20220113_WOZ_GSAANZ

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 13. Januar 2022 | Nr. 2 | 83. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Haute Coiffure Française

Coiffeur für Damen, Herren und Kinder von Biel über das Seeland bis nach Lyss und Solothurn

solothurnstrasse 24, 2543 lengnau 032 652 32 05

> IN DI ESEM STADT-ANZEIGER

© McDonald’s 2022

© McDonald’s 2022

Grenchner Monatsmarkt Bereits zum Jahresstart ein Erfolg und ein beliebter Treffpunkt.

Geniessen und Sparen. Mehr attraktive Angebote in dieser Zeitung.

Geniessen und Sparen. Mehr attraktive Angebote in dieser Zeitung.

1 Meniuum Med 0 Fr. 9.9

m Mediu ® 2 Menauppy Meal +1H

0

1085 4945

1840 5637

.9 Fr. 25

WO C H E N T H E M A

Ein bisschen Hilari gibt es trotzdem

* Bedingungen auf www.mcdonalds.com/ ch/de-ch/coupons.html

* Bedingungen auf www.mcdonalds.com/ ch/de-ch/coupons.html

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Das sagte sich der Grenchner Obernarr Patrick Meier, als er neben dem Hilari-Denkmal mit dem Coro-Narr posierte.

Heute, 13. Januar, ist Hilari; der Stadtpräsident wird, bis Aschermittwoch, seines Amtes enthoben; das Hilari-Denkmal wird aufgestellt, und am Abend treffen sich die Zünfte zu ihrer Generalversammlung. So wäre der Normalfall. Wie schon vergangenes Jahr ist alles ein bisschen anders. Und der 2019 gewählte Obernarr Patrick Meier hätte, wie alle anderen Fasnachtsfreunde auch, liebend gerne wieder einmal richtige Fasnacht.

Bild: zvg.

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

Geniessen und Sparen. Mehr attraktive Angebote in dieser Zeitung.

ken 20 Chicggets® u N Mc

0

Das Hilari-Denkmal wird gestellt

3134 2766

3 Fr. 13.

* Bedingungen auf www.mcdonalds.com/ ch/de-ch/coupons.html

Das war es denn auch schon zur Fasnacht 2022. Nein. Noch nicht ganz. Heute wird wiederum am Marktplatz ein Hilari-Denkmal aufgestellt – wie letztes Jahr ein Coro-Narr. Entstanden sei das Denkmal bei der neuen Fasnachtsgruppe Crazy Beast, erklärt Patrick Meier. Und es gibt noch etwas Schönes, was an die Fasnacht erinnern soll: die «Go-

sche». Sie erscheint, wie im letzten Jahr, am Schmutzigen Donnerstag. Hingegen wird es heute Abend keine Absetzung des Stadtpräsidenten geben, und ebenso wenig tagen die Zünfte an ihrer traditionellen Generalversammlung. Die findet, wie so vieles andere, später statt. «Geplant sind die Versammlungen im Frühling oder im Spätsommer», mutmasst Obernarr Meier.

Das Warten auf die «richtige» Fasnacht

Patrick Meier hat seit seiner Wahl zum Obernarr 2019 noch nicht viel Fasnachtsluft schnuppern können. 2020 war seine erste und bisher letzte «rich-

tige» Fasnacht, die er als Obernarr hat leiten und geniessen können. Was macht ein Obernarr ausser Dienst? Meier schmunzelt: «Es tönt vielleicht speziell, aber es gibt fast mehr Arbeit, als wenn alles normal laufen würde.» Er tanze zudem auf verschiedenen Fasnachtshochzeiten. So unter anderem zeichnet er Illustrationen für die «Gosche». Spass hat er am närrischen Treiben nach wie vor. Aber irgendeinmal wird er sein Amt weitergeben. «Nicht heute und auch nicht morgen», versichert er. Schliesslich möchte er schon noch einmal richtig Fasnacht feiern als Obernarr.

Geniessen und Sparen. Mehr attraktive Angebote in dieser Zeitung. ® icken 1 McChVeggie / Mc

0 Fr. 5.1 3130 6584

Es gibt auch keine Fasnachtsplakette dieses Jahr, wie in der letzten Ausgabe fälschlicherweise gemeldet. Obernarr Patrick Meier: «Derzeit entsteht im Atelier von Künstler Hanspeter Schumacher eine Lithografie, die in noch nicht definierter Anzahl in den Verkauf gelangen wird.»

© McDonald’s 2022

© McDonald’s 2022

JOSEPH WEIBEL

* Bedingungen auf www.mcdonalds.com/ ch/de-ch/coupons.html


spielend Curry Fan?.

SUDOKU gewinnen Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 20.– von Schwab Eisenwaren, Grenchen

Knusprig-zartes Hähnchenfleisch, das schmeckt wie selbstgemacht. Probiere jetzt die knusprigen Chicken Tenders oder einen unserer Homestyle Crispy Chicken Burgers: den Homestyle Crispy Chicken Honey Mustard, den feurigen Homestyle Crispy Chicken Spicy BBQ und den neuen Homestyle Crispy Chicken Curry.

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

www.freestylecooking.ch/foodlab-caviezel

Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Mittag bieten wir Ihnen marktfrische, regionale Tagesmenus an. Menus auch als Take away erhältlich. Wir freuen uns auf Sie!

1 Gutschein à Fr. 25.– von Mc Donalds, Grenchen

letztes Spiel Erfolgreich, genussvoll und gesund abnehmen!

Die Gewinner

Jetzt bei Bambi: hausgemachte Pizza aktuelle Speisekarte

Die Lösung

Der einzige Weg Ihre überflüssigen Kilos für im mmer loszuwerden, führt über eine gezie elte Ernährungsumstellung. Rufen Sie mich an – die erste Beratungsstun nde ist kostenlos und unverbindlich.

Bistro Bambi

ParaMediForm Büren a. Aare Elke e Born Telefon 032 322 44 55 buerren@paramediform.ch

Marktstrasse 6 2540 Grenchen Telefon 032 653 27 91

Frau Verena Stihl aus Grenchen gewinnt 1 x Gutschein à Fr. 20.– Silhouette Grenchen.

Sudoku vom 2. Dezember 2021

Herr Reinhard Kunz aus Meinisberg gewinnt 1 x mal Gutschein à Fr. 20.– Schwab Eisenwaren Grenchen.

Neue Chance 032 654 11 55

Ihr Partner in der Vertrauenssache Strom

Feine Winterdesserts

So funktionierts Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen!

Elektro Knuchel AG

Schützengasse 15 2540 Grenchen Tel. 032 652 16 01

Der Winter ist da! Während der kalten Jahreszeit haben wir für dich den echt Schweizerischen McFlurry® Ovomaltine® und den klassischen McFlurry® Cailler® & Kambly mit knusprigen Petit Beurre Stückchen im Angebot.

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

Hier hat Ihre Werbung Erfolg!

Grennchhner Stadt-Anzeiger | Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 | inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

www.knuchel-ag.ch

e d n e Lern 022

Einsendeschluss: Dienstag, 1. Februar 2022 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen). Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:

t2 s u g u A per 1. t! h c u s ge


AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Furrer Peter Paul, Pfarrhausmatte 20, 3415 Hasle bei Burgdorf Nutzungsänderung EG (alt: Verkauf, neu: Dienstleistung) Dammstrasse 4 / GB-Nr. 3292 GLB Seeland, Grenzstrasse 25, 3250 Lyss

Hirsiger Thomas, Studenstrasse 8, 2540 Grenchen Solaranlage (PV) Studenstrasse 8 / GB-Nr. 9381 Bouygues E&S In Tec Schweiz AG, Helion, Allmendweg 8, 4528 Zuchwil

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 27. Januar 2022 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 13. Januar 2022

BAUDIREKTION GRENCHEN

22

3

Amtliche / Kirchen

Nr. 2 | Donnerstag, 13. Januar 2022

DEIN STÜCK

ENERGIE-

WENDE!

www.solarvignette.ch

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE GRENCHEN-BETTLACH Markuskirche Bettlach Sonntag, 16. Januar 10.00 Ökumenischer Gottesdienst zur Einheit der Christen. Pfarrer Stephan Hagenow und Renata Sury-Daumüller. Verabschiedung von Kathrin Nünlist, Organistin. Musikalische Umrahmung mit Claudia Scherrer, Gesang. Anschliessend Apero. Zertifikats- und Maskenpflicht. Der Familiengottesdienst in der Zwinglikirche ist abgesagt. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt. Zwinglikirche Grenchen Mittwoch, 19. Januar 16.00 Fiire mit de Chline. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 16. Januar 10.00 Wortgottesfeier, Eusebiuskirche (2G-Zertifikat) 9.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle 16.00 Lichtblick zur Woche Niklauskapelle Staad 18.00 Eucharistiefeier in Italienisch, Eusebiuskirche Donnerstag, 20. Januar 9.00 Wortgottesfeier, Eusebiuskirche Alle Gottesdienste mit Maskenpflicht. Zusätzlich 2G-Zertifikat wo angegeben. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 16. Januar 9.30 Eucharistiefeier, 1. Sonntag nach Epiphanie, Pfr. em. Peter Hagmann, Organistin Evelyn Gasser, anschliessend Kirchenkaffee Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen.

Aktionen vom 13.– 15. Januar 2022

Pouletschenkel -Steak

100 g

statt 2.80

Rindsgeschnetzeltes natur & Töpfli

100 g

Cordon bleu «Maison»

Ständerat SP Kanton Solothurn

100 g

Fr. 1.50

100 g

Fr. 1.95

Käse

Eiger Kräuter-Raclettekäse «Grosskonzerne und Finanzindustrie steuerlich noch mehr bevorteilen? Diese Entwicklung müssen wir stoppen.» ebr uar

www.stempelsteuer-bschiss.ch

F a m 13.

Fr. 2.50

statt 3.30

Wochen-HIT

Roberto Zanetti

Fr. 2.10

Wieder jeden Montag: frische Blut-

& Leberwurst Jeden Dienstag: frisch gekochte Berner-Platte Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Das Markthof Team

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen

LENGNAU – Bielstrasse 35 – Tel. 058 567 59 50

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag 10.00 Gottesdienst Info: www.emk-grenchen.ch

Nachruf auf Barbara Bernard

Bild: Oliver Menge

Ein Leben für den Tanz Barbara Bernard ist am 5. Januar 2022 in ihrem 82. Lebensjahr überraschend verstorben. Barbara Bernard hat ihr Leben dem klassischen Ballett verschrieben. Ob aktiv als Tänzerin oder als Ballettlehrerin in ihren Studios in Grenchen und Solothurn: Sie verkörperte und lebte die Grazie, aber auch die unabdingbare Disziplin dieser Kunstform. Dieses Verständnis gab sie an Hunderte ballettbegeisterte Schülerinnen und Schüler weiter. Die jährlichen Ballettaufführungen im Grenchner Parktheater und im Stadttheater Solothurn zählten zu den Höhepunkten, welche sowohl bei den Elevinnen als auch deren Familien jedes Mal für intensive Emotionen sorgten. Während dieser aufwendigen und märchenhaften Inszenierungen entführte sie das Publikum in die verzauberten Welten des «Nussknackers» und anderer populärer Ballettaufführungen. Frau Bernard unterrichtete bis zu den Weihnachtsferien im Dezember 2021, der Unterricht sollte diese Woche wie gewohnt wieder aufgenommen werden. Die Trauer über den völlig unerwarteten Hinschied ist bei allen gross.

