Page 38

BÜCHER / CDs

BÜCHER

CDs

Álvaro Enrigue

Drum Demon

Francisco de Quevedo, genialer Poet und berüchtigter Rauf- und Trunkenbold, befindet sich auf der Flucht vor der spanischen Justiz, als er in Rom auf den italienischen Maler Caravaggio trifft. Eine gemeinsam durchzechte Nacht endet im Streit, und um seine Ehre wiederherzustellen, fordert Quevedo den Künstler heraus – doch nicht zu einem Duell mit Waffen, sondern zu einer Tennispartie, die zur Metapher wird für den Wettstreit der beiden Supermächte der Spätrenaissance: Italien und Spanien. Ein furioser Zweikampf mit weitreichenden Folgen. Frei von jeder Bildungshuberei entführt uns Álvaro Enrigue mit diesem Roman hinein in die Welt der Geschichte, der Kunst und der stürmischen Entwicklungen, die uns in die Moderne schleudern sollten. Ein kurzweiliges und überraschendes Lesevergnügen in der Tradition von Umberto Eco und Italo Calvino. Blessing, 304 Seiten, 19,99 Euro

CD Drum Demon steht jetzt seit 40 Jahren auf den Bühnen der Region und der Welt – Zeit für einen Rückblick also. Hier werden alte und neue Stücke versammelt, doch alle wurden für dieses Best of-Album im eigenen Studio neu eingespielt und produziert. Wie gewohnt gesellen sich musikalische Freunde und Weggefährten wie Paul Joses oder Stephan Kießling dazu. Best of...my Life ist ein sehr persönliches Resumee. Kay Albrecht (= Drum Demon) lässt einen detaillierten Blick auf Dinge zu, die ihn (nicht nur musikalisch) geprägt haben. Doch gleichermaßen ist das Album auch ein Ausblick auf sich Entwickelndes, auf das, was da noch kommen mag. Die zwölf Titel (sechs davon instrumental) sind meist sparsam instrumentiert, dennoch sind sie sehr farbig und facettenreich. In den Texten zeigt sich Albrecht offen und direkt. Und gerade dieses Unverstellte, dieses sich nicht hinter Ironie verstecken wollen eröffnet die Chance, mit dem Hören des Albums den Menschen und Musiker Kay Albrecht auf eine ganz besondere Art kennenzulernen. Und es lohnt sich, sich darauf einzulassen. Willi Zimmermann

Aufschlag Caravaggio

Best of...my Life

Kazuo Ishiguro

Der begrabene Riese

Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist das Land verwüstet. Axl und Beatrice sind seit vielen Jahren ein Paar. In ihrem Dorf gelten sie als Außenseiter, und man gibt ihnen deutlich zu verstehen, dass sie eine Belastung für die Gemeinschaft sind. Also verlassen sie ihre Heimat in der Hoffnung, ihren Sohn zu finden, den sie seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Ihre Reise ist voller überraschender Begegnungen und Gefahren, und bald ahnen sie, dass in ihrem Land eine Veränderung heraufzieht, die alles aus dem Gleichgewicht bringen wird, sogar ihre Beziehung. Ein gewaltiger, intensiver, spannender Roman, der uns mitnimmt auf eine so tiefgründige wie faszinierende Reise. Kazuo Ishiguros unprätentiöser und zugleich betörender Realismus macht ihn zu einem feinsinnigen Meister des Erzählens. Blessing, 416 Seiten, 22,99 Euro 38

Jens Hausmann

Precious Moments

TimeZone Records Normalerweise ist Gitarre-Solo ja etwas für Spezialisten, aber Precious Moments groovt so fröhlich, dass jeder sie im Auto haben sollte. Jens Hausmann, der in Detmold lebt und häufig durch Spanien reist hat sich 16 Jahre Zeit gelassen, um seine zweite Solo-CD herauszubringen. Mit zwei Mikrofonen und einer Nylon-Gitarre in einem Gewölbekeller in Detmold aufgenommen, klingen die 16 Kompositionen nach Andalusien, Brasilien, Blues oder anderen Sehnsuchtsorten. Fingerstyle-Freunde und TangoTraumtänzer haben es hier auch gut. Zudem hat die CD einen ausgesprochen schönen Sound. Also, das Cover für die seit zwei Monaten im Player steckene CD suchen und Jens Hausmann auflegen. Hier kommt die Fahrmusik für Frühling, Sommer, Herbst und wieder Frühling. Antje Wenzel

09 2015w HEFT  

Stadtmagazin für Paderborn Ausgabe September 2015

Advertisement