Page 1

magazin das PROGRAMM des Bayerisch en ru n dfu n ks

Nr. 3 1. bis 14. Februar 2014

Olympia Isabella Laböck und andere Sportler im Medaillenfieber

24 Roman Roell und „Kauli“ 16 Berlinale Kurzfilmnacht und Berichte von den Berliner Filmfestspielen

Die Moderatoren von Bayern 3 am Vormittag


D N E H C S A R R E B Ü . S R E D AN donna. Ma s i b n h o J n o t l Von E . n r e y a B r ü f ik Die beste Mus

Jetzt alten! einsch

Mein Bayern 1. BRF_Anzeige BR Magazin_A4_210x297+3_RZ.indd 1

26.09.13 15:19


Inhalt

4

4

Fotos: BR/Natasha-I. Heuse, BR/Frank, MDR/cine-aktuell, BR/Steve Brookland

Titel Die Olympischen Winterspiele in Sotschi

8024

4

TITELTHEMA Die Snowboarderin Isabella Laböck und das Team des BR bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi

7

AKTUELLES Christentum in China

8

BAYERN Die Geschichte eines Kraftmenschen

11

MUSIK Ein neues Programmschema für BR-Klassik

14

KULTUR & UNTERHALTUNG Berlinale-Zeit

17

HUMOR Fasching in Schwaben und Franken

18

WISSEN Der kulturgeprägte Mensch

20

LEBEN Alles Liebe zum Valentinstag

22

JUGEND Der Kultfilm „Mulholland Drive“

23

KINDER & FAMILIE Ein Fall für TKKG

24

BR-EINBLICKE Die Zwei in „Bayern 3 am Vormittag“

26

PROGRAMM 1. – 14. Februar 2014: Bayerisches Fernsehen, BR-alpha, alle Hörfunkprogramme des Bayerischen Rundfunks

10 22 83 83 25

Zwölfuhrläuten aus … Kochel und Wilhermsdorf BR-Köpfe … Anna Hirschfeld Auf geht’s … Murmeltiertag BR-Rätsel, Vorschau Impressum

Einblicke Roman Roell und Jürgen Kaul, die zwei Moderatoren von „Bayern 3 am Vormittag“

Kultur & Unterhaltung Ein Themenabend mit „Pulverschnee nach Übersee“

157

Das BR-Magazin zum Download als PDF und zur Bestellung als Abo br.de/br-magazin Abo-Bestellung auch S. 25

Musik Das Pablo Held Trio live im Münchner Funkhaus

14 12


Die Olympischen Winterspiele in Sotschi Vom 7. bis 23. Februar heißt es wieder mitfiebern und Daumen drücken für die Wintersportler bei Olympia. unter der Federführung des bayerischen rundfunks ist die arD bei so vielen live-entscheidungen dabei wie noch nie 4

– BR-Magazin

Fotos: VitesseJost, picture alliance/augenklick/Laci Perenyi

titelthema


titelthema

Isabella laböck

L

Fotos: VitesseJost, picture alliance/augenklick/Laci Perenyi

ive dabei sein bei einem Sportevent – das macht vielen Fans Riesenspaß, ganz besonders bei den Olympischen Spielen. Aber man muss nicht ins russische Sotschi fahren, um hautnah dabei zu sein, wenn – vielleicht – Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch oder Rodler Felix Loch olympische Goldmedaillen holen … Wer schon einmal an einer Rodel- und Bobstrecke stand, wo die Athleten wie der Blitz vorbeisausen, weiß, dass man am Bildschirm sogar oft besser informiert ist. So viel zu schauen gab es noch nie bei Olympischen Spielen: 740 Stunden Sport übertragen ARD und ZDF bei diesen Winterspielen. Davon ein Drittel im Fernsehen und zwei Drittel live im Internet. Allein das Erste überträgt rund 120 Stunden Sotschi an acht Sendetagen: Stimmung, Spannung und olympisches Flair – bis zu 14 Stunden täglich. „Olympia live“ heißt es ab dem 8. Februar zwischen 6.15 Uhr und 21 Uhr im Ersten. ARD-Einsatz unter BR-Leitung In Sotschi stehen insgesamt 98 Wettbewerbe auf dem Programm, zwölf mehr als vor vier Jahren in Vancouver. 15 Sportarten, die an elf Wettkampfstätten ausgetragen werden. Für das gesamte ARD-Team, das bei diesen Spielen unter der Verantwortung des BR sendet, ist es eine große Herausforderung. Redaktion wie Produktion bereiten sich seit Monaten darauf vor, wie Werner Rabe, ARD-Olympia-Teamchef erklärt: „Der BR ist nach einer kurzen Pause wieder federführend für die ARD – diesmal trimedial – Radio, Fernsehen, Online.“ Das Ziel, über Synergien zusammen mit dem ZDF die Kosten zu senken, wurde erreicht. So werden diesmal auch deutlich weniger Mitarbeiter in den Einsatz geschickt. „Wir haben alles unternommen, um den üblichen Standard bei WeltcupÜbertragungen, die ja in der ARD und im ZDF hervorragend laufen, halten zu können, aber trotzdem auch Kosten zu reduzieren und weniger Manpower einzusetzen“, so Rabe weiter. Sportexperten in allen Disziplinen Dreh- und Angelpunkt der TV-Berichterstattung ist das Glasstudio mitten im

Olympic Park. Die TV-Produktion unter ihrem Leiter Bernd Wallersheim nutzt das Studio zusammen mit dem ZDF. Mit direktem Blick auf olympische Sportstätten, die Medals Plaza und das olympische Feuer empfangen dort Gerhard Delling und Michael Antwerpes die Zuschauer. Christoph Netzel, Programmchef Fernsehen, ist überzeugt, „dass der olympische Funke mit den Erfolgen der deutschen Sportler erneut in die Heimat überspringen wird“. In mehreren täglichen OlympiaTelegrammen werden die Entscheidungen zusammengefasst. Moderator Alexander Bommes präsentiert auch stets den letzten Stand im Medaillenspiegel. Deutschland liegt im ewigen Medaillenspiegel derzeit noch knapp vor den anderen großen Wintersportnationen. Unterstützt wird das ARD-Team von einem prominenten Experten-Quintett: Katarina Witt (Eiskunstlauf), Kati Wilhelm (Biathlon), Dieter Thoma (Skispringen), Markus Wasmeier (Ski alpin) und Peter Schlickenrieder (Langlauf). Während die Kollegen des ZDF die Eröffnungsfeier zeigen, können sich die Zuschauer im Ersten auf einen krönenden Abschluss samt eindrucksvoller Schlussfeier freuen. Auswirkungen der Spiele Die ARD blickt auch auf die politischen und ökologischen Entwicklungen in Russland. Die bislang teuersten Olympischen Winterspiele finden unter besonderen Vorzeichen statt: in subtropischem →

„Ich müsste lügen, wenn ich nicht sagen würde, dass eine Medaille mein Ziel ist.“ Snowboaderin Isabella Laböck ist nach nach dem WM-Titel im vergangenen Jahr „heiß auf mehr.“ Die 27-Jährige aus Prien am Chiemsee zählt zu den Favoritinnen in ihrer Sportart und fühlt sich bestens vorbereitet: „Warum sollte ich gegenüber dem Vorjahr etwas ändern? Mit meinem Freund Björn Kircheisen war ich wieder drei Wochen in Neuseeland auf Schnee, das war sehr gut. Am Tag X ist nichts mehr planbar, da muss man sich auf sein Können hundertprozentig verlassen können.“ Das galt auch für die Olympia-Qualifikation, die sie am 12.2. perfekt gemacht hat. Isabella Laböck hat beste Chancen, ihre recht junge Sportart noch bekannter und beliebter zu machen. Da war auch die mediale Aufmerksamkeit nach ihren freizügigen Fotos im „Playboy“ sicher nicht hinderlich. Die Oberbayerin freut sich generell über größere mediale Aufmerksamkeit, denn Nachwuchs, Sponsoren und Geld bedingten einander. Wie sieht denn ihr Lieblingsfoto aus, das sie in diesem Jahr gerne von sich sehen würde? „Ganz spontan kommt mir in den Sinn: Ich stehe mit Freudentränen in Sotschi auf dem Podium.“ Vor dem Wettkampf denkt Isabella Laböck nur ans Rennen, an sonst gar nichts. Aber „nach dem gewonnenen WM-Finale 2013 habe ich mir natürlich schon versucht auszumalen, wie mein Papa zuhause vor dem Fernseher sitzt und ausflippt.“ Wenn sie nicht unterwegs ist, schaut sie gern mal einen Tatort. Pflichttermin sei vor allem der aus München. Ansonsten läuft bei ihr daheim und im Auto Bayern 3. ub

BR-Magazin  – 5


titelthema

Die ARD-Experten und -Moderatoren (von links): Dieter Thoma, Kati Wilhelm, Markus Wasmeier, Markus Othmer, Gerhard Delling und Michael Antwerpes

Klima und in einer Region ohne Wintersport-Tradition. Was das für eine Region bedeutet, wird auch im „Presseclub“ diskutiert, der sich am letzten Olympiatag (Sonntag, 23. Februar) zum ersten Mal live von den Olympischen Spielen meldet. Sotschi im Radio Der Hörfunk spielt bei diesen Olympischen Spielen eine besondere Rolle: aufgrund der Zeitverschiebung. In der RadioPrimetime in der Früh werden die meisten Menschen die ersten Wettbewerbe im Radio live verfolgen – zum Beispiel am Frühstückstisch oder auf dem Weg zur Arbeit in B5 aktuell. Unter der Leitung von Hörfunk-Programmchef Thomas Kattenbeck berichten erfahrene Reporter mitreißend

von den Wettbewerben und bringen auch Geschichten an die Zuhörer, die sich abseits der Loipen oder Schanzen abspielen. Sotschi im Netz Unter sportschau.de/olympia werden neben dem Hauptprogramm vier weitere kommentierte Livekanäle angeboten – insgesamt 500 Stunden Olympia live. Mit einem Tablet oder Smartphone ist man dank der Sportschau-App auch mobil bestens informiert. Über einen Live-Blog können sich Zuschauer, Hörer und User untereinander und mit der Redaktion direkt austauschen. Im Blog und im Chat werden die ARD-Experten und auch ausgewählte Athleten vertreten sein. Einfach folgen oder liken:

twitter.com/ARDolympia facebook.com/sportschau Viele Informationen sowie die Möglichkeit Live-Untertitel zu wählen gibt es natürlich auch im Bayerntext und im ARD-Teletext. Uschi Braun

–– Bayern 2 Donnerstag, 6.2.2014, 20.03 Uhr radioThema: Aus heiterem Himmel, Putins Winterspiele in Sotschi, 57 Min. bayern2.de/radiothema –– Bayerisches Fernsehen Mittwoch, 5.2.2014, 17.00 Uhr Das Prinzip Lebensmut: Training für die Paralympics, D 2012, 30 Min. Donnerstag, 6.2.2014, 17.00 Uhr Leben für den goldenen Moment: Maria Höfl-Riesch und ihre letzte Olympia-Vorbereitung, D 2014, 30 Min. Montag, 10.2.2014, 21.00 Uhr Lebenslinien: Schnell und gefährlich. Das Leben der Verena Bentele, D 2010, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de

Von links: Christoph Netzel (Olympia-Programmchef, ARD), Axel Balkausky (ARD-Sportkoordinator), Werner Rabe (Teamchef, ARD) und Volker Herres (Programmdirektor, Das Erste)

Kurzübersicht

B5 aktuell ist werktags ein „Olympiaradio“. Berichte halbstündlich „5 vor voll und 5 vor halb“ zwischen 8 Uhr und 21 Uhr und wichtige Entscheidungen live – auch außerhalb der Olympia-Zeiten. Dasselbe gilt für B5 plus.

Bayerisches Fernsehen Kurzberichte zum Beispiel in der Abendschau und in den Rundschau-Sendungen

Zudem aktuelle Berichterstattung in Sendungen und Nachrichten von: Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR-Klassik, Bayern Plus und Puls

6  – BR-Magazin

Mehr Informationen unter: sportschau.de/olympia

Mehr Informationen unter: br.de/olympia Die Paralympics finden vom 7.–16. März statt. Informationen folgen im BR-Magazin Nr. 5

Fotos: BR/Natasha-I. Heuse,

Das Erste ARD-Sendetage: 8.2./11.2./14.2./16.2./17.2./20.2./21.2./23.2. Berichterstattung zwischen 6.15 Uhr und 21 Uhr Livestreams auch im Internet unter sportschau.de/olympia

Fotos: colourbox, picture alliance/dpa

Olympische Winterspiele 7.–23.2.2014


aktuelles

Neue Glaubenswege

plex

Christen in China

Kostenlos, aber ein großes Geschäft: Wie geht es Google-Mitarbeitern?

In China wächst die Zahl der Christen rasant. Offiziell gibt es etwa 20 Millionen Protestanten und sechs Millionen Katholiken. Die tatsächliche Zahl an Christen ist aber viel höher, denn erfasst werden nur die Mitglieder der beiden offiziellen Kirchen. Beobachter schätzen, dass in China zwischen 50 bis 100 Millionen Christen leben. Ein mehrmonatiger Taufkurs steht am Anfang des Weges ins Christentum. Filmautorin Ariane Reimers begleitet eine Gruppe Erwachsener, die diesen Schritt gehen, ergründet die Motive für den Kircheneintritt, fragt nach Erwartungen und Enttäuschungen. Neben den TaufkursTeilnehmern beobachtet das Kamerateam auch den Pfarrer und schildert dessen Alltag, dessen Schwierigkeiten und die Widersprüche, mit denen er zu kämpfen hat. Dabei zeigt die Reportage das Alltagsleben der Christen in China. Offen sprechen die Menschen über die Defizite ihrer Gesellschaft. Profitstreben und persönlicher Reichtum oder eine Partei- und Bürokra-

tiekarriere genügen einer immer größer werdenden Zahl von Menschen nicht mehr als Perspektive. –– Das Erste Sonntag, 9.2.2014, 17.30 Uhr Gott und die Welt – Christen in China D 2014, 30 Min. daserste.de –– Bayerisches Fernsehen Mittwoch, 12.2.2014, 19.00 Uhr stationen.Dokumentation: „Die Welt verändern“ – Christen in China, D 2014, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/stationen

Notizbuch: Aber Sie doch nicht! Frage nach möglichen sexuellen Kontakten als Ursache gestellt. Zu sehr spukt in den Köpfen der Menschen immer noch das Bild angeblicher Hauptrisikogruppen. Die fatale Folge: Gerade junge Frauen sind sich der eigenen Gefährdung heute nicht richtig bewusst. Sabine März-Lerch spricht mit HIV-positiven Frauen über Diagnosen, Diskriminierung und Doppelleben.

bearbeiten. Und wer mag, kann seinen Hund mit zur Arbeit bringen. Google tut das alles nicht aus Menschenliebe: Ziel ist es, die Mitarbeiter so motiviert und kreativ wie möglich zu halten. Wolfgang Stuflesser hat einen Tag im sogenannten „Googleplex“ verbracht und sich von vier Googlern, die aus Deutschland stammen, ihre Arbeitswelt zeigen lassen. Und die hat auch Schattenseiten. Denn wer bei Google arbeitet, muss bereit sein, viele persönliche Daten preiszugeben.

–– Bayern 2 Montag, 10.2.2014, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: HIV positive Frauen, 115 Min. bayern2.de/notizbuch

–– Bayern 2 Samstag, 1.2.2014, 18.05 Uhr Breitengrad: Schöne neue Welt? Ein Besuch im Googleplex, 25 Min. bayern2.de/breitengrad

Fotos: colourbox, picture alliance/dpa

Fotos: BR/Natasha-I. Heuse,

Wenn HIV und AIDS bei Frauen diagnostiziert wird Zwar ist AIDS in den vergangenen Jahren in vielen Fällen behandelbar geworden, doch leiden HIV-positive Menschen weiterhin an den psychosozialen Folgen dieser Infektion. „Ausgrenzung findet immer noch statt. Frauen sind ganz besonders davon betroffen“, so Ulrike SonnenbergSchwan, seit vielen Jahren Mitglied im Nationalen AIDS-Beirat. Gerade bei Frauen werde nicht selten die Diagnose zu spät gestellt: 30 Prozent wissen nichts von ihrer Infektion, bevor es zu eindeutigen Erkrankungen kommt. Gerade bei älteren Frauen wird von Ärzten bisweilen nicht einmal bei untrüglichen Anzeichen die

Wer ist der beste Arbeitgeber der Welt? Glaubt man dem Ranking des Wirtschaftsmagazins „Fortune“, dann ist das die Internetfirma Google. Das eigentliche Geschäft von Google ist der Verkauf von OnlineWerbung, damit scheffelt die Firma Milliarden. Die Google-Programmierer gelten als die besten der Welt. Kein Wunder also, dass die Firmenzentrale im kalifornischen Silicon Valley etwas anders ist, als man es von einer Computerfirma vielleicht erwarten würde. Auf dem Firmengelände gibt es einen Bio-Kräutergarten. Das Essen ist kostenlos – und wird von Sterneköchen zubereitet. Es gibt festangestellte Masseure, die an den Arbeitsplatz kommen und verspannte Programmiererschultern

BR-Magazin  – 7


Bayern

Lebenslanger Kraftakt Die Geschichte eines starken Mannes

Anklang an alte Zeiten Mit nostalgischem Blick in die Zukunft Volkssänger liegen derzeit voll im Trend. Genau da knüpft das Programm der zweiten Brettl-Spitzen nahtlos an: beste bayerische Unterhaltung mit den Stars der Szene und tollen Neuentdeckungen. Im traditionsreichen Hofbräuhaus mitten in München spielt Gastgeber Jürgen Kirner mit seiner Couplet AG und den Gästen Veronika von Quast, Gabi Lodermeier und Norbert Heckner auf und präsentiert deftig und vergnüglich eine Reminiszenz an die große Zeit der Volkssänger. Dabei spannt er, unterstützt von virtuosen Musikern, auch gern den Bogen in die Gegenwart. Und auch der Nachwuchs aus bayerischen Landen bekommt seine Chance.

Sepp Straßberger beim Training

suchte er in den Trümmern nach seinem wertvollsten Besitz – seiner Goldmedaille. Doch die Plakette mit der Siegesgöttin blieb für immer verschwunden. Christoph Krix zeichnet das Leben eines bayerischen Kraftmenschen nach, an den heute nur noch eine Straße im Münchner Olympiadorf erinnert. –– Bayern 2 Sonntag, 9.2.2014, 13.30 Uhr Bayern – Land und Leute: Sepp Straßberger, ein Herkules aus Bayern 30 Min. bayern2.de/land-und-leute Fotos: BR

–– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 2.2.2014, 19.45 Uhr Brettl-Spitzen II: Eine Volkssänger-Revue BR 2013, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de

Er war der erste Bayer, der bei Olympischen Spielen eine Goldmedaille gewann. 1928 in Amsterdam waren seine 372,5 Kilo nicht zu toppen. Bei seiner Rückkehr wurde der Gewichtheber auf Händen durch die Schalterhalle des Münchner Hauptbahnhofs getragen. Reichspräsident Paul von Hindenburg persönlich begrüßte den Olympiasieger und fuhr mit ihm unter dem Jubel der Bevölkerung im offenen Wagen durch München. Sepp Straßberger, der 1894 auf einem kleinen Bauernhof in der Nähe von Kolbermoor in Oberbayern geboren wurde, kam zu Reichtum und Ansehen. Er wurde Gastronom, Hotelbesitzer und nannte sechs Rennpferde sein eigen. Als Mäzen des TSV 1860 München baute er die „Abteilung Kraftsport“ des Vereins mit auf. In der feinen Münchner Gesellschaft war er als schillernde Persönlichkeit bekannt. Der Krieg nahm ihm alles. Im Frühjahr 1945, beim letzten großen Luftangriff auf München, brannten seine beiden Gaststätten ab. Und auch von seinem Hotel „Münchner Hof“ blieben nur noch Schutt und Asche übrig. Straßbergers letzter großer Kraftakt fand in Ruinen statt. Tagelang

Wo kimmt des scho wieder her? „Gerald Huber macht das ,B‘ im Namen Bayerischer Rundfunk erkennbar, lesbar und hörbar – und das nicht tümelnd, sondern kritisch, hintersinnig und mit großem Expertenwissen über die bayerische Sprache“, sagt Redakteurin Evi Strehl. Seit sechs Jahren betreut der Hörfunkjournalist und Buchautor die Bayern 2-Sendereihe „Zeit für Bayern“. Für seine Sendereihe „Kleine bairische Wortkunde“, in der er Herkunft und Zusammenhänge bayerischer Wörter erklärt, erhielt er unter anderem die Tas-

8  – BR-Magazin

silo-Medaille des Fördervereins für Bayerische Sprache und Dialekte. Neben seinen vielen BR-Aktivitäten, Büchern und CDs will Evi Strehl in ihrer Sendung vor allem den Menschen Gerald Huber vorstellen und wissen, welche musikalischen Vorlieben er hat. –– Bayern plus Freitag, 7.2.2014, 16.00 Uhr Bayern plus Volksmusik, 120 Min. bayern-plus.de

Fotos: Picture-Alliance/ASA, Christoph A. Hellhake

Von bayerischen Ursprüngen und mehr


Bayern

Heidi Biebl (links) und Rosi Mittermaier (rechts) holten beide bayerisches Abfahrtsgold

Bayerns Olympiasieger In fünf Folgen wird weiß-blaue Olympiageschichte wieder lebendig

Fotos: Picture-Alliance/ASA, Christoph A. Hellhake

Fotos: BR

Seit 1936 sammeln bayerische Sportler Medaillen für Deutschland bei Olympischen Winterspielen. Viele sind seitdem unvergessen wie die Doppelolympiasieger Rosi Mittermaier und Markus Wasmeier. Andere sind nur noch Kennern des Sports vertraut. In fünf Folgen besucht ein BRTeam bayerische Medaillengewinner aus mehreren Jahrzehnten. Wenn die Stars von damals sich heute wieder an ihren größten sportlichen Erfolg zurückerinnern, wird olympische Geschichte lebendig, und witzige Anekdoten, unglaubliche Geschichten und echte Emotionen kommen zum

Vorschein. Die Zeitreise beginnt mit der ersten Folge am 3.2. und den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo. Der 1988 verstorbene Anderl Ostler gewann im Bobschlitten zweimal Gold für Deutschland, Mirl Buchner Silber in der Abfahrt. Sie lebt als einzige bayerische Medaillengewinnerin von 1952 noch heute. Heidi Biebls Abfahrtsgold und Manfred Schnelldorfers Gold im Eiskunstlaufen waren die Sternstunden Bayerns in den 60er-Jahren. Weiter geht die Olympische Reise in die 70er-Jahre (4.2.) mit den unvergessenen Momenten von Rosi Mittermaier und

Erhard Keller, in die 80er (5.2.) mit Biathlet Peter Angerer und Abfahrerin Marina Kiehl, in die 90er (6.2.) mit Markus Wasmeier und endet 2006 in Turin (7.2.) – hier holte der Füssener Michael Greis drei Goldmedaillen. –– Bayerisches Fernsehen ab Montag, 3.2.2014, jeweils 15.00 Uhr Bayerische Olympiageschichten je 30 Min. bayerisches-fernsehen.de

Sture Helden der Kletterkunst Steinböcke gehen steil Er ist der Kletterkönig unter den Tieren der Berge und ein raffinierter Lebenskünstler in Schnee und Eis. Der Steinbock ist das größte, dauerhaft im Hochgebirge lebende Tier. Die Steinbockweibchen wiegen etwa 40 kg, die Böcke können über 100 kg auf die Waage bringen. Im Winter steigt der Steinbock nicht, wie Hirsch oder Gams, in die schützenden Waldregionen hinab, sondern bleibt in der Felsregion, in der ein Mensch ohne Schutz nicht einmal eine Nacht überleben würde. Die Tiere haben sich vorzüglich an das raue, arktische Klima unserer Gipfelregionen angepasst. Über ein Jahr lang beobachtete der Bergfilmer Gerhard Baur die Tiere bei der Mindelheimer Hütte in den Allgäuer Bergen.

Im Frühjahr werden die jungen Kitze geboren und müssen in kurzer Zeit sicher in den steilen Felsen klettern lernen, um die gefährliche Winterzeit zu überleben. –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 9.2.2014 19.00 Uhr Unter unserem Himmel: Steinböcke in den Allgäuer Bergen, D 2012, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/himmel

Mehr Informationen unter: br.de BR-Magazin  – 9


Bayern

Zwölfuhrläuten Aus … –

Kochel

Kochel, mit seinen fast 4000 Einwohnern, gehört wegen seiner reizvollen Lage am See zu Füßen des Herzogstands zu den bekanntesten Urlaubsorten im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Mit dem Ortsnamen verbindet man das Anfang des 20. Jh errichtete Walchenseekraftwerk, die legendäre Gestalt des „Schmied von Kochel“, aber auch die Künstlergruppe „Blaue Reiter“ um Franz Marc. Weit reichen die Anfänge des einstigen Dorfes zurück. Das erste, historisch fassbare Ereignis ist die Gründung eines Frauenklosters durch einheimische Adelige. Es soll bereits 740 durch Bonifatius geweiht worden sein. Mit den Ungarnstürmen endet die Geschichte des Klosters. Geblieben ist die Kirche, wenn auch an anderer Stelle. St. Michael, der Patron des Gotteshauses, geleitet nach altem Volksglauben die Seelen der Verstorbenen über das Wasser ins Jenseits; ein

naheliegendes Patrozinium an einem See also. 1071 hört man von der Einweihung einer neuen Kirche. Im 17. Jahrhundert hat man das spätgotische Gotteshaus barockisiert. 1672 entsteht ein achteckiger Turmaufsatz mit Zwiebel, 1723 beginnt eine zweite Barockisierung. Neue Fresken und

eine Stuckdecke – vermutlich von einem Mitarbeiter von Johann Baptist Zimmermann entstanden. Ab 1767 werden die Altäre erneuert, die Kanzel stammt aus der bei der Säkularisation zerstörten Pfarrkirche in Benediktbeuern. Seit dem Ende des 19. Jh ist die Bevölkerung stark angewachsen, doch erst 1930 kann das Gotteshaus auf die jetzt nötige Größe erweitert werden. Vom Turm erklingt ein fünfstimmiges Geläute. Drei Glocken wurden nach dem zweiten Weltkrieg gegossen, die zwei besonders schönen, aus barocker Zeit herübergeretteten, 1790 von Iganz Daller in München gegossenen Glocken tragen eine besonders schöne Reliefzier. –– Bayern 1 Sonntag, 2.2.2014, 12.00 Uhr Zwölfuhrläuten aus Kochel bayern1.de/zwoelfuhrlaeuten

Wilhermsdorf

Im Tal der Zenn, auf ihrem Weg von der Frankenhöhe hin zur Regnitz, liegt Wilhermsdorf, das im Volksmund gerne als „Perle im Zenngrund“ bezeichnet wird. Hoch über die Dächer des Marktfleckens ragt das Gotteshaus; vor genau 300 Jahren wurde es geweiht. Die Wilhermsdorfer sprechen von der „Evangelischen Hauptkirche“, und noch immer wird gerätselt, ob auf einen Namenspatron bewusst verzichtet wurde, oder ob es das MartinsPatrozinium der mittelalterlichen Vorgängerkapelle gewesen sein könnte. Von der historischen Ortsmitte führt eine zweiseitige Freitreppe zum Hauptportal, in dem der 300 Jahre alte Schlüssel steckt, den die Kirchenstifterin Franziska Barbara von Hohenlohe bei der Weihe erhielt. Bis heute ist das Gotteshaus eng mit der Gräfin verbunden, die in einem Prunksarg in der Gruft unter der Kirche bestattet ist.

10  – BR-Magazin

Neben einer handkolorierten Bibel gibt es aus ihrem Nachlass einen vergoldeten Kelch, der noch immer beim Abendmahl verwendet wird. Das Innere der Wilhermsdorfer Hauptkirche birgt viele Details, am beeindruckendsten sind die ursprünglichen Ausstattungselemente – vor allem

der viersäulige Barockaltar – allesamt von einheimischen Handwerkern geschaffen. Dabei fällt auch der Taufstein durch seine dreieckige Form auf, die sich in einer weiteren Besonderheit wiederfindet: dem kleinen Kästchen im Langhaus, in dem die ersten geernteten Getreideähren nach der Hungersnot von 1816 aufbewahrt werden. Im Kirchturm hängt das dreistimmige Geläut aus der Stiftungszeit, gegossen 1710 in Forchheim. Zwei Glocken sollten im letzten Krieg eingeschmolzen werden. Sie kehrten jedoch zurück und rufen wie zu Zeiten der Gräfin von Hohenlohe die Gläubigen in Wilhermsdorf zum Gottesdienst. –– Bayern 1 Sonntag, 9.2.2014, 12.00 Uhr Zwölfuhrläuten aus Wilhermsdorf bayern1.de/zwoelfuhrlaeuten

Fotos: Michael Mannhardt, evang. Kirchengemeinde Wilhermsdorf


Musik

Italo-Kino für die Ohren

Chefdirigent Mariss Jansons

Fotos: picture alliance/abaca, BR/Markus Dlouhy

Das Münchner Rundfunkorchester bittet zu einer Retrospektive mit italienischer Filmmusik Sophia Loren, Claudia Cardinale, Marcello Mastroianni, aber auch die wettergegerbten Breitwandgesichter aus den legendären Spaghettiwestern – was wären sie ohne ebenso geniale und atmosphärisch passende Filmmusik? In dem „Mittwochs um halb acht“-Konzert am 5. Februar 2014 bietet das Münchner Rundfunkorchester unter Frank Zacher einen repräsentativen Querschnitt durch die Geschichte der itali-

zurückbleibt, wie etwa dem Filmmusik-Pionier Alessandro Cicognini („Don Camillo und Peppone“) sowie Nicola Piovani und Luis Bacalov, die für ihre Musiken zu „Das Leben ist schön“ (von und mit Roberto Benigni) bzw. zu „Der Postmann“ in den 90er-Jahren jeweils mit einem Oscar ausgezeichnet wurden. Oder auch Goffredo Petrassi, dessen Name eher aus der musica viva als von der Kinoleinwand be-

Kulisse der Stadt Rom in Cinecittà

enischen Filmmusik seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Motto lautet „Von Cinecittà nach Hollywood“ und erinnert an die legendäre Filmstadt bei Rom (Foto). Es erklingen nicht nur Werke international bekannter Größen wie Nino Rota („La Strada“, „Der Pate“) und Ennio Morricone („Spiel mir das Lied vom Tod“), sondern auch von Komponisten, deren Bekanntheitsgrad weit hinter dem ihrer Werke

kannt ist, der aber als Lehrer von Ennio Morricone einen wichtigen – im Konzert auch hörbaren – Einfluss auf das italienische Filmmusikschaffen hatte. –– BR-Klassik Mittwoch, 5.2.2014, 19.30 Uhr Konzert des Münchner Rundfunkorchesters: Frank Zacher, 105 Min. br-klassik.de

Freude! Freude! Beethovens „Neunte“ in Tokio Vier Gesangssolisten, gemischter Chor und Orchester – der Finalsatz der 9. Symphonie („Freude, schöner Götterfunken“) sprengt den Rahmen der klassischen symphonischen Form. Mit ihm läutete Ludwig van Beethoven ein neues musikalisches Zeitalter ein. Wenige Werke hatten ähnlichen Einfluss auf das musikalische Schaffen der Nachwelt. Die Neunte hat in jeder Hinsicht Standards gesetzt – der Legende nach war ihre Spieldauer sogar maßgebend für die maximale Kapazität der Compact Disc. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielte im Herbst 2012 im Rahmen der Ostasien-Tournee unter Mariss Jansons den gesamten BeethovenZyklus in Tokio – jetzt ist der finale Abend mit der „Neunten“ als Fernsehaufzeichnung zu sehen. Wie eine Tournee des Orchesters aussieht, haben Eckhart Querner und Peter Gillemot filmisch dokumentiert, als sie im Sommer 2013 mit auf die 17-tägige EuropaTournee gingen. Wie leben und arbeiten Musiker, wenn sie fast jeden Tag in einer anderen Stadt auftreten? Wie reisen die vielen Instrumente? Der Film erzählt von Strapazen und Leidenschaft, großem logistischem Aufwand und der Euphorie nach gelungenen Konzerten. –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 2.2.2014, 9.35 Uhr BR-Klassik: Jansons in Tokio. Der Beethoven-Zyklus, D/GB 2013, 70 Min. Donnerstag, 13.2.2014, 23.15 Uhr BR-Klassik: Jansons reist – Das Symphonieorchester des BR auf Europa-Tournee D/GB 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de

BR-Magazin  – 11


Musik

Improvisationskünstler

Mal ganz privat

Das Pablo Held Trio live aus dem Funkhaus

Hautnah-Konzert mit Peter Maffay

–– BR-Klassik Mittwoch, 12.2.2014, 20.03 Uhr Bühne frei im Studio 2 – Jazz live 117 Min. br-klassik.de

Über-Drüber-Pop

12  – BR-Magazin

–– Bayern 1 ab Samstag, 2.1.2014 Kartenverlosung für das Hautnah-Konzert mit Peter Maffay bayern1.de

Traumkulisse im Taubertal

Die Highlights des Taubertal-Festivals Das dreitägige Taubertal-Festival bringt jeden Sommer die angesagtesten deutschen und internationalen Bands nach Rothenburg ob der Tauber. Die Konzerthöhepunkte des Festivals 2013 sind jetzt jede Nacht von Freitag auf Samstag im Bayerischen Fernsehen zu sehen. Los geht’s mit dem Auftritt des amerikanischen SingerSongwriters Chuck Ragan. Eine Woche darauf folgen die Highlights aus den Gigs der deutschen Bands Frittenbude (Elektropunk, Techno, Rave und Rap mit anarchistischen und politischen Texten) und Groß-

Frisch aus dem Studio, mit einer neuen CD im Gepäck, trifft der deutsche Superstar Peter Maffay die Bayern 1-Hörerinnen und Hörer. Am 15. Januar 2014 ist Maffays Album „Wenn Das So Ist“ erschienen, sein 23. Studioalbum. Im Studio Franken lädt Bayern 1 am Freitag, 7. Februar 2014, zum Hautnah-Konzert mit Peter Maffay im fast „privaten“ Rahmen ein. Nur 80 Gäste bekommen eines der begehrten Tickets. Gastgeber des Abends ist Frühmoderator Tilmann Schöberl. Der ist ein großer Maffay-Fan und freut sich schon auf den gemeinsamen Abend: „Toll, diesen sympathischen Künstler zusammen mit unseren Hörern ganz aus der Nähe zu erleben“. Die 80 Karten werden vom 1. Februar an im Programm von Bayern 1 verlost. Einschalten, zuhören und mit viel Glück gewinnen: Alle Informationen zur Ticketverlosung ab 1.2. im Programm von Bayern 1 und im Internet auf bayern1.de.

stadtgeflüster (Elektro, NDW, Rock, Rave und Experimental), die ihre Musik selbst als „Über-Drüber-Pop“ bezeichnen. –– Bayerisches Fernsehen Freitag, 7.2.2014, 1.10 Uhr Taubertal Festival – Chuck Ragan D 2013, 60 Min. Freitag, 14.2.2014, 0.25 Uhr Taubertal Festival – Frittenbude/ Großstadtgeflüster, D 2013, 60 Min. br.de/taubertal

Fotos: Tatiana Vlasova, Sibylle Hammer

hat, zwei davon mit größeren Besetzungen, steht sein Trio mit dem Bassisten Robert Landfermann und dem Schlagzeuger Jonas Burgwinkel im Zentrum des Geschehens. Mit ihnen hat er eine Art des Zusammenspiels entwickelt, bei der alle

Akteure ungefähr 40 Stücke, eigene und Standards, parat haben – nicht notiert, sondern im Kopf. Die drei Musiker gehen ohne Absprache darüber, was gespielt wird, auf die Bühne und improvisieren mit der Möglichkeit im Hinterkopf, eines der Stücke anzusteuern, es sich im Fluss der Musik gegenseitig vorzuschlagen, es in Teilen zu zitieren oder in Gänze neu zu schöpfen. Dabei sind die Musiker ständig bereit, neue Richtungen einzuschlagen und neue Wagnisse einzugehen. Das Publikum nehmen sie bei diesem spannenden Prozess mit und hinein in den Sog ihrer ungeheuren Musikalität und lyrischen Kraft. In der Jazzkonzertreihe „Bühne frei im Studio 2“ wird das Pablo Held Trio für ein poetisch-expressives Highlight auf höchstem spielerischen Niveau sorgen, das auch im Video-Livestream auf br-klassik.de mitverfolgt werden kann.

Fotos: Steve Brookland, BR/Markus Konvalin, KARO Konzert-Agentur-Rothenburg

Mit 21 Jahren stellte der Pianist Pablo Held 2008 sein Debütalbum „Forest of Oblivion“ vor. Seine Musik bestach durch eine Reife, die fernab vom schnellen Effekt ihren besonderen Zauber entfaltete. Auf dieser und vier weiteren CDs, die Pablo Held bisher als Bandleader eingespielt


Musik

Aufgemischt! Mehr Konzerte und jeden Tag eine Wort-Sendung: Das neue Programmschema von BR-Klassik

Sopranistin Kristine Opolais singt die Vitellia

Mozarts Kaiseroper

Fotos: Tatiana Vlasova, Sibylle Hammer

Fotos: Steve Brookland, BR/Markus Konvalin, KARO Konzert-Agentur-Rothenburg

„La clemenza di Tito“ live Nach dem triumphalen Erfolg Kirill Petrenkos bei der Antrittspremiere als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper im vergangenen Herbst, erwartet die Münchner Musiktheaterszene als nächstes Mozart in der Interpretation des Taktstockvirtuosen aus Omsk. Mit der späten Opera seria „La clemenza di Tito“ (1790) fiel die Wahl auf das unpopulärste der sieben großen Bühnenwerke des Salzburger Genies: die Geschichte des römischen Kaisers Titus, der als idealer Herrscher gilt, privat aber durch seine Heiratspolitik Verzweiflung und Verrat schürt. Man darf davon ausgehen, dass Petrenko seine überragende Musikalität und Koordinationsfähigkeit von neuem in die Waagschalen zu werfen weiß – zumal er schon in seiner Zeit als Chef der Komischen Oper Berlin mit Mozart zu begeistern wusste. Kristine Opolais, Tara Erraught, Hanna-Elisabeth Müller und Toby Spence bilden für den Maestro sowie den Hausdebütanten Jan Bosse am Regiepult zweifellos eine Schar hochmotivierter Sängerdarsteller. Vor der Live-Übertragung meldet sich Dorothea Hußlein in der Sendung „Foyer“ mit Informationen und Gesprächen zur Premiere. –– BR-Klassik Montag, 10.2.2014 18.30 Uhr Foyer, 30 Min. 19.00 Uhr Wolfgang Amadeus Mozart: La clemenza di Tito, 180 Min. br-klassik.de

Das Hörfunkprogramm BR-Klassik hat ein neues Programmschema. Von Samstag, 1. Februar an, laufen einige Sendungen zu anderen Zeiten, öfter oder auch weniger oft. Alle Tage erhalten eine andere Grundstruktur. An Wochentagen beginnt „Philharmonie“ ab Montag, 3. Februar, immer schon um 9.05 Uhr und dauert wie bisher bis 11.55 Uhr. Nach der gewohnten „Mittagsmusik“ folgt „Cantabile“ schon um 13.05 Uhr, danach kommt die Konzertsendung „Panorama“ (bis 16 Uhr). „Leporello“ bleibt auf dem gewohnten Platz. Um 19.05 gibt es jetzt jeden Wochentag eine Stunde lang Wort-Musik-Sendungen, täglich mit anderem Schwerpunkt: montags „Neue CDs kritisch gehört“, dienstags „Das Starke Stück“, mittwochs „Musik der Welt“, don-

„Horizonte“, dienstags „Operetten-Boulevard“, mittwochs „Der Chor des BR“ und freitags „Orgelmusik“. „Jazztime“ ist weiterhin um 23.05 Uhr (jetzt auch Samstagnacht). Samstags gibt es jetzt eine Stunde länger „Divertimento“ mit dem Münchner Rundfunkorchester, gefolgt um 14.05 Uhr von „Cantabile“. Von 16.05 Uhr bis 18 Uhr gehört in „On Stage“ das Programm den jungen Interpreten. „Oper“ läuft von 19.05 Uhr bis 22 Uhr, gefolgt von einer Stunde „Forum Alte Musik“. Sonntags kommt das beliebte „Tafel-Confect“ jetzt schon um 12.05 Uhr auf den Tisch, gefolgt von „Après-midi“ (13.05 Uhr) und „Wunsch: Musik“ (15.05 Uhr). Und von Mittwoch auf Sonntag verlegt: „U21“ (21.05 Uhr). Mehr Informationen: br-klassik.de

nerstags „KlassikPlus“ mit Studiogast oder einem Themenschwerpunkt und freitags „Das Musik-Feature“ (Wiederholung am Samstag, 15.05 Uhr). Ab 20.03 Uhr folgt dann jeden Abend eine Konzertstrecke. Um 22.05 Uhr ist Zeit für einstündige Spezialsendungen: montags und donnerstags

–– BR-Klassik Freitags, 19.05 Uhr Das Musik-Feature 7.2.2014 Üben, üben, üben!: Von Lust und Frust einer notwendigen Disziplin, 55 Min. 14.2.2014 Das Dresdner Amen: Ein liturgisches Motiv als Faszinosum, 55 Min. br-klassik.de BR-Magazin  – 13


Kultur & Unterhaltung

Mörder als Priester?

Jan-Josef Geissler (Lars Eidinger, links) und sein Anwalt (Alexander Held, rechts) wollen die Unschuld des verurteilten Mörders beweisen

–– Das Erste Mittwoch, 5.2.2014, 20.15 Uhr Der Prediger, Regie: Thomas Berger D 2013, 90 Min. daserste.de

Fatale Nacht Wie ist die junge Malina gestorben? Hamm sollte ein Ort der Bewährung für Felix Lenz werden. Der Düsseldorfer Kriminalbeamte war wegen seiner Alkoholprobleme versetzt worden. Soweit die Theorie, die Realität sieht anders aus: Lenz hat die Nacht mit einer gewissen Malina verbracht und zu viel getrunken. Nur an den Namen der jungen Frau kann er sich gerade noch erinnern, der Rest bleibt dunkel. Malina ist tot. Ist Lenz am Ende ein Mörder? Je mehr die Ermittlungen die Nacht erhellen, desto stärker wird die Frage nach Schuld, Mitschuld oder Unschuld. Es sprechen unter

14  – BR-Magazin

anderen Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs und Matthias Leja. –– Bayern 2

Mittwoch, 12.2.2014, 20.03 Uhr ARD Radio Tatort: Malina WDR 2014, 57 Min. radiotatort.ard.de

Elfriede Jelineks neues Hörspiel „Wir sind gekommen, doch wir sind gar nicht da“, sagt der Chor in Elfriede Jelineks „Die Schutzbefohlenen“. Obwohl sie in jüngster Zeit überall präsent sind, die Bilder von Flüchtlingsmengen, die sich auf Booten drängen und unter Lebensgefahr die Festung Europa zu erobern versuchen, oder von aufbegehrenden Asylbewerbern in deutschen Städten, die auf öffentlichen Plätzen in den Hungerstreik treten; Stimmen haben diese Menschen selten. Anders in Jelineks Text: Hier meldet sich ein Chor aus Flüchtlingen und Asylsuchenden in einer lautstarken Litanei zu Wort und wird doch ungehört bleiben von den Angerufenen. Geschrieben als Reaktion auf jüngste Asylproteste in Wien, wo eine Gruppe von Flüchtlingen die Votivkirche besetzte, und später durch Zusatztexte zur Flüchtlingssituation auf Lampedusa erweitert, überführt die Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek in „Die Schutzbefohlenen“ das Tagespolitische ins uralte Menschheitsdrama von Flucht und Abweisung: Die puzzleartig aufscheinenden aktuellen Ereignisse verweben sich mit anderen Texten und Diskursen, unter anderem mit „Die Schutzflehenden“ des antiken griechischen Dichters Aischylos. Aus ihnen werden die Schutzbefohlenen, also diejenigen, denen man verpflichtet ist, Schutz zu geben. Und es wird die Verweigerung dieses Schutzes nicht weniger als zum Verrat am Menschenrechtsgedanken selbst. Ein ebenso politisches wie poetisches Hörspiel in drei Teilen unter der Regie von Leonhard Koppelmann. –– Bayern 2 Samstag, 8.2.2014, 15.05 Uhr Hörspiel: Die Schutzbefohlenen BR/ORF 2014, 85 Min. bayern2.de/hoerspiel

Fotos: BR/Walker+Worm Film, BR/ARD Degeto,

Jan-Josef Geissler (Lars Eidinger) sitzt als verurteilter Mörder in Haft. Vor Jahren soll er eine junge Frau getötet haben. Plötzlich will er jedoch zu Gott gefunden haben, Theologie studieren und Priester werden, um seine Glaubenserfahrung weiterzugeben. Alles Kalkül? Das soll Ralf Remberg (Devid Striesow), Referent des Bischofs, klären. Doch Geissler bleibt ein Rätsel. Schuld, Vergebung und Sühne: Remberg gerät über seine Nachforschungen selbst in eine Krise – mit seinem Glauben, der Kirche, seinem Leben. Kann er der Wahrheit näher kommen? Darf ein Mörder Priester werden? Die BR-Produktion ist ein vielschichtiges Drama mit Fragen nach Wahrheit und Gerechtigkeit.

Flüchtlingsdrama

Fotos: BR/Marco Nagel, pic4you/photocase.com

Im Spielfilm „Der Prediger“ muss ein Pfarrer die religiöse Berufung eines Verbrechers prüfen


Kultur & Unterhaltung

Juchee, der Schnee! Charmante Sendungen zur weißen Pracht

Weiße Weihnachten gab es vergangenes Jahr nicht, und auch zu Silvester sah das Bayernland alles andere als winterweiß aus. Der Schnee ließ in diesem Winter auf sich warten, aber jetzt liefert der BR die weiße Pracht frei Haus. Das Bayerische Fernsehen sendet am 1. Februar einen winterlichen Themenabend mit den Film-

klassikern „Pulverschnee nach Übersee“ und „Der schwarze Blitz“ (Bild links, mit Toni Sailer und Waltraut Haas). Außerdem läuft an dem Abend der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm „Schnee“, in dem August Pflugfelder in die Welt des Wintersports reist und gerade beim Umweltschutz nicht nur leuchtend weiße Geschichten entdeckt, sondern auch atemberaubende Momente einfängt (Bild oben). Auf Winterreisen begibt sich auch radioWissen mit einer Folge über Winterreisen als Motiv der deutschen Literatur und das „Winterkind“ Franz Schubert. Eine weitere Folge stapft auf den literarischen Spuren von Sten Nadolnys Polarforscher-Roman „Die Entdeckung der Langsamkeit“ und Peter Hoegs „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ durch Frau Holles Schatzkiste.

–– Bayern 2 Dienstag, 4.2.2014, 9.05 Uhr radioWissen: Franz Schubert und Winterreisen, 55 Min. Dienstag, 11.2.2014, 9.05 Uhr radioWissen: Wintergeschichten, 55 Min. bayern2.de/radiowissen –– Bayerisches Fernsehen Samstag, 1.2.2014 20.15 Uhr Pulverschnee nach Übersee Regie: Hermann Leitner, D 1958, 90 Min. 22.00 Uhr Schnee Regie: August Pflugfelder, D 2012, 75 Min. 23.15 Uhr Der schwarze Blitz Regie: Hans Grimm, D 1958, 95 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

„Hier weht der Atem Manitus. Wer Böses plant, den wird er töten“

Fotos: BR/Walker+Worm Film, BR/ARD Degeto,

Fotos: BR/Marco Nagel, pic4you/photocase.com

Weise Worte Winnetous und mehr zum 85. Geburtstag des Schauspielers Pierre Brice Welche Freundschaft. Welche Abenteuer. Welcher Heldenmut. Welch ein attraktiver Mann ... Die Winnetou-Filme der 60erJahre waren Blockbuster und wurden zu Klassikern. Ihren Hauptdarsteller Pierre Brice machten die Karl-May-Verfilmungen als Winnetou berühmt, aber sie waren ihm später auch ein Hindernis, denn viele Zuschauer sahen in Brices markantem Gesicht immer nur das des Apachenhäuptlings. Anlässlich des 85. Geburtstags des französischen Schauspielers sendet das Bayerische Fernsehen drei Western-Klassiker zum nostalgischen Schwelgen, oder um diese erstmals mit den eigenen Kindern zu gucken. Anschließend folgt der italienische Mantel-und-Degen-Film „Kavalier mit der schwarzen Maske“.

–– Bayerisches Fernsehen Samstag, 8.2.2014 Zum 85. Geburtstag von Pierre Brice 20.15 Uhr Old Surehand, Regie: Alfred Vohrer, D/JUG 1965, 90 Min. 22.00 Uhr Winnetou und sein Freund Old Firehand, Regie: Alfred Vohrer D/JUG 1966, 90 Min. 23.30 Uhr Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten, Regie: Harald Reinl D/JUG/I 1968, 85 Min. 0.55 Uhr Kavalier mit der schwarzen Maske, Regie: Umberto Lenzi I/F 1962, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

BR-Magazin  – 15


Kultur & unterhaltung

Johanna (Lisa Carlehed) und Elis (Ola Rapace) in „Geister, die ich rief“

Bärenjagd Bei der Berlinale konkurrieren vom 6. bis 16. Februar die besten deutschen und internationalen Filme um Preise und Publikumsgunst

Rose Die Autorin Rose Stehler (Corinna Harfouch, Foto rechts) ist alleinerziehende Mutter dreier fast erwachsener Söhne. Die jung gebliebene Linksalternative versucht, ihr eigenes Leben zu leben: Neben Yoga und dem Schreiben von Arztromanen bereitet ihr vor allem die Männerwelt Probleme. Zum einen ist da Gerhard, für den sie sich nicht eindeutig entscheiden kann, zum anderen sind es ihre drei Söhne, von denen der jüngste ihr die größten Sorgen bereitet. Während die drei Söhne und Rose versuchen, im alltäglichen Familien-Chaos ihren Platz zu finden, taucht zu allem Überfluss nach zehn Jahren völliger Funkstille auch noch Jürgen (Jürgen Tonkel) auf. Er ist ihr Ex und der Vater ihrer drei Söhne. Die Milieustudie von Regisseur

16

– BR-Magazin

Alain Gsponer gewann den Deutschen Fernsehpreis und wurde auf der Berlinale 2006 gezeigt und gefeiert. Kino Kino Das Team von Kino Kino ist selbstverständlich auch 2014 in Berlin vor Ort und berichtet in der Sendung vom 12. Februar von den Highlights des Festivals, den prominenten Gästen und den Favoriten, etwa Dominik Grafs „Geliebte Schwestern“. Wer holt die Bären, welcher New- comer überrascht, und wie kamen die BR-Produktionen beim Publikum an? Im Anschluss an die Sendung können Cineasten vier Kurzfilme der Nachwuchsregisseurin Lena Knauss bestaunen. Irrlichter Von seltener Poesie sind die Kurzfilme von Lena Knauss, die derzeit noch an der Filmakademie Baden-Württemberg studiert. Die Kurzfilmnacht im Bayerischen Fernsehen zeigt in deutscher Erstausstrahlung drei Arbeiten der jungen Autorin und Regisseurin. „Geister, die ich rief“, Knauss’ jüngster Film, ist eine BR-Koproduktion. In allen Werken der Nachwuchskünstlerin geht es um Beziehungsprobleme, die mit betörend schönen Bildern in Szene gesetzt werden. Auch „Streiflichter“ und „Kirschrot“, die in der Nacht zu sehen sind, erforschen die Möglichkeit von Nähe und die Kraft der Leidenschaft.

– Bayerisches Fernsehen Mittwoch, 5.2.2014, 23.00 Uhr Rose, Regie: Alain Gsponer D 2005, 95 Min. Mittwoch, 12.2.2014 22.45 Uhr Kino Kino, 25 Min. 23.10 Uhr Irrlichter – Kurzfilmnacht mit Filmen von Lena Knauss, 100 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

Fotos: SWR, Ali Ghandtschi © Berlinale 2009, BR/Kerstin Stelter, Andreas Teich © Berlinale 2006

Zehn Tage Trubel, Stars, Filme und Partys: Am 6. Februar beginnen die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin, liebevoll „Berlinale“ genannt. Wer wird wohl diesmal die Goldenen und Silbernen Bären, die Preise des Festivals, mit nach Hause nehmen? Erst im Januar wurde bekannt gegeben, welche Filme tatsächlich im Wettbewerb laufen und welche BR-Produktionen in Berlin dem Publikum vorgestellt werden. Zum Auftakt des bis zum 16. Febuar dauernden Festivals sendet das Bayerische Fernsehen „Rose“, einen gefeierten Berlinale-Beitrag aus dem Jahr 2005.


Humor

Oben: Hochzeitslader Josef Nieser Links: Das Augsburger Kabarettduo „Herr und Frau Braun“

Im Faschingshimmel Die bayerisch-schwäbische Sendung „Schwaben weissblau“ feiert ihr elftes Jubiläum Die erfolgreiche bayerisch-schwäbische Faschingssendung ist in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Muss im närrischen Kalender geworden. In diesem Jahr knallen die Korken besonders laut: „Hurra und Helau“ zum elf-jährigen blauweißen Faschingsjubiläum. In der Memminger Stadthalle kocht die Stimmung: Es werden Possen gerissen, Politiker derbleckt, Späße gemacht, und es wird geschunkelt und getanzt. Applaus und Bühne frei für die Narren der Region Bayerisch-Schwaben. Sogar Ministerpräsident Horst Seehofer alias Wolfgang Krebs gibt sich nebst Bundeskanzlerin Angela Merkel alias Marianne Schätzle die Ehre. Und einer darf

keinesfalls bei der Prunksitzung fehlen, ist er doch der einzige unserer schwäbischen Helden, der jedes Jahr auf der Bühne stand: „Mauka“ Amadeus – und natürlich sein Bauchredner Perry Paul. Die AllGeier, Hausband von Schwaben weissblau, sind seit elf Jahren verantwortlich für beste Stimmung im Saal und für die legendäre Sendungshymne. Durch den Abend führt wie immer Sitzungspräsident Georg Ried.

Spaß ohne Schranken Beim Fasching im oberfränkischen Pegnitz mischt auch die Oberpfalz mit

Mit „Franken Helau“ verfolgt der Bayerische Rundfunk in Zusammenarbeit mit dem Fastnacht-Verband Franken e. V. das Ziel, Fastnacht, Fasching und Karneval in ihrer ursprünglichen Form zu bewahren und einem großen Publikum zu präsentie–– ren. Schon seit mehr als zehn Jahren werBayerisches Fernsehen den Prunksitzungen aus den Vereinen geFreitag, 14.2.2014, 19.45 Uhr sendet. Die Auswahl trifft der FastnachtSchwaben weissblau, hurra und helau Verband Franken. Die Sendung kommt im180 Min. bayerisches-fernsehen.de/schwabenweissblau mer abwechselnd aus einem fränkischen Regierungsbezirk. Nach Roth in Mittelfranken (2012) und Schweinfurt in Unterfranken (2013) ist 2014 Pegnitz in Oberfranken an der Reihe. Erstmals gestalten 2014 auch Vereine aus der Oberpfalz die Einer von sechs Supernarr-Bewerbern wird mit den Stars Traditionssitzung mit. Unter dem Motto in die Prunksitzung von Veitshöchheim einziehen „Fasching ohne Grenzen“ richten die Stadtgarde Glückauf Pegnitz, die Stadtgarde Auerbach und die FaschingsgesellWochenlang haben sie gekämpft, gezitbeim Finale: der Gastauftritt der Sumbarschaft des ASV Michelfeld die Fastnachtstert und gebangt: Jetzt im Finale wetteicher Waschweiber, die als „Supernarren sitzung aus. fern die besten sechs Kandidaten aus 2013“ im vergangen Jahr bei der Prunksitganz Bayern um den Titel „Supernarr zung in Veitshöchheim abgeräumt haben. –– 2014“ und um den Einzug in die PrunksitBayerisches Fernsehen –– zung von Veitshöchheim. Wer darf neben Freitag, 7.2.2014, 20.15 Uhr Bayerisches Fernsehen Stars wie Michl Müller, Oti Schmelzer oder Franken Helau: Fasching ohne Grenzen Freitag, 7.2.2014, 22.00 Uhr den Gebrüdern Narr bei der Fastnacht in aus Pegnitz, Auerbach und Michelfeld Franken sucht den Supernarr: Die FastFranken vor einem Millionenpublikum 90 Min. nachts-Talentschau 2014, 60 Min. auftreten? Ein besonderes Schmankerl bayerisches-fernsehen.de/franken-helau bayerisches-fernsehen.de/supernarr

Fotos: BR/Ralf Wilschewski, BR/Hans-Peter König

Es kann nur einen geben

BR-Magazin  – 17


Wissen

Der Mensch lebt in sozialen und kulturellen Gemeinschaften, die ihn prägen. Als deren Mitglied wählt er Sportarten, Berufswege und Lebenspartner aus, er bevorzugt bestimmte Fernsehsendungen, Musikrichtungen oder Modestile. All dies geschieht jedoch innerhalb der kulturellen Rahmenbedingungen. Aufgeklärte Menschen wissen, dass sie von ihrer Kultur geprägt sind, doch greifen diese Einflüsse wesentlich tiefer und weiter als gedacht. Die Kultur wirft einen langen Schatten, dem in dieser Sendereihe nachgegangen wird. Die 14 Sendungen der Reihe „Der lange Schatten von Kultur“ greifen jeweils einen Aspekt des täglichen Lebens auf. Nicht alles, was in fremden Kulturen angestrebt wird, ist mit unseren Vorstellungen vereinbar – und umgekehrt: In außereuropäischen Ländern verstehen die meisten Menschen nicht, dass es hier Hundefriseure und Hundefriedhöfe gibt.

18  – BR-Magazin

Wir Deutsche haben dagegen wenig Verständnis dafür, dass indische Gottheiten auf Ratten reiten und in Südostasien der Speiseplan Tiere einschließt, die bei uns als Schoßtiere gelten. Der Ethnologe Frank Heidemann von der LMU München führt durch die Sendereihe und macht die verschiedenen Sichtwesen von Alltagsphänomenen verstehbar, indem er das Eigene hinterfragt und gleichzeitig den Blick für das Fremde öffnet.

Überlebenskampf in der Mongolei Die Mongolei gehört zu den rohstoffreichsten Ländern der Erde. Internationale Großkonzerne schürfen hier nach Uran, Gold, Silber, Kupfer, Erdöl und Kohle. Doch auch die mongolische Bevölkerung möchte von den großen Goldvorkommen profitieren: Rund 100.000 Menschen schürfen in der Mongolei illegal nach Gold. Um ihrer Armut zu entkommen, graben sie mit bloßen Händen. Sie setzen veraltete Maschinen und lebensgefährliche Methoden ein, darunter selbstgebaute Dynamitstangen. Um an das wertvolle Edelmetall zu kommen, waschen sie die geförderten Steine auch mit Quecksilber. Sie wissen, dass sie damit sich und die Umwelt massiv schädigen. Und die Männer geraten mit ihrer eigenen Kultur in einen großen Konflikt, denn für die Nomaden ist die Natur heilig, und es gilt ihnen als äußert verwerflich, die Erde aufzureißen, um nach Bodenschätzen zu graben. Für diesen Dokumentarfilm haben die Regisseure Sven Zellner und Chingunjav Borkhuu eine Gruppe von fünf Männern in ihre selbst gegrabenen Stollen und Tunnel in der Wüste Gobi begleitet. –– Bayerisches Fernsehen Dienstag, 11.2.2014, 22.45 Uhr Preis des Goldes, D 2012, 85 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

–– BR-alpha Sonntag, 9.2.2014, 13.30 Uhr Der lange Schatten von Kultur (1/14): Mensch und Tier, 15 Min. br-alpha.de

Mehr Informationen unter: br.de

Khuyagaa vor einem selbst gegrabenen Gold-Loch

Fotos: colourbox, BR/Roland Gockel, picture alliance

BR-alpha zeigt, wie sehr das tägliche Leben einer Gesellschaft durch ihre Kultur beeinflusst wird

Um Leben und Gold

Fotos: colourbox, BR/Nominal Film

Ein neuer Blick auf Alltägliches


wissen

Die andere Seite des Iran Überraschend spektakuläre Einblicke in das ehemalige Persien

Samtpfoten in Not Katzenfreunde in Rettungsaktion Wenn es kalt ist draußen und Schnee liegt, dann haben die Katzenfreunde im Tierheim München Hochkonjunktur. Täglich erreichen sie Anrufe – hier eine wilde Streunerkatze, dort ein paar Katzenbabys, die zu erfrieren drohen. Und dann heißt es: sofort losfahren und wieder ein Leben retten. Denn in den bayerischen Städten und auf dem Land gibt es jede Menge freilebende Katzen, die nicht von Menschen versorgt werden, sich weiter vermehren und manchmal jämmerlich zugrunde gehen. Zeit für Tiere ist bei einer Einfangaktion dabei und begleitet einen Mann, der ganz besondere Katzen versorgt und betreut: den Katzenfreund der Allianz-Arena.  –– Bayerisches Fernsehen

Samstag, 1.2.2014, 15.00 Uhr Zeit für Tiere: Bauernhof-Katzen, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/zeit-fuer-tiere

Wüsten und große Seen, urige Laubwälder, sprudelnde Wasserfälle und schneebedeckte Berge. Die abgelegenen Nationalparks beherbergen eine einzigartige Mischung von Tierarten aus Afrika, Asien und Europa, Bären neben Leoparden, Flamingos und Geiern. Der Iran, doppelt so groß wie Deutschland und Frankreich zusammen, ist ein weitgehend weißer Fleck im Bewusstsein vieler Europäer, vor allem was Natur- und Kulturschätze angeht. Nun macht sich jemand auf, um dies zu ändern: der Deutsch-Iraner Benny Rebel, international renommierter Tierfotograf und Umweltschützer. 20 Jahre lang hat er seine Heimat nicht besucht, jetzt unternimmt er eine Expedition durch das ehemalige Persien. In Nationalparks und Wildschutzgebieten sucht er nach Raritäten und Besonderheiten. Seine Reise zeigt einen Iran, wie man ihn so kaum zuvor gesehen hat. Der erste Teil der zweiteiligen Dokumentation stellt den Süden des Landes in den Mittelpunkt. Mit Erfahrung und Glück gelingen dem Naturfotografen überraschende Aufnahmen von seltenen Tieren. Benny Rebel interessiert auch das Verhältnis der Iraner zur Natur. Er besucht einen historischen Taubenturm und trifft Vogelliebhaber, die mit eigenartigen Tauben Haus

Fotos: colourbox, BR/Roland Gockel, picture alliance

Fotos: colourbox, BR/Nominal Film

–– Bayerisches Fernsehen Samstag, 8.2.2014, 19.00 Uhr natur exclusiv: Wilder Iran (1/2) – In den heißen Süden, 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/natur-exclusiv

Kameltransport mit der Bagdadbahn, dem „Eisenband“ um Orient und Okzident

Des Kaisers neuer Zug Schienen zwischen Sultan und Kaiser Im Oktober 1903 wurde der Bau der Bagdadbahn in Angriff genommen. Für Kaiser Wilhelm II. war die rund 1.600 Kilometer lange Eisenbahnstrecke von Zentral-Anatolien ins Zweistromland ein Prestigeobjekt von wirtschaftlicher wie militärstrategischer Bedeutung. Die europäischen Großmächte Britannien, Frankreich und Russland dagegen sahen durch das Unternehmen ihre Interessen im Orient gefährdet. Damit war

und Hof verwetten. In den paradiesischen persischen Gärten findet der 43-jährige Abenteurer Pelikane, zwischen den antiken Ruinen von Persepolis spürt er Eulen, Schlangen und Echsen auf.

der Verkehrsweg von Anfang an nicht nur ein Symbol dafür, dass sich Okzident und Orient näher rückten, sondern auch ein Politikum, das zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs beitrug.

–– Bayern 2 Montag, 3.2.2014, 9.05 Uhr radioWissen: Wirtschaftsimperialismus à la Kaiser, 55 Min. bayern2.de/radiowissen BR-Magazin  – 19


Leben

Blonde Stil-Ikone: Die Schauspielerin Brigitte Bardot

Blond und andere Signalfarben Nur rund zwei Prozent der Weltbevölkerung verfügen von Natur aus über blondes Haar. Selten sind Blondschöpfe in unserem Kulturkreis dennoch nicht – dank Wasserstoffperoxid. Die Vorliebe für blonde Haare ist jedoch kein Phänomen unserer Zeit: Bereits auf Darstellungen der Antike verlieh man Göttern gerne blondes Haar, ebenso den Engeln des Christentums.

–– Bayern 2

Freitag, 7.2.2014, 9.05 Uhr radioWissen: Signal Farbe, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

Wie die Zeit vergeht Meditation über das Altern In der Gegenwart ist man nicht mehr, was man einst war, und ist doch zugleich auch noch nicht, was man einst sein wird. Aber wer ist man? Altern stellt den Bezug her zwischen Gewesensein, Gegenwärtigsein und Künftigsein. In den Meditationen von Thomas Palzer geht es um die Geschichte des Alterns und darum, wie es sich anfühlt, wenn man altert. Und Älterwerden tut man immer, in jedem einzelnen Moment. Es geht auch um die Frage, warum Altern Zeit in Anspruch nimmt. „Jedes individuelle Bewusstsein birgt ein Geheimnis, und das Altern lässt sich zwar mühelos von außen beobachten, lässt sich wiegen und messen, aber was altern bedeutet, das kann jeder nur an sich selbst und mit sich selbst erfahren”, sagt Thomas Palzer in seinem Radioessay. –– Bayern 2 Dienstag, 11.2.2014, 20.03 Uhr Nachtstudio: Alter und Reife, 57 Min. bayern2.de/nachtstudio

Hund, Katze, Maus ... Eine aktuelle Umfrage zeigt: Der Traumberuf Nummer eins von Kindern ist nach wie vor der des Tierarztes. Im Berufsalltag sind Kleintierpraxen mit geregelten Arbeitszeiten beliebt. Auf dem Land aber fehlen Großtierärzte. Die Arbeit ist anstrengend, und sie sehen sich auch immer wieder Kritik ausgesetzt. Traumberuf Tierarzt? Zwischen Agrarpolitik und Kult ums Haustier – Tobias Chmura ist unterwegs mit Großtierärzten auf dem Land und zu Be-

20  – BR-Magazin

such bei Kleintierärzten in der Stadt. Wie sieht der Alltag in der Praxis aus? –– Bayern 2 Donnerstag, 6.2.2014, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: Traumberuf Tierarzt? 115 Min. bayern2.de/notizbuch

Fotos: picture alliance/Keystone, colourbox

Ist Tierarzt wirklich noch ein Traumberuf?

Fotos: Vladimir Zadvinskii/Fotolia.com, BR/MDR/Laue, colourbox,

Sieh mich an!

Auch im Märchen und in literarischen Werken der Romantik kommt Blond als Symbolfarbe für Reinheit und Unschuld stets auf der Seite des „Guten“ zum Einsatz: Blonde Prinzessinnen und Helden zeugen davon. In den 50er-Jahren eroberten blonde Filmdiven wie Marilyn Monroe, Brigitte Bardot und Zsa Zsa Gabor die Leinwand. Blondinen schrieb man nun verstärkt Sexappeal zu und sprach ihnen zugleich Intelligenz ab, was sich in zahlreichen Blondinenwitzen niederschlägt. Iska Schreglmann berichtet. Im zweiten Teil der Sendung betrachtet Inga Pflug Signal- aber auch Tarnfarben im Tierreich. So imponieren Vogel-Männchen mit buntem Gefieder ihren zukünftigen Weibchen, während der braun-graugetarnte Steinfisch den Augen seiner Fressfeinde entgeht. Doch wofür braucht das Zebra Streifen, warum kann das Chamäleon die Farbe wechseln, und zu welchem Zweck frisst sich der Flamingo seine pinke Farbe an?


Leben

Zeit für Romantik Junge und späte Liebe, Träumerei und Realität: Fünf Sendungen zum Valentinstag am 14. Februar

Fotos: Vladimir Zadvinskii/Fotolia.com, BR/MDR/Laue, colourbox,

Fotos: picture alliance/Keystone, colourbox

In „Rot ist die Liebe“ spielt Dieter Borsche den Autor Hermann Löns (links). Alstroemerien (Mitte) sind ein exotisch-schönes Geschenk zu Valentin. Rechts: Der Balkon der Julia im italienischen Verona. Hier soll der Legende nach Romeo mit seiner Liebsten geflirtet haben. Der Ort ist eine Pilgerstätte für Verliebte

Rote Rosen sind der Geschenk-Klassiker zum Valentinstag, aber wie wäre es mal mit Alstroemerien, auch Inkalilien genannt? In „Querbeet“ am 10. Februar geht es unter anderem um diese exotischen Blüten und wie man sie zum Tag der Romantik am besten verschenkt. Wer am 14. Februar den Schatz um die Mittagszeit mit einem Präsent überraschen will, schaltet dabei am besten BR-Klassik ein. In der Sendung „Cantabile“ gibt es Musik zum unvergänglichen Thema Romeo und Julia – von Hector Berlioz, Charles Gounod, Nino Rota, Riccardo Zandonai, Sergej Prokofjew und Vincenzo Bellini. Zweiter Frühling Der Spielfilm „Rot ist die Liebe“ von 1956 basiert auf der Autobiografie des Schriftstellers Hermann Löns, der an seinem 40. Geburtstag seine Jugendliebe wiedertrifft und zwischen ihr und seiner Ehefrau hin- und hergerissen ist. Ein Drama ...

Wahre Geschichte Ria und Edwin verlieben sich 1945, doch Edwin entscheidet sich, bei seiner Verlobten zu bleiben. Ende der 50er-Jahre treffen sich die Liebenden wieder und kommen zusammen. Nach 39 gemeinsamen Jahren erkrankt Ria an Demenz, und die beiden verlieren sich ein zweites Mal. Ihre Enkeltochter hat diese wahre Geschichte von Ria und Edwin im Buch „Das Versprechen“ aufgeschrieben. Das „Notizbuch – Nah dran“ erzählt dieses Schicksal. Die Schlafwandler Fiktiv dagegen ist die Geschichte des Leutnants Joachim von Pasenow in „Die Schlafwandler“. Er lebt im 19. Jahrhundert in Berlin und beginnt eine Liaison mit der böhmischen Prostituierten Ruzena, geht dann aber eine vom Vater arrangierte Ehe mit der Adeligen Elisabeth Baddensen ein. Ein dreiteiliges Hörspiel nach dem Roman von Hermann Broch.

–– BR-Klassik Freitag, 14.2.2014, 13.05 Uhr Cantabile: Romeo und Julia zum Valentinstag, 55 Min. br-klassik.de/cantabile –– Bayern 2 Sonntag, 2.2.2014, 15.00 Uhr Die Schlafwandler (1/3), BR 2007, 60 Min. Weitere Folgen: 9.2., 16.2., jeweils 15.00 Uhr Dienstag, 11.2.2014, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: Eine Liebe im Nachkriegsdeutschland, 115 Min. bayern2.de –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 2.2.2014, 13.30 Uhr Rot ist die Liebe, Regie: Karl Hartl D 1956, 90 Min. Montag, 10.2.2014, 19.00 Uhr Querbeet, D 2014, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de

BR-Magazin  – 21


Jugend

BR-Köpfe –

MarieMarie schafft die Symbiose aus Elektro und Harfenklängen

Anna Hirschfeld Mediengestalterin bei Puls –

Rampenfieber Für detailverliebte Nerds und Festivalmeuten

22  – BR-Magazin

spielte 2002 für das Ärzte-Album „Unplugged – Rock ’n’ Roll Realschule“ eine der beiden Harfen. Heute macht sie „Folktronic-Pop“. Clemens Rehbein und Philipp Dausch alias Milky Chance verbinden Pop mit Jazz, Reggae und Soul. –– Bayerisches Fernsehen Samstag, 8.2.2014, 3.30 Uhr Startrampe: Finale & Puls-Festival 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/puls

Der Mythos des Mulholland Drive Eine Straße im Leben wie im Film Der Mulholland Drive in Los Angeles mit dem atemberaubenden Blick über Hollywood und das San-Fernando-Tal ist keine gewöhnliche Straße. Unzählige Filme spielten hier – wie der gleichnamige Film von David Lynch: Bei einem Unfall auf dem nächtlichen Mulholland Drive verliert eine junge Frau ihr Gedächtnis. Ziellos irrt

sie durch Hollywood und lernt dabei die junge Schauspielerin Betty (Naomi Watts) kennen, die ihr bei der Suche nach ihrer Identität hilft. Anschließend porträtiert Eckhart Schmidt in seiner Dokumentation die Straße der Stars und Sternchen, in der auch Regisseur Paul Haggis („L.A. Crash“) und Schauspieler Jack Nicholson erzählen. –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 9.2.2014, 23.00 Uhr Mulholland Drive, USA/F 2001 Regie: David Lynch, 140 Min. Sonntag, 9.2.2014, 1.20 Uhr Mulholland Drive – Ein Hollywood Mythos Regie: Eckhart Schmidt, D 2010, 60 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

Fotos: BR, BR/Telepool, BR/Hannes Rohrer

Anna Hirschfeld sitzt an ihrem Arbeitsplatz, vor ihr flirren sieben (!) riesige Computer-Bildschirme. Auf einigen davon formen die Linien bunter Audiospuren unregelmäßige Berge und Täler, ein anderer zeigt einen Film, den Anna gleich schneiden wird – und den sie kurz zuvor selbst mit der Kamera gedreht hat. So ist das bei den Mediengestaltern Bild und Ton, wie Anna Hirschfelds Beruf korrekt heißt, „wir machen einfach alles“. Heute ein Videodreh, morgen eine Vertonung, ein Schnitt, eine Video-Animation, online, On Air – und alles immer unter Zeitdruck. Gut, dass die Münchnerin nach ihrer Ausbildung beim BR erst mal bei B5 aktuell gelandet ist: „Da habe ich gelernt, schnell und unter Stress zu arbeiten, das war eine wirklich gute Schule.“ Danach kam sie zu On3, bei Puls gehört sie jetzt fast schon „zum alten Eisen“. Langweilig wird es trotzdem nicht: „Mein Job ist sehr abwechslungsreich, ich lerne immer wieder etwas Neues.“ Eigentlich wollte Anna Hirschfeld ja zum Fernsehen, aber bald schon stellte sie fest: Radio ist ihr Ding. „Ein Projekt vom Anfang bis zum Ende begleiten zu können, das ist schön.“ Was Anna sonst noch schön findet: Sprachen lernen und reisen. Am liebsten würde sie einige Zeit im Ausland arbeiten, aber das ist für Leute aus dem technischen Bereich nicht einfach. Einen zweiten großen Wunsch hat sie noch: „Eine eigene Frequenz für Puls. Damit mehr Leute hören: Was wir hier machen, ist großartig!“ mib

Zu dem legendären Puls-Festival am 30.11.2013 im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks kamen die drei Bands des 13. Startrampe-Finales auf die Bühne: Paper & Places, MarieMarie (Maria Scheiblhuber, Foto) und Milky Chance. 2.000 euphorische Gäste und insgesamt 16 Bands mischten ordentlich auf und machten die Augen aller Beteiligten glasig. Johannes Koch, Marc Rauscher und Harrison McClary von Paper & Places wandeln geschickt auf dem schmalen Grat zwischen Über-Pophit und vertracktem Indie-Gefrickel. Die Harfenistin und Singer-Songwriterin MarieMarie


kinder & familie

Gehirnwäsche TKKG in einem abenteuerlichen Countdown durch bizarre Welten Ohren gespitzt Einfach nur zuhören

Den Entführern auf der Spur

Fotos: BR/Rolf von der Heydt, colourbox

Drei verschwundene Kinder, ein Biolehrer unter Verdacht und ein Kommissar, der nicht mehr weiterweiß. Dabei fing es so harmlos an: Der Schüler Kevin soll seine preisgekrönte Erfindung, die „Mind-Machine“, vor der Schulversammlung präsentieren. Doch nach einigen wirren Sätzen flüchtet er von der Bühne. Kurz darauf verschwindet seine Freundin Nadine. Ein klarer Fall für Tim, Karl, Klößchen und Gabi alias TKKG, die sich kopfüber in das Abenteuer einer waghalsigen Spurensuche stürzen. Im leerstehenden Haus von Kevins Eltern verschlägt es ihnen den Atem,

Freund oder Feind Über das Märchen vom bösen Wolf Wölfe – manch einer wünscht sich, man dürfe sie abknallen, denn sie reißen das eine oder andere Schaf (Achtung, Elvis!). Tierschützer hingegen protestieren. DoReMikro rückt das Schauermärchen vom bösen Wolf endlich mal ins richtige Licht.

als sie auf die spektakuläre „Mind-Machine“ stoßen, die außer Kontrolle gerät. Die Vier ahnen, dass eine Verbindung zwischen den Fällen der verschwundenen Personen und ihrem merkwürdigen Fund bestehen könnte und geraten immer tiefer in ein dunkles Geheimnis. –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 2.2.2014, 7.45 Uhr TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine, Regie: Tomy Wigand D 2006, 110 Min. br-kinderinsel.de

Gibt es etwas Schöneres für Kinder als Geschichten zu hören? „Nein“, sagt radioMikro, die Kindersendung des Bayerischen Rundfunk auf Bayern 2, und setzt noch weitere Maßstäbe: Geschichten für Kinder müssen spannend sein, nicht zu gruselig, einfach unterhaltend und am besten auch noch richtig lustig. Das gilt auch für die Ohrengeschichten, die seit September 2013 jeden Sonntag nach den 7 Uhr-Nachrichten auf Bayern 2 starten, ehe das beliebte Sonntagshuhn eine knappe halbe Stunde später losgackert und seine Frühstücksgeschichteneier legt. Am 2. und 9. Februar gibt es wieder zwei neue spannende Folgen zum Lauschen. Da werden kleine Kinderohren ganz groß. –– Bayern 2 Sonntag, 2.2. und 9.2.2014, 7.05 Uhr radioMikro: Ohrengeschichten, 30 Min. br-kinderinsel.de

Mehr Informationen unter: br-kinderinsel.de

Sind Wölfe wirklich so gefährlich, wie viele behaupten?

–– BR-Klassik Sonntag, 2.2.2014, 17.05 Uhr Do Re Mikro: Achtung Wolf! 55 Min. br-kinderinsel.de

BR-Magazin  – 23


BR-Einblicke

Zwei wie Hut und Mantel

Roman Roell mit seinen Töchtern

Jürgen Kaul und Roman Roell sind sehr verschieden und haben eines gemeinsam: Sie moderieren„Bayern 3 am Vormittag“

Ehrenamt: Jürgen Kaul engagiert sich seit seiner Jugend bei der Freiwilligen Feuerwehr Jürgen Kaul mit Moderations-Kollegin Susanne Rohrer (links) und seiner Familie im heimischen Garten

24  – BR-Magazin

Jürgen Kaul (45), geboren in Nürnberg, aufgewachsen in Fischbach und seit frühester Jugend Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Zunächst machte er eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann. Doch er träumte von einer Karriere beim Radio. Auf der heimischen Stereoanlage nahm er eine Bewerbungskassette auf und landete so bei einem NürnbergerLokalsender. Doch der ging kurz darauf Pleite. Nach mehreren Stationen fing er 1994 als „VormittagsKaul“ bei Bayern 3 an. Für Furore sorgte sein Auftritt als Arenasprecher beim „Kaltenberger Ritterturnier“, wo er in Strumpfhosen moderierte. Nach fünf Jahren löste sein Kollege Roman Roell ihn dort ab, lernte sogar Reiten und führt seitdem als Zauberer Merlin durchs größte Ritterturnier der Welt. Roman Roell (48) wuchs im schwäbischen Burgau auf und wollte im Gegensatz zum Kauli nie zum Radio. Dann aber fiel dem Mitarbeiter eines Lokalsenders Romans sonore Stimme auf, und er lud ihn zum

Casting ein. Von März 1987 an moderierte Roell die „MorningShow“ von Radio Fantasy in Augsburg und kam nach Stationen etwa beim französischen Programm von Radio Monte Carlo, B5 aktuell und MDR Life 1994 zu Bayern 3. Elf Jahre lang moderiert er abwechselnd mit Markus Othmer die Bayern 3-MorningShow. 1999 wollte Kaul wissen, wie Privatradios ticken und bewies sich als Chef mehrerer Sender, zunächst in Augsburg, später in Sachsen. 2006 lockte ihn das Angebot, an der Seite seiner Schafkopf-Partnerin Susanne Rohrer nachmittags zu moderieren, wieder zurück zu Bayern 3. „Ring frei“ hieß der tägliche Schlagabtausch. Nach zwei Jahren wechselte Kaul wieder in den Vormittag, wo Roman Roell, ebenfalls ein begeisterter Schafkopfer, schon auf ihn wartete. Doch schon beim Getränk zum Spiel gehen die Meinungen auseinander: Roman bevorzugt französischen Rotwein, Kauli schwört auf oberfränkisches Bier. Seit sechs Jahren stehen die beiden nun im wöchentlichen Wechsel vormittags am Mikrofon – was schon ihre größte Gemeinsamkeit ist, weil sie doch so ganz unterschiedliche Präferenzen haben: Kauli ist ein überzeugtes Landei und wohnt im Münchner Umland, wo er sich bei der

Fotos: privat, BR

Doch nicht Rivalität, sondern Service für die Hörer steht im Mittelpunkt der Sendung. Oft sind Experten im Studio. Das kann ein Mental-Coach sein, eine Spezialistin der Verbraucherzentrale, eine Erziehungsberaterin – oder auch Bayerns bekanntester Sternekoch Alfons Schuhbeck. Dieser schafft es immer erst in letzter Sekunde ins Studio: „Einmal waren die Aufzüge gesperrt, da kam er keuchend aus dem Treppenhaus“, erinnert sich Roman Roell (48), seitdem nennt er ihn nur noch „Alfons Atemlos“. Gelacht wird gerne beim

Vormittagsteam, und auch die Hörer dürfen schmunzeln, denn jeden Tag gibt sich ein anderer Kabarettist oder Comedian die Ehre. Der Schwabe Roell amüsiert sich natürlich besonders über das „Fränglisch“ von Loddar & Franz.

