Page 1

IN TEAMS UND UNTERNEHMEN 
 NEUE WEGE BESCHREITEN Tools für ganzheitliches Projektmanagement

2017

o.evolution Für Unternehmen, die mit Menschen wachsen


Ganzheitliche Team- und Projektarbeit We nn das b estehe nde De nke n und

Im Ge ge nsa tz zum konve n-

Durch diese Verbindung

Handeln immer weniger voranbringt, der

tionellen Projektmanagement

o.evolution neue Ideen und

Erfolg und vor allem die Zufriedenheit

nutzen wir kreative und

Handlungsweisen hervor.

nachlässt, ist das eine Einladung für eine

spielerische Methoden, die Anteile

andere Herangehensweise.

und Aspekte zusammenbringen,

In 8 Jahre Praxis mit Dragon Dreaming in

die oft marginalisiert werden.

bringt

Ein weiterer Unterschied zur klassischen Projekt arbeit ist das durchweg partizipative Vorgehen::

O r g a n i s a t i o n e n , Te a m s u n d Un t e r -

Bei unserem o.evolution-Ansatz

nehmen erwies sich die Methode als

spielt das emotionale und intuitive

passende Grundlage für entscheidende

Wissen eine große Rolle und wird

Veränderungen:

gleichwertig zum logischen,

partner und damit hohe Motivation

linearen Denken betrachtet.

aller Beteiligten

im Miteinander und im Zusammenhalt in der gemeinsamen Ausrichtung

Wissen und Erfahrung der

radikale Gleichheit des Teams,

gleichberechtigte Kooperations-

Methoden, die vor allem Wissen

Einzelnen werden bewusst mit

der linken Gehirnhälfte aktivieren

in der Kommunikation - (im Außen

denen der Gruppe/des Teams

(Kreativmethoden: nicht-lineares

und Innen)

verbunden und Emotionen

Denken, Eintauchen ins Nicht-

im Umgang mit Konflikten

erfahren

Wissen / Unbekannte)

im Zusammenspiel der einzelnen Akteure in der Motivation und der Zufrieden-

gleichsam

Aufmerksamkeit wie Rationalität und Logik.

Einbeziehung of t ungenutzter Erkenntniskanäle: Bspw. Körperu n d Tr a u m w i s s e n , K o n f l i k t e / Blockaden

heit der Beteiligten

2 von 13


The new paradigm may be called a holistic world view, seeing the world as an integrated whole rather than a dissociated collection of parts. It may also be called an ecological view, if the term "ecological" is used in a much broader and deeper sense than usual. 
 Deep ecological awareness recognizes the fundamental interdependence of all phenomena and the fact that, as individuals and societies we are all embedded in (and ultimately dependent on) the cyclical process of nature. Fritjof Capra


ACHTUNG! 
 Der o.evolution Ansatz beinhaltet

Damit das Neues Geschehen kann,

Ein Abenteuer, dass viel Energie

keine Problemanalysen und ist

braucht es anderes als das

freisetzt und zugleich auch eine

weniger dazu geeignet vorher

Alltagswissen, braucht es nie

Auseinandersetzung mit den

festgelegte Ziele umzusetzen. 


dagewesenes, gilt es dem Raum zu

"Drachen" (Ängsten, Konflikten) mit

Wer mit uns arbeitet, ist bereit für

geben, für das, was kaum eine/r zu

sich bringt. Die Beteiligten lernen

eine Neuentdeckung des

Träumen wagt.

ihren "Drachen" zu begegnen und

Vorhabens, der Zusammenarbeit,

Kraft und Wissen daraus zu erlangen.

und/oder der Organisation. 


Dieses Wissen steckt in dem

Diese Offenheit und das Interesse

intuitiven Wissen (den Träumen)

Mit den o.evolution Methoden und

bewirkt die Entwicklung neuer,

Einzelner und in der kollektiven

Prozessen kann man am Ende mehr

wirkungsvoller Handlungsschritte.

