung hat die Lilie und wie sagt man etwas durch die Blume? Das und mehr können die Schwestern Silke und Petra Amlung beantworten, die seit über 25 Jahren mit ihrem hübschen Blumenladen auch Menschen weiterhelfen, die keinen grünen Daumen oder Garten haben. Zusammen mit ihrem Floristikteam verarbeiten sie die riesige Blumenauswahl zu fabelhaften Sträußen getreu dem Motto: frisch, kreativ, anders. Kräuter und Beeren begleiten die Blüten immer passend zur Jahreszeit. Ausgestattet werden neben Firmenevents auch private Festlichkeiten wie z.B. Hochzeiten, bei denen sich die Braut beim Fotoshooting „Flowerstyling“ als Blumenfee präsentieren kann. Im Geschäft gibt es außerdem schöne Wohnaccessoires wie Kleinmöbel, Kerzen, Keramik und Glas zu kaufen. Das letzte Wort hat Ernst Jünger: „Sich an Blumen zu ruinieren, ist die nobelste Art des Ruins.“

W

er außergewöhnlichen Schmuck sucht, sollte in der kleinen Boutique steinwerk von Babette Nier vorbeischauen: Hier findet man ausgefallenen Designerschmuck in verschiedenen Stilrichtungen, vom bürotauglichen Ohrring bis zum üppigen Collier für den besonderen Anlass. Die liebevoll präsentierten Kollektionen stammen z.B. von Dori Csengeri, a cuckoo moment, Heide Heinzendorff, Wendy Mink, David Aubrey, K. v. d. Marwitz und vielen mehr. Auf Wunsch fertigt die Inhaberin auch selbst Ketten aus Halbedelsteinen an. Erweitert wird das Sortiment durch Tücher, Schals, Taschen und diverse Accessoires. So auffallend geschmackvoll geschmückt macht man dem bunten Herbst Konkurrenz.

 STEINWERK SCHMUCK und ACCESSOIRES: Telemannstr. 24, (069) 71 67 39 90,

Di-Sa 10-14, Di-Fr 16-18.30 Uhr, Mo Ruhetag, www.steinwerk-schmuck.de

 FLORASTYLE: Eppsteiner Str. 25, (069) 72 17 04,

Mo/Mi/Do/Fr 8-18.30, Di 8-14, Sa 9-14 Uhr, www.florastyle.de

WARUM IN DIE FERNE SCHWEIFEN?

WELT DER SCHÖNEN DINGE

S

enn das Trendige liegt so nah: Mode wie in Paris, Mailand oder New York, Atmosphäre wie in der hübschen Altbauwohnung eines Freundes. Schon bei Betreten des Fifty Eight.s wird klar: Bei dem seit 1985 bestehenden Geschäft handelt es sich um einen besonderen Ort für Liebhaber schöner Mode. Stuck, Holzdielen, große Fenster und viel Platz – unter anderem für internationale Designerfashion und viel Herzblut. Inhaberin Jutta Heidt und ihrem engagierten Team sieht man sie an, die Liebe zur Mode. Und das versteht man auch, wirft man einen Blick auf das Frauensortiment: Mit Begeisterung und Kompetenz offeriert man hier die aktuellen Trends von Labels wie Etro, Dries Van Noten, Martin Margiela und Ann Demeulemeester. Männer werden mit den Kollektionen von u.a. Commes des Garçons, Jil Sander, Label Under Construction und Layer-O glücklich – ganz sicher!

chenken heißt, einem anderen das geben, was man selber behalten möchte. In seinem Laden hält Bernd Schlesak Wohnaccessoires und Geschenkartikel für alle Gelegenheiten bereit. In schöner Atmosphäre, zu der auch die liebevolle Dekoration beiträgt, geht man zwischen hochwertiger Bett- und Tischwäsche, exklusiven Kleinmöbeln, Papierwaren oder originellen Accessoires und Geschenkideen auf Entdeckungsreise. Die ausgesuchten Porzellanwaren von Gien (Elegantes aus Frankreich) und Dibbern (mal edel weiß, mal fröhlich bunt) verleihen dem Zuhause ein besonderes Flair; Geschirr und Textilien des niederländischen Designerlabels Pip Studio, bekannt für seinen originellen Mustermix und die frischen Farben, verbreiten gute Stimmung. Ob Bilderrahmen, schöne Kerzen oder zeitloser Raumduft von Lampe Berger – alles wird individuell und kreativ verpackt. Schauen, kaufen, freuen!

 FIFTY EIGHT.S: Kronberger Str. 19, (069) 72 55 35,

 MOUSE-HOUSE: Reuterweg 57, (069) 17 31 18,

D

Mo-Mi 10-18.30, Do+Fr 11-20, Sa 11-16 Uhr, www.fiftyeights.de

Mo-Fr 10-19, Sa 10-15 Uhr, www.mouse-house.de

BAD HAIR DAY? SCHLUSS DAMIT!

TRADITION TRIFFT MODERNE

K

aum zu glauben, aber wahr: Ein Leben ohne Bad Hair Days ist möglich. Und das dank einem Friseursalon, der an sich schon ein Blickfang ist: In avantgardistischem, von Künstlern eingerichtetem Ambiente bedient Mary Ann Zukran seit 28 Jahren mit ihrem internationalen Team die häufig englischsprachige Kundschaft mit zukunftsträchtiger Haarschneidekunst. Die aus London stammende Chefin punktet in ihrem Friseursalon mit einer besonders innovativen Technik: Die unerwünschte Nebenwirkung regnerischer Wetterverhältnisse sowie genetischer Veranlagung in Form krauser Haare behandelt Headlines mit dem „Kebelo System“: 100 Tage glattes Haar ohne Chemie! Natürlich werden Kunden hier ebenso kompetent mit Schnitt und Farbe verwöhnt. Dabei kommen Naturprodukte von Davines zum Einsatz. Bye bye, Bad Hair Days!  HEADLINES HAIRCUTTING: Eppsteiner Str. 30, (069) 72 58 06,

Oberursel Camp King Allee 8, (06171) 2 20 19, Di-Fr 9-19, Sa 8-14 Uhr & nach Vereinbarung, www.headlines-haircutting.de

E

in Tempel des guten Geschmacks präsentiert sich im Kettenhofweg 61. Das sympathische Familienunternehmen Mama Kim serviert seit Februar 2011 koreanische Küche – traditionell und authentisch, denn hier kommen nur Gerichte auf den Tisch, die man auch in Korea gerne isst. In moderner Einrichtung und wunderbarer Atmosphäre lassen sich Köstlichkeiten für Körper und Seele genießen. Eine Spezialität ist etwa „BibimBap“, ein saisonales Gemüsegericht mit Reis und Sesamöl-Peperonipaste. Abends serviert das Kim-Team bestehend aus Mutter, Vater und den beiden Söhnen verschiedene Menüs (bis zu zwölf Gänge!) aus Fisch, Fleisch und Gemüse, die man teilweise, wie beim Sesammenü, mit den Fingern zu Wraps rollen kann. Alles frisch, leicht, gesund und natürlich lecker! Ein super anspruchsvolles Restaurant, das die koreanische Esskultur frei von Geschmacksverstärkern zu uns bringt.  MAMA KIM: Kettenhofweg 61, (069) 71 37 58 00,

Mo-Fr 12-15, 18-23, Sa 18-23 Uhr warme Küche, www.mama-kim.de

F RIZZ 34_39_FFM_Westend_1011.indd 3

Oktober 2011

35 26.09.11 15:29


Special

KREATIVITÄT AUS LEIDENSCHAFT!

S

chon der Frankfurter Bub Goethe schrieb: „Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.“ Diese Liebe spürt man ganz besonders bei Kirsten Harders, die in ihrer Blütengalerie zusammen mit einem kreativen Floristen seit 30 Jahren ihre blumige Leidenschaft auslebt. Ob ausgefallene und geschmackvolle Sträuße für besondere Menschen, Gestecke für spezielle größere Anlässe wie Hochzeiten, Taufen, Jubiläen und Trauerfälle oder außergewöhnliche Blumenarrangements für Firmen: Alles wird auf Bestellung und wenn möglich auch spontan angefertigt. Auf Wunsch liefert der Kurier. Die saisonalen Schnittblumen und Pflanzen (viele mit Ökozertifikat) kommen täglich frisch vom Großmarkt und werden zu kleinen Kunstwerken verarbeitet. Ein Fest für die Sinne!

V E R LOS U N G

WUNSCHLOS GLÜCKLICH!

D

as fulminante Ende auf der Suche nach dem perfekten Haarschnitt ist der Salon Hairdesign Thomas Zölsmann by kpOchs. Unter diesem Namen führt der Inhaber seit 1998 sein Geschäft. Thomas Zölsmann ist Friseurmeister, Master of Color und Master of Cut, Curl and Styling und empfiehlt auch seine Vormittagsangebote: Waschen, Schneiden, Föhnen und Färben ab 52 Euro oder Waschen, Schneiden, Föhnen und Strähnen ab 62 Euro. In moderner Einrichtung und freundlicher Atmosphäre kann der Tag so mit einer atemberaubenden Frisur beginnen. Produkte von System Professional, Wella Professionals und Paul Mitchell sorgen dafür, dass der Look auch lange anhält – bis in die Spitzen. Das Team besucht regelmäßig Fortbildungen im Bereich Color und Schnitt. Damit sitzen die Haare nicht nur perfekt, der Schnitt ist auch immer up to date!  HAIRDESIGN THOMAS ZÖLSMANN by kpOchs: Bockenheimer Landstr. 124,

(069) 74 62 82, Mo-Fr 9-18.30, Sa Ruhetag, kleinebluetengalerie@arcor.de, www.kleinebluetengalerie.de

(069) 74 80 08, Mo+Di 9.30-19.30, Mi-Fr 9.30-20, Sa 9-14 Uhr, salon@friseur-zoelsmann.de FRIZZ verlost 3x50-Euro-Gutscheine. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.676.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

SCHÖNE HAUT AUS DER LOUNGE

DU BIST, WAS DU ISST

 KLEINE BLÜTENGALERIE: Bockenheimer Landstr. 124, Arkaden im Westend,

D

as Hautinstitut „Derma Lounge“ ist die Adresse für jeden, der auf erstklassigen Service, Kompetenz und hochwertige Produkte im exklusiven Ambiente Wert legt. Das professionelle Team berät individuell auf dem Gebiet der kosmetischästhetischen Medizin. Produkte von dermalogica und bdr ermöglichen auf dermazeutischem Niveau für jedes Problem eine fachgerechte Lösung. In großzügigen Räumen profitieren Kunden dank modernster medizinischer Geräte von Angeboten wie Mesotherapie (Gesicht & Körper), Kontur (feine Pigmentierung) und Permanent Make-up oder Besenreiser-Couperose Behandlung. Faltenunterspritzung, Schäl- und Fruchtsäurekuren, Mikrodermabrasion sowie dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Technologie sind ebenfalls möglich. Gesund und schön aus einer Hand – Derma Lounge macht‘s möglich.

B

io-Produkte sind derzeit in aller Munde. Wer sich gesund und mit gutem Gewissen ernähren möchte, kommt um den seit zwölf Jahren im Westend und seit zwei Jahren neu bestehenden 200 qm großen Bioladen nicht herum. Die beiden Inhaber Matthias und Sebastian Paust und ihr qualifiziertes Team stehen für eine große Auswahl an Obst und Gemüse, Antipasti, Wurst- und Käsespezialitäten sowie Backwaren. Feinkost, zum Beispiel Dattel-Balsamicocreme von Kebe-Living, mexikanischer MayaHochlandkaffee, Tiefkühlprodukte und Weine runden das umfangreiche Angebot ab. Auch Personen mit dem kleinen Hunger sind hier goldrichtig: Ein Bistro-Bereich bietet die passenden Leckereien wie unter anderem morgens Frühstück, mittags Suppen, Quiche und Pizza, nachmittags saftigen Kuchen sowie frisches Baguette sogar noch ab 17 Uhr an. Erstklassiger und freundlicher Service sind selbstverständlich! Bio? Logisch!  GRÜNEBURGER BIOLADEN:

Grüneburgweg 6, (069) 95 50 22 29, Mo-Fr 7.30-20, Sa 7.30-19 Uhr, www.grueneburger-bioladen.de

 HAUTINSTITUT DERMA LOUNGE: Elsheimerstr. 12 Ecke Reuterweg,

(069) 7 10 37 12, Termine nach Vereinbarung, www.derma-lounge-ffm.de

LEBEN, LACHEN, LIEBEN MIT DER BRILLE

DIE FEURIG SCHARFE VERFÜHRUNG ZUM MITNEHMEN

S

hoppen oder schlendern durch den Palmengarten macht vor allem eines: hungrig. Da kommt der Asia Snack, ob im Ost- oder Westend, wie gerufen! Seit elf Jahren schon besteht der Thai-Imbiss, wo sich mittags Banker und Bauarbeiter, Jung und Alt die Klinke in die Hand geben. Wenig Fett, frisches Gemüse und der schnelle Service sorgen für ein erstklassiges Geschmackserlebnis. Die thailändische Küche ist eine der vielseitigsten überhaupt auf der Welt und vereint zahlreiche Geschmäcker. Auch Schärfeliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, ebenso Fans leckerer Säfte wie Litschi, Guave oder Mango. Essen und Drinks kann man auf den Holzbänken drinnen oder draußen genießen und vom nächsten Urlaub träumen oder einfach eine kleine Packung Fernost „to go“ mit nach Hause nehmen.  ASIA SNACK: Freiherr-vom-

Stein-Str. 22, Ecke Eppsteiner Str., (069) 71 70 77 79, Mo-Fr 11.30-22, Sa+So 12-22 Uhr, www.asiasnack-frankfurt.de

36

Oktober 2011

34_39_FFM_Westend_1011.indd 4

G

ut sehen. Gut aussehen“ lautet das Motto bei Augenoptik Windolf. Inhaber und Augenoptikermeister Michael Windolf sorgt mit seinem kompetenten und engagierten Team seit 1983 für klaren Durchblick im Westend – und darüber hinaus. Egal ob Brille, Sonnenbrille oder Kontaktlinsen, die vier Optiker und der liebe Geschäftshund Carry nehmen sich viel Zeit für eine professionelle und ausführliche Beratung und finden ganz sicher die passende Brille für jeden Typ. Internationale Topmarken wie Tom Ford, Alain Mikli, Fendi und natürlich Ray Ban sorgen dafür, dass auch modebewusste Kunden voll auf ihre Kosten kommen. Stolperfallen in Sachen Stil und Typfragen werden mit klarem Blick umgangen. Das Betriebsklima ist hervorragend, die persönlichen Beziehungen zu den vielen Stammkunden auch. Und genau das sieht der Kunde …

 AUGENOPTIK WINDOLF: Grüneburgweg 19,

(069) 7 24 02 87, Mo-Fr 9-18.30, Sa 10-14 Uhr, www.optik-windolf.de

F RIZZ 26.09.11 15:30


ANZEIGE

PROBLEMZONEN ADE

GANZHEITLICH SCHÖN

W

D

ir wollen es beim neu eröffneten Body Point Studio in Frankfurt genau wissen und machen den Selbsttest: Die sympathische Inhaberin Katharina Reinhard erklärt uns äußerst kompetent die Ergebnisse der Ganzkörperanalysen. Im Anschluss testen wir eine der begehrtesten Anwendungen des Studios: die „Body Point Fettzellenentleerung“. Durch neueste Ultraschalltechnologie werden Fettzellen auf natürliche Weise entleert. Personen mit hartnäckigen Problemzonen können nach einer Sitzung zwei bis sechs Zentimeter an Umfang an der behandelten Partie verlieren. Doch auch ´ eine Anwendung bei schlanken Beinen sorgt für ein strafferes Erscheinungsbild ohne Dellen. Hört sich zu schön an, um wahr zu sein. Doch: Der Blick in den Spiegel nach einer kurzen und absolut schmerzfreien Behandlung überrascht uns – die Silhouette ist sichtbar gestrafft. Eine optimale Ergänzung zu Sport und gesunder Ernährung!

ie Uhr tickt für uns alle – es gibt jedoch Möglichkeiten, den Zeiger ein klein wenig zu verlangsamen. Eine davon ist seit sechs Jahren das Kosmetikinstitut Beauty In für Damen und Herren. Die staatlich geprüften Fachkosmetikerinnen um Inhaberin Tatjana Doronina verstehen ihre Kunst und vollbringen dank des ganzheitlichen Ansatzes Ergebnisse vom Feinsten. Das Hauptaugenmerk des in Weiß gehaltenen Instituts liegt auf Gesichtskosmetik von Reinigungsbehandlungen bis zu Anti-aging-Treatments mit Ultraschall. Zudem stehen hier u.a. Maniküre und Pediküre sowie Depilationen auf dem Programm. Auch die angewendeten Produkte wie die französischen Kosmetiklinien Marie Galland und Caudalie mit natürlichen Inhaltsstoffen sind exquisit. Die Wellnesspakete mit Kombinationen aus Gesichts-, Hand- und Fußpflege sowie Massage sind nicht nur eine tolle Geschenkidee ... Für strahlende Schönheit, die von innen kommt!  BEAUTY IN KOSMETIKINSTITUT:

Grüneburgweg 29, (069) 7 24 16 46, Mo-Fr 10-20, Sa 10-16 Uhr, www.beauty-in-ffm.de

 BODY POINT STUDIO: Feldbergstr. 10, (069) 71 03 30 80,

frankfurt@body-point.de, www.body-point.de

EIN ITALIENISCHES INSELCHEN MITTEN IN FRANKFURT

EIN SCHÖNES LÄCHELN SAGT MEHR ALS TAUSEND WORTE

S

chon seit 30 Jahren serviert man im Ristorante Isoletta mediterrane Köstlichkeiten, die ihresgleichen suchen. Die Palette reicht von Cavatelli mit Calamaretti und Linsen über Pennette mit Broccoli und Salsiccia bis hin zu Fusilli mit Filetspitzen und Zuckererbsen. Auf überflüssigen Schnörkel wird hier betont verzichtet. „Einfach, aber gut“ lautet die Devise bei Ciro Cavallo und seinem freundlichen Team und so kann man sich voll und ganz auf eines konzentrieren: den Geschmack! Am Vorspeisenbüffet inklusive kalabrischer Spezialitäten kommt kein Genussmensch vorbei. Eine große Auswahl an frischem Fisch, hausgemachten Desserts und ein riesiges Sortiment aller bekannten Weine Italiens machen den Gaumen schließlich wunschlos glücklich. Das Mittagsmenü gibt es ab 8 bis 13 Euro – auch auf der schönen Terrasse, die bei weniger gutem Wetter beheizt wird. Buon appetito!

Ä

sthetisch-rekonstruktive Zahnmedizin und regenerative Parodontologie auf höchstem Niveau bilden seit 1990 das Fundament der innovativen und ganzheitlichen Praxis von Dr. Petra Schumacher. Dentale Präventivmedizin und hochqualifizierte Prophylaxe sorgen für die frühzeitige Erkennung, Therapie und vor allem Vermeidung von Karies und Parodontitis. Dem innovativen Charakter der Praxis entsprechen die ganzheitliche Funktionsdiagnostik, Physiotherapie sowie der gezielte unterstützende Einsatz von Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien (dental detox ®). Zahnfehlstellungen werden schonend mithilfe unsichtbarer Zahnspangen (Invisalign ®) korrigiert, fehlende Zähne mithilfe von 3-D-Analysen und digitalen (strahlungsreduzierten) Aufnahmetechniken optimal durch Implantate ersetzt. Besonders viel Wert legt das Team auf ein schonendes, sensibles und transparentes Vorgehen.

 Ristorante Isoletta: Feldbergstr. 31, (069) 17 47 70,

 PRAXIS DR. PETRA SCHUMACHER: Feldbergstr. 5, (069) 28 80 36,

tgl. 12-14.30, 18-23.30 Uhr, So Ruhetag, www. ristoranteisoletta.de

HILFE ZUR SELBSTHILFE

B

ei beruflichem oder privatem Stress schlägt der Körper Alarm: Konzentrations- oder Schlafstörungen, Schmerzzustände, Atem- oder Verdauungsprobleme … Hier kann die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) helfen, die den Körper als zusammenhängendes Ganzes sieht und durch verschiedene Methoden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Heilpraktiker und Dozent für TCM Gerhard Klein nutzt als erfahrener Therapeut neben der Akupunktur sein jahrzehntelanges Wissen im Bereich Qigong und Taijiquan („Schattenboxen”). Gerade das Zusammenspiel beider Therapieansätze bringt die Gegensätze Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht und harmonisiert damit den Fluss der Lebensenergie (Qi). Wer auf die alte Heilkunst vertraut, hat die Chance, wieder entspannt und gesund im Hier und Jetzt zu leben.  PRAXIS FÜR CHINESISCHE MEDIZIN

GERHARD KLEIN: Grüneburgweg 95 und Neuer Weg 5, (0174) 9 64 58 61 oder info@chinmed-klein.de, Termine nach Vereinbarung, www.chinmed-klein.de

Mo-Do 9-19, Fr 9-12 Uhr, www.cosmetic-dentistry.de

SPORT IST GANZ SICHER NICHT MORD

D

och ein bestimmtes Verletzungsrisiko besteht immer. Umso besser, wenn Zerrungen & Co schnell und kompetent behandelt werden: Birgitta Voßhenrich ist examinierte Physiotherapeutin. Seit 2005 hilft sie und ihr Team u.a. Sportlern wie zum Beispiel der 1. BDL-Mannschaft im Rollstuhlbasketball, Golfern und Läufern mit individuellen Trainingskonzepten. Zum Behandlungserfolg führen unter anderem Physiotherapie, Lymphdrainagen und Kiefergelenkbehandlungen (in Zusammenarbeit mit Zahnärztin Dr. Schumacher) sowie das neue Therapiekonzept „Medi-Taping“, bei dem schmerz- und risikofrei Muskelfunktionen verbessert werden können. Zudem arbeitet die Praxis in Kooperation mit Heilpraktiker G. Klein. Das Angebot wird ergänzt von Wellness-Anwendungen wie der Hotstone- oder Fußreflexmassage. Nicht nur für Sportler eine Wohltat!  PHYSIO NACH Maß: Grüneburgweg 95, (069) 78 08 98 92,

Termine nach Vereinbarung, privat und gesetzliche Kassenzulassung, info@physio-nach-mass.de, www.physio-nach-mass.de

F RIZZ 34_39_FFM_Westend_1011.indd 5

Oktober 2011

37 26.09.11 15:32


Special

ES GIBT SIE NOCH, DIE GUTEN DINGE.

I

n einem umfassenden Sinne „gute Dinge“ des täglichen Gebrauchs bietet das Manufactum Warenhaus im Opernturm: Dinge, die nach hergebrachten Standards aus klassischen Materialien hergestellt und damit solide, funktionstüchtig, langlebig und reparierbar sind. Dinge, die aus ihrer Funktion heraus materialgerecht gestaltet und daher schön sind. Dinge, zu denen man noch eine „freundschaftliche“ Beziehung entwickeln und denen man Respekt zollen kann, den sie als Ergebnisse gut getaner Arbeit durchaus verdienen. Nicht der verklärende Blick auf vergangene, vermeintlich „bessere“ Zeiten führte sie ins Sortiment von Manufactum, sondern der Anspruch, aus einer Grundüberzeugung heraus die „richtige“, vernünftige und langfristige Antwort auf Fragen der Gegenwart zu geben.  MANUFACTUM IM OPERNTURM: Bockenheimer Anlage 49–50, (069) 9 76 93 13 99, Mo–Sa 10–19 Uhr, www.manufactum.de

ERLESENES IN FLÜSSIGER FORM

D

ie Initialen des so klangvollen Namens YOLO leiten sich aus der Ansicht „You only live once“ ab. Will heißen: Man sollte das Leben genießen – zum Beispiel in ebenjener Bar, die bis zum Neustart vor vier Monaten sieben Jahre lang unter dem Namen Grüneburg bekannt war. Die Inhaberin ist geblieben, sie verwöhnt ihre Gäste mit einer großen Auswahl offener Weine und vieler Spirituosen – unter anderem 30 Whiskys und neun Gin-Sorten. Darunter finden sich auch ausgefallene Alkoholika wie „Monkey“ (Gin aus dem Schwarzwald) oder exquisiter Zacapa-Rum aus Guatemala. All die edlen Tropfen lassen sich in gemütlich-klassischer Bar-Atmosphäre genießen, untermalt von jazziger und loungiger Musik. Wer den Magen mit Köstlichkeiten in nichtflüssiger Form füllen möchte, wählt aus verschiedenen Kleinigkeiten. Übrigens: Rauchen ist hier erlaubt.

EIN UNVERGESSLICHER URLAUB

D

ie etwas andere Reiseagentur im Westend. Wer das Außergewöhnliche liebt und das etwas Andere bevorzugt wird bei Metropolitan Business Travel fündig. Wer möchte sich nicht vor und im Urlaub um nichts kümmern müssen, sondern nur ausspannen und die Paradiese dieser Welt entdecken und genießen können? Ein Urlaub der besonderen Art, auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten und individuell geplant, das bietet Metropolitan Business Travel. Wie außergewöhnlich die Wünsche auch sein mögen, Metropolitan macht den Urlaub zu einem Genuss. Das Metropolitan-Team kennt die angesagtesten Hotspots weltweit und gestaltet die Auszeiten vom Alltag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Neugierig? Dann schnell einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren.  METROPOLITAN BUSINESS TRAVEL: Kronbergerstr. 22, (069) 71 40 26 26,

Mo-Fr 9-18.30 Uhr

DER NAME IST PROGRAMM

U

nd zwar für Groß und Klein: Outfit nennt Inhaberin Csilla Olah ihre beiden direkt nebeneinander liegenden Läden, die ebenjenes kräftig aufhübschen. Ein Bereich macht die lieben Kleinen glücklich, der andere Mamas beziehungsweise Ladys, die ohne Kids vorbeischauen. Das Kindersortiment umfasst süße Bekleidung bis Größe 176 von Marken wie Bengh, Scotch und Vingino sowie Stofftiere und Spiele. Damen finden hier stylische, schöne Mode angesagter Labels wie Scotch, SACK’S und 81hours, auch Cashmerekleider und Daunenmäntel auf normalem Preisniveau. Zudem machen Schuhe, Stiefel, Taschen, Schmuck und Homewear (etwa für Yoga) das Geschäft zu einem Shopping-Mekka. Neben tollen Outfits wird individuelle Beratung groß geschrieben: Welcher Gürtel passt auf das lässige Kleid, welche Schuhe unterstreichen den Schnitt der neu entdeckten sportlichen Hose? Hier findet jede Modeliebhaberin das Richtige!  OUTFIT: Grüneburgweg 94,

(069) 95 51 84 50, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-15 Uhr, outfit@gmx.com

 YOLO BAR BISTRO: Grüneburgweg 86, (069) 59 67 43 11,

Mo-Fr 17 Uhr bis open end, Sa 20 Uhr bis open end, So Ruhetag, www.bar-bistro-yolo.de

DAS BESTE VOM STIEFEL

ALLES, WAS DAS HERZ BEGEHRT!

W

enn es um italienische Delikatessen geht, ist man bei Francesco Cammarata, genannt Onkel Emmo, genau richtig. Super leckere und raffinierte Speisen halten das Ehepaar Angela und Francesco Cammarata aus Sizilien seit 1978 im Westend für den Liebhaber der köstlich leichten Küche südlich der Alpen bereit: hausgemachte Pesto-Soßen, erlesene Vorspeisen wie gefüllte Paprika mit Thunfisch, eine tolle Auswahl an Käse und natürlich kalt gepresstes Olivenöl – aus biologischem Anbau. Auch Naschkatzen kommen bei Onkel Emmo nicht zu kurz, neben frischem Obst und Gemüse punktet man hier mit köstlichen Marmeladen und Gebäck. Ab 12 Uhr stillt Angela mit einem täglich wechselnden Mittagstisch den Hunger mit selbst gemachten Köstlichkeiten wie Rindfleischbolognese oder Lasagne mit Gorgonzola und Spinat – zu haben für ca. 6 Euro! Warum sitzen wir noch im Büro?

38

F

ranco Grande heißt seit zehn Jahren der Inhaber des Edel-Italieners im Westend und „groß“ bzw. „großartig“ sind auch die Speisen, die im Vini… da Sabatini serviert werden. Wenn ausgefallene hausgemachte Spezialitäten wie Artischockensalat, Spaghetti „Bottarga“ (mit getrocknetem Ei und getrocknetem Thunfisch, der wie Trüffel über die Pasta gerieben wird), gebackenes IberioSchwein mit Kräutern, Chateaubriand oder eine große Fischauswahl vom Sepia bis zum Hummer auf 300 Rot- und 150 Weißweine treffen, kann man sich getrost wie einst Michelangelo mit den Worten „ho mangiato bene“ vom Tisch erheben. Ob mittags (wechselnde Karte von 9,50-14 Euro) oder abends à la carte – die Terrasse und der Wintergarten sorgen mit dem netten und aufmerksamen Team stets für ein ganz besonderes Ambiente.

 ITAL. DELIKATESSEN FRANCESCO CAMMARATA genannt ONKEL EMMO: Altkönigstr. 3,

 VINI... DA SABATINI: Grüneburgweg 81, (069) 72 66 65,

(069) 72 77 09, Mo-Fr 9.30-14.30, 16-19, Do 9.30-15, Sa 8.30-13.30 Uhr

Mo-So 12-15, 18-1 Uhr, info@vinisabatini.com, www.vinisabatini.com

Oktober 2011

34_39_FFM_Westend_1011.indd 6

F RIZZ 26.09.11 15:34


ANZEIGE

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND

ADDICTED TO VOGUE

... wer ist die Schönste im ganzen Land? Das können wir nicht beantworten, jedoch mutmaßen, wo ebenjene behandelt wurde: Das Kosmetikinstitut Beauty & More residiert in einer geschichtsträchtigen Gründerzeitvilla, in der Psychoanalytiker und Autor Erich Fromm einst geboren wurde. Heute regiert hier alles, was schön macht: Cristina Elst ist seit fünf Jahren Inhaberin des seit 25 Jahren existierenden Studios. In lichtdurchfluteten Räumen führt sie mit ihrem freundlichen und professionellen Team unterschiedlichste Kosmetikbehandlungen durch. Zur Angebotspalette zählen Gesichtsbehandlung, Maniküre und Pediküre, Warmwachs Depilation, Epilation, die Mikrodermabrasion von Reviderm – eine sanfte Abtragung der Haut, die zum Beispiel gegen Falten, Unreinheiten und Pigmentstörungen angewendet wird – sowie Ultraschallbehandlung fürs Gesicht. Alles für ein schöneres Spiegelbild!

H

ier kommen Fashionistas voll auf ihre Kosten: Seit fast zwanzig Jahren präsentiert Andrea Schütz in ihrem Tutto-Store mit viel Stil und Geschmack immer die neuesten Trends in Sachen Mode. In der stylischen und warmen Atmosphäre des Ladens fühlt man sich sofort wohl und kann sich durch die kreative Mischung der Labels probieren – coole Newcomer findet man hier genauso wie klassische Marken. Ob Premium-Jeans und Cordhosen von J Brand, ob Einzelstücke aus Italien von Dondup, sportliche Trendmode von Deha, Angesagtes der Marken IRO und CLOSED oder Stiefel von UGG Australia – das ´ Sortiment lässt keine Wünsche offen. Neben einer neuen kleinen Männerkollektion finden sich auch ausgefallene Accessoires wie Taschen und Gürtel. Das Team, Marion und Marco, berät typgerecht und begleitet seine Kunden sympathisch durch den Modedschungel. Hier warten die neuen Lieblingsstücke!  TUTTO: Kronberger Str. 42, (069) 17 35 65, Mo-Fr 10-19, Sa 11-16 Uhr,

 BEAUTY & MORE Kosmetikinstitut: Liebigstr. 27, (069) 72 47 33,

www.tutto-frankfurt.de

Mo-Fr 9-20, Sa 9-16 Uhr, www.beautyandmore-ffm.de

GRENZENLOSER GENUSS

EINE DUFTEND FRISCHE VERFÜHRUNG

F

S

ür Liebhaber exzellenter französisch-elsässischer Küche ist im Frankfurter Westend das Restaurant Knoblauch eine wahre Institution. Geführt wird das Feinschmeckerlokal seit mehr als drei Jahrzehnten von Dorit Jaeger, unterstützt seit 1997 von Geschäftspartner und Chef de Cuisine Dominique Heintz. Ob in der Mittagspause zum Lunch oder abends zum Dinner: Der Gast wählt mittags das Menu du Jour, abends das Drei-Gänge-Menü oder aus der täglich neuen, nach saisonalem Angebot kreierten Tageskarte. Besonders empfehlenswert ist die große Auswahl an Fischgerichten. Dazu passt das umfassende Angebot französischer und deutscher Weine (auch offen), der kompetente Service hilft gern bei der passenden Wahl. Die letzten warmen Tage kann man auch auf der schönen Terrasse genießen. Très charmant!

eit 2. Mai 2011 liegen in der Unterlindau 64 die köstlichsten Leckereien aus. Schon zum Frühstück wird man mit belegten Walnuss-Brie- oder Leberwurst-Stullen verwöhnt, gefolgt von saftigen Zimtschnecken, hausgemachten Konfitüren und Quiches oder New York Cheese Cakes mit Blaubeeren. Es gibt frische Waffeln mit verschiedenen Toppings wie Lemon Curd oder Pfirsich-Rosmarin-Kompott. Matildas Kitchen ist ein Deli Coffee Shop und da darf auch ein täglich wechselndes warmes Mittagsgericht nicht fehlen. Die Speisen kann man dort, auf der süßen Terrasse oder zum Mitnehmen genießen. Eis von Helador und Fritz-Kola aus Hamburg sorgen für zusätzlichen Kultfaktor. Ob Soul Food oder Hausmannskost, was Inhaberin Nicola Weber serviert ist alles handmade und einfach lecker!

 RESTAURANT KNOBLAUCH Cuisine Française, Staufenstr. 39,

Reservierung: (069)-72 28 28, Mo-Fr 12-14 und ab 18.30, warme Küche bis 22.30 Uhr, www.restaurantknoblauchfrankfurt.de

 MATILDAS KITCHEN: Unterlindau 64, (0176) 22 94 35 79,

Mo-Fr 9-18, Sa 9-15 Uhr, So Ruhetag, www.matildaskitchen.de

PRACHTVOLLES GLITZERN, WOHIN DAS AUGE BLICKT

GÖTTLICH SCHÖN …

D

afür sorgt das Perlen- & Schmuckcenter, ein seit 50 Jahren bestehender Familienbetrieb. Das riesige Sortiment umfasst alles, was Damen herrlich schmückt: Edelsteine, Diamanten und Gold (von Standard bis hochwertig), verarbeitet zu Ketten, Armbändern, Ringen und Ohrschmuck, wetteifern um Aufmerksamkeit, die jedes einzelne Stück verdient hat. Spezialisiert ist man hier besonders auf Zuchtperlen aller Art, beispielsweise aus Tahiti oder anderen Oasen in der Südsee. Diese Schätze werden in Deutschlands größtem Perlenfachgeschäft kunstvoll verarbeitet. Der Betrieb ist Importeur, Hersteller sowie Lieferant und verkauft vor Ort direkt an Kunden, führt Änderungen und Reparaturen durch und bietet zudem eine große Auswahl an Verschlüssen (auch Magnetschließen). Mehr Schönes auf einmal an ein und demselben Ort? Kaum vorstellbar!  PERLEN- & SCHMUCKCENTER:

Friedrichstr. 23, (069) 71 71 72, Mo-Fr 10-18, Sa 10-14 Uhr, info@perlen-schmuckcenter.de, www.perlen-schmuckcenter.de

 SAMTHAAR: Liebigstr. 12, (069) 17 22 97,

Di-Fr 9.30-19, Sa 9-15 Uhr und nach Vereinbarung, www.samthaar.de

F RIZZ 34_39_FFM_Westend_1011.indd 7

… sind die Frisuren, die Efthimios Metskas im Samthaar schneidet. Der neue Coiffeur hat im April dieses Jahres seinen Salon im Westend eröffnet und macht aus Damen wie Herren wahre Haarschönheiten. Neben dem Schwerpunkt auf Schnitt und Farbe ist dem Haarkünstler typgerechte Arbeit wichtig: „Nicht jedem steht jede Frisur“, sagt er zu Recht. Wer sich in die fachmännischen Hände von Efthimios begibt, darf auf eine langjährige Berufserfahrung vertrauen und bekommt ganz sicher den individuell passenden Schnitt oder die glänzende Farbe – neidisch anerkennende Blicke inklusive! Nach der Philosophie „Liebe deine Haare aus Leidenschaft“ kann man im stylisch und geradlinig designten Salon wunderbar entspannen und die Produkte von Sebastian (US) genießen. Eine Behandlung, die auch auf dem Olymp bei Aphrodite und Co kaum besser sein dürfte.

Oktober 2011

39 26.09.11 15:36


Feste feiern und saisonale Angebote FIRMEN-WEIHNACHTSFEIER Feiern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens und bereiten Sie Ihren Mitarbeitern zum Jahresende eine Freude. Planen Sie Ihre Weihnachtsfeier im einzigartigen, runden Radisson Blu Hotel. Gerne offerieren wir Ihnen unser weihnachtliches Buffet Preis: EUR 99,00 pro Person. Inklusive winterlichem Getränk zur Begrüßung, korrespondierenden Getränken zum Essen (Weiß- und Rotwein, Bier, Softgetränke, Kaffee und Tee) unlimitiert im Zeitraum von 5 Stunden sowie der weihnachtlichen Tischdekoration Dieses Angebot ist gültig ab 30 Personen. Für kleinere Gruppen servieren wir ein 3-Gang-Menü nach Wahl des Küchenchefs. Selbstverständlich stellen wir Ihnen attraktives, individuelles Angebot zusammen. Kontaktieren Sie bitte hierfür unsere Kollegen aus der Meeting & Event Abteilung, telefonisch unter Tel: 069 77 01 55 3650 oder per E-Mail an conference.frankfurt@radissonblu.com

In Partnerschaft

Neueröffnung Antik oder modern? Die griechische Küche kann beides! Besuchen Sie unser neu eröffnetes Restaurant Ariston und lassen Sie sich von unseren Köchen mit Köstlichkeiten aus dem griechisch - mediterranen Raum verwöhnen.

20. Jahre Tiffany Feiern Sie mit uns am 21.10.2011 ab 20.00 Uhr 20% Rabatt auf alle Getränke 28. und 29.10. große Halloween Party ab 20.00 Uhr.

Unsere Öffnungszeiten: Di - Do: 20.00 - 2.00 Uhr - Fr & Sa 20.00 - 5.00 Uhr Sonntag & Feiertag: 19.30 - 2.00 Uhr

Louisenstrasse 101 - 61348 Bad Homburg - 06172 - 21 492 mail@tanzlokal-tiffany.de - www.tanzlokal-tiffany.de ( )

2. Oktoberfest am 1. & 2. Oktober mit original Oktoberfestbier, Bierkrug stemmen, Baumstamm sägen, Trachtenwettbewerb und Musik !

Planen Sie Ihre Feier doch z.B. bei uns im Rittersaal. Öffnungszeiten: Mo.- bis Fr. von 12.00-14.30 Uhr und 18.00 - 01.00 Uhr Sa. 18.00-01.00 Uhr So. 12.00-14.30 Uhr & 18.00 -23.00 Uhr

.

Gegenüber dem Parkhaus Amtsgericht

Heiligkreuzgasse 29 . 60313 Frankfurt Phone: +49 69 92 03 99 50 . Fax: +49 69 92 03 99 55 Mo-Sa 10:30 - 01:00 Uhr, Sonntag: Ruhetag

Bistro Restaurant Ile De Ré

..

Eschbornerstrasse 21 61449 Steinbach / Taunus Tel : 06171-72219 www.ile-de-re.de

Unser Restaurant steht Ihnen für Ihre Feierlichkeiten zur Verfügung. Dienstags bis Freitags 15:00h-23:00h Samstags und Feiertags 11:00h-23:00h Sonntags 11:00h- 21:00h

40_FFM_1011.indd 1

Am Ginnheimer Wäldchen 3 60431 Frankfurt am Main Tel.:069.53 26 50 www.blau-gelb.de

26.09.11 18:33


CR KING EOLE

Reuterweg 78, 60323 Frankfurt Tel.: 069 - 27 29 14 06 Fax: 069 - 27 29 14 07 www.noodlebox.at rw78@frankfurt.noodlebox.at

Ab Sofort Auch LieferService

MONTAG: Happy Hour all night long! – alle Cocktails für 4,50 € ! DIENSTAG: Caipirinha-Tag – alle Caipirinhas für 4,50 € ! DONNERSTAG: Pitcher-Tag – alle Pitcher für 16,90 € ! SONNTAG: Fajita-Tag – alle Fajitas für 12,20 € all you can eat !

Reservieren Sie Ihre Weihnachtsfeier bei uns. Joe Peña‘s Cantina y Bar

.

Robert-Mayer-Straße 18 60486 Frankfurt Tel.: 069-70 75 156 joepenasffm@t-online.de Öffnungszeiten: täglich ab 17:00 Uhr bis 1:00 Uhr

.

MONDAY: Steak Night ab 13,50 € TUESDAY: Schnitzel Day ab 8,80 € WEDNESDAY: Burger Combo Day & large drink ab 11,50 € FRIDAY: Live Music - free entry SATURDAY/SUNDAY: Irish Breakfast ab 8,00 €

..

GERNE RICHTEN WIR IHRE FEIER AUS Rathausplatz 1 61348 Bad Homburg Tel: 06172-944 28 83 www.irishpub-badhomburg.de

ai ss

L

Small Menü 5,50 Small Box + 0,3 l Getränk + Shake-it Salat Medium Menü 6,50 Medium Box + 0,4 l Getränk + Farmeralat Large Menü 7,50 € Large Menü Box + 0,4 l Getränk + Farmersalat

C

un aj

and Creole Cuis ine

le ez l es bons temps rou

r

Oktober Menü: Kartoffelpilzsuppe, Ente, geschmort auf Cajun Art, Chocolate Cheesecake Cranberrysauce. Feiern Sie ihre Weihnachtsfeier in 6 Wochen bei uns. jetzt buchen! Eckenheimer Landstraße 346 / 60435 Frankfurt Tel. 069 54 21 72 www.kingcreole.de

Live-Cooking, frische Zubereitung vor Ihren Augen mit Tapas, Wein und Brandys Mittagsgerichte ab 3,50 € Frühstück á la carte Samstag und Sonntag ab 10.00Uhr Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 12.00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr

.

. .

LA TRINCA Schweizer Strasse 14 60596 Frankfurt am Main Tel. 069 / 622 393 Fax 069/ 959 32 380 www.la-trinca.de

Neuer Volkswirt Kleine Hochstrasse 9 60313 Frankfurt am Main, Tel.: 069 - 21 99 83 93 www.neuervolkswirt.de

Jazz is back in Town Samstag 22.10.2011, 20.00 Uhr

Ralph Abelein - hammond organ. 8,- € Eintritt. Unsere Räumlichkeiten stehen für Ihre Feier zur Verfügung

RestauRant MegaRon

D

RESTAURANT MEGARON SPOHRSTR. 26 / NORDEND 60318 FRANKFURT AM MAIN

41_FFM_1011.indd 1

ie Kronleuchter im griechischen Restaurant Megaron sorgen für sanftes Licht, das das schöne Ambiente im Landhausstil sanft untermalt. Im Restaurant Megaron im Frankfurter Nordend werden die Gäste mit erstklassiger, griechischer Küche verwöhnt. Kalte und warme Vorspeisen sind geschmacklich hervorragend und der perfekte Starter für eines der leckeren Hauptgerichte. Abgerundet wird das Angebot durch verschiedene, süße Leckereien, mit denen ein köstliches Diner gekrönt wird. Tipp: Jeden Telefon: (069) 55 63 35 Sonntag findet hier der Swing Brunch ab 12 Uhr statt Öffnungszeiten täglich ab 18.00 Uhr und das Megaron ist ein idealer Ort, um festliche Sonntags Brunch ab 12.00 Uhr Feiern auszurichten. Es lohnt sich!

26.09.11 18:33


Film  Redaktion: Uwe Bettenbühl

Kino-Shorts

ats

Oliver Parker

Johnny English – Jetzt erst recht Start: 06.10. (108 min.)

Furchtlos, schamlos und extrem geschmacklos: Der britische Geheimdienst ruft seinen Doppelnull-Agenten English (Rowan Atkinson) aus dem fernen Exil zurück, um ein politisches Attentat zu verhindern. Völlig klar, dass English all seinen Sex-Appeal und seine neu errungenen Martial-Arts-Künste einsetzt, um die Welt vor dem Schlimmsten zu bewahren. England 2011, mit Rowan Atkinson, Gillian Anderson, Pierce Brosnan, Rosamund Pike

Gonzalo López-Gallego

Apollo 18

Start: 13.10. (86 min.)

Offiziell hat es die Expedition der Apollo 18 nie gegeben. Aus bisher geheim gehaltenen Filmaufnahmen geht jedoch hervor, dass die Mission zum Mond tatsächlich stattgefunden hat – und die Besatzung auf dem Erdtrabanten einem Grauen ausgesetzt war, von dem die Menschheit nie etwas erfahren sollte. Im Fake-Doku-Stil von „Cloverfield“ und „Paranormal Activity“ inszenierter Horror-Thriller. USA 2011, mit Warren Christie, Lloyd Owen, Ryan Robbins

Christian Zübert

Dreiviertelmond Start: 13.10. (95 min.)

Taxifahrer Hartmut (Elmar Wepper) trifft es knüppeldick: Nach 30 Jahren Ehe verlässt ihn seine Frau. Gebeugt vor Gram schirmt sich der Eigenbrötler von der Umwelt ab. Welten prallen aufeinander, als die kleine Hayat (Mercan-Fatima Türköglu) sein Herz erobert. Die nämlich findet sich plötzlich allein in der Nürnberger City wieder, hilflos nach ihrer Mutter suchend ... Deutschland 2011, mit Elmar Wepper, Mercan-Fatima Türköglu, Ivan Anderson, Katja Rupé

John Singleton

Atemlos – Gefährliche Wahrheit Start: 13.10. (100 min.)

Per Zufall entdeckt Nathan Harper (Taylor Lautner) auf einer Internetseite für vermisste Kinder sein eigenes Foto – und muss feststellen, dass er im Kindesalter gekidnappt wurde und nun bei fremden Eltern lebt. Die Suche nach der Wahrheit gerät zum mörderischen Abenteuer, und nicht nur die Regierung scheint daran interessiert, die Ermittlungen Harpers um jeden Preis zu stoppen. USA 2011, mit Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina, Maria Bello

42

Oktober 2011

Film_FFM_1011.indd 2

Pedro Almodóvar

Die Haut, in der ich wohne Start: 20.10. (125 min.)

Mit rund zwei Quadratmetern ist die Haut das größte Organ des Menschen, Spiegel der Seele und die Grenze zwischen dem Ich und dem Anderen. Almodóvar inszeniert in seinem Film die vielschichtigen Facetten dieses besonderen Teils des menschlichen Körpers auf der Vorlage von Thierry Jonquets gleichnamigem Roman. Obsessiv arbeitet der Hautspezialist Robert Ledgard (Antonio Banderas) an der Entwicklung der per-

fekten Haut – und schreckt dabei vor keinerlei moralischen Bedenken zurück. Mit steril-unterkühlter Fürsorge hält er die wunderschöne Vera (Elena Anaya) als menschliches Versuchskaninchen in seinem abgelegenen Gut und wehrt sich gegen die Versuchungen, die von diesem selbst geschaffenen Abbild seiner tragisch verunglückten Ehefrau ausgehen ... Wie ein Skalpell setzt Almodóvar seine Kamera auf die

Steven Soderbergh

Contagion Start: 20.10. (106 min.)

Epidemien schüren Angst, gehören aber zum alltäglichen Erscheinungsbild. Was jedoch, wenn eine Pandemie um sich greift, und die ganze Welt ins Chaos stürzt? „Contagion“ illustriert jenen InfizierungsGau, von dem die moderne Zivilisation bisher verschont geblieben ist. Eine Frau kehrt von einem Hong Kong-Trip nach Minneapolis zurück – und stirbt einen schnellen und qualvollen Tod. Kurz darauf erkranken weltweit

Menschen am selben Erreger, ein Gegenmittel gibt es nicht. In kürzester Zeit verfallen Metropolen in apokalyptische Zustände, fortan geht es ums nackte Überleben. Steven Soderbergh packt einiges an Stars in seinen Virus-Thriller, wobei so mancher das Szenario nicht überlebt. Trotz aller Prominenz und spektakulärem Plot hält

Eva Ionesco

I‘m not a F**king Princess Start: 27.10. (105 min.)

Eine Mutter macht Aktfotos ihrer minderjährigen Tochter – und verkauft sie an die Kunstszene und Boulevardpresse. In den 1970er Jahren sorgte das für einen Skandal. Aus der kleinen Lolita entwickelte sich die Schauspielerin Eva Ionesco, die jetzt die pikanten Jahre ihrer Pariser Kindheit selbst verfilmt hat. Frankreichs Kino-Diva Isabelle Huppert spielt die egomanische Mutter,

die sich das Ablichten der Tochter als Placebo für ihre verrucht-depressive Natur verschreibt, während die Kindfrau, die im Film den Namen Violetta trägt, sich zunehmend gegen die künstlerische Vergewaltigung ihrer Erzeugerin zur Wehr setzt. Der fremden Welt,

empfindlichsten Stellen des Menschen an, seziert sie in fein komponierten Arrangements und feiert gleichzeitig dessen unverwüstlichen Lebenswillen. Als Meister des bewegten Bildes erzählt er die Geschichte um Wahrnehmung und Identität, um Abschottung und Sich-Öffnen, selbstredend auch über Monitore und Kameras, die mit unbestechlichem Blick ihre Objekte ins ViNicole Kühn sier nehmen. Spanien 2011, mit Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Peredes, Blanca Suárez, Roberto Àlamo, Eduard Fernández

[[[[[ sich die Machart des Films nicht an die Regeln des Blockbusterkinos, gestaltet sich vielmehr als Charakterstudie im TV-Format. Das schmälert allerdings kaum das Grauen, das von der Situation ausgeht, die Soderbergh mit pädagogischem Anspruch ins Visier nimmt: Sollten Epidemien wie EHEC, H5N1, SARS oder neue, mutierte Erreger einmal völlig außer Kontrolle geraten, dann ist die Haut, in der man wohnt, kein siUwe Bettenbühl cherer Ort mehr. USA 2011, mit Matt Damon, Kate Winslet, Marion Cotillard, Laurence Fishburne, Jude Law, Gwyneth Paltrow

[[[[[ in die sich die überzogen kostümierte Mutter stets begibt, widersetzt sich die Inszenierung des Dramas kaum: Antiquarisch wagt sich das kammerspielhafte Frauenmiteinander an filmische Mittel einer Dekade heran, in der die Geschwätzigkeit der Protagonisten noch über die visuelle Ästhetik triumphierte. Uwe Bettenbühl Frankreich 2011, mit Isabelle Huppert, Anamaria Vartolomei, Denis Lavant, Georgetta Leahu, Jethro Cave

[[[[[

F RIZZ 24.09.11 15:00


 www.frizz-frankfurt.de

Kiran Rao

Bombay Diaries Start: 29.09. (101 min.)

Mumbai ist Schauplatz episodisch erzählter Ereignisse: Da ist der Künstler Arun (Aamir Khan), der bei einer Ausstellung die Bänkerin Shai (Monica Dogra) kennenlernt. Shai hat ihre Ausbildung in den USA absolviert, und versucht nun, mit westlicher Attitüde Sympathien zu erobern. Dass der One-Night-Stand mit dem Eigenbrötler Arun nicht ganz die erhoffte Wirkung erzielt, überrascht kaum. Auftritt

von Munna (Prateik Babbar): Der junge Mann arbeitet als Wäscher, träumt jedoch von einer Karriere als Schauspieler. Unterdessen entdeckt Arun in seinem Appartement einige Filmaufnahmen, auf denen eine Frau von der Stadt und ihrem traurigen Schicksal erzählt. Die Personen in Kiran Raos Hommage an die Millionenstadt Mumbai erscheinen wie hypnotisiert von etwas, was sie nur schwerlich erfassen können. Ihr Begehren kollidiert mit Zielempfindlichkeit, den Herzschlag der Metropole widerspie-

Footloose gelnd. Der vibrierenden Stadt im Filmtitel ihren alten Namen Bombay aufzuerlegen, erscheint dabei anachronistisch. Denn weder Bollywood noch der Geist des Kolonialismus können die Energien der Generation von Menschen aufhalten, die der Film in den Winkeln Uwe Bettenbühl der Stadt aufspürt. Indien 2010, mit Aamir Khan, Monica Dogra, Prateik Babbar, Kriti Malhotra, Aasha Pawar

[[[[[

Start: 29.09. (120 min.)

Surratt (Robin Wright) kreist der von Robert Redford inszenierte Film. Ohne ihr die Mittäterschaft nachweisen zu können, wird Surratt selbst das Opfer einer Intrige: Hängen muss sie, um jeden Preis, und für den jungen Verteidiger Frederick Aiken (James McAvoy) besteht kaum Aussicht, das Leben der Frau zu ret-

Lars von Trier

Melancholia Start: 06.10. (136 min.)

xander Skarsgård) kommen zu ihrer eigenen Hochzeitsfeier zu spät, die verbalen Auseinandersetzungen der geladenen Gäste verleiden dem Paar erst recht die Stimmung. Auch viel später noch, als Justines ebenfalls verheiratete Schwester Claire (Charlotte Gainsbourg) die Depressionen

ten. Nicht um Wahrheit und Gerechtigkeit geht es im starbesetzten Schauprozess – Rache und Machtkalkül treiben die Hüter von Moral und Gesetz zu kriminellem Handeln. Als solides Historiendrama zieht der Film Parallelen zu den Militärtribunalen der Gegenwart, in denen sich als Terroristen verdächtigte Personen nur als seelenlose Schachfiguren Uwe Bettenbühl manifestieren. USA 2010, mit James McAvoy, Robin Wright, Evan Rachel Wood, Kevin Kline, Justin Long, Alexis Bledel, Tom Wilkinson

[[[[[ der Braut zusehends rätselhaft vorkommen, schürt Lars von Trier die Apokalypse. Seinen Charakteren schenkt der notorische Nonkonformist mehr Aufmerksamkeit als der Endzeitstimmung; die Frauen-Version von „Armageddon“ besticht mit surrealen Alptraumvisionen, Pessimismus, Starbesetzung. Letztlich gilt: Selten war ein von Trier weniger verstörend, und dennoch ist „Melancholia“ großes Kino. Horst E. Wegener Dänemark/Frankreich 2011, mit Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, John Hurt, Alexander Skarsgård

[[[[[

F RIZZ Film_FFM_1011.indd 3

Start: 20.10. (105 min.)

Tanzen, saufen, Rock‘n‘Roll: Im frommen Provinznest Bomont ist alles verboten, was der Seele Spaß macht. Das ändert sich schlagartig, als aus Chicago der Teenager Ren (Kenny Wormald) dort eintrifft. Der verknallt sich nicht nur in die Pfarrerstochter Ariel (Julianne Hough), sondern gibt der Gemeinde auch den musikalischen Beat zurück. Remake des Kultfilms von 1984. USA 2011, mit Kenny Wormald, Julianne Hough, Dennis Quaid, Ray McKinnon

Danis Tanovic Start: 20.10. (113 min.)

Die Lincoln Verschwörung

Wagnerianisch bombastische Musik dröhnt einem zum Auftakt von „Melancholia“ in den Ohren, Vögel stürzen tot vom Himmel, Blitze entweichen den Fingerspitzen einer blonden Schönheit – und ein geheimnisvoll schimmernder Planet rast auf die Erde zu. Zwar ahnt noch niemand etwas vom Crashkurs, doch Justines Heirat ist so oder so kein Glück beschieden. Braut (Kirsten Dunst) und Bräutigam (Ale-

Craig Brewer

Cirkus Columbia

Robert Redford

Der amerikanische Bürgerkrieg zwischen den Nord- und Südstaaten liegt in den letzten Kampfhandlungen, da erschießt ein Mann namens John Wilkes Booth den Präsidenten Abraham Lincoln. Während Booth kurz darauf zu Tode kommt, müssen sich seine Mitwisser vor einem Militärgericht verantworten. Zu den Angeklagten gehört auch Mary Surratt, die Mutter des flüchtigen John Surratt, die man als Teil der politischen Verschwörung verdächtigt. Um die Figur der Mary

Kino-Shorts

Ein Sommer, kurz vor Ausbruch des Bosnienkriegs: Divko (Miki Manojlovic) kehrt nach Jahren in seine Heimat zurück, wo er seiner Exfrau und seinem Sohn begegnet. Während dieser sich mit Divkos Geliebter Azra (Jelena Stupljanin) anfreundet, schwelt der politische Konflikt – und Divko gerät zwischen die Fronten. Das emotionale Drama von „No Man‘s Land“-Regisseur Danis Tanovic war für den Auslandsoscar nominiert. Bosnien-Herzegowina/Frankreich 2011, mit Miki Manojlovic, Jelena Stupljanin, Mira Furlan, Boris Ler

Leander Haußmann

Hotel Lux

Start: 27.10. (105 min.)

Kurz vorm Zweiten Weltkrieg findet der Kabarettist Hans Zeisig (Michael Herbig) Zuflucht im Moskauer Hotel Lux. Als Stalin infolge eines Irrtums das Talent Zeisigs für sich gewinnen will, sind Kollege Siggi (Jochen Vogel) und die Freiheitskämpferin Frida (Thekla Reuten) zur Stelle, um dem Bühnenkomiker aus der Patsche zu helfen. Deutschland 2011, mit Michael Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten, Valery Grishko

Markus Goller

Eine ganz heiße Nummer Start: 27.10. (95 min.)

Maria, Waltraud und Lena, drei bayerische Provinzgewächse, verlieren eines Tages ihren Job, als ihr TanteEmma-Laden die Pforten schließt. In der Not kommt ihnen die rettende Idee: Wie wäre es mit einer Hotline für Telefonsex? Der prüden Gemeinde zum Trotz stöhnt, ächzt und säuselt sich das Trio durchs frivol aufgemischte Leben. Deutschland 2011, mit Bettina Mittendorfer, Gisela Schneeberger, Monika Gruber, Rosalie Thomass

Oktober 2011

43 24.09.11 15:02


Musik  Redaktion: Markus Farr

11.10., Mousonturm, 21 Uhr

13.10., Robert Johnson, Offenbach, 21 Uhr

Amiina

Sbtrkt

Wie wunderbar, dass man anlässlich des Ehrengastauftritts Islands bei der Buchmesse neben Literatur, Ausstellungen, Tanzstücken und Konzerten auch einen Überblick über das gesamte Kulturspektrum der nordischen Insel erhält, jenes sich vor allem dadurch auszeichnet, dass sich deren Akteure frei in allen Genres austoben und so gar keine stilistischen Scheuklappen kennen. So wie bei der Band Amiina, die in den späten 1990er Jahren als Streichquartett begann, gegründet von vier Absolventinnen der klassischen Musik an der Hochschule in Reykjavik. Nach einer Kollaboration mit Sigur Rós stießen 2009 die beiden Herren  Magnús Trygvason Eliassen und Gudmundur Vignir Karlsson zur Damenrunde und untersetzen den getragenen Sound mit sachten Beats und leiser Elektronik. Das Ergebnis, nachzuhören auf dem Album „Puzzle“ sowie auf den Konzerten des Sextetts, hat einen intimen, fast hypnotischen Charakter.

Als Referenz an die Weißmuster und Dubplates der Londoner ClubDJs und die Tradition von Dance-Produzenten, ihren Tracks kein Gesicht zu verleihen, überhöht der junge Brite Sbtrkt (sprich: Subtract) nun den Anonymitätswahn der elektronischen Musikszene und versteckt sich gleich hinter riesigen, futuristisch-afrikanischen Masken, um einzig und allein seine Musik sprechen zu lassen. In den DubstepClubs Ost-Londons sozialisiert und bislang mit einer Armada an EPs und Remixes für Radiohead, M.I.A. und Mark Ronson ausgestattet, hat Sbtrkt nun sein Albumdebüt veröffentlicht. Darauf verwebt der Produzent u.a. mithilfe der schwedischen Electroband Little Dragon UK Bass mit klassischem Songwriting. Doch im Gegensatz zu James Blake, der Ersteres als Steigbügel für das Letztere nutzt, räumt Sbtrkt beiden Elementen gleichberechtigten Raum ein und schafft es von todtraurig bis euphorisch in nur wenigen Beats.

Konzerthighlights im Oktober

 Aktuelle CD: Puzzle (Morr Music)  VVK: 17 Ð  Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20

Hurts 1.10., Jahrhunderthalle, Frankfurt

The Subways 9.10., Capitol, Offenbach

Mando Diao 8.10., Jahrhunderthalle, Frankfurt

Red Hot Chili Peppers 21.10., Festhalle, Frankfurt

Milow 23.10., Jahrhunderthalle, Frankfurt

Tori Amos 26.10., Alte Oper, Frankfurt

Rihanna 26.10., Festhalle, Frankfurt

Samy Deluxe 30.10., Mousonturm, Frankfurt

Jean Michel Jarre 31.10., Festhalle, Frankfurt

44

 Aktuelle CD: Sbstrkt (XL)  VVK: 17,20 Ð  Infos & Tickets: (0180) 54 47 00 00

Oktober 2011

Musik_FFM_1011.indd 2

Herman Dune 4.10., Brotfabrik, 20 Uhr

Pollyester 15.10., Hafen 2, Offenbach, 21 Uhr

Gold Panda 17.10. Mousonturm/Studio, 21 Uhr

Die Pariser Band Herman Dune, mal mit, mal ohne ü geschrieben, könnte heute in einem Atemzug mit Neo Folk-Größen wie den Fleet Foxes genannt werden. 1999 von den Brüdern André Herman und DavidIvar Herman Düne gegründet, veröffentlichte man kreativ rastlos unzählige Singles auf unterschiedlichen Labels; zig Kollaborationen, Line-up-Wechsel und schließlich der Bruch der beiden Brüder führten dazu, dass ihre drei regulären, großartigen Alben untergingen.

Was sich nach Les Rita Mitsouko, Siouxsie & The Banshees oder The Slits anhört, kommt überraschenderweise aus Süddeutschland: die Münchenerin Polina Lapkovskaja kennt man als Livebassistin des Gomma-Acts Munk oder Sängerin von Komakino. Mit Manuel da Coll hat sie bereits 2007 das Duo Pollyester gegründet, aber erst deren zweites Album „Earthly Powers“ vereint nun auf unwiderstehliche Weise Electropop mit New Wave-Attitüde und Krautrockklängen.

Der 31-jährige Brite Derwin Panda hat seine im heimischen Schlafzimmer entstandenen Electronica-Songs erstmals 2009 als Singles in Kleinstauflagen veröffentlicht. Dann kam rasch der Ruhm für die außerordentlich warmen wie tanzbaren Tracks seines nach einer chinesischen Münze benannten Pseudonyms Gold Panda. Nachdem sein Konzert im August kurzfristig ausgefallen war, stellt der Künstler sein Debüt „Lucky Shiner“ jetzt erst live im Mousonturm vor.

 Aktuelle CD: Strange Moosic (City Slang)  VVK: 14, AK: 17 Ð  Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00

 Aktuelle CD: Earthly P... (Permanent Vacation)  VVK+AK: 10 Ð  Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11

 Aktuelle CD: Companion (Ghostly Int.)  VVK: 16,40, AK: 17 Ð  Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20

F RIZZ 26.09.11 15:02


 www.frizz-frankfurt.de

FRIZ Z präsentiert

16.10., Jahrhunderthalle, 20 Uhr

19.10., Mousonturm, 21 Uhr

Bruno Mars

Andreas Dorau

Es gibt ja nur wenige Musiker, bei denen einem das Talent förmlich entgegenspringt – ganz entspannt, natürlich gewachsen und ohne die verkrampfte Image-Maschinerie etwa einer Lady Gaga im Hintergrund. Neben Aloe Blacc und Janelle Monaé fällt da einem spontan Bruno Mars ein. Der junge Hawaiianer schüttelt zur Zeit mühelos einen Single-Hit nach dem anderen aus dem Ärmel und erinnert in seiner quirligen Unbekümmertheit dabei ein bisschen an den ganz frühen Michael Jackson. Keine Frage, hier gärt gerade der nächste Superstar mit Manie-Potenzial. Was man unter den Kreischanfällen hysterischer Teenies aber nicht vergessen sollte, ist, dass der 1985 als Peter Gene Hernandez geborene Sänger vor seinem Durchbruch als Songschreiber für Knallchargen wie K‘naan, Ke$ha und Flo Rida tätig war; musikalische Eintagsfliegen, die mehr als ihre Seele geben würden für nur ein Quentchen des Mars‘schen Musenkusses.

Seit er 1981 im zarten Alter von 15 Jahren in der Schul-AG mit „Fred vom Jupiter“ einen der Signature-Songs der Neuen Deutschen Welle schrieb, gilt Andreas Dorau als Deutschlands heimlichster Popstar. Zwischen einem Studium an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film und der Arbeit als freier Video-Consultant fand der heute 47-Jährige immer mal wieder Zeit, eine seiner wegweisenden Platten zwischen Pop und Dada aufzunehmen. Die beiden 1994 und 1997 mit Tommi Eckart von 2raumwohnung entstandenen Alben „Neu!“ und „70 Minuten Musik ungeklärter Herkunft“ waren lange vor dem Trend Electropop. In den Nuller-Jahren war es dann fast totenstill um Dorau, bis nun kürzlich mit „Todesmelodien“ wieder ein reicher Songreigen erschienen ist.  Aktuelle CD: Todesmelodien (Staatsakt)  VVK: 16 Ð  Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20  FRIZZ Das Magazin verlost 3x2 Tickets. Schickt eine SMS an 32223

 Aktuelle CD: Doo-Wops & Hooligans (Warner)  VVK: 41,20 Ð  Infos & Tickets: (0180) 53 60 12 40

(0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.671.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

Neue CDs Björk

Feist

Biophilia

Metals

(Universal)

 Aktuelle CD: Monkeytown (Monkeytown)  VVK: 18,70 Ð  Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

 Aktuelle CD: As Day Follows Night (Dramatico)  VVK+AK: 12 Ð  Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11

Pop

Nachdem sie bereits Ende letzten Jahres mit Band auf der Yellowstage gespielt hat, kehrt die Australierin Sarah Blasko nun für eine intime Akustikshow zurück. Der absolut bezaubernde Indiepop der Sängerin und Songschreiberin blieb lange nur dem fünften Kontinent vorenthalten; erst ihr drittes Album „As Day Follows Night“ erschien hierzulande. Support bei ihrem Hafen 2-Konzert bekommt die 34-Jährige von Songwriter Fred Kinborn und dem Trio Peter Kernel.

[[[[[

[[[[[

The Drums

Nils Petter Molvaer

Portamento

Baboon Moon

(Coop)

Wie gern hätte man die Edelpopper für ihr gefeiertes Debüt gehasst und wie gern hätte man sie nun mit ihrem vermeintlich schwierigen zweiten Werk scheitern sehen. Doch The Drums haben ihr erstes Album einfach nochmal besser aufgenommen.

[[[[[

F RIZZ Musik_FFM_1011.indd 3

Brigitte-Leserinnen werden jetzt schon fickrig: neuer Wellness-Pop von ihrer liebsten kanadischen Sängerin. Doch angesichts der gelackten Langeweile sollte sich Frau Feist statt Gonzales und Mocky mal andere musikalische Berater suchen.

(Sony)

Jetzt hat er seine „beste Band“ gefunden. Mit Stian Westerhus (g) und Kenneth Kapstadt (dr) will der norwegische Jazz-Trompeter Molvaer alle stilistischen Beschränkungen überwinden und „freien, schwarzen Progrock“ spielen. Spannend.

Jazz

Von der Szene, die sich um den Berliner Plattenladen Hardwax versammelt hat, gehören Gernot Bronsert und Sebastian Szary als DJ- und Produzentenduo Modeselektor mit einer schmissigen Mischung aus Techno, Dub und HipHop zu den erfolgreicheren Acts. Die beiden haben Björk und Thom Yorke geremixt, mit dem befreundeten Musiker Sascha Ring alias Apparat die Band Moderat gegründet und nun ein neues Modeselektor-Album veröffentlicht. Support: Siriusmo.

(Universal)

Pop Sarah Blasko 27.10., Hafen 2, Offenbach, 20 Uhr

Indie

Modeselektor 27.10., Batschkapp, 21.30 Uhr

Musste man unlängst Angst haben, dass Islands einziger Popstar allzu sehr in hochkulturelle Sphären abdriftet, stellt sich nun Entwarnung ein: Trotz App-Gedöns und wissenschaftlichem Ansatz macht Björk nach wie vor sehr gute Songs.

[[[[[ Oktober 2011

45 26.09.11 15:03


Jazz  Texte: Erk Walter & Heidi Zehentner

FRI ZZ  präsentiert Jasmin Tabatabai Eine Frau Stimme, Aussehen, Charisma. Jasmin Tabatabei hat all jene Attribute, die aus einer Frau einen Star machen, in unserem Fall eine sehr erfolgreiche und wandelbare Mimin. Die Charakterschauspielerin glänzt aber nicht nur in eigenwilligen Rollen, sondern auch mit ebensolchen Musikinterpretationen – meist mit rockiger Note. Nun präsentiert sich die in Teheran geborene Tochter eines Iraners und einer Deutschen in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Musiker und Produzenten David Klein als Jazz- und Chansonsängerin. „Eine

Frau“ heißt ihr Album und um Frauen geht es auch in ihren allesamt deutschsprachigen Liedern. Zum Teil eigens für sie komponiert, zum Teil aus Klassikern bestehend, umfasst ihre Musik nahezu alle Gefühlsebenen. Es sind Lieder über Einsamkeit und Trauer, über Wut und Liebe, die Jasmin Tabatabei verletzlich, souverän und erwachsen interpretiert. „Kann denn Liebe Sünde sein.“  JASMIN TABATABAI: 30.10.,

Dreikönigskirche (Sachsenhäuser Ufer), 19 Uhr, 30 € (zzgl. VVK-Geb.)

F R I Z Z  präsentiert Tourneeauftakt in der Alten Oper Nils Landgren Quartet dischen Jazzszene. Zeitgenössischer Jazz aus Schweden mit zwei Weltklasse-Musikern: Am 5. Oktober spielen das Nils Landgren Quartet und die Viktoria Tolstoy Group im Rahmen der JAZZnights in der Alten Oper Frankfurt.  NILS LANDGREN QUARTET: 5.10., Alte Oper (Opernplatz), 20 Uhr, 33,50- 50,50 €, (069) 1 34 04 00

© Sebastian Schmidt

© Grosse-Geldermann

Ihre gemeinsamen Konzerte sind ein Ohren- wie Augenschmaus und äußerst erfolgreich. Kein Wunder, zählen die beiden doch zu den Großen des Genres und das nicht nur in ihrem Heimatland im hohen Norden. Nils Landgren, Mr. Red Horn, wie er wegen seiner roten Posaune genannt wird, ist in der europäischen Jazzszene als Livemusiker, Komponist und Hochschullehrer bekannt. Zu seinem Konzert in Frankfurt bringt er sein neues Album „The Moon, The Stars and You“ mit. Die schöne Viktoria Tolstoy, die Ur-Urenkelin des russischen Schriftstellers und erste schwedische Jazzsängerin mit einem Blue-Note-Plattenvertrag, verzaubert ihr Publikum mit klarer Stimme und sanften Arrangements. Sie erwarb sich mit ihrem Debütalbum „Smile, Love and Spice“ auf einen Schlag die Anerkennung der schwe-

42. Deutsches Jazzfestival

© Sascha Rheker

Giants of Jazz

Archie Shepp

Vincent Herring war schon da. Kürzlich spielte der renommierte Altsaxophonist schon einmal eindrucksvoll in Frankfurt auf – im Jazzkeller, den Eugen Hahn nun schon 25 Jahre leitet. Zum Glück, denn nirgendwo sonst kann man Jazz so unmittelbar und packend erleben. Fast genauso lange wie diese Institution des Jazz in

46

Oktober 2011

46_FFM_Jazz_1011.indd 2

der Bundesrepublik gibt es das Deutsche Jazzfestival, das heuer in der 42. Auflage über die Bühne geht, wie gewohnt und bewährt im hr-Sendesaal. Nachdem es den Veranstaltern in den letzten Jahren nicht immer gelungen war, ein schlüssiges Motto für das am längsten stattfindende Festival der Welt zu finden, liegen sie dieses Mal goldrichtig: 50 Jahre „Impulse!“. „Kein anderes Jazz-Label“, heißt es zum Programm, „verkörpert die Aufbruchstimmung und die Experimentierfreude der 60er Jahre so beispielhaft wie ‚Impulse!’-Records. Unter dem wegweisenden Motto ‚The New Wave In Jazz’ veröffentlichte das 1961 gegründete Label mehr als 15 Jahre lang das Avancierteste,

was der Jazz zu bieten hatte.“ Zwei dieser Legenden des Labels sind Ende Oktober tatsächlich dabei: der Tenorsaxophonist Archie Shepp und der Pianist McCoy Tyner. Beide haben in den Bands von John Coltrane gespielt und bei herausragenden Produktionen mitgewirkt. Archie Shepp ist mit der hr-Bigband und in einem reizvollen Duo – McCoy Tyner mit den Special Guests José James (voc) und Chris Potter (sax) – mit Joachim Kühn zu erleben. Diese „Giants of Jazz“ zieren ein Programm, das insgesamt überzeugt (ausführliche Infos dazu im Netz).  42. DEUTSCHES JAZZFESTIVAL: 27.-30.10, ab 19 Uhr,

30.10. ab 15.30 Uhr (Kinderkonzert), hr-Sendesaal, www.hr-online; Kartenvorverkauf beim hr-ticketcenter (069) 1 55 20 00

F RIZZ 26.09.11 15:49


Gay  Redaktion: Heidi Zehentner

 www.frizz-frankfurt.de

Eventzone

Ein Jahr Rebelicious

1.10.

Bleib rebellisch

Ein Jahr ist geschafft und das mit Bravour: Zum Auftakt der Geburtstagsausgabe der Rebelicious haben die Macher dann auch ein exquisites Programm erstellt. Als Mainact steht DJ Björn Petzold (Velvet Club Frankfurt) hinter den Turntables, mit Unterstützung von DJ Dommy Dean (Aer Stuttgart) und dem Rebelicious Resident DJ Sascha Dreyer. Ein weiteres Special an diesem Abend werden die Live House Vocals von Kelly Hilton sein, die durch den Club ertönen. Die zwei Drag Queens Lady Michel (La Troya Ibiza) und Jessica „Rebellion Queen“ Walker (Rebelicious Resident) sorgen für die nötige rebellische Stimmung und für das

Björn Petzold

Zweite Liebe Nein, ihr habt euch nicht verlesen, obig genannter Björn Petzold treibt sich auch in diesem Text herum. Er ist nämlich Veranstalter der nun zum zweiten Mal stattfindenden Partyreihe „Liebe“, die im Pulse mit viel Erfolg vor ziemlich genau einem halben Jahr ihren Einstand feierte. Neben dem umtriebigen Event-Macher und DJ (u.a. Velvet Club) selbst wird es einen Danceact mit dem Europa-

Die Oktober-UC

For men only DDiesmal ist bei der OktoberUC ein Schwabe zu Gast und der kann nicht nur hervorragend mit dem schnöden Mammon umgehen, sondern glänzt auch mit Emotion: Aus dem schönen Stuttgart beehrt DJ Martin Rapp die Stadt, Resident des legendären Splash und Zenit in Stuttgart. Mit seinen progressivenVorwärts-Sets möchte er die Gay-Community so richtig aufmischen. Als Anheizer steht DJ Jörg aus Frankfurt an den Turntables, der im August seine

Bearfresh Nach den German Bear- and Leatherdays geht es in Frankfurt bärig weiter: Am 1. Oktober geht es zu Bearfresh ins CK STUDIO. Dort werden zwei DJs für fette Housebeats sorgen und ihr könnt dank des feiertäglichen Montags bis in die Puppen feiern.  CK Studio (Alte Gasse 5), 22 Uhr

leibliche Wohl der Gäste mit ihrem Candy-Buffett. 3D-Lasereffekte, heiße Go-go-Showacts und ein VIP-Bereich runden das Jubeltagsprogramm ab. So kann man getrost ins zweite Jahr starten.

 REBELICIOUS: 22.10.,

Walden First Floor (Kleiner Hirschgraben 7), 22 Uhr, VVK: 7,50, AK: 10, VIP Ticket 20 Ð www.Rebelicious-Party.de

meister im HipHop-Duo Christoph Bachmann geben und Jessika Walker verführt zum ultimativen Flirten. Das Pulse pimpt sich auf: Der Club wird für die Zweite Liebe zu einem Stairway Dancefloor umgewandelt, zudem gibt es eine 3DLasershow und eine CO 2-Kanone. Weitere Überraschungen der größeren und kleineren Art wird es zudem geben, diese werden hier und heute aber noch nicht verraten. Love it!  ZWEITE LIEBE: 8.10., pulse

(Bleichstr. 38A), 22 Uhr, Eintritt frei

Feuertaufe bei der UC hatte und diese mit Bravour bestanden hat. Er spielte sich sofort in die Herzen und besonders in die Beine der UC-Meute. Und wer nun Lust auf mehr bekommen hat, dem steht natürlich auch im Herbst wieder die UC-Forschungskammer für intensives Kennenlernen zur Verfügung. Noch nicht genug? Dann sei euch die After-Show-Party in der Metropol Sauna mit Live DJ ans schwule Herz gelegt.  UC DANCEPARTY: 22.10.,

CK Studio (Alte Gasse 5), 23 Uhr, bis 23.30 Uhr 5, danach 10 Ð, www.uc-frankfurt.com

F RIZZ Gay_FFM_1011.indd 2

2.10.

Les-Peranza Blau/Weiß Was die Münchner können, können die Frankfurter auch, nämlich Oktoberfest feiern. Les-Peranza tut dies auch in der Union Halle und steht passenderweise unter dem Motto Blau/Weiß. Nebst Top-DJanes wie DJ Miss Lana Delicious & DJane Miss Thunderpussy sowie DJane Ciani aka Claudia wird es auch entsprechende Zugaben geben: Nagelschlagen, Maßkrugstemmen, Brezeln & Weißbier. Ein ganz besonderer Gast schmückt musikalisch wie optisch die Oktober-Les-Peranza: die Geigerin Anna-Bell, die sich dem Motto entsprechend ganz in Weiß präsentieren wird.  Union Halle (Hanauer Landstr. 188), 22 Uhr, Strictly Women and Gay Friends

15.10.

Lesung: girls game Meine erstaunliche Reise in die Welt der Frauen ... Der Autor Bernd Bitzer zog aus, um die Welt der Frauen kennenzulernen und verwandelte sich in eine sinnliche Sirene namens Marlene. Und zwar mit allem, was dazugehört. Warum der 53-Jährige sich all das überhaupt angetan hat? Ganz einfach! Bernd Bitzer möchte für gegenseitiges Verständnis sorgen und Mut machen.  InsideHer (Stiftstr. 9-17), 19.30 Uhr

15.10.

Offene Bühne Im Oktober präsentiert die Offene Bühne wieder ein Potpourri an Darbietungen – lasst euch überraschen! Oder überrascht selbst mit einem eigenen Auftritt, denn es gilt: JederMann und jedeFrau darf sein und ihr Können zum Besten geben!  AG36: Schwules Zentrum (Alte Gasse 36), 19 Uhr, Bühnenstart 21 Uhr

Oktober 2011

47 26.09.11 16:20


Club

© Olaf Hein

 Redaktion: Sohra Nadjibi

LoveSongs präs. Gentleman

Paul van Dyk

Lang erwartet, das Akustik-Set von Gentleman unter dem Glühbirnenhimmel, der im Rahmen der LoveSongs-Reihe seine Lieblingssongs mit dem Publikum im NuSoul teilt. Nicht nur Jamaica liegt ihm zu Füßen. Als deutschsprachiger Reggaemusiker performt er seine Texte in Patwah (jamaikanisch-kreolisch) und lässt sich von Werken von u.a. Bob Marley, Peter Tosh, Dennis Brown, Sizzla, Anthony B. und Tracy Chapman beeinflussen. Seit letztem Jahr bei Universal Music gesignt, sind bei Tilmann Otto aka Gentleman alles andere als Ermüdungserscheinungen in Sicht, wie u.a. sein zuletzt erschienenes Album Diversity beweist. Und wer ihn je live auf einem der diversen Festivals erlebt hat, weiß um seine unglaubliche Livepräsenz.

Globetrotter, Grammy-Anwärter, No. 1 DJ in the World, die Liste der Superlative und Auszeichnungen, die Paul van Dyk küren, ist lang. Neben seinen Aktivitäten als DJ, Produzent, Remixer, Labelmanager und Radioshowhost findet das umtriebige Multitalent noch Zeit, sich sozial zu engagieren. Van Dyk unterstützt Pro Asyl, die Deutsche Kinderhilfe Direkt, die Berliner Aids Hilfe und die Organisation Akanksha, die Kindern in Indien eine Schulbildung finanziert. Und nicht nur deswegen erhielt er 2006 im Berliner Rathaus den Verdienstorden Berlins, welcher damit „die hervorragenden Verdienste um die Hauptstadt und das soziale Engagement van Dyks“ ehrt und an Persönlichkeiten vergeben wird, „die sich durch besondere Leistungen und großes Engagement hervorgetan haben“. Den Evolutions-Tour-Gig in der Union Halle, bestreitet van Dyk gemeinsam mit Terry Lee Brown Jr. und Peter Eilmes an den Decks.

 GENTLEMAN: 15.10., NuSoul (Sonnemannstr.6), 21 Uhr

FRIZZ verlost 2x2 Gästelistenplätze. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.672.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 11.10.2011

 PAUL VAN DYK EVOLUTIONS WORLD TOUR: 15.10. Union Halle (Hanauer Landstr.188), 22 Uhr

48

Harry Harris

Gesaffelstein

Tuesday Sessions

Fritz Kalkbrenner

Hauptstadtbesuch im Travolta, DJ Binichnich aka Harris aka Harry Harris lässt es krachen. Der Party-Rapper war u.a. der Counterpart von Sido in dem Zwei-MannTeam „Deine Lieblingsrapper“. Vergangenen Herbst veröffentlichte Harris sieben Jahre nach seinem Debütalbum sein zweites Album „Der Mann im Haus“. Der Mann, der von sich selber mit der gehörigen Selbstironie behauptet, „kein DJ“ zu sein, bringt mittlerweile Dancefloors in TelAviv, Paris, Prag, Moskau, New York und London zum Brennen.

Der Pariser Mike Levy alias Gesaffelstein eroberte letztes Jahr die elektronische Musikszene mit seiner EP Variations, veröffentlicht auf Tigas Label Turbo Recordings. Levy gelingt es, French House mit Elementen des deutschen Techno zu verbinden und damit seinen ganz eigenen markanten Sound zu schaffen. Und das bleibt nicht ungehört, Lorbeeren von Boys Noize, Erol Alkan, Busy P und Co folgten. Im Silbergold teilt sich das französische Wunderkind die Decks mit Stereohaunts, Kiwus, Piwnica und Jumping Jack Flash.

Wer nicht immer bis zum Wochenende warten möchte, um gepflegt auszugehen, der ist bei den neuen Tuesday Sessions im Living XXL gut aufgehoben. Mit der Liveband Shebeen auf der Bühne, die alles im Repertoire hat, sämtliche Klassiker aus vier Jahrzehnten Black Music, Pop, Rock und Funk, startet die Woche alles andere als langweilig. Zum Auftakt sind Olvido Ruiz aus Kuba, die schon mit den „Afro Cuban Allstars“ tourte, sowie Rapper Shave Randall mit dabei.

Den „Kleinen-Bruder-Schuhen“ ist er längst entwachsen, spätestens seit Fritz Kalkbrenner für die Filmmusik von „Berlin Calling“ mitverantwortlich zeichnete. Diverse Clubhits sowie unzählige DJ-Gigs folgten. Im Cocoon steht das Berliner Duo Chopstick & Johnjon mit an den Reglern, die Ende 2011 ihr Debütalbum veröffentlichen sowie Mach 2 und Jetclub-Veranstalter und-Resident-DJ Sidney Spaeth. In der Lounge empfängt Ingo Boss Mark Reeve, der mit „Daybreak on Mars“ einen der Ibiza-Sommerhits diesen Jahres landete.

 7.10., Club Travolta (Brönnerstr. 5-9),

 14.10. Silbergold (Heiligkreuzgasse 22),

22 Uhr

23 Uhr

ab 19 Uhr Dinner, ab 21 Livemusik, 19- 20 Uhr frei, ab 20 Uhr 7,50 Ð

Oktober 2011

Club_FFM_1011.indd 2

 18.10., Living XXL (Kaiserstr. 29),

 21.10, CocoonClub (Carl-Benz-Str. 21),

23 Uhr

F RIZZ 26.09.11 17:31


 www.frizz-frankfurt.de

Sven Väth Birthday Celebration

Timo Maas & Kollektiv Turmstrasse

Alle Jahre wieder begeht Cocoon-Host Sven Väth sein Wiegenfest mit einer Riesensause und beschenkt sich selber mit Top-Acts der elektronischen Musikszene. Das ist dieses Jahr nicht anders, denn das französische Künstlerkollektiv „dOP“ hat sich angemeldet. Clement Aichelbaum, Damien Vandesande und Jonathan Illel lassen es noch mal richtig krachen, bevor sie sich zum Jahresende trennen und Solowege einschlagen. Den Abschied soll das „Greatest Hits Album“, erschienen bei Circus Company, versüßen. Der Londoner Matt Edwards aka Radio Slave hat seinen Wohnsitz mittlerweile nach Berlin verlegt. Der RekidsLabel-Kopf gilt als Spezialist für reduzierten und hypnotischen TechHouse. Die Lounge beschallen Frank Lorber, Chris Tietjen und C-Rock.

Das Musikmagazin MUSIKEXPRESS und ckONE gehen auf Klubtour und machen im Oktober auch Halt in Frankfurt. An die Decks begeben sich DJ, Produzent und Labelchef von „Rocket+Ponies“ Timo Maas, der sich die Knöpfe in seinem Studio des Öfteren mit Studiopartner Martin Buttrich teilt, und das Kollektiv Turmstrassse. Das Lübecker Duo hat vergangenes Jahr sein Album „Rebellion der Träumer“ auf Connaisseur Recordings veröffentlicht und hat auch gleich Alex Flitsch aus der Connaisseur-Familie mit dabei. Den Garten beschallt Hans Nieswandt. Der Produzent, Autor und DJ hat im Herbst 2010 sein drittes Buch „DJ Dionysos: Geschichten aus der Diskowelt“ herausgebracht und nimmt sämtliche Clubgänger mit auf eine lange musikalische Zeitreise.

P SVEN VÄTH BIRTHDAY: 28.10., CocoonClub (Carl-Benz-Str. 21), 23 Uhr

FRIZZ  verlost 3x2 Gästelistenplätze. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 €) mit dem Gewinncode: bm.034.673.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

P TIMO MAAS& KOLLEKTIV TURMSTRASSE: 28.10., King Kamehameha

(Hanauer Landstr. 192), 22 Uhr

Club-Check Ponyhof

Billie Ray Martin

Cécille Records

Die Yachtklub-Saison geht dem Ende zu, jedoch nicht ohne noch mal einen richtigen „Star“ an die Decks zu bitten. Das Londoner Magazin The Face bezeichnete Billie Ray Martin als die „Marlene Dietrich des Elektro-Techno“. Die gebürtige Hanseatin lebt mittlerweile in London, wo sie in Kürze gemeinsam mit der Band The Opiates ihr Album „Hollywood Under The Knife“ unters Tanzvolk bringen wird.

Cécille Records feiert 4-Jähriges. Wo wird an dieser Stelle noch nicht verraten, aber mit dabei sind in jedem Fall Labelgründer NickCurly, der soeben seine Residency im Space auf Ibiza für diese Saison beendet hat sowie ein weiteres Mitglied der CécilleFamilie Markus Fix. Cocoon-Resident Chris Tietjen, Christian Burkhardt und Einzelkind bringen auch ihr Geburtstagsständchen. Genauso wie Connaisseur-Labelhead Alex Flitsch, der 2010 seine erste eigene EP „Imanah“ releaste hat.

P 21.10., Yachtklub (Sachsenhäuser Ufer/

unterhalb der Jugendherberge), 22 Uhr

P 29.10., Location wird ab dem 24.10.

unter www.facebook/peakmusic bekanntgegeben, 23 Uhr

Hier geht es nicht um den heißesten Glitzerfummel: Im Ponyhof haben die Leute ihren Spaß, das Publikum ist erfrischend natürlich, offen und freundlich. „Grüße an die Füße“ wünscht die aktuelle VorzeigePartyreihe „Swingers Club“, und die freuen sich hier ganz sicher – fast niemand kann bei der quirligen Elektro-SwingMusik ruhig stehen bleiben. Die Räumlichkeiten des Ponyhofes entsprechen der Attitüde und verzichten auf stylischen Schnickschnack. Ein einfacher Raum mit kleiner Bar und Bühne, wenigen Sitzmöglichkeiten, DJ-Ecke und ein paar Garderobenhaken an der Wand genügt. Selbst die auffallend freundlichen DJs sind immer für ein Schwätzchen zu haben ... Partyreihen: Rock City Radio (1. Fr im Monat, ab 22 Uhr, Rock/Alternative/Melodic Punk, 5 €); Swingers Club (1. Sa im Monat, ab 22 Uhr, Electro Swing, 5 €); Tarantinoparty (2. Fr im Monat, ab 22 Uhr, Filmmusik, 4 €); Moonshake Party (2. Sa im Monat, ab 22 Uhr, Garage Rock/60s, 5 €); Ravebotta/Two.Birds(3. Fr im Monat, ab 22 Uhr, Electro, 5 €); From Balkan To Bhangra (3. Sa im Monat, ab 22 Uhr, Balkan/Klezmer, 5 €); Fonkey Donkey (4. Sa im Monat, ab 22 Uhr, Funk/Soul/Mash Ups/Old School HipHop, 5 €) Adresse: Klappergasse 16, (069) 97 76 74 08, info@ponyhof-club.de, www.ponyhof-club.de Öffnungszeiten: Konzerte ab 21, Partys ab 22 Uhr Garderobe: 1 € Tür: sehr freundlich Dresscode: jeder wie er will Publikum: etwa 18-40, locker und natürlich Service: freundlich Auslastung: voll Getränkepreise: Wasser 1,50/ Säfte 2,50/Bier 2,50/Äppler 3/Longdrinks 5-5,50 € Rauchen: ja, Raucher-Club (Lüftung verbesserungsfähig) Anfahrt: S3/4/5/6 & Straßenbahn 14/16 & Bus 36 bis Lokalbahnhof & U1/2/3 bis Südbahnhof oder Parkhaus an der Walter-Kolb-Straße.

F RIZZ Club_FFM_1011.indd 3

Oktober 2011

49 26.09.11 17:32


Literatur  www.frizz-frankfurt.de

Leif Randt

Schimmernder Dunst über Coby County Berlin Verlag, 18,90 Ð

Premierenlesung von Julia Franck

Ein wohl sortiertes Leben in jugendlicher Heiterkeit und sicherem Wohlstand führt der 26-jährige Literaturagent Wim. Nichts geht so richtig an ihn ran. Auf den ersten Blick erscheint das paradiesisch, auf den zweiten schrecklich öde. Der 1983 in Frankfurter geborene Autor brillierte bereits in Klagenfurt mit seinem schmalen Buch über einen Mann ohne Leidenschaften.

© Mathias Bothor / photoselection

It-Bücher

 Redaktion: Magdalena Schäfer

Katharina Sulzbach

Westendladies Weissbooks, 14,90 Ð

Sex and the City auf frankfurterisch: Die drei Freundinnen Heike, Claudia und Susanne erfüllen jedes Klischee. Wer so was mag, macht den Prosecco auf und amüsiert sich mit einem Fast-Food-Frauenroman rund um Männer, Maniküre und den lieben Nachwuchs.

Vier Jahre hat sich Julia Franck für ihren neuen, mit Spannung erwarteten Roman Zeit gelassen. Nach dem Erfolg der „Mittagsfrau“, für die sie 1997 den Deutschen Buchpreis gewann, sind die Erwartungen und die Auflage hoch. Doch die Autorin hat ihre Leser noch nie enttäuscht und schon vor dem Buchpreis war sie keine Unbekannte. Heute ist ihr Werk in 35 Sprachen übersetzt und aus dem „Fräuleinwunder“ ist eine international beach-

Charlotte Roche

Schoßgebete Piper, 16,99 Ð

Super Sad True Love Story Rowohlt, 19,95 Ð

Lenny, ein fast 40-jähriger Nerd, arbeitet für eine Firma, die ewige Jugend verspricht und verliebt sich in die 15 Jahre jüngere Eunice. Er schreibt Tagebuch (aus Papier!), sie kommuniziert ausschließlich über den Facebook-Nachfolger GlobalTeens, denn „Bücher stinken“. Nebenbei droht die USA durch Überschuldung und Hyperinflation zusammenzubrechen. Liebesgeschichte, Satire und Zukunftsszenario ohne Privatsphäre.

50

Oktober 2011

Literatur_FFM_1011.indd 2

 25.10.2011

Julia Franck: Rücken an Rücken Literaturhaus, Zur schönen Aussicht (Frankfurt), 19.30 Uhr, Eintritt: 9/6 Ð

4.10.

26.10.

Josef Haslinger: Jáchymov Ein wahres Drama liegt dem Roman zugrunde: Bohumil  in den 50er Modry, Jahren Eishockeytorwart der tschechischen Nationalmannschaft, geriet in die Mühlen der Staatsmacht.  Romanfabrik (Hanauer Landstr. 186), 20.30 Uhr, Eintritt 8/5 Ð

6.10.

Morton Ramsland: Sumobrüder Erwachsenwerden ist in Dänemark auch nicht leichter als anderswo. Nach „Hundsköpfe“ der neue Roman des Skandinaviers.  Literaturforum im Dritten (Waldschmidtstr. 4), 20 Uhr, Eintritt 6/3 Ð

Mircea Cârtârescu: Der Körper Rumänien ist eine Lesung wert: Cârtârescus Trilogie wird als eines der großartigsten, exzessivsten Werke der Gegenwartsliteratur gefeiert.  Literaturforum im Dritten (Waldschmidtstr. 4), 20 Uhr, Eintritt 6/3 Ð

© Renate von Mangoldt

7.10.

Katharina Hacker: Eine Dorfgeschichte Im Internetzeitalter ist die Suche nach den eigenen Wurzeln wieder schwer im Kommen: ein Odenwald-Kindheitsroman. Villa Metzler (Schaumainkai 15), 19.30 Uhr, Eintritt 8/6 Ð

31.10.

Eugen Ruge: In Zeiten des abnehmenden Lichts

10.10.

Die Superpoeten: Poetry Slam Deluxe Die erste Sahne der internationalen Spoken World Kultur ist angekündigt: Team und Struppe, Luc Spada u. v. m.  English Theater (Gallusanlage 7), 20 Uhr, Eintritt: 8 Ð

© Tobias Bohm

Gary Shteyngart

lungen und ungewöhnlichen Persönlichkeiten, die sich prima als Romanstoff eignen. Tatsächlich geht es bei guter Literatur aber ja nicht um wahre Ereignisse, sondern um mitreißende Geschichten. Und die beschert uns die Berlinerin dann am 25. September: Der deutsche Leseherbst ist somit eröffnet.

Lesungen im Oktober

© J. Bauer

Wie erwartet stürmt der Nachfolgeroman von BILD-Hasserin Charlotte Roche die Bestsellerlisten. Ob es am Thema „Sex als Allheilmittel“ liegt, der persönlichen Familientragödie der Autorin, der scheinbaren Verschmelzung der Protagonistin Elisabeth und Roche selber oder dem sarkastischen Ton, der sich durch das Werk zieht – kalt lässt einen diese Selbstentäußerung nicht.

tete Schriftstellerin geworden. „Rücken an Rücken“ hat sie ihren neuen Familienroman betitelt, in dem sie das Schicksal zweier Geschwister mit der Zeitgeschichte der 50er und 60er Jahre verflicht. Ob sie hier wieder „aus dem Fundus ihrer inneren Bilder“ geschöpft hat? Die Familiengeschichte der Autorin, die gemeinsam mit einer eineiigen Zwillingsschwester das Licht der Welt entdeckte, ist zumindest reich an komplizierten Verwick-

Mexiko, DDR, Russland, BRD: Eine Familie wandert durch politische Utopien. Schon für das Manuskript bekam Ruge den Alfred-Döblin-Preis.  Literaturhaus (Zur schönen Aussicht), 19.30 Uhr, Eintritt 7/4 Ð

F RIZZ 26.09.11 14:30


Schulze – wird aus Verzweiflung über den vermeintlich lieblosen Vater zum Hauptmann einer Räuberbande. Das immer blutiger werdende Morden und Brennen kann er nicht aufhalten, obwohl er es als falsch erkennt. Daran kann auch die ihn treu liebende Amalia nichts ändern: in dieser Inszenierung eine golden glitzernde Lichtgestalt in einem für ihre idealistische Unbeugsamkeit etwas zu

Kleiner Mann, was nun?

Helges Leben Die Krone der Schöpfung ist ausgestorben, Frau Gott und Frau Tod arbeiten in der Entertainmentbranche. Ihre Kunden Tapir und Reh lassen sich im Partykeller „ein einfaches Menschenleben“ vorführen: Helge, Kopie seiner Eltern, total normal verkorkste Existenz, ist ängstlich, bindungsunfähig, zwangsgestört. Er vegetiert dahin, mordet, hat Sex und stirbt am Ende einsam. „Stayin‘ Alive“ von den Bee Gees ändert da auch nichts mehr. Bettina Sachs hat das schräge komisch-tragische Thea-

P Schauspielhaus Frankfurt Neue Mainzer Straße 17 3./5./27./28.10., 19.30 Uhr, 2.10., 16 Uhr 16-45 €, erm. die Hälfte Infos & Tickets. (069) 21 24 94 94 www.schauspielfrankfurt.de

The Importance of Being Earnest

P Volkstheater Frankfurt (Großer Hirschgraben 21) 1./5./6./7./8.10., 20 Uhr, 2.10., 16.30 Uhr 30, 26, 22 €, erm. die Hälfte Infos & Tickets: (069) 28 85 98 www.volkstheater-frankfurt.de

Unter dem Vorwand, sich um seinen Bruder kümmern zu müssen, entflieht Jack dem biederen Landleben. Der „Bruder“ ist aber niemand anderer als Jack selbst, der unter dem Namen Ernest ein fröhliches Doppelleben führt. Oscar Wildes Satire wurde 1895 uraufgeführt. P English Theatre (Gallusanlage 7) bis 29.10 täglich außer Mo, 20 Uhr, So, 18 Uhr, 22–34, erm. 14-17 € Infos & Tickets: (069) 24 23 16 20

[[[[[

ter-im-Theater-Stück von Sybille Berg mit viel Musik, sparsamem Bühnenbild und Konzentration auf Sprache inszeniert. Das Ensemble überzeugt bei intensiven Monologen wie auch bei den zynisch pointierten Dialogen. Zarte Seelen sollten sich auf den provokanten Einsatz vulgärer Ausdrücke gefasst machen. Franziska Jentsch (Mainstraße 2) 7./ 8./14./15.10., 20.30 Uhr 12, erm. 6 € Infos & Tickets: (069) 28 80 23 www.kellertheater-frankfurt.de

[[[[[

© Robert Ander

Schachnovelle

P Kellertheater Frankfurt

F RIZZ Buehne_FFM_1011.indd 3

Emmanuel Chabries Operette, die in Frankfurt erstmals aufgeführt wird, gilt als Meisterwerk des musikalischen Humors. Laut Ankündigung vereinigt die Partitur gefühlvolle Arien und Ensembles, die jedoch nie ins Sentimentale abgleiten. Dafür sorgt auch die skurrile Handlung. In französischer Sprache mit deutschen Obertitieln. P Oper Frankfurt (Untermainanlage 11) 2.10, 18 Uhr (Premiere), 7./15./21.10., 19.30 Uhr, 23.10., 15 Uhr (mit kostenloser Kinderbetreuung), 20 Uhr, 12–140 €, erm. Infos & Tickets: (069) 21 24 94 94

[[[[[ chen Stellen würde man sich das Lämmchen jedoch etwas weniger brav wünschen. Überzeugend sind die vielen Nebenrollen, sei es nun die enorm vielfältige Susanne Anders oder der herrlich knorrige Thomas Hessdörfer als Vater Mörschel oder widerspenstiger Arbeiter. Fazit: Ein Abend, der wie im Flug vergeht und häufig an den aktuellen Arbeitsmarkt denken lässt. Jürgen Mai

lich seichtere (Revue/Musical-) Gewässer ab. Iris Reinhardt Hassenzahl in der weiblichen Hauptrolle merkt man den Spaß an der hessischen Mundart an, an man-

In der Inszenierung des theaterperipherie spielt Georg Büchners „Woyzeck“ in der Gegenwart: Woyzeck kann nur mit entwürdigenden Jobs genügend Geld verdienen, um seine Familie vor dem sozialen Abstieg zu bewahren. Ein dubioser Doktor missbraucht ihn für seine wissenschaftlichen Experimente. P theaterperipherie im Titania (Basaltstraße 23) 22.10. (Premiere), 26.10., 19.30 Uhr 16, erm. 8 €, Frankfurt-Pass: 5 € Infos & Tickets: (069) 71 91 30 20

L’Étoile (Der Stern)

© Anja Kühn

Im Mittelpunkt von „Kleiner Mann, was nun?“ (Hans Fallada) stehen Johannes Pinneberg und seine Frau Emma „Lämmchen“ Mörschel, die in die Mühlen der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre geraten, auf der Suche nach Arbeit zur ungeliebten Mutter nach Berlin ziehen und sich selbst verlieren. Die Aufführung des Volkstheaters kontrastiert mit Musikeinlagen die Not der Arbeitslosen mit dem Amüsiertrieb der höheren Gesellschaft, behält jedoch die Form eines Theaterstücks bei und driftet keineswegs in womög-

sexy Kleid, die Sandra Gerling aber mit eindrucksvoller Tiefe darstellt. Insgesamt besticht die Aufführung durch große Klarheit. Stephanie von Selchow

Woyzeck und Marie

© Helmut Seuffert

Ernst und folgenreiche Tragik des Bruderzwists arbeitet das Ensemble des Frankfurter Schauspielhauses in der Neuinszenierung von Schillers „Die Räuber“ unter der Regie des Chemnitzer Schauspielchefs Enrico Lübbe deutlich heraus: Der vom Vater geliebte Karl von Moor, der ein wildes Studentenleben führt, wird von seinem neidischen Bruder Franz beim alten Moor in Misskredit gebracht, als er sich gerade ändern will. Franz‘ verweichlichte Selbstverquältheit wird von Sascha Nathan großartig getroffen. Karl – ein gleichzeitig kantig und klug wirkender Marc Oliver

Bühnentipps im Oktober

Die Räuber

© Rosa Aquilar

 www.frizz-frankfurt.de

Stefan Zweigs Novelle, die er zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil schrieb, thematisiert die psychischen Abgründe, die ein Gefangener der Gestapo erlebt. Zu sehen ist die Bühnenbearbeitung von Helmut Peschina. In der Hauptrolle Siemen Rühaak. P Fritz Rémond Theater im Zoo (Bernhard-Grzimek-Allee 1) 20./21./22./25./26./27./28./29.10., 20 Uhr, 23./30.10., 18 Uhr 17,50–28,50 €, erm. die Hälfte

Oktober 2011

51 26.09.11 18:48


Kunst

ts

© Staatsarchiv Aargau, Ringier Bildarchiv

Kunstbox

 Redaktion: Sohra Nadjibi

Deutsche Nationalbibliothek

© bpk | Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Der Erfolg Golo Manns kam erst, als er schon 50 Jahre alt war. Der Sohn Thomas Manns war ein vielgefragter Redner und einflussreicher Kommentator. Private und öffentliche Zeugnisse, seltene Bild-, Text-, Ton- und Filmdokumente zeigen einen bewegten Lebenslauf. P Bis 3.12.2011 (Mo-Do 12-20, Fr 12-18, Sa 12-17 Uhr) Adickesallee 1

Do It Yourself: Die Mitmach-Revolution Früher vor allem das Hobby von heimwerkelnden Familienvätern, ist das Selbermachen seit einigen Jahren zu einer Lebenseinstellung geworden. Das Do-it-yourself-Prinzip beschränkt sich heute aber nicht mehr nur aufs klassische Hammer- oder Stricknadelschwingen. Die Ausstellung widmet sich den verschiedenen Aspekten vom Selbermachen als Kultur. Los geht es mit selbstgebautem Spielzeug und den ersten Baumärkten und Do-it-yourself-Magazinen aus den 60ern. Während früher alte Dinge

sument ist immer mehr auch Produzent, sei es beim Zusammenbauen von Ikea-Möbeln oder im Internet – Wikipedia, Blogs und Foren machen es möglich. Selbst traditionelles Handarbeiten und Gärtnern kann heute zu einer kreativen Protestbewegung werden. Beim Guerilla-Knitting werden mitten in der Stadt Verkehrsschilder und Bäume umstrickt und beim Guerilla-Gardening verwaiste Betonwüsten in bunte Blumenwiesen verwandelt. Ann Wente P Museum für Kommunikation

aus der Not repariert und umfunktioniert wurden, ist Recycling und Redesign heute Trend. Der Kon-

(Schaumainkai 53) Bis 19.2.2012 Di-Fr 9-18, Sa, So 11-19 Uhr

[[[[[

Städel In Amerika, wo Max Beckmann seit dem Spätsommer 1947 lebte, entstanden in nur drei Jahren zahlreiche Hauptwerke des Expressionisten. „Beckmann & Amerika“ widmet sich dem Spätwerk des europäischen Malers. P 7.10.2011-8.1.2012 (Di/Fr 10-18, Mi+Do 10-21, Sa+So 10-18 Uhr) Holbeinstr. 1

DAM StadtPLUS stellt sich in Kurzvorträgen Fragen, die die Stadt bewegen: Am 5.10. um 19 Uhr geht es um „Die Stadt + Der Tod – Was die Via Appia mit dem Frankfurter Hauptfriedhof verbindet“. P Schaumainkai 43

Galerie Pequeña Den britischen Künstler Christopher Rice faszinieren Seen und Flüsse, Fische und Vögel bis hin zu den kleinsten Bächen. In seinen Bildern versucht er, räumliche Tiefe zu erschaffen. P 8.10.-5.11.2011 (Di-Fr 11-19, Sa 11-15 Uhr) Eckenheimer Landstr. 57b

Thomas Punzmann Fine Arts C. Michael Nortons Malerei kommt aus dem Action Painting. Seine großflächigen Acrylbilder sind eine visualisierte Orchestrierung von Klängen und Ausdruck des visualisierten Klangs. P 26.10.- 24.11. 2011 (Di-Fr 11-18, Sa 11- 15 Uhr) Wilhelm-Leuschner-Str. 10-11

52

Oktober 2011

Kunst_FFM_1011.indd 2

Alex Katz. Cool Prints Ein wenig fühlt man sich in die Welt der Kultserie „Mad Men“ versetzt: Die Bilder von Alex Katz zeigen Portraits von schönen Frauen mit leuchtend roten Lippen, perfekt gestylt mit bunten Haarbändern und Etuikleidern oder Männer in lässig-eleganten Anzügen. Ihre Gesichter erscheinen durch den reduzierten, fast flächigen Stil des New Yorker Künstlers alterslos, unnahbar und entrückt. Details und emotionale Aufladung der Bilder sind bis aufs Minimum heruntergefahren. Sein Lieblingsmotiv ist seine Frau Ada,

am Strand von Maine oder im New Yorker Regen. Die Ausstellung mit fünfzig großformatigen Druckgrafiken zeigt aber auch noch eine andere Seite in Alex Katz‘ Werk. Wer nur die zu Ikonen gewordenen Frauenportraits von ihm kannte, für den sind seine

Erró – Porträt und Landschaft In seiner 30-teiligen Gemäldeserie „The Monsters“ stellt der isländische Künstler Erró prominenten Persönlichkeiten jeweils ein zweites, monströs verzerrtes Gesicht gegenüber. Die aus Horrorfilm-Zeitschriften entnommenen Monsterfratzen erscheinen als das sonst verborgene Gesicht von beispielsweise Charlie Chaplin, Winston Churchill, Paul Klee oder Sophia Loren. Augenzwinkernd fordert der Künstler dazu auf, nicht alles zu glau-

ben, was Medien über Prominente verbreiten, sondern sich selbst ein Bild zu machen. Erró vereint Fragmente der unterschiedlichsten populären Quellen wie Comics, Karikaturen, Postkarten, Fotos, Filme, Kunstreproduktionen, illustrierte Lexika, Kataloge und Magazine aller Art in seinen

Landschaftsbilder eine Entdeckung. Reduktion ist auch hier das Thema. Die Baumsilhouetten im Zwielicht oder schemenhafte Boote, auf einem unsichtbaren Horizont schwebend, orientieren sich sichtlich an japanischen Naturdarstellungen. Ann Wente P Jüdisches Museum

Frankfurt (Untermainkai 14-15) Bis 8.1.2012, Di -So 10-17, Mi 10-20 Uhr

[[[[[ Gemälden. Die Ausstellung zeigt neben „Monsters“ u.a. Errós Serie „Scapes“ – Errós eigenwillige Fortschreibung der klassischen Landschaftsmalerei. „Foodscape“ entstand 1964 nach seinem erstem New-York-Aufenthalt, hier präsentiert er eine uferlose „Landschaft“ von Lebensmitteln. „Inscape“ widmet sich der menschlichen Anatomie, „Lovescape“ der Sexualität und „Reaganscape“ der Politik. P Schirn (Römerberg)

6.10.2011-8.1.2012 Di+ Fr-So 10–19, Mi+Do 10–22 Uhr

Vorankündigung

F RIZZ 26.09.11 14:34


Karriere

(M/W)

VIELSEITIGE AKTEURE FÜR DIE NEUE L'OSTERIA-TRUPPE FRANKFURT GESUCHT Ab Ende Oktober gibt es im Westhafen riesige Pizzas und leckere Pasta. Für das junge Team brauchen wir noch:

// KÜCHENMITARBEITER mit flotten Fingern u. Feeling für frische Ware // PIZZABÄCKER die auch auf 45 cm drehen können // SERVICEKRÄFTE die schnell im Geist und in den Füßen sind // BARPERSONAL mit Gespür für die richtige Mischung // PASTAKÖCHE die in 20 Pfannen gleichzeitig rühren können // AUSHILFEN die mit Spaß und Einsatz dabei sind.

Mehr Infos unter: www.losteria.de/jobs-frankfurt L‘Osteria Frankfurt • Speicherstr. 1 • 60327 Frankfurt am Main Kontakt: Aaron Bühler • Tel. 0151/23526289 • bewerbung@losteria.de

53_FFM_1011.indd 1

26.09.11 18:32


Sport

 Interview: Petra Schollmeyer, Fotos: Ronny Ehrlich

FRI ZZ  präsentiert

Saisonstart der Fraport Skyliners

Die Zukunft des Frankfurter Basketballs

Es hat sich viel getan bei den Skyliners: neuer Sponsor, neuer Name und ein neues Logo. Pascal Roller hat seine Karriere dieses Jahr beendet, dafür sind neue Spieler und ein neuer Trainer angerückt. FRIZZ Das Magazin sprach mit Sportdirektor Kamil Novak, wie sich all diese Veränderungen auf die Mannschaft auswirken.

FRIZZ Das Magazin: Die Zukunft der Mannschaft stand aufgrund der Sponsor-Frage auf der Kippe. Wie verunsichert waren die Spieler? Kamil Novak: Die Jungs sind Profis, lassen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Ein Vertrag bedeutet natürlich Sicherheit, und die haben wir jetzt durch unseren Deal mit Fraport. Wie lief die Vorbereitung zur neuen Saison? Leider nicht ganz optimal, wir mussten ohne McKinney und Davidson ins Trainingslager nach Italien reisen, da beide verletzt sind. Auch Herber und Ohlberg konnten durch ihre Teilnahme bei der EM nicht dabei sein. Bei den Testspielen in Italien hat sich das Team aber gut geschlagen.

Konnte durch den Zuwachs an neuen Skyliners und neuem Trainer überhaupt ein Teamgeist entstehen? Alles in allem ist die Mannschaft in der Tat sehr jung und unerfahren. Obwohl das Team in der Vorbereitung nicht komplett war, haben wir vor allem in Italien versucht, das Beste aus der Mannschaft herauszuholen. Die Stimmung unter den Jungs war sehr positiv. Für die verhinderten Spieler sind vier unserer Juniors eingesprungen, die sich gut eingefügt haben. Bedeuten die neuen Skyliners eine Bereicherung oder Arbeit fürs Team? Für mich ist solch ein großer Wechsel an Spielern nichts Neues. So viel Veränderung war natürlich nicht unser Wunsch. Es ist von Vorteil, wenn man den Kern der Mannschaft behalten kann, nicht von Null anfangen muss. Doch Spieler kommen und gehen. Manche will und manche kann man eben nicht behalten. Doch wir haben immer noch einige Jungs mit längerer Skyliners-Geschichte. McKinney spielt bereits seine sechste Saison bei uns, Nolte und Robertson ihre dritte. Auf welchen der „Neuen“ dürfen sich die Fans besonders freuen? Ich bin stolz auf alle Spieler. Jeder der Jungs

54

Oktober 2011

54_Skliners_FFM_1011.indd 2

bekommt die Chance, sich in der neuen Saison zu beweisen. Ich denke wir gehen mit einer guten Truppe an den Start und ich freue mich auf die anstehenden Spiele. In der letzten Saison seid ihr im Halbfinale gegen Alba Berlin ausgeschieden. Welche Ziele hat sich die Mannschaft fürs neue Jahr gesetzt? Das wird sich im Laufe der Saison zeigen. Jede Saison fängt bei Null an. Wie gesagt, bisher haben wir leider noch nicht einmal komplett gespielt. Pascal Roller ist nicht mehr im Team. Er war das Aushängeschild der Mannschaft. Wird er weiterhin für die Skyliners arbeiten? Ja, Pascal Roller ist nun Projektleiter der Skyliners, arbeitet nebenher noch als Kokommentator bei Sport1 und organisiert den „Company Cup“. Wer seine Rolle in der Mannschaft übernimmt, muss erst neu definiert werden. Neutrainer Muli Katzurin hat nun Arbeit vor sich ... Ja, und die wird er gut meistern. Muli ist ein erfahrener Trainer, hat erfolgreich Alba Berlin trainiert und seiner tschechischen Mannschaft zur Meisterschaft verholfen.

F RIZZ 26.09.11 15:24


Aktiv  Redaktion: Heidi Zehentner

Eintracht deine Fans

Der Adler im Herzen 2011 war kein einfaches Jahr für Eintracht-Fans. Der Abstieg ihres Klubs in die 2. Bundesliga schwer verdaulich. Aber was ein echter Fan der Diva vom Main ist, der glaubt an seine Elf und hält zu ihr, egal was kommt. Wer aber sind die Fans, die, die den Adler im Herzen tragen? Das zeigt ein Bildband, der 85 eigenwillige und ehrliche Porträts von Fans der Eintracht Frankfurt abbildet, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Dem Aufruf des Fotografen Olaf Gallas und des Kommunikationsdesigners Kai Staudacher zu einem „Eintracht“Fan-Shooting folgten junge wie alte Fans, Männer wie Frauen, auch ein paar Promis waren darunter wie Henni Nachtsheim, DJ Dag oder der Musiker Gerre von Tankard. Es sind Fotos, die echt wirken, ganz normale Leute, die eine

Eintracht Frankfurt-Rugby

Aufstieg in die 2. Liga? Noch bis 23. Oktober wird die 7. Rugby-Union-Weltmeisterschaft, die in Neuseeland ausgetragen wird, Millionen von Fans weltweit vor den Bildschirm locken. Weltweit, nur nicht hier! Eigentlich erstaunlich, dass das Spiel der wirklich harten Männer – die Jungs schützt keine Körperpolsterung wie die Footballer – in unseren

große Liebe in sich tragen. Thomas „Teewurst“ etwa oder die fesche Sina ... Und Attila darf natürlich auch nicht fehlen. Den Adler im Herzen, bzw. wie auf dem Cover zu sehen zumindest auf der Schulter, wie ihn Silvana trägt. Ein echter Eintracht FrankfurtFan steht zu seinen Helden.  EINTRACHT DEINE FANS:

24,90 Ð im Buchhandel FRIZZ verlost 3 Fotobände. Schickt eine SMS an 32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.677.Vorname.Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

Landen so wenig Beachtung findet. Frankreich, England, Australien, Südafrika, die Favoriten sind klar, die Spiele spannend und die Eröffnung der Neuseeländer mit ihrem traditionellen Haka-Tanz der Maori legendär. Tanzen werden die Eintracht Frankfurt Rugby-Spieler zwar nicht, aber dennoch versuchen das Ei ins gegnerische Malfeld auf dem Boden abzulegen. Der Aufstieg in die zweite Rugby-Tabelle ist dabei erklärtes Ziel. Es darf also mitgefiebert werden, wenn die Spieler von Trainer Thomas Nöth auf ihre Herausforderer treffen.

Für Ihre gelungene Weihnachtsfeier mit Kollegen, Freunden oder der Familie bietet Ihnen unser Veranstaltungsteam neben einem stilvollen Ambiente eine individuelle Beratung sowie kulinarische Spezialitäten – alles ganz nach Ihren Wünschen. Lassen Sie sich von uns beraten unter Tel + 49 69 788075 815 oder senden Sie Ihre Anfrage per Email an vanessa.weber@moevenpick.com. Mövenpick Hotel Frankfurt City Den Haager Straße 5, 60327 Frankfurt am Main Tel + 49 69 788075 815, Fax + 49 69 788075 819 hotel.frankfurt.city@moevenpick.com

www.moevenpick-hotels.com

Festlich

genussvoll feiern.

 RUGBY: Heimspiele,

8.10., Eintracht Frankfurt vs. Wiedenbrücker TV, 22.10., Eintracht Frankfurt vs. RC Bonn-Rhein-Sieg, Sportplatz der Philip-Holzmann-Schule (Siolistraße/Miquelallee), 14.30 Uhr, www.eintracht-frankfurt.de/sportarten/ rugby.html

F RIZZ Aktiv_FFM_1011.indd 3

Di. 4. Oktober 2011 19.30 Uhr

Oktober 2011

55 27.09.11 10:48


Aktiv  www.frizz-frankfurt.de

Sportbox FUSSBALL 1. Bundesliga – Frauen 2.10., 1. FFC Frankfurt – SC 07 Bad Neuenahr 16.10., 1. FFC Frankfurt – FC Bayern München P Stadion am Brentanobad, 11 Uhr

2. Bundesliga – Männer 26.10., Eintracht Frankfurt – 1. FC Kaiserslautern P Commerzbank-Arena, 20.30 Uhr 2.10., FSV Frankfurt U23 Waldhof Mannheim P Frankfurter Volksbank Stadion, 14 Uhr 15.10., Kickers Offenbach OFC – DSC Ariminia Bielefeld 29.10., Kickers Offenbach OFC – JAH Jahn Regensburg P Stadion am Bieberer Berg, Offenbach, 14 Uhr

30 Jahre Frankfurt Marathon

Marathon. Am 30. Oktober legen auch dieses Jahr wieder voraussichtlich mehr als 10.000 Läuferinnen und Läufer unsere schöne Mainmetropole lahm. Wer mit nicht ganz so viel sportlichem Talent gesegnet ist, kann sich zu den Hunderttausenden Zuschauern gesellen und die Hobbysportler kräftig anfeuern. Los geht’s an der Friedrich-Ebert-Anlage, ins Ziel kommen die Läufer an der Festhalle/Messe und dürfen über den roten Teppich mit ihrer persönlichen Bestzeit einlaufen. Seit 1948 gibt es den Laufevent bereits, gestartet als erster deutscher Nachkriegsmarathon.

Lauf so schnell du kannst! Schweiß und auch einige Tränen fließen jedes Jahr in Strömen, wenn beim Frankfurt Marathon sowohl Profis als auch Amateure an den Start gehen. Zum 30. Geburtstag wird es ein Gipfeltreffen geben: Beim BMW Frankfurt Marathon treffen Kipsang, Kirwa, Cheruiyot und Kigen aufeinander, die sich in den Vorjahren spannende Duelle um die ersten Plätze lieferten. Es ist ein Lauf mit langer Tradition: der Frankfurter BMW Stadt-

P Frankfurter Stadt-Marathon: 30.10.,

Start: Friedrich-Ebert-Anlage, 10 Uhr, www.bmw-frankfurt-marathon.com

Club Bad Homburg eröffnet

7.11 Numero vier

BASKETBALL 3.10., Fraport Skyliners – Oliver Baskets Würzburg, 17 Uhr 12.10., Fraport Skyliners – Telekom Baskets Bonn, 19 Uhr 15.10., Fraport Skyliners – Alba Berlin, 18.30 Uhr 29.10., Fraport Skyliners – EWE Baskets Oldenburg, 18.30 Uhr P Ballsporthalle

Darauf haben die Bad Homburger lange gewartet: Das vierte Fitsevenelven hat kürzlich im Louisencenter eröffnet und bietet fitnessbewussten Bad Homburgern die Möglichkeit, sich fit und gesund zu halten, ohne weite Wege auf sich nehmen zu müssen. Neben einem großen, mit allen Raffinessen ausgestatteten

modernen Gerätepark bietet das Studio auch verschiedene attraktive Kurse wie Hot Iron, Pilates oder das äußerst beliebte Zum-

ba an. Für nur 14,90 Euro 14-tägig kann man im Fitseveneleven günstig trainieren, die Mitgliedschaften auch im Bad Homburger Club sind monatlich kündbar. Dem nicht genug, planen die Betreiber zwei weitere Studios zu eröffnen. Das will gefeiert werden, und zwar am 9. Dezember bei der 7.11 Workout-Party. P CLUB BAD HOMBURG:

Louisencenter, Bad Homburg, (06172) 9 21 37 11, www.fit7eleven.de

RUGBY 8.10., Eintracht Frankfurt – Wiedenbrücker TV 22.10., Eintracht Frankfurt – RC Bonn-Rhein-Sieg P Sportplatz der Philip-Holzmann-Schule, 14.30 Uhr

CITYSPORT 4./11./18./25.10., Tuesday Night Skating P Deutschherrnufer, 20.30 Uhr

56

Oktober 2011

Aktiv_FFM_1011.indd 2

Hair Vision Show im Living XXL

Trendige Herbstfrisuren Wilde Farben, glamouröse Hochsteckfrisuren und die neusten Stylingtipps: Auf der Hair Vision Show der Friseur- und Kosmetik-Innung Frankfurt am Main zeigten Kreative der Branche am 19. September ihr Können. Eine unabhängige Jury bewertete die 23 Teilnehmer – deutsche Teilnehmer, aber auch motivierte Gäste aus Italien und Frankreich – des „Young Finish-Contests“, bei dem dynamische Haarschnitte ge-

zeigt wurden. Auch alle anderen Interessierten konnten einen Eindruck der Trendfrisuren dieses Herbstes gewinnen, sich von Frisurschöpfungen inspirieren lassen und die vielseitige Bühnenshow genießen. Zum Abschluss der Show spendeten die Lehrlinge des Friseurhandwerks Frankfurt a. M. noch ihren Erlös des diesjährigen „Renntag des Handwerks“ an den Verein Projekt Schmetterling e. V. Für alle also ein wahrer good hair day. P HAIR VISION SHOW:

Friseur- und Kosmetik-Innung F.a.M. (Schönstr. 21), (069) 23 35 17, www.friseure-in-frankfurt.de

F RIZZ 26.09.11 17:53


DER BEWEGUNGSMELDER Oktober 2011 | Frankfurt, Rhein-Main & Vordertaunus A s c h a ff e n b u r g | D a r m s t a d t | F r a n k f u r t | G i e s s e n | H a n a u | M a i n z | M a r b u r g | O ff e n b a c h | Vo r d e r t a u n u s | W i e s b a d e n

BWM_Titel_FFM_1011.indd 1

23.09.11 13:53


DER BEWEGUNGSMELDER Oktober 2011 | Frankfurt, Rhein-Main & Vordertaunus A s c h a ff e n b u r g | D a r m s t a d t | F r a n k f u r t | G i e s s e n | H a n a u | M a i n z | M a r b u r g | O ff e n b a c h | Vo r d e r t a u n u s | W i e s b a d e n

58_FFM_1011.indd 1

23.09.11 13:53


DER BEWEGUNGSMELDER

Konzerttipps des Monats

1.

