__MAIN_TEXT__

Page 1

Neues Programm vorgestellt

Sensen dengeln im Museum

SPD startet in den Wahlkampf

Seite 5

Seite 3

Seite 2

Kleinanzeigen-Annahme über Internet: www .celler-kurier.de über Fax: (0 51 41) 64 69; über Telefon: (0 51 41) 92 43 59

H

Mittwoch, den 9. August 2017 • Nr. 32/38. Jahrgang Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0

Pokalüberraschungen blieben in erster Runde aus

Pokalfinalist TS Wienhausen bereits ausgeschieden CELLE (rs). 194 Tore in 32 Spielen. Kuriose Elfmeterschießen. Rückstände für Favoriten. Spannung pur. Kurzweil war angesagt. Fan-Herz, was willst Du mehr. In beiden Pokalwettbewerben auf Kreisebene war so richtig was los. Das macht Appetit auf den Start der Punktserie am kommenden Wochenende. Ohne Probleme setzte sich Titelverteidiger SC Vorwerk im kreisligainternen Duell mit dem TuS Eicklingen durch. 5:1 hieß es am Ende und die Celler Vorstädter machten noch einmal ganz deutlich, dass mit ihnen in der neuen Spielzeit zu rechnen ist. Oldau-Ovelgönne, siegte bei Inter Celle mit 16:0. Dem Stand der ASV Faßberg beim 13:0 in Altenhagen kaum nach. Dabei erzielte Behudin Krdzic sieben Tore und verdiente sich damit den Titel

„Torschütze der Woche“. In Wienhausen erwartete die heimische TS den TuS Bröckel im Flotwedel-Derby. Trotz Überlegenheit der Gäste ging die TS kurz vor der Pause in Führung und baute diese kurz darauf noch aus. Doch kann sich die Mannschaft von Trainer Bernd Schäfer auf ihre Torjäger verlassen. Innerhalb der letzten 20 Minuten drehten Timo Klingenspor (2) und Dennis Weiß die Partie und führten den TuS verdient ins Achtelfinale.

Spannend ging es auch in Unterlüß zu, wo der heimische FC den klassenhöheren FC Firat aus Bergen empfing. In einem offenen Schlagabtausch brachte Richard Kretz seine Farben zwei Mal in Front. Zwei Mal glich Engin Cavildak aus, ehe Neuzugang Moritz Stahlmann den Gast innerhalb von zwei Minuten (65., 67.) in die nächste Runde schoss. Ausgesprochen spannend und Tor reich ging es in Ahnsbeck zu. Dort ging es eine halbe Stunde

Beim Spiel VfL Wathlingen II gegen TuS Höfer II (rote Trikots) ging es ins Elfmeterschießen, das die Gäste schließlich gewannen. Foto: Peters

* r) G * e € l l Nn (A N U 5,- HEI N se F n i C Fin W S Ö T Rgust U E G U . Au E Nm 11 a

lang bis zum Spielstand von 3:2 für die Gäste hin und her. Nach dem Ausgleich von Traine Mombo Mombo und der Führung für die Hausherren durch Kerim Erkilic halfen zwei Elfmeter dem Favoriten, das Spiel noch einmal zu drehen. Tobias Lubinski und Tim Fleischmann bereiteten mit ihren Treffern den Weg. Marcel Korte machte dann mit einem Doppelpack in den Schlussminuten alles klar. Ausgeglichen ging es in Langlingen zu. Der MTV empfing Kreisligaaufsteiger TuS Hermannsburg und konnte sich von der Stärke der Gäste überzeugen. Es war ein echtes Kräftemessen, das am Ende dank eines Treffers von Malte Banser den MTV als Sieger sah. Im B-Pokal musste TuS Höfer II bei der Reserve des VfL Wathlingen antreten. In einer Partie auf ordentlichem Niveau stand es nach Wathlinger Halbzeitführung 2:2. Kurios das anschließende Elfmeterschießen, als die ersten sechs Schützen nicht trafen. Am Ende hatten die Gäste mit 4:3 das bessere Ende für sich. In der anschließenden Partie der ersten Wathlinger Vertretung gegen den ranghöheren VfL Westercelle II war kein Klassenunterschied auszumachen. Martin Lamont und Christoph Wäsche sorgten für einen verdienten Sieg der Heimelf. Im B-Pokal erwähnenswert der 13:0-Sieg von TuS Unterlüß beim 1. FC Celle II. Ein völlig unbekanntes Gefühl für die Kicker vom Hohenrieth, die in den vergangenen Jahren so oft selbst derart missliche Ergebnisse ertragen mussten. Die Erste Mannschaft des neuformierten 1. FC besiegte TuS Eschede II mit 5:1.

Auch die kleinen Besucher des Käfertreffens am vergangenen Sonntag auf dem Celler Schützenplatz hatten viel Spaß (Bericht auf Seite 7). Foto: Müller

Celle hat das Footballfieber gepackt

Altstadtcharme trifft auf American Way of Life

CELLE. Celle hat das Footballfieber gepackt. Die Celler Stallions des MTV Eintracht Celle e.V. starten ab sofort mit dem Aufbau einer Jugendmannschaft. Nachdem bereits die Herrenmannschaft der Celle Stallions ihren Kader seit Trainingsbeginn im April auf 75 Mann aufbauen konnte, soll nun der Fokus ebenfalls auf die Jugendarbeit gerichtet werden. Für den optimalen Trainingserfolg sei es wichtig, den Jugendlichen bereits erfahrenere Spieler an die Seite zu stellen, so Headcoach Martin Connell. Deshalb sollen die Jugendlichen, die zwischen 16 und 19 Jahren alt sein sollten, vorwiegend mit dem Herrenteam trainieren. Durch die Freundschaft Connells zu Kai Lüke, dem Coach der Black Sharks aus Benefeld,

kam die Idee auf, beide Jugendteams regelmäßig gemeinsam trainieren zu lassen. Die Spielgemeinschaft der Black Sharks und der Celle Stallions wird im nächsten Jahr starten. Interessierte Jugendliche können sich ab sofort bei Connell unter Telefon 0163/ 4715030 melden und bei den Herren ersten Erfahrungen sammeln. Das Training findet jeden Dienstag und Freitag in der Nienburgerstraße 46 von 20 bis 22 Uhr statt. Gesucht werden Jugendliche aller Größenund Gewichtsklassen, die Lust auf Teamplay und Interesse am Football haben.

Alles * €14,-

* Alle Grundleistungen gem. Preistafel bis 20 cm Haarlänge ** Einzulösen nur für Dienstleistungen. Pro Kunde und Besucher wird nur ein Gutschein angenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gültig bis 27.09.2017

Poststr. 16c in 29308 Winsen (Aller) Ohne Anmeldung! Montag bis Freitag 9-19 Uhr und Samstag 8-14 Uhr


Seite 2

LOKALES

Mittwoch, den 9. August 2017

Motorradtour mit Lühmann

Am Samstag, 12. August, von 11 bis 16 Uhr

Tag der offenen Tür beim Kanu Club

LACHENDORF. Der Kanu Club Lachendorf lädt am Samstag, 12. August, zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr werden allen Interessierten die Boote, das Bootshaus und das Gelände zum Campieren gezeigt. Ungeübte Anfänger, fortgeschrittenen Kanuten und Freunde des Wassersports können in der Lachte im Bereich des KCL die Boote selbst ausprobieren. Schwimmwesten werden hierbei selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Wer nicht selber paddeln mag, kann im Canadier das Ufergestade und den Flusslauf der Lachte im Übungsbereich der Nachwuchskanuten betrachten. Die geschützte Natur wird vom Boot aus viel verständnisvoller wahrgenommen. Die Trainer der Nachwuchskanuten beantworten gern alle Fragen zum sportlichen Ablauf des Anfängertrainings. Zum Nachwuchstraining finden sich   jugendliche Teilnehmer gemischt aus Jungen und Mädchen mittwochs als offene Gruppe zum Training ein. Die Trainer vermitteln den Umgang

mit Booten im Wasser und an Land. Transport und Sicherheitsbestimmungen werden erläutert. Bei ausreichendem Wasserstand wird das Rollen im Wasser demonstriert. Nach absolviertem Anfänger- und Nachwuchstraining nehmen die Kanuten an diversen Gemeinschaftsfahrten nah und fern teil. Höhepunkte sind dabei nationale und internationale Veranstaltungen und Fahrten des DKV oftmals verbunden mit einem Zeltlager. Für Fortgeschrittene veranstaltet der Verein alljährlich im Frühjahr ein Trainingscamp mit Wildwasserbefahrungen. Begleitend zum Aufenthalt auf dem Gelände am „Tag der offenen Tür“ halten die Mitglieder Kaffee, Kuchen, Kaltgetränke bereit. Für Abwechslung sorgt eine Hüpfburg.

Mehrkampfteam LG Celle Land gut in Form

Sportler erzielten neue Bestleistungen

BERGEN. Als letzte Testwettkämpfe vor den Landesmeisterschaften im Mehrkampf am Wochenende, 12. und 13. August, in Bad Harzburg startete das Mehrkampfteam der LG Celle Land bei den Sportfesten in Schwerin und Uslar.

Marie Dehning und Esther Boeijink. Am Start waren Marie Dehning (W14), Esther Boeijink (W15) und Sina Otte (W15) sowie die Wurftalente Marvin Rullmann (M15) und Max Dehning (M13). Marie Dehning zeigte sich wieder einmal in Topform und stieß die Kugel auf ausgezeichnete 10,01 Meter, was gleichzeitig die Verbesserung ihres Hausrekords um gute 30 Zentimeter bedeutete. In ihrer Paradedisziplin dem Speerwurf bestätigte das Mehrkampftalent mit 41,33 Meter ihren Landesrekord von den Norddeutschen Meisterschaften. Des Weiteren stellte sie mit 5,32 Meter im Weitsprung ihre persönliche Bestleistung ein. Ihre Trainingspartnerin Boeijink zeigte sich ebenfalls stark verbessert und steigerte sich im Weitsprung auf sensationelle 5,34 Meter, leider war der erlaubte Rückenwind in diesem Versuch etwas zu hoch, sodass 5,14 Meter in die Bestenliste aufgenommen werden. Eine weitere persönliche Bestleistung erzielte sie mit 8,52 Meter im Kugelstoßen. Otte zeigte ebenfalls ihre tollen Entwicklung in den Wurfdisziplinen und erzielte im Speerwurf mit 25,96 Meter eine neue persönliche Bestleistung

Foto: privat

und war auch mit den 9,36 Meter im Kugelstoßen sehr zufrieden. Ebenfalls mit neuen persönlichen Bestleistungen konnte Rullmann direkt in drei Disziplinen aufwarten. Den Diskus warf er auf starke 38,12 Meter, stieß die Kugel auf hervorragende 12,98 Meter und auch im Speerwurf fehlen ihm jetzt mit 39,76 Metern nur noch wenige Zentimeter zur Qualifikationsnorm für die Landesmeisterschaften. Sein Trainingskollege Max Dehning fühlte sich wohl von Rullmann motiviert und konnte ebenfalls mit drei neuen pers. Bestleistungen überzeugen. Den für ihn noch immer etwas ungewohnten 600 Gramm Speer, warf der junge Athlet der LG Celle-Land auf starke 37,13 Meter und auch mit den Weiten im Kugel von 11,02 Metern und im Diskus von 33,60 Metern war er sehr zufrieden. „Die Athleten präsentierten sich trotz des anstrengen Trainingslagers in der letzten Woche in einer tollen Form und in den nächsten zwei Wochen werden wir nun am Feinschliff in den einzelnen Disziplinen arbeiten“, war das Fazit aus den Wettkämpfen von Trainer Björn Lippa.

„Wiederholungstäter“ Neustadt-Altenhäusen

Beim Mannschaftsschießen der 16 Stadtvereine aus Celle belegte die Mannschaft des Schützenvereins Neustadt-Altenhäusen, wie bereits 2016, auch in diesem Jahr den ersten Platz. Auf dem Bild zu sehen sind Hansi Alps (von links) mit 89 Ringen, Andreas Alps mit 98 Ringen, Werner Thierling mit 96 Ringen, Wolfgang Stöver mit 90 Ringen und Harald Dratius mit 97 Ringen - ergibt eine Gesamtwertung von 470 Ringen - sowie der Vorsitzende des Schießausschusses, Kurt Beyer (rechts). In der Einzelwertung erreichte Andreas Alps von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen mit 98 Ringen und einen 110,1-Teiler wegen Ringgleichheit den ersten Platz. Zweiter wurde Roland Struck von der Schützengesellschaft Altenceller-Vorstadt mit 98 Ringen und einem Teiler von 282,9 Teiler. Den dritten Platz erreichte Carsten Latza von der Schützengesellschaft Altenhagen mit 97 Ringen und einem Teiler von 115,9. Foto: privat

Start des Wahlkampfes unter neuen Voraussetzungen

Wahlkampfauftakt der SPD für Bundes- und Landtagswahl

CELLE (ram). In Celle fand am vergangenen Samstag der Wahlkampfauftakt der SPD statt. Aufgrund der aktuellen Ereignisse in Hannover erfolgte dies gleich für die Bundestagsund Landtagswahl zusammen. Der Auftakt stand unter neuen Voraussetzungen, nachdem die Grünen-Abgeordnete Elke Twesten am Freitag zur CDU wechselte und die rot-grüne Landesregierung dadurch ihre Ein-Stimmen-Mehrheit verlor. „Es ist schon ein besonderer Tag“, so der SPD-Kreisvorsitzende Maximilian Schmidt bei der Begrüßung am Samstag vor dem Lisa-Korspeter-Haus. „Eigentlich wollten wir nur einen Wahlkampfauftakt machen. Aber jetzt machen wir den gleich mal doppelt. Ab heute hat in Niedersachsen der Wahlkampf begonnen.“ „Dieser Wahlkampf steht für eine Politik, bei der die Mehrheit der Menschen entscheidet und nicht der Verrat, nicht das eigene Interesse“, erklärte Schmidt weiter. „Der Souverän entscheidet in Niedersachsen. Darauf kommt es jetzt an.“ Die SPD tue seiner Ansicht nach das einzig richtige und bringe einen Antrag auf Auflösung des Landtages ein - und dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger. Mittlerweile wurde nun am Montag der Sonntag, 15. Oktober, als Termin für die Landtagswahl festgelegt. „Wir haben über viereinhalb Jahre in Niedersachsen für eine

gemeinsame Politik zusammengearbeitet. Und das wollen wir künftig auch weiter tun“, so Schmidt, „übrigens nicht nur in Niedersachsen, sondern in ganz Deutschland. Wir haben eine klare Botschaft: Wer die SPD in Niedersachsen wählt, bekommt eine Partei, die nicht nur sturmfest und erdverwachsen ist, sondern die jetzt geschlossen für eins arbeitet - für klare sozialdemokratische Politik. Dafür stehen wir heute hier.“ „Wir machen Politik, damit wir in Ämter kommen, um damit etwas zu tun“, betonte Schmidt. „Politische Macht hat man nicht, um sie einfach nur zu haben, sondern man hat sie, um etwas zu gestalten. Wir haben in Niedersachsen die politische Macht genutzt, um die Studiengebühren abzuschaffen.“ Außerdem sei das Personal in KiTas ausgebaut worden. Im Landkreis Celle seien mit Hilfe des Landes Niedersachsen 461 neue Krippenplätze geschaffen. Und es seien neue Ganztagsschulen geschaffen worden. „Wir haben versprochen die Studiengebühren abzuschaffen, und wir werden in der nächsten Runde die KiTa-Ge-

bühren in Niedersachsen abschaffen“, erklärte er. „Wir wollen politische Macht nutzen, um gleiche Bildungschancen für alle zu schaffen.“ Schmidt konnte zum Auftakt die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann sowie als besonderen Gast aus der Region Hannover die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks begrüßen. Außerdem begrüßte er den Landtagskandidaten für die Stadt Celle, Hambühren und Wietze, Jörg Rodenwaldt. „Wir werben für Eure Stimmen, weil wir aus einer Partei sind, die seit über 150 Jahre gewisse Grundsätze hochhält“, so Lühmann zu den Anwesenden. „Das sind die Grundsätze von Gleichheit, von Chancengleichheit, von Solidarität zwischen den Menschen. Und diese Grundsätze haben wir immer in unserer Politik verwirklichen wollen. Dafür stehen wir hier. Es geht uns um die Verwirklichung von Ideen.“ Marks verwies in ihrer Rede darauf, für welche Ideen sie zusammen mit Lühmann in den vergangenen Jahren im Bundestag gestritten habe. Unter anderem hob sie dabei auch hervor, dass in dieser Legislaturperiode vom Bund 60 Milliarden Euro für die Bildung bundesweit bereitgestellt wurden.

