__MAIN_TEXT__

Page 1

Seebad Auf Rügen ganz vorn

Herzlich willkommen auf Deutschlands größter Insel

www.seebad-altefaehr.de


Marina & Strand

vom Seebad Altefähr


Erst im August des vergangenen Jahres wurde Altefähr mit dem Titel „Seebad“ geschmückt. Der kleine Ort am Strelasund, vis-à-vis Stralsund, hat bereits seit dem 13. Jahrhundert durch die Fährverbindung zum Festland eine besondere Bedeutung für die

Insel Rügen. Im 19. Jahrhundert bereits als Seebad mit Damen- und Herrenbad beworben, präsentiert sich nun der einzige Rügener Badestrand mit Südausrichtung mit barrierefreien Bademöglichkeiten und stilistischen Sonnenliegen, die zum Verweilen einladen.

Im jungen Seebad – auf Rügen ganz vorn Wir möchten Sie, liebe Gäste, recht herzlich im Seebad Altefähr begrüßen. Ein langer Weg liegt hinter uns und im August 2016 wurde durch die Mecklenburg-Vorpommersche Sozialministerin Birgit Hesse die staatliche Anerkennung als Seebad urkundlich bestätigt. Somit reiht sich Altefähr in den Reigen der vielen schönen Kur- und Erholungsorte auf der Insel Rügen, als achtes Seebad. Wir freuen uns sehr, Sie hier in unserem kleinen und jungen Seebad begrüßen zu dürfen, dass sich mit seiner Lage direkt am Anfang der größten Insel Deutschlands, direkt gegenüber der geschichtsreichen Hanse- und Weltkulturerbestadt Stralsund, auszeichnet.

dürfen wir erneut in Altefähr begrüßen und Sie werden feststellen, dass sich das ein oder andere geändert hat. U.a. wird nun für Ihren Aufenthalt eine Kurabgabe erhoben. Mit dieser Abgabe möchten wir unsere touristische Infrastruktur weiter entwickeln, in einem einwandfreien Zustand halten und auch die eine oder andere neue Aktion bieten. Beispielsweise werden unsere Mitarbeiter der Touristinformation, direkt im Hafen, von Mai bis September täglich für Sie und Ihre Fragen da sein. Gern nehmen wir auch Ihr Feedback entgegen.

Ob Angler oder Segler, Radfahrer oder Wanderer, Bade- oder Erholungsgast, wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch. Viele von Ihnen

Ingulf Donig

Wir wünschen Ihnen vor allem erholsame und schöne Tage in unserem Ort. Christopher Fetting

Bürgermeister Kurdirektor

www.seebad-altefaehr.de


Die Kommune der Fährleute zu Altefähr Die Alte Fähre nach Stralsund war über Jahrhunderte die wichtigste Verbindung der Insel Rügen zum Festland. Sehr ausführlich beschreibt Lehrer Murswieck die Arbeit und Rituale der ca. 30 Fährleute in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Die meisten Fährleute besaßen auch eine kleine Landwirtschaft, die ihnen mehr einbrachte als der Verdienst als Fährmann. Als Fährmann war man aber im Dorf eine angesehene Persönlichkeit. Beim Ausscheiden eines Fährmannes aus der Kommune konnte die freie Stelle vererbt werden oder eine fremde Person konnte diese freie Stelle käuflich erwerben. Der neue Fährmann wurde dann an seinem ersten Arbeitstag vor dem Wachhaus der Fährleute (heute: Hafenmeister, Touristinformation) mündlich per Handschlag vom Altermann der Fährleute vereidigt. Dieser fragte: „Ist es Dein Wille, unser Gesetz und Reglement pünktlich und pflichtmäßig zu erfüllen, strenge auf das

Gesetz und auf den Verdienst zu achten und keinen Streit und Zank anzurichten, so viel wie möglich mit Sanftmut und im Guten jeden zurechtzuweisen, sowohl mit Reisenden als mit unsern eigenen Mitschiffern zu jeder Zeit friedlich zu verkehren und so als rechtlicher und tüchtiger Fährmann aufzutreten? So antworte mit Ja!“ … Daraufhin musste er in der gegenüberliegenden Gaststätte eine Bowle Punsch ausgeben und im kommenden viertel Jahr eine halbe Tonne Bier. Nach einem zweiten neuen Fährmann in der Kommune erfolgte dann am folgenden 2. Weihnachtstag ein weiteres Ritual der Fährleute, das so genannte „Bierutgäwen“ im Saal von Gütschow´s Hotel (heute Surf- und Segelschule). An einer langen Festtafel saßen oben die beiden Alterleute und dahinter die beiden neuen Schiffer. An der Tafel hatten entsprechend ihrem Alter die Fährleute Platz genommen. Nach einer Ansprache eines der Alterleute wurde der Becher der Fährleute aus der besonderen Kanne mit Bier gefüllt und von den Fährleuten nacheinander geleert. Daraufhin durften die neuen Fährleute sich an der Festtafel einreihen. Gemeinsam sang man dann das Lied des Fährmanns (von Kantor Ewert aus Altefähr gedichtet und vertont): „Du siehst des Wassers dunkle Wellen fließen und hörest auch sein Brausen wohl, Du stehst davor und möchst hinüberziehen, die Pflicht gebeut, Dein Herz ist voll. Der


Fährmann hat ein sicheres Boot und lenkt es fein; er kennt die Bahn und Du kannst wohlgemut nur sein. Ob Sturm und Ungewitter noch so wüten, er lenkt zum stillen Hafen ein. Nicht eigne Kraft bringt Dich zu Deinem Ziele; drum nimm des Fährmanns Hilfe an, der Dich ja führt durch Hindernisse viele, auch durch die Flut, als braver Mann. Der Fährmann hat …“ Am Abend kamen dann auch die Frauen der Fährleute und Gäste zu einem fröhlichen Festball. Die erwähnten Becher und Kanne enthalten eingraviert die Namen der beiden Alterleute und der 29 Mitglieder der Fährkommune sowie die Jahreszahl 1853. Nur der Becher ist noch vorhanden und

steht in der Vitrine im Gemeindezentrum. Gütschow´s Hotel war die Gaststätte der Fährleute. Im Zimmer unten rechts traf man sich zum Kartenspielen und zur Unterhaltung. Man nannte den Raum und die Zusammenkunft „De Börs“. Der älteste Fährmann sorgte für Ordnung, er war der „Börsenvadder“. Regelmäßig zu Ostern war der Börsenball oben im Saal. Die letzten Fährleute waren Peuß und Schliemann, die am 26. Dezember 1912 in die Kommune aufgenommen wurden. Im Januar 1921 löste sich die Fährkommune auf, und es wurde eine neue Fährgesellschaft mit 4 Teilhabern gegründet. Heute erinnert nur unser Ortsname an diese viele Jahrhunderte vorhandene Fährverbindung nach Stralsund. Lothar Dols Ortschronist

Veranstaltungen 2017 im Seebad Altefähr Auszug 01. Mai

30. Juni

Heringsfest am Strand

Kinderanimation am Strand

Saisoneröffnung der Segelschule – kostenloses segeln, surfen und paddeln

Bugenhagen ein Musical in der Kirche St. Nikolai

05. Mai

Conzonette-Kammerchor Leipzig in der Kirche St. Nikolai

Nachtklettern im Kurpark

26. Juli

bis September – jeden Freitag

10. August

Live-Musik im Oelmann am Fähranleger

„Werde Stranddetektiv!“-Tour am Strand

27. Mai

25. - 27. August

Konzert des Samtenser Frauenchors in der Kirche St. Nikolai

Seebadfest

01. Juni

Weihnachtsmarkt

02. Dezember

Kindertag des Waldseilparks im Kurpark 17. Juni

4. Heringscup der Feuerwehr – Löschangriff unter Flutlicht am Strand 29. Juni - 1. Juli

Cat Rund Rügen an der Segelschule

Aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie im Internet unter www.seebad-altefaehr.de oder einfach den QR-Code scannen.


Komm an Bord – Traditionsschiff ERNA Wo früher die Fährmänner schufteten, wird heute noch seemännische Tradition gelebt. Seit 2015 ist das Traditionsschiff ERNA in Altefähr, dem jüngsten Seebad Rügens, beheimatet.

Geräuschen, Bildern und Gerüchen können alle Interessierte bei einem Törn mit der ERNA und Ihrer Crew bei kurzen Ausfahrten

Der 15,85m lange Plattbodensegler mit nur 0,9 m Tiefgang ist als historisches Zeugnis vor der Kulisse Stralsunds zu besichtigen und startet von Altefähr aus zu Törns rund um die Insel Rügen. 1904 in Holland als reiner Frachtensegler gebaut, fuhr ERNA bis zu Beginn des 2. Weltkrieges im Revier der Schelde, den Südholländischen Inseln und dem Ijsselmeer. Sie wurde speziell für den Bau des Ijsselmeer zum Transport von Kies eingesetzt. Die Männer an Bord be- und entluden von Hand und wurden Ijsselmännen genannt. In den Wirren des 2. Weltkrieges kam ERNA nach Deutschland, wurde motorisiert und bis zur Wende als Fracht- und Campingschiff genutzt. Danach in einer Werft vergessen und 2008 völlig verwahrlost von den heutigen Betreibern wiederentdeckt, wurde sie in langjähriger Arbeit von engagierten Mitgliedern des Vereins restauriert und äußerlich in den Originalzustand von 1904 zurückversetzt. Auch der Aufenthalt im liebevoll ausgebauten geräumigen Salon mit Kohleofen ist ein Erlebnis. Segeln in einer anderen Zeit, mit anderen

auf dem Strelasund erleben. Brechen Sie mit ERNA zu halb-, ganz- oder mehrtägigen Törns auf. Auch zum Stralsunder Seglarträff, den Wallensteintagen oder der Rostocker HanseSail® können Sie dabei sein. Die Pflege seemännischer Traditionen wird großgeschrieben. Jeder eingenommene Cent wird zum Erhalt des Segelschiffs eingesetzt.

Kontakt Schiffer Frank Lutz Jätschmann T +49 (0)1 74-9 64 72 78 kontakt@alte-erna.de www.alte-erna.de


Sparen mit der Kurkarte


Staufrei, haifrei: klare Sache Hansedom! Aufgepasst, das gibt es nur im Hansedom Stralsund.

Sparen mit der Kurkarte

Freuen Sie sich auf VollePulle-Rutschen-Spaß, Whirlpools, Wellenbecken, Chillen, Ball- und Abenteuerspielplatz, Quads, Freilandschach und jede Menge Spaß, Ihre Jüngsten werden begeistert sein! Gönnen Sie sich die Auszeit der besonderen Art mit grenzenlosem Badevergnügen, orientalischer Saunenwelt, Wellness, Beauty, Fitness, Ballsport, Prävention, Regeneration! Liegewiesen, Hängematten, Strandkörbe, kostenloses Parken – jetzt haben Sie Zeit für sich! In unserem 120.000 m² großen Erlebnis- und Freizeitpark kommen alle Suchenden auf Ihre Kosten! Wir laden Sie ein auf eine Reise durch unsere Wasser- und Erlebniswelten: Vom Ostseestrand durch subtropische Badelandschaften bis zur orientalischen Saunenwelt aus 1001er Nacht! Achten Sie auf unsere vielfältigen Aktionen und Events: Kinder-Schwimm-Camps, Sauna-

abende, Familienspaß im Rhassoulbad, Kinder-Übernachtungsparties, Drachenfeste, Osterfeuer, Silvestersauna! Urlaub im HanseDom? Klare Sache!

Kontakt HanseDom Stralsund GmbH Grünhufer Bogen 18 - 20 18437 Stralsund T +49 (0)38 31-3 73 30 info@hansedom.de www.hansedom.de

Täglich ab 9.30 Uhr geöffnet!

Erlebnisbad Saunenwelt • Beauty Fitness & Sport Physiotherapie HanseDom Stralsund GmbH

Grünhufer Bogen 18-20 • 18437 Stralsund • Tel. 03831.37 33-0 • www.hansedom.de

P

HanseDom

KOSTENFREI!


Familienfreundlich campen Gleich hinter der Rügenbrücke und am Sundufer grenzend, liegt das idyllische Seebad Altefähr. Wer als Camper seinen Urlaub auf der Insel verbringen möchte, findet hier den familienfreundlichen Campingplatz „Sund Camp“

Altefähr. Ob Sie mit Zelt oder einem Caravan anreisen oder im Ferienhaus wohnen möchten, Sie campen in unmittelbarer Nähe der Natur. Der Campingplatz liegt auf einem Naturgrundstück und nur ca. 300 m vom Strand entfernt. Von modernen, sanitären Einrichtungen über Elektroanschlüsse ist alles für einen komfortablen Urlaub vorhanden. Eine kleine Campingversorgung und frische Brötchen, sowie ein Imbiss wer-

∙ geöffnet vom 01. März bis 31. Oktober ∙ 120 Stellplätze für Caravan, Motorcaravan und Zelte ∙ 300m bis zum Strand ∙ Ver- und Entsorgung ∙ kleine Campingversorgung ∙ täglich frische Brötchen www.sund-camp.de · Telefon 03 83 06 - 7 54 83

den obendrein auch geboten. Der Platz ist ein idealer Ausgangspunkt für idyllische Wanderungen, Radtouren und Ausflüge über die Insel Rügen. Mit der Personenfähre die vom Hafen Altefähr an- und ablegt, erreichen Sie die zum Weltkulturerbe zählende Hansestadt Stralsund.

Kontakt Sund Camp Altefähr Am Kurpark 1 18573 Altefähr T +49 (0)3 83 06-7 54 83 info@sund-camp.de www.sund-camp.de


Bereits aus der Ferne wirkt Stralsund wie eine Stadt, die um ihre Schönheit und Stärke weiß: Gotische Backsteinkirchen wachsen

wie Leuchttürme dem Ostseehimmel entgegen und trotzen den Launen des Meeres ebenso wie den politischen Gezeiten.

Hansestadt Stralsund Pommern, Schweden, Preußen und andere hinterließen durch die Jahrhunderte ihre Spuren, doch das hanseatische Fundament der Stadt erschütterten sie nicht. Kirchen,

Klöster und Kaufmannshäuser stehen noch heute. Die Straßen und Gassen der Altstadt verlaufen noch immer wie von den Gründern Stralsunds im Mittelalter angelegt.


Und wer sie entlanggeht, spürt die große Geschichte, die von Meisterarchitektur und Handelsmacht, von Bürgerstolz und Seemannsromantik, von Widerstandskraft und Zusammenhalt erzählt. Die Bewohner Stralsunds bewahrten über Generationen einen einzigartigen kulturellen Schatz, für den die Hansestadt im Jahr 2002 mit der Aufnahme in die UNESCO Welterbeliste ausgezeichnet wurde.

bedeutendsten Wikingerschatz im gesamten Ostseeraum. Apropos Backstein, auf keinen Fall sollte man die imposanten Pfarrkirchen der Stadt nur von außen bestaunen, denn farbenprächtige Wand- und Deckenmalereien, riesige Orgelwerke und zahlreiche Kanzeln und Altäre zeugen noch heute von der Kraft des Glaubens und dem Können der mittelalterlichen Handwerker. Eine der Stralsunder Kirchen hält noch ein

Zu den touristischen Hauptattraktionen Stralsunds und somit festen Bestandteilen eines jeden Besuchsprogramms zählen natürlich die Museen und Ausstellungen der Stadt. Allen voran das OZEANEUM – Europas Museum des Jahres 2010 – mit seinen spektakulären Aquarien und den Riesen der Meere.

ganz besonderes Highlight bereit. Vom fast 100 Metern hohen Turm der Marienkirche überblickt man die Altstadt Stralsunds, die Stadteiche und den Strelasund bis hinüber nach Rügen und Hiddensee. Ein würdiger und gelungener Abschluss eines Tagesausflugs nach Stralsund.

Beeindruckendes findet man aber nicht nur hinter modernen Fassaden, sondern auch hinter Jahrhunderte alten Backsteinmauern. So beherbergt zum Beispiel das Katharinenkloster neben tropischen Fischen und Meeresschildkröten auch den


Willkommen bei Sail & Surf Rügen Rügen – das sind unzählige Strände, viel Sonne, aufregende Naturkulissen und ein Wassersportrevier für jeden Anspruch. Direkt im Hafen findet man die Altefährer Segelschule Sail & Surf Rügen. Diese steht für Qualität des Materials, verknüpft mit jahrelanger Erfahrung in der Ausbildung auf dem Gebiet des Wassersports; ob Segeln mit der Jolle, dem Catamaran, dem Optimisten oder einer Segelyacht, ob Surfen, Paddeln oder Angelboote. Hier wird jeder interessierte Wassersportler zu seinen ersten Erfolgserlebnissen auf dem Wasser gebracht.

gen des Skipperscheins, sind nur einzelne Angebote der Segelschule.

Aber auch die fortgeschrittenen Wassersportler kommen in individueller Betreuung hier am Sund ihren gesetzten Zielen ein Stückchen näher.

Für die Gäste, die Ihren Urlaub auf der Ostsee verbringen wollen, liegen Charter-Yachten der Marken Dehler, Varianta und Hanse am Steg zum Ablegen bereit. Ob man sich, wie schon Caspar David Friedrich von den Kreidefelsen inspirieren lässt oder durch die Zeit träumt, geankert in einer Bucht vor dem Mönchgut - auf Sie warten unvergessliche Tage. Für die etwas Unsicheren oder Unerfahrenen kann ein versierter Skipper mit gebucht werden.

Einen auf die eigenen Vorkenntnisse zugeschnittenen Aufbaukurs, begleitetende Segel- und Catamarantörns zum Erproben und erweitern der eigenen Kenntnisse, dass Sammeln fehlender Seemeilen oder Erlan-

Bei jeder Altersstufe beliebt ist das Jugendgästehaus am Sund. In direkter Nähe zum Hafen und der Segelschule ist es der ideale Ausgangspunkt für Klassenfahrten und Gruppenreisen, aber auch für Alleinreisende. Das maritime Ambiente und der schöne Blick auf die Silhouette von Stralsund, besonders am Abend, werden Sie verzaubern und laden zum Verweilen und Träumen am Wasser.

Kontakt Am Fährberg 8 18573 Altefähr T +49 (0)3 83 06-2 32 53 F +49 (0)3 83 06-62 98 52 info@segelschule-ruegen.de www.segelschule-ruegen.de


Der Waldseilpark Rügen ist gleichermaßen Kletterwald für Ihren Tagesausflug als auch ein Ort für Besonderes, wie zum Beispiel ein

Baumhaus-Picknick, eine Nachklettertour oder einen Seilkletterkurs.

Waldseilpark Rügen - schönster Kletterwald mit Meerblick In unserer Kletteranlage könnt Ihr je nach Wunsch die unterschiedlichen leichten oder schweren Strecken in Mitten der Natur erleben. Die kleinsten Abenteurer sollten eine Körpergröße von 1,10 m haben und bis zum 12. Lebensjahr von einem Erwachsenen aktiv begleitet werden. Sportliche Vorkenntnisse sind nicht gefordert. Das fachkundige Personal zeigt jedem Teilnehmer vor Beginn wie die Sicherheit bei uns funktioniert. Wir empfehlen allen Kletterern wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk. Unsere Programme für Gruppen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sind individuell und abwechslungsreich und bieten ein Kletterabenteuer für Jedermann sowie

die „Rund um Organisation“ Ihrer Firmenund Vereinsveranstaltung. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit unseren Partnern in Altefähr und Stralsund. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Kontakt Wald Seil Park Rügen Klingenberg 25 18573 Altefähr T Büro +49 (0)3 83 06-23 97 58 T Wald +49 (0)1 63-1 72 68 10 info@waldseilpark-ruegen.de www.waldseilpark-ruegen.de

Klingenberg 25 . 18573 Altefähr

BÜRO 038 306 / 23 97 58 WALD 0163 / 17 26 810 www.waldseilpark-ruegen.de


Willkommen an Bord bei Stralsund Yachtcharter Erleben Sie die Einzigartigkeit unseres Reviers rund um Rügen, Hiddensee und den zahlreichen Bodden. Starten Sie zu einem einzigartigen, unvergesslichen Törn an Bord unserer Segel- und Motoryachten – von 37 bis 51 Fuss. Sie sind von Bug bis Heck auf Segeln eingestellt? Erleben Sie Ihr ganz persönliches Segelabenteuer an Bord unserer Yachten auf

18 €

mit Kurkarte

Sundowner ab Altefähr Von Juni bis August, 18.30 - 19.30 Uhr, und im September, 17.30 - 18.30 Uhr, jeden Dienstag und Freitag. Nach Verfügbarkeit. Alle Infos und Buchung in der Touristinformation Altefähr.

moderner Ausrüstung. Und sollten Sie nicht auf Fischfang gehen wollen, nutzen Sie unsere neuen Boote einfach für einen Badeausflug oder einen Besuch auf der schönen Insel Hiddensee. Alle Kurkarteninhaber erhalten 10 % Rabatt auf den Normalpreis unserer Törns und den Bootsverleih – buchbar in der Touristinformation Altefähr. Sparen mit der Kurkarte

einem unserer Törns. Vom Mondscheintörn bis zur Rügen Umrundung ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Ruhe auf dem Wasser genießen, Fische wie Hecht, Barsch und Zander an den Haken locken – Petri heil und das im schönsten Angelgebiet weit und breit. Begeisterte Angler können bei uns Motorboote oder Angelboote mieten, mit allem Komfort und

S T RA L SU ND YA CH T C H A R T ER

20 €

SY Stralsund Yachtcharter GmbH Fährkanal . 18439 Stralsund T Büro +49 (0)38 31-2 03 11 40 T Mobil +49 (0)1 73-8 51 34 48 info@stralsund-yachtcharter.com www.stralsund-yachtcharter.com

KOMM MITSEGELN

BUCHEN SIE JETZT! IN DER TOURISTINFORMATION ALTEFÄHR elSeg nisse b e l r e hon ab sc

Kontakt

Mitsegeltörns von April bis Oktober: Mondscheintörn 20 € Halbtagestörn 45 € Tagestörn 75 € Rund Rügen – 3 oder 4 Tage 400 € Kopenhagen-Törn – 6 Tage 799 € Exklusivtörn – 8 Stunden Ein Schiff ganz für Sie allein. 600 € Motorboot – 5 Stunden 65 € Stralsund Yachtcharter – Ihr Spezialist für Segeln und Meer


Mehr als eine Brauerei: Das Störtebeker Brauquartier Unterhaltung, Genuss und Erlebnis in historischem Ambiente. Mit über 800 Jahren Brautradition in der Hansestadt Stralsund hat sich die Störtebeker Braumanufaktur dem handwerklichen Brauen verschrieben. Täglich finden Brauereiführungen statt, auf denen neben einem Rundgang durch das historische Sudhaus

samt Kühlschiff auch die moderne Produktion der weltweit prämierten Brauspezialitäten hautnah miterlebt werden kann. Höhepunkt jeder Führung ist eine kleine Bierverkostung, auf der einige der Brauspezialitäten selbst entdeckt werden können. Im Braugasthaus trifft Braukunst auf Kochkunst: Serviert werden saisonale Köstlich-

keiten regionaler Partner. Anspruchsvolle und experimentierfreudige Biergenießer finden auf der Karte besondere Angebote rund um die Brauspezialitäten. Ein Highlight ist das Menü mit Bierbegleitung. Zu diesen mehrgängigen Menüs wird zu jedem Gang eine Brauspezialität gereicht, deren Charakteristik die entsprechende Speise harmonisch ergänzt.

Wer neugierig geworden ist oder gar sein Lieblingsbier gefunden hat, wird im Störtebeker Brauereimarkt fündig. Die gesamte Produktpalette der Brauspezialitäten, dazu saisonale Produkte, Gläser, Shirts, Genusspakete und verschiedene Accessoires sind erhältlich. Hier findet jeder ein Mitbringsel oder eine Geschenkidee für Freunde und Verwandte.

Kontakt Störtebeker Braumanufaktur GmbH Greifswalder Chaussee 84-85 18439 Hansestadt Stralsund T +49 (0)38 31-25 50 info@stoertebeker.com www.stoertebekerbrauquartier.com


Zahnarztpraxis Dipl. Stom. Monika Treptow

Tierarztpraxis Dr. Med. Vet. Roland Martin

Kurverwaltung und Touristinformation

Bergener Straße 1 b 18573 Altefähr Telefon 03 83 06-7 52 11 Mo - Fr 8 - 12 Uhr Mo 15 - 17 Uhr Di, Do 15 - 18 Uhr

Bahnhofstraße 16 a 18573 Altefähr Telefon 03 83 06-7 50 30 Mo 16 - 18 Uhr Mi 16 - 18 Uhr

Am Fährberg 9 18573 Altefähr Telefon 03 83 06-7 50 37 ganzjährig

Mo - Fr

10 - 12 Uhr

Mai bis September zusätzlich

Mo - Fr 14 - 16 Uhr Sa, So, Feiertag 10 - 14 Uhr

Brückenöffnung am Ziegelgraben/Rügendamm für jeweils 20 min 5.20 Uhr, 8.20 Uhr, 12.20 Uhr, 15.20 Uhr, 17.20 Uhr, 21.30 Uhr

Herausgeber

Gemeinde Seebad Altefähr, Eigenbetrieb Hafen- und Tourismuswirtschaft Am Fährberg 9, D-18573 Altefähr, +49 (0) 3 83 06-7 50 37, info@altefaehr.de

Layout & Satz

cmykstueck, Yvonne Eckert,

Fotos

Eigenbetrieb Altefähr, Chronik, Theater Vorpommern, Traditionsschiff ERNA, Hansedom, Störtebeker Braumanufaktur GmbH, Waldseilpark Rügen, VVR, Sail & Surf Rügen

Redaktionsschluss

10. Mai 2017

kontakt@cmykstueck.de

Profile for altefaehr

Gastgebermagazin Altefähr  

Gastgebermagazin Altefähr  

Profile for altefaehr
Advertisement