Todesanzeige/Danksagung

Jean-Claude Wirth 16. 10. 1970 – 15. 12. 2021 DANKE für all die tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für eine Umarmung, wenn Worte fehlen. DANKE allen, welche Jean-Claude Zeit seines Lebens in Freundschaft verbunden waren. Ein grosses MERCI allen, welche ihn in der Zeit der grossen Trauer um seinen Sohn Andre begleitet und gestützt haben. All diese Zeichen der Freundschaft, Verbundenheit und eure tiefe, liebevolle Anteilnahme sind uns Trost in diesen schweren, schmerzvollen Zeiten. Vielen Dank an Frau Pfarrerin Christine Maurer sowie den Freunden und Musikern der Bands MGM, Absurd, Hardcore Bluesband und Dögz, welche die Abschiedsfeier im Sinne von Jean-Claude würdevoll gestaltet haben. Besten Dank an das Bestattungsunternehmen Abbetti AG für die einfühlsame Begleitung. Auch für die eingegangenen Blumengebinde und Spenden (Kenyan Children Help, kenyanchildrenhelp.ch, IBAN: CH73 0483 5097 3657 5100 0) sagen wir danke. Lengnau, im Januar 2022 Die Trauerfamile Tsveta Wirth Denise Claire Wirth-Steinegger & Christian Jenni Familien, Anverwandte und Freunde Traueradressen: Tsveta Wirth, Solothurnstrasse 36, 2540 Grenchen Denise Wirth & Christian Jenni, Moos 16, 2513 Twann

Beispielgebende Karriere Barbara Bernard ist 1940 in Wuppertal (Deutschland) geboren. Ihre Ausbildung zur klassischen Balletttänzerin absolvierte sie an der Theaterballettschule Wuppertal, der Folkwang-Hochschule in Essen sowie in Paris und London. Nach Abschluss ihrer Ausbildung wurde sie an die städtischen Bühnen Köln engagiert, wo sie unter anderem als Solistin unter berühmten Gastchoreographen wie Leonide Massine und Maurice Bejart tanzte. Nach vier Jahren Köln bildete sich Barbara Bernard in Paris, Monte Carlo und in London weiter. Es folgten Gastengagements in Madrid, Münster, Mannheim und am Staatstheater Oldenburg. Schliesslich wurde sie während vier Jahren am Staatstheater Kassel als 1. Solistin engagiert. 1981 – nach Beendigung ihrer Bühnenkarriere – kam sie in die Schweiz. Sie war verheiratet mit dem Bieler Opernsänger Gregor Schildknecht und führte in ihren zwei Ballettschulen in Grenchen und Solothurn unzählige Mädchen und auch einige Knaben an das klassische Ballett heran, weckte deren Liebe für die Pliés, die Pirouetten, den Ausdruck und die absolute Körperspannung. Einige ihrer Schülerinnen tanzten und tanzen an internationalen Bühnen, andere wurden an bedeutende Ballettberufsschulen aufgenommen. Barbara Bernard war 1995 Mitgründerin des «Internationalen Ballettwettbewerbs Solothurn», langjährige Expertin, Trainingsleiterin und künstlerische Leiterin. 2009 erhielt sie den Preis für Tanz durch den Kanton Solothurn, 2019 wurde sie mit dem Kulturpreis der Stadt und Region Grenchen geehrt. Mit dem Tod von Barbara Bernard verliert Grenchen eine engagierte Persönlichkeit. Für ihr jahrzehntelanges kulturelles Wirken danken wir der lieben Verstorbenen von Herzen; wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Stadt Grenchen François Scheidegger Stadtpräsident

Luzia Meister Stadtschreiberin


4

Aktuell

Donnerstag, 13. Januar 2022 | Nr. 2 Stiftung Adrian Girard

TCM Gesundheitszentrum www.tcmgesundheitszentrum.ch

Tage der offenen Tür Praxis Solothurn Westbahnhofstrasse 1 4500 Solothurn Tel. 032 621 88 28 17. +20. +21. +24. +27. +28. Januar 2022

Praxis Grenchen

Marktplatz 9 2540 Grenchen Tel. 032 652 88 28 15. +18. +19. +22. +25. +26. Januar 2022

Stipendien / Beiträge

Wir bezahlen für 20er Vreneli CHF 330.–

Praxis Biberist

Hauptstrasse 19 4562 Biberist Tel. 032 672 08 80 18. +21. +25. +28. Januar 2022

Grundsätzlich sind bei Erstausbildungen Stipendiengesuche für Studien- und Berufsausbildungen beim Departement für Bildung und Kultur des Kantons Solothurn einzureichen. Die Stiftung Adrian Girard kann gemäss nachfolgenden Punkten zusätzlich und bei anderen Aus- und Weiterbildungen Härtefälle mit Beiträgen mildern.

Donnerstag, 20. Januar, 10-14 Uhr

«Parktheater»

1 Die Stiftung bezweckt die Förderung des sozialen Wohles der Grenchner Bevölkerung. Sie ermöglicht insbesondere die Aus- und Weiterbildung von in Grenchen niedergelassenen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die in Grenchen ununterbrochen während mindestens einem Jahr vor Beginn der Ausbildung, für welches um einen Beitrag nachgesucht wird, ansässig sind.

Lindenstr. 41, 2540 Grenchen

9.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr (Samstag 9.00 – 13.00)

2 Zur Erreichung dieses Zweckes kann die Stiftung Beiträge, bzw. Stipendien an die Kosten des Besuches von Mittelund Hochschulen, die Fortbildungs- und Fachschulen aller Art, an die Kosten einer Berufslehre irgendwelcher Art sowie Beiträge für den Besuch besonderer Schulungskurse, Auslandsaufenthalte zur Erlernung von Fremdsprachen, Berufsausbildung in speziellen Fächern leisten.

Puls- und Zungendiagnose, Gesundheitsberatung (TCM) TCM Spezialisten: Frau You Hua ZSR-Nr. J868563, Herr Lu Liming ZSR-Nr. G169863 Wir sind spezialisiert auf nachfolgende Behandlungen: Schulter-Arm-Schmerzen, Sehnen- und Bänderdehnung, Tennisarm, Rücken- und Nackenschmerzen, Rheumatoide Arthritis, Hexenschuss, Bandscheibenvorfälle, Migräne, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Augenerkrankungen, Allergien, Asthma, Husten, Heuschnupfen, Hautkrankheiten, Neurodermitis, Ekzeme, Prostatitis, Blasenentzündung, Stoffwechselkrankheiten, Psychische Erkrankungen: Schlafstörungen, Depression- und Angstzustände; Erkrankungen des Verdauungssystems, Reizdarm, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahr-Beschwerden, Infertilität und Raucherentwöhnung usw.

Haben Sie Verlustscheine? Inkassofälle?

--------- --------------------------------------------------------------------------------------------------------------Gutschein CHF 50 Gegen Abgabe dieses Gutscheines erhalten Sie auf die erste Behandlung eine Reduktion von 50.– Franken

IMPRESSUM

AMTLICHER ANZEIER DER EINWOHNER- UND DER BÜRGERGEMEINDEN GRENCHEN

3 Sie kann Beiträge an Spital- und Kuraufenthalte und Ferien erkrankter und schwächlicher Schüler und invalider Personen leisten. Sie kann jugendlichen Künstlern Produktionsbeiträge und Beiträge an Werkjahre gewähren und Beiträge an Forschungsprojekte der in Grenchen ansässigen Schulen ausrichten.

• Wir machen aus Ihren Verlustscheinen Bargeld • Hohe Erfolgsquote beim Eintreiben von Forderungen • Inkassoservice und Bonitätsauskünfte

Herr Marti informiert Sie gerne unter 079 652 74 36

Unser hochprofessionelles Team verfügt über 30-jährige Praxiserfahrung. Lassen Sie sich beraten. Unsere Leistungen werden durch die «Komplementärversicherung mit Zusatz Alternativmedizin» anerkannt.

und dessen Nachkommen Maria Dorer-Girard und Arthur Girard 2540 Grenchen

4 Soweit der jährliche Ertrag nach Ausrichtung der Beiträge gemäss Absatz 2 und 3 hiervor es zulässt, können an Organisationen, die in der Jugendarbeit tätig sind, Beiträge ausgerichtet werden.

www.inkassokueng.ch sale@inkassokueng.ch

Zur Einreichung eines Gesuches berechtigt sind Schweizerbürger*Innen und Ausländer*Innen mit Niederlassungsbewilligung in Grenchen. Dem vollständig ausgefüllten Gesuch ist nebst den verlangten Unterlagen bei Erstausbildungen auch der Entscheid des Departements für Bildung und Kultur beizulegen.

Kaufe Antiquitäten www.galerie-bader.ch

Antike Möbel aus Erbschaften, chinesische, japanische & asiatische Deko-Gegenstände aus Bronze und Elfenbein, Spiegel vergoldet, alte Teppiche, Ölgemälde 17. bis 19. Jh., alte Waffen (Gewehre, Pistolen, Schwerter). Rüstungen vom 15. bis 19. Jh., Jagdtrophäen, Silber, Silberbesteck, Silbermünzen (800/925), Zinn, Schmuck zum einschmelzen, Goldmünzen u. Medaillen, Pendeluhr-Atmos, elektrische Pendeluhr Favag und andere Taschenuhren, Armbanduhren (Omega, Rolex, Heuer).

Eingabetermine Ausbildungsbeginn im Frühjahr 2022: bis 15. Februar 2022 Ausbildungsbeginn im Herbst 2022: bis 30. September 2022 Anmeldeformulare mit allen Details können bei der Stadtkanzlei, Bahnhofstrasse 23, 2540 Grenchen während der Schalteröffnungszeiten bezogen werden. Grenchen, 6. Januar 2022

D. Bader, Tel. 079 769 43 66 * info@galerie-bader.ch

Präsident des Stiftungsrats François Scheidegger, Stadtpräsident

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: CH Regionalmedien AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel, 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch lnseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG Neumattstr. 1, 5001 Aarau lnserateschluss: Mittwoch, 10.00 Uhr lnseratepreis: mm sw CHF –.85 / mm farbig CHF 1.21 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt.

Hier hat Ihre Werbung Erfolg!

