Page 1

Nr. 9, Ausgabe 03./04. Dezember 2016

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Motiv bereitgestellt von:

Strategis AG | Projekt Grandaire | www.grandaire.berlin

Berliner Neubauprojekte 04 Immobilien 2017

Clever einrichten

Gartenpflege

Eigentümer und Mieter können sich auf das kommende Jahr freuen. Doch es gibt auch Herausforderungen.

Praktisch und umweltfreundlich. Ein Berliner Start-up fertigt Tische und Betten aus Pappe.

Unsere Rechtsexperten: Sie stehen unseren Lesern mit ihrem Rat zur Seite.


Wir vermieten, bauen, sanieren. STADT UND LAND–Ihre kommunale Wohnungsbaugesellschaft www.stadtundland.de


/3 BAUPROJEKT DER WOCHE

KURZ & GUT Der Mieter kann die Miete wegen Mängeln nur für zukünftige Nutzungszeiträume mindern. Er kann keine vergangenen Zahlungsrückstände damit rechtfertigen, insbesondere dann nicht, wenn in ebendiesen Monaten keine Mängel bestanden. Az.: 63 S 51/15 | Landgericht Berlin

Editorial Matthias Jessen Redakteur KREATIVER NEUSTART? 2017, das klingt schon ein wenig nach Science-Fiction. Wie haben sich die Menschen vor 100 Jahren eigentlich das Wohnen und Leben der Zukunft vorgestellt? Zur Weltausstellung in Paris 1900 hat der Künstler Jean-Marc Côté mit einer Gruppe von Malern die Reihe „France in the Year 2000“ entworfen. Rückblickend betrachtet sind einige Ideen davon absurd, andere erstaunlich treffsicher. Da wäre beispielsweise ein elektrischer Besen, der bei der Hausarbeit hilft. Heute haben wir tatsächlich Saugroboter. Ein Motiv zeigt, wie Steine beim Hausbau nicht mehr geschleppt werden, sondern per Kran angeordet werden. Fertigbauelemente sind nicht so weit von dieser Vision entfernt. Die heimische Unterhaltung hat man sich damals in Form von Robotern vorgestellt, die auf einer Bühne auftreten. Nun, dafür haben wir inzwischen Heimkinosysteme, Beamer und Videospielkonsolen. Da stellt sich doch die Frage, wie die Menschen im Jahr 2117 leben werden. Haben wir eine Zweitwohnung auf dem Mars? Teleportiert man sich von der Wohnung zum Arbeitsplatz? Gibt es überhaupt noch Kühlschränke oder materialisiert sich unser Essen aus der Luft? Gibt es noch Fernseher oder sehen wir Filme und Serien auf unserer Netzhaut? Werden wir in Megastädten in der Wüste wohnen? Das können wir wohl nur erahnen. Aber spannend wird es auf jeden Fall.

Bilder: Bonava

NATURNAH UND DOCH ZENTRAL In Bernau entsteht mit dem Projekt Friedenstaler Gärten vor den Toren Berlins ein Neubaugebiet aus Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern. Die Gesamtflächen der 164 Objekte bewegen sich zwischen 104 und 147 Quadratmetern. Zu jedem der Häuser gehören ein großer Garten und eine Terrasse. Raum für Hobbys und zum Abschalten findet sich in den vier bis fünf Zimmern mit ausgebautem Dachstudio und zwei Badezimmern. In Bernau spielen und lernen Ihre Kinder direkt in der Stadt, ohne lästiges Bus- und Bahnfahren. Bücherwürmer treffen sich in der Stadtbibliothek, Kulturfreunde beim Kabarett in der Stadthalle.

mehr... Seite 9: Clever wohnen Ein Berliner Start-up stellt nachhaltige, günstige und flexible Möbel aus Pappe und Papier hier

Preislich liegen die 164 Objekte zwischen 212.900 und 395.900 Euro

ALLES VOR ORT. Auch der Alltag macht in der gewachsenen Stadt mit rund 38.000 Einwohnern Spaß: Bäcker, Friseur, Schwimmbad, Apotheke und was man sonst zum Leben braucht liegen gleich um die Ecke. Mehr als 100 Vereine bieten Geselligkeit und Spaß vom Tanzen bis zum Volleyball. Barnimer Feldmark, Schönower Heide und Naturpark Barnim – in der Umgebung gibt es viel Natur. Rund 450 markierte Rad- und Wanderwege führen durch Wälder und Auen und zu zahlreichen Seen. Berlin ist zudem nicht weit weg und per Autobahn, S- und Regionalbahn schnell zu erreichen.

Impressum Verantwortlich für den Inhalt: Berliner Verlag GmbH Geschäftsführer: Michael Braun, Jens Kauerauf

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH (Berlin Medien), Andree Fritsche Postfach 02 12 84 | 10124 Berlin

Anzeigenannahme: (030) 23 27 - 50

Es gilt die Ergänzungspreisliste quartier und im Weiteren die aktuellen Preislisten (BerlinKompaktNr. 8, Berliner Zeitung Nr. 27 und Berliner Kurier Nr. 30)

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH, Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin www.berliner-zeitungsdruck.de

Layout, Redaktion und Produktion: mdsCreative Berlin GmbH Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin

Klaus Bartels (verantwortlich), Nadine Kirsch, Matthias Jessen  (030) 23 27 67 12  immobilien@mdscreative.com


/4 Der KunstCampus entsteht in der Nähe des Hauptbahnhofs. Im Ergeschoss sind Gewerbeflächen und Galerien geplant, vom 1. bis 6. Obergeschoss Wohnungen

Neue Immobilien für Berlin Bild: Groth Gruppe

Einladende Wohnbauprojekte, die 2017 bezugsfertig werden. Wohnen in den Biesdorfer Stadtgärten

Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern und 49 bis 107 m2 Wohnfläche. Alle Wohnungen inklusive Balkon oder Terrasse, sowie Fußbodenheizung und Aufzug. Angebunden an die Berliner City. U-Bahn, Bus und S-Bahn in unmittelbarer Nähe! Wohnungsbeispiel: 1. Obergeschoss mit Blick in den Innenhof, ca. 81,12 m2 Wohnfläche, 3 Zimmer mit Aufzug und Kellerraum, 244.900 € zzgl. Tiefgaragenstellplatz Infobüro: Weißenhöher Straße/Minsker Straße, 12683 Berlin Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80

bonava.de/biesdorf

Z

ahlreiche mutige architektonische Entwürfe gibt es im Stadtbild zu bewundern – auch im Wohnungsbau. Das ist schön und aufregend. Auf diesen Seiten stellen wir einige vor, die noch im Jahr 2017 bezugsfertig sein werden. Häuser zum Träumen – mit einem kleinen Haken: Es sind leider viel zu wenige. Denn wie jeder weiß, wird es immer enger auf dem Berliner Wohnungsmarkt, gerade bei den bezahlbaren Wohnungen. In den vergangenen fünf Jahren ist die Einwohnerzahl um 220.000 gestiegen. Bis 2030, so die Prognose des Senats, kommen zu den knapp 3,6 Millionen Berlinern noch einmal rund 270.000 hinzu – ein Zuwachs um 7,5 Prozent. Um den Bedarf zu decken, würden jährlich 15.000 bis 20.000 neue Wohnungen gebraucht. Gebaut werden zurzeit nur 10.000 pro Jahr. „In Berlin wird sehr viel getan, um den beispiellosen Zuzug auf dem Wohnungsmarkt zu bewältigen“, sagt Uwe Sachs von der Investitionsbank Berlin (IBB).

„So hat sich die Zahl der Baugenehmigungen von 2011 auf 2015 fast verdreifacht und die Zahl der Fertigstellungen mehr als verdoppelt.“ Damit kommen aber immer noch mehr als vier Neu-Berliner auf eine fertiggestellte Wohnung. Sachs: „Verbesserungen könnte sicherlich die Beschleunigung der Genehmigungsverfahren auf breiter Front ergeben. Es gibt hier ziemliche Unterschiede von Bezirk zu Bezirk.“ Möglichkeiten nutzen. Die IBB gibt günstige Darlehen an Vermieter und Investoren sowie Wohneigentümer, wenn diese modernisieren wollen. Zur Entwicklung des Wohnungsmarkts macht die IBB jedes Jahr eine umfangreiche Umfrage in der Branche. Die Erkenntnisse: Eigentumsimmobilien sind knapp – egal, ob Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte, Reihenhaus oder Eigentumswohnungen. Und bei den Mietwohnungen ist das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage nur im oberen Preissegment ...


/5

Nr. 9, Ausgabe 03./04. Dezember 2016 ANZEIGE

ANZEIGE

Entspanntes Wohnen Mit dem ENTREE WEISSENSEE entsteht an der Grenze zu Prenzlauer Berg ein Wohnprojekt, das noch echte Berliner Ursprünglichkeit atmet

K

indercafés, regionale Bäcker, Pastamanufaktur – in Weißensee spürt man eine neue, genussvolle Urbanität. In dem Bezirk, der zu Pankow gehört und direkt an Prenzlauer Berg angrenzt, stimmt die Mischung. Denn hier will nicht alles hip und glatt sein: Rund um die Lehderstraße finden sich auch urige Eckkneipen, traditionelle Werkstätten oder versteckte Gewerbehöfe. Die waren immer schon da und sollen es auch bleiben. Weißensee ist authentisch.

GuteQualität. Hierentstehtmitdem ENTREE WEISSENSEE ein Haus mit großzügigem Tor, liebevollen Details und maßgeschneiderten Wohnungsgrößen: In der Lehderstraße 29–32 wird ein Neubau mit 72 Eigentumswohnungen von 31

bis 123 Quadratmeter errichtet. Die Ein- bis Fünf-Zimmerwohnungen sind alle individuell geschnitten – jede hat einen Balkon, Terrasse, Loggia oder Privatgarten. Die roten Markisen und der kühne Schwung sind die Markenzeichen des neuen Hauses. Für alle Bewohner gibt es einen liebevoll gestalteten Innenhof mit Gartenbeeten und Kinderspielfläche. Beim Interior-Design der Wohnungen wird aufs Wesentliche gesetzt: angenehme Holz- und Fliesenböden, formschöne Armaturen, Türen, Griffe sowie Baddesign und Schalterprogramme von namhaften Herstellern. Denn gute Qualität ist die beste Grundlage für individuelle Details, die jede Wohnung einzigartig machen. Für 100 Prozent passendes Wohngefühl.

KühnerSchwung. Gezeichnetwurde ENTREE WEISSENSEE von Architekt Marc Kocher. Inspiriert von der Pariser Palais-Architektur, von der italienischen Renaissance oder den Berliner Gründerzeit-Altbauten – der Schweizer ließ sich für Entree einen Entwurf einfallen, der Charme und Leichtigkeit versprüht. Und mit Details auf den zweiten Blick überrascht – wie Fenster mit diversen Formen, unterschiedlichen Höhen, einem kühnen Schwung und einem großzügigen Entree. ENTREE WEISSENSEE ist ein Projekt der renommierten Berliner Unternehmen econcept und eqviva. Der provisionsfreie Verkauf erfolgt durch die Strategis AG, Ralf Simoneit,Telefon (030) 44 35 31 16.

Das ist ja mal ein wirklich freundliches Entree für die Bewohner des ENTREE WEISSENSEE in der Lehderstraße

www.entree.berlin

Neues Wohnen in besten Lagen METRONOM Kreuzberg Letzte Wohnung

ENTREE Weißensee 55% vergeben

RIVERSIDE Friedrichshain Noch 2 Wohnungen

Zwischen dem Geschäftszentrum Potsdamer Platz, dem kiezigen Kreuzberg und der Kulturmeile Friedrichstadt liegt das neue Quartier des renommierten Projektentwicklers KONDOR WESSELS an der Schnittstelle der spannendsten Lagen Berlins. Die Stadtwohnungen mit 2 - 4 Zimmern gruppieren sich in aufwändig gestalteten Häusern um einen großen Hofgarten und verfügen über sonnige Balkone und Terrassen, 4 hochwertige Ausstattungslinien und optionale Garagenplätze. Das Quartier wird als energiesparendes KfW-Effizienzhaus 55 (EnEV 2014) errichtet. Noch stehen 3 Zimmer im 3.OG für 459.500 € provisionsfrei zur Verfügung. B: 49,7 kWh/(m²a), FW, Bj. 2016. Für Fragen steht Ihnen gern Thomas von Münster unter 030/44 353-150 zur Verfügung.

An der Schnittstelle der beliebten Berliner Ortsteile Prenzlauer Berg und Weißensee entsteht ein neues Wohnquartier mit besonderen Qualitäten aus der Feder des renommierten Schweizer Architekten Marc Kocher. Es besticht mit seiner geschwungenen Form und großzügigen lichtdurchfluteten Grundrissen. Hier wohnt man entspannt und doch urban und zentrumsnahe. Die 72 repräsentativen ETW mit 1 bis 5 Zimmern gruppieren sich um einen charmanten Hofgarten und verfügen über sonnige Balkone und Terrassen. Der Baubeginn hat bereits stattgefunden. Der Verkauf erfolgt provisionsfrei ab 184.950 €. B: 73,6 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2016. Für Fragen steht Ihnen gern Ralf Simoneit unter 030/44 353-116 zur Verfügung.

Mit RIVERSIDE entsteht auf der Halbinsel Stralau hochwertige Architektur in einzigartiger städtischer Wasserlage. Das neue Quartier befindet sich in Bestlage im ruhigen hinteren Drittel der Halbinsel, umgeben von Parkanlagen mit altem Baumbestand und den Wasserflächen der Spree und des Rummelsburger Sees. Die Wohnungen verfügen über große Balkone und Terrassen, überwiegend mit direktem Wasser- und Parkblick. Der Verkauf erfolgt provisionsfrei ab 529.500 €. B: 51,6 kWh/(m²a), Fernwärme, Bj. 2016. Der Innenausbau ist nahezu abgeschlossen und ein Bezug binnen weniger Wochen nach Kaufvertragsschließung möglich. Für Fragen steht Ihnen gern Ralf Simoneit unter 030/44 353-116 zur Verfügung.

www.metronom.berlin

www.entree.berlin

www.riverside.berlin


/6

Der Liebling der Woche Unser Design- und Dekotipp

... ausgeglichen. Wenn es um mittelpreisige, günstige oder gar preisgebundene Wohnungen geht, klafft eine riesige Lücke. Warum bauen die Bauträger vor allem teure Wohnungen – wo doch der Bedarf nach günstigem Wohnraum viel größer ist? Trotz Maßnahmen der Politik gibt es weiterhin zu wenige

Bild: www.guru-shop.de

Sozialwohnungen in Berlin

GUT AUFGEHOBEN

Modernes Bücherregal aus Akazienholz. Die würfelförmig angeordneten Fächer ergeben ein außergewöhnliches Design.

„Die Investoren sehen hier offenbar weiteren Bedarf“, sagt Uwe Sachs, „da der starke Zuzug nach Berlin unverändert anhält und Berlin auch seinen vor zehn Jahren eingeschlagenen wirtschaftlichen Erholungsprozess fortsetzt.“ Teure Wohnungen würden außerdem höhere Rendite versprechen – „aber“, so Sachs, „auch ein höheres Risiko für die Investoren.“ Günstigen Wohnraum schaffen. Was kann die Politik tun, um den Bedarf an günstigen Wohnungen zu decken? In der Studie der IBB sind sich die meisten Branchenprofis

einig: Am wirkungsvollsten ist die soziale Wohnraumförderung des Senats. Der will das Volumen Jahr für Jahr steigern: 2017 soll die Zahl der geförderten Wohnungen auf 3.000 steigen. Fragt sich, ob das reicht. „Es handelt sich dabei ja nur um die geförderten, preisgebundenen Wohnungen“, erläutert Uwe Sachs von der IBB. „Daneben werden noch zusätzlich freie Wohnungen entstehen.“ Die bisherige Quote zugrunde gelegt, würden 2017 durch die Förderung rund 10.000 neue Wohnungen auf den Weg gebracht werden. „Das ist nach Auffassung der IBB zwar nur die Untergrenze des Notwendigen, aber doch ein erheblicher Beitrag zur Marktentspannung.“ Mietpreisbremse ohne Wirkung. Das Investitionsklima für den Wohnungsbau sehen die Branchenprofis in der Umfrage als „durchschnittlich bis gut“ an – und gehen, gerade beim Neubau von Mietwohnungen, sogar von einer Verbesserung aus. Und das trotz Einführung der Mietpreisbremse vor mehr als einem Jahr – wie ist das möglich? „Die Mehrzahl der von uns im Rahmen des Wohnungsmarktbarometers befragten Experten

VERKAUFSSTART AM 3./4. DEZEMBER 2016

EA noch nicht vorhanden

Zum Verkaufsstart am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember von 11 bis 15 Uhr laden wir Sie herzlich ein, sich im Info-Center auf unserem Grundstück in der Semmelweisstraße 41–47 in 12524 Berlin-Altglienicke über das Bauvorhaben zu informieren. Selbstverständlich vereinbaren wir auch gerne einen individuellen Gesprächstermin mit Ihnen! Provisionsfreie Eigentumswohnungen

www.parkquartier-altglienicke.de ·

030.88 70 481 30


/7

Nr. 9, Ausgabe 03./04. Dezember 2016

Lebhaft im Zentrum. Bis Mitte des Jahres sollen 120 elegante Eigentumswohnungen im südlichen Teil der Europa-City fertig werden: mitten im Zentrum, nördlich des Hauptbahnhofs, zwischen Humboldthafen und Europacity. Entwickler ist die Groth Gruppe. Im Ergeschoss sind Gewerbeflächen und Galerien, im 1. bis 6. Obergeschoss Wohnungen. Bei Größen zwischen 67 und 123 Quadratmetern bietet der KunstCampus insgesamt rund 10.234 Quadratmeter Wohnfläche. Auf die Galerie-/Gewerbeflächen entfallen rund 541 Quadratmeter. Darüber hinaus entstehen 82 Tiefgaragenplätze. Das Investitionsvolumen beträgt 65 Millionen Euro. Wohnen am Wasser. „Seaside Müggelsee“ heißt ein Projekt mit 31 Wohnungen im südöstlichen Stadtteil Rahnsdorf. Es soll im April bezugsfertig sein. Viele Berliner verbringen am großen Müggelsee ihre Freizeit, der nur 700 Meter entfernt ist. Das Ensemble besteht aus drei Neubau-Stadtvillen und einem Altbau mit Türmchen. Die Neubauwohnungen

haben Fußbodenheizungen und einen Lift, der vom Keller bis in die oberste Etage reicht. Zu jeder Wohnung gehört eine Freifläche – entweder Garten, Balkon oder Terrasse. Der Altbau wird saniert, ohne seinen besonderen Charme zu zerstören. Angebaut wird ein Townhouse mit zwei Maisonetten und eine Garage. Ruhe am Stadtrand – und trotzdem mobil: Die nächste Busstation (Waldschützpfad) ist nur 250 Meter entfernt. Zur nächsten Straßenbahn (Waldschänke) sind es auch lediglich 300 Meter; die nächste S-Bahnstation ist in rund 1,3 Kilometern erreichbar. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in 45 Minuten am Alexanderplatz. Metropol Park: Bombast zum Wohnen. Ein spannendes Projekt verbindet Alt- und Neubau: Die ehemalige SED-Parteihochschule Karl Marx in Mitte wird zu einem exklusiven Wohnhaus umgebaut. Errichtet hat das Gebäude in den 1930er Jahren der Architekt Albert Gottheiner für die AOK. Bis Mitte 2017 sollen hier 135 Apartments und Lofts zwischen knapp 60 und 400 Quadratmetern entstehen. Hinzu kommen 70 weitere Wohnungen in vier Neubauten an der Ostseite des Areals am Köllnischen Park, direkt neben dem Bärenzwinger. „Der Bestandsbau ist ein einzigartiges architektonisches Statement zum Expressionismus“, sagt Alexander Haeder vom Berliner Projektentwickler HCM. Es handelt sich um einen der ersten Stahlskelett-Bauten Berlins. Die Konstruktion ermöglicht frei tragende Decken und Räume mit mehr als 300 Quadratmetern. „Metropol Park bietet die große Chance, modernste Architektur- und Wohnansprüche mit außergewöhnlicher Altbausubstanz zu vereinen“, sagt die Potsdamer Architektin Annette Axthelm. Aktuell sind noch 30 Wohnungen zu Preisen zwischen 5.100 und 12.000 Euro je Quadratmeter zu haben. Ingrid Bäumer

Nur 700 Meter vom Müggelsee entfernt entstehen 31 Wohnungen in drei Neubau-Villen

Die ehemalige SED-Parteihochschule in Mitte wird zu einem exklusiven Wohnhaus umgebaut

Bilder: Ziegert Immobilien GmbH, C&P

sind von der Wirksamkeit der Mietpreisbremse nicht überzeugt“, sagt Uwe Sachs. Nur 17 Prozent sehen die Wirksamkeit hier gegeben. „Offenbar sehen sich viele Mieter bei den aktuellen Marktverhältnissen in der Defensive und scheuen davor zurück, im Zweifel auch rechtliche Auseinandersetzungen mit ihrem Vermieter einzugehen.“ Die Mietpreisbremse gilt zudem nur für Bestandswohnungen, die bereits vor dem 1. Oktober 2014 genutzt oder vermietet wurden. Sachs: „Danach fertiggestellte Neubauten sind davon unberührt. Auf das Investitionsklima für Neubauten sollte sich das also nicht auswirken.“ Doch genug vom schnöden Status Quo! Hier ein paar Ausblicke auf Traumhütten, die 2017 fertig werden.

Einbruchsicherung in der dunklen Jahreszeit Im Dunkeln ist nicht immer gut munkeln Die Tage werden immer kürzer und die Arbeitszeiten der Einbrecher damit länger: Im Schutz der Herbst- und WinterDunkelheit können diese nun schon ab ca. 16 h bis etwa 8 h morgens ihrem kriminellen Handwerk nachgehen. Wie können Sie Ihre Immobilie vor dem persönlichen und materiellen Übergriff bewahren? Eine Sicherheit gibt es zum Nulltarif: Bilden Sie eine wachsame Nachbarschaftsgemeinschaft. Die zusätzliche Kombination aus mechanischen und elektronischen Vorkehrungen sorgt für Ihren weiteren Schutz. Wenn die Täter sich ertappt fühlen Bewegungsmelder - idealerweise in Verbindung mit ausreichender Garten- oder Hausbeleuchtung - sowie eine Alarmanlage machen den Ganoven das Stehlen schwer.

TELEFON: 030 514 878 00

z. B. Querriegel- und Zusatzschlösser mit Sperrbügel. Denken Sie dabei auch an Ihre Garage und die Fenster im Dach.

Sie lassen von ihrem Vorhaben ab, denn das plötzlich aufflammende Licht erregt die Aufmerksamkeit von Passanten und Nachbarn. Koppeln Sie diese Maßnahmen mit Zeitschaltuhren. Das bringt Leben in Ihre Bude - auch wenn Sie nicht zu Hause sind oder schlafen.

Versteck spielen

Es grünt so wintergrün und klaut sich leicht

Deponieren Sie Ihre Wertsachen wie teuren Schmuck o. ä. in einem Schließfach bei der Bank oder alternativ in einem Safe.

... denn wir sind tatsächlich anders!

Büsche und Hecken verschönern Nebeneingänge und Kellerschächte - aber sie bieten Einbrechern auch einen optimalen Sichtschutz und eine Kletterhilfe. Verzichten Sie also besser darauf.

Möchten Sie auch Ihre Wünsche rund um Ihre Immobilie in guter Obhut wissen? Dann nehmen Sie verlässlichen Kontakt zu uns auf.

*önower Straße 72 12623 Berlin

Die goldene Schließregel

TELEFON: 030 514 878 00

Sichern Sie alle Zutrittsmöglichkeiten wie Haustür, Nebeneingänge, Balkon- oder Terrassentüren sowie Fenster mit vernünftigen Schlössern,

WEB: www.livinginberlin.de

MAIL: info@livinginberlin.de


/8

Bilder: thinkstock.de/Getty Images/iStockphoto/Kwangmoozaa, thinkstock.de/Getty Images/iStockphoto/dr-interior

GUTES RAUMKLIMA Raumlüftungssysteme filtern Feinstaub und Straßenlärm. Das trägt dazu bei, das Risiko von Herzkreislauferkrankungen zu verringern.

L

ärm und Feinstaub sind große Risikofaktoren für Herzkreislauferkrankungen. Forscher gehen davon aus, dass die Menschen in den westlichen Industrieländern durch solche Umweltverschmutzung jedes Jahr insgesamt eine Million gesunder Lebensjahre verlieren. Eine entsprechende Studie hat Prof. Dr. Thomas Münzel, Direktor des Zentrums für Kardiologie an der Uniklinik Mainz, zusammen mit einem internationalen Forscherteam jüngst im European Heart Journal publiziert, einem der renommiertesten Fachmagazine. Da wir uns jedoch durchschnittlich 80 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen aufhalten, haben wir es dort selbst in der Hand, für gesunde Raumluftverhältnisse und Lärmschutz zu sorgen. Wohnungslüftungsanlagen mit moderner Filtertechnik gewährleisten auch bei geschlossenen Fenstern einen kontinuierlichen Luftaustausch, bei dem Straßenlärm und Feinstaub draußen bleiben. Schadstoffe aus Gegenständen im Raum und CO2 werden konsequent abtransportiert, Sauerstoffgehalt und Luftfeuchte auf Idealwerten gehalten. Schadstoffe ausfiltern. Es sind nicht nur die etwa 20 Prozent Pollenallergiker in der Bevölkerung, die spürbar unter schlechten Luftver-

hältnissen leiden – Feinstaub und Lärm setzen allen Menschen das ganze Jahr über physisch zu. Das kann unter anderem zu Herzkreislaufproblemen führen. Im Freien gibt es oft keine Möglichkeit, diesen Negativeinflüssen aus dem Weg zu gehen. Doch in geschlossenen Räumen kann ein belastungsfreies Raumklima geschaffen werden. Die moderne Haustechnik bietet dazu eine sehr effektive Lösung: kontrollierte Wohnraumlüftung. Solche Anlagen mit ausgereifter Filtertechnik sorgen bei geschlossenen Fenstern für gesunde Frischluftzufuhr und regulieren Sauerstoffwert und Luftfeuchtigkeit optimal – ohne Straßenlärm und Feinstaub hereinzulassen. Zudem werden etwaige Schadstoffe und CO2 aus dem Raum abgeführt. Mit Aktivkohlefilter Stickstoffdioxid fernhalten. „Die meisten zeitgemäßen Lüftungssysteme lassen sich preiswert mit Feinstaubfiltern ausrüsten, welche die Partikelbelastung der Raumluft minimieren und neben Pollen auch andere mikroskopische schädliche Schwebepartikel abhalten“, erklärt Dr. Lothar Breidenbach, technischer Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH). Anders als beim Lüften von Hand blieben Ruß- oder Staubpartikel draußen, ebenso

der Straßenlärm. So sorgen die Anlagen leise und zugluftfrei für optimale Raumluft. Kommt statt eines Feinstaubfilters ein Aktivkohlefilter zum Einsatz, wird auch Stickstoffdioxid (NO2) aus dem Innenraum ferngehalten. Dieses Gas entsteht bei der Verbrennung fossiler Energieträger und kann an stark befahrenen Straßen für Kopfweh, Schwindel und Lungenprobleme sorgen. Lüftungsanlagen verhindern zudem eine zu hohe Raumluftfeuchte im Winter, was Schimmelbildung vermeidet und die Wohnbehaglichkeit erhöht. (djd/mje)

mehr... Pflanzen senken Feinstaubbelastung Laserdrucker und Tonerkatuschen sondern schädliche Partikel im Büro ab und belasten die Luft. Aufgrund seiner geringen Größe wird der Feinstaub beim Einatmen nicht gefiltert, sondern kann bis in Lungen und Blutbahn vordringen. Die Konsequenz sind brennende Augen, Reizungen der Atemwege und Haut- oder Kopfschmerzen. Pflanzenblätter können als natürlicher Feinstaubfilter dienen und halten die schadstoffhaltigen Partikel fest. Besonders gut eignen sich dafür Grünlilie, Aloe Vera, Bambuspalme, Bogenhanf und Schwertfarn.


/9

Nr. 9, Ausgabe 03./04. Dezember 2016

MÖBEL AUS PAPPE Federleicht, platzsparend, flexibel und umweltfreundlich – die Tische, Betten und Regale des Berliner Start-ups „Room in a Box“ sind wahre Multitalente.

D

er nächste Umzug steht vor der Tür. Passt alles in den Wagen? Wer kann mithelfen, die schweren Möbel zu tragen? Umzugsunternehmen sind teuer und die Freunde haben schon beim letzten Umzug vor knapp einem Jahr geholfen. Das sind Probleme und Fragen, die mit den Produkten des Berliner Start-ups „Room in a Box“ der Vergangenheit angehören.

Seit April 2013 entwickeln das junge Unternehmen Pappmöbel wie Betten, Tische und Regale, die sich zusammenfalten lassen und die so leicht sind, dass man sie unter einem Arm getragen bekommt. Möglich macht dies das Material: Papier. In Form von Wellpappe oder Wabenkarton wird Papier zu einem starken Träger. Das macht sich das Start-up bei seinen Entwürfen zunutze. Dadurch lässt sich die Zimmereinrichtung in einer einzigen Kiste verpackten und sogar per Post verschicken. Die verwendete Pappe besteht dabei zu 85 Prozent aus recycelten Papierfasern und kann zu 100 Prozent wiederverwertet werden. Die drei Gründer von „Room in a Box“ (Christian Hilse 37 (Verpackungsingenieur), Gerald Dissen 31 (UDK Berlin) und Lionel Palm 25 (Universität Witten/ Bilder: Room in a Box

Herdecke)) stellen Pappmöbel für den mobilen Nomaden von morgen her. Mit ihrem Bett aus Wellpappe haben die Berliner Designer bereits mehrere Preise wie den Crowdfunding-Preis der Landesinitiative Projekt Zukunft (2015) und die Auszeichnung Kultur und Kreativpiloten 2014 gewonnen. Die Designs von „Room in a Box“ orientieren sich konsequent an den Lebensumständen der Generation Y zwischen Karriere und Kreativität, Alltag und Abenteuer – und das nicht nur beim Preis. „Neben dem Aspekt der Mobilität wollen wir auch bei der Nachhaltigkeit und Produkttransparenz neue Maßstäbe setzen“, erklärt Christian Hilse. Nun knöpfen sich die drei das Thema flexibleres Arbeiten vor. Das neueste Produkt des Unternehmens ist der sogenannte MonKey Desk. Dieser Tischaufsatz macht bei Bedarf jeden Tisch zu einem Steharbeitsplatz. Der Aufsatz besteht aus zwei flach zusammenfaltbaren Podesten aus Pappe. Eines für den Monitor oder Laptop, eines für die Tastatur und die Maus. MonKey Desk ist in den Größen M und L erhältlich. Das ermöglicht Menschen unterschiedlichster Größen ergonomisch korrektes Arbeiten

im Stehen. Wird der Aufsatz nicht mehr benötigt, kann er flach zusammengefaltet und platzsparend verstaut werden. Das Berliner Start-up liegt mit diesem Produkt voll im Trend der Zeit. Die Bundesagentur für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie die Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (GDUV) empfehlen in aktuellen Publikationen (BAuA, GDUV) die sogenannte „Steh- Sitzdynamik“, die MonKey Desk ermöglicht. Wie das Bett besteht der neue Steharbeitsplatz zu 85 Prozent aus recycelten Rohstoffen und fließt zu 100 Prozent zurück in den Wertstoffkreislauf. Der CO2-Fußabdruck des Möbelstücks ist bis zu 75 Prozent geringer als bei vergleichbaren Produkten. Produziert wird ausschließlich mit heimischen Rohstoffen in Deutschland. „Unsere Stärke ist das Gestalten von praktischen Gegenständen aus dem nachhaltigen Material Wellpappe, die das Leben einfacher machen“, sagt Gerald Dissen stolz und ergänzt: „Ich glaube, dass uns das auch dieses Mal wieder gelungen ist.“ Matthias Jessen www.roominabox.de


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 10

.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

EXPERTEN ANTWORTEN

RECHT

Nutzen Sie diesen exklusiven Service und schicken uns Ihre Fragen per E-Mail.

§

Wir

34

1997, Az. 16 Wx 275/96). Die Verhaltens-

Wohneinheiten. Ein Eigentümer

sind

eine

WEG

mit

pflichten der Eigentümer untereinander

hat seine Wohnung an jemanden

ergeben sich direkt aus § 14 Abs. 1 Nr.

vermietet, der bereits mehrere poli-

2 WEG. Erfolgt eine Vermietung, hat der

zeiliche Anzeigen von Miteigentümern

Eigentümer dafür Sorge zu tragen, dass

wegen Beleidigung, Bedrohung und

auch der Mieter diese Pflichten einhält (§

Nötigung erhalten hat. Welche Mög-

14 I Nr. 2 WEG).

lichkeiten hat die WEG, einen einzelnen

los zu kündigen? Der Eigentümer selbst

§

In dem Mietvertrag habe ich ver-

einen besonderen Zeit- oder Kostenauf-

unternimmt nichts gegen seinen Mieter.

merkt, dass der Garten gemeinschaft-

wand erfordern. Die Frage, wer die An-

Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt

lich gepflegt werden muss. Der Mieter

schaffungskosten für zwingend notwendi-

führt zu Unterlassungsansprüchen ge-

fordert jetzt von mir, dass ich Rasenmä-

ges Gartengerät tragen muss, ist bislang

gen den Mieter und den Eigentümer ( §

her und andere Gerätschaften bereit-

höchstrichterlich nicht geklärt. Zieht man

1004 BGB i.V.m. § 15 Abs. 3 WEG). Wie

stellen muss. Stimmt das?

eine Parallele zu der Umlagefähigkeit von

Eigentümer zu verpflichten, den Mieter abzumahnen oder außerordentlich frist-

Ich vermiete ein Haus mit zwei

Bild: thinkstock.de/Getty Images/iStockphoto/epantha

Wohnungen und einem Garten.

diese erfüllt werden, ist zunächst Sache

Zunächst ist zu klären, ob die Überbürdung

Betriebskosten, so wären die Kosten für

des jeweils Betroffenen. Im Endergeb-

der Gartenpflege wirksam erfolgt ist. Dies

Gartengeräte als sonstige Sachkosten vom

nis ist auch eine Kündigung des Mieters

unterstellt, ist der Mieter zu einfachen

Vermieter zu tragen, da dieser die Kosten

denkbar, jedoch nicht direkt einklagbar

Pflegearbeiten verpflichtet, die weder be-

auch nicht im Rahmen der Betriebskosten-

(vgl. OLG Köln, Beschluss vom 15. Januar

sondere Fachkenntnisse des Mieters noch

abrechnung umlegen kann.

Rechtsanwalt Erik Reinke ist auf Miet- und Wohnungseigentumsrecht spezialisiert. www.rechtsanwalt.immobilien

Haben Sie Fragen zum Mietrecht? Senden Sie uns eine E-Mail an: immobilien@mdscreative.com

Wird präsentiert von:

Ba rri ere Fre i

Filiale Ostkreeuz Pfarrstraße 1224

altersgerecht Fam i l ie n F re un d l ich

Gewohnt Besser. Besser Wohnen. Wohnungsneubau in Königs Wusterhausen.

Jetzt informieren!

WOBauge KW

KW 48-2016

Wohnungsbaugesellschaft Königs Wusterhausen mbH Fontaneplatz 1 15711 Königs Wusterhausen Telefon 03375 - 2590 - 0 Telefax 03375 - 2590 - 98 vermietung@wobauge-kw.de

www.wobauge-kw.de

Filiale Alltstadt Spandau Breite Strraße 1

Filiiale Kööpenick (UG im Forum Köpenick) Bahnhoffstraßee 33-38


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 11

.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

ABKÜRZUNGEN IMMOBILIENMARKT AB ............ Altbau Ausst. ..... Ausstattung Baugst. .. Baugrundstück Bd. ........... Bad/Bäder BEZ ..........Bezirk BK ............ Betriebskosten Bj. .............Baujahr Blk. ......... Balkon bw ........... Brutto-Warmmiete DG ........... Dachgeschoss DHH ........ Doppelhaushälfte EBK .......... Einbauküche EFH .......... Einfamilienhaus ETW ......... Eigentumswohnung F................ Fahrstuhl GA ............ Genossenschaftsanteile GFZ .......... Geschossflächenzahl GEH ......... Gasetagenheizung GRZ ......... Grundflächenzahl Gst. .......... Grundstück Hb. ........... Heutbesichtigung Hk. ........... Heizkosten k ............... Kaltmiete Kfz. .......... Autostellplatz Kt. ............ Kaution MFH ........ Mehrfamilienhaus MMK ....... Monatsmiete(n), Kaution NB ............ Neubau nk ............. Netto-Kaltmiete NK ............ Nebenkosten OG ........... Obergeschoss Pk. ........... Parkettboden RH ............ Reihenhaus ren. ......... renoviert REG.......... Region TG ............ Tiefgaragenstellplatz VB ............ Verhandlungsbasis VS ............ Verhandlungssache w .............. Warmmiete WB ........... Wannenbad WBS ........ Wohnberechtigungsschein WEH ........ Wohneinheiten Whg. ....... Wohnung ZH ............ Zentralheizung

zapf umzüge; 61061; zapf.de

sos-kinderdoerfer.de

Abkürzungen EnEV 2014 Art des Energieausweises V ............... Verbrauchsausweis B ............... Bedarfsausweis kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger Ko ............ Koks, Braunkohle, Steinkohle Öl ............ Heizöl Gas .......... Erdgas, Flüssiggas FW ........... Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Hz ............ Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel E .............. Elektrische Energie (auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes A+ bis H, zum Beispiel B

3

73

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

577,

inkl. sofort

Alte Hellersdor fer Str. 18, 4.OG, Blk., Kü. m. Fe., mod. Bad, Kammer, Energiever brauchsausweis, ENEV: 69,2 kWh(m²a), Fernheizung, Baujahr 1986, Kl. B, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927118

Wohnen im Gensinger Viertel

4

73

579,

inkl. sofort

Suhler Str. 48, 3.OG, Blk., mod. Bad, „Streich die Miete“ 3NKM frei für Renovierungs arbeiten, Energieverbrauchsausweis, ENEV: 67,9 kWh(m²a), Fernheizung, Baujahr 1985, Kl. B, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927124

4

Hier bauen wir für Sie Mietwohnungen mit 2 bis 4 Zimmern, 44 – 110 m2 Wohnfläche, Aufzug, Fußbodenheizung, elektrischen Rollläden, Terrasse oder Balkon sowie Mietergärten in den Erdgeschosswohnungen. Und die Einbauküche ist auch schon drin! Besuchen Sie uns vor Ort: gegenüber Gensinger Straße 90 in 10315 Berlin So 11 – 15 Uhr, Di und Do 15 – 18 Uhr. Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 33 33 bonava.de/gensinger-viertel

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de Zi Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 112 1.200, € KM300, € sofort Nahe Kurfürstendamm Adenau erplatz! Mit Balkon, 5. OG mit Auf zug, neue EBK, Bad mit Fenster, Gäste WC, TG Platz mögl. 0176 98612158

Zi

3

68

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

504,

inkl. sofort

Ernst Bloch Str. 29, 9.OG, Auf zug, Blk., Kü. m. Fe., mod. Bad, WBS erforderlich, Ener gieverbrauchsausweis, ENEV: 81,3 kWh(m²a), Fernheizung, Baujahr 1988, Kl. C, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927114

3

68

507,

inkl. sofort

Mittenwalder Str. 6, 9.OG, Auf zug, Blk., Kü. m. Fe., mod. Bad, WBS erforderlich, Ener gieverbrauchsausweis, ENEV: 84,0 kWh(m²a), Fernheizung, Baujahr 1989, Kl. C, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927118

3

77

574,

inkl. sofort

Teilsanierte 3 Zi Wohnung im Bürgerpark! Lea Grundig Str. 63, 1.OG, großer Balkon, neues Wannenbad, weiße Tü ren, PVC, Wände RF weiß, gute Ver kehrsanbindung durch Bus und Tram, Ärztehaus, Schulen u. Kitas, Einkau fen in der Nähe, Gen. Anteil. 2.015 €, gute Bonität vorausg., Hundehaltung nicht gewünscht, VEA: V, 138 kWh/(m²a), FW, Bj 1982. www.fortuna eg.de Vermietung: 030/936430

88,80 709,51 w

2

81,49

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1.197,12

inkl. sofort

Wohntraum m. Sonnenterras se, barriere arm, Buchholzer Str. 102, EG, Neu bau, Terrasse, Wa.bad, HWR, Isofe., Fußbodenheizg., helles Eichenpar kett, mod. Multimediaanschl., Bj. 2016, B, 22.03.16: 87,1 kWh, Ener gieeffiz.klasse C, Blockheizkraftwerk (KWK, fossil), 3 NKM Kt., Besichti gung im Advent am 05.12., 18 20 Uhr, Treffpunkt: Blankenburger Str. 3, mieten pankow@gesobau.de Tel. 4073 2370 3

75,01

726,47

inkl. sofort

4

81,82 499,10 w

inkl. sofort

WG geeignet! 4 Zi Wohnung im Bürgerpark! Lea Grundig Str. 62, 5.OG, großer Balkon, gefliestes Wannenbad, weiße Innentüren, Wände RF weiß, gute Ver kehrsanbindung durch Bus und Tram, Ärztehaus, Schulen u. Kitas, Einkau fen in der Nähe, Gen. Anteil. 2.480 €, gute Bonität vorausg., Hundehaltung nicht gewünscht, VEA: V, 106 kWh/(m²a), FW, Bj 1982. www.fortuna eg.de Vermietung: 030/936430

Feiern Sie Weihnachten im neuen Zuhause! Karow, Münchehagenstr. 55, 2.OG, Wohnzimmer mit Zugang zum Balkon, gut geschnittenes Schlaf- und Kinderzimmer, separate Küche mit EBK, gefliestes Wannenbad mit Fenster, Flur mit Abstellnische, V 101 kWh/ (m²•a), Baujahr 1998, Fernwärme, Supermärkte fußläufig zu erreichen, großzügig begrünte Außenanlagen sowie vielseitige Freizeit-, Sport- und Kulturangebote, Schu5 99,75 732,17 w inkl. sofort len und Kitas im Wohngebiet, gute Großzügige 5 Verkehrsanbindung zur City (SZi Wohnung im Bahn u. Busse), WBS erforderlich, Kiezpark! Blum Vermietungsbüro: Achillesstraße berger Damm 285, 2.OG, neues 55, allod HV, www.allod.de gefliestes Wannenbad, weiße Türen, Tel.: 94 200 10 PVC; Wände RF weiß, gute Verkehrs anbindung durch Bus und Tram, Ärz tehaus, Schulen u. Kitas, Einkaufen in der Nähe, Gen. Anteil. 2.945 €, gute Bonität vorausg., Hundehaltung nicht gewünscht, VEA: V, 98 kWh/(m²a), FW, Bj 1984. www.fortuna eg.de Vermietung: 030/936430

Zi

3

71,15

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

704,81

inkl. sofort

inkl. sofort

Grundrissände rung! Großzügi ge 3 Zimmer Wohnung! Lea Grundig Str. 55, 11.OG, Aufzug, großer Balkon, neues Wannenbad, weiße Innentüren, neuer PVC (eiche plank), Wände RF weiß, gute Verkehrsanbindung durch Bus und Tram, Ärztehaus, Schulen u. Ki 3 71 538, inkl. sofort tas, Einkaufen in der Nähe, Gen. An teil. 2.635 €, gute Bonität vorausg., John Heartfield Hundehaltung nicht gewünscht, VEA: Str. 33, 5.OG, V, 98 kWh/(m²a), FW, Bj 1982. Blk., Kü. m. Fe., mod. Bad m. Fe., WBS erforderlich, www.fortuna eg.de Vermietung: 030/936430 Energieverbrauchsausweis, ENEV: 66,1 kWh(m²a), Fernheizung, Baujahr 1989, Kl. B, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927113

3

92,32

1.359,92

inkl. sofort

Wunderschöne Neubauwohng. am Schloßpark Pankow, Blankenburger Str. 7, 3. OG, Aufzug, Balkon, Neubau, Wa.bad, Gä. WC, HWR, Isofe., Fußbodenheizg., helles Echtholzparkett, mod. Multi mediaanschl., Bj. 2016, B, 22.03.16: 65,4 kWh, Energieeffiz,klasse B, Blockheizkraftwerk (KWK, fossil), 3 NKM Kt., Besichtigung im Advent am 05.12., 18 20 Uhr, Treffpunkt: Blan kenburger Str. 3. mieten pankow@gesobau.de Tel. 4073 2370

3 109,35 1.604, inkl. sofort Super schöne u. helle Dach geschosswhg. m. Parkett! Buchholzer Str. 103, DG, Neubau, 2 Balkone, Aufzug, Wa.bad, separates Du.bad, HWR, Isofe., Fuß bodenheizg., helles Echtholzparkett, mod. Multimediaanschluss, Bj. 2016, B, 22.03.16: 87,1 kWh, Energieef fiz.klasse C, Blockheizkraftwerk (KWK, fossil), 3 NKM Kt., Besichti im Advent am 05.12., 18 20 Mir fehlen nur Ihre Möbel! Ka- gung Uhr, Treffpunkt: Blankenburger Str. 3, row, Hofzeichendamm 19, DG, alle mieten pankow@gesobau.de, Wohnräume mit neuem LaminatTel. 4073 2370

3 71 570, w inkl. 01.04. 3 Zimmer, 5. Etage, innenliegende Küche und Bad, großer Balkon, kein Aufzug, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. EA: V, 87 kWh/(m²•a), 1980, Fernwärme. Mehr Infos und Angebo te unter: www.marzahner tor.de pohle@marzahner tor.de boden, keine Durchgangszimmer, 3

inkl. sofort

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

68,76 508,14 w

Zi

Geitheiner Str. 11, 2.OG, Blk., mod. Bad, WBS erforderlich, Energieverbrauchsaus weis, ENEV: 78,3 kWh(m²a), Fernhei zung, Baujahr 1991, Kl. C, Kaution: 3NKM, www.stadtundland.de Tel. 030 68927118

223 hochwertige Mietwohnungen in der Gensinger Straße in Berlin-Friedrichsfelde, direkt am Tierpark.

LEGENDE Haus Dachgeschoss

Zi

Wohnzimmer mit Zugang zur Loggia, gut geschnittenes Schlaf- und Kinderzimmer, zum WZ offene Küche mit EBK, gefliestes Wannenbad, V 86 kWh/(m²∙a), Baujahr 1998, Fernwärme, Supermärkte fußläufig zu erreichen, großzügig begrünte Außenanlagen sowie vielseitige Freizeit-, Sport- und Kulturangebote, Schulen und Kitas im Wohngebiet, gute Verkehrsanbindung zur City (S-Bahn u. Busse), WBS erforderlich, Vermietungsbüro: Achillesstraße 55, allod HV, www.allod.de Tel.: 94 200 10

4

115,57 1.693,59

inkl. sofort

Großzügiges Wohnen auf 115 m², Blan kenburger Str. 1, 3. OG, Neubau, Auf zug, 3 Balkone, Wa.bad, separates Du.bad, HWR, Isofe., Fußboden heizg., helles Eichenparkett, mod. Multimediaanschluss, Bj. 2016, B, 22.03.16: 60,8 kWh, Energieef fiz.klasse B, Blockheizkraftwerk (KWK, fossil), 3 NKM Kt., Besichti gung im Advent am 05.12., 18 20 Uhr, Treffpunkt: Blankenburger Str. 3, mieten pankow@gesobau.de Tel. 4073 2370

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 12

.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Berlin Lichtenberg Treskowallee 96

Berlin Treptow-Köpenick Wilhelminenhofstr. 23

Wir können Lichtenberg, Karlshorst, Schöneweide und Treptow-Köpenick x Verkauf von Eigentumswohnungen x Verkauf von Häusern und Villen x Vertrieb von Neubauprojekten x Wertgutachten Tel. 030 61 28 44 64 www.BerlinSO-Immo.de

Zi

MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Zi

PREIS IN EUR

2

53,62

279.000,-

2 61 541, w inkl. 01.02. Blumberg, 2 Zimmer DG, Bad und Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB Küche mit Fenster, Balkon, großes WoZi., Keller, ruhige und grüne Lage. 3 70,93 612,60 w inkl. n. V. EA: V, 89 kWh/(m²•a), 1997, Fern Altglienicke, Schönefelder Chau wärme. Mehr Infos unter: ssee 173, 10. OG links, Aufzug, Bk., www.marzahner tor.de Wb., grüne Wohnanlg., Eink., Kita, pohle@marzahner tor.de Schule in unmittelb. Nähe, zzgl. Kaut. EA vorweisbar. Weitere Wohnungen 81 780, w inkl. 01.04. auf Anfrage. 030 67988924 3 Blumberg, ruhige 3 Zimmer DG 4 90,51 817,04 w inkl. n. V. mit Balkon, Wannenbad und Küche Altglienicke, Venusstr. 6, 6. OG mit Fenster, Keller, gute Anbindung rechts, Aufzug, Bk., Wb., grüne an den Berliner Ring. EA: V, 89 Wohnanlg., Eink., Kita, Schule in un kWh/(m²•a), 1997, Fernwärme. Mehr mittelb. Nähe, zzgl. Kaut. EA vorweis Infos unter: www.marzahner tor.de pohle@marzahner tor.de bar. Weitere Wohnungen auf Anfrage. Borussia 67 – Helle Dachge030 67988924

Zi

PREIS IN EUR

Zi

PREIS IN EUR

2

53,98

310.000,-

3

110 ca.

349.000,-

Immpuls Ratgeber für den Privatverkauf von Immobilien Gebühr 7,- € + 2,50 € Versand

In Zukunft mein Zuhause In Pankow-Heinersdorf entstehen Eigentumswohnungen in zeitlos schöner Architektur. Energieffizient (KfW 55) mit 2 bis 4 Zimmern, 60 – 134 m2, mit Parkett. Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80 bonava.de/tiniuskarree

schosswohnung in ruhiger Lage. 2-Zi.-Whg. im DG mit Süd-Balkon, Parkett, Wannenbad mit Fenster, AR, Fußbodenhzg. und Aufzug. TG optional. Weitere Grundrisse verfügbar. Provisionsfrei! EW: B: 56,80 suchen Häuser, Grundstücke und kWh/(m²∙a), Erdgas, BJ 2018. Info- Eigentumswohnungen in Berlin büro Manteuffelstr. 4/Burchhardstr. und im Umland ( 6779980 1: Mi. 14 – 18 Uhr, Sa./So. 12 – 17 Uhr. www.borussia67.de Tel. (030) 884 593-867

Oehmcke Immobilien

Mit Rostow in die Zukunft massiv & sicher

www.rostow.de

Südbalkon

SCHNELLER ZUR PASSENDEN WOHNUNG. Mittenmang – Dachgeschosswohnung im Herzen Berlins. 2-Zi.-Whg. im 5. OG mit großem Balkon, Parkett in Wohn-/Schlafräumen, Fußbodenhzg., Duschbad, hochw. Ausst. in versch. Designlinien, Aufzug, TG optional. Provisionsfrei! EW: B: 65,00 kWh/(m²∙a), Fernwärme, BJ 2016. Infobüro: Lehrter Straße 23, Mo., Mi. – Fr. 12 – 19 Uhr, Sa./So. 13 – 18 Uhr. www.mittenmang-wohnen.de Tel.: 030/880 94-445 2

55,86

333.000,-

MIT EINER RIESIGEN AUSWAHL AN IMMOBILIEN.

Wohnen im Herzen Berlins: Scharnhorststraße 26/27, 10115 Berlin, vollsanierter Gründerzeitbau, zentral gelegen in direkter Nähe zum Hbf., Süd-West-Balkon, große Küche, Masterschlafzimmer mit En Suite Bad und begehbarem Kleiderschrank. Jederzeit nach Vereinbarung: www.buwog.com, BUWOUG Group, vertrieb-berlin@buwog.com Tel: 030/3385391915

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

YOURS.BERLIN – Neubau-Wohnung im Zentrum. 2-Zi.-Whg. mit Terrasse im 4.OG, Parkett, Fußbodenhzg., Bad mit Wanne u. Dusche, Aufzug, HWR, TG optional. Weitere Grundrisse verfügbar. Provisionsfrei! EW: B: 52,20 kWh/(m²∙a), Fernwärme, BJ 2015. Musterwohnung Hallesche Str. 9: Mi. 13 – 15 Uhr und Sa./So. 11 – 13 Uhr und n.V., www.yours.berlin Tel.: 030/884 593-881

Ein neues Zuhause für Ihre Werbung! * immobilien@berlinmedien.com ) 030 2327-7005

Finden Sie jetzt das perfekte Zuhause in Ihrer Region: berliner-zeitung.immowelt.de

Anzeigenannahme: 030 2327-50


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 13

.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

BEZ

PREIS IN EUR

PM

199

283.800,-

Zwischen Natur und Citylife: Wohnen im Buchholz-Carré Verkaufsstart Anfang Dezember

roth-massivhaus.de

Ein Ausflug ins grüne Umland oder rein in den bunten Trubel der Berliner Innenstadt? Einen Spaziergang durch den historischen Ortskern oder lieber zur Eröffnung der neuen Galerie in Berlin-Mitte? In Ihrer neuen Eigentumswohnung in Französisch Buchholz haben Sie die Qual der Wahl.

Wir präsentieren unser Turmhaus! Lassen Sie sich verzaubern – der märchenhafte Turm mit Platz für das besondere Zimmer. Drei Entwürfe in unterschiedlichen Größen und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten geben dem romantischen Einfamilienhaus Ihre persönliche Note. Neben werthaltigen Baustoffen und modern energiesparender Haustechnik bieten unsere Turmhäuser z. B. einen Eingangsbereich mit offener Galerie, Wohnraumoptimierung im Dachgeschoss durch den 90 cm Drempel und eine Ausbaureserve im Spitzboden. Sprechen Sie mit uns 030-54437310

BEZ

PREIS IN EUR

WS 145 396.000, Weißensee in äußerst bevorzugter, sehr gesuchter Wohnlage, nahe dem Weißen See, exklusive DHH, massive Bauweise, Bj. 2000, voll verklinkert, 45 cm Außenwände, Hochsouterrain, 5 (6) Zimmer, 3 Bäder, EBK, Terrasse, Balkon, hochwertige Ausstattung, u.a. Fußbodenheizung, in sehr ge pflegtem Zustand, Energieausweis wird nachgereicht; www.Oehmcke Immobilien.de, Sa Ruf 10 14h 6779980

BEZ

PREIS IN EUR

135

212.500,

FingerHaus NEO

gepl. in Rahnsdorf auf 660m² förder fähig in Effzz40 mit Solarstrom, WP Lüftung, Einbauküche 94518610

MZ 100 289.000, Biesdorf Bestlage Stdthaus Bj. 2003, 3 Zi., EBK Wohnküche mit Zugang zur Sonnenterrasse und kleiner Parkgar ten, Gäste WC, Bad mit Wanne u. Du sche, große Dachterrasse, Garage im Haus, sehr gepflegtes Objekt, Ener KÖ 85 169.500, gieausweis wird nachgereicht, zzgl. Köpenick in bester Wohnlage, ideale Provision; Kapital / Sachwertanlage, hochwerti www.Oehmcke Immobilien.de, ges Reihenmittelhaus, sehr aufwän Sa Ruf 10 14h 6779980 dig u. vollständig modernisiert, 4 Zi., EBK, Bad, große Terrasse, in bestem Zustand, auf 150 m² Grdst., vermie tet, Energieausweis wird nachge reicht, zzgl. Provision; Anzeigenannahme: www.Oehmcke Immobilien.de, 030 2327-50 Sa Ruf 10 14h 6779980

Wohnung frei?

Entspannt. Grün. Citynah. Willkommen in Mahlsdorf!

Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80 bonava.de/buchholzcarre

In der ruhigen Theodorstraße im grünen Mahlsdorf-Süd entsteht eine Siedlung mit Stadtvillen, Doppel- und Einfamilienhäusern. Idyllisch, mit besten Verbindungen via S-Bahn, Tram und Auto – und übrigens: Ihr neues Zuhause übergeben wir bezugsfertig! Lassen Sie sich im Musterhaus beraten: Sa und So 14 –16 Uhr, Am Theodorpark 30/Ecke Pilgramer Straße in 12623 Berlin.

Zi

PREIS IN EUR

3 120 413.000, Beste Villenlage Wendenschloß Stadtvilla Neubau auf 1.250 m² gro ßem Parkgrundstück in Wassernähe mit nur 6 exklusiven Wohnungen be baut, 95 120 m² Wohnfläche geho bene Ausstattung; Aufzug, Tiefgara ge, Balkon/ Terrasse, 2 Bäder, Par kett, Fußbodenheizung, im EG Maiso nettwohnungen mit separatem Ein gang und Gartennutzung nur noch 2 Wohnungen frei; www.Oehmcke Immobilien.de, Sa Ruf 10 14h 6779980

Anlagejuwel in Woltersdorf

✓ bezugsfertige Eigentumswohnungen ✓ Provisionsfrei für Erwerber ✓ Mietinteressenten vorhanden ✓ Besichtigen Sie unsere Musterwohnung

t 03362.88 38 30

www.Bernd-Hundt-Immobilien.de

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Ihre Werbung in bester Gesellschaft * immobilien@berlinmedien.com ) 030 2327-7005

Musterhausbesichtigung am 03.12. von 11.00 – 15.00 Uhr in 12681, Beilsteiner Straße 99. Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Wir freuen uns auf Sie! Wir bieten weiterhin Baugrundstücke in Marzahn, Kaulsdorf, Biesdorf, Lichtenberg und Mahlsdorf an. NEWE-Massivhaus GmbH, Allee d. Kosmonauten 28, 12681 Berlin, www.newe-massivhaus.de

Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80 bonava.de/theodorpark

VERKAUF REIHENHÄUSER Am Landschaftspark Herzberge in Berlin-Lichtenberg. 109 – 160 m² Wfl. NEWE-MASSIV GmbH, Allee der Kosmonauten 28, 12681 Berlin. www.NEWE-Massivhaus.de Tel. 030-83 100 297 TT 110 435.000, Rudow, Bestlage komfortables EFH, Flachbau, modernisiert, 4 Zi., Küche Bad, 35 m² Wohnzimmer mit Zugang zur Südterrasse auf 634 m² idyllisch gelegenem Grundstück, freiwerdend, Energieausweis wird nachgereicht, zzgl. Provision; www.Oehmcke Immobilien.de, Sa Ruf 10 14h 6779980 Pa 120m² 450.000, € EckGst. 423m², bev. Wohnlage, EFH m. Keller u. ausgeb. DG. EG Ame rik. Kü. 20m², Gäste WC, Whz. 48m² mit Treppe ins DG. Fußbodenhzg. mit Marmor, OG Schlafzi. 30m² mit Ein bauschrank, Bad 14m², Wohnkeller, ERBANTEILE gegen Barzahlung. Garage 30m². BJ 1939/2006 sehr gu Kroll Immobilien, 030 4858555 ter Bauzustand 0171/ 6019702

Ihr Zuhause im Arendscarree Besuchen Sie uns im Infobüro Arendsweg 74, 13055 Berlin Do 15 – 17 Uhr, Sa + So 11 – 13 Uhr Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80 bonava.de/arendscarree


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 14

............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................. Bungalow Ahlbeck, 118 m2

Wohlfühlen in Weltstadtnähe

er ke s u Hä stüc n d nge n u Gr hnu Wo

roth-massivhaus.de

MASSIV & SICHER ÜBER 2.400 HÄUSER GEBAUT

Nördlich von Berlin erwartet Sie und Ihre Lieben ein komfortables Zuhause mit großem Garten und Terrasse.

Musterhausbesichtigung 12623 Berlin-Mahlsdorf

Besuchen Sie uns im Infobüro: Spreeallee / Havelstraße I 16321 Bernau Mi 16 – 18 Uhr Sa & So 14 – 16 Uhr

Hultschiner Damm 208

Bis 300.000€ Grundstücke

gesucht,auch mit Abrisshaus BACHMANN Immobilien GmbH Mo So 8 22 ( 56 54 54 54

Kostenfreies Infotelefon: 0800 670 80 80 bonava.de/bernau

Arzt sucht stilvolles EFH in Berlin und Umgebung, auch Sa nierungsobjekt. KREMSER GMBH IMMOBILIENGES., Tel. 030 20143100

DHH/REH

sucht Ärztin zum Kauf, Yvonne Bachmann Immobilien 56599266

Mo – Fr 15 – 19 Uhr Sa – So 13 – 17 Uhr oder nach Vereinbarung

Niederlassung Berlin Karl-Marx-Allee 90 10243 Berlin Tel.: (030) 43 00 43 00

Grünauer Str. 6 12557 Berlin nach Schloss Köpenick

SOFORTKAUF

Wir suchen Grundstücke für unsere Kunden in Berlin & Brandenburg

Alexander Herrmann

Immobilien

Wir suchen in Berlin und im Umland

Ein-/ Mehrfamilienhäuser Villen & Grundstücke

030 / 945 900 - 0 Mo.-So. 8-20 Uhr www.ah-immo.net

IMMOBILIEN

Ing. Dieter Andreas

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Wulkower Straße 14 in 12683 Berlin Tel.: 030 / 51 06 41 51 E-Mail: d.andreas@berlin.de

Suche ständig Grundstücke und Häuser! Diverse Grundst., Häuser & Wohnungen im Angebot

Anzeigenannahme: 030 2327-50

Wohn(t)raum

Ein neues Zuhause für Ihre Werbung! * immobilien@berlinmedien.com ) 030 2327-7005

Aktuelle Veranstaltungen und Angebote unter:

www.rostow.de

Besuchen Sie uns in unserem Musterhaus: Alt-Mahlsdorf 11, 12623 Berlin Mo-Fr 15-18 Uhr

Sa/So 11-16 Uhr

Am Puls der Stadt

Wir freuen uns auf Sie.

Bauherrenbeispiel

(033439) 919 39

Oehmcke Immobilien

REG

PREIS IN EUR

BAR 134 182.900, FingerHaus Medley+ gepl. auf 420 suchen Häuser & Grundstücke in m² in Bernau als Nullenergiehaus ge Berlin u. im Umland ( 6779980 fördert im KfW153 Prog. 94518610

Zweifamilienhaus nahe Bas dorf und Wandlitzsee, ge pflegtes Gebäude mit Garten REG m² PREIS IN EUR haus und Garage, 320 m² Wohn /Nutzfläche, 10 Zimmer, BAR 128 199.500, 3 Badezimmer, Gasheizung, 1.520 m² Grundstück direkt am Wald, KP € 320.000, VB gepl. in Panketal auf 460 m² als KfW zzgl. 7,14 % Provision. Förder Haus in Effizienz 40+, EBK mail@franzimmobilien.de, Tel. Sonnenstrom, WP, Lüftg 94518610 030/2113001

FingerHaus VIO

LDS 140 246.000, Exklusives Einfamilienhaus in einmalig idyllischer Waldrandlage na he Berlin, Bj. 2000, 5 Zi., EBK, Bad, Gäste WC, Terrasse, Balkon, Fußbo denh., Garage, auf 500 m² Grdst., Energieausweis wird nachgereicht, zzgl. Provision; www.Oehmcke Immobilien.de, Sa Ruf 10 14h 6779980

Potsdam/OT Golm, Rei henendhaus; ca. 70 m² Wfl. 3 Zim., Keller/Souter rain; ca. 400 m² Grdst.; EBK; Terrasse, Bj. 1986; 2016 kom plett saniert/modernis.; VA 44,7 kWh (m²a), KP: 290.000 € zzgl. Prov.. ANLO Immobilien, 030/51064151

Besuchen Sie uns in unserem Musterhaus: Erich-Mühsam-Straße 1a 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf Mo-Fr 15-18 Uhr Sa/So 11-16 Uhr Bauherrenbeispiel

(033439) 919 39

Wir freuen uns auf Sie.

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Nutzen Sie diese Titelthemen für Ihre Werbung! w 10.12.2016: Umweltbewusst bauen – worauf Bauherren achten sollten w 17.12.2016: Maximaler Nutzen – kleine Räume mit großer Wirkung w 24.12.2016: Familien willkommen – wie kinderfreundlich ist Berlin? w 31.12.2016: Vintage ist in – warum die kultigen Klassiker so beliebt sind Noch nichts Passendes dabei? Fordern Sie unseren Themenplan an!

JETZT ANZEIGE SCHALTEN! Michael Groppel ) 030 2327-6594

Christian Ewald ) 030 2327-7050

Kontakt für Kleinanzeigen ) 030 2327-50

R UNSE S NEUE ZIN A G MA

E-Mail * immobilien@berlinmedien.com


Immobilienwelten

72. Jahrgang | Nr. 284, Ausgabe 3./4. Dezember 2016

/ 15

.............................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

OEHMCKE Immobilien

über 60 Jahre in Berlin

su cht E in - und Zw eifa mi li enh äu s er & G run dst üc k e

Nur mit dem BACHMANN ! Hausverkauf

Uwe G Bachmann ( 56545454 Bachmann Immobilien GmbH

Grünauer Str. 6, 12557 Berlin-Köpenick Fragen kostet nichts! Sie denken darüber nach, Ihre Immobilie zu verkaufen? Dann sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Ich ermittle Ihnen den höchst zu erzielenden Verkaufspreis. So kommen Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld. Kostenlos und unverbindlich. Bernd Hundt Immobilien – Ihr Partner in Berlin und im Berliner Randgebiet. t 03362 – 88 38 30

0 30-6 77 99 80

www.Oehmcke-Immobilien.de Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Bernd-Hundt-Immobilien.de

5

6

Kostenfreie Beratung & Vermittlung für Verkäufer von Immobilien. Jetzt hier mehr erfahren!

www.immozippel.de 030 / 55 15 67 03

Beratung. Bewertung. Vermietung. Verkauf.

Senioren Service

Der große Garten ist mühsam, die Kinder aus dem Haus. Sie wollen verkaufen. Da gibt es viel zu tun. Wir kümmern uns darum.

t 03362.88 38 30

www.Bernd-Hundt-Immobilien.de

Auf der sicheren Seite

BEZ

PREIS IN EUR

Oehmcke Immobilien

suchen Häuser & Grundstücke in Berlin u. im Umland ( 6779980

Wir suchen Grundstücke in Berlin & Brandenburg

SOFORTKAUF Tel.: 030 - 43 00 43 00

HD 475 118.000, www.rostow.de Mahlsdorf Süd herrlich u. absolut ruhig gelegen, nahe Kaulsdorfer Barzahler suchen Baugrund stück, auch mit Althaus, KROLL Seen, vord. Trenngrdst., unbebaut, nur zur Bebauung mit EFH im Bunga Immobilien Tel. 485 85 55 lowstil, alle Anschlüsse anliegend, zzgl. Provision; www.Oehmcke Immobilien.de, Sa Ruf 10 14h 6779980

Kaulsdorf Süd, Chemnit zer Straße; Büro, ca. 76 m²; Souterrain, 2 Räume, 2 Toiletten; Küchenzeile; Fuß böden mit Linoleum und Flie sen belegt; VA 128 kWh (m²a), NKM: 490, €. ANLO Immobi lien, Tel.: 030/51064151 BEZ

PREIS IN EUR

MI

75 ca.

299.000,-

Wir suchen in Berlin

(zentrale Lage) eine Lagerhalle in der Größe 1.000 m² – 2.000 m² zum Kauf.

Tel.: 0 54 04 / 9 19 50

Immobilienwelte n Magazin für Imm

obilien, Wohnen

, Bauen und Des

ign

Abkürzungen En EV 2014

Wohn(t)raum Anzeigenannahme: 030 2327-50

Art des Energi

Immobilienwelten Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Seit Mai gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Nutzen Sie unsere neue Legende für die Abkürzungen

eausweises V ............... Verb rauchsausweis B ............... Beda rfsausweis kWh ........ Kilo wattstunde

Energieträge r

Ko ............ Koks , Br Öl ............ Heizö aunkohle, Steinkohle l Gas .......... Erdg as, Flüssiggas FW ........... Fern wärme aus He izwerk oder KWK Hz ............ Bren nholz, Holzpel lets, Holzhac E .............. Elekt kschnitzel rische Energie (auch Wärmpu mpe), Stromm ix

Baujahr des W ohngebäude s

Bj .............. Bauj

ahr

Energieeffizi enzklasse de Wohngebäude s s

A+ bis H, zum

Beispiel B

Arbeiten im Herzen Berlins. Scharnhorststraße 26/27, 10115 15370 Vogelsdorf w Birkenstraße 20 Berlin, Gewerbeeinheit in einem vollsanierten Gründerzeitbau, zentral gelegen in direkter Nähe zum Hbf., 3 Räume, Toilette und kleine Küche, ideal zu nutzen für Architekturbüros, Arztpraxen etc. JederDEKO Niederlassung zeit nach Vereinbarung: www.buwog.com, BUWOUG Group, vertrieb-berlin@buwog.com Tel: 030/3385391915


Waltersdorfer Wasserbetten GmbH Zeppelinstr. 4a 12529 Schönefeld

Mybett

Tel.: 030 / 633 11 55 1 Fax: 030 / 633 11 55 3 Email: info@waltersdorfer-wasserbetten.de

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10 – 19 Uhr Samstag 10 – 18 Uhr

Immobilienwelten - Berliner Neubauprojekte  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you