__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

+

SKICLUB EGG

+ SAISONVORSCHAU Winter 2017/18


+

Inhaltsverzeichnis Einleitung Grusswort ................................................................................... 3 Veranstaltungen 2015/16 ........................................................ 5

Rückblick EKZ Bike Cup.............................................................................. 6 Chilbi SC Egg BAR ................................................................... 7 Sölden ........................................................................................ 8

Team Raceteam ............................................................................... 10 Rennkalender ......................................................................... 11

Ausblick Eggermeisterschaften inkl. Anmeldung ............................... 12 Skicross Weekend & CH-Meisterschaft ................................. 15 Superspeed-Days / Parsenn-Derby....................................... 16 Clubrennen ............................................................................. 17 ZSV Cupfinal ............................................................................ 18

Verein Skihaus ..................................................................................... 19 Vorstand .................................................................................. 20


+

Grusswort Der perfekte Schwung mit dem Hüftknick !? Liebe Mitglieder, Skisportler und Freunde des SC Egg. Ich möchte zum Auftakt in die Saison 2017/2018 mit einer Wikipedia Definitionen zum Thema Schwung / Hüftknick beginnen, wo Folgendes steht: Beim Parallelschwung, auch Temposchwung genannt, gleitet der Sportler mit annähernd parallelen Skiern um die Kurven. Zunächst erfolgt während der Fahrt ein Abkanten der Ski (Verringerung des Winkels zwischen Ski und Piste) und infolgedessen ein Einwärtsdriften der Skispitzen talwärts. Dann wird durch ein Kippen des Körpers nach innen ein Kantenwechsel initiiert, gleichzeitig erfolgt eine Druckwirkung auf die Ski über die Bindung. Dadurch driftet der hintere Skiteil nach außen und vollendet die Kurvenfahrt. Zentrales Element des Parallelschwungs ist das gleichzeitige Drehen der parallel gehaltenen Ski und der Belastungswechsel auf den Aussenski in der Falllinie. Der Stockeinsatz erfolgt zu Beginn der Skidrehung. Dem Parallelschwung kann eine Hoch- oder Tiefentlastung vorangehen, dies ist auf präparierter Piste jedoch nicht erforderlich, da die eigentliche Schwungauslösung durch das Abkanten und Körperkippen bzw. eine Drehmomentreaktion („Hüftknick“) erfolgt. Warum erzähle ich das alles? Der Skiclub ist mit Schwung und Elan in seine 71. Wintersaison gestartet und das mit seinem eigenen Bier, unserem «Hüftknick». Wir haben zur Chilbi Egg im September, welche dank der zahlreichen Helfer und eines guten Konzepts erneut sehr erfolgreich war, unser eigenes Bier vorgestellt, und was soll ich sagen, der Hüftknick war nach der Chilbi ausverkauft. Keine Sorge, wir werden den Hüftknick weiter vertreiben, alle Infos gibt es wie immer auf unserer informativen und jederzeit aktuellen Homepage www.scegg.ch. Auch sonst ist schon viel gelaufen und die Vorbereitungen für die Trainings in den heimischen Gefielden sind abgeschlossen. So hat der Skiclub Anfang September das Finale des Mountainbikerennens zum EKZ-Cup durchgeführt und in diesem Zusammenhang auch ein eigenes Bike Outfit gestaltet, der Skiclub ist jetzt auch auf der Strasse präsent. Der Schneeauftakt Anfang Oktober in Sölden war phantastisch, besser geht es tatsächlich nicht Erneut hat Romano Tomezzoli mit seinem Trainerstab ein tolles Winterprogramm mit mehr als 50 geleiteten Schneetrainings auf die Beine gestellt. Ich wiederhole mich gerne, es ist mir ein grosses Anliegen mich bei unseren Trainern für das grosse und ehrenamtliche (!) Engagement zu bedanken.

3


In diesem Heftli, welches wir abermals mit Unterstützung der ZKB Egg erstellen durften (vielen Dank dafür) und das zwischenzeitlich zum 9. Mal erscheint, möchten wir euch einerseits einen Rückblick über die Aktivitäten im Herbst geben und andererseits über die zahlreichen Aktivitäten im bevorstehenden Winter informieren. Neben vielen tollen Events möchte ich einen Programmpunkt schon hier erwähnen. Der SC Egg darf abermals die Schweizer Meisterschaften im Skicross im Hoch-Ybrig durchführen, was uns ehrt und freut. Kommt doch am 10. & 11 März 2018 ins Skigebiet Hoch-Ybrig, mithelfen oder zuschauen lohnt sich. Der Skiclub Egg geht mit viel Freude, Spass, Kreativität, Tempo und Schwung in seine 71. Wintersaison. Es gibt viel zu tun, kommt vorbei und macht mit bei der einen oder anderen Veranstaltung, wir freuen uns! Ich freue mich auch immer über neue Ideen und Gedanken zur Weiterentwicklung des Clubs, erzählt sie mir, wir sind schon gut, können aber noch besser werden und gemeinsam unser gewaltiges Potenzial ausschöpfen. Natürlich hoffen wir auf einen schneereichen Winter in den Bergen aber auch bei uns in Egg, wir möchten die Ski-Party am Pfannenstiel vom Januar 2017 am 4. Februar 2018 wiederholen. Ich freue mich auf viele tolle Skitage im kommenden Winter, wo wir miteinander am perfekten Schwung mit dem ein- oder anderen Hüftknick arbeiten werden. Herzliche Grüsse

4


Veranstaltungen 2017/18 WANN

WAS

31. Dezember 2017

Silvesterrennen

Hoch-Ybrig

13./14. Januar 2018

ZüriLeu Rennen

Obersaxen

3. Februar 2018

Migros Grand Prix

Hoch-Ybrig

4. Februar 2018

Eggermeisterschaften

10

Pfannenstiel

17. Februar 2018

Volksabfahrt

Hoch-Ybrig

1. - 3. März 2018

Parsenn-Derby

Davos

10./11. März 2018

Skicross FIS & Junior SM / Open / Kids

10

Hoch-Ybrig

24. März 2018

Funtag & Clubrennen SC Egg

5

offen

14. April 2018

ZSV Cupfinal / Clubmeisterschaften

10

Hoch-Ybrig

24. Mai 2018

Generalversammlung

3

Baracca Egg

*) Gilt für die Wertung Clubwettbewerb

Pkt.*

ORT

5


RÜCKBLICK

+

+ Termin: Ort: OK-Chef:

10.09.2017 Egg, Pfannenstiel Klaus Kiessling

EKZ Bike Cup Bereits zum 24. Mal war Egg der Austra-

Ein grosses Dankeschön gilt auch der Ge-

gungsort des Mountainbike Rennens im

meinde Egg, allen Landbesitzern, der Forst-

Rahmen des EKZ Cups.

kooperation und allen Sponsoren, die eine

Der Skiclub Egg als Veranstalter konnte auch dieses Jahr mit einer reibungslosen Organisation

dieses

Grossevent

rundum gelungene Veranstaltung erst ermöglicht haben.

mit

knapp 400 Teilnehmern meistern. Ein grosses Dankeschön gilt allen freiwilligen Helfern des Clubs, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Insgesamt wurden von Freitag bis Sonntag rund 75 Helfertage geleistet.

Alle Fotos findet ihr online: www.scegg.ch > Fotos

6


RÜCKBLICK

+

+ Termin:

22. - 23.09.2017

Ort:

Egg

OK-Chef:

Klaus Kiessling

Chilbi Egg Der Skiclub Egg ist mittlerweile von der

Schneehäsinnen und Eisbären organisiert

Egger Chilbi nicht mehr wegzudenken.

und DJ White hat bis in die frühen Morgen-

Die Aprés-Ski-Hütte und unsere Eisbär-

stunden den besten Sound gespielt und die

Shots auf dem Ski haben sich in den letz-

Hütte zum Kochen gebracht.

ten Jahren bestens etabliert.

Ein

herzliches

Dankeschön

gilt

allen

Am Freitag ist der Skiclub Egg dieses Jahr

HelferInnen hinter und rund um die Bar, den

mit dem 1. Egger Bierfestival neue Wege

DJs und dem OK für die wiederum tolle Or-

gegangen. Bierliebhaber sind voll auf

ganisation!

ihre Rechnung gekommen mit den 15 lokalen Biersorten auf der Karte. Zudem hat der Skiclub sein ganz eigenes Bier

mit dem einprägsamen Namen

‚Hüftknick’ präsentiert. Die Erstauflage von 1'000 Flaschen war am Samstag bereits bei Halbzeit ausverkauft. Am Samstag hat der Skiclub einmal mehr DIE

Party

für

alle

tanzbegeisterten

Alle Fotos findet ihr online: www.scegg.ch > Fotos

7


RÜCKBLICK

+

+ Termin: Ort:

8. - 14.10.2017 Sölden (AUT)

OK-Chef: Romano Tomezzoli

Sölden Unter der Beteiligung von knapp 70 Personen fand in der Woche vom 08.10. – 14.10.2017 bereits zum 18. Mal der Trainingsauftakt des SC Egg in Sölden statt. Dank der tiefen Temperaturen Ende September und den entsprechenden Niederschlägen mit

Alle Fotos findet ihr online: www.scegg.ch > Fotos

Schnee bis in tiefere Lagen konnte der Gletscher in Söden mit 50cm Na-

Die ersten 3 Trainingstage standen im

turschnee

präpariert

Zeichen des Slaloms, gefolgt von 2 Ta-

werden. Pünktlich zum Beginn des

gen Riesenslalomtraining. Am Ende der

Camps wurde das Wetter stabil schön

Woche sind alle Athleten durch mehr als

und eine Traumwoche wartete auf

2’000 Torstangen gefahren. Videoanaly-

die Teilnehmer, so dass auf dem Ret-

sen am Abend zeigten den Athleten ihre

tenbach-

Tiefenbachgletscher

Stärken und vor allem ihr Verbesserungs-

von Montag bis Freitag so viel wie

potenzial auf, so dass nach einer Woche

lange nicht mehr trainiert werden

intensiven Trainings hervorragende Fort-

konnte.

schritte festgestellt werden konnten.

hervorragend

und

8


+

Sölden

Homogene Gruppe

Glückliche Gesichter

Kondition trainieren

Das Trainingslager ist auch

Die bereits traditionelle Olym-

Wer

deshalb so einzigartig, weil

piade, bestehend aus unter-

nach dem Skifahren Schluss

die Altersgruppe vom jüngs-

schiedlichen Disziplinen in den

mit Sport war, sah sich ge-

ten Teilnehmer mit 7 Jahren

Bereichen Schnelligkeit, Ge-

täuscht. In vier Gruppen auf-

bis zum Senior mit 76 Jahren

schicklichkeit, aber auch Kre-

geteilt

reicht.

ativität und Wissen, rundeten

ning absolviert, ein Hindernis-

das Trainingsgeschehen ab.

parcours

Cheftrainer Romano Tomezzo-

ebenso dazu wie das Gleich-

li und seine achtköpfige Trai-

gewichtstraining auf der Slack-

nercrew

eine

line. Die tägliche Skipräparie-

und

rung mit Kantenschärfen und

spannende Woche zurückbli-

Wachsen unter fachkundiger

cken. So kehrten nach ereig-

Anleitung, gefolgt von einem

nisreichen Tagen müde, aber

abschliessenden

glückliche

match auf der hauseigenen

Neun Trainer des Clubs richten sich auf die unterschiedlichen Gruppen ein, so dass bei jedem Teilnehmer deutliche Fortschritte nach fünf intensiven Trainingstagen zu erkennen waren.

rundum

konnten

auf

erfolgreiche

und

unverletzte

Gesichter nach Egg zurück.

geglaubt

wurde

im

hatte,

dass

Konditionstrai-

Wald

gehörte

Fussball-

Wiese rundeten einen langen und sportintensiven Tag ab.

9


+

RACETEAM Cheftrainer: Romano Tomezzoli

In der Saison 2016/2017 konnten wir in den

Trainer legen sehr viel Wert auf die Qualität

meisten Kategorien Podestplätze einfah-

der Trainings. So wird nicht nur Kondition

ren. Die laufende Saison wurde schon ge-

aufgebaut, auch Koordination, Gleichge-

startet, das Trainingslager in Sölden war ein

wicht, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und

voller Erfolg und das Schneetraining in der

Ausdauer sind wichtige Bestandteile der

Region konnten wir auch schon in Angriff

Trainingslektionen.

nehmen. Das erste Rennen (Silvesterrennen) wird am 31.12.2017 stattfinden, bis dahin werden wir noch einige Trainings im Schnee und in der Turnhalle absolvieren und unsere Athleten auf die Rennen vorbereiten.

Alle Interessierten sollten sich bei unserem Jugendbetreuer Romano Tomezzoli melden. Wir nehmen interessierte Kinder gerne auf eine Warteliste. Gegen Ende der Saison und nach den Frühlingsferien, gibt es zwei drei Schnuppertrainings, wenn möglich ei-

Die Grundlage für Erfolge und für eine gu-

nes auf den Ski und zwei Konditionstrai-

te Wintersaison unseres Rennteams wird

nings.

jeweils am Montagabend ab 17:30 Uhr in der Turnhalle Bachtel in Egg gelegt. Unsere

Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Homepage www.scegg.ch.

10


Aktuelle Resultate und Termine sind immer auf unserer Homepage zu finden! www.scegg.ch

Rennkalender Wintersaison 2017/18 Datum 31.12.2017

Was Silvesterrennen

Ort Hoch-Ybrig

13.01.2018 14.01.2018 20.01.2018

Zürileurennen Zürileurennen RG Albis, Voitsport-Rennen

Obersaxen Obersaxen Brunni-Haggenegg

27.01.2018 03.02.2018

RGZO SL Grand Prix Migros

Amden Hoch-Ybrig

04.02.2018 10.02.2018

Egger Ski- und SB-Meisterschaft Goldinger Rennen Kids

Egg Atzmännig

11.02.2018 17.02.2018 18.02.2018

Goldinger Rennen Kids Volksabfahrt Goldinger Rennen RegB

Atzmännig Hoch-Ybrig Atzmännig

25.02.2018 25.02.2018

Bäre-Leue Cup 3 + 4 SC Oberiberg

Rinerhorn Oberiberg/Hoch-Ybrig

01.03.2018 02.03.2018 03.03.2018

Parsenn Derby, Training Parsenn Derby, Training & Gruppe Parsenn Derby, Einzeln

Davos Davos Davos

03.03.2018 04.03.2018

SC Wägital SSC RISA Derby

Hoch-Ybrig Hoch-Ybrig

04.03.2018 10.03.2018

ZSSV RS Skicross - FIS & Junioren CH-Meisterschaften / Open

Bürglen/Biel Kinzig Hoch-Ybrig

11.03.2018 17.03.2018 24.03.2018

Skicross - Kids / Open Amateur SM Funtag & Clubrennen

Hoch-Ybrig Stoos offen

25.03.2018 31.03.2018

Jochpass-Trophy OSSV

Engelberg Alt St. Johann

02.04.2018 Oberlin Race 6.-8.04.2018 Grand Prix Migros Finale 14.04.2018 ZSV-Cup Final / ZSV Clubmeisterschaften

Hoch-Ybrig Grächen Hoch-Ybrig 11


AUSBLICK

+

+

Termin:

04.02.2018

Ort:

Pfannenstiel

OK-Chef:

Luigi Di Lorenzo

Egger Meisterschaften Als es am Pfannenstiel die erste dicke

gänge und stellten ihre Weiden zur Verfü-

Schneeschicht gab, war für das OK klar,

gung. Herzlichen Dank!

dass wir die Egger Ski- und Snowbardmeisterschaften unbedingt am Heimberg durchführen müssen. Der Einsatz unzähliger Helfer hat sich gelohnt. Wir wurden mit perfekten Bedingungen und

Natürlich setzen wir auch in diesem Jahr wieder alles an eine erfolgreiche Durchführung am Pfannenstiel. Das OK hat entschieden ab diesem Jahr auf eine Verschiebung in alternative Skige-

Prachtswetter belohnt.

biete zu verzichten.

Besonders beeindruckend war, wie uns die ganze Gemeinde in unserem Vorhaben unterstützt hat. Die Gemeindeverwaltung wickelte das Bewilligungsverfahren im Eiltempo ab, die Feuerwehr stand

Titelverteidiger Ski Antonia Kiessling

0:56.17

Romano Tomezzoli

0:52.93

uns mit Tanklastfahrzeug und Manpower zur Seite, der Rugby-Club mobilisierte Helfer für die nächtliche Pistenpräparation,

Egger

Landwirte

halfen

Snowboard Rüdiger Schnerring

1:03.87

beim

Schneetransport für die Strassenüber-

Schülermeister/in Lara Sommerhalder

1:02.76

Manuel Blust

1:01.45

12


Sonntag, 4. Februar 2018

Anmeldung ONLINE www.scegg.ch

Eggermeisterschaft 2018

Ski- und Snowboardmeisterschaft & Schülerrennen

Riesenslalom | Verlosung toller Preise Einzel- & Gruppenwertung Gruppenwertung

Erwachsene: 4 Fahrer, Damen oder Herren, JG 2001 oder alter Schüler: 4 Fahrer aus den Schulen Egg, 1-3. Kl., 4-6. Kl., 7-9. Kl. Alle 4 Fahrer werden gewertet

Auszeichnungen

Wanderpokal fur Eggermeisterin und Eggermeister sowie weitere Auszeichnungen und Preise

Startgeld

Erwachsene: 20.- pro Fahrer / Schüler & U21: 10.- pro Fahrer (Nachmeldungen + Fr. 10.-)

Zeitplan

Startnummernausgabe

09:30 - 10:30 Uhr

Start

10:30 Uhr (Kinder, anschl. Erwachsene)

Rangverkündigung

Ca. 14:00 Uhr im Anschluss ans Rennen

Ausrüstung

Wir empfehlen das Tragen eines Skihelmes Einteilige Rennanzüge sind nicht erlaubt.

Versicherung

Ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter lehnt jede Haftung gegenüber Teilnehmern und Drittpersonen ausdrücklich ab.

Durchführung

Information: Freitag vor der Durchführung ab 17:00 Uhr unter www.scegg.ch

Auskunft

Thomas Hirt (079 353 36 51)

13


Pfannenstiel bei ungenügender Schneelage wird die Veranstaltung nicht durchgeführt

www.scegg.ch

Anmeldung

Online-Anmeldung www.scegg.ch oder per E-Mail an anmeldung@scegg.ch

Anmeldeschluss

Mittwoch, 31. Januar 2018

Teilnahmeberechtigung

Personen mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in der Gemeinde Egg und Vereinsmitglieder von ortsansässigen Vereinen. Auswärtige starten in der Kategorie H.

Kategorien

Ski/Snowboard

Jahrgang

Snowboard

Mädchen

Knaben

02 und jünger

S

S

Ski

08 - 09*

K

L

Ski

06 - 07

M

N

Ski

04 - 05

O

P

Ski

02 - 03

Q

R

Ski/Snowboard

Jahrgang

Frauen

Männer

Snowboard

01 und älter

A

A

Ski, Damen 2

89 und älter

B

Ski, Damen 1

90 - 01

C

Ski, Herren 3

72 und älter

D

Ski, Herren 2

73 - 84

E

Ski, Herren 1

85 - 96

F

Ski, Herren Jun.

97 - 01

G

Auswärtige**

alle

H

H

* Bei Bedarf werden wir für die Jüngsten eine eigene Kategorie bilden. ** Kategorie für Auswärtige (nicht Teilnahmeberechtigte gem. Definition oben).

14


AUSBLICK

+

+

Termin: Ort: OK-Chef:

10. - 11.03.2018 Hoch-Ybrig Jonas Bühler

Am Wochenende 10./11. März 2018 wird

Ebenfalls am Samstag kämpfen die Junio-

der Skiclub Egg zusammen mit dem Skic-

ren um den Schweizermeisterschaftstitel.

lub Einsiedeln und den Bergbahnen im

Die Amateurfahrer (Kategorie Open) ha-

Hoch-Ybrig

ben am Samstag und Sonntag je ein Ren-

wieder

ein

spektakuläres

Skicross-Weekend veranstalten.

nen zu bestreiten.

In vergangen Jahren haben wir erfolg-

Die Kids dürfen sich dann am Sonntag in

reich den Kids-Cross und letztes Jahr die

ihrer eigenen Rennserie aber voraussichtlich

Schweizermeisterschaften

auf dem gleichen Kurs wie die ‚Grossen’

organisiert.

Auch dieses Jahr haben wir von Swiss Ski

messen.

wieder den Zuschlag für das volle Programm erhalten. Am Samstag begrüssen wir die nationale Skicross-Elite und weitere internationale Athleten für ein FIS-Rennen und die Schweizermeisterschaften.

15


AUSBLICK

+

+ Termin:

01. - 03.03.2018

Ort:

Davos

OK-Chef: Steven Schneider

Parsenn-Derby Die Speed-Disziplinen Super-G und Abfahrt gewinnen beim SC Egg immer mehr Freunde. So wird der SC Egg wie letztes Mal mit einer grossen Delegation ans Parsenn-Derby anreisen. Nach Trainingsfahrten am Donnerstag, in denen es gilt, die optimale Linie zu finden, geht es bei den Rennen am Freitag (Team) und Samstag (Einzel) zur Sache. Es werden Spitzengeschwindigkeiten von teilweise 130 km/h und mehr erreicht. Selbstverständlich ist dieses Rennen nur für geübte Skifahrer mit Lizenz zu empfehlen. Dabei sein lohnt sich aber, es ist atemberaubend, wenn man diese Geschwindigkeiten hautnah erlebt. Kommt doch einfach mit, das Zuschauen lohnt sich wirklich.

16


AUSBLICK

+

+ Termin: OK-Chef:

24.03.2018 Luigi Di Lorenzo

Funtag / Clubrennen Leider fiel letztes Jahr das Clubrennen

Titelverteidiger

aus. Wir werden dieses Jahr aber wieder alles daran setzen, dass wir die neuen Clubmeister in den vier Kategorien küren

Mädchen Kyra Blust

1:35.00

können. Der Ort für die diesjährige Austragung ist noch offen. Nachdem wir die letzten Jahre jeweils im Skigebiet Hoch-Ybrig zu Gast waren, wird dieses Jahr wieder eine

Knaben Manuel Blust

1:35.28

Damen Ramona Pfister

1:29.09

neue Destination ins Auge gefasst. Luigi Di Lorenzo hat sich dieser Aufgabe angenommen und wird auch den Be-

Herren Romano Tomezzoli

1:26.88

standteil Funtag wiederbeleben. Die Clubmitglieder werden rechtzeitig über das konkrete Programm informiert.

17


AUSBLICK

+

+

Termin: Ort: OK-Chef:

14.04.2018 Hoch-Ybrig Thomas Kunz

ZSV Cupfinal Auch diesen Winter wird das Cup-Finale

Saison pro Kategorie ihre Meister ermitteln.

des Zürcher Skiverbands und die Ver-

Wir gehen fest davon aus, dass sich einige

bands-Clubmeisterschaften

Athleten des SC Egg dafür qualifizieren

am

Hoch-

Ybrig in einem Parallelslalom unter der Leitung des Skiclubs Egg durchgeführt,

werden. Für uns als Skiclub gilt es erneut, unseren

und dies inzwischen zum 11. Mal in Folge.

hervorragenden Ruf als Veranstalter zu

Nach phantastischen Bedingungen im

wahren, das geht natürlich nur mit Hilfe und

letzten Winter trotz hoher Temperaturen

Unterstützung aller unserer Mitglieder.

erwarten wir erneut und erst recht eine

Details zum Rennen folgen rechtzeitig vor

grosse Beteiligung und hoffen, dass wir

dem Event.

die 300er Marke an Startenden wiederum übertreffen werden. Der Nachmittag wird im Zeichen des AMAG-Cup Finals stehen, wo im KOSystem die acht besten Rennläufer der

18


+

Skihaus Oberiberg Seit 55 Jahren besitzt der Skiclub Egg sein Skihaus in Oberiberg. Unter der Federführung von Hans Oertli wurde das Ski Haus 1962 erbaut und sieht auch heute noch hervorragend aus. Gelegen am Ortsrand von Oberiberg ist unser Skihaus Sommer wie Winter bequem mit dem Auto zu erreichen und bietet neben ausreichend Parkplätzen, Übernachtungsmöglichkeiten für 26 Personen. Neben einem gemütlichen Aufenthaltsraum befinden sich moderne sanitäre Einrichtungen. Eine grosszügige und moderne Küche lassen einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege stehen. Vom Bett auf die Bretter heisst das Motto, man kann nämlich mit den Skis vom Haus weg direkt zum Skilift Laucheren abfahren, welcher die Skifahrer ins Skigebiet Hoch-Ybrig befördert. Weitere Details sind auf unserer Homepage beschrieben, unser Skihaus ist für Gruppenaufenthalte bestens geeignet und dies zu attraktiven Preisen.

+

Adresse

Auskunft & Vermietung

Skihaus Skiclub Egg

Frau Gabi Tomezzoli

Tel. Nr. +41 79 779 22 77

Dettlingsried

Hausverwaltung SC Egg

Email: skihaus@scegg.ch

Grütstrasse 11

Seebacherstrasse 151

Web: www.scegg.ch

CH-8843 Oberiberg SZ

CH-8052 Zürich

19


+

Vorstand Präsident Kiessling Klaus 8132 Hinteregg klaus.kiessling@scegg.ch

Veranstaltungen / Events Di Lorenzo Luigi 8132 Hinteregg luigi.dilorenzo@scegg.ch

Vize-Präsident & Jugendbetreuer Rennsport Tomezzoli Romano 8610 Uster romano.tomezzoli@scegg.ch

Catering / Festwirt Rossi Manuel 8124 Maur manuel.rossi@scegg.ch

Finanzen Hermann Charles 8704 Herrliberg charles.hermann@scegg.ch Aktuar Hirt Thomas 8132 Egg ZH thomas.hirt@scegg.ch

Skicross & Webmaster Bühler Jonas 8620 Wetzikon jonas.buehler@scegg.ch Technischer Leiter Pittet Dominique 8614 Bertschikon dominique.pittet@scegg.ch

20


+

Fotos


+

Skiclub Egg Kontakt Herr Klaus Kiessling c/o Skiclub Egg Güetlistrasse 28 8132 Hinteregg info@scegg.ch

Impressum Inhalt Satz/Layout Druck Auflage

Klaus Kiessling Jonas Bühler Zürcher Kantonalbank, Filiale Egg 4’500 Stück

www.scegg.ch 22

Profile for Skiclub Egg

Saisonvorschau 2017/18  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded