Page 1

ehr >>> www.einfach-JA.de m h n oc aktuell • spirituell • kostenlos • ZUM MITNEHMEN

einfach

Zeitschrift für Meditation, Kreativität und Heilung

Krieg und Frieden

© 1xpert | 123RF

17. Jahrgang • Oktober - November 2015

ISSN 2190-0221

in mir und um mich herum

aus dem Inhalt:

zum Titelthema: : Anregungen zum Nachdenken & Ändern

Serien: Homöopathie Bewusste Sexualität

CoachingAnbieter

Adressen, Angebote Marktplatz, Termine


BALANCE SPIRIT

Lex van Someren & Freunde

Ein Abend mit Marianne Sägebrecht

„Wie im Himmel“

16.1.2016, 18.30 Uhr

STADTHALLE CHEMNITZ, Kleiner Saal

„Frühlingserwachen“

17.1.2016, 16.00 Uhr

balance_152x110.indd 1

16.09.2015 14:46:10

„Eine neue Bewusstseinsdimension in der Musik"

09.11. Dresden, Lukaskirche VVK: Praxis für Gesundheit, Ines Albrecht-Stölzer, Großröhrsdorfer Str. 9, 01896 Lichtenberg

10.11. Leipzig, Gewandhaus, Mendelssohn-Saal VVK: Culton Ticket, Peterssteinweg 9, 04107 Leipzig Konzertbeginn 19 Uhr · Neues Programm · Neue Musik · Neue CD

TickeTs: 07223-806650

www.someren.de

Konzertbesucher berichten: „Lex bewegt nicht nur die Herzen, sondern zeigt vor allem, was stimmlich und musikalisch möglich ist mit unserem unerschöpflichen Potential. Eine große Inspiration.“ „Unbeschreiblich!!! Schön, dass es diese Künstler gibt.“ „Noch nie zuvor habe ich intensivere Kunst und Musik erlebt.“


Inhalt/Editorial

einfach

Liebe Leser,

Oktober + November 2015

Zum Titelthema „Krieg und Frieden“ Anregungen zum Nachdenken & Bewussterwerden Gemeinschaftsanzeige Lebensberatung & Coaching

02-35

13

Was die Politischen von den Spirituellen lernen können – und umgekehrt Serie Bewusste Sexualität Serie Klassische Homöopathie

14-18

Bücher Programmvorschau Marktplatz – die Vielfalt der Angebote Termine / Adressen / Infobörse kurz & bunt Impressum

36-38 41-45 46-53 54-57 59-60 57

26-27 39-40

Speziell in der ONLINE-Ausgabe: π interessante Beitrags-Serien, Ayurveda- Kochkurs und mehr … π die gesamte aktuelle Ausgabe komplett zum Online-Lesen und auch ältere Ausga- ben in der Rubrik „Archiv“ (bis auf 3 Jahre zurück!) – Schicken Sie Ihren Freunden und Bekannten gern den Link per Email und veröffentlichen ihn auf Ihrer Face- book-Seite!

Schauen Sie gleich mal rein >> www.einfach-JA.de

Thema der Dez/Jan-Ausgabe: „Absolut geöffnet durchs Leben“ Auch Sie können dabei sein! Mit Anzeigen oder Beiträgen – in Wort und Bild – alles ist willkommen. Über 17.000 Leser freuen sich.

Anmeldeschluss: 5. November

(Datennachreichung bis 10.11. möglich, später nur auf Anfrage)

Diesmal mit der Gemeinschaftsanzeige „Geschenke mit Herz & Spirit“ Wir beraten Sie gern zu für Sie passenden Werbung – rufen Sie uns an oder schreiben eine Email.

Kontakt: Tel. 035052-291187, kontakt@einfach-JA.de (s. S. 57)

Ausgabe verpasst? Freunden zeigen? ... lesen Sie online

www.einfach-JA.de

wenn ich in der Natur bin, spüre ich den friedlichen Zustand, in dem sie ist. Dies ist kein Frieden im Sinne von Abwesenheit von Kampf, Tod und Problemen, sondern ein Frieden, der sich aus dem natürlichen, vorbehaltlosen Mitfließen mit dem Leben ergibt – so wie es kommt. Es gibt teilweise heftige Stürme … und die Bäume bewegen sich mit ihnen. Manchmal brechen und fallen sie … und dienen dann als Lebensgrundlage für Moose, Pflanzen, Insekten. Dürren oder Hochwasser lassen Pflanzen sterben … und etwas Neues, noch Frischeres wächst später nach. Tiere fressen und werden gefressen … Dieser Frieden ist nicht das Gegenstück zu Krieg, sondern die Bezeichnung für eine Harmonie jenseits von den herkömmlichen Begriffen Krieg und Frieden. Wenn ich meine Augen schließe und bewusst nach innen spüre, entdecke ich oft anderes: körperliche Anspannung, innere Diskussionen mit mir selbst und anderen über das, was richtig und falsch ist, Kämpfe oder Resignation. Indem ich dies beobachte, fangen mein Körper und meine Gedanken an, sich langsam zu beruhigen. Irgendwann spüre auch ich die oben beschriebene Harmonie in mir, werde zuFrieden. Nicht im passiven, übersättigten Sinn – dieser innere Frieden kann je nach Situation auch eine kräftige Welle an Handlungsenergie mit sich bringen, jetzt auf Basis von Ruhe und klarerem Erkennen dessen, was wirklich los ist und wirklich gebraucht wird. Auf politischer Ebene sind wir fast ständig mit dem Thema Krieg und Frieden konfrontiert. Unsere Geschichtsschreibung besteht aus fast nichts anderem als dem kämpferischen Hin und Her zwischen Völkern und Kulturen. Durch Kriegsflüchtlinge rückt das Thema aktuell noch näher an uns heran und zeigt uns, dass der Frieden, den wir uns in Deutschland erarbeitet haben, noch nicht auf allen Ebenen existiert. Manches war nur ein Burgfrieden, der unter äußerem Druck bröckelt. Gewohnte Lösungsrezepte bringen nicht mehr viel. Und der Kampf von „guten“ Friedensaktivisten gegen „böse“ Kriegstreiber hat im Rückblick der Geschichte auch keine ultimative Wende bewirkt. Die Energie von Krieg steckt noch in uns – egal auf welcher Seite wir uns bewegen. Auch die spirituelle Suche nach einer neuen Welt basiert mitunter auf Ausgrenzung – gegen negative Energien, gegen die Dunkelheit etc. Wenn wir kulturell und familiär entsprechend erzogen wurden, gelingt es uns oft ganz gut, freundlich und gewaltfrei aufzutreten. Bei näherem Hinsehen bemerken wir dann aber Gewalt z.B. im Umgang mit uns selbst, mit unserem Körper oder auch im größeren Maßstab gegenüber unserer Umwelt. Unser Leben ist so vielfältig und ebenso vielfältig sind die Ausdrucksformen von Krieg und Frieden. Auch wenn wir aktuell den praktischen Problemen mit diesem Thema oft ratlos gegenüberstehen, wenn es kein dauerhaftes Richtig und Falsch gibt, so können wir doch – jeder für sich selbst – anfangen bzw. weitermachen, mit der Klärung dieses Themas: in unseren Beziehungen, im Verhältnis zu uns selbst, zur Umwelt, … und gemeinsam auch die aktuellen politischen Fragen lösen. So, dass natürliche Harmonie zur Basis von allem wird. Mit herzlichen Grüßen, Gundula Zeitz einfach JA 10-11/2015

01


zum Titelthema

Wenn du aufhörst zu urteilen und akzeptierst, aufhörst zu kämpfen und alles so sein lässt, wenn du anstatt etwas zu wollen einfach SEIN kannst, dann, und nur dann, wird sich die manifestierte Realität verändern. Wohin verändern? Wer weiß, jedoch die Aufgabe für den Einzelnen bleibt die gleiche: Liebevolle Akzeptanz. Eric Dowsett www.ericdowsett.com l Empfehlung: Eric Dowsett kommt im Okt. erstmals nach Deutschland, zu einem Workshop in Halle, siehe S. 42

D

Foto: © MathiasAppel

er Frieden in der Welt entsteht nur über den Frieden in uns und mit uns selbst und unserer Vergangenheit. Solange wir nicht erkennen, wie sehr wir mit uns selbst und unserer Vergangenheit mit ihren Erfahrungen der Abhängigkeit, der Anpassung und des Verrats am eigenen Herzen im Unfrieden sind und nicht selbst unsere Verantwortung für den Frieden in uns übernehmen, solange kann im Außen kein Frieden sein. Unsere Kritik- und Streitsucht, unsere Intoleranz und unsere Herabsetzung unserer Mitmenschen (Partner, Kind, Kollege/in, Vorgesetzter, Facebook-User, Mitschüler u.a.) zeigt uns wie ein Spiegel, wie viel Verachtung, Wut, Hass und Ablehnung wir uns selbst im Inneren entgegenbringen. Die eigene Ohnmacht und Hilflosigkeit, die wir über viele Jahre der Kindheit erzeugt und später weiter genährt, jedoch aus unserem Bewusstsein verdrängen und ablehnen mussten, lässt uns im Außen gegen unsere eigenen Brüder und Schwestern vorgehen, sie herabsetzen, entwerten, bekämpfen und umbringen. Solange wir so denken, sprechen und handeln, verletzen wir unser eigenes Selbst und vertiefen den Hass auf uns selbst. Wer morgen eine friedlichere Welt will, der darf bei sich selbst im Innern und beim Unfrieden mit sich und mit den Schlüsselpersonen seines bisherigen Lebens anfangen, sein Herz für sich UND ALLE ANDEREN öffnen und das verletzte, sich selbst hassende Kind in sich und ihnen entdecken. Der darf sein Herz öffnen für all seine Gefühle und diese durch Annahme, bejahendes Fühlen und Liebe ver-

02

einfach JA 10-11/2015

wandeln. Werde in deinem Alltag aufmerksam, was du deinen Mitmenschen gegenüber denkst und fühlst und wie du dich ihnen gegenüber verhältst. Je mehr du sie ablehnst, desto größer ist der Hass gegen dich selbst. Robert Betz

Facebook-Eintrag vom 6. Mai 2015, www.facebook.com/betz.robert

K

onflikte enden, wenn du der anderen Person aus einer nicht defensiven Haltung tiefster Akzeptanz und Liebe heraus zuhörst, aus einer Position jenseits von „ich habe Recht und du nicht“, von einem Ort, an dem du ihre Wahrnehmung des Lebens vollkommen zulässt und würdigst, wie absurd oder unfreundlich dir ihre Sichtweise auch erscheinen mag. Konflikte enden, wenn du bereit bist zuzulassen, dass deine Meinung als falsch angesehen wird, selbst wenn du ziemlich sicher bist, dass du richtig liegst. Konflikte enden, wenn du aufhörst so zu tun, als hättest du all die Antworten, und stattdessen der anderen Person zuhörst, wirklich bis zum Ende zuhörst, denn insgeheim ist sie du, genial maskiert. Es gibt nichts zu verteidigen, sich nirgendwo zu verstecken. Jeff Foster

von seiner Facebookseite www.facebook.com/LifeWithoutACentre


zum Titelthema

Du siehst die Welt nicht so, wie sie ist. Du siehst die Welt so, wie du bist. Foto: © Esparta Palma

Mooji www.mooji.org

M

al bin ich in Frieden und dann wieder im totalen Krieg. Der Wechsel zwischen diesen beiden Polen ist sehr intensiv. Was kann ich tun? Samarpan: Wir gehen einfach zwischen Frieden und Krieg hin und her, mit so viel Bewusstheit wie möglich. Das ist alles. Das Leben kümmert sich um alles Weitere. Wenn du in Frieden bist, denke an nichts, genieße einfach den Frieden. Wenn du im Krieg bist, denke an nichts, spüre einfach, wie es ist, im Krieg zu sein. Spüre den Widerstand, spüre alle Gefühle – ohne Urteile. Der Krieg hilft uns, uns zu festigen. Wenn wir in Frieden sind, ist es sehr einfach, sich „heilig“ zu fühlen. Der Krieg macht uns demütig. Gerade wenn wir denken, jetzt hätten wir endlich etwas verstanden, passiert „Krieg“. Das Einzige, was wirklich wichtig ist, ist dass wir beides nicht ernst nehmen, dass wir es nicht persönlich nehmen. Sonst ist nichts nötig. Samarpan

Sri Chinmoy

www.srichinmoyantwortet.com

W

eltfrieden kann weder durch Bücherwissen noch durch Waffengewalt erreicht werden. Wenn wir uns Weltfrieden wünschen, müssen wir mit dem Frieden in uns beginnen. Um inneren Frieden zu erreichen, müssen wir begreifen, dass jeder einzelne ursprünglich eine Seele ist. Shree Shivkrupanand Swami

Satsang – www.samarpan.de

D

seinen Bruder. Warum? Es will ihm zeigen, dass es stärker ist als sein älterer Bruder. Der ältere Bruder aber weiß bereits, dass er viel stärker ist als sein kleiner Bruder. Und aus Mitgefühl vergibt er seinem jüngeren Bruder. Er sagt: „Nein, ich werde nicht mit dir streiten.“ Wenn Friede in uns ist, dann ist auch die Liebe in uns. Und wenn Liebe in uns ist, ist Friede in uns. Dann gibt es keinen Grund mehr, sich zu streiten oder zu bekriegen.

Auszug aus seiner Voigtsdorfer Erklärung für Weltfrieden vom 18.8.14 – gesamter Text siehe www.samarpanhauserzgebirge.de

ie Menschen bekriegen sich, weil in ihren Herzen kein Friede ist. Wenn jemand innerlich fühlt, dass er schwach ist, versucht er, diese Schwäche zu überspielen, indem er Aggressionen an den Tag legt. Er versucht, seine Stärke zu demonstrieren. Wenn ich mich innerlich stark fühle, werde ich keinen Streit mit Ihnen beginnen. Und wenn Sie sich innerlich stark fühlen, werden Sie keinen Streit mit mir beginnen. Ein kleines Kind kneift oder schlägt

H

err, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen. Franz von Assisi

Gott sprach: „Liebe deine Feinde!“ Und ich gehorchte ihm und liebte mich. Khalil Gibran einfach JA 10-11/2015

03


zum Titelthema

Für Frieden braucht man nur einen, für Krieg mindestens zwei. In diesem Moment herrscht in ganz vielen Teilen auf der Welt Krieg. Warum ist das so? Es regieren Macht und Angst. Gefühlt knapper werdende Ressourcen produzieren Verteilungskämpfe. Verzweifelte Menschen müssen aus ihren Heimatländern fliehen. Wir überlegen sogar schon, wie wir die Rohstoffe im ewigen Eis einmal erschließen können. Ist das nicht irre? All das passiert nicht von alleine. Es gibt Verantwortliche dafür, Politiker, Generäle, Manager, Ideologen, Ihr Nachbar, Du und ich ... wir alle. Jeder hängt von jedem ab. Alles hängt von unserem gemeinsamen WIR ab. Jeder ist verantwortlich. Jeder. Jetzt. Punkt. Wir, das Experiment Mensch, verhalten uns auf dieser Welt wie Krebszellen in einem Körper. Fressen bis der Wirt stirbt!!! Mehr dazu finden Sie in meinem Buch „Krebs go home, Friedensverhandlungen mit Körper, Geist und Seele“. Ich könnte noch lange erzählen, möchte aber an dieser Stelle eine Fährte für Sie auslegen und die negativen Themen nicht weiter mit Energie versorgen: Wie im Innen, so auch im Außen und natürlich umgekehrt. So kriegerisch, wie wir diese Erde ausbeuten und schlecht behandeln, so passiert es auch in uns. Wir behandeln uns, unseren Körper oft genug genauso schlecht, spüren wenig, drücken Unangenehmes weg, er muss einfach funktionieren ... finden Sie sich wieder? Unser Körper ist unser

Haus, der Platz, in dem wir leben. Wie sieht Ihr Haus aus? Ich möchte Sie zu einer kleinen Inventur einladen. Misten Sie aus und bestellen Sie den Sperrmüll! Renovieren Sie hier und da! Es hat sich so viel angesammelt, was wir nicht mehr brauchen. Machen Sie Frieden mit sich. Hier habe ich für Sie einige Fragen gesammelt, die Sie einladen zum Nachdenken und Hinspüren. Lade ich mich jeden Tag mit den schlechten Nachrichten der Medien auf? Wo kommen meine Lebensmittel her? Wie steht es mit meiner Beweglichkeit? Wann habe ich zum letzten Mal meinen Körper entgiftet? Wie wäre es mit einer Woche ohne Zucker? Wie erholt stehe ich morgens auf? Warum nicht jeden Tag eine kleine Meditation machen! Welche Menschen um Sie herum bedienen sich energetisch bei Ihnen? Wie ist Ihr Tun, kommt es aus dem Herz und haben Sie Frieden dabei? Welchen Situationen geben Sie Aufmerksamkeit, positive oder negative? Sie brauchen niemanden dazu. Sie können einfach anfangen. Für Frieden braucht man nur einen, für Krieg mindestens zwei. Klingt einfach, oder? Als ehemaliger Generalstabsoffizier war Krieg und Frieden mein Geschäft. Die Geschäftsgrundlage für dieses politisch und wirtschaftlich gesteuerte Business ist das Getrennt-Sein. Wir gehen davon aus, dass es die Guten und die Bösen gibt. Die Weltverbesserer und die anderen. Natürlich halten wir uns für die Guten. Die Wahrheit ist, dass wir alle Opfer und Täter gleichzeitig sind. Wir atmen die gleiche Luft, trinken das Wasser aus dem ewigen Kreislauf und leben von den Rohstoffen von Mutter Erde. Aus Sicht des Weltalls sind wir eine kleine blaue Kugel, auf der ein emsiges Treiben herrscht. Jeder Erdenbürger darf seine Erfahrungen machen und folgt seinem Seelenweg. Jeder individuelle Weg kreuzt täglich viele andere Seelenwege und aus einem ICH wird ein WIR. Nur gemeinsam können wir überleben. Lassen Sie uns teilen, nur das nehmen, was wir wirklich brauchen. In der Natur gibt es keine Anhäufung. Wir können doch eh nichts mitnehmen. Wenn es das Leben gut mit Ihnen meint, dann geben Sie doch einfach einen Teil zurück. Sehen Sie sich in Ihrer Region um. Unterstützung kann an so vielen Ecken gebraucht werden ... ein älterer Mitbürger, ein Mensch auf der Flucht, Tiere in einem Gnadenhof, die örtliche Tafel und viele, viele mehr. Licht und Schatten liegen so eng beieinander. Beides gehört zusammen. Packen Sie es einfach an! Einfach JA. JETZT! Vielen Dank an alle Seelen auf unserer Mutter Erde. Wir sind hier alle nur zu Gast. Uwe Kapfer

lebt auf einem Bauernhof im Westerwald und arbeitet als Autor, Seminarleiter und Künstler. www.uwekapfer.com & www.meinholzengel.de. In seinem o.g. Buch berichtet er über seine Krebsheilung, wozu „Friedens-Verhandlungen“ mit Körper, Geist und Seele gehörten.

04

einfach JA 10-11/2015


zum Titelthema

Kannst du bitte über Schöpfung und Harmonie sprechen? Du erkennst, was Unstimmigkeit ist. Demgegenüber ist Harmonie etwas sehr Natürliches. Es ist ein natürlicher Teil deines Wesens. Wenn du im Einklang bist, wenn du verbunden bist, bewegst du dich ganz natürlich in die Richtung harmonischen Lebens. Disharmonie entsteht, wenn du dich abtrennst. Wenn du dich selbst wahrnimmst, dein Denken, deine Gefühle, bewegst du dich in immer höhere Energiefrequenzen. Je höher deine Schwingung, desto mehr Klarheit hast du über dein Leben. Je niedriger deine Schwingung, in desto mehr Müll verhedderst du dich. Du kannst in einer niedrigeren Energie sein und benebelt werden. Du bleibst stecken in Konsens und Bedingungen – und das scheint richtig oder unvermeidbar. So können wir die Welt nicht wirklich dafür verdammen, wie die Dinge laufen, denn es passiert einfach auf einer niedrigen Schwingung. Eine Gruppe von Menschen versucht eine andere zu zerstören, und dies scheint Sinn zu machen: „Du hast meinen Bruder getötet, deshalb muss ich jetzt dich töten.“ Aber wenn diese Schwingung angehoben wird, wird man sofort erkennen, dass Töten überhaupt nichts bringt, dass wir uns vergeben und über all das hinauswachsen müssen. Regierungen könnten vieles von diesem Irrsinn stoppen. Aber sie beenden es nicht, da zu viel Geld und Profit damit verbunden sind. Gier ist die Ursache vieler Probleme auf der Welt. Diese Situation wird sich nicht wirklich ändern, solange nicht die Schwingung erhöht wird. Ishvara, spiritueller Lehrer aus den USA, www.enlifement.org (Auszug aus einem Gespräch vom 6.11.2011)

Das Andere würdigen statt gegen es zu kämpfen Viele Menschen versuchen die Welt zu ändern indem sie z.B. gegen das politische System kämpfen, oder gegen das Kriegssystem, das Finanzsystem usw. Wir sind gewohnt, die Dinge anzutreiben und zu kämpfen. Gegen alle möglichen Systeme, seien es das finanzielle, das politische, das Gesundheits-System und viele mehr … aber sie sind alle wir – wir sind Teil von ihnen. Wenn du gegen etwas ankämpfst, stärkst du es, du bringst damit mehr Energie in die Polaritäten. Alles in dieser Welt will jedoch gesehen, gewürdigt werden – seien es Menschen oder auch diese Systeme. Würdigen bedeutet nicht, dass ich es gut finden muss – ich kann etwas würdigen, für das, was es ist, ohne mit ihm übereinzustimmen. Das hat mit Res-

pekt zu tun. Durch die Würdigung integrieren wir es und bringen es in eine höhere Schwingung. Was passiert aber, wenn wir ein System nicht würdigen? Wir trennen uns damit von ihm ab und das System verschließt sich uns gegenüber. In der spirituellen Welt wird z.B. oft das Finanzsystem verurteilt und abgelehnt, weshalb viele spirituelle Leute Finanzprobleme haben. Es ist eine Schwingung – und wenn wir uns von der Schwingung des Geldes trennen, dann wird es auch nicht in materieller Form da sein. Vielleicht war ich ja in einem früheren Leben Mitschöpfer des Bankensystems? Wenn ich es jetzt ablehne, lehne ich mich damit mich selbst ab. Ich muss aber alle Seiten von mir würdigen. Alle Schwingungen sind letztlich von uns und in uns und wollen einfach frei fließen. Es ist wie unser Zuhause: wir haben unterschiedliche Dinge dort, die alle ihren passenden Platz haben – das nennen wir göttliche Intelligenz. Wenn du aber alles in der Mitte aufeinanderstapelst, dann entsteht Chaos. Ist alles an seinem richtigen Platz, respektiere ich diese Ordnung, dann kann es fließen, alles funktioniert. Dies gilt in unserem Inneren ebenso wie im Außen – alles kommt von der Quelle. Ich empfehle dir eine Liste mit allen Systemen in der Welt zu machen, gegen die du kämpfst, die du verurteilst, auf die du neidisch bist oder die du hasst. Du wirst herausfinden, dass jedes einzelne dieser Systeme in dir zu finden ist – ob aus diesem Leben oder einem früheren. Sie sind große Geschenke für dich! Arbeite mit jedem dieser Systeme, kläre deine Widerstände, deinen inneren Kampf, bis du dich neutral mit dem jeweiligen System fühlst – dann weißt du, dass du damit im Reinen bist. Das gleiche gilt für Personen, Orte, emotionale und körperliche Schmerzen, Probleme usw. Nehmen wir z.B. das Kriegssystem. Zuerst muss ich herausfinden, wo dieses in mir ist: was bekämpfe ich in mir selbst? Wenn ich das Kämpfen in mir geklärt habe, bin ich nicht mehr die Schwingung des Kampfes und des Krieges. Dann trete ich ins Feld, in die Welt, hinaus und habe die Friedens-Schwingung, von meinem Herzen. Das wird das Feld transformieren. Nicht weil ich es verändern möchte, sondern weil ich es würdige. Hast du es für dich geklärt, dann verurteile nicht andere, die noch die Kriegsfrequenz haben, sondern würdige auch sie. Für sie ist dies stimmig, so wie für dich früher. Vielleicht wollen sie dadurch noch etwas lernen. Jeder ist am richtigen Platz. Andere sind wie Spiegel für dich, für etwas, was du dir selbst nicht ansehen möchtest. Sie sind die Schlüssel für dich, um abgespaltene Teile von dir selbst wiederzufinden, zu integrieren und deine Schwingung zu erhöhen. Würdigung ist etwas Essenzielles. Damien Wynne, Lehrer für Selbstheilungskräfte und SelbstErmächtigung. Er unterstützt weltweit Menschen mit der vom ihm entwickelten Lichtgitter-Energiearbeit. Infos+Termine (u.a. in Berlin): www.damien-wynne.de Interessante Kurzvideos und Meditationen von ihm finden Sie in seinem Youtube-Kanal „Damien Wynne“. einfach JA 10-11/2015

05


zum Titelthema

Krieg und Frieden – in mir und um mich herum

Krieg und Frieden ist vielleicht das größte aller Themen, das schon Tolstoi sowohl als Literat, wie auch als Lebensreformer herausgefordert hat. Von ihm stammt nicht nur der Buchtitel, sondern auch der Satz “Solange wir Schlachthöfe haben, wird es auch Schlachtfelder geben“, der die alternative Ernährungsszene bis heute prägt.

06

Krieg und Frieden, das ist auf anderer Ebene Aggression und Versöhnung, Kampf und Liebe. Die beiden Ur- oder Lebensprinzipien dahinter, Mars und Venus, bestimmen unser Leben mehr als vielen bewusst ist. Mit dem Aggressions- oder Marsprinzip beginnt der Entwicklungskreis und direkt gegenüber im 7. Feld steht dazu in Opposition das Prinzip von Ausgleich und Balance, von Liebe und Versöhnung oder eben Venus. Schon mythologisch handelt es sich um eine sehr konstruktive Opposition, denn Venus hat zwar in Hephaistos, dem kunstbeflissenen Götterschmied, einen Ehemann nach dem Motto „gleich und gleich gesellt sich gern“, aber all ihre wichtigen Kinder bekam sie mit Kriegsgott Mars, den sie nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ gewählt hat. Das sind Eros und Harmonia und Phobos und Daimos. Auch in den vier Kindern spiegelt sich die Polarität wider, das Wichtigste der Schicksalsgesetze, wie es sich schon in der Beziehung selbst findet. Eros, der Liebesgott, schießt mit den (Kriegs-)Waffen des Vaters, mit Pfeil und Bogen, das Anliegen der Mutter, die Liebe, in die Herzen der Menschen. Harmonia ist als Göttin der Balance bestrebt, alles im Gleichgewicht zu halten, wie es sich etwa im goldenen Schnitt darstellt. Um dieses Anliegen ihrer einfach JA 10-11/2015

Mutter in der Welt zu verwirklichen, braucht sie allen Mut und die Entscheidungskraft ihres Vaters Mars. Lassen wir uns mit ihren beiden Kindern des Lichts ein, geht es uns gut, ansonsten drohen die beiden Schattenkinder, Phobos, der Gott der Ängste, nach dem wir unsere Phobien nennen, und Daimos, der Gott der Dämonen, der Besessenheit und Wahnsinn unter die Menschen bringt. Tatsächlich habe ich noch nie einen Patienten, der sein Leben in Harmonie hielt und mit der Liebe der Venus im Bunde war, sich in Ängsten oder gar im Wahnsinn verlieren sehen. Andererseits hatte ich auch noch nie einen Angst- oder Psychose-Patienten, der sein Leben in Harmonie und in Verbindung zu Venus´ Liebe gehalten hätte. Insofern Harmonie und Liebe so hohe Ziele der meisten Menschen sind, ist es gar nicht so verwunderlich, dass diesbezüglich so viele im Schatten landen mit wahnsinnigen Ängsten und ängstlichen Wahnvorstellungen. Auch politisch lässt sich leicht durchschauen, wie groß die Gefahr eines unbewussten Schattens ist. Der als Friedenspräsident angetretene Obama, auch gleich mit dem Friedensnobelpreis als Vorschusslorbeeren bekränzt, entwickelte sich zum Drohnen-Präsidenten. Er konnte viele Friedens- und Wahlversprechen nicht wahrmachen, wie etwa Guantanamo, das rechtlose Gefängnis auf Kuba, zu schließen. Stattdessen führt er die Welt in die Nähe des 3. Weltkrieges, den er um die Ukraine zumindest schon üben lässt. Ob wir in solchen Auseinandersetzungen parteiisch sind oder im Sinne von Harmonie beide Seiten sehen, macht persönlich einen großen Unterschied. Allerdings führt in der gesellschaftlichen Welt, wo die „Schicksalsgesetze“ noch immer weitgehend unbekannt sind, solche Ausgewogenheit rasch zu Vorwürfen. Wer nur daran erinnert, dass bei der deutschen Wiedervereinigung verabredet

Bild: © Hartwig HKD

von Ruediger Dahlke


zum Titelthema

war, die Grenzen der Nato nicht näher an Russland heranzuschieben, wird – wie ich es nun schon gewohnt bin – als Putin-Versteher beschimpft. Inzwischen sind die meisten Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes in die Nato integriert. Das hat eine Dysbalance ausgelöst, und die gefährliche Expansion US-amerikanischer Hegemonie-Bestrebungen, nun bis zur Ukraine, könnte vollends Mars und damit Krieg auf den Plan zwingen. „Das Schattenprinzip“ droht überall, wo sich Menschen seiner nicht bewusst sind. Und ich habe natürlich gar nichts gegen das Selbstbestimmungsrecht der ehemaligen Ostblockländer, kann aber doch sehen, wie hier Abmachungen gebrochen wurden und ein Ungleichgewicht eintrat. Wer sich mit Harmonia und ihrem Bestreben nach Balance und mit Eros und seiner Lust, die Pole in Einheits-Erfahrungen zu versöhnen, nicht einlässt, muss damit rechnen, Angst (Phobos) und Schrecken (Daimos) heraufzubeschwören. Genau darauf zielt aber momentan die Expansionspolitik unserer „guten Freunde“. Wenn uns das stört oder gar ärgert, ist es ein deutlicher Hinweis, dass auch in uns mit diesem Thema der Polarität von Krieg und Frieden, Mars und Venus, nicht alles in Harmonie ist und auch wir persönlich Probleme haben, die Gegenpole in uns zu vereinigen.

Andererseits zeigt es sich das Thema auch in der Flut von Symptomen und Krankheitsbildern, die mit den beiden Lebensprinzipien Mars und Venus zusammenhängen. Von Mars Seite sind das alle Infektionskrankheiten, zu denen auch immer mehr Krebs, wie der des Gebärmutterhalses, und Herzprobleme zu rechnen sind. Bei Entzündungen handelt es sich um Kampf und Krieg zwischen Immunsystem und Erregern. Und auch die gesamte und wachsende Flut der Allergien ist hierher zu rechnen, wo das Abwehrsystem mit Symbolen in Gestalt von Allergenen kämpft. Auch alle Schmerzen als Hilfeschreie des Organismus gehören hierher, ebenso wie Wunden, Verletzungen und natürlich Verbrennungen. Zu Venus Reich gehören die dramatisch zunehmenden Zuckerkrankheiten, wo es nicht mehr gelingt, die Süße des Lebens aufzunehmen, sondern diese einfach durchfließt. Und auch die Balance zwischen archetypisch männlich sauren und archetypisch weiblich basischen Kräften fällt in Venus Reich. Die immense Übersäuerung, unter der wir inzwischen mehrheitlich leiden, in unseren Körpern wie der Umwelt, zeigt die Problematik. Zuständig für diesen Ausgleich sind im Organismus die Nieren. Deren zunehmende Leiden verraten auch so einiges: Kein Organ wird mehr verpflanzt als sie. Schließlich gehören auch (Lebens- und Essens-) Genuss hierher und damit die ausufernde

>>>

Ruediger Dahlke SEMINARE - AUSBILDUNGEN - VERANSTALTUNGEN

SEMINARE 2015 Ärztefortbildung IM 2/2: Fallseminar 2 (Wasser) 02.10. - 04.10.2015 D-Wunstorf Kochpraxis 11.10. - 17.10.2015 A-Gamlitz TamanGa (DaSeinsZeit) Unser Körper - Tempel der Seele (Herbstfasten) 23.10. - 30.10.2015 A-Gamlitz TamanGa Fasten-Schweigen-Meditieren (ZEN-Fasten) 30.10. - 08.11.2015 A-Gamlitz TamanGa Seminarkreuzfahrt „Schätze der Weltkulturen“ 12.11. - 23.11.2015 Ägypten, Israel, Griechenland, Italien Beratungstraining - Seelenbewusstsein / Italien 22.11. - 29.11.2015 I-Montegrotto, Hotel Garden

Vorschau 2016 „PEACE-FOOD“ – Möglichkeiten und Chancen Veganer Ernährung 02.05. – 08.05.2016 A-Gamlitz GRUNDLAGENSEMINAR 12.05. – 17.05.2016 A-Wien Ärztefortbildung (IM 4) 04.06. – 10.06.2016 D-Berlin BERATUNGSTRAINING 19.06. – 26.06.2016 A-PICHL

Heilkundeinstitut: Oberberg 92, A-8151 Hitzendorf, Tel.: +43(0)316 719 888, info@dahlke.at

www.dahlke.at

einfach JA 10-11/2015

07


zum Titelthema

Fettsucht-Epidemie, die so vielen so viel Leichtigkeit und Genussfähigkeit raubt und statt geistigseelischer Erfüllung Leibesfülle verleiht. Hier eröffnet sich also ein riesiges Therapiefeld, das anzeigt, wie wichtig es ist, Krieg und Frieden nicht nur auf politischer, sondern auch auf ganz persönlicher Ebene ins Visier zu nehmen. Wer mit diesen Krankheitsbildern ringt, ist auch persönlich noch nicht mit Krieg und Frieden ausgesöhnt.

Bild: „Rope“ © Focus Pocus LTD, fotolia.de

Wie groß die Faszination für die Begegnung von Mars und Venus ist, zeigt die Beziehungsebene mit ihren Licht- und Schattenseiten. Fast alle Menschen wünschen sich Beziehung, jedenfalls von denen, die keine haben. Und doch erleben wir die beispiellose Versingelung unserer Gesellschaft, wo in den Großstädten schon mehr Singles als Familien leben sollen. Die immense Faszination in Begegnungen von Mars und Venus spiegelt sich auch in solchen Phänomenen wie „50 Shades of Grey“, dem erfolgreichsten Buch aller Zeiten, das über 100 Millionen vor allem Frauen faszinierte und kaum einen Anhänger findet, der sich traut, offen dazu zu stehen. Worum ging es da? Schlicht um die Verbindung von venusischer Liebe mit marsischer Energie und zwar bis in milde Sado-Maso-Bereiche. „Das Schattenprinzip“, das wohl für die immense Ablehnung dieser Bücher verantwortlich ist, enthüllt wie immer die Hintergründe: Fast genau ein Viertel aller Beziehungen in Deutschland sind schlagende Verbindungen, d.h. die Partner prügeln sich regelmäßig, aber nicht aus Lust, sondern aus Wut und Ärger, wie die Sozialforschung weiß.