SPD-Wahlkampfauftakt in Celle: Caren Marks (vorne links), Jörg Rodenwaldt (hinten links), Maximilian Schmidt (Zweiter von rechts) und Kirsten Lühmann (rechts). Foto: Müller

CELLE. Am Samstag, 12. August, findet die traditionelle Motorradtour mit der SPDBundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann durch den Landkreis Celle statt. Alle Teilnehmer erwartet eine wieder von den „Motorradfreunden Faßberg“ ausgearbeitete und geführte Tour. Nach einem stärkenden Frühstück ab 8.30 Uhr im Hagensaal Nienhagen starten die Bikerinnen und Biker gegen 9.45 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen in der „AnsprechBar“ endet die Tour dann um 15.30 Uhr in Hermannsburg. Lühmann freut sich auf die Teilnahme vieler treuer und neuer Biker. Anmeldungen und nähere Informationen per Mail an kirsten.luehmann.wk@bundestag. de, unter Telefon 05141/26609, per Fax 05141/ 28113 oder unter www.kirsten-luehmann.de.

Kirchenkabarett in Celle CELLE. Am Samstag, 26. August, ist um 19 Uhr in der Pauluskirche, Rostocker Straße 90 in Celle, der Kirchenkabarettist Ingmar Maybach zu Gast. Auch in seinem dritten Programm „Viva la Reformation! Das Beste und das Neueste von der bundesweiten CSU“ (der Christlich Satirischen Unterhaltung) wird wieder der bewährte humoristische Brückenschlag zwischen Politik und Religion geübt. Zum großen Jubiläumsjahr wird die bundesweite CSU verstärkt durch „Die fabelhaften Wartburg-Brothers“: Zwei ehrliche Country-Blues-Gitarren und die Kirchenorgel - Johnny Cash meets Johann-Sebastian Bach. Der Eintritt an diesem Abend kostet 20 Euro. Im Vorverkauf gibt es Karten in der Buchhandlung „Sternkopf & Hübel“, Neue Straße 11, oder über das Gemeindebüro, Rostocker Straße 90.

Radarmessungen im Landkreis CELLE. Bis Freitag, 11. August, beabsichtigt der Landkreis Celle unter anderem an folgenden Stellen Kontrollen der Geschwindigkeit einzurichten: Am Donnerstag, 10. August, finden Kontrollen der Geschwindigkeit in der Samtgemeinde Lachendorf, im Stadtgebiet von Celle sowie im Stadtgebiet von Bergen statt. Am Freitag, 11. August, wird in den Samtgemeinden Lachendorf und wathlingen sowie in der Gemeinde Hambühren die Geschwindigkeit kontrolliert. Aus dienstlichen und technischen Gründen können sich Änderungen ergeben. Verlag und Druck: Verlag Lokalpresse Celle GmbH Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle Telefon (0 51 41) 92 43-0 Telefax (0 51 41) 64 69 www.celler-kurier.de anzeigen@celler-kurier.de redaktion@celler-kurier.de info@celler-kurier.de Verlagsleiter: Rüdiger Kirsch Redaktion: Ralf Müller (verantwortl.), Marina Alexiou, Kaya Göpfert Lisa Müller Anzeigenleiter: Ralf Lindner Verlagsrepräsentanten: Lisa Maltzahn, Christine Metzner, Angela Müller Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags kostenlos in Celle Stadt und Landkreis Redaktionsschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr; für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Anzeigenschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Für die Richtigkeit telefonischer Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.


Mittwoch, den 9. August 2017

LOKALES

Seite 3

Neustadt-Altenhäusener-Schützengesellschaft

Hans-Heinrich Alps ist neuer Heringskönig

CELLE. Traditionsgemäß am Samstag nach dem Celler Schützenfest proklamierte die Neustadt-AltenhäusenerSchützengesellschaft von 1620 e.V. ihren neuen Heringskönig. Nach dem Fischessen konnte der Oberschützenmeister Uwe Degner den Schützenbruder Hans-Heinrich Alps zum Heringskönig 2017 proklamieren; er schoss sich mit einem 34,1 Teiler auf den Königsthron. Über den Schützenfest-Pokal konnte sich der Schützenbruder Detlef Doering freuen, den Schützenecho-Pokal erhielt

Dieter Amann. Die Ehrenscheibe errang mit einem 163,1 Teiler Wolfgang Stöver. Zur Nuckelkönigin wurde die Schützenschwester Christiane Wagner proklamiert; die auch gleichzeitig Kontrakönigin wurde. Nach der Proklamation wurde bei Musik und Tanz und bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert.

Am Sonntag, 13. August, von 13 bis 17 Uhr

Sensen dengeln im Dorfmuseum Langlingen

SG Lachendorf-Beedenbostel startete mit Niederlage

Mit zwei vorgezogenen Begegnungen startete die Erste Kreisklasse in die Spielzeit 2017/18. Dabei traf Aufsteiger SG Lachendorf-Beedenbostel daheim auf den SSV Groß Hehlen (grüne Trikots). In einer zunächst ausgeglichenen Partie, in der sich die Heimelf ambitioniert, der Gast spielerisch reifer zeigte, gingen die Hausherren nach einer Viertelstunde durch Malte Hinz in Führung. Ein früher Platzverweis nach einer guten halben Stunde sorgte dann für ein Übergewicht für die Gäste, die auch noch vor der Pause durch einen schnell ausgeführten Freistoß von Dean Laidlaw zum Ausgleich kamen. Nach dem Wechsel musste der Aufsteiger dann Lehrgeld zahlen und geriet durch einen Doppelschlag von Max Schrader (53.) und Nils Nurnat (56.) ins Hintertreffen. In einer weiteren Begegnung sicherte sich Absteiger SSV Südwinsen durch einen 3:0-Erfolg gegen TuS Hohne-Spechtshorn die ersten drei Zähler. Milo Pohland, Tino Franke und Hendrik Röhrs trafen für das neu formierte Team um Trainer Uli Busse. Foto: Peters

Gemeindefest in der Blumlage CELLE. Am kommenden Samstag, 12. August, findet ab 17 Uhr auf dem Gelände der Kirchengemeinde Blumlage das sommerliche Gemeindefest statt. Spiele und Attraktionen laden zum Verweilen ein, ebenso wie Speisen und Getränke. Unter anderem gibt es einen Wein- und Grillstand. Alle Interessierten sind dazu eingeladen.

Mittelalterfest im Wildpark MÜDEN. Eintauchen in eine für den modernen Menschen andere Welt kann man am Wochenende, 12. und 13. August, im Wildpark in Müden. Mit dem Ritterbund Hartmann von Aue geht es mitten im Wildpark auf historische Zeitreise ins Mittelalter. Ziel ist es, einen Eindruck vom damaligen Dorfleben zu bekommen, in dem Gaukler und geschäftige Markttreiber ihrem Handwerk nachgehen. Die Falknerei hat in dieser Zeit ihre Blüte und so finden auch die Flugschauen der Eventfalknerei um 12, 15 und um 16.45 Uhr in Gewandung statt. Eintrittskarten sind erhältlich an der Tageskasse.

20. Traditionsturnier der Reitsportgemeinschaft Eschede

Eine Sense, die viel benutzt wird, muss öfter gedengelt werden. Dabei wird die Schneidkante durch gezielte Hammerschläge ausgetrieben. Das Dengeln wird vorgeführt und erklärt. Eigene Sensenblätter können zum Dengeln mitgebracht werden.

Natürlich sind auch die Räume des Museums geöffnet. Mitglieder des Förderkreises stehen für Fragen und Erklärungen zur Verfügung. In der Museumskaffeestube wird selbstgebackener Kuchen angeboten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

„Großer Preis der Südheide“ als sportlicher Höhepunkt

ESCHEDE. 17 Springprüfungen verschiedenster Anforderungen bieten am Wochenende, 11. bis 13. August, Reitern aus dem In- und Ausland beim Traditionsturnier der Reitsportgemeinschaft Eschede reitsportliche Herausforderungen. Auf dem Turnierplatz an der Aschau findet mittlerweile die 20. Auflage des Traditionsturniers der Reitsportgemeinschaft Eschede statt. In der Eichenstraße in Eschede müssen Zuschauer und Teilnehmer einfach der Beschilderung folgen, um zum großzügigen Turniergelände zu gelangen. Von Freitag, 11. August, morgens um 10 Uhr bis in den Sonntagnachmittag, 13. August, werden Reiter und Pferde ihre Leistungen in Wettbewerben auf unterschiedlichsten Leistungsniveau zeigen. Der Freitag beginnt ab 10 Uhr zunächst im Zeichen der jungen Pferde, die in speziellen Aufbauprüfungen an den Turniersport herangeführt werden, am Nachmittag steht ab 15.45 Uhr eine Springprüfungen der Klasse L, sowie ein Zwei-Phasen-Springen der

Klasse M* auf dem abwechslungsreichen Programm. Eine Springprüfung der Klasse A** läutet am Samstag ab 9.30 Uhr die Wettkämpfe ein. Es schließen sich Wettbewerbe für die ganz jungen Reiter an. Der Abend steht im Zeichen des Mannschaftssports mit dem „Südheide-Team-Cup“. Hierbei reiten jeweils vier Reiter in einer Mannschaft einen Parcours der Klasse M*, insgesamt werden die drei besten Ergebnisse einer Mannschaft gewertet. Bei dem sportlichen Highlight, dem „Großen Preis der Südheide“, einer Springprüfung der Klasse S* mit Stechen (1,45 Meter), wird um den Preis der Frieling Finanz GmbH geritten. Im Vorfeld dieses Wettkampfes messen sich die Reiter noch in drei weiteren Springprüfungen der Klassen M* und S*.

Der gastgebende Verein schickt unter anderem mit Shelby Geiger und Antonia Hagedorn Reiter in die Wettbewerbe, die auch in dieser Saison bereits bis zur Klasse S* erfolgreich waren. Durchaus Chancen auf vordere Plätze bei den Wettbewerben haben unter anderem Thomas Brand, Pawel Jurkowski oder auch Leonie Jonigkeit, die auch schon in internationalen Prüfungen erfolgreich waren. Zahlreiche Helfer und großzügige Sponsoren haben die Umsetzung dieser Veranstaltung ermöglicht. Für alle Zuschauer und Teilnehmer stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Das Organisationsteam um die erste Vorsitzende, Petra Schlichte, hat erneut ein attraktives sportliches Programm auf die Beine gestellt, darüber hinaus werden unterschiedliche kulinarische Angebote für jeden Geschmack dargeboten, auch einzelne Verkaufsstände laden zum Verweilen ein.

Auftakt des Wahlkampfes EVERSEN. Am Freitag, 11. August, um 19.30 Uhr startet der CDU-Bundestagsabgeordnete Henning Otte seinen Bundestagswahlkampf 2017 mit der Bundesverteidigungsministerin und Stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden, Dr. Ursula von der Leyen, als Gastrednerin im Festzelt auf dem Hof „Zum Dorfkrug“ in Eversen, Dorfstraße 42. Otte, der bereits seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags ist und der 2009 und 2013 jeweils das Direktmandat für den Wahlkreis Celle/Uelzen gewann, freut sich auf viele Gäste, um gemeinsam mit ihnen und der Verteidigungsministerin die heiße Phase des Wahlkampfs einzuläuten. Neben vielen politischen Themen ist für das leibliche Wohl mit Bier und Bratwurst gesorgt. Die musikalische Untermalung durch das Blasorchester „Salinia“ rundet den Abend stimmungsvoll ab.

LANGLINGEN. Im Dorfmuseum Langlingen in der Hauptstraße 44 wird am Sonntag, 13. August, von 13 bis 17 Uhr das Dengeln von Sensen gezeigt. Das Dengeln der Sense ist wichtig für das Schärfen.

Am kommenden Wochenende findet in Eschede das Traditionsreitturnier statt.

Foto: privat

Das Dengeln einer Sense wird gezeigt.

Foto: privat

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte:

Dreistes Schönreden der Unterrichtsversorgung

CELLE. Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte (VNL/ VDR) empfindet das Schönreden des Stundenbedarfs der einzelnen Schulformen mit Blick auf die Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr als dreist. Nach kürzlichen Aussagen der Kultusministerin sei der Pflichtunterricht auch bei einer Versorgung von unter 100 Prozent gesichert. Der Anteil des Pflichtunterrichts an der Unterrichtsversorgung liege je nach Schulform zwischen 70 bis gut 88 Prozent. „Wer da behauptet, dass zum Beispiel eine Oberschule bereits mit einer Versorgung von 70,9 Prozent laufen könne, zeigt, dass er beziehungsweise sie keine Ahnung von einer gut funktionierenden Schule hat. Fördermaßnahmen, die ihren Namen auch verdienen, als auch ein gut aufgestellter Ganztag, der nicht nur Aufbewahrungsort ist, wie auch eine erfolgreiche Umsetzung der Inklusion sind mit den als ausreichend propagierten 70,9 Prozent Pflichtunterricht nicht möglich. Gute schulische Qualität muss dabei unweigerlich auf der Strecke bleiben“, so der VNL/VDR-Landesvorsitzende Manfred Busch in einer ersten Stellungnahme zu den Verlautbarungen der Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Der VNL/VDR bezweifelt zudem Heiligenstadts Ankündigung, dass die Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr bei 98 Prozent liegen werde. Zumindest im Bereich der

Ober-, Real- und Hauptschulen muss diese Zahl stark angezweifelt werden. Von den dort ausgeschriebenen Stellen hätten etwa 25 Prozent, also ein Viertel (!), nicht besetzt werden können. 20 Prozent der Neueinstellungen seien zudem Quereinsteiger, die einer intensiven pädagogischen Unterstützung bedürfen und daher noch nicht voll eingesetzt werden könnten. Außerdem müssten diese Schulformen noch Lehrkräfte an die Grundschule abordnen. Der VNL/VDR fordert angesichts der anhaltenden Probleme bei der Besetzung ausgeschriebener Lehrerstellen erneut, den Lehrerberuf in Niedersachsen endlich attraktiver zu machen. „Die Bewerberinnen und Bewerber können gerade im Grundschul- und Sekundarbereich I in anderen Bundesländern vielfach mit einer höheren Besoldung und einer niedrigeren Stundenverpflichtung rechnen. Bisher haben alle Maßnahmen in Niedersachsen nicht dafür sorgen können, die prekäre Unterrichtsversorgung wirklich in den Griff zu bekommen. Wie die Landesregierung das für die Zukunft meistern will, steht in den Sternen, von unserer Kultusministerin kam heute nichts Erleuchtendes“, so Busch.


Seite 4

VERANSTALTUNGEN

Mittwoch, den 9. August 2017

Reisen • Freizeit • Unterhaltung Donnerstag, 10.8.

Residenzmuseum Celle: 11 Sohnemann, Straßenkamp 4, in Celle-Bostel. Weitere Informati- bis 19 Uhr „Très charmant“ onen unter www.kaeferclub- französisches Schlossfest. Bomann-Museum Celle: 15 celle.de. Winser Heimatverein: Ab 11 Uhr „Kennen Sie Celle? Auf den Evangelisch-Freikirchlichen Uhr 67. Backtag auf dem MuseSpuren des Neuen Bauens“ 15.30 Uhr „Museums-Melange Gemeinde Celle (Baptisten) umshof in Winsen. - Unterhaltsame Kurzführung am Wederweg 41: 9 bis 10.30 mit ansdchließendem Kaffee- Uhr „Schatzkiste“ für Eltern und Kinoprogramm Großeltern mit ihren Kindern trinken im Museums-Café. Kammer-Lichtspiele (ab Sophien-Stift: 16 Uhr Vortrsg im Alter von null bis drei Jahren. Donnerstag): „Der dunkle mit Lichtbildern „Land der kalCeller Schloss: 19.55 Uhr Turm“ täglich 15.15, 17.45 und ten Küsten - Svalbard, Spitzber- Kostüm-Stadtführung „Nacht20 Uhr, Freitag und Samstag gen“ von und mit Petra Peter- wächterführung – hört ihr Leut auch 22.30 Uhr, Sonntag auch sen, Blumläger Kirchweg 1 in und lasst euch sagen…“, Anmel12.45 Uhr; „Bigfoot junior“ Celle. dung unter Telefon 05141/ Sonntag 15.15 Uhr; „Atomic Seniorenkreis Klein Heh- 909080; Treffpunkt ist an der Blonde“ Sonntag 20.15 Uhr; len-Hehlentor: 9.30 Uhr Senio- Brücke vor dem Celler Schloss. „Digimon Adventure Tri. renfrühstück im Hotel HeideköTreffen der Ortsgruppe Celle Chapter 3 Confession“ Sonntag nig, Bremer Weg 123 in Celle. des Blinden- und Sehbehin- 18 Uhr; „Der wunderbare GarAnmeldungen unter Telefon dertenverbandes Niedersach- ten der Bella Brown“ Sonntag 05141/52743 oder 3493360. sen e.V. in den Vereinsräum- 13 und 17.45 Uhr; „Planet der vhs Celle: 18.30 Uhr Info- lichkeiten, Nordwall 52 in Celle. Affen: Survival“ täglich 15 Uhr, abend für alle Interessierten zur Weitere Informationen erhalten Sonntag auch 12.30 Uhr; „EmoQualifizierung „Geprüfte/-r Fi- Interessierte unter Telefon ji - Der Film“ täglich außer Montag 15.30 Uhr, Donnerstag, nanzbuchhalter/-in“ an der 05141/6669. Freitag, Samstag, Dienstag und Volkshochschule Celle, Trift 20. Mittwoch auch 17.45 Uhr; am in Woh Infos und Anmeldung unter „Baby Driver“ Freitag, Samstag, e Telefon 05141/929823 oder per nd ne Woche Sonntag und Dienstag 20.30 Mail an f.traenapp@vhs-celle. Uhr, Freitag und Samstag 22.45 de. Uhr; „Dunkirk“ täglich 20.30 SoVD-Ortsverband WietzenUhr, täglich außer Sonntag auch SK Celle-Westercelle: 18 Uhr 18 Uhr, Freitag und Samstag bruch: 15 Uhr Infonachmittag mit anschließendem Bingospiel Jugendschach, 19.30 Schach für auch 22.45 Uhr; „Ostwind 3 im Wilhelm-Buchholz-Stift, Erwachsene und Senioren im Aufbruch nach Ora“ täglich 15 Flootlock 10 in Wietzenbruch. St. Annenstift, Blumlage 65. und 17.30 Uhr, Sonntag auch Weitere Informationen unter 12.30 Uhr; „Ich - einfach unverMehr-Generationen-Haus, Telefon 05141/46854. besserlich 3“ täglich 15.30 und VfL Westercelle und Sport18 Uhr, Sonntag auch 13 Uhr; Kneippverein Celle, 15 Uhr Samstag, 12.8. „Spider-Man: Homecoming“ 3.000 Schritte für die GesundFreitag, Samstag, Montag, heit, Fritzenwiese 46 in Celle. Residenzmuseum in Celle: Dienstag und Mittwoch 20.15 Mehr-Generationen-Haus 13 bis 24 Uhr „Très charmant“ Uhr, Freitag und Samstag 23 Celle: 9.30 bis 11.30 Uhr Früh- französisches Schlossfest. Uhr; „Das Pubertier - Der Film“ stück im offenen Treff. 9 bis Donnerstag und Mittwoch Stadt Celle: 17 Uhr Themen10.15 Uhr und 10.15 bis 11.30 20.30 Uhr, Sonntag 12.45 Uhr; Uhr Osteoporose-Gymnastik stadtführung „Zwischen Him- „Sneak Preview“ Montag 20 mel und Erde“ Treffpunkt ist an mit Gudrun Thierbach. 10 bis Uhr; Kunstfilmprogramm: „The der Brücke vor dem Celler Founder“ Montag 15, 17.30 und 12 Uhr „ComputerTreff“. Schloss. Anmeldungen unter 20 Uhr; 3D Filme: „Ich - einfach Klettern in Wathlingen an Telefon 05141/9090850. unverbesserlich 3“ täglich auder Kletterwand Sporthalle der Kunstmuseum Celle: 11 bis ßer Sonntag 15.15 Uhr; „ValeriOberschule, Kantallee, für Erwachsene jeden Alters, auch 12.30 Uhr Kunstworkshop „Jun- an - Die Stadt der tausend PlaAnfänger, 18.30 Uhr. Infos: Klet- ges Gemüse“ für Kinder zwi- neten“ täglich außer Montag terverein Climbing up e.V. unter schen sechs und zwölf Jahren. 20.15 Uhr, Freitag und Samstag Anmeldungen bis 11. August auch 23 Uhr; „Planet der Affen: www.climbing-up.de. um 13 Uhr unter Telefon 05141/ Survival“ täglich 17.30 und 20 Uhr, Freitag und Samstag auch 124525. Freitag, 11.8. 22.45 Uhr; Wieder im ProStadtkirche St. Marien: 12 gramm: „Das fünfte Element“ Kreuzkirche: 19.30 Uhr Vor- Uhr „Musik zur Marktzeit“. Donnerstag 20 Uhr trag von Meditationslehrer und

?

Buchautor Peter Michael Dieckmann, Windmühlenstraße 45 in Celle. Anmeldung unter Telefon 0151/59415950. 1. VW Käfer Club Celle e.V.: 20 Uhr Clubabend im Gasthaus Teil vieler Camps

Kurort in Graubünden

private Erziehungsanstalt

europ. Fußballbund (Abk.)

GrundTyrannen farbe

Quadrillefigur

Züge verschieben

Weingeschmack

Riesenschlange Fremdwortteil: zwei

Quittungen eine Feuerwaffe

Schwellung

äußerst grob

ein Wochentag

buddeln eine Strauchfrucht gleichm. Grundrhythmus Übereinkunft

bezauberndes Wesen

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V. Neustadt 77 • 29225 Celle

Madame (Abk.)

eine Droge

kurzes unsport- altgriechisches lich Trinklied

Sinnestäuschung

Herr-

scheralte schiitiBezeich- titel scher nung für „Berber“ Heiliger

Großstadt in Kolumbien

optisch zum Filmen geeignet

spannende Filme (Kw.)

Hof um eine Lichtquelle

Korb des weibHeißluftliche ballons Fabelengl. wesen

regelmäßiges Vieleck

Sprichwort „Die Zeit ... alle Wunden“

eiszeitlicher Höhenzug

ein Facharzt

Strandmöbel

hier, ... und da

Schauspielerin (Vivien)

Erbgutträger

deutsche Popsängerin

nebensächlich

Luftreifen Priester der Ostkirche

WWP2017-17

in der Lage sein

ierte feine htSchafs-

Priesterstand billiger Arbeiter

D P E R F E U E R L A G Restaurant S E T A B R U N O S T A P F E N O G B O A S E I B I T K A N O N B E U L E N U R G R A B E N Allger M E M L B E A TChristian Unter W denBEichen Celle-Hustedt O I N H E14 R· 29229 Reservierung G 50 86) 3 70 N (0 G U E I N I unter: G T A R M E C Hwww.muellers-waldcafe.com H A L O B R T Öffnungszeiten: Di. - So. 12.00 - 21.00 Uhr G E N E L ERuhetag TMontag I D I M A U R E U R O L O G E L L I E G E S T U H L

Haben Sie heute schon mit Ihrem Kind gelacht?

ägyptischer Sonnengott

Auflösung des heutigen Rätsels am 16.8.17

Kettengesang

Ab Dienstag, 15. August, beim Kinderschutzbund Celle

Gemeinsamer Austausch „Starke Eltern - Starke Kinder“

CELLE. Ab Dienstag, 15. August, bietet der Kinderschutzbund Celle erneut den Elternkurs: „Starke Eltern - Starke Kinder“ an. Dieser umfasst zehn Abende, jeweils mittwochs für zwei Stunden.

Celler

Auflösung des Rätsels

Leckere Gerichte mit frischen Pfifferlingen.

deutliche Fußspuren

italienisch: sechs

„Lesung im Lichterschein“ heißt es erneut am Freitag, 18. August, um 19 Uhr im Heilpflanzengarten Celle. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr mit rund 50 Zuhörer präsentieren die „Creative Writers“ der Volkshochschule Celle jetzt erneut ihre Erzählungen bei einer Open-Air-Veranstaltung. Das Thema „Verwurzelt/Entwurzelt“ lässt Raum für vielschichtige Interpretationen: vom Zahnarztbesuch bis zur Familienforschung, von den Folgen schweren Haarausfalls bis zur bewegenden (und wahren) Flüchtlingsgeschichte - den Teilnehmern der vhs-Schreibgruppe um Martina Hancke, Fachbereichsleiterin Kulturelle Bildung und freie Autorin, fehlt es nicht an Stoff und Phantasie. Die Bandbreite der Texte reicht entsprechend von humorvoll bis nachdenklich, von spannend bis tiefgründig. Der Heilpflanzengarten, Wittinger Straße 76, bietet der „Lesung im Lichterschein“ den romantischen Rahmen. Für Sitzgelegenheiten ist gesorgt, der Eintritt ist frei. Infos unter www.vhs-celle.de, Kursnummer 17ACE2103. Foto: Volkshochschule Celle

Das Thema „Erziehung“ wird oft als problembelastend empfunden. Die Anforderungen steigen, nicht selten fühlen sich Eltern unter Druck und wollen doch nur das Beste für ihre Kinder. Die Freude an Familie, an den Kindern bleibt auf der Palast-Theater Celle, Telefon Strecke. Sonntag, 13.8. 05141/25571: Aktuelles ProDer Kurs bietet die Chance, St. Ludwigskirche in Celle: gramm unter www.kino-palast- im Austausch mit anderen El18 Uhr Lieder der Reformation theater.de. tern die positiven Seiten des im „Gotteslob“, Julius-van-derAngaben ohne Gewähr Elternseins herauszuarbeiten Wall-Straße 1 in Celle. und die Kinder mit ihren FähigKein Anspruch auf Veröffentlichung

Borstenhaar Männername

„Creative Writers“ lesen im Heilpflanzengarten

persönliches

Auflösung Auflösung des2.8.17 Rätsels vom F W I N N L R A N D

B O R M A N G N E A T

U N D S C H K A I F A P O L E I L L I P I R K O E N E O R N K U I M M E L E I T E N R R S S U P I N E I S E T O S A N D J O O T

I S O G O N L E B E R G A N

F E F E R N N P E E N R A I P I H H E N R A E R L E A S

Info CE 98 02 33

lohmarkt

12.08.17

9 bis 18 Uhr

Celle • Französischer Garten www.flohmarktcelle.de

Veranstaltungen

keiten und Begabungen neu wahrzunehmen. Kommunikation innerhalb der Familien spielt dabei eine wichtige Rolle. Im Kurs wird ein Schwerpunkt das Erarbeiten entwicklungsfördernder Eltern-Kind-Gespräche sein. Eltern sollen in ihrer Erziehungsverantwortung gestärkt werden, des Weiteren werden auch die Rechte der Kinder und die gegenseitige Achtung Thema sein. Ziel ist es, Familie als ein System zu be-

greifen, in dem jeder seinen Platz und seine Aufgabe hat und wertgeschätzt wird. Während des gesamten Elternkurses wird auf ein rezepthaftes Vermitteln von Erziehungsweisheiten bewusst verzichtet, denn jedes Kind beziehungsweise jede Familie ist einzigartig und damit auch die Bedürfnisse eines jeden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung zum Elternkurs kann unter Telefon 05141/46066, per Mail an info@ kinderschutzbund-celle.de oder persönlich, Neustadt 77 in Celle, erfolgen.

Am kommenden Wochenende

Zirkusfamilie verspricht ein buntes Programm

CELLE. Der Cirkus Minimum der Zirkusfamilie Köhler/ Frank gastiert am kommenden Wochenende, 11. bis 13. August, in Altencelle.

Cafe-Pension Libelle in Hassel, Kuchen und Torten auch außer Haus. Tel. 05054/1607 Samstag, 26. August ab 7.00 h Flohmarkt auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a. Aussteller melden sich unter 0152/09040781 Ausstellergebühr: 6,00 €/m. Wir suchen noch eine Teilnehmerin für unsere Wahl zur Westerceller Flohmarkt Shopping Queen. Tel. 0152/09040781 Eintritt frei Samstag, 2. September ab 11.00 h Schleppertreffen (alte Traktoren) auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a, Live-Musik mit den „Alden Häärn“ 13.00 h, kleine Ausfahrt der Trecker, kostenlose Planwagenfahrt für die Kinder - Eintritt frei - der Hut geht rum für die Musike.

Mini-Mike auf der Wippe.

Dort spielen Zirkuschef Ricardo Köhler, Carmen Frank und ihre Kinder Samuel, Marcello und Ricardo Junior auf dem Schützenplatz, wo sie beFlohmarkt in Poitzen, Sonntag, reits in den nächsten Tagen ihr 13.08.2017 von 10 - 17 Uhr, am rotblaues Zirkuszelt aufschlaDorfgemeinschaftshaus. gen: Am Freitag, 11. August, und am Samstag, 12. August, SAUNACLUB HEIDEFLAMME um 17 Uhr und am Sonntag, 13. STÄNDIG WECHSELNDE GIRLS August, um 11 Uhr. Faßberger Straße 11 • 29633 Munster In Altencelle werden die Fawww.heideflamme.de • 05055-2319861 milienmitglieder ihr komplettes Programm zeigen. Ricardo, der Jüngste im Bunde, bringt mit seinen Späßen als Clown Peppino die Zuschauer zum Hofflohmarkt am 12./13.08. ab 10 Uhr in der Waldschmiede 58, 29225 Celle, DEKO, Krüge, Bücher, Militärsachen u.v.m.

Foto: Cirkus Minimum Lachen. Geschickt gelingt es ihm damit, die Zeiten zwischen den Auftritten seines Vaters und seines Bruders zu überbrücken. Deren Herz, das merkt man schnell, gehört den Pferden, wenn sie ihre beiden Welsh-Hengste durch die Manege tanzen lassen. Samuel Frank arbeitet an einer noch ganz frischen Akrobatikübung, die vor allem die Herzen der jungen Mädchen höher schlagen lässt. Schließlich darf auch die Tellerjonglage von Zirkuschef Ricardo Köhler nicht fehlen.


Mittwoch, den 9. August 2017

LOKALES

Seite 5

Von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. August

Zehnter Geburtstag der Kalibahn wird gefeiert

WATHLINGEN. Ihren zehnten Geburtstag feiern die Kalibahner von Freitag, 11. August, bis Sonntag, 13. August. Am Freitag beginnt das Programm mit einem Empfang für geladene Gäste auf dem Vereinsgelände in Hänigsen.

Liliane Steinke (links) und Martina Hancke von der Volkshochschule Celle präsentierten am vergangenen Montag das neue Programm für das zweite Semester. Foto: Lisa Müller

Leicht hatten sie es nicht, die Mitglieder der Kalibahn Niedersachsen Riedel. Viele Steine lagen im Weg, die es zu beseitigen galt. Gemeinsam mit Unterstützern aus Politik, Vereinen und Verbänden gelang es, die Zukunft des rührigen Vereins zu sichern. Besonderes Highlight bei den Feierlichkeiten dürfte der Schienenbus VT 798 sein, der im Dezember vom Verein erworben wurde. Viele Stunden Arbeit stecken inzwischen in dem Fahrzeug aus dem Jahr

1956. Aber auch die Draisinenfahrten stehen wieder hoch im Kurs. Eine prima Gelegenheit, so eine Fahrt mal auszuprobieren. Im Rahmenprogramm spielt am Sonntag, 13. August, ab 11.30 Uhr das Akkordeonorchester Wendeburg-Vechelde. Von Nienhagen, Papenhorst, Wathlingen und Wathlingen/ Kolonie fährt am Samstag und Sonntag ein Bus nach Hänigsen zum Veranstaltungsgelände. Der Eintritt zur Veranstaltung zum zehnten Geburtstag der Kalibahn ist frei.

Anmeldestart des zweiten Semesters ist am heutigen Mittwoch, 9. August

Programmheft der vhs Celle wartet mit einem neuen Design auf

CELLE (lm). Am vergangenen Montag wurde das neue Programmheft für das zweite Semester der Volkshochschule Celle (vhs), das am 28. August startet, präsentiert. Anmeldebeginn ist der heutige Mittwoch, 9. August. Der Geschäftsleiterin der vhs, Liliane Steinke, und der Programmbereichsleiterin für Kulturelle Bildung, Martina Hancke, sah man an, dass sich die Arbeit an dem neu gestalteten Programmheft gelohnt hat. Denn außer dem individuell und für alle Bedürfnisse ausgerichteten Programm für das zweite Semester ist auch das Design in Teilen und das Layout neu gestaltet. So zieren die Kreise aus dem vhs-Logo das gesamte Programm und finden sich auch auf der Homepage wieder. Dieses Design ist bei allen Volkshochschulen bundesweit vertreten und hat somit einen hohen Wiedererkennungswert. Ebenfalls wird mit Jahresfarben gearbeitet, die jährlich wechseln. In diesem Jahr schmückt die Farbe Blau das Programmheft. Auch die Homepage www.vhs-celle.de

zeigt sich ab dem heutigen Tag kundenfreundlicher und übersichtlicher. Das komplette Programmheft kann hier nun modern gestaltet digital durchgeblättert werden und man gelangt als Nutzer mit einfachen Klicks zu seinen informativen Wunschseiten. In dem Programmheft gibt es ebenfalls ein paar Neuerungen. So findet man nun in einer Art Veranstaltungskalender auf zwei Doppelseiten die Vortragsveranstaltungen nach Datum sortiert kurz zusammengefasst. Die ausführlichen Beschreibungen der Veranstaltung sind im jeweiligen Programmbereich beziehungsweise in den vhs-Außenstellen zu finden. Special Guests in diesem Semester sind Mirna Funk mit ihrer Lesung „Winternähe“ am 3. September um 17 Uhr in der Celler Synagoge, der Autor

Dominik Bartels, der am 25. November von 10 bis 16 Uhr in der Trift 20 einen Poetry Slam Workshop gibt sowie der Autor Thomas Rupf, der mit seinem Buch „Wie Kinder ticken“ am 5. Januar 2018 von 9 bis 15 Uhr in der Trift 20 Tipps und Tricks zum Besten gibt. Neue Themen der vhs sind mit „Genealogie - Familienforschung voll im Trend: Wo liegen meine Wurzeln?“, „Fremde Kulturen kennenlernen: Islam - eine Einführung/Hindi lernen/Internationale Küche“ und „Psychologie: Ich bin mir wichtig!/In der Gegenwart leben“ vertreten sowie weitere 700 Kurse mit 15.000 Unterrichtsstunden in Stadt und Landkreis Celle. Bei allen Veranstaltungen ist vorab eine Anmeldung erforderlich. Diese ist auf folgenden Wegen möglich: über die Homepage, per Mail an anmeldung@vhs-celle.de, per Anmeldekarte, per Fax unter 05141/929850 oder persönlich. Der Semesterstart ist am Mon-

Erfolgreiches Wochenende in Rastede

Diamonds Cadets gewannen Juniorclass bei Musiktagen

NIENHAGEN. Mit zwei kompletten Corps reisten die Nienhagener Musiker kürzlich zu den bekannten Rasteder Musiktagen, die, wie schon seit langer Zeit, unter der Schirmherrschaft des Herzogs von Oldenburg stattfanden. Die Teilnahme mit zirka 100 Personen und der Transport der Instrumente und des Equipments stellte eine logistische Leistung dar, die wie im-

meisterschaft einfahren. Mit ihrer perfektionierten Westernshow gelang es ihnen, mit deutlichem Abstand und einer Punktzahl von 54,35 den ersten

Die Blue Diamonds Cadets bei den Musiktagen. mer mit Bravour gemeistert wurde. In der Juniorklasse wollten die Blue Diamonds mit ihrer Nachwuchsband, den Diamond Cadets, die ersten Punkte auf dem Weg zur Europa-

Foto: privat

Rang in dieser Klasse zu erreichen. Stolz darauf sind natürlich nicht nur die Kinder, sondern besonders auch die vielen mitgereisten Eltern, die Helfer und Ausbilder. Im Gesamtranking auf dem Weg zur Europa-

meisterschaft stehen die Diamond Cadets nun auf Rang fünf in der European Musicgames Rankingliste. Der nächste Wettbewerb für die Cadets ist die deutsche Meisterschaft am 2. September im Weserberglandstadion in Hameln. In der Premierclass der European Musicgames erreichte das Main Corps der Blue Diamonds in Rastede einen vierten Platz mit einer Punktzahl von 59,85 und halten damit den engen Kontakt zur deutschen Spitze, wo die nächste Gruppe mit 60,95 noch vor den Diamonds liegt. Es gab großen Jubel bei Spielern und Staff, dass man in Rastede die Teilwertung Field Visual mit einem ersten Rang gewinnen konnte. Das Drumcorpsfeeling ist zurück in Nienhagen und die Jagd auf einen der „Top Ten“-Plätze hat begonnen. Nach fünf Wettbewerben steht das Main Corps der Blue Diamonds nun genau auf Platz zehn. Noch sechs Wettbewerbe insgesamt in Europa sind es bis zum großen Finale der Europameisterschaft im niederländischen Kerkrade. Bis jetzt eine mehr als zufriedenstellende Leistung für das gesamte Corps, das sich zusätzlich in einer komplett neuen Uniform mit frischem Glanz dem Rasteder Publikum präsentierte.

tag, 28. August, doch auch bereits im Laufe des Augusts finden Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel eine Lesung im Lichterschein am Freitag, 18. August, um 19 Uhr im Heilpflanzengarten, die vhs wird beim Stadtteilfest Neuenhäusen im Landgestüt Celle am Samstag, 19. August, vertreten sein und es findet ein Vortrag über Syrien von Syrern am Montag, 21. August, um 18 Uhr in der Bahnhofstraße 19 statt. Somit kann mit neuem Look, einem vielfältigen bunten Programm sowie einer benutzerfreundlichen Homepage voller Elan in das zweite Semester gestartet werden.

Zehnter Geburtstag der Kalibahn.

Foto: privat

Mittelstand -

das Herz der Wirtschaft

Schautage bei Plameco! Informieren Sie sich! CELLE. Die sympathisch helle Aufmachung von Spanndecken lässt Räume größer und geräumiger erscheinen. Deshalb bietet die Firma PLAMECO seit über 30 Jahren derartige Decken in verschiedenen Farben und Ausführungen an. Für jeden Raum, jede Nutzung und

jeden Wohn- und Einrichtungsstil findet sich eine passende Variante. Experten montieren die Spanndecken innerhalb nur eines Tages. Dabei bleiben die Möbel getrost wo sie sind, weil bei der Montage kaum Staub und Schmutz entsteht. Auch vorhandene Lampen in

der Raummitte sind kein Hindernis, vielmehr lässt sich die Beleuchtung sogar individuell verändern. Wer möchte, kann z.B. mit Spots schöne Lichtverhältnisse erzeugen. Die flexiblen Decken von PLAMECO eignen sich übrigens ideal auch für Küche und Bad, weil sie leicht zu reinigen sind und sich von Wasserdampf, Fettspritzern und Co. nicht beeindrucken lassen. Nähere Informationen erhalten Sie von Sa., 12.8., bis Mo., 14.8., in der Zeit von 13 - 17 Uhr beim PLAMECO-Fachbetrieb Hölschen & Co. GmbH in Celle, Mühlenstraße 2, Telefon 0 51 41 / 3 60 79 47.

Ihre neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag! Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten

Einladung zu unseren

Ohne ausräumen, Beleuchtung nach Wunsch

SCHAUTAGEN

bei PLAMECO in Celle

Samstag, 12.8., bis Montag, 14.8.17, von 13 - 17 Uhr • schnelle, saubere Montage an einem Tag! • kein Umräumen der Möbel erforderlich! • feuchtigkeitsbeständig! pflegeleicht und hygienisch

• pflegeleichtes Material! • Beleuchtung nach Wunsch! • akustisch korrigierend!

Wir informieren Sie gern, über die Möglichkeiten, dieses einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems! Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.

PLAMECO-Fachbetrieb Hölschen, Mühlenstraße 2, 29221 Celle Besuchen Sie unsere Ausstellung. Telefon: 0 51 41 / 3 60 79 47


Seite 6

LOKALES

Mittwoch, den 9. August 2017

Kirchliche Nachrichten Kirchenkreis AKH Celle: Raum der Stille: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Altencelle: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. 10 bis 12 Uhr Kinderkirche. Blumlage: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Taufe. Beedenbostel: Sonntag 11 Uhr Gottesdienst mit Taufen im Schwimmbad in Höfer. Garßen: Sonntag 18 Uhr Gottesdienst. Klein Hehlen: Samstag 18 Uhr Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Sonntag 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst. Kreuzkirche: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Neuenhäusen: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Konfirmationsjubiläum und Kindergottesdienst. Neustadt: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Pauluskirche: Sonntag 10.10 Uhr Gottesdienst. Stadtkirche: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Stadtkirche. 17 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im Gemeindezentrum Altenhagen. Vorwerk: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Westercelle: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst. 18 Uhr Abendsegen. Wietzenbruch: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. „Zum guten Hirten“ Lobetal: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Dienstag 9.45 Uhr Gottes-

dienst im Buchholzstift. Mittwoch 16 Uhr Gottesdienst im Hehlentorstift. Eschede: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Taufen.

eventuell Kuchen und Kekse mitbringen.

de): Sonntag 10 Uhr Gottesdienst.

Katholische Kirche

Baptistengemeinde Unterlüss: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst.

St. Johannes d. T., Garßener Weg 24 (Nähe Silbersee): Donnerstag 9 Uhr Messe. Sonntag 10.30 Uhr Hochamt. Dienstag 18 Uhr Messe.

Hohne: Sonntag 10 Uhr Diamantene und Eiserne Konfirmation mit Abendmahl. Nienhagen: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst.

St. Theresia vom Kinde Jesu, Grünackerstraße 8b, Eschede: Samstag 18 Uhr Sonntagsvorabendmesse. Mittwoch 9 Uhr Messe.

Sülze: Sonntag 10 Uhr Familiengottesdienst mit Taufen und Tauferinnerung. Unterlüß: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst.

St. Paulus, Müdener Straße 33 in Unterlüß: Freitag 9 Uhr Messe.

Wienhausen: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst vor dem Gemeindehaus St. Alexander mit Taufe in Eicklingen, es singt der Frauensingkreis Eicklingen, anschließend Backtag.

St. Ludwigs-Kirche in Celle: Jeden Sonntag 11 Uhr Hochamt. 18 Uhr Ökumenisches Abendlob.

Concordia-Gem. Hannoversche Straße 51 in Celle: Sonntag 10 Uhr Themengottesdienst zu den Psalmen 36-41 und Taufe.

Selb. Ev.-luth. Kir. Kleine Kreuzgemeinde: Sonntag 9.30 Uhr Gottesdienst. St.-Johannis-Gemeinde Bleckmar: Sonntag 9.30 Gottesdienst mit Abendmahl.

Christus-Zentrum Immenweg 34 in Celle: Samstag, 19 Uhr Jugendgottesdienst. Sonntag, 10.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderkirche.

St. Marien-Kirche in Nienhagen: Am ersten Sonntag im Monat 9 Uhr Messe. Am dritten Samstag im Monat 18 Uhr Vorabendmesse.

Königsbergstraße 47 in Celle: Freitag 19 Uhr Jugendstunde. Sonntag 10.30 Uhr Gottesdienst.

St. Raphael-Kirche in Lachendorf: Am ersten Samstag im Monat 18 Uhr Vorabendmesse. Am dritten Sonntag im Monat 9 Uhr Messe.

Christusgemeinde Lachendorf: Sonntag 9 Uhr Hauptgottesdienst mit Kinderunterricht. Große Kreuzkirche Hermannsburg: Sonntag 15 Uhr Gottesdienst in Tiefental, Parkplatz Eicksberg, anschließend Kaffee, bitte Tassen,

Adventisten Freikirche der Siebenten Tags Adventisten, Guizettistraße 5 in Celle: Samstag 9.30 Uhr Bibelstudium (Erwachsene und Jugendliche), 10.45 Uhr Gottesdienst.

St. Hedwigs-Kirche in Celle: Jeden zweiten/dritten/ vierten/fünften Samstag im Monat 18 Uhr Vorabendmesse. Jeden ersten Sonntag im Monat 9.30 Uhr Familienmesse

St. Barbara-Kirche in Wathlingen: Am zweiten Samstag im Monat 18 Uhr Vorabendmesse. Am vierten Sonntag im Monat 9 Uhr Messe.

Christusgemeinde Celle: Sonntag 11 Uhr Hauptgottesdienst, anschließend Gemeindefest „Ernst mal lustig!“.

International Baptist Church: Sonntag 14 Uhr Gottesdienst und Kigo in englischer Sprache, Wederweg 41, Celle. Montag/Mittwoch 19 Uhr Bibelstunde in englischer Sprache, Spangenbergstraße 39 in Celle.

Ecclesia-Gemeinde

Senioren-Andacht Jeden Freitag, 16 bis 17 Uhr in der Residenz Beinsen, Wehlstraße 6 in Celle. Offen für alle interessierten Senioren.

Ev.-Frei. Gemeinde

Horstweg 6 in Bergen, Telefon 05051/2268: Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst.

Baptistengemeinde in Celle, Wederweg 41 (www.efg-celle.

Kein Anspruch auf Veröffentlichung

Kilian

Hier bin ich: 1.9.2016 • 18 Uhr • 3.250 g • 54 cm

R E T S U M

Z.B.:

Es freuen sich die frisch gebackenen Eltern:

2-spaltig 40 mm CELLER KURIER € 64,00 BERGER KURIER € 36,00

Wir werden am 15. September um 15 Uhr im Celler Schloss getraut.

R E Luisa USChristopher T M & Mustermann Beispiel

Erscheinungstermin:

Mittwoch

(oder nächstmögliche Ausgabe)

Elisabeth & Christian Mustermann

2-spaltig 25 mm Celler Kurier € 40,00 Berger Kurier € 22,50

Mit Ih Anzeige im rer und CELLER BERGER erreichen S KURIER ie 77 Haushalte! .100

Name Vorname Unterschrift Straße Wohnort Telefon Bank IBAN BIC

Sonntag

Christlicher Fußballklub Celle

23 Kinder nahmen an Fußballschule teil

CELLE. Kürzlich wurde auf der Sportanlage am Burgzentrum die erste Internationale Fußballschule (IFS) in der Stadt Celle ausgerichtet. Veranstalter war der Christliche Fußballklub (CFK) Celle.

Angaben ohne Gewähr

und ERT PREISW EN! R INSERIE

Mit dem Bus ging es für die Mitglieder des SoVD Westercelle kürzlich nach Müden (Örtze). Dort wurden die Fahrgäste auf drei Kutschen verteilt und die Fahrt ins Grüne begann. Die erste Etappe erfolgte zum Grillplatz am Gerdehaus, wo einige Teilnehmer einen Spaziergang machten. Danach wurde auf den Kutschen ein Mittagessen serviert. Beim nächsten Halt gab es im Grünen Kaffee und Kuchen. Hier wartete schon der Bus und weiter ging es zum Heidesee und anschließend zurück nach Celle. Foto: privat

Gemeinde Gottes

Familienanzeigen im

Kutschfahrt des SoVD Westercelle

Musteranzeige/Größe Celle/Bergen - bitte ankreuzen

Ihr Anzeigentext:

Die Teilnehmer der Internationalen Fußballschule. Für die erstmalige Austragung konnte der Coach Andy Thomas aus England gewonnen werden. Zusammen mit neun Trainern aus den Reihen des CFK Celle hieß es von Beginn an für die 23 teilnehmenden Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren Dribbeln, Passen und Schießen zu üben. Dazu wurden sie in vier Trainingsgruppen eingeteilt, die sich Ländernamen geben sollten. Schließlich waren so Argentinien, Brasilien, Chile und Mexiko dabei. Da kurz nach Beginn ein Regenguss über dem Gelände niederging, wich die Gruppe erstmal in die Halle am Burgzentrum aus. Ab 11 Uhr konnte man dann wieder bei Sonnenschein draußen weitertrainieren. Nach den Trainingseinheiten konnten die Kinder an vier Stationen weiter Punkte und Erfahrung sammeln.

Foto: privat

Nachdem die Teilnehmer sich im Anschluss beim Mittagssnack gestärkt hatten folgte eine Andacht des englischen Trainers Andy Thomas, die parallel von Hannes Klotz, Vorsitzender des CFK Celle und Hauptorganisator der IFS, für die Kinder und Gäste übersetzt wurde. Thema war „The Secret of a Warrior - Das Geheimnis eines Kriegers“ und behandelte die Geschichte von David und Goliath. Darauf fand noch eine im Ligasystem ausgetragene Weltmeisterschaft statt, bei der schließlich Chile als Sieger vom Platz ging und den Pokal, der stark dem Original nachempfunden ist, in die Höhe stemmen konnte. Beim abschließenden Grillen freuten sich sowohl Trainer, Teilnehmer als auch Eltern über eine gelungene Premiere der Internationalen Fußballschule in Celle.

Beginn ab Donnerstag, 10. August

Nordic-Walking-Kurs beim Kneipp Sportverein

Bitte beachten Sie bei Ihrem Anzeigentext das Verhältnis zur ausgewählten Anzeigengröße!

CELLE. Der Kneipp Sportverein Celle bietet ab Donnerstag, 10. August, um 11 Uhr einen Nordic-Walking-Kurs an. Der Kurs geht zehn Mal 90 Minuten und findet im Mehr-Generationen-Haus, Fritzenwiese 46 in Celle, statt.

...bitte kreuzen Sie die gewünschte Vignette an!

... und senden Sie den ausgefüllten Coupon an: Mühlenstraße 8 A • 29221 Celle Kleinanzeigen@celler-kurier.de oder per Fax: 05141/6896

Dieses Kursprogramm wird von Krankenkassen unterstützt, weil es ein anerkanntes Gesundheitsprogramm ist, das Ausdauer sowie Herzkreislauf-System verbessert. Das Training hat auch insbesondere Auswirkungen auf das gesamte Wohlbefinden und die Psyche. Aber es gibt noch weitere Anpassungen. So stärkt regelmäßiges, wohldosiertes Ausdauertraining die Immunabwehr, verbessert die Fettverbrennung

und regt den Stoffwechsel an. Außerdem führt es zur Ausschüttung von Endorphinen (Glückshormonen) und hilft Stresshormone abzubauen. Mit Hilfe dieses Ausdauertrainings kann das Risiko vieler Zivilisationskrankheiten gesenkt werden. Benötigt wird Sportbekleidung der Witterung entsprechend. Anmeldungen unter Telefon 0174/3157910 von Montag bis Freitag von 8 bis 9 Uhr.


Mittwoch, den 9. August 2017

LOKALES

Seite 7

DRK Eicklingen begrüßte sechs Erstspender

105 Spender waren beim dritten Blutspendetermin

EICKLINGEN. Der dritte Blutspendetermin des DRK Eicklingen war mit 105 Spendern sehr gut besucht. Es konnten sechs Erstspender begrüßt werden, die den Mut fanden, anderen mit einer Blutspende zu helfen.

Auch in diesem Jahr kamen wieder viele interessierte Besucher aus nah und fern zum Käfertreffen nach Celle.

Foto: Müller

Das Grillen und die vielen leckeren Salate zur Stärkung kamen neben den fleißigen Blutspenden gut an. Bei den kleinen Besuchern war die DRK-Hüpfburg in Form eines Krankenwagens der Hit, die neben dem Basteln mit Gertrud Giese keine Langeweile aufkommen ließ. Die Jubiläumsspender sind: Mit der 50. Spende Stefan Flath, mit der 30. Spende Brigitte Laatz und Benjamin Oehlmann, mit der 20. Spende Benjamin Dahlke und mit der zehnten Spende

Dag Cammann-Walczak, Marco Sander, Bianca Rabenstein, Ralf Brandes und Dr. Marcus Jung. Als 100. Spenderin des Tages konnte Marlene Thöling begrüßt werden. Zum Dank gab es für das Jubiläum einen Gutschein und kleine Präsente. Der besondere Dank galt dem Helferteam, das immer zuverlässig zur Stelle war. Der nächste Blutspendetermin des DRK Eicklingen findet in der Grundschule Eicklingen am Donnerstag, 2. November, von 16 bis 20 Uhr statt.

Am vergangenen Sonntag auf dem Schützenplatz in Celle

Über 350 Käfer und andere Modelle kamen zum 26. Käfertreffen

CELLE. Zum 26. Käfertreffen des 1. Käfer Club Celle e.V. fanden sich bei schönstem Sommerwetter mehr als 350 Käfer und andere artverwandte luftgekühlte VW-Modelle aus ganz Deutschland und Nachbarländern auf dem Schützenplatz ein. Die Sonderschau stand in diesem Jahr unter dem Motto „Die glorreichen 7er“. Käfer aus jedem Jahrzehnt von 1947 bis 1997 waren dazu eingeladen. Bis auf den 47er Käfer waren alle angesprochenen Baujahr vertreten. Neben der Sonderschau gab es die gesamte Palette der luftgekühlten VW zu bewundern vom Käfer über den VW Typ 3, Typ 4, VW Bulli, Kübel, VW Karman Ghia bis zum VW Porsche 914 und 914/6. Der Pokal für den schönsten Käfer ging an einen hellblauen VW 1300, den der Besitzer Frank Sablonski aus Jempke vor einigen Jahren aus Schweden ungeschweißt und mit et-

was mehr als 32.000 Kilometer importiert hatte. Ein Sonderpreis, gestiftet von einer Firma für Auto-Pflegemittel, ging an ein hellblau-metallic-farbenes VW Cabrio, welches in früheren Jahren als „Filmstar“ ein Rolle bei Radio Bremen gespielt hatte und später in mehr als beklagenswertem Zustand von seinem jetzigen Besitzer, Uwe Scherer aus Osterholz-Scharmbeck, in mühevoller Kleinarbeit restauriert wurde. Den Pokal für den schönsten „7er“ erhielt Ralf Lingwell aus Lohfelden für seinen polarsilbernen VW 1200, der von Beginn an (1957!!) im Familienbesitz ist.

Einen Sonderpreis erhielt Nicole Schmidt aus Lehre. Sie präsentierte einen weißen 1967er, der in vielen Teilen modifiziert ist und von einem Motor mit über 100 PS angetrieben wird. Der Pokal für den schönsten Nichtkäfer wurde von der Jury an den Besitzer (Jörg Würfel) eines orangefarbenen VW Porsche 914 aus Scheeßel verliehen. Dieser hatte den 914er in mehr als siebenjähriger Restaurierungszeit in einen fabrikneuen Zustand zurückgeführt. Als „Publikumsliebling“ wählten die Besucher einen 1600er Käfer in schwarz-beige aus Hambühren. Die weiteste gemeldete Anreise zum diesjährigen Käfertreffen hatte Thomas Müller mit über 300 Kilometern, der mit einem VW 181 (Kübel) aus Dessau angereist war.

Neben den vielen Käfern und Artverwandten konnten die wieder - in immer größerer Anzahl vertretenen „Fremdfabrikate“ Goggomobil, Jaguar E-Typ, NSU Prinz 3, Opel Rekord Coupé, Porsche 356 und 911 Targa, Mercedes 170 und weitere interessante Modelle und Marken bestaunt werden. Besonderes Augenmerk zog der Eigenbau im Stil eines britischen Vorkriegs-Roadsters des bekannten Celler Oldtimer-Restaurators Bernd Huke auf sich. Ein traumhaft schönes Modell. Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch. Die zahlreichen Besucher freuten sich über ein tolles Treffen in der bekannten familiären Celler Atmosphäre mit vielen Gesprächen unter Gleichgesinnten und die Vorfreude auf das nächste Celler Käfertreffen.

Stefan Flath erhielt einen Gutschein durch Ina Pjechgott-Schepelmann. Foto: privat

KW 32 Gültig vom 09.08. bis 12.08.2017

Schweine-Filet 100 g

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.

SOMMERZEIT IST EISZEIT

0.79

Aktionspreis

0.59

Schweine-Rückensteaks in versch. Marinaden 100 g

45% gespart Aggenstein Emmentaler Hartkäse, 45% Fett i.Tr. 100 g

0.59

25% gespart Grünländer versch. Sorten, (100 g = 0.93-1.24) 120-160-g-Packung

1.49

1.99

Aktionspreis Australien: Kiwi grün Kl. I 3-Stück-Schale

1.39

Niederlande/Deutschland: Salatgurke Kl. I Stück

Aktionspreis

33% gespart

0.29

4.29

2

Sensationspreis

0.75

30FACH PUNKTE

beim Kauf von FERRERO KINDER PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

Harzer Grauhof Mineralwasser versch. Sorten, (1 l = 0.31-0.33) 2 x 12 x 0,7/0,75-lFl.-Kasten zzgl. 2 x 3.30 Pfand Einzelpreis 4.29 € (1 l = 0.48-0.51)

10FACH PUNKTE

beim Kauf von KONFITÜRE, HONIG & NUSS-NOUGAT-CREME im Gesamtwert von über 2 €*

Strothmann Weizenkorn 32% Vol., (1 l = 6.79) 2 x 0,7-l-Fl. Einzelpreis 5.99 € (1 l = 8,50)

KÄSTEN

Spanien/Italien: Nektarinen gelb- oder weißfleischig Kl. I 1-kg-Schale

0.49

Dallmayr Prodomo versch. Sorten, gemahlener Bohnenkaffee, (1 kg = 8.58) 500-g-Packung

essreif 39% gespart

44% gespart

PUNKTE-HIGHLIGHTS DER WOCHE

Am Stiel oder aus dem Becher, aus Milch oder Früchten, mit Waffel oder Sauce – unsere coole Auswahl entdecken Sie jetzt in Ihrem Markt!

Magnum Eis versch. Sorten, (1 l = 4.52-7.96) 250-440-ml-Packung

Maggi Fix & Frisch versch. Sorten, (100 g = 0.53-2.13) 23-92-g-Beutel

35% gespart

5.55

2

FLASCHEN

20% gespart

9.50

Montag – Samstag bis 22 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

* Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 12.08.2017 gültig. PAYBACK Karte an der Kasse vor zeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Aktionspreis


Seite 8

LOKALES

Mittwoch, den 9. August 2017

Am kommenden Samstag, 12. August

Akkordeonverein Winsen feiert 35. Geburtstag

WINSEN. Unter dem Motto „Beat & Eat“ feiert der Akkordeonverein Winsen (Aller) am Samstag, 12. August, im Schwimmbad Winsen sein 35-jähriges Bestehen. Die Besucher erwartet Badespaß, musikalische Unterhaltung und leckeres Essen. Bei hoffentlich sonnigem Sommerwetter zahlen sie den Eintritt für das Schwimmbad (Erwachsene 3,50 Euro und Kinder zwei Euro) und nutzen die Bademöglichkeiten und die Attraktivitäten, die der Verein ihnen bietet, während die Spieler des

Akkordeonvereins Winsen sie mit einem bunt gemischten Musikprogramm unterhalten. Sie können sich vom breitgefächerten Repertoire überraschen lassen und die ungewöhnliche Konzert-Atmosphäre genießen Das Konzert ist kostenfrei, über eine Spende würde der Verein sich sehr freuen.

Spielplatz in der Nienburgerstraße

Spannende Spiele beim 13. Haacke-Open

Kürzlich fand beim Tennisclub Winsen (Aller) e.V. das 13. Haacke-Open-Turnier statt. Nach einem reichhaltigen gemeinsamen Frühstück ging es los. Bei bestem Tenniswetter zeigten die Teilnehmer tolle Leistungen, und somit klatschten die Zuschauer oft Beifall. Der Turnierleiter Holger Koch setzte mit viel Geschick halbstündlich neue Mixed- und Doppelrunden fest, wodurch alle Spiele einen spannenden Verlauf hatten. Die Auswertung erfolgte nach Anzahl der gewonnenen Spiele. Der Haacke-Wanderpokal bei den Herren ging in diesem Jahr an Steven Park und bei den Damen an Ingrid Engert, die auch schon im Vorjahr den Pokal gewann. Nach der Pokalübergabe wurde gemeinsam gegrillt und in fröhlicher Runde bis in den späten Abend zusammengesessen. Alle freuen sich schon auf das nächste Turnier 2018. Foto: privat

Umweltpolitiker der CDU-Landtagsfraktion bereisten das Celler Land

Forschungswasserrad in Bannetze und Bieneninstitut besucht

CELLE. Im Rahmen ihrer Aktionswoche bereisten die Abgeordneten des Arbeitskreises Umwelt der CDU-Landtagsfraktion Einrichtungen im Celler Land, die für die Umwelt eine besondere Bedeutung haben. Eingeladen hatte dazu der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Ernst-Ingolf Angermann. Im Rahmen der Gewinnung erneuerbarer Energien fand am Vormittag die Besichtigung und Vorstellung der im Bau befindlichen Forschungswasserkraftanlage am Allerwehr in Bannetze-Hornbostel statt. Christian Seidel, wissenschaftlicher Projektbeauftragter der TU Braunschweig, stellte die geplanten Maßnahmen vor und berichtete über die Leistung sowie die positiven Effekte des geplanten Wasserrades. hungsprojekts ist es, wirtschaftlich bisher nicht nutzbare Wasserkraftpotenziale in Flussläufen mit niederen Fallhöhen und großen Durchflussmengen unter besonderer Berücksichtigung ökologischer Randbedingungen zu erschließen. Gelingt an der Aller die erhoffte technische Umsetzung unserer Forschung zum Industriemaßstab, lässt sich langfristig eine neue CO2-freie Schlüsseltechnologie in Deutschland einführen“, führte er in seinem Vortrag aus. Im Anschluss bereiste die Besuchergruppe das

Celler Institut für Bienenkunde, um sich im Besonderen über die Anlage und Förderung von Blühstreifen zu informieren. Der Leiter des Bieneninsti-

von 25 Prozent erfahren hat. Die Ausbildungsnachfrage von angehenden Imkern ist derart gestiegen, dass das Institut in diesem Bereich dringend eine personelle Stärkung benötigt. Auch wurde die zusätzliche Bereitstellung von Blühstreifen angesprochen und festgestellt, dass die Bereitschaft der Land-

zum 1. April hat sich als nicht zielführend erwiesen, da dann die Blütezeit der Streifen zu früh erfolgt und anschließend ein Futterloch für die Bienen entsteht. „Ich freue mich, dass die Bereitschaft der Landwirte zur Anlage von Blühstreifen weiterhin hoch ist“, sagte der Celler

Hockeyer wollen ihren Spielplatz zurück

CELLE. Schon nachdem man vergangenes Jahr bei der Fanta-Initiative gescheitert war, hatte man sich vorgenommen, es dieses Jahr wieder zu versuchen und endlich den Spielplatz an der Nienburgerstraße 46 in Celle aufzuwerten. Ein Spielplatz, der nicht nur vom Hockey genutzt wird, sondern auch von vielen Besuchern des Walter-BismarkSportparks. Ein moderner Spielplatz soll es werden, für große und kleine Kinder angebaut an die bestehende Rutsche. Doch diese ist seit wenigen Wochen verschwunden, genauso wie der Großteil der Sandkiste. Gerade hatten sich Eltern bereiterklärt, diese über die Ferien schon einmal auf Vordermann zu bringen, schon ist dies unnötig geworden. Der Grund ist folgender: Die Stadt hat an der Anlage Sicherheitsmängel festgestellt und sie kurzer Hand abgerissen. Dabei wurde nicht nur die Rutsche abgebaut, sondern alles und dabei ein Teil des Schuttes auch noch zurückgelassen. Das etwas passieren muss, war der Hockeyabteilung bewusst, rutschen konnte man aber ohne Probleme noch, doch nun ist aus einer Verbesserung eine Neuanlage geworden. Daher ist die Hockeyabteilung besonders auf die Stimmen angewiesen und bittet daher alle Celler täglich einmal

für die „Wuselwelten“ abzustimmen, damit die Erneuerung gelingt. Abgestimmt werden kann auf der Homepage www.fsi.fanta.de/voting/ und über die Facebookseite „Fanta Spielspaß“. „Es sind gerade ein-

Der Spielplatz in der Nienburgerstraße. Foto: privat mal 30 Sekunden, die man pro Tag für unsere Kinder investiert, diese sollte jeder übrig haben“, sagte Hockey Abteilungsleiter Ronald Bahr, der als gutes Vorbild natürlich vorangeht.

Ernst-Schulze-Gesellschaft

Adasch informierte sich über Celler Dichter

Die Abgeordneten beim Besuch des Bieneninstituts. tuts, Dr. Werner von der Ohe, stellte das Institut vor und berichtete, dass die Imkerei sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut und allein in den letzten 5 Jahren einen Zuwachs

Foto: privat

wirte zur Aussaat der Blühstreifen zunehmend durch überhöhte Auflagen und Restriktionen durch die Landesregierung konterkariert wird. Besonders der gesetzte Aussaattermin bis

Landtagsabgeordnete Angermann in dem Gespräch. „Wir müssen zukünftig dahin kommen, dass dies wesentlich praxistauglicher und effektiver gestaltet werden kann.“

Geschäftspartner in ihrer nähe empfehlen sich - VOn ANHÄNGER

WO FINDE ICH WEN?

A Z

Vermietung: Linkis Fahrzeuge von 750 kg - 3,5 t, mit oder ohne Plane, Pkw-Transporte mögl., ideal für kleinere Umzüge. Optional mit Fahrdienst. Tel. 01 51 / 15 57 58 27

CONTAINERDIENST H. Schulz GmbH 0 51 41 / 8 34 04 www.containerdienst-schulz.de

EIN WEGWEISER ZU FACHBETRIEBEN IN IHRER NÄHE !

Bis

FERNSEH-DIENST

Technikhaus Nehrig - Meisterbetrieb Nordwall 37a - 39, 29221 Celle Telefon 0 51 41 / 2 96 65 + 2 61 66

KLEINANZEIGEN Kleinanzeigen-Annahme: Celler Kurier Tel. 0 51 41 / 92 43-0 oder im Internet unter: www.celler-kurier.de

Beachtenswert sind die Angebote unserer Inserenten!

CELLE. Im Dichterraum Celle im Kanzleicafé besuchte der Celler CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Adasch mit seinem Büroleiter Dominic Nikolaus Wachter die Ernst-Schulze-Gesellschaft. Wie die Vorstandsmitglieder Elke Haas, Anke Prinzhorn und Lothar Haas beschrieben, ist das Ziel der Ernst-Schulze-Gesellschaft, den früher sehr berühmten Celler Dichter Ernst Schulze und sein Werk wieder bekannter zu machen. Das Jubiläumsjahr, Ernst Schulze starb vor 200 Jahren, bietet dazu Anlass. Der Vorstand erinnerte daran, dass die ErnstSchulze-Säule an der Trift mit Bildern und kurzen Texten viele Informationen über den Dichter und seine Zeit bietet. Schüler und Schulklassen könnten sich auf einem Poster mit Texten Ernst Schulzes bildnerisch auseinandersetzen. Neue Poster werden in Abständen an der Ernst-Schulze-Säule ausgestellt. Adasch hörte mit Interesse, dass gerade jetzt ein neues Bild dort angebracht worden ist und dass die Schülerinnen von der Oberschule Lachendorf, die es geschaffen haben, zu einem Pressetermin nach Celle kommen und von ihrer Arbeit mit dem Schulze-Gedicht sprechen werden. In etlichen Veranstaltungen würden Schulzes Dichtungen vorgestellt, berichtete Elke Haas, auch in Schulen. Damit solle zugleich Werbung für Literatur insgesamt gemacht wer-

den. Haas: „Gerade junge Leute können so erreicht werden.“ Adasch nannte es sehr unterstützungswürdig, dass Schülerinnen und Schülern einbezogen werden. Ansehen konnte sich Adasch im Kanzlei-Café die Ausstellung mit Bildern von Heike Ellermann zu Texten von Ernst Schulze. Anke Prinzhorn und Elke Haas wiesen noch auf das Wandelkonzert am Freitag, 18. August, 14.30 Uhr, im Park des Landkreises hin, mit Texten und Gedichten Ernst Schulzes, interpretiert mit Musik.

Infos im BiZ der Arbeitsagentur CELLE. Am Donnerstag, 10. August, um 16 Uhr informiert Heidrun Albring, Vorstandsmitglied der Steuerberaterkammer Niedersachsen, im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Celle über den Beruf „Steuerfachangestellter“. Die Zugangsvoraussetzungen und das Auswahlverfahren werden erläutert, die Ausbildung und Tätigkeiten des Steuerfachangestellten werden vorgestellt.


Mittwoch, den 9. August 2017

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Seite 9

Experten

...rund ums Haus

Mehrkosten vermeiden CELLE (epr). So schön und erholsam Urlaub sein kann, so ist dieser in vielen Fällen auch ein teurer Spaß. Insbesondere junge Familien, die momentan ein Eigenheim realisieren, müssen sich während der Ferienzeit häufig in Verzicht üben. Um jedoch zu große finanzielle Defizite zu vermeiden, gibt es eine Möglichkeit, deutlich Kosten zu sparen - und zwar bei der Entscheidung für die richtige Bauweise. Denn eine Studie der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V. (ARGE) in Kiel bestätigt, dass Mauerwerk im Vergleich zu Holz als Baustoff auf kurz- und langfristige Sicht kostengünstiger ist.

Kombinationen mit Weiß CELLE (epr). Keine Wandfarbe ist so flexibel wie Weiß. Sie passt zu jedem Einrichtungsstil, ist besonders ästhetisch und vor allem zeitlos. Denn an Weiß sieht man sich nie satt und es lässt sich mit jeder Farbe kombinieren. Zusammen mit einer prägnanten Farbe als Akzent kann man dem Raum den gewünschten Charakterzug verleihen. Ob zurückgenommen und edel, gemütlich oder urban minimalistisch: Die Mischung macht‘s. Wandfarben haben aber auch noch weitere Funktionen. Eine Akzentwand kann das Zimmer optisch gliedern oder auch einzelne Möbel oder Bauelemente in den Fokus rücken. Dafür kann die Lieblingsfarbe ebenso gewählt werden wie eine aktuelle Trendfarbe. Bei einem kraftvollen Ton wie beispielsweise Rot kommt der Kontrast zu Weiß besonders brillant zur Wirkung. Ein reines Rot tritt dabei dominant in den Vordergrund, während ein bläuliches Rot wie etwa Bordeaux vor allem Eleganz versprüht - für urbanen Minimalismus genau die richtige Wahl.

Immer hereinspaziert! Willkommen im Eigenheim.

Immobilien Dämmstoffe aus Hanf haben eine bessere Ökobilanz als viele andere Naturbaustoffe. Foto: privat

Umweltfreundliches Material verwenden

Wärmedämmung aus natürlichen Hanffasern

Werner Martin Blumlage 63 B 29221 Celle T 05141 9771730 werner.martin@drklein.de www.drklein.de

Accessoires

Insektenschutzgitter nach Maß! Wir fertigen Ihre individuellen: Fensterspannrahmen & Rollos Drehfenster & -rahmen Pendeltürrahmen Schiebetürrahmen Lichtschachtabdeckungen

ser-Platten abgestimmt, so dass sich auch individuelle Farbwünsche und unterschiedlichste Putzstrukturen wie bei herkömmlichen Systemen realisieren lassen. „Hanf wächst besonders schnell“, erklärt Caparol-Projektleiter Volker Tank einen entscheidenden Vorteil der Pflanze. Als einjährig nachwachsende Pflanze binde Hanf im Wachstum schon deutlich mehr Kohlendioxid, als im Zuge der Verarbeitung, auf den Transportwegen oder am Ende beim Recycling freigesetzt werde. „Dadurch haben Dämmstoffe aus Hanf eine bessere Ökobilanz als viele andere Naturbaustoffe“, so Tank. Hanfpflanzen können zudem zu nahezu 100 Prozent verarbeitet werden. Mit der Entwicklung der Hanffaser-Dämmplatten steht Bauherren erstmals eine effektive Wärmedämmung zur Verfügung, die mit einer regionalen, ökologischen Produktion, einer positiven Kohlendioxidbilanz während des gesamten Herstellungsprozesses und einem nachhaltigen Gesamtkonzept überzeugt.

Seit 1995!

05141/305

1965

Industriestraße 1 · 29227 Celle · www.krueger-insektenschutz.de

Container-Dienst

Bauschutt • Erdaushub • Entrümpelung • Altmetalle EICKLINGEN + CELLE Tel. 01 73 / 2 05 41 21 • Fax 0 51 44 / 49 02 09

Feuchte Keller? Schimmel in der Wohnung? Spezialbetrieb für Bauwerksanierung und Bautrocknung

Tel. (0 51 41)

8 69 69

Gewerbering 17 • 29352 Adelheidsdorf • info@meyerbautenschutz.de

JETZT

TRAUM

HAUS

Wir lösen Ihr Problem – dauerhaft!

• Freiwillige Prüfung

mit Spezialgewebe: 5plus Partikelschutzgewebe

Nasse Keller? Schimmelpilz? Undichter Balkon? • detaillierte Ursachenanalyse • 20 Jahre Erfahrung - 10 Jahre Gewährleistung • qualifiziertes Fachpersonal - pünktlich & termintreu • Festpreis- und Sauberkeitsgarantie

Möbel

Sie finden uns in der Mauernstraße 47, 29221 Celle

CELLE (djd). Wärmedämmende Maßnahmen sind bei Neubauten Stand der Technik - und auch immer mehr Altbauten werden energetisch saniert. Auf der Suche nach umweltfreundlichen WärmedämmVerbundsystemen können Bauherren und Sanierer jetzt mit einer Dämmplatte aus natürlichen Hanffasern fündig werden. Aus seiner umweltfreundlichen Beschaffenheit macht das neue Dämmmaterial kein Geheimnis, erinnert der Geruch doch ganz intensiv an eine frisch gemähte Wiese. Tatsächlich besteht die neuartige Fassadendämmplatte zu fast 90 Prozent aus natürlichen Hanffasern. Dennoch können sich ihr Wärmedurchgangskoeffizient und die bauphysikalischen Eigenschaften sehen lassen, einem Vergleich mit weißen Polystyroldämmplatten halten sie problemlos stand, in Puncto Schall- und sommerlichem Hitzeschutz ist sie sogar deutlich besser. Die diffusionsoffene Dämmplatte ist formstabil, oberflächenfest, biegbar und reagiert auf punktuellen Druck flexibel. Für das ökologische Fassadendämmsystem hat zum Beispiel der Hersteller Caparol das mineralische Putzsystem und alle anderen Komponenten exakt auf die Hanffa-

BAUEN

Kostenlose Schadensanalyse für Hausbesitzer

SIE SUCHEN DEN RICHTIGEN BAUPARTNER?

Informieren Sie sich jetzt bei Ihrem regionalen Ansprechpartner Mobil: +49 157 73663041 axel.cornelius@fingerhaus.com

www.fingerhaus.de

von unseren geprüften und anerkannten Sachverständigen für Bauwerksabdichtungen

• Qualitätsüberwachung im Bautenschutz • Tätigkeitsfeld: Instandsetzung von feuchte- und salzgeschädigtem Mauerwerk

• • • • • •

Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e. V.

®

G m b H

Alle Maler- und Tapezierarbeiten Lehmputze und Lehmfarben Wärmedämmung u.a. mit Hanf Kreative Wandtechniken Exklusive Bodenbeläge Betreuung rund ums Handwerk

Toni Kopmann • Maler- und Lackierermeister Im Güldenen Winkel 2 • 29223 Celle Tel. 0 51 41 / 9 47 41 84 • www.malermeister-kopmann.de

Ehlbeek 17 · 30938 Burgwedel

www.innotech-team.de · Tel. 05139/27 82 60 Baufi_1spltgx210mm_allgemein2 Montag, 8. Februar 2016 10:41:03


Seite 10

KLEINANZEIGEN

Mittwoch, den 9. August 2017

Ihr Erfolg: Kleinanzeigen im Kurier Verkäufe verkallg Allgemein

verschie Verschiedenes

www.Piano-Dilger.de 200 Klaviere, Flügel, Clavinova ab 600 €, Finanz., Mietk. ab 20 €. Evendorf (A7), nördlich Hannover, Sa. 9-14 Uhr od. Tel. 04175/372

Entrümpelung vom Keller bis zum Dach. Scheffler Recycling. Tel. 05141/42974 Suche Unterstellmöglichkeit für meinen Campingbus (Höhe 2,70 m, Länge ca. 5 m) in Eversen. Tel. 0160/3011951 od. 05054/9871125

Wagenrad, altes Telefon 60 Jahre, funktionstüchtig, Teppiche, Saateggen und Tischlampen, uvm. Tel. Treppen-Balkon-Terrassen- flie05144/4484 sen Verlegung, Tel. 05371/9376832 Haushaltsauflösung am 12.08. von 10 - 17 Uhr. Wir bieten Möbel, Haushaltswaren, Kleidung, Bett- u. Dienstleistungen Tischwäsche u.v.m., Bergen-Sülze, Luxhoop 7 Haushaltsauflösungen, Abfuhr

dienstl

Verkaufe aus Altersgründen meine gesamte Angelausrüstung (auch Hochsee), Tel. 05143/1023

Verkäufe verkmultimedia Multimedia Nintendo 3DS XL, blau mit Ladekabel und Schutzhülle (farblich passend), sehr guter Zustand, 160 €, Tel. 01573/3227688 Kleinanzeigen im Kurier, über Internet: www.celler-kurier.de

Verkäufe verkbekl Bekleidung

von Gartenabfällen. Scheffler Recycling, Tel. 05141/42974

Die Gesellen: Fliesen u. komplette Badsanierung aus einer Hand, Tel. 0174/7906575 Kleintransporte aller Art Kleinumzüge, Wohnungsauflösung, 05141/940204, horst-pelky@t-online.de, Tel. 0171/7755733 Umzüge, Möbelmontage, Küchenaufb. zum FP, Fa. Stahlmann, Tel. 0162/6170084 Badewannen Neubeschichtung (Garantie), Festpreis 180 € + Mwst. Tel. 05605/4430

Brunnen mit Rückschlagventil Adidas ZX Flux, Sneaker, rot, Gr. 300 €, ProH2O, Tel. 05144/490244 42, sehr guter Zustand, 40 €, Tel. www.proh2o.eu 01573/3227688 Nike Air Force, Sneaker, weiß mit Gebrauchsspuren, Gr. 42, 30 €, Tel. 01573/3227688

Stellenangebote stellang

Wir suchen zu sofort Reinigungskräfte für ein Objekt in Eicklingen auf 450 € Basis. AZ in den Abendstunden. Schriftl. Bewerbung an Gebäudereinigung Licht, Personalbüro, Kleine Häg 2, 29313 Hambühren Kraftfahrer für einfache Rundläufe mit Sattelzug ab Celle, keine Übernachtungen, gute u. pünktliche Bezahlung, unbefristet zu sofort od. später. Tel. 0172/5102824 Sie suchen Arbeit? Wir suchen Sie! Helfer (m/w) für Einsätze in Celle ab sofort gesucht; 3-Schicht-Betrieb; fester Arbeitsvertrag! DEKRA Arbeit GmbH, Westercellertorstraße 15a, 29221 Celle. Tel. 05141/709340 Handwerker (m/w) dringend gesucht! Heizung/Sanitär, Elektro, Maler, Gärtner, Helfer, (m/w) - Einsatz Hannover, fester Arbeitsvertrag - keine Zeitarbeit! DEKRA Arbeit GmbH, Westercellertorstraße 15a, 29221 Celle. Tel. 05141/709340 Reinigungskräfte, m/w auf geringfügiger und auf steuerpflichtiger Basis für Schulreinigung im Raum Celle gesucht, AZ: Mo. - Fr. ab 15:30 Uhr je 1,75 Std., bzw. 3,5 Std. täglich. Habekost & Fichtner GmbH, Tel. 05131/6158 Reinigungskraft m/w in Celle-Zöllnerstr. gesucht. Mo. - Sa. je 1,50 Std. ab 7:00 Uhr. Tel. Bewerbung: 0531/210330, Hans-Schulz Gebäudereinigung GmbH

Stellengesuche stellges

Wir suchen Zusteller für den Leder-Motorradjacke von iXS, Celler und Berger Kurier in Stadt Gr. 40, sehr schmal geschnitund Landkreis Celle. Info rund um ten, schwarz, VB 50 €, Tel. die Uhr unter www.celler-kurier.de 0151/70113302 oder Mo.-Fr. von 8:30-16:00 Uhr unter Tel. 05141/9243-20 od. -58

Kaufgesuche kauf

Wir suchen ab sofort eine Reinigungskraft auf Stundenlohn-Basis Kaufe Bücher aus allen Bereichen. zur Urlaubs- u. Krankheitsvertretung, Arbeitszeiten: Mo.-Fr. 17:00 T. Ehbrecht. Tel. 05149/8608 bis 19:00 Uhr. Ihre Bewerbung richKaufe Luftgewehre Vorderlader, ten Sie bitte schriftlich an: Chiffre Säbel, Orden, Helme, Uniformen, CCM24/17/2388 Pickelhauben usw. Sammler!! Tel. Wir suchen zu sofort Servicekräf05102/739927 te TZ 80 - 100 Std./monatl. sowie Suche Modelleisenbahn u. altes mehrere Aushilfskräfte, Arbeitsort: Wietze, Tel. 05146/9866826 Blechspielzeug, Tel. 05372/6538 Allgemein

Ich helfe Ihnen günstig bei der Gartenarbeit. Tel. 0174/3611797 Erfahrene Altenpflegerin mit eigenem Pkw, bietet Senioren Begleitung und Haushaltshilfe, Tel. 01520/2017145 Suche Gartenarbeit in Celle, Tel. 0162/2122215 Stellenanzeigen im Kurier, auch über Internet: www.celler-kurier. de od. telefonisch: 05141/9243-0 Allround-Handwerker mit viel Erfahrung in allen technischen Bereichen rund um Haus und Garten sucht eine neue Anstellung in Vollzeit. Tel. 0152/54781989

KLEINANZEIGEN-COUPON Beliebter Lesestoff - Kleinanzeigen im

Erfolgreich, preiswert und familienfreundlich! Der unten stehende Text soll erscheinen in der Ausgabe am ❑ Mittwoch ❑ Mittwoch und Sonntag (doppelter Preis) bzw. in der nächstmöglichen Ausgabe unter der Rubrik (Doppelter Preis)

(Dreifacher Preis)

(Vierfacher Preis)

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben/Satzzeichen. Nach jedem Wort/Satzzeichen lassen Sie bitte ein Feld frei.

Private Kleinanzeige Erste Zeile 3,- € / jede weitere Zeile 1,- € € 13,€ 14,€ 15,€ 16,€ 17,€ 18,€ 19,€ 10,-

Chiffre-Anzeige gewünscht ❑ Ich hole die Zuschriften persönlich ab ❑ Ich bitte um Zusendung per Post ❑ liegt in bar bei Bank:

pkwanh Pkw-Anhänger

Cafe-Pension Libelle in Hassel, Kuchen und Torten auch außer Haus. Tel. 05054/1607

1 - 2 EFH ZUM KAUF GESUCHT !! In Celle und nur von privat, Tel. 0162/ 4099325

Samstag, 26. August ab 7.00 h Flohmarkt auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a. Aussteller melden sich unter 0152/09040781 Ausstellergebühr: 6,00 €/m. Wir suchen noch eine Teilnehmerin für unsere Wahl zur Westerceller Flohmarkt Shopping Queen. Tel. 0152/09040781 Eintritt frei

Junges Paar sucht im Stadtgebiet Celle ein 1 - 2 EFH zum Kauf, von privat, Tel. 01520/1366664

Anhänger-Vermietung! Von 750 kg - 3,5 t, mit oder ohne Plane. Optional mit Fahrdienst. Linkis Fahrzeuge, Tel. 0151/15575827

Samstag, 2. September ab 11.00 h Schleppertreffen (alte Traktoren) auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a, Live-Musik mit den „Alden Häärn“ 13.00 h, kleine Ausfahrt der Trecker, kostenlose Planwagenfahrt für die Kinder - Eintritt frei - der Hut geht rum für die Musike. Hofflohmarkt am 12./13.08. ab 10 Uhr in der Waldschmiede 58, 29225 Celle, DEKO, Krüge, Bücher, Militärsachen u.v.m. Flohmarkt in Poitzen, Sonntag, 13.08.2017 von 10 - 17 Uhr, am Dorfgemeinschaftshaus.

Rund um den Sport sport Longboard, Marke JUCKER HAWAII, sehr guter Zustand, 100 €, Tel. 01573/3227688

Immobilien immo

Häuser ab 150.000 Euro

Südwinsen, Zwei-Generationen-Haus, Bj. 1910, ca. 180 m² Wfl., Grundstück 1.311 m², Doppelgarage, Werkstatt, Stallungen, neue Ölheizung, VB 210.000 €, Tel. 05141/29468

Gesuche

Vermietungen

vermietallg Allgemein

Gewerbe- und Lagerhalle in Hambühren zu vermieten, Grundstücksgröße 999 m², 108 m² Hallenfläche, Stahlbaukonstruktion, Büro, WC und Gas- Heizung vorhanden, monatliche Miete 700 € zzgl. Steuer und Nebenkosten. Kontakt bitte erst ab 16 Uhr oder per Whatsapp, Tel. 0162/1352825

Vermietungen Betreutes Wohnen am Allerdeich, 52 m², 2 Zi., EBK, Bad, Balk., Kellerraum (auch möbliert). Tel. 0151/70534013 Lachendorf, 2 Zi.-WHg., 65 m², Du., Kü., KM 400 € + NK + 3 MMS, ab 01.09. frei, Tel. 0157/55901496

Vermietungen

whgverm3

3-Zimmer-Wohnungen

Wietze, 3 Zi.-Whg, EBK, Terr., sep. Eingang, Bad mit Möbel, 93 m³, keine Tiere! Frei ab sofort, Tel. 0152/25938304

(+ 3,- € Chiffregebühr)

kfzzub Zubehör

4 WR für VW Tiguan, Stahlfelge 215/65 R16 Dunlop, SP 19.000 km, 3 Jahre, 7 mm Profil, 250 €, Tel. 0152/27074360

Kraftfahrzeuge

kfzank Ankauf

Kaufe Fahrzeuge aller Art, auch Unfall, Mängel, hohe km, zahle Höchstpreise Tel. 05141/2992995 od. 0172/5117691 Gebraucht- und Unfallwagenankauf zu Höchstpreisen, ab Bj. 91. Starbatty Kraftfahrzeuge, CE/ Wietzenbruch, Gewerbegebiet Kolkwiesen. Tel. 05141/45097 od. 0172/5192906

Kraftfahrzeuge

kfzallg Allgemein

whgverm4

Pkw An- u. Verkauf von Unfallu. Gebrauchtfahrzeugen, Neu- u. Gebrauchtteile, Autoverwertung Berg Tel. 05141/81477

Wietze, 4 Zi.-Whg. mit neuer EBK, Carport, Keller, KM 600 € + 3 MMS, Tel. 05146/4311

Bekanntschaften letztemin

4- u. mehr Zimmer-Wohnungen

Junge Familie sucht in Celle zentrumnah, 3 - 4 Zi.-Whg. mit Garten, zum 01.11.2017, Tel. 0152/53229340

Landwirtschaft landwi Suche Schlepper oder Bagger. Tel. 0174/6736649

Unterricht untallg Unterricht zu Hause, CE u. Landkreis. Deutsch, Engl., Mathe, ... Tel.: 05145/2787040 NachhilfeZentrale

Wohnmobile wohnmob Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, 03944/36160 www.wm-aw. de Fa.

Alfa Romeo............................ 540 Audi ...................................... 550 BMW ..................................... 560 Chevrolet............................... 570 Citroën .................................. 580 Daihatsu ................................ 590 Fiat ........................................ 600 Ford....................................... 610 Honda ................................... 620 Hyundai................................. 630 Kia ......................................... 640 Lancia .................................... 650 Mazda ................................... 660 Mercedes .............................. 670 Mini ...................................... 675 Mitsubishi ............................. 680 Nissan ................................... 690 Opel ...................................... 700 Peugeot ................................. 710 Porsche ................................. 720 Renault.................................. 730 Rover..................................... 740 Saab ...................................... 750 Seat ....................................... 760 Škoda .................................... 770

Smart .................................... 780 Suzuki.................................... 790 Toyota ................................... 800 Volvo ..................................... 810 VW Allgemein........................ 890 VW Beetle ............................. 860 VW Bus.................................. 880 VW Golf................................. 820 VW Lupo/Fox......................... 850 VW Passat ............................. 840 VW Polo ................................ 830 VW Sharan/Touran ................ 870 VW Tiguan............................. 875 VW Touareg ........................... 876 Auto-Vermietung ................... 470 Cabrios .................................. 530 Geländewagen ...................... 910 Kraftfahrzeuge Allgemein ...... 920 Kraftfahrzeuge Ankauf ........... 520 Kraftfahrzeuge Reparatur....... 930 Kraftfahrzeuge Zubehör ......... 510 Nutzfahrzeuge ....................... 490 Oldtimer................................ 900 Pkw-Anhänger ....................... 480 Wohnmobile ......................... 450 Wohnwagen .......................... 440

Ich, w., 56 J., 173 cm, suche auf diesem Wege einen netten, humorvollen Partner mit Niveau, der Lust auf gelegentliche, nette Gespräche u. Unternehmungen hat. Wenn du nicht älter als 59 J. und NR bist, dann melde Dich, Chiffre CCS31/17/2456 Gemeinsam durch das Leben gehen ist viel schöner! Nette 32-jährige sucht Ihn zw. 30 - 40 J. für den Aufbau einer harmonischen Partnerschaft. Chiffre CCS31/17/2461 Suche netten, vertrauensvollen Partner, der mit mir durch dick und dünn geht, bin Witwe, 75 J., bin weltoffen, tanze gern, reiselustig, Chiffre CCS31/17/2465

letztemin In letzter Minute Containerdienst Power Recycling, Tel. 05143/6651556 Kleinanzeigen im Kurier, über Internet: www.celler-kurier.de

IMMOBILIEN

Baugrundstücke..................... 340 Baumaterial........................... 420 Eigentumswohnungen ........... 320 Finanzierungen ...................... 360 Häuser bis 150.000 Euro ........ 330 Häuser ab 150.000 Euro ......... 331 Immobilien - Allgemein ......... 310 Immobilien - Gesuche ............ 350 Mietgesuche - Allgem. ........... 410 Vermietungen - Allgem. ......... 380 Vermietungen 1-Zi.-Whg. ........ 390 Vermietungen 2-Zi.-Whg. ........ 391 Vermietungen 3-Zi.-Whg ......... 392 Vermietungen 4-Zi.-Whg ......... 393 Vermietungen Häuser ............ 400 Verpachtungen ...................... 370

VERKÄUFE

Antiquitäten .......................... 100 Allgemein .............................. 010 Bekleidung ............................ 060 Computer .............................. 045 Einrichtung ............................ 020 Elektro-/Haushaltsgeräte ....... 030 Fahrräder und Zubehör.......... 050 Multimedia ........................... 040 Musik .................................... 070

Bitte tragen Sie die Rubriknummer und die Rubrik immer in den Kleinanzeigencoupon ein. Danke!

pro Veröffentlichung

Der Betrag von €

❑ soll abgebucht werden von IBAN:

BIC:

Auftraggeber: Name:

Vorname:

Straße, Nr.:

Wohnort:

Tel.-Nr.:

Unterschrift: Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle (0 51 41) 92 43-0 / -10 Fax (0 51 41) 64 69

Kraftfahrzeuge

Vermietungen

Immobilien

Stadensen-Landkreis Uelzen, Haus ehem. Gaststätte im EG und eine Pension im DG von privat zu verkaufen. Baujahr 1900, das Haus ist sanierungsbedürftig und zum Teil ausgeräumt. Es befindet sich direkt an der stark befahrenen Hauptstraße an der Gabelung B191/B4 in Breitenhees. Auch der bekannte Radweg der Lüneburger Heide führt direkt an der Haustür vorbei. Mehrere Verwendungszwecke kommen hier in Betracht: Gastronomie, Pension, Boxenstop, Werbung/ Werbefläche oder für Wohnzwecke zu vermieten. Wohnfläche 450 m², Grundstücksfläche 2.000 m², 12 Zimmer, Gasheizung, Garage/Stellplatz, teilmöbliert, VB 75.000 €, Tel. 01520/1894922

Damen Motorradhose, Leder, schwarz, Gr. 44 (fällt kleiner aus), VB 20 €, Tel. 05056/667 od. 0151/70113302

whgverm2

Mietgesuche mietall

haeuser1 Häuser bis 150.000 Euro

Motorräder mopeds

2-Zimmer-Wohnungen

Interessante Kleinanzeigen im Kurier, bequem von zu Hause aus: www.celler-kurier.de

AUTOMARKT

Rubrik

und zusätzlich unter den Rubriken Nr.:

Immobilien immges

Kleinanzeigen-Rubriken

❑ Sonntag

Nr.

veranst Veranstaltungen

IHRE KLEINANZEIGE

bei uns im Celler Kurier! Gerne können Sie Ihre Kleinanzeige auch online aufgeben.

www.celler-kurier.de

Rund um den Garten ............. 080 Rund ums Kind ...................... 090

VERSCHIEDENES

Bars/Clubs ............................. 230 Bekanntschaften.................... 150 Camping/Wassersport ........... 460 Dienstleistungen.................... 130 Entlaufen/Zugelaufen ............ 290 Esoterik ................................. 240 Freizeit/Geselligkeit............... 160 Gesund und Fit ...................... 180 Grüße/Glückwünsche ............ 140 In letzter Minute ................... 990 Kaufgesuche Allgemein.......... 110 Kontaktanzeigen .................... 170 Landwirtschaft ...................... 430 Mitfahrgelegenheit ................ 221 Motorräder ........................... 500 Reise und Erholung ................ 260 Rund um den Sport................ 250 Stellenangebote .................... 190 Stellengesuche ...................... 200 Tiermarkt .............................. 280 Unterricht.............................. 210 Veranstaltungen .................... 220 Verloren/Gefunden ............... 300 Verschenke ............................ 270 Verschiedenes ....................... 120


Mittwoch, den 9. August 2017

LOKALES

Seite 11

Stellenmarkt

Wir suchen zu sofort eine/n

Straßenbauer/in (Steinsetzer/in) und Bauhelfer/in Berufserfahrung im Schwerpunkt Pflasterbau und FS BE (Kl. 3) erwünscht (Einsatzort / Baustellen überwiegend Raum Hannover)

Die neuen Auszubildenden am Allgemeinen Krankenhaus Celle starteten motiviert in einen neuen Lebensabschnitt und wurden herzlich Willkommen geheißen. Foto: privat

Ausbildung des Nachwuchses liegt der AKH-Gruppe am Herzen

AKH bildet 43 junge Menschen in verschiedenen Fachrichtungen aus

CELLE. Am 1. August starteten am Allgemeinen Krankenhaus Celle (AKH Celle) insgesamt 43 Auszubildende in die Ausbildung. Unter den Auszubildenden sind 33 Schülerinnen und Schüler in den Ausbildungszweigen der Gesundheits-/ Krankenpflege/- Kinderkrankenpflege. Nach dem ersten Willkommen der Auszubildenden in ihren jeweiligen Lernorten, dem Schulzentrum für Gesundheitsberufe, in den Fachbereichen Verwaltung, Wirtschaft und Technik fand am 2. August die feierliche Einführung aller Auszubildenden des Jahrgangs 2017 am AKH statt. Hierzu begrüßten - als Vertreter des Direktoriums der Pflegedirektor Christian

Faßmann-Heins und der Betriebsratsvorsitzende Ralf Laumert die neuen Auszubildenden mit den Worten: „Wir wünschen Ihnen viel Neugier, Ehrgeiz, gutes Gelingen und vor allen Dingen einen guten Start für ihren neuen Lebensabschnitt und ihren weiteren beruflichen Werdegang.“ Die Ausbildung des Nachwuchses liegt der AKH-Gruppe sehr am Herzen. „Für einen reibungslosen und qualitativ hochwertigen Ablauf im Krankenhausalltag sind exzellent qualifizierte Fachkräfte eine zwingende Voraussetzung. Ich

freue mich daher über die motivierten jungen Menschen, die in den nächsten drei Jahren in den unterschiedlichen Bereichen für ihre anspruchsvolle Tätigkeit im Krankenhaus vorbereitet werden“, so Stephan Judick, Vorstand des AKH. Als einer der größten Arbeitgeber im Celler Land übernimmt das AKH Verantwortung für die Zukunft und bildet für die Bereiche Pflege, Verwaltung, Wirtschafts- und Versorgungsdienste aus. 2017 nehmen 33 Schülerinnen/ Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege/-Kinderkrankenpflege, vier medizinische Fachangestellte, ein Fachinformatiker für Systemintegration, ein Fachkraft für Lagerlogistik, ein

Elektroniker für Betriebstechnik, eine Personaldienstleistungskauffrau sowie zwei Kaufleute im Gesundheitswesen ihre Ausbildung am AKH auf. Zurzeit sind am AKH Celle 117 Auszubildende in folgenden Berufen beschäftigt: Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in und Hebamme (95 insgesamt); Medizinische Fachangestellte (10); Elektroniker für Betriebstechnik (1); Fachkraft für Lagerlogistik (1); Fachinformatiker /Fachrichtung: Systemintegration (1); Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (3); Koch (keine); Operationstechnische Assistenten (4); Anästhesietechnische Assistenten (2).

Start ins Berufsleben

Sparkasse Celle begrüßte sechs neue Auszubildende

CELLE. Am 1. August starteten sechs junge Menschen ihre Karriere bei der Sparkasse Celle. Die ersten drei Tage verbrachten sie gemeinsam auf Gut Sunder bei Meißendorf.

Ehrung für Simone Remmert

Im Rahmen der Bürgerehrung ehrte der Wietzer Bürgermeister Wolfgang Klußmann die Zweite Vorsitzende Simone Remmert vom DRK-Ortsverein Wietze. Ihr Verdienst für das Allgemeinwohl gilt ihrer ehrenamtlichen Rotkreuz-Arbeit. Remmert leitet die Geschicke des Ortsvereins und ist die „gute Seele“ vor Ort. „Wir würden uns wünschen, mehr engagierte Helfer im Roten Kreuz zu haben“, betont Hannelore Herrmuth, Erste Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Wietze. Foto: privat

Dort erarbeiteten sie die Grundlagen für einen optimalen Start in das Berufsleben, damit die Herausforderungen im Alltag gut gemeistert werden können. Der Fokus lag hier auf dem gegenseitigen Kennenlernen und der Teamarbeit. Das Ausbildungskonzept der Sparkasse Celle gewährleistet eine enge Begleitung der neuen Mitarbeiter, wobei der Schwerpunkt auf die individuelle Entwicklung des Einzelnen gelegt wird. Nun starten die angehenden Bankkaufleute in unterschied-

lichen Geschäftsstellen der Sparkasse ihre praktische Ausbildung. Gemeinsam mit den Kollegen vor Ort betreuen und beraten sie die kleinen und großen Anliegen der Kunden. Ziel der Ausbildung ist es, die jungen Nachwuchskräfte zu Kundenberatern auszubilden, damit sie im Anschluss an die Ausbildung weiterführende Studiengänge wahrnehmen können. Ab sofort können sich alle für das Bachelor-Studium oder die Ausbildung für 2018 online bewerben.

Am Freitag, 18. August

Wir suchen zu sofort Reinigungskräfte für ein Objekt in Eicklingen auf 450 € Basis. AZ in den Abendstunden. Schriftl. Bewerbung an Gebäudereinigung Licht, Personalbüro, Kleine Häg 2, 29313 Hambühren Kraftfahrer für einfache Rundläufe mit Sattelzug ab Celle, keine Übernachtungen, gute u. pünktliche Bezahlung, unbefristet zu sofort od. später. Tel. 0172/5102824 Sie suchen Arbeit? Wir suchen Sie! Helfer (m/w) für Einsätze in Celle ab sofort gesucht; 3-Schicht-Betrieb; fester Arbeitsvertrag! DEKRA Arbeit GmbH, Westercellertorstraße 15a, 29221 Celle. Tel. 05141/709340 Handwerker (m/w) dringend gesucht! Heizung/Sanitär, Elektro, Maler, Gärtner, Helfer, (m/w) - Einsatz Hannover, fester Arbeitsvertrag - keine Zeitarbeit! DEKRA Arbeit GmbH, Westercellertorstraße 15a, 29221 Celle. Tel. 05141/709340 Reinigungskräfte, m/w auf geringfügiger und auf steuerpflichtiger Basis für Schulreinigung im Raum Celle gesucht, AZ: Mo. - Fr. ab 15:30 Uhr je 1,75 Std., bzw. 3,5 Std. täglich. Habekost & Fichtner GmbH, Tel. 05131/6158 Wir suchen ab sofort eine Reinigungskraft auf Stundenlohn-Basis zur Urlaubs- u. Krankheitsvertretung, Arbeitszeiten: Mo.-Fr. 17:00 bis 19:00 Uhr. Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich an: Chiffre CCM24/17/2388 Wir suchen zu sofort Servicekräfte TZ 80 - 100 Std./monatl. sowie mehrere Aushilfskräfte, Arbeitsort: Wietze, Tel. 05146/9866826

Ich helfe Ihnen günstig bei der Gartenarbeit. Tel. 0174/3611797 Erfahrene Altenpflegerin mit eigenem Pkw, bietet Senioren Begleitung und Haushaltshilfe, Tel. 01520/2017145 Suche Gartenarbeit in Celle, Tel. 0162/2122215 Stellenanzeigen im Kurier, auch über Internet: www.celler-kurier. de od. telefonisch: 05141/9243-0 Allround-Handwerker mit viel Erfahrung in allen technischen Bereichen rund um Haus und Garten sucht eine neue Anstellung in Vollzeit. Tel. 0152/54781989 Reinigungskraft m/w in Celle-Zöllnerstr. gesucht. Mo. - Sa. je 1,50 Std. ab 7:00 Uhr. Tel. Bewerbung: 0531/210330, Hans-Schulz Gebäudereinigung GmbH Wir suchen Zusteller für den Celler und Berger Kurier in Stadt und Landkreis Celle. Info unter www.celler-kurier.de oder unter Tel. 05141/9243-20 od. -58

Wir suchen Sie!

Zur Verstärkung unseres

FleischereiKüchenteams suchen wir fachverkäufer/in oder Verkäufer/in eine

Küchenhilfe m/w

für den Verkauf unserer Fleisch- und Wurstwaren in unseren Fachgeschäften in Celle und Umgebung zu sofort oder später, in Teilzeit oder Vollzeit. Sie sind freundlich, flexibel, verantwortungsbewusst und lernfähig und arbeiten gerne im Team?

in Vollzeit oder Teilzeit 30/35 Std./Wo. Arbeitszeit ab 6 Uhr, Arbeitsbeginn möglichst sonst Dann erwarten wirsofort, Ihre Bewerbung an: auch später. Fleischerei Bernd Zimmermann GmbH

Bewerbungen unter: Telefon 0 51 41 / 9 59 10 oder an k.zimmermann@zww.de oder schriftlich an Fleischerei Bernd Zimmermann GmbH, Vogelberg 5, 29227 Celle

Frau K. Zimmermann Vogelberg 5 | 29227 Celle | partyservice@zww.de Telefon (0 51 41) 9 59 10

Wir suchen Mitarbeiter nst im Zustelldie Samstag / Sonntag:

Garßen, Hermannsburg, Lutterloh, Nienhagen, Unterlüß sowie Hehlentor, Klein Hehlen und Vorwerk. Altencelle, Hermannsburg, Unterlüß, Wathlingen, Wietzenbruch sowie Altenhagen, Bostel, Groß Hehlen, Hambühren, Heese, Katensen/ Bollersen, Lutterloh, Neuenhäusen, Nienhagen, Oldau und Westercelle.

CELLE. Das Schadstoffmobil des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle ist am Freitag, 18. August, in Celle unterwegs (Achtung Standplatzänderung wegen Baumaßnahme): 15.15 bis 16 Uhr am Schulzentrum Burgstraße. Schadstoffhaltige Abfälle wie Altlacke, Pflanzenschutzmittel oder Haushaltschemikalien werden kostenlos angenommen. Ebenso kleine Elektrogeräte wie Toaster, Rasierapparate oder Telefone. Wand- und Deckenfarben sowie Altöl sind von der mobilen Schadstoffsammlung ausgeschlossen. Nähere Informationen im Abfallratgeber oder unter www.zacelle.de.

oder per E-Mail an: info@strassenbau-tiefbau.de

Mittwoch:

Schadstoffmobil ist wieder unterwegs

Es steht von 9 bis 9.30 Uhr in Osterloh im Langen Kamp; von 9.50 bis 10.20 Uhr in der Altstadt auf dem Brandplatz; von 10.40 bis 11.20 Uhr beim Eintracht-Stadion in der Nienburger Straße und von 11.40 bis 12.20 Uhr an der Hasenbahn beim real-Getränkemarkt. In Westercelle macht es von 13.40 bis 14.15 Uhr Station im Neuen Land bei den Hausnummern 27 bis 43; von 14.30 bis 15 Uhr in der Mittelstraße/Ecke Schulstraße und in der Blumlage von

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich an: FL Tief- & Straßenbau, Mittelstr. 12a, 29313 Hambühren

Gerne nehmen wir auch Bewerbungen für andere Bereiche in Celle und im Celler Landkreis entgegen. Melden Sie sich bitte telefonisch oder online. Gern können Sie uns auch zu unseren Bürozeiten (Mo. - Do., 8.30 - 17 Uhr und Fr. 8.30 - 16 Uhr) in unserem Verlag besuchen. Sie erreichen uns unter: Telefon 0 51 41 / 92 43 20 oder 92 43 58 Und rund um die Uhr unter: www.celler-kurier.de Auszubildender Nikola Miladinovic (von links), Personalleiter Andres Koch, Auszubildende Sophie Bläschke, Isabell Kreuschner, Johannes Seithel, Dominik Wegner, Lukas Dreßler, Ausbilderin Nicole Adrian, Ausbilder Sönke Krueger und Vorstandsmitglied Dr. Patrick Kuchelmeister. Foto: privat

Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle


Seite 12

LOKALES

Mittwoch, den 9. August 2017

Model Contest startet wieder:

Ernsting‘s family-Gesicht für Fotoshooting gesucht

CELLE. Wer den Einstieg ins Modelbusiness sucht, bekommt bei Ernsting‘s family einmal im Jahr die einmalige Chance. Von August bis Oktober ist es wieder soweit.

Neues Feuerwehrfahrzeug mit Feier eingeweiht

Nach der offiziellen Übergabe der fünf TSF-W durch die Samtgemeinde Lachendorf im April nahm nun die Ortsfeuerwehr Helmerkamp eine Einweihung ihres Fahrzeuges vor. Dies fand am Feuerwehrhaus in Helmerkamp bei schönstem Sonnenschein statt. Die Feuerwehr hatte eingeladen und zahlreiche Helmerkämper und Feuerwehrmitglieder ließen es sich nicht nehmen, das neue Fahrzeug zu begutachten. Ebenfalls war für das leibliche Wohl gesorgt und man saß bis in den Abend gemeinsam zusammen. Foto: Ehms

Mit Unterstützung von Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella, Deutschlands renommiertesten Model-Experten Peyman Amin und der Siegerin des beliebten TV-Formats „Der Bachelor“ von 2015, Liz Kaeber, sucht das Unternehmen das Ernsting‘s family Gesicht 2018. Der Siegerin des Model Contests winkt ein professionelles Fotoshooting in Kapstadt für einen Ernsting‘s family Prospekt. Teilnehmen können alle Frauen aus Deutschland und Österreich, die älter als 18 Jahre sind. Sie müssen dafür nur bis zum 31. August auf der Aktionsseite www.ernstings-family. com/ef-gesicht zwei Fotos von sich hochladen und ein kurzes Bewerbungsformular ausfüllen. Anschließend wählt eine Fach-Jury um die drei Prominenten zunächst eine Top 30

aus allen Kandidatinnen aus. Nach einer weiteren Foto-Challenge werden die zehn Finalistinnen ermittelt. Dabei entscheiden zu jeweils 50 Prozent die Jury sowie die Öffentlichkeit per Online-Voting. Wer es in die Top 10 schafft, darf sich auf jeden Fall schon freuen. Denn für die zehn Finalistinnen geht es am 21. und 22. Oktober zum großen Finale nach Barcelona. Dort erleben sie zwei abwechslungsreiche Tage mit Fotoshootings, vielen spannenden Aufgaben und hilfreichen Tipps rund um die Model-Welt. Gleichzeitig schauen sich die Jury-Mitglieder genau an, wer Ernsting‘s family am besten repräsentieren kann und geben am Ende des zweiten Tages bekannt, wer das Ernsting‘s family Gesicht 2018 wird.

Fleischermeister Reller Am Sportplatz 2 · 29394 Lüder Telefon 05824-3631 · Fax 05824-985068

Wir stehen auf dem Wochenmarkt in Unterlüß mit:

Wildspezialitäten aus der m Allgäu Region Käse aus de Frischgeflügel aus bäuerlicher Haltung Molkere . 10.8 ab tedt Wres Bauer B iprodukte v Galloway-Fleisch aus o anse au u.v.m. n ate Sal en s Kakerbm cht ma hausge eck – Angebote auch in Hermannsburg erhältlich –

Aktuelles Angebot:

Gallowayfrischfleisch, Gallowaybratwurst 5 Stck. 5 E Gallowaymettwurst Stck. 7 E Hirschkalbsbraten vorrätig

Chance zum Einstieg ins Modelbusiness: Das Ernsting‘s familyGesicht 2018 wird gesucht. Foto: Ernsting‘s family

„Aktion Lesekoffer“ der Fahrbücherei

Sechs Koffer voller Bücher für die Schulen

Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder! Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V. Neustadt 77 • 29225 Celle

CELLE. Im Rahmen ihrer Leseförderungsmaßnahmen bietet die Fahrbücherei des Landkreises Celle auch in diesem Jahr allen Schulen im Landkreis Celle die sehr beliebte „Aktion Lesekoffer“ an.

Seit über 20 Jahren

Spendenkonto: Sparkasse Celle IBAN: DE09257500010000063297 BIC: NOLADE21CEL

BEILAGENHINWEIS Unserer heutigen Ausgabe liegen Beilagen folgender Firmen bei:

Armin Reichert

Am Umspannwerk 5, 29303 Bergen

Entsorgungsfachbetrieb

Wir bitten um Beachtung. Bedenken Sie bitte, dass unsere Kunden oft nur einen Teil der Gesamtausgabe belegen und Sie nicht alle genannten Beilagen vorfinden.

• Schrott/Metall • Bauschutt • Bau- und Abbruchabfälle • Containerstellung 5-36 m3 • Direktannahme auf unserem Betriebshof • Altfahrzeugentsorgung • Abschleppdienst • Gütertransporte • Abbrucharbeiten • Abfallberatung • Vertrieb von Mineralgemisch

Tel. (0 50 51) 42 22 • Fax (0 50 51) 71 43

Die Fahrbücherei des Landkreises Celle startet wieder ihre „Aktion Lesekoffer“. Foto: privat Sie ist zur Verwendung als Unterrichtsmaterial beziehungsweise als Beschäftigungsangebot gedacht. Von sechs Koffern mit überwiegend brandneuen Kinder- und Jugendbüchern richten sich altersgerecht je zwei an die dritte und vierte Klasse, fünfte und sechste Klasse und an die siebte und achte Klasse aller Schulformen. Das Spektrum reicht von erzählender Literatur bis hin zu Sachbüchern. Die Information und der Anmeldebogen für die „Aktion Lesekoffer“ sind inzwischen an

alle Schulen versandt worden und sollten dort vorliegen. Falls nicht, wird der Anmeldebogen auf Anforderung bei der Kreisfahrbücherei gerne noch einmal per Mail zugestellt. Anmeldeschluss ist Mittwoch, 16. August. Bei Fragen zur Organisation oder zum Inhalt der Lesekoffer hilft die Fahrbücherei gerne weiter. Ansprechpartner sind Martina Böhm und Johannes von Freymann. Weitere Informationen im Internet unter www.kfb-celle.de und unter Telefon 05142/1620.

Profile for Celler Kurier

KW32 Celler Kurier Ausgabe Mittwoch  

KW32 Celler Kurier Ausgabe Mittwoch  

Advertisement