Page 1

Die Cottbuser Narren retten die Stadt Eingehüllt in Konfettiwolken haben die Cottbuser Karnevalsvereine am Freitag in Cottbus die Macht übernommen. Oberbürgermeister Frank Szymanski (SPD) übergab die Schlüssel für die Kommune an das Stadtprinzenpaar Sabrina I. und Toni I. von VCK. COTTBUS

Das närrische Treiben zeigte, wie arm Cottbus wirklich ist. Selbst die Stadtschlüssel für die Übergabe mussten die Vereine mitbringen, die Kommune kann sich keine mehr leisten. Angesichts dieser Lage gingen die Vereine sofort nach der Machtübernahme an die Arbeit. Da der Oberbürgermeister kein Blatt gefunden hatte, auf das der Schuldenstand der Stadt passte, musste der von ICC-Vizepräsident Jens Kalliske geplante Schuldenschnitt ausfallen. Cottbuser Umschuldung Aber die Vereine wollten ihre närrische Regentschaft nicht beginnen, ohne der Rathausspitze zu zeigen, wie schwer das Defizit inzwischen wiegt. Eine Palette mit Sandsäcken vom letzten Hochwasser wurde herangerollt, der Oberbürgermeister und seine Dezernenten genötigt, rasch diesen „Schuldenberg“ umzuschichten. Im Gegensatz zu Griechenland gelang dies innerhalb weniger Minuten und auch die Zustimmung des Publikums war deutlich ausgeprägter. Doch mit dieser Aktion waren die Bemühungen nicht abgeschlossen, die Lage der Stadt zu verbessern. Der Verein Cottbuser Karneval brachte ein großes Netz mit Haushaltslöchern, die gestopft werden mussten. Frank Szymanski, Marietta Tzschoppe und Lothar Nicht wetteiferten, wem dies ohne heiße Nadel am besten gelänge. Der auch für Katastrophenschutz zuständige Dezernent war am schnellsten. Um die Stadtkasse zu füllen, wurde eine neue Tanksäule vorgestellt, aus der künftig hopfenhaltiger Treibstoff für 11,11 Euro gezapft werden soll. Zur Premiere floss „Pupenschulze“ für das jubelnde Publikum. Der OB in Verlegenheit Auch der närrische Nachwuchs brachte sich ein und den OB etwas in Verlegenheit. Für eine Malaktion musste er sich in einen Arbeitsschutzanzug einhüllen, was einige Probleme in sich barg. Dann wurden aber mit einigen Pinselstrichen die ersten Umrisse von Stadtwappen und Stadtsilhouette nachgezeichnet. Bis zum Neujahrsempfang der Karnevalisten wird das Bild im Rathaus fertig gestellt und dann meistbietend für gute Zwecke versteigert. Tänze und Konfetti Von den Minifunken bis zur Mehrgenerationengarde des ICC sorgten Tänzerinnen mit gekonnten Showeinlagen für gute Stimmung. Und natürlich hüllten die Artilleristen Publikum und Akteure immer wieder in dichte Konfettiwolken. Auch das letzte Problem wurde gemeistert. Bei AnnemariePolka und Polonaise hatte der Oberbürgermeister seinen Personalausweis verloren, doch Cornelia Müller vom VCK überreichte ihm das gute Stück zum Schluss wieder. Von Ronald Ufer

12.11.2011


Die Cottbuser Narren retten die Stadt  

Eingehüllt in Konfettiwolken haben die Cottbuser Karnevalsvereine am Freitag in Cottbus die Macht übernommen. Oberbürgermeister Frank Szyman...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you