LESCUS DE

Page 1

Wir pflanzen den Wald für die nächsten Generationen w w w.lescus.cz



INHALTSVERZEICHNIS Unser Team . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Firmengeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Die Firma heute . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 LESCUS Forstbaumschulen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Logistik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Unser Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Unsere Produktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Forstpflanzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30


Liebe GeschäftspartnerInnen, werte Angestellte, liebe Freunde, gestatten Sie mir, die Firma LESCUS Cetkovice, s.r.o. vorzustellen. Die erste Baumschullizenz erhielt unser Unternehmen im Jahr 1995, als wir mit der Produktion von Fichtenpflanzen auf einer Fläche von etwa einem halben Hektar begannen. Es ist unglaublich, dass wir in 26 Jahren unserer Tätigkeit auf ca. 120 Hektar Produktionsfläche in Tschechien und Österreich gewachsen sind und wir mittlerweile Trends in Baumschul- und Aufforstungstechnologien setzen. Dem heutigen Erfolg sind drei Schlüsselfaktoren geschuldet: Erstens das Glück, welches mich und LESCUS begleitet. Zweitens ein Team von bemerkenswerten, innovativen und fleißigen Menschen, die mich umgaben. Dank ihrer Hartnäckigkeit und ihres Glaubens an das, was wir tun, haben wir einen solchen Erfolg erzielt. Schlussendlich die Beharrlichkeit, die wir vor allem zu Beginn aufbringen mussten, um die Kunden von unserer Technologie zu überzeugen. Glauben Sie mir, dass war und ist im konservativen Umfeld der tschechischen Forstwirtschaft nicht so einfach. Allerdings haben die Containerpflanzen mit Luftwurzelschnitt den Weg zu ihren Kunden gefunden. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit bedanken. Denn ohne ihnen wären wir nicht in der Lage unseren Weg konsequent weiter zugehen und in neueste Technologien zu investieren um auch langfristig die Zufriedenheit bestmöglich sicherzustellen. Denn nur zufriedene Kunden werden auch weiterhin mit uns zusammenarbeiten. Wie ich es meinen Kollegen gerne sage: „Lob erhältst du vom Kunden, das Geld von mir.“ Ich danke auch allen MitarbeiterInnen für ihre Arbeit und was sie täglich dazu beitragen, unser Unternehmen voranzubringen. Ich denke, dieser unaufhörliche Drang zu Verbesserung ist der Beste Ruf und Werbung. Ich persönlich bin sehr stolz auf ihre Arbeit. Danke euch allen.

Ing. Martin Rozmanek Geschäftsführer

2


Unser Team

TEAM

Jakub Rozmánek

Pavel Vostál

Ing. Petr Martinec

BSc Vendula Rozmánková

Leiter für Forstliche Dienstleistungen

Produktionsdirektor

Vertriebsleiter

Finanzleiterin

+420 602 932 289 jakubrozmanek@lescus.cz

+420 602 586 143 vostal@lescus.cz

+420 702 266 029 martinecpetr@lescus.cz

+420 728 452 085 rozmankova@lescus.cz

Ing. Aleš Bárta

Aleš Januš

DI Magdalena Leitner

Produktionsmanager

Regionaler Produktionsleiter

Betriebsleiterin und Prokuristin LESCUS GmbH

+420 606 681 589 barta@lescus.cz

+420 606 603 365 janus@lescus.cz

+43 699 101 853 67 leitner@lescus.at

Ing. Hedvika Roznerová

Ing. Helena Veselá

Aleš Zelený

Standortleiterin Rolský Vrch

Standortleiterin Žofinka

Standortleiter Nové Zámky

+420 602 120 086 roznerova@lescus.cz

+420 606 603 087 vesela@lescus.cz

+420 604 238 182 zeleny@lescus.cz

Ing. Adam Cach

Antonín Klíč

Ivo Slováček

Ing. Jan Krejza

Regionalleiter

Regionalleiter

Regionalleiter

Regionalleiter

+420 728 843 593 cach@lescus.cz

+420 774 666 422 klic@lescus.cz

+420 702 235 482 slovacek@lescus.cz

+420 702 232 578 krejza@lescus.cz

Jiří Sychra

Josef Patočka

Radek Plesník

Zdeněk Mužík

Regionalleiter

Regionalleiter

Regionalleiter

Revierleiter vom Lescus Wald

+420 702 211 755 sychra@lescus.cz

+420 702 005 769 patocka@lescus.cz

+420 725 309 022 plesnik@lescus.cz

+420 602 586 145 muzik@lescus.cz


Firmengeschichte LESCUS Cetkovice, s.r.o. Aus dem ursprünglichen Gemeindeverband LESCUS Uhřice, der die Wälder der Gemeinden Cetkovice, Uhřice und Světlá bewirtschaftete (daher der Name LES = Wald und C U S), wurde die Gesellschaft LESCUS Cetkovice, s.r.o. gegründet und 1994 in das Handelsregister eingetragen. Im Rahmen umfassender forstlicher Dienstleistungen war es notwendig, Pflanzmaterial für die Waldverjüngung zu beschaffen und so begann LESCUS 1995 mit der Aufzucht von wurzelnackten Forstpflanzen. Während eines Besuches bei finnischen Forstbaumschulen entstand die Idee eine Baumschule für Forstpflanzen in Containern in Cetkovice zu errichten. Die Vision wurde bald erfüllt und zwischen 2010 und 2011 wurde in Cetkovice eine neue Forstbaumschule gebaut. In den nächsten drei Jahren verdreifachte sich die Produktion der Containerpflanzen und im Laufe des Jahres 2016 erweiterte sich das Unternehmen auf Österreich und Westböhmen aus, wo wir mit dem Betrieb der Forstbaumschule Rolský vrch in der Nähe des Dorfes Nová Role begannen. Ende 2019 kam ein weiterer Standort in Südböhmen hinzu, die Forstbaumschule Žofinka in der Nähe des Dorfes Nová Ves nad Lužnic. Durch eine deutliche Erweiterung der ursprünglichen Flächen in Cetkovice entstand die Forstbaumschule Mišinská, die 2020 eröffnet wurde. Die Baumschule Nové Zámky in der Stadt Hostinné im Norden Ostböhmens ist seit 2021 unsere vierte Baumschule in Tschechien. Im selben Jahr zog unser Hauptsitz in ein größeres Gebäude in der Nähe der Stadt Jevičko um.

4

1993

1995

2011

2014

Gemeindeverband Lescus Uhřice wurde gegründet

Beginn der Produktion von wurzelnackten Forstpflanzen in Cetkovice

Beginn der Produktion von Containerpflanzen in Cetkovice

Anstieg der Containerpflanzenproduktion


Firmengeschichte

Firmengeschichte LESCUS GmbH Die von LESCUS betriebenen Forstbaumschulen in Österreich hat eine lange Vergangenheit. 1912 kam Marius Natlacen zu Stainer nach Wiener Neustadt, wo er sein eigenes Unternehmen, das Wiener Neustädter Samenhaus Natlacen, gründete. Es konzentrierte sich anfangs nur auf die Produktion von Forstsaatgut und im laufe der Zeit kam auch die erste Baumschule dazu. Nach 1956, als der Familienbetrieb von seinen Söhnen Wilhelm und Friedrich Paul Natlacen übernommen wurde und die Nachfrage nach Setzlingen weiterhin stieg, kamen weitere Produktionsflächen an den Standorten Krieglach, St. Martin, Großklein, Pilgersdorf und Liebing hinzu. 1977 wurde das Unternehmen an eine neue Generation übergeben und die Geschäftsführung von Klaus Natlacen übernommen, der die Produktion der Forstbaumschule in Anger erweiterte. 2016 wurde die Forstbaumschulen NATLACEN GmbH ein Tochterunternehmen von LESCUS und wird seit dem von Frau Dipl.-Ing. Magdalena Leitner geleitet. Nach einigen Optimierungen bei der Produktion wird die Forstpflanzenproduktion in den Forstbaumschulen in Krieglach, Anger, Pilgersdorf und Liebing fortgesetzt. Seit 2020 trägt das Unternehmen den Namen LESCUS GmbH.

2016

2019

2020

2021

Erweiterung der Firmenstandorte in Österreich und Westböhmen

Erweiterung des Firmenstandortes in Südböhmen

Eröffnung der spezialisierten Forstbaumschule Mišinská in Cetkovice

Erweiterung des Firmenstandortes im Norden von Ostböhmen


Die Firma LESCUS Cetkovice, s.r.o. heute Heute ist LESCUS ein Familienunternehmen, welches Dienstleistungen für Waldbesitzer und Forstbetriebe anbietet. Unser primäres Ziel ist es, dass die Wälder den Waldbesitzern Nutzen und Gewinn bringen. In unserer Region bieten wir umfassende Dienstleistungen in der Forstwirtschaft von der Aufforstung bis zum Holzeinschlag und Holzverkauf an. Wir sind in der Forstbaumschule tätig und offerieren Dienstleistungen im Bereich der Aufforstung auf nationaler und europäischer Ebene an.

Intelligentes Sortierungssystem für Forstpflanzen Das grundlegende Ziel des Projektes, welches nach drei Jahren Laufzeit 2020 abgeschlossen wurde, umfasste Konstruktion, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von herkömmlich nutzbaren Geräten zum automatisierten Sortieren der Forstpflanzen. Tomas-Bata-Universität in Zlín - Fakultät für Angewandte Informatik, LESCUS Cetkovice, s.r.o. und DENESA s.r.o. haben dieses Projekt erfolgreich zusammen abgeschlossen. Die neue Anlage zur automatisierten Sortierung von Containerpflanzen ist bei LESCUS bereits voll im Einsatz.

Bäume für Světluška (Feuerfliege) setzen Im Jahr 2019 fand erstmals die Aktion „Support the Rigth Beetle“gemeinsam mit Studierenden und der breiten Öffentlichkeit statt. Mit freiweilligen Helfern wurden in den von BORKENKÄFER zerstörten Gebieten neue Wälder gepflanzt. Für jede gesetzte Pflanze erhielt Světluška (GLÜHWÜRMCHEN), ein Projekt des Stiftungsfonds Český Rozhlas welches Menschen mit starker Sehbehinderung unterstützt, finanzielle Unterstützung. Seit dem wird diese Veranstaltung immer zwischen dem 10. Oktober ,Welttag des Sehens und 20. Oktober, Tag des Baumes in der Tschechischen Republik, wiederholt.

Světluška Fond Gabriela Drastichová, Direktorin des Stiftungsfonds des Tschechischen Rundfunks Světluška: „Ich mag es, wenn sich Menschen mit ihren Aktivitäten und den Ergebnissen ihrer Arbeit verbinden und sich gegenseitig ergänzen. Das Setzen von Forstpflanzen für Světluška ist ein großartiges Beispiel dafür, wie zwei Aktivitäten kombiniert werden können, um den Wäldern und den Sehbehinderten zu helfen. Beide brauchen unsere Unterstützung. LESCUS hat Freiwillige dazu motiviert die Setzlinge zu pflanzen, um sehbehinderte Kinder, Erwachsene und Senioren unterstützen zu können. Vielen Dank dafür und wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Bepflanzung für Světluška.“

Tschechische Radiostation Radiožurnál Im tschechischen Radiosender Radiožurnál beantworteten wir im Zuge eines Interviews Fragen über die Wälder in Tschechien, über LESCUS und unseren Aktivitäten und vor allem über die Pflanzaktion für Svetluska.

6


Die Firma heute

Aus- und Weiterbildung Im Rahmen der forstlichen Ausbildung ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern, sowie Studentinnen und Studenten Exkursionen in unseren Forstbaumschulen, sowie einzelnen Bewerberinnen und Bewerbern ein Praktikum in unserem Unternehmen. Studenten wird auch die Möglichkeit zur Verfassung von Bachlor,- Diplom- oder Dissertationsarbeiten gewährt. Unsere Experten stehen aber auch gerne zur Beantwortung von Fragen zum Thema Forstsaatgut und Produktion zur Verfügung. Unser Unternehmen beteiligt sich auch an der Erstellung von Lehrvideos, die sich auf die Aufzucht von Forstpflanzen oder auf die Waldverjüngung konzentrieren. Hauptsächlich arbeiten wir mit der MendelUniversität in Brünn, der Mittelschule für Forstwirtschaft in Hranice und Lesnická práce (Tschechisches Forstmagazin) zusammen.

Berufsverbände Unser Unternehmen ist als Eigentümer von Wäldern, Baumschulen und einem Forstunternehmen Mitglied in mehreren Berufsverbänden, die die Interessen der forstwirtschaftlichen Unternehmen in den einzelnen forstwirtschaftlichen Sektoren vertreten.

ZERTIFIKATE PEFC

Green company

Die Forstbaumschule LESCUS Cetkovice, s.r.o. ist die erste Baumschule, welche PEFC zertifizierte Forstpflanzen anbietet. Um die erforderlichen PEFC – Chain of Custody Richtlinien zu erfüllen, betreiben wir ein entsprechendes Managementsystem mit der Anforderung der TD CFCS Standards 2001:2020 und TD CFCS 2002:2020.

Wälder waren, sind und bleiben ein integraler Bestandteil der Umwelt, und deshalb beteiligt sich unser Unternehmen an dem Projekt „Green Company“, das auf den Schutz der Umwelt abzielt.


KARTE DER LESCUS FORSTBAUMSCHULEN

8

Forstbaumschule Nové Zámky – Hostinné

1

Forstbaumschule Rolský vrch – Nová Role

2

Forstbaumschule Žofinka – Nová Ves nad Lužnicí

3

2


LESCUS Forstbaumschulen

117.5 HEKTAR PRODUKTIONSFLÄCHE

1

Zentrale Jevíčko

4

Forstbaumschule Mišinská – Cetkovice

5

LESCUS GmbH

6

4 5

3

6


Forstbaumschule Mišinská – Cetkovice In der Forstbaumschule in Cetkovice wurden die ersten Forstpflanzen von LESCUS gezüchtet. Interessanterweise hat diese Baumschule die kürzeste Geschichte, sie begann im Jahr 1995. In den ersten 15 Jahren wurden auf den Produktionsflächen östlich des Dorfes Cetkovice nur wurzelnackte Pflanzen angebaut. Mittlerweile ist sie durch den Einsatz weltweit führender Technologien eine der modernsten Baumschulen in Europa. Am Standort Cetkovice werden nun hauptsächlich Containerpflanzen produziert. In Bělá u Jevíčka und Horní Štěpánov werden noch wurzelnackte Setzlinge erzeugt. Obwohl die Anbaugebiete nicht allzu weit voneinander entfernt sind, liegt ihre Höhe zwischen 420 und 645 m über dem Meeresspiegel.

10


LESCUS Forstbaumschulen

Forstbaumschule Rolský Vrch – Nová Role Die Baumschule bei Nová Role wurde in den 1970er Jahren von den West-Böhmische Staatsforsten zur Produktion von Fichtenpflanzen gegründet. Nach der Umwandlung des staatlichen Unternehmens übernahmen drei Aktiengesellschaften die Baumschule. Aufgrund der sich ändernden Nachfrage begann man auch mit der Produktion von Tannen und Buchen. Wegen des kontinuierlichen Rückgangs der Aufträge verringerten sich auch sukzessive die Produktoinszahlen. Notwendige Investitionen wurden nicht mehr getätigt. 2015 wurde die Baumschule geschlossen. Im folgenden Jahr erwarb LESCUS Cetkovice, s.r.o. den Standort und die Modernisierung der gesamten Anlage begann. Es wurde hier hauptsächlich in Technologien für den Anbau von Sämlingen in Containern investiert. Die Baumschule Rolský vrch befindet sich am Südrand des Erzgebirges in einer Höhe von 470m. Neben Tanne und Buche, werden auch noch Douglasie, Eiche und andere Baumarten erzeugt.


Forstbaumeschule Žofinka – Nová Ves nad Lužnicí Die Baumschule Žofinka wurde 1976 von den Südböhmischen Staatsforsten gegründet. In den 1990er wurde der Betrieb von zwei Aktiengesellschaften übernommen, bevor Ende 2019 LESCUS Eigentümer wurde. Da seit 2013 das in der Nähe befindliche National Nature Reserve den Namen Žofinka trägt, hat man entschieden zum ursprünglichen Namen der Forstbaumschule Žofinka zurückzukehren. Die Forstbaumschule Žofinka befindet sich im Becken von Třeboň, welches zwischen den Dörfern Nová Ves nad Lužnicí und Dvory nad Lužnic. Weitere Anbaugebiete befinden sich in der Nähe des Dorfes Horní Stropnice am Rande des Novohradské-Gebirges. Die Höhe dieser zwei Standorte ist 460m und 620m ü. NN. Hervorragende Bodenverhältnisse ermöglichen den Einsatz moderner Maschinen und Geräte. Durch die Modernisierung der Baumschule erhöhte sich auch die Produktion von Containerforstpflanzen, die auch den Bedarf unseres Tochterunternehmens in Österreich abdeckt.

12


LESCUS Forstbaumschulen

Forstbaumschule Nové Zámky – Hostinné Diese Baumschule wurde in den frühen 1980er Jahren von den Ost Böhmischen Staatsforsten gegründet. 1997 wurde sie von drei Aktiengesellschaften betrieben. 2021 wurde sie von LESCUS übernommen. Im südlichen Teil von Hostinné befindet sich die Forstbaumschule Nové Zámky in der Nähe des Dorfes Doln Olešnice. In dieser Baumschule, welches neben der Elbe auf 340m N.N. liegt, züchten wir Containerpflanzen und wurzelnackte Forstpflanzen.


Forstbaumschule LESCUS GmbH Die in Österreich tratitionsreichen Forstbaumschulen Natlacen werden seit 2016 von der Tochterfirma LESCUS GmbH weiter geführt. Am Standort in Anger werden seit über 40 Jahren und an den Standorten Pilgersdorf, Liebing und Krieglach seit über 60 Jahren, Pflanzen produziert. An diesen Standorten werden hauptsächlich wurzelnackte Forstsämlinge für den österreichischen Markt hergestellt.

Forstbaumschulen Pilgersdorf und Liebing Beide Standorte befinden sich in den namensgleichen Dörfern im Burgenland. Die Baumschule nähe Pilgersdorf befindet sich 370m N.N. neben dem Zöbernbach und ist der größte von den 4 österreichischen Standorten. Neben Forstpflanzen werden auch Sträucher und schnellwachsende Energiebaumarten wie etwa Pappel und Weide produziert. Christbäume für heimische Weihnachtsbaumzüchter runden das Angebot ab. Die Baumschule nähe Liebing liegt neben dem Fluss Güns, welcher die Grenze mit Ungarn bildet. Die Fläche befindet sich auf 310m N.N. und bietet Platz für Baumarten wie Kiefer, Lärche und Douglasie.

14


LESCUS Forstbaumschulen

Forstbaumschule Anger und Krieglach Diese beiden Baumschulen befinden sich in der Steiermark und sind durch ein kühleres Klima charakterisiert. Anger reicht bis in den Naturpark Almenland hinein. Der Standort befindet sich neben der Feistritz und liegt auf einer Seehöhe von 500m N.N. Hier werden neben Fichte auch Nordmannstanne und Lärchen angebaut. Die Produktionsflächen in Krieglach ist der höchst gelegenste Standort mit 680m - 710m N.N. In Krieglach werden ausschließlich Fichten für höhere Lagen produziert.


Versand, Logistik und Transport der Forstpflanzen Die Basis unserer Firmenstrategie ist, dass alles aus einer Hand kommt. Von der Produktion über das Setzen und die Nachpflege der aufgeforsteten Kulturen. Damit haben wir die gesamte Prozesskette von der Forstbaumschule bis in den Wald unter unserer Kontrolle. Sämtliche Produktionsprozesse sind weitesgehend automatisiert.

16


Logistik

Die maschinelle Sortierung bringt eine höhere Effizienz und ist demnach ein Vorteil für unsere Kunden. Der Sortiervorgang dauert nur kurze Zeit und wird bei geeigneten klimatischen Bedingungen durchgeführt. Dank optischer Sortierung und maschineller Zählung können menschliche Fehler vermieden werden und steigert die Qualität des versendeten Pflanzgutes. Um das Pflanzgut vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen, werden die Containerpflanzen während der Lagerung und des Versands in Frischhaltsäcke verpackt.

Für die Lagerung und den Transport verwenden wir Palettenboxen, welche das Pflanzgut vor mechanischer Beschädigung schützen.


WALDARBEIT

Wir bieten umfassende Dienstleistungen zur Waldverjüngung an. Unser Full-Service beginnt bei der Bodenvorbereitung und geht über die Aufforstung bis zur Nachbetreuung der Kultur. Wir nutzen unseren eigenen Fuhrpark und sorgen für die ordnungsgerechte Lagerung der Forstpflanzen. Die Pflanzung erfolgt nach Kundenwunsch, wobei das Setzen mit Erdbohrern bevorzugt wird.

Vollflächiges Mulchen

18


Unser Service

motormanuelle Pflanzung mit Erdbohrer

Pflanzung mit speziellen Setzeisen

Lochpflanzung mit Axt


Zur Nachpflege der aufgeforsteten Kulturen führen wir neben Mäharbeiten auch diverse Pflanzenschutzmaßnahmen zum Schutz vor Insekten- oder Tierfraß durch.

Freischneiden von Begleitvegetation Anwendung von Selektivund Totalherbiziden Behandlung gegen Schädlinge und Krankheiten

Bau und Wartung von Zäunen Anbringen von Repllents zur Wildvergrähmung Läuterung und Mischwuchssregulierung 20


Unser Service

Die Stadt Velké Opatovice bewirtschaftet ca. 150 ha Wald. In den letzten Jahren war der Wald im ganzen Land von starken Borkenkäferbefall und dementsprechenden Kahlflächen und notwendigen Aufforstungen gekennzeichnet. Das Unternehmen LESCUS Cetkovice, s.r.o. ist ein lokales Unternehmen, das neben einer breiten Auswahl an qualitativ hochwertigen Forstpflanzen auch alle Dienstleistungen in der Forstwirtschaft anbietet. Seit vielen Jahren haben wir eine sehr gute Zusammenarbeit. Die Qualität des gelieferten Pflanzmaterials und der Arbeit ist auf einem sehr hohen Niveau. Ing. Kateřina Gerbrichová Bürgermeisterin

Vojenské lesy a statky ČR, s.p. (Militärwälder und Gutshöfe der Tschechischen Republik, SOE) bewirtschaften zwei große Waldgrundstücke in den Militärbezirken Libavá und Březina in Mähren. In den klimatisch heißen Jahren 2015-2018 wurden beide Bezirke von verheerenden Kalamitäten schwer getroffen, welche zu gravierenden Schäden in den Fichtenwäldern führten. Die Militärwälder reagierten mit der größten Aufforstungsaktion in seiner neunzigjährigen Geschichte. Binnen nur fünf Jahren wurden die Wälder mit neuen Baumarten in Mischkulturen erfolgreich aufgeforstet. Eine solche umfassende und schnelle Wiederbewaldung wäre ohne professionelle Partner undenkbar gewesen. Durch LESCUS Cetkovice, s.r.o erfolgte auf einem Großteil der zerstörten Flächen eine umfassende Flächenvorbereitung und Wiederbewaldung mit heimischen Pflanzen aus Lohnanzucht. Kurz gesagt, LESCUS war einer unserer strategischen Partner im Kampf um die Zukunft der Wälder in Oderské Vrchy und Drahanská Vrchovina. Ing. Petr Král Direktor vom Militärwald und Gutsverwalter der Tschechischen Republik


Lesy České republiky, s.p. (Wälder der Tschechischen Republik, SOE) ist der größte Forstbesitzer in der Tschechischen Republik. Die Borkenkäfer-Katastrophe, welche ganz Zentral Europa betroffen hat, hat auch das Staatsunternehmen erheblich getroffen. Durch die erhöhte Holzentnahme in den letzten Jahren, haben sich auch die Zahlen der Kahlschläge erhöht, auf denen es dringend notwendig ist, sie wieder aufzuforsten und anschließend für eine angemessene Pflege der angepflanzten Kultur zu sorgen. LESCUS ist somit ein wichtiger und stabiler Partner für die Tschechische Staatsforste.

Ing. Josef Vojáček Tschechische Staatsforste, CEO

Arcibiskupské lesy a statky Olomouc s.r.o. (Erzbischöfliche Wälder und Ländereien Olomouc GmbH) verwalten eine Fläche von mehr als 42.000 Hektar. Unsere Probleme mit Borkenkäfern und Trockenheit, die massive Schäden der Waldbestände verursachten, ließen sich nicht vermeiden. Aufgrund der wiederkehrenden ungünstigen klimatischen Bedingungen im Frühjahr und Herbst ist es erforderlich, dass wir bei der Aufforstung einen größeren Anteil an Laubholz verwenden. Die Firma LESCUS Cetkovice, s.r.o. ist für uns ein wichtiger langfristiger Geschäftspartner, der uns mit Pflanzmaterial beliefert und gleichzeitig einen Teil der Aufforstung durchführt. Ing. Arnošt Buček Erzbischöfliche Wälder und Ländereien Olomouc Geschäftsführender Direktor

22


Unser Service

Lohnanzucht Wir bieten „maßgeschneiderte“ Lohnanzucht an. Je nach dem gewünschten Liefertermin und den gewünschten Pflanzen wählen wir gemeinsam eine geeignete Anbautechnik und die geeignete Größe des Pflanzgefäßes aus. Weiteres planen wir für sie den gesamten Anbauprozess. Somit bekommen sie das genetisch passende Pflanzmaterial wieder zurück in ihren Wald.


WURZELNACKTE PFLANZEN

Lescus produziert nach wie vor eine beachtliche Menge an wurzelnackten Pflanzen, allerdings vermindert sich die Zahl jährlich, da mehr Containerpflanzen produziert werden. Dies resultiert aus den überwiegenden Vorteilen der Containerpflanzen sowie Kundenwünschen.

Wir produzieren wurzelnackte Forstpflanzen in sogenannten Saatbeeten mit Substrat oder direkt in Mineralböden, wo wir mit speziellen Maschinen die so genannte Fünf-Linien-Technik anwenden. Das Saatgut wird in fünf Bahnen direkt in den Boden gesät und das Wurzelsystem wird später durch den Unterschnitt modifiziert – dies ist eine mechanische Behandlung der Wurzel im Boden, ohne die Pflanzen auszuheben. Das Gleiche gilt für die Verschulpflanzen, welche ebenfalls in fünf Reihen eingesetzt werden. In der Frühjahrs- und Herbstsaison werden die Forstpflanzen von Feldern ohne Erde ausgehoben, daher der Name „wurzelnackt“. Deshalb erfordern sie eine viel größere Sorgfalt bei der Handhabung, dem Transport, der Lagerung und der Anpflanzung im Wald. Die Pflanzzeit für wurzelnackte Forstpflanzen ist kürzer als bei Containerpflanzen, weil die Pflanzen während der gesamten Manipulation in der Dormanz sein müssen. Die Forstpflanzen werden von Mitte Oktober bis zum ersten Frost und dann in den Frühlingsmonaten (vor allem März und April) gepflanzt. Um ein Austreiben der Setzlinge zu vermeiden, müssen die Pflanzen in der Forstbaumschule rechtzeitig geerntet und unter optimalen Bedingungen gelagert werden. Dieses Anbauverfahren benötigt eine längere Wachstumszeit in der Baumschule und kann nicht ohne einen hohen Anteil an menschlicher Arbeit durchgeführt werden.

24


Unsere Produktion

Mit Ausnahme der Kiefer und der Douglasie verwenden wir diese Technologie für die gängigsten Baumarten wie Fichte, Lärche, Tanne, Buche, Eiche, Ahorn Linde, Kirsche, Erle, Ulme, usw.

Empfohlene Zeiträume für das Pflanzen wurzelnackter Forstpflanzen (WN) SETZZEIT WN

SETZZEIT WN JANUAR

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

MAI

JUNI

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

NOVEMBER

DEZEMBER


CONTAINERPFLANZEN MIT LUFTWURZELSCHNITT

Der überwiegende Teil unserer Produktion besteht aus Containerpflanzen, die nach der Methode des Luftwurzelschnittes gezogen werden. Das klingt kompliziert, aber das Prinzip ist einfach. Die Anzucht erfolgt in speziellen Anzuchtbehälter, welche je nach Baumart in Größe und Form variieren. Die Anzuchtbehälter sind mit einem geeigneten Substrat gefüllt, in dass das Saatgut oder ein kleiner Setzling eingesät oder eingesetzt wird. Diese Container haben einen offenen Boden und sind während der gesamten Vegetationsperiode auf Metallrahmen. Wachsen die Wurzeln aus dem Behälter, werden sie an der Luft trocken, wodurch sich ein kompakter Wurzelballen mit reichlich Feinwurzeln ausbildet.

Containerpflanzen haben eine Reihe von biologischen und betriebswirtschaftlich-technischen Vorteilen. Insbesondere ist mit nur einem sehr geringen Pflanzschock nach der Aufforstung zu erwarten. Außerdem besteht die Möglichkeit eines längeren Aufforstungszeitraums. Die Pflanzungen können von September bis Juni erfolgen (außer wenn der Boden gefroren ist). Ebenfalls ein Vorteil ist die kürzere Wachstumszeit in der Baumschule, die es ermöglicht, flexibler auf die Bedürfnisse der Waldbesitzer und -bewirtschafter zu reagieren.

26


Unsere Produktion

Es wird oft behauptet, dass Forstpflanzen in Containern Wurzeldeformationen aufweisen. Mit den richtigen Anbaupraktiken und Pflanzmethoden werden Verformungen vermieden und die Form des Wurzelsystems bleibt so erhalten. Der Anschaffungspreis von Containersetzlingen ist zwar höher als der von wurzelnackten Pflanzen, jedoch muss die Gesamtwirtschaftlichkeit bei der Begründung berücksichtigt werden. Bei der Verwendung von Containerpflanzen ist der Ausfall nach der Pflanzung geringer und somit wird der Zeitaufwand für die Pflege verkürzt, wodurch die Mehrkosten egalisiert werden.


Auf den folgenden Seiten dieses Katalogs werden die Baumarten vorgestellt, die wir üblicherweise in unseren Baumschulen anbauen. Über den angegebenen Zahlen-Code, in Kombination mit der Beschreibung, werden alle notwenidgen Informationen zur Verfügung gestellt.

1265 1

Containerpflanze, Fichte, Wurzelhalsdurchmesser 6 mm Größe 36-50 cm, maximales Alter 5 Jahre (siehe Anhang, Verordnung Nr. 29/2004 hl. BrE.)

2

6

5

Baumart

Pflanzentyp

Wurzelhalsdurchmesser

Anbauart

1 = Fichte 10 = Weisstanne 20 = Waldkiefer

1 = Sämling (ohne Wurzelbehandlung) 2 = Forstpflanze (mit Wurzelbehandlung) 3 = Große Forstpflanze

(ohne Toleranz) 6 mm

0 = wurzelnackte Forstpflanze 5= Containerpflanze

28


Unsere Produktion

Neben den Angaben für die Forstpflanzen gibt es auch Informationen über die Art der verwendeten Behältern. Zur schnellen Orientierung ist es nur notwendig zu wissen, dass LESCUS Sämlinge in quadratischen Behältern und Forstpflanzen in runden Behältern anbaut. Und was ist der Unterschied zwischen Sämling und Forstpflanze? Durch verschulen oder umtopfen der Sämlinge werden daraus Forstpflanzen für den Verkauf. Auch die Anforderungen an die Kriterien der handelsüblichen Qualität sind unterschiedlich.

Pflanzmaterial Code 50155 1-jährige Containerpflanze Rotbuche v1 + 0 Größe 26-50 cm Mindestwurzelhalsdurchmesser 5 mm ohne Toleranz

Pflanzmaterial Code 50265 1-jährige Containerpflanze Rotbuche fv0,5 + v0,5 Größe 36-50 cm Mindestwurzelhalsdurchmesser 6 mm

Empfohlene Zeiträume für das Pflanzen von Containerpflanzen (C) JANUAR

FEBRUAR

MÄRZ

APRIL

SETZZEIT C

MAI

JUNI

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

NOVEMBER

SETZZEIT C

DEZEMBER


FICHTE Pflanzcode

PICEA ABIES

1135

1-jährige Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Pflanzcode

Containertyp 8 cm + —

1145

2-jährige Containersämling Größe

Alter Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

20 cm +

Wurzelballgröße

Ø Wurzelhals

min. 4 mm

Wurzelballvolumen

Pflanzcode

1255; 1265

Alter

2-jährige Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Containertyp 26-35; 36-50 cm min. 5; min. 6 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

WALDKIEFER Pflanzcode

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

20135

Größe

30

Alter Containertyp

10-14 cm min. 4 mm

20145

1-jährige Containerpflanze Ø Wurzelhals

85 mm 25 ml

fv2 + 0 HIKO V-120 SideSlit 110 mm 120 ml

fv1 + v1 HIKO V-350 125 mm 350 ml

P I N U S S Y LV E S T R I S

1-jährige Containerpflanze Größe

fv1 + 0 HIKO V-25

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

15-25 cm min. 4 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

fv1 + 0 HIKO V-50 87 mm 50 ml

fv1 + 0 HIKO V-120 SideSlit 110 mm 120 ml


Angebot gemeinsam gewachsen bewurzeltes Pflanzmaterial

Pflanzcode

20255

2-jährige Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Alter Containertyp

26-35 cm min. 5 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

EUROPÄISCHE LÄRCHE Pflanzcode

30135

Alter Containertyp

Größe

15-25 cm +

Wurzelballgröße

Ø Wurzelhals

min. 3 mm

Wurzelballvolumen

30145

1-jährige Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Pflanzcode

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

26-50 cm min. 4 mm

30255

Ø Wurzelhals

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

36-50 cm min. 5 mm

30375

3-jährige große Containerpflanze Größe

Alter Containertyp

2-jährige Containerpflanze Größe

150 mm 400 ml

LARIX DECIDUA

1-jährige Containerpflanze

Pflanzcode

fv1 + v1 HIKO V-400

51-80 cm min. 7 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

fv1 + 0 HIKO V-50 87 mm 50 ml

fv1 + 0 HIKO V-120 SideSlit 110 mm 120 ml

fv1 + v1 HIKO V-400 150 mm 400 ml

Alter

fv1 + v1 + v1

Containertyp

HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml


DOUGLASIE

PSEUDOTSUGA MENZIESII

Pflanzcode

18135

1-jährige Containerpflanze

Containertyp 8 cm +

Größe

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

18245; 18255

2-jährige Containerpflanze 26-35; 36-50 cm min. 4; min. 5 mm

Pflanzcode

18375

3-jährige große Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

Größe Ø Wurzelhals

Alter

51-80 cm min. 7 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Ø Wurzelhals

10255; 10265

Ø Wurzelhals

32

150 mm 400 ml

fv1 + v1 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

Alter Containertyp

15-25; 26-35 cm min. 5; min. 6 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

2 + v1 HIKO V-350 125 mm 350 ml

ABIES GRANDIS

11265

2-jährige Containerpflanze Größe

fv1 + v1 HIKO V-400

Containertyp

RIESENTANNE Pflanzcode

50 ml

ABIES ALBA

3-jährige Containerpflanze Größe

87 mm

Alter

WEISSTANNE Pflanzcode

fv1 + 0 HIKO V-50

Alter Containertyp

26-35 cm min. 6 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

fv1 + v1 HIKO V-350 125 mm 350 ml


Angebot gemeinsam gewachsen bewurzeltes Pflanzmaterial

GROSSE CONTAINERPFLANZEN MIT LUFTWURZELSCHNITT Als größere Containerpflanzen bieten wir Laubholz- und einige Nadelholzarten an.

Containertyp

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

ROTBUCHE

FA G U S S Y LVAT I C A

Pflanzcode

50155

1-jährige Containerpflanze 26-50 cm min. 5 mm

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

50265; 50275

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe

min. 6; min. 7 mm

Pflanzcode

50395

2-jährige große Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Alter Containertyp

Größe

Ø Wurzelhals

HIKO V-1400

Wurzelballgröße

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

81-120 cm

150 mm 265 ml

Alter

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

min. 11 mm

fv1 + 0 HIKO V-265

150 mm 400 ml

fv0,5 + v0,5 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml


STIELEICHE

QUERCUS ROBUR

Pflanzcode

40155

1-jährige Containerpflanze

Containertyp 26-50 cm

Größe

min. 5 mm

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

40265; 40275

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe Ø Wurzelhals

min. 6; min. 7 mm

Pflanzcode

40395

2-jährige große Containerpflanze Größe Ø Wurzelhals

Alter Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

min. 11 mm

fv0,5 + v0,5 HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

42155

Ø Wurzelhals

34

400 ml

fv0,5 + v0,5 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

Alter Containertyp

26-50 cm min. 5 mm

42265; 42275

1-jährige Containerpflanze Größe

150 mm

QUERCUS PETRAEA

1-jährige Containerpflanze Größe

265 ml

Containertyp

TRAUBENEICHE Pflanzcode

150 mm

Alter

Containertyp 81-120 cm

fv1 + 0 HIKO V-265

36-50; 51-70 cm min. 6; min. 7 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

fv1 + 0 HIKO V-265 150 mm 265 ml

Alter

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

150 mm 400 ml


Angebot gemeinsam gewachsen bewurzeltes Pflanzmaterial

Pflanzcode

42395

2-jährige große Containerpflanze

Containertyp 81-120 cm

Größe

min. 11 mm

Ø Wurzelhals

Alter

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

A C E R P S E U D O P L ATA N U S

Pflanzcode

53145

1-jährige Containerpflanze 26-50 cm min. 4 mm

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

53265; 53275

1-jährige Containerpflanze 30-50; 51-70 cm

Größe

min. 6; min. 7 mm

Pflanzcode

53395

2-jährige große Containerpflanze Ø Wurzelhals

Alter Containertyp

Größe

Größe

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

min. 10 mm

Ø Wurzelhals

265 ml

fv0,5 + v0,5 HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter

150 mm 400 ml

fv0,5 + v0,5 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

A C E R P L ATA N O I D E S

52145

1-jährige Containerpflanze Größe

150 mm

Containertyp

Containertyp 81-120 cm

fv1 + 0 HIKO V-265

Alter

SPITZAHORN Pflanzcode

HIKO V-1400

Wurzelballgröße

BERGAHORN

Ø Wurzelhals

fv0,5 + v0,5 + v1

Alter Containertyp

26-50 cm min. 4 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

fv1 + 0 HIKO V-265 150 mm 265 ml


Pflanzcode

52265; 52275

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe Ø Wurzelhals

min. 6; min. 7 mm

Pflanzcode

52395

2-jährige große Containerpflanze min. 10 mm

Ø Wurzelhals

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

81-120 cm

Größe

Alter

83135

1-jährige Containerpflanze 26-50 cm min. 3 mm

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

83255; 83265

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe

min. 5; min. 6 mm

Pflanzcode

83395

2-jährige große Containerpflanze

36

HIKO V-1400 200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

Alter Containertyp

Größe

Größe

fv0,5 + v0,5 + v1

ALNUS GLUTINOSA

Pflanzcode

Ø Wurzelhals

400 ml

Wurzelballgröße

SCHWARZERLE

Ø Wurzelhals

150 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

81-120 cm

150 mm 265 ml

Alter

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

min. 10 mm

fv1 + 0 HIKO V-265

150 mm 400 ml

fv0,5 + v0,5 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml


Angebot gemeinsam gewachsen bewurzeltes Pflanzmaterial

WINTERLINDE

T I L I A C O R D ATA

Pflanzcode

80285; 80295

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe Ø Wurzelhals

min. 8; min. 9 mm

Pflanzcode

80395

2-jährige große Containerpflanze min. 11 mm

Ø Wurzelhals

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

81-120 cm

Größe

Alter

74145

1-jährige Containerpflanze

HIKO V-1400 200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml

Alter Containertyp

26-50 cm

Größe

min. 4 mm

Ø Wurzelhals

Pflanzcode

74265; 74275

1-jährige Containerpflanze 36-50; 51-70 cm

Größe

min. 6; min. 7 mm

Pflanzcode

74395

2-jährige große Containerpflanze Größe

fv0,5 + v0,5 + v1

PRU N US AV I U M

Pflanzcode

Ø Wurzelhals

400 ml

Wurzelballgröße

VOGELKIRSCHE

Ø Wurzelhals

150 mm

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

81-120 cm

150 mm 265 ml

Alter

fv0,5 + v0,5

Containertyp

HIKO V-400

Wurzelballgröße Wurzelballvolumen

Alter Containertyp

min. 10 mm

fv1 + 0 HIKO V-265

150 mm 400 ml

fv0,5 + v0,5 + v1 HIKO V-1400

Wurzelballgröße

200 mm

Wurzelballvolumen

1400 ml


Forstbaumschule Mišinská – Cetkovice Mišinská 296, 679 38 Cetkovice, Tschechische Republik GPS Koordinaten: GPS 49.573700N, 16.729000E Telefon:

+420 702 239 115

E-mail:

simkova@lescus.cz

Forstbaumeschule Rolský Vrch – Nová Role Rechnungsadresse

Nová Role 362, 362 25 Nová Role, Tschechische Republik

LESCUS Cetkovice, s.r.o.

GPS Koordinaten: GPS: 50.2792000N, 12.7876000E

Velká Strana 43, 679 38 Cetkovice, Tschechische Republik

Telefon:

+420 602 120 086

E-mail:

roznerova@lescus.cz

Hauptsitz Jevíčko (Korrespondenz) LESCUS Cetkovice, s.r.o.

Forstbaumeschule Žofinka – Nová Ves nad Lužnicí

Jaroměřice 345, 569 44 Jaroměřice, Tschechische Republik

Nová Ves nad Lužnicí 149, 378 06 Suchdol nad Lužnicí,

GPS Koordinaten: GPS 49.632000N, 16.719000E

Tschechische Republik

Telefon:

+420 466 614 312

GPS Koordinaten: GPS: 48.8356000N, 14.9140000E

E-mail:

cetkovice@lescus.cz

Telefon:

+420 606 603 087

E-mail:

vesela@lescus.cz

Hauptsitz und Rechnungsadresse der Tochterfirma LESCUS GmbH

Forstbaumeschule Nové Zámky – Hostinné

Moorgasse 15, 2700 Wiener Neustadt, Österreich

543 75 Dolní Olešnice, Tschechische Republik

GPS Koordinaten: GPS 47.814900N, 16.227800E

GPS Koordinaten: GPS: 50.5188000N, 15.7399000E

Telefon:

+43 2622 22256

Telefon:

+420 604 238 182

E-mail:

office@lescus.at

E-mail:

zeleny@lescus.cz

www

facebook

youtube


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.