Page 1


Liebe Freunde,

ich möchte diesen Jahresbericht zum Anlass nehmen, mich herzlich bei euch zu bedanken - für eure Hilfe und Unterstützung in jedweder Form. 2aid.org hat sich erfolgreicher entwickelt, als ich es mir je hätte träumen lassen. In den letzten 18 Monaten haben wir rund 56.889 Menschen mit dem Zugang zu sauberem Wasser versorgt. Neue Brunnen und Wassertanks ermöglichen ihnen nun ein Leben, das sie nicht mehr nach der langwierigen Beschaffung von Wasser ausrichten müssen. Kinder können regelmäßig in die Schule gehen - sie müssen nicht mehr ihre Zeit für das Wasserholen aufbringen und infizieren sich weitaus seltener mit Krankheiten, die durch unsauberes Wasser verursacht werden. Das sind alles tolle Fortschritte, die wir gemeinsam erreicht haben und auf die wir stolz sein können. Gleichzeitig erleben wir alle aber jeden Tag, dass es noch immer viel zu viele Menschen gibt, deren Grundbedürfnisse nicht annähernd gedeckt sind. Sie können ihr Leben nicht nach ihrem Willen gestalten - sie kämpfen jeden Tag ums Überleben. Wenn wir alle Möglichkeiten nutzen und jeder einen kleinen Teil dazu beiträgt, können wir diesen Menschen gemeinsam zu einem selbstbestimmten Leben verhelfen - denn Helfen ist mit den heute gegebenen Mitteln unglaublich einfach und dennoch effektiv. Ich hoffe, auch in Zukunft auf eure Unterstützung zählen zu können. Um mit euch gemeinsam Gutes zu tun.

Liebe Grüße, eure Anna

3


Inhaltsverzeichnis

Wir sind transparent. Von Anfang an.

Seite 5

Wir sind engagiert.

Seite 7-8

Wir sind engagiert. Vor Ort.

Seite 9-20

Wir sind engagiert. Ehrenamtlich.

Seite 21

Wir sind engagiert. Zu dreizehnt.

Seite 22

Wir sind engagiert. Mit Auszeichnung.

Seite 23-25

Wir sind engagiert. Zu 100%.

Seite 26-27

Wir sind engagiert. Auch offline.

Seite 28-33

Wir sind engagiert. Auf besondere Art.

Seite 34-36

Wir sind engagiert. Sei du es auch.

Seite 37-38

Wir sind engagiert. Ihr auch.

Seite 39-40

Wir sind engagiert. Auch im n채chsten Jahr.

Seite 41

4


Wir sind transparent. Von Anfang an. Projektkonto

Verwaltungskonto

Einnahmen

44.842,84 €

Einnahmen

Spenden

44.397,22 €

Spenden

6.219,91 €

Preisgelder*

8.388,40 €

Habenzinsen

49,62 €

Wasserflaschen Habenzinsen Ausgaben

29.309,00 €

Projektkosten für 16 Projekte siehe Seite 20

29.309,00 €

Ausgaben Personalkosten

* ** ***

11,51 € 4.164,39 € 0,00 € 902,58 €

Bankgebühren

475,35 €

Diverse Gebühren***

609,49 € 1.050,00 €

Wasserflaschen

220,15 €

Reisekosten (Vorträge etc.)

834,52 €

Porto

15.533,84 €

126,00 €

Projektreise**

Verlosung

Übertrag

14.745,82 €

Übertrag

72,30 €

10.581,43 €

Fillipas Engel, Ford Focus Global Testdrive Challenge Die Flüge, excl. Steuern und Gebühren, wurden mit Lufthansameilen finanziert. Siehe Seite 22. Gerichtskasse, Webhosting, Spendino, Facebook, Paypalgebühren 2010, Buchhaltung

5


6


Wir sind engagiert.

2aid.org ist eine Social-Media Non-Profit-Organisation, die 2009 von der Studentin Anna Vikky gegründet wurde und seitdem von jungen, enthusiastischen Menschen auf rein ehrenamtlicher Basis geführt wird. Unser Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Wir möchten den Menschen hier in Deutschland zeigen, dass wir gemeinsam viel bewegen können und dass jeder seinen Teil dazu beitragen kann. Dafür nutzen wir fast ausschließlich das Internet, insbesondere Social-MediaTools wie Facebook, Twitter oder unseren Blog. Damit unsere Spender und Unterstützer nachvollziehen können, was mit ihrem Geld passiert, dokumentieren wir unsere Trinkwasserprojekte zeitnah und transparent, veröffentlichen Fotos der Brunnenbaustellen auf Facebook und informieren regelmäßig über geplante Aktionen und Projekte. Besonders wichtig ist uns unsere „100%-Regel“. Bei 2aid.org kann sich jeder sicher sein, dass seine projektbezogene Spende komplett vor Ort ankommt.

7


Wir sind engagiert.

Heute haben fast 1 Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das ist jeder 7. von uns. Unsauberes Wasser, fehlende sanitäre Anlagen und mangelnde Hygiene verursachen mehr als 80% aller Krankheiten und töten jährlich mehr Menschen als jede Form von Gewalt, Krieg eingeschlossen. Der einfache Zugang zu sauberem Trinkwasser ist die Grundlage für jede Form der Weiterentwicklung; er rettet nicht nur Leben, er kann ein ganzes Leben verändern. Es kann keine wirtschaftliche Entwicklung, keinen Wohlstand, keine Gesundheit und keine Bildung ohne gesundes Wasser geben. Wasser ist Leben.

8


Wir sind engagiert. Vor Ort.

29.309 â‚Ź

Mit haben wir sauberem Wasser verschafft.

56.889 Menschen Zugang zu

ZwĂślf Brunnen, drei Wassertanks und eine Quellfassung ermĂśglichen den Menschen sich weiterzuentwickeln - ohne die Belastungen von unsauberem Wasser.

Detaillierte Informationen mit Fotos zu allen Projekten findest du unter: www.2aid.org/projekte

9


Wir sind engagiert. Vor Ort.

„Oh Uganda, land of beauty“ lautet die erste Zeile der ugandischen Nationalhymne. Das wunderschöne Uganda hat jedoch schwerwiegende Probleme: Fast 40 % der Menschen leben in extremer Armut. Fast ein Fünftel der Bevölkerung ist unterernährt. Der niedrige Bildungsstand, fehlende Infrastruktur vor allem beim Zugang zu sauberem Trinkwasser machen eine nachhaltige Entwicklung zum Teil unmöglich. Zwar ist Uganda reich an Wasser, Trinkwasser ist jedoch knapp und teuer. In Städten verfügt nur die Hälfte der Bevölkerung über Zugang zu sauberem Trinkwasser. Anteil der Bevölkerung mit angemessenem Anschluss an eine Trinkwasserversorgung: 67 %

10

Quelle: BMZ, Stand 2010 & Dezember 2011


Wir sind engagiert. Vor Ort.

Ein Brunnen für die Buseesa Grundschule Die Buseesa Grundschule ist eine ländliche Grundschule im Bezirk Matale in Uganda. So wie der Großteil der staatlichen Schulen ist auch die Buseesa Grundschule vielen Herausforderungen ausgesetzt. Neben fehlenden Schulmaterialien haben die Kinder keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Sie holen sich ihr Wasser von einer natürlichen Wasserstelle, die durch Abfälle und Tierkot stark verschmutzt ist. Oft leiden die Kinder darum unter durch verunreinigtes Trinkwasser verursachte Krankheiten, was sie daran hindert, regelmäßig zur Schule zu gehen und eine ausreichende Schulbildung zu genießen. Damit alle Schüler der Buseesa Grundschule dauerhaft sauberes Trinkwasser zu sich nehmen können, haben wir an der alten Wasserstelle einen neuen Brunnen gebaut. Die Gemeinde wurde von Anfang an in das Projekt eingebunden. Damit sie den verantwortungsvollen, hygienischen Umgang mit Trinkwassser lernt und den neuen Brunnen künftig eigenständig kontrollieren kann, wurde ein lokales Wasserkomitee gegründet und geschult. Außerdem bekamen alle Bewohner spezielle Hygieneschulungen, in denen sie für den nachhaltigen Umgang mit Wasser sensibilisiert wurden. Am 16. November 2010 konnte der Buseesa-Brunnen eingeweiht werden und versorgt die Kinder der Grundschule und ihre Familien seitdem mit sauberem Trinkwasser.

12


13

Buseesa Brunnen | Direkt zur Projektseite


Wir sind engagiert. Vor Ort.

Ein neuer Wassertank für das Kyebando Gesundheitszentrum Im Kyebando Gesundheitszentrum in Uganda werden jährlich rund 25.000 Patienten mit Krankheiten wie Malaria, Durchfallerkrankungen, Darmparasiten oder Hautausschlägen behandelt. Manche von ihnen müssen bis zu 14 Kilometer zurücklegen, um sich behandeln zu lassen. Da es an ausreichender Infrastruktur fehlt, kann das Personal im Kyebando Gesundheitszentrum oft nicht richtig arbeiten. Auch die Wasserversorgung ist mehr als unzureichend. Es gibt zwar zwei Wassertanks, die zusammen 6.000 Liter fassen, sie sind jedoch beschädigt und konnten bisher nicht repariert werden. Selbst wenn die Tanks intakt wären, würden sie immer noch nicht genug Wasser für das Kyebando Gesundheitszentrum mit seinem hohen Patientenaufkommen geben. Der einfache Zugang zu sauberem Trinkwasser ist für das Gesundheitszentrum jedoch essenziell. Deshalb haben wir einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 30.000 Litern errichtet. Seit dem 7. April 2011 steht der Tank auf dem Gelände des Matale Gesundheitszentrums. Er ist für alle Patienten und Mitarbeiter zugänglich und versorgt sie nachhaltig mit sauberem Wasser.

14


Kyebando Wassertank | Direkt zur Projektseite


Wir sind engagiert. Vor Ort.

Eine geschützte Quelle für die ugandische Gemeinde Kyeicumu Die Gemeinde Kyeicumu befindet sich im Bezirk Kyanaisoke im Westen Ugandas. Hier fehlte es an sauberem Trinkwasser, denn alle dort ansässigen Haushalte bekamen ihr Wasser ausschließlich aus einer natürlichen Quelle, deren Wasser sich in einem Loch sammelt. Zum Trinken und Kochen ist das Wasser nicht geeignet, denn es ist durch Abfälle wie Tierkot stark verschmutzt. In der Vergangenheit litten viele Menschen deshalb an Krankheiten, die von unsauberem Wasser hervorgerufen werden. Auf Basis der offenen Wasserstelle haben wir eine geschützte Quelle gebaut werden, damit das gesammelte Wasser nicht mehr durch Schmutz verunreinigt wird. Durch den Umbau hat sich die Lebensqualität der Bewohner von Keyicumu erheblich verbessert, wasserbedingte Krankheiten können nun gemindert werden. Um die Gemeindemitglieder für den Umgang mit wasserbedingten Krankheiten zu sensibilisieren, wurden sie in ausführlichen Hygieneschulungen über Trinkwassernutzung und -reinhaltung aufgeklärt. Am 19. Dezember 2011 wurde die Quellfassung fertig gestellt. Das bedeutet sauberes, sicheres Trinkwasser für die 1.900 in Kyeicumu lebenden Menschen.

16


Kyeicumu Quellfassung | Direkt zur Projektseite


Wir sind engagiert. Vor Ort.

Projektreise Ein Mal im Jahr machen wir uns auf den Weg nach Uganda, um mit den Menschen vor Ort zu sprechen und uns zu vergewissern, dass unsere fertigen Brunnen, Tanks und Quellfassungen nachhaltig funktionieren und das Leben der Menschen dauerhaft zum Positiven ver辰ndern. Die Projektreisen nutzen wir auch, um nach k端nftigen Projekten Ausschau zu halten und die Beziehung zu unserer Partnerorganisation Emesco zu festigen. 2011 reisten Merle und Falco nach Afrika und berichteten live auf unserem Blog von ihren Erlebnissen. Nach 3 Wochen kamen sie mit unvergesslichen Eindr端cken und jeder Menge Fotos, Videos und Informationen f端r euch wieder nach Hause. Auch 2012 ist eine Projektreise geplant.

18


2aid.org Projektreise 2011 | Direkt zum Blog


Wir sind engagiert. Vor Ort.

Übersicht aller fertiggestellten Projekte vom 01.07.2010 bis zum 31.12.2011 Projektname

Datum der Fertigstellung

Zahl der profitierenden Menschen

Majune Brunnen

27.09.2010

1116

2.000,00 €

Zur Projektseite

Muhangaizima Brunnen

05.11.2010

350

2.106,00 €

Zur Projektseite

St.Julie Grundschule Brunnen

21.11.2010

582

1.800,00 €

Zur Projektseite

Buseesa Brunnen

16.11.2010

808

1.750,00 €

Zur Projektseite

Nyarurangara Brunnen

30.01.2011

418

1.650,00 €

Zur Projektseite

Kafuredi Brunnen

07.02.2011

324

1.650,00 €

Zur Projektseite

Bujeru Brunnen

07.04.2011

586

1.750,00 €

Zur Projektseite

Kyebando Health Centre Wassertank

07.04.2011

25000

2.000,00 €

Zur Projektseite

Matale Health Centre Wassertank

12.05.2011

19000

2.000,00 €

Zur Projektseite

Ngara Brunnen

17.05.2011

980

1.800,00 €

Zur Projektseite

Nyabunyana Brunnen

21.06.2011

1900

2.000,00 €

Zur Projektseite

Kyakaheru Brunnen

10.08.2011

920

2.000,00 €

Zur Projektseite

Kabasara Brunnen

29.11.2011

1200

2.000,00 €

Zur Projektseite

Kyakazihire Brunnen

22.11.2011

1600

2.000,00 €

Zur Projektseite

Nyanseke Wassertank

22.11.2011

605

2.000,00 €

Zur Projektseite

Kyeicumu Quellfassung

19.12.2011

1500

803,00 €

Zur Projektseite

20

Kosten


und Wir sind engagiert. Ehrenamtlich.

Das bedeutet:

Neben dem Studium, dem Job, dem Beruf, der Familie

und

und

und und

und und

und

und

nehmen wir uns Zeit fĂźr 2aid.org.

Jeder, der sich bei 2aid.org engagiert, tut dies in seiner Freizeit, aus seiner Ăœberzeugung heraus und unentgeltlich.

21


Wir sind engagiert. Zu dreizehnt.

Anna Vikky

Initiatorin

Bianca Janz

Event

Danijel Nevistic Marc Uthay

CSR

Marion Allard

Online Fundraising

| Falco Peters

| Maria Kaliner

|

Corporate Partners

Marketing

|

|

| Merle Becker

MyAid

| Nadia Kurtul

| Silvia Funke

Event

|

CSR

Von links nach rechts, nach Vornamen geordnet.

22

Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit

| Cornelia Hoppe Presse- und Ă–ffentlichkeitsarbeit |

Event

Petra Bormann

| Bea Paessler

Event

|


Wir sind engagiert. Mit Auszeichnung.

Lufthansa Magazin

Das „woman‘s world ehrt die Netzwerkerin Anna Vikky, Gründerin der Charity-Plattform 2aid.org, für ihr außergewöhnliches Engagement im Kampf gegen die Armut. Anna Vikky reist in die ärmsten Regionen der Welt, um sich an Ort und Stelle zu überzeugen, dass die Spenden sinnvoll eingesetzt werden. Um Ihre Arbeit zu unterstützen, überreicht die Jury Anna Vikky einen Gutschein über 200.000 Lufthansa Meilen.“

23


Wir sind engagiert. Mit Auszeichnung.

Sommerfest des Bundespräsidenten

Auf dem im Schloss Bellevue werden jedes Jahr zwölf auserwählte Projekte in der "Galerie der Engagierten" vorgestellt. Stellvertretend für die vielen Menschen in Deutschland, die sich ehrenamtlich engagieren, haben sie die Möglichkeit, ihre Arbeit dem Bundespräsidenten und den Gästen des Sommerfestes zu präsentieren. 2011 war 2aid.org eines der auserwählten Projekte und 2 Teammitglieder durften nach Berlin reisen, sich in einer Talkrunde, sowie in persönlichen Gesprächen, unter anderem mit der Bundeskanzlerin und Cem Özdemir, vorstellen.

24


Wir sind engagiert. Mit Auszeichnung.

Foto: „Wasser ist Leben“ von Falco Peters

PR-Bild Award 2010

Der 2. Preis beim in der Kategorie NGO ging an Falco Peters und 2aid.org für das Foto „Wasser ist Leben“. Das Bild wurde von unserem Teammitglied und Fotografen Falco Peters während der Projektreise 2010 in Uganda fotografiert.

25


Wir sind engagiert. Zu 100%.

Projektspenden

Projekte 100 %

26


Wir sind engagiert. Zu 100%.

Wir geben 100 % der Projektspenden wirklich in unsere Trinkwasserprojekte vor Ort. Wenn du willst, dass deine Spende Menschen in Wasserarmut zugute kommt, dann tut sie das. Ohne wenn und aber. Um möglichst transparent zu sein, haben wir deshalb 2 separate Konten. Ein Konto für Projektspenden. Ein Konto für Verwaltungsspenden. Wenn du bei uns spendest, kannst du selbst entscheiden, ob und in welcher Höhe du uns ein „Trinkgeld“ geben möchtest, mit dem wir Ausgaben, wie die Projektreise, decken. Dein Geld - deine Entscheidung

27


Wir sind engagiert. Auch offline.

„Offline“ Awareness schaffen 2aid.org ist eine Social Media Non-Profit-Organisation – mit Interessierten, unseren Unterstützern und Spendern kommunizieren wir überwiegend über Online-Kanäle. Dabei ist uns wichtig, auch „offline“ präsent zu sein. Durch Kooperationen, bei Veranstaltungen, Messen und BarCamps erreichen wir auch diejenigen, die weniger im Internet unterwegs sind und vertiefen die Kontakte, die online entstanden sind.

28


Wir sind engagiert. Auch offline.

MyAid-Deutschland-Tour Im Januar 2011 gewannen wir 10.000 US$ bei einem Wettbewerb von Ford Focus. Zusätzlich zu dem Preisgeld, das wir Dank unserer Unterstützer, die fleißig für uns abstimmten, erhielten, wurde uns 6 Wochen lang ein Auto inklusive Spritgeld zur Verfügung gestellt. Damit machten wir uns auf Deutschland-Tour, um in Berlin, Hamburg und Düsseldorf auf die Straße zu gehen, unsere Arbeit vorzustellen, unsere vielen Unterstützer persönlich kennen zu lernen und den Menschen von der weltweiten Trinkwasserarmut zu erzählen. Wir fragten sie, was Wasser für sie bedeutet und warum man sich für Trinkwasserversorgung engagieren sollte. Dabei entstanden viele witzige, aber auch nachdenklich stimmende Videos.

29


Wir sind engagiert. Auch offline.

2aid.org als Benefiz-Partner des Cologne Summer Tunes 2011 2011 war 2aid.org Benefiz-Partner des Musikfestivals Cologne Summer Tunes in Köln. Der Benefiz-Charakter ist ein wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung, so dient die Summertunes auch als Forum die Anwesenden über Menschenrechte und Missstände in der Welt zu informieren. Dieses Jahr waren wir als karitative Organisation dabei und unterstützten die Party mit verschiedenen Aktionen. Wir präsentierten uns und unsere Arbeit mit unserem 2aid.org-Stand, sprachen mit Fesitvalbesuchern über die weltweite Wasserproblematik, sammelten Spenden und verkauften unsere 2aid.org-Wasserflaschen. Zudem erhielten wir 1 Euro von jedem verkauften Ticket für die Abendveranstaltung.

30


Wir sind engagiert. Auch offline.

Weitere Beispiele: Gemeinsamer Stand mit Viva Con Agua auf der Internationalen Wassermesse „WASsERLEBEN“ in Berlin im Mai 2011. Mehr Informationen Präsentation von 2aid.org auf der Socialbar Bonn im Juli 2011. Mehr Informationen Projektpartner des Service Learning Projektes der Universität zu Köln, Oktober 2010 – April 2011. Mehr Informationen

31


Wir sind engagiert. Auch offline.

Kooperation 2aid.org als Charity-Partner der Initiative „TrinkWasser! Clever genießen“ Forum Trinkwasser e.V. und PMI riefen im Rahmen der Initiative "TrinkWasser! Clever genießen" zu einem Designwettbewerb auf: Eine wieder befüllbare Aladdin-Wasserflasche von PMI sollte ein neues Label-Design bekommen. Wir waren bzw. sind Charity-Partner der Aktion. Bis heute geht 1 Euro jeder verkauften Flasche an 2aid.org und wird in neue Trinkwasserprojekte investiert.

32


Wir sind engagiert. Auch offline.

Kooperation 2aid.org-Imagefilm im Board Entertainment bei TUIfly 4 Monate wurde unser Imagefilm an Board aller Charterflüge der Fluggesellschaft TUIfly gezeigt. So konnten wir die Aufmerksamkeit von bis zu 1 Million Passagieren gewinnen, ihnen unsere Arbeit vorstellen, sie für die weltweite Wasserarmut und ihre Konsequenzen sensibilisieren und unsere Botschaft in die Welt tragen.

33


Wir sind engagiert. Auf besondere Art.

Erlebe deine Hilfe. Bei uns siehst du innerhalb kurzer Zeit, was mit deiner Spende geschieht. Auf unserer Facebook-Seite und auf unserem Blog dokumentieren wir die Projektarbeit vor Ort. Wir veröffentlichen aktuelle Fotos unserer „Brunnenbaustellen“, damit du den Fortschritt der Wasserprojekte verfolgen kannst. Wir halten dich immer auf dem Laufenden und zeigen dir, dass dein Geld auch tatsächlich dort ankommt, wo es ankommen soll - bei den Menschen vor Ort in Uganda. Sozusagen: Mittendrin statt nur dabei!

11.500 Fans Stand: Juni 2011

34


Wir sind engagiert. Auf besondere Art.

Innovatives Fundraising Im September 2011 lief eine 2-wöchige Fundraising-Aktion auf unserer Facebook-Seite. Ziel war es, Spenden für einen neuen Brunnen in Uganda zu sammeln und neue Facebook-Fans zu gewinnen. Die Duisburger Pizzeria pesto2 erklärte sich bereit, pro neuen Fan, also „Gefällt-Mir-Klick“, 30 Cent an 2aid.org zu spenden. Für den kompletten Brunnen hat der Erlös nicht gereicht, aber mit 645 Euro konnte ein Teil finanziert werden. Und innovativ und viral war die Aktion allemal. Sogar Pro7 hat über die Aktion getwittert. Mehr Informationen: Facebook und Blog

35


Wir sind engagiert. Auf besondere Art.

Die 2aid.org Layar App In Kooperation mit der Augmented Reality Agentur mCRUMBS entwickelten wir eine kostenlose Layar App, die den eigenen Wasserverbrauch auf dem Smartphone anzeigt und mit dem der Nachbarn aus anderen Ortschaften vergleicht. Liegt der Wasserverbrauch der Region des App-Nutzers unter dem Durchschnitt in Deutschland, wird ihm ein grünes Wasserglas angezeigt. Liegt er darüber, so ist das Glas rot. Durch einen integrierten Spendenbutton hat der Nutzer die Möglichkeit, direkt über die Anwendung für unsere Wasserprojekte zu spenden, ein Link führt ihn auf unsere Facebookseite. Die Aufbereitung der geospezifischen Daten über den Wasservebrauch von deutschen Haushalten und Kleingewerben durch die 2aid.org Layar App, ist eine neue und interessante Möglichkeit Öffentlichkeit zu schaffen und auf die Themen Wasser und Wasserarmut aufmerksam zu machen. Mehr Informationen

36


Wir sind engagiert. Sei du es auch.

Starte deine eigene Spendenaktion - MyAid! Du kannst vielen Hundert Menschen das tägliche Leben erleichtern. Wie? Zu einem bestimmten Anlass wie deinem Geburtstag, Weihnachten oder deiner Hochzeit oder auch einfach so, kannst du deinen eigenen Spendenaufruf für ein Projekt von 2aid.org starten. Bitte deine Familie und Freunde, Bekannte und Unbekannte dir dabei zu helfen, eine bestimmte Summe zu sammeln und nutze deine Netzwerke, um deine Aktion bekannt zu machen und dein Spendenziel zu erreichen. Anlass, Aktionsdauer, Spendenziel und Kommunikationskanäle bestimmst du. Du suchst dir ein Projekt aus, das du realisieren möchtest. Wir stellen dir eine Aktionsseite auf unserer Webseite zur Verfügung, die du in deiner Community verbreiten kannst, um auf dein Projekt aufmerksam zu machen. Im Berichtszeitraum wurden insgesamt vier MyAid-Aktionen durchgeführt, bei denen 13.325 Euro für Trinkwasserprojekte gesammelt werden konnten.

37


Wir sind engagiert. Sei du es auch.

MyAid - Zwei Beispiele Das Team der Online-Jobbörse Absolventa wollte Wasser schenken – und zwar zu Weihnachten. Mit einem sehr schön gemachten Aktionsvideo riefen sie ihre Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter auf, die 1.500 Euro, die sie selbst spendeten, zu verdoppeln, um so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Mit Erfolg: Am 30. Januar 2011 konnte der Absolventa-Brunnen im Kibaale District in Uganda eingeweiht werden. Chérine wünschte sich zu ihrem 25. Geburtstag anstatt Geschenke Spenden für sauberes Wasser in Uganda. Ihr ursprüngliches Spendenziel von 2.500 Euro hat sie weit übertroffen: Von den insgesamt 6.500 Euro wurden zwei Wassertanks und ein Brunnen finanziert.

Absolventa MyAid-Aktion

38

Chérines MyAid-Aktion


Wir sind engagiert. Ihr auch.

Charity-Event: „Vienna get off your couch for #H20“ Unter dem Motto ´Blabla is not enough – let´s fill the tank` wollte eine Wiener Initiative ein Zeichen setzen, auf das globale Problem der Trinkwasserarmut aufmerksam machen und gleichzeitig etwas dagegen tun. Sie organisierten ein Charity-Event dessen Erlös in ein Wasserprojekt von 2aid.org floss. Alle (Wiener) waren aufgerufen zu helfen, mit Facebook-Posts, Tweets, kreativen Ideen, Kontakten oder (Sach-) Spenden und vor allem: am 24. Juni 2011 bei der Party dabei zu sein. 1.275 Euro konnten die Initiatorinnen Kathrin und Karin sammeln. Mehr Informationen

39


Wir sind engagiert. Ihr auch.

Charity-Flohmarkt der Theissthalschule Die SchĂźlerinnen und SchĂźler der Theisstalschule aus Niedernhausen haben im Rahmen des EU Comenius Projekts zusammen mit ihren Partnerschulen in Spanien und Frankreich das Thema "Hat Wasser eine Zukunft" behandelt. Zum Ende des Projekts veranstalteten sie einen groĂ&#x;en charity-Flohmarkt, dessen Einnahmen, 850 Euro, zu 100 % an 2aid.org gespendet wurden. Mehr Informationen

40


Wir sind engagiert. Auch im nächsten Jahr.

Wir sind stolz auf das, was wir bislang erreicht haben und möchten im kommenden Jahr auf unseren Erfolgen aufbauen, uns weiterentwickeln und gemeinsam mit unseren Unterstützern so vielen Menschen wie möglich den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Ein innovatives Produkt wird unseren Unterstützern die Möglichkeit geben, auf neue, attraktive Weise für unsere Projekte zu spenden und den Bereich Online-Fundraising weiter ausbauen. Interessierten und engagierten Menschen sollen mehr Möglichkeiten verschafft werden, sich bei 2aid.org einzubringen und die Organisation in einem frei gestaltbaren Rahmen zu unterstützen. Auch möchten wir mehr Menschen gewinnen, die mit MyAid ihren eigenen Spendenaufruf für 2aid.org starten. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches, bewegtes und bewegendes Jahr mit euch! Gemeinsam können wir helfen.

41


Danke :)


43

2aid.org e.V Jahresbericht 2010 / 2011  
2aid.org e.V Jahresbericht 2010 / 2011  

2aid.org e.V. Jahresbericht 2010 / 2011 - 01.07.2010 - 31.12.2011

Advertisement