Auflage WEMF-beglaubigt: 23 785 Ex. (WEMF 2020) Copyright: AZ Anzeiger AG

Dramatische

SPORT-HIGHLIGHTS zum Mitschwitzen.

Je t z t

5.90 CHF /M

ab

t*

Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG, Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

Grenchner Stadt-Anzeiger | Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 | inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

*Preis bezieht sich auf das Abomodell «Premium».


Grenchen

Nr. 2 | Donnerstag, 13. Januar 2022

5

STA DT P RÄS I D E N T F RA N ÇO I S S C H E I D EG G E R I M G E S P RÄC H

Auf ein bewegtes und freudvolles neues Jahr

Heute, am 13. Januar, ist Hilari und – abgesehen vom 11. November – eigentlich der offizielle Fasnachtsauftakt. Eine wichtige Rolle spielt dabei gewöhnlich auch der Stadtpräsident. Er gibt normalerweise an Hilari den Narren den Stadthausschlüssel und das Regieren bis und mit Aschermittwoch ab. So weit zur Tradition. Die Realität sieht anders aus; die Fasnacht findet auch dieses Jahr nicht statt. Das Leben geht weiter, das Führen für den Stadtpräsidenten auch. Zum Jahresauftakt blicken wir mit dem Grenchner Stadtpräsidenten François Scheidegger zurück und voraus. ausserhalb der Stadtgrenzen immer mehr positiv wahrgenommen. Auch beispielsweise durch die Austragung der Europameisterschaft der Radrennbahnfahrer oder das 2021 erstmals ausgetragene Schweizer Krimi-Festival. Diesen Sommer ist Grenchen Etappenort der Tour de Suisse, und im fast zeitgleichen Raum geht der «Donnschtig-Jass» am Marktplatz über die Bühne. «Solche Anlässe haben eine grosse Strahlkraft», sagt François Scheidegger.

Der Blick in die Zukunft

Stadtpräsident François Scheidegger: «Auch wenn es nach aussen nicht immer sichtbar ist, tut sich sehr viel und wir sind als Stadt konstruktiv und positiv unterwegs.» Bild: zvg.

JOSEPH WEIBEL

Der Grenchner Stadtpräsident François Scheidegger schmunzelt: «Nicht nur Fasnacht ist eine Tradition, sondern auch der hier geforderte Jahresrückblick von mir.» Im September dieses Jahres werden es neun Jahre sein, dass François Scheidegger als neuer Stadtpräsident gewählt wurde. Also dürfte er bisher gegenüber Medien und der Öffentlichkeit gefühlte acht Mal aufs vergangene Jahr zurückgeblickt haben. Gibt es denn alle Jahre so viel Neues zu erzählen? François Scheidegger tippt mit dem Finger auf eine Liste: «Sagen wir es so: Auch wenn es nach aussen nicht immer sichtbar ist, tut sich sehr viel, und wir sind als Stadt konstruktiv und positiv unterwegs.»

Die Stadt ist in Bewegung

Man könnte auch sagen: Sie ist in Bewegung. Auch nach acht Jahren sind der Wille des ehemaligen Amtsgerichtspräsidenten zur Veränderung und die Hartnäckigkeit, diese auch herbeizuführen, ungebrochen. Nehmen wir das Beispiel die Überbauung Bahnhof Süd, dessen Kredit vor gut einem Jahr von den Grenchner Stimmberechtigten klar durchgewinkt wurde. Zu Beginn seiner Amtszeit, sagte Scheidegger damals in einem Interview mit dieser Zeitung, habe er dieses Projekt zur Chefsache erklärt und reaktiviert. Auf diese künftige und sichtbare Visitenkarte der Stadt Grenchen darf er mit Fug und Recht stolz sein. In ihm drücken die Worte über abgeschlossene oder kommende Projekte ein ausgeprägtes «Wir»-Gefühl aus. Politik ist auch nichts anderes als Teamarbeit. Und die, betont er, funktioniere heute ganz gut.

Gute Nachrichten

Noch vor der grossen und nicht enden wollenden Pandemie richtete sich der

Stadtpräsident am 19. Dezember 2019 im «Grenchner Stadt-Anzeiger» mit einem weihnächtlichen Grusswort an die Mitbürgerinnen und -bürger. Er schrieb damals: «Der Blick voraus zeigt uns tiefere Steuerfüsse für natürliche und juristische Personen; das fortschreitende Agglomerationsprogramm mit Bettlach und Lengnau; die Ortsplanungsrevision sowie die laufenden Planungsarbeiten für Gestaltung des Bahnhofs Süd.» Das seien tatsächlich gute Nachrichten, schrieb er weiter. Und? Was sagt er zwei Jahre später: «Die Steuerreduktion ist ein laufender Prozess, in dem wir uns schrittweise vorarbeiten. Mit einer Gesamtsteuerbelastung von 15,7 Prozent für juristische Personen sind wir heute gegenüber dem Kanton Bern klar im Vorteil.» Aber auch bei den natürlichen Personen: mit 120 Prozent sei die Stadt mit ihrer Steuerstrategie weiterhin auf Kurs und das anvisierte Ziel, auf den kantonalen Durchschnitt zu kommen, in Griffnähe. Oder anders gesagt: Es wird attraktiver, in der Stadt zwischen Juraschutzzone und Jurabergen zu wohnen. Das Agglomerationsprogramm geht ebenso plangemäss vonstatten wie die Ortsplanungsrevision. Nein. Zu viel versprochen hat der Stadtpräsident nicht. Im Gegenteil.

Grenchen wird wahrgenommen

Grenchen ist finanziell nach wie vor nicht auf Rosen gebettet. Mehr Steuersubstrat könnte diese Stadt durchaus gebrauchen. Umso mutiger ist es, trotz rückläufiger Steuereingänge am forschen Gang nach vorne festzuhalten. Grenchen betreibt aktive Bodenpolitik, was in den letzten Jahren unter anderem zahlreiche Firmenansiedlungen als positive Folge hatte. Die Stadt hat in den vergangenen Jahren sehr viel in ihre Infrastruktur investiert und, wo die Umsetzung noch nicht spruchreif war, Vorfinanzierungen getätigt. Grenchen wird

2019 schwärmte er in seiner Weihnachtsbotschaft im «Grenchner Stadt-Anzeiger» vom Spatenstich für das Turnerstadion. Heute ist dieser letzte Mosaikstein in der Sportstättezone im Süden der Stadt mit Velodrome, Schwimmbad, Fussballplätzen, Bocciadrome, Tennishalle, Reitsportzentrum und dem BMXPumptrack ebenfalls abgeschlossen. Scheidegger zeigt auf ein Bild, das an einen Wandschrank gepinnt ist: die zwei neuen Kunstrasenplätze beim Stadion Brühl. Er spricht es nicht aus, aber in seinem Gesicht liest man ganz klar: «Es hat lange gedauert, aber wir haben auch das geschafft.» Und damit dieser Sportcluster, keine unwichtige und weitere Visitenkarte, auch wirklich als Leuchtturm strahlt, wurde immer wieder in das «schönste Schwimmbad weitherum» investiert. Nicht zu vergessen das neue Trainingszentrum des Judo-Clubs Grenchen in einer städtischen Liegenschaft an der Niklaus-Wengi-Strasse. Dank aufwendiger Eigenleistungen verfügt der Club nun über eine grosszügige und topmoderne Infrastruktur, in der nun das Schweizer Nationalkader regelmässig zu Gast ist. Für 2022 steht das geschichtsträchtige Fussballstadion Brühl auf der Agenda, dessen Sanierungsbedarf nunmehr dringend ist. Ein wichtiges Anliegen ist dem Stadtpräsidenten auch eine gute medizinische Versorgung, zumal die Stadt Grenchen über kein eigenes Spital mehr verfügt. Hier gibt es in letzter Zeit positive Entwicklungen zu vermelden, wie beispielsweise die Ansiedlung der Klinik Delc und der Ausbau verschiedener Gruppenpraxen, wie beispielsweise die kinder- und jugendärztliche Praxis von Dr. Thomas Bamberger. Besonders freut sich der Stadtpräsident darüber, dass im Gebäude des ehemaligen Bundesamtes für Wohnungswesen ein Ärztezentrum entstehen soll. Der Marktplatz wird ein Dauerbrenner bleiben. Verschiedene kleine Massnahmen sollen zur Attraktivierung beitragen, wie eine neue Weihnachtsbeleuchtung, die Bepflanzung der «ETA-Wiese» im Norden des Platzes oder die bevorstehende Sanierung der Passage. Wenn alles nach Plan läuft, wird das «Back-Caffee» im Gebäude der Kantonspolizei eine weitere Filiale eröffnen. Mit der von der Stadt initiierten Aktion «Bühne frei» wurde ein Zeichen gesetzt. Die Aktion machte Eindruck – so sehr, dass sie mit dem kantonalen Tourismuspreis ausgezeichnet wurde. Man macht sich aber auch grundsätzlichere Überlegungen, diese brauchen aber ihre Zeit. Es gibt ganz unterschiedliche Dossiers Ganz zu Beginn des Gesprächs, als François Scheidegger in einer ersten Zusammenfassung auf das Jahr 2021 zurückblickte, sagte er: «Es gibt natürlich ganz unterschiedliche Dossiers, für einige

«Es gibt natürlich ganz unterschiedliche Dossiers, für einige muss man auch jahrelang kämpfen und Lobbyarbeit betreiben.»

«In einem ersten Schritt ist es uns gelungen, die Anbindung wenigstens sicherzustellen.»

muss man auch jahrelang kämpfen und Lobbyarbeit betreiben.» Als Beispiel erwähnt er die für den Wohn- und Wirtschaftsstandort Grenchen ausserordentlich wichtige ÖV-Anbindung, namentlich an den Fernverkehr auf der Jurasüdfuss-Linie. Diese ist nach wie vor unbefriedigend. «In einem ersten Schritt ist es uns gelungen, die Anbindung wenigstens sicherzustellen. Das Angebot ist aber ungenügend und muss mittelfristig ausgebaut werden. Dabei werden wir von den Kantonsrätinnen und Kantonsräten aus dem oberen Leberberg wie auch vom Kanton unterstützt.» In die gleiche Kategorie fällt auch das Thema Wiederansiedlung von kantonalen Amtsstellen in Grenchen. Bei jeder Gelegenheit erinnert der Stadtpräsident den Regierungsrat an sein diesbezügliches Versprechen, bisher allerdings ohne Erfolg … Und zu unguter Letzt führt das Gespräch zur schwierigen Situation im Detailhandel und in der Gastronomie. «Das

ist nicht nur in Grenchen ein Problem, was allerdings ein schwacher Trost ist!» Scheidegger regt sich insbesondere darüber auf, dass die Gewerbeliegenschaften von auswärtigen Eigentümern und Verwaltungen oft zu exorbitanten und marktfremden Preisen angeboten werden. Die Leerstände werden einfach in Kauf genommen. Und? Man könnte Liegenschaften kaufen, sanieren und dann vielleicht einiges ermöglichen. Einige Pläne für die Zentrumsattraktivierung sind bekanntlich vorhanden, und es scheint nicht, dass sie bei diesem Stadtpräsidenten in der Schublade verstauben. Haben wir etwas vergessen? Natürlich. Einkaufen in Grenchen soll schwierig sein, heisst es allenthalben. Wirklich? Der Stadtpräsident relativiert. «Zugegeben: Wir haben keine Flaniermeile und kein Altstadt-Ambiente wie in Solothurn, und es gibt zweifellos Angebotslücken. Dabei wird aber oft übersehen, dass die Einkaufsmöglichkeiten für Güter des täglichen Bedarfs hervorragend sind und sogar jene unserer Hauptstadt übertreffen.» Es dürfte bei dem wirklich eindrücklichen Angebot, inklusive Metzgereien und Bäckereien, schwer sein, diese Behauptung zu widerlegen. Wir freuen uns jedenfalls auf ein bewegtes Jahr 2022!

#MisGränche

Winterwunderland Grenchenberge ADRIANA PALERMO AMACKER, GESCHÄFTSFÜHRERIN REGION GRENCHEN TOURISMUS

Als Kind «des Südens» waren im Winter die Hügel und die Strassen rund um den Römerbrunnen meine Schlittelpiste. Mein erster Skiausflug auf dem Grenchenberg war als «Seconda ohne Skikenntnisse» eher ein Flop und ich musste mit dem alten «Händschefrässer-Skilift» Bekanntschaft machen. Tempi passati! Das Winterparadies Grenchenberge hat nebst dem Bügellift auch einen neuen Tellerli-Skilift. Freude pur bei Anfängern/-innen und fortgeschrittenen «Ich geh mal für zwei Stunden»-Skifahrern/-innen. Und wer lieber mit einem Pistenbock die Piste runtersausen will – den gibt’s auch zum Mieten! Stylisch finde ich die pinkigen Wegweiser. Verteilt im ganzen Gebiet Grenchen- und Romontberg, führen diese zu vier präparierten Schneeschuhtrails und laden zu kurzen oder längeren Schneeschuhwanderungen ein. Alle von Anfang an nachhaltig und in Abstimmung mit Verein, Natur und Freizeit geplant. Nachhaltig, regional, authentisch: So wollen wir uns bewegen. Die Region Grenchen Tourismus ist jetzt auch zum Swisstainable-Nachhaltigkeitsprogramm des Schweizer Tourismus angemeldet. Wenn Sie Schnee lieben, ist dies also meine Empfehlung: Erleben und geniessen Sie die Winterwunderlandschaft auf unvergleichbare Art und Weise – privat oder geführt, bei Tag oder bei Vollmond. Herzlichen Dank an die vielen Helfer/innen, die sich in der Wintersaison so

stark engagieren, damit «Städter/-innen» auch vor der Haustüre tolle Winterangebote nutzen können. Genug vom Schnee? Dann besuchen Sie die aktuellen Ausstellungen im Kultur-Historischen Museum oder im Kunsthaus. Machen Sie die neue Stadtführung «Uhrenwelt Grenchen» mit. Lassen Sie sich in einen bequemen Kinosessel fallen oder geniessen Sie den Schlummertrunk nach einer Vorführung im Parktheater, Kleintheater oder der Schopfbühne. Erleben Sie klassische Musik im Zentrum Bachtelen oder treffen Sie Ihren (italienischen) Schlagerstar im Luxory Club. Und wenn doch noch ein bisschen Sport: Schauen Sie einem Radrennen im Velodrome zu. Alle Winterangebote und Veranstaltungen (bitte aktiv online eintragen – nur so ist die Publikation in dieser Zeitung möglich) finden Sie auf www.grenchentourismus.ch PS: Bin jetzt ein Kind des «Nordens», Walliserin und fahre sehr gerne Ski.


6

Diverses ▲

Donnerstag, 13. Januar 2022 | Nr. 2 ▲

STELLENMARKT

IMMOBILIEN

Zur Verstärkung unseres Reinigungsteams suchen wir per 1. Februar 2022 oder nach Vereinbarung eine/n zuverlässige/n und flexible/n

Raumpfleger/-in (Aushilfe)

Zu kaufen gesucht

Einsatz bei Ferien- oder sonstigen Abwesenheiten einer unserer beiden regulären Reinigungskräfte am Abend (18.00 – 21.00 Uhr) oder für Spezialeinsätze nach Vereinbarung.

FERIENWOHNUNG

Kanton Bern oder Wallis Mindestens 2 Schlafzimmer Tel. 033 654 00 03

Sie haben Freude an Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten, sind einsatzfreudig, flexibel und zuverlässig? Dann senden Sie bitte Ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf) an: Herr Richard Büchi Tel. +41 (0)32 644 27 85 E-Mail: r.buechi@rotoflex.ch www.rotoflex.ch

Zu kaufen gesucht

HAUS oder WOHNUNG Ländlichere Lage 3 oder mehr Schlafzimmer Tel. 062 212 00 28

Wir sind ein etabliertes, vielseitiges und lebendiges Notariatsbüro mit 7 Mitarbeitenden im Zentrum von Lyss. Per 1.3.2022 oder nach Vereinbarung suchen wir eine

Aufgestellte Notariatsassistenz (60-100%) Wenn Sie selbständiges Arbeiten in einem vielseitigen und lebhaften Büro schätzen, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Branchen- und Computerkenntnisse mitbringen, so senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung an:

Rotoflex AG Lebernstrasse 40 Postfach 844 CH-2540 Grenchen

VERKAUFEN

Notariat Jaccottet Marktplatz 9a 3250 Lyss Mehr Infos unter: www.notariat-lyss.ch/jobs

Zu verkaufen in Seniorenresidenz in Grenchen renovierte 2½-Zimmer-Wohnung in StWE Verkaufspreis CHF 295,000 Wohnung/Haus barrierefrei und rollstuhlgängig, praktischer Grundriss, sonniger Balkon, Bodenheizung und grosszügiger Keller. Mehrere ÖVHaltestellen in unmittelbarer Nähe, wie auch kleinere Einkaufsmöglichkeit. Interessenten (keine Makler) melden sich bitte unter 076 346 90 45

Thommen-Furler AG ist schweizerischer Marktführer in der Distribution von Basischemikalien, Schmierstoffen, chemischen Spezialitäten und Umwelttechnik sowie der Entsorgung und dem Recycling von Industrie- und Sonderabfällen. Das Unternehmen steht für einen sorgenfreien aber nicht sorglosen Umgang mit Chemikalien, Schmierstoffen, Industrie- und Sonderabfällen.

Erstelle kostenlos dein persönliches Bewerbungsvideo Online Video-Studio aufrufen 3 Video-Sequenzen mit deinem Smartp phone aufnehmen Fixfertig produziertes Video deiner Bewerb bung hinzufügen n nen de sca QR-Co gen sle und lo

Aufgrund unseres stetigen Wachstums suchen wir für unseren Betrieb am Standort in Rüti b. Büren Verstärkung:

Sachbearbeiter Service-Center «Chemische Spezialitäten» 100% (m/w)

Technischer Sachbearbeiter Service-Center «Umwelttechnik» 100% (m/w)

Laborant EFZ Fachrichtung Chemie 80 - 100% (m/w)

Sachbearbeiter «Zentrale Fakturierung + Debitoren» 100% (m/w)

WIR BIETEN IHNEN: Ein modernes Arbeitsumfeld in einem sich stetig entwickelnden Unternehmen. Die Möglichkeit zur Weiterbildung sowie zeitgemässe Anstellungsbedingungen sind ebenfalls Teil unseres Angebots.

��� Ma�� ��e�! � rs Un��

Die detaillierten Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage (Karriere/offene Stellen). Ebenso können Sie dort direkt auf das elektronische Bewerbungsformular der entsprechenden Vakanz zugreifen. Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Die Sterki Bau AG Solothurn ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit über 160 Mitarbeitern. Als Hoch- und Tiefbauspezialisten geniessen wir seit 1950 das Vertrauen unserer Kundschaft. Wir bauen mit grosser Leidenschaft und Freude im Raum Solothurn-Biel. Zur Verstärkung unserer erfahrenen und dynamischen Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung qualifiziertes Baupersonal:

Kranführer (m/w) 100% Maurer EFZ (m/w) 100% Baumaschinist (m/w) 100% In jeder dieser Stellen erwarten wir die entsprechenden Ausbildungen, gute mündliche Deutschkenntnisse, wenn möglich einige Jahre Berufserfahrung.

Mehr Infos auf unserer Homepage www.sterkibau.ch/aktuelles/offene-stellen Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die interessante Herausforderung anpacken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung. STERKI BAU AG Philipp Sterki, Gibelinstrasse 27, 4500 Solothurn jobs@sterkibau.ch www.sterkibau.ch

Thommen-Furler AG Frau Sandra Marti Industriestrasse 10 CH-3295 Rüti b. Büren jobs@thommen-furler.ch

Die Sterki Bau AG Solothurn ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit über 160 Mitarbeitern. Als Hochund Tiefbauspezialisten geniessen wir seit 1950 das Vertrauen unserer Kundschaft. Wir bauen mit grosser Leidenschaft und Freude im Raum Solothurn–Biel.

Versorgen • Unterstützen • Rezyklieren thommen-furler.ch

Zur Unterstützung der operativen Unternehmensführung und Projektleitung suchen wir nach Vereinbarung einen

Bauführer Hoch- + Tiefbau (m/w) Die Solothurnische Gebäudeversicherung versichert alle Gebäude im Kanton Solothurn gegen Feuer- und Elementarschäden. Nebst der Versicherung und der Brandbekämpfung ist die SGV verantwortlich für den vorbeugenden Brandschutz und den Schutz vor Naturgefahren. Wir suchen für das Team Brandschutz in unserer Abteilung Prävention per 1. Mai 2022 oder nach Vereinbarung eine/n

Brandschutzfachfrau/-fachmann

Unsere Kunden vertrauen auf unsere Kompetenz und schätzen unsere hohen Qualitätsansprüche.

Ihre Aufgaben ■ ■ ■

80 – 100 %

Ihre Aufgaben – Brandschutzkontrollen und -abnahmen von Bauobjekten und Bestandesbauten – Brandschutzberatung von Bauherrschaften, Planenden und Behörden – Prüfung sowie Freigabe von Projektunterlagen – Kontrollen von technischen Brandschutzeinrichtungen Ihr Profil – Gute Kenntnisse der VKF-Brandschutzvorschriften, bestenfalls eidg. Fachausweis als Brandschutzfachfrau/-fachmann – Grundausbildung im Baugewerbe – Erfahrung in Planung und Ausführung von Bauten oder Anlagen – Ganzheitliche und vernetzte Denkweise – Sicheres, kommunikationsstarkes und kundenorientiertes Auftreten – Hohe Eigenverantwortung und strukturierte Arbeitsweise – Erfahrung im Umgang mit modernen Arbeitsmitteln – Einwandfreie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift – Führerausweis Kat. B

Umweltschonende Produkte? Ja, das geht. Wir haben Träume. Und verwirklichen sie. #dreampeace

Wir bieten – Abwechslungsreiche Tätigkeit mit grosser Verantwortung – Dynamische und motivierte Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen – Moderne Arbeitsmittel in einem digitalen Umfeld – Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten – Anstellungsbedingungen nach dem GAV des Kantons Solothurn

■ ■

selbständiges Führen und Betreuen von Baustellen Arbeitsvorbereitung und Baustellenorganisation Kosten- und Terminüberwachung sowie Ausmass und Abrechnungen Betreuung und Unterstützung unserer Lernenden Maurer EFZ und Baupraktiker EBA Ansprechpartner für Bauherrschaften und Mitarbeitende Verantwortlich für Arbeitssicherheit auf der Baustelle

Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Bauführer/in oder Baumeister/in. Dank ihrer Baustellen- und Berufserfahrung können Sie mit ihrem unternehmerischen Denken und Wissen unsere Familienunternehmung zukunftsorientierend unterstützen. ■ ■

■ ■ ■ ■

Praxiserfahrung als Bauführer/in zuverlässig, flexibel, effizient, qualitätsbewusst und termintreu hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit organisatorisches Geschick und Durchsetzungsvermögen betriebswirtschaftliches und unternehmerisches Denken Abacus und MS Office-Kenntnisse von Vorteil

Ihre Zukunft Sie werden von einem motivierten und kameradschaftlichen Team sowie einer innovativen Leitung unterstützt. Sie profitieren von einem dynamischen Arbeitsumfeld, anspruchsvollen und vielseiteigen Aufgaben sowie guten Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Thomas Fluri, Abteilungsleiter Prävention, Tel. 032 627 97 57 / thomas.fluri@sgvso.ch.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die interessante Herausforderung anpacken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung.

Auf unserer Webseite können Sie sich unter https://www.sgvso.ch/ueber-uns/jobs/ auf diese spannende und abwechslungsreiche Stelle bewerben.

STERKI BAU AG Philipp Sterki, Gibelinstrasse 27, 4500 Solothurn jobs@sterkibau.ch

SGV | Baselstrasse 40 | 4500 Solothurn | www.sgvso.ch | jobs@sgvso.ch

www.sterkibau.ch


Region

Nr. 2 | Donnerstag, 13. Januar 2022

7

Der Monatsmarkt: Bereits zum Jahresstart ein Erfolg Um an die beliebte Ware zu kommen, sind keine Umstände zu widrig: Auch wenn die Maske aufgesetzt werden muss, die Kälte zu schaffen macht und noch Schulferien sind: Der Grenchner Monatsmarkt ist und bleibt ein Highlight und wird von der Bevölkerung überaus geschätzt. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Es fröstelt so manchen an diesem kalten Januarmorgen auf dem Marktplatz. Einige wenige Marktfahrer sind ferienhalber nicht erschienen. Es sollen sich auch einige Aussteller krankheitsbedingt abgemeldet haben. Und trotzdem: Der Markt ist einmal mehr ein frohes und farbenprächtiges Ereignis, wo Leckereien und Spezereien in Hülle und Fülle zu ergattern sind. Frisches Wintergemüse, Honig, Wein, Backwaren, ausländische Spezialitäten: Die Anbieter sind vor allem Produzenten aus der Region. Man kennt sich und bei der Bevölkerung ist und bleibt der Markt ein beliebter Treffpunkt. Es wird geplaudert, gelacht und sogar um die Ware gefeilscht. Die Alltagsprobleme rücken schnell mal in den Hintergrund. Dem heissen Getränk in den umliegenden Gaststuben steht auch kaum mehr etwas im Wege. So soll es sein, und manch eine Gruppe hängt nach Schliessung des Monatsmarkts gleich noch einen Apéro oder ein gemeinsames Mittagessen an.

Karin Tschig und Sohn Elay haben sich mit italienischen Spezialitäten eingedeckt. Verkäufer Damiano (Mitte) von «Ciao Italia Gusto» freut’s.

Pius Wick (Standbetreiber Oswald AG) mit Monika Kropf, «Gödu» Kropf, Agnes Wick und Barbara Gander (von links).

Handgemachte Waren aus ihrem Grenchner «Atelier dies und das» bietet Beatrix Marolf an.

Bei den beliebten Marktständen kann es kurz zu einer Warteschlange kommen.

Susi Stauffer vom gleichnamigen Staader Gemüsestand schaut einzig wegen der Kälte etwas skeptisch.

Hanna Zürcher verkauft seit Jahrzehnten in ihrer «Gourmet Pasteria» frische Spezialitäten.

Allerlei Kunterbuntes gibt es bei Claudia Marchand und ihrem Sohn Ben zu ergattern.

Haihua Cappelli aus Oberbipp ist mit ihrer grossen Auswahl an Lederwaren monatlicher Stammgast.

Regelmässige Grenchner Marktbesucher (von links): Erwin und Franziska Affolter, Claude Angeloz und André Allemann.

Marktneuling Vera Bleuer setzt sich für die vom Aussterben bedrohten wild lebenden Honigbienen ein.

Jetzt geht’s los auf den Pisten Noch vor einer Woche hätte Christoph Rauber, VR-Präsident der Skilift Grenchenberg AG, noch keinen Fünfer gewettet auf einen Betrieb des Skilifts Anfang des neuen Jahres. Dann brach eine Kältewelle ein, und es fiel eine schöne Menge Schnee. Am Samstag sollen die beiden Skilifte auf dem Grenchenberg in Betrieb genommen werden. JOSEPH WEIBEL

«Nachdem es in der Nacht von Samstag auf Sonntag noch einmal 30 Zentimeter Neuschnee gegeben hat, haben wir uns am Montag zu einer Besprechung zu-

sammengesetzt und entschieden, den Betrieb am kommenden Samstag, 15. Januar 2022, wieder aufzunehmen», sagt VR-Präsident Christoph Rauber. Die Temperaturen entwickeln sich konstant auf tiefem Niveau, so dass sich die Schneeschicht weiter festigen und die Pisten präpariert werden können. Dem Skispass auf dem Grenchenberg sollte also nichts mehr im Wege stehen. Près d’Orvin habe seine Pisten ebenfalls geöffnet, so Rauber. Die Preise der Skilift Grenchenberg AG bleiben auch 2022 unverändert. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 24 Franken, Kinder (6 bis 16 Jahre) bezahlen 17 Franken. Halbtageskarten sind ebenso und nach wie vor erhältlich. Familienermässigung gilt bei gleichzeitigem Kauf von mindestens zwei Saisonkarten. Mit der Saisonkarte «Berner Oberland» fährt man gratis auf

dem Grenchenberg; Besitzerinnen und Besitzer eines Saisonabonnements Adelboden-Lenk erhalten vergünstigte Tageskarten. Wenn alles bleibt, wie es ist, steht dem ersten Nachtskifahren am Mittwoch, 19. Januar 2022, und Freitag, 21. Januar 2022, ebenfalls nichts im Wege. Wer zum ersten Skifahren in diesem Jahr mit dem Bus auf den Grenchenberg will, profitiert vom Wochenendangebot der BGU (ab Bahnhof Süd, Postplatz, Oele, Schmelzi und Schmelzirain Richtung Unterer Grenchenberg). Samstag und Sonntag verkehrt der Bus auf den Untergrenchenberg um 9, 11, 13 und 16 Uhr. Zurück geht es jeweils um 9.45, 11.45, 14.45 und 16.45 Uhr. Anfang Februar, so der Winter weiter geht, so gut er will, kommt es zu den traditionellen Sportwochen auf dem Grenchenberg.

Mit dem Pistenbully kann auf dem Grenchenberg wieder in Aktion getreten werden.

Bild: Skilift Grenchenberg AG


Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 07.12.2021 – 20.12.2021 Grenchen Christian Gafner GmbH, in Grenchen, CHE-208.468.804, Rainstrasse 19, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 12.11.2021. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Produkte- und Industriedesign sowie Herstellung und Vertrieb von Konsum- und Investitionsgütern, Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, -entwicklung, -strategie, Marketingstrategie, Kommunikationsstrategie, Design, Software, Finanzberatung sowie Durchführung von Schulungen und Seminaren. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, ferner Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 50'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 12.11.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Gafner, Christian, von Beatenberg, in Solothurn, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 260 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Meier, Bettina, von Dietikon, in Dietikon, Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 120 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Zengler, Detlef, deutscher Staatsangehöriger, in Olten, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 120 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Tagesregister-Nr. 5533 vom 02.12.2021 IMER, in Grenchen, CHE-254.587.642, Bielstrasse 27, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Pizzeria. Eingetragene Personen: Imer, Mustafa, türkischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 5565 vom 03.12.2021 HM Process Technology AG, in Grenchen, CHE-332.232.817, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 02.12.2021. Zweck: Erfindungen auf dem Gebiet der Fertigungstechnologien und Vermarktung derselben sowie Erbringung von Beratungsdienstleistungen für Kunden im In- und Ausland zur Implementierung von Fertigungstechnologien und zur Optimierung von Produktionsprozessen. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten und sich an Unternehmen mit gleicher oder ähnlicher Zwecksetzung direkt oder indirekt beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, welche geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern, ferner Liegenschaften erwerben, veräussern und verwalten. Aktienkapital: CHF 100'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.00. Aktien: 100'000 Namenaktien zu CHF 1.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen schriftlich oder per Mail an die Adressen der im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 02.12.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Nösberger, Matthias, von Tafers, in Luterbach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Flückiger, Hugo, von Lützelflüh, in Derendingen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 5564 vom 03.12.2021 Titoni AG, in Grenchen, CHE-101.635.756, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 193 vom 05.10.2020, Publ. 1004992396). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schluep, Marc, von Lengnau (BE), in Zürich, Vizedirektor, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien]; Schluep, Olivier, von Lengnau (BE), in Biel/Bienne, Vizedirektor, mit Kollektivunterschrift zu

zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien].

Tagesregister-Nr. 5620 vom 07.12.2021

HR Generalbau GmbH, in Bettlach, CHE161.628.659, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 197 vom 11.10.2017, Publ. 3803303). Statutenänderung: 02.12.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Heiri Architektur + Immobilien AG, Niklaus Wengi-Strasse 104, 2540 Grenchen.

Centaurium Aviation Ltd., in Grenchen, CHE-384.939.812, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 109 vom 09.06.2021, Publ. 1005211207). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schmidhalter, Ivan, von Termen, in Wohlen (AG), mit Kollektivunterschrift zu zweien mit einem Mitglied; Tsilalidis, George, von Niederrohrdorf, in Hilterfingen, mit Kollektivunterschrift zu zweien mit einem Mitglied.

Tagesregister-Nr. 5573 vom 03.12.2021

Tagesregister-Nr. 5673 vom 09.12.2021

P. Heiri Holding AG, in Bettlach, CHE114.619.643, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 162 vom 25.08.2014, S.0, Publ. 1678345). Statutenänderung: 02.12.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Heiri Architektur + Immobilien AG, Niklaus Wengi-Strasse 104, 2540 Grenchen. Qualifizierte Tatbestände neu: [Die Bestimmung betreffend die Sachübernahme bei der Gründung der Gesellschaft vom 04.12.2008 ist im Sinne von Art. 628 Abs. 4 OR aus den Statuten gestrichen worden.] [gestrichen: Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung gemäss Vertrag vom 04.12.2008 80 Namenaktien zu CHF 1'000.– der «W. Heiri Architekturbüro AG», in Bettlach (CH-254.3.000.661-6), zum Preis von CHF 2'480'000.–.]. Mitteilungen neu: Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Aktienbuch eingetragenen Adressen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Heiri, Werner, von Selzach, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Reim, Nikita, von Selzach, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: argentinischer Staatsangehöriger, ohne eingetragene Funktion, mit Einzelunterschrift].

CHINAGSUND GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-115.302.427, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 113 vom 15.06.2020, Publ. 1004910687). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird gelöscht.

Tagesregister-Nr. 5581 vom 03.12.2021

Tagesregister-Nr. 5577 vom 03.12.2021 alphisa ag, iin Bettlach, CHE-264.831.996, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 224 vom 19.11.2019, Publ. 1004762638). Statutenänderung: 02.12.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Heiri Architektur + Immobilien AG, Niklaus Wengi-Strasse 104, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 5567 vom 03.12.2021 W. Heiri Holding AG, in Bettlach, CHE114.619.666, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 241 vom 11.12.2008, S.22, Publ. 4775718). Statutenänderung: 02.12.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Heiri Architektur + Immobilien AG, Niklaus Wengi-Strasse 104, 2540 Grenchen. Qualifizierte Tatbestände neu: [Die Bestimmung betreffend die Sacheinlage bei der Gründung der Gesellschaft vom 04.12.2008 ist im Sinne von Art. 628 Abs. 4 OR aus den Statuten gestrichen worden.] [gestrichen: Sacheinlage: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung gemäss Vertrag vom 04.12.2008 200 Namenaktien (Stimmrechtsaktien) zu CHF 100.– der «W. Heiri Architekturbüro AG», in Bettlach (CH-254.3.000.661-6), wofür 20 Namenaktien zu CHF 1'000.– ausgegeben werden.]. Mitteilungen neu: Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Aktienbuch eingetragenen Adressen. Tagesregister-Nr. 5585 vom 03.12.2021 Werder Elektro AG, in Grenchen, CHE105.944.162, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 153 vom 12.08.2019, Publ. 1004694006). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kaiser, Dr. Urs, von Leuzigen und Grenchen, in Bettlach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Muhmenthaler, Roger, von Sumiswald, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Christen, Patrick, von Affoltern im Emmental, in Grenchen, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Rothenberger, Dominique Diana, von Buchs (SG), in Solothurn, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Sarisin, Gabriele, von Lengnau (BE), in Grenchen, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 5606 vom 06.12.2021 MKE systems GmbH, in Grenchen, CHE447.208.314, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 214 vom 05.11.2019, Publ. 1004752609). Domizil neu: Mazzinistrasse 11, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 5601 vom 06.12.2021 Dr. Willi und Gertrud Lutz-Stiftung, in Solothurn, CHE-113.162.658, Stiftung (SHAB Nr. 169 vom 01.09.2021, Publ. 1005281924). Urkundenänderung: 16.11.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Schild Steuerund Rechtsberatung GmbH, Bettlachstrasse 69, 2540 Grenchen.

Tagesregister-Nr. 5688 vom 09.12.2021 IBC Industrial Bearings + Components AG, in Grenchen, CHE-108.396.736, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 195 vom 07.10.2021, Publ. 1005307351). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Gennrich-Kling, Katja, deutsche Staatsangehörige, in Wetzlar (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Kling, Katja]. Tagesregister-Nr. 5706 vom 10.12.2021 NEXILIS AG, in Grenchen, CHE-112.266.752, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 237 vom 06.12.2021, Publ. 1005349914). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Inderbitzin, Silvio, von Morschach, in Horw, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Caron, Leanna, kanadische Staatsangehörige, in Wollerau, Mitglied des Verwaltungsrates, Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsidentin des Verwaltungsrates, Geschäftsführerin, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Frei, Christian Paul, von Dagmersellen, in Pfeffingen, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Goldhahn, Sabine Maria, von Wallbach, in Wallbach, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 5709 vom 10.12.2021 Baracoa Restaurant + Bar, Polat Mehmet, in Grenchen, CHE-332.801.336, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 141 vom 24.07.2017, Publ. 3661845). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Polat, Gülay, türkische Staatsangehörige, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 5697 vom 10.12.2021 Christian Allemann Bauunternehmung GmbH, in Grenchen, CHE-108.550.902, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 148 vom 03.08.2016, Publ. 2985347). Statutenänderung: 19.10.2021. Vinkulierung neu: Vom Gesetz abweichende Abtretungsmodalitäten der Stammanteile gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Allemann, Christian, von WelschenrohrGänsbrunnen, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 9 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: mit einem Stammanteil von CHF 10'000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00]; Allemann, Kathrin, von Welschenrohr-Gänsbrunnen, in Grenchen, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit 8 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: mit einem Stammanteil von CHF 10'000.00]; Allemann, Michael, von WelschenrohrGänsbrunnen, in Meikirch, Gesellschafter, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 5 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: in Grenchen, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00]. Tagesregister-Nr. 5700 vom 10.12.2021 FISCHER ENGINEERING AG, in Grenchen, CHE-295.996.156, Lengnaustrasse 11, 2540 Grenchen, schweizerische Zweigniederlassung (Neueintragung). Identifikationsnummer Hauptsitz: CHE-114.285.045. Firma Hauptsitz: FISCHER ENGINEERING AG. Rechtsform Hauptsitz: Aktiengesellschaft. Hauptsitz: Orpund. Tagesregister-Nr. 5725 vom 13.12.2021 Erb Consult GmbH, in Grenchen, CHE107.425.051, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 23 vom 02.02.2018, Publ. 4031909). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schärer, Stéphanie, von Röthenbach im Emmental, in Bettlach, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00 [bisher: Erb, Stéphanie, in Grenchen, mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00]. Tagesregister-Nr. 5768 vom 14.12.2021 EPB Beteiligungen GmbH (EPB Beteiligungen Sàrl) (EPB Beteiligungen Sagl) (EPB

Beteiligungen LLC), in Grenchen, CHE409.894.122, Niklaus Wengi-Strasse 51, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 03.12.2021. Zweck: Erwerb, Halten, Verwalten und Veräussern von Beteiligungen an Unternehmen im In- und Ausland sowie Vermarktung von Immaterialgüterrechten. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich mit anderen Unternehmen zusammenschliessen, Grundstücke erwerben, verwalten, belasten und veräussern sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Qualifizierte Tatbestände: Sacheinlage/Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung gemäss Vertrag vom 19.11.2021 40 Namenaktien zu CHF 1'000.00 der «CREA Fassaden- und Glasbausysteme AG», in Kirchberg (BE) (CHE-391.550.997), wofür 200 Stammanteile zu CHF 100.00 ausgegeben und CHF 20'000.00 als Forderung gutgeschrieben werden. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 03.12.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Prosicanovic, Edin, von Bern, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Tagesregister-Nr. 5758 vom 14.12.2021 Bobst Grenchen AG, in Grenchen, CHE107.909.567, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 168 vom 31.08.2021, Publ. 1005280873). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Müller, Daniel Urs, von Aeschi (SO), in Etziken, Direktor, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: in Aeschi (SO), ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien]; Deubelbeiss, Pascal, von Holderbank (AG), in Melchnau, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 5800 vom 15.12.2021 Christen & Dervishay GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-104.864.891, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 57 vom 23.03.2021, Publ. 1005130934). Mit Urteil vom 14.12.2021, 10.00 Uhr, hat die Amtsgerichtspräsidentin von SolothurnLebern, in Solothurn, über die bereits aufgelöste Gesellschaft den Konkurs eröffnet. Tagesregister-Nr. 5840 vom 16.12.2021 OSGM Composants SA, in Grenchen, CHE-477.368.632, Lebernstrasse 63, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 15.12.2021. Zweck: Betrieb einer feinmechanischen Werkstätte, spezialisiert auf die Herstellung von mechanischen Komponenten für die Mikrotechnik. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten und sich an Unternehmen mit gleicher oder ähnlicher Zwecksetzung direkt oder indirekt beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, welche geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern, ferner Liegenschaften erwerben, veräussern und verwalten. Aktienkapital: CHF 400'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 400'000.00. Aktien: 400 Namenaktien zu CHF 1'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen schriftlich oder per Mail an die Adressen der im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 15.12.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Brunner, Rolf, von Mümliswil-Ramiswil, in Selzach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Brunner, Olivier, von Mümliswil-Ramiswil, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Brunner, Stefan, von Mümliswil-Ramiswil, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Nicotra, Giuseppe, italienischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Paroz, Marc Alain, von Saicourt, in Saicourt, Mitglied des Verwaltungsrates, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Brunner-Sanginisi, Sabrina, von Mümliswil-Ramiswil, in Selzach, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Domizil neu: Grossmatt 3, 2544 Bettlach. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dervishaj, Ganimete, von Grenchen, in Bettlach, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: mazedonische Staatsangehörige, in Grenchen]. Tagesregister-Nr. 5871 vom 17.12.2021 E Swiss Energy GmbH, in Grenchen, CHE363.336.542, bei Matthew Rialas, Weinbergstrasse 20, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 16.12.2021. Zweck: Elektroinstallation von AC- und DC (direct connect)Solaranlagen und Verkauf von Solaranlagen sowie Gerüstbau. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 16.12.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Rialas, Maroulla, britische Staatsangehörige, in Nottingham (GB), Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00; Rialas, Matthew, britischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 5864 vom 17.12.2021 E Swiss Energy GmbH, in Grenchen, CHE363.336.542, bei Matthew Rialas, Weinbergstrasse 20, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 16.12.2021. Zweck: Elektroinstallation von AC- und DC (direct connect)Solaranlagen und Verkauf von Solaranalgen sowie Gerüstbau. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 16.12.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Rialas, Maroulla, britische Staatsangehörige, in Nottingham (GB), Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00; Rialas, Matthew, britischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 5864 vom 17.12.2021 Sapori Antichi Mazzini GmbH, in Grenchen, CHE-229.531.093, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 107 vom 06.06.2017, Publ. 3561477). Firma neu: Sapori Antichi Mazzini GmbH in Liquidation. Mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 24.11.2021 wurde die Gesellschaft gemäss Art. 731b OR aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Tagesregister-Nr. 5878 vom 17.12.2021 Arnold Energietechnik AG, in Grenchen, CHE-106.926.899, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 75 vom 20.04.2021, Publ. 1005153827). Firma neu: Arnold Energietechnik AG in Liquidation. Vinkulierung neu: [Die statutarische Beschränkung der Übertragbarkeit der Namenaktien ist von Gesetzes wegen aufgehoben.]. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Generalversammlung vom 17.12.2021 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Arnold, Beat, von Büron, in Stansstad, Mitglied des Verwaltungsrates, Liquidator, mit Einzelunterschrift [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]. Tagesregister-Nr. 5888 vom 20.12.2021

Tagesregister-Nr. 5833 vom 16.12.2021 Dervishaj & Partner GmbH, in Grenchen, CHE-417.189.741, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 175 vom 11.09.2018, Publ. 1004453189). Statutenänderung: 09.12.2021. Sitz neu: Bettlach.

GUT GERÜSTET FÜR UMBAU, NEUBAU UND RENOVATION Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch


Region

Nr. 2 | Donnerstag, 13. Januar 2022

9

Grosser Einsatz zum Wohl des Kindes

Diese Institution gibt es seit mehr als 100 Jahren, und sie ist nicht mehr aus dem Familienalltag wegzudenken: die Mütter- und Väterberatung in der gesamten Schweiz. Im Bezirk sind fünf Fachfrauen für die Beratung und Begleitung der Eltern und Erziehungsverantwortlichen zuständig. In Selzach, Bettlach und Bellach ist Ursula Bigler für das Wohl der Kleinkinder und ihrer Familien zuständig. DANIEL MARTINY

Dieser Augenblick ist im Leben aller Eltern unvergesslich: die Geburt des eigenen Kindes. Die Gefühle schlagen Purzelbäume, die Freude ist riesig, und man will alles dafür tun, damit es dem Kind vorab in den ersten Lebensjahren gut geht und an nichts fehlt. Ist man erst einmal mit dem Nachwuchs zu Hause, können jedoch bereits die ersten Probleme auftauchen, an die man zuvor kaum gedacht hat. Geht es um das Stillen oder die Ernährung, um das Schlaf- und Schreiverhalten und um die absolute Sicherheit für das Kind sowohl in der Wohnung als auch draussen: Hier kann die Mütter- und Väterberatung ins Spiel kommen. Sie hat ein umfassendes Beratungsangebot für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern bis zum Alter von fünf Jahren – individuell, unkompliziert und kostenlos.

Elternberatung in Selzach

In der Gemeinde Selzach ist Ursula Bigler für diese Belange verantwortlich. Sie berät und begleitet ihre Kundschaft in ihrer Aufgabe als Eltern von Säuglingen, weiss Lösungen im Bereich von Pflege, Ernährung, Entwicklung und Förderung der Kinder. Möglich ist es auch, dass die Verantwortliche der Mütter- und Väterberatung Kontaktadressen von weiteren Fach- und Beratungsstellen vermittelt. «Ich mache das mittlerweile seit 18 Jahren», sagt Ursula Bigler. Dafür finden in Selzach jeweils am ersten und am dritten Dienstag im Monat ab 13.30 Uhr im Gemeindehaus Selzach Beratungsge-

Für das Wohlergehen der Kleinkinder ist gesorgt. Bei Problemen hilft die Mütter- und Väterberatung kostenlos weiter. spräche statt. «Ein erster Kontakt findet wenn immer möglich in Form eines Hausbesuchs statt. Weil auch wir für eine Beratung hohe Schutzvorkehrungen treffen müssen, geht dies momentan aber nur auf Voranmeldung. Zudem sollen Eltern natürlich nur zu uns kommen, wenn sie keine Krankheitssymptome aufweisen. Normalerweise nehme ich nach der Geburt des Kindes erstmals den Kontakt mit den Eltern auf. Alles natürlich in der Regel auf freiwilliger

Basis. Einzige Ausnahme ist hier eine Zuweisung der Kesb. Anschliessend stehe ich für Fragen, Auskünfte und Terminvereinbarungen stets telefonisch zur Verfügung.» Hausbesuche erfolgten auf Wunsch der Eltern, ergänzt Ursula Bigler. In der vertrauten Umgebung könne man sich sogar besser kennen lernen und die Fragen direkt besprechen. Dabei gehe es um alltägliche Anliegen, aber auch um schwierige Erziehungsfragen. Diskutiert und geholfen werde

Bild: zvg.

zu Themen wie Schlafen, Trotzen, Sauberkeitsentwicklung, Eifersucht, Konflikte auf dem Spielplatz oder zu Ernährung und Bewegung. «Ich versuche stets, die Familie beim ‹Hineinwachsen› in ihre Rolle als Eltern auch in schwierigen Situationen zu unterstützen.»

Eine gefragte Dienstleistung

Kinder sind einzigartig, und die Themen, die Eltern beschäftigen, sind entsprechend vielseitig. Die Mütter- und Väter-

beratungsstellen sind dafür in der ganzen Region bestens vernetzt und unterstützen sich gegenseitig mit diversen Zusatzangeboten. Zudem sind die Beratungsstellen schweizweit in einem Fachverband zusammengeschlossen. Dort sorgt man für deren Ausbildung. Schweizweit hat die Mütter- und Väterberatung im Jahr 2020 über 340 000 Beratungen für gut 52 000 Familien mit rund 95 000 Kindern erbracht. 57 Prozent der Familien nahmen bereits im ersten Lebensjahr des Kindes mindestens eine Beratung in Anspruch. In der MVB-Statistik zeigte sich für 2020 auch ein klarer «Corona-Effekt» bei den Beratungsformen. So wurden vergleichsweise deutlich mehr Beratungen per Telefon erbracht. Trotz aller Einschränkungen blieb jedoch die Anzahl Hausbesuche konstant. Dies bestätigt auch Ursula Bigler: «Es geht darum, möglichst viele Familien zu erreichen, und gerade auch in Krisensituationen bleibt die Beratungsarbeit zentral.» Die Mütter- und Väterberatung ist eine zentrale Anlaufstelle zur Unterstützung der Familien und zur Entlastung anderer Dienste des Gesundheits- und Sozialsystems. Die Pandemie sei für viele Familien mit Kindern sehr herausfordernd und führt auch zu Überforderung und Isolation. Die Institution will die Familien darum noch vermehrt proaktiv kontaktieren und wertvolle Hilfe bieten. Dabei arbeitet man eng vernetzt auch mit weiteren Fachstellen und Fachpersonen im Frühbereich. Und wie bereits erwähnt: Die Beratungen sind in allen Kantonen der Schweiz verfügbar und für Eltern kostenlos.


10

Sonderthema

Donnerstag, 13. Januar 2022 | Nr. 2

Bild: Fotolia

Weise Voraussicht sei Dank

Wer verfügt, denkt voraus. Die Patientenverfügung dient vor allem den Freunden und nahen Verwandten eines Menschen. THOMAS PFANN

Zugegeben, über alles Mögliche sprechen wir gerne: Wohin in den nächsten Ferien, was wollen wir unternehmen am Wochenende, wer plant das Programm für morgen, was gibt’s heute zum Abendessen – soll ich jetzt noch einen Kaffee nehmen oder lieber einen Tee? Themen, die meist in naher Zukunft liegen und nicht immer von grosser Relevanz sind. Und es sind Themen, zu denen wir uns nur zu gerne Gedanken machen, so oft und intensiv, wie es nur geht – weil damit wenig Raum bleibt für die anderen, unangenehmen Überlegungen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben – und es hilft weder verdrängen noch vergessen: Die Vergänglichkeit aller Dinge und Wesen ist eine Realität, früher oder später. Jeder Abschied hinterlässt Leid, Schmerz und Trauer. Aber nicht jeder Abschied muss auch noch grosse Probleme bereiten und grosse Aufgaben für Freunde und Verwandte hinterlassen. Ein gut organisiertes Leben bedeutet noch lange nicht, auf Freiheit und Flexibilität zu verzichten. Wer für die Momente vorsorgt, in welchen er nicht mehr fähig sein wird zu entscheiden – aus physischen oder psychischen Gründen –, hilft sich und allen anderen auch. Denn nichts ist schwieriger, als zu werweissen, was sich jemand wohl am liebsten wünschen würde, sollte die Situation eine tiefgreifende Entscheidung erfordern. Eine Patientenverfügung oder ein Testament hat absolut nichts mit Schwarzmalerei zu tun, sondern mit sorgfältiger Weitsicht. Und man muss diese ja nicht alleine verfassen, wenn man nicht will. Es gibt zum einen verschiedene Möglichkeiten, sich beraten zu lassen, und schliesslich soll ein letzter – oder vorletzter Wille – ja auch in Sinne der lieb gewonnenen Umgebung sein. Und schliesslich ist keine Verfügung oder ein letzter Wille in Stein gemeisselt. Ändert sich etwas im Leben, treten neue Menschen hinein oder verlassen es – Papier ist geduldig und nimmt jede neue Niederschrift gerne auf. Einzig darauf achten sollte man, dass dabei alles mit rechten Dingen zugeht. Folgend ein paar wichtige Aspekte zum Thema Patientenverfügung.

1

3

5

7

Wieso soll ich eine Patientenverfügung machen?

Ach, man kann die Entscheidungen doch einfach den Lebenspartnern überlassen?

Im Internet gibt’s unzählige Vorlagen, kann ich diese verwenden?

Muss im Dokument jede mögliche Situation beschrieben sein?

Eine Patientenverfügung ist in allererster Linie eine Einrichtung für Angehörige. Im extremen Fall müssen diese entscheiden, was mit mir passieren soll. Und das ist nicht einfach.

2 Eine Patientenverfügung ist doch etwas für Alte, ich fühle mich aber jung und gesund.

Leider wissen wir, dass lebensbeeinträchtigende oder bedrochliche Situation nicht nur im hohen Alter eintreten können, sondern aus logischer Sicht jeden Moment. Ist eine künstliche Beatmung oder Ernährung für sehr lange Zeit nötig – und für wie lange, oder gar für immer? Was passiert, wenn ich im Koma liege und daraus nicht mehr erwache? Wer organisiert mein Leben, wenn ich davon absolut nichts mehr mitbekomme? Keine schönen Vorstellungen. Darüber muss man sich auch nicht den Kopf zerbrechen, aber Gedanken machen darf man sich schon.

Eben nicht. Ohne Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht können weder Ehe- noch Lebenspartner über die Geschicke von Patienten verfügen – auch nicht über diejenigen von Kindern und sonstigen Verwandten.

4 Kann mir jemand helfen beim Verfassen einer Patientenverfügung?

Es gibt zahlreiche Stellen, die Hilfe leisten und Beratungen anbieten. Der Hausarzt, Seniorenorganisationen, Kirchen usw. Ein solches Schriftstück ist nicht einfach zu schreiben, es gehören viele Aspekte dazu und es fordert vom Verfasser grundlegende Überlegungen zu sich und zum Leben ganz allgemein. Gut möglich, dass man im Zusammenhang mit einer Patientenverfügung gedanklich neue Wege beschreitet und dadurch zu neuen Erkenntnissen gelangt. Darum ist die Verfügung zwar hauptsächlich zur Erleichterung für die Angehörigen gedacht – für einen selbst kann sie aber genauso relevant sein, lange bevor sie zur Anwendung gelangt, wenn überhaupt.

Als Grundlage können diese dienen. Zu beachten gilt aber, aus welchem Land das Dokument stammt – die Rechtslage ist nicht überall dieselbe.

6 Was muss in der Patientenverfügung zwingend stehen?

Es gibt zwar «vorgefertigte» Dokumente. In den seltensten Fällen treffen deren Inhalte aber auf die persönliche Lebenssituation zu. So individuell man sein Leben führt, so unterschiedlich sind die Ansprüche oder Ansichten, was die Handlungen und Entscheidungen über das eigene Leben betrifft. Grundsätzlich soll eine Patientenverfügung Angehörige entlasten. Schliesslich befinden sie sich sowieso schon in einer traurigen, meist auch stressigen Lage. Es ist also ein auf seine Person massgeschneidertes Dokument gefordert, so dass nötige Schritte beschrieben und auch ausführbar sind.

Sonderseite des «Grenchner Stadt-Anzeigers», Verlag: CH Regionalmedien AG, Verlagsredaktion, Neumattstrasse 1, 5001 Aarau, Tel. 058 200 53 53

8 Darf man eine Patientenverfügung anpassen, ändern oder komplett ersetzen?

Es gilt immer die neuste Verfügung. Aber selbstverständlich darf man diese stets überarbeiten und erneuern. Wichtig ist darum, dass jedes Dokument mit Ort, Datum und Unterschrift versehen ist. Eine Erwähnung, dass das vorliegende Papier ein vorhergehendes, älteres Dokument ersetzt, kann hilfreich sein.

9 Ist eigentlich aktive Sterbehilfe erlaubt?

Zugelassen ist die passive Sterbehilfe, wenn lebenserhaltende Massnahmen im höchsten Fall den Status quo eines Patienten erhalten können und eine Aussicht auf Verbesserung des Zustands oder gar eine Genesung absolut ausgeschlossen sind. Sind solche Situationen in der Patientenverfügung vermerkt, dürfen lebenserhaltende Massnahmen von medizinischen Fachpersonen ausgesetzt werden. Allerdings ist darauf zu achten, dass dabei sowohl ethische als auch ärztliche Massstäbe zur Anwendung kommen.

10 Wo wird die Patientenverfügung hinterlegt?

Bild: Fotolia

IMPRESSUM

Im Prinzip schon. Je mehr Eventualitäten die Patientenverfügung festhält, desto einfacher fallen die Entscheidungen und Dispositionen für die Bevollmächtigten. Dies umfasst auch die Möglichkeit lebenslanger Pflegedürftigkeit oder beispielsweise Demenz. Oder der Umgang mit lebenserhaltenden Massnahmen oder Organspenden.

Erstens sollten Angehörige, die bei dieser Patientenverfügung eine relevante Rolle zu übernehmen haben, wissen, was darin steht – und auch, wo sie im Notfall zu finden ist. Eine Hinterlegung ist auch beim Hausarzt oder bei einer anderen Vertrauensperson möglich.



12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 13. Januar 2022 | Nr. 2

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

Modeboutique

Ab sofort Ausverkauf auf der aktuellen

Winterkollektion

40% 40% 40% 40% 40%

40%

Kommen Sie vorbei und profitieren Sie von unserer Aktion ) www.kakadu.ch • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Verpassen Sie nicht den Start ins 2022! Fitness à discrétion!

X Machen Sie den Preisvergleich! www.kakadu.ch • Gratis-Probetraining vereinbaren • Kundenbetreuung • Ratenzahlung möglich • 10er- und Monatsabos! • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

bei der Réception, Tel. 032 645 11 11 • Einführungstraining mit Fitnesstest • Attraktive Eintrittspreise • Erstellung individueller Trainingsprogramme

SAUNA/DAMPFBAD SOLARIUM

Formation Triple Wood

«Konzert mit Triple Wood»

Besseres für Ihr gutes Geld! Das Beste für Ihre Gesundheit!

www.kakadu.ch Verlangen Sie unsere Unterlagen oder schauen Sie einfach vorbei . Wir freuen uns auf Sie . . .

Telefon 032 645 11 11

Romantische Liebesgrüsse aus Russland, Frankreich und England – eine musikalische Zeit- und Kulturreise.

Vorteile: – jeden Tag geöffnet – attraktive Preise – freundliche Bedienung – supermoderne Anlagen

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Bild: zvg

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

Die Mazzini-Stiftung Grenchen lädt zum ersten Konzert 2022, ins Bachtelen ein: Triple Wood mit Peter Schenker (Klavier), Andreas Allemann (Oboe) und Ruwen Kronenberg (Viola). Ruwen Kronenberg wurde der Anerkennungspreis 2021 der Stadt Grenchen verliehen. Es bereitet Ruwen Kronenberg immer wieder Freude, in neuen Formationen zu spielen, um die Musikliteratur in all seiner Vielfalt anders aufzumischen und auszuloten. Genau das wird das Publikum am Konzert mit den musikalischen Liebesgrüssen zu hören bekommen. Sonntag, 16. Januar 2022, 17 Uhr, Girardsaal im Bachtelen Grenchen

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

SAMSTAG, 15. JANUAR

DONNERSTAG, 20. JANUAR

20.30–23.30: «ISG Midnight Grenchen». Midnight Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton, Trampolin und Volleyball. Auch Tanz und Hip Hop werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. Eintritt frei. Weitere Informationen unter www.isg-grenchen.ch. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11

16.30–22.00: ABGESAGT – Nationale Rennserie Donnerstagabend-Rennen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und nach Rücksprache mit dem Pandemiestab des Kantons Solothurn hat man sich entschieden, das Nationale Rennen abzusagen. www.velodromesuisse.ch Haupteingang, Neumattstrasse 25

SONNTAG, 16. JANUAR 09.30–11.30: «Ä Halle wos fägt». Ist ein Indoorspielplatz für Kinder zwischen 0 und 6 Jahren im Winterhalbjahr. Ein freies Kommen und Gehen ist jederzeit möglich. Der Verein Chindaktiv hat zum Ziel, die Gesundheitsförderung von Kindern im Vorschulalter mit einfachen Mitteln und in räumlich vorhandenen Gegebenheiten zu fördern. Mit dieser Zielsetzung wurde das Angebot «Ä Halle wo’s fägt» entwickelt. Die Kinder bewegen sich nach ihren Möglichkeiten, ihren Interessen und ihrem Können an den gewünschten Stationen. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation ist der Zutritt für erwachsene Begleitpersonen nur mit Covid-19Zertifikat erlaubt. Weitere aktuelle Informationen zu den geltenden Bestimmungen unter www.chindaktiv.ch. Die Eltern/Begleitpersonen sind für ihre Kinder verantwortlich. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Mit Einzeleintritt – Saisonkarten verfügbar (gültig an allen HallenStandorten). Doppelturnhalle Süd H2, Schulstrasse 11 17.00–18.30: Konzert –Triple Wood im Girardsaal Bachtelen (Allemann, Kronenberg, Schenker). Weitere Informationen im Hauptteil rechts. Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen, Bachtelenstrasse 24

17.00–19.00: «Dschungelbuch» – das Musical. Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical «Dschungelbuch» erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Gross mit auf eine abenteuerliche Reise. Eigens komponierte Musicalhits, viel Spannung und Humor sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie. Mit Eintritt. www.parktheater-grenchen.ch Parktheater, Lindenstrasse 41

FREITAG, 21. JANUAR 20.15: Judith Bach – «Claire alleene – aus lauter Lebenslust». Sturmfrei für Claire. Zum ersten Mal allein auf der Bühne, hat die «Kleene mit de kurze Beene» erstaunlich viel Platz. Sie singt und schnabuliert frei nach Berliner Schnauze, purzelt von Augenblick zu Augenblick, verliert den Faden, aber nie sich selbst. Sie fliegt ohne Flügel, dafür mit Mozart am Klavier. Landet flugs im Himmel bei ihrer kleinen weisen Grossmutter, einem quirligen Frauenzimmer aus einer völlig anderen Zeit, die vor den Augen des Zuschauers so lebendig wird, dass man meint, sie sei für den Abend kurz auferstanden. Claires erstes Soloprogramm strotzt von selbstgeschriebenen Liedern, katastrophalen Tanzeinlagen und guten Fragen nach dem Sinn und Unsinn dieses Lebens. Ein philosophisches Chanson-kabarett.

Überraschend, zart und frech. www.judithbach.net www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen, Schulstrasse 35

AU S S T E L LU N G E N / M U S E E N Kultur-Historisches Museum Grenchen

Judith Bach – «Claire alleene – aus lauter Lebenslust». Bild:©Katharina Good

«Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole».Sonderausstellung im 2. OG 2022: «Gemüsegärten und Einbauküchen – Arbeiterwohnen im 20. Jahrhundert». Sonderausstellung im 1. OG 2022/2023: «MedTech – Revolution in Bettlach». Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag 14–17 Uhr. Für Gruppen jederzeit auf Voranmeldung. Weitere Informationen unter www.museumgrenchen.ch.

SAMSTAG, 22. JANUAR

Kunsthaus Grenchen

20.30–23.30: «ISG Midnight Grenchen». Midnight Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton, Trampolin und Volleyball. Auch Tanz und Hip Hop werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. Eintritt frei. Weitere Informationen unter www.isg-grenchen.ch. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11

Am 12. Februar 2022 eröffnet die zur Tradition gewordene Ausstellung «Impression», welche die Arbeiten von 60 Künstlerinnen und Künstler versammelt und bis Mitte Mai 2022 einen Überblick des aktuellen druckgrafischen Schaffens in der Schweiz bietet. Weitere Informationen unter www.kunsthausgrenchen.ch.

D E M N ÄC H S T

MARIA CALLAS – «MEISTERKLASSE». EIN STÜCK VON TERRENCE MCNALLY MIT MUSIK VON BELLINI, PUCCINI UND VERDI Freitag, 28. Januar 2022, 20 Uhr Parktheater

Restaurant Parktheater Bilderausstellung – Jasmin La Cognata. Die Ausstellung dauert bis 23. April 2022. Öffnungszeiten: Dienstag–Samstag 11–23 Uhr. Weitere Informationen unter www.parktheater.ch.