__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Das einewelt haus Magazin

DEINE WELT

von den Europäischen Freiwilligen der AGSA

Ausgabe 02/21


Augen auf Europa! ...ist

eine

Sendung

zur

Europawoche

2021

im

Offenen Kanal Magdeburg. Sie schaut auf die EU aus

der

Sicht

von

jungen

Sachsen-Anhalt. Im Blickpunkt Mythen

und

Institutionen,

Europäer:innen

in

stehen europäische

die

Europaschule

in

Gommern und die paneuropäische Partei Volt. Alle Sendungen sind im Offenen Kanal

Magdeburg

Youtube QR-Code,

einsehbar. um

das

und

auf

Scan

den

Youtube

Video anzusehen.

Eine Produktion von Europäischen Freiwilligen und jungen Erwachsenen in Magdeburg. In Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. und gefördert aus Mitteln des EU-Programms

„Europäisches Solidaritätskorps“.

https://www.youtube.com/offenerkanalmd


Inhalt 4

5

Mitstimmen

Keine Staatsbürgerschaft, kein Wahlrecht

7

Gespräch mit Sonia Renner

10

Gespräch mit Bartek Bukowski

13

Farbe und Gestalt für den blinden Fleck

17

(K)eine Wahl für Unionsbürger:innen?

20

Vereinstipp: Entlastung für gemeinnützige Vereine

3


Mit stimmen Menschen ohne deutschen Pass haben bei der Landtagswahl Was

denken

lange

hier

in

Sachsen-Anhalt

darüber

leben?

keine

Zugewanderte,

Und:

Reicht

das

Stimme.

die

schon

Wahlrecht

überhaupt aus? Wer eigene Themen setzt, nimmt auch

Einfluss

auf

Politik

und

Parteien.

Die

Fachstelle für EU-Migration EUmigra kämpft für diesen Einfluss. Denn es gibt einen gravierenden Nachholbedarf

für

die

Unterstützung

von

Unionsbürger:innen in Sachsen-Anhalt. Und: Dazu haben sich die Parteien positioniert.

4


5%. So viele Stimmen braucht es, um als Partei in den Landtag zu ziehen. Das sind 0,2 Prozentpunkte

Keine Staatsbürgerschaft, kein Wahlrecht

weniger

als

es

Mitbürger:innen

gibt,

die

an

der

Landtagswahl am 6. Juni nicht teilnehmen dürfen, weil

sie

juristisch

Wahlberechtigt

ist

als jede

ausländisch volljährige

gelten.

Person

mit

deutschem Pass, die seit mindestens drei Monaten ihren

Hauptwohnsitz

in

Sachsen-Anhalt

hat.

Es

spielt keine Rolle, ob wir in Deutschland geboren

Von Monika Lukić

sind, hier leben, arbeiten und Steuern bezahlen. Das

Landtags-

gesetzlich

an

und

die

Bundestags-Wahlrecht

deutsche

ist

Staatsbürgerschaft

geknüpft.

Diese Gesetzordnung stößt oft auf Kritik. Es wird als ungerecht erachtet, Menschen kein Wahlrecht zuzubilligen,

die

seit

langer

Zeit

in

Deutschland

leben und arbeiten. Dennoch: Um am 06. Juni in die Wahlkabine gehen zu können oder sich selbst wählen

zu

lassen,

müssen

sich

Zugewanderte

einbürgern.

Wer seit acht Jahren dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland

lebt,

hat

Voraussetzungen Einbürgerung. geduldet ungeklärt vorweisen

Raus

ist ist

und oder

kann.

die

fällt,

wer Zur

bestimmten

Anspruch wer

wessen

Einbürgerungstest werden

unter

einen

zum

eigenes

Einkommen

Einbürgerung

bestanden

Gesellschaftsordnung

Beispiel

Staatsangehörigkeit

kein

Kenntnisse

auf

muss

werden.

zur sowie

ein

Dadurch

Rechts-

und

zu

den

Lebensverhältnissen in Deutschland nachgewiesen. Jedoch müssen Menschen, die von außerhalb der EU

kommen,

durch

Aufgabe

der

rechnen,

was

die

Einbürgerung

bisherigen in

mit

einer

Staatsangehörigkeit

manchen

Situationen

zu

Komplikationen führen kann - beispielsweise durch Nachteile

bei

Heimatstaat

der und

Ein-

und im

Ausreise Erbrecht.

in

den Bei

Unionsbürger:innen wird seit 2004 nicht mehr ver-

5


langt,

dass

sie

Einbürgerung ihre

in

vor

Deutschland

bisherige

Staats-

angehörigkeit wenn

aufgeben,

der

andere

Mitgliedsstaat bei

im

EU-

Gegenzug

Einbürgerungen

Deutschen Sie

der

ebenso

dürfen

zudem

Kommunalwahl Andere

von

verfährt. an

der

teilnehmen.

Mitgliedsländer

der

Europäischen Union erlauben dies

auch

in

Die

Angst

Machtverlust Fragen

ist

vor

mit

verbunden,

den

wie

viele

Zugewanderte sich zusätzlich einbürgern lassen würden und inwiefern

das

die

Politik

verändern würde. Weicht das Prinzip

der

demokratischen

Partizipation sentanz vor

und

hier

der

nicht

Repräder

Angst

Gefährdung

der

Demokratie?

Drittstaats-

angehörigen. Beispiel

tiert.

So

gilt

zum

Schweden,

dass

Drittstaatsangehörige

wahl-

Grundsätzlich ist die doppelte Staatsbürgerschaft schen

aus

für

Men-

Drittstaaten

in

berechtigt sind, wenn sie sich

Deutschland untersagt. Aller-

seit

dings wird sie in einigen Fällen

mindestens

legal

und

drei

in

zugelassen.

aufhalten.

In

dem Mikrozenus 2019 besitzen

Schweden Spanien

muss

seitiger

Vertrag

Herkunftsland an

Jahren

ununterbrochen

den

ein

wechselmit

dem

vorliegen,

um

Gemeindewahlen

neben

Laut

der

Beispiel

Daten

deutschen,

252

ebenfalls

000 die

aus

zum

Menschen türkische

Staatsangehörigkeit, 245 000 die Russische und 71 000 die

mitbestimmen zu dürfen.

US-Amerikanische.

Während

Solche Versuche gab es 2017

Befürworter:innen die integra-

auch

Ge-

tive

eine

änderung

willkommen

würden,

zweifeln

in

stritten

Deutschland: wurde

Änderung

in

verfassung,

über der

die

Landes-

Drittstaats-

Wirkung

:innen

einer

bei

doppelter

an Kommunalwahlen in Nord-

an

rhein-Westfalen teilzunehmen.

Deutschland.

Unter der Bedingung, dass ihr

sind

ständiger

änderungen

in

Deutschland ist.

Dieser

Vorschlag

wurde

jedoch abgelehnt, aus Angst, dass

solche

Maßnahmen

autoritären möglichen Einfluss wird

Staaten würde,

auszuüben.

gegen

die

es er-

politisch Ähnlich doppelte

Staatsbürgerschaft argumen-

6

mit

Staatsbürgerschaft

der

Loyalität

zu

Gegenwärtig

keine

Gesetzesin

Sicht,

Menschen

ohne

Pass

politische

mehr

heißen

Gegner-

Menschen

angehörigen erlauben würde,

Wohnsitz

Gesetzes-

um

deutschen

pation zu ermöglichen.

Partizi-


"Mehr Zutrauen zu den Menschen" - Sonja Renner

Foto: Giovanna Veronica Gahrns

7


Monika Lukić im Gespräch mit Sonia Renner

Sonja seit

Renner über

20

Magdeburg. nicht.

sie

eng

schon

Jahren

Wählen

Denn

weiterhin

wohnt

darf

fühlt

mit

in sie sich

Österreich

reich

am

politischen

beteiligen

zu

wünsche

mir

können. auch

Deutschland kommunal

System Ich

hier

nicht

sondern

in nur

auch

auf

verbunden – genauso wie mit

Landes-

Deutschland.

mitgestalten zu können. Leider

Wählerin

Als

fordert

von

und

Bundesebene

der

bin ich vor die Wahl gestellt,

Politik: Keine Zwangstrennung

es geht nur entweder oder. Es

mehr

klingt vielleicht komisch, aber

von

sie

Nicht-

Herkunft

und

Wahlort!

mich

verbindet

auch

die

Staatsbürgerschaft meinem

mit

Geburtsland,

so

ist

das einfach.

Hallo Sonja, vielen Dank, dass du heute Zeit für das Interview hast. Du arbeitest bei der Landesvereinigung kulturelle Kinderund Jugendbildung SachsenAnhalt (LKJ) im Projekt Resonanzboden, wo du im Bereich Integration und Migration tätig bist. Wie kommentierst du, dass du dich zwischen der österreichischen und deutschen Staatsangehörigkeit entscheiden musst? Welche Schwierigkeiten entstehen dabei für dich? Gezwungen

zu

sein,

einen

Pass anzunehmen, ist natürlich nicht

so

schön.

Hast du versucht, trotz fehlenden Wahlrechts, politisch Einfluss zu nehmen? Was funktioniert, was für eine EU-Bürger:in ist,

ist

relativ

das

Wahlrecht.

einfach

kommunale

Das

mache

ich

schon, seit ich hier bin. Das ist aber

nur

Ansonsten

das ist

Minimum.

es

klar,

dass

man in seinem Arbeitskontext politisch

aktiv

sein

kann,

indem man mit Stadtrats- und Landtagsabgeordneten spricht.

Was würdest Problemlösung vorschlagen?

du

als

Die

Zugehörigkeit zu einem Land,

Es gibt schon seit langem den

das ist auch eine emotionale

Vorschlag

Geschichte.

Staatsbürgerschaft

deutsche

Wenn

ich

die

einer

doppelten und

ich

Staatsbürgerschaft

glaube, das ist völlig legitim.

annehmen würde, müsste ich

Es sollte auch ohne Ausnahme

die

ablegen

möglich sein. Als EU-Bürger:in

und das möchte ich nicht. Ich

findet man da noch ein paar

wähle immer noch dort und es

Vorteile,

ist mir wichtig, mich in Öster-

oder Geflüchtete:r aus einem

österreichische

8

aber

als

Migrant:in


Drittstaat

ist

schwierig

zu

Andererseits politischen

es

äußerst

manche auch davor.

das schon z.B. mit Wahlprüf-

partizipieren. ist

man

System

dem

sehr

wohl

unterworfen. Man lebt in einer Gesellschaft,

die

steinen

Wie unterscheidet sich das Wahlrecht in deiner Heimat?

politisch

beeinflusst wird, aber als Teil

In Österreich gibt es auf jeden

dieser Gesellschaft darf man

Fall

sie

Mitbestimmung. Dort habe ich

nicht

sollte

mitgestalten.

mehr

Vertrauen

Menschen

Man in

haben,

hierherkommen,

hier

die

die

die

die

arbeiten

mehr

Möglichkeiten

direkte

Demokratie

der

bzw.

Volksabstimmung

schätzen

gelernt.

Dadurch

und

Ich

dass

diese

Trennung

wünsche

aufgehoben

wird,

die

auf

sich

bekommen

bezieht

und

Sie schätzen das Land und die

Gefühl, etwas auf dem Punkt

möglich

ist,

Leute,

bewegen

„Integration“

sonst

würden

Deutschland

nicht

sie

so

in

lange

bleiben.

Ich

schätze,

um

es

handelt

Angst

Einflussnahme aber

ich

nicht

hier

einer

von

außen,

glaube,

real

gesagt:

ist.

Die

leben,

dass Wie

System

wie

diese

wirklich

zu

auch Begriff

überwinden.

Denn irgendwann ist es nicht mehr

Integration,

genau

das,

was

finde

Menschen. Dazu würde auch

das

wichtig

und

gerne

würde

mehr

in

Deutschland sehen.

wir

beitragen, schen,

Wie könnte das einewelt haus für mehr Mitentscheiden eine Rolle spielen?

wichtige

Rolle

Einerseits dem

ist

es

viele

spielt.

ein

Ort,

an

Nationalitäten

sind,

wenn

die

haben,

in

leben,

auch

hätten,

sich

nämlich

alle

Men-

entschieden

Deutschland die

Einfluss

zu

Möglichkeit auf

das

politische System über Wahlen zu

nehmen.

Wunsch, Ich glaube, dass es schon eine

einfach

dann

sind

ich

wir

weil

Medium der Volksabstimmung

der

umgesetzt

Das

wäre

mein

möglichst

bald

werden

sollte.

Wovon möchte ich also mehr sehen? Mehr davon, dass wir als

Gesellschaft

ein

Zu-

zusammenarbeiten und Dinge

allem gleicher Individuen sind.

umsetzen. Zweitens ist da die

die

noch

politische

Einflussnahme,

Staats-

durch

decken,

gesellschaft

tendenziell

in

dass

sehr

die

da-

Auslands-

Sachsen-Anhalt

vielen

Gremien

sitzt.

„nur“

Auch

Rand der Gesellschaft ab. Das

Landesebene

heißt,

das sehr viel, wenn man sich

Verschiebung

es

diesen

unterwerfen.

glaube,

man

dass

eine kleine Stimme ist. Dieses

eher den mittleren bis linken

hätte

Herkunft

„diktatori-

haben,

dürften

die

sammenschluss freier und vor

ausländische

ich

Bundes-

man

mir,

zusammenkommen,

Bürger:innen,

bürgerschaft

diese

nicht

Gesellschaft einem

eine

die

politisch

mitgestalten,

Viele

schon

möchten

zur wo

Im

das

Menschen,

Gesellschaft

schen“

sich

vor

können.

Gegensatz tagswahl,

Was glaubst du, welche Ängste werden mit einer doppelten Staatsbürgerschaft in Verbindung gebracht?

zu

das

an

Zum Schluss möchte ich fragen: Wovon möchtest du zukünftig in Deutschland mehr sehen?

und hier eine Familie gründen.

Menschen

Mitarbeit

Wahlprogrammen.

sie

wählen,

wieder der

eine

politischen

zum

wenn

es ist,

Beispiel

die

bedeutet

auf

einer

Integrationsministerkonferenz

Kraftverhältnisse.

für

Aber vielleicht fürchten sich

einsetzen kann. Und sie tun

die

Zuwanderer:innen

9


"Die Wahl bedeutet 15 Minuten Demokratie alle vier Jahre." - Bartek Bukowski

Bartek Bukowski kam 1992 von Polen nach Deutschland. Nach 10

Jahren

konnte

er

die

deutsche Staatsangehörigkeit beantragen. Er sagt: Organisiert euch und werdet selbst aktiv.

So

könnt

Ihr

wirklich

Einfluss nehmen.

Bartek, was denkst du, warum die Diskussion zum Wahlrecht so viele Emotionen weckt? Wir haben in der Gesellschaft auf

einer

Seite

Menschen

verschiedener

Weltanschau-

ung,

oder

die

mehr

weniger

international ausgerichtet sind und

auf

haben

der

wir

anderen

Seite

Konservative

und

auch Nationalisten. Alle haben ihre

eigene

Sicht

auf

dieses

Thema. Meine Meinung dazu: Wenn

jemand

angehörigkeit

eine

Staats-

bekommt

wird

er auf das Grundgesetz ver-

10


Joshua Suwelack im Gespräch mit Bartek Bukowski

eidigt.

Das

wichtige man

da

mich

ist

eine

ganz

Entscheidung, trifft.

zur

Ich

die

Verfassung,

Schaden

zum

zuzufügen

-

so steht es in der Eidesformel. Dafür

muss

zuerst

mal

meine mein

ich

Abgrund führen.

bekenne

System und dazu, dem Land keinen

"Genies", die den Staat in den

das

Land

kennen.

Durch

Entscheidungen Wahlverhalten

und

Sagst du, dass Menschen, die sich noch nicht so lange mit den Gepflogenheiten und den Bedürfnissen des Landes auseinandergesetzt haben noch nicht so wissen, was der Staat braucht?

steuere

ich dann mit.

Ja, das ist meine Meinung.

Aber ist es nicht so, dass auch viele Leute in Deutschland, die großgeworden sind mit der Staatsbürgerschaft, keine Ahnung haben vom System? Und die wählen irgendwas? Inwiefern kann man denn überhaupt Schaden zufügen?

Aber würdest du nicht grundsätzlich behaupten, dass Menschen, die sich hier ein Leben aufbauen, die hier eine Familie haben und ihre Kinder in die Schule schicken, die hier im Verein sind, dass die auch das Recht haben, mitzuentscheiden, was in dem Land passieren soll?

Ganz einfach. 1933 hat man schon

den

oder

weniger

zugefügt.

Schaden

-

mehr

bewusst

Heute

sind

wir

Ja,

und

darf

was

politischen

damals

noch

nicht

wussten.

sich

tätigen,

von

eine

kann: Anfang

wenn

direkten

man an

Parteien

Deutschland

Aber das waren die Deutschen ja selber. Sollen wir den Deutschen die Staatsbürgerschaft entziehen?

gibt

mitentscheiden

schlauer, weil wir das wissen, die

es

Möglichkeit, wo man wirksam

man

neu

in

Da

hast

du

ist.

Einfluss

Gespräche,

auf

worüber

gesprochen

in

be-

wird,

bist

die da

regel-

mäßig da. Nicht nur alle vier Jahre

an

der

Wahlurne.

Du

lernst auch etwas mehr über Nein,

darum

Wer

als

geht

Bürger

es

nicht.

geboren

das System, über den Staat. Ich

finde,

das

ist

eine

bessere

zu leisten und ist auch damit

Einflussnahme bei der Wahl -

nicht

die

ein

gebunden.

Beispiel,

wie

Das

ist

man

nur dem

Möglichkeit.

viel

wurde, der braucht keinen Eid

wird

wirklich

Die

mächtig

überschätzt.

Staat Schaden zufügen kann: Wir wählen z.B. irgendwelche

11

Du bist 1992 nach Deutsch-


land gekommen. Hast du nicht irgendwann, während du noch keine deutsche Staatsbürgerschaft hattest, gedacht: Jetzt würde ich gerne wählen.

Sachen immer in einem breiteren Kontext gesehen. Ich bin links. Ich bin ein bisschen rechts, aber nicht in dem Sinne, wie die AfD. Ich bin rechts im Sinne von Gesetzestreue und Tradition. Ich bin in einem sozialistischen Land aufgewachsen und habe die

Was sollte ich da wählen? Ich hatte keine nasse

Vorzüge

Ahnung

das

nicht

von

dem

funktioniert.

Ich

Menschen

haben

ganzen

genossen

"alles

sch...

und

war"

ich

in

kann

diesem

empfangen. Das war so eine Atmosphäre bis etwa

irgendeiner Partei beitrete, habe ich mein Problem,

1996. Bis zum ersten Sparpaket mit Kanzler Kohl.

wenn sie anfangen zu spinnen oder irgendwelche

Dann

die

Utopien zu verbreiten, dann bin ich schneller raus,

Schluss

mit

mit

offenen

Lustig.

gemacht.

begeistert.

Staates

dass

lügen. Das ist mein nächstes Problem. Wenn ich da

uns

so

dieses

sagen,

Staat, weil das einfach nicht stimmt. Ich kann nicht

breit

mal

wie

Die

Treuhand

erst

und

Armen

war

war

System

Hier

hat

sich

wurden

als ich rein kam. Darum bin ich bis heute keiner

eingestampft. Da war auf einmal Angst vor den

Betriebe

Partei beigetreten, obwohl ich mich als politisch

Ausländern da. Als ob der Ausländer was dafür

aktiven Menschen betrachte. Ich habe den Bund

kann, dass Kapitalisten die Konkurrenz geschlossen

der Polen in Magdeburg gegründet, weil wir was

haben. Die Wut hat man auf Ausländer gelenkt.

bewegen

Das funktioniert immer und überall.

Deutsch-Polnischen

wollten.

Ich

bin

seit

Jahren

Gesellschaft.

in

der

In

der

Gewerkschaft war ich von Anfang an.

Was denkst du, wie man Menschen ohne Staatsangehörigkeit, die mitentscheiden wollen, mehr in das politische Leben integrieren kann?

Denkst du, das Parteipolitik irgendwo auch einfach versagt und es einfach wichtig ist, zu sagen: Leute, engagiert euch.

Man

Ja,

sollte

ständigen

Wohnsitz

geschlagen Jahren

Menschen,

haben,

aktives

Sache

wäre,

Schlüssel

zu

hier

haben, nicht

Wahlrecht

die

erst

zu

geben.

hier

Und

einen Wurzeln

10

Die

die

erlauben.

jeglicher

auch

nach

ihnen

Staatsbürgerschaft Der

die

oder

Vereine

gründen.

Kulturvereine,

Ob

das

Tanzvereine,

Theatervereine, Gesangsvereine, Kochvereine sind. Gründet:

doppelte

Da

seid

ihr

zusammen,

da

habt

ihr

Austausch. Da wisst ihr was läuft. Vereinsleben ist

außerdem: ist

viele

Sportvereine,

12

einfachste

Partizipation

möglichst

wirklich

die

interessant.

Parteien,

natürlich,

wenn

jemand unbedingt will und glaubt, dass da noch

Sprache. Die Leute müssen Deutsch lernen, weil

was

mit der Sprache erlernst du auch ein bisschen den

beizutreten,

Denkvorgang. In welcher Sprache möchte ich sonst

Ambitionen. Meine einzigen Ambitionen waren ein

im

bisschen Einfluss als Bürger darauf zu haben, was

Magdeburger

Polnisch?

Ich

muss

Landtag Deutsch

diskutieren? lernen.

Das

-

In

ist

ein

zu

man

ändern

dann

ist,

aber

mit

ich ich

meinem

war habe

schon

fast

keine

Steuergeld

dabei,

politischen

macht.

Und,

Prozess. Man lernt dabei verschiedene Sachen. Es

dass es den Menschen besser geht. Das sollte das

geht

Ziel der Politik sein. Wenn du eine fertige Wahlliste

nicht

nur

darum,

sich

zu

artikulieren,

man

kriegt dann auch mehr mit.

bekommst und konntest nicht mitwirken, wer auf die Liste kommt, dann bist du selber Schuld. Dann

Bartek, was braucht es für dich persönlich, dass du dich für eine Partei begeistern könntest? Ich

habe

musst

du

einer

Partei

beitreten

und

dich

aktiv

einsetzen, dass die richtigen Leute auf die Liste kommen.

persönlich das Problem, dass ich ein

sehr vielschichtiger Mensch bin und habe die

12


Farbe und Gestalt für den blinden Fleck Joshua Suwelack im Gespräch mit Dr. Ernst Stöckmann

Nahezu

ein

Bevölkerung

Drittel

der

Sachsen-Anhalts

ohne deutschen Pass hat eine Unionsbürgerschaft.

Dennoch

reagierten die Politik und die Landesstrukturen wenig

auf

forderungen die

bisher

die und

damit

zu

HerausPotenziale,

für

unser

Bundesland einhergehen. Das möchte

die

neue

Servicestelle Sachsen-Anhalt

Fach-

und

EU-Migration im

einewelt

haus seit Ende 2020 ändern. Ein

Gespräch

EUmigra-Leiter

mit Dr.

dem Ernst

Stöckmann.

Ernst, das im Herbst 2020 ins Leben gerufene Landesprojekt EUmigra will den EU-Bürger:innen in Sachsen-Anhalt die ihnen nach EU-Recht zustehende Gleichbehandlung sichern. Was bedeutet das? Rein rechtlich gesehen steht

13 13


der Unionsbürger bereits auf Augenhöhe mit dem

wenn

Magdeburger

Behördenmitarbeiter bspw. die ungarische Familie

natürlich

Bürger.

auch

Am

darum,

Ende

wie

geht’s

aber

behandele

ich

mit

jemanden, wie begegne ich ihm. Da haben wir mit gutem

Grund

eine

beispielsweise Unionsbürger zweiter

in

Klasse“

unterstellt, bestimmte

breite

Diskussion.

Studien, vielen

die

Behörden

behandelt

dass

sie

Rechte

als

werden.

eben

Es

zeigen,

nur

anderen

Augen

ist,

ansehen.

wird

Da

der

wollen,

da

gibt

Was ist die Aufgabe von EUmigra?

„Bürger wird

kommen,

wahrzunehmen.

geschehen

müssen wir gesellschaftlich hin.

dass

Vielen

das

Zum einen geht es darum, die vorhandenen

um

Unterstützungsstrukturen im Land für die Sache der

Gleichzeitig

Unionsbürger

zu

sensibilisieren.

Das

heißt

wissen wir ja sehr genau, dass Unionsbürger zum

beispielsweise,

Beispiel

mehrsprachig – offensiver sichtbar zu machen. Wir

dafür

sorgen,

dass

in

Deutschland

die

Ernten eingebracht werden, die Fleischindustrie

Unterstützungsangebote

auch

verbessern durch geeignete Medien das Matching und

die

Kommunikation

der

Unterstützer

untereinander. Auf der anderen Seite gilt es, in einem lebendigen Kontakt mit den Unionsbürgern und den Communities selbst mitzubekommen: Was wird

benötigt?

Wo

drückt

der

Schuh?

Unsere

Rückmeldungen aus den Communities zeigen, dass wir

viel

Nachholbedarf

Bedarfswahrnehmung

haben,

der

was

die

EU-Angehörigen

bei

Behörden und staatlichen Strukturen betrifft. Es ist

Die nächsten Veranstaltungen von EUmigra:

wie

September 2021: Fachaustauschkonferenz Matching

wirklichen

Leben:

Je

näher

man

an

den

von den wahren Bedarfen und Herausforderungen.

EU Sachsen-Anhalt. Fachveranstaltung von EUmigra in Kooperation mit dem Netzwerk

im

konkret Betroffenen ist, desto mehr erfährt man

„Willkommenskultur und

Fachkräftegewinnung“

Auf

der

anderen

Perspektivwechsel

Oktober 2021: EUmigra Themenreihe „Gleichgestellt –

Seite

wollen

vermitteln.

wir

Dass

wir

einen einfach

einen bestimmten Fokus immer wieder auf diese

gleichbehandelt? Wege zu fairen Arbeitsund Lebensbedingungen für Unionsbürger-

Zielgruppe lenken und dadurch in gewisser Weise

:innen in Sachsen-Anhalt“ (Thema N.N.)

Politik

machen.

Das

Wahrnehmungspolitik

ist

und

eine

Form

der

Wahrnehmungslenkung

und diese Zielgruppe hat es verdient, gebührend

ihre

Produkte

liefert,

Transportaufgaben Menschen

die

bewältigt,

Logistik

die

unterstützend

ihre

Pflegebranche

versorgt

wahrgenommen

zu

verdienstvoll

Ich

ist.

werden.

Bruttoinlandsprodukt.

etc.

Nicht

erwähnte

nur

den

Sondern

weil

Beitrag

weil

in

sie zum der

Medienlandschaft die Nachbarländer, wenn etwas

Grundsätzlich sind Unionsbürger mit den gleichen

nicht

Rechten ausgestattet, weil sie die EU-Freizügigkeit

wahrgenommen werden. Da kann man jeden Tag

genießen – zu Recht! In der Praxis sieht es leider

in den Zeitungen schauen und fragt sich: Was wird

häufig

eigentlich

noch

anders

aus.

Es

bereichsübergreifend

hartnäckig

dass

einerseits

man

es

hier

halten die

mit

sich

Vorurteile,

sich

Vorteile

erschleichen

wollen.

An

häufig

von

Nachbarländern

rechtlichen

rübergebracht.

Bittstellern zu tun hat, andererseits mit Menschen, die

klappt,

einseitig

unseren

sozial, Das

als

ist

kulturell, gemeinhin

Problemfall

europäischen politisch

wenig.

dieser

Im Juni ist Landtagswahl. Wenn du über ein

verzerrten Perspektive gilt es zu arbeiten. Und

14

etc.

erschreckend


Thema entscheiden könntest, was würdest du ändern?

aus

dem

Grund,

maßgeblichen

weil

die

genannten

Länder anhand der Anzahl der Zuwanderungszahlen die be-

Ich

denke,

da

gehören

Mosaikbausteine allererst

sollte

viele

dazu.

die

Zu-

politische

heimischen

wirtschaftlich

kommen.

und

sonst

bis mit

kulturell

bleibt

wer-

Europa

ein

bürokratisch-formelhafter

wäre,

die

Ein

Vorschlag

EU-Angehörigen

auf

Haus

Ebenen

verbessern.

zu

Internationalisierte ist

der

Kommu-

ein

wichtiges

Verständnis-

und

des

als

Projekt

entstand

entwickelt

wurde,

nur

als

und

kann

folgerichtig

zeichnen.

Die

ein

gewisser

durchsetzen.

die

Denn

Unionsbürger

Sachsen-Anhalt

die

in

stärkste

Zuwanderungsgruppe

bilden,

be-

Korrektiv

an,

dass

stärker

um

die

Unionsbürger vertreten

Belange

erweitert.

hautnah

die

sprechend berücksichtigt sein,

ressen

derjenigen,

statt

grund

der

zu

unterstellen,

dass sie sich auch

‚auf

eigene

die

Perspektiven der Landespolitik

Übersetzungen

ihnen

des

mahn-

ten schon seit einiger Zeit ein

sollten sie auch im Bereich der dement-

man

europäischen

AGSA-Dachverbandes

sich

im

Traditionsträgers

AGSA

Migrantenorganisationen

wenn

registriert.

allen

EUmigra

Da

sollte

des

Arbeitsmarktes

Verständigungsbereitschaft.

Standard

in Deutschland

Unterstützer

mehrsprachigen Dass

Signal

als

die

Beschäf-

Wieso entstand EUmigra gerade unter dem Dach der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt?

Informationsangebote für die

nikation

dort

Maßnahmen

untersetzt

Ideenapparat.

von

mobilen

tigten

den,

Beratungsort der EU-

auch

meisten

was die Europäer vereint - von

glaubwürdig

Gleichbehandlungsstelle

eben

Wahrnehmung stärker auf das,

gelegt

Das einewelt haus ist als

deutendsten Länder sind und

schon

die

der Sie Inteauf-

EU-Freizügigkeit

länger

hier

leben

und

Faust‘ zurechtfinden.

arbeiten.

Ist das gerade für osteuropäische Sprachen der Fall?

Gab es so etwas wie einen Richtungswechsel in der AGSA?

Ja,

Die

Englisch

vertreten, immer und Fall

ist

vertreten.

Spanisch selten

vertreten.

immer

Französisch

sind

oder Aber

weisen

eine große Bandbreite auf. Es

Italienisch

ist und bleibt wichtig, dass die

in

jedem

Diversität

der

AGSA-Mit-

gar

nicht

gliederschaft

unser

Blick

und Rückkopplungen und sind

geht eben oft auf Osteuropa

15

AGSA-Themen

ist

weiter

in

den

Projekten und Aktivitäten re-


ist,

Leitziele

des

gemäß

der

Landes-

zont

immer

auf

Arbeitsleben beschränkt? ist

natürlich

ein

gesellschaftliches,

umfassenden

spezifisches

interkulturellen

der

Gesellschaft

zu

kommen. Unsere

Mitgliedsorganisa-

ergibt

sich

wenn

man

mobile

oft-

für

Schwerpunktsetzungen.

ausschließlich

als

dieses

ArLand

bereichern und dann auch so reduziert

gesehen

werden.

p

s:

/

/w

w w.eu mi

gr

a

.d

e

sind

sieht,

/

beitskräfte

Impulse, Taktgeber

aber

Fragestellung

EU-Angehörige

Tag

auch

Problem, als

igra We bs EUm r e de

EU-

viele

mals

wichtige

kein

dass

tionen geben da seit Jahr und

letztlich

Das

gesamt-

uZ

integrationskonzepts zu einer

Öffnung

das

i :et

Hauptvision

Unsere

h

ist.

tt

präsentiert

Man braucht gerade in einem

Reicht Arbeitsmarktintegration für die Ziele EUmigras?

fremden

Land

Sozialleben

Zeit,

zu

um

sein

pflegen,

die

Lebenskultur als interkulturelle Bei

der

grundsätzlichen

Beschreibung

des

Projekts

natürlich

ist

Verbesserung

EUmigra-

der

eigenen

Lebensbereicherung decken.

Und

zu

ent-

sollten mehr Spielraum haben,

marktintegration ein zentraler

ihre Kulturen zu zeigen und zu

Teil, und hier arbeiten wir eng

leben.

mit

Wir weisen notorisch auf den

landesweiten ZEMIGRA

zusammen. elementar der

Akteuren

und

Aber sind

sozialen

Teilhabe

Nachjustierungsbedarf

Belange

Frage der Unionsbürgerschaft,

kulturellen

und

berechtigung,

die

öffentlichen

gesellschaftlich-politischen

genauso

die

und

BemA

EU-Freizügigkeit

Gleich-

wanderung

in

durchaus

der

Wahrnehmung

Veranstaltungen, usw.

EU-Angehörige

Arbeits-

wie

der

die

Möglichkeit

für Informationen, Beratungsstellen, Materialien,

konstruktiv

hin

in

und und

-Zu-

sind

kritisches versteht

der

ein

EUmigra auf Facebook:

EUmigra Fach und Servicestelle EU Migration Sachsen Anhalt

Projekt, sich.

Es

EUmigra Polska EUmigra

kommt

Unterstützungsstrukturen

an, den blinden Fleck Schritt

EUmigra España

für

EUmigra Hrvatska

fach

noch

zu

kurz

viel-

kommen.

alles

in

allem

Schritt

darauf

България

wie in der Wahrnehmung der

durch

ein

3D-Profil

der

Warum soll denn jemand, der

farbenreiches

hier

als

real existierenden Handlungs-

als

bedarfe zu ersetzen.

auf

dem

Erntehelfer mobiler

Bau

tätig

oder

ist,

nur

Arbeitnehmer

EUmigra România

be-

griffen werden? Warum soll er nicht

auch

ausreichend

Zeit

erhalten, um Land und Leute

Newsletter abonnieren:

kennenzulernen, sich weiter zu bilden, seinen Hobbys nachzugehen? auch

Was

braucht

diese

aufzunehmen?

es,

Bedarfe Warum

https://www.eumigra.de/n ewsletter.html

um mit wird

der individuelle Lebenshori-

16


r nn

(K

r:i

)e

in

ge

e

W

a

r Un i o n ü f l h s

en?

Welche Positionen vertreten sachsen-anhaltische Parteien, wenn es um die Rechte und Wünsche von EU-Bürger:innen geht? Im Rahmen der Europawoche Anfang Mai hat die AGSA

V o n Aleš

gemeinsam mit der Fach- und Servicestelle EU-

Janoušek

Migration Sachsen-Anhalt (EUmigra) zum Gespräch mit

Vertreter:innen

Ergebnis

ist

der

der

Parteien

Positionencheck

eingeladen.

Das

schutzüberwachung zuständig sind. Das [sind] in

#Unionsbürger-

Sachsen-Anhalt das Landesamt für Verbraucher-

schaft:

schutz [und] der Zoll. [H]ier müssen wir tatsächlich dafür sorgen, dass die Bedingungen, [welche] die

Arbeit und Kultur

Politik

Dr. Katja Pähle (SPD) und Susan Sziborra-Seidlitz

werden.

(Bündnis90/Die Grüne) haben durch das Los die

Beratungsstelle

Gelegenheit

Arbeitskräfte),

bekommen,

ihre

Standpunkte

im

wichtig

Bereich der Arbeit und Kultur als Erste zu erläutern.

setzt,

auch

Deswegen

die

und

niedrigschwelligen […].“

hoffentlich

in

Menschen

aus

betonte und

sie

der

die

Zukunft

Fleischindustrie, mehr

Unionsstaaten Bedeutung

Beratungsangebote:

der

„Wir

was

Absicherung schaffe.

zum

Land

kontrolliert

Beispiel

gefördert

auch weil

wird,

erhalten wir

die

migrantischer

einfach

Ansprechsstrukturen

so

und diese

brauchen

für

Ähnlich

Ferner

positionierten

sich

die

Grünen.

Susan

Sziborra-Seidlitz hob des Weiteren die Wichtigkeit

Kontrollinstanzen brauchen

vom

muss

der

der

auch

und

(Beratung

werden,

Katja Pähle betonte die Bedeutung des Verbots in

ist

BEMA

weitergefördert

Werkverträge

eingehalten

der

eine

partizipativen

Fachbeirats

Verstärkung der Institutionen, die für Arbeits-

17

Weiterentwicklung

des

„Faire Beschäftigung für Migrantinnen


Politische Partizipation Beim

Themenblock

Politische

Partizipation

durften

Henriette Quade (DIE LINKE) und

Arturas

Miller

Sachsen-Anhalt)

(Klimaliste

zuerst

ihre

Positionen beleuchten.

Henriette Quade ging zuerst darauf

ein,

wie

ihre

Partei

ales europawoche Vielfalt wobei

und

sie

Besetzung

die

der

Wahllisten gerechte

Pluralität

lebt,

paritätische

Gremien

sowie

und

gender-

Sprache

betonte.

Großen Wert lege die Partei auf die Offenheit gegenüber Nicht-Mitgliedern und Sympaund

Migranten“

Partei

hervor.

möchte

gegen

Ihre

ebenfalls

Missbrauch

wollen

„Wir

vorgehen:

Leiharbeit

unrentabel

und

damit

machen

die

Barrieren

im

Kultur-

zugang aufmerksam machte.

unattraktiv“.

In

der

anschließenden

an,

dass

wenn

öffentliche

soziale

Kriterien

bei

müssen,

die

öffentliche Verwaltung für die Interkulturalität sieren,

indem

und

zu

sensibili-

Wertschätzung

Begegnungen

Augenhöhe

auf

dies

Privatwirtschaft wodurch

sich

Arbeitens bessern (CDU)

Institutionen

die

Festigung

Ausbau

von

und

Sprach-

mittlungsangeboten.

der

der

hinaus

kulturellen

Sachsen-Anhalt

sprach

Pähle

Öffnung

in

weitere

Unterstützung zu, ähnlich wie Sziborra-Seidlitz, die ferner

auf

Tobias

hin, und

des Wahlrechts plädierte. Ihre

beiräte stärken.

Einerseits

durch

bestimmte

finanzielle Mittel für bessere

des

Beteiligungsformen,

ver-

seits

Krull

Kommunalverfassungsgesetz.

Kultur

die

können“,

durch

anderer-

Änderungen

im

Heraus-

Das Einbürgerungsrecht emp-

welche

findet Quade als zu repressiv

Politik

Aufklärung

bei über

und

bürokratisiert.

Sie

wolle

sich dafür einsetzen, auf der

Arbeitnehmer:innenrechte

Landesebene mögliche Spiel-

begegnen.

Quade

räume

für

zu nutzen. Dies betrifft auch

(DIE Darüber

senden,

die

könnte.

wies

werden. Ein wichtiger Schritt auch

poli-

der kommunalen Integrations-

die

insgesamt

forderungen

der

in

einbringen

seiner

Partei wolle ferner die Arbeit

stärker

Signale

selbstverständlich

sei

auch

der

berücksichtigt würden, könnte

werden

Sinne

und

im

dass

im

womit Quade für die Öffnung

Auftragsvergabe

einig,

sich

Menschenrechte tisch

Sachsen-Anhalt)

Beide Politikerinnen sind sich

unternommen

als

(Klimaliste

kulturelle

Grunde

uns

Linke steht fest, wer hier lebt,

Diskussion regte Arturas Miller

Einrichtungen

Anstrengungen

„Für

thisant:innen.

muss

von

Leiharbeit und Dumpinglöhnen allgemein

auf

LINKE)

Henriette plädierte

Vereinfachung, sierung,

Liberalisierung

Entbürokratisierung

die

Systemati-

des

und

einen

für

die

Verbesserung

respektvollen

Umgang

mit den Antragsteller:innen.

Auf-

enthalts- und Zuwanderungs-

Beim

rechts.

schlug Arturas Miller ein

18

Thema

Einbürgerung


Punktesystem Übersicht Seine

vor,

für

unterstütze

der

Menschen

als

eine

Antragsteller:innen

Partei

Stärkung

das

den

strukturierende dienen

Ausbau

könnte. und

Partizipations-möglichkeiten

ohne

deutschen

Pass,

wirke

die

der

ähnlichen

die

Lernens

für

Kosmehl

ihren

Diskriminierung Ansatz

des

befürwortet

Mehrsprachigkeit

längeren

auch

betonte

entgegen.

als

gemeinsamen

Katja

die einer

Einen

Pähle.

Guido

Bedeutung

der

Ressource,

welche

Lebensmittelpunkt hier haben. Ebenso setze seine

Förderung bedarf. Tobias Krull schlug als konkrete

Partei

Maßnahme vor, die mehrsprachige Kompetenz im

in

der

inneren

Frauenquotierung migrantischen

Verfassung

und

die

Vereinen

auf

weiche

Einbeziehung

in

die

von

Schulzeugnis zu vermerken. Eine Benotung sieht er

Entscheidungs-

allerdings

prozesse.

problematisch.

Zur

Lösung

dieses

Problems schlug Katja Pähle vor, das Verfahren für die

Anerkennung

von

Prüfer:innen

der

mutter-

Zum Thema der politischen Partizipation ergänzte

sprachlichen Kenntnisse zu vereinfachen. Ebenfalls

Sziborra-Seidlitz, dass ihre Partei Vorreiter bei der

die Grünen und die LINKE stellten ihre Vorschläge

Frauenquote

vor. Während Henriette Quade als eine mögliche

sowie

den

war

und

Diversitätsrat

beschreite.

Katja

Bedeutung

der

für

ein

das

Vielfaltsstatut

weiterhin

Pähle

diesen

Weg

akzentuierte

Mandatsträger:innen

Migrationserfahrung, (FDP)

durch

während

modernes

Guido

Lösung

sah,

mehr

Menschen

mit

diversen

die

Muttersprachen den Weg in den Lehrer:innenberuf

mit

zu ermöglichen, machte Susan Sziborra-Seidlitz auf

Kosmehl

die

Einwanderungs-recht

Forderung

günstigerer

nach

schnellerer

Anerkennung

von

und

kosten-

ausländischen

Ab-

plädierte.

schlüssen aufmerksam.

Antidiskriminierungspolitik

Trotz der hohen inhaltlichen Dichte konnten weder

Bei

den

Eingangsausführungen

zur

Anti-

die

diskriminierungspolitik waren sich die Vertreter der

Veranstaltung

noch

dieser

Artikel

die

Gesamtheit der Parteipositionen abbilden.

CDU (Tobias Krull) und der FDP (Guido Kosmehl) grundsätzlich einig. Beide Parteien wollen eher auf die Evaluierung bestehender Strukturen im Bereich der

Antidiskriminierung

verstärken,

als

ein

setzen

und

diese

ggf.

Landesantidiskriminierungs-

Info: Die Infos reichen den Wahlkompass. Er

gesetz auf den Weg zu bringen. Die CDU priorisiert ferner die Sensibilisierung im öffentlichen Dienst und

der

Verwaltung.

Die

Vertreter:innen

der

der

Einführung

eines

der

Auslandsgesellschaft

Aktionsbündnis

Landesantidiskriminierungs-

Landesnetzwerks

gesetzes für Sachsen- Anhalt. Die LINKEN und die Grünen

haben

dabei

das

Berliner

Pendant

setzes

inklusiven unter

Einbeziehung

organisationen. Susan

Entstehungsprozesses

Im

von

Bereich

Sziborra-Seidlitz

der

den

des

gerne

10

bis

13

Migrant:innenstellte

allgemeinen

Ansatz

in

einem

inklusiven Umfeld mit individueller Förderung, denn eine gelebte Vielfalt in der Schule bereite sehr gut auf das Leben in einer vielfältigen Welt vor und

19

Eine Initiative

Sachsen-Anhalt,

muslimischer

Frauen

und

Migrantenorganisationen

www.wahlkompass-lsa.de

Ge-

Bildung

Schuljahre

Themenkomplexen

als

ihrer Partei in den Mittelpunkt: Länger gemeinsam lernen,

den

sen-Anhalt.

Vorbild im Auge, die SPD betonte die Wichtigkeit eines

vergleicht die Positionen

zu

Migration und Antidiskriminierung.

LINKEN und der SPD und der Grünen plädierten für die

Landesparteien

nicht aus? Hier findet Ihr

des des

Sach-


V e Ti re pp in s

Entlastung für gemeinnützige Vereine

Steuerrecht

Es gibt gute Neuigkeiten! Das Jahressteuergesetz 2020 hat relativ kurzfristig einige Änderungen für die Gemeinnützigkeit und das Steuerrecht 2021 mit sich gebracht. Ein Überblick über die wichtigsten Entlastungen für kleinere gemeinnützige Verein.

Ab

dem

Stichtag

01.01.2021

steigt

die

Umsatzgrenze zur Steuerfreiheit im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von bisher 35.000 Euro auf nun 45.000

Euro

an.

Bis

Geschäftsbetrieb

45.000

keine

Euro

fallen

für

Körperschaft-

den und

Gewerbesteuer an.

Spendenrecht

Ehrenamts- und Übungsleiterpauschale Der

Deutsche

Bundestag

möchte

Mit

das

dem

Jahressteuergesetz

Grenzbetrag

erneut

und

Spendennachweis erhöht, für den keine Quittung

Freibeträge

für

die

Ehrenamts-

einen

der

ehrenamtliche Engagement stärken und hat daher die

für

wurde

vereinfachten

dieses

vom Verein ausgestellt werden muss. Dieser kann

Jahres steigt daher der Ehrenamtsfreibetrag von

nun für Spenden bis 300 Euro statt wie bisher 200

720

Euro

Übungsleiterpauschale

Euro

auf

erhöht.

840

Ab

Januar

Euro

und

der

benutzt

werden.

Außerdem

Übungsleiterfreibetrag von 2400 auf 3000 Euro.

steuerbegünstigte

Empfänger:innen dieser Pauschalen müssen bis zu

(Geld

den genannten Grenzen keine Steuern zahlen. Für

steuerbegünstigte

Menschen,

B.

ohne, dass die Höhe der weitergegebenen Mittel

dem

beschränkt wird, und ohne, dass die Körperschaften

Hartz

IV,

die

Sozialleistungen

Sozialhilfe,

beziehen

Leistungen

nach

(z.

oder

Körperschaften

Sachgegenstände) Körperschaften

ab

dürfen

jetzt an

Mittel

andere

weitergeben

die gleichen Satzungszwecke dafür haben müssen.

Asylbewerberleistungsgesetz) gilt jetzt außerdem: Aus beiden Freibeträgen können bis zu 250 Euro im Monat zusätzlich erhalten werden, ohne dass

Zeitnahe Mittelverwendung

dies zu Abzügen führt.

Für kleinere steuerbegünstigte Körperschaften, die

20


Info:

In der

AGSA Onlineakademie

Joshi über wichtige Themen der

sprechen Bettina und

Vereinsarbeit. Einfach auf

Youtube "AGSA Onlineakademie" suchen und informieren!

jährlich insgesamt nicht mehr als 45 000 Euro im

Voraussetzungen

Jahr einnehmen, gilt die Regelung der zeitnahen

berücksichtigen.

Mittelverwendung

nicht

mehr.

Diese

die

steuerbegünstigten

§66

Abs.

2

AO

zu

Regelung

Fragt gerne nach, wenn Ihr Fragen zum Thema Verein habt. Im Rahmen des Projekts Resonanzboden stehe ich unter bettina.heyder@agsa.de für Anregungen und Fragen zur Verfügung.

besagt, dass die Mittel zwei Jahre nach Eingang für

von

satzungsmäßigen

Zwecke verwendet werden müssen.

Neue gemeinnützige Zwecke Es wurde außerdem der Katalog an Gründen für die Gemeinnützigkeit erweitert. Nun können auch Vereine, Hilfe

welche

für

den

Zweck

Menschen,

geschlechtlichen

der

die

Förderung

auf

Identität

Grund

Hinweis: Bettina Heyder informiert im Rahmen des

der

Projektes Resonanzboden der .)lkj Sachsen-Anhalt

ihrer

oder

e.V. und der AGSA zu vereinsrechtlichen Fragen.

ihrer

Im "Vereinstipp" greift sie häufig gestellte Fragen

geschlechtlichen Orientierung diskriminiert werden,

auf.

der Förderung des Klimaschutzes, der Förderung der

Ortsverschönerung,

Freifunks,

der

Förderung

der der

Förderung

des

Unterhaltung

und

von

Gedenkstätten

nichtbestattungspflichtige

Kinder

Informationen

darauf

hin,

dass

es

sich

hierbei

ohne

Gewähr

auf

Richtigkeit

und

Vollständigkeit.

für

und

weisen

handelt. Insofern verstehen sich alle angebotenen

Pflege von Friedhöfen und/oder der Förderung der Unterhaltung

Wir

nicht um eine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne

Föten

Quellen:

verfolgen, die Gemeinnützigkeit erlangen.

https://www.vereinswelt.de/jahressteuergesetz-2020-dasaendert-sich-fuer-ihren-

Neue Zweckbetriebe

verein#:~:text=Und%20auch%20bei%20den%20Steuern,auch%2

So wurde auch der Katalog der steuerbegünstigten Zweckbetriebe um

erweitert.

Versorgung,

geflüchteten

Verpflegung

und

Menschen

Einrichtungen psychische

Einrichtungen,

zur

und

Betreuung

der

von

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standar

wie

Fürsorge

Erkrankungen

(letzter Abruf: 12.05.2021)

sich

kümmern,

Durchführung seelische

die

0nur%20K%C3%B6rperschafts%2D%20und%20Gewerbesteuer

dartikel/Themen/Steuern/Steuerliche_Themengebiete/Buerger schaftliches_Engagement/2020-12-16-steuerliche-

für

verbesserungen-ehrenamtliche-taetigkeiten.html

bzw.

12.05.2021)

Behinderungen zählen nun dazu. Hierbei sind die

21

(letzter

Abruf:


e

R

kt

a

d

š

Ale

Francesca

Monika

Joshua

Herausgeber:

Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

V.i.S.d.P.: Krzysztof Blau, Geschäftsführer, E-Mail: krzysztof.blau@agsa.de Kontakt: Manja Lorenz, Abteilung Öffentlichkeitsarbeit-Programme-Projekte, E-Mail: manja.lorenz@agsa.de

š Janoušek, Monika Lukić, Bettina Heyder

Texte: Joshua Suwelack, Ale

Fotos: Sonja Renner, Bartek Bukowski, Dr. Ernst Stöckmann, Offener Kanal Magdeburg

š Janoušek, Francesca Caporali, Monika Lukić

Gesamtherstellung: Joshua Suwelack, Ale Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

22

n

io


Die Auslandsgesellschaft SachsenAnhalt ist Sonderpreisträger des Integrationspreises Sachsen-Anhalt in der Kategorie

„Dauerhaftes und nachhaltiges Engagement“!


Finanzierung im Rahmen des Projektes Interkultur 2021 und des Europäischen Freiwilligendienstes

Profile for Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

DEINE WELT - Ausgabe 02/2021  

Advertisement
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded