Page 6

Fühlst du dich unfair behandelt?

Geist und in unseren Gefühlen finden wir ein starkes Empfinden dafür, was richtig und was falsch ist. Wenn uns Unrecht widerfährt, wollen wir, dass irgendjemand, irgendwo die Dinge richtig stellt. Oft glauben wir, dass wir das selbst tun sollten. Das ist jedoch falsch. Vor einigen Jahren wurde unserem Sohn Addison in der Schule Unrecht getan. Was damals geschah und wie er darauf reagierte, offenbart die lebensverändernden Prinzipien, die ich in diesem Buch erklären werde. Es gibt vielleicht nichts Schlimmeres, als zu sehen, dass dein Kind schlecht behandelt wird. Als Vater von vier Jungen will ich nach dem Fleisch, wenn einem von ihnen Unrecht geschieht, gleich aufspringen und ihm Recht verschaffen. Das ist eine sündige Reaktion nach dem Motto: Erst handeln, dann reden. Genauso fühlte ich mich, als unser ältester Sohn, Addison, Tag für Tag nach Hause kam und uns von den üblen Dingen erzählte, die in der Schule geschahen. Meine Frau Lisa und ich saßen jeden Abend da und hörten zu, wie unser neunjähriger Sohn Begebenheit um Begebenheit schilderte, in der klar wurde, dass sein Lehrer es auf ihn abgesehen hatte. Das schien einfach nicht zu passen, denn Addison war immer ein guter Schüler gewesen und besuchte eine ausgezeichnete christliche Schule. Was war geschehen, das unser Sohn zu solch einem Querulanten und Jammerer geworden war? Lisa und ich besprachen die Angelegenheit mehrmals unter vier Augen. Wir wurden wirklich nicht schlau daraus. Addison war, wie Jungen eben sind, doch normalerweise 8

129453  
129453