Issuu on Google+

AUSGABE 46/11 vom 17.11.–23.11.11

JETZT IM KINO

Trailer

WIMO-App im App-Store downloaden & Code scannen.

KJ46-11_ArthurWeihnachtsmann _TITEL.indd 1

15.11.11 14:32


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMAXX

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

AUTOKINO GRAVENBUCH

CINESTAR

www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

CINEMAGNUM 3D KINO IN DER ZEILGALERIE

www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

CINESTAR METROPOLIS www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

E-KINOS www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6/7, Bus n8, Hauptwache

ELDORADO www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

FILMFORUM HÖCHST

KINOPOLIS

filmforum.neues-theater.de Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

FILMTHEATER VALENTIN

MAL SEH’N

www.filmtheater-valentin.de Windthorststraße 84, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2 Bahnhof Höchst Bus 57 Windthorststraße

HARMONIE www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

www.cinemagnum.de Telefon 069 20978863 Zeil 112–114 Eingang Ebene 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

Kinofinder.indd 2

08.06.10 15:17


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

AUSGABE 46/11 3

TOM SAWYER Abenteuer / D, 2011 / Regie: Hermine Huntgeburth / Darsteller: Louis Hofmann, Leon Seidel, Heike Makatsch Nowosibirsk am 25. Oktober 2003. Eine russische Spezialeinheit stürmt den Privatjet von Tom Sawyer (Louis Hofmann) hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem besten Kumpel Huck Finn (Leon Seidel) herum - sehr zum Leidwesen seiner Tante Polly (Heike Makatsch), mit der Tom und sein Halbbruder Sid (Andreas Warmbrunn) im Städtchen St. Petersburg am Mississippi leben. Seine Tante hat sich vorgenommen, Tom zu einem verantwortungsbewussten, anständigen Menschen zu erziehen. Doch er wehrt sich, so gut er kann: Ein Fantast, Pirat und Abenteurer wie er hat einfach keine Zeit, in die Schule zu gehen. Stattdessen verbringt er jede freie Minute bei Huck, der am Ortsrand in einer Tonne lebt und dort völlig unbeaufsichtigt seine Freiheit genießt. Nur ein ganz außergewöhnliches Mädchen schafft es, Toms Aufmerksamkeit vom Herumstromern abzulenken: Becky Thatcher (Magali Greif ), die Tochter des Richters von St. Petersburg (Peter Lohmeyer), die gerade neu in den Ort gezogen ist. Tom gibt alles, um ihr mit seinen Heldentaten zu imponieren. Eines Tages führt eine ihrer Missionen Tom und Huck um Mitternacht auf den Friedhof des Ortes. Schnell stellen sie fest, dass sie nicht die einzigen sind, die sich dort zu nachtschlafender Zeit rumtreiben. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

DER GANZ NORMALE WAHNSINN – WORKING MUM Komödie / USA, 2011 / Regie: Douglas McGrath / Darsteller: Sarah Jessica Parker, Greg Kinnear, Pierce Brosnan Babybrei und Businesskostüm, Kindergeburtstag und Karriere: Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur erfolgreiche Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft, sondern auch hingebungsvolle und liebende Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Wenn jetzt jeder Tag aus weiteren 24 Stunden bestünde, wäre das Leben perfekt! In Wahrheit steht Kate dauernd unter Strom, hat jede Minute des Tages doppelt verplant und bewältigt den non-stop Balance-Akt mit vielen Merkzetteln und spontanem Chaosmanagement. Wie ihre beste Freundin und Kollegin Allison (Christina Hendricks), die in exakt derselben Situation ist, möchte Kate ihr Leben jedoch auf keinen Fall mit dem ihrer Junior-Partnerin Momo (Olivia Munn) tauschen, die als überzeugte Karrierefrau eine regelrechte Kinderphobie pflegt. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

DER FALL CHODORKOWSKI

HALT AUF FREIER STRECKE

Biografie / D, 2011 / Regie: Cyril Tuschi Nowosibirsk am 25. Oktober 2003. Eine russische Spezialeinheit stürmt den Privatjet von Michail Borissowitsch Chodorkowski. So endet abrupt die Karriere des reichsten Manns Russlands. Aus dem Chemiestudenten jüdischer Herkunft, dem Komsomol-Aktivisten und ersten Gründer einer russischen Privatbank wird schnell ein einflussreicher Banker und Geschäftsmann, der von Gorbatschow und Jelzin protegiert wird. Chodorkowski übernimmt die Mineralölfirma YUKOS, die er nach westlichem Vorbild transparent führt. Dabei wird er immer reicher und mächtiger. Er gründet Stiftungen wie „Offenes Russland“ und unterstützt die politische Opposition. Als er sich öffentlich mit Präsident Putin anlegt und die Amerikaner bei YUKOS mit ins Boot holt, wird es dem Kreml zu viel. Harmonie

Drama / D/F, 2011, Regie.: Andreas Dresen / Darsteller: Steffi Kühnert, Milan Peschel, Talisa Lilly Lemke Frank (Milan Peschel) und Simone (Steffie Kühnert) haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert. Eine schwere Leidenszeit nimmt ihren Lauf, die die Menschen jedoch auch wieder ganz nah zusammenbringt. „Halt auf freier Strecke“ ist eine Geschichte der Extreme, die aus alltäglichen Vorgängen erwachsen, eine Geschichte, die im Tod das Leben feiert. Bei den Filmfestspielen in Cannes 2011 wurde der Film mit dem Hauptpreis in der Nebenreihe „Un certain regard“ ausgezeichnet. Cinema

KJ46_Premieren.indd 3

THE THING Horror / USA, 2011, Regie: Matthijs van Heijningen / Darsteller: Eric Christian Olsen, Mary Elizabeth Winstead, Joel Edgerton Die Paläontologin Kate Lloyd (Mary Elizabeth Winstead) bekommt die Chance ihres Lebens und darf sich einem norwegischen Forscherteam anschließen, das am Südpol über ein Alien-Raumschiff gestolpert ist. Im Wrack entdeckt sie ein Wesen, das schon vor einer Ewigkeit beim Absturz ums Leben gekommen zu sein scheint. Die wahre Gefahr schläft aber nur und wird durch ein simples Experiment geweckt. Gemeinsam mit dem Crew-Piloten Carter ( Joel Edgerton) muss sie versuchen, den hochentwickelten Parasiten zu stoppen, der jede Lebensform nachahmen kann, die er berührt. Abgeschnitten von der Außenwelt, umgeben von gnadenloser Kälte, traut keiner mehr dem anderen … Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

15.11.11 14:25


4 FILMPREMIEREN

Arthur

ARTHUR WEIHNACHTSMANN Aardman Animations („Wallace & Gromit“) produzierte diesen liebenswerten CG-Animationsfilm in 3-D und beantwortet darin endlich die Frage: „Wie schafft der Weihnachtsmann es nur, all die vielen Geschenke in nur einer einzigen Nacht zu verteilen?

Animation / USA, 2011 / Regie: Sarah Smith, Barry Cook Arthur, der gutmütige, aber tollpatschige jüngere Sohn von Santa, liebt alles, was mit Weihnachten zu tun hat. Genauer gesagt, ist er der Einzige in seiner Familie, auf den der Zauber von Weihnachten noch immer seine volle Wirkung entfaltet. Sein älterer Bruder Steve hingegen, der eines Tages die Zügel in die Hand nehmen soll, ist ein mit kühlem Verstand kalkulierender, cleverer Geschäftsmann, der effizientes Hightech und militärische Präzision am Nordpol eingeführt hat. Santa sieht sich zwar immer noch als Oberhaupt, ist aber genau genommen nicht mehr als ein repräsentatives Aushängeschild des Familienunternehmens, weil ihm der ganze Betrieb längst über den Kopf gewachsen ist. Sein 136-jähriger Vater Grandsanta, ein griesgrämiger alter Kauz, der die moderne Welt

Santa

KJ46_Premieren.indd 4

hasst und ständig vor sich hin grummelt, dass Weihnachten „viel schöner war, als ich noch Santa war“, ist verständlicherweise nicht allzu gut auf seinen Enkel Steve zu sprechen, den er als „Postboten mit Raumschiff“ verspottet. Inmitten dieser chaotischen Familie liegt es bald an Arthur, sich am Weihnachtsabend gegen jede Erwartung als Held zu beweisen und Weihnachten zu retten, ehe der Morgen anbricht …

arthur-weihnachtsmann.de

E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Cinemagnum 3 D Kino, Kinopolis Main-Taunus

Steve

15.11.11 14:25


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

)

A

ANONYMUS

D, 2011, ab 12 J., R.: Roland Emmerich, D:R hys Ifans, Vanessa Redgrave, Joely Richardson Angesiedelt in der politischen Schlangengrube des elisabethanischen Englands, spekuliert „Anonymus“ über eine Frage, die schon seit vielen Jahrhunderten zahlreiche Wissenschaftler und kluge Köpfe von Mark Twain und Charles Dickens bis hin zu Henry James und Sigmund Freud beschäftigt hat, nämlich: Wer war der Autor der Stücke, die William Shakespeare zugeschrieben werden? CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

ANOTHER EARTH

USA,2011, ab 12J ., R.: Mike Cahill, D:B rit Marling, William Mapother, Jordan Baker Rhoda Williams, eine hochbegabte junge Frau, lebt in einer Welt genau wie der unseren. Doch dann erscheint unerwartet über Nacht ein ganz ähnlicher Planet wie der unsere am Himmel, der provisorisch Erde 2 getauft wird. Für Rhoda ist dieser fremde, gespenstische Planet samt seiner parallelen Realität, die die Wissenschaftler vermuten, ihre letzte Hoffnung. Ein tragischer Unfall hat ihren Traum, Astrophysikerin zu werden, zerstört. CineStar Metropolis

ARTHUR WEIHNACHTSMANN

USA,2011, o.A., R.:S arah Smith, BarryC ook Arthur, der gutmütige, aber tollpatschige jüngere Sohn von Santa, liebt alles, was mit Weihnachten zu tun hat. Genauer gesagt, ist er der Einzige in seiner Familie, auf den der Zauber von Weihnachten noch immer seine volle Wirkung entfaltet. Sein älterer Bruder Steve hingegen, der eines Tages die Zügel in die Hand nehmen soll, ist ein mit kühlem Verstand kalkulierender, cleverer Geschäftsmann, der effizientes Hightech und militärische Präzision am Nordpol eingeführt hat. Cinemagnum 3 D Kino, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

ATEMLOS – GEFÄHRLICHE WAHRHEIT

USA,2011, ab 12 J., R.: John Singleton, D: Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina Nathan Harper traut seinen Augen nicht: Auf einer Webseite mit Fotos vermisster Kinder hat jemand ein Bild gepostet, das ihn als kleinen Jungen zeigt. Das T-Shirt mit dem Ketchupfleck. Das markante Kinn. Kein Zweifel, dieser Junge ist er! Doch wenn Nathan gar nicht bei seinen richtigen Eltern lebt, wer ist er wirklich? Schlagartig wird ihm klar, dass sein ganzes Leben eine Lüge sein muss. Als Nathan beginnt, nach seiner wahren Identität zu forschen, wird er plötzlich zur Zielscheibe hochprofessioneller Killer. CineStar Metropolis

AUSHILFSGANGSTER

USA,2011, R.:B rettR atner, D:B en Stiller,E ddie Murphy, Matthew Broderick Ein paar ganz normale Typen werden plötzlich zu „Aushilfsgangstern“. Nachdem ein übler WallStreet-Schwindler seine Milliardenverluste unter anderem mit ihren Pensionsfonds gemacht hat, entschließen sie sich zum Gegenschlag. Um doch noch irgendwie an ihre Rente zu kommen, wollen sie den dreisten Anlagebetrüger in seinem exklusiven Wolkenkratzer-Penthouse stellen.

)

AUSGABE 46/11 5

Anzeige

B

)

D

DER GOTT DES GEMETZELS

F/D/PL, 2011, ab12 J., R.: Roman Polanski, D: Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz Zwei Elfjährige prügeln sich auf einem Spielplatz, einem der beiden Jungen werden dabei Zähne ausgeschlagen. Die Eltern des „Opfers“, Penelope und Michael haben die Eltern des „Übeltäters“, Nancy und Alan, eingeladen, um den Vorfall wie vernünftige Menschen zu klären. Was als friedlicher Austausch über Zivilisation, Gewalt und die Grenzen der Verantwortlichkeit beginnt, entwickelt sich schon bald zu einem Streit voller Widersprüche und grotesker Vorurteile.

BREAKING DAWN – BISS ZUM DER ZINS DES MANITU ENDE DER NACHT: TEIL I USA, 2011,ab 12 J., R.: Bill Condon, D:Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung, sich zu einem Vampir verwandeln zu lassen, gefallen. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

C

CHEYENNE – THIS MUST BE THE PLACE

I/F/IR, 2011,R.: Paolo Sorrentino, D:Sean Penn, Frances McDormand, Judd Hirsch Cheyenne war ein gefeierter Rockstar. Er ist 50 Jahre alt und sieht immer noch so aus wie damals, ein Goth mit schwarzen, toupierten Haaren, weiß geschminktem Gesicht und rotem Lippenstift. Seit Jahren lebt er zurückgezogen mit seiner Frau Jane in einer Villa in Dublin, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression. Der Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, führt ihn zurück nach New York. CineStar Metropolis, Harmonie, Orfeo‘s Erben

CONTAGION

USA/UAE, 2011, ab 12 J., R.: Steven Soderbergh, D: Gwyneth Paltrow, Matt Damon, Laurence Fishburne In der Airport-Bar greift eine Reisende in die Schale mit den Snacks, bevor sie dem Kellner die Kreditkarte reicht. Ein Geschäftstreffen beginnt mit gegenseitigem Händeschütteln. Ein Mann hustet in einem überfüllten Bus. Ein Kontakt. Ein Moment. Und ein tödliches Virus wird übertragen. Als Beth Emhoff von einer Geschäftsreise aus Hongkong nach Minneapolis zurückkehrt, führt sie ihr Unwohlsein auf den Jetlag zurück. Zwei Tage später stirbt sie an einem ansteckenden Virus.

Echt filmreif: das komplette Paket für Ihre Finanzen – vom kostenlosen Girokonto über günstige Finanzierungen bis hin zur Vermögensbildung und Vorsorge. Gerne beraten wir Sie individuell in einem persönlichen Gespräch. frankfurter-sparkasse.de

D

E-Kinos

DER FALL CHODORKOWSKI

DER GROSSE CRASH – MARGIN CALL

D, 2011, R.: Cyril Tuschi Nowosibirsk am 25. Oktober 2003. Eine russische Spezialeinheit stürmt den Privatjet von Michail Borissowitsch Chodorkowski. So endet abrupt die Karriere des reichsten Manns Russlands. Aus dem Chemiestudenten jüdischer Herkunft, dem Komsomol-Aktivisten und ersten Gründer einer russischen Privatbank wird schnell ein einflussreicher Banker und Geschäftsmann, der von Gorbatschow und Jelzin protegiert wird.

USA, 2011, ab6 J., R.: J.C. Chandor, D:Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons Wall Street 2008: Die Finanzkrise hat bereits Einzug gehalten. Hauptleidtragender in einer großen Investmentfirma ist Top-Risk-Analyst Eric Dale. Dale arbeitete an einer Analyse der aktuellen Unternehmenssituation und übergibt die brisanten Daten bei seiner Entlassung seinem ehemaligen Schützling, dem smarten Jungtalent Peter Sullivan. Sullivan stellt daraufhin weitere Berechnungen an und erkennt, dass der finanzielle Untergang seiner Firma bevorsteht.

Harmonie

DER GANZ NORMALE WAHNSINN – WORKING MUM DER HIMMEL HAT VIER ECKEN CineStar Metropolis, Filmtheater Valentin

USA, 2011, o.A., R.: Douglas McGrath, D:Sarah Jessica Parker, Greg Kinnear, Pierce Brosnan Kate Reddy ist nicht nur erfolgreiche Managerin, sondern auch hingebungsvolle und liebende Ehefrau und Mutter zweier Kinder. Wenn jetzt jeder Tag aus weiteren 24 Stunden bestünde, wäre das Leben perfekt! In Wahrheit steht Kate dauernd unter Strom, hat jede Minute des Tages doppelt verplant und bewältigt den non-stop Balance-Akt mit vielen Merkzetteln und spontanem Chaosmanagement. Die Frage ist nur: Wie lange noch?

D, 2010, ab6 J., R.: Klaus Wirbitzky, D:Moritz Jahn, Charly Hübner, Sophie Schirmer Unten, vom dunklen Hinterhof ihrer Mietskaserne aus gesehen, reduzieren die Mauern der eng stehenden Häuser den Himmel ganz oben auf ein schmales Quadrat: Für Joschi, 13, und Niko, 14, hat der Himmel vier Ecken. Vier Ecken hat auch die Leinwand im benachbarten Kino, auf der die Jungs heimlich den Vampir Graf Karpatovicz bewundern. All ihre Hoffnungen setzt Nikos Schwester Tatjana auf die vier Ecken des Boxrings, in den sie täglich steigt

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

M A R E K

Filmtheater Valentin

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

CRAZY, STUPID, LOVE

USA, 2011, ab 12 J., R.: John Requa, Glenn Ficarra, D: Steve Carell, Julianne Moore, Kevin Bacon Cal Weaver ist jenseits der 40 und hat sich seinen bürgerlichen Traum verwirklicht - ein guter Job, ein schönes Haus, wunderbare Kinder, die Ehe mit seiner Schulfreundin. Doch dann erfährt Cal, dass seine Frau Emily ihn betrogen hat und die Scheidung will - unvermittelt löst sich die „perfekte“ Idylle in Luft auf. Doch es kommt noch schlimmer: Als Single wider Willen hat Cal aufgrund seiner jahrzehntelangen Ehe völlig verlernt, wie man sich auf Dates verhält.

mit den Hitklassikern seiner Karriere

Di. 28.2.2012 Frankfurt Festhalle

Kinopolis Main-Taunus

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Do. 3.5. Frankfurt Jahrhunderthalle

30 SECONDS TO MARS SIMPLE PLAN LOREENA MCKENNITT NIGHTWISH LORDTHEOF DANCE

SPECIAL GUEST:

OUR MOUNTAIN

SPECIAL GUEST:

WE THE KINGS

SUPPORT:

BATTLE BEAST + EKLIPSE

in Kooperation mit Contra Promotion

28.11. Frankfurt Festhalle 19.3. Neu-Isenburg Hugenottenhalle 22.3. Frankfurt Alte Oper 23.4. Frankfurt Jahrhunderthalle 19.5. Frankfurt Alte Oper

(MICHAEL FLATLEY TRITT NICHT PERSÖNLICH AUF)

AUSHILFSGANGSTER

KJ46_ABC.indd 5

CONTAGION

15.11.11 13:22


6 FILME A–Z

DER KÖNIG DER LÖWEN

USA,1993, o.A., R.:R oger Allers, Rob Minkoff Aus Dschungel und Steppe strömen die Tiere zusammen, um Zeugen eines großen Ereignisses zu werden. Auf dem Königsfelsen erwartet sie Mufasa, der König der Tiere. Stolz präsentiert er seinen Untertanen seinen erstgeborenen Sohn Simba, der eines Tages sein Nachfolger werden soll. Doch nicht alle Tiere in Mufasas Reich teilen seine Begeisterung. Denn sein hinterhältiger Bruder Scar hat es selbst auf den Thron abgesehen und trachtet nun nach Simbas und des Königs Leben. Cinemagnum 3 D Kino, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI: DAS GEHEIMNIS DER EINHORN

USA,2011, ab 6J ., R.: Steven Spielberg Tim, der unerschrockene junge Reporter, ist zusammen mit seinem treuen Hund und Begleiter Struppi immer auf der Jagd nach einer guten Story und wird dadurch in eine Reihe Abenteuer verwickelt. Cinemagnum 3 D Kino, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE BÜCHER UND DIE NACHT

RA, 1999, R.: TristánB auer, D: WalterS anta Anna, Hector Allerio, Lorenzo Quinteros Jorge Luis Borges (1899-1986) verkörperte den exemplarischen HOMME DES LETTRES im 20. Jahrhundert. Von seiner Allgemeinbildung und literarischen Besessenheit vielleicht höchstens noch mit Elias Canetti vergleichbar, hinterliess er ein facettenreiches Werk, das Essays und Gedichte ebenso einschliesst wie Kriminalerzählungen, Märchen und andere Prosastücke. Filmforum Höchst

DIE GROSSE PASSION

D, 2011, o.A., R.:J örgA dolph Das berühmteste Dorf der Welt spielt die größte Geschichte aller Zeiten ? und zum ersten Mal darf ein Dokumentarfilm wirklich hinter die Kulissen der Oberammergauer Passionsspiele blicken. Von den Vorbereitungen 2008 bis zur letzten Aufführung im Herbst 2010. Im Zentrum steht Christian Stückl, ein leidenschaftlicher Theatermacher, der mit einer jahrhundertealten Tradition und den Herausforderungen der Realität eines bayerischen Dorfes ringt. Mal Seh‘n

DIE HAUT, IN DER ICH WOHNE

E,2011, ab 16 J., R.: Pedro Almodóvar, D:A ntonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes Seit seine Frau bei einem tragischen Autounfall grausam verbrannte, setzt der angesehene plastische Chirurg Dr. Robert Ledgard alles daran, eine widerstandsfähige, künstliche Haut zu erschaffen. Diese hätte ihr damals das Leben retten können. Nach zwölf Jahren unermüdlicher Forschungsarbeit ist es Dr. Ledgard nun endlich gelungen, eine robuste und doch makellose Haut zu entwickeln, die gegen alle äußeren Einflüsse resistent ist. Was Ledgard jetzt noch braucht, ist die bedingungslose Mitarbeit eines Komplizen sowie ein Forschungsobjekt, das sich der qualvollen Prozedur einer Transplantation unterzieht.

DIE HÖHLE DER VERGESSENEN TRÄUME

F/CDN/USA, 2010, ab6 J., R.: Werner Herzog In seiner Dokumentation erhält Regisseur Werner Herzog die einzigartige Gelegenheit, sein Publikum in die Chauvet-Höhle zu entführen und ihm deren grandiose Kunstwerke in ihrer ganzen dreidimensionalen Pracht zu präsentieren - ein Anblick, wie ihn zuvor nur eine Handvoll ausgewählter Wissenschaftler genießen konnte. Cinemagnum 3 D Kino

DIE SCHLÜMPFE

USA,2011, o.A., R.: Raja Gosnell Als der böse Zauberer Gargamel die winzigen blauen Schlümpfe aus ihrem Dorf verjagt, purzeln sie aus ihrer magischen Welt versehentlich hinein in die unsere - und landen ausgerechnet mitten im Central Park von New York. Gestrandet in der fremden Großstadt, suchen die Schlümpfe nach einem Weg, um wieder in ihr Dorf zurückzukommen, ehe Gargamel sie ausfindig macht … E-Kinos

DIE TUNISREISE

CH/TN, 2007, R.: Bruno Moll Der Maler Paul Klee hat 1914 eine Reise nach Tunesien unternommen, die ihn nachhaltig beeinflusste. Nun folgt der tunesische Filmemacher und Maler Nacer Khemir den Spuren Klees und lädt uns ein auf eine Entdeckungsreise in den Maghreb, hinein in die arabische Kultur. Orfeo‘s Erben

DOGVILLE

DK/S/F/N,2003, ab12 J., R.: Lars von Trier, D: Nicole Kidman, Harriet Andersson, Lauren Bacall Ein Kleinstadtdrama als spielerische Versuchsanordnung: Auf der Flucht vor düsteren Gangstern landet die bildhübsche Grace in der isolierten Berggemeinde Dogville. Auf die harte Tour muss sie lernen, dass Gut und Böse in dieser Gemeinde relative Begriffe sind. Kino im Deutschen Filmmuseum

DREIVIERTELMOND

D, 2011, ab 6 J., R.: Christian Zübert, D:Elmar Wepper, Mercan Türkoglu, Ivan Anderson Hartmut Mackowiak steht unter Schock. Seine Frau verlässt ihn nach 30 Ehejahren für einen anderen Mann. Der mürrische Taxifahrer verschanzt sich hinter einem Panzer aus Vorurteilen, Selbstgenügsamkeit und skeptischer Ablehnung gegenüber allem Fremden und Neuen. Da passt es ihm auch gar nicht, dass plötzlich die 6-jährige Hayat mutterseelenallein in seinem Taxi auftaucht, kein Deutsch spricht und nun auf seine Hilfe angewiesen ist. Alle Versuche, sie los zu werden, scheitern. Cinema, CineStar Metropolis

)

E

ECLIPSE – BISS ZUM ABENDROT

USA, 2010, ab12 J., R.: David Slade, D:Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner Seattle wird von einer Serie mysteriöser Todesfälle heimgesucht - und ein bösartiger Vampir setzt seinen Rachefeldzug fort. Inmitten all dieser Geschehnisse muss Bella sich zwischen ihrer Liebe zu Edward Cullen und ihrer Freundschaft zu Jacob Black entscheiden, im Wissen, dass ihre Wahl einen endlosen Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen auslösen kann. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

EIN GLÜCKSTAG Filmforum Höchst

EINE DUNKLE BEGIERDE

CDN/D/GB, 2011, ab16 J., R.: David Cronenberg, D: Viggo Mortensen, Keira Knightley, Michael Fassbender In einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels treffen die beiden wichtigsten Analytiker der menschlichen Psyche aufeinander: C.G. Jung und Sigmund Freud arbeiten an bahnbrechenden Erkenntnissen, die das moderne Denken revolutionieren sollen. Als die verführerische Sabina Spielrein auftaucht, geraten sie an ihre Grenzen. Cinema, Eldorado

ENDLICH – VOM LEBEN MIT DEN TOTEN

D, 2011, R.: Katja Dringenberg, Christiane Voss Was geschieht mit uns nach unserem Tod? Durch wessen Hände gehen unsere Körper, bis sie endgültig aus dieser Welt verschwunden sind? Der Film macht sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Orten der Toten. Orfeo‘s Erben

F

FENSTER ZUM SOMMER

USA, 2011, ab6 J., R.: Craig Brewer, D:Kenny Wormald, Dennis Quaid, Ziah Colon Rock’n’Roll ist Ren McCormacks Lebensmotto und Tanzen seine große Leidenschaft. Dumm nur, dass er damit in seiner neuen Heimat, einem gottesfürchtigen und verschlafenem Provinzkaff, in dem Reverend Shaw Moor das Sagen hat, auf wenig Gleichgesinnte stößt. Nach dem tödlichen Autounfall seines Sohnes hat der konservative Dorfpfarrer zahlreiche Verbote erlassen und allen voran Rockmusik, Alkohol und Tanzen als Teufelswerk aus der Stadt verdammt. Dass Ren sich ausgerechnet in die Tochter des Pfarrers verliebt, macht seine ohnehin schon schwierige Situation als Außenseiter nicht gerade einfacher. Dabei kennt der Junge nur ein Ziel: Er will den Rhythmus und den Beat zurück in das Städtchen bringen und dafür setzt er alles auf eine Karte. Kinopolis Main-Taunus

RA, 2002, R.: Sandra Gugliotta, D:Valentina Bassi, Fernan Miras, Dario Vittori Die 25-jährige Elsa lebt im sozialen Chaos von Buenos Aires, möchte aber nur eines: abhauen, und zwar möglichst weit weg. Ihr Traumziel: Italien.

)

FOOTLOOSE

D/FIN, 2011, ab12 J., R.: Hendrik Handloegten, D: Nina Hoss, Lars Eidinger, Fritzi Haberlandt Ein Sommer in Finnland. Juliane verbringt den ersten gemeinsamen Urlaub mit ihrer großen Liebe August, für den sie ihren langjährigen Freund Philipp verlassen hat. Ganz plötzlich wacht sie, wie durch einen Zeitsprung, wieder im verschneiten Berlin auf. War der Sommer nur ein Traum? Hin- und hergerissen zwischen Hoffen und Bangen macht Juliane sich erneut auf den Weg in die Zukunft.

)

G

GERHARD RICHTER PAINTING

D, 2011, o.A., R.: Corinna Belz „Gerhard Richter Painting“ gewährt einmalige, unbekannte Einblicke in die Arbeit des Künstlers. In ruhigen, konzentrierten Einstellungen lässt uns der Film an einem sehr persönlichen, spannungsgeladenen Schaffensprozess teilhaben. Wir sehen, wie Richter malt, wie er seine Bilder betrachtet und beurteilt, wie er mit ihnen kommuniziert, wie er überlegt, verwirft, überarbeitet, manchmal auch zerstört und neu beginnt. Harmonie

GOYA IN BORDEAUX

E/I, 1999, ab12 J., R.: Carlos Saura, D:Francisco Rabal, José Coronado, Dafne Fernandez Lebensgeschichte des einstigen spanischen Hofmalers Goya aus der Sicht des 80-jährigen Malers, der seit 1823 vor dem französischen Absolutismus aus Spanien floh und in Bordeaux lebte. Sein Leben läßt er in Gesprächen mit seiner Tochter Rosario Revue passieren. Kino im Deutschen Filmmuseum

)

H

HALT AUF FREIER STRECKE

D/F, 2011, ab6 J., R.: Andreas Dresen, D:Steffi Kühnert, Milan Peschel, Talisa Lilly Lemke Frank und Simone haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert. Eine schwere Leidenszeit nimmt ihren Lauf. Cinema

Cinema

E-Kinos, Harmonie

DIE HAUT IN DER ICH WOHNE

KJ46_ABC.indd 6

DIE SCHLÜMPFE

FENSTER ZUM SOMMER

HALT AUF FREIER STRECKE

15.11.11 13:22


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

HOTEL LUX

D, 2011, ab 12J ., R.:L eanderH außmann, D: Michael Bully Herbig, Jürgen Vogel, TheklaR euten Das war ein Hitler-Gag zu viel: Der Komiker und Parodist Hans Zeisig muss 1938 mit falschen Papieren aus Nazi-Berlin fliehen. Eigentlich träumt er von Hollywood, doch dann landet er in Moskau und gerät in das berüchtigte Exilantenhotel Lux. Es ist der Zufluchtsort kommunistischer Funktionäre aus aller Welt und insbesondere aus Deutschland. Der sowjetische Geheimdienst verwechselt Zeisig mit dem abtrünnigen Leibastrologen Adolf Hitlers. CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

)

IDIOTEN

DK,1998, ab 16J ., R.:L ars von Trier, D:J ens Albinus, Troels Lyby, Anne Louise Hassing Eine Gruppe von jungen Leuten widmet sich der „Idiotie“, indem sie sich in der Öffentlichkeit als geistig Behinderte ausgeben. Mit diesen Aktionen wollen sie einer gesellschaftskritischen Haltung Ausdruck verleihen. Parallel dazu wird die Entwicklung der „Idioten“, die in einer Wohngemeinschaft in Søllerød leben, dargestellt. Kino im Deutschen Filmmuseum

IM REGEN DES SÜDENS

RA, 2008, R.:P aulaH ernandez, D:E rnesto Alterio, ValeriaB ertuccelli An einem chaotischen Freitag in Buenos Aires begegnen sich Alma und Roberto im strömenden Regen. Mitten im Verkehrschaos öffnet sich die Tür von Almas Auto. Roberto steigt ein, verletzt und nass bis auf die Knochen. Sie ahnen nicht, dass diese plötzliche und unerwartete Begegnung das Leben der beiden verändern wird. Filmforum Höchst

J

JOHNNY ENGLISH – JETZT ERST RECHT

GB/J/IRL/F, 2011, ab 6J ., R.:O liver Parker, D: Rowan Atkinson, Gillian Anderson, Mark Ivanir Johnny English, der beliebteste Geheimagent der Welt, hat sich nach dem etwas missglückten Einsatz in Mosambik vor acht Jahren in ein tibetanisches Kloster zurückgezogen, das von Ting Wang geleitet wird. Als er vom MI7 den Auftrag erhält, eine Mission zu leiten, die nur er anführen kann, ist English zurück in Aktion. Bei seiner Ankunft in London stellt English fest, dass sich beim Geheimdienst MI7 in seiner Abwesenheit einiges verändert hat. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

KRIEG DER GÖTTER

USA, 2011,ab 16 J., R.: Tarsem Singh, D:Henry Cavill, Stephen Dorff, Isabel Lucas Der unbarmherzige König Hyperion führt seine blutdürstige Armee auf einen mörderischen Feldzug quer durch Griechenland und hinterlässt dabei eine blutige Spur der Verwüstung. Er ist auf der Suche nach einer legendären Waffe, einem sagenumwobenen Bogen, der ihm übermenschliche Macht verleihen soll. Mit Hilfe dieser Waffe will er die einst von den Göttern verbannten Titanen aus den Tiefen der Unterwelt, dem Tartarus, befreien. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

I

)

AUSGABE 46/11 7

K

KILLER ELITE

)

L

LAURAS STERN UND DIE TRAUMMONSTER

MEEK‘S CUTOFF

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

LUCKY TROUBLE

RUS, 2011, ab 6 J., R.: Lewan Gabriadze, D: Konstantin Khabensky, Milla Jovovich, Ivan Urgant Slava Treteronow ist ein gewöhnlicher Schullehrer, der nach Moskau kommt, um die Stadt mit dem Manuskript seines eigenen Romans zu erobern, aber stattdessen die schöne Nadya erobert. Die Hochzeit wird geplant, im Restaurant werden Plätze reserviert, und Gäste werden eingeladen, aber die kleine verschlafene Küstenstadt lässt Slava nicht zu seiner Braut abreisen, sondern schafft immer mehr „unüberwindliche Hindernisse“. E-Kinos

MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA

M

FIN/D/ZA, 2011, o.A., R.: Mika Kaurismäki Den Lebensweg der außergewöhnlichen Künstlerin Miriam Makeba, die mehr als 50 Jahre lang musikalisch für Furore sorgte, stellt Regisseur Mika Kaurismäki mit Hilfe von seltenen Dokumentaraufnahmen und zahlreichen Interviews dar. Mal Seh‘n

USA/AUS, 2011, ab 16 J., R.:Ga ryM cKendry, D: Jason Statham, Robert De Niro, Clive Owen Danny hatte eigentlich bereits mit seinem Job als Special Agent abgeschlossen. Als jedoch sein ehemaliger Mentor und Freund Hunter von einem saudi-arabischen Prinzen entführt wird, sieht Danny sich gezwungen, auf dessen perfiden Deal einzugehen: Hunter kommt nur frei, wenn Danny es schafft, die drei Mörder zur Strecke zu bringen, die damals im Oman-Krieg die Söhne des Prinzen töteten.

D, 2010, ab6 J., R.: Simon Verhoeven, D:Til Schweiger, Florian David Fitz, Nadja Uhl Die Helden aus „Männerherzen“ kehren zurück und kämpfen mehr denn je um „die ganz, ganz große Liebe“. So heißt auch der neue Song von Schlagerstar Bruce Berger, für dessen frisch gegründetes Plattenlabel Günther, Niklas und Philip mittlerweile arbeiten. Während Bruce sich als Hip Hopper versucht, nimmt Jerome eine Auszeit bei seinen Eltern auf dem Land, Niklas stürzt sich ins Dating-Game, Philip wird Vater von Zwillingen und Günther hat sehr spezielle Schlafzimmerprobleme. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

D, 2011, o.A., R.: Thilo Graf Rothkirch Laura wird durch die aufgeregten Rufe ihres kleinen Bruders Tommy geweckt: Traummonster haben seinen Beschütz-mich-Hund gestohlen. Wie sollen sie ihn nur wiederfinden? Doch zum Glück kommt ihnen Lauras Stern zur Hilfe. Sein Sternenstaub lässt Tommys Bett schweben und für die Geschwister beginnt eine spannende Reise. Sie fliegen in das bunte Land der Träume. Dort leben die Traummonster im unterirdischen Traumlabyrinth. Lichtscheu, wie sie sind, fürchten die Monster mehr als alles andere den Beschützer der Kinder, Lauras Stern. Tommy, Laura und ihrem Stern steht ein großes Abenteuer bevor.

)

MÄNNERHERZEN ... UND DIE GANZ, GANZ GROSSE LIEBE

USA, 2010, ab6 J., R.: Kelly Reichardt, D:Michael Williams, Bruce Greenwood, Will Patton 1845, in den frühen Tagen des Oregon-Trails, heuert ein kleiner Treck mit drei Familien den Trapper Stephen Meek an, um sie über die Cascade Mountains zu führen. Meek gibt vor, eine Abkürzung zu kennen, und führt die Gruppe auf einen unmarkierten Weg über die Hochebene, wo sie sich in der Felsenwüste verlaufen. Die Wasservorräte gehen langsam zur Neige, und die Siedler beginnen, Meek zu misstrauen. Mal Seh‘n

MELANCHOLIA

DK/S/F, 2011, R.: Lars von Trier, D:Kirsten Dunst, Charlotte Gainsbourg, Kiefer Sutherland Justine und Michael feiern ihre Hochzeit mit einem rauschenden Fest auf dem Landsitz von Schwester und Schwager der Braut. Währenddessen nähert sich der riesige Planet Melancholia immer weiter bedrohlich der Erde. Der Apolaypse zu entkommen scheint immer unwahrscheinlicher zu werden ... E-Kinos, Harmonie

MIDNIGHT IN PARIS

E/USA, 2011, o.A., R.: Woody Allen, D:Owen Wilson, Rachel McAdams, Kathy Bates Ein Wunschtraum geht für den Amerikaner Gil in Erfüllung, als er mit seiner Verlobten Inez, einem Mädchen aus wohlhabendem Hause, seinen Urlaub in Paris verbringen kann. Seit seiner Jugend schwärmt Gil von der dortigen Künstlerszene der Zwanziger Jahre. Eines Abends bricht Gil alleine auf und verirrt sich. Punkt Mitternacht geschieht etwas Wundersames: Gil wird von einer Limousine aufgelesen, die ihn geradewegs in die Roaring Twenties transportiert. CineStar Metropolis, E-Kinos, Orfeo‘s Erben, Filmtheater Valentin

MOEBIUS

RA, 1996, R.: Gustavo Mosquera, D:Guillermo Angelelli, Roberto Carnaghi, Annabella Levy Im U-Bahn-System von Buenos Aires treibt ein Geisterzug sein Unwesen. Seltsam, aber so steht es geschrieben. Filmforum Höchst

MOULIN ROUGE

USA, 2001, ab12 J., R.: Baz Luhrmann, D:Nicole Kidman, Ewan McGregor, John Leguizarno 1900. Die Welt dreht sich in Paris – und alles in der Stadt der Liebe dreht sich um den berühmtesten Nachtclub, das Moulin Rouge. Auch der junge Schriftsteller Christian kann sich der explosiven Sinnlichkeit des Etablissements nicht entziehen. Kino im Deutschen Filmmuseum

MR. POPPERS PINGUINE

USA, 2011, o.A., R.: Mark Waters, D:Jim Carrey, Carla Gugino, Ophelia Lovibond Arbeit ist alles für Tom Popper. Dafür hat der von Ehrgeiz getriebene New Yorker Geschäftsmann viel geopfert, lebt getrennt von seiner Frau Amanda und den beiden gemeinsamen Kindern. Die wichtigen Dinge im Leben erkennt Mr. Popper nicht - bis er eine ungewöhnliche Erbschaft macht. Sein Vater, ein Abenteurer, der Frau und Kind früh verließ, hinterlässt ihm einen Pinguin, aus dem schon bald sechs werden. Kino Alte Mühle, Orfeo‘s Erben, Kinopolis MainTaunus

)

N

NACHTMEERFAHRTEN – EINE REISE IN DIE PSYCHOLOGIE VON C.G. JUNG

D, 2011, R.: Rüdiger Sünner In vielen Mythen muss der Held eine „Nachtmeerfahrt“ durchmachen, in der er rätselhaften Wesen und gefährlichen Situationen begegnet. Der Psychologe Carl Gustav Jung (1875-1961) ging selbst auf eine solche Entdeckungsreise und befragte die Welt der Symbole und Archetypen auf ihre Bedeutung für unser Leben. Wie sehen heutige Nachtmeerfahrten aus? Welche Gefährdungen liegen auf ihrem Weg und welche Potentiale? Mal Seh‘n

NEW MOON – BISS ZUR MITTAGSSTUNDE

USA, 2009, ab12 J., R.: Chris Weitz, D:Kristen Stewart, Michael Pattinson, Ashley Greene Kurz nach Bellas 18. Geburtstag fällt Edward den Entschluss, sie zu verlassen, um sie zu beschützen. Mit gebrochenem Herz taumelt Bella wie eine Schlafwandlerin, betäubt und einsam, durch ihr letztes Jahr an der High School, bis sie entdeckt, dass sie Edward sehen, er ihr erscheinen kann, wenn sie sich in große Gefahr begibt. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

NUEVER EINAS– NINE Q UEENS

RA, 2000, R.: Fabián Bielinsky, D:Gaston Pauls, Ricardo Darin, Leticia Bredice Zufällig beobachtet der routinierte Kleintaschenkriminelle Marco seinen jungen Kollegen Juan wie dieser bei einem lächerlichen Trick auffliegt. Kurzerhand hilft er dem dilettantischen Rookie aus der Patsche, indem er sich als Polizist ausgibt und nimmt den unerfahrenen Schützling unter seine Fittiche. Filmforum Höchst

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

JOHNNY ENGLISH – JETZT ERST RECHT

KJ46_ABC.indd 7

KRIEG DER GÖTTER

MÄNNERHERZEN… UND DIE GANZ, GANZ GROSSE LIEBE

NEW MOON – BISS ZUR MITTAGSSTUNDE

15.11.11 13:22


>> KINOPROGRAMM VOM

8

Offenbach Der Filmpalast in der Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299 (O,14 w /Min. (DTAG), 0,50 w Aufschlag/Ticket)

www.cinestar.de

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

Mainzer Landstraße 681

ARTHUR WEIHNACHTSMANN

ARTHUR WEIHNACHTSMANN

ARTHUR WEIHNACHTSMANN (IN 3D)

T

tgl.1 5.00,1 7.15( außerS o);S oa uch1 3.00U hr

tgl.1 7.00,1 9.30;S oa uch1 2.00;F r–So/Di1 4.30U hr

tgl.1 4.30,1 6.45,1 9.00;D ia uch1 0.30;S on ur1 1.30,2 0.00U hr

T

o.A./NEU

o.A./NEU

DER GANZ NORMALE WAHNSINN TOMS AWYER tgl.1 6.15( außerS o),2 0.30;S oa uch1 7.15U hr

o.A./NEU

THET HING

tgl.1 7.40;S oa uch1 0.10,1 2.30;F r–So/Di1 5.00U hr

ab6 J ./NEU

THET HING

tgl.1 7.50,2 0.40;F r/Saa uch2 3.00U hr

ab1 6J ./NEU

TOMS AWYER

tgl.1 9.50;F r/Saa uch2 2.30U hr

ab1 6J ./NEU

DER GANZ NORMALE WAHNSINN

tgl.1 5.15;Soa uch1 2.45;F r–Sa/Di/Mi1 7.30;D o/So/Mo1 8.15Uh r

ab6 J ./NEU

AUSHILFSGANGSTER tgl.2 0.15;F r/Saa uch2 2.45Uh r

ab1 2J ./3.W oche

tgl.1 7.30,1 9.40U hr

o.A./NEU

DER KÖNIG DER LÖWEN (IN 3D) So1 0.40;Sa /So1 3.10;F r/Di1 5.20;D o/Mo/Mi1 7.50;S a/So1 8.10U hr

PARANORMALA CTIVITY3 tgl.1 8.15(a ußerSo),2 1.10;F r/Saa uch2 3.20Uh r

ab1 6J ./3.W oche

KRIEG DER GÖTTER (IN 3D)

ab1 2J ./3.W oche

Do–Fr/Mo/Mi2 0.20;Sa –So/Di2 0.30;F r2 3.10;Sa 2 3.20U hr

ab1 2J ./3.W oche

AUSHILFSGANGSTER

REALS TEEL tgl.2 0.00( außerM i);F r/Sa2 2.45U hr (Überlänge)

ZWEI AN EINEM TAG tgl.1 9.30;D o/So/Mo1 7.30U hr tgl.1 5.30;Soa uch1 3.00Uh r

ab6 J ./4.W oche

KILLERE LITE ab1 6J ./4.W oche

LAURAS STERN UND DIE TRAUMMONSTER tgl.1 4.15U hr

o.A./6.W oche

JOHNNY ENGLISH: JETZT ERST RECHT tgl.1 4.00U hr( außerS o)

ab6 J ./7.W oche

WICKIE AUF GROSSER FAHRT tgl.1 4.00U hr( außerS o)

o.A./8.W oche

ARTHUR WEIHNACHTSMANN (IN 3D) tgl.1 4.30,1 6.30,1 9.00U hr

o.A./NEU

DER KÖNIG DER LÖWEN (IN 3D) tgl.1 4.45,1 6.45(a ußerSo),1 8.45(a ußerM i);Soa uch1 4.00U hr

o.A./2.W oche

KRIEG DER GÖTTER (IN 3D)

tgl.2 0.50(a ußerM i);F r–Sa/Mo/Di1 8.15;M i2 1.10;F r/Sa2 3.00U hr

ab1 6J ./2.W oche

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI (IN 3D) tgl.1 6.00U hr

ab6 J ./4.W oche

BREAKINGD AWND OUBLE So1 4.00Uh r

ab1 2J .

ab1 2J . www.kultur-bad-vilbel.de Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

18.00 Uhr 20.00 Uhr 22.00 Uhr Sa 13.00 Uhr So 12.30 Uhr WANDLUNGEN – RICHARD WILHELM UND DAS I GING Zu Gast Regis. Bettina Wilhelm So 14.00 Uhr

tgl.1 6.15,1 8.15,2 0.15U hr

A t

ab 6 J./NEU

REALS TEEL

AUSHILFSGANGSTER ab1 2J ./3.W oche

ab1 2J ./2.W oche

ab1 2J ./3.W oche

t

tgl.1 3.15,1 5.30,1 7.45,2 0.00;D ia uch1 0.00;S o auch1 1.00U hr

ab1 2 J./3. Woche

HOTELL UX

ab1 6J ./4.W oche

LAURAS STERN UND DIE TRAUMMONSTER

ab1 2J ./4.W oche

tgl.2 0.45( außerF r/Mi);F r2 1.00U hr

ab1 6J ./5.W oche

A Z o.A./14.W oche

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI

t

K ab6 J ./4.W oche

DIES CHLÜMPFE

t

R

tgl.1 4.00;D ia uch1 0.45;Soa uch1 1.30U hr

o.A./16.W oche

t

ab6 J ./7.W oche

BISS ZUM ENDE DER NACHT

D

o.A./8.W oche

Preview:M i2 0.00U hr

t

C

ab 12J .

TWILIGHT TEIL 3 UND 4 ab1 2J .

tgl.2 0.30;F r/Saa uch2 3.15U hr

Mi2 0.30U hr; nur4 €

KJ

85 JAHRE KINO ab 12 J.

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

J L t

W S

F S

P ( (

C

MICKY MAUS-Kurzfilme 1925–1935

B

(

M

ab1 6J ./NEU

ab1 2J ./3.W oche

(

t

SNEAK PREVIEW

Premiere zum Jubiläum, Sa, 19.11. um 19.00 Uhr

THE THING

T S

Double: So1 5.00U hr

DER GOTT DES GEMETZELS

ORFEOS ERBEN

t

A

WICKIE AUF GROSSER FAHRT

tgl.2 0.30;F r/Saa uch2 3.15U hr (Überlänge)

t

BREAKINGD AWN-

JOHNNY ENGLISH: JETZT ERST RECHT

REALS TEEL

t

o.A./6.W oche

So1 0.10,1 2.40;Sa 1 3.10;F r–Sa/Di1 5.10U hr So1 0.20;F r–Sa/Di1 4.40;So1 5.00Uh r

t

P

Do–Fr/Mo/Di2 1.00U hr

tgl.1 3.30(a ußerSa /So),1 5.45(a ußerSa /So);D i1 0.15U hr

Fr/Sa2 2.10U hr

D D

ab1 2J ./7.W oche

I NP ARIS DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI MIDNIGHT tgl.2 1.15U hr (außerS o) ab6 J ./4.W oche

D t

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI (IN 3D) DIE HAUT, IN DER ICH WOHNE Sa/So1 5.30,1 7.50U hr ab6 J ./4.W oche tgl.1 7.20;S oa uch1 1.50;F r–So/Di1 4.40U hr

t

T ab 12J ./3.W oche

Do–Fr/Mo/Di1 8.00Uh r (Überlänge)

Fr/Sa1 7.10;D o/So–Di1 9.50;F r/Sa2 2.00U hr

t

D ab1 2J ./3. Woche

MELANCHOLIA

ZWEI AN EINEM TAG

A T

tgl.1 7.30,2 0.15U hr( Überlänge)

tgl.1 5.00,1 7.45,2 0.30;D ia uch1 1.00;S o auch1 1.30U hr (Überlänge)

tgl.1 7.10,2 0.00;S oa uch1 4.30;F r/Saa uch2 3.00U hr (Überlänge)

t

S

REAL STEEL

ab 6 J.

(

K t

Stummfilm-Matinee für Kinder, So 20.11., um 11.00 Uhr;

H

NOSFERATU – Eine Symphonie des Grauens ab 12 J.

M

Stummfilm-Abend mit Sektempfang, So 20.11. um 19.00 Uhr; Vorstellungen musikalisch begleitet von Pianist Uwe Oberg Infos unter www.ekinos-frankfurt.de

W

F F F

W D

S M

CHEYENNE – THIS MUST BE THE PLACE engl. O.m.U., 2. W.; Do–Di 21.00 (außer So); Do–Sa 17.00; So 19.15 Uhr * ENDLICH NEU; Do–Di. 19.15 (außer So); So 17.15 Uhr * WEEKEND engl. O.m.U., NEU; Fr, Sa 23.15; Sa 15.00 Uhr * MIDNIGHT IN PARIS dt. Fassung, 14. W.; Mi 19.15 Uhr * BEST OF EXGROUND FILMFEST 24 Mi 21.15 Uhr

www. kinojournal-frankfurt.de KJ46_GelbeSeiten.indd 8

M

LUCKYT ROUBLE

(TÜRKISCHM ITD T.U NTERTITELN) tgl.1 7.00,2 0.00;F r/Saa uch2 3.00U hr (Überlänge) ab1 2J ./3.W .

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

MAMA AFRICA - MIRIAM MAKEBA Doku von Mika Kaurismäki, 2011 MEEK’S CUTOFF (OMU) von Kelly Reichardt, USA 2010, 102 Min. TYRANNOSAUR (OMU) von Paddy Considine, GB 2011, 89 Min. DIE GROSSE PASSION Einblick in die Oberammergauer Passionsspiele, 144 Min. NACHTMEERFAHRTEN – EINE REISE IN DIE PSYCHOLOGIE VON C.G. JUNG

A

ANADOLUK ARTALLARI

Neu-Isenburg-Gravenbruch

Adlerflychtstraße 6

Darstellerbesuch am Fr. zur 16 Uhr Vorstellung tgl. 13.15 (außer Fr), 15.45 (außer Fr), 18.15 (außer Fr); Di 10.00; So 11.00; Fr 13.00, 16.00, 18.30 Uhr ab 6 J./NEU

tgl.1 3.15( außerD i), 15.45, 18.15, 20.45; Soa uch1 1.00U hr

Tel. 06102 5500

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

B

ZWEI AN EINEM TAG

ab1 6J ./3.W oche

ab1 2J . MR. POPPERS PINGUINE Do, Fr, Mo, Di, 16.30; Sa, So 15.30 Uhr Twilight-Sonntag:So1 0.00U hr THEH ELP TASTE THE WASTE Mo 20.30; Fr, Di 18.30; Sa 19.30; So 17.30 Uhr CineLady: Di1 9.45Uh r o.A. WUNDERKINDER Do, Mo 18.30; Fr, Di 20.30; Sa 17.30; So 19.30 Uhr BREAKING DAWN - BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT: TEIL I Vorpremiere:M i1 9.30,2 0.00Uh r ab1 2J .

MAL SEH’N

o.A./NEU

TOMS AWYER

tgl.2 0.20;F r/Saa uch2 2.40U hr

TWILIGHT TEIL 1 - 4.1

Film und Diskussion: BAD O MEH – WIND UND NEBEL (OmU) Do 20.30 Late Night: HELLBOY II (OF) Fr 22.30 * SCHOCK CORRIDOR (OF) Sa 22.30

S

PARANORMALA CTIVITY3

So1 0.30,1 2.50;F r–So/Di1 5.10Uh r

Lars von Trier: DANCER IN THE DARK (OmU) Do 18.00 * IDIOTEN (OmU) Fr 20.30 u.a Akira Kurosawa: DER IDIOT (OmU) So 20.30 * DIE SIEBEN SAMURAI (OmU) Mi 20.30 u.a. Farbe im Film: GOYA IN BORDEAUX (OmU) Sa 18.00 * MOULIN ROUGE (DF) Mi 18.00

E

tgl.1 3.00,1 5.15;D ia uch1 0.00;S oa uch1 1.00U hr

ANONYMUS ab1 2J ./3.W oche

BREAKING DAWN VORPREMIERE KILLERE LITE Mi 20.00Uh r

ARTHURW EIHNACHTSMANN

ab1 6J ./2.W oche

tgl.1 7.20( außerF r/Sa);F r/Sa1 9.50,2 2.20U hr

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI Fr/Sa2 2.45U hr

o.A./2.W oche

o.A./NEU

R

EINE DUNKLE BEGIERDE tgl.1 8.00(a ußerM o),2 0.30( außerM o);S a/Soa uch1 5.45;M o1 7.30 Uhr

ab1 6J ./2. Woche

DUFTE Kurzfilmi mN ovembert äglichv ord erA bendvorstellung 15.11.11 14:35


M 17. BIS 23.11.2011 <<

9

cinema

arthouse

kinos

KLIMATISIERTE KINOS OHNE WERBUNG!

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 >

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

Eschenheimer Anlage 40

Kinotag: Dienstag

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

TWILIGHT: NEW MOON + ECLIPSE + BREAKING DAWN 1 ARTHUR WEIHNACHTSMANN U

Twilight-SageT eil1 –4.1:S o1 0.00U hr

ab1 2J .

tgl.1 3.50( außerS o),1 6.00( außerS o);S a1 1.30;D o–Sa/Di1 8.30;M i1 9.45U hr

o.A./NEU

ECLIPSE + BREAKING DAWN 1 ARTHUR WEIHNACHTSMANN (IN 3D) U

So1 4.00Uh r

ab1 2J .

tgl.1 5.00(a ußerS o),1 7.10,1 9.30( außerM i);Sa /Soa uch1 2.30U hr

o.A./NEU

ab1 2J .

tgl. 16.00, 20.30 Uhr

ARTHURW EIHNACHTSMANN tgl.1 4.25,1 7.10U hr

o.A./NEU

ARTHUR CHRISTMAS (IN 3D/(OV) Sun8 :10p m tgl.1 7.20,2 0.30,2 3.10U hr

ab1 6J ./NEU

DER GANZ NORMALE WAHNSINN e

THET HING tgl.1 6.00,2 0.45,2 3.15U hr

ab1 6J ./NEU

noa ger estriction

THET HING e

tgl.1 7.55(a ußerSo),2 0.25,2 2.50;Soa uch1 7.30Uh r

ab6 J ./NEU

DER KÖNIG DER LÖWEN (IN 3D) tgl.1 5.30,1 8.00,2 0.00(a ußerM o);Soa uch1 0.30,1 3.00Uh r

e

o.A./2.W oche

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI (IN 3D) tgl.1 4.30,1 7.25,2 0.30(a ußerM i);Soa uch1 1.00Uh r

TOMS AWYER

tgl. 15.00, 19.00 Uhr

Sa/So1 1.40,1 4.15,1 6.50U hr

ab6 J ./NEU

e

tgl.1 4.50( außerS o);S o1 4.30U hr

NUR FÜR PERSONAL ! tgl. 18.15 Uhr

tgl.1 7.15( außerS o),2 0.10,2 2.40U hr

ab6 J ./4.W oche

tgl.1 4.40(a ußerS o),1 7.20,2 0.05(a ußerM i);F r–Sa/Di2 2.50Uh r

ab1 6J ./3.W oche

tgl.2 0.05;F r/Saa uch2 2.50Uh r tgl.1 7.40(a ußerS o),2 0.15(a ußerSo);So2 0.45;D o/So–Di2 2.50;F r–Sa/Mi2 3.10Uh r

ab1 2J ./3.W oche

tgl. 14.45 (außer So), 17.15 (außer So), 20.15 (außer So/Mi); So 14.20, 20.45; Fr/Sa 23.15 Uhr

ab1 6J ./2.W oche

.

ab1 2J ./2.W oche ab1 2J ./5.W oche

THEH ELP o.A. ab1 2J .

JOHNNY ENGLISH: JETZT ERST RECHT ab6 J ./7.W oche

tgl.1 7.00(a ußerSo),1 9.30,2 2.15;Sa /Dia uch1 4.20Uh r tgl.1 4.15U hr( außerS o) Sa/So1 2.00;D o/Sa/Mo/Mi1 4.40;F r1 7.10;D o/Sa/Mo1 9.45;F r/So/Di2 2.45U hr

tgl.1 5.10( außerS o);S o1 0.50U hr

tgl.1 6.15( außerS a);S a1 6.00U hr

o.A./6.W oche o.A./8.W oche ab6 J ./5.W oche

PEACEFUL WARRIOR (SpirituellesK ino) So1 1.00Uh r

ab6 J .

MR.P OPPERSP INGUINE (2,50E uro) tgl.1 4.45U hr( außerS a/So)

o.A.

CRAZY,S TUPID,L OVE (2,50€ ) Do/So–Di2 2.40U hr

KILLERE LITE tgl.2 3.15 Uhr( außerM i)

HOTELL UX Fr/Sa2 2.20U hr

.

tgl.1 6.50(a ußerSo),2 0.00,2 3.00;Soa uch1 7.10Uh r (Überlänge)

HOTELL UX

FOOTLOOSE

.

tgl.1 8.25,2 3.20;D o–Sa/Di2 1.00U hr

ab1 2J . ab1 6J ./4.W oche ab1 2J ./4.W oche

MÄNNERHERZEN UND DIE GANZ, GANZ GROSSE LIEBE Fr/Sa2 2.40U hr

WIEA USGEWECHSELT Fr/Sa2 2.55U hr

WHATA M AN Do/Di2 2.30U hr

ab6 J ./10.W oche ab1 6J ./6.W oche

ab1 2J ./13.W oche

SNEAK PREVIEW (IN 3D) Mi2 3.15Uh r

o.A./2.W oche

DIE HÖHLE DER VERGESSENEN TRÄUME 3D Do–Mi 10.45, 21.15 Uhr

DER KÖNIG DER LÖWEN 3D

tgl. 18.30 Uhr

ab 12 J./NEU

DIE HAUT, IN DER ICH WOHNE (OMU)

ab1 2J ./3.W oche

tgl. 20.45 Uhr

ab 16 J./5. Woche

ZWEI AN EINEM TAG - ONE DAY (OMU) ab1 6J ./3.W oche

tgl. 16.15 Uhr (außer Mo + Mi)

ab 12 J./3. Woche

MELANCHOLIA ab1 2J ./3.W oche

So 12.15 Uhr

ab 12 J./7. Woche

GERHARD RICHTER PAINTING ab1 2J ./3.W oche

So 12.30 Uhr

o.A./11. Woche

ab6 J ./4.W oche

KJ

ab6 J ./4.W oche

tgl.2 3.00U hr

ab1 6J ./4.W oche

CONTAGION tgl.2 3.00( außerS a);S a2 3.10U hr

ab1 2J ./5.W oche

ATEMLOS Mo–Mi2 3.00U hr

DREIVIERTELMOND Sa/So1 1.50U hr

LAURASS TERN3 Sa1 2.00U hr

JOHNNY ENGLISH: JETZT ERST RECHT tgl.1 3.40U hr

DER GROSSE CRASH - MARGIN CALL Do/Sa/Mo/Mi1 7.20U hr

WICKIE AUF GROSSER FAHRT tgl.1 4.40( außerS o);S a/So1 1.45U hr

MÄNNERHERZEN2 Do–Fr/So/Mi1 4.20U hr

ARTHUR WEIHNACHTSMANN 3D

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab1 2J ./4.W oche

ab1 2J ./6.W oche

BORGES & BUENOS AIRES: B.AIRES – SOLO POR HOY (OMU) Do 18.30; Sa 20.30 Uhr * SUR – SÜDEN (OMU) Do 20.30; Mo 18.30 Uhr * MOEBIUS (OMU) Fr 18.30; Mo 20.45 Uhr * UN DIA DE SUERTE – EIN GLÜCKSTAG (OMU) Fr 20.30; Di 18.30 Uhr * BORGES: LOS LIBROS Y LA NOCHE (OMU) Sa 18.30 Uhr * LA OTRA INVASIÓN (OMEU) So 18.30; Mi 20.30 Uhr * LLUVIA – IM REGEN DES SÜDENS (OMU) So 20.45 Uhr * NUEVE REINAS (OMEU) Di 20.30; Mi 18.30 Uhr www.filmtheater-valentin.de

ab6 J ./6. Woche o.A./6. Woche

Windthorststraße 84 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

ab 6J ./7. Woche ab6 J ./8. Woche o.A./8.W oche ab6 J ./10. Woche

DER GROSSE CRASH - MARGIN CALL tgl.1 9.15U hr

ab6 J .

MIDNIGHTI NP ARIS tgl.2 1.30;S a/Soa uch1 7.00U hr

CINESNEAK

o.A.

DER HIMMEL HAT VIER ECKEN

Mo2 0.15U hr

KJ

Sa/So1 5.00Uh r

ab6 J .

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

ARTHUR CHRISTMAS daily2 :45p m

noa ger estriction/NEW

MARGINC ALL Fri/Tue5 :20p m

Do–Mi 15.00, 17.00 Uhr

ANONYMOUS

DIE ABENTEUER VON TIM & STRUPPI - DAS GEHEIMNIS DER EINHORN 3D

daily2 :20,7 :50( exceptW ed);S at/Tue/Wed1 1:00p m

THE ADVENTURES OF TINTIN

Do–Mi 19.00 Uhr

daily2 :40;T hu/Sat/Mon/Wed5 :10;F ri/Tuea lso7 :45;T hu/Sat/Mon/Wed1 0:20p m rated6 Y ./4.w eek

rated1 2Y ./2.w eek

rated6 Y ./8.w eek

MIDNIGHTI NP ARIS Sun1 2.00p m

Do–Mi 13.00 Uhr

KJ46_GelbeSeiten.indd 9

DER FALL CHODORKOWSKY

ab1 6J ./2.W oche

KILLERE LITE

Reservierung: www.cinemagnum.de · Tel. 069 20978863 · Zeil 112–114 · Eingang Ebene 7

e

ab 12 J./2. Woche

Nur Sa 18.00 Uhr mit dem Regisseur

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI (IN 3D)

WICKIE AUF GROSSER FAHRT

.

tgl.1 9.45(a ußerSo),2 2.30(a ußerD o/Mi);So1 6.55Uh r

LAURAS STERN UND DIE TRAUMMONSTER

Sa1 4.30U hr

tgl. 21.00 Uhr

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI

(KinopolisART) Mo2 0.15Uh r

So1 2.00;S a1 4.50U hr

CHEYENNE - THIS MUST BE THE PLACE

ab1 2J ./2.W oche

tgl.1 3.50,1 6.00,1 8.10,2 0.30(a ußerM i);Sa /Soa uch1 1.30Uh r tgl.2 0.15(a ußerM o/Mi),2 3.00(a ußerM o);D o–Sa/Mo1 7.30;M i1 9.45Uh r

ab 12 J./NEU

ab1 2J ./2.W oche

ZWEI AN EINEM TAG

(filmreif-Preview) Mo1 9.45Uh r

tgl.1 7.40( außerS o);S a/So1 5.00U hr

J

tgl.2 2.00( außerM i);M i2 3.00U hr

SUBMARINE tgl. 15.00 (ausser Mo + Mi), 17.00, 19.00 Uhr

Do–Fr/So/Mo2 3.00U hr

REALS TEEL

SOMMERI NO RANGE .

ab1 2J ./2.W oche

PARANORMALA CTIVITY3

CONTAGION Do–Sa/Di2 0.20U hr

tgl.1 7.00(a ußerSo),2 0.00;D o–So2 3.00Uh r

AUSHILFSGANGSTER ab 12 J./3. Woche

ANONYMUS tgl.1 9.40U hr (außerM i)

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen Kinotag: Dienstag

KRIEG DER GÖTTER (IN 3D)

REALS TEEL e

ab 12 J.

DER KÖNIG DER LÖWEN (IN 3D)

KRIEG DER GÖTTER (IN 3D) e

Wir bieten diverse Vorpremieren an. Infos unter www.cinestar.de

CHEYENNE - THIS MUST BE THE PLACE ab1 2J ./3.W oche

ZWEI AN EINEM TAG e

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

ANOTHERE ARTH

AUSHILFSGANGSTER e

o.A./3. Woche

harmonie

BREAKING DAWN ANONYMUS

PARANORMALA CTIVITY3 e

ab 6 J./6. Woche

ab6 J ./4.W oche

DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI

ab 12 J./3. Woche

DREIVIERTELMOND

o.A./NEU

tgl.1 4.30,1 7.20;S oa uch1 1.45U hr

ab 6 J./NEU

FENSTER ZUM SOMMER tgl. 17.00, 21.00 Uhr

TOMS AWYER e

ab 16 J./2. Woche

DERG ANZ HALT AUF NORMALE W AHNSINN ARTHUR WEIHNACHTSMANN (IN 3D) FREIER STRECKE tgl.1 4.50,1 7.30,1 9.50;Soa uch1 2.00;F r/Saa uch2 2.30Uh r o.A./NEU tgl. 14.00 (außer Sa), 18.40 (außer Sa), 20.55 (außer Sa); Sa 13.45, 18.20, 20.40 Uhr o.A./NEU Mi1 9.50,2 0.00,2 0.15Uh r

U

tgl. 15.45, 18.00, 20.15 Uhr Regie: Andreas Dresen (Wolke 9)

BREAKING DAWN - BISS ZUM ENDE DER NACHT: TEIL I , U

EINE DUNKLE BEGIERDE

no ager estriction/14.w eek

CINESNEAK Mon9 :00p m

rated1 8Y .

15.11.11 14:35


10 FILME A–Z

NUR FÜR PERSONAL!

F, 2011, o.A., R.:Phi lippeLe G uay, D:F abrice Luchini, Sandrine Kiberlain, Natalia Verbeke Paris, 1960. In einem vornehmen Stadthaus leben der Börsenmakler Jean-Louis Joubert und seine fast schon spröde Frau Suzanne mit ihren Kindern. In den Dachkammern der 6. Etage sind die Dienstmädchen der feinen Leute, allesamt Spanierinnen, untergebracht. Als die langjährige Haushälterin der Jouberts Hals über Kopf kündigt, nimmt die junge Maria deren Platz ein. Monsieur Joubert fühlt sich sofort von ihrer temperamentvollen und lebensbejahenden Art angezogen. Cinema

)

P

PARANORMAL ACTIVITY 3

USA,2011, ab 16J ., R.: HenryJ oost, Ariel Schulman, D: Katie Featherston, Sprague Grayden, MarkF redrichs Die Horror-Saga geht weiter: Auch im dritten Teil werden mit privaten Videokameras unheimliche Geistererscheinungen dokumentiert. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

PEACEFUL WARRIOR: DER PFAD DES FRIEDVOLLEN KRIEGERS

USA,2006, R.: VictorS alva, D: Scott Mechlowicz, Nick Nolte, Amy Smart Der arrogante amerikanische Student Dan Millman nimmt an sportlichen Wettbewerben teil und träumt davon, die Meisterschaft zu gewinnen. Eines Tages lernt er in einer Autowerkstatt einen Mann kennen, der als Sokrates bezeichnet wird und später zu seinem Mentor wird. Von ihm lernt der Student eine neue Lebensphilosophie kennen. Aber erst ein Unfall und die Begegnung mit einer Frau führen Dan zum Verständnis für die Kraft des Geistes. Kinopolis Main-Taunus

)

R

REAL STEEL

USA, 2011, ab12 J., R.: Shawn Levy, D:Hugh Jackman, Anthony Mackie, Kevin Durand Charlie Kenton war einst ein erfolgreicher ProfiBoxer, bis High-Tech-Roboter die Menschen im Ring ablösten. Jetzt schlägt er sich als kleiner Promoter mit selbstgebauten Robotern vom Schrottplatz in Untergrundkämpfen mehr schlecht als recht durchs Leben, unterstützt durch die attraktive Tochter seines ehemaligen Trainers. Gerade als er ganz unten angekommen ist und nichts mehr zu gehen scheint, taucht Charlies zehnjähriger Sohn Max unerwartet und unfreiwillig bei ihm auf. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

)

S

SCHOCK-KORRIDOR

USA,1963, R.: Samuel Fuller, D:Peter Breck, Constance Towers, Gene Evans Ein Journalist will einen Mord in einer Nervenheilanstalt aufklären und schmuggelt sich als Patient ein. Obwohl er den Täter findet, geht er in der Welt des Irrsinns zugrunde. Kino im Deutschen Filmmuseum

SNEAKPREVIEW

TOM SAWYER

D, 2011, ab6 J., R.: Hermine Huntgeburth, D: Louis Hofmann, Leon Seidel, Heike Makatsch Tom Sawyer hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem besten Kumpel Huck Finn herum - sehr zum Leidwesen seiner Tante Polly, mit der Tom und sein Halbbruder Sid im Städtchen St. Petersburg am Mississippi leben. Seine Tante hat sich vorgenommen, Tom zu einem verantwortungsbewussten, anständigen Menschen zu erziehen.

Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

Kinopolis Main-Taunus

SOMMER IN ORANGE

D, 2011, ab 12 J., R.: Marcus H. Rosenmüller, D: Petra Schmidt-Schaller, Georg Friedrich, Brigitte Hobmeier 1980: Die Erleuchtung kommt nach Talbichl. Die Bhagwan-Anhängerin Amrita zieht mit ihren Kindern Lili und Fabian gemeinsam mit ihrer WG aus Berlin in die bayerische Provinz. Urschrei-Therapie und Vollkornschrot treffen auf Schützenverein und festgefügte Horizonte. Während Amrita halbnackt indische Mantras auf dem „Stein der Erleuchtung“ singt, linst der erzkonservative Nachbar und Bürgermeister von Talbichl fassungslos durch die Hecke. Kinopolis Main-Taunus

SUBMARINE

GB/USA, 2010, ab12 J., R.: Richard Ayoade, D: Sally Hawkins, Paddy Considine, Noah Taylor Oliver Tate würde gerne dem spärlichen Liebesleben seiner Eltern auf die Sprünge helfen. Was nicht so leicht ist, wenn Papa in Schwermut versinkt und Mama mit einem geschäftstüchtigen Esoteriker anbandelt. Außerdem würde Oliver gern seine schöne Klassenkameradin Jordana verführen - und zwar allein mit seinem Intellekt! Harmonie

)

T

TASTE THE WASTE

D, 2010, o.A., R.: Valentin Thurn 50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung. Valentin Thurn fragt mit „Taste The Waste“: Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen? Kino Alte Mühle

THE THING

USA,2011, ab16 J., R.: Matthijs van Heijningen, D: Eric Christian Olsen, Mary Elizabeth Winstead, Joel Edgerton Die Paläontologin Kate Lloyd bekommt die Chance ihres Lebens und darf sich einem norwegischen Forscherteam anschließen, das am Südpol über ein Alien-Raumschiff gestolpert ist. Im Wrack entdeckt sie ein Wesen, das schon vor einer Ewigkeit beim Absturz ums Leben gekommen zu sein scheint. Die wahre Gefahr schläft aber nur und wird durch ein simples Experiment geweckt. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

TWILIGHT – BISS ZUM MORGENGRAUEN

USA, 2008, ab12 J., R.: Catherine Hardwicke, D: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner Bella Swan war schon immer ein wenig anders als ihre gleichaltrigen Mitschüler. Als ihre Mutter erneut heiratet, zieht sie zu ihrem Vater nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt im Staat Washington. Doch dann begegnet sie in der Schule dem geheimnisvollen und äußerst attraktiven Edward. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

TYRANNOSAUR EINE LIEBESGESCHICHTE

GB, 2011, ab16 J., R.: Paddy Considine, D:Peter Mullan, Olivia Colman, Eddie Marsan Joseph ist das, was man in England ‚people with a temper‘ nennt: ein jähzorniger Pub-Bruder in Feinripp und Jogginghose - im Grunde seines Herzens humorvoll und gerecht, allerdings nie abgeneigt, einen Konflikt handgreiflich auszutragen. Als Joseph nach einem erneuten Wutausbruch nicht weiß wohin, findet er in Hannahs Laden Zuflucht. Sie scheint das exakte Gegenteil von Joseph zu sein: kontrolliert, liebevoll, warmherzig und unerschütterlich in ihrem Glauben an das Gute im Menschen. Mal Seh‘n

)

WEEKEND

GB, 2011, ab16 J., R.: Andrew Haigh, D:Tom Cullen, Chris New Freitag Abend. Russell zieht es in eine Bar, auf der unbestimmten Suche nach einem Partner für die Nacht. Mit dem gleichaltrigen Glen geht er nach Hause. So beginnt ein Wochenende in Bars und Schlafzimmern, mit Alkohol und Drogen, Miteinander reden und Sex ? ein Wochenende, das das Leben der beiden jungen Männer verändern wird. Orfeo‘s Erben

WHAT A MAN

D/USA, 2011, ab12 J., R.: Matthias Schweighöfer, D: Sibel Kekilli, Matthias Schweighöfer, Elyas M‘Barek Der junge Lehrer Alex beginnt, von seiner Freundin Carolin verlassen, eine Reise zu sich selbst. Aber wie überwindet man heute die Stolpersteine des modernen Mannes? Und was ist es eigentlich, was den Mann zum Mann macht? Seine wunderbar chaotische Freundin Nele weiß zwar, wie man Pandas rettet, aber ist in Sachen Beziehungen selbst noch nicht wirklich sortiert. Schließlich versucht sein bester Freund Okke, ein testosterongeladener, liebenswerter Macho, ihm Unterricht im MannWerden zu geben. Kinopolis Main-Taunus

TASTE THE WASTE

KJ46_ABC.indd 10

WHAT A MAN

W

ZWEI AN EINEM TAG

WICKIE AUF GROSSER FAHRT

D, 2011, o.A., R.: Christian Ditter, D:Jonas Hämmerle, Waldemar Kobus, Valeria Eisenbart Wann wird aus dem kleinen Wickie endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halva keine Ruhe. Doch als der schreckliche Sven den Häuptling von Flake entführt, schlägt unverhofft Wickies große Stunde. Als stellvertretender Häuptling führt er die starken Männer an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

WINNIE PUUH

USA, 2011, o.A., R.: Stephen J. Anderson, Don Hall Winnie Puuh, der gutmütige Bär aus dem Hundertmorgenwald, hat wieder einmal Hunger. Auf der Suche nach Honig trifft er den melancholischen Esel I-Aah, der ebenfalls auf der Suche ist - allerdings nach seinem Schwanz. Sogleich machen sich Puuh und seine Freunde daran, IAah zu helfen, und rufen einen Wettbewerb ins Leben, um einen schönen neuen Schwanz für den Esel zu finden. Mal Seh‘n

WUNDERKINDER

D, 2011, ab12 J., R.: Marcus O. Rosenmüller, D: Kai Wiesinger, Elen Koleva, Catherine Flemming Ukraine, 1941: Der junge, hochbegabte Violinist Abrascha und die nicht minder begabte Pianistin Larissa werden als Wunderkinder der klassischen Musik gefeiert. Sie spielen in den großen Konzertsälen Russlands - vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna, Tochter des deutschen Brauers Max Reich sowie seiner Frau Helga, ist selbst eine talentierte Geigerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Unterricht mit den russischen Wunderkindern zu bekommen. Kino Alte Mühle Anzeige

)

Z

ZINS AND THE CITY Echt filmreif: das komplette Paket für Ihre Finanzen – vom kostenlosen Girokonto über günstige Finanzierungen bis hin zur Vermögensbildung und Vorsorge. Gerne beraten wir Sie individuell in einem persönlichen Gespräch. frankfurter-sparkasse.de

)

Z

ZWEI AN EINEM TAG

USA, 2011, ab12 J., R.: Lone Scherfig, D:Anne Hathaway, Jim Sturgess, Jodie Whittaker Der 15. Juli ist das magische Datum, das die schicksalhafte Beziehung von Emma und Dexter prägt. Nicht einmal, sondern immer wieder: Alles beginnt mit einer gemeinsamen Nacht nach der Examensfeier am 15. Juli 1988. Doch die zurückhaltende Emma und der draufgängerische Dexter verfolgen unterschiedliche Lebensziele. Am nächsten Morgen trennen sich ihre Wege, um sich in den drauffolgenden Jahren immer wieder zu kreuzen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 22 vom 1.11.2010 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Sascha von Struve Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Robert Cappellaro, -324, Ivana Matter, -321, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 € © 2011 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

15.11.11 13:22


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

AUSGABE 46/11

11

B.AIRES – SOLO POR HOY Fünf Tage, fünf junge Leute zwischen Jugend und Erwachsensein, in Buenos Aires: Toro reinigt Hotelzimmer und gibt sich als geborener Schauspieler. endlich steht sein erstes Casting an. Equis schuftet als Koch, er träumt von der Liebe seines Lebens und Paris. Beides liegt näher als er ahnt. Morón hat gerade die Filmhochschule absolviert und befragt mit seiner Kamera Menschen

auf der Straße nach ihrer Vorstellung von dem Glück, das er selbst sucht. Zu allem Übel ist er in Ailí verliebt. Fer ist Moróns Bruder, der Älteste von allen - und zu schwermütig, um ein Appartment zu streichen. Alle wohnen zusammen, und der Film fängt Momente ihrer Leben ein wie mit einer Polaroid-Kamera. Läuft im Filmforum Höchst

MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA Miriam Makeba (1932–2008) war die erste afrikanische Musikerin, die zum internationalen Star wurde. Sie hat Musiker auf der ganzen Welt inspiriert und ein internationales Publikum begeistert. Gleichwohl ist sie den südafrikanischen Wurzeln ihrer Musik immer treu geblieben. Ins Exil wurde sie schon 1959 getrieben, nachdem sie in dem Apartheid-kritischen Dokumentarfilm „Come Back,

Africa“ mitgewirkt hatte. Harry Belafonte half ihr, in die USA zu kommen, wo sie 1962 unter anderem bei einer Geburtstagsfeier von John F. Kennedy auftrat, für Marlon Brando sang und 1967 mit „Pata Pata“ ihren ersten Welthit hatte. Zu ihren musikalischen Partnern gehörten Harry Belafonte, Nina Simone und Dizzie Gillespie. Läuft im Mal Seh’n

DER GROSSE CRASH – MARGIN CALL Wall Street 2008: Vermögensberater, Broker und Börsenmakler jonglieren noch ohne schlechtes Gewissen mit hohen Einsätzen und erzielen schwindelerregende Gewinnmargen. Doch die Finanzkrise hat bereits Einzug gehalten. Hauptleidtragender in einer großen Investmentfirma ist Top-Risk-Analyst Eric Dale (Stanley Tucci). Dale arbeitete an einer Analyse der aktuellen Unternehmens-

situation und übergibt die brisanten Daten bei seiner Entlassung seinem ehemaligen Schützling, dem smarten Jungtalent Peter Sullivan (Zachary Quinto). Sullivan stellt daraufhin weitere Berechnungen an und erkennt, dass der finanzielle Untergang seiner Firma bevorsteht. Läuft im Filmtheater Valentin, CineStar Metropolis

ENDLICH – VOM LEBEN MIT DEN TOTEN Was geschieht mit uns nach unserem Tod? Durch wessen Hände gehen unsere Körper, bis sie endgültig aus dieser Welt verschwunden sind? Der Film macht sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Orten der Toten. In diesem Schattenreich regieren die Todesdienstleister, die Tröster und Entsorger. Der Zuschauer wird mit auf den Weg genommen: vom Krematorium Berlin bis zu

einer Grabrednerin, die ein letztes lebendiges Bild der Verstorbenen entstehen lässt, das zu ihnen passt und zugleich Trost für die Hinterbliebenen stiftet. Eine Grabrede in leerer Kirche, die außer dem Zuschauer nur noch die Tote zu hören scheint und sich dem Vergessen widersetzt. Läuft im Orfeo’s Erben

TYRANNOSAUR – EINE LIEBESGESCHICHTE Joseph (Peter Mullan) ist das, was man in England „people with a temper“ nennt: ein jähzorniger PubBruder in Feinripp und Jogginghose - im Grunde seines Herzens humorvoll und gerecht, allerdings nie abgeneigt, einen Konflikt handgreiflich auszutragen. Als Joseph nach einem erneuten Wutausbruch nicht weiß wohin, findet er in Hannahs (Olivia Coleman) Laden Zuflucht.

Sie scheint das exakte Gegenteil von Joseph zu sein: kontrolliert, liebevoll, warmherzig und unerschütterlich in ihrem Glauben an das Gute im Menschen. Vorbehaltlos begegnet die verheiratete Frau aus besseren Verhältnissen dem grobschlächtigen Arbeiter und bringt sein zynisches Weltbild ins Wanken. Läuft im Mal Seh’n

EINE DUNKLE BEGIERDE In einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels treffen die beiden wichtigsten Analytiker der menschlichen Psyche aufeinander: C.G. Jung (Michael Fassbender) und Sigmund Freud (Viggo Mortensen) arbeiten an bahnbrechenden Erkenntnissen, die das moderne Denken revolutionieren sollen. Als die verführerische Sabina Spielrein (Keira Knightley) auftaucht, geraten sie

an ihre Grenzen. Aus der anfänglichen Kameradeschaft der beiden Männer wird eine erbitterte Gegnerschaft. Und auch Jungs Verhältnis zu Sabina gestalet sich zunehmend brisanter, denn bald beginnt er gegen seine moralische Überzeugung zu handeln und lässt sich auf eine gefährliche Affäre mit der labilen jungen Frau ein. Läuft im Cinema, Eldorado

MIDNIGHT IN PARIS Ein Wunschtraum geht für den Amerikaner Gil in Erfüllung, als er mit seiner Verlobten Inez, einem Mädchen aus wohlhabendem Hause, seinen Urlaub in Paris verbringen kann. Seit seiner Jugend schwärmt Gil von der dortigen Künstlerszene der Zwanziger Jahre. Wenn er nur damals hätte leben können! Hemingway, Fitzgerald, Gertrude Stein – das sind die Idole des erfolgreichen Hollywood-

KJ46_Arthouse.indd 11

Drehbuchautoren, der sich sehnlichst wünscht, als ernstzunehmender Schriftsteller zu reüssieren. Eines Abends bricht Gil alleine auf und verirrt sich. Punkt Mitternacht geschieht etwas Wundersames: Gil wird von einer Limousine geradewegs in die Roaring Twenties transportiert. Läuft im CineStar Metropolis, E-Kinos, Orfeo‘s Erben, Filmtheater Valentin

15.11.11 13:19


Der neue Einkaufsführer für Frankfurt:

Himmlisch schön shoppen mit FRANKFURT KAUFT EIN! NEU!

für nur 5,80 Euro

NEU Mehr Spaß beim Einkaufen

MIT EXTRAHEFT

33 Gutscheine zum Shoppen, Schlemmen & Entspannen

33 G U T S C H E I N E mit 50 % Rabatt, 2 for 1- und Gratis-Angeboten

Shoppen, Schlemmen Entspannen

Die 800 besten Geschäfte

Jetzt im neuen FRANKFURT KAUFT EIN! Über 800 getestete Shops und Geschäfte in den Rubriken Mode, Kinder, Accessoires, Schuhe, Schmuck, Hair & Beauty, Body & Balance, Essen &Trinken, Wohnen, Hören & Sehen, Lesen & Lernen, Hobby & Freizeit sowie Sportausstattung. Außerdem: großes Special über handgemachte Produkte aus eigener Herstellung und kleinen Manufakturen. E X T R A : 33 Gutscheine für Gastrobetriebe & Wellness-Tempel.

Mode I Kinder I Accessoire Accessoires es I Schuhe I Schmuck uck I Hair & Beauty I Body & Balance I Essen & Trinken en I Wohnen I n I Lesen & Hören & Sehen Lernen I Hobbyy & Freizeit I ng Sportausstattung

5,80 €

FRANKFURT KAUFT EIN! finden Sie für 5,80 € ab 16.11. am Kiosk oder versandkostrenfrei über

www.journal-frankfurt.de/shop

FKE12_1_1_hell_KJ.indd 2

15.11.11 14:29


KinoJournal 46/2011