08

Was tun? Gegen Aggression und Krieg und für den Frieden zu kämpfen, ist eine Option, aber nicht gerade eine sehr erfolgreiche. Denn Kampf schafft neuen

Kampf, wie uns die Geschichte lehrt, die historische wie die persönliche. Natürlich hat die Friedensbewegung in ihrem Kampf etwa gegen den Vietnamkrieg den Kriegstreibern die Lust verdorben. Aber als Hippies, der friedlichsten und am stärksten auf Liebe gepolten Friedensbewegung, die ich miterleben durfte, haben wir es keineswegs geschafft, die Welt friedlicher und liebevoller zu gestalten. Im Gegenteil sehen wir sie – seit das Gleichgewicht des Schreckens zerbrochen ist – wieder mehr gefährdet vom Spiel einseitiger Wirtschaftsinteressen. Tatsächlich ist, ohne Kenntnis des „Schattenprinzips“, dieser Ansatz sogar gefährlich, wie all die einfach JA 10-11/2015

durch Gewalt – soweit wir es wissen der eigenen Leute – zu Tode gekommenen Friedenspolitiker zeigen. Die lange traurige Kette von Mahatma Gandhi und Martin Luther King reicht über Dag Hammerskjöld und Olof Palme, die Kennedy-Brüder bis zu Anwar el Sadat und Itzhak Rabin. Eine weitere und bessere, weil sichere und tiefere Option ist, bei sich selbst anzufangen und in sich Frieden zu schaffen – ein Weg, der, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, auch ungleich erfüllender als der politische ist. Praktische Ansätze dazu gibt es viele und sie schließen sich gegenseitig eher ein als aus. Am anspruchsvollsten und wirksamsten wäre es, mit dem eigenen Schatten zu beginnen und sich vom „Schattenprinzip“ helfen zu lassen, die eigenen Schatten-Schätze im zwischenmenschlichen Beziehungsumfeld zu heben. Dabei kann das „Schattentagebuch“ unterstützen. Das gerade erschienene „Vier Seiten der Medaille“ hilft auch noch, alle Themenbereiche jenseits der zwischenmenschlichen abzuklopfen und seine Mitte zu finden. Natürlich wäre es auch hilfreich, den „Lebensprinzipien“ von Krieg und Frieden, Mars und Venus, bis in die eigenen Tiefen gerecht zu werden. Dabei können das gleichnamige Buch wie auch die zugehörigen 12 geführten „Lebensprinzipien“-Meditationen helfen, das Bewusstsein dieser Archetypen tief in sich zu verankern und so immer bewusster auf ihre konstruktiven statt destruktiven Seiten zu setzen. Hilfreich hierbei und eine ideale Voraussetzung ist vorheriges Erlernen der Spielregeln des Lebens in Gestalt der „Schicksalsgesetze“. Die konkreteste, weil praktischste und mit allem Erwähnten wundervoll zusammengehende Lösung liegt in einer bewussten Ernährungsumstellung auf pflanzlich-vollwertige Kost im Sinne von „Peace-Food“, die uns wieder an den Anfang und zu Tolstoi führt, der bereits leidenschaftlich diesen Weg empfahl. Dadurch lässt sich nicht nur der eigene innere Frieden vergrößern, wie ich in meinen Meditationen erlebe und auch entsprechend von Freunden und Kursteilnehmern höre. Am Verhältnis zu den Tieren wird das nach wenigen veganen Jahren schon deutlich. Sie verlieren die Angst vor uns und werden zutraulicher. Das gilt aber auch umgekehrt für uns: wir werden ebenfalls zutraulicher, trauen uns und unseren Mitmenschen und der Mitwelt im positiven Sinn mehr zu. All das ist ausgesprochen friedensfördernd. Hinzu kommt, dass wir damit nicht nur subjektiv inneren Frieden, sondern auch objektiv äußeren schaffen. Allein weil dadurch die Tiere der Reichen aufhören, die Nahrung der Armen zu fressen, entsteht mehr Frieden auf dieser Welt, in der immer noch viel zu viele verhungern und noch mehr im Fett der eigenen Fülle zu ertrinken drohen. Wir schaffen mit dem Schritt zu „Peace-Food“, das für wissenschaftlich belegte pflanzlich-vollwertige Kost steht, auch Frieden mit der Umwelt. Denn es ist der mit Abstand wichtigste Schritt, den Einzelne


zum Titelthema

zur Behebung der sich anbahnenden Klimakatastrophe leisten können. Natürlich ist es auch der entscheidende Schritt zu Frieden mit den Tieren, unseren Mitgeschöpfen. Der größte und am schnellsten spürbare Schritt ist der zum Frieden mit dem eigenen Organismus und der sich daraus ergebenden ungleich besseren persönlichen Gesundheit. Medizinisch erleben wir, wie der CRP- oder Entzündungswert sinkt, ebenso wie erhöhter Blutzucker, Blutdruck und Tumormarker wie der PSA-Wert. Dafür steigen Bewegungs- und Lebenslust, Kreativität und Lebensfreude, Lebensenergie und Engagement.

Literatur zum Thema von Ruediger Dahlke:

„Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“ l „Das Schattenprinzip“ l „Lebensprinzipien“ (Buch und CD-Set) l „Wenn wir gegen uns selbst kämpfen: Die seelischen Muster hinter Infektionen, Allergien, Hyperaktivität bis zu Impfproblemen“ l „Das Geheimnis der Lebensenergie in unserer Nahrung“ (alle Goldmann-Arkana) „Peace-Food“ l Peace-Food-Reihe bei GU, als neuestes: „PeaceFood – vegan einfach schnell“ Info: www.dahlke.at und www.taman-ga.at

Der Weg der Erkenntnis über Krieg und Frieden Um als Therapeutin tätig zu werden, habe ich mich, bevor ich mit meiner Tätigkeit begann, auf einen langen Weg der Selbsterkenntnis und der Therapie begeben. Mein großartiger Lehrer und Therapeut Dr. Ruediger Dahlke und sein Therapeutenteam waren dabei nicht gerade zimperlich!!! Selbsttherapie war die Grundvoraussetzung im Heilkundezentrum Dahlke, um therapeutisch tätig zu werden. Begonnen hat es natürlich auch bei mir mit einer persönlichen Krise. So wurde das Thema Krieg und Frieden ein wichtiger Punkt meiner Erkenntnis. Als erstes in der Krise, dann in der Ausbildung und schließlich in der Therapie. Denn Dr. Dahlke legt einen großen Wert auf die Bearbeitung der Schattenthemen. Mir wurde schnell klar, dass der innere Krieg körperlich, geistig und seelisch einen großen Einfluss hat. Eine chronische Darmerkrankung (so die ärztliche Diagnose damals) war dabei für mich auf der körperlichen Ebene die beste Übung. Die Arbeit bei Herrn Dr. Dahlke brachte mich zur Übung der inneren Ruhe und der Meditation, zur Übung, die Dinge, die im Außen auf mich wirken, zu erkennen, sie jedoch nicht mit meinem inneren Empfinden zu verbinden. Der verbundene Atem war hierbei mit die wirksamste Methode, die inneren Themen ans Licht zu bringen und zu bearbeiten.

Die persönliche Krise dauerte noch eine ziemlich lange Zeit, aber nach und nach lernte ich, mit den Gegebenheiten und Ereignissen gelassen umzugehen. Die Lehren der Polarität, der Resonanz und besonders die fortwährende Übung in der Meditation und dem verbundenen Atem brachten immer mehr innere Klarheit und so natürlich auch inneren Frieden. Meine „Ent“scheidungen bewirkten und bewirken nach wie vor im Außen auch Unverständnis, Vorwürfe, Wut und Aggression. Aber „meine“ innere Einstellung, „meine“ Erkenntnis und „mein“ Umgang mit meinen „Ent“scheidungen und mit den äußeren Situationen sind immer wiederum sehr „ent“scheidend dafür, wie diese Situationen schließlich enden. Im Krieg oder im Frieden. Für mich heute zu 90% im Frieden, denn dieser innere Friede kam immer schneller zu mir und blieb immer länger. Viele Situationen kommen im Alltag, wie sicher auch bei Ihnen, lieber Leser, immer wieder neu und anders von außen auf mich zu. Sei es mein pubertierender Sohn, mit seiner Wut auf Gott und die Welt, der mich morgens 5.30 Uhr schon verbal triggert, der Mann meiner ersten Lebenshälfte, der meine Entscheidungen nicht versteht und alles Alte aus „seiner Sicht“ gegen mich verbal hervorholt, oder eine Telefongesellschaft, die 6 Wochen braucht, um die Gegebenheiten zu koordinieren, ich jedoch in dieser Zeit weder Telefon noch Internet im Haus habe und Stunden meiner wenigen Freizeit mit dem Callcenter verbringe. Da kann ich jederzeit einsteigen mit Wut und Ärger. Diese Gefühle sind auch da, dürfen Sie auch. Wütendes Handeln würde aber nicht wirklich etwas bringen. Ich sage dann nur klar und deutlich meine Meinung, erläutere meine „Ent“scheidung. Die muss nicht immer mit der Meinung und dem Gefühl der Anderen konform laufen. Jedoch in „meinem“ Inneren bleibt das Gefühl des Friedens. Meine „chronische“ Erkrankung konnte ich zusätzlich psychosomatisch deuten, den inneren Konflikt dazu erkennen und mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt® als wunderbare Heilmethode heilen. Alle Genies lernen etwas und üben dann 1000 Stunden, um gut zu werden. 1000 Stunden Übung im inneren Frieden sind wie das Üben im 1x1. Irgendwann ist der Frieden im Unterbewusstsein so verankert, dass keine Nachricht, keine Situation ihn uns nehmen kann! Alles beginnt mit einem ersten Schritt. Die Folge kann eine friedliche Welt im Innen und im Außen sein!! Simone Baumgertel

Heilpraktikerin mit Praxis in Gröditz, Termine auch in Dresden und Jena. Sie arbeitet mit „Verbundener Atem“ nach Dr. Dahlke, Bioresonanz nach Paul Schmidt®, Regulationsmedizin u.a. www.simonebaumgertel.de

einfach JA 10-11/2015

09


zum Titelthema

Das Leben ist eine Zeremonie

Das Eis in den Herzen der Menschen zu schmelzen, ist der Auftrag, den Angaangaq von seiner Mutter bekommen hat, als er seine Arbeit bei der UN gekündigt hatte, aus Frust darüber, dass dort letztlich immer nur geredet und nichts verändert wurde. Angaangaq wuchs in der uralten Kultur der Eskimo-Kalaallit in Grönland auf, in einer Familie traditioneller Heiler. Er trägt den Ehrentitel „Angakkorsuaq“ – Großer Schamane und wurde seit seiner Kindheit v.a. von seiner Großmutter auf die Aufgabe als Schamane vorbereitet. Am Wichtigsten ist es für ihn, die Zeremonien zurückzubringen, wozu er weltweit auf Reisen ist, im Herbst auch in Deutschland. Vasumaya Ch. Wurm unterhielt sich mit ihm:

10

Was ist Deine Perspektive, wie Frieden in einem selbst und um einen herum, in der Welt, erreicht werden kann? Es gab noch nie so viele Kriege wie heute auf der Welt. Es ist wirklich faszinierend: je gebildeter und fortschrittlicher wir werden, desto schneller sinken wir in der Welt, in der wir leben, einfach durch die Umstände, die wir selber geschaffen haben. Die Energie des Krieges konnte uns nie verlassen. Der moderne Mensch, wie die Nordamerikaner, waren während ihrer gesamten Existenz als Nation in Kriege verwickelt. Das ist alles, was sie als Nation kennen: Kriege zu kreieren, erobern zu wollen – und Europa ist nicht anders. So ist es wirklich interessant: je fortschrittlicher und gebildeter wir werden, desto mehr Kriege haben wir. Diese Mentalität hat uns nicht verlassen, die Zeiten haben sich geändert, aber die Mentalität ist nicht gestorben. Also versuchen wir Frieden auf der Welt durch Kriege zu schaffen – aber das können wir nicht, niemand von uns kann das. Der Frieden selbst muss einfach JA 10-11/2015

in jedem einzelnen von uns geboren werden. Wie die Alten sagen würden: „Wenn ich Frieden in mir habe, dann habe ich Frieden in meiner Familie. Und wenn ich Frieden in meiner Familie habe, dann werde ich Frieden in meiner Gemeinde haben. Wenn meine Gemeinde in Frieden lebt, dann kann meine Stadt Frieden haben, und wenn Frieden in meiner Stadt ist, dann wird natürlich Frieden in meinem Staat sein. Und wenn Frieden im Staat ist, dann werde ich Frieden in der Welt haben.“ So hängt alles von jeder einzelnen Person ab. In diesem Sinne wird jeder Einzelne die Hoffnung für Frieden. Nicht irgendwer, sondern jede einzelne Person wird zur Hoffnung. Das heißt, dass Du und ich lernen müssen, die Hoffnung für den Frieden zu werden, weil er nicht von irgendwo anders herkommen wird, er kann nicht von irgendwo anders herkommen. Er muss von Dir und mir kommen, das heißt von jedem von uns. Der Staat wird keinen Frieden schaffen. Der Staat oder die Nation kann keinen Frieden haben, wenn kein Frieden in den Menschen ist, die in dieser Nation leben. Was ist Deine Botschaft für die Menschen, die in Städten wie Dresden leben, die vor 70 Jahren zerbombt wurden und traumatisiert sind durch diese verheerende Erfahrung? Meine Großmutter Aanakasaa sagt uns, das Leben selbst ist eine Zeremonie, wert, mit einer Zeremonie gefeiert zu werden. Die Zeremonie sollte wieder geboren werden, besonders in diesem Teil der Welt, weil der Einfluss des zweiten Weltkrieges für viele weitere Generationen fortbestehen wird. Nun sind siebzig Jahre vergangen und die Erinnerung lebt immer noch weiter, als wenn es gestern gewesen wäre – diese Energie ist nicht verschwunden. Der einzige Weg, damit sie weggehen kann, ist etwas mit ihr zu unternehmen. Wir müssen wieder eine Art von Zeremonien erschaffen, um das Leben zu feiern, das wir jetzt haben. Deswegen mag ich meine Großmutter und wie sie darüber spricht, so sehr. Das Leben als Zeremonie zu feiern bedeutet

Bild: © www.icewisdom.com

Ein Interview mit Angaangaq Angakkorsuaq, Schamane aus Grönland


zum Titelthema

buchstäblich, dass Du und ich unser Leben jeden Tag zelebrieren sollten. Und wenn das u.a. in Dresden geschehen kann, dann wird der generationsübergreifende Einfluss, den der Krieg hat, abzunehmen beginnen. Niemand kann, niemand sollte in dieser Energie für über siebzig Jahre bleiben. Sie war so lange da, die Erinnerung dauert an, die Energie besteht fort – sie sollte gehen. Wir müssen voranschreiten, und der einzige Weg weiterzugehen ist diese Zeremonie zu kreieren, das Leben zu feiern. Ebenso müssen wir natürlich lernen unseren Ahnen zu vergeben. Aber wir können ihnen nicht vergeben, wenn wir uns nicht selbst zuerst vergeben. D.h. ich muss mir selber zuerst vergeben, bevor ich denen vergeben kann, die mir Unrecht getan haben. Das brauchen wir überall, nicht nur in Dresden, nicht nur in Deutschland, sondern überall in Europa, wo dieser große Krieg vor siebzig Jahren so viel beeinflusst hat. Wir müssen mit uns selbst anfangen. Wenn ich mir selber vergebe, dann werde ich die Stärke und die Fähigkeit haben denen zu vergeben, die mir Unrecht getan haben. Und wenn ich das mache, dann verändert sich die Energie und die Zeremonie wird geboren, das Leben selbst zu zelebrieren. Angaangaq Angakkorsuaq

wird u.a. in Dresden/Radebeul ein Seminar und eine Friedenszeremonie leiten. Informationen und Termine unter: www.icewisdom.com

Veranstaltungen bei Lehmanns Media 29.10.2015 Vortragsabend

Gabriela Haenseler »Cosmic Yoga« Diplom-Yogalehrerin Haenseler zeigt, wie viele Wege und Möglichkeiten es gibt, das Jetzt erfahrbar zu machen und ermutigt zu Momenten spiritueller Erfahrung und Reflexion. 10.11.2015 Vortragsabend

Volker Mehl »Ayurveda geht überall« Eine mobile Küche, 3 Monate, 25 Orte, 75 Rezepte & 3.000 km – die Frage: wie viel Ayurveda steckt in der Heimat. Volker Mehl berichtet von seiner großen Ayurveda-Heimattour.

Mehr Infos auf: www.lehmanns.de Beginn der Abendveranstaltungen: 20.15 Uhr Grimmaische Straße 10 | 04109 Leipzig | leipzig@lehmanns.de | 0341-33 97 5000

Angaangaq Angakkorsuaq der Schamane aus Grönland Über den Frieden Seminar in Dresden 20.–22. November 2015

Weitere Informationen unter: www.icewisdom.com

Nur indem wir das Eis in den Herzen der Menschen

»

schmelzen, hat der Mensch die Chance, sich zu ändern und sein Wissen weise anzuwenden.« Angaangaq

Melting the Ice in the Heart of Man

IceWisdom einfach JA 10-11/2015

11


Titelthema

Bild: © „Magie der Rhiannon“ von Barbara Sielaff

Botschaften, die mein Leben veränderten

12

Seit Frieden in mir ist, ist mein Leben erfüllt von liebevollem Sein, von Ruhe, Geborgenheit, Ordnung und Schönheit. Es verändert mein gesamtes Sein und bringt mein bisheriges Umfeld in dieses neue Sein. Es ist, als ob mein inneres Sein nach außen fließt und alle Wogen glättet, die mich zuvor hin und her geworfen hatten. Ich fühle mich wie ausbalanciert und sicher. Ich nehme den Pulsschlag der Erde auf und lausche der Schönheit des Lebens, erkenne die magische Stille, die in allem fühlbar ist. Nichts verbindet mich mehr mit dem allgemeinen Kampfgetümmel von Schuld und Sühne, seit ich meinem eigenen Feind in mir ins Gesicht geschaut hatte. Dieser Moment erschütterte meine bisherige Ansicht von Gerechtigkeit, die mir wichtig war, für die ich bis dahin gestritten hatte. Ich wollte die Welt verändern, sie friedlicher und gerechter sehen und wurde in einer Rückschau plötzlich mit dem Bild eines brutalen Menschen konfrontiert, der andere quälte. Sollte ich das sein, in einem anderen Leben? Es war ein Schock, der mir schlaflose Nächte bereitete. Die Aufforderung aus der geistigen Welt, „liebe diesen Menschen“, brachte mich an den Rand der Verzweiflung. Doch sie ließen nicht locker. Als ich endlich nach dem Hintergrund fragte, weshalb ist dieser Mann so geworden, erlebte ich die Verzweiflung und den Missbrauch eines fünfjährigen Jungen und ich verstand. Ich konnte ihn in den Arm nehmen, ihm vergeben, ihn lieben – und damit auch mich selbst. Der Satz von Jesus „Liebe deine Feinde“ einfach JA 10-11/2015

zeigte sich mir in aller Klarheit und Auswirkung. Ich selbst war mein eigener Feind, der mir nur im Außen begegnete, um das zu erkennen. Als ich endlich „schuldenfrei“ war, mich trotz allem liebte und wertschätzte, veränderte sich mein Umfeld. Neue Menschen und Situationen traten in mein Leben. In dieser Zeit des „Entfeindens“ hatte mich längere Zeit die Frage gequält: „Weshalb können auch spirituelle Menschen nicht wirklich miteinander auskommen, nicht gemeinsam handeln, an einem Strang ziehen?“ Die Antwort kam ganz speziell aus heiterem Himmel: Ich war mit dem Auto unterwegs, als mir auf einem Feld drei ungleiche Vögel auffielen, die sich, vereint in einem kleinen Kreis sitzend, nur anblickten – einfach so – ein großer Raubvogel, ein mittlerer und ein kleiner Vogel. Sie wussten aus sich heraus, wer sie waren. Kein Streit, keine Besserwisserei. Eine buddhistische Weisheit lehrt auch darüber: Wer sich streitet oder anderen widerspricht, sieht nicht das Ganze, sondern nur einen Teil der Wahrheit. Keiner macht sich die Mühe, den anderen so zu sehen, wie er ist (frei wiedergegeben). Muss ich ein Problem haben, wenn ein anderer mich aus seiner Sicht heraus in ein anderes Licht stellt, mich nach seinem Maß bewertet? Nein! Ich lasse ihm seine Meinung, denn es ist sein Problem. Krieg ist ein Ausdruck der inneren Zerrissenheit, zeigt einen Mangel, der in mir ist. Krieg bedeutet Kampf und Gewalt, der mir das bringen soll, was mir fehlt. Krieg ist getragen von Hass, Rache und Gier. Obwohl ich 1939 in diese Welt kam und von Anfang an damit konfrontiert wurde, mit ständigem Mangel groß geworden bin, meine Träume jahrzehntelang mich mit dieser Thematik verfolgten, kenne ich weder Rache noch Neid. Ich weiß noch nicht einmal, ob ich mein Leben als Kampf ansah. Ich fiel und stand wieder auf, das war die natürlichste Sache der Welt. Ich beteiligte mich lediglich unwissentlich am Spiel von Opfer und Täter, bis ich es endlich durchschaute und mich ausklinkte. Kampf und Krieg sind menschengemacht, sind wider die Natur, wider das Leben. Wer kämpft, hat bereits verloren, auch wenn er gewinnt, denn er hat sich damit gegen das Leben gestellt. Gegen sein Leben. Auch diese Botschaft kam wie ein Geschenk eines Nachts: „Wenn Frieden sich gegen etwas richtet, ist es kein Frieden, denn es erzeugt den Gegenpol. Frieden bezieht alles mit ein. Dann ist Frieden in uns, um uns und überall. Es gibt keinen Gegenpol mehr. Er hat sich aufgelöst.“ Bin ich vertrauensvoll im Fluss meines Lebens, lasse alles geschehen, stellt sich Frieden ein – einfach so. Barbara Sielaff

Künstlerin und Autorin aus Zwickau. Mehr über ihre Bilder und Bücher siehe www.barbara-dasneuewir.jimdo.com


Gemeinschaftsanzeige

Lebensberatung und Coaching

Veränderungsprozesse mit Erfahrung und Sachkunde begleiten; (Förderung möglich ab 1MA) Projektentwicklung, Veranstaltungsmanagement; Systemische Aufstellungen; Kerstin Kramer; www.changeaufstellungen.com Lebensschule „Bella Vita“Chemnitz Astro-psychologische Beratung, Paar-, Ehe-, & Sexualberatung, AntiStress- & Entspannungscoaching. Horoskope. Bella Steudel, 0172-7918328, 0371-4447889. www.bella-kalima.de bellakalima@aol.com Klarheit durch treffende Fragen Coaching und Lebensberatung: systemisch, buddhistisch, scharfsinnig. Gern persönlich, nach Erstkontakt auch Telefon/Skype. Martin Röll, Dresden und Meißen, 0178 4984743, martin@roell.net Numerologie-Beratung für ein besseres Selbstwertgefühl, für die Verbesserung der persönlichen Lebenssituation, für mehr Lebensfreude. Telefonberatung und schriftliche Analysen für das Selbststudium. www.numerologie-meyer.de Seelenmittlerin - Medium Anne Rosa In Liebe, Respekt und Achtung lausche ich, was dein Herz u. deine Seele sprechen, um dich in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen u. Antwort zu bringen. 15 J. Praxiserfahrung. Auch per Tel. 0351-31410565 www.anne-rosa.de Geister im Haus? Kind schläft nicht? Hausbau steht an? Kein Partner in Sicht? Wir reinigen alte Energien und coachen Sie! Ihre Beratung von Feng Shui Meistern. Helth & Bansemer: www.HAPPY-HABITAT.com Tel: 01707378988

Thema der nächsten

Gemeinschaftsanzeige Dezember 2015 / Januar 2016:

Habe den Mut zu deiner Offenbarung! Beende den Krieg zwischen Herz und Verstand in dir, indem du dir deine unbewussten Seelenanteile anschaust und karmische Themen auflöst. Eveline Krug: ganzheitl. spirituelle Lebensberatung mit Astrologie, Astromedizin u. Reinkarnationstherapie. T. 03581-421443 www.offenbarungstherapie.de

„Geschenke mit Herz & Spirit“ Information und Vorlage zum einfachen Ausfüllen: Frau Zeitz, T. 035052-291187, www.einfach-JA.de/mediadaten.html einfach JA 10-11/2015

13


zum Titelthema

Frieden – innen und außen

von Torsten Brügge Die Kluft ist uralt. Schon als Diogenes zum Griechenherrscher Alexander sagte »Geh mir aus der Sonne«, waren die einen mehr innenweltorientiert (so sehr Diogenes auch die Sonne schätzte), die anderen mehr außenweltorientiert. Auch heute noch ist das so, und der Respekt voreinander ist meist sehr gering. Unsere heutige prekäre Weltlage verlangt jedoch, dass die beiden Seiten einander nicht mehr verachten. Die Meditierer können von den Aktivisten lernen und die politisch Engagierten von den Meditierern. Leute, die sich für das Wohl der Menschheit engagieren, könnte man – so scheint es mir manchmal – in zwei Lager aufteilen: »die Politischen« und »die Spirituellen«. In beiden Gruppen sollte man zunächst zwischen weniger hoch und höher entwickelten Formen des Engagements unterscheiden. Unreife politische Einstellungen spiegeln sich in fundamentalistischer Geisteshaltung wider. Hier werden die eigenen Grundsätze als die einzig wahren verstanden. Man hält an vorgegebenen Regeln und Ideologien fest oder fordert eine Rückbesinnung auf diese ein. Wer das akzeptiert, verhält sich gesellschaftskonform und genießt Unterstützung. Die Gesinnung zu hinterfragen, ist unerwünscht. Fremde Überzeugungen lässt man nicht gelten. Andersdenkende werden ausgeschlossen. Im Extremfall kämpfen Fundamentalisten mit radikalen und gewalttätigen Mitteln um gesellschaftliche Vormacht.

Reife Politik

14

Menschen mit einer reifen politischen Einstellung verfügen über eine offene Grundhaltung. Sie hinterfragen bestehende Denkmuster und lassen Kritik an eigenen Wertvorstellungen zu. Sie interessieren sich für die Sichtweisen anderer. Sie wollen sie nachvollziehen, um ihren eigenen Horizont zu erweitern. Dadurch entwickeln sie Toleranz auch für abweieinfach JA 10-11/2015

chende Meinungen. Reife politische Entscheidungsfindung erwächst aus argumentativem Austausch. Man schaut über den Tellerrand der eigenen Gruppeninteressen hinaus und bezieht das Wirken komplexer Systemzusammenhänge ein. Widersprüche zwischen Thesen und Antithesen lösen sich in umfassenderen Synthesen auf. Geschieht dies nicht, bleibt die Möglichkeit zu demokratischer Mehrheitsbildung.

Befreiende Spiritualität

Auch im Feld der Spiritualität gibt es unreife und reife Ausformungen. Erstere sind von egozentrischen Wunscherfüllungsfantasien durchzogen. Hier herrscht magisches Denken vor. Man glaubt, alles Ersehnte – quasi per Knopfdruck – kraft der eigenen Gedanken herbeizaubern zu können. Oder solche Allmachtsfantasien werden nach draußen projiziert, dann sollen Götter oder gottgleiche Gurus einen erlösen. Dazu muss man ihnen gefallen und sich unterwerfen. Zu dieser Art von Spiritualität gehört die Faszination für Symbole und Rituale. Religiöse Schriften werden wortwörtlich interpretiert. Wer daran glaubt, wird selig. Alle anderen werden als ungläubige Zweifler verbannt. Extreme Verzerrungen unreifer Spiritualität führen zu Heiligem Krieg und Terror im Namen der eigenen Gottesbilder. Das Integrale Modell nach Ken Wilber bezeichnet diese Art der Spiritualität als prärational (prä = vor, ratio = Vernunft). Manchmal wird sie mit reifer, transrationaler (trans = über/hinaus) Spiritualität verwechselt, weil beide Formen einen nicht-rationalen Charakter haben. Doch beide unterscheiden sich wie Tag und Nacht. Reife spirituelle Erkenntnis achtet den Wert der Vernunft, entlarvt aber auch ihre Begrenztheit. Sie gewinnt einen befreienden Abstand zu Denkprozessen. Die Ratio wird vom Herrscher im Kopf zum Diener einer höheren Intelligenz. Dabei wandeln sich Entweder-oder-Standpunkte zu – manchmal paradox erscheinenden – Sowohl-als-auch-Sichtweisen. Weitsicht und Intuition blühen auf. Schließlich erfährt Bewusstsein sich selbst jenseits von gedanklichen Reflexionen. Im Aufleuchten stillen Gewahrseins kommen sämtliche trennenden Vorstellungen zur Ruhe. Sogar unser sonst fragloses Ich-Gefühl, eine

Foto: © Tim Geers

Was die Politischen von den Spirituellen lernen können – und umgekehrt


zum Titelthema

von der Welt und anderen getrennte Person zu sein, wird als Illusion erkannt. Der Glaube an seine Realität löst sich im Erleben eines alles verbindenden Einsseins auf. Daraus erwächst umfassendes Mitgefühl. Der persönliche Wille gibt sich dem größeren Gefüge des göttlichen Plans hin. Sowohl wiederauftauchende Selbst- und Weltbilder als auch persönliche Bedürfnisse werden jetzt in der Weiträumigkeit innerer Freiheit und natürlicher Erfüllung erfahren.

Egozentrische Weicheier

Eigentlich sollte man meinen, dass Menschen mit einem reifen politischen bzw. spirituellen Engagement viel gemeinsam hätten. Doch noch in jüngster Vergangenheit konnten sich beide Lager häufig nicht riechen. Klischees führten zu gegenseitiger Abwertung (wenn hier im Folgenden von »den Spirituellen« und »den Politischen« die Rede ist, sind damit die unreifen Formen von Engagement gemeint): Die Politischen sahen die Spirituellen als eine Art egozentrischer Weicheier. Sie warfen ihnen vor, auf Yogamatte und Meditationskissen ihre Bestellungen beim Universum bloß für ihr eigenes Wellness-Glück zu tätigen. Bedürfnis nach innerer Versenkung mit einem Buddhalächeln auf den Lippen? Das sind doch bloß Sehnsüchte nach der Rückkehr in die Gebärmutter. Gewaltfrei kommunizieren? Das ist feige Vermeidung echter Konfrontation. Mit Schattenarbeit die eigenen Gefühle annehmen? Nichts als unnütze Nabelschau. Im Urlaub zum Schweige-Retreat ins Kloster? Ist verantwortungslose Weltflucht. In der Arbeitspause die TAZ liegen lassen und auf den Atem achten? Noch so ein bequem eigennütziger Spinner. Auf einen Satz wie »Der Yogi im Himalaya trägt genauso zum Weltfrieden bei wie der Friedensaktivist bei Amnesty International« erntete der Spirituelle ein verächtliches Kontra: »Noch alle Tassen im Schrank? Wer wirklich Eier in der Hose hat – oder einen gesunden Eierstock im Rock –, geht auf Demos, besetzt Häuser oder setzt sich sonstwie konkret für Gerechtigkeit und Freiheit ein!«

Zwangsaktivisten mit Helfersyndrom

Auch die Spirituellen konnten gut über die Politischen lästern: Das sind doch alle Zwangsaktivisten mit Helfersyndrom. Gegen das Leid in der Welt ankämpfen? Wie unbewusst. Hehre politische Motive sind allein auf unverarbeitete, seelische Schattenanteile zurückzuführen. Der Spiri ist sich sicher: Politische Aktivisten bekämpfen im Außen (der Spiri-Jargon spricht gerne von »dem Außen«) was sie im Inneren nicht integrieren können. Gelassenheit und Glück unabhängig von äußeren Bedingungen in sich selbst finden? Ist bei diesen Getriebenen doch Fehlanzeige. Stehen ihnen Frust und Unzufriedenheit nicht ins Gesicht geschrieben? Voller Groll und Ängste ziehen sie in die Schlacht für Frieden und Freiheit in der Welt – wie soll das denn gelingen? Das ruft doch nur das hervor, was sie da einbringen: noch mehr Groll und Ängste, weitere Feindbilder, neuen Hass und neue Kriege. Eine Partei gründen und sich für Unterdrückte einsetzen? Ach ja, das Helfersyndrom. Oberflächenkosmetik für die eigene Hilflosigkeit und Abwehr des eigenen Schmer-

zes. Der Einladung der Aktivisten: »Komm doch auch mal zur Friedensmahnwache oder poste was politisch Aufgeklärtes im Web« entgegnete der Spirituelle mild lächelnd: »Wahre Freiheit ist nur in Selbsterkenntnis und Selbsterfahrung zu finden. Schau nach innen! Erst wenn du mit dir selbst in Frieden bist, kannst du Frieden in der Welt bewirken!«

Homo spiripolitens?

Auch heute finden sich noch Spuren dieser Lagerkämpfe. Zugleich hat sich die spirituell-politische Landschaft verändert. Es wäre verfrüht, schon jetzt einen neuen Homo spiripolitens oder Homo polispiritens auszurufen. Doch es gibt immer mehr politisch engagierte Menschen, die auch eine spirituelle Grundhaltung an den Tag legen. Und die spirituell Engagierten fühlen sich zunehmend zu politischen Betrachtungen und Handlungen hingezogen. Um besser zu verstehen, wie politisches und spirituelles Denken und Handeln zusammenhängen, liefert uns die buddhistische Philosophie wertvolle Hinweise. Die »vier edlen Wahrheiten« sind die ersten Erörterungen des Buddhas kurz nach seinem Erwachen. Sie werden als wesentliche Zusammenfassung von Buddhas Lehre gesehen. Kurz lauten sie: 1. Das (unerwachte) Leben im Daseinskreislauf ist letztlich leidvoll. 2. Ursachen des Leidens sind Gier, Hass, Verblendung. 3. Erlöschen die Ursachen, erlischt das Leiden. 4. Zum Erlöschen des Leidens führt der Edle Achtfache Pfad. Besonders die zweite der vier edlen Wahrheiten über die Ursache des Leidens kann uns die Augen öffnen. Wir brauchen nämlich Gier, Hass und Verblendung nur aus zwei unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, um klar zu sehen, was die Spirituellen und die Politischen verbindet und unterscheidet.

Eine Wirklichkeit – zwei Welten

Was sind diese zwei Perspektiven, die das Puzzle vervollständigen? Die Antwort ist nahezu banal: innen und außen. Der Unterschied ist einfach. Nehmen wir an, wir schließen die Augen und spüren in uns hinein. Was entdecken wir da? Haben wir gerade warme Hände oder frösteln sie? Drehen sich unsere Gedanken darum, wie dieser Text weitergeht, oder um den letzten Streit mit nahen Menschen? Ist unsere Stimmung eher heiter, getrübt oder ganz unauffällig? Wir spüren Empfindungen unserer Sinne. Wir beobachten unsere Gedanken und inneren Bilderwelten. Wir fühlen Stimmungen. Wir spüren die schlichte Tatsache, bewusst zu sein. Das ist die Innenwelt. Öffnen wir die Augen, sehen wir die Außenwelt. Wir schauen wieder auf die Buchstaben dieses Textes, in der Zeitschrift oder auf dem Bildschirm. Wir hören Geräusche. Wir riechen die Luft. Säßen wir gerade in einem Café, würden wir beobachten, was Menschen um uns herum tun. Stellen wir uns vor, wir würden aus unserem Stuhl heraus in die Luft schweben, immer weiter nach oben. Erst sehen wir die nahe Umgebung, unsere Stadt oder unser Dorf. Wir steigen weiter empor. Wir sehen auf unser Heimatland hinab. >>> einfach JA 10-11/2015

15


zum Titelthema

Harmonisierung möglich bei aller Art

von Strahleneinflüssen

>>> Dann auch auf Nachbarländer und ganze Kontinente. Jetzt beobachten wir das politische Weltgeschehen. Wir gucken auf wohlhabende Länder, in denen Frieden herrscht. Dort geht es vielen Menschen gut. Wir sehen auch arme Gegenden mit chaotischen Verhältnissen. Hier werden Menschen unterdrückt. Sie leiden Mangel. Sie hungern, sie verhungern. Es gibt auch Kriegsgebiete. Wir sehen Panzer rollen und Bomben explodieren. Häuser werden zerstört, Körper zerfetzt, Leichen verfaulen. Beim Betrachten der Welt fällt unser Blick auf entsetzlich viel Leid. Die zwei Grunddimensionen von innen und außen sind für den amerikanischen Philosophen Ken Wilber wichtige Elemente seines »Integralen Modells des Bewusstseins«. Nach Wilber sollten wir bei Betrachtungen der Wirklichkeit immer beide Perspektiven – die äußere und die innere – gleichberechtigt würdigen. Sie besitzen beide Gültigkeit. Denn beide untersuchen die Wirklichkeit. Beide wollen Klarheit. Und beide wollen Freiheit vom Leiden! Nur eine der zwei Perspektiven als »die einzig wahre Wahrheit« zu verklären, führt zu verengter und irreführender Erkenntnis.

Gier, Hass und Verblendung lösen

WEBER ISIS® BEAMER

Weitere Produkte: Isis-Orgonstrahler, Isis-Wasser-Aktivatoren, Isis-Einhandrute und viele mehr.

B

ei meinen Versuchen hat sich gezeigt, dass ein Isis-Beamer einen Raum harmonisieren kann was sich auf alle Menschen, Tiere und Pflanzen darin auswirken kann. Sobald eine Belastung durch Strahlen nahe liegt, ganz gleich ob elektrischer oder geopathogener Herkunft, können die Isis-Beamer sinnvoll sein. Ich biete sie in Größen für jeden Bedarf an: zum Umhängen, für kleinere und größere Wohnungen, ganze Häuser oder sogar großflächige Gebäude (Schulen, Firmen). Die Harmonisierung kann durch die Beamer-Form gelingen, die der Heiligen Geometrie folgt. In über 15 Jahren habe ich davon rund 40.000 Stück verkauft. Mehr erfahren Sie in meinem Katalog.“ Eckhard Weber

Bestellen Sie am besten gleich unseren Katalog Weber Bio-Energie Systeme & Umwelt-Technologien Kasseler Straße 55 • 34289 Zierenberg Tel. : +49 (0) 5606 530 560 Fax: +49 (0) 5606 530 56-10 Bio-Energie Systeme Mail: info@weberbio.de Weber Umwelt-Technologien Web: www.weberbio.de

16

Bei vielen alternativen Methoden ist die Wirksamkeit nach wissenschaftlichen Kriterien bis heute noch nicht nachzuweisen. Entsprechendes gilt auch für das in dieser Anzeige beschriebene Produkt.

einfach JA 10-11/2015

Jetzt brauchen wir nur noch die Dimensionen von innen und außen mit der zweiten edlen Wahrheit des Buddhas von den Ursachen des Leidens zu verknüpfen. Schon wird uns klar, was es mit den Spirituellen und den Politischen auf sich hat. Beide Lager haben vieles gemein: Sie sind beide feinfühlig für das Leiden des Menschen. Sie erkennen beide Gier, Hass und Verblendung als wesentliche Ursachen dieses Leidens. Sie streben beide die Freiheit von Gier, Hass und Verblendung und damit das Erlöschen des Leidens an. Doch die Weise, wie sie das tun, unterscheidet sich: Die Spirituellen betonen die Innenperspektive. Sie wollen über den gewöhnlichen inneren Kummer und die menschliche Unzufriedenheit hinausgehen. Sie plädieren für eine aufrichtige Auseinandersetzung mit den eigenen inneren Dynamiken von Gier, Hass und Verblendung. Sie erkennen, dass das ständige Verlangen nach mehr und mehr nur zu mehr und mehr Leiden führt. Sie lösen sich vom Zwang, stets haben und verändern zu wollen. Sie lassen auch die ewigen Selbst- und Weltverbesserungsprogramme zur Ruhe kommen. Und, oh Wunder: Sie entdecken eine innere Erfüllung, die sich selbst genug ist. Sie spüren ein Glück, das keine äußeren Ursachen braucht.  Die Spirituellen erforschen auch ihren Hass. Sie erkennen, wie Widerstand, Abwehr und Ablehnung innerliche Enge erzeugen. Sie lernen loszulassen, sich zu öffnen, anzunehmen. Selbst den heftigsten Schmerz umfangen sie mit Einverständnis und Liebe. Dadurch schmilzt Zorn hinweg. Darunter kommt allumfassender Frieden zum Vorschein. Die Spirituellen erhellen mutig die dunkelsten Ecken ihrer Psyche. Sie durchschauen die Verblendung durch zunächst weitgehend unbewusste Glaubenssätze des Mangels, Misstrauens und Kampfes. Sie lösen sich von der Identifikation mit einer begrenzten und von anderen getrennten Form.


zum Titelthema

Das mündet in der mystischen Erfahrung unbegrenzter Weite und des Einsseins aller Wesen.

Empörung und Entsetzen nutzen

Auch die Politischen sind feinfühlig gegenüber Gier, Hass und Verblendung. Sie erkennen diese schädlichen Gifte und ihre Auswirkungen in der Außenwelt. Sie empören sich darüber, wie Habsucht in der Welt zu Ungerechtigkeit führt. Sie sind entsetzt darüber, dass Menschen unter Willkür und Brutalität leiden müssen. Sie hören die Lügen und Propaganda der Mächtigen und sind erschüttert. Das alles zu Recht! Es gibt verdammt viel herzzerreißendes Leid in der Welt. Dafür empfinden die Politischen Mitgefühl. Sie wollen helfen. Ihre Lösungsversuche sind – gemäß ihrer Wahrnehmungsausrichtung – auf die Außenwelt bezogen. Sie treten für bessere Gesetze und gerechtere Machtverhältnisse ein. Sie wollen eine ausgeglichene Verteilungspolitik, ein faires Wirtschaftssystem, friedliche Formen der Konfliktlösung. Sie fordern Transparenz für politische und wirtschaftliche Abläufe. Ihnen sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz wichtig. Die Politischen wollen, dass alle Menschen in Fülle, äußerem Frieden und mit freiem Zugang zu Informationen leben. Das sind achtenswerte Ziele. Für einen kleinen Teil der Menschheit – vor allem im westlichen Kulturkreis – gilt das heute schon in einem erfreulichen Ausmaß. Dafür dürfen wir den politisch engagierten Vorreitern und ihrem oft selbstlosen Einsatz dankbar sein.

Das Gift der Einseitigkeit

Die Politischen und die Spirituellen haben beide gute Absichten. Beide laufen aber Gefahr, in die Falle der Einseitigkeit zu geraten. Vor allem dann, wenn eine Seite glaubt, sie hätte einen Alleinvertretungsanspruch auf die Wahrheit gepachtet. Das Motto der Spirituellen »Erst inneren Frieden, dann Engagement für die Welt« führt im Extrem zu egozentrischer Nabelschau. Dann geht es nur noch um das persönliche Glück.»Das Leiden der Welt ist doch bloß Illusion. Hauptsache, ich habe meinen Frieden in mir.« Das ist die traurige Losung einer halbgebackenen und damit giftigen Spiritualität. Die Politischen neigen zum anderen Extrem: »Erst wenn der Weltfrieden hergestellt ist, können wir auch innere Erfüllung erleben.« Das ist ein Aufschieben von Glück im Namen einer falsch verstandenen Selbstlosigkeit. Es verleitet dazu, das Innenleben außer Acht zu lassen. Eigene Schattenanteile von Wut, Angst und Hilflosigkeit werden unerkannt nach außen projiziert. Leben die Politischen Empörung, Entsetzen und Erschütterung ohne innere Weisheit aus, fördert dies neue Feindbilder und den Krieg von gegensätzlichen Standpunkten. Die Folge sind zerstörerische Lösungsversuche. »Einige böse Menschen sind immer noch für die Todesstrafe. Das regt mich echt auf. Wir sollten diese Schweine umbringen!« Solche oder auch schon harmlosere ähnlichen Gedanken sind der Anfang von abermaligem Faschismus. Statt Frieden zu säen, streuen die Politischen wieder mal den Samen der Gewalt und wundern sich über die

Ernte. Der buddhistische Weise Nagarjuna sagte im zweiten Jahrhundert: »Es gibt nur eine falsche Sicht: die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig richtige.«

Sowohl als auch

Werden wir uns der schädlichen Auswirkungen der Extreme bewusst, verlassen wir die Irrpfade wieder. Wir entdecken eine heilsame Weitsicht: Anstelle des Entweder-Oder zwischen Spiritualität und Politik eröffnet sich uns ein kraftvolles Sowohl-als-Auch. Beide Seiten können voneinander lernen. Die Politischen brauchen ein höheres Maß an klärender Innenschau. Ein bewusster Umgang mit Wut, Angst und Hilflosigkeit kann ihre Handlungsweisen von zerstörerischen Impulsen bereinigen. Ein Verständnis für das Innenleben des Menschen fördert gegenseitiges politisches Einfühlen von Konfliktpartnern. Das erleichtert friedvolle Kommunikation und wirksame Lösungsentwicklung. Nicht zuletzt dürfen auch die Menschen, die sich stark politisch engagieren, sich erlauben, in der schon jetzt zugänglichen Erfüllung unseres spirituellen Wesenskernes zu ruhen. Was nützt es ihnen und ihren Zielen, wenn sie, getrieben von guten Motiven sich für politische Ziele verausgaben und dabei unzufrieden sind und ausbrennen? Außerdem sind sie weniger glaubhaft, wenn sie frustriert sind und auch so wirken. Politisch engagierte Menschen, die mit der spirituellen Quelle in sich verbunden sind, steht viel mehr Kraft zur Verfügung. Sie strahlen Freude aus, so dass man Lust bekommt mitzumachen und sie zu unterstützen, was ihre Wirkung verstärkt. Aber auch die Spirituellen können von den Politischen lernen: Die feinfühlige und genaue Innenschau des geübten Meditierers kann sich auch auf die Wahrnehmung der Außenwelt richten. Erwachen und Bewusstwerdung heißt auch, eine weite, vorurteilslose Sicht auf das regionale, nationale und globale Weltgeschehen zu entwickeln. Bei Themen wie Informationsvielfalt, Meinungsfreiheit, Verteilungsgerechtigkeit, demokratischer Mitbestimmung, Konfliktbewältigung, Umweltschutz und vielen mehr, ist auch praktisches Handeln angesagt. Dazu können die Politischen anregen und mit ihrem Fachwissen unterstützen. Der Spirituelle darf auf seinem Meditationskissen gerne ein bewusstseinserweiterndes »Ooooom« hauchen und in die Tiefen reinen Seins abtauchen, aber wenn er zugleich sein Geld zum Zwecke maximaler Rendite bei einem Mensch und Umwelt rücksichtslos ausbeutenden Unternehmen »arbeiten lässt«, ist er halbseitig blind: Die Außenwelt ist die andere Hälfte des zu Betrachtenden. Ein hohes Maß an Unbewusstheit in Bezug auf die Außenwelt stellt auch die Tiefe der besten Innenschau in Frage. Hier muss der Spirituelle sich vom Politischen aufklären und Taten folgen lassen.

Raus aus dem Hinterstübchen

Je mehr spirituelle Weisheit und politisches Verständnis zusammenfließen, desto echter und wirksamer >>> entfalten sich innerer und äußerer Frieden. einfach JA 10-11/2015

17


zum Titelthema

>>> Vereinzelt gab es schon immer Persönlichkeiten mit dieser kraftvollen Mischung: Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Nelson Mandela und der Dalai Lama — wollen wir hier noch eine Frau mit reinnehmen? Mutter Teresa? — bewirkten und bewirken Großes – vermutlich gerade durch ihre spirituelle Tiefe. Heute scheint die Zeit reif dafür, dass mehr und mehr Menschen den Mut haben, spirituelle und politische Sichtweisen zu verbinden, und das nicht nur im Hinterstübchen eines intimen Freundeskreises. Das kann eine Herausforderung sein. Der politisch aktive Künstler Konstantin Wecker schrieb 2014 auf seiner Online-Plattform: »In der linken Szene ist es teilweise Ehrensache, in Sachen Spiritualität rationalistisch drüber oder wenigstens gleichgültig danebenzustehen. Auch in diesem Webmagazin hatten wir teilweise mit Gegenwind zu kämpfen, wenn wir es wagten, den Bereich des Geistigen oder Göttlichen nicht ausschließlich in den Kategorien einer Verschwörung zwischen Kapital und Vertröstungstheologie zu betrachten.« Das ist auch der Grund für sein neues Buch »Mönch und Krieger«, wo Wecker ganz offen die These aufstellt, dass »Spiritualität in der politischen Arbeit nicht nur erlaubt ist (quasi als verschämtes Gebet zwischen zwei Demos), sondern diese sogar befeuern kann. «(http://hinter-denschlagzeilen.de/2014/06/20/konstantin-wecker-politikbraucht-spiritualitaet-22/). Seit August 2014 arbeitet Konstantin in der Redaktion von Connection Spirit mit (www.connection.de). Auch das werte ich als ein

18

einfach JA 10-11/2015

Zeichen, dass diese beiden Seiten endlich zusammenwachsen. Es ist höchste Zeit dafür!

Für alle Wesen

Die Wirklichkeit, die da zu sich selbst erwacht, hat zwei Gesichter: ein inneres und ein äußeres. Es ist ein einziges, unauflösbar miteinander zusammenhängendes Sein, das sein selbst erschaffenes Drama des Leidens in menschlicher Form zu durchschauen beginnt und transzendieren will. Mein Lehrer Sri Poonjaji begann seine Veranstaltungen mit spirituellen Suchern meist mit dem tiefen Brummen eines langgezogenen Oms. Er beendete die Treffen mit den Worten »Mögen alle Wesen in Frieden und Harmonie leben. Mögen alle Wesen ihre wahre Natur erkennen. Om Shanti.« (Shanti ist das Sanskrit-Wort für Frieden.) Dieses kleine Gebet floss ganz natürlich aus seiner tiefen Erkenntnis bedingungsloser Erfüllung und Liebe. Es deutet die Ahnung an, dass Frieden – innerer und äußerer Frieden – nicht nur für einige wenige Auserwählte möglich ist, sondern sich auf alle Wesen erweitern kann. Möge es so sein.

Torsten Brügge (HP) leitet zusammen mit Padma Wolff (Dipl. Psych.) in Hamburg die Praxis für Meditation und Selbsterforschung sowie die Bodhisattva Schule (Ausbildungen in Integraler Tiefenspiritualität), www.satsang-mit-torsten.de, www.sevaa.de, www.bodhisat.de Buch-Tipp: „Wunschlos glücklich – eine Reise in die Tiefen unseres Bewusstseins“ von Torsten Brügge, Theseus-Verlag


zum Titelthema

Liebe hübsche, großartige Frau ...

www.AmraVerlag.de

was denkst du, wenn du diese Zeile liest? Hast du dich gleich angesprochen gefühlt? Oder kamen da eher Gedanken hoch wie „Wen meint die denn nur? Na, bestimmt nicht mich! Hm, ich lese trotzdem mal weiter …“ Spürst du in deinem Leben ein ewig unterschwelliges Gefühl, dass viel mehr in dir steckt? Auch wenn du nicht recht weißt, was … Aber da ist eine Sehnsucht, die nach mehr ruft. Eine Sehnsucht die darum fleht, ein anderes, nämlich DEIN Leben zu leben. Nur wie geht das? Niemand hat es dir erklärt. Grenzen wurden dir vorgelebt. Als Frau darfst du nett und freundlich sein, schön brav eben. Du darfst dich und deine Meinung ordentlich unterordnen. Aber bist das wirklich Du? Möchtest du nicht lieber tanzen, schreien, vor Freude quieken? Deine Meinung sagen und dich wahrhaftig spüren? Ja, wenn frau bescheiden aufgewachsen ist ... ist es ein Lernprozess, dies zu vergessen und sich selbst zu finden. Bescheiden heißt für mich beschneiden. Die Frau wird von ihrem wahren Wesen und ihren Talenten abgeschnitten. Es ist ein Krieg zwischen dem, was du gewohnt bist, und deiner Seele, die sich entfalten will. Was ist dir mehr wert? Liebe hübsche, großartige Frau ... du darfst dich entfalten! Deine Seele und die Welt kann es kaum erwarten. Fang heute damit an! Vielleicht magst du dabei Folgendes probieren: Gleich am Morgen, du liegst noch im Bett – besinne dich und lege eine Hand auf dein Herz – sage zu dir selbst „ich bin göttlich und ich bin gut, genau wie ich bin. Ich darf … (laut, bunt, reich, frech, weiblich, anders sein)“. Sage dir hier, was im Moment für dich am wichtigsten ist. Nimm einen tiefen Atemzug und wiederhole das noch zweimal. Fühle die Freiheit durch diese Erlaubnis und starte beschwingt in den Tag. Sei mutig – sei Du. Und … bitte bleibe am Ball!

Rückkehr zu den Wurzeln der Liebe – mit CD!

QuantenVergebung: Entspannt die Realität gestalten

Genetische Manipulation erschuf den Menschen

spirituell inspirierend wegweisend

Meditative Klänge von Tom Kenyon – phänomenal!

Reiner Klang von Reimann – Booklet von Jeanne Ruland

Sonnige Grüße, Steffi Schramm

HP Psychotherapie, Künstlerin, Natonekstr. 21, 04155 Leipzig, mail@steffischramm.de Bild oben: „Erwachen“ von Steffi Schramm

Bestell-Hotline: +49 (0) 61 81 – 18 93 92 Bestellung@AmraVerlag.de Innerhalb Deutschlands portofrei!

einfach JA 10-11/2015

19


zum Titelthema

Jeder Mensch sehnt sich nach Frieden und Glück. Das sind universelle Bedürfnisse, die wir alle teilen. Oft glauben wir, diese Qualitäten nur außerhalb von uns zu finden und verlieren uns dabei. Doch wo möchtest Du verankert sein, im Vergänglichen, Wechselhaften, oder im ewigen, bedingungslosen Sein? „Nichts Wirkliches kann bedroht werden, nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden GOTTES“ Zitat aus Ein Kurs in Wundern®

20

Schaut man genauer hin, haben alle Konflikte damit zu tun, dass wir uns innerlich von bedingungsloser Liebe und absoluter Sicherheit getrennt fühlen. Diesen oft unbewussten Schmerz projizieren wir nun nach außen, auf konkrete Situationen oder Menschen, um ihn loszuwerden. Ein erfülltes, friedvolles Leben entsteht, wenn wir das erkennen und beginnen, die damit verbundenen Gedanken und Emotionen kennenzulernen und zu heilen. Denn ein Mensch, der sich kennt und völlig sicher und geliebt fühlt, kann unmöglich lieblos oder unzufrieden sein. Das bedeutet nicht, dass ich im Außen alles toll finden muss und keinerlei Ziele oder Veränderungen sinnvoll oder erstrebenswert sind. Es bedeutet, sich in seiner Freude nicht davon abhängig zu machen, was im Außen gerade ist, sondern aus einem ruhigen inneren Raum heraus angemessen zu agieren. Für diesen Prozess braucht es Ehrlichkeit, Sicherheit, Geduld und kontinuierliche Hingabe. Denn wir haben sehr viel Angst davor, die damit einhergehenden Identifikationen, Ängste und Schuldgefühle anzuschauen, die vor der Freude des Seins liegen. Sehr hilfreich ist dabei Humor und einfach JA 10-11/2015

viel Verständnis für unser Menschsein, doch darüber hinaus brauchen wir Bewusstheit über unsere verborgenen Gedanken und Gefühle, die darüber bestimmen, wie wir uns fühlen und die Welt sehen. Ein sehr effektiver Weg ist, den äußeren Spiegel anzunehmen und unsere inneren Reaktionen zu beobachten, wenn wir uns aufregen, verletzt sind, Mangel wahrnehmen, verurteilen oder glauben, irgendein besseres Morgen würde uns glücklicher machen. Der Spiegel gibt uns wertvolle Hinweise, was in uns selbst noch glaubt, jetzt nicht richtig, unerfüllt und ungeliebt zu sein. Erwecke den inneren Heiler in Dir Du kannst Dich nur deswegen nach Frieden und Glück sehnen, weil es etwas in Dir gibt, das noch weiß, wie sich das anfühlt. Dieser Teil ruft Dich ständig, unaufdringlich und leise. Eine Stimme, die Dir sagen möchte, wer Du wirklich bist. Ein Licht, das Dir zeigt, was in Dir noch Heilung braucht, damit Du Dir des wahres Seins wieder umfassender gewahr wirst. Daher ist es hilfreich zu lernen, wie Du Dich wieder mit dieser Kraft verbinden kannst, gerade auch in Situationen, in denen Dir das Leben deutlich einen Spiegel vorhält und Du mit Aufregung oder Stress reagierst. Den Anfang bildet dabei immer ein inneres Zurücktreten und Still-Sein, in dem sich die vordergründigen Gedanken und Emotionen beruhigen. Übung: Setze Dich bequem hin. Schließe die Augen und geh mit Deiner Aufmerksamkeit in Deinen Freund Körper. Vergewissere Dich, dass Du Dich sicher fühlst. Bitte Deine innere Führung, bei Dir zu sein und Dir zu zeigen, was wichtig für Dich ist. Gestatte Dir dann, die äußere Situation ruhen zu lassen, um nun nach innen zu gehen. Atme ruhig ein und aus und werde still. Nimm die Ruhe war, lass sie auf Dich wirken. Beobachte wie ein neugieriges Kind, was an Empfindungen bezüglich Deiner aktuellen Lebenssituation da ist. Im Körper, in den Emotionen. Lass Dir Zeit. Bleib da, beobachte, solange

Foto: © Montecruz Foto

Du bist Frieden


zum Titelthema

es sich richtig anfühlt. Du brauchst weiter nichts zu tun. Vielleicht spürst Du erst mal gar nichts, Verspannungen, Enge, Unruhe, Wut, Traurigkeit, Ruhe, ein Sehnen oder eine Mischung aus allem. Was auch immer auftaucht, es darf da sein, du brauchst es nicht benennen oder analysieren. Schau es einfach so lange an, wie es sich für Dich richtig anfühlt. Wenn Du kannst, geh dann weiter und wende Dich Deinen tieferen Gedanken zu. Welche Gedanken, Urteile und Überzeugungen bezüglich der aktuellen Situation hast Du? Beobachte einfach, was Du wahrnimmst. Du brauchst nichts zu tun, Du empfängst. Lass Dir Zeit. Vergewissere Dich zwischendurch, dass Du sicher bist und bitte Deine innere Führung weiter um Unterstützung. Kehre dann nach eigenem Ermessen zurück, bewege die Hände und Füße, öffne die Augen.

Wenn Du dies regelmäßig übst, bemerkst Du, dass beim ganzen Prozess eine nicht wertende Präsenz da ist, die bereits im Frieden ist und keine Angst vor dem hat, was ist. Sie schaut einfach nur ruhig, vergebend und versorgt Dich mit dem, was Du gerade brauchst, z.B. mit Erkenntnissen, Trost, Geborgenheit, Mitgefühl, Klarheit etc. Du kannst Dir so Schritt für Schritt die Enge und Verspanntheit Deiner Gefühle und Gedanken anschauen, wirst weicher und weiter, empfänglicher und letztlich selbst wieder zu dieser liebevollen Präsenz. Du kommst „nach Hause“. Auch Dein Freund Körper kann dabei als wertvoller Vermittler dienen und Themen, die er als Verspannungen oder körperliche Symptome für Dich getragen hat, loslassen. Dein ganzes System reagiert auf diese Zuwendung mit Dankbarkeit, Freude, Entspannung und Frieden. Du bist jetzt tiefer mit Dir im Kontakt und spürst, wie gut es tut, ganz bei Dir zu sein. Du erkennst, dass Du vollkommen richtig bist, wie Du bist. Du übernimmst Verantwortung für Deine Gedanken und Gefühle und gibst Anderen nicht mehr die Macht zu bestimmen, wie es Dir geht. Du begreifst, dass Dein Glück nicht im Außen, im Vergänglichen begründet ist, sondern in einem tieferen Frieden in Dir. Gerade am Anfang ist es dabei sinnvoll, Dich von Menschen, die damit Erfahrung haben, unterstützen zu lassen, damit Du Dich nicht verhedderst in den eigenen Geschichten, sondern immer ein klarer Anker da ist. Diese innere Stimme nennen wir Herzensstimme, geistige Führung, höheres Selbst, Jesus, Heiliger Geist, Schutzengel, ICH BIN usw. Der Name ist nicht entscheidend. Sie ist da, in Dir, jetzt, während Du diese Zeilen liest. Das ist keine Glaubensangelegenheit. Die Wirkung dieser heilenden Präsenz ist erfahrbar, wenn Du still wirst und sie einlädst, bei Dir zu sein. An manchen Tagen wird es Dir leichter fallen, an anderen wirst Du wieder so verstrickt mit dem Außen sein,

dass es Dir schwer fällt, diese Präsenz zu spüren. Das ist normal. Habe Geduld und sei gnädig mit Dir selbst. Probiere es einfach immer wieder aus. Dann erfährst Du, dass diese Stimme Dir viel mehr von Deinem wahren Selbst erzählen kann als die Person, für die Du Dich normalerweise hältst, mit Deiner ganzen Geschichte. Ich lade Dich dazu ein. Innerer Frieden ist das größte, edelste Geschenk, das Du Dir selbst und der ganzen Menschheit machen kannst. Du wirst zu einem Licht in der Welt. Du hörst auf am Rad des Unfriedens zu drehen. Ohne etwas erzwingen zu wollen, bist Du einfach durch deine freundliche Präsenz hilfreich und eine Einladung für andere, sich ebenfalls zu erinnern und zu heilen. Torsten Wolf

Jg.71, leitet seit 16 Jahren eine Praxis für ganzheitliche Heilung. Er gibt Telefonberatungen, Einzelsitzungen und Seminare zur spirituellen Rückanbindung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Kernaussage seiner Arbeit ist, dass wir alle einen inneren Heiler in uns haben, der uns sicher nach Hause führt, wenn wir lernen, zurückzutreten und unsere Reaktionen auf unser Leben anschauen. www.ganzheitlicheheilung.de

Tipp: am 14./15.11.2015 gibt er ein Seminar in Leipzig

Die Geistige Aufrichtung® nach Pjotr Elkunoviz ist zurzeit die wichtigste ganzheitliche Heilhilfe zur Vorbeugung und bei Beschwerden jeglicher Art. Sie stellt die natürliche Grundordnung wieder her und unterstützt Sie damit auf dem Weg zur vollkommenen Gesundheit. Seit 20 Jahren wurde dies an weit über 100.000 Menschen erfolgreich bestätigt! Positive Behandlung bei: Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Skoliosen, Migräne, Allergien, Gelenkbeschwerden, Rheuma, Herz- und Immunschwäche uvm. – auch bei seelischem Leid, Beziehungskonflikten und in Lebenskrisen. Jeder braucht diese Hilfe! Nach der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung ist ein freier Energiefluss durch den Körper möglich, da Ursachenblockaden gelöst sind. Nirgendwo zeigen sich die Selbstheilungskräfte des Körpers so deutlich wie nach der Aufrichtung, soweit es der freie Wille des Menschen zulässt. Eine einzige Behandlung reicht aus, die Wirkung ist dauerhaft.

Info und Anmeldung: Jacqueline Lohse in Elster­werda Tel. 035 33- 488 16 87

www.sun-spirit.de

einfach JA 10-11/2015

21


zum Titelthema

22

Julia und mich verband sehr viel. Wir freundeten uns an, als wir etwa 13 waren. Wir durchlebten gemeinsam unsere turbulente Jugend, lernten in dieser Zeit unsere ersten Freunde kennen, übten heimlich das Küssen und trafen uns täglich. Wenn nicht, telefonierten wir. Wir durchstanden auch Krisen, mochten uns mal weniger, waren sauer, ungerecht oder einfach mal voneinander genervt. Doch unsere Wege führten immer wieder auf einen gemeinsamen Pfad, als gehörten wir zusammen wie Pech und Schwefel. Diese enge Bindung überwand Umzüge, Auslandsaufenthalte, das Studium in unterschiedlichen Städten und wechselnde Beziehungen in unseren Leben, kurzum: wir zwei galten als unzertrennlich. Nach meinem Studium zogen wir in eine gemeinsame Wohnung. Und wieder fühlten wir uns füreinander bestimmt, hielten uns Händchen bei Liebeskummer und tranken gemeinsam bei Trübsal oder Frohsinn bis in die Nächte, steckten unsere Zigaretten synchron an, konnten unsere Wünsche von den Lippen lesen und waren uns in allem einig, kurzum: wir zwei fühlten uns unzertrennlich. Von der Idee, dass wir zwei immer zusammen halten, musste ich irgendwann Abschied nehmen. Wir begannen uns in gegensätzliche Richtungen zu entwickeln. Mein Liebeskummer stellte sich als eine romantische Geschichte heraus und wurde zu einer festen Beziehung, während Julias Liebeskummer und ihre damalige Situation immer komplizierter wurden und in scheinbarer Ausweglosigkeit mündeten, kein Happy End in Sicht. Wir zwei kämpften umeinander, doch das gegenseitige Unverständnis ging zunehmend einher mit Verletzungen und Missachtungen beider Seiten. Es endete. In einem großen Streit, einem hasserfüllten Rosenkrieg, der sich letztendlich einmal quer durch unseren gemeinsamen Freundeskreis zog. Das Ende unserer Freundschaft war sehr schmerzlich. Die ausgesprochenen Worte waren kaum zu verkraften und galten als unverzeihlich. Von diesem Tag an sollte ein Gedanke mein treuer Begleiter werden: „Julia sollte einsehen, was sie mir angetan hat!“ Es vergingen einige Jahre. Natürlich überwanden wir mit der Zeit und jeder für sich die Wut, die Trauer, die Verletzungen und die Enttäuschung. Julia und ich, wir lebten unser Leben, ein jeder seins. Inzwischen war ich Mutter von zwei Kindern, arbeitete in meinem Beruf und war umgeben von einem groeinfach JA 10-11/2015

ßen Netzwerk an Freunden und Familie. Doch in mir blieb die Erwartung: „Julia sollte einsehen, was sie mir angetan hat!“ Diese Frage war nicht der einzige Unfrieden, der in mir herrschte. Mein Leben und meine Liebsten schickte ich ebenso wie Julia durch den strengen Filter meiner Wahrnehmung, und das Ergebnis war Unzufriedenheit. Diesen zerstörerischen Filter galt es zu überprüfen. Das erfordert den Schritt in eine ganz neue Richtung und einen Blick von der anderen Seite. Diesen Schritt ging ich, denn ich wusste: so werde ich nicht glücklich. Es ist viel passiert seitdem, und es gibt immer noch viel zu tun, vor allem aufzuräumen unter vielen Glaubenssätzen, wovon einer war: „Julia sollte einsehen, was sie mir angetan hat!“. Fixe Überzeugungen bleiben natürlich hartnäckig, doch ich möchte sie mir nicht mehr so schnell glauben. Lieber überprüfe ich den Wahrheitsgehalt und gebe noch anderen Sichtweisen eine Chance. Seitdem führen mich meine Erwartungen und Wünsche an andere immer wieder zu mir. Das ist der richtige Platz für sie, denn bei mir sind es meine Angelegenheiten und sie machen mich handlungsfähig und selbstständig. Es spukt und schimpft nicht mehr so laut in meinem Kopf. Ich hatte lange nicht an meine Freundin Julia gedacht. Dann, eines Tages, erwischte mich der altbekannte Gedanke: „Julia sollte einsehen, was sie mir angetan hat!“. Es brauchte keine Sekunde der Überlegung, wie von selbst schoss mir der Satz ganz neu in den Sinn: „Ich sollte einsehen, was ich Julia angetan habe!“. Mir standen Tränen in den Augen. Ich war dankbar, es endlich sehen zu können. Ich sah unseren Streit und unsere Freundschaft, und ich sah, wie auch ich sie verletzte, enttäuschte und sie in einer großen Not ihres Lebens allein ließ. Wochen später trafen wir uns und ich bekam die wunderbare Gelegenheit, ihr genau das zu sagen und endlich aufrichtig um Entschuldigung zu bitten. Julia war sprachlos und ebenso dankbar. Es fühlte sich schön und vertraut an, so als umarmt man sich selbst. Frieden. Friederike Ringeis

Innenarchitektin aus Leipzig

Foto: © Jinyoung Lee

Julia – Die Geschichte einer Freundschaft


zum Titelthema

Tee trinken mit Dämonen Gestern war alles noch so schön! Die Sonne hat geschienen und ich habe mich gefühlt, als könnte mich so schnell nichts aus dem Gleichgewicht bringen. Und heute? Unverhofft klopft ein Dämon an meine Tür und macht alles zunichte! Doch es ist nicht das erste

Mal, dass mir so etwas passiert, so dass ich weiß, dass bei aller Unbehaglichkeit, es überhaupt nichts bringt, ihn zu ignorieren oder nach Hause zu schicken. Denn nach Hause, da will er ja gerade hin. Irgendwann geb‘ ich auf, lass ihn rein und früher oder später sitzen wir bei einer heißen Tasse Tee zusammen, bis die Sonne heller strahlt als je zuvor. Und ich sehe, so hässlich ist er eigentlich gar nicht. Stefanie Herrmann

www.farbgefluester.jimdo.com

Foto © vivjanna13

Ausbildung in ganzheitlicher Klangtherapie Die ganzheitliche Klangtherapie umfasst die Wirkungen von Klängen auf den gesamten Organismus. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Klangmassage mit tibetischen Klangschalen. Dabei werden Klangschalen auf den bekleideten Körper gestellt und durch Anspielen oder Reiben in Schwingung versetzt, die Tonfrequenzen übertragen sich auf den Körper, dringen in das Gewebe ein und werden in allen Zellen spürbar. Die aus zwei Intensiv-Wochenenden bestehende Ausbildung beinhaltet die Arbeit mit Klangschalen, Obertönen und anderen Klängen, die heilsam eingesetzt werden. Die von Peter Hess etablierte Klangschalenmassage bildet das Fundament der Ausbildung, die jedoch darüber hinausreicht. In Kleinstgruppen mit höchstens 5 TeilnehmerInnen erfahren wir die Wirkung der Klänge am eigenen Körper, erarbeiten die Grundlagen der Klang-

therapie sowie individuelle Behandlungskonzepte, die die TeilnehmerInnen unmittelbar in die therapeutische Arbeit übernehmen können. Weitere Ausbildungsinhalte: • Klanginstrumente (Klangschalen, Monochord, Gongs, Ocean Drum, Obertoninstrumente, Chimes, etc.) und ihre unterschiedlichen Wirkungen • Einsatz der Stimme und Obertöne • Harmonien/Disharmonien • Klangwirkungen auf Organismus, Psyche und energetische Wirkungen • Historische und schamanische Aspekte der Klangtherapie • Konkrete Anwendungsmöglichkeiten von Klangmassage/ Klangtherapie Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbilderin Gudrun Apel ist Körperpsychotherapeutin und Klangtherapeutin. Sie bildet seit sechs Jahren KlangtherapeutInnen aus.

