Page 1

Foto: Hans Herbig

BERGWELTEN 2014 | SOMMER | WINTER

Skitouren Schneeschuhwandern Lawinenkurse Eisklettern Freeriding Skitourenreisen Wandern Klettersteige Klettern Bergsteigen Canyoning Hochtouren

BERGWELTEN 2014 SOMMER & WINTER


ORGANISATORISCHES ruch p s n A r e ll e n io it d n o K u e n

Abstieg aximal 800 hm in Auf- und M n, de un St 6 3 ÂÂÂÂ Leicht ) (z.B. Schneeschuhwanderung hm in Auf- und Abstieg 00 10 al im ax M n, de un St 6 4 ÂÂÂÂ Mittel (z.B. Klettersteig Alpspitze) stieg imal 1500 hm in Auf- und Ab ax M n, de un St 8 6 ÂÂÂÂ Schwer al) (z.B. Zugspitze übers Höllent 2000 hm in Auf- und Abstieg al im ax M n; de un St 5 7-1 ÂÂÂÂ Sehr Schwer ) (z.B. Hochwanner Nordwand

 

Partnerrangbavott n 2 Personen gibt es einen ab einer Anmeldu n. Nachlass von 10,- pro Perso gekennzeichneten *nur bei mit „Partnerrabatt“ Touren Zusatzinfo Kurs

chwertigen Hardware ho t mi r wi en rd we 13 20 it Se Salewa Produkten von der Marke s Euch unsere ausgerüstet. Mit freuen un unseren Kursen zur neue Ausrüstung bei allen Verfügung zu stellen!

2

und/oder Führung


GRUSSWORT

wir freuen uns Euch unser neu überarbeitetes Programm für das Jahr 2014 vorstellen zu dürfen! Im Winter erleben wir zusammen die Faszination Westgrönlands und besteigen den Berg der Götter, den Olymp in Griechenland. Natürlich sind auch unsere Klassiker Norwegen und Marokko weiter im Programm. Unser Sommer Programm haben wir mit verschiedenen Kursen und Führungen erweitert. Für alle Klettersteiggeher denen noch das richtige Know-How für ‚mehr’ fehlt, gibt es einen Intensivkurs Klettersteig gehen. Falls Ihr Euch dem klassischen Bergsteigen zuwenden wollt und Euch mehr Sicherheit im Umgang mit alpinen Gefahren wünscht, bietet sich unser Grundkurs Bergsteigen an. Mit einem Alpinkletterkurs, Hochtouren in der Schweiz, einer Alpenüberquerung und einer Klettersteigwoche in der Brenta ist für alle mit Lust auf mehr das richtige dabei. Egal ob wir uns bei einer unserer Führungen oder im Rahmen eines Kurses treffen, eines ist sicher: Wir wollen Euch die Schönheit unserer Bergwelt näher bringen und wünschen Euch eine gute sowie unfallfreie Zeit in den Bergen!

Foto: Die Bergführer

Liebe Gäste, liebe Freunde,

Euer Franz Perchtold und das Team von den Bergführern 3


ELEMENTEvielfalt

2014

Natur Schnee

Fels

Wasser Berge Eis 4

Alle Führungen und Kurse werden von staatlich geprüften Bergführern, Anwärtern zum staatlich geprüften Bergführer, VDBS geprüften Bergwanderführern, Anwärtern zum VDBS geprüften Bergwanderführer, bzw. staatlich geprüften Schluchtenführern geführt.


ORGANISATORISCHES

2

SKITOURENREISEN ST 1 Skitourenlehrpfad Garmisch ST 2 Tagestouren mit Tourenski ST 3 Von der Piste ins Gelände *neu ST 4 Skitourenkurs für Einsteiger / 2 Tage ST 5 3000er Skitourentage für Fortgeschrittene 3 Tage *neu ST 6 Haute Route – Privatführung ab 4 Personen / 7 Tage

10

SKITOURENREISEN STR 1 Norwegen STR 2 Marokko STR 3 Westgrönland STR 4 Skitourenreise Griechenland *neu

14 14 15 15

Skispecials FR 1 Freeridetour für Einsteiger FR 2 „Neue Welt“ – die Freerideabfahrt FR 3 Freeridewoche Sölden

20 20 20

LAWINEN- und LVS-KURSE LVS 1 LVS-Kurs auf dem Brauneck LVS 2 LVS-Kurs auf dem Kreuzeck LK 1 Lawinenseminar / 2 Tage

24 24 25

SCHNEESCHUHWANDERN SSW 1 Tagestour auf Schneeschuhen RX 1 Ruckxbob-Tagestour

28 28

EISKLETTERN EK 1 Tageskurs Eisklettern EK 2 Wochenendkurs Eisklettern EK 3 Eiskletterführung durch die Jochberg Nordwand oder Vorderskopf im Karwendel KLETTERKURSE KL 1 Schnupperkletterkurs am Fels KL 2 Grundkurs Felsklettern KL 3 Sportkletterkurs Brauneck KL 4 Vorstiegstraining Fränkische Schweiz / 3 Tage KL 5 Technik Training Arco KL 6 Grundkurs Alpinklettern Wetterstein 3Tage *neu

8 8 8 9 9

32 32 32

36 36 36 37 37 39

EXKLUSIVE KLETTERFÜHRUNGEN · Watzmann Ostwand · Jubiläumsgrat von der Zugspitze zur Alpspitze ·Hochwanner Nordwand – höchste Nordwand der Ostalpen

41

Salewa Gipfel Triologie KLETTERSTEIGE KS 1 Klettersteigführung Alpspitze KS 2 Zugspitzführung übers Höllental KS 3 Mauerläufer-Klettersteig KS 4 Klettersteigführung auf die Alpspitze und Zugspitze KS 5 Klettersteigführung und Ausbildungskurs am Gardasee KS 6 Klettersteigkurs am Kreuzeck – Wochenendkurs KS 7 Klettersteigkurs für Eltern und Kinder KS 8 Klettersteigwoche Dolomiten

42

48 48 49 49 49 50 50 51

CANYONING Cy 1 Canyoningtour im Raum Lenggries Cy 2 Canyoningtour im Raum Reutte Cy 3 Lost World Extreme

54 54 54

WANDERPROGRAMM W 1 Rund um die Zugspitze W 2 Zugspitzführung über das Reintal W 3 Alpenüberquerung

58 59 60

SPECIAL FOTOSTRECKE HOCHTOUREN HT 1 Gletscherkurs mit möglicher Wildspitzbesteigung HT 2 Klettersteigführung und Besteigung Piz Palü HT 3 4000er Woche Schweiz BERGSTEIGEN BS 1 Grundkurs Bergsteigen

78

VERLEIH | TESTCENTER

80

TEAM

96

62

76 76 77

5


6 Foto: Hans Herbig


SKITOUREN

2014

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Skibergsteigen entdeckt. Dank ausgefeilter Techniken und hervorragendem Materials ist das Skitourengehen eine perfekte Kombination für Körper, Geist und Seele. Ob Einsteiger oder erfahrener Tourengeher, für alle haben wir die richtige Tour im Gepäck.

7


ST 2 | Tagestour auf Tourenski ÂÂÂÂ

ST 3 | Von der Piste ins Gelände ÂÂÂÂ

Schnupper- und Basiskurs für Einsteiger. Im Vordergrund steht nicht eine Skitour sondern reine Skitourentechnik. Der Crash-Kurs für alle die hoch hinaus wollen!

Tagesführung auf die schönsten Berge der Umgebung. Je nach Schneelage geht´s ins Wettersteingebirge oder in die Ammergauer Alpen.

Unser Kurs für alle ambitionierten PistenSkitourengeher. Wir zeigen Euch was es braucht um auch abseits der Piste sicher unterwegs zu sein!

Leistungen: Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Spaß an der Bewegung in der Natur Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine: Treffpunkt: Preis: Zusatzkosten:

2014: 12.01., 25.01., 08.02., 23.02. und 08.03. 9.00 Uhr an der Eckbauerbahn in Garmisch-Partenkirchen 59,00 € pro Person ab 7-10 Personen pro Bergführer eigene Verpflegung

Kursinhalt: richtige Gehtechniken (z.B. Spitzkehren), Materialcheck, Verhaltensregeln Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

8

neu

ST 1 | Skitourenlehrpfad Garmisch ÂÂÂÂ

Leistungen:

Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für 2-4 Stunden Aufstieg und Stemmbogen im Tiefschnee Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel

2014: 12.01., 25.01., 09.02., 23.02. und 09.03. Treffpunkt: 8.00 Uhr im Bergführerbüro in Ohlstadt Preis: 79,00 € pro Person ab 6-8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: eigene Verpflegung Termine:

Leistungen:

Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für 2-4 Stunden Aufstieg und Stemmbogen im Tiefschnee Anspruch: Â – ÂÂÂ Leicht – Mittel

Termine:

2014: 11.01. und 09.02.

Kursinhalt: Ausrüstung:

Anwendung der verschiedenen Techniken im Gelände eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

Treffpunkt: 8.00 Uhr im Bergführerbüro in Ohlstadt Preis: 79,00 € pro Person ab 6-8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: eigene Verpflegung Kursinhalt: Ausrüstung:

Interpretation des Lawinen- lageberichts, Tourenplanung; Anwendung der verschiedenen Techniken im Gelände eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden


ST 4 | Skitourenkurs für Einsteiger > 2 Tage ÂÂÂÂ Unsere staatlich geprüften Berg- und Skiführer zeigen Euch Tipps und Tricks rund um´s Tourengehen. Der Kurs richtet sich an Anfänger mit wenig Erfahrung und Lust auf mehr. Der Kurs findet im Wetterstein auf dem Kreuzeckhaus statt. Leistungen:

Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für 2-4 Stunden Aufstieg und Stemmbogen im Tiefschnee Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel

Termine: 2014: 18.01. - 19.01., 01.02. - 02.02., 15.02. - 16.02. und 01.03. - 02.03. Treffpunkt: 9.00 Uhr Talstation Kreuzeckbahn Preis: 198,00 € pro Person ab 5 – 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Übernachtung/HP und Bergbahn (ca. Bahnfahrt 17,00 €, Übernachtung ab 13,00 € und HP) Kursinhalt: Verbesserung der Aufstiegs- technik Spuranlage, Nutzung LVS-Gerät, Lawinenkunde und Abfahrt im Tiefschnee Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

 

neu

ST 5 | 3000er Skitourentage für Fortgeschrittene > 3 Tage ÂÂÂÂ

Ablauf:

Leistungen:

1.Tag: Treffpunkt in Neustift, Gemeinsamer Aufstieg zur Hütte und Materialdepot (ca. 3 Std. / 650hm), je nach Verhältnissen am Nachmittag kleine Skitour, Abendessen und Übernachtung Gehzeit ca. 3 Std. p 650 Hm evtl. plus kleine Skitour

Termine:

2014: 01.03 .- 03.03 und 21.03. - 23.03.

2.Tag: Frühstück und früher Aufbruch, z.B. Wildes Hinterbergl, Schrankarkogel, evtl. Ruderhofspitze o.ä., Gehzeit ca. 6 Std. p max. 1400 Hm q max. 1400 Hm

Treffpunkt:

9.00 Uhr Neustift

Ort:

Franz Senn Hütte im Sellrain

Das Sellrain ist im Winter ein Juwel für Skitourengeher. Auf der Franz Senn Hütte finden wir die perfekte Umgebung um uns in 3 Tourentagen 3 attraktive Ziele zu suchen. Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für 2-4 Stunden Aufstieg und Stemmbogen im Tiefschnee Anspruch: ÂÂÂÂ Schwer

Preis:

333,00 € pro Person ab 5 – 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Übernachtung/HP und Gepäcktransport (Gepäcktransport ab 1,50 € /kg Übernachtung inkl. HP ab 42,5 €) Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 40,00 €/Tag geliehen werden

3.Tag: Frühstück und früher Aufbruch, z.B. Kräulscharte, Abfahrt zurück zur Hütte, nach Kaffee und Kuchen geht’s zurück in Tal, Verabschiedung, Heimreise Gehzeit ca. 4 Std. p max. 1100 Hm q max. 1100 Hm

 

9


ST 6 | H aute Route – Privatführung ab 4 Pers. / 7 Tage ÂÂÂÂ Auf ca. 6.000 hm durch den schönsten Teil der Westalpen. Endlose Abfahrten, wilde Gletscher und gemütliche Hütten. Leistungen: Berg- und Skiführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät, Gletscherausrüstung Anforderungen: Skitourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneearten, gute Kondition für Gehzeiten von täglich bis zu 6 – 7 Stunden, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit von Vorteil

10

Anspruch:

ÂÂÂÂ

Termine: Treffpunkt: Preis: Zusatzkosten: Ausrüstung:

2014: 22.03. - 28.03., 5.04.- 11.04., 12.04.-18.04 und 19.04. – 25.04. 11.00 Uhr an der Talstation der Grand Montets Seilbahn in Argentiere, rechts daneben ist ein kleines Caffee. 690,00 € pro Person ab 3-5 Personen Übernachtung 4x auf SAC- Hütten und 2x im Hotel / Gasthaus mit HP ca. 75.- € / Tag, 1x Bergfahrt Grands Montets 22.- €, 1x Taxi ca. 30.- €, Rückreise mit der Bahn Zermatt - Argentiere ca. 60.- € eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und –schuhe können für diesen Kurs zu 65,- € pauschal geliehen werden

Schwer

Ablauf:

1.Tag: Treffen in Argentiere um 13.00 Uhr und Aufstieg mit der Seilbahn Grand Montes zur Bergstation. Abfahrt und Anstieg zum Ref. Argentiére. Gehzeit ca. 2,5 Std. p 200 Hm q 600 Hm 2.Tag: Aufstieg zum Col du Chardonnet 3323m, und weiter über die beiden Passübergänge Fenétre du Saleina und das Col des Ecandies. Nach mehreren Anstiegen und Abfahrten steht uns jetzt eine lange Abfahrt durch das Val d`Arpett nach Champex bevor. Mit dem Bus oder Taxi Weiterfahrt nach Bourg St. Pierre. Übernachtung in einer Pension. Gehzeit ca. 7 Std. p 1000 Hm q 2000 Hm 3. Tag: Aufstieg zur Hütte Cab. de Valsorey 3030m. Gehzeit ca. 6 Std. p 1400 Hm 4. Tag: Aufstieg über das Plateau du Couloir 3650m und den Col du Sonadon 3504m zur Hütte Cab. Chanrion 2462m. Gehzeit ca. 6 Std. p 900 Hm q 1900 Hm 5. Tag: Über den Gletscher Glacier du Breney zur Pigne d`Arolla 3796m. Abfahrt zur Hütte Cab. des Vignettes 3158m. Gehzeit ca. 7 Std. p1400 Hm q 700 Hm 6. Tag: Über die Pässe Col de l´Evéque, Col du M. Brulé und Col de Valpelline fahren wir über die Schönbielhütte nach Zermatt ab. Ankunft in Zermatt und Abholung durch das Hotel Bergfreund. Transfer nach Herbriggen. Gehzeit ca. 8 Std. p 900 Hm q 2400 Hm 7. Tag: Organisierte Rückfahrt nach Chamonix mit anschließender Verabschiedung.


unseren Gutscheine – DIE GESCHENKIDEE

Foto: Hans Herbig

Verschenke EINMALIGE ERLEBNISSE ...

11


12 Foto: Hans Herbig


SKITOURENREISEN

2014

Skitourenreisen – für einen ambitionierten Skitourengeher wohl die schönste Art ein Land kennen zu lernen. Norwegen, Marokko, Griechenland und Westgrönland – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Bei allen unseren Skitourenreisen bekommt jeder Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung eine hochwertige Reisetasche von Dynafit geschenkt. Wir möchten uns damit für das Vertrauen in uns bedanken und freuen uns auf gemeinsame Abenteuer! 13


klassiker

STR 1 | Norwegen – Jeder Tag ein Highlight – jeden Tag ein neues Gipfelglück ÂÂÂÂ

STR 2 | Skitourenreise Westgrönland ÂÂÂÂ Mit dem 3-Mast Traditions-Segler Rembrandt van Rijn lassen wir uns jeden Tag aufs Neue zu neuen Ausgangspunkten bringen.

Eine Woche lang die schönsten Tour zwischen 1000 und 1400 Hm erleben. Tagsüber unterwegs auf Skitour und abends im Whirlpool auf dem Deck entspannen – Alltag auf Norwegisch Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Berg- und Skiführer, 7 Nächte/ VP auf dem Schiff in 2-4er Kabinen, Whirlpool, Sauna, etc. Kondition für 3-5 Stunden Aufstieg (1000-1400 Hm), sicheres Skifahren in allen Schneearten und Steilheiten ÂÂÂÂ

Mittel

Termine: 2014: 29.03. - 05.04., 05.04. - 12.04. und 12.04. - 19.04. voraussichtlich 2015: 21.03. - 28.03. 28.03. - 04.04. 04.04. - 11.04. Treffpunkt: jeweils Samstags 16.00 Uhr am Clarion Collection Hotel, No-Tromsö Preis: 2.099,00 € pro Person, Frühbucherrabatt, 1.999,00 € pro Person bei Buchung und Zahlung bis 30.09. Zusatzkosten: Flug, eventuell Übernachtung bei Voranreise, Spesen Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung, ABS-Rucksack falls vorhanden. Dynafit Tourenski und –schuhe sowie ABS Rucksack können für

14

Wissenswertes: Unser schwimmendes Hotel – Die Polargirl Die Polar Girl ist ein Passagier Schiff und bietet mit seinem neu renovierten Salon, einer Bar, Sauna und Whirlpool ausreichend Gelegenheit, nach den Skitouren sowohl gemütlich beisammen zu sitzen, als auch in Ruhe entspannen zu können. Das Schiff bietet 2er und 4er Kabinen. Die Zimmerverteilung läuft nach dem Prinzip, wer zu erst bucht, hat die Auswahl. Das Schiff bietet mehrere heiße Duschen, saubere Toiletten und ist mit Sauna und Hottub an Deck ausgestattet. Bitte entsprechend Badehose und Hygieneartikel inkl. Handtücher mitbringen. Am Bord haben wir Stromanschluss und einen Breitbandbildschirm mit DVD-Player (kein Fernsehempfang). Das Schiff ist super geheizt. Leichte Freizeitbekleidung und Haus- bzw.Turnschuhe sind für das Schiff absolut ausreichend. Schlafsäcke werden keine benötigt, da die Kojen mit Bettzeug und Leinentüchern ausgestattet sind. Steckdosen und Stromversorgung sind wie in Deutschland.

Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Berg- und Skiführer sowie 7 Nächte/VP auf dem Schiff in 2er Kabinen Kondition für 3-6 Stunden Aufstieg (1000-1500 Hm), sicheres Skifahren in allen Schneearten und Steilheiten ÂÂ – ÂÂ Mittel - Schwer

Termine: Treffpunkt: Preis: Zusatzkosten: Ausrüstung:

2014: 24.04. - 01.05. ab 6-12 Personen Flughafen Kopenhagen oder München 2470,00 € – 2670,00 € je nach Kabinenwahl & pro Person ohne Flugkosten Getränke außerhalb der Essenszeiten und diverse Trinkgelder, Flug bis Koppenhagen, Flug ab Koppenhagen (ca. 1355,- €) eigene Tourenausrüstung, ABS-Rucksack falls vorhanden. Dynafit Tourenski und –schuhe sowie ABS Rucksack können für diese Reise für einen Pauschalpreis geliehen werden.


STR 3 | Skitourenreise im Königreich Marokko ÂÂÂÂ Marokko – Königreich, Maurische Kunst, westlicher Eckpfeiler des Islams und für uns vor allem ein exotisches und gewiss ungewöhnliches Land zum Skitourengehen. Reiseziel ist der Hohe Atlas mit dem höchsten Gipfel Nordafrikas, dem Toubkal mit 4167 m. Marokko verzaubert uns nicht nur mit seiner orientalischen Mentalität, herzlichen Gastfreundlichkeit und kulinarischen Köstlichkeiten, sondern auch mit seinem ungeahnten, fantastischen Skitourengebiet in fabelhafter Kulisse. In 8 Tagen besteigen wir verschiedene 4000er, machen uns auf die Suche nach Afrika-Firn und die besten Skitouren im Hohen Atlas. Begleitet von einem unserer Bergführer und einem Marrokanischen Bergführer begeben wir uns auf eine Skireise der besonderen Art! Die Verpflegung erfolgt stets mit der typischen, marokkanischen Küche (z.B. Couscousgericht mit frischen Kräutern und Kichererbsen, Hühnchen, Gemüse Tagine, Orangensalat, Khobz = Fladenbrot, u.v.m. dazu stets ein frischer Pfefferminztee)

Leistungen: >> Führung durch staatlich geprüften Bergführer, sowie Führung durch marokkanischen Bergführer/Reisebegleiter >> 7 Übernachtungen mit Vollpension (Übernachtungen in DZ und Mehrbettzimmern in Marrakesch/Aroumd und im Matratzenlager auf der Toubkalhütte / Tachdirt) >> alle Transfers ab Marokko/Flughafen laut Reiseprogramm >> Gepäcktransport durch Träger und Esel auf die Toubkalhütte sowie eigener Koch für die Hütte Anforderungen: Anspruch:

Kondition für 3-6 Stunden Aufstieg (1000-1500 Hm), sicheres Skifahren in allen Schneearten und Steilheiten

Termine: Treffpunkt: Preis: Zusatzkosten: Ausrüstung:

2014: 08.03.-15.03.2014 &.15.03.-22.03.2014 spät. 6.00 Uhr am Anreisetag am Flughafen München 1390,00 € pro Person ohne Flugkosten ab 4-12 Personen Flug bis/ab Marrakesch (ca. 250-500 €) · Getränke außerhalb der Essenszeiten und diverse Trinkgelder (ca. 8,- €/Tag) · Reiserück- trittsversicherung auf Wunsch eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und –schuhe können für diesen Kurs einem Sonderpreis geliehen werden

ÀÀÀÀ

Mittel

neu

STR 4 | Skitourenreise neues Griechenland ÀÀÀÀ Unser Reiseziel, der Olymp – in der altgriechischen Mythologie Sitz der Götter und noch heute ein sagenumwobenes Gebirgsmassiv. Eine außergewöhnliche Skitourenreise von Poseidons Reich zum Sitz des Obersten der olympischen Götter - Zeus. Während im Tal die Orangenblüte in vollem Gange ist, machen wir uns auf um den Berg der Götter mit Skiern zu besteigen. Leistungen: 5 Tage Organisation und Führung durch Die Bergführer, sowie Führung durch griechischen Bergführer/ Reisebegleiter am Gipfeltag · 4 Übernachtungen mit Vollpension (2x Mehrbettzimmer auf den Hütten, 2x DZ im Hotel) alle Transfers ab Thessaloniki/ Flughafen laut Reiseprogramm Anforderungen: Aufstieg von 2-4 Stunden (700-900Hm), Sicheres Fahren im ungespurten Gelände mit Ski oder Telemark Anspruch:

ÂÂÂÂ

Termine: Treffpunkt:

2014: 26.02. - 02.03. und 25.03. - 29.03. Flughafen München

Mittel

Preis: 789,00 EUR pro Person ohne Flugkosten ab 4-8 Pers. Zusatzkosten: Hin- und Rückflug ab München ab 290,00 EUR Leistungen außerhalb des Programm wie z.B. Getränke außerhalb der Essenszeiten, Trinkgelder, Zusatzkosten für Sondergepäck/Skigepäck + zzgl. Reiserücktrittsversicherungspaket Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung, ABS-Rucksack falls vorhanden. Dynafit Tourenski und –schuhe sowie ABS Rucksack können für diese Reise für einen Pauschalpreis geliehen werden 15


16 Foto: Die Bergf端hrer


17

Foto: Hubert Walther


18 Foto: Hans Herbig


SKISPEZIALS

2014

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Skibergsteigen entdeckt. Dank ausgefeilter Techniken und hervorragendem Materials ist das Skitourengehen eine perfekte Kombination für Körper, Geist und Seele. Ob Einsteiger oder erfahrener Tourengeher, für alle haben wir die richtige Tour im Gepäck.

