Issuu on Google+

Planen Arbeit mit dem Projektspielplan

Einzel coac hing

Träumen

Handeln

Von der Kraft individueller und kollektiver
 Träume

Im Fluss halten: Projektblockaden erkennen und
 auflösen

Feiern Projekte beenden 
 und Energie (zurück-) gewinnen

Einführung in Dragon Dreaming

Projektund Teambegleitungen

www.emotionskultur.de

Transformative 
 Projekte


TRANSFORMATIVE TRÄUME & PROJEKTE Eine besondere Zeit

Wer möchte schon seine Lebenszeit einfach verstreichen lassen, ohne seine Zeit und Möglichkeiten erkannt und genutzt zu haben? 
 Es scheint zudem, dass die Welt uns mit all den aktuellen Krisen auffordert, aus unserem Schlafwandeln zu erwachen und tätig zu werden. Wie können wir als Einzelne, als Teams, Gruppen, Organisationen und Unternehmen den Herausforderungen und Anforderungen unserer Zeit gerecht werden? Wie können wir unser kreatives Potential entfalten und unser Menschlichsein leben, und was genau ist unser individueller Beitrag?

Methode und Mensch

Diese Fragen führten mich 2009 zu der Methode Dragon Dreaming. Seitdem habe ich zahlreiche profit- und non-profitUnternehmen und Projekte begleitet: einzelne Personen, Teams und Organisationen. Ich schätze die Methode wegen ihrer Einfachheit und Komplexität. Ich sehe darin eine große Chance für eine neue Form der Zusammenarbeit, die sowohl die

eigene Entwicklung als auch die der Gruppe / des Teams unterstützt und darüber hinaus die gesellschaftliche Wirkkraft unseres Handelns reflektiert.

Dragon Dreaming bietet keine schnelle Lösung für Teams und Projekte, noch ist es ein Erfolgsversprechen. Doch was ich damit erlebe, sind die Entwicklung einer neuen Lebens- und Arbeitskultur, die durch die Methode und ihre Prinzipien angeregt wird.

Für mich ist es eine Haltung und Methode für die Herausforderungen unserer Zeit: neben dem Erreichen von klaren Zielen, braucht es Lösungen und Konzepte, die die menschliche Seite und auch unserem Wunsch nach Sinn und Bedeutung aufgreifen.

Erfahrungen

Viele Male habe ich erlebt, wie auf diese Weise wieder Leichtigkeit, Originalität und Verbindung entstanden ist, wie Kreativität erweckt wurde und Menschen sich mit ihren Fähigkeiten, mit ihren Unzulänglichkeiten und Grenzen gezeigt haben und sich dadurch wieder motiviert eingebracht haben.

Doch ich habe auch erlebt, wie schwierig und herausfordernd es ist diese Haltung zu integrieren. Trotz all dieser Erfahrungen bin ich zutiefst überzeugt von dem Kern der Methode: dem Potential für entscheidende Veränderungen, die unsere Träume und Konflikte offenbaren. Ich glaube, dass eine unserer gegenwärtigen Herausforderung darin besteht Selbstbestimmung mit der Kraft von Gruppen und Gemeinschaft zu verbinden, ebenso wie unsere eigene Weisheit mit dem Wissen der Erde.

Aufbauend auf den Erfahrungen, die ich die letzten Jahren als Mensch, Teammitglied und Projektbegleiterin sammeln durfte, entwickele ich mein Lern-Konzept, um gemeinsam und auf gewöhnliche und ungewöhnliche Weise die Träume Einzelner, der Gruppe und auch kollektive Träume zu erkennen und daraus Weisheit und Wissen für die Umsetzung zu gewinnen.

Ich möchte mit meiner Arbeit den Rahmen und die Methoden bereit stellen, die helfen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu entwickeln - für den notwendigen Wandel im eigenen Leben und in der Welt um uns herum.


DAS EIGENE TRÄUMEN ENTDECKEN

KOLLEKTIVE UND INDIVIDUELLE TRÄUME

WIE TRÄUME IN DIE WELT KOMMEN

MIT TRÄUMEN 
 IM DIALOG SEIN

TRÄUMEN In diesem Workshop lernst du etwas über die Bedeutung von Träumen für deine beruflichen und privaten Projekte sowie für die Verwirklichung deiner Ideen. Du erforschst dein Träumen und teilst es mit anderen. Dies verhilft deinem innerem Wissen und deiner E i n Tr a u m i s t inneren Ausrichtung zur Klarheit und verhilfst so deinem Traum "auf unerlässlich, wenn die Welt zu kommen". man die Zukunft gestalten will ― In diesem Workshop geht es darum, den Zugang zu unserem intuitiven Wissen freizulegen und uns von unseren Nacht- und TagVictor Hugo Träumen inspirieren zu lassen.

Termine und Konditionen Termin: 21. bis 22. Januar 2017 (Wien) 25. bis 26. Februar 2017 (Bremen Zeit: Sa.:10 bis 18 Uhr und So.:10 bis 17 Uhr Preis: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann

Dies ist das erste Modul einer Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Die Module können einzeln oder auch zusammen gebucht werden. Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de


WIE MAN EINEN TRAUM AUF DIE ERDE BRINGT

EINEN PROJEKTSPIELPLAN ERSTELLEN

PARTIZIPATIVE PROJEKTPLANUNG

SPIELEN STATT KONTROLLIEREN

PLANEN: FLÜSSE STATT BALKEN Gutes Planen ist wie das Finden des Geburtskanals, durch den der Traum in die Welt kommt. Hier erfährst du, wie du die Bedingungen erkennst und gestaltest, die deinen Ideen Leben einhauchen. Entdecke einfache Tools, die die Planung und die Beteiligung “Geh und anderer erleichtern und aus einem Projekt eine neuartige, leichte, spielerische hole deine Erfahrung werden lassen. Erlebe, wie es gelingt, mit Begeisterung und Kreativität Sachen, Ziele und Aufgaben zu definieren und Teams zu bilden, die motiviert die Arbeit Träumen bedeutet angehen. Anstelle von Balkenplan und To-do-Listen nutzen wir das kreative und Arbeit.”

inspirierende "Karrabirdt" (Projektspielplan) als Werkzeug für die partizipative ― Paulo Projektplanung. Es hilft nicht nur, neue Wege für die Umsetzung zu erkennen, Coelho, Am sondern unterstützt, Projekte organisch zu planen und durchzuführen. Ufer des Rio Piedra saß ich und Dies ist das zweite Modul einer Workshopreihe entsprechend der vier Phasen weinte von Dragon Dreaming. Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Termine und Konditionen Termin: 
 01. bis 02. April 2017 (Wien)
 08. bis 09. April 2017 (Bremen) Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Preis: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de


DIE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN:
 INS HANDELN KOMMEN

(PROJEKT)BLOCKADEN ERKENNEN

WIDERSTÄNDE 
 AUFLÖSEN

KOMPLEXE ORGANISATION MIT WENIGEN REGELN

HANDELN: IM FLUSS HALTEN Entscheiden, Schritte tun, es wagen, losgehen …. wissend, dass du bereit bist die Hinternisse, die unterwegs auftauchen, als Trittsteine zu nutzen. Dieser Workshop hilft zu erkennen, wie ihr die Schritte zur Verwirklichung eures Projektes gehen könnt, wie das notwendige Commitment entsteht und wie ihr Blockaden erkennen und Spannungen auflösen könnt. 
 Ihr lernt eure Projektlandschaft zu beobachten um euer Vorhaben gut durch die Entwicklungsphasen eines Projekts navigieren zu können. Darüber hinaus lernt ihr die "Drachen" (Widerstände, Ängste, Blockaden) in euch selbst, eurem Team und im Außen zu Begegnen - und mehr noch, sie in Unterstützer umzuwandeln. 
 Dies ist das dritte Modul einer Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Der ist Einstieg ist jederzeit möglich.

Die zwei größten strategischen Fehler sind: vor der Zeit handeln oder eine Gelegenheit vorübergehen lassen. - Paulo Coelho, Handbuch des Kriegers des Lichts

Termine und Konditionen Termine: 
 24. bis 25. Juni (Bremen)
 01. bis 02. Juli (Wien) Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Preis: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: 
 ul.reimann@emotionskultur.de


PROJEKTE ABSCHLIESSEN

ENTSCHEIDEN / UNTERSCHEIDEN WAS LOSZULASSEN IST

MENSCHEN UND BEITRÄGE ERKENNEN UND WÜRDIGEN

VERLUSTEN WERT GEBEN

FEIERN: ENERGIE ZURÜCKGEWINNEN Wem es nicht gelingt, die natürlichen Zyklen von Entstehen und Enden zu integrieren, läuft Gefahr, an seinem eigenem Feuer auszubrennen. 
 In diesem Workshop, am Ende des Jahres, lernst du das Enden-Können, das Abschließen von Projekten und das sich Vorbereiten für das Neue, für die nächste Runde. Du lernst Methoden für einen würdigen Abschluss, entdeckst die Kraft des Kritikers und übst Dich darin, Feedback einzuholen. Wir üben unsere Unterscheidungsfähigkeit, um aus den Erfahrungen zu lernen und bewusst die Segel für die Weiterfahrt zu setzen. Und, wir bekommen die Chance uns gegen die Wiederholung leidiger Ärgernisse zu entscheiden. Dies ist das vierte Modul einer Workshopreihe entsprechend der vier Phasen von Dragon Dreaming. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Termine und Konditionen „Die Leute s c h e i t e r n gewöhnlich kurz vor dem Erfolg. Widme also dem Ende so viel Sorge wie dem Anfang, dann gibt es kein Scheitern.“ - Laotse

Termine: 
 11. bis 12. November (Wien)
 18. bis 19. November (Bremen) Zeit: Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Preis: 190€ - 150€ Trainerin: Ulrike Reimann Jetzt anmelden: 
 ul.reimann@emotionskultur.de


DRAGON DREAMING EINFÜHRUNG Wie man gemeinsam Träume verwirklicht, von denen andere nicht einmal zu träumen wagen. Dragon Dreaming zeigt, wie unser individueller Traum zu einem Projekt vieler wird, wie es gelingt, dass sich alle Beteiligten damit identifizieren und ihre unterschiedlichen Qualitäten und Bedürfnisse wirkungsvoll einbringen … und wie sich schrittweise das Traum-Projekt verwirklicht. Im Einführungsworkshop stellen wir den Dragon Dreaming Prozess vor als faszinierende Methode zur Verwirklichung von Projektideen. Dragon Dreaming ist inspiriert von lebenden Systemen, stützt sich auf Erkenntnisse, der Chaostheorie, der Organisationsentwicklung und Systemtheorie, sowie auf Weisheiten indigener Kulturen und spiritueller Traditionen. Die Teilnehmenden erfahren, woran Projekt-Träume scheitern und was sie erfolgreich macht. Sie erleben, wie sie ihre Träume (Projektideen) charismatisch kommunizieren können. Dies hilft, den eigenen Traum zu entdecken (der manchmal ein anderer ist, als wir dachten ...), inspiriert und verbindet. Und weil durch das Aussprechen die Träume auf die Erde kommen, ist es auch eine Möglichkeit, neue gemeinsame Projektideen zu entwickeln oder Verbündete zu finden.

Termin und Konditionen Termin: 19. bis 21. Mai Zeit: Fr.: 18 Uhr, Sa.:10 bis 19 Uhr, So.:10 bis 17 Uhr Ort: wird noch bekannt gegeben Preis: 250€ - 200€

Trainerin: Ulrike Reimann Anmeldung bis: 05. Mai 2017 Jetzt anmelden: 
 ul.reimann@emotionskultur.de


DRAGON DREAMING VERTIEFUNG Intensivprozess zur Theorie und Praxis in Dragon Dreaming-Projekten. Der Workshops hat Werkstatt-Charakter: Wir betrachten den Workshop als ein gemeinsames Lernprojekt, d.h. wir durchlaufen alle Projektphasen und nutzen die entsprechenden tools. Die Teilnehmenden bringen konkrete Beispiele aus ihren mindestens 4 - 6 Monate dauernden Projekten mit. Wir reflektieren diese Erfahrungen und erarbeiten Vorgehensvorschläge, wobei die Teilnehmenden weitere und ergänzende Methoden und Instrumente kennenlernen. Die Erfahrungen aus den Fallbeispielen werden generalisiert und durch Konzepte und Theorien angereichert. Inhalte des Workshops sind u.a.: philosophische, theoretische und spirituelle Wurzeln der Methode, verschiedene Formen von Traumkreisen, kreatives Formulieren von motivierenden Zielen und Aufgaben, Feedback für bestehende Spielpläne (Karrabirrdt) und die Arbeit mit diesen, Analyse und Auflösung möglicher Blockaden, Navigation des Projekts sowie der Umgang mit Motivationsverlust und Projektkrisen. Darüber hinaus üben wir tiefes Zuhören, charismatische Kommunikation und mögliche Formen der Konfliktklärung in Dragon-Dreaming Projekten. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Teilnahme an einer Einführung bzw. fundierte Vorkenntnisse in Dragon Dreaming.

Termin und Konditionen Termin: 22. bis 27. August Zeit: Di.:16 bis So. 14 Uhr Ort: wird noch bekannt gegeben Preis: 360€ Trainerin: Ulrike Reimann Anmeldung bis: 15. Juni 2017 Jetzt anmelden: ul.reimann@emotionskultur.de


ICH VERPFLICHTE MICH FÜR DAS JAHR 2017 DIESE LERN-RÄUME ZU ÖFFNEN UND ZU GESTALTEN, SO DASS DU DICH DARAUF VERLASSEN KANNST, DASS DU DORT MIT-LERNENDE ANTREFFEN WIRST: MENSCHEN, DIE SICH NICHT NUR ÜBER ERFAHRUNGEN AUSTAUSCHEN UND INSPIRIEREN, SONDERN DASS DU DORT AUCH "REISENDE" FINDEST, DIE SEHR WAHRSCHEINLICH - WIE DU - IHRE AUFGABEN ERKENNEN UND UMSETZEN WOLLEN. ICH STELLE MICH MIT ALL MEINEN FÄHIGKEITEN UND MEINEM WISSEN ZUR VERFÜGUNG UND AUCH MIT MEINER DEMUT VOR DEM WISSEN UND DEN ERFAHRUNGEN DER GRUPPE UND JEDES EINZELNEN. ICH VERSPRECHE KEIN VORDEFINIERTES ERGEBNIS, KEINEN ERFOLG. 
 DAS WAS MICH LEITET IST KEIN DURCHSTRUKTURIERTER SEMINARPLAN, SONDERN VIELMEHR EINE HALTUNG UND EIN ZYKLISCHES RASTER, EIN ZUSAMMENSPIEL VON ELEMENTEN UND METHODEN DIE IN DAS GEMEINSAME ERFORSCHEN EINGEWEBT SIND. …. UND ICH VERSPRECHE EINE ERFAHRUNG, DIE DICH, MICH UND UNS VERÄNDERT, TRANSFORMIERT.

Frei einsteigen

Da Dragon Dreaming auch einen wiederkehrenden Zyklus beschreibt, ist es mir wichtig, dass es möglich ist, dort einzusteigen, wo mensch im eigenen Projekt oder im eigenen Leben gerade steht. Jedes Modul ist gleichsam eine "Haltestation" die zwar aufbauend und zugleich in sich abgeschlossen ist. Mit diesen Modulen lade ich ein zu einer Reise zur Entdeckung und Umsetzung der Dinge und Projekte, die dich bewegen bzw. von denen du bewegt wirst und du andere bewegen willst (Transformation auf persönlicher, gemeinschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene). Ein Jahr lang, entsprechend der Qualitäten des Jahreskreises, kannst du lernen, wie du Dein Projekt erkennen, ganzheitlich planen und umsetzen kannst.

Für mich sind diese (Inne-)Haltestationen Zeit-Räume in denen wir gemeinsam die Themen, die zu dem jeweiligen Quadranten (Träumen-Planen-HandelnFeiern) gehören erforschen können. Selbstverständlich bringe ich meine Erfahrungen und tools ein, gebe Impulse, helfe zu Reflektieren und Neues zu entdecken. Meine Arbeit ist auch das Ergebnis der inspirierenden Zusammenarbeit und dem Austausch mit wunderbaren Freunden, Kolleginnen und Kollegen. 
 Bei entsprechender Teilnehmendenzahl schätze ich es sehr, vor Ort im Team zu arbeiten. Frühzeitigen Anmeldungen motivieren mich sehr in der Vorbereitung, und es ist schön, früh zu erfahren, mit wem ich zusammen unterwegs bin.


TERMINÜBERBLICK 2017

TRÄUMEN WOVON WIR TRÄUMEN


PLANEN ARBEITEN MIT DEM SPIELPLAN

HANDELN IM FLUSS BLEIBEN

21./22. JAN. , 25./26. FEBRUAR

01./02. APRIL, 08./09. APRIL

24./25.JUNI, 01./02. JULI

FEIERN ENERGIE ZURÜCK

EINFÜHRUNG IN DRAGON DREAMING

VERTIEFUNG DRAGON DREAMING

11./12. NOV., 18./19. NOV.

19. BIS 21. MAI

22. BIS 27. AUGUST


Broschüre transformative projekte2017