Page 1

A n dr e a s Ca h n ( H r s g.)

JURACON JAHRBUCH 2014/2015 Das Karrierehandbuch f端r Juristinnen und Juristen mit Expertentipps f端r Studium und Berufseinstieg inklusive umfangreichem Kanzlei- und Law-School-Register.


A n dr e a s C a h n ( H r s g.)

JURACON JAHRBUCH 2014/2015 Das Karrierehandbuch f端r Juristinnen und Juristen mit Expertentipps f端r Studium und Berufseinstieg inklusive umfangreichem Kanzlei- und Law-School-Register.


A n dr e a s C a h n ( H r s g.)

JURACON JAHRBUCH 2014/2015 In Kooperation mit:


Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Grußwort Sabine Leutheusser-Schnarrenberger · Bundesministerin der Justiz a. D.

11

Vorwort des Herausgebers Prof. Dr. Andreas Cahn Institute for Law and Finance · Goethe-Universität Frankfurt am Main

12

Karrierethemen

4

Angriff und Rückzug JUVE Verlag · Köln

14

Anwalts-ABC Falk Schornstheimer · Coach und Berater

26

Vom Suchen, Finden und Binden Katrin Mingels · Staufenbiel Institut

32

Erfolgreich ins Pflichtfach­examen – von Mythen und Methoden Dr. Marc Reiß · Goethe-Universität Frankfurt am Main

36

A STEP into the right direction Denise Schwarz · ELSA-Deutschland e. V.

40

Die Promotion ist geschrieben – und dann? Dr. Christoph B. Kistler · maat Rechtsanwälte Späth und Partner

44

Alumni – ein soziales Netzwerk sui generis Eberhard Kramer · Verein „Alumni und Freunde des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität“

46

BRF: Interessenvertretung mit Profil Julia Hörnig und Dirk Hartung Bundesverband Rechtswissenschaftlicher Fachschaften e. V. (BRF)

50

Der juristische Nicht-Anwalt Jessica Scholz · Freshfields Bruckhaus Deringer

54

Rechtsanwälte mit Wirtschaftssachverstand Jan Kochta · PwC Legal

57

Diversity Management – gelebte Vielfalt in Unternehmen und Kanzleien Barbara Helten · K&L Gates

60

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Inhalt

Internationales Arbeiten erfordert keine Law Firm! Prof. Dr. Hanns-Christian Salger SALGER Rechtsanwälte Partnerschafts­gesellschaft

64

Das Associate-Sabbatical – Beitrag zur Work-Life-Balance? JUVE Verlag · Köln

68

Wirtschaftskanzlei: Organisation als A und O Christian Pothe · Deutsche Gesellschaft für Professional Service Firms

74

Schlüsselqualifikationen – die entscheidenden Karrierevorteile Simon Schmitt · hemmerconsulting

78

„Arbeit und Verantwortung auf viele Schultern verteilt“ Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Frank Obermann, Managing Partner bei BEITEN BURKHARDT

80

Praxisbeiträge

Leben im Konjunktiv Tom Buschardt · die-journalisten.de GmbH

84

Die Finanztransaktionssteuer: Aktionismus im Auge der Krise Johanna Schricker · OLG München

90

Schlichtung – die (bessere) Alternative? Dr. Renate Jaeger und Dr. Sylvia Ruge · Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft

96

EU-Erweiterung: „No cent for bribe!“ Holger-Michael Arndt · CIVIC-Institut für internationale Bildung

99

„Wer hier arbeiten möchte, sollte an Europa glauben“ Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Prof. Vassilios Skouris, Präsident des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg

102

Compliance – Herausforderung für Unternehmen Dr. Andrea Nowak-Over · BLD Bach Langheid Dallmayr

106

Secondment im Konzern – wenn junge Anwälte die Seiten wechseln Stefan Osterkorn · Heisse Kursawe Eversheds

110

Kapitalmarkt-Compliance ohne Grenzen Dr. Katharina Stüber · Allen & Overy LLP

112

Jurist im Unternehmen = Unternehmensjurist? Stefanie Briefs · Bertelsmann

116

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

5


Inhalt

ESUG – Wegbereiter für eine neue Insolvenzkultur? Dr. Sven Schelo und Dr. Sabine Vorwerk · Linklaters

120

„Rainmaker ohne Sozial­kompetenz will keiner mehr“ Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Dr. Jo Beatrix Aschenbrenner · Bucerius Center on the Legal Profession

124

Bier und Kartellrecht Dr. Jochen Bernhard · Menold Bezler

128

Spanien verbindet Dr. Bernhard Trappehl, Dr. Carmen Hohlbein und Blanca Migoya Baker & McKenzie

132

California Dreamin’: Kanzleigründung in den USA Susanne Hemming · Hemming & Hemming

136

„Auf keinen Arbeitsmarkttrend hören. Machen, wofür das Herz schlägt“ Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Dr. Jürgen Reiß, Gründer einer deutsch-italienischen Kanzlei

138

Erfahrungsberichte

6

Einblick in die Auslandshandelskammer Iran Ariane Stöhr

142

Abenteuer Ausland: Plädoyer für eine andere Perspektive Zomaijah Ahmadi

144

Entgegen allen Vorurteilen: die internationale Großkanzlei Anna Katharina Schöneberg

146

Am Anfang: Studentische Rechtsberatung in Deutschland Georg Dietlein und Jan-Gero Alexander Hannemann

148

In der Deutschen Botschaft Nikosia Thorsten Tepaße

150

Wahlstation Barcelona – zwischen Großstadtrummel und Meer Lena-Katharina Pabst

152

Wahlstation GIZ: Strafrechtsreform in Peru Moritz Deppe

154

The American Way – Nebentätigkeit im Referendariat Diana Beatrice Bercht

158

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Inhalt

Wahlstation im Energierecht Tarek Abdelghany

160

Referendariat und die ersten Berufsjahre – ein Rückblick Maxim E. Eifinger

162

Juristerei über den Tellerrand hinaus Marc-André Link

166

Promotionsbegleitende Tätigkeit – Kanzlei oder Universität? Mechtild-Maria Siebke

168

Eine Branche als Mandant Tim Goßen

170

Secondment im „Big Apple“ Dr. Lars Weber

172

Das Kochen in der Großkanzlei Thomas Weise

174

Die ELSA-Contract-Competition in Dresden Katharina Zimmermann · ELSA-Dresden e. V.

176

Postgraduale Studiengänge und Law Schools

Masterstudiengang Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück Jan Dodenhoff · Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

ELPIS Programme – Zwei Optionen für Europa Prof. Dr. Bernd Oppermann · Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

180

LL.M. Unternehmensteuerrecht an der Universität zu Köln Katrin Bohn · Cologne Tax Education GmbH · Universität zu Köln

183

LL.M.: Neues Rekrutierungs- und Weiterbildungsangebot für Juristen Sandra Flint und Eva Krodel School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)

186

LL.M. Finance am Finanz­standort Frankfurt – Institute for Law and Finance Shen-Dee Kobbelt · Institute for Law and Finance

Nottingham Law School Simon Boyes · Nottingham Law School

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

178

188 192

7


Inhalt

Porträts potenzieller Arbeitgeber

8

Allen & Overy

196

ashurst

198

Baker & McKenzie

200

Baker Tilly Roelfs

202

BEITEN BURKHARDT

204

Bird & Bird

206

Buse Heberer Fromm

208

Cleary Gottlieb

210

CMS Hasche Sigle

212

DLA PIPER

214

EY

216

218

Flick Gocke Schaumburg

FPS

220

222

Gleiss Lutz

GÖRG

224

Graf von Westphalen

226

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

228

HAVER & MAILÄNDER

230

HEISSE KURSAWE EVERSHEDS

232

HERBERT SMITH FREEHILLS

234

HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

236

Jones Day

238

K&L GATES

240

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP

242

KÜMMERLEIN

244

Linklaters

246

Luther

248

MAYER BROWN

250

McDermott Will & Emery

252

Menold Bezler

254

NORTON ROSE FULBRIGHT

256

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Inhalt

OPPENHOFF & PARTNER

258

PwC Legal

260

RBS Legal

262

Schultze & Braun

264

Shearman & Sterling LLP

266

SIBETH

268

Simmons & Simmons

270

SULLIVAN & CROMWELL LLP

272

SZA Schilling, Zutt & Anschütz

274

TaylorWessing

276

Weil

278

280

WHITE & CASE

Hochschulporträts

neue k Rubri

Juristische Fachbereiche und Fakultäten stellen sich vor Die Hochschulporträts geben einen Überblick über juristische Fachbereiche und Fakultäten in Deutschland.

283

Register: Kanzleien in Deutschland

Die aktuelle Übersicht von mehr als 500 Kanzleien Das Kanzleiregister – sortiert nach Standorten – unterstützt Sie bei Ihrer ersten Recherche nach möglichen Arbeitgebern.

316

Register: Postgraduale Studiengänge und Law Schools

Postgraduale Studiengänge und Law Schools im Überblick

Impressum

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

336

372

9


Grußwort

Über die Staatsgrenzen hinaus denken und arbeiten Liebe Leserin, lieber Leser, mit einer abgeschlossenen juristischen Ausbildung haben Sie den Grundstein für ein breites berufliches Spektrum gelegt. Sie werden feststellen, dass Sie sich durch Ihre Anstrengungen Kenntnisse erworben haben, die für Kanzleien, Unternehmen, Verbände und Behörden gleichermaßen von größter Bedeutung sind. Doch nicht nur die Art Ihrer künftigen Tätigkeit ist vielfältig. Sie werden auch über die Staatsgrenzen hinaus denken und arbeiten. Dass die juristische Tätigkeit in nahezu allen Bereichen die Belange verschiedener Staaten berührt, ist nicht neu. Dieser Trend hält an und zeigt sich, wann immer Sie die Zeitung aufschlagen. ­Gerade schickt sich etwa die Europäische Union an, einen euro­ päischen Staatsanwalt zu installieren, um gegen Betrug zu Lasten der Europäischen Union vorzugehen. Nach Angaben des Kommissionspräsidenten geht es um Milliarden. Das ist nur ein Aspekt einer fortschreitenden Europäisierung des Rechts, die auch in Ihrer Ausbildung immer stärker berücksichtigt wird und die Sie bei Ihren Karriereentscheidungen im Blick behalten müssen. Diese Europäisierung ist für Sie vor allem eine Chance, denn als Volljuristen mit in Deutschland erworbenen Staatsexamina haben Sie in der EU und auf dem internationalen Parkett nach wie vor einen hervorragenden Stand. Die juristische Ausbildung in Deutschland ist nicht nur eine Prüfung, ob Sie Fachwissen, Methodik und strukturiertes Denken beherrschen. Ihr Durchhaltevermögen wurde ebenfalls getestet – das liegt auch daran, dass die Noten im staatlichen Teil der Prüfung im Ganzen deutlich niedriger ausfallen als in anderen Studiengängen. Oft müssen Jurastudierende ihren fachfremden Kommilitonen (zu denen Sie unbedingt Kontakt halten sollten!) erklären, dass ein „vollbefriedigend“ ein beachtlicher Erfolg ist. Das ist vielleicht unbequem, doch auch zu wohlwollende Noten können zu Problemen führen. Das zeigt die aktuelle Debatte innerhalb der Rechtswissenschaft um die von manchen beklagte „Noteninflation“ im Schwerpunktbereich, der mit der Ausbildungsreform von 2003 eingeführt wurde. Hier gilt es, das richtige Maß zu finden, damit der Gold-Standard „Staatsexamen“ Juristinnen und Juristen weiterhin die Türen öffnet. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auf dem JURAcon-Karriereforum spannende Kontakte und für Ihre Zukunft viel Erfolg.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Bundesministerin der Justiz a. D.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

11


Vorwort

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die 15. Ausgabe des JURAcon Jahrbuchs liefert auch in diesem Jahr wertvolle Informationen für Juristinnen und Juristen. Für den juristischen Nachwuchs dürfte die neue Rubrik mit Profilen der meisten juristischen Fachbereiche in Deutschland besonders interessant sein. Zum Einstieg gibt der JUVE Verlag unter dem Titel „Angriff und Rückzug“ einen Überblick über die aktuellen Umwälzungen in der Landschaft der in Deutschland agierenden internationalen Wirtschaftskanzleien als Spätfolge der Wirtschaftskrise (S. 14). Das „Anwalts-ABC“ sollte – so Falk Schornstheimer – nicht nur der Berufseinsteiger, sondern jeder Jurist und jede Juristin beherrschen (S. 26). Katrin Mingels weist in ihrem Beitrag „Vom Suchen, Finden und Binden“ darauf hin, dass der Personalbedarf in Kanzleien zwar nicht mehr so hoch ist wie in den vergangenen Jahren, das Bemühen um die besten Nachwuchskräfte aber keineswegs nachgelassen hat und durch neue Strategien intensiviert wurde (S. 32). Dr. Mark Reiß berichtet von „Mythen und Methoden“ rund um die Vorbereitung des Pflichtfachexamens und gibt hilfreiche Hinweise für die erfolgreiche Absolvierung (S. 36). Denise Schwarz erklärt uns den Weg zu den immer stärker an Bedeutung gewinnenden Auslandspraktika, die sie als „A STEP into the right direction“ empfiehlt (S. 40). Dr. Christoph B. Kistler beschreibt den zusätzlichen Arbeitsaufwand, der auf den Promovierenden zukommt, nachdem das letzte Wort der Dissertation geschrieben ist (S. 44). Eberhard Kramer vom Alumniverein des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt/Main erläutert die speziellen Vorteile dieses „sozialen Netzwerks sui generis“ (S. 46). Mit dem Bericht „BRF: Interessenvertretung mit Profil“ über die Arbeit des Bundesverbands Rechtswissenschaftlicher Fachschaften beleuchten Julia Hörnig und Dirk Hartung den Netzwerkgedanken aus einer anderen Perspektive (S. 50). In „Der juristische Nicht-Anwalt“ (S. 54) berichtet Jessica Scholz über die Möglichkeiten, als Nicht-Volljurist in Wirtschaftskanzleien tätig zu werden. Auch im Beitrag von Jan Kochta, der über die Arbeit von „Rechtsanwälten mit Wirtschaftssachverstand“ berichtet, geht es um mehr als „nur“ juristisches Wissen (S. 57). Um die Frage, wie Vielfalt in Kanzleien und Unternehmen gelebt werden kann, dreht sich der Beitrag „Diversity Management – gelebte Vielfalt in Unternehmen und Kanzleien“ von Barbara Helten (S. 60). Prof. Dr. Hanns-Christian Salger befasst sich in „Internationales Arbeiten erfordert keine Law Firm!“ (S. 64) ebenfalls mit dem Thema Vielfalt, allerdings mit jener, die durch internationales Arbeiten per se entsteht und nicht unbedingt nur im institutionellen Rahmen einer Großkanzlei möglich ist. Der Work-Life-Balance von Associates widmet sich der JUVE Verlag in seinem zweiten Beitrag und nimmt „Das Associate-Sabbatical“ unter die Lupe (S. 68). Christian Pothe hält eine gute Organisation für das „A und O“ einer erfolgreichen juristischen Karriere (S 74). Simon Schmitt weiß, wie wichtig überfachliche Qualifikationen für den Berufseinstieg sind (S. 78), und das Interview mit Frank Obermann gewährt interessante Einblicke in die Arbeit des Managing Partners einer internationalen Wirtschaftskanzlei (S. 80). Die Rubrik der Praxisbeiträge, die Einblicke in die inhaltliche Auseinandersetzung mit Alltagsfragen gibt, beginnt mit einem Blick von Tom Buschardt auf das Verhältnis zwischen Justiz und Medien (S. 84). Die weiteren Beiträge beschäftigen sich mit der Praxis des internationalen Arbeitens und der Europäischen Union. Hier sind insbesondere das Interview mit dem Präsidenten des Europäischen Gerichtshofs Prof. Vassilios Skouris „Wer hier arbeiten möchte, sollte an ­Europa

12

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Vorwort

glauben“ (S. 102) hervorzuheben sowie die Artikel zu Compliance- und Regulierungs­fragen: Johanna Schricker „Die Finanztransaktionssteuer: Aktionismus im Auge der Krise“ (S. 90); ­Holger-Michael Arndt „EU-Erweiterung: „No cent for bribe!““ (S. 99); Dr. Andrea Nowak-Over „Compliance – Herausforderung für Unternehmen“ (S. 106); Dr. Katharina Stüber „KapitalmarktCompliance ohne Grenzen“ (S. 112); Dr. Sven Schelo und Dr. Sabine Vorwerk „ESUG – Wegbereiter für eine neue Insolvenzkultur?“ (S. 120); Dr. Bernhard Trappehl, Dr. Carmen Hohlbein und Blanca Migoya „Spanien verbindet“ (S. 132). Die Arbeitsperspektive als Unternehmensjurist oder Unternehmensjuristin schildern Stefanie Briefs (S. 116) und Stefan Osterkorn (S. 110). Seinem Herzen und nicht den Anforderungen des Arbeitsmarkts zu folgen empfiehlt Dr. Jürgen Reiß, der aus seiner Faszination für Italien eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickelt hat (S. 138). Auch Susanne Hemming folgte ihrem „kalifornischen Traum“ und gründete eine Kanzlei für den deutsch-amerikanischen Rechtsverkehr (S. 136). Die Frage, ob „Das Schlichtungsverfahren: die (bessere) Alternative“ ist, beantworten Dr. Renate Jaeger und Dr. Sylvia Ruge (S. 96). „Rainmaker ohne Sozialkompetenz will heute keiner mehr“ sein, sagt Dr. Jo Beatrix Aschenbrenner über die Partnerwerdung (S. 124). Wenn Sie wissen möchten, wie „Bier und Kartellrecht“ zusammenhängen, dann sollten Sie den Beitrag von Dr. Jochen Bernhard lesen (S. 128). Die Erfahrungsberichte sind in diesem Jahr fast eine Reise um die Welt: Sie bekommen Einblicke in die Außenhandelskammer des Iran (S. 142), das Abenteuer eines Studienaufenthalts an einer indischen Law School (S. 144), den Alltag eines Referendariats an der Deutschen Botschaft in Nikosia (S. 150), die „Wahlstation Barcelona“ (S. 152) oder in die Arbeit der GIZ in Peru (S. 154) sowie in ein „Secondment im ‚Big Apple‘“ (S. 172). Ebenso haben wir wertvolle Beiträge über erste Berufserfahrungen und die Arbeit in unterschiedlichen Kanzlei- und Rechtsbereichen: „Entgegen allen Vorurteilen: die internationale Großkanzlei“ (S. 146); „Am Anfang: Studentische Rechtsberatung in Deutschland“ (S. 148); „The American Way – Nebentätigkeit im Referen­dariat“ (S. 158); „Wahlstation im Energierecht“ (S. 160); „Referendariat und die ersten Berufsjahre – ein Rückblick“ (S. 162); „Juristerei über den Tellerrand hinaus“ (S. 166); „Promotionsbegleitende Tätigkeit – Kanzlei oder Universität“ (S. 168); „Eine Branche als Mandant“ (S. 170); „Das Kochen in der Großkanzlei“ (S. 174) und „Die ELSA-Contract-Competition in Dresden“ (S. 176). Unternehmensporträts von 43 Kanzleien sowie Beiträge zu verschiedenen Weiterbildungsangeboten von Law Schools und rechtswissenschaftlichen Fachbereichen, darunter das seit mehr als einer Dekade erfolgreiche „LL.M. Finance“-Programm des Institute for Law and Finance (S. 188), komplettieren und schließen das umfangreiche Informationsangebot unseres diesjährigen Karrierehandbuchs. Ich wünsche Ihnen bei der Lektüre viel Freude.

Prof. Dr. Andreas Cahn · Herausgeber Goethe-Universität Frankfurt am Main · Institute for Law and Finance

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

13


Karrierethemen

Angriff und Rückzug JUVE Verlag

Es war ein Erdbeben im deutschen Die Arbeitswelt für Wirtschaftsjuristen verändert sich als LangAnwaltsmarkt, als die renommierzeitfolge der Wirtschaftskrise immer schneller – vor allem in deutte US-Kanzlei Shearman & Sterling schen Rechtsabteilungen. Auf dem Kanzleimarkt sorgten zuletzt ankündigte, ihre DeutschlandpräUS-Kanzleien für Bewegung. Während die einen ihr Engagement senz zu kappen. Sie gab 2013 ihre verringern, gehen andere in das deutsche Rechtsgeschäft, besetzen Büros in München und Düsseldorf neue Themen und bauen große Teams mit jungen Juristen auf. auf und konzentrierte sich mit einer deutlich verkleinerten Mannschaft auf einen einzigen Standort – Frankfurt. Viele US-Sozietät berichtete beispielsweise, dass die MitPartner wechselten im Zuge dieser Umwälzungen zu arbeiter angstvolle Diskussionen darüber führten, ob anderen Kanzleien. Manche nahmen ihre Associateihr Arbeitsplatz wohl ebenfalls gefährdet sei. Denn die Teams mit, andere Anwälte standen vor einer ungeUS-Kanzleien haben hierzulande durchaus zu kämpwissen Zukunft. Wohl kaum ein Marktkenner hätte fen. WilmerHale etwa fällt es nicht leicht, ihr Frankes für möglich gehalten, dass die in der Corporatefurter Büro auf starke Füße zu stellen. Das liegt auch Beratung zur deutschen Marktspitze gehörende Kanzdaran, dass es aus den USA keine eindeutigen Signalei von ihrem US-Management derart zurechtgestutzt le zum Wachstum in Deutschland gibt. Die US-Mutter werden würde. erwartet zwar, dass das Büro am Main möglichst ihre eigenen Stärken spiegelt, insbesondere das Bank- und Hohe Erwartungen Bei dieser Entscheidung Bankaufsichtsrecht. Eine homogenere internationale standen wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund. Was Praxis in den USA und Europa wird sich aber auch hier lange Zeit das Besondere an Shearman war, geriet nur einstellen können, wenn die Partner dies- und jenseit einiger Zeit immer stärker seits des Atlantiks an einem Strang ziehen. unter Druck. Die hohen, sich an den US-Verhältnissen orientierenOhnehin gilt Deutschland trotz seiner stabilen und den Stundensätze ihrer Premiumexportorientierten Wirtschaft derzeit nicht bei allen arbeit für die deutschen Konzerne internationalen Kanzleien als wichtigste Wachstumswaren immer schwerer durchsetzregion. Sie haben ein ganz anderes Investitionsziel ins bar. Somit entsprachen nur noch Auge gefasst: Asien, das höhere und schnellere Marwenige Partner den hohen Erwargen verspricht. Nachdem eine Reihe von angloameritungen des US-Managements, das bis zur Finanzkrise kanischen Großkanzleien wie Squire Sanders und Reed 2009 von den Erfolgen der Deutschen lange Zeit verSmith Büros in Seoul und Singapur eröffnet haben und wöhnt gewesen war. Die Lehre, die sich daraus ergibt, auch Freshfields Bruckhaus Deringer dorthin zurückist hart, aber simpel: Wer nicht liefert, für den gelten gekehrt ist, markierte eine hochinteressante Nachricht auch keine mildernden Umstände aufgrund einer starden vorläufigen Höhepunkt der Asienexpansion: die ken Performance in der Vergangenheit. Die EntscheiFusion der asiatisch-australischen Kanzlei King & Wood dung über europäische Standorte trifft letztlich die weit Mallesons mit SJ Berwin. Sie ist ein Meilenstein, denn entfernte US-Mutter. erstmals macht auf globaler Ebene eine asiatisch-pazifische Kanzlei den weltweiten Marktführern aus GroßAsien im Fokus Insofern ist es nicht verwunderbritannien und USA gezielt Konkurrenz. Paradebeispiel lich, dass auch in den deutschen Büros anderer USfür eine frühzeitige Asienexpansion ist Cleary Gottlieb Kanzleien Nervosität ausbrach. Ein Anwalt in einer Steen & Hamilton. Sie war eine der ersten Kanzleien, 14

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Arbeitsmarkt für Juristen

die ein Büro in Südkorea eröffnete und zwei Büros in China unterhält. In Deutschland dagegen bleibt Cleary stabil, wächst aber personell nicht wesentlich.

McDermotts Wachstum an Fahrt aufgenommen, ein zusätzlicher Ausbau in Frankfurt folgte ebenso wie der Aus-und Aufbau weiterer Fachgebiete.

Chancen nutzen Der spektakuläre Konzentrationsprozess in der deutschen Praxis von Shearman & Sterling eröffnete anderen US-Kanzleien hierzulande Wachstumschancen. Latham & Watkins etwa hat die Schwäche von Shearman genutzt und mit einem Team anerkannter Corporate-Anwälte dieser Kanzlei in ­Düsseldorf eröffnet. Bis dahin war Latham in Hamburg, Frankfurt und München vertreten.

Die fachliche Breite ist auch bei Jones Day das Fundament. In den USA ist diese Kanzlei das, was CMS Hasche Sigle in Deutschland ist: eine Kanzlei mit hervorragenden Kontakten zur meist mittelständischen Industrie. Um ihren deutschen Büros ein weiteres hinzuzufügen, hat sich Jones Day ebenso wie Latham Düsseldorf ausgesucht. Sie hat ein fulminantes Wachstum hingelegt, ist insgesamt um 20 Anwälte gewachsen und besonders durch anerkannte Quereinsteiger im Finanzierungsbereich aufgefallen.

Die Investition in Deutschland war auch für Latham, die nicht gerade als Kanzlei der Hauruck-EntscheidunChancen für Junganwälte Mindestens ebengen gilt, sicherlich kein Selbstläufer. Denn anders als in den USA führt hierzulande der Weg zu hochka­ so rasant entwickelt sich Quinn Emanuel Urquhart & rätiger Mergers & Acquisitions-(M&A-)Arbeit häufig Sullivan. Nach dem Start in Mannheim 2010 mit über ein stabiles Vertraueinem anerkannten ensverhältnis zu VorstänTeam im gewerblichen den und Aufsichtsräten. Rechtsschutz von Allen Und diese Kontakte las& Overy folgte die EröffUS-Kanzleien wie Quinn sen sich oft am besnung weiterer Büros in Emanuel und Morrison & Foerster ten über eine regelmäHamburg und München. sind junge Player mit großen ßige gesellschaftsrechtDafür holte die Kanzlei, Ambitionen im deutschen Markt. liche Beratung knüpdie als eine der renomfen. Daran fehlte es den miertesten US-Kanzleideutschen Latham-Büros en im Bereich Business bislang, da sie stark auf Litiga­ t ion gilt, erfahreTransaktionen ausgerichne Quereinsteiger mit tet waren. Doch nun hat Latham Partner geholt, die Schwerpunkten im gewerblichen Rechtsschutz und als hervorragend vernetzt auf der Managementebene Kartellrecht. Doch auch jungen Anwälten bieten sich in Konzernen gelten. hier Chancen: Quinn Emanuel sucht für ihre Verhältnisse besonders viele Associates. Große Ambitionen Wachstumsmöglichkeiten Auch ­McDermott hat auch ein ganz neuer Player im deutschen Markt. Will & Emery war in Deutschland bislang für ein sehr Die US-Kanzlei Morrison & Foerster mit Schwerpunkvorsichtiges Wachstum seit ihrem Marktantritt 2002 ten im Transaktionsgeschäft und in der Technolobekannt. Mit der Insolvenz von Dewey & Le Boeuf giebranche gewann für ihren Deutschlandstart im ergab sich die Gelegenheit: McDermott holte im Herbst  2013 das gesamte Berliner Büro von Hogan Mai 2012 einige bekannte Partner und eröffnete mit Lovells. M ­ orrison & Foerster will in Deutschland Marktdiesen ein Büro in Frankfurt. Einmal angestoßen, hat führer im Bereich ­Technologietransaktionen werden.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

15


Karrierethemen

Auch sie wird aller Voraussicht nach in den kommenden Jahren erheblich wachsen und dabei hohe, für US-Kanzleien typische Gehälter zahlen. Beide Kanzleien stellen aber auch hohe Erwartungen an den Einsatz ihrer Associates. Internationale Kompetenz gefragt Alle deutschen Kanzleien sind die Lieblinge der hier ansässigen Unternehmen, wenn es um Beratung in kniffligen Fällen geht. Man kennt sich, man vertraut sich. So einfach könnte die Welt sein – wären da nicht die unzähligen Gegenbeispiele. Mit Freshfields betreut seit Jahren eine Kanzlei mit erkennbar angelsächsischem Einschlag eine urdeutsche Klientel wie E.on, ThyssenKrupp oder die Deutsche Bahn. Die aus London stammende Sozietät Linklaters feiert ihre größten Corporate-Erfolge bei den deutschen Konzernen, der Stammmandantschaft von Hengeler Mueller. Und gerade der langjährige Kopf der deutschen Praxis von Shearman & Sterling, Georg Thoma, war einer der engsten Begleiter der deutschen Großindustrie.

Grenzüberschreitende Kompetenzen Auch Gleiss Lutz zeigte ein ausgeprägtes Bestreben, nach der Trennung von Herbert Smith in Europa schnell wieder ein Best-Friends-Netzwerk aufzubauen, das bis auf einen noch fehlenden „besten Freund“ in Großbritannien strukturell dem von Konkurrentin Hengeler Mueller ähnelt. Und doch geben manche Hengeler-Partner hinter vorgehaltener Hand zu, dass die Kanzlei darunter leidet, bei Chefjuristen großer Konzerne für internationale Arbeit aufgrund ihrer deutschen Marke nicht auf dem Radar zu sein – obwohl sie nicht zuletzt dank ihres hervorragenden Best-Friends-Netzwerks in der Lage wäre, komplexe grenzüberschreitende Mandate zu beraten. SZA Schilling Zutt & Anschütz lässt mit ihren Plänen zur Eröffnung in Brüssel ebenfalls keinen Zweifel an ihrem Willen, internationale Kompetenz aufzubauen, und auch für Oppenhoff & Partner ist gerade das grenzüberschreitende M&A-Geschäft weiterhin ein Aushängeschild.

Mit Spezialwissen glänzen Tatsächlich gibt Dass die Beratungswelt so einfach nicht zu erklären ist, demonstrieren aber am besten die deutschen Kanzes aber auch eine ganze Reihe namhafter deutscher leien selbst: Ihre Internationalisierungsbestrebungen Kanzleien, bei denen Internationalisierungsbestrebunsind nicht zu übersehen. gen strategisch nicht im Deutlichstes Beispiel ist Vordergrund stehen. Es die Sozietät Noerr, die in sind vor allem die stark Für den Wechsel in den letzten Jahren einen spezialisiert arbeitenden eine Rechtsabteilung spricht aus Umschwung zur euroKanzleien, die im Markt Sicht vieler Kanzleianwälte, päischen Kanzlei einden Ruf absoluter Experdass die Aufgaben dort inzwischen leitete. Die Namensänten in ihren Fachgebieten attraktiv sind. derung von Nörr Stiegenießen. Darin ist auch fenhofer Lutz auf Noerr der Umstand begründet, war dabei vielleicht die dass ihre Mandanten augenfälligste Verändeihnen besonders viel Verrung. Die Eröffnung eigener Büros in London, Alitrauen entgegenbringen. Flick Gocke Schaumburg ist cante und zuletzt Brüssel, die sich zu ihrem ohnehin mit ihrer herausragenden Stellung im Steuerrecht und schon starken Osteuropa-Schwerpunkt gesellten, war zu Nachfolge- und Vermögensthemen ein Musterbeiein entscheidender Schritt. spiel. Umso mehr, als sie es zudem geschafft hat, auch im Gesellschaftsrecht komplexe Mandate wie 16

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Arbeitsmarkt für Juristen

eine Umstrukturierung für E.on zu gewinnen. Auch Oppenländer genießt den Ruf der absoluten Spezialistin, insbesondere wenn es um kartellrechtliche Belange geht, und an Redeker Sellner Dahs kommt im Öffentlichen Recht nach wie vor niemand vorbei. Schlank und kompetent aufgestellt Diese „deutschen Perlen“ – unabhängige deutsche Kanzleien mit hoher Spezialisierung bei gleichzeitig überschaubarer Größe – profitieren vom gestiegenen Kostendruck in den Unternehmen und der daraus resultierenden immer differenzierteren Mandatsvergabe. Sie können aufgrund ihrer schlankeren Aufstellung und dem damit verbundenen geringeren Kostenapparat die Stundensätze aufrufen, die Unternehmen von ihren externen Rechtsberatern immer vehementer einfordern. Vertrauenswürdigkeit, fachliche Kompetenz und exzellenter Service: Diese Eigenschaften sind in der Erwartung der Mandanten eine Selbstverständlichkeit – egal ob die Kanzlei nun US-, britische oder deutsche Wurzeln hat. Rechtsabteilungen fordern Innovationen Legal Services Sourcing – kaum ein anderes Stichwort löste in den vergangenen Monaten derart kontroverse Diskussionen in der Szene der Unternehmensjuristen und Stirnrunzeln bei Kanzleimanagern aus. Unter diesem Label versucht der DaxKonzern Bayer den Einkauf externer Rechtsberatung stark zu strukturieren und damit für das Unternehmen einen Mehrwert zu schaffen. Weltweit und beschleunigt seit dem Krisenbeginn 2008 professionalisieren Unternehmen ihre ­interne Rechtsberatung und insbesondere ihr Kostenma­ nagement. Die Folgen zeigen sich in den Vereinigten Staaten und London schon erheblich deutlicher als hierzulande: eine zunehmend differenziertere Mandatierungspraxis und härtere Verhandlungen über Hono-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

rare. Bayer beispielsweise setzt auf eine ­vielfältige Kanzleiliste, auf der etwa für europäisches M&A so unterschiedliche Akteure wie Allen & Overy, Hengeler Mueller und die Kölner Kanzlei Seitz nebeneinanderstehen. Gleichzeitig erarbeitete der Konzern detaillierte Möglichkeiten der Kostenerfassung. Produkte statt Stunden Das Bayer-Team übt damit auf Kanzleien derzeit den im Markt sicherlich konsequentesten Druck aus, ihre Geschäftsmodelle

Die US-Kanzleien haben hierzulande durchaus zu kämpfen.

ernsthaft auf den Prüfstand zu stellen. Denn Unternehmensjuristen denken beim Einkauf externer Beratungsleistungen in bestimmten Produkten, die sie bekommen möchten, nicht in Stunden. Doch genau dies zu bedienen, dazu sind viele Kanzleien noch nicht in der Lage. Begleitet wird diese Entwicklung von einer immer stärkeren, teils auch regionalen Differenzierung bei der Mandatsvergabe. War vor einigen Jahren noch die globale Beraterliste en vogue, scheinen sich aktuell immer mehr Unternehmen umzuorientieren. So verfolgten etwa General Electric und Royal Dutch Shell – beide ursprünglich Verfechter eines globalen Ansatzes – zuletzt eine Auswahlstrategie, die auch in Deutschland nationale Kanzleien stärker einbezieht. Noch ist diese Entwicklung wohl zu vereinzelt, um schon als Trend gelten zu können, doch das Signal ist unverkennbar: Das Einsatzgebiet für internationale Kanzleien und ihre Honoraransprüche schrumpft, die „deutschen Perlen“ und hochspezialisierte Boutiquen profitieren zusehends.

17


Karrierethemen

Wachsen und Schrumpfen Diese Entwicklung hat auch Auswirkungen auf die Personalsituation in den Kanzleien. Während man etwa bei Freshfields schon darüber nachdenkt, dass die deutsche Corporate-Praxis wohl langfristig leicht schrumpfen wird, hat etwa SZA Schilling Zutt & Anschütz ihre Associate-Riege zuletzt beachtlich erweitert. Auch andere internationale Kanzleien könnten sich in Zukunft etwas schmaler aufstellen, während die „deutschen Perlen“ schon allein deshalb expandieren müssen, um den Zuwachs an Geschäft bedienen zu können.

ebenso wie kleinere oder mittlere Transaktionen. Zwar verlangsamt sich das Wachstum insgesamt etwas – vor allem Banken und Versicherer treten derzeit auf die Bremse –, doch sagt noch immer etwa ein Viertel der Teilnehmer an der JUVE-Befragung, dass sie die Rechtsabteilung vergrößern werden, während nur 6 Prozent von einer Verkleinerung ausgehen.

Unternehmen zunehmend attraktiv Bei der Nachwuchssuche können sich die Unternehmen aus dem großen Pool einer in namhaften Kanzleien sehr gut ausgebildeten Associate-Generation bedieInhouse-Arbeit im Wandel Auch die Arbeitsnen. Eine Vielzahl an jungen Talenten schafft es nicht in die Partnerschaft, weil das Geschäftsmodell und bedingungen von Juristen in Unternehmen verändern die Alterspyramide der Kanzleien dies strukturell gar sich derzeit stärker als zuvor. Je professioneller die nicht vorsehen. Für einen Wechsel ins Unternehmen spricht aus Sicht vieler Kanzleianwälte der Umstand, dass Nach einer JUVE-Umfrage die Aufgaben dort inzwischen attrakhaben mehr als die Hälfte der tiv sind. Für Berufsanfänger dagegen Unternehmen inzwischen führt der Weg in eine Rechtsabteilung eigene Spezialisierungen aufgebaut. meist über das Referendariat. Viele Unternehmen besetzen Stellen am liebsten mit Juristen, die schon eine Rechtsabteilung aufgestellt ist, desto leichter wird sie Stage in der Rechtsabteilung absolviert haben. sich tun, auch grenzüberschreitende Aufgaben entAbstriche bei Inhouse-Gehältern Allerdings weder mit eigenen Mitteln zu erledigen oder aber mehrere Kanzleien zusammenzuspannen und paralbleibt die Bezahlung in den Unternehmen nach wie lel zu steuern. Nach einer JUVE-Umfrage haben mehr vor deutlich geringer als in den Großkanzleien, die als die Hälfte der Unternehmen inzwischen interne mit Einstiegsgehältern von bis zu 100.000 Euro oder Fachgruppen gebildet und damit eigene Spezialisiemehr für sich werben. Nur wenige Rechtsabteilungen rungen aufgebaut. Routineaufgaben wie Vertragszahlen Berufseinsteigern mehr als 70.000 Euro pro management werden zunehmend IT-gestützt erleJahr. Einzig Siemens lockt Bewerber mit einem Spitdigt, um damit Kapazitäten freizuschaufeln. Gehen zengehalt von bis zu 90.000 Euro im ersten Berufsdie Pläne der Befragten auf, werden rund 90 Prozent jahr. Damit führt der Technologiekonzern die Gehaltsder Unternehmen in zwei bis drei Jahren eine entliste für deutsche Unternehmensjuristen unangefochsprechende Software integriert haben. Hinzu kommt, ten an. Bei Behörden müssen junge Juristen im Verdass die Rechtsteams im Schnitt personell weitergleich ein sehr mageres Salär in Kauf nehmen. Dafür wachsen, also in der Lage sein werden, mehr und vor punkten solche Arbeitgeber in der Regel mit geringeallem wichtigere Aufgaben intern zu erledigen. Dazu rer Arbeitsbelastung und besserer Vereinbarkeit von zählt die Überarbeitung arbeitsrechtlicher Strukturen Beruf und Familie. 18

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Arbeitsmarkt für Juristen

Krisenbezogene Beratung besonders lukrativ Die Veränderung der Aufgaben von Inhouse-Juristen wirkt sich auch auf die Mandatsbeziehungen zu Kanzleien aus. Die Rechtsabteilungen analysieren immer ausgefeilter, welche Art von Arbeit sie selbst erledigen wollen und was sie an externe Berater in Kanzleien vergeben. Das Routinegeschäft wird zunehmend umorganisiert – und damit auch den Kanzleien entzogen, die dieses früher häufig zu Ausbildungszwecken an ihre Associates delegierten. Im angloamerikanischen Rechtsraum beispielsweise verlagern Unternehmen die Verantwortung für eine geeignete und kostengünstige Abarbeitung von Routinejobs häufiger auf bestimmte günstige Kanzleien oder alternative Anbieter. Gerade mit Letzterem tun sich deutsche Chefjuristen bisher sehr schwer. Sie gehen – wenn es noch keine interne Software-Lösung gibt – eher den Weg, Standardaufgaben intern erledigen zu lassen, eine ihrer Haus- und Hofkanzleien damit zu beauftragen oder sich mit den für das Projekt mandatierten Kanzleien darum zu streiten, dass diese Art der Tätigkeit nicht nach den