Ort: Praxis LEBENSRAD | Klarastraße 16 | 01099 Dresden Anmeldung unter www.praxis-lebensrad.de oder g.apel@praxis-lebensrad.de | Tel: 0351-85144 Kurszeiten: Freitag 15-19 Uhr | Sa 10-18 Uhr | So 10-15 Uhr Termin: Freitag, 26.2.2016 bis Sonntag, 28.2.2016 - Modul 1 | Freitag, 1.4.2016 bis Sonntag, 3.4.2016 - Modul 2 Ausbildungskosten: 480 € | Bei Buchung und Anzahlung von 100 € bis zum 31.12.2015: 450 € einfach JA 10-11/2015

23


zum Titelthema

Vom alltäglichen Krieg zum Frieden – mithilfe von systemischer Arbeit von Katharina Burmeister Seit 25 Jahren arbeite ich als Juristin. Mein ganzes Wesen ist durchwirkt von Fragen und Erleben kriegerischer, kämpferischer Zustände. Parteien stehen sich gegenüber, Fronten sind verhärtet. Es ist nicht mehr weit bis zum Gerichtssaal oder zum Staatsanwalt. Die Juristen sollen es am besten lösen – was natürlich nicht wirklich geht. Aus dieser beruflichen Erfahrung und dem Kennenlernen des Familienaufstellens entwickelte sich die Systemische Streitschlichtung – eine Alternative zum Gerichtssaal. Hier kann der Jurist, die Juristin Beistand gewähren, Klärung unterstützen, Orientierung in dem ganzen Durcheinander anbieten. Die Systemische Streitschlichtung wird in diesem Sinne immer wieder als eine klärende Methode

Kennst du den Krieg in dir? Hast du die Truppen geseh’n, wie sie wieder und wieder einmarschier’n und alles achtlos niedermäh’n? Suchst du den Frieden in dir, muss etwas Paradoxes gescheh’n: Umarme das Kämpfen in dir, so kann der Krieg in Frieden geh’n. Kennst du die Schatten in dir? Hast du das Böse geschaut, wie es dir Furcht und Angst suggeriert und dir jede Freude raubt? Suchst du das Licht in dir, muss das Paradoxe gescheh’n: Liebe das Böse und die Angst in dir, dann kann das Dunkle mit Freuden geh’n. Nur, wer sich selbst verzeiht für das, was er ist, steht für Liebe und Frieden bereit und erlebt, was er solang vermisst‘. Sybille Hanschke

Kommunikationstrainerin aus Cottbus, www.facebook.com/kommunikation.hanschke

24

einfach JA 10-11/2015

erfahren, die überraschende Sichtweisen bereithält, die auch manche unliebsame Einsichten herausfordert, doch am Ende Lösung und Klarheit hervorzubringen vermag. Aus einem kriegerischen Zustand vermag sich eine klare Einsicht zeigen. Dies ist oft Grundlage für das Erleben von Auflösung, Auflösung von Dualitäten, Verschmelzung der Pole und DAS ist dann wirklicher Frieden. Viele Menschen schauen bereits ganzheitlich auf ihre Konflikte. Mediation, moderierte Gespräche sind hier wertvolle Unterstützer. Manchmal ist eine Seite nicht bereit für Gespräch oder Mediation und will gleich zum Anwalt oder steckt den Kopf in den Sand und boykottiert eine Klärung. Hilflosigkeit breitet sich aus, Aggressionen melden sich, Unverständnis. Dies alles sind Zustände und Hinweise für einen systemischen Ansatz, BEVOR es zum Anwalt geht, BEVOR noch mehr Porzellan zerschlagen wird. Oft sind Kinder im „Spiel“ und beide Seiten wünschen sich, ob offen oder verdeckt, ein gute Lösung. Mit Hilfe der systemischen Arbeit und der systemischen Aufstellung kann das, was hier verdeckt wirkt, sichtbar gemacht werden. Es genügt oft, wenn eine Seite der Konfliktparteien systemisch schaut und arbeitet. Das ganze „System“ wird davon erfasst. Änderungen können beginnen, verhärtete Fronten können aufweichen. Das gelingt nicht immer. Aus meiner Erfahrung kann ich jedoch sagen: Es lohnt sich in jedem Fall. In diesem Sinne kann Aufstellungsarbeit helfen, kriegerische Zustände im Außen wie im Innen sichtbar zu machen, zu wandeln, sich einer LosLösung zuzuwenden und damit friedvolle Wege zu beschreiten. Vom Krieg zum Frieden. Katharina Burmeister

arbeitet als Juristin, Aufstellungsleiterin, Systemische Beraterin und Therapeutin (HP Psych.) in Leipzig. Sie bietet Einzelsitzungen, regelmäßige Aufstellungstage und Weiterbildung in der Aufstellungsarbeit an, siehe: www.systemische-streitschlichtung.de

Systemische Streitschlichtung®


zum Titelthema

Frieden – wenn der Tänzer verschwindet

„Krieg und Frieden“ ist ein Thema, was mir ganz unmittelbar körperlich im und durch den Tanz – im freien Ausdruck – begegnet. Im Tanz, in dem sich der Tanzende auflöst und nur Tanz geschieht, ist nicht einmal Erstaunen über unerwartete Bewegungen da. „NichtSein“ kann passieren, was ich als Frieden empfinde. Diese Losgelöstheit ist Frieden. In den „NoDance“-Tanzworkshops, die ich anbiete, gibt es keine Vorgaben. Jeder Teilnehmer ist für sich allein verantwortlich, was nicht allen leichtfällt. Die Irritation, scheinbar jetzt auf einmal frei zu sein, macht der inneren Struktur Angst. Jeder möchte gelenkt werden, Anleitung bekommen, etwas lernen, vor allem wenn er dafür bezahlt! Fällt das weg und es ist einfach nur das da, was ist, wird Krieg deutlich, Widerstand. Oft gibt es auch das Gefühl, nicht tanzen zu können, nicht so gut wie andere. Es ist Angst da, den Körper sich selbst zu überlassen, Angst, dass der Körper sich nicht so bewegt, wie es gewollt oder gesellschaftlich angesehen ist. Auch das würde ich Krieg nennen, Enge, Kampf. Wenn dieser Krieg zugelassen wird, sich zeigen darf, kann er Selbsterkenntnis bringen und uns innerlich wandeln: Tanz mit Spannung, mit Enge kann auch ein satter Tanz sein, in dem sich der Tänzer in seinem Körper ganz wahrnimmt und seine Gefühl zum Ausdruck bringt. Er ist dann ganz nah mit sich und dem, was sich zeigt. Alles was auftaucht, kann getanzt werden, Vergleich taucht auf und wird gesehen und nicht weiter beachtet. Traurigkeit taucht auf und wird einfach in den Tanz integriert, als Bewegung des Ausdrucks eines Tänzers, der gerade traurig ist. Im Tanz passiert oft auch eine Herzöffnung, die getanzt wird und sich

immer wieder neu gestaltet. Ganz nah, ganz menschlich. Wenn Widerstand erscheint, kann der getanzt, abgeschüttelt werden. Wenn Angst auftaucht, kann die getanzt, durchlaufen werden, beweint werden. Es ist Platz für all diese Dinge. Es wird einfach ein Raum gehalten, der vollkommen ausgerichtet ist, auf das, was ist. Kein Grund anzuleiten, kein Grund vorzugeben. Wenn wir uns äußerlich und innerlich diesen Raum gestatten, wo alles sein darf, was ist, birgt dies nicht nur die Möglichkeit, dass der Tänzer verschwindet, sondern auch die Idee von Krieg und Frieden. Lucie Martensen

www.NoDance.de, info@nodance.de Nächste Kurse: Hamburg 7.+8. Nov. 2015, Halberstadt 16.+17. Jan. 2016, weitere Kurse in Leipzig 2016

Der 7-fältige Frieden der Essener 1. Frieden mit dem Körper: Gesundheit. 2. Frieden mit dem Geist (Verstand und Gefühle). 3. Frieden mit der Familie, inkl. aller Beziehungen. 4. Frieden mit der Gemeinschaft/Gesellschaft. 5. Frieden mit allen Kulturen – mit den Menschen ebenso wie mit den Erdwesen, Pflanzenwesen, den Tieren … 6. Frieden mit der gesamten Ökologie, d.h. Leben in Einklang mit den göttlichen und natürlichen Gesetzen. 7. Frieden mit Gott. Die Essener waren eine spirituelle Gemeinschaft der antiken Welt, deren Mitglieder sich über viele Völker des Orients verteilten, vor allem aber in Ägypten und im heutigen Israel vertreten waren. einfach JA 10-11/2015

25


Serie bewusste Sexualität

Die Sinne im sexuellen Spiel von Mahasatvaa Ma Ananda Sarita »Wir alle, auf so verschied’ne Weise, denken uns Gott jenseits der Sinne und Gefühle, und doch: Nur in der Essenz des Liebens ist Gott zu finden.«

Mahasatvaa Ma Ananda Sarita ist eine bekannte Tantra-Lehrerin und Mystikerin, die weltweit Kurse, Retreats und Ausbildungen anbietet. Sie hat die direkte Übertragung von Osho erhalten und ist der spirituellen Essenz von Tantra treu. So wie sie andere auf dem Weg der Selbsterkenntnis leitet, hilft sie Menschen ihre psychologischen Probleme zu überwinden, die viele als Ergebnis kultureller Konditionierung und vergangener Erfahrungen mit sich herumtragen. In einer Serie veröffentlichen wir in dieser und in folgenden Ausgaben Beiträge von ihr. www.tantra-essence.com – in Saritas Blog auf dieser Website veröffentlicht sie zahlreiche Texte und Antworten auf Fragen, die an sie gerichtet wurden (in englischer Sprache).

»Ich dachte, ›Bewusstheit der Sinne‹ hätte hauptsächlich etwas mit Massage und Berührung zu tun, aber offenbar hat es ein tiefes Bedürfnis in mir erfüllt: mehr in Kontakt zu sein mit allem, was ich bin, im Einklang zu sein mit dem Rhythmus des Lebens.« Valerie, Teilnehmerin einer Tantra-Gruppe

Sensibilität bedeutet einerseits deine Antwort auf die Stimulation der Sinne, andererseits eine gesteigerte Bewusstheit von dir selbst und anderen in Beziehungen. Wenn deine Sensibilität erwacht ist, erlebst du das Leben in allen seinen Dimensionen viel intensiver. Durch die Sinne kannst du die Welt um dich herum sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken. Und ebenfalls durch die Sinne erlebst du eine subjektive Erfahrung von Glück und orgasmischer Lust. Wenn deine Sinne abstumpfen, wirst du dich eher traurig und depressiv fühlen. Mit erhöhter Sensibilität entdeckst du das spontane Entzücken. Dann werden deine innere und deine äußere Welt vor Lebendigkeit sprühen. Jedes Sinnesorgan funktioniert wie eine Schwingtür. Nach der einen Seite öffnet es sich für körperlichen Genuss oder Schmerz, nach der anderen Seite für die Ausweitung der Seele und des spirituellen Bewusstseins. Je mehr du deine sinnliche Bewusst-

26

einfach JA 10-11/2015

heit erweiterst, desto größer ist das spirituelle Erwachen. Beim Liebesspiel mit oder ohne Partner kannst du die Fähigkeit zum Erwachen der Sinne körperlich wie spirituell steigern, indem du deine Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Sinne fokussierst. Auf diese Weise kannst du deine Erlebnisfähigkeit insgesamt bis zum höchsten Potenzial steigern. Jeder der Sinne kann Schmerz ebenso wie Vergnügen bereiten. Viele Menschen haben ihre Sinne abgetötet, um traumatische Erfahrungen oder Konditionierungen zu bewältigen, die ihnen Angst machen, wirklich lebendig zu sein. So kann es geschehen, dass du im Verlauf deiner Reise zur Erweckung deiner Sensibilität Erinnerungen aufspürst und wieder erlebst, die aus Zeiten stammen, da du aus Selbstschutz einen oder mehrere deiner Sinne abgespalten hast. Wenn solche Erinnerungen auftauchen, erlebst du womöglich starke Emotionen. Diese emotionale Befreiung zuzulassen ist äußerst heilsam. Wenn Wut hochkommt, lass sie an einem Sandsack oder großen Kissen aus – und brülle dabei wie ein Löwe. Anschließend setze dich ein paar Minuten still hin und entdecke, wie lebendig und strömend deine Energie nun geworden ist. Wenn Traurigkeit hochkommt, lass die Tränen fließen. Tränen sind wie ein Gewitterregen, der die Luft reinigt, dein Herz öffnet und dir tiefe Einsichten bringt. Wenn du kannst, weine in den Armen eines geliebten Menschen – so entsteht eine tiefe Intimität. Hast du erst einmal herausgelassen, was dich davon abhielt, wirklich lebendig zu sein, kannst du das jähe Ausbrechen von Freude, Ausweitung und Lebenslust erleben. Dein Körper und deine Seele geben dir die Botschaft: Erfüllung ist möglich, wenn du bereit bist, dich zu öffnen und deine Sensibilität auf allen Ebenen zu erweitern. Der natürliche Zustand unseres Seins ist Seligkeit. Wenn du die Ausweitung deiner Sinneswahrnehmung zulässt, wird sie dich langsam aber sicher dahin führen, dass selbst so einfache Dinge wie das Atmen ekstatisch werden.

Foto: © AMRA Verlag

Gesang der indischen Baul-Mystiker (frei übersetzt nach D. Battacharya)


Serie bewusste Sexualität

»Während du liebkost wirst, süße Prinzessin, gehe in der Liebkosung auf wie im ewig währenden Leben.«

World Peace Library

Shiva Sutra

Dieser Text ist ein Auszug aus Saritas Buch „Freude an Tantra – Das heilige Spiel der Liebe“. Dort gibt es auch noch weitere Paar-Meditationen zum Thema „Sinne“. AMRA Verlag, 29,95 €, Leseprobe: www.amra.de

Ein reichhaltige Quelle an interessanten Beiträgen und Audio-Mitschnitten von Vorträgen und Interviews sowie Übungen und Therapien rund um das Thema Frieden bietet die „Welt-Friedens-Bibliothek“ – alles online und kostenlos. Sie ist ein Projekt des „The Shift Network“ aus den USA, um weltweit Leute zu inspirieren, informieren und verbinden. Beigetragen haben dazu international führende FriedensAktivisten, Führer des sozialen Wandels, Wissenschaftler, weise Stammesälteste und spirituelle Lehrer. Dazu gehören: Deepak Chopra, Jane Goodal, Neale Donald Walsch, Desmond Tutu, Großmutter Flordemayo, Barbara Marx Hubbard, James O‘Dea, Häuptling Phil Lane Jr., Lama Michel Kalmowitz u.v.m.

www.worldpeacelibrary.com Die Texte und Audios sind alle auf Englisch, aber auch für nicht so gut Englisch-Sprechende lohnt es sich, dies zu testen – die Sprecher sind meist gut verständlich.

®

Wähle als Begleitung zu dieser Meditation eine ganz weiche, süße und melodische Musik. (Ich nehme Monsoon Point von Al Gromer Khan.) • Die empfangende Partnerin liegt unbekleidet auf dem Bauch. Der gebende Partner sitzt daneben und streichelt ihren Körper ganz sanft von Kopf bis Fuß. Nimm dazu immer nur eine Hand, hauptsächlich die Fingerspitzen, und bewege sie langsam und gleichmäßig. Deine Berührung sollte leicht sein, aber nicht so leicht, dass es kitzelt. Sie soll keine sexuelle Erregung bringen, sondern die Empfindsamkeit im ganzen Körper wecken. Die Empfangende konzentriert sich völlig auf den gegenwärtigen Augenblick und gibt sich ganz der Erfahrung einer angenehmen Berührung hin. Diese Liebkosung schenkt zugleich Wohlgefühl und tiefe Entspannung, so dass die Empfangende durch ihre erhöhte Sensibilität in einen erweiterten Bewusstseinszustand kommt. • Nach 10 Minuten bitte die Empfangende, sich auf den Rücken zu drehen. Streichle nun ihre Vorderseite, vom Kopf bis zu den Zehen, ebenfalls 10 Minuten lang. Danach sitze still da und überlasse sie für ein paar Minuten sich selbst. • Die Empfangende liegt während der ganzen Erfahrung still da. Um die richtige Stimmung herzustellen, kann der Gebende von Zeit zu Zeit das Shiva Sutra (siehe oben) rezitieren. • Dann wechselt die Rollen und wiederholt die Streichelmeditation. Vielleicht wollt ihr nach der Meditation zum Liebemachen übergehen.

Finde Frieden in dir selbst & schaffe Frieden in deiner Familie, deinem Umfeld und der Welt.

Das Making Love Retreat

Streichelmeditation

MAKING

LOVE

Seminare für Paare

Ein neues Bewusstsein für die Liebe

Paarseminar mit Ela und Volker Buchwald nach der Slow Sex Methode von Diana Richardson. Termine 2016 Datum: 7. – 14. Februar 2016 Ort: ZIST Penzberg Datum: Ort:

14. – 21. Oktober 2016 Seminarhaus SAMPURNA

www.makinglove-retreat.de einfach JA 10-11/2015

27


Programm

Liebe ist möglich – in Verbindung mit mir selbst und anderen sein Intensiv-Workshop von Fr., 27.11.15 – So., 29.11.15 mit Roland Sprung und Musia Heike Bus in Bad Sulza Warum werden unser Weltbild wie auch unsere Bilder von Liebe und Beziehungen gerade jetzt so erheblich erschüttert? Vielleicht, damit wir uns verändern können, weil unsere Welt sich verändert. Fast könnte man glauben, dass die Erde sehr energisch allen Ballast an Illusionen abschüttelt, den wir Menschen ihr die letzten Jahrtausende aufgeladen haben. Wir dürfen jetzt alles vergessen, was wir an Konzepten, Vorstellungen, Projektionen, Ideen und Erwartungen jemals hatten – um zu lernen, uns mit neuen Augen zu sehen und all das, was wir bisher als – bewusste oder unbewusste – Erwartungshaltung nach außen übertragen haben, in uns selbst zu finden. Und dazu gehört auch alles, was wir bis heute für Liebe gehalten haben. Martina Nergl / Roland Sprung - Der ausführliche Text zum Titel-Thema „Liebe ist möglich – in Verbindung mit mir selbst und anderen sein“ steht unter folgenden Links zur Verfügung: www.einfach-JA.de und www.spirit-lounge.com.

Hast Du das Gefühl, dass es an der Zeit ist für eine intensive Erneuerung dessen, was Du während der letzten Jahrzehnte für Liebe gehalten hast? Und hast Du Dich manchmal gefragt, wie Du in Verbindung kommen kannst mit der Kraft der Liebe, wie Du wieder lernen kannst, Dir zuzuhören, Dir selbst ganz nah und in Frieden mit Dir zu sein? An diesem Wochenende öffnen wir bewusst einen geschützten Raum für alle Gefühle und Erinnerungen, die zu erleben und zuzulassen im Alltag oft so unpassend, schwierig oder unmöglich erscheinen. Du brauchst dafür keine Voraussetzungen außer der ehrlichen, aufrichtigen Absicht, für Dich da zu sein, Dich zuzulassen – und Dich einzulassen. Diese aufrichtige Absicht macht den Weg frei zu Deinen Wurzeln – in die urweibliche und urmännliche Verbindung mit der Quelle in Dir.

Highlights und Seelenhäfen auf Deiner Reiseroute Roland Sprung, Heiler & Bewusstseinstrainer und Musia Heike Bus, Begründerin von Liquid Bodywork begleiten seit fast 20 Jahren Menschen auf ihrem Weg. Authentisch, klar, liebevoll und einfühlsam führen sie uns durch die Vielfalt dieser gemeinsamen Tage – zu Wasser und zu Lande:

Der gemeinsame Weg ist das Ziel Wir laden Dich ein auf eine Reise, deren Ziel wir nicht kennen. Jedes Ziel, jede Vorgabe wäre vorstellbar und damit innerhalb unserer verstandesorientierten Begrenzungen, innerhalb dessen, was wir bereits kennen. Wenn wir uns vom Bekannten lösen und auf den Weg in eine unbekannte Wahrheit machen wollen, dann brauchen wir dafür den Mut, bedingungslos in Frage zu stellen, was wir bis heute für wahr gehalten haben. Dabei nähern wir uns gemeinsam einer ursprünglichen, ungezähmten Lebenskraft, die in jedem von uns schlummert. Erinnerst Du Dich? In dieser Kraft wurdest Du geboren. Sie ist der Leuchtturm Deiner Seele und die Liebe Deines Lebens.

Luft zum Atmen im Auerworld-Palast Dort, wo Du Luft bekommst, wo Du atmen kannst, kann sich Deine Wahrheit unmittelbar ausdrücken. Deshalb findet ein Teil des Intensiv-Workshops (wetterbedingt) unter freiem Himmel und dem grünen Dach des AuerworldPalastes statt – einem der größten, lebenden Baukunstwerke der Welt. Wir freuen uns auf Dich und diese außergewöhnliche Reise, auf deren Weg wir uns selbst und die Liebe gemeinsam neu entdecken – von Augenblick zu Augenblick.

Bild von Natascha Mann www.nataschamann.com

Gruppen-Sessions und Meditation im Liquid Sound Tempel, Toskana Therme Zweimal an diesem Wochenende treffen wir uns, außerhalb der Thermen-Öffnungszeiten, im Liquid Sound Tempel mit seinem Spiel aus Farben, Licht und Klang: Das mehr als 2 Millionen Jahre alte Wasser des unter-irdischen Trias-Meeres, aus dem die Therme gespeist wird, unterstützt Dich auf Deinem Weg und öffnet Dich sanft für neue Erfahrungen.

Informationen zum Intensiv-Workshop vom 27.11.-29.11.15 Veranstaltungsort: Hotel an der Therme/ Toskana Therme, 99518 Bad Sulza Preis: € 295 inkl. Teilnahme am 2-Tages-Workshop, 2 x pro Person Gruppen-Session im Liquid Sound Tempel sowie Obst, Kaffee, Tee und Wasser während des Workshops. Special: 10 % Ermäßigung bei Buchung bis 27.10.15, 20 % Ermäßigung für Paare. Mehr Infos und Anmeldung: www.spirit-lounge.com, Tel 0361 6010940, E-Mail martina.nergl@spirit-lounge.com


Systemische Organisationsberatung NLP für pädagogische Berufe

NLP-Ausbildungen & Weiterbildung

NLP für ein glückliches Leben

Systemisches Coaching

perspektiven

Teamentwicklung

Impulsvorträge

Supervision

... für persönliche Entwicklung, Glück und Erfolg


Was ist NLP? Neuro-Linguistisches Programmieren - kurz: NLP ist eine Methode zur nachhaltigen Veränderung. Die zentrale Frage des NLP lautet: Wie erleben Menschen ihre Welt, und wie lässt sich subjektives Erleben verändern, wenn es das Leben begrenzt?

Über uns Dr. phil. Petra Dannemeyer NLP-Lehrtrainerin & NLP-Lehrcoach (DVNLP, ECA) - studierte: Philosophie, Psychologie, Pädagogik - arbeitete als: Managementtrainerin & Leiterin einer psychologischen Beratungsstelle. Ausgebildet in Ericksonscher Hypnose, energetischer Psychotherapie, Kinesiologie, systemischer Therapie & systemischer Familienrekonstruktion, provokative Therapie. Buchveröffentlichungen: „Das NLP-Praxisbuch für Lehrer“ (Junfermann, 2015), „Konflikte lösen“ (Gräfe und Unzer, 2007).

Sie lernen also, wie Menschen • sich selbst und ihre Umwelt wahrnehmen und diese Impulse innerlich verarbeiten, • fühlen, denken und handeln, • entsprechend miteinander kommunizieren und • sich durch neues Lernen verändern. Ziele einer NLP-Ausbildung in unserem Institut sind: Verborgene und wenig gelebte Fähigkeiten entdecken, mehr Einfluss auf die soziale Realität nehmen, ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln, schnell gewünschte Veränderungen herbeiführen, sich von unerwünschten Einschränkungen im Leben befreien und sich neue Verhaltens- und Wahlmöglichkeiten aneignen. Dabei verknüpfen wir NLP, Erkenntnisse der neuesten wissenschaftlichen Gehirnforschung und spirituelle Ansätze, etwa aus dem Schamanismus und der Lichtarbeit. So erforschen wir gemeinsam mit unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was uns Menschen wirklich glücklich macht.

Ralf Dannemeyer (lic. rer. publ.) NLP-Lehrtrainer & Lehrcoach (DVNLP, ECA) - studierte Journalistik & Kommunikationswissenschaften - Ausbildung zum Organisationsmanager - arbeitete als Wissenschaftsredakteur/Publizist, Weiterbildungen in systemischer Organisationsberatung, Persönlichkeitstypologie, Mediation, Ericksonscher Hypnose, provokatives Coaching. Buchveröffentlichungen: „Das NLP-Praxisbuch für Lehrer“ (Junfermann, 2015), „Motivation“ (Gräfe und Unzer, 2007).

Wofür wird NLP eingesetzt? • für die umfassende Persönlichkeitsentwicklung: Liebe, Gesundheit, Lebenssinn, Selbstbild, Selbstwert, Leben glücklicher, gleichwertiger Beziehungen, Spiritualität, • in der Pädagogik und in der Bildung, • in Psychotherapie, Beratung und Seelsorge, • bei der Entwicklung von Kreativität, z.B. in künstlerischen Berufen, beim Entwurf neuer Zukunftsstrategien für sich selbst oder eine Organisation, • im Gesundheitswesen, z.B. in der therapeutischen Kommunikation und zur Unterstützung von Heilungsprozessen, • in der Konfliktbewältigung / Mediation, • in Wirtschaft und Organisation (z. B. Management, Personalführung- und Entwicklung, Change-Management, Team- und Organisationsentwicklung, Verkauf, Beratung, Training, Präsentation, Rhetorik, Verhandlungsführung), • in Coaching & Supervision.

www.nlp-perspektiven.de

Unsere Qualitätsgarantie Wir sind anerkannt durch folgende Organisationen: • • • • • •

Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP) European Association of NLP e. V. (EANLP), Berlin European Coaching Association (ECA) Weiterbildung Hamburg e.V. Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. Grinder & Associates (Organisation des NLP-Miterfinders John Grinder)


Zertifizierte Ausbildungen 2015 / 16 NLP-Practitioner (DVNLP)

NLP für Lehrer

Wer bin ich? Was will ich? Wie lenke ich mein Lebensschiff? - In dieser Ausbildung lernen Sie die grundlegenden Modelle und Methoden des NLP. Die zertifizierte Ausbildung folgt dem Curriculum des Deutschen Verbandes für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP), bereichert durch die Eigenentwicklungen unserer perspektiven-Methode.

Grundlage dieser Seminarreihe ist unser „NLP-Praxisbuch für Lehrer“ (Junfermann-Verlag):

6 Wochenenden in Weimar: 27. – 29. November 2015 08. – 10. Januar 2016 05. – 07. Februar 2016 04. – 06. März 2016 01. – 03. April 2016 29. April – 01. Mai 2016 (Testing)

Rapport - die Resonanz im Klassenzimmer 13. – 15. November 2015, Weimar Pawlows Entdeckung nutzen: Mit ankern arbeiten 15. – 17. Januar 2016, Weimar Typgerechte Motivation 15. – 17. April 2016, Weimar Hinzu kommen fünf weitere Module bis November 2017. Sie können diese einzeln belegen oder zusammen - dann genießen Sie eine fundierte zweijährige NLP-Ausbildung mit dem Abschluss „NLP Practitioner (DVNLP), Schwerpunkt Pädagogik“. Informieren Sie sich hier: www.nlp-für-lehrer.de

NLP-Trainer (DVNLP) Berufsbegleitende Zusatzausbildung zum Trainer / Seminarleiter mit dem Methodenkoffer des NLP. Sie lernen die pädagogisch-didaktische Gestaltung von Trainings und Schulungen und die Führung von Gruppenprozessen. Während eines zusätzlichen Praktikums in einem unserer Seminare (Rhetorik, Verhandlungsführung, NLP, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Arbeitsrecht u. a.) vertiefen Sie Ihre methodische Kompetenz. 19. – 22. November 2015 11. – 14. Februar 2016 07. – 10. April 2016 20. – 23. Oktober 2016 10. – 13. November 2016

Advanced Master (DVNLP) + Achtsamkeitstrainer / Work-Life-Balance Trainerin Vermittelt und vertieft werden die NLP-Formate und -Methoden auf Masterniveau, die für ein gutes Selbstmanagement, emotionale Stabilität und Stress-Resistenz gebraucht werden. 11. – 13. März 2016 24. – 31. Mai 2016 (8-tägiges Intensivmodul)

Goethe & Schiller, Denkmal vor dem Deutschen Nationaltheater in Weimar

Auf nach Weimar! Wir bieten Ihnen ein sehr inspirierendes Ambiente. Unser liebevoll eingerichtetes Seminarzentrum in Weimar ist direkt am weltberühmten Park an der Ilm gelegen, wo Goethes Gartenhaus steht. In wenigen Minuten erreichen Sie von hier aus die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die größtenteils zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. So erleben Sie Ihre Weiterbildung in einer der schönsten Städte Deutschlands - wo große Dichter und Philosophen ihr Lebenswerk schufen. Ihre geistige Aura blieb bis heute gegenwärtig.

www.nlp-perspektiven.de


Kurzseminare 2015 / 16

Coaching & psychologische Beratung

Lichtseminar

Coaching (Supervision) und psychologische Beratung auf der Grundlage von NLP ist eine absolut unabhängige, vertrauliche, wertschätzende und ehrliche Klärungshilfe.

11. – 13. Dezember 2015, Weimar

Parts Party Eine ganz besondere Form der Aufstellungsarbeit. Menschen haben viele Persönlichkeitsanteile oder Facetten. Virginia Satir, eine der Pionierinnen der Familientherapie und Impulsgeberinnen des NLP, nannte sie „unsere vielen Gesichter“. In allen diesen Teilen stecken Ressourcen. In der Parts Party dürfen sich diese verborgenen Teile zeigen und ein Festspiel für die Seele feiern. So entsteht neue „Lebenskraft, die zur Ganzheit strebt“ (Virginia Satir). 29. – 31. Januar 2016, Weimar

Frühjahrs-Power-Seminar NLP nach der perspektiven-Methode kennen lernen, Kraft tanken und mein persönliches Motivationsprogramm entwickeln. • • • • • •

Reise zum Kraftplatz, dem Krafttier begegnen, die Kraft des Atems spüren, Power entwickeln – Arbeit mit den Elementen, Resonanz mit sich und anderen erleben, meine persönliche Kraft kennen / mein persönliches Motivationsprogramm entwickeln, • meine eigene Vision kreieren und erste Schritte zur Umsetzung planen. 18. – 20. März 2016, Weimar

Suchen Sie … • als Einzelperson, Paar oder Familie eine psychologische Beratung bzw. ein Coaching bei herausragenden persönlichen Problemen, schwierigen Entscheidungen, Konflikten und Krisen, Karrierebrüchen und vielen anderen Lebensthemen? • als Führungskraft ein berufliches Coaching zu Themen wie emotional intelligente Führung, öffentliche Wirkung, Rollenkonflikte, Krisenund Changemanagement? • als Unternehmen / Organisation Unterstützung bei der Teamentwicklung, bei Veränderungsprozessen oder zur Fallsupervision?

Foto: © SashaW

Ein spirituelles Wochenende zum Krafttanken. Zugleich lernen Sie unsere Art kennen, NLP und Spiritualität alltagstauglich zu kombinieren. Die Verknüpfung des in seinem Kern logischen, präzisen und zumeist kognitiven NLP mit den in Trance, Meditation, Phantasiereisen, Kontemplation erlebten spirituellen Ritualen führt zu einer wechselseitigen Verstärkung der Wirkung.

Dann haben wir genau das richtige Angebot für Sie. Wenn Sie möchten, besprechen wir mit Ihnen in einem unverbindlichen Vorgespräch gerne alle Möglichkeiten.

Inhouse-Seminare Der Erfolgsfaktor: Ein Workshop exklusiv für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation: Kommunikation, Teamwork, Zielorientierung, Entwicklung neuer Ideen, einer gemeinsamen Vision, eines Leitbildes. Wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten.