Intelligenz aller. Es zeigt wohin die

als Ziele erreichen: Es dient der

(Bei denen die Bereitschaft gross

Entwicklung gehen kann.

ganzheitlichen Weiterentwicklung

ist, diese auch zu Tun!) 


von Individuum, Team und

Die Neugestaltung basiert auf

Damit ist die Arbeit mit o.evolution

Grundlage individueller Träume

ist ein Abenteuer in neue Welten.

Organisation.

und Bedürfnisse.

4 von 13


Jederzeit beginnen - mit vier Modulen und 
 vier Qualitäten - Projektarbeit neu gestalten. Die Module dienen dazu die ganzheitliche Projektarbeit im eigenen Rhythmus und

Eine Basis der o.evolution

abgestimmt auf die aktuellen Erfahrungen

Projektentwicklung sind die vier Phasen

und Bedürfnisse kennenzulernen und

PLANEN

schrittweise zu integrieren.

HANDELN

des Dragon Dreamings: 
 Träumen, Planen, Handeln und Feiern. 
 Das Kennen und Nutzen dieser

Jedes Modul ist in sich abgeschlossen. TRÄUMEN

Als fraktales Prinzip enthält jede Phase

Qualitäten hilft Teams und Projekten FEIERN

diese ganzheitlich zu gestalten und organisch zu wachsen.

zugleich die Aspekte aller anderen. Das heißt, es ist möglich in jedem dieser vier Winkel zu starten - beim Träumen, Planen, Handeln oder Feiern - die Team- und Projektarbeit ganzheitlicher zu gestalten. Die einzelnen Module, Tools und Phasen werden für bestehende Projekte genau ausgewählt und abgestimmt.

METHODISCH nutzen wir Theorien und Methoden aus Dragon Dreaming (Chaos- und Komplexitätstheorie, Systemtheorie, Traumzeitwissen der Aborigines) angereichert mit Werkzeugen aus der systemischen Arbeit, der Hypnosystemik, der Prozessarbeit (nach Arnold Mindell), der Theorie U, der Gewaltfreien Kommunikation, der Visionsarbeit, Social-Dreaming u.a.m.

Seite 5 von 13


TERMINÜBERBLICK 2017 /2018 TRÄUMEN

PLANEN

HANDELN

DEM WESENTLICHEN NÄHER

ARBEITEN MIT

VOM "RICHTIGEN"

KOMMEN


DEM PROJEKT-SPIELPLAN

HANDELN

13./14. JANUAR 2018

14./15. APRIL 2018

24./25. JUNI, 1./2. JULI 2017

FEIERN

EINFÜHRUNG

VERTIEFUNG

ENERGIE ZURÜCKGEWINNEN

IN DRAGON DREAMING

DRAGON DREAMING

11./12. NOV., 18./19. NOV. 2017

19. BIS 21. MAI 2017

22. BIS 27. AUGUST 2017 Seite 6 von 13


DAS EIGENE TRÄUMEN ENTDECKEN

KOLLEKTIVE UND INDIVIDUELLE TRÄUME

WIE TRÄUME IN DIE WELT KOMMEN

MIT TRÄUMEN 
 IM DIALOG SEIN

T RÄUMEN : 
 Dem Wesentlichen näher kommen Träume sind unsere eigene, intuitive Antwort auf die Frage, was unsere Bestimmung und Aufgabe ist. 
 Wenn wir unser Leben mit diesem, eher intuitivem Wissen verbinden, leben wir ein authentisches, sinnerfülltes Leben voller

In dem Workshop entdecken die Teilnehmenden:

Termin und Konditionen

• Träume als Quelle und Richtung für unsere

13./14. Januar 2018

Entwicklung: Erforschen wer wir sind und wer wir sein möchten.

private und berufliche Leben haben können:

Wir müssen "nur" lernen, wie wir unsere

Finden des Lebenstraums und -Sinns.

mit anderen teilen und ihre Weisheit entfalten können. Dies ist das erste Modul der o.evolution Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Die Module können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. 
 Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Sa.:10 bis 18 Uhr und So.:10 bis 17 Uhr

• Die Bedeutung und Kraft, die Träume für das

Energie, Freude, Wachstum und Abenteuer. Träume finden, wie wir sie formulieren, sie

Zeit: 


• Den Traumkreis und das Teilen von Träumen und das Entstehen eines kollektiven Traums • Wie man Traumkreise für private und berufliche

Teilnahmebeitrag: 250€ - 200€

Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de

Vorhaben nutzen kann. • Die charismatische Kommunikation, eine Art sich authentisch auszudrücken und mit den eigenen Ideen zu begeistern Seite 7 von 13


WIE MAN EINEN TRAUM AUF DIE ERDE BRINGT

EINEN PROJEKTSPIELPLAN ERSTELLEN

PARTIZIPATIVE PROJEKTPLANUNG

SPIELEN STATT KONTROLLIEREN

P LANEN : Flüsse statt Balken Gutes Planen ist wie das Finden des Geburtskanals, durch den der Traum in die Welt kommt. 


In diesem Workshops erleben die Teilnehmenden: •

gestalten, die ihren Ideen Leben einhauchen.


 Wieviele Pläne werden gemacht und dann doch nicht umgesetzt? 


Wie oft passiert es, dass bereits im Planen die Phantasie, Freude und

Wie sie die Bedingungen erkennen und

unterstützt, Projekte organisch zu planen und

Einfache Tools, die die Planung und die

die Motivation der Beteiligten

Erfahrung werden lassen.

Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Die Module können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Wie es gelingt, mit Begeisterung und Kreativität Ziele und Aufgaben zu definieren

Dies ist das zweite Modul der o.evolution

partizipative Projektplanung. Es hilft nicht nur neue Wege für die Umsetzung zu erkennen, sondern

Projektphase verloren geht und

"Karrabirdt" (Projektspielplan) als Werkzeug für die

organischen Strategie für die Umsetzung

Projekt eine neuartige, leichte, spielerische

sinkt?

nutzen wir das kreative und inspirierende

Die Entwicklung eines Spielplans, d.h. eine

Beteiligung Anderer erleichtern und aus einem

Leidenschaft der ersten

Keine Balkenpläne oder To-do-Listen, stattdessen

Wie man Teams bildet, die motiviert die Arbeit angehen. 


durchzuführen. Termine und Konditionen 
 01. bis 02. April 2017 (Wien)
 08. bis 09. April 2017 (Bremen)

Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr
 Teilnahmebeitrag: 250€ - 200€ Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de

Seite 8 von 13


DIE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN:


(PROJEKT)BLOCKADEN ERKENNEN

WIDERSTÄNDE 
 AUFLÖSEN

KOMPLEXE ORGANISATION MIT WENIGEN REGELN

HANDELN:
 Vom richtigen Tun Gutes Planen ist wie das Finden des Geburtskanals, durch den der Traum in die Welt kommt. 
 Wieviele Pläne werden gemacht und dann doch nicht umgesetzt? 
 Wie oft passiert es, dass bereits im Planen die Phantasie, Freude und Leidenschaft der ersten Projektphase verloren geht und die Motivation der Beteiligten sinkt? Dies ist das dritte Modul der o.evolution Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Die Module können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. 
 Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Im Workshop erfahren die Teilnehmenden: • Wie die Gruppe ins Handeln kommt: Wie aus Plänen, Ideen, Zögern und ungelösten Fragen mutige Schritte werden • Wie das notwendige „Commitment“ für die anstehende Arbeit im Team entsteht. • Wie man die Projektlandschaft beobachten und deutet und ein Projekt sicher durch seine Entwicklungsphasen navigiert • Den Umgang und das Auflösen von Blockaden und Spannungen ("Drachen") im Inneren und im Außen- und wie gelingt diese in eine unterstützende Kraft umzuwandeln. • Die Kunst des Handelns (die weniger mit Aktionismus als mit der rechten Sorge für das

• Begonnene und dem Entscheiden für das Notwendig ein leichteres Arbeiten ermöglicht) • Wie es gelingt mit wenigen einfachen Regeln als Team und Projekt erfolgreich zu sein. Termine und Konditionen 
 4. bis 25. Juni (Bremen)
 01. bis 02. Juli (Wien) Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Teilnahmebeitrag: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de Seite 9 von 13


PROJEKTE ABSCHLIESSEN

ENTSCHEIDEN / UNTERSCHEIDEN WAS LOSZULASSEN IST

MENSCHEN UND BEITRÄGE ERKENNEN UND WÜRDIGEN

VERLUSTEN WERT GEBEN

F EIERN : Energie zurückgewinnen Wem es nicht gelingt, die natürlichen Zyklen von Entstehen und Enden zu integrieren, läuft Gefahr am eigenem Feuer auszubrennen. 
 Wer hat nicht schon Hals über Kopf ein

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden: •

Erfolge sehen und feiern zu können

Das Enden-Können, das Abschließen von Projekten: Methoden für einen würdigen

Projekt oder Team verlassen und sich

Abschluss.

ins nächste gestützt, um dann entdecken zu müssen, dass dort

erkennen und Würdigen, Feedback geben und

ähnliche Phänomene wieder

empfangen.

auftauchen? 
 Wie oft behindern die frustrierenden Erfahrungen, die nie abgeschlossenen

Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Die Module können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. 
 Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

11. bis 12. November (Wien)
 18. bis 19. November (Bremen) Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Teilnahmebeitrag: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann

Verlusten Wert geben und entscheiden können, was loszulassen ist.

Projekte einen energievollen Neustart? 
 Dies ist das dritte Modul der o.evolution

Die Kraft des Kritikers: Menschen und Beiträge

Termine und Konditionen

Unterscheidungsfähigkeit: aus den Erfahrungen lernen und bewusst und zuversichtlich die Segel für die Weiterfahrt zu setzen.

… und dann beginnt der Zyklus von Neuem

Jetzt anmelden: 
 ul.reimann@emotionskultur.de


DRAGON DREAMING EINFÜHRUNG Wie man gemeinsam Ideen verwirklicht, von denen andere nicht einmal zu träumen wagen. 
 Dragon Dreaming zeigt, wie unser individueller Traum zu einem Projekt vieler wird, wie es gelingt, dass sich alle Beteiligten damit identifizieren und ihre unterschiedlichen Qualitäten und Bedürfnisse wirkungsvoll einbringen … und wie sich schrittweise das Traum-Projekt verwirklicht. Im Einführungsworkshop 
 stellen wir den Dragon Dreaming Prozess vor als faszinierende Methode zur Verwirklichung von Projektideen. Dragon Dreaming ist inspiriert von lebenden

Termin und Konditionen

Systemen, stützt sich auf Erkenntnisse, der Chaostheorie, der

Termin: 19. bis 21. Mai

Organisationsentwicklung und Systemtheorie, sowie auf Weisheiten indigener

Zeit: Fr.: 18 Uhr, Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 15 Uhr

Kulturen und spiritueller Traditionen.

Ort: Wuppertal

Die Teilnehmenden erfahren, woran Projekt-Träume scheitern und was sie

Teilnahmebeitrag: 290€ - 220€ (inkl. Abend- und Mittagessen) 


erfolgreich macht. Sie erleben, wie sie ihre Träume (Projektideen) charismatisch

zzgl. Übernachtung / Frühstück (84€ im EZ, 64€ im DZ)

kommunizieren können. Dies hilft, den eigenen Traum zu entdecken (der manchmal ein anderer ist, als wir dachten ...), inspiriert und verbindet. 
 Und weil durch das Aussprechen die Träume auf die Erde kommen, ist es auch eine Möglichkeit, neue gemeinsame Projektideen zu entwickeln oder Verbündete zu finden.

Trainerin: Ulrike Reimann Anmeldung bis: 05. Mai 2017 Jetzt anmelden: 
 ul.reimann@emotionskultur.de

Seite 11 von 13


DRAGON DREAMING INTENSIVE 
 ON THE ISLAND

BRAC IN CROATIA

Learn how to realise ideas and projects that

You will also learn how to navigate your

others do not even dare to dream about.

project, which factors determine it’s success or

Giving you the opportunity to connect

failure and how to recognize them.

inspirational learning with a holiday, we have

Exploring all phases of Dragon Dreaming, we

chosen the Croatian island Brač and the

will create a joint project, based on inputs and

project Gea Viva for a special Dragon

needs of all participants. Learning by doing,

Dreaming experience. Located in a

you will be equipped with tools to persevere

Mediterranean garden close the fishing village

and refine your ideas when faced with dragons

Milna, Gea Viva is a retreat camp and eco base,

(challenges).

Intensive Workshop:


that invites you delve deeply into nature. The

To overcome blockages or win new project

Start: August 22nd, 18:00


members and supporters, you will learn deep

End: August 28th, 08:00


listening and charismatic communication.

Registration: by 20th July

This powerful technique and the beautiful

Facilitator: Ulrike Reimann & Team


venue is surrounded by special places, such as the dragon’s cave, which will inspire our process. Here you can unwind, find inspiration, meet like-minded people and experience

environment, will boost your intuition and

Dragon Dreaming Trainer / Facilitator


creativity. You will find out how celebration

www.emotionskultur.de 


and acknowledgment contribute to success

and experience this through visiting special

Workshop fee: 350€ (incl. vegetarian food)


You will evolve your project ideas through the

places on Brač, time in nature and on the

Gift economy ideas can also be considered.

Dragon Dreaming process: in the dreaming

beach.

Venue: Milna, Island Brač, Croatia


circle, you will experience how your idea

After this workshop, you will brim with ideas

Participants organize their own travel to Milna.

and be versed in the magic of Dragon

Directions


Permaculture, eco living, art and the creative forces of the Earth. The Workshop

(dream) becomes a joint vision, how to attract others and how dreams can be transformed into step-by step action.

Dreaming for your projects and life.


o.evolution

ÜBER begleitet Organisationen und Menschen in ihren MICH individuellen Entwicklungsprozessen. ULRIKE REIMANN Dipl. Pädagogin, Prozessorientierte 
 Beraterin, Coach www.emotionskultur.de

marcus.rosik@o-evolution.org ulrike.reimann@o-evolution.org www.o-evolution.org

MARCUS ROSIK Diplom Betriebswirt (FH) Systemischer Coach Supervisor www.marcusrosik.de

Bewusstsein entwickeln für eine Organisation als lebendes kulturelles Gebilde.

Wir betrachten Organisationen wie einen Organismus, der in einer lebendigen Welt lebt und agiert, sich fließend anpasst, beweglich, mit den Menschen innen und außen. Unser Verständnis von Erfolg beinhaltet die Zufriedenheit der Mitarbeiter, deren Gesundheit und der gesellschaftliche Beitrag der Organisation (Sinn und Wirkung). Vor diesem Hintergrund sind Gewinn und Fortschritt nur möglich, wenn alle anderen - innen und außen - auch einen Nutzen davon haben. Wir unterstützen, den Blick zu weiten. Der Focus auf Durchsetzungskraft und Gewinnmaximierung kann sich damit zu einem Bewusstsein entwickeln, welches das Zusammenspiel von Produkten, Dienstleistungen, Abläufe und Menschen kennt und nutzt. Schrittweise entsteht so ein Blick für das Ganze. 
 Gemeinsam überlegen wir, wie Sie mehr und mehr multidimensional agieren können. 
 o.evolution unterstützt Ziele, Wissen und Kompetenzen aller Beteiligten in die Unternehmensentwicklung einzubeziehen.

Broschüre transformative projekte2017