Page 1

SONNENDESTINATION

ÄGYPTEN

Kultur • Nilkreuzfahrten • Wüste • Baden • Tauchen

AMIN TRAVEL & BUSINESS ORGANISATION GMBH SEIT 1984


ÄgyPTEN Das Land der Pharaonen erwartet Sie! Ägypten ist nur vier Flugstunden von der Schweiz entfernt. Das Land am Nil (dem längsten Wasserstrom der Welt) ist jedem aus den Geschichtsbüchern als „das Land der Pharaonen“ wohl bekannt. Ägypten verwöhnt seine Besucher ganzjährig mit wunderschönem Wetter. Bei einem sehr trockenen Klima kann man 365 Sonnentage im Jahr geniessen. Schon Sokrates sang vor tausenden von Jahren ein Loblied auf die ägyptischen Heilverfahren und Kurorte. Seit Jahrhunderten ist Ägypten für die Europäer als Luft-Kurort bekannt. Zudem ist dieses Klima ein Heilmittel gegen Atem- und RheumaBeschwerden und wirkt Wunder gegen viele Hautkrankheiten.

des Nils und beobachten Sie während der Fahrt die ägyptischen Bauern, die bis heute wie ihre Vorväter vor 5000 Jahren ihre Felder bestellen. Das Rote Meer mit seinen einzigartigen Korallenriffen und angenehmen Wassertemperaturen das ganze Jahr über lädt Schnorchler, Taucher, Surfer, Wassersportler und Sonnenhungrige gleichermassen zum Verweilen ein.

Zeugen der Geschichte wie die berühmten Pyramiden von Gizeh, der Sphinx, die Luxor- und KarnakTempelanlagen, die Königsgräber mit ihren sehr gut erhaltenen Malereien, die Abu Simbel-Tempelanlagen und vieles mehr verblüffen die ganze Welt seit über 5000 Jahren.

Alexandria, „die Perle des Mittelmeeres“ genannt, ist unbedingt ein Besuch wert. Unzählige Sehenswürdigkeiten vergangener Zeiten sowie der Gegenwart erwarten Sie. Wir empfehlen Ihnen, Alexandria im Frühling oder Herbst zu besuchen, wenn die Temperaturen angenehm sind. Im Sommer lockt Alexandria zusätzlich mit Badeferien am Mittelmeer. Auch die Wüste lebt in Ägypten! Eine SinaiSafari, ein Kamel-Trekking inklusive Besuch des Katharinenklosters, des ältesten Klosters der Welt oder eine Safari in die westlichen Oasen Ägyptens mit der Weissen Wüste und dem immer klaren Himmel mit den 1001 Sternen werden Sie faszinieren. Auch das Ägypten der Gegenwart mit seinen unzähligen Moscheen, Bazaren, Palästen, Zitadellen und Bauernmärkten ist absolut ein Besuch wert. Ägypten verfügt über viele Golfplätze, die von international berühmten Experten wie Gary Player, John Stanford, Arthur Davis, Gene Bates und andern entworfen wurden. Zum Beispiel in Kairo (Mena House Golf Club am Fusse der Pyramiden von Gizeh), in Luxor (Royal Valley Golf Club in der Nähe der berühmten Luxor- und Karnak-Tempelanlagen), am Roten Meer in Sharm El Sheikh, Soma Bay, El Gouna, Taba oder am Mittelmeer in Alexandria. Ägypten ist ein Wüstenland und das Wasser daher ein besonders wertvolles Gut. Die meisten Golfplätze werden mit aufbereitetem Wasser oder entsalztem Meerwasser bewässert. Kulinarisch wird der Gast in Ägypten verwöhnt. Leckere Mittelmeer-, orientalische und arabische sowie internationale Spezialitäten sind in allen ägyptischen Hotels, meistens in Büffetform, erhältlich. Ägypten bietet eine Hotellerie mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis und einem Angebot, das seinesgleichen sucht. Wohnen Sie in guten Mittelklasshotels bis hin zu Luxushotels internationaler Hotelketten, die keine Wünsche offen lassen!

Das 966 km lange Niltal mit seinen Millionen von Palmen und seltenen Blumen, Pflanzen und Vögeln ist ein bleibendes Erlebnis. Eine Nilkreuzfahrt oder eine Segelyacht-Fahrt (Dahabiya) von 4 - 8 Tagen ist einer von vielen Höhepunkten einer Ägyptenreise. Bewundern Sie die berühmten Tempelanlagen entlang

Die Ägypter sind als ein sehr nettes, freundliches, hilfsbereites und gastfreundliches Volk berühmt. Dieses Volk lädt Sie gerne ein und erwartet Sie. Also, auf nach Ägypten! Mehr Informationen und Beratung über Ägypten und seine Reisevarianten erhalten Sie beim Ägypten-Spezialisten: Amin Travel & Business Organisation GmbH, Zürich.

22


Die Stärken von Amin Travel & Business Organisation GmbH sind Ihr Profit: 1. Seit 1984 gilt Amin Travel & Business Organisation GmbH als DER ÄgyptenSpezialist der Schweiz. Profitieren Sie von unseren jahrzentelangen Erfahrungen! 2. Der Inhaber der Firma, Reto Amin, ist der Sohn eines Ägypters. Mit seinem Vater Ahmed Amin, dem Gründer der Firma, bereist er Ägypten seit seinem 3. Lebensjahr. Daher kennt er Land, Leute, Sitten, Bräuche, Lücken und Tücken wie kein anderer. Er weiss auch genau, was seine europäischen Kunden von ihm erwarten und er weiss, wie er diese Erwartungen in Ägypten realisieren kann. 3. Alle unsere Programme und Kombinationen sind ohne Leerläufe zusammengestellt. Diese wären immer mit Zusatzkosten verbunden. 4. Individuelle Beratung vor der Reise 5. Privat-Service während der Reise. Wir führen keine grossen Gruppenreisen. Geschlossene Gruppen sind willkommen. 6. Visumgebühr für Ägypten, Flughafen- und Sicherheitstaxen sowie Treibstoffzuschlag (bei Drucklegung) sind in allen unseren Preisen inbegriffen. 7. Wir bieten ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis an.

AMIN TRAVEL & BUSINESS ORGANISATION GMBH, Zürich, ist Mitglied der Travel Professionals Association (TPA). Die von Ihnen im Zusammenhang mit einer Buchung bezahlten Beträge sind durch die TPAReisegarantie, gemäss Bundesgesetz, sichergestellt.

Klimatabelle (Durchschnittstemperaturen) Monat

Luft Temp. in OC

Wasser Temp. in OC

Januar

23

21

Februar

24

22

März

25

22

April

27

23

Mai

30

25

Juni

34

29

Juli

36

29

August

37

29

September

35

27

Oktober

32

28

November

27

23

Dezember

23

21

Inhaltsverzeichnis Thema Geschichte & Kultur Baden / Tauchen / Surfen / Wassersport Golf spielen Die Wüste ruft Wellness / Spa / Thalasso Klima-Kurort Ägypten Krokodil- & Vogel-Beobachtung Arabisch lernen Höhepunkte von Kairo bis Nubien Nilfahrten Nilfahrt auf einer Feluke Nasser-See-Fahrten Nilfahrt auf einer Segelyacht Kulturreisen und Kombinationen Natur pur am Nasser-See Safaris in die Westlichen Oasen: - Siwa, Fayoum, Bahareya, Farafra, Dakhla, Kharga Sinai-Safaris Das Rote Meer

Städte & Gebiete Kairo Alexandria Luxor Assuan Abu Simbel Die Westlichen Oasen Die Weisse Wüste Sharm El Sheikh Dahab Nuweiba Ain El Sokhna El Gouna Hurghada Sahl Hasheesh Makadi Bay Soma Bay Safaga El Quseir Marsa Alam Lahami Bay

Seite 4 5 6 7 8 8 9 9 10 – 15 36 – 37 38 39 40 – 43 44 – 58 59 74 – 78 79 – 83 84 – 119

Seite 16 – 23 24 – 25 26 – 31 32 – 34 35 60 – 65 / 68 – 73 66 – 67 84 – 89 90 – 92 93 94 – 95 96 – 98 100 – 101 102 – 103 104 – 105 106 – 109 110 – 111 112 – 114 115 – 118 119

3


ÄGYPTEN – Geschichte, Kultur und vieles mehr Ägypten fasziniert die Menschheit seit Generationen wie wahrscheinlich kein anderes Land: Wie baute man die gewaltigen Pyramiden von Gizeh? Wie haben die Pharaonen gelebt? Was für Schätze sind noch unter dem Wüstensand vergraben? Was haben die Mythen und der Fluch des Pharaos auf sich? Das Land am Nil wird auch als Wiege der Zivilisation bezeichnet. Vor ca. 5000 Jahren begann die Ägyptische Hochkultur mit der Vereinigung von Ober- und Unterägypten. Wenige Jahrhunderte darauf wurden bereits die gigantischen Pyramiden von Gizeh erbaut. Schon zur Zeit der alten Griechen und der Römer galten die Pyramiden als antik und als Weltwunder. Ägypten fasziniert seit jeher und ist das älteste Reiseziel der Erde: Der Grieche Herodot, der um 450 v. Chr. lebte, war wohl einer der ersten Touristen, der Reiseberichte über Ägypten verfasste. 1869 war Ägypten die erste Destination, die von Pauschaltouristen besucht wurde. Vor allem Briten und Amerikaner bereisten damals das Land. Doch auch viele Schatzsucher wie Howard Carter, der das legendäre Grab des Tutanchamun mit den unglaublichen Schätzen aus Gold gefunden hat, kamen ins Land.

44

Heute faszinieren die unzähligen Tempel und Pyramiden entlang des Nils, wunderschöne Moscheen, Kirchen, Klöster und Synagogen, die einmaligen Wüstenlandschaften in der Lybischen Wüste und im Sinai und die atemberaubende Unterwasserwelt des Roten Meeres mit seinen Sandstränden. Kultur-Programme ab Seite 41


BADEN, TAUCHEN, SCHNORCHELN, SURFEN, WASSERSPORT BADEN, TAUCHEN, SCHNORCHELN Das Rote Meer ist ein Paradies für Taucher, Schnorchler, Surfer und Wassersportler. Durch die 365 Sonnentage im Jahr sinkt die Wassertemperatur nie unter 20°C. Die mehrere hundert Kilometer langen Sandstrände, die wunderschönen Korallenriffe und die vielen seltenen Fischarten laden zum Baden, Tauchen und Schnorcheln ein! Legendäre Tauchgründe wie Ras Mohamed, The Canyon, The Blue Hole, Lighthouse, Giftun-Island, Shedwan-Island, Um Gammar, Samadi Reef, Dolphin House, Elphinstone, Marsa Alam Reef, Shab Sharm usw. verblüffen die Taucher immer wieder. Die Sicht ist mit bis zu 80 m das ganze Jahr über exzellent. Die meisten Hotels, die wir am Roten Meer anbieten, verfügen über eigene Tauchbasen. Fast alle Arten von Wassersport werden an den Stränden, speziell in den 4*- und 5*-Hotels, angeboten. Hotels am Roten Meer finden Sie ab Seite 85 in diesem Katalog

TAUCHKREUZFAHRTEN

SURFEN

Die grosse Freiheit: Tauchkreuzfahrten im Roten Meer! Was ist schöner als so ein aussergewöhnliches Taucherlebnis? Wir haben für Sie eine grosse Auswahl an Tauchbooten und Yachten, die mit modernsten Einrichtungen ausgestattet sind, auf Lager. Kombinations-Möglichkeiten: Badeferien am Roten Meer, Sinai-Safari, Oasen-Safari oder Ägypten-Kulturferien. Der Tauchspezialist, Amin Travel, Zürich, berät Sie gerne bezüglich Ihrer Tauchferien!

Bezüglich den Windverhältnissen gehören die Gebiete in und um Dahab und Safaga zu den besten der Welt. Deswegen werden diese als Mekka für Surfer betrachtet. Die meisten Hotels, die wir am Roten Meer anbieten, verfügen über eine eigene Surf-Station im Haus.

5


GOLF IN ÄGYPTEN Ägypten ist seit einigen Jahren bestrebt, sich unter den Golf-Paradiesen der Welt einen Platz zu schaffen. Warmes, trockenes Klima das ganze Jahr über, erstklassige Hotels, die keinen Wunsch offen lassen, und von berühmten Spezialisten wie Gary Player und Arthur Davis gestaltete Golfplätze sorgen dafür, dass sich jeder Golf-Spieler wohl fühlt. Es ist einmalig, im Schatten der gigantischen Pyramiden von Gizeh Golf zu spielen oder am Roten Meer morgens auf dem grünen Rasen seinem Lieblingssport zu frönen und am Nachmittag den Mosesberg, wo Moses die Zehn Gebote empfangen hat, zu besteigen oder sich im Roten Meer eine Abkühlung zu gönnen. Wir empfehlen Ihnen folgende Golf-Plätze in Kairo, Sharm El Sheikh, El Gouna, Makadi Bay, Soma Bay und Luxor: Kairo: Der „Mena House Oberoi Golf Course“ ist ein traditionsreicher Golfplatz beim Hotel Mena House Oberoi mit Blick auf die Pyramiden von Gizeh. Hier haben sehr viele weltberühmte Persönlichkeiten Golf gespielt. 18 Loch-Championship-Golfplatz, 6588 m lang, Par 72, Driving Range. Club-Haus mit Bar und Restaurant. Sharm El Sheikh: Der „Jolie Ville Golf Course“ wurde vom bekannten John Stanford aus Florida entworfen. 18 Loch-Championship-Golfplatz, 6021 m lang, Par 72, Driving Range, Par-3-Übungsplatz. Das Gelände umfasst 18 künstliche Seen, mehr als 1250 Palmen und Bäume, Club-Haus mit Bar, Restaurant und modernes Konferenzzentrum. El Gouna: Der „El Gouna Golf Club“ wurde vom bekannten Gene Bates entworfen. 18 Loch-Golfplatz, 6296 m lang, Par 72, Driving Range für bis zu 35 Golfer und ein Übungsgelände. Das Gelände liegt zwischen türkisblauen Lagunen und der Kulisse des Wüstengebirges. Ein Club-Haus mit Bar, Restaurant, Shop, Health-Club und modernstem Konferenzzentrum. Makadi Bay: Der Madinat Makadi Golfplatz verfügt über eine Driving Range, drei Übungslöcher und ein 9-Loch-Academy-Course sowie eine Golfschule. Im März 2008 wurde der 18-Loch-Championship Madinat Makadi Golf eröffnet. 6880 m lang, Par 72, Lagunen, 3 Salzwasser-Seen, die mit Bächen und Wasserfällen miteinander verbunden sind. Der Golfplatz ist von 7 Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie, Villen, Bungalows und einer Residencial Area, wo man auch Immobilien erwerben kann, umgeben. Ausserdem verfügt der Golfplatz über ein Club-Haus. Soma Bay: „The Cascades Golf & Country Club“ wurde vom weltberühmten Gary Player entworfen. 18 Loch-Golfplatz, über 6276 m lang, Par 72, Driving Range, Übungsplatz. Das Gelände umfasst viele künstliche Seen, Palmen und Bäume, Club-Haus mit Bar, Restaurant und modernem Konferenzzentrum. Luxor: Der „Royal Valley Golf Club“ wurde vom renommierten Arthur Davis entworfen. 18 Loch-Championship-Golfplatz, 6158 m lang, Par 72, Driving Range, Übungsplatz. Vom Gelände aus blickt man auf das Westufer des Nils. Viele Palmen und Bäume, ein Club-Haus mit Bar, ein Open Air Restaurant und ein Shop gehören zum Platz. Die Preise für Greenfees finden Sie in der beiliegenden Preisliste.

66


DIE WÜSTE RUFT!

Safaris / Expeditionen / Kamel-Trekkings „Wer in die Wüste geht, bleibt nicht der, der er vorher war“ Auf diesen Reisen zeigen wir Ihnen die schönsten Gebiete, die von den meisten Touristen bisher noch nicht entdeckt wurden. Oasen, Heilquellen, Pharaonen-Gräber, Tempel und eine herrliche Ruhe erwarten Sie. Durch die totale Stille der Wüste kommt der Mensch zur seelischen Ruhe und zum Gleichgewicht zurück. Es ist eine Heilung der Seele durch die Natur! Sie haben die Wahl zwischen zwei Wüsten-Gebieten: • Die Sinai-Halbinsel mit dem Mosesberg, wo Moses die 10 Gebote Gottes erhalten haben soll, dem berühmten Katharinenkloster, den unzähligen schönen Oasen und der einmaligen Bergkulisse. •

Die Westliche Wüste Ägyptens mit den Oasen Fayoum, Siwa, Bahareya, Farafra, Dakhla und Kharga sowie die unverkennbare SCHWARZE- und WEISSE WÜSTE.

Die verwendeten Fahrzeuge sind alle 4 x 4 wüstentauglich. Die Anfahrten erfolgen meistens über normale Strassen. Übernachtet wird je nach Tour teilweise in einfachen Hotels, Camps oder Zweipersonenzelten. Die Verpflegung erfolgt unterwegs durch mitgeführte Lebensmittel. Während den Touren müssen die Gäste auf Komfort verzichten können. Die unbeschreibliche Schönheit der Natur wird Sie dafür belohnen. Wüstentouren-Vorschläge ab Seite 74

7


WELLNESS– /das SPAnaturparadies & THALASSO Azoren Hotel Mi Die Wellness-Zentren, die wir Ihnen empfehlen, sind speziell für Vitalität, Schönheit, Wohlbefinden undHotelanlage Rehabilitation gebaut und eingerichtet. Die elegante, kürzlich renovierte liegt direkt am hoteleigenen Sandstrand, 45 Minuten vom LarnacaNatürliche Wasser, Holz, Kräuterdüfte, Wärme und Musik Flughafen undMaterialien, 5 km schaffen eine angenehme Atmosphäre, in der es leicht fällt Alltagsstress, Erschöpfung und Nervosität zu vergessen und in neue Lebenskraft und Ausgeglichenheit zu verwandeln.

Sport/Freizeit: Health Club, Fit

Die Wellness/Spa & Thalasso-Zentren in Ägypten bieten ein umfangreiches Angebot an Behandlungen und Anwendungen, die beim Entspannen und Abnehmen helfen. Sie verbessern die Durchblutung, stärken den Rücken und wirken entspannend bei Nackenbeschwerden. Nicht zuletzt unterstützen sie Ihre Schönheit und Ihr Wohlbefinden. Ein vollkommen gesundes und harmonisches Leben kann nur gelebt werden, wenn Körper, Gefühle und Intellekt auf allen Ebenen ausbalanciert sind. Fehlende Harmonie in einem Bereich zieht unweigerlich Disharmonie in den anderen Bereichen nach sich. Fachlich geschulte Therapeuten warten auf den Gast und stellen ein individuelles Programm zusammen.

Angebote und Beschriebe der Wellness-Center in der beiliegenden Preisliste.

Nava

Park B

Gepflegtes, gemütliches Hotel mit familiärer Atmosphäre, im Stadtteil Amathus gelegen, ca. 4,5 km vom Zentrum und 50 Mete

Das Hotel der gehobenen Mittelklasse ist 3 km vom

und 45 Minuten Paphos- und KLIMA-KURORT „ÄGYPTEN“ Luft-, Wasser- & Sand-Therapie in Safaga,Zentrum Assuanvon undLimassol in den Westlichen Oasen vom Ägyptens Larnaca-Flughafen entfernt. Es liegt direkt am feinen

Sand­strand in n Jeder von uns weiss, dass das trockene und milde Klima der Gesundheit gut tut. Es gibt ja einige Orte, die auf der Weltkarte als „Luft-Kurort“ bezeichnet werden. Aber können Sie sich vorstellen, dass Sie durch Luft, Wasser und Sand gesünder leben können? Es geht nicht nur darum, Krankheiten zu heilen, sondern vor allem diesen vorzubeugen. Können Sie sich vorstellen, dass diese Elemente sogar einige hartnäckige Krankheiten heilen können? Durch unsere Tätigkeit als Ägypten-Reiseveranstalter seit 1984 für fast drei Jahrzehnte, haben wir viele interessante Erfahrungen mit verschiedenen Stammkunden von uns gemacht. Folgende Orte in Ägypten sind empfehlenswert: • Safaga am Roten Meer: Das Meerwasser und der Sand am Strand enthalten viele Mineralien. Im Zusammenspiel mit der Sonne und der trockenen Luft sind dies optimale Bedingungen.

Sport/Freizeit:

Health-Club mit Sauna, Massage und Jacuzzi, Fitnessra

• Assuan in Oberägypten: Der dortige schwarze Sand, der bei den Therapien verwendet wird, enthält wichtige Mineralien. Dieser, die Sonne und die trockene Luft wirken Wunder. • Die Westlichen Oasen Ägyptens: Siwa, Dakhla, Kharga, Bahareya, sowie die Weisse Wüste und die Schwarze Wüste. Der Sand in allen diesen Orten enthält Mineralien. Es gibt zudem viele warme Wasserquellen, Brunnen und Teiche, in denen man baden kann. Das Wasser enthält Mineralien die einem helfen, gesund zu bleiben und wenn man krank ist, zu heilen. Es ist im Allgemeinen bekannt, dass die OasenBewohner sehr gesund sind. Ohne Medikamente, nur durch trockene Luft, Wasser und Sand, behandelt man in Ägypten Rheuma- und Gelenkbeschwerden, verschiedene Hautkrankheiten, AsthmaBeschwerden und vieles mehr oder beugt diesen vor. Unsere Reiseberater, die Ägypten sehr gut kennen, werden Ihnen gerne bei Sport/Freizeit: nächsten Reise Ein Anruf genügt! mit Flutlicht, Tischtennis, Billard. der Planung Health CenterIhrer mit Fitnessraum, Sauna,behilflich Dampfbadsein. und Massage. Tennisplatz Mehrmals pro Woche Abendunterhaltung mit Livemusik.

88

tel


KROKODIL& VOGEL-BEOBACHTUNG Was unternehmen wir Hotel Q Vor dem Bau

des Nasser-See-Staudammes waren die Nil-Krokodile im ganzen Fluss bis nach Alexandria verbreitet. Nach dem Bau haben sich die Das ruhige u bis zum 5 Meter langen Tiere hinter die Staumauer zurückgezogen und leben im riesigen, weitgehend unberührten Nasser-See. Neuerdings ist es möglich, diese eindrücklichen Tiere auf einer Bootstour ab Assuan zu beobachten. Von Oktober bis April sonnen sich die Krokodile an Land und von Mai bis September schwimmen sie im Nasser-See.

Sport/Freizeit: Hallenbad, Sauna, Fitnessraum, Tennisplatz mit Flutlicht, Tischtennis, Vol

Ägypten ist weltweit eines der wichtigsten Gebiete für Zugvögel. Den ihnen überlieferten Flugwegen zu den südlichen Brutplätzen folgend, beleben jedes Jahr im Frühling und im Herbst Millionen von Vögel den Himmel. 280 Arten ziehen durch das Land oder überwintern hier, während 150 einheimische Arten nisten. Der herbstliche Zug in Richtung Süden kann bereits im August beginnen und bis Ende Dezember dauern. Manche Arten kehren erst im Juni zurück, obwohl der Hauptzug im März und April erfolgt. Lassen Sie sich von uns beraten und bereichern Sie Ihre Ägypten-Kulturreise mit einem Vogel- oder Krokodilbeobachtungs-Ausflug. Gerne stellen wir Ihnen das entsprechende Programm zusammen.

Hotel Ri Das beliebte Erstklasshotel ist ca. 3 km vom Zentrum von Paphos direkt am Sand-/Felsstrand gelegen. Die 239 komfortablen Zimm

Sport/Freizeit: Hallenbad, Jacuzzi, Health Club mit Sauna, Massage und Solarium. F

ARABISCH LERNEN IN ÄGYPTEN Um die arabische Sprache richtig zu lernen empfehlen wir Ihnen, einen Sprachkurs in Ägypten zu absolvieren. Wir können Ihnen folgende Hotel Cynthian Möglichkeiten anbieten: • Ein Arabisch-Sprachaufenthalt in Kairo, der Hauptstadt Ägyptens. Wir reservieren für Sie den Arabisch-Kurs und falls gewünscht helfen wir Ihnen, eine Privatunterkunft zu finden, was meistens günstiger ist als die Unterkunft in einem Hotel. Ausserdem verfügt die Schule über ein eigenes Wohnheim mit preiswerten Wohnungen.

Auf einer malerischen Landzunge, direkt oberhalb einer idyllischen Badebucht mit Sand-/Kiesstrand und einer natürlichen La

• Ab einer Woche Aufenthalt können Sie Ihren Intensiv-Arabisch-Kurs im gemütlichen Hotel “Blue Beach Club” in Dahab am Roten Meer absolvieren und mit Badeferien kombinieren (Beschrieb und Bilder des Hotels auf Seite 92. Vorkenntnisse in Arabisch sind nicht erforderlich. Die Kursteilnehmer/innen werden nach ihrem aktuellen Wissensstand in die verschiedenen Stufen eingeteilt. Angebote zu den beiden oben erwähnten Varianten finden Sie in der beiliegenden Preisliste.

tel

Sport/Freizeit: Fitnessraum,

9


HÖHEPUNKTE EINER ÄGYPTEN-RUNDREISE Pyramiden von Gizeh & Sphinx bei Kairo

Memphis bei Kairo

Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten und ältesten Bauwerken der Welt und sind das letzte erhaltene der Sieben Weltwunder. Sie liegen auf einem Kalksteinplateau am Stadtrand von Kairo. Die Cheops-Pyramide ist die älteste und mit 147 Metern die grösste der drei Pyramiden. Die Chephren-Pyramide ist 144 Meter, die Mykerinos 65 Meter hoch. Vor den Pyramiden thront der Sphinx, der seit über 4000 Jahren das Gizeh-Plateau bewacht. Die gigantische Statue in Form eines Löwenkörpers mit Menschenkopf stellt die Wissenschaft vor grosse, bis heute noch unbeantwortete Fragen.

Memphis war zur Pharaonenzeit zeitweise Hauptstadt Ägyptens, blieb jedoch lange ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Heute zeugen die Kolossalstatue von Ramses II und ein Alabaster-Sphinx von der damaligen Blütezeit.

Sakkara bei Kairo

Ägyptisches Nationalmuseum, Kairo

Zitadelle & Mohamed Ali Moschee, Kairo

Nach Möglichkeit Pyramiden-Bild von Seite 56 verwenden

Sakkara ist eine altägyptische Nekropole am linken Nilufer und ist vor allem als Begräbnisstätte belegt. Besonders bekannt ist die Stufenpyramide des Pharao Djoser. Sie ist zugleich mit ca. 4‘600 Jahren die älteste Pyramide Ägyptens und mit einer Höhe von 65,5 Metern die neunthöchste.

10

Im Ägyptischen Nationalmuseum kann man weit über 100’000 Artefakte der Pharaonischen Geschichte betrachten. Statuen, Särge, Mumien, Perücken, Schrifttafeln, Stoffe und vieles mehr. Noch mehr Artefakte sind in für die Öffentlichkeit unzugänglichen Magazinen gelagert. Enthusiasten verbringen mehrere Tage im Museum. Höhepunkte im Obergeschoss sind der Mumiensaal sowie die Grabbeigaben Tutanchamuns. Zusammen mit dem Innensarg 225 kg massives Gold – und anderen Beigaben aus der Ruhestätte des jungen Pharao ist seine Totenmaske der Publikumsrenner des Hauses. Zurzeit ist ein zusätzliches und noch grösseres Museum im Bau, um die Geschichte Ägyptens allen Besuchern besser darzustellen.

Salah Al-Din, auch bekannt als Saladin, der die Kreuzritter besiegte, errichtete die Festung vor über 800 Jahren. Ihre heutige Form erhielt sie vor anderthalb Jahrhunderten. Auf dem gleichen Gelände thront die Mohamed Ali Moschee, auch Alabastermoschee genannt. Mit ihrer massiven Kuppel und den über 80 Meter hohen Minaretten ragt sie leicht erhöht über Kairo. Die Moschee entstand in der Herrschaftszeit von Pascha Mohamed Ali zwischen 1824 und 1884.

tel


VON KAIRO BIS NUBIEN Hotel Q Bazar, Kairo Khan El Khalili

Kamelmärkte in Ägypten

Der Khan El Khalili Bazar mit seinem Gewirr von kleinen Das ruhige u Gassen und Plätzen ist der grösste Bazar im Nahen Osten. Er besteht seit mehr als 600 Jahren. Schon im 12. Jahrhundert war Kairo bereits zum Hauptumschlagsplatz für Waren aus Europa und den Ländern Asiens geworden. Heute ist der Khan El Khalili Bazar, wo es nach Gewürzen wie Zimt und Muskatnuss oder ofenfrischem Fladenbrot und verführerischen Parfüms aus den kleinen Geschäften duftet, ein orientalisch bunter Bazar sowohl für Touristen wie auch für Einheimische. Der Bazar hat ein reichhaltiges Warenangebot, welches mit pharaonischen Souvenirs wie kleinen Statuen, glücksbringenden Amuletten oder Papyri mit Darstellungen aus dem Alten Ägypten ebenso aufwartet wie mit Wasserpfeifen, Schachspielen aus Perlmutt, Goldund Silberschmuck und Kleidern. Im 12. Jh. waren die Gassen im Khan El Khalili nach Waren und Handwerkszunft getrennt. Auch heute heissen die kleinen Gassen noch Eisenwarengasse, Silbergasse oder Kupfergasse. Ausserdem findet der Besucher einen Gewürzbazar, den Stoffmarkt und den Souq El-Nahasin mit seinen Kupfer- und Messingwaren.

Sport/Freizeit: Hallenbad, Sauna, Fitnessraum, Tennisplatz mit Flutlicht, Tischtennis, Vol

Der Besuch eines Kamelmarktes in Ägypten ist ein echtes Erlebnis für die Sinne. Wenn die Sonne aufgeht sind hier die meisten Geschäfte bereits erledigt. Wer einen Kamelmarkt besuchen will, bricht deshalb am besten vor Sonnenaufgang auf. Zum Verhandeln ziehen sich Händler und Treiber in die Ecken der Seitentrakte des Marktes zurück. Bis zu tausend Euro bringt ein ausgewachsenes Kamel ein. Eine Verhandlung ist eine zähe und emotionale Angelegenheit. Manchmal zelebrieren Käufer und Verkäufer stundenlang sämtliche Gefühle, sie drohen, schmeicheln, gehen weg, komHotel Ri men wieder, betasten die Tiere, schütteln den Kopf, nicken anerkennend, Das beliebte Erstklasshotel ist ca. 3 km vom Zentrum von Paphos direkt am Sand-/Felsstrand gelegen. fluchen Die 239und komirgendwann wechseln Scheine und Kamele die Besitzer. Für den Sport/Freizeit: fortablen Zimm Aussenstehenden sieht es so aus,Jacuzzi, als stünde jede Verhandlung irgendwann Hallenbad, Health Club mit Sauna, Massagekurz vor einer Schlägerei.und Wir Solarium. empfehlenF Ihnen, einen der folgenden Kamelmärkte in Ägypten zu besuchen: Kamelmarkt von Birquasch, etwa 35 km nordwestlich von Kairo (jeden Freitag), Esna-Kamelmarkt (jeden Samstag), DarawNilometer, Kairo Kairo-Turm Kamelmarkt, ca. 30 km von Assuan entfernt (jeden Samstag).

Das Pharaonische-Dorf, Kairo

Hotel Cynthian Auf einer malerischen Landzunge, direkt oberhalb einer idyllischen Badebucht mit Sand-/Kiesstrand und einer natürlichen La

An der Südspitze der Nilinsel El-Roda liegt der Nilometer. Erbaut im Jahr 861 für den von der Flut zerstörten Vorgänger. Bereits in pharaonischer Zeit existierte eine derartige Einrichtung zur Bestimmung des Nilhochwassers. Bis zum Bau des Assuan-Staudammes konnte hier jedes Jahr die Höhe der zu erwartenden Nilüberschwemmung abgelesen werden.

tel

Er steht auf der Halbinsel Zamalek in der Nähe des Gezirah-Clubs. Er wurde in den Sechzigerjahren als stilisierter Lotusblumenstiel erbaut. Der Turm ist 187 m hoch. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen wunderschönen Rundblick über die Stadt. Wenn Sie Glück haben und klare Sicht herrscht, bis hin zu den Pyramiden.

Es befindet sich auf Josephs Island in Gizeh. Geöffnet von 09.00-18.00 Uhr (im Sommer bis 21.00 Uhr). Mit einem Boot fährt man auf dem „Kanal der ägyptischen Mythologie“, vorbei an den Statuen der zwölf wichtigsten pharaonischen Götter. Auf mehr als 5000 Papyruspflanzen, Feigen- und GranatapfelbäumenSport/Freizeit: nisten Hunderte Vögel. Arbeiter in altägyptischen Trachten zeigen, wie ihre Vorfahren Felder bestellt, Fische gefangen, Fitnessraum, Häuser, Boote und Tempelanlagen gebaut haben. Besonders für Gäste, die Oberägypten nicht besuchen, ist das Pharaonische-Dorf ein Besuch wert.

11


HÖHEPUNKTE EINER ÄGYPTEN-RUNDREISE Traditionelle Kaffeehäuser

Luxor Tempel

Memnon Kolosse, Luxor

Um ein Stück des wahren Ägypten kennen zu lernen, müssen Sie unbedingt auch die berühmte traditionelle Kaffeehaus-Kultur erleben. An jeder Gasse und Ecke findet man ägyptische Männer über BackgammonTische gebeugt oder beim Entspannen mit einer blubbernden, mit süssem, fruchtigem Tabak gefüllten „Shisha“ (Wasserpfeife). Wie im Westen die Bars sind dies Treffpunkte, wo Freunde zusammenkommen um zu plaudern, zu spielen oder über die aktuellen Themen des Tages zu debattieren.

Der Luxor-Tempel liegt direkt an der Nilpromenade im Zentrum von Luxor. Er wurde von Amenophis III. (1390 - 1352 v. Chr.) erbaut und später durch viele Herrscher, unter anderem Ramses II, erweitert. Vor dem Haupteingang steht noch einer der beiden Obelisken. Der zweite steht heute auf dem Place de la Concorde in Paris. Früher war der Luxor-Tempel durch eine 2,5 km lange Sphingenallee mit dem Karnak-Tempel verbunden.

Die zwei 18 m hohen Zwillingskolossalstatuen wurden ca. 1352 v. Chr. von Pharao Amenophis III errichtet. Sie bewachten einst seinen riesigen Totentempel, von dem aber kaum mehr Überreste vorhanden sind. Dieser wurde bei einem Erdbeben 1352 v. Chr. total zerstört.

Hatshepsut-Tempel (Deir el Bahari), Luxor

Karnak-Tempelanlage, Luxor

Der Tempel der Königin Hatshepsut liegt am Westufer des Nils und zugleich auf einer Achse mit dem Amun-Tempel auf der Ostseite des Nils. Er besteht aus 3 Terrassen und passt harmonisch perfekt in das Bergmassiv. Während nur 15 Jahren Bauzeit wurde dieser Tempel errichtet und ist bis heute sehr gut erhalten.

Die Karnak-Tempelanlage ist mit Abstand die grösste ägyptische Tempelanlage. Während mehreren Jahrhunderten wurde der Tempel von den verschiedensten Pharaonen erweitert, unter anderen von Amenophis III und Ramses I-IX. Besonders eindrücklich ist der knapp 30 Meter hohe und 323 Tonnen schwerer Obelisk, den Königin Hatshepsut errichten liess, sowie der Säulensaal mit seinen 134 Säulen, jede 23 Meter hoch.

1212


VON KAIRO BIS NUBIEN Tal der Könige & Tal der Königinnen, Luxor

Edfu Tempel

Er ist wahrscheinlich der beeindruckenste ägyptische Tempel, da er noch fast vollständig erhalten ist. 237 v. Chr. begann Ptolemaios III mit dem Bau des Tempels, der jedoch erst 57 v. Chr. durch Ptolemaios XII fertiggestellt wurde. Er ist dem Falkengott Horus gewidmet. Eine grosse Horus-Statue bewacht noch heute den Eingang zum Tempel vor den zwei gewaltigen Pylonen. Bis heute wurden im Tal der Könige 63 Gräber entdeckt. Zu Weltruhm gelangte das Tal 1922 mit dem Fund des Grabes von Tutanchamun durch Howard Carter. Das Grab war noch ungeöffnet und brachte unvorstellbare Schätze ans Tageslicht, die heute im ägyptischen Nationalmuseum in Kairo zu bewundern sind. Fast alle Herrscher des neuen Reiches liessen sich im Tal der Könige auf der Westseite des Nils begraben, um Grabplünderungen zu entgehen. Trotzdem wurden fast alle Gräber noch im Altertum geplündert. Das Tal der Königinnen ist eine Nekropole des antiken Theben. Es liegt im Süden von Theben-West (südlich des Tals der Könige). Hier wurden in über 90 Gräbern die nahen Angehörigen der Herrscher der späten 17., 18., 19. und 20. Dynastien bestattet. Der Begriff ist analog zum Tal der Könige gewählt worden, doch ist diese Bezeichnung etwas irreführend, da hier eben nicht nur Königinnen bestattet wurden. Das bedeutendste Grab ist das von Nefertari, der Gattin von Ramses II. Dendera & Abydos

Kom Ombo Tempel

Ein Tagesausflug nach Dendera und Abydos von Luxor aus ist sehr zu empfehlen. Der Tempel Sethos I. ist insbesondere wegen seiner hervorragend erhaltenen, teilweise farbigen Reliefs sehenswert. Der grosse Tempel, der von Ramses II vollendet wurde, wurde bereits zu Zeiten der 1. Dynastie als Kultstätte genutzt. Die Anlage von Abydos ist ungewöhnlich. Dort wird man auf sieben Kapellen zugeführt, in denen die Kultbilder der Götter stehen. Neben den Bildern von sechs “Standardgottheiten” (Ptah, Harachte, Amun, Osiris, Isis und Horus) steht ganz links auch das Bild von Pharao Sethos I. Diese sind prächtig ausgeschmückt und farblich zum Teil sehr gut erhalten. Die “Königsgalerie” in Abydos war von besonderer Bedeutung für die Geschichtsforscher. Hier befindet sich die “Königsliste von Abydos”, die in chronologischer Folge die Namen sämtlicher Pharaonen von Menes bis Sethos I. aufführt.

Der Doppeltempel von Kom Ombo liegt direkt am Nil und wurde dem Krokodilgott Sobek und dem Falkengott Haroeris (Horus der Alte) gewidmet. Er ist in zwei symmetrische Hälften geteilt: die linke Seite für Haroeris, die Rechte für Sobek. Das Gebäude des Tempels wurde in der ptolemäischen Zeit, etwa 250 Jahre vor Christus errichtet. Das geht aus der für Ptolemäer typischen Rundbauweise hervor. Diese Werke gelten als äusserst bedeutend für die kunsthistorische Epoche der Ptolemäer.

13


HÖHEPUNKTE EINER ÄGYPTEN-RUNDREISE Philae Tempel, Assuan Mit dem Boot gelangt man auf die Insel Agilkia, auf der heute traumhaft schön der Philae-Tempel liegt. Der Tempel, auch „Perle des Nils“ genannt, wurde infolge des Baus des Nasser-See-Staudammes in 37‘363 zwischen zwei und 25 Tonnen schwere Blöcke zersägt und hierher versetzt. Ansonsten wäre er von den Fluten verschluckt worden. Er ist der Göttin Isis, die als Göttin der Fruchtbarkeit, Liebe und Erlösung gilt, gewidmet und ist bis heute sehr gut erhalten.

Simeon Kloster, Assuan

Unvollendeter Obelisk /Steinbruch, Assuan

Wadi El Seboua (Nasser-See)

Das Kloster gehörte einst zu den grössten Klosteranlagen Ägyptens. Heute kann man noch die Ruinen der imposanten Klosteranlage besichtigen. Das Kloster wurde zwischen dem 7. und 8. Jh. gegründet und bereits im 13. Jh. nach Nomadenangriffen bereits wieder verlassen. Vom Kloster aus kann man eine schöne Wanderung zu den Felsengräbern unternehmen.

Hier findet man den unvollendet gebliebenen Obelisken, der wahrscheinlich aufgrund seiner Ausmasse (ca. 1‘100 Tonnen schwer) schon bei der Herstellung Schaden genommen hat. Interessanter ist jedoch die Überlegung, dass hier der rote Granit für Bauwerke in Luxor und sogar Kairo gebrochen wurde. Diese Orte waren mehr als 200 km bzw. 930 km entfernt - der Transport muss alleine schon eine logistische Meisterleistung gewesen sein!

Wadi El Seboua (auf Arabisch „Tal der Löwen“) ist ein Ort am Westufer des Nasser-Sees. Hier wurden die Tempel von Wadi El Seboua, Dakka-Tempel und El-MaharraqaTempel wieder errichtet, weil sie an ihren ursprünglichen Standorten von den Wassermassen des Nasser-Sees überflutet worden wären. Die pharaonischen Denkmäler am Nasser-See gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Moment ist der Besuch von Wadi El Seboua nur mit einer Kreuzfahrt auf dem Nasser-See möglich.

14


VON KAIRO BIS NUBIEN Abu Simbel-Tempelanlagen (Nasser-See) Im Jahr 1274 v. Chr. fand bei Kadesch die zweite grosse Schlacht der ägyptischen antiken Geschichte statt, bei der die Hethiter bekriegt wurden. Das Ziel Kadesch einzunehmen hat Ramses II nicht erreicht. Trotzdem liess er das Ganze als Sieg seiner Truppen darstellen und setzte sich deshalb ein Denkmal mit den Tempelanlagen von Abu Simbel, die ca. 1260 v. Chr. gebaut wurden. Damit demonstrierte er den hier lebenden Nubiern seine Macht, was gleichzeitig als Warnung zu verstehen war. Zweimal im Jahr findet das „Sonnenwunder“ statt: In einem bestimmten Zeitraum dringen die Sonnenstrahlen tief ins Tempelinnere vor und beleuchten das Allerheiligste, welches aus 4 Statuen besteht. Jedoch werden nur 3 Stauten beleuchtet, nämlich die des Amun Re, des Re Haarachte und des vergöttlichten Ramses II. Die Statue des Ptah, dem Erdgott, der mit dem Totenreich verbunden ist, bleibt im Dunkeln.

Eine der eindrücklichsten Tempelanlagen in ganz Ägypten steht in Abu Simbel. Schier unvorstellbar, wie die vier 22 Meter hohen Sitzkolosse und das Tempelinnere direkt aus dem Fels gemeisselt wurden. Der Tempel besteht aus zwei Felsentempeln: Der Grosse wurde zum Ruhm des Pharaos Ramses II errichtet und der Kleine ist der Himmelsgöttin Hathor und der Gemahlin von Ramses II, Nefertari, gewidmet.

Die Tempelanlagen drohten durch den Bau des AssuanStaudammes in den Fluten des Nasser-Sees zu versinken. In den Jahren 1963-1968 wurden die Tempel in einer von der UNESCO durchgeführten Aktion in 1‘036 bis zu 30 Tonnen schwere Blöcke zersägt und 64 Meter höher und 180 Meter landeinwärts wieder aufgebaut.

Kasr Ibrim (Nasser-See)

Amada-Tempel (Nasser-See)

Kalabsha-Tempel (Nasser-See)

Am Ostufer des Nasser-Sees befindet sich die Festung Kasr Ibrim. Bei Ausgrabungen wurden in der Stadtruine altägyptische Tempel, altkoptische Kirchen, christliche Friedhöfe sowie Bischofs- und Priestergräber aus der Zeit des römischen Generals Petronius gefunden. Der grosse Fund war jedoch die Entdeckung einer meterlangen Schriftrolle aus Gazellenleder mit koptischen und altnubischen sowie arabisch-koptischen Texten. Die Festung kann heutzutage jedoch nur noch vom Schiff aus, während einer Nasser-See-Fahrt betrachtet werden.

An diesem Ort stand ein ägyptischer Tempel des Neuen Reiches, der Amun-Re und Re-Harachte geweiht war. Der Tempel wurde von Thutmosis III erbaut und von Amenophis II und Thutmosis IV erweitert. Wegen des Nasser-Sees wurde der Bau abgebaut und nicht weit von seinem einstigen Standort wieder neu errichtet.

Der Tempel von Kalabsha liegt heute auf einer Insel im Nasser-See unweit des neuen Assuan-Staudammes. Das Dorf Kalabsha, inzwischen vom Nasser-See überflutet, lag am ehemaligen Westufer des Nils. Der Tempel, der Mandulis - einem nubischen Sonnengott - geweiht wurde, wurde zwischen 29 und 14 vor Christus etwa 40 km südlich von Assuan gebaut und befand sich bis 1963 dort. Hinter dem Tempel steht noch der Tempel von Beit El Wali, den Ramses II nahe von Kalabsha in den Felsen schlagen liess, um Amun-Re zu ehren. 1963 wurde die ganze Anlage versetzt und am neuen Ort aufgebaut. Die Anlage bietet neben der Besichtigung auch eine gute Möglichkeit aufgrund des schönen Ausblicks einen Eindruck vom Nasser-See zu erhalten.

In christlicher Zeit ist der Tempel zu einer Kirche umgebaut worden. Dessen Malereien waren noch im 18. Jahrhundert zu sehen.

15


KAIRO Kairo ist die Hauptstadt Ägyptens (Al Kahera = die Siegreiche, Um El Donia = Die Mutter der Erde). Die Stadt am Nil beherbergt heute zwischen 17 und 18 Millionen Einwohner und ist damit die grösste Stadt Afrikas und des Nahen Ostens. In der faszinierenden Stadt harmonieren sehr Alt und sehr Modern nebeneinander. Ein Aufenthalt in Kairo ist sehr vielseitig: Modernste Hotels und unzählige Wolkenkratzer am Nilufer, Einkaufsgeschäfte und bunte Bazare wie „Khan El Khalili“, der grösste Bazar des Nahen Osten, den man wie ein Märchen aus 1001 Nacht erlebt. Gut und preiswert können Sie Gold- und Silberschmuck, Parfums, Teppiche, Gewürze, Kupfer-, Leder-, Glas- und Keramikwaren einkaufen. Die Pyramiden von Gizeh, eines der Sieben Weltwunder, der sagenumwobene Sphinx, die Stufenpyramide des Djoser in Sakkara und das Ägyptische Nationalmuseum mit seinen unzähligen Schätzen erwarten Sie. Besuchen Sie das islamische Kairo, „die Stadt der tausend Minarette“ genannt, mit seinen unzähligen Moscheen, das christliche/koptische Kairo mit seinen Kirchen und der Synagoge sowie die vielen Museen und Ausstellungen, die Ihnen die Geschichte lebendig darstellen. Geniessen Sie einen typisch ägyptischen Tee in einem der traditionellen „OpenAir-Kaffeehäuser“ und erleben Sie Ägypten unter Ägyptern! Die Nachtschwärmer finden tausende von Restaurants, Bars und Nachtklubs, die erst in den frühen Morgenstunden ihre Türen schliessen. All dies wird von der ägyptischen Gastfreundschaft gekrönt.

Entfernung von Kairo nach… • Alexandria: 225 km • Al-Alamein: 293 km • Ismailia: 135 km • Port Said: 220 km • Marsa Matrouh: 473 km • Fayoum Oase: 90 km • Bahareya Oase: 365 km • Siwa Oase: 800 km Restaurant-Tipps in Kairo: • Felfela: 15 Hoda Sharawy Street, Downtown • Naguib Mahfouz: 5 Sekket Al Badistan, Khan El Khalili-Bazar • Abou El Sid: 26 Yulyu Streen No. 157, Zamalek • Koshary Abu Tarek: 16 Maarouf Street, Champollion • Sequoia: 53 Abou El Feda Street, Zamalek • The Revolving: Hotel Grand Hyatt, Garden City • Osmanly: 12 Ahmed Ragheb Street, Garden City • Taboula: 1 Latin America Street, Garden City

16


KAIRO

Stadthotels

Cairo Marriott Hotel & Omar Khayyam Casino, 5* Die luxuriöse Hotelanlage liegt direkt an der Nilpromenade auf der Nilinsel Gezirah. Das traditionsreiche, ehemals königliche, Palasthotel verfügt über eine elegante Empfangshalle mit Rezeption und Lobbybar, Shops, verschiedene Restaurants und Bars. Die Zimmer sind geschmackvoll und komfortabel mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar eingerichtet. Die meisten verfügen über einen Balkon mit schöner Aussicht auf die Stadt und den Nil. Ebenso zum Angebot gehören eine schöne Gartenanlage mit Swimmingpool, Sonnenterrasse und Poolbar, Gartencafé, Bank, Casino, Fitness Center mit Sauna, 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice. Zudem verfügt das Hotel über ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Nationalmuseum: 15 Min., Bazar: 30 Min.

Sofitel Cairo El Gezirah, 5* Das Luxushotel Sofitel El Gezirah steht an bester Lage im Herzen von Kairo auf einer Insel direkt am Nil und ist nur wenige Gehminuten von der Oper entfernt. Es besticht durch seine Einrichtung, den exklusiven Stil und alle Annehmlichkeiten, die zu einem Luxushotel gehören. Alle Zimmer und Suiten haben Panoramablick über den Nil oder Kairo, private Balkone, doppelverglaste Fenster, Internetanschluss, SAT-TV, Telefon, Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Safe und Minibar. Das Hotel bietet 12 Restaurants und Bars, ein Spa mit beheiztem Hallenbad, Dampfbad, Fitness-Studio, Massage, Sauna, Solarium, Thalassotherapie, einen beheizten Swimmingpool, einen Whirlpool, eine Bank, 24-Stunden-Zimmerservice, ein Casino sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Nationalmuseum: 15 Min., Bazar: 30 Min.

InterContinental Cairo Semiramis Hotel, 5* Das im Stadtzentrum an der Nilpromenade gelegene Erstklasshotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der wichtigsten Einkaufs- und Handelszentren, den Diplomatenvierteln von Kairo und direkt gegenüber dem berühmten Ägyptischen Nationalmuseum. Alle Zimmer und Suiten, darunter auch Nichtraucher- und behindertengerechte Zimmer, sind mit allem Komfort ausgestattet und verfügen über Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar. Ausserdem bieten alle Sicht auf den Nil oder die Stadt. Mehrere Restaurants und Bars, ein Business-Center, Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, ein Wellness-Club mit Fitness Center, Sauna, Jacuzzi, Dampfbad, Swimmingpool, eine Bank, 24-StundenZimmerservice sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Nationalmuseum: 5 Min., Bazar: 30 Min.

17


KAIRO

Stadthotels

Safir Hotel Cairo, 5*

Fairmont Nile City, 5*

Das gediegene Hotel Safir liegt im Zentrum von Kairo, einige Gehminuten von der Nilpromenade entfernt. Alle Zimmer und Suiten (auch Suiten mit 2 Schlafzimmern), darunter Nichtraucher- und behindertengerechte Zimmer, verfügen über Balkon, Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar. Mehrere Restaurants und Bars, 24-Stunden-Zimmerservice, Wäscheservice, BusinessCenter, Bank, Fitness Center, Sauna, Jacuzzi, Swimmingpool und Souvenirläden stehen den Gästen zur Verfügung. Badetücher und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei.

An herrlicher Lage direkt am Nil liegt das Fairmont Nile City Hotel im Herzen Kairos. Das modern eingerichtete Hotel mit einem Art Deco Touch ist eine der besten Adressen in Kairo und wird Ihren Aufenthalt zu einem Erlebnis machen. Die Zimmer bieten höchsten Komfort und haben Sicht auf die Stadt oder den Nil. Alle verfügen über Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Fön, Minibar und Internetanschluss. Fünf Restaurants und Bars lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hauses zählen ein 24-Stunden-Zimmerservice, ein SPA, welcher Ihren Körper und Geist verwöhnt, ein Beautysalon, ein Fitnesscenter sowie ein Swimmingpool auf dem Dach des Hotels.

Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Nationalmuseum: 20 Min., Bazar: 35 Min.

Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Bazar: 30 Min., Nationalmuseum, 15 Min.

Kempinski Nile Hotel, 5* Das 2010 eröffnete Boutiquehotel im Zentrum von Kairo setzt neue Massstäbe in Sachen Luxus und Komfort. Die Zimmer haben Sicht auf die Stadt oder den Nil und sind mit Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Fön, SAT-TV, Safe, Minibar, Internetzugang und teils mit einem Balkon ausgestattet. Portier- und Butler-Service sind eine Selbstverständlichkeit. Vom Swimmingpool (Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei) auf dem Dach des Hotels und vom Fitness-Studio geniessen Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und den Nil. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie sich eine Massage im hauseigenen SPA gönnen. In sieben Restaurants und Bars wird Ihr Gaumen verwöhnt. Dieses Hotel lässt keine Wünsche offen und eignet sich für alle, die Kairo hautnah erleben und nicht auf Luxus verzichten wollen. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Bazar: 30 Min., Nationalmuseum, 15 Min.

1818


KAIRO Le Riad Hotel de Charme, 4*

Stadthotels (Boutique Hotel)

Dieses exklusive Hotel liegt im Herzen der unverfälschten Altstadt Kairos, nur 5 Gehminuten vom berühmten Khan El Khalili Bazar entfernt. Von der Dachterrasse entdeckt man die 1‘000 Minarette und hat einen faszinierenden Panorama-Blick über den Moukatam-Berg, die Kairo-Zitadelle mit Mohamed Ali Moschee und die fatimidische Stadtmauer. Rund um das Hotel befinden sich unzählige Moscheen, Madrasas, Sabils (Wasser-Häuser) und Khans aus der Mamelucken-Zeit, die einen Besuch wert sind. Das Hotel bietet 17 geräumige Luxus-Suiten (Standart-Suite 40 m2, Superior-Suite 60 m2). Die Suiten tragen Namen von berühmten Persönlichkeiten oder Themen wie Naguib Mahfouz, König Farouk, Um Kalthoum, 1001 Nacht, Beduine usw. und sind entsprechend eingerichtet. Jede Suite besteht aus einem Schlafzimmer, Wohnzimmer und Badezimmer und unterscheidet sich von allen anderen durch ihre Farbe, Dekor, Gemälde, Kuppeln, Gewölbe und Einrichtung. Alle verfügen über Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, Internetanschluss (kostenfrei) und Klimaanlage. Mehrere elegante Lounges, ein Restaurant, eine Dachterrasse und eine Shisha-Ecke runden das Angebot ab. Entfernungen: Flughafen: 45 Min., Bazar und El Azhar Moschee: 5 Gehminuten, Pyramiden: 40 Min., Nationalmuseum: 30 Min.

Golden Tulip Flamenco Hotel, 4* Das Hotel liegt im Zentrum des diplomatischen und geschäftlichen Bezirkes von Zamalek auf der Insel Gezirah und überblickt den Nil, nicht fern von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten wie Museen und Monumenten. Alle komfortablen Zimmer und Suiten, darunter auch Nichtraucherzimmer, verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV und Minibar. Zur weiteren Ausstattung des Hauses gehören ein Restaurant und 3 Bars, 24-Std.-Zimmerservice, eine Bank und ein Business- und Konferenz-Center mit Internetanschlüssen. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Bazar: 30 Min., Nationalmuseum: 20 Min.

19


KAIRO

Stadthotels

Talisman Hotel de Charme, 3*+

(Boutique-Hotel)

Das Mittelklasshotel liegt mitten im Shopping- und Unterhaltungs-Zentrum von Kairo, nur wenige hundert Meter vom Nationalmuseum entfernt. Es liegt im 5. Stock eines im 19. Jahrhundert renovierten Jugendstilhauses. Es ist im nordafrikanischen Stil möbliert und mit warmen Farben dekoriert. Das familiäre Hotel bietet nur 24 Zimmer. Alle sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar und einer Sitzecke ausgestattet. Ein Frühstücksraum und ein Aufenthaltsraum runden das Angebot ab. Das Hotel hat keinen Restaurantbetrieb. Einige gute Restaurants in der Umgebung sind in 3 - 5 Gehminuten erreichbar. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 45 Min., Nationalmuseum: 10 Min., Bazar: 20 Min.

Victoria Hotel, 3*

President Hotel, 3*

Das im Kolonialstil eingerichtete Mittelklasshotel liegt im Zentrum von Kairo. Das Ägyptische Nationalmuseum, der Khan El Khalili-Bazar und der Kairo-Hauptbahnhof sind nur wenige Fahrminuten entfernt gelegen. Das Hotel bietet 92 geräumige Zimmer, die alle mit Bad/Dusche/WC, Telefon, SAT-TV und Klimaanlage ausgestattet sind. Ein Restaurant, ein Coffee Shop, eine Bar und ein Internet-Café runden das Angebot ab.

Das Hotel an ruhiger Lage auf der Insel Gezirah im Bezirk Zamalek ist nicht weit von der Innenstadt Kairos und einige Gehminuten von der Nilpromenade entfernt. Vom Hauptrestaurant „La Terrasse“ geniessen Sie einen beeindruckenden Blick auf die Stadt Kairo. Alle Zimmer sind bequem mit Bad/Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, Klimaanlage und Minibar eingerichtet. Ein Restaurant, ein Pub, ein Café, ein kleines Business-Center mit Internetanschluss, Wäscheservice und ein Coiffure-Salon runden das Angebot ab.

Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 45 Min., Nationalmuseum: 20 Min., Bazar: 20 Min.

20

Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 35 Min., Nationalmuseum: 20 Min., Bazar: 30 Min.


KAIRO

Hotels in Gizeh & Pyramidennähe

Mena House Oberoi, 5* Das Mena House Oberoi in Kairo zählt zu den traditionsreichsten Hotels der Welt. Es wurde 1869 anlässlich der Einweihung des Suezkanals inmitten eines 40 Hektaren grossen wunderschönen Gartens erbaut und hat bis heute seinen Charme und seine Atmosphäre bewahrt. Zahlreiche Könige und Prominente waren schon zu Gast in diesem legendären Haus. Seine Lage am Rande Kairos, direkt neben den Pyramiden von Gizeh, ist einzigartig. Auf dem Golfplatz des Hotels kann man Golf mit „Pyramidensicht“ spielen. Die Zimmer und Suiten verteilen sich auf das im Stil eines arabischen Palastes erbaute Haupthaus und einen im Garten gelegenen Neubau. Alle Zimmer und Suiten sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Internetanschluss, Safe, SAT-TV und Minibar. Eine behagliche Empfangshalle mit Rezeption, mehrere Restaurants, Bars und Lounges, eine im Garten gelegene Swimmingpoolanlage, eine Bank, einige SouvenirGeschäfte und ein Coiffure-Salon, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 2 Min., Nationalmuseum: 35 Min., Bazar: 45 Min.

Mövenpick Resort Cairo Pyramids, 5* Das Erstklasshotel liegt in einem grosszügig angelegten, schönen Garten mit Blick auf die gewaltigen Pyramiden von Gizeh. Alle Zimmer und Suiten sind im Bungalowstil mit Bad/Dusche und WC, Terrasse, Klimaanlage, SAT-TV, Radio, Telefon, Fön, Minibar und Safe ausgestattet. 24-Std.-Zimmerservice. Nichtraucherzimmer und rollstuhlgängige Zimmer sind auf Anfrage erhältlich. Internetanschluss gibt es in allen Gästezimmern und öffentlichen Räumen. Mehrere Restaurants und Bars, Geldautomat, Souvenirläden, im Winter beheiztes Schwimmbad, Fitness Center, Sauna, Massage, Kinderspielplatz sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 10 Min., Nationalmuseum: 35 Min., Bazar: 45 Min.

21


KAIRO

Hotels in Gizeh & Pyramidennähe

Le Méridien Pyramids Hotel & Spa, 5* Das gediegene Le Méridien Pyramids liegt am Stadtrand von Kairo und bietet einen einmaligen Blick auf die majestätischen Pyramiden von Gizeh. Alle Zimmer und Suiten blicken entweder auf die Pyramiden, den Pool oder den Garten. Sie sind alle mit SAT-TV, Telefon, Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Safe, Internetanschluss und Minibar ausgestattet. Mehrere Restaurants und Bars, eine Wechselstube, SouvenirGeschäfte, Beauty-Center mit Coiffure-Salon, Fitness Center mit Whirlpool, Dampfbad und Sauna, 24-Std.-Zimmerservice, schöne Gartenanlage mit Swimmingpool und Liegewiese sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und MeetingZentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 10 Min., Nationalmuseum: 35 Min., Bazar: 45 Min.

The Oasis Hotel, 4* Das Hotel liegt mitten in einem wunderschönen Park mit vielen subtropischen Palmen, Blumen und Pflanzen und einige Fahrminuten von den Pyramiden von Gizeh entfernt. Alle Zimmer und Suiten, darunter auch Nichtraucherzimmer, verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar. Mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, eine Bank, eine Shopping-Arkade, ein Kinderspielplatz, Tennisplatz sowie ein Swimmingpool stehen den Gästen zur Verfügung. Der Health-Club bietet einen Fitnessraum, eine Sauna, ein Jacuzzi, ein Dampfbad und Massagen an. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 1 Std., Pyramiden: 15 Min., Nationalmuseum: 40 Min., Bazar: 50 Min.

22


KAIRO

Hotels in Heliopolis & Flughafennähe

Sonesta Hotel, Tower & Casino, 4* Das Hotel liegt nur 10 Fahrminuten vom Kairo-Flughafen entfernt im Bezirk Heliopolis und ist trotzdem ruhig gelegen. Das Cairo Int. Conference Center ist in einigen Gehminuten erreichbar. Alle Zimmer und Suiten sind mit SAT-TV, Telefon, Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Safe und Minibar ausgestattet. 10 Restaurants und Bars, 24-Std.Zimmerservice, Bank, Gartenanlage mit Swimmingpool, ein Casino und ein Shuttlebus ins Zentrum von Kairo runden das Angebot ab. In mehreren öffentlichen Räumen gibt es einen Internetzugang. Im Haus befindet sich ein voll eingerichtetes Fitness Center & Beauty Spa mit Sauna, türkischem Bad, Jacuzzi und Massagen. Zusätzlich gehört ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum für bis zu 1‘000 Personen zum Hotel. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 15 Min., Nationalmuseum: 40 Min., Pyramiden: 1 Std., Bazar: 35 Min.

Concorde El Salam Hotel, 5* Das Erstklasshotel an ruhiger Lage im Bezirk Heliopolis ist in einem historischen Gebäude mitten in einer prächtigen Gartenanlage untergebracht. Alle Zimmer und Suiten sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar. 8 Restaurants und Bars, 24-Std.- Zimmerservice, eine Bank, eine Gartenanlage mit Swimmingpool (im Winter beheizt), ein Casino, ein Kino, Tennisplätze und Squashplätze sowie ein Health-Club und Spa mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massagen stehen den Gästen zur Verfügung. Ausserdem gehört ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum für bis zu 450 Personen zum Hotel. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 15 Min., Nationalmuseum: 40 Min., Pyramiden: 1 Std., Bazar: 35 Min.

23


ALEXANDRIA, die Perle des Mittelmeeres Paradies für Kulturinteressierte und Taucher

Alexandria ist nach Kairo die zweitgrösste Stadt Ägyptens und liegt an der ägyptischen Mittelmeerküste. Man nennt Alexandria mit Recht „die Perle des Mittelmeeres”. Bis 1952 haben sich viele europäische Geschäftsleute in der Stadt niedergelassen, um die vielen Sehenswürdigkeiten, die kilometerlangen Sandstränden, kulturelle Anlässe und das milde Klima zu geniessen. Nicht zuletzt deshalb herrscht in der Hafenstadt viel mehr ein mediterranes als arabisches Ambiente, obwohl Kairo nur 225 km entfernt ist. Der Namensgeber der Stadt, Alexander der Grosse, liess Alexandria 331 v. Chr. bauen. In der Blütezeit zwischen 300 v. Chr. bis 395 n. Chr. war die Stadt am Mittelmeer ein wirtschaftliches, geistiges und politisches Zentrum der römisch-hellenischen Welt. Legendäre Bauwerke wie der Leuchtturm „Pharos“, der zu den Sieben Weltwundern zählt, oder die berühmte Bibliothek, die das gesamte Wissen der Menschheit umfasste, beweisen die Wichtigkeit der Stadt in der Antike.

ALEXANDRIA-KOMBINATION

täglich ab/bis Kairo

Programm ALEXANDRIA 1. Tag Transfer von Ihrem Hotel zum Kairo-Bahnhof. Interessante Zugfahrt (1. Klasse) von Kairo nach Alexandria, auch die „Perle des Mittelmeeres“ genannt. Transfer zum Hotel und Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 3. Tag. 2. Tag Alexandria-Tagesrundfahrt inkl. Mittagessen in einem typisch ägyptischen Restaurant. Besichtigungen: Bibliotheca Alexandrina, Alexandria-Museum, Qaiet Bay-Festung, Morsi Abu El-Abbas Moschee und Pompeius-Säule. Abend zur freien Verfügung in Alexandria. 3. Tag PKW-Transfer von Alexandria nach Kairo zu Ihrem Hotel (oder zum Flughafen zur Abreise). Entfernung von Alexandria nach… • Kairo: 225 km • Al-Alamein: 110 km • Marsa Matruh: 270 km

24

Restaurant-Tipps in Alexandria: • Seagull: 1 Al-Ayumi Road • Kadoura Restaurant: 47 26 Yolu Elkornesh Street, Bahary • Balbaa Village: Malak Hifny Street, Sidi Bishr • FishMarket: El Gaish Road

Die Stadt ist jedoch teilweise im wahrsten Sinne des Wortes untergegangen: Teile der Stadt samt KleopatraPalast, mehr als 7‘000 gewaltige Statuen, Gold- und Silbermünzen und unzählige Gegenstände wurden im Hafenbecken bei Abu Kir in einer Tiefe von 8-15 Metern unter dem Meeresspiegel entdeckt. Die ägyptische Regierung hat beschlossen, ein Museum unter Wasser zu errichten. Taucher können bereits heute diese fantastischen Funde unter Wasser bewundern. Zu den Sehenswürdigkeiten von Alexandria gehören die Qait Bay-Festung, von welcher aus man eine schöne Aussicht auf Alexandria geniesst, das Greco-RomanMuseum, die Katakomben von Kom El-Shokafa, die Morsi Abu El-Abbas Moschee, die knapp 27 Meter hohe Pompeius-Säule und die ehemalige Sommerresidenz von König Farouk, dem Montazah-Palast mit seiner wunderschönen Parkanlage. Ein weiteres Highlight ist die neue Bibliothek von Alexandria, die „Bibliotheca Alexandrina“ samt Kulturzentrum. Wir empfehlen Ihnen, Alexandria im Frühling oder Herbst zu besuchen wenn die Temperaturen angenehm sind. Im Sommer lockt Alexandria zusätzlich mit Badeferien am Mittelmeer.


ALEXANDRIA Helnan Palestine Hotel, 5* Das Erstklasshotel liegt in Alexandrias Stadtteil Montazah im riesigen Königspark, gleich neben dem ehemaligen Montazah-Königspalast. Es verfügt über einen privaten, flachabfallenden Sandstrand an einer schönen Bucht. Alle Zimmer sind luxuriös ausgestattet und bieten Sicht auf das Meer, die königlichen Gärten oder den MontazahPalast. Zudem verfügen alle über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Safe, SAT-TV, Internetanschluss, Balkon oder Terrasse und Minibar. Zum Angebot des Hauses gehören 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, mehrere Restaurants und Bars, Terrasse mit Snackbar, Diskothek, Shopping-Arkade, Beauty-Salon, schöne SwimmingpoolAnlage mit Kinderpool, Kinderspielplatz, Jogging-Pfad, Tischtennis, Billard, Wassersport, Hochseeangeln und ein Konferenz- und Meeting-Zentrum. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 35 Min., Montazah-Palast und Garten: im selben Areal, Corniche-Promenade: 10 Min., Qait Bay-Festung: 35 Min., Bazar: 30 Min., Alexandria-Bibliothek: 30 Min., El-Alamein: 2 Std.

Sofitel Cecil Alexandria Hotel, 4*+ (Boutique-Hotel) Das Hotel mit Blick auf die Bucht und den Jachthafen liegt mitten im Zentrum von Alexandria. Das 1929 erbaute Haus bietet die perfekte Verbindung von modernen Annehmlichkeiten mit dem Charme vergangener Zeiten. Die 83 Zimmer und 6 Suiten sind elegant möbliert und im unvergleichlichen Stil dekoriert. Alle verfügen über Bad/Dusche/ WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Safe, SAT-TV und Minibar. Mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, Fitnessraum, Massage, Sauna, Diskothek, Wechselstube, Business-Center, Internetanschluss, Konferenzund Tagungszentrum für bis zu 100 Personen runden das Angebot ab. Entfernungen: Flughafen: 25 Min., Montazah-Palast und Garten: 35 Min., Corniche-Promenade: direkt an der Promenade, Qait Bay-Festung: 20 Min., Bazar: 15 Min., Römisches Theater: 10 Min., Alexandria-Bibliothek: 15 Min., El-Alamein: 2 Std.

Windsor Palace Hotel, 4* (Boutique-Hotel) Das traditionsreiche Hotel wurde 1906 errichtet und 2007 total neu renoviert. Es ist im Herzen des Zentrums von Alexandria im El Raml-Bezirk auf der Corniche-Strasse gelegen und bietet Sicht auf den östlichen Hafen Alexandrias. Es hat 76 geräumige Zimmer und Suiten, die geschmackvoll eingerichtet sind. Alle haben Bad/Dusche/ WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, SAT-TV und Minibar. Mehrere Restaurants und Bars und 24-Std.- Zimmerservice runden das Angebot ab. Entfernungen: Flughafen: 25 Min., Montazah-Palast und Garten: 35 Min., Corniche-Promenade: direkt an der Promenade, Qait Bay-Festung: 20 Min., Bazar: 15 Min., Römisches Theater: 10 Min., Alexandria-Bibliothek: 15 Min., El-Alamein: 2 Std.

25


LUXOR

Man nennt die Stadt am Nil auch „das grösste Open-Air-Museum der Welt“. Diese Bezeichnung ist mehr als gerechtfertigt. Die Stadt mit ca. 450‘000 Einwohner beherbergt einige der bedeutensten ägyptischen Kulturstätten. Der bunte lebendige Bazar und die Nil-Promenade, die zu einem Spaziergang einlädt, faszinieren alle Gäste. Seit der Spät-Dynastie kommen Touristen nach Luxor um diese einmalige Stadt zu erleben. Beim Besuch folgender Sehenswürdigkeiten können Sie die berühmtesten Zeugen der ägyptischen Geschichte bewundern: Der direkt am Nilufer gelegene Luxor-Tempel, die riesige Karnak-Tempelanlage, „der Tempel aller Tempel“ genannt. Das Tal der Könige, in dem unter anderem das Grab des Tutanchamun entdeckt wurde. Das Tal der Königinnen und das Tal der Noblen, deren Gräber mit wunderschönen Wandmalereien verziert sind, haben während Jahrtausenden nichts von ihrer Schönheit eingebüsst. In Deir El Bahari bewundern Sie den Tempel der Königin Hatshepsut. Der Tempel von Madinat Habu und das Ramsesseum, die gigantischen Memnon-Kolosse und das Luxor-Museum sind weitere sehenswerte Attraktionen. Luxor bietet den Besuchern viele Unterkunftsmöglichkeiten in Mittel- und Erstklasshotels sowie viele Restaurants, Bars und Nachtclubs, die erst in den frühen Morgenstunden ihre Türen schliessen.

26

Entfernung von Luxor nach… • Dendera: 60 km • Edfu: 109 km • Assuan: 210 km • Hurghada: 280 km • Safaga: 215 km • El Quseir: 290 km • Marsa Alam: 540 km Restaurant-Tipps in Luxor: • Puddleduck: Kreuzung St. Joseph/El Madina Street • Jewel of the Nile: El Roada El Sharyfa • Africa Restaurant: Main street, West Bank • Sofra: 90 Mohamed Farid Street • The Latern: Al Roda al Sharifa Street


LUXOR Maritim Jolie Ville Kings Island Resort, 5* Das Erstklasshotel liegt auf einer 360‘000 m2 grossen, wunderschönen Privatinsel im Nil inmitten eines Gartens mit üppiger Vegetation und eigenem Obst- und Gemüseanbau, nur ca. 3 km vom Luxor-Zentrum entfernt. Es ist mit einem kostenfreien Shuttlebus bequem zu erreichen. Die Insel ist nur über eine Brücke mit dem Ostufer des Nils verbunden – ein wahres Paradies für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Die weitläufige Anlage besteht aus dem Hauptgebäude, idyllisch in den Garten integrierten Bungalows und einer reizvollen Poollandschaft mit 3 grossen Swimmingpool-Anlagen. Es bietet Comfort-Zimmer (24 m2), Deluxe-Zimmer (43 m2), Jolie Suiten (48 m2), Superior Deluxe-Zimmer (55 m2), Executive Suiten (110 m2) und Royal Suiten (150 m2 bis 186 m2). Alle Zimmer und Suiten sind auf Bungalows verteilt und verfügen über eine Terrasse oder grossen Balkon mit Sitzgruppe und Garten- oder Nilsicht, Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, gratis Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit und Minibar. Behindertengerechte Zimmer und Zimmer mit Verbindungstür sind vorhanden. Acht Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, SPA & Fitness Center, Joggingpfad, Massage, 4 Tennisplätze mit Flutlicht, Volleyball, Tischtennis, Billard, Fahrradverleih, Kids-Club, 3 Kinderplanschbecken, kleiner Zoo, Bücherei, Souvenirläden, Bank und ein Konferenzbereich mit modernsten Einrichtungen für bis zu 200 Personen stehen den Gästen zur Verfügung. Ein 18-LochGolfplatz ist in der Nähe (ca. 20 Fahrminuten entfernt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Vogelbeobachtung: Ägypten ist weltweit eines der wichtigsten Gebiete für Zugvögel. Den ihnen überlieferten Flugwegen zu den südlichen Brutplätzen folgend, beleben jedes Jahr im Frühling und im Herbst Millionen von Vögel den Himmel. 280 Arten ziehen durch das Land oder Überwintern hier, während 150 einheimische Arten nisten. In der grosszügigen Gartenanlage des Hotels Maritim Jolie Ville sind viele Vogelarten anzutreffen. Es ist daher ein idealer Ort für Vogelbeobachungen. Entfernungen: Flughafen: 25 Min., Bahnhof: 20 Min., Luxor-Tempel: 15 Min., KarnakTempel: 25 Min., Bazar: 15 Min.

Sofitel Winter Palace Hotel, 5* Erleben Sie Geschichte und Luxus hautnah, wie zuvor Adlige, berühmte Archäologen und Schriftsteller. Das viktorianische Hotel wurde 1886 erbaut und entführt Sie ins Zeitalter der Belle Epoque, ohne dass Sie dabei auf den modernen Komfort eines Luxushotels verzichten müssen. Das Hotel liegt im Zentrum von Luxor am Ostufer des Nils inmitten eines tropischen Gartens mit schöner Swimmingpoolanlage, nur wenige Gehminuten vom Luxor-Tempel entfernt. Die Zimmer und Suiten verführen mit kolonialem Charme, edlen Hölzern, eleganten Materialien, harmonischem Dekor und verfügen über Nil- oder Gartensicht. Alle sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Safe und Minibar ausgestattet. 6 Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, Souvenirläden, Bank- und Konferenzbereich mit modernsten Einrichtungen für bis zu 160 Personen stehen den Gästen zur Verfügung. Ein 18-Loch-Golfplatz ist in der Nähe (ca. 20 Minuten entfernt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 5 Min., Luxor-Tempel: 5 Min., Karnak-Tempel: 15 Min., Bazar: 5 Min.

27


LUXOR Sofitel Karnak Hotel, 5* Das Erstklasshotel liegt direkt am Ostufer des majestätischen Nils in eindrucksvoller Umgebung und nur 3 km vom berühmten Karnak-Tempel entfernt. Alle komfortabel eingerichteten Zimmer und Suiten mit Gartenblick reflektieren die exotische Atmosphäre und den maurischen Stil der Region und verfügen über Bad/ Dusche/ WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Safe und Minibar. Mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, Bank, Souvenirläden und eine wunderschöne Gartenanlage mit Swimmingpool runden das Angebot ab. KonferenzZentrum mit modernster Einrichtung für bis zu 300 Personen. Ein 18-Loch-Golfplatz ist in der Nähe (ca. 20 Minuten entfernt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 15 Min., Luxor-Tempel: 15 Min., KarnakTempel: 10 Min., Bazar: 15 Min.

Sonesta St. George Hotel, 5*

Steigenberger Nile Palace Hotel, 5*

Das luxuriöse Hotel liegt direkt am Ostufer des Nils und nur einige Gehminuten vom Luxor-Tempel entfernt. Alle luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten verfügen über Balkon mit Garten-, Land- oder Nilsicht, Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Safe und Minibar. 9 Restaurants und Bars, 24-Std.Zimmerservice, Wäscheservice, Bank, Reisebüro, Beauty-Salon, Coiffure-Salon und ein schöner Garten mit Swimmingpool (im Winter beheizt) gehören ebenso zu den Annehmlichkeiten des Hauses wie ein Health-Club & Spa mit Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Jacuzzi. Zusätzlich verfügt das Hotel über ein Konferenz-Zentrum mit modernsten Einrichtungen für bis zu 500 Personen. Ein 18-Loch-Golfplatz ist in der Nähe (ca. 20 Minuten entfernt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 10 Min., Luxor-Tempel: 10 Min., KarnakTempel: 20 Min., Bazar: 10 Min. Das Hotel der renommierten Steigenberger-Gruppe liegt direkt am Ostufer des Nils, nur 1,5 km vom berühmten Luxor-Tempel entfernt. Alle komfortabel eingerichteten Zimmer und Suiten verfügen über Balkon oder Terrasse mit Garten-, Land- oder Nilsicht, Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Safe, Internetanschluss und Minibar. Zum Angebot des Hauses gehören mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, ein Health-Club mit Fitness Center, Sauna, Dampfbad und Massagen, ein schöner Garten mit beheiztem Swimmingpool, ein Business-Center mit Sekretariatsservice, Limousinenservice, Wäscheservice, ein Coiffure-Salon, eine Bank, Souvenirläden, ein Reisebüro und ein Konferenz-Zentrum mit modernster Einrichtung für bis zu 1’000 Personen. Ein 18-LochGolfplatz ist in der Nähe (ca. 20 Minuten entfernt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 10 Min., Luxor-Tempel: 10 Min., KarnakTempel: 20 Min., Bazar: 10 Min.

28


LUXOR Hilton Luxor Resort & Spa, 5* Das Hilton ist eine der besten Adressen in Luxor. An herrlicher Lage direkt am Nil lässt es sich prächtig ein paar Tage entspannen oder die kulturellen Höhepunkte der Stadt erkunden. In der Gartenanlage befindet sich ein Swimmingpool der nicht nur in den heissen Sommermonaten für eine Abkühlung sorgt. Die elegant eingerichteten Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Fön, Internetanschluss, Flatscreen SAT-TV, DVDPlayer, Safe, Minibar,Tee-/Kaffeekocher und einen Balkon und Terrasse mit Blick auf den Garten oder den Nil. In acht Restaurants wird Ihr Gaumen verwöhnt und es bleiben keine kulinarischen Wünsche offen. Hervorzuheben ist die Sunset Lounge & Terrace, von wo aus Sie einmalige Sonnenuntergänge erleben! Für Entspannung sorgt der SPA-Bereich „Nayara“. Geniessen Sie ein Dampfbad, relaxen Sie im Jacuzzi oder gönnen Sie sich eine Massage oder eine Beauty-Behandlung. Für sportlich Aktive bietet das Hotel ein FitnessStudio und ein Golfplatz ist ca. 20 Fahrminuten entfernt. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: 20 Min., Bahnhof: 20 Min., Luxor-Tempel: 10 Min., Karnak-Tempel: 20 Min., Bazar: 10 Min.

Sheraton Luxor Resort, 5* Das Erstklasshotel liegt direkt am Nil, bietet eine herrliche Sicht auf den grossen Strom und ist ca. 3 km vom Luxor-Tempel entfernt. Alle Zimmer, Bungalows und Suiten haben Garten- oder Nilsicht. Sie verfügen über Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar und Internetanschluss. Nichtraucher- und behindertengerechte Zimmer sind vorhanden. Mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.Zimmerservice, Wäscheservice, Souvenirläden, Bank, Coiffure-Salon, Live-Unterhaltung, Joggingpfad, wunderschöne Gartenanlage mit 2 Aussenpools (im Winter beheizt), Jacuzzi, Kinderbecken mit Spielbereich, 2 beleuchtete Tennisplätze, Volleyballfeld, Tischtennis, Billard und Mini-Krocket runden das Angebot ab. Das Hotel hat eine eigene Anlegestelle für Segelboote und Feluken, mit denen Sie Ausflüge unternehmen können. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 10 Min., Luxor-Tempel: 10 Min., KarnakTempel: 20 Min., Bazar: 10 Min.

Iberotel Luxor, 4* Das Iberotel Luxor liegt im Zentrum von Luxor direkt am Ostufer des Nils mit herrlichem Blick auf den Nil und das gegenüber liegende Niltal mit den Hügeln von Theben West. Der Luxor-Tempel ist nur ca. 10 Gehminuten entfernt. Die Anlage mit einem Swimmingpool auf einem Floss direkt am Nil verfügt über einen schönen Garten mit vielen verschiedenen exotischen Pflanzen. Alle geräumigen und komfortablen Zimmer bieten Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Internetzugang und Balkon mit Strassen- oder Nilsicht. Mehrere Restaurants und Bars, Wäscheservice, ein Souvenirladen und ein Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 20 Min., Bahnhof: 10 Min., Luxor-Tempel: 5 Min., KarnakTempel: 20 Min., Bazar: 5 Min.

29


LUXOR WESTUFER Theben war die Hauptstadt des Alten Oberägypten und der einstige Mittelpunkt des Pharaonenreiches. Noch Ende des 19. Jahrhunderts war nur ein ausgedehntes Ruinenfeld zu beiden Seiten des Nils vorhanden. Seit 1979 gehört Theben sowohl zum UNESCO-Weltkulturerbe als auch zum UNESCO-Naturerbe. Heute befindet sich am Nil-Westufer eines der Anziehungsgebiete Ägyptens. Tal der Könige, Tal der Königinnen, Hatshepsut-Tempel, Memnon-Kolosse und das Ramsesseum sind nur einige wichtige Sehenswürdigkeiten am Westufer des Nils.

Trotzdem ist das Westufer des Nils in Luxor ursprünglich geblieben und man kommt leicht mit den Einheimischen in Kontakt. Denn bis heute existieren nur wenige Hotels

auf dieser Seite des Nils. Der Rummel findet auf der anderen Seite, dem Ostufer, statt. Geniessen Sie das pure Ägypten in einer der folgenden Unterkünfte:

El Nakhil Hotel, 3* Das kleine und einfache Hotel befindet sich am Westufer des Nils an ruhiger Lage, nur 3 Gehminuten vom Nil und 4 km vom Tal der Könige entfernt. Felder mit Zuckerrohr und Mais, Palmen (daher der Name: El Nakhil heisst „die Palmen“) und ein kleiner Kanal umrahmen es. Zwei Gärten (300 m2 bzw. 250 m2) bieten Platz zum Ausruhen. Es bietet nur 17 Zimmer, die auf die umliegenden Felder oder den hoteleigenen Garten blicken. Alle sind mit Bad/Dusche/WC und einer Klimaanlage ausgestattet. Wer die Aussicht auf die Landschaft, den Nil und den Luxor-Tempel geniessen möchte, findet auf der 175 m2 grossen Dachterrasse Platz. Hier wird Ihnen auch gerne das Frühstück serviert. Entfernungen: Flughafen: 35 Min., Bahnhof: 35 Min., Luxor-Tempel: 30 Min., Karnak-Tempel: 35 Min., Bazar: 30 Min.

El Gezira Garden Hotel & Apartments, 3* Die kleine und feine Hotel- und Appartementanlage liegt am Westufer des Nils an ruhiger Lage, nur 3 Gehminuten vom Nil und 4 km vom Tal der Könige entfernt. Das ägyptisch/deutsche BesitzerEhepaar führt das Haus persönlich mit viel Liebe. Die Anlage umfasst nur 29 Zimmer und 8 ZweizimmerAppartements, die Platz für bis zu 4 Personen bieten. Alle Zimmer und Appartements sind mit Bad/Dusche/ WC, SAT-TV, Telefon und Klimaanlage ausgestattet. Die Appartements in der oberen Etage verfügen zusätzlich über eine voll eingerichtete Küche. Im schönen Innenhof befindet sich ein Swimmingpool. Ein Restaurant, eine Bar und eine Dachterrasse mit wunderschönem Blick auf den Nil und Luxor runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 35 Min., Bahnhof: 35 Min., Luxor-Tempel: 30 Min., Karnak-Tempel: 35 Min., Bazar: 30 Min.

30


LUXOR WESTUFER Hotel Al Moudira, 4*

(Boutique-Hotel)

Dieses Bijou an idyllischer Lage auf der Westseite des Nils ist rund 4 km vom Tal der Könige entfernt. Einem arabischen Palast nachempfunden wird dieses Hotel von der Besitzerin, Mrs. Zeina Aboukheir, persönlich mit viel Liebe zum Detail geführt. Das elegante, aussergewöhnliche Boutique-Hotel mit seinen malerischen Innenhöfen und Kuppeldächern bietet traumhaftes orientalisches Flair und Charme. Es ist von einer herrlichen 8 Hektar grossen Gartenoase mit vielen Palmen, Orangen-, Mandarinen-, Mango- und Guaven-Bäumen umgeben. Der Duft des Jasmin, des Hibiskus und des Eukalyptus wird immer Ihr Begleiter sein. Die 54 Zimmer (ca. 55 m2) sind bis ins letzte Detail liebevoll und individuell im orientalischen Stil gestaltet. Alle verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon und Minibar. Die Junior-Suiten sind darüber hinaus geräumiger und exklusiver ausgestattet. Die Anlage verfügt über einen Swimmingpool im Garten, 2 Restaurants, 2 Bars, einen Fitnessbereich, wo auch Massagen angeboten werden, ein Türkisches Bad, einen Souvenirladen, 24-Std.- Zimmerservice, Wäscheservice, Babysitting sowie Meeting- und Seminarräume. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 45 Min., Bahnhof: 35 Min., Luxor-Tempel: 30 Min., Karnak-Tempel: 35 Min., Bazar: 30 Min.

31


ASSUAN

Die kleine Stadt am Nil zählt zu den schönsten, ruhigsten und saubersten Städten Ägyptens. Direkt an der Grenze zu Nubien spürt man die afrikanische Atmosphäre. Hier geht alles gemütlicher und ruhiger zu und her. Deswegen ist Assuan ein idealer Ort für Ruhesuchende. Setzen Sie sich auf eine Bank an der Nilpromenade und geniessen Sie die spektakulären Sonnenuntergänge sowie die wunderschöne Aussicht auf den Nil mit seinen ruhig vorbeiziehenden Segelbooten. Unbedingt sollten Sie eine Felukenfahrt mit einem traditionellen Segelschiff unternehmen. Nur so entdecken Sie die vielen schönen, unbewohnten Inseln dieses Nilabschnitts. Sehenswert sind auch das Nubische Museum, die Elephantine Insel, der Unvollendete Obelisk, die Kitchener Insel mit dem Botanischen Garten mit seinen unzähligen exotischen tropischen Blumen, Pflanzen und Bäumen, die Ruinen des Simeon-Klosters aus dem 6. Jahrhundert, das Aga Khan-Mausoleum und der Assuan-Staudamm. Das Abendessen können Sie in einem traditionellen, ägyptischen Restaurant am Nil zu Klängen nubischer Musik geniessen.

32 32

Entfernung von Assuan nach… • Luxor: 210 km • Kom Ombo: 40 km • Edfu: 123 km • Abu Simbel: 280 km • El Quseir: 470 km • Marsa Alam: 350 km Restaurant-Tipps in Assuan: • El Masry: Midan Hassan Youssef, El-Matar • El Madina: Saad Zaghlool Street • El Nil: Abbas Farid Street • El-Gumhourya: Beim Assuan-Bahnhof


ASSUAN Mövenpick Resort Aswan, 5* Das Hotel der renommierten Mövenpick-Gruppe ist eine Oase inmitten verträumter Gärten auf der Elephantine-Insel im Nil. Es verkehrt ein kostenfreier Bootstransfer bis Mitternacht zum Assuan-Nilufer. Das Resort verfügt über 226 Zimmer, davon 38 Duplex-Junior-Suiten und 8 Gästevillen, die meisten mit Aussicht auf den Nil. Alle sind mit Balkon oder Veranda, Klimaanlage, SAT-TV, Direktwahltelefon, Internetanschluss, Minibar und Fön ausgestattet. Zu den Annehmlichkeiten des Hauses gehören 3 Restaurants und Bars, eine Shopping-Arkade, eine Bank, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, ein Swimmingpool, ein Kinderschwimmbad, ein Kids-Corner, Billard, ein Tennisplatz sowie ein Spa, welches Sand-Therapien und Massagen anbietet und über einen Kraftraum, eine Sauna und ein Türkisches Bad verfügt. Zudem gibt es einen Konferenzraum für bis zu 150 Personen mit moderner Technik und Sekretariatsdiensten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 35 Min., Assuan-Staudamm: 30 Min., Nubisches Museum: 30 Min., Botanischer Garten: 20 Min., Philae-Tempel: 25 Min., Aga Khan-Mausoleum: 30 Min.

Pyramisa Isis Island Resort & Spa, 5* Das Hotel befindet sich an traumhafter Lage auf der idyllischen Isis-Insel mit Blick auf den Nil und die Elephantine-Insel. Es verkehrt ein kostenfreier Bootstransfer bis Mitternacht zum Assuan-Nilufer. Das grosszügig angelegte Haus verfügt über ein 5-stöckiges Hauptgebäude und mehrere doppelstöckige Chalets. Die Zimmer sind geräumig und komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, Safe, SAT-TV und einen Balkon mit schönem Garten- oder Nilblick. 6 Restaurants und Bars, 24-Std.Zimmerservice, Wäscheservice sowie eine Shopping-Arkade mit diversen Einkaufsmöglichkeiten gehören zur Ausstattung des Hotels. Das Resort umgibt ein weitläufiger Garten mit einem schön angelegten Swimmingpool mit integriertem Kinderbecken. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels zählen 4 Tennissandplätze mit Flutlicht, ein Squashplatz, ein Fitnessraum, Tischtennis, Fahrräder, Minigolf und Billard. Im Gesundheitszentrum bietet das Hotel gegen Gebühr eine Sauna, ein Dampfbad und ein Jacuzzi an. Ausserdem werden Massagen und spezielle Rheumabehandlungen und Sand-Therapien angeboten. Gelegentliche Folkloreaufführungen. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 35 Min., Assuan-Staudamm: 30 Min., Nubisches Museum: 30 Min., Botanischer Garten: 20 Min., Philae-Tempel: 25 Min., Aga Khan-Mausoleum: 30 Min.

33


ASSUAN Sofitel Legend Old Cataract, 5* Gönnen Sie sich ein Hauch von Luxus und tauchen Sie ein in die Welt von Agatha Christie. Betreten Sie eine Welt der Legenden und Sagen. Im Sofitel Legend Old Cataract Aswan erwarten Sie Mystik, Luxus und Gastfreundlichkeit. Das in der Nubischen Wüste majestätisch auf rosa Granit am Nilufer erbaute Luxushotel liegt gegenüber der Insel Elephantine mit Blick auf den Fluss. Hinter der viktorianischen Fassade hat sich das Hotel seine ursprüngliche Schönheit bewahrt und begrüsst Gäste in einer historischen Lobby mit poliertem Marmorboden und hohen, islamischen Bögen. Im Flügel „Palace Wing“ ist das traditionelle Erbe in klassischer Eleganz bewahrt, während im Flügel „Nile Wing“ ein modernes Design herrscht. Alle Zimmer des Hauses bieten Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Fön, Telefon, Minibar, Safe, SAT-TV, Internetanschluss und meist einen Balkon mit Garten- oder Nilsicht. Das Hotel verfügt über 4 Restaurants und 4 Bars. Diese bieten internationale und orientalische Gerichte in einem Ambiente wie aus 1001 Nacht an. In der Gartenanlage befinden sich ein Swimmingpool sowie die berühmte Terrasse mit herrlichem Blick auf den Nil, auf der schon Winston Curchill und Agatha Christie den 5 o‘clock Tea tranken. Im „So Spa“ verwöhnen Sie geschulten Therapeuten mit traditionellen Anwendungen aus aller Welt. „So Spa“ umfasst einen Innenpool, Jacuzzi, Sauna, Hammam, Dampfbad, Fitness-Studio, Massage und ein Solarium. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 25 Min., Assuan-Staudamm: 20 Min., Nubisches Museum: 20 Min., Botanischer Garten: 20 Min., Philae-Tempel: 25 Min., Aga Khan-Mausoleum: 25 Min.

Iberotel Aswan, 5* Das Erstklasshotel liegt direkt an der Nilpromenade mit wunderschönem Blick auf den Nil und das Westufer. Der Assuan-Bazar ist in nur 15 Gehminuten erreichbar. Die Anlage verfügt über 195 geräumige Zimmer und Suiten (auch Nichtraucherzimmer). Alle sind mit Bad/Dusche/WC, Telefon, Minibar, Klimaanlage, Fön, SAT-TV, Internetanschluss ausgestatten und verfügen über eine schöne Nilsicht. Das Hotel bietet mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, eine Sonnenterrasse und einen Tennisplatz mit Flutlicht. Durch eine Unterführung erreicht man die hoteleigene, schöne Gartenanlage, die direkt am Nilufer liegt und über einen Swimmingpool und ein Kinderschwimmbecken verfügt. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Flughafen: 25 Min., Assuan-Staudamm: 20 Min., Nubisches Museum: 20 Min., Botanischer Garten: 20 Min., Philae-Tempel: 25 Min., Aga Khan-Mausoleum: 25 Min.

34 34


ABU SIMBEL

Eine der eindrücklichsten Tempelanlagen in ganz Ägypten steht in Abu Simbel. Schier unvorstellbar, wie die vier 22 Meter hohen Sitzkolosse und das Tempelinnere direkt aus dem Felsen gemeisselt wurden. Die Anlage besteht aus zwei Felsentempeln: Der grosse wurde zum Ruhm des Pharao Ramses II errichtet und der Kleine ist der Himmelsgöttin Hathor und der Gemahlin von Ramses II, Nefertari, gewidmet. Im Jahr 1274 v. Chr. fand bei Kadesch die zweite grosse Schlacht der ägyptischen antiken Geschichte statt, bei der die Hethiter bekriegt wurden. Das Ziel Kadesch einzunehmen hat Ramses II nicht erreicht. Trotzdem liess er das Ganze als Sieg seiner Truppen darstellen und setzte sich deshalb ein Denkmal mit den Tempelanlagen von Abu Simbel, die ca. 1260 v. Chr. gebaut wurden. Damit demonstrierte er den hier lebenden Nubiern seine Macht, was gleichzeitig als Warnung zu verstehen war. Zweimal im Jahr findet das „Sonnenwunder“ statt: In einem bestimmten Zeitraum dringen die Sonnenstrahlen tief ins Tempelinnere vor und beleuchten das Allerheiligste, welches aus 4 Statuen besteht. Jedoch werden nur 3 Stauten beleuchtet, nämlich die des Amun Re, des Re Haarachte und des vergöttlichten Ramses II. Die Statue des Ptah, dem Erdgott, der mit dem Totenreich verbunden ist, bleibt im Dunkeln. Die Tempelanlagen drohten durch den Bau des Assuan-Staudammes in den Fluten des Nasser-Sees zu versinken. In den Jahren 1963-1968 wurden die Tempel in einer von der UNESCO durchgeführten Aktion in 1‘036 bis zu 30 Tonnen schwere Blöcke zersägt und 64 Meter höher und 180 Meter landeinwärts wieder aufgebaut.

Seti Abu Simbel Hotel, 3*+ Das Mittelklasshotel ist direkt am Nasser-See in Abu Simbel gelegen. Es ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Gäste, die die Faszination der Abu Simbel-Tempelanlagen von Ramses II und seiner Gemahlin Nefertari beim Sonnenaufgang bzw. -Untergang hautnah erleben möchten. Das Hotel bietet 136 Zimmer, die in zweistöckigen Trakten untergebracht sind. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/ WC, Telefon, TV, Minibar und Klimaanlage. Mehrere Restaurants und Bars, Souvenirläden und eine wunderschöne Gartenanlage mit Swimmingpool und einer grossen Terrasse mit fantastischer Sicht auf den Nasser-See runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Abu Simbel-Tempelanlagen: 10 Fahrminuten, Abu Simbel-Flughafen: 20 Fahrminuten, Assuan: 40 Flugminuten oder 2,5 Fahrstunden.

35


NILFAHRTEN Die schönste Art Ägypten zu bereisen ist eine Nilkreuzfahrt zwischen Luxor und Assuan zu machen. Während der Schifffahrt erleben Sie eine wunderschöne tropische Landschaft voller Palmenhaine, exotischer Pflanzen und Blumen sowie Wüstenlandschaften und geniessen die absolute Ruhe während der Fahrt. Die Erstklass-Schiffe ziehen auf dem ruhigen Fluss an romantischen Dörfern vorbei. Zudem kommen Sie in den Genuss die Jahrtausende alten Tempelanlagen in Luxor, Edfu, Kom Ombo und Assuan zu besichtigen. Da Ihr „schwimmendes Hotel“ für Sie von Stadt zu Stadt fährt, entfällt das lästige Ein- und Auspacken des Reisekoffers so lange Sie auf dem Schiff sind. Amin Travel bietet in seinen Programmen mehr als 30 Schiffe der namhaftesten Reedereien an. Programme mit Nilfahrten finden Sie auf den Seiten 41 – 51 dieses Kataloges.

MÖVENPICK NILE CRUISES / WINGS NILE CRUISES / FLASH NILE CRUISES SPRING NILE CRUISES Wir bieten Ihnen insgesamt 30 Schiffe der Kategorie 5* an. Alle verfügen ausschliesslich über AUSSENKABINEN auf dem Haupt- oder Oberdeck. Die Kabinen sind mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Minibar, SAT-TV, Safe, Klimaanlage, Rauch-Detektor und Schwimmwesten ausgestattet. Die Schiffe bieten ein Restaurant, eine Bar, eine Boutique, eine Diskothek und ein grosses Sonnendeck

Mövenpick Nile Cruises

Mövenpick M/S Royal Lily

Wings Nile Cruises

M/S Orchid

36

mit Swimmingpool und Poolbar. Die meisten Schiffe verfügen über einen Internet-Anschluss (gegen Gebühr), einen Billard-Tisch und einen Ping Pong-Tisch. Einige haben sogar ein kleines Spa mit Jacuzzi, Massagesalon und Fitnessraum an Bord. Tagsüber werden, je nach Programm, die Besichtigungen entlang des Nils getätigt und die Ruhe auf dem Sonnendeck sowie die einmalige

Landschaft des Nils erlebt. Abends, nach dem Abendessen, kann man an der Bar einen Drink geniessen oder auf dem Sonnendeck den ägyptischen Sternenhimmel aus 1001 Nacht geniessen.


NILFAHRTEN Flash Nile Cruises

M/S Magic II

Spring Nile Cruises

M/S Nile Sapphire

Während der Nilkreuzfahrt besichtigen Sie folgende kulturellen Höhepunkte: Luxor: Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, Memnon-Kolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen Edfu: Edfu-Tempel Kom Ombo: Kom Ombo-Tempel Assuan: Nasser-See Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken und Philae-Tempel (fakultativer Ausflug nach Abu Simbel möglich)

37


SEGELN AUF DEM NIL MIT DER „FELUKE“ Der Niltal-Abschnitt zwischen Luxor und Assuan gehört zu den schönsten Gebieten Ägyptens. Die Farbenpracht ist unbeschreiblich. Bauernhäuser inmitten von wunderschönen, üppigen, grünen Feldern, Pflanzen, Blumen und abertausende von Palmen erwarten Sie. Wasserbüffel, Esel, Ziegen und Kamele spielen heute noch die Hauptrolle im Leben der ägyptischen Bauern, so wie es vor 5‘000 Jahren war. Weit und breit sind keine Traktoren oder Landmaschinen zu sehen. All diese ursprünglichen Schönheiten stehen im einmaligen Kontrast zu der angrenzenden Wüste mit ihrem goldfarbigen Sand. Entlang dieser Strecke haben vor Jahrtausenden die Alten Ägypter gelebt und ihre Tempelanlagen errichtet. Mit der „Feluke“, dem Boot mit dem charakteristischen dreieckigen Segel und dem bis zu 9 Meter hohen Mast, haben Sie ein einmaliges Erlebnis. Die Boote haben keine Kabinen. Für vier Tage wohnt und schläft man im eigenen Schlafsack an Deck unter dem „1001-Sternenhimmel“. Obwohl die Boote keine Toiletten, Küche oder Duschen haben, sorgen die nubischen Bootsführer meisterhaft für Ihr Wohlbefinden. Seit der Antike segeln die Ägypter mit ihren „Feluken“ auf dem Nil.

4 TAGE Feluken-Fahrt auf dem Nil täglich ab Assuan (Privat-Reise ab 2 Personen) Assuan-Feluken-Fahrt-Kamelmarkt-Kom Ombo-Edfu (Verlängerung möglich) 1. Tag Assuan Transfer von Ihrem Hotel in Assuan (Assuan-Flughafen oder Bahnhof) zu Ihrem Feluke-Boot. Machen Sie sich mit dem Bootskapitän, den Matrosen und dem Leben auf der Feluke vertraut. Abendessen und Übernachtung in Ihrem eigenen Schlafsack an Bord in Assuan. 2. – 4. Tag Assuan-Kamelmarkt-Kom Ombo-Edfu Abfahrt der Feluke von Assuan, via Kom Ombo nach Edfu. Während der Fahrt mehrmals Halt am Ufer bei verschiedenen Feldern und Plantagen sowie Besuch des Kamel-Marktes in Darau. Gelegenheit, mit den ägyptischen Bauern in direkten Kontakt zu kommen. Die Fahrt ist inklusive Vollpension, Mineralwasser, Tee und Kaffee. Gelegenheit für folgende Besichtigungen (ohne Führung): Kom Ombo: Doppel-Tempel von Sobek und Haroeris Edfu: Horus-Tempel 4. Tag Edfu (Ausschiffung) Ausschiffung nach dem Frühstück in Edfu.

38


NASSER-SEE-FAHRTEN Der Nasser-See ist ein künstlich angelegter Stausee, der durch den Bau des Assuan-Staudammes in der Periode 1960-1971 entstanden ist. Er bietet dem Besucher an seinen Ufern jede Menge Sehenswürdigkeiten. Der See ist etwa 500 km lang, seine Breite schwankt je nach Geländetopographie zwischen 5 und 35 km. Der Bau des grossen Staudammes bedrohte leider die Existenz von 23 Tempeln und Heiligtümern inklusive der Tempelanlagen von Abu Simbel. Viele kann man während einer Kreuzfahrt auf dem Nasser-See besuchen: Die Tempel von Kalabsha, El-Maharraqa, Wadi El-Seboua, Amada, das Grabmal von Panut und Kasr Ibrim und natürlich die berühmtesten, die Abu Simbel Tempelanlagen von Ramses II und seiner Gemahlin Nefertari. Geniessen Sie eine Kreuzfahrt weit ab vom Massentourismus (es gibt nur sehr wenige Schiffe auf dem Nasser-See), erleben Sie die wunderschöne Wüstenlandschaft und einmalige Sonnenuntergänge vom Sonnendeck Ihres Schiffes aus. Programme mit Nasser-See-Fahrten finden Sie auf den Seiten 50, 51 und 59 dieses Kataloges.

Beschrieb der Nasser-See-Schiffe Alle Schiffe, die wir anbieten, sind Erstklass-Schiffe ausschliesslich mit AUSSENKABINEN. Alle Kabinen sind mit Dusche/ WC, Fön, Telefon, Minibar, SAT-TV, Safe, Klimaanlage, Rauch-Detektor und 2 Schwimmwesten ausgestattet. Die Schiffe verfügen über ein Restaurant, eine Bar, eine Boutique, eine Diskothek und ein grosses Sonnendeck mit Swimmingpool und Poolbar. Die meisten Schiffe verfügen über einen Internetanschluss (gegen Gebühr), einen Billard-Tisch und einen Ping Pong-Tisch. Einige haben sogar ein kleines Spa mit Jacuzzi, Massageraum und Fitnessraum an Bord. Tagsüber werden je nach Programm die Besichtigungen entlang dem Nasser-See getätigt und die Ruhe auf dem Sonnendeck sowie die einmalige Landschaft erlebt. Abends, nach dem Abendessen, kann man an der Bar einen Drink geniessen oder auf dem Sonnendeck den 1001-Sternenhimmel Ägyptens beobachten.

Während der Nasser-See-Kreuzfahrt besichtigen Sie folgende kulturellen Höhepunkte: Kalabsha: Kalabsha-Tempel, der dem Gott Mandulis geweiht ist Wadi El Seboua: Dakka-Tempel, El-Maharraqa-Tempel Amada: Amun Re-Tempel, Benout-Grab (Abgeordneter von Nubia) Kasr Ibrim: Kasr Ibrim-Zitadelle sowie die Ruinen einer Kirche aus dem Mittelalter Abu Simbel: Tempel von Ramses II und Hathor-Tempel der Königin Nefertari

Mövenpick M/S Prince Abbas, 5*

M/S Eugénie, 5*

M/S Kasr Ibrim, 5*

M/S Nubian Sea, 4*+

39


Nilfahrt auf einer Segelyacht Dahabiya NILE CRUISES „die Goldigen“ Zwischen 1920 und 1940 entdeckten die „Sultane“, die „Könige“ und die „Lords“ aus dem Englischen Königreich den Nil. Diese hatten ihre eigenen kleinen und feinen Privatyachten der Luxusklasse und bereisten den Nil mit ihrer Gesellschaft um die unvergessliche Uferlandschaft zu geniessen. Die Passagiere dieser Schicht gaben sich nur mit dem Besten vom Besten zufrieden. Das Wort „Dahabiya“ bedeutet auf Arabisch „die Goldige“. Wir haben für Sie einige Yacht-Nilschiffe der Extraklasse ausgesucht. Jedes Schiff bietet nur 6 – 8 stilvolle Kabinen für maximal 12 – 16 Passagiere. Die modernen Segelyachten sind auf nostalgische Art gebaut und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die „Dahabiyas“ sind eine Mischung aus der „Belle Epoque“ Ägyptens und eines vornehmen englischen Clubs. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat über die „Dahabiyas“ geschrieben: „Die Dahabiyas nehmen auf dem Nil Kurs gegen den Massentourismus. Mit ihnen kehrt die Intimität des früheren Reisens zurück. Die klei-

nen Dahabiyas umschiffen die grossen Touristenströme. Das hektische Tempo der Moderne wird gedrosselt und der Reisende findet zur Ruhe.“ Erleben Sie das Beste, was Ägypten zu bieten hat auf eine romantische und intime Art. Die Schiffe fahren gemächlich zwischen Luxor und Assuan. Die Fahrtdauer beträgt 7 Nächte/8 Tage. Einige unserer Yachten bieten auf Anfrage auch kürzere Fahrten an. Ihr schwimmendes Hotel/Segelyacht Alle „Dahabiyas“ sind ähnlich gebaut. Jede Yacht besteht aus zwei Decks, darunter einem Kabinendeck. Das Schiff

verfügt ausschliesslich über Aussenkabinen, die stilvoll mit Bad/Dusche/WC/Fön und Klimaanlage eingerichtet sind. Ein eleganter Salon/Speiseraum und ein traumhaftes Sonnendeck gehören zur Ausstattung. Das Sonnendeck bietet Liegestühle für Gäste, die sonnenbaden möchten, sowie einen orientalisch elegant eingerichteten Teil zum Sitzen und die einmalige Nillandschaft geniessen. Einige Schiffe verfügen über ein Jacuzzi auf dem Sonnendeck. Die Yachten und deren Einrichtung orientieren sich streng an historischen Vorbildern. Während der Fahrt werden die Segel benutzt. Falls der Wind aussetzt, werden die Yachten mit einem Motorboot (nur das Boot „El Bey“ verfügt über einen eigenen Motor) gezogen. An Bord werden ägyptische und internationale Speisen serviert. Inbegriffen sind jeweils drei Hauptmahlzeiten sowie einige Barbecues und Picknicks, die für die Gäste mitten in den ägyptischen Feldern unter Palmen organisiert werden. Die „Dahabiyas“ haben ihre eigenen Anlegestellen auf verschiedenen Inseln weitab vom Massentourismus mitten im Nil. Jede Yacht hat ein Service-Motorboot, das die Gäste zum und vom Festland bringt. Abfahrtstermine: sind verschieden je nach Segelyacht gemäss beiliegender Preisliste. Wichtig: • Die Führungen auf den Dahabiya-Yachten sind je nach Boot entweder auf Deutsch, Französisch oder Englisch. Führungen in anderen Sprachen sind auf Anfrage möglich. Wir beraten Sie gerne. • Aus Lizenz-Gründen darf an Bord der Dahabiya-Yachten kein Alkohol verkauft werden. Trotzdem ist es den Gästen erlaubt, an Bord Alkohol zu konsumieren. Bitte teilen Sie uns bei der Buchung Ihrer Reise mit, wenn Sie während der Fahrt gerne Alkohol trinken würden. Ihr Wunsch wird von uns an Ihren Reiseleiter vor Ort weitergeleitet, damit er Ihnen schon vor Abfahrt Ihrer Yacht beim Kauf von Alkohol behilflich sein kann.

El Bey

El Bey

40


NILFAHRT AUF EINER SEGELYACHT Programm DAHABIYA I

wöchentlich Samstag-Samstag

8 TAGE Luxor-Assuan oder Assuan-Luxor 1. Tag Einschiffung in Luxor (oder Assuan) Einschiffung auf die schöne Segelyacht. 8-tägige Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan inkl. Vollpension. Am Nachmittag besichtigen Sie die imposanten Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Übernachtung an Bord am Westufer des Nils.

5. Tag Gabal El Silsila (Nilfahrt) Heute segeln Sie nach Gabal El Silsila, ein alter Steinbruch aus der Pharaonenzeit. Danach segeln Sie weiter bis zu einer Insel kurz vor Kom Ombo, wo das Schiff anlegt und Sie übernachten.

2. Tag Luxor (Nilfahrt) Am Morgen besuchen Sie das legendäre Tal der Könige und besichtigen einige Königsgräber. Hier wurde auch das Grab des Tutanchamun mit seinen unermesslichen Schätzen gefunden. Danach stehen der terrassenartige Tempel der Königin Hatshepsut sowie die gigantischen Memnon-Kolosse auf dem Programm. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Geniessen Sie die freie Zeit auf dem Sonnendeck der Segelyacht oder besuchen Sie andere kulturelle Highlights wie das wunderschöne Luxor-Museum oder die unbekannteren Tempelanlagen Madinat-Habu und Ramsesseum. Übernachtung an Bord in Luxor.

6. Tag Kom Ombo (Nilfahrt) Heute Morgen steht die Besichtigung des Doppeltempels von Kom Ombo auf dem Programm. Er ist den Göttern Sobek und Haroeris gewidmet. Danach segeln Sie weiter nach Assuan, die wohl schönste Stadt Ägyptens.

3. Tag Esna (Nilfahrt) Heute segeln Sie den ganzen Tag bis Esna, wo Sie die Schleuse passieren. Geniessen Sie die herrliche Aussicht auf die Landschaft und schauen Sie den Bauern bei der Arbeit auf den Feldern zu. Am Abend legen Sie am Nilufer an, wo Sie übernachten. 4. Tag El Kab-Edfu-Fawaza Insel (Nilfahrt) Am Morgen segeln Sie nach El Kab, eine der ältesten Ruinenstädte Ägyptens, die Sie mit dem Esel besuchen. Danach geht es weiter nach Edfu. Hier besichtigen Sie den eindrücklichen Tempel, einer der am besten erhaltenen des Landes. Zur Übernachtung legen Sie an der Insel Fawaza an, wo der Küchenchef für Sie ein ägyptisches Barbecue zubereitet.

7. Tag Assuan (Nilfahrt) Am Morgen besichtigen Sie den gut erhaltenen Philae-Tempel, welcher wunderschön auf einer Insel liegt. Den Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Nubische Museum, den Unvollendeten Obelisken in einem Steinbruch, den Assuan-Staudamm oder flanieren Sie im Bazar. 8. Tag Ausschiffung in Assuan (oder Luxor) Ausschiffung nach dem Frühstück in Assuan. Die Nilkreuzfahrt kann auch in umgekehrter Reihenfolge, d.h. von Assuan nach Luxor stattfinden. Sie haben die Möglichkeit, das Programm individuell zu verlängern.

Hadeel

Hadeel

Hadeel

Hadeel

41


NILFAHRT AUF EINER SEGELYACHT Programm DAHABIYA II

wöchentlich Samstag-Samstag

8 TAGE Luxor-Assuan-Luxor 1. Tag Luxor (Einschiffung) Einschiffung auf die schöne Segelyacht. 8-tägige Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan und zurück nach Luxor inkl. Vollpension. Am Nachmittag besichtigen Sie die imposanten Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Übernachtung an Bord am Westufer des Nils. 2. Tag Luxor (Nilfahrt) Am Morgen besuchen Sie das legendäre Tal der Könige und besichtigen einige Königsgräber. Hier wurde auch das Grab des Tutanchamun mit seinen unermesslichen Schätzen gefunden. Danach stehen der terrassenartige Tempel der Königin Hatshepsut sowie die gigantischen Memnon-Kolosse auf dem Programm. Danach segeln Sie nach Esna. Geniessen Sie die herrliche Aussicht auf die Landschaft und schauen Sie den Bauern bei der Arbeit auf den Feldern zu. Übernachtung bei einer Nilinsel. 3. Tag Esna-Edfu-Ramady Insel (Nilfahrt) Am Morgen passiert die Segelyacht die Schleuse von Esna. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Edfu und besichtigen den gleichnamigen Tempel. Er gehört zu den besterhaltensten Tempelanlagen Ägyptens. Danach segeln Sie weiter zur RamadyInsel, wo Sie an Bord übernachten. 4. Tag Sheikh Fadl Insel (Nilfahrt) Am Morgen brechen Sie auf nach Assuan. Auf der Sheikh Fadl-Insel geniessen Sie das Abendessen, welches der Küchenchef für Sie vorbereitet hat. Danach segeln Sie weiter Richtung Assuan.

5. Tag Assuan (Nilfahrt) Am frühen Morgen erreichen Sie Assuan. Nach dem Frühstück besichtigen Sie den wunderschön auf einer Insel liegenden Philae-Tempel sowie den Assuan-Staudamm. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Nubische Museum, den Unvollendeten Obelisken in einem Steinbruch oder flanieren Sie im Bazar. 6. Tag Kom Ombo-Ramady Insel (Nilfahrt) Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit die imposanten Tempelanlagen von Abu Simbel zu besichtigen (optional). Nach dem Frühstück segeln Sie nach Kom Ombo und besichtigen den Doppeltempel, der den Göttern Sobek und Haroeris gewidmet ist. Weiter segeln Sie zur Ramady-Insel und übernachten an Bord. 7. Tag Esna-Luxor (Nilfahrt) Heute segeln Sie via Esna nach Luxor. Geniessen Sie ein zweites Mal den schönsten Nilabschnitt der ganzen Strecke. In Luxor legt die Yacht an der Westbank an, wo Sie die Nacht an Bord verbringen. 8. Tag Luxor (Ausschiffung) Ausschiffung nach dem Frühstück in Luxor. Sie haben die Möglichkeit, das Programm individuell zu verlängern.

Rihana

Rihana

42

Rihana


NILFAHRT AUF EINER SEGELYACHT Programm DAHABIYA III

wöchentlich Mittwoch -Samstag

11 TAGE Rundreise mit 8-tägiger NILFAHRT (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Gizeh-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Edfu-Kom Ombo-Assuan-Kairo-Schweiz 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS von Zürich nach Kairo. Transfer zu Ihrem Hotel. Aufenthalt in Kairo inkl. Frühstück bis zum 4. Tag. 2. Tag Gizeh-Memphis-Sakkara Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, Kolossalstatue Ramses II, Balsamierungsstätte, Stufen-Pyramide des Djoser und Grab des Herrn Ti. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Am Vormittag Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums und Besichtigung der berühmten Schätze der Pharaonen. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee und des Khan El Khalili Bazars. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Kairo-Luxor-Einschiffung Transfer zum Kairo-Flughafen. Flug nach Luxor. Transfer zur schönen Segelyacht. 8-tägige Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan inkl. Vollpension und Besichtigungen. Am Nachmittag besichtigen Sie die imposanten Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Übernachtung an Bord am Westufer des Nils. 5. Tag Luxor (Nilfahrt) Am Morgen besuchen Sie das legendäre Tal der Könige und besichtigen einige Königsgräber. Hier wurde auch das Grab des Tutanchamun mit seinen unermesslichen Schätzen gefunden. Danach stehen der terrassenartige Tempel der Königin Hatshepsut sowie die gigantischen Memnon-Kolosse auf dem Programm. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Geniessen Sie die freie Zeit auf dem Sonnendeck der Segelyacht oder besuchen Sie andere kulturelle Highlights wie das wunderschöne Luxor-Museum oder die unbekannteren Tempelanlagen Madinat-Habu und Ramsesseum. 6. Tag Esna (Nilfahrt) Heute segeln Sie den ganzen Tag bis Esna, wo Sie die Schleuse passieren. Geniessen Sie

die herrliche Aussicht auf die Landschaft und schauen Sie den Bauern bei der Arbeit auf den Feldern zu. Am Abend legen Sie am Nilufer an, wo Sie übernachten. 7. Tag El Kab-Edfu-Fawaza Insel (Nilfahrt) Am Morgen segeln Sie nach El Kab, eine der ältesten Ruinenstädte Ägyptens die Sie mit dem Esel besichtigen. Danach geht es weiter nach Edfu. Hier besichtigen Sie den eindrücklichen Tempel, einer der am besten erhaltenen des Landes. Zur Übernachtung legen Sie an der Insel Fawaza an wo der Küchenchef für Sie ein ägyptisches Barbecue zubereitet. 8. Tag Gabal El Silsila (Nilfahrt) Heute segeln Sie nach Gabal El Silsila, ein alter Steinbruch aus der Pharaonenzeit. Danach segeln Sie weiter bis zu einer Insel kurz vor Kom Ombo, wo das Schiff anlegt und Sie übernachten. 9. Tag Kom Ombo (Nilfahrt) Heute Morgen steht die Besichtigung des Doppeltempels von Kom Ombo auf dem Programm, welcher den Göttern Sobek und Haroeris gewidmet ist. Danach segeln Sie weiter nach Assuan, die wohl schönste Stadt Ägyptens. 10. Tag Assuan (Nilfahrt) Am Morgen besichtigen Sie den gut erhaltenen Philae-Tempel, welcher wunderschön auf einer Insel liegt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Nubische Museum, den Unvollendeten Obelisken in einem Steinbruch, den Assuan-Staudamm oder flanieren Sie im Bazar. 11. Tag Assuan-Kairo-Schweiz Ausschiffung in Assuan. Transfer zum Flughafen und Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung und Rückflug von Kairo nach Zürich. Sie haben die Möglichkeit, das Programm individuell zu verlängern. Die Nilkreuzfahrt kann auch in umgekehrter Reihenfolge, d.h. von Assuan nach Luxor stattfinden.

Hadeel

43


KULTURREISEN NILFAHRT AUF EINER / NILFAHRTEN SEGELYACHT Programm AMUN

wöchentlich Samstag-Samstag

8 TAGE Rundreise mit 5-tägiger NILFAHRT (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Gizeh-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Edfu-Kom Ombo-Assuan-(Abu Simbel)-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung)

8 TAGE Rundreise mit 5-tägiger NILFAHRT (Badeverlängerung möglich) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Luxor (Nilfahrt) Transfer zum Flughafen und Flug nach Luxor. Transfer zum Erstklass-Schiff der Wings-Flotte zur 5-tägigen Nilfahrt von Luxor nach Assuan inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke bis zum 7. Tag wie folgt:

Luxor: Edfu: Kom Ombo: Assuan:

Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, Memnon- Kolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen Edfu-Tempel Kom Ombo-Tempel Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken, Philae- Tempel (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder mit Flugzeug)

7. Tag Assuan Ausschiffung in Assuan und weitere Besichtigungen. Variante I: Nachmittag und Abend zur freien Verfügung in Assuan, der schönsten Stadt Ägyptens. Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan. 8. Tag Assuan-Kairo-Schweiz Transfer zum Flughafen und Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung und Rückflug von Kairo nach Zürich. Variante II: Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

44 44


KULTURREISEN / NILFAHRTEN Hotel Q Programm HORUS

wöchentlich Sonntag-Sonntag

Das ruhige u

Sport/Freizeit:

8 TAGE Rundreise mit 4-tägiger NILFAHRT (Badeverlängerung möglich) Hallenbad, Sauna, Fitnessraum, Tennisplatz mit Schweiz-Kairo-Gizeh-Assuan-(Abu Simbel)-Kom Ombo-Edfu-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Luxor-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) Flutlicht, Tischtennis, Vol

1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Giza-Memphis-Sakkara Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke bis zum 7. Tag wie folgt: Assuan: Kom Ombo: Edfu: Luxor:

Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken und Philae-Tempel (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder mit Flugzeug) Kom Ombo-Tempel Edfu-Tempel Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, Memnon- Kolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen

3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt-Zug Kairo-Assuan Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem 7. Tag Luxor die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Weitere Besichtigungen in Luxor und Ausschiffung. Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppel- Variante I: Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor dach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen 8. Tag Luxor-Kairo-Schweiz Hotel Ri Kaffee unter Einheimischen geniessen. Transfer zum Bahnhof. Zugfahrt (1. Klasse) im Flug von Luxor nach Kairo und Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung. Das beliebte Erstklasshotel ist ca. 3 kmDas vomAbendessen Zentrum von am Sand-/Felsstrand Dienach 239Zürich. komSchlafwagen von Kairo nach Assuan. wirdPaphos im Zugdirekt serviert. Fluggelegen. von Kairo Sport/Freizeit: fortablen Zimm Hallenbad, Jacuzzi, Health Club mit Sauna, Massage 4. Tag Assuan (Nilfahrt) Variante II: Verlängerung (z.und B. Solarium. BadeferienF am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Das Frühstück wird im Zug serviert. Bewundern Sie aus dem Fenster des Zuges den Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne. Sonnenaufgang über den ägyptischen Feldern. Transfer zum Erstklass-Schiff der Wings-Flotte zur 4-tägigen Nilfahrt von Assuan via Kom Ombo und Edfu nach Luxor

Hotel Cynthian Auf einer malerischen Landzunge, direkt oberhalb einer idyllischen Badebucht mit Sand-/Kiesstrand und einer natürlichen La

Sport/Freizeit: Fitnessraum,

tel

45 45


KULTURREISEN / NILFAHRTEN Programm ISIS

wöchentlich Samstag-Montag

10 TAGE Rundreise mit 8-tägiger NILFAHRT (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Edfu-Kom Ombo-Assuan-(Abu Simbel)-Luxor-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Luxor-Nilfahrt Luxor-Assuan-Luxor Transfer zum Kairo-Flughafen und Flug nach Luxor. Transfer zum Erstklass-Schiff der Wings-Flotte zur 8-tägigen Nilfahrt von Luxor nach Assuan und wieder zurück nach Luxor inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke bis zum 10. Tag. Das Besichtigungsprogramm dauert 4-5 Tage. Die restlichen Tage, wenn das Schiff

46

oft am Ufer hält, sind als Entspannungstage vorgesehen, um eventuelle Einkäufe zu tätigen und um Zeit für sich zu haben. Das Besichtigungsprogramm lautet wie folgt: Luxor: Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, MemnonKolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen Edfu: Edfu-Tempel Kom Ombo: Kom Ombo-Tempel Assuan: Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken, PhilaeTempel (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder mit Flugzeug) 10. Tag Luxor-Kairo-Schweiz Ausschiffung nach dem Frühstück in Luxor. Transfer zum Luxor-Flughafen. Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / NILFAHRTEN Luxus pur auf dem Mövenpick-Schiff „ROYAL LOTUS“ mit fünf Kombinationsmöglichkeiten Bei diesem Programm werden Sie von A-Z verwöhnt: In Kairo wohnen Sie im “Cairo Marriott Hotel & Omar Khayyam Casino” zu dem ein ehemaliger Palast gehört. Auf dem Nil geniessen Sie eine wunderschöne und romantische Nilfahrt auf der “Mövenpick Royal Lotus”. Nach der Nilfahrt haben Sie die Qual der Wahl. Sie können eine Verlängerungswoche im Hotel “Maritim Jolie Ville Kings Island Resort” in Luxor, das auf einer traumhaften Insel mit vielen tropischen Blumen und Pflanzen mitten im Nil steht, verbringen. Falls Sie das Rote Meer bevorzugen, können Sie eine Bade-, Schnorchel- und Tauchferienwoche in einem der besten Hotels Ägyptens, “Mövenpick El Gouna Resort”, “Mövenpick El Quseir Resort” oder im „The Ritz Carlton”, Sharm El Sheikh, verbringen. Für Golffans und diejenigen, die gerne Golfspielen lernen möchten, empfehlen wir eine Verlängerungswoche an der Soma Bay, in El Gouna oder in Sharm El Sheikh.

Programm OSIRIS

wöchentlich Samstag-Samstag

8 TAGE Rundreise mit 5-tägiger NILKREUZFAHRT (Verlängerungsmöglichkeit in Luxor, El Quseir, El Gouna oder Sharm El Sheikh) Schweiz-Kairo-Gizeh-Assuan-(Abu Simbel)-Nilfahrt-Kom Ombo-Edfu-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS von Zürich nach Kairo. Transfer zum 5* -Hotel „Cairo Marriott Hotel & Omar Khayyam Casino“. Aufenthalt in Kairo inkl. Frühstück bis zum 4. Tag. 2. Tag Giza-Memphis-Sakkara Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Kairo-Assuan (Abu Simbel)-Nilfahrt Transfer zum Kairo-Flughafen und Flug nach Assuan (Fakultativer Abu Simbel-Ausflug

per PKW/Bus). Transfer zum 5* -Schiff „Mövenpick Royal Lotus“ zur 5-tägigen Nilfahrt von Assuan nach Luxor inkl. Vollpension und allen Besichtigungen mit englischer Führung (deutsche Führung gegen Zuschlag möglich) entlang der Nilstrecke bis zum 8. Tag wie folgt: Assuan: Staudamm am Nasser-See, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken, Philae-Tempel, Felukenfahrt auf dem Nil (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder mit Flugzeug) Kom Ombo: Doppel-Tempel von Sobek und Haroeris Edfu: Horus-Tempel Luxor: Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, Memnon- Kolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen 8. Tag Luxor-Kairo-Schweiz Ausschiffung nach dem Frühstück. Flug nach Kairo und Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

47


KULTURREISEN / NILFAHRTEN Programm AMMIT

mehrmals wöchentlich, Termine gemäss beiliegender Preisliste

8 TAGE NILFAHRT Luxor-Assuan-Luxor Schweiz-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Edfu-Kom Ombo-Assuan-(Abu Simbel)-Luxor-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Luxor Flug Zürich oder Basel nach Luxor. Transfer zum Erstklass-Nilschiff und Einschiffung. Übernachtung an Bord in Luxor. 2. Tag Luxor (Nilkreuzfahrt) Beginn des Programmes der Nilkreuzfahrt von Luxor via Edfu und Kom Ombo nach Assuan und wieder zurück inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke. Das Besichtigungsprogramm dauert 4–5 Tage. Die restlichen Tage, wenn das Schiff oft am Ufer hält, sind als Entspannungstage vorgesehen, um eventuelle Einkäufe zu tätigen und um Zeit für sich zu haben. Luxor: Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, Memnon- Kolosse, Luxor- und Karnak-Tempel Edfu: Edfu-Tempel Kom Ombo: Kom Ombo-Tempel Assuan: Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken, Philae Tempel (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder Flugzeug) 8. Tag Luxor-Schweiz Ausschiffung nach dem Frühstück in Luxor. Transfer zum Luxor-Flughafen und Rückflug nach Zürich oder Basel.

48


KULTURREISEN / NILFAHRTEN / BADEFERIEN Programm MAHES

mehrmals wöchentlich, Termine gemäss beiliegender Preisliste

15 TAGE Rundreise mit 1 Woche NILFAHRT & 1 Woche Badeferien in Hurghada am Roten Meer Schweiz-Hurghada-Luxor-Tal der Könige-Edfu-Kom Ombo-Assuan-(Abu Simbel)-Luxor-Hurghada-Schweiz 1. Tag Schweiz-Hurghada-Luxor-Einschiffung (Nilkreuzfahrt) Flug Schweiz-Hurghada. Transfer nach Luxor zum 5*-Schiff zur 8-tägigen Nilkreuzfahrt von Luxor via Edfu und Kom Ombo nach Assuan und wieder zurück inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke. Das Besichtigungsprogramm dauert 4–5 Tage. Die restlichen Tage, wenn das Schiff oft am Ufer hält, sind als Entspannungstage vorgesehen, um eventuelle Einkäufe zu tätigen und um Zeit für sich zu haben. Luxor: Edfu: Kom Ombo: Assuan:

Tal der Könige mit Königsgräbern, Hatshepsut-Tempel, MemnonKolosse, Luxor- und Karnak-Tempelanlagen Edfu-Tempel Kom Ombo-Tempel Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken, PhilaeTempel (fakultativer Abu Simbel-Ausflug mit PKW oder Flugzeug)

8. Tag Luxor-Hurghada Ausschiffung in Luxor. Transfer nach Hurghada. Badeaufenthalt in Hurghada bis zum 15. Tag. 15. Tag Hurghada-Schweiz Transfer zum Hurghada-Flughafen. Flug Hurghada-Schweiz.

49


KULTURREISEN / NASSER-SEE-FAHRTEN Programm SOBEK

wöchentlich Freitag-Sonntag

10 TAGE Rundreise mit 5-tägiger NASSER-SEE-KREUZFAHRT (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Pyramiden-Sphinx-Memphis-Sakkara-Zug-Assuan-Nasser-See Fahrt-Abu Simbel-Assuan-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

englischer Führung (deutsche Führung gegen Zuschlag möglich) folgender Tempelanlagen und Gebiete, von denen die meisten bis vor kurzem für Touristen nicht zugänglich waren, bis zum 8. Tag.

2. Tag Giza-Memphis-Sakkara Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

Kalabsha: Kalabsha-Tempel, der dem Gott Mandulis geweiht ist Wadi El Seboua: Dakka-Tempel, El-Maharraqa-Tempel Amada: Amun Re-Tempel, Benout-Grab (Abgeordneter von Nubia) Kasr Ibrim: Kasr Ibrim-Zitadelle sowie die Ruinen einer Kirche aus dem Mittelalter Abu Simbel: Tempel von Ramses II und Hathor-Tempel der Königin Nefertari

3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt/Zug Kairo-Assuan Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Transfer zum Bahnhof. Zugfahrt (1. Klasse) im Schlafwagen nach Assuan. Das Abendessen wird im Zug serviert. 4. Tag Assuan-Nasser-See-Fahrt-Abu Simbel Das Frühstück wird im Zug serviert. Bewundern Sie aus dem Fenster des Zuges den Sonnenaufgang über den ägyptischen Feldern. Vormittags Ankunft in Assuan. Transfer zum Schiff zur 5-tägigen Nasser-See-Fahrt inkl. Vollpension und Besichtigung mit

50

8. Tag Abu Simbel-Assuan Ausschiffung in Abu Simbel. Transfer nach Assuan. Aufenthalt im Hotel inkl. Frühstück bis zum 10. Tag. Geniessen Sie die wohl schönste und sauberste Stadt Ägyptens sowie die wunderschöne Parkanlage Ihres Hotels, das auf einer Insel mitten im Nil liegt. 10. Tag Assuan-Kairo-Schweiz Transfer zum Assuan-Flughafen und Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung und Rückflug nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / NIL- & NASSER-SEE-FAHRTEN Programm ANUBIS

wöchentlich Samstag-Samstag

15 TAGE Rundreise mit 4-tägiger NILFAHRT und 5-tägiger NASSER-SEE-FAHRT (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Gizeh-Memphis-Sakkara-Zug-Assuan-Nasser-See Fahrt-Abu Simbel-Assuan-Nilfahrt-Kom Ombo-Edfu-Luxor-Karnak-Theben-KairoMuseum-Bazar-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Giza-Memphis/Zug Kairo-Assuan Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Transfer zum Bahnhof. Zugfahrt (1. Klasse) im Schlafwagen nach Assuan. Das Abendessen wird im Zug serviert. 3. Tag Assuan-Nasser-See-Fahrt-Abu Simbel Das Frühstück wird im Zug serviert. Bewundern Sie aus dem Fenster des Zuges den Sonnenaufgang über den ägyptischen Feldern. Vormittags Ankunft in Assuan. Transfer zum Schiff zur 5-tägigen Nasser-See-Fahrt inkl. Vollpension und Besichtigung mit englischer Führung (deutsche Führung gegen Zuschlag möglich) folgender Tempelanlagen und Gebiete, von denen die meisten bis vor kurzem für Touristen nicht zugänglich waren, bis zum 7. Tag wie folgt: Kalabsha: Kalabsha-Tempel, der dem Gott Mandulis geweiht ist Wadi El Seboua: Dakka-Tempel, El-Maharraqa-Tempel Amada: Amun Re-Tempel, Benout-Grab (Abgeordneter von Nubia) Kasr Ibrim: Kasr Ibrim-Zitadelle sowie die Ruinen einer Kirche aus dem Mittelalter Abu Simbel: Tempel von Ramses II und Hathor-Tempel der Königin Nefertari 7. Tag Assuan-Luxor (Nilfahrt) Ausschiffung in Abu Simbel. Transfer von Abu Simbel nach Assuan. Transfer zum Erstklass-Schiff der Wings-Flotte zur 4-tägigen Nilfahrt von Assuan via Kom Ombo und Edfu nach Luxor inkl. Vollpension und allen Besichtigungen entlang der Nilstrecke bis zum 10. Tag wie folgt: Assuan: Staudamm, Granitsteinbruch mit Unvollendetem Obelisken und Philae-Tempel Kom Ombo: Doppel-Tempel von Sobek und Haroeris Edfu: Edfu-Tempel

10. Tag Luxor-Tal der Könige Ausschiffung in Luxor. Besuch vom Tal der Könige mit Besichtigung von mehreren Königsgräbern, des Hatshepsut-Tempels und der riesigen Memnon-Kolosse. Transfer zum Hotel, das direkt am Nil liegt. Aufenthalt in Luxor inkl. Frühstück bis zum 13. Tag. 11. Tag Luxor- und Karnak-Tempelanlagen Besuch der Luxor- und Karnak-Tempelanlagen. Übernachtung in Luxor inkl. Frühstück. 12. Tag Luxor-Museum Besichtigung des schönen Luxor-Museums mit gut erhaltenen Ausstellungsstücken. Übernachtung in Luxor inkl. Frühstück. 13. Tag Luxor-Kairo (oder Badeferien-Kombination) Transfer zum Luxor-Flughafen und Flug nach Kairo. Aufenthalt in Kairo inkl. Frühstück bis zum 15. Tag. An dieser Stelle ist eine Badeferienverlängerung am Roten Meer möglich. Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne. 14. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 15. Tag Kairo-Schweiz Transfer zum Flughafen und Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

51


KULTURREISEN Programm ATON

tägliche Abflüge

8 TAGE Ägypten traditionelle Rundreise (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Bazar-Gizeh-Memphis-Sakkara-Zug-Assuan (Abu Simbel)-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Luxor-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung in Kairo inkl. Frühstück. 3. Tag Gizeh-Memphis-Sakkara/Zug Kairo-Assuan Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Am Abend Transfer zum Gizeh-Bahnhof. Zugfahrt im Schlafwagen (1. Klasse) von Kairo nach Assuan. Das Abendessen wird im Zug serviert. 4. Tag Assuan-Tagesrundfahrt Das Frühstück wird im Zug serviert. Bewundern Sie aus dem Fenster des Zuges den Sonnenaufgang über den ägyptischen Feldern. Nach Ankunft in Assuan Transfer zum Hotel. Eine unvergessliche Bootsfahrt mit der „Feluke“ führt Sie zu den subtropischen Inseln des Nils mit dem Botanischen Garten. Besichtigung des Granitsteinbruches, des Unvollendeten Obelisken und des Philae-Tempels, welcher wunderschön auf einer Insel liegt. Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan.

52

5. Tag (Abu Simbel) Assuan-Luxor Vormittag zur freien Verfügung. Gelegenheit für einen fakultativen Ausflug nach Abu Simbel zu den gigantischen, versetzten Tempelanlagen von Ramses II und Nefertari. Interessante PKW-Fahrt durch die ägyptische Landschaft nach Luxor (auf Wunsch können Sie auf dem Weg die Tempelanlagen von Kom Ombo und Edfu besichtigen). Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor. 6. Tag Theben/Tal der Könige-Luxor-Karnak Vormittags Besuch von Theben/Tal der Könige und Besichtigung einiger Königsgräber, der Memnon-Kolosse und des Hatshepsut-Tempels. Nachmittags Besichtigung der eindrücklichen Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor. 7. Tag Luxor Tag zur freien Verfügung. Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor. 8. Tag Kairo-Schweiz Transfer zum Luxor-Flughafen und Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen durch unsere Vertretung. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / ÄGYPTEN HAUTNAH Programm MANDULIS

wöchentlich Freitag bis Montag

11 TAGE Ägypten Rundreise (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Gizeh-Bazar-Zug-Assuan-Luxor-Karnak-Tal der Könige-Luxor-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 5. Tag. Abend zur freien Verfügung. 2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags besuchen Sie die Zitadelle und die Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach. Das Mittagessen (inbegriffen) wird im Al Azhar Park, von welchem aus Sie eine schöne Aussicht auf Alt-Kairo und die Zitadelle geniessen, serviert. Danach besichtigen Sie die Ibn Toulon-Moschee, ein Meisterwerk islamischer Architektur. Daneben steht das Gayer Anderson Haus, welches durch schöne Mashrabyia besticht. Nach dem Abendessen in einem typisch ägyptischen Restaurant (inbegriffen) erleben Sie im Wekalat El Ghuri die berühmte Derwish-Tanzshow, welche auch Ägypter begeistert. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Gizah-Nationalmuseum Am Vormittag steht der erste Höhepunkt der Reise auf dem Programm: Sie besichtigen die berühmten Pyramiden von Gizeh und den Sphinx. Mittagessen in einem typisch ägyptischen Restaurant (inbegriffen). Nachmittags Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Islamisches Kairo-Khan El Khalili Bazar Am Morgen besuchen Sie die Sultan Hassan- und die El Rifaii-Moschee. Danach wandern Sie durch kleine Gassen und Strässchen in Richtung Khan El Khalili Bazar. Erleben Sie das tägliche Leben der Ägypter hautnah mit. Im Khan El Khalili Bazar angekommen wird Ihnen das Mittagessen im legendären Naguib Mahfouz Restaurant serviert (inbegriffen). Am Nachmittag spazieren Sie zum alten Stadttor Bab El Naser und besichtigen die Hakim Moschee. Weiter geht es durch das Stadttor Bab El Futuh. Auf dem Weg zurück in den Khan El Khalili Bazar besuchen Sie den Beyt Sulaimani Palast, der durch schöne Mashrabyias besticht sowie die Sultan Barquq Moschee mit Madrasa (KoranSchule). Danach haben Sie Freizeit im Bazar. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 5. Tag Ataba Markt-Ein Land drei Religionen Tour-Zug Kairo-Assuan Am Morgen besuchen Sie den Ataba-Markt, einer der grössten und lebendigsten Märkte Kairos wo das Volk einkauft geht. Mittagessen in einem typisch ägyptischen Restaurant (inbegriffen). Am Nachmittag Besuch von Alt-Kairo und Besichtigung der Amr Ibn El As Moschee, der ältesten Moschee Ägyptens, die mit ihrer einfachen Bauweise ein

Lernen Sie mit d Programm Land un diesem einmaligen n von Einheimische Leute aus der Sicht en Sie Ägyptens kennen und entdeck unbekannte Seiten!

Vorbild für die Bauten nachfolgender Epochen war. Besuch der Hängenden Kirche (El Muallaqa), der Ben Ezra Synagoge und des Koptischen Museums, welches sich in einem wunderschönen Gebäude befindet. Am Abend Transfer zum Bahnhof. Zugfahrt im Schlafwagen (1. Klasse) von Kairo nach Assuan. Das Abendessen (inbegriffen) wird im Zug serviert. 6. Tag Assuan-Tagesrundfahrt Das Frühstück wird im Zug serviert. Bewundern Sie aus dem Fenster des Zuges den Sonnenaufgang über den ägyptischen Feldern. Nach Ankunft in Assuan besichtigen Sie den Steinbruch mit dem Unvollendeten Obelisken, den Staudamm am Nasser-See und den Philae-Tempel, welcher wunderschön auf einer Insel liegt. Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan. 7. Tag St. Simeon Kloster-Botanischer Garten Mit dem Boot überqueren Sie den Nil und besuchen die Ruinen des Klosters St. Simeon. Auf dem Kamel oder Esel geht es zu den Felsengräbern. Mittagessen in einem typisch ägyptischen Restaurant (inbegriffen). Nachmittags unternehmen Sie eine unvergessliche Bootsfahrt mit der Feluke zu den subtropischen Inseln des Nils und besuchen den Botanischen Garten auf der Kitchner Insel. Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan. 8. Tag Assuan-Kom Ombo-Edfu-Luxor PKW-Fahrt von Assuan nach Kom Ombo, wo Sie den Doppeltempel besichtigen. Weiterfahrt nach Edfu zum besterhaltenen Tempel aus der Pharaonenzeit. Besichtigung des Tempels und Weiterfahrt nach Luxor. Aufenthalt inkl. Frühstück in Luxor am Westufer des Nils in einem kleinen Hotel, welches vom ägyptischen Besitzer persönlich geführt wird, weitab der grossen Touristenströmen bis zum 11. Tag. 9. Tag Kamelmarkt-Banana Island Am frühen Morgen fahren Sie nach Esna und besuchen den von Touristen unbekannten Kamelmarkt. Nach dem Mittagessen (inbegriffen) in einem typisch ägyptischen Restaurant machen Sie eine Felukenfahrt auf dem Nil zur Banana Island. Pflücken Sie die Bananen selbst von der Staude, sehen Sie dem Treiben der Bauern auf den Feldern zu und besuchen Sie ein Bauernhaus. 10. Tag Theben/Tal der Könige-Luxor-Karnak Nach einem Eselsritt (oder auf Wunsch Autofahrt) erreichen Sie das Tal der Könige. Besichtigung einiger Königsgräber. Sie wandern über den Hügel und erreichen Deir El Bahari, der Tempel der Königin Hatshepsut. Nach Besichtigung des Tempels Besuch der Memnon-Kolosse. Nach dem Mittagessen (inbegriffen) in einem typisch ägyptischen Restaurant besichtigen Sie die Tempelanlagen von Luxor und Karnak. Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor. 11. Tag Luxor-Kairo-Schweiz Transfer zum Luxor-Flughafen. Flug nach Kairo. Hilfe durch unsere Vertretung beim Umsteigen. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

53


KULTURREISEN / DIE KLÖSTER ÄGYPTENS Programm HAPI

tägliche Abflüge

8 TAGE Rundreise (Badeverlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Pyramiden-Sphinx-Museum-Bazar- St.Paulus Kloster-St. Antonius Kloster-Katharinenkloster-Wadi Natrun Klöster-Kairo-Schweiz 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Giza-Pyramiden-Sphinx-Altchristliches Kairo Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und des Sphinx. Nachmittags Fahrt ins Altchristliche Viertel im Stadtteil Alt-Kairo. Besuch des Koptischen Museums und der Hängenden Kirche „Al Muallaka“ mit ihrer berühmten Ikonenwand. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt-Museum-Zitadelle-Bazar Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Kairo-St. Paulus und St. Antonius-Kloster-Ain Sokhna Fahrt in die Arabische Wüste zum St. Paulus-Kloster und dem benachbarten St. Antonius-Kloster aus dem 4. Jahrhundert. Besichtigung der beiden Klöster von aussen (falls geöffnet auch Innenbesichtigung). Weiterfahrt zum Golf von Suez. Abendessen und Übernachtung in Ain Sokhna am Roten Meer.

54

5. Tag Ain Sokhna-Suez-Oase Feiran-St. Katharina Fahrt bei Suez durch den Ahmed-Hamdi-Tunnel auf die Halbinsel Sinai durch die Oase Feiran in die kleine Ortschaft St. Katharina, die malerisch in der Berglandschaft eingebettet liegt. Mittagessen unterwegs, Abendessen und Übernachtung im Hotel in St. Katharina. 6. Tag Mosesberg-St. Katharina-Suez-Kairo Frühmorgens Möglichkeit zum Aufstieg auf den Mosesberg (gutes Schuhwerk, warme Kleidung und Taschenlampe erforderlich) und erleben des einmaligen Sonnenaufgangs. Besuch des Katharinenklosters (falls geöffnet), das im 6. Jh. um den Brennenden Dornbusch herum erbaut wurde und bis heute von einer griechischorthodoxen Mönchsgemeinschaft bewohnt wird. Rückfahrt über Suez nach Kairo. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 7. Tag Kairo-Wadi Natrun-Kairo Fahrt auf der Wüstenschnellstrasse in das Wadi Natrun, jenes Tal, in dem sich vier Klöster aus dem 9. Jh. befinden. Ausführliche Besichtigung eines der Klöster. Rückfahrt und Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. Das Mittagessen konsumieren Sie unterwegs. 8. Tag Kairo-Schweiz (oder Verlängerungsaufenthalt) Transfer zum Kairo-Flughafen. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / BADEFERIEN Programm HATHOR

tägliche Abflüge

Programm SOKAR

tägliche Abflüge

8 TAGE Kairo und Badeferien in „Ain Sokhna“ Schweiz-Kairo-Pyramiden-Sphinx-Ain Sokhna-Kairo-Schweiz

8 TAGE Kairo und Badeferien am Roten Meer Schweiz-Kairo-Pyramiden-Sphinx-Rotes Meer-Schweiz

1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

3. Tag Kairo-Ain Sokhna (Badeferien) 1,5 Std. PKW-Fahrt von Kairo zum von Touristen noch unbekannten Badeort Ain Sokhna („die heisse Quelle“). Badeaufenthalt weitab vom Massentourismus inkl. Halbpension bis zum 8. Tag. Geniessen Sie das milde Klima und den feinsandigen Strand Ihres Hotels.

3. Tag Kairo-Badeort Ihrer Wahl am Roten Meer Transfer zum Kairo-Flughafen. Flug zum Badeort Ihrer Wahl. Transfer zum gewünschten Hotel und Badeaufenthalt bis zum 8. Tag. Geniessen Sie das milde Klima und den Strand Ihres Hotels.

8. Tag Ain Sokhna-Kairo-Schweiz Transfer von Ain Sokhna zum Kairo-Flughafen. Flug von Kairo nach Zürich.

8. Tag Badeort-Schweiz Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

Verlängerung möglich (z. B. eine Oasen-Tour, Nilfahrt usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

55


KULTURREISEN / ÄGYPTEN EINMAL ANDERS Haben Sie Ägypten bereits besucht und die berühmten Sehenswürdigkeiten besichtigt, möchten Ägypten aber wieder einmal bereisen und Neues erleben? Wir haben für Sie auf dieser und den nächsten Seiten einige Vorschläge.

Programm HAROERIS

tägliche Abflüge

10 TAGE Ägypten Rundreise Schweiz-Kairo-Islamisches Kairo-Christliches Kairo-Wadi El Natrun-Alexandria-Rosetta-Fayoum Oase-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Airlines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

6. Tag Alexandria Tag zur freien Verfügung in Alexandria. Bummeln Sie durch den Alexandria-Bazar. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria.

2. Tag Gizeh-Memphis-Sakkara Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo.

7. Tag Minas Kloster-Rosetta Tagesausflug zum Minas-Kloster und Besuch der Stadt Rosetta, Stadt der Millionen Palmen genannt. Hier wurde der berühmte Stein von Rosetta gefunden, mit dessen Hilfe es gelang, die Hieroglyphen zu entziffern. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria.

3. Tag Ein Land und drei Religionen-Tour An diesem Tag erleben Sie das Ägypten des Islams, des Christentums und des Judentums. Im Alt-Kairo Besuch der Amr Ibn El Aas-Moschee, der ältesten Moschee Ägyptens, der historischen Hängenden Kirche, Abu Serga-Kirche, St. BarbaraKirche und der Ben Ezra-Synagoge als Zeugen der drei Weltreligionen in Ägypten. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Kairo-Wadi El Natrun-Alexandria Transfer nach Alexandria. An der Wüstenstrasse von Kairo nach Alexandria liegt Wadi El-Natrun in der alten Wüste Sketis. Besuch der bekannten Klöster. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Alexandria, genannt „die Perle des Mittelmeeres“. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria. 5. Tag Alexandria Tagesrundfahrt Besichtigung der Katakomben, der Pompeius-Säule, des Alexandria-Museums, des wunderschönen Gartens der Sommerresidenz von König Farouk, des Montazah Palastes und Besuch der berühmten Bibliotheca Alexandrina. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria.

56

8. Tag Fayoum-Oase PKW-Fahrt zur Oase Fayoum, der Kornkammer Ägyptens. Sie besichtigen die MeidumPyramide, welche durch ihre spezielle Form besticht. Übernachtung inkl. Frühstück in der Oase Fayoum. 9. Tag Fayoum-Wadi El Rayan Vormittags Besuch des Dorfes El Fayoum mit seinen berühmten Singenden Wasserrädern aus dem 3. Jahrhundert und den typischen Türmen (Silos), wo die Körner gelagert werden. Nachmittags Besuch des Naturschutzgebietes Wadi El Rayan, einem fruchtbaren Tal mit dem einzigen Wasserfall Ägyptens. Rückfahrt und Übernachtung inkl. Frühstück in der Oase Fayoum. 10. Tag Fayoum-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) Transfer von El Fayoum Oase zum Kairo-Flughafen. Flug Von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / ÄGYPTEN EINMAL ANDERS Programm SECHMET

tägliche Abflüge

10 TAGE Die Mittelmeer-Küste von von Kairo über Alexandria bis zur Oase Siwa Schweiz-Kairo-Alexandria-El Alamein-Siwa Oase-Marsa Matrouh-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Airlines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Vormittags Besichtigung der berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Danach Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besuch der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Alexandria PKW-Fahrt nach Alexandria, „die Perle des Mittelmeeres“ genannt. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria.

6. Tag Oase Siwa-Stadtrundfahrt Vom Orakel im damaligen Zentrum der Oase, dem Amun-Tempel, liess sich Alexander der Grosse als Herr der Welt und als Gott bestätigen. Besichtigung des Tempels sowie der faszinierenden Altstadt Sahli. Nehmen Sie ein Bad in der Kleopatra-Quelle bevor Sie die schöne Aussicht vom Dakrour-Berg geniessen, sich den Berg Gebel el Mawta mit den unzähligen Gräbern anschauen und schlussendlich den wunderschönen Sonnenuntergang bei der Fatnas-Insel erleben. Übernachtung inkl. Frühstück in Siwa. 7. Tag Oase Siwa-Grosses Sandmeer Tagesausflug zum Shiata-See im grossen Sandmeer wo Sie die Möglichkeit zum Schwimmen haben. Entdecken Sie die Fossilien, die im Laufe der Jahrmillionen entstanden sind und erleben Sie die riesigen Sanddünen hautnah. Übernachtung inkl. Frühstück in Siwa. 8. Tag Oase Siwa-Marsa Matrouh (oder Verlängerung) Fahrt von Siwa (oder Verlängerung) nach Marsa Matrouh. Die Stadt liegt an der Mittelmeerküste. Die weissen Sandstrände und das türkisblaue Wasser werden Sie faszinieren. Nachmittag zur freien Verfügung. Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 10. Tag in Marsa Matrouh.

4. Tag Alexandria Tagesrundfahrt Besichtigung der Katakomben, der Pompeius-Säule, des Alexandria-Museums, des wunderschönen Gartens der Sommerresidenz von König Farouk, des Montazah Palastes und Besuch der eindrücklichen Bibliotheca Alexandrina, einem architektonischen Meisterwerk. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria.

9. Tag Marsa Matrouh Tag zur freien Verfügung in Marsa Matrouh.

5. Tag Alexandria-El Alamein-Oase Siwa Fahrt nach El Alamein. Besuch des 2. Weltkrieg-Museums und des Friedhofs der Alliierten. Mittagessen unterwegs. Weiterfahrt zur Oase Siwa und Aufenthalt bis am 8. Tag inkl. Frühstück

10. Tag Marsa Matrouh-Kairo-Schweiz Sie haben an dieser Stelle die Möglichkeit Ihren Badeaufenthalt in Marsa Matrouh zu verlängern. Ansonsten fahren Sie nach dem Frühstück nach Kairo (Mittagessen unterwegs). Transfer zum Flughafen. Flug von Kairo nach Zürich. Verlängerung (z. B. Nilfahrt, Badeferien, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.

57


KULTURREISEN / ÄGYPTEN EINMAL ANDERS Programm BENU

tägliche Abflüge

15 TAGE Rundreise von Kairo bis Abu Simbel (Verlängerung möglich) Schweiz-Kairo-Wadi El Natrun-Alexandria-Fayoum Oase-Minya-Beni Hassan-Tal El Amarna-Tuna El Gabal-Abydos-Dendera-Luxor-Tal der KönigeKarnak-Edfu-Kom Ombo-Assuan-Abu Simbel-Kairo-Schweiz (oder Verlängerung) 1. Tag Schweiz-Kairo Linienflug der SWISS Int. Air Lines von Zürich nach Kairo. Transfer zum Hotel. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 2. Tag Gizeh-Memphis-Sakkara Tagesausflug zu den berühmten Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx. Fahrt nach Memphis/Sakkara und Besichtigung des Alabaster-Sphinx, der Kolossalstatue von Ramses II, der Balsamierungsstätte, der Stufen-Pyramide des Djoser und des Grabes des Herrn Ti. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 3. Tag Kairo-Tagesrundfahrt Am Morgen Besuch des Ägyptischen Nationalmuseums, in dem unter anderem die atemberaubenden Schätze des Tutanchamun ausgestellt sind. Nachmittags Besichtigung der Zitadelle, der Mohamed Ali Moschee mit dem gigantischen Kuppeldach und des Khan El Khalili Bazars, dem grössten seiner Art im Nahen Osten. In einem typisch ägyptischen Kaffeehaus mitten im Bazar können Sie einen Tee oder einen Kaffee unter Einheimischen geniessen. Übernachtung inkl. Frühstück in Kairo. 4. Tag Kairo-Wadi El Natrun-Alexandria Minibus-Fahrt von Kairo zum Wadi El Natrun (90 km). Besuch des Suriian-Klosters, eines der ältesten christlichen Klöster im Tal. Weiterfahrt nach Alexandria (ca. 130 km). Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria. 5. Tag Alexandria-Tagesrundfahrt Alexandria-Tagesrundfahrt: Besuch der Bibliotheca Alexandrina, des AlexandriaMuseums, der römischen Katakomben, der Pompeius-Säule und die Qaiet Bey-Festung. Übernachtung inkl. Frühstück in Alexandria. 6. Tag Alexandria-Fayoum Oase Minibus-Fahrt von Kairo zur Fayoum-Oase, der Kornkammer Ägyptens. Am Nachmittag besuchen Sie die Pyramide von Meidoum. Übernachtung inkl. Halbpension im Hotel, das direkt am Qaroun-See in Fayoum liegt. 7. Tag Fayoum Oase Besuch des Dorfes Fayoum mit den Singenden Wasserrädern sowie des Naturschutzgebietes Wadi El Rayan mit dem einzigen Wasserfall Ägyptens. Übernachtung inkl. Halbpension in der Oase Fayoum. 8. Tag Fayoum-Minya-Beni Hassan Minibus-Fahrt nach Minya (170 km). Besichtigung der berühmten Felsengräber von Beni Hassan. Übernachtung inkl. Halbpension in Minya. 9. Tag Beni Hassan-Tal El Amarna-Tuna El Gabal Minibus-Fahrt von Beni Hassan nach Tal El Amarna, Ägyptens Hauptstadt in der Zeit von Echnaton. Ausflug nach Tuna El Gabal und Besichtigung des Grabtempels des Petosiris sowie der Ruinen von Hemopolis. Rückkehr und Übernachtung inkl. Halbpension in Minya. 10. Tag Minya-Abydos-Dendera-Luxor Minibus-Fahrt von Minya Richtung Luxor. Unterwegs Besuch von Abydos und Besichtigung des Tempels von Setos I. Weiterfahrt nach Dendera (50 km) und Besichtigung des ptolemäischen Tempels der Liebesgöttin Hathor. Weiterfahrt nach Luxor (40 km) und Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor. 11. Tag Tal der Könige-Luxor & Karnak-Tempel Vormittags Besuch des Tals der Könige und Besichtigung einiger Königsgräber, des Hatshepsut-Tempels und der Memnon-Kolosse. Nachmittags Besichtigung der Tempelanlagen von Karnak und Luxor. Übernachtung inkl. Frühstück in Luxor.

58

12. Tag Luxor-Edfu-Kom Ombo-Assuan Minibus-Fahrt von Luxor nach Edfu (121 km). Besuch des Tempels des Sonnengottes Horus in Edfu. Es geht weiter nach Kom Ombo. Hier besichtigen Sie den eindrucksvollen Doppeltempel des krokodilköpfigen Gottes Sobek. Weiterfahrt (45 km) nach Assuan und Übernachtung inkl. Frühstück. 13. Tag Assuan Vormittags machen Sie eine Motorbootsfahrt und besichtigen den auf einer Insel gelegenen Philae-Tempel. Danach Besichtigung des Assuan-Staudammes und des Unvollendeten Obelisken im antiken Granitsteinbruch. Nachmittags unternehmen Sie eine romantische Felukenfahrt auf dem Nil. Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan. 14. Tag Assuan-Abu Simbel Tempelanlagen Heute erleben Sie einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Interessante Minibus-Fahrt von Assuan durch die Wüste nach Abu Simbel (280 km). Besichtigung der berühmten und gigantischen Tempelanlagen des Ramses II und seiner Gemahlin Nefertari. Rückfahrt und Übernachtung inkl. Frühstück in Assuan. 15. Tag Assuan-Kairo-Schweiz Transfer zum Assuan-Flughafen und Flug nach Kairo. Hilfe beim Umsteigen in Kairo. Flug von Kairo nach Zürich (oder Verlängerungsaufenthalt in Ägypten). Verlängerung (z. B. Badeferien am Roten Meer, Oasen-Tour usw.). Fragen Sie uns nach den verschiedenen Möglichkeiten, wir beraten Sie gerne.


KULTURREISEN / ÄGYPTEN EINMAL ANDERS Programm NATUR PUR AM NASSER-SEE

täglich

Privat-Bootssafari/Wandern/Angeln/Krokodile und Vögel beobachten am Nasser-See / Besichtigung der Nasser-SeeTempelanlagen (UNESCO Weltkulturerbe)

Entdecken Sie Ägypten weitab vom Massentourismus Der Nasser-See ist etwa 500 km lang und zwischen 5 und 35 km breit und entstand nach der Fertigstellung des Assuan-Staudammes 1971. Es entstand ein sehr interessantes Gebiet mit faszinierender Flora und Fauna. Der See gleicht einer riesigen Oase mitten in der Wüste und bildet einen idealen Lebensraum für viele Fische, Vögel, Krokodile und andere Tiere. Zudem kann man einige sehr eindrückliche Tempelanlagen besichtigen wie der Kalabsha-, der El-Maharraqa-, der Dakka- und der Amada-Tempel, das Grabmal von Benout, die Kasr Ibrim-Zitadelle und natürlich die berühmtesten, die gigantischen Abu Simbel-Tempelanlagen von Ramses II und seiner Gemahlin Nefertari. Diese Tempelanlagen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Mit dieser Reisevariante bieten wir Wander-, Natur- und Kulturfreunden ein absolutes Highlight.

Die Fische: Der Nasser-See ist die Heimat für viele Fischarten. Zu den für Angler besonders interessanten gehören der Nilbarsch (Lates niloticus), der Buntbarsch (Cichlidae), der afrikanische Tigerfisch (Hydrocynus forskalli) und 18 Welsarten (Katzenfische).

zweiten Versorgungsboot begleitet. Die Versorgungsboote sind 14 m lang und dienen dazu, den Gästen Zusatzkomfort zu bieten. Alle verfügen über ein Sonnendeck mit Tisch und Stühlen und ein Unterdeck mit Aufenthaltsraum, Dusche, WC, Küche, Gefrierschrank, Ersthilfeschrank, Generator und Schlafplätze für die Mannschaft.

Die Vögel: Es wurden in dieser Gegend viele Vogelarten beobachtet. Um nur einige zu nennen: der Rosa Pelikan, der Gelbschnabel-Ibis, die afrikanische Bachstelze, die Nilgans und der Regenpfeifer.

Die Tiere: Nil-Krokodile, Nil-Warane, Wüstenfüchse, Schakale, Gazellen und viele mehr. Die Boote: 8 Safari-Motorboote, die speziell zum Angeln und für Safaris gebaut und eingerichtet sind. Jedes ist 9 m lang und verfügt über Angelsitze, Angelruten-Halter, Fischfinder, Fanghaken, Waage, Kühlbox und Schwimmwesten. Die Boote sind mit 2 Schlafplätzen mit Matratzen, Leintüchern, Kissen und Decken für die Gäste eingerichtet und werden von einem englischsprechenden Guide betreut. Jedes Boot wird von einem

Was kann man unternehmen? Bootssafari, angeln, wandern in der Wüste mit ihren herrlichen Sanddünen. Krokodile und Vögel beobachten und Besichtigung der Tempelanlagen zwischen Assuan und Abu Simbel weit ab von den grossen Touristen-Strömen. Mehr Details über die Bootssafaris sind in beiliegender Preisliste sowie bei Amin Travel, Zürich, erhältlich. Abfahrten von Abu Simbel nach Assuan sind ebenfalls möglich. Die Besichtigungen erfolgen in diesem Fall in umgekehrter Reihenfolge.

59


DIE WESTLICHEN OASEN ÄGYPTENS „Wer in die Wüste geht, bleibt nicht der, der er vorher war“ Die westlich des Nils gelegene Wüste nimmt als weites, flaches Schichttafelland rund zwei Drittel der ägyptischen Landessfläche ein. Mitten in dieser riesigen Wüste unterbrechen nur einzelne Becken und Niederungen, die Oasen von Siwa, Bahareya, Farafra, Dakhla und Kharga die von Norden nach Süden rund 1000 km lange wunderschöne Sand- und Dünenlandschaft. Rund 100 km südwestlich von Kairo befindet sich die 1‘827 km2 grosse Halboase Fayoum, eine beckenartige Oasenlandschaft, in deren Nordteil sich der 230 km2 grosse Qaroun-See befindet.

Marsa Matruh

306 KM Kairo Siwa Oase

Fayoum Oase 420 KM

Bahareya Oase Farafra Oase

360

KM

Weisse Wüste

Dakhla Oase 365

KM

Kharga Oase

Luxor

200 KM Assuan

60 60


WESTLICHE OASE „El Fayoum“ Die Halboase liegt in der gleichnamigen Senke rund 100 km südwestlich von Kairo. El Fayoum ist keine wirkliche Oase, da sie von einem Seitenarm des Nils gespiesen wird und nicht von unterirdischen Quellen wie die anderen Westlichen Oasen. Die Oase ist ca. 1,5 Autostunden von Kairo entfernt und bekannt für ihr ganzjährig mildes Klima und den äusserst fruchtbaren Oasenboden. El Fayoum wird auch als „Garten von Kairo“ bezeichnet. Hier werden Baumwolle, Gemüse und Obst aller Art angebaut. Auf dem Markt werden Kupferwaren, Gewürze und Goldschmuck verkauft. Der Töpferwaren-Markt findet einmal pro Woche statt. Gegenüber dem Markt steht auf fünf Pfeilern die „Hängende Moschee“. Das Wahrzeichen der Oasen sind die zahlreichen, bis zum 5 Meter hohen Wasserschöpfräder. Diese wurden

römischer Zeit. Besonders lohnt sich ein Abstecher zu der Pyramide von Meidoum, welche noch sehr gut erhalten ist und durch ihre spezielle Form besticht.

im 3. Jahrhundert zur Bewässerung der Felder von den Ptolemäern eingeführt.

Nach ca. 2 Stunden Fahrzeit erreicht man das Wadi El Hitan, das Tal der Wale. Bewundern Sie die 40 Millionen Jahre alten, versteinerten Walknochen und Mangroven. Mindestens so spektakulär ist aber auch die Landschaft mit ihren atemberaubenden Steinformationen.

El Fayoum war zur Zeit der Pharaonen einer der zwanzig oberägyptischen Bezirke. Daher existieren hier viele Sehenswürdigkeiten aus pharaonischer und griechisch-

Im Naturschutzgebiet Wadi El Rayan kann man den einzigen Wasserfall Ägyptens bestaunen und am See picknicken oder eine Bootsfahrt unternehmen.

Helnan Auberge Fayoum, 4* Das Haus ist ca. 100 km von Kairo entfernt und liegt direkt am Qaroun-See, der seit 1989 ein Naturschutzgebiet ist. Es verfügt über 100 Zimmer mit Garten- oder Garten-/Seesicht. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Minibar und Klimaanlage. Ein Restaurant, eine Bar, eine Terrasse mit Garten- und Seesicht und eine schöne Gartenanlage mit Swimmingpool runden das Angebot ab. Entfernungen: Kairo: ca. 90 Min. Fayoum-Zentrum: 15 Min., Wadi El Rayan: ca. 1 Std., Wadi El Hitan: ca. 2 Std.

61


WESTLICHE OASE „Siwa“ Sie ist die westlichste Oase Ägyptens und ist ca. 800 km von Kairo entfernt (eine Übernachtung in Alexandria oder Marsa Matrouh auf dem Weg nach Siwa ist empfehlenswert). Sie ist Teil der Qattara-Senke und liegt durchschnittlich 18 m unter dem Meeresspiegel. Gegen Süden ist sie durch das grosse Sandmeer begrenzt. Die Oase hat eine Länge von 80 km und eine Breite von 2 bis 20 km. Orangen, Aprikosen und andere Agrarprodukte angebaut. Mieten Sie sich einen Eselskarren, das „Taxi“ von Siwa, oder ein Fahrrad um die Umgebung zu erkunden. Besonders sehenswert ist die alte Stadt Shali, die heute nicht mehr bewohnt ist. Sehr malerisch wirkt die Gegend um die alte Moschee. Der Tempel des Amun beherbergte das wichtigste Orakel, welches auch von Alexander dem

Siwa ist wegen der relativ schwierigen Erreichbarkeit noch die ursprünglichste aller Oasen. Die Mehrheit der Bevölkerung sind Berber und es wird der Berberdialekt Siwi gesprochen. Die Oase verfügt über riesige Gärten und Plantagen auf denen ca. 300’000 Dattelpalmen und 70‘000 Olivenbäume wachsen. Ausserdem werden 200 KMFeigen,

Naqb Gerba

Gebel Bilad el-Rum Bahi el-Dein

Bilad el-Rum

Maraqi

Gebel Tauila

Khsmisa

Gebel Hamra Birket Maraqi

Naqb Abu Berg

Gebel Migahhiz

Ghari

Naqb el-Bagar Naqb Migehhiz

Gebel el-Maute

Gebel Bayda

Sahli Gebel Dakrur

Great Sand Sea

62 62

Gebel Umm Haueimu

Colonial Mountains

Birket Azmuri Birket Zeltun Gebel Mahagans

Grossen besucht und vom Griechen Herodot beschrieben wurde. Der von Gräbern durchlöcherte Berg Gebel Al Mawta, der Berg Dakrur, von dem aus Sie eine herrliche Sicht auf Siwa haben, und das berühmte Bad der Kleopatra sind nur einige weitere Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt besuchen sollte.


SIWA Adrère Amellal Ecolodge, 4* Adrère Amellal bedeutet in der Berber-Sprache „Weisser Berg“. Die Ecolodge liegt am Fusse eines weissen Berges, 16 km von Siwas Ortszentrum und mitten in einem kleinen Palmenhain. Ein Brunnen mit warmem Quellwasser bildet den eigenen Swimmingpool. Die Anlage ist aus einheimischen Materialien aus der Umgebung im Stil eines BerberDorfes gebaut und unterliegt strengen Öko-Massstäben. Die Anlage verfügt über 40 geräumige Zimmer, die nach Berber-Art gebaut und geschmackvoll eingerichtet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC und Sicht auf den Siwa-See und die Sand-Dünen. Die Zimmer verfügen weder über TV, Radio, Telefon noch über Elektrizität (da es ein Ökohotel ist). Die Zimmer und die ganze Anlage werden mit Kerzenlicht, Öllampen und Fackeln beleuchtet. Die soliden Fensterläden und Luftklappen sorgen für kühle Räume im Sommer. Im Winter wird mit Holzkohle geheizt. Die Gäste werden mit Öko-Gemüse und -Obst aus dem eigenen Gemüse- und Obstgarten versorgt. Unterkunft, Mahlzeiten, Getränke (ohne Alkohol), ein Besuch des Siwa-Dorfes mit den Sehenswürdigkeiten und eine Jeep-Safari in die Wüste sind bei Ihrem Aufenthalt inklusive. In dieser nicht alltäglichen Unterkunft zu wohnen ist ein bleibendes Erlebnis! Entfernungen: Kairo: 800 km, Siwa-Zentrum: 30 Min., Marsa Matrouh: 306 km, Bahareya Oase: 420 km

Siwa Safari Paradise Hotel, 3*

Siwa Shali Resort, 3*

Das Hotel liegt mitten in der Oase Siwa. Zum Ortszentrum sind es wenige Gehminuten. Es ist ein kleines Familienhotel mit knapp 30 Zimmern welches idyllisch zwischen Palmen liegt, so dass man sich auf Anhieb wohl fühlt. In der Anlage gibt es überall Sitzgelegenheiten zum Verweilen. Das Hotel besteht aus einem zweistöckigen Hauptgebäude sowie Bungalows. Die Zimmer im Hauptgebäude sind mit Dusche/WC,TV, Minibar und Klimaanlage ausgestattet. Die Bungalows sind mit Dusche/WC, Decken-Ventilator und Terrasse mit Sicht auf den Palmen-Garten eingerichtet. Im idyllischen Garten befindet sich ein Swimmingpool, der durch den eigenen Natur-Brunnen mit Wasser gespiesen wird. Im Beduinenzelt-Restaurant werden Beduinen-Gerichte angeboten. Entfernungen: Kairo: 800 km, Siwa-Zentrum: 6 Gehminuten, Marsa Matrouh: 306 km, Bahareya Oase: 420 km

Die schöne Bungalow-Anlage liegt ca. 4 km von Siwas -Ortszentrum entfernt. Sie besteht aus 3 Einheiten, die aus einheimischen Materialien aus der Umgebung gebaut sind. Die Anlage ist von Sanddünen und von Bergen umgeben. Alle geräumigen Zimmer sind geschmackvoll nach Berber-Art eingerichtet und verfügen über ein Doppelbett (120 cm, breit), Dusche/WC, Decken-Ventilator, TV, Minibar und Klimaanlage. Die Suiten verfügen über ein zusätzliches Zimmer mit 2 Einzelbetten (geeignet für Familien mit Kindern). Die Wohneinheiten umranden einen 200 Meter langen Schwimm-Kanal mit Garten, der in einen Swimmingpool mündet. 2 Restaurants sowie ein orientalisches Zelt stehen den Gästen zur Verfügung. Im Spa-Bereich befinden sich ein Türkisches Bad, ein MassageRaum, ein Fitnessraum sowie Ruhe-Zonen. Die berühmten Siwa Sandtherapien gegen RheumaBeschwerden werden ebenfalls angeboten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kairo: 800 km, Siwa-Zentrum: 15 Gehminuten, Marsa Matrouh: 306 km, Bahareya Oase: 420 km

63


WESTLICHE OASE „BAHAREYA“ 200 KM

Nach Kairo

Zur Oase Siwa

Gebel Harra Qasr Tibniya Bawiti Gebel Shahut

Bir Ghaba

Die Oase Bahareya liegt 365 km südwestlich von Kairo, 140 km von der Weissen Wüste und 180 km von der Oase Farafra entfernt. Sie befindet sich in einer Senke, die über 2‘000 km2 umfasst. Die Oase ist von schwarzen Hügeln aus eisenhaltigem Quarz und Dolerit umgeben. Erwähnenswert ist vor allem der Marsus-Berg, der durch seine schönen Formationen besticht und der Panorama Berg, von dem aus man sich einen herrlichen Überblick über die Schwarze Wüste verschaffen kann. Vom Gebel Inglez, dem englischen Berg mit den Ruinen einer Festung aus dem 1. Weltkrieg, haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die ganze Oase. Man sieht ebenfalls die massiven Sanddünen, die einige der älteren Siedlungen zu verschlingen drohen. Das grösste Dorf der Oase heisst Bawiti. Hier können Sie die Abende entspannt in einem Kaffeehaus verbringen und eine Shisha rauchen. Dazu hören Sie authentische Beduinenmusik. Bahareya ist bekannt für seine Mineral- und Schwefelquellen, darunter Bir Matar und Bir alGhaba. Die bekannteste ist die Ain Al-Beshmo. Eine Quelle, die in römischer Zeit in den Stein gehauen wurde und aus der 30 Grad heisses Wasser sprudelt.

Schwarze Wüste Schwarze Wüste

Zur Oase Farafra

Nebst der grossen, nahe gelegenen Eisenerzmiene von Al Managim ist die Landwirtschaft eine wichtige Einnahmequelle: Es werden unter anderem Datteln, Oliven, Aprikosen, Feigen, Reis und Mais angebaut, wobei die Anbaufläche nur einen geringen Teil der Oase ausmacht. International in die Schlagzeilen geriet Bahareya als hunderte von Mumien im sogenannten „Tal der goldenen Mumien“ entdeckt wurden. Einige sehr schöne Exemplare sind im Museum von Bahareya zu bewundern. Des Weiteren lohnt sich ein Besuch der Gräber des Bannentiu sowie des Zed Amnn ef Anch. Beide sind mit wunderschönen altägyptischen Wandmalereien verziert.

64 64


BAHAREYA Qasr El-Bawity Ecolodge, 3* Die Ecolodge liegt mitten in einem Palmenhain im Zentrum des Hauptortes der Bahareya-Oase „El-Bawity“. Die Bungalowanlage ist im traditionellen ökologischen Stil der Oasenbauten hergestellt. Alle Baumaterialien stammen aus der Umgebung. Die mindestens 50 cm dicken Steine, die im Bau verwendet worden sind, gewähren Kühle im Sommer und Wärme im Winter. Eine eigene Thermal-Warmwasser-Quelle mündet in den Swimmingpool mitten im Garten des Hauses. 24 geräumige Zimmer, alle mit Bad/ Dusche/WC. Im Restaurant werden schmackhafte, einheimische Gerichte serviert. Die Rezeption des Hauses hilft gerne bei der Organisation von Ausflügen und Kamelritten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kairo: 365 km, Farafra: 180 km, Weisse Wüste: 140 km

Hotel International Hot Spring, 3* Das Familienhotel ist mitten im Hauptort der Bahareya-Oase „El-Bawity“ gelegen. Es besteht aus einem Haupthaus und mehreren Bungalows. Ringsherum hat es viel Grün und es ist ruhig. Der Mittelpunkt des einfachen, familiären Hotels ist eine heisse Thermalquelle, deren Heilwasser aus über 1000 m Tiefe kommt. Die Anlage besteht aus 45 geräumigen Zimmern, welche mit Dusche/WC, Ventilator und Heizstrahler ausgestattet sind. Der überdachte Pool ist umgeben von einer Terrasse. Sauna, Fitnessgeräte, Massage (gegen Gebühr) gehören ebenso zu den Annehmlichkeiten des Hotels. Ein Speisesaal und ein grosses Beduinenzelt runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kairo: 365 km, Farafra: 180 km, Weisse Wüste: 140 km

65


die Weisse Wüste die Das Naturwunder „Weisse Wüste“ ist seit 2002 ein Naturschutzgebiet. Sie liegt zwischen den Senken von Bahareya und Farafra. Für jeden Reisenden in der Westlichen Wüste ist ein Besuch der Weissen Wüste der absolute Höhepunkt. Von Bahareya aus durchquert man die schon surreal genug erscheinende Schwarze Wüste, passiert die kleine Oase El Heiz und erreicht wenig später die total gegensätzliche Weisse Wüste. Die Landschaft ist schlichtweg einmalig: Wind und Wetter haben im Laufe der Jahrmillionen phantastische Kalksteinformationen geschaffen. Besonders eindrucksvoll sind der Sonnenauf- und Untergang: Einmalig wirken die Umrisse der Kalksteinfelsen. Sie erkennen in den Steinen Köpfe, Tiere oder Bäume; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Manchmal erinnert einen das Ganze an Schneefelder. Die weissen Felsen sind voll von

66 66

versteinerten Muscheln und anderen Meerestieren, was davon zeugt, dass sich hier vor Millionen von Jahren ein Meer befand. In der Weissen Wüste gibt es keine Hotels: Sie übernachten im Zelt oder unter freiem Himmel und gekocht wird am offenen Feuer. An mondlosen Abenden kann man vom Lagerfeuer aus die Milchstrasse bewundern, während Sternschnuppen den Himmel beleuchten. Abgesehen von den pilzförmigen Steinen, bizarren Formationen und Kalksteinfeldern sind folgende Orte besonders sehenswert: El Agabat mit dem El Qabour (auch

Meissel oder Gottes Finger genannt), einem imposanten weissen Kalksteinfelsen. Die kleine Quelle Ain Serru, für uns eine Bilderbuchoase: Ein paar Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Ain Khadra, eine weitere Oase mitten in der Wüste. Der Santa Tree, ein einsamer Baum in der weiten Wüste. Das Weisse Haus, ein gewaltiger weisser Felsen, den Sie unbedingt umwandern sollten. Die Weisse Wüste kann man entweder per Jeep oder, falls man mehrere Tage Zeit hat, mit dem Kamel erkunden.


端ste die Weisse W端ste

67


WESTLICHE OASE „Farafra“ Die Oase Farafra, 560 km von Kairo, 40 km von der Weissen Wüste und 320 km von Dakhla entfernt, besteht aus einem einzigen Dorf und gilt als die kleinste aller Oasen der Westlichen Wüste Ägyptens. Die Bewohner sind bekannt für ihre strenge Einhaltung der Traditionen. Der älteste Teil des Dorfes befindet sich am Fusse eines Hügels, neben ummauerten Palmengärten. In der Schwefelquelle von Bir Setta, der bekanntesten Quelle der Oase und im Mi-fid Teich können Sie ein Bad nehmen. Wie in den anderen Oasen auch, sind die Häuser blau getüncht (zum Schutz vor dem bösen Blick). Viele sind zusätzlich noch bemalt mit 200 Landschaften, Tieren und KM Keramiken, das Werk des bekannten einheimischen Künstlers Badr. Im „Badr-Museum“, welches er selbst gebaut hat, können Sie seine Werke bewundern. Badr

wird für Sie gerne persönlich eine Führung durch das Museum machen!

Von Farafra aus können Tagesausflüge per Geländewagen und Kamelausflüge in die Weisse Wüste organisiert werden.

Ein weiterer Einheimischer, bekannt als „Mr. Socks“, verkauft wunderschöne handgestrickte Socken, Handschuhe und Pullover aus Kamelhaar.

Zur Oase Bahareya Ain Della Zum grossen Sand Meer

Bahr Höhle

Die Weisse Wüste

Bir Sitta Quss Abu Said

Oase Farafra

Bir Murr Qasr

Balad Abu Hol Zur Oase Dakhla

68 68

Schwarze Wüste


FARAFRA Badawiya Hotel, 3* Das kleine Oasenhotel ist im nubischen Stil mit Kuppeldächern gebaut. Es liegt nur ca. 5 Gehminuten von Kasr El-Farafra mit seinem kleinen Bazar entfernt. Die Anlage verfügt über eine Rezeption mit arabischer Sitzecke, einen grossen Innenhof und ein Restaurant. Von der Dachterrasse aus haben Sie einen herrlichen Blick über die Oase. Die 31 grosszügig eingerichteten Zimmer und Appartements verfügen über Bad/Dusche und WC sowie über einen Deckenventilator. Ein Swimmingpool sowie eine eigene ÖkoObst- und Gemüse-Plantage runden das Angebot ab. Die Rezeption des Hauses hilft gerne bei der Organisation von Ausflügen und Kamelritten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kairo: 560 km, Weisse Wüste: 40 km, Dakhla Oase: 320 km

69


WESTLICHE OASE „Dakhla“ Die Oase Dakhla besteht aus 14 Ortschaften und gilt als die schönste aller Oasen in der Westlichen Wüste Ägyptens. Die Berge aus rosafarbenem Stein im Hintergrund bilden eine Kulisse unbeschreiblicher natürlicher Schönheit. Die Oase ist rund 320 km von Farafra, 200 km von Kharga und 500 km von Luxor entfernt. Felder voll Datteln, Feigen, Zitrusfrüchten, Reis, Erdnüssen und Gärten mit Obstbäumen trotzen den Sanddünen zwischen Kharga und Farafra, Sie sollten sich einen Spaziergang durch die Palmengärten der Oase nicht entgehen lassen, gelten die200 Bewohner KM doch als sehr offen und gastfreundlich und heissen Sie gerne willkommen. Die alte Hauptstadt des Ortes heisst Al Qasr. Hier wohnen nur noch 4 Familien, der Rest wirkt wie eine Geisterstadt,

Zur Oase Farafra Oase Dakhla Muzawwaqa

ist jedoch sehr eindrücklich zu besichtigen, gut erhalten und ein Paradies für Fotografen. Die Stadt ist ein Labyrinth aus engen Gassen, gesäumt von Lehmhäusern mit schön geschnitzten Türrahmen. Sehr sehenswert ist die Nasr al-Din-Moschee aus der Ayoubidenzeit. Nicht entgehen lassen sollte man sich den römischen Tempel Deir El-Hagar, das sogenannte „Kloster aus Stein“.

Ebenso sehenswert sind die Gräber von Al Muzzawaqua, in denen bis heute unzählige Mumien liegen. In der Hauptstadt der Oase, Mut, benannt nach der antiken Göttin der Triade von Theben, sollte man eine Besichtigung der Altstadt nicht auslassen: Ähnlich wie in Al Qasr sind weite Teile der Stadt unbewohnt, jedoch zum Teil auch schon verfallen.

Zur Oase Siwa Bir el Gebel Deir Abu Matta

Al Douhous Gedida Qalamun Wali Smit Mut

Bashindi Balat Rock Inscription

Bir Ziyat

Qasr Tibniya

Bawit Zur Oase Kharga

Nach Abu Ballas oder Abu Simbel

Schwarze Wüst

Zur Oase Farafra

70 70


DAKHLA Desert Lodge Hotel, 3*+ Die Desert Lodge liegt auf einer Felsanhöhe und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Oase, das Hauptdorf „Al Qasr“ und die nahe Gebirgskette. Die Lodge ist im lokalen Stil der Oasen-Architektur und ausschliesslich mit lokalen und natürlichen Materialien gebaut. Sie ist Preisträger der „Internationalen Umweltauszeichnung 2007“ des Deutschen Reisebüroverbandes für vorbildliche Projekte. Die Anlage hat 32 geräumige Zimmer, welche alle mit Bad/Dusche, WC, Telefon, Deckenventilator und Balkon oder Terrasse ausgestattet sind. Die hohen Decken garantieren Kühle im Sommer. Im Winter werden auf Wunsch Öfen zur Verfügung gestellt. Das Hotel verfügt über einen Thermalpool (ca. 37°), der mit Quellwasser gespiesen wird, ein Restaurant, eine Bar, eine Cafeteria, eine kleine Bibliothek und eine Terrasse mit fantastischem Blick auf die Umgebung. Die Rezeption des Hauses hilft gerne bei der Organisation von Ausflügen und Kamelritten und vermietet Mountainbikes. Badetücher am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kharga Oase: 200 km, Bahareya Oase: 365 km, Luxor: 500 km

Sol Y Mar Mut Inn, 4* In Mut, der Hauptstadt der Al Dakhla Oase, liegt das Sol Y Mar Mut Inn. Tauchen Sie ein in das eisenreiche Wasser der heissen Quellen des Resorts, welches für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist. Das Hotel verfügt über 10 Chalets mit eigenem Badezimmer, unmittelbar an den Thermalquellen, 1 Villa mit 5 Zimmern (1 Zimmer mit 3 Betten mit eigenem Badezimmer und weitere 4 Zimmer, welche sich ein Badezimmer teilen), 6 Hüttenzimmer, mit gemeinsamer Badezimmerbenutzung. Alle Zimmer verfügen über einen Ventilator im Sommer und Heizgeräte im Winter. Ein Safe ist an der Rezeption vorhanden. Hauptrestaurant, Barbecue-Open-Air-Restaurant, Bar, Warmwasser-Thermalpool sowie Kinderpool runden das Angebot ab. Die Rezeption des Hauses hilft gerne bei der Organisation von Ausflügen und Kamelritten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Kharga Oase: 200 km, Farafra Oase: 320 km, Luxor: 500 km

71


WESTLICHE OASE „Kharga“ Die Oase Kharga ist 200 km von Dakhla und 300 km von Luxor entfernt und war einst die vorletzte Station auf der „Strasse der Vierzig Tage“, der berüchtigten Sklavenhandelsroute zwischen Nordafrika und dem tropischen Süden. Kharga ist die grösste Oase des Neuen Tals. ln der Hauptstadt wohnen etwa 60’000 Menschen. Kharga war ein bedeutender Siedlungsplatz der Christen. Die Nekropole Bagawat zählt zu den wichtigsten und ältesten christlichen Friedhöfen der Welt. Sie besteht aus 263 Lehmziegelkapellen aus der Zeit vom 3-6 Jahrhundert nach Christus. 2 der Kapellen weisen koptische Wandmalereien auf. In und um Kharga hat es ein grosses Festungssystem aus römischer Zeit. Einige der Forts wie Ain Umm ad-Dabadib, Qasr al-Gibb oder Qasr al-Labacha kann man besichtigen. 200 KM

Ain Umm Dabadib

Unbedingt sehen sollte man auch den Hibis-Tempel, welcher sehr gut erhalten ist. Der Bau des Tempels begann ca. 588 vor Christus, wurde aber erst ca. 522 vor Christus unter dem Perserkönig Darius I fertiggestellt und zählt somit zu den wenigen Monumenten mit persischem Einfluss in Ägypten. Fast gegenüber befinden sich auf einem Hügel die Überreste des Nadura-Tempels. Ein Besuch lohnt sich, besonders bei Sonnenuntergang wegen der schönen Aussicht auf den nördlichen Teil der Oasen.

Das Museum von Kharga bietet einige sehr gute Stücke. Dabei sind die Mumien und Masken besonders erwähnenswert. Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte die Thermalquellen in den Dörfern Bulaq und Nasser besuchen. Diese sind wegen ihrer Temperaturen, die bis auf 43 Grad Celsius steigen, legendär. Das Wasser soll besonders bei Rheuma und Allergien heilend wirken.

Nach Assiut Qasr el Labeka

Qasur

Tarakwa Al Deir Zur Oase Dahkla

Qasr Kharga Ain el Dib

Die Weisse W ste

Qasr

Qasr el Ghweita Qasr el Zayyan

Schwarze Wüste

Bulaq

Oase Kharga Palestine

Zur Oase Bahreya New Baris

Ain Della

Baris

Nach Abu Simbel Nach Luxor

Zum grossen Sand Meer

Bahr Höhle Bir Sitta Oase Farafra Balad Abu Hol

72 72

Bir Murr


KHARGA Sol Y Mar Pioneers Hotel, 4* Der Hotelkomplex liegt in der Al Kharga Oase, im Neuen Tal der Lybischen Wüste und ist nur 10 Minuten vom Flughafen Al Kharga entfernt. Luxor erreicht man nach 3 Stunden Fahrzeit. Das Hotel bietet 102 bequem und gemütlich ausgestatte Zimmer, inklusive 96 Standard Zimmer (36 m2) und 6 Juniorsuiten (72 m2). Alle Zimmer haben Balkon oder Terrasse und sind mit Bad/Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar und Klimaanlage ausgestattet. Ein Restaurant, 2 Bars, ein orientalisches Café und ein Garten mit Swimmingpool runden das Angebot ab. Die Rezeption des Hauses hilft gerne bei der Organisation von Ausflügen und Kamelritten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool sind gebührenfrei. Entfernungen: Dakhla Oase: 200 km, Farafra Oase: 550 km, Luxor: 300 km

73


JEEP-SAFARIS ZU DEN WESTLICHEN OASEN Programm WÜSTE 1

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Kairo

3 TAGE Jeep-Safari in die Weisse Wüste Kairo-Oase Bahareya-Schwarze Wüste-Sanddünen-Kristallberg-Weisse Wüste-Kairo 1. Tag Fahrt von Kairo zur Oase Bahareya (360 km) per Kleinbus. An der Hauptstrasse steigen Sie auf 4 x 4 Jeeps um. Weiterfahren durch die Schwarze Wüste. Vom Panorama-Berg haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Schwarze Wüste mit den vielen Hügeln, die mit schwarzem Dolerit und anderem Vulkangestein bedeckt sind. Mittagessen in einer Cafeteria in der kleinen El HaizOase. Weiterfahrt vorbei am Kristallberg (hier lassen sich bis heute Kristalle finden) nach El Agabat in die Weisse Wüste. Hier wird das Abendessen unter freiem Himmel zubereitet und die erste Nacht in Zelten oder unter dem 1001-Sternenhimmel verbracht. 2. Tag Auf keinen Fall sollten Sie den Sonnenaufgang verpassen. Einmalig sind die Formen der Kalksteinfelsen, die Wind und Wetter im Laufe der Jahrmillionen erschaffen haben. Sie erkennen Köpfe, Tiere oder Bäume; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie fahren vorbei an Kalksteingebilden, die an Schneefelder, dann wieder an Pilze erinnern. Bald gelangen Sie zur kleinen Quelle Ain Serru (die magische Quelle). Für uns eine Bilderbuchoase: Ein paar Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Auf dem Weg zur kleinen Oase Ain Khadra, wo Sie das Mittagessen einnehmen, fahren Sie durch die alte Weisse Wüste. Auch hier überall „Pilze“ und bizarre Formationen. Stopp beim Santa

74 74

Tree, dem einzigen Baum weit und breit. Den letzten Stopp für heute machen Sie beim Weissen Haus: Ein gewaltiger weisser Kalksteinfelsen, den Sie unbedingt umwandern sollten. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie den am offenen Feuer gekochten Eintopf und schlafen in Zelten oder unter freiem Sternenhimmel. 3. Tag Geniessen Sie ein weiteres Mal den einmaligen Sonnenaufgang in der Weissen Wüste. Nach dem Frühstück Fahrt zur Hauptstrasse, wo Sie auf den Minibus umsteigen. Auf der Fahrt eine kleine Pause zum Mittagessen. Ankunft in Kairo vor Sonnenuntergang (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

Empfehlungen für persönliches Gepäck während einer Safari oder Trekking: Schlafsack (kann auf Wunsch bei Voranmeldung gemietet werden), Reisetasche, feste Laufschuhe, Sandalen, Baumwollkleider tagsüber (Sommer und Winter), Pullover oder warme Jacke und Hosen für den Abend, Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Taschenlampe, Toilettenpapier (nass), Badezeug, Trinkflasche, Medikamente wie Durchfalltabletten, Schmerzmittel etc.


JEEP-SAFARIS ZU DEN WESTLICHEN OASEN Programm WÜSTE 2

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Luxor

5 TAGE Jeep-Safari zu den Westlichen Oasen Kairo-Oase Bahareya-Schwarze Wüste-Weisse Wüste-Oase Farafra-Oase Dakhla-Oase Kharga-Luxor 1. Tag Fahrt von Kairo zur Oase Bahareya (360 km) per Kleinbus. An der Hauptstrasse steigen Sie auf 4 x 4 Jeeps um. Weiterfahren durch die Schwarze Wüste. Vom Panorama-Berg haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Schwarze Wüste mit den vielen Hügeln, die mit schwarzem Dolerit und anderem Vulkangestein bedeckt sind. Mittagessen in der kleinen El Haiz-Oase. Weiterfahrt vorbei am Kristallberg (hier lassen sich bis heute Kristalle finden) nach El Agabat in die Weisse Wüste. Hier wird das Abendessen unter freiem Himmel zubereitet und die erste Nacht in Zelten oder unter dem 1001-Sternenhimmel verbracht. 2. Tag Auf keinen Fall sollten Sie den Sonnenaufgang verpassen. Einmalig sind die Formen der Kalksteinfelsen die Wind und Wetter im Laufe der Jahrmillionen erschaffen haben. Sie erkennen Köpfe, Tiere oder Bäume; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie fahren vorbei an Kalksteingebilden, die an Schneefelder, dann wieder an Pilze erinnern. Bald gelangen Sie zur kleinen Quelle Ain Serru (die magische Quelle). Für uns eine Bilderbuchoase: Ein paar Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Auf dem Weg zur kleinen Oase Ain Khadra, wo Sie das Mittagessen einnehmen fahren Sie durch die alte Weisse Wüste. Auch hier überall „Pilze“ und bizarre Formationen. Stopp beim Santa Tree, dem einzigen Baum weit und breit. Den letzten Stopp für heute machen Sie beim Weissen Haus: Ein gewaltiger weisser Kalksteinfelsen, den Sie unbedingt umwandern sollten. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie den am offenen Feuer gekochten Eintopf und schlafen in Zelten oder unter dem Sternenhimmel.

3. Tag Auf keinen Fall sollten Sie den Sonnenaufgang verpassen. Nach dem Frühstück Fahrt zur Oase Farafra. Besuch des originellen Heimatmuseums (Badr Museum), welches dem bekannten ägyptischen Künstler „Badr“ gehört. Auf dem Weg zur Oase Dakhla durchqueren Sie die riesige Sandebene von Abu Monkar, welche zum grossen Sandmeer gehört. In Dakhla angekommen besichtigen Sie den Tempel Deir Al Haggar sowie die Gräber von Al Muzzawaqua, in denen bis heute unzählige Mumien liegen. Die alte Hauptstadt des Ortes heisst Al Qasr. Hier wohnen nur noch vier Familien. Der Rest wirkt wie eine Geisterstadt, ist jedoch sehr eindrücklich zu besichtigen und gut erhalten. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Dakhla. 4. Tag Nach dem Frühstück machen Sie einen Spaziergang durch einen der Palmengärten der Oase. Danach Fahrt zur Oase Kharga, vorbei an mächtigen Wander-Dünen. Besuch des Kharga-Museums. Das Museum bietet einige sehr schöne Stücke. Dabei sind vor allem die Mumien und die Masken zu erwähnen. Nach dem Mittagessen Besuch der Nekropole Bagawat, einer der wichtigsten und ältesten christlichen Friedhöfe der Welt. Er besteht aus 263 Kapellen aus der Zeit vom 3-6 Jahrhundert nach Christus. Danach Besuch des Hibis-Tempels sowie des Nadura-Tempels, von welchem aus Sie eine schöne Aussicht auf die Oase haben. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Kharga. 5. Tag Nach dem Frühstück Fahrt nach Luxor (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

75


JEEP-SAFARIS ZU DEN WESTLICHEN OASEN Programm WÜSTE 3

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Luxor

6 TAGE Jeep-Safari zu den Westlichen Oasen Kairo-Oase Bahareya-Schwarze Wüste-Kristallberg-Weisse Wüste-Oase Farafra-Oase Dakhla-Oase Kharga-Luxor 1. Tag Fahrt von Kairo zur Oase Bahareya (360 km) per Kleinbus. Bahareya-Rundfahrt mit Besuch vom Ortsmuseum. Hier sind einige sehr schöne Mumien aus dem Tal der Goldenen Mumien ausgestellt. Besuch der Gräber des Bannentiu sowie des Zed Amnn ef Anch, welche sehr gut erhaltene altägyptische Wandmalereien aufweisen. Des Weiteren machen Sie einen kurzen Abstecher zu den Überresten des Tempels von Alexander dem Grossen, dem Pyramidenberg und dem Gebel Inglez, dem englischen Berg mit den Ruinen einer Festung aus dem 1. Weltkrieg, von welcher aus Sie eine herrliche Aussicht auf die Oase geniessen. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Bahareya. 2. Tag Nach dem Frühstück Weiterfahrt in die Schwarze Wüste. Einen ersten Stopp machen Sie am Marsus-Berg, der durch schöne Gesteinsformationen besticht. Vom Panorama-Berg aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Schwarze Wüste. Mittagessen in der kleinen Oase El Haiz. Auf dem Weg in die Weisse Wüste machen Sie einen kurzen Halt am Kristallberg, wo sich bis heute Kristalle finden lassen. Bei El Agabat haben Sie einen schönen Ausblick, unter anderem auf den El Qabour, einem grossen, weissen Kalksteinfelsen. Danach kommen Sie zur Weissen Wüste, zu den phantastischen Kalksteinformationen, die die Natur im Laufe von Millionen von Jahren erschaffen hat. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie den am offenen Feuer gekochten Eintopf und schlafen im Zelt in der unendlichen Weite und Stille dieser Wüste. 3. Tag Auf keinen Fall sollten Sie den Sonnenaufgang verpassen. Einmalig sind die Kalksteinfelsen: Sie erkennen Köpfe, Tiere oder Bäume; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie fahren vorbei an Kalksteingebilden, die an Schneefelder, dann wieder an Pilze erinnern. Bald gelangen Sie zur kleinen Quelle Ain Serru (die magische Quelle). Für uns eine Bilderbuchoase: Ein paar Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Auf dem Weg zur kleinen Oase Ain Khadra, wo Sie das Mittagessen einnehmen, fahren Sie durch die alte Weisse Wüste. Auch hier überall „Pilze“ und bizarre Gesteinsformationen. Stopp beim Santa Tree,

76 76

dem einzigen Baum weit und breit. Den letzten Stopp für heute machen Sie beim Weissen Haus, einem gewaltigen weissen Kalksteinfelsen den Sie unbedingt umwandern sollten. Fahrt zur Oase Farafra. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel. 4. Tag Weiterfahrt zur Oase Dakhla, die für viele als die schönste der Ägyptischen Oasen gilt. Auf dem Weg zur Oase Dakhla durchqueren Sie die riesige Sandebene von Abu Monkar, welche zum grossen Sandmeer gehört. In Dakhla angekommen besichtigen Sie den Tempel Deir Al Haggar, das „Kloster der Steine“, ein Tempel aus der Zeit des römischen Kaisers, der später von christlichen Mönchen bewohnt wurde. In den Gräbern von Al Muzzawaqua liegen bis heute unzählige Mumien. Besuch von Dakhlas altem Hauptort El-Qasr und Spaziergang durch die engen Gässchen der Lehmsiedlung. Hier wohnen nur noch vier Familien. Der Rest wirkt wie eine Geisterstadt, ist jedoch sehr eindrücklich zu besichtigen und gut erhalten. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Dakhla. 5. Tag Nach dem Frühstück machen Sie einen Spaziergang durch einen der Palmengärten der Oase. Danach Fahrt zur Oase Kharga, vorbei an mächtigen Wander-Dünen. Besuch des Kharga-Museums. Das Museum bietet einige sehr schöne Stücke. Dabei sind vor allem die Mumien und die Masken zu erwähnen. Nach dem Mittagessen Besuch der Nekropole Bagawat, einer der wichtigsten und ältesten christlichen Friedhöfe der Welt. Er besteht aus 263 Kapellen aus der Zeit vom 3-6 Jahrhundert nach Christus. Danach Besuch des Hibis-Tempels sowie des Nadura-Tempels, von welchem aus Sie eine schöne Aussicht auf die Oase haben. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Kharga. 6. Tag Nach dem Frühstück Fahrt nach Luxor (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).


JEEP-SAFARIS ZU DEN WESTLICHEN OASEN Zusatzprogramm FAYOUM

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo

2 TAGE Jeep-Safari zu den Westlichen Oasen Kairo-Oase Fayoum-Wadi El Hitan Zusatzprogramm Westliche Oasen Auf Wunsch können Sie vor alle Programme (ausser Programm 4) mit Safaris zu den westlichen Oasen am Anfang eine Zusatznacht in der Halboase Fayoum einlegen. So haben Sie die Möglichkeit einerseits die Oase aber auch das atemberaubende Wadi El Hitan, das Tal der Wale, zu besichtigen.

Sie im Wadi El Rayan ein. Hier befindet sich auch der einzige Wasserfall Ägyptens. Am Nachmittag fahren Sie ins Wadi El Hitan, das Tal der Wale. Bewundern Sie die 40 Millionen Jahre alten, versteinerten Walknochen und Mangroven. Mindestens so spektakulär ist aber auch die Landschaft mit den wunderschönen Steinformationen. Abendessen und Übernachtung im Hotel am Qaroun-See.

1. Tag Fahrt von Kairo in die Halboase Fayoum. Hier besichtigen Sie die Pyramide von Meidoum sowie die berühmten Wasserräder. Das Mittagessen nehmen

2. Tag Weiterreise zur Oase Bahareya oder in die Weisse Wüste.

Programm WÜSTE 4

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Luxor bis Luxor

3 TAGE Jeep-Safari zu den Westlichen Oasen Luxor-Oase Kharga-Oase Dakhla-Oase Kharga-Luxor 1. Tag Fahrt von Luxor zur Oase Kharga (300 km), die Sie gegen Mittag erreichen. Mittagessen in einem einheimischen Restaurant. Besuch des KhargaMuseums. Das Museum bietet einige sehr schöne Stücke. Dabei sind vor allem die Mumien und die Masken zu erwähnen. Nach dem Mittagessen Besuch der Nekropole Bagawat, einer der wichtigsten und ältesten christlichen Friedhöfe der Welt. Er besteht aus 263 Kapellen aus der Zeit vom 3-6 Jahrhundert nach Christus. Danach Besuch des Nadura-Tempels, von welchem aus Sie eine schöne Aussicht auf die Oase geniessen. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Kharga.

besichtigen Sie den Tempel Deir Al Haggar, das „Kloster der Steine“, ein Tempel aus der Zeit des römischen Kaisers, der später von christlichen Mönchen bewohnt wurde. In den Gräbern von Al Muzzawaqua liegen bis heute unzählige Mumien. Besuch von Dakhlas altem Hauptort El Qasr und Spaziergang durch die engen Gässchen der Lehmsiedlung. Hier wohnen nur noch vier Familien. Der Rest wirkt wie eine Geisterstadt, ist jedoch sehr eindrücklich zu besichtigen und gut erhalten. Rückfahrt nach Kharga. Abendessen und Übernachtung in einem Oasen-Hotel in Kharga.

2. Tag Nach dem Frühstück machen Sie einen Tagesausflug zur Oase Dakhla, die für viele als die schönste der ägyptischen Oasen gilt. In Dakhla angekommen,

3. Tag Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Luxor (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

77


KAMEL-TREKKINGS IN DER WEISSEN WÜSTE Programm WÜSTE 5

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Kairo

3 TAGE Kamel-Safari in der Weissen Wüste Kairo-Oase Bahareya-Weisse Wüste-Kristallberg-Schwarze Wüste-Kairo 1. Tag Fahrt von Kairo zur Oase Bahareya (360 km) per Kleinbus. An der Hauptstrasse steigen Sie auf 4 x 4 Jeeps um. Mittagessen in der El Haiz-Oase. Weiterfahrt über Pisten, Hügel und Dünen nach El Agabat in die Weisse Wüste. Hier erwarten Sie die Beduinen mit den Kamelen. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie den auf offenem Feuer gekochten Eintopf und schlafen im Zelt oder unter freiem Sternenhimmel. 2. Tag Nach dem Frühstück wird unter Anleitung der Kameltreiber der Umgang mit den Kamelen geübt. Danach reiten Sie durch die atemberaubende Landschaft. Einmalig sind die Kalksteinfelsen, die Wind und Wetter im Laufe der Jahrmillionen

Programm WÜSTE 6

erschaffen haben. Sie erkennen Köpfe, Tiere oder Bäume; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie reiten vorbei an Kalksteingebilden, die an Schneefelder, dann wieder an Pilze erinnern. Abends Abschied von den Beduinen und den Kamelen. Geniessen Sie den einmaligen Sonnenuntergang. Abendessen und Übernachtung in der Weissen Wüste im Zelt oder unter dem 1001-Sternenhimmel. 3. Tag Nach dem Frühstück Fahrt zur Hauptstrasse. Sie steigen um auf den Minibus. Auf der Fahrt gibt es eine kleine Pause zum Mittagessen. Ankunft in Kairo vor Sonnenuntergang (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Kairo

5 TAGE Kamel-Safari in der Weissen Wüste Kairo-Oase Bahareya-Weisse Wüste-Ein Khadra-Ein Serru-Wadi El Batikh-Wadi El Henein-Kairo 1. Tag Fahrt von Kairo zur Oase Bahareya (360 km) per Kleinbus. An der Hauptstrasse steigen Sie auf 4 x 4 Jeeps um. Mittagessen in der El Haiz-Oase. Weiterfahrt über Pisten, Hügel und Dünen nach El Agabat in die Weisse Wüste. Hier erwarten Sie die Beduinen mit den Kamelen. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie den auf offenem Feuer gekochten Eintopf und schlafen im Zelt oder unter freiem Sternenhimmel. 2. Tag Nach dem Frühstück wird unter Anleitung der Kameltreiber der Umgang mit den Kamelen geübt. Danach Kamelritt durch reizvolle Landschaften bis zur Quelle Ein Khadra, wo das Mittagessen unter Dattelpalmen eingenommen wird. Danach reiten Sie zur Alten Weissen Wüste, wo Sie unbeschreibliche Kalksteinformationen begeistern werden. Nach einem unvergesslichen Sonnenuntergang geniessen Sie das Abendessen und schlafen im Zelt oder unter freiem Sternenhimmel. 3. Tag Nach dem Frühstück reiten Sie zur Oase Ein Serru (die magische Quelle), wo das Mittagessen genossen wird. Für uns eine Bilderbuchoase: Ein paar

78

Palmen, eine Wasserquelle aus römischer Zeit umgeben von Wüste. Weiter reiten Sie durch das Wadi El Batikh und das Wadi El Henein bis zur sogenannten „Neuen Weissen Wüste“, wo sich einmalige Kalksteinformationen befinden, die durch Sand und Wind geformt wurden. Abendessen und Übernachtung in der Weissen Wüste im Zelt oder unter dem 1001-Sternenhimmel. 4. Tag Nach dem Frühstück reiten Sie zum berühmten Wadi Mushroom mit fantastischen Pilzformationen. Es gibt reichlich Zeit zum Fotografieren, Spazieren und um die Stille der Wüste zu geniessen. Nach einem faszinierenden Sonnenuntergang geniessen Sie den auf offenem Feuer gekochten Eintopf und schlafen im Zelt oder unter freiem Sternenhimmel. 5. Tag Nach dem Frühstück Fahrt zur Hauptstrasse. Sie steigen um auf den Minibus. Auf der Fahrt gibt es eine kleine Pause zum Mittagessen. Ankunft in Kairo vor Sonnenuntergang (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).


SINAI SAFARIS Der Sinai bietet nicht nur schöne Sandstrände und eine einzigartige Unterwasserwelt, sondern verfügt auch über eine sehr vielfältige Landschaft, die jeden verblüfft. Unzählige Wadis und Canyons wie der Coloured Canyon bestechen durch ihre farbenprächtigen Felswände. Und wer denkt, die Wüste sei eine Einöde, täuscht sich gewaltig: Oasen wie Ein Khodra mögen einem wie eine Fata Morgana im wüstenhaften Sinai-Massiv erscheinen. Die Ruinen-Stadt „Nawamis“ mit ihren über 5000 Jahre

alten Gräbern sowie der Tempel und die Türkisminen aus pharaonischer Zeit bei „Serabit El Khadem“ zeugen davon, dass der Sinai auch kulturell einiges zu bieten hat. Und nicht zuletzt soll Moses auf dem Mosesberg die 10 Gebote erhalten haben. Noch heute kann man den Brennenden Dornbusch im Katharinenkloster besichtigen,

welches seit 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Am besten erkundet man die Bergwelt des Sinai mit dem Jeep oder dem Kamel. Unsere Führer sind lokale Beduinen, die einem viel Interessantes über das Beduinenleben und ihre Kultur beibringen.

Empfehlungen für persönliches Gepäck während einer Safari oder Trekking: Schlafsack (kann auf Wunsch bei Voranmeldung gemietet werden), Reisetasche, feste Laufschuhe, Sandalen, Baumwollkleider tagsüber (Sommer und Winter), Pullover oder warme Jacke und Hosen für den Abend, Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Taschenlampe, Toilettenpapier (nass), Badezeug, Trinkflasche, Medikamente wie Durchfalltabletten, Schmerzmittel etc.

79


SINAI JEEP-SAFARIS / WANDER-TREKKINGS Programm WÜSTE 7

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab/bis Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba

2 TAGE Sinai Jeep-Safari & Wander-Trekking TAGE Sinai Jeep-Safari & Wander-Trekking Hotel im 2Sinai-Nawamis-Katharinen-Dorf-Mosesberg-Katharinenkloster-Ein Khodra-Ihr Hotel im Sinai 1. Tag Am Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba abgeholt. Fahrt nach Nawamis und Besichtigung der Ruinen-Stadt mit den 5000 Jahre alten Gräbern. Weiterfahrt zum Katharinen-Dorf, wo Sie das Abendessen einnehmen. Übernachtung im Beduinen-Gasthaus.

Katharinenkloster, das seit 2002 UNESCO-Weltkulturerbe ist, und Besichtigung, falls für Besucher geöffnet. Mittagessen in einem Beduinen-Gasthaus. Auf der Rückfahrt machen Sie einen kurzen Stopp um die schöne Aussicht auf die Oase Ein Khodra zu geniessen. Transfer zu Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

2. Tag Gegen 01.00 Uhr frühmorgens Aufstieg auf den Moses-Berg, um den einmaligen Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum

Programm WÜSTE 8

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab/bis Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba

3 TAGE Sinai Jeep-Safari & Wander-Trekking Hotel im Sinai-St. Katharinen-Mosesberg-Katharinenkloster-White Canyon-Ein Khodra-Wadi Ghazala-Ihr Hotel im Sinai 1. Tag Am Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba abgeholt. Fahrt nach Nawamis und Besichtigung der Ruinen-Stadt mit den 5000 Jahre alten Gräbern. Weiterfahrt zum Katharinen-Dorf wo Sie das Abendessen einnehmen. Übernachtung im Beduinen-Gasthaus. 2. Tag Gegen 01.00 Uhr frühmorgens Aufstieg auf den Moses-Berg, um den einmaligen Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Katharinenkloster, das seit 2002 UNESCO Weltkulturerbe ist und Besichtigung, falls für Besucher geöffnet. Mittagessen in einem Beduinen-Gasthaus. Fahrt durch die Wüste zum wunderschönen White Canyon, der durch weisse, zerklüftete

80

Felswände besticht. Nach einer kurzen Wanderung (ca. 1 Std.) durch den White Canyon erreichen Sie die bezaubernde Oase Ein Khodra. Abendessen und Übernachtung im Zelt oder unter Palmen in der Oase. 3. Tag Nach dem Frühstück Weiterfahrt zum Closed-Canyon, wo Sie den bekannten Felsen in Pilzform besichtigen. Dieser ist in Millionen von Jahren durch Wind und Wetter entstanden. Mittagessen und Rückkehr via Wadi Ghazala (Gazellen-Tal) zum Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).


SINAI JEEP-SAFARIS / WANDER-TREKKINGS Programm WÜSTE 9

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab/bis Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba

4 TAGE Sinai Jeep-Safari & Wander-Trekking Hotel im Sinai-Coloured Canyon-Ein Khodra-Wadi Ghazala-Sanddünen-Mosesberg-Katharinenkloster-Ihr Hotel im Sinai 1. Tag Vormittags werden Sie von Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba abgeholt. Fahrt zum Coloured Canyon, einer wunderschönen Schlucht mit farbenprächtigen Felswänden. Nach der Besichtigung Fahrt durch das Wadi Samri und Wadi Disco bis zur bezaubernden Oase Ein Khodra. Abendessen und Übernachtung im Zelt oder unter Palmen in der Oase.

4. Tag Gegen 01.00 Uhr frühmorgens Aufstieg auf den Moses-Berg, um den einmaligen Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Katharinenkloster, das seit 2002 UNESCO Weltkulturerbe ist und Besichtigung, falls für Besucher geöffnet. Rückkehr zu Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

2. Tag Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum Wadi Ghazala (Gazellen Tal). Auf dem Weg machen Sie einen Stopp in Nawamis und besichtigen die Ruinenstadt mit den 5000 Jahre alten Gräbern. Danach geht es zum Berg Matamir. Sie geniessen die fantastische Landschaft und die Aussicht vom Gipfel des Berges. Weiterfahrt via Wadi Birga und Wadi Hammam. Abendessen und Übernachtung im Zelt oder unter dem 1001-Sternenhimmel. 3. Tag Nach dem Frühstück Weiterfahrt vorbei an den Sanddünen von Wadi Safra. Weiter geht es durch das Wadi Tshinah bis zum Wadi Arada, wo Sie das Mittagessen konsumieren. Weiterfahrt zum Katharinen-Dorf. Abendessen und Möglichkeit einige Stunden im Beduinen-Gasthaus zu schlafen.

Programm WÜSTE 10

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab Kairo bis Kairo

4 TAGE Sinai Jeep-Safari & Wander-Trekking Kairo-Serabit El Khadem-Mosesberg-Katharinenkloster-Wadi Arada-Arada Canyons-Wadi Ghazala-Kairo 1. Tag Fahrt mit dem Landrover von Kairo zum Suez-Kanal. Durch den Ahmed Hamdy-Tunnel gelangt man in die Sinai-Wüste. Vorbei bei Eyoun Mousa (die Moses-Quellen) erreichen Sie das Hamam Faroun (Pharao-Bad). Sie übernachten im Zelt bei der archäologischen Stätte Sarabit El Khadem. Hier befinden sich ein Tempel und Türkisminen aus pharaonischer Zeit. 2. Tag Das Camp liegt auf 1‘450 m. Im Morgengrauen Aufstieg zur Spitze des Mosesberges (2‘285 m), um den einmaligen Sonnenaufgang über dem südlichen Sinai-Berg zu bewundern. Nach dem Frühstück Abstieg und Besuch des Katharinenklosters, das seit 2002 UNESCO Weltkulturerbe ist (falls für Besucher geöffnet). Mittagessen. Fahrt zum Wadi Arada. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

3. Tag Nach dem Frühstück Weiterfahrt. Besichtigung der wunderschönen Arada-Canyons. Weiterfahrt nach Nawamis und Besichtigung der Ruinenstadt mit den 5000 Jahre alten Gräbern. Mittagessen und Weiterfahrt zum El Maktoob-Berg, der wunderschönen Oase Ein-Khodra und dann zum Wadi Ghazala (Gazellen-Tal). Abendessen und Übernachtung im Zelt oder unter dem 1001-Sternenhimmel. 4. Tag Rückfahrt nach Kairo (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

81


SINAI JEEP-SAFARIS & KAMEL-TREKKINGS Programm WÜSTE 11 Privat-Tour, Abfahrt täglich ab/bis Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba 4 TAGE Sinai Jeep-Safari & Kamel-Trekking Hotel im Sinai-Wadi Ghazala-Wadi Milahis-Ein Khodra-Mushroom Canyon-Wadi Rum-Mosesberg-Katharinenkloster-Ihr Hotel im Sinai 1. Tag Am Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba abgeholt. Fahrt zum Wadi Ghazala (Gazellen Tal), wo die Kameltreiber mit den Kamelen warten. Unter Anleitung der Kameltreiber üben Sie den Umgang mit den Kamelen. Sie reiten durch das Wadi Disco. Nach dem Mittagessen reiten Sie weiter bis zum Wadi Milahis. Abendessen und Übernachtung in einem Garten im Zelt oder unter dem Sternenhimmel. 2. Tag Nach dem Frühstück Kamelritt durch die schöne Oase Ein Khodra zum Closed-Canyon, wo Sie den bekannten Felsen in Pilzform besichtigen. Dieser ist in Millionen von Jahren durch Wind und Wetter entstanden. Die Karawane kehrt zur Oase Ein Khodra zurück. Abendessen und Übernachtung unter Palmen im Zelt oder unter freiem Himmel. 3. Tag Nach dem Frühstück reiten Sie durch die faszinierende Wüstenlandschaft des Sinai. Mittagessen in der Wüste. Nachmittags erreicht die Karawane die Strasse, wo der 4 x 4 Landrover wartet. Fahrt zum Katharinen-Dorf. Abendessen und Möglichkeit im Beduinen-Gasthaus für einige Stunden zu schlafen. 4. Tag Gegen 01.00 Uhr frühmorgens Aufstieg auf den Moses-Berg, um den einmaligen Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Katharinenkloster, das seit 2002 UNESCO Weltkulturerbe ist und Besichtigung, falls für Besucher geöffnet. Rückkehr zu Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

82


SINAI JEEP-SAFARIS & KAMEL-TREKKINGS Programm WÜSTE 12

Privat-Tour, Abfahrt täglich ab/bis Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba

5 TAGE Sinai Jeep-Safari & Kamel-Trekking Hotel im Sinai-Wadi Ghazala-Wadi Milahis-Ein Khodra-Mushroom Canyon-White Canyon-Nawamis-Wadi Kiri-Mosesberg-Katharinenkloster-Ihr Hotel im Sinai 1. Tag Am Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba abgeholt. Fahrt zum Wadi Ghazala (Gazellen Tal), wo die Kameltreiber mit den Kamelen warten. Unter Anleitung der Kameltreiber üben Sie den Umgang mit den Kamelen. Sie reiten durch das Wadi Disco. Mittagessen und weiter reiten bis zum Wadi Milahis. Abendessen und Übernachtung im Zelt oder unter dem Sternenhimmel. 2. Tag Nach dem Frühstück Kamelritt durch die schöne Oase Ein Khodra zum Closed-Canyon, wo Sie den bekannten Felsen in Pilzform besichtigen. Dieser ist in Millionen von Jahren durch Wind und Wetter entstanden. Die Karawane kehrt zur Oase Ein Khodra zurück. Abendessen und Übernachtung unter Palmen im Zelt oder unter freiem Himmel. 3. Tag Nach dem Frühstück kleine Wanderung zum White-Canyon, der durch weisse, zerklüftete Felswände besticht. Weiter geht es mit den Kamelen vorbei an Canyon-Wänden, welche mit schmelzenden Gelb-, Purpur-, Rot- und Goldtönen durchwachsen sind. Sie erreichen Nawamis und besichtigen die Ruinen-Stadt mit den 5000 Jahre alten Gräbern. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch das Wadi Matamir nach Burj Al Mushroom. Abendessen und Übernachtung im Zelt. 4. Tag Nach dem Frühstück Ritt durch die wunderschöne Wüstenlandschaft durch das Wadi Kiri. Nachmittags erreicht die Karawane die Strasse, wo der 4 x 4 Landrover wartet. Umsteigen und Fahrt zum Katharinen-Dorf. Abendessen und Möglichkeit im Beduinen-Gasthaus für einige Stunden zu schlafen. 5. Tag Gegen 01.00 Uhr frühmorgens Aufstieg auf den Moses-Berg, um den einmaligen Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Frühstück Abstieg zum Katharinenkloster, das seit 2002 UNESCO Weltkulturerbe ist und Besichtigung, falls für Besucher geöffnet. Rückkehr zu Ihrem Hotel in Sharm El Sheikh, Dahab oder Nuweiba (auf Wunsch können Sie die Safari beliebig verlängern).

83


ROTES MEER B A D E N, T A U C H E N, S U R F E N & W A S S E R S P O R T Das Rote Meer ist ein Paradies für Taucher, Surfer und Wassersportler. Durch die 365 Sonnentage im Jahr sinkt die Wassertemperatur nie unter 20 Grad. Die mehrere hundert Kilometer langen Sandstrände, die wunderschönen Korallenriffe und die vielen seltenen Fischarten laden zum Baden, Tauchen und Schnorcheln ein. Legendäre Tauchgründe wie Ras Mohamed, The Canyon, The Blue Hole, Lighthouse, Giftun-Island, Shedwan-Island, Um Gammar, Samadi Reef, Dolphin House, Elphinstone, Marsa Alam Reef, Shab Sharm usw. verblüffen die Taucher immer wieder. Die meisten Hotels, die wir anbieten, verfügen über eigene Tauchbasen. Bezüglich den Windverhältnissen gehören die Gebiete in und um Dahab und Safaga zu den besten der Welt und sind ein Mekka für Surfer. Fast alle Arten von Wassersport werden an den Stränden, speziell in den 4*- und 5*-Hotels angeboten.

SHARM EL SHEIKH

An der Südspitze der Sinai-Halbinsel liegt der Badeort Sharm El Sheikh. Er ist für Schwimmer, Taucher und Surfer wegen seiner farbenprächtigen, aussergewöhnlichen Unterwasserwelt, dem kristallklaren Wasser und den langen Sandstränden seit Jahren ein Begriff. Die hohen Berge des Sinai-Massivs bilden eine eindrückliche Kulisse. Im Zentrum in der Fussgängerzone der Stadt, der Naama-Bucht, befinden sich unzählige Lokale, Cafeterias, orientalische Cafés, Diskotheken und Supermärkte. Weitere Buchten wie Sharm El Mayah, Ras Um El Sid, Ras Nasrani und Sharks Bay laden Erholungs- und Ruhesuchende zum Verweilen ein. Fast alle Hotels dieser Gebiete verfügen über eigene Hausriffe. Das Naturschutzgebiet „Ras Mohammed“, welches in der Nähe liegt, ist bei Tauchern und Schnorchlern gleichermassen beliebt und wird von vielen als das schönste Tauchgebiet der Welt bezeichnet! Entfernung von Sharm El Sheikh nach… Kairo: 490 km Dahab: 95 km Nuweiba: 145 km Suez: 370 km Restaurant-Tipps in Sharm El Sheikh: • Camel Bar & Roof: Camel Hotel • Dananeer: Shamandura Mall, Naama Bay • Fairuz: The Old Market Sharm • El Fanar: Ras Umm Sidd • Safsafa: The Old Market Sharm

84


SHARM EL SHEIKH Baron Resort, Sharm El Sheikh, 5* Die Erstklassanlage gehört zu Recht zu den besten Hotels in Sharm El Sheikh. Wunderschön und ruhig gelegen, direkt am 600 m langen Sandstrand, nur 8 km vom Flughafen und 15 km von der lebendigen Naama Bay entfernt, bietet das Hotel total 360 Zimmer und Suiten. Alle sind geräumig und komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche und WC, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage, Internetanschluss, Fön sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Die meisten Zimmer bieten ausserdem eine herrliche Meersicht. Auch für jede Gaumenfreude ist gesorgt: 12 Restaurants und Bars lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Ob orientalisch, mediterran, indisch oder Seafood, jeder wird das Passende finden. In der grosszügigen Gartenanlage mit vielen Palmen befinden sich ein grosser Süsswasser-Swimmingpool (beheizbar), ein Kinderplanschbecken und eine Sonnenterrasse, von welcher aus man eine wunderschöne Aussicht auf das Meer geniesst. Zur weiteren Einrichtung des Resorts gehört ein Health Club, der über ein Fitnessraum, Dampfbad, und Whirlpool verfügt und Massagen anbietet. Ausserdem bietet das Hotel einen Meerwasser-Whirlpool, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, eine Bank und Souvenierläden an. Für die kleinen Gäste gibt es einen Kinderclub mit Spielraum, einen Kinderspielplatz sowie einen Babysitter (gegen Gebühr). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, diverse Wassersportmöglichkeiten am Strand, Schnorcheln, Beach-Volleyball, Fitness-Center, 2 Tennisplätze mit Flutlicht, Tischtennis, Basketball, Darts und Jogging-Pfad. Abends Livemusik und Unterhaltung. Ausflüge werden direkt im Hotel angeboten.

Maritim Jolie Ville Resort & Casino, 5* Die Erstklassanlage liegt direkt an der Strandpromenade der feinsandigen Naama Bucht, mitten im lebhaften Zentrum des ägyptischen Badeortes Sharm El Sheikh. Es erwartet Sie eine vielseitige, elegante Hotelanlage mit eigenem Strandabschnitt. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie Bars und Diskotheken in direkter Umgebung laden zum Ausgehen ein. Abwechslung verspricht auch das „Casino Royale“ direkt neben dem Hotel. In der weitläufigen Anlage mit Wellnessbereich finden bade- und sportbegeisterte Gäste ideale Bedingungen für erlebnisreiche Ferien. Das Hotel bietet 334 komfortable, helle Zimmer und Suiten (auch behindertengerechte und Nichtraucher-Zimmer) im vorderen Teil der Anlage, die in doppelstöckigen Gebäuden untergebracht sind. 64 Zimmer befinden sich in der „Sport-Area“, ca. 700 m vom Strand entfernt. Die grossen Zimmer und Suiten sind alle mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Musikkanal, SAT-TV, Klimaanlage, Internetzugang (kostenpflichtig) und Minibar

ausgestattet. Mehrere Restaurants und Bars, ein Internet-Café, mehrere Souvenirläden, eine Bank, ein Reisebüro, ein grosser Garten mit 2 Süsswasser-Swimmingpools (einer beheizbar) und ein Türkisches Bad gehören zur Ausstattung des Hotels. 24-Std.Zimmerservice und Wäscheservice sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum gehören ebenfalls zum Angebot des Resorts. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter Schweizer-Leitung, 4 Tennisplätze (Kunststoffbelag), 2 Squashplätze, Beach-Volleyball, Velomiete, Gymnastik, Surfen, Schnorcheln, Pedalo, Segeln und Parasailing. Thai Spa & Wellness-Center mit Thermarium und Unterwasser-Massage, Pferde- und Kamelreiten, Golfplatz (ca. 10 Autominuten entfernt), Spielcasino, Animation, Abendunterhaltung und Ausflüge.

85


SHARM EL SHEIKH Mövenpick Resort Sharm El Sheikh, 5* Das im orientalischen Stil gebaute Erstklasshotel liegt direkt am eigenen, feinsandigen Strand (4 Privatstrände) mit spektakulärer Aussicht auf die Naama Bucht. Das Hotel verfügt über 298 komfortable Zimmer und Suiten sowie 4 Villen, die alle über eine schöne Meersicht verfügen. Alle sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Musikkanal, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Internetzugang und Balkon ausgestattet. In der grossen Gartenanlage befinden sich ein Süsswasser-Swimmingpool und ein Kinderplanschbecken. Durch mehrere Restaurants (mediterran, international, indisch, Grill) ist auch im kulinarischen Bereich Abwechslung angesagt. Die weitere Einrichtung besteht aus Bars, Souvenirläden, einer Bank, einem Reisebüro, einem grossen Garten, einem Kinderclub, einem Jacuzzi, einer Sauna, einem Dampfbad, einem Amphitheater und einer Diskothek. 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, 5 Tennisplätze (Flutlicht), Beach-Volleyball, Fitnessraum, Tischtennis, Billard, Boccia, Velomiete, Gymnastik, Reiten, Health-Club mit Dampfbad, Sauna, Jacuzzi und Massage, Animation, Abendunterhaltung und Ausflüge.

Maritim Jolie Ville Golf & Resort, 5* Das Erstklasshotel liegt beim eigenen Golfplatz zwischen Sharks Bay und Sheikh Coast an einer Korallenküste mit terrassenförmig angelegtem Sandstrand sowie einem Kieselstrand, der 25 m tiefer gelegen ist. Das Resort verfügt über 418 Zimmer inkl. Familienzimmer für bis zu 4 Personen und Suiten, die geschmackvoll eingerichtet sind. Alle verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Minibar, Klimaanlage, Internetzugang und Balkon mit Sicht auf Pool, Meer, Golfplatz oder die Berge im Hintergrund. Höhepunkt der weitläufigen Gartenanlage ist eine 30’000 m2 grosse Pool-Landschaft, die keine Wünsche offen lässt: Lagunen, Wasserfälle, Grotten, Jacuzzi, ein Süsswasser- und ein Meerwasserpool laden zum Spass haben und Relaxen ein. Für das kulinarische Wohl der Gäste sorgen mehrere Restaurants und Bars. Weiter verfügt das Hotel über einen Kinderspielplatz, ein Kinderplanschbecken, einen Kinderclub, einen Babysitter sowie eine Shopping-Arkade. Zum erstklassigen Service gehört auch ein gratis Shuttlebus-Service zum Golfplatz, Club-House sowie zum Sandstrand des Hotels Maritim Jolie Ville Resort & Casino an der Naama Bucht (freie Benützung). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Tagungskapazitäten für bis zu 4’700 Personen sind im nur 2 km entfernten Maritim Sharm El Sheikh International Congress Center vorhanden.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, 4 Tennisplätze, hoteleigener 18-Loch-PGA-MeisterschaftsGolfplatz mit Driving Range, 2 Putting Greens, 3-Loch-Kurzplatz zum Üben und Clubhaus. Health-Club & Spa, Wassersport-Center, Surfen, Segeln, Schnorcheln, Billard, Darts, Beach-Volleyball, Tischtennis, Animation, Livemusik und Exkursionen.

86


SHARM EL SHEIKH The Ritz Carlton, 5* Das Luxushotel liegt am fantastischen Küstenriff von Ras Um El Sid und ist ein Traum für Schnorchler. Die Distanz zur Naama Bucht beträgt ca. 10 km (Shuttlebus), zum Flughafen ca. 17 km. Die 321 geräumigen und luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten sind in doppelstöckigen Gebäuden untergebracht. Alle sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Minibar, Safe, Telefon, Internetanschluss sowie Balkon oder Terrasse mit Sicht auf den Garten, den Süsswasser-Swimmingpool oder auf das Meer. Das Hotel bietet eine exotische Gartenanlage, mehrere Restaurants (mediterran, international, japanisch, italienisch) und Bars, Souvenirläden, eine Bank, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum. Ebenfalls zur Anlage gehört ein origineller Wasserpark mit Wasserfällen und Schwimmbereichen, ein schöner, grosszügiger Süsswasser-Swimmingpool, ein Kinderplanschbecken und eine Sonnenterrasse mit herrlichem Meerblick. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, diverse Wassersportmöglichkeiten am Strand, Tauchen, Schnorcheln, Beach-Volleyball, Spa mit Fitness Center, Jacuzzi, Dampfbad, Sauna, Thai-Massage im arabischen Zelt und Aromatherapie, 2 Tennisplätze mit Flutlicht. Abends Livemusik.

Iberotel Palace, 5* Das All Inclusive-Hotel liegt direkt am eigenen, feinsandigen, flachabfallenden Strand der Sharm El Mayah Bucht, gegenüber dem alten Dorfzentrum (100 m), wo es noch ursprünglicher als an der Naama Bucht (10 km entfernt) zu und her geht. Die Anlage besteht aus 254 komfortablen Zimmern und Suiten (auch behindertengerechte und Nichtraucher-Zimmer), die in 2-stöckigen Trakten untergebracht sind. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Safe, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meersicht. In mehreren Restaurants (mediterran, Fisch, italienisch) und Bars werden die Gäste im kulinarischen Bereich verwöhnt. Zur weiteren Einrichtung gehört eine orientalische Shisha-Bar, ein schöner Garten mit 2 Süsswasser-Swimmingpools (einer beheizbar im Winter), ein beheizbares Hallenbad, ein Kinderclub (4-12 Jahre), ein Kinderplanschbecken, eine Diskothek, Souvenirläden, ein Beauty-Salon, eine Bank, ein Reisebüro, 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Surfen, Glasboden-Boote, Segeln, 2 Tennisplätze (Flutlicht), Massage, Schnorcheln. Health-Club mit Fitness Center, Sauna, Jacuzzi und Dampfbad. Beauty-Center, Coiffure, Tischtennis, Beach-Volleyball, Billard, Ausflüge und Abendunterhaltung.

87


SHARM EL SHEIKH Hyatt Regency Sharm el Sheikh Resort, 5* Das Hyatt Regency Sharm el Sheikh gehört zu den besten Adressen in Sharm El Sheikh. Das elegante Hotel liegt direkt am privaten Sand-/Kieselstrand, nördlich angrenzend an die Naama Bucht beim bekannten Riff „The Gardens“. Der Einstieg in das Meer erfolgt über einen Steg. Die Fahrzeit zum Zentrum von Sharm El Sheikh beträgt ca. fünf Minuten, zum Flughafen ca. 15 Minuten. Die geräumigen und komfortablen Zimmer und Suiten (behindertengerechte und Nichtraucherzimmer) sind terrassenförmig in mehreren Gebäuden untergebracht. Alle verfügen über Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar, Wasserkocher, Safe, Telefon, Internetzugang sowie Balkon oder Terrasse mit seitlicher oder frontaler Meersicht. Ein Highlight der Anlage sind die 5 Wasserfälle, Grotten und Lagunen sowie die fantasievoll gestaltete Poollandschaft mit 3 Süsswasser-Swimmingpools und einem Kinderplanschbecken, 3 Whirlpools und einer Sonnenterrasse. Zu den Einrichtungen des stilvollen Hauses gehören mehrere Restaurants und Bars die keine kulinarischen Wünsche offen lassen (Mediterran, Seafood, Thai, International, Grill, Orientalisch), Souvenirläden, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, ein Reisebüro, ein Schönheitssalon, eine Bank und ein Kinderclub. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, diverse Wassersportmöglichkeiten am Strand, Tauchen, Schnorcheln, Tischtennis, Beach-Volleyball, Aerobic, 4 Tennisplätze, 2 Squashplätze, Mountainbikeverleih. Club Olympus Fitness Center & Spa mit 5 Massage- und Aromatherapie-Räumen, 2 Saunas und Dampfbad.

Stella Beach Hotel & Spa, 5* An der Südspitze der Naama Bay thront auf einem Plateau das 2009 eröffnete Stella Beach Hotel & Spa. Das Hotel liegt sehr ruhig und dennoch erreicht man das lebendige Zentrum der Naama Bucht mit dem gratis Shuttlebus in wenigen Minuten. Die Zimmer sind in einem Hauptgebäude und in mehreren Villen untergebracht. Alle sind in hellen Farben gehalten und mit Bad/Dusche, WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Minibar, Safe, Tee-/Kaffeekocher, Internetanschluss und einem Balkon oder Terrasse mit Gartenoder Meersicht ausgestattet. In sieben Restaurants und Bars werden Sie in kulinarischer Hinsicht von A-Z verwöhnt. Für eine Erfrischung sorgen die zwei Swimmingpools und ein Kinderplanschbecken mit Sonnenterrasse, welche sich in der Gartenanlage befinden. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Wassersportcenter mit diversen Aktivitäten wie Schnorcheln am Hausriff etc., Fitnessraum, Darts, Billard, Beachvolleyball, Tennis, SPA mit Dampfbad, türkisches Bad, Sauna sowie diverse Massagen und Schönheitsbehandlungen.

88


SHARM EL SHEIKH Novotel Sharm El-Sheikh, 4*+ Das Hotel liegt, nur durch die Strandpromenade getrennt, direkt am eigenen, feinsandigen Strand an der Namaa Bucht im Herzen Sharm El Sheikhs. Alle Zimmer, Suiten, Familienzimmer (für 2 Erwachsene und 2 Kinder), Nichtraucherzimmer sowie die behindertengerecht ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Internetzugang und Klimaanlage und einen Balkon oder Terrasse. Mehrere Restaurants und Bars, Souvenirläden, Wäscheservice, 24-Std.-Zimmerservice, eine Bank, eine wunderschöne Gartenanlage mit Süsswasser-

Swimmingpool, ein Whirlpool, ein Kinderplanschbecken (beheizbar), ein WellenessCenter mit Sauna, Massage, ein Dampfbad, ein Schönheitssalon, Spielbereiche für Kinder aller Altersgruppen sowie ein Babysitter (auf Anfrage gegen Gebühr) runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Wassersport, Billard, Tischtennis, Wüstenausflüge und Kamelritte werden direkt im Hotel angeboten.

Melia Sinai, 4* Das beliebte Mittelklasshotel liegt direkt am eigenen Sandstrand an einem der schönsten Korallenriffe Sharm El Sheikhs, welches seit Jahren Taucher und Schnorchler begeistert. In der Gartenanlage befinden sich mehrere Swimmingpools (einer beheizbar), ein Kinderplanschbecken sowie die verschiedenen Trakte auf welche die 197 komfortablen Zimmer und Suiten verteilt sind. Alle verfügen über Bad/ Dusche, WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Klimaanlage und einen Balkon oder eine Terrasse mit Garten-, Pool- oder Meersicht. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören mehrere Restaurants und Bars, ein Coiffure, mehrere Souvenierläden, ein Kinderspielplatz und ein Kinderclub (4-12 Jahre). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Schnorcheln, Fitnessraum, Beach-Volleyball, Tischtennis, Darts, Animationsprogramm und Abendunterhaltung.

89


DAHAB Das Wort “Dahab” bedeutet auf Arabisch “Gold”. Man muss es erleben: Die unglaubliche Farbenpracht der Wüste und die schroff abfallenden Berge, die faszinierende Unterwasserwelt, die Kenner für die interessanteste im Sinai halten! Berühmte Tauchplätze wie “The Canyon”, “The Blue Hole”, “Ras Abu Galuum”, “Lighthouse”, “El Garden” und “Southern Oasis” sind schnell erreichbar. Zudem ist Dahab ein Windsurfrevier der Spitzenklasse. Die gemütlichen Restaurants, die im Stadtzentrum der Küste entlang liegen, bieten Meeresspezialitäten an oder Sie können auf ganz ägyptische Art einen Tee und eine Wasserpfeife, eine sogenannte „Shisha“, geniessen. Ausserdem ist Dahab der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch des KatharinenKlosters oder für Sinai-Safaris (Angebote ab Seite 79 in diesem Katalog). Dahab liegt ca. 90 km nördlich von Sharm El Sheikh und ca. 70 km südlich von Nuweiba. Die Transferzeit (95 km) von Sharm El Sheikh beträgt ca. 1 Stunde.

Swiss Inn Resort, 4* Die beliebte Ferienanlage liegt direkt am eigenen Sandstrand an der QuraBucht, ca. 3 km vom Beduinendorf Dahab entfernt, welches viele Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Ruhesuchende, Surfer und Taucher kommen voll auf ihre Rechnung. Alle 150 Zimmer verfügen über Bad/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar, Klimaanlage, Internetzugang, Balkon oder Terrasse. In der schönen Gartenanlage befindet sich ein Süsswasser-Swimmingpool. Mehrere Restaurants und Bars, ein Kinderspielplatz, ein Kinderclub und mehrere Souvenirläden gehören zum Angebot des Hotels. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, Schnorcheln am eigenen Hausriff, Pedalos, Glasboden-Boot, Kanu, Beach-Volleyball, Boccia, Tischtennis, Billard, Velomiete sowie Wüstentouren, Kamel- und Pferdereiten.

Iberotel Dahabeya, 4* Direkt an der Meeresfront am eigenen Sandstrand an einer natürlichen Lagune des Roten Meeres liegt dieses schöne Hotel. Es hat 144 sehr geschmackvoll eingerichtete Zimmer, Familienzimmer und Suiten, die alle einen Balkon mit einem fantastischen Blick auf die Berge des Sinai, den Garten, den Pool oder auf das Meer haben. Alle sind mit Bad/Dusche, WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet. 5 Restaurants und Bars sorgen für das kulinarische Wohl der Gäste. Ausserdem bietet das Hotel Internet-Service, ein Beduinenzelt, ein Kinderclub (4-12 Jahren), ein Babysitter (gegen Gebühr), eine Sauna, Massage, ein Fitnessraum und mehrere Souvenirläden. In der schönen Gartenanlage befinden sich ein Süsswasser-Swimmingpool und ein Kinderplanschbecken (im Winter beheizt). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Beach-Volleyball, Wasserpolo, Tischtennis, Darts, Billard, verschiedene Animationsprogramme tagsüber. Am Abend Unterhaltungsprogramme mit Livemusik und Shows.

90


DAHAB Hilton Dahab Resort, 5* Die Erstklassanlage liegt direkt am eigenen Sandstrand an der Qura-Bucht, ca. 3 km vom Beduinendorf Dahab entfernt. Das Hotel ist eine ideale Adresse für Ruhesuchende, Surfer und Taucher. Die 163 komfortablen Zimmer (46 m2) sind in 2-stöckigen, im orientalischen Stil erbauten Trakten, untergebracht. Alle sind mit Bad/ Dusche, WC, Fön, Telefon, TV, Internetanschluss, Minibar, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse ausgestattet. In der schönen Gartenanlage mit schattenspendenden Palmen befinden sich ein grosser Süsswasser-Swimmingpool, ein Kinderplanschbecken und ein Kinderspielplatz. Des Weiteren verfügt das Hotel über mehrere Restaurants und Bars, Souvenirläden sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung. Schnorcheln, Pedalos, Beach-Volleyball, Tennis, Tischtennis, Billard, Darts, Velomiete, Wüstentouren, Kamel- und Pferdereiten.

Le Méridien Dahab Resort, 5*

Coralia Club, 4*

Mit Blick auf den Golf von Aqaba und direkter Meerlage gehört das Le Méridien Dahab Resort zu den besten Hotels in Dahab. Es hat 182 geräumige Zimmer und Suiten sowie Nichtraucherzimmer, die in 2-stöckigen Trakten untergebracht sind. Alle verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Klimaanlage, Internetzugang und Balkon oder Terrasse mit spektakulärem Meerblick. Mehrere Restaurants und Bars lassen keine kulinarischen Wünsche offen. In der grosszügigen Gartenanlage befinden sich 5 Süsswasser-Swimmingpools und ein Kinderplanschbecken (im Winter beheizt) von welchen man eine schöne Aussicht auf das Meer geniesst. Zum weiteren Umfang des Hauses gehören mehrere Souvenirläden, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, eine Bank, ein Kinderclub mit Kinderprogramm, ein Business-Center mit Internetanschlüssen sowie ein Wellness-Center mit Sauna, Whirlpool, Massage und Dampfbad. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Das Hotel liegt direkt am eigenen, 650 m langen Sandstrand an der Qura-Bucht, ca. 3 km vom Beduinendorf Dahab, welches viele Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet, entfernt. Das Hotel eignet sich ideal für Ruhesuchende, Surfer und Taucher. Die Anlage hat 142 Zimmer, die auf 3 Zimmerkategorien (A, B, C) verteilt sind. Wir empfehlen die Kategorien A mit Meersicht oder B mit Gartensicht (Kat. B ist etwas kleiner als Kat. A). Alle sind mit Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse ausgestattet. In der Gartenanlage mit vielen Palmen und subtropischen Pflanzen befindet sich ein Süsswasser-Swimmingpool mit einer Liegewiese. Mehrere Restaurants und Bars sowie eine Diskothek und mehrere Souvenirläden runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit:

Sport/Freizeit:

Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Wassersport, Billard, Tischtennis. Wüstenausflüge und Kamelritte werden direkt im Hotel angeboten.

Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Pedalos, Kanu, Tennisplatz, Tischtennis, Beach-Volleyball, Fahrrad, Wüstentouren, Kamel- und Pferdereiten.

91


DAHAB Happy Life Village, 3* Das gemütliche Hotel an ruhiger Lage liegt an einer schönen Bucht mit fantastischem Hausriff, ca. 8 km vom Dorfzentrum Dahab entfernt und ist eine ideale Adresse für Taucher, Schnorchler oder Ruhesuchende. Das Hotel hat 148 Zimmer und 24 Suiten, die auf mehrere doppelstöckige Trakte verteilt sind. Viele davon haben Meersicht. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche/ WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Telefon und einem Balkon oder Terrasse ausgestattet. In der Gartenanlage befindet sich ein SüsswasserSwimmingpool mit Kinderbereich. Mehrere Restaurants und Bars stehen zum Wohl der Gäste zur Verfügung. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Schnorcheln, Fitnessraum, Sauna, Billard, Beach-Volleyball, Tischtennis.

INMO Divers Home, 2*+

Blue Beach Club, 2*

Das vom Besitzer-Ehepaar persönlich mit viel Engagement geführte Hotel liegt direkt am eigenen, 100 m langen Strand mit eigenem Hausriff, mitten im orientalischen Dorfzentrum von Dahab, ca. 1 Fahrstunde vom Sharm El Sheikh-Flughafen entfernt. Eine einfache, gemütliche Unterkunft, vor allem für Taucher und Gäste, die unbeschwerte Ferien geniessen möchten. Das Hotel besteht aus 20 einfach eingerichteten Zimmern mit Dusche/WC und Ventilator sowie 12 Terrassenzimmern, die zusätzlich über Balkon oder Terrasse mit Meersicht verfügen. Des Weiteren sind 16 sogenannte „BackpackerZimmer“ ohne Dusche/WC vorhanden (Gemeinschaftsduschen und Toiletten und 3 Apartements). Kein Zimmer verfügt über Telefon oder TV. Ein Süsswasser-Swimmingpool mit Kinderplanschbecken und Kinderspielplatz sind vorhanden. Gegen Gebühr kann man die Kinder betreuen lassen während die Eltern das Tauchen geniessen. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Dieses kleine Hotel liegt direkt am eigenen Strand, nur 2 Gehminuten vom Dorfzentrum entfernt, welches viele Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Das Hotel hat 36 helle Zimmer und 2 Familiensuiten, die alle über Dusche/WC, Kühlschrank, Ventilator und Balkon verfügen. Ein Restaurant und eine Strandbar, eine grosse Sonnenterrasse, ein eigener Reitstall und ein Süsswasser-Swimmingpool stehen den Gästen zur Verfügung. Das Hotel ist geeignet für unkomplizierte Feriengäste, die eine gemütliche Privatatmosphäre schätzen. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Arabisch lernen in Dahab am Roten Meer: Wir offerieren Ihnen Arabisch-Kurse im Hotel Blue Beach Club, Dahab. Wir beraten Sie gerne.

Sport/Freizeit: Sport/Freizeit: Eine eigene, moderne Tauchbasis unter europäischer Leitung. Angeboten wird: Hausriff-Tauchen, Jeep-Tauch-Safari und Kamel-Tauch-Safari, Billard.

92

Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung. Schnorcheln am eigenen Hausriff, Reitstall, Billardraum, Tischtennis, Arabisch- und Yoga-Unterricht. Es ist empfehlenswert, die Reitkurse sowie Arabisch- und Joga-Unterricht vor Reiseantritt bei Amin Travel, Zürich, zu reservieren.


NUWEIBA Nuweiba ist ein kleines, gemütliches Städtchen, ca. 195 km nördlich von Sharm El Sheikh gelegen. Es bietet wunderschöne Sandstrände mit der Wüste und der faszinierenden Berglandschaft im Hintergrund. In Nuweiba ist man weit weg von der gewohnten Zivilisation und Hektik – Ideal für einen Erholungsurlaub. Wer dennoch etwas mehr erleben möchte, kann Ausflüge in die Wüste unternehmen oder in einem der Restaurants direkt am Meer, die im Beduinenstil eingerichtet sind, eine traditionelle ägyptische Mahlzeit geniessen.

Hilton Nuweiba Coral Resort Hotel, 4*

Sport/Freizeit:

Das All Inclusive-Hotel liegt direkt am flachabfallenden Sandstrand, ca. 3 km vom Dorf Nuweiba entfernt. Die Hotelanlage, welche sich besonders für Ruhesuchende und für Sportbegeisterte eignet, hat 200 komfortable Zimmer sowie Familienzimmer und Bungalows, die alle mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar und Klimaanlage ausgestattet sind. Mehrere Restaurants und Bars, eine Diskothek, ein Reisebüro, eine Bank, ein Kinderclub, Souvenirläden und ein schöner grosser Garten mit 2 beheizbaren Süsswasser-Swimmingpools gehören zu den Annehmlichkeiten des Hauses. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, Wassersport-Center mit Windsurfen, Glasboden-Boot, Pedalos, Tennisplatz, Squashplatz, Tischtennis, Minigolf, Billard, Fahrradverleih, Wüsten-Exkursionen, Animation und Abendunterhaltung.

Swisscare Nuweiba Resort Hotel, 3* Dieses kleine, familiäre Hotel liegt ca. 5 km vom Dorf Nuweiba entfernt, direkt am eigenen, flachabfallenden Sandstrand. Die Besitzerfamilie kümmert sich persönlich um das Wohl der Gäste. Das schöne Hausriff eignet sich sehr zum Schnorcheln. Das Hotel hat nur 48 sehr grosszügige Wohneinheiten. Alle bestehen aus einem Schlafzimmer und einem separaten Wohnzimmer, 2 Badezimmern und 2 Balkonen oder Terrassen (total 80 m2). Im Wohnzimmer befinden sich 2 Sofabetten. Die Anlage eignet sich ausgezeichnet für Familien, denn in den Suiten können bis zu 4 Erwachsene oder 2 Erwachsene und 4 Kinder wohnen. Zusätzlich gibt das Hotel Kinderreduktionen bis zum 15. Lebensjahr. Ausserdem verfügt jede Wohneinheit über Klimaanlage, 2 Fernseher, Minibar, Telefon, Fön, Safe und Wasserkocher. Zusätzlich verfügt das Hotel über einen grossen Süsswasser-Swimmingpool sowie mehrere Restaurants und Bars. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Tauchbasis, Schnorcheln, Glasbodenboot, Massage, Tischtennis, Billard, BeachVolleyball und Wüsten-Ausflüge.

93


AIN El SOKHNA Ain El Sokhna (arabisch “Heisse Quelle”) ist ein Gebiet das rund 90 Fahrminuten von Kairo entfernt am Roten Meer liegt. Geniessen Sie die ruhige Atmosphäre weit ab vom Massentourismus. Ganz in der Nähe liegen die berühmten Klöster St. Antonios und St. Paulus, die man besuchen kann. Ein Ausflug lohnt sich auch in die Stadt Suez, ca. 50 km nördlich von Ain Sokhna. Erleben Sie hautnah wie die grossen Frachtschiffe den Suez-Kanal passieren. Nicht zuletzt können Sie einen Ausflug nach Kairo unternehmen, um z.B. die Pyramiden von Gizeh oder das Nationalmuseum mit den berühmten Schätzen des Tutanchamun zu besichtigen.

Mövenpick Resort El Sokhna, 5* An direkter Meereslage befindet sich dieses wunderschöne Erstklasshotel, welches erst 2008 eröffnet wurde. Es liegt 90 Fahrminuten von Kairo entfernt und ist ein richtiger Geheimtipp für Gäste, die den Massentourismus meiden möchten. Geniessen Sie herrliche Ferien am eigenen, privaten Sandstrand mit türkisblauem, kristallklarem Wasser. Die 162 Zimmer und Suiten des Hotels sind modern gestaltet und verfügen über Bad/ Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Safe, Minibar, Internetzugang, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse (meist mit spektakulärem Meerblick). An Einrichtungen offeriert das Hotel mehrere Lounges, Restaurants und Bars die keine kulinarischen Wünsche offen lassen, mehrere Souvenirläden, Wäscheservice, eine Bank und ein Konferenz-Zentrum mit Räumlichkeiten für bis zu 266 Personen. In der reich bepflanzten Gartenanlage befinden sich die grosse Süsswasser-Swimmingpoolanlage, das Kinderplanschbecken und der Kinderspielplatz. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Ein Fitnesspark mit modernen Geräten, Gesundheits-Zentrum mit Sauna, Dampfbad und Massagen. Tretboote, Kanu und weitere Wassersportmöglichkeiten am Strand. Wüstenausflüge und Kamelritte werden direkt im Hotel angeboten.

94


AIN El SOKHNA Stella Grand Hotel, 5* Diese wunderschöne Hotelanlage liegt weit abseits vom Massentourismus (ca. 1,5 Autostunden von Kairo entfernt) direkt am Ufer des türkisblauen Roten Meeres, am eigenen, 400 Meter langen Sandstrand. Die Anlage verfügt über 257 Zimmer und Suiten mit Garten-, Pool-, oder Meersicht, die mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet sind: Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Telefon, Minibar, Safe sowie Balkon oder Terrasse. In der schönen Gartenanlage befindet sich eine einzigartige, palmenbewachsene Felsenlandschaft mit einem als See gestalteten, grossen Süsswasser-Swimmingpool mit Wasserfall. Sie werden begeistert sein! Mehrere Restaurants und Bars sorgen für das Wohl der Gäste. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: 3 Tennishartplätze mit Flutlicht, Beach-Volleyball, Fitnessraum, Aerobic, Wasserski, Tretboote, Tischtennis, Darts und Billard. Golfplatz: Das Hotel verfügt über einen 6’650 Meter langen, eigenen Par 72/18-Loch Golfplatz. Der Platz eignet sich gleichermassen für Fortgeschrittene und Profis. Anfänger können auch Golf-Kurse belegen (englisch, französisch, italienisch, arabisch). Des Weiteren verfügt der Platz über einen Pro Shop, Driving Range, Carts und Caddies. Thalasso: Zum Hotel gehört mit seinen 3‘600 m2 eines der grössten Thalasso-Therapie-Zentren des Nahen Ostens: Panorama Salzwasserpool mit modernster Hydro-Massage, Privatstrand für Thalasso-Gäste, Medizinischer Pool, Türkisches Bad, Sauna, Fitness, Fango, Körperwickel, Anti-Cellulite, Thai Massage, Lymphdrainage, Shiatsu, Aromatherapiemassage, Gesichtsbehandlungen, Maniküre und Pediküre.

95


EL GOUNA Die Stadt mit ihren 10’000 Einwohnern erstreckt sich über ein 10 Kilometer langes Küstengebiet und umfasst viele kleine Inseln und Lagunen. 25 km nördlich von Hurghada, liegt das im nubischen Stil gehaltene Dorf „Kafr El Gouna“. Reizvolle Innenhöfe, Restaurants, kleine Boutiquen unter Arkaden, gepflasterte Strässchen und verschlungene Alleen vermitteln eine bezaubernde, morgenländische Stimmung. In dieser spektakulären Gegend gibt es für jeden Geschmack etwas: vom

Boutique-Hotel bis zu exklusiven Fünfsternhotelanlage, ein 18 Loch/Par 72-Golfplatz, ein Yachthafen, ein Agsana-Spa und vieles mehr begeistern Touristen aus aller Welt. Ausserdem ist die Lagunenstadt bekannt unter Kite-Surfern. Dine-Around: Bei Buchung inklusive Halbpension oder All Inclusive haben Sie die Möglichkeit, Ihr à la carte Abendessen in anderen Hotels und ausgewählten Restaurants in El Gouna einzunehmen. Bitte erkundigen Sie sich an der Rezeption Ihres Hotels über Details.

Sheraton Miramar Resort, 5* Das Erstklasshotel für anspruchsvolle Gäste liegt wenige Minuten ausserhalb des Dorfkerns von El Gouna direkt am feinen, privaten Sandstrand. Der HurghadaFlughafen liegt ca. 25 km südlich. Die Anlage wurde vom weltberühmten Architekten Michael Graves entworfen und erstreckt sich über neun Inseln, umgeben von Lagunen. Mit seiner einladenden, geradezu magischen Mischung aus arabischen und ägyptischnubischen Stilelementen ist das Sheraton Miramar Resort El Gouna ein unvergleichliches Erlebnis. Die 339 Zimmer und Suiten in aussergewöhnlichem Design sind in 1- bis 3-stöckigen Trakten untergebracht. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse. Mehrere Restaurants und Bars (arabisch, italienisch, international, französisch) sorgen für das kulinarische Wohlbefinden. Mehrere Süsswasser-Swimmingpools sowie 3 Kinderplanschbecken sind über die Inseln mit den subtropischen Gärten verteilt. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Shuttlebus und Bootstransfer innerhalb von El Gouna sind vorhanden.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Wassersport-Center unter europäischer Leitung mit Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Segeln, Pedalos, Kanu, Wasserski, Health-Club mit Sauna, Dampfbad und Massage, Tischtennis, Billard, Fahrrad und organisierte Wüstenausflüge mit Geländewagen oder Pferden in die nahegelegene, malerische Wüstenlandschaft. 18 Loch/Par 72-Golfplatz in der Nähe.

96


EL GOUNA Mövenpick Resort & SPA, 5* Direkt am 3 km langen, privaten, flachabfallenden Sandstrand liegt dieses exklusive Hotel. Das Resort liegt idyllisch auf einer Landzunge, umgeben von Lagunen. Die entspannende Atmosphäre und die weitläufige Hotelanlage mit den üppigen Gärten garantieren allerhöchste Ferienfreuden. Die im mediterranen Stil gehaltenen Bungalowgruppen sind 2- und 3-stöckig gebaut und beherbergen 418 grosse Zimmer und Suiten, welche alle über einen Balkon oder Terrasse mit Garten-, Meer- oder Lagunensicht verfügen. Zur Ausstattung gehören Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar. Ausserdem sind 28 Familienzimmer mit 2 Schlafzimmern vorhanden. Feinschmecker kommen in den 8 Restaurants und Bars voll auf ihre Kosten. In der wunderschönen, subtropischen Gartenanlage befinden sich 4 Süsswasser-Swimmingpools (3 beheizbar), 3 Kinderplanschbecken, ein Kinderclub und ein Kinderspielplatz. 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, eine Diskothek, eine Shopping-Arkade mit mehreren Geschäften und Souvenirläden sowie ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Shuttlebus und Bootstransfer innerhalb von El Gouna sind vorhanden.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Wassersport-Center unter europäischer Leitung mit Schnorcheln, Surfen, Segeln und Pedalos. 2 Tennisplätze mit Flutlicht, 1 Squashplatz, Tischtennis, Fitness Center und Videospiele. Verwöhnen Sie Ihre Sinne: Im „Angsana Spa“ bringen Sie Körper, Geist und Seele in Schwung. Das Spa bietet ein beheiztes Schwimmbad, eine Sauna, ein Jacuzzi, ein Dampfbad und Massagen. Organisierte Ausflüge im Geländewagen, auf dem Rücken der Dromedare oder der Pferde in die nahegelegene, malerische Wüstenlandschaft sowie Abendunterhaltung. 18 Loch/Par 72-Golfplatz in der Nähe.

97


“Und dann lauschte ich den Steinen , wie sie ihre Geschichte erzählten …"

Luxor

www.egypt.travel


EL GOUNA Steigenberger Golf Resort, 5* Das exklusive Hotel ist mit seiner exponierten Lage auf einer der vielen Insel, umgeben vom Golfplatz und von Lagunen, ein besonderer Anziehungspunkt. Die Anlage ist ein genialer Mix moderner Architektur und nubischem Baustil. El Gounas 18-Loch-Championship-Golfplatz mit USPGA-Grademass und ein LagunenStrand gehören zum Hotel. 210 komfortable Zimmer, Familienzimmer (72 m2), 29 Junior-Suiten und 14 Appartements sind in mehreren Trakten untergebracht. Alle verfügen über Bad/Dusche/ WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar, Safe sowie einen Balkon oder eine Terrasse mit Sicht auf den Pool oder den Golfplatz. Das Hotel verfügt über mehrere Restaurants und Bars (international, arabisch, italienisch, französisch) sowie über eine grosse, schöne Gartenanlage mit Süsswasser-Swimmingpool (beheizbar), 2 Kinderplanschbecken, einen Kinderspielplatz, Kinderbetreuung, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice, Souvenirläden und eine Bank. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Shuttlebus und Bootstransfer innerhalb von El Gouna sind vorhanden.

Sport/Freizeit: Vollausgestattetes Wellness-Zentrum mit Fitnessraum, Sauna, Jacuzzi, Massage und Türkisches Bad. Jogging-Pfad, Tauchen, Beach-Volleyball und Abendunterhaltung. Eigener 18 Loch/Par 72-Golfplatz mit Clubhaus und Driving Range.

Dawar El Omda, 4*

(Boutique-Hotel)

Das Boutique-Hotel der gehobenen Mittelklasse ist im Stil einer alten Villa eines oberägyptischen Regierungsbeamten gehalten. Daher auch der Name „Dawar El Omda“ was „Haus des Bürgermeisters“ auf Arabisch bedeutet. Es liegt mitten im Feriendorf Kafr El Gouna, umgeben von einer Lagune, welche teilweise bis ins Hotel reicht. Die 75 Zimmer, Familienzimmer und Suiten sind in 2 Trakten untergebracht. Alle verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss und Minibar sowie einen Balkon oder eine Terrasse mit Sicht auf den Garten, den Pool oder die Lagune. Ausserdem verfügt das Hotel über 3 Restaurants und Bars sowie einen Garten mit einem Süsswasser-Swimmingpool mit Blick auf die Lagune. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei. Shuttlebus und Bootstransfer innerhalb von El Gouna sind vorhanden.

Sport/Freizeit: Billard, Darts, kleines Beauty-Center mit Massagebereich. Tauchen, Surfen und anderer Wassersport in den benachbarten Hotels oder an der Strandinsel Zeytouna. Organisierte Ausflüge im Geländewagen, auf dem Rücken der Dromedare oder der Pferde in die nahegelegene, malerische Wüstenlandschaft. 18 Loch/Par 72-Golfplatz in der Nähe.

99


HURGHADA Hurghada gilt schon lange als Paradies für Taucher, Surfer, Schnorchler und Sonnenhungrige! Aktive Gäste jeden Alters fühlen sich in dem belebten Städtchen am Roten Meer wohl. Die Auswahl an Restaurants, Bars und Nachtklubs ist gross und im Bazar und an der Shoppingmeile im Zentrum Hurghadas kann man diverse Souvenirs erstehen. In der näheren Umgebung finden Sie die weltbekannten Tauchplätze Giftun-Island, Abu-Ramada, Carless-Reef, Shedwan-Island und Um-Gammar.

Entfernung von Hurghada nach… • El Gouna: 25 km • Kairo: 460 km • Luxor: 280 km • Marsa Alam: 275 km • Safaga: 60 km

Restaurant-Tipps in Hurghada: • Felfela: Sheraton Road • Bordiehn‘s La Piazzetta: beim Giftun Azur Hotel • Moby Dick: Sheraton Road • Divino Restaurant, Wine & Bar: Andreas Residence, Sekalla • Fish House: Sekala Road

Steigenberger Al Dau Beach Hotel, 5* Die exklusive Anlage liegt am südlichen Ende von Hurghada direkt am hoteleigenen, 400 m langen, flachabfallenden Sandstrand. 6 km vom internationalen Flughafen und 5 km vom Stadtzentrum entfernt, bietet das Steigenberger Al Dau Beach Hotel eleganten Luxus für jeden Geschmack. In der 5’000 m2 grossen, beheizten Poollandschaft mit Lazy River kommen Wasserratten und Sonnenanbeter ganz auf ihre Kosten. Die geräumigen Zimmer (50 m2), Familienzimmer und Suiten (auch Nichtraucher- und behindertengerechte Zimmer) sind mit allem Komfort wie Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Safe, Minibar, Telefon sowie einem Balkon mit Sicht auf Garten, Swimmingpool oder auf das Meer eingerichtet. 9 Restaurants/Bars und eine Shisha-Ecke lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Des Weiteren bietet das Hotel einen 24-Std.-Zimmerservice und einen Wäscheservice an. Die Kinder fühlen sich im Kids-Club (4-12 Jahre), dem Kinderpool und auf dem Kinderspielplatz mit Sicherheit sehr wohl. Das 1000 m2 grosse „Algotherm Red Sea Thalasso & Spa“ mit beheiztem Innen-/ Aussen-Salzwasserpool bietet verschiedene Thalassotherapien an und verfügt über ein Türkisches Bad, Saunen, Whirlpool, 10 Behandlungsräume, Entspannungsräume sowie einen Fitnessraum. Auf dem 9-Loch/Par 27-Golfplatz mit Aqua Driving Range und Putting Green (mit Flutlicht) kann man seine Golfskills verbessern. An weiteren Einrichtungen offeriert das Hotel ausserdem mehrere Souvenirläden, eine Bank, einen Coiffure und Abendunterhaltung. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

100

Sport/Freizeit: Algotherm Red Sea Thalasso & Spa, 9-Loch-Golfplatz, eigene Tauchbasis, Surfen, Wassersport-Center unter europäischer Leitung, Beach-Volleyball, Pedalo, Schnorcheln, Billard, Bootsausflüge, Jeep-Safaris und Animationsprogramm.


HURGHADA Marriott Beach Resort, 5* Die Erstklassanlage liegt am eigenen Sandstrand, nur 7 km vom Flughafen entfernt. Das Hotel verfügt über 283 Zimmer und 14 Suiten, die mit jedem erdenklichen Komfort wie Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Minibar, Safe, Internetanschluss und mit einem Balkon mit Meersicht ausgestattet sind. Die 2 SüsswasserSwimmingpools (einer beheizbar) sorgen für Abkühlung und von der vorgelagerten künstlichen Insel, welche durch einen Steg mit dem Festland verbunden ist, geniessen Sie eine herrliche Aussicht auf das Meer. Für kulinarische Abwechslung sorgen mehrere Restaurants und Bars (orientalisch, international, italienisch, asiatisch). Ein ShishaCorner, 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice, ein Kinderpool, ein Kinderspielplatz, mehrere Souvenirläden, eine Bank, eine Diskothek und Abendunterhaltung runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Wassersport-Center unter europäischer Leitung, Schnorcheln, 2 Tennisplätze mit Flutlicht, 2 Squashplätze, Health-Club mit Sauna, Jacuzzi, Dampfbad und Massage, Beach-Volleyball, Billard, Bootsausflüge, Jeep-Safaris und Animationsprogramm.

Arabella Azur Resort, 4*

Giftun Azur Resort, 3*

Das beliebte, im nubischen Stil gebaute All Inclusive-Hotel, liegt direkt am schönen Sandstrand und ist nur 3 km von der Stadt Hurghada und 7 km vom Hurghada-Flughafen entfernt. Die 296 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Zur Anlage gehören 2 Süsswasser-Swimmingpools (einer beheizbar), ein Kinderplanschbecken, mehrere Restaurants und Bars, eine Diskothek, ein InternetCafé, ein Kinderspielplatz, ein Kinderclub und diverse Souvenirshops. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Das beliebte All Inclusive-Hotel mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis liegt direkt am eigenen, flachabfallenden Sandstrand, ca. 3 km vom Zentrum Hurghadas entfernt. Die Zimmer, welche in Bungalows oder im Hauptgebäude untergebracht sind, verfügen alle über Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar, Telefon, SAT-TV sowie Balkon oder Terrasse mit Gartensicht. Das Hotel bietet einen schön angelegten Garten mit einer grossen Pool-Landschaft mit Swimm-up-Bar, welche das Zentrum der Anlage bildet. Gespiesen wird in mehreren Restaurants (international, orientalisch, italienisch) und Bars. Zur weiteren Ausstattung des Hauses gehören eine grosszügige Empfangshalle mit Rezeption und Aufenthaltsbereichen, mehrere Souvenirläden, eine Diskothek und Internet-Café. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit:

Sport/Freizeit:

Eigene Tauchbasis, Wassersport-Center, Surfen, Schnorcheln, Segeln, GlasbodenBoot, 2 Tennisplätze, 5 Squashplätze, Volleyball, Tischtennis, Health-Club mit Fitnessraum, Sauna und Massage und Billard.

Diverse Wassersportmöglichkeiten am Strand, Tauchen, Surfen, Kanu, Pedalo, 3 Tennisplätze, 2 Squashplätze, Tischtennis, Fitnessraum, Minigolf, Billard, Sauna, Dampfbad, Jacuzzi, Massage und Abendunterhaltung.

101


SAHL HASHEESH Sahl Hasheesh ist eine Bucht, die sich über eine Fläche von 4’100 Hektaren direkt am Roten Meer erstreckt, nur knapp 20 km vom Zielflughafen Hurghada entfernt. An der 12 km langen Bucht mit ihren traumhaften Sandstränden wird ein neuer „Hot Spot“ der absoluten Superlative geschaffen. Märchenhafte Hotels, luxuriöse Appartements, eine neue „Altstadt“ mit dem Flair aus 1001 Nacht, Restaurants, Bars, Bazare, unvergessliche Tauchreviere, Golfplätze und Kinokomplex sowie eine Marina vervollständigen dieses Projekt. Die Bucht verwöhnt die Besucher mit feinsandigen Stränden und prachtvollen Korallenriffen; ein Paradies für Badegäste, Schnorchler und Taucher. Legendäre Tauchplätze wie Giftun-Island, Abu-Ramada, Carless-Reef, Shedwan-Island und Um-Gammar sind nach kurzer Bootsfahrt erreichbar.

Premier Romance Boutique Hotel, 5*

Das Luxus-Boutique-Hotel liegt direkt am eigenen, flachabfallenden Sandstrand. Durch die geringe Anzahl von nur 82 Zimmern und Suiten garantiert das Hotel Klasse und keine Masse. Das eigene Hausriff lädt zum Schnorcheln ein. Die elegant eingerichteten Zimmer und Suiten verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Telefon, Safe, Minibar und einen Balkon oder Terrasse mit Pool- oder Meersicht. Mehrere Restaurants und Bars (international, italienisch, chinesisch und libanesisch) verwöhnen auch im kulinarischen Bereich. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hauses gehören eine Gartenanlage, ein beheizbarer Süsswasser-Swimmingpool, 24-Std.-Zimmerservice, Wäscheservice und eine Bibliothek. Eine Lounge mit BillardTischen, eine Bar, eine Bibliothek und ein TV-Raum.

Sport/Freizeit: Health Club mit Fitness Center, Sauna und Jacuzzi. Billard, Darts, Schnorcheln. Tauchen und Surfen in der Nähe.

102


SAHL HASHEESH The Oberoi Suiten Hotel, 5*+

(Boutique-Hotel)

Das exklusive Suiten-Luxushotel liegt erhöht über dem hoteleigenen Sandstrand, nördlich der Bucht Sahl Hasheesh mit herrlichem Blick auf Hurghada und das Meer. Die Distanz zum Hurghada-Flughafen beträgt ca. 25 km. Es ist ein Geheimtipp für exklusive und ruhige Ferien. Das eigene Hausriff lädt zum Schnorcheln ein (Einstieg ins Meer über einen Steg). Das Hotel bietet 102 Suiten mit höchstem Wohnkomfort, die in einer 48 Hektar grossen Gartenanlage bungalowartig über den Hang zum Strand hin verteilt sind. DeluxeSuiten: (85 m2): verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Schlafzimmer mit 1 Kingsize- oder 2 Einzelbetten, Wohnzimmer, 2 SAT-TV, Minibar, Klimaanlage, Computer- und Faxanschluss sowie eine Terrasse. Superior Deluxe-Suiten: gleich wie die Deluxe-Suiten aber näher zum Strand. Grand-Suiten: (125 m2): verfügen zusätzlich über einen Privatpool (beheizbar), Meersicht, DVD-Player sowie Buttlerservice. Royal-Suiten: (225 m2): verfügen zusätzlich über Esszimmer, ein Gäste-Badezimmer, Küche, Innenhof mit Privatpool (beheizbar), Meersicht, Pavillon für Empfänge und Essen unter freiem Himmel. Das exklusive Hauptgebäude verfügt über einen Empfangsbereich, ein Hauptrestaurant mit einem traumhaften Blick auf das Meer, ein Spezialitäten-Restaurant, eine Cocktailbar, ein Leseraum und eine Bank. 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice sind eine Selbstverständlichkeit. Auf der Terrasse befindet sich ein grosser Süsswasser-Swimmingpool mit Snackbar von wo aus man eine atemberaubende Aussicht auf das Meer geniesst. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Tennisplatz, Schnorcheln, Health-Club mit Fitness Center, Dampfbad und Sauna. Das hauseigene Spa bietet Aromatherapien, Ayurveda- Anwendungen und Massagen nach indischer, indonesischer und pharaonischer Art an. Tauchen und Surfen in der Nähe.

Alle Qualitätshotels Ägyptens sind bei uns buchbar!

103


MAKADI BAY Die touristische Ansiedlung „Makadi Bay“ liegt südlich von Hurghada und erstreckt sich über 4 km Küstenlänge. Im Zentrum der Ortschaft, der „Madinat Makadi“, zu welcher alle Hotels der Iberotelund Sol Y Mar-Kette gehören, findet man einige Restaurants mit orientalischer sowie italienischer und mediterraner Küche. Cafés, Pub, diverse Einkaufsmöglichkeiten sowie eine Apotheke und eine Bank vervollständigen das Ortsbild. Falls Sie sich einmal nach etwas mehr Rummel sehnen, erreichen Sie das lebendige Hurghada leicht mit dem Taxi nach nur knapp 35 km. In der „Makadi Bay“ finden Sie kilometerlange Korallenriffe mit seltenen Fischen und wunderschöne Sandstrände. Auch einige der weltbesten Tauchplätze befinden sich in der Nähe: Giftun-Island, Abu-Ramada, CarlessReef, Shedwan-Island, Um Gammar usw.

Forte Arabesque Resort, 4* Das beliebte Resort befindet sich an einer der schönsten Buchten des Roten Meeres, ca. 35 km südlich von Hurghada. Das Hotel ist von der arabischen Architektur, Materialien und Möbelausstattung inspiriert. Diese Eigenschaften verleihen dem Fort Arabesque Resort einen besonderen Charme. Alle geräumigen Zimmer und Suiten sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meersicht, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Safe und Minibar. In der gepflegten Gartenanlage mit vielen Palmen liegen die Süsswasser-Swimmingpool-Landschaft und das Kinderplanschbecken. Für eine kulinarische Abwechslung sorgen mehrere Restaurants und Bars. Den Gästen stehen ausserdem mehrere Souvenirläden, ein Miniclub (4-12 Jahre), ein Kinderspielplatz, 24-Std.-Zimmerservice und ein Wäscheservice zur Verfügung. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

104

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung. Surfen, Wassersport-Center mit Glasboden-Boot, Pedalos, Kanu, Schnorcheln, Animation, Tennisplätze, Tischtennis, Billard, Boccia, Animation, Livemusik, Abendunterhaltung und Wüsten-Ausflüge.


MAKADI BAY Iberotel Makadi Beach Hotel, 5*

Die beliebte All Inclusive-Erstklassanlage liegt direkt am hoteleigenen, 500 m langen Sandstrand mit Hausriff. Das Hotel gehört zur Madinat Makadi zu welcher unter anderem auch die Hotels der Ketten JAZ, Iberotel und Sol Y Mar gehören. Ausserdem verfügt das Städtchen über einen 18-Loch Championship-Golfplatz, ein grosses Spa und ein Zentrum mit arabischem Souk. Alle Zimmer (auch Zimmer mit Verbindungstür) und Suiten sind mit Dusche/WC, Fön, Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meersicht, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Safe und Minibar ausgestattet. In der schönen, mit Palmen bepflanzten Gartenanlage befindet sich eine grosse Süsswasser-SwimmingpoolLandschaft (beheizbar), die zur Abkühlung einlädt. Ebenso zur Einrichtung des Hotels gehören mehrere Restaurants und Bars (international, orientalisch, Sea Food), ein Kinderplanschbecken, ein Miniclub (4-12 Jahre), ein Kinderspielplatz, 24-Std.Zimmerservice, Wäscheservice und diverse Läden. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

„Dine Around“ Sie haben die Möglichkeit, Ihr Abendessen in bestimmten Restaurants der Madinat Makadi à la carte einzunehmen. Die Reservierung erfolgt an der Rezeption. Sie erhalten einen Gutschein über einen bestimmten Betrag Ihrer Pensionsleistung, der angerechnet wird. All Inclusive Gäste erhalten zusätzlich 2 Freigetränke. „Makadi Spa“ Lassen Sie sich nach den Traditionen asiatischer Heilkunst verwöhnen: Das Makadi Spa im Hotel Makadi Star & Spa ist für alle Gäste innerhalb der Madinat Makadi zugänglich. 23 Behandlungsräume, Adam & Eva Suite mit privatem Jacuzzi sowie Räume für Vichy, Massagen, Gesichtsbehandlungen, Pediküre, Maniküre, Kräuterbäder, Sauna, Hamam, Jacuzzi etc. Vegetarisches Restaurant und Vitaminbar. Das Spa-Programm basiert auf indischer Wellness Tradition und Behandlungsmethoden nach altägyptischen Schönheitsritualen. Das Makadi Spa ist täglich von 09.00-19.00 h geöffnet. Reservierungen können direkt im Hotel gemacht werden. Golfplatz: Der Madinat Makadi Golfplatz verfügt über eine Driving Range, drei Übungslöcher und ein 9-Loch-Academy-Course sowie eine Golfschule. Im März 2008 wurde der 18-Loch-Championship Madinat Makadi Golf eröffnet. 6880 m lang, Par 72, Lagunen, 3 Salzwasser-Seen, die mit Bächen und Wasserfällen miteinander verbunden sind. Der Golfplatz ist von 7 Hotels der 4- und 5-Sterne-Kategorie, Villen, Bungalows und einer Residencial Area, wo man auch Immobilien erwerben kann, umgeben. Ausserdem verfügt der Golfplatz über ein Club-Haus.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung. Surfen, Wassersport-Center mit Glasboden-Boot, Pedalos, Kanu, Animation, 2 Tennisplätze mit Flutlicht, Tischtennis, Billard, Boccia, Beach-Volleyball, Animation, Livemusik und Abendunterhaltung. Das Makadi Spa und den Golfplatz können alle Gäste der Madinat Makadi benützen.

105


SOMA BAY Auf der exquisiten Halbinsel „Soma Bay“ befindet sich einer der schönsten Sandstrände des Roten Meeres. Die hauseigenen Korallenriffe begeistern Schnorchler und Taucher gleichermassen. Bis zum Flughafen Hurghada sind es nur 45 km und Safaga erreichen Sie nach knapp 15 km. Der von Gary Player entworfene 18-Loch PGA-Golfplatz begeistert Golfer aus aller Welt. Das in Grösse, Angebot und Qualität einzigartige Thalasso & Wellness-Center „Les Thermes Marins des Cascades“ beglückt Körper und Seele und die erlesenen Hotels an der Soma Bay gehören zu den besten Ägyptens. Sie befinden sich auf einer 10 Millionen m2 grossen Halbinsel, welche an drei Seiten vom Meer umschlossen ist und ausschliesslich und exklusiv den Gästen der Hotels, des Golfclubs und des Thalasso & Wellness-Centers zur Verfügung steht. Abwechslungsreiche Aktivitäten wie Tauchen, Windsurfen, Segeln, Tennis, Squash und vieles mehr erwarten Sie.

La Résidence des Cascades Golf Resort & Thalasso Center, 5*

Nicht umsonst gehört dieses Luxus-Resort zum „Leading Hotels of the World“. Die Anlage liegt auf der Halbinsel Abu Soma, umgeben vom fantastisch angelegten 18-Loch-Golfplatz und dem türkisblauen Meer im Hintergrund. Das Hotel ist im britischen Kolonialstil erbaut und bietet einen Service auf höchstem Niveau. Die 249 edel ausgestatteten Zimmer und Suiten sind in verschiedenen Trakten untergebracht. Alle verfügen über Bad/ Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, SAT-TV, Internetanschluss, Minibar, Safe, Telefon sowie Balkon mit Sicht auf den Golfplatz und das Meer. Für eine hochstehende Gastronomie sorgen mehrere Restaurants (internationale und lokale Küche) und Bars. Des Weiteren verfügt die Résidence über eine Lounge mit Terrasse, eine Bank, 24-Std.-Zimmerservice und einen Wäscheservice. Ein regelmässiger Shuttlebus bringt Sie zum hoteleigenen Strand, wo Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle gebührenfrei zur Verfügung stehen.

Sport/Freizeit: Schnorcheln, 4 Tennisplätze, 2 Squashplätze und ein Fitness Center mit Saunas und Dampfbad. Tauchen und Surfen in der Nähe. „Les Thermes Marins des Cascades“ Das SPA und Thalasso Center verfügt über einen 750 m2 grossen Aquatonic-Pool und bietet Thalasso-Therapien, Hydrotherapien, Massagen, Unterwasser-Massagen und Yoga an. Ebenfalls dazu gehören ein Fitnessraum, eine Sauna, ein Dampfbad, ein Jacuzzi sowie ein Beauty Center, welches Gesichtspflege, Manicure und Pedicure anbietet sowie ein Coiffure. „The Cascades Golf Course“ ist ein 18-Loch-Golfplatz, 6’864 Yards lang, Par 72 und wurde vom weltberühmten Gary Player entworfen. Die Greens sind aus Tifdwart Bermuda Gras, die Fairways sind aus Kikuyu Gras. Der Platz verfügt über viele Doglegs, 78 Bunker sowie unzählige Wasserhindernisse. Die Anlage bietet zusätzlich Putting- und Pitching-Greens, ein Pro Shop und eine Driving Range (Green Fees: siehe Preisliste).

106


SOMA BAY Sheraton Soma Bay Resort, 5*

Das Luxushotel liegt am eigenen, traumhaften, 800 m langen, feinsandigen Sandstrand mit eigenem Hausriff, 45 km südlich von Hurghada und 15 km nördlich von Safaga. Die Anlage zählt zu den beste Adressen für Golfbegeisterte, Sportliche und Ruhesuchende, die weitab vom Rummel ihre Ferien verbringen wollen. Das aussergewöhnliche Hotel, dessen Bauweise von pharaonischen Tempelanlagen inspiriert ist, verfügt über 275 komfortable und geschmackvoll eingerichtete Zimmer (auch Zimmer für Nichtraucher und Körperbehinderte) und 35 Suiten, die in einem 3-stöckigen Gebäude untergebracht sind. Alle verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Internetanschluss und Balkon oder Terrasse, meist mit seitlicher oder frontaler Meersicht. Mehrere Restaurants und Bars (international, orientalisch, französisch, italienisch, Sea Food, asiatisch) sorgen für das Wohl der Gäste. Zu den weiteren Einrichtungen des Hauses zählen ein grosser SüsswasserSwimmingpool mit Kinderplanschbecken, ein Hallenbad, ein Kinderclub, eine Diskothek, eine Shopping-Arkade mit Souvenirläden und ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum. 24-Std.-Zimmerservice und ein Wäscheservice sind eine Selbstverständlichkeit. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Surfen, Glasboden-Boote, Katamarane, Segeln, Wasserski, 3 Tennisplätze mit Flutlicht, Squashplatz, Wassersport-Center, Schnorcheln, Tischtennis, Darts, Beach-Volleyball, Billard, Health-Club mit Fitness Center, Sauna, Jacuzzi, Dampfbad und Massage. Ausflüge und Abendunterhaltung. 18 Loch/Par 72-Golfplatz nebenan (Gratis-Transfer und ermässigte Green Fees für Hotelgäste). Animation mit Showeinlagen und Livemusik

107


SOMA BAY Kempinski Hotel Soma Bay, 5* Das Luxushotel der Extraklasse liegt direkt am eigenen Sandstrand des Roten Meeres auf einer Fläche von 167‘000 m2 inmitten einer subtropischen Gartenanlage, in welcher sich eine malerische, 7‘000 m2 grosse Pool-Landschaft mit Wasserfällen, Lazy River und Lagunen befindet. Der Flughafen Hurghada liegt 45 km nördlich. Der einzigartige Baustil des Hotels erinnert an eine mystische, noble Festung aus vergangenen maurischen Tagen. Die 325 Zimmer und Suiten (auch Zimmer mit Verbindungstür) sind im maurischen Stil gehalten und mit geschmackvollem Dekor modern und luxuriös ausgestattet. Alle verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Internetanschluss, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meerblick. Mehrere Restaurants und Bars verwöhnen die Gäste im kulinarischen Bereich und lassen keine Wünsche offen. Der 24-Std.-Zimmerservice ist ebenso wie der Wäscheservice eine Selbstverständlichkeit. Im 2’000 m2 grossen Spa können Sie Geist und Seele baumeln lassen. Es verfügt über Anwendungsräume, Jacuzzi, Sauna, Massage, Dampfbad und einen Schönheitssalon. Die Sportlichen kommen im Fitness Center auf ihre Kosten. Des Weiteren stehen den Gästen eine Bank, ein Business Center, mehrere Läden und ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum zur Verfügung. Die Kinder fühlen sich in den 2 Kinder-Swimmingpools und auf dem Kinderspielplatz wohl. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung, 4 Tennisplätze, 2 Squashplätze, Schnorcheln, Wassersport, Billard, Tischtennis, Aerobic, Gymnastik, Bogenschiessen, Boccia, Darts, Beach-Volleyball und Wasserball. Das Thalassocenter „Les Thermes Marins des Cascades“ ist 1 km entfernt gelegen (gratis Shuttleservice). Nebenan ist der 18-Loch/Par 72-Golfplatz der Soma Bay. Wüstenausflüge und Kamelritte werden im Hotel angeboten.

The Breakers, 4* Für Wassersportler ist dies die richtige Adresse: Das The Breakers hat sich auf Tauchen, Windsurfen und Kitesurfen spezialisiert. Auch Schnorchler kommen am wunderschönen Hausriff voll auf ihre Kosten. Aber auch für reine Badeferiengäste und Ruhesuchende ist das Hotel eine gute Adresse. Die Anlage verfügt über 173 modern eingerichtete Zimmer, welche alle über Bad/Dusche, WC, Fön, SAT-TV, Minibar, Safe, Internetanschluss sowie einen Balkon verfügen. Die meisten Zimmer bieten eine spektakuläre Aussicht auf das Meer. Für Ihr leibliches Wohl wird in vier Restaurants und Bars gesorgt. In der Gartenanlage befindet sich ein Swimmingpool, der für Abkühlung sorgt. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, eigene Kite- und Wirdsurfstation, Katamaran-Segeln, vollausgestattetes Fitness-Studio mit spektakulärer Meersicht, finnische Sauna auf dem Dach des Hotels, ebenfalls mit herrlicher Meersicht, der 18 Loch/Par 72 Golfplatz und das Wellness- und Thalassocenter vom La Residence des Cascades Hotel können mitbenutzt werden.

108


SOMA BAY Caribbean World Resort, 5* Das vor allem bei Familien beliebte All Inclusive-Club-Hotel liegt in ruhiger Umgebung direkt an einem langen, feinsandigen, flachabfallenden Sandstrand. Der Hurghada-Flughafen ist 50 km entfernt. Die komfortable Clubanlage besteht aus einem Hauptgebäude und vielen kleineren, 2-stöckigen Gebäuden, in denen die Zimmer untergebracht und über die schöne Gartenanlage verteilt sind. Das Zentrum der Anlage bildet eine grosse Wasserlandschaft bestehend aus drei Süsswasser-Swimmingpools (einer beheizt) und einem Kinderplanschbecken. Die Zimmer, Familienzimmer (2 Schlafzimmer, 2 Bäder) und Suiten verfügen über Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Safe, Minibar, Internetanschluss, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse mit Garten-, Pool- oder Meerblick. An Einrichtungen und Service offeriert das Hotel des Weiteren mehrere Restaurants und Bars, 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice. Die Kinder kommen im Kinderclub (3 – 12 Jahre) mit Kinder-Animation, auf dem Kinderspielplatz oder im Kinder-Swimmingpool voll auf ihre Kosten. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis und Surfstation unter europäischer Leitung. Unterhaltung und Animationsprogramm mit Livemusik, Tennishartplatz, Fitnessraum, Beach-Volleyball, Basketball, Multifunktionsfeld, Strand-Fussball, Tischtennis, Boccia, Darts, Billard und Minigolf. Im Paradise Spa werden Aromatherapien, Hydrotherapien und Massagen angeboten.

109


SAFAGA Sogar die Pharaonin Hatshepsut wusste schon, dass Körper und Geist sich in Safaga finden. Der Legende nach soll sie sich dort einmal jährlich zum Kuren eingefunden haben. Aber auch Strandliebhaber und Wassersportler fühlen sich hier wohl. Die Unterwasserwelt ist atemberaubend und der stetige Wind macht Safaga zu einem der besten Windsurfspots der Welt. Ausser dem schönen Strand-, Berg- und Wüstenpanorama bietet der alte Dorfkern Safagas einige Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Bars. Wer ein animiertes Städtchen sucht ist hier falsch. Wer jedoch etwas ausserhalb vom Massentourismus seine Ferien verbringen möchte, sollte Safaga gesehen haben. Die bekanntesten Tauchreviere in der Nähe sind: Tobia-Island, Panorama-Riff, Shaap Shear, Sandy Island, Gamul Soraya, Salem Express und Middle Reef.

KLIMA-KURORT „Safaga“

Hotel Menaville Resort, 3*+

Safaga bietet eine Menge natürlicher Faktoren, die es für Gäste, die sich eine Klimatherapie wünschen, zu einem der interessantesten Orte der Welt macht. Die wissenschaftlichen Forschungen (Kopie der Forschungs-Ergebnisse auf Wunsch bei Amin Travel, Zürich, erhältlich) bestätigen, dass eine Klimatherapie an mehreren Orten der Welt möglich ist. Die Studien besagen aber, dass die geographische Lage Safagas, das Wasser des Roten Meeres und der schwarze Sand dieser Küste eine Klimatherapie in Safaga mehr als an allen anderen Orten der Welt begünstigen. Im „Menaville Spa“ in Safaga werden Hautkrankheiten, Rheuma, Gelenkentzündungen, Herzkrankheiten, Durchblutungsstörungen und andere schleichende Krankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck oder Nervenkrankheiten durch Sonne, trockene Luft, Meerwasser und Sand (ohne Medikamente) geheilt oder zumindest die Schmerzen gelindert.

Diese weitläufige Mittelklassanlage liegt direkt am feinen, leicht abfallenden, 700 m langen privaten Sandstrand, 4 km von Safaga und 55 km vom HurghadaFlughafen entfernt. Das Hotel verfügt über 144 Standard-Zimmer mit Gartensicht, 48 Bungalows mit Meer- oder Poolsicht, 103 Superior-Zimmer mit Meersicht und 6 Suiten (Schlaf- und Wohnzimmer für bis zu 4 Personen) mit Meersicht, welche auf verschiedene Trakte und Reihenbungalows über die subtropische Gartenanlage verteilt sind. Alle sind mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse ausgestattet. Zu den Einrichtungen zählen mehrere Restaurants und Bars (orientalisch, Sea Food, italienisch), ein Internet-Café, eine Diskothek, diverse Läden, eine Bank, ein Reisebüro, Aufenthalts-, Fernseh- und Videoräume, ein Süsswasser-Swimmingpool, ein Kinderpool, ein Kinderspielplatz, ein Kinderclub und Kinderbetreuung (gegen Gebühr). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Warum eine Klima-Therapie in Safaga – Rotes Meer? • Safaga ist von allen Seiten durch hohe Berge umgeben. Diese Berge dienen als natürlicher Schutz gegen Sandstürme. Infolgedessen hat die Atmosphäre der Region keinen Staub und keinen Sand, der die ultravioletten Strahlen zerstreut. Die Reinheit der Atmosphäre verstärkt ebenfalls das Immunsystem. • Der Strand in dieser Region sieht wie ein Meeresarm aus. Deshalb ist das Wasser still und ruhig. Dies führt zur Wiederspiegelung der ultravioletten Strahlen auf der Erdoberfläche. • Der hohe Salzgehalt des Roten Meeres ist durch die vorhandene Korallendichte mehr als 30% höher als in den anderen Weltmeeren. Wer im Wasser schwimmt, kann leichter vom Wasser getragen werden. Das führt zur Minderung der Anziehungskraft der Erde, was zur Verbesserung des Blutkreislaufes führt. • Der Sand der Strände in Safaga enthält verschiedene Mineralien, Metalle und Salze. Die Metalle gelten als Hauptelement für die Heilung von Rheuma und Hautkrankheiten. Der schwarze Sand hilft als Heilmittel gegen die normale und starke chronische Gelenkentzündung, Zysten und Geschwüre, Gelenkwasser und Hauthornungen. Den Gästen, die eine Sand-Therapie wünschen, empfehlen wir, diese von Anfang Mai bis Ende September, wenn der Sand durch die Sonne am wärmsten ist, zu reservieren. • Der warme Sonnenschein und die trockene Luft in allen Jahreszeiten in Safaga ist ein Hauptfaktor der Klimatherapie. • Das chemische Element Brom ist wissenschaftlich im Wasser aller Weltmeere in hohem Prozentsatz nachgewiesen. Dieser Stoff verursacht Hautallergien mit roten Flecken und Juckreiz. Das Wasser des Roten Meers enthält einen winzigen Prozentsatz an Bromiden. Lassen Sie sich von uns beraten und Ihre Klima-Therapie am Roten Meer organisieren!

110

Wellness- & Klima-Therapie Safaga ist ein international anerkannter Kurort. Das immer warme, trockene Klima, das salzige Meerwasser, der schwarze Sand Safagas, sind die besten Heilmittel gegen viele Hautkrankheiten, Rheuma-Beschwerden, Gelenkentzündung, Asthma-Beschwerden, Kreislaufstörungen usw. Menaville Spa bietet den Gästen sowohl erprobte, traditionelle Anwendungen als auch neueste Rehabilitations-Anwendungen an.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis- und Surfstation (Wind- und Kite-Surfen) unter europäischer Leitung. Wasserball, Beach-Volleyball, Fussball, Tischtennis, Gymnastik, Billard, 2 Tennisplätze und diverse Wassersportmöglichkeiten sowie Abendunterhaltung und Wüsten-Ausflugsprogramm.


SAFAGA Sol Y Mar Paradise Beach, 4* Das Sol Y Mar Paradise Beach Hotel ist eines der besten Hotels in Safaga. Es liegt rund 50 km vom Hurghada-Flughafen entfernt, direkt am eigenen, flachabfallenden Sandstrand. Die 236 Zimmer der Anlage sind auf ein Hauptgebäude und Bungalows verteilt. Alle verfügen über Bad/Dusche, WC, Fön, Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV und einen Balkon oder Terrasse mit Garten-, Pool-, oder Meersicht. Das Zentrum der Anlage bildet der Swimmingpool mit separatem Kinderbecken. Des Weiteren verfügt die Anlage über eine Rezeption, mehrere Restaurants und Bars, ein Souveniergeschäft, eine Internetecke, ein Kinderclub, ein Kinderspielplatz und eine Diskothek. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Tennis, Tischtennis, Aerobic, Bogenschiessen, Volleyball, Boccia, diverse Ballsportarten, Fitnessraum, Massagen, Tauchbasis und Surfstation (Vermittlung durch Dritte).

Lotus Bay Beach Resort & Gardens, 3*+ Direkt am eigenen flachabfallenden, feinsandigen Strand von Safaga liegt dieses beliebte Hotel der gehobenen Mittelklasse. Die Distanz zum Dorf Safaga beträgt 4 km, zum Hurghada-Flughafen 55 km. Das eigene Hausriff lädt zum Schnorcheln ein und die ungezwungene Atmosphäre garantiert erholsame Ferien. Die 220 freundlich eingerichteten Zimmer und Suiten sind in doppelstöckigen Gebäuden untergebracht und verfügen über Dusche/WC, Klimaanlage, SAT-TV, Minibar, Telefon sowie Balkon oder Terrasse mit Sicht auf Garten, Süsswasser-Swimmingpool oder auf das Meer. Das Hotel bietet mehrere Restaurants und Bars (orientalisch, Sea Food, italienisch), ein orientalisches Café, ein Internet-Café, mehrere Souvenirläden, eine subtropische Gartenanlage mit einem Süsswasser-Swimmingpool, ein Kinderplanschbecken, einen Kinderclub und einen Kinderspielplatz. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis (unter deutscher Leitung), diverse Wassersportmöglichkeiten am Strand, Schnorcheln, Beach-Volleyball, Tischtennis, 1 Tennisplatz, 1 Squashplatz, Billard, Abendunterhaltung mit Livemusik gelegentlich. Die Club Mistral Windsurf-Station liegt ca. 10 Gehminuten vom Hotel entfernt.

111


EL QUSEIR Das noch sehr ursprüngliche Hafenstädtchen El Quseir bezaubert mit einer schönen Strandpromenade, an welcher einige Restaurants liegen, und viel Geschichte. In der Antike wurde der Hafen El Quseirs rege genutzt, denn von hier aus stachen die Schiffe in Richtung Punt ins Meer um Elfenbein, Myrre und Weihrauch zu kaufen. Die Ruinen des osmanischen Forts von Sultan Selim aus dem 16 Jh. sind ein Besuch wert. Ein wenig abseits des ägyptischen Alltags befindet sich das neue El Quseir: Hotelanlagen, lange Sandstrände und einmalige Tauchspots. Alle Hotels in und um El Quseir haben ein hauseigenes Riff inmitten einer noch fast unberührten Unterwasserwelt. Nach Hurghada sind es ca. 150 km, den Flughafen von Marsa Alam erreichen Sie nach nur 40 km und die Kulturstätte Luxor liegt 255 km entfernt.

Radisson Blu Resort, 5* Das harmonisch in die Landschaft eingefügte Erstklasshotel liegt direkt am eigenen Sandstrand des Roten Meeres, nur 5 km vom Städtchen El Quseir, 70 km vom Marsa Alam-Flughafen, 140 km südlich von Hurghada und 220 km östlich von Luxor entfernt. Die einem nubischen Dorf nachempfundene Hotelanlage ist über einen schönen subtropischen Garten, in welchem sich auch die herrliche Poollandschaft mit Wasserfällen und Lagunen befindet, verteilt. Am Hausriff kommen Schnorchelbegeisterte voll auf ihre Kosten. Das Resort bietet 250 Zimmer und Suiten, die in 2-stöckigen Trakten untergebracht sind. Auch Nichtraucherzimmer und behindertengerechte Zimmer sind vorhanden. Alle verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Internetanschluss und Balkon oder Terrasse mit Garten- oder Meersicht. Zu den weiteren Einrichtungen zählen mehrere Restaurants und Bars (orientalisch, mediterran, international) mit vorzüglicher Küche, 2 beheizbare Süsswasser-Swimmingpools, ein Kinderclub (4-12 Jahre), ein Kinderplanschbecken, ein Kinderspielplatz, ein Business-Center, Souvenirläden, ein mit modernster Technik ausgestattetes Konferenz- und Meeting-Zentrum, 24-Std.-Zimmerservice und Wäscheservice. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Billard, Tischtennis, Reiten, Beach-Volleyball, Fitnessraum, Aktivitäten-Programm und Wüstenausflüge. Rejuvenation Center & Spa mit Ayurveda-Anwendungen, Jacuzzi, Sauna, Dampfbad und Massage.

112


EL QUSEIR Mövenpick Resort, 5* Die grosse Anzahl an Stammgästen dieses Resorts sprechen für sich: Hier ist der Gast König und Service wird grossgeschrieben! Das Hotel liegt an einer malerischen Bucht (Naturschutzgebiet), direkt am eigenen Sandstrand des Roten Meeres, nur 6 km vom Städtchen El Quseir, 70 km vom Marsa Alam-Flughafen, 140 km südlich von Hurghada, 220 km östlich von Luxor entfernt, weitab vom Massentourismus. Taucher und Schnorchler sind vom fantastischen Hausriff begeistert. Aber auch Badegäste und Ruhesuchende kommen voll auf ihre Kosten. Die architektonisch reizvolle, im nubischen Stil gebaute Anlage ist perfekt in die Landschaft integriert und bietet 175 Zimmer und Suiten, die auf verschiedene, ebenerdige Bungalowgruppen verteilt sind, sowie weitere 75 Zimmer, die in 3 zweistöckigen Trakten untergebracht sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, SAT-TV, Klimaanlage, Minibar, Internetanschluss und Sicht auf das Meer oder auf die Gartenanlage. Gäste, die in den 2011 renovierten Deluxe-Zimmer wohnen, kommen in den Genuss von folgenden Extras: gartis WiFi, täglich einen Früchtekorb, Tee- und Kaffeekocher sowie 30 Minuten Massage. Die hervorragende Küche sorgt in mehreren Restaurants und Bars (international, Sea Food, italienisch, verschiedene Themenabende) für kulinarische Highlights. In der Gartenanlage befinden sich zwei beheizbare Süsswasser-Swimmingpools die für eine nasse Erfrischung sorgen. Die Kinder fühlen sich im Kinderclub, im Kinderplanschbecken und auf dem Kinderspielplatz gut aufgehoben. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter Schweizer-Leitung, Schnorcheln, Tennisplätze mit Flutlicht, Squashplätze, GlasbodenBoot, Billard, Tischtennis, Reiten, Beach-Volleyball, Wüstenausflüge, Mountainbikes und Bogenschiessen. Tägliches Aktivitäten-Programm, Health-Club mit Jacuzzi, Sauna, Massage und Fitness Center.

113


EL QUSEIR Flamenco Beach Resort, 4* Das Mittelklasshotel mit fantastischem Preis-/Leistungsverhältnis liegt mitten in einer 20‘000 m2 grossen, schönen Gartenanlage, etwa 120 km südlich von Hurghada und 65 km nördlich vom Marsa Alam-Flughafen, direkt am eigenen Strand mit Hausriff. Ein wahres Paradies für Taucher, Schnorchler und Ruhesuchende. Die Anlage verfügt über 310 Zimmer (auch Zimmer mit Verbindungstür) und Suiten, wovon 175 in einem 3-stöckigen Gebäude untergebracht sind und über Meersicht verfügen. Die anderen 135 Zimmer befinden sich im hinteren, neueren Teil des Hotels, welcher durch eine Strasse vom Haupthaus getrennt ist. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Telefon, TV, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Über die Gartenanlage sind 3 Süsswasser-Swimmingpools (einer davon beheizbar) und 2 Kinderplanschbecken verteilt. Mehrere Restaurants und Bars, ein Kinderspielplatz, ein Kinderclub, eine Bank und mehrere Souvenirläden runden das Angebot ab. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Fanadir Holiday Resort, 3*

Diese schöne kleine Anlage ist ein wahrer Geheimtipp für Leute, die eine gemütliche, familiäre Atmosphäre schätzen. Das Hotel liegt 90 km vom Marsa Alam-Flughafen und 150 km vom Hurghada-Flughafen entfernt. Die Anlage verfügt über ein eigenes, 500 m langes Hausriff, welches bei Tauchern und Schnorchlern gleichermassen beliebt ist. Ein verzweigtes Höhlensystem lädt den fortgeschrittenen Taucher zum Erkunden ein. Wer Glück hat begegnet Emma, einem 3 Meter langen Dugong oder bis zu zehn Delphinen, die sich hin und wieder am Riff tummeln. Die Hotelanlage besteht aus nur 28 Bungalows, die im Halbkreis um den Süsswasser-Swimmingpool angeordnet sind und mit einem fantastischen Blick auf das Meer bezücken. Die Bungalows sind landestypisch möbliert und entweder mit Einzel- oder Doppelbetten ausgestattet. Alle verfügen über Bad/Dusche/WC, Klimaanlage, SAT-TV, Minibar und eine kleine Terrasse. In der zweistöckigen Villa befinden sich Mehrzimmerappartements, die jeweils mit zwei Schlafzimmern ausgestattet sind. Ein Appartement hat zusätzlich ein Wohnzimmer. Das Haus verfügt über ein traditionelles Restaurant, eine Poolbar, eine Beach Bar sowie ein orientalischer Pavillon. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Schnorcheln, Tennis, Wassersport, Glasboden-Boot, Sauna, Jacuzzi, Massage, Reiten, Beach-Volleyball, Darts, Fahrrad, Billard, Tischtennis, Boccia, Fitnessraum, Animation und Abendunterhaltung.

Mangrove Bay Resort, 3*

Das Mangrove Bay Resort ist ein Paradies für Schnorchler, Taucher und Ruhesuchende. Die einfache Mittelklasse-Bungalowanlage liegt am eigenen Sandstrand an einer 700 m langen, von Mangroven bewachsenen und geschützten Bucht mit einem der schönsten Korallenriffe Ägyptens. Das Resort befindet sich etwa 160 km südlich von Hurghada und 35 km vom Marsa Alam-Flughafen entfernt. Die Anlage verfügt über 90 Zimmer, die in Reihenbungalows untergebracht sind. Alle verfügen über Dusche/ WC, SAT-TV, Klimaanlage und Terrasse. Im Weiteren gehören ein Hauptgebäude mit Empfangshalle, ein Restaurant, eine Bar und eine grosse Terrasse mit herrlichem Blick auf die ganze Bucht, ein Süsswasser-Swimmingpool und ein Kinderspielplatz zum Resort. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene PADI 5* Palm-Tauchbasis unter europäischer Leitung, Schnorcheln, BeachVolleyball, Schönheits- und Gesundheitsbereich, Massagen, Aromatherapie, Kamelund Pferdeausritte in die Wüste.

114

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Beach-Volleyball, Tischtennis, Billard, Kamel- und Pferdeausritte.


MARSA ALAM Vor allem bei Ruhesuchenden und Tauchern beliebt, bietet Marsa Alam alles was das „Unterwasser-Herz“ höher schlagen lässt. Einige der bekanntesten Tauchgründe befinden sich in der näheren Umgebung: Samadai Reef (Dolphin House genannt), Fury Shoal, Elphinstone, Abu Dabbab, Brother Islands sowie weiter südlich Zabargad, Rocky Islands und St. John’s. Alle Hotels dieser Gegend haben ein eigenes Hausriff. Einsame Buchten laden zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Einkaufsmöglichkeiten und Diskotheken sucht man hier vergeblich. Umso mehr können Sie sich entspannen und erholen.

Fustat „Wadi El Gemal-Nationalpark“ Südlich von Marsa Alam befindet sich der Wadi El Gemal Nationalpark mit einem ökologisch eingerichteten Zeltlager, dem Fustat. Erfahrene Biologen und Wüstenkenner bieten verschiedene Angebote an, um die Geschichte, Ökologie und das Leben im Herzen des Nationalparks kennen zu lernen. Ein aufschlussreicher Film, Tierbeobachtungen mit dem Teleskop und eine Rundreise mit einem Führer verführen Sie in die Wüstenromantik. Im Beduinenzelt werden aromatischer Tee, Kaffee und kulinarische Köstlichkeiten des Landes serviert. Ein wunderschöner Tagesoder Halbtagesausflug für alle, die sich für die Beduinenkultur und die Wüste interessieren. Angeboten werden: Trekking-Touren, Kamel-Kutschenfahrten, Kamelausritte und Wüsten-Dinner. Dem Fustat ist eine Kamel-Reitschule angegliedert. Gerne beraten wir die Gäste, die sich für das Reiten der edlen „Wüstenschiffe“ interessieren und gekonnt Reiten lernen wollen. Der Besuch vom „Wadi El Gemal Nationalpark“ ist ein Muss für alle Gäste, die im südlichen Marsa Alam die Ferien verbringen!

Iberotel Coraya Beach Resort, 5* Diese Erstklassanlage liegt direkt am weitläufigen, flachabfallenden Sandstrand. Das eigene Hausriff wird Taucher und Schnorchler gleichermassen begeistern. Die Anlage befindet sich 210 km südlich von Hurghada und 6 km südlich vom Marsa Alam-Flughafen entfernt. Das familienfreundliche Iberotel Coraya Beach Resort bietet ein stilvolles Ambiente und ein grosses Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Das Hotel verfügt über 364 komfortable und geschmackvoll eingerichtete Zimmer, Suiten und Familienzimmer mit einem oder zwei Sofabetten sowie Nichtraucher- und behindertengerechte Zimmer. Alle sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Klimaanlage, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Für eine erfrischende Abkühlung sorgen die 3 grossen Süsswasser-Swimmingpools (einer beheizbar). Für die kleinen Gäste gibt es ein separates Kinderplanschbecken, einen Kinderclub (4-12 Jahre) und einen Kinderspielplatz. Mehrere Restaurants und Bars sorgen für das kulinarische Wohl der Gäste. An Einrichtungen offeriert das Hotel seinen Gästen des Weiteren diverse Souvenirshops, eine Bank und ein Amphitheater. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis unter europäischer Leitung, Schnorcheln, Kanu, Tretboote, Tennisplätze, Darts, Squash, Boccia, Aerobic, Beach-Volleyball, Tischtennis, Billard und ein Wellnessbereich mit Jacuzzi, Sauna, Türkisches Bad, Massage und Fitnessraum.

115


MARSA ALAM InterContinental The Palace Port Ghalib Resort, 5*

Wie in einem arabischen Palast fühlt man sich im InterContinentel The Palace Port Ghalib Resort. Das Luxushotel, welches sich an direkter Strandlage und an einer Meerwasserlagune befindet, gehört zu den Besten in der Region Marsa Alam und wird Gästen mit hohen Ansprüchen gerecht. Das Zentrum von Port Ghalib mit Jachthafen, Restaurants und Shops erreichen Sie zu Fuss in wenigen Minuten. In der grosszügigen Gartenanlage mit vielen Palmen befindet sich ein grosser Süsswasser-Swimmingpool. Zur weiteren Infrastruktur des Hotels zählen eine Empfangshalle mit Rezeption, ein Internetcorner (gegen Gebühr), Souvenirläden, ein Beauty Salon, ein Kinderspielplatz, ein Miniclub (4-12 Jahre) und ein Kinderplanschbecken. Kulinarisch kommen Sie im „The Olive“ Restaurant auf Ihre Kosten. Hier wird arabische und mediterrane Küche serviert. Die Pool Deck Bar serviert kleine Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch und in der „The Look Out Bar“ geniessen Sie einen Drink zu einer schönen Aussicht. Die Anlage verfügt über komfortable 295 Zimmer und 13 Suiten. Alle verfügen über Bad/ Dusche, WC, Klimaanlage, Fön, Sat-TV, Internetzugang (gegen Gebühr), Minibar, Teeund Kaffeekocher, Safe, Balkon oder Terrasse mit wahlweise Garten-, Lagunen- oder Meersicht. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Six Senses Spa mit 16 Behandlungsräumen, Sauna, Hamam und Massagen. Tauchbasis, Beachvolleyball, Fitnessraum, Tennis, Bowling, Minigolf, Fahrradverleih, diverse Wassersportarten am Strand

Sentido Oriental Dream Resort, 4*+ Diese im nubischen Stil erbaute Anlage liegt an einem schönen Sandstrand in Marsa Alam. Die 348 Zimmer sind auf ein- und zweistöckigen Gebäuden verteilt, modern eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche, WC, Fön, Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV, Telefon und einen Balkon oder Terrasse mit Garten-, seitlicher oder direkter Meersicht. Vier Swimmingpools sind in der Gartenanlage des Resorts verteilt. Weiter besteht die Anlage aus einem Hauptgebäude mit Empfangsbereich und Rezeption, mehrere Restaurants und Bars inkl. Poolbar, Beachbar und Shisha Café, Souveniershops und Internetcorner. Für Kinder stehen ein Miniclub, ein Kinderspielplatz und zwei Kinderplanschbecken zur Verfügung. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: 2 Tennisplätze (Flutlicht gegen Gebühr), Aerobic, Wassergymnastik, Tischtennis, Billard, Fitnessraum, Beachvolleyball, Darts, Minigolf, Sauna, Whirlpool, Dampfbad, Schnorcheln, Massagen, Schönheitsbehandlungen, Tauchbasis am Strand.

116


MARSA ALAM Gorgonia Beach, 4*

Das moderne Erstklasshotel liegt im Wadi El Gemal-Nationalpark und verfügt über einen eigenen Sandstrand mit zwei eigenen, vorgelagerten Hausriffen. Somit ist das Hotel die ideale Adresse für Schnorchler, Taucher und Ruhesuchende. Über der die grosszügige Anlage verteilen sich 350 Zimmer auf 22 zweistöckige Gebäude. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat.-TV, Safe, Minibar und einen Balkon oder eine Terrasse mit Garten- oder Meersicht. Das Hotel bietet ausserdem 4 Swimmingpools inkl. Kinderpool, Empfangshalle mit Rezeption, mehrere Restaurants und Bars, Einkaufspassage, Coiffeur und Internetecke (gegen Gebühr). Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Tennis, Tischtennis, Beach Volleyball, Wassergymnastik, Billard, Schnorcheln.

Tulip Resort, 4* Das beliebte Tulip Resort liegt am eigenen Sandstrand mit Hausriff. Im Zentrum der Anlage befinden sich zwei grosse Swimmingpools, um die mehrere einstöckige Gebäude angeordnet sind, in denen sich die Zimmer befinden. Alle geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Fön, Klimaanlage, Minibar, Safe, SAT-TV, Telefon und einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick auf den Garten, Pool oder Meer. Zu den Annehmlichkeiten des Hauses zählen eine Empfangshalle mit Rezeption, Internetecke, Coiffeur, Kinderspielplatz, Kinderbecken, Kinderbetreuung und Souvernirläden. Für Ihr leibliches Wohl wird in insgesamt 6 Restaurants und Bars gesorgt. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Tauchbasis, Tennis (Flutlicht und Schläger gegen Gebühr), Billard, Tischfussball, Fitnesscenter, Whirlpool, türkisches Bad, Sauna, Schnorcheln, Reiten, Beachvolleyball, Darts.

117


MARSA ALAM Hotel Three Corners Fayrouz Plaza, 4* Das einladende All Inclusive-Hotel liegt direkt am eigenen, 800 m langen Sandstrand mit Korallenriff, ca. 5 km vom Flughafen Marsa Alam entfernt. Die weitläufige Anlage mit 2 Süsswasser-Swimmingpools und einem Kinderplanschbecken in der Gartenanlage verfügt über 296 modern eingerichtete Zimmer (auch mit Verbindungstüre), die alle über Bad/Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, Fön, SAT-TV, Minibar und Safe verfügen. Zusätzlich haben die Zimmer einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick auf den Garten, den Pool oder das Meer. Zu den weiteren Einrichtungen zählen mehrere Restaurants und Bars, ein Kinderclub, ein Kinderspielplatz, diverse Souvenirshops und ein Internet-Corner. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Schnorcheln, Tischtennis, Wasserball, Beach-Volleyball, Boccia, Darts, Billard, Sauna, Massage, Kamel- und Pferde-Reiten am Strand.

Shams Alam Beach Resort, 4* Dieses gemütliche Hotel liegt mitten im Naturschutzgebiet „Wadi Gemal“, 115 km südlich vom Marsa Alam-Flughafen entfernt am weitläufigen, flachabfallenden, 1 km langen Sandstrand mit eigenem Hausriff. Die 160 Zimmer (auch behindertengerechte Zimmer und Zimmer mit Verbindungstüre) sind auf 11 zweistöckige Gebäude, die im arabischen Stil gebaut sind, verteilt. Alle Zimmer sind mit Bad/ Dusche/WC, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse mit Meersicht ausgestattet. Zu den weiteren Einrichtungen zählen mehrere Restaurants und Bars, ein Beduinenzelt, ein schöner Garten mit einem Süsswasser-Swimmingpool, ein Kinderplanschbecken und ein Kinderspielplatz. Das Hotel eignet sich ideal für Taucher, Schnorchler und Ruhesuchende. Badetücher, Sonnenschirme und Liegestühle am Pool und am Strand sind gebührenfrei.

Sport/Freizeit: Eigene Tauchbasis, Schnorcheln, Tischtennis, Billard, Squash, Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, Beach-Volleyball. Wüstenexkursionen und Jeep-Safaris sind vor Ort buchbar. Ausflüge zum „Wadi El Gemal Nationalpark“ und zum Kamel-Markt an der sudanesischen Grenze.

118


MARSA ALAM & LAHAMI BAY Ecolodges Marsa Shagra Village & Marsa Nakari Village in Marsa Alam Wadi Lahami Village in Lahami Bay Um den Süden des Roten Meeres zu betauchen war man bis vor kurzem gezwungen, eine bis zwei Wochen auf kleinstem Raum auf einem Tauchboot zu wohnen. Nun hat man die oben genannten Ecolodges entlang der Südküste des Roten Meeres errichtet. Man kann die berühmtesten Tauchgründe wie Samadai Reef/Dolphin House, Fury Shoal, Elphinstone, Marsa Alam Reef usw. mit täglichen Bootsausfahrten erreichen und nachts gemütlich in seinem Chalet, Bungalow oder Zelt schlafen. Die Anlagen liegen direkt am eigenen Sandstrand und verfügen über ein eigenes Hausriff, das zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Transferzeit vom Marsa Alam-Flughafen: zum Shagra Village ca. 35 Minuten, zum Nakari Village ca. 90 Minuten und zum Wadi Lahami Village ca. 2 Stunden. All Inclusive: drei Mahlzeiten täglich, Kuchen am Nachmittag sowie alkoholfreie Getränke (Softdrinks, Mineralwasser, Tee und Kaffee) sind in den Preisen inbegriffen. Dekompressionskammer: Auf dem Gelände der ECOLODGE MARSA SHAGRA befindet sich eines der neuesten medizinischen Hyperbar-Center Ägyptens. Unterkunft: Die Unterkunft erfolgt je nach Wunsch der Kunden in Zelten, Royal Zelten, Bungalows oder Chalets. Zelte: Diese sind in allen Ecolodges verfügbar. Sie liegen direkt am Strand. Jedes Zelt (3,5 x 3,5 m) verfügt über 2 Beduinenbetten, Leintücher, Decken (im Sommer nicht notwendig) und Kopfkissen. Die Zelte haben elektrische Anschlüsse für Licht, Aufladegeräte und Laptop. Die Gäste, die in Zelten wohnen, teilen sich die Gemeinschaftsduschen und Toiletten, die über fliessendes heisses und kaltes Wasser verfügen. Die Gäste sollten ihre eigenen Handtücher zum normalen Gebrauch und für den Strand, sowie Toilettenartikel wie Shampoo, Duschgel, Zahnpasta etc. mitbringen. Royal Zelte: Diese sind in allen Ecolodges verfügbar. Sie sind fast doppelt so gross wie die normalen Zelte und bieten die Wahl zwischen einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten mit jeweils 2 Leintüchern, Decken (im Sommer nicht notwendig) und Kopfkissen. Die Zelte sind mit Ventilator, Mini-Kühlschrank, Kleiderregal und Sitzecke mit Tisch ausgestattet. Sie haben elektrische Anschlüsse für Licht, Aufladegeräte und Laptop. Die Gäste, die in Zelten wohnen, teilen sich die Gemeinschaftsduschen und Toiletten, die über fliessendes heisses und kaltes Wasser verfügen. Die Gäste sollten ihre eigenen Handtücher zum normalen Gebrauch und für den Strand, sowie Toilettenartikel wie Shampoo, Duschgel, Zahnpasta etc. mitbringen. Mandarah Bungalow: Diese sind in den Ecolodges Marsa Shagra & Marsa Nakari Village verfügbar. Sie überragen die Bucht und liegen hinter den Zelten. Die Bungalows haben jeweils 2 Betten mit Leintüchern, Decken und Kissen. Ein kleiner Beistelltisch mit Tischlampe und ein Kleiderschrank sind vorhanden. Die Bungalows sind 3,5 m x 3,5 m gross, haben ein Kuppeldach und an zwei Seiten Fenster. Diese wüstengerechte Architektur ist sehr effektiv, so dass es im Innern auch ohne Klimaanlage kühl bleibt. Den Gästen der Mandarah Bungalows steht ein separates Dusch- und Toilettengebäude zur Verfügung. Die Gäste sollten ihre eigenen Handtücher zum normalen Gebrauch und für den Strand, sowie Toilettenartikel wie Shampoo, Duschgel, Zahnpasta usw. mitbringen. Die Ecolodge Wadi Lahami verfügte bei Drucklegung des Kataloges nur über Zelte, Royal Zelte und Chalets (Bungalows noch nicht vorhanden). Madyafah Chalet: Diese sind in allen Ecolodges verfügbar. Die Chalets sind mit 2 Betten mit Leintüchern, Decken und Kissen, Beistelltisch, Schminktisch mit Spiegel und einem eigenen Badezimmer mit Dusche/WC ausgestattet. Die Chalets haben eine Fläche von 24 m2 mit Kuppeldach. Diese wüstengerechte Architektur ist sehr effektiv, so dass es im Innern auch ohne Klimaanlage kühl bleibt. Zusätzlich hat jedes Chalet 2 Terrassen von jeweils 8 m2 Grösse und ist mit Bambus-Stühlen und Tischen ausgestattet. Die Terrassen verfügen entweder über Meer- oder Bergblick. Die Gäste sollten ihre eigenen Strandtücher sowie Toilettenartikel wie Shampoo, Duschgel, Zahnpasta usw. mitbringen. Handtücher zum normalen Gebrauch und Bettwäsche werden während des Aufenthaltes regelmässig gewechselt.

Zelt

Royal-Zelt

In der Ecolodge Shagra Village sind Klimaanlagen und Minibars in 20 Chalets installiert. Diese Chalets sind gegen Zuschlag erhältlich.

Sport/Freizeit: Die Ecolodges verfügen je über eine eigene Tauchbasis unter europäisch/ägyptischer Leitung. Gesprochen wird deutsch, französisch, holländisch, englisch und arabisch. Gruppen-Reduktion ab 8 Personen auf Anfrage. Ausflüge zum „Wadi El Gemal Nationalpark“ und zum Kamel-Markt an der sudanesischen Grenze.

Madyafah Chalet

119


Ausserdem ist Amin Travel Spezialist für: AZOREN Die Azoren sind eine vulkanische Inselgruppe mitten im Atlantik, die vom Massentourismus noch verschont und in nur 5 Flugstunden ab der Schweiz erreichbar ist. Ein Naturparadies, das seinesgleichen sucht erwartet Sie: tiefblaue Kraterseen, dampfende Fumarolen, mit Hortensien gesäumte Strassen und eine offene und herzliche Bevölkerung. Ausserdem sind die Azoren ein wahrer Hotspot unter Wal- und Delfinbeobachtern. Die einzigartigen Inseln eignen sich für Wanderer, Naturliebhaber und Ruhesuchende und können das ganze Jahr über bereist werden. Fragen Sie nach unserem Azoren-Katalog!

PORTUGAL mit MADEIRA & PORTO SANTO Portugal ist das Land der Seefahrer und so vielseitig wie seine Bevölkerung. Entdecken Sie die berühmten roten Felsen der Algarve, das bunte Nachtleben von Lissabon, die mystischen Ecken von Porto, die unendlichen Weinberge im Douro-Tal und die autemberaubende Blumenvielfalt auf Madeira. Und das an nicht weniger als 300 Sonnentagen im Jahr! Fragen Sie nach unserem Portugal mit Madeira & Porto Santo-Katalog!

MALTA, GOZO & COMINO Malta, Gozo und Comino sind drei Mittelmeer-Inseln und kulturell ein Highlight. Schon die Römer und Griechen wussten die türkisblauen Badebuchten zu schätzen. Ausserdem befinden sich einige der schönsten Tauchspots des Mittelmeeres um die drei Inseln. Nach nur zwei Flugstunden können Sie 320 Tage im Jahr die Sonne geniessen. Fragen Sie nach unserem Angebot. Wir beraten Sie gerne!

ZYPERN Zypern ist die Insel der Götter und verwöhnt Sie an 340 Tagen im Jahr mit viel Sonnenschein. Im Frühling und Herbst bietet die Insel Wanderfreunden wunderschöne Routen mitten durch ursprüngliche, zypriotische Dörfer und im Sommer freuen sich Baderatten auf das kühle Nass. Aber auch Kulturliebhaber kommen nicht zu kurz, denn Zypern hat eine 9’000-jährige Geschichte mit vielen gut erhaltenen Relikten aus längst vergangenen Zeiten! Fragen Sie nach unserem Angebot. Wir beraten Sie gerne!

Ihr Reisebüro:

AMIN TRAVEL Badenerstrasse 427 CH-8003 Zürich AMIN TRAVEL & BUSINESS ORGANISATION GMBH SEIT 1984

Tel.: 044 492 42 66 • Fax: 044 491 58 93 info@amin-travel.ch • www.amin-travel.ch


ägypten-farbkatalog  

ägypten-Farbkatalog inkl. Hotels, Rundreisen, Safaris, Wüstentouren, Ausflügen, Nilfahrten, Nasserseefahrten, Golf, Wellness, Tauchen, Surfe...

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you