Zufriedene Firmenkunden (Auszug) Arbeiterwohlfahrt Jena-Weimar e. V. • AWO Seniorenzentrum, Bernburg • Braunschweiger Zeitung, Braunschweig • Deutsche Presseagentur, Berlin • dpa Infocom, Hamburg • Fachdienst für Migration und Integration, Jena • Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Weimar e. G, Weimar • Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien, Hamburg • Gruner + Jahr Digital Products GmbH, Hamburg • IKK Klassik, Dresden • Iris Regenbogenzentrum, Halle • Küster-Pressedruck GmbH & Co. KG, Bielefeld • Leonardo Freie Ganztagesschule, Jena • Lippische Landeszeitung, Detmold • Mecklenburgisches Staatstheater gGmbH, Schwerin • Neue Westfälische Zeitung, Bielefeld • Pro Media Service GmbH, Bielefeld • Radio 7 Hörfunk GmbH & Co. KG, Ulm • SALUS gGmbH psychiatrisches Fachkrankenhaus, Bernburg • SALUS gGmbH, Landeskrankenhaus für Forensische Psychiatrie Bernburg • Spiegel online, Hamburg • Spiegel TV, Hamburg • Stage Apollo Theater, Stuttgart • Starlight Express GmbH, Bochum • Zeit online, Berlin • Zeit Verlag Gerd Buccerius, Hamburg

Kontakt & Service perspektiven – Institut für Mentaltraining Dr. Petra & Ralf Dannemeyer GbR Ludwig-Feuerbach-Str. 7 b - 99425 Weimar

Tel.: 0 36 43 - 4 98 99 55 Fax: 0 36 43 - 4 98 99 56

info@nlp-perspektiven.de www.nlp-perspektiven.de


Titelthema

Krieg und Frieden – in mir? – und um mich herum? – Was tun? Vom Geschehen in unserer Psyche sind uns höchstens Immer wieder schauen 5 % bewusst. Durch Warum-Fragen gelangen wir in wir auf Symptome die Tiefe und finden Wirkmuster, welche als Quelle der wie Flüchtlinge, Krieg, Symptome zu transformieren sind. Massentierhaltung, Das gesellschaftliche Wirkmuster ist uns ebenfalls Raubbau an der Natur unbewusst, solange nicht konsequent Warum-Fragen … Immer wieder wird gestellt werden. Dann zeigt sich im Hintergrund die projiziert: die Politiker exorbitant wachsende Arm-Reich-Schere, beflügelt haben …, die Superdurch ein privatwirtschaftliches Schuldgeld-Zinssystem reichen …, die geistige Systemische und permanentes Wirtschaftswachstumsdogma. Welt wird … Immer wieOrganisationsberatung Dies erkennen, benennen und transformieren durch der vergessen wir: diese unsere Welt lebt und Selbstklärung, durch stetes Ausprobieren von Miteinwebt sich in Mustern, ist zyklisch und vor NLP für ander, Toleranz, Selbst- und Nächstenliebe, durch sich allem wir – jeder Mensch – sind Teil der MusNLP-Ausbildungen & pädagogische Berufe Einbringen schafft Frieden. ter, und jeder schaut durch die Brille seiner Weiterbildung Ich stehe dafür als Teil „Mahnwachen für Frieden“ jeden individuellen Lebensmuster. Montag 19 Uhr in Meißen auf dem Markt, biete unseren Vierseithof als Begegnungsort und arbeite als psychoAuch ich schaue als Kind der DDR (Jahrgang bionischer Innenweltbegleiter in Niedermuschütz. 62), als recht aktiver Wendeteilnehmer, als Bauunternehmer seinerzeit am Rande des herzlich Ihr Jörg Hampel „Workoholismus“ stehend, mich auf längewww.synergetiktherapie-in-sachsen.de rem Weg daraus zumfür Synergetik-Profiler und NLP ein www.facebook.com/synergetikprofiler Systemisches heute Psychobioniker Menglücklichesentwickelndem Leben Coaching schen mit meiner Brille auf die Welt. Auf diesem Weg habe ich gelernt Muster zu erfassen und wie Muster durch Rückkopplung auf ihre Entstehungspunkte entspannt und verändert werden könn(t)en: * Ein Mensch hat Krebs. Dieses Symptom wird bekämpft. Manches gelingt dabei, doch wirklich besiegt wird Krebs oft nicht. Der psychobionische Weg ist kein Kampf gegen Tumore, sondern ein Weg der Suche nach dem individuellen Entstehungsmuster von Krebs in der Psyche. Durch Warum-Fragen in die Tiefe werden Schritt für Schritt musterbildende Lebensereignispunkte (oftmals Impulsvorträge Teamentwicklung bis auf die Ebenen der Urgroßeltern) bildhaft und emotional herausgearbeitet und anschließend durch Rückkopplung auf jeden Menschen bildende und dennoch mehr oder weniger verschüttete Urmuster transfor- Supervision miert. Ein Urmuster lautet so: ‚Mama und Papa haben sich lieb, sagen Ja zu sich, wollen ihr Kind in Absicht und Liebe, lassen es behütet und frei wachsend seinen Weg gehen.‘ Wird dieses Urmuster auf allen Ebenen frei, entstehen Selbstklärung und -heilung. * Unsere Erde hat Mensch. Wir bilden Gesellschaftsordnungen: feudal, kapitalistisch, teilweise sozialistisch und heute global „kaputtalistisch“. Mit deren Symptomen setzen sich einige auseinander, sie werden „bekämpft“. Und doch wollen die meisten Menschen nur Frieden, Sicherheit, Wohlstand, Liebe.

perspektiven

... für persönliche Entwicklung, Glück und Erfolg

einfach JA 10-11/2015

33


zum Titelthema

Willst du Recht haben oder glücklich sein? *

Kennst du solche oder ähnliche Situationen? A: Dein Chef gibt dir mit Nachdruck eine Arbeitsanweisung, die du als sinnlos ansiehst. Oder B: Du kommst nach Hause und dein Partner oder deine Partnerin empfängt dich ärgerlich, z.B. mit den Worten: „Immer wenn man dich braucht, bist du nicht da!“ Oder C: Zwei Menschen streiten sich vor deinen Augen und du stehst bedrückt und hilflos daneben. Oder D: Du hast dich verabredet – und der oder die andere kommt und kommt nicht.

34

Im Alltag begegnen uns häufig Situationen, die uns herausfordern – zum inneren Krieg und darin stecken zu bleiben oder durch den Krieg zum Frieden zu finden. Wie aber kannst du Krieg in Frieden verwandeln? Schauen wir uns eine einfache Situation konkret an: Du willst mit einer Freundin den Nachmittag verbringen und ihr habt vereinbart, euch um 16 Uhr am Bahnhof zu treffen. Es ist 16:30 Uhr und deine Freundin kommt und kommt nicht. Sie ruft auch nicht an und deine Anrufe landen auf der Mailbox. Du spürst, wie du immer unruhiger oder ärgerlicher wirst. Vielleicht gehen dir solche oder ähnliche Gedanken durch den Kopf: „Wieso lässt sie mich warten? Ist was passiert? Die könnte wenigstens mal Bescheid sagen. Wie lange soll denn das noch gehen? Das ist jetzt schon das 3. Mal, dass sie mich warten lässt. Mensch, die ist aber unzuverlässig. Wieso machen wir überhaupt Termine aus, wenn die dann doch nicht eingehalten werden? Das nächste Mal komme ich mal so richtig zu spät, da wird sie schon merken wie das ist.“ … usw. Spürst du, wie es dir bei diesen Gedanken immer schlechter geht, wie du dich in deine Wut hineinfach JA 10-11/2015

einsteigerst? Spürst du, wie deine Freude auf den gemeinsamen Nachmittag schwindet und die Wut und der innere Krieg in vollem Gange toben? Ja, du hast schon Recht, ihr hattet euch für 16 Uhr verabredet – und du bist da und sie nicht. Und nun? Noch mehr Krieg, noch mehr Ärger? Auf dein Rechthaben pochen, die andere kritisieren, beschuldigen, deinen Ärger über sie kippen? Das wird dann bestimmt ein „tolles“ Treffen. Wie geht es dir in dem Moment? Tun dir dein Ärger und diese Gedanken gut? Oder willst du aus diesem Szenario, diesem inneren Krieg und Schmerz aussteigen? In der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) heißt es, dass die Gefühle zu dem gehören, der sie hat und dass ein anderer zwar der Auslöser, aber niemals die Ursache für meine Gefühle ist. Deine Gefühle gehören also zu dir und sie wollen dir sagen, wie es um dich und die Erfüllung deiner Bedürfnisse steht. Hast du angenehme friedliche Gefühle, sind deine Bedürfnisse erfüllt; hast du unangenehme Gefühle, sind wichtige Bedürfnisse unerfüllt. Und es gilt herauszufinden, was gerade unerfüllt ist und wie du gut für dich sorgen kannst. Es geht also darum, dich nach innen zu wenden und herauszufinden, warum es dir so schlecht geht, warum so viel Ärger in dir entsteht. In der Regel entsteht Ärger, weil wir in einer Situation nicht wissen, wie wir auf erfüllende Weise mit ihr umgehen können, d.h. wir wissen nicht, was uns in dieser Situation wirklich hilft, welche unerfüllten Bedürfnisse und welche anderen Gefühle da im Untergrund wirken. In der GfK sind Bedürfnisse das, was in der jeweiligen Situation dem Leben dient, d.h. niemanden abwertet, ins Unrecht setzt oder schadet. Und du spürst dieses „dem Leben dienen“ an der Entspannung, an dem inneren Frieden,

Foto: © Olli Henze

Mit Gewaltfreier Kommunikation zu immer tieferem inneren Frieden


zum Titelthema

der automatisch entsteht, wenn du dir über das jetzt wirkende unerfüllte Bedürfnis bewusst wirst. „Okay, dann schau ich mal nach innen: Welche Gefühle und Bedürfnisse habe ich eigentlich in der oben beschriebenen Situation? Hm. Mir ist langweilig, ich würde gern die Zeit sinnvoll nutzen, weiß aber grad nicht wie.“ Das erste Bedürfnis ist also Sinn, etwas tun, was Freude macht und als wertvoll erlebt wird. Dann kommt vielleicht die Idee, sich eine Zeitschrift zu kaufen und darin zu lesen. „Hm. Es ist so unbequem hier auf dem Bahnhof, zugig, kalt, laut, ungemütlich. Ich würde gern irgendwo warten, wo es mir gefällt, wo ich mich entspannen und etwas Sinnvolles tun kann. Okay, beim nächsten Mal treffen wir uns in einer Gaststätte und ich nehme ein Buch mit, da stört es mich nicht, wenn sich das Treffen verschiebt. Und jetzt? Ich könnte eigentlich auch jetzt in eine Gaststätte gehen und per SMS schreiben, wo ich zu finden bin. Toll diese Technik. Und ich nehme eine Gaststätte, wo ich mich auch allein wohlfühle, falls sie gar nicht kommt.“ (Hier wirkende Bedürfnisse können sein: Sinn, Entspannung, Inspiration, Wohlergehen) – „Hm. Eigentlich wollten wir noch durch die Geschäfte bummeln und nach einer Hose für mich schauen. Das kann ich auch allein anfangen. Oh, das gefällt mir richtig gut; das ist die beste Strategie, um meine Bedürfnisse nach Sinn, Wohlergehen und Effektivität zu erfüllen.“ Und du gehst los. Wo ist jetzt deine Wut? Verflogen, einfach weg. Du hast für dich Frieden gefunden. Das ist Bewussterwerden und Leben im Jetzt, ganz praktisch im Alltag. Die andere Person ist immer noch nicht da. Und wenn sie jetzt kommt, während du dir eine neue Hose kaufst, wirst du sie sicher viel freundlicher empfangen als wütend wartend auf dem Bahnhof. Und vielleicht hast du jetzt sogar ein offenes Ohr dafür, warum es ihr nicht möglich war, zum Termin zu kommen und dich 30 min lang auch nicht anzurufen. Den Prozess, den du in diesem Beispiel durchlaufen hast, nennt man in der GfK Selbstempathie oder Selbsteinfühlung. Wenn deine Bewusstheit zunimmt und du realisierst, dass du oft sehr ärgerlich wirst, wenn du auf etwas oder jemanden wartest, dann kannst du dir das anschauen: „Was treibt mich denn da? Wieso gerate ich so oft in Ärger, obwohl ich schon weiß, wie ich damit konstruktiv umgehen kann?“ Dann erscheint vielleicht als Antwort: „Früher als kleines Kind haben mich meine Eltern oft allein zu Hause gelassen und ich hatte riesengroße Angst, dass meine Eltern nicht wiederkommen.“ Diese alte Angst springt unbewusst an, wenn du warten musst. An dieser Stelle hilft den meisten sehr, wenn sie jemand empathisch begleitet, bis sich die starken Gefühle und der alte Schmerz aufgelöst haben und auch Empathie für die anderen Beteiligten, hier im Beispiel für deine Eltern, empfunden werden kann. So entstehen Vergebung, innerer Frieden und

Bewusstheit, denn jetzt kennst du diese Angst. Sie ist nun nicht mehr unbewusst und du kannst dich beruhigen, die Angst löst sich auf. Wenn deine Bewusstheit noch mehr zunimmt, dann kannst du mehr im Jetzt bleiben. Es wird vielleicht zu deinem Bedürfnis, ganz aus dem Herzen zu leben, dich selbst und andere zu lieben, zu bejahen und alles anzuschauen und zu erfahren, was in dir lebendig wird. Du möchtest dann auch den Ärger und die Gedankenmuster, die ihn verstärken, anschauen – und den Schmerz und die Angst darunter fühlen – und nichts tun, einfach nur die Angst und den Schmerz in dir fühlen, sie durchleben – und den Frieden und die Glückseligkeit danach erfahren. Vielleicht findest du sogar den Frieden, der entsteht, wenn du erkennst, dass alles in dein Leben kommt, wann und wie es sein soll. Möglicherweise bist du immer noch auf dem Bahnhof und erfüllst dein Bedürfnis nach Sinn, indem du in dein Inneres hineinspürst. Und wenn deine Freundin kommt, bist du vielleicht ein bisschen bewusster – und entspannt und innerlich glücklich und frei. Da waren noch die Situationen A, B, C ganz oben. Eventuell fühlst du deine Hilflosigkeit zum Wohle aller handeln zu können? Lehn sie nicht ab, sie will dir etwas Wichtiges sagen: Vielleicht hält dich deine Hilflosigkeit zurück, jetzt Dinge zu tun, die die Situation verschlimmern würden? Denn es braucht mehr GfK-Methoden als die Selbsteinfühlung, um solche Situationen so aufzulösen, dass innerer Frieden, herzliche Verbindungen und erfüllende Lösungen für alle Beteiligten entstehen. Manchmal entsteht dann der Wunsch, Gewaltfreie Kommunikation zu erlernen. Gudrun Höntsch

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Telefon: 035243 30 756, www.perspektivschmiede.de (aktuelle Termine: siehe S. 45) * ein Ausspruch von Dr. Marshall B. Rosenberg, dem Begründer der Gewaltfreien Kommunikation

SILVESTER im ZEGG Zu Hause Der Jahreswechsel als ein sein

gemeinsamer Erfahrungsraum

27.12.2015 – 1.1.2016 www.zegg.de/silvester

einfach JA 10-11/2015

35


Bücher

Spiritueller Wegführer für 2016 Dieser zweite mediale Jahresbegleiter mit dem Energiekalender für jeden Tag ist Ehrerbietung an die neue Zeit, Dank an die Menschen, die wach und mit Herz auf unserer heiligen Mutter Erde gehen! Er möchte dir Lichtanzünder und weiser Ratgeber sein, zur Herzensbildung beitragen, spielerisch spirituelle Fortbildung bringen und dich erinnern: Ich bin einzigartig, geliebt und von der Quelle unserer Herkunft behütet! LIEBE ist unser Erbe: Im Hier glücklich und erfüllt leben dürfen! Darum habe ich diesen medialen Jahresbegleiter mit Herzblut, geborener Lebensweisheit und dem mir darüber offenbarten uralten wiederentdeckten Wissen unserer Vorfahren gefüllt! Ganz sicher ist er auch ein exklusives Geschenk! Zusätzlich biete ich erstmals an, dir deinen ganz eigenen, individuellen roten Faden, der dich sicher durch 2016 führt, zu erstellen! Ausführliches zum Wegführer und den individuellen Deutungen/Lebenszahlen:

www.anne-rosa.de Tel. 0351 - 31410565 LichtLiebeSegen in deine Welt, Anne Rosa, Anandàra

Hawaii – ein Hauch von Lemurien Erinnerungen an Lemurien führten die Autorin nach Hawaii, um mit den Walen und Delfinen durch Töne und Klänge zu kommunizieren. Die Erfahrungen, die sie dort mit den Meeressäugern, aber auch auf Tempelplätzen, im Schatten eines Vulkans und mit ihrem Engelführer machte, schenken dem Leser einen frischen Blick auf unser allumfassendes multidimensionales Sein. Christel Alisha van der Walle erkannte schon als Kind ihre Gabe des Hellfühlens und wirkt heute im Bewusstsein ihrer Fähigkeiten als Fotografin, Heilerin und Gesangsmedium. In diesem Buch nimmt sie den Leser mit auf eine abenteuerliche Reise in die verschiedenen Ebenen und Dimensionen und das lebendige Feld von Hawaii, das in Berührung mit dem alten lemurianischen Wissen der Seele bringt. Dieses, im Format kleinere, Buch ist sehr schön gestaltet, mit vielen Originalfotos, und beinhaltet auch gechannelte Übungen und tiefgehende Meditationen. Dem Buch liegt eine CD mit sechs Liedern von der Autorin – vom Gruß der Wale und Delfine bis zu Liedern der Liebe, Freude und Vergebung. Christel Alisha van der Walle: Hawaii – ein Hauch von Lemurien, AMRA Verlag, 160 S., geb. mit CD 19,95 €. Leseprobe: www.amraverlag.de

Meine starken, sanften Seiten

(ÜBER)LEBENSBUCH- & TAGEBUCH für die Hochsensiblen dieser Welt

36

Dieses kleine Buch fasst die wichtigsten Merkmale zum Thema Hochsensibilität zusammen. Als Notiz- oder Tagebuch, mit vielen Anregungen zum Umgang mit der eigenen hohen Sensibilität, soll es ein kleiner Wegbegleiter sein und dich immer daran erinnern, dass du genau so richtig bist, wie du bist. Wunderschön gestaltet mit zarten Figurinas, Zitaten hochsensibler Künstler und viel Platz für eigene Notizen. einfach JA 10-11/2015

128 Seiten / 14,90 EUR, handliches, stabiles A6-Format Erhältlich bei: Irmi Riedl, Tel. 0351 3118857, irmi.riedl@yahoo.de, www.lina-art.net


Bücher

Wenn Medialität deine Welt auf den Kopf stellt Aynara ist etwa 3 Jahre alt, als sie an ihrem Gitterbettchen im Schlafzimmer steht und plötzlich das Zimmer voller Menschen ist. Ein Pärchen läuft an ihr vorbei. Sie tragen altertümliche Kleidung. Die Frau hat einen Schirm in der Hand. Ein Mann mit einer Pfeife zeigt lachend auf sie. Aufgeregt ruft sie nach ihrer Mutter. In ihrem Erwachsenenleben haben solche Begebenheiten keinen Platz. Doch eines Tages reißt eine Traumserie Aynara von einem auf den anderen Tag aus ihrem Alltagsleben. Sie muss erkennen, dass Träume mehr sind als eine Phantasiewelt. Sie entdeckt, dass sie lange Zeit nach Vorstellungen anderer gelebt hat. Es entbrennt ein Kampf widersprüchlicher Werte, der sie dazu veranlasst, immer tiefer in die Welt der Medialität einzusteigen. Aynara Garcia schildert in diesem sehr interessanten und persönlichen Buch wahre Begebenheiten der besonderen Art aus ihrem Leben, die sich wie in einem Puzzle nach und nach zu einem Bild zusammenfügen. Ein ungewöhnliches Leben mit ungewöhnlichen Einblicken in die Welt medialer Erfahrungen. Aynara Garcia: Der Tag, der nie war … - eine wahre Geschichte von Träumen, die Wirklichkeit wurden, salutano Verlag, 212 S., 17,80 € / eBook 12,99 €. Buch-Website: www.dertagderniewar.de Hier können Sie ein interessantes Interview mit Aynara Garcia lesen >> www.einfach-JA.de

Nach dem Seminar – und nun? Kennen Sie das auch? Sie haben ein intensives Seminar besucht, dort viel gelernt. Sie sind euphorisch, wollen alles Gelernte sofort in Ihrem Alltag umsetzen ... Doch zu Hause, weit entfernt von dem Wissen, dem Miteinander und der Aufmerksamkeit des Seminarleiters und der anderen Teilnehmer, verpufft diese Energie oft ungenutzt und Sie fallen in alte Muster zurück und in ein Energietief. Die erfahrene Seminarleiterin und Bestsellerautorin Susanne Hühn unterstützt den Leser, die Kraft, die man im Seminar bekommen haben, auch im Alltag zu halten. Anhand von Übungen, Meditationen und zahlreichen Beispielen erfährt man, wie man dieses Potenzial in aktives Handeln umsetzen kann. Susanne Hühn: Nach dem Seminar – und nun?, Schirner Verlag, 112S., 6,95 €. Leseprobe: www.schirner.com

Glück lässt sich trainieren!

Beate Pracht Das Herz, unser Glücksmuskel

Mit der verborgenen Kraft des Herzens zu Lebendigkeit, Freude und Leichtigkeit 272 Seiten | € 16,99 ISBN 978-3-7787-9261-2

Der Rhythmus unseres Herzschlags ist entscheidend für unsere mentale, emotionale und körperliche Verfassung. Das Herz ist unser Glücksmuskel – und dieser Muskel lässt sich gezielt trainieren! Genau hierfür hat Beate Pracht ein innovatives Praxisprogramm entwickelt, um mit einfachen Übungen zu dauerhafter Lebensfreude und Vitalkraft zu finden.

integral-verlag.de

Pracht_Herz_Einfach Ja_67x204.indd 1

37

einfach JA 10-11/2015 03.09.15 11:08


Bücher

Die Seele der Nationen Nationale Weltanschauungen und die mit ihnen verbundenen Strömungen haben in der Geschichte vieler Länder ihre Schatten geworfen. Angesichts dieses Leids und Unrechts gerät jedoch in Vergessenheit, dass Schatten sowohl auf dem individuellen als auch auf dem kollektiven Erkenntnisweg nichts anderes als verzerrte (Seelen-)Aspekte sind, die der Heilung bedürfen. Der Blick in den Abgrund, aber damit zugleich in die Tiefe der nationalen Seelen ruft auf zu einer Integration jener Qualitäten, aus denen heraus evolutionäres Potenzial freigesetzt werden kann. Nur eine Evolution nationaler Identität, die auf der Bewusstwerdung der seelischen Potenziale des Landes wie auf der Heilung seiner Schatten gründet, kann uns aus nationalistischen Widersprüchen führen und eine neue globale Vision entstehen lassen so der Publizist Wolfgang J. Aurose. Er geht dabei besonders auf Deutschland, die USA und die Europäische Union ein, erläutert Modelle zur seelischen Integration und Heilung eines Landes und die Bedeutung des Einzelnen. So schildert er Deutschland als ein Musterbeispiel für eine Nation mit großem, noch in der Weimarer Republik weltweit respektiertem seelischem Potential und einer ungeheuren Fallhöhe, indem es seinem Schatten, dem falschen, mit Weltmachtansprüchen auftrumpfenden Nationalismus, verfiel. Gleichzeitig sieht Aurose Deutschland auch als gutes Beispiel einer Läuterung durch das Eingeständnis seiner Schuld und der integrativen Auseinandersetzung mit seinem Schatten, was z.B. den USA bzgl. des indianinschen Genozids noch nicht gelungen ist. Wolfgang J. Aurose: Die Seele der Nationen - Evolution und Heilung, Europa Verlag, 208 S., geb. 18,99 € / eBook 15,99 €. Leseprobe: www.nationalsoulsinevolution.blogspot.de

Die Signatur der Seele Jeder Mensch besitzt eine ganz eigene Seelensignatur. Sie ist unsere spirituelle DNS, unser wahres Selbst, mit all seinen unbegrenzten Möglichkeiten. Panache Desai, ein moderner spiritueller Lehrer, dessen Botschaft von Liebe und Selbstakzeptanz

Tausende Menschen weltweit bewegt, führt den Leser in dieses mächtige innere Potenzial. Das Buch ist ein dreiunddreißig Tage dauernde Wanderung, bei der man eine „Dichte-Entschlackung“ erleben wird. Schicht für Schicht werden dabei verhärtete, festgefahrene Gefühle abgetragen. Durch eine Reihe von aufeinander aufbauenden Meditationen und Übungen lernt man sich in all seinen Facetten kennen und wird vertraut mit sich selbst. Es geht darum, sich selbst anzunehmen mit allem, was einen ausmacht. So öffnet sich der Zugang zur Signatur unserer Seele und die Kraft unserer wahren Bestimmung kann sich entfalten. Wenn wir uns auf die Energie einlassen, die uns erschaffen hat, wird unser Leben von da an in allen seinen Bereichen seinen natürlichen Lauf nehmen. Panache Desai: Die Signatur der Seele, Ansata Verlag, 256 S., geb. mit Schutzumschlag, 17,99 €. Leseprobe: www.randomhouse.de

Eine gute Lösung finden Eine Kollegin, der wir aus dem Weg gehen. Eine Irritation in der Partnerschaft, die wir nicht greifen können. Die Schwiegermutter, die sich in die Erziehung einmischt. Schnell wird klar, in welchem Maße Konflikte das menschliche Zusammenleben ausmachen. In ihrem neuen Buch beschreibt die amerikanische Mediatorin Diane Musho Hamilton, wie wir dem ewigen Hamsterrad entkommen. „Anstatt sich der idealistischen Hoffnung hinzugeben, dass wir alle eines Tages einfach miteinander auskommen werden, können wir uns der Konfliktbewältigung wie einer Kunst nähern, die wir entwickeln und ausüben dürfen“, so die für ihre Weiterentwicklung der Mediation mehrfach ausgezeichnete Zen-Lehrerin. Ihr Ratgeber enthält viele bewährte Strategien, wie sich unser Blick auf zwischenmenschliche Reibung durch spirituelle Praxis fundamental wandeln kann: Kultivieren wir in uns einen friedvollen Raum, zeigen sich von diesem Standpunkt aus versöhnliche, kreative Lösungen, die von der egogeprägten Enge ausgetretener Konfliktmuster sonst oft überlagert sind. Diane Musho Hamilton: Eine gute Lösung finden, Verlag, 240 S., 17,95 € / eBook 13,99 €

Die Große Weiße Bruderschaft Offenbarung der Großen Weißen Bruderschaft, Erzengel, Elohim und Aufgestiegenen Meister für das Neue Goldene Zeitalter in deutscher Übersetzung. Enthüllte Geheimnisse, Die 7 Strahlen – Wie Erzengel Michael uns hilft, Entstehung der Erde, Leben zwischen den Inkarnationen, Violette Flamme zur Umwandlung negativer Energie, Anleitung ICH BIN Lichtarbeit. Leseproben auf der Webseite. Die Original-Schriften sind nur hier erhältlich: AMTF Buchvertrieb UG, Rembrandtweg 13, 46539 Dinslaken, Tel. 02064-826102 | www.Aufgestiegenemeister.de

38

einfach JA 10-11/2015


Homöopathie - Serie

Unterdrückung

Im Laufe unseres Lebens werden wir immer mal wieder krank. Unser Körper zeigt das in bestimmten Beschwerden, Erscheinungen und Symptomen. Traditionell versuchen wir diese Symptome wieder zum Verschwinden zu bringen, bevor die zugrunde liegende Ursache geheilt wird. Natürliche Unterdrückungen: Menschen, die ihre Emotionen unterdrücken, sich immer und überall im Griff haben, gelten als willensstark. Sie geben ihren natürlichen Empfindungen in bestimmten Situationen keinen freien Lauf. Demütigungen oder Trauer können Menschen in eine Art „geistigen Schock“ versetzen, sie leben in gedrückter Stimmung. Im physischen Bereich kann zum Beispiel die Menstruationsblutung unterdrückt werden oder ins Stoppen kommen durch eben solche geistigen Schocks, durch zu heißes oder zu kaltes Baden oder eine Erkältung. Auch die Milchsekretion einer stillenden Mutter kann gebremst werden durch seelischen Stress oder zu starke körperliche Belastung. Auftragen von Flüssigkeiten, Salben und Pudern: S. Hahnemann hat in seinem Buch zu den chronischen Krankheiten viele solcher Unterdrückungen aufgezählt und sein Unverständnis darüber geäußert. Wie könne man so verblendet sein, die „... dem Ausschlage zu Grunde liegende … innere Krankheit …, nicht zu erkennen, ... mit stolzem Leichtsinn zu ignorieren ..., und die Täuschung fortzusetzen, … und die Welt bei dem verderblichen Wahne lassen

Dr. Angela Söldner Praxis für klassische Homöopathie und Seminarhaus am Park Gluckstraße 1, 09120 Chemnitz Wenn Sie sich vom Thema angesprochen fühlen und Ihr Wissen über Homöopathie vertiefen möchten, können Sie sich gerne an mich wenden. Es finden regelmäßig Kurse in meiner Praxis statt, siehe

www.dr-soeldner.de => Lesen Sie den 1.-5.Teil der Serie online (ab Ausgabe Dez 14/Jan 2015) >> www.einfach-JA.de/archiv.html + http://issuu.com/einfachJA

Foto: © Rowan Gillette- Fussell

Klassische Homöopathie – sanft und ganzheitlich heilen 6. Teil ... die unerträglich jückenden Pusteln wären nur ein bloß oberflächliches Hautübel, und durch ihre örtliche Vernichtung sey der Mensch frei von allem Übel geworden und rein gewesen ...“ Dazu gehören die Unterdrückung von Akne, einem Ekzem, Impetigo oder anderen Hautausschlägen durch Auftragen von Zink- und Schwefelsalben, cortisonhaltige Präparate u.a. Fußschweiße werden mit Puder/Sprays behandelt, Eiterabsonderungen mit antibiotischen Salben, Geschwüre werden geschnitten und mit Antibiotika lokal oder systemisch behandelt, Warzen werden weggeschnitten, gelasert oder weggeätzt. Ausfluss soll durch Spülungen zum Einhalt gebracht werden, Pilzinfektionen im Genitalbereich werden mit Zäpfchen und Salben und systemisch angewandten Antipilzmitteln behandelt. Das sind nur einige Beispiele für lokal angewandte Mittel, die die äußeren Zeichen der inneren Störung beseitigen sollen. Innere schulmedizinische Behandlung: Hier wären die vielen penicillin- und cortisonhaltigen Präparate zu nennen die, innerlich gegeben, Entzündungen stoppen sollen, Schmerzmittel, fiebersenkende Medikamente, Sedativa für Unruhezustände, Schlafstörungen und Epilepsie, Salicylate gegen Rheumaschmerzen und so weiter. Täglich werden neue Produkte für die unterschiedlichsten inneren Beschwerden entwickelt. Chirurgische Eingriffe: Vieles, was der Organismus mit viel Kraft nach außen gebracht hat an „ungefährlichere Plätze“ um „edlere“ Organe zu schützen, wird mit Hilfe chirurgischer Eingriffe entfernt. Die Patienten gelten als geheilt, weil nichts Sichtbares mehr da ist. So werden zum Beispiel Polypen, Mandeln, Warzen, Wurmfortsätze, Venenerweiterungen, Hämorrhoiden, Fisteln oder Knochenauswüchse ausgeschält, abgeschnitten, abgebunden, vereist oder weggebrannt, gelasert usw. Impfung: Mit sehr hohem Aufwand wird die Notwendigkeit von Impfungen schon ab dem Säuglingsalter öffentlich propagiert. Sie böten Schutz gegen die früher üblichen Kinderkrankheiten, gegen sonstige Erkrankungen, gegen lebensgefährliche Infektionen usw. – eine Menge guter, aber einseitiger Informationen wird verbreitet. Aber bekanntlich hat jede Medaille zwei Seiten. Es lohnt immer, sich mit impfkritischer Literatur auseinanderzusetzen. Die Entwicklung des Immunsystems ist bei einem derartigen Übermaß an Impfungen nur schwer möglich. Die Kinder sind danach oft chronisch >>> einfach JA 10-11/2015

39


Homöopathie - Serie

erkältet, was dann wiederum eine Behandlung mit Antibiotika erforderlich zu machen scheint. Ganz abgesehen von Impfschädigungen im seelischen und körperlichen Bereich, die nicht zuletzt auf die Begleitstoffe zurückzuführen sind, die zur Herstellung und Konservierung der Impfstoffe notwendig sind. Behandlung einzelne isolierter Symptome: Hierbei geht es vor allem um die homöopathische Behandlung jedes einzelnen Symptoms. Durch den dafür notwendigen ständigen Mittelwechsel verliert das Gesamtbild der Erkrankung seine Gestalt und es wird für einen klassisch arbeitenden Homöopathen schwierig, einen Überblick über die zugrunde liegende Störung zu erkennen. Besonders die Verwendung von homöopathischen Komplexmitteln, aber auch die zunehmende Zahl von sich selbst homöopathisch behandelnden Laien machen den Zugang schwierig. Es ist eine Tatsache, dass jede Unterdrückung eine Erkrankung nach innen treibt, Symptome verdeckt und damit ein verändertes Bild der Krankheit vortäuscht. Damit wird auch der von der Natur gegangene Weg versperrt, nämlich den Heilungsweg von innen nach außen zu nehmen, von den lebenswichtigen Zentren zu den davon unabhängigen Gebieten. J.H. Allen drückte es sehr deutlich aus: „Etwa fünfzig Prozent aller sogenannten Heilungen sind mehr oder weniger nichts anderes als Unterdrückungen irgendeiner Art oder eine Abbiegung des Krankheitsprozesses, ein Anhalten der Ausscheidung in einem Körperteil, die Schließung der Schleuse der Erleichterung eines erkrankten Körpers. Wenn wir meinen, mit äußeren Maßnahmen dem Prozess einer äußeren Erkrankung Einhalt geboten zu haben, der aber die Auswirkung eines inneren Vorganges ist, so haben wir uns schwer geirrt, denn es gibt in Wahrheit nicht so etwas wie eine äußere Erkrankung, es ist immer das Wirken der inneren Kraft.“ Wenn also auf eine äußere Erscheinung, ein Symptom, hin behandelt wird, ist es möglich, dass eine kurzzeitige Besserung eintritt – eine Beschwichtigung der Krankheitserscheinung. Danach sind entweder die Beschwerden wieder da oder aber sie zeigen sich an anderer Stelle. Niemand bringt dann diese Erscheinungen mit dem ursprünglichen Krankheitsgeschehen in Zusammenhang. Zum Beispiel wird kaltes Wasser bei einer verbrannten

40

einfach JA 10-11/2015

Foto: © Kathrin39

>>>

Hand kurzzeitig Linderung des Brennschmerzes bringen, aber danach wird die verbrannte Stelle umso stärker schmerzen. Oft erlebt man auch in der Praxis immer wiederkehrende Anginen oder Mittelohrvereiterungen, die durch Gabe von Antibiotika für die Zeit der Einnahme scheinbar besser geworden sind, danach aber zurückkehren und wieder einer Behandlung bedürfen – und so fort. Die Lebenskraft besteht nicht aus Materie und ihre Störung kann deshalb auch nicht mit materiellen Arzneimitteln erreicht werden. Die Krankheit als Verstimmung der Lebenskraft kann also nur durch ein ihr absolut ähnliches, ebenfalls geistartiges, dynamisches, nämlich homöopathisches Mittel geheilt werden. Um dieses „Ähnliche“ zu finden, werden die Grundsätze der klassischen Homöopathie angewandt, wie sie in den vorangegangenen Serien beschrieben wurden. Zu behandeln ist der kranke Mensch, nicht die Diagnose und nicht die Symptome. Der Homöopath muss die Belastung eines Organismus in seiner Gesamtheit erfassen und die Lebenskraft so stärken, dass sich der Organismus von innen nach außen heilen kann. Es ist selbstverständlich, dass alle schulmedizinische Einflussnahme lebensrettend und auch in vielen Fällen notwendig ist. Die größte Krankheit des Menschen ist aus der Bekämpfung der Krankheit entstanden, denn die eigentlichen Heilmittel haben weit Schlimmeres gebracht, als man mit ihnen zu erreichen gedachte. Friedrich Wilhelm Nietzsche


Programmvorschau

(T)Räume mit besonderem Ambiente

Neue Seminar- und Praxisräume im Herzen von Leipzig Unser Praxis & Seminarzentrum IM EINKLANG präsentiert sich ab Oktober 2015 in den neu sanierten Altbauräumen des Oelßner’s Hof in der Leipziger Innenstadt auf insgesamt fast 600 qm Wohlfühlfläche. Egal, ob Sie einen Ort für Besprechungen, Workshops, Kochkurse, Gruppenarbeit, Coaching, Trainings, Supervision, Therapie, Seminar, Lesungen, Konzerte, Partys, Ausstellungen, Milongas oder was auch immer suchen – sicher finden Sie ihn bei uns! Lassen Sie sich vom virtuellen Rundgang auf unserer Website www.im-einklang-leipzig.de überzeugen, und fühlen Sie sich mittwochs ab 9 Uhr herzlich zu unse-

rem Netzwerkfrühstück eingeladen. Wir unterstützen Sie auch gern mit: Büroservice, Catering, Marketing … IM EINKLANG Praxis und Seminarzentrum Neue Adresse ab Oktober: Nikolaistraße 22, 04109 Leipzig. Information & Kontakt: 0341 / 900 40 22, info@im-einklang-leipzig.de, www.im-einklang-leipzig.de

Vortrag mit Clemens Kuby: mental healing® – Gesund ohne Medizin Was ist die nächste Wende?

Wir erleben derzeit einer der mächtigsten Revolutionen der Geschichte: Die Umstellung von analog auf digital. Fast die ganze Menschheit ist davon betroffen, ob reich oder arm, ob jung oder alt. Die globale Digitalisierung verändert das Leben jedes Einzelnen, ob ihm das bewusst ist oder nicht. Zugleich steht die nächste globale Revolution bereits am Start: die Umstellung des Menschenbildes von mechanisch-biochemisch auf geistig-seelisch. Auch davon wird eines Tages die ganze Menschheit betroffen sein und das Leben eines Jeden grundlegend verändern. Heute spricht man schon davon, dass 30% aller Krankheiten psychosomatischer Natur sind. Was wäre, wenn wir erkennen, dass alle Krankheiten – und zwar ausnahmslos zu 100% – psychischer Natur sind und auch psychisch zu heilen sind? … Dann gibt es keine Medizin und keine herkömmliche Psychologie mehr, genauso, wie es bald keine analoge Verbindung mehr gibt. Der Grund für die Revolutionen liegt darin, dass die nächste zu erreichende Bewusstseinsstufe so unermesslich viel mehr Möglichkeiten eröffnet, als die Stufe davor. Unsere

Phantasie reichte nicht aus, um die Konsequenzen dieser Bewusstseinsstufen zu ermessen. Wer sein Menschenbild von materiell auf geistig umstellt, erlebt diese unermesslichen, neuen Möglichkeiten schon heute und braucht nicht darauf zu warten, bis die Mehrheit diese Revolution erfährt. Was das für uns bedeutet, darüber spricht Clemens Kuby in seinem Vortrag. So. 15.11.2015 um 20:00 Uhr im Drachenzentrum Meißen, Marktgasse 15 Karten: VVK € 12,00 / Abendkasse € 15,00 Anmeldung: www.drachenzentrum.de oder 03521 494520 Vorankündigung: Basis-Seminar PLUS – vom 14.-17.01.2016

Qi Gong Ausbildung als alternativer Berufsweg & eigene Gesundungskur Qualitativ hochwertige Lehrer- & Kursleiter-Ausbildung • Kursleiter-Ausbildung: Start 27.-29.11.15 I 2 Jahre; 300 UE. Nach Leitlinie DDQT mit Krankenkassenanerkennung • Basis-Ausbildung: Start 27.-29.11.15 Veranstalter & Ort: Qi Gong Akademie Dresden, Glashütter Str. 101a, 01227 Dresden Ausbildungsleiter: Horst-Rainer Rust, seit 20 Jahren

• ganzheitliche Therapien • Spiritualität

• Wohlbefinden • Wellness • Schönheit • Ernährung • Seminare & Fortbildung

Qi Gong Praxis, Anerkannter Ausbilder für Qi Gong (DDQT), Kooperationspartner von Ärzten & Therapeuten, Buchautor Anmeldung & Info: Tel.: 0172-3504746; www.qigongdresden.de

SPIRITUALITÄT & Heilen 2015 Eint Die Gesundheitsmesse mit Verkauf & Vorträgen zu Spiritualität & sanfter Medizin

9. - 11. Okt. MAGDEBURG / Johanniskirche (Johannisbergstr. 1; 39104 Magdeburg)

Öff.: Fr: 14 - 19 Uhr, Sa: 11 - 19 Uhr, So: 11 - 18 Uhr Eintritt: 7,00 € / pro Tag ; Kinder bis 14 Jahre frei Tel: 089 - 8144022

www.esoterikmesse.de

2€

7,0 ritt 0€

Gutschein für EINFACH JA! - Leser pro Person / pro Messe

Gutschein H2015 auf den Messeeintritt gegen Vorlage an der Tageskasse

einfach JA 10-11/2015

41


Programmvorschau

Sie möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

11 € netto je 100 Zeichen

Lebensgeschick fürs Jetzt – Workshop 31.10./1.11. Befreie dich von den Konditionierungen deiner Vergangenheit! Dieser Workshop in Halle ist nach etlichen Jahren nun wieder eine gute Gelegenheit, das „Clearing“ direkt beim Begründer Eric Dowsett und hier in ´D´ zu erlernen. Die Methode des Clearings ist die Essenz seiner lebenslangen Reise in die Welt des subtilen energetischen Austausches zwischen Menschen und deren Umgebungen. Mit unserer Aufmerksamkeit für Gefühle, Emotionen, Gedanken und der Wahrnehmung körperlicher Empfindungen erschaffen wir das Gewahrsein dafür, wie wir und unsere Welt aufeinander wirken.

Wenn wir beim Clearing diesen Bewusstseinsbereich aus dem mitfühlenden Herz heraus nutzen, ist eine sehr starke Verschiebung weg vom Leiden und in einen befreiteren Zustand des Seins möglich. Infos, Anmeldung: Mira Löwenzahn, 0176-70910436, seminare@loewenzahn.info, www.loewenzahn.info Buch in deutsch: „Indras Netz“ von Eric Dowsett, weitere Bücher + downloads: clearingwebshop.com

Frieden & Heilung finden

Seminar mit Torsten Wolf in Leipzig am 14./15.11.2015 • Erwachen - Wer bist Du wirklich? • Der innere Beobachter – Anschauen was ist • Körper & Beziehungen heilen - den Spiegel annehmen • Vergebung – Es gibt keine Schuld Sein berühren. Frieden und Heilung finden. Neugierig und ohne Anstrengung vertiefen wir den Kontakt zu unserer Quelle und dem inneren Beobachter, der zentriert ist im Jetzt. Wir öffnen uns für vertiefte, ganzheitliche Wahrnehmung, für Mitgefühl, Erkenntnis und Heilung. Wir lassen uns sicher in unser inneres Zuhause führen und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte.

Gemeinsam gehen wir über geistig geführte Heilmeditationen, Stille, leichte Übungen, Austausch und praxisbezogene Wissensvermittlung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ort: Südraum, Wolfgang Heinze Straße 35, 04277 Leipzig Zeit: Sa/So jeweils 11 bis ca. 17.30h Kosten: WE 180 €, Sa oder So je 100 € Anmeldung: T 08807/947841, info@ganzheitlichehei lung.de, www.ganzheitlicheheilung.de

Ausbildung zum Kinderyogalehrer/in (PFY) in Berlin 2015 Das Pädagogische Forum für Yoga (PFY) bietet seit 17 Jahren eine Ausbildung zum Kinderyogalehrer an. Diese Ausbildung ist als Bildungsurlaub anerkannt. Spezielle Themen der Ausbildung: • Yoga für ADSKinder • Yoga-Mitspieltheater (Ramayana) • Yoga und Montessori Pädagogik • Kinderyoga Rückenschule • Kinderyoga nach Patanjali Termin: 26. – 30. Oktober (Bildungsprämie/Bildungsurlaub) oder 21./22. Nov. + 12./13. Dez. (Bildungsprämie) oder 18. - 22. Januar 2016 (Bildungsurlaub/Bildungs-

prämien),Kompaktausbildung vom 18. - 30. Januar 2016 möglich Ausbildung zum Seniorenyogalehrer: 19. – 23.10.2015 (Bildungsprämie/Bildungsurlaub) Geringverdiener können eine Bildungsprämie beantragen (bis 500 € Zuschuss) Pädagogisches Forum für Yoga (PFY) Berlin: Telefon: 030- 6834357, www.kinderyoga-online.de

Tanz der Göttinnen – Tanzseminare für Frauen in Dresden und Erfurt

42

Wer bin ich als Frau? Welche weiblichen Qualitäten rufen in mir nach mehr Raum und Entfaltung? Die 7 griechischen Göttinnen – 7 Urthemen, die unser Frausein ausmachen – können kraftvolle Impulse auf dem Weg zur Bewusstwerdung, Befreiung und Heilung geben. Eigene Potentiale über den eigenen Körper zu entdecken, ist das Spannende daran, denn in ihm liegt ein großer Schatz, ein altes Wissen verborgen, das jede Frau im Tanz entdecken kann. Dresden: 16. - 18. Oktober 2015 im Osho New Dawn einfach JA 10-11/2015

Zentrum, Grunaer Weg 27 Freitag, 16.10.: Offener Abend von 19-22 Uhr Vorschau: 20. - 27. September 2016 auf Zypern und im Herbst 2016 in Dresden und Erfurt Info + Anmeldung: Pramoda Sabine Habenicht, Tanztherapeutin, pramoda@t-online.de, Tel: 04407- 71 44 074, www.tanz-der-goettinnen.de


inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Stille Retreats in der Sahara Seminare ins Sein ... und mehr

Das Gefühl von Sinnlosigkeit, Überforderung, Burnout … Ist es Zeit innezuhalten und neu zu erkennen, was für dich und dein Sein jetzt wesentlich ist? Die Wüste und unsere Langsamkeit in der Wüste bringen uns Schritt für Schritt zu uns zurück. Es ist ein nach Hause kommen. Wir erkennen, was wirklich ist, und spüren, was ist wesentlich für mich ... was habe ich zu lernen und was zu schenken, was macht mein Leben

sinnvoll, wertvoll, erfüllt ... Schritt für Schritt kommen wir an bei dem, was ist. Nächste Termine: 10.-24.10.2015 • 31.-13.11.2015 • 25.12.-08.01.2015/16 Info & Anm: 08669/ 79 09-0, info@zeit-fuer-freiheit.de, www.zeit-fuer-freiheit.de

Systemische Ausbildung Am 6. November 2015 startet an unserem Institut in Zusammenarbeit mit dem DISA aus Dresden unsere systemische Ausbildung. Sie vermittelt kompakt und zielorientiert die wichtigsten systemischen Handwerkzeuge. Ziel des Kurses ist es, dass Sie in der Lage sind in eigener Praxis systemisch zu arbeiten. Im Unterricht kommen daher vielfältige Methoden zum Einsatz: Interaktiver Vorträge, Gruppengespräche, Demonstrationen,

Kleingruppenarbeit, Fallbesprechungen, Reflektieren, Übungen, Selbsterfahrung. Wir freuen uns auf Sie. Schönherrfabrik • Schönherrstraße 8 09113 Chemnitz • T (03 71) 23 47 96 99 www.institut-sven-krieger.de

„Meine Berufung leben und davon zufrieden leben können“ Unter diesem Motto startet am 14. November 2015 unser Praxisgründungsseminar mit Sylvia Michael. Es richtet sich nicht nur an Praxisneugründer, sondern auch an Therapeuten, die schon in eigener Praxis arbeiten und nach Wegen suchen, ihr Potential noch mehr zu entfalten. Im Mittelpunkt des Seminars steht daher die Frage nach der eigenen Berufung (für welche Themen brennt das innere Feuer? Auf wel-

che Themen könnte ich mich spezialisieren?) und die konkrete Umsetzung in der Praxis (wo und wie findet man Kunden für seine Praxisausrichtung?). Schönherrfabrik Schönherrstraße 8 • 09113 Chemnitz T (03 71) 23 47 96 99 • www.institut-sven-krieger.de

Veranstaltungen im Samana SeminarHaus „Who is In?“ 5.-8.11.: „Wer bin ich?“, ist das zentrale Thema dieses intensiven Seminars. Keine intellektuelle Antwort wird helfen. Wir müssen tief in diese Frage eintauchen, um sie direkt zu erleben. „The Path of Radiance“ 13.-15.11.: Die Arbeit von Devageet basiert auf der Meditation. Sie schafft eine Öffnung, sich von unterdrückten Erinnerungen und Ereignissen des frühen Lebens zu befreien.

Stilles Retreat 28.12.-01.01.: Stille ist die höchste Form der Meditation. In der Stille erfährst du Einsicht, Erkennen und Auflösung. Samana SeminarHaus & OshoPlatz: www.samana-erzgebirge.de Tel. 035052-22456

4. Rebalancing Jahrestraining in Dresden 2016/2017 Ganzheitliche Körperarbeit mit den besten Elementen verschiedener Behandlungsansätze, angewendet unter dem Aspekt von Bewusstseinsentwicklung und Herzöffnung. Das Training dient Deiner eigenen Entwicklung und ermöglicht Dir gleichzeitig die professionelle Arbeit mit Anderen, z.B. als Rebalancer und/oder Massagepraktiker.

Beginn: 22.-24. April 2016 Leitung: Anjali Schuppe, Sudas Topp, Assistenz: Heera Gliesche Weitere Infos: www.balance-bodywork.de und www.osho-meditation-dresden.de einfach JA 10-11/2015

43


Programmvorschau

Sie möchten sich auch mit einer Programmvorschau präsentieren?

11 € netto je 100 Zeichen

Yoga und Musik 2 Tage singen, atmen, meditieren und Yoga genießen Yoga: Schwerpunkt auf Atem und Entspannung. Neben den Asanas haben Meditation und Pranayama (Atemlenkung) ihren Platz. Musik: Wir wollen gemeinsam singen und spielen; Mantras und traditionelle Lieder. Eingeladen sind alle, die gern singen oder ein Instrument spielen und

besonders diejenigen, die meinen, nicht singen zu können. Samstag/Sonntag – 24./ 25. Oktober 2015 (77,- €)

Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck Sich selbst und die Freude authentischer Gemeinschaft erleben Mit der Bereitschaft zu aufrichtiger Kommunikation und verbindlichen Beziehungen können wir echte Gemeinschaft erleben, um darin individuell und gemeinsam zu wachsen. Wir werden uns näher kommen (Annäherungs- oder Pseudophase), miteinander konfrontiert sein (Chaos), zu uns selbst kommen (Leere) und den Frieden der authentischen

Gemeinschaft erleben. Freitag bis Sonntag – 06.-08. November 2015 (120-180 € nach Selbsteinschätzung) Informationen und Anmeldung: Ute und Andreas Zöllner – www.andzoe.de – www.ute-zoellner-yoga.de Tel. 03528.440881

Heilung und Stille – für ein erfülltes Leben

Heiltöne, Energie und Körperarbeit für Deine Entfaltung, Freude und Lebenskraft Für eine Öffnung zu Dir selbst in tiefer Würdigung – befreiend, wegbereitend, von Herz zu Herz.

Herzens; Di. 10:30, Berührung im Herzen. Einzeltermine: nach Vereinbarung.

Seminare 2015: Stilleseminar, 06. – 12. November, Schmiedeberg bei Dresden; Südindien, 10 Tage Retreat, 17. – 26. Dezember 2015. Gruppenklärungen in Dresden: je Mo. 20:00, Der Weg des

Information / Anmeldung: Matthias Winter, 01573/7717665 matthias@beruehrung-im-herzen.com www.beruehrung-im-herzen.com

Kunsthof Maxen – Unsere Veranstaltungen im Herbst Der herrliche Blick in die Sächsische Schweiz, das dörfliche Ambiente von Maxen und die kurze Fahrt in die wunderschöne Kulturstadt Dresden bieten kreative Inspiration – mit Kursen für Malerei, Aquarell, Bildhauerei aber auch Fasten, Yoga und Geomantie in kleinen Gruppen. • 08.-10.10. Achat, Amethyst & Co. Mineralienseminar • 12.-23.10. (Dein) Maltag für Kinder, Ferienangebot • 16.-18.10. einfach-lecker-gesund, Ernährung, natürlich vegetarisch • 23.-24.10. Kleine Töpferwerkstatt

• Termin offen: Yoga, Übung - Wirkung - Faszination • 20.-22.11. Da werden sie staunen … Druckwerkstatt Mehr über unsere Kurse im Internet: www.kunsthof-maxen.de Sie können bei uns auch übernachten oder im Kunstcafé verweilen.

Mediale Heilerausbildung nach Natara® Herzenslichtbrücke – Zentrum des Neuen Bewusst Seins

44

Dieses wunderbare 1. Ausbildungsjahr ist für die tiefe Reinigung und die Heilung deines inneren Zentrums für Körper, Geist und Seele. Das bedeutet die Einheit auf allen Ebenen mit 40 Heiltechniken im Einklang mit dir. Nach den ersten Herzenseinweihungen kannst du als Mediale Heilerin nach Natara® praktizieren und empfängst nach dem 1. Ausbildungsjahr ein Zertifikat. Diese Heiltechniken sind für die Auflösungen von vielen Erfahrungen und lösen die Dichte unseres Körperbewusst Seins auf, damit du in deinem lichteinfach JA 10-11/2015

vollkommenen Bewusst Sein lebst. Dieses Seminar findet in 3 Modulen in jeweils 3 Tagen statt. Seminarort: Michel Hotel Landshut / Bayern, Papiererstr. 2, 84032 Landshut Termine: 16. bis 18.10.15, 4. bis 6. 12.15 und 5. bis 7.2.16 Mediale Heilertrainerin: Michaela Rayuna Ermrich Info/ Anmeldung: zentrum@herzenslichtbruecke.de, 0871/ 143 55 82, www.herzenslichtbruecke.de


inkl. Foto/Grafik

>>> Buchung: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

Adressen

Gemeinschaftsanzeige Programmvorschau

Training Systemische Aufstellung 2016/17 „Wie komme ich in mein Potential?“ Leitung: Katharina Burmeister ∙ Juristin ∙ Aufstellungsleiterin Die systemische Aufstellungsarbeit wird von vielen Menschen als eine klärende und bewusstseinserweiternde Methode erfahren. Sie offenbart immer wieder überraschende Sichtweisen auf das Ganze. Das Training besteht aus vier Teilen. Sie lernen anhand der Klärung Ihres eigenen Systems die systemischen Zusammenhänge in Familie, Beruf, Partnerschaft und Organisationen kennen. Ergänzt wird das Ganze durch Meditationen und Gruppenübungen. Das Jahr

dient als Basistraining der Selbsterfahrung und des eigenen Transformationsprozesses. Beginn: 15.01.2016 l Informationsabend: 22.10.2015 Frühbucher bis: 15.11.2015 l Anmeldeschluss: 10.01.2016 Info: Katharina Burmeister, Leipzig, Tel.: 0341-2281109, www.systemische-streitschlichtung.de

Informations-Workshop Samarpan-Meditation

Am 21. Nov., 15 – 18 Uhr, kostenfrei, im Samarpan-Meditations-Zentrum Weinböhla Mit Samarpan-Meditation kannst Du in kurzer Zeit Selbstverwirklichung erreichen und frei werden von schmerzhaften Gedanken an die Vergangenheit und Sorgen um die Zukunft. Diese Meditation ist ein einfacher Weg zur Selbstverwirklichung. Samarpan heißt auf Deutsch: hingeben, loslassen. Ohne Anstrengungen. Einfach loslassen! Vielleicht nicht leicht, aber einfach! Am 21. November treffen sich Meditierende im neuen Samarpan-Meditations-Zentrum in Weinböhla bei Dresden und Meißen und bieten eine kostenlose, unverbindliche Einführung in die Samarpan-Meditation an. Sie erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen und

alle können eine erste gemeinsame Meditation genießen. Fragen, die Dir auf dem Herzen liegen, kannst Du hier stellen und fühlen, ob dies Dein Weg ist. Weitere Info: www.samarpanhauserzgebirge.de Anmeldung und Vorab-Info: Veronika Broszinski Tel.: 035243-47069 | E-Mail: veronika.broszinski@gmx.de Zentrum in 01689 Weinböhla: c/o Bernd & Veronika Broszinski, Reichsstr. 7B

HerzKraft – monatliche Wohlfühlabende für Frauen Akademie für altes Wissen in Radebeul Jeden ersten Mittwoch im Monat (Start November 2015) treffen sich Frauen, um einander zu helfen, sich auszutauschen und in freier Bewegung sich selbst mit Körper, Geist und Seele zu erforschen. Schöne Musik und befreiendes Lachen sind unsere Begleiter. Geführte innere Reisen machen uns mit dem uralten, heilenden Wissen bedeutender Weltkulturen vertraut.

Wo: Sport Studio Yvonne Zinke, Gartenstr. 28, 01445 Radebeul. Wann: jeden ersten Mittwoch im Monat 20:00 – 22:00 Uhr Wer: Ingrid N.B. Möbius, Kulturwissenschaftlerin, Anmeldung unter: www.gluecklich-leben-lernen.de info@gluecklich-leben-lernen.de, 0175- 568 65 27

Aufrichtig, klar und einfühlsam – mit sich selbst und anderen Kurse in „Gewaltfreier Kommunikation“ nach Dr. M.B. Rosenberg Worte und Gedanken können unterstützen oder behindern und verletzen. Erfüllt zu leben und erfüllte Beziehungen brauchen aufrichtiges und einfühlsames Erforschen dessen, was in mir und im Anderen lebendig ist und das Verwandeln verletzender Gedanken und Muster. Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist eine weltweit anerkannte und praktizierte Methode zur Konfliktlösung bei sich sowie in Beziehungen und bewirkt ein ehrliches und herzliches Miteinander. In den Kursen lernen Sie die GfK kennen, anwenden und Konflikte aufzulösen. Seminarleitung: Gudrun Höntsch

Kurse in Dresden: Einführung: 07./08. Nov. 2015 oder 30./31. Jan. 2016 Vertiefung: 05./06. Dez. 2015 Jahreskurs: vom 14.11.15 – 29.05.16 Der Jahreskurs kann bis zu 70% gefördert werden. Anmeldung: 035243 / 30756; post@perspektivschmiede.de Infos: www.perspektivschmiede.de einfach JA 10-11/2015

45


Christian Schilling

Heilsingen, Tönen, Schamanismus, Rhythmus, Prozessarbeit Schamanische Einzelsitzungen - Auflösen von Prägungen - hin zu deiner Urstruktur, so wie du gemeint bist, Kraft tanken, Blockaden lösen, herausziehen (Extraktion) von energetischem „Müll“, Harmonisierung des Energiekörpers, intuitiv-kreative Prozessarbeit Unterricht, Rituale, Seminare - Termine siehe Website Exklusive Einzelprozessarbeit über mehrere Tage!

Stimmschamanin

Meine Angebote: • Ganzheitliche Beratung • Biozertifizierte Pflegeprodukte für Haut und Haar • Natürliches Haarefärben mit Pflanzenfarbe • Bewusstes energetisches Haareschneiden

Haut- & Haarpraktiker, Naturfriseurin

Tipp: Immer gut informiert! Besuchen Sie meine Haarsprechstunde. NEU: Nadine Springer arbeitet seit dem 1.Juli bei mir im Salon

46

Kreuzstraße 23, 04600 Altenburg Fon: 03447-513497 Mobil: 0174-8367945 www.hellinger.com www.familienstellen.org

Papajeahja Sandy Kühn

„Entfaltungstempel“ Zehma 4, 04603 Saara (Nähe Altenburg / Thür.) Tel. 0172 70 288 16 www.stimmschamanin.de

Ramona Waldau Berliner Str. 6 03238 Finsterwalde www.naturfriseur-waldau.de Tel. 03531-507863

Mit Kindern neue Wege gehen - ganzheitliche Beratung in der Kind-Erwachsenen-Kommunikation - Bewusstseinsarbeit - Geistige Heilen - Gesprächstherapie - Meditationen - Fantasiereisen für Kinder

Impulse für Körper und Seele

Vorträge – Kurse – Seminare – Ausbildungen ● Tai Chi Chuan ● Qi Gong (u. a. Tian Gong-Qi Gong und Energieübertragungen) ● Reiki-Ausbildung ● Geistiges Heilen (u. a. Geistige Wirbelsäulenaufrichtung nach Anne Hübner und Pjotr Elkunowiz)

MIRIQUIDI-TAO

• Seminare im Bereich Schamanismus, Yoga & Meditation • Rituale für besondere Anlässe

Hideschamanin & Free Style Yoga

• schamanische Einzelsitzungen • Trancetanz als Heilritual • Einzelunterricht in Rhythmusarbeit, Yoga, Meditation • Gruppenprozesse kathartisch, kreativ, intuitiv

Anna Grahl & Yoga Room Chemnitz 09130 Chemnitz Fon: 0152 094 493 11 www.hideschamanin.de www.yoga-room-om.de

Einklang von Körper - Seele - Geist

Lebensfreude

• mediale Lebensbegleitung • Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte • Meditationen • Tierkommunikation • persönliche und telefonische Beratung

Dipl. Lebensberaterin Birgit Yameira Teßmann - Mediale Lebensbegleiterin

einfach JA 10-11/2015

Ines Spiller - HP für Psych./ Heilerin Andréstr.17, 09112 Chemnitz Tel.: 0371/ 64966285 www.seelenimpulse.info

Brigitte Ebert Alte Thalheimer Straße 2 09235 Burkhardtsdorf 0171-12 63 550 MIRIQUIDI-TAO@gmx.de www.MIRIQUIDI-TAO.de

Am Markt 2 b, 09235 Burkhardtsdorf Tel.: 03721-2738038 www.facebook.de/lebensfreudetessmann www.lebensfreude-reiki.de

BRANDENB.

www.Familienstellen.org • Systemische Lösungen nach Bert Hellinger in: Altenburg, Bremen, Berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Gera, Göttingen, Leipzig, Meran (Italien), München, Plauen, Radebeul, Swieradów Zdrój (Polen), Wiesbaden, Zwickau Seit 2004 bin ich bei B. Hellinger als Familiensteller gelistet Erfahrung als Leiter von über 5.000 Aufstellungen Seit 1970 Meditation + Selbsterfahrung

¬··········· Altenburg

Sie möchten sich auch mit einer Marktplatzanzeige präsentieren? Ganz einfach: Vorlage speichern bei www.einfach-JA.de/mediadaten.html und ausgefüllt schicken an: anzeigen@einfach-JA.de, T. 035052-291187, Frau Zeitz

¬····································································· Chemnitz

Marktplatz


Institut für Erfolg & Gesundheit

Vielfältige Angebote unseres Teams: • Wachtraumarbeit Bewusstseinsarbeit, Klangreisen • 25 verschiedene Massagen und Ausbildungen • Meditationen, Klangmassagen, Energie- u. Körperarbeit • Mantrensingen, Tanz, Qi-Gong • Heilpraktiker, Ernährungsberatung • internationale Heiler • Raumvermietung

Balance Zentrum

• Heilpraktiker (Tagesschule und berufsbegleitend) • Heilpraktiker für Psychotherapie • Prüfungsvorbereitung, Coaching • Naturheilkundliche Fachseminare

Heilpraktikerschule

Fördermöglichkeiten durch Agentur für Arbeit/ARGE und andere Träger, Bildungsprämie (ESF) Individuelle Beratungsmöglichkeit

- Bewusstseinsarbeit, Prozessbegleitung - Einzel- u.Gruppenarbeit - Seminare: inneres Kind, Chakren u.v.m. - Mediationen, Rückführungen - Energetische Massagen, Magnetic Healing, - Transbioenergie, energet. Meridiantherapie

(F)roh-vegane Rohkost für alle Sinne • Grüner Smoothie Workshop • Rohkostfasten • Mit Rohkost zur Wunschfigur • Anti Aging - Coaching • Rohkost - Zubereitungskurse

Karin Donath Ganzheitlicher Heilcoach und Berater Beuchstraße 8 B, 03044 Cottbus Tel. 0355 3817600 www.beratung-heilcoaching.de

für Energie- und Körperarbeit Hüblerstr. 17 01309 Dresden – Schillerplatz Tel. 0170 - 38 36 347 www.balance-dresden.info

BDN Dresden, Heike Schreiber Nürnberger Str. 39, 01187 Dresden Tel. (03 51) 2 50 93 67 dresden@akademie-naturheilkunde.de www.akademie-naturheilkunde.de

WachtraumArbeit Emotionen selbst an ihrem Ursprung heilen - Katarina Heidenreich Balance Zentrum, Hüblerstr. 17, Dresden Infos/Termine: 0170-38 36 347 www.wachtraumarbeit.info www.balance-dresden.info

Elke Göhler

Fachberaterin für Rohkosternährung (IHK) Telefon: 0351 2044784 mobil: 0157 72708257 E-Mail: leben-in-balance-ev.de www.vitale-rohkost.de

Bauseelsorge • bauseelsorger.de ökologischer Haus Neubau • hobitzhaus.de Verkauf, Beratung im Laden und vor Ort, Baubetreuung, Planung, Ausführung, Seminare, unter anderem: Möbel, Betten, Farbe, Lampen, Wasserfilter, Trockentrenntoilette, Bodenbeläge Dämmstoffe, Lehmbaustoffe, Fenster und Türen, Grundöfen, Kapillarrohrheizung, Werkzeug

Naturbaustoffe Rietz

Lomi Lomi Nui – eine liebevolle Zuwendung vom Herzen zum Herzen über die Hände Meine Berufung ist es, über Körperarbeit dem Menschen einen Weg zu zeigen, sich selbst wieder ein Stück näher zu kommen ~ und gerade Frauen zu begleiten um sie an ihre eigene Kraft, Schönheit und Weiblichkeit zu erinnern. Zusätzlich biete ich Ausbildungen in Lomi Lomi Nui, Frauenkurse sowie Einzelcoaching an.

claudia b. neumann

Fachhandel für gesundes Bauen und Wohnen Werkstättenstr. 2 • 01157 Dresden Mo - Fr 9 - 18 Uhr • Sa 9 - 13 Uhr Tel. 0351 / 421 61 76 www.naturbaustoffe-rietz.de

Lomi Lomi Nui Tempelstil & Bioenergetische Massagen Infos/Termine: 0160-90 632 638 Email: info@makani-aloha.de

¬······························································································································· dresden

Einklang von Körper – Seele – Geist Wenn die Seele weint und der Körper schmerzt • Ausbildung zum ganzheitl. Heilcoach und Berater • Einzelberatung (auch telefonisch) • Rückführungen – Reiki – Meridianklopfen – MatrixEnergetics – Konfliktstellen – Heilabende u.a. Sich endgültig von Blockaden, Ängsten und Krankheiten befreien und das Leben selbst in die Hand nehmen

Cottbus

Marktplatz

Preise: nur 59 € netto pro Ausgabe bei Jahresbuchung (= 6 x), Einzelbuchung 69 € netto

www.makani-aloha.de

einfach JA 10-11/2015

47


Buchhandlung - Laden - Naturschallsysteme Praxen - Vorträge - Seminare In unserem Laden finden Sie eine Warenvielfalt zu den Themen Naturheilkunde, alternative Heilverfahren, Psychologie, Grenzwissenschaften und Spiritualität, sowie ein großes Angebot an Vorträgen und Seminaren. Weiterhin sind in unserem Haus ca.16 verschiedene Heilpraktiker und alternative Therapeuten für Sie da.

Monade

• Kristalle / Edelsteinschmuck / Kristallseminare • Lemuria-Materialien / Bücher / CDs, Lemuria-DVDs u.m. • Energie- und Seelenheilarbeit (Lemuria-Ashamah) • Seminare / Vorträge / Ausbildungen / Beratungen Themen: z.B. Geld+Spiritualität, Frei von Schmerz/Scham

Lemuria-CentrumDresden

jeden Do, 19 Uhr: Global-Healing-Meditation – Heilung für dich und die Welt (bitte anmelden)

Tierkommunikation – die Sprache, die aus dem Herzen kommt: Seminare & Einzelgespräche mit Ihrem Tier Seminar am Sa, 28. Nov., 10-17 Uhr, Kosten: 80,-€ Ich lade Sie ein, mit einer einfachen Technik die Tiere zu verstehen und mit ihnen sprechen zu lernen. Sie haben uns so viel zu erzählen!

Yogakurse Kinesiologie & Shiatsumassagen Meditation – jeden 1. Freitag im Monat, 18 Uhr Termine u. weitere Info unter www.bewegungsraum.biz

• Spirituelle Therapie • Aufstellungen mit Medium • Seminare zu den 12 göttlichen Strahlen: die eigene Schwingung erhöhen von der Angst in die Freiheit & Freude • Märchen und Trommeln im Jahreskreis

48

Mit aktuellen Terminen! Naturheilkundezentrum Dresden www.monade-dresden.de Hüblerstr. 43, 01309 Dresden Tel.: 0351 – 317 97 61 Geöffnet: Mo-Fr 10-13 & 14-18 Uhr

Laden & Seminar- und Heilcentrum Marion und Hubert Heyer Tolkewitzer Straße 6, 01277 Dresden Tel. 0351-3138653 www.Lemuria-Dresden.de

Tierkommunikation Angela Schöne www.tierkommunikation-sachsen.de 01936 Königsbrück Tel.: 0176 50221186 info@tierkommunikation-sachsen.de

Praxis für Kinesiologie Yoga & Shiatsu Alexandra Gärtner Tel. 0351 - 46 44 973 tanzdichfrei@web.de www.bewegungsraum.biz

Maria Jacobi

Tanztherapeutin, Seelenlehrerin Bernhardstr. 99, Haus im Garten 01187 Dresden / Tel. 0351-4715013

Anna-Katrein Jacobi Märchenspielerin, Medium www.maerchen-anna.de

Heilpraxis-Angebote: • Klassische Naturheilkunde • Bioresonanz nach Paul Schmidt • Colon Hydrotherapie • Ozon-Sauerstoff- und UVB-Therapie • Psychosomatik und verbundener Atem (nach R. Dahlke)

Praxis für ansteckende Gesundheit

info@simonebaumgertel.de • www.simonebaumgertel.de

Termine auch in Jena und Dresden

Simone Baumgertel

Marktstr. 16, 01609 Gröditz Tel. 035263 / 658830

• Krankheitsaufstellungen in geschützter Einzelarbeit • Professionelles Sprechtraining • Gesang für alle, die glauben nicht singen zu können • Voice Dialogue: der direkte Zugang zur inneren Stimme

Kerstin Klesse

• Singen macht glücklich (+ Oper im Liegen): 1.Fr/M. 19.30-21.30 Uhr Galerie Gaia, Bischofsweg52: 2.10./6.11./4.12. • Klangtherapie-Ausbildung kompakt: Mo-Sa, 19.-24.10.

Holunderweg 10a, 01099 Dresden 0351-8019750 & 0172-9547561 info@k-klesse.de, www.k-klesse.de

einfach JA 10-11/2015

Praxis für Stimme & Entwicklung Dipl. Sängerin, zertifiz. Aufstellerin, HP

¬······················································································································································· DRESDEN

Marktplatz


Ab Oktober: Den 2. Spirituellen Wegführer für 2016 plus ganz persönlichen Lebensfaden ordern!

Dipl. Parapsychologin Seelenmittlerin-Numerologin-Autorin Anne Rosa, Anandàra Zocholl 01445 Radebeul, Augustusweg 88 0351 / 314 10 565 - auch bundesweit Anfragen/Termine: info@anne-rosa.de www.anne-rosa.de

Individuelle Ernährung bei Verdauungsbeschwerden, Gewichtsproblemen, Energiemangel, Unverträglichkeiten, Heißhunger (Zertifizierung Metabolic Typing) Energetische Verfahren bei Schuldgefühl, Schlafstörung, Angst, Trauma, Schmerz, Stress, Trauerbewältigung u.a. Psychophysiognomik Stärken leben statt Schwächen beachten; Talente, Bedürfnisse, Lebensmuster erkennen; Beziehungen harmonischer gestalten

Monika Walther

• Geistiges Heilen • Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte • Ganzheitliche Verbesserung des Lebensgefühls und der Abwehrkräfte durch Stärkung der Lebensenergie • Rücken- u. ganzkörperliche Meridian-Massage • Reiki (Einzel-Sitzungen, Körper- u. Mentalarbeit) • Schlafplatz-Entstörung (Standortanalyse) • Ausbildung: Reiki (alle Grade) / sensitive Radionik

Wolfgang Patzig

Berufsbegleitende Angebote

Deutsche Heilpraktikerschule®

WIEDER LEICHTER LEBEN Energie-Gesundheit-Lebensfreude Marienstr: 20 – Ärztehaus 01067 Dresden Telefon: 0351-8485910 www.wieder-leichter-leben.de

Praxis für Gesundheit und Lebensenergie Lübecker Str. 100 in 01157 Dresden Tel: 0351- 2538116 Lichtbote@online.de www.Meister-Patzig-Reiki.de

Ausbildung zum Heilpraktiker Naturheilkunde Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Heilpraktikerschule Dresden

Prüfungsvorbereitung Fachspezifische Weiterbildungen Einfach Schnuppertermin vereinbaren

Tel: 0351 315 65 48 www.deutsche-heilpraktikerschuledresden.de

Fachärztin für Frauenheilkunde ~ Naturheilverfahren Komplementäre Energiemedizinische Methoden Omega Health Coaching / Psychoinformatiologie nach Prof. A. Ignatenko / Kinesiologie / Trance Coaching / AlphaSynapsen-Programmierung / Homöopathie / Schüßlersalze u. Blütentherapien / Ayurvedamedizin / Ernährungsberatung und Gewichtsmanagment / Orthomolekulare Medizin / Akupunktur u. TCM / Suchtbehandlung u.a.

Naturheilpraxis

Bessere Menschenkenntnis durch Antlitzdiagnostik

Psycho-Physiognomik Ausbildung

Sie wollen Ihre Mitmenschen – Familie, Patienten, Schüler oder Klienten – besser verstehen lernen? Unser Kurs über 12 Ausbildungsabende vermittelt beste Grundlagen. Referenten: Monika Walter und Walter Dorfinger

Intuitives Singen – Tönen – Stimmbildung Singen macht Spaß, bringt Mut und dich in deine Kraft und Energie! Fördert den Selbstausdruck, steigert das Selbstbewusstsein und deine Präsenz! Atmung & Melodie - Gefühle über Töne ausdrücken

Dipl.-Med. Sigrid Schmieder In 01307 Dresden: Blasewitzer Str. 41 In Marienberg: Freiberger Straße 12 T. 0351 4504217 + 03735 9499855 M. 0172 3756230 | www.heilsinn.de

Beginn am 15. Januar 2016

Dammweg 15 01097 Dresden www.dresdner-heilpraktikerschule.de

Intuitives Singen & Stimmbildung Sängerin Franziska Potyralla Erich-Zeigner Allee 64 / Leipzig missilia@missilia.de / 0176-96644959

LEIPZIG

Einzigartiges Angebot für Heil – Sein, Glücklich - Sein: Alle deine Lebensbereiche/“Baustellen“ / Schocks können wortlos, schmerzlos „sortiert“, geheilt und angehoben werden, damit deine Realität wieder leicht, lebensbunt wird! Auch per Telefon! Ich freue mich auf dich!

¬······························································································································ DRESDEN

Marktplatz

www.missilia.de

einfach JA 10-11/2015

49


Neuer Jahreskurs Phytotherapie: ab 24. Oktober Pilzwanderung durch den Auewald: 25. Oktober Start der Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie: 30./31.01.2016 DIE Homöopathieausbildung in Leipzig ab Januar 2016

Begegnungen, die mein Leben verändern! • Bunter Mix aus Seminaren, Erlebnisabenden & Veranstaltungen • Einzigartiges Netzwerk aus Coaches & Therapeuten • Kreative & flexible Arbeits- und Mietkonzepte mit Büroservice Neue Kursangebote ab Okt/Nov in Yoga, Qi Gong, Tai Chi, MBSR, Autogenem Training u.v.m. Neue Netzwerkpartner-Angebote: Hypnose, Kinesiologie, Reiki, Massage, Ascension u.v.m.

Karl-Liebknecht-Straße 60 04275 Leipzig Tel. 01577-7876997 www.tantra-deluxe.com www.wellness-massage-butterfly.de

DIE Heilpraktikerschule Standort Leipzig – Elvira Kunsch Tel. 0341 - 2689317 elvira.kunsch@t-online.de www.heilpraktikerschuleleipzig-halle.de

IM EINKLANG

Praxis & Seminarzentrum Im Oelssners Hof im Herzen Leipzigs Nikolaistraße 22, 04109 Leipzig Fon 0341- 900 40 22 www.im-einklang-leipzig.de

Herzlich Willkommen bei Wusyén!

Wusyén

Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts durch:

Birgit & Wolf-Peter Franke

• Sanfte Lichtenergie-Therapie • Energetische Wirbelsäulenaufrichtung • Clearing von Fremdenergien • Psychologische Beratung

Am Anfang steht für mich immer die Frage nach dem „Warum“. Das ist der Schlüssel. Ist das „Warum“ uns bewusst, kann Krankheit angenommen werden und kann Heilung geschehen. Dann gibt es viele Wege. Meine therapeutischen Angebote: Energetische Beratung / Geistheilung, Craniosacraltherapie, Homöopathie, Pflanzenheilkunde … Ganzheitliche spirituelle Lebensberatung durch: • Astrologische Persönlichkeitsanalyse • Astromedizinische Beratung • Reinkarnationssitzungen Hier kannst du über die Erfahrungen deines Aszendenten den Weg aus der Vergangenheit in deine Zukunft finden.

• Kurse in Tai Chi, Qigong, Yoga, Meditation • Workshops, Seminare und Vorträge • Praxis- und Seminarraumvermietung 07.11. 15.11. 18.11.

50

Sandy Seidel

Praxisseminar: Russisches Heilwissen Vortrag mit Clemens Kuby: mental healing ® – Was ist die nächste Wende? Tag der offenen Tür

einfach JA 10-11/2015

¬·············································· LEIPZIG

--- Achtung! --- Neue Kurse in Leipzig! ---

Massagen-Butterfly

Hainstraße 20-24, 04109 Leipzig Tel.: 0341 – 24 70 05 01 www.wusyen.de

Naturheilpraxis Alena Mehner Görtitzberg 11 I Krögis 01665 Käbschütztal Tel. 035244-229044

MEISSEN

• NEU !! Akasha-Chronik-Readings • Wellness- und Tantramassagen • Einzel- und Paarcoaching • Tantralehrstunden • Lebens- und Ernährungsberatung

www.alena-mehner.de

Offenbarungstherapie Der Weg in die Christliche Mystik Eveline Krug Schanze 24 02826 Görlitz Tel.: 03581 - 421443 www.offenbarungstherapie.de

DrachenZentrum

Gitta Fineiß und Heiko Damme Marktgasse 15 01662 Meißen 035242 65250 / 0177 8578100 info@drachenzentrum.de www.drachenzentrum.de

Oberlausitz

Meine Angebote:

Mit aktuellen Terminen!

sachsen

Marktplatz


„Entdecke die Freude am malenden SEIN“ Ausdrucksmalen nach Arno Stern

Malort in der Scheune

wöchentliche Malkurse für Erwachsene & Kinder monatliche Frauenmal-Sonntage (nächste Termine: 25. Okt. & 8. Nov. 2015

Untere Dorfstraße 52 09633 Halsbrücke / Niederschöna

Massage als Sprache der Berührung wiederentdecken: Einzelpraxis, Kurse, Ausbildungen

Massageschule

20.-22.11.15 Kurs Massage für Paare 26.11./03.12. 20 Uhr, Info-Abend zur Ausbildung MassagepraktikerIn u. KörpertherapeutIn 08.-10.1.16 Beginn Ausbildung MassagepraktikerIn 22.-24.1.16 Beginn Ausbildung KörpertherapeutIn

Iglauer Str. 1, 01279 Dresden

In Chemnitz – Leipzig – Dresden Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Institut Sven Krieger

• 1-jährige theoretische Ausbildung zum Bestehen der Überprüfung beim Gesundheitsamt • Praktische Ausbildung in unterschiedlichen Psychotherapieverfahren

Kathleen Drescher

0173 / 5942878 www.malort-scheune.de

LA BALANCE – Andreas Brenk

Tel. 0351 – 26 33 779 info@zentrum-labalance.de www.massage-kurse-dresden.de

Schönherrstraße 8 Gebäude 8, Eingang D 09113 Chemnitz Tel.: (0371) 23 47 96 99 www.institut-sven-krieger.de

• Schöpferische Potenzialentwicklung • EmpowermentCoaching, Training und Ausbildung • Yoga- und Qigong-Lehrer-Ausbildung • Übungsleiter für Kinder-Yoga Ausbildung • Tantra-Yoga • Lomilomi-Massage und -Ausbildung • Studienreisen • spirituelle Rituale, Energiearbeit etc.

E.max. Seminar- und YogaZentrum und Institut für Schöpferische Potenzialentwicklung

Praxis in Neustadt - auf Anfrage auch in Dresden: • energetisches Auflösen von Traumen und Blockaden • Lösen von hinderlichen Mustern / Glaubenssätzen • Core - Transformation • Familienstellen • Rückführung ohne Hypnose Informationsabende / Seminare ... Termine in Dresden nach Vereinbarung

Petra Bär

“Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für eine Krankheit opfern.“ (Sebastian Kneipp) • Quantenmedizin • Biophysikalische Informationstherapie • Klassische Naturheilverfahren & Homöopathie • Ernährungsmedizin • Gewichtsreduktion • Entgiftung • Akupunktur & Neuraltherapie Termine nach Vereinbarung!

Dr.med. Andrea Günzel

Berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildungen ab 10.10.15 in Dresden (Heilpraktiker für Psychotherapie) ab 24.11.15 in Dresden (Heilpraktiker Vormittag-Kurs) Fachfortbildungen in Oktober - November 2015 Dresden: • Fastenleiter • Phytotherapie für Kinder Kinesiologie • Edu-Kinestetik F • Homöopathische Schatzkiste • Ohrakupunktur • 5-Elemente-Lehre u.v.m. Chemnitz: Impfberatung • Ernährungslehre • Dorn-Breuss

Glashütter Str. 101, 01277 Dresden Tel.: 0351 - 641 30 10 Glück-Auf-Str. 35/37, 04575 Leipzig Tel.: 0341 – 413 91 00 Oberfrohnaer Str.64, 09117 Chemnitz Tel.: 0371 - 91 88 97 39 www.heilpraktikerschulemehner-busshardt.de

Dresdner Str. 38, 01844 Neustadt/Sa. Tel./ Fax 03596 - 602531 Email: ilona.strohschein@gmx.de www.emax-yoga.de – da steht, was hier läuft

Praxis für Geistiges Heilen Am Wasserberg 31 01844 Neustadt Tel: 01573 03 51 637 petra@heilzentrum-neustadt.de www.petra-baer.org

Fachärztin für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren Barthshügelstraße 1 01689 Weinböhla 0173- 450 3007 www.doktor-guenzel.de

einfach JA 10-11/2015

<<< sachsen-anhalt ¬························································································································································ sachsen

Marktplatz

51


Klangmassage u. Körperarbeit

• Klangmassage • Rosen-Methode • Klangreisen • Entspannungskurse (PMR, AT)

Tel.: 0178 – 1427257 kontakt@klang-und-rosen.de www.klang-und-rosen.de

Unbezahlbar ist die Hand, die hilft, wenn man sie braucht!

Praxis für intuitive Körper- & Seelenbalance

• Pericardbefreiung nach Montserrat Gascon • biozelluläre Osteopathie • energetische Wirbelsäulenaufrichtung • individuelle Balancen u.v.m.

Susanne Kintzel

Staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Seminarphasen • Psychologische/r Berater/in • Heilpraktiker/in • Gesundheitsberater/in • Tierheilpraktiker/in Seminarorte u.a. in Dresden, Leipzig und Suhl Viele weitere Lehrgänge unter www.Impulse-Schule.de

Kleine Camsdorfer Straße 4 07749 Jena Tel. 0176 64294790 www.susanne-kintzel.de

Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Impulse e.V.

Schule für freie Gesundheitsberufe Rubensstr. 20 a 42329 Wuppertal Tel. 0202 - 73 95-40 / Fax -12 Email: info@impulseschule.de

Das Gefühl von Sinnlosigkeit, Überforderung, Burnout … Ist es Zeit innezuhalten und neu zu erkennen, was für dich und dein Sein jetzt wesentlich ist?

Stille Retreats in der Sahara

Nächste Termine: 10.10.2015 - 24.10.2015 31.10.2015 - 13.11.2015 25.12.2015 - 08.01.2016

+49 (0)8669/ 79 09-0 info@zeit-fuer-freiheit.de www.zeit-fuer-freiheit.de

Präventives und nachhaltiges ganzheitliches Gesundheitsmanagement. <> Einfache, kostengünstige Komplettlösungen zur Reduzierung von Elektrosmog u. Strahlung geopathischer Störfelder (Wasseradern, Verwerfungen ...) keine Abschirmung / baul. Veränderung nötig! <> Autarkiekonzepte mit Sonnenenergie, Kleinwindkraftanlagen und Speicher (auch mobil), Wasseraufbereitung, elektrosmogfreie Infrarotheizungen

Seminare ins Sein, ... und mehr

QuantEum UG haftungsbeschränkt Handels- und Vernetzungsagentur

Brauereistr. 13, 06847 Dessau-Roßlau Tel.: 0340 - 215 55 69 Vorträge und Seminare im eigenen Seminarraum www.quanteum.de

Ihre persönliche Kabbala Lebensanalyse Erkennen Sie Ihre Lebensaufgaben und Lebensziele, die sich Ihre Seele für Ihr heutiges Leben ausgesucht hat. Dies wird aus all Ihren Namen u. Geburtsdatum ermittelt. Aus Ihrem Lebensbaum und dem Energiebild wird dann Ihre persönliche Lebensanleitung erstellt und beschrieben. Sie erkennen damit die wahren Ursachen Ihrer Probleme. Sie erhalten Ihre Analyse für nur 39 € mit ca. 40 Seiten.

Kabbala Lebensanalysen

Durch Hypnose die Selbstheilungskräfte aktivieren

Institut für alternative Wege zur Erhaltung d.Gesundheit

• Ängste, Süchte und Traurigkeiten auflösen • Alkohol - zurückkommen zum freien Genuss • Selbstbewusstsein stärken, Gewichtsreduzierung • Stressbewältigung, unerfüllter Kinderwunsch • Partnerschaftsprobleme lösen, u.v.m. ...

52

Ulrichplatz 2, 39104 Magdeburg

einfach JA 10-11/2015

Hermann Schweyer D-86415 Mering Schmiedberg 7 Tel. 08233 7958962 www.kabbala.de

Dr.-Ing. habil. Dietmar Förste geprüfter Hypnotiseur (FGH) Daumierstr. 22, 04157 Leipzig Tel.: 0172 - 82 00 436 www.institut-foerste.de

Thüringen

Britta Wojtynek

Entspannung durch Klang oder Berührung

sachsen-a.

Mit aktuellen Terminen!

¬·························································································· überregion.

Marktplatz


Erlerne dich selbst und andere zu heilen Nächste Heilseminare in Dresden: 24.-25. Oktober & 21.-22. November im Sinnes-art, Buchenstr. 12, 01097 Dresden Sehkraftseminar in Dresden mit P. Hannetelle: 3.-4. Oktober im Sinnes-art, Buchenstr. 12

Heilseminare „Das KörperSpiegel-System“ von Martin Brofman mit Viola Schöpe Info & Anm: Viola Schöpe Tel. 0351-8025055 od. 0178-5623723 violaschoepe@web.de www.new.healer.ch

● Individuelle Energiearbeit in Einzelsitzungen u. Gruppen ● Heilgesänge auf CD - Bestellung per Tel. ● Heilgesang individuell für Sie: vor Ort oder live per Telefon, teilweise auch bei Ihnen möglich

Veronika Mehnert

Ich begleite Sie gern in schwierigen Lebenssituationen, sehr wirklungsvoll v.a. bei Ängsten vor Prüfungen, Operationen oder allgemeiner Art, auch in akuten Situationen per Tel.

Am Freizeitpark 5 02943 Weißwasser Tel. 03576 – 20 79 11

Lösungsorientierte-systemische Psychotherapie und Coaching Leipzig: Ausbildungsbeginn 2015: 6. November Ausbildungsbeginn 2016: 7. Oktober

ILP-Fachschule

mögliche Spezialisierungen: Paartherapie/Familientherapie sowie Businesscoaching

ILP Fachschule Dresden www.ilp-fachschule-dresden.de Tel. 0178- 83 26 13 5, Mail: ilp-dd@freenet.de ILP Fachschule Thüringen www.ilp-fachschule-thueringen.de Tel. 03623-31177 oder 0173-9815377 ILP Fachschule Hof www.ilp-fachschule-hof.de

• Qi Gong Kurse • Ausbildung • Firmentraining • Personal Training • Heilbehandlung • Vermietung

ALOHA Lebensenergie Praxis Geistiges Heilen für Mensch und Tier (auch per Telefon)

Leipzig - Halle - Magdeburg Kerstin Mantey Tel.: 030 47032946 I 0173 9133553 Mail: kontakt@ilp-institut.de Web: www.ilp-fachschule-leipzig.de www.ilp-fachschule-magdeburg.de

Jahresausbildung zum ILP® Psychotherapeut, -Coach Herbst- und Frühjahrskurse in lösungsorientierten, systemischen und NLP-Methoden, Psychografie, Gesundheitsberatung, Paarberatung, Autonomietraining u.v.m.

Horst-Rainer Rust Qi Gong Zentrum Dresden

Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden Tel.: 0172 / 350 4746 info@qigongdresden.de www.qigongdresden.de

Heilsames für Mensch & Tier

Heilung Für Dich

Osteopathie – Zilgrei – Schamanismus Energiearbeit – Rückführungen Systemische Aufstellungen / Familienstellen Haus- und Schlafplatzentstörung

Finde Deinen Inneren Heiler

www.HeilungFuerDich.de – www.Herzenswoche.de

• Akupunktur • Ernährungsberatung / Kochkurse • Kräutertherapie, westlich / chinesisch • Chinesische Massagen • Tai Chi • Heilfasten • Ausbildungen in chinesischer Medizin und Akupunktur (nähere Informationen bitte anfordern)

Sven Hensling Markt 57 06295 Lutherstadt Eisleben Tel. 03475-7088433 Mail: info@HeilungFuerDich.de

Yang Sheng Institut Zentrum für TCM & Irisdiagnostik Michael Gehler / Min Zhao Heilpraktiker / TCM-Therapeutin

¬················································································································································ überregional

Marktplatz

Vorparkstraße 1, 03042 Cottbus Tel.: 0355 - 471383 www.naturheilpraxis-gehler.de

einfach JA 10-11/2015

53


Termine OKTOBER Sa., 3.10.15: Wochenendakad emie,“Wunschgewicht & Beweglichkeit“, 9-12 Uhr, 45€. Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a,01277 Dresden.Tel. 0172 3504746, www.qi gongdresden.de

Ihre Termin-Kleinanzeige ist ab 3,50 € möglich

NOVEMBER Das Nährstoff-Labyrinth: Referent Dr. Andreas Noack - Vortrag am 6.11. von 19-21 Uhr / Seminar 7.+8.11. jeweils von 10-19 Uhr. Infos: www. ursprunc.de Für Therapeuten und Ernährungsexperten ein Highlight. Ort: QuantEum UG, Brauereistr. 13, 06847 DessauRoßlau. Anmeldung: info@ quanteum.de o. 09101/ 9053 654

System. Strukturaufstellungen, offene Gruppe, Mi, 14. Oktober in Dresden: 18.30 – 21.30 h, HPS Mehner & Bußhardt, Info & Anm.: Birgit Dedek, Tel. System. Strukturaufstellun0351-3114799 gen, offene Gruppe, Mi, 11. Praxisworkshop Matrix R & T November in Dresden: 18.30 Quantenheilung. Aktivierung – 21.30 h, HPS Mehner & Bußder Selbstheilungskräfte. Ralf hardt, Info & Anm.: Birgit DeGehlert Matrix- und Releasing- dek, Tel. 0351-3114799 coach. Termin 17.10.2015 14 - 17 Uhr 30. Bei Möbius-Dienstleis- Dresden: Seminar „Systemitungen, Brauereistr. 13, 06847 sche Familienaufstellungen & Dessau-Roßlau. Anmeldung: schamanische Integrationsarralf.gehlert@gmx.de oder 0176- beit“, 13. – 15. Nov., New Dawn, Info & Anm.: Birgit Dedek, Tel. 96020441 0351-3114799 18. Okt - Radiästesie als Werkzeug, Urkraft als Heilquelle Praxisworkshop Matrix R & T entdecken. mit Josef A. Fuchs Quantenheilung. Aktivierung u. Helmgard M. Smolnik. der Selbstheilungskräfte. Ralf www.osho-meditation-dres Gehlert Matrix- und Releasingden.de, 01277 Dresden, Tel. coach. Termin 14.11.2015 14 - 17 Uhr 30. Bei Möbius-Dienstleis0351-8013887 tungen, Brauereistr. 13, 06847 Anmeldung: Sa, 24.10. + So, 8.11.: Work- Dessau-Roßlau. shops „Ich bin im Jetzt und ralf.gehlert@gmx.de oder 0176Hier“ mit Medium A. Rosa in 96020441 01445 Radebeul, Augustusweg Zahnregeneration 88. je 13-ca. 19 Uhr. Näheres/ 14./15.11. Anmeldung: www.anne-rosa.de Seminar - Sa: Selbstheilung mit Hausmitteln, Ernährung, UmSystem. Familienaufstellun- feld, Tests / So: Zahnthemen, gen, offene Gruppe, Di, 27. Russ. + and. energetische HeilOktober in Dresden: 18-21 h, weisen. www.loewenzahn.info New Dawn, Info & Anm.: Birgit Dresden kuschelt wieder! Dedek, Tel. 0351-3114799 Sinnlicher Wohlfühlabend 19Sa., 31.10.15: Wochenendaka- 22:00 f. 15 € im New Dawn. de-mie,“Shaolin Basic“ - Sha- Anm. 0160/1202194 mit Surabhi olin Qi Gong zur Stärkung des + Hridaya am 17.11.2015 Knochenmarks, 9-12 Uhr, 45€. Qi Gong Zentrum Dresden, Bodywork Retreat in heilsaGlashütter Str. 101a, 01277 Dres- mer Natur, für alle Bodyworden.Tel. 0172 3504746, www.qi- ker vom 20.-22.11. mit Sudas Topp und Anjali Schuppe. gongdresden.de www.samana-erzgebirge.de Gratis-Tag: 31.10. Einen schaman. Weg der Kraft gehen. System. FamilienaufstellunEinf. in Weltbild und Methode gen, offene Gruppe, Di, 24. der „Süssen Medizin“, www. Nov. in Dresden: 18-21 h, New Dawn, Info & Anm.: Birgit Deskwanesie-lodge dek, Tel. 0351-3114799 31.10./1.11. „Lebensgeschick fürs Jetzt“ - Clearing-Workshop mit Eric Dowsett in Halle. Vorschau DEZEMBER Infos: Mira Löwenzahn, 017670910436, www.loewenzahn. Dresden: Seminar „Einführung in den Schamanismus“, 5. – 6. info Dezember 2015, New Dawn, Info & Anm.: Birgit Dedek, Tel. 0351-3114799 Body Dearmoring - Die Entpanzerung des Körpers. Infovortrag mit Sabina Tschudi und Johannes Schröder am 7.12.2015, 19.30 Uhr in Leipzig, Dresdner Hof, Neumarkt 27, Seminarraum 6.Etage - www. bodydearmoring.ch

54

einfach JA 10-11/2015

MONATLICH Burkhardtsdorf bei Chemnitz: Meditation und Energieübertragung, jeden 3. Di,19-21 Uhr bei Miriquidi Tao, Alte Thalheimer Str. 2, Mit Anm.: 0171/12 63 550, www.miriquidi-tao.de 5Rhythmen - Sunday Wave m. Marika Heinemann. Freie Waldorfschule, Jägerstraße 34, 01099 Dresden Termine: 11.10., 10.11., 06.12.15 Info: 5rhythms-mahe.de oder maheberlin@web.de Moderne Magische Aufstellung 2x im Monat im Dredner Norden. Di. 06.10., 27.10., 17.11. und Sa. 07.11. Tagesseminar. Infos bei Sigrid Goutal, 0170/4788216, www.constellati on-magic.blogspot.de Dresden: Reiki-Austauschabend, je 2. Di, 20-22 h,, Louisenstr. 9, 01099 DD, 0351-8015554, www.reiki-zentrum-dresden. de Dresden (ab September): Sonntag, 19-21 Uhr Meditation (Vipassana und QLB im Wechsel) Reiki-Zentrum Dresden, C. von Keyserlingk, Louisenstr. 9 Nähere Infos: www.vipassanasachsen.de Dresden: Meditation, offene Gruppe, jeden 1. Freitag 18h , Praxis für Kinesiologie, Yoga & Meditation, Prellerstr. 39, T.0351-4644973 www.bewe gungsraum.biz Leipzig: Kuschelparty – einmal im Monat sonntags von 11 – 16 Uhr – Termine unter www. leipziger-kuschelparty.de

WÖCHENTLICH

Qi Gong Kurse im Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str.101a, 01277 Dresden. T. 01723504746, www.qigongdresden. de: Mo. 17 (Basis Qi Gong), 19 Uhr (Shaolin Qi Gong) / Die. 17+19 Uhr (Basis Qi Gong) / Mi. 17.30 (Rücken QG), 19.30 Uhr (Shaolin Qi Gong) Neue Qi Gong Basiskurse, Die.,ab 17.15, 17.00, 19.00 Uhr. Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden.Tel. 0172 3504746, www.qi gongdresden.de „Meditation in der Mittagspause“ - Dresden-Neustadt. Niemand braucht Meditation so sehr wie Menschen, die keine Zeit haben! Donnerstags 13 + 14 Uhr. INNER SPACE, Alaunstr. 13 www.innerspacedresden.de Halle: ZEN-Training, Do, 20-22 Uhr (möglich nach Einführung in die Praxis), Hans-DittmarStraße 2c, www.drachengeistzen.de Leipzig: Sahaja Yoga Meditation - nach der Lehre von Shri Mataji Nirmala Devi, kostenlos, Mo 18:30 Uhr. Hebammenpraxis, Kurt-Eisner-Str. 68. Infos: 0177-7361197, gerne WhatsApp Spirituelle Bibliothek Leipzig, Karl-Liebknecht-Str.102, Mi. Fr. 17.-19.00 Uhr ab September. www.freigeist-leipzig.de Haus der Spiritualität Voigtsdorf Jeden Donnerstag 18 bis 20 Uhr Yoga und Meditation. Eintritt frei. Nähere Info unter www.samarpanhauserzgebirge.de. Anmeldung unter info@ samarpanhauserzgebirge.de oder 037365-17129.

Dresden: Mo+Fr 18 Uhr, Mi 20 Uhr wechselnde aktive + stille Meditationen / weitere Meditationsveranstaltungen: www. osho-meditation-dresden.de

Auch Sie können „einfach JA“ abonnieren! privat oder geschäftlich ... für sich selbst und zur Weiterverteilung / Auslage in Läden, Praxen, Seminarzentren oder Treffpunkten Ihrer Umgebung. Ganz einfach: für nur 10 €/pro Jahr Versandkostenzuschuss schicken wir Ihnen beliebig viele Exemplare. (15 € außerhalb des regulären Verteilungsgebietes)

Bestellung: versand@einfach-JA.de oder Tel. 035052-291187


Adressen

Ernährung + Fasten

Astrologie

500 Fasten- & Früchte-Wanderungen - überall. Woche ab 300,- Fastenwanderbuch 15,Leiterausbildung. T./ Fax 063147472 www.fastenzentrale.de

Astrologie / NLP-Beratung / Veränderungsarbeit – auch telefonisch: mobil: 0178/1831742 / mail:brinkmeier-ullersdorf@tonline.de

Aufstellungen Familien- und Strukturaufstellungen, schaman. Integrat. Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, 01277 Dresden, 0351/3114799, www.birgit-dedek.de HP Katrin Fritzsche, mediale Aufstellungen - Systemic Soul Healing, Tel. 0351-85188009, www.systemischeheilung.de System. Aufstellungen nach dem Gauri Gatha-Prinzip - den Konflikt am Ursprung lösen. DD: 0351-4526651, tira.c.koch@ web.de überregional: stellen.org

www.familien

Coaching + Lebensberat. Ich biete Lebensberatung, auch mit Kartenlegen. Medium Serena Flesch, Leipzig, www. serena-flesch.jimdo.com, 015773960251 „Wie ändere ich das?“ Ganzheitl. Coaching - Begleiten in pers. o. betriebl. Veränderungsproz., Ziele finden + erreichen, Ilona Strohschein, Neustadt/ Sa., ilona.strohschein@gmx.de, 03596- 602531 Beratung u. Fernheilung per Telefon oder Skype zu allen Themen des Lebens. Lösen von Blockaden (Heilung) mithilfe von Quanten- u. Matrixheilung. 25,-€/30min. Tel. 0341-6891119, www.balance-schumann.de Suchen Sie schnelle und verblüffende Lösungen? Unterstützung bei pers.und beruflichen Themen; Veränderungsbegleitung mit Coaching, System. Aufstellung und Energiearbeit. Gera/Leipzig, www. changeaufstellungen.com

Elektrosmog + Handystr. Der digitale Schutz vor Handystrahlung & Elektrosmog. Schützen Sie Gesundheit für € 1,99. www.smogoff.de

Energiearbeit Heiltechnik „Körper-SpiegelSystem“v. M.Brofman,Heilung +Sem.Info,Viola Schöpe, 03518025055 o. 0178-5623723, www. healer.ch

Gesundheit

Kunst (inkl. Fotografie) Atelier in der Kümmelschänke, Antje Seewald, Kümmelschänkenweg 2, 01157 Dresden, Tel. (0351) 32 34 36 82, www.antjeseewald.de

Zuckerentwöhnung - Innovative bioenergetische Methode mit sehr hoher Erfolgsquote, Hans-Otto-Str. 30, 10407 Berlin, Tel. 030-4089 8454, InformatioFasten mit Wandern / Radeln nen unter www.weiss-metho Galerie Gaia - Martina Künzel, - Fastenwochen auf Usedom de.de Bischofsweg 52, 01099 Dresden, und in Bad Lausick. Tel. 01700351.8024763 & 0179.7512429, 3032866, www.fasten-mit- Heilpraktiker + Homöop. www.Galerie-Gaia.de Martina.de HP Anna Ludewig, Dorn- Mantren Fasten-Erlebnis-Woche mit blüthstr. 7, 01277 Dresden, tägl. ayurvedischen Morgen- 0351-3117129 - Kinesiologie, Mantrenabende regelmäßig in programm - Selbstmassage, Familienaufstellungen in Ein- Dresden – Termine auf www. Yoga, Meditation; Wandern, zelarbeit, Engelreadings, Ho- balance-dresden.info, AnmelBasensalzfußbad, Tiefenent- möopathie, Biochemie n. Dr. dung bei M. Müller 0179 / 825 spannung. Corina und Andre- Schüßler, Spagyrik, Fußreflex- 96 21 as Jennrich, Tel. 03573-3055, zonenmass., Bachblüten, Störfeldsuche, Allergieberatung, Massage www.cunda-jennrich.de Matrix Energetics Fastenurlaub – Fastenkurse in Sachsen-Anhalt: www.fasten- HP Katrin Mögel, Homöop., Kurse, Akupunktur, Dornth., kur.eu, Tel. 034441 996494 Heilhypnose, Reiki, EigenfreSystemische Ernährungsbe- quenzth., Ernährungsberatung, ratung, Naturheilkunde - Mo- Dorfhain 035055-69220 www. nika Lorenz, Heilpr. Tel. 0351 naturheilpraxis-moegel.de 4061431, www.MonikaLorenz. HP Kerstin Haaser - Praxis für Lomi Lomi Nui - Massage in de Homöopathie und Shiatsu. Dresden Neustadt. HawaiianiFeng Shui + Geomantie Hartigstr.5, 01127 Dresden, Tel. sche Ganzkörper - Öl - Massage mit Maja Szönyi 01631632730, 0351-4416547 AC Feng Shui klärt und bekaimana.maja@gmx.de lebt Ihre LebensRäume. Büro Heilpraktiker-Schulen Grundstück Wohnung. 0351M. Müller - Dresden - 0179/ Akademie Naturheilkunde 8259621 - www.massage-art. 4526651, tira.c.koch@web.de - HP-Schule BDN Dresden, Ta- net - Ganzheitliche, tantrische, Raum & Lebensberatung mit gesschule HP, berufsbegl. Aus- TAO-, Gesichts- und PaarmasFreude und fachlicher Kompe- bildung HP, HP Psych., Lehrpra- sagen tenz zu Harmonie und Wohl- xis, Praktika, Prüfungskurse, gefühl - schamanische Arbeit Fachseminare, Nürnberger Str. Praxis Balance: Rebalancing, - Klangmassage - Energiearbeit 39, 01187 DD, 0351-2509367, Cranio, ganzheitl. Massagen - Meditation - u.v.m. Dessau, dresden@akademie-naturheil- u.m./ Kurse, privat + priv. Tel. 0340-5015705 www.blick kunde.de, www.akademie-na Kassen, DD Gruna , Anjali G. art-online.de Schuppe 0175-8179493, www. turheilkunde.de balance-bodywork.de Seit 15 J. Beratung für Deutsche Heilpraktikerschule Praxis+Büros+Privat, Landhar- Dresden, Ausbildungen: Heil- Tibetische Massage bei Maria monisrg, Farb+Raumkonzept, Praktiker NATurheilkunde und Lüttich 0351-30931262 oder Gärten, Standortanalyse & Se- PSYCHotherapie, Prüfungs- mail: sonnenschlange@gmail. minare vom Feng Shui + Geo- vorbereitung, fachspezifische com, www.traumquellen.de mantiemeister, www.HAPPY- Weiterbildungen, 0351-3156548, HABITAT.com, 0351-41889678 www.deutsche-heilpraktiker Meditation schule-dresden.de Fünf Tibeter www.osho-meditation-dres den.de Fünf Tibeter für Einsteiger Heilung + Selbstheilung und Fortgeschrittene, Heike karmakiosk – Werkstatt für Neueröffnung in Meißen: Raudszus, 99867 Gotha, 03621Yoga- & Meditationszubehör. 238432, www.heike-raudszus. K ö r p e r - S p i e g e l - S y s t e m , Besondere Angebote für SchuDorn-Breuß 03521.459366, len und Praxisräume. www. de Ganz.Spirit.Lebensberatung Fünf Tibeter® Training, Kurse 03521.4859147, Nossener Str.56, karmakiosk.de + Übungen, Frank Gerecke, 01662 Meißen Partnerschaft + Familie www.fuenftibeter-leipzig.de, PF 221412, 04134 Leipzig, 0341 - Synergetik-Therapie und -Pro- Heilung von Familien- u. Befiling. Ute Spindler und Jörg ziehungsfeldern auf karmi480 84 47 Hampel, Rosengässchen 12, scher / energetischer Ebene. Geister + Spukphänomene 01665 Niedermuschütz, www. H.U. Hirschburger (Mitglied synergetiktherapie-in-sachsen. Fundierte Beratung bei Polter- de, Tel. 0172/3513183 oder im DGH) Dresden 0351-2681691 www.touch-your-soul.de geistern / externen Stimmen / 035247/ 569036 Alpträumen! 60€ (inkl. Anfahrt www.Gleichklang.de, Die ganz <125km von LE) Geisteraufkla Kinesiologie andere Partnervermittlung im erung@web.de 0176-54342174 Internet Praxis für Kinesiologie, Yoga & Shiatsu, Alexandra Gärtner, Prellerstr. 39, Tel. 0351-4644973, www.bewegungsraum.biz

einfach JA 10-11/2015

Foto: © Rido/Fotolia.com

Foto: © Ralph Buckley

Ihre Adress-Kleinanzeige ist ab 11 € möglich / 10% Jahresrabatt

55


Adressen Tantra

Schamanismus Cherokee Medizinmann Turtle Winds Firewalker, Einzelbehandlungen, indianische Massagen, Schwitzhütten, Energiearbeit, Kurse, Unterricht, indianische Veranstaltungen, Seminare und Konferenzen, Organisation von Touren für Indianer durch Europa - www. indianermedizinmann.com

Wasser

LaLita - Tantramassagen für Frauen, Männer und Paare in Leipzig, Mo-So 9-21h Tel: 017670022349, www.sinnlichemas sage.de

Sinnes-art, Sinnliche und Ganzheitliche Massagen, SeGerolf Wodtke, Neue Str. 4, minare und Workshops, Dres04688 Wetteritz,Tel 034385- den, Tel: 0351-3207112, www. 51790, gerolf.wodtke@gmx.de sinnes-art.de Praxis Indian Healing Diana Meißner: Am Vogteier Weg 8 in 99998 Weinbergen. Tel: 03601405709, H. 01728843037, www.indianhealing.de - indianische Behandlungen, Seminare, Reisen zu den Mayas,Thailand, Bali und vieles mehr

Tanz + Musik + Stimme Biodanza „Tanz dein Leben“ wöchentl. in Dresden. Mo 20 Uhr, Loge des Heinrich-SchützKonservatoriums. Info/Anm. Ulrike Davies 0152-02037159 www.ulrike-davies.com

Mit Leib und Seele tönen, heilsame Schwingungen erleben, in Balance mit der ureigenen Stimme; Stimmbildung nach Wie schön wir sind! www. der Lichtenberger® Methode magie-der-farben.de - Farbbe- bei Ines Gohrbandt, 01328 DD, ratung mit Saba Rode Tel. 0351 2688716, igohr@gmx. de

Schönsein

Streitschlichtung

Systemische Streitschlichtung / Systemisches Coaching. Katharina Burmeister, Juristin* Coachin, Leipzig, 0341.2281109, w w w. s y s t e m i s c h e - s t r e i t schlichtung.de

Tai Chi + Qi Gong KEIKO – Zentrum für achtsames Üben: QiGong, Karate-Do, Meditation. Peter W. Peschel, Steinbachstr. 18, 01445 Radebeul, Tel. 0351 - 79 56 004, www.feuer-und-wasser-verbin den.de

Tango tanzen Tango-Unterricht in Chemnitz, Bautzen und Hoyerswerda. Info/Anm. Armin Krieger 0175 – 1 69 76 99, tango@dobleA.de, www. dobleA.de

Tarot + Kartenlegen Tarot als Lebenshilfe - Beratung und Ausbildung, Annegret Zimmer, Thomasiusstr. 30, 06110 Halle, Tel: 0345 5170462, tarot-in-halle@web.de

Tarotkarten legen in Dresden. Yvonne Burmann. Neubertstr. 23, 01307 Dresden. TerminverQi Gong Zentrum Dresden, einbarung unter 0351-3740550 Glashütter Str. 101a, 01277 Dres- oder 0179-6734126, www.tarot den. Tel. 0172 3504746, www. karten-legen-dresden.de qigongdresden.de Schule für Tai Chi Chuan, Tannenstr. 2, 01099 Dresden, Mobil: 0176-72199485, info@ itcca-dresden.de, www.itccadresden.de

Yoga Praxis für Kinesiologie, Yoga & Shiatsu, Alexandra Gärtner, Prellerstr. 39, Tel.0351-4644973, www.bewegungsraum.biz

Deutschland + Österreich: www.befree-tantra.de

Der Wasserverwirbler Lassen Sie sich Ihr Leitungswasser schmecken! Made in Germany www.wellnesswirbler.de

The Journey

TaraNirmala Yoga Resort Kyffhäuser/Harz - Kurse und Einzelstunden - www.taranir mala.de

Zähne Zähne und Seele - Ganzheitliche Zahnarztpraxis Pahn, 99334 Ichtershausen/Erfurt, Tel 03628-77336, www. Zahn PAHN.de Zahnenergetik, Zahnregeneration Mira Löwenzahn: Seminare, Einzelarbeit (auch tel.), 0176-70910436, www.loewen zahn.info

„JOURMET“ Praxis für Be- Zentren wusstseins-, Seelen-, Energiearbeit / The Journey + MET. www.osho-meditation-dres Kerstin Göhler. Einzelsitzun- den.de gen nach tel. Absprache: 03434488317, jourmet@gmx.de Balance Zentrum für Energieu. Körperarbeit. Am SchillerThe Work of Byron Katie platz, Hüblerstr. 17, 01309 Dresden, www.balance-dresden. Krisenbegleitung, Struktur- info, Tel. 0170/3836347 beratung: „Gedanken aufräumen“, auch per Telefon, Ulrike JOHANNISHAUS – AquarellmaPhilipp, Coach für The Work len, Seminare. Johannisallee 2, (vtw), 0341-2287537, 0179- 04317 Leipzig, Tel. 0341 / 225 42 7313156, www.ulrike-philipp.de 85, www.johannishaus.de

Therapie Primärtherapie & Reinkarnationstherapie, Schamanismus, Birgit Dedek, Eibenstocker Str. 31, 01277 Dresden, 0351/ 3114799, www.birgit-dedek.de Trauma-Heilung S. König: Somatic Experiencing P. Levine, Emotionalkörper-Therapie, Tension Release Exercises (TRE) www.traumaheilung-dresden. de

Tiere

Meißen: Zentrum des schwarzen Lotus. Spirituelle Beratung, Energiearbeit und Alpha Chi Feng Shui. Meisastr. 9, 01662 Meißen. 0162/9847713, jam ma@tisc.de, www.lichtzent rum-meissen.de Reiki-Zentrum Dresden: Vorträge, Seminare und Ausbildungen in Reiki - Familienstellen - Reinkarnationstherapie - Aura-Soma - Meditation. Louisenstr. 9, 01099 Dresden, Tel: 0351/8015554, www.reiki-zent rum-dresden.de

www.tierkommunikationsachsen.de: Einführungsseminare, Übungsabende, vertiefende Workshops, Einzelgespräche mit Ihrem Tier. Angela Schöne, Tel.: 0176 50221186

Kalender 2016 – für Sinne und Seele – vom Vision Creativ Verlag Buddhas – Feng Shui – Indischer Götterhimmel – Ja – Ich – Zen – Mandalas – Sternstunden

56

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Vision Creativ Verlag einfach JA 10-11/2015

www.visioncreativ.de


Infobörse

einfach ab 11 € pro Ausgabe, Private Infos 30% Rabatt Web­adressen nur 7,50 € Rabatte für Mehrfach­buchungen inkl. Veröffent­lichung auf der „einfach JA“ - Website Buchung & Preisliste: www.einfach-ja.de -> Dabei sein!

Weg der Mitte gem. e.V. Ausbildungs- und Gesundheitszentren Berlin/ Kloster Gerode, BenefitYoga®- Seminare, Yogalehrausbildung am ECYT, BenefitMassage®-Schule, BenefitKuren®, Schule für Craniosacral-Therapie, www.wegder mitte.de

Infobörse Ausbildungen „Ganzheitlich Energetische Massage“ lernen und genießen. Jahresausbildung mit Berufsabschluss „Massage-Practitioner®“. Kostenloses Infoheft: www.SueddeutscheMassage schule.de oder 0911-9376764 Trauerredner/in, Trauerbegleiter/in, Hochzeitsredner/in. Kompetente, Praxisorientierte Ausbildung, Zertifikat. Nähe Kassel. www.lichthof.net

TransFormat

Grafik | Web | Design

Steffen Seifarth | www.trans-format.de | 0341.6046391

Business

Dies & Das

Vermietung 210 qm Kurs- und Seminarraum in Dresden, dav. 165 qm reine Übungsfläche, zu vermieten. Zentrumsnah und mit sehr guter Nahverkehrsanbindung. Auch gern Kooperation! Qi Gong Zentrum Dresden, Glashütter Str. 101a, 01277 Dresden. Tel. 0172 3504746, www.qi gongdresden.de

www.gleichklang-mail.de: Die neue Gratis-Email für sozial 70 qm Gruppenraum + 18 qm und ökologisch denkende Men- Meditations- + Sessionräume schen! + Küche + Gästezimmer: New Dawn e.V., www.osho-medita Die Bestattung der Asche eines tion-dresden.de Verstorbenen im heiligen Fluss Yamuna/Indien verhilft dessen Ideal für kleine Gruppen, z.B. Seele zu spirituellem Wachs- Yoga: Seminarraum 50 qm mit tum im nächsten Leben. Tel Bühne, schöne Gästezimmer, 01805 428842 www.tirtha.ch ruhige Lage in der Natur, 10 km südlich von Dresden. www. Kontakte + Gemeinschaft kunsthof-maxen.de, Tel: 0173 610 29 45 Ge m e insch aft sg r ündung : „Universelle Lebenskultur“, Klangraum der Stille - am GroGemeinschaftliches Projekt ßen Garten. 45 qm. Vermietung in Dresden bzw. naher Umge- für Kurse, Schulungen & sonsbung geplant. Erstes Treffen tg. Veranstaltungen. Mer-KaMitte November! www.mu Ba, Yoga, Meditation. Alle Infos unter www.klangraum-der-stil nay-gemeinschaften.de le.de Tel: 0351-2684734 Suchen Sie Kontakt mit gleichgesinnten Menschen? Dann Seminarraum 33 qm, Überkönnen Sie gern eine Klein- nachtungen, Praxis + Arbeitsanzeige dazu aufgeben! Preis räume: JOHANNISHAUS, Jonach Textlänge - 30% Rabatt hannisallee 2, 04317 Leipzig, T. für private Kleinanzeigen, 0341-2254285, www.johannis Preisliste siehe www.einfach- haus.de JA.de/mediadaten.html. Ganz einfach Text mit Rechnungsad- Vermieten stilvolle Seminarresse schicken an: anzeigen@ räume 65, 85, 140, 150, 260 einfach-JA.de, T. 035052-291187 qm - Seminarhotel Gut Frohberg, 01665 Krögis/ Meißen, Tel. www.Gleichklang.de, Die be- 035244/ 41803, www.gutfroh sondere Kontaktbörse im In- berg.de ternet Wir bieten zur Stunden-, Tage-, oder gern auch Monatsweisen Läden + Onlineshops flexiblen Nutzung unsere 3 Edelsteine + Mineralien: Heil- Räume 100; 60 und 50 m² im steine, Schmuck, Salzartikel, Stadtzentrum von Dresden. Mineralien, Drusen, Kristalle Wir sind ein Yogastudio und u.v.m., Mi 10-14, Do 14-19, 1. suchen Selbständige, FreibeSa im Monat 10-13. Th.-Kör- rufler und Gleichgesinnte um ner-Str. 42, 04808 Wurzen, gemeinsame Synergien zu nut03425889687, facebook.com/ zen. Tel. 01743176871; www. poweryogadresden.de Edelsteine.Mineralien

Naturkosmetik, Basische Kör- 36 m² eingerichteter Körperperpflege u.v.m.: www.natür- therapieraum in Dresden (Innere Neustadt) in unserer lich-basisch.de schönen Praxis regelmäßig Urlaub + Freizeit für halbe oder ganzeTage zu vermieten. Preis VHB. kon www.moselpension-frauen- takt@transformare.de oder zimmer.de Frauenurlaub an 0351/5635128. der Mosel, Entschleunigung, Marketing & Ideen, Beratung auch für Gründer, Telefon Entspannungsangebote, Me03423-603406, www.streuver ditation luste.de

Herausgeberin: Gundula Abheeti Zeitz

Kontakt: Zeitschrift „einfach JA“ Niederpöbel 27 01744 Dippoldiswalde Tel.: 03 50 52 - 29 11 87 Mobil: 01 60 - 98 57 85 09 info@einfach-JA.de www.einfach-JA.de

Anzeigen: anzeigen@einfach-JA.de

Beiträge:

redaktion@einfach-JA.de

Gestaltung: Steffen Seifarth, Leipzig

Tel.: 0341 - 604 63 91 mail@trans-format.de www.trans-format.de ISSN 2190-0221 Auflage: 17.000 + online Verteilungsgebiet: Sachsen, Thü­rin­gen, Sach­sen-Anhalt, Branden­burg Abo bundesweit.

Feb/Mrz - Apr/Mai Juni/Juli - Aug/Sep Okt/Nov - Dez/Jan Hinweis: Die veröffentlichten Bei­träge geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Ver­ant­wort­lich für die Inhalte sind die Verfasser selbst. Für unverlangt eingesandte Manu­­skripte und Fotos übernehmen wir keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge und Anzeigen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen. Bild-Quellen: wie angegeben bzw. von den Inserenten und Einsendern der Bei­ träge selbst

Foto: © János Csongor

Veranstaltungs-Vorschau Orgoville Seminare - ab 2015: Weiterbildung f. Therapeuten & Gruppenleiter, Beziehungskunst, Bewußtseinstraining; www.orgoville.de; 0561-57 980 588

Impressum

Ihre Kleinanzeige bei „einfach JA“

Titelthema der nächsten Ausgabe Dez. 2015/Jan. 2016

Absolut geöffnet durch‘s Leben mit der Gemeinschaftsanzeige „Geschenke mit Herz & Spirit“

einfach JA 10-11/2015

57


Programm

In welcher Welt wollen wir leben?

Vorträge und Workshops in Leipzig und Dresden Veranstalter: Transmissionsmeditationsgruppen Leipzig und Dresden Gastreferent: Prof. Dr. Andreas de Bruin aus München Prof. de Bruin unterrichtet an der Hochschule München. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind u.a. Wirkungsdimensionen von Meditation und Achtsamkeit. Er ist Initiator der seit 2010 existierenden Initiative „Meditation an der Hochschule“ sowie des öffentlichen und kostenlosen Rahmenprogramms „Spirituelle Lehrer“. Vortrag (Freier Eintritt)

Maitreya und die Meister der Weisheit

München, Sonntag, 25. Oktober

(Eintritt frei) Täglich erleben die Menschen, dass die politischen, sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Probleme immer größer werden, und verlangen grundlegende Veränderungen. Aber wie könnten sinnvolle und nachhaltige Lösungen aussehen? An diesem Wendepunkt in der Geschichte ist Maitreya, der Lehrer für diese Zeit, jetzt hier, um uns an die Lebensprinzipien Teilen und Gerechtigkeit, Brüderlichkeit und Freiheit zu erinnern. Vortrag von Benjamin Creme, 12:00 – 14:30 Uhr Herausgeber der Zeitschrift Share International, (Videomitschnitt, engl. mit deutschen Untertiteln). Anschließend: Ausblick und Austausch – Ausstellung im Foyer Transmissionsmeditation (Workshop), 15:30 – 17:30 Uhr. Eine einfach zu praktizierende Form der Gruppenmeditation und ein effektiver Weg, sich für die Welt zu engagieren und dabei persönlich zu wachsen. Teilnahme ab zwölf Jahren, keine Vorkenntnisse erforderlich. Ort: Eden Hotel Wolff, München, Arnulfstraße 4 (am Hbf.) Mitfahrgelegenheit von Dresden und Leipzig – Kontakt Uwe Gärtner, (s. rechts) Veranstalter: Share International Deutschland e. V. Postfach 20 07 01, 80007 München

www.shareinternational-de.org www.youtube.com/user/ShareIntlGerman

58

Info-Tel. 089 / 123 25 22 einfach JA 10-11/2015

Leipzig: Samstag, 7. November, 15:30 – 17:00 Uhr, Villa Rosental, Humboldtstr. 1 Dresden: Sonntag, 8. November, 15:30 – 17:00 Uhr, Kunstraum, Schützenplatz 1 Das Konzept der Meister der Weisheit ist in einigen Kulturen seit langem bekannt. Hermes, Konfuzius, Shankaracharya, Buddha, Krishna und Christus sind Beispiele dieser großen Lehrer. Sie werden als hoch entwickelte Menschen beschrieben, die vollkommene Meisterschaft über sich selbst und die Naturgesetze erlangt haben und durch Inspiration ihr umfassendes Wissen selbstlos der Menschheit in allen Lebensbereichen zur Verfügung stellen. Lange haben die Meister in den entlegenen Regionen der Welt gelebt – nun, so heißt es, werden sie in die Alltagswelt zurückkehren und öffentlich unter den Menschen wirken. An ihrer Spitze steht der Weltlehrer Maitreya, dessen Wiederkehr von allen Religionen (unter verschiedenen Namen) erwartet wird. Workshop (Freier Eintritt)

Transmissionsmeditation – Ein Dienst an der Welt Leipzig, 7. November, 19:00-20:30 Uhr, Villa Rosental, s.o. Dresden, 8. November, 18:00-19:30 Uhr, Kunstraum, s.o. Eine einfache Form der Gruppenmeditation, zur persönlichen spirituellen Entwicklung und an keine Konfession gebunden. Einführungsvortrag und danach gemeinsame Meditation. Info und Kontakt: Uwe Gärtner (035952-28744)

www.transmissionsmeditation-sachsen.de


kurz & bunt

„einfach JA“

Tibetische Mönche wieder in Saalfeld mit Mandala-Ritual Eine besondere Zeremonie kann am vom 21.10. bis 29.10. in Saalfeld/Saale hautnah miterleben. Tibetische Mönche werden in diesen Tagen ein Sandmandala anfertigen: Am Saumarkt 4. Mandalas symbolisieren die Einheit der fünf Elemente – Erde, Feuer, Luft, Wasser und Raum. Sie sind Symbole für die Ganzheitlichkeit der Welt und schaffen ein heilendes Kraftfeld für die Umgebung. Die Erstellung von Sand-Mandalas ist seit Jahrhunderten spirituelle Praxis in den Klöstern Tibets. Sie können täglich von ca. 10 – 16:30 Uhr kommen, zuschauen und die besondere Energie dieses meditativen Prozesses erfahren (Eintritt frei, Spenden erbeten). Es heißt, ein Mandala nur zu sehen, würde viele negative, Leid verursachende geistige Eindrücke entfernen. Spezielle Termine sind die Eröffnungszeremonie am Mittwoch, 21. Okt., 14.30 Uhr, und die Zerstörungszeremonie am Donnerstag: 29. Okt., 14.30 Uhr. Schulklassen und Gruppen können auf Anmeldung mit den Mönchen über den Buddhismus ins Gespräch kommen. Gern dürfen die Mönche auch von Privatpersonen eingeladen werden. Weitere Infos: Tibetisches Zentrum Probstzella – Birgit Hansel, Tel. 0176 842 464 02, www.bhansel-gesundheit.de

komplett online lesen! Schauen Sie rein >> www.einfach-JA.de (mit älteren Ausgaben

im „Archiv“)

Silvesterfestival im ZEGG Das alljährliche Silvesterfestival vom 27.12.2015 bis zum 1.1.2016 im „Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung“ (ZEGG) in Bad Belzig (Fläming) trägt in diesem Jahr den Titel „Zu Hause sein. Wie schaffen wir Heimat in uns selbst, wie entsteht sie im sozialen Miteinander?“ Ein Thema, das aktuelle politische Bedeutung gewonnen hat, und für jeden einzelnen so wichtig ist. Das Heimatgefühl ist ein tiefes, schönes und friedvolles Gefühl. Wie finden wir diese Geborgenheit in einer von tiefgreifendem Wandel und immer mehr Gewalt und Zerstörung ergriffenen Welt? Das ZEGG möchte mit seinen Gästen die die Kraft des Jahreswechsels nutzen, um diesen Fragen nachzugehen und dem Wunsch nach Verbundenheit, der in uns Menschen wohnt, näherzukommen. Mit Austausch, Vertiefung von Wissen und eigenen Erfahrungen, Ritualen wie der Schwitzhütte, lernt man einander kennen und atmet Vertrauen. Erwartet werden etwa 130 Gäste. Das ZEGG ist ein Gemeinschaftsprojekt, in dem etwa 100 Bewohner seit 20 Jahren am Aufbau einer kooperativen, gewaltfreien und offen kommunizierenden Kultur arbeiten. Infos + Buchung: www.zegg.de, empfang@zegg.de, Telefon 033841 595100

Konzert von Mirabai Ceiba in Dresden Mit sanfter, dennoch intensiver Musik voll Liebe und Hingabe erreichen Mirabai Ceiba die Herzen und Seelen von Menschen rund um den Weltball. Im Jahr 2002 von der Mexikanerin Angelika Baumbach und dem in der Nähe von Dresden geborenen Markus Sieber gegründet, umfasst ihre Musik Mantras aus der Tradition des Kundalini Yoga, indianische Gesänge und spirituelle Lieder in englischer und spanischer Sprache. Mit ihrer Musik schaffen die beiden nicht nur ein hinreißend stimmliches Zusammenspiel, sondern auch die Balance von Yin und Yang, dem maskulinen und dem femininen Element. Mit welcher Zartheit und Zärtlichkeit Angelikas berührender Gesang in die Wärme von Markus‘ Gitarrenmelodien eingebettet wird, das hat etwas von einer musikalischen Liebesbeziehung. So gehen beide mit ihrer neuen Produktion »Sevati«, die sie am Sonntag, 25. Oktober, 20 Uhr, in Dresden vorstellen, einen weiteren großen Schritt auf dem gemeinsamen Weg. Ort: Staatsschauspiel Dresden – Kleines Haus Karten: 22 €/erm. 16 € VVK: Staatsschauspiel Dresden + www.reservix.de Info: www.mzdw.de Hörproben: www.mirabaiceiba.com

Aktuelle Serien & mehr – für Sie zum Online-Lesen >> www.einfach-JA.de π Serie: Die Chakra-Persönlichkeitstypen – erläutert von Shai Tubali:

„Das 7. Chakra l Kronenchakra/Scheitelchakra“ – Wir sind alle ein Typ des siebten Chakras, wenn wir in tiefe Meditation versinken, uns spirituell fokussieren oder wann immer wir spontane Erleuchtungserlebnisse erfahren ..

π Serie: Rituale im Jahreskreis – vorgestellt von Roswitha Stark:

„Samhain – Allerseelen“ – 31. Okt. und 1. Nov. – Dunkelheit und Innenschau – In der Tradition unserer Vorfahren beginnt das neue Jahr nicht am 1. Januar, sondern zu Samhain, dem Jahreskreisfest der Dunkelheit und der dunklen Göttin … … und noch mehr Beiträge!

Folgen Sie „einfach JA“ auch online und informieren Sie all Ihre Freunde: www.instagram.com/einfach_JA

www.pinterest.com/einfachJA

www.issuu.com/einfachJA

einfach JA 10-11/2015

59


kurz & bunt

Balance & Spirit – Die Messe für Bewusstes Leben in der Stadthalle Chemnitz Die „Balance & Spirit“ am Wochenende 16. & 17. Januar 2016 bietet ein breites Angebot mit ca. 100 Ausstellern zu den Themen Gesundheitsförderung, Ernährung, Naturheilverfahren, Alternativmedizin und Spiritualität. Diesmal gibt es zwei besondere Hightlights während der Messetage: Die Besucher können sich auf Lex 16. 17.1.2016 STADTHALLE CHEMNITZ van Someren – Sa, 16.01., 18.30 Uhr und Marianne Sägebrecht – So, 17.01., 16.00 Uhr freuen. Unter dem Motto „Wie im Himmel“ entführt Lex van Someren seine Gäste auf eine musikalische Reise in außergewöhnliche Klangwelten. Mit dabei sind der wirbelnde Derwisch-Dreh-Tänzer Shinouda Ayad und der virtuose O-Daiko-Trommler, Marimba-Spieler und Percussionist, Nils Tannert. Marianne Sägebrecht wird eine besondere Lesung geben. Kleine Anekdoten und Lebensweisheiten werden musikalisch von Lenn Kudriawizki (Violine) begleitet. Tickets für beide Veranstaltungen erhalten Sie im Webshop der Stadthalle www.stadthalle-chemnitz.de – rechtzeitiges Reservieren der Karten ist empfehlenswert, der Messeeintritt ist dabei bereits enthalten. ACHTUNG Aussteller: Diese Messe bietet Heilpraktikern, Kursleitern und Händlern die Möglichkeit, ihre Angebote und Produkte einem gesundheitsbewussten und interessierten Publikum zu präsentieren. Sie können sich noch bis 30. November 2015 anmelden. Informationen und die entsprechenden Formulare finden Sie unter www.balance-spirit.de D I E

M E S S E

F Ü R

B E W U S S T E S

L E B E N

„Seelenräume“ - von Lex van Someren Aus tiefer Achtung für die Heiligkeit des Lebens entstehen Demut und Hingabe zum Leben. Wenn der Künstler seinen künstlerischen Ausdruck vollständig in den Dienst dieser Qualitäten stellt, werden Kunst und Musik zu einer Form von Gebet. Ein Gebet, das als „Lobpreisung“ zu verstehen ist, nicht als das Beten oder Bitten um etwas. Die Lobpreisung ist der Ausdruck der Dankbarkeit für das Leben. Dankbarkeit für die Fülle des Lebens. So kommen wir in tieferen Kontakt mit unserem wahren Wesen – unserer Seele, weil Dankbarkeit und Demut natürliche Eigenschaften unseres wahren Wesens sind. Wenn das im Kunstausdruck Priorität über alles andere bekommt, entsteht eine friedvolle Stille und Ruhe. In der Kunst und der Musik entfaltet sich dadurch ein Raum, der einlädt und Platz macht für die Dimension unserer Seele – der Seelenraum. Dies ist ein heiliger Raum. „Heilig“ bedeutet „Ganzheit“. Das Ganze umarmt liebevoll Alles im Leben,

das Licht und den Schatten, ohne jegliche Trennung. Es ist ein Raum jenseits der Welt von Dualität. Der Seelenraum ist ein atmosphärischer und gefühlter Raum, in dem wir eingeladen sind, in unseren eigenen Bezug zur Ganzheit zu gehen. Das bedeutet auch, dass wir eingeladen werden, uns selbst zu fühlen, ohne Worte und ohne rationale Gedanken. Dies bringt uns in eine erlebbare Verbindung mit unserer eigenen schöpferischen Natur. Diese Art der Kunst ist in ihrer Wirkung und Magie transparent – durchlässig. Sie erschafft einen freien Raum für die Dimension unserer Seele. Der Künstler lässt offen und frei, was der Betrachter mit seiner Kunst / seinem Kunstwerk erlebt. Das ist die vollständige Offenheit in einem Raum der bedingungslosen Liebe, die diese Art der Kunst ausmacht. Heilige Kunst ermutigt uns, in unsere eigene Kraft zu gehen, zu unserem eigenen wahren Wesen zurückzufinden. Heilung, verstanden als Ganzwerdung, ist letztendlich nichts anderes als die Rückbindung zu dem eigenen wahren Wesen. Wenn wir wirklich unserem wahren Wesen folgen, dann sind wir automatisch dienend für das Ganze und dann wird auf natürliche Art und Weise unsere Arbeit, unser Leben ein heiliges Ritual. Lex van Someren

Sänger, Komponist, Seminarleiter, Clown und Tänzer. www.someren.de

60

Konzert-Empfehlung: Lex van Someren & Band sind im November und Dezember wieder auf Konzerttournee im ganzen deutschsprachigen Raum. Information und Tickets: Sekretariat Lex van Someren, Tel. 07223-806650, music@someren.de, www.konzerte.someren.de

einfach JA 10-11/2015


Energetisieren von Wasser mittels Edelsteinen Schungit

Fluorit

Aquamarin

Aktivieren Sie Ihre Kรถrper-Energie. Wir beraten Sie gern.

Bergkrystall Amethyst Rosaquarz

Orange-Calcit

versteinertes Holz

Karneol

Chalcedon

Apatit

Rosaquarz

Turmalin

Angebot unverbindlich u. freibleibend.

DER KRYSTALL - LADEN

Neumarkt 7 a.d. Frauenkirche 01067 Alaunstr. 15 01099 Nikolaistr. 23 04109 Brandenburger Str. 64 14467 Wegerichstr. 7 12357

Magnesit Bergkrystall Roter Jaspis

Dresden Mo-Sa 10.30 - 19 Uhr Dresden Mo-Sa 10 - 19 Uhr Leipzig Mo-Sa 10 - 19 Uhr Potsdam Mo-Sa 10 - 18 Uhr Berlin 030 / 661 02 47 Mo-Sa 10 - 18 Uhr

www.edelsteinhaus-lenz.de Klaus Lenz GmbH * Wegerichstr. 7 * 12357 Berlin


Seminare für Seelen der neuen Erde

Seelensprache & Traumdeutung Dieses Seminar entstand durch die Workshops in den Channelseminaren. Es wird von der Seelenebene oftmals nur durch Bilder und Botschaften gearbeitet, die Träumen sehr ähnlich sind. Um diese Träume und die Bilder der Botschaften richtig deuten zu können, übt Jenny Solaria mit Dir diese Arbeit. Bitte bringe drei Träume mit, die Du notiert hast, um die wichtigen Botschaften Deines Lebens zu erkennen. Natürlich wird hier auch die Gruppe als Heiler-Workshop aktiv sein und viele neue Erkenntnisse in Dir wachrütteln. Danach wirst Du sicher viel bewusster durch den Tag und seine Botschaften gehen können. Denn was ist der eigentliche Traum? Das Leben am Tag oder der Schlaf in der Nacht?

Internationales Lichtnahrungszentrum Naturpraxis MerKaBa

Befreie Dich von der Matrix In all unseren Seminaren raten wir davon ab, mit anderen Meister/ Medien oder Bewusstseinsfelder zu arbeiten. Denn Du selbst bist bereits alles, was ist, Dein eigenes ewiges & unendliches Bewusstsein!

Lichtnahrungsseminar Dieses über einige Jahre sehr bekannte und viel besuchte Seminar wurde von Jenny Solaria im Jahr 2011 gechannelt, da der Lichtnahrungsprozess für die Bewusstwerdung in der heutigen Zeit sehr wichtig ist! Der genaue Seminarinhalt wird durch aktuelle Seminar-Channelings an die jeweilige Seminargruppe angepasst. Der jetzigen Energie angepasst, kann der Lichtnahrungsprozess in nur 72 Stunden umgesetzt werden. Man übt im Seminar bestimmte Atemtechniken, die Zellen werden durch tiefgreifende Meditationen (verteilt über die 3 Tage) im Gesamtbewusstsein wieder in die göttliche Ordnung gebracht, die Energiekörper werden gereinigt und somit der weiter steigenden Energie-Frequenz der Erde angepasst. Spontane Herzöffnungen sind in dem Prozess möglich. Während dieser 3 Tage wird energetisiertes Wasser getrunken, aber NICHTS gegessen. Je nach dem Entwicklungsstand des eigenen Bewusstseins sind verschiedene »Endziele« möglich. Das entscheidet jeder Teilnehmer selbst nach seinem Gefühl. Nach dem Seminar ist jeder Teilnehmer in der Lage, allein diesen Prozess zu Hause durchzuführen.

Geistig emotionales Heilen (Selbsthilfe) Dieses Seminar ist in der neuen Zeit besonders wichtig für Deinen Schutz und akute Selbsthilfe im Notfall. Besonders effektiv als Schutz vor dämonischer oder schwarzer Magie o.ä. Wir haben die Aufgabe, Dir zu vermitteln, dass Du selbst ein erwachter Meister sein kannst, wenn Du Dich mit dem Wissen der neuen Zeit in der 5. – 7. Dimension anfreunden kannst. Du wirst zurückerinnert, Dir selbst zu helfen und auch zu verstehen, wie einfach es funktioniert. Du wirst sogar Deine wahren Kräfte »live erleben«. Und hierzu

brauchst noch nicht einmal lange auf dem Weg zur Spiritualität zu sein. Es ist eine neue Zeit eingeleitet und genau mit dieser neuen Energie/Welle wirst Du getragen und behütet. Dieser Workshop wird Dein Leben verändern, denn nichts wird mehr so sein, wie es war. Denn Du verstehst, wozu Du fähig bist!

MerKaBa Aktivierung I (MerKaBa Schlüssel erforderlich, kann vor Ort erworben werden) Seit einigen Jahren arbeitet Jenny Solaria mit dem MerKaBa-Schlüssel und hat viele Erfahrungen in der Anwendung gesammelt. In diesem Seminar wird Dir beigebracht, wie Du damit arbeiten kannst. Auch hierbei wirst Du feststellen, dass jeder MerKaBa-Schlüssel anders arbeitet, denn er ist der Führer eines jeden Heilers. Auch wird es in diesem Seminar einen Heiler-Workshop geben, mit vielen Übungen an Dir und am Klienten. Du kannst Dir sicher vorstellen, dass in diesem Seminar viel Reinigungsarbeit an Deinem Energiefeld stattfinden wird. Neben starker Clearingarbeit findet auch eine Wirbelsäulenaufrichtung und Reinigung der Blaupause statt.

In diesem Seminar eröffnen wir Dir eine Welt, in der Du lebst, die Du aber nicht kennst. Du lebst in einem Hologramm und siehst eine Illusion. Schon Johann Wolfgang von Goethe hat gesagt: »Niemand ist so gefangen wie diejenigen, die glauben, sie seien frei!« Du bekommst Tipps und Hinweise für einen kontinuierlichen Ausstieg aus dem manipulativen System der Gesellschaft. Was zur Folge hat, dass Du nach dem Seminar Dein Leben mit anderen Augen siehst und es tiefgreifend verändern kannst. Ganz nach dem Motto: Lebe endlich Deine Seele, befreie Dich aus dieser Illusion, vertraue Dir und ermächtige Dich selbst!

Channelseminar

NEU!!! Leben in der 5. Dimension

Gerade in der neuen Zeit wirst Du oft allein auf Dich gestellt sein und kannst lernen, Dein ewiges und unendliches Bewusstsein zu channeln und zu kanalisieren. Erlerne an diesem Seminar Tag alle Grundlagen für das Channeln von Energien & Bewusstseinsfeldern. Du wirst in den ersten Stunden über die Channelformen und das Hintergrundwissen informiert. Die meiste Zeit jedoch wird an diesem Seminartag ein Workshop mit anwendungsintensiven Übungen durchgeführt, um das Selbsttraining zu erlernen und zu üben. Wir alle channeln so oft in unserem Alltag. Dieses Seminar wird Dir eine gute Hilfe sein, Dein Bewusstsein stärker zu entwickeln und das Vertrauen in Deine Fähigkeiten zu vertiefen ... Wir bitten Dich, Schreibzeug & Farbstifte mitzubringen, damit Du den Workshop mitgestalten kannst. Zur Intensivierung der Arbeit mit Klienten dient der Workshop Channel II.

Es geht in den gesamten 3 Tagen um die 5. Dimension. Wie ist das Leben hier, Vorteile~Nachteile~Erfahrungsaustausch. Warum bin ich hier~Sinn des Lebens ~ Wohin gehe ich~Was passiert hier auf Erden mit mir? Gemeinsam mit Jenny Solaria werden die eigenen Herkunftsplaneten & Berufungen gechannelt. Auch Informationen & Beratungen für Praxiseröffnung, erste Schritte im SelbstManagment werden mitgeteilt. Desweiteren gibt es am 3. Tag auch Informationen für Entspannungsübungen mit Workshop, für sich selbst & Klienten ▲ [ I n f o ] Weitere Informationen unter:

Naturpraxis Mer Ka Ba Internationales Lichtnahrungszentrum LiNa Büro: ☏ 01 63 / 68 088 91 Email: info@NaturpraxisMerkaba.com

www.NaturpraxisMerkaba.com

"Krieg und Frieden - in mir und um mich herum" Oktober/November 2015  

Zeitschrift, Magazin, innerer, Krieg, Streit, Kampf, Frieden, friedlich, Umwelt, Politik, Coaching, Lebensberatung, Gewaltfreie, Kommunikati...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you