Samstag

Bühne

Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Alpen-Rock

& Lederhose … Das Aprés-SkiMusical, 20:00

The Baseballs Wer noch im Ohr hat, wie sich Rihannas Hit „Umbrella“ als Rock’n’RollSong anhört, kennt auch The Baseballs. 2007 trafen Sam, Digger und Basti zufällig in einem Berliner Proberaum aufeinander. Die Liebe zum Rock’n’Roll und dem Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre verband sie soMando Diao

An Selbst- und Traditionsbewusstsein hat es Björn Dixgård, Gustaf Norén, Carl-Johan Fogelklou, Samuel Giers und Mats Björke aus dem schwedischen Provinzstädtchen Borlänge noch nie gemangelt. Bereits ihre beiden ersten Alben „Bring ‘em In“ 2002 und „Hurricane Bar“ 2004 waren vor allem Verbeugungen vor den großen Vorbildern The Who, The Kinks und den Rolling Stones. Schön, dass sich daran auch nach dem großen Durchbruch von Mando Diao nichts geändert hat, wie die aktuelle Unplugged-Tournee zeigt. 08.10., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 40 Euro Infos & Tickets: (0180) 53 60 12 40

Red Hot Chili Peppers

Bereits in der ersten Verkaufswoche mit einem Album Goldstatus und den ersten Platz in den Charts belegen – das machen den Red Hot Chili Peppers nur wenige nach. So geschehen bei „I‘m With You“, dem zehnten Album der Band aus Los Angeles. Schade nur, dass Gitarrist John Frusciante nicht mehr an Bord ist; Josh Klinghoffer komplettiert das klassische Lineup um Drummer Chad Smith, Bassist Flea und Sänger Anthony Kiedis. Ansonsten hat sich zum Glück aber nur wenig geändert beim gut abgehangenen Funkrock der Kalifornier.

Ballade „You Don’t Know“ mehr als 1,8 Millionen Tonträger verkauft und als authentischer wie charismatischer Liveperformer seine Fans begeistert. Bereits Ende August im Hanauer Amphitheater spielt Milow nun in der Jahrhunderthalle. 23.10., Jahrhunderthalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 36,80-42,50 Euro Infos & Tickets: (0180) 53 60 12 40

The Baseballs

Wer noch im Ohr hat, wie sich Rihannas Hit „Umbrella“ als Rock’n’Roll-Song anhört, kennt auch The Baseballs. 2007 trafen Sam, Digger und Basti zufällig in einem Berliner Proberaum a u f e i n a n d e r. Die Liebe zum Rock’n’Roll und dem Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre verband sie sofort, sie gründeten eine Band und spielten Songs von Bill Haley und Elvis Presley nach. Inzwischen hüllen die drei Jungs nahezu alles, was ihnen unter die Ohren kommt, in ein Rock’n’Roll -Gewand und sorgen damit für mächtig Spaß. 25.10., Hugenottenhalle, Neu-Isenburg, 20 Uhr VVK: 36,19 Euro Infos & Tickets: (06102) 7 76 65

Rihanna

Die mittlerweile errötete US-Sängerin hat sich innerhalb kürzester Zeit von einer der aufregendsten Pop-Entdeckungen zum globalen Megastar entwickelt. Parallel zum aktuellen Album

21.10., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 72,50-82,40 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60

Milow

Kaum ein anderer Künstler hat in den letzten Jahren die deutsche Radiolandschaft so im Sturm erobert wie der belgische Songschreiber Jonathan Vandenbroeck. Als Milow hat er mit einer Akustikversion des 50-Cent-Tracks „Ayo Technology“ und der selbst komponierten

„Loud“ geht Rihanna nun auf weltweite Tournee. Die 22-Jährige hat sich einen Ruf als fantastische Live-Performerin erworben; daneben dokumentieren 20 Millionen verkaufte Alben, 60 Millionen Singles, zahllose Gold- und Platinauszeichnungen sowie drei Grammys und vier MTV Awards die Dimensionen ihres Erfolges. 26.10., Festhalle, Frankfurt, 20 Uhr VVK: 64-72,65 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 57 00 70

Bad Nauheim, Theater am Park Stoltze für alle! mit Michael

Quast, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Es menschelt, Musik-Kabarett, 20:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Frankfurt, Die Schmiere

Die Party geht weiter – Boni für alle!, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

- Das Drama Rosa Luxemburg, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Männerschlussverkauf, 20:00 Frankfurt, Kellertheater

Komödie im Dunkeln, 20:30

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Ghostcity, eine

begehbare Theaterinstallation, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Stimmung, Richard

Rogler, 20:00

Frankfurt, Oper

19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart, Schau-

spielhaus, 19:30; Die Frau, die gegen Türen rannte, Kammerspiele, 20:00; Schlafes Bruder, Box, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Monza

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Frankfurt Mainstreamers,

Technoclub Vol. 37 Releasenight, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Britpop Strikes Again, 23:00 Frankfurt, NuSoul Saturday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon Air Crew Clubbing, 22:00 Frankfurt, Orange Peel That Beatin Rhythm Soul Allnighter, Soul, R&B, Motown, Boogaloo & Blues, 23:00 Frankfurt, Ponyhof 2 Jahre Ponyhof, 22:00 Frankfurt, Silbergold Les Yper Sound, Elektro Riot Disco, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Heartsclub mit DJ Settka, 22:00 Frankfurt, SKYclub DJ Sherry Birthday Party, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus Party - Die Fete für alle über 30, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West

Underground Electric Grooves, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Höchst TanzBar,

20:00

Frankfurt, The Pure Basement Thir(s)ty, Ü30 Party, 21:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, Stalburg Theater

Der Herr Karl, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Kleine Bühne

The Keller Theatre: Student Life, 19:30 Gießen, Stadttheater Prinz Friedrich von Homburg - Schauspiel von, Heinrich von Kleist, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne Puppentänze - Tanzstück von Massimo Gerardi, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Die kleine See-

jungfrau, 16:00

Marburg, Theater am Schwanhof Baal - von Bertolt

Brecht, 19:30

Offenbach, t-raum

einen Star, 20:00

Nest für

Rödermark, Kulturhalle Rödermark Fatih unser!, Fatih

Cevikkollu, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Aus dem Nähkästchen

geplaudert, 20:00

Seligenstadt, Jakobsaal im St. Josefshaus Pappsatt,

Sabine Fischmann und Ali Neander, 20:00

Frankfurt, U60311

Afterburner, 05:00; Next Generation, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Frankfurt, Yachtklub Philipp Raschke & Philip Berg, 22:00 Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit

Sebastian Serrano, 22:00 Oktoberfest Gaudi, 20:00 Gießen, Scarabée Achterbahn statt Bällchenbad mit DJ Nightnoize, 22:00 Gießen, Ulenspiegel Ich! Will! Tanzen, 21:30 Hanau, Culture Club Tanz der Moleküle, Electronic, House, Minimal, 22:00 Gießen, Bel Ami

Hofheim, Stadthalle Hofheim

Die große Ü30 Party zum Tag der Deutschen Einheit, 22:00 Langen, Stadthalle Rock am Sterzbach, 20:00 Marburg, Nachtsalon Tunnelparty - Hirn fährt Auto mit Prince Paul und, Moritz Kern, Simon Ey, Marlene, Braam & Snabel, tortuga, 23:00

Rebel 8, 22:00 21:00

Frankfurt, Gallus Theater

Herdan Dachroth & Stefan Weilmünster, Musik und Lyrik von Sting und The Police unplugged, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Larissa & Vassily Dück,

20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle

Hurts, 20:00

Frankfurt, Jazzkeller

Jazz Dynamiters, 21:00

The Soul

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Blind Joki Jazz & Blues, 20:30 Scott

Frankfurt, Mousonturm

Matthew, Theatersaal, 21:30

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Stephen Folkers, 20:00

Gießen, Hessenhallen

fest 2011, 14:30

Heiden-

Hanau, Congress Park Hanau

The Best of Andrew Lloyd Webber, Musical-Gala, 19:30 Scales, 21:00 Hüttenberg, Kunstmühle Connemara Blue, 20:00 Hanau, Jazzkeller

Marburg, Kaiser-WilhelmTurm Final Embrace, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ

Veronika Todorova Band, 20:00 Metakilla,

Mühlheim, Schanz

20:30

Wetzlar, Franzis

21:00

Peep Durple,

Wetzlar, Rittal-Arena

Reinhard Mey - Mairegen Tournee 2011, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Flohmarkt, bis 16 Uhr, 6:00 Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00 Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 20:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Tag der

offenen Tür - Tango & Flamenco, 16:00 Gießen, Irish Pub GuinessKaraoke mit andy pfälzer, 21:00 Gießen, MuK Flamenco für Kinder mit Alma Gitana, 14:00

2.

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Was issen jetzt schon wid-

der? Mundartcomedy mit, Hiltrud und Karl-Heinz, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Nach Glanz trachten, The Fuck Hornisschen Orchestra, 19:00

Marburg, Tanzschule Seidel

Frankfurt, Bockenheimer Depot Winterreise, 20:00

Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Falco The

Marburg, Till-Dawn

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Ghostcity, eine

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Mühlheim, 38 Grad

Show, 21:00

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 Frankfurt, APT 5 Jahre APT, 22:00 Frankfurt, Brotfabrik JoyDance mit DJ Param, 21:00 Frankfurt, Club Travolta Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Envy My Music, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Subatomic String Theoriesa, Psytrance, Goa, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Beatboxxx Lounge, Funk, Soul, Rock/ abilly, 19:00

F RIZZ BWM_FFM_1011.indd 59

Penthesilea,

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

Jugend-Disco-Party, 20:30

Hard‘n‘Heavy - mit Sargnagel Promo Special, 21:30 Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, MTW Monchichi, Lounge, House, Minimal, Techhouse, 22:00; MTW Mad, Mainfloor, House, Electro, Trash, 23:00 Wiesbaden, New Basement Peter Latino B-Day Bash, 23:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

spielhaus, 16:00; Liliom, Kammerspiele, 20:00; Die andere Seite, Box, 20:00 Gatte gegrillt, 20:00

Butzbach, Buster‘s Workshop

Torn Alive, 22:00

Festival 2011, 15:00

Young Comedians, 19:00 L‘étoile, 18:00

Frankfurt, Oper

Frankfurt, Stalburg Theater

Musik Egelsbach, Eigenheim

begehbare Theaterinstallation, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Gerd Knebel präsentiert

7. Isla-

Fernwald-Steinbach, Hessischer Hof Woodwind & Steel,

20:00

Frankfurt, Batschkapp

Best Of Mainova Heimspiel 2011, 19:00 Frankfurt, Das Bett Jim Murple Memorial, 21:30

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 18:00

Gießen, Stadttheater

vorgestellt: Galileo meets Kopernikus, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne The Kraut - Marlene-Dietrich-Abend v. D. Heidicke, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Die kleine See-

jungfrau, 16:00

Oktober 2011

59 26.09.11 14:30


DER BEWEGUNGSMELDER Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof „50 Ways

to love your Monster“ von Antje Prust, 18:00

Rödermark, Kulturhalle Rödermark Soulfoot, Tanz und

Körperkunst, 20:00

Party/Disco

und Senioren, 15:00; DiscofoxParty, 20:30 Marburg, Tanzschule Seidel

Tango-Tanztee, 14:30

Mühlheim, 38 Grad

We Love Disco, Black, 90er, House, Soul, 22:00

Alsfeld, Hessenhallen

10. Alsfelder Bierfest erstmals in 2 Hallen, 20:30

Darmstadt, Centralstation

Milchclub Boys, 22:00 Frankfurt, APT I Hate Models, 22:00

Frankfurt, Dora Brilliant

Frankfurt Neoclassics, Techno, House, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Houseverbot, 22:00 Frankfurt, Monza

Neon Love Affair, House, Electro, 23:00

Offenbach, Hafen 2

20:00

Heavy Lounge Spezial, Metalcore, Screamo, NuMetal, 23:00 Wetzlar, Franzis Tanz mit Franz und DJB, 21:00 Wiesbaden, New Basement

Frankfurt, Alte Oper

Lakshminarayana Global Music Festival, Mozart Saal, 17:00; Martin Grubinger & Friends, Großer Saal, 17:00 Frankfurt, Batschkapp Diary Of Dreams, 19:00 Frankfurt, Das Bett And Also The Trees, 21:30 Dance Clas-

Frankfurt, Ponyhof

Moonshake Party Voodoo Rhythm Night, 22:00 Frankfurt, Silbergold Sunday Play, Elektro, Indie, House, 23:00 Frankfurt, SKYclub Balkan Superstars, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West

Frankfurt Neoclassics, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Bühne

stian Maurer, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Russian Stars in Concert,

18:00

Afterburner, 05:00; 13 Jahre U60311, 22:00 Frankfurt, Velvet Club 2,5 Jahre Disco Frankfurt, 22:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Große

Gießen, Admiral Music Lounge Fatman Scoop live in Concert

The Soul Jazz Dynamiters, 20:00

The Fabolous Walter Haimann Jazztrio, 20:30 Frankfurt, Nachtleben Bizzy Montana, Vega, Timeless, 20:00 mit DJ Ebony, 22:00

Gießen, Irish Pub

Session, 21:00

Jam-

Marburg, Kaiser-WilhelmTurm King-Lenz-Baumgardt-Trio,

20:00

Marburg, Kulturladen KFZ

The Upsessions & The Magic Touch, 20:00

Weilburg, Schlosskirche

„Dowland‘s Delight“ Harfenkonzert mit Tom Daun, 17:00

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Personifizierte

Deutsche Einheit, 11:00 Frankfurt, Oper Kammermusik im Foyer, 11:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00 Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 18:00 Darmstadt, Centralstation

Verleihung des Ricarda-HuchPreises 2011, 11:00 Gießen, Irish Pub Pub Quiz, 21:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Tag der kulturellen Vielfalt - der Ausländerbeirat, Marburg lädt ein, 13:00

4.

Frankfurt, Bockenheimer Depot Winterreise, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Türzueszieht, 20:00 Frankfurt, Oper

Tute, 19:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof An der Arche um

spielhaus, 19:30; Liliom, Kammerspiele, 20:00; Die andere Seite, Box, 22:00

Alpenglühn und Stützstrümpfe, 20:00 Marburg, Stadthalle Don Karlos, 19:30

Rödermark, THEATER & nedelmann Born in the GDR, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub

Neptune Noises * Venus Voices, 19:00 Frankfurt, Odeon Monday Night Jamz, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Hotel Staff Party, 22:00 Giessen, Agostea Ü30-Party, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Independent tanzbar, 21:30

Frankfurt, Bockenheimer Depot Winterreise, 20:00 Frankfurt, Galli Theater

für den Erfolg, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Mose war ein Mehrteiler,

Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Fightnight

of the arts - Poetry Slam Städtebattle, 19:30

Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Dantons

Tod - von Georg Büchner, 19:30 Nathan der Weise, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Matthew Scott, 22:00 Red Alert, Loudmouth, 21:00

Reinhard

Frankfurt, Brotfabrik

man Dune, 20:00

Her-

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Alan Sherry, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller

Junge Szene Rhein / Main, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Blessthefall, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Lena Malmborg / Coleen & Paul, 21:00 Gießen, MuK Casper, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

20:00

Dating, 21:00

Speed

5.

Mittwoch

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Alpen-Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof PlageGeister

- Figurentheater Raphael Mürle, 20:30 Butzbach, Capitol Bernd Regenauer: Mixtour, 20:00 Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Grimms Märchen, 20:00

Bounce!, HipHop & R’n’B-Classics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash,Slopabilly, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers After Work Party, 17:00

Gießen, Admiral Music Lounge College Nights mit DJ Danie-

lo und DJ Fresh Nova, 21:00 Der Untergrund lebt mit DJ Lecur, 22:00

Gießen, Scarabée

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:30 Culture Bar Feierabend, 20:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00 Hanau, Culture Club

Musik Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Rafael Catalá &

Friends, 19:00

Frankfurt, Alte Oper

Jazznights, Nils Landgren Quartet, Viktoria, Tolstoy Group, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Blackmail, 19:00 Frankfurt, Elfer Dampfmaschine, Takkolord, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Iriish Celtic Music Session,

21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

Jazz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

All Jazz Unit, 20:30

Frankfurt, raum für kultur der Commerzbank AG Ted Gai-

er & Sylvi Kretzschmar, 20:00

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio The Travel-

Frankfurt, Neues Theater Höchst Sonnenscheinwelt, Uta

Gießen, Irish Pub

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 20:00 Köbernick, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

sich frei! Sonst tut es, keiner für Sie, 20:00

DJ Chromo präsentiert: Unglaubliche Schallplatten, Folge 5: Wer‘s kauft - mehr klingende Werbung, 21:00 Frankfurt, Brotfabrik Salsa Disco, 21:45 Frankfurt, Feinstaub Rockers Sterben Jünger, 70´s Rock & Reggae, 19:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00

Frankfurt, Die Schmiere

Wetzlar, Neues Kellertheater Vince Ebert: Machen Sie

Frankfurt, Club Travolta

Salut Salon, Großer Saal, 20:00

Mey, Großer Saal, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

Party/Disco

Frankfurt, Alte Oper

Cassandra Steen, 20:30

Frankfurt, Alte Oper

Offenbach, Capitol

Musik

Frankfurt, Elfer

Fit

Darmstadt, Centralstation

Musik

Gießen, Irish Pub

Party/Disco

Songs-

Darmstadt, Centralstation

Bühne

Acht - Theater Faro, 15:30

Così Fan

tubb No.2, 19:00

Dienstag

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Bockenheim 1913, ein

Stadtteil am Vorabend des ersten Weltkriegs, 18:00

Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Nachtleben

Verzaubert, Nicolai Friedrich, Mozart Saal, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Frankfurt, Internationales Theater Philippe Huguet & Chri-

19:00

Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Jazz Matinee, 13:00

Frankfurt, U60311

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare

Montag

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

Frankfurt, Jazzkeller

Wiedereröffnung nach der Sommerpause, 21:00 Giessen, Agostea Euro Sponsor Night, 21:00 Gießen, Bel Ami Große Abschluss-Oktoberfest Party, 20:00 Gießen, MuK 20 Jahre Downtown Gießen mit Toni Rios, Pascal, Feos, Andre Walter, Alex Dior, Tobi Bolesta, Steph, Greenlane aka Greg, DJ Robcut, Max 2000 aka Scumdog, 22:00

3.

Krusty Moors & Jamie Clarke, 22:00 Frankfurt, Elfer Aufs Maul Fest II, 21:00

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Salsa Domin-

go, 21:00

Herbst-Kunsthandwerker-Markt am Alten Flugplatz, 10:00 Giessen, Marktlauben Eine(r) liest - Am Fluss lauert der Tod, 11:30 Gießen, Hessenhallen Antik & Trödel - Hessens größter Hallenflohmarkt, 8:00

Offenbach, MTW

Frankfurt, Internationales Theater Adjiri Odametey Duo,

Hannes Bauer‘s Orchester Gnadenlos, 20:00

Frankfurt, Tower Cafe Am Alten Flugplatz Bonames

Mayday,

Musik

sics Club, 22:00

18:00

10:00

Clicks, 23:00

Frankfurt, Odeon

Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Energie - und Baumesse,

Frankfurt, Club Travolta

Buntes Treiben!, House, 23:00 Frankfurt, CocoonClub 11 jahre CLR, 22:00

Sonstige

spielhaus, 19:30; Die Marquise von O., Kammerspiele, 20:00

Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

ling Band, 21:00 Thiele, 21:00

Wolfgang

Gießen, Ulenspiegel

Andreas Müller - Jörn Pons Quartett, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

20:00

Gießen, Bel Ami

Belamingo, 21:30

Bingo mit Mr.

Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Dantons

Tod - von Georg Büchner, 19:30

Wetzlar, Neues Kellertheater Vince Ebert: Machen Sie

sich frei! Sonst tut es, keiner für Sie, 20:00

Nils Landgren Quartet Alte Oper, Frankfurt

Kabarett 01.10. | 20:00 12. Hattersheimer Kabarett-Tage

Party 02.10. | 23:00 13 Jahre U60311

Versch. Orte, Hattersheim

U60311, Frankfurt

Kabarettliebhaber aufgepasst: Vom 1.-22.10. beweisen bei der 12. Ausgabe der Hattersheimer Kabarett-Tage zahlreiche Kleinkünstler und Newcomer, dass Deutsche sehr wohl Humor haben können. Unter anderem mit dabei sind dieses Jahr Lutz von Rosenberg Lipinsky und Richard Rogler.

Am Vorfeiertag bebt der Untergrund, denn das U3011 feiert 13-Jähriges. Ohne Aberglaube, dafür mit großem Line-up stehen u.a. Marc Romboy, bekannt durch sein Trance-Projekt Marc et Claude und Head des Labels Systematic sowie das Techno-Duo Technasia an den Reglern. Desweiteren haben sich u.a. das schottische Duo Slam, AKA AKA, Lützenkirchen und als Liveacts NIEREICH, Tony Rohr und Stigmata angemeldet. Happy Birthday!

Infos & Tickets: (06190) 93 45 15, kartenservice@kulturforum.de, www.kulturforum.de

60

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 60

Ihre gemeinsamen Konzerte sind ein Ohren- wie Augenschmaus und äußerst erfolgreich. Das Nils Landgren Quartet und die Viktoria Tolstoy Group spielen im Rahmen der JAZZnights in der Alten Oper Frankfurt. Landgren und Tolstoy gehören nicht nur in ihrem Heimatland Schweden zu den ganz Großen der Jazzszene.

Jazz 05.10. | 20:00

VVK: 33,50-50,50 Euro Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00, WWW.alteoper.de

F RIZZ 26.09.11 14:50


S H O O T E R

P R O M O T I O N S

G M B H

P R Ä S E N T I E R T

JAZZnights FEATURING MEMBERS OF THE ORIGINAL TCB BAND & SINGERS WITH FULL ORCHESTRA UNDER THE DIRECTION OF JOE GUERCIO

THE GREATEST ENTERTAINER IN HISTORY ...

IS BACK!

THE NEW CONCERT TOUR

26.03.2012 FRANKFURT FESTHALLE

2011 NILS LANDGREN QUARTET

VIKTORIA TOLSTOY GROUP

Alte Oper Frankfurt Mi. 5.10. 2011 · Großer Saal · 20 Uhr Tickets: 069 13 40 400 · www.alteoper.de

31.10.2011 FRANKFURT FESTHALLE

LOTTO KING KARL

F R A N K F U R T

15.11.2011 OFFENBACH STADTHALLE

COMES ALIVE 35 - TOUR 2011 PETER FRAMPTON FRAMPTON 15.12.2011 MAINZ PHÖNIXHALLE

60433 Frankfurt • Maybachstraße 24 Telefon: 069/ 95 21 84 10 email: info@batschkapp.de Kartenservice: 069/ 9 44 36 60 + 29 69 29 oder über das Internet: www.batschkapp.de

06.02.2012 OFFENBACH STADTHALLE

Sa 01.10. BEST OF MAINOVA HEIMSPIEL 2011: Da Rossi, Breitenbach, Morning Boy, Hiprocktized & The Water Safety So 02.10. DIARY OF DREAMS Ego:X Tour 2011 Mi 05.10. BLACKMAIL "Anima, Now!" Tour + support: xrFARFLIGHT Sa 08.10. MR. BIG Around The World Tour 2011 Mi 12.10. BETONTOD, 9MM ARR, KÄRBHOLZ "Der Hölle kein Amen" Tour 2011 + special guests So 16.10. THE BLACK PONY "CRUSH-Tour 2011" + Special Guest Di 18.10. FINK "Perfect Darkness" Tour 2011 + Special Guest Do 20.10. THEES UHLMANN + support: Imaginary Cities Mi 26.10. KLEE "Aus lauter Liebe Tour 2011" Do 27.10. MODESELEKTOR Support: Siriusmo Sa 29.10. HIGH VOLTAGE FESTIVAL 2011 mit: Dive, Soman, Monolith, Straftanz, Kiew, Breitenfeld So 30.10. 23. LANDESFESTIVAL "Hessischer Rock & Pop Preis 2011" Mo 31.10. JENNIFER ROSTOCK "Mit Haut und Haar"

05.02.2012 OFFENBACH CAPITOL THEATER

DISCOS & SPECIAL PARTYS BEGINN 23:00 UHR

Freitags THE ZOO - PARTYANIMALS WELCOME (Wild Party Mash Up) • Studenten bis 24 Uhr frei! Sa 15.10.NACHT DER MASCHINEN (EBM, Electro, Industrial, Futurepop) DJs: msth & Torben • 22:00 Uhr So 09.10. THE SUBWAYS & Gäste: The Computers, The Dukes • Capitol Offenbach Sa 15.10. PAUL VAN DYK presents: Evolution & Gäste: Terry Lee Brown Jr., Peter Eilmes • Union Halle Frankfurt Fr 21.10. SUBWAY TO SALLY "Schwarz in schwarz" Tour 2011 & Gäste: Nachtgeschrei • Hugenottenhalle Neu-Isenburg So 23.10. Marek Lieberberg & Mario Mendrzycki present M I L O W "From North To South 2011" • Jahrhunderthalle Frankfurt Di 25.10. THE BASEBALLS "Strings ’n’ Stripes 2011" • Hugenottenhalle Neu-Isenburg So 30.10. THE KOOKS + special guest • Stadthalle Offenbach So 30.10. JASMIN TABATABAI & DAVID KLEIN ORCHESTER • Dreikönigskirche Frankfurt Di 08.11. ERASURE "Tomorrows World" Tour • Stadthalle Offenbach Di 15.11. K.I.Z "Urlaub fürs Gehirn" Tour 2011 • Hugenottenhalle Neu-Isenburg Sa 26.11. PAUL KALKBRENNER "Icke wieder" Tour 2011 • Jahrhunderthalle Frankfurt • Zusatztermin! So 27.11. INCUBUS "If Not Now, When?" World Tour • Jahrhunderthalle Frankfurt Do 01.12. PHILIPP POISEL Bis nach Toulouse 2011 • Hessenhallen Gießen Di 13.12. SCHILLER Klangwelten 2011 • Alte Oper Frankfurt So 15.01. TIM BENDZKO + Band "Du warst noch nie hier" Tour 2012 • Capitol Offenbach Mo 26.03. SCOOTER "The Big Mash Up Tour" • Jahrhunderthalle Frankfurt Mi 11.04. Das Vollplaybacktheater präsentiert DIE DREI ??? und die schwarze Katze • Congresshalle Saarbrücken 60313 Frankfurt am Main • Kurt-Schumacher-Str. 45 Telefon 069 / 2 06 50 • internet: www.konstabler.com

So 02.10.FREUNDE VON NIEMAND TOUR 2011 mit: Bizzy Montana, Vega & Timeless Au sve rka uft Mo03.10.HANNES BAUER’S ORCHESTER GNADENLOS Di 04.10.BLESSTHEFALL Special Guests: Pierce The Veil & Motionless In White Do 06.10.ABWÄRTS Fr 07.10.KEITH CAPUTO Sa 08.10.BAUCHKLANG Live 2011 So 09.10. DEAG MUSIC & Der Bomber der Herzen präs.: F.R. "Willkommen Zuhause Tour 2011" Mi 12.10.NICK HOWARD "Falling for Europe" 2011 & Gast: Ashley Hicklin Do 13.10.GLASPERLENSPIEL "Beweg dich mit mir" Tour 2011 & Gäste: Der Polar Sa 15.10.AIRSHIP (Konzertbeginn bereits um 19:30 Uhr) So 16.10.KOLLEGAH Live 2011 support: Favorite Mo17.10.MIKROKOSMOS23 Di 18.10.BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG Mi 19.10.TESSERACT "Lowering the Tone" & Gäste: Chimp Spanner Do 20.10.SLIM JIM PHANTOM Di 25.10.THE BLUE ANGEL LOUNGE Do 27.10. "Meine Mama hört Rap" präsentiert: SUNNY BIZNESS "Rapmusik" Releaseparty Fr 28.10.DORNENREICH "Flammentriebe"-Tour + Special Guest: Agrypnie Sa 29.10. Moonshake Booking präsentiert: THE FUZZTONES & Gäste: The Terrible Noises & Loveland • im Anschluss DJs Mo31.10.MIKROBOY

07.02.2012 FRANKFURT JAHRHUNDERTHALLE

ULRICH TUKUR & DIE RHYTHMUS BOYS

HALLENSHOWS

61_FFM_1011.indd 1

feat.: Michael Sadler

in Concert

12.11.2011 FRANKFURT BATSCHKAPP

22.11.11 MAINZ PHÖNIX-HALLE seit 1976

&

& DIE BARMBEK DREAM BOYS

NEUES PROGRAMM: MUSIK FÜR SCHWACHE STUNDEN 21.12.2011 FRANKFURT JAHRHUNDERTHALLE

24.01.12 FRANKFURT ALTE OPER

Schwanensee 19.11.11 FFM JAHRHUNDERTHALLE 14+17.30 UHR

06.02.12 FRANKFURT JAHRHUNDERTHALLE

08.01.12 FFM JAHRHUNDERTHALLE 15/19 UHR

07.02.12 FFM ALTE OPER

An Intimate Evening with

VONDA SHEPARD S O L O

03.12.2011 FRANKFURT ALTE OPER - MOZARTSAAL

16.11.11 FRANKFURT ALTE OPER

TICKETS SCHNELL UND ZUM BESTEN PREIS ZU HAUSE AUSDRUCKEN: WWW.SHOOTER.TICKETS.DE

Karten an allen bek. VVK-Stellen! HOTLINE: 069 - 944 366 0 www.tickets-per-post.de · Weitere Events unter: www.shooter.de

26.09.11 19:09


DER BEWEGUNGSMELDER

6.

Donnerstag Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Mainzelmännchen’s Lachparade, 20:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof PlageGeister

- Figurentheater Raphael Mürle, 20:30

Bad Nauheim, Bahnhof Nord

Museumsbahn: Die Schwerdtfegers im Bett - Comedy, mit Gabriele Mayer und Jörg Zick, 19:30

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Sushi. Ein Requiem, Kom(m)

ödchen Ensemble Düsseldorf, 20:00

Party/Disco

Gießen, Irish Pub

Frankfurt, Club Travolta

Boom!, House, HipHop, R’n’B, Mash-Ups, 23:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Monza DocRoc, House, HipHop, Partyclassics, 20:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro, Indie, House, 23:00 Frankfurt, Sinkkasten Tanzklub tanzt mit Linos, 23:00 Frankfurt, SKYclub Sky Club Afterwork, 18:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 22:00

Grundlos erregt – Spezial Mix, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

- Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Frankfurt, Gallus Theater

Color of the wink, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Der Koffer, in rus-

sischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Ghostcity,

eine begehbare Theaterinstallation, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Ich regel das, Andreas

Rebers, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Wildente,

Schauspielhaus, 19:30; Liliom, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Edgar Wallace - Das Gasthaus an der Themse, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Stadttheater

Prinz Friedrich von Homburg - Schauspiel von, Heinrich von Kleist, 19:30

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Zwei auf einer Bank,

Musical-Comedy, 19:30

Marburg, Fürstensaal im Landgrafenschloß Dantons

Tod - von Georg Büchner, 19:30 Marburg, Stadthalle Volker Pispers, 20:00 Ortenberg, Altes Rathaus

„Wassergeschichten“ mit Lilli Schwetheim und Georg, Crostewitz, 20:00

Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Der Römer - Du hast gut

(Bauch)reden, 20:00

Rödermark, Kulturhalle Rödermark Bindannda!, Bade-

salz, 20:00

The Baron

Gießen, Ulenspiegel

Bölter Band, 21:00

Mühlheim, Schanz

20:30

Philipp

Bobstars,

Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Alan Sherry, 21:00 Wetzlar, Franzis

Stones, 20:00

Two Wooden

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

20:00

7.

Freitag

Bühne

Frankfurt, Bockenheimer Depot Winterreise, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere

and the Tank, 21:00

Einkaufen im Herzen Offenbachs

BIS 20 UHR UBER 50 SHOPS 670 PARKPLATZE WWW.KOMM.DE Frankfurt, Velvet Club

21:00

+2,

Gießen, Admiral Music Lounge Stop Working Start Dancing

mit DJ Danielo, Simon, Sky, Philippe Lemot, Marcel Billen, Björn Wolf, 21:00 Gießen, Havana Club Bel Ami Rebelution Party, 22:00 Gießen, Scarabée Land unter macht‘s electronisch mit DJ Jimmy, 22:00

Bad Nauheim, Theater am Park Spontanheilung - Gesund-

heitskabarett mit Lüder, Wohlenberg, 20:00 Butzbach, Bürgerhaus Tannöd, 20:00 Dietzenbach, Bürgerhaus Offen für alles und nicht ganz dicht, Florian Schroeder, 20:00 Flörsheim, Flörsheimer Keller Ans Liacht, Michael

Fitz, 20:00 21:00

Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

- Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Sinfonietta Cracovia, Großer Saal, 20:00 Turbostaat, Support: Sushimob, 20:30

Frankfurt, Das Bett

Frankfurt, Dreikönigskeller

The Voodoo Godz, 22:00 Eat Listen - Love, Classic Italian Food + Live Vocals & Piano, 19:00

Frankfurt, Euro Deli

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 21:00

Color of the wink, 20:00

Frankfurt, Interkulturelle Bühne Nach dem Regen, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Verrücktes Blut, 20:00 Frankfurt, Kellertheater

wärts, 20:00

Frankfurt, Ponyhof

chestra, 21:00

KKC Or-

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Sepp, 20:00

Helges Leben, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Sinn, 20:00

Frankfurt, Romanfabrik

mi & Sjögren, 20:30

Frankfurt, Sinkkasten

rano, 20:00

Tuo-

Sop-

Attakkalari, Tanz, Theatersaal, 20:00 eine begehbare Theaterinstallation, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Gerät außer Kontrolle,

Topas, 20:00

Frankfurt, Oper

Gießen, Irish Pub

The Keller Theatre: Student Life, 19:30 Gießen, Kongresshalle Badesalz: Bindannda, 20:00 Gießen, Stadttheater Gäste von Oliver Bukowski - Szenische Lesung, 17:00

Frankfurt, Velvet Club

Langen, Museum Altes Rathaus Starke Gefühle - Ein Fest

Giessen, Agostea

Langen, Stadthalle

Gießen, TiL-Studiobühne

Enten Variationen - Schauspiel von David Mamet, 20:00

Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Chris Sharp und

Marburg, Kulturladen KFZ

Bullmeister - Too Young To Die Old, 22:00 150centParty, 20:00

DJ Fresh Nova, 22:00 Gießen, Scarabée FCKN Roll mit DJ fantomas, 22:00

Marburg, Theater am Schwanhof Der Gute Mensch

Von Sezuan - von Bertolt Brecht, 19:30

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00 Offenbach, t-raum

Tagebuch eines Wahnsinnigen, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft mich

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:30 Party tanzbar, 21:30 Hainburg, Tribe Tribe-Jagd, 22:00 Gießen, Ulenspiegel

an, 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Frankfurt, APT

22:00

Butterfly Effect,

Frankfurt, Batschkapp

The Zoo - Partyanimals Welcome, Wild Party Mash Up, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik Pan y Tango, 21:30 Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Jumpin‘... Jivin‘... Butt-Shakin‘ Rockin‘, Rhythm & Blues, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Duck Tunes, Indie Pop, 19:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Hanau, Culture Club

Ü30 Party, 21:00

L‘étoile, 19:30

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Vorsicht Liebe, Chansonkabarett, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Bürgschaft, Kam-

Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club We Love Bxxxx Music,

22:00

Frankfurt, Monza

Mash:Box meets Railslide FFM, Filmpremiere & Party, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Keith Caputo Aftershow, 23:00 Frankfurt, NuSoul Friday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon 27 Up Club Die Party für alle ab 27, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Rock City Radio, 22:00

Club30,

Marburg, Nachtsalon

23:00

rockbar,

Marburg, Till-Dawn

Southern Comfort Lime - Promo Party mit Holger, Gerlach, Timo Laub, Basspenetrators, 22:00 Mühlheim, 38 Grad In Bed With Space, Balearic & Sexy Housemusic, 22:00 Mühlheim, Schanz Oktoberfest, 20:30 Offenbach, MTW La Boum, Sixties, NDW, Deutschpop, 22:00

Gießen, Kapelle der VitosKlinik Cressy Jaw, 20:00 Gießen, MuK

21:00

Karben, Kulturscheune

strophe, Suffduett, 20:00

Hattler, 20:00

Mühlheim, Schanz

Katze, 20:30

Schmitts

Offenbach, Hafen 2

21:00

Hauschka,

Wetzlar, Franzis

Worship Him „Liebe“ - musikalischer Gottesdienst, 20:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

20:00

Bad Nauheim, Trinkkuranlage

2. Schokoladenfest, 12:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Tangodinner-Show, 20:00

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Museum aktiv - bAb-

belkuche, Neu-Isenburger Geschichte(n)bei Tee, Kaffee und Apfelkuchen, 15:00 Oberursel, Die Linse Vernissage - Gegensätze im Wandel, Spiel mit Formen und Farben in Acryl, 19:00 Offenbach, Alter Offenbacher Schlachthof Fashion-

Event - Rock´n Shop!, 12:00 Führung über den Optkparcour - Bereich Altstadt, 18:00

Wetzlar, Domplatz

8.

Samstag

Bühne

Darmstadt, Centralstation

12. Darmstädter Nacht der Stimmen, 20:00 Frankfurt, Das Bett Duett im Bett Vol. 3, 21:30 Frankfurt, Elfer Enter The Stage Volume 5, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 21:00

Keith

Frankfurt, TheaterPeripherie Haymatlos - Ein Liederabend,

20:00

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Felix Wick-

mann & Band, 21:00

Skata-

für die Musik 2011, 19:00 Edguy + Support: Kottak, 20:00

Musik

Caputo, 19:00

Liquid Move, 21:00 Wingerts,

Hanau, Jazzkeller

Playground Technoland, 23:00

Frankfurt, Nachtleben

Markus

Rill, 21:00

Wiesbaden, New Basement

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Naxoshalle/Theater Willy Praml Ghostcity,

Ab-

Gießen, Kleine Bühne

Funky People, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Gallus Theater

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Malajunta, 20:30

Earnest, 19:30

Frankfurt, Dora Brilliant

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Nachtleben

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Schools Out, 22:00

Erna - frisch gemobbt ist halb gewischt!, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

New York/Frankfurt-Hard Bop Connection, 21:00

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, Galli Theater

Musik

Frankfurt, Stalburg Theater

Butzbach, Buster‘s Workshop School‘s Out-Party, 22:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

Swingers Club, Electro Swing, Nu Funk, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten 11 Jahre Soundbwoys Destiny, 23:00 Frankfurt, SKYclub Bootycall, 22:00 Frankfurt, U60311 Salar and friends, 22:00

Frankfurt, Silbergold

merspiele, 20:00; Reise!Reiser!, Box, 20:00

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Alpen-Rock & Lederhose … Das Aprés-Ski-Musical, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park Elvis meets Jazz - Oliver

Steinhoff & Live-Jazzban, 20:00 Rumpelstilzchen, 15:00

Dautphe, BGH-Dautphe

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Frankfurt, Die Schmiere

Die Party geht weiter – Boni für alle!, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

Fraport Skyliners

62

(Foto: Frank-Eidel)

Fraport Arena, Frankfurt

Pop 01.10. | 20:00 Hurts

Klassik 03.10. | 20:00 Salut Salon

Jahrhunderthalle, Frankfurt

Alte Oper, Frankfurt

2009 noch allein mit einem grobkörnigen Web-Filmchen zum Song „Wonderful Life“ angetreten, ließen Sänger Theo Hutchcraft und Keyboarder Adam Anderson spätestens mit ihrem Major-Debütalbum die clevere Marketingstrategie fallen und sind mit ihrer coolen Aura seitdem ähnlich eingängig wie all die anderen 80er-Retro-Acts.

Ein Haifisch im Aquarium? Musikalisch ist das gar nicht so schwierig. Man nimmt die stumme Unterwasserwelt, die Camille SaintSaens einst für seinen Karneval der Tiere komponierte, und lässt in diese Stille den Tango-Furor eines Astor Piazzolla einbrechen. Salut Salon sprengt wie immer den Rahmen üblicher Klassikkonzerte.

VVK: 41,95-47,90 Euro Infos & Tickets: (0180) 53 60 12 40, www.jahrhunderthalle.de

Infos & Tickets: (01805) 57 00 99, www.eventim.de

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 62

Sport 03.10. | 17:00

Die Fraport Skyliners starten in die neue Saison. Das erste Spiel des Teams von Muli Katzurin wird gegen die EWE Baskets Oldenburg sein. Weitere Heimspieltermine im Oktober: 12.10. vs. s.oliver Baskets, 19 Uhr; 15.10. vs. Telekom Baskets Bonn; 18.30 Uhr, 29.10. vs. Alba Berlin, 18.30 Uhr. Tickets: (069) 92 88 76 19, ticket@skyliners.de

F RIZZ 26.09.11 14:32


DER BEWEGUNGSMELDER - Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Wetzlar, Stadthalle

Gerd Dudenhöffer: Sackgasse, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

Erna - frisch gemobbt ist halb gewischt!, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater

Dr. Hirschfelds fabelhaftes Erbe von Trull, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Verrücktes Blut, 20:00 Frankfurt, Kellertheater

Helges Leben, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Sinn, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Attakkalari, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Oper La Traviata, 19:30

Fr 07. / Sa 08. 20h

Erna frisch gemobbt ist halb gewischt! GalliTheater Frankfurt Hamburger Allee 45 Tel 069 / 970 971 52 www.galli-frankfurt.de

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Back2...Busters Classics,

22:00

Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, APT

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Ministry Of Sound pres. Eric Prydz, 22:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, Dora Brilliant

Nacht Glanz, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Krachgarten!, 19:00 Frankfurt, Japan Center Club Einhunderteins, 21:00 7. bis 9. Oktober 2011

2. Schokoladenfest in

Bad Nauheim

Alles muss raus!, Musik-Kabarett, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der nackte Wahn-

Rigoletto, Oper, 19:30

Langen, Stadthalle

Tour d‘amour, Queenz Of Piano, 20:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof exit Lear

- Eine Multimediaperformance, 19:30

Marburg, Kulturladen KFZ

1. Marburger Aprikosenabend, 19:30 Offenbach, t-raum Tagebuch eines Wahnsinnigen, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft mich

an, 20:00

Seligenstadt, Riesensaal

Der Kirschgarten, Komödie, 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Soul 04.10. | 20:30

party für Paare und Singles, 20:00 Hanau, Culture Club Black Night Disco Party, best of black music, 22:00 Hanau, Jazzkeller Disco im Jazzkeller! Disco im Jazzkeller???, 21:00 Marburg, Nachtsalon Adam‘s Sin Party, 22:00 Marburg, Tanzschule Seidel

Karibik-Party, 20:30

Marburg, Till-Dawn

Welten, 22:00

ZwieLicht-

Mühlheim, 38 Grad

Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00

Offenbach, KJK Sandgasse

Kopfüber in die Nacht, QuerbeatDisco mit DJ Woodstock, 21:00 Offenbach, MTW Home, House, Minimal, Techhouse, 23:00

Party, 22:00

Frankfurt, Monza

1 Jahr Don`t believe the Hype, House, Electro, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Nachtbeben @ Nachtleben, 23:59 Frankfurt, NuSoul Saturday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon Super 90’s The best of…, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Aurora, Russendisko-Sound, SovietWave, Ukraina-Tunes, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Funk Alarm Party, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, Modern, Indie, Dance, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Grosse Liebe, 23:00 Frankfurt, SKYclub DJ Sherry Goes Skyclub, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus Party - Die Fete für alle über 30, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West

Nacht Glanz, Techno, House, 23:00 Afterburner, 05:00; Friends will be Friends, 22:00

Frankfurt, U60311

Glauburg, Keltenwelt am Glauberg Silvia Sauer und Ge-

org Crostewitz, 19:30

Hanau, Mainperle im Ruderclub Hassia Quarter past

12, 19:00

Langen, Alte Ölmühle

Stephan Quartett, 20:30

Dietzenbach, Green-Windows-Pub im Bürgerhaus Dietzenbach Capones, 21:00 Frankfurt, Alte Oper

Windsbacher Knabenchor, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Mr. Big, 19:00 Frankfurt, Das Bett Crematory, 21:30

Marburg, Stadthalle

Extrabreit und Rodgau Monotones, 18:00 Mühlheim, Schanz Garden of Delight, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Jose Vanders & Luke Leighfield, 21:00 Offenbach, Stadthalle Beat Beat Beat - As Years Go By, 19:00 Wetzlar, Franzis Paul Simpson Project, 21:00

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Flohmarkt, bis 16 Uhr, 6:00 Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 15:00,

20:00

Bad Nauheim, Trinkkuranlage

2. Schokoladenfest, 10:00

Schnupperstunden - Argentinischer Tango, 18:30

Gießen, Innenstadt Gießen

Frankfurt, Jazzkeller

Michael Sagmeister Quintett, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Johannes Held Trio, 20:30 klang, 19:00

Bauch-

Frankfurt, TheaterPeripherie

Haymatlos - Ein Liederabend, 20:00

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio A Forest,

21:00

Gießen, Altes Schloss

Flamencokonzert mit Sabine Jordan,

Die Bettleroper, 11:00; Viel Lärm um nichts, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 18:00

Gießen, Stadttheater

Die Hochzeit des Figaro - Oper von W. A. Mozart, 15:00

Frankfurt, Jazzkeller

Michael Sagmeister Quintett, 20:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Panther Quartett, 20:30

Frankfurt, Nachtleben

19:00

nos, 11:00

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Emad Alaeddin, 20:00

Gießen, Johanneskirche

Kammermusikkonzert, 20:00 Klaviermusik von W. A. Mozart mit Axel Suma, Nitschke, 16:00 Langen, Stadthalle Sinfoniekonzert, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne

Gießen, MuK

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rumpelstilz-

Marburg, Kulturladen KFZ

Spieglein, Spieglein... Kinderstück von M. Bischof, 11:00; Die fetten Jahre sind vorbei, 20:00

chen, 16:00

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Improtheater Unplugged,

19:30

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Zusammen ist man

weniger allein, 18:00

Seligenstadt, Riesensaal

Der Kirschgarten, Komödie, 18:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 17:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

Lechuga, 20:30

Neu Isenburg, Treffpunkt

Hellmut Hattler, 20:00

Offenbach, Capitol

ways, 19:00

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Der große Heinz Erhardt

Abend - mit Hans-Joachim, Heist, 20:00 Frankfurt, Kellertheater Ab 40 singt man Kreisler, Duo Liederlich, 18:00 Frankfurt, Mousonturm

Funkin’ Stylez - World Team Battle Vorentscheid, Tanz, Theatersaal, 13:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Sexy ist was anderes,

Anka Zink, 19:00

Frankfurt, Oper

19:30

Die tote Stadt,

Frankfurt, Ponyhof

Die Lesebühne Ihres Vertrauens, 20:00

The Sub-

Offenbach, Stadthalle

Pjecha und Slava, 18:00

Stas

Sonstige Aschaffenburg, Volksfestplatz Circus Carl Busch, 11:00,

15:00

Bad Nauheim, Trinkkuranlage

2. Schokoladenfest, 10:00

Gießen, Innenstadt Gießen

Krämermarkt, 10:00 Wortspiel - ein Poetry Slam Workshop mit Lars, Ruppel, 12:00

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00

Gießen, Jokus

MESSERBÖRSE 9

Marburg, Kulturladen KFZ

Eintritt: €3,50 pro Person

9.

F.R.,

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Preludios america-

Bücher- & Platten- & Video - Flohmarkt, 13:00

10.

Stadthalle Kelkheim

Event - Rock´n Shop!, 12:00

Montag

www.messerboerse.com Frankfurt, Feinstaub

New Transmission, Punk, Rock, Alternative, 19:00 Frankfurt, U60311 Amazing Label After, 5:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und

Senioren, 15:00; Come Together Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Musik Frankfurt, Alte Oper

Komponistenporträt George Benjamin, Großer Saal, 11:00; Septeriment, Mozart Saal, 11:00 Frankfurt, Batschkapp Rea Garvey, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik Steffen Möller, 20:00 Frankfurt, Dornbuschkirche

Jugend-Musik-Ensemble porträtiert Barbara Heller, 17:00

Frankfurt, Internationales Theater Pervez Mody, 19:00

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Mensche gibt‘s, all sin se

anners - Wolfgang Kraus, erzählt und liest aus seinem Buch, 19:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Tango puro argentino,

Nicole Nau & Luis Pereyra, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Marquise von O.,

Kammerspiele, 19:30; Terminal 5/ Steilwand, Box, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub

Design, 19:00

Frankfurt, Odeon

Night Jamz, 22:00

Pretty By

Monday

Gießen, Ulenspiegel

dent tanzbar, 21:30

Indepen-

Cassandra Steen

Hauschka

The Subways

Centralstation, Darmstadt

Hafen 2, Offenbach

Capitol, Offenbach

Sie ist DIE Soulstimme Deutschlands: Cassandra Steen. Auf ihrer „Mir so nahTour 2011“ präsentiert sie ihr neues Album mit gleichnamigen Titel, auf dem sie beweist, dass sie nicht nur Balladen singen kann. Adel Tawil und Xavier Naidoo unterstützen die Sängerin auch auf ihrer zweiten Platte nach der Glashaus-Ära.

Volker Bertelmann alias Hauschka gilt als Neo-Impressario des präparierten Klaviers. Die von Steve Reich und Michael Nyman beeinflussten Kompositionen erlangen durch den perkussiven Sound eines Livedrummers einen zusätzlichen Kick; es darf getanzt werden.

The Subways aus dem englischen Welwyn Garden City sorgen als Rock-Urzelle seit Jahren für Furore. Gitarre, Schlagzeug, Bass – mehr brauchen die Brüder Billy Lunn und Josh Morgan sowie Bassistin Charlotte Cooper nicht, um ihr Alternative Rock-Feuerwerk abzubrennen. Support: The Computers und The Dukes.

VVK: 25 Euro (zzgl. VVK- Gebühr) Infos & Tickets: (06151) 3 66 88 99, www. centralstation-darmstadt.de

Klavier 07.10. | 21:00

VVK: 15, AK: 18 Euro Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

F RIZZ BWM_FFM_1011.indd 63

Frankfurt, Stalburg Theater

Offenbach, Alter Offenbacher Schlachthof Fashion-

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Tina Freitas´ Banda Cajuina, Frankfurt, Jahrhunderthalle Mando Diao, 20:00

18:00; Die Wildente, Schauspielhaus, 19:30; Die Bürgschaft, Kammerspiele, 20:00

09.10.11 von 10-17 Uhr

Hellbilly Willies, 22:00 21:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Reise!Reiser!, Box,

Krämermarkt, 10:00 Gießen, Jokus Wortspiel - ein Poetry Slam Workshop mit Lars, Ruppel, 12:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Nachtleben

Joscho

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Souad Massi, 20:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Rock & Shop Aftershopping-

Antonio de, Cádiz und Johannes Doschew, 20:00 Gießen, Irish Pub Double UC, 21:00 Gießen, Kongresshalle Drei Stimmen - Durch und durch live, 20:00 Gießen, MuK Back at Sea, 21:00

Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Oktoberfest, 19:00

Darmstadt, Centralstation

Gießen, Kleine Bühne

chen, 16:00

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

Orgelkonzert mit Prof. Dr. Ludger Lohmann, 19:00

Earnest, 19:30

Hanau, Congress Park Hanau

Markus Gardeweg und Marcel, Walter, 22:00 Gießen, Scarabée Achterbahn statt Bällchenbad mit DJ Nightnoize, 22:00

Musik

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rumpelstilz-

Gießen, Admiral Music Lounge House at Admiral mit

Bad Nauheim, Dankeskirche

Die Bettleroper, 20:00

König Ödipus - Ein Soloabend mit Martin Gärtner, 20:00

Glow,

2The Rhythm, 23:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Gießen, TiL-Studiobühne

22:00

Wiesbaden, New Basement

sinn, Schauspielhaus, 19:30; Die Pest, Kammerspiele, 20:00

The Keller Theatre: Student Life, 19:30 Gießen, Stadttheater Galileo meets Kopernikus - Tanzstück von Tarek, Assam, 19:30

Frankfurt, Velvet Club

Alternative 09.10. | 20:00

VVK: 22 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, www.batschkapp.de

Oktober 2011

63 26.09.11 14:32


DER BEWEGUNGSMELDER Musik Darmstadt, Centralstation

Rigmor Gustafsson & Trio, 19:30 Frankfurt, Alte Oper Einmal Sagas und zurück, eine musikalisch-literarische Zeitreise, Mozart Saal, 20:00; Komponistenporträt George Benjamin, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett ZiehGäuner, 20:30 Frankfurt, Dreikönigskeller

Alex Boy, 22:00

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Funk5, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller

Lakatos Quintett, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

na, Theatersaal, 21:00

Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Frankfurt, Sinkkasten Wu Lyf, 21:00 Wetzlar, Franzis David Knopfler & Harry Bogdanovs, 20:00

Sonstige Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Open Books Eröff-

nung, Chagallsaal, 20:00

12.

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Golden

Kanine, 21:00

Sonstige

Mittwoch

Gießen, Irish Pub

GuinessKaraoke mit andy pfälzer, 21:00

11.

Dienstag

Bühne

Frankfurt, BIKUZ Höchst

Wer Glück hat, kommt, Martina Schwarzmann, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Fit für den Erfolg, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Terminal 5/Steil-

wand, Box, 19:00

Frankfurt, Stalburg Theater

51 aufgedrängte Bereicherungen, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Marburg, Kulturladen KFZ

45. Poetry Slam, 20:00

Bounce!, HipHop & R’n’B-Classics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica pres. The 52nd Slotcar Racing Night, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers After Work Party, 17:00 Frankfurt, Feinstaub Amp Connection, 19:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00 Gießen, Irish Pub Study Night, 21:00

Musik per, 19:00

bel, 20:00

Cas-

Frankfurt, Das Bett

Sparrow And The Workshop, 20:00

Fernandez und DJ, Danielo, 21:00 Gießen, Scarabée „La danse macabre“ mit DJ Domino, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Big After Work Party, 19:00

Hanau, Culture Club

Marburg, Kulturladen KFZ

tanzbar - alternative Tanzparty mit DJ Bianka, 19:00 Marburg, Nachtsalon Marburger Erstsemester Party mit Chris Mogel, 22:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Musik Dietzenbach, Controlware GmbH Swing und Mehr, Atrium,

19:00

Frankfurt, Batschkapp

Betontod, 9mm Arr, Kärbholz, 18:30 Frankfurt, Jazzkeller Jazz Session, 21:00 Berry Blue & Band, 20:30

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Stalburg Theater Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Gießen, Bel Ami

Frankfurt, Die Schmiere

Grundlos erregt – Spezial Mix, 20:00

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Stand Up Comedy - Open

Stage, 21:00

Frankfurt, Galli Theater

Männerschlussverkauf, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Fragil, Django Asül,

20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Katze auf dem

heißen Blechdach, Schauspielhaus, 19:30; Ein Blick von der Brücke, Kammerspiele, 20:00 Mamma, Mafia, Musica, 20:00

Earnest, 19:30

Poetry Slam,

Sonstige Belamingo, 21:30

- Eine Multimediaperformance, 19:30 Theater-Workshop, 20:15

Party/Disco Frankfurt, Brotfabrik

Disco, 21:45

Salsa

Frankfurt, Dreikönigskeller

Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Inspired By California, Punkrock and more, 19:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00

Bingo mit Mr.

13.

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof exit Lear

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser

Frankfurt, Neues Theater Höchst Fragil, Django Asül,

Frankfurt, Euro Deli

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Der nackte Wahn-

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 21:00

Frankfurt, Theater Lempenfieber Die Frau, die man nach

Frankfurt, Stalburg Theater

Frankfurt, Jahrhunderthalle Joe Bonamassa, 20:00

Gießen, Stadttheater

20:00

sinn, Schauspielhaus, 19:30

Mamma, Mafia, Musica, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Frankfurt, Theater Lempenfieber Die Frau, die man nach

dem Sex abschalten kann, 20:00 Gießen, Stadttheater hrBigband - Indian American Jazz, 20:00 Langen, Stadthalle Ich mein‘s doch nur gut!, Matthias Egersdörfer, 20:00 Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof exit Lear

- Eine Multimediaperformance, 19:30 Marburg, Waggonhalle Doig! Das Musical ohne Gesang, ohne Tanz und mit, ganz wenig Musik, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Valgeir Sigurðsson, Studio, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Nick Howard, 19:30 Frankfurt, Ponyhof Champions, Pardon Ms Arden, 21:00 Frankfurt, Spritzehaus Veronica Vitale, 21:30 Gießen, Irish Pub Mac Frayman, 21:00 Gießen, Ulenspiegel 2inJoy, 20:30 Langen, Stadthalle Quadro Nuevo, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Der Tante Renate, Support: Fuzz Galaxy Buzz, 20:00

20:00

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Batschkapp

Bühne

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Bäppi‘s Couch Gebab-

Gießen, Jokus

Party/Disco

Amii-

Frankfurt, Orange Peel

Frankfurt, Elfer

Mute, Uncommon Men From Mars, 21:00 Frankfurt, Orange Peel Maike Rosa Vogel, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Amanda Rogers, 21:00

Tony

Gießen, Admiral Music Lounge Fantastic Holidays mit Chris

Donnerstag Bühne

Frankfurt, Die Schmiere

Grundlos erregt – Spezial Mix, 20:00

Frankfurt, Frankfurt Lab

Holy Sites Go, 20:00

Frankfurt, Club Travolta

Boom!, House, HipHop, R’n’B, Mash-Ups, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Daddy Was A Bankrobber, 19:00

- Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro, Indie, House, 23:00 Frankfurt, Sinkkasten Tanzklub tanzt mit Kai Torres, 23:00 Frankfurt, SKYclub Sky Club Afterwork, 18:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 22:00 Frankfurt, Velvet Club +2, 21:00 Giessen, Agostea CambusFever, 21:00 Gießen, Scarabée Land unter: Indiepassion mit DJ Jimmy, 22:00 Gießen, Ulenspiegel Meine Erste Uniparty, 21:00 Marburg, Nachtsalon Biologie Erstiparty, DJ Matt & Josef Weinschläger, 22:00

Musik Darmstadt, Centralstation

Lene Wood, 21:00

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Dreieich JazzCrew, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater

Frankfurt, Brotfabrik

Frankfurt, Living XXL

Frankfurt, Das Bett

dro, 20:00

So, 20:00

Apfelstrudel trifft Baklava, DeutschTürkische Comedy, 18:00

Frankfurt, Nachtleben

perlenspiel, 20:30

ble, 20:30

Depe-

Mr. Mee-

Glas-

Frankfurt, Orange Peel

Mar-

Frankfurt, Romanfabrik

Dani-

leySpark, 21:00

el Adoue, 20:30

Gießen, Irish Pub

man, 21:00

Mac Fray-

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Out Of The Dark Festival

2011, Van Canto, Tristania , Revamp, Xandria, Amberian Dawn, 18:00 Offenbach, Hafen 2 The Legendary Lightness, 21:00; The Sea, 21:45 Wetzlar, Café Vinyl Franz Nicolay & Maria Sonevytsky, 20:00 Wetzlar, Franzis Krissy Matthews Band, 20:00

Sonstige Frankfurt, Messe

Preisverleihung Wettbewerb für Junge Gestalter 201, 4.1 Q533, Weitere Termine auf www.buchmesse. de, 17:00

14.

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

As

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

Eat Listen - Love, Classic Italian Food + Live Vocals & Piano, 19:00

Earnest, 19:30

dem Sex abschalten kann, 20:00 Prinz Friedrich von Homburg - Schauspiel von, Heinrich von Kleist, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne The Kraut - Marlene-Dietrich-Abend v. D. Heidicke, 20:00 Marburg, Theater am Schwanhof Baal - von Bertolt

Brecht, 19:30 Doig! Das Musical ohne Gesang, ohne Tanz und mit, ganz wenig Musik, 20:00 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Marburg, Waggonhalle

Rödermark, THEATER & nedelmann Im Ausnahmezustand,

20:00

Seligenstadt, Bürgerhaus Froschhausen Der Kirschgar-

ten, Komödie, 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

The Disco Boys, 22:00

Freitag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park ProVIELneurosen - mit dem

Kabarett Allerhand, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Gerd Knebel präsentiert die jungen Comedians, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Reform mich, Baby! - eine erotische Politsatire, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Lab As Holy Sites Go, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Der Theatermacher,

20:00

Frankfurt, Gallus Theater

So, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Helges Leben, 20:30

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Noche Latina, 20:30 Be! Style pres. Eigentum, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Partyanimals Welcome, Wild Party Mash Up, 23:00 Frankfurt, APT

Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 More Karotte, Lounge: Toni Rios 40th Birthday, 22:00

Frankfurt, CocoonClub

Frankfurt, Landungsbrücken

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Feinstaub

Der Disney Killer, 20:00

Transaquania, Tanz, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Alles ist eins und noch eins drauf, Wolf Schneider, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Mario Vargas Llosa,

Schauspielhaus, 19:30; Stella, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Gatte gegrillt, 20:00

Heaven Hill, 22:00

95, 19:00

Durango

Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Lila, 22:00 Frankfurt, Monza

23:00

Mash:Box,

Frankfurt, Nachtleben

Party, 23:00

Atomic

KULTURTAGE der EZB Versch. Orte, Frankfurt

64

Comedy 08.10. | 20:00 Heinz Becker – Sackgasse

Rock 19.10. | 19:30 Status Quo und The Hooters

Stadthalle, Wetzlar

Esperantohalle, Fulda, + 27. 10., Stadthalle, Limburg, 19.30 Uhr

Diesmal plakatiert der Kabarettist die intellektuellen Hohlräume, ja die Denkblockade des stoischen Kleinbürgers, schon mit dem Programmtitel. Sackgasse. Vor einer Betonwand platziert, stellt sich der Becker Heinz seinem Publikum. Wer feinen Wortwitz und wahre Komik schätzt, bekommt mehr als er erträumt.

Gleich zwei namhafte Livebands, von denen jede mit zahlreichen bekannten Liedern aufwartet, an einem Abend: Das garantiert die „Quid Pro Quo“-Tour, bei der Status Quo zusammen mit The Hooters am Start sind. Status Quo verkauften weltweit rund 110 Millionen Platten und sie standen und stehen für dynamischen Heavy-Rock.

VVK: 28.90-33,30 Euro Infos & Tickets: (02365) 5 03 55 00, www.handwerker-promotion.de

VVK: 52,85-61,90 Euro, Infos & Tickets Limburg: (06691) 2 24 60, www.kbemmert.de, Infos & Tickets Fulda: (09741)8020, www.provinztour.de

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 64

Kultur 19.10.

Wie sich Italiens Kunstund Kulturszene aktuell darstellt, das zeigen die KULTURTAGE der Europäischen Zentralbank (EZB) vom 19.10. bis 17.11 in Frankfurt. Das Programm bietet Klassik, Jazz und Tanz, Film und Literatur sowie Ausstellungen und Vorträge. Die KULTURTAGE der EZB widmen sich jedes Jahr einem anderen Land der EU. Infos: www.ecb.europa.eu/kulturtage, (069) 13 44 55 55

F RIZZ 26.09.11 14:32


JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT

the travelling band 05.10.11 frankfurt, yellowstage

maike rosa vogel 10.10.11 frankfurt, orange peel

champions

12.10.11 frankfurt, ponyhof club

airship

Special Guest am 26.12.:

25.+26.12. ROCK MEETS CLASSIC

15.10.11 frankfurt, nachtleben

IAN GILLAN

jupiter jones

STEVE LUKATHER

18.10.11 mainz, phönix halle

thees uhlmann

DEEP PURPLE

TOTO

CHRIS THOMPSON EX

JIMI JAMISON

& band 20.10.11 frankfurt, batschkapp

silje nes

20.10.11 frankfurt, yellowstage

MANFRED MANN‘S EARTH BAND

EX

SURVIVOR

ROBIN BECK

BOHEMIAN SYMPHONY ORCHESTRA PRAGUE & MAT SINNER BAND

19.01.2012

mona

21.10.11 frankfurt, das bett

the blood arm

22.10.11 frankfurt, yellowstage

naima husseini

25.10.11 frankfurt, ponyhof club

modeselektor

27.10.11 frankfurt, batschkapp

flo mega

& the ruffcats 27.10.11 frankfurt, das bett

cäthe

27.01.2012

30.10.11 frankfurt, yellowstage

bilderbuch

03.11.11 frankfurt, ponyhof

wilco

06.11.11 frankfurt, alte oper

retro stefson

11.11.11 frankfurt, das bett

cults

13.11.11 offenbach, hafen 2

katzenjammer

14.11.11 offenbach, capitol

05.02.2012

ghostpoet

22.11.11 frankfurt, silbergold

aida night of the proms mit: seal, alison moyet, nile rodgers & chic, stanfour, john miles u.a. 30.11. & 01.12.11 frankfurt, festhalle 06.12.11 mannheim, sap arena

battles

06.12.11 frankfurt, das bett

the fast forwards 06.12.11 frankfurt, ponyhof

milos karadaglic

10.12.11 frankfurt, dreikönigskirche

junior boys

15.12.11 offenbach, hafen 2

future islands

20.02.12 offenbach, hafen 2

19.02.2012 HELGE SCHNEIDER Buxe Voll *** Zusatzshow

21.10.2011

BATSHEVA DANCE COMPANY BILL von Sharon Eyal

04.11.2011

JÜRGEN VON DER LIPPE

So geht´s! Neues Programm 02.12.2011

INA MÜLLER & BAND Tour 2011/2012

14.01.2012

KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN!

TELEFON-HOTLINE: 01805 / 36 01240

0,14 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min.

65_FFM_1011.indd 1

26.09.11 19:08


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, NuSoul

Night, 21:00

Friday

Frankfurt, Odeon

27 Up Club Die Party für alle ab 27, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Tommy Mars, HipHop, RnB, House, Electro, 23:00 Frankfurt, Ponyhof Tarantino Party, Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Reykjavik is cooking,

Die große Party zur Buchmesse, Panorama Bar, 22:00 Frankfurt, Silbergold Gesaffelstein, Stereohaunts, Jumping Jack Flash, Elektro, Techno, Rave, 23:00 Frankfurt, Sinkkasten Party der jungen Verlag, 22:00 Frankfurt, SKYclub Candy Beat Night, 22:00 Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Tango arg.

Milonga Brava, 21:00

Frankfurt, U60311

börd, 22:00

Smörgas-

Frankfurt, Velvet Club

Maverick, 22:00

Giessen, Agostea

Weekend, 20:00

Kurd

Energie-

Gießen, MuK, Blauer Saal

Electro, Punk und Pop mit Saalschutz + Supershirt, 21:00 Hanau, Jazzkeller Russ Spiegel, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ

Puerquerama - Latin Ska Rock aus Mexico, 20:00

Marburg, Trauma im G-Werk

A Forest, 20:00

Ranstadt, Black Inn

black inn Live Area: Doc Fox and the Cocks, 21:00

Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Genesis

Klassik Quartet, 21:00 Wetzlar, Franzis Centrate, Rotten Empire. Burning Saints, 21:00

Sonstige Frankfurt, Alte Oper

JuliusCampe-Preis der Kritik 2011, Albert Mangelsdorff Foyer, 10:00; Verleihung des Hessischen Filmund Kinopreises 2011, Großer Saal, 20:00 Wetzlar, Domplatz Führung über den Optkparcour - Bereich Altstadt, 18:00

15.

Gießen, Admiral Music Lounge Admiral Black Beatz mit DJ

Kid Istanbul und DJ, Ebony, 22:00 Große Jubiläums-Party, 20:00 Gießen, MuK Mutti und seine Gäste mit DJ Muttermilch und Luca, 22:00 Gießen, Scarabée More than a Depeche Mode Party mit DJ Cel‘ardor, 22:00 Gießen, Enjoy

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Nachtsalon Psychologie Erstiparty, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Girls meets Boys - Lady Night, Black, House, 22:00 Mühlheim, Schanz Indische Nacht mit Shatabdi Groove Express, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Solidaritäts Rave, 23:00 Offenbach, MTW Can‘t Stop / Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00 Gießen, Ulenspiegel

Wiesbaden, New Basement

Jenny Furora B-Day, 23:00

Musik

Samstag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Für Garderobe keine

Haftung - Comedy mit Peter, Shub, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Gerd Knebel und junge Comedians, 19:30 Frankfurt, Die Schmiere Die Reise des Goldfischs, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Lab As Holy Sites Go, 20:00 Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Kaspar Häuser Meer,

20:00

Frankfurt, Galli Theater

Männerschlussverkauf, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater

So, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Die seltsame

Geschichte des Dr. Jekyll u. Mr. Hyde, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Helges Leben, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Der Disney Killer, 20:00

Frankfurt, Brotfabrik

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 21:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst dEBUT, Sven Ratzke,

Eliana Burki & I Alpinisti, 20:00 Frankfurt, Das Bett Boy, 21:30 Gedern, Cafe Refugium

Seemanns-Abend mit Freddy Albers, 20:00 Gießen, Irish Pub Piece of Janis, 21:00

HipHop 11.10. | 20:00

66

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 66

Transaquania, Tanz, Theatersaal, 20:00 20:00

Frankfurt, Oper

L‘étoile, 19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Umberto Eco,

Schauspielhaus, 19:30; Stella,

Kammerspiele, 20:00; Schlafes Bruder, Box, 22:00 Frankfurt, Stalburg Theater

Gatte gegrillt, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Kongresshalle

Paul Panzer: Hart Backbord - Noch ist die Welt zu, retten, 20:00 Gießen, Stadttheater MannO-Money - Musikalischer Krimi mit den, Schmachtigallen, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne

Enten Variationen - Schauspiel von David Mamet, 20:00; Nachtschattengewächs, 22:00

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Die Glasmenagerie,

19:30

Marburg, Stadthalle

Karlos, 19:30

Don

Marburg, Waggonhalle

Doig! Das Musical ohne Gesang, ohne Tanz und mit, ganz wenig Musik, 20:00 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Seligenstadt, Bürgerhaus Froschhausen Der Kirschgar-

ten, Komödie, 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 Funky Kitchen, 22:00 Frankfurt, Batschkapp Nacht der Maschinen, EBM, Electro, Industrial, 22:00 Frankfurt, APT

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Fake!, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Das Bett Balkan Ballroom, 21:00 Frankfurt, Depot 1899 1xDisco, bitte!, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Move, Techno, House, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Tighten Up Kickin’ Club For Modernists, 60’s/70’s, Soul’n’Beat, 22:00 Frankfurt, Feinstaub The Chocolate Box, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00

Open Party 2011, 21:00 Wicked & Wild, House, Electro, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Karrera Klub, Indie, Brit Pop, 23:00 Frankfurt, Odeon I Will Survive, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Bamboo My Move Your Groove, 23:00 Frankfurt, Monza

kanBhangra, 22:00

Bal-

Frankfurt, Silbergold

Zierpopp, Minimal, Tech, House, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Heartsclub Jörg Martiner, 22:00 Frankfurt, SKYclub DJ Sherry Goes Skyclub, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West

Move, Techno, House, 23:00 Frankfurt, U60311 40 Years Of Toni Rios Special, 05:00; Jenny Furora´s Bday, 22:00 Frankfurt, Union Halle Paul van Dyk presents Evolution Worldtour, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Gießen, Admiral Music Lounge Admiral House Special

mit Eddie Thoneick und, Pascal Nury, 22:00 Gießen, Enjoy V.I.P.-Party, 20:00 Gießen, Hessenhallen Campus Night, 21:00 Gießen, Scarabée Straight to your ears mit DJ Loki, 22:00

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Hanau, Culture Club Smirnoff Gold Rush, Electronic, 22:00 Marburg, Nachtsalon International Students Party mit DJ Freddy, 23:00 Marburg, Till Dawn, Cage

Butzbach, Buster‘s Workshop Reggae & More, 22:00

Frankfurt, Literaturhaus

Frankfurt, Ponyhof

Classic Rock Night, 20:00 Studio 54, 22:00 Offenbach, MTW Electrolyse, House &Techno, 23:00 Wetzlar, Forum Ü30 Exklusiv Party mit Stargast Hubert Kah, 21:00 Wetzlar, Rittal-Arena Pure Club, 21:00 Wiesbaden, New Basement 4 Jahre Augen zu und durch, 23:00 Mühlheim, 38 Grad

Musik Bad Nauheim, Dankeskirche

Orgelkonzert mit Frank Scheffler, 19:00 Frankfurt, Alte Oper Barrelhouse Jazzparty 2011, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Raphael Gualazzi, 20:00 Frankfurt, Elfer Deine Jugend, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Just Friends & Juliana Da

Silva, 21:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Stas Mihailov, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller

Guggenheim 4-tett, 21:00

Daniel

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Jazzpresso, 20:30

Frankfurt, Nachtleben

hip, 19:00

Airs-

Frankfurt, NuSoul

LoveSongs präsentiert: Gentleman, 21:00

Gießen, Irish Pub

Anyways,

Hanau, Jazzkeller

Steve Scon-

21:00

do Band, 21:00

Marburg, Molly Malones

Candice Gordon, 21:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 18:00

Gießen, Stadttheater

La Boheme - Oper von Giacomo Puccini, 19:30

Marburg, Till Dawn, Mainfloor Metal on Stage: Live

Gießen, TiL-Studiobühne

Neu Isenburg, Treffpunkt

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Clowns Rata &

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Broilers, 20:00

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Die Glasmenagerie,

Offenbach, Eventhalle der K2010 30 Years Metallica - Feat.

Hanau, Culture Club

Bands, 20:00

Peter & the Wolvettes - Abba acapella, 20:00

Maintallicats + Support, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Kitty Solaris, Pollyester, 21:30 Rodgau, Georg-BüchnerSchule AB/CD, 21:00 Wetzlar, Franzis

The Beatles Revival Band - A Tribute to George, Harrison, 21:00

Sonstige Alsfeld, Hessenhallen

und Sammlermarkt, 9:00

Antik-

Aschaffenburg, Volksfestplatz Flohmarkt, bis 16 Uhr, 6:00 Frankfurt, Brückenstraßen-/Wallstraßenviertel

Mitternachtsshopping bis 24 Uhr, anschließend AftershoppingTasting im Colekt, 10:00 Langen, Stadthalle RheinMain tanzt Discofox, Workshop & Show, 13:00 Offenbach, Hafen 2 Bücherfest Rhein-Main, 17:30

16.

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park De Disch is gedeckt, Esse is

ferdisch! Hiltrud und, Karl-Heinz bitten zu Tisch, 20:00

Die Wanze - Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00

Tui, 16:00 17:00

Verzaubert, Nicolai Friedrich, 20:00

Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der

Finsternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00 Marburg, Waggonhalle Doig! Das Musical ohne Gesang, ohne Tanz und mit ganz wenig Musik, 20:00 Offenbach, t-raum Oskar und die Dame in rosa, 20:00 Seligenstadt, Bürgerhaus Froschhausen Der Kirschgar-

ten, Komödie, 18:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 17:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Scary Tunes, Horror, Punk´n´Roll, Alternative, 19:00 Frankfurt, U60311 Afterburner, 5:00

Musik Darmstadt, Centralstation

TV Noir Konzert mit Tex und Florian Ostertag, 20:00 Frankfurt, Batschkapp The Black Pony, 17:00 Frankfurt, Jahrhunderthalle Bruno Mars, 19:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot Clavigo, 20:00

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Kaspar Häuser Meer,

Schallplatten

17:00

Frankfurt, Internationales Theater ...siete cositas al oido!,

Jordan & Treibhaus, 20:00

& cD

15:00, 20:00

La Traviata,

Frankfurt, Ponyhof

Falscher Hase, Improtheater, 19:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Schlafes Bruder,

Box, 18:00; Maria Stuart, Schauspielhaus, 19:30; DNA, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Man müsste mal..., 11:00; Futter, 20:00

- Börse mit

& BÖ RSE

Tanz, 19:00

Frankfurt, Oper

Sheila

plus COMIC - Bereich

Langen So. 16.10.11

11.00 - 16.00 Uhr Stadthalle

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Seng / Kuehn / Jentzen, 20:30 Kollegah, 19:00

Frankfurt, Nachtleben

Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Grenzerfahrungen,

11:30

Casper

Der Tante Renate

Batschkapp, Frankfurt

Hafen 2, Offenbach

Mit einer kreischigen Mischung aus HipHop und Emorock wurde der aus Bielefeld stammende Casper innerhalb kürzester Zeit zum deutschen Eminem aufgebaut und zum angeblichen Sprachrohr einer Generation. Ehrlich oder kalkuliert – das klärt sich vielleicht heute Abend in der Batschkapp.

„High Tech Elektro Rock“, so beschreibt Norman Kolodziej den eigenen mitreißenden, treibenden, harten und doch verspielten Elektronik-Sound. Als Hamburger Ein-Mann-Band Der Tante Renate hat das Mitglied der Band Bratze bereits die Jugendzentren der Republik verzaubert.

VVK: 17,60 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, www.batschkapp.de

Indie 11.10. | 21:00 Wu Lyf Sinkkasten, Frankfurt Man nennt es bereits das Debütalbum des Jahres: „Go Tell Fire To The Mountains“ von der 2009 in Manchester gegründeten Band Wu Lyf, die Kurzform für den satanisch-ironischen Bandnamen World Unite! Lucifer Youth Foundation. Auch der krachige Indierock der Gruppe treibt den Teufel aus. VVK: 14, AK: 17 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 04 03 00, www.sinkkastenartsclub.de

Electro 12.10. | 21:00

VVK+AK: 12 Euro Infos & Tickets: (069) 98 55 85 11, www.hafen2.net

F RIZZ 26.09.11 14:33


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Neues Theater Höchst Lydie Auvray Trio, 19:00

Hanau, Jazzkeller

Jam, 21:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle HR 4 Tanztreff, 15:30

Sonstige

21:00

und Sammlermarkt, 9:00

Antik-

Live: Red Hot Hottentotts, 12:00 Frankfurt, Brotfabrik Titanic, Großer feierlicher Island-Verachtungs- und Beschimpfungsabend, 20:00

mit Schorsch und Gudula, 11:00 Frankfurt, Messe 5. Deutsche Cosplaymeisterschaft, Congress Center Ebene/Level C2, Weitere Termine auf www.buchmesse.de, 15:30; Feierliche Übergabe Ehrengast Island 2011 - Ehrengast Neuseeland 2012, Forum Ebene/ Level 1, Weitere Termine auf www. buchmesse.de, 15:30 Offenbach, Hafen 2 Bücherfest Rhein-Main, 12:00

17.

Montag

Bühne

Andrea Bongers & Katie Freudenschuss, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Abgesoffen, Box,

20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Der Herr Karl, 20:00

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Die Glasmenagerie,

19:30

Marburg, Theater am Schwanhof Probenbesuch: Der

Revisor, 18:00

Party/Disco Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar After

Work Milonga, 18:30

Hangout, 19:00

Frankfurt, Odeon

Night Jamz, 22:00

Monday

Monday

Gießen, Ulenspiegel

dent tanzbar, 21:30

The Razor-

Sonstige

Pub Quiz,

Gießen, Irish Pub

Giessen 46ers Bingo-Night, 21:00

19.

Dienstag

Mittwoch

Bühne

Frankfurt, Galli Theater

für den Erfolg, 20:00

Fit

Frankfurt, Neues Theater Höchst Haarscharf, Kay Ray,

20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Abgesoffen, Box,

20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Mamma, Mafia, Musica, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof exit Lear

- Eine Multimediaperformance, 19:30 Marburg, Stadthalle Biermösl Blosn und Gerhard Polt, 20:00

Party/Disco

Bühne

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Gut gegen Nordwind, 20:00 Frankfurt, Bockenheimer Depot Clavigo, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Die letzte Tour, Erstes

deutsches Zwangsensemble, 20:00

Indepen-

Musik Frankfurt, Dreikönigskeller

Interplay, 22:00

Frankfurt, Elfer

War Of Ages, In The Midst Of Lions, Tomorrow May Fall, 21:00 Frankfurt, Mousonturm Gold Panda, Konzert, Studio, 20:00 Frankfurt, Nachtleben Mikrokosmos23, 20:00

Bounce!, HipHop & R’n’B-Classics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica, Surf, 50’s/60’sTrash,Slopabilly, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers After Work Party, 17:00 Frankfurt, Feinstaub Machine Gun Etiquette, 19:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik Frankfurt, Batschkapp

20:00

Fink,

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Sean Jacques, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller

Foster Quartet, 21:00

The Al

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Bukusic-Quartet, 20:30

Frankfurt, Nachtleben

Bernd Begemann & Die Befreiung, 19:00 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Gießen, Hessenhallen K.I.Z - Urlaub fürs Gehirn Tour 2011, 20:00 Gießen, Stadttheater 3. Sinfoniekonzert mit Werken von Felix Mendelsohn, Bartholdy und Anton Bruckner, 20:00 Marburg, Waggonhalle Di Chuzpenics - Klesmer und jiddische Lieder, 20:00

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Hanau, Culture Club Culture Bar Feierabend, 20:00 Marburg, Nachtsalon PhilFak Party mit Christian Braun, 22:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Musik

spielhaus, 19:30; Der Herr der Fliegen, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Baronin und die Sau, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

Frankfurt, Alte Oper

Großes Eröffnungskonzert d. Kulturtage d. EZB, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Frida Gold, 19:00 Frankfurt, Das Bett Dirty Weather, 20:30 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Iriish Celtic Music Session,

21:00

Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

5,–

Frankfurt, Mousonturm

Andreas Dorau, Konzert, Studio, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Tesseract, 20:00 Gießen, Irish Pub Gelon, 21:00 Marburg, Kulturladen KFZ

Kakkmaddafakka aus Norwegen, 20:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Ute Freudenberg &

Christian Lais, 20:00

Love, 20:00

Belamingo, 21:30

Disco, 21:45

Salsa

Begoni Bar, Instrumental & Filmmusik, 22:00 Frankfurt, Feinstaub Another Imperial Wednesday, Alternative, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Abi Papaya, 22:00

22:00

Tanztrieb,

Frankfurt, Velvet Club

Frankfurt, 22:00

Donnerstag Bühne

Butzbach, Capitol

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, U60311

Bingo mit Mr.

20.

Von Sezuan - von Bertolt Brecht, 19:30 Wetzlar, Stadthalle Der Gast, 20:00

Party/Disco

I Am In

Sonstige Gießen, Bel Ami

Marburg, Theater am Schwanhof Der Gute Mensch

Frankfurt, Brotfabrik

Jazz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Offenbach, Hafen 2

Disco

Gießen, Admiral Music Lounge Fantastic Holidays mit Chris

Fernandez und DJ, Danielo, 21:00 Gießen, Scarabée Der Untergrund lebt mit DJ Lecur, 22:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Frankfurt, Theater Lempenfieber Die Frau, die man nach

dem Sex abschalten kann, 20:00

Gießen, Admiral Music Lounge Frl. Wommy Wonder, 19:30 Gießen, Karstadt Kultur Café Jörg Knör: Alles nur Show,

20:15

Marburg, G-Werk

Bukusic-Quartet, 20:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Mein Kampf, Schau-

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Neues Theater Höchst Schuh Mädchen Report,

Frankfurt, Feinstaub

blades, 20:30

18.

Dietzenbach, Autohaus Kunzmann Jatzen und Schmatzen,

Frankfurt, Höchster Schlossplatz Kostümführung

Mühlheim, Schanz

Sonstige Gießen, Irish Pub

Alsfeld, Hessenhallen

Moni’s Jazz

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie - mit ihrem Programm: MitternachtsSpaghetti, 20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot Clavigo, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere

Aufschwung in 3D – die nachhaltige Satire Show, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater A Touch of Toccata, Tanz, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart, Schau-

spielhaus, 19:30; Der Herr der Fliegen, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Marburg, Stadthalle The Black Rider, 19:30 Mühlheim, Schanz Magisches Wohnzimmer - Zauberei ganz nah, 20:30

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

Boom!, House, HipHop, R’n’B, Mash-Ups, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Kneipenabend mit Vinyl, Blues, R&B, R’n’R, Surf, 22:00 Frankfurt, Feinstaub La Vida Tombola, Anglo-Hispanic Tunes, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro, Indie, House, 23:00 Frankfurt, Sinkkasten Tanzklub tanzt, 22:00 Frankfurt, SKYclub Sky Club Afterwork, 18:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 22:00 Frankfurt, Velvet Club +2, 21:00 Giessen, Agostea CambusFever, 21:00 Gießen, Scarabée Land unter macht‘s electronisch mit DJ Jimmy, 22:00 Marburg, Nachtsalon Pharmazeuten Party, 22:00

Darmstadt, Centralstation

Tingvall Trio, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00; Leonard Elschenbroich & Alexei Grynyuk, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Thees Uhlmann, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Nailah Porter, 20:00 Frankfurt, Elfer Gama Bomb, Sworn Amongst, Thrashtanica, 21:00 Frankfurt, Euro Deli Eat - Listen - Love, Classic Italian Food + Live Vocals & Piano, 19:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 21:00

Bachmann Trio, 21:00

Jim Phantom, 20:00

Frankfurt, Ponyhof

Jamsession, 21:00

Slim

Ponyhof

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Silje Nes,

21:00

Gießen, Irish Pub

Heath, 21:00

Miller and

Gießen, Mathematikum

Musik im Mathematikum: Auf nach Italien! Eine musikalische Reise mit dem Ensemble Noema Leipzig, 16:00 Gießen, MuK Mikroboy, Eine Frage der Zeit-Tour 2011, 20:00 Gießen, Rathaus Gießen

Mittagskonzert, 13:00 Last Jeton & Make My Day, 20:30 Marburg, Molly Malones Luka Belani und Band, 21:00 Gießen, Ulenspiegel

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Amon Amarth, 20:00 Offenbach, Hafen 2

Yuck, 21:00

Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Mac Frayman, 21:00 Wetzlar, Franzis

Albie Donnely - Mister Supercharge - and his Big 4, 20:00 Wetzlar, Stadthalle 3. Sinfoniekonzert, 20:00

Sonstige Wetzlar, Festzelt Lahninsel

Eröffnung des Gallusmarktes, 17:00 Wetzlar, Schillerplatz Ernte Dank - Dorf, 10:00

21.

Freitag

Bühne

Bad Nauheim, Theater am Park Erotische Frauennacht - Ein

verführerischer Abend, rund um die Erotik, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Musik

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Nachtleben

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

regt!, Hennes Bender, 20:00

Er-

Frankfurt, Bockenheimer Depot Clavigo, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Frankfurt, Die Fabrik

Altes und Neues von Friedrich Stoltze, Wolfgang Kaus und Hans Zürn, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere Endlich nackt - reloaded, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Ein Quantum Schmerzmittel, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater A Touch of Toccata, Tanz, 20:00

Thomas

Nacht der Clubs Verschied. Orte in Frankfurt

Indie 14.10. | 21:00 Boy

Punk 15.10. | 20:00 Broilers

Das Bett, Frankfurt

Hugenottenhalle, Neu-Isenburg

Valeska Steiner und Sonja Glass sind Boy. Die Sängerin und Songschreiberin aus Zürich und die Bassistin aus Hamburg lernten sich 2009 in der Hansestadt kennen und machen nun harmonischen Indiepop à la Feist auf Herbert Grönemeyers Grönland-Label.

Mit einer hymnenhaften Mixtur aus Punk, Rockabilly, Ska und Soul hat es das Düsseldorfer Quintett innerhalb von wenigen Jahren bis auf die vorderen Plätze der Charts gepackt. War das 2007er-Album „Vanitas“ noch ein gut gehüteter Geheimtipp, schafften die Broilers nun mit „Santa Muerte“ den großen Durchbruch.

VVK: 11, AK: 14 Euro Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

VVK: 25,15 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, www.hugenottenhalle.de

F RIZZ BWM_FFM_1011.indd 67

20 Clubs, einmal Eintrittsgeld zahlen. Das ist die Frankfurter Nacht der Clubs. Ob im Cocoon mit Fritz Kalkbrenner oder im alternativen Cave zu Punk und Metal feiern – in dieser Partynacht kommt jeder auf seine Kosten. Im Ticket inbegriffen ist der kostenlose Shuttle-Bus.

Party 21.10. | 22:00

Infostand: Mantis Roofgarden (22-4 Uhr)

Oktober 2011

67 26.09.11 14:33


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Internationales Theater Uli Ames, Kabarett,

Frankfurt, Monza

Frankfurt, Kellertheater

Frankfurt, Nachtleben

20:00

Komödie im Dunkeln, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Ilsas Garten, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00; Clara und Robert Schumann Paartherapie, Studio, 21:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Haltung ist alles. Best

Of, Barbara Kuster, 20:00 Frankfurt, Oper L‘étoile, 19:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Wildente,

Schauspielhaus, 19:30; Werthers Leiden, Kammerspiele, 20:00; Die andere Seite, Box, 22:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Bettleroper, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Stadttheater

Die Hochzeit des Figaro - Oper von W. A. Mozart, 19:30 Langen, Stadthalle Rohdiamanten, Krimikomödie, 20:00 Marburg, G-Werk So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der

Finsternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00 Offenbach, t-raum Spiel´s nochmal Sam, 20:00 Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundula

Ödmann Supergörl, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Im Ausnahmezustand,

20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Regroove Different Sound-

mix, 22:00

Darmstadt, Centralstation

Disco minus50plus, 21:00 Frankfurt, APT Friday Love, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Partyanimals Welcome, Wild Party Mash Up, 23:00 Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Fritz Kalkbrenner, 22:00

Nacht der Clubs - Mash:Box Special Edition, 22:00

Freunde. Freude. Feiern. Leben!, HipHop, RnB, Soul, Funk, 23:00 Frankfurt, NuSoul Friday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon 27 Up Club Die Party für alle ab 27, 22:00 Frankfurt, Orange Peel HR3 Nacht der Clubs mit der Dropout Boogie Night, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Swingers Club, 22:00 Frankfurt, PUT-Eventbühne

CeBeeF e.V. Discotime, Disco für Menschen mit und ohne Behinderung, 19:00 Frankfurt, Silbergold 2 Jahre Transmission, House, Tech, Rave, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Nacht der Clubs, 22:00 Frankfurt, SKYclub Nacht der Clubs, 22:00 Frankfurt, Tanzhaus West 5 Jahre Urban Breaks,

Drum‘n‘Bass, 23:59

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber TangoBar,

21:00

Frankfurt, U60311

We pimp the Boogie feat. Nacht der Clubs, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Nacht der Clubs - The Stafford Brothers, 22:00 Giessen, Agostea XXL-Party für Alle - danach Mädels Abend, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Mixtape mit Riccardo la

Roccia, 22:00

Gießen, Scarabée

Britpop strikes again mit DJ Jimmy, 22:00

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Nachtsalon 90er Jahre Party mit Tschak Morris, 22:00 Mühlheim, 38 Grad La Boum - Die Fete geht weiter, Sixties, NDW, Deutschpop, Rock, 22:00 Offenbach, Hafen 2 Industrie und Zärtlichkeit, 22:00 Offenbach, MTW Remember The 90‘s, Partyclassics, HipHop, Eurodance, 23:00 Wiesbaden, New Basement

Re:Fresh, 23:00

Frankfurt, Dora Brilliant

Dora tanzt mit Prosumer, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub Rockcocktail, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Original Divas, 22:00

68

Musik Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Latin

Jam & Vernissage, 20:30 hr-Sinfonieorchester, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Mona, 20:30 Frankfurt, Alte Oper

Frankfurt, Dreikönigskeller

Danny & The Hellcats, 22:00 Frankfurt, Elfer Mortal Agony, A Dreadful Vision, My Scarlet Pumkin, 21:00 Frankfurt, Festhalle Red Hot Chili Peppers, 20:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 21:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Helge Schneider, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Johannes Mössinger Solo Piano, 20:30 Frankfurt, Yachtklub Billie Ray Martin & The Opiates, 20:00 Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Me & My

Drummer, 21:00

Gießen, Irish Pub

Indie Pub Night - Johnny Rocks, 21:00 Gießen, Jokus Gregor Meyle, 20:00 Gießen, Kongresshalle Viva Voce: Commando a cappella, 20:00 Hanau, Jazzkeller Roky Lugosi, 21:00 Marburg, Trauma im G-Werk

Saalschutz, 21:00

Mühlheim, Schanz

im Schanz, 19:30

New Orleans

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Subway To Sally, 19:00 Wetzlar, Bühne Bahnhofstraße Brian Anderson Trio,

Bad Nauheim, Theater am Park Ich glaab, dir brennt de

Kittel - Schnappschüsse, aus Hessen, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 20:00

Frankfurt, Bockenheimer Depot Clavigo, 20:00 Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Frankfurt, Die Schmiere

lich nackt - reloaded, 20:00

End-

Frankfurt, Galli Theater

Ein Quantum Schmerzmittel, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater A Touch of Toccata, Tanz, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Christian Lavey, Zaube-

Komödie im Dunkeln, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

Ivanov lebt TV, 20:00 Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00; Clara und Robert Schumann Paartherapie, Studio, 21:00

Frankfurt, Mousonturm

Frankfurt, Neues Theater Höchst Meine Verehrung,

Hannes Ringlstetter, 20:00 Frankfurt, Oper La Traviata, 19:30 Frankfurt, PUT-Eventbühne

neu!

The Cathy Kimble Band, 19:00

Kaybee Cashmore Band, 20:30 Radio Rumeli - Balkan Musik, 21:00

Wetzlar, Franzis

Sonstige Frankfurt, BrancoAzul

Herbstevent, mit Getränken, portugiesischen Spezialitäten und für jeden Kunden ein Geschenk, 14:00 Gießen, Hessenhallen Leben & Genießen - Die Einkaufs- und Erlebnismesse, 10:00 Wetzlar, Domplatz Führung über den Optkparcour - Bereich Altstadt, 18:00 Wetzlar, Schillerplatz Ernte Dank - Dorf, 10:00

22.

Samstag

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Mentalmagie die schockt!, Harry Sher, 20:00

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Die letzte Delika-

tesse - Szenische Lesung mit, musikalischer Umrahmung, 19:30

Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundula

Ödmann Supergörl, 20:00

Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Ein Mann packt ein, Uli

Masuth, 20:00

Rödermark, Kulturhalle Rödermark Die Gala-Nacht der

Stars, 20:00

Rödermark, Theater & nedelmann Kleine Eheverbrechen,

20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco

Frankfurt, Kellertheater

Wetzlar, Bühne Eisenmarkt Wetzlar, Festzelt Lahninsel

So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Offenbach, t-raum Spiel´s nochmal Sam, 20:00

rei, 20:00

Showgirls Classics, Travestie, 21:00

16:00

Marburg, G-Werk

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Maria Stuart,

Schauspielhaus, 19:30; Die Frau, die gegen Türen rannte, Kammerspiele, 20:00; Die andere Seite, Box, 22:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Bettleroper, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Frankfurt, TheaterPeripherie Woyzeck und Marie, 19:30 Gießen, Stadttheater

Galileo meets Kopernikus - Tanzstück von Tarek, Assam, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne

Enten Variationen - Schauspiel von David Mamet, 20:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen,

16:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Bram

Stoker‘s Dracula, 19:30

Butzbach, Buster‘s Workshop End of Holiday-Party, 22:00 Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00 Funky Kitchen, 22:00

Frankfurt, APT

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub Sweden Calling: Alesso, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant 12 Jahre Toxic Family & Grille‘s Birthday, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

Dritte Etage bei Angelique, Garage, Beat, 60‘s Punk, 22:00 Frankfurt, Feinstaub The Art Of Resistance, 19:00 Frankfurt, Japan Center Club Einhunderteins, 21:00 Frankfurt, King Kamehameha Club Defected in the House,

22:00

Frankfurt, Monza

Technoclub, Techno, House, Electro, 23:00 Frankfurt, Nachtleben Carambolage, 23:00 Frankfurt, NuSoul Saturday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon Miami Sound Machine, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Moonshake Party, 22:00 Frankfurt, Silbergold Fanklub, Modern, Indie, Dance, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Fieber, 23:00 Frankfurt, SKYclub DJ Sherry Goes Skyclub, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus Party - Die Fete für alle über 30, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West 12 Jahre Toxic Family & Grille‘s Birthday, Techno, House, 23:00

Giessen, Agostea

Night, 20:00

Mexican

Gießen, Admiral Music Lounge Rhythm and House mit Mark

Hartmann, Sebastian, Roter und Schlagzeuger, 22:00 Gießen, MuK Isa‘s Sternstunden 13 - Ziel 100, A.N.A.L., Cinch, & Klinke, Toni Thorn, Marco Cannata, Bait & Switch, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages mit DJ Cel‘ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Black Night Disco Party, best of black music, 22:00 Langen, Stadthalle Rock am Sterzbach, 20:00 Marburg, Kulturladen KFZ 2. Marburger Kopfhörerparty, 23:00 Marburg, Nachtsalon Klangfreude mit Lunte & Weinschläger und VJ, Luminance, 23:00 Hanau, Culture Club

Marburg, Tanzschule Seidel

Seidel‘s Tanzparty - Walzer, Discofox, Salsa & Co, 20:30

Marburg, Tanzschule Seidel Saal 2 Tango-Salon, 20:30 Marburg, Till Dawn, Bassground Kontrollverlust mit Miss

Staubwedel & Herr, Klappstuhl, 22:00

Marburg, Till Dawn, Cage

Rockabilly Horror Night mit DJ Heini, 22:00

Marburg, Till Dawn, Mainfloor Im Rhythmus bleiben mit

Andypendent & Keno, 22:00 Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, MTW Trimm Dich Party, Indiedance, House, Electro, 23:00 Ranstadt, Black Inn Sonic Saturday Seduction - Im Club: Metall-Nacht, 21:00 Mühlheim, 38 Grad

Wiesbaden, New Basement

Oceans Bottom, 23:00

Musik Frankfurt, Alte Oper

Italienische Opern-Nacht, Großer Saal, 19:00; Igor Levit, Mozart Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Faq & Zill, 21:30 Frankfurt, Elfer Back At Sea, We Set The Sun, Together, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar Doris Theimann, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller

Benny Goodman and beyond - the clarinet in jazz, 21:00

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Handlebars, 20:30

Frankfurt, Tanzschule Carsten Weber Strictly Ball-

Frankfurt, Romanfabrik

Frankfurt, U60311

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio The Blood

room, 20:00

Afterburner, 05:00; We are U60311, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00

Berliner Akkordeon Quartett, 20:30 Arm, 21:00

Gießen, Irish Pub

21:00

Blue Tales,

Coming Soon 11.11. | 12:00 Schmucktraumreise Vier Jahreszeiten

Coming Soon 26.11. | 20:00 Die Puhdys

Punk-Rock 29.06. | 19.30 Die Ärzte

Bis 13.11., Kurhaus, Wiesbaden, Fr 12-19, Sa+So 10-19 Uhr

Capitol, Offenbach

Festhalle, Frankfurt

Schmuckdesigner Nils Peters lädt die Besucher der Ausstellung zu einer Schmucktraumreise durch die vier Jahreszeiten ein. Der Frühling wird beispielsweise durch orangefarbene Granate und tiefblaue Tansanite widergespiegelt. Besonderer Höhepunkt ist der Besuch von Diamantenhändler Robert Wobito am Samstag um 18 Uhr.

Die legendären Ostrocker Puhdys gehen im 41. Jahr ihrer Karriere auf eine Akustik-Tour. Unplugged zeigen die Puhdys, welch fantastische Musiker hinter den Rockern stecken. Natürlich spielen sie alte Klassiker, aber das Konzert wird eine Entdeckung für alle, die vermeintlich schon alles von den Puhdys kennen.

Einritt frei Infos: www.sonnenschmuck.de

VVK: ab 25,50 Euro Infos & Tickets: (05251) 28 05 12

„DAS ENDE ist noch nicht vorbei“ lautet das Tourmotto 2012 der Ärzte. Und das kommt nicht von ungefähr: Die beste Band der Welt feiert im nächsten Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Da ist es nicht verwunderlich, dass ihr Konzert am 30.6.2012 fast ausverkauft ist. Alle Fans, die keine Karten mehr bekommen haben, dürfen sich nun über einen Zusatztermin am 29.6. freuen. Beeilung ist angesagt!

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 68

VVK: 39,80 Euro, Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, www.batschkapp.de

F RIZZ 26.09.11 14:33


FOTO: BOTHOR

Mo. 3. 10. · Großer Saal · 20 Uhr

Anna Depenbusch 25. Oktober 2011 02.10. The Fuck Hornisschen Orchestra 04.10. Cassandra Steen 08.10. Weltenbummler: Souad Massi 10.10. Rigmor Gustafsson & Trio 15.10. Gerd Knebel & Junge Comedians 16.10. TV Noir Konzert mit Tex und Florian Ostertag 20.10. Tingvall Trio 24.10. Jan Weiler 30.10. Ulan & Bator 04.11. Klaus Doldinger’s Passport (Staatstheater Darmstadt) 05.11. Mundstuhl 09.11. Manolito y su Trabuco

SALUT SALON JAZZnights Mi. 5. 10. · Großer Saal · 20 Uhr

10.11. Der Familie Popolski 11.11. Volker Klüpfel & Michael Kobr 13.11. Fischer-Z 16.11. Wladimir Kaminer 17.11. Christoph Maria Herbst (darmstadtium) 19.11. Weltenbummler: Eric Bibb & Staffan Astner 22.11. The Puppini Sisters 24.11. Lamb 30.11. Weltenbummler: Ensemble Fizfüz 01.12. Götz Alsmann (+02.12.) 06.12. Monster Magnet 08.12. Rabih Abou-Khalil und hr-Bigband

NILS LANDGREN QUARTET VIKTORIA TOLSTOY GROUP Sa. 15. 10. · Großer Saal · 20 Uhr

BARRELHOUSE JAZZPARTY Mo. 31. 10. · Großer Saal · 20 Uhr

ANNETT LOUISAN Mi. 9. 11. · Mozart Saal · 20 Uhr

KONRAD BEIKIRCHER JAZZnights Do. 24. 11. · Großer Saal · 20 Uhr

JOSHUA REDMAN & BRAD MEHLDAU DUO Mi. 14. 12. · Mozart Saal · 20 Uhr

TIM FISCHER

Sa. 1.10. + I Energie – und Baumesse So. 2.10. I „Umwelt 2011 Neu-Isenburg“ So. 2.10. I Neu-Isenburger Stadtfest mit So. 2.10.

So. 9.10.

I

Do. 13.10. Sa. 15.10. So. 16.10. Mi. 19.10.

I I I I

Do. 20.10. Fr. 21.10.

I

Sa. 22.10. So. 23.10. Mo. 24.10. Di. 25.10.

I I I I

Sa. 29.10. + I So. 30.10.

Eröffnung des Shop West Isenburg Zentrum Theater: Zusammen ist man weniger allein Out of the Dark-Festival Broilers „Tour 2011” hr 4 – Tanztreff mit Live Musik Ute Freudenberg & Christian Lais „Über den Dächern von Berlin” Amon Amarth „As I Lay Dying“ Subway To Sally „Nackt II – Tour 2011“ 20. Deutscher Raumbildtag Filmbörse Theater: Emilia Galotti The Baseballs „Voc`n`Roll Komödie: Mozart-Kugeln Das Neu-Isenburger MundartEnsemble: Das Mädchen aus dem Fahrstuhl

Sa. 17. 12. · Großer Saal · 20 Uhr

ICK HANS LIBERG Fr. 23. 3. 2012 · Großer Saal · 20 Uhr

LUCIO DALLA & BAND

CENTRALSTATION / IM CARREE/ DARMSTADT TICKETS ZUM AUSDRUCKEN WWW.CENTRALSTATION-DARMSTADT.DE HOTLINE (0 61 51) 3 66 88 99 RMV-KOMBITICKET: WWW.ZTIX.DE/RMV

28.10. OFFENBACH Stadthalle

www.alteoper.de

23.10. OFFENBACH Stadthalle 29.01. FRANKFURT Ballsporthalle

21.+22.11. FRANKFURT Alte Oper

07.10. BAD HOMBURG Kurtheater 20.11. OFFENBACH Capitol

BÜLENT CEYLAN 03.10. FRANKFURT Alte Oper

Wilde Kreatürken STADIONSPECIAL

02.06. FRANKFURT Commerzbank Arena

MATHIAS RICHLING

10.03. FRANKFURT Alte Oper

ATZE SCHRÖDER

CAROLIN KEbEKUS MARTIN RÜTTER 04.11. NEU-ISENBURG Huha

27.01. FRANKFURT Ballsporthalle

bODO bACH

bODO WARTKE

01.03. FRANKFURT Jahrhunderthalle

14.01. FRANKFURT Alte Oper

17.03. FRANKFURT Jahrhunderthalle

COMEDIAN HARMONISTS fEAT. ENSEMbLE SIx

SWEET SOUL MUSIC REVUE

LAS VEGAS TOUR

PHANTOM DER OPER

DAVE DAVIS

HEISSMANN & RASSAU

21.01. FRANKFURT Alte Oper

15.01. FRANKFURT Jahrhunderthalle

05.11. OFFENBACH Capitol

12.11. OFFENBACH Capitol

DJ bObO 12.05. FRANKFURT Festhalle

19.01. NEU-ISENBURG Huha

Tickets zum Selbstausdrucken unter www.s-promotion.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen TICKETHOTLINE 06102 - 77 66 5

69_FFM_1011.indd 1

26.09.11 19:07


DER BEWEGUNGSMELDER Gießen, Jokus

Tom Drost, 19:00

Mark Gillespie &

Gießen, Kongresshalle

Ute Freudenberg & Christian Lais, 20:00 Hanau, Jazzkeller Actual Proof, 21:00 Marburg, Trauma im G-Werk

Trillian, 20:30

Mühlheim, Schanz

Schanz, 20:30

Schubert im

Neu Isenburg, Treffpunkt

New Jersey - Bon Jovi Cover Band, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Codes In The Clouds, Rival Consoles, 21:00 Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Eulenspiegel

Hausband, 21:00

Wetzlar, Bühne Eisenmarkt

Overtime, 19:00

Wetzlar, Festzelt Lahninsel

The Oldies, 20:30

Frankfurt, Mousonturm

Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Cuoresenza, Etta Scollo,

19:00

Frankfurt, Oper

20:00

L‘étoile, 15:00,

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Lanzarote, Box,

18:00; Die Katze auf dem heißen Blechdach, Schauspielhaus, 20:00; Wenn, dann: was wir tun, wie und warum, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Peng! Vom Urknall bis Bach und weiter, 11:00; Viel Lärm um nichts, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 18:00

Frankfurt, Theater Lempenfieber Ab 40 singt man Kreisler,

Duo Liederlich, 18:00

Wetzlar, Stadthalle

65 Jahre Original Kapelle Egerland, 20:00

Aschaffenburg, Volksfestplatz Flohmarkt, bis 16 Uhr, 6:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Schnupperstunden - Argentinischer Tango, 18:30

Frankfurt, BrancoAzul

Herbstevent, mit Getränken, portugiesischen Spezialitäten und für jeden Kunden ein Geschenk, 10:30 Gießen, Hessenhallen Leben & Genießen - Die Einkaufs- und Erlebnismesse, 10:00 Neu Isenburg, Bürgerhaus Zeppelinheim Weinprobe - Aus-

gewählte Zeppelin-Weine, 19:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle 20. Deutscher Raumbild-

tag, 9:30

Wetzlar, Bühne Bahnhofstraße Mitmach-Show mit

Singa Gätkens, 14:30

Dank - Dorf, 10:00

Ernte

23.

Sonntag

Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Die letzte Delika-

tesse - Szenische Lesung mit, musikalischer Umrahmung, 19:30

Bad Nauheim, Theater am Park Jetzt sinSe doch endlich

emal ruhisch - Comedy mit, Petra Giesel und Frieder Arndt, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Caveman - Du sammeln, ich jagen!, 19:00

Dietzenbach, Bürgerhaus

Karl Valentins Theaterbesuch, 20:00

Frankfurt, Landungsbrücken

nea, 19:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Milow, 20:00 Frankfurt, Jazzkeller

Five, 20:00

Comedy mit Achim Knorr, Anni Hartmann und Magic Udo - Moderation Stephan Bauer, 20:00 Gießen, Stadttheater vorgestellt: Ein Volksfeind, 19:30 Gießen, TiL-Studiobühne

Märchenherz - Jugendstück von Philip Ridley, 18:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Rotkäppchen,

16:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Bram

Stoker‘s Dracula, 19:30

Marburg, Kulturladen KFZ

229. Marburger Abend, 20:00 All Inclusive, Kaya Yanar, 20:00

Offenbach, Stadthalle

Rodgau, Bürgerhaus NiederRoden Gut gegen Nordwind,

AudiMax, 20:30

Hanau, Congress Park Hanau

KlassikBrunch - Trio International, Foyer, 11:00

Langen, Ev. Petrusgemeinde

Kammerkonzert, 17:00 Operngala, 18:00 Marburg, Stadthalle Neues Kammerorchester Bamberg, 20:00 Wetzlar, Bühne Eisenmarkt

Carlo Lettere und Dirk Daniels, 16:00

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und

Senioren, 15:00; Come Together Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Musik Bad Nauheim, Wilhelmskirche Kammerkonzert mit dem

Thalia Ensemble, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Budapest Festival Orchestra, Großer Saal, 19:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Main Unit, 22:00

Frankfurt, Sinkkasten

of Lords, 20:00

House

Sonstige Darmstadt, Centralstation

Mein neues Leben als Mensch, Jan Weiler, Lesung, 20:00

Frankfurt, Literaturhaus

Diagnosen z. Gegenwart: Politik an Europas Grenzen, 19:30

25.

Leben & Genießen - Die Einkaufs- und Erlebnismesse, 10:00

Dienstag

Bühne

Wetzlar, Bühne Bahnhofstraße JoJos - Musik- und

Kinderaktionen zum mitmachen, 14:30

Frankfurt, Galli Theater

Wetzlar, Bühne Eisenmarkt

Frankfurt, Mousonturm

Stylingtag am Eisenmarkt - Haartrends 2011/2012, 13:00 Wetzlar, Domplatz Historischer Wochenmarkt, 10:00 Wetzlar, Langgasse Kleinkunst in der Langgasse, 14:00 Wetzlar, Schillerplatz Ernte Dank - Dorf, 10:00 Wetzlar, Stadion Höhenfeuerwerk - Abschluss-Highlight des, Gallusmarktes 2011, 19:30

24.

Montag

Bühne

ner, Monster des Alltags, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Reise!Reiser!, Box,

19:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Sonnenscheinwelt, 20:00

Marburg, Waggonhalle

Marburg Hope - Die KrankenhausImpro-Soap, 20:00

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Emilia Galotti, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Feinstaub

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Swing Tanz Tee, 16:00

Frankfurt, Odeon

Wie Sau, 19:00

Night Jamz, 22:00

für den Erfolg, 20:00

Fit

Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00

Monday

25 Jahre Jazz gegen Apartheid, 19:30 Frankfurt, Jazzkeller Ralf Cetto Trio, 21:00 Frankfurt, Nachtleben The Blue Angel Lounge, 20:00 Frankfurt, Oper Christian Gerhaher, Martin Walser, Gerold Huber, 20:00 Frankfurt, Orange Peel Blues Session mit Tommie Harris & Friends, 20:00 Frankfurt, Ponyhof Naima Husseini, David Lemaitre, 21:00 Marburg, Acoustic Lounge

Melanie Dekker, 20:00 Rockin‘ Tuesday, 20:30

Mühlheim, Schanz

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle The Baseballs, 19:00

Sonstige Frankfurt, KfW

Elitenwandel, Entwicklung und Demokratie, Licht und Schatten in Lateinamerika, 18:00

Frankfurt, Literaturhaus

Julia Franck - Rücken an Rücken, Buchpremiere, 19:30 Otto A. Böhmer - Hegel & Hegel, 20:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Friedmann im Ge-

spräch, mit Jürgen Trittin: über Krieg, 19:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Die schwarze Witwe der

26.

Volksbelustigung, Carmela De Feo, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die Baronin und die Sau, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Jokus

Poetry Slam - Soloabend mit Sebastian 23, 19:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Solange Du

Lügst - von Sam Holcroft, 19:30

Party/Disco Bounce!, HipHop & R’n’B-Classics, 23:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Club Exotica Pres. House Of Rockabilly Psychosis, 22:00 Frankfurt, Euro Deli Bankers & Brokers After Work Party, 17:00 Frankfurt, Feinstaub A Ton Etoile, French Alternative, 19:00 Giessen, Agostea 99cent-Party, 20:00

Musik Darmstadt, Centralstation

Anna Depenbusch, 20:00

Klischee

Frankfurt, Cyriakus Kirche

Frankfurt, Romanfabrik

Frankfurt, Club Travolta

Frankfurt, Neues Theater Höchst Live mit Severin Groeb-

Frankfurt, Dreikönigskeller

Lutz Drenkwitz, 22:00

Academy of St. Martin in the Fields, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Moop Mama, 20:00

Gießen, Hessenhallen

Afterbur-

Study Night,

Frankfurt, Alte Oper

Sonstige

Party/Disco

21:00

Indepen-

Musik

Reflex, 17:00

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 17:00

Gießen, Irish Pub

dent tanzbar, 21:30

Wetzlar, Festzelt Lahninsel

20:00

ner, 5:00

Gießen, Ulenspiegel

Langen, Stadthalle

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Frankfurt, U60311

Fifty

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Die Stunde der Wahrheit, 19:30

Friedberg, Autohaus Kuhl

Sonstige

Wetzlar, Schillerplatz

Frankfurt, TheaterPeripherie

Frankfurt, Internationales Theater Asamblea Mediterra-

Frankfurt, Alte Oper

Maurizio Pollini, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Brotfabrik Andreas Bourani, 20:00

Mittwoch

Bühne

Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Alpen-Rock

& Lederhose … Das Aprés-SkiMusical, 20:00 Dietzenbach, Bürgerhaus Das Beste, Lars Reichow, 20:00 Frankfurt, Die Schmiere

Grundlos erregt – Spezial Mix, 20:00 Frankfurt, Galli Theater Männerschlussverkauf, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater

Das Ende der Tragödie: Ödipus – Hamlet - Faust, 20:00 Frankfurt, Mousonturm Kidd Pivot Frankfurt, Tanz, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Neues Theater Höchst Pulsschlag, tief in ihr,

Lilo Wanders, 20:00

Frankfurt, Pik-Dame

velle, 19:30

Traumno-

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Werthers Leiden,

Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Wer kocht, schießt nicht, 20:00

Frankfurt, TheaterPeripherie

Woyzeck und Marie, 19:30

Hanau, Congress Park Hanau

Die Nelson Mandela Story - Endlich frei, 19:30

Marburg, Theater am Schwanhof Die schmutzigen

Hände - von Jean-Paul Sartre, 19:30

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 Open Space - kostenloser

Theater-Workshop, 20:15

Neu Isenburg, Kunstbühne Löwenkeller Heute Abend

warte ich auf Madeleine, Philippe Huguet & Laurent Leroi, 20:00 Offenbach, Capitol Warten auf Godot, 20:00 Rödermark, THEATER & nedelmann Kein Schwein ruft mich

an, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Brotfabrik

Disco, 21:45

Salsa

Frankfurt, Feinstaub

Supercalifragilistic Wednesday, Punk, Alternative, 19:00 Frankfurt, U60311 Tanztrieb, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Disco Frankfurt, 22:00 Gießen, Admiral Music Lounge College Nights mit DJ Danie-

lo und DJ Fresh Nova, 21:00 „La danse macabre“ mit DJ Domino, 22:00

Gießen, Scarabée

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:30 Big After Work Party, 19:00

Hanau, Culture Club

Marburg, Kulturladen KFZ

30plus - Die Tanz-Party für Leute ab 30 mit DJ, Bella, 19:00 Offenbach, MTW Time Clash, Partyclassics, Pop, Disco, Electro, 23:00

Musik Frankfurt, Alte Nikolaikirche 25 Jahre Jazz gegen Apart-

heid, 19:30

Frankfurt, Alte Oper

Tori Amos, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Klee, 19:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

Seán Jacques, 22:00

Frankfurt, Festhalle

20:00

Rihanna,

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Hot Swinger Club, 21:00 Frankfurt, Jazzkeller

Session, 21:00

Jazz

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Down Home Percolators, 20:30 Louis Fitz, 21:00 Offenbach, Hafen 2 The Ascent Of Everest, 20:00 Gießen, Irish Pub

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Ivanov lebt TV, 20:00

Tori Amos Alte Oper, Frankfurt

Indie 25.10. | 20:00 The Grand Opening Brückenkopf, Hanau Mit „In the Midst of your Drama“ hat die Band um John Roger Olsson ein ruhiges Album vorgelegt, das in seinen besten Momenten an Bill Callahan und Bon Iver erinnert. Mit The Grand OpeningGründungsmitglied Jens Petterson stellt Olsson das Werk nun auch live vor. AK: 10 Euro Infos & Tickets: www.brueckenkopf-hanau.de

70

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 70

Pop 26.10. | 20:00

„Night of Hunters“, das auch schon zwölfte Album der Tochter eines US-amerikanischen MethodistenPfarrers, zeigt die 38-jährige Tori Amos mal wieder auf einem expressiven Höhepunkt. Das von schweren Streichern getragene Werk erinnert in seinen besten Momenten an Joanna Newsom und Kate Bush zugleich. VVK: 55,15-78,15 Euro Infos & Tickets: (069) 1 34 04 00

Jazz 27.10. | 21:00 Jeremy Pelt Quartet Jazzkeller, Frankfurt Die vier Musiker um Jeremy Pelt bewegen sich auf den Pfaden von Art Blakeys Jazz Messengers, peppen ihre Performance mit einer gehörigen Prise Hardbop auf, vermeiden es jedoch klug, in der Retrokiste abgelegt zu werden. Es geht ihnen vielmehr um eine eigene Handschrift und einen unverwechselbaren Code des New Yorker Jazz im 21. Jahrhundert. AK: 25 Euro, Infos: www.jazzkeller.com

F RIZZ 26.09.11 14:34


DER BEWEGUNGSMELDER Sonstige Frankfurt, Hessisches Literaturforum im Mousonturm

Der Körper, Lesung, 20:00

Frankfurt, Romanfabrik

Itxaro Borda - BaskischeDetektivromane, 20:30

Gießen, Bel Ami

Belamingo, 21:30

Bingo mit Mr.

27.

Donnerstag Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg

Mainzelmännchen’s Lachparade, 20:00

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich Hoffmanns Erzählungen,

Frankfurt, Feinstaub

die ganze Familie, 19:00

Frankfurt, King Kamehameha Club King Kamehameha Club

Band & DJ Moniques Mash Up, 21:00 Frankfurt, Odeon Fun Fraternity - Studenten Ins Weiße Haus, 22:00 Frankfurt, Silbergold Play, Elektro, Indie, House, 23:00 Frankfurt, Sinkkasten Tanzklub tanzt mit Jorne Marc, 22:00 Frankfurt, SKYclub Sky Club Afterwork, 18:00 Frankfurt, U60311 311 PS, 22:00 Frankfurt, Velvet Club +2, 21:00 Giessen, Agostea CambusFever, 21:00 Gießen, Scarabée Land unter: Indiepassion mit DJ Jimmy, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Ü30 Clubbing, 21:00

Musik

20:00

Frankfurt, Die Schmiere

Musik für

Frankfurt, Batschkapp

Mode-

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

Frankfurt, Brotfabrik

Fjarill,

Frankfurt, Gallus Theater

Das Ende der Tragödie: Ödipus – Hamlet - Faust, 20:00

Frankfurt, Neues Theater Höchst Fürchtet Euch Nicht, Lutz

von Rosenberg Lipinsky, 20:00 Frankfurt, Pik-Dame Traumnovelle, 20:30 Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

spielhaus, 19:30; Liliom, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Kongresshalle

Konzertlesung mit Ulla Meinecke: Ungerecht wie die, Liebe, 20:00

Gießen, TiL-Studiobühne

kostprobe: Acis und Galatea, 20:00

Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad Tannöd, 19:30 Marburg, G-Werk

So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Marburg, Stadthalle Don Karlos, 19:30 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Mozart-Kugeln, 20:00 Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundula

Ödmann Supergörl, 20:00

Rödermark, THEATER & nedelmann Bureau Atlantik, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Club Travolta

selektor, 20:30

20:00

Frankfurt, Das Bett

& The Ruffcats, 20:30

Bayou Alligators mit Cajun & Zydeco, 20:00

28.

Freitag

Bühne

Bad Homburg, ÄppelwoiTheater Bad Homburg Der

Theaterbesuch und andere Vorkommnisse, Reiner Wagner & Judith Beier, 20:00

Bad Nauheim, Theater am Park FaberhaftGuth - Die Erleb-

niswarmduscher, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Shi-

ning – Das Wachsfigurenkabinett – Der Exorzist, 20:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Hauptsache egal! – Irren ist Standard, 20:00 - Das Drama Rosa Luxemburg, 19:30

Seligenstadt, Schalander

Flo Mega

Frankfurt, Dreikönigskeller

Bmaiself, Olli Bopp & Vanessa Nowak, 22:00

Frankfurt, Dreikönigskirche

Gregorianika, 19:30 Frankfurt, Elfer Adolar, Freiburg, 21:00 Frankfurt, Euro Deli Eat - Listen - Love, Classic Italian Food + Live Vocals & Piano, 19:00

Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal! – Irren ist Standard, 20:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Ich werde da sein

- Das Drama Rosa Luxemburg, 20:00 Frankfurt, Galli Theater SOS - Seele oder Silikon?, 20:00 Frankfurt, Gallus Theater

Das Ende der Tragödie: Ödipus – Hamlet - Faust, 20:00

Frankfurt, Interkulturelle Bühne Nach dem Regen, 20:00 Frankfurt, Internationales Theater Vacanta In Guadelupa,

in rumänischer Sprache, 20:00

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Open Stage, 21:00

Frankfurt, Kellertheater

Frankfurt, hr Sendesaal

Frankfurt, Landungsbrücken

42. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2011, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller Jeremy Pelt Quartet, 21:00 Frankfurt, Nachtleben Sunny Bizness, 20:00 Frankfurt, Romanfabrik Ion Javelin, 20:30 Frankfurt, St. Josefskirche

25 Jahre Jazz gegen Apartheid, 19:30 Friedberg, Café Kaktus Hands on the wheel, 20:00 Friedberg, Stadthalle Amigos, 20:00 Gießen, Irish Pub Tobi Wessel, 21:00 Gießen, Ulenspiegel BeThreeFactory, 20:30 Limburg, Stadthalle Status Quo, Special Guest: The Hooters, 20:00 Offenbach, Hafen 2 Sarah Blasko, Peter Kernel, 20:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Molly Alone, 21:00

Boom!, House, HipHop, R’n’B, Mash-Ups, 23:00

Komödie im Dunkeln, 20:30 To Be. Hamlet, 20:00

Frankfurt, Mousonturm

Les ballets C de la B, Tanz, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

zerbrochene Krug, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Tauben - Delfine der

Lüfte, Fil, 20:00

Frankfurt, Oper

19:30

La Traviata,

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Räuber, Schau-

spielhaus, 19:30; Peer Gynt, Kammerspiele, 20:00

Gießen, Stadttheater

MannO-Money - Musikalischer Krimi mit den, Schmachtigallen, 19:30

Gießen, TiL-Studiobühne

Märchenherz - Jugendstück von Philip Ridley, 18:00 Marburg, G-Werk So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Marburg, Historischer Schwanhof Theater in der

Finsternis: Klein Zaches, genannt, Zinnober - von E.T.A. Hoffmann, 20:00

Neu Isenburg, Haus zum Löwen Die Babbel-Show, 20:00 Offenbach, Stadthalle

Kann denn Butter Sünde sein?, Horst Lichter, 20:00 Offenbach, t-raum Kleine Lesbarkeiten, 20:00

Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Frankfurt, Theater Lempenfieber Die Chaosqueen, ein

fetter Chatter, Johnny Depp und ich, 20:00

Julietta, Beatris, Chris Wood, Tech, House, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Haters make me laugh, 23:00 Frankfurt, SKYclub Party Rock!, 21:00 Frankfurt, U60311 Hard Impact pres. Jason Little Birthday, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Leonardo Aquino, 22:00 Giessen, Agostea GeburtstagsParty, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Rich Glamour Night mit den

Discoboys, 22:00

Gießen, Scarabée

Die 90er waren zum Recyceln da mit DJ Domino, 22:00

Hanau, Jazzkeller

Hot Four Creole Jazzband, 21:00

Marburg, Molly Malones

Livercheese Booth Corporation, 21:00 Claudia Rudek, Wohnzimmer, 20:30; Horst Fyrguth, Großer Saal, 20:30 Offenbach, Hafen 2 Console, 21:15 Mühlheim, Schanz

Offenbach, KJK Sandgasse

Birth Control, 21:00

Steinau, Erlebnisgastronomie Eulenspiegel Dire Strats,

21:00

Wetzlar, Franzis

Hole Full Of Love - A Tribute to 70‘ s AC/ DC, 21:00

Sonstige

Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundula

Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

Darmstadt, Centralstation

Rödermark, THEATER & nedelmann Kleine Eheverbrechen,

Gießen, Ulenspiegel

Frankfurt, Tower Cafe Am Alten Flugplatz Bonames

Ödmann Supergörl, 20:00 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Mixedmusic-Party, 22:00 Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar Salsa

+ Tango XXL, 20:30 Frankfurt, APT Seasons Autumn Edition, 22:00 Frankfurt, Batschkapp The Zoo - Partyanimals Welcome, Wild Party Mash Up, 23:00 Frankfurt, Brotfabrik -50+ Disco, 21:00 Frankfurt, Club Travolta

Yeah!, HipHop, Mash-Ups, New Rave, 23:00 Frankfurt, CocoonClub The Sven Väth Birthday Celebration, 22:00 Frankfurt, Dora Brilliant

Herz ist Trumpf pres. Sascha Braemer Part 2, Techno, House, 23:00 Frankfurt, Feinstaub T.S.T. TestoStonedTunes, 19:00 Frankfurt, Jazzkeller

Jazzkeller‘s Swingin‘-Latin-Funky Dancenite, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club ckone klubtour, 22:00 Frankfurt, Monza

Up, 22:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Frankfurt, Silbergold

Uni Mash

Frankfurt, Nachtleben

The Dead Kennys Party, Batcave, Postpunk, Minimal, 23:00 Frankfurt, NuSoul Friday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon 27 Up Club Die Party für alle ab 27, 22:00 Frankfurt, Orange Peel Les Cornichons - Made in France, Französische Pop- & Tanzmusik, 23:00 Frankfurt, Ponyhof RaveBotta, 22:00

party für Paare und Singles, 20:30 Party tanzbar, 21:30 Hanau, Culture Club Club30, Ü30 Party, 21:00 Marburg, Nachtsalon Mediziner Party mit DJ Rakete, 23:00 Mühlheim, 38 Grad Celebrate your Life, Black Music, Reggae, Dancehall, 22:00 Offenbach, MTW Spin / Heavy Lounge, 2 Floors, 23:00 Ranstadt, Black Inn Goldener Oktober, 21:00 Wiesbaden, New Basement

Into The Underground, 23:00

Musik Butzbach, Alte Turnhalle

Simon & Garfunkel Revival Band, 20:30

Flörsheim, Flörsheimer Keller Cris Cosmo, 20:00 Frankfurt, Alte Liebe

31. Dichterschlacht, 21:00

Eat and Read mit Dr. Andreas Wagner, Krimilesung mit Weinprobe, 20:00

29.

Samstag

Bühne

Bad Homburg, Äppelwoi-Theater Bad Homburg Alpen-Rock

& Lederhose … Das Aprés-SkiMusical, 20:00

Bad Nauheim, Dankeskirche

Martin L. - Das Luther Musical, Theater Katakombe, 19:30

Bad Nauheim, Theater am Park Frauenversteher - Kabarett

mit Carsten Höfer, 20:00

Jump that Joint - swingin‘ music to move your boot, swingin‘ music to move your booty, 22:30 Frankfurt, Alte Oper Accademia Bizantina, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Das Bett Gitane Demone, Support: Stealing the Bride, 21:30 Frankfurt, Die Fabrik Ingrid El Sigai und Markus Neumeyer, 20:00

Darmstadt, Centralstation

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Die heilige Johanna

Geräuschlabor, 22:00

Frankfurt, Frankfurt Art Bar Friday Live Jazz, 21:00 Frankfurt, hr Sendesaal

42. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2011, 19:00 Frankfurt, Nachtleben Dornenreich, 18:30 Frankfurt, Nebbiensches Gartenhaus Tango der Schat-

ten, 19:30

Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Black Cat

Zoot, 21:00

Gießen, Irish Pub

21:00

Gießen, Jokus

Moonnages,

Kriminalbiologie, Dr. Mark Benecke, 20:00

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Shi-

ning – Das Wachsfigurenkabinett – Der Exorzist, 20:00

Frankfurt, Bäppi‘s Theatrallalla Die Bäppi Ford Klinik,

21:00

Frankfurt, Die Schmiere

Reise des Goldfischs, 20:00

Die

der Schlachthöfe, 20:00

Frankfurt, Galli Theater

- Seele oder Silikon?, 20:00

SOS

Frankfurt, Gallus Theater

Das Ende der Tragödie: Ödipus – Hamlet - Faust, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Von Angesicht zu Ange-

sicht, an der Schwelle zur kalten Jahreszeit, in Farsi, 20:00

Frankfurt, Kellertheater

Komödie im Dunkeln, 20:30

Frankfurt, Landungsbrücken

To Be. Hamlet, 20:00

Slag Heap, 20:00

7. Kronberger Kulturnacht

Altstadt, Kronberg

Kabarett 27.10. | 20:00 Hauptsache egal! – Irren ist standard Die Schmiere, Frankfurt Das Irren ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit. Oder sind wir gar ein Irrtum? Die Liste unserer Irrtümer ist unendlich lang. „Hauptsache egal! – Irren ist standard“ zeigt, dass wir sowieso weitermachen wie gehabt. Keine Verpflichtung! Keine Konsequenzen! Kein Sinn! Ein Kabarettabend mit Susanne Berg, Christina Wiederhold und Matthias Stich. VVK: ab 14,20 Euro, Infos & Tickets: www.die-schmiere.de

Kultur 29.10. | 16:00

In Kronberg finden sich Musiker und Artisten, Maler und Bildhauer, Kabarettisten und Geschichtenerzähler ein und präsentieren kurze Proben ihrer Kunst. Auf diese Weise ermöglicht die Kronberger Kulturnacht einen Bummel quer durch alle Genres und Sparten. Das Atelier Leonhardt wird die Burg Kronberg mit einer Installation aus Schrift, Feuer und Licht verzaubern. VVK: 12, AK: 15 Euro Eintritt bis 18 Jahren frei

F RIZZ BWM_FFM_1011.indd 71

HipHop 30.10. | 21:00 Samy Deluxe Mousonturm, Frankfurt Vom HipHopper zum Hippie – zumindest optisch scheint Samy Deluxe diesen Wandel vollzogen zu haben. Ansonsten ruht sich der 33-jährige Hamburger auf seinem Ruf als bester deutscher MC aus. Darf er auch, ist er doch nach Jahren der kleineren Brötchen mit dem aktuellen Album „Schwarzweiss“ auch wieder ein Chart-Thema. VVK: 25, AK: 27 Euro Infos & Tickets: (069) 40 58 95 20, www.mousonturm.de

Oktober 2011

71 26.09.11 14:34


DER BEWEGUNGSMELDER Frankfurt, Mousonturm

Les ballets C de la B, Tanz, Theatersaal, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

zerbrochene Krug, 20:30

Frankfurt, Neues Theater Höchst Tauben - Delfine der

Lüfte, Fil, 20:00

Frankfurt, PUT-Eventbühne

Alles muss raus!, Musik-Kabarett, 20:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Physiker,

Schauspielhaus, 19:30; Phädra, Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Die lange Hesselbach-JubiläumsNacht, 16:00

Frankfurt, The English Theatre The Importance of Being

Earnest, 19:30

Gießen, Jokus

Say yes! - Theatersport und Improtheater, 10:00

Gießen, TiL-Studiobühne

Trouble in Tahiti - Oper von Leonard Bernstein, 20:00

Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der Froschkö-

nig, 16:00

Hanau, Congress Park Hanau

Wie im Film, Urban Priol, 20:00 7. Kronberger Kulturnacht, Einmal im Jahr stehen die kulturellen Institutionen Kronbergs gemeinsam als Kulisse für ein Festival der Kleinkunst zur Verfügung. Mit Coloro, Compagnie Prise de Pied, Atelier Leonhardt, Lydie Auvray..., 16:00 Langen, Stadthalle Rohdiamanten, Krimikomödie, 20:00 Marburg, G-Werk So wie das Licht den Tag erfüllt, 20:30 Kronberg, Altstadt

Marburg, Kulturladen KFZ

Arnulf Rating: Stresstest Deutschland, 20:00

Marburg, Waggonhalle Bühne 2 andreas und mik machen

mächtik musik, 20:20

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Das Mädchen aus

dem Fahrstuhl, Neu-Isenburger Mundart-Ensemble, 20:00 Ein wunderbar leichtes Mädchen, 20:00

Offenbach, t-raum

Offenbach, Theateratelier Bleichstraße 14H Gundula

Ödmann Supergörl, 20:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 20:00

Party/Disco Butzbach, Buster‘s Workshop Breakaholics Drum & Bass

- 9 Years Breakaholics, BirthdayParty, 22:00

Darmstadt, Centralstation

Mellow Weekend, 22:00

Frankfurt, Academia de Tango & Tango y Tapas Bar

Noche Rumbera mit spanischer Live-Musik, 21:00 Scary Kitchen, 22:00

Frankfurt, Club Travolta

Geil!, Wildstyle Partysound, 23:00 Frankfurt, CocoonClub 2 Jahre Hed Kandi, Micro: DJ Katch pres. Delorean, 22:00 Frankfurt, Dreikönigskeller

Bumble Bees, Sixties, Indie, French Pop, 22:00

Frankfurt, King Kamehameha Club Ballhaus, 22:00 Frankfurt, Monza

Tanzen zum Quadrat, Techhouse, Techno, Minimal, 23:00 Frankfurt, Mousonturm 42. Deutsches Jazzfestival AfterShow-Party, Cristallobar, 23:30 Frankfurt, NuSoul Saturday Night, 21:00 Frankfurt, Odeon La Notte Italiana, 22:00 Frankfurt, Orange Peel 20 Jahre Wildcat Night, 22:00 Frankfurt, Ponyhof Fonkey Donkey, 22:00 Frankfurt, Silbergold The Kidz Make Noiz, Mash Up, 23:59 Frankfurt, Sinkkasten Heartsclub, 22:00 Frankfurt, SKYclub DJ Sherry Goes Skyclub, 22:00 Frankfurt, Südbahnhof 30 Plus Party - Die Fete für alle über 30, 21:00 Frankfurt, Tanzhaus West

Halloween 2011 - Dance 4 Dead Chapter III, Techno, House, 23:00

Frankfurt, The Pure Basement Thir(s)ty, Ü30 Party, 21:00 Frankfurt, U60311

Afterburner, 05:00; Tony Rohr´s Birthsday Bash, 22:00 Frankfurt, Velvet Club Glow, 22:00 Frankfurt, Yachtklub Slaw Heads, 22:00 Giessen, Agostea Oktoberfest mit Djane Angel D in der Main Area, 20:00 Gießen, Admiral Music Lounge Old School meets Zeitlos

mit Hassan Annouri und, Dean Dawson, 22:00 Gießen, Bel Ami Hexenkessel Halloween Party, 20:00 Gießen, Hessenhallen Kroko Party Vol. XIII, 22:00 Gießen, MuK Unter dem Pflaster der Strand mit DJ Magic Marcel, und DJ Pilotem, 22:00 Gießen, Scarabée Rock of Ages mit DJ Cel‘ardor, 22:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Come together - Tanz-

party für Paare und Singles, 20:00 Gießen, Ulenspiegel Soul Safari, 22:00 Hanau, Culture Club Halloween Party, 22:00 Marburg, Nachtsalon Bad Taste Party mit Christian Braun, 23:00 Marburg, Stadthalle Pure Club, 21:00

Frankfurt, APT

Marburg, Tanzschule Seidel Saal 2 Schwarz-Weiß-Party,

20:30

Marburg, Till-Dawn

Secret Garden mit Aka Aka und Hanne & Lore, 22:00 Mühlheim, 38 Grad Saturday Night Party, Music in the Mix, 22:00 Offenbach, Irish Pub Bogside e.V. Halloweenparty mit den Fun-

pluggers, 19:00

Offenbach, MTW

Excited Celebration - Depeche Mode Party, Depeche Mode, 80ies, Synthypop, 22:00 Ranstadt, Black Inn Back to the Classics - Rock und MetallNacht im, Club, 21:00

72

Oktober 2011

BWM_FFM_1011.indd 72

Bulldog-Messe, 10:00

Aschaffenburg, Volksfestplatz Pipi Langstrumpf im Taka-

Tuka-Land, 16:00

Bad Homburg v d Höhe, Sinclair-Haus Bad Homburger

KulturNacht, 19:00

Butzbach, Altstadt

Butzbacher Katharinenmarkt, 10:00 Frankfurt, Alte Oper Frankfurter Marken Gala 2011, Großer Saal, 19:00

30.

Massive!, 23:00

Sonntag

Musik Dreieich-Buchschlag, Wohnzimmerkonzert Inhuman, 20:00 Frankfurt, Batschkapp

High Voltage Festival 2011, 19:00

Frankfurt, Brotfabrik

Bratsch, 20:00

Frankfurt, Das Bett

Bollock Brothers, Support: The Cold, 21:30 Frankfurt, Elfer Bornheim Bombs, Graveyard Rockers, 21:00 Frankfurt, Frankfurt Art Bar High Fly Jazz Quartett, 21:00

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

Frankfurt, hr Sendesaal

42. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2011, 19:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Sixtention, 20:00 Frankfurt, Jazzlokal Mampf

MiTaBo, 20:30

Frankfurt, Nachtleben

Fuzztones, 20:00

Gießen, Irish Pub

The

Fire, 21:00

Gießen, Johanneskirche

Kammermusikabend, 20:00 Gießen, ZiBB Sebastian Lohse & Die Feine Gesellschaft, 19:00 Hanau, Jazzkeller Buddy & The Sharks, 21:00 Mühlheim, Schanz Dire Strats, 20:30 Neu Isenburg, Treffpunkt

Osssti, 20:00

Offenbach, Hafen 2

Ariadne Projekt Ensemble, 18:00

Offenbach, Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim

Kobanga, 20:30

Wetzlar, Franzis

Irrlycht, Hyems, Rabenholz, Vae Tertium, 21:00

Capitol, Offenbach

VVK: 32,10 Euro Infos & Tickets: (069) 9 44 36 60, www.batschkapp.de

Alsfeld, Hessenhallen

Wiesbaden, New Basement

Indie 30.10. | 20:00 The Kooks „Junk of the Heart“ ist der Titel des dritten Albums der britischen Band The Kooks. Die Gruppe um Lockenkopf Luke Pritchard gilt ob ihrer regelmäßigen Mitgliederwechsel als Boyband des Britrock. Den Fans ist das naturgemäß egal; die Scheiben des Quartetts landen regelmäßig auf den vorderen Chartplätzen.

Sonstige

Electropop 31.10. | 20:00

Bühne

Bad Nauheim, Badehaus 2 im Sprudelhof Eine Frau. Ein

Mann. Ein Abend. Zwei Stücke, 19:30

Bad Nauheim, Theater am Park Wenn Dat Rosi zweimal

klingelt - Kabarett mit, Sabine Wiegand, 20:00

Hanau, Congress Park Hanau

Heiße Zeiten - Wechseljahre, 17:00

Marburg, Black Box im Theater am Schwanhof Was macht

das Rot am Donnerstag, 16:00

Marburg, Kulturladen KFZ

Rosenfisch Figurenspiel: Hörbe mit dem großen Hut, 15:00

Marburg, Theater am Schwanhof Baal - von Bertolt

Brecht, 19:30

Frankfurt, Die Dramatische Bühne im Bethmannpark Shi-

ning – Das Wachsfigurenkabinett – Der Exorzist, 19:00

Frankfurt, Die Schmiere

Hauptsache egal! – Irren ist Standard, 19:00

Frankfurt, Freies Schauspiel Ensemble Die heilige Johanna

der Schlachthöfe, 17:00

Frankfurt, Gallus Theater

Rechnen Sie mit Liebe!, 20:00

Frankfurt, Internationales Theater Von Angesicht zu Ange-

sicht, an der Schwelle zur kalten Jahreszeit, in Farsi, 19:00 Frankfurt, Kellertheater Maleen: Hang, loose nicht rum, 20:30 Frankfurt, Landungsbrücken

To Be. Hamlet, 20:00

Frankfurt, Naxoshalle/ Theater Willy Praml Der

zerbrochene Krug, 20:30 Frankfurt, Oper Siegfried, 17:00

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Die Hamletmaschine,

Kammerspiele, 20:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Familie Hesselbach - Das Dreckrändchen, 20:00 Gießen, Jokus Say yes! - Theatersport und Improtheater, 10:00 Gießen, Stadttheater La Boheme - Oper von Giacomo Puccini, 15:00 Gießen, TiL-Studiobühne Die Wanze - Insektenkrimi von Paul Shipton, 20:00 Gießen, Tinko Kindertheater -Kleine Bühne Der Froschkö-

nig, 16:00

BMW Frankfurt Marathon, 10:00

Gießen, Katholische Hochschulgemeinde Johannes

Tauler - Der göttliche Abgrund, 19:00 Gießen, Kongresshalle Gießen tanzt - Sport in der City, 14:00 Marburg, Vila Vita Hotel Rosenpark Bei Verlobung: Mord!

- Dinner Krimi, 18:00

31.

Neu-Isenburg, Hugenottenhalle Das Mädchen aus

dem Fahrstuhl, Neu-Isenburger Mundart-Ensemble, 18:00

Wetzlar, Neues Kellertheater Männersache - Eine Musical-

Montag

Affäre nach dem Film, „Männer“ von Doris Dörrie, 17:00

Party/Disco Frankfurt, Dreikönigskeller

Wochenend Blues mit Niko, Blues, R&B, Rock‘n‘Roll, Surf, 22:00 Frankfurt, U60311 Bad Boys Club Meets Afterburner, 5:00 Gießen, Tanzzentrum Astaire‘s Tanztee für Paare und

Senioren, 15:00; Come Together Tanzparty für Paare und Singles, 20:30

Musik

Darmstadt, Centralstation

Wirrklichkeit, Ulan & Bator, 19:00

Frankfurt, Festhalle

Bühne

Frankfurt, Die Schmiere

gic Monday, 20:00

Frankfurt, Gallus Theater

The Tortilla Curtain, in englischer Sprache, 16:00, 19:00

Frankfurt, Stalburg Theater

Gatte gegrillt, 20:00

Party/Disco Frankfurt, Odeon

Night Jamz, 22:00

Monday

Gießen, Ulenspiegel

Dreieich, Bürgerhaus Dreieich The Ukulele Orchestra Of

Great Britain, 20:00

Frankfurt, Batschkapp

Hessischer Rock & Pop Preis 2011, 15:00

Frankfurt, Brotfabrik

Bratsch, 20:00

Frankfurt, Dreikönigskirche

Jasmin Tabatabai & David Klein Orchester, 19:00

Ma-

dent tanzbar, 21:30

Indepen-

Musik Frankfurt, Alte Oper

Annett Louisan, Großer Saal, 20:00 Frankfurt, Batschkapp Jennifer Rostock, 19:00 Frankfurt, Brotfabrik David Orlowsky Trio, 20:00 Frankfurt, Das Bett The Mission, Support: Dead Guitars, 20:30

Frankfurt, Frankfurt Art Bar 5 Pieces, 12:00

Frankfurt, Dreikönigskeller

Frankfurt, Jazzkeller

Frankfurt, Festhalle

size Orchestra, 20:00

Swing-

Frankfurt, Jazzlokal Mampf

Blind Joki Jazz & Blues, 20:30 Frankfurt, Mousonturm Samy Deluxe & Tsunami Band, Theatersaal, 20:00 Frankfurt, Yellowstage im Hazelwood Studio Cäthe,

21:00

Offenbach, Hafen 2

Ariadne Projekt Ensemble, 18:00 The Kooks, 20:00 Wetzlar, Stadthalle Wetzlarer Kammerorchester e.V., Kammerorchester, der Gnessin Musikakademie Moskau: Werke von Beethoven, 18:00 Offenbach, Stadthalle

Sonstige Alsfeld, Hessenhallen

Bulldog-Messe, 10:00

Aschaffenburg, Volksfestplatz Pipi Langstrumpf im Taka-

Tuka-Land, 16:00

Butzbach, Altstadt

Butzbacher Katharinenmarkt, 12:00

Dreikönigskeller Band, 22:00 Jean Michel Jarre, 20:00

Frankfurt, Jahrhunderthalle Volbeat, 20:00 Frankfurt, Nachtleben

boy, 20:00

Mikro-

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Gun Street Girl sings

Tom Waits, Panorama Bar, 20:00 Maybeshewill, 20:00

Offenbach, Hafen 2

Rüsselsheim, Theater Rüsselsheim Pat Metheny Trio, w/

Larry Grenadier and Bill Stewarts, 20:30

Sonstige Frankfurt, Literaturhaus

Eugen Ruge - In Zeiten des abnehmenden Lichts, Lesung, 19:30

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt Süßes oder Saures,

Box, Halloween-Lesung, 22:00 Butzbacher Katharinenmarkt, 12:00 Gießen, Irish Pub HalloweenKaraoke mit andy pfälzer, 21:00 Butzbach, Altstadt

Jean Michel Jarre

The Mission

Festhalle, Frankfurt

Das Bett, Frankfurt

Mit seinen Kompositionen und visionären HightechBühnenspektakeln hält Jean Michel Jarre so viele Konzertrekorde wie kein anderer: Mehr als zwei Millionen Menschen verfolgten live seinen Auftritt zum 200. Jahrestag der französischen Revolution in Paris, ca. 3,5 Millionen Menschen den triumphalen Gig „Oxygène in Moscow“.

Anlässlich ihres 25sten Bühnenjubiläums spielen die Gothic-Ikonen The Mission in diesem Jahr zahlreiche Geburtstagsgigs; einen davon in Frankfurt. Auf der Bühne stehen drei Viertel der Originalbesetzung: Wayne Hussey, Simon Hinkler und Craig Adams; nur Andrew Eldritch ist immer noch beleidigt.

VVK: 56-91 Euro Infos & Tickets: (0180) 5 57 00 70

Gothic 31.10. | 19:30

VVK: 25 Euro Infos & Tickets: (069) 60 62 98 73, www.bett-club.de

F RIZZ 26.09.11 14:34


DER BEWEGUNGSMELDER

Kleinanzeigen Bad Homburg Bühne Äppelwoi-Theater Bad Homburg Schwedenpfad 1 (06172) 69 04 07

Diskotheken/Clubs Musiklokal Gambrinus Am Bahnhof 4 (06172) 69 03 55

Bad Vilbel Bühne Theater Alte Mühle Lohstraße 13 (06101) 55 93 55

Darmstadt Diskotheken/Clubs Centralstation Im Carree (06151) 3 66 88 99

Dietzenbach Diskotheken/Clubs Gasthaus „Zum ­Hügeleck“ Rathenaustraße 4

Bühne Harmonie-Theater Schäfergasse 22 (06074) 48 77 877

Theater im Lädchen Bahnhofstraße 33 (06074) 3 70 86 20

Theater SCHÖNE AUSSICHTEN Eisenbahnstraße 29 (06074) 728 1105

Hallen/Zentren Bürgerhaus Offenbacher Straße 11 (06074) 37 33 35

Dreieich Bühne Bühne im Stall Am alten Rathaus 21 (06074) 62 98 99

Hallen/Zentren Bürgerhaus Sprendlingen Fichtestraße 50 (06103) 60 00 00

Jazzhaus

Internationales Theater

Euro Deli

The Cave

Imperial Danceclub

Kleine Bockenheimer Straße 12 (069) 21 99 97 55

Hanauer Landstraße 7-9 (069) 4 99 09 80

Neue Mainzer Straße 60-66 (069) 29 80 19 50

Brönnerstraße 11 (069) 28 38 08

Jazzkeller

Kammerspiel

Feinstaub

U60311

In der alten Lokhalle, Mombacher Straße 78-80 (06131) 3 04 28 68

Kleine Bockenheimer Straße 18a (069) 28 85 37

Neue Mainzer Straße 17 (069) 21 23 79 99

Friedberger Landstraße 131 (069) 20 01 86 66

Rossmarkt 6 (069) 297 060 311

Kleinlaut & Brown

Kellertheater

Final Destination

Union Halle

Stiftstraße 34 (069) 21 99 09 54

Mainstraße 2 (069) 28 80 23

Holzgraben 9 (069) 48 00 56 85

Hanauer Landstraße 188 (069) 48 00 06 80

La Gata

Kleinkunstbühne Frau Batz

Golden Gate

United

Karlstraße 17 (069) 2 40 02 50

Hanauer Landstraße 2 (069) 90 02 08 50

King Kamehameha Club

Urban Kitchen Club

Hanauer Landstraße 192 (069) 48 00 96 10

Börsenstraße 14 (069) 92 88 48 04

Latin Palace Changó

Velvet Club

Münchener Straße 57 (069) 27 22 08 08

Weissfrauenstraße 12-16 (069) 257 809 510

Living XXL

Walden/First Floor

Kaiserstraße 29 (069) 2 42 93 70

Kleiner Hirschgraben 7 (069) 92 88 27 00

Long Island City Lounge

X.O. Club

Kaiserhofstraße 12 (069) 91 39 61 46

Kleine Rittergasse 14-20 (0162) 5 12 42 58

Mantis Roofgarden

Hallen/Zentren Festhalle

Seehofstraße 3 (069) 61 45 81

Lala Mamoona Zeil 1a (069) 20 01 42 30

Long Island Summer Lounge

Emmerich-Josef-Straße 46 a (069) 33 99 99 33

Schäfergasse 27 (069) 28 49 19

Luna Bar Stiftstraße 6 (069) 29 47 74

Mampf Sandweg 64 (069) 44 86 74

Mood Bar Berliner Straße 72 (069) 21 99 95 30

Musikkeller Summa Summarum Steinern Haus, Klappergasse 3 (069) 62 68 00

Pulse / Piper Red Lounge Bleichstraße 38 a (069) 13 88 68 02

Schöneberger Bergerstraße 237 (069) 94 50 66 11

Sugar Berger Straße 235 56 80 39 76

Neue Rothofstraße 13-19 (069) 36 60 19 24

Curubar

PUT EventBühne Bachmannstraße 2-4 (069) 70 58 21

Romanfabrik Hanauer Landstraße 186 (069) 4 94 09 02

Schauspiel Frankfurt Willy-Brandt-Platz (069) 1 34 04 00

Stalburg Theater Glauburgstraße 80 (069) 25 62 77 44

Bühne Alte Oper Frankfurt Opernplatz 1 (069) 13 40 - 0

Bockenheimer Depot

Bachmannstraße 2-4 (069) 24 79 08 00

Das Theater Sachsenhäuser Landwehrweg 222 (069) 68 37 45

Die Dramatische Bühne/Exzess Halle Leipziger Straße 91

Die Käs Die Katakombe

Oeder Weg 21 (069) 55 67 46

Pfingstweidstraße 2 (069) 49 17 25

FAB Frankfurt Art Bar

Die Komödie

Ziegelhüttenweg 32 (069) 63 30 79 38

Neue Mainzer Straße 14-18 (069) 28 45 80

Frankfurter Botschaft

Die Landungsbrücken

Westhafenplatz 6-8 (069) 24 00 48 99

Gutleutstraße 294 (069) 60 60 59 72

Frankfurter Küche

Die Schmiere

Hanauer Landstraße 86 (069) 43 05 68 78

Seckbächer Gasse 4 (069) 28 10 66

Fritsche

Freies Schauspiel Ensemble im Titania Basaltstr. 23

Fritz Rémond Theater

Schwanenstraße 2 (069) 49 56 33

Bernhard-Grzimek-Allee 1 (069) 43 51 66

IMA Multibar

Gallus Theater Kleyerstraße 15 (069) 75 80 60 20

Katharinenpforte 6 (069) 21 99 86 21

Monza Berliner Straße 74 (069) 90 02 94 40

Motegi Bar & Lounge Hanauer Landstraße 222 (069) 90 43 14 35

Nachtleben Kurt-Schumacher-Straße 45 (069) 2 06 50

Nusoul

The English Theatre/ James The Bar

Sonnemannstraße 6 (069) 90 02 08 50

Gallusanlage 7 (069) 24 23 16 11

Odeon

Theater Willy Praml Wittelsbacher Allee 29 (069) 43 05 47 34

Tigerpalast TITS-Theater in der Tanzschule

Das 21. Jahrhundert

Kleine Bockenheimer Straße 14 (069) 90 02 56 65

Willy-Brandt-Platz (069) 2 12 02

Weißadlergasse 3 (069) 29 72 45 45

Waldschmidtstraße 19 (069) 55 07 36

Havanna Bar

Oper

The Place to be

Holzgraben 9 (069) 97 76 07 32

Fritschengässchen 5 (069) 62 12 59

Neues Theater Höchst

Heiligkreuzgasse 16-20 (069) 92 00 22 50

Brotfabrik

Beyond Saloon

Mousonturm

Lucky‘s

Bars/Kneipen Bar 54

Oppenheimer Straße 41 (069) 62 66 74

Schöne Aussicht 2 (069) 7 56 18 40 Waldschmidtstraße 4 (069) 4 05 89 50

Carlo-Schmid-Platz 1 (069) 1 34 04 00

Bar Oppenheimer

Literaturhaus

Parkhaus Börse, Parkdeck 7/ Meisengasse (069) 2 37 35 96

Frankfurt

Fressgass 54 (069) 92 88 68 48

Alt Bornheim 32 (069) 46 00 38 85

Friedberger Landstraße 296 (069) 59 37 01

Diskotheken/Clubs APT - Apartment Hanauer Landstraße 190 (069) 17 55 44 130

Barcode Bleichstraße 46 (069) 29 72 93 86

Batschkapp Konzert und Promotion GmbH Maybachstraße 24 (069) 95 21 84 10

CK Club Alte Gasse 5 (069) 97 76 41 14

Club Travolta Brönnerstraße 17 (069) 21 65 79 00

Clubkeller Textorstraße 26 (069) 66 37 26 97

CocoonClub Carl-Benz-Straße 21 (069) 90 02 00

Cooky‘s Am Salzhaus 4 (069) 28 76 62

Dance Center A66 Mainzer Landstraße 681 (069) 38 77 79 81

Das Bett Schmidtstraße 12 (069) 60 62 98 73

Dora Brilliant Gutleutstraße 294

Dreikönigskeller Färberstraße 71 (069) 66 12 98 04

Elfer Music Club

Seilerstraße 34 (069) 28 50 55

Orange Peel

Jahrhunderthalle Pfaffenwiese 069-36 01-236

Kartenvorverkauf Best Tickets Zeilgalerie 112-114 (069) 2 02 28

Frankfurt Ticket GmbH Hauptwache / B-Ebene (069) 1 34 04 00

Tickets per Post Burgstraße 80 (069) 9 44 36 60

Gelnhausen

Kaiserstraße 39 (0151) 10 61 50 44

Diskotheken/Clubs Lorbass

Penn and Diaz

Bahnhofstraße 7 (06051) 1 51 50

Kaiserhofstraße 5 (0172) 6763587

Ponyhof Klappergasse 16

Pure Platinum Ecke Elbestraße/Taunusstraße (069) 26 48 77 22

Rough Diamond Moselstraße 46-48 (069) 51 70 15 95

Sankt Peter Bleichstraße 33 (069) 2 972 595 100

Sansibar City Taunustor 2 (069) 91 39 61 47

Sansibar Roofgarden Hanauer Landstraße 190 (069) 91 36 61 47

Silbergold Heiligkreuzgasse 22 (0176) 50 41 79 46

Sinkkasten Arts Club Brönnerstraße 5-9 (069) 28 03 85

SKYclub Düsseldorfer Straße 1-7 (069) 25 66 78 22

Speak Easy Große Rittergasse 42 (069) 61 80 75

Stereobar Abtsgässchen 7 (069) 61 71 16

Stocks Börsenplatz/Schillerstraße 11 (069) 13 38 87 33

Table Römerberg 6a (069) 21 99 63 68

Tanzhaus West Gutleutstraße 294 (069) 24 24 76 60

Maybachstraße 24 (069) 47 86 95 59

F RIZZ KA_FFM_1011.indd 73

Ludwig-Erhard-Anlage 1 (069) 7 57 50

Hanau Bars/Kneipen Jazzkeller Phillipsruher Allee 22 (06181) 25 99 65

Bühne Comoedienhaus ­Wilhelmsbad Parkpromenade 1 (06181) 99 77 60

Diskotheken/Clubs Culture Club Vor der Pulvermühle 11 (06181) 52 05 20

Hallen/Zentren Congress-Park Schlossplatz 1 (06181) 2 77 50

Hansa Bowling GmbH Am Hauptbahnhof 4 (06181) 3 90 72

Kelkheim Diskotheken/Clubs City-Club Kelkheim Frankfurter Straße 43 (06195) 7 32 51

Star Holzhofstraße 1 (06131) 6 00 75 80

Capitol Goethestraße 1-5 (069) 82 90 02 63

Mühlheim

KJK Sandgasse Sandgasse 26 (069) 80 65 39 69

Am Rabenloh 4 (06108) 79 63 64

Bühne Gerda‘s kleine Weltbühne Dietesheimer Straße 90 (06108) 7 54 91

Diskotheken/Clubs 38 ° Fährenstraße 38 (06108) 82 52 36

Hallen/Zentren Kulturfabrik eigenart e.V. Birkenwaldstraße 25 (06108) 79 12 47

Willy-Brandt-Halle Dietesheimer Straße 60 (06108) 91 11 50

Neu-Isenburg Bars/Kneipen Treffpunkt Bahnhofstraße 50 (06102) 80 06 07

Bühne 2. Deutsches Äppelwoi Theater Löwengasse 24 (06102) 3 88 75

Kunstbühne Löwenkeller Löwengasse 24 (06102) 77 66 5

Diskotheken/Clubs Deutsches Äppel­ woitheater im Stadtmuseum (06102) 38 87 5

Hallen/Zentren Hugenottenhalle Frankfurter Straße 152 (06102) 7 76 65

Konferenzsaal Sparkasse Offenbach Berliner Str. 46 (069) 8 06 70

Stadthalle Waldstraße 312 (069) 8 57 06 00

Rodgau Diskotheken/Clubs Pura Vida - Cafe, Tapasbar & Eventlokal Obere Marktstraße 13 - 15

Hallen/Zentren Bürgerhaus NiederRoden Römerstraße 13 (06106) 77 14 55

Bürgerhaus Weis­ kirchen Schillerstrasse 27

Rödermark Bühne Jazzkeller Rödermark Friedrich-Ebert-Straße (06074) 99 89 2

Kelterscheune Darmstädterstraße 18 (06074) 4 86 02 85

Wohnzimmertheater Theater & nedelmann Ober Rodener Straße 5a (06074) 48 27 616

Hallen/Zentren Kulturhalle Rödermark Dieburger Straße 27 (06074) 91 16 55

Ronneburg Bühne Kleinkunstbühne Gackeleia in Ronneburg/ Ronneburger Hof 8 (06048) 3005

Offenbach

Seligenstadt

Bars/Kneipen Bogside e.V. Irish Pub

Bühne Theater am Main

Domstraße 93 (069) 82 375 606

Wiener Hof Langener Straße 23 (069) 89 12 96

Bühne Mausoleum im Schloss­ park Rumpenheim Rumpenheimer Schlossgasse 6 (069) 86 94 89

t-raum Wilhelmstraße 13 (069) 80 10 89 83

Theateratelier Bleichstraße 14H

Langen Diskotheken/Clubs Alte Ölmühle

Diskotheken/Clubs HAFEN 2

Fahrgasse 5 (06103) 2 78 00

Hafen 2a (069) 98 55 85 11

Hallen/Zentren Stadthalle

MTW Nordring 131 (069) 81 42 22

Robert Johnson

Mainz

(069) 82 12 13

Diskotheken/Clubs 50grad

Seligenstädter Str. 30 (069) 89 90 72 13

Mittlere Bleiche 40 (06131) 21 47 53

Herrnstraße 82 (069) 82 99 90

Bars/Kneipen Vereinsgarten Artificial Family e.V. im Steinbruch

Bleichstraße 14H (069) 82 36 39 90

Südliche Ringstraße 77 (06103) 2 63 02

Hallen/Zentren Büsing Palais

Schneider´s Musiktreff

Aschaffenburger Straße 96 b

Hallen/Zentren Jakobsaal Jakobstraße/ Ecke Mauergasse

Steinau Seidenroth Bars/Kneipen Eulenspiegel Hauptstraße 8 (06663) 91 81 65

Unterliederbach Diskotheken/Clubs Musikkeller Frankfurt Hans-Böckler-Straße 4 (069) 3 08 78 26

Wiesbaden Diskotheken/Clubs Cubique Taunusstraße 27 (0611) 89 04 37 37

Nero Club Nerotal 66 (0163) 730 66 66

Park Café Wilhelmstraße 36 (0611) 34 13 246

Hallen/Zentren Schlachthof/ 60/40 Murnaustraße 1 (0611) 9 74 45 12

Oktober 2011

73 26.09.11 17:23


DER BEWEGUNGSMELDER Sie sucht Ihn

Kleinanzeigen

von dir zu hören. Gruß Kai. 01628252929 Bitte keine Sms.

Erotischer Leckerbissen pur! RUTH 39J. privat Haus und Hotel diskret besuche. 01775792028 DA Hessen

Mann, 49 J., 1,84 m, kräftig, sucht Frau für gelegentliche erotische Treffen. Tel: 01522/3023133. Bitte Gießen - Umgebung

Du hast wenig Erfolg bei Frauen oder traust dich nicht? Du hältst dich auf dem Gebiet für unbegabt? Du hältst dich für unsexy, uninteressant... oder uncharmant - und bist es gar nicht? Was ist COOL, was ist UNCOOL? Weiblicher „Date Doctor“, 38, erfahren, mit viel Geduld, coacht dich - 18 bis 98 Jahre - bis ins (fast) letzte Detail, macht dich rendezvoustauglich und fit für deine nächsten Versuche, eine Frau anzusprechen! Das gibt es zwar nicht ganz umsonst - ist aber immernoch effektiver, als die nächste Videokabine aufzusuchen oder wieder mal etliche Drinks vergebens zu spendieren! Du brauchst jetzt einfach nur noch den Mut, an deinen Coach zu schreiben... an: dein-date-doctor@gmx.de

Raum Giessen: Du wünscht Dir eine diskrete Affäre, vielleicht auch eine zärtlich-erotische Freundschaft... Bist 35-40 Jahre und bis 60 kg schlank? Symp. sportl. Untern., Ende 40, freut sich, Dich rundum verwöhnen zu dürfen. charisma-65@web.de

Sie 27 J. sucht Mann für erotische Treffs. Geld nehm ich keins! Sympathie zählt. Pv (0178) 5503456 bitte keine SMS www.brd-ladies.de Bin wieder frei, aber noch nicht zu haben. 43 suche gutriechenden Mann die Sonnenseiten des Lebens auszuloten. Biete Weiblichkeit, kurzzeitige Depressionen, Humor und Intelligenz. Bitte mit Bild 8DA3101275 Sie, 36, sehr attr. sucht großzügigen Gentleman ab 40 J. Bitte keine Sms. 015778979541 Klagelied eines Waschbeckens: Warum benutzt sie eigentlich immer das andere? Ich bin doch genau so schön! Aber bei mir stellt sie höchstens ab, was trocknen soll. Alles „normale“ erledigt sie links von mir. Wieso gibt es auch 2 Waschbecken in einer Wohnung für 1 Person?! Wenn sie sich wenigstens mal jemand einladen würde - der könnte dann mich benutzen. Aber nein, seitdem sie hier wohnt, ist sie immer allein. Blöd! Denkt überhaupt nicht an mich! - Frau, 50+, kreativ tätig sucht Freund, gern jünger, muss aber nicht sein. Bitte mit Bild. 8FFM3250632

Er sucht Sie Goldener Oktober MENSCH (181cm, 92kg, 53J. - „jünger lebend“, DA) mit gepolsterten Ecken + Kanten, Humor, Herz, Verstand sucht MENSCHIN zum MENSCHELN... für eine ehrliche, reife(nde) Partnerschaft - evtl. bald mit Dir? Hauptsache die Chemie stimmt! Nur Mut..., vielleicht passt´s und klappt´s nicht nur im Herbst!? 0176-78165896; tiko1002@t-online.de Meister Proper, 36 J, 170, sportl. Figur, NR, kinderlos, fester Job, sucht kl. Knuddelmaus zum kennenlernen, kein Sex! edhunter@yahoo.de oder Tel 0178-9162213 Eine extrem athl. u. lebhafte 46j. Muse gefällig? Welche, gern üppig, aber gut propor., lebenserfahrene u. lebenshungrige Dame - ca 61 J. su. die männl. Präsenz zu nahe zu allem was ihr Interesse wecken könnte? Frei v. Finanzhintergr. Großr. Ffm. 8FFM3250626 Ich wünsche mir als Geburtstagsgeschenk ein liebes, nettes Mädel im Alter von 20-40 J., die mit mir in mein neues Lebensjahr startet. Ich bin 1,90 groß, 90 kg, schlank und aus Ffm. Wenn du dich angesprochen fühlst melde dich. Freu mich

74

Oktober 2011

KA_FFM_1011.indd 74

Er, 58, gr. + schlank sucht eine nette Sie bis 70 für eine kuschelige Freundschaft. Klaus - 47@gmx.de. Tel. 0174/8852305, Mi + Fr - abend 8GI2537664 Ich 31 J., 180, 65 Kg, dunkelblonde Haare und blaue Augen suche ein nettes Mädel zum Verlieben im Alter 2030. Tel: 015150538564 Daniel Jugendlicher Typ, 35J./ 1,80m/ schlk./ dkbld./bl. Augen, mit süßem Knackpo, jünger aussehend. Suche eine Frau f. eine zärtliche Freundschaft. Keine ONS!!! Sympathie entscheidet, nicht Alter oder Aussehen. (0163) 273 283 6 o. jugendlichersingle@web.de. Dom. Er 60/165, sucht dev. Sie. Brave Mädchen kommen in den Himmel, böse und unerzogene kommen zu mir. Ruf mich an, Sofort! 015123270580, nur Ffm.

Erotische Massage von großzügigem attraktivem Mann (42/185) gesucht Mail: freudelachen@yahoo.de

Er, 45, tageslichttauglich, 1,79/ 70kg, pflegeleicht sucht attraktive, schlanke Sie zum Verwöhnen. Beziehung mögl. (falls erwünscht) Tel. 017666178592

Attraktiver Mann, 50er, 176/93kg, Dipl-Btw., ungeb. sucht jüngere Sie für alles was Spaß macht. Tel-Sms 017696604569 / ride@wolke7.net

Girl mit GR OW gesucht M 36 1,93m sportl. sucht Girl von 20 - 30 mit GR OW für Beziehung 01779747652

Single, 31, 186, 80 kg sucht junggebliebene, reifere Sie, gerne schlank, für harmonische Beziehung. BmB. Trau dich. 8FFM3250628

Hallo du hübsche, schlanke Fitnesslady! Natürlich hast du es, ebenso wie ich, nicht nötig, auf ein Inserat zu antworten. Trotzdem, bitte versuche es doch dieses eine Mal, denn in Discos oder sonstwo dauert es ja ewig, bis wir uns finden. Ein paar Zeilen mit einem Foto von dir & ich (41/173/73/attr./kreativ/sportl./erfolgr. Unternehmer & recht nett) antw. dir sofort. 8FFM3250627 Netter Kerl - 32 Jahre, 178 cm u. 73 kg - sucht eine Frau für einen aufregenden sexuellen Kontakt oder vielleicht auch mehr. Sie sollte leidenschaftlich und aufgeschlossen sein! Gegenseitige Sympathie ist mir auch sehr wichtig. Also meldet Euch! Frankfurt, flocircular@freenet.de, 015772389803 Gewinner im Monat Oktober Rubrik »Sie sucht Ihn«

Kontakt Anzeige des Monats

Klagelied eines Waschbeckens: Warum benutzt sie eigentlich immer das andere? Ich bin doch genau so schön! Aber bei mir stellt sie höchstens ab, was trocknen soll. Alles „normale“ erledigt sie links von mir. Wieso gibt es auch 2 Waschbecken in einer Wohnung für 1 Person?! Wenn sie sich wenigstens mal jemand einladen würde - der könnte dann mich benutzen. Aber nein, seitdem sie hier wohnt, ist sie immer allein. Blöd! Denkt überhaupt nicht an mich! - Frau, 50+, kreativ tätig sucht Freund, gern jünger, muss aber nicht sein. Bitte mit Bild. 8FFM3250632

des Monats

Jeden Monat präsentiert F RIZ Z Das Magazin die Kontaktanzeige des Monats. Dafür gibt’s zur Belohnung eine CD!

Außergewöhnliche Frau gesucht für gemeinsame Zukunft mit Herz. Verstand, Humor!, Zärtlichkeit, Romantik und Vertrauen sollten für sie keine Fremdwörter sein! Ich mag weibliche Rundungen! Ich, 53 J./172 cm, NR., vielseitig interessiert, kreativ tätig, humorvoll, zärtlich, spontan und... Tel.Nr. 0160 97932936, holly19581@ web.de Wieder Lachen und Lieben. Dkl.-haarige, rassige, eher schlankere Sie, gerne älter von Ihm 51/180/90, ledig,sympathisch gesucht.Gemeinsam macht Vieles mehr Freude-gelegtl. Treffen-tanzt Du gerne? Tel. 0172/9478801. Suche dich (in Darmstadt und Umgebung) für eine glückliche, liebevolle Beziehung. Ehrlichkeit und Treue sind mir wichtig. Bin 31/188/80, NR, ruhig, naturverbunden. Ich freue mich über deine Zuschrift an 8DA3101276

eine zärtliche und erotische Dauerfreundschaft und freue mich auf Deine Antwort: romantic.affair@web.de

Dem Alltag entfliehen und Augenblicke der Sinnlichkeit und Leidenschaft erleben! Gutaussehender, attraktiver ER (41) mit viel Humor und Niveau, möchte dich zu einer erotischen Begegnung verführen! carpediem0101@web.de

Netter Mann, groß, schlank, Mitte vierzig, humorvoller und sensibler Typ, innerlich wie äußerlich jung geblieben, sucht eine etwas jüngere Freundin, die sensibel und für viele Lebensformen aufgeschlossen ist - - die teilen kann, ohne daß man sich gegenseitig einengt - - die auch mal Contra geben kann, vor allem aber fröhlich ist und sich mit mir wohl fühlt; schlank, gern kleiner; natürliche bis jungenhafte Erscheinung; begeisterungsfähig, kreativ, und liebevoll - - so eine Beziehung, in der die Achtung vor dem anderen die größte Rolle spielt, wünsche ich mir... und dir! titus.dr@gmx.de Romantic Affair Wenn Du Dich nach viel Zärtlichkeit sehnst, gerne schmust und kuschelst, dann müssen wir uns kennenlernen, um den grauen Alltag zu vergessen und zärtliche Abenteuer zu erleben. Ich - 46/185/93/NR, sehr zärtlich, verschmust, diskret, kein Freund von OneNightStands su. eine zuverlässige, gepflegte Frau für

Er, 40, schlank sucht devote Sie für diskrete Treffen. Auch Anfängerin mit SM-Interesse bis 35 J. KFI 0174/7633181 Straps und Stöckelschuh oder Birkenstock und graue Wollsocken? Wenn du erstgenannter Kombination eher zugetan und eine Frau mit Herz, Hirn und Humor bist, freue ich (49/177/71) mich auf Deine Zuschrift. strapsundstoeckelschuh@ yahoo.de Bei dir (weibl.) ist auch nix mehr los in der Kiste? So lass uns unsere Affaire beginnen! aufkommschon69@aol.com Großer, schlanker Mann, 45, 193 g., zärtlich, lieb sucht eine schlanke Geliebte bis 52 J. alt, ab 172 groß, schlank für heimliche, schöne, erotische Stunden. 0175 1564129. Attr. 50iger, sportl. mit Faible f. Mediterranes sucht attr., intel., einfühls. Alphaweib für genussvolle Zeit (en) 8FFM3250630 Er, Anfang 30, schlank sucht Sie mit normaler Figur zum Weggehen, Spaß haben, Romantik und wenns funkt Beziehung. 8FFM3250631 Farbiger Mischling, schlank, attraktiv, nett sucht nette, liebe Sie zum Kennenlernen. 0174/6627432 Nach längerer Suche habe ich mich gefunden...wann finde ich dich? Sportl. Mann mit Charme, schl., Ende 40, einfühlsam, ehrlich u. direkt, zuverlässig, Individualist, sucht eine bestrickende Frau plusminus 40, schl. bis normal - sexy auf jeden Fall! - die sich ihrer Weiblichkeit bewusst ist u. diese gern lebt. Ich bin Vater eines Sohnes - stehe dem Leben offen u. mit Humor gegenüber, kann zuhören, bin spontan u. für vieles zu begeistern... jemand, der seine Fehler kennt u. an sich arbeitet. - Und du? - In meiner Vorstellung wärst du eine natürl. u. zuverlässige Persönlichket...herzlich u. charmant - die mit beiden Beinen im Leben steht (gern auch mit Kindern) u. in der Lage ist, die Dinge selbstbewusst u. nicht engherzig zu betrachten. Weuiter auf der Suche bleiben, sich gemeinsam weiter entwickeln, sich ehrlich begegnen, Angenehmes teilen (Unternehmungen, kochen, chillen, romant. Abende verbringen...) Nicht auf Knopfdruck funktionieren, loyal bleiben u. doch einander Freiräume lassen - so ein entspanntes u. doch verbindl. Zusammensein wünsche ich mir mit dir! Auf deine Mailzuschrift - mögl. mit Bild freue ich mich! maerz@aol.com

Sie sucht Sie Sie, 54, 1,67, schlk., herb-slavischer Typ, Akad., originell, kreativ, einfühlsam, Katzenmama su. Sie, feminin bis 55, gerne

F RIZZ 26.09.11 17:24


DER BEWEGUNGSMELDER

Kleinanzeigen Ausländerin, für aufrichtige, tiefe Bezieh. 8FFM3250629

Er sucht Ihn Testfilm Er 39 nett su. dich ab 18 aus Darmstadt Umgebung für Hobbyfilm Soap Krimi Tel: 06151 894061

neu!

private Kontakt anzeigen ab Euro!

5,–

48-170-66 sucht Mann mit Interessen für Motorradfahren und Snowboarden, Alter und Aussehen sind unwichtig nur Sympathie ist entscheidend <1962-Eiskristall@gmx.net> Suche Herzblatt mit dem man sich gut unterhalten kann und mit dem man eine Beziehung eingehen kann. Nach mehreren Enttäuschungen bin ich etwas vorsichtig geworden. Bitte nur ehrliche Interessenten. Freu mich auf dich. Gruß Alexander. 01628252929 Komme aus Bad Nauheim. Bin 19. Suche netten Partner. Interesse? Wäre cool. 8GI2537662 Lust? auf erot. diskrete Treffs bei mir. Du x-35J. Bi/Anfänger, Südländer. Ich (36/1,80/74) F/OF/HU. Tel: (0176) 600 157 93. Er, 47/184/92, gepflegte Erscheinung, ras., sucht jüngeren, schl. Ihn für erotische Freizeitgestaltung und mehr (Kultur, Urlaub, Freundsch.?); email: happy-balloo@web.de

Reisen

Hund • Katze • Maus

Bildungsurlaub 2011 - Natur, Ökologie, Politik Exkursionen zu Fuß, mit dem Rad und/oder Kanu durch ausgesuchte Nationalparks und Naturschutzgebiete: Ardèche, Costa Rica, Hallig Langeneß, Kellerwald, Kleinwalsertal, Languedoc, Niederlausitz, Rhön, Rügen, Taubergießen. Höchster Bildungsschuppen, Königsteiner Str. 49, 65929 FFm, Tel:069/311992, Fax

069/333947, bildungsschuppen@t-online. de, www.bildungsschuppen.de Segeln in den schönsten Revieren der Welt. Zu jeder Jahreszeit. Auch o. Segelkenntnisse! www.arkadia-segelreisen.de Tel: (040) 28 05 08 23. Nettes kleines Ferienhaus für 2-3 Personen auf Mallorca zu vermieten. Nähe Porto Christo, an schöner Bucht (5 min. zum Strand) gelegen. 40,- Euro pro Tag VB. Näheres unter Tel.: (069) 46 49 73.

technik. Kostenlose Beratung: Ahlers, Tel.: (06078) 42 65 Büroräume ab 21 qm für Gründerfirmen, günstige Mieten. Empfang, Besprechungsräume, Kopierer etc. vorhanden. www.wirtschaftsförderungfrankfurt.de MAKE UP und HAIRSTYLING Gut aussehen? Kein Problem! Gemeinsam entwickeln wir ein auf Ihren Typ zugeschnittenes Image oder Ihr persönliches Erscheinungsbild für Hochzeit, Bälle und Events (Special Effects)! Marion Weikl, Maskenbildnerin, Tel.: (069) 59 26 97, mobil: (0172) 99 59 420

Kurse/Projekte Griechenland-Segeln, 9.-23.10 od. 31.3-14.4.12 Athen, Korinth, Saronischer Golf, Peloponnes. Segelerfahrung nicht erforderlich. Tel. 06172/939516. Erleben Sie Thailand einmal etwas anders Urlaub oder Ruhestand im Einklang mit der Natur. www.eidi-homestay.com

Gesangsunterricht Wiesbaden, Frankfurt, Mainz für alle Stilrichtungen (Klassik u. Polpularmusik), www.klassikgesang.de und www.gesangsunterricht-wiesbaden.de, Tel 0611-9599208. Geschenkgutscheine erhältlich. Probestunde möglich. Modern Dance Workshop mit Amy Batchelder-Mohs für Mittelstufe/Fortgeschrittene am Sa. 12.11.11, Westside Studio, www.tanzschule-westside.de

Citroen-Peugeot-Renault Reparaturen und Ersatzteile. TÜV-AU, Bremsen/ Auspuff, alle PKW. Berlinerstr. 256, 63067 Offenbach, FVS GmbH, (069) 88 35 66.

Massagen (klassische Massagen, Sportund Wellness-Massagen, für den Herren erotische Massagen). In Gießen. Termine unter 0152-51870534 (9 - 19 Uhr). www.maigums-massagen.de Atelier unartiX atelier für artige und unartige fotografie hast du genug vom gewöhnlichen, willst du endlich bilder von dir, aufregend anders, sinnlich-erotisch ?! wir setzen dich richtig in szene mit viel zeit und einfühlungsvermögen. auch portrait, bewerbung, kids oder schau einfach unter www.unartix.de 069/85700525 oder 0179/1142573 WAXING BRASIL ENTHAARUNG m/w www.enthaarung-frankfurt.de, 01604115443 Suely aus Brasilien Sie brauchen mehr Farbe, Licht, Effekte? Biete malerische, lichtechte Wandgestaltung in Schwamm- und Wisch-

Stepptanz Workshop mit Matthias Braun für Anfänger am Sa 19.11. + So 20.11.11, Westside Studio Wiesbaden, www.tanzschule-westside.de Bollywood Dance Workshop mit Elzbieta Rasch für Anfänger am Sa 26.11. + So 27.11.11, Westside Studio Wiesbaden, www.tanzschule-westside.de Studenten/Lehrkräfte gesucht für Nachhilfeunterricht in Mainz u. Wiesbaden in folgenden Fächern: Mathematik, Physik, Chemie. Flexible Arbeitszeiten, guter Verdienst & junges Team. Nachhilfe Lernfit: Tel 0611-307014 oder Bewerbung über unsere Homepage: www.lernfit.de AFRIKANISCH TANZEN mit Mayemouna Gaye + LiveTrommelbegleitung für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Regelmäßige WOCHENKURSE ab 25.Oktober 2011 immer dienstags in Gießen, mittwochs in Frankfurt, donnerstags in

Gentle Giant Ein etwas längerer Kopf, Luchspinsel an den Ohren, die Färbung einer Wildkatze, zwischen den Zehen ragen Fellbüschel heraus. Maine Coons zählen zu den größten Katzenrassen – ein ausgewachsener Kater kann von Nasen- bis Schwanzspitze über 1,20 Meter lang werden. Ihr Wesen: Sie sind intelligent und verspielt, mögen Wasser sehr gerne, nehmen ihr Futter mit den Pfoten auf und sind so anhänglich, dass sie manchmal an Hunde erinnern. Buffalo Bill, Braveheart (sie ist blind, kommt aber mit Ihrer Behinderung gut zurecht) und Cheyenne sind wunderschöne Vertreter ihrer Rasse und würden gerne ein Zuhause finden, das den Wohnungskatzen gerecht wird. Bedingung: Sie möchten unbedingt zu dritt vermittelt werden. Egal ob bereits Maine Coon-Fan oder Neueinsteiger: Ihr werdet die drei lieben!

BUFFALO BILL, BRAVEHEART & CHEYENNE: Maine Coon, ein Männchen & zwei Weibchen, kastriert., Tierheim TSV-Frankfurt (Ferdinand-Porsche-Str. 2-4), Frankfurt, Do+Fr 14-17, Sa 12-16 Uhr, (069) 41 45 79, www.tsv-frankfurt.de

F RIZZ KA_FFM_1011.indd 75

FRIZZ Das Magazin 10/2011 Frankfurt

Herausgeber und Verlag SKYLINE Medien Verlags GmbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 20 Fax (069) 979 517 - 29 www.frizz-frankfurt.de info@frizz-frankfurt.de Geschäftsführung Erk Walter Tel. (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Assistenz Julia Korsch Tel. (069) 979 517 - 20 korsch@frizz-frankfurt.de Anzeigen Erk Walter (verantwortlich) (069) 979 517 - 21 walter@frizz-frankfurt.de Barbara Beaugrand Tel. (069) 979 517 - 22 beaugrand@frizz-frankfurt.de Anja Weigand Tel. (069) 979 517 - 26 weigand@frizz-frankfurt.de Redaktionsleitung Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 zehentner@frizz-frankfurt.de Redaktion Uwe Bettenbühl bettenbuehl@frizz-frankfurt.de Markus Farr farr@frizz-frankfurt.de Vanessa Gennaro gennaro@frizz-frankfurt.de Daniela Halder halder@frizz-frankfurt.de Sohra Nadjibi nadjibi@frizz-frankfurt.de Erk Walter walter@frizz-frankfurt.de

KFZ

Kleingewerbe

Impressum

Redaktionelle Mitarbeiter Markus Albert, Stephan Ebert, Michael Faust, Hadija Haruna, Franziska Jentsch, Antje Kroll, Gaetano Rizzo, Magdalena Schäfer, Doris Stickler, Ann Wente Bewegungsmelder Redaktion Heidi Zehentner Tel. (069) 979 517 - 31 Kleinanzeigen: Julia Korsch Tel. (069) 979 517 - 20 Termine: Julia Korsch, Lorenz Walter termine@frizz-frankfurt.de Gesamtherstellung F R I T Z &friends, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt Tel. (069) 979 517 - 40 Fax (069) 979 517 - 29 Herstellungsleitung: Axel Wenzel Tel. (069) 97 95 17 - 41 Art Direction: Silke Beck, Axel Wenzel Artwork & Produktion: Friedhart Riedel Produktionassistenz: Denise Röder Bildnachweis Alle Fotos ohne nähere Angaben sind uns zur Verfügung gestellte Pressefotos. Teilbeilage: BrancoAzul Wirtschaftliche Beteiligung: Thomas Bullmann, Heinz Meffert, Erk Walter Druck und Verarbeitung Druckhaus Main- Echo GmbH & Co.KG Erscheinungsweise: Monatlich zum Ende des Vormonats Abonnement: Euro 20,- für 12 Ausgaben ­Bankverbindung: Frankfurter Sparkasse, Konto-Nr. 345 466, BLZ 500 502 01 Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit Ge­nehmigung der Redaktion. Für unverlangt eingesandte Artikel wird keine Haftung übernommen. Der Abdruck der Termine erfolgt ohne Gewähr. Bei Anfragen bitte Rückporto beifügen. Die mit Namen ge­kennzeichneten Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die durch den Verlag gestalteten bzw. erstellten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden.

ISSN: 0946-5537 FRIZZ Das Magazin ist Mitglied von

Überregionale Anzeigen & Verbund

Verlagsgesellschaft mbH Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt am Main Tel.: 0 69/979517-10 Fax: 069/979517-19 e-mail: info@citymedien.de

Oktober 2011

75 26.09.11 17:24


DER BEWEGUNGSMELDER Marburg, freitags in Koblenz. Infos und Anmeldung: mayemouna-gaye@web.de / www.mayemouna-gaye.de Lust auf ZUMBA? Schluß mit dem Workout! Los gehts mit der Party! Montags um 19.30 Uhr bei Mrs. Sporty / Bahnhofstr. 49 / Anmeld. 0641-2092636 Comedy / Theater sucht noch 1 männl. Mitspieler. Infos und Kontakt unter: www.bösesspiel.de Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht erteilt professioneller Musiker. Kontakt unter (0163) 289 561 2. Schlagzeug- und Klavierunterricht: Klassik, Pop, Jazz für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem theoretische und praktische Lehre im Bereich Rhythmus für Instrumentalisten, Sänger, Schauspieler und Tänzer. Einzel- und Gruppenunterricht. Kursleiter ist Profimusiker und Dozent an der Uni Mainz, Fachbereich Jazz und Popularmusik. Träger des Hessischen Jazzpreis 2003, Janusz Stefanski, Tel.: (069) 68 97 79 39 TROMMEL- UND DJEMBEWORKSHOPS 2011 Anfänger: 29.10. 10.+ 11.12. Bodypercussion: 9.10.; fortlaufende Kurse und Konzerte. Info: Katharina Merkel: 0697074379, www.myspace.com/ powerofdrumming. Innerer Frieden und Erleuchtung durch Meditation - Sahaja Yoga - in Bad Homburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Wiesbaden. Termine: www.sahaja-yoga.de Salsa-Schnupperkurs jeden Freitag in der Romanfabrik mit der Tanzschule

Conexión. Einlass 19 Uhr, Salsa-Schnupperkurs (gratis) von 19:15 - 20:15 Uhr, ab 22 Uhr Salsa-Disco. Romanfabrik, Hanauer Ldstr. 186, 60314 Ffm. Weitere Infos auf www.conexion.de & www.romanfabrik.de

Liebe macht Sinn! Vorträge, Info, Workshop: www.ganzheitlich-betrachtet.de

Salsakurse und Salsaparty: Cuban und New York Style außerdem Bachata, Merengue, Afro, Hip Hop, Reggaeton. Mehr als 30 Kurseinheiten in der Woche und am Wochenende. Jeden Samstag Salsaparty mit Salsa-Schnupperkurs ab 20.00 Uhr im Club Conexión. INFO: Conexión, Am Industriehof 7-9, 60487 FFM, 069/82367080 www.conexion.de

Tai Chi-Schnupperstunde: am Do, 13. Okt. (16.30 h); Anfängerkurs Tai Chi ab Do, 27. Okt. (16.30 h); Tui Shou-Workshop am So, 13. Nov. (ab 10.30 h), www.zhongdaomainz.de. Wir schicken gern das aktuelle Programm: Zhong Dao, Leibnizstr. 52, 55188 Mainz, 06131-672533 oder rs@zhongdaomainz.de

ORIENT ACADEMY - Akademie für Bauchtanz, Bollywood und Tribal Fusion. Professioneller Unterricht mit TopDozenten in wunderschöner Atmosphäre: Kurse, Workshops, Ausbildung von Anfänger bis Profi. 069-65303956 www.orient-academy.de 100 Veranstaltungen im Jahr - Vorträge, Workshops u. Fortbildungen zum Thema Mind & Body Balance! Fordern Sie unseren Kulturkalender an. Frankfurter Ring, Oeder Weg 43, 60318 Frankfurt, Tel: (069) 51 15 55, www.frankfurter-ring.de Goldschmiedekurse Entfalten Sie Ihre Kreativität in einem von Ihnen angefertigten Schmuckstück. In kleinen Gruppen steht Ihnen eine Goldschmiedmeisterin fachlich zur Seite. Anfänger lernen viel - Fortgeschrittene noch viel mehr. Wolfsgangstraße 6, Ffm, (069) 955 293 11. www.goldschmiede-nedza.de

Ihre Kleinanzeige erscheint in1x sieben Ausgaben vonAusgaben Ihre Kleinanzeige erscheint pro Monat in fünf F rvon i Z zF rDas gesamten Rhein-Main-Gebiet i ZMagazin z Das im Magazin im Rhein-Main-Gebiet

 Kleinanzeigen-Annahmeschluß 14.01.2004 Kleinanzeigen-Annahmeschluss 15.10.2011 privat privat

Chiffre & Voice Chiffre: JA JA

Rubrik: Rubrik:

gewerblich gewerblich NEIN NEIN

SieSie sucht IhnIhn sucht

Kaufen Kaufen

Er Er sucht SieSie sucht

Verkaufen Verkaufen

SieSie sucht SieSie sucht Er Er sucht IhnIhn sucht Grüße Grüße Reisen Reisen JobJob

Preise: Preise:

Private Kleinanzeigen: Private Kleinanzeigen:

(bei(bei Chiffre plusplus Chiffregebühr!) Chiffre Chiffregebühr!)

bisbis 5 Zeilen 10,5 Zeilen a 26 ZeichenEuro Euro 10,weitere Zeile Euro 2,weitere Zeile Euro 2,Private Kontaktanzeigen: Chiffregebühr Euro 5,(bei Chiffre plus Chiffregebühr!)

Aerobic/Fitness/Pilates... das gesamte Vereinsangebot findet ihr unter www.vfb-friedberg.de

Jobs

Benutzen Sie bitte nur den untenstehenden Kleinanzeigenauftrag. Füllen Sie den Coupon bitte vollständig und gut leserlich aus. Das erleichtert uns die Arbeit und garantiert Ihnen, dass Ihre Kleinanzeige korrekt gedruckt wird. Dann schicken oder faxen Sie uns Ihre Anzeige oder besuchen Sie die FRIZZ-Homepage.

Chiffre: Chiffregebühren: 5,– Euro. Bei Chiffre-Anzeigen werden die Zuschriften gebündelt und einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 6 W ­ ochen zugestellt. Zur Veröffentlichung Ihrer Adresse und Telefonnummer bei Kleinanzeigen ohne Chiffre benötigen wir eine Kopie Ihrer letzten Telefonrechnung.

Schriftlich antworten auf Chiffre: Sie schicken Ihren Antwortbrief an FRIZZ Das Magazin und schreiben deutlich die mit ­­­✍ bezeichnete Chiffre-Nummer außen auf den Umschlag.

Privat oder gewerblich:

Fitness- und Gesundheitszentrum sucht Servicemitarbeiter auf 400,- Euro Basis. Sie sollten flexibel, aufgeschlossen, freundlich, motiviert und sportlich sein. Weitere Infos unter 06406-835355! Verlagspraktikum FRIZZ Das Magazin bietet regelmäßig Plätze für ein zweimonatiges Verlagspraktikum mit Schwerpunkt Redaktion an. Bitte richtet Eure Bewerbung an: FRIZZ Das Magazin, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt oder per Mail an korsch@frizz-frankfurt.de Außendienstmitarbeiter bzw. Repräsentanten sucht FRIZZ Das Magazin für einige Orte im Kreis Offenbach. Wir erweitern unser Team um zwei weitere Mitarbeiter und wollen zukünftig noch kundenorientierter arbeiten. Wir bieten ein Fixum und sehr gute Provision. Auch eine Festeinstellung ist möglich. Wenn Sie

Anzeigen werden immer dann als gewerblich eingestuft, wenn mit dem Inhalt finanzielle Interessen verfolgt werden (unabhängig ob ein Gewerbe angemeldet ist oder nicht)

 Brief

FRIZZ Frankfurt Varrentrappstraße 53 60486 Frankfurt  telefAX

069/979 517-29  Email

kleinanzeigen@frizz-frankfurt.de

Was wir wissen müssen: Was wir wissen müssen: Name, Vorname Name, Vorname

strasse, nummer strasse, nummer

plz, ortort plz,

wenn vorhanden: e-mail-Adresse wenn vorhanden: e-mail-Adresse

Zahlungsart : : Zahlungsart

Bar Bar

Scheckliegt liegtbei bei Bankeinzug Bankeinzug Scheck

kontoinhaber: Name, Vorname kontoinhaber: Name, Vorname

bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen:

Euro 2,bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 25,Chiffregebühr Euro 5,weitere Zeile Euro 5,Gewerbliche Kleinanzeigen: Kleingewerbe Kleingewerbe Gewerbliche Kontaktanzeigen: bis 5 Zeilen a 26 Zeichen Euro 25,Kurse Kurse bisweitere 5 ZeilenZeile Euro 50, Euro 5,weitere Zeile Kontaktanzeigen: Euro 10,Gewerbliche Wohnen Wohnen Belegheft bis 5 Zeilen a 26 ZeichenEuro 2, Euro 50,KFZKFZ Rechnung Euro 2,weitere Zeile Euro 10,Belegheft Euro 2,Allerlei Allerlei

bankverbindung bankverbindung

Bankleitzahl Bankleitzahl

Bitte vollständig und in GroSSbuchstaben ausfüllen! Bitte vollständig und in GroSSbuchtstaben ausfüllen!

Kleinanzeigenauftrag Kleinanzeigenauftrag Art der Anzeige: Art der Anzeige:

Kleinanzeigen aufgeben:

kontonummer kontonummer

Telefon (für eventuelle rückfragen) Telefon (für eventuelle rückfragen)

datum datum

Unterschrift Unterschrift

11

22 33

44 55

Achtung: Die hier Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die Geschäftsbedingungen desGeschäftsbedingungen Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor. Achtung: Dieangegebene hier angegebene Zeilenzahl kann von der Druckversion abweichen! Es gelten die des Verlages. Veröffentlichungrechte behalten wir uns vor.

KA_FFM_1011.indd 76

26.09.11 17:25


Kleinanzeigen Erfahrungen im Anzeigenverkauf haben, sich in unserem Erscheinungsgebiet auskennen und Lust haben für FRIZZ Das Magazin tätig zu werden, senden Sie bitte eine Kurzbewerbung an FRIZZ Das Magazin, z. Hd. Thomas Bullmann, Waldstraße 226, 63065 Offenbach oder mailen Sie an bullmann@frizz-offenbach.de.

Ern_Energien_1_95x130mm_Layout 1 20.06.11 12:07 Seite 1

Allerlei Junger gemischter Chor sucht junge Leute zwischen 16 u. 35 Jahren, die Lust haben mit uns moderne Songs zu singen. Tel: 0611-1898653

Escortagentur sucht nette, hübsche und gepflegte Damen für lukrative und flexible Tätigkeit. Vorteilhaft sind Englischkenntnisse, aber nicht Bedingung. Auto nicht erforderlich. Infotel.: (0163) 431 155 6 (Conny) oder email: kontakt@diva-escort.de Attrak., schlanke Mädels b. 25 J gesucht f. Dessous-, Akt- und Erotikaufnahmen. Gutes Honorar. Keine Veröffentlichung, nur Hobby. Tel. 0162/430 74 28. Männeranrufe & SMS zwecklos. Langjährige, seriöse & exklusive Escortagentur mit treuem Kundenstamm sucht hübsche, gepflegte, nette und aufgeschlossene Damen ab 18 Jahren. Eigener Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Anfängerinnen und Ausländerinnen sind herzlich Willkommen! Wir bieten Ihnen ein nettes Team und die Chance, mal richtig viel Geld zu verdienen! bis 10.000 Euro im Monat möglich! 0176-75457109 www.diamond-escort-service.de Escortservice s. nette, attraktive Ladies ab 21 J. Super Verdienstmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten + eigenem Chauffeurservice. Anfänger., Studentinnen, Hausfrauen willkommen. dolly-escort.de, 0151-19166669 Bitte vollständig und in GroSSbuchstaben ausfüllen!

Exklusive Escortagentur in Frankfurt sucht aufgeschlossene Damen von 21 - 35. Chauffeurdienst vorhanden, freie Zeiteinteilung, ideal für Studentinnen, Hausfrauen oder als lukrativer Zweitjob. Tel: 0173 3177812, info@svenjas-escort.de Partyfotografen gesucht! Du bist jedes Wochenende unterwegs, die Türsteher kennen dich mit Namen und du kennst keine falsche Bescheidenheit? Dann bist du der, den wir wollen: FRIZZ Das Magazin sucht Partyfotografen, die eine Kamera ihr eigen nennen und mit ihr umzugehen verstehen. Dein Vorteil: Du kommst in jeden Club und kannst die Nacht zum Tage machen. Wir freuen uns auf dich! Bewerbungen bitte an zehentner@frizz-frankfurt.de Verlagspraktikum bei FRIZZ Frankfurt. FRIZZ Das Magazin bietet regelmäßig Plätze für ein zweimonatiges Verlagspraktikum mit Schwerpunkt Redaktion an. Bitte richtet Eure Bewerbung an: FRIZZ Das Magazin, Varrentrappstr. 53, 60486 Frankfurt oder per Mail an korsch@frizz-frankfurt.de Autotester und Kinotester gesucht! Wir suchen regelmäßig Teilnehmer für unsere Marktforschungsstudien in Frankfurt. Die Teilnahme wird immer honoriert! Jetzt anmelden unter: www.schmiedl-online.de. High Class Escortagentur Unique Company sucht Dich! Wir bieten eine seriöse und freundliche Zusammenarbeit unter weiblicher Leitung, sowie ausgezeichnete Verdienstmöglichkeiten bei freier Zeiteinteilung. Bewirb dich unter: www.unique-company.de

Außergewöhnliche Entspannungsmassagen für Herren, die das Besondere lieben von Mo - Sa 10 - 19 Uhr in Wiesbaden. Tel 0611 - 4620301 www.dynamische-wandergruppe.de sucht im Rhein-Main Gebiet nette, sportl. Menschen bis 55 Jahren für Tagestouren (sonntags) im Rheingau/Taunus u. Odenwald. Wanderzeit 5-7 Std. bei 20-30 km. www.dynamische-wandergruppe.de

„Eine Expertin der hessischen Fachhochschulen hat uns geholfen, mit Hilfe von Geodaten das Solarpotenzial aller 120.000 Dächer in Wiesbaden zu berechnen. Jetzt wissen wir, welches Potenzial für Solarenergie in unserer Stadt liegt.“ Dr. Helmut Müller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden, und Prof. Dr. Martina Klärle, Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachgebiet Geomatik

FORSCHUNG FÜR

Ich suche sämtliche Artikel von Alexa Maria Surholt, Sylvia Neid, Nia Künzer und über die Frauenfußball-Mannschaft. bBtte melden unter 01628252929 Möchte gerne Leute a. d. Raum Wetterau, Bad Nauheim kennenlernen. Bin 18. Interessiere mich für Vieles. Komme a. d. Schauspiel/Musik/Werbebranche. Bei Interesse melden. 8GI2537663 Moving Pictures Videoaufnahmen: Wir filmen,schneiden und vertonen Ihre Hochzeit u.v.m.Tel.: 0163 / 315 388 4 Halle/ Garage/ Scheune zum Schrauben gesucht! Ich suche eine Halle/ Garage/ Scheune zum Schrauben zur monatlichen Miete im Raum Wiesbaden. Einrichtung etc. habe ich alles. 01773130621.

www.forschung-fuer-die-praxis.de

Medienpartner:

TEILEN JOIN US!

MACHT GLUCKLICH

M, 38 sucht Leute für Freizeit in F. 0151 14316174, ab 19 Uhr. Glam-Melodicrock-Coverband (70s&80s) freut sich auf den Anruf eines sympathischen, routinierten, leidenschaftlichen und finanziell unabhängigen Schlagzeugers. Klasse Proberaum in 60529 FFM. Tel. 0171 - 34 96 012. Peter

Chiffreanzeigen beantworten

Brief an FRIZZ Das Magazin schreiben und auf den Umschlag deutlich die Chiffrenummer vermerken. Dieser Brief wird dann von FRIZZ Das Magazin weitergeleitet

01 BIS 31 OKTOBER 2011

FPrinz_95x133.indd RIZZ KA_FFM_1011.indd 77

PRAXIS

DIE HESSISCHEN HOCHSCHULEN FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN

Bi?-Oh-Logisch: informeller Stammtisch für bisexuelle Menschen: 1.Mi/Monat in FFM, Eckhaus, Bornheimer Landstr., 4.Sa/ Monat in MZ, Bar jeder Sicht, Hint. Bleiche 29, je 19 Uhr. Werner: 0611-598947, Petra: 06131-678332, Hartmut: 0160-94471764, www.bine.net Wer hilft mir im digitalen Bildbearbeitungsprogramm Paint-net und Jasc Paint Shop Pro 9? Raum Frankfurt. roswitha_ost@yahoo.de

DIE

Unser Angebot Forschung, Entwicklung, Beratung, berufsbegleitende Weiterbildung

www.frankfurt-teilt.de (:)

1

Oktober 2011

77

23.09.11 12:41

26.09.11 17:25


Exit  Redaktion: Heidi Zehentner

 www.frizz-frankfurt.de

Speakers Corner

(0180) 33 72 25 50

Tim Boltz: Weichei

Als Robert auszog, ein Macho zu werden Es geht Robert Süßemilch nicht gut. Verständlich bei dem herausragenden Anblick, dem ihm der fremde, nackte und so gut bestückte Mann, der gerade aus dem Bett seiner Freundin schlüpft, zuteilwerden lässt. Robert leidet, fühlt sich unverstanden und durchlebt Emotionen noch und nöcher. Von Coolness keine, aber auch gar keine Spur. Ein echtes Weichei eben, und eines, dass seine Krux quer durch Frankfurt trägt. Sein Selbstheilungsansatz: Er möchte mithilfe sexueller Erfahrungen aller Art zum Macho avancieren. Aber die Erfahrungen, die Robert machen muss, sind oft alles andere als erotisierend. Knapp entspringt er einem Gang-Bang, bekommt Angebote für eine exklusive Muschi-Show und landet schließlich … nur beinahe wieder bei Steffie, seiner Ex. Die wahre Liebe aber, sie wartet auf Robert Süßemilch und auf die Leser auch, so sicher und glasklar, wie es das Genre Liebesroman vorschreibt. Und damit wäre inhaltlich auch schon eine Menge verraten, Autor Tim Boltz präsentiert hier keine Weltliteratur, will er wohl auch nicht, sondern versucht in fast schon ein wenig zu üppig aneinandergereihtem Wortwitz die Situation eines echten Kerles aufzuzeigen, der schlicht keiner ist und auch nicht wird – im herkömmlichen Sinne zumindest. „Weichei“ ist ein durchwegs lesbarer Roman, der oft zum Schmunzeln anregt und einen netten Leseabend verspricht. Nicht mehr, aber garantiert auch nicht weniger. Frauen sei dies Buch besonders empfohlen, das starke Geschlecht so DÄMlich schwach zu erleben, ist schlicht HERRlich. Welch passend, unpassendes Wortspiel!  WEICHEI: 8,99 Ð im Buchhandel  FRIZZ Das Magazin verlost 3 Bücher. Schickt eine SMS an

32223 (0,49 Ð) mit dem Gewinncode: bm.034.678.Vorname. Nachname oder schickt eine Postkarte mit eurer Telefonnummer an den Verlag. Einsendeschluss: 15.10.2011

Fleckige Matratzen, alte Sofas, zerbrochene Flaschen, dazwischen Mülltüten mit Essensresten und angefaulter Kleidung. Es riecht. Man will gar nicht daran denken, wer oder was zwischen dem beachtlichen Haufen Dreck so alles zum Leben erwacht Heidi Zehentner, ist. Das Thema ist nicht neu und dennoch von einer Redaktionleitung leider nie enden wollenden Aktualität: Die Müllberge, die sich quasi über Nacht überall in der Stadt anhäufen. In Frankfurt kostet es einen müden Anruf bei der FES, um Sperrmüll kostenfrei abholen zu lassen. Keinen Cent muss man dafür bezahlen und das ist beileibe nicht überall Usus. Die Stadt hat sich das Projekt „Sauberes Frankfurt“ zur Aufgabe gemacht und müht sich redlich ab, dem Dreck entgegenzuwirken. Nur gegen Ignoranten, gegen Leute, denen Nachbarn und Anrainer schlicht scheißegal zu sein scheinen, kann auch ein so vorbildliches Programm nichts ausrichten. Beim besten Willen, ich kann es nicht verstehen. Wer tut so etwas? Selbst Schilder mit dem Hinweis, dass wildes Müllabladen ein Bußgeld zur Folge hat, werden nicht ernst genommen. Was tun? Ich bin dafür, mehr Müllfahnder einzusetzen und die Dreckverursacher mit saftigen Strafen zu belegen. Vielleicht kapiert es dann ja doch auch der letzte scheinbar des Lesens nicht mächtige Mitbürger, dass das so nicht geht. Was tun? Vielleicht sind ja nicht allen die Nummer und die Internetadresse der FES bekannt, um dort anzumelden, dass Sperrmüll entsorgt werden soll. Diese lauten wie folgt: (0180) 33 72 25 50 oder www.fes-frankfurt.de.

Unverzichtbar Jeans-Recycling

Mode ist kurzlebig, Neues rein, Altes raus! Der neueste Look muss her. Schwer in: Der Vintage-Look. Was meist nichts anderes bedeutet, als neuen Klamotten auf alt zu trimmen und teuer zu verkaufen. Die Lieblingsjeans aber folgt nur einem Trend, dem eigenen und sie darf alt werden und auch mal nachgeben. Sie ist schließlich mit uns durch dick und dünn gegangen. Geflickt und bestickt, schon ein wenig abgeschabt und ausgefranst ist sie das ultimative Kleidungsstück, um seiner Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Nur mit der Umsetzung hapert es oft, nicht jeder hat eine Nähmaschine oder weiß, wie man eine Jeans ansehnlich flicken kann. Die Offenbacher Künstler Natalie Vu & Marc Oswald machen aus einer zerschlissenen Hose ein individuelles, unverwechselbares Kleidungsstück, ganz nach der Vorstellung des Jeanseigentümers. Mit einer Zick Zack Naht und unterlegter Stoffverstärkung wird die geliebte Blaue wieder fit und tragbar. Einfach auf der Website den gewünschten Style aussuchen, die Jeans zu Natalie & Marc schicken und bald seine alte Jeans in neuer Pracht tragen dürfen. # 1 JEANS: Infos unter www.no1jeans.com

Hier ist FRIZZ!

El Pacifico

FRIZZ Das Magazin gibt es an über 900 Stellen in Frankfurt und dem Vordertaunus. Heute Teil 84: El Pacifico Wer die Abwechslung liebt, gerne Fremdes probiert und Qualität erwartet, ist im El Pacifico richtig! Hier kann man die kulinarische Reise durch Mexiko mit Enchiladas, Tacos, Tostadas und Quesadillas kombinieren! Auf der schönen Sonnenterrasse im Sandweg kommt das Urlaubsfeeling nicht zu kurz. Und das lässt sich am besten mit eiskalten Margaritas oder Chili Cocktails wie Dragon del Fuego zelebrieren. Typisch mexikanisch!

VORSCHAU

 EL PACIFICO: Sandweg 79, (069) 44 69 88, Mo-Fr 17- 24, Sa+So 10-24 Uhr, www.el-pacifico-ffm.de

Attraktive Menschen haben es leichter, aber Schönheit um jeden Preis? FRIZZ Das Magazin hat bei Experten zum Thema Schönheitsoperationen nachgefragt. I Im November präsentiert FRIZZ Das Magazin folgende Konzerte: Beatsteaks und Cults.

Exit_FFM_1011.indd 2

Die nächste Ausgabe erscheint am 31. Oktober

26.09.11 16:50


www.harmonyfm.de

Frankfurt UKW 97,1/ 105,4 ++ Offenbach UKW 99,3 Wetterau UKW100,4 ++ Wiesbaden UKW 88,2 harmony_H11_FrizzFrankfurt.indd 1

16.09.11 16:41


lufthansa.com

Europa hin und zurück ab

99€

*

Günstig weg

Ein Produkt von Lufthansa. QR-Code scannen und sofort mehr über Europas größtes Reisetagebuch erfahren.

Über 100 Ziele in Europa entdecken.. Jetzt buchen unter lufthansa.com a.com m oder in Ihrem Reisebüro.

Jetzt mitm ache größt em R n bei Eur o eiseta gebu pas Persö nliche c h ! Reis

ee hochla den, rlebnisse und luftha gewinnen voten . nsa.c om/e Mehr unte urope r an-dia ries

*Für Direktflüge zu über 100 Zielen in Europa bei Buchung unter lufthansa.com. Begrenztes Sitzplatzangebot.

LH_39L_300_FRA_ILE_Foto_FrizzDarmstadt_220x297.indd 1

15.09.11 11:01

Kunde/client Lufthansa

Motiv/motif I Love Europe

Anlage (B x H)/layout (w x h)

Format (B x H)/format (w x h) 220x297 mm

Farbe/colours CMYK

DU/material deadline 16.09.2011

Objekt/object Stadtillus

Werbeträger/media

Beschnitt/bleed 5 mm

Info/info

Farbprofil/colour profile /,62FRDWHGBYBBHFL

ET/insertion date 26.09.2011

Frizz Darmstadt Headline 41 pt

Steady 23 pt

Subline 15,5 pt

Copy 9,5 pt

Legal 6 pt

Stage 37 mm

FRIZZ Das Magazin Frankfurt und Vordertaunus Oktober 2011  
FRIZZ Das Magazin Frankfurt und Vordertaunus Oktober 2011  

Stadtmagazin Frankfurt und Vordertaunus

Advertisement