Page 3

2

Gr enze          B a hn hof St. Joh a n n          Lot hr inger pl at z          V olta st r a sse W est          V olta pl at z

Inhalt Einsichten

4 Vorworte  6 Einstieg  10 «Im hässlichen Niemandsland da hinten bei der Grenze»  12 R andexi am Bahnhof St. Johann  22 Das alte Bierdepot und seine neuen Bewohner  24 Ein Musterquartier verga 32 Zusammenspiel im Musikerhaus  36 Mittler zwischen zwei Welten  40 «Vielleicht kommen ja bald ne solchen Platz»  50 Schlussbaustein Voltamatte  54 Keltische Öfen und jede Menge Rückspiegel  58 Ku in die Stadt ausschwärmen: Neue Ideen für den Hafen St. Johann  68 Die langsame Eroberung eines neuen das untere Kleinbasel  76 Die Nordtangente ist fertig – die Debatte geht weiter  80 Wegmarken des bür 84 «Man sieht hier immer mehr Leute spazieren»  86 Von Bierteig, Bauschlucht und Begrünung: Gespräch 96 Der rätselhafte Turm  100 Schwebender Stahl im Wiesenkreisel  102 Ein Lällekönigspaar gegen d

Technik

106 Die Nordtangente – eine Prüfung für Bevölkerung, Politik und Verwaltung  108 Aufgaben der Bauh prüfung  118 Ein Querschnitt durch die Geschichte  122 Tagbauweise und Deckelbauweise  126 Bau 134 Gewässerschutz während der Bauzeit  136 Die Dreirosenbrücke  140 Bauen unter Verkehr  14 Sicherheitsausrüstung  148 Nordtangente: Die Bedeutung für die städtische Verkehrspolitik und Mobil 156 Aufwertung von Freiflächen nach Zwischennutzungen  158 Gestaltung neuer öffentlicher Räum 164 vogesenplatz: von der idee zur wirklichkeit  166 Die Nordtangente Als Motor der Stadtentwicklu 176 Abbildungen  177 Impressum

Wanderung Basel Nordtangente  
Wanderung Basel Nordtangente  

Tiefbauamt/Bau- und Verkehrsdepartement Basel-Stadt (Hg.) Wanderung Basel Nord Tangente Oktober 2009, 178 Seiten, 20 x 25 cm, ca. 120 Farba...