Fotos: BR/Wilschewski, privat

Morgens um kurz nach 9 Uhr in Bayern. Aus den Radios in Autos, Geschäften und Büros dringen die vertrauten Stimmen von Jürgen Kaul und Roman Roell. Die beiden begleiten den Freistaat entspannt durch den Vormittag. Egal, ob Baustelle, Büro oder Bäckerei: Bayern 3 am Vormittag trifft das Gefühl des Tages. „Wir kümmern uns um Themen, die umtreiben – nicht nur für Geldbeutel, Garten und Gesundheit“, erklärt Jürgen Kaul, besser bekannt als Kauli: „Die Hörer können dank der kostenlosen Studio-Hotline (0800 800-3-800) jederzeit mit uns kommunizieren.“ Kauli und Roman – zwei wie ein Herz und eine Seele, könnte man denken. Dabei sind die zwei ziemlich unterschiedlich, und das nicht nur, weil Kauli Franke und Roman Schwabe ist.


Br-Einblicke Impressum BR-Magazin Rundfunkplatz 1, 80335 München Programmauskunft Hörfunk Telefon: 089 5900-2374 E-Mail: radio@br.de BR-Zuschauerservice Telefon: 089 5900-5078 zuschauerservice@br.de Studio Franken Wallensteinstr. 117, 90431 Nürnberg Telefon: 0911 6550-01 Zauberer: Roman Roell beim Kaltenberger Ritterturnier und mit einem tierischen Gast im Studio

Fotos: privat, BR

Fotos: BR/Wilschewski, privat

Freiwilligen Feuerwehr engagiert. Wenn er mal Ruhe braucht, geht er gerne zum Holzhacken in den Wald. Roman Roell dagegen schwärmt heute noch von der Zeit, als er TV-Producer in Frankreich war und mitten in Paris lebte. Etwas anderes als Wohnen in der Innenstadt kommt für ihn nicht in Frage. Auch dem Fernsehen bleibt er treu und moderiert die „Abendschau“. Selbst bei der Musik sind sich die zwei uneins: „Roman ist eher der Mainstream-Popper, ich stehe privat mehr auf AC/DC und Lounge-Musik“, verrät Kauli. Jetzt im Winter wetteifern die beiden geradezu, sich voneinander abzugrenzen. Beim Skisport will Snowboarder Kauli unbedingt trendiger wirken als sein Partner „Röllchen“, der nach wie vor auf Skier schwört und im Winter Ski-Weltcuprennen moderiert. „Einmal so fahren wie Felix Neureuther, das wär’s“, träumt Roman, der nichts Trendiges darin erkennen kann, mit dem Snowboard auf dem Ziehweg wie ein Hase bergauf zu hoppeln. „Aber bitte, wenn’s der Kauli mag!“ Kauli mag auch wirklich „bergauf“ – er ist passionierter Bergsteiger und verbringt die Ferien gerne in Südtirol. Roman dagegen liegt dann lieber mit einem Buch im Liegestuhl am Strand: „Als Kind habe ich immer Flipper im Fernsehen geguckt, deshalb musste ich unbedingt den Motorbootfüh-

rerschein machen!“ Im Sommer kann man die beiden auch außerhalb des Studios treffen, denn sie sind in ganz Bayern unterwegs, wenn auch nicht zusammen: Kauli legt als DJ auf dem Bayern 3- Partyschiff auf, Roman begleitet die BR-Radltour – ganztägig! „Mir Schwaben schwätztet halt gern“, erklärt er. In einem sind sie sich aber wirklich einig: Die Familie ist das Wichtigste. Als Vater zweier mehr oder weniger pubertierender Töchter ist Roman abends extrem gefordert: „Gerade wenn es darum geht, möglichst wenig Zeit für Hausaufgaben und Lernen zu verplempern, sind meine Mädels Alina (15) und Philine (13) extremst kreativ. Manchmal treibt mich das nervlich in den Wahnsinn – viel mehr noch als alle Diskussionen mit Kauli über Fußball und Politik.“ Kaulis Kinder Joshua (7) und Janika (6) sind momentan noch pflegeleichter. Außerdem sitzen die beiden Moderatoren quasi an der Quelle. Denn wo gibt’s regelmäßig die besten Erziehungstipps? In Bayern 3 am Vormittag! uwe –– Bayern 3

wochentags, 9.00 Uhr Bayern 3 am Vormittag, 180 Min. bayern3.de

Herausgeber Bayerischer Rundfunk Ulrich Wilhelm (Intendant) Verantwortlich Tina Jürgens (HA Intendanz) Telefon: 089 5900-4088 Management Elizabeth Clasen-Matschilles Telefon: 089 5900-42055 E-Mail: management.br-magazin@br.de Titelfoto picture alliance/Sven Simon Redaktion Uschi Braun Olga-Louise Dommel Dr. Felicia Englmann Daniela Wartelsteiner Telefon: 089 5900-4748 E-Mail: redaktion.br-magazin@br.de Redaktionelle Mitarbeit Michaela Bold Diana Isabel Geier Josefine Neustadler Fotoredaktion Sylvia Bentele Marina Giglinger Grafische Umsetzung BR • Abteilung Design Sibylle Hammer In Zusammenarbeit mit Programmplanung und Datencontrolling Hörfunk Planung und Entwicklung Bayerisches Fernsehen BR-alpha Marketing Konzeption und Gestaltung fpm factor product münchen Druck Aumüller Druck GmbH & Co. KG Abonnement-Bestellung und Kundenservice DataM-Services GmbH Franz-Horn-Str. 2 97082 Würzburg Telefon: 0931 4170-177 Petra Hecht Telefax: 0931 4170-497 E-Mail: br-magazin@datam-services.de Programmänderungen sind vorbehalten. Aktualisierte Programminformationen finden Sie unter www.br.de und im Bayerntext Das Lösungswort des BR-Magazins Nr. 2: zubin mehta L P F B I MAR I L I MO B U S S H OW E E L I OT SASS I R I N A KN I E T GENEE E REE HB L EBE T EUR G ZW I L L I NGER ASA O L E I E C PSALM NN HBF L EO S I O U B E T T ARN I KA R L SO I ND I ANA C R EW A K R S HD I NSERAT (1-10) Zubin Mehta s1517.2-2

P NA K A N ER R ZA Z RU R DN I ES I T E L

D E B A T T E H A E K E L E I

E N K E L H A R D Y R A N D

BR-Magazin  – 25


Sa

1. Februar Tagestipps

  8.05 Uhr

Alles wieder gut   23.05 Uhr

Kreuzritter des Jazz

In sogenannten Repair-Cafés tauchen kaputte Gegenstände aller Art auf. In den Selbsthilfeeinrichtungen kann zwar nicht jeder selbst nähen, nieten, sägen oder löten, aber mit vereinten Kräften schafft man es allemal. Ulrich Zwack hat sich in der aktuellen Reparatur-Szene umgesehen und festgestellt, dass im Idealfall auch die Seele wieder heil gemacht werden kann. –– Bayern 2 Bayerisches Feuilleton: Dinge wieder heil machen, 55 Min. bayern2.de/bayerisches-feuilleton

  19.30 Uhr

Mit 15 stieg Joe Sample (Foto) als Pianist in die Band des Saxofonisten Wilton Felder ein. Die Band nannte sich ab 1960 „Jazz Crusaders“, später nur noch „The Crusaders“, was übersetzt „Die Kreuzritter“ bedeutet. In den kommenden Jahrzehnten wurde sie zu einer der erfolgreichsten Jazz-Funk-Combos Amerikas. Joe Sample lieferte eine Menge von Kompositionen, die zu Hits und Klassikern wurden. In der ersten Piano-Unlimited-Ausgabe wird der 1939 in Houston geborene Allrounder anlässlich seines 75. Geburtstages gefeiert. –– BR-Klassik Jazztime – Piano Unlimited, 55 Min. br-klassik.de/jazztime

26  – BR-Magazin

Zum Auftakt des Strauss-Jahres 2014 überträgt BR-Klassik live aus dem Nürnberger Staatstheater die NeuInszenierung der Oper „Arabella“. Sie war die letzte gemeinsame Arbeit des Erfolgsduos Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss. In der Titelrolle: Ekaterina Godovanets. Jochen Kupfer singt den Mandryka, die musiklische Leitung hat Marcus Bosch. –– BR-Klassik Richard Strauss: Arabella, 210 Min. br-klassik.de

Fotos: Universal Music, fotobauer 11/Fotolia.com

Liebeswirren zu Hofe


Fernsehen

1. Februar BR-alpha

6.00 Avanti! Avanti! (4/26) Ripetizione 6.30 TELEKOLLEG Französisch C‘est ça, la vie 7.00 Kino Kino 7.15 Tele-Gym Fit in den Winter 7.30 Lindenstraße 8.00 Dahoam is Dahoam (1256) Unzucht in Ketten 8.30 Dahoam is Dahoam (1257) Weibis Meisterwerk 9.00 Dahoam is Dahoam (1258) Staatsstreiche 9.30 Dahoam is Dahoam (1259) Unter brennenden Nägeln 10.00 Sehen statt Hören 10.30 freizeit Schmidt Max und die Rückkehr des Filterkaffees, Teil 2 11.00 Unser Land 11.45 Geld und Leben 12.30 Auf höchstem Niveau Ausbildung rund um die Zugspitze 13.00 X:enius Das Schwein: Mehr als nur ein Schnitzel?! 13.25 Glockenläuten aus der Pfarrkirche in Oberaltaich bei Straubing 13.30 Als meine Frau mein Chef wurde... Spielfilm, Deutschland 2013 Regie: Matthias Steurer 15.00 Zeit für Tiere (327) Bauernhof-Katzen ▶ Seite 19 15.30 Zsammg‘spuit im Tegernseer Tal 16.15 Anselm Grün auf Gedankengängen mit Michael Harles 16.45 Rundschau 17.00 Blickpunkt Sport 18.00 Zwischen Spessart und Karwendel 18.45 Rundschau 19.00 natur exclusiv Solo, die einsame Wildhündin 19.45 Kunst & Krempel

6.00 Tele-Gym Nordic Walking 6.15 Englisch für Anfänger (1/51) An Interview 6.45 Englisch für Anfänger (2/51) At the Job Centre 7.15 Englisch für Anfänger (3/51) Jane‘s Birthday 7.45 Englisch für Anfänger (4/51) A Busy Office 8.15 Englisch für Anfänger (5/51) A Picnic at Windsor 8.45 Pauk mit: Latein (4/13) Grundkurs I 9.00 Playtime (18/24) Jill‘s Great Day Englisch für Kinder 9.15 Viens jouer avec nous (11/33) Französisch für Kinder 9.30 Welt der Tiere Fischotter – Kluge Schwimmer 10.00 Ralphi Papier Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Die Sendung mit der Maus Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 Wissen macht Ah! Der Wilde Westen 11.25 Ich mach‘s! – Industriekaufmann/-frau 11.30 alpha-Campus MAGAZIN 12.00 alpha-Campus AUDITORIUM Die Ästhetik Europas Theater als europäische Anstalt? 12.30 alpha-Campus AUDITORIUM Bismarcks Kulturkampf Prof. Dr. Herrmann Rumschöttel 13.00 alpha-Campus AUDITORIUM Impfung gegen Krebs Prof. Dr. med. Bernhard Fleckenstein 13.30 Russisch, bitte! (1/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 14.00 Fast Track English – The Business World (3/13) Technology at Work 14.30 C‘est ça, la vie (13/26) Jean-Pierre Sueur, maire Leben und Arbeiten in Frankreich 15.00 Avanti! Avanti! (26/26) Nino Rossi: „Niente paura, ce la faremo“ Italienisch mit Ima Agustoni 15.30 Hablamos Español (36/39) In einer Bodega und Weinhandlung – Kauf bei einer Straßenhändlerin Spanisch für Anfänger 16.00 Unser Land 16.45 Weltreisen Kreta – Wilde Wiege Europas 17.15 Querbeet 18.00 Bob Ross – The Joy of Painting Winter‘s Peace 18.25 Interjazzo: Music Maker Blues Foundation „Hen House“ 18.30 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Fontenay (Frankreich) – Das Kloster der Armut

HEIMATFILM AM SAMSTAG/THEMENNACHT SCHNEE

20.15 Pulverschnee nach Übersee Spielfilm, BRD 1958 Regie: Hermann Leitner ▶ Seite 15 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Schnee Dokumentarfilm, BRD 2012 Regie: August Pflugfelder ▶ Seite 15 23.15 Der schwarze Blitz Spielfilm, BRD 1958 Regie: Hans Grimm ▶ Seite 15 0.50 Pulverschnee nach Übersee Spielfilm, BRD 1958 Regie: Hermann Leitner ▶ Seite 15 2.15 Planet Erde 2.20 Junge Musiker und Bands aus Bayern 2.50 Waschgang (13) Mit den Woidboyz beim Wäschewaschen 3.20 Startrampe Best of Paper und Places 3.50 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allergeläutertsten Deutschrocker Joachim Deutschland 4.20 Space Night 5.25 Space Night

18.45 Rundschau 19.00 Gernstls Deutschlandreise (21/40) Vom Bodensee ins Inntal (I) 19.15 Den Religionen auf der Spur (19/26) Passionsspiele auf den Philippinen 19.30 LIDO Der Tick als Kunst Zum 25. Mauerfall-Jubiläum

20.15 Damals nach der DDR (4/7) Schatten der Vergangenheit 21.00 Schauplätze der Weltkulturen Moskau und der Goldene Ring 22.00 BR- Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 22.30 Denkzeit Zeit zum Mitdenken, Nachdenken und Vordenken 23.45 Phase 3 | retro.Talk Paul Feyerabend/Karl Popper 0.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.00 Phase 3 | retro.Talk Dieter Hildebrandt/Werner Finck 2.00 Phase 3 | retro.Talk Paul Feyerabend/Karl Popper 3.00 Phase 3 | Feuerabend Philosophie der Antike: Platon, Aristoteles 3.30 Phase 3 | Feuerabend Tilman Spengler erzählt: Eos – Kephalos & Prokris – Pan 4.00 Phase 3 | Feuerabend Michael Köhlmeier erzählt: Apoll & Dionysos 4.30 Phase 3 | Feuerabend Tilman Spengler erzählt: Moliere – Edgar Allan Poe 5.00 Phase 3 | Feuerabend Philosophie des Mittelalters: Albertus Magnus, Thomas von Aquin 5.30 Bob Ross – The Joy of Painting Wilderness Trail

BR-Magazin  – 27

samstag

Bayerisches Fernsehen

Sa


Sa

Radio 

1. Februar

samstag

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 – Rucksackradio 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 7.05 Der lange Samstag auf Bayern 1 7.30 / 8.30 / 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 12.05 Bayern 1 am Samstag 15.05 Bayern 1 – Heute im Stadion 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Westdeutschen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

28  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen mit Gedanken zum Tag 6.00 / 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.30 Weitwinkel Reportage vom Land Wiederholung am Sonntag, 13.05 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Bayerisches Feuilleton Dinge wieder heil machen Eine Re-Parabel Von Ulrich Zwack Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr 9.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.05 orange Samstagsmagazin 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.05 Bayernchronik Mit Bayernkommentar 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Gesundheitsgespräch Leben mit Krebs – Kampf gegen die Angst Mit Dr. Marianne Koch Moderation: Werner Buchberger 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioFeature Inside Qivittoq Vier Wochen reiste das Musikerduo Merzouga auf den Spuren traditioneller Kultur durch Grönland Von Merzouga DLF/RBB/NDR 2013 Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Diwan Das Büchermagazin Wiederholung um 21.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Hörspiel Nobodaddy’s Kinder Brand’s Haide Von Arno Schmidt Mit Ulrich Wildgruber, Juliane Köhler und Jacqueline Macaulay Bearbeitung und Regie: Klaus Buhlert BR 1998 16.25 Bayern 2-radioMusik Blues, Folk, Country, Soul und Songs 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Jazz & Politik Politisches Feuilleton

17.55 Zum Sonntag Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Breitengrad Schöne neue Welt? Ein Besuch im Googleplex Von Wolfgang Stuflesser ▶ Seite 7 18.30 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Zugespitzt“ – Der satirische Monatsrückblick Januar Von Andreas Rebers Eindrücke von der Kleinkunstbörse Freiburg 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Diwan Das Büchermagazin Wiederholung von 14.05 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Eine Stunde, zwei Menschen Mit Stephanie Heinzeller 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 radioJazznacht Mit Ssirus W. Pakzad 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik zum Start ins Wochenende Mit Claudia Finger-Erben 9.00 Bayern 3 – die Stefans Die schräge Show am Samstagvormittag Mit Stefan Schwabeneder & Gerhard Willmann 12.00 Bayern 3 am Samstag Tipps zum Wochenende Mit Thommi Stottrop Arnd Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 16.00 Bayern 3 – der Wunsch Hit-Mix Vier Stunden nonstop Hörerwünsche Mit Claus Kruesken 20.00 Bayern 3 – der Party-Hit-Mix Mit Michael Medla 21.58 Auf ein Wort 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Julia Liebing


Radio

1. Februar

Sa

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Johan Wagenaar, Johann Joachim Quantz, Alexander Glasunow, Pierre-Montan Berton l’Ainé, Sergej Rachmaninow, Tarquinio Merula, Giacomo Puccini, Georg Philipp Telemann, Antonín Dvořák, José Mauricio Nunes García und Peter Tschaikowsky 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Aus dem Studio Franken 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Piazza Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende Mit Sylvia Schreiber 8.30 CD-Tipp 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Klassik aktuell 11.00 Nachrichten, Wetter 11.05 Meine Musik Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento Das Münchner Rundfunkorchester Alexander Borodin: „Fürst Igor“, Polowetzer Tänze (Heinz Wallberg); Alexander Arutjunjan: Trompetenkonzert (Josef Bierlmeier, Trompete; Reinhard Schwarz); Max Bruch: Suite nach russischen Volksmelodien, op. 79 b (Franz Bauer-Theussl); Julius Conus: Violinkonzert e-Moll (Janos Maté, Violine; Werner Andreas Albert); Edvard Grieg: „Aus Holbergs Zeit“, op. 40 (Hermann Michael); Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2 Es-Dur (Steven Kanoff, Klarinette; Tommaso Placidi) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Der Chor des Bayerischen Rundfunks Antonín Dvořák: Aus „In der Natur“, op. 6 (Hans-Peter Rauscher); Johannes Brahms: Neue Liebeslieder, op. 65 (Jürgen Werner, Andreas Ruppert, Klavier; Michael Gläser); Franz Lehár: Aus „Schön ist die Welt“ (Dorothea Chryst, Sopran; Alexandru Ionita, Tenor; Münchner Rundfunkorchester: Willy Mattes) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Das Musik-Feature Alpenglühen Wie die Musiker zum Berg und die Berge zur Musik kamen Von Ulrike Zöller Wiederholung vom Donnerstag, 21.05 Uhr 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 On stage Junge Interpreten Jan Lisiecki, Klavier Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge Podcast

Surround

samstag

BR-Klassik fis-Moll, BWV 883; Ludwig van Beethoven: Sonate Fis-Dur, op. 78; Franz Liszt: Trois études de concert; Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses d-Moll, op. 54; Johann Sebastian Bach: „Das Wohltemperierte Klavier“, Präludium und Fuge f-Moll, BWV 857; Frédéric Chopin: Zwölf Etüden, op. 25; Walzer cis-Moll, op. 64, Nr. 2 Aufnahme vom 14. März 2012 im Herkulessaal der Münchner Residenz anschließend: Gabriel Fauré: Sonate A-Dur, op. 13 (MarieStéphanie Radauer-Plank, Violine; François Dumont, Klavier) 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Jazz und mehr Die Überbordenden Mit Musik von Joachim Kühn, Joseph De Boulogne, Miles Davis und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

2.00 2.03

4.00 4.03

Live aus dem Staatstheater Nürnberg:

19.00 Foyer Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere „Arabella“ von Richard Strauss Mit Dorothea Hußlein Live aus dem Staatstheater Nürnberg

19.30 Richard Strauss: „Arabella“ Lyrische Komödie in drei Aufzügen Graf Waldner, Rittmeister – Randall Jakobsh Adelaide, seine Frau – Roswitha Christina Müller Arabella, Tochter – Ekaterina Godovanets Zdenka, Tochter – Michaela Maria Mayer Mandryka – Jochen Kupfer Matteo – Martin Nyvall Graf Elmer – Martin Platz und andere Chor des Staatstheaters Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg Leitung: Marcus Bosch Vor dem 1. Akt: Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 1. und 2. Aktes Dazwischen: PausenZeichen* „Zum Kitsch die meiste Begabung?“ Richard Strauss und die Operette Von Laurenz Lütteken Vor dem 3. Akt: Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aktes 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Piano Unlimited Jazz, Funk oder Pop – der große Allrounder Joe Sample kann alles Eine Feierstunde zum 75. Geburtstag Moderation und Auswahl: Beate Sampson 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Antonín Dvořák: „Karneval“, Konzertouvertüre (hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal); Ernst Krenek: Triofantasie, op. 63 (Ulrich Edelmann, Violine; László Fenyö, Violoncello; Fritz Walther, Klavier); Victor Herbert:

5.00 5.03

Violoncellokonzert Nr. 2 e-Moll (Gautier Capuçon, Violoncello; hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi); Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069 (hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff); Charles Koechlin: „Offrande musicale sur le nom de Bach“, op. 187 (hr-Sinfonieorchester: Juan Pablo Izquierdo) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Franz Schubert: Streichquintett C-Dur, D 956 (David Geringas, Violoncello; Acies Quartett); Josef Suk: Symphonie c-Moll, op. 27 – „Asrael“ (Orchester der Komischen Oper Berlin: Kirill Petrenko) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Georg Friedrich Händel: „Wassermusik“, Suite Nr. 1 F-Dur (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Johann Kaspar Kerll: „Missa superba“ (Balthasar-Neumann-Chor; Balthasar-Neumann-Ensemble: Thomas Hengelbrock) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Wolfgang Amadeus Mozart: Marsch D-Dur, KV 335 (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas); Antonio Vivaldi: Sonate d-Moll, R 63 – „La Follia“ (Lorenza Borrani, Daniel Hope, Violine; William Conway, Violoncello; Elizabeth Kenny, Theorbe; Siobhan Armstrong, Harfe; Erin Headley, Lirone; Kristian Bezuidenhout, Cembalo); Frédéric Chopin: Klaviertrio g-Moll, Finale, op. 8 (Marianna Shirinyan, Klavier; Vilde Frang, Violine; Andreas Brantelid, Violoncello); Joseph Haydn: Violoncellokonzert D-Dur, Rondo, Hob. VIIb/2 (Nicolas Altstaedt, Violoncello; Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling); Giuseppe Tartini: Trompetenkonzert D-Dur (Ole Edvard Antonsen, Trompete; English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate); George Gershwin: „Rhapsody in Blue“ (Benjamin Grosvenor, Klavier; Royal Liverpool Philharmonic Orchestra: James Judd)

BR-Magazin  – 29


So

2. Februar Tagestipp   19.00 Uhr

Waldler und Künstler

Die Waldler aus der Gegend um Wegscheid treffen sich im Grenzstüberl von der Meßnerschlagerwaide. Auch Künstler wie der Bildhauer Michael Lauss finden sich hier ein. Er ist vielleicht der begabteste Bildhauer aus dem Raum Passau. Das Filmteam darf dabei sein, wenn eine seiner großen Figuren entsteht. –– Bayerisches Fernsehen Unter unserem Himmel: Winter im Wegscheider Land, D 2014, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/himmel

  22.45 Uhr

Fast vergessen   13.30 Uhr

Zeitkritisch

–– Bayern 2 Bayern – Land und Leute: Sansibar ist anderswo, 30 Min. bayern2.de/land-und-leute

In den späten 1920er-Jahren ein Stern am Berliner Theaterhimmel, kehrt Marieluise Fleißer nach Ingolstadt zurück, nachdem ihr Traum von einer steilen literarischen Karriere unerfüllt bleibt. Sie schreibt nur noch spärlich, ist fast vergessen, als Rainer Werner Fassbinder, Franz Xaver Kroetz und Martin Sperr ihre Werke als Grundsteine für ihr eigenes Schaffen entdecken. –– BR-alpha Lido: Marieluise Fleißer – Provinz und Provokation, D 2011, 45 Min. br-alpha.de/lido

30  – BR-Magazin

Fotos: BR

Vier Jahre war Alfred Andersch alt, als er mit ansehen musste, wie Revolutionäre der Münchner Räterepublik zu ihrer Erschießung abgeführt wurden. Eine Frage begleitete den Schriftsteller seitdem Zeit seines Lebens: „Wie fühlt sich jemand, der einen anderen erschießen soll?“ Zu Alfred Anderschs 100. Geburtstag erinnert der Autor Bernhard Setzwein an einen, der auszog, um das Fürchten zu lernen.


Fernsehen

2. Februar BR-alpha

6.00 Querbeet 6.45 Nachtlinie 7.15 Tele-Gym Starker Rücken 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 7.45 TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine Familienfilm, Deutschland 2006 Regie: Tomy Wigand ▶ Seite 23 9.35 BR- Klassik: Jansons in Tokio. Der Beethoven-Zyklus ▶ Seite 11 Symphonie Nr. 9 Regie: Hisao Tonooka Orchester: Symphonieorchester des BR 10.45 Zeit und Ewigkeit – Mariä Lichtmess 11.00 Der Sonntags-Stammtisch Bayerisch – Bissig – Bunt 12.00 Köpfe in Bayern Ottfried Fischer – ein Porträt 12.45 natur exclusiv Solo, die einsame Wildhündin 13.30 Rot ist die Liebe Spielfilm, BRD 1956 Regie: Karl Hartl ▶ Seite 21 15.00 Einblick 15.30 bergheimat. Heiner Geißler 16.15 Fernweh Reisereportage: Provence 16.45 Rundschau 17.00 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 17.30 Euroblick 18.00 Schwaben & Altbayern/Frankenschau 18.45 Rundschau 19.00 Unter unserem Himmel Winter im Wegscheider Land 19.45 Brettl-Spitzen II eine Volkssänger-Revue ▶ Seite 8 21.15 Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger 21.45 Sportschau Fußball Bundesliga 22.05 Blickpunkt Sport 22.50 Blickpunkt Sport Regional 23.00 Rundschau-Magazin 23.15 UMZUG! Zurück in ein neues Leben? 23.45 Der Chef Spielfilm, Frankreich/Italien 1972 Regie: Jean-Pierre Melville 1.20 Startrampe Finale & PULS-Festival 1.50 Planet Erde USA – Las Vegas 1.55 Schuhbecks 2.25 Fernweh 2.55 Unter unserem Himmel 3.40 Bergauf-Bergab 4.10 Blickpunkt Sport 4.55 Blickpunkt Sport Regional aus München 5.05 Blickpunkt Sport Regional aus Nürnberg 5.15 Space Night Flight through the Skies 5.45 Space Night

6.00 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 6.15 TELEKOLLEG Geschichte Das vereinte Deutschland – Probleme und Aufgaben 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Fläche zwischen Graphen 7.15 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be Washington D.C. 7.45 TELEKOLLEG Informatik (4/12) Datenbanken – Grundlagen und Tabellen 8.15 TELEKOLLEG Biologie Hormone 8.45 Sehen statt Hören Wochenmagazin für Hörgeschädigte (Mit Untertitel und Gebärdensprache) 9.15 Anna, Schmidt & Oskar (19/26) Garten Deutsch für ausländische Kinder 9.30 neuneinhalb Nachrichtenmagazin für Kinder 9.40 Kasperl und Co Ein Frosch im Hals 10.00 Ralphi Autobau Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Bibliothek der Sachgeschichten K (3) – wie Krankenhaus 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 U21-VERNETZT Das Musikmagazin aus dem Radiostudio 12.00 musica viva – Forum der Gegenwartsmusik Karlheinz Stockhausen: MIXTUR 2003 Rückwärtsversion 12.15 Bob Ross – The Joy of Painting Valley Waterfall 12.45 Kunstraum Sylvia Sachse: „Mandala“ 13.00 alpha-Lógos Liturgie – heilig, ewig, unveränderlich? Themen der Katholischen Akademie in Bayern 13.45 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 14.15 Bei uns dahoam Im Nördlinger Ries Volksmusik mit Wolfgang Binder 15.00 Zwischen Spessart und Karwendel 15.45 Ansichtssache Bayern Annäherungen an eine Heimat 16.30 Gernstls Deutschlandreise (21/40) Vom Bodensee ins Inntal (I) 16.45 quer (3/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 17.30 Startrampe Finale & PULS-Festival 18.00 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allergeläutertsten Deutschrocker Joachim Deutschland 18.30 Musikgeschichte(n) mit Bob Ross (2/13) Minnesang und Marienlied 18.45 Rundschau 19.00 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Le Havre (Frankreich) – Poesie in Beton

19.15 Den Religionen auf der Spur (20/26) Reisstampfen auf Bali 19.30 stationen.Dokumentation Rechtlos und ausgeliefert – Schicksal Demenz 20.15 Jazz oder nie! – Trombone Shorty & Orleans Avenue 42. Internationale Jazzwoche Burghausen 2011 Troy Andrews (tb, tp, voc), Tim McFatter (s), Pete Murano (g), Mike Ballard (b), Joey Peebles (dr) 22.00 Die Fernsehtruhe: Mozart und die Welt der Oper (5/13) Le Nozze di Figaro (1/2) – Gericht und Revolution im Figaro Eine Interpretation von Joachim Kaiser Zum 40. Todestag von Marieluise FleiSSer

22.45 Marieluise Fleißer. Provinz & Provokation

Zum 25. Todestag von Chris Gueffroy

23.30 Das kurze Leben des Chris Gueffroy

Zum 100. Geburtstag von Alfred Andersch (†)

0.15 Mann und Frau im Gehäuse – Alfred und Gisela Andersch im Onsernonetal 1.00 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.15 Der Wochenspiegel vor 25 Jahren Jazz oder nie! – Nachtmusik

1.45 Jazz oder nie! – The Leaders 38. Internationale Jazzwoche Burghausen 2007 Bobby Watson (as), Chico Freeman (ts, ss), Eddie Henderson (tp), Fred Harris (p), Cecil McBee (b), Billy Hart (dr) 3.35 Startrampe Best of Paper und Places 4.05 alpha-Österreich: Bahnorama – Die Eisenbahnsendung Hercules – Österreichs neue Dieselstreckenlokomotive 4.50 Space Night Mondlandung 5.35 Bob Ross – The Joy of Painting A Copper Winter

BR-Magazin  – 31

sonntag

Bayerisches Fernsehen

So


S0

Radio 

2. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

sonntag

5.02 Bayern 1 am Sonntagmorgen 10.05 Evangelische Morgenfeier Pfarrerin Melitta MüllerHansen, Olching 10.35 Katholische Morgenfeier Pastoralreferentin Susanne Bauer, München 11.05 Bayern 1 – Blasmusik Mit Georg Ried 12.00 Zwölfuhrläuten aus Kochel am See in Oberbayern ▶ Seite 10 12.03 Blaue Couch 14.05 Bayern 1 am Sonntag 17.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

32  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Zwischen 6.05 und 6.30 Uhr: Zum Fest Mariä Lichtmess Veronika Wawatschek Aus dem Studio Franken 6.30 Positionen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften 6.30 Evangelisch-methodistische Kirche 6.45 Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.05 radioMikro Mit Ohrengeschichten ▶ Seite 23 7.30 Sonntagshuhn 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Katholische Welt Was heißt „Neuevangelisierung“? Begegnung mit einem Propheten des 20. Jahrhunderts Von Jürgen Kuhlmann 8.30 Evangelische Perspektiven Dialog oder Dauerstreit? Wie die Stellung zum Islam die evangelische Kirche in Bayern spaltet Von Anja Seiler 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Sonntagsbeilage Feuilletonistische Seitenblicke Wiederholung um 17.05 Uhr 11.00 radioTexte – Das offene Buch Neue Literatur und Autoren 11.30 Bayern 2-Heimatsound Neue Musik aus Bayern und dem Alpenraum 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Zeit für Bayern Bayern genießen Schnell 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 Weitwinkel Reportage vom Land 13.30 Bayern – Land und Leute Sansibar ist anderswo Wie Alfred Andersch auszog, das Fürchten zu lernen Von Bernhard Setzwein 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 musikWelt Pop-Geschichten aus der ganzen Welt

15.00 Hörspiel Die Schlafwandler – 1888 Pasenow oder die Romantik (1/3) Von Hermann Broch Erzähler – Jürgen Hentsch Pasenow – Wolfram Koch Bertrand/Bertrand Müller – Werner Wölbern Vater – Jürgen Holtz Mutter – Luise Deschauer Ruzena – Linda Olsansky Bearbeitung und Regie: Klaus Buhlert BR 2007 Wiederholung am Montag, 20.03 Uhr ▶ Seite 21 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Eine Stunde, zwei Menschen 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Sonntagsbeilage Feuilletonistische Seitenblicke Wiederholung von 10.05 Uhr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Kulturjournal Kritik. Dialog. Essay 19.30 Musik für Bayern Konzertante Blasmusik Aus dem Studio Franken 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 Bayerisches Feuilleton Dinge wieder heil machen Eine Re-Parabel Von Ulrich Zwack Wiederholung vom Samstag, 8.05 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioFeature Inside Qivittoq Vier Wochen reiste das Musikerduo Merzouga auf den Spuren traditioneller Kultur durch Grönland Von Merzouga DLF/RBB/NDR 2013 Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Zündfunk Generator Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik Mit Jasmin Leuxner Telefonschreck Karl Auer aus Rotthalmünster 6.20 Zum Nachdenken 7.30 klaro – Nachrichten für Kinder 8.20 Ulli Wengers One-HitWonder 9.00 Bayern 3 – Stars & Hits Der Promi-Talk am Sonntagvormittag Mit Thorsten Otto 12.00 Bayern 3 – Comedy & Co. Kabarett, Comedy & Kurioses Mit Philipp Eger 16.00 Bayern 3 – der Sonntags Hit-Mix Neue Künstler, neue Musik & Konzert-Highlights Mit Claus Kruesken Ulli Wengers One-Hit-Wonder 20.00 Bayern 3-Kultabend Mit Fritz Egner 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Der Soundtrack deines Lebens Mit Dagmar Golle 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner / Julia Liebing


Radio

2. Februar

So

BR-Klassik

Podcast

Surround

Donnerwort!“, BWV 168 (Christoph Genz, Tenor; La Petite Bande: Sigiswald Kuijken); Anonymus: „The Saucy Sailor“ (Quadriga Consort) 12.20 Die Kostprobe Die Originalklang-CD der Woche 12.40 Das Stichwort „Krummhorn“ Michael Praetorius: Passamezze und Galliarde (Syntagma Amici) Aus dem Studio Franken 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Après-midi Mario Castelnuovo-Tedesco: „A midsummer night’s dream“, Ouvertüre (West Australian Symphony Orchestra: Andrew Penny); Henry Purcell: „The Fairy Queen“, Instrumentalmusik (Freiburger Barockorchester: Thomas Hengelbrock); Zdeněk Fibich: „Toman und die Waldfee“, op. 49 (Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Martin Turnovsky); Franz Lehár: „Elfentanz“, Walzer (Deutsche Kammerakademie Neuss: Johannes Goritzki); Henry Kimball Hadley: „The culprit fay“, Rhapsodie (Nationales Sinfonieorchester der Ukraine: John McLaughlin Williams); Franz Berwald: „Elfenspiel“ (Gävle Symphony Orchestra: Petri Sakari); Maurice Ravel: „Shéhérazade“ (New York Philharmonic: Pierre Boulez); Jules Massenet: Orchestersuite Nr. 6 (New Zealand Symphony Orchestra: JeanYves Ossonce) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Wunsch:Musik Mit Sabine Sauer 17.00 Nachrichten, Wetter 17.05 Do Re Mikro Achtung Wolf! Die Musiksendung für Kinder ▶ Seite 23 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Cinema – Kino für die Ohren John Casavetes zum 25. Todestag Am Mikrofon: Ben Alber 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Paradisi gloria – „Aletheia“ Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer Chor des Bayerischen Rundfunks Solisten: Sophia Christine Brommer, Sopran; Ralf Simon, Tenor Peteris Vasks: „Epifania“; Kristina Vasiliauskaitè: „Cantico delle creature“; Peteris Vasks: „Vox amoris“; Enjott Schneider: „Ordo amoris“ (Uraufführung, Kompositionsauftrag des Münchner Rundfunkorchesters) Aufnahme vom 17. Januar 2014 in der HerzJesu-Kirche, München 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 U21-VERNETZT Radiosendung mit live Video-Stream 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Geistliche Musik John Sheppard: „Media vita“ (stile antico); Giacomo Carissimi: „O quam pulchra es“ (Robert Crowe, Countertenor; Michael Ebert, Orgel); Christopher Gibbons: „Above

the stars my saviour dwells“ (Philippa Hyde, Charmian Bedford, Sopran; Alastair Ross, Orgel; Choir of the Academy of Ancient Music: Richard Egarr) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Musik der Welt Die neue Tarantella Folkrevivals in Italien Von Friederike Haupt 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Julius Rietz: „Hero und Leander“, Ouvertüre (MDR-Sinfonieorchester: Bruno Weil); Carl Maria von Weber: Klavierkonzert Nr. 2 Es-Dur (Peter Rösel, Klavier; Staatskapelle Dresden: Herbert Blomstedt); Thomas Schmidt-Kowalski: Drei Nocturnos, op. 48 (Alexander Baillie, Violoncello; James Lisney, Klavier); Christoph Schaffrath: Ouvertüre a-Moll (Händelfestspielorchester des Opernhauses Halle: Howard Arman); Franz Liszt: „Die Ideale“ (Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Johann Sebastian Bach: Oboenkonzert F-Dur, BWV 169 (Burkhard Glaetzner, Oboe; Mitteldeutscher Bach Konvent) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Felix Draeseke: Serenade D-Dur, op. 49 (Nicolai Schneider, Violoncello; Radio-Philharmonie Hannover des NDR: Jörg-Peter Weigle); Gabriel Fauré: Klavierquartett c-Moll, op. 15 (Vincent Coq, Klavier; Trio Wanderer); Frédéric Alfred d’Erlanger: Violinkonzert d-Moll, op. 17 (Philippe Graffin, Violine; BBC National Orchestra of Wales: David LloydJones); Julius Röntgen: Symphonie Nr. 15 fis-Moll (NDR Radiophilharmonie: David Porcelijn) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonate Nr. 6 c-Moll (Lyriarte); Robert Nicolas-Charles Bochsa: Fantasie über eine Arie aus „Le nozze di Figaro“ (Silke Aichhorn, Harfe); Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Rondo c-Moll, KV 617 (Ensemble Wien-Berlin); Hans Werner Henze: Drei Tentos (Julian Bream, Gitarre); Georg Muffat: „Sollicitudo“ (Stylus Phantasticus: Friederike Heumann) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Joseph Haydn: Symphonie Nr. 9 C-Dur (Lukas-Consort: Viktor Lukas); Ludwig van Beethoven: Andante F-Dur, WoO 57 (Alice Sara Ott, Klavier); Jean Françaix: „Le petit quatuor“ (Brüsseler Saxophonquartett Adolphe Saxe); John Field: Rondeau A-Dur (Míceál O’Rourke, Klavier; London Mozart Players: Matthias Bamert); Antonio Vivaldi: „Il gran Mogul“ (Florilegium); Amilcare Ponchielli: „La Gioconda“, Tanz der Stunden (Ensemble Villa Musica)

BR-Magazin  – 33

sonntag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Gustav Holst, Joseph Martin Kraus, Johann Sebastian Bach, Jean Sibelius und Antonio Soler. Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter 7.05 Laudate Dominum Henry Purcell: „Nunc dimittis“ (Choir of Christ Church Cathedral Oxford: Simon Preston); Christoph Bernhard: „Herr, nun lässest du deinen Diener“ (Bremer Barock Consort: Manfred Cordes); Johann Ludwig Bach: „Mache dich auf, werde licht“, Kantate zum Fest Mariae Reinigung und Lichtmess (Barbara Schlick, Sopran; Mary Nichols, Alt; Wilfried Jochens, Tenor; Stephen Varcoe, Bass; Jugendkantorei Dormagen; Das Kleine Konzert: Hermann Max); Felix Mendelssohn Bartholdy: Drei Motetten, op. 69 (RIAS-Kammerchor: Marcus Creed) 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Die Bach-Kantate Mit Bach durch das Kirchenjahr „Mit Fried und Freud ich fahr dahin“, Kantate zum Fest Mariae Reinigung, BWV 125 (Robin Blaze, Countertenor; Andreas Weller, Tenor; Peter Kooij, Bass; Chor und Orchester des Bach Collegiums Japan: Masaaki Suzuki) 8.30 Barocco Jacob Klein: Sonate a-Moll, op. 4, Nr. 5 (Kristin von der Goltz, Violoncello; Hille Perl, Viola da gamba; Lee Santana, Laute); Carl Friedrich Abel: Konzert e-Moll (La Ricordanza) 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Das Musikrätsel Mit Ilona Hanning umrahmt von Michael Haydn: Sinfonie Es-Dur (London Mozart Players: Matthias Bamert); Andrea Zani: Violoncellokonzert B-Dur, op. 4, Nr. 9 (Martin Rummel, Violoncello; Kölner Akademie: Michael Alexander Willens) 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Symphonische Matinée Am Pult: Carlos Kleiber Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll (Wiener Philharmoniker); Antonín Dvořák: Klavierkonzert g-Moll, op. 33 (Svjatoslav Richter, Klavier; Bayerisches Staatsorchester München); Alexander Borodin: Symphonie Nr. 2 h-Moll (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart); Johann Strauß: „Die Fledermaus“, Ouvertüre (Bayerisches Staatsorchester München) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Tafel-Confect Am Mikrofon: Andreas Grabner Christoph Graupner: Suite G-Dur, Air (Finnish Baroque Orchestra: Sirkka-Liisa Kaakinen-Pilch); Michelangelo Rossi: Settima Toccata (Anne Marie Dragosits, Cembalo); Johann Sebastian Bach: Aus „Tue Rechnung,


Mo

3. Februar Tagestipp

  21.00 Uhr

Ein Lachen, dass die Wände wackeln

  17.00 Uhr

Sport-Pauker

–– Bayerisches Fernsehen Nachwuchstraining am Skigymnasium, D 2007, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de

–– BR-alpha alpha-Forum: Hella von Sinnen, D 2009, 45 Min. br-alpha.de/alpha-forum

  20.15 Uhr

Magische Orte

Die Halbinsel Schonen gehört als „Kornkammer“ mal zu Dänemark, mal zu Schweden. Zahlreiche Künstler und Menschen mit neuen kreativen Ideen leben zwischen Ystad und Lund. Sie alle teilen die Faszination für die unverwechselbare Landschaft. –– BR-alpha Südschweden – Bilderbuch D 2008, 45 Min. br-alpha.de

34  – BR-Magazin

Fotos: BR

Idylle pur: Eingebettet zwischen Watzmann, Hohem Göll und Kehlstein liegt die Eliteschule des Sports, das Christophorus-Gymnasium Berchtesgaden mit angeschlossener Haupt- und Realschule. Junge Sportler pauken hier mit anderen Schülern unter einem Dach. Eine Leistungsschmiede für mehrere Wintersportarten – mit großem Erfolg, denn die Liste der an diesem Ort ausgebildeten Spitzensportler ist lang. Die Reporterinnen Carolin Rethfeldt und Astrid Schwarzenberger begleiten einige Nachwuchssportler beim Training, in der Schule und in den großen Momenten, in denen Hundertstel von Sekunden oder Zentimetern über Sieg oder Niederlage entscheiden.

„Eigentlich kriege ich nur dann Post für Hella Kemper, wenn es Knöllchen gibt. Selbst das Finanzamt schreibt mich mittlerweile mit „von SinnenKemper“ an. Am 2. Februar feierte Hella Kemper alias Hella von Sinnen ihren 55. Geburtstag. Das alpha-Forum zeigt aus diesem Anlass ein im Jahr 2009 geführtes Gespräch zwischen der Moderatorin Corinna Spies und der Entertainerin, Komödiantin und Schauspielerin Hella von Sinnen.


Fernsehen

3. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Geschichte Die Europäische Einigung 1945 bis heute 6.30 Reibung überall 6.45 Chemische Produkte im Alltag Helfer im Haushalt 7.00 Viens jouer avec nous (4/33) Französisch für Kinder 7.15 Tele-Gym Emotional Moves 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Gesunder Rücken 9.15 Panda, Gorilla & Co 10.05 Blickpunkt Sport 10.50 Blickpunkt Sport Regional aus München 11.00 Blickpunkt Sport Regional aus Nürnberg 11.20 Rote Rosen (1533) 12.10 Sturm der Liebe (1920) 13.00 Der Sonntags-Stammtisch 14.00 Einblick 14.30 Bergauf-Bergab 15.00 Bayerische Olympiageschichten Von Oslo bis Grenoble ▶ Seite 9 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Nachwuchstraining am Skigymnasium 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Unkraut 19.45 Dahoam is Dahoam (1260) Mitten in die Presse 20.15 laVita begeistert, besessen, bekloppt – Fans! 21.00 Lebenslinien Der Krieg in meinem Kopf 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Faszination Wissen Schätze auf der Müllhalde: Sind Deponien die neuen Goldgruben?

6.00 Tele-Gym Starker Rücken 6.15 Denker des Abendlandes (22/43) Nominalismus – Johannes Duns Scotus und Wilhelm von Ockham Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch 6.45 TELEKOLLEG Biologie Hormone 7.15 Englisch für Anfänger (6/51) Eating out 7.45 Russisch, bitte! (2/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 8.15 Reports in English The Tower of London 8.30 Sind Kühe wirklich lila? Wie Werbung wirkt 8.45 Kunst an die Schulen Das Projekt ART 131 9.00 Faszination Wissen Klimaklempner: Wie Forscher am Thermostat der Erde schrauben 9.30 alpha-Österreich: Bahnorama – Die Eisenbahnsendung Hercules – Österreichs neue Dieselstreckenlokomotive 10.15 Das Buch der Bücher (10/18) Über das Brot 10.30 Paula und die wilden Tiere Abhängen mit den Flughunden 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

ZUM HOLOCAUST-GEDENKTAG

22.30 Vor Ort – Die Reportage 23.00 Nachtlinie 23.30 LeseZeichen 0.00 Rundschau-Nacht 0.10 Dahoam is Dahoam (1260) 0.40 Planet Erde Achensee/ Tirol 0.45 laVita 1.30 Lebenslinien 2.15 Faszination Wissen ZUM HOLOCAUST-GEDENKTAG

2.45 Vor Ort – Die Reportage 3.20 Space Night Flight through the Skies 3.30 TELEKOLLEG Geschichte Das vereinte Deutschland – Probleme und Aufgaben 4.00 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Fläche zwischen Graphen 4.30 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be 5.00 TELEKOLLEG Informatik (4/12) Datenbanken – Grundlagen und Tabellen 5.30 TELEKOLLEG Biologie Hormone

alpha-Thema: „gen Norden: Gotland“

11.00 Gotland – Schwedens Außenposten in der Ostsee 11.45 Mathematik zum Anfassen (16/28) Die Unendlichkeit 12.00 Der Top-Tipp Sicherheit 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Michael Wigge Autor und Reisereporter 13.45 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Das Traummolekül – August Kekulé und der Benzolring 14.00 Reibung überall 14.15 Chemische Produkte im Alltag Helfer im Haushalt 14.30 Paula und die wilden Tiere Ein Kasuar für den Regenwald 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Roncalli – Traumwelt Zirkus

19.00 Ich mach‘s! Modenäher/-in 19.15 GRIPS Deutsch Medien: Realität & Fiktion 19.30 alpha-Österreich: Energie und Physik Schneller, höher, stärker! Wo ist das Limit? alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Südschweden

Zum 55. Geburtstag von Hella von Sinnen

21.00 alpha-Forum: Hella von Sinnen Entertainerin, Komödiantin und Schauspielerin 21.45 Planet Wissen Roncalli – Traumwelt Zirkus 22.45 Klassiker der Weltliteratur Stanislaw Lem alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

23.00 Leben im Steineichenwald Die schwarzen Schweine Andalusiens 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 65. Geburtstag von Rachel Salamander

0.00 alpha-Forum: Rachel Salamander Literaturhandlung 0.45 alpha-Österreich: Energie und Physik Schneller, höher, stärker! Wo ist das Limit? 1.30 Klassiker der Weltliteratur Stanislaw Lem Zum 55. Geburtstag von Hella von Sinnen

1.45 alpha-Forum: Hella von Sinnen Entertainerin, Komödiantin und Schauspielerin 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Misty Foothills 2.55 Space Night Earth-Views 3.55 alpha-Centauri Was geschah im Kambrium? 4.10 Space Night Earth-Views 5.10 alpha-Centauri Was geschah im Kambrium? 5.25 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Petri Heil!“

16.00 Wenn Fische weinen könnten Es wird leer in Bayerns Flüssen und Seen 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-CAMPUS Die Universitäten Jena, Hamburg, Mannheim und Bochum 17.45 TELEKOLLEG Geschichte Die Europäische Einigung 1945 bis heute 18.15 Euroblick 18.45 Rundschau BR-Magazin  – 35

montag

Bayerisches Fernsehen

Mo


Mo

Radio 

3. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

montag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

36  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Die Bagdadbahn Durch die Schluchten des Taurus Wilhelm II. Phantast von Gottes Gnaden ▶ Seite 19 Das Kalenderblatt 3.2.1966 – Erste weiche Mondlandung mit Luna 9 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Pflege-Puzzle – Was Angehörige leisten und wer ihnen hilft und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wh. vom Sonntag, 9.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Peter Henlein und die Taschenuhr Ein neues Gefühl für Zeit Albrecht Dürer Maler, Grafiker, Mathematiker Das Kalenderblatt 3.2.1966 – Erste weiche Mondlandung mit Luna 9 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stefan Parrisius Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend

17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Hörspiel Die Schlafwandler – 1888 Pasenow oder die Romantik (1/3) Von Hermann Broch Erzähler – Jürgen Hentsch Pasenow – Wolfram Koch Bertrand/Bertrand Müller – Werner Wölbern Vater – Jürgen Holtz Mutter – Luise Deschauer Ruzena – Linda Olsansky Bearbeitung und Regie: Klaus Buhlert BR 2007 Wh. vom Sonntag, 15.00 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Theo.Logik Über Gott und die Welt 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 4.2.1943 – Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ in Zürich 0.12 Concerto bavarese Bayerische Komponisten Peter Schöbach: Drei Lieder (Anja Jergius, Sopran; Martin Wolfrum, Klavier); Roland Leistner-Mayer: Drei Nachtstücke (Münchner Klaviertrio); Harald Genzmer: Sinfonietta (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair); Peter Kiesewetter: „Scena d’irritazione“, op. 27 (Münchner Flötentrio); Gloria Coates: Streichquartett Nr. 4 (Kronos Quartet); Herbert Blendinger: „Media in vita“, op. 35 (Helen Donath, Sopran; Hermann Becht, Bassbariton; Lehrergesangsverein München; Bayerisches Staatsorchester: Wolfgang Sawallisch) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Ulli Wengers One-Hit-Wonder Pluspunkt-Verbrauchertipps Lothar & Franz 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Lothar & Franz 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Singers & Songs Mit Claus Kruesken 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

3. Februar

Mo

BR-Klassik

Podcast

Surround

Charles Mackerras); Robert Schumann: Streichquartett F-Dur, op. 41, Nr. 2 (Leipziger Streichquartett); Charles Alkan: „Comme le vent“, op. 39, Nr. 1; Allegretto alla barbaresca, op. 39, Nr. 10 (Vincenzo Maltempo, Klavier); Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur, Hob. VIIb/1 (Miklos Perenyi, Violoncello; Franz Liszt Chamber Orchestra: Janos Rolla); Jean Sibelius: Vier Humoresken, op. 89 (Tapiola Sinfonietta, Violine und Leitung: Pekka Kuusisto) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Annika Täuschel 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah 3.2.1941: Das Musical „Lady in the Dark“ von Kurt Weill und Ira Gershwin wird Titelgeschichte im „Time-Magazin“ Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Giuseppe Sinopoli, Dirigent Giuseppe Verdi: „La forza del destino“, Sinfonia (Philharmonia Orchestra London); Anton Webern: „Im Sommerwind“ (Staatskapelle Dresden); Giacomo Puccini: „Madama Butterfly“, Arie der Butterfly aus dem 2. Akt (Mirella Freni, Sopran; Philharmonia Orchestra London); Ottorino Respighi: „Feste romane“ (New York Philharmonic Orchestra) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Neue CDs kritisch gehört Klavieraufnahmen Von Robert Jungwirth 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Konzertabend Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“, Liederzyklus, D 795 (Maximilian Schmitt, Tenor; Gerold Huber, Klavier) 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Schlechthin große Musik Über das Erhabene in der Neuen Musik Von Björn Gottstein 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazztoday Aktuelles aus der Jazz-Szene Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Ferruccio Busoni: „Lustspiel-Ouvertüre“, op. 38 (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Arturo Tamayo); Modest Mussorgskij: Tango-Suite (Quadriga Bassoon Ensemble); Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur (Anna Vinnitskaya, Klavier; Deutsches SymphonieOrchester Berlin: Gilbert Varga); Hector

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

Berlioz: „Cléopâtre“ (Susan Graham, Mezzosopran; Berliner Philharmoniker: Simon Rattle); Erwin Schulhoff: Concertino (András Adorján, Flöte; Walter Küssner, Viola; Klaus Stoll, Kontrabass); Louis Spohr: Sinfonia concertante A-Dur, op. 48 (Ulf Hoelscher, Gunhild Hoelscher, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Christian Fröhlich) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Arthur Sullivan: „Macbeth-Ouvertüre“ (English Northern Philharmonia: David LloydJones); Sergej Rachmaninow: Suite C-Dur, op. 17 (Dmitrij Alexejew, Nikolaj Demidenko, Klavier); Joaquín Rodrigo: „Concierto de Aranjuez“ (Xavier de Maistre, Harfe; ORF Radio-Symphonieorchester Wien: Bertrand de Billy); Camille Saint-Saëns: Klavierquintett a-Moll, op. 14 (Pihtipudas Kvintetti); Jean Sibelius: „Schwanenweiß“, op. 54 (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Giovanni Pierluigi da Palestrina: Missa „Papae Marcelli“ (Choir of Westminster Abbey: Simon Preston); Johann Ludwig Krebs: Toccata und Fuge a-Moll (Gerhard Gnann, Orgel); Andrea Gabrieli: Aria della battaglia (London Brass: Philip Pickett) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Carl Philipp Emanuel Bach: Klavierkonzert d-Moll, Allegro, Wq 17 (Michael Rische, Klavier; Leipziger Kammerorchester: Morten Schuldt-Jensen); Luigi Boccherini: Flötenquintett G-Dur, op. 55, Nr. 1 (Michael Faust, Flöte; Auryn Quartett); Franz Liszt: „Les jeux d’eaux à la Villa d’Este“ (Karl Betz, Klavier); Maurice Ravel: „Le tombeau de Couperin“, Menuet (Calefax Reed Quintet); Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrio G-Dur, op. 35 (Trio Parnassus); Moritz Moszkowski: Zwei Spanische Tänze (I Salonisti)

BR-Magazin  – 37

montag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 3.2.1941: Das Musical „Lady in the Dark“ von Kurt Weill und Ira Gershwin wird Titelgeschichte im „Time-Magazin“ Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Michael Glinka: Walzer-Fantasie h-Moll (Orchestre Philharmonique de Radio France: Paavo Järvi); Ludwig van Beethoven: „Leonoren-Ouvertüre Nr. 2“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Esa-Pekka Salonen); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 67 F-Dur (Austro-Hungarian Haydn Orchestra: Ádám Fischer) 10.00 Nachrichten, Wetter Antonín Dvořák: „Der Wassermann“, op. 107 (Staatsphilharmonie Nürnberg: Marcus Bosch); Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219 (The English Concert, Violine und Leitung: Andrew Manze); Peter Tschaikowsky: „Schwanensee“, Suite (Israel Philharmonic Orchestra: Zubin Mehta); Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur – „Rheinische“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: David Zinman) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Ele Martens Magdalena Kožená singt Antonio Vivaldi – Roby Lakatos sieht die Zeit vergehn – der Klarinettist Helmut Eisel lässt den Kater Troll einen Freilach tanzen – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Wagner in Wien und Paris Richard Wagner: „Tannhäuser“, Arie der Elisabeth aus dem 2. Akt (Helga Dernesch, Sopran; Wiener Philharmoniker: Georg Solti); „Lohengrin“, Auftritt des Lohengrin aus dem 1. Akt (Claire Watson, Sopran; Jess Thomas, Tenor; Walter Berry, Martti Talvela, Bass; Chor und Orchester der Wiener Staatsoper: Karl Böhm); „Götterdämmerung“, Siegfrieds Rheinfahrt (Orchestre de L’Opéra de Paris: Philippe Jordan); „Die Walküre“, Finale aus dem 1. Aufzug (Nina Stemme, Sopran; Johan Botha, Tenor; Orchester der Wiener Staatsoper: Franz Welser-Möst) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie A-Dur, KV 201 (Scottish Chamber Orchestra:


Di

4. Februar Tagestipp

  20.03 Uhr

  20.15 Uhr und 22.45 Uhr

Das Leben ist etwas Besonderes

Elektrisierend Sie waren Absolventen der Musikhochschulen von Paris und Lyon, spielen seit 1996 in Streichquartettformation zusammen und konzertieren als „Quatuor Diotima“ weltweit mit durchschlagendem Erfolg. Im musica-vivaKonzert vom 8. November 2013 elektrisierten sie mit neuen Werken französischer Provenienz: den vielfältig funkelnden, stilledurchwirkten Filigranarbeiten „Bitume“ (2008) und „Farrago“ (2013, UA) von Gérard Pesson und dem vielschichtigen Raumklangwunderstück „Tensio“ (2010) für Streichquartett und Elektronik von Philippe Manoury.

Zum Weltkrebstag sendet das Bayerische Fernsehen den Fernsehfilm „Die Drachen besiegen“ (20.15 Uhr) und die Dokumentation „Seelenvögel“ (22.45 Uhr) von Thomas Riedelsheimer. Für ihn war „Seelenvögel“ eine spezielle Herausforderung: „Manchmal waren die Ereignisse nur auszuhalten, weil ich mich auf die Position des Filmemachers zurückziehen konnte ... es bleibt ein Gefühl der Kraft und Energie, das mir diese Kinder geschenkt haben. Ich glaube, dass dieser Film etwas davon vermitteln kann.“

–– BR-Klassik Konzert der musica viva: Quatuor Diotima, 117 Min. br-klassik.de

–– Bayerisches Fernsehen Die Drachen besiegen, D 2008, 90 Min. Seelenvögel, D 2009, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de/film

  21.05 Uhr

In seinen zwei Essays „Schreibanstöße und Fundsachen“ und „Dichte Beschreibung und Denkmalsturz“ beschäftigt sich Uwe Timm (Foto) ausgehend von den Leitsätzen „Im Anfang war das Wort“ und „Im Anfang war die Tat“ mit den Anfängen seiner Romane und dem, was ihnen vorausging. –– Bayern 2 radioTexte am Dienstag: Schreibanstöße und Fundsachen, 55 Min. bayern2.de/radiotexte

38  – BR-Magazin

Fotos: WDR/Filmpunkt GmbH, Michael Döschner-Apostolidis

Am Anfang war ...


Fernsehen

4. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Anwendungen der Integralrechnung 6.30 Achtung! Experiment (7/24) Am Ball bleiben 6.40 Achtung! Experiment (8/24) Der Meister und das Buch 6.50 Achtung! Experiment (9/24) Am längeren Hebel 7.00 Playtime (5/24) Jill‘s Birthday 7.15 Tele-Gym Nordic Walking 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 Lebenslinien Der Krieg in meinem Kopf 10.50 Faszination Wissen Schätze auf der Müllhalde: Sind Deponien die neuen Goldgruben? 11.20 Rote Rosen (1534) 12.10 Sturm der Liebe (1921) 13.00 Dahoam is Dahoam (1260) Mitten in die Presse 13.30 Unkraut 14.15 laVita begeistert, besessen, bekloppt – Fans! 15.00 Bayerische Olympiageschichten Sapporo und Innsbruck ▶ Seite 9 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Skiwahnsinn in den Alpen 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Gesundheit! 19.45 Dahoam is Dahoam (1261) Das Heilige Weibi

6.00 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund Gymnastik für Bauch, Beine, Po 6.15 alpha-CAMPUS Die Universitäten Jena, Hamburg, Mannheim und Bochum 6.45 TELEKOLLEG Geschichte Die Europäische Einigung 1945 bis heute 7.15 Englisch für Anfänger (7/51) The Football Pools 7.45 Fast Track English – The Business World (4/13) Banking 8.15 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Das Traummolekül – August Kekulé und der Benzolring 8.30 Reibung überall 8.45 Chemische Produkte im Alltag Helfer im Haushalt 9.00 Ich mach‘s! Modenäher/-in 9.15 GRIPS Deutsch Medien: Realität & Fiktion 9.30 alpha-Österreich: Energie und Physik Schneller, höher, stärker! Wo ist das Limit? 10.15 Klassiker der Weltliteratur Stanislaw Lem 10.30 Paula und die wilden Tiere Ein Kasuar für den Regenwald 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

ZUM WELTKREBSTAG

20.15 Die Drachen besiegen Fernsehfilm, Deutschland 2008 Regie: Franziska Buch 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Münchner Runde ZUM WELTKREBSTAG

22.45 Seelenvögel Dokumentarfilm, Deutschland 2009 Regie: Thomas Riedelsheimer 0.15 Rundschau-Nacht 0.25 Die Hausschlüssel Spielfilm, Deutschland/Frankreich/Italien 2004 Regie: Gianni Amelio 2.10 Dahoam is Dahoam (1261) 2.40 Planet Erde Argentinien 2.45 Münchner Runde 3.30 Unkraut 4.15 Gesundheit! 5.00 Alpha bis Omega Beten 5.35 Space Night

alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Südschweden 11.45 Das Buch der Bücher (10/18) Über das Brot 12.00 Der Top-Tipp Umwelt 12.05 Tagesgespräch Zum 55. Geburtstag von Hella von Sinnen

13.00 alpha-Forum: Hella von Sinnen Entertainerin, Komödiantin und Schauspielerin 13.45 Die Oder (3/3) Flussgeschichten 14.00 Achtung! Experiment (7/24) Am Ball bleiben 14.10 Achtung! Experiment (8/24) Der Meister und das Buch 14.20 Achtung! Experiment (9/24) Am längeren Hebel 14.30 Paula und die wilden Tiere Komm kuscheln Koala! 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Lebensborn – Kinder für Hitler

18.15 LeseZeichen Das Literaturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau 19.00 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Kautschuk – Charles Goodyear und Fritz Hofmann 19.15 GRIPS Englisch will-Future Highland Games 19.30 alpha-Österreich: Bühne Europa TheaterdirektorInnen im Gespräch alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Schwedische Inselwelt Die Schären von Stockholm 21.00 alpha-Forum City 21.45 Planet Wissen Lebensborn – Kinder für Hitler 22.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Gründung der Stadt Troja alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

23.00 Wildschweine im Teutoburger Wald 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Michael Wigge Autor und Reisereporter 0.45 alpha-Österreich: Bühne Europa TheaterdirektorInnen im Gespräch 1.30 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Gründung der Stadt Troja 1.45 alpha-Forum City 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Through the Window 2.55 Space Night Earth-Views 3.50 alpha-Centauri Was ist ein Blazar? 4.05 Space Night Earth-Views 5.00 alpha-Centauri Was ist ein Blazar? 5.15 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

16.00 Leben im Steineichenwald Die schwarzen Schweine Andalusiens 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Emmy-Noether-Vorlesung Die Entwicklung der Stellung der Frau im Islam 17.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Anwendungen der Integralrechnung BR-Magazin  – 39

dienstag

Bayerisches Fernsehen

Di


Di

Radio 

4. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

dienstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

40  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Die Winterreise ▶ Seite 15 Ein literarisches Motiv Franz Schubert Ein Winterkind Das Kalenderblatt 4.2.1943 Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ in Zürich 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Bayern 2-Favoriten Empfehlungen für Bücher, Musik, Filme und mehr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Katherine Mansfield Impressionen des Augenblicks Meister der Short Story Kein Wort zuviel Das Kalenderblatt 4.2.1943 Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ in Zürich 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Norbert Joa Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Hellwach im Traum Erkenntnisse der Klartraumforschung Von Mechthild Müser 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Nachtstudio Transatlantische Komplizen William S. Burroughs zum 100. Geburtstag Von Barbara Schäfer 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioTexte am Dienstag Schreibanstöße und Fundsachen Autorenlesung zu einer Poetik von Anfang und Ende Von und mit Uwe Timm 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 5.2.1865 – Wilhelm Busch bietet „Max und Moritz“ an 0.12 Concerto bavarese Fränkische Komponisten Hermann Seidl: Suite (Michael Eckerle, Orgel); Ludger Hofmann-Engl: Zweite symphonische Arbeit (Polnisches Radio und TV Sinfonie Orchester von Krakau: Szymon Kawalla); Hans-Günther Allers: Rhapsodie, op. 63 (Bettina Kunig, Klarinette; Bernhard Schmitz, Violoncello; Dorota BeresStasiewicz, Klavier); Hans Ludwig Schilling: Fantasia (Heinrich Wimmer, Orgel); Eberhard Klemmstein: Sonate (Mark Kosower, Violoncello; Jee-Won Oh, Klavier); Herbert Fromm: Streichquartett (IturriagaQuartett); Zsolt Gárdonyi: Sonata da chiesa (Matthias Eckert, Trompete; Seiya Hagiwara, Posaune; Anke Veit, Orgel) Aus dem Studio Franken 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Classic Rock Mit Tom Glas 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

4. Februar

Di

BR-Klassik

Podcast

Surround

Armida aus dem 1. Akt (Juanita Lascarro, Sopran; Florin Cezar Ouatu, Countertenor; Pera Ensemble; Ensemble l’arte del mondo: Werner Ehrhardt) und Arie der Armida aus dem 2. Akt (Danielle de Niese, Sopran: Les Arts Florissants: William Christie); Luigi Boccherini: Streichquartett g-Moll, Minuetto, op. 24, Nr. 6 (Pertersen Quartett); Georg Friedrich Händel: „Alcina“, Arie der Alcina (Simone Kermes, Sopran; Il Complesso Barocco: Alan Curtis) und Rezitativ und Arie der Alcina aus dem 2. Akt (Emma Kirkby, Sopran; Brandenburg Consort: Roy Goodman) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Johan Svendsen: Symphonie Nr. 1 D-Dur (Philharmonisches Orchester Oslo: Mariss Jansons); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur (Mitsuko Uchida, Klavier; Kurt Sanderling); Claude Debussy: Sonate (Petra Schissel, Flöte; Nimrod Guez, Viola; Cristina Bianchi, Harfe); Antonín Dvořák: „Das goldene Spinnrad“, op. 109 (Rafael Kubelik) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Annika Täuschel 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah 4.2.1636: Heinrich Schütz’ „Musikalische Exequien“ werden erstmals aufgeführt Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Xavier de Maistre, Harfe Wolfgang Amadeus Mozart: Doppelkonzert C-Dur, KV 299 (Magali Mosnier, Flöte; Mozarteumorchester Salzburg: Ivor Bolton); Claude Debussy: „Beau soir“ (Diana Damrau, Sopran); Alberto Ginastera: Harfenkonzert, op. 25 (ORF-Radio-Symphonieorchester Wien: Bertrand de Billy) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das starke Stück Joseph Haydn: Sinfonia D-Dur, Ouvertüre, Hob. Ia/7 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) „Starke Stücke“ – Meisterwerke der Musik Joseph Haydn: Sonate e-Moll, Hob. XVI/47 (Ragna Schirmer, Klavier); Violoncellokonzert C-Dur, Hob. VIIb/1 (Johannes Moser, Violoncello; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Riccardo Muti) 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Konzert der musica viva Quatuor Diotima; Ircam Konzert der musica viva Gérard Pesson: „Bitume“; „Farrago“; Philippe Manoury: „Tensio“

Aufnahme vom 8. November 2013 in der Muffathalle, München 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Operetten-Boulevard Mit Andrea Plattner 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz Classics Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Edouard Lalo: Romance-Sérénade G-Dur (Thomas Christian, Violine; WDR-Rundfunkorchester: Stefan Blunier); Sergej Prokofjew: „Romeo und Julia“, Suite (Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester: Stanislaw Skrowaczewski); Aribert Reimann: Cantus (Jörg Widmann, Klarinette; WDR Sinfonieorchester Köln: Peter Rundel); Friedrich Kiel: „Missa solemnis“ (Brigitte Lindner, Sopran; Regine Röttger, Mezzosopran; Elisabeth Graf, Alt; Thomas Dewald, Tenor; Karl Fäth, Bass; Kölner Rundfunkchor; Kölner Rundfunkorchester: Helmuth Froschauer) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Arnold Schönberg: „Verklärte Nacht“, op. 4 (Deutsche Kammerphilharmonie: Mario Venzago); Wolfgang Amadeus Mozart: Variationen über „Ein Weib ist das herrlichste Ding“, KV 613 (Kristian Bezuidenhout, Klavier); Franz Schreker: Kammersymphonie (Netherlands Radio Chamber Orchestra: Peter Eötvös); Charles Ives: Sonate Nr. 1 (Hilary Hahn, Violine; Valentina Lisitsa, Klavier); Alexander von Zemlinsky: „Sinfonietta“, op. 23 (Kölner Philharmoniker: James Conlon) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Robert Schumann: Introduktion und Allegro appassionato G-Dur, op. 92 (Florian Uhlig, Klavier; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 5 B-Dur (Concerto Köln); Anton Reicha/Ivan Müller: Klarinettenkonzert g-Moll (Dieter Klöcker, Klarinette; Prager Kammerorchester: Milan Lajčík) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Georg Philipp Telemann: Sinfonia melodica C-Dur (Berliner Barock Solisten: Rainer Kussmaul); Heitor Villa-Lobos: „Bachianas Brasileiras Nr. 5“, Aria (Branford Marsalis, Saxophon; English Chamber Orchestra: Andrew Litton); Johann Sebastian Bach: Toccata c-Moll, BWV 911 (Angela Hewitt, Klavier); Niccolò Paganini: „Moses-Variationen“ (Salvatore Accardo, Violine; Chamber Orchestra of Europe: Franco Tamponi); Sergej Rachmaninow: Vocalise, op. 34, Nr. 14 (Nadia Reisenberg, Klavier; Clara Rockmore, Theremin); Franz Schubert: Symphonie Nr. 1 D-Dur, Adagio (Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester: Günter Wand) BR-Magazin  – 41

dienstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 4.2.1636: Heinrich Schütz’ „Musikalische Exequien“ werden erstmals aufgeführt Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Johann Anton Kozeluch: Fagottkonzert C-Dur (Milan Turković, Fagott; Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Hanns-Martin Schneidt); Antonio Bertali: Sonate d-Moll (Le Concert Brisé: William Dongois); Felix Mendelssohn Bartholdy: Trio c-Moll (Ana Chumachenko, Violine; Hariolf Schlichtig, Viola; Adrian Oetiker, Klavier); Jean-Philippe Rameau: „Les Indes galantes“, Chaconne (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski) 10.00 Nachrichten, Wetter Ralph Vaughan Williams: „The lark ascending“ (Tasmin Little, Violine; BBC Philharmonic Orchestra: Andrew Davis); Frederick Delius: „In a summer garden“ (Bournemouth Symphony Orchestra: Richard Hickox); Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 1 fis-Moll (Nikolai Lugansky, Klavier; City of Birmingham Symphony Orchestra: Sakari Oramo); Edward Elgar: „Enigma-Variationen“, op. 36 (Academy of St.Martin-inthe-Fields: Neville Marriner); Gustav Holst: „Beni Mora“, op. 29, Nr. 1 (BBC Philharmonic Orchestra: Andrew Davis) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Ele Martens Franz Grothe meint, man müsse sich nicht gleich scheiden lassen – Eduard Künneke nimmt uns mit nach Samarkand – Albert Ketèlbey bewundert Porzellan – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Zauberinnen bei Händel Georg Friedrich Händel: „Amadigi di Gaula“, Arie der Melissa aus dem 1. Akt (Johannette Zomer, Sopran; Bart Schneemann, Oboe; Musica Amphion: Pieter-Jan Belder) und Arie der Melissa aus dem 2. Akt (Joyce DiDonato, Mezzosopran; Les Talens Lyriques: Christophe Rousset); Luigi Boccherini: Streichquartett D-Dur, Allegro rondeau, op. 15, Nr. 1 (Pertersen Quartett); Georg Friedrich Händel: „Rinaldo“, Arie der Armida (Inga Kalna, Sopran; Freiburger Barockorchester: René Jacobs) und Duett Rinaldo –


Mi

5. Februar Tagestipp

  19.05 Uhr

Wie Kamele fliegen lernten

  20.03 Uhr

Zweifelhafter Tod

Wer je selbst auf einem Kamel geritten ist, versteht, woher der wiegende Rhythmus der orientalischen Musik kommt. Im zweisprachigen Hörprojekt „Das fliegende Kamel“ von Autor Paul Maar geht es aber nicht um Folklore, sondern um deutsch-türkischen Kulturaustausch. Türkische Musiker und die Mittelalter-Gruppe Capella Antiqua Bambergensins verbinden auf wundersame Weise die Literatur und Musik des Orients und Okzidents, des Mittelalters und der Gegenwart. Ulrike Zöller berichtet, wie das Bamberger Ensemble diesen Kultur-Austausch erlebt hat. –– BR-Klassik Musik der Welt: Das fliegende Kamel, 25 Min. br-klassik.de/musikderwelt

–– Bayern 2 radioKrimi: Holger Siemann – Mord am Hindukusch, 57 Min. bayern2.de/radiokrimi

  19.00 Uhr

Aus der Mitte

Sylvia Sachse arbeitet monatelang an einem Bild. Dabei geht sie sehr intuitiv vor, skizziert nicht, lässt sich auf den Augenblick ein. Die strengen geometrischen Vorgaben des Mandalas empfindet sie jedoch nicht als Fessel, sondern als Befreiung. –– BR-alpha Kunstraum: Sylvia Sachse – Mandala, 15 Min. br-alpha.de

42  – BR-Magazin

Fotos: colourbox, Andreas Wolf/Fotolia.com, BR

Patrick Koslowski alias „Omme“ war ein erfolgreicher Boxer, der sich, als er aus dem Olympiakader flog, als Freiwilliger für den Afghanistan-Einsatz meldete. Er starb durch eine Handgranate. Staatsanwalt Johannes Wintrup soll die näheren Umstände aufklären, die zum Selbstmord des deutschen Soldaten in Afghanistan geführt haben. Wintrup jedoch hegt Zweifel an der Selbstmordtheorie.


Fernsehen

5. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be 6.30 Vom Aischgrund bis zur Zugspitze Naturräume in Bayern 6.45 Bergsturz Die Alpen im Umbruch 7.00 Englisch für Anfänger A Picnic at Windsor 7.15 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Wild & Weiblich 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 Münchner Runde

6.00 Tele-Gym Aktiv in den Tag 6.15 alpha-Campus AUDITORIUM Emmy-Noether-Vorlesung Die Entwicklung der Stellung der Frau im Islam 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Anwendungen der Integralrechnung 7.15 Englisch für Anfänger (8/51) Do it Yourself 7.45 C‘est ça, la vie (14/26) Olivier, journaliste Leben und Arbeiten in Frankreich 8.15 Die Oder (3/3) Flussgeschichten 8.30 Achtung! Experiment (7/24) Am Ball bleiben 8.40 Achtung! Experiment (8/24) Der Meister und das Buch 8.50 Achtung! Experiment (9/24) Am längeren Hebel 9.00 Great Moments in Science and Technology Charles Goodyear, Fritz Hofmann – Rubber 9.15 GRIPS Englisch will-Future Highland Games 9.30 alpha-Österreich: Bühne Europa TheaterdirektorInnen im Gespräch 10.15 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Gründung der Stadt Troja 10.30 Paula und die wilden Tiere Komm kuscheln Koala! 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

ZUM HOLOCAUST-GEDENKTAG

10.50 Vor Ort – Die Reportage 11.20 Rote Rosen (1535) 12.10 Sturm der Liebe (1922) 13.00 Dahoam is Dahoam (1261) Das Heilige Weibi 13.30 Gesundheit! 14.15 Zu Gast in Mexiko und Guatemala Nix wie raus 15.00 Bayerische Olympiageschichten Von Lake Placid bis Calgary ▶ Seite 9 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Das Prinzip Lebensmut Training für die Paralympics ▶ Seite 4 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 stationen.Magazin 19.45 Dahoam is Dahoam (1262) Der Uhren-Tausch-Rausch 20.15 Bayerntour (2/6) 21.00 Kontrovers – Das Politikmagazin 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Lebendige Geschichte (3/4) Mittelalter und zurück 22.45 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens ZUR BERLINALE 2014

23.00 Rose Fernsehfilm, Deutschland 2005 Regie: Alain Gsponer ▶ Seite 16 0.35 Rundschau-Nacht 0.45 Dahoam is Dahoam (1262) 1.15 Planet Erde Indien – Tempel in Tamil Nadu 1.20 stationen.Magazin 2.05 Bayerntour (2/6) 2.50 Kontrovers – Das Politikmagazin 3.35 Lebendige Geschichte (3/4) Mittelalter und zurück 4.20 Kino Kino 4.35 Space Night Flight through the Skies 5.40 Space Night Flight through the Skies

alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Schwedische Inselwelt Die Schären von Stockholm 11.45 Klassiker der Weltliteratur Stanislaw Lem 12.00 Der Top-Tipp Do It Yourself 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum City 13.45 Ich mach‘s! Zimmerer/Zimmerin 14.00 Vom Aischgrund bis zur Zugspitze Naturräume in Bayern 14.15 Bergsturz Die Alpen im Umbruch 14.30 Paula und die wilden Tiere Was macht das Känguru im Baum? 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Soldaten-Trauma Afghanistan

18.45 Rundschau 19.00 Kunstraum Sylvia Sachse: „Mandala“ 19.15 GRIPS Mathe Bruchgleichungen 19.30 alpha-Österreich: Heilige/r des Monats Hl. Valentin 20.00 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Wirtschaftsethik (Teil 1): Ethik und Wirtschaft – Ein Widerspruch? alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Stockholm – Sommergeschichten aus Schwedens Metropole Zum 65. Geburtstag von Kurt Beck

21.00 alpha-Forum: Kurt Beck Vorsitzender Friedrich-Ebert-Stiftung, Ministerpräsident a.D. 21.45 Planet Wissen Soldaten-Trauma Afghanistan 22.45 alpha-Centauri Kann Star Trek Wirklichkeit werden? alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

23.00 Lebenslinien: Wie die Wollschweine nach Babe kamen Lebenskünstler im Havelland 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 55. Geburtstag von Hella von Sinnen

0.00 alpha-Forum: Hella von Sinnen Entertainerin, Komödiantin und Schauspielerin 0.45 alpha-Österreich: Heilige/r des Monats Hl. Valentin 1.15 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Wirtschaftsethik (Teil 1): Ethik und Wirtschaft – Ein Widerspruch? 1.30 alpha-Centauri Kann Star Trek Wirklichkeit werden? Zum 65. Geburtstag von Kurt Beck

1.45 alpha-Forum: Kurt Beck Vorsitzender Friedrich-Ebert-Stiftung, Ministerpräsident a.D. 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Home in the Valley 2.55 Space Night Earth-Views 3.55 alpha-Centauri Gibt es ein 2. Schwarzes Loch im Galaktischen Zentrum? 4.10 Space Night Earth-Views 5.10 alpha-Centauri Gibt es ein 2. Schwarzes Loch im Galaktischen Zentrum? 5.25 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

16.00 Wildschweine im Teutoburger Wald 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Krampfadern – nur ein kosmetisches Problem? Dr. med. Antje Mükke 17.45 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be Kentucky 18.15 W wie Wissen BR-Magazin  – 43

mittwoch

Bayerisches Fernsehen

Mi


Mi

Radio 

5. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

mittwoch

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

44  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Die Frau im Judentum Mehr als die „Königin des Hauses“ Die Religion der Sikhs Jede Frau heißt Prinzessin Das Kalenderblatt 5.2.1865 Wilhelm Busch bietet „Max und Moritz“ an 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Ein Quell der Energie – Unternehmen entdecken das Stromsparen und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Breitengrad Schöne neue Welt? Ein Besuch im Googleplex Von Wolfgang Stuflesser ▶ Seite 7 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Sita – Indiens mythologische Traumfrau Das indische Kumbh-MelaFest Heiliges Bad für Millionen Das Kalenderblatt 5.2.1865 Wilhelm Busch bietet „Max und Moritz“ an 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Achim Bogdahn Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioKrimi Mord am Hindukusch Von Holger Siemann Hannes Witrup – Andreas Pietschmann Robert – Torben Kessler Oberst Brunner – Oliver Stokowski Ferner: Marlon Kittel, Janina Sachau, Tanja Schleiff, Thomas Lang, Dustin Semmelrogge, Philipp Schepmann, Volker Lippmann und Bernd Reheuser Regie: Annette Kurth WDR 2013 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Dossier Politik Hintergrund, Analyse, Meinung 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 6.2.1971 – Alan Shepard spielt Golf auf dem Mond 0.12 Concerto bavarese Bayerische Komponisten Volker Nickel: Kammermusik IX – „Piano Puzzle Pieces“ (Andreas Skouras, Klavier); Bernhard Weidner: Große Bagatelle in drei Bildern (Kolja Lessing, Violine); Carlos Heinrich Veerhoff: „Moments musicaux“, op. 50 (Carina Rascher-Peters, Saxophon; Hugo Moth, Akkordeon; Hermann Gschwendtner, Schlagzeug); Jörg Widmann: Elf Humoresken (Jan-Philip Schulze, Klavier) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Rockperlen Mit Chris Baumann 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

5. Februar

Mi

BR-Klassik

Podcast

Surround

tophe Benoit, Bariton; Orchestre de l’Association des Concerts Lamoureux: JeanClaude Hartemann); C. Lecocq: Aus „La fille de Madame Angot“ (Mady Mesplé, Sopran; Charles Burles, Tenor; Orchestre du Théâtre National de l’Opéra-Comique: Jean Doussard); R. Planquette: „Die Glocken von Corneville“ (Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden: Wal-Berg); „Rip“, Quel chagrin helas dans ma vie – aus dem 1. Akt und Pour marcher dans la nuit obscure aus dem 2. Akt (Lina Dachary, Sopran; Orchestre Lyrique de l’RTF: Marcel Cariven); „Les cloches de Corneville“, Szene des Jean Grenicheux (Jerry Hadley, Tenor; English Chamber Orchestra: Richard Bonynge); „Rip“, Mes enfants sachez qu’en menage aus dem 1. Akt (Joelle Pierre, Charles Daguerressar, Gesang; Orchestre Lyrique de l’RTF: Marcel Cariven) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama J. Brahms: Serenade A-Dur, op. 16 (London Symphony Orchestra: István Kertész); J. N. Hummel: Fagottkonzert F-Dur, WoO 23 (Klaus Thunemann, Fagott; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); L. van Beethoven: „Waldstein-Sonate“, op. 53 (Alexei Lubimov, Klavier); L. Spohr: Symphonie Nr. 2 d-Moll (Orchestra della Svizzera Italiana: Howard Shelley) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Ben Alber 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Alexander Lonquich, Klavier R. Schumann: „Novelette“, op. 21, Nr. 8; F. Schubert: Rondo h-Moll, D 895 (Carolin Widmann, Violine); L. Janáček: „Im Nebel“; G. Fauré: Impromptu Nr. 1 Es-Dur 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Musik der Welt „Das fliegende Kamel“ Die Capella Antiqua Bambergensis und musikalische Geschichten aus dem Orient Von Ulrike Zöller Live aus dem Münchner Prinzregententheater:

19.30 Konzert des Münchner Rundfunkorchesters: Frank Zacher Aus der Reihe „Mittwochs um halb acht“ Von Cinecittà nach Hollywood – Filmmusik all’italiana Mit Musik von Nino Rota, Pietro Mascagni, Goffredo Petrassi, Ennio Morricone, Alessandro Cicognini, Nicola Piovani und Luis Bacalov Moderation: Antonio Pellegrino ▶ Seite 11 21.15 Intermezzo Das Ensemble Wien – Berlin spielt Musik

von J. Ibert, F. Poulenc, G. Rossini, E. Bozza und J. Strauß 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Der Chor des Bayerischen Rundfunks J. C. Bach: „Ich lieg und schlafe ganz mit Frieden“ (Elmar Schloter, Orgel; HansPeter Rauscher); J. Rheinberger: Missa Es-Dur, op. 109; B. Bar-Am: „My heart is steadfast“ (Michael Gläser); R. Schumann: „Zuversicht“ (Dietrich Knothe) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz aus Nürnberg: Jazz & Beyond Jazz in It Aufnahmen mit Gianluigi Trovesi, Giovanni Mirabassi und anderen Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann Aus dem Studio Franken 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik F. Draeseke: Serenade D-Dur, op. 49 (Nicolai Schneider, Violoncello; Radio-Philharmonie Hannover des NDR: Jörg-Peter Weigle); A. Scarlatti: „Endimione e Cintia“ (Annon Lee Silver, Heather Harper, Sopran; Rudolf Schlegel, Bass; Walter Harkopf; Klaus Kraffert, Oboe; Karl-Otto Hartmann, Fagott; Adolf Scherbaum, Trompete; Alfred Rey, Violine; Horst Beckedorf, Violoncello; Erich Kunisch, Eugen Dombois, Laute; Rundfunkorchester Hannover des NDR, Cembalo und Leitung: Raymond Leppard); W. A. Mozart: Konzert F-Dur, KV 242 (Heidi Bung, Ulrike Bauer, Kurt Bauer, Klavier; Rundfunkorchester Hannover des NDR: Zdeněk Mácal); A. Dvořák: Symphonische Variationen, op. 78 (NDR-Sinfonieorchester: John Eliot Gardiner) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) F. Ries: Flötenquartett A-Dur, op. 145, Nr. 3 (Oxalys); P. Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll (Lang Lang, Klavier; Chicago Symphony Orchestra: Daniel Barenboim); G. Enescu: Kammersymphonie, op. 33 (Philharmonisches Orchester Tampere: Hannu Lintu); A. Glasunow: „Raymonda-Suite“, op. 57 a (Royal Scottish National Orchestra: José Serebrier) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) L. Cherubini: Streichquintett e-Moll (Manuel van der Nahmer, Violoncello; Diogenes Quartett); J. G. Graun: Concerto G-Dur (Hille Perl, Viola da gamba; Freiburger Barockorchester: Petra Müllejans) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) F. Smetana: „Die verkaufte Braut“, Ouvertüre; G. F. Händel: Concerto F-Dur; L. van Beethoven: Sonate C-Dur, WoO 51; R. Binge: „Elisabeth-Serenade“; V. Monti: Czárdás; W. F. Bach: Sonate e-Moll; P. Hindemith: Suite französischer Tänze

BR-Magazin  – 45

mittwoch

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 5.2.1876: Ole Bull spielt an seinem Geburtstag Geige auf der Spitze der Cheopspyramide Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag A. Borodin: „Eine Steppenskizze aus Mittelasien“ (Anima Eterna: Jos van Immerseel); E. Chabrier: „Trois valses romantiques“ (Alexandre Tharaud, Klavier); W. A. Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 543 (Orchestre des Champs-Élysées: Philippe Herreweghe) 10.00 Nachrichten, Wetter C. Gounod: Suite concertante A-Dur (Roberto Prosseda, Pedalklavier; Orchestra della Svizzera Italiana: Howard Shelley); E. Grieg: Norwegische Tänze, op. 35 (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi); P. Tschaikowsky: „Der Sturm“, op. 18 (Berliner Philharmoniker: Claudio Abbado); F. Schubert: Klavierquintett A-Dur, D 667 – „Forellenquintett“ (Maria João Pires, Klavier; Tobias Steymans, Violine; Hermann Menninghaus, Viola; Maximilian Hornung,Violoncello; Philipp Stubenrauch, Kontrabass) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Ele Martens Offenbach erklärt, wie man eine Frau rumkriegt – Charlie Chaplin ist melancholisch – Gershwin lässt den Rhythmen freien Lauf – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile E. Waldteufel: „L’esprit français“, Polka (Staatliches Philharmonisches Orchester der Slowakei: Alfred Walter); H. Christiné: „Phi-Phi“, Duett Madame Phidias – Ardimédon aus dem 3. Akt (Barbara Hendricks, Sopran; Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l’Opéra de Lyon: Lawrence Foster); M. Yvain: „Ta bouche“, Duett Eva – Bastien aus dem 1. Akt (Barbara Hendricks, Sopran; Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l’Opéra de Lyon: Lawrence Foster); A. Adam: „Giselle“, Pas de deux der Bauern (Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire de Paris: Jean Martinon); A. Messager: „Véronique“, Szene Hélène – Florestan aus dem 2. Akt (Barbara Hendricks, Sopran; Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l’Opéra de Lyon: Lawrence Foster), Couplet der Hélène und Quartett Agathe – Hélène – Ermerance – Coquenard aus dem 3. Akt (Andrea Guiot, Mady Mesplé, Sopran; Denise Benoit, Mezzosopran; Jean-Chris-


Do

6. Februar Tagestipp

  9.05 Uhr

Reisegefährten   19.05 Uhr

Hauch des Geheimnisvollen

Heldensagen sehen im Pferd einen treuen Gefährten des Menschen, treu bis in den Tod. Auch als Lasttier und „Kriegsgerät“ kamen Pferde zum Einsatz. Autorin Christiane Seiler geht der Frage nach, was ein Tier, dessen Instinkte auf das Weglaufen vor der Gefahr gerichtet sind, dazu bringt, in der Schlacht den für es widernatürlichen Weg nach vorne anzutreten. –– Bayern 2 radioWissen: Tierische Reisebegleiter Multitalent Pferd, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

  21.00 Uhr

Knapp ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl ist es für Helmut Schleich Zeit, Bilanz zu ziehen. Er prüft nicht nur die überschwänglichen Versprechen unserer neuen Regierung, sondern hinterfragt auch gleich das aktuelle Weltgeschehen. –– Bayerisches Fernsehen SchleichFernsehen, D 2014, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/schleichfernsehen

46  – BR-Magazin

Als Solopianist, mit seinem langjährigen Trio und auch in der Zusammenarbeit mit klassischen Musikern entwickelte Brad Mehldau (Foto) eine Musiksprache des 21. Jahrhunderts. Wortkarg und scheu wirkt er bei Auftritten, Interviews gibt er sehr selten. Umso spannender ist das persönliche Aufeinandertreffen und das Gespräch mit dem Pianisten und Komponisten. Ulrich Habersetzer stellt die unterschiedlichen Klangsphären des Brad Mehldau vor und zeichnet ein Porträt dieses in sich gekehrten, ungemein kreativen, sensiblen und genialen Musikers. –– BR-Klassik KlassikPlus: Künstler im Gespräch – Brad Mehldau, 55 Min. br-klassik.de

Fotos: colourbox, BR/Martina Bogdahn, Michael Wilson

Bilanz ziehen


Fernsehen

6. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Informatik (5/12) Datenbanken abfragen 6.30 Die Aktie I Aktienhandel an der Börse 6.45 Die Aktie II Die Aktie als Kapitalanlage 7.00 Anna, Schmidt & Oskar (5/26) Tomaten, Gurken, Brot und Reis? 7.15 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Aktiv und gesund im Alter 9.15 Panda, Gorilla & Co 10.05 Kontrovers – Das Politikmagazin 10.50 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 11.20 Rote Rosen (1536) 12.10 Sturm der Liebe (1923) 13.00 Dahoam is Dahoam (1262) Der Uhren-Tausch-Rausch 13.30 stationen.Magazin 14.15 Bayerntour (2/6) 15.00 Bayerische Olympiageschichten Von Albertville bis Nagano ▶ Seite 9 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Leben für den goldenen Moment Maria Höfl-Riesch und ihre letzte Olympia-Vorbereitung ▶ Seite 4 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Geld und Leben 19.45 Dahoam is Dahoam (1263) Cowgirl trifft Cowboy 20.15 quer (4/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 21.00 SchleichFernsehen Kabarett. Parodie. Unfug. 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 22.30 LIDO Bombay, Capri, Schleißheim. Die Biene Maja und ihr Schöpfer 23.15 BR- Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 23.45 Rundschau-Nacht 23.55 Dahoam is Dahoam (1263) 0.25 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerindierockigsten Musiker und Businessplanner Robert Redweik 0.55 Planet Erde Italien – Sizilien – Ätna und Ostküste 1.00 Nachtlinie 1.30 Geld und Leben 2.15 quer (4/39) 3.00 Capriccio 3.30 LIDO 4.15 Space Night How to become an Astronaut? 5.20 Space Night How to become an Astronaut?

6.00 Tele-Gym ZEN-Meditation 6.15 alpha-Campus AUDITORIUM Krampfadern – nur ein kosmetisches Problem? Dr. med. Antje Mükke 6.45 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be Kentucky 7.15 Englisch für Anfänger (9/51) A Driving Lesson 7.45 Avanti! Avanti! (1/26) La valigia Italienisch mit Ima Agustoni 8.15 Ich mach‘s! Zimmerer/Zimmerin 8.30 Vom Aischgrund bis zur Zugspitze Naturräume in Bayern 8.45 Bergsturz Die Alpen im Umbruch 9.00 Kunstraum Sylvia Sachse: „Mandala“ 9.15 GRIPS Mathe Bruchgleichungen 9.30 alpha-Österreich: Heilige/r des Monats Hl. Valentin 10.00 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Wirtschaftsethik (Teil 1): Ethik und Wirtschaft – Ein Widerspruch? 10.15 alpha-Centauri Kann Star Trek Wirklichkeit werden? 10.30 Paula und die wilden Tiere Was macht das Känguru im Baum? 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Schlaganfall: neues zu Prävention und Therapie Prof. Dr. med. S. Schwab 17.45 TELEKOLLEG Informatik (5/12) Datenbanken abfragen 18.15 Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger 18.45 Rundschau 19.00 Einfach logisch (4/12) Verschiedene Ansichten 19.15 Kant für Anfänger (4/5) Grenzüberschreitung 19.30 alpha-Österreich: Crossover ORF-Korrespondenten im Gespräch alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Schwedens Bären – Geliebt und gehasst Zum 65. Geburtstag von Michael Fuchs

21.00 alpha-Forum: Michael Fuchs CDU-Wirtschaftsexperte, MdB 21.45 Planet Wissen Der Wüstenwanderer – Zu Fuß durch die Sahara 22.45 Mathematik zum Anfassen (17/28) Wie hat alles angefangen? alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

23.45 0.00 0.45

23.00 Lebenslinien: Der Schuster und seine glücklichen Schweine Die Tagesschau vor 25 Jahren alpha-Forum City alpha-Österreich: Crossover ORF-Korrespondenten im Gespräch 1.30 Mathematik zum Anfassen (17/28) Wie hat alles angefangen?

alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

Zum 65. Geburtstag von Michael Fuchs

11.00 Stockholm – Sommergeschichten aus Schwedens Metropole 11.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Gründung der Stadt Troja 12.00 Der Top-Tipp Kultur 12.05 Tagesgespräch

Zum 65. Geburtstag von Kurt Beck

13.00 alpha-Forum: Kurt Beck Vorsitzender Friedrich-Ebert-Stiftung, Ministerpräsident a.D. 13.45 Blum und Blümchen (I) Gräser 14.00 Die Aktie I Aktienhandel an der Börse 14.15 Die Aktie II Die Aktie als Kapitalanlage 14.30 Paula und die wilden Tiere Wie versteckt sich ein Elefant? 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Der Wüstenwanderer – Zu Fuß durch die Sahara

1.45 alpha-Forum: Michael Fuchs CDU-Wirtschaftsexperte, MdB 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Mountains of Grace 2.55 Space Night Earth-Views 3.50 alpha-Centauri Was ist im Tau-Ceti System los? 4.05 Space Night Earth-Views 5.00 alpha-Centauri Was ist im Tau-Ceti System los? 5.15 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

16.00 Lebenslinien: Wie die Wollschweine nach Babe kamen Lebenskünstler im Havelland 16.45 nano Die Welt von morgen BR-Magazin  – 47

donnerstag

Bayerisches Fernsehen

Do


Do

Radio 

6. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

donnerstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

48  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Multitalent Pferd Freund, Lasttier und „Kriegsgerät“ Schlittenhunde Abenteurer auf vier Pfoten Das Kalenderblatt 6.2.1971 – Alan Shepard spielt Golf auf dem Mond 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Traumberuf Tierarzt? – Ein Blick in die Praxis ▶ Seite 20 und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 kulturLeben Das Wochenende in Bayern 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Zähne, Zunge, Lippen Rund um den Mund Die menschliche Stimme Wie aus Luft Laute werden Das Kalenderblatt 6.2.1971 – Alan Shepard spielt Golf auf dem Mond 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Ursula Heller Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Gentechnik mit Bastelanleitung Wenn Biohacker in Garagen mit Erbgut spielen Von Jenny von Sperber und Klaus Uhrig 18.30 radioMikro Wunderlampe Das Spielemagazin in radioMikro 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioThema Aus heiterem Himmel Putins Winterspiele in Sotschi Von Christine Hamel ▶ Seite 4 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioTexte am Donnerstag Alfred Andersch: Der Vater eines Mörders Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Alfred Andersch Autobiographische Erzählung um eine Griechischprüfung bei Schuldirektor Himmler 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 7.2.1859 – Codex Sinaiticus entdeckt 0.12 Concerto bavarese Vivienne Olive: „Another silly love song“ (Werner Taube, Violoncello; Ars Nova Ensemble Nürnberg: Werner Heider); Stefan Hippe: „Sphinx“, op. 20 (Stefan Hippe, Akkordeon; Frank Stäblein, Schlagzeug); Volker Blumenthaler: „Rooms“ (Ensemble Phorminx); Claus Kühnl: „Offene Weite...“ (Michinori Bunya, Kontrabass; Catherine Vickers, Klavier); Joachim F. W. Schneider: „snare alphabet“ (Thomas Wagner, Trommel); Rainer Pezolt: „...das erste Glück.-“ (Antje Gerlof, Flöte); Stefan Johannes Walter: „Sigh no more“ (Syrinx Trio); Klaus Hinrich Stahmer: „Rotations“ (ars nova ensemble nürnberg: Werner Heider) Aus dem Studio Franken 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter, Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Bruno Jonas Kino-Tipp 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Bruno Jonas Kino kompakt 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3 – die NewcomerShow Mit Dagmar Golle Bayern-Demo – die Chance für Musiker ohne Plattenvertrag 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

6. Februar

Do

BR-Klassik

Podcast

Surround

14.05 BR-Klassik Panorama Konzert des Hallé Orchestra: Markus Stenz Solist: Lars Vogt, Klavier Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Es-Dur, KV 271 – „Jeunehomme“; Richard Strauss: „Don Juan“, op. 20; „Till Eulenspiegels lustige Streiche“, op. 28 Aufnahme vom 27. November 2013 in der Royal Concert Hall, Nottingham anschließend: Henry Purcell: Musik aus „King Arthur“ (Tafelmusik: Jeanne Lamon) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Ben Alber 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Fabio Biondi, Leitung und Violine Wolfgang Amadeus Mozart: „Ascanio in Alba“, Ouvertüre; Antonio Vivaldi: Violinkonzert d-Moll, R 236 (Europa Galante); Gioacchino Rossini: „L’italiana in Algeri“, Kavatine der Isabella aus dem 2. Akt (Ann Hallenberg, Mezzosopran; Marius Roth Christensen, Tenor; Johannes Weisser, Halvor Melien, Bariton; Stavanger Sinfonieorchester); Clara Schumann: Drei Romanzen, op. 22 (Luigi di Ilio, Klavier); Georg Philipp Telemann: „La changeante“ (Europa Galante) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 KlassikPlus Künstler im Gespräch: Brad Mehldau „Zwei Herzen schlagen, ach, in meiner Brust“ Der sinnlich-virtuose Geschichtenerzähler, Pianist und Komponist Brad Mehldau, ein Musiker der Doppeldeutigkeit auf vielen Ebenen Von Ulrich Habersetzer 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Kammermusik Konzert des Quartetto di Cremona Ottorino Respighi: Streichquartett D-Dur; Giuseppe Verdi: Streichquartett e-Moll Aufnahme vom 7. April 2013 im Martinstadl Zorneding 21.00 Nachrichten, Wetter Live aus dem Studio 9 des Bayerischen Rundfunks

21.05 taktlos Musikalisches Magazin Mit Marlen Reichert und Theo Geißler 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Zum 85. Geburtstag des Komponisten Luc Ferrari Luc Ferrari: „Cellule 75 – Force du rythme et

cadence forcée“ (Satoko Inoue, Klavier; Toshiyuki Matsukura, Schlagzeug); Salvatore Sciarrino: „Lo spazio inverso“ (ensemble recherche); Yasuko Yamaguchi: „Nachtlied“ (Ensemble TIMF) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime All that Jazz Mit Marcus Woelfle 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Joseph Haydn: Symphonie Nr. 94 G-Dur – „Mit dem Paukenschlag“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Carlo Maria Giulini); Igor Strawinsky: „Chant du rossignol“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Sylvia Caduff); Frank Martin: Messe (Chor des Bayerischen Rundfunks: Michael Gläser); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur (Mitsuko Uchida, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Kurt Sanderling) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Peter Tschaikowsky: Orchestersuite Nr. 2 C-Dur (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Neville Marriner); Johann Sebastian Bach: „Musikalisches Opfer“, BWV 1079 (Janet See, Flöte; John Holloway, Violine; Jaap ter Linden, Violoncello; Martha Cook, Davitt Moroney, Cembalo); Alban Berg: „Lyrische Suite“ (Alban Berg Quartett) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Samuel Barber: „Knoxville: Summer of 1915“ (Anne-Catherine Gillet, Sopran; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Paul Daniel); Franz Xaver Mozart: Klavierkonzert C-Dur, op. 14 (Klaus Hellwig, Klavier; Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester: Roland Bader); Claude Debussy: Symphonie h-Moll (Orchestre National de Lyon: Jun Märkl) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Johann Christoph Pepusch: Violinkonzert (Persephone Gibbs, Violine; Charivari Agr éable: Kah-Ming Ng); Franz Berwald: Septett B-Dur, Finale (Mitglieder des Melos Ensembles); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 94 G-Dur, Andante (Marc-André Hamelin, Klavier); Aaron Copland: „Danzón cubano“ (SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern: Klaus Arp); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett D-Dur, KV 155 (Cuarteto Casals); Vicente Martín y Soler: „Una cosa rara“, Finale II (Moonwinds: Joan Enric Lluna); Michail Glinka: Walzer-Fantasie h-Moll (Musica Viva: Alexander Rudin)

BR-Magazin  – 49

donnerstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 6.2.1851: Robert Schumanns „Rheinische Symphonie“ wird uraufgeführt Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Jean Sibelius: „Finlandia“, op. 26, Nr. 7 (Daniel Nazareth); Alexander Glasunow: Melodie, op. 20, Nr. 1 (Boris Pergamenschikow, Violoncello; David Shallon); Giuseppe Verdi: „Macbeth“, Ballettmusik (Riccardo Muti); Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur (Stefan Schilli, Oboe; Mariss Jansons) 10.00 Nachrichten, Wetter Joseph Haydn: Symphonie Nr. 92 G-Dur (Roger Norrington); Richard Wagner: „Die Feen“, Introduktion zum 3. Akt (June Anderson, Cheryl Studer, Sopran; Norberth Orth, Tenor; Roland Hermann, Bariton; JanHendrik Rootering, Bass; Chor des Bayerischen Rundfunks; Wolfgang Sawallisch); Louis Spohr: Nonett F-Dur, op. 31 (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur (Martha Argerich, Klavier; Seiji Ozawa) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Ele Martens Das Münchner Rundfunkorchester musiziert in Asturien – Gerhard Winkler bringt in Neapel ein Ständchen – Anatolij Ljadow weiss wie Amazonen tanzen – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Sächsisches Vokalensemble Francesco Feo: „Confitebor“ (Anja Züger, Dorothea Wagner, Sopran; Dominika Hischler, Alt; Tobias Hunger, Tenor; Tobias Berndt, Bass; Batzdorfer Hofkapelle); Johann Sebastian Bach: „Jesu, meine Freude“, BWV 227 (Instrumentalensemble; Les Hautboistes de Prusse: Matthias Jung); Johann Friedrich Fasch: Konzert D-Dur (Lajos Lencsés, László Párkányi, Oboe; Aladár Tüske, Fagott; Reinhold Friedrich, Trompete; Budapest Strings: Hans-Martin Linde); Gottfried August Homilius: „Erwachet, ihr Christen“ (Barbara Christina Steude, Sopran; Clemens Volkmar, Tenor; Philip Brömsel, Bass; Virtuosi Saxoniae: Ludwig Güttler) 14.00 Nachrichten, Wetter


Fr

7. Februar Tagestipp

  23.05 Uhr

In verschiedenen Welten   14.05 Uhr

Best of Jörg Maurer

Viele Jahre spielte Till Martin (Foto) in der Al Porcino Big Band. Aktuell ist er Mitglied im klassischen Ensemble Sarband, tritt mit dem iranischen Dichter Said im Duo auf und hat als „Sideman“ in den Bands etlicher Kollegen bei vielen Konzerten und auf über 40 CDs mitgewirkt. BR-Klassik sendet eine Aufnahme vom 29. Januar 2014. –– BR-Klassik Jazztime: Bühne frei im Studio 2 für das Till Martin Quartet, 55 Min. br-klassik.de/jazztime

  15.00 Uhr

Das Leben als Zugabe

Für eine Hörbuch-Aufnahme hat der preisgekrönte Bestseller- und Alpenkrimiautor („Föhnlage“) Jörg Maurer Texte zusammengestellt, die er bei seinen Krimilesungen sonst als Zugaben zum Besten gibt. radioSpitzen sendet die Live-Aufnahme seiner unterhaltsamen Retroperspektive vom 12. Dezember 2013 in seiner Heimatgemeinde Garmisch-Partenkirchen.

Sänger Wolfgang Niedecken (Foto) kämpft seit über drei Jahrzehnten für eine bessere Welt. 2011 erleidet er einen Schlaganfall. Er kämpft für sich, wird gesund und kehrt auf die Bühne zurück. –– BR-alpha Planet Wissen: Wolfgang Niedecken – Zugabe für eine bessere Welt, D 2014, 60 Min. br-alpha.de/wissen

50  – BR-Magazin

Fotos: till-martin.de, EMI Music, Archiv JM

–– Bayern 2 radioSpitzen: Jörg Maurer live in Garmisch, 55 Min. bayern2.de/radiospitzen


Fernsehen

7. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Biologie Wovon wir leben 6.30 Die Juden – Geschichte eines Volkes Halbmond und Kreuz 7.00 Le petit monde de Pierre (5/10) Le joli mot du roi 7.15 Tele-Gym ZEN-Meditation 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym gesund & schön – funktionelles Figurtraining 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 quer (4/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 10.50 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 11.20 Rote Rosen (1537) 12.10 Sturm der Liebe (1924) 13.00 Dahoam is Dahoam (1263) Cowgirl trifft Cowboy 13.30 Das Traumhotel – Myanmar Spielfilm, Deutschland/Österreich 2013 Regie: Otto W. Retzer 15.00 Bayerische Olympiageschichten Salt Lake City und Turin ▶ Seite 9 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Leben am Abgrund Die Bergretter vom Dachstein 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Unser Land 19.45 Landgasthäuser Genuss mit Tradition (2/10) Oberfranken 20.15 Franken Helau Fasching ohne Grenzen aus Pegnitz, Auerbach und Michelfeld ▶ Seite 17 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Franken sucht den Supernarr Die Fastnachts-Talentschau 2014 ▶ Seite 17 23.00 Grünwald Freitagscomedy 23.45 Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter 0.30 Rundschau-Nacht 0.40 PULS Qualitätsfernsehen deines Vertrauens 1.10 Taubertal Festival – Chuck Ragan (8/15) ▶ Seite 12 2.10 Planet Erde Ötztal/Österreich 2.15 SchleichFernsehen Kabarett. Parodie. Unfug. 3.00 Grünwald Freitagscomedy 3.45 Franken sucht den Supernarr Die Fastnachts-Talentschau 2014 4.45 Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter 5.35 Space Night Flight through the Skies

6.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 6.15 alpha-Campus AUDITORIUM Schlaganfall: neues zu Prävention und Therapie Prof. Dr. med. S. Schwab 6.45 TELEKOLLEG Informatik (5/12) Datenbanken abfragen 7.15 Englisch für Anfänger (10/51) Asking the Way 7.45 Hablamos Español (37/39) Auf einem Campingplatz Spanisch für Anfänger 8.10 Ich mach‘s! – Industriekaufmann/-frau 8.15 Blum und Blümchen (I) Gräser 8.30 Die Aktie I Aktienhandel an der Börse 8.45 Die Aktie II Die Aktie als Kapitalanlage 9.00 Einfach logisch (4/12) Verschiedene Ansichten 9.15 Kant für Anfänger (4/5) Grenzüberschreitung 9.30 alpha-Österreich: Crossover ORF-Korrespondenten im Gespräch 10.15 Mathematik zum Anfassen (17/28) Wie hat alles angefangen? 10.30 Paula und die wilden Tiere Wie versteckt sich ein Elefant? 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

18.15 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau 19.00 Faszination Wissen Schätze auf der Müllhalde: Sind Deponien die neuen Goldgruben? 19.30 alpha-Österreich: Klingendes Österreich Mit Sepp Forcher alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Die Küsten der Ostsee: Schweden 21.00 alpha-Forum: Günther Maria Halmer Schauspieler 21.45 Planet Wissen Wolfgang Niedecken – Zugabe für eine bessere Welt 22.45 Das Buch der Bücher (11/18) Über den Streit alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

23.45 0.00

0.15 0.30 1.30 2.30

alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Schwedens Bären – Geliebt und gehasst 11.45 alpha-Centauri Kann Star Trek Wirklichkeit werden? 12.00 Der Top-Tipp Reise 12.05 Tagesgespräch

3.30 4.30 5.30

23.00 Unter unserem Himmel Rund um den Schweinsbraten Die Tagesschau vor 25 Jahren Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens Das Buch der Bücher (11/18) Über den Streit Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VI Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VIII Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IV Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IX Phase 3 | video.kunst.zeit Folge II Bob Ross – The Joy of Painting Seaside Harmony

Zum 65. Geburtstag von Michael Fuchs

13.00 alpha-Forum: Michael Fuchs CDU-Wirtschaftsexperte, MdB 13.45 Reports in English The Mini – More than just a Car 14.00 Die Juden – Geschichte eines Volkes Halbmond und Kreuz 14.30 Paula und die wilden Tiere Die Eule mit dem Superohr 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Wolfgang Niedecken – Zugabe für eine bessere Welt alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

16.00 Lebenslinien: Der Schuster und seine glücklichen Schweine 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 Wissen der Zukunft – Wie Bildungsarbeit weltweit gelingt (2/4) Eindrücke erfolgreicher Schulen: Kanada Naturwissenschaften im internationalen Vergleich 17.45 TELEKOLLEG Biologie Wovon wir leben

BR-Magazin  – 51

freitag

Bayerisches Fernsehen

Fr


Fr

Radio 

7. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

freitag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.00 / 7.00 / 8.00 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

52  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Blond Kulturgeschichte einer Haarfarbe ▶ Seite 20 Tierisch bunt Die Macht der Farben im Tierreich Das Kalenderblatt 7.2.1859 Codex Sinaiticus entdeckt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Haben Sie schon einmal versucht, sich in einer Supermarktwarteschlange zurückzudrängeln?“ Ein musikalisch-kabarettistisches Zugaben-Programm von Jörg Maurer Aufnahme vom 12. Dezember 2013 in Garmisch-Partenkirchen Wiederholung am Samstag, 20.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Schalom Jüdischer Glaube – Jüdisches Leben 15.20 Sozusagen! Bemerkungen zur deutschen Sprache 15.30 Nahaufnahme Die Reportage

16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stephanie Heinzeller Wiederholung am Samstag, 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 hör!spiel!art.mix Cut up Burroughs Von Carl-Ludwig Reichert Mit Peter Fricke und Detlef Kügow Realisation: Carl-Ludwig Reichert BR 1989 artmix.galerie „When you cut into the present the future leaks out“ Das Gesetz des Zufalls nach William S. Burroughs Von Norbert Lang 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter, Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Die Drei von der Landtagskantine – Mit Wolfgang Krebs 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.10 Kinderleicht kochen mit Alfons Schuhbeck 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab ins Wochenende Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Die Drei von der Landtagskantine – Mit Wolfgang Krebs ab 18.00: Die Bayern 3Sitzgruppe 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Bayern 3 – Die Schlager der Woche Die offiziellen bayerischen Verkaufs-Charts Mit Chris Baumann 21.58 Auf ein Wort 22.00 Puls in Bayern 3 Mit Christina Wolf 1.00 Puls in Bayern 3 Mit Julia Janke / Jenni Gärtner / Simon Schneller


Radio

7. Februar

Fr

BR-Klassik

Podcast

Surround

Mehta, Countertenor; RIAS Kammerchor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs); Niccolò Jommelli: Ciaccona, op. 5, Nr. 13 (Cappella de’ Turchini: Antonio Florio); Johann Adolf Hasse: „Il trionfo di Clelia“, Arie des Orazio aus dem 2. Akt (Bejun Mehta, Countertenor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs); Johann Christian Bach: „Il tutore e la pupilla“, Pasticcio (The Hanover Band: Anthony Halstead); Wolfgang Amadeus Mozart: „Mitridate, Rè di Ponto“„, Rezitativ und Arie des Farnace aus dem 3. Akt (Bejun Mehta, Countertenor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069 (Il Fondamento: Paul Dombrecht); Ferruccio Busoni: Fantasie nach Johann Sebastian Bach (Marc-André Hamelin, Klavier); Franz Schubert: Streichquartett Es-Dur, D 87 (Henschel-Quartett); Ferruccio Busoni: Toccata (Marc-André Hamelin, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 12 g-Moll (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Johann Christian Bach: Sinfonia concertante C-Dur (The Hanover Band: Anthony Halstead) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Ben Alber 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah 7.2.1792: Die Uraufführung von Domenico Cimarosas „Il matrimonio segreto“ ist so erfolgreich, dass die Oper noch am selben Abend komplett wiederholt wird Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Steven Isserlis, Violoncello Claude Debussy: Suite (Tapiola Sinfonietta: Gábor Takács-Nagy); Johann Nepomuk Hummel: Variationen d-Moll, op. 54 (Kirill Gerstein, Klavier); Luigi Boccherini: Violoncellokonzert B-Dur (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das Musik-Feature Üben, üben, üben! Von Lust und Frust einer notwendigen Disziplin Von Sylvia Systermans Wiederholung am Samstag, 15.05 Uhr ▶ Seite 13 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons Maurice Ravel: „Daphnis et Chloé“, Suite Nr. 2; Alexander Glasunow: Violinkonzert

a-Moll, op. 82 (Nikolaj Znaider, Violine); Béla Bartók: „Der wunderbare Mandarin“, Suite; Bohuslav Martinu: Oboenkonzert (Stefan Schilli, Oboe); Jean Sibelius: Symphonie Nr. 1 e-Moll 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Orgelmusik Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge Es-Dur, BWV 552; Trio über „Allein Gott in der Höh sei Ehr“, BWV 664 (Johannes Berger); Carl Orff: „Carmina burana“ (Michael Schöch); Richard Wagner: „Die Meistersinger von Nürnberg“, Vorspiel; Aus „Tannhäuser“ (Hansjörg Albrecht) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Bühne frei im Studio 2 ... ... für das Till Martin Quartet Aufnahme vom 29. Januar 2014 im Münchner Funkhaus Moderation und Auswahl: Beate Sampson 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Edward Elgar: Serenade e-Moll, op. 20 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington); Claude Debussy: „La mer“ (SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Sylvain Cambreling); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll (SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Michael Gielen); Friedrich Kuhlau: Sonate a-Moll, op. 79, Nr. 2 (Dora Bratchkova, Violine; Andreas Meyer-Hermann, Klavier); Max Bruch: Serenade c-Moll nach schwedischen Melodien (SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern: Werner Andreas Albert) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Arvo Pärt: „Für Alina“ (Jeroen van Veen, Klavier); Franz Schubert: Streichquartett C-Dur, D 46 (Quatuor Modigliani); Simeon Ten Holt: „Canto ostinato“ (Assia Cunego, Harfe) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Ludwig August Lebrun: Oboenkonzert Nr. 6 F-Dur (Bart Schneemann, Oboe; Niederländisches Radio Kammerorchester: Jan Willem de Vriend); Richard Strauss: „Der Bürger als Edelmann“ (Orpheus Chamber Orchestra) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Leopold Mozart: Symphonie D-Dur (London Mozart Players: Matthias Bamert); Michael Pamer: Neueste Linzer Tänze (Die Eipeldauer); Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie fis-Moll (Alfred Brendel, Klavier); Jan Dismas Zelenka: Sinfonia D-Dur (Das Neu-Eröffnete Orchestre: Jürgen Sonnentheil); Jean-Xavier Lefèvre: Sonate Nr. 5 c-Moll (Csaba Klenyán, Klarinette; Péter Kiss, Klavier); Domenico Cimarosa: Oboenkonzert C-Dur (Lajos Lencsés, Oboe; Kammerorchester Arcata Stuttgart: Patrick Strub)

BR-Magazin  – 53

freitag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 7.2.1792: Die Uraufführung von Domenico Cimarosas „Il matrimonio segreto“ ist so erfolgreich, dass die Oper noch am selben Abend komplett wiederholt wird Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll, BWV 1067 (Diana Baroni, Flöte; Café Zimmermann); Claudio Monteverdi: „Jubilet tota civitas“ (Marco Beasley, Tenor; Accordone: Guido Morini); Karl Ditters von Dittersdorf: Harfenkonzert A-Dur (Andrea Vigh, Harfe; Budapest Strings: Károly Botvay); Luigi Boccherini: Streichquartett E-Dur, op. 2, Nr. 5 (AleaEnsemble) 10.00 Nachrichten, Wetter Ottorino Respighi: „Fontane di Roma“ (New York Philharmonic Orchestra: Giuseppe Sinopoli); Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Es-Dur, KV 417 (Johannes Ritzkowsky, Horn; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Erik Satie: Trois Gymnopédies (Albrecht Mayer, Oboe; Karina Wisniewska, Klavier); Hector Berlioz: „Les nuits d’été“, op. 7 (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Camille SaintSaëns: Violoncellokonzert a-Moll, op. 33 (Adam Krzeszowiec, Violoncello; Orchestre Philharmonique Royal de Liège: Christian Arming); Claude Debussy: „Jeux“ (London Symphony Orchestra: Valery Gergiev) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Ele Martens Leroy Anderson hat eine walzertanzende Katze – Peter Ludwig einen tangotanzenden Hund – Aram Chatschaturjan versteckt sich beim Walzer hinter einer Maske – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Christoph Willibald Gluck: „Orfeo ed Euridice“, Arie des Orfeo und Chor der seligen Geister aus dem 2. Akt (Bejun Mehta, Countertenor; RIAS Kammerchor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs); Antonio Salieri: „La locandiera“, Ouvertüre (London Mozart Players: Matthias Bamert); Tommaso Traetta: „Ifigenia in Tauride“, Szene des Orest aus dem 2. Akt (Bejun


Sa

8. Februar Tagestipp

  19.30 Uhr

Das Leben des Waldemar Bonsels

Alle kennen Maja, wenige wissen von Waldemar Bonsels. Der 1880 in Ahrensburg geborene Apothekersohn, der auch auf Capri lebte, stand seit 1948 unter Verdacht, Nationalsozialist gewesen zu sein. Die Dokumentation von Michael Bauer bringt nun Beweise dafür, dass er einerseits von den Nationalsozialisten zensiert wurde, er andererseits aber für das Propagandaministerium arbeitete.

  18.59 Uhr

Lyrisches Märchen

–– BR-alpha Lido: Bombay, Capri, Schleißheim. Die Biene Maja und ihr Schöpfer, D 2011, 45 Min. br-alpha.de/lido

  15.30 Uhr

Das historische Wirtshaus „D´Feldwies“ liegt am südlichen Ufer des Chiemsees in Übersee. Im Festsaal des Wirtshauses begrüßt Elisabeth Rehm (Foto) Sänger und Musikanten aus Bayern, Österreich und Südtirol, die sich bereits kennen und schätzen gelernt haben. –– Bayerisches Fernsehen Musikantentreffen in der Feldwies D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/musikantentreffen

54  – BR-Magazin

Er ist der neue Chefdirigent des Philadelphia Orchestra: der Kanadier Yannick Nézet-Séguin. Sein Faible für die Oper lebt er woanders aus, zum Beispiel mit einem Gastspiel an der MET, bei dem es sich um ein lyrisches Märchen der dunklen Abgründe dreht. Für Dvořáks „Rusalka“ versammeln sich Stars wie Renée Fleming und Piotr Beczala. –– BR-Klassik Live aus der Metropolitan Opera in New York: Antonín Dvořák: Rusalka, 241 Min. br-klassik.de

Fotos: BR/Michael Bauer, BR/Andreas Hussong, Ken Howard/Metropolitan Opera

Landler, Jodler, Zwiefacher


Fernsehen

8. Februar BR-alpha

6.00 Avanti! Avanti! (5/26) Le scarpe 6.30 TELEKOLLEG Französisch C‘est ça, la vie 7.00 Kino Kino 7.15 Tele-Gym Fit in den Winter 7.30 Lindenstraße 8.00 Dahoam is Dahoam (1260) Mitten in die Presse 8.30 Dahoam is Dahoam (1261) Das Heilige Weibi 9.00 Dahoam is Dahoam (1262) Der Uhren-Tausch-Rausch 9.30 Dahoam is Dahoam (1263) Cowgirl trifft Cowboy 10.00 Sehen statt Hören 10.30 Bergauf-Bergab 11.00 Unser Land 11.45 Geld und Leben 12.30 Leben am Abgrund Die Bergretter vom Dachstein 13.00 X:enius Biotechnologie – Wo sind ihre Grenzen? 13.25 Glockenläuten aus der Wallfahrtskirche Weihenlinden in Oberbayern 13.30 Wiedersehen in Malaysia Spielfilm, Deutschland 2013 15.00 Zeit für Tiere (328) 15.30 Musikantentreffen in der Feldwies 16.15 Landgasthäuser Alpenseen Vom Arlberg zum Bodensee 16.45 Rundschau 17.00 Bergauf-Bergab (1/3) 17.30 Abenteuer Olympia Über den Elbrus bis nach Sotschi 18.00 Zwischen Spessart und Karwendel 18.45 Rundschau 19.00 natur exclusiv ▶ Seite 19 Wilder Iran 1 – In den heißen Süden 19.45 Kunst & Krempel ZUM 85. GEBURTSTAG VON PIERRE BRICE ▶ Seite 15 20.15 Old Surehand Spielfilm, BRD/Jugoslawien 1965 Regie: Alfred Vohrer 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Winnetou und sein Freund Old Firehand Spielfilm, BRD/Jugoslawien 1966 Regie: Alfred Vohrer 23.30 Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten Spielfilm, BRD/Jugoslawien/Italien 1968 Regie: Harald Reinl 0.55 Kavalier mit der schwarzen Maske Spielfilm, Italien/Frankreich 1962 Regie: Umberto Lenzi 2.25 Planet Erde 2.30 Waschgang (11/11) Mit den Woidboyz beim Wäschewaschen 3.00 Waschgang (12) Mit den Woidboyz beim Wäschewaschen 3.30 Startrampe Finale & PULS-Festival ▶ Seite 22 4.00 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerindierockigsten Musiker und Businessplanner Robert Redweik 4.30 Space Night 5.35 Space Night

6.00 Tele-Gym Nordic Walking 6.15 Englisch für Anfänger (6/51) Eating out 6.45 Englisch für Anfänger (7/51) The Football Pools 7.15 Englisch für Anfänger (8/51) Do it Yourself 7.45 Englisch für Anfänger (9/51) A Driving Lesson 8.15 Englisch für Anfänger (10/51) Asking the Way 8.45 Pauk mit: Latein (5/13) Grundkurs I 9.00 Playtime (19/24) At the Seaside Englisch für Kinder 9.15 Viens jouer avec nous (12/33) Französisch für Kinder 9.30 Welt der Tiere Die Tiere von Rio 10.00 Ralphi Autobau Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Die Sendung mit der Maus Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 Wissen macht Ah! Ralphs Blase 11.25 Ich mach‘s! -Industriemechaniker/-in 11.30 alpha-CAMPUS Die Universitäten Jena, Hamburg, Mannheim und Bochum 12.00 alpha-Campus AUDITORIUM Emmy-Noether-Vorlesung Die Entwicklung der Stellung der Frau im Islam 12.30 alpha-Campus AUDITORIUM Krampfadern – nur ein kosmetisches Problem? Dr. med. Antje Mükke 13.00 alpha-Campus AUDITORIUM Schlaganfall: neues zu Prävention und Therapie Prof. Dr. med. S. Schwab 13.30 Russisch, bitte! (2/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 14.00 Fast Track English – The Business World (4/13) Banking 14.30 C‘est ça, la vie (14/26) Olivier, journaliste Leben und Arbeiten in Frankreich 15.00 Avanti! Avanti! (1/26) La valigia Italienisch mit Ima Agustoni 15.30 Hablamos Español (37/39) Auf einem Campingplatz Spanisch für Anfänger 15.55 Ich mach‘s! – Industriekaufmann/-frau 16.00 Unser Land 16.45 Fernweh Reisereportage: Provence 17.15 Unkraut

18.00 Bob Ross – The Joy of Painting Wilderness Trail 18.25 Interjazzo: Al di Meola „Cafe 1930“ 18.30 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Le Havre (Frankreich) – Poesie in Beton 18.45 Rundschau 19.00 Gernstls Deutschlandreise (22/40) Vom Bodensee ins Inntal (II) 19.15 Den Religionen auf der Spur (20/26) Reisstampfen auf Bali 19.30 LIDO Bombay, Capri, Schleißheim. Die Biene Maja und ihr Schöpfer Zum 25. Mauerfall-Jubiläum

20.15 Damals nach der DDR (5/7) Aufbruch und Chaos 21.00 Schauplätze der Weltkulturen Sankt Petersburg – Fenster nach Europa 22.00 BR- Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 22.30 Denkzeit Zeit zum Mitdenken, Nachdenken und Vordenken 23.45 Phase 3 | retro.Talk Joseph Beuys 0.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.00 Phase 3 | retro.Talk Paul Feyerabend/Karl Popper 2.00 Phase 3 | retro.Talk Joseph Beuys 3.00 Phase 3 | Feuerabend Tilman Spengler erzählt: Heinrich Heine – Jonathan Swift 3.30 Phase 3 | Feuerabend Michael Köhlmeier erzählt: Perseus – Orpheus – Daidalos 4.00 Phase 3 | Feuerabend Michael Köhlmeier erzählt: Tantaliden Teil 1 4.30 Phase 3 | Feuerabend Michael Köhlmeier erzählt: Tantaliden Teil 2 5.00 Phase 3 | Feuerabend Tilman Spengler erzählt: Oscar Wilde – Michel de Montaigne 5.30 Bob Ross – The Joy of Painting A Cold Spring Day

BR-Magazin  – 55

samstag

Bayerisches Fernsehen

Sa


Sa

Radio 

8. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 – Rucksackradio 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 7.05 Der lange Samstag auf Bayern 1 7.30 / 8.30 / 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 12.05 Bayern 1 am Samstag 15.05 Bayern 1 – Heute im Stadion 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Westdeutschen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

samstag

56  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen mit Gedanken zum Tag 6.00 / 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.30 Weitwinkel Reportage vom Land Wiederholung am Sonntag, 13.05 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Bayerisches Feuilleton Plötzlich ist es ein Erfolg Porträt der Romanautorin Petra Morsbach Von Bernhard Setzwein Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr 9.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.05 orange Samstagsmagazin 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.05 Bayernchronik Mit Bayernkommentar 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Gesundheitsgespräch Blutgefäße Lebensadern des Körpers Mit Dr. Marianne Koch Moderation: Werner Buchberger 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioFeature Lobbyismus und Transzendenz Die teure Trennung von Staat und Kirche Von Pietro Scanzano WDR 2011 Wiederholung am Sonntag, 21.05 Uhr 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Diwan Das Büchermagazin Wiederholung um 21.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Hörspiel Die Schutzbefohlenen Von Elfriede Jelinek Mit Jonas Minthe, Matthias Haase, Bettina Lieder, Christoph Jöde und Janina Sachau Regie: Leonhard Koppelmann BR/ORF 2014 Ursendung ▶ Seite 14 16.30 Bayern 2-radioMusik Blues, Folk, Country, Soul und Songs 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Jazz & Politik Politisches Feuilleton 17.55 Zum Sonntag Norbert Roth

18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Breitengrad Zwischen den Meeren 100 Jahre Panamakanal Von Florens Herbst 18.30 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Haben Sie schon einmal versucht, sich in einer Supermarktwarteschlange zurückzudrängeln?“ Ein musikalisch-kabarettistisches Zugaben-Programm von Jörg Maurer Aufnahme vom 12. Dezember 2013 in Garmisch-Partenkirchen Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Diwan Wiederholung von 14.05 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung vom Freitag, 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 radioJazznacht Mit Marcus Woelfle 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik zum Start ins Wochenende 9.00 Bayern 3 – die Stefans Die schräge Show am Samstagvormittag Mit Stefan Kreutzer & Stefan Schwabeneder 12.00 Bayern 3 am Samstag Tipps zum Wochenende Mit André Siems / Michael Medla / Thommi Stottrop Arnd Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 16.00 Bayern 3 – der Wunsch-Hit Mix Vier Stunden nonstop Hörerwünsche Mit Christine Rose / Marion Fuchs / Claus Kruesken 20.00 Bayern 3 – der Party-Hit-Mix Mit Alex Lauder / Michael Medla / Jerry Gstöttner 21.58 Auf ein Wort 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher


Radio

8. Februar

Sa

BR-Klassik

Podcast

Surround

Gagliarda (Hespèrion XX: Jordi Savall); „O Amarilli zart“; „Aurora schön mit ihrem Haar“; „Als Filli schön und fromm“ (Cantus Cölln: Konrad Junghänel); Suite Nr. 2 d-Moll, Allemande (Hespèrion XX: Jordi Savall); Ludwig Senfl: „Ach Elslein, liebes Elselein“; „Das Gläut zu Speyr“ (amarcord) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Das Musik-Feature Üben, üben, üben! Von Lust und Frust einer notwendigen Disziplin Von Sylvia Systermans Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 On stage Junge Interpreten Bayerisches Landesjugendorchester, Akademisten und Musiker des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Leitung: Mariss Jansons Darius Milhaud: „Le boeuf sur le toit“; Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll – „Aus der Neuen Welt“ Aufnahme vom 12. Januar 2014 im Herkulessaal der Münchner Residenz 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Jazz und mehr Die Noblen Musik von und mit Hugo Strasser, Günter Wand, Kenny Burrell, Karl Amadeus Hartmann und anderen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel Live aus der Metropolitan Opera in New York:

18.59 Antonín Dvořák: „Rusalka“ Lyrisches Märchen in drei Akten In tschechischer Sprache Rusalka – Renée Fleming Prinz – Piotr Beczala Wassermann – John Relyea Hexe – Dolora Zajick Fremde Fürstin – Emily Magee und andere Chor und Orchester der Metropolitan Opera Leitung: Yannick Nézet-Séguin PausenZeichen Nach dem 1. Akt: Julia Schölzel im Gespräch mit dem Dirigenten Yannick Nézet-Séguin Nach dem 2. Akt: „Wehe dem, der den Menschen kennenlernt“ – Rusalka, ein lyrisches Märchen der dunklen Abgründe Feature von Florian Heurich Bernhard Neuhoff im Gespräch mit dem MET-Intendanten Peter Gelb 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Piano Unlimited Neuauflage eines Piano-Solo-Klassikers: Keith Jarrett in München Aufnahme des Konzerts vom 2. Juni 1981 im Herkulessaal der Münchner Residenz Moderation und Auswahl: Roland Spiegel 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I)

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

präsentiert von BR-Klassik Helene Liebmann: Grande Sonate B-Dur, op. 11 (David Geringas, Violoncello; Tatjana Schatz, Klavier); Carl Philipp Emanuel Bach: Cembalokonzert g-Moll, Wq 32 (Les Amis de Philippe, Cembalo und Leitung: Ludger Rémy); Francis Poulenc: Sept chansons (Europa Chor Akademie: Sylvain Cambreling); César Franck: Klavierquintett f-Moll (Kalle Randalu, Klavier; Mandelring-Quartett); Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven, op. 86 (Nordwestdeutsche Philharmonie: Hermann Scherchen) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Jean-Baptiste Lully: „Phaëton“, Ouvertüre (Capriccio Barockorchester: Dominik Kiefer); Anton Bruckner: Quintett F-Dur (Mitglieder des Wiener Streichsextetts); Alexander Skrjabin: Symphonie Nr. 3 c-Moll (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Michael Gielen) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Paul Hindemith: Kleine Kammermusik, op. 24, Nr. 2 (Instrumentalisten der Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Julius Reubke: Große Sonate b-Moll (Till Fellner, Klavier); Conradin Kreutzer: Variationen B-Dur (Klaus Thunemann, Fagott; Academy of St.Martin-in-theFields: Neville Marriner) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) André-Ernest-Modeste Grétry: Symphonie D-Dur (Les Agrémens: Guy van Waas); Claude Debussy: Klaviertrio g-Moll, Andantino (Florestan Trio); Pietro Locatelli: Violinkonzert D-Dur, op. 3, Nr. 1 (Jaap van Zweden, Violine; Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Erik Satie: „Je te veux“ (Philippe Entremont, Klavier); Friedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll, Finale, op. 15 (Trio Fontenay); Karl Ditters von Dittersdorf: Kontrabasskonzert Es-Dur, Allegro moderato (Edicson Ruiz, Kontrabass; Sinfónica Juvenil Teresa Carreño de Venezuela: Christian Vásquez)

BR-Magazin  – 57

samstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Werke von Friedrich Smetana, Alessandro Marcello, Darius Milhaud, Johann Christoph Vogel, Antonín Dvořák, Billy Strayhorn, Johann Sebastian Bach, Johann Strauß, Jean-Fery Rebel, Dmitrij Schostakowitsch, Pietro Mascagni, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Philipp Telemann, Georges Bizet und Cécile Chaminade 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Aus dem Studio Franken 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Piazza Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende Mit Sylvia Schreiber 8.30 CD-Tipp 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Klassik aktuell 11.00 Nachrichten, Wetter 11.05 Meine Musik Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento Ernst Fischer: „Südlich der Alpen“ (Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer); Ole Bull: „Vision im Gebirge“ (Arve Tellefsen, Violine; Trondheim Symphony Orchestra: Eivind Aadland); Robert Beaser: „Mountain Songs“ (Paula Robison, Flöte; Eliot Fisk, Gitarre); Dmitrij Schostakowitsch: „Goldene Berge“, Walzer, op. 30 a (Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin: Michail Jurowski); Elena KatsChernin: „Silver Poetry Suite“, Silver mountain (Baroque and Blue); Richard Addinsell: „The Smokey Mountains“, Concerto (Philip Martin, Klavier; BBC Concert Orchestra: Kenneth Alwyn); Edward Elgar: „Drei Tänze aus Bayern“ (New Zealand Symphony Orchestra: James Judd); Josef Bohuslav Foerster: „In den Bergen“, op. 7 (Osnabrück Symphony Orchestra: Hermann Bäumer); Traditionell: „Wild Mountain Thyme“ (Sharon Isbin, Gitarre); Johan Svendsen: „Der Sonntag des Mädchens auf der Bergweide“ (Melina Mandozzi, Violine; Philharmonisches Orchester Bergen: Neeme Järvi); Johann Strauß: „Gedanken auf den Alpen“, Walzer, op. 172 (Johann-Strauss-Orchester Salzburg: Baldur Pauß) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Ludwig Senfl: „Kein Lieb’ ahn’ treu“; „Was wird es doch des Wunders noch“; „Es wollt ein Frau zum Weine gahn“ (Weser-Renaissance Bremen: Manfred Cordes); Heinrich Finck: „O schönes Weib“; Josquin Desprez: „Le villain“; Alexander Agricola: „Fortuna desperata“ (Forum Alte Musik Augsburg); Johann Hermann Schein: Suite Nr. 2 d-Moll,


So

9. Februar Tagestipp

  20.15 Uhr

Erinnerung an Fritz Wunderlich

  8.05 Uhr

Mitsprechen

Er gehört zu den größten Sängern des 20. Jahrhunderts, seine Stimme hat Millionen von Menschen berührt. 1966 ist er im Alter von 35 Jahren nach einem Sturz von einer Treppe gestorben. Heute ist Fritz Wunderlich in den Medien fast noch stärker präsent als zu seinen Lebzeiten. Seine Platten sind Klassiker, seine Fernseh-Aufnahmen bleiben unvergessen. –– BR-alpha BR-Klassik: Fritz Wunderlich – Unvergessene Aufnahmen D 2006, 45 Min. br-alpha.de

Wer etwas bewegen will, muss sich einbringen, heißt es. Am 16. Februar finden in Bayern die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Warum ist es so schwer, Kandidaten zu finden, und warum ist der Pfarrgemeinderat für ein lebendiges kirchliches Leben vor Ort so wichtig? –– Bayern 2 Katholische Welt: Meine Stimme für Gott und die Welt, 25 Min. bayern2.de/katholische-welt

  12.05 Uhr

„Zeit für Bayern“ bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. In der Sendung, die in Altbayern/Schwaben ausgestrahlt wird, heißt es heute „Im Wald und auf der Heiden“. Ulrich Trebbin nimmt die Hörer mit auf einen Streifzug durch die Jagdreviere in Bayern. –– Bayern 2 Zeit für Bayern – Altbayern/Schwaben: Im Wald und auf der Heiden, 55 Min. bayern2.de/zeit-fuer-bayern

58  – BR-Magazin

Fotos: Wunderlich Medien, Hans-Jörg Nisch/Fotolia.com, colourbox

Jägerlatein


Fernsehen

9. Februar BR-alpha

6.00 Unkraut 6.45 Nachtlinie 7.15 Tele-Gym Starker Rücken 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.15 Das Zauberflugzeug Kinderspielfilm, Frankreich 2005 Regie: Cédric Kahn 9.45 stationen.Dokumentation Küss mich, Frosch 10.30 BR- Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 11.00 Der Sonntags-Stammtisch Bayerisch – Bissig – Bunt 12.00 Köpfe in Bayern Leopold Prinz von Bayern – ein Porträt 12.45 natur exclusiv Wilder Iran 1 – In den heißen Süden

6.00 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 6.15 TELEKOLLEG Geschichte Die Europäische Einigung 1945 bis heute 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Anwendungen der Integralrechnung 7.15 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be Kentucky 7.45 TELEKOLLEG Informatik (5/12) Datenbanken abfragen 8.15 TELEKOLLEG Biologie Wovon wir leben 8.45 Sehen statt Hören Wochenmagazin für Hörgeschädigte (Mit Untertitel und Gebärdensprache) 9.15 Anna, Schmidt & Oskar (20/26) Bauernhof Deutsch für ausländische Kinder 9.30 neuneinhalb Nachrichtenmagazin für Kinder 9.40 Kasperl und Strolchi Schatzsuche mit Hamihami 10.00 Ralphi Märchen Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Bibliothek der Sachgeschichten K (4) – wie Kalender, Känguru, Kaugummi 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 BR- Klassik: Leonidas Kavakos spielt Beethoven Violinsonate Nr. 4 Aus dem Salzburger Mozarteum 11.30 Meisterwerke der klassischen Musik Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 (1808) 12.00 musica viva – Forum der Gegenwartsmusik Conlon Nancarrow: Study No. 41 12.15 Bob Ross – The Joy of Painting Toward Day‘s End 12.45 Kunstraum Harald Schwarzmoser: „Der gefundene Engel“ 13.00 Denker des Abendlandes (23/43) Philosophie des Mittelalters – Ein Rückblick Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch 13.30 Der lange Schatten von Kultur (1/14) Mensch und Tier ▶ Seite 18 13.45 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 14.15 Bei uns dahoam Vom Bodensee zum Bregenzerwald Volksmusik mit Wolfgang Binder 15.00 Zwischen Spessart und Karwendel

ZUM 85. GEBURTSTAG VON PIERRE BRICE

13.30 Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten Spielfilm, BRD/Jugoslawien/Italien 1968 Regie: Harald Reinl 15.00 Welt der Tiere Mein kleines Alpaka 15.30 bergheimat. Harald Grill und der Bayerische Wald 16.15 Fernweh Reisereportage: Great Barrier Reef 16.40 Freizeit-Tipp 16.45 Rundschau 17.00 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 17.30 Alpen-Donau-Adria 18.00 Schwaben & Altbayern/Frankenschau 18.45 Rundschau 19.00 Unter unserem Himmel ▶ Seite 9 Steinböcke in den Allgäuer Bergen 19.45 Der Komödienstadel Das Cäcilienwunder 21.15 freizeit 21.45 Sportschau Fußball Bundesliga 22.05 Blickpunkt Sport Regional 22.15 Rundschau-Magazin 22.30 UMZUG! Kunst oder Liebe 23.00 Mulholland Drive Spielfilm, USA/Frankreich 2001 Regie: David Lynch ▶ Seite 22 1.20 Mulholland Drive – Ein Hollywood Mythos Dokumentarfilm, Deutschland 2010 Regie: Eckhart Schmidt ▶ Seite 22 2.20 Startrampe 2014 Musik und Newcomer 2.50 Planet Erde Der Main – von Schweinfurt bis Würzburg 2.55 Schuhbecks 3.25 Fernweh 3.50 Unter unserem Himmel 4.35 freizeit 5.05 Blickpunkt Sport Regional aus Nürnberg 5.15 Blickpunkt Sport Regional aus München 5.30 Space Night Flight through the Skies

18.00 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerindierockigsten Musiker und Businessplanner Robert Redweik 18.30 Musikgeschichte(n) mit Bob Ross (3/13) Die Instrumentalmusik wird ausgebaut 18.45 Rundschau 19.00 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Das Tal der Loire (Frankreich) – Glanz und Elend der Frauen 19.15 Den Religionen auf der Spur (21/26) Eine Göttin der Barmherzigkeit 19.30 alpha-Lógos Themen der Katholischen Akademie in Bayern 20.15 BR- Klassik: Fritz Wunderlich – Unvergessene Aufnahmen Regie: Thomas Voigt, Wolfgang Wunderlich, Barbara Wunderlich 21.00 Geboren in ... Kusel – Fritz Wunderlich 21.45 Die Fernsehtruhe: Mozart und die Welt der Oper (6/13) Le Nozze di Figaro (2/2) – Heile Welt und scharfer Blick Eine Interpretation von Joachim Kaiser Zum 75. Geburtstag von Beate Klarsfeld

22.30 Klaus Barbie: Der Feind meines Feindes Dokumentarfilm, Großbritannien/ Frankreich 2007 Regie: Kevin Macdonald 23.55 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.10 Der Wochenspiegel vor 25 Jahren 0.40 Jazz oder nie! – Trombone Shorty & Orleans Avenue 42. Internationale Jazzwoche Burghausen 2011 Troy Andrews (tb, tp, voc), Tim McFatter (s), Pete Murano (g), Mike Ballard (b), Joey Peebles (dr) 2.25 Startrampe Finale & PULS-Festival 2.55 alpha-Österreich: Klingendes Österreich 3.40 Space Night Mondlandung 5.35 Bob Ross – The Joy of Painting Evening‘s Glow

„Highlights aus 50 Jahren Bayerisches Fernsehen: Dieter Wieland“

15.45 Landshut – oder hat die Schönheit eine Chance? 16.30 Gernstls Deutschlandreise (22/40) Vom Bodensee ins Inntal (II) 16.45 quer (4/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 17.30 Startrampe 2014 Musik und Newcomer BR-Magazin  – 59

sonntag

Bayerisches Fernsehen

So


So

Radio 

9. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 am Sonntagmorgen 10.05 Evangelische Morgenfeier Pfarrer Eberhard Hadem, Weilheim 10.35 Katholische Morgenfeier Schwester Aurelia Spendel, Augsburg 11.05 Bayern 1 – Blasmusik Mit Georg Ried 12.00 Zwölfuhrläuten aus Wilhermsdorf in Mittelfranken ▶ Seite 10 12.03 Blaue Couch 14.05 Bayern 1 am Sonntag 17.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

sonntag

60  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Aus dem Studio Franken 6.30 Positionen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften 6.30 Jehovas Zeugen in Deutschland 6.45 Neuapostolische Kirche 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.05 radioMikro Mit Ohrengeschichten ▶ Seite 23 7.30 Sonntagshuhn 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Katholische Welt „Meine Stimme für Gott und die Welt“ Pfarrgemeinderatswahlen in den bayerischen Bistümern Von Diana Steinbauer 8.30 Evangelische Perspektiven Kallistos Ware und das Herzensgebet Ein orthodoxer Bischof lehrt Protestanten beten Von Wilhelm Warning 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wh. am Montag, 14.05 Uhr 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Sonntagsbeilage Feuilletonistische Seitenblicke Wiederholung um 17.05 Uhr 11.00 radioTexte – Das offene Buch Neue Literatur und Autoren 11.30 Bayern 2-Heimatsound Neue Musik aus Bayern und dem Alpenraum 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Zeit für Bayern Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben Im Wald und auf der Heiden Ein Streifzug durch die Jagdreviere in Bayern Von Ulrich Trebbin Franken Zum internationalen DarwinTag „Was da so kreucht und fleucht – nachwachsende Museen in Nordbayern“ Von Inga Pflug 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 Weitwinkel Reportage vom Land Wh. vom Samstag, 7.30 Uhr

13.30 Bayern – Land und Leute Der stärkste Mann der Welt Sepp Straßberger – ein Herkules aus Bayern Von Christoph Krix ▶ Seite 8 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 musikWelt Pop-Geschichten aus der ganzen Welt 15.00 Hörspiel Die Schlafwandler – 1888 Pasenow oder die Romantik (2/3) Von Hermann Broch Erzähler – Jürgen Hentsch Pasenow – Wolfram Koch Bertrand/Bertrand Müller – Werner Wölbern Vater – Jürgen Holtz Elisabeth – Christin König Bearbeitung und Regie: Klaus Buhlert BR 2007 Wh. am Montag, 20.03 Uhr 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Sonntagsbeilage Wiederholung von 10.05 Uhr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Kulturjournal Kritik. Dialog. Essay 19.30 Musik für Bayern Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben cantica nova holzkirchen: Katrin Wende-Ehmer Franken Junger Chor Nürnberg: Matthias Stubenvoll; Junge Stimmen Schweinfurt: Andrea Balzer 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 Bayerisches Feuilleton Plötzlich ist es ein Erfolg Porträt der Romanautorin Petra Morsbach Von Bernhard Setzwein Wh. vom Samstag, 8.05 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioFeature Lobbyismus und Transzendenz Die teure Trennung von Staat und Kirche Von Pietro Scanzano WDR 2011 Wh. vom Samstag, 13.05 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Zündfunk Generator Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik Telefonschreck Karl Auer aus Rotthalmünster 6.20 Zum Nachdenken 7.30 klaro – Nachrichten für Kinder 8.20 Ulli Wengers One-HitWonder 9.00 Bayern 3 – Stars & Hits Der Promi-Talk am Sonntagvormittag Mit Thorsten Otto 12.00 Bayern 3 – Comedy & Co. Kabarett, Comedy & Kurioses Mit Philipp Eger / Jürgen Kaul / Michael Medla 16.00 Bayern 3 – der Sonntags-Hit Mix Neue Künstler, neue Musik & Konzert-Highlights Mit Jürgen Kaul / Claus Kruesken Ulli Wengers One-Hit-Wonder 20.00 Bayern 3-Kultabend Mit Thomas Gottschalk, Fritz Egner, Fred Kogel, Jürgen Herrmann & Jim Sampson 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Der Soundtrack deines Lebens Mit Dagmar Golle / Björn Strößner / Chris Baumann 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner / Julia Liebing


Radio

9. Februar

So

BR-Klassik

Podcast

Surround

Corrette: „La Femme est un grand embarras“, Allegro, op. 8, Nr. 5 (Café Zimmermann); Thomas Crecquillon: „Demandez vous“ (The Harp Consort); Marc-Antoine Charpentier: „Te Deum“, Prélude (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Jean Maillard: „Regina coeli“ (Piffaro – The Renaissance Band: Joan Kimball); Armand-Louis Couperin: „L’intrépide“ (Skip Sempé, Cembalo); JeanBaptiste Lully: „Te Deum“, Symphonie; „Isis“, Szene 1 aus dem Prolog (Céline Scheen, Sopran; Ex Tempore; Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel); Eustache du Caurroy: „Ile estoit une fillette“ (Il Desiderio); Jean-Féry Rebel: La Fantaisie (La Petite Bande: Sigiswald Kuijken) 12.20 Die Kostprobe Die Originalklang-CD der Woche 12.40 Das Stichwort „Ambronay“ Barbara Strozzi: „L’amante modesto“, Madrigal (Cappella Mediterranea: Leonardo Garcia Alacón) Aus dem Studio Franken 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Après-midi Charles Gounod: SSymphonie Nr. 1 D-Dur (Sinfonia Finlandia Jyväskylä: Patrick Gallois); Saverio Mercadante: Klarinettenkonzert B-Dur, op. 101 (Dieter Klöcker, Klarinette; Prager Kammerorchester: Milan Lajĉik); Leone Sinigaglia: „Piemontesischer Tanz“, op. 31, Nr. 1 (Münchner Rundfunkorchester: Jan Stulen); Jules Massenet: „Cendrillon“, Ballettsuite (Academy of St.Martinin-the-Fields: Neville Marriner); Georges Bizet: Symphonie Nr. 1 C-Dur (Saint Paul Chamber Orchestra: Hugh Wolff) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Wunsch:Musik Mit Ilona Hanning 17.00 Nachrichten, Wetter 17.05 Do Re Mikro Namen Die Musiksendung für Kinder 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Cinema – Kino für die Ohren Filmmusik von David Newman Am Mikrofon: Jim Sampson 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das Münchner Rundfunkorchester Aus der Reihe „Klassik zum Staunen“ Albert Lortzing: „Regina“, gekürzte Fassung der Oper von Dominik Wilgenbus Solisten: Johanna Stojkovic, Sopran; Daniel Kirch, Ralf Simon, Tenor; Detlef Roth, Bariton Leitung: Christian von Gehren Aufnahme vom 27. Januar 2011 im Studio 1 des Münchner Funkhauses 20.10 Intermezzo Das Münchner Rundfunkorchester Giuseppe Verdi: „La forza del destino“, Ouvertüre (Dan Ettinger); Carl Czerny: Konzert C-Dur, op. 153 (Yaara Tal und Andreas Groethuysen, Klavier; Bruno Weil); Peter Tschaikowsky: „Eugen Onegin“, Polonaise aus dem 3. Akt (Dan Ettinger)

21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 U21 – Deine Szene. Deine Musik „U21 – Das Verhör“ 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Geistliche Musik Antonio Vivaldi: „Nisi Dominus“, R 608 (Philippe Jaroussky, Countertenor; Ensemble Matheus: Jean-Christophe Spinosi); Luis Enriquez Bacalov: „Misa Tango“ (Ana Maria Martinez, Sopran; Plácido Domingo, Tenor; Hector Ulises Passarella, Bandoneon; Coro e Orchestra dell’Accademia di Santa Cecilia: Myung-Whun Chung) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Musik der Welt The miller’s daughter Die Mühle zwischen Moral und Mystik Von Ulrike Zöller 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Claude Debussy: „Prélude à l’après-midi d’un faune“ (Staatskapelle Dresden: Rudolf Kempe); Johannes Brahms: Doppelkonzert a-Moll, op. 102 (Vadim Repin, Violine; Truls Mørk, Violoncello; Gewandhausorchester: Riccardo Chailly); Carl Loewe: Streichquartett F-Dur, op. 24, Nr. 2 (Hallensia Quartett); Franz Schmidt: Symphonie Nr. 1 E-Dur (MDR Sinfonieorchester: Fabio Luisi) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Gioacchino Rossini: „Semiramide“, Ouvertüre (Philharmonia Orchestra: Carlo Maria Giulini); Nikolai Kapustin: Sonate, op. 62 (Marc-André Hamelin, Klavier); Giuseppe Martucci: „La canzone dei ricordi“ (Mirella Freni, Sopran; Orchestra Filarmonica della Scala: Riccardo Muti); Joseph Mysliveček: Violoncellokonzert C-Dur (Ofra Harnoy, Violoncello; I Solisti Veneti: Claudio Scimone); Jean Sibelius: Symphonie Nr. 4 a-Moll (Minneapolis Symphony Orchestra: Osmo Vänskä) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Maurice Ravel: Introduktion und Allegro (Eszter Horgas, Flöte; Joszef Balogh, Klarinette; Béla Banfalvi, Zsuzsanna Nemeth-Fejervari, Violine; György Konrad, Viola; Laszlo Jakobi, Violoncello; Andrea Vigh, Harfe); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur, KV 453 (Andreas Staier, Klavier; Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Bruno Weil); Giacomo Puccini: „Capriccio sinfonico“ (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Riccardo Chailly) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Adrien François Servais: „Souvenir de la Suisse“, op. 10; Frederick Delius: „Fennimore and Gerda“, Intermezzo; Domenico Scarlatti: Sonate A-Dur, K 208; Johann Strauß: „Morgenblätter“, op. 279; Christian Cannabich: Sinfonia concertante C-Dur; Arcangelo Corelli: „Follia“, op. 5, Nr. 12

BR-Magazin  – 61

sonntag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Werke von Georg Friedrich Händel, Karol Lipinski, Pierre-Gabriel Buffardin, Gioacchino Rossini, Jan Dismas Zelenka und Franz Vinzenz Krommer Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter 7.05 Laudate Dominum Ignaz Holzbauer: Messe C-Dur (Monika Meier-Schmid, Sopran; Isolde Assenheimer, Alt; Berthold Schmid, Tenor; Thomas Pfeiffer, Bass; Harald Hoeren, Orgel; St. ThomasChorschule Wettenhausen; camerata vocale Günzburg; Johann Christian Bach-Akademie Köln: Jürgen Rettenmaier); Wolfgang Amadeus Mozart: „Regina coeli“, KV 127 (Patrizia Kwella, Sopran; Kölner Kammerchor; Collegium Cartusianum: Peter Neumann) 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Die Bach-Kantate Mit Bach durch das Kirchenjahr „Was Gott tut, das ist wohlgetan“, Kantate, BWV 100 (Arleen Augér, Sopran; Julia Hamari, Alt; Adalbert Kraus, Tenor; Philippe Huttenlocher, Bass; Gächinger Kantorei Stuttgart; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Helmuth Rilling) 8.30 Barocco Charles Dieupart: Suite Nr. 4 e-Moll (La Simphonie du Marais: Hugo Reyne); Giuseppe Antonio Brescianello: Ouvertüre g-Moll (La Cetra Barockorchester Basel: Václav Luks) 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Das Musikrätsel Mit Gerhard Späth umrahmt von Charles Villiers Stanford: Drei Intermezzi, op. 13 (Emma Johnson, Klarinette; Malcolm Martineau, Klavier); Johann Sebastian Bach: Konzert c-Moll, BWV 1060 (Kristóf Baráti, Violine; Gabor Boldoczki, Trompete; Franz Liszt Kammerorchester) 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Symphonische Matinée Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Günter Wand Hector Berlioz: „Carneval romain“, op. 9; Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert G-Dur, KV 313 (Irena Grafenauer, Flöte); Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll; Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 595 (Christian Zacharias, Klavier) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Tafel-Confect Am Mikrofon: Dirk Kruse Anonymus: „Musiques de l’Enfance du Dauphin“, Pavane pour la petite guaire, fait pour les Cornetz en 1601 (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Jean-Philippe Rameau: „Platée“, Rezitativ und Arie des Narren (Patricia Petibon, Sopran; Les Folies Françoises: Patrick Cohën-Akenine); Josquin Desprez: „El grillo“ (The Hilliard Ensemble: Paul Hillier); Michel


Mo

10. Februar Tagestipp   19.00 Uhr

Genau hingeschaut

  22.00 Uhr

Alles Schrott

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten und -assistentinnen führen Laboruntersuchungen von Körperflüssigkeiten und -gewebe durch. Sie arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Arztpraxen und medizinischen Laboratorien oder bei Blutspendediensten. Ein Blick auf das Berufsbild. –– BR-alpha Ich mach’s! Medizinisch-Technische/r Laboratoriumsassistent/-in, D 2013, 15 Min. br-alpha.de/ich-machs

  18.30 Uhr

Papa im Knast Oft kurze Zeit nach Ablauf der Garantie gibt der Drucker den Geist auf, wird der Computer immer langsamer, verkürzt sich die Laufzeit des Akkus im Handy rapide. Eine Reparatur ist meist teurer, als das neue, gerade erst auf den Markt gekommene Modell zu kaufen. Oder sie ist gar nicht möglich, weil das defekte Teil nicht austauschbar ist. Dahinter steckt System, vermuten Verbraucherschützer. Ingenieure dokumentieren besonders einschlägige Beispiele und vermuten, dass viele Geräte eine Lebensdauer haben, die von den Herstellern künstlich verringert wurde. –– Bayerisches Fernsehen Faszination Wissen: Schrott mit Ansage – Warum Produkte immer früher kaputtgehen, D 2014, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/faszinationwissen

Maiks Papa ist plötzlich nicht mehr da. Der Sechsjährige macht sich große Sorgen: Ist sein Vater auf einer Insel? Ist ihm etwas passiert? Ist er möglicherweise tot? Schließlich findet Maik heraus, dass sein Vater im Gefängnis sitzt, weil der etwas Verbotenes gemacht hat. Und jetzt muss er dafür eine Haftstrafe absitzen. Das heißt: mehrere Jahre lang eingesperrt sein, die meiste Zeit in einer kleinen Zelle verbringen, dort essen und aufs Klo gehen. Maik besucht seinen Papa einmal im Monat im Knast. radioMikro blickt mit Maik hinter die verschlossenen Gefängnistüren.

Fotos: colourbox

–– Bayern 2 radioMikro: Vom Leben im Gefängnis, 30 Min. br-kinderinsel.de

62  – BR-Magazin


Fernsehen

10. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Geschichte Verbrechen gegen die Menschlichkeit – Dimensionen des Völkermords 6.30 Werkzeuge als Kraftwandler Von Wolfgang Völker 6.45 Chemische Produkte im Alltag Helfer in der Landwirtschaft 7.00 Viens jouer avec nous (5/33) 7.15 Tele-Gym Emotional Moves 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Gesunder Rücken 9.15 Panda, Gorilla & Co 10.05 Unter unserem Himmel Steinböcke in den Allgäuer Bergen 10.50 Blickpunkt Sport Regional aus München 11.00 Blickpunkt Sport Regional aus Nürnberg 11.20 Rote Rosen (1538) 12.10 Sturm der Liebe (1925) 13.00 Der Sonntags-Stammtisch 14.00 Zeit für Tiere (328) Löwen Babys 14.30 freizeit 15.00 In den Karawanken 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Leben mit Lawinen 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Querbeet ▶ Seite 21 19.45 Dahoam is Dahoam (1264) Pferdekuss 20.15 laVita Mann braucht Fleisch! 21.00 Lebenslinien Schnell und gefährlich. Das Leben der Verena Bentele ▶ Seite 4 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Faszination Wissen Schrott mit Ansage – Warum Produkte immer früher kaputt gehen 22.30 Vor Ort – Die Reportage 23.00 Nachtlinie spezial Brechtfestival 2014 in Augsburg 0.00 LeseZeichen 0.30 Rundschau-Nacht 0.40 Dahoam is Dahoam (1264) Pferdekuss 1.10 Planet Erde Süd-Australien – Adelaide Hills 1.15 laVita 2.00 Lebenslinien 2.45 Faszination Wissen 3.20 Space Night 3.30 TELEKOLLEG Geschichte Die Europäische Einigung 1945 bis heute 4.00 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Anwendungen der Integralrechnung 4.30 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be 5.00 TELEKOLLEG Informatik (5/12) Datenbanken abfragen 5.30 TELEKOLLEG Biologie Wovon wir leben

6.00 Tele-Gym Starker Rücken 6.15 Wissen der Zukunft – Wie Bildungsarbeit weltweit gelingt (2/4) Eindrücke erfolgreicher Schulen: Kanada Naturwissenschaften im internationalen Vergleich 6.45 TELEKOLLEG Biologie Wovon wir leben 7.15 Englisch für Anfänger (11/51) A Working Breakfast 7.45 Russisch, bitte! (3/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 8.15 Reports in English The Mini – More than just a Car 8.30 Die Juden – Geschichte eines Volkes Halbmond und Kreuz 9.00 Faszination Wissen Schätze auf der Müllhalde: Sind Deponien die neuen Goldgruben? 9.30 alpha-Österreich: Klingendes Österreich Mit Sepp Forcher 10.15 Das Buch der Bücher (11/18) Über den Streit 10.30 Paula und die wilden Tiere Die Eule mit dem Superohr 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Die Küsten der Ostsee: Schweden 11.45 Mathematik zum Anfassen (17/28) Wie hat alles angefangen? 12.00 Der Top-Tipp Verbraucher 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Günther Maria Halmer Schauspieler 13.45 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Die Zelle – Baustein des Lebens 14.00 Werkzeuge als Kraftwandler 14.15 Chemische Produkte im Alltag Helfer in der Landwirtschaft 14.30 Paula und die wilden Tiere Wie wäscht der Waschbär? 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Zoodirektor Matthias Reinschmidt lebt für den Artenschutz

19.15 GRIPS Deutsch Medien nutzen 19.30 alpha-Österreich: Wiki-TV – Wissen verstehen Megacities alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Unterwegs an Schwedens Westküste Die Taxibootkapitänin aus dem Schärengarten 21.00 alpha-Forum: Peter Ramsauer 21.45 Planet Wissen Zoodirektor Matthias Reinschmidt lebt für den Artenschutz 22.45 Klassiker der Weltliteratur Homer alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

23.00 Die Kuh und ihr Kalb Betrachtungen über ein liebenswertes Tier 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 65. Geburtstag von Michael Fuchs

0.00 alpha-Forum: Ulrich Walter Lehrstuhl für Raumfahrttechnik TU München 0.45 alpha-Österreich: Wiki-TV – Wissen verstehen Megacities 1.30 Klassiker der Weltliteratur Homer 1.45 alpha-Forum: Peter Ramsauer 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Blue Ridge Falls 2.55 Space Night Earth-Views 3.55 alpha-Centauri Warum ist nicht Nichts? 4.10 Space Night Earth-Views 5.10 alpha-Centauri Warum ist nicht Nichts? 5.25 Space Night Earth-Views

montag

Bayerisches Fernsehen

Mo

alpha-Thema: „Bauernhof: das Schwein“

16.00 Unter unserem Himmel Rund um den Schweinsbraten 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-CAMPUS Die Universitäten Bielefeld, Mainz, Darmstadt und Bonn 17.45 TELEKOLLEG Geschichte Verbrechen gegen die Menschlichkeit – Dimensionen des Völkermords 18.15 Alpen-Donau-Adria 18.45 Rundschau 19.00 Ich mach‘s! Medizinisch-Technische/r Laboratoriumsassistent/-in

BR-Magazin  – 63


Mo

Radio 

10. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

montag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

64  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Charles Lindbergh Nationalheld mit Doppelleben Amelia Earhart Die tragische Heldin der Lüfte Das Kalenderblatt 10.2.1863 Tom Thumb und Lavinia Warren heiraten 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch „Aber Sie doch nicht!“ – HIV positive Frauen über Diagnosen, Diskriminierung und Doppelleben ▶ Seite 7 und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wiederholung vom Sonntag, 9.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Der Krimkrieg Der allererste Weltkrieg Berg-Karabach Ein Konflikt und seine Geschichte Das Kalenderblatt 10.2.1863 Tom Thumb und Lavinia Warren heiraten 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stefan Parrisius Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Vom Leben im Gefängnis Wenn Papa im Knast sitzt Von Kristina Richter 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Hörspiel Die Schlafwandler – 1888 Pasenow oder die Romantik (2/3) Von Hermann Broch Erzähler – Jürgen Hentsch Pasenow – Wolfram Koch Bertrand/Bertrand Müller – Werner Wölbern Vater – Jürgen Holtz Elisabeth – Christin König Bearbeitung und Regie: Klaus Buhlert BR 2007 Wiederholung vom Sonntag, 15.00 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Theo.Logik Über Gott und die Welt 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 11.2.1494 – Sebastian Brants „Narrenschiff“ erscheint 0.12 Concerto bavarese Wolfgang Jacobi: Musik für zwei Klaviere (Begoña Uriarte und Karl-Hermann Mrongovius, Klavier); Robert Delanoff: „Munich Concerto“ (Ensemble de Cuivres de Rouen: Jean Philippe Dambreville); Paul Engel: Klaviertrio Nr. 5 (Alfons Kontarsky, Klavier; Christos Kanettis, Violine; Reinhard Latzko, Violoncello); Nikolaus Schapfl: „Arlecchino“ (Gereon Kleiner, Klavier); Rudi Spring: Kammersymphonie, op. 87 (Camerata Bern: Rudi Spring) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Ulli Wengers One-Hit-Wonder Pluspunkt-Verbrauchertipps Lothar & Franz 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Lothar & Franz 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! / Mensch, Theile! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto / Brigitte Theile 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Singers & Songs Mit Claus Kruesken 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

10. Februar

Mo

BR-Klassik

Podcast

Surround

14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Robert Schumann: „Papillons“, op. 2 (András Schiff, Klavier); Jean Sibelius: Drei Werke für Streichorchester (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas); Johann Christoph Friedrich Förster: Oboenkonzert c-Moll (Xenia Löffler, Oboe; Batzdorfer Hofkapelle); Johannes Brahms: Klavierquartett g-Moll, op. 25 (Mozart Piano Quartet); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur (Anima Eterna: Jos van Immerseel) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Annika Täuschel 16.15 / 17.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Intermezzo Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur, KV 375 (Mozzafiato) Live aus dem Münchner Nationaltheater:

18.30 Foyer Informationen und Gespräche zur aktuellen Premiere „La clemenza di Tito“ von Wolfgang Amadeus Mozart Mit Dorothea Hußlein ▶ Seite 13 Live aus dem Münchner Nationaltheater

19.00 Wolfgang Amadeus Mozart: „La clemenza di Tito“ Opera seria in zwei Akten In italienischer Sprache Tito Vespasiano – Toby Spence Vitellia – Kristine Opolais Sesto – Tara Erraught Servilia – Hanna-Elisabeth Müller Annio – Angela Brower Publio – Tareq Nazmi Chor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Kirill Petrenko Frank Manhold zu Bühnenbild und Inszenierung PausenZeichen Volkmar Fischer im Gespräch mit dem Regisseur Jan Bosse Ilona Hanning im Gespräch mit dem Tenor Toby Spence ▶ Seite 13 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Studio für Musik Marko Nikodijevic: „Music box / selbstportrait mit ligeti und strawinsky“ (und messiaen ist auch dabei) (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Peter Tilling); Morton Feldman: Intermissions I-IV (Sabine Liebner, Klavier); David Philip Hefti: „Éclairs“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Peter Tilling); Samy Moussa: Kammerkonzert (Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Peter Tilling)

23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazztoday Aktuelles aus der Jazz-Szene Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Nikolaj Rimskij-Korsakow: „Sadko“, op. 5 (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Michail Jurowski); Franz Schubert: Sonate A-Dur, D 574 (Julia Fischer, Violine; Martin Helmchen, Klavier); Alfredo Casella: Tripelkonzert, op. 56 (Matthias Wollong, Violine; Danjuio Ishizaka, Violoncello; Frank Immo Zichner, Klavier; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Michael Sanderling); Claudio Monteverdi: „Gloria in excelsis Deo“ (Capella Angelica; Lautten Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Johann Joseph Fux: Ouvertüre Nr. 11 B-Dur (Il Fondamento: Paul Dombrecht); Richard Strauss: „Aus Italien“, op. 16 (Staatskapelle Dresden: Rudolf Kempe); Dmitrij Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 c-Moll (Trio Paian); Wilhelm Stenhammar: „Florez und Blanzeflor“, Ballade (Bo Skovhus, Bariton; Dänisches Nationalorchester: Michael Schønwandt); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 45 fis-Moll – „Abschieds-Symphonie“ (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) George Enescu: Rumänische Rhapsodie A-Dur, op. 1, Nr. 1 (London Symphony Orchestra: André Previn); Johann Christian Fischer: Oboenkonzert Nr. 1 C-Dur (Michael Niesemann, Oboe; Kölner Akademie: Michael Alexander Willens); Victor Herbert: Serenade, op. 12 (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Sebastian Tewinkel) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Thomas Augustin Arne: Ouvertüre Nr. 3 G-Dur (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood); Antonín Dvořák: „Scherzo capriccioso“, op. 66 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Bernard Haitink); Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte D-Dur, op. 109 (Julian Steckel, Violoncello; Paul Rivinius, Klavier); Pietro Mascagni: „L’amico Fritz“, Intermezzo (BBC Philharmonic Orchestra: Gianandrea Noseda); Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso, op. 28 (Leila Josefowicz, Violine; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur – „Symphonie classique“ (Sankt Petersburger Philharmoniker: Jurij Temirkanow)

BR-Magazin  – 65

montag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 10.2.1908: Arturo Toscanini übernimmt zusammen mit Gustav Mahler die Leitung der New Yorker MET Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Robert Fuchs: Serenade C-Dur, op. 14 (Kölner Kammerorchester: Christian Ludwig); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert d-Moll (Alina Ibragimova, Violine; Orchestra of the Age of Enlightenment: Vladimir Jurowski); Frédéric Chopin: Krakowiak, op. 14 (Alexis Weissenberg, Klavier; Orchestre de la Société de Concert du Conservatoire Paris: Stanislaw Skrowaczewski) 10.00 Nachrichten, Wetter Konzert des Kammerorchesters des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc Solisten: François Leleux, Oboe und Oboe d’amore; Lisa Batiashvili, Violine Johann Sebastian Bach: Konzert c-Moll, BWV 1060 R; Violinkonzert E-Dur, BWV 1042; „Matthäuspassion“, Erbarme Dich, mein Gott, BWV 244; Arnold Schönberg: „Verklärte Nacht“, op. 4 Aufnahme vom 17. November 2013 im Prinzregententheater, München 11.20 Intermezzo Frédéric Chopin: 24 Préludes, op. 28 (Daniil Trifonov, Klavier) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Yvonne Hummel Daniel Barenboim liebt südamerikanischen Choro – Tommy Reilly und Skaila Kanga fahren mit Mundharmonika und Harfe nach Spanien – dem Münchner Rundfunkorchester kommt es chinesisch vor – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Rameau und Lully Jean-Philippe Rameau: „Les fêtes de l’Hymen et de l’Amour“, Ariette des Amor aus dem Prolog und Ariettes der Ägypterin aus dem 2. und 3. Akt; „Platée“, Rezitativ und Arie des Narren aus dem 2. Akt (Patricia Petibon, Sopran; Les Folies Françoises: Patrick Cohën-Akenine); Jean-Baptiste Lully: „Le Bourgeois Gentilhomme“, Première Suite (Le Concert des Nations: Jordi Savall); J.P. Rameau: „Les surprises de l’Amour“, 7. und 8. Szene aus dem 2. Akt (Virginie Pochon, Sopran; Karine Deshayes, Mezzosopran; Pierre-Yves Pruvot, Bariton; Les Nouveaux Caractères: Sébastien d’Hérin)


Di

11. Februar Tagestipp

18.05 Uhr

Hinhören mit dem absoluten Gehör

20.03 Uhr

Chopin im Vergleich

Es gilt als die musikalische Fähigkeit schlechthin: das absolute Gehör. Wer absolut hört, der kann einen Ton, wenn er erklingt, sofort benennen. Das Absoluthören ist eine Spezialdisziplin des Gehirns, die sich die allermeisten Menschen mit der Entwicklung der Sprache abgewöhnt haben. Aber nur wer im Kindesalter das absolute Hören trainiert, wird diese Fähigkeit beibehalten können. – Bayern 2 IQ – Wissenschaft und Forschung: Das absolute Gehör, 25 Min. bayern2.de/iq

– BR-Klassik Interpretationen im Vergleich: Frédéric Chopin: Sonate h-Moll, op. 58, 117 Min. br-klassik.de

19.15 Uhr

Lernen mit Dudelsack

Bei den Highland Games im Angelbachtal dreht sich alles um Schottland und seine Eigenheiten. Englischlehrerin Camilla erklärt, was die „heavy events“ aus ihrer Heimat sind und Paulina und Jella lernen im Interview u. a. alles Wichtige übers Dudelsackspielen. – BR-alpha Grips Englisch: Präpositionen der Zeit Scottish Festival, D 2010, 15 Min. br-alpha.de/grips

66

– BR-Magazin

Fotos: AndreasJ/Fotolia.com, Blanca/Fotolia.com, Martin M303/Fotolia.com

In h-Moll, der Tonart von Franz Schuberts berühmter „unvollendeter“ Sinfonie, steht auch die 1844 komponierte, dritte und letzte Klaviersonate eines Romantikers polnischer Herkunft: Frédéric Chopin. Sein Opus 58 weist vier Sätze auf, die Gattungen wie Marsch und Nocturne nachdenklich und virtuos reflektieren. Unter den (mindestens) achtzig Aufnahmen, die von der Sonate auf LP oder CD erschienen sind, stellt Julia Schölzel eine repräsentative Auswahl gelungener und weniger gelungener Versionen vor, mit Pianisten wie Martha Argerich, Leif Ove Andsnes, Ingolf Wunder, Glenn Gould, Dinu Lipatti, Maurizio Pollini, Maria João Pires und Janina Fialkowska.


Fernsehen

11. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Exponential- und Logarithmus-Funktionen 6.30 Achtung! Experiment (10/24) Den Ball im Blick 6.40 Achtung! Experiment (11/24) Schnell abgeräumt 6.50 Achtung! Experiment (12/24) Angestoßen 7.00 Playtime (6/24) A Bike Tour 7.15 Tele-Gym Nordic Walking 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 Lebenslinien Schnell und gefährlich. Das Leben der Verena Bentele 10.50 Faszination Wissen Schrott mit Ansage – Warum Produkte immer früher kaputt gehen 11.20 Rote Rosen (1539) 12.10 Sturm der Liebe (1926) 13.00 Dahoam is Dahoam (1264) Pferdekuss 13.30 Querbeet 14.15 laVita Mann braucht Fleisch! 15.00 Leben mit Lawinen 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Am Großvenediger 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Gesundheit! 19.45 Dahoam is Dahoam (1265) Wer ist der Schweinkram-Surfer? 20.15 Neue Chance zum Glück Familienfilm, Deutschland 2011 Regie: Donald Kraemer 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Münchner Runde 22.45 Preis des Goldes ▶ Seite 18 Dokumentarfilm, Deutschland 2012 Regie: Sven Zellner, Chingunjav Borkhuu 0.10 Rundschau-Nacht 0.20 Schwarzer Schmetterling Spielfilm, Frankreich 2008 Regie: Christian Faure 1.55 Dahoam is Dahoam (1265) 2.25 Planet Erde Neuseeland Südliche Alpen 2.30 Münchner Runde 3.15 Querbeet 4.00 Gesundheit! 4.45 Alpha bis Omega Nächstenliebe 5.15 Alpha bis Omega Beten 5.50 Space Night

6.00 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund Gymnastik für Bauch, Beine, Po 6.15 alpha-CAMPUS Die Universitäten Bielefeld, Mainz, Darmstadt und Bonn 6.45 TELEKOLLEG Geschichte Verbrechen gegen die Menschlichkeit – Dimensionen des Völkermords 7.15 Englisch für Anfänger (12/51) Shopping 7.45 Fast Track English – The Business World (5/13) Advertising 8.15 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Die Zelle – Baustein des Lebens 8.30 Werkzeuge als Kraftwandler 8.45 Chemische Produkte im Alltag Helfer in der Landwirtschaft 9.00 Ich mach‘s! Medizinisch-Technische/r Laboratoriumsassistent/-in 9.15 GRIPS Deutsch Medien nutzen 9.30 alpha-Österreich: Wiki-TV – Wissen verstehen Megacities 10.15 Klassiker der Weltliteratur Homer 10.30 Paula und die wilden Tiere Wie wäscht der Waschbär? 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Unterwegs an Schwedens Westküste Die Taxibootkapitänin aus dem Schärengarten 11.45 Das Buch der Bücher (11/18) Über den Streit 12.00 Der Top-Tipp Gesundheit 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Peter Ramsauer 13.45 Ebbe und Flut – Das Leben der Niederländer unter dem Meeresspiegel 14.00 Achtung! Experiment (10/24) Den Ball im Blick 14.10 Achtung! Experiment (11/24) Schnell abgeräumt 14.20 Achtung! Experiment (12/24) Angestoßen 14.30 Paula und die wilden Tiere Leon, das Chamäleon 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Brauchen Tiere Menschenrechte?

17.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Exponential- und Logarithmus-Funktionen 18.15 LeseZeichen Das Literaturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau 19.00 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Riesenmoleküle – Hermann Staudinger 19.15 GRIPS Englisch Präpositionen der Zeit Scottish festival 19.30 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Journalismus und Medien alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Wo die Bären tanzen – Mittsommer in Dalarna 21.00 alpha-Forum: Elisabeth Merk Stadtbaurätin München 21.45 Planet Wissen Brauchen Tiere Menschenrechte? 22.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Laomedon alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

23.00 Ich glaub‘, die Kuh kalbt! Der Tierarzt Dr. Günther Jansen 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Günther Maria Halmer Schauspieler 0.45 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Journalismus und Medien 1.30 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Laomedon 1.45 alpha-Forum: Elisabeth Merk Stadtbaurätin München 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Reflections of Calm 2.55 Space Night Earth-Views 3.50 alpha-Centauri Wann gilt E=mcQuadrat? 4.05 Space Night Earth-Views 5.00 alpha-Centauri Wann gilt E=mcQuadrat? 5.15 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

16.00 Die Kuh und ihr Kalb Betrachtungen über ein liebenswertes Tier 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling – Porträt

BR-Magazin  – 67

dienstag

Bayerisches Fernsehen

Di


Di

Radio 

11. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

dienstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

68  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Sten Nadolny Der bedachtsame Rebell Peter Hoeg Fräulein Smillas Gefühl für Schnee ▶ Seite 15 Das Kalenderblatt 11.2.1494 – Sebastian Brants „Narrenschiff“ erscheint 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Das Versprechen – Von einer Liebe im Nachkriegsdeutschland ▶ Seite 21 und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Bayern 2-Favoriten Empfehlungen für Bücher, Musik, Filme und mehr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Federico Garcia Lorca Die dunkle Wurzel des Schreis Rafael Chirbes Chronist der spanischen Krise Das Kalenderblatt 11.2.1494 – Sebastian Brants „Narrenschiff“ erscheint 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Norbert Joa Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend

17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Das absolute Gehör Wissenschaftler erforschen ein Faszinosum Von Yvonne Maier 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Nachtstudio Timing Anatomie des Alterns Meditationen von Thomas Palzer ▶ Seite 20 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioTexte am Dienstag Dichte Beschreibung und Denkmalsturz Welche literarischen Denkmäler soll man schützen? Von und mit Uwe Timm 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 12.2.1788 – Carl Ludwig Reichenbach, „Entdecker“ der Od-Kraft, geboren 0.12 Concerto bavarese Rolf Rudin: „Abgeschnitten von der Welt“, Gedanken einer Untertaucherin, op. 56 (Michael Koball, Vibraphon; TonArt: Alfred Schulze-Aulenkamp); Alan Fabian: „Spacewalk“ (Oliver Meissner, Posaune); Bernd Kremling: „Mit den Händen“ (Jeon Sozong-Sommer, Hans-Peter Krause, Schlagzeug); Cornelius Hummel: Adagio memore (il capriccio: Friedemann Wezel); Hermann Beyer: Musik für zwei Posaunen, Schlagzeug und Orgel (Fridolin Lürzel, Michael Junghans, Posaune; Georg Schmitt, Orgel; Jeff Beer, Schlagzeug); Stefan Poetzsch: „Licht An!“ (Stefan Poetzsch Ensemble) Aus dem Studio Franken 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! / Mensch, Theile! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto / Brigitte Theile 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Classic Rock Mit Tom Glas 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

11. Februar

Di

BR-Klassik

Podcast

Surround

Arie der Aspasia aus dem 1. Akt (Diana Damrau, Sopran; Le Cercle de l’Harmonie: Jérémie Rhorer); „Ascanio in Alba“, Kavatine der Silvia aus dem 1. Teil (Lynne Dawson, Sopran; Orchestra of the Royal Opera House Covent Garden: Nicholas McGegan); „Il sogno di Scipione“, Arie der Fortuna (Renée Fleming, Sopran; Orchestra of St. Luke’s: Charles Mackerras) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert D-Dur, KV 537 – „Krönungskonzert“ (Christian Zacharias, Klavier; David Zinman); Carl Maria von Weber: „Abu Hassan“, Ouvertüre; Antonín Dvořák: Serenade d-Moll, op. 44 (Rafael Kubelik); Joaquin Turina: Sextett, op. 7 (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35 (Midori, Violine; Mariss Jansons) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Annika Täuschel 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah 11.2.1939: Der Komponist Franz Schmidt stirbt Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Am Pult: Nikolaus Harnoncourt Johann Strauß: „Frühlingsstimmenwalzer“, op. 410 (Berliner Philharmoniker); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 335 (Concentus Musicus Wien) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das starke Stück Alban Berg: Lyrische Suite (Vogler Quartett) „Starke Stücke“ – Meisterwerke der Musik * Franz Liszt: „Les Préludes“, Sinfonische Dichtung Nr. 3 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Interpretationen im Vergleich Frédéric Chopin: Sonate h-Moll, op. 58 Aufnahmen mit Martha Argerich, Leif Ove Andsnes, Ingolf Wunder, Glenn Gould, Dinu Lipatti, Maurizio Pollini, Maria João Pires, Janina Fialkowska und anderen Von Julia Schölzel 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Operetten-Boulevard Mit Andrea Plattner 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Strictly Jazz „Standard Time“ Jazzklassiker in Aufnahmen aus den aktuel-

0.00 0.05

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

len CDs der Sopransaxophonistin Jane Ira Bloom, des Trompeters John Marshall und des Schlagzeugers Michael Keul Moderation und Auswahl: Beate Sampson Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Maurice Ravel: „Daphnis et Chloé“, Sinfonische Suite Nr. 2 (WDR Sinfonieorchester Köln: Gary Bertini); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64 (Pinchas Zukerman, Violine; WDR-Sinfonieorchester Köln: Carlo Maria Giulini); Franz Schreker: „Schwanengesang“, op. 11 (WDR Rundfunkchor Köln; WDR Rundfunkorchester Köln: Peter Gülke); Franz Schubert: 34 Valses sentimentales, D 779 (Michael Endres, Klavier); Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll (WDR Sinfonieorchester Köln: Hans Vonk) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Richard Wagner: „Der fliegende Holländer“, Ouvertüre (Yaara Tal und Andreas Groethuysen, Klavier); Ralph Vaughan Williams: „The Lark Ascending“ (Sarah Chang, Violine; London Philharmonic Orchestra: Bernard Haitink); Guido Morini: „L’Arfeo annamurato“ (Marco Beasley, Gesang; Accordone: Guido Morini); Ludwig August Lebrun: Oboenkonzert Nr. 3 C-Dur (Bart Schneemann, Oboe; Niederländisches Radio Kammerorchester: Jan Willem de Vriend); Gustav Holst/Colin Matthews: „Die Planeten“, op. 32 (Hallé Choir; Hallé Orchestra: Mark Elder) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Igor Strawinsky: „Pulcinella-Suite“ (Chamber Orchestra of Europe: Alexander Janiczek); Anton Reicha: Bläserquintett Es-Dur, op. 88, Nr. 2 (Philharmonisches Bläserquintett Berlin); Edward Elgar: Marsch D-Dur, op. 39, Nr. 1 (Philharmonia Orchestra: Giuseppe Sinopoli) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: Sonate en symphonie, op. 3, Nr. 6 (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Richard Strauss: „Intermezzo“, Träumerei am Kamin (Orchestre Philharmonique de Strasbourg: Marc Albrecht); Milij Balakirew: „Islamey“ (Olli Mustonen, Klavier); Anonymus: „Ensalada“ (Studium Musicae Valencia; Hespèrion XX: Jordi Savall); Louis Spohr: Variationen B-Dur über ein Thema aus der Oper „Alruna“ (Eduard Brunner, Klarinette; Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Hans Stadlmair); Dmitrij Schostakowitsch: Jazzsuite Nr. 1 (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Steven Sloane)

BR-Magazin  – 69

dienstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 11.2.1939: Der Komponist Franz Schmidt stirbt Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Antonio Salieri: „Don Chisciotte“, Ouvertüre (Slowakisches Radio-Sinfonieorchester Bratislava: Michael Dittrich); Julius Röntgen: Serenade Nr. 2 (Linos Ensemble); Robert Schumann: „Abegg-Variationen“, op. 1 (Florian Uhlig, Klavier; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 239 – „Serenata notturna“ (Freiburger Barockorchester: Petra Müllejans) 10.00 Nachrichten, Wetter Hector Berlioz: „Rob-Roy“, Ouvertüre (Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit); Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll, op. 47 (Soyoung Yoon, Violine; Gorzow Philharmonic Orchestra: Piotr Borkowski); Maurice Ravel: „Shéhérazade“ (Susan Graham, Sopran; BBC Symphony Orchestra London: Yan Pascal Tortelier); Richard Strauss: „Don Quixote“, op. 35 (Johannes Lüthy, Viola; Frank-Michael Guthmann, Violoncello; SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: François-Xavier Roth) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Yvonne Hummel Friedrich Smetana beschreibt eine Schäferin – Enrique Granados schreibt Tanzmusik – Isaac Albéniz fährt nach Cadiz – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Jean-Philippe Rameau: „Les Paladins“, Arie der Argie aus dem 2. Akt; André-ErnestModeste Grétry: „Les fausses apparences“, Arie der Léonore aus dem 2. Akt (Sandrine Piau, Sopran; Les Paladins: Jérôme Correas); Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte C-Dur, op. 102, Nr. 6 (Elisabeth Leonskaja, Klavier); Christoph Willibald Gluck: „Il parnaso confuso“, Arie der Melpomene; „Telemaco“, Arie der Circe aus dem 1. Akt (Christiane Karg, Sopran; Arcangelo: Jonathan Cohen); Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte E-Dur, op. 67, Nr. 6 (Elisabeth Leonskaja, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: „Mitridate“,


Mi

12. Februar Tagestipp

  9.05 Uhr

Urteile im Kopf

Vorurteile sorgen für Ordnung in einer komplizierten Welt. Sie teilen unsere Welt in eindeutige Lager auf: in gut und böse, in schön und hässlich. Eine Strategie, die auf den ersten Blick wenig intelligent wirkt, die im Alltag aber Leben retten kann; zum Beispiel im Angesicht eines Löwens. –– Bayern 2 radioWissen: Balanceakt Urteilskraft, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

  19.45 Uhr

Rosen für Fanny

  20.30 Uhr

Spitzenbegegnung Der DFB-Pokal geht in die nächste Runde. Welche der acht Mannschaften schafft es ins Halbfinale? B5 aktuell überträgt das Viertelfinalspiel Hamburger SV gegen den FC Bayern München live und in voller Länge. Bereits ab 19 Uhr spielen 1899 Hoffenheim gegen VfL Wolfsburg sowie Bayer 04 Leverkusen gegen den 1. FC Kaiserslautern. Auch da ist B5 aktuell in Einblendungen dabei und meldet selbstverständlich die Ergebnisse. Bereits am 11.2. war die Partie Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund.

Wie geht es heute weiter in der Kultserie „Dahoam is Dahoam“? Vroni weiß genau, wo Schattenhofer seinen Amtsaufgaben nicht gerecht wird und konfrontiert ihn damit. Gregor (Foto: Holger M. Wilhelm) nimmt für Fanny ein Liebesplädoyer auf. Und Flori hat den Fasching im „Why Not“ ganz vergessen ... –– Bayerisches Fernsehen Dahoam is Dahoam: Küchenpolitik, D 2014, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/dahoam-is-dahoam

70  – BR-Magazin

Fotos: Frank Wagner/Fotolia.com, BR/Marco Orlando Pichler

–– B5 aktuell DFB-Pokal live: Hamburger SV gegen FC Bayern München b5-aktuell.de


Fernsehen

12. Februar BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be 6.30 Entscheidungsprozesse in der Demokratie 6.45 Ein Fall für Europa 7.00 Englisch für Anfänger The Football Pools 7.15 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Wild & Weiblich 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 Münchner Runde 10.50 Vor Ort – Die Reportage 11.20 Rote Rosen (1540) 12.10 Sturm der Liebe (1926) 13.00 Dahoam is Dahoam (1265) Wer ist der Schweinkram-Surfer? 13.30 Gesundheit! 14.15 Zu Gast in Peru und Chile Nix wie raus 15.00 Am Großvenediger 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Ramsau – Ein Kleinod in Bayern 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 stationen.Dokumentation „Die Welt verändern“ – Christen in China ▶ Seite 7 19.45 Dahoam is Dahoam (1266) Küchenpolitik 20.15 Jetzt red i (1/5) 21.00 Kontrovers – Das Politikmagazin 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Lebendige Geschichte (4/4) Antike und zurück 22.45 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens ▶ Seite 16 23.10 Irrlichter Kurzfilmnacht mit Filmen von Lena Knauss ▶ Seite 16 0.50 Rundschau-Nacht 1.00 Dahoam is Dahoam (1266) Küchenpolitik 1.30 Planet Erde Hawaii 1.35 stationen.Dokumentation „Die Welt verändern“ – Christen in China 2.20 Jetzt red i (1/5) 3.05 Kontrovers – Das Politikmagazin 3.50 Lebendige Geschichte (4/4) Antike und zurück 4.35 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens 5.05 Space Night The Blue Planet

6.00 Tele-Gym Aktiv in den Tag 6.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling – Porträt 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Integralrechnung – Exponential- und Logarithmus-Funktionen 7.15 Englisch für Anfänger (13/51) A Stroll in Covent Garden 7.45 C‘est ça, la vie (15/26) Jean-Paul, conducteur de TGV Leben und Arbeiten in Frankreich 8.15 Ebbe und Flut – Das Leben der Niederländer unter dem Meeresspiegel 8.30 Achtung! Experiment (10/24) Den Ball im Blick 8.40 Achtung! Experiment (11/24) Schnell abgeräumt 8.50 Achtung! Experiment (12/24) Angestoßen 9.00 Great Moments in Science and Technology Hermann Staudinger – Polymer Chemistry 9.15 GRIPS Englisch Präpositionen der Zeit Scottish festival 9.30 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Journalismus und Medien 10.15 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Laomedon 10.30 Paula und die wilden Tiere Leon, das Chamäleon 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Wo die Bären tanzen – Mittsommer in Dalarna 11.45 Klassiker der Weltliteratur Homer 12.00 Der Top-Tipp Berufe 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Elisabeth Merk Stadtbaurätin München 13.45 Ich mach‘s! Maskenbildner/-in 14.00 Entscheidungsprozesse in der Demokratie 14.15 Ein Fall für Europa 14.30 Paula und die wilden Tiere Kopf hoch Giraffe 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Andreas Kieling – Tierfilmer und Bärenfreund

17.45 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be South Carolina 18.15 W wie Wissen Wenn Eis und Schnee zur Gefahr werden 18.45 Rundschau 19.00 Kunstraum Harald Schwarzmoser: „Der gefundene Engel“ 19.15 GRIPS Mathe Komplexe Gleichungen 19.30 alpha-Österreich: Orientierung Das ORF-Religionsmagazin in BR-alpha alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Im Norden Schwedens – Die Schriftstellerin Kerstin Ekman 21.00 alpha-Forum: Petra Schwille Direktorin Max-Planck-Institut für Biochemie 21.45 Planet Wissen Andreas Kieling – Tierfilmer und Bärenfreund 22.45 alpha-Centauri Was ist ein Pulsar? alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

23.00 Das Fest der weißen Ochsen Kochgeschichten aus Italien 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Peter Ramsauer 0.45 alpha-Österreich: Orientierung Das ORF-Religionsmagazin in BR-alpha 1.30 alpha-Centauri Was ist ein Pulsar? 1.45 alpha-Forum: Petra Schwille Direktorin Max-Planck-Institut für Biochemie 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Before the Snowfall 2.55 Space Night Earth-Views 3.55 alpha-Centauri Was ist Zeit in der SRT? 4.10 Space Night Earth-Views 5.10 alpha-Centauri Was ist Zeit in der SRT? 5.25 Space Night Earth-Views

mittwoch

Bayerisches Fernsehen

Mi

alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

16.00 Ich glaub‘, die Kuh kalbt! Der Tierarzt Dr. Günther Jansen 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling – Vorlesung T. 1 BR-Magazin  – 71


Mi

Radio 

12. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

mittwoch

72  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Klischees im Kopf Wie Vorurteile unser Leben lenken Zweckmäßigster Irrtum Ist Wahrnehmung so wahr? Das Kalenderblatt 12.2.1788 Carl Ludwig Reichenbach, „Entdecker“ der Od-Kraft, geboren 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Freiheit die ich meine – Wie Psychiatrie-Patienten um ihre Rechte kämpfen und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Breitengrad Zwischen den Meeren 100 Jahre Panamakanal Von Florens Herbst 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Diogenes von Sinope Radikaler Lebensphilosoph und Provokateur Freiheit des Willens Tatsache oder Illusion? Das Kalenderblatt 12.2.1788 Carl Ludwig Reichenbach, „Entdecker“ der Od-Kraft, geboren 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Achim Bogdahn Wiederholung um 22.05 Uhr

17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 ARD Radio Tatort Malina Von Dirk Schmidt Mit Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs, Matthias Leja, Sönke Möhring und anderen Regie: Claudia Johanna Leist WDR 2014 ▶ Seite 14 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 Dossier Politik Hintergrund, Analyse, Meinung 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 13.2.1858 Erste Afrikaforscher am Tanganjikasee 0.12 Concerto bavarese Bayerische Komponisten Max Reger: Sieben Silhouetten, op. 53 (Martin Piper, Klavier); Rupert Riederer: Streichquartett Nr. 8 (SonnleitnerQuartett); Franz Xaver Lehner: Sonate (Fritz Hübsch, Klavier); Karl Meister: Divertimento, op. 55 c (Kurt Kalmus, Willi Kneissl, Oboe; Klaus Richter, Willi Beck, Horn; Karl Kolbinger, Josef Listl, Fagott); Richard Würz: Drei Lieder nach Texten von Michelangelo (Robert Hager, Bass; Hans Altmann, Klavier); Ermanno Wolf-Ferrari: Venezianische Suite, op. 18 (Münchner Philharmoniker: Adolf Mennerich) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! / Mensch, Theile! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto / Brigitte Theile 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Rockperlen Mit Chris Baumann 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

12. Februar

Mi

BR-Klassik

Podcast

Surround

habanera“ (Carole Farley, Sopran; Orquestra Simfònica de Barcelona e Orquestra national de catalunya: José Serebrier); „Die Dreigroschenoper“, Moritat des Mackie Messer, Ballade vom angenehmen Leben und TangoBallade (Tetra); „Happy End“, Drei Lieder (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Sinfonieorchester des NDR: John Eliot Gardiner) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur, Hob. I/105 (Ku Ebbinge, Oboe; Danny Bond, Fagott; Lucy van Dael, Violine; Wouter Möller, Violoncello; Orchestra of the 18th Century: Frans Brüggen); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll, op. 66 (Trio Fontenay); Jean Sibelius: „Frühlingslied“, op. 16 (Göteborger Sinfoniker: Neeme Järvi); Franz Schubert: Fünf Deutsche Tänze mit sieben Trios und einer Coda, D 90 (Budapest Strings: Károly Botvay); Claude Debussy: „Préludes“, Buch 2 (Roger Woodward, Klavier) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Uta Sailer 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Evgeni Koroliov, Klavier Frédéric Chopin: Mazurka g-Moll, op. 24, Nr. 1; Mazurka C-Dur, op. 24, Nr. 2; Mazurka b-Moll, op. 24, Nr. 4; Johann Sebastian Bach: „Musikalisches Opfer“, Ricercar, BWV 1079; Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44 (Prazák Quartet) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Musik der Welt Rebellinnen im 9/8 Takt Das Balkan-Duo Catch-Pop-String-Strong Von Ulrich Möller-Arnsberg 20.00 Nachrichten, Wetter

0.00 0.05

2.00 2.03

4.00 4.03

Live aus dem Münchner Funkhaus:

20.03 Bühne frei im Studio 2 Jazz Live Das Pablo Held Trio mit Pablo Held, Klavier, Robert Landfermann, Bass, und Jonas Burgwinkel, Schlagzeug Auch als Video-Livestream auf br-klassik.de ▶ Seite 12 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Der Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Stefan Parkman Rodion Schtschedrin: „Der versiegelte Engel“ (Jonas Häusler, Daniel Krähmer, Knabensopran; Henrik Wiese, Flöte) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte

5.00 5.03

„Create a sound“ – zwei unterschiedliche Konzepte, den Jazz zu singen: Isabelle Pabst mit „Drei“ und Rayka Wehner mit dem „Würzburg Art Ensemble“ beim Jazzfestival Würzburg. Aufnahmen vom 26. und 27. Oktober 2013 Moderation und Auswahl: Beate Sampson Aus dem Studio Franken Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Edvard Grieg: „Lyrische Suite“, op. 54 (NDR Sinfonieorchester: Eivind Gullberg Jensen); Hermann Goetz: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur (Volker Banfield, Klavier; NDR Sinfonieorchester: Werner Andreas Albert); Claude Paul Taffanel: Bläserquintett g-Moll (Mathias Perl, Flöte; Björn Vestre, Oboe; Berthold Bayer, Klarinette; Frank Lehmann, Fagott; Frank Hasselmann, Horn); Johann Christian Bach: Sinfonie g-Moll, op. 6, Nr. 6 (NDR Sinfonieorchester: Andrew Manze); Maurice Ravel: Trois chansons (Stephanie Stiller, Sopran; Gesine Grube, Alt; James Sims, Tenor; Klaus Bülow, Bass; NDR-Chor: Hans-Christoph Rademann); Modest Mussorgskij/Maurice Ravel: „Bilder einer Ausstellung“ (NDR Sinfonieorchester: Günter Wand) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 5 Es-Dur (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll, op. 85 (Jacqueline du Pré, Violoncello; London Symphony Orchestra: John Barbirolli); Ottorino Respighi: „Il Tramonto“ (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Brodsky Quartet); Joseph Haydn: Cassatio F-Dur, Hob. II/F2 (Linos Ensemble); Etienne Nicolas Méhul: Symphonie Nr. 1 g-Moll (Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Antonio Rosetti: Konzert E-Dur (Sarah Willis, Klaus Wallendorf, Horn; Bayerische Kammerphilharmonie: Johannes Moesus); Nino Rota: Sonate (Isabelle van Keulen, Violine; Ronald Brautigam, Klavier); Ernst von Dohnányi: Serenade C-Dur, op. 10 (Nes Chamber Orchestra: Dmitry Sitkovetsky) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Leó Weiner: Divertimento Nr. 4, op. 38 (Sinfonieorchester Nordungarn: László Kovács); Anonymus: „Bayle del Gran Duque“ (Forma Antiqva); Aaron Copland: Konzert (Martin Fröst, Klarinette; Benjamin Martin, Klavier; Lucy Reeves, Harfe; Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti); Jean Sibelius: Impromptu (Ostbottnisches Kammerorchester: Juha Kangas); Francis Poulenc: Suite française d’après Claude Gervaise (JeanGuihen Queyras, Violoncello; Alexandre Tharaud, Klavier) BR-Magazin  – 73

mittwoch

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 12.2.1846: Felix Mendelssohn Bartholdy dirigiert im Leipziger Gewandhaus Wagners „Tannhäuser“-Ouvertüre Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag Edward Elgar: Introduktion und Allegro, op. 47 (London Symphony Orchestra: Colin Davis); Johann Sebastian Bach/Silvius Leopold Weiss: Sonate A-Dur nach BWV 1025 (Axel Wolf, Laute; Christoph Anselm Noll, Cembalo); Peter Tschaikowsky: Andante cantabile, op. 11 (Tschechische Kammerphilharmonie: LeoŠ Svárovský) 10.00 Nachrichten, Wetter Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur, KV 216 (Mirijam Contzen, Violine; Bayerische Kammerphilharmonie: Reinhard Goebel); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur; Benjamin Britten: „Young Apollo“, op. 16 (Igor Levit, Klavier; Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 8 G-Dur (Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc); Benjamin Britten: Elegie (Camerata Nordica: Terje Tønnesen); Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219 (Mirijam Contzen, Violine; Bayerische Kammerphilharmonie: Reinhard Goebel) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Yvonne Hummel Piotr Beczala schwärmt von seinem Haus am Meer – Chick Corea feiert und Granados tanzt Fandango bei Kerzenschein 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Kurt Weill: „Je ne t’aime pas“ (Håvard Gimse, Klavier; Tine Thing Helseth, Trompete); „Street Scene“, Ice-Cream Sextett und Arioso des Sam Kaplan aus dem 1. Akt und Duett Rose – Sam aus dem 2. Akt (Angelina Réaux, Sopran; Meriel Dickinson, Mezzosopran; Jerry Hadley, Tenor; Elaine Mackillop, Fiona Kimm, Anthony Mee, David Marsh, David Morrison, Gesang; Scottish Opera Orchestra: John Mauceri); Gerhard Deutschmann: Variationen über ein Thema aus der „Dreigroschenoper“ (Edgar Eichstädter, Klarinette; Christoph Machera, Viola; Barbara Zeller, Klavier); Kurt Weill: „Youkali: Tango


Do

13. Februar Tagestipp

  10.05 Uhr

Hilfe für Afrika

  20.15 Uhr

Die Samen und ihre Traditionen Können ausländische Investoren Afrikas Bauern helfen? Ein Beispiel aus Sambia. Angesichts des wachsenden Nahrungsmittelbedarfs setzt Sambias Regierung auf ausländische Agrarinvestoren. Viele dieser Investoren, denen häufig ein schlechter Ruf vorauseilt, zeigen sich verantwortungsbewusst – in unterschiedlicher Weise. –– Bayern 2 Notizbuch – Nah dran: Bauern in Afrika, 117 Min. bayern2.de/notizbuch

  21.00 Uhr

Heiß und kalt

–– BR-alpha Die Samen in Schwedisch-Lappland: Das Volk von Sonne und Wind zwischen gestern und heute, D 2006, 45 Min. br-alpha.de

Eins ist sicher: Im „schlachthof“ geht es auch bei frostigen Temperaturen heiß her! Schon zum zehnten Mal sorgen Michael Altinger und Christian Springer dafür, dass die Politiker ihr Fett abbekommen. Zu Gast sind Willy Astor, die Kanzlerin-Kennerin Simone Solga und der messerscharfe Jess Jochimsen. –– Bayerisches Fernsehen schlachthof: Live-Kabarett mit Michael Altinger & Christian Springer D 2014, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/schlachthof

74  – BR-Magazin

Fotos: SR/Ute Werner, cronopio/Fotolia.com, BR/Martina Bogdahn

Die Samen sind die einzige noch verbliebene Urbevölkerung in Europa. Seit etwa 10.000 Jahren sind sie in Lappland, dem Norden Skandinaviens, sowie auf der Halbinsel Kola in Russland beheimatet. Sie leben traditionell von Jagd, Fischerei und Rentierzucht. Sie sind längst in das moderne Leben integriert. Doch nie haben sie ihre Volkszugehörigkeit verloren. Seit Jahrhunderten treffen sie sich Anfang Februar im schwedischen Jokkmokk, einer Kleinstadt am Polarkreis, und halten Markt.


Fernsehen

13. Februar

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Informatik (6/12) Datenbanken – Formulare und Berichte 6.30 Lebensraum Nordsee 7.00 Anna, Schmidt & Oskar (6/26) Gebraucht und billig, teuer, neu 7.15 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Aktiv und gesund im Alter 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 Kontrovers – Das Politikmagazin 10.50 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 11.20 Rote Rosen (1541) 12.10 Sturm der Liebe (1927) 13.00 Dahoam is Dahoam (1266) Küchenpolitik 13.30 stationen.Dokumentation „Die Welt verändern“ – Christen in China 14.15 Jetzt red i (1/5) 15.00 Ramsau – Ein Kleinod in Bayern 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Die Hüter des Urwalds 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Geld und Leben 19.45 Dahoam is Dahoam (1267) Das Tandem-Pferd 20.15 quer (5/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 21.00 schlachthof Live-Kabarett mit Michael Altinger & Christian Springer 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 22.30 LIDO Geheimnis Michelangelo 23.15 BR- Klassik: Jansons reist – Das Symphonie- orchester des BR auf Europa-Tournee ▶ Seite 11 0.00 Rundschau-Nacht 0.10 Dahoam is Dahoam (1267) 0.40 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit der allerspielwütigsten Schauspielerin Muriel Baumeister 1.10 Planet Erde Schottland Hebriden 1.15 Nachtlinie spezial Brechtfestival 2014 in Augsburg 2.15 Geld und Leben 3.00 quer (5/39) 3.45 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 4.15 LIDO Geheimnis Michelangelo 5.05 Space Night How to become an Astronaut?

6.00 Tele-Gym ZEN-Meditation 6.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling – Vorlesung T. 1 6.45 TELEKOLLEG Englisch America – The freedom to be South Carolina 7.15 Englisch für Anfänger (14/51) Whose Photo is it? 7.45 Avanti! Avanti! (2/26) La sedia Italienisch mit Ima Agustoni 8.15 Ich mach‘s! Maskenbildner/-in 8.30 Entscheidungsprozesse in der Demokratie 8.45 Ein Fall für Europa 9.00 Kunstraum Harald Schwarzmoser: „Der gefundene Engel“ 9.15 GRIPS Mathe Komplexe Gleichungen 9.30 alpha-Österreich: Orientierung Das ORF-Religionsmagazin in BR-alpha 10.15 alpha-Centauri Was ist ein Pulsar? 10.30 Paula und die wilden Tiere Kopf hoch Giraffe 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Im Norden Schwedens – Die Schriftstellerin Kerstin Ekman „Erzähltes Land“ 11.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Laomedon 12.00 Der Top-Tipp Sehenswürdigkeiten 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Petra Schwille Direktorin Max-Planck-Institut für Biochemie 13.45 Blum und Blümchen (I) Laubbäume 14.00 Lebensraum Nordsee 14.30 Paula und die wilden Tiere Wenn Krokodile Babys haben 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Michael Martin fotografiert Wüsten – und lebt davon

Do

19.15 Kant für Anfänger (5/5) Zielpunkt Vernunft 19.30 alpha-Österreich: Burma alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

20.15 Die Samen in Schwedisch-Lappland Das Volk von Sonne und Wind zwischen gestern und heute 21.00 alpha-Forum: Jo Baier Filmregisseur Zum 75. Geburtstag von Beate Klarsfeld

21.45 Planet Wissen Die Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld 22.45 Mathematik zum Anfassen (18/28) Welches ist das berühmteste Problem? alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

23.00 Vaqueiros Cowboys in der brasilianischen Dornensteppe 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Elisabeth Merk Stadtbaurätin München 0.45 alpha-Österreich: Burma 1.30 Mathematik zum Anfassen (18/28) Welches ist das berühmteste Problem? 1.45 alpha-Forum: Jo Baier Filmregisseur 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Winding Stream 2.55 Space Night Earth-Views 3.50 alpha-Centauri Was sind Chondrulen? 4.05 Space Night Earth-Views 5.00 alpha-Centauri Was sind Chondrulen? 5.15 Space Night Earth-Views

alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

donnerstag

16.00 Das Fest der weißen Ochsen Kochgeschichten aus Italien 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte 17.45 TELEKOLLEG Informatik (6/12) Datenbanken – Formulare und Berichte 18.15 freizeit 18.45 Rundschau 19.00 Einfach logisch (5/12) Entweder Oder

BR-Magazin  – 75


Do

Radio 

13. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

donnerstag

76  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Wohnen in Japan Zwischen Philosophie und Architektur Hohe Häuser Zwischen Wohnsilo und Luxus-Penthouse Das Kalenderblatt 13.2.1858 – Erste Afrikaforscher am Tanganjikasee 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Können ausländische Investoren Afrikas Bauern helfen? – Beispiele aus Sambia und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 kulturLeben Das Wochenende in Bayern 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Der Blaue Planet Vom Kommen und Gehen der Ozeane Geheimnisvolle Tiefsee Die unbekannte Lebenswelt Das Kalenderblatt 13.2.1858 – Erste Afrikaforscher am Tanganjikasee 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Ursula Heller Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend

17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Die Reise der Zugvögel Von Australien in die Arktis Von Claudia Ruby 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioThema Der eigene Roman – Das Erbe des Leoparden Aus dem Leben des sizilianischen Prinzen Gioacchino Lanza Tomasi di Lampedusa Von Wolf Gaudlitz 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 radioTexte am Donnerstag Virginia Woolf: Hyde Park Gate 22 Laura Maire liest Virginia Woolf 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zum Tag und Kalenderblatt 14.2.1972 – „Star of Sierra Leone“ gefunden, Diamant 0.12 Concerto bavarese Pierre-Dominique Ponnelle: „Für Minas“ (Thomas März, Claudio Estay, Schlagzeug; Christiane Arnold, Viola; Michael Durner, Corinna Desch, Violine; Katerina Giannitsioti, Violoncello); Minas Borboudakis: „Unisono“ (Thomas März, Claudio Estay, Schlagzeug); Minas Borboudakis: „Tetraktys“ (Michael Durner, Corinna Desch, Violine; Christiane Arnold, Viola; Katerina Giannitsioti, Violoncello); Konstantia Gourzi: „Ieratiki Poiisi“, op. 34 (Vassilis Agrokostas, Bariton; Christian Elsässer, Klavier; Michalis Cholevas, Ney; Apollon Musagète Quartett); Eva Sindichakis: „Ambivalenz“ (Arno Waschk, Klavier; Julia Rebekka Mai, Viola) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Bruno Jonas Kino-Tipp 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Bruno Jonas Kino kompakt 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! / Mensch, Theile! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto / Brigitte Theile 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3 – die Newcomer Show Mit Dagmar Golle Bayern-Demo – die Chance für Musiker ohne Plattenvertrag 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Jürgen Törkott / Jasmin Leuxner / Jerry Gstöttner


Radio

13. Februar

Do

BR-Klassik

Podcast

Surround

14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama Konzert der Kammerakademie Potsdam Solist: Avi Avital, Mandoline Antonio Vivaldi: Mandolinkonzert D-Dur, R 93; Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, BWV 1052; Ernest Bloch: „Nigun“; Johann Sebastian Bach: Konzert a-Moll, BWV 1041; Béla Bartók: Rumänische Tänze; Manuel de Falla: „La vida breve“ Aufnahme vom 20. Juli 2013 in der Klosterkirche, Bordesholm 15.15 Intermezzo Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur (Arturo Benedetti Michelangeli, Klavier; Wiener Symphoniker: Carlo Maria Giulini) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Uta Sailer 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Radovan Vlatkovic, Horn Camille Saint-Saëns: Morceau de concert f-Moll, op. 94 (Ensemble Orchestral de Paris: Jean-Jacques Kantorow); Ludwig van Beethoven: Quintett Es-Dur, op. 16 (Heinz Holliger, Oboe; Eduard Brunner, Klarinette; Klaus Thunemann, Fagott; András Schiff, Klavier); Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur (English Chamber Orchestra: Jeffrey Tate) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 KlassikPlus Der österreichische Barockgeiger Gunar Letzbor Von Andreas Grabner Aus dem Studio Franken 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Kammerkonzert My favourite instrument Georg Friedrich Händel und die Oboe Konzert g-Moll, HWV 287; „Almira“, Arie der Almira aus dem 1. Akt; Instrumentalsätze; „Almira“, Arie der Almira aus dem 3. Akt; Aus „Radamisto“; Triosonate G-Dur, HWV 399; „Mi palpita il cor“, Kantate, HWV 132; Concerto doppio g-Moll; „Teseo“, Ouvertüre und Arie der Medea aus dem 5. Akt Marie Friederike Schöder, Sopran; Xenia Löffler, Oboe; Batzdorfer Hofkapelle Aufnahme vom 4. Dezember 2013 im Germanischen Nationalmuseum im Rahmen der Reihe „Musica Antiqua“ Aus dem Studio Franken 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Studio für Musik Giorgio Battistelli: „Struggenze“ (Quartetto

Prometeo); Toru Takemitsu: Air (Carin Levine, Flöte); Sarah Nemtsov: „Briefe – Heloisa“ (Ensemble Mixtura); Brian Ferneyhough: „Sisyphus Redux“ (Carin Levine, Flöte); Manos Tsangaris: „Shellbum Album“ (Pi-hsien Chen, Klavier) Aus dem Studio Franken 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime All that Jazz Die Trompete als Sprachrohr des Innersten Tom Harrells Trio of Life beim 3. Birdland Radio Jazz Festival Mit Tom Harrell, Trompete und Flügelhorn, Danny Grissett, Klavier und Fender Rhodes und Ugonna Okegwo, Bass Aufnahme vom 21. November 2013 im Jazzclub Birdland, Neuburg an der Donau Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Reinhold Glière: Harfenkonzert, op. 74 (Emmanuel Ceysson, Harfe; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lawrence Renes); Jean Françaix: Oktett für Bläser (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Johannes Brahms: Sechs Lieder und Romanzen, op. 93 a (Chor des Bayerischen Rundfunks: Michael Gläser); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 D-Dur – „Der Titan“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, BWV 1043 (Petra Müllejans, Violine; Freiburger Barockorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz); Ferdinand Ries: Septett (Linos Ensemble); Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll (Dejan Lazic, Klavier; London Philharmonic Orchestra: Kirill Petrenko); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 543 (Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Nikolaus Harnoncourt) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Aaron Copland: „Old American Songs“ (Thomas Hampson, Bariton; Saint Paul Chamber Orchestra: Hugh Wolff); Frédéric Chopin: Vier Mazurken, op. 24 (Artur Rubinstein, Klavier); Gian Carlo Menotti: Violinkonzert (Jennifer Koh, Violine; Spoleto Festival Orchestra: Richard Hickox) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Maurice Ravel: „Alborada del gracioso“; Eugène Ysaye: Capriccio; Anne Dancian Philidor: Sonate d-Moll; Adrien François Servais: Fantaisie et Variations brillantes sur la Valse de Schubert, op. 4; Nicolas Medtner: Canzona matinata G-Dur, op. 39, Nr. 4; Astor Piazzolla: „Milonga del angel“

BR-Magazin  – 77

donnerstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 13.2.1571: Der Bildhauer Benvenuto Cellini, Inspirationsquelle für zahlreiche Komponisten, stirbt in Florenz Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Felix Mendelssohn Bartholdy: „Ruy Blas“, Ouvertüre (Bernard Haitink); Carl Maria von Weber: Konzertstück f-Moll, op. 79 (Gerhard Oppitz, Klavier; Colin Davis); Antonín Dvořák: Serenade E-Dur, op. 22 (Rafael Kubelik) 10.00 Nachrichten, Wetter Ludwig van Beethoven: „Die Weihe des Hauses“, Ouvertüre (Riccardo Muti); Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur, Hob. XVIII/11 (Klavier und Leitung: András Schiff); Wolfgang Amadeus Mozart: Bläserserenade Es-Dur, KV 375 (Bettina Faiss, Werner Mittelbach, Klarinette; Eberhard Marschall, Rainer Seidel, Fagott; Ursula Kepser, Ralf Springmann, Horn); Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61 (Maxim Vengerov, Violine; Lorin Maazel) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Yvonne Hummel Sergej Prokofjew komponiert im klassischen Stil – Carl Loewe hat einen kleinen Haushalt – Robert Stolz macht es sich in Wien gemütlich – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Vater und Sohn Siegfried Wagner: „Sonnenflammen“, Vorspiel (Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Werner Andreas Albert); Richard Wagner: „Das Liebesverbot“, Schlussszene aus dem 2. Akt (Pamela Coburn, Sabine Hass, Marianne Seibel, Sopran; Wolfgang Fassler, Friedrich Lenz, Robert Schunk, Tenor; Raimund Grumbach, Hermann Prey, Hermann Sapell, Bariton; Kieth Engen, Alfred Kuhn, Bass; Chor der Bayerischen Staatsoper; Bayerisches Staatsorchester: Wolfgang Sawallisch); Siegfried Wagner: „Reinulf und Adelasia“, Vorspiel (Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: Werner Andreas Albert); Richard Wagner: „Parsifal“, Schlussgesang des Parsifal aus dem 3. Aufzug (Peter Hofmann, Tenor; Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele: James Levine)


Fr

14. Februar Tagestipp

  21.05 Uhr

Célines gewaltiger Roman   20.03 Uhr

Brahms mit Blomstedt

Bardamu, Anti-Held dieses gewalttätigen Antikriegsromans, gerade noch dem blutigen Gemetzel des Ersten Weltkriegs entkommen, muss feststellen, dass auch die Heimatfront allerlei Gefahren birgt. Nahtlos geht sein Albtraum in der Pariser Etappe weiter: Ein Ende der kruden Selbstzerfleischungen der menschlichen Spezies ist nicht in Sicht. Durch eine eher unfreiwillige Flucht in die Psychiatrie vermag er zumindest dem erneuten Kriegseinsatz zu entgehen – für einen Moment. Danach bleibt ihm nur, schnell weiter zu reisen – nach Afrika. Ein Hörspiel nach dem Roman von Louis-Ferdinand Céline.

  14.05 Uhr

Perlen für das Volk

Rechtzeitig zum 20-jährigen Bestehen präsentiert die Couplet-AG ihr Jubiläumsprogramm „Perlen für das Volk“. Unter der Regie von Eva Demmelhuber nehmen die vier Kabarettisten auch in ihrem siebten Bühnenprogramm kein Blatt vor den Mund. Aufnahme vom 4. Februar 2014 im Wirtshaus im Schlachthof, München. –– Bayern 2 radioSpitzen: 20 Jahre Couplet-AG 55 Min. bayern2.de/radiospitzen

78  – BR-Magazin

Lieben Sie Brahms? Wer täte das nicht! Eine kleine symphonische Werkschau des Romantikers bietet Herbert Blomstedt, seit Jahren ein hochgeschätzter Gast beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, im Herkulessaal der Münchner Residenz. Den Rahmen bilden die beiden singulären Konzert-Ouvertüren vom Sommer 1880 – „die eine lacht, die andere weint“, meinte Brahms in seiner lakonischen Art. Während die „Tragische Ouvertüre“ aus herbem Holz geschnitzt ist, bietet die „Akademische Festouvertüre“ Anlass zum Mitsingen. –– BR-Klassik Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, 117 Min. br-klassik.de

Fotos: photocreo/Fotolia.com, Martin U.K. Lengemann, BR/Foto Sessner

–– Bayern 2 hör!spiel!art.mix: Reise ans Ende der Nacht (1/3) BR 2008, 115 Min. bayern2.de/hoerspiel


Fernsehen

14. Februar

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Biologie Der Weg der Nahrung 6.30 Die Juden – Geschichte eines Volkes Tod oder Taufe 7.00 Le petit monde de Pierre (6/10) Le cadeau du roi 7.15 Tele-Gym ZEN-Meditation 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym gesund & schön – funktionelles Figurtraining 9.15 Panda, Gorilla & Co Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin 10.05 quer (5/39) ... quer durch die Woche mit Christoph Süß 10.50 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 11.20 Rote Rosen (1542) 12.10 Sturm der Liebe (1928) 13.00 Dahoam is Dahoam (1267) Das Tandem-Pferd 13.30 Der See der Träume Spielfilm, Deutschland 2006 Regie: Wolf Gremm 15.00 Die Hüter des Urwalds 15.30 Wir in Bayern Lust auf Heimat 16.45 Rundschau 17.00 Schuften bei Schnee und Eis 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Unser Land 19.45 Schwaben weissblau, hurra und helau Die Bayerisch-Schwäbische JubiläumsPrunksitzung aus Memmingen ▶ Seite 17 22.45 Rundschau-Magazin 23.00 Heimatsound aus der Freiheizhalle in München 23.45 Rundschau-Nacht 23.55 PULS Qualitätsfernsehen deines Vertrauens 0.25 Taubertal Festival – Frittenbude/ Großstadtgeflüster (3/15) ▶ Seite 12 1.25 Waschgang Mit den Woidboyz beim Wäschewaschen 1.55 Planet Erde Arabische Emirate 2.00 schlachthof Live-Kabarett mit Michael Altinger & Christian Springer 2.45 Heimatsound aus der Freiheizhalle in München 3.30 Space Night Flight through the Skies 4.30 Space Night Flight through the Skies 5.35 Space Night Flight through the Skies

6.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 6.15 alpha-Campus CLASSICS Berühmte Forscher und Gelehrte 6.45 TELEKOLLEG Informatik (6/12) Datenbanken – Formulare und Berichte 7.15 Englisch für Anfänger (15/51) At the Travel Agent‘s 7.45 Hablamos Español (38/39) In der Markthalle – In einer Buchhandlung – An einer Tankstelle Spanisch für Anfänger 8.15 Blum und Blümchen (I) Laubbäume 8.30 Lebensraum Nordsee 9.00 Einfach logisch (5/12) Entweder Oder 9.15 Kant für Anfänger (5/5) Zielpunkt Vernunft 9.30 alpha-Österreich: Burma 10.15 Mathematik zum Anfassen (18/28) Welches ist das berühmteste Problem? 10.30 Paula und die wilden Tiere Wenn Krokodile Babys haben 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage!

19.30 alpha-Österreich: Zurück zur Natur (Teil 2) 20.15 alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“ Winterparadies Schweden 21.00 alpha-Forum: Dominik Graf Filmregisseur 21.45 Planet Wissen Von Beruf Nahost-Reporter – das riskante Leben des Jörg Armbruster 22.45 Das Buch der Bücher (12/18) Über die Vergebung alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

23.45 0.00

0.25 0.30 1.30 2.30 3.30

alpha-Thema: „gen Norden: Schweden“

11.00 Die Samen in Schwedisch-Lappland Das Volk von Sonne und Wind zwischen gestern und heute 11.45 alpha-Centauri Was ist ein Pulsar? 12.00 Der Top-Tipp Freizeit 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Jo Baier Filmregisseur 13.45 Reports in English Looking for the Real Shakespeare 14.00 Die Juden – Geschichte eines Volkes Tod oder Taufe 14.30 Paula und die wilden Tiere Im Reich der Antilopen 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Von Beruf Nahost-Reporter – das riskante Leben des Jörg Armbruster

Fr

4.30 5.30

23.00 Die Kuh – das unbekannte Wesen Ein Forscher und seine „Versuchspersonen“ Die Tagesschau vor 25 Jahren Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens Interjazzo: Night of Jazz Guitars „Tadd‘s Delight“ Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IV Phase 3 | video.kunst.zeit Folge XV Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VII Phase 3 | video.kunst.zeit Folge III Phase 3 | video.kunst.zeit Folge X Bob Ross – The Joy of Painting Tranquility Cove

alpha-Thema: „Bauernhof: die Kuh“

freitag

16.00 Vaqueiros Cowboys in der brasilianischen Dornensteppe 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 Denker des Abendlandes (23/43) Philosophie des Mittelalters – Ein Rückblick Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch 17.45 TELEKOLLEG Biologie Der Weg der Nahrung 18.15 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau 19.00 Faszination Wissen Schrott mit Ansage – Warum Produkte immer früher kaputt gehen BR-Magazin  – 79


Fr

Radio 

14. Februar

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

freitag

80  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zum Tag 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Die Welthandelsorganisation WTO Ein unkontrollierbarer Gigant? Transatlantisches Freihandelsabkommen Gewinner und Verlierer Das Kalenderblatt 14.2.1972 „Star of Sierra Leone“ gefunden, Diamant 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum Zeitgleich mit BR-alpha 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioSpitzen „Perlen für das Volk“ Jubiläumsprogramm zum 20-jährigen Bestehen der Couplet-AG Aufnahme vom 4. Februar 2014 im Wirtshaus im Schlachthof, München Wiederholung am Samstag, 15. Februar 2014, 20.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Schalom Jüdischer Glaube – Jüdisches Leben 15.20 Sozusagen! Bemerkungen zur deutschen Sprache 15.30 Nahaufnahme Die Reportage 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stephanie Heinzeller Wiederholung am Samstag, 15. Februar 2014, 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 21.00 Nachrichten, Wetter 21.05 hör!spiel!art.mix Reise ans Ende der Nacht (1/3) Jetzt ist Krieg! / Dann also Afrika! Von Louis-Ferdinand Céline Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel Mit Felix von Manteuffel, Florian von Manteuffel, Rainer Bock, Jens Harzer, Eva Gosciejewicz, Felix Klare, Katharina Schubert, Stephan Bissmeier, Kornelia Boje, Helmut Stange Komposition: zeitblom Bearbeitung: Michael Farin Regie: Ulrich Lampen BR 2008 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden Mit Sabine Gietzelt 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Anrufbeantworter, Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag ▶ Seite 24 Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul / Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Die Drei von der Landtagskantine – Mit Wolfgang Krebs 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.10 Kinderleicht kochen mit Alfons Schuhbeck 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose / Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Jürgen Törkott / Sebastian Winkler & Simone Faust 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab ins Wochenende Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Susanne Rohrer / Dominik Pöll Die Drei von der Landtagskantine – Mit Wolfgang Krebs ab 18.00: Die Bayern 3Sitzgruppe 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! / Mensch, Theile! Mit Thorsten Otto / Brigitte Theile 20.00 Bayern 3 – Die Schlager der Woche Mit Chris Baumann 21.58 Auf ein Wort 22.00 Puls in Bayern 3 Mit Christina Wolf 1.00 Puls in Bayern 3 Mit Julia Janke / Jenni Gärtner / Simon Schneller


Radio

14. Februar

Fr

BR-Klassik

Podcast

Surround

Roberto Abbado) ▶ Seite 21 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 BR-Klassik Panorama F. Mendelssohn Bartholdy: Konzert d-Moll (Tamsin Waley-Cohen, Violine; Huw Watkins, Klavier; Orchestra of the Swan: David Curtis); C. P. E. Bach: Symphonie C-Dur, Wq 182, Nr. 3 (Holland Baroque Society: Stefano Rossi); A. Soler: Konzert Nr. 6 D-Dur; Konzert Nr. 4 F-Dur (Begoña Uriarte, KarlHermann Mrongovius, Klavier); A. Glasunow: Rhapsodie orientale G-Dur, op. 29 (Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit); A. Caplet: Conte fantastique d’après une des histoires extraordinaires d’Edgar Allen Poe „Le masque de la mort rouge“ (Nabila Chajai, Harfe; Quatuor Ébène) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Uta Sailer 16.15 Klassik aktuell 16.40 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell 17.40 CD-Tipp 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Sebastian Klinger, Violoncello C. Debussy: Sonate d-Moll (Milana Chernyavska, Klavier); A. Dvořák: Violoncellokonzert h-Moll, op. 104 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Michael Sanderling) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das Musik-Feature Das Dresdner Amen Ein liturgisches Motiv als Faszinosum Von Alexandra Maria Dielitz Wiederholung am Samstag, 15.05 Uhr ▶ Seite 13 20.00 Nachrichten, Wetter Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz

20.03 Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Leitung: Herbert Blomstedt J. Brahms: „Tragische Ouvertüre“, op. 81; Symphonie Nr. 3 F-Dur; Variationen über ein Thema von Haydn, op. 56 a; „Akademische Festouvertüre“, op. 80 Dazwischen: PausenZeichen Elgin Heuerding im Gespräch mit Herbert Blomstedt 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Orgelmusik P. Eben: „Hommage à Buxtehude“ (Gunther Rost); C.-M. Widor: Sinfonie f-Moll, op. 42, Nr. 5 (Christian Schmitt); P. Eben: Aus „Zehn Choralvorspiele“ (Gunther Rost) 23.00 Nachrichten, Wetter

23.05 Jazztime BR Jazzclub „BMW Welt Jazz Award 2014“ – „Sense of Humour“ Mit den Bands „Mostly other people do the killing“ und „Farmer´s Market“ Moderation und Auswahl: Beate Sampson 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik H. Berlioz: „La damnation de Faust“, Marche hongroise (SWR Sinfonieorchester BadenBaden und Freiburg: Sylvain Cambreling); D. Milhaud: Klavierkonzert Nr. 5 (Michael Korstick, Klavier; SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern: Alun Francis); R. Strauss: „Der Abend“, op. 34, Nr. 1 (SWR Vokalensemble Stuttgart: Marcus Creed); K. Szymanowski: Streichquartett C-Dur, op. 37 (Karol Szymanowski Quartett); A. Bruckner: Symphonie Nr. 3 d-Moll (SWR Sinfonieorchester BadenBaden und Freiburg: Michael Gielen) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) P. Tschaikowsky: „Schwanensee“, Ballettsuite (Chicago Symphony Orchestra: Georg Solti); I. Pleyel: Sinfonie concertante B-Dur, op. 29 (Isaac Stern, Violine; Pinchas Zukerman, Viola; English Chamber Orchestra: Daniel Barenboim); G. Mahler: Fünf Lieder nach Texten von Friedrich Rückert (Christa Ludwig, Mezzosopran; Wiener Philharmoniker: Riccardo Muti); J. Brahms: Sonate Es-Dur, op. 120, Nr. 2 (Karl Leister, Klarinette; Gerhard Oppitz, Klavier); M. de Falla: „Nächte in spanischen Gärten“ (Martha Argerich, Klavier; Orchestra della Svizzera Italiana: Alexander Vedernikov) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) W. A. Mozart: Notturno D-Dur, KV 286 (Camerata Academica Salzburg: Sandor Végh); S. Mercadante: Flötenkonzert e-Moll (JeanPierre Rampal, Flöte; I Solisti Veneti: Claudio Scimone); O. Respighi: „Trittico botticelliano“ (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) L. Vinci: Sinfonia für Streicher (Cappella della Pietà de’ Turchini: Antonio Florio); J. Raff: „Begegnung“, op. 86, Nr. 1 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; Robert Kulek, Klavier); C. Scott: „Aubade“, op. 77 (National Symphony Orchestra of the South African Broadcasting Corporation: Peter Marchbank); A. Soler: Sonate Nr. 23 F-Dur (Isidro Barrio, Klavier); E. Wolf-Ferrari: „Il segreto di Susanna“, Suite (Sharon Kam, Klarinette; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Ruben Gazarian); R. S. Addinsell: „Warschauer Klavierkonzert“ (Jean-Yves Thibaudet, Klavier; BBC Symphony Orchestra: Hugh Wolff)

BR-Magazin  – 81

freitag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 14.2.2002: Der Dirigent Günter Wand stirbt Wiederholung um 16.40 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Philharmonie Das Konzert am Vormittag G. P. Telemann: Konzert D-Dur (L’Accademia Giocosa); W. A. Mozart: Sonate C-Dur, KV 330 (William Youn, Klavier); G. P. Telemann: Sonate e-Moll (L’Academia Giocosa) 10.00 Nachrichten, Wetter Konzert des Gstaad Festival Orchestra: Kristjan Järvi Solistin: Sol Gabetta, Violoncello S. Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Corelli, op. 42; B. Britten: „Four sea interludes“, op. 33 a; F. Smetana: „Mein Vaterland“, Die Moldau; E. Elgar: Violoncellokonzert e-Moll, op. 85; „Sospiri“, op. 70 Aufnahme vom 5. Oktober 2013 im Kurhaus Bad Wörishofen 11.35 Intermezzo J. Haydn: Streichquartett g-Moll, op. 74, Nr. 3 (Quatuor Modigliani) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Yvonne Hummel Fanny Hensel findet keine Worte – Camille Saint-Saëns lässt das Blatt einer Pappel zittern – Eduard Künneke geht mittellos wandern – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Cantabile Romeo und Julia zum Valentinstag H. Berlioz: „Roméo et Juliette“, Premiers transports que nul n’oublie!, op. 17 (Joyce DiDonato, Mezzosopran; Choeur de l’Opéra National de Lyon; Orchestre de l’Opéra National de Lyon: Kazushi Ono); C. Gounod: „Roméo et Juliette“, Duett Roméo – Juliette aus dem 4. Akt (Anna Netrebko, Sopran; Rolando Villazón, Tenor; Staatskapelle Dresden: Nicola Luisotti); N. Rota „A Renaissance timepiece“ (Royal Scottish National Orchestra: Cliff Eidelman); R. Zandonai: „Giulietta e Romeo“, Arie des Romeo aus dem 3. Akt (Jonas Kaufmann, Tenor; Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia: Antonio Pappano); S. Prokofjew: „Romeo und Julia“, Larghetto, op. 64 (Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Myung-Whun Chung); V. Bellini: Aus „I Capuleti e i Montecchi“ (Eva Mei, Sopran; Vesselina Kasarova, Mezzosopran; Simone Alberghini, Umberto Chiummo, Bass; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester:


Radio 

1. – 14. Februar B5 aktuell Montag bis Samstag .00 Infoblock Berichte unserer Korrespondenten .08 B5 Bayern Berichte aus allen Regionen Bayerns .13 B5 Börse (Mo.-Fr.) .14 Verkehr und Wetter .15 Nachrichten .20 B5 Hintergrund .25 B5 Kultur 8.-22. Februar jeweils um .25 8.25-20.25 B5 Sport Mit Live-Informationen von den Olympischen Winterspie len in Sotschi .28 Verkehr und Wetter .30 Infoblock .38 B5 Wirtschaft .43 B5 Börse (Mo.-Fr.) .44 Verkehr und Wetter .45 Nachrichten .50 B5 Hintergrund .55 B5 Sport .58 Verkehr und Wetter 0.05-6.00 ARD-Infonacht von MDR-Info in Zusammenarbeit mit B5 aktuell Samstag Ausnahmen 6.09/8.09 klaro – Nachrichten für Kinder 17.50 / 23.50 B5 Sport 22.50 B5 Sport kompakt Montag bis Freitag Ausnahmen 7.20 B5 Thema des Tages 21.50/23.50 Themen und Termine 22.50 B5 Sport kompakt Mittwoch, 12. Februar

10.05 Die Landespolitik 10.35 Das Magazin für Wirtschaft und Soziales 11.05 Sonntags um 11 12.00 Das Aktuelle am Mittag 12.15 Der Funkstreifzug (Wh.) 12.35 Die Kultur 13.05 Das interkulturelle Magazin 13.35 Aus Wissenschaft und Technik 14.05 Das Medienmagazin 14.35 Die B5 Reportage 15.05 Der Sport 15.35 Das Campusmagazin 16.05 Das Verbrauchermagazin 16.35 Das Computermagazin 17.05 Das Fitnessmagazin (Wh.) 17.35 Aus Bayern 18.00 Das Aktuelle am Abend 18.15 Der Sport 18.35 Für Bergsteiger (Wh.) 19.05 Der Sport 19.35 Die Landespolitik (Wh.) 20.05 Religion und Kirche (Wh.) 20.35 Das Computermagazin (Wh.) 21.05 Die Kultur (Wh.) 21.35 Die B5 Reportage (Wh.) 22.00 Das Aktuelle am Abend 22.15 Der Sport 22.35 Aus Landwirtschaft und Umwelt (Wh.) 23.05 Die Inlandschronik (Wh.) 23.35 Die Auslandschronik (Wh.) 0.05 ARD-Infonacht von MDR INFO in Zusammenarbeit mit B5 aktuell Ausnahmen 9. Februar 9.55-16.25 B5 Sport jeweils um .25 und .55 (außer 11.25, 11.55, 12.25 und 14.55) Mit Live-Informationen von den Olympischen Winterspie len in Sotschi

Digital Radio

Digital Radio

Bayern plus

Puls

Montag bis Freitag 5.03 Heimatspiegel 8.05 Bayern plus – Das Magazin 13.05 Servus Bayern Schlager und Aktuelles aus Bayern 16.05 Bayern plus – Volksmusik Freitag: 16.05-18.00 Zu Gast bei Evi Strehl: Gerald Huber, Münchner Turmschreiber und Autor (7.2.) ▶ Seite 8 Die Münchner Cäcilienmusik mit ihrer neuen CD(14.2.) 19.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien Freitag: 19.05-21.00 Bayern plus - Deutsche Schlagerparade Wh. Sa. 12.05 21.05-22.00 Bayern plus - Showbühne 0.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien

Montag bis Freitag 7.00 Hochfahren 10.00 Freundeskreis 15.00 Filter 19.00 Plattenbau Freitag: 19.00 Lieblingsplatten 20.00 Hitparade 22.00 In die Nacht mit ... (Mo.) Urbane Geräusche (Di.) Mittwoch: Wiederholung vom Sonntag 20.00 Sounds Supreme (Do.) Freitag: 22.00-5.00 Puls in Bayern 3 0.00 RuhePuls

Samstag 9.05 Bayern plus – Der Samstagvormittag 12.05 Bayern plus - Deutsche Schlagerparade Wh. vom Freitag, 19.05 14.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien 16.05 Bayern plus – Volksmusik 18.05 Tradimix und Liedermacher Mit Stofferl Well (1.2.) 19.05 Bayern plus mit den radio Spitzen von Bayern 2 (1.2.) Bayern plus – Fränkische Gschichten (8.2.) „Aufgeblättert“ 20.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien 0.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien

Live aus Hamburg:

20.30 DFB-Pokal Viertelfinale Hamburger SV – FC Bayern München Sonntag .00 Nachrichten .15 Nachrichten-Schlagzeilen .29 Verkehr .30 Nachrichten .45 Nachrichten-Schlagzeilen .59 Verkehr 6.05 Religion und Kirche 6.35 Für Bergsteiger 7.05 Aus Landwirtschaft und Umwelt 7.35 Das Fitnessmagazin 8.05 Die Inlandschronik 8.35 Die Auslandschronik 9.00 Das Aktuelle am Morgen 9.15 Der Funkstreifzug 9.35 Das Gesundheitsmagazin

82  – BR-Magazin

Digital Radio

B5 plus wie B5 aktuell Abweichungen bei Live-Übertragungen möglich

Digital Radio

Bayern Verkehr BR Verkehr bietet Ihnen rund um die Uhr aktuelle Verkehrsmeldungen.

Sonntag 12.05 Bayern plus am Sonntag Wir erfüllen Musikwünsche 14.05 Bayern plus – Musiksalon 15.05 Bayern plus – Alles Blasmusik 16.05 Bayern plus – Volksmusik 16.05-17.00 Paul Ernst Rattelmüller erzählt von alten Lichtmeßbräuchen (2.2.) über Hartwig Peetz (9.2.) 18.05 Bayern plus – Schmankerl 19.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien 0.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien

Immer zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter

Digitalradio – Empfang mit einem DAB+ fähigem Radiogerät

Samstag 5.00 RuhePuls 9.00 Hochfahren 12.00 Netzfilter Wh. am Sonntag, 18.00 14 .00 Plus Eins 18.00 Obendrein (1./5. Sa.) New York City Radio Show (2. Sa.); Spielwiese (3. Sa.); Die Frage (4. Sa.) Wh. am Sonntag, 12.00 20.00 Der Zoo 22.00 Kammerflimmern Hotsauce (1. Sa.) Gomma (2. Sa.) Wildstyle (3. Sa.) Frittenbude (4. Sa.) Kammerflimmern Spezial (5. Sa.) 0.00 RuhePuls Sonntag 9.00 Hochfahren 12.00 Obendrein / New York City Radio Show / Spielwiese / Die Frage Wh. vom Samstag 18.00 14.00 Plus Eins 18.00 Netzfilter Wh. vom Samstag 12.00 20.00 Die Sportflo Show (1. So.) Die Blumentopf Show (2. So.) Die Bonaparte Show (3. So.) Die Woidboyz Show (4. So.) Special Guest Show (5. So.) Wh. am Mittwoch 22.00 22.00 Residenz 0.00 RuhePuls

Digital Radio

Bayern 2 plus wie Bayern 2

Podcast

Surround


Musik: ein wenig (2 Wörter) mittlere Stufe der Obertrias (Geol.) erstklassig, hervorragend

Pflanzenspross

Abk.: Orgel

engl.: auflebender alter Schlager

Wert des kleinsten Sohn des EuroDädalus scheins

österr. Komponist (Hugo) † 1903

länglicher Hohlkörper

Ausrüstungsteil techn. Geräte

5

1

7

engl. Universitätsstadt

ital. Dirigent (Riccardo) *1941

8

griech. Weichkäse

Sumpfgelände

Traubenernte

vorderster Teil des Schiffes

11 3

chem. Reaktionsstoff

kurz für Deodorant

4

ugs.: heran

Zweifingerfaultier

grober Sand

2

Klang, Laut

Schnittblume, Korbblütler

„Gerstensaft“ Kfz-Z. Bamberg

ital. Tonsilbe

Lachsfisch, Kapelan

persönl. Fürwort, 2. Person Plural altgriech. Grabsäule

Kosename der Großmutter

Initialen Brechts † 1956

Teil einer Häuserzeile

2 Lebensabend

Gefahr, Wagnis Figur in „Boris Godunow“

5

6

7

8

4 10

9

10

®

s1517.3-3

11

Die Auflösung dieses Kreuzworträtsels finden Sie in der nächsten Ausgabe des BR-Magazins. Das Lösungswort des Rätsels aus Ausgabe Nr. 2 steht auf Seite 25.

Vorschau Fotos: colourbox, BR/Klaus Fleckenstein

Murmeltiertag Ein Fest gegen lähmende Routinen –

Zwiegesang

musikalischer Begriff (Mz.)

Abk.: Utah

Krankheitskeim

erste dt. Dichterin (Frau ...) † 1127 österr. Komponist (Johann Joseph) †

großer Fluss

Kurzwort für Hamburger (engl.)

Martinstag

1

6

Fürst von Monaco

starr; nicht biegsam

Beginn eines Dienstes PCeine Arbeits- Kuchenspeicher sorte (Abk.)

3

schweizerischfranz. Strom

Hausfront, Schauseite

Märchenfigur der Brüder Grimm

Abk.: röm.katholisch

Auf geht’s

Pseudonym von Charles Dickens † 1870

bergbaulich

japan. Selbstverteidigung

dt. Hansestadt

Kassen- Bühnenzettel auftritt

Krustentier

nach innen gewölbt

mächtige Welle

geflügeltes Fabeltier

Oper von Pizzetti † („... e Jaele“)

histor. Volkslied der Ukraine

9

Schienentriebwagen

Wachszellenbau der Biene

Die Freude am Singen Peter Dijkstra, Künstlerischer Leiter des BR-Chores, im Gespräch über seine Arbeit mit Gesangsprofis und Newcomern und das „Hymnus“-Konzert Das BR-Magazin Nr. 4 erscheint zum 15. Februar 2014

Der Im- und Export von Bräuchen ist ja so eine Sache. Halloween oder das Thanksgiving-Truthahnessen verbreiten sich in Bayern, gleichzeitig feiert der alpenländische Krampus in Gestalt einer Perchte gerade Einstand in den USA. Schon in früheren Jahrhunderten exportierten deutsche Auswanderer Bräuche in die Neue Welt, etwa den „Groundhog Day“, der zu Lichtmess am 2. Februar gefeiert wird. An diesem Tag locken die Leute in Pennsylvania Waldmurmeltiere aus deren Höhlen. Wenn die Murmelis ihren Schatten sehen (also die Sonne scheint), bedeutet das in der Tradition altdeutscher Bauernregeln, dass der Winter noch andauert. Im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ (1993) erlebt Bill Murray diesen Festtag in Endlosschleife. Diese Art Murmeltiertag kennt jeder. Es ist dieser Tag, an dem man vor dem Aufstehen schon weiß, dass man wieder den Nachbarn trifft, wenn man zum Auto schlurft, welche stereotypen Bewegungen die Kollegen im Büro machen werden, was es in der Kantine gibt und dass der Schatz daheim wegen des vollen Altpapierkorbes nörgelt. Doch wie wäre es, wenn wir den Groundhog-Day als Fest re-importieren und dabei neu definieren als den Tag, an dem wir Routinen durchbrechen? Zwei verschiedenfarbige Socken anziehen, ein ganzes Glas Nutella zum Lunch essen, im Meeting laut „La Paloma“ singen, Schneebälle nach dem Nachbarn werfen und den Schatz einfach mal durchkitzeln … das bringt neue Lebensenergie. Damit in Zukunft nicht jeden Tag Murmeltiertag ist. fe BR-Magazin  – 83


Dahoam is Dahoam. Auch unterwegs. Danke für Ihren Rundfunkbeitrag. Er macht es möglich, dass Sie sich durch unsere Online-Angebote, Apps und Mediatheken immer aktuell informieren können. Überall, wo Sie gerade sind.

www.ardzdf.de

BR-Magazin Nr. 3 vom 01.02.-14.02.2014  

BR-Magazin: Das gesamte Programm des Bayerischen Rundfunks auf einen Blick und zum Durchblättern!