Page 1

Postentgelt bar bezahlt

PRINTAUSGABE

Ausgabe 8

DIE ZEITUNG FÜR LECH UND ZÜRS

Wintergolfwoche 19. bis 25. März 2012

16. März 2012


Herzlich willkommen im Restaurant und Terrasse

Unsere Spezialität: Rösti in verschiedensten Variationen! Tel. 0043 (0)5583/2212-0 · Fax 3756 bucher@omesberg.lech.at · www.hotel-omesberg.at

SCHNELL IN GU TEN H Ä NDEN. Tannberg 181 A - 6764 Lech am Arlberg Phone: +43 5583 2234 Fax: +43 5583 2234-18 drrhomberg. at

Unser Restaurant ist täglich ab 11.30 Uhr für Sie geöffnet!

SPORTHOTEL CRESTA FAMILIE WEISSENGRUBER 6764 Lech . Oberlech 170 Arlberg . Austria Tel. +43/5583/2328 Fax +43/5583/2328-7 info@cresta.at www.cresta.at

© www.berge.at

www.berge.at

Herzlich willkommen auf unserer Sonnenterrasse und im neuen Restaurant direkt an der Skiabfahrt nach Lech!


NEWS

Seite 3

FOTO: MAX WAGNER

16. März 2012

Lech Zürs – Vielseitigkeit, die gefällt

3

Themen in dieser Ausgabe

1

Golf im Schnee Lech Zürs Wintergolfwoche Seite 4

2

Geheimtipp Wandern und Langlauf in Oberlech Seite 6

3

Ev ents Live-Jazz und Kriminacht in Zürs Seiten 22/23

Es gibt sicher zahllose Gründe, die für Lech Zürs als Urlaubsregion sprechen. Einer davon liegt in einer Vielseitigkeit, die sich in Form von Kunst, Kultur und Events dem Gast offenbart. Wohl kaum eine Urlaubsregion kann seinem Gast eine solche Bandbreite an gehobenen Rahmenprogrammen bieten wie das Urlaubsparadies Lech Zürs. Dafür darf man den Verantwortlichen gerne ein Kränzchen winden. Der Gemeinde, der Lech Zürs Tourismus GmbH, der Allmeinde Commongrounds, der Pfarre, Vereinen, aber auch zahlreichen Hotelier Familien, die durch Eigeninitiative Kunst, Kultur und Unterhaltung auf den Berg bringen. Von

Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler, über sportliche Events und Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen bis hin zur spannenden Krimi-Lesung, eingebettet in einen kulinarischen Abend, wird für jeden Geschmack etwas geboten. Einen Veranstaltungs-Überblick finden Sie in dieser Ausgabe. Bleibt nur noch die Qual der Wahl. Ich wünsche Ihnen schon jetzt gute Unterhaltung.

SKISCHUL-INFOS

Herzlichst, Max Wagner

Skischule EXKLUSIV Berg – Oberlech 455 Tel. 0043 (0)664 5408544 www.skischule-exklusiv.com

Für Ski und Snowboard fahren, HeliSkiing, Tourengehen, Kinderskikurse, Infos und Beratung stehen in Lech/ Zürs vier Skischulen zur Verfügung: Skischule Lech HNr. 185 Tel. 0043 (0)5583 2355 www.skischule-lech.at Alpincenter Lech Schlegelkopf Blockhaus Tel. 0043 (0)5583 39880 www.alpincenter-lech.at Skischule Oberlech Tel. 0043 (0)5583 2007 www.skischule-oberlech.at Skischule Zürs Haus Alpe Zürs Nr. 277 Tel. 0043 (0) 5583 2611 www.skischule-zuers.at


Seite 4

STORY

16. März 2012

FOTOS: JAMES SCHRIEBL

Lech Zürs Wintergolfwoche

Das ideale Terrain, um im Frühjahr bereits wieder das Golfbag aus dem Keller zu holen: Die Wintergolfwoche in Lech, Zürs und Zug am Arlberg.

Die Lech Zürs Wintergolfwoche startet ab 19. März 2012 in die 3. Runde. Nach den erfolgreichen Spielen in den letzten zwei Jahren heißt es von Montag, 19. März bis Sonntag, 25. März 2012 wieder „Schönes Spiel“ im Zuger Tal. Lech Zürs Tourismus, der Golf Club Lech und Mercedes-Benz veranstalten bereits zum dritten Mal die Lech Zürs Wintergolfwoche. Über eine Woche verteilt finden drei Turniere in der atemberaubenden Kulisse des Zuger Tals auf dem eigens für diesen Event präparierten 9 Loch Schneegolfplatz statt. Verschiedene Begleitveranstaltungen runden das Event-Programm ab. Wintergolf Cup Highlight der Wintergolfwoche wird auch dieses Jahr der für Gäste ausgetragene „Lech Zürs und

Vorarlberg Wintergolf Cup“ sein, bei dem am Dienstag, 20. März 2012 der 3. Wintergolfmeister gesucht wird. Die Teilnehmer erwartet ein Tag mit beeindruckender Kulisse und einer krä�tigen Nachmittagsjause im Clubhaus Hartenfels im Zuge der Siegerehrung. Whitefee für alle Golfer Neben den Turnierteilnehmern

sollen aber auch alle anderen interessierten Golf-Freunde auf ihre Kosten kommen und die Möglichkeit erhalten, in dieser traumha�ten Landscha�t abzuschlagen. Der Platz steht nach Möglichkeit an turnierfreien Tagen zum freien Spiel gegen eine Whitefee von € 50,- zur Verfügung. Für Kurzentschlossene, die ohne Golfbag angereist sind, stehen am Clubhaus Hotel Hartenfels in Zug auf Anfrage Leihsets zur Verfügung. Entsprechende Informationen erhalten Sie in der TourismusInformation oder unter events@ lech-zuers.at. Golfplatz vom Feinsten Exklusiv für die Wintergolfwoche entsteht im Ortsteil Zug ein 9-Loch Schneegolfplatz. Über mehrere Wochen wird dieser von Profis geplant und für beste Spielbedingungen präpariert und vorbereitet. Eingebettet in das Zuger Tal in der atemberaubenden

Kulisse unterhalb des Omeshorns erwarten die Spieler im März anspruchsvolle und abwechslungsreiche Spielbahnen. Vier Par-3, vier Par-4 und ein Par-5 Loch (122 m bis ca. 400 m Länge). Eine besondere Herausforderung bietet dabei sicherlich das dritte Loch, bei dem es von einem Plateauabschlag das 30 Meter tiefer liegende, nicht einsehbare „White“ anzuspielen gilt.

TERMINE Montag, 19.03.: Freies Spiel Dienstag, 20.03.: Lech Zuers Wintergolf-Cup, Gästeturnier Mittwoch, 21.03.: Lech Zuers Ausweichtag oder freies Spiel Donnerstag, 22.03.: adidas Fashion Wintergolf Cup – Einladungsturnier Freitag, 23.03.: adidas Fashion Ausweichtag oder freies Spiel Samstag, 24.03.: Mercedes-Benz Wintergolf Cup – Kundenturnier Sonntag, 25.03.: Mercedes-Benz Ausweichtag oder freies Spiel


WERBUNG

16. März 2012

Seite 5

Willkommen in „Gitti’s Esszimmer“ Ein Erlebnis für alle Sinne. So präsentiert sich „Gitti’s Esszimmer“, das neue Restaurant im Schmelzhof, das auf bodenständige, österreichische Spezialitäten setzt.

Die Köstlichkeiten aus „Gitti’s Esszimmer“ lassen sich an sonnigen Tagen auch auf der geschützten Schmelzhof-Sonnenterrasse genießen.

Zwei Räume umfasst das neue Restaurant, wunderschön eingerichtet mit Kachelofen oder direktem Zugang zur Sonnenterrasse. Hier fühlen sich Paare, Familien und kleine Gruppen in gemütlich gehobener und dennoch fast schon privater Atmosphäre garantiert wohl. Insgesamt gibt es Platz für 25 Personen. Geöffnet hat „Gitti’s Esszimmer“ sowohl am Mittag als auch am Abend. Mittagsgäste wählen aus einer kleinen, aber feinen Menükarte. Vom Tafelspitz bis zum Kaiserschmarren, alles herzha�t österreichisch, wie auch die Alt-Wiener Kartoffel-

suppe, die direkt aus Großmutters Suppentopf geschöp�t wird. Fondue vom Feinsten Am Abend verwandelt sich „Gitti’s Esszimmer“ in eine gemütliche Fonduestüble. Nach einem Gruß aus der Küche, zubereitet von Arthur Strolz, wählt der Gast seine eigene bevorzugte Fondue-Zusammenstellung. Von unterschiedlichen Fleischsorten über Scampi bis zu vegetarisch oder von allem etwas. Ein guter Tropfen aus dem Weinkeller rundet das kulinarische Erlebnis ab.

INFOS „Gitti’s Esszimmer“ Private Lunch and Dining, im Hotel Schmelzhof, Omesberg 370, Lech Mittags À la carte von 12 bis 14 Uhr Abends (nur) Fondue ab 19.30 Uhr Dienstag Ruhetag Reservierungen: Tel. +43 (0)5583 37500, hotel@schmelzhof.at oder direkt an der Hotelrezeption.

Genüssliche Salome. Pleasurable Salome.

OB

Da s s chöns te Plä tzche n is t f ür Sie r e s e r vie r t! The m os t beautif ul s pot has bee n r e s e r ve d f or you!

RESTAURANT SELBSTBEDIENUNGSRESTAURANT Fam. Michael & Barbara Beiser A-6764 Lech am Arlberg T +43 5583 230 60 oder 230 70 F +43 5583 230 740 www.hotel-salome.at lech@hotel-salome.at

CH

60 26 3/ 58 79 5 0 0 1 20 /3 sT 83 291-7 seit Zür 55 d e , rs T 0 8 3 / 2 o M 55 Zü rt & T0 e, Spo Ser vic lech r & be S ki o t e l O .at gh ers Bur ezu ndl s.at e a br er lezu r t@ spo raend b . w ww

5 93

-

S

E L A

gablgrafik.com

-

E

E RL


Seite 6

STORY

16. März 2012

Tipp: Langlaufen und Wandern in Oberlech

Kein Geheimnis, aber einen wahren Geheimtipp stellt der SonnenHöhenweg „Gaisbühel“ in Oberlech dar. Ein Erlebnis mit wunderbarer Aussicht für Wanderer und Langläufer. Der Winterwanderweg sowie die Loipe sind als Rundwanderweg über ein sonniges Plateau angelegt und vier Kilometer lang. Die Loipe ist als klassische und anspruchsvolle Strecke angelegt, für den Wanderer empfiehlt sich gutes Schuhwerk. Erholung garantiert Gehen, laufen und dabei die Sonne genießen. In Mitten einer unberührten und stillen Naturlandscha�t führen Wanderweg und Loipe über den Aussichtspunkt „Tannegg“ direkt an der Talstation der Weibermahdbahn vorbei.

Weiter geht es zur 200 Jahre alten Gaisbühlalpe, wo sich ein Blick durch das Fenster in die alte Stube lohnt. Eine Bank vor der Alpe, aber auch Bänke entlang des Weges laden ein zum Verweilen, die Aussicht zu genießen und dabei Kra�t und Lebensfreude zu tanken. Wer die Landscha�t in all seiner Beschaulichkeit in Ruhe erleben möchte, sollte Sonnencreme

und einen krä�tigende Brotzeit im Rucksack mitführen. Einstiegspunkte Erreichbar ist der Höhenweg „Gaisbühel“ mit dem Ortsbus Oberlech, Linie 4, der jede halbe Stunde fährt und mit dem Sesselli�t „Schlosskopf“. Von der Bergstation sind es dann noch fünf Minuten bis zum Einstieg in die

Loipe, bzw. in den Wanderweg. Alternativ kommt man auch mit der Oberlech Bergbahn zum Sonnen-Höhenweg. Der Einstieg liegt von der Bergstation zirka 15 Gehminuten entfernt. Alles über den Sonnen-Höhenweg Weitere Informationen erteilt die Lech Zürs Tourismus GmbH www.lech-zuers.at


Spezialitäten vom Bauern!

Natur pur ist die Devise von Hermann Berchtold Speckund Käsekeller in Lech! Direkt gegenüber der Oberlechbahn gibt‘s den urigen Speck- und Käsekeller Berchtold mit herzhaften Speck, Wurst- und SpirituosenSpeck- Käsekeller Spezialitäten, Käseleckereien in Raclette Stüble allen Sorten, sowie Bretteljausen Dorf 196 vis à vis Oberlechbahn und tolle Raclette-Menüs.

+43 (0)664 337 95 34

Die ideale Erinnerung an ihren Urlaub in Lech oder „das Geschenk“ für die Daheimgebliebenen, Bekannten oder Freunde.

MRI DIAGNOSTIC AM ARLBERG

ÄRZTEHAUS LECH · ANGER 137 · 6764 LECH D R . E L M A R B E I S E R · + 4 3 [ 0 ] 5 5 8 3 2 0 3 2 · W W W. A L P I N I K U M . E U DR. REINHARD MUXEL · +43 [0] 5583 3300 0 · WWW.LECHDOKTOR.AT

W W W. A E RZ TE H A US - L E C H . A T

Präzise Diagnose von Sportverletzungen, modernste Untersuchungen ohne Strahlenbelastung Precise diagnosis of sports injuries Latest examination techniques without radiation exposure +43(0)5583 397 33 · LECH · ANGER 137 W W W. M R I A R L B E R G . AT


Seite 8

NEWS

16. März 2012

Vom „Ich“ zum „Wir“ Einer für alle, alle für einen – das ist die alte Genossenschafts-Idee. Und sie ist erstaunlich modern. Eine Rundreise zu alten und neuen Genossen. Molkereien, Arztpraxen oder Glasfasernetze: In der Genossenschaft fällt alles leichter. Nicht nur im niedersächsischen Nörten-Hardenberg erlebt eine alte Selbsthilfe-Idee aus der Zeit des Manchester-Kapitalismus zurzeit eine Renaissance. Genossenscha�ten, jene Mischung aus kühl kalkulierter Eigeninitiative und heimeliger Vereinsseligkeit, galten jahrzehntelang als Auslaufmodell, antiquiert und verstaubt, eine Nische für Sozialromantiker. Nun aber schwappt eine kleine Gründungswelle übers Land. Zu den rund 5300 bestehenden Genossenscha�ten mit 17,6 Millionen Mitgliedern gesellen sich jährlich etwa 70 neue. Und zwar längst nicht mehr nur in traditionell gemeinwirtscha�tlichen Domänen wie dem Bankenwesen, der Landwirtscha�t und im Handwerk, sondern zunehmend in „expandierenden, zukun�tsträchtigen Branchen mit hohem Wertschöpfungspotenzial“, wie Theresia Theurl beobachtet hat, die Direktorin des Instituts für Genossenscha�tswesen an der Universität Münster. Auswüchse des Kapitalismus mit kapitalistischen Mitteln bekämpfen Mittlerweile hat die Idee auch unter Steuerberatern, Internet-Providern, Energieversorgern, Krankenkassen und medizinischen

Als Genossenschaftsbank sind wir eigenständig und dennoch Teil eines großen Ganzen. Das schafft Sicherheit. GÜNTER SMODIC, PRIVATEBANKING-BERATER

Das PrivateBanking-Team der Raiffeisenbank Lech: Petra Kaminsky, Johannes Nenning, Georg Gundolf, Günter Smodic. Nicht auf dem Foto: Vorstand Bernd Fischer.

Labors Anhänger gefunden. Und mancherorts schließen sich Bürger zusammen, um ihr Dorf endlich mit einer schnellen Internet-Verbindung zu versorgen. Beispiele, die zeigen, dass Genossenscha�ten nichts mit staatlich verordnetem Kollektivismus zu tun haben. Im Gegenteil: Sie halten unternehmerischen Grundtugenden wie Eigeninitiative und Selbstverwaltung hoch, bekämpfen Auswüchse des Kapitalismus mit durchaus kapitalistischen Methoden. Allerdings verteilen sie, was sie erwirtscha�ten, ausschließlich unter ihren Mitgliedern. Genossenscha�ten sind freiwillige Zusammenschlüsse auf der Basis gleicher Interessen. „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“ Zweifellos haben Auswüchse des Shareholder-Value-Kapitalismus

das Aufleben der Idee beflügelt. Da gibt es keinen anonymen Investoren, und keine Genossenscha�t kann von Firmenräubern gekapert werden. „Sie schaffen Member Value ohne die Nachteile des Shareholder Value“, urteilt die Forscherin Theurl. „Sie entsprechen einer nachhaltigen Marktwirtscha�t. Aber sie sind sicher nicht das richtige Geschä�tsmodell, wenn man möglichst schnell möglichst reich werden will.“ Ganz wie zu Beginn der Bewegung, während der ersten Industrialisierung Mitte des 19. Jahrhunderts, als Reaktion auf die Verelendung von Handwerkern und Bauern. In Deutschland gelten Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch als Urväter der genossenscha�tlichen Idee. Getreu der Devise „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“, gründeten

sie unter anderem einen Vorschuss und Darlehenskassenverein – die Vorläufer der heutigen Volks- und Raiffeisenbanken. Die damals beschlossenen Prinzipien des sozialen Kapitals sind im Kern bis heute unverändert geblieben: Die Mitgliedscha�t in der Genossenscha�t ist stets freiwillig, ihr Geschä�t unterliegt der demokratischen Kontrolle durch die Mitglieder, und jeder Genosse, egal, wie viele Anteile er hält, hat nur eine Stimme. Ein verlässlicher Partner Für uns, die Raiffeisenbank Lech, steht die gute Entwicklung der Region, das Miteinander von Wirtscha�t und Gesellscha�t immer an erster Stelle. In Zeiten der Krise trennt sich die Spreu vom Weizen. Die Fakten sprechen hier eine klare Sprache: Wir fördern viele „Miteinander-Projekte“. Ob Kultur, Soziales oder Sport – die Raiffeisenbank Lech ist ein verlässlicher Partner. Überzeugen Sie sich von unseren Prinzipien. Kontakt: PrivateBanking Raiffeisenbank Lech am Arlberg Dorf 90, 6764 Lech am Arlberg Tel.: +43 (0)5583 2626 www.lechbank.com privatebanking@lechbank.com

ANZEIGE


MILCHBAR

T채glich von 8 bis 19 Uhr Z체rs / beim Z체rserseelift T + 43 5583 419 7012 www.thurnhers.com


Seite 10

WERBUNG

16. März 2012

Fischer Vacuum – der Skischuh, der garantiert passt Brändle Ski & Service aus Zürs hat ihn. Den ersten Skischuh, der sich zu 100 Prozent anpasst. Weltneuheit. Mit Fischer Vacuum Fit und Soma-Tec wird erstmalig eine vollständige anatomische Anpassung des kompletten Schuhs an den Fuß in einer bis-

lang unerreichten Qualität möglich. Basis dafür ist das neue Fischer Vacuum-Plast Material. Die einfache und für den Kunden komfortable Anpassung erfolgt in zirka 20 Minuten und bietet eine hohe Prozesssicherheit. Neue Maßstäbe beim Skischuh Soma-Tec unterscheidet sich von herkömmlichen Skischuhen

durch eine einzigartige Standposition der Füße am Ski. Die natürliche V�Stellung der Füße wird beibehalten und der Körperschwerpunkt liegt exakt auf der Schnittkante. Dadurch erreicht man eine perfekte Kra�tübertragung, optimalen Grip und höchste Präzision. Das Material ist verformbar und kann bis zu fünf Mal an den Fuß angepasst werden.

FOTOS: MAX WAGNER

Es gibt kein besseres System. Ich fahre den Schuh selbst und brauche seither weniger Kraft und erfreue mich an einer schöneren Skiführung. Optimal für alle, vom Anfänger bis zum Profi. ROLAND ESSL, FACHBERATER

Das Anpassen des Schuhs an den Fuß ist bei Brändle kostenlos. Ebenso die gute Beratung.

Info und Bezugsquelle: Brändle Ski & Service, Zürs Tel. +43 (o)5583 3079 www.braendlezuers.at

Herzhafte Spezialitäten vom Bauern Die leckersten Naturschätze gibt’s in Hermann Berchtolds Käsekeller.

rin schwören auf die regionalen Top-Produkte.

Weitere Infos gibt‘s direkt unter Tel. 0043 (0)664 3379534

oder auch im Internet auf www. berchtold-bauernprodukte.at

Selbstproduzierte Käse-Spezialitäten, Schinken, Speck und vieles mehr von der eigenen Bregenzerwälder Alpe auf 1700 Höhenmetern gibt‘s im urigen Käsekeller in Lech (gegenüber Oberlechbahn). Ob feine Schnitt- oder würzige Bergkäsesorten – Natur pur lautet die Devise. Lecher Bergkäse Die absolute Besonderheit ist der Lecher Bergkäse! Im Sommer bewirtscha�tet Hermann Berchtold Lecher Almwiesen mit Kühen, aus deren Milch nun diese regionale Spezialität entstand. Alle Leckereien kann man in der gemütlichen Stube bei einer Jause ebenso genießen wie tolle Raclette-Menüs. Betriebe wie die Schneggarei, das Aurelio, die Lecher Stube oder das Hotel Forma-

Beste Naturprodukte made in Vorarlberg: Bei Hermann Berchtold gibt’s auch den feinen Lecher Bergkäse.


Unter diesem Titel werden kulinarische Feinschmecker-Events für Gourmets organisiert. Zehn ortsansässige und ausgezeichnete Lecher Betriebe stehen hinter Löffelweise und werden in der Wintersaison 2011/12 gesamt 18 Gourmetabende veranstalten. Die

teilnehmenden Restaurants kreieren für ihre Gäste, eingebettet in bestimmte Themen, kulinarische Besonderheiten in Form auserlesener Menüs der Extraklasse. Buchungen können Sie direkt in einem der teilnehmenden Hotels bzw. Restaurants oder bei der Lech Zürs Tourismus unter Tel. +43 (5583) 2161-0 vornehmen.

xel i Mu RG U B

+ TE AM

AMBULATORIUM FÜR PHYSIKALISCHE THERAPIE KG Nützen Sie unseren mobilen Massageund Physiotherapiedienst!

PHYSIOSPORT Burgi Muxel Lech, Omesberg 541 Telefon: 0043 664 1229923 physiosport@burgi-muxel.at www.burgi-muxel.at

REHABILITATION - PRÄVENTION

LöffelWeise

PHYSIOTHERAPIE - MASSAGE

STORY

ALLE LÖFFELWEISE-EVENTS AUF EINEN BLICK 13.12. Fux Restaurant+Bar „Domaine Humbert“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net

09. 02. Hotel Gasthof Post „Bodegas Pesquera“ +43 5583 2206, info@postlech.com

18.12. Restaurant Aurelio`s „Wodka, Krimsekt und Weine des Zaren“ +43 5583 2214 office@aureliolech.com

09. 02. Hotel Kristiania „Das Wesen der Tafel“ +43 5583 2561, info@kristiania.at

19.12. Arlberg Hospiz Hotel „Süßweindiner mit Gerhard Kracher“ +43 5446 26 11 0 thomas.bittermann@arlberghospiz.at 12.01. Almhof Schneider „Barolo Monfortino“ +43 5583 3500, info@almhof.at 19.01. Hotel Goldener Berg „Angelo Gaia“ +43 5583 2205, info@goldenerberg.at 26.01. BURG Hotel „Sassicaia“ +43 5583 2291 info@burghotel-lech.com 02.02. Hotel Krone „Château Canon“ +43 5583 2551 email@romantikhotelkrone-lech.at

01.03. Fux Restaurant+Bar „Domaine Rousseau“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net 08.03. BURG Hotel „Vega Sicilia“ +43 5583 2291 info@burghotel-lech.com 15.03. Hotel Krone „Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande“ +43 5583 2551 email@romantikhotelkrone-lech.at

geöffnet von Samstag bis Dienstag ab 19 Uhr. Dieses Jahr zu Gast – Frank Heppner Euro-Asiatische Küche

MEHR GENUSS IM URLAUB SEIT Zeit für Gefühle

21.03. Hotel Goldener Berg „Bodega Norton“ +43 5583 2205, info@goldenerberg.at 27.03. Hotel Gasthof Post „Tradition trifft Moderne“ +43 5583 2206, info@postlech.com

03. 02. Hotel Montana „Alles isst Käse“ +43 5583 2460 hotel@montanaoberlech.at

05.04. Fux Restaurant+Bar „Domaine Henri Boillot Clos de la Mouchère“ +43 5583 2992, fux@fux-mi.net

Reservationen unter Tel. 05583 2271-0 Fax 05583 2271-79

07. 02. Hotel Almhof Schneider „Das illegale Wirtshaus“ +43 5583 3500, info@almhof.at

12.04. Hotel Gasthof Post „Château l‘Eglise Clinet“ +43 5583 2206, info@postlech.com

Spezialitätenrestaurant Edel-Beisl A-6763 Zürs


TERM

Seite 12

17.

TERMINKALENDER

2 vom 20.04. – 22.04.201 r e h c le r e Ob F r ü h li n g sf e st

Winter 2011/2012 bis Sommer 2012 DAS TAUERNECHO

DIE REBELLEN

ROCK PIRATES

THE MONROES

Freitag, 20. April 2012

SAMSTAG, 17. 3., BIS SONNTAG, 25. 3. Wintergolfwoche Lech

ab 13.00 Uhr: Live auf der KRIEGERALPE „DAS TAUERNECHO“ ab 22.30 Uhr: Live in der BURG BAR „ROCK PIRATES“

Samstag, 21. April 2012 ab 13.00 Uhr: Live vor dem BURG HOTEL „DIE REBELLEN“ ab 22.00 Uhr: Live in der BURG BAR „DIE REBELLEN“

Sonntag, 22. April 2012 ab 13.00 Uhr: Live vor dem BURG HOTEL „THE MONROES“

Die Bands im Internet: www.tauernecho.at www.rebellen-web.de www.rockpirates-lech.com www.monroes.cc

FREITAG, 13. 4.

Winter Golf Week

Festweinverkostung 15 Uhr, Hotel Der Berghof, Lech

FREITAG, 23. 3. Orgelkonzert mit Bruno Oberhammer 21 Uhr, Neue Kirche Lech

Festival Wine Tasting 3 p.m., Hotel Der Berghof, Lech

SAMSTAG, 14. 4.

Organ Concert with Bruno Oberhammer 9 p.m., Church Lech

Sister Resort Party 20 Uhr, Postgarage Lech

MITTWOCH, 28. 3., BIS SAMSTAG, 31. 3. Energyforum Lech

GOTTESDIENSTE IN DER KARWOCHE UND ZU OSTERN Lech: Samstag, 31. März (Vorabendmesse zum Palmsonntag): 17.15 Uhr Bußfeier mit Eucharistiefeier (Neue Kirche) Palmsonntag, 1. April: 9.30 Uhr Palmsegnung im Freien, anschließend Einzug und Eucharistiefeier (Neue Kirche) 17.15 Uhr Eucharistiefeier mit Palmsegnung (Neue Kirche) Mittwoch, 4. April: 17.15 Uhr Kreuzwegandacht mit Orgelmusik (Neue Kirche) Gründonnerstag, 5. April (Feier vom letzten Abendmahl): 20 Uhr Eucharistiefeier (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Karfreitag, 6. April (Feier vom Leiden und Sterben Christi): 15 Uhr Kinderkreuzwegandacht (Neue Kirche) 20 Uhr Karfreitagsliturgie (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Karsamstag, 7. April (Feier der Osternacht): 21.30 Uhr Osternachtfeier mit Segnung der Osterkerze, Taufwasserweihe (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech)

Ostersonntag, 8. April: 9.30 Uhr Festgottesdienst (Alte Kirche) 10.30 Uhr Speisenweihe (Alte Kirche) 17.15 Uhr Festgottesdienst (Neue Kirche) Ostermontag, 9. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Neue Kirche, mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech) Weißer Sonntag, 15. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Saisonsdankmesse) (Neue Kirche) Mitgestaltet von der Kirchenmusik Lech.

Zürs:

Palmsonntag, 1. April: 17.15 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Palmsegnung Gründonnerstag, 5. April: 17.15 Die Feier vom letzten Abendmahl Karfreitag, 6. April: 17.15 Uhr Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu (Kollekte für die Christen und Stätten im Heiligen Land) Osternacht, 7. April: 21.30 Uhr Segnung der Osterkerzen, Tauferneuerung und Eucharistiefeier Ostersonntag, 8. April: 17.15 Uhr Festgottesdienst (Musik mit dem Blockflöten-Quartett „La Rocaille“)

Joseph Haydn: Kleine Orgelsolomesse 17.15 Uhr, Neue Kirche Lech

DONNERSTAG, 5. 4., BIS SAMSTAG, 14. 4. Wein & Firn-Wochen

Sister Resort Party 8 p.m., Postgarage Lech

FREITAG, 20. 4., BIS SONNTAG, 22. 4. 17. Oberlecher Frühlingsfest Burgplateau Oberlech 17.Oberlech Spring Festival Burgplateau Oberlech

Wine & Firn Weeks

SAMSTAG, 21. 4.

SONNTAG, 8. 4. Der Osterhase kommt nach Zürs! Ortsgebiet Zürs Easter Bunny comes to Zürs Local Area Zürs

14. Lecher Mountain Trophy 10 Uhr, Postgarage Lech 14. Lech Mountain Trophy 10 a.m., Postgarage Lech

MONTAG, 9. 4. SONSTIGE GOTTESDIENSTZEITEN Lech:

Samstag Sonntag Mittwoch und Freitag

17.15 Uhr 9.30 Uhr 17.15 Uhr 17.15 Uhr

Church Services in Lech: Saturday Sunday

Wednesday and Friday

5.15 pm 9.30 am 5.15 pm 5.15 pm

Rosenkranz am Mittwoch um 14.30 Uhr, Neue Kirche

Rosary on Wednesday 2.30 pm, New Church

Kirchenführung am Mittwoch um 16.30 Uhr, Treffpunkt Eingang Neue Kirche

Guided tour New Church on Wednesday, 4.30 pm, meeting point entrance

Meditation am Donnerstag um 19 Uhr im Meditationsraum, Obergeschoss Neue Kirche

Meditation on Thursday at 7 pm in Meditationsroom, Upper Floor New Church

Gottesdienste in Zürs:

Church Services in Zürs:

Sonn- und Feiertag 17.15 Uhr siehe auch Verlautbarungen bzw. Aushang

Sundays and Holidays look also at separate notices

5.15 pm


MINE

Seite 13

HIGHLIGHTS IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN / HIGHLIGHTS IN THE NEXT WEEKS

Wintergolfwoche

Wein & Firn-Wochen

14. Lecher Mountain Trophy

Samstag, 17., bis Sonntag, 25. 3. 2012

Do., 5. 4., bis Sa., 14. 4. 2012

Samstag, 21. 4. 2012

Aufgrund des großen Erfolgs der letzten Jahre geht die „Lech Zürs Wintergolf Woche“ in die vierte Runde. Ein perfekt präparierter 9-Loch-Schneegolfplatz inmitten des herrlichen Zugertals am Lechufer verspricht Golfvergnügen der etwas anderen Art. Die Turniere der Sponsoren sind geladenen Gästen vorbehalten, doch die Teilnahme am „Lech Zürs Wintergolf Cup“ steht allen Golfbegeisterten offen.

Teeing off in the Snow Saturday, 17. 3., till Sunday, 25. 3. 2012

Following its success over the last few years the „Lech Zürs Winter Golf Week“ will be taking place for the 4rd time. A perfectly prepared 9-hole snowy golf course at the heart of the magnificent Zugertal valley on the banks of the Lech offers golfing pleasure with a difference. The sponsors’ tournaments are for invited guests only but all golf enthusiasts can take part in the „Lech Zürs Winter Golf Cup“. When no tournaments are taking place, golfers can tee off here in the snow and ice, upon payment of a „white fee“.

Wenn die Tage wieder länger werden und trotz nächtlicher Temperaturen unter dem Gefrierpunkt das Thermometer nachmittags auf bis zu 20 Grad steigen kann, bricht die Zeit des Firnschnees und somit des „Genuss-Skifahrens“ an. Was die Gastronomen von Lech Zürs darunter verstehen, zeigen sie während der „Wein & Firn“-Wochen. Genießertum und Gipfelglück liegen nahe beieinander und so werden Wein-Hedonisten, NachwuchsSommeliers sowie Brettlfans voll auf ihre Kosten kommen.

Wine and Firn Snow Thursday, 5. 4., till Saturday, 14. 4. 2012

When the days start to get longer and a�ternoon temperatures can reach up to 20 degrees, despite night-time temperatures below freezing, the time for firn snow and pleasure skiing arrives. The restauranteurs of Lech Zürs show what this means to them during the socalled „Wine & Firn Snow Weeks“. Enjoyment and pleasure on the peaks are closely inter-linked – and so wine lovers, up-and-coming sommeliers and snowboarding fans will all find everything their hearts desire here.

VORSCHAU SOMMER 2012 26./27. 6.2012

Best of the Alps Oldtimer Rallye

28. 6.–1. 7. 2012

6.–11. 8. (Hotel Lech):

Dorffest

15.–21. 7. (Hotel Lech): 19. Lecher Malwoche

Saturday, 21. 4. 2012

The legendary „Lech Mountain Trophy“ is the final highlight of the Winter season. The first stage involves completing the 5.3 km track between Lech and Zürs by mountain bike or racing bike. The next challenge is to get up from the valley station of Zürsersee to the Madlochjoch at a height of 2,438 m above sea level. Following the descent to Zug, a 5.2 km running route leads to the destination in Lech where the triathletes celebrate late into the night.

PREVIEW SUMMER 2012 26./27. 6. 2012

Best of the Alps Oldtimer Rally

10. Höhenhalbmarathon

28. 6.–1. 7. 2012 Arlberg

18. 8. (Rüfiplatz Lech): Lech):

16. Philosophicum „Tiere. Der Mensch und seine Natur.“

Kontakt: Lech Zürs Tourismus, Dorf 2, 5. Lecher Musikantentag A-6764 Lech am Arlberg, 5.8. (Bergstation Rüfikopf): Tel. +43 (0)5583 2161-0 Fest am Berg info@lech-zuers.at www.lech-zuers.at 5.–10. 8.

4. 8. (Ortsgebiet Lech):

Fußballferien

Lech Mountain Trophy

Lecher Bildhauertage

ArlbergClassicCarRally(ACCR) 19.–23. 9. (Neue Kirche

14. 7. (Rüfiplatz Lech):

Die legendäre „Lecher Mountain Trophy“, in der 14. Auflage, ist das Abschlusshighlight der Wintersaison. Die klassischen Triathlon-Disziplinen werden an die alpinen Gegebenheiten angepasst. Auf dem Mountainbike oder Rennrad wird die 5,3 km lange Strecke zwischen Lech und Zürs bezwungen. Es folgt der Aufstieg auf das in 2438 Seehöhe gelegene Madlochjoch. Nach der Abfahrt nach Zug führt eine 5,2 km lange Laufstrecke ins Ziel nach Lech, wo die Triathleten bis spät in die Nacht gefeiert werden.

Änderungen vorbehalten!

Classic Car Rally (ACCR)

6.–11. 8. 2012 (Hotel Lech): Lech Sculptor days 18. 8. 2012 (Rüfiplatz Lech): 10. Lech High Altitude Half Marathon

14. 7. 2012 (Rüfiplatz Lech): Village Festival

19.–23. 9. 2012 (Church Lech):

15.–21. 7. 2012(Hotel Lech): 19. Lech Paint Week

16. Philosophicum

4. 8. 2012 (Lech): 5. Lecher Musician’s day

5. 8. 2012 (Rüfikopf): Mountain Festiva

5.–10. 8. 2012

Soccer Holidays

Contact: Lech Zürs Tourism, Dorf 2, A-6764 Lech am Arlberg, Tel.: +43 (0)5583 2161-0 info@lech-zuers.at www.lech-zuers.at Subject to alterations!

Wein & FirnWochen Die führenden Gastronomen und Hoteliers von Lech und Zürs stellen von 5. bis 14. April unter Beweis, dass der Arlberg nicht nur mit der größten Schneesicherheit sondern auch mit dem besten Gourmetangebot aufwarten kann. Unter dem Titel „Wein & FirnWochen“ werden „Fine Wine & Food“-Events organisiert, die das Herz jedes Wein- und Gourmetliebhabers höher schlagen lassen. „Firn“ lautet die fachliche Bezeichnung für die besondere Art des Schnees im Frühling, wenn die Temperaturen selbst auf 3000 Meter am Nachmittag auf bis zu 20 Grad steigen können. Sonnenskilauf Für viele Wintersportler ist dies die perfekte Jahreszeit zum Skifahren – „Genuss-Skifahren“ oder „Sonnenskilauf“. Die „Wein & Firn-Wochen“ bilden dazu den passenden kulinarischen Rahmen und sind somit genau das Richtige für alle Ski- und WintersportBegeisterten, Wein-Hedonisten, Nachwuchs-Sommeliers und Gourmets – kurzum für alle, die gerne mehr Raum und mehr Zeit für die schönen und exquisiten Dinge im Leben haben! Gesamtübersicht über die Events Ein Folder mit der Auflistung aller Veranstalter und Events kann über die Lech Zürs Tourismus GmbH bezogen werden. www.lech-zuers.at


Seite 14

STORY

16. März 2012

FOTOS: SEPP MALLAUN, HANS WIESENHOFER

Entdeckungsreise Skilifte Lech

Was braucht es, um einen reibungslosen Skibetrieb zu gewährleisten? Die Skilifte Lech gewähren jeden Mittwoch Einblick hinter ihre Kulissen. Die Skili�te Lech sind während der Skisaison rund um die Uhr im Einsatz. Auf unterschiedliche Art und Weise. Jedoch immer mit dem Ziel

vor Augen, ihren Gästen optimalen Pistenkomfort und bestmögliche Sicherheit zu garantieren. Spannende Entdeckungsreise. Tauchen Sie ein in die für Sie noch unbekannte Welt der Skilifte Lech. Erfahren Sie auf der ca. 2-stündigen Entdeckungsreise durch das Skigebiet, was ein solches Unternehmen für einen täglichen, reibungslosen Skibetrieb

mit perfekten Pistenbedingungen alles zu leisten hat. Nach einer kurzen Vorstellung des Gesamtunternehmens „Skili�te Lech“ begleitet Sie ein Guide auf Skiern zu verschiedensten Stationen im Skigebiet. Unter fachlichen Erklärungen der Skili�te Lech-Mitarbeiter erleben Sie unter anderem eine Besichtigung einer Seilbahnanlage, eines Pistengerätes und einer Beschneiungsanla-

ge, sowie beeindruckende Informationen über die Lawinen- und Pistensicherung im Skigebiet. Lassen Sie sich über das breite Spektrum eines Skili�tbetreibers faszinieren!

INFOS Wann: Jeden Mittwoch, von 15 bis zirka 17 Uhr Treffpunkt: Bergstation Weibermahdbahn mit Ski/ Snowboard Buchung: Kassa Schlegelkopfbahn (täglich von 8 bis 17 Uhr), maximal 30 Teilnehmer Kosten: Erwachsene € 10, Kinder € 5 Voraussetzung: Sicherer Parallelschwung Weitere Infos: www.skiarlberg.at oder direkt bei den Skiliften Lech +43 5583 2332


1 App

= 48 Zeitungen Der Vorarlberg Kiosk – die neue iPad-App mit allen wichtigen Gratis-Medien Vorarlbergs. Lesen Sie alle Ausgaben 30 Tage im Rückblick – wo und wann Sie wollen. Ab sofort im Apple App-Store gratis zum Download.

����������� ��� �������

������������

������� �

��� ������� ��� ���� ��� ����

��������������� ��� ��� ��� ���� ����

Sie möchten Ihre Zeitung oder Ihr Magazin im Vorarlberg Kiosk veröffentlichen? Informationen dazu erhalten Sie bei Nicole Heim, Telefon 05572 501-306

��� ���� ����


Seite 16

WERBUNG

16. März 2012

Wohn- und Modeaccessoires zum Verlieben

Die Boutique Little Dream im Hotel Thurnher’s Alpenhof lädt ein in eine fantastische Welt der besonderen Bijous, strahlend in Weiß, Kristall und Silber. Handverlesene Edelstücke wie zum Beispiel von Robbe & Berking spiegeln die aktuellen Trends aus den wichtigsten Metropolen wider.

Thurnher’s Shop und Boutique Little Dream. Exklusiv, ausgefallen, geschmackvoll und ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Die exklusiven Wohn- und Modeaccessoires stammen von berühmten Designern aus aller Welt. Persönlich von Thurnher’s Alpenhof-Chefin Dr. Beatrice Zarges ausgewählt und geschmackvoll

im Thurnher’s Shop beim Zürserseeli�t und in der hoteleigenen Boutique Little Dream arrangiert, welche in dieser Saison komplett in Weiß, Kristall und Silber erstrahlt. Der Kunde wird in beiden Geschä�ten umschmeichelt von Qualität und einer stilsicheren Zusammensetzung, die in der aktuellen Design- und Modewelt Akzente setzt. Reinschauen und sich verlieben! Wie in Thurnher‘s Alpenhof steht auch im Shop der Service-Gedanke

an erster Stelle: Auf Wunsch werden den Kunden die Artikel nach Hause geliefert. Wohnkonzepte mit Flair Mit viel Gefühl für das Schöne, Edle und Ausgefallene, übernimmt die Chefin persönlich die komplette Ausstattung von Ferienwohnungen wie auch von Hotels und Restaurants. Mehr Infos bekommt man im Shop (+43 (0)5583 4197012) oder in der Boutique (+43 (0)5583 2191).

Treffpunkt für Menschen, die das Schöne lieben und für alle, die eine ganz besondere Geschenkidee suchen oder sich selbst eine Freude bereiten wollen: Thurnher’s Shop in Zürs verzaubert jeden Gast mit ausgesuchten Mode- und Schmuckartikeln sowie außergewöhnlichen Wohn-Accessoires.

WERBUNG


Wohin in Lech Restaurants

7 Krone, Romantikhotel 4 Fux, Restaurant + Bar + Kultur   Almhof, Wunderkammer, American   Euro-asiatische Küche Panoramarestaurant

10 Hotel Tannberger Hof  Restaurant, Eisbar

1 Almhof Schneider, Restaurant im

Bar „Klausur“, Kaminhalle, Terrasse, www.almhof.at

95 von 100 Punkten A La Carte Guide 2 Hotel Arlberg , Restaurant  „La Fenice“, Arlbergstube

(Fonduevariationen, österreichische Spezialitäten), Tel. 21340

3 Rud-Alpe, mitten im Skigebiet.  Aprés-Ski, Di und Do abends

mit Sushi-Spezialitäten, Steak House, Tel. 299

Kronenstube, Eisbar K. Club, täglich ab 22 Uhr

 Tannberg-Bar, Après-Ski mit Livemusik, Tel. 2202-0

5 Kristiania Hotel, Kamin zimmer, à la carte-

11 Omesberg, Hotel-Restaurant, 8 Skihütte Schneggarei, Après-   Tel. 2212 Ski, Restaurant, Pizza, Heur-

6 Café Fritz - Konditorei  Restaurant à la carte

9 Hotel Schmelzhof, Gitti‘s Ess zimmer, Mittag à la carte,

Restaurant Otto Wagner, Sonnenterrasse, Tel. 2561-10

Sonnenterrasse, Tel. 2650

Haubenküche. Tel. 41825

igenbuffet, Bar und Eisbar, Tel. 39888

Abend Fondue, Tel. 37500

Haubenlokal

3 

 Night-life

 G

23 

 34  40  GA

P

  30 S   7  8 26 29 1   20    2  28 4   27

21  6  i 25   10  32  31 

9  11  Foto: Markus Gmeiner

5  24 

Therapie KG, Tel. +43 664 1229923

Banken

30 Raiffeisenbank Lech  31 Sparkasse Lech  32 Hypo Landesbank Vlbg.  34 Volksbank 

Lebensmittel

27 SPAR-Supermarkt Filomena  Speck und 40  Berchtold‘s Käsekeller, Raclette Stüble

Geschenke

25 Sporthaus Strolz  27 SPAR-Supermarkt Filomena 

Fashion/Trachtenmode

25 Sporthaus Strolz

Schuhe

25 Sporthaus Strolz 

Schuhreparaturen

25 Sporthaus Strolz

Kinderspielsachen

25 Sporthaus Strolz

 25 

Kinderbekleidung Sporthaus Strolz

Modebekleidung

 26 Sportalp, Tel. 2110  24 B. ART Boutique 

Skiservice/Verleih

28 Strolz Rent a Ski  im Kaufhaus Filomena 29  Skiservice Strolz 26 Sportalp, Tel. 2110 

Sportbekleidung

 26 Sportalp, Tel. 2110  25 Sporthaus Strolz

Bezahlte Anzeige

Ärzte/Apotheke

20 Dr. Rhomberg (FA f. Unfall chirurgie/Sporttraumatologie) 21 Dr. Muxel (Allgemein Medizin  und Hausapotheke) 21 Dr. Beiser (Allgemein Medizin  und Hausapotheke) 21 MRI diagnostik am arlberg  21 Dr. Schwärzler  (FA für Frauenheilkunde) 23 Private Unfallklinik  Dr. Rhomberg + MRT-Institut 24 Physiosport Burgi Muxel,  Ambulatorium für Physikalische

25 Sporthaus Strolz

Sportartikel

25 Sporthaus Strolz  26 Sportalp, Tel. 2110 

 Postamt i Information  GA Gemeindeamt  S Skischule  Polizei P G sport.park.lech  


INFOS

Seite 18

9

8

LECH ZÜRS A–Z

6

5 2 6

1

4

6

5

9

Ärzte/Doctors Allgemein/General Dr. Elmar Beiser, +43 (0)5583 2032 Dr. Reinhard Muxel, 3300 Dr. Christof Murr, 4242 Unfallchirurgie/Emergancy Surgery Dr. Harald Rhomberg, 2234 Zahn, Mund, Kiefer/Dentist Dr. Irene Scherfler, +43 (0)5446 2070 Dr. Christian Rumler, +43 (0) 5582 211

9

3

DVD-Verleih/DVD-rent Moviepoint 24 in der Ambrosiuspassage, Mo - Sa, 11 - 12 und 16 - 19 Uhr, So und Feiertage geschlossen in the Ambrosius passage, Mon - Sat 11 - noon and 4 - 7 pm, closed Sun/public holidays

2 7 7

3

8

5

1

2

9 1

4

16. März 2012

5

3

www.allmeinde.org Huber Hus, 2213-36 Kästle Mountain Museum Lech Walsermuseum, 2935 Ski Club Arlberg Shop Mo - Fr, 15.30 - 18.30 Uhr Mon - Fri, 3.30 - 6.30 pm Sportpark Lech Öffnungszeiten, Details, Programm +43 (0)5583 41 850 www.sportparklech.at Taxi Taxizentrale Lech, 2501, 24h-Service Taxi Zürs, Hotel Enzian, 3110

Fundamt/Lost & found office Bürgerservice beim Postamt Lech, 2213-13 und Zürs, 2245; Administrative office by Lech Post Office, 2213-13 and Zürs, 2245

Unfallmeldungen/Accidents reports Notruf/Emergency, 144 Polizei Lech/Police, 2203 / 05913381051 Pistenrettung Lech/Ski Rescue Service, 2855; Zürs: 2855

Museum Allmeinde Commongrounds, 3500

Wetterbericht/Weather Report www.lech-zuers.at

Wohin in Zürs

�i

6 �

� 9

4 �

� 15

13 �

11 �

13 �

3 � 10 � Foto: Markus Gmeiner

8 7 � � 1 �

14 �

5 �� (ca. 1 km)

Arzt/Apotheke

1 Dr. Christoph Murr, Tel. 4242

Restaurants 2 „Die Ente von Zürs“, österr. kleinstes Hauben-Restaurant im Hotel Albona Nova, Tel. 2341 Reservierung erbeten

3 Sporthotel Enzian � Squash-Badmington-Court,

Sonnenterrasse, Enzian-Stube, Zirbenstüble, Tel. 2242-0, Taxi Zürs, Tel. 3110

4 Hotel Edelweiß � à-la-carte-Restaurant Chesa

8 Milch Bar � Spez. Abendevents auf Anfrage

14 Edel-Beisl, trad. österr. Küche, � Fleisch-Fondues, Samstag bis Diens-

5 Flexenhäusl, am Flexenpass � Tel. 4143

� Sport und Mode

15 Hotel Restaurant Hirlanda � à-la-carte-Restaurant,

� Lounge-Bar Zürserl, Tel. 2662

täglich 8 - 19 Uhr, Tel. 419708

9 Friendly Brändle, Tel. 2660

10 Gästekindergarten 6 Little Dream im Thurnhers Alpenhof � � Polizei Schmuck und Accsessoirs, Tel. 2191 11 Friendly Brändle � 7 Thurnhers Shop Ski-Service, Verleih, Verkauf, Tel. 3079 �

Wohn u. Mode Accessoirs täglich 11 - 19 Uhr, Tel. 4197012

13 Club Robinson, Alpenrose Zürs �

tag, ab 19 Uhr geöffnet, Tel. 2271-0

Reservierung erbeten, Tel. 2262

�Eislaufplatz

�i Information

Haubenlokal �Night-life

Bezahlte Anzeige

2 �


Täglich ab 12:00 Uhr Ab sofort können Sie Grillsp ezialitä ten auf unsere r Sonnen terrass e genies sen!

16. Philosophicum Lech 19. bis 23. September 2012, Lech am Arlberg

Tiere.

Der Mensch und seine Natur. Sind wir Tiere? Sind uns Tiere ähnlicher als wir lange glaubten? Können oder müssen Tieren Rechte zugeschrieben werden? Können Tiere denken? Kaum ein Thema hat in den letzten Jahren so viel Erregung, Aufsehen und Erbitterung hervorgerufen wie die Frage nach dem Umgang des Menschen mit dem Tier. Philosophen und Biologen, Verhaltensforscher und Kulturwissenschaftler werden beim 16. Philosophicum Lech das Verhältnis von Tier und Mensch in unterschiedlichen Facetten thematisieren und mit dem Publikum diskutieren. Das „Philosophicum Lech“ findet jeden Herbst in Lech am Arlberg statt. Das kulturwissenschaftliche Symposium verbindet Wissenschaft und aktuelle Diskussion mit dem Zauber des herbstlichen Hochgebirges.

die sonnenterrasse. das restaurant. ihre linie.

Stefan & Raingard Muxel · A-6764 Oberlech am Arlberg T +43 (0) 5583/3311 0 · F DW 50

Informationen und Anmeldung:

www.philosophicum.com

info@mohnenfluh.com · www.mohnenfluh.com


STORY

Seite 20

16. März 2012

Zug – das Dorf im Dorf

Kilometer gespurte Langlaufloipen, die sich ins verkehrsfreie hintere Zugertal ziehen, Spazierwege und ein gebahnter Höhenwanderweg Richtung Älpele mit Einkehrmöglichkeit, stehen für unvergessliche Impressionen in klarer, sauberer Lu�t und unberührter Natur. Skifahrer, aber auch Wanderer nutzen die Zuger Bergbahn um ins Lecher Skigebiet oder zur Balmalp zu gelangen. Wandern und Einkehren Jetzt im Frühjahr, wenn die Tage länger werden und die Sonne schon kra�tvoll zu Wärmen vermag, bieten sich zahlreiche Sonnenterrassen zur behaglichen Einkehr an. Entweder nach dem Skifahren, dem Langlauf, einer Wanderung oder nach einem gemütlichen Spaziergang in der Sonnen verwöhnten Umgebung. Alles, was das Herz begehrt. Zug bietet seinen Gästen eine hervorragende Infrastruktur. Geschä�t, Beautyfarm, Hotels und

Pensionen in unterschiedlichen Preisklassen sowie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten stehen dem Gast zur Verfügung. Besonders im kulinarischen Segment präsentiert sich Zug als kleines Schlaraffenland. Vom einfachen Gasthaus bis zum Haubenlokal ist alles vorhanden. Busverbindungen bis spät in die Nacht und die Möglichkeit, den Abend mit einer romantischen Kutschenfahrt zurück ins Hotel abzuschließen, unterstützen das sorgenfreie Urlaubsgefühl. Mehr Informationen über Zug bekommt man direkt beim Lech Zürs Tourismus Tel. +43 (0)5583 2161, www.lech-zuers.at

Ein kleines Dorf mit grosser Gastronomie – für jeden Geschmack etwas.

INFOS Folgende Restaurants und Gasthäuser laden in Zug zur Einkehr: s´Achtele: Weinrestaurant mit gutbürgerlicher-gehobener Küche s`Allerlei: Krämerei, Vinothek und Stehcafe für die gemütliche Tageseinkehr Älpele: Gasthof im hinteren Zugertal Alphorn: Gasthof, gutbürgerliche Küche Hartenfels: Restaurant, gehobene Küche Klösterle: Restaurant, gehobene Küche Rote Wand: Gasthof, Haubenrestaurant Auerhahn: Gasthof, bodenständige Küche

FOTO: HANS WIESENHOFER

Wer nach Zug kommt, sucht Ruhe, Erholung und eine unberührte Natur. Aber das kleine Dorf nahe Lech bietet weit mehr.

Rund um Zug findet man traumhafte Langlaufloipen und Wanderwege.

Feinste Schals, Schmuck und Accessoires Der Shop von Burgi Muxel im Therapiezentrum Physiosport (Omesberg 541,) ist fein sortiert. Ein Refugium für Frauen, die hochwertige Materialien und edles sowie ausgefallenes Design zu schätzen wissen. Aber auch eine wunderbare Adresse für alle Männer, die ihrer Liebsten eine Freude bereiten wollen Designer-Schals aus Kaschmir Unter dem Label „B.ART“ verstand es Burgi Muxel, Inhaberin

als auch kreativer und visionärer Geist des Labels, den traditionellen Pashmina-Schal neu zu interpretieren. Und so verbindet sie Artwork mit edlen Gewebestrukturen in einer harmonischen Einheit. Entstanden ist daraus ein exklusives Lifestyle-Accessoires, das nicht nur jeden Trend zu begleiten vermag, sondern selbst immer wieder neue Akzente setzt

und damit die stilsichere, selbstbewusste Frau von heute anspricht. Drei Schalkategorien stehen begleitend für jede Jahreszeit zur Verfügung. Jedes Stück fasziniert durch eine außergewöhnliche Farbgestaltung und wird in limitierter Auflage hergestellt. Schmuck aus Indien und Italien Exklusiv für Lech bietet Burgi

Muxel auch einen repräsentativen Querschnitt der edlen Furla Handtaschen-Kollektion an. Darüber hinaus darf der angebotene Schmuck Erwähnung finden, der aus Indien und Italien seinen Weg nach Lech findet. Weitere Bijous runden das Sortiment ab. Mehr Infos unter WERBUNG Tel. +43 (0)664 122 99 23 www.pashima-shop.at

FOTOS: MAX WAGNER

Edle Schals aus feinster Wolle, Schmuck aus indischer Handwerkskunst und noch viele andere Mode-Accessoires gibt es bei Burgi Muxel in Lech.


Wohin in Oberlech 4 �

5 �

3 �

1 � 9 �

2 �

10 �

Foto: Markus Gmeiner

6 �

8 �

7 �

8 Burg-Vital-Hotel, Griggeler-Stuba 1 Bergkristall, Hotel, Restaurant, 4 Mohnenfluh, Hotel & Restaurant, � � � Sonnenterrasse, Tel. 2678 die Sonnenterrasse am Arlberg, Eis Tel. 3140 bar, gratis Liegestühle, Tel. 3311-0 9 Friendly Brändle im Burghotel, 2 Burg-Hotel, Burgtreff, � � Lechtalerstubn, Tel. 2291 5 Salome, Hotel Tel. 2291-720 � große Sonnenterrasse, Tel. 2306 Goldener Berg, Hotel, Hauben3 � Restaurant Johannesstübli, Eisbar, 6 Sporthotel Cresta 10 Montana Hotel, Restaurant � Sonnenterrasse, Berggrill, Alpin Spa, � Sonnenterrasse, Tel. 2328 á la carte, beheizte SonnenAlter Goldener Berg Stüberl, terrasse, jeden Mi. ab 17 Uhr nachmittags Apres-Ski mit Ski Club Arlberg Stammtisch, 7 Sonnenburg****S, Restaurant, Hotel, � Eisbar, Schüna (Crèperie), Tel. 2147 Live-Musik, Tel. 2205 Tel. 2460

Wohin in Zug

mit Auto erreichbar

4 �

3 km

8 �

Haubenlokal

6 �

7 � 2 �

5 �

Restaurants

1 Allerlei-Krämerei, Vinothek, � Stehcafé, Tel. 0664/5398274

� Küche, gemütliche Atmosphäre,

2 Alphorn, Gasthof, gut bürgerliche

Dienstag Ruhetag, Tel. 2750

3 ’s Achtele, Weinrestaurant, Tel. 3937 6 Gasthaus Älpele, täglich 11 bis 17 � � Uhr, autofreier Winterwanderweg, Reservierung ab 19 Uhr, Mo-Ruhe4 Klösterle, Restaurant, Tel. 3190 � tag, Tel. 3388 Hotel, Café5 7 Gasthof Rote Wand, jedesmal � ein Genuss, Fondue, Tel. 3435 � Hartenfels, Restaurant, Tel. 3581

Foto: Markus Gmeiner

3 �

8 Auerhahn, Gasthof, boden� ständige Küche, Fondue,

tgl. geöffnet 11.30 bis 15 Uhr, 18 bis 23 Uhr, Tel. 2754

Bezahlte Anzeige

1 �


Seite 22

1. Lech Energy Forum

EVENTS

Albona Nova – Jazz auf der Terrasse Die bekannte Saxophonistin Maria Kofler aus Innsbruck wird am 21. März, von 16 bis 19 Uhr, mit einem Soloprojekt die Terrasse des Hotel Albona Nova in Zürs in musikalische Schwingung versetzen.

Neues Energieforum von internationalem Rang unter Patronanz von EU-Energie-Kommissar Oettinger diskutiert Energiezukunft Europas in Lech Zürs

Interpretation und Improvisation Unter dem Titel „sax n more“ wird die begnadete Musikerin live mit Saxophone, Flutes und Clarinette Jazz-, Pop-, und Rockstandards frei interpretieren und improvisieren. Für ein abgerundetes Klangerlebnis sorgt ein BackgroundSound.

Am 29. und 30. März 2012 findet in Lech Zürs am Arlberg das erste „Lech Energy Forum“ statt. Als Veranstalter fungiert die Gemeinde Lech unter der Patronanz von EU�Energie-Kommissar Günther H. Oettinger. Das Forum von internationalem Rang erhebt den Anspruch, in der europäischen Energiedebatte meinungsbildend zu sein. Energielandschaft 2030 In einem Kreis hochrangiger Vertreter aus Wirtscha�t, Politik und Zivilgesellscha�t sowie mit Vertretern europäischer Anrainerstaaten soll die zukün�tige Energiepolitik debattiert und mitgeprägt werden. Dabei wird vier Fragenkomplexen besondere Aufmerksamkeit geschenkt: Wie gestaltet sich die Europäische Energielandscha�t 2030? Wie sind faire Preise zu erreichen? Wie erreicht man die Zustimmung der Öffentlichkeit für den notwendigen Umbau des Energiesystems? Welches sind die Perspektiven für eine Kooperation mit Partnern jenseits der europäischen Grenzen? Hochkarätige Teilnehmerliste Neben dem Energie-Kommissar Oettinger werden auch der dänische Energie-Rats-Vorsitzende Lidegaard, der litauische Premierminister Kubilius, weitere Energieminister von europäischen Anrainerstaaten, der österreichische Energie-Minister Mitterlehner sowie für die gastgebende Region, Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner erwartet. Ebenso haben zahlreiche Vertreter wichtiger europäischer Energieunternehmen bereits ihre Teilnahme zugesagt. Fragen zur Veranstaltung können per Mail an energy@lech.eu gerichtet werden.

16. März 2012

Wer kommt, ist dabei! Die Veranstaltung aus Musik, Show und Unterhaltung der Spitzenklasse ist öffentlich. Jeder, der Lust auf dieses Klangerlebnis hat, ist herzlich willkommen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert von der Terrasse in eine geschützte Räumlichkeit im Hotel verlegt. Tischreservierungen sind ab sofort unter der Telefonnummer +43 5583 2341 möglich.

Dino Saluzzi gastierte in der Allmeinde Das Trio Dino Saluzzi, Anja Lechner und Felix „Cuchara“ Saluzzi lud am 10. März zum Konzert. Dino Saluzzi begründete mit dem Bandoneon eine neue musikalische Identität in seinem Heimatland Argentinien. Aus der Begegnung mit der Münchner Cellistin Anja Lechner ergab sich zwischen den zwei Musikern mit ihren ausgeprägten kulturellen Identitäten eine ganz neue kulturübergreifende Ausdrucksweise. Im Trio mit Felix Saluzzi, dem Bruder, präsentierten sie unter dem Titel „Navidad de los Andes“ einen von eher leisen Tönen bestimmten Klang, der die rhythmische Vielfalt auch des Tango Nuevo immer wieder aufscheinen ließ. Bas Princen Unter dem Titel „Reservoir“ werden in der Allmeinde derzeit einige Fotografien des Künstlers Bas Princen präsentiert. Die Ausstellung dauert noch bis zum 15. April und kann täglich von 15 bis 18 Uhr besichtigt werden.


16. März 2012

EVENTS

Wine, Dine & Crime im Sporthotel Enzian Genießen Sie im Hotel Enzian in Zürs ein Krimimenü mit Musik, Spannung und feinen Überraschungen aus Küche und Keller. Bereits zum siebten Male lädt die Familie Elsensohn zu einem besonderen Abend ein, bei dem Krimi-Freunde und Gourmet-Enthusiasten gleichermaßen auf ihre Kosten kommen werden. Zuhören und genießen Im Rahmen eines achtgängigen Menüs, begleitet von Spitzenweinen österreichischer Winzer, wird die in Graz geborene und im Weinviertel lebende Krimiautorin Eva Rossmann Auszüge aus ihrem jüngsten Krimi „Unterm Messer“ vortragen. Für das Kulinarische ist Starkoch Manfred Buchinger verantwortlich, der für sein Engagement für regionale Küche und ihre Umsetzung zum ersten österreichischen „Genusswirt des Jahres“ gewählt wurde. Entsprechend lautet auch die Menükreation an diesem Abend: „Auf ins Weinviertel“.

Sauna; drei Tage lang bei Niedertemperatur gegart. Einst waren in dieser österreichischen Region vierzig Vulkane aktiv. Explosiv wird es auch für die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner. Geht es Grünwald doch nicht nur um das Wohlbefinden seiner Gäste? Was geschieht in dem geheimen Labor im Keller der Klinik? Und warum sagt die Leiterin des Hildegard-Klosters nicht alles, was sie weiß? Auf einem abgelegenen Hof gibt es hyperaktive Schafe und Schweine mit prächtigen Muskeln. Triathleten aus der nahen Kleinstadt gewinnen jeden Wettbewerb. An einem patentierbaren MitZum Inhalt des Krimis tel für ein längeres Leben wird In der „Beauty-Oasis“ im steiri- weltweit geforscht. Eingriffe in schen Vulkanland treffen sich genetische Programme können alle, die jung und schön sein wol- helfen, Krankheiten zu besiegen. len. Professor Grünwald ist für Doch was, wenn nur noch die seine perfekt modellierten Nasen Gier nach Geld und Ruhm zählt? und seine chemischen Peelings berühmt. Doch dann liegt aus- Termin und Reservierung gerechnet die Nonne und Pfle- 20. 3., 19 Uhr, +43 5583 2242-0, geschwester Cordula tot in der office@hotelenzian.com

Ehrung im Hotel Salome Oberlech Wurden von den Gastgebern für ihre Getreue geehrt. Fam. Prof. Dr. Klöck aus Köln – 35 Jahre, Fam Dr. Proßt aus Sindelfingen – 10 Jahre, Fam. Mello aus Lissabon – 10 Jahre und Michael Fleissner aus Graz – 10 Jahre.

Seite 23

VERANSTALTUNGEN Alle Hotels, Pensionen usw., die Ehrungen oder sonstige Veranstaltungen zur Veröffentlichung haben, können gerne Bilder und Kurztext per E-Mail an max.wagner@ medienhaus.at schicken. Die Veröffentlichung in der arlberg. at-Zeitung ist kostenlos. Aus Platzgründen entscheidet allerdings die Redaktion über das Ausmaß der Berichterstattung – bitte um Verständnis!

7

4

9

8

5

6

2

1

3

1

3

5

2

9

7

8

4

6

8

6

2

3

4

1

7

5

9

6

9

7

1

2

5

4

3

8

3

1

8

4

6

9

5

7

2

2

5

4

7

3

8

6

9

1

9

7

3

5

8

2

1

6

4

4

2

1

6

7

3

9

8

5

5

8

6

9

1

4

3

2

7

Lösung des Sudoku-Rätsels von Seite 18.

IMPRESSUM arlberg.at die Zeitung für Lech und Zürs; Herausgeber: Eugen Russ Vorarlberger Zeitungsverlag und Druckerei GmbH. Redaktion: Max Wagner (0664 39 34 597, max.wagner@medienhaus.at) Fotos: APA, Reuters, AP, VMHArchiv, Lech Zürs Tourismus, Alex Kaiser, Sepp Mallaun, James Schriebl, Max Wagner Technik/ Produktion: Franz Steiner Anzeigenberatung: Harald Platzer (Telefon: 0676 88005370, harald. platzer@medienhaus.at) Die nächste Ausgabe erscheint am 31. März 2012. ����������� ��� �������

������������

Gästehrung im Hotel Antonius Simon und Joy Nabarro sowie Simon und Karen Moran aus Leeds (GB) wurden vor kurzem für ihre zehnjährige Treue zu Lech und zum Hotel Antonius geehrt. Die begeisterten Skifahrer und Lechfans erhielten von der Gastgeberfamilie Strolz die „silberne“ Ehrennadel verliehen. V.l. Joy und Simon Nabarro, Karen Moran, Petra und Richard Strolz, Simon Moran.

������� �

��� ������� ��� ���� ��� ����

��������������� ��� ��� ��� ���� ����

��� ���� ����


Bergfreundschaft.

Das PrivateBanking Team der Raiffeisenbank Lech auf dem Mehlsack (2.652 m): (v.l.n.r.) Georg Gundolf, Vorstand Bernd Fischer, Günter Smodic, Johannes Nenning, nicht auf dem Bild: Petra Kaminsky

Wussten Sie schon, dass die Raiffeisenbank Lech zu den Top-Adressen für Private Banking im deutschsprachigen Raum zählt und bereits als „beste österreichische Bank im Vermögensmanagement“ ausgezeichnet wurde? Unsere Private Banking Berater begleiten ihre Kunden meist über viele Jahre und kennen ihre Situation und ihre Bedürfnisse genau. Kontinuität und Vertrauen sind die Basis für Erfolg. Bergfreundschaften entstehen.

Tel. +43 (0) 55 83 26 26 . www.lechbank.com

Arlbergzeitung_KW11  

Zeitung, Arlberg, Schwarzach,

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you