Page 10

Schweizer Wohneigentum

03

Aktuelles rund um Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser

März 2017

Region Ostschweiz: Dank gutem Arbeitsplatzangebot hält der Zuzug weiterhin an.

Zur Umfrage Der Beitrag beruht auf den Ergebnissen einer Umfrage von «Schweizer Wohneigentum» bei alaCasa-Partnern in den Regionen Zürich, Bern und Ostschweiz zur Entwicklung der Wohnimmobilienmärkte – Trends, Chancen und Herausforderungen – im Jahr 2017. An der Umfrage haben teilgenommen: • • •

10

Thomas Graf, thomasgraf AG, Bern Marc Wyss, Immobilien Wyss, Thun Andreas Schlecht, AS Immobilien, Mühleberg

• • • • • • •

Nadja Bollinger, Verimag, Horgen Christian Elliscasis, Elliscasis Immobilien, Wetzikon Roland Wettstein, Orgnet Immobilien, Weisslingen Severin Krebs, Pfannenstiel Immobilien, Zollikon Daniel Zimmermann, Zimba AG, Amriswil Toni Cristuzzi, Cristuzzi Immobilien-Treuhand, Widnau Patrizia Wachter Tanner, Prefera Immobilien, Sargans

g Standorten geführt, womit das Risiko nicht mehr adäquat entschädigt wird.» Ein weiteres Problem sei die zunehmende Wertermittlung der Banken mithilfe von Computer-Programmen, sagt Zimmermann. Anders als bei professionellen Schätzungen würden so Risiken und Chancen nicht adäquat bewertet. Insgesamt sehen die Ostschweizer alaCasa-Partner in ihrer Region keine Überangebote in einzelnen Marktsegmenten. Lediglich Mietwohnungen an weniger guten Lagen, mit konzeptionellen Mängeln oder zu hohen Mietzinsen verzeichneten «eine längere Insertionsdauer und tiefere Mieten», sagt Wachter Tanner. Zudem würden Luxuswohnungen bei Mietern und Käufern deutlich weniger nachgefragt: «Weil hier verhältnismässig wenige Luxusobjekte entstanden sind, betrifft dies die Ostschweiz jedoch weniger als andere Landesteile.» •

alaCasa.ch – Experten für Wohneigentum, www.alaCasa.ch, info@alaCasa.ch, 0800 80 80 11

Schweizer Wohneigentum ≠03  

Die dritte Ausgabe: Neues zu Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser von alaCasa.ch - den Experten für Wohneigentum

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you