19


FR 1 | F reeridekurs für Einsteiger ÂÂÂÂ Unsere staatlich geprüften Berg- und Skiführer zeigen Euch abseits der Pisten viele Tipps und Tricks zu Skitechnik, Geländekunde und Spuranlage. Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, VS-Gerät, Schaufel und Sonde sportliches Fahren (Parallelschwung auf der Piste) ÂÂÂÂ

Leicht

Termine: 2014: 29.01., 02.02., 16.02., 01.03., 16.03. und 29.03. Treffpunkt: 8.00 Uhr Eibseeseilbahn Garmisch-Partenkirchen Preis: 99,00 € pro Person ab 5 – 7 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Tagesskipass ca. 49,00 € Rückreise mit der Bahn Zermatt - Argentiere ca. 60.- € Kursinhalt: Fahrtechnik im Tiefschnee, Spuranlage Ausrüstung: eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und –schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

 

FR 2 | F reerideabfahrt „Neue Welt“(sehr anspruchsvoll) Eine der eindrucksvollsten, aber auch anspruchsvollsten Freerideabfahrten in den Nordalpen! Mit über 2000 Höhenmetern, einer Steilheit bis zu 40 Grad und Abseilstellen bis zu 60m Höhe bietet diese Abfahrt Tiefschneeerlebnis über die „Neue Welt“ bis nach Ehrwald. Für alle Freerider das ultimative Erlebnis. Leistungen: Bergführer, Notfall und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: Sicherer Parallelschwung bei einer Steilheit von 40 Grad, nicht für Snowboarder geeignet! Termine: 2014: 22.03., 30.03., 06.04., 19.04. und auf Anfrage Treffpunkt: 8.30 Uhr Zugspitzzahnradbahn Grainau Preis: 190,00 € ab 2 Personen und max. 4 Personen Zusatzkosten: Bahnfahrt und Taxitransfer Ausrüstung:

eigene Tourenausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und –schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

neu

FR 3 | F reeridewochenende in Sölden

Die optimale Vorbereitung für die kommende Saison. Unsere hoch qualifizierten Bergführer machen Euch fit für den Winter. Leistungen:

Staatlich geprüfter Bergführer & Skilehrer, Notfallausrüstung Übernachtung HP im 4-Sterne Hotel Regina 2-Tages Skipass

Anforderungen:

Sicheres Fahren auf der Piste

Termine: Treffpunkt:

2013: 07.12.- 08.12. oder auf Anfrage 9.00 Uhr Hotel Regina

Preis: Zusatzkosten: Kursinhalt: Ausrüstung:

389,00 € ab 5 und max. 8 Personen Verpflegung außerhalb der Essenszeiten und Getränke Verbesserung des Fahrkönnens auf der Piste und im Gelände Taktik abseits der Piste, Persönliche Videoanalyse im Skigebiet eigene Freerideausrüstung erforderlich. Dynafit Tourenski und –schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

Bergführer Facts

Hubert Walther: staatlich geprüfter Skilehrer und Bergführer, langjähriges Mitglied des Ausbilderteams der Berufsskilehrer Peter Raich: staatlich geprüfter Skilehrer und Bergführer, Ausbilder der Tiroler Skilehrer

20


Foto: Hans Herbig

Gutscheine f端r alle Kurse und Touren gibt es ganz einfach online zu bestellen 端ber unsere Homepage www.die-bergf端hrer.de oder per Email unter info@die-bergfuehrer.de

21


Alle Hersteller aktueller LVS-Geräte sowie die Lawinen Airbag Firma ABS stellen Ihre aktuellen Geräte und Produkte zu Übungszwecken für diese Anlagen zur Verfügung.

22

Foto: Fotolia.de

Unsere hochmodernen Anlagen des LVS-TRAININGS-CENTERS auf dem Brauneck in Lenggries und am Kreuzeck in Garmisch bieten mit ihren computergesteuerten Sendern die Möglichkeit alle denkbaren Lawinenszenarien [Einzel-, Mehrfachverschüttung, usw.] durchzuspielen. Spezialisten der Bergwacht, des Deutschen Skiverbandes und des Deutschen Bergführerverbandes nutzen diese Anlage ebenfalls, um ihr Know-how zu verbessern und extreme Verschüttetensituationen für einen „Ernstfall“ zu trainieren.


LAWINEN- und LVS-KURSE

2014

Kommt die Lawine zum Stillstand – Beginnt der Countdown! Das beste LVS-Gerät nützt nichts, wenn man nicht damit umgehen kann – deshalb trainieren wir mit Euch „Ernstfälle“ für eine erfolgreiche Bergung. Maximal 15 Minuten verbleiben, um eine verschüttete Person lebend an die Oberfläche zu bringen.

23


LVS 1 | LVS-Trainings- und Testcenter auf dem Brauneck ÂÂÂÂ

LVS 2 | LVS-Trainings- und Testcenter auf dem Kreuzeck ÂÂÂÂ

Leistungen: Bergführer, Bereitstellung der LVS-Geräte und ABS , theoretische Schulung mit Beamerpräsentation und Einweisung in die LVS-Geräte, praktische Ausbildung je nach Niveau der Gruppe Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis, Abschlussbesprechung und Übergabe des LVS-Zertifikats

Leistungen: Bergführer, Bereitstellung der LVS-Geräte und ABS , theoretische Schulung mit Beamerpräsentation und Einweisung in die LVS-Geräte, praktische Ausbildung je nach Niveau der Gruppe Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis, Abschlussbesprechung und Übergabe des LVS-Zertifikats

Anforderungen: keine alpinen Vorkenntnisse notwendig Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Anforderungen: keine alpinen Vorkenntnisse notwendig Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Termine: 2014: 12.01., 19.01., 26.01., 02.02., 08.02., 16.02., 22.02., 02.03., 08.03., 15.03. und 23.03. Treffpunkt: 9.00 Uhr Tölzer Hütte

Termine: 2014: 18.01., 26.01., 15.02., 23.02., 01.03. und 16.03. Treffpunkt: 9.00 Uhr Kreuzeckhaus Garmisch-Partenkirchen Preis: 59,00 € pro Person ab 7 - 10 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: evtl. Bahnfahrt und Verpflegung Kursinhalt: Theorieunterricht in richtigem Verhalten bei einem Lawinenunfall, Umgang mit der Notfallausrüstung und Einweisung in die Funktionsweise der neuesten LVS-Geräte, Praktisches Umsetzen und Üben auf dem Lawinenfeld, Nachbesprechung; Überreichen der LVS-Trainingszertifikate

Preis:

59,00 € pro Person ab 7 -12 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: evtl. Bahnfahrt und Verpflegung Kursinhalt: Theorieunterricht in richtigem Verhalten bei einem Lawinenunfall, Umgang mit der Notfallausrüstung und Einweisung in die Funktionsweise der neuesten LVS-Geräte, Praktisches Umsetzen und Üben auf dem Lawinenfeld, Nachbesprechung; Überreichen der LVS-Trainingszertifikate

Ausrüstung: falls vorhanden eigene Notfallausrüstung (Leihausrüstung ist vor Ort) eventuell eigene Ski für die Abfahrt am Abend

 

24

Ausrüstung: falls vorhanden eigene Notfallausrüstung (Leihausrüstung ist vor Ort) eventuell eigene Ski für die Abfahrt am Abend

 


Foto: Hubert Walther

LK 1 | L awinenseminar 2 Tage ÂÂÂÂ

Wir vermitteln Euch die Grundkenntnisse im Umgang mit LVS-Gerät und Sonde, sowie die Beurteilung von Lawinenlageberichten, Spuranlage, Geländeinterpretation, Abfahrtstaktik, die 3x3-Regel von Munter und trainieren die Verschüttetenrettung. All diese Grundlagen sind Vorraussetzungen für verantwortungsvolle Entscheidungsprozesse und funktionierende Risikoanalyse auf einer Skitour. Leistungen: Bergführer, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät, LVS-Trainingszertifikat Anforderungen: Kondition für 2 – 4 Stunden Aufstieg und Abfahrt, mind. Stemmbogen abseits der Piste Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 18.01. - 19.01., 01.02. - 02.02., 15.02. - 16.02., 01.03. - 02.03. und 15.03. - 16.03. Treffpunkt: 9.00 Uhr Kreuzeckhaus Garmisch-Partenkirchen Preis: 198,00 € pro Person ab 5– 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bahnfahrt 17,00 € und Getränke, Übernachtung ab 13,00 € und Halbpension auf der Hütte. Bitte Bargeld bereithalten, da nicht immer Kartenzahlungen möglich sind Kursinhalt: Interpretation des Lawinenlageberichtes / Lawinenbeurteilung, Schneedeckenanalyse, praktische Ausbildung mit dem LVS-Gerät, Geländebeurteilung, Aufstiegstechnik, Spuranlage und Abfahrtstaktik-Technik Ausrüstung:

 

eigene Tourenausrüstung erforderlich. Tourenski und – schuhe können für diesen Kurs zu 20,00 €/Tag geliehen werden

25


26 Foto: Die Bergf端hrer


SCHNEESCHUHWANDERN

2014

Fern ab vom Trubel zeigen wir Euch die Geheimnisse der Natur.

27


SSW 1 | Tagestour auf Schneeschuhen ÂÂÂÂ

RX 1 | Ruckxbob-Tagestour ÂÂÂÂ

Landschaftlich einmalig schön im Wetterstein, Karwendel und den bayerischen Voralpen.

Der Ruckxbob ist nicht nur ein Rucksack, sondern dient als praktischer Schlitten für den Rückweg. In seinem großen Hohlraum lassen sich ganz bequem Schneeschuhe und Brotzeit verstauen. Ein Riesenspaß in unserer märchenhaften Winterlandschaft.

Leistungen: Bergführer, Schneeschuhe, Stöcke, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für ca. 3 Stunden Aufstieg, Spaß am Winterwandern Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine: 2014: 11.01., 26.01., 08.02., 22.02., 09.03. und 15.03. Treffpunkt: 9.00 Uhr Bahnhof Klais am Parkplatz Preis: 89,00 € pro Person ab 6 – max. 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: eventuell Einkehr, je nach Schneelage und Tour Inhalt: Leichte Wanderung im Gelände Ausrüstung: Bergbekleidung, Anorak, Handschuhe, Rucksack, Wechselwäsche, knöchelhohe, wasserdichte Schuhe

 

Leistungen: Bergführer, Schneeschuhe, Stöcke, Ruckxbob, Schaufel, Sonde, LVS-Gerät Anforderungen: Kondition für ca. 3 Stunden Aufstieg Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht 2014: 11.01., 26.01., 08.02., 22.02. und 09.03 Treffpunkt: 9.00 Uhr im Bergführerbüro in Ohlstadt Preis: 89,00 € pro Person ab 6 – max. 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: eventuell Einkehr, je nach Schneelage und Tour Inhalt: Leichte Wanderung im Gelände; Abfahrt mit Ruckxbob Ausrüstung: Bergbekleidung, Anorak, Handschuhe, Rucksack, Wechselwäsche, knöchelhohe, wasserdichte Schuhe Termine:

 

28


Foto: Die Bergführer

Schlitten ziehen – nein Danke! Lasset Euch mit einer geführten Ruckxbobtour überraschen.

29


30 Foto: Hans Herbig


EISKLETTERN

2014

Eisklettern – der Trend ist ungebrochen! Faszinierende Eisformationen immer wieder neu erleben. Mit Steigeisen, Pickel, Eisschrauben und Seil geht´s ran ans Eis.

31


EK 1 | TagesKURS Eisklettern ÂÂÂÂ

EK 2 | WOCHENDENDKURS Eisklettern ÂÂÂÂ

Das Pitztal bietet uns hervorragende Möglichkeiten für die ersten Schritte am Eis. Geklettert wird an Wasserfällen mit einer Höhe von bis zu ca. 30 Metern.

Im Sellrain finden wir das perfekte Ausbildungsgelände für alle Eisinfizierten.

Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, komplette Leihausrüstung keine alpinen Vorkenntnisse notwendig (elementare Kletter- und Sicherungstechniken von Vorteil) ÂÂÂÂ

Leicht

Termine: 2014: jeden Samstag und Sonntag vom 11.01. bis 16.03. sowie auf Anfrage Treffpunkt: 8.30 Uhr Parkplatz in Wiese im Pitztal Preis: 89,00 € pro Person ab 7 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: eigene Anreise und Verpflegung Kursinhalt: Toprope gesichert, bekommt Ihr Einblick in den richtigen Umgang mit Steigeisen und Eispickel Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Eiskletterausrüstung wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Wichtig: Skibrille als Gesichts- und Augenschutz gegen Eisschlag!

32

Leistungen: Bergführer, Leih- und Sicher- heitsausrüstung, 1 Ü/HP im Lager Anforderungen: EK 1 oder Grundkenntnisse im Eisklettern und Sichern im Toprope Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 08.02. - 09.02., 22.02. - 23.02. und auf Anfrage Treffpunkt: Samstag 9.30 Uhr Gasthaus Lüsens im Sellrain Preis: 270,00 € pro Person ab 4-5 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Zwischenverpflegung, Getränke und Anreise Kursinhalt: Vermittlung des nötigen Know hows um leichte Wasserfälle mit mehreren Seillängen selbständig zu begehen. Ablauf: 1.Tag: Begrüßung, Materialausgabe bzw. Kontrolle, Klettern im Toprope, Sicherungstraining, evtl, Vorsteigen, setzten von Eis- schrauben, Standplatzbau, Taktik und Theorie am Abend 2.Tag: Klettern in Seilschaft, Praxistour, Abseilen in Eisfällen, Verabschiedung und Heimreise Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Eiskletterausrüstung wird nach Voranmeldung kostenlos zur Verfügung gestellt. Wichtig: Skibrille als Gesichts- und Augenschutz gegen Eisschlag!

EK 3 | Eiskletterführung durch die Jochberg Nordwand oder Vorderskopf im Karwendel (sehr anspruchsvoll) ÂÂÂÂ Eis- und Mixedrouten bis 400 Meter Wandhöhe ein Highlight in den bayerischen Voralpen!. Leistungen:

max. 2 Personen pro Bergführer, Leihausrüstung Anforderungen: EK 1 oder Grundwissen im Umgang mit Steigeisen und Pickel Anspruch: ÂÂÂÂ Schwer

Termine:

auf Anfrage

Treffpunkt: 8.00 Uhr im Bergführerbüro in Ohlstadt Preis: 1 Person 380,00 € 2 Personen 210,00 €/Person Zusatzkosten: keine Ablauf: Ausrüstung:

Am Seil unseres Bergführers erlebt Ihr die Faszination eines alpinen Eisfalles. Salewa Ausrüstungspaket 2 Steileisgeräte, Steigeisen, Helm, Klettergurt, Brustgurt,1 HMS Karabiner, VS- Gerät, eventuell Eisschrauben, Express- Schlingen und Schneeschuhe (kann von uns geliehen werden).


VERLEIH WINTERAUSRÜSTUNG

Foto: Klaus Kranebitter

In unserem Verleih- & Testcenter verleihen wir hochwertige Ausrüstung von Dynafit, Salewa, Lowa, Leki und ABS >> ab S. 80

33


34 Foto: Hans Herbig


KLETTERKURSE

2014

Raus aus der Halle, ran an den Fels. Vom eintägigen Schnupperkurs bis zum Kletterabenteuer am Gardasee bieten wir alles, was richtig SpaĂ&#x; macht.

35


KL 1 | Schnupperkletterkurs am Fels ( ½ Tag) ÂÂÂÂ

KL 2 | Grundkurs Felsklettern ÂÂÂÂ

KL 3 | Sportkletterkurs Brauneck ÂÂÂÂ

Der halbtägige Schnupperkletterkurs für alle die das Klettern in freier Natur mal ausprobieren wollen.

Der Grundkurs für das Klettern in freier Natur.

Kletterrouten im III., IV. und … Schwierigkeitsgrad! Ein ganzes Wochenende die eigenen Grenzen kennenlernen, sich weiterentwickeln dabei noch viel lernen, ist genau die richtige Kombination.

Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, VDBS-Kletterschein Anforderungen: Spaß an der Bewegung in der Natur Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine:

2014: 30.05. und 27.06.

Treffpunkt: 15.00 Uhr im Bergführerbüro Ohlstadt Preis: 49,00 € pro Person ab 7-9 Personen pro Bergführer Privatgruppen ab 5 Personen Zusatzkosten: Tagesproviant (Schokolade, Müsliriegel), Flasche mit Getränk Kursinhalt: Knotenkunde, Klettertechnik, Toprope Sichern, Toprope Klettern, Partnercheck und viel Klettern Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Bergschuhe und wetterfeste, bequeme Bekleidung

36

Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, VDBS-Kletterschein Anforderungen: Spaß an der Bewegung in der Natur Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht 2014: jeden Samstag vom 03.05. bis 27.09. Treffpunkt: 9.00 Uhr im Bergführerbüro Ohlstadt Preis: 89,00 € pro Person ab 7-9 Personen pro Bergführer Privatgruppen ab 5 Personen Zusatzkosten: Tagesproviant (Schokolade, Müsliriegel), Flasche mit Getränk Kursinhalt: Knotenkunde, Klettertechnik, Toprope Sichern, Toprope Klettern, Partnercheck und viel Klettern Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Bergschuhe und wetterfeste, bequeme Bekleidung Termine:

 

Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, VDBS-Kletterschein Anforderungen: Schnupperkurs KL 1 oder Grundwissen im Sichern Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine: 2014: 21.06. - 22.06., 19.07. - 20.07. und 17.08. - 17.08. Treffpunkt: Samstag um 9.00 Uhr Talstation der Brauneckbahn Preis: 198,00 € pro Person ab 5 - 6 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bahnfahrten ca. 15,00 €, Übernachtung/HP ca. 35,00 € Kursinhalt: Techniken und Methoden rund um sportliches Klettern, intensives Klettertraining für das selbständige Begehen von Sportkletterrouten Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Bergbekleidung, Rucksack (z.B. Haglöfs Rock Hard), evtl. eigene Kletterschuhe, Brotzeit, Getränk + Flasche

 


KL 4 | Vorstiegstraining Fränkische Schweiz 3 Tage ÂÂÂÂ

In der Wiege des Rotpunktkletterns finden wir das optimale Trainingsgelände. Im perfekten fränkischen Fels gehen wir mit der individuellen Betreuung durch unseren Bergführer bis an die Leistungsgrenze. Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, VDBS-Kletterschein Anforderungen: Schnupperkurs KL 1 oder Grundwissen im Sichern Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Foto: Ludwig Karrasch

Termine:

2014: 25.04. - 27.04.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Naturfreundehaus Veilbronnn Preis: 298,00 € pro Person ab 5 – 6 Personen Zusatzkosten: Unterkunft im Naturfreundehaus Veilbronn und Verpflegung (ca. 30,00€/ Tag/Person) Kursinhalt: Technik- und Taktikverbes serung im Vorstieg, Routen- klettern in allen Schwierigkeitsgraden Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Sportklettergurt, 1 Bandschlinge lang, 2 HMS Karabiner, 5 Expresschlingen, 1 Tube oder ähnliches Sicherungsgerät, Prusikschlinge, eigene Kletterschuhe, Magnesiabeutel, falls vorhanden Klemmkeile und Friends

 

KL 5 | Technik Training Arco ÂÂÂÂ

Klettern in Arco und alle Routen hat man für sich alleine. Im Oktober ist das möglich. Im traumhaft schönen Herbst im Trentino haben wir bei optimalen Klettertemperaturen Zeit, um ausführlich an der Technik zu feilen. Ihr werdet merken, dass es beim Klettern nicht nur auf die Kraft ankommt. Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, VDBS-Kletterschein Anforderungen: Schnupperkurs KL 1 oder Grundwissen im Sichern Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine:

2014: 03.10. - 05.10.

Treffpunkt: 10.00 Uhr Hotel Villa Alberta oder Villa Emma Preis: 333,00 € pro Person ab 5 – 6 Personen Zusatzkosten: Unterkunft im Hotel (HP/Ü ca. 39,00 €) und Verpflegung ) Kursinhalt: Perfektionierung der Kletter- technik, Genießen des italienischen Herbsts und des Essens, individuelle Betreuungn Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Sportklettergurt, 1 Bandschlinge lang,4 HMS Karabiner, 5 Expresschlingen, 1 Alpin Tuber oder ähnliches Sicherungsgerät, Prusikschlinge, eigene Kletterschuhe, Magnesiabeutel, falls vorhanden Klemmkeile, Friends

  37


ALPINKLETTERN

2014

Die Königsdisziplin des Bergsteigens.

Foto: Klaus Kranebitter

Ihr seid viel in der Halle oder im Klettergarten unterwegs aber Euch fehlt das nötige Know How um auch in größere alpine Wände einzusteigen? Dann seid Ihr bei unserem Grundkurs Alpinklettern genau richtig! Als Bergführer sind wir auch privat am liebsten im alpinen Gelände unterwegs und vermitteln Euch genau das worauf es ankommt!

38


neu

KL 6 | Grundkurs Alpinklettern Wetterstein 3 Tage ÂÂÂÂ Alpinklettern im Wetterstein – Ein Schmankerl für Kenner! Unser Kurs für alle mit alpinen Ambitionen. Wir machen Euch fit für Mehrseillängentouren und alpine Klassiker. Leistungen: Bergführer, Kletterausrüstung, Anforderungen: Sportkletterkurs KL 2 oder Grundwissen im Sportklettern Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 13.06. – 15.06., 11.07. – 13.07. und 08.08. – 10.08.. Treffpunkt: 8.00 Uhr Bergschulbüro in Ohlstadt Preis: 398,00 € pro Person ab 4 – 5 Personen Zusatzkosten: Übernachtung /HP (HP/Ü ca. 36,00 €) und Verpflegung Kursinhalt: Besonderheiten des Alpinkletterns, Tourenplanung, Taktik, Standplatzbau, Sicherungstechnik, Abseilen uvm. Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Sportklettergurt, 1 Bandschlinge lang, 4 HMS Karabiner, 5 Expresschlingen, 1 Alpin Tuber oder ähnliches Sicherungsgerät, Prusikschlinge, eigene Kletterschuhe, Magnesiabeutel, falls vorhanden Klemmkeile, Friends & Seile

Ablauf:

1.Tag: Treffpunkt am Bergschulbüro in Ohlstadt, Materialüberprüfung, Auffahrt mit der Kreuzeckbahn an das Kreuzeckhaus (Materialdepot). Ausbildung: Standplatzbau, Klemmkeile und Friends legen, Haken schlagen, Sicherungstechniken, Anseilarten, Vorstiegstraining, Planen einer Klettertour. Abendessen und Übernachtung Kreuzeckhaus. 2.Tag: Klettertour an der Alpspitze Ausbildung Planung einer Klettertour, Klettern in der Seilschaft, Sicherungstechnik, selbstständiges Absichern einer Tour mit Standplatzbau (Haken, Klemmkeile) und Abseilen Behelfsmäßige Bergrettung: Flaschenzug, Rückzug aus einer Klettertour. Abendessen und Übernachtung Kreuzeckhaus.

3.Tag: Klettertour an der Alpspitze Eigenständiges Absichern einer Klettertour, Seilschaft in Aktion Bergrettung: Seilverlängerung Abstieg ans Kreuzeckhaus und Talfahrt mit der

  39


Exklusive Kletterf端hrungen

Foto: Klaus Kranebitter

2014

40


PRIVATE FÜHRUNGEN UND KURSE Private Führungen zu Euren Traumzielen in steilem Fels und Kurse individuell auf Euer Können abgestimmt >> ab 380,00 € pro Tag.

Watzmann Ostwand - höchste Felswand der Ostalpen

Jubiläumsgrat von der Zugspitze zur Alpspitz

Hochwanner Nordwand – höchSte Nordwand der Ostalpen

Leistungen:

Leistungen:

Leistungen:

Anforderungen: Termine:

Führung mit einem Gast pro Bergführer sehr gute Kondition und Kletterkönnen bis zum unteren III. Schwierigkeitsgrad 2014: Juli – September

Treffpunkt:

nach Vereinbarung

Preis:

550,00 € bei einer Person pro Bergführer Zusatzkosten: eigene Verpflegung und Anreise Bergführer Facts: Schwierigkeit: UIAA 3+ Routenlänge: ca. 3000m Kletterzeit: ca. 7-13 h Anspruch: ÂÂÂÂ Sehr schwer

Führung und Leihausrüstung

Anforderungen: Sehr gute Kondition für mindestens 8 Stunden und Trittsicherheit Termine: 2014: Juni – September (Winterführung auf Anfrage) Treffpunkt: 7.00 Uhr Talstation der Alpspitzseilbahn Preis: 450,00 € bei einer Person pro Bergführer 249,00 € pro Person bei zwei Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bahnfahrt Bergführer Facts: Anspruch:

Schwierigkeit: UIAA 3 Routenlänge: ca. 5300m Kletterzeit: ca. 7-13 h ÂÂÂÂ

Führung und Leihausrüstung

Anforderungen: Sehr gute Kondition für mindestens 12 Stunden und Trittsicherheit Termine: 2014: Juni – September Treffpunkt: nach Vereinbarung Preis:

650,00 € bei einer Person pro Bergführer Zusatzkosten: Verpflegung, evtl. Übernachtung Reintalangerhütte Bergführer Facts: Schwirigkeit: UIAA 4+ Routenlänge: ca. 1400m Kletterzeit: ca. 7-15 h Anspruch: ÂÂÂÂ Sehr schwer

Sehr schwer

41


SALEWA Gipfeltrilogie – was ist das?

Foto: Hans Herbig

42

Die drei schönsten und markantesten sowie mitunter höchsten Berge des bayerischen Alpengürtels – der Watzmann, die Zugspitze und der Hochvogel – bilden zusammen die SALEWA Gipfeltrilogie. Gemeinsam mit den Bergführern der SALEWA Partnerbergschulen hast Du die Möglichkeit, die drei Gipfel zu besteigen und die schönsten Routen vor Ort zu entdecken. Diese drei Berge gehören zu den höchsten und bedeutendsten Gipfel des Berchtesgadener, des Werdenfelser sowie des Allgäuer Landes .


SALEWA TRILOGIE

2014

43


Watzmann - höchster Gipfel Berchtesgadens

Zugspitze – der höchste Berg Deutschlands

Hochvogel (2595 m) - Matterhorn vom Allgäu

Am Königssee thront der Watzmann – zusammen mit seiner Frau und den sieben Watzmann Kindern, auf 2.713 m Höhe über dem Berchtesgadener Land. Sowohl die Überschreitung des Watzmanns als auch die Begehung der Ostwand zählen zu den spektakulärsten Routen des dritt höchsten Berg Deutschlands. Ausgangspunkt dieser Tour ist der Parkplatz Hammerstiel. Dort erwartet Euch auch Euer Begleiter, ein Bergführer der SALEWA Klettersteigschule. Von dort aus geht es über die Mitterkaseralm zum Watzmannhaus (ca. 3 Std.). Anschließend führen steile Serpentinen zum ersten der drei Gipfel , dem Hocheck auf 2.615 m (ca. 3 Std.). Jetzt beginnt der Grat über den Watzmann: hier habt Ihr auf der einen Seite einen atemberaubenden Tiefblick ins Wimbachgries und auf der anderen Seite liegt der Königsee eingebettet in einem eindrucksvollen Panorama. In leichter Kletterei über den zum Teil gesicherten Grat erreicht Ihr nach ca. 1 Std., den höchsten Punkt des Watzmanns, die Mittelspitze auf 2.713 m. Der Rückweg führt Euch zurück über das Watzmannhaus zum Parkplatz Hammerstiel.

Mit 2.962 m ist die Zugspitze der höchste und bekannteste Berg in Deutschland. Viele träumen davon, einmal – aus eigenen Kräften – auf der Spitze zu stehen. Doch nur die wenigsten nehmen den langen Marsch auf sich und starten die mit etlichen Klettereien gespickte Tour vom Tal aus. Euer Bergführer der Bergschule ‚Die Bergführer‘ führt Euch über das Höllental auf den höchst gelegen Punkt in Deutschland. Ausgangspunkt der Tour ist Hammersbach. Zunächst geht es durch die eindrucksvolle Höllentalklamm, im Anschluss folgt ein ca. zweistündiger Aufstieg vorbei an der Höllentalangerhütte, der am ersten Klettersteig endet. Dort bringt Euch eine Leiter über das sogenannte ‚Brett‘ hinauf zum ‚Grünen Buckel‘ (ca. 2 Std.). Danach erwartet Euch schon der Höllentalferner, einer der letzten deutschen Gletscher. Hier werden die Steigeisen angelegt und es heißt anseilen, damit die kurze aber dennoch fordernde Gletscherpassage überwunden werden kann. Schließlich habt Ihr noch 600 Hm Klettersteig vor Euch, bevor Ihr vom Gipfelkreuz aus die faszinierende Aussicht auf den Alpenhauptkamm genießen könnt. Mit der Seilbahn schwebt Ihr die 2.300 Hm zurück ins Tal.

Der Hochvogel ist einer der schönsten und höchsten Berge im Allgäuer Hauptkamm. Etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert der Aufstieg zum Gipfel. Ihr Bergführer unterstützt Sie an den schwierigen Stellen um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Der Abstieg zur Hütte erfolgt über den kleinen Klettersteig der Kreuzspitze. Treffen ist um 08.00 Uhr auf dem Prinz-Luitpold-Haus. Nach ihrem Frühstück begrüßt sie ihr Bergführer für die Besteigung vom Hochvogel. Der Aufstieg führt über die Balkenscharte zum „Kalten Winkel“ und vom „Kalten Winkel“ weiter über mittelschweres Gelände und der so genannten „Schnur“ zum aussichtsreichen Gipfel auf 2595m, ca. 3-4 Std. Der Abstieg erfolgt über einen kleinen Klettersteig der Kreuzspitze und weiter zum Prinz-Luitpold-Haus. Nach einer kurzen Pause gehen wir weiter zurück zum Giebelhaus, ca. 4 Std. Rückfahrt per Linienbus nach Hinterstein. Zu ihrem Treffpunkt empfehlen wir einen Tag vor Beginn selbständig zur Hütte aufzusteigen. Gerne reservieren wir ihnen die Übernachtung auf dem Prinz-Luitpold-Haus.

Leistungen: Organisation und Führung durch „Die Bergführer“ inkl. SALEWA Leihausrüstung (Helm, Gurt, Klettersteigset) Anforderungen: Kondition für 6 bis 9 Stunden Aufstieg, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Termine: 2014: Mitte Juni bis Mitte September Preis: 125,00 € pro Person (4-5 Personen pro Bergführer) Zusatzkosten: Verpflegung & Bahnfahrt (29,00 €)

Leistungen: Organisation und Führung durch einen Bergführer des ‚Hindelanger Bergführerbüros‘, inkl. SALEWA Leihausrüstung (Helm, Gurt, Klettersteigset)

Leistungen: Organisation und Führung durch einen Bergführer der ‚SALEWA Klettersteigschule‘, inkl. SALEWA Leihausrüstung (Helm, Gurt, Klettersteigset)

44

Anforderungen: Kondition für eine 10- bis 12-stündige Bergtour, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Termine: 2014: Ende Juni bis Ende September Preis: 125,00 € pro Person (4-5 Personen pro Bergführer) Zusatzkosten: Verpflegung am Watzmannhaus

Anforderungen: Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Termine: 2014: Juli bis September/Oktober, nach Absprache Preis: 89,- Euro (min. 4 / max. 8 Personen)) Zusatzkosten: Bustransfer, Parkgebühr, Verpflegung, Übernachtung


SALEWA Gipfeltrilogie Foto: Hans Herbig

Jeder Teilnehmer, der erfolgreich die SALEWA Gipfeltrilogie abschließt, erhält einen exklusiven SALEWA Bergrucksack (‚Miage 36‘) im Wert von 115,00 €. Diesen ziert auch das Logo der Gipfeltrilogie. In den Gipfeltrilogie Pass werden die einzelnen Etappen eingetragen und man erhält ein kleines Gipfelpräsent. Als Erinnerung erstellen wir allen erfolgreichen „Gipfeltriologen“ eine Urkunde – und nach Absprache tragen wir euch gerne auf www.salewa.de in das ‚Online-Gipfelbuch‘ ein.

45


46 Foto: Hansi Heckmair


KLETTERSTEIGE

2014

Zwischen Wandern und Klettern findest sich eine der schĂśnsten Arten Gipfel und Grate zu besteigen. Folge uns auf den Eisenwegen der Alpen zu entlegenen Zielen und auf berĂźhmte Gipfel.

47


klassiker

KS 1 | Klettersteigführung Alpspitze ÂÂÂÂ Der ideale Einstieg in das faszinierende Erlebnis des Klettersteiggehens über die Via Ferrata auf die Alpspitze. Leistungen: Bergführer, Klettersteigausrüstung Anforderungen: Freude an der Natur und Schwindelfreiheit, Kondition für 3 Stunden Aufstieg und 2 Stunden Abstieg Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Der Traum eines jeden Bergsteigers. Einmal zu Fuß auf Deutschlands höchsten Gipfel. Für das Glücksgefühl lohnt sich die Mühe.

Leistungen: Bergführer, Klettersteigausrüstung und evtl. Steigeisen Anforderungen: Trittsicherheit, Kondition für ca. 7 - 10 Stunden Aufstieg Anspruch: ÂÂÂÂ Schwer

Termine: 2014: 08.06., 22.06., 06.07., 20.07., 27.07., 03.08., 10.08., 17.08., 24.08., 31.08., 07.09., 14.09., 21.09., 28.09. und 05.10. Treffpunkt: 8.30 Uhr Alpspitzbahn Talstation Kassenhäuschen Preis: 99,00 € pro Person bei 7 Personen pro Bergführer Privatgruppen ab 4 Personen Zusatzkosten: Bergbahnfahrt ca. 24,00 € Kursinhalt: richtiges Anlegen der Ausrüstung, Begehen eines Klettersteigs in Begleitung eines Bergführers Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

Termine: 2014: 14.06., 28.06., 06.07., 12.07., 19.07., 26.7., 03.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08. 06.09. und 13.09. Treffpunkt: 5.00 Uhr Zugspitzparkplatz Hammersbach Preis: 125,00 € pro Person ab 4-5 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bergbahnfahrt 27,00 € Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsent- sprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

  48

KS 2 | Zugspitzführung übers Höllental / 1 Tag ÂÂÂÂ

Bergführer Facts: Schwierigkeit: KS ca. C Routenlänge: ca. 2300m Kletterzeit: ca. 7-10 h

 

SALEWA Gipfeltrilogie Die Besteigung der Zugspitze über das Höllental ist 2014 erstmals Teil der Salewa Gipfel Trilogie. Die Trilogie besteht aus der erfolgreichen Besteigung von Zugspitze, Hochvogel und Watzmann. Für die erfolgreiche Besteigung der Zugspitze gibt es den Laufpass sowie eine Flasche von Salewa. Sobald im Laufpass alle 3 Gipfel eingetragen sind bekommt Ihr von Salewa einen Rucksack Miage 36. Nähere Infos zur Salewa Gipfel Trilogie findest du auf den Seiten 42 - 45. In der Sommersaison 2014 wird die Höllentalangerhütte abgerissen und komplett neu gebaut. Eine Übernachtung am Vortag ist daher dieses Jahr leider nicht möglich.

Hinweis:


klassiker

KS 3 | Mauerläufer- Klettersteig im Alpspitzgebiet ÂÂÂÂ

KS 4 | Klettersteigführung auf die Alpspitze und Zugspitze ÂÂÂÂ

KS 5 | Klettersteigführung und Ausbildungskurs am Gardasee / 3 Tage ÂÂÂÂ

Bei diesem extrem anspruchsvollen Klettersteig ist sehr gute Klettersteigerfahrung erforderlich. Der atemberaubende Blick in die Tiefe lohnt die Mühe. Von hier erlebt man die Alpspitze einmal aus einer ganz anderen Perspektive.

Genau die richtige Kombination aus Kurs und Führung. Der krönende Abschluss ist die Besteigung von Deutschlands höchstem Gipfel.

Klettersteige mit einem traumhaften Blick auf den Gardasee. Steile Leitern, senkrechte Wände und tiefe Schluchten wechseln sich ab. Ideal für Einsteiger und Genießer. Ausbildungsthema ist natürlich alles, was über Klettersteige wissenswert ist.

Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, Klettersteigaus- rüstung auf Anfrage Trittsicherheit, Schwindelfrei- heit und sehr gute Kondition und Armkraft

Termine:

2014: auf Anfrage

Treffpunkt:

8.30 Uhr Osterfelderbahn

ÂÂÂÂ

Sehr schwer

Preis: 380,00 € bei einer Person pro Bergführer 210,00 € pro Person bei zwei Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bergbahnfahrt 24,00 € Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettergurt, Klettersteigset

Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, Klettersteigausrüstung und evtl. Steigeisen, 1 Übernachtung/HP im Hütten- lager in der Höllentalangerhütte Klettersteigausrüstung Kondition für 6 - 8 Stunden Tagesetappen, Trittsicherheit ÂÂÂÂ

Schwer

Termine: 2014: 19.07. - 20.07. und 16.08. - 17.08. Treffpunkt: 1. Tag - 8.30 Uhr Talstation Osterfelderbahn Kassenhäuschen Preis: 198,00 €/Person 4-6 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Getränke und Zwischenverpfle- gung, Bahnfahrten 24,00 €, Übernachtung HP Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 30 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

Leistungen: Bergführer Günther Leicht, Klettersteigausrüstung Anforderungen: Spaß an der Natur, Schwindel freiheit, Trittsicherheit Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 05.09. – 07.09. und 03.10. - 05.10. Treffpunkt: 11.30 Uhr Hotel Villa Alberta in Torbole Preis: 469,00 € pro Person ab 5 – 7 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: 2 x Übernachtung/HP 39,00 €, eigene Anreise Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

49


KS 7 | KletterSTEIGkurs für Eltern und Kinder ÂÂÂÂ

An diesem Wochenende wird nicht nur alles Wichtige rund ums Klettersteiggehen geübt, es bleibt natürlich auch Zeit, die wunderschöne Natur des Wettersteins zu genießen.

Kinder benötigen besondere Aufmerksamkeit, gerade beim Sport. Richtig Sichern, kindgerechte Ausrüstung und das nötige Knowhow sind ein Muss für alle Eltern, damit der gemeinsame Ausflug auch ein voller Erfolg wird.

Leistungen: Bergführer, Leih- und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: Freude an der Natur und Schwindelfreiheit, gute Kondition und körperliche Fitness Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 21.06. - 22.06., 05.07. - 06.07., 26.07. – 27.07., 09.08. – 10.08. und 30.08. – 31.08. Treffpunkt: 8.30 Uhr Parkplatz der Kreuzeckbahn Preis: 198,00 € pro Person ab 5 – 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Übernachtung/HP (ab 31,- €) und Bergbahn (ca. 25,-€) Kursinhalt: richtiger Umgang mit Klettersteigset, Sicherung und Gefahrenapsekten, Begehen von Leitern, Stufen und Steigen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, Witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung, Hüttenschlafsack und HüttenschuheWärmebekleidung

50

Leistungen: Bergführer, Leih- und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: Freude an der Natur und Schwindelfreiheit, gute Kondition Anspruch: –  Leicht - Mittel Termine: Treffpunkt:

2014: 20.07., 05.09. und auf Anfrage 8.30 Uhr Alpspitzparkplatz

Preis: 150,00 € für 1 Erwachsenen und 1 Kind bei 6-8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Bahnfahrten (17,50 €/Erw. und 10,50 €/Kind), Getränke, Verpflegung Kursinhalt: Welche Ausrüstung muss sein? Richtiges Anlegen derKinder, Klettersteigsets für Anwendungsfehler vermeiden, Sichern im Auf- und Abstieg. Warum besondere Aufmerksamkeit bei Kindern, das gemeinsame Erlebnis sicher planen und gestalten Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

Foto: Ludwig Karrasch

KS 6 | KletterSTEIGkurs AM Kreuzeck– Wochenendkurs ÂÂÂÂ


KS 8 | Klettersteigwoche Dolomiten, Brenta / 6 Tage ÂÂÂÂ Zwischen Gardasee und Ortler liegen die Dolomiten der Brenta. Hohe Felstürme und steile Wände sind typisch für die Landschaft der Brenta. Die berühmten Klettersteige und Höhenwege durchziehen hoch über Madonna di Campiglio die senkrechten Felswände. Auf den Hütten begegnen wir dem italienischen Flair mit der dazugehörenden traditionellen Küche. Die Lage der Hütten ist hervorragend geeignet um in einer Woche die schönsten Wege und Steige zu begehen. Leistungen: Organisation und Führung durch Bergführer 5 x ÜHP auf den Hütten, Leihausrüstung Anforderungen: Kondition für Auf- und Abstiege von 4 bis 6 Stunden; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 29.06 – 04.07., 13.07. – 18.07., 03.08. – 08.08. und 17.08. – 22.08. Preis: 789,00 € bei 4-6 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Tagesverpflegung und Getränke Kursinhalt: richtiger Umgang mit Klettersteigset, Sicherung und Gefahrenapsekten, Begehen von Leitern, Stufen und Steigen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden Ausrüstung: Salewa Ausrüstungspaket Helm, Klettersteigset, Gurt, funktionelle, witterungsentsprechende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 30 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

Ablauf: 1.Tag: Begrüßung in Madonna di Campiglio 1550m an der Seilbahn Groste und gemeinsame Fahrt zur Vallesinella Hütte 1513m. Aufstieg über den Sentiero Brentei zur Brenteihütte 2182m Gehzeit ca. 3,5 Std. p 670 Hm 2.Tag: Sentiero Martinazz- Sentiero Castiglioni / Klettersteig Über den Sentiero Martinazz und den ausgesetzten Sentiero Castiglioni direkt bis zur Agostini Hütte 2410m Gehzeit ca. 6 Std. p 1000 Hm q 800 Hm 3.Tag: Sentiero Palmieri / Klettersteig Durch das obere Tramontana Tal auf dem Palmieri alto entlang und dem Cima di Ceda zur Pedrotti Hütte 2483m Gehzeit ca. 4,5 Std. p300 Hm q 300 Hm 4.Tag: Sentierio delle Bocchette / Klettersteig Aufstieg zum Cima Brenta und entlang des Bocchette Weges zur Alimonta Hütte 2591m. Dieser Steig auch das Herzstück der Brenta genannt, ist mit einer Vielzahl von Leitern und Klammern ausgestattet Gehzeit ca. 4 Std. p 500 Hm q 300 Hm 5.Tag: Sentiero delle Bocchette / Klettersteig Auf dem berühmten Bocchette Weg weiter zur Bocca Tuckett und zur Tuckett Hütte 2272m Gehzeit ca. 6 Std. p 750 Hm q 600 Hm 6.Tag: Abstieg zur Vallesinella Hütte und gemeinsame Rückfahrt nach Madonna di Campiglio 1550m Verabschiedung und Heimreise Gehzeit ca. 2,5 Std. q 760 Hm

51


52 Foto: Julian Rohn


CANYONING

2014

Näher kann man der Natur nicht sein! Ein Labyrinth von spektakulären Schluchten, steilen Felsabbrüchen und ausgespülten Felsklammen wartet darauf, von uns gemeinsam erkundet zu werden. Mit Springen, Rutschen, Schwimmen und Abseilen führen Euch unsere staatlich geprüften Bergführer mit der international anerkannten Zusatzqualifikation Canyoning sowie staatlich geprüften Schluchtenführer durch die ungezähmten Schluchten.

53


CY 1 | Canyoningtour im Raum Lenggries (für Einsteiger geeignet) ÂÂÂÂ

CY 2 | Canyoningtour im Raum Reutte (für Einsteiger geeignet) ÂÂÂÂ

CY 3 | Lost World Extreme (für Fortgeschrittene) ÂÂÂÂ

Eine Dunkelklamm, gespickt mit vielen Sprüngen bis ca. 3 m Höhe, Rutschen und Abseilen von ca. 10 m in die Tiefe!

Die Stuibenfälle – Ein wunderschöner Canyon mit vielen Gumpen zum Springen und Rutschen sowie einem 30 Meter Abseiler wartet auf seine Begeher.

Leistungen: Bergführer, Canyoning- und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: keine Vorkenntnisse notwendig, Schwimmkennt- nisse erforderlich, körperliche Fitness Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Leistungen: Bergführer, Canyoning- und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: keine Vorkenntnisse notwendig, Schwimmkennt- nisse erforderlich, körperliche Fitness Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht

Wer Wasser und Action liebt, ist hier bestens aufgehoben. Selbständig abseilen, natürlich unter Aufsicht unseres staatlich geprüften Schluchtenführers, steht hier auf dem Programm. Spannender geht´s nicht mehr. Die Herausforderung für alle, die noch mehr wollen.

Termine: 2014: von Mitte Mai bis Ende September immer Samstags und auf Anfrage Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz am Sylvensteinsee Preis: 89,00 € pro Person ab 6-8 Personen pro Führer Zusatzkosten: eventuell 5,00 € pro geliehene Bergschuhe Ausrüstung: Trekking- oder Bergschuhe (gegen 5,00 € Gebühr ausleihbar), Badebekleidung, Handtuch Hinweis: Um eine Durchführung garantieren zu können wird die Tour bei Hochwasser unter Umständen auch kurzfristig nach Reutte in Tirol verlegt.

Termine: 2014: von Mitte Mai bis Ende September immer Sonntags und auf Anfrage Treffpunkt: 10.00 Uhr am Bahnhof in Reutte Preis: 89,00 € pro Person ab 6-8 Personen pro Führer Zusatzkosten: eventuell 5,00 € pro geliehene Bergschuhe Ausrüstung: Trekking- oder Bergschuhe (gegen 5,00 € Gebühr ausleihbar), Badebekleidung, Handtuch

  54

 

Leistungen: Bergführer, Canyoning- und Sicherheitsausrüstung Anforderungen: absolute Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Schwimm- kenntnisse, keine Angst vor Wasser, sehr gute körperliche Fitness, Kondition für 1 Stunde Zustieg und 5 Stunden im Canyon Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termine: 2014: 08.06., 06.07., 17.08. und 14.09. sowie auf Anfrage Treffpunkt: 8.30 Uhr am Parkplatz am Sylvensteinsee Preis: 112,00 € pro Person ab 4 Personen pro Führer Zusatzkosten: eventuell 5,00 € pro geliehene Bergschuhe Ausrüstung: Trekking- oder Bergschuhe (gegen 5,00 € Gebühr ausleihbar), Badebekleidung, Handtuch


55

Fotos: Die Bergf端hrer/Julian Rohn


56 Foto: Hans Herbig


WANDERPROGRAMM

2014

Den Alltag hinter sich lassen, neue Energien tanken und einfach abschalten. Das geht mit einem Wochenend-Aktiv-Urlaub in kurzer Zeit. Wellness fĂźr Seele und KĂśrper sozusagen.

57


Ablauf:

1.Tag: Vom Treffpunkt in Garmisch-Partenkirchen am Bergschulbüro (760m) laufen wir kurz nach Leistungen: Führung durch Bergführer, 3 x Hammersbach zum Eingang Höllentalklamm. Übernachtung/HP im Durch diese wilde Klamm hindurch zur Höllental Lager, Eintritt Höllentalklamm, angerhütte (1387m). Nach einer Pause steigen wir Taxitransfer vorbei an den alten Molybdänminen zum Anforderungen: Kondition für Tagesetappen von Kreuzeckhaus (1650m) zur Übernachtung auf. ca. 7 Stunden Gehzeit ca. 4 Std. p 890 Hm Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel 2.Tag: Termin: 2014: 05.06. - 08.06., 26.06. - Unterhalb der Alpspitze entlang über den 29.06., 10.07. - 13.07., Bernadeinweg und hinab ins Reintal zur 24.07. - 27.07., 14.08. - 17.08., Bockhütte (1060m). Nach einer Rast gehts entlang 21.08. - 24.08., 04.09. - 07.09., der Partnach vorbei an den ehemaligen Blauen 18.09. - 21.09. Gumpen zur Reintalangerhütte (1366m). Nach einer und 02.10. - 05.10. ausgiebigen Pause oder nach Besichtigung des Treffpunkt: 11 Uhr Bergschulbüro an der Partnachursprung steigen wir noch zur Knorrhütte Alpspitzbahn (2050m) auf. Preis: 385,00 €/Person ab 5-10 Gehzeit ca. 7 Std. p 1100 Hm q 650 Hm Personen Zusatzkosten: Getränke und 3.Tag: Zwischenverpflegung, Am nächsten Morgen geht es mit reduzierten Evtl. Seilbahnfahrt vom Platt Gepäck weiter zur Zugspitze. zur Zugspitze bei schlechten Den Zugspitzgipfel(2964m), auf dem eine Verhältnissen! wunderbare Aussicht alle Mühen vergessen lässt, Ausrüstung: Witterungsentsprechende besteigen wir mit Sicherung. Zurück zur Knorrhütte Kleidung, Getränke, zur dritten Übernachtung. Verpflegung, Gehzeit ca. 5 Std. p 914 Hm q 914 Hm Bergschuhe Übernachtung: AV-Hütten im 4.Tag: Gemeinschaftslager, bitte Der Heimweg erfolgt über den Gatterlabstieg Hüttenschlafsack mitbringen! sowie Ehrwalder Alm nach Ehrwald und dann mit dem Taxi zurück nach Garmisch-Partenkirchen zum Ausgangspunkt dem Bergschulbüro, ca. 16 Uhr. Gehzeit ca. 6 Std. p 150 Hm q 1150 Hm

58

Foto: Hans Herbig

W 1 | Rund um die Zugspitze (Eine 4-tägige Wanderung) ÂÂÂÂ


W 2 | Zugspitzführung über das Reintal – Der Weg der Erstbegeher ÂÂÂÂ Leistungen: Bergführer, Leih- und Sicherheitsausrüstung, Übernachtung HP Reintalan- gerhütte im Lager, Eintritt Partnachklamm Anforderungen: Kondition für ca. 6 - 8 Stunden Aufstieg Anspruch: ÂÂÂÂ Mittel Termin:

2014: Fr 30.05. – Do 12.06. – Sa 28.06. – Fr 04.07. – Do 17.07. – Sa 26.07. – Fr 01.08. – Sa 16.08. – Mi 20.08. – Fr 29.08. – Sa 06.09. – Sa 13.09. – Mo 29.09. – und Sa 04.10. –

Treffpunkt:

10.00 Uhr Olympiaskistadion

Ablauf: 1.Tag: Begrüßung und Aufstieg durch die Partnachklamm zur Reintalangerhütte, Abendessen und Übernachtung Gehzeit ca. 4 Std. p 670 Hm 2.Tag: Frühstück und früher Aufbruch; über die Knorrhütte geht es an Zugspitzplatt und von dort auf den höchsten Gipfel Deutschlands, Talfahrt mit der Zugspitzbahn, Verabschiedung und Heimreise Gehzeit ca. 5 Std. p 1590 Hm

Sa 31.05., Fr 13.06., So 29.06., Sa 05.07., Fr 18.07., So 27.07., Sa 02.08., So 17.08., Do 21.08., Sa 30.08., So 07.09., So 14.09., Di 30.09. So 05.10.

Preis: 224,00 € pro Person bei 5-8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: ca 29.- € für die Talfahrt mit der Zahnradbahn oder mit der Eibsee-Kabinenbahn Ausrüstung: lockere, witterungsentspre- chende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe und Steigeisen, mind. 25 l Rucksack, ein Paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe), Mütze, Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung

59


neu

W 3 | Alpenüberquerung – Von der Zugspitze nach MeraN ÂÂÂÂ Einmal die Alpen zu Fuß überqueren – Ein lohnendes Abenteuer für alle mit Lust auf mehr. Abseits der überlaufenen Wanderwege folgen wir Pfaden durch abgelegene Täler, übernachten auf malerisch schön gelegenen Hütten und lernen unsere Alpen von einer anderen Seite kennen. Alle landschaftlich weniger lohnenden Teilstücke überspringen wir mittels Taxitransfer oder Seilbahn. Wir beginnen unsere Wanderung auf dem höchsten Gipfel Deutschlands – Der Zugspitze. Den überlaufenen Gipfel lassen wir bald hinter uns und wandern bis in die Südalpenmetropole Meran. Leistungen: staatlich geprüfter Bergführer, 2 x Bergbahnfahrt, 3 x Taxitransfer, 4 x Hüttenübernachtung HP, 2 x Hotelübernachtung HP und Heimreise Anforderungen: Kondition für ca. 6 - 8 Stunden Aufstieg Anspruch: ÂÂÂÂ Schwer Termin: 2014: Sa. 26.07. – Fr. 02.08. und Sa. 03.08. – Fr. 08.08. Treffpunkt: 08.00 Uhr Parkplatz der Eibseeseilbahn Preis: 890,00 € pro Person bei 7-12 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Getränke und Zwischenverpflegung, Ausrüstung: lockere, witterungsentspre- chende Kleidung, Verpflegung, Bergschuhe, mind. 25 l Rucksack, Hüttenschlafsack, Stirnlampe, evtl. ein Paar, Mütze oder Stirnband, Wechselwäsche, Regenbekleidung, Wärmebekleidung, Geld für Getränke auf den Hütten und Tagesverpflegung

60

Ablauf: 1.Tag: Treffpunkt am Parkplatz der Eibseebahn. Auffahrt mit der Gondel auf die Zugspitze und Besteigung des Gipfels. Abstieg über das Sonnalpin, Knorrhütte und die Hochfeldernalm zum Mittagessen. Über den Seebensee steigen wir zur Coburger Hütte auf und übernachten dort. 2. – 6.Tag: Durch die Mieminger Berge und das Stubai geht es entlang wunderschöner Pfade durch Täler und Übergänge unserem Ziel entgegen – Meran. Das letzte Stück vom Timmelsjoch nach Meran legen wir per Taxitransfer zurück, Abendessen und Übernachtung im Hotel oder Hütte. Am vierten Tag lassen wir es uns in einem 4-Sterne Wellnesshotel gutgehen und tanken Energie für die nächsten Tage. 7. Tag: Frühstück in Meran, Heimfahrt nach Gap, Verabschiedung


PRIVATE FÜHRUNGEN UND KURSE

Foto: Hans Herbig

Wir verwirklichen mit Euch einen Traum! Genau auf Eure Bedürfnisse zugeschnittene Kurse und Führungen unter Anleitung unserer staatlich geprüften Bergführer. Preis je nach gewünschter Tour >> ab 380,00 € pro Tag.

61


E K C E R T S O OT G 2013

F PENÜBERQUERUN AL

Photos: H

ig ans Herb

E E S N E H DeRRaAst C

Kurz

62


63


G E I T S F AU fgrübler a h c S m u z

IP: Softshellhose HAGLÖFS T| Elastische . Skarn Pant Bewegungsfreiheit für maximale

64


G E I T S F AU fgr端bler zum Scha 65


E Hütte US PA enn er Franz S

an d

: von HAGLÖFS TIP | Die Roc High Jacket gut

. Roc High Jacket robuste und sehr eine -T ex® Hardshelljacke ore Haglöfs ist G 3-Lagen ausgestattete

66


M E D F U A Stubaier HĂśhenweg zurtt e

rger HĂź Regensbu

67


M E D F U A Stubaier Gletscher.

: own Essens II D HAGLร–FS TIP Jacke T | Die

Essens Down eine der leichtesten Haglรถfs ist on v arkt. Jacket auf dem M aunenjacken D

68


69


E P P A T E E T Z TE

70

DIhErt unLs über den großecnhneeberg.

fü zum S e e s z r a w ch Timmler S


71


, TIP: HAGLร–FS wasserabweisend , all | W inddicht noch voll Ulta Vest v und dabei atmungsakti die Haglรถfs Ulta Vest tagstauglich

72


T S A R E T N E I D R nd VE m alten u rk .

berg. Eine tem Silberbergwe e e n h c S am lgeleg il t s n e h c inzwis

73


Foto: Matthias Baudrexl

74


HOCHTOUREN

2014

Die Königsklasse des Bergsteigens. Für alle die hoch hinaus wollen – mit der richtigen Ausbildung.

75


HT 1 | Gletscherkurs mit möglicher Wildspitz- besteigung / 4 Tage ÂÂÂÂ Rund um das Taschachhaus findet man ideales Gelände, um Ihnen die Basics des Gletschergehens zu vermitteln. Einer Besteigung der Ötztaler Wildspitze sollte nach 2 Ausbildungstagen am Taschachferner nichts mehr im Weg stehen. Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, Leihausrüstung (Helm, Gurt, Steigeisen, Pickel) Einfache Steigeisentechnik, Gletschertouren mit leichten Gipfelanstiegen, Kondition für 3-5 Stunden Anstieg, mit entsprechenden Abstiegen

Termin:

2014: 31.07.-03.08.

– ÂÂ

Mittel - Schwer

Treffpunkt: Donnerstag um 09:00 Uhr Talstation Pitztalexpress Preis: 378,00 € pro Person bei 4 - 8 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Übernachtung/HP Taschachhaus ca. 26,00 € Zimmer/Bett oder ca. 20,00 € Lager, HP 30,00 €, eventuell zzgl. Talfahrt Pitztalexpress ca. 14,50 € Kursinhalt: Vertikalzackentechnik, Pickeltechnik, Spaltenbergung, Tourenplanung Ausrüstung: Anseilgurt/Hüftgurt, Prusikschlingen 1 x, Bandschlingen 1 x lang und 1 x kurz, 1 Schraubkarabiner, 1 HMS Karabiner, 2 Schnappkarabiner, Steigeisen (Zwölfzacker) Riemen- oder Kipphebelbindung angepasst an den jeweiligen Schuh, Wanderpickel ca. 70 cm lang, Stirnlampe (sämtliche Ausrüstung kann auf Anfrage ausgeliehen werden)

76

HT 2 | Klettersteigführung und Besteigung Piz Palü ÂÂÂÂ Wer kennt Ihn nicht, den Piz Palü? Sagenumwoben, ästhetisch und in grandioser Kulisse gelegen. Bei unserer Hochtour für leicht Fortgeschrittene besteigt Ihr den Piz Palü Hauptgipfel Leistungen: Anforderungen: Anspruch:

Bergführer, Leihausrüstung (Helm, Gurt, Steigeisen, Pickel) Einfache Steigeisentechnik, Gletschertouren mit leichten Gipfelanstiegen, Kondition für 5-6 Stunden Anstieg, mit entsprechenden Abstiegen

Termin:

2014: 19.07.-20.07., 09.08.-10.08. und 06.09.-07.09.

Treffpunkt:

10:00 Uhr Talstation Diavolezza

Preis:

ÂÂÂÂ

Schwer

369,00 € pro Person bei 3-4 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Übernachtung/HP Berghaus Diavolezza ca. 66,00 CHF Lager zzgl. Berg- und Talfahrt Diavolezza Ausrüstung: Anseilgurt/Hüftgurt, Prusikschlingen 1 x, Bandschlingen 1 x lang, 1 HMS Karabiner, Steigeisen (Zwölfzacker) Riemen- oder Kipphebelbindung angepasst an den jeweiligen Schuh, Wanderpickel ca. 70 cm lang (sämtliche Ausrüstung kann auf Anfrage ausgeliehen werden)

Ablauf: 1.Tag: Anfahrt und Auffahrt an das Berghaus Diavolezza. Um uns an die Höhe zu gewöhnen besteigen wir den Piz Trovat über einen Klettersteig. Gehzeit ca. 3 Std. p 300 Hm q 300 Hm

2.Tag: Nach einem frühzeitigen Start machen wir uns auf den Weg um den Piz Palü zu besteigen. Auf dem abwechslungsreichen Weg werden kurze Stationen mit wissenswertem über Spaltenbergung und Gletscherkunde eingebaut. Gehzeit ca. 8 Std. p 1200 Hm q 1200 Hm


HT 3 | 4000er Woche Schweiz ÂÂÂÂ Zehn Viertausender in einer Woche - eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Diese Tourenwoche führt uns auf der Südseite der Walliser Alpen entlang von Zermatt zuhinterst im Mattertal bis zum Monte Rosa Massiv. Während wir Viertausender um Viertausender aneinander reihen wie Perlen auf einer Schnur, schweift der Blick in die vergletscherte Bergwelt der Schweiz und Italiens. Diese Tourenwoche eröffnet uns Rundblicke zum Matterhorn viele andere berühmte und schöne Gipfel. Wir starten in Zermatt und laufen über die Südseite der Walliser Berge bis hinüber zum Monte Rosa Massiv. Leistungen: Bergführer, Leihausrüstung (Helm, Gurt, Steigeisen, Pickel) Anforderungen: Auf- und Abstiege von 6-8 Stunden, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Anspruch: ÂÂÂÂ Schwer Termin: Treffpunkt:

2014: 22.06. – 27.06., 06.07. – 11.07., 20.07. – 25.07., 27.07. – 01.08., 03.08. – 08.08., 10.08. – 15.08. und 17.08. – 22.08.. Herbriggen im Mattertal

890,00 € pro Person bei 2-3 Personen pro Bergführer Zusatzkosten: Transfer und Seilbahn ca. 85,- EUR für die Woche, 1x Übernachtung und Halbpension im Hotel (Gemeinschaftslager) ca. 75,- EUR pro Übernachtung und Halbpension, 4x Übernachtung und Halbpension auf den genannten Hütten, ca. 40,- EUR pro Übernachtung und Halbpension

Ablauf: 1.Tag: Treffen in Herbriggen im Mattertal (vor Zermatt) 2.Tag: Fahrt nach Zermatt, Auffahrt mit der Seilbahn zum kleinen Matterhorn 3883m, Besteigung des Breithorn 4164m und Abstieg zur neuen Mezzalamahütte 3420m Gehzeit ca. 6 Std. p 400 Hm q 750 Hm 3.Tag: Besteigung des Castor 4228m und Abstieg zur Quintino-Sella-Hütte 3585m Gehzeit ca. 5 Std. p 810 Hm q 650 Hm 4.Tag: Über die Eisnase 4205m zum Balmenhorn 4167m und der Vincent-Pyramide 4215m. Abstieg zur Mantova-Hütte 3498m Gehzeit ca. 6-8 Std. p ca. 750 Hm q ca. 820 Hm 5.Tag: Corno Nero 4321m, Ludwigshöhe 4342m, Parrotspitze 4436m und die Zumsteinspitze 4563m stehen an diesem Tag auf dem Programm. Mittagessen auf der 4554m hohen Hütte Capanna Margherita. Abstieg über den Gornergletscher zur Monte Rosa Hütte 2800m Gehzeit ca. 8-12 Std. p ca. 1100 Hm q ca. 1750 Hm

Preis:

Foto: Die Bergführer

6.Tag: Abstieg nach Zermatt mit der Gornergratbahn. Rückfahrt nach Herbriggen mit dem Privatbus des Hotel Bergfreund. Duschen und gemütliches Beisammensein. Verabschiedung/Heimreise. (ca. 4-5 Stunden)

Ausrüstung: Anseilgurt/Hüftgurt, Prusikschlingen 1 x, Bandschlingen 1 x lang, 1 HMS Karabiner, Steigeisen (Zwölfzacker) Riemen- oder Kipphebelbindung angepasst an den jeweiligen Schuh.

77


78 Foto: Ludwig Karrasch

BERGSTEIGEN

2014


Du möchtest einem Sportbegeisterten etwas Gutes tun? Verschenke einen Gutschein für eines unserer Angebote. Unkompliziert und schnell erhaltest Du von uns alle Unterlagen per Email oder Post. Private Tages- und Kletterführungen >> ab 380,00 € pro Tag.

BS 1 | Grundkurs Bergsteigen ÂÂÂÂ Leistungen:

Bergführer, Leihausrüstung

Anforderungen: Kondition für 2-4 Stunden Aufstieg, mit entsprechenden Abstiegen Anspruch: ÂÂÂÂ Leicht Termine: 2014: 21.06. - 22.06., 05.07. - 06.07., 23.08. – 24.08. und 13.09. - 14.09. Treffpunkt: 8:30 Uhr Parkplatz der Kreuzeckbahn Preis: 198,00 € ab 5-8 Personen Zusatzkosten: Übernachtung/HP (ab 31,- €) und Bergbahn (ca. 25,-€) Kursinhalt: Wetterkunde, Tourenplanung, Abfahren in Geröllfeldern, Trittschulung, Begehen von Schneefeldern, Verhalten im Notfall, Versichern von kurzen Passagen Ausrüstung: Wanderausrüstung, Karte, Kompass, 35l Rucksack, Wetterfeste Kleidung, Wärmebekleidung, Stirnlampe, Stöcke, Biwaksack, evtl. Reepschnurmaterial

79


et t Klet tersteigset Kompl igset) (Helm, Gurt, Klet terste 13,5 0 * Klet tergur t 5,- * Helm 5,-* Klet tersteigset 6,-* Steigeisen 8,-* huhe Wanderschuhe/ Bergsc 8,-* Rucksack 5,-*

age. Weitere Ausr端stung auf Anfr s f端r mehrere *Preis pro Einsatzt ag/ Prei Einsatzt age auf Anfrage

80


Foto: Klaus Kranebitter

TESTCENTER

Als Bergsportprofis müssen wir uns im Einsatz bei extremen Witterungsverhältnissen auf unsere Ausrüstung und Kleidung zu 100 % verlassen können. Wir verwenden daher nur hochwertige Produkte und Materialien unserer namhaften Ausrüstungspartner. Nach jahrelanger (Test)Erfahrung möchten wir Euch unsere begehrte Ware in unserem Testcenter zur Verfügung stellen. Ganz gleich, ob Berg- und Schneeschuhe, Tourenski, Wanderstöcke, Klettergurte, Klettersteigsets und Bergbekleidung sowie vieles mehr. Hiermit seid Ihr immer perfekt ausgerüstet. Bei all unseren Veranstaltungen, Trainings, Seminaren stellen wir Euch gerne die komplette und modernste Ausrüstung zur Verfügung. Euer Vorteil: Ihr könnt in der Praxis ausprobieren mit welchen Materialien Ihr am besten klar kommt. Unsere Bergführer beraten Euch selbstverständlich gerne zu Eueren Ausrüstungsfragen.

81


l. Felle, S k in i k S & h u Skitourensch srüstung u a ll a tf o N d n u 35,-*

töcke

uhe Skitourensch 6,-* r inkl. Felle ie k s n e r u o it k S 25,-*

fel & Sonde) u a h c S t, ä r e tung (VS-G Notfallausrüs 15,-* k ABS Rucksac 25,-* kl. Stöcke in e h u h c s e e Schn 12,-* Ruck xbob 15,-*

ge. stung auf Anfra Weitere Ausrü tzt ag / Preis für mehrere sa *Preis pro Ein f Anfrage Einsatzt age au

Verleih WINTERausrüstung

82


Hestra Army Leather Heli Ski Ergo Grip 83 www.hestragloves.com


KARABINER KONSTRUKTION ERGONOMISCHE GRIFF-ZONE

30 % Kraftersparnis für lange und anspruchsvolle Klettersteige

Verlängerung der Griffzone für den einfachen Gebrauch in jeder Situation

XL ÖFFNUNG

Extragroße Gate Öffnung für schnelles und sicheres Clippen. Für deine Sicherheit am Klettersteig.

FINGERPROTEKTION Dank der Ergotec Karabiner kommen die Finger mit dem Stahlseil nicht mehr in Berührung.

ERGONOMIE ERHÖHT DEINE SICHERHEIT

84

In Kooperation mit der Technischen Universität München (TUM) hat Salewa den neuen Klettersteigkarabiner ERGOTEC entwickelt. Die ergonomische Bedienung vereinfacht das Handling. Dadurch spart der Kletterer Kraft. Die Konsequenz: mehr Sicherheit im Klettersteig durch Vermeidung von Fehlerquellen.

Mehr Info auf www.youtube.com/watch?v=ozxHZe3Dl4E

salewa.com


salewa.com 85

Pic: Frank Kretschmann


86


87


AMBIT2 S

Die GPS Uhr für Abenteurer.

Die Suunto Ambit2 S macht den Sport zur Leidenschaft. Neueste GPS-Funktionen – verpackt in leichtem, elegantem Design mit erweiterten Funktionen für Laufsport, Radsport, Schwimmsport und mehr. Mithilfe tausender Suunto-Apps lässt sich der Funktionsumfang Ihrer Uhr individuell erweitern. Erzielen Sie Höchstleistungen – überall und jederzeit. Individuell anpassbar mithilfe von mehr als 1000 kostenlosen Sport-Apps.

www.suunto.com

88


MADE

Quality

since

IN GE

1923

RMAN

Y

MADE

Quality

since

IN GE

1923

RMAN

Y

89


X-SOCKS® TREKKING MERINO LIGHT

FÜHLBAR NATÜRLICH. SPÜRBAR INTELLIGENT. MERINOWOLLE MIT X-SOCKS® VEREDELUNG: WEICH, ELASTISCH UND HÖCHST STRAPAZIERFÄHIG.

AKTIV-BUND®

ADVANCED FOOT PROTECTION SYSTEM

Patentiert für perfektes Barfußklima®

STABFÖRMIGER PROTEKTOR Geschützt durch Patent RCD EU39516-0038

AIR-CONDITIONING CHANNEL® Gesch. durch Patent EP1011352, US6286151, AU742686, JP4 617 321

AIRFLOW KNÖCHELSCHUTZ

AIR GUIDE®

Gesch.: Patent EP1796490, ES2334691T3, TR201000173 T4, CN101083917B, RU2380008C2

Gesch. durch RCD EU39516-0058

LAMBERTZ-NICHOLSON ACHILLESSEHNEN PROTEKTOR Gesch. durch Patent EP1562681, TR200805430 T4, AU2003292969B2, CA2505147, CN200380103010.8, JP4 746 322, US7681254

DEHNRIPPE Gesch. durch RCD EU39516-0064

ZEHEN PROTEKTOR Gesch. durch RCD EU39516-0069

X-CROSS® BANDAGE

Gesch. durch Patent EP1893044, RS50961, AU2006256924, RU2418551

© 2013 X-Technology Swiss R&D AG

Gesch. durch Patent EP1011352, US6286151, AU742686, CA2288026, JP4001714B2

RIST PROTEKTOR MIT AIRVENT ZONE

Fersen Protektor Gesch. durch RCD EU39516-0061

TOETIP PROTEKTOR

TRAVERSE AIRFLOW CHANNEL SYSTEM

Gesch. durch RCD EU39516-0059

Hightech für deine Füße 90

www.x-socks.de


www.leki.de

Micro Vario Carbon

91

© Roman Herrmann

KLEIN PRAKTISCH PRAKTISC BESSER


WWW.DYNAF IT.COM

„Thanks for a perfecT ride To camp ii.“

Basti Haag, Manaslu, nepal, CaMp ii, 6.500 M

92

C H O OY U S K I


REVOLUTION

REINVENTED > DER HElm füR DEN EIgENEN Kopf Der uvex p1us Helm mit +Technologie – sein Impactwert liegt bei 16 % über der Helmnorm und ist dabei 15 % leichter als herkömmliche ABS-Helme. Denn ABS war gestern. Heute fährt man TPO. Die hochwertige thermoplastische Außenschale ist ideal für Helme, die einiges wegstecken müssen. Zudem ist er freundlich zur Umwelt, weil vollständig recyclebar. 100 % Made in Germany – von der Idee bis zur Produktion.

uvex-sports.com facebook.com/uvexwintersports

93


LOWA CEVEDALE GTX® Alpine Klettereien und Klettersteige, aber auch leichtere Hochtouren sind das Metier des CEVEDALE GTX®. Als Schaftmaterial kommt robustes 2,4 mm Veloursleder zum Einsatz. Das LOWA „FlexFit 3D“ System erlaubt natürlichen Bewegungsspielraum im Sprunggelenk. Perfekte Anpassung durch Lace Loop Technik und flexiblen Tiefzughaken sowie Zwei-Zonenschnürung. Wasserdichtes GORE-TEX® Futter · Vibram® Laufsohle „Mulaz“ für kombiniertes Gelände · für Steigeisen mit Kipphebel und Korbaufnahme geeignet.

94

LOWA MOUNTAIN EXPERT GTX® Allround-Bergschuh der neuen Generation für schwieriges, kombiniertes hochalpines Gelände. Sein Einsatz reicht von alpiner Kletterei und Klettersteigen bis zu klassischen Hochtouren. Als Schaftmaterial kommt robustes 2,4 mm Veloursleder zum Einsatz. Das LOWA „FlexFit 3D“ System erlaubt natürlichen Bewegungsspielraum im Sprunggelenk. Perfekte Anpassung durch Lace Loop Technik und flexiblen Tiefzughaken sowie Zwei-Zonenschnürung. Wasserdichtes GORE-TEX® Futter · Primaloft® Isolierung · Vibram® Gummilaufsohle „Teton“ spart Gewicht und bietet eine absolute Rutschfestigkeit und Kantenstabilität · Sohle für Steigeisen mit Step-In-Bindung geeignet.

FIT 4 YOU


LOWA TIBET PRO GTX® Stabiler und robuster Backpacking-Schuh hat sich auf den härtesten Trekkingtouren der Welt und auf zahllosen Mehrtages-Bergtouren in den Alpen bewährt. Für Stabilität sorgt der 2,5-mm-Nubuklederschaft im Ganzschnitt. Das LOWA „FlexFit “ System erlaubt natürlichen Bewegungsspielraum im Sprunggelenk. Perfekte Anpassung durch Lace Loop Technik und flexiblen Tiefzughaken sowie Zwei-Zonenschnürung. Wasserdichtes GORE-TEX® Futter · Vibram® Laufsohle „Masai“ mit groben Brems- und Abstoßstollen und selbstreinigenden Bergschuhprofil · für Steigeisen mit Riemenbindung geeignet · in vier verschiedenen Leistenformen.

UR FEET.

LOWA RENEGADE GTX® MID Dieser „Klassiker“ eignet sich hervorragend für Wanderungen auf befestigten Wegen und Pfaden. Das GORE-TEX® Futter macht den Schuh absolut wasserdicht und bietet besten Klimakomfort. Die skelettartig hochgezogene LOWA „MONOWRAP®“- Konstruktion bildet mit dem Schaft eine feste Einheit, stabilisiert und schützt an besonders beanspruchten Stellen. Der Fersenstabilisator ermöglicht eine harmonische Einleitung der Abrollbewegung und der 7/8 TPU Stabilizer bietet eine optimale Torsions- und Flexionsstabilität · rutschfeste Vibram® „Evo“ Gummisohle · in verschiedenen Weiten mit unterschiedlichen Leisten.

95


Unsere Bergführer

ung zum staatlich geprüften 1. Baudrexl Matthias | Ausbild Berg- und Skiführer rüfter Berg- und Skiführer 2. Bräckle Toni | staatlich gep rüfter Berg- und Skiführer mit 3. Egger Rainer | staatlich gep tion Canyoning internationaler Zusatzqualifika geprüfter Polizeibergführer 4 Gebhardt Michael | staatlich rüfter Berg- und Skiführer 5. Gehrke Claus | staatlich gep geprüfter Schluchtenführer 6. Gnießer Christoph | staatlich Bergwanderführer, Photograph 7. Herbig Hans | VDBS-geprüfter eorologe, Ausbildung 8. Höss Markus | Diplom-Met - und Skiführer zum staatlich geprüften Berg rüfter Schluchtenführer 9. Holz Thomas | staatlich gep ergführer 10. Hümmer Joseph | Heeresb ung zum staatlich geprüften 11. Karrasch Ludwig | Ausbild

Berg- und Skiführer, Büro geprüfter Berg- und Skiführer mit 12. Kranebitter Klaus | staatlich tion Canyoning, Photograph internationaler Zusatzqualifika rnationaler rüfter Berg- und Skiführer mit inte 13. Leicht Günther | staatlich gep Zusatzqualifikation Canyoning und Skiführer r zum staatlich geprüften Berg14. Müller Matthias | Anwärte geprüfter Berg- und Skiführer mit 15. Perchtold Franz | staatlich tion Canyoning internationaler Zusatzqualifika rüfter Schluchtenführer 16. Rödel Thomas | staatlich gep geprüfter Berg- und Skiführer 17. Schanzer Andreas, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer mit 18. Schmaus Franz | staatlich tion Canyoning internationaler Zusatzqualifika geprüfter Berg- und Skiführer mit 19. Schubert Markus | staatlich tion Canyoning internationaler Zusatzqualifika geprüfter Berg- und Skiführer 20. Swoboda Norber t | staatlich rüfter Berg- und Skiführer mit 21. Vat ter Franz | staatlich gep tion Canyoning internationaler Zusatzqualifika geprüfter Berg- und Skiführer 22. Walther Hubert | staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin 23. Weickert Gudrun | staatlich 11 fikation Canyoning uali atzq Zus ler iona rnat inte mit euung Firmenveranstaltungen 24. Wiedemann Michael | Betr

9

22

24

15

Foto: Hans Herbig

96

25. Larissa Lauber | Büro rbeit 26. Barbara Zerhoch | Pressea

24

25 5

3

16 23


13

20 14

19 26 10 17 8

1

4 6

21

5

12

2

18

7

97


K N A D N VIEeLFoEtografen

an unser

Foto: Hans Herbig

m shelter.co o t o h .p ig hansherb bitter.com e n a r k s u kla

98


IMPRESSUM erausgeber H HRE R DIE BERGFÜ anstalter Outdoorver & e ul ergsch B hlstadt 20, 824 41 O auptstraße H 41-6782710 52, Fax 088 8 70 2 -6 gfuehrer.de 41 8 lefon 08 w w.die-ber Te w , de r. re ergfueh info@die-b uber h, Larissa La edaktion: dwig Karrasc Lu R , ld to ch Franz Per Photography gführer Hans Herbig s: ei w ch air · Die Ber na Bild ansi Heckm H · er tt bi Klaus Krane

& Druck: wer Gestaltung 00 Auflage 6.0 013 2 er b Novem

betechnik-st

iebler.de

: alten rheberrechte echte vorbeh afen, alle R U gr to Fo n de © bei rnetseite unserer Inte f au e di h sschließlic Es gelten au nsehbaren gführer.de ei er -b w w.die w edingungen. nommen. Geschäftsb af tung über H e llgemeinen in A ke d ir he Fehler w Für inhaltlic eibend. e sind freibl ot eb ng A lle A wir Euch e empfehlen kt du o pr st r Te Zum Kauf de chhändler: Fa n de en lg fo

99


100

Bergschulprogramm 2014 - Die Bergführer  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you