Page 1

Referenzprojekte Schweiz


Entdecken Sie die Welt von ekey! Mit ekey verschaffen Sie nur berechtigten Personen Zutritt. Der Fingerscann ist deutlich sicherer als herkömmliche Schlüssel, Karten oder Code-Systeme und dabei kinderleicht zu bedienen. Die Einzigartigkeit jedes Fingerabdrucks garantiert Ihnen maximale Sicherheit. Biometrische Zutrittslösungen sichern Ihre Werte und geben Ihnen Gewissheit, dass ausschliesslich autorisierte Personen Zugang haben. Das elegante Design und die führende Technologie runden unsere Zugangslösungen ab und machen ekey zu Europas Nr. 1! Entdecken Sie auf den folgenden Seiten die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten – von der Absicherung eines Einfamilienhauses bis zum Grosskonzern. Alle vorgestellten Projekte kommen aus der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein. Gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihres nächsten Projekts.

Inhaltsverzeichnis HDI Gerling

2

Auto Zimmerli

3

Mobilkom Liechtenstein

4

Nanoxtech.ch

5

Ernst Frank AG

6

Rhomberg Schmuck AG

7

Nino Unold AG

8

Advokaturbüro Müller

9

Samaplast AG

10

Protectas AG

11

Migros Ländle Markt Gruppe

12

Hotel Residence

13

Einfamilienhaus

14

Einfamilienhaus Familie Etter

15

Familie Dr. Scarnato

16

Hürzeler und Schlup

17

Einfamilienhaus Familie Gründler

18

Zweifamilienhaus

19

Villa di Pietro

20


Unternehmen | Versicherung

Ort > Zürich

HDI Gerling Umrüstung auf eine vernetze, biometrische Zutrittslösung für 300 Versicherungsangestellte mit 32 Fingerscannern und RFiD.

vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net eingesetzte Produkte | ekey net integra FS L, ekey net FS AP L, Feller overto net indoor 2

Planung/Ausführung | AFS Anstalt für Sicherheitsberatung, Vaduz

Baujahr | 2009 Nutzer | 300 Fingerscanner | 32 Besonderheiten | RFiD


Unternehmen | Autowerkstatt

Ort > Winterthur

Auto Zimmerli Fingerprint-Zugangslösung beim Garagentor. Neue Benutzer können sehr einfach mit einem Adminfinger hinzugefügt werden.

vernetzt | nein Produktgruppe | ekey home AF

Baujahr | 2010

eingesetzte Produkte | 2x ekey home AF SET

Nutzer | 5

Planung/Ausführung | Güller Bausysteme AG, Würenlos

Fingerscanner | 2

3


Unternehmen | Mobiltelekommunikation

Ort > Mauren/FL

Mobilkom Liechtenstein Speziallösung zur Absicherung einzelner Büros auf einer Etage mit Durchgangsverkehr. Fingerscanner am jeweiligen Türeingang ermöglichen Mitarbeitern und Kunden bequemen und schnellen Zutritt.

vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net eingesetzte Produkte | 4x ekey net integra M 1x ekey net AP M 4

Planung/Ausführung | Blitz Elektro Telecom AG, Nendeln

Baujahr | 2006 Nutzer | 8 Fingerscanner | 5


Unternehmen | Nanotechnologie

Ort > Dagmersellen

Nanoxtech.ch Höchste Sicherheit für das Forschungsinstitut: Variotec all inklusive Haustürelement mit einer Alu-Vorsatzschale, GU Secury Automatic mit A-Öffner und ekey Integra Variotec Set.

vernetzt | nein Produktgruppe | ekey home eingesetzte Produkte | 1x ekey home integra 1x ekey home integra SE Planung/Ausführung | Variotec Schweiz AG, Dagmersellen

Baujahr | 2009 Nutzer | 5 Fingerscanner | 1

5


Unternehmen | Schreinerei

Ort > Buochs

Ernst Frank AG Eine sichere und schöne Zutrittslösung: Der FSB Fingerscanner 2.0 versteckt im Türgriff.

vernetzt | nein Produktgruppe | FSB home eingesetzte Produkte | 1x FSB 2.0 2400mm 1 ekey integra SE 6

Planung/Ausführung | Ernst Frank AG, 6374 Buochs

Baujahr | 2010 Nutzer | 10 Fingerscanner | 1


Unternehmen | Schmuck

Ort > Marbach

Rhomberg Schmuck AG Mit 3 Fingerscannern wurde ein intelligentes Sicherheitssystem für Gebäudeaussen und Innentüren installiert. Das System ermöglicht hausinterne und gebäudeübergreifende Vernetzung. Alle Innentüren werden über einen E-Öffner angesteuert. Der Haupteingang ist mit einem Mediator-Schloss ausgestattet. Die Zutrittsberechtigung wird über Zeitpläne gesteuert.

vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net eingesetzte Produkte | 2x ekey net integra M 1x ekey net AP S Planung/Ausführung | Eugen Koch AG, CH-9015 St. Gallen

Baujahr | 2009 Nutzer | 15 Fingerscanner | 3

7


Unternehmen | Autogarage

Ort > Davos

Nino Unold AG In der BMW Mini Autogarage wurde einer der 3 Fingerscanner in der Waschanlage angebracht. Die hohe Materialqualit채t der ekey Produkte trotzt Spritzwasser und Reinigungsmitteln dauerhaft.

Baujahr | 2008 vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net eingesetzte Produkte | 3x ekey net AP M 8

Planung/Ausf체hrung | Electro Wettstein SA, Bivio

Nutzer | 20 Fingerscanner | 3 Besonderheiten | Einsatz in Waschanlage (versiegelt)


Unternehmen | Rechtsanwalt

Ort > Bad Ragaz

Advokaturbüro Müller Das biometrische Zutrittssystem zur Rechtsanwaltskanzlei ist in der Sprechanlage integriert, eine besonders unauffällige und schöne Lösung.

Baujahr | 2008 vernetzt | nein Produktgruppe | ekey home eingesetzte Produkte | 2x ekey home integra Planung/Ausführung | AFS Anstalt für Sicherheitsberatung, Vaduz

Nutzer | 10 Fingerscanner | 2 Besonderheiten | Einbau in Sprechanlage

9


Unternehmen | Medizinalprodukte

Ort > St. Margrethen

Samaplast AG Biometrische Zugangslösung mit RFiD für 70 Angestellte des Pharmaunternehmens. Das System ist hausintern und gebäudeübergreifend vernetzt und ermöglicht zeitlich bestimmte Zutrittsberechtigung, zum Beispiel zum Serverraum. Jeder Zutritt wird gemäss GMP Anforderungen registriert.

10

vernetzt | ja

Baujahr | 2007

Produktgruppe | ekey net

Nutzer | 70

eingesetzte Produkte | 8x ekey net AP M

Fingerscanner | 8

Planung/Ausführung | Electro Wettstein SA, Bivio

Besonderheiten | RFiD


Unternehmen | Sicherheitszentrale

Ort > Zürich

Protectas AG Die Sicherheitszentrale in Zürich mit 500 Angestellten nutzt die Verbund SE in Kombination mit 12 Fingerscannern. Jeder Zutritt wird registriert. Eine Speziallösung gibt es für das Reinigungspersonal: zeitliche Entsperrung mancher Türen zu spezifischen Zeiten um auch ihnen einen schlüssellosen Zugang zu schaffen.

vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net

Baujahr | 2010 Nutzer | 500

eingesetzte Produkte | 12x ekey net AP L 16x Verbund SE

Fingerscanner | 12

Planung/Ausführung | Alarm AG, Meilen

Besonderheiten | Verbund SE

11


Unternehmen | Lebensmitteldetaillist

Ort > Schaan/FL

Migros Ländle Markt Gruppe Migros nutzt seit über 5 Jahren biometrische Zugangslösungen von ekey. Sie sind leichter zu bedienen als das alte Codesystem und die registrierten Fingerabdrücke sind nicht übertragbar.

vernetzt | nein

12

Produktgruppe | ekey home

Baujahr | 2005

eingesetzte Produkte | 19x ekey home AP

Nutzer | 70

Planung/Ausführung | AFS Anstalt für Sicherheitsberatung, Vaduz

Fingerscanner | 19


Unternehmen | Hotel

Ort > Vaduz/FL

Hotel Residence Das Hotel Residence rüstete das Kartensystem mit einem biometrischen System auf und nützt es als Zutrittssystem für die Gäste sowie als Zeiterfassungssystem für das Personal. Zudem können wird den Gästen der Schlüssel und Kartenlose Zugang angeboten.

vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net

Baujahr | 2008 Nutzer | 50

eingesetzte Produkte | 2x ekey net AP M 1x Wandeinbauset S AP

Fingerscanner | 2

Planung/Ausführung | AFS Anstalt für Sicherheitsberatung, Vaduz

Besonderheiten | Zeiterfassung

13


Privat

Ort > Horw

Einfamilienhaus Die Familie wünscht sich eine Sicherheitslösung ohne Schlüssel mit gleichzeitig kinderleichter Bedienung über die 4 AMX Touchpanels. Voll integriert in das Hausleitsystem und zentral zu bedienen war nicht zuletzt die Fernsteuerungsmöglichkeit über diverse Mobiltelefone ausschlaggebend.

Baujahr | 2008 vernetzt | ja Produktgruppe | ekey module eingesetzte Produkte | 2 ekey module AP 14

Planung/Ausführung | Spline GmbH, Thalwil

Nutzer | 4 Fingerscanner | 2 Besonderheiten | AMX, Homeautomation


Privat

Ort > Dörflingen

Einfamilienhaus Familie Etter Dieser Hauseingang und das Garagentor werden mit demselben Fingerscanner geöffnet. Weitere Zugänge sind einzeln abgesichert. Alle Steuereinheiten und Motorschlosssteuerungen sind batteriegestützt und sichern die permanente Funktionalität auch bei Stromausfällen.

vernetzt | nein Produktgruppe | ekey home

Baujahr | 2010

eingesetzte Produkte | 4x Feller overto home 3

Nutzer | 5

Planung/Ausführung | FAND AG, Winterthur

Fingerscanner | 4

15


Privat

Ort > Gams

Familie Dr. Scarnato 10 Fingerscanner sichern die Zugänge des Gebäudes rundum und den Innenbereich ab, so dass nur Familie und Freunde Zutritt haben. Komfortabel kann der Zugang auch über das Mobiltelefon freigegeben werden und das Personal hat nur zu den entsprechenden Zeiten Zutritt.

vernetzt | ja

16

Produktgruppe | ekey net

Baujahr | 2008

eingesetzte Produkte | 10x ekey net integra S

Nutzer | 11

Planung/Ausführung | AFS Anstalt für Sicherheitsberatung, Vaduz

Fingerscanner | 10


Privat

Ort > Uerkheim

Hürzeler und Schlup Drei Fingerscanner am Haupteingang, bei der Verbindungstür und beim Garagentor sichern das Anliegen. Das biometrische System ist in KNX/EIB eingebunden. Die Steuerbefehle werden durch die EIB/KNX Aktoren ausgeführt. Über den Fingerstreich kann auch das Licht oder die Musikanlage gesteuert werden.

Baujahr | 2010 vernetzt | ja Produktgruppe | ekey net eingesetzte Produkte | 3x ekey net AP Planung/Ausführung | Markus Mauch Zutrittslösungen

Nutzer | 2 Fingerscanner | 3 Besonderheiten | AKNX/ EIB Anbindung

17


Privat

Ort > Hombrechtikon

Einfamilienhaus Familie Gründler Dieses System erfüllt den Wunsch nach einem schlüssellosen Zugang für authorisierte Personen und einer Zeitsteuerung zum Beispiel für das Reinigungspersonal oder die Ferienbetreuung. Zudem ist das vernetzte System an die Alarmanlage angebunden, welche darüber einfachst gesteuert werden kann. Finger ziehen, Alarm aus, Türe auf!

Baujahr | 2009 vernetzt | ja Produktgruppe | Feller overto net eingesetzte Produkte | 5x Feller overto net M 18

Planung/Ausführung | Alarm AG, Meilen

Nutzer | 5 Fingerscanner | 5 Besonderheiten | Anbindung Alarmsystem


Privat

Ort > Domat

Zweifamilienhaus Alle Familienmitglieder k旦nnen zu jeder Zeit ins Haus. Niemand k端mmert sich mehr um Zahlen oder Schl端ssel.

vernetzt | nein Produktgruppe | ekey home

Baujahr | 2010

eingesetzte Produkte | 1x Feller overto home

Nutzer | 8

Planung/Ausf端hrung | Weber AG, Chur

Fingerscanner | 2

19


Privat

Ort > Lodrino

Villa di Pietro Diese elegante L旦sung f端r die Integration des biometrischen Systems in die Aussensprechstelle hat der Architektin gefallen und sichert den Hauptzutritt ihres Anwesens schl端ssellos ab.

vernetzt | nein

20

Produktgruppe | Feller overto home

Baujahr | 2010

eingesetzte Produkte | 1x Feller overto home

Nutzer | 4

Planung/Ausf端hrung | Instalux SA, Bellinzona

Fingerscanner | 1


Made in Austria Š 2011 ekey biometric systems Est.

ekey referenzprojekte  

Europas Nr. 1 bei Fingerprint Zugangslösungen