Page 26

ZU GUTER LETZT

 KORE WA NIHONGO

D

as ist Japanisch. Die Sprache, die ich seit mehr als drei Jahren lerne und noch immer nicht so gut spreche, wie Englisch nach einem halben Jahr. Aber wenigstens verstehe ich es schon besser, als ich es bei FranzĂśsisch je tat. Trotzdem ist klar: Japanisch ist nicht einfach. Warum ich Japanisch lerne, fragt man mich meistens als erstes. Ich persĂśnlich ďŹ nde diese Frage sehr schwierig und die ehrliche Antwort wäre unbefriedigend. Einen echten Grund gibt es leider nicht. Wenn ich aber erzählen darf, wie ich dazu kam, kann vielleicht sogar im gleichen Atemzug die Ausgangsfrage beantwortet werden. Sprachen haben mich schon immer interessiert und nach der obligatorischen Schulzeit vor allem die exotischen. Spanisch, Englisch, Schwedisch und der ganze Rest schienen sich alle nur gegenseitig voneinander abzuleiten. Europa liess mich deshalb kalt. So zog es mich Schritt fĂźr Schritt mehr oder weniger zufällig durch Asien:

DESU.

Eine Bekannte aus Israel lehrte mich Hebräisch. Ein zufälliger Kontakt aus Moskau Russisch. Und die Auswanderungspläne eines Freundes brachten mich sprachlich nach China. Immer begann ich voller Enthusiasmus, warf die Flinte aber schnell wieder in's Korn. Russisch war zu ähnlich, Hebräisch zu ÂŤvon rechtsÂť und Chinesisch zu‌ chinesisch. Auch die noch erfolgloseren Versuche in Koreanisch und Thailändisch brachten nicht den erhoten Reiz. Auf einmal erinnerte ich mich an das ÂŤLand der aufgehenden SonneÂť und daran, dass mich diese Kultur schon immer interessierte. Ich suchte mir einen Kurs in Luzern und begann zu lernen. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass Japanisch eine Schatztruhe an interessanten Ăœberraschungen ist. Nicht alle davon erfreuen den (westlichen) Lernenden. Sie sind aber immer interessant und erÜnen auch Einblicke in die Eigenheiten der Japanischen Kultur.

Die Schwierigkeiten beginnen bei negativen Adjektiven in der Vergangenheit und hĂśren bei einem halben Dutzend Ăœbersetzungen fĂźr ÂŤIchÂť noch lange nicht auf. Dass dazu noch unterschiedliche Dialekte fĂźr Männer und Frauen kommen, Ăźberrascht dann gar nicht mehr. So habe ich in den Jahren des Lernens vor allem eines gelernt: Nach jedem ÂŤJetzt verstehe ich es!Âť-Moment erfährt man von einer Regel, die alles Ăźber den Haufen wirft. Manch einen kĂśnnte das stĂśren, aber fĂźr mich ist es wohl genau das Richtige: Muzukashii kedo, omoshiroi - Schwierig, aber interessant! RenĂŠ Jossen (25) programmiert Websites bei der ZoďŹ nger Tagblatt AG. Wenn er nicht Japanisch lernt, versucht er sich ausserhalb der BĂźrozeiten auch als Schreiber, Zeichner, Sänger und Video-Editor.

N E X T O N L IN E IM GOALDRAUSCH HEITEREWOCHE IN BILD, TON UND TEXT Golden Goal, das regionale Fussball-Tippspiel von ZoďŹ nger Tagblatt online und der Clientis Sparkasse Oftringen startet am 22. August 2011 bereits in die 12. Saison. Preise im Wert von total CHF 2'000.warten auf Sie. Mitmachen ist einfach: Tippen Sie in 16 Spiel-Runden die Resultate der Regionalfussball-Partien und gewinnen Sie einen Warengutschein von Sportivo Sport & Freizeit GmbH ZoďŹ ngen. Der Gesamtsieger kann sich auf Gold im Wert von CHF 1'000.- freuen.

Die Festival-Woche auf dem sturmgeschädigten Heitere ist bereits wieder Geschichte. In unserem Heitere-Channel auf regiolive.ch kĂśnnen Sie das Festival in aller Ruhe noch einmal Revue passieren lassen. Wir liefern Ihnen Konzertberichte und Hintergrund-Stories von allen Festivaltagen. Im regiolive.tv-Channel ďŹ nden Sie natĂźrlich auch Video-Interviews, Stimmungsberichte und spannende Blicke hinter die Kulissen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

www.goldengoal.ch

www.regiolive.ch/heitere

T E D -U M F R AG E Die Frage lautete:

Umfrage-Ergebnis (Stand: 10.08.2011)

Was machen Sie am liebsten draussen?

Baden

17 %

Grillieren

35 %

Die nächste Umfrage ist bereits online: In welchem Bereich bilden Sie sich weiter? Stimmen Sie ab! Dort ďŹ nden Sie auch sämtliche Ergebnisse frĂźherer Ted-Umfragen.

Schlafen

14 %

Events besuchen

15 %

www.regiolive.ch/ted

Sport

19 %

26

 www.regiolive.ch

Profile for ZT Medien AG

regiolive.ch Magazin 06/2011  

Das Ausgehmagazin der Region Zofingen

regiolive.ch Magazin 06/2011  

Das Ausgehmagazin der Region Zofingen

Profile for ztonline