Issuu on Google+

www.asonahores.com DOMINICAN REPUBLIC HOTEL AND TOURISM ASSOCIATION, INC.

DOMINIKANISCHE REPUBLIK

Vacation Planner

1


2


WILLKOMMEN Liebe Besucher:

Cover: Punta Espada Golfplatz, Cap Cana Photo: ©Mitur

Es ist uns eine große Freude, Ihnen diesen Urlaubsplaner zur Verfügung zu stellen. Er soll Ihnen die Schönheiten unseres Landes, den Reichtum unserer Kultur und die Warmherzigkeit unserer Menschen zeigen und das Kennenlernen und den Besuch unserer 48.422 Quadratkilometer großen Insel erleichtern, die von warmen Gewässern der Karibik und sanften Wellen des Atlantischen Ozeans umspült wird. Paradiesische Strände mit feinem weißen Sand und tropischen Kokoshainen, Täler und bis zu 3.000 Meter hohe Berge, herrliche Tabak-, Kaffee-, Kokospalmen- und Zuckerrohrplantagen, Nationalparks mit üppiger tropischer Vegetation und wasserreiche Flüsse für den Abenteuertourismus machen unser Land zu einem exotischen und abwechslungsreichen Reiseziel. Es ist das erste von den Spaniern in Amerika eroberte Land. Zu unserem reichen historischen Erbe kommen die prähispanische Geschichte und der Einfluss verschiedener Einwanderungen hinzu, die uns zu einer privilegierten Nation gemacht haben, einem Schmelztiegel der Völker und Kulturen, die sich entfalten in einer Musik voller Emotion und Fröhlichkeit und einer Folklore mit glühendem Rhythmus, der zum Mitmachen einlädt. Golfgebiet par excellence in der Karibik mit mehr als 20 Golfplätzen mit einem breitem und vielfältigem Hotelangebot von hoher Qualität und gutem Service sowie warmherzige, einfache, fröhliche und gastfreundliche Menschen erwarten Sie mit ihrem schönsten Lächeln und einem Regenbogen aus Rhythmen und Farben in jedem Winkel unseres Landes. Herzlich Willkommen! Dominikanische Republik – Alles wovon Sie träumen

Julio Llibre Präsident Hotel- und Tourismusverband Dominikanische Republik

Liebe Besucher:

PROJEKTMANAGER: Thelma Martínez Natalia Lama GESTALTUNG: Miguel Cepeda INHALT: Dolores Vicioso, dr1.com ©2012 DRVP 11. Ausgabe

Es ist mir eine Freude, Sie zu dem wunderbaren Erlebnis eines Besuches in die Dominikanische Republik einzuladen, und ich bin sicher, dass Sie in unserem schönen Fleckchen Erde all die Orte finden werden, die Ihren Traum von unvergesslichen Ferien Wirklichkeit werden lassen. Voller Stolz öffnen wir die Tore zu diesem schönen Ort, der uns Dominikanern gehört, und den wir gerne mit jenen teilen wollen, die uns mit ihrem Besuch beehren. Die folgenden Seiten beschreiben die Sehenswürdigkeiten jeder Region unseres Landes. Es sind die Orte, die Sie aufgrund ihrer kulturellen Attraktivität, der Schönheit ihrer Natur oder der vielen Aktivitäten, die sie dort unternehmen können, nicht auslassen sollten. Geben Sie uns die Möglichkeit, Sie mit der Herzlichkeit unseres grosszügigen Volkes, unseren schönen Stränden und beeindruckenden Bergen zu empfangen. Herzlich willkommen hier, in Ihrer zweiten Heimat in der Karibik. Francisco Javier García Minister für Tourismus Dominikanische Republik

Copyright 2012 bei Dominican Republic Hotel & Tourism Association (ASONAHORES) und Tourism Promotion Council (CPT). Alle Rechte vorbehalten. Ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Herausgeber, ist es verboten, Teile der Veröffentlichung zu kopieren oder in anderer Form zu übertragen, sei es elektronisch oder mechanisch. ASONAHORES und CPT übernehmen keine Haftung bezüglich der Nutzung oder Zuverlässigkeit der enthaltenen Informationen. Verantwortlich für den Inhalt ist Dolores Vicioso: www.dr1.com Dominican Republic Hotel & Tourism Association (ASONAHORES) und der Tourism Promotion Council (CPT): Calle Presidente González Ecke Tiradentes Avenue, Gebäude La Cumbre, 8 Stock Ensanche Naco, Santo Domingo, DR; Telefon: 809-368-4676; Fax 809-368-5511; cpt@codetel.net.do; mercadeo@asonahores. com; www.asonahores.com

Vacation Planner

3


INHALT 6 10 12 18 22 26 31 36 44 48 52 56 59 72

Nützliche Informationen Tourismusbüros Santo Domingo Boca Chica und Juan Dolio La Romana und Bayahibe Die Ostküste Samaná Die Nordküste Jarabacoa und Constanza Santiago Barahona und Pedernales Landkarte Hotelverzeichnis Veranstaltungskalender

©Mitur / Morro Montecristi

Der Vacation Planner 2012 des Hotel- und Tourismusverbands (Asonahores) hilft Ihnen bei der persönlichen Gestaltung ihres Besuches in der Dominikanischen Republik. Hier finden sie eine Übersicht der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Lande. Durch den Vacation Planner können Sie folgende Destinationen kennenlernen: die Hauptstadt Santo Domingo im Süden, Boca Chica / Juan Dolio und La Romana / Bayahibeim Südosten, Punta Cana im Osten, Samaná im Nordosten, Puerto Plata bis Cabrera im Norden, Jarabacoa und Constanza in den Zentralkordilleren, Santiago im Herzen des Landes und Barahona bis Pedernales im Südwesten. Kein Besucher gleicht dem anderen, und aus diesem Grund ist das Angebot der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten groß. In der Karibik bietet die Dominikanische Republik die größte Vielfalt an Stränden, Golfplätzen, Ökotourismus, Ausflügen, Shoppingmöglichkeiten und Nachtleben. Eine sorgfältige Lektüre wird Ihnen helfen, Ihre Interessen mit der Region oder den Regionen zu verbinden, die am besten Ihrem individuellen Urlaubsstil entsprechen. Die wichtigsten Fluggesellschaften fügen den acht internationalen Flughäfen in der Dominikanischen Republik laufend neue Flüge hinzu, was den Besuch immer einfacher macht und es zudem ermöglicht, mehr vom Land zusehen. Erwägen Sie die Möglichkeit an einem Flughafen anzukommen und an einem anderen abzufliegen, so können Sie Zielorte kombinieren und mehr Erfahrung über das Land sammeln. 4

Die Dominikanische Republik ist ein Kontinent in Kleinformat. Nirgendwo in der Karibik können Touristen zugleich den höchsten Gipfel erklimmen, die größten Sanddünen besuchen, die längsten fortlaufenden Strände bewundern und das Kulturerbe der Ersten Stadt in der Neuen Welt entdecken, während siedas weltoffene Völkergemisch aus allen Teilen der Welt kennenlernen, das dieses Land zu ihrer Heimat gemacht hat. Wir möchten Sie vor allem dazu auffordern, sich vom freundlichen Wesen der Dominikaner bezaubern zu lassen - das unvergessliche Merkmal, welches die Besucher immer wieder kommen lässt. Leser können sich durch den Besuch der dominikanischen Webseite, www.dr1.com, immer wieder auf neuen Stand bringen, und auch Antworten auf ihre verschiedensten Fragen im interaktiven Forum bekommen. Das ist Ihre Dominikanische Republik!

Um Ihnen die Suche eines Zielgebietes in der Dominikanischen Republik zu erleichtern, haben wir den jeweiligen Regionen Farben zugeordnet: Auf der Landkarte der Dominikanischen Republik, welche auf den letzten Seiten zu finden ist, wurde jede Region in einer spezifischen Farbe dargestellt; suchen Sie einfach das Farbfeld der Region Ihres Interesses in den einzelnen Seiten, und erfahren Sie, wohin Sie in dieser Region fahren können, welche Aktivitäten, Golfplätze, Konferenzeinrichtungen, etc. es gibt. Im Hotel-Verzeichnis finden Sie das entsprechende Hotel Angebot.


Vacation Planner

5


©Mitur / Sancocho

©Mitur / Altos de Chavón

©Mitur / Cabarete

der Hauptstadt und Provinz Santo Domingo lebt.

Die Touristenkarten können in der Regel bei Ankunft am Flughafen erworben werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die 10 US$ in Kleingeld

Indianerstämme der Karibik und Südamerikas

genau mitzubringen. Die Ausreisesteuer beträgt

waren bis zur Ankunft von Christoph Kolumbus

20 US$ und ist meistens schon im Flugpreis

am 5. Dezember 1492 die Bewohner dieser Insel.

Die

Die neuen spanischen Kolonisten erbauten hier

obwohl viele Dominikaner, vor allem in den

ihre ersten Siedlungen. Die europäischen Eroberer

Tourismuszentren

importierten auch eine Großzahl an afrikanischen

dominieren. In den Hotels wird außerdem noch

Reisende,

Arbeitskräften, eine Tatsache, die bis heute einen

französisch, italienisch, deutsch und russisch

weiterreisen, müssen einen gültigen Reisepass

wesentlichen Teil der Dominikanischen Kultur

gesprochen. Die Straßensignalisierung ist auf

mitbringen. Kanadische Staatsbürger können

definiert.

Spanisch,

mit

Die Insel war für zwei kurze Perioden unter

offizielle

Landessprache und

während

ist

Großstädten,

die

Spanisch,

inbegriffen.

Englisch

Speisekarten

vieler

der

die

in

Vorlage

die

Vereinigten

eines

gültigen

Staaten

amtlichen

Restaurants normalerweise in mehr als eine

Lichtbildausweises und ihre Geburtsurkunde in die

Sprache übersetzt werden.

Dominikanische Republik einreisen, vorausgesetzt

französischem Mandat und wurde auch von den

ihr Flugplan beinhaltet keine Zwischenlandungen

Haitianern beherrscht. Im Laufe der Jahre hat

in den USA. Für weitere Informationen über erforderliche Einreisedokumente für Staatsbürger

das Land Einwanderer aus vielen Ländern der Welt aufgenommen, die sich durch die spontane

Die Dominikanische Republik leigt das ganze

aus anderen Ländern sehen Sie bitte: http://dr1.

Gastfreundschaft ihrer Vorgänger angezogen

Jahr auf Atlantischer Standard-Zeit. Im Herbst-

com/travel/prepare/documentation.shtml

fühlten, wodurch das reiche Kulturerbe geschaffen

Winter gehen die Uhren im Land 1 Stunde vor

wurde, welches das Land heute charakterisiert.

der Zeit an der Ostküste der Vereinigten Staaten,

Die Nation feiert seine Unabhängigkeit am 27.

im Frühjahr und Sommer liegt sie allerdings auf

Februar.

wurde

dergleichen Zeitzone wie die USA. Die Differenz

Mit

2008 ein zweites Mal auf vier fortlaufende Jahre

der Standardzeit im Lande zur GMT (Greenwich

einen

gewählt.

Mean Time) beträgt -4 Stunden.

Tourismuszentren,

Präsident

Leonel

Fernandez

einigen

wenigen

Ausnahmen

internationalen

Autostunde

in

weniger

als

der

entfernt

gibt

Flughafen ist.

Es

wird

es

allen eine jedoch

empfohlen, dass die Gäste bei der Auswahl ihres Ankunftsflughafens darauf achten, dass dieser Die Dominikanische Republik nimmt zwei Drittel

Staatsbürger von Argentinien, Chile, Ecuador,

der nächstgelegene Flughafen zum Zielort ist. Die

der Insel Hispaniola ein, die sie mit Haiti teilt, ist

Island, Israel, Japan, Liechtenstein, Peru und

Flughäfen, die üblicherweise internationale Flüge

mit einer Fläche von 48.442 km2 das zweitgrößte

Uruguay können ohne ein Visum oder eine

empfangen, sind:

Land in der Karibik und grenzt im Norden an den

Touristenkarte einreisen und brauchen dazu nur

Internationaler

Atlantik und im Süden an die Karibik. Sie ist im

einen gültigen Reisepass. Staatsbürger und jene

(SDQ), Internationaler Flughafen La Isabela (JBQ)

Vergleich zu anderen karibischen Inseln ziemlich

mit einem rechtmäßigen Wohnsitz in den USA, in

in Santo Domingo; Internationaler Flughafen

groß. Um lange Autofahrten zu vermeiden, sollte

Kanada, Spanien, Mexiko oder Venezuela (unter

von La Romana (LRM); Internationaler Flughafen

gut unter den acht internationalen Flughäfen

zahlreichen anderen Ländern) können mit dem

von Punta Cana (PUJ); Internationaler Flughafen

ausgewählt werden. Wenn etwa der Zielort Puerto

Kauf einer Touristenkarte (im Wert von 10 US$)

Samaná (AZS) im El Catey; Internationaler

Plata ist und man in Punta Cana landet, erwartet

einreisen, welche für einen Aufenthalt bis zu 30

Flughafen Gregorio Luperón (POP) in Puerto Plata;

einem eine lange Autoreise von acht Stunden.

Tagen oder mit einem Aufschlag von 800 RD$ bis

und der Internationaler Flughafen Cibao (STI) in

zu 90 Tagen gültig ist. Danach wird je nach Länge

Santiago. Der Flughafen María Montez (BRX) ist

des Aufenthalts ein entsprechender Zuschlag

für den internationalen Flugverkehr qualifiziert,

verrechnet, welcher bei der Abreise am Flughafen

empfängt jedoch keine Linienflüge.

Die Dominikanische Republik hat ungefähr 10

zahlbar ist (siehe http://www.migracion.gov.do/

Millionen Einwohner, von welchen ein Drittel in

tarifas.html).

6

Flughafen

von

Las

Américas

Andere Flughäfen, die jedoch vorwiegend den ©Mitur / Damajagua


Vacation Planner

7


©Mitur

nationalen Flugverkehr steuern, sind: Portillo

gewechselt werden. Außerdem gibt es im Land

Auch sollte das Autofahren bei Nacht aufgrund

(EPS), Arroyo Barril (ABA) in Samaná; Constanza

mehr als 2.000 Geldautomaten. Die Öffnungszeiten

der

(COZ); Cabo Rojo (CBJ) in Pedernales, Osvaldo

der Banken sind Montag bis Freitag, von 8:30

werden.

Virgil (MTC) in Montecristi, Cueva de las Maravillas

Uhr bis 15.00 Uhr, und viele haben auch Filialen

(SPM) in San Pedro de Macorís.

in Einkaufszentren oder Supermärkten, die bis

mangelhaften

Beschilderung

vermieden

19:00 Uhr geöffnet sind. Ebenso können die Die Hauptanlegestellen für die Ankunft von

Filialen, die sich in den Terminals am Flughafen

In den Tourismuszentren sind Banken und eine

Schiffspassagieren sind: der Hafen von Santo

befinden, falls erforderlich 24 Stunden geöffnet

große Anzahl von Geschäften an Feiertagen

Domingo (Terminal Don Diego und Sans Souci),

sein, um ankommenden Passagieren den Service

geöffnet, um den Touristen den entsprechenden

der Kreuzschifffahrtshafen und Hafen Casa de

zu bieten. Reiseschecks (welche die Vorlage eines

Service

Campo in La Romana und der Ocean World Hafen

Reisepasses erfordern) und gängige Kreditkarten

Dominikanischen Republik im Jahr 2012 sind die

in Puerto Plata. Die Kreuzfahrtschiffe haben auch

werden überall akzeptiert. In den meisten Banken

folgenden:

Ankerplätze vor den Inseln Catalina (La Romana)

können Sie auch Bargeldbezüge über Kreditkarten

und Cayo Levantado (Samaná).

beantragen. Der Wechselkurs schwankt täglich,

1. Januar: Neujahr; 6. Januar: Heilige Drei

und der Dollar ist die übliche Währung für diese

Könige; 21. Januar: Tag “Unserer Jungfrau

Transaktionen, gefolgt vom Euro und kanadischen

von Altagracia“; 26. Januar: Gedenktag von

Dollar.

“Juan Pablo Duarte“; 27. Februar: Tag der

zu

bieten.

Die

Feiertage

in

der

Öffentliche Ämter, Konsulate und Botschaften

Unabhängigkeit; 06. April: Karfreitag; 1. Mai: Tag

arbeiten in der Regel montags bis freitags von

der Arbeit; 7. Juni: Fronleichnam; 16. August:

8.00 bis 14.00 Uhr.

Tag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit; Die Hotel- und Restaurantrechnungen unterliegen

24. September: Tag “Unserer Jungfrau der

Einige Stellen können nach Terminvereinbarung

einer 26% igen Versteuerung (16% MwSt. + 10%

Barmherzigkeit“; 6. November: Nationalfeiertag;

auch zu anderen Zeiten besucht werden. Die

Servicegebühren). In Restaurants ist jedoch üblich

25. Dezember: Weihnachtstag.

normale Arbeitszeit ist von 9.00 bis 17.00 Uhr, fünf

zusätzlich 10% des Gesamtumsatzes als Trinkgeld

Tage die Woche. Die Geschäfte sind in der Regel

für einen guten Service zu geben.

Für

weitere

Informationen

über

Feiertage,

besuchen Sie bitte:

Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und samstags bis 14.00 Uhr geöffnet. Großkaufhäuser

http://dr1.com/travel/prepare/holidays.shtml

sind täglich sogar bis nach 20.00 Uhr geöffnet, und arbeiten auch sonntags.

Die Dominikanische Republik hat eine niedrige

www.dr1.com/travel/prepare/holidays/2012.shtml

Kriminalitätsrate, trotzdem wird den Besuchern empfohlen, die gleichen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, welche sie beim Besuch jedes Ausländische Währungen können frei in den

anderen frequentierten Ortes ergreifen würden.

Passend

dominikanischen Pesos an den Schaltern der

Das heißt, den Safe im Hotel zu verwenden,

häufigste Wettervorhersage: Teilweise sonnig

“Banco de Reservas“ auf den Flughäfen, in den

kostbaren Schmuck zu Hause aufzubewahren und

mit vereinzelten Regenschauer am Ende des

meisten Hotels, Banken oder Wechselstuben

Wertgegenstände nie unbeaufsichtigt zu lassen.

Nachmittags. Die durchschnittliche Temperatur

8

zum

karibischen

Klima

ist

die


schwankt zwischen einem Maximum von 33°C im

Es existieren drei Ländervorwahlen: 809, 829 und

August und kühlen 17°C an einem Wintermorgen.

849; die Letzten beiden sind seltener.

Mit Ausnahme der Bergregionen variieren die Temperatur in der Regel nicht mehr als 10°C

Die offizielle Religion im Lande ist römisch-

zwischen Sommer und Winter.

katholisch. In Anzahl der Gemeindemitglieder folgen ihnen die Adventisten und evangelische

Es

Für weitere Informationen über das Klima

Religionen,

Abendzeitung

besuchen Sie: http://www.dr1.com/travel/expect/

Die

weather.shtml und für aktuelle Wetterberichte:

festgeschrieben.

neben

anderen

Religionsfreiheit

ist

in

Konfessionen. der

Verfassung

gibt

sechs

Morgenzeitungen auf

und

eine

alle

mit

Internet Ausgaben. In den Großstädten und Tourismuszentren

http://www.dr1.com/forums/weather-beyond/

Spanisch,

kann

eine

Vielzahl

von

Zeitschriften und Zeitungen aus der ganzen Welt erworben werden. Um in der Dominikanischen Republik heiraten zu

Der

Sollten Sie einen Geschäftstermin haben, beachten

können, benötigt man einen gültigen Reisepass,

(CTN) bietet über das Kabel-TV von Tricom,

Sie bitte, dass eine formelle Kleidervorschrift

die Geburtsurkunde im Original, Ehefähig keit

umfangreiche Berichterstattungen über Ereignisse

üblich ist (Sakko und Krawatte für Männer;

zeugnis auf Spanisch und Scheidungsurteil auf

und Tourismus Destinationen an.

Kostüm mit Hose oder Rock für Frauen),

Spanisch.

insbesondere wenn ihr Termin in Santo Domingo

beglaubigte Übersetzungen ins Spanische verlangt,

oder Santiago ist. Wenn die Besprechung in

welche vom dominikanischen Konsulat in Ihrem

einem Tourismuszentrum stattfindet, kann die

Heimatland legalisiert werden müssen. Bei der

Kleidung legerer sein; hier erfordern in der Regel

Trauung müssen zwei Zeugen zugegen sein. Wenn

Hotel und Tourismusverband

nur die Galaveranstaltungen eine Krawatte. In den

diese Ausländer, die nicht im Lande wohnhaft

www.asonahores.com

Hotels empfehlen sich Shorts und lange Hosen

sind, müssen sie ihren Reisepass vorlegen. Sind es

sowie kurze Baumwollbekleidung für Frauen.

Dominikaner oder Ausländer mit ihrem rechtlichen

Tourismus Ministerium

Für Männer sind lange Hosen in den À-la-carte-

Wohnsitz in der Dominikanischen Republik, ist der

www.godominicanrepublic.com

Restaurants, bei Museumsbesuchen oder in

Personalausweis ausreichend.

Von

diesen

Dokumenten

Kanal

Caribbean

Traveling

Network

werden Webseiten über die Dominikanische Republik

Dominican Republic One

der Kirche notwendig. Es ist ratsam, ein Sakko oder eine leichte Jacke für kühle Tage oder die

Mehrere Hotels bieten attraktive Hochzeits-pakete

Klimaanlage einzupacken. Auch ist es von Vorteil,

an, die auch Hochzeitsfotos mit dem Strand im

den entsprechenden Sonnenschutz mitzubringen.

Hintergrund und die rechtlichen Dokumente

Für weitere Informationen kontaktieren Sie

inkludieren, die notwendig sind, um die Verlobung

bitte:

www.dr1.com

zu versiegeln. Aufgrund der hohen Kosten der 110 Volt/60 Hz, wie in den USA

gesetzmäßigen Voraussetzungen entscheiden sich

Hotel und Tourismusverband (ASONAHORES)

manche dafür, diese Formalitäten im Heimatland

Calle Presidente González/ Av. Tiradentes

abzuwickeln und anschließend die Hochzeit für

Edificio La Cumbre, 8vo Piso, EnsancheNaco,

ihre Freunde im Land nachzuahmen.

Santo Domingo, Dominikanische Republik. Tel (809) 368-4676 Fax (809) 368-5511 Email: asonahores@asonahores.com

In den meisten Hotels ist ein hoteleigener Ärzteservice präsent. Diese Ambulatorien haben die am häufigsten verschriebenen Medikamente

Die Dominikanische Republik verfügt über eines

Tourismus Ministerium

auf Vorrat. Auch gibt es einen Flugambulanzservice

der

Av. Cayetano Germosén y Av. Luperón, Santo

sowie Einrichtungen für zahnärztliche Notfälle.

in Lateinamerika, dessen Service von folgenden

Domingo, Dominikanische Republik

Die meisten Städte haben eine Apotheke die 24

Anbietern geboten wird: Claro-Codetel, Tricom,

Tel (809) 221-4660Fax (809) 682-3806 Email:

Stunden geöffnet ist.

France Telecom (Orange) und Viva. Das Land

info@godominicanrepublic.com

modernsten

verfügt

unter

Direktwahl,

Telekommunikationssysteme

anderem Fax,

über

E-Mail

internationaler und

Internet,

Mobiltelefone, Videokonferenzen. Um die Einreise eines Haustieres zu bewilligen,

Es gibt Telekommunikationseinrichtungen in allen

erfordert

ein

Tourismuszentren des Landes. Die meisten Hotels

Tier

bieten Internetzugang und die Städte haben

mindestens 30 Tage vor Anreise gegen Tollwut

zudem auch sogenannte Internet-Cafés. Jeden

geimpft wurde, sowie eine amtstierärztliche

Tag gibt es mehr WiFi-Spots, wie auch im neuen

Gesundheitsbescheinigung die maximal 15 Tage

Terminal des Internationalen Flughafen von Las

zurückliegt.

Americás.

Attest,

das welches

Tiergesundheitsamt bescheinigt,

dass

das

Vacation Planner

9


FREMDENVERKEHRSBÜROS

©Mitur / Punta Rucia

Das Tourismusministerium hat im Ausland folgende Büros:

VEREINIGTE STAATEN

NEW YORK drtourismboardny@verizon.net 136 E. 57 St. Suite 805, New York, NY 10022 Tel 212-588-1012/ 14 Fax 212-588-1015 MIAMI domreptourism@bellsouth.net 848 Brickell Ave. Suite 747, Miami, FL 33131 Tel 305-358-2899 Fax 305-358-4185 WASHINGTON washington@godominicanrepublic.com Po Box 987 Charles Town, WV 25414 Tel 202 - 558–5528 Fax 800 - 878– 8527 CHICAGO chicago@godominicanrepublic.com chicago@sectur.gov.do Dominican Republic Tourism Office in Chicago 180 N La Salle, Suite 3757 Tel 312-981-0325 Fax 312-981-0027

KARIBIK

PUERTO RICO PuertoRico@godominicanrepublic.com 890 Ashford Ave., 1er piso, Local C-3 Condado, San Juan, Puerto Rico 00907 Tel 787-722-0881 Fax 787-724-7293

KANADA

MONTREAL montreal@godominicanrepublic.com 2055 rue Peel, Suite 550 Montreal QC, H3A 1V4 Kanada Tel 514-499-1918 Fax 514-499-1393 TORONTO toronto@sectur.gov.do 26 Wellington Street East Suite 801 Toronto, Ontario, M5E-1S2, Kanada Tel 416-361-2126/ 27 Fax 416-361-2130

EUROPA

FRANKREICH info@otrepubliquedominicaine.com Office Du Tourisme de la Republique Dominicaine, 22 Rue Du Quatre Septembre 75002, Paris, Frankreich Tel 33-0-1-4312-9191 / 33-0-1-4494-0880

10

DEUTSCHLAND germany@godominicanrepublic.com Hochstrasse 54, 60313 Frankfurt, Deutschland Tel 49-69-9139-7878 Fax49-69-28343 ENGLAND uk@godominicanrepublic.com dominican.rep@btconnect.com 18-21 Hand Court London WC1V 6JF Tel 44-20 72427778 Fax 44-20 74054202 SPANIEN p.dimitri@turdom.e.telefonica.net C/ Serrano, 114 2do. EXT. IZQ., Madrid 28006 Tel 34-91-417-7375 Fax 34-91-598-0025 BELGIEN tourism@visitdomrep.com Ave. Louise 271 Louizalaan, Brüssel 1050 Tel 32-2-646-1300 Fax 32-2-649-3692 ITALIEN enteturismo.repdom@gmail.com 25 Piazza Castello, 20121 Milan, Italien Tel 011-39-02-805-7781 Fax 011-39-02-865-861 RUSSLAND optdomru@gmail.com Dominican Republic Tourist Office, St. Petersburg, Russland Tel 7-921-77-85234 Fax 7-921-355-00-17 TSCHECHIEN ceskarepublika@godominicanrepublic.com Dominican Republic Tourist Office _t_pánská 611/14 CZ-1100 00 Prag, Tschechien Tel 420-222-231-078 Fax 420-222-231-096 SCHWEDEN scandinavia@godominicanrepublic.com Kungsgatan 37, 111 56 Stockholm, Schweden Tel 46-8-120-205-37 Fax 46-8-120-205-39

SÜDAMERIKA ARGENTINIEN argentina@godominicanrepublic.com Oficina de Turismo de República Dominicana Av. Santa Fé 1592 Piso 7 Of. N C1060ABO Tel 5811-0806 Fax 5811-0860 CHILE sectursantiagochile@gmail.com Augusto Leguia Sur 79, Oficina 1105, Las Condes, Santigo de Chile, Chile Tel 56-2-952-0540 Fax 56-2-952-0541 BRASILIEN mvianna@republicadominicana.tur.br Ave. São Luis No. 50, Conjunto 91E, Edif. Italia / Centro, Cep 01046-926 São Paulo / SP, Brasilien Tel 55-11-2189-2403 Fax 55-11-2189-2402 KOLUMBIEN colombia@godominicanrepublic.com optencolombia@gmail.com Oficina 513 de la Torre A, Edif. Teleport Business Park, Calle 113 No. 7-21, Santa Fe de Bogota, D.C., Kolumbien Tel 57-1-629-1818/ 1841 Fax 57-1-629-1830 VENEZUELA oficinadeturismord@cantv.net Calle Villaflor con Ave. Casanova, Edif. Offimaker piso 1, Oficina 1-3, Sabana Grande, Caracas, Venezuela Tel 58-212-761-1956 Fax 58-212-761-1761 DOMINIKANISCHE REPUBLIK Ministerium Für Tourismus (MITUR) Evelyn Paiewonsky evelyn@godominicanrepublic.com evelyn.p@sectur.gov.do Avenida Cayetano Germosen esquina Avenida Gregorio Luperón Tel 809-221-4660


Vacation Planner

11


SANTO DOMINGO

©Mitur / Blue Mall

12


SANTO DOMINGO

Die Hauptstadt, mit ihrer neuen Stadtmarke “Lebensfreude Pur“, ist bekannt für ihr pulsierendes Nachtleben, ihr Angebot der neuesten Shoppingtrends, ihre Kultur und Geschichte. Ausgangspunkt der Kolonisierung Amerikas, ist sie heute eine Stadt mit zahlreichen Park- und Sportanlagen, einem umfassenden Schönheits- und Wellnessangebot und erstklassigen Kultur- und Tagungszentren ... Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik, Santo Domingo, ist eine der aktivsten Metropolen in der Karibik. Hier, wo Wirtschaftsund Regierungsabkommen unterzeichnet werden, ist die Stadt in einer ständigen Weiterentwicklung, um die immer wachsende Bevölkerung unterzubringen, die durch den kontrastreichen Zeitgeist der Stadt angezogen wird. Bekannt für ihr Nachtleben, die umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten und eine Vielzahl von ausgezeichneten Restaurants. In den letzten Jahren ist die Stadt vor allem vertikal gewachsen, und jetzt erheben sich Dutzende von Hochhäusern mit Meerblick oder Aussicht über weitläufige Nachbarschaften. Santo Domingo widmet sich der Kultur mit einem laufenden Veranstaltungskalender nationaler und internationaler Events, Shows und Ausstellungen in den vielfältigen Räumlichkeiten der Stadt. Der Nationaldistrikt, wie die Stadt auch genant wird, hat eine Bevölkerung von rund einer Million Einwohner, während weitere zwei Millionen Menschen in den umliegenden Gemeinden der Provinz Santo Domingo leben.

Anreise Der internationale Flughafen "Las Américas" ist der wichtigste Ankunftshafen der Stadt. Er liegt am Stadtrand etwa 20 Minuten östlich der kolonialen Altstadt und kaum 10 Minuten vom beliebten Badeort Boca Chica entfernt. Dieser Flughafen empfängt Flüge aus: Den USA: American Airlines (New York, Miami, Boston), Continental (Newark), Delta (Atlanta, New York), JetBlue (Fort Lauderdale, Orlando, New York, Boston), Spirit (Fort Lauderdale), US Airways (Philadelphia). Der Karibik: American Airlines, American Eagle, JetBlue, Iberia (San Juan, Puerto Rico), PAWA (San Juan, Aguadilla, Puerto Rico), AeroCaribbean (Santiago de Cuba), Air Caraibes (Pont-a-Pitre, Fort de France), Air France (Fort-de-France), Dutch Antilles (Curacao), Insel Air (St. Martin), Liat (Antigua), Cubana de Aviación (Habana).

Mittelamerika: Copa (Panama City), Taca (San José, Costa Rica, Lima), Avianca (Bogota). Europa: Air France (Paris), Iberia (Madrid, Barcelona), Air Europa (Madrid), Condor (Frankfurt). Der internationale Flughafen "La Isabela" im Norden der Provinz Santo Domingo widmet sich vorwiegend dem nationalen Flugverkehr; es kommen jedoch auch Flüge der Linien Mas und Tortug'Air (Port-au-Prince, Haiti) an. Die Kreuzfahrtschiffe kommen vorwiegend in der Wintersaison im Hafen von Santo Domingo an, der in der kolonialen Altstadt liegt. Transport Die Taxifahrer der Hotels fungieren häufig auch als Reiseführer für Fahrten innerhalb oder außerhalb der Stadt. Es steht eine große Auswahl an Taxis zur Verfügung, die über Funk kontaktiert werden können und die ihre Dienste zu angemessenen Preisen anbieten. Es wird empfohlen, den Stunden- oder Streckentarif vor der Buchung mit der Zentrale zu vereinbaren. Mietautos können auf dem Flughafen oder in den Mietwagenstationen der Stadt gemietet werden. Das Minimumalter für den Autoverleih ist gewöhnlich 25 Jahre. Die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt (Mini- und Sammelbusse oder Sammeltaxis) machen lange Fahrtwege für weniger als einen Dollar, jedoch gibt es keinen Fahrplan der ihnen helfen kann die Routen zu verstehen, womit man zur Verwendung diese Verkehrsmöglichkeit nur die anderen Fahrgäste um Orientierung bitten kann. Das "Moto-Concho" (Motorradtaxi) ist eine sehr populäre Variante der Fortbewegung, allerdings auch die unsicherste. Der Nahverkehr ist sehr zuverlässig. Die beiden großen Anbieter, Metro und Caribe Tours, bieten Schnellbusverbindungen nach Puerto Plata und Samaná an, neben vielen anderen Destinationen. Es gibt auch Regionalschnellbuslinien, die täglich nach La Romana und Punta Cana fahren.

Vacation Planner

13


SANTO DOMINGO Sehenswürdigkeiten Kultur Die koloniale Altstadt. Santo Domingo ist die erste europäische Stadt der westlichen Hemisphäre und behütet eine bedeutende Sammlung ihres kulturellen Erbes innerhalb der Stadtmauern der kolonialen Altstadt, am Ufer des Ozama Flusses. Die Gebäude des sechzehnten Jahrhunderts imponieren ihren Besucher. Unter ihnen befinden sich beeindruckende Steinhäuser und -kirchen, die an die letzten Jahre des Mittelalters erinnern und sorgfältig in den achteckigen Grundriss des Jahres 1502 positioniert sind. Besuchen Sie die erste Kathedrale der Neuen Welt, ihr erstes Kloster, das erste Krankenhaus, oder spazieren Sie über die älteste Straße, Calle Las Damas, benannt nach den Hofdamen des Vizekönigreichs, das erste Macht- und Kulturzentrum, von wo aus die Spanier die Eroberung Amerikas planten. In der Anerkennung Santo Domingos als Wiege der europäischen Zivilisation in Amerika erklärte die UNESCO im Jahr 1990 ihre koloniale Altstadt zum

Weltkulturerbe. Die Altstadt kann man leicht zu Fuß erkunden, mit genug Zeit für Einkäufe in den Souvenirläden der Isabel la Católica Straße oder in der El Conde Straße, die auch eine Fußgängerzone ist. Die gepflasterten Straßen und Fassaden der jahrhundertalten kolonialen Altstadt haben sich heute in malerische Cafés und Bars, kleine Hotels und renommierte Restaurants verwandelt. Auf dem großen Platz, der vom Kolumbuspalast (das Alcázar), dem Museum der Fürstenhäuser und der Sonnenuhr aus dem siebzehnten Jahrhundert umgeben ist, werden bei Abenddämmerung die gemütlichen und ungezwungenen Cafés lebendig und begrüßen Besucher und Einwohner gleichermaßen, die hier den Stress des Alltags von Studium oder Arbeit vergessen möchten. Der Chu Chu Colonial bietet nonstop Rundfahrten vorbei an 39 der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Es gibt immer etwas Neues. In der ersten Jahreshälfte von 2011 wurden in Santo Domingo zwei neue Museen eröffnet: Das Gedenkmuseum des dominikanischen Widerstands versucht, die Erinnerung der

Männer und Frauen wachzuhalten, die gegen die Tyrannei des Diktators Rafael Leonidas Trujillo gekämpft haben. Das Kulturzentrum der Telekommunikation würdigt die Geschichte von Fernsehen, Radio und Telekommunikation. Plaza de la Cultura. Eine grüne Oase im Herzen der Stadt, die mehrere Museen und Kulturzentren vereint, darunter das Museum Moderner Kunst, das Dominikanische Museum für Anthropologie und das Nationaltheater, Bühne angesehener nationaler und internationaler künstlerischer Vorführungen. In der weiten Parkanlage werden außerdem Großveranstaltungen, wie die internationale Buchmesse, abgehalten, die jährlich zwischen April und Mai stattfindet. Faro a Colón (Kolumbus-Leuchtturm). Gelegen auf der östlichen Seite des Ozama Flusses, dient dieses altertümliche Mausoleum in Form eines lateinischen Kreuzes, als letzte Ruhestätte der Überreste von Großadmiral Christoph Kolumbus.

©Mitur / Pate Palo Zona Colonial

14


SANTO DOMINGO

©Mitur / Fortaleza Ozama

Stadt der Kunst Santo Domingo ist als Kunstzentrum in der Dominikanischen Republik anerkannt. Die neue Kunst im öffentlichen Raum umfasst Kreationen berühmter dominikanischer Maler, wie die Kilometersteine des Mirador del Sur Parks und die ständig wechselnde Fotografie-Ausstellung im Parque Independencia. Die Kunstgalerien in der Stadt sind aktiv und zeigen das Beste der dominikanischen Kunst. Wenn Sie statt dem Kauf lieber ein paar Ausstellungen sehen möchten, empfehlen wir Ihnen die Sammlungen des "Bellapart Kunstmuseums" und des "Museums für Moderne Kunst".

Stadt der Parkanlagen Das Nationalaquarium. Nur wenige Gehminuten vom Faro a Colón entfernt befindet sich das Aquarium, dass als Park wiedererstellt wurde und wo Kinder und Erwachsene die Welt der Meerestiere entdecken können. Zu den Attraktionen gehört ein großer Tunnel, der den Besucher den Eindruck verleiht in die Unterwasserwelt einzutauchen, während Haie und Schildkröten über sie schwimmen. Der Besuch des Aquariums wird normalerweise mit dem Besuch der Grotten Los Tres Ojos kombiniert, wo man in eine Welt von Stalaktiten und Stalagmiten und

©Mitur / Catedral Santa María de la Encarnación

zu Lagunen mit glasklarem Wasser, in bis zu 50 Meter Tiefe hinuntersteigt. Andere Parkanlagen. Der achtkilometerlange Park Mirador Sur entspricht vor allem in den frühen Morgenstunden und in der Abenddämmerung etwa dem Central Park in New York. Der Botanische Garten ist mit seinen zwei Millionen Quadratmeter der schönste Park von allen. Er beherbergt exquisite Exemplare der tropischen Flora, darunter auch die größte Artensammlung von Palmen und Kokospalmen sowie einen der schönsten japanischen Gärten der Welt. Der Zoo von Santo Domingo mit neuen Attraktionen für Kinder hat eine ungeheure Fläche von 1,5 Millionen Quadratmetern und liegt im Norden der Stadt. Ganz in der Nähe ist der Mirador Norte Park; eine weitere Option für lange Spaziergänge in der Natur.

Stadt des Sports Santo Domingo hat die besten Sportanlagen der Karibik, gelegen im Centro Olímpico Juan Pablo Duarte und im Mirador Este Park. Diese Einrichtungen wurden während der Panamerikanischen Spiele im Jahr 2003 errichtet. Regionale Sportveranstaltungen finden dort weiterhin noch statt. Die Autorennbahn Mobil 1 Las Américas"ist eine Rennstrecke für nationale und

internationale Veranstaltungen. Das Hippodrom V Centenario. Zusätzlich zu den Pferderennen hat man einen perfekten Ausblick auf die Karibik. Baseball. Von der letzten Oktoberwoche bis zur ersten Februarwoche gibt es die besten Baseballspiele im Quisqueya Stadium in Santo Domingo. Dominikanische Spieler der amerikanischen Major Baseball League verstärken ihre Nationalmannschaften während der Wintermeisterschaften. Die Saison 2011/12 erreicht ihren Höhepunkt in der letzten Januarwoche. Danach konfrontieren sich die Champions von Mexiko, Puerto Rico, Venezuela und der Dominikanischen Republik in der Serie der Karibik vom 2. – 7. Februar 2012 in Santo Domingo. Die Pomier Höhlen. Das größte Höhlensystem in der Karibik besteht aus 54 Höhlen, von denen 30 mehr als 4000 piktografischen Schriftzeichen aus der Zeit der Taino Indianer enthalten. Die Höhlen befinden sich in der Provinz San Cristobal, südwestlich von Santo Domingo. Das Umweltministerium machte einen Teil der Höhle für den Besuch zugänglich.

Golf Nationalgolfplatz Las Lagunas. Autopista Duarte Km. 20, Santo Domingo • Tel. 809 372-7441 • Eröffnung: 1989 • 18 Loch Par 72. Riesige üppige Vacation Planner

15


SANTO DOMINGO Hügellandschaft, die sich im glasklaren Wasser ihrer Seen widerspiegelt. Isabel Villas Golf & Country Club. Calle Las Lilas 1, Urb. Isabel Villas, Cuesta Hermosa II, Arroyo Hondo, Santo Domingo • Tel. 809 549-3306 • Eröffnung: 1997 • 9 Loch Par 3. Golfplatz im nördlichen Teil von Santo Domingo, der an das westliche Ufer des Isabela Flusses angrenzt.

Schönheit und Gesundheit Santo Domingo hat Hunderte von Friseursalons und ist bekannt für seine ausgezeichneten Stylisten und guten Wellnessbereiche, wie der Daisy Gran Salón, das Payot Institute im Friseursalon Llongueras, Hermanos Dueñas, Virginia Spa und Jean Louis David. Einige Fitnessstudios bieten ihren Einrichtungen auch mit Tagespässen an, darunter Body Shop und Gold‘s Gym. Mehrere Hotels haben zudem auch eigene Fitnesscenter, wie die Hotels Renaissance Jaragua, Meliá Santo Domingo, Intercontinental V Centenario, Dominican Fiesta und das Hotel Santo Domingo.

Shopping Santo Domingo ist die ideale Einkaufsstadt

©Mitur / Torre del Homenaje, Fortaleza Ozama

16

mit einer Vielzahl von Geschäften des Fachhandels und großen Einkaufszentren, die in der Umgebung zwischen den Straßen Sarasota und John F. Kennedy liegen: Acrópolis, Americana Departamentos, Bella Vista Mall, Blue Mall, Centro Cuesta Nacional, Diamond Mall, La Sirena, Plaza Central, Plaza Lama und Plaza Naco. Andere aufstrebenden Einkaufszonen sind die Straße El Conde, Carrefour, Avenida Duarte und Avenida Luperón, u.a. Mercado Modelo. Was einst der Marktplatz für frisches Obst und Gemüse der Stadt war, hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Zentrum für lokale Handwerkskunst entwickelt. Der Markt ist nicht weit entfernt von den Straßen El Conde, Arzobispo Meriño und Isabel la Católica in der kolonialen Altstadt, wo die sich die wichtigsten kleinen Handwerksgeschäfte befinden. Kunst. Santo Domingo bietet die besten Möglichkeiten dominikanische Kunst zu erwerben; es gibt zahlreiche Kunstgalerien mit ausgewählten heimischen Stücken der bildenden Kunst. Die Bernstein und Larimar Museen. Jorge Caridad, einer der berühmtesten Juweliere der Stadt, ist verantwortlich für das

Bernsteinmuseum und das Larimarmuseum in der kolonialen Altstadt, wo er seine persönliche Sammlung von Halbedelsteinen ausstellt und auch einen Teil zum Verkauf anbietet. Beide Museen sind nur wenige Gehminuten von der Kathedrale von Santo Domingo entfernt.

Tagungen Die außergewöhnliche Kombination einer hoch entwickelten und modernen Metropole mit bedeutender historischen Vergangenheit, erlesener Küche, lebendigem Kultur- und Nachtleben, großen Parkanlagen und bevorzugter Lage am Karibischen Meer, in unmittelbarer Nähe ausgezeichneter Strände, machen die Stadt Santo Domingo zu einer erstklassigen Option für Kongresse und Tagungen. In der dominikanischen Hauptstadt können Tagungen für etwa 2.000 Personen in den Räumlichkeiten der wichtigsten Hotels, wie dem Dominican Fiesta und Renaissance Jaragua, abgehalten werden. Die Hotels Occidental El Embajador, Meliá Santo Domingo, Barceló Santo Domingo, Holiday Inn Santo Domingo, Courtyard Santo Domingo, Hilton Santo Domingo und Intercontinental V Centenario bieten ebenfalls Eventeinrichtungen für


SANTO DOMINGO große Gruppen an. Es gibt verschiedene Auditorien, sowohl überdacht und als auch im Freien, für bis zu 5.000 Personen, die für verschiedene Aktivitäten gemietet werden können. Professionelle Eventplaner, sowie Mitarbeiter des Bankett- und Verkaufteams der Hotels, helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung eines perfekt balanzierten Programms, mit intensiven Workshops tagsüber und dem Vergnügen am Abend oder auf den Stadtbesichtigungen und Ausflügen in die Umgebung.

Nachtleben Zweifellos findet man in Santo Domingo das beste Nachtleben im Land. Die Gastronomie der Stadt ist durchaus vergleichbar mit der anderer großer Weltstädte. Egal ob Sie ein Restaurant in dem Wohn- und Geschäftsviertel von Naco bis zur Av. Winston Churchill (dem zentralen Wohnbezirk), in Gazcue oder in der kolonialen Altstadt wählen, Sie werden wahrscheinlich die beste

Restaurantauswahl der Karibik finden. Die Dominikaner sind gewohnt um etwa 21:00 Uhr Abend zu essen, oder sogar später, falls eine Vorstellung im Nationaltheater besucht wird, oder wenn ein Abend mit dem Besuch verschiedener Diskotheken oder Nachtklubs geplant ist, wovon sich die meisten im zentralen Wohnbezirk an der Avenida Gustavo Mejía Ricart oder um die Avenida Abraham Lincoln befinden. Die Restaurants, Bars und Cafés der kolonialen Altstadt (untern Jugendlichen als Die Zone bekannt) ziehen ebenfalls eine große Kundschaft an. Im Casa de Teatro, mit seinem populären Kulturprogramm und seiner Unterstützung aufstrebender Künstler, sowie im Hard Rock Café werden fortlaufend Livedarbietungen geboten. Am Freitag- und Samstagabend gibt es außerdem Shows an der Plaza de España und sonntags bei den Ruinen von San Francisco. Merengue, Salsa und Bachata Liebhaber haben am Montagabend in der Diskothek Jet Set, direkt gegenüber

der Presidente Bierbrauerei, den besten Spaß. Eine weitere Option, vor allem an Wochenenden und Feiertagen, ist die Avenida Venezuela über dem Ozama Fluss im östlichen Teil der Stadt, wo die großen Diskotheken oft Livekonzerte der populärsten Bands veranstalten. Bei einer abendlichen Rundfahrt durch die Stadt werden Sie die vielen Colmadones bemerken, Läden, die zuvor nur Lebensmittel und Getränke verkauften, haben sich in den letzten Jahren in eine Art von Open Air Bars verwandelt. Darüber hinaus begrüßen mehrere Kasinos Nachtschwärmer, die in den verschiedenen Hotels der Stadt untergebracht sind. Für weitere Informationen über Veranstaltungen und Shows besuchen Sie: www.dr1.com/calendar

Vacation Planner

17


BOCA CHICA & JUAN DOLIO Ein Strand nach dem anderen, sehr gute Restaurants, zentrale Lage inmitten von mehreren Reisezielen, in der Nähe der Hauptstadt, Strandspaziergänge an der Küste, ideal für Golfer, Reitausflüge, Stadt des Baseballs, Tropfsteinhöhle "Cueva de las Maravillas"...

©Mitur / Juan Dolio

18


BOCA CHICA & JUAN DOLIO

©Restaurante El Pelicano, Hotel Oasis Hamaca

Küstenstreifen der Strände von Boca Chica, Caribe (Embassy), Guayacanes und Juan Dolio, die voneinander nur durch eine 20-minütige Autofahrt getrennt sind. An dem Strand von Guayacanes-Juan Dolio wurden Wohnprojekte am Strand und an den umliegenden Golfplätzen entwickelt, in welche viele Dominikaner aus der nahegelegenen Hauptstadt Santo Domingo investiert haben. Die Nähe zu Santo Domingo stellt einen großen Anreiz für die Entfaltung eines abwechslungsreichen gastronomischen Angebots von Boca Chica bis Juan Dolio dar.

Anreise

Der nächstgelegene Flughafen ist der Las Americas International Airport (SDQ), ca. 10 Minuten westlich von Boca Chica, und 20 Minuten von Juan Dolio entfernt. Der internationale Flughafen von La Romana (LRM) wäre eine weitere Option, da er 25 bis 45 Minuten von den jeweiligen Ortschaften dieser Zone entfernt ist. Siehe Abschnitte Santo Domingo und La Romana für entsprechende Fluginformationen. Transport Da diese Region die Gelegenheit bietet, sich zwischen den verschiedenen nahegelegenen Orten bequem fortzubewegen, wird den Besuchern, die hier in den Hotels oder Wohnanlagen untergebracht sind, empfohlen ein Auto zu mieten. Dieses ermöglicht tagsüber Ausflüge nach Santo Domingo oder La Romana zu unternehmen, und außerdem die verschiedenen Strände,

die diese 40 kilometerlange Küste ausmachen, zu besuchen. Darüber hinaus bieten Kleinbusse einen Shuttle-Service, der mehrmals auf dem Weg anhält. Auch sind Taxis 24 Stunden in den Hotels verfügbar.

Strände

Die Küste besteht aus vier Strandzonen -Boca Chica, Playa Caribe (Embassy), Guayacanes und Juan Dolio, um die All Inclusive Resorts, kleine Hotels, Pensionen, Appartements, Restaurants und Geschäfte gelegen sind. Die vier Strände sind sehr unterschiedlich voneinander; Boca Chica ist eine Lagune, die durch das größte Korallenriff in der Karibik geschützt wird; der Strand ist weißsandig mit türkisfarbenen und eher seichtem Wasser in Küstennähe, welches kurz vor dem Korallenriff eine Tiefe von etwa zwei Metern erreichen kann. Im Gegensatz dazu wird der Playa Caribe (Embassy) am Morgen von kleinen Wellen umspült, die sich am Nachmittag in große Wellen verwandeln, die ideal für Surfer sind. Guayacanes und Juan Dolio die nebeneinanderliegen, sind von ruhigen Gewässern umgeben und durch ein Korallenriff geschützt, welche die Strände vom Karibischen Meer trennen. Guayacanes, noch kaum erschlossen, eignet sich wundervoll für lange Spaziergänge entlang der Küste, während Juan Dolio der Mittelpunkt einer Milliardeninvestition mit Hochhäusern ist, die durch die große Nachfrage für Ferienwohnungen mit Meerblick entstanden ist.

Der Jachtklub von Santo Domingo liegt im Hafen von Andres, Boca Chica. Dieser Klub ist Sitz der Segelweltmeisterschaft in der Optimist Klasse (15. – 26. Juli 2012) die von der International Optimist DinghyAssociation (IODA) organisiert wird. Boca Chica ist ein Naturerholungsgebiet, wo man segeln lernen kann. An Wochenenden und in den Sommerferien werden Segelkurse für Kinder aller Altersstufen angeboten, in der Optimist, Sunfish und Laser Klasse, mit dem Jachtklub als Ausgangspunkt.

Tauchen

Den Besucher dieser Region wird ein abwechslungsreiches Wassersport programm angeboten, einschließlich der Möglichkeit im National-Unterwasserpark von La Caleta Tauchen zugehen oder die Schiffswracks von Hickory und El Limon zu besichtigen.

Golf

Diese Region wird zunehmend als Mekka für Golfer anerkannt, welche über zwei erstklassige Golfplätze verfügt, die mehrere umgeben. Los Marlins Golfplatz. Metro Country Club, Ost Autobahn, Km. 27, Juan Dolio, San Pedro de Macoris • Tel. 809 5263315 • Eröffnet: 1995 • 18 Loch Par 72. Meisterschaft Golfplatz konzipiert von Charles Ankrom. Guavaberry Golf & Country Club. Ost Autobahn, Juan Dolio, San Pedro de Macoris • Tel. 809 333-4653 • Eröffnet: Vacation Planner

19


BOCA CHICA & JUAN DOLIO 2002 • 18 Loch Par 72. Meisterschaft Golfplatz konzipiert von Gary Player. Reitschule Guavaberry. Reitstunden und Reitpfade. Es werden Reittouren auf Reservierung für Erwachsene und Kinder angeboten.

Baseball

Von Ende Oktober bis Januar können Baseballspiele der professionellen Winterliga im Stadion Tetelo Vargas von San Pedro de Macoris gesehen werden. Dies ist die Heimatstadt von Baseballspielern, wie Sammy Sosa, Alfonso Soriano oder Vladimir Guerrero. Einige dominikanische Stars der Major Baseball League spielen während der Wintersaison mit den verschiedenen Teams, wie auch den Estrellas Orientales, dem Heimatklub der Stadt San Pedro de Macoris.

Höhlenkunde

La Cueva de las Maravillas. Diese Höhle befindet sich auf dem Weg von San Pedro de Macoris nach La Romana. Es ist die erste Höhle, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Design gewann den Landschaftsarchitekturpreis in Bauwesen auf der Biennale in Miami Beach. Mit einem Pfad von 240 Metern, etwa 25 Meter unter der Erde und den 500 Jahre alten Felszeichnungen, ist sie sicherlich einen Besuch wert. Diese riesige Höhle

mit Stalagmiten und Stalaktiten rühmt sich für ihre Sammlung von etwa 500 piktografischen Schriftzeichen prähispanischer Kunst. Das Gelände verfügt auch über einen eigenen Landeplatz. Capote Ranch und Fun Fun Höhle. Diese Höhle, eine Stunde von San Pedro de Macoris entfernt, in den Höhen von Hato Mayor gelegen, ist eine weitere Option für diejenigen, die gerne das Landesinnere erforschen. Die Abenteuerliebhaber können hierhin einen Ausflug machen und die siebenkilometerlangen unterirdischen Flüsse erforschen. Die Tour beginnt mit einem Ausritt und einer Wanderung durch den Dschungel, gefolgt von dem Abenteuer in der Höhle und einem wohlverdienten Mittagessen mit reichlich Orangensaft. Mehrere Hotels in der Umgebung bieten diesen Ausflug an, da man für den Höhlenbesuch einen Führer braucht.

Andere Sportarten

FreizeitparkOst. Etwa 15 Minuten von Boca Chica befinden sich die Sporteinrichtungen des Freizeitparks Ost, wo Tennisturniere, Wettbewerbe in Bogenschießen, Handball, Fußball, Gymnastik, Gewichtheben, Feldhockey und Tischtennis während der panamerikanischen Spiele im Jahr 2003 abgehalten wurden. Boca Chica wird immer eine hervorragende Option für Sportdelegationen sein, die ihre sportliche

Betätigung mit einem Strandaufenthalt kombinieren möchten.

Shopping

Auf der Hauptstraße dieser Region findet man eine Vielzahl von Läden und Ständen für Geschenks- und Handwerksartikel. In der Stadt San Pedro de Macoris kann man im Supermarkt Jumbo einen Vorrat an guten Rum, Bier und anderen Artikeln zu günstigen Preisen erstehen. Die Stadt hat zudem eine beachtliche Anzahl von Gebäuden aus dem frühen Zwanzigsten Jahrhundert, welche eine Zeit des Wohlstands für diese Hafenstadt war. Neue Immobilienprojekte am Strand oder an den Golfplätzen bieten attraktive Investitionsmöglichkeiten für Kaufinteressenten.

Nachtleben

Es gibt eine gute Auswahl an Restaurants in den Hauptstraßen von Boca Chica, Juan Dolio und Guayacanes. Unter den Restaurants befinden sich viele bereits etablierte Lokale, wie Boca Marina und El Neptuno in Boca Chica, El Sueño und Deli Swiss in Guayacanes und El Con Con und Meson Español in Juan Dolio, wo das Vergnügen an der Küste bis spät in die Nacht anhält. Diese Region hat außerdem Kasinos und mehrere Diskotheken.

©Mitur / Boca Chica

20

©Mitur / Juan Dolio


Vacation Planner

21


LA ROMANA & BAYAHIBE

漏Mitur / Rio Chav贸n

22


LA ROMANA & BAYAHIBE Paradies für Golfer, ideal zum Segeln, Reiten, Tauchen und Radfahren, für Tennisspieler, Jäger und Sportschützen, kilometerlange Strände, Künstlerdorf Altos de Chavon, Ausflüge zu den Inseln Catalina, Saona und in den Nationalpark des Ostens... Casa de Campo hat, seit seiner Gründung in den 70er Jahren, La Romana den weltweiten Ruf als Reiseziel für Golfer gegeben. Im Laufe der Jahre wurden neue WeltklasseGolfplätze, ein Jachthafen und verbesserte Einrichtungen für den Wassersport, zum Reiten, für die Jagd und den Schießsport sowie fürs Radfahren und Tennisspielen, hinzugefügt. Heute sind sowohl die Stadt La Romana als auch der nahegelegene Badeort Bayahibe für ihre Strandhotels, kleine Restaurants und Vielzahl von Geschäften bekannt, welche den Touristen oder den zeitweiligen Gästen von Ferienwohnungen, die dem Stress der Großstädte entfliehen, einen sehr angenehmen und komfortablen Aufenthalt bieten. Trotzdem kann man in der Luft immer noch das süße Aroma der Melasseproduktion wahrnehmen und sogar der internationale Flughafen von La Romana (LRM) erinnert in seinem Design an eine Zuckerfabrik, jene florierende Industrie welche jahrelang vor der Entwicklung des Tourismus, im Lande dominierte. Die Strände von Dominicus und Bayahibe, ca. 30 Minuten von der Stadt La Romana entfernt, beherbergen die größte Hotelentwicklung in der Region.

Zwischen den Hotels von Dominicus und dem Dorf Bayahibe gibt es öffentliche Verkehrsmittel, sowie von und zur Stadt La Romana. Außerdem bieten mehrere Mietwagenunternehmen ihren Service an. Zwischen den Städten La Romana und Santo Domingo gibt es jede halbe Stunde einen Bus, und nach Punta Cana mehrmals pro Tag.

Sehenswürdigkeiten Altos de Chavón ist die Hauptattraktion der Region. In seinem Amphitheater präsentieren sich häufig die besten hiesigen und internationalen Künstler, wobei bis zu 5,000 Personen im Zuschauerraum Platz haben. Dieses Künstlerdorf ist die Nachbildung einer italienischen Siedlung aus dem 14. Jahrhundert. Hier leben und arbeiten nationale und internationale Künstler in einem romantischen Ambiente, inmitten von Kunsthandwerksgeschäften, einem archäologischen Museum, einem Amphitheater, einer schönen Kirche, Restaurants und der Hochschule für Design, die der Parsons School of Design in New York angehört. All diese Lokalitäten

genießen einen spektakulären Ausblick auf den Chavón Fluss. Die Marina von Casa de Campo. Das Resort verfügt über einen eigenen Jachthafen mit Ferienwohnungen und Geschäftsgalerie. Sein Design erinnert an den Hafen von Portofino in Italien und er liegt an der Karibikmündung des Chavón Flusses. Dies ist der Schauplatz der High Society der Dominikanischen Republik, die zudem gerne Gastgeber ihre Freunde des internationalen Jetsets sind. Um Zugang zu Altos de Chavón und der Marina zu bekommen, muss man Gast von Casa de Campo sein oder von einem Besitzer eingeladen werden, einen Tagespass kaufen oder einen Ausflug gebucht haben. Das Geschäft El Artístico. Eklektische Kunst, Schaffung von Kunstwerken aus Alteisen. Befindet sich auf der Hauptstraße von La Romana, Richtung Westen.

Strände Die Ortschaft und der Strand von Bayahibe. Bayahibe, ein kleines Fischerdorf an der

Anreise Der Internationale Flughafen von La Romana ist, zentral gelegen, weniger als 20 Minuten von den Hotelzonen La Romana, Casa de Campo, Bayahibe und Dominicus entfernt. Er empfängt Linienflüge von American Airlines (Miami), American Eagle (San Juan), JetBlue (San Juan, New York), Air Canada (Toronto), Air Italy y Blue Panorama (Rom und Milano). Die Charterfluglinie Neos (Milano) verbindet ebenfalls mit Europa. Transport Gäste von Casa de Campo mobilisieren sich innerhalb der Anlage mit elektrischen Golfkarts. Für den Nahverkehr stehen auch Taxis der Hotels oder privater Firmen auf Bestellung zur Verfügung. ©Mitur / Bayahibe

Vacation Planner

23


LA ROMANA & BAYAHIBE

©Mitur / Bayahibe

©Mitur / Altos de Chavón

Küste gelegen, ist ein exotischer und malerischer Ort, der über eine Vielzahl von Hotels, Restaurants und Geschäften verfügt. Es ist der Ausgangspunkt vieler Ausflüge zu den nahegelegenen Inseln Saona und Catalina. Der hiesige Tourismus Cluster organisiert mehrmals pro Jahr das Kulturfestival Vive Bayahibe mit Ausstellungen von Kunsthandwerk und kulturellen Veranstaltungen, welches die Besucher aus den umliegenden Hotels einlädt, länger in dieser Region zu verweilen. Die Hotels von Dominicus Beach bieten 24

einen kostenlosen Shuttle-Service nach Bayahibe. Die Ortschaft liegt 10 Minuten von den Hotels des Dominicus Beach und weniger als eine halbe Stunde von Casa de Campo und der Stadt La Romana entfernt. Die Dominicus Beach Gemeinde. Von Interesse für die lokalen Anwohner und gelegentlichen Touristen, die etwas anderes als das Angebot ihres Resorts suchen; informale Restaurants und Souvenirläden sind ein Teil dieses Strandabschnittes. Es gibt zwischen den Hotels Viva Wyndham Dominicus Palace und Iberostar Hacienda einen freien Zugang zum Strand. Die Insel Catalina ist eine unter Naturschutz stehende, unbewohnte Insel von etwa 15 Km2 ca. 8 km südlich von La Romana gelegen und leicht über das Meer zu erreichen. Sie ist sehr beliebt unter Schnorchlern und Tauchern. Das Lebende Museum im Meer in 3 Meter Tiefe ist nur 21 Meter vom Strand der Insel entfernt. Für diejenigen, die schnorcheln oder tauchen, ist das Wrack der Cara Merchant sichtbar, das Schiff, welches von dem legendären Captain William Kidd befohlen, 1699 versunken und verlassen wurde, bevor er nach New York aufbrach, wo er sich gegen die Vorwürfe der Piraterie verteidigen musste. Die Insel Saona. Der Ausflug zum Nationalpark des Ostens ist eine der beliebtesten Touren der Besucher dieser

Region. Schon allein die Bootsfahrt entlang der Küste mit kristallklarem Wasser ist einer der Höhepunkte des Ausflugs zu dieser paradiesischen Palmeninsel, deren Fläche von 110 Km sie zur größten Insel der Dominikanischen Republik macht. Auch ist Palmilla einen Besuch wert, welches besser als der Natürlicher Swimmingpool bekannt ist, aufgrund seiner seichten Gewässer, die sich zwischen der Küste der Provinz La Altagracia und der Insel Saona erstrecken. Die Insel Saona ist Karibik pur, mit ihren zahlreichen feinsandigen, weißen Stränden und dem malerischen Fischerdorf Mano Juan. Der Nationalpark des Ostens ist ein Naturschutzgebiet zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume für Flora und Fauna von einer Größe von 420 km und ist zugleich das Archäologiezentrum der Taino Kultur. Botaniker bestätigen die Existenz von 539 Pflanzenarten in diesem Park, und es wurde eine Vielfalt von 144 Vogelarten, die hier nisten, identifiziert. Die Ausflüge starten in Bayahibe und müssen von einem offiziellen Führer des Umweltministeriums begleitet werden. Um die Flora und das Gelände innerhalb des Parks erkunden zu können, wurde der ökologische Pfad Padre Nuestro für den Besuch zugänglich gemacht, mit einer zweistündigen Wegstrecke durch ein zweikilometerlanges


LA ROMANA & BAYAHIBE Gelände aus Kalkstein, Savanne und tropischem Regenwald, sowie vorbei an Quellen mit Felszeichnungen.

Tauchen Bayahibe es gilt, aufgrund seiner Lage im friedlichsten Teil der Karibik, als eines der besten Tauchgebiete des Landes. Mehrere Schiffwracks sowie auch das Lebende Museum im Meer in Bayahibe mit seiner attraktiven Meeresfauna und seinem archäologischen Wert sind ein großer Anreiz für Anhänger des Tauchsports und Schnorchelns.

Golf

Teethof he Dog. Casa de Campo, La Romana • Tel. 809 523-8115 • Eröffnung: 1971, Erneuert: 2010 • 18 Loch Par 72. Dieser Golfplatz hat sieben Löcher, die an der karibischen Küste gelegen sind, und ist ein ständiger Gewinner internationaler Preise. The Links. Casa de Campo, La Romana • Tel. 809 523-8115 • Eröffnung: 1975 • 18 Loch Par 72. Die Löcher wurden wie auf den schottischen Golfplätzen mit kleinen Hügeln und Dünenlandschaft angelegt. DyeFore. Casa de Campo, La Romana • Tel. 809 523-8115 • Eröffnung: 2009 • 27 Loch Par 72. Ein teuflischer Golfplatz. Die Löcher befinden sich entlang des Chavón Flusses mit einer wunderschönen Aussicht

auf die Berge im Norden und der Karibik im Süden. La Estancia. El Limón, La Romana • Tel. 809 813-6012 • Eröffnung: 2008 • 18 Loch Par 72. Auf diesem Golfplatz imponieren die grüne Landschaft und der Ausblick auf den Fluss Chavón, außerdem ist er in der Nähe der Strände von Bayahibe.

Familienaktivitäten Mit einer großen Auswahl an Sportaktivitäten und Ausflügen sind La Romana, Bayahibe und Dominicus ideale Reiseziele für einen Familienurlaub. Sie können hier ihren PADI Tauchschein machen, windsurfen lernen, mit dem Kajak oder mit einem Bananenboot fahren, angeln, reiten, einen Ausflug mit Quads machen und noch vieles mehr. In Bayahibe lernen Besucher auf dem ökologischen und archäologischen Pfad Padre Nuestro die tropische Vegetation kennen, und dringen auf der zweikilometerlangen Strecke tief in die ehemaligen Territorien der Taino Indianer vor. Die kulturelle Route La Punta Bayahibe ist ein guter Ausflug für einen Morgen, welcher zu lokalen Handwerksstätten führt, sowie zum Kulturerbe dieses Ortes, der Kirche aus dem frühen 20. Jahrhundert und zur Hecke der Rosen von Bayahibe, einer endemischen Blumenart, die zur Nationalblume ernannt wurde. Weitere beliebte Ausflugsziele sind Besuche der naheliegenden Höhle Cueva de las

Maravillas, zwischen San Pedro de Macoris und La Romana und der Höhle Cueva de Berna in Boca de Yuma.

Shopping Die Stadt La Romana, Casa de Campo gemeinsam mit Altos de Chavón und der Marina von Casa de Campo, sowie die Strandzonen von Dominicus und Bayahibe haben ein vielfältiges Angebot an Mode, Handwerk und Kunst, viele davon handgemacht. In der Stadt La Romana gibt es mehrere große Kaufhäuser mit verschiedenen Abteilungen, die internationale Markenartikel, Kaffee, Rum, Zigarren, Marmeladen und dominikanische Süßwaren zu guten Preisen anbieten.

Nachtleben Die Nächte eignen sich gut dafür, um sich an den künstlerischen Talenten der Animateure in den Resorts zu erfreuen. Altos de Chavon. Viele der besten Künstler der Welt und des Landes treten regelmäßig und vor allem an langen Wochenenden im Amphitheater von Chavon auf. La Romana. Die Stadt hat eine Vielzahl von Restaurants, Bars und Diskotheken. Bayahibe. Bewohner und Besucher treffen sich hier gleichermaßen in den lokalen Restaurants, Bars oder sogenannten Colmados.

©Mitur / La Marina, Casa de Campo

Vacation Planner

25


DIE OSTKÜSTE Cap Cana, Punta Cana, Cabeza de Toro, Bávaro, El Cortecito, Arena Gorda, Uvero Alto, Macao

© / Campo de Golf Punta Espada

26


DIE OSTKÜSTE Golf, kilometerlange Strände, Katamaran Fahrten, Partyboote, Dinner am Strand, Paragleiten, Beobachtung der Unterwasserwelt, Hochseefischen, Seilrutschen, Surfen, Kitesurfen, Schnellboote, Schiffsfahrten mit Tanz. Diese Küste im Osten der Dominikanischen Republik erstreckt sich über etwa 50 Kilometer von Uvero Alto im Norden bis Cap Cana im Süden. Dies ist ein Reiseziel für Besucher aller Altersgruppen, die Erholung und Spaß am Meer suchen. Dank der idyllischen Umgebung und den traumhaften Stränden werden in dieser Gegend häufig Hochzeiten abgehalten. Hier überwiegt das All-inclusiveKonzept, das vor allem für Familien mit Kindern sehr attraktiv ist, da dadurch eine bessere Kontrolle über das Reisebudget vorliegt. Die Hotellerie in dieser Region hat sich in den letzten Jahren wesentlich verändert und ist heute zu einem Trendsetter für anspruchsvolle Gäste geworden. Heutzutage kann zwischen etlichen BoutiqueHotels und Luxus-Resorts gewählt werden, die internationale Auszeichnungen tragen. Viele der ursprünglichen Resorts wurden renoviert und erstreben nun, mit ihren geräumigen Zimmern, anspruchsvolle Reisende der Babyboomer Generation und junge Leute mit großzügigem Budget, die während ihres Karibikurlaubs den höchsten Komfort suchen.

Anreise

Der internationale Flughafen Punta Cana ist 10 bis 45 Minuten von den jeweiligen Hotels dieser Region entfernt und erhält Flüge aus: Den USA: American Airlines (Miami, New York), Caribbean Sun Airlines (Miami), Continental (Newark), Delta (Atlanta), JetBlue (New York), Spirit (Fort Lauderdale), US Airways (Charlotte, Philadelphia), USA 3000 (Philadelphia, Cleveland, Chicago, Miami, San Juan) Kanada: Air Canada (Toronto, Montreal), Air Transat (Montreal), Sunwing Airlines (Toronto, Montreal), West Jet Airlines (Toronto, Montreal).

Der Karibik: Air France (Pointe-a-Pitre),Air Antilles (Pointe-a-Pitre, Fort-de-France), American Eagle (San Juan), Caribbean Sun Airlines (San Juan), Condor (Antigua), Martinair (Cancun, Montego Bay). Europa: Air Berlin (Düsseldorf),Condor (Frankfurt), Iberworld (Madrid, Barcelona), Martinair (Amsterdam), Air France (Paris, Pointe-a-Pitre), Corsairfly (Paris), XL Airways France (Paris), British Airways (London), Jetairfly (Brüssel), Aeroflot (Moskau), Transaero (Moskau), Lateinamerika: Aerogal (Quito), Aserca (Caracas), Avianca (Bogota), Lan Argentina (Buenos Aires), Lan Chile (Santiago de Chile), Copa Airlines (Panama), Lan Perú (Lima), White Jets (Sao Paulo, Manaus). Außerdem gibt es Charterflüge aus: Den USA: Atlanta, Pittsburg, Boston, Dallas, Minneapolis, Washington, Chicago; Kanada: Montreal, Toronto; Europa: Madrid, Barcelona, Amsterdam, Zürich, Lisabon, London, Manchester, East Midlands, New Castle, Prag, Terceira; Lateinamerika: Mexiko City, Bogota, Caracas, Sao Paulo, Aguadilla, Borinquen, Cordoba, Lima y Quito. Transport Obwohl die hiesigen Straßen wie ein Labyrinth erscheinen, haben sie ihre Logik. Generell führen sie im Norden nach Uvero Alto / Macao; im Zentrum der Hotelzone nach Arena Gorda, Bávaro, El Cortecito und Cabeza de Toro und im Süden nach Punta Cana / Cap Cana. Der Boulevard Express reduziert deutlich die Fahrtzeit vom Flughafen zu den meisten Hotels. Ein Expressbus fährt mehrmals täglich von Punta Cana nach Santo Domingo. Auch gibt

©Mitur / CapCana

Vacation Planner

27


DIE OSTKÜSTE es Busverbindungen nach La Romana, mit einem Zwischenstopp in Higüey. Besucher beanspruchen normalerweise, die in den Hotels angebotenen Ausflüge, da diese einfachheitshalber den Transport bereits inkludieren. In den Hotels stehen außerdem noch Taxis und verschiedene Autovermietungen zur Verfügung, abgesehen von den lokalen Minibus- oder Bustransporten, die man außerhalb des Hotels nehmen kann.

Sehenswürdigkeiten

Strände. An der Küste des Zusammenflusses von Atlantik und Karibik sind die Strände die Hauptattraktion. Das türkisfarbene Wasser und die kontrastierenden weißen Sandstrände im Osten der Insel hinterlassen solch einen Eindruck, dass ihr Ruf sich schnell verbreitet und das Reiseziel zu einem der beliebtesten in der Karibik macht. Von der Hauptstraße aus findet man die öffentlich zugänglichen Strände: Cabeza de Toro, Bávaro, El Cortecito, Uvero Alto und Macao. Mit einigen wenigen Ausnahmen gibt es für Besucher keine Einschränkungen von einem Hotel zum anderen über den Strand entlang spazieren zu gehen, auch wenn dieser häufig durch Abschnitte ohne jegliche Tourismusprojekte unterbrochen wird. Cap Cana (Juanillo). Ein Hotel- und Ferienwohnungskomplex der Luxusklasse mit dem ersten, von Jack Nicklaus im Lande konzipierten Golfplatz, Punta Espada. Punta Cana. Hier begann die touristische Entwicklung an der Ostküste. Weiße feinsandige Strände mit ruhigen Gewässern werden von einem achtkilometerlangen

©Mitur / CapCana

28

Korallenriff geschützt, das parallel zur Küste verläuft. Hier befinden sich die Hotels: Club Med, Puntacana Hotel und Tortuga Bay sowie mehrere Immobilienprojekte. Hervorzuheben sind auch das Tauchen im Acuario und das Kitesurfen an der Playa Blanca. Cabeza de Toro. Diese Gegend mit weißen Sandstränden liegt neben dem Jachtklub Cabeza de Toro (eine Niederlassung des Jachtklubs von Santo Domingo), der während der Hochseeangelwettbewerbe im Sommer aktiv wird. Bávaro. Der Bereich mit den meisten All-inclusive-Resorts. Von Korallenriffen geschützte, sehr weiche, weiße Sandstrände. Diese Gegend ist gut kommerziell ausgebaut, mit mehreren Restaurants, Geschäften und Einkaufszentren. El Cortecito. Ein öffentlich zugänglicher Strandabschnitt mit kleinen Hotels und Fischrestaurants, wie das beliebte Captain Cook oder das Pulpo Cojo, wo sie köstliche Gerichte direkt am Strand genießen können und in unmittelbarer Nähe von Souvenirläden, Kunsthandwerksund Wassersportständen sind. Arena Gorda. Weiße Sandstrände im Norden, wo sich u.a. die Resorts der Hotelketten Riu, Iberostar und Barceló befinden. Uvero Alto. Der am nördlichsten gelegene Strand, mit feinem, goldfarbenem Sand. Je nach Strandabschnitt kann dieser am offenen Meer mit großen Wellen liegen (für gute Schwimmer), oder ruhige von Korallenriffen geschützte Gewässer haben. Macao. Am offenen Meer gelegen ist dies der wichtigste Strand in diesem Küstenabschnitt; er ist der Strand par

©Mitur / Bávaro

excellence für Surfer. Ausflüge. Entlang der Ostküste in den Hotels und direkt am Strand kann man verschieden Ausflüge buchen: Katamaran Fahrten, Schiffsfahrten mit Tanz, Schnellboote im Stil von James Bond, Flugboote, Schiffsfahrten im Sonnenuntergang oder mit Abendessen, Jetski Verleih, Paragleiten, Glasbodenboot zur Unterwasserweltbeobachtung, Hochseefischen, Tauchen, Schnorcheln, u.a. Auch gibt es Taxiboote die Gäste entlang der Küste von einem zum anderen Hotel fahren. Zudem können Gäste Bananenboote, Kajaks, Windsurfausrüstung und Segelboote mieten oder Beachvolleyball spielen. Der Helikopterausflug bietet einen privilegierten Ausblick auf das gesamte Küstengebiet. Schnorcheln. Beliebte Schnorchel Gebiete sind El Acuario, im Osten vom Club Med und das Korallenriff vor dem Strand El Cortecito. Manatí Park. Dieser Themenpark bietet auf einer Fläche von 130,000 Quadratmeter tropische Vogel- und Reptilschauen, Papagei- und Pferdeshows und im dazugehörigen Dolphin Island am Bávaro Strand hat man die Möglichkeit mit Delfinen im Meer zu schwimmen.

Kultur

Die Stadt Higüey, mit ihren kleinen Hotels, ist die Bezirkshauptstadt der Provinz La Altagracia und der Wohnort der meisten Dominikaner, die an der Ostküste arbeiten. Zu ihren Sehenswürdigkeiten gehört die Basilica de la Altagracia die zu Ehren der Schutzpatronin der Dominikaner, der Jungfrau von Altagracia, erbaut wurde. In


DIE OSTKÜSTE ihrer Ehre machen die Gläubigen alljährlich am 21. Januar eine Wallfahrt nach Higüey und Mitte August zu den Feiern der Stiere der Jungfrau und der Pferde Paso Higüeyano“. Das Museum und Haus von Ponce de León befindet sich in der Gemeinde San Rafael de Yuma, die man an der Abzweigung auf dem Weg nach Higüey Richtung Süden erreichen kann. Dieses restaurierte Herrenhaus im Kolonialstil mit Originaleinrichtung der Epoche erwartet geduldig seine Besucher. Ponce de Leon lebte dort mit seiner Frau und seinen drei Töchtern um das Jahr 1505. Von seinem Haus aus befehligte er für die spanischen Kolonisatoren den Osten der Insel und führte zugleich ein florierendes Holzexportgeschäft. Von der nahegelegenen Bucht Boca de Yuma aus soll Ponce de León 1508 zur Eroberung von Puerto Rico aufgebrochen sein, wo er zum Gouverneur ernannt wurde, und von wo aus er sich anschließend auf dem Weg zur Entdeckung Floridas machte. Boca de Yuma ist bekannt für seine gute Küche mit frischem Fisch, für seine Bachata Lokale und seinen wunderschönen Ausblick aufs Meer. Der Igneri / Taíno Unterwasserpark. 12 Skulpturen bilden die Ausstellung allegorischer Figuren der Tainos und Igneris, die Ureinwohner der Insel zum Zeitpunkt der Ankunft der spanischen Eroberer im fünfzehnten Jahrhundert. Thimo Pimentel von der Punta Cana Art Gallery, leitet die Ausstellung in den Gewässern der Playa Bonita in Punta Cana. Der Unterwasserpark trägt nicht nur dazu bei, die kulturellen Wurzeln der Region ins Bewusstsein

©Mitur / Playa Costa Este

zu bringen, sondern strebt auch eine Erweiterung der Meeresfauna an, da durch ihn die Ansiedlung von verschiedenen Korallen und mikroskopischen Lebewesen, die Nahrung für tropische Fische darstellen, gefördert wird.

Für Familien

Die Hotels in dieser Region werden aufgrund ihrer Einrichtungen, die sich ständig verbessern, von Familien bevorzugt. Viele Hotels haben spezielle Kinderbereiche, wie Mini-Clubs, oder die Zirkusausbildung im Barceló Punta Cana und Club Med, der Themenpark der Familie Feuerstein im Meliá Caribe Tropical oder der Explorer Club im Dreams Palm Beach, usw. Das Ocean Blue und Now Larimar Punta Cana haben Kegelbahnen in ihren Hotels und weitere Aktivitäten für Jugendliche. Einige Hotels bieten Gästen aus anderen Resorts Tagespässe, mit denen ihre Einrichtungen genutzt werden können.

Wellness

Übereinstimmend mit dem Konzept dieser Region, das sich der Erholung und Entspannung widmet, haben mehrere Resorts in Punta Cana unter ihren Einrichtungen die besten Wellnessbereiche des Landes.

Golf

Wenn Golf ein wesentlicher Bestandteil Ihres Urlaubes ist, sollten Sie in Erwägung ziehen, ein Hotel mit eigenem Golfplatz zu buchen. Die meisten Resorts in der Region bieten allerdings Golfpakete an und die Mitarbeiter der helfen Ihnen gerne bei der Reservierung eines Golfplatzes außerhalb

der Anlage. Golfplätze in Betrieb, von Süden nach Norden: Punta Espada Golfplatz. Cap Cana, La Altagracia • Tel. 809 688-5587 • Eröffnung: 2006 • 18 Loch Par 72. Erster in der Dominikanischen Republik von Jack Nicklaus konzipierte Golfplatz mit großartigen Löchern und Meerblick. La Cana Golfplatz. Punta Cana, La Altagracia • Tel. 809 959-2262 • Eröffnung: 2000 • 18 Loch Par 72. Konzipiert von P.B. Dye. 14 Löcher mit Meerblick und vier weitere direkt am Meer. Los Corales Golfplatz. Punta Cana, La Altagracia • Tel. 809 959 2262 • Eröffnung: 2009. 18 Loch Par 72. Puntacana Golf Academy. Konzipiert von Tom Fazio. Catalonia Caribe Golfplatz. Cabeza de Toro, La Altagracia • Tel. 809 3217058 • Eröffnung: 2006 • 18 Loch Par 72. Konzipiert von Alberto Solá. Es ist ein schmaler Golfplatz mit Palmen und tropischen Pflanzen, die daran erinnern, dass in der Karibik gespielt wird. Das Catalonia Beach Resort bietet seinen Gästen seit 2000 auch einen 9 Loch Par 3 Golfplatz, den Catalonia Cabeza de Toro, ebenfalls von Solá entworfen, mit fünf Seen und verschiedenen Schatten spendenden Baumarten. Barceló Golf. Bávaro, La Altagracia. Barceló Bávaro Resorts • Tel. 809 686- 5797, DW 1859 • Eröffnung: 1991 • Erneuert: 2010 • 18 Loch Par 72. Original Design von Juan Manuel Gordillo, Erneuerung von P.B. Dye. Ein Golfplatz, der zum Vergnügen der Spieler jedes Handicaps konzipiert wurde. Cocotal Golf & Country Club. El Cortecito, La Altagracia (in der Nähe des Meliá Caribe

©Mitur / Reserva Ecológica Ojos Indígenas

Vacation Planner

29


DIE OSTKÜSTE Tropical) • Tel. 809 221-1290, DW: 2000 • Eröffnung: 2000 • 27 Loch Par 72. Herrliche Seen und eindrucksvolle Kokospalmen umgeben diesen anspruchsvollen Golfplatz, der von Jose “Pepe“ Gancedo als Teil der Ferienwohnungsanlage Palma Real konzipiert wurde. Punta Blanca Golfplatz. Bávaro, La Altagracia • Tel. 809 468-4734 • Eröffnung: 2007. Konzipiert von Nick Price. Ein von tropischem Wald umgebener Golfplatz, der an das Gelände angepasst wurde und sehr viel Bewegung im Rasen aufweist. Cana Bay Palace Golf. Macao, La Altagracia • Tel. 809 687-0000 • Eröffnung: 2010 • Design von Jack Nicklaus und Mark Meijer. Perfekt in die natürliche Umgebung integriert und nahe zum Meer. Iberostar Bávaro Golf. Bávaro, La Altagracia • Tel. 809 552-1359, DW: 1455 • Eröffnung: 2010 • 18 Loch Par 72. Konzipiert von P.B. Dye. Hervorzuheben ist dabei die außergewöhnliche Stein- und Felsarbeit auf diesen Golfplatz, der am Meer liegt. Für die Beschreibung der Golfplätze Loch für Loch in Punta Cana, besuchen Sie: http://www.dr1.com/golf

Natur- und Kulturausflüge

Ein Dutzend Firmen bieten Safaritouren ins Landesinnere an, wobei für den Transport der Gäste Quad Motorräder, offene Buggys, Monstertrucks, Geländefahrzeuge oder andere Abenteuertransportmittel verwendet werden. Die Fahrten gehen durch den Regenwald und Saatfelder tropischer Produkte, man besucht ein Landhaus und einen spektakulären einsamen Strand, nimmt ein kühles Bad im Fluss oder macht Tubing, neben vielen anderen Aktivitäten. Auch ist es üblich, dass der Ausflug ein typisches, schmackhaftes Gericht beinhaltet. Eine andere Möglichkeit ist ein geführter Pferdeausritt zu einsamen Stränden. In jeden Fall bietet das Land eine großartige Kulisse, um hervorragende Fotos zu machen. Bávaro Runners Seilrutschen Abenteuer. Erleben Sie das unvergessliche Gefühl des Fliegens. 12 Seilbrücken, einschließlich

30

einer 900-Meterlangen, der längsten in der Karibik, über eine etwa 4-kilometerlange Strecke in der Region Anamuya. Ökologisches Schutzgebiet Punta Cana. Dieses Reservat und wissenschaftliche Forschungszentrum hat eine große Vielfalt an tropischer Flora und Fauna und befindet sich im Hotelkomplex Punta Cana Resort & Club; es ist aber auch öffentlich zugänglich für alle die Reservierungen für eine geführte Tour haben. Die Wege schlängeln sich durch eine Ranch, einen tropischen Wald mit Lagunen und große Gärten, wo Besucher exotische Pflanzen und Obstbäume sehen können. Erfahren Sie mehr über den Prozess der Kompostierung und der Imkerei. Das Reservat ist nur 10 Minuten vom internationalen Flughafen Punta Cana entfernt. Segway Eco Tours bietet Führungen durch das Projekt und zu den nahegelegenen Stränden an.

Shopping

Die Handwerker selbst besuchen die Hotels ein oder zweimal pro Woche, um ihre Kreationen anzubieten und die Souvenirläden in den Resorts zu ergänzen. Es gibt mehrere Einkaufszentren in Bávaro, El Cortecito und Punta Cana. Die größten Handwerksbetriebe der Region, viele davon Großhändler, befinden sich am Stadtrand von Higüey. Die wichtigsten Einkaufszentren der Gegend sind das Palma Real Shopping Village, neben den Hotels Paradisus Palma Real und Meliá Caribe Tropical und das San Juan Shopping Center auf dem Barceló Boulevard.

Tagungen

Punta Cana bietet zwei der modernsten Kongresszentren in der Karibik an, das Barceló Bávaro Convention Center und das Punta Cana Hard Rock Hotel in Macao. Des Weiteren können die Hotels der Region in ihren Konferenzräumen kleine bis mittlere Tagungen aufnehmen.

Nachtleben

Die meisten Hotels in der Region haben Kasinos und Liveshows sowie Diskotheken oder Nachtklubs, die exklusiv für ihre Gäste zugänglich sind. Jedoch gewähren viele der Lokale gegen Bezahlung eines

vorgegebenen Tarifs, abends oder tagsüber, den Zutritt. Es gibt mehrere Hoteldiskotheken, die öffentlich zugänglich sind (für Touristen, Hotelgäste und Mitarbeiter). Diese sind: die Disco Pacha (Riu Hotels), Areito (Caribe Club Princess) und die Disco Mangú (Occidental Grand Flamenco) mit großen Bildschirmen für wichtige Sportevents. Nachtlokale, die sich durch ihre Liveshows auszeichnen sind: Imagine in der Nähe der Kreuzung Cocoloco-Riu und das Hard Rock Café Punta Cana im Palma Real Shopping Village. Der Palacio del Cinema, auch in diesem Einkaufszentrum, bietet die aktuellsten Kinofilme. Direkt gegenüber des Bávaro Princess Resorts befindet sich das öffentlich zugängliche Tower Princess Kasino. Das Hard Rock Hotel Punta Cana hat das größte Kasino des Landes mit 45,000 Quadratmeter und seiner Moon Bar für Show und Tanz. Erkundigen Sie sich nach dem Oro Nightclub, unter der Leitung von MMG, mit Funktion One Lichtshow und Ton, innovativer Infinity Bar, der auf demselben Niveau wie die besten Nightclubs in Miami und Las Vegas ist. Eröffnung Herbst 2011. Das Barceló Bávaro Palace Deluxe lädt freitags zu seiner Tropicalísimo Show ein, eine gute Einführung in die lateinamerikanische und karibische Musik. Im Einkaufszentrum Puntcana Village, gegenüber dem Flughafen, befindet sich Puntacava, eine sehr unter hiesigen Managern beliebte Tapas- und Weinbar. Außerdem werden in Playa Blanca, im Punta Cana Resort & Club häufig öffentlich zugängliche Veranstaltungen abgehalten. An Vollmondnächten gibt es auch oft Partys mit Livebands im Huracán Café und im Restaurant Jelly Fish in Bávaro, oder andere Veranstaltungen, bei denen man zugleich den Strand und den Sternenhimmel genießen kann.


SAMANÁ

©Mitur / Samaná

Walbeobachtung, köstliche Fischgerichte mit Kokosnuss, Strände mit Kokosplantagen, ein Strand nach dem anderen, Berge mit tropischem Dschungel, Bootsfahrten, der Wasserfall El Limón, Mangrovenwald, Tauchen, Jeep Safaris, Reitausflüge, Spaß in den Wellen, ... Vacation Planner

31


SAMANÁ Die Halbinsel Samaná an der Nordostküste der Dominikanischen Republik ist bekannt für ihre beeindruckende Bucht, die jährlich in den Wintermonaten von Hundertern Buckelwalen aufgesucht wird. Besucher aus der ganzen Welt kommen von Mitte Januar bis Ende März zur Walbeobachtung. Viele Europäer, die zunächst als Urlauber kamen, haben sich hier niedergelassen und betreiben nun kleinen Hotels oder Restaurants. Mit der Eröffnung des Flughafens, der Autobahn von Santo Domingo und dem “Boulevard Turístico del Atlántico“, haben Investoren neue Projekte in dieser Region entwickelt; Resorts und Ferienwohnungen direkt an weißen Sandstränden, umgeben von tiefgrünem Regenwald, die Ruhe suchende Gäste anziehen sollen. Besucher dieses ökologischen Reiseziels können paradiesische Strände und Buchten genießen oder Flüsse und Wasserfälle erkunden, was nur ein kleiner Teil der Aktivitäten ist, die den Gästen auf Ausflügen, wie der Jeep Safari, geboten wird.

Anreise

Der internationale Flughafen Samaná in El Catey (AZS) liegt etwa eine halbe Stunde von den wichtigsten Tourismuszentren der Provinz entfernt. Die Flüge können saisonbedingt sein. Der Flughafen erhält Flüge aus:

©Mitur / Samaná

32

Kanada: Air Canada (Montreal, Toronto) Europa: XL Airways (Paris), Orbest (Lisabon), ThomsonFly (Gatwick).

anderes Verkehrsmittel nach Las Galeras (weniger als eine halbe Stunde entfernt) nehmen kann.

Die neue Autobahn von Santo Domingo nach Samaná macht es auch möglich einen der vielen Linienflüge, die auf dem internationalen Flughafen von Las Américas (SDQ) ankommen, in Anspruch zu nehmen. In Las Américas kann man auch ein Auto mieten, ideal zur Erkundung der verschiedenen sehenswerten Orte von Samaná; oder man nimmt ein Taxi, um an den Zielort zu gelangen. Sehen Sie auch: Abschnitt Puerto Plata zur Auflistung von Linien- und Charterflügen.

Auch fahren Metrobusse von Santo Domingo bis nach Samaná mit Haltestellen in San Francisco de Macoris, Nagua und Sanchez. Linienbusse aus Santiago bieten zweimal pro Tag Fahrten von und zur Stadt Samaná und nach Las Terrenas, mit mehreren Haltestellen auf der Strecke, wodurch die Fahrt bis zu 5 Stunden dauern kann.

Die Flughäfen Portillo-EPS (Las Terrenas, auf nördlicher Seite der Provinz) und Arroyo Barril-ABA (im Süden der Provinz Sánchez Ramirez mit Zufahrt zu den Städten Samaná und Las Galeras) sind ausschließlich für den nationalen Flugverkehr. Transport Caribe Tours bietet täglich einen Busservice von Santo Domingo über San Franciso de Macorís, mit einem Zwischenstopp in Sanchez, von wo aus ein weiterer Bus oder ein Taxi zur Ortschaft Las Terrenas (eine halbe Stunde entfernt) genommen werden kann. Derselbe Bus setzt danach seine Fahrt nach Samaná fort, von wo aus man ein

Besucher, die zur Walbeobachtung nach Samaná kommen, könnten in Erwägung ziehen in einem der Hotels der Stadt zu übernachten, viele davon liegen in unmittelbarer Nähe zum Hafen. An allen Stränden der Provinz stehen außerdem Taxis zur Verfügung. Die günstigste (allerdings auch unsicherste) Variante der Fortbewegung sind die sogenannten “Motoconchos“ (Motorradtaxis).

Die bekanntesten Strände

Cayo Levantado. Eine Insel, die aufgrund ihrer Abgeschiedenheit, kleinen Buchten und weißen Sandstränden, an die Abenteuer von Robinson Crusoe erinnert. Man erreicht die Insel per Boot nach einer kurzen Überfahrt vom Hafen von Samaná aus.


SAMANÁ

©Mitur / Ballena Jorobada

Las Galeras und Playa Cala Blanca. Las Galeras ist ein Fischerdorf am Ende der Straße nach Samaná. Es ist ein ausgezeichnetes Reiseziel für Schnorchler. Auch ist es der bevorzugte Ausgangspunkt für Bootsfahren zum Strand Playa Rincón. Playa Cala Blanca ist aufgrund seiner günstigen natürlichen Voraussetzungen ein Strand mit seichten Gewässern. Playa Rincón wird von vielen als einer der drei schönsten Strände der Dominikanischen Republik und der Karibik bewertet; er besteht aus dreikilometerlangen weißen Sandstränden mit hochgewachsenen Kokosplantagen, wo noch keine Hotelinfrastrukturen entwickelt wurden. Entlang des Hauptstrandes gibt es kleine Buchten, umgeben von üppiger, tropischer Vegetation, wo man ungestört baden kann. Hierher findet man nur per Geländewagen oder noch besser per Boot. Genießen Sie dieses wunderschöne, einsame und noch unberührte Stück vom Paradies. Playa Portillo. Strandabschnitt im Bereich El Portillo und seine Wohngegend. Ist sehr beliebt bei Kitesurfern. Playa Popy. Dieser Strand mit seinen ruhigen, türkisfarbenen Gewässern und weißen Sandstränden befindet sich zwischen Las Terrenas und El Portillo und wird häufig von Gästen der kleinen Hotels, die auf seiner nördlicher Seite liegen, frequentiert.

Las Terrenas. Flach, mit geringer oder ohne Brandung, gut zum Schnorcheln und um den vielfarbigen Himmel während des Sonnenuntergangs zu genießen. Die Strandrestaurants am Meer bieten erlesene kulinarische Kreationen. Cosón und Playa Bonita. Diese Strände, im Westen von Las Terrenas, können zu bestimmten Jahreszeiten starke Brandungen aufweisen; zur Freude für jene, die gerne wellenreiten. Der Teil westlich von Playa Bonita, von wo aus man Cosón erblicken kann, hat immer ruhige Gewässer. In diesem Bereich gibt es viele ausgezeichnete Restaurants und Händler, die frischen Fisch, gegrillt oder gebraten, direkt am Strand anbieten.

Sehenswürdigkeiten

Der Wasserfall El Limón. Auf halbem Weg zwischen Las Terrenas und der Stadt Samaná gelegen, darf dieser Wasserfall während Ihres Besuches der Halbinsel nicht auf dem Programm fehlen. Beginnen Sie mit diesem 4-Kilometerlangen Aufstieg in den frühen Morgenstunden, um den Gipfel noch vor den heißen Mittagsstunden zu erreichen. Es wird nicht empfohlen diesen Ausflug bei Regen zu unternehmen, oder wenn es am Vortag geregnet hat, aufgrund der großen Schlammansammlung auf den Straßen. Man kann den Aufstieg über eine Vielzahl von Routen, die von den Raststädten am Straßenrand ausgehen, zu Pferd oder zu Fuß bewältigen. Oben

angekommen erhält man als Belohnung für die außergewöhnliche Anstrengung ein Bad unter dem Wasserfall, der aus etwa 40 Metern in ein natürliches, glasklares Becken stürzt. Nationalpark Los Haitises. Der Ausflug zur größten Flussmündung der Karibik (mit einer Fläche von 740 km2) gibt den Besuchern einen Einblick in die dichten Mangrovenwälder, die Vielfalt der tropischen Vögel und ermöglicht die Erkundung verschiedener Höhlen. Bei dieser Tour durchquert man die gesamte Felsinselwelt, die der Küste vorgelagert ist. Um Los Haitises von Samaná aus zu erreichen, nimmt man die Fähre nach Sabana de la Mar, danach einen Transport bis zur Station des Umweltministeriums in der Nähe von “Caño Hondo“ und anschließend eine der offiziellen Führung im Nationalpark. Im Hotel-Restaurant “Caño Hondo“ können Sie hinterher ein köstliches dominikanisches Mittagessen genießen. Walbeobachtung. Vom 15. Januar bis 30. März können in der Bucht von Samaná Buckelwale beobachtet werden die in die warmen Gewässer der Karibik emigrieren, um sich zu paaren und für ihre Jungtiere zu sorgen. Während der Walsaison gibt es tägliche Ausfahrten vom Hafen von Samaná und ab Sabana de la Mar, auf der anderen Seite der Bucht, sowie eine neue Beobachtungsstation in Punta Blandra nördlich der Stadt Samaná. Vacation Planner

33


SAMANÁ Landausflüge. Um unberührte Strände zu besuchen oder die Berglandschaft mit ihren beeindruckenden Aussichten zu erforschen, kann man Jeep Safaris, Buggys oder Quads und Reitausflüge buchen.

Tauchen

Es gibt ein vielfältiges Angebot von Tauchausflügen zu den verschiedensten Orten, die leicht von der Küste erreichbar sind. Ein japanischer Einwohner pflegt eifrig seinen “Korallengarten“ in der Nähe des Grand Paradise Samaná Beach Resort, den man gegen Bezahlung besuchen kann. Im “Nautilus EcoMarine Park“, zwischen Cayo Farola und Cayo Levantado in der Bucht von Samaná, kann man mit verschiedenen Meerestieren im Meer schwimmen.

Familienaktivitäten

An den flachen Sandstränden von Samaná erfreut sich die ganze Familie, und den Jugendlichen machen zudem die Quad Abenteuer, Reit- und Bootausflüge oder das Schwimmen in den Wellen großen Spaß.

Golf

Playa Grande. Km. 9 Carretera Río San Juan - Cabrera, Provinz María Trinidad Sánchez •

Tel. (809) 582-0860 • Eröffnung: 1997 • 18 Loch Par 72 • Design: Robert Trent Jones • Dieser Golfplatz ist aufgrund der Brise des Atlantiks eine Herausforderung für seine Spieler. Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Eröffnung des “Boulevard Turístico del Atlántico“ im Jahr 2011, die Hotels von Las Terrenas mit diesem Golfplatz verbindet, womit er nun nurmehr eineinhalb Stunden entfernt ist.

Kultur

Die Stadt Samaná, liegt im Süden der Provinz. Der ungewöhnliche Ursprung der Stadt liegt im Jahre 1824, mit der Ankunft zweier Schiffe mit befreiten amerikanischen Sklaven. Als Beweis dieser Abstammung findet man noch heute die evangelischen Kirche “La Churcha“. In der Gegend gibt es ein Walmuseum und ein anderes, welches Fundgestständen von Schiffswracks der Kolonialzeit gewidmet ist. Eine einzigartige Fußgängerbrücke verbindet die Stadt mit einer kleinen Insel.

Shopping

In der Stadt Samaná, befinden sich die meisten Souvenirläden auf der Hauptstraße und an der Marina, von wo aus die Ausflüge zu den Inseln und nach Sabana de la Mar, im Süden der Bucht von San Lorenzo, starten. Hier spiegelt sich der viktorianische

Stil des frühen 20. Jahrhunderts der Stadt Samaná wieder, mit kleinen Souvenirläden, Cafés und dem Eissalon “Bon“. Las Terrenas hat eine Hauptstraße, die bis hinunter zu den Stränden führt, wo sich einige kleine Einkaufszentren befinden: “Plaza Rosada“, “Paseo de la Costanera“, “Casa Linda“ und “Plaza Taino“, u.a. Die angebotene Warenpalette hat einen starken französischen Einfluss durch die Ansiedlung von Franzosen in dieser Region, die auch ihre eigenen Designs anbieten. Las Terrenas hat gut sortierte Supermärkte, die sowohl der Gemeinde, als auch Langzeittouristen zugutekommen.

Nachtleben

Das Nachtleben in Samaná spielt sich meist um die Restaurants, Bierlokale und sogenannten “Colmados“ ab, die häufig von jungen Leuten aus der lokalen Tourismusbranche frequentiert werden. Die Strandrestaurants und Diskotheken machen jede Nacht zur Party, wo Einheimische und Touristen zusammentreffen, um Merengue, Bachata oder Salsa zu tanzen und originelle Cocktails verkosten.

©Mitur / Cayo Levantado

34

©Mitur / Salto El Limón


Vacation Planner

35


DIE NORDKÜSTE

Monte Cristi, La Isabela, Luperón, Cofresí, Playa Dorada, Puerto Plata, Sosúa, Cabarete, Playa Grande, Rio San Juan, Cabrera

Küstenstädte, gemütlicher Lebensstil, beeindruckende Berge entlang der Küste, Bernstein, viktorianische Häuser, “Brugal“ Rum, Festung “San Felipe“, botanischer Garten, “Ocean World“ Park, Windsurfen, Kiteboard, Segeln, einmalige Fotoaufnahmen...

©Mitur / Cabarete

36


DIE NORDKÜSTE Die Nordküste des Landes (von Monte Christi bis Cabrera), umspült von sanften Wellen des Atlantiks und gesäumt von einer beeindruckenden Bergkette, ist ein 125-Kilometerlanger Küstenstreifen mit Stränden, Hotels, Ferienwohnungen und malerischen Fischerdörfern. Hier haben sich Dominikaner und Einwanderer aus aller Welt vor mehr als 100 Jahren niedergelassen, die sich von dem gemächlichen Lebensstil und der Naturnähe angezogen fühlten. Es war hier, wo Christoph Kolumbus die erste Siedlung während seiner Entdeckungsreise erbaute, und wo heute, im 21. Jahrhundert, Besucher die gleiche Naturschönheit und türkisfarbene Gewässer entdecken, die schon den Abenteurer aus

Genova vor 500 Jahren fasziniert hatten.

Anreise

Der internationale Flughafen “Gregorio Luperon“ von Puerto Plata (POP) wird zumeist von Besuchern mit den Reisezielen Monte Cristi, Cofresi, Maimon, Luperon, Puerto Plata, Playa Dorada, Sosúa, Cabarete, Playa Grande, Rio San Juan oder Cabrera gewählt, Orte, die alle in einem Umkreis von 10 bis 45 Autominuten entfernt liegen. Der Flughafen erhält Flüge aus: Nordamerika: American Airlines (Miami), Continental (Newark), JetBlue (New York).

©Mitur / Charcos Damajagua

Vacation Planner

37


DIE NORDKÜSTE Kanada: Air Canada (Halifax, Montreal, Quebec, Toronto), Air Transat (Halifax, Montreal, Quebec, Toronto) und West Jet (Toronto). Der Karibik: Air Turks &Caicos (Providenciales). Zentralamerika: Copa (Panama). Europa: Condor (Frankfurt), Air Berlin (Düsseldorf, München). Außerdem verfügt er auch noch über Charterflüge aus den europäischen Städten Glasgow, London, Manchester (FlyThomas Cook), Zürich (Edelweiss) und Brüssel (JetairFly). Eine weitere Option ist der internationale Flughafen “Cibao“ in Santiago de los Caballeros, der 35 Km entfernt ist. Auf diesen Flughafen kommen folgende Linienflüge an: Nordamerika: American Airlines (Miami, New York), Delta (New York), JetBlue (New York), Spirit (Fort Lauderdale). Karibik: Air Turks &Caicos (Providenciales), Aerolíneas Mas (Port-au-Prince), American Eagle (San Juan). Zentralamerika: Copa (Panama) Transport Autobusse von “Metro, S.A.“ und “Caribe Tours“ fahren mehrmals pro Tag von Santo Domingo und Santiago nach Puerto Plata. „Caribe Tours“ bietet auch tägliche Fahrten nach Sosúa an. Eine gute Landstraße verbindet die verschiedenen Destinationen an der Nordküste. Erwägen

©Mitur / Cabarete

38

©Mitur / Puerto Plata

Sie die Möglichkeit ein Auto zu mieten, um die Region besser zu erkunden. Der öffentliche Verkehr funktioniert gut mit Klein- und Sammelbussen, die Hotelmitarbeiter, Einwohner von Puerto Plata und “erfahrene“ Touristen befördern. Zusätzlich zu den Kleinbussen gibt es auch noch Sammeltaxis, sogenannte “Conchos“, oder die beliebten “Motoconchos“, welche Passagiere auf Motorrädern transportieren, ein eher unsichereres Angehen.

Sehenswürdigkeiten

Puerto Plata ist zurzeit die einzige Stadt in der Dominikanischen Republik, die einen Badestrand in derselben Stadt und einen Radweg entlang der Küste hat, welche während des Sanierungsprogramms und der Erweiterung des fünfkilometerlangen Küstenstreifens von Long Beach bis Playa Dorada durch das Tourismusministerium geschaffen wurden. Ein Ausflug nach Puerto Plata ist ein kulturelles Ereignis. Im Zentralpark, mit seiner viktorianischen Gloriette, werden kulturelle Veranstaltungen abgehalten. Die Doña Blanca Gasse, gestiftet von der Familie “Rainieri“ (bekannt durch ihren Beitrag zur touristischen Entwicklung von Punta Cana), ist eine Nachahmung der antiken Promenade, wo sich früher das erste Hotel der Stadt, das “Hotel del Comercio“, befand. Die Blickfänger der Stadt sind jedoch die guten 150 viktorianischen Häuser


DIE NORDKÜSTE

©Mitur / Charcos de Damajagua

aus dem späten 18. und frühen 19. Jahrhundert, vor allem jene Gebäude die den Zentralpark umgeben. Dort befindet sich auch das Bernsteinmuseum, der ideale Ort um mehr über diesen Halbedelstein zu erfahren. Untergebracht in einer Villa aus dem Jahre 1919, verfügt es über eine der vollständigsten Bernsteinsammlungen der Welt. Der Filmproduzent Steven Spielberg verwendete in seinem Film “Jurassic Park“ Bernstein (mit fossilen Einschlüssen) aus dieser Sammlung. Die Ausstellung beinhaltet auch ein 42,5 cm langes Eidechsenfossil und die weltweit größte, im Bernstein eingeschlossene, Feder, welche 6 x 2 cm misst und ein Alter von 25 bis 30 Millionen Jahren haben soll. In unmittelbarer Nähe, auf dem Platz Arawak in der Beller Straße befindet sich das Taino-Kunstmuseum, welches das Leben und die Kultur der Tainoindianer zeigt, die bis zur Ankunft von Christoph Kolumbus im Jahre 1492 die Insel bewohnt hatten. Wenn man entlang der Küste auf dem “Malecón“ von Puerto Plata spazieren geht, erreicht man die Festung San Felipe und den Leuchtturm La Puntilla. Bei Ankunft findet man am westlichen Ende das Wandgemälde von Checo Merette, das den Buckelwalen gewidmet ist, die die

Gewässer von Puerto Plata durchqueren. Die Festung San Felipe von ca. 2.000 Quadratmeter ist das älteste Gebäude der Stadt und das Einzige im kolonialen Stil. Sie wurde 1477 zum Schutz der Stadt vor englischen, niederländischen und französischen Piraten, die sich entlang der Küste herumtrieben, errichtet. Ab 1821 diente sie als Gefängnis, bis sie zunehmend verwahrloste. Erst 1974 wurde sie restauriert. Die Festung übersieht die Statue von General Gregorio Luperon, dem Helden des Restaurationskrieges gegen die Angliederung an Spanien. Der Leuchtturm befindet sich auf dem höchsten Punkt der Landzunge, die er mit der Festung teilt. Er ist aus Gusseisen und hat eine Höhe von 24,4 Metern. Er wurde im Jahre 1879 erbaut, um die Schiffe zu steuern, die Kurs auf den Hafen von Puerto Plata nahmen. Im Jahr 2002 wurde er durch den Zuschuss des “World Monuments Fund“ restauriert, da er als einziger, noch erhaltener Leuchtturm seiner Art in der Karibik gilt. Ostwärts, Richtung Playa Dorada, gibt es noch weitere wichtige Kunstbauwerke. An der nordöstlichen Ecke des Zentralparks befindet sich der Sitz der Kunstschule “Colectivo Arte 48“, mit künstlerischen Werken auf der Fassade. Nicht weit davon

entfernt, in der Beller Straße findet man das Wandgemälde der öffentlichen Schule “Antera Mota“. Es ist bemerkenswert, dass dieses Wandbild von den Schülern selbst, unter der Leitung der Künstler Jacinto Beard und Andres Ulloa aus Puerto Plata, gestaltet wurde. Die Führung in die Rumfabrik Brugal, des drittgrößten Rumherstellers der Welt, ist die ideale Gelegenheit, um mehr über den interessanten Verarbeitungsprozess von Zuckerrohr zu erfahren. Die Tour endet mit einer “Daiquiri“ Verkostung und der Möglichkeit, die besten Rumsorten zu sehr guten Preisen zu erstehen. Der Botanische Garten “Isabel de Torres“ sollte in den frühen Morgenstunden besucht werden, da normalerweise die Wolken im Laufe des Tages den Gipfel bedecken. Mit der Seilbahn, einer Auffahrt von 8 Minuten über 800 Meter, erreicht man den Gipfel des Berges, der die Nordküste übersieht und von dem man einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und ihre Umgebung hat. Es ist ein wissenschaftliches Naturschutzgebiet von rund 135.000 m2 mit subtropischer Vegetation und etwa 15 kleinen Schluchten und Bächen. Auf seinen Pfaden entdeckt man riesige Farne und Manacla Palmen, Hibiskus-Büsche und rot leuchtende Alpinias (Ingwergewächse).

Vacation Planner

39


DIE NORDKÜSTE Der Cofresi Strand. Dieser öffentliche Strand mit sanften Wellen ist beliebt bei den Einwohnern von Cofresi und Costambar. Er ist von Restaurants umgeben und beherbergt den “Ocean World“ Park. Wasserpark, Marina und Kasino “Ocean World“. Dieser Besuch, mit einem vollen Tages- und Abendprogramm, ist in Puerto Plata ein “Muss“. Die Anlage liegt 15 Minuten westlich von der Stadt, hat einen Wasserpark, Jachthafen, Kasino, Diskothek und Restaurant mit einem wunderschönen Ausblick auf den Atlantischen Ozean, ideal auch für abendliche Spaziergänge unter den Sternen. Die Lagune, in der man mit Delfinen schwimmen kann, ist eine der größten der Welt. Außerdem gibt es eine Seelöwen-Show, Tiger und Vögel, und man kann in einem Aquarium mit tropischen Fischen schnorcheln und mit Haien schwimmen. Auch verfügt der Park über einen großen, künstlichen Strand, Jachthafen und einem Kasino mit Shows im “Las-Vegas-Stil“. Der neue Jachthafen ist durch seine Lage begünstigt; Cofresi war in den letzten 100 Jahren hurrikanfrei. Playa Dorada. Auch wenn man nicht in einem der vielen Hotels untergebracht ist, kann man den Komplex PlayaDorada besuchen, um seinen Strand, seinen Golfplatz und seine Diskotheken zu nutzen, und abends lange und vor allem sichere Spaziergänge unter dem Sternenhimmel zu machen. Costa Doradaist ein Strandabschnitt mit Hotels, der die renommierte europäische Öko-Kennzeichnung “Blaue Flagge“ trägt, welche auf den hohen Standard der Sauberkeit des Meerwassers und der umliegenden Natur hinweist. MonkeyJungle. Ein Heimatspark für Affen, wo man einen Spaziergang durch den tropischen Dschungel unternehmen kann. Auch gibt es Seilbrücken und Höhlenbesichtigungen. Yasika Adventures. Das Seilbrücken Abenteuer in Puerto Plata; über die Bergstraße “Turística“ mit Blick auf die Stadt und Küste, ist es nur eine halbe Stunde von Puerto Plata entfernt. Dieser Abenteuerpark bietet 10 Plattformen und 8 Kabeln, welche die Abenteurer per ©Mitur / Cabarete

40


DIE NORDKÜSTE

©Mitur / Malecón & Fuerte de San Felipe, Puerto Plata

Seilrutschen über Entfernungen von 100 bis 300 Metern, auf einer Höhe bis zu 100 Metern und einer Geschwindigkeit bis zu 80 Stundenkilometern durch die Luft rasen lässt.

Natur- und Kulturausflüge

Santiago. Besucher, die in Puerto Plata übernachten, sollten einen Tagesausflug in die Stadt Santiago einplanen, welche nur eine Autostunde in südlicher Richtung entfernt ist. Vor allem das aktive Kulturzentrum “Centro León“, eine beliebte Plattform der zeitgenössischen Kunstgeschichte,ist einen Besuch wert. Hier erfahren Sie mehr über die Identität, Kultur und Bräuche der Dominikaner sowie die Förderung des Umweltbewusstseins und dessen zukünftige Konservation. Sollte ihr Besuchim Lande mit den WinterBaseballmeisterschaften Ende Oktober bis Anfang Februar zusammentreffen, legen wir ihnen Nahe, eines dieser spannenden Spiele im Stadion “Cibao“ in Santiago mitzuerleben. Man kann entweder in einem der Hotels der Stadt übernachten, oder ein Taxi mieten, welches einem zum Spiel begleitet und danach zurück ins Hotel bringt. Monte Cristi ist die westlichste Provinz des Landes, mit kleinen Hotels und Restaurants, die gerne abenteuerliche Besucher aufnehmen. Sie gilt aufgrund ihrer Korallenriffe, die sich in einwandfreiem Zustand befinden, als eine der besten Tauchdestinationen (komplett mit mehreren Schiffwracks).

Cayo Paraíso in Punta Rucia, auch als Cayo Arena bekannt, ist eine kleine flache Insel, die aus Sandablagerungen entstanden ist, inmitten des Atlantischen Ozeans, umgeben von Korallenriffen. Es ist der Traum jedes Schnorchlers. Der Ausflug beinhaltet einen Besuch der Mangroven und ein Mittagessen am Strand von Punta Rucia. Man sollte sich für diesen Ausflug den ganzen Tag freihalten, da die Anreise, in Richtung Villa Elisa und anschließend durch Navarette, mindestens zwei Stunden dauert. Sollten Sie sich entscheiden den Ausflug eigenständig zu unternehmen, empfehlen wir Ihnen, hier in einem der kleinen Hotels zu übernachten und ein Boot am Vortag zu mieten. Damajagua ist eine halbe Stunde von Puerto Plata entfernt und liegt zwischen Altamira und Imbert. Dieses ökotouristische Paradies ist für seine spektakulären 27 Wasserfälle bekannt. Die Tour wird nur jenen empfohlen, die in guter körperlicher Verfassung sind, da über Felsschluchten gesprungen und gerutscht wird. Dieser Ausflug kann in den Hotels oder direkt über die Profis des Reiseführerverbands von Damajagua im Besucherzentrum an der Hauptstraße gebucht werden. Die längere Route beinhaltet einen einstündigen Bergaufstieg, um anschließend den Abstieg von etwa drei Stunden über die Wasserfälle in Angriff zu nehmen. Bei der kurzen Version, die normalerweise in den Hotels angeboten wird, erreicht man nur den siebenten Wasserfall. Nationalpark La Isabela. Nach einer zweistündigen Fahrt von Puerto Plata, ca. 14 Kilometer westlich von Luperon finden

wir dieses Reiseziel vor, welches ideal für Besucher ist, die über mehr Zeit verfügen und Geschichte mögen. An diesem Ort befahl Kolumbus im 15. Jahrhundert die Errichtung der ersten Siedlung in der Neuen Welt. Man kann Reste von einer Kirche sehen, in der man glaubt, dass die erste Messe in der Neuen Welt abgehalten wurde. In dem Museum sind Relikte aus der Zeit der Entdeckung erhalten und ganz in der Nähe, auf einer Anhöhe, wurde eine Denkmalkirche errichtet, die ornamentale Kirchenfenster des berühmten dominikanischen Künstlers Rincón Mora besitzt. Der Luperón Strand. Ein Strand mit großen Steinen und Abschnitten zum Baden. In diesen Bereichen befinden sich ein paar Hotels und Restaurants. Der danebengelegene, natürliche Hafen gilt als meistgeschützter der Nordküste. Er nimmt Hunderte von Segelbooten und Jachten auf, die den Atlantik durchqueren und im September, der Hochsaison für Hurrikans, im Hafen Schutz suchen, was der Zone ein internationales Flair gibt. Sosúaund sein Strand. Sosúa liegt 25 Kilometer östlich von Puerto Plata und 5 Kilometer östlich des Flughafens. Vor Jahren war diese Küstenstadt das wichtigste Tourismuszentrum an der Nordküste. Heute ist es für jeden Besucher der Region ein obligatorischer Stopp. Einwanderer, vor allem aus Nordamerika und Europa, haben sich hier zurückgezogen, und dadurch der Stadt ein weltbürgerliches Flair gegeben. Dutzende von Bars, Restaurants und Geschäfte haben vorwiegend Touristen als Publikum, die von dem 1-km-Langen, in einer Bucht gelegenen Strand, angelockt

Vacation Planner

41


DIE NORDKÜSTE werden. Sosúa hat einen besonderen Anreiz für Taucher und Schnorchler, was die Arbeiten an dem Unterwasserparkprojekt beschleunigen. An Feiertagen und Sonntagen kommen zudem auch Hunderte von Einheimischen und lokalen Touristen. Die Synagoge von Sosúa erinnert an den Ursprung dieser Stadt, welche von Juden, auf der Flucht des damaligen Nazideutschlands, errichtet wurde. Cabarete und sein Strandsind das Mekka in der Karibik für Windsurf, Kiteboard und Segelsport (Laser). Der Strand von Cabarete liegt nur 15 Autominuten östlich von Sosúa, und wurde von der “Professional Windsurfing Association“, der “Professional Kite Riders Association“ und der „International Laser Class Association“ als einer der besten Strände der Welt für die Ausübung dieser Sportarten klassifiziert. Während der Sommermonate, wenn Wellen und Wind am günstigsten sind, werden zahlreiche Wettbewerbe abgehalten. Ganz in der Nähe befindet sich der Strand “El Encuentro“, der optimalste Strand des Landes zum Surfen. Auch begünstigt sich von hieraus, der Besuch der Höhlen im Nationalpark El Choco. Abgesehen vom Wassersport, kann man in Cabarete verschiedene andere Aktivitäten buchen: Reiten, Quad-Touren, Bootsfahrten auf der Lagune oder im Fluss, Wanderungen in die

©Mitur / Manglares Punta Rucia

42

umliegenden Berge oder Skateboarden. In den Abendstunden verwandelt sich Cabarete: Dutzende Restaurants und Bars erleuchten den gesamten Strandabschnitt und machen die Wahl schwer, wo man direkt am Strand, unter Sternenhimmel speisen soll. Playa Grande, Río San Juan und Cabrera. Playa Grande ist großartig zum Fotografieren, für lange Spaziergänge am Strand oder an Sommertagen mit ruhigem Wellengang, das Wasser zu genießen. In dieser Region haben sich exklusive Wohngebiete entwickelt, die nur eine Stunde vom Flughafen von Puerto Plata (POP) entfernt sind.

Golf

Los Mangos. Calle Principal, Costámbar, Puerto Plata • Tel. 809 970-3073 • Eröffnung: 1986 Erneuert: 2001 • 9 Loch Par 35. Das Gelände liegt innerhalb eines Wohngebiets und ist von Obstbäumen und üppiger Vegetation umgeben. Playa Dorada. Playa Dorada, Puerto Plata • Tel. 809 320-3472 • Eröffnung: 1976 • 18 Loch Par 72. • Design: Robert Trent Jones. Schön, flach, einfach, viele Seen und umgibt den Hotelkomplex Playa Dorada mit seinen 15 Hotels. Playa Grande. Km. 9 Carretera Río San Juan-Cabrera, Provinz María Trinidad

Sánchez • Tel. 809 582-0860 • Eröffnung: 1997 • 18 Loch Par 72. • Design: Robert Trent Jones. Dieser Golfplatz ist aufgrund der Brise des Atlantiks eine Herausforderung für die Spieler.

Shopping

Besuchen Sie die Supermärkte von Puerto Plata um lokale Produkte wie Rum, Marmeladen aus tropischen Früchten, Tapiokafladen, Zigarren, usw. zu kaufen. Es gibt eine Vielzahl von Geschäften im Bereich des Zentralparks, und auf der Straße “12 de Julio“ befinden sich mehrere große Souvenirläden. Puerto Plata hat jetzt auch einen Megastore, “La Sirena“. Probieren Sie die tropischen oder cremigen Eissorten von “Helados Bon“auf der Beller Straße, nur ein paar Schritte vom Zentralpark entfernt. “Bon“ hat auch Eissalons in Sosúa (Charamicos) und in Cabarete (im Zentrum des Geschäftsviertels). Besuchen Sie das Bernsteinmuseum in der Stadt Puerto Plata, wo Sie mehr über diesen Schmuckstein aus fossilem Harz erfahren und edlen Schmuck zu günstigen Preisen erstehen können. Auf dem Markt, der sich auf der Anhöhe der Stadt befindet, haben Handwerkern ihren fixen Standort. Dieselben Handwerker bieten auch einmal pro Woche ihre Waren direkt in den Hotels an. In der “Playa Dorada Plaza“ findet man


DIE NORDKÜSTE eine große Auswahl von Geschenkartikeln, darunter auch Schmuck des bekannten Juweliers “Harrison‘s“. In Badeorten kann man gute Einkäufe von Sportartikeln und Bademoden tätigen. Die Souvenirläden und Juweliergeschäfte in den Hotels sind oft bis spät am Abend geöffnet, was den Gästen ermöglicht, vor oder nach dem Abendessen ihre Einkäufe zu erledigen. Es gibt immer mehr Touristen, die sich auch die Zeit nehmen, und die verschiedenen Inversionsmöglichkeiten zum Kauf einer Ferienwohnung an der Nordküste erkunden, um so längere Urlaube hier verbringen zu können.

Tagungen

Die Hotelanlagen in Puerto Plata können Tagungen von kleiner bis mittlerer Größe beherbergen.

Nachtleben

Fun City Action Park. Nur 10 Minuten von Puerto Plata entfernt, befindet sich der “Fun City Action“ Park, eine gute Option für den späten Nachmittag oder den Abend. Zu den Attraktionen gehören eine Gokartbahn, Autodrom und eine Achterbahn. Das Gourmetrestaurant in Puerto Plata heißt “Mares“, in der Francisco J. Peynado Straße # 6-A. Andere Optionen in der Stadt sind das “La Parilla“ Steakhouse an dem Kreisverkehr beim Stadion, das “Yasmin Grill“ (mediterrane Küche), das “El Manguito“ (kreolische Küche) auf dem Weg zu Playa Dorada und “Los Tres Cocos“ (internationale Küche) auf dem Weg nach Cofresi. Playa Dorada. Gäste, die in den Resorts von Playa Dorada untergebracht sind, treffen sich oft mit Freunden auf Drinks vor dem Abendessen oder den Shows. Für Nachtschwärmer gibt es die Bar “Hemingway‘s“, das “Roadway“Café und die Diskothek “Coco Bongo“ in der “Playa Dorada Plaza“. Dort mixen DJ ssowohl internationale als auch lokale Musik. Die Kasinos von Puerto Plata. Das „Dream“ Kasino im Allegro Playa Dorada Hotel und das “Comar“ Kasino im Hotel Grand Paradise befinden sich beide im Playa Dorada Komplex. Andere Kasinos in

©Mitur / Fuerte San Felipe

der Umgebung sind das “Ocean World“ Kasino in Cofresí, das “El Millón“ Kasino im Hotel Riu Bachata in Maimón, das Kasino im Hotel Grand Oasis Marien in der Costa Dorada, und in Richtung Osten, in Sosúa befindet sich das “Sosua Bay Grand“ und das “Ocean Sands“ Kasino in Cabarete. Cofresí & Maimón. Die “Lighthouse Disco“ in Ocean World erhält das glamouröse Nachtleben in Cofresi, während in der Nähe von Maimon, die “Pacha Disco“ bis spät in die Nacht geöffnet ist. In Sosúa, ist der “After One Night Club“ im “Sosúa Bay“ Kasino unter den Touristen sehr beliebt, für seine Mischung aus lateinamerikanischen und karibischen Rhythmen, sowie dem letzten Trend in

internationaler Musik. Auch gibt es mehrere Bars und Tanzlokale in Puerto Plata, wo man Spaß beim Salsa, Bachata oder Merengue Tanzen hat. Achten Sie auf Anschläge an Strommasten bei stark befahrenen Kreuzungen, die Veranstaltungen ankündigen. Ein freundlicher Taxifahrer wird Sie gerne zu einem diesen beliebten Orte begleiten. Häufig gibt es auch Konzerte und Veranstaltungen im Zentralpark. Ein Spaziergang durch die Straßen von Puerto Plata oder Sosúa, im Umkreis des Zentralparks oder des “Malecóns“ – mit der “Zumba Bar“ unter den Auswahlmöglichkeiten – ist ausreichend, um zu erfahren, was die Nacht alles zu bieten hat.

Vacation Planner

43


JARABACOA UND CONSTANZA

©Mitur / Jarabacoa

44


JARABACOA UND CONSTANZA

Geografische Mitte des Landes, hoch in den “Alpen“ der Karibik, Kiefernwälder, River-Rafting, Canyoning, Seilrutschen, Paragliding, Mountainbiking, Quads, Reiten, Wandern, Vogelbeobachtung, Wasserfälle, Hängebrücken, niedrige Temperaturen, Karneval... Von Bergen umgeben, liegen die beiden Ortschaften Constanza und Jarabacoa in den Tälern der Zentralkordilleren und zeichnen sich durch ihre landschaftliche Schönheit aus. Für diejenigen, die Ruhe und Erholung suchen, wird die frische Bergluft und die üppige Vegetation sie genauso beeindrucken, wie die schönsten Strände der Insel. Diesen Ortschaften, in der Mitte der sogenannten karibischen “Alpen“, genießen ganzjähriges angenehmes Frühlingswetter und außergewöhnliche, inspirierende Panoramen.

Anreise Jarabacoa und Constanza liegen im Landesinneren der Dominikanischen Republik und in gleicher Entfernung von den internationalen Flughäfen Puerto Plata (POP) und Las Américas (SDQ). Der internationale Flughafen Santiago (STI) ist der am nächsten gelegene Flughafen, nur 1 Stunde von Jarabacoa und 1,5 Stunden von Constanza entfernt, wo es auch einen Heliport (COZ) am Einfahrt der Ortschaft gibt. Die Autobusse von Caribe Tours fahren viermal am Tag von Santo Domingo nach Jarabacoa. Jarabacoa ist gleich weit entfernt von Santo Domingo und Puerto Plata, etwa 130 Kilometer. Sobald man die Stadt erreicht hat, kann man entweder Taxis oder Kleinbusse für die Fahrt bis zum endgültigen Bestimmungsort nehmen. Es wird empfohlen einen Geländewagen mit Allradantrieb zu mieten, um diese Gegend zu erkunden. Jarabacoa, das auf 500 Meter über dem Meeresspiegel liegt, erreicht man über eine kurvenreiche Asphaltstraße durch einen Kiefernwald. Bei der Zufahrt nach Constanza ist Vorsicht geboten aufgrund der steilen kurvenreichen Straße. Diejenigen, die den Weg auf sich nehmen, werden jedoch mit dem Gefühl belohnt, in der Karibik ein kleines Stück der Schweiz auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel gefunden zu haben.

Sehenswürdigkeiten Viele der kleinen Hotels bieten Information über die große Auswahl an Extremsportarten, die man in der Region ausüben kann,

einschließlich Rafting, Seilrutschen, Paragliding, Mountainbiking, Reiten oder Quads. Des Weiteren kann man Bergsteigen, Wandern und es gibt viele Routen zur Vogelbeobachtung. Rafting. Fühlen Sie das Adrenalin in ihren Venen während Sie im Schlauchboot durch die kalten Gewässer (spezielle Schutzanzüge sind vorhanden) über Stromschnellen des “Yaque del Norte“ flussabwärts raften. Da die meisten Touren am Morgen starten, sind Reservierungen am Vortag erforderlich, die über die Reiseveranstalter oder die hiesigen Hotels (Rancho Baiguate und Rancho Jarabacoa bieten die Tour an) gemacht werden können. Jarabacoa ist schlechthin das beste Rafting-Gebiet der Dominikanischen Republik. Wasserfälle. Es gibt eine Vielzahl von Wasserfällen in der Umgebung, wobei die beeindruckenden Wasserfälle “Jimenoa“ und “Baiguate“ (Jarabacoa) sowie “Aguas Blancas“ (Constanza) hervorzuheben sind. Der “Jimenoa“ Wasserfall wird durch einen Staudamm des Flusses, mit dem gleichen Namen, reguliert über dem eine Hängebrücke hängt. Der Besuch des Wasserfalls ist eine kurze Tour von etwa zwei Stunden, einschließlich der Wanderung bis zum Wasserfall. Der beeindruckendste Wasserfall der Karibik ist der “Salto de Aguas Blancas“, etwa 10 Kilometer südlich von Constanza auf einer Höhe von 1.800 Metern mit mehreren Wasserfällen die aus bis zu 87 Metern in die Tiefe stürzen. Mountainbiking. “Rancho Baiguate“ und “Rancho Jarabacoa“ bieten verschiedene Mountainbike-Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, einige davon führen vorbei an den wunderschönen Wasserfällen. Jarabacoa hat viele Reitställe und einige der besten Pferde werden hier gezüchtet und gehalten. Man findet ihre stolzen Besitzer auf den Reitpfaden und jedes Jahr in der Osterwoche wird die bereits Vacation Planner

45


JARABACOA UND CONSTANZA

©Mitur / Jarabacoa

bekannte Pferderallye “Rancho Baiguate“ abgehalten. Der Japanische Garten. In der Mitte der Stadt, direkt vor der Mariahilfkirche in der “La Callecita“, überrascht ein kleiner Garten mit einem Torii als Eingangstor. Dieser ist ein Vermächtnis der Japaner, die hier in den Fünfzigerjahren eine Agrarkolonie errichtet hatten. Kaffeeplantagen. Um über den Kaffeeanbau und seine Erzeugung zu erfahren, kann man die Kaffeefabrik Monte Alto oder die ökologische Kaffeeplantage der Schriftstellerin Julia Alvarez in Los Dajaos besuchen. In Los Dajaos ist auch die Gewürzkräuterplantage Joseph Cross für den Besuch geöffnet.

Bergsport Zugänglich per Allrad-Geländewagen: Wissenschaftliches Reservat Ébano Verde. Dieses Naturschutzgebiet liegt in Arroyazo, kurz vor Constanza, mit seinen höchsten Punkt auf 1.565 Metern. Es verfügt über das Besucherzentrum Fernando Dominguez welches sich vorwiegend der Erhaltung des fast ausgestorbenen grünen Ebenholzbaums widmet; auch wurden in 46

diesem Gebiet von 37 Quadratkilometern über 687 Pflanzenarten identifiziert. Die Wanderwege motivieren die Beobachtung der Flora, deren Arten beschriftet sind. Das Baden in den vom Fluss geformten Steinbecken ist erlaubt. Wissenschaftliches Reservat Valle Nuevo. Es gilt als das geografische Zentrum der Dominikanischen Republik. Es liegt ungefähr 17 Kilometer vor Constanza auf der Strecke San Jose de Ocoa und ist die höchste Hochebene der Karibik mit einer Höhe von 2.450 Metern. Geologen sind der Meinung, dass dieses Gebiet in der geologischen Periode des Pleistozäns (vor etwa 11.000 bis 1,8 Millionen Jahren) wahrscheinlich von einem Gletscher bedeckt war. Es gibt Unterkunftsmöglichkeiten in rustikalen Hütten für diejenigen, die lieber nicht campen möchten. Es wird warme Kleidung empfohlen, da die Temperaturen vor allem im Winter und Frühjahr oft bis auf 0°C sinken können. Zugänglich zu Fuß oder per Maultier: Pico Duarte. Gelegen in dem Nationalpark Armando Bermudez ist der „Pico Duarte“ die Krone der Karibik. Der Hispaniola Pfad führt die Besucher durch tropische

Wälder endemischer Nadelbäume und Regenwälder. Es gibt vier verschiedene Routen um den höchsten Berg der Karibik von 3,087 Metern zu erklimmen. Die kürzeste und geläufigste Route ist Jarabacoa – Manabao – La Cienaga, wohin man mit dem Auto gelangt. Einmal in der staatlichen Herberge angekommen, können die entsprechenden Vorkehrungen für den Aufstieg zum Pico Duarte getroffen werden; Vermietung von Maultieren, um den Proviant und den Abfall, oder auch die Wanderer selbst, falls sie erschöpft sind, bergauf und bergab zu tragen. Von hier aus beginnt eine zweistündige Wanderung bis zum ersten Stopp Los Tablones wo es einen kleinen Bach zur Erfrischung gibt. Es wird empfohlen, dass nur jene, die in guter körperlicher Verfassung sind, den Weg fortsetzen. Diese erste Strecke geht über La Laguna weiter, von wo aus man den Loma del Arrepentimiento überquert, um zur Herberge La Compartición, ausgestattet mit Toiletten und Küche, zu gelangen. Die Wanderer haben die Möglichkeit hier zu campen oder in der Herberge im Valle de Lilís zu übernachten, das nunmehr eine


JARABACOA UND CONSTANZA

©Mitur / Jarabacoa

Stunde vom Ziel, dem Pico Duarte, entfernt ist. Die Temperaturen schwanken zwischen 12°C und 21°C und können in höheren Gebieten in den frühen Morgenstunden zu jeder Jahreszeit auf 0°C herabfallen. Ein kürzerer Besuch ist der ins Valle del Tetero. Das Umweltministerium hat an den Raststätten entlang der Wegstrecke zum Pico Duarte große Schilder angebracht. Diese liegen an strategischen Orten, wo die Wanderer sich mit Proviant versorgen und die hinterlegte bzw. noch ausstehende Wegstrecke erfragen können.

Golf Jarabacoa Golf Club. Quintas de Primavera, La Vega • Tel. 809 5732474 • 9 Löcher. Gelegen inmitten von Kiefernwäldern dieser Region, die sich dem Bergtourismus widmet.

Kultur Karneval. Jeden Sonntag im Monat Februar wird der Karneval von La Vega gefeiert, bekannt als der prächtigste der Dominikanischen Republik. La Vega ist etwa eine halbe Stunde von Jarabacoa und Constanza entfernt. Die Städte Bonao

und Santiago haben Karnevalparaden.

auch

attraktive

Gregorianischer Choral in Pinar Quemado. Für die geistliche Ruhe kann jeden Sonntag in Pinar Quemado der gregorianische Choral genossen werden. Die Teilnehmer kaufen anschließend in der Regel frischgebackenes Brot und natürliche Heilmittel, die von den Dorfbewohnern angeboten werden. Stadt der Künstler. Inspiriert von der Naturschönheit, haben sich eine Reihe von ausgezeichneten einheimischen und ausländischen Künstlern in Jarabacoa niedergelassen. Mehrere kleine Galerien bieten ihre Werke an. Messen und Festivals. Das Kunstfestival (November und Dezember), die Ökomarktmesse (Januar), das BergpoesieFestival (zwischen Juli und August) und das Blumenfestival (zwischen Mai und Juni) werden jährlich abgehalten. Die genauen Termine finden Sie unter: dr1.com/calendar.

Shopping

Jarabacoa ist eine Gemeinde, die stolz ist auf ihr einzigartiges Kunst- und Kulturangebot. Namhafte Künstler leben in dieser Stadt. Die fruchtbaren Böden beliefern das Land mit Zierpflanzen und einer großen Vielfalt an Obst und Gemüse, darunter auch Erdbeeren, die wie die Blumen auf dem Weg erworben werden können. Die Stände am Straßenrand verkaufen auch Maisfladen und Sellerieknollen. Viele Dominikaner aus den Großstädten haben in Jarabacoa und Constanza ihre Sommerhäuser oder ihren Ruhesitz, mit dem Vorteil dass, man hier durch die angenehmen Temperaturen in der Nacht ganz ohne Klimaanlage auskommt, obwohl man in der Karibik ist.

Nachtleben

In Jarabacoa und Constanza sind die Nächte die beste Zeit, um nach einem Tag intensiver körperlicher Anstrengung, wieder zu Kräften zu kommen. Darüber hinaus kann man in den traditionellen “Colmados“ der Ortschaften ein kühles Bier genießen, oder in einer der belebten Diskotheken tanzen gehen. Das Nachtleben findet vor allem in der Nähe der guten Restaurants statt, die ihre besten Gerichte der dominikanischen Küche servieren. Vacation Planner

47


BARAHONA UND PEDERNALES Biodiversität, außergewöhnliche Naturkontraste, größter Binnensee, spektakuläre Panoramastraße, Bergrastplatz, Trockenwälder, archäologische Fundstätte, rosa Flamingos, amerikanische Krokodile, Leguane, Magnetpol, Larimar, Vogelbeobachtung ...

©Mitur / Bahía de las Aguilas

48


BARAHONA UND PEDERNALES

©Sandra Garip /Mitur / Laguna de Oviedo

Auf einem Blick

Barahona – Pedernales, gelegen an der Südwestküste der Insel, ist die Region mit der größten biologischen Vielfalt des Landes und zugleich die Zone mit der geringsten Tourismuserschließung. Heutzutage sind die Besucher dieser Region vorwiegend lokale und internationale Reisende mit einem großen Naturgefühl. Aufgrund seiner Naturschönheit wird dieses Gebiet als einzigartige ökotouristische Destination angesehen. Sie hat den größten Binnensee der Karibik, den Lago Enriquillo; eine Panoramastraße mit spektakulärem Ausblick auf die Küste; einen Bergrastplatz mit einzigartiger Aussicht auf eine große geologische Senke und Trockenwälder mit Kakteen, nur wenige Minuten entfernt vom kühlen Klima der Kiefernwälder. Hier findet man auch heiße und schwefelhaltige Quellen. Außerdem ist die Region eine der größten Obstproduzenten des Landes.

Anreise

Die Region ist hauptsächlich über die Straße erreichbar, aber man kann auch Flüge zum internationalen Flughafen Maria Montez (BRX) oder zum Heliport Cabo Rojo (CBJ) in Pedernales chartern. Barahona liegt etwa zweieinhalb Stunden von der Hauptstadt Santo Domingo entfernt. Die Straße ist im Großen und Ganzen sehr gut. Transport Der öffentliche Nahverkehr in Barahona besteht aus Kleinbussen, Sammeltaxis (Conchos) und die sogenannten Motoconchos, Motorradtaxis (aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen).

Die meisten Sehenswürdigkeiten sind weit voneinander entfernt, womit es hier besonders hilfreich ist, über ein eigenes Fahrzeug zu verfügen. Die Touristentaxis, deren Fahrer gute touristische Kenntnisse haben und die in den Gemeinden ein anerkanntes Service anbieten, sind eine gute Alternative.

Sehenswürdigkeiten

Die Provinz Independencia (vor Barahona und Pedernales). Las Caritas. Archäologische Fundstätte im Norden des Lago Enriquillos. Am Wochenende wird sie leicht gefunden, aufgrund der vielen Busse und Autos, die auf der Straße kurz vor dem steilen Hügel halten, den man hinaufgehen muss, um die piktografischen Schriftzeichen in den Felsen betrachten zu können. Die Besucher des Lago Enriquillos sollten ausreichend Wasser auf den Weg mitnehmen, da es in diesem Gebiet sehr heiß werden kann. Lago Enriquillo. Der größte Binnensee der Karibik mit einer Fläche von etwa 265 Quadratkilometern. Er markiert den tiefsten Punkt des Archipels mit etwa 40 Metern unter dem Meeresspiegel. Sein Name ehrt den tapferen Indianerrebellen Enriquillo, der als Erster mit Erfolg gegen die spanischen Kolonisatoren, welche die Insel eroberten, aufgetreten ist. Der hohe Salzgehalt dieses geografischen Phänomens hat einen für Menschen scheinbar unwirtlichen Lebensraum geschaffen, der jedoch der ideale Zufluchtsort für träge amerikanische Krokodile, freundliche Leguane und anmutige rosa Flamingos ist.

Insel Cabritos. Fragen Sie am Parkeingang nach der Möglichkeit einen Ausflug auf diese Insel von etwa 12 km2 zu machen, die inmitten des Lago Enriquillos liegt und Heimat Hunderter Reptilien ist. Es wird empfohlen die Insel in den Morgenstunden zu besuchen, um die etwa 7-kilometerlange Fahrt zur Beobachtung von Krokodilen, Leguanen und Flamingos noch vor den heißen Mittagsstunden durchzuführen. Die Reiseführer wissen es die Krokodile an die Boote heranzulocken. Diese Tour dauert mindestens zwei Stunden inklusive eines Kurzbesuches der Insel. Man sollte ausreichend Wasser und Sonnencreme mitnehmen. Die Provinz Barahona El Cachote. Etwa eine Stunde von der Ortschaft Paraíso entfernt, liegt das kleine Dörfchen El Cachote auf einem Hügel, der durch seine wilden Pfade durch den Nebelwald Liebhaber des Ökotourismus anzieht. Die Wanderwege ermöglichen die Beobachtung einer Vielzahl von exotischen Vögeln und der tropischen Flora; erwähnenswert sind dabei die Bromelien und wilden Orchideen, sowie die kristallklare Mineralquelle die zum Baden einlädt. Der Wanderweg kann zu Pferd oder zu Fuß zurückgelegt werden. Will man den Ausflug per Quad machen kann man den Besuch über die Agentur “Ecotour Barahona“ durch das Tourismuscluster, koordinieren. Tel. 809 566-4395 und 829 471-1616. Larimar. Der Besuch der Larimar Mine in der Sierra de Barahona, etwa 10 km von der Vacation Planner

49


BARAHONA UND PEDERNALES Stadt entfernt, ist beeindruckend. Hier kann man die harte und gefährliche Arbeit der Bergleute sehen, die diesen Halbedelstein aus dem Tiefbau abbauen. Durch diese Erfahrung lernt man, den Kaufwert dieses Edelsteins mehr zu schätzen. Je nach Arbeitstag gibt es auch die Möglichkeit direkt in der Mine Rohsteine zu erstehen, die normalerweise an Juweliere zur Weiterverarbeitung in edle und begehrte Schmuckstücke weiterverkauft werden, und die in ihren Farben an die Schattierungen des Meers von Barahona erinnern. Laguna de Rincón. Dieses wissenschaftliche Reservat mit einer Fläche von 47 km2 ist der größte Süßwasserkörper der Insel und ein bekannter Zufluchtsort für Wildtiere. Sie ist auch als Cabral Lagune bekannt, da sie nur 1 km nordöstlich von dieser Ortschaft entfernt liegt. Man erreicht sie über die Kreuzung Polo – Cabral an der Cabral – Duverge Straße. Es gibt einen Pfad zur Beobachtung von Wasserpflanzen, einschließlich der Lotusblume, der Wasserrose und dem Wasserwedel; und von Tieren, wie die auf der Insel endemischen Süßwasserschildkröten. Außerdem kann eine große Artenvielfalt von Vögeln gesehen werden, darunter die Moschusente, der Flamingo und der Reiher. Mit einer Reservierung über “Ecotour“ am Vortag kann man auch eine Bootsfahrt über die Lagune machen. Der Magnetpol. Zur Abkühlung nach den extremen Temperaturen des Sees nimmt man normalerweise auf der Rückfahrt nach Barahona die Panoramaautobahn Cabral – Polo. Die Besucher bestaunen die

©Mitur / Dunas de Baní

50

magnetische Wirkung, die die anhaltenden Fahrzeuge, ohne jeglichen menschlichen Eingriff, wieder auf den Hügel hinaufzieht. In Polo in der Sierra del Bahoruco befinden sich einige der besten Kaffeeplantagen des Landes. Das jährliche organische Kaffeefestival von Polo Anfang Juni mit drei Tagen an künstlerischen Veranstaltungen, typischer Folklore und Auftritten von nationalen und internationalen Künstlern, zusammen mit der regionalen landwirtschaftlichen Ausstellung, zieht Besucher aus dem ganzen Land an. Bei dem Aufzug der Gulyas, Gagas und Palos, der verschiedenen Merengue-, Bachata-, Salsaund städtischen Musikgruppen, sowie den lokalen Tanzgruppen, Karnevaltruppen und Folkloreballetts der südlichen Region, stechen Elemente des kulturellen Synkretismus hervor. Auch werden Ausflüge in die Berge zu Kaffeeplantagen angeboten, sowie Foren über Bildung und Umweltschutz abgehalten. Barahona ist die wichtigste Stadt der Region und Provinzhauptstadt. Sie liegt an einem Hafen am Rand der hufeisenförmigen Bucht, geprägt von zerklüfteten Bergen. Charakterisiert durch den Salz- und Gipsabbau sowie durch sein lebendiges Nachtleben, ist Barahona eine Stadt, wo in gleichen Massen gearbeitet und das Leben genossen wird. Panoramaküstenstraße Barahona - Enriquillo. Diese Route verbindet viele kleine Hotels, die leicht in südlicher Richtung von Barahona

©Mitur / Larimar Barahona

aus zu erreichen sind. Dies ist wahrscheinlich die spektakulärste Panoramastrecke der Karibik mit Blick auf das Meer, auf das satte Grün der dichten Wälder und auf die kristallklaren Flüsse, die von den Bergen herabströmen. In der Umgebung sieht man die einfache Lebensweise der Menschen, die gerne rasch einen Gruß erwidern. Es ist eine immergrüne Landschaft, die von unzähligen Schmetterlingen und durch ein kontinuierliches Vogelgezwitscher ergänzt wird. Auf der Strecke liegen die Strände Quemaito, San Rafael und Los Patos, mit Flussbadebecken, die dort durch die herabkommenden Berggewässer entstanden sind. “Villa Miriam“ ist ein Privathaus, wo man gegen ein kleines Entgelt in seinen Wasserfällen zwischen üppiger Vegetation baden kann. Der nächstgelegene Strand ist Paraíso, dessen Name gut zur Beschreibung seiner intensiv türkisfarbenen Gewässer passt, die in einer ruhigen und kristallklaren Bucht liegen. Die spektakuläre Aussicht entlang der Weckstrecke bleibt bis zu der kleinen Ortschaft Enriquillo erhalten, wo man an dem am offenen Meer gelegenen Strand einen kleinen Friedhof erblicken kann. Die Provinz Pedernales Der Nationalpark Jaragua. Sein Name ehrt den Indianerhäuptling, der um die Zeit der Ankunft der spanischen Kolonisten, die Gegend befehligte. Dieser Park umfasst mehr als 1,374 km2 und beinhaltet einige der besten Strände in der Karibik sowie die kleinen Inseln Beata und Alto Velo. Man erreicht dieses Gebiet nach Enriquillo, wo die Straße eine Wendung ins Landesinnere


BARAHONA UND PEDERNALES Richtung Westen nimmt. Um diesen Nationalpark zu besuchen, muss man in Richtung Pedernales fahren. Die Lagune von Oviedo. Für den Besuch der Lagune, die als eine der besten Vogelbeobachtungsstätten der Karibik bekannt ist, braucht man zumindest einen halben Tag. Mit einer Fläche von 27 km2 besteht sie aus 24 Steininseln mit Mangroven, wo Iguana Kolonien und endemische Zugvögel hausen. Es ist empfehlenswert am Vortag die Abfahrtszeit für diesen Bootsausflug in den frühen Morgenstunden zu koordinieren. Die Senke von Pelempito. Viele Überraschungen erwarten die Besucher auf der Strecke Oviedo – Pedernales durch die Trockenwälder mit ihren blühenden Kakteen. Sobald man Richtung Norden in die Sierra de Bahoruco eindringt, werden diese in weniger als einer halben Stunde durch Pinienwälder auf einer Höhe von über 2.000 Metern ersetzt. Die Regierung richtete in Pelempito eine Raststätte auf einer Höhe von 1.165 Metern ein, von wo aus verschiedene Wanderwege in die Berge führen. In der Talsohle dieser geografischen Senke befindet sich ein Wald, der von einem bis zu 1.800 Metern hohem Gelände umgeben ist. Auf diesen Höhen schwanken die Temperaturen zwischen 0°C in den frühen Morgenstunden und 25°C Grad zur Mittagszeit. Cabo Rojo. Ein weißsandiger Strand in Richtung Pedernales, etwa einen Kilometer von Bahía de las Águilas entfernt. Die verbesserte Flugpiste liegt praktisch neben

©Mitur / Bahía de Las Aguilas

dem Strand. Bahía de las Águilas ist mit dem Boot oder mit einem Geländewagen über einen Berghang zu erreichen. Dieses Gebiet ist ein Kontrast zur üppigen Vegetation der Sierra de Bahoruco, obwohl sich beide innerhalb des Nationalpark Jaragua befinden. Es ist empfehlenswert diesen Strand am Nachmittag zu besuchen, um die starke Mittagssonne zu vermeiden. Der Strand von Bahia de las Aguilas überrascht mit seinem kristallklaren Wasser. An diesen weißen Sandstränden gibt es keine Palmen oder Kokospalmen, wo Schildkröten zwischen ruhigen Gewässern und Trockenwald ihre Eier ablegen, ein Beispiel der Flora und Fauna, wie sie vor der spanischen Kolonisierung existierte. Dieser Strand gehört zum Biosphärenreservat Jaragua – Bahoruco – Enriquillo das im November 2002 von der UNESCO, als solches anerkannt wurde. Die Stadt Pedernales. Diese Stadt hat sehr einfache Unterkunftsmöglichkeiten, wie die rustikale Pension “Doña Chava“. Kleine Restaurants bieten hier Gerichte mit Krebsen, Flügelschnecken, Fisch und frischen Hummer an. Die Juancho Windparks. Los Cocos und Quilvio Cabrera kann man von der Straße aus sehen. Einen Besuch kann man über das Cluster von Barahona koordinieren. Die Windturbinen befinden sich in einer Höhe von 125 Metern, so hoch wie die höchsten Gebäude in Santo Domingo. Andere Sehenswürdigkeiten im Süden. Besucher des Südwestens der Insel können

auf der Hin- oder Rückfahrt in Baní anhalten, um das Kulturzentrum Perelló und das Geschichtsmuseum von Baní zu besuchen; in Paya die typischen dominikanischen Süßwaren probieren, oder die Dünen und das Windsurfareal von Salinas besichtigen. In San Cristobal, der an Santo Domingo angrenzenden Provinz, findet man zudem die Höhlen von Pomier, die größten der Karibik.

Tauchen

Das Tauchgebiet in der Region um Pedernales ist eines der besten der Karibik. Weil es hier aber kein Tauchzentrum gibt, müssen Taucher die Ausfahrt im Voraus koordinieren und ihre Ausstattung und Guides mitbringen.

Shopping

Da Barahona eine Stadt ist, die sich erst jetzt im touristischen Aufschwung befindet, sind die Einkaufsmöglichkeiten auf die Nachfrage der Einwohner beschränkt, abgesehen von den Larimar Werkstätten und Geschäften in den Hotels. Spezifische Information über die Handwerksbetriebe finden Sie im Tourismusinformationszentrum des Cluster von Barahona an der Kreuzung von Cabral.

Nachtleben

Es gib einige Diskotheken, wo vorwiegend lateinamerikanische und dominikanische Musik gespielt wird, sowie mehrere Bierlokale in den Städten Barahona und Pedernales. Das abendliche Vergnügen beschränkt sich sonst auf Restaurants oder Treffen zu einem Getränk mit Freunden, bevor man sich zurückzieht, um sich für den nächsten abenteuerlichen Tag zu erholen.

©Mitur / Dunas de Baní

Vacation Planner

51


SANTIAGO “Herzstadt“, industrielles und landwirtschaftliches Zentrum, Kultur, Gastronomie, Karneval, Zigarren, Merengue Típico, Universitätsstadt, Medizintourismus

©Mitur / Monumento de Santiago

52


SANTIAGO

©Mitur / Centro León

Das erste “Santiago von Amerika“ wurde im Jahr 1495 von Bartolomeo Kolumbus, dem Bruder von Admiral Christoph Kolumbus gegründet. Im Jahr 1508 benannte sie der Spanische Hof “Santiago“ mit der Zugabe “Los Caballeros“ (die Ritter), da man sagte sie sei von 30 noblen Rittern gegründet worden. Sie ist heute die zweitgrößte Stadt des Landes mit mehr als 600.000 Einwohnern. Auch wird sie aufgrund ihrer zentralen Lage “Herzstadt“ bezeichnet.

Anreise

Der internationale Flughafen Cibao von Santiago (STI) liegt etwa 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Er erhält Flüge aus: Den USA: New York (American, Delta, JetBlue), Boston (JetBlue), Miami (American), Fort Lauderdale (Spirit). Mittelamerika: Panama (Copa). Der Karibik: San Juan, Puerto Rico (American Eagle), Port-au-Prince, Haiti (Mas) und Providenciales, Turks &Caicos (Air Turks andCaicos). Transport Santiago ist ungefähr eine Stunde vom internationalen Flughafen Puerto Plata (POP) und weniger als zwei Stunden von der Hauptstadt Santo Domingo entfernt. Die Autobusse von Caribe Tours und Metro fahren praktische alle Stunden

von Santiago nach La Vega, Puerto Plata, Samaná und Santo Domingo, mit jeweiligen Verbindungen zu anderen wichtigen Städten des Landes.

Sehenswürdigkeiten

Monument für die Helden der Restauration. Es wurde 1944 vom Diktator Rafael Leonidas Trujillo eingeweiht, um dem hundertjährigen Jubiläum der nationalen Unabhängigkeit zu gedenken. Bis zu seinem Tod war es als “Friedensmonument von Trujillo“ bekannt. Heute zeigt das Museum in seinem Inneren Fotos des Restaurationskriegs von 1863-1865, dem Kampf zwischen den dominikanischen und spanischen Armeen zur Wiederherstellung der Republik. Dieser siebzigmeterhohe und teilweise mit Marmor verkleidete Turm befindet sich am Eingang und auf dem höchsten Platz der Stadt. Aufgrund der schönen Aussicht werden hier häufig künstlerische Veranstaltungen abgehalten. Auch ist der Platz vor allem am Abend bei Einheimischen sehr beliebt. Die Altstadt. Am Rathaus der Stadt, das zwischen 1892 und 1895 von einem belgischen Architekten erbaut wurde, kann man deutlich den europäischen Neoklassizismus erkennen. Während die viktorianische Ära zahlreiche Residenzen

in der Innenstadt in diesem eleganten Stil hinterließ. Das Kulturzentrum León. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2003 zur Hundertjahrfeier von León Jimenes, dem führenden Unternehmen in der Zigarren- und Bierproduktion, verschafft das Zentrum mit seinen permanenten Ausstellungen “Merkmale der Identität“ und “Schöpfung und Werdegang“ weiterhin den besten Überblick über die Wurzeln, das Erbe und die kulturelle Identität der dominikanischen Bevölkerung. Das Kulturzentrum wechselt ständig seine temporären Ausstellungen und unterhält ein intensives Aktivitätenprogramm. Zu den permanenten Ausstellungen gehört auch die Exposition über den Produktionsprozess von handgefertigten Zigarren, die sich in dem Nachbau der Originalfabrik befindet, den man durch einen kleinen Garten erreicht. Das Kulturzentrum Santiago ist das Zentrum der bildenden Künste von Santiago, mit Ausstellungen von Malerei und Plastik sowie Theater-, Ballett- und Konzertaufführungen. Das Krankenhaus Metropolitano. Der Medizintourismus ist in den letzten Jahren Vacation Planner

53


SANTIAGO mit dem Angebot der fortschrittlichen medizinischen Leistungen des Krankenhaus Metropolitano (HOMS für Hospital Metropolitano de Santiago) gewachsen, welches auch innovative Programme der Präventivmedizin bietet. Auch sind die Zahnärzte der Stadt bei internationalen Patienten sehr begehrt, die hier zahnärztliche Dienste mit hoher Qualität

und zu günstigen Preisen suchen. Die Universität PUCMM. Santiago ist auch eine Universitätsstadt. Der Hauptcampus der Universität “Pontificia Universidad Católica Madre y Maestra” befindet sich in dieser Stadt. Das Cibao Stadium. Die Teilnahme an

einem der lebendigen Winterbaseballspiele mit der Gastgebermannschaft den “Aguilas Cibaeñas“ (den “Adlern vom Cibao-Tal“) ist Grund genug für einen Besuch von Santiago. Das Stadion ist zentral gelegen und es ist leicht, ein Taxi von und zum Stadion zu nehmen. Eine andere Alternative wäre, den Fahrer zum Spiel einzuladen. Die Spiele finden von Mitte Oktober bis Ende Januar statt und beginnen um 19.30 Uhr. Bonao. Eine Stunde südlich, über die Autobahn Duarte, erreicht man die Ortschaft Bonao, die sich durch ihr Kulturangebot auszeichnet. Besuchen Sie die Plaza de la Cultura Cándido Bidó, ein Kunstgaleriemuseum mit herrlichen Wandgemälden dieses Künstlers. Das Museumshaus von Cristian Tiburcio wird auch als Wiedergeburt von Gaudí in der Karibik beschrieben. Cristian Tiburcio hat sein Haus in ein vielseitiges Museum umgestaltet, wo jede Wand, jede Treppe, jedes Fenster, jedes Bad und sogar die Betten und die Küchenschränke in farbenfrohe Kunstwerke verwandelt wurden. Im Monat Februar wird sonntags der Karneval von Bonao gefeiert, der gut mit dem Karneval von Santiago und La Vega mithalten kann. Salcedo. Diese Gemeinde erreicht man in einer Stunde Richtung Norden, über die “Ruta de los Murales“, wo ausgedehnte Wandmalereien die Wände und Gatter der gesamten Stadt schmücken. Hier kann man das Museum der Mirabal Schwestern besuchen, das den drei heldenhaften Schwestern gewidmet ist, die im Auftrag des Diktators Trujillo im Jahr 1960 ermordet wurden. Am 25. November wird heute im Gedenken an dieses brutale Verbrechen der “Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ abgehalten.

Golf

Las Aromas, Santiago Golf Club. Santiago de los Caballeros • Tel. 809 2640054. Eröffnung: 1980 • 18 Loch Par 70. Liegt in der Hügellandschaft am Stadtrand von Santiago mit schönem Panoramablick über die Stadt und den Fluss Yaque del Norte.

Kultur

Ranchos típicos. Santiago ist die Stadt des Merenguetípico (klassischer dominikanischer Merengue-Stil). Er ist das ©David Pou / Mitur / Tabaco

54


SANTIAGO Produkt des sogenannten Schmelztiegels der Kulturen: Deutschland (das Akkordeon), Belgien (das Saxofon), Taino-Indianer (die Güira), Afrika (die Pauke). Schließen Sie sich der Merengue-Tanzleidenschaft der Einwohner der Cibao-Region an. Zum Tanzen gibt es eine große Anzahl von sogenannten Ranchos típicos: “Rancho Merengue“, “Típico La Tinaja“, “Rancho Típico las Colinas“, “Dizzy Ranch“, “La Rancheta de Chito“. Karneval. Jeden Sonntag im Februar verkleiden sich die Einwohner von Santiago für die bunte Karnevalparade der „Lechones de Santiago“ zum Klang der Rasseln und sogenannten Vejigas (Rinderblasen als eine Art von Peitsche) und zum Rhythmus der typischen Musik. Ein wesentlicher Bestandteil des Karnevals sind jährlich die verschiedenen Karnevalfiguren, wie “Los Indios“ (die Indianer), der Bär “Nicolas Den-Den“, “La Muerte en Yipe“ (der “Tod im Jeep“), “El Hombre del Papelón“ (die Männerblamage), “El Baile del Muñeco“ (“Tanz der Puppe“) und andere

©Mitur / Centro León

Karnevalgestalten, aber auch die Paraden und Festwagen. Alle Paraden ziehen über die Avenida Las Carreras bis zum Monument der Helden der Restauration. Das Folkloremuseum Tomás Morel stellt authentische Karnevalkostüme aus, die von den Karneval “Lechones“ getragen wurden.

Gastronomie

Als Großstadthat Santiago eine lange Liste von Restaurants mit einem gastronomischen Angebot aus aller Welt. Und während in den meisten anderen Orten das Spanferkel Weihnachten und Neujahr vorbehalten ist, wird dieses saftige Gericht hier das ganze Jahr über angeboten.

Nachtleben

Die wichtigsten Veranstaltungsorte für nationale und internationale Darbietungen sind das Gran Teatro Regional del Cibao und die Gran Arena Cibao. Aber das Nachtleben in Santiago ist auch für seine Ranchos Típicos zum Merenguetanzen und seine Diskotheken für das jüngere

Publikum bekannt. Einschränkungen in den Öffnungszeiten für den Verkauf von Getränken bis Mitternacht unter der Woche haben zur Folge, dass die Partyräumlichkeiten an Wochenenden stärker besucht sind.

Shopping

Die Stadt bietet große Einkaufszentren, wie MultiCentro La Sirena, Supermercado Nacional, Jumbo, Pricemart, Bella Terra Mall, Calle del Sol, Colinas Mall, Plaza Internacional, u.a.

Zigarren

Santiago ist das Zentrum der Zigarrenproduktion im Land, wo sich einige der wichtigsten Zigarrenfabriken befinden, darunter Fuente (Arturo Fuente, Diamond Crown, Fuente Fuente OpusX, Maximus, Hemingway, Cuesta-Rey, Don Carlos), Matasa (Fonseca, Cubita, José Benito, Casablanca, Licenciados, la Primera, Royal Dominicana, Ricos Dominicanos), La Aurora und Tabadom Holding (Davidoff).

©Mitur / Coche de Santiago

Vacation Planner

55


56


Vacation Planner

57


58


Hotel Directory

Directorio de Hoteles

Hotelverzeichnis

In order to simplify the search of your destination within the Dominican Republic, use our color-coded squares method: In the previous page you’ll find the Dominican Republic map, in it each region has a particular color assigned; find out about the hotel offer in that region matching the colored squares to those in the following chart and further hotel ads. You can also find out about where to go, things to do, golf courses and other interesting subjects using the editorial pages at the beginning of this publication.

Para simplificar la búsqueda de su destino en la República Dominicana use nuestro método de colores asignados por regiones: El mapa de la República Dominicana, en las últimas páginas, tiene cada región con un color específico asignado, busque los cuadrados con el color de la región de su interés a través de cada página para que sepa dónde ir en dicha región, cosas que hacer, los campos de golf, reuniones, y mucho más. En el Directorio de Hoteles, busque la oferta hotelera.

Um Ihnen die Suche eines Zielgebietes in der Dominikanischen Republik zu erleichtern, haben wir den jeweiligen Regionen Farben zugeordnet: Auf der Landkarte der Dominikanischen Republik, welche auf den letzten Seiten zu finden ist, wurde jede Region in einer spezifischen Farbe dargestellt; suchen Sie einfach das Farbfeld der Region Ihres Interesses in den einzelnen Seiten, und erfahren Sie, wohin Sie in dieser Region fahren können, welche Aktivitäten, Golfplätze, Konferenzeinrichtungen, etc. es gibt. Im Hotel-Verzeichnis finden Sie das entsprechende Hotel Angebot.

Vacation Planner ©Mitur / Las Galeras, Samaná

59


Tortuga Bay Punta Cana, Higüey • www.puntacana.com Telefon (809) 959-2262 Fax (809) 959-4650 Gebührenfrei USA und Kanada (888) 442-2262 Email info@puntacana.com Finden Sie sich wieder, in dem “Juwel der Karibik“. Das Tortuga Bay bietet in seinen Designer Villen, welche von dem weltweit renommierten Modeschöpfer Oscar de la Renta konzipiert wurden, einen exklusiven, luxuriösen und erstklassigen Service. Als Gast des Tortuga Bays kümmert sich unser freundliches und professionelles Personal schon ab Ihrer Ankunft auf unserem eigenen internationalen Flughafen Punta Cana (PUJ), um jedes Detail. Unser VIPService begleitet Sie durch den Zoll und zu Ihrem privaten Transferservice, welches bei Ankunft für Sie bereit steht. Nach einer kurzen Fahrt durch die frische und üppige Landschaft der Dominikanischen Republik werden Sie von Ihrem persönlichen Concierge begrüßt, der sich um Ihren Checkin in die Villa kümmert und Ihnen Ihren privaten Golfkart übergibt, mit dem Sie sich bequem im Resort fortbewegen können. Das “Tortuga Bay Erlebnis“ geht weit über ein beispielloses Service hinaus. Oscar de la Renta hat im Design jeder Villa seine dominikanischen Wurzeln miteinbezogen und schuf so geschickt eine einzigartige Harmonie zwischen Schlichtheit und Eleganz. Mit neun erstklassigen Restaurants in unmittelbarer Nähe und zahlreichen gastronomischen Optionen, die man aufs Zimmer bestellen kann, fällt die Wahl im Zimmer zu essen oder auszugehen schwer. Das Tortuga Bay ist der ideale Ort in der Karibik um den Alltag zu entfliehen; um wahrhaftig die Größe und den Luxus beurteilen zu können, gibt es nur eine Möglichkeit, es selbst zu erleben. 

Vacation Planner

63


Viva Residence

Bahía de Cosón, Las Terrenas - Samaná • www.vivaresidence.com Telefon 809-240-5050 Viva Residence verfügt über zwei ausgezeichnete Optionen für Ihren nächsten Urlaub: “Viva Residenz Las Terrenas“ und “Viva Bahia Estela Residence“. Beide Projekte liegen in der wunderschönen Bucht Bahía de Cosón in Las Terrenas - Samaná, umgeben von türkisblauem Meer, goldenen Sandstränden und üppiger tropischer Vegetation mit Kokospalmen, typisch für diesen Teil der Insel. • Unterkunft: Wir haben eine erstklassige Auswahl an Villen und Apartments, direkt am Strand mit beeindruckendem Meerblick, ein großartiges Attribut und zugleich unübertroffenes Privileg. “Viva Residenz Las Terrenas“, im modernen minimalistischen Design, verfügt über Villen und Wohnungen mit 1, 2 oder 3 Schlafzimmer, während “Viva Bahia Estela Residenz“ Wohnungen mit 2 Schlafzimmern im viktorianischen Stil bietet; alle komplett ausgestattet und mit erstklassiger Qualität. Zu unseren Einrichtungen gehören Restaurant, Swimmingpool, Kinderspielplatz, Fitnessraum, Wellness, WLAN Internet Zugang im öffentlichen Bereich des Hotels, Parkplatz und vieles mehr. Um all Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, bieten wir einen Concierge-Service an, der sich um alles kümmert, angefangen vom Premium-Transportservice bis hin zu einem kompletten Ausflugsprogramm oder Catering-Service, wodurch ein einzigartiges Konzept in einer vorzüglichen und exklusiven Atmosphäre geschaffen wird. • Lage: Las Terrenas - Samaná, etwa 10 Minuten von der Ortschaft Las Terrenas entfernt; 1 Stunde und 45 Minuten vom internationalen Flughafen “Las Americas“ in Santo Domingo und 45 Minuten vom internationalen Flughafen “Samaná El Catey“.

Viva Wyndham Tangerine

Cabarete, Puerto Plata • www.vivaresorts.com / www.vivawyndhamresorts.com Telefon 809-571-0402 Fax 809-571-9550 Reservierungen USA 1-800-WYNDHAM Das Hotel befindet sich in einem der beliebtesten Plätze für Windsurfer und Kitesurfer. Es ist ein All-inclusive-Resort mit einem 110 meterlangen Privatstrand in Sosua-Cabarete, an der Nordküste der Insel, was die perfekte Umgebung für einen Urlaub voller Energie bietet. Es ist 20 Minuten vom internationalen Flughafen Puerto Plata und nur 3 Minuten vom Zentrum von Cabarete entfernt. Das Hotel verfügt über 2 Swimmingpools mit Kinderbecken, 2 Jacuzzis, 2 Bars, Kinderklub, Diskothek, Theater, Tauchzentrum, Wellnessbereich, Fitnessstudio mit Trainer und Einkaufsgalerie. Das All-inclusive-Paket beinhaltet alle Mahlzeiten und Snacks, uneingeschränkte nationale und internationale Getränke, uneingeschränkte nicht-motorisierte Sportarten, tägliches Aktivitätenprogramm, abendliche Unterhaltung, Steuern und Trinkgelder. • Zimmer: 273 Superior und Superior Plus Zimmer, Junior Suiten und Suiten. • Restaurants: 1 Buffetrestaurant: “La Bahía“ und 3 À-la-carte-Restaurants: “Viva Mexiko“, “La Vela“ und “Marajá Beach Club & Lounge“* (*gegen Aufzahlung). • Tagungen: Kapazität bis zu 220 Personen. • Aktivitäten im All-inclusive-Paket inkludiert: nicht-motorisierte Wassersportarten, vielfältiges Freizeitangebot (tagsüber und abends) und Tauchkliniken. • Aktivitäten gegen Aufzahlung: Kitesurfen, Tauchen, Hochseefischen, Schnorcheln, Reiten und ein umfassendes Ausflugsangebot, zu Land oder auf dem Wasser.

64


Viva Wyndham Dominicus Palace

Bayahibe, La Romana • www.vivaresorts.com / www.vivawyndhamresorts.com Telefon 809-686-5658 Fax 809-687-8583 Reservierungen USA 1-800-WYNDHAM. Ein All-inclusive-Resort an einem weitläufigen weißen Sandstrand gelegen und von tropischen Gärten umgeben. Das Hotel ist 18 Kilometer vom internationalen Flughafen La Romana, 100 Kilometer vom internationalen Flughafen Punta Cana und 116 Kilometer vom internationalen Flughafen Las Américas in Santo Domingo entfernt. Das Hotel verfügt über 1 Swimmingpool, Jacuzzi, 3 Bars inklusive Snack-Bar, Kinderklub, Diskothek, Theater, Tauchzentrum, Wellnessbereich, Fitnessstudio mit Trainer und Einkaufsgalerie. Das All-inclusive-Paket beinhaltet alle Mahlzeiten und Snacks, uneingeschränkte nationale und internationale Getränke, uneingeschränkte nicht-motorisierte Sportarten, tägliches Aktivitätenprogramm, abendliche Unterhaltung, Steuern und Trinkgelder. • Zimmer: 330 Superior Zimmer und Junior Suiten. • Restaurants: 1 Buffetrestaurant: “La Yuca“ und 3 À-la-carte-Restaurants: “Viva Café“, “Il Palco“ und “Bambu“. Außerdem können Gäste des Viva Wyndham Resorts alle Einrichtungen und À-la-carte-Restaurants des Nachbarhotels Viva Wyndham Dominicus Beach ohne Aufzahlung mitbenutzen: “La Roca Grill“, “Viva Mexiko“, “La Pizzeria“ und “Atlantis“* (*gegen Aufzahlung). • Tagungen: Kapazität bis zu 250 Personen. • Aktivitäten im All-inclusive-Paket inkludiert: nicht-motorisierte Wassersportarten, Bogenschießen, vielfältiges Freizeitangebot (tagsüber und abends), Trapezunterricht und Tauchkliniken. • Aktivitäten gegen Aufzahlung: Tauchen, Hochseefischen, Schnorcheln, Reiten und ein umfassendes Ausflugsangebot, zu Land oder auf dem Wasser.

Viva Wyndham Dominicus Beach Bayahibe, La Romana • www.vivaresorts.com / www.vivawyndhamresorts.com Telefon 809-686-5658 Fax 809-687-8583 Reservierungen USA1-800-WYNDHAM. Ein All-inclusive-Resort an einem weitläufigen weißen Sandstrand gelegen und von tropischen Gärten umgeben. Das Hotel ist 18 Kilometer vom internationalen Flughafen La Romana, 100 Kilometer vom internationalen Flughafen Punta Cana und 116 Kilometer vom internationalen Flughafen Las Américas in Santo Domingo entfernt. Das Hotel verfügt über 4 Swimmingpools, zwei mit Kinderbecken, 4 Bars, Snack-Bar, Kinderklub, Diskothek, Theater, Tauchzentrum, Fitnessstudio mit Trainer und Einkaufsgalerie. Das All-inclusive-Paket beinhaltet alle Mahlzeiten und Snacks, uneingeschränkte nationale und internationale Getränke, uneingeschränkte nicht-motorisierte Sportarten, tägliches Aktivitätenprogramm, abendliche Unterhaltung, Steuern und Trinkgelder. • Zimmer: 604 Bungalows, Standard und Superior Zimmer. • Restaurants: 1 Buffetrestaurant: “La Terraza“ und 4 À-la-carte-Restaurants: “La Roca Grill“, “Viva Mexiko“, “La Pizzeria“ und “Atlantis“* (*gegen Aufzahlung). • Tagungen: Kapazität bis zu 250 Personen. • Aktivitäten im All-inclusive-Paket inkludiert: nicht-motorisierte Wassersportarten, Bogenschießen, vielfältiges Freizeitangebot (tagsüber und abends), Trapezunterricht und Tauchkliniken. • Aktivitäten gegen Aufzahlung: Tauchen, Hochseefischen, Schnorcheln, Reiten und ein umfassendes Ausflugsangebot, zu Land oder auf dem Wasser.

Vacation Planner

65


PUNTACANA Resort & Club

Punta Cana, Higüey • www.puntacana.com Telefon (809) 959-2262 Fax (809) 959-4650 Gebührenfrei USA und Canada 888.442.2262 Email info@puntacana.com Die Ruhe, die Einfachheit, die natürliche Schönheit der Strände und die vielfältigen Aktivitäten, machen dies das ideale Hotel für einen Familienurlaub. Das PUNTACANA HOTEL gehört zum PUNTACANA RESORT & CLUB. Seine kilometerlangen, weißen Sandstrände, seine Quellen mit kristallklarem Wasser und sein großartiges Naturschutzgebiet, beweisen den Kompromiss dieses Hotels mit der Natur und machen es zu einem außergewöhnlichen, einzigartigen und unvergesslichen Urlaubserlebnis. • Zimmer: 175 komfortable Deluxe Zimmer, 11 Suiten, 16 Junior Suiten und 38 Strandhäuser. Alle ausgestattet mit Klimaanlage, Kabelfernsehen, Haarföhn, Zimmersafe und Minibar. • Restaurants: neun Restaurants und vier Bars. Die gebotenen Aktivitäten inkludieren den “Six Senses“ Wellnessbereich, Tennis, einen Profi-Golfplatz, ökologische Wanderungen, einen Mini-Zoo mit Exemplaren der dominikanischen Tierwelt, ein Fitnesscenter, einen Kinderklub, Reiten, Tauchen, Windsurfen, Kajaks und Bootsausflüge.

Natura Park Beach Eco Resort & Spa

Punta Cana • www.blau-hotels.com Telefon 809 221 2626 Fax 809 468 2060 Reservierungen: natura.park@codetel.net.com; naturareservas@blauhotels.com Das “Natura Park Beach Eco Resort &Spa“ liegt an dem bekannten Bávaro Strand mit seinen weißen Sandstränden und türkisblauem Wasser, inmitten eines 15-Millionenquadratmetergroßen Lagunen- und Mangrovengebiets, welches aufgrund seiner Naturschönheit und seines ökologischen Werts zum Naturschutzgebiet ernannt wurde. Die natürlichen Ressourcen wurden in die ökologische Bauweise des Resorts miteinbezogen, womit ein warmes und gemütliches Ambiente geschaffen wurde. • Lage: Nur 20 Km vom internationalen Flughafen Punta Cana entfernt. • Zimmer: Die geräumigen und bequemen 490 Zimmer und 20 Suiten sind ausgestattet mit komplettem Bad, Ankleideraum, Schrank, möblierter Terrasse mit Gartenoder Meerblick, Satelliten TV, Telefon, Haarföhn, Kosmetikspiegel, Bügeleisen und Bügelbrett, täglich aufgefüllte Mini-Bar (einige Artikel gegen Aufpreis), Kaffeemaschine, Klimaanlage und Deckenventilator, Zimmersafe gegen Gebühr ($). Zimmerservice inklusive. • Restaurants: 1 Büffetrestaurant, 3 Spezialitätenrestaurants: Italienisch, Fisch & Meeresfrüchte und Steak House. • Bars: 6 Bars mit nationalen und internationalen Getränken, Fruchtsäften und Sodas inklusive. • Tagungen: zwei (2) ausgestattete Konferenzräume für bis zu 300 Personen • Aktivitäten: Am Pool und am Strand: Beachvolleyball, Boccia, Gymnastik, Wasseraerobic, Tischtennis, Wasserpolo, Tanzunterricht, Bogenschießen, Wettbewerbe und Spiele. Rad fahren und ökologische Wanderungen. Abends werden Livemusik, Folkloreshows, Themenpartys und Wettbewerbe von unserem Animationsteam organisiert. • Sport: nicht motorisierte Wassersportarten: Katamaran, Windsurfen, Kajak, Schnorcheln, Tauchkliniken im Pool, 3 Tennisplätze, Fitnesscenter. • Kids-Club: klimatisierter “Blaudi Club” mit beaufsichtigten Aktivitäten für Kinder von 2 bis 12 Jahren. • Andere Einrichtungen und nicht inkludierte Serviceleistungen: Wellnessbereich, motorisierte Wassersportarten (Bananenboot, Taxi Boot, Hochseefischen, etc.), Wäschereiservice, Arztservice, Reitausflüge, Quads und so weiter...

66


VIK Hotel Arena Blanca & VIK Hotel Cayena Beach Carretera Arena Gorda, Bavaro - Punta Cana • www.vikhotels.com Telefon (809) 331-6640 / 1-877-355-2227 Fax (809) 221-4658 Reservierungen reservas@vikhotelarenablanca.net reservas.ast@vikhotelarenablanca.net / reservas.puj@vikhotels.com r.petris@vikhotels.com Postadresse 7339 NW 54 Street, RD#290217, Miami, FL 33166

Neu renoviertes All-inclusive-Resort, am besten Abschnitt des bekannten weißen Sandstrands Playa Bávaro gelegen, kleiner und überschaubarer als andere Resorts in der Umgebung, inmitten üppiger, tropischer Gärten und Kokospalmen. Dieses charmante und erholsame Resort, mit dem Flair eines Boutiquehotels, bietet zahlreiche Aktivitäten und den perfekten Komfort für jeden Gast: “VIK-Wellness“ und Fitnesscenter “ETRA“, Kasino “OB Tower“ und der zugehörige “White Sand Golf & Country Club“ (www. golfreservationcenter.com). Nur 30 Minuten vom internationalen Flughafen Punta Cana entfernt. • Zimmer: 447 Zimmer im Resortbereich VIK hotel Arena Blanca (inklusive Doppelzimmer mit Garten- und Meerblick, Strand- und Familiensuiten) und 45 Juniorsuiten im premium Boutiquehotel: VIK hotelCayena Beach, direkt am Strand, bietet Deluxe Zimmer mit Meerblick, 2 Restaurants mit atemberaubendem Meerblick, 2 Bars mit einer all-inclusive Premiumgetränkeauswahl, exklusiver Rezeption mit Loungebar, Swimmingpool mit Poolbar, WLAN Internetzugang und Zimmerservice bis Mitternacht. • Restaurants: 24 Stunden All-inclusive-Service (alle Speisen, Imbiss und unbeschränkte lokale Getränke). 4 Restaurants und 4 Bars im VIK hotel Arena Blanca und zusätzlich 2 Restaurants und 2 Bars im VIK hotelCayena Beach, renommiert für ihre gute kulinarische Mischung und exzellente Speisen- und Getränkeauswahl.• Hoteleinrichtungen: tägliche Aktivitäten, zwei Tennisplätze, Wassersportzentrum “Pelícano“, welches Segeln, Windsurfen, Kajaks, Schnorcheln und Tauchen (gegen Aufzahlung) anbietet. Kinderklub (von 4 – 12 Jahren), abendliches Unterhaltungsprogramm, Diskothek “Fun Pub“ (Eintritt und Getränke ohne Aufzahlung), Internetzugang (gegen Aufzahlung im VIK hotel Arena Blanca), Bankomat und Souvenirläden. Kreditkarten: alle

Dominican Fiesta

Santo Domingo • www.fiestahotelgroup.com

Telefon (809) 562 8222 Fax (809) 482 8959 Reservierung comercial.dominican@fiestahotelgroup.com Das Dominican Fiesta Hotel & Casino liegt in einem der ele gantesten Wohngebiete Santo Domingos direkt am Park Mirador Sur, der grünen Lunge der Stadt. Mit 40.000 m² Fläche ist es ein zentral gelegener und sicherer Ort, nur wenige Minuten von Einkaufszentren, der Altstadt und den wichtigsten Stränden entfernt. • Zimmer: Das Hotel verfügt über 298 Zimmer, 50 davon gehören zum modernen und eleganten Executive Club im obersten Stockwerk unseres Hotels mit einer einmaligen Panoramasicht auf das Meer und die Stadt. Unsere neuen Superior Standardzimmer in der 4. Etage bestechen durch ihre moderne Einrichtung und dem zusätzlichen Balkon. Die komfortablen DeluxeZimmer im 5. und 6. Stock sind mit Wireless-Internet ausgestattet. Alle unsere Zimmer sind nach neuesten Servicestandards eingerichtet. • Hoteleinrichtungen Wir verfügen über ein Restaurant, in dem unsere Gäste einheimische und internationale Gerichte genießen können, Bars, Snackbar, Sportsbar, Businesszentrum, Friseursalons, Geschäfte, Kasino, Fitnessstudio und Spa sowie der größten Sportanlage innerhalb eines Hotels der Stadt.

Palladium Hotels

Bavaro • www.fiestahotelgroup.com

Grand Palladium Palace Spa & Casino & The Royal Suites • Grand Palladium Bávaro Resort & Spa • Grand Palladium Punta Cana Resort & Spa Telefon (809) 221-0719 Fax (809) 221-0819 E-Mail reservas.palace@fiestahotelgroup.com Beschreibung Unser Hotelkomplex befindet sich direkt am Strand von Playa Bávaro. Alle Hotels sind umgeben von Kokospalmen und üppiger tropischer Vegetation. Er verfügt über einen Strand mit feinem weißen Sand, geschützt durch ein vorgelagertes Korallenriff. • Zimmer: Alle Zimmer sind eingerichtet mit einem King-Size-Bett oder zwei Doppelbetten, Klimaanlage, Deckenventilator, elektronischem Safe, Marmorbad, Jacuzzi, Haartrockner, Telefon, Bügelvorrichtung, Kaffee- und Teemaschine, Minibar mit Erfrischungsgetränken, Wasser und Bier, Satellitenfernseher, Terrasse oder Balkon. • Restaurants: Der Hotelkomplex bietet mit elf Restaurants eine breite gastronomische Palette. Drei Restaurants mit internationalem Buffet, vor den Gästen zubereiteten Spezialitäten und Themenküche, drei direkt am Strand, fünf À-la-Carte -Restaurants mit asiatischer, spanischer, internationaler, italienischer und mexikanischer Küche, vier Lobby-Bars, fünf Poolbars, drei Bars am Strand, sechs Kioske direkt am Strand, zwei Amphitheater, Diskothek, Cocktailbar, Sportsbar und Kasino. • Aktivitäten: Darüber hinaus können Sie fünf geräumige Swimmingpools, den Mini-Club Fort Fiesta für Kinder, ein komplettes Sportzentrum, DSL- und WirelessInternetanschluss, Spa mit Fitnesszentrum, Sauna, Jacuzzi und Dampfbädern genießen. Es besteht die Möglichkeit zum Segeln, Kajaken, Windsurfen und Tauchen gegen Extragebühren.

Vacation Planner

67


Occidental Grand Punta Cana

Playa Bávaro, Punta Cana • www.occidental-hoteles.com Telefon (809) 221-8787 Fax (809) 221-8790 Email reservas.gf.puntacana@do.occidentalhotels.com Reserierungen USA 1-800  858 2258; Dominikanische Republik (809) 487-5719; Spanien (34) 91-395-9700 4-Sterne-Hotel direkt am Bávaro Strand mit seinem charakteristischen türkisblauen Wasser und weißem Sand, umgeben von tropischen Palmen. All Inklusive Resort mit 3 Poollandschaften und Einkaufsgalerie. • Zimmer: 852 geräumige Zimmer, darunter 42 Suiten, alle mit Klimaanlage, Minibar (inklusive), Deckenventilator, Telefon, Kabel-TV, Safe gegen Gebühr und Balkon oder Terrasse. Internetzugang verfügbar in den Zimmern oder in der Lobby (gegen Gebühr) •Royal Club: mit kostenlosem Internetzugang, privatem À-la-carte-Restaurant, ein Fünfsternehotel in einem Viersternehotel, mit privatem Zugang, Schwimmpool, privatem Checkin und Check-out im Royal Club, Sekretariats- und Conciergeservice • Restaurants: insgesamt 9: Italienisch, Pizzeria, mexikanischer Taco Imbiss, Buffet, Mexikanisch, Snack Bar, Orientalisch, Steak House und Beach Club, 7 Bars. • Aktivitäten: “Occidental Fun Club“ Animationsteam organisiert im Laufe des Tages alle Arten von Aktivitäten: Aerobic Wettbewerbe, Merengue Kurse sowie das abendliche Unterhaltungsprogramm; Tennis, Wassersport und Kinderspielplatz. Außerdem verfügt das Hotel über die bekannte Diskothek “Mangú“ und die Lounge Bar El Cielo.

Occidental El Embajador Ave. Sarasota #65, Santo Domingo www.occidental-hoteles.com/elembajador

Tel. (809) 221-2131 Fax (809) 508-1619 y (809) 532-5306 E-Mail info.embajador@do.occidentalhotels.com Reservierungen USA (866) 255-3476; Dominikanische Republik (809) 487-5719; Spanien (34) 91-395-9700 5-Sterne-Hotel, das 1998 vollständig renoviert wurde und, umgeben von weitläufigen Gärten, in einem exklusiven Wohngebiet der Stadt liegt. Es ist die perfekte Kombination einer Geschäftsreise mit einem unvergesslichen Urlaub. • Zimmer: 278 Zimmer, darunter 13 Suiten, alle mit Klimaanlage, Satelliten-/Kabelfernsehen, Kinofilmen und Videospielen, Breitband DSL Internetanschluss, Mini-Bar, Telefon, Zimmersafe, 24-Stunden-Zimmerservice und Balkon. Das Hotel verfügt auch über eine “Executive“ Etage, den sogenannten “Club Embajador“ für Geschäftsreisende, mit privatem Check-in und Check-out, Computer Stationen, Lounge, Seminarräume mit Videokonferenz System, TV, 24-Stunden-KaffeeService, Bar, Snacks, Zeitungen und kontinentales Frühstück; und den exklusiven “Royal Club“ mit Luxussuiten, exklusivem Zugang, privatem Check-in & Check-out, Sekretariatsservice, Lounge mit WLAN Internetzugang, 2 Seminarräumen, À-la-carte-Frühstück, Snacks, Einrichtungen für leichte Mahlzeiten, internationale Bar, Zeitungen und Concierge Service. • Restaurants: 3 Restaurants: “El Jardín del Embajador“ mit Gourmetküche und einem Hauch Mittelmeer, Grill Restaurant “Los Porches“ mit internationaler Küche und Holzkohlengrill, für Snacks und Fast Food “Las Cotorras“ neben dem Swimmingpool, und 3 Bars. • Tagungen: 7 unterteilbare Konferenzräume für 800 Personen, Business Center, Computer Stationen mit Internet, Büroräumlichkeiten, Seminarräume und Videokonferenz System. • Aktivitäten: Kasino, Swimmingpool, Fitnesscenter, Dampfbad, Sauna, Massage, Basketball, Volleyball, Tennis, Solarium, Kinderspielplatz.

68

Occidental Allegro Puerto Plata Playa Dorada, Puerto Plata • www.occidental-hoteles.com

Tel. (809) 320-3988 Fax (809) 320-1190 E-Mail gservicepdh@do.occidentalhotels.com Reservierungen: USA (866) 255-3476; Dominikanische Republik (809) 487-5719; Spanien (34) 91-395-9700 4-Sterne-Hotel. 1999 komplett renoviert. Das Hotel ist 15 Minuten vom internationalen Flughafen Gregorio Luperón entfernt und liegt direkt am Strand des Playa Dorada Komplex, welcher von einem 18-Loch-Golfplatz, der von Robert Trent Jones designt wurde, umgeben ist. Es ist ein All Inklusive Resort mit Einkaufsgalerie, 2 Swimmingpools, Schönheitssalon, Wechselstube und Kasino • Zimmer: 501 Zimmer, darunter 12 Junior Suiten, alle mit Klimaanlage, Telefon, Kabelfernsehen und Zimmersafe (nicht inkludiert). Deckenventilator und Balkon oder Terrasse in manchen Zimmerkategorien. • Restaurants: 1 Büffetrestaurant mit internationaler Küche und Klimaanlage, 4 À-la-carte-Restaurants (Pizzeria, Grill, Italienisch und Mexikanisch) und 4 Bars. • Aktivitäten: Das “Occidental Fun Club“ Animationsteam organisiert im Laufe des Tages alle Arten von Aktivitäten: Aerobic Wettbewerbe, Merengue Kurse, Spanischunterricht, Aktivitäten für Kinder sowie das abendliche Unterhaltungsprogramm; Reitausflüge, Volleyball, Tischtennis, Kajak, Segeln, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchkliniken, Tennis, Bogenschießen, Radtouren und nicht motorisierte Wassersportarten.


Paradisus Palma Real Resort

Playa Bávaro, Punta Cana • www.paradisus.com

Telefon (809) 688-5000 Fax (809) 688-5800 Reservierung 1-800-33-63541 (MELIA) Email rrpp.paradisus.palma.real@solmelia.com Zimmer: 554 Suiten mit Klimaanlage, Schlafcouch, Plasma TV, Zimmersafe, Minibar, Kaffeemaschine, Jacuzzi für zwei, europäische Wellness Jetdusche, Terrasse, 24-Stunden-Zimmerservice. •Royal Service: exklusiv für Erwachsene, privater Checkin und Check-out, Butler Service, privater Pool und Strandabschnitt. • The Reserve: Villen Suiten mit exklusiver Check-in Lounge. • Family Concierge: tägliche Concierge Betreuung über Walkie-Talkie. • Restaurants: 10 À-la-carte und 2 Buffet Restaurants. 8 Bars mit nationaler und internationaler Premiumgetränkeauswahl. • Tagungen: 14 Konferenzräume mit einer Fläche von 2,400 m2. Business Center. • Aktivitäten: Kasino, Kinderbereich (1 – 12 Jahre). • Sport: 5 Tennisplätze und 2 Paddle-Tennisplätze, 3 Schwimmbecken, nicht motorisierte Wasserportarten (inklusive), Tauchen (Tauchschein gegen Aufzahlung), Reitausflüge (gegen Aufzahlung), Beachvolleyball, Schnorcheln. • YHI Wellness Bereich: Fitnesscenter, Yoga und Pilates, Jacuzzi, Sauna, Dampfbad, Massage ($). • Golf: Green Fees im “ElCocotal Golf & Country Club“ Golfplatz inklusive. Golfkarts sind verpflichtend ($).

Meliá Caribe Tropical Playa Bávaro, Punta Cana www.meliacaribetropical.com

Telefon (809) 221-1290 Fax (809) 686- 7499, (809) 686-7599, (809)-686-7699 Reservierungen 1-800-33-MELIA E-Mail melia.caribe@solmelia.com MeliáCaribe Tropical, das beste Resort in Punta Cana, Bavaro Beach. Ideal für Paare, Familien, Golfer und Gruppen. • Zimmer: 1.138 Junior Suiten, alle ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Zimmersafe ($), Wohnbereich mit Schlafcouch oder Sofa, Kabel-TV, Minibar, Telefon, Terrasse oder Balkon und kompletten Badezimmer mit Haarföhn. Einfacher Zugang zur Anlage. • Royal Service: bietet 156 Royal Service Master Suiten mit 1 Schlafzimmer, Royal Service Master Suiten und Royal Beach Suiten alle mit privatem Check-in und Check-out, Butler und Concierge Service, Kissenmenü, privatem Pool und einer Lounge mit Internetzugang; Frühstück, Getränkeauswahl und vieles mehr, exklusiv für Royal Service Gästen. • Restaurants: 13 À-la-carte-Restaurants (Japanisch ($), Italienisch, Französisch, Thai-Fusion, Mexikanisch, Dominikanisch, Meeresfrüchte, amerikanischer Grill und Gourmet), 3 Buffet Restaurants (internationale Küche und zwei Grillrestaurants am Strand), 14 Bars mit ausgewählten nationalen und internationalen Getränken. • Gruppen und Meetings: 13 Konferenzräume für Veranstaltungen von 2,000 m2 und einer Kapazität bis zu 1,000 Personen. Business Center. • Aktivitäten: tägliches Unterhaltungsprogramm (tagsüber und abends). “Das Land der Familie Feuerstein“ für Kinder von 4 Monaten bis 4 Jahre, 5 bis 8 Jahre und 9 bis 13 Jahre. Spezielle Kinderaktivitäten und ein Videospielraum für Jugendliche. • Sport: 8 Tennisplätze, 10 Schwimmbecken, große Auswahl an nicht motorisierten Wassersportarten, Kletterwand, Aerobic, Basketball, Fußball und Beachvolleyball. • Wellness Bereich: mit Fitnesscenter, Jacuzzi, Sauna und Dampfbad, Massage, Friseur, Körper- und Gesichtsbehandlungen. • Golf: Cocotal Golf & Country Club, ein 27 Loch Par 72 / 36 Golfplatz.

Paradisus Punta Cana Resort

Playa Bávaro, Punta Cana • www.paradisus.com

Telefon (809) 687-9923 Fax (809) 687-0752 Reservierungen 1-800-33-MELIA EMail paradisus.punta.cana@solmelia.com Zimmer 685 Suiten mit Klimaanlage, Zimmersafe, Minibar, Kaffeemaschine, komplett ausgestattetes Bad, 24-Stunden-Zimmerservice, Terrasse. • Royal Service: exklusiv für Erwachsene, Suiten mit Jacuzzi, privater Check-in/out, Butler Service, privater Pool und Strandabschnitt. • The Reserve: Suiten mit separatem Wohnzimmermit Schlafcouch und Jacuzzi für zwei •Family Concierge: Tägliche Concierge Betreuung über WalkieTalkie. • Restaurants: 9 À-la-carte und 2 Buffet Restaurants. 9 Bars mit nationaler und internationaler Premiumgetränkeauswahl. • Tagungen: 13 Konferenzräume mit einer Fläche von 1.870 m2. Business Center. • Aktivitäten: Kasino, Kinderbereich (1 – 12 Jahre), Kletterwand, Baseball, Bogenschießen und Fahrräder. • Sport: 4 Tennisplätze und 3 Paddle-Tennisplätze, 6Schwimmbecken, nicht motorisierte Wasserportarten und Tauchen (Tauchschein gegen Aufzahlung), Reitausflüge (gegen Aufzahlung), Spinning • YHI Wellness Bereich: Fitnesscenter, Jacuzzi, Sauna, Massage ($). •Golf: Green Fees im ElCocotal Golf & Country Club Golfplatz inklusive. Golfkarts sind verpflichtend ($).

Ocean Blue & Sand

Arena Gorda, Bávaro • www.oceanhotels.net

Telefon (809) 476 2326 Fax (809) 947 0884 Reservierungen: resdr@oceanhotels.net Ein hervorragendes 24-Stunden-All-inclusive-Resort mit eigenem Jacuzzi in jedem Zimmer, einem paradiesischen Strand und einer vorzüglichen Auswahl an thematischen Restaurants (keine Reservierung erforderlich), und einem spezialisierten Tee- & Kaffeehaus, welches alle Sinne zu begeistern weiß. Es werden spezielle Aktivitäten für die gesamte Familie geboten, unvergessliche Hochzeitspakete und personalisierte Gruppenaktivitäten organisiert, und es gibt außerdem eine professionelle Kegelbahn. • Zimmer: 580 Standard Junior Suiten, 116 Privilege Junior Suiten y 12 Honeymoon Suiten. • Das Privilege Service: inklusive für Privilege Junior Suiten und Honeymoon Suiten, mit privatem Check-in und Check-out, Butler und Concierge Service, Kissenmenü, Strand Lounge mit Internetzugang, privatem Frühstück, privater Strandbereich und exklusive Getränkeauswahl. • Unterhaltung: Aktivitäten Programm (tagsüber und abends), abendliche Liveshows, Diskothek mit Getränken inklusive, Mini-Club für Kinder von 4 bis 10 Jahren, Teenager-Club bis 17 Jahre, Kletterwand, nicht motorisierte Wassersportarten, 2 Tennisplätze, Tischtennis und Beachvolleyball; Wellnessbereich mit Fitnesscenter, Massage, Friseur, Körper- und Gesichtsbehandlungen.

Vacation Planner

69


Catalonia Bavaro Beach Golf & Casino Resort www.cataloniacaribe.com

Telefon 809-412-0000 Fax 809-412-0001 E-Mail bavaro.reservas@hoteles-catalonia.es Ein 5-Sterne-Luxusresort mit einem 24-Stunden All-Inklusive-Service, exklusivem weißen Sandstrand, nur 20 km vom internationalen Flughafen von Punta Cana entfernt. Zimmer: 711 Juniorsuiten und “Privileged“ Suiten, die auf 31 dreistöckigen Villen und um einen See mit üppiger tropischer Vegetation verteilt sind. Ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Zimmersafe (inklusive), Balkon oder Terrasse, Kabelfernsehen, Minibar, Kaffeemaschine, Wohnbereich, gratis WLAN Internetzugang, komplettem Bad mit Dusche und runder Badewanne. Die neuen “Privileged“ Junior Suiten, modern eingerichtet und näher zum Strand, haben außerdem Plasmafernseher, Kissenmenü, Bademantel und Hausschuhe, einen 24-Stunden-Zimmerservice, private Lounge für den Check-in und weitere Annehmlichkeiten. • Restaurants: Große kulinarische Auswahl in 4 thematischen Restaurants (ohne Vorreservierung), darunter ein Italienische, Japanisches, Mexikanisches und ein Steak House. Zudem gibt es eine Pizzeria, Crêperie und 2 Buffet Restaurants mit internationaler Küche, 5 Bars und eine Diskothek mit Getränken bis 2 Uhr in der Früh inklusive. Aktivitäten: Weitläufige Poolanlage von 2,000 m2 mit einem Jacuzzi und Kinderbecken, großes Freizeitangebot (tagsüber und abends) mit unserem Animationsteam, darüber hinaus Wassersport (nicht motorisiert), Freizeiteinrichtungen und Spiele, die 2 Tennisplätze, 2 Golfplätze, Pitch & Putt, Paddel-Tennis, Basketball, Fußball, Fitnesscenter, Beachvolleyball, Boccia, Tischtennis, Billard und Bogenschießen beinhalten. Unseren kleineren Gästen steht ein Mini-Klub zur Verfügung, komplett mit Spielplatz, Mini-Disco, Malkursen und anderen Aktivitäten. Das Resort hat außerdem noch ein Kasino, ein Einkaufszentrum mit Boutiquen, Apotheke und Giftshops, sowie den Wellness Bereich “Alegría“, Tagungsräume und Pakete für Hochzeitsreisen und Flitterwochen.

Catalonia Royal Bavaro Resort www.cataloniacaribe.com

Telefon 809-412-0000 Fax 809-412-0001 E-Mail: bavaro.reservas@hoteles-catalonia.es Exklusives 5-Sterne-Resort, nur für Erwachsene, mit personalisiertem 24-Stunden AllInklusive-Service. Es ist ein romantisches Hotel, ideal für Pärchen und Hochzeitsreisende, mit Luxusausstattung, privatem Strand in einer relaxten Atmosphäre. Die “Royal“ Gäste haben Zugang zu der gesamten Anlage inklusive dem Catalonia Bavaro Beach Golf & Casino, womit sie zwei Hotels in einem nutzen können. • Zimmer: 255 Superior Junior Suiten, Deluxe, “Honeymoon“ und “Exclusive“ Suiten mit privatem Pool. Im Kolonialstil dekoriert mit eleganter Ausstattung, Kingsize-Himmelbetten, Klimaanlage, Deckenventilator, Zimmersafe, Balkon oder Terrasse, Minibar, Kaffeemaschine, Wohnbereich, gratis WLAN Internetzugang, komplettem Bad mit Dusche und runder Badewanne, Plasmafernseher, DVD Player, Kissenmenü, Bademantel und Hausschuhe, einen 24-Stunden-Zimmerservice und weitere Annehmlichkeiten. • Restaurants: Genießen Sie das hochgeschätzte Konzept “Culinary Expression“ By Catalonia, welches 3 À-la-carte-Restaurants für das Frühstück, Mittag- und Abendessen ohne Vorreservierung bietet, mit Mittelmeerküche, Delikatessen-Snacks und avantgardistischen Tapas. Eine Explosion von Aromen und Farben von internationalen Chefs kreiert. Des Weiteren stehen den Gästen die 8 Restaurants des Catalonia Bavaro Beachs zur Verfügung, sowie 4 Bars, inklusive einer Piano-Bar, mit nationalen und internationalen Markengetränken und eine Strandbar mit frischen Säften. • Aktivitäten: 2 traumhafte “Infiniti“ Poolanlagen, den Wellness Bereich “Alegría“ inklusive 2 Jacuzzis, Sauna, Fitnesscenter und Dampfbad. Auch werden den Gästen Shows, Diskothek und ein großes Freizeitangebot (tagsüber und abends) im Catalonia Bavaro Beach geboten.

Barceló Bávaro Beach Resort Bávaro, La Altagracia • www.barcelo.com Tel. 1(809) 227 2356

Befindet sich direkt an dem zweikilometerlangen und besten Strandabschnitt der Playa Bávaro mit zwei All-inclusive-Resorts: dem “Barceló Bávaro Beach Adutls Only“ (391 Zimmer) und dem “Barceló Bávaro Palace Deluxe“ (1600 Zimmer). Insgesamt 1991 Zimmer; verteilt auf 10 Kategorien. 12 Restaurants, darunter 9 À-la-carte-Restaurants. Sports Bar, 24 Stunden geöffnet; Snackbar und 16 Bars. Konferenzzentrum mit 13 Tagungsräumen, trennbar in 24 Unterteilungen; größter Raum mit 1,600 m². Zusätzliche 8 Tagungsräume, trennbar in 13 Unterteilungen, im “Barceló Bávaro Palace Deluxe“; größter Raum mit 1,200 m². “U Spa“ Wellness Bereich mit Hydrotherapie und erstklassigen Behandlungen zur Entspannung, Fitnesscenter und Beauty-Center. Professioneller Golfplatz “Barceló The Lakes“, 18 Loch Par 72, entworfen von P.B. Dye. Wasserparks für Kinder und Erwachsene. Diskothek für Jugendliche und Erwachsene. Minigolf. Geschäfte. Zigarren-, Rum- und Kaffeeklub. Katholische Kirche. “Barcy‘s“ Kinderklub. Tennis-, Paddeltennis-, Fußball-, Baseball- und Basketballplatz. 6 Poolanlagen. Nicht motorisierte Wassersportarten inkludiert, motorisierte gegen Aufpreis. Exklusiver Premiumklub für ausgezeichnete Gäste.

70


Vacation Planner

71


VERANSTALTUNGSKALENDER 2012 Januar • 1. Neujahr. Feiertag • 2. - 31. “Flügel und Wurzeln”: Ada Balcácer. Kunstausstellung im Kulturzentrum Léon, Santiago. • 2., 9., 16., 23., 30. Show “Kandelá”. Amphitheater Altos de Chavón, La Romana • 6. - 9. Langes Wochenende Heiligen Drei Könige. • 13. - 15. Winter Regatta “Caribbean Laser“. Cabarete Strand, Puerto Plata. • Ecomarkt Messe. Jarabacoa, La Vega. • 15. Januar bis 15. März: Walbeobachtung. Samaná. • 18. Konzert zum Gedenken an den Tag “Unserer Jungfrau von Altagracia“, welcher am 21. gefeiert wird. Beide in der Basilika “Unserer Jungfrau von Altagracia“,Higüey. • 27. - 30. Langes Wochenende zu Ehren von “Juan Pablo Duarte“, dem sogenannten “Vater des Vaterlandes“. • 27. - 29. Benefizveranstaltungen der Stiftung MIR, Casa de Campo, La Romana. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Februar • Karneval. Umzug und Livekonzerte jeden Sonntagnachmittag im Februar. La Vega, Bonao und Santiago. • 2. - 5. Karibik Meisterschaften. Die besten Baseballmannschaften der Wintersaison aus Mexiko, Puerto Rico, Venezuela und der Dominikanischen Republik treffen im “Quisqueya“ Stadium in Santo Domingo aufeinander. • 6., 13., 20., 27., 29. Show “Kandelá“. Altos de Chavón, La Romana. • 19. - 25. “ProCigar“ Festival. La Romana, Santiago. • 22. - 27. “Master of the Ocean 2012“. Surf, Windsurf, Kitesurf und Subsurf Wettkampf, Cabarete Strand, Puerto Plata. • 22. - 26. “Dominican Republic Fashion Week“. Gran Arena del Cibao. Santiago. • 27. Tag der Unabhängigkeit. Feiertag. • Mitte des Monats. Viehmarkt. Ciudad Ganadera, Santo Domingo. • Letzte Februar Woche. XXXIII. Unabhängigkeitstag Radtour, quer durchs ganze Land. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. März • 4.Karneval Umzug von Santo Domingo. Malecón, Santo Domingo. • 13. “Casandra“ Preisverleihung in Anerkennung der nationalen Künstler. National Theater, Santo Domingo. • 5., 12., 19., 26. Show “Kandelá“. Altos de Chavón, La Romana. • 11. Karneval Umzug von Punta Cana. Punta Cana Village. •Mitte März: XIV.Internationales Filmfestival von Santo Domingo. Kinos von Santo Domingo. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. 72

April • 2., 9., 16., 23., 30. Show “Kandelá“. Altos de Chavón, La Romana • 5. - 8. Langes Wochenende der Osterwoche. 7. April Karfreitag. Religiöser Feiertag. • 27. - 30. Langes Wochenende “Tag der Arbeit“ • 17. - 19. April. “Dominican Annual Tourism Exchange“ (DR DATE). • Monat des nationalen Tanzfestivals. Präsentationen des modernen Tanzes, klassischen Balletts und Folklore in verschiedenen Szenarien. • April – Mai. XV.Internationale Buchmesse in Santo Domingo. Plaza de la Cultura. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Mai • 1. Tag der Arbeit. • Bau Expo. Ausstellung der Baubranche. Hotel Dominican Fiesta.Santo Domingo. • Mai - Juni. Blumen Festival. Jarabacoa, La Vega. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Juni • 7., 14., 21., 28. Sommer Jazz in Casa de Teatro. Santo Domingo. • 7. Fronleichnamstag. Religiöser Feiertag. • Mitte Juni. Mango Expo. Baní. • Mitte Juni. Organisches Kaffee Festival von Polo. Barahona. • Internationaler Marathon von Santo Domingo. Mirador del Sur Park. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Juli • 5., 12., 19., 26. Sommer Jazz in Casa de Teatro. Santo Domingo. • 15. – 26. IODA Segel Weltmeisterschaften. Jacht Klub von Santo Domingo. Boca Chica. • Letzte Juli Woche. Merengue Festival. Santo Domingo. • Letzte Juli Woche. Löwenbräu Halbmarathon. Mirador del Sur Park. Santo Domingo. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. August • 16. Tag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit. • Biennale der bildenden Künste. Museum für Moderne Kunst, Plaza de la Cultura, Santo Domingo. • 29. August – 1. September. Fachmesse ASONAHORES, Santo Domingo. • “Latin Music Tours 2012“. Kongresszentrum Barceló, Punta Cana. • 29. Konzert des Sinfonieorchesters. National Theater. Santo Domingo. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt.

September • Theater Saison. Verschiedene Szenarien. Santo Domingo. • 12., 26. Konzerte des Nationalsinfonieorchesters. National Theater. Santo Domingo. • Mitte September. Multisektor Messe Expo Cibao 2012. La Barranquita, Santiago. • 21. – 24. Langes Wochenende. Religiöser Feiertag “Unserer Jungfrau der Barmherzigkeit“. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Oktober •10. 24. Konzerte des Nationalsinfonie Orchesters. National Theater. Santo Domingo. • Merengue Festival. Puerto Plata. • Mitte Oktober. Beginn der Winter Baseball Meisterschaften. In den Stadien von Santo Domingo, Santiago, San Francisco de Macorís, San Pedro de Macorís und La Romana. • Mitte Oktober. “Dominicana Moda“. Hotel Occidental El Embajador, Santo Domingo. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. November • 1. Gala der Sieger des Internationalen Tschaikowski Klavierwettbewerbs. National Theater. • 6. Nationalfeiertag. • 7., 28. Konzerte des Nationalsinfonie Orchesters. National Theater. • Mitte November. Globales Film Festival. Kinos in verschiedenen Städten. • Mitte November. Golf Turnier DR Open. • Ende November/Anfang Dezember. Kunst Festival. Jarabacoa, La Vega. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Dezember • Ende der Speed Meisterschaftenim Mobil Track 1 von Las Americas, Santo Domingo. • 10. Tag des nationalen Kulturerbes. Freier Eintritt in alle Museen von Santo Domingo. • 25. Weihnachtskonzert. Kathedrale von Santo Domingo. Kolonialviertel, Santo Domingo. • 4., 11.,18., 25. Eine Weihnachtsgeschichte. Parkplatz des Banco Popular Turms. Santo Domingo. • 24. – 25.Heiligabend und Weihnachtstag • 31. Neujahr. Brugal Konzert auf der Plaza Juan Barón, Malecón, Santo Domingo. • Freitags und samstags. 21 Uhr. Festliches Santo Domingo. “Plaza de España“, Koloniale Altstadt. Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie unter: http://www.dr1.com/calendar/events/


Vacation Planner

73


74


Vacation Planner