__MAIN_TEXT__

Page 16

Das Netzwerk spricht

Rezepte für einen gesunden Informationskreislauf im Sinne von EIM Pflege, Verwaltung und Management von Stammdaten Patrick Opatschek, Marketing bei der FIS GmbH

„Informationen dienen den Geschäftsprozessen und sind kein Selbstzweck“, so Christian Hüsing, Head of FIS/EIMSolutions der FIS GmbH. Daher ist es wichtig, die IT-Brille abzusetzen und sich auf den Mehrwert für das Business zu konzentrieren. So wird Wissens- und Informationsmanagement zum Wettbewerbsfaktor. Genau darauf legt die FIS GmbH wert – ein unabhängiges Unternehmen mit über 500 Beschäftigten, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. Enterprise Information Management (EIM) bedeutet für die FIS einen nachhaltigen Umgang mit Daten, die transparente Nutzung von Informationen, verbindliche Entscheidungen sowie regelkonformes Handeln (Compliance). In ihrer Lösungspalette der Smart Products stellt die FIS konkrete Werkzeuge zur Umsetzung dieser Maßgaben bereit. Mit ihnen lässt sich ein gesunder Informationskreislauf im Sinne von EIM gestalten.

16

DiALOG - Ausgabe März 2016

Geschäftsprozesse und Stammdaten verbinden Stammdatenmanagement, Dokumentenverwaltung und Datenaustausch durch funktionierende Schnittstellen sind Themen, die hierbei eine Rolle spielen. So ist es beim Stammdatenma-

riger Qualität liegt zumeist darin, dass Stammdaten „auf Zuruf“ im ERP-System angelegt werden. Ihre Pflege obliegt dann einem zentralen Stammdatenverantwortlichen, der die Informationen umständlich und ohne klar festgelegten Prozess zusammensuchen muss.

Informationen dienen den Geschäftsprozessen und sind kein Selbstzweck. nagement unverzichtbar, einen Zusammenhang zwischen Geschäftsprozessen und Stammdaten herzustellen. Durch Dezentralisierung der Datenpflege lassen sich Prozesse deutlich optimieren. Schlechte Datenqualität erzeugt Fehler und Frustration im Unternehmen und führt zu sinkender Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit – Nachteile, die laut jüngsten Studien noch vor den ebenso daraus resultierenden steigenden Kosten rangieren. Die Ursache nied-

Einen Ausweg aus dieser Malaise findet, wer die Stammdatenpflege zum einen dezentralisiert und sie zum anderen in seine Geschäftsprozesse integriert. Viel zu wenige Unternehmen berücksichtigten jedoch diese im Prinzip einfachen Mittel. Aus diesem Umstand heraus hat die FIS GmbH einen Beratungsansatz für das Stammdatenmanagement entwickelt. Er stellt die Geschäftsprozesse und deren Optimierung in den Mittelpunkt.

Profile for DiALOG

DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe 2016  

Die Ausgabe 2016 unseres Magazins ist eine Sammlung von aktuellen Themen, Best-Practice-Berichten, Trends und Visionen von Anwendern, Expert...

DiALOG - Das Magazin für EIM, Ausgabe 2016  

Die Ausgabe 2016 unseres Magazins ist eine Sammlung von aktuellen Themen, Best-Practice-Berichten, Trends und Visionen von Anwendern, Expert...