Page 1

Accounting News Aktuelles zur Rechnungslegung nach HGB und IFRS Juli /August 2018

Bevor wir in die Sommerpause starten, melden wir uns noch einmal mit einer kurzen Ausgabe der Accounting News. Wir berichten über die Überarbeitung von IDW RH HFA 1.005 Anhangangaben nach § 285 Nr. 18 bis 20 HGB sowie über das IASB-Diskussionspapier zu Finanz­ instrumenten mit Eigenschaften von Eigenkapital. Darüber hinaus hat das IDW das Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50 veröffentlicht. Ihnen eine anregende Lektüre und einen erholsamen Urlaub!

Ihre Hanne Böckem Partnerin, Department of Professional Practice

Inhalt 1 HGB-Rechnungslegung  2 IDW RH HFA 1.005 über­ arbeitet: Anhangangaben nach § 285 Nr. 18 bis 20 HGB  2 2 IFRS-Rechnungslegung  IASB veröffentlicht Dis­ kussionspapier zu Finanz­ instrumenten mit Eigen­ schaften von Eigenkapital 

3

3

IDW veröffentlicht das Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50 

3

3 Veranstaltungen/ Veröffentlichungen 

4

4 Ansprechpartner 

5


1HGB-Rechnungslegung IDW RH HFA 1.005 überarbeitet: Anhangangaben nach § 285 Nr. 18 bis 20 HGB Der Hauptfachausschuss des IDW hat in seiner 252. Sitzung eine überarbeitete Fassung des IDWRechnungslegungshinweises Anhangangaben nach § 285 Nr. 18 bis 20 HGB zu bestimmten Finanz­ instrumenten (IDW RH HFA 1.005) verabschiedet. In Reaktion auf die Änderung von Vorschriften zu Angaben im (Kon-

zern-)Anhang durch das CSR-Richt­ linie-Umsetzungsgesetz wurde in den Rechnungslegungshinweis unter anderem ein neuer Abschnitt zur Auslegung des geänderten § 285 Nr. 20 HGB (Anhangangaben zu Finanzinstrumenten, die mit dem beizulegenden Zeitwert bewertet sind), eingefügt. Zudem waren Folgeänderungen in den Ausführungen zu § 285 Nr. 19 HGB (Anhang­

2 |  Accounting News | Ausgabe Juli /August 2018

angaben zu derivativen Finanzin­ strumenten, die nicht zum beizu­ legenden Zeitwert bilanziert sind) erforderlich. Der vollständige überarbeitete Rechnungslegungshinweis wird in Heft 7/2018 von IDW Life abgedruckt.

© 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, a­ ngeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Der Name KPMG und das Logo sind eingetragene Markenzeichen von KPMG International.


2IFRS-Rechnungslegung IASB veröffentlicht Diskussionspapier zu Finanzinstrumenten mit Eigenschaften von Eigenkapital Der IASB hat am 28. Juni 2018 das Diskussionspapier DP/2018/1 Financial Instruments with Charac­ teristics of Equity (FICE) im Hinblick auf die Klassifizierung von Finanz­ instrumenten als Eigenkapital oder Fremdkapital veröffentlicht. Damit reagiert das IASB auf die im Zusammenhang mit IAS 32 immer

wieder vorgebrachten Klassifizierungsfragen bei komplexen Finanz­­­ instrumenten. Durch klare Leitlinien will das IASB einer „diversity in practice“ in diesem Punkt begegnen, ohne die bisherige Abgrenzung unter IAS 32 im Ergebnis fundamental zu ändern.

Zudem beinhaltet das Diskussionspapier Vorschläge zur Verbesserung der Darstellung und zur Transparenz durch Angaben im Anhang. Stellungnahmen zu diesem Diskussionspapier werden vom IASB bis zum 7. Januar 2019 erbeten.

IDW veröffentlicht das Modul IFRS 9 – M1 zu IDW RS HFA 50 Das IDW hat am 2. Juli 2018 das Modul IFRS 9 – M1 zur IDW-Stellungnahme zur Rechnungslegung IFRS-Modulverlautbarung (IDW RS HFA 50) veröffentlicht. Vom Hauptfachausschuss (HFA) des IDW war es zuvor am 12. Juni 2018 verabschiedet worden. Das Modul IFRS 9 – M1 befasst sich mit Verträgen, die für das liefernde Unternehmen nicht nur eine Verpflichtung begründen, in der Zukunft Güter zu liefern oder Dienstleistun-

gen zu erbringen, sondern zusätzlich auch den Kaufpreis zu vorab fest­ gelegten Konditionen zu finanzieren. Das Modul beantwortet die Frage, ob für diese Art von Vereinbarungen für den Zeitraum zwischen der Zusage und der tatsächlichen Leistung Wertminderungen nach IFRS 9 zu erfassen sind.

Modul ist eigenständig und wird gesondert vom Hauptfachausschuss verabschiedet. Das Modul wird in Heft 7/2018 der Zeitschrift IDW Life veröffentlicht.

IDW RS HFA 50 behandelt abgegrenzte Einzelfragen der IFRS-Rechnungslegung nach einem einheitlichen Schema („Modul“). Jedes

3 |  Accounting News | Ausgabe Juli /August 2018

© 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, a­ ngeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Der Name KPMG und das Logo sind eingetragene Markenzeichen von KPMG International.


3Veranstaltungen / Veröffentlichungen Seminare und Aktuelles zu den Veranstaltungen finden Sie hier. Auch Anmeldungen sind dort online möglich – schnell und unkompliziert. Außerdem informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle KPMG-Publikationen auf dem Gebiet der handelsrechtlichen und internationalen Rechnungslegung. Links zu internationalen KPMG-Veröffentlichungen: Insights into IFRS Accounting policy

European review questions approach to IFRS

4 |  Accounting News | Ausgabe Juli /August 2018

The European Commission’s call for public consultation on corporate reporting could have a global impact on jurisdictions, if changes to the ­EU’s accounting framework result. Considering its sustainable finance agenda the EU is also revisiting the question of endorsing IFRS without modifications.

© 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, a­ ngeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Der Name KPMG und das Logo sind eingetragene Markenzeichen von KPMG International.


4Ansprechpartner Für weitere Informationen oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

REGION NORD

REGION OST

Kiel

Haiko Schmidt T +49 40 32015-5688 haikoschmidt@kpmg.com

Tobias Nohlen T +49 30 2068-2362 tnohlen@kpmg.com

Hamburg Bremen

REGION WEST

Berlin

Hannover

REGION MITTE

Bielefeld Dortmund

Essen

Düsseldorf Leipzig

Köln

Dresden

Jena

Ralf Pfennig T +49 221 2073-5189 ralfpfennig@kpmg.com

Frankfurt Mainz Nürnberg

Saarbrücken

Manuel Rothenburger T +49 69 9587-4789 mrothenburger@kpmg.com

Mannheim Regensburg

Karlsruhe

REGION SÜDWEST

Stuttgart

REGION SÜD

Augsburg

Ulm Freiburg

München

Dr. Markus Kreher T +49 89 9282-4310 markuskreher@kpmg.com

Johann Schnabel T +49 89 9282-4634 jschnabel@kpmg.com

DEPARTMENT OF PROFESSIONAL PRACTICE

Christian Zeitler T +49 30 2068-4711 czeitler@kpmg.com

Dr. Markus Fuchs T +49 30 2068-2992 markusfuchs@kpmg.com

5 |  Accounting News | Ausgabe Juli /August 2018

Wolfgang Laubach T +49 30 2068-4663 wlaubach@kpmg.com

Dr. Hanne Böckem T +49 30 2068-4829 hboeckem@kpmg.com

Dr. Anne Schurbohm T +49 30 2068-4929 aschurbohm@kpmg.com

Ingo Rahe T +49 30 2068-4892 irahe@kpmg.com

© 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, a­ ngeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Der Name KPMG und das Logo sind eingetragene Markenzeichen von KPMG International.


Impressum Herausgeber KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Klingelhöferstraße 18 10785 Berlin Redaktion Dr. Hanne Böckem (V. i. S. d. P.) Department of Professional Practice T +49 30 2068-4829 Abonnement Den Newsletter „Accounting News“ von KPMG können Sie unter www.kpmg.de/accountingnews herunter­laden oder abonnieren. Beide Bezugsmöglichkeiten sind für Sie kostenlos. www.kpmg.de www.kpmg.de/socialmedia

Die enthaltenen Informationen sind allgemeiner Natur und nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person ausgerichtet. Obwohl wir uns bemühen, zuverlässige und aktuelle Informationen zu liefern, können wir nicht garantieren, dass diese Informationen so zutreffend sind wie zum Zeitpunkt ihres Eingangs oder dass sie auch in Zukunft so zutreffend sein werden. Niemand sollte aufgrund dieser Informationen handeln ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Situation. Unsere Leistungen erbringen wir vorbehaltlich der berufsrechtlichen Prüfung der Zulässigkeit in jedem Einzelfall. © 2018 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative („KPMG International“), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Der Name KPMG und das Logo sind eingetragene Marken­zeichen von KPMG International.

Accounting News Juli / Augusust 2018  
Accounting News Juli / Augusust 2018