Page 1

01 Titel Pyrogames 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 12:47 Seite 1

Das Magazin

N f端r Leipzig und Umgebung

August 2014

kostenlos

N LITERATUR

Wanderhuren-Streit

N HUMOR HILFT

Die Klinikclowns

N FESTIVAL-START

Highfield Find us on ...

N www.leipzig-frizz.de N Kultur | Gesellschaft | Interview | Film | Sport & Kleinanzeigen


02 Mawi 0814 LE:Layout 1 22.07.14 11:31 Seite 1


03 Inhalt 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:23 Seite 3

INHALT

Themen 06

Literatur & Recht Vor Gericht: Über den sogenannten „Wanderhurenstreit“ des Autors Julius Fischer

08

Gesellschaft Insolvenz: Das Hellheim vor dem Aus Heilen hilft! Die Klinikclowns

Literatur Vor Gericht: Der Leipziger Autor Julius Fischer und der sogenannte „Wander씰 Seite 6 hurenstreit“.

10

Dokfilm M. Ahrenholzers „14 Arten den Regen zu beschreiben“

11

Porträt Debüt: Roman Israel legt seinen ersten Roman vor

Rubriken 04

Boulevard City-Tipps & News

07

Festival Highfield

Festival Vor dem Start zum Highfield-Festival am Strömthaler See - unter anderem 씰 Seite 7 mit Bela B. (Foto).

12

Meinung Stimmen & Gesichter

25

Kultur Theater, Kunst etc.

26

Tonträger Plattenkritiken

27

Comic Didi & Stulle

28

Film Neu im Kino

29

Gastro Restaurant-Kritik

Porträt Über Lesebühnen zu seinem ersten Roman - der Leipziger Schriftsteller Ro씰 Seite 11 man Israel.

30

Verlosung Freikarten und mehr

30

Am Ende Das letzte Wort hat Anneke Bird

update 13

Veranstaltungen im FRIZZ-Land

22

Adressen Veranstalter, Bühne, Kino, Location

Am Ende Das letzte Wort in diesem Monat hat die Leipziger Rollerderby-Queen An씰 Seite 30 neke Bird.

24

Kleinanzeigen Kontakte, Kurse … Impressum

August 2014 FRIZZ

3


04-05 Boulevard 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:29 Seite 4

Bild: Stadtwerke Leipzig

BOULEVARD N Text: Max Feller

Editorial Erlebnistag der Stadtwerke

Geneigte Leser,

4

FRIZZ August 2014

Bild: Andreas Birkigt

Enfant terrible der Rockmusik K „Jim Morrison“ an der Oper Leipzig

Jim Morrison, Lead-Sänger der „Doors“, Sexsymbol und rebellische Identifikationsfigur, faszinierte durch die extrem inszenierten Auftritte seiner Gruppe genauso wie durch die Poesie seiner Liedtexte, die den Nerv einer sensiblen, verunsicherten und sich als fremd in der Welt empfindenden

Generation Jugendlicher trafen. Das Ballett-Stück von Mario Schröder begibt sich auf die Suche nach diesem Menschen, spürt seiner Biographie, seiner sensiblen Poesie und seiner Musik nach. FRIZZ verlost für den 28. September um 18 Uhr 2 x 2 Tickets (Seite 30). N Jim Morrison, ab 28. September, Oper Leipzig, mehr Infos unter: www.oper-leipzig.de

Leipzig staunt zum Familien-Erlebnistag auf dem Gelände der Gas- und Dampfturbinenanlage. Veranstaltet von den Stadtwerken Leipzig gibt es Unterhaltung, Mitmachangebote und Partnerstände. Die „Mukketier-Bande“ ist nur eine von vielen Bands. Sie spielt Country, Rockabilly, Swing und Reggae für alle Junggebliebenen jeden Alters. Zusätzlich gibt es Clownerie, präsentieren über 60 Aussteller alles über die Themen Energie und Umwelt, Bildung und Kultur, Engagement und Soziales, Sport und Familie. Außerdem werden Artistik und Führungen durch die Gasund Dampfturbinenanlage nicht fehlen. N Stadtwerke Leipzig präsentiert den Familien-Erlebnistag, 14. September, 11 bis 18 Uhr, mehr Infos unter: www.swl.de

Tropische Natur, heiße Unterhaltung

Elegischer Fatalismus

K „Alles muss raus – Deutschland ein Räumungsverkauf“ im Zoo Leipzig

K Mutter im Werk 2

Jede neue Platte von „Mutter“ ist mehr Überraschung als Routine. Eine verlässliche Konstante ist die Stimmung eines elegischen Fatalismus. Die Stimmung, die versucht in unsere Gesellschaft einzudringen, aber jedes Mal wieder von uns gesagt bekommt: „Ihr gehört nicht dazu.“ Aus diesem Stigma der Vergeblichkeit ergibt sich der melancholische Sound des unfixierten Entgleitens, der das indifferente Leben der Protagonisten in den Texten von Max Müller nachbildet. Worte, die man einstecken

Der Zoo Leipzig, das Marché Restaurant Patakan und die Leipziger Funzel laden bis 8. August zum Sommerkabarett in die Tropenerlebniswelt Gondwanaland. Mit der Eintrittkarte kann man von 19 bis 20.45 Uhr auf Entdeckungsreise durch die Regenwälder Asiens, Afrikas und Südamerikas gehen und sich ab 21 Uhr im klimatisierten Saal Mekong mit dem Satireprogramm „Alles muß raus – Deutschland ein Räumungsverkauf“ unterhalten lassen: Das Aufräumkommando der Leipziger Funzel um Thorsten Wolf, Sabine Kühne-Londa, Bernd Herold, Katherina Brey und Helge Nitzsche laden herzlich ein. Individuelle Tischbestellungen sind möglich.

kann. Bilder, die so konkret sind wie Fotografien, die man zwischen den Seiten eines Buches versteckt, ohne sie zu beschriften. Mutter ist eine Berliner Rockband, die sich durch einen langsamen, schweren Stil auszeichnet, die Texte sind deutschsprachig. Aktuell setzt sich die Band aus Max Müller (Gesang), Michael Fröhlich (Bass), Olaf Boqwist (Gitarre) und Florian Koerner von Gustorf (Schlagzeug) zusammen. N Mutter, 22. Oktober, Werk 2, Infos: www.muttermusik.de

Bild: Semmel Concerts

Wie man sieht, sind wir auch Herrenmode-Weltmeister geworden ...

K Familienfest in der Eutritzscher Straße

Bild: Leipziger Funzel

auf den Fernsehbildern war es nicht eindeutig zu erkennen: Wer stemmt da wen in die Höhe, der Spieler Phillipp Lahm den Weltpokal oder hatte sich der Pokal etwa selbst den deutschen Kapitän geschnappt? Man wird es nicht mehr herausfinden. Nur eines ist klar, das haben wir nun davon. Weil die Menschen in diesem Land es nicht lassen konnten, unseren verdienten Spielführer mit dummen Witzen zu überziehen, haben wir nun keinen mehr. Gut, man könnte nun einwenden, dass es bei einem, der knapp 30.000 Euro am Tag verdient, keinen wirklich Armen getroffen habe. Und dass sich Lahm in Wirklichkeit auch gar nicht beleidigt zurückgezogen habe, sondern vielmehr von Psychologen aus dem Verkehr gezogen wurde, die ihm ein akut-autistisches Tiger-Im-Zoo-Syndrom attestierten, exakt nachdem er das 74000. Mal an der kompletten linken Außenlinie hoch und wieder herunter gerannt war. Wobei diese Diagnose Eingeweihte nicht wirklich überrascht. In den letzten beiden Jahren soll Lahm vermehrt noch zwei Stunden nach Trainingsschluss beim manischen Befriedigen seines linken Außenbahn-Triebes beobachtet worden sein. Allein. Und natürlich ohne Ball. Aber wie dem auch sei, die feine Art einen verdienten Aktivisten des Sports so wegzumobben, war das natürlich trotzdem nicht. Sein alter Kumpel Basti Schweinsteiger glaubt übrigens sowieso nicht an solche akademischen Gründe: „Er hatte schlicht die ständigen Annäherungsversuche von Jogi Löw und Hansi Flick satt“, sagte Schweinsteiger der Titanic. „Und überhaupt, wie würden Sie denn reagieren, wenn Ihnen zum wiederholten Male Angela Merkel unter der Dusche auflauert?“ Egal. Rückgängig zu machen ist es nicht. Und es ist Phillipp Lahm nur zu wünschen, das er einen guten Plan für die Zukunft hat. Er selbst hüllt sich darüber noch in Schweigen. Umso wilder wird spekuliert. Dass er nach Argentinien geht, um Gaucho-Tanz-Weltmeister zu werden, ist ein interessantes Gerücht. Konkreter aber sind da schon die Indizien, dass er es künftig - sorry ich kann's nicht lassen - mit Basketball versuchen wolle. Aber dafür mobbe ich mich jetzt auch selber – und zwar raus! Eike Käubler


Bild: Anton Bogomolov

04-05 Boulevard 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:29 Seite 5

Liederbuch der 70er Jahre K Pascal von Wroblewsky in der Nato

Pascal von Wroblewsky begann ihre Karriere Mitte der 80er Jahre mit ihrem Soloalbum „Swinging Pool“, für das sie mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Heute ist „Songbook“ das aktuelle Album der Sängerin, das zusammen mit den Musikern Jürgen Heckel, Peter Michailow und Max Hughes die Hits der 70er Jahre vorträgt. Mit Spielfreude, Raffinesse und

Konzentration widmen sie sich den Songs von beispielsweise Deep Purple, The Doors, Emerson, Lake & Palmer und Janis Joplin. FRIZZ verlost 1 x 2 Tickets (siehe Seite 30). N Pascal von Wroblewsky, 22. August, Nato, 20 Uhr, www.nato-leipzig.de

K Masterstudiengänge an der School of Media

Die 2008 gegründete „Leipzig School of Media“ ist eine gemeinnützige Gesellschaft für berufsbegleitende, crossmediale Weiterbildung. Am 15. August endet die Bewerbungsfrist für die vier berufsbegleitenden Studiengänge. Bewerbungen sind bis Studienbeginn, aber jederzeit auch im Nachrückverfahren möglich. Interessierte können zudem einen kostenlosen Probetag absolvieren. Die Schule konnte im vergangenen Jahr mit 48 Neueinschreibungen einen Rekord verzeichnen. Sie betreut derzeit ungefähr 80 Studierende, für eine spezialisierte Bildungseinrichtung ist das recht viel. Neben

Bild: Leipzig School of Media

Jetzt noch bewerben!

den Studiengängen werden auch einzelne Kurse angeboten. Da gibt es im September ein „Online Marketing Camp“ oder die Kursreihe „Kommunikation für Start-Ups“. Informationen zu Stipendien werden in Bälde veröffentlicht. N Leipzigs School of Media, Infos unter: www.leipzigschoolofmedia.de

Mowgli, Tiger und Balu

K Triggerfinger im Werk 2

K Das Dschungelbuch im Zoo Leipzig

Die drei Vollblutmusiker beschreiben ihre Konzerte als „verrückten Gewittersturm“. Triggerfinger vereinen Rock, Blues, Rockabilly und den Style von David Lynch zu einem Sound, der verdammt laut und wild, aber auch leise und puristisch sein kann. Die belgische Band hat sich seit einigen Jahren zu einem Publikumsmagneten entwickelt, sie spielen bei Festivals wie dem Pink Pop oder Haldern Pop und in Clubs wie dem Amsterdamer Paradiso. Mit ihrer Cover-Version „I Follow Rivers“ haben sie den ersten Platz der Charts erobert. Nun kommen die Rock-Desperados aus Antwerpen auch nach Deutschland. Karten sollten rechtzeitig bestellt werden.

Von den Wölfen großgezogen und von dem Bären Balu und dem schwarzen Panther Baghi-

N Triggerfinger, 1. Dezember, Werk 2,

Bild: Kevin Westenberg

mehr Infos unter: www.triggerfinger.net

Bild: Rolf Arnold

Rock-Desperados

ra in allem unterrichtet, was das Überleben im indischen Dschungel ermöglicht, muss sich der Menschenjunge Mowgli dem Kampf mit dem gefürchteten und auf Rache sinnenden Tiger Shir Khan stellen. Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ ist eine Koproduktion von Schauspiel und Zoo Leipzig und findet als Aufführung für die ganze Familie seine Bühne unter freiem Himmel. Ein Kombiticket für Vorstellungs- und Zoobesuch ist möglich. FRIZZ verlost für den 12. September, 18 Uhr 1 x 2 Tickets (Seite 30). N Das Dschungelbuch, ab 5. September, Zoo Leipzig

August 2014 FRIZZ

5


06 Literatur 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:32 Seite 6

LITERATUR N Text: Florian Hohmann; Foto: Oz Ordu

Die Rechtswege der Wanderhure K Am 5. August geht der als „Wanderhurenstreit“ bekannt gewordene Rechtsstreit zwischen dem Dresdner Verlag Voland & Quist und dem Verleger der „Wanderhuren“-Reihe Droemer Knaur in die Berufungsverhandlung vor dem OLG Düsseldorf. Im Mittelpunkt steht der Titel von Julius Fischers letztem Kurzgeschichtenband „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“. FRIZZ Das Magazin hat mit dem Leipziger Autoren und Voland- & Quist-Verlagschef Leif Greinus über den Hergang des Prozesses und die Bedeutung des Urteils für die Literaturbranche gesprochen.

heute. „Das war plötzlich überall Die meisten werden sich verpräsent. Besonders der TV-Mehrmutlich noch daran erinnern, wie teiler.“ Der Leipziger der für seisie eines morgens im Jahre 2010 nen notorischen Unfug mit „The an der Haltestelle gestanden haFuck Hornisschen Orchestra“ beben und auf die Peitschenstriemen kannt ist und mit seinem „Team auf Alexandra Neldels Rücken geTotale Zerstörung“ schon zwei starrt haben, die das „Große Sat. 1 Poetry-Slam-Meisterschaften geTV-Event“ verkündet haben: „Die wonnen hat, hatte daraufhin eine Wanderhure“. Wer bis dahin nicht Kurzgeschichte mit dem Titel geglaubt hatte, dass Huren auch „Die schönsten Wanderwege der wandern, wurde ab sofort eines Wanderhure“ geschrieben, ein sabesseren belehrt, genauso wie jetirischer Essay auf die Vermarkder der geglaubt hatte mit dem tungspolitik von Bestsellern, in „Medicus“ hätte der Erfolg historidem neben „Shades of Grey“ auch scher Kitschliteratur seinen Zenit „Die Wanderhure“ mit dem titelerreicht. gebenden Reiseführer auf’s Korn Ohne Zweifel hat sich das Autogenommen wird. Nun wäre das renpaar Iny Lorentz mit der „Wanhen und Voland & Quist entsprevielleicht nur halb so schlimm gederhuren“-Reihe ihren Stammplatz chend abgemahnt. Zu Unrecht, wie wesen, hätten sich nicht Autor soin der Bahnhofsbuchhandlung verLeif Greinus meint: „In der ersten wie der Verlag Voland & Quist dadient, doch wäre nicht die WerbeAbmahnung war klar, dass sie eifür entschieden den Titel ebenfalls kampagne der gleichnamigen TVgentlich nicht verstanden haben, für eine Buchveröffentlichung zu Verfilmung gewesen, „Die Wanderworum es in Julius’ Buch geht. Sie verwenden, die neben der Titelgehure“ hätte vielleicht einfach haben gedacht, es wäre ein Sachschichte auch weitere Kurzgeunbemerkt ihr Dasein auf dem buch, was ich nicht verstehen schichten enthält. Nachttisch zwischen Mediküssen kann, weil wir es ja als Belletristik „Wir haben schon geahnt, dass und Vatikanthrillern gefristet und klassifiziert hatten.“ der Titel problematisch sein könnniemand hätte sich je gefragt, waIm März 2014 landete der Fall te und haben unseren Anwalt berum oder wohin eine Hure eigentvor dem Landgericht Düsseldorf. auftragt, alles zu prüfen“, so Leif lich wandert. Perfektioniert wurde Fast zeitgleich wurde „Die schönsGreinus, Verlagsleiter von Voland die ganze Marketingpenetranz ten Wanderwege der Wandurch die reißerischen derhure“ für den „UngeFortsetzungen: „Die Rache „Das Urteil geht davon aus, wöhnlichsten Buchtitel des der Wanderhure“ klang Jahres 2013“ nominiert. eher wie ein Exploitationdass Leser dumme Menschen sind, Derweil hatten die Richter Film aus den 70ern und die Titel nicht unterscheiden die Verletzung des Markenspätestens bei dem „Verkönnen.“ schutzrechtes als erwiesen mächtnis der Wanderhure“ angesehen. Voland & Quist hat man mitbekommen, wurde untersagt den Titel weiter& Quist. Der Anwalt hatte allerdass es hauptsächlich darum ging, hin zu verwenden. „Das Gericht dings keine Eintragungen finden dass das Wort „Wanderhure“ im Tihat die Entscheidung damit bekönnen, die über den normalen Titel vorkommt. gründet, dass es Kunden geben telschutz hinausgehen. Des WeiteFür jeden Humoristen muss es könnte, die aus Versehen unser ren sollte sich das Buch layoutzu der Zeit extrem schwer geweBuch kaufen, obwohl sie so ein technisch sowie mit dem Vermerk sen sein, ein so präsentes Thema ‚Wanderhuren’-Buch wollten“, er„Kein historischer Roman“ von den nicht aufzugreifen. Offensichtlich klärt Leif Greinus. Julius Fischer Büchern von Iny Lorentz unterkonnte auch Julius Fischer, seines fasst es wie folgt zusammen: „Das scheiden. Doch der Verlag der Zeichens Slam-Poet und KabaretUrteil geht davon aus, dass Leser „Wanderhuren“-Reihe, Droemer tist, nicht widerstehen. „Ich habe dumme Menschen sind, die Titel Knaur, hatte sich prompt in seinem die Vermarktung beobachtet und nicht unterscheiden können.“ Markenschutzrecht verletzt gesefand das schon komisch“, sagt er

6

FRIZZ August 2014

Im Mittelpunkt des Rechtsstreits: Der Leipziger Autor und Kabarettist Julius Fischer. Beide finden es noch problematischer, dass das LG Düsseldorf hier Markenschutzrechte vor die Freiheitsrechte der Kunst stellt: „Wenn man sich nicht mehr über Dinge lustig machen darf, weil man sie bei dieser Gelegenheit auch benennt, dann ist das eine große Gefahr für die Kunst allgemein“, sagt Greinus. Am 5. August geht das Verfahren in die zweite Runde. Im Vorfeld haben sich bereits viele Unterstützer bei einer CrowdfundingKampagne zusammengefunden, um die Prozesskosten für die Berufungsverhandlung aufzubringen. Der breite Zuspruch aus der Branche bestärkt den Verlag umso mehr. „Viele haben uns geraten gegen das Urteil vorzugehen, weil hier ein Präzedenzfall geschaffen wird, der Auswirkungen auf die gesamte Branche hat.“ Eine Einigung wird sich aber vermutlich schwierig gestalten, da für Droemer Knaur auch die juristische Wertigkeit der Marke „Wanderhure“ auf dem Spiel stehen dürfte. In der Zwischenzeit hat der Verlag aber auch den bereits fünften Band der „Wanderhuren“-Reihe angekündigt: „Die List der Wanderhure“… N Mehr Infos unter www.voland-quist.de


07 Festival 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:34 Seite 7

FESTIVAL Text: Mathias Schulze; Foto: Konstanze Habermann L

Lebensgefühl Highfield K Vor dem Festivalstart am Strömthaler See

Highfield, das ist in diesem Jahr auch Bela B. Zusammen mit Smokestack Lightnin wird er für den Country-Punk sorgen.

Das größte Independent-RockFestival im ostdeutschen Raum öffnet vom 15. bis 17. August seine Tore. Highfield bietet alles, was das Sommerherz begehrt. Entspannte

Leute, diverse Independent-Stars, Power für die Ohren, schnuckelige Ausblicke für die Augen, Open-AirFeeling wie es hitzig-cooler nicht sein kann. Wenn am Abend die ro-

te Sonne über den Zeltplätzen untergeht und der Schweiß getrocknet ist, wird es sogar romantisch, kann man noch schnell in den See springen. Highfield jedenfalls ist mehr als ein Musikfestival, Highfield ist ein Lebensgefühl. Die einmalige Mischung lässt auch die Stars offener werden, frohlockt mit einem fetten Klumpen Toleranz und Wärme. Das kann man mit nach Hause nehmen, noch lange im Herzen tragen. Und sehnsüchtig auf das nächste Jahr warten. Mit neu bestätigten Künstlern erweitern die Veranstalter das bereits hochkarätige und musikalisch vielfältige Line-Up. Den schon bestätigten Headlinern Macklemore & Ryan Lewis, Beatsteaks, Placebo, Queens Of The Stone Age sowie Blink-182 leisten nun auch

Fettes Brot, Eskimo Callboy, Gogol Bordello, Brody Dalle, Young Rebel Set, American Authors, Royal Blood, Marmozets und The Flatliners Gesellschaft. Zusätzlich wird das Bühnenurgestein Bela B. (im Bild) zusammen mit Smokestack Lightnin für Country-Punk sorgen. Highfield is calling. Rufen Sie zurück! Highfield ist mehr als ein Festival, Highfield ist Lebensgefühl. Und eines noch: Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Plakette. Diese gibt es ausschließlich online über die Festivalseite und beim telefonischen Kartenservice und sie kostet 20 Euro pro Fahrzeug. N Highfield Festival 2014, 15. bis 17. August, Störmthaler See, mehr Infos und alle Bands unter: www.highfield.de


08 Gesellschaft 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 14:39 Seite 8

GESELLSCHAFT N Text & Bild: Volly Tanner

In schweren Wassern: Markus Böhme und seinem Helheim droht die Zahlungsunfähigkeit.

blem in dem Sinne hab ich gar nicht. Zu viel Verwaltung, zu viele willkürliche Kosten, zu viel Ärger mit all dem – nur das sind die Probleme und das macht es überhaupt erst ärgerlich. Was sind die Highlights des Spätsommers im Heim? Ab Anfang August so?

Hallo Markus, die Spatzen krakeelen es von den Dächern in unterschiedlichster Ausprägung: Das Helheim ist insolvent! Stimmt das eigentlich wirklich? Wie ist denn der genaue Stand derzeit? Hallo Volly, genau muss das zahlungsunfähig heißen bzw. droht die Zahlungsunfähigkeit. Wie auch immer, ich sah mich gezwungen Anfang Juni Insolvenz zu beantragen, wobei durch einiges Hin und Her, nicht zuletzt wegen der neuen Insolvenzverordnung zum 1. Juli 2014, noch kein Insolvenzverwalter bestellt und so außer Vermutungen noch nichts klar ist. Da das Helheim von mir als Einzelunternehmer geführt wird, ist Geschäft und Privates eins, sodass hier schon spannend wird, ob das eine Regel- oder Privatinsolvenz wird. Oder auch gar keine, mangels Masse zum Beispiel. Kannst Du die Schwachpunkte spezifizieren – für unsere Leserschaft – woran haperte es? Meines Gefühls her lief der Laden doch gut? Nun ja, da muss ich sehr weit ausholen, denn die Ursachen liegen tief in der Geschichte des Ladens begraben. Das erspare ich uns mal an dieser Stelle, ich arbeite aber mit dem Helheim und nicht zuletzt durch den Bandhaus-Tresen seit Jahren gegen alte Verbindlichkeiten an, die durchaus weniger geworden sind. Aber Mahnungen, Vollstreckungskosten oder einfach nur die Nebenkosten, wenn man ohne Konto arbeitet, verteuern den Spaß ins Unermessliche. Rücklagen konnte ich noch nie bilden, auch wenn da jeder Experte den Zeigefinger hebt und sagt: ich soll. Und dann ist es nur eine Frage ungünstigen Timings, dann passiert so was. Gleichzeitige Fälligkeiten – Auslöser ist immer wieder das Finanzamt – dann läuft es ein paar Wochen nicht, wie es soll und der Ausblick in den Sommer offenbart das gewohnte Loch. Das reicht.

8

FRIZZ August 2014

Klammes Heim K Manchmal muss man als Journalist auch aus engen Freundschaften heraus berichten. Dann – zumal in Interviews wie diesem – die notwendige journalistischen Distanz zu wahren und beim „Sie“ zu bleiben, wäre zwar möglich, ist aber nicht ehrlich. Deshalb wird im folgenden Gespräch auch konsequent geduzt. Schließlich sind Markus Böhme und Volly Tanner seit Jahren auf dem selben kulturellen Boot tätig – dem Helheim – und dieses scheint in schweren Wassern zu schlingern.

Du sagtest einmal, dass Du Dich nicht dem totalen Zwang zum Wachstum unterwerfen willst – dass Du das Helheim als „Hort der vom Kreiseln-Ermüdeten“ siehst. Wie kann so etwas aber funktionieren, wenn all die Anderen immer nur an den Schrauben drehen?

Da gibt es einige! Wobei vor allem die Lesungen weit vorgeplant sind, im August ist jeder Donnerstag belegt, ja auch mit einer Terrasse und zwei Spät-Lesungen wie im vergangen Jahr. Im September kommt Jaromir Konecny wieder ins Heim, im November auch schon traditionell Dirk Bernemann. Konzerte und Partys organisieren sich noch, Old Seed kommt im Oktober wieder, die Woche zum 9. Helheim-Geburtstag wird dicke. Da jetzt so viele Leute mit anfassen, wird man sich zukünftig auf viel mehr Partys bzw. musikalische Themenabende, bei Musik sind wir im Metal, um Missverständnisse zu vermeiden. Das muss so bleiben – mit und ohne Motto freuen können. Klar wollen auch alle die Kochshow wieder. Ich bin selbst gespannt. Und Du selber? Warum machst Du das eigentlich weiter? Es gibt doch so viele Menschen, die einfach nur Fernsehen schauen und den Sommer vergrillen. Was treibt Dich?

Na ja, ich selbst bin da durchaus ein wenig hin- und hergeworfen. Wenn es niemanden groß interessiert hätte, ob das Helheim offen ist oder nicht, wäre es für mich auch gut gewesen. Ich wollte eh nur fünf Jahre und jetzt sind es beinahe neun. Nun interessiert das aber sehr Nee, das hab ich nicht gesagt. viele. Ich habe wirklich das Gefühl, Aber ich kann ja mal versuchen, dass man die ganze Situation den Gedanken zu verstehen positiv nutzen kann. Nicht nur und Stellung zu beziehen: die Finanzen betreffend, sonSicher hat das Helheim „Das Helheim ist zahlungsunfähig. dern für mich vor allem hinein starkes anachronistiDie Ursachen liegen tief in der sichtlich der Arbeitsbelastung, sches Moment, es ist vielGeschichte des Ladens.“ die mit Zeit anfängt und beim mehr Wohnzimmer als permanenten Alles-EntscheiEventbude, alle hier beden-Müssen aufhört. Da es mir ackerten Kultur- und Subnatürlich auch lieber ist, das HelUnd so, wie das hier läuft, läuft kulturfelder sind aus einer beheim existierend zu wissen, als es auch, wenn nicht immer Verstimmten gesellschaftlichen Mitte einfach nur als abgehakten Legangenes bedrohlich ins Hier und her betrachtet brotlos, schräg bis bensabschnitt, kommt so derzeit Jetzt greifen würde. Angemessene asozial. Aber müde am kreiseln ist einiges an Motivation zusammen – Preise beispielsweise werden von da keiner. Der Ausgangspunkt für also geht’s weiter. allen akzeptiert, ein Einnahmeproalles Schaffen ist eben nicht nur die Kohle, die am Ende rauskommt. Die ist eher das Mittel zum Zweck, an das man eben auch denken muss. Eine Lesung mit fünf Leuten ist nicht überflüssig, nur weil nicht 25 da waren – als Beispiel. Wobei hier selten nur fünf Leute zu einer Lesung sind, das Helheim hebt den bundesdeutschen Schnitt seit Jahren.


09 Gesellschaft 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:36 Seite 9

GESELLSCHAFT Text & Foto: Mathias Schulze L

und die Wachkomastation des „St. Georg“ in Leipzig und das Herzzentrum in Leipzig besuchen wir einmal im Monat. In Merseburg, Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode sind wir alle 14 Tage. In Halle spiele ich alleine im „Ago Seniorenzentrum“ und im VitapartPflegeheim.

Geht als „Flotti-Lotti“ auch selbst auf „Clownsnasen“-Visite: Karina Esche.

Humor hilft Heilen

Woher kommt das Geld für ihre Besuche?

In Erfurt werden die Kosten komplett von der Stiftung der Kinderklinik übernommen. In Halle, im Unikinderklinikum, übernimmt die Klinik die Hälfte und die andere Hälfte die Elternhilfe, was für Statt dem Feierabend-Applaus uns ein Riesenerfolg ist. Das ist anwegen können. Wir agieren immer nachzujagen, versuchen Sie das sonsten nicht üblich. Mittlerweile auf den Einzelfall zugeschnitten, medizinisch-therapeutische Angebot trifft das auch für Merseburg zu. dabei gibt es aber einen großen zu ergänzen. Das ist Wir haben als erster Verein in Freiraum für das Improvisieren. anstrengend, oder? Deutschland einen Vertrag mit eiWas braucht man, ner Krankenkasse, der AOK SachIch habe Gesang studiert, zehn um als Klinikclown zu arbeiten? sen-Anhalt, abgeschlossen und im Jahre an Theatern und an Opern Mai ein Vereinsauto geschenkt beEine Empathiefähigkeit und das gesungen. Wenn ich meine jetzige kommen. Zudem ist die ZusamEinhalten von hygienischen MaßArbeit mit den zum Teil vorherrmenarbeit mit Eckart von Hirschstäben ist notwendig. Man braucht schenden Grabenkämpfen in den hausen gewachsen. Wir können das Herz am rechten Fleck, ScherTempeln der Kultur vergleiche, mittlerweile von einer dann muss ich sagen, dass Freundschaft sprechen, da ich heute einen Traumjob er uns immer zu seinen habe. Jeder Patient, jedes „Es ist erstaunlich, was passieren Auftritten einlädt. Dort verZimmer ist eine neue Hekann, wenn wir das Vertrauen der kaufen wir beispielsweise rausforderung. Spielen wir Kinder gewonnen haben.“ Clownsnasen und die Hälfbeispielsweise zu zweit auf te der Einnahmen kommt den Kinderstationen, dann unserem Verein zu gute. Auch hat ze unter der Gürtellinie sind tabu. kann es schon sein, dass wir auf er sich mit seiner Stiftung „Humor Zusätzlich muss man Zertifikate Ängste stoßen. Dann schleichen hilft Heilen“ auf unserem Auto vererwerben, gibt es jährliche Fortbilwir uns mit unseren Seifenblasen, ewigt. Es gibt auch noch Sponsodungen. Wir verbreiten keine Luftballons und Goldengeln zur ren wie Prof. Dr. Sauerbrey, den Durchhalteparolen, wollen nichts Tür, veranstalten ein interaktives Klinikchef aus Erfurt. von den Patienten, verstehen uns Spiel und binden die Kinder langnicht als Sozialpädagogen und sam ein. Es ist erstaunlich, was Im Mai hat es in Berlin eine können auch Geheimnisse für uns passieren kann, wenn wir das VerDemonstration des Dachverbands behalten. Das Vertrauen, das die trauen gewonnen haben. Dann K Karina Esche hat den Verein „Clownsnasen“ mit sechs anderen Kollegen 2005 in Leipzig gegründet. Heute ist sie Geschäftsführerin von acht Darstellern, die in Kliniken und Pflegeheimen auftreten. Auch sie selbst geht auf „Clownsvisite“. Ein Interview.

kommt es schon vor, dass uns Sachen erzählt werden, die noch nicht einmal die Eltern wissen. Manchmal wird es auch sehr berührend. Das ist schön, aber ich muss danach immer wieder Abstand gewinnen, schließlich habe ich noch eine eigene Familie. Wie eng arbeiten Sie mit den Krankenschwestern und Ärzten zusammen? Die Schwestern bringen uns auf den Stand der Dinge, wir werden sehr ernst genommen. Die Ärzte sprechen uns manchmal explizit an. Sie fragen beispielsweise, ob wir den Patienten zum Essen be-

„Clowns in Medizin und Pflege Deutschland“ gegeben. Was muss verbessert werden? Ziel dieser öffentlichen Aktion war es, mehr Anerkennung und Unterstützung aus öffentlichen Töpfen zu bekommen. Wir wollten auf unsere Arbeit aufmerksam machen und Sponsoren für unsere Arbeit gewinnen. So manche öffentlichen Wahrnehmungen sind auch falsch. Viele denken beispielsweise, dass Erwachsene und Ältere sich auch alleine unterhalten können. Wenn ich aber sehe, was ein wenig Zuwendung ausmachen kann, dann ist das einfach falsch. Natürlich bewegen wir uns auch in einem Spannungsfeld, das viele Missstände aufweist. Auf vielen Stationen gibt es zu wenig Personal. Ich habe schon einmal einem Altersheim gekündigt, weil ich die Verhältnisse nicht mehr ausgehalten habe. Was sind die Ziele für die nächsten Jahre? Dass Klinikclowns in Medizin und Pflege normal und selbstverständlich sind und finanziert werden. Außerdem würde ich mich persönlich sehr freuen, wenn unser Schirmherr Gerhard Schöne mit uns gemeinsam eine CD aufnehmen würde. Wir singen seine Lieder sehr oft, sie passen wunderbar zu unseren Aufgaben. Am 11. September 2015 feiern wir zehnjährigen Geburtstag: Gerade wird überlegt, was wir wohl veranstalten werden. N Mehr Infos unter: www.clowns-nasen.de

Ärzte und Schwestern zu unserem Verein haben, müssen wir beständig bestätigen. Wie entsteht die Zusammenarbeit? Wir bieten unsere Zusammenarbeit an, bei einem neuen Klinikum gehen wir zuerst in den direkten Kontakt. Meistens gibt es dann einen Probelauf und im besten Falle kommt es anschließend zu einem Vertrag. Wo sind sie überall im Einsatz? Das Uniklinikum in Leipzig, die Uniklinik in Halle und das HeliosKlinikum in Erfurt besuchen wir wöchentlich. Die Kinderstation

August 2014 FRIZZ

9


10 Dokfilm 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 14:30 Seite 10

DOKFILM N Text: Mathias Schulze

Die Angst vor den Anderen K Der in Leipzig lebende Filmregisseur Marcel Ahrenholz hat mit „14 Arten den Regen zu beschreiben“ einen künstlerisch hochwertigen Dokumentarfilm über das Phänomen des gesellschaftlichen Rückzuges vorgelegt

Wie viele vielfältigen Diagnosen von den unterschiedlichsten Ärzten gibt es noch? Was kann helfen? Wie jährige traumatische Odyssee von In Japan nennt man sie Hikikann man einer paraKlinikaufenthalt zu Klinikaufentkomori: Menschen, die sich in ihnoiden Schizophrenie, den wahnhalt hinter uns. Eine Unmenge an ren Räumlichkeiten einschließen. haften Depressionen und den schiMedikationen, die offenbar nicht Menschen mit Ängsten, die den zoaffektiven Störungen begegnen? gut genug gewirkt und oft mehr Kontakt zur Außenwelt möglichst Der betroffene Peter ist selbst geschadet als geholfen hat. Mittlergering halten. Der aus Wolmirstedt nie im Bild. Nur benutztes Geweile sitzt er in seinem Zimmer, stammende 37-jährige Marcel Ahschirr, Wäsche im Badezimmer verweigert jeden Kontakt und rearenholz, an der Filmhochschule und die sichtbaren Spuren auf der giert sogar aggressiv, wenn man Köln ausgebildet, war seit 2007 auf Seele seiner Mutter bezeugen seiihn anspricht. Zunächst ist er weSpurensuche. Dabei wäre seine ne Existenz. Tagsüber schläft er nigstens noch probeweise zur Idee beinahe auf der harten Klippe zumeist, nachts ist er wach. EinSchule gegangen, doch alles war zu der Umsetzung zerschollen. Der mal hat er sich in den Garten geviel Stress für ihn, schließlich soRegisseur erläutert: „Ich hatte stellt und den Regen von der Haut gar das Einkaufen. An den Theradurch den „Phoenix-Förderpreis“ abperlen lassen. 2009, durch die „FilmDem Film gelingt und Medienstiftung „Die Patienten der Kinder- und eine schwierige BaNRW“ und durch die Jugendpsychiatrien werden immer jünger.“ lance, eine künstleri„Mitteldeutsche Mesche Ästhetik unterdienförderung“ schon streicht die klassisch realistische pien in der Klinik hat er kaum teilein Budget von 125.000 Euro zuDokumentation. So sind es Naturgenommen, weil er es als sinnlos sammen. Doch niemand von den bilder von düsteren Wolken, einsaerachtete. Er hat Wut auf die PsyBetroffenen wollte sich äußern.“ men Bäumen und gemeinsam im chiatrie und Wut auf uns alle. Wut Kurz vor dem Scheitern des ProWinde wehenden Getreideähren, auf sich, weil er nicht gesund wird. jektes meldete sich die Leipzigerin die neben der bedrückenden MuEr entgleitet mir, seinem Bruder Manuela. Die zweifache Mutter sik, von Emil Klotzsch am Klavier Hans und meinem Mann Jan.“ war bereit, ihre Angst vor dem gespielt, die Grundthematik unterWas folgt ist der Wechsel der Stigma psychischer Krankheiten in streichen. Ahrenholz erklärt: „Als Jahreszeiten und ein stetiger Zuder Öffentlichkeit zu überwinden: ich zusammen mit Manuela den wachs an Sprachlosigkeiten. AhDie Dreharbeiten konnten im WinFilm geschaut habe, hatte ich renholz und der Kameramann Anter 2010 beginnen. Angst davor, dass sie sich nicht dreas Köhler begleiteten Manuela Zu Beginn des Filmes hat die dawiedererkennt. Wir haben den groein Jahr lang, zumeist vier Tage mals 43-jährige Bibliothekarin dem ßen Materialfundus, die symbolipro Monat. So berichtet sie in der Zuschauer den Rücken zugewandt, schen Momente, erst am Ende zuBibliothek von der Faszination der etwas weiter entfernt rast ein Zug sammengeschnitten.“ Bücher: Es gibt auch eine positive vorüber. Während sie in einen stilHerausgekommen ist ein sensiEinsamkeit. Während ihr Blick in len Wald läuft, dreht sie sich der bles Porträt über eine Frau, die der Ferne Kategorien sucht, steht Kamera entgegen und beginnt zu zwischen Schuldgefühlen und Unsie auf dem Balkon und raucht vererzählen: „Mein Sohn Peter ist sicherheiten ein geregeltes Leben stohlen Zigaretten: Was ist normal? heute 18 und wir haben eine fünf-

10

FRIZZ August 2014

führen will. „Das Zuhause-BleibenWollen ist keine Krankheit. Es ist ein Symptom und gehört zu verschiedenen Krankheiten“, betont Ahrenholz. Ängste vor Mobbing, vor dem Leistungsdruck und Sozialphobien seien aber fast immer vorzufinden. Am Ende des Filmes stehen nackte Zahlen vor dem schwarzen Hintergrund: „Laut einer Studie des Robert-Koch-Institutes aus dem Jahr 2007 zeigten insgesamt 21,9 Prozent aller Kinder und Jugendlicher im Alter zwischen sieben und 17 Jahren Hinweise auf psychische Auffälligkeiten. Im Jahr 2010 gaben 11 Prozent der befragten Jugendlichen an, dass sie sich bei Problemen immer öfter in ihr Zimmer zurückziehen. Die Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrien werden immer jünger.“ Während der Recherche und den Dreharbeiten musste sich das Filmteam immer wieder einen distanzierten Status erarbeiten. Zu nah ging das Thema, sechs Jahre Arbeit stecken in der Dokumentation. Ahrenholz arbeitet gerade in einer Tischlerei, zwei cineastische Projekte liegen in der heimischen Schublade und warten auf Finanzierung. Sein einfühlsames Erstlingswerk, Ende 2012 abgeschlossen, stellt mehr Fragen statt sich zu leichtfertigen Antworten hinreißen zu lassen. Bislang hat es noch keinen Filmverleih gefunden, geplant wird eigentlich eine DoppelDVD, die auch Interviews mit Ärzten, ehemaligen Schulfreunden und weiteren Familienmitgliedern zeigt. Nur dreimal wurde die Dokumentation bisher im Kino gezeigt, in Magdeburg und Leipzig. Hoffnung, dass sie nicht im Belanglosen untergeht, gibt es vom Fernsehsender „phoenix“. Er plant noch dieses Jahr eine Ausstrahlung. Eine CD mit der Filmmusik soll auch folgen. Foto: Resa Rot

Foto: Andreas Köhler

Das ist die Leipzigerin Manuela. Die zweifache Mutter war für das Filmprojekt von Regisseur Marcel Ahrenholz (kleines Bild) bereit, ihre Angst vor dem Stigma psychischer Krankheiten in der Öffentlichkeit zu überwinden.

N Der Film ist bestellbar unter www.14artendenregenzubeschreiben.de.


11 Portrait 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 12:45 Seite 11

PORTRAIT Text & Foto: Mathias Schulze L

Der Caiman, der Drache und der Yeti K Roman Israel ist den Lesebühnen-Freunden Leipzigs bestens bekannt. Im August erscheint sein erster Roman „Caiman und Drache“. Und zwar im Hardcover mit Schutzumschlag. Ein handfester Grund, die Szenegröße zum Gespräch zu laden.

Über Lesebühnen zum ersten Roman: Der Leipziger Schriftsteller Roman Israel.

welches in den Texten Roman Israel, Jahrgang 1979, erviel Kafka gelesen. Schwierigkeispricht. Und nicht er selbst. Schrilscheint pünktlich zum Treffen. Der ten schiebt er hinterher: „Komile Charaktere sind dabei willkomgebürtige Oberlausitzer legt den scherweise fallen mir die düsteren men. Israel schaut sich die Gäste Strohhut auf den Tisch, AssoziaStimmungen leichter, bei ausgelasim Biergarten an: „Manchmal gehe tionen zu Van Goghs Selbstporträt senen positiven Befindlichkeiten ich durch die Stadt und entdecke kommen gänzlich ungewollt. Die fallen mir schon fünf Sätze skurrile Typen von denen ich glauFrage, ob diese Kopfbedeckung eischwer.“ Die schärfsten Kritiker be, dass ich sie erfunden habe. ne Art Markenzeichen sein soll, ist kommen aus dem Freundeskreis, Dann fange ich eine Eigenart ein, notiert. Sogleich sorgt aber Israels aus dem ganz privaten Terrain. versuche den Charakter zu ergrünArt, er wählt die Worte behutsam, Seiner Freundin, die letztlich auch den und stecke sie literarisch in für das Präferieren der ernsteren der Grund war, nach Leipzig zu völlig untypische Situationen.“ Die Themen. Seinem Sprechen ist die kommen, sei er für ihre AufmerkTexte seien in Bewegung, manchArbeit mit den Buchstaben, bei gesamkeit dankbar. Nur so konnte mal hole er frühere Produkte wielungener Kombination können sie ein Meilenstein in seiner künstlerider hervor und verändere sie. einen Sinn ergeben, anzumerken. schen Biographie, der erste eigene Eine Darstellungsabsicht habe Auf Nachfrage erläutert der eheRoman, gesetzt werden. er aber nicht. Israel, dessen Haar malige Student der Physik, GermaVor zwei Jahren ist Israel mit eipräzise zum Scheitel gelegt ist, nistik und Philosophie, seit Ende nem Stipendium im Gepäck in lässt sich bevorzugt treiben. Er hat 2010 in Leipzig lebend, den formaOberschlesien gewesen. Ein Aufdie Geschichten nicht vorher, sie len Charakter von Lesebühnentragswerk ist der Roman aber nicht entwickeln sich beim ArbeitsproTexten: „Die Dinge, die ich live geworden, eher vortrage, müssen mögeine Milieustudie lichst bildhaft, nicht zu über die 1920er abstrakt, also sehr „Manchmal gehe ich durch die Stadt Jahre. Damals hat konkret sein. Große und entdecke skurrile Typen von denen es dort einen Satzkonstruktionen ich glaube, dass ich sie erfunden habe.“ Volksaufstand gewären dort völlig fehl geben, befürworam Platze.“ Hinzu teten viele der zum Deutschen zess, von einer Schreibkrise ist er komme die Performance. Daheim Reich gehörenden Regionen einen bislang verschont geblieben. Auch wird geübt. Ist der Satz zu lang, die Anschluss an die Polnische Repudie Größen der LiteraturgeschichGestik zu pathetisch und der Einblik. Der Schriftsteller schaut zute beeinflussen die eigenen Kreatidruck rund genug? rück: „Das war für mich natürlich vität. Wie bauen sie Spannung auf? Israel, langsam bei den gewohnNeuland. Die Rezensenten werden Warum brechen sie dort einen ten Erfahrungsberichten angevermutlich darin eine Mischung Handlungsstrang ab? Wieso ist der kommen, gestikuliert mit den HänDialog mit Beschreibungen verden. Seit 2004 liest er öffentlich knüpft? vor, in Dresden fing es an. Heute Die Namen T.C. Boyle oder Erist er freier Schriftsteller. Er trägt nest Hemingway fallen. Der techdas schwarze Hemd akkurat und nische Blick könne bei ihnen viel erklärt: „Ich hab auf Lehramt stulernen, eine Genievorstellung lehnt diert. Natürlich ist der Schuldienst Israel entschieden ab. 50 Prozent eine ziemlich enge Corsage, den von dem, was er schreibt, sei für Abschluss würde ich dennoch den Mülleimer. Auf Originalität ist nicht mehr hergeben wollen, ich er dennoch bedacht: „Ich lebe in kann jederzeit das zweite Staatseiner anderen Zeit. Meine Leser examen machen.“ haben ein anderes Vorwissen.“ Heute wolle er auf den Bühnen – Ostdeutschland, die Großstadt und die „Lesebühne West“ und „Expemystische Elemente mit sarkastidition Wordpol“ versammeln viele schem Humor. Das seien seine talentierte Schreiber – bevorzugt Themen. Kurzgeschichten liefern. Die TheFrüher habe er die expressionismen sollen aus dem Alltag komtischen Autoren verschlungen und men. Es sei immer das lyrische Ich,

aus Krimi, historischem Roman und Liebesgeschichte finden.“ Die 280 Seiten könnten Debatten auslösen: Wie steht es um das Konzept Heimat? Braucht eine Durchmischung der Kulturen etwas Eigenes? Und sei es nur die Sprache, die kulturellen Codes? Welche Perspektiven hat ein vereintes Europa? Auch der demnächst erscheinende zweite Roman, handelnd von der Wendezeit an der tschechischen Grenze in Sachsen, nimmt sich der Vielfalt der Kulturen an. An einem dritten Buch wird gerade gearbeitet. Israel erklärt realistisch bescheiden „Ich bin kein Politiker, halte mich auch von wissenschaftlichen Diskursen fern. Als Schriftsteller lasse ich mich inspirieren und baue Szenarien.“ Abschließend scherzt er: „Kommt noch eine Frage zu meinem Hut? Wenn ich etwas Persönliches preisgegeben soll, dann würde ich eher den Namen meines Wellensittichs verraten.“ Für Freunde des primitiven Voyeurismus sei er also hiermit verraten: Er heißt Yeti. N Mehr Infos unter: romanisrael.de, lesebuehnewest.wordpress.com, expeditionwordpol.wordpress.com

August 2014 FRIZZ

11


12 Meinung 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 14:32 Seite 12

MEINUNG N Umfrage: Max Feller

Manchmal kommt es anders K Wenn die Deutschen, so wie jetzt, millionenfach auf Reisen gehen, überlassen sie besser nichts dem Zufall. Perfektionisten, die sie sind, soll auch in der schönsten Zeit des Jahres nichts schiefgehen. Doch manchmal kommt alles ganz anders. Wie anders, hat Max Feller Leipziger gefragt.

Waltraud Köpenick K 24, Lehramt Deutsch und Französisch

Judith Ihlenfeldt K 24, Kommunikations- und Medienwissenschaft

Lisa Müller

Marvin Rasch

K 24, Lehramt Französisch & Englisch

K 25, BWL

In Frankreich gibt es diese elektronischen Toilettenkabinen. Am Leuschner-Platz in Leipzig steht auch so eine. Na ja, auf jeden Fall war ich da drin. Plötzlich warnte mich eine Stimme, die Anlage zu verlassen, aber die Tür klemmte und die Reinigungsanlage ging los. Ich wurde sozusagen von Kopf bis Fuß gesäubert.

Ich habe den Klassiker zu bieten: Ausgeraubt in Venezuela. Es hat 14 Tage gedauert bis ich wieder einen Pass hatte. Da waren die Kakerlaken im Hotel, damit rechnet man ja, das kleinste Problem. Aber generell muss ich sagen, dass die Sache auch etwas Positives hatte. Ich habe nämlich gemerkt, dass man auch mit ganz wenig auskommen und glücklich sein kann.

Wir wollten vier Wochen durch Frankreich fahren. Schon am ersten Tag hatte unser Auto ein Loch im Kühler und musste abgeschleppt werden. Wir sind vorn beim Abschleppdienst mitgefahren und der Typ hat doch tatsächlich den Rettungswagen in den Straßengraben gesetzt. Der ADAC brachte uns dann nach Deutschland, unser vierwöchiger Frankreich-Urlaub dauerte also einen ganzen Tag.

Ich fahre nicht in den Urlaub, bevorzuge Balkonien. Dort kann ich dem ganzen Trubel aus dem Weg gehen und mich entspannen. Vom Balkon aus fotografiere ich dann sehr gerne die Mülltonnen im Hof. Mülltonnen am Morgen, Mülltonnen am Abend. Das Licht ist immer anders, die Schattierungen variieren den viel zu wenig beachteten Gebrauchsgegenstand, der auch niemals Urlaub bekommt. Müll verrät viel über eine Gesellschaft.

Christopher Butsch K 23, Lehramt Deutsch und Sport

Isabel Haefner K 25, Komm.- und Medienw.

Ich verschweige mal die Folgen von Alkoholexzessen und erzähle davon, dass unser Hotel gebrannt hat. Glücklicherweise kam die Feuerwehr rechtzeitig und unsere Sachen wurden verschont. Aber dass ein Typ beim Kartenspielen in Spanien eine Mutprobe hinlegen musste und nackig über einen bespielten Sportplatz gerannt ist, ist doch erzählenswert.

12

FRIZZ August 2014

Ich war mit einem Freund vor vier Jahren in Australien, wir hatten uns vorher ein Auto gekauft. In Australien gibt es eine Straße, die ganz dicht am Strand liegt. Dort sind wir mit dem Auto stecken geblieben. Der Rettungswagen kam dann zu spät, die Flut war schneller. Wir haben noch schnell die Klamotten aus dem Auto geholt und dann wurde es überflutet. Totalschaden!

Marcel Fischer Katja Meier K 24, Lehramt Französisch und Mathe

Ich war mit einer Freundin in Paris. Die Stadt ist laut und schrill, wir trugen skurrile Klamotten und wurden gefragt, ob wir vom Zirkus kommen. Aber schön wurde es, als ein Fotograf uns in einen Park lud. Dort sollten wir für seine Arbeiten Modell stehen. Er wollte dann aber nur unsere Füße knipsen! Leider haben wir bis heute keine Abzüge bekommen. Wahrscheinlich sind meine Füße jetzt in einer Galerie ausgestellt.

K 24, Wirtschaftsinformatik

Wandern wollten wir, mein Kumpel und ich. Mehrere Wochen raus aus dem Alltag. Frisch in Toulouse angekommen, hat dann nur eins gefehlt: Mein Gepäck, mein Rucksack, meine ganzen Klamotten, die ich auf Reisen geschickt hatte. Einfacher wurde die Situation durch die bruchstückhaften Französisch-Kenntnisse dann auch nicht. Nach vier Tagen waren wir wieder in Berlin und stellten fest, dass das Gepäck nun in Frankreich angekommen war. Auf Schadensersatz warte ich bis heute.


13 Terminalaufmacher 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:25 Seite 13

TERMINE

Find us on ...

K August 2014 | FÜR LEIPZIG UND UMGEBUNG

ADRESSEN | MUSIK | PARTY | KUNST | THEATER | KINO | GAY | KINDER | SPORT L August 2014 FRIZZ

13


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:11 Seite 14

update

1. | 2. | 3. | 4. August 2014

K Leipzig Kabarett & Theater Sanftwut

Plemplem? Clown Comedy Cabaret mit Herrmann van Hinthen 20:00

1.

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Robinson Grützke 20:00 Leipziger Central Kabarett Zie-

gen, die auf Männer starren: Kein Sex vor sieben! Kabarett mit André Bautzmann, Burkhard Damrau und Meigl Hoffmann 20:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30

Freitag

Leipzig

Ausstellung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper II. Zeichnung in

Sachsen. Arbeiten auf Papier von sächsischen Künstlern 10:00 bis 18:00 Freiraum, Härtelstraße 27

Somnambule: Malerei von Nabil El Makhloufi 14:00 bis 19:00 BStU Außenstelle Leipzig, Dittrichring 24 Doppeltes Spiel:

Fußball im Visier der Staatssicherheit 08:00 bis 18:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Kopflastig: Figuren und Keramik

von Sylvia Bohlen 10:00 bis 18:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

10:00 bis 18:00 Galerie Koenitz, Dittrichring 16 Auf Augenhöhe: Lebensgroße Ter-

rakottaplastiken von Rainer Kurka 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Vom Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 10:00 bis 17:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie. Assoziationen, Gedanken, Interaktionen, Präsentationen 14:00 bis 19:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7 Kunst, Freiheit,

Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße Malerei von

Jörg Herold: Der Dokumentararchäologe auf der Suche nach dem Himmelreich der Schlesier 11:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 14:00 bis 19:00 Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch: Ausgewähl-

Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 18:00 Galerie Schwind, Springerstraße 5 Sommerausstellung mit

Grafiken von Ulrich Hachulla, Wolfgang Mattheuer, Michael Triegel und Werner Tübke 10:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Non Finito: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 18:00 Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat: Moderne

Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Altägyptische Kultur im

Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 13:00 bis 17:00 Galerie Hoch + Partner im Tapetenwerk, Lützner Straße

Hochdrucke von Margarete Lindau und Stefan Knechtel 14:00 bis 18:00 Galerie Hoch + Partner im Tapetenwerk, Lützner Straße

Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Eröffnung einer Ausstellung

Kids

Organic Grandfather on the Decks 23:00

mertheater mit Theaterpack: Ein Sommernachtstraum (ein verwirrendes Schauspiel nach William Shakespeare) 20:00

mit Fotografie, Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 20:00

Cineplex im Allee Center Ferien-

Specials Galerie Hotel Leipziger Hof

Öffentliche Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00 Werk 2, Halle A, Kochstraße 132 Ein Tag der Unendlichkeit: Die

Ausbildungsgänge Mode und Grafikdesign der Bernd-Blindow-Schule zeigen die Ergebnisse ihrer Ausbildung ab 21:00

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Ein Spaß für alle Jahreszeiten:

Asisi Panometer

Kabarettistische Heileits mit der Herkuleskeule 20:00 Zoo Leipzig Leipziger Funzel: Alles muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Sommertheater auf der Feinkost Der Hund von Baskerville 19:00 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

mertheater mit Theaterpack: Der letzte Schrei (eine theatralische Modenschau mit Musik) 21:00

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 20:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 OFT Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee Ferienpass

2.

Angebot: Geocaching (eine aktive Suche von Gegenständen ab 11 Jahre) 11:00 bis 13:00 Asisi Panometer So entsteht ein Panorama: Ferienführung mit einem Blick hinter die Kulissen (ab 6 Jahre) 10:30

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Begegnungen nach Mitternacht (Drama von Yann Gonzalez) mit Untertiteln 22:

Samstag

Noseland (eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Die Karte meiner Träume (Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet) 20:00; 2 automnes 3 hivers (Komödie von Sébastien Betbeder) mit Untertiteln 22:00 Moritzbastei

Sommerkino: 00 Schneider im Wendekreis der Eidechse (eine Komödie von Helge Schneider) 22:00

Musik Parkbühne im Clara-ZetkinPark Der W (Konzert mit Stephan

Weidner und Band) 20:00 Parkbühne des GeyserHauses im Arthur-Bretschneider-Park

William Fitzsimmons & Band 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

The Funkfood 21:00

Nightlife Auerbachs Keller

Zu Klassikern gewordene Hits in der Mephisto Bar ab 21:00 Dark Flower Alternative Club

Der schwarze Freitag: Veitstanz mit rockigen Mittelalterklängen 22:30 Spizz SPIZZ Beats mit Snoop 22:00 Moritzbastei Das schwarze Leipzig tanzt 22:00 Moritzbastei

Campus United Semesterabschluss Party 22:00 Café Waldi

Indie Party mit Toney the Lonely 23:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Puppentheater Sterntaler Die

drei Schweinchen (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 16:00 Zoo Leipzig Abenteuer im Zoo: Kinder

(ab 7 Jahre) können am Lagerfeuer sitzen und inmitten von wilden Tieren im eigenen Schlafsack übernachten 18:00 Freizeitpark Belantis Piratentag mit Störtebecker, Schwarzbart und Captain Jack Sparrow 10:00 bis 18:00 Asisi Panometer Spannende Geschichte aus der napoleonischen Zeit (die neue Familienführung am Samstag) 15:30

Kino

Leipzig

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Begegnungen nach Mitternacht (Drama von Yann Gonzalez) mit Untertiteln 22: Schaubühne Lindenfels Noseland (eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Die Karte meiner Träume (Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet) 20:00; 2 automnes 3 hivers (Komödie von Sébastien Betbeder) mit Untertiteln 22:00 Moritzbastei

Sommerkino: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty (eine Komödie von Ben Stiller) 22:00

Bühne

Thomaskirche Thomaskonzert mit

Kabarett & Theater Sanftwut

Plemplem? Clown Comedy Cabaret mit Herrmann van Hinthen 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Kröhnerts Krönung: Kabarett mit

Reiner Kröhnert 20:00 Webers Hof, Hainstraße

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Revuetheater am Palmengarten

Varieté Salon Troendle 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Robinson Grützke 20:00 Krystallpalast Varieté

Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 18:00 und 21:00

Galerie KUB, Kantstraße 18

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Zoo Leipzig

Leipziger Funzel: Alles muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Der Hund von Baskerville 19:00

kriminalistische Stadtrundgang 18:00 Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum Führung über

den alten Johannisfriedhof 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf der Notenspur zum Mendelssohnhaus (Rundgang) 10:30

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00 Schloss Goseck Colores Quartett

mit Lucas Freund und Martin Knörzer (Kammermusik) in der Schlosskirche 17:00 Denkmalschmiede Höfgen in Kaditzsch Guitar Concert with Kevin

Seddiki 21:00

Musik am Klavier ab 19:00 Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00

Energy Glory Night 22:00 Absturz, Karl-LiebknechtStraße 36 Indieküche 23:00

Specials Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Feinkost, Karl-LiebknechtStraße 36

Untergrund Expedition mit Christian Kummich inklusive Besichtigung des Geländes, Gildensaales und Gewölbekellers der alten Brauerei 11:00 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Eine Welt aus Papier: Interaktive

Familienführung durch die aktuelle Ausstellung 15:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00

Der W

Classic Open

01 08

01-09 08

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Die Karte meiner Träume (Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet) 20:00; 2 automnes 3 hivers (Komödie von Sébastien Betbeder) mit Untertiteln 22:00

Musik Gohliser Schlösschen Musica Stu-

diorum: Klavierkonzert mit Seomseung Lee und Hee Jae Kim (in Vorbereitung auf internationale Wettbewerbe) 15:00 Mendelssohnhaus Klaviersommerkonzert mit Sunghoon Simon Hwang und Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Liszt, Franz Schubert im Musiksalon 11:00

Nightlife Auerbachs Keller Americana, Jazz,

Musette in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Disco ab 21:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Grassi Museum Geigen, Götter, gute

Form: Der Rundgang durch drei Museen 14:00

3.

Alles zwischen Rock und Electro 22:30

Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty für Jung und Alt 20:00 Nachtcafé

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00

Führung über den Südfriedhof 14:00

Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße Live

SPIZZ Beats mit Senhore Hemp 22:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Café Waldi Classic Hip Hop Party 23:00

Kino Schaubühne Lindenfels Noseland

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Nightlife

Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Miami Beat Party 23:00 Spizz

kinosommer ab 10:30 Zoo Leipzig Abenteuer im Zoo: Kinder (ab 7 Jahre) können am Lagerfeuer sitzen und inmitten von wilden Tieren im eigenen Schlafsack übernachten 18:00 Freizeitpark Belantis Piratentag mit Störtebecker, Schwarzbart und Captain Jack Sparrow 10:00 bis 18:00

Musik

Dark Flower Alternative Club

Leipziger Central Kabarett

Ziegen, die auf Männer starren: Kein Sex vor sieben! Kabarett mit André Bautzmann, Burkhard Damrau und Meigl Hoffmann 20:00

Fahrrad 10:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Tatort Leipzig: Der

Susanne Langner (Mezzosopran) und Ullrich Böhme (Orgel) 15:00

Gohliser Schlösschen

Sommertheater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Cineding, Karl-Heine-Straße

Musik

Schaubühne Lindenfels

te Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Absturz, Karl-LiebknechtStraße 36 Tanzalarm! with Fat

Sonntag

Leipzig

Bühne Gohliser Schlösschen Sommer-

theater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Varieté Salon Troendle 18:00 Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Robinson Grützke 20:00 Zoo Leipzig Leipziger Funzel: Alles

muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Der Hund von Baskerville 19:00 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

mertheater mit Theaterpack: Ein Sommernachtstraum (ein verwirrendes Schauspiel nach William Shakespeare) 20:00

Hochdrucke von Stefan Knechtel und Margarete Lindau 14:00 bis 18:00

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Das neue Rathaus mit

Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turmes (Rundgang) 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen der Altstadt 14:00 Peterskirche Führung mit Blick vom

Turm 14:00 Gohliser Schlösschen Musikali-

sche Führung durch das Schlösschen 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altbürgermeister

Hieronymus Lotter (Karsten Pietsch) zeigt Renaissanceräume und Verlies inklusive Spaziergang zu Sankt Thomas 16:30

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof Radler

Café 13:00 bis 18:00 Treffpunkt am Dispatcherturm, Störmthaler See Entdeckertouren

zur Vineta auf dem Störmthaler See 10:00 bis 17:00

4. Montag

Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00

Leipzig

Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7 Wissen ist Glauben: Male-

Bühne

rei und Radierungen von Christine Stumpe 08:30 bis 23:00 ASPN, Spinnereistraße Grey Scales: Holzschnitte von Katsutoshi Yuasa 11:00 bis 18:00

Gohliser Schlösschen Sommer-

theater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Comedylounge: Vicki Vomit präsentiert den Wolli, Maxi Gstettnbaur und Michael Schönen 20:00

Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Malerei von Joachim Scholz 15:00

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

bis 18:00

Bühne

Rock

Klassik

Gohliser Schlösschen Sommer-

theater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00 Krystallpalast Varieté Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 21:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Revuetheater am Palmengarten

Varieté Salon Troendle 20:00

14

Parkbühne

Marktplatz

Mit inzwischen drei erfolgreichen Alben im Gepäck ist Stephan Weidner alias Der W, unterwegs und hat alle Zutaten für eine großartige Rock‘n‘Roll-Show: Blut, Schweiß, Tränen, die in jedem harten Akkord pulsieren. Den Beweis tritt der Bassist der Böhsen Onkelz gemeinsam mit einem Quartett großartiger Musiker an.

Bereits seit 1995 werden die Classic Open jährlich auf dem Leipziger Marktplatz ausgetragen. So wird es auch in diesem Jahr wieder, neben zahlreichen kulinarischen Genüssen, ein packendes Programm aus Livemusik und Konzertmitschnitten aus den Bereichen Klassik, RockPop, Musical und Jazz zu sehen geben. Eintritt ist frei!

Robinson Grützke 20:00 Zoo Leipzig

Leipziger Funzel: Alles muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Zoo Leipzig

Entdeckertour durch Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00 Find us on ...

FRIZZ August 2014


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:11 Seite 15

5. | 6. August 2014

Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

Specials

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Sommer-

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00

theater mit Clown Gero Knall (improvisierte Szenen ab 6 Jahre) mit anschließendem Theaterworkshop 10:00

Die Villa, Lessingstraße Soirée

Polyglotte: Das Treffen für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00

Kino Schaubühne Lindenfels Klubkino-

klub mit Neuem aus Nippon 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

2 automnes 3 hivers (Komödie von Sébastien Betbeder) mit Untertiteln 20:00; Die Karte meiner Träume (Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet) 22:00

Musik Die Villa, Lessingstraße Offener

Gitarrenabend ab 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Poliça 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Knalltheaters) 19:00 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

mertheater mit Theaterpack: Viel Lärm um Nichts (eine romantische Komödie nach William Shakespeare) 20:00

Session 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Cineplex im Allee Center Ferien-

Flower Power, Riemannstraße 42 Karaoke mit Szene DJ Kermit

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Sommer-

Specials Tara Zentrum, Holbeinstraße 15 Meditation zur Entspannung 19:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00

Sport Bowl Play im Sachsenpark

Bowling Cup der Energieversorger 20:30

kinosommer ab 10:30

theater mit Clown Gero Knall (improvisierte Szenen ab 6 Jahre) mit anschließendem Theaterworkshop 10:00 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Eigene Schablonen und Stempel bauen (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

und Sakramente (eine Entdeckertour in der aktuellen Ausstellung und Basteln eines persönlichen Schutzengels) 14:00

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Begegnungen nach Mitternacht (Drama von Yann Gonzalez) mit Untertiteln 22: Schaubühne Lindenfels Noseland (eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

2 automnes 3 hivers (Komödie von Sébastien Betbeder) mit Untertiteln 20:00; Die Karte meiner Träume (Abenteuer von Jean-Pierre Jeunet) 22:00

Leipzig

Musik

Bühne Gohliser Schlösschen

Sommertheater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00 Webers Hof, Hainstraße

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

Neue Musik Leipzig, Eisenacher Straße 72 Kneipe live on tour: 2

Roses 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Gitarren Club mit Koma, Paul,

Standhaft ab 21:00

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Robinson Grützke 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland

20:00

Nightlife Auerbachs Keller Jazz und Pop in

der Mephisto Bar ab 21:00 Café Waldi Studentische Tanzinitiative Süd 23:00

20:00 Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Robinson Grützke 20:00 Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00 Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Zoo Leipzig Leipziger Funzel: Alles muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Knalltheaters) 19:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Sommer-

06-10 08

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Ferienpass Angebot: Eine Welt

aus Papier (eine Entdeckungstour durch die aktuelle Ausstellung) 10:00 bis 11:30 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Zeichnen mit der Nadel (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Lukaskirche in Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Zoo Leipzig Entdeckertour durch Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00

Kino am Adler

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir erfinden

Vampir- und Gruselgeschichten (Schreibwerkstatt ab 6 Jahre) 14:00 bis 18:00 Ferienpass Angebot: Mit Gänsekiel und Siegellack (eine Schreibwerkstatt ab 8 Jahre) 15:00

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Begegnungen nach Mitternacht (Drama von Yann Gonzalez) mit Untertiteln 22: Noseland (eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Zeit der Kannibalen (Komödie von Johannes Naber) 22:00 Moritzbastei Sommerkino: 00 Schneider im Wendekreis der Eidechse (eine Komödie von Helge Schneider) 22:00

Musik Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Evergreen Terrace 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock‘n‘Roll Stammtisch mit Stefan Klöbzig 21:00 Chocolate Max Express 22:00

Nightlife

Clara-Zetkin-Park

Auerbachs Keller Pianist trifft

Geschichten sind etwas Wunderbares! Daher veranstaltet der Verein LeseLust seit 2007 ein Vorlesefestival für Kinder: „LeseLust im August“.  An fünf Thementagen kann man spannenden Geschichten lauschen, Aktionen rund ums Buch erleben und Bücher beim Bücherflohmarkt tauschen. Der Eintritt ist frei!

Nikolaistraße 6 - 10  04109  Leipzig Telefon:  +49 (341) / 9 60 32 32 Telefax:  +49 (341) / 9 60 20 44 www.leipziger-funzel.de

Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

Schaubühne Lindenfels

Festival

Ab 03.09.14 freut sich das Funzelensemble wieder auf Ihren Besuch: 03.09. „Vorsicht Lachsalve“ ab 04.09. „Das Beste kommt zum Schuß!“

theater mit Clown Gero Knall (improvisierte Szenen ab 6 Jahre) mit anschließendem Theaterworkshop 10:00

Mendelssohnhaus

LeseLust im August

29. - 31.08.14 Brandneue Travestieshow COSTA DIVAS „PhänoMEN“ und anschließend Tanz in der Gewölbekneipe

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland

Galerie KUB, Kantstraße 18

Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Ferienpass Angebot: Engel

Dienstag

theater im Schlosshof: Romeo & Julia 20:00

Am Wasserschloss Leutzsch

Musik

5.

Bühne Gohliser Schlösschen Sommer-

Leipziger Central Kabarett Vom

Markkleeberg, Westphalsches Haus Sisters Secret: Songs from the

Heart 19:00

Leipzig

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Asisi Panometer Nacht über Leipzig: Die dunkle Seite der Messestadt (eine Ferienführung ab 8 Jahre) 10:30

Umland

Mittwoch

Kids

Sam! Bekannte Piano Melodien in der Mephisto Bar ab 21:00 21:00

6.

Zoo Leipzig Leipziger Funzel: Alles

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Back to the Roots Studentenparty

ab 21:00 Moritzbastei

All you can dance 22:00 Nachtcafé

Clubnight ab 22:00

Find us on ...

August 2014 FRIZZ

Premiere ab 14. August 2014 Night Moves Premiere ab 21. August 2014 Besser als nix ab 21.08.2014 Sophie Marceau in: Ein Augenblick Liebe ab 4. September 2014 Sag nicht wer du bist! ab 11. September 2014 Madame Mallory und der Duft von Curry ab 19. September 2014 Can A Song Save Your Life?

Antonienstraße 21 04229 Leipzig Tel. 4 24 46 41 weitere Termine unter www.schauburg-leipzig.de

15


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 16

update

7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. August 2014

K Leipzig

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Zoo Leipzig Hakuna Matata: Afrikanische Spezialitäten, authentische Tänze und eine atemberaubende Feuershow in der Kiwara Lodge 18:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 15:00 Altes Rathaus Kostenlose Führung mit Direktor Dr. Volker Rodekamp 17:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Kostenlose Führung 15:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 18:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Die 80s Party 22:30 Auerbachs Keller Russische Folklo-

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 18. Flower-Power-Geburtstag mit

Bo Berry 19:00 Moritzbastei Externe Effekte 21:00 Chocolate After Work Party ab 19:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Heizhaus, Alte Salzstraße 63

Ben & Jerrys auf Taste and Tunes Tour mit Shannon Saunders (an Singer and Songwriter from England) 14:00 bis 20:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Muse-

um zur blauen Stunde: Besonderes und Rätselhaftes auch hinter den Kulissen 18:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

7. Donnerstag

Leipzig

Bühne Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Leipziger Central Kabarett Vom

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Gohliser Schlösschen Actors Slam (ein Wettbewerb in Gesang, Performance, Poesie Schauspiel und Tanz) im Schlosshof 20:00 Völkerschlachtdenkmal Führung 14:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00 Markkleeberg, Westphalsches Haus Geopicasso: Chemische und

geologische Auswirkungen des Bergbaus als Kunstwerke der Natur 10:00 bis 17:00

Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00

Zeit der Kannibalen (Komödie von Johannes Naber) 20:00; Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 22:00 Moritzbastei Sommerkino: Fack ju Göhte (eine Komödie von Bora Dagtekin) 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Feelmen

the Soulorchestra 21:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Der schwarze Freitag: Operation Tanzgeil mit Electro, Hardstyle, Industrial 22:30 Auerbachs Keller Zu Klassikern gewordene Hits in der Mephisto Bar ab 21:00 Spizz Funky Friday 22:00 Flower Power, Riemannstraße 42 18. Flower-Power-Geburtstag mit

Mister Twist & Kollegen 19:00 Café Waldi Indie Party mit Alexis

White 23:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30

8.

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Zoo Leipzig Leipziger Funzel: Alles

muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00

Öffentliche Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Gohliser Schlösschen Oper im Schlosshof: The Honour of Arbaces (eine Aufführung des Rosentaler Barock Ensembles) 19:30 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 20:00

Sport August-Bebel-Kampfbahn 34.

Sommerabendlauf am Auensee 18:00

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe:

Blondine bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Freitag

Knalltheaters) 19:00 mertheater mit Theaterpack: Die Odyssee (Götter streiten um Demut und Opfergaben) 20:00

Bühne

kinosommer ab 10:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Sommer-

theater mit Clown Gero Knall (improvisierte Szenen ab 6 Jahre) mit anschließendem Theaterworkshop 10:00 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Kreatives Buchbinden mit mit Nadel, Faden, Leim und Papier (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Puppentheater Sterntaler Die kluge Bauerntochter (Puppentheater Rosi Lampe ab 5 Jahre) 10:00 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Ferienpass

Angebot: Wir basteln fantastische Wollfiguren (Workshop für Ferienkinder) 10:00 bis 12:00 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir erfinden

Vampir- und Gruselgeschichten (Schreibwerkstatt ab 6 Jahre) 14:00 bis 18:00 Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Asisi Panometer Was macht eigentlich ein Fahnenschmied? Ferienführung auf der Spur vergessener Berufe (ab 6 Jahre) 10:30

Kino Schaubühne Lindenfels Noseland

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 Cineding, Karl-Heine-Straße

Der wundersame Katzenfisch (Drama von Claudia Sainte-Luce) mit Untertiteln 20:00; Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 20:00; Zeit der Kannibalen (Komödie von Johannes Naber) 22:00 Moritzbastei Sommerkino: Fack ju Göhte (eine Komödie von Bora Dagtekin) 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Blues

Session 21:00

16

Krystallpalast Varieté Summer in

the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 18:00 und 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Leipziger Central Kabarett Vom

Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

mertheater mit Theaterpack: König UBU (eine Farce von Alfred Jarry) 20:00

the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 21:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

9.

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Leipziger Central Kabarett Vom

Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00 Galerie KUB, Kantstraße 18

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Zoo Leipzig

Leipziger Funzel: Alles muss raus! Deutschland ein Räumungsverkauf (Sommerkabarett in Gondwanaland) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Samstag

Leipzig

Bühne Webers Hof, Hainstraße

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

mit interessanten Künstlern in exotischen Themenwelten und Donis & Preller an den Turntables ab 17:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Überraschendes! Ausgra-

Umland

Specials

Fahrrad 10:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum Führung über

den alten Johannisfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Haupteingang Botanische Exkursi-

on durch den Johannapark 14:00

dy Bowling Cup 20:00

10.

Der wundersame Katzenfisch (Drama von Claudia Sainte-Luce) mit Untertiteln 20:00; Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Zeit der Kannibalen (Komödie von Johannes Naber) 20:00; Mistaken for Strangers (Musikfilm von Tom Berninger) mit Untertiteln 22:00 Moritzbastei Sommerkino: Fack ju Göhte (eine Komödie von Bora Dagtekin) 22:00

Sonntag

Webers Hof, Hainstraße theater

Dark Flower Alternative Club

Alles zwischen Rock und Electro 22:30 Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße Live

Musik am Klavier ab 19:00 Auerbachs Keller

Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Break Out! Hip Hop Jam

Flower Power, Riemannstraße 42 18. Flower-Power-Geburtstag mit

Racy Rock 19:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Café Waldi

Classic Hip Hop Party 23:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty für Jung und Alt 20:00 Nachtcafé Energy Glory Night 22:00 Absturz, Karl-LiebknechtStraße 36 Schwere Kost with

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Haus Steinstraße La tumba de las

ma?rio?ne?tas: Eine Performance der Jugendtheatergruppe „Traficantes de Suenos“ aus Bolivien im Dachtheater 19:00 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Specials Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00

mertheater mit Theaterpack: Die Odyssee (Götter streiten um Demut und Opfergaben) 20:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Puppentheater Sterntaler Die

kluge Bauerntochter (Puppentheater Rosi Lampe ab 5 Jahre) 11:00

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Völkerschlachtdenkmal

100 kleine Völkerschlachtdenkmale? Ein Rundgang für Ferienkinder ab 10 Jahre 10:00

Musik Die Villa, Lessingstraße Offener

Gitarrenabend ab 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Session 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Bekannte Piano Melodien in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Karaoke mit Szene DJ Kermit

21:00

Specials

Musik Thomaskirche Konzert mit dem säch-

sischen Barockorchester, dem Tokio Oratorienchor und Solisten 20:00 Mendelssohnhaus Klaviersommerkonzert mit Michael Hein und Werken von Franz Liszt und Robert Schumann im Musiksalon 11:00

Nightlife

Ancient Trance Festival

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Moritzbastei

Riskier dein Bier! Das ultimative Glücksraddrehen mit Tim Thoelke 21:00

Sport Bowl Play im Sachsenpark Hand-

werker Bowling Cup 20:30

Auerbachs Keller Americana, Jazz,

08-10 08

Musette in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 18. Flower-Power-Geburtstag mit

Holy Flowers 19:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Haus Steinstraße Of?fene Clow-

nerie- und Theaterwerk?statt ab 14:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot:

Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turmes (Rundgang) 11:00

Sommertheater mit Clown Gero Knall (improvisierte Szenen ab 6 Jahre) mit anschließendem Theaterworkshop 10:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen der Altstadt 14:00

Festival

Treffpunkt am Straßenbahnhof Angerbrücke Botanische und

kulturelle Exkursion durch den Palmengarten 14:00

Taucha

Schaubühne Lindenfels

Der wundersame Katzenfisch (Drama von Claudia Sainte-Luce) mit Untertiteln 20:00; Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 22:00

Entdeckertour durch Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00 Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

Tara Zentrum, Holbeinstraße 15 Meditation zur Entspannung 19:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Das neue Rathaus mit

Cineding, Karl-Heine-Straße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Zoo Leipzig

Schaubühne Lindenfels Noseland

Ferienkinosommer ab 10:30

Treppenkino auf der Terrasse 21:30

Henriettenpark, Endersstraße

Kino

Cineplex im Allee Center

Schaubühne Lindenfels

enpass Angebot: Das tapfere Schneiderlein (Theater WiWo ab 4 Jahre) 16:00

Knalltheaters) 19:00 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

House Music, Deep and Electro 23:00 Asisi Panometer

Kids Puppentheater Sterntaler Feri-

Leipzig

Evangelisch reformierte Kirche

Nightlife

Dynnamid im Bluhd 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00

kinosommer ab 10:30

Bühne

The Calgary Youth Orchestra 19:00 Thomaskirche Thomaskonzert mit Andreas Sieling (Orgel) 15:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Cineplex im Allee Center Ferien-

Musik

Kids

Noseland (eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00

Montag

Leipzig

Cineding, Karl-Heine-Straße

mertheater mit Theaterpack: König UBU (eine Farce von Alfred Jarry) 20:00

Kino

11.

Sport Bowl Play im Sachsenpark Spee-

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30

Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

So entsteht ein Panorama: Ferienführung mit einem Blick hinter die Kulissen (ab 6 Jahre) 10:30

zur Vineta auf dem Störmthaler See 10:00 bis 17:00

Schaubühne Lindenfels Noseland

Knalltheaters) 19:00

Asisi Panometer

Café 13:00 bis 18:00 Treffpunkt am Dispatcherturm, Störmthaler See Entdeckertouren

Schlosshof: The Honour of Arbaces (eine Aufführung des Rosentaler Barock Ensembles) 19:30 Auf der Notenspur zum Mendelssohnhaus (Rundgang) 10:30

Kino

Altes Kranwerk Naunhof Radler

Gohliser Schlösschen Oper im

Puppentheater Sterntaler Die

kluge Bauerntochter (Puppentheater Rosi Lampe ab 5 Jahre) 16:00

dercup 10:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

kinosommer ab 10:30

Sport Schreberbad, Schreberstraße 15 Volleyball Turnier um den Sportbä-

bungen im Ägyptischen Museum (thematische Führung mit Constanze Hentschel) 14:00

Kids

SPIZZ Beats mit Andy 22:00

Krystallpalast Varieté Summer in

Zoo Leipzig Lange Dschungelnacht

Cineplex im Allee Center Ferien-

Spizz

Leipzig

Cineplex im Allee Center Ferien-

Dynnamid im Bluhd 20:00

23:00

Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

Kids

Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Umland

Galerie KUB, Kantstraße 18

Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Das Ancient Trance Festival – das Festival für Maultrommel und Weltmusik – findet zum dritten Mal in Taucha statt. Zu hören gibt es unter anderem orientalisch angehauchte Electronica-Folk-Klänge von Azam Ali & Niyas (Foto) aus dem Iran oder Psychedelic Rock von Bombino, dem charismatischen Gitarrenvirtuosen aus der Sahara.

Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6

Führung durch die Universitätsbibliothek 11:00 Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 11:00 Gohliser Schlösschen Oper im

Schlosshof: The Honour of Arbaces (eine Aufführung des Rosentaler Barock Ensembles) 18:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Führung 11:00

12. Dienstag

Leipzig

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Webers Hof, Hainstraße

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Mein Name ist Nobody (in einer

Version des Knalltheaters) 19:00

Kids Cineplex im Allee Center

Ferienkinosommer ab 10:30 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Ferienpass Angebot:

Sparen für Rimini! Ein Planspiel zum Thema Geld, Sparen und Banken 10:00 bis 11:00 Find us on ...

FRIZZ August 2014


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 17

update

13. | 14. | 15. | 16. August 2014

Leipzig M Museum für Druckkunst Ferien-

pass Angebot: Eigene Schablonen und Stempel bauen (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Grassi Museum für Völkerkunde Ferienpass Angebot: Wer bin ich?

Maskenspiele aus Sri Lanka (ab 6 Jahre) 14:00 bis 15:30 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir erfinden

spannende Szenen (Theaterworkshop ab 6 Jahre) 10:00 bis 14:00 Puppentheater Sterntaler Ferienpass Angebot: Das tapfere Schneiderlein (Theater WiWo ab 4 Jahre) 10:00 Asisi Panometer Nacht über Leipzig: Die dunkle Seite der Messestadt (eine Ferienführung ab 8 Jahre) 10:30 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Ferienpass Angebot: Note-

book meisterlich gebunden (ein Ausflug in die Geschichte des Buchbinderhandwerks ab 7 Jahre) 14:00 Die Villa, Lessingstraße Ferienpass Angebot: Eigene Flyer für deine Party erstellen (Workshop ab 10 Jahre) 10:00 bis 12:30

Kino Schaubühne Lindenfels Noseland

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Der wundersame Katzenfisch (Drama von Claudia Sainte-Luce) mit Untertiteln 20:00; Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Gitarren Club mit Koma, Paul,

Standhaft ab 21:00

Nightlife Auerbachs Keller

Jazz und Pop in der Mephisto Bar ab 21:00 Café Waldi Studentische Tanzinitiative Süd 23:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00

Schillerhaus, Menckestraße 42 Leipzigs ältestes Bauernhaus

erzählt von Friedrich Schiller und seinen Freunden (speziell für Ferienkinder ab 8 Jahre) 10:00 Mendelssohnhaus Ferienpass Angebot: Auf Takt und Ton gekommen (eine Werkstatt für angehende Dirigenten und Komponisten ab 10 Jahre) 15:00

Kino Schaubühne Lindenfels Noseland

(eine humorvolle Dokumentation von Aleksey Igudesman) 20:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Der wundersame Katzenfisch (Drama von Claudia Sainte-Luce) mit Untertiteln 20:00; Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock‘n‘Roll Stammtisch mit Stefan Klöbzig 21:00 Chocolate Max Express 22:00

Nightlife Auerbachs Keller Pianist trifft

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Back to the Roots Studentenparty

ab 21:00 Moritzbastei All you can dance

22:00 Nachtcafé Clubnight ab 22:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Die

Welt in Leipzig: Führung durch die internationale Wechselausstellung für Buchgewerbe und Grafik 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Die Villa, Lessingstraße

Let’s play Darts, Kicker, Tischtennis ab 19:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 18:00

Sport Neue Linie

15. Mannschaftslauf durch den südlichen Auewald 18:00

13. Mittwoch

Leipzig

Leipziger Central Kabarett

Allemallachen! Meigl Hoffmann in Bestof-Form 20:00 MacBeth – I can dance my name (eine Inszenierung mit Figuren, Objekten und Musik) 21:00

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00

Kulturbastion Torgau

Musik Schloss Goseck Schenkenkonzert

mit Beate Furcht 20:00

15.

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Museum für Druckkunst

Kino Schaubühne Lindenfels

Männer zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 Cineding, Karl-Heine-Straße

Leipzig

Bühne Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Comedy mit Matthias Jung: Der Urlaubschecker (Liegen haben kurze Beine) 20:30 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Westflügel Lindenfels MacBeth – I can dance my name (eine Inszenierung mit Figuren, Objekten und Musik) 21:00 Leipziger Central Kabarett Allemallachen! Meigl Hoffmann in Best-ofForm 20:00

Musik

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00

Nightlife Russische Folklore und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Rock’n’Roll Tonight 21:00

Specials Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Vom ersten Segen bis zur

letzten Ölung: Führung durch die aktuelle Ausstellung mit Dr. Maike Günther 17:00 Altes Rathaus

Führung durch Schatzkammer und Gefängniszellen 16:00 Völkerschlachtdenkmal

Führung 14:00

Specials Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Galerie Hotel Leipziger Hof Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 20:00

Umland Highfield Festival mit American Authors, Brody Dalle, Placebo, Queens of the Stone Age, The Stanfields, Hudson Taylor und anderen ab 15:00 Kulturbastion Torgau

Axel Prahl und sein Inselorchester 20:00

16. Samstag

Leipzig

Kids Ferienkinosommer ab 10:30 Ferienpass Angebot: Das tapfere Schneiderlein (Theater WiWo ab 4 Jahre) 10:00 Asisi Panometer

So entsteht ein Panorama: Ferienführung mit einem Blick hinter die Kulissen (ab 6 Jahre) 10:30

Kino Schaubühne Lindenfels

Männer zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels

Treppenkino auf der Terrasse 21:30

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Und ewig bockt das Weib (jetzt noch bockiger) 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Dynnamid im Bluhd 20:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Gelumbe,

Arschgrieschor und Bleede (eine Kabarettreprise mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:15 Revuetheater am Palmengarten

Kabarett mit Jürgen Denkewitz und Norman Daßler: MelanKomische Lieder in einer Sommernacht 20:30 Webers Hof, Hainstraße

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Drei Engel für Deutschland 20:00 Leipziger Central Kabarett

Drachenboot-Festival

15-17 08

16 08

Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

im Park: Quartett Opus 4 (ein Concert mit Posaunisten des Gewandhausorchesters) 17:00 Thomaskirche Thomaskonzert mit David Franke (Orgel) 15:00

Nightlife

Musik am Klavier ab 19:00 Auerbachs Keller Klassische Bar-

musik in der Mephisto Bar ab 21:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Paniktanz 23:00 Spizz SPIZZ Beats mit Snoop 22:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Elvis Presley Memorial mit seinen

größten Hits ab 21:00 Moritzbastei All you can dance

22:00 Café Waldi Classic Hip Hop Party

23:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty für Jung und Alt 20:00 Nachtcafé Energy Glory Night 22:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Zoo Leipzig Entdeckertag für Men-

schen, die hinter die Kulissen blicken wollen 09:00 bis 19:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Tatort Leipzig: Der

kriminalistische Stadtrundgang 18:00 Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum Führung über Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Augusteum, Augustusplatz 10

Campusführung durch die Universität Leipzig 11:00 Treffpunkt am Bachmuseum, Thomaskirchhof Bach, Wagner,

August-Bebel-Kampfbahn

Ferienkinosommer ab 10:30 Lukaskirche in Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Festival

Rennen

25. Leipziger 100-Kilometer-Lauf durch den nördlichen Auenwald 06:00 Ernst-Grube-Halle Handball Highlight der Männer: SC DHfK Leipzig gegen SC Magdeburg 17:00

Vortrag & Lesung Altes Rathaus Museum langweilig?

Museum für Druckkunst

Wir erfinden spannende Szenen (Theaterworkshop ab 6 Jahre) 10:00 bis 14:00

Musik Gohliser Schlösschen Serenade

Sport

Cineplex im Allee Center

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot:

Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 20:00; Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 22:00

Auf der Notenspur zum Mendelssohnhaus (Rundgang) 10:30

Kids

Entdeckertour durch Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00

Cineding, Karl-Heine-Straße

Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Moritzbastei

Zoo Leipzig

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30

Von Bürgergärten zum Stadtteil: Rundgang durch die Westvorstadt 14:00

Version des Knalltheaters) 19:00

Ferienpass Angebot: Zeichnen mit der Nadel (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Sommertheater auf der Feinkost Mein Name ist Nobody (in einer

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

kinosommer ab 10:30 Asisi Panometer Spannende Geschichte aus der napoleonischen Zeit (die neue Familienführung am Samstag) 15:30

Oper, Gewandhaus: Rundgang durch die Musikstadt Leipzig 11:00

Nehm se ’n Alten! Meigl Hoffmann und Karsten Wolf interpretieren Lieder von Otto Reutter 20:00

Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

den alten Johannisfriedhof 14:00

Highfield

Dynnamid im Bluhd 20:00 Webers Hof, Hainstraße

Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße Live

Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Puppentheater Sterntaler

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Moritzbastei Sommertheater im

Alles zwischen Rock und Electro 22:30

Krystallpalast Varieté

Cineplex im Allee Center

the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 18:00 und 21:00 Westflügel Lindenfels MacBeth – I can dance my name (eine Inszenierung mit Figuren, Objekten und Musik) 21:00 Leipziger Central Kabarett Allemallachen! Meigl Hoffmann in Best-ofForm 20:00

Dark Flower Alternative Club

Kabarett & Theater Sanftwut

Moritzbastei

Touristen mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:30 Krystallpalast Varieté Summer in

Musik Großpösna, Störmthaler See

Version des Knalltheaters) 19:00

Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 21:00

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Asisi Panometer

20:30 Sommertheater auf der Feinkost Mein Name ist Nobody (in einer

Open Mic: Eine Bühne, eine Band, dein Gesang 21:00

Preller 23:00

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Travestie mit Miss Chantal

Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 20:00; Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 22:00 Tonellis, Am Neumarkt 9

Flower Power, Riemannstraße 42 Woodstock Party ab 21:00 Café Waldi Indie Party mit Donis &

Öffentliche Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00

Freitag

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Puppentheater Sterntaler Ferienpass Angebot: Das tapfere Schneiderlein (Theater WiWo ab 4 Jahre) 10:00 Asisi Panometer Was macht eigentlich ein Fahnenschmied? Ferienführung auf der Spur vergessener Berufe (ab 6 Jahre) 10:30

Der schwarze Freitag: Korn meets Slipknot 22:30 Auerbachs Keller Zu Klassikern

SPIZZ Beats mit Senhore Hemp 22:00

Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Freifläche Dreilindenstraße 4

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Spizz

Moritzbastei

kleckern, schleudern, schmieren, spritzen (Action Painting ab 6 Jahre) 13:00 bis 16:00

Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 20:00; Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 22:00

gewordene Hits in der Mephisto Bar ab 21:00

Version des Knalltheaters) 19:00

Ferienpass Angebot: Kreatives Buchbinden mit mit Nadel, Faden, Leim und Papier (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00

Cineding, Karl-Heine-Straße

Smoothie Challenge 14:00

Sommertheater auf der Feinkost Mein Name ist Nobody (in einer

Die 80s Party 22:30

Donnerstag

Kids

Westflügel Lindenfels

Auerbachs Keller

14.

Umland

theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

Dark Flower Alternative Club

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Die Villa, Lessingstraße Soirée Polyglotte: Das Treffen für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00

Webers Hof, Hainstraße

Großpösna

Elsterflutbecken

Das Highfield Festival, mittlerweile eine feste Institution am Störmthaler See bei Großpösna, wartet auch in diesem Jahr wieder mit einem hochkarätigen, vielfältigen Line-Up auf. Mit dabei sind u.a. Macklemore & Ryan Lewis (Foto), Beatsteaks, Placebo, Queens Of The Stone Age, Blink-182, Gogol Bordello, Jimmy Eat World.

Mit geschmückten Drachenbooten und wilden Kostümierungen findet das Drachenbootrennen auf dem Elsterflutbecken statt. Mit einer 20-Mann-Besatzung und zwölf Metern Länge gehen die Boote dabei an den Start. Für die Besucher des Festivals gibt es zudem ein umfangreiches Begleitprogramm.

Na warte! Eine Präsentation des Bündnisses für Bildung 14:00

Umland

Musik Großpösna, Störmthaler See

Highfield Festival mit Eskimo Callboy, Revolverheld, Taking Back Sunday, Terrorgruppe, Young Rebel Set und anderen ab 15:00

Find us on ...

August 2014 FRIZZ

17


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 18

update

17. | 18. | 19. | 20. | 21. August 2014

K Leipzig

Specials Schloss Goseck

Weinbergfest ab 10:00

Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Das neue Rathaus mit

Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turmes (Rundgang) 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

17. Sonntag

Passagen der Altstadt 14:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 11:00 Altes Rathaus Fesseln(des) aus der Leipziger Justizgeschichte: Führung durch die historischen Gefängniszellen ab 14 Jahre 11:00 Altes Rathaus Lästerliche Plaudereien mit Marktfrau Marlene: Kabarettistischer Rundgang in sächsischer Mundart mit Angelika Pönitz 14:00 Völkerschlachtdenkmal Wie Phönix aus der Asche: Familienführung durch das sanierte Gebäude 14:00

Leipzig

Umland

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Oberhalb der Gürtellinie 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Mein Name ist Nobody (in einer

Version des Knalltheaters) 19:00 Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Wo de Bleisse

bläddschert (Steffen Lutz Matkowitz erinnert an Lene Voigt) 18:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30

Kids Schloss Hartenfels in Torgau

Der Traumzauberbaum III mit dem Hochzeitspferd Rosenhuf sowie Agga Knack, Moosmutzel und Waldwuffel 15:00

Highfield Festival mit Bela B, Converge, Jimmy Eat World, Lagwagon, Macklemore & Ryan Lewis, The Flatliners und anderen ab 15:00

Specials Kanupark Markkleeberg Papp-

bootrennen mit Bootsbau 10:00 bis 13:00 und Wildwasserregatta ab 14:00 Altes Kranwerk Naunhof

Der kleine Teufel und die Pfannkuchen (Figurenspiel Steffi Lampe ab 4 Jahre) 11:00

Radler Café 13:00 bis 18:00

Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Sport Cospudener See, Nordstrand

14. Drachenboot Festival mit mutigen Seeleuten in wilden Kostümen 09:00 bis 18:00

18.

Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig-Mitte 18:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1 Highlight House Techno

Nightlife Musette in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Disco ab 21:00

Specials Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Zoo Leipzig Entdeckertag für Men-

schen, die hinter die Kulissen blicken wollen 09:00 bis 19:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

klub zu Guerillero Cinema (Dokumentation und Diskussion) 20:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Oberhalb der Gürtellinie 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Henriettenpark, Endersstraße

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Führung über den Südfriedhof 14:00

Klangbezirk

Gitarrenabend ab 20:00 Session 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Bekannte Piano Melodien in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Karaoke mit Szene DJ Kermit

21:00

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00

19. Dienstag

Leipzig

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00 Oper Leipzig Brasil Brasileiro (eine

musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Moritzbastei Sommertheater im

Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Eigene Schablonen und Stempel bauen (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00

14:00 bis 18:00

Sport Pokal Männer: SC DHfK Leipzig gegen TV Bittenfeld 19:30

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir töpfern

Umland

Asisi Panometer Was macht eigent-

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00 Markkleeberg, Westphalsches Haus Geopicasso: Chemische und

geologische Auswirkungen des Bergbaus als Kunstwerke der Natur 10:00 bis 16:00

Kids Kulturbastion Torgau Summerti-

me Activity 15:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir häkeln

und stricken (Workshop ab 7 Jahre) 13:30 bis 16:00 Asisi Panometer Nacht über Leipzig: Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Ferienpass Angebot: Engel

und Sakramente (eine Entdeckertour in der aktuellen Ausstellung und Basteln eines persönlichen Schutzengels) 14:00

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 20:00; Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Night mit Christian Röver 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Gitarren Club mit Koma, Paul,

Standhaft ab 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Jazz und Pop in

der Mephisto Bar ab 21:00 Café Waldi Studentische Tanzinitiati-

ve Süd 23:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00

21.

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00 Leipziger Central Kabarett

Lobsuchtsanfälle 20:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

Donnerstag

Leipzig

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Oberhalb der Gürtellinie 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Sommerflirts ... Darf ich bitten oder muss ich erst tanzen? Musikalisches Kabarett mit Katrin Troendle und Johannes Kirchberg 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Lukaskirche in Volkmarsdorf

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Zeichnen mit der Nadel (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Zoo Leipzig Entdeckertour durch Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00 Grassi Museum für Völkerkunde Ferienpass Angebot: Wer bin ich?

Maskenspiele aus Sri Lanka (ab 6 Jahre) 14:00 bis 15:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir häkeln

und stricken (Workshop ab 7 Jahre) 13:30 bis 16:00 OFT Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee Ferienpass

Leipziger Central Kabarett

Sachsentaxi: S gladdschd glei! Kabarett mit Meigl Hoffmann 20:00 Oper Leipzig Brasil Brasileiro (eine

musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle 60 Jahre Pfeffermühle: Kabaretti-

stische Highlights mit den Pfeffermüllern 20:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Angebot: Schachturnier (ab 10 Jahre) 16:00

Kids

Kino

Cineplex im Allee Center Ferien-

Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Tassen und Tiere (Tonwerkstatt ab 7 Jahre) 10:00 bis 11:30 lich ein Fahnenschmied? Ferienführung auf der Spur vergessener Berufe (ab 6 Jahre) 10:30 Die Villa, Lessingstraße Ferienpass Angebot: Wir machen aus unseren Urlaubsfoto malerische Postkarten (Workshop ab 10 Jahre) 10:00 bis 12:30

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 Cineding, Karl-Heine-Straße

Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 20:00; Feuerwerk am helllichten Tage (Thriller von Yinan Diao) 22:00

Musik

Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 Freifläche Dreilindenstraße 4

Ernst-Grube-Halle Handball DHB-

Wozu hat man Freunde: Musiktheater mit Johannes Kirchberg und Band 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

Sachsentaxi: S gladdschd glei! Kabarett mit Meigl Hoffmann 20:00 Oper Leipzig Brasil Brasileiro (eine musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 20:00

Zoo Leipzig Sommerferientour mit

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Am Wasserschloss Leutzsch

Schaubühne Lindenfels Männer

18

Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

Revuetheater am Palmengarten

Kino

Mehrfach ausgezeichnet, begeistern die vier Vokalartisten durch beeindruckenden Ensembleklang und Musik mit dem unmittelbarsten und facettenreichsten Instrument: der menschlichen Stimme. Mit ihrem Programm holen Klangbezirk die musikalischen Höhepunkte der amerikanischen Hippiebewegung ins Hier und Jetzt.

Leipzig

Oberhalb der Gürtellinie 20:00

Die Stadtdetektive ermitteln! Eine Entdeckertour durch die Innenstadt (ab 11 Jahre) 10:30

Gohliser Schlösschen

Mittwoch

Specials Tara Zentrum, Holbeinstraße 15 Meditation zur Entspannung 19:30 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Ferienpass Angebot:

A Capella

20.

Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Die dunkle Seite der Messestadt (eine Ferienführung ab 8 Jahre) 10:30

17 08

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Die Villa, Lessingstraße Soirée Polyglotte: Das Treffen für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00

Die Villa, Lessingstraße Offener

Alle Mann ans Leck 20:00

Leipzig

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

Musik

Kabarett & Theater Sanftwut

Montag

Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00

Schaubühne Lindenfels Klubkino-

Oberhalb der Gürtellinie 20:00

Revuetheater am Palmengarten

Auerbachs Keller Americana, Jazz,

Kino

Webers Hof, Hainstraße theater

Musik

with Special Headliner, David August, Powel & Sevensol, Sven Tasnadi, Sonnenkinder 11:00 Gohliser Schlösschen Serenade im Park: Klangbezirk (ein Concert mit Martin Hagen, Esther Kaiser, Matthias Knoche und Tanja Pannier) 17:00 Mendelssohnhaus Klaviersommerkonzert mit David Meyer und Werken von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Frédéric Chopin im Musiksalon 11:00

Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00

Musik Großpösna, Störmthaler See

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Kino

Zoo Leipzig Entdeckertour durch

kinosommer ab 10:30 Museum für Druckkunst Ferien-

pass Angebot: Kreatives Buchbinden mit mit Nadel, Faden, Leim und Papier (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00

Tonellis, Am Neumarkt 9 Blues

Session 21:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Die 80s Party 22:30 Auerbachs Keller Russische Folklo-

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Rock’n’Roll Tonight 21:00 Chocolate After Work Party ab 19:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Zoo Leipzig Abenteuer und Grillen im Urwalddorf ab 18:15 Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Führung durch die aktuelle Aus-

stellung 17:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Die

Welt in Leipzig: Führung durch die internationale Wechselausstellung für Buchgewerbe und Grafik 17:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Völkerschlachtdenkmal Führung

14:00

Umland

Ausstellung Markkleeberg, Westphalsches Haus Geopicasso: Chemische und

geologische Auswirkungen des Bergbaus als Kunstwerke der Natur 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Musik Markkleeberg, Westphalsches Haus Musikalische Soiree mit Chul

Kyu Jung (Klavier) und Werken von Beethoven, Chopin, Debussy, Haydn, Liszt und Scarlatti 17:00

Cineding, Karl-Heine-Straße

Violette (Biografie von Martin Provost) mit Untertiteln 20:00; Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock‘n‘Roll Stammtisch mit Stefan Klöbzig 21:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Jennifer Rostock

20 08

BSG 9 zelebrieren Improvisationen ohne feste Absprachen und Vorgaben 20:00 Chocolate Max Express 22:00

Nightlife Auerbachs Keller Pianist trifft

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Back to the Roots Studentenparty

ab 21:00 Moritzbastei All you can dance

22:00 Nachtcafé Plastik Funk Clubnight ab

22:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00

Rock

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Gohliser Schlösschen Führung durch das Schlösschen 15:00 Altes Rathaus Fesseln(des) aus der Leipziger Justizgeschichte: Führung durch die historischen Gefängniszellen ab 14 Jahre 17:00

Parkbühne Provokant und energetisch, aber jedes Mal mit dem Anspruch, sich aufs Neue zu übertreffen: Jennifer Rostock liefern nicht einfach nur ab, sondern feiern auf ihrer „Schlaflos“-Tour zusammen mit ihren Fans; mit Schweißregen, Exzess und Tanzbodenbeben statt verträumtem Feuerzeuggeschunkel. Es wird also heiß! Find us on ...

FRIZZ August 2014


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 19

update

22. | 23. | 24. August 2014

Leipzig M Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Erinnerungen an den großen

22. Freitag

Leipzig

Ausstellung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper II. Zeichnung in

Sachsen. Arbeiten auf Papier von sächsischen Künstlern 10:00 bis 18:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7

Wissen ist Glauben: Malerei und Radierungen von Christine Stumpe 08:30 bis 23:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Malerei von Joachim Scholz 15:00

bis 18:00 Museum für Druckkunst

Vom Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 10:00 bis 17:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 14:00 bis 19:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Folie à deux: Fotografie,

Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 13:00 bis 18:00 Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch:

Ausgewählte Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

Malerei von Jörg Herold: Der Dokumentararchäologe auf der Suche nach dem Himmelreich der Schlesier 11:00 bis 18:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7

Kunst, Freiheit, Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00 Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat: Moderne

Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2

Altägyptische Kultur im Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 13:00 bis 17:00

Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Sommerflirts ... Darf ich bitten oder muss ich erst tanzen? Musikalisches Kabarett mit Katrin Troendle und Johannes Kirchberg 20:30 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Deutschland erlache! Der Witz heiligt die Mittel 20:00 Leipziger Central Kabarett Vom Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00 Oper Leipzig Brasil Brasileiro (eine musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 20:00 Westflügel Lindenfels Tête de Mort (eine Marionettenbühne bildet den Rahmen für verschiedenste Puppenarten und Spielereien) 21:00 Krystallpalast Varieté Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 21:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Spizz

SPIZZ Beats mit Ekki 22:00 Moritzbastei

Electro Swing Night 22:00 Café Waldi

Indie Party mit Oli Wild 23:00

Specials Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Öffentliche Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadterkundung per

pedes und Straßenbahn 11:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 20:00

Umland

Ausstellung Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11

Mehrzweckhalle Taucha, Geschwister-Scholl-Straße

11. Tauchscher Stadtlauf für Bambini 17:30, Jugendliche und Walking 18:00, Männer und Frauen über 10 000 Meter 19:00

Samstag

Kino

Leipzig

Schönauer Park, Lützner Straße Sonderkonzert (kein freier

Eintritt) zum Schönauer Parkfest mit Neo Kaliske und Pankow ab 19:30 Flower Power, Riemannstraße 42 The Fonatics 21:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Pascal von Wroblewsky & Band 20:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Der schwarze Freitag: Rock versus Metal 22:30 Auerbachs Keller Zu Klassikern

gewordene Hits in der Mephisto Bar ab 21:00

Ausstellung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper II. Zeichnung in

Sachsen. Arbeiten auf Papier von sächsischen Künstlern 10:00 bis 18:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Malerei von Joachim Scholz 15:00

bis 18:00 Galerie Eigen + Art Leipzig, Spinnereistraße

Malerei von Jörg Herold: Der Dokumentararchäologe auf der Suche nach dem Himmelreich der Schlesier 11:00 bis 18:00

und Goggolohres: Sächsisch, Sachsen, Leipzig und mehr (aufklärendes Kabarett mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:15 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Apokalypse [nain] mit dem freien Theatercolaborativ 20:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

Bühnenshow zum Mitmachen, Mitsingen, Mittanzen ab 10:00

11:00 bis 15:00 Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7

Wissen ist Glauben: Malerei und Radierungen von Christine Stumpe 13:00 bis 22:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 12:00 bis 18:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Folie à deux: Fotografie,

Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 11:00 bis 15:00 te Malerei von Undine Bandelin 11:00 bis 18:00 Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 16:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2

Altägyptische Kultur im Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 10:00 bis 17:00

Bühne

23.

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Quarkkeulchen

Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00

Kabarett & Theater Sanftwut

Schaubühne Lindenfels Männer

Musik

Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Erinnerungen an den großen

maerzgalerie, Spinnereistraße

kinosommer ab 10:30

Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 20:00; Feuerwerk am helllichten Tage (Thriller von Yinan Diao) 22:00

Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00

Sport

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir töpfern

Cineding, Karl-Heine-Straße

Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat: Moderne

Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch: Ausgewähl-

Kids

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30

Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00

Marilyn Monroe: Blondine bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Cineplex im Allee Center Ferien-

Tassen und Tiere (Tonwerkstatt ab 7 Jahre) 10:00 bis 11:30 Asisi Panometer So entsteht ein Panorama: Ferienführung mit einem Blick hinter die Kulissen (ab 6 Jahre) 10:30

Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7 Kunst, Freiheit,

Und ewig bockt das Weib (jetzt noch bockiger) 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-

Songs meets Schillers Räubertexte 19:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

kinosommer ab 10:30 Freizeitpark Belantis Löwenzahn

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Schaubühne Lindenfels Treppenkino auf der Terrasse 21:30 Cineding, Karl-Heine-Straße

Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 20:00; Feuerwerk am helllichten Tage (Thriller von Yinan Diao) 22:00

Musik Schönauer Park, Lützner Straße Schönauer Parkfest mit Leo-

nites 19:00, Die Art 21:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Selig 20:00 Thomaskirche Thomaskonzert mit

Sächsisch für Touristen mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:30 Krystallpalast Varieté

Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 18:00 und 21:00 Westflügel Lindenfels

Tête de Mort (eine Marionettenbühne bildet den Rahmen für verschiedenste Puppenarten und Spielereien) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Leipziger Central Kabarett Vom

Witz getroffen: Pathologen machen immer ihren Schnitt! Solo von Meigl Hoffmann 20:00 Oper Leipzig

Brasil Brasileiro (eine musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 15:00 und 20:00

Johann Sebastian Bach: Vergnüglicher Museumsrundgang mit Franz Schuchart als Thomaskantor 12:30 Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf der Notenspur zum Mendelssohnhaus (Rundgang) 10:30

Sport Sporthalle an der Radrennbahn German Floorball Open ab 09:00 Ballpark an der Dortmunder Straße Baseball mitteldeutsche

Liga Männer: Wallbreakers gegen Magdeburg Poor Pigs 11:00 Sporthalle Leplaystraße Beat the best! Clickball Allianz Cup (das Qualifikationsturnier zu den deutschen Meisterschaften in dieser Tischtennisversion) ab 11:00 Neue Linie

6. Sonnenschein Beach-Volleyball-Cup für gemischte Mannschaften 09:30 bis 17:30 Arena

Handball 2. Bundesliga Männer: SC DHfK Leipzig gegen TV Bittenfeld 19:30

Vortrag & Lesung Gohliser Schlösschen

Neues aus dem Garten: Eine Leseshow mit Wladimir Kaminer im Schlossgarten 20:00

Nightlife

Umland

Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße Live

Ausstellung

Musik am Klavier ab 19:00 Dark Flower Alternative Club

Alles zwischen Rock und Electro 22:30 Auerbachs Keller Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Spizz SPIZZ Beats mit DJP 22:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Café Waldi Classic Hip Hop Party 23:00

Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty für Jung und Alt 20:00 Nachtcafé Energy Glory Night 22:00

Traumziele 20:00

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 14:00 Altes Rathaus Begegnung mit

Xaver Varnus (Orgel) 15:00

24.

Specials

Revuetheater am Palmengarten

Sommerflirts ... Darf ich bitten oder muss ich erst tanzen? Musikalisches Kabarett mit Katrin Troendle und Johannes Kirchberg 20:30 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00

Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Schönauer Park, Lützner Straße Schönauer Parkfest mit Ver-

Sonntag

steigerung von Fundsachen durch das Fundbüro 11:00 und einer bunten Kinderbühnenshow 16:00

Leipzig

Grassi Museum für Völkerkunde Führung durch die Ausstellung „Sri

Ausstellung

Lankas Lächeln“ mit Knut Stritzke (Fotograf) und Carola Krebs (Kustodin) 15:00 AGRA Messepark

Musik und Literatur mit Werner Volkmar auf der Wiese am Hexenhaus ab 15:00 Neue Messe

Hund & Katz: Die Publikumsmesse für die ganze Familie mit spannenden Wettbewerben und attraktiven Aktionen 09:00 bis 18:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Stadtrundfahrt per

Fahrrad 10:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum

Führung über den alten Johannisfriedhof 14:00

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig Saxonia Paper II. Zeichnung in

Sachsen. Arbeiten auf Papier von sächsischen Künstlern 10:00 bis 18:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1

Illustrierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat:

Moderne Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00

Pascal von Wroblewsky & Band

Selig

Ein Sommernachtstraum

22 08

23 08

24-25 08

Jazz

Rock

Theater

naTo

Parkbühne

Moritzbastei

Die Siebziger – ein Jahrzehnt der Klassiker. Dass »Smoke on the water« aber auch anders klingen kann, beweist eine der bekanntesten deutschen Jazzsängerinnen und hat den Hit sozusagen tiefergelegt. „Pascal – Seventies Songbook“ heißt ihr Album. Auf ihm widmet sie sich Songs von Deep Purple, The Doors oder Janis Joplin.

Selig zählen zu den wichtigsten deutschen Rockbands. Und jetzt wird gefeiert: Das Jubiläumskonzert! Schon ihr zuletzt erschienenes Album „Magma“ schlug ein wie eine Bombe. Damit ist ihnen im 20. Bandjahr ein ebenso wütendes, wie bisweilen clever ironisches, dann wieder klug den Zeitgeist analysierendes Album gelungen.

Zum Shakespeare-Jubiläum präsentieren Leipziger Schauspieler und die Philharmonie „Ein Sommernachtstraum“ – ein Verwirrspiel der Liebe und der einzigartigen Musik von Felix Mendelssohn. Das Meisterwerk lässt auch das Publikum unserer Tage noch aufhorchen: einige Jahrhunderte alt, modern oder unserer Zeit voraus?

Find us on ...

August 2014 FRIZZ

19


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 20

update

25. | 26. | 27. | 28. August 2014

K Leipzig Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Erinnerungen an den großen

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00 Museum für Druckkunst Vom Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 11:00 bis 17:00

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00

25.

Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 12:00 bis 18:00

Montag

Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Altägyptische Kultur im

Leipzig

Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 10:00 bis 17:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Sommerflirts ... Darf ich bitten oder muss ich erst tanzen? Musikalisches Kabarett mit Katrin Troendle und Johannes Kirchberg 18:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Oper Leipzig Brasil Brasileiro (eine musikalische wie tänzerische Entdeckungsreise durch das wahre Brasilien) 14:00 und 19:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Erweiterte Zugeständnisse: Aufigschtiegn obagfalln hingwösn (eine installative Lesung nach Markus Werner) 20:00

Kids

Ausstellung Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst Vom Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 10:00 bis 17:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

10:00 bis 18:00 Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7 Wissen ist Glauben: Male-

rei und Radierungen von Christine Stumpe 11:30 bis 23:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Erweiterte Zugeständnisse: Aufigschtiegn obagfalln hingwösn (eine installative Lesung nach Markus Werner) 20:00

Cineplex im Allee Center Ferien-

Kids

kinosommer ab 10:30 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Ferienpass Angebot: Pha-

rao trifft auf Osiris (thematische Führung für Kinder mit Constanze Hentschel) 14:00

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Musik Schönauer Park, Lützner Straße Schönauer Parkfest mit

Imagine Europe Chor 14:00, Sven Meisezahl 15:00, Chris Doerk 16:30 Mendelssohnhaus Klaviersommerkonzert mit Nora Taggle und Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart im Musiksalon 11:00 Moritzbastei Die Leipziger Philharmoniker päsentieren: Ein Sommernachtstraum (die Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy) 19:00

Nightlife Auerbachs Keller Americana, Jazz,

Musette in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Disco ab 21:00

Specials

Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Zoo Leipzig Entdeckertour durch

Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00 Meyersche Häuser, Diezmannstraße Peter Pan Spielmobil mit

Führungen 11:00 und 14:00 und 15:00 Museum für Druckkunst Führung

durch die aktuelle Ausstellung 12:00

Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Das neue Rathaus mit

Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turmes (Rundgang) 11:00

Cineding, Karl-Heine-Straße

26.

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Musik Die Villa, Lessingstraße Offener

Gitarrenabend ab 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Jazz

Session 21:00 Moritzbastei Die Leipziger Philhar-

moniker päsentieren: Ein Sommernachtstraum (die Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy) 20:00

Nightlife Auerbachs Keller Play it again

Sam! Bekannte Piano Melodien in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Karaoke mit Szene DJ Kermit

21:00

Specials Tara Zentrum, Holbeinstraße 15 Meditation zur Entspannung 19:30

Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 20:00; Feuerwerk am helllichten Tage (Thriller von Yinan Diao) 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Laurence Anyways (Drama von Xavier Dolan) mit Untertiteln 19:00; Wie der Wind sich hebt (Animationsfilm von Hayao Miyazaki) 22:00

Dienstag

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Guitar

Leipzig

Bühne Kabarett & Theater Sanftwut

Und ewig bockt das Weib (jetzt noch bockiger) 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Knalltheaters) 19:00 Arena am Panometer, RichardLehmann-Straße 114 Somm-

mertheater mit Theaterpack: Die Odyssee (Götter streiten um Demut und Opfergaben) 20:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Theater der jungen Welt Peter

Henriettenpark, Endersstraße

Kino Schaubühne Lindenfels Männer

zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Cineplex im Allee Center Ferien-

Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße

Antik- und Trödelmarkt im Biergarten ab 10:00 Neue Messe Hund & Katz: Die Publikumsmesse für die ganze Familie mit spannenden Wettbewerben und attraktiven Aktionen 09:00 bis 18:00

haus Bowling Cup 20:30

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Lange

Lesenacht mit Lagerfeuer, Schatzsuche und Schlafsack (Camping ab 10 Jahre) ab 17:00

Die Stadtdetektive ermitteln! Eine Entdeckertour durch die Innenstadt (ab 11 Jahre) 10:30

Bowl Play im Sachsenpark Auto-

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30

Asisi Panometer Öffentliche Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

Sport

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Ferienpass Angebot:

kinosommer ab 10:30 und der Wolf (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Kleinzschocher, Rolf-AxenStraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Grassi Museum für Völkerkunde Ferienpass Angebot: Wer bin ich?

Maskenspiele aus Sri Lanka (ab 6 Jahre) 14:00 bis 15:30 Museum für Druckkunst Ferienpass Angebot: Eigene Schablonen und Stempel bauen (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 Am Wasserschloss Leutzsch

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir schöp-

fen Papier (Workshop ab 7 Jahre) 10:30 bis 13:00 Puppentheater Sterntaler Ferienpass Angebot: Die Geschichte vom Onkelchen (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 10:00 Asisi Panometer Nacht über Leipzig: Die dunkle Seite der Messestadt (eine Ferienführung ab 8 Jahre) 10:30 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Ferienpass Angebot: Kostbar

vergoldet (wir basteln Lesezeichen und Kupferstiche ab 7 Jahre) 14:00

Night mit Christian Röver 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Gitarren Club mit Koma, Paul,

Standhaft ab 21:00

Nightlife Auerbachs Keller Jazz und Pop in

der Mephisto Bar ab 21:00 Café Waldi Studentische Tanzinitiative Süd 23:00

Specials Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Die Villa, Lessingstraße Soirée Polyglotte: Das Treffen für Sprachinteressierte in Leipzig 20:00

Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Museum für Druckkunst Vom Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 10:00 bis 17:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 14:00 bis 19:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Folie à deux: Fotografie,

Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 13:00 bis 18:00 Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch: Ausgewähl-

te Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 18:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7 Kunst, Freiheit,

Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00 Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat: Moderne

Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Altägyptische Kultur im

Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 13:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Erinnerungen an den großen

Umland

Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00

Kids

Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7 Wissen ist Glauben: Male-

Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Ferienkino: Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen II (Animationsfilm von Cody Cameron) 10:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Sommercamp mit verschiedenen Workshops in Bogenbau, Fahrradrecycling, textiles Gestalten, Jonglage, Tischlern und anderes 10:00 bis 18:00

rei und Radierungen von Christine Stumpe 11:30 bis 23:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Hauptsache Exot: Musikkabarett mit Katrin Troendle und Jan Mareck 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Die Ente bleibt draußen! 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

27. Mittwoch

Manni Macht Mobil 20:00 Leipziger Central Kabarett Die

wache Wache: Wir haben einen an der Waffe! Kabarett mit André Bautzmann, Meigl Hoffmann und Emma Rönnebeck 20:00 Villa Hasenholz am Bahnhof Leutzsch Sommertheater mit Cam-

merspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Knalltheaters) 19:00

Leipzig

Ausstellung Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00

Helge Schneider

KlangImpulse

27 08

28 08

Moritzbastei Sommertheater im

Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Museum für Druckkunst Ferien-

pass Angebot: Zeichnen mit der Nadel (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00

Passagen der Altstadt 14:00 Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 11:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Führung 11:00

Sport

Pantoffelhelden: Die Zähmung der Widerspenstigen 17:30

Specials Altes Kranwerk Naunhof Radler

Café 13:00 bis 18:00 Treffpunkt am Dispatcherturm, Störmthaler See Entdeckertouren

zur Vineta auf dem Störmthaler See 10:00 bis 17:00

20

JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir filzen

Bilder, Glücksbringer oder Schmuck (Filzwerkstatt ab 7 Jahre) 11:00 bis 13:00 Kleinzschocher, Schwartzestraße Peter Pan Spielmobil mit

freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Lukaskirche in Volkmarsdorf

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 Theater der jungen Welt Wickie,

der kleine Wikinger (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00 Altes Rathaus Wo’s munkelt, dun-

kelt, geistert spukt! Eine Entdeckungstour durch das Verlies des alten Rathauses und die Gewölbe der Moritzbastei 14:00 Schillerhaus, Menckestraße 42 Leipzigs ältestes Bauernhaus

erzählt von Friedrich Schiller und seinen Freunden (speziell für Ferienkinder ab 8 Jahre) 10:00

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Finding Vivian Maier (Dokumentation von John Maloof) mit Untertiteln 20:00; Feuerwerk am helllichten Tage (Thriller von Yinan Diao) 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Laurence Anyways (Drama von Xavier Dolan) mit Untertiteln 19:00; Wie der Wind sich hebt (Animationsfilm von Hayao Miyazaki) 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9

Rock‘n‘Roll Stammtisch mit Stefan Klöbzig 21:00 Chocolate Max Express 22:00

Nightlife Auerbachs Keller Pianist trifft

charmante Sängerin in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Back to the Roots Studentenparty

ab 21:00 Moritzbastei All you can dance

22:00 Nachtcafé Clubnight ab 22:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Parkbühne im Clara-ZetkinPark Helge Schneider 20:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am Bundesverwaltungsgericht Führung durch das

frühere Reichsgericht und heutige Bundesverwaltungsgericht 16:00 Gohliser Schlösschen Führung

durch das Schlösschen 15:00 Die Villa, Lessingstraße Let’s

play Darts, Kicker, Tischtennis ab 19:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 18:00

Umland

Kids Schkeuditz, Kulturhaus Sonne

Kinderkonzert mit Deliciae Theatrales: Das zauberhafte Sing- und Klingspiel 10:00

Specials Altes Kranwerk Naunhof Som-

mercamp mit verschiedenen Workshops in Bogenbau, Fahrradrecycling, textiles Gestalten, Jonglage, Tischlern und anderes 10:00 bis 18:00

Leipzig

Ladies Run Leipzig über 5 000 oder 10 000 Meter durch die City 15:00

Wirtshaus SeensWert in Göhrenz Sommertheater mit den

enpass Angebot: Die Geschichte vom Onkelchen (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 10:00

Donnerstag

Sporthalle an der Radrennbahn German Floorball Open ab 09:00 Marktplatz am alten Rathaus

Bühne

Gondwanaland (ab 8 Jahre) 11:00 Puppentheater Sterntaler Feri-

28.

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Umland

Zoo Leipzig Entdeckertour durch

Bühne Kabarett Academixer Uwe Steim-

Comedy

Workshop

le: 25 Jahre Kehre (Gedanken zur deutschen Wiedervereinigung) 20:00 Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Traumziele 20:00

Parkbühne

KAOS

Helge hat beschlossen als Pretty Joe auf Tournee zu gehen. Neben Hits seines Albums „Sommer, Sonne, Kaktus“ werden dort auch alte Klamotten mit neuer Melodie und Text ausgepackt: Ob Katzeklo, Wurstfachverkäuferin oder Meisenmann entscheidet der Boss höchstselbst erst auf der Bühne.

Musik ist Klang. Musik ist Ausdruck. Musik steckt in jedem und ist mehr als das alleinige Festhalten an Noten! KlangImpulse möchte gemeinsam mit allen Teilnehmern eine neue Art des musikalischen Improvisierens erkunden. Gespielt wird auf allem, womit man Klänge und Geräusche erzeugen kann.

Revuetheater am Palmengarten

Sächsische Spezialitäten: Essen ist der Sex des Alters (eine Kochshow mit Jürgen Fliegel) 20:00 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Manni Macht Mobil 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00

Find us on ...

FRIZZ August 2014


14-21 Terminal 0814 LE:Terminal 11_07 HA neu.qxp 22.07.14 15:12 Seite 21

update

29. | 30. | 31. August 2014

Leipzig M Puppentheater Sterntaler

Leipziger Central Kabarett Die

wache Wache: Wir haben einen an der Waffe! Kabarett mit André Bautzmann, Meigl Hoffmann und Emma Rönnebeck 20:00

29.

Villa Hasenholz am Bahnhof Leutzsch Sommertheater mit Cam-

merspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Knalltheaters) 19:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Museum für Druckkunst Ferien-

pass Angebot: Kreatives Buchbinden mit mit Nadel, Faden, Leim und Papier (Workshop ab 7 Jahre) 10:00 bis 12:00 Puppentheater Sterntaler Ferienpass Angebot: Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 10:00 Zoo Leipzig Sommerferientour mit den Zoolotsen 10:00 bis 11:00 Freifläche Dreilindenstraße 4

KAOS Spielmobil mit freiem Spiel und kreativem Handeln 15:00 bis 18:30 MIO Mädchentreff im Osten, Konradstraße 64 Ferienpass

Angebot: Hip Hop for Girls (Tanzwerkstatt mit Annett Schönburg) 14:00 bis 16:00 JOJO Kinder- und Jugendkulturwerkstatt, Riebeckstraße 51a Ferienpass Angebot: Wir model-

lieren Plastiken aus Ytong (Workshop ab 8 Jahre) 10:00 bis 12:00 OFT Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee Ferienpass

Angebot: Nähen mit Stoffresten (ab 10 Jahre) 11:00 Theater der jungen Welt Timm Thaler (Schauspiel ab 8 Jahre) 10:00 Asisi Panometer Was macht eigentlich ein Fahnenschmied? Ferienführung auf der Spur vergessener Berufe (ab 6 Jahre) 10:30 Die Villa, Lessingstraße Sommerfest mit allerlei Action, Basteln, Kinderkarussell und Kinderdisco (ab 8 Jahre) 15:00 bis 18:00

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Männer zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Night Moves (Thriller von Kelly Reichardt) mit Untertiteln 22:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Wie der Wind sich hebt (Animationsfilm von Hayao Miyazaki) 19:30; Laurence Anyways (Drama von Xavier Dolan) mit Untertiteln 22:00

Musik Tonellis, Am Neumarkt 9 Groovy

Funk Session 21:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Die 80s Party 22:30 Auerbachs Keller Russische Folklo-

re und Schlager in der Mephisto Bar ab 21:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Rock’n’Roll Tonight 21:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Muse-

um zur blauen Stunde: Besonderes und Rätselhaftes auch hinter den Kulissen 18:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Altstadtrundgang

mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Peterskirche

Entdeckungen im Kirchenraum: Führung für Kinder, Eltern und Großeltern mit mit Jennifer Scherf und Sibylle Schicketanz 10:00 Altes Rathaus

Führung durch Schatzkammer und Gefängniszellen 16:00 Völkerschlachtdenkmal Führung 14:00

Umland

Ausstellung Markkleeberg, Westphalsches Haus Geopicasso: Chemische und

geologische Auswirkungen des Bergbaus als Kunstwerke der Natur 10:00 bis 17:00 Deutsches Fotomuseum in Markkleeberg, Raschwitzer Straße 11 Marilyn Monroe: Blondi-

ne bevorzugt! Fotografien von Eve Arnold, Bruno Bernard, Edward Clark, Bert Stern, Sam Shaw und anderen 13:00 bis 18:00

Musik Schloss Goseck Abschlusskonzert

eines Kammermusikkurses in der Schlosskirche 18:30

Specials Altes Kranwerk Naunhof

Sommercamp mit verschiedenen Workshops in Fahrradrecycling, textiles Gestalten und anderes 10:00 bis 18:00

Ferienpass Angebot: Hip Hop for Girls (Tanzwerkstatt mit Annett Schönburg) 14:00 bis 16:00 Radrennbahn, Windorfer Straße 63 Theater der jungen Welt

Leipzig

Ausstellung Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7 Wissen ist Glauben: Male-

rei und Radierungen von Christine Stumpe 08:30 bis 23:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Malerei von Joachim Scholz 15:00

bis 18:00 Museum für Druckkunst Vom

Buch auf die Straße. Große Schrift von 1600 bis 1920. Visuelle Zeugnisse der Typografie 10:00 bis 17:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Was das ICH von selbst

erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 14:00 bis 19:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Folie à deux: Fotografie,

Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 13:00 bis 18:00 Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch: Ausgewähl-

te Malerei von Undine Bandelin 13:00 bis 18:00 maerzgalerie, Spinnereistraße

Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 18:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7 Kunst, Freiheit,

Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00 Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat: Moderne

Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00 Ägyptisches Museum, Goethestraße 2 Altägyptische Kultur im

Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 13:00 bis 17:00 Stadtgeschichtliches Museum, Neubau Erinnerungen an den großen

Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Bestatten? Fröhlich! 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Hauptsache Exot: Musikkabarett mit Katrin Troendle und Jan Mareck 20:30 Webers Hof, Hainstraße theater fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Kabarett & Theater Sanftwut

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Leipziger Central Kabarett Die

30.

MIO Mädchentreff im Osten, Konradstraße 64

11. Kindernachtrennen: Das Radsportspektakel für Kinder ab 17:00

Freitag

Webers Hof, Hainstraße theater

Ferienpass Angebot: Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 10:00

Samstag

Peter und der Wolf (Puppentheater ab 5 Jahre) 10:00

Leipzig

Asisi Panometer

So entsteht ein Panorama: Ferienführung mit einem Blick hinter die Kulissen (ab 6 Jahre) 10:30

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Männer zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Night Moves (Thriller von Kelly Reichardt) mit Untertiteln 22:00

Musik Parkbühne im Clara-ZetkinPark

Roger Hodgson & Band 20:00 Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

LOT alias Lothar Robert Hansen 20:00 Parkbühne des GeyserHauses im Arthur-Bretschneider-Park

Tino Standhaft & Band interpretieren The Rolling Stones 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 The Eastern 21:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Der schwarze Freitag: Veitstanz mit rockigen Mittelalterklängen 22:30 Auerbachs Keller

Zu Klassikern gewordene Hits in der Mephisto Bar ab 21:00 Spizz

SPIZZ Beats mit Ekki 22:00 Flower Power, Riemannstraße 42 Roger-Hodgen-Afterschow mit viel

Musik von Supertramp ab 22:00 Moritzbastei

Furious Friday 22:00 Café Waldi

Indie Party mit Kings of the Beach 23:00

Specials Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Öffentliche Führung durch die Kunstsammlung des Hauses 17:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadterkundung per pedes und Straßenbahn 11:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Wahr oder falsch? Die Leipziger Lügentour 18:00 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14 Brettspiele

14:00 bis 20:00

Vortrag & Lesung nato, Karl-Liebknecht-Straße

Du sollst nicht funktionieren: Eine kluge Polemik von Ariadne von Schirach 20:00

Ausstellung Buch- und Schriftenmuseum der deutschen Nationalbibliothek, Deutscher Platz 1 Illu-

strierte Idylle? Die Gartenlaube oder die Gesichter eines Blattes am Anfang der illustrierten Massenpresse 10:00 bis 18:00 Galerie Hotel Leipziger Hof

Malerei, Grafik, Zeichnungen von Markus Bläser und Vicky Ritter 10:00 bis 20:00 Projektort BBK Leipzig im Tapetenwerk, Lützner Straße 91 Malerei von Joachim Scholz 15:00

bis 18:00 Archiv Massiv in der Spinnereistraße 7

Kunst, Freiheit, Lebensfreude. Aus Brigadebüchern der Baumwollspinnerei. Einblicke in den sozialistischen Alltag in Wort und Bild 11:00 bis 18:00

Erinnerungen an den großen Krieg 1914–1918 (Lithographien und Zeichnungen einheimischer Künstler) 10:00 bis 18:00 Galerie für zeitgenössische Kunst

Was das ICH von selbst erfährt? Lernen in Eigenregie: Die künstlerischen Arbeiten experimentieren, übertreiben, balancieren 12:00 bis 18:00 Galerie Terra Rossa, Rossplatz 12 Figurkeramik von Sylvia Bohlen

11:00 bis 15:00 Durchblick Galerie, Mainzer Straße 7

Wissen ist Glauben: Malerei und Radierungen von Christine Stumpe 13:00 bis 22:00 Galerie Kleindienst, Spinnereistraße Folie à deux: Fotografie,

Linolschnitte, Zeichnungen von Nadja Bournonville und Sebastian Speckmann 11:00 bis 15:00 Galerie Queen Anne, Spinnereistraße 7 Sommerloch: Ausgewähl-

te Malerei von Undine Bandelin 11:00 bis 18:00

Ägyptisches Museum, Goethestraße 2

Altägyptische Kultur im Spannungsfeld zwischen Originalen und Fälschungen, Rezeptionen, Modellen und Kopien 10:00 bis 17:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Bestatten? Fröhlich! 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Prinzessinnen 40+ (Musikkabarett mit Katrin Troendle, Simone Danaylowa und Jan Mareck) 20:30

Roger Hodgson & Band

29 08

Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center

Ferienkinosommer ab 10:30

nato, Karl-Liebknecht-Straße

Apokalypse [nain] mit dem freien Theatercolaborativ 20:00

31. Sonntag

Leipzig

Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids kinosommer ab 10:30 dio RTL und freiem Eintritt für Schulanfänger 09:00 bis 19:00 Freizeitpark Belantis Zuckertütenfest 10:00 bis 18:00 Theater der jungen Welt Peter und der Wolf (Puppentheater ab 5 Jahre) 17:00 Asisi Panometer Spannende Geschichte aus der napoleonischen Zeit (die neue Familienführung am Samstag) 15:30

Kino Cineding, Karl-Heine-Straße

Night Moves (Thriller von Kelly Reichardt) mit Untertiteln 22:00 Cineding, Karl-Heine-Straße

Männer zeigen ihre Filme und Frauen ihre Brüste (eine pointierte Betrachtung der Filmindustrie von Isabell ?uba) 20:00

Musik Parkbühne im Clara-ZetkinPark Jennifer Rostock 20:00 Tonellis, Am Neumarkt 9 Dr. Kins-

ki und sein Salonorchester 21:00 Thomaskirche Thomaskonzert mit Michael Schönheit (Orgel) 15:00

Nightlife Dark Flower Alternative Club

Alles zwischen Rock und Electro 22:30 Volkshaus discotron!c Party mit

Disco, Pop, Rock, Soul ab 21:00 Auerbachs Keller Klassische Barmusik in der Mephisto Bar ab 21:00 Werk 2, Halle A, Kochstraße 132 Große 80er Jahre Party 22:00 Werk 2, Halle D, Kochstraße 132 Great Depeche Mode and Electro

Party 22:00 Spizz SPIZZ Beats mit Andy 22:00 Moritzbastei All you can dance 22:00 Café Waldi Classic Hip Hop Party 23:00 Tanzhaus, Bornaische Straße 120 Tanzparty für Jung und Alt 20:00 Nachtcafé Energy Glory Night 22:00

Bühne Sommerkabarett mit den Academixern im Paulaner Palais

Bestatten? Fröhlich! 20:00 Revuetheater am Palmengarten

Prinzessinnen 40+ (Musikkabarett mit Katrin Troendle, Simone Danaylowa und Jan Mareck) 18:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 19:00 Webers Hof, Hainstraße theater

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Kabarett Leipziger Funzel

Phänomen! Travestie mit den Costa Divas (und anschließendem Tanz in der Gewölbekneipe für alle) 20:00 Kabarett Academixer Oberhalb der Gürtellinie 18:00 Moritzbastei Sommertheater im Innenhof: Faster, Theaterturbine! Kill! Kill! 20:30

Kids Cineplex im Allee Center Ferien-

kinosommer ab 10:30 Puppentheater Sterntaler Wie

der Elefant zu seinem Rüssel kam (Märchentheater Fingerhut ab 4 Jahre) 11:00 Theater der jungen Welt Wickie, der kleine Wikinger (Puppentheater ab 5 Jahre) 11:00 KAOS Kulturwerkstatt Klangimpulse: Wir experimentieren mit Instrumenten und Klangerzeugern verschiedenster Art (Workshop mit Maria Schüritz) 12:00 bis 18:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Knalltheater: Rapunzelvariationen (eine Erzählung ab 4 Jahre) 11:00

Musik Gohliser Schlösschen

175. Bürgerkonzert mit dem Blechbläser Collegium Leipzig 15:00 nato, Karl-Liebknecht-Straße

Spanish Mode featuring Ulla Bräuer und der Kaiser 20:00 Mendelssohnhaus

Klaviersommerkonzert mit Kyle Alexandre Faugerat und Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen im Musiksalon 11:00

Specials Asisi Panometer Öffentliche

Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

Nightlife Auerbachs Keller

Americana, Jazz, Musette in der Mephisto Bar ab 21:00

Specials

und 15:00

sches Autorinnentreffen 11:00 bis 16:00 AGRA Messepark

Schau ins Beet! Führungen durch die neuen Sommerschaugärten 10:00 und 11:00 AGRA Messepark Antik- und Trödelmarkt 08:00 bis 15:00

Weltstar Roger Hodgson bringt den Supertramp-Sound auf die Freilichtbühne! Seine Hits haben in den 70ern und 80ern das Feld des progressiven, intelligenten Pop beherrscht. Die Songs, getragen von Hodgsons hoher, unvergleichlicher Stimme und perfekten Arrangements, haben sich längst ins kollektive Gedächtnis gebohrt.

featuring Mister Leino & Band 21:00

Moritzbastei Sommertheater im

Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Mitteldeut-

Parkbühne

Musik Kulturbastion Torgau Kat Baloun

Gürtellinie 20:00

Großes Biergartenfest mit der losen Skiffle Gemeinschaft Leipzig-Mitte ab 19:00

Pop

Umland

(ein sächsischer Abendgenuss mit Steffen Lutz Matkowitz) 20:15

aus Gambia 11:00 bis 14:00

Villa Hasenholz am Bahnhof Leutzsch

1865: Beginn der organisierten Frauenbewegung in Leipzig (Vortrag von Gerlinde Kämmerer) 16:00

Kabarett Academixer Oberhalb der

Gosenschenke „Ohne Bedenken“ in der Menckestraße

Pol (die Bühnenshow zur silbernen Scheibe) 20:30

Vortrag & Lesung Frauenkultur e.V. Leipzig, Windscheidstraße Das Jahr

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Guchn tidschn

Grassi Museum für Völkerkunde Trommelworkshop mit Sam Jarju

Blauer Salon, Leipziger Central Kabarett Bert Callenbach: Frivol am

Moritzbastei

wache Wache: Wir haben einen an der Waffe! Kabarett mit André Bautzmann, Meigl Hoffmann und Emma Rönnebeck 20:00 Kabarett Leipziger Funzel Phänomen! Travestie mit den Costa Divas (und anschließendem Tanz in der Gewölbekneipe für alle) 20:00

maerzgalerie, Spinnereistraße

Afterglow: Fotografie von Wolfgang Ganter 11:00 bis 16:00

Football 3. Liga Männer: Leipzig Lions gegen Rostock Griffins 16:00

Kabarett zum Brüllen: 20 Jahre deutsche Gemeinheit 20:00 Kabarett Leipziger Pfeffermühle Glaube, Liebe, Selbstanzeige 20:00 Leipziger Central Kabarett Die

Zoo Leipzig Zuckertütentag mit Hitra-

Stadtgeschichtliches Museum, Neubau

Sport Stadion Ratzelstraße American

Kabarett & Theater Sanftwut

Moderne Kunst wie Quadratmalerei und Makonde-Schnitzereien aus Ostafrika 10:00 bis 18:00

Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 21:00

Knalltheaters) 19:00

Touristen mit Sprachübungen und Gusche breet ziehn 18:30

Cineplex im Allee Center Ferien-

Krystallpalast Varieté

Sommertheater auf der Feinkost Moby Dick (in einer Version des

Leipziger Brettl im Gambrinus, Odermannstraße Sächsisch für

Grassi Museum für Völkerkunde Schneemann im Quadrat:

wache Wache: Wir haben einen an der Waffe! Kabarett mit André Bautzmann, Meigl Hoffmann und Emma Rönnebeck 20:00

Sommertheater mit Cammerspiele: Der Geizkragen (eine Komödie von Molière) 19:30 Kabarett Leipziger Funzel Phänomen! Travestie mit den Costa Divas (und anschließendem Tanz in der Gewölbekneipe für alle) 20:00 Kabarett Academixer Oberhalb der Gürtellinie 20:00

fact: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück (eine sommerliche Komödie nach Molière) 21:00 Krystallpalast Varieté Summer in the City 2014! Eine schillernde Show mit Comedy, Conférence, Diabolo, Magie, Quickchange, Schattenspiel und Trapez 18:00 und 21:00

Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop

Stadtrundfahrt per Fahrrad 10:00; Altstadtrundgang mit Besuch der Nikolaikirche 14:00 Treffpunkt vor dem Friedhof am Grassi Museum

Führung über den alten Johannisfriedhof 14:00 Treffpunkt am Mendelssohndenkmal vor der Thomaskirche

Auf der Notenspur zum Mendelssohnhaus (Rundgang) 10:30 Ludothek am Bagger, Klingenthaler Straße 14

179. Brettspielnacht 18:00 bis 02:00

Asisi Panometer

Öffentliche Führungen 11:00 und 14:00 Galerie für zeitgenössische Kunst Öffentliche Führungen 13:00

und 15:00 Grassi Museum für Völkerkunde Führung durch die Ausstellung

„Schneemann im Quadrat“ mit Maix Mayer (Künstler) und Giselher Blesse (Kustos) 15:00 AGRA Messepark

Antik- und Trödelmarkt 08:00 bis 15:00 Hopfenspeicher

Traditioneller Jazzfrühschoppen mit der Uni Jazz Band Halle 11:00 Treffpunkt am Südfriedhof, Eingang Prager Straße

Führung über den Südfriedhof 14:00 Treffpunkt am neuen Rathaus, Burgplatz Das neue Rathaus mit

Besichtigung der Kasematten und Besteigung des Turmes (Rundgang) 11:00 Treffpunkt am alten Rathaus, Museumsshop Rundgang durch die

Passagen der Altstadt 14:00 Treffpunkt am Karl-HeineDenkmal, Käthe-KollwitzStraße

Von der Industrie zum Wohn- und Kunstquartier: Thematischer Rundgang durch Plagwitz 14:00 Gohliser Schlösschen

Führung durch das Schlösschen 11:00

Find us on ...

August 2014 FRIZZ

21


22-23 Adressen 0814 LE:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.07.14 11:29 Seite 22

ADRESSEN K Leipzig

Bars und Cafés 100 Wasser Barfußgäßchen 15, Tel. 2157927 Barcelona Gottschedstrasse 12, Tel. 2126128 Barfusz Markt 9, Tel. 8 61 64 76 www.barfusz.de BasaMo Nürnberger Strasse 11, Tel. 9607654, www.BasaMo.de

Kowalski Ferdinand-Rhode-Strasse 12, Tel. 2126020 LUCCA BAR RATSFREISCHULSTRASSE 10, Tel. 22 55 677, www.lucca-bar.de Morrison's Irish Pub Ritterstrasse 38-40, Tel. 9615970 Mephisto Bar Grimmaische Str. 2-4, Tel. 2 16 10-0 Milchbar Pinguin Katharinnenstr. 4, Tel. 9601979 www.milch-bar-pinguin.de

Bellinis Barfußgasse 3-5, Tel. 9617681 http://www.bellinis-leipzig.de

Noch Besser Leben Merseburger Str. 25., Tel. 8 79 35 57 www.nochbesserleben.com

Black Label Irish Pub Wolfgang-Heinze-Strasse 38, Tel. 4777972 www.blacklabel-pub.com

Rumpelkammer Dresdner Str. 25, Tel. 20 54 66 66, www.rumpelkammer-leipzig.de

Cafe ACAPULCO Karl-Liebknecht-Str. 42, Tel. 2252277

Stein-Bar Cichoriusstraße, Tel. 2 61 52 00

Cafe Central Reichsstr. 2, Tel. 1 49 23 70

Substanz Täubchenweg 67, Tel. 6894574 http://www.cafesubstanz.de

Café Grundmann August - Bebel - Straße 2, Tel. 2228962 www.cafe-grundmann.de Café Luise Bosestrasse 4, Tel. 961 14 88 http://www.luise-leipzig.de Café Mule Spinnereistraße 7, Tel. 3513775 http://www.cafe-mule.de Café Puschkin Karl Liebknecht Str. 74, Tel. 3910105 http://www.cafepuschkin.de Café Westen Demmeringstrasse 32, Tel. 4772118 CHILLUM Karl-Liebknecht-Strasse 74, Tel. 3910105 Chocolate Gottschedstrasse 1, Tel. 2252727 Conne Island-Café Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 38 www.conne-island.de

Südbrause Karl-Liebknecht-Strasse 154, Tel. 3910181 Volkshaus Karl-Liebknecht-Strasse 30-32, Tel. 2127222 www.volkshaus-leipzig.de

Gastronomie

Gasthaus & Gosenbrauerei Bayrischer Bahnhof Bayrischer Platz 1, Tel. 12457-60 http://www.bayerischerbahnhof.de Hopfenspeicher Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. 9629974/ -5 www.grottapalazzese.de Leipziger Brauhaus zu Reudnitz Mühlstraße 13, Tel. 2122744 http://www.reudnitzer.de Mr.Moto sushi bar Grosse Fleischergasse 21, Tel. 0341-2 12 78 98 www.moto-sushi.de Panorama Tower Augustusplatz 9, Tel. 7100590 Paulaner im Mückenschlösschen Waldstrasse 86, Tel. 9832051 www.mueckenschloesschenleipzig.de Paulaner Restaurant Klostergasse 3-5, Tel. 03 41/2 11 31 15 www.paulaner-leipzig.de Pleißenkeller Mahlmannstrasse 1, Tel. 9956191 Prellbock Nonnenstrasse 42a, Tel. 4791784

22

CINEDING Karl-Heine-Str. 83, Tel. 4 77 31 51 www.cineding-leipzig.de Cinémathèque in der naTo Karl-Liebknecht-Str. 48, Tel. 3 03 91 33 www.cinematheque-leipzig.de CineStar Petersstr. 44, Tel. 3 36 63 33 www.cinestar.de Kinobar Prager Frühling Bernhard-Göhring-Str. 152, Tel. 3 06 53 33 www.kinobar-leipzig.de Passage Kinos Hainstraße 19a, Tel. 2 17 38 60 www.passage-kinos.de Regina Palast Dresdner Straße 56, Tel. 6 49 21 11 www.bofimax.de

Noch Besser Leben Merseburger Strasse 25, Tel. 4773305 www.nochbesserleben.com Parkbühne GeyserHaus Kleiststr. 52, Tel. 9115430 www.geyserhaus.de Raum der Stille Hainstraße 12, Tel. 2 12 57 04 Schumann Haus Inselstr. 18, Tel. 3939620 www.schumann-verein.de UnterRock im Geyserhaus Gräfestr. 25, Tel. 912 74 98 UT Connewitz Wolfgang-Heinze-Str. 12A, Tel. 4626776 www.utconnewitz.de VILLAkeller Lessingstr. 07, Tel. 3552 040 www.villakeller.de

Restaurant Apels Garten Kolonadenstrasse 2, Tel. 9607777 www.apels-garten.de

Zentralstadion Am Sportforum 1, Tel. 2341111

AUGUSTUS Augustusplatz 14, Tel. 9609 603 www.Restaurant-Augustus.de

Restaurant und Bar Enchilada Richard-Wagner-Platz 1, Tel. 3 08 67 86 www.enchilada.de

Bagel Brothers Nikolaistr.42, Tel. 9803330 www.bagelbrothers.com Barthels Hof Hainstr. 1, Tel. 1 41 31-0

Ristorante da Vito Nonnenstraße 11b, Tel. 4 80 26 26 www.da-vito-leipzig.de Ristorante La Grotta Ratsfreischulstrasse 6-8, Tel. (0) 341 - 962 99 74/75 www.grottapalazzese.de

Santa Anna Seeweg 1, Tel. 9023814 Sol Y Mar Gottschedstrasse 4, Tel. 2117708www.solymar.de

Betten Költzsch Wolfgang-Heinze-Str. 20 Tel. 3 01 20 33 www.betten-koeltzsch.de Beyerhaus Ernst-Schneller-Strasse 6, Tel. 9613690

Kanal 28 Am Kanal 28, Tel. 4972430 www.kanal-28.de

Das Fass Johannisallee 20, Tel. 2619626

FRIZZ August 2014

Cineplex Leipzig Ludwigsburger Str. 13, Tel. 0341/42696 - 0 www.cineplex.de

Moritzbastei Universitätsstr. 9, Tel. 7 02 59-0 www.moritzbastei.de

Auerbachs Keller Grimmaische Str. 2-4, Tel. 21 61 00 www.auerbachs-keller-leipzig.de

Kaffee Schwarz Georg-Schwarz-Str. 56

KILLIWILLY Traditional Irish Pub & Bar Karl-Liebknecht-Strasse 44, Tel. 2131316 http://www.killiwilly-pub.de

Kinos

Mendelssohnhaus Goldschmidtstr. 12, Tel. 1270294 www.mendelssohn-stiftung.de

Villa Rosental Humboldtstrasse 1, Tel. 9804059 www.villa-rosental.de

Bellini’s Restaurant & Bar Barfußgäschen 03 Tel. 9 61 76 81 www.bellinis-leipzig.de

Kildare City Pub Barfußgässchen 3-7, Tel. 9839740 http://www.kildare.de

Musikalienhandlung Oelsner Schillerstraße 5, Tel. 0341- 960 5200

Mühlstraße e.V. Mühlstr. 14, Tel. 9 90 36 00 www.muehlstrasse.de

Ratskeller Lotterstrasse 1, Tel. 1234567 www.ratskeller-leipzig.de

Deine Sache Saison von März bis November Seumestraße 150, 04249 Leipzig Tel.0172 - 1 54 87 75 www.deine-sache.de, email@deine-sache.de

Irish Pub Bulls Eye Holzhäuser Strasse, Tel. 8775000

MDR Ticketgalerie Hainstr. 1, Tel. 14 14 14 www.ticketgalerie.de

Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz Wundtstraße 4, Tel. 9 60 43 27 www.galoppimscheibenholz.de

Academixer Keller Kupfergasse 3-5, Tel. 9 60 20 00 www.academixer.com

Sancho Pancha Industriestrasse 2, Tel. 4804284

frizz Karli Karl-Liebknecht.Str. 40 Tel. 4 42 88 82, www.frizz-karli.de

CULTON Peterssteinweg 7-9, Tel. 2114121 www.culton.de

Drogerie Schillerweg (Ecke Menckestr.) 36, Tel. 22 28 64 66 Ehemalige Centralapotheke Thomaskirchhof 12, Tel. 2118299 Frau Krause Simildenstraße 8, Tel. 3 01 21 50

Sole Mio Ristorante & Pizzaria Hauptstr. 22, 04288 Leipzig (Holzhausen) Tel. (034297) 60 51 58

Schauburg Antonienstr. 21 Tel. 4244641 www.schauburg-leipzig.de

Live Absturz im Feinkostgelände Karl-Liebknecht-Straße 36, Tel. +49 341 3011601 www.feinkost-le.de

ZOO Leipzig Pfaffendorfer Str. 29, Tel. 5 93 35 00, www.zoo-leipzig.de

Museen & Galerien Alte Börse Stadtgeschichtliches Museum Barfußgäßchen 4, Tel. 9610368

Anker e. V. Renftstraße 1, Tel. 9 12 83 27 www.anker-leipzig.de

Antikenmuseum der Universität Leipzig Nikolaikirchhof 2, Tel. 9730700 www.uni-leipzig.de

Arena Leipzig Am Sportforum 1, Tel. 2341-0 www.wm-2006-leipzig.de

Bach-Museum Thomaskirchhof 16, Tel. 91 37-200 www.bach-leipzig.de

BELANTIS Zur Weißen Mark 1, Tel. 01378 - 40 30 30 www.BELANTIS.de

Deutsche Bücherei Deutscher Platz 1, Tel. 2 27 13 24 www.ddb.de

Conne Island Koburger Str. 3, Tel. 3 01 30 28

Ecksteingalerie Bornaische Str. 51, Tel. 0178 754 78 77 www.ecksteingalerie.de

Steakhaus Piccolo Gustav-Adolf-Strasse 17, Tel. 9800196

Halle 5 Windscheidstr. 51, Tel. 3 05 58 60 www.halle5.de

Stelzenhaus Weißenfelser Straße 65, Tel. 0341-4 92 44 45 www.stelzenhaus-restaurant.de

Haus Auensee Gustav-Esche-Strasse 4, Tel. 4 67 00 00 www.haus-auensee-leipzig.de

Galerie am Sachsenplatz Katharinenstr. 11, Tel. 9602276 www.galerieamsachsenplatz.de

Thoni Cafe-Bar Johannisallee 7, www.thoni-cafe-bar-leipzig.de

Haus der Demokratie Leipzig Bernhard-Göring-Strasse 152, Tel. 3065100, www.hddl.de

Galerie ARTAe Gohliser Str.3, Tel. 35520466 www.artae.de

Haus Steinstraße Steinstr. 18, Tel. 3913219 www.haus-steinstrasse.de.de

Galerie EIGEN + ART Spinnereistrasse 7. Halle 5, Tel. 0341.960 7886. www.eigen-art.com

Horns Erben Arndtstr. 33, www.horns-erben.de

Galerie für Zeitgenössische Kunst Karl-Tauchnitz-Strasse 11, Tel. 140 81 0 www.gfzk.de

Thüringer Hof zu Leipzig Burgstrasse 19, Tel. 9944994 http://www.thueringer-hof.de Tonellis Neumarkt 9 Tel. 0178 - 2 93 30 01 www.tonellis.de Wall Street Humboldtstrasse 18a, Tel. 9613564

Info & Vorverkauf City Trax / Mrs. Hippie Karl-Liebknecht-Str. 36

KulturLounge Hinterhaus Dresdner Str. 25 (Eingang Ludwig-Erhardt-Str.) Tel. 0177 - 4 33 43 02, www.kulturlounge.de Kulturhaus Sonne Schulstraße 10, Tel. 034204 / 63450 www.sonneschkeuditz.de

Forum 1813 Prager Straße 210, Tel. 8 78 04 71

Gohliser Schlößchen Menckestraße 23, Tel. 58 96 90 www.gohliser-schloss.de Grassi-Museum Johannisplatz 5-11, Tel. 9 73 07 70 www.grassimuseum.de Haus des Buches Gerichtsweg 28, Tel. 9 95 41 34 www.haus-des-buches-leipzig.de HS für Grafik und Buchkunst Wächterstr. 11, Tel. 2135 0 www.hgb-leipzig.de Kamera- und Fotomuseum Gottschalkstr. 9, Tel. 6515711 www.fotomuseum.eu Kunstgriff Galerie Karl-Liebknecht-Str. 16, Tel. 2 12 41 97 Kunsthalle der Sparkasse Otto-Schill-Straße 4a, Tel. 986-9898 www.kunsthalle-sparkasse.de Kunstverein Elsterpark Nonnenstr. 42 A, Tel. 4793535 Künstlerresidenz Blumen Kolonnadenstr. 20, Tel. 2 25 49 23 www.residence-blumen.de Laden für Nichts Spinnereistr. 7 | Halle 18, Tel. 46 259 86 www.ladenfuernichts.de MAERZgalerie Spinnereistr. 7, Tel. 9985972 www.maerzgalerie.de MISCHHAUS LEIPZIG Breslauer Str. 37, Tel. 86 12 203 www.mischhaus.de Museum der bildenden Künste Katharinenstr. 10, Tel. 21699914 www.mdbk.de Museum für Druckkunst Nonnenstr. 38, Tel. 231620 www.druckkunst-museum.de Museum in der Runden Ecke Dittrichring 24, Tel. 9 61 24 43 www.runde-ecke-leipzig.de Museum zum Arabischen Coffe Baum Kleine Fleischergasse 4, Tel. 9610060 Musikinstrumenten-Museum Thomaskirchhof 20, Tel. 6870790 www.uni-leipzig.de Naturkundemuseum Lortzingstr. 3, Tel. 982210 www.kunst-und-kultur.de NEUBAU -Stadtgeschichtliches Museum Böttchergäßchen 3, Tel. 965130 www.stadtgeschichtlichesmuseum-leipzig.de Schillerhaus Menckestr. 42, Tel. 5 66 21 70 Sportmuseum Leipzig Am Sportforum 10, Tel. 9806491 www.sportmuseum-leipzig.de Zeitgeschichtliches Forum Leipzig Grimmaische Str. 6, Tel. 22 20-127

Nachtleben Angels Tabledance Leipzig Dessauer Strasse 24, Tel. 91 88 38 2 www.angels-leipzig.de

Galerie Hotel Leipziger Hof Hedwigstr. 1-3, Tel. 0341/6974-0 www.leipziger-hof.de Galerie Süd Karl-Liebknecht-Str. 84, Tel. 3 9139 98

Alpenmax Große Fleischergasse 12 www.alpenmax-leipzig.de


22-23 Adressen 0814 LE:Terminal 09_07 HA aktuell.qxp 22.07.14 11:29 Seite 23

ADRESSEN Leipzig M Café Telegraph Dittrichring 18, Tel. 1494991 www.cafe-telegraph.de

Nachtcafe Leipzig Petersstraße 39-41, Tel. 2 11 77 08 www.nachtcafe.com

Club VelVet Körnerstraße 68, Tel. 30 32 00 1 www.clubvelvet.de

Night Fever Gottschedstr. 4, Tel. 1 49 99 90 www.night-fever.net Spizz Leipziger Jazz & Music-Club Markt 9, Tel. 9608043 http://www.spizz.org

Dark Flower Hainstr. 12-14, Tel. 0163 / 633 00 11 www.darkflower.de

Staubsauger Karl-Liebknecht-Str. 95, Tel. (0)341 99 13 656 www.staub-sauger.de

Die Scheune Oberdorfstr. 15, Tel. 8620402

SWEAT Club Petersteinweg 17 www.myspace.com/wetwetsweat

Duke Riemannstr. 52 First Whiskey Bar Strohsackpassage / Nikolaistr. 6, Tel. 2 12 63 51 www.whisky-bar.de

Tanzcafé Ilses Erika Bernhard-Göring-Str. 152, Tel. 3065 111 www.ilseserika.de

Flowerpower Riemannstr. 42, Tel. 9 61 34 41 www.flower-power.de Four Rooms Täubchenweg 26, Tel. 01 73/5 65 03 70 www.fourooms.net Zum Kakadu Roßplatz 4, Tel. 211 9 211 www.kakadu-leipzig.de

TV-Club Theresienstraße 2, Tel. 550 39 85 www.tv-club-leipzig.de Twenty One Gottschedstrasse 2, Tel. 2307695 www.twentyone-leipzig.de Villa Lessingstr. 7, Tel. 3 55 20 40 www.villa-leipzig.de Werk II Kochstr. 132, Tel. 30801-40 www.werk-2.de

Rat & Hilfe

Kosmoshaus Gottschedstr. 1, Tel. 233 44 22

Aids-Hilfe Leipzig e. V. Ossietzkystr., Tel. 2 32 31 26

Leipziger Ballhaus Gießerstr. 66, Tel. 2318555 www.leipziger-ballhaus.de

Beauftragte f. gleichgeschlechtliche Lebensweisen Friedrich-Ebert-Str., Tel. Für Lesben: 1 23 67 42

McCormacks Karl-Liebknecht-Str. 75, Tel. 3 01 97 96 www.mccormacks.de

Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Härtelstraße 11, Tel. 2618647, 0178 5162937 www.opferperspektive.de Frauennotruf (24 h) Karl-Liebknecht-Str. 59, Tel. 39 111 99 Jugendhaus Leipzig e. V. Richard-Lehmann-Str., Tel. 3 02 66 21

Metropolis Tabledance Lounge Große Fleischergasse 4, Tel. 462 56 15 www.metropolis-leipzig.de

Leipziger Erwerbslosen Zentrum Georg-Schumann-Str., Tel. 9 61 41 21 www.erwerbslosenzentrum.de Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. Tauchaer Str., Tel. 60 91 00

Opferhilfe Sachsen e. V. Sternwartenstr., Tel. 2 25 43 18 Psychosoziale Kontakt- & Beratungsstelle Gneisenaustr., Tel. 5 93 13 00 Rosa Archiv Leipzig Nikolaistr. 16, Tel. 0176-75 22 33 30 www.rosa-archiv.de.de Suchtzentrum + Psychosoziale Tel. 5 66 24 24

Kanupark Markkleeberg Wildwasserkehre 1, Tel. 034297 141291 www.markkleeberg.de KIESER TRAINING Grimmaische Straße 13, Tel. 9 90 44 55 Lady Fitness im Atrium Kohlgartenstr.11, Tel. 6 86 58 60 www.lady-fitness-leipzig

Väteraufbruch für Kinder e.V. Tel. 0700-300 400 77 www.vafk-leipzig.de

Sport, Fitness und Tanz ActivSport Waldbaurstr. 4-6, Tel. 0341. 241 27 82 Aikido-Schule Hohe Str.9-13, Tel. 2 12 55 55

Leipziger Laufladen Brühl 33, Tel. 225 2080

Aktiv Forum Leipzig Georg-Schumannstr. 50, Tel. 90 95 975 www.aktiv-forum-leipzig.de

Matchball Sportcenter Lützner Str./Saarländer Str. Tel. 4 95 57 55 www.matchball-leipzig.de

Alma En Velo / Tango Argentino Holbeinstr.29, Tel. 0173/5797145 www.alma-en-vuelo.de

Matthias Sportcenter Heinrichstr.11, Tel. 6 88 47 19

Badeanstalt Freizeit & Fitness An der Badeanlage 1, Tel. (03 42 97) 8 90 19

Moonlight Bowling Pötzschker Weg 2, Tel. 487 88 77

Bowling Center Merseburger Str. 107, Tel. 4774462

Matthias Sportcenter Lützner Str.195, Tel. 4 22 98 35

OPTIfit-Fitness Uferstr. 13, Tel. 9802389 www.optifit-fitness.de Phoenix Fitness Tarostrasse 10a, Tel. 2214508 www.phoenix-fitnessclub.de

Bowlingbahn Kugelhopf Oststr. 38, Tel. 1 24 88 98 www.hopfenspeicher.de

Eisarena Alte Messe Deutscher Platz 4, Tel. 22 22 44 50 EuroEddy´s FamilyFunCenter Kastanienweg 1, Tel. 0341-9406244 www.euroeddy-leipzig.de Frauen Fitness Petersstr.36, Tel. 124 87 7 7 Fuego Latino! Salsatanzschule Käthe-Kollwitz-Str. 2, Tel. 9 61 45 99 www.salsa-in-leipzig.de Kampfkunstakademie "Am Waldplatz"," Gus tav-Adolf-S traße 45 Tel. 9 80 74 68

Cammerspiele Kochstr. 132, Tel. 30 67 606 DachTheater Haus Steinstrasse Steinstrasse18, Tel. 391 32 19 www.haus-steinstrasse.de

theater fact Hainstr.1, Tel. 9 61 40 80 www.theater-fact.de Theater-Fabrik-Sachsen Franz-Flemming-Str. 16, Tel. 0341/ 44 24 669 www.theater-fabrik-sachsen.de Theatrium Miltitzer Allee 52, Tel. 9 41 36 40 www.theatrium-leipzig.de

Sonstiges

Im Blauen Salon des Central Kabaretts Markt 9, Tel. 52 90 30 52 Kabarett Leipziger Brettl im Gambrinus Odermannstraße 12, Tel. 96 13 547 Kabarett Leipziger Funzel Nikolaistr. 6-10, Tel. 960 32 32 Leipziger Central Kabarett Markt 9, Tel. 52 90 30 52

ADDMission GmbH Zschortauer Str. 69/70 www.ADDMission.de

Kabarett-Theater SanftWut Grimmaische Str.2, Tel. 9 61 23 46 Krystallpalast Varieté Magazingasse 4, Tel. 14066-20 Leipziger Pfeffermühle Katharinenstr. 17, Kretschmann’s Hof www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de Leipziger Tanztheater Johannes-R.-Becher-Straße 22, Tel. 338 55 30

Leipzig School of Design Weißenfelser Str. 84 Tel. 33 75 51 30 www.lsod.de

Wohnen

LOFFT Lindenauer Markt 21, Tel. 35 59 55 10, www.lofft.de

Budokan Sachsen e. V. Blümnerstr. 25, Tel. 4283530 www.budokan-sachsen.de Club Vital Große Fleischergasse 15/17, Tel. 5 90 51 70 www.club-vital-leipzig.de

academixer Kupfergasse 2, Tel. 21 78 78 78 www.academixer.com

GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Augustusplatz 8, Tel. 1270 316 www.gewandhaus.de LE Kickerhall Markranstädter Str. 8 a, Tel. 47 84 35 70 www.Kickehalle.de

Bootshaus Klingerweg Klingerweg 2, Tel. 4 80 65 45 www.kanu-leipzig.de

Theater und Bühne

Poseidon SportMed Zentrum Am Poseidon 2, 04416 Markkleeberg Tel. (0341) 3 58 09 21 (ab 14 Uhr) www.poseidon-sport.de Sachsentherme am Paunsdorf-Center Schongauer Str.19, Tel. 25 99 90 Sport- und Freizeitpark Paunsdorf Schongauer Str.37, Tel. 25 94 60 Tangomanie Hans-Poeche-Strasse 2-4, Tel. 2235080 www.tangomanie.com Tanzsportclub Leipzig e.V. An der Burgaue 16, Tel. 44 27 382 www.tanzsportclub.de

Musikalische Komödie Dreilindenstr. 30, Tel. 12 61 19 Neues Schauspiel Lützner Str. 29, www.neuesschauspiel-leipzig.de Oper Augustusplatz 12, Tel. 12 61 261, www.oper-leipzig.de

Sachsengrund Hausverwaltung Rehwagenstr. 2 Tel. 034297 - 7 29 30 Fax. 034297 - 72 93 29

Bad Lausick

Puppentheater Sterntaler Talstr. 30, Tel. 9 61 54 35 Schaubühne Lindenfels Karl-Heine-Straße 50, Tel. 48 46 20 www.schaubuehne-lindenfels.de Schauspiel Leipzig Bosestr. 1, www.schauspiel-leipzig.de Theater der Jungen Welt Lindenauer Markt 21, Tel. 486 60-16, www.tdjw.de

Kur- und Freizeitbad „RIFF“ Am Riff Nr. 3, 04651 Bad Lausick Tel. (03 43 45) 7 15 - 0

Ihre Adresse fehlt oder ist unvollständig? Lassen Sie es uns wissen! e-mail: buero@leipzig-frizz.de August 2014 FRIZZ

23


24 Kleinanzeigen 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 15:47 Seite 24

KLEINANZEIGEN K Leipzig

Impressum August 2014 Leipzig Nr. 80

Herausgeber Neu & Gierig Medien GmbH Sternwartenstraße 29, 04103 Leipzig Geschäftsführer: Eike Käubler, Michael Luda Internet: http://www.leipzig-frizz.de „FRIZZ Magazin“ ist eine Marke der SMV Südwest Medien Verlag GmbH.

Büro und Anzeigen Alex Koning: (0341) 1 49 40 45 buero@leipzig-frizz.de Petra Schellenberg: (034291) 2 33 67 oder 0177 - 2 78 47 64 petra.schellenberg@leipzig-frizz.de Sternwartenstraße 29, 04103 Leipzig Fax: (0341) 1 49 40 47

Chefredakteur Eike Käubler: redaktion@leipzig-frizz.de Redaktion: Mathias Schulze, Marlen Schernbeck, Ray Voltez, Gernot Borriss, Elia Scirouvsky, Katharina Weske

Anzeigen überregional Elvira Dietmann: Tel.: (0345) 2 08 04 51

Termine Andreas Viereckl termine@leipzig-frizz.de

Satz & Layout Axel Kohout, Michael Nonn (Leitung)

Druck Löhnert Druck 04420 Markranstädt, Handelsstraße 12

Vertrieb Eigenvertrieb Erscheinungsweise monatlich zum Monatsende. Redaktions- und Anzeigenschluss für die Septemberausgabe ist der 15. August.

Er sucht Sie Cityman sucht Dich fürs Dating oder vielleicht auch mehr...? Bin schlank und 1,79m groß. Mail nurenda@gmx.de oder SMS 0176-41467171 oder simse mir: 0176-41467171 Junger Mann, 39, 1,80m, sucht Dich für gemeinsame Zukunft. Tel. 0151-21609293

Musikhaus City Sound

Professionelle Massage muss nicht teuer sein! Masseurin verwöhnt Sie direkt zu Hause. Tel. und Info: 01639222398

Karl-Liebknecht-Str. 105 04275 Leipzig • Tel: 0341 211 92 37 www.city-sound.de

Das Geheimnis: Sha hun Massagen, die unter die Haut gehen 0345/52516918, 0160 - 99 41 74 85 www.massagestudio-sha-hun.de

Percussion- und Schlagzeuglehrer aus Kuba gibt privat Unterricht in Leipzig. Tel. 0157-30162837

Allerlei

Er sucht Ihn Sexy Boy 25/185/70kg. gut bestückt, verwöhnt Dich, mega mit erotischer Lust. Lass Dich verwöhnen. Meld Dich einfach bei Bedarf. Tel. 0174-5379810

Sie sucht Ihn Nettes Verhältniss gesucht. Ab 50. Jahrgang. Bis bald. Tel. 0176-80127797

Sie sucht Sie Für Freizeitgestaltung ab 48 Jahre eine Freundin Raum Lpz gesucht. Tel. 0176-80127797

Suche Leute für gemeinsame Freizeitgestaltung. Melden unter Tel. 0345-2940738, HA

Katastrophenhilfe für Japan

FeWo im Wallis / Schweiz, Musikdorf Ernen für 4-5 Pers. Zu verm. Wander- u. Skiparadies am gr. Aletschgletscher www.flühblümli.ch mail: k.mo@ewecom.ch

Hilfe, die ankommt. Ihre Spende gibt neue Hoffnung.

Professionelle Massage muss nicht teuer sein! Masseurin verwöhnt Sie direkt zu Hause.

Sex & Co

Telefon und Info 0163 922 23 98 mark-leopold@gmx.de

Olaf 46 sucht Frau für erotische Treffs. K.f.I. Tel. 0152-55859692 Er, 44, 185, schlank, sucht erotische Beziehung mit viel Leidenschaft. SMS an 01520-5934620

Online-Spenden unter DRK.de

Redaktions-

Zwei reife, heiße Nachbarinnen m. toll., gr. Möpsen + knackiger Fig. su. Abwechsle. m. großzüg. Herrn/Hobbyknipser o. Lustsklaven. Tel. 0173-19 19 288

und

Attr. vollb. Brünette, 39, verwö. gern u. läßt sich a. verwö., a. Massage, scharfe Aufn. v. mir u. leichte Dom., Komm u. genieße. Tel. 0174-5 81 23 71

Anzeigenschluss

(Bi-)Paar 40 ist gern f. Dich da um mit Dir eine schöne Zeit zu verbringen + Spaß zu haben, sind normal geb. - Sie hat toll. gr. OW + sexy Fig. Tel. 0173-7 66 84 79

für die

Musik

Septemberausgabe ist der 15. August

Geile Livemugge gefällig? www.halle-barde.de Akustische Gitarre + Gesang. Springsteen, U2, Clapton, Young, Dylan, Stones, Maffay, Maahn 0177/3108847

Das Magazin

Foto: Gerd Altmann & ThreeDee / PIXELIO

macht’s möglich

24

FRIZZ August 2014


25 Kultur 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 14:24 Seite 25

KULTUR Bild: Armin Zarbock

Text: Mathias Schulze L

Ermitteln mit Musik K Hund von Baskerville auf dem Feinkostgelände

Der berühmteste Fall des Meisterdetektivs Sherlock Holmes: Die Gruselgeschichte um den Geisterhund im englischen Dartmoor, dargestellt als Jagd nach dem Sieg über die eigene Angst. Besondere Merkmale des Stückes: Die visuelle Umsetzung der Spielorte, das Spiel mit Masken und die musikalischen Live-Einlagen. Alexander Fabisch und Jean-Claude Knobbe

Bild: Armin Zarbock

Liebe, Freiheit und Abschied K Schiller und Dylan auf dem Feinkostgelände

spielen, Armin Zarbock führt Regie und Thomas M. Müller ist für das Bühnenbild zuständig. FRIZZ verlost 1 x 2 Tickets (Seite 30). N Der Hund von Baskerville, 1. bis 3. August, Feinkostgelände, 19 Uhr, Infos: www.toi-toi-toi.de

Zwei Männer auf dem Weg Richtung Freiheit: Bob Dylan in seinen Songs und Friedrich Schiller in Form seines Alter Egos Karl Moor. Und dazwischen eine Frau. Simone Cohn-Vossen und Alexander Fa-

bisch stellen in der Produktion von „Theater light“ Schillers und Dylans Freiheitsdrang den Fesseln der Liebe gegenüber. Und auch Dylan macht sich mit der Auswahl der Lieder frei von den Zwängen der Charts. Hier kommen ausgewählte Song-Perlen zur Blüte, die

mit Dylans und Schillers Texten eingedeutscht von Liebe, Freiheit und Abschied handeln. Regie führt Armin Zarbock, FRIZZ verlost 1 x 2 Tickets (Seite 30). N „Liebe oder Freiheit! Bob-Dylan-Songs mit Schillers Räubertexten“, 16. bis 23. August, Feinkostgelände, jeweils 19 Uhr, Infos: www.toi-toi-toi.de

Knalltheater pur

Hoffnungsvoll triebhaft

Steinzeit-Klischees

K Moby Dick auf dem Feinkostgelände

K Romeo und Julia im Gohliser Schlösschen

An einem schönen Sommertag paddeln die beiden Studenten Ahab und Ismael friedlich auf der Pleiße entlang. Ihr Ausflug dient ihnen nicht nur zur Erholung, sondern auch zur Recherche. Während Ahab für sein Studium der Meeresbiologie die Fischarten in der Pleiße zu identifizieren versucht, sucht Ismael für sein Studium am Deutschen Literaturinstitut Inspiration für eine Geschichte. So identifiziert Ahab immer größere Fischarten. Von einem wird er gebissen. Daraufhin tauft er den Fisch Moby Dick. Eine abenteuerliche und absurd-komische Jagd auf Moby Dick beginnt. Für die Knalltheater-Variante des Klassikers von Herrmann Melville verlost FRIZZ 1 x 2 (Seite 30) Tickets. Es spielen Philipp Nerlich (im Bild) und Larsen Sechert.

Wer kennt sie nicht, die wohl leidenschaftlichste und gleichzeitig traurigste Liebesromanze der Weltliteratur? Eine Tragikomödie über die Unsterblichkeit der Liebe – schrill und komisch, triebhaft und romantisch, traurig und hoffnungsvoll – ganz Shakespeare, ganz Sommertheater eben. Es spielen Nina Maria Föhr, Elena Maria Pia Lorenzon, Carmen Donata Victoria Schaetzle, Christian Backhauss, Ricardo Endt, Marco Runge und Dietmar Voigt. Regie führt Tilo Esche, die Musik kommt von Enno Seifried, das Bühnenbild von Peter Schneider. FRIZZ verlost für den 6. August 1 x 2 Tickets (siehe Seite 30).

K „Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“ in der Schaubühne

Die Nachwuchsregisseurin Isabell Šuba hat es geschafft: Einer ihrer Kurzfilme lief 2012 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Prompt erkannte die ambitionierte Auserwählte in ihrer Reise den Stoff für ein neues Filmprojekt – „Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“ entsteht. Sie gewährt uns darin nicht nur einen Einblick hinter die Kulissen von Prunk und Protz unter goldenen Palmenwedeln, sondern auch in das berufliche Schaffen junger Filmemacherinnen, die sich am roten Teppich mit steinzeitlichen Rollenklischees herumschlagen müssen. FRIZZ verlost 1 x 2 Tickets (Seite 30).

N Romeo und Julia, ab 1. August, Gohliser Schlösschen, 20 Uhr

N Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste, ab 14. August, Schaubühne Lindenfels

N Moby Dick, ab 5. August, Feinkostgelände,

Bild: Helga Schulze-Brinkop

Bild: Larsen Sechert

Infos unter: www.knalltheater.de

August 2014 FRIZZ

25


26 Tontraeger 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 11:36 Seite 26

TONTRÄGER

präsentiert von

N Text: Andreas Zagelow

T I P P D E S M O N AT S

Bosse

„Kraniche – Live in Hamburg“

LIVESPEKTAKEL

Label: Vertigo / Universal • Release: 18.07.2014

Alle, die im letzten Dezember nicht dabei sein konnten, bekommen das Bosse-Konzert nun nach Hause geliefert: „Kraniche – Live in Hamburg“.

Marlon Roudette

Beatsteaks

Klangkarussell

„Netzwerk“

Label: Warner • Release: 01.08.2014

Label: Vertigo Berlin / Universal • Release: 25.07.2014

Electro-R’n’B, etwas düsterer als der Vorgänger, aber bitte mindestens genauso eingängig sollte es sein – das zweite Soloalbum des Marlon Roudette. Und die erste Single „When The Beat Drops Out“ macht klar, wie das im besten Fall klingen kann. Dennoch: die Elektrobeats drängen sich auf „Electric Soul“ nur selten in den Vordergrund, dienen eher als Basis für Roudettes warme Stimme und seine Geschichten vom eigenen Nachwuchs, der ihn dazu brachte, die Beziehung zu seinem Vater wieder ins Reine zu bringen. Klingt nach hartem Tobak, ist aber ein mehr als rundes Album, auf dem einen der nächste Hit oft anlächelt.

Es ist nicht unbedingt Einfallslosigkeit, wenn eine Band ihrem Album den eigenen Namen gibt. Im Fall der Beatsteaks ist es wohl die Tatsache, dass diese elf Songs all das in sich haben, wofür die Berliner seit fast 20 Jahren stehen: den mehr als druckvollen Sound, der einen regelmäßig an die Wand presst. Die Melodien, die mal nach alternativem Rockclub klingen, oft genug aber auch ins ganz große Stadion schielen. Und diese fünf Typen, die inzwischen ganz oben mitspielen und jedem Musiktrend den Mittelfinger entgegenstrecken. Mit anderen Worten: „Beatsteaks“ ist genau das, was drauf steht: 100 Prozent Beatsteaks.

ESC-Gewinnerin Conchita Wurst hat vielleicht den schöneren Bartansatz, die bessere Musik aus Österreich aber kommt von Tobias Rieser und Adrian Held. Seit Deutschland im letzten Jahr zum Saxophon ihres „Sonntanzes“ schwitzte, gehört deren gemeinsames Projekt Klangkarussell zu den Topacts der Elektroszene. Ihr Albumdebüt wird diesen Status eher noch festigen, denn auf „Netzwerk“ findet sich elektronische Musik zum Tanzen, Träumen und Mitpfeifen. Ein universell einsetzbarer Musiksoundtrack mit Ethnoverweisen also, der pausenlos und äußerst gekonnt auf der Linie zwischen Euphorie und Melancholie balanciert.

FRIZZ August 2014

MELANCHO E LEKTRO MELANCHO-E

„Beatsteaks“

Label: Vertigo / Universal • Release: 08.08.2014

R OCK

„Electric Soul“

ELEKTR R O-R’N’B O R’N’B

26

Vier Nächte ohne Schlaf. Weil Axel Bosse lange vorher klar war, dass an diesem Abend in Hamburg alles klappen musste. Es fühlte sich an, als wäre er 14 und würde sein erstes Konzert spielen. Dabei dürften inzwischen mehrere hundert Gigs hinter ihm liegen. Und mit Hits wie „Schöne Zeit“ und „3 Millionen“ auf der Setlist konnte eh kaum etwas schief gehen. Alle, die im letzten Dezember nicht dabei sein konnten, bekommen das Konzert nun nach Hause geliefert – auf „Kraniche – Live in Hamburg“.

Vor neun Jahren erschien Ihr Debüt. Warum hat es bis zum ersten Livealbum so lange gedauert? Ich habe immer auf dieses eine Konzert gewartet, das wir komplett mitnehmen können. Viele Livealben entstehen ja aus zehn Auftritten und dann wird alles zusammengepuzzelt. Mitgeschnitten und gefilmt haben wir schon oft, aber mir fehlte eben dieses „aus einem Guss“. Und in Ihrer Wahlheimat war es dann genau so? In der Hamburger Sporthalle hat einfach alles gestimmt. Wir wussten hinterher, dass wir das komplett nehmen können - ohne viel nachzubearbeiten. Dann habe ich mir das DVD-Material angeschaut, das eigentlich nur ein Bonus sein sollte. Aber ich war so begeistert, dass wir nun alles komplett rausbringen. Erfüllen Sie sich mit diesem Album selbst einen Wunsch? Eher meinen Fans. Ich bekomme viel Post von Leuten, die sich seit Jahren beschweren: „Alter, bring endlich mal ein Livealbum raus. Deine Konzerte sind geiler als die Platten.“ Und klar, jetzt auf dem Album ist das Publikum überlebenswichtig, weil die alles mitsingen! Es ist quasi immer ein großer Chor dabei. Sie haben wahrscheinlich schon jeden Club, jede Halle in Deutschland von innen gesehen. Im August spielen Sie auf dem Highfield-Festival, am 13. November in Halle. Was ist das Besondere an Konzerten in Mitteldeutschland? Wir haben hier schon gespielt als wir noch nicht so bekannt waren. Darum treffen wir mitunter die ältesten Fans und spielen in Hochburgen, auf die man sich verlassen kann. Und: Ich finde immer noch, dass Leute in Leipzig anders tanzen als die in Hintertupfing. (lacht)


25 Comic 0814 HA:! Muster HA 22.07.14 10:40 Seite 27


28 Filmwelt 0814 LE:! Muster HA 22.07.14 14:27 Seite 28

FILMWELT N Text: Mathias Schulze

Monsieur Claude und seine Töchter K Frankreich 2014; Regie: Philippe de Chauveron; Darsteller: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan

Die geliebten Schwestern K Deutschland 2013; Regie: Dominik Graf, Darsteller: Hannah Herzsprung, Henriette Confurius, Florian Stette, Peter Schneider

Die Geschichte einer mehrfach „unerhörten“ Liebe um Friedrich Schiller erzählt Dominik Grafs Kino-Comeback. Ein intensives Me-

lodram, das nie den Staub eines Historienfilms ansetzt. Die Ménage-à-trois von früher, die sehr lebendig Liebesweisen ausprobiert, überzeugte auf der diesjährigen Berlinale als einer von vier Wettbewerbsfilmen. Für alle Leipziger gibt es gar noch einen speziellen

Grund ins Kino zu gehen: Der in der Messestadt lebende Schauspieler Peter Schneider, 2013 von der Jury der deutschen Filmkritik zum besten Darsteller gekürt, wird in diesem Streifen zu sehen sein. N Die geliebten Schwestern, ab 1. August, Passage Kinos

Wir sind die Neuen K Deutschland 2014; Regie: Ralf Westhoff; Darsteller: Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn

Die Kohle ist alle. So lassen also Anne, Eddie und Johannes ihre alte Wohngemeinschaft wieder aufleben. Mittlerweile sind sie zwar alle um die 60 Jahre frisch, aber die alten Freunde fühlen sich in ihre

Vergangenheit zurückversetzt und sitzen bis spät in die Nacht in der Küche, trinken Wein und reden über Gott und die Welt. Ganz anders die Jugend und Nachbarn von

Jersey Boys K USA 2014; Regie: Clint Eastwood, Darsteller: John Lloyd Young, Christopher Walken, Erich Bergen

Altmeister und Regie-Hase Clint Eastwood hat noch einmal zugeschlagen. Nun bringt er das Musical „Jersey Boys“ auf die Leinwand. Wie fast immer bei ihm geht es um typisch amerikanische Träume. Tellerwäscher oder Millionär?

Oder ist diese Alternative grundlegend absurd? Was bedeutet Erfolg? Der Film erzählt die Geschichte von vier jungen und armen Männern aus New Jersey, die sich zusammentun und bekannt werden als die Sixties-Kult-Popgruppe „The Four Seasons“. Die Geschichte ihrer Erfahrungen und Erfolge wird begleitet von den Songs, die eine ganze Generation beeinflusst haben. Clint Eastwood in Höchstform! ab 1. August, Passage Kinos

FRIZZ August 2014

heute: Katharina, Barbara und Thorsten büffeln für ihre Prüfungen. Der Film versucht sich an einem Generationenkonflikt. Welcher das ist und ob mehr vorliegt als eine belanglos-fröhliche Sommerkomödie, kann im August selbst entschieden werden.

gersohn vorgestellt wird, kommt es zum Eklat: Die Hochzeit soll verhindert werden. Über sechs Millionen Zuschauer sahen im Nachbarland Frankreich diese charmante Komödie, die vor saftigen Provokationen nicht zurückschreckt. Ob mehr herauskommt als das handelsübliche cineastische Plädoyer für Toleranz?

N Wir sind die Neuen, ab 7. August, Schauburg

N Monsieur Claude und seine Töchter, ab 7. August, Schauburg

Viel Lärm um nichts

N Jersey Boys,

28

Claude und seine Gattin leben in der Provinz, ihr Reichtum ist ebenso so groß wie der Stolz auf die vier wohlgeratenen Töchter. Nur lieben und verheiraten sich die jungen Dinger mit Vorliebe schräg durch die Kulturen. Dabei haben es Papa Claude und die katholische Mama sehr gern gemütlich und traditionell. Als plötzlich der schwarze Charles als Schwie-

K USA 2012; Regie: Joss Whedon, Darsteller: Amy Acker, Alexis Denisof, Clark Gregg

Shakespeare-Verfilmungen gibt es wie Sand am Meer, denn der Meister hat ein Werk hinterlassen, das vor Sprachgewalt und zwischenmenschlichen Konflikten nur so funkelt und strotzt. Gibt es eine Bedeutung des Wortes „zeitlos“, dann trifft es wohl auf seine Klassiker zu. Nun geht es also wieder

um die Liebe, um den Hass und um verzwickte Umstände. Der Schwarz-Weiß-Streifen von Joss Whedon, locker-leicht auf die Leinwand gebracht, hat bereits diverse Preise abgestaubt. Wer das Stück gelesen hat, kann sich, wie immer, fragen, was die moderne Filmumsetzung dem eigentlich für das Theater gedachten Text hinzufügt. N Viel Lärm um nichts, ab 1. August, Schauburg


29 Gastro 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:40 Seite 29

GASTRO Text: Marlen Schernbeck; Foto: Enrico Krüger L

Cupcakes mit Liebe gemacht

K Zu Gast im Marshalls Mum

„Leipzig ein wenig bunter gestalten“ – so lautete das Vorhaben von Isabelle Buße, nachdem sie vor zweieinhalb Jahren aus einem Amerika-Urlaub inspiriert und voller Tatendrang wieder zurückkam. Dort probierte sie zum ersten Mal eines der mit Creme bedeckten kleinen Küchlein und verliebte sich schlagartig – sowohl in die Cupcakes, als auch in die Idee, das bunte Gebäck auch in Leipzig zu verbreiten. Sogleich verschwand Isabelle in der Küche und kreierte nach und nach fruchtig-saftige Cupcake-Variationen im Gegensatz zum zuckersüßen, amerikanischen Äquivalent. Gemeinsam mit Enrico Krüger eröffnete sie schließlich in der Südvorstadt das Marshalls Mum - Cupcakery und Café in einem. Insgesamt 17 verschiedene Kreationen der kleinen Küchlein stehen dort zur Auswahl, drei davon sind vegan. Auf Wunsch gestalten Isabelle und Enrico auch bestimmte Themen-Cupcakes z.B. für Babypartys – sowie Küchlein mit speziell gewünschten Geschmacksrichtungen. Auch ist es möglich, sich das Gebäck sowie die anderen Köstlichkeiten des Cafés liefern zu lassen – ob zu Hochzeiten, Geburtstagen oder anderen Feierlichkeiten des Lebens. Zu den anderen Köstlichkeiten zählen saftige Fudge Brownies, ein veganer Cheesecake sowie ihr neuester Einfall – Icepops. Dabei handelt es sich um ein Fruchteis am Stiel – handgemacht aus natürlichen und frischen Zutaten. In einer selbstgebauten, rustikalen Eis-

„Leipzig ein wenig bunter gestalten“ – die Cupcakes im Marshalls Mum sind ganz klar der gastronomische Beitrag dazu.

truhe werden die verschiedenen, zum Großteil veganen Sorten aufbewahrt, die sich von Erdbeere und Joghurt-Himbeere bis hin zu Gurke-Limette oder Pfirsich-Prosecco erstrecken. Dass es sich beim Marshalls Mum nicht nur um eine „Cupcakery“ handelt, sondern eben auch um ein Café, beweist die vielfältige Getränkekarte. Neben z.B. Cappuccino, Karamell Macchiato oder Café Frappé stehen auch verschiedene Shakes und halbgefrorene Slushes auf der Karte, die vor allem in der warmen Jahreszeit erfrischend wirken. Insgesamt versprüht das kleine Café eine sehr persönliche und liebevolle Atmosphäre. Die pastellfarbenen Wände sind mit farbenfrohen Mustern verziert, es hängen Kronleuchter an der Decke und die hölzernen Tische und Stühle tragen zum rustikalen Chic des Cafés bei. So wundert es nicht, dass Marshalls Mum bei so viel Herzblut bereits einige Stammgäste gewonnen hat. Und dabei wird es nicht bleiben. Für die Zukunft ist bereits vieles geplant – vor allem soll das Essensangebot auch in herzhafter Richtung erweitert werden. Vermutlich gelingt es ihnen auch da, ganz besondere Variationen zu kreieren. Bunt wird es allemal! N Marshalls Mum August-Bebel-Straße 1, 04275 Leipzig Di. bis So.: 12–19 Uhr, Montag geschlossen Telefon: (0341) 30 69 88 57 www.marshallsmum.blogspot.de

August 2014 FRIZZ

Jack Daniel’s spendiert dir das Festivalpaket inkl. Tickets fürs Highfield 2014 Endlich wieder Festivalsaison! Vom 15. – 17.08. öffnet das Highfield Festival in Großpösna bei Leipzig seine Pforten. Und auch in diesem Jahr ist Jack Daniel’s ganz vorn mit dabei, schließlich stellte schon der große Musikliebhaber Jack Daniel 1892 in Lynchburg eigens eine Kapelle zusammen, die Silver Cornet Band. In seinem Geiste unterstützen wir seit vielen Jahren Festivals auf der ganzen Welt. Und würde Jack noch unter uns weilen, so würde er sicherlich die Reise aus das Line-Up des Highfields Tennessee nach Großpösna antreten. Denn internationale Stars oder Ob gut. ionell sensat Jahr ist auch in diesem be“! to place „the ist deutsche Top-Acts – Leipzig l und zählst die Tage, Freust du dich auch auf das Highfield Festiva endes Wochenende aufreg ein en Freund bis du gemeinsam mit deinen lpaket bei dir in besten mit viel Musik verbringst? Dann ist unser Festiva e auf ein cooles Paket Händen: Mit Jack Daniel’s hast du jetzt die Chanc Beutel und l’s Danie Jack l, Festiva eld Highfi mit Tickets für das l’s Old No. 7. Rockstar-T-Shirt sowie einer Flasche Jack Danie lpaket von Jack Daniel’s! Klingt gut? Dann bewirb dich jetzt um das Festvia über Facebook. „Jack“ ort Kennw dem mit Schick uns einfach eine Mail Nähe Übrigens: In Discotheken und Bars in deiner statt. Die schnellsten findet wieder die Muckichecker-Competition gewinnen! und stärksten Hände können hierbei tolle Preise

www.massvoll-geniessen.de Teilnahme ab 18 Jahren

29


30 Am Ende 0814 LE:! Muster HA 23.07.14 16:44 Seite 30

AM ENDE N Interview: Volly Tanner; Foto: Serge Müller

Das letzte Wort hat ... K Das letzte Wort in diesem Monat hat die Rollerderby-Queen Anneke Bird. Die Ex-Koblenzerin und Ex-Hamburgerin mit abgeschlossenem Studium in Gesang und Populärmusik betreibt in Leipzig als Anneke Lindner die Musikschule Fröhlich und früherzieht Kinder musikalisch.

Frau Bird, vollenden Sie bitte diesen Satz: An Leipzig hat mich in letzter Zeit besonders aufgeregt, dass ... … in manchen Vierteln eine starke Kultivierung „politisch motivierter Überdrehung“ existiert, die Anhänger dieser „Religion“ veranlasst, Türschlösser sympathischer Einzelhändler mit Sekundenkleber zu zerstören oder Leuten den Finger zu brechen, weil sie während der Fußball-WM Spaß daran haben, Deutschlandperücken zu tragen. Frei nach dem Motto: Toleranz ist, wenn alle meiner Meinung sind. Was muss sich ändern? Durch den vielen architektonischen Leerstand, die halbverfallenen Fabrikgebäude und Brachland besteht in Leipzig ein so großes Potential noch bunter, kreativer und spannender zu werden, wie ich es kaum in anderen Städten gesehen habe. Statt dieses Potential zu nutzen, werden die Fabriken zu Luxus-Wohnungen umgebaut und der Langeweile ein roter Teppich ausgerollt. Das macht mich traurig. Aus sportlicher Sicht verzweifele ich am Hallenmangel. Momentan trainiert meine Rollerderby-Mannschaft in einer viel zu kleinen Halle ohne Spielfeldmarkierung. Wir sind quasi Fußballer ohne Tor. Der Stadt fehlt es an großen Sporthallen, da diese entweder voll belegt

... Anneke Bird

sind oder aber man glaubt, dass unser Equipment den Boden beschädigen könnte. Dieses Argument speist sich leider aus Unkenntnis, da unser Sport in Deutschland noch relativ unbekannt ist. Keiner würde einer Volleyballmannschaft Trainingsorte sperren, weil der Ball die Fensterscheiben zerstören könnte. Wie würden Sie Leipzig beschreiben, für den, der die Stadt nicht kennt? Mein Leipzig ist ja vor allem Plagwitz, Lindenau und Connewitz. Dieses Leipzig ist für mich ein lautes Kind mit Zahnlücke und dem Hintern voller Hummeln, in den Startlöchern stehend. Logisch was ich meine: Jung, rotzig im positivsten Sinne, sprießende Ideen, die aus Ohren und Kopf wachsen, am Anfang eines spannenden Lebensabschnitts stehend und voller Energie. Dabei fällt es - wie jedes Kind - mal auf die sympathische Schnauze oder muss mal in die Schranken gewiesen werden. Welcher Ort ist Ihnen der liebste in der Stadt? Ich laufe gern mit meinem Hund am Störmthaler See, da kann man sich einbilden, man wäre der einzige Mensch auf der Welt, der durch eine Art Mondlandschaft wandelnd seinen Frieden gefunden hat und

sich nur noch vom Beeren Sammeln ernährt. Ein abendliches Bier am Karl-Heine-Kanal stimmt mich aber ebenso zufrieden. Weniger Steppenwolf und richtig glücklich werde ich allerdings, wenn ich mit meinen Rollerderby-Mädels, den Riot Rocketz trainiere. Da wird gerollt, gelacht, geschuppt, gerempelt, zusammengehalten und blaue Flecken als Trophäen gesammelt. Das liebe ich. Mittlerweile ist unsere Truppe ein Stück Heimat für jede von uns geworden. Lieblingsorte sind manchmal kein Punkt auf dem Stadtplan. Wenn Sie in die Zukunft schauen, welche Pläne und Visionen haben Sie? Mein Traum ist es, Rollerderby als festen Bestandteil der Leipziger Subkultur- und Sportszene zu etablieren. Derbys in der Sportare-

na mit 500 Leuten im Publikum, Spiele gegen bekannte Teams aus den USA, wie es die Berliner Bombshells oder die Stuttgarter in ihrer Stadt geschafft haben, das wäre grandios. Dafür müssen wir die Stadt endlich überzeugen, dass unsere Rollen den Arenaboden nicht beschädigen können. Worauf freuen Sie sich in der nächsten Zeit besonders? Unsere Rollerderby-Mannschaft wird dieses Jahr hoffentlich einen weltweit anerkannten Test bestehen, der uns zum Spielbetrieb zulässt. Dann wird Leipzig endlich Teil der europaweit wachsenden Rollerderby-Szene werden, und wir können Mannschaften aus aller Welt zum Derby einladen und selbst im Tourbus unterwegs sein. Blood is the new pink!

 www.leipzig-frizz.de

„Hund von Baskerville“, Theater

1. bis 3. August, Feinkostgelände, 19 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Hund

Moby Dick, Theater

ab 5. August, Feinkostgelände, 19 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Moby

„Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste“, Film

„Pascal von Wroblewsky“, Konzert

ab 14. August, Schaubühne Lindenfels, 20 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Männer

22. August, nato, 20 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Pascal

„Romeo und Julia“, Theater „Alles muss raus – Deutschland ein Räumungsverkauf“, Funzel-Kabarett

ab 1. August, Gondwanaland, 21 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Räumungsverkauf

30

FRIZZ August 2014

6. August, Gohliser Schlösschen, 20 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Romeo

„Liebe oder Freiheit!“, Theater

16. bis 23. August, Feinkostgelände, 19 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Freiheit

„Dschungelbuch“, Theater

14. September, Zoo Leipzig, 18 Uhr, 1 x 2 Tickets N Kennwort: Dschungel

„Der Hof“, Buch

1 Buch von Simon Beckett N Kennwort: Hof Jack Daniel’s Highfield-Paket, Festival

15. bis 17. August, Großpösna, 1 x 2 Tickets für das HighfieldFestival, 1 Flasche Jack Daniel’s, Jack Daniel’s Beutel und Rockstar-T-Shirt N Kennwort: Jack

Wie funktioniert es? Die Verlosung findet ausschließlich unter unseren Facebook-Freunden statt. Schreiben Sie uns über unsere Facebook-Seite eine Nachricht mit dem Kennwort und ihrem Namen und Vornamen. Die Gewinner werden ebenfalls über Facebook benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


31 K채nguru 0814 HA_LE:Layout 1 22.07.14 10:38 Seite 1


Rund um den Globus in besten Händen Tarif AOK PLUS weltweit – jährlich ab 4,95 €

Gesundheit in besten Händen 220x297_AOK-S-L0688_AZ weltweit FRIZZ.indd 1

Gesundheit in besten Händen 23.07.14 14:17

Frizz 0814 Leipzig  

Frizz 0814 Leipzig

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you