__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Premium

Burger Magazin

Nordic Craft Burger

Der Unverzichtbare

Dry Aged Burger

Der Rolls Royce unter den Burgern

Smoky Burger

Mit einer extra Portion Rauch

Inspiration & Rezepte Nordic Craft Burger & weitere Stars


Burger der Spitzenklasse „In“ ist, was drin ist! Burger sind nach wie vor ganz groß in Mode. Doch sind damit nicht mehr nur die Hamburger der Fastfoodketten gemeint. Die BurgerManie hat heute jeden Verbrauchertyp und jeden Ernährungsstil ergriffen und das Angebot dieser uramerikanischen Fleischeinlage im Brötchen ist mittlerweile so vielfältig wie nie. Längst haben die Street Food Stars auch den Sprung in die Gourmetküche geschafft. Und hier geht es jetzt richtig zur Sache, denn jetzt kommen die Burger der Spitzenklasse.

PremiumBurgerMagazin

„In“ ist, was drin ist!

2

Die neuen Burger sind von ganz besonderer Qualität. Sie heben sich durch die Fleischqualität der Pattys und den optischen „Homestyle“ Charakter deutlich vom Mainstream ab und punkten mit einem ganz hervorragenden Geschmack. Die Rede ist von Hereford und Angus Beef, von Dry Aged und einer Variante mit 5% geräuchertem Rindfleisch, dem Smoky Burger und dem Nordic Craft Burger. Was es damit auf sich hat und wie Küchenprofis, Gastronomen und Hoteliers bei ihren Gästen damit punkten, lesen Sie in dieser Ausgabe des BURGER Magazins.

Premium Fleisch für Premium Burger


InhaltsĂźbersicht Burger der Spitzenklasse............... 2 Nordic Craft Burger............................. 4 Angus Burger............................. 6 Hereford Burger............................. 8

Dry Aged Burger............................12

PremiumBurgerMagazin

Tulip Pro fessiona l by Dan ish Crow n

Smoky Burger........................... 10

3


Nordic Craft Burger Jeder Burger hat seinen Fan Als Spezialist für Premium Fleischprodukte bieten wir nun eine besondere Premium Burger-Range an – unsere Nordic Craft Burger. Mit unserem Craft Concept stehen wir für: • Rohware aus Deutschland • Speziell ausgewählte Fleischteile • 100% Frischfleisch • Erhaltung der Fleischstruktur durch eine schonende Verarbeitungstechnik

PremiumBurgerMagazin

Bei der Herstellung liegt es uns am Herzen, dass die Fleischstruktur bestmöglich erhalten bleibt und der lockere und saftige Biss zum Genuss für alle Burger-Fans wird. Erhältlich in verschiedenen Grammaturen, lassen sich aus ihnen leckere Burger-Spezialitäten kreieren und servieren.

4

Zubereitung

Unsere Zubereitungsempfehlung im tiefgefrorenen Zustand in der Pfanne bei mittlerer Hitze: 65g & 200g: 5 Min. von jeder Seite. 100g & 125g & 150g & 180g: 4 Min. von jeder Seite. Konvektomat/Kombidämpfer Vorheizen auf 250 °C, anschließend 7 Min. bei 200 °C.


Nordic Craft Burger Nehmen Sie ein helles Burger Brötchen und belegen es der Reihe nach mit: Aioli Karamellisierten Zwiebeln Gebratenen Pilzen Geriebenem Käse

Aioli

100 ml Mayonnaise 2 Knoblauchzehen Salz + Pfeffer Vielleicht ein wenig Zitronensaft. Alles gut miteinander vermengen bis es cremig gerührt ist.

Karamellisierte Zwiebeln

Der mit dem lockersten Biss. Überzeugen Sie sich selbst !

Pilze mit geschmolzenem Käse

1 Handvoll Pilze Butter zum Braten Salz + Pfeffer 50 g geriebener Käse. Pilze werden in Butter kräftig geschwenkt, mit Salz und Pfeffer gewürzt. Geriebenen Käse darüber streuen und schmelzen lassen.

PremiumBurgerMagazin

Nordic Craft Burger

1 große Zwiebel Butter zum Braten 1 Esslöffel Balsamico oder Apfel­ essig 1 Esslöffel Zucker Die Zwiebeln werden in Scheiben geschnitten und in einer mittelgroßen Pfanne geschmort, bis sie weich sind und zu bräunen beginnen. Balsamico / Apfelessig hinzufügen und vollständig einkochen lassen.

5


Angus Beef Burger Simply the Best

PremiumBurgerMagazin

Die Rinderrasse aus dem schottischen Aberdeen hat vor allem für Großbritannien, die USA, Südamerika, Australien und Deutschland einen hohen Stellenwert. Die einfarbig schwarzen (Black Angus) oder seltener auch roten Tiere (Red Angus) sind hornlose Rinder. Aufgrund der klimatischen Anpassungsfähigkeit und guten Futterverwertung eig-

6

nen sich die frühreifen und muskulösen Angus Rinder vor allem zur Weidehaltung. Das Fleisch des Angus Rinds ist von kräftiger roter Farbe, feinfaserig, schön marmoriert und auch nach dem Braten saftig und zart. Das marmorierte Fleisch mit seinem vollen, würzigen Geschmack gilt als bestes Rindfleisch überhaupt. Unser Black Angus Beef

Zubereitung

Unsere Zubereitungsempfehlung im tiefgefrorenen Zustand in der Pfanne bei mittlerer Hitze: 180g: 6 Min. von jeder Seite. 200g: 8 Min. von jeder Seite. Konvektomat/Kombidämpfer Vorheizen auf 250 °C, anschließend 7 Min. bei 200 °C.

stammt von den weiten Weidelandschaften Irlands. Durch die idealen klimatischen Verhältnisse auf der Insel können die Rinder von März bis Oktober eine lange Weideperiode genießen und im Herdenverband leben.


Klassisch mit Pommes Frites. Einfach lecker.

Angus Beef Burger Nehmen Sie ein Burger Brötchen Ihrer Wahl und belegen es der Reihe nach mit: Salat der Saison Weißkrautsalat Angus Beef Burger Dunklen, halbierte Tomaten Tzatziki Grüne Chilischoten

PremiumBurgerMagazin

Angus Beef Burger

7


Hereford Burger Hervorragendes Fleisch

PremiumBurgerMagazin

Hereford ist die weltweit am stärksten verbreitete Rinderrasse. Denn obwohl die Rinder ursprünglich aus dem milden, aber feuchten Großbritannien (Herefordshire) stammen, können sie auch in heißen und trockenen Klimazonen erfolgreich gehalten werden. Mit der

8

Futtergrundlage Gras produzieren die Hereford Rinder immer ein hervorragendes Fleisch. Die Tiere sind sehr anpasssungsfähig, egal ob sie auf mageren oder fetten Weiden stehen. Der Hereford Burger von Tulip überzeugt durch seine handwerkliche Optik - dem

Zubereitung

Unsere Zubereitungsempfehlung im tiefgefrorenen Zustand in der Pfanne bei mittlerer Hitze: 180g: 6 Min. von jeder Seite. 227g: 8 Min. von jeder Seite. Konvektomat/Kombidämpfer Vorheizen auf 250 °C, anschließend 7 Min. bei 200 °C.

Homestyle Charakter - und dem intensiven Fleischgenuss. Das saftige Fleisch und der lockere Biss sind ein Muss für alle Burger-Fans.


Tulip Pro fessiona l by Dan ish Crow n

Hereford Burger: Nehmen Sie ein rotes Burger Brötchen und belegen Sie dieses der Reihe nach mit: Etwas Feldsalat Ein paar Zwiebel-Ringen Halbierten, grünen Tomaten Dem Hereford Beef Burger 1-2 Stangen grüner Spargel und einer roten, pikanten Burgersauce Guten Appetit

PremiumBurgerMagazin

Köstliche Burger mit Hereford Rindfleisch

9


Smoky Burger Im Trend: Holz und Rauch In Amerika wird derzeit geräuchert, was das Zeug hält. Ein Lebensmittel ohne Rauch ist nahezu unvorstellbar. Doch wir bei Danish Crown Foods konzentrieren uns ganz traditionell auf das Fleisch.

PremiumBurgerMagazin

Beim Smoken werden große Fleischstücke über einen langen Zeitraum, teilweise

10

über 24 Stunden, bei geringer Temperatur um die 100°C in einem Smoker gegart. Hier ist Durchhaltevermögen gefragt, denn die Devise lautet "Low & Slow". Das wir etwas vom Räuchern verstehen, beweisen wir schon seit über 125 Jahren mit unserem Bacon. Jetzt setzen wir unser Know-how

Zubereitung

Unsere Zubereitungsempfehlung im tiefgefrorenen Zustand in der Pfanne bei mittlerer Hitze: 180g: 6 Min. von jeder Seite. Konvektomat/Kombidämpfer Vorheizen auf 250 °C, anschließend 7 Min. bei 200 °C.

auch für die Herstellung von aromatischen Burgern – den Smoky Burgern ein. Sie enthalten 5 % geräuchertes Rindfleisch und haben dadurch ein fantastisches, trendiges Aroma.


Smoky Burger Nehmen Sie ein helles Ciabatta Burger Brötchen und belegen es der Reihe nach mit: Römersalat, eingelegten roten Zwiebeln, Blauschimmel Dressing, gebackenen Tomaten und kross gebratenen Bacon Scheiben.

Geschnittene rote Zwiebeln 1 rote Zwiebel 2 Esslöffel Apfelessig 1 Teelöffel Zucker Salz + Pfeffer Zwiebel wird in Scheiben geschnitten und mit den anderen Zutaten eingelegt. Die Zwiebeln ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Gebackene Tomaten

Smoky Burger mit 5% geräuchertem Rindfleisch

Blauschimmel Dressing 100 ml Mayonnaise 100 ml Créme Fraîche 50 g Blauschimmelkäse 1 Teelöffel süßer Senf 1 frisch gehackte Zwiebel Salz + Pfeffer Alle Zutaten gut miteinander vermischen.

PremiumBurgerMagazin

Unser Highlight:

1 Tomate etwas Öl Salz + Pfeffer 1 Tasse getrockneter Thymian Tomate in dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Mit Öl bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Im Ofen ca. 30 Minuten bei 150 ° C backen.

11


Dry Aged Burger Was ist das?

PremiumBurgerMagazin

Was ist eigentlich Dry Aged Irish Beef ? Das ist trocken am Knochen gereiftes Rindfleisch. Die besondere Art der Reifung macht das Fleisch so unglaublich zart und aromatisch. Daher liefert das „Dry Aged Beef” für Kenner das beste Fleisch der Welt und hat bereits Kultstatus erlangt.

12

Der besondere Reifeprozess in den Kühlkammern entzieht dem Fleisch Wasser und aktiviert Enzyme. Das Fleisch wird zart und gleichzeitig intensiviert sich der Geschmack. Nach 21 Tagen Reifeprozess ist das Fleisch am Zartesten und wird vom Knochen ausgelöst.

Zubereitung

Unsere Zubereitungsempfehlung im tiefgefrorenen Zustand in der Pfanne bei mittlerer Hitze: 200g: 8 Min. von jeder Seite Konvektomat/Kombidämpfer Vorheizen auf 250 °C, anschließend 7 Min. bei 200 °C.

Der Dry Aged Burger überzeugt durch seine handwerkliche Optik - dem Homestyle Charakter - und dem intensiven Fleischgenuss. Das saftige Fleisch und der lockere Biss ist ein Muss für alle Burger-Fans.


Dry Aged Rindfleisch Das zarteste Fleisch wird fĂźr Sie zum Genuss der Extraklasse

Dry Aged Burger:

Etwas Chicoree Salat Etwas Rotkraut Dem Dry-Aged Beef Burger Geschmorten Zwiebelringen Ein paar Chili Flakes (Achtung scharf) Ein Spiegelei Guten Appetit

PremiumBurgerMagazin

Nehmen Sie ein dunkles Burger BrĂśtchen und belegen Sie dieses der Reihe nach mit:

13


Premium

Burger Homestyle Unsere Burger-Range:

PremiumBurgerMagazin

Artikel-Nr.: Produktname: StĂźckgewicht: Verpackung:

14

Fettgehalt RLZ: pro 100g:

Karton/ Karton/ Durchmesser: Lage: Palette:

80006018 Nordic Craft Burger

65g

80 St. x 65g = 5,20 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 65 mm

80006019 Nordic Craft Burger

100g

50 St. x 100g = 5,00 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 110 mm

80006020 Nordic Craft Burger

125g

40 St. x 125g = 5,00 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 130 mm

80006021 Nordic Craft Burger

150g

30 St. x 150g = 4,50 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 130 mm

80006022 Nordic Craft Burger

180g

25 St. x 180g = 4,50 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 130 mm

80006045 Nordic Craft Burger

200g

25 St. x 200g = 5,00 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 130 mm

80005933 Angus Burger

180g

2 x 12 St. x 180g = 4,32 kg

18 g

120 Tage

12

72

ca. 130 mm

80005934 Angus Burger

200g

2 x 12 St. x 200g = 4,80 kg

18 g

120 Tage

12

72

ca. 130 mm

80005935 Hereford Burger

180g

2 x 12 St. x 180g = 4,32 kg

18 g

120 Tage

12

72

ca. 130 mm

80005936 Hereford Burger

227g

2 x 12 St. x 227g = 5,45 kg

18 g

120 Tage

12

72

ca. 130 mm

80006024 Smoky Burger

180g

2 x 12 St. x 180g = 4,32 kg

20 g

120 Tage

8

64

ca. 130 mm

80005937 Dry Aged Burger

200g

2 x 12 St. x 200g = 4,80 kg

20 g

120 Tage

12

72

ca. 130 mm

h Crown by Danis l a n io s fes Tulip Pro


15

PremiumBurgerMagazin


16

Danish Crown Foods Germany GmbH . Christoph-Probst-Weg 26 . D-20251 Hamburg Tel. 040 55 43 60-30 · Fax 040 55 43 60-75 . www.tulipprofessional.de

Global Design - 15719 - 08/20

PremiumBurgerMagazin

Tulip Pro fessiona l by Dan ish Crow n

Profile for Danish Crown

Premium Burger Magazin - Tulip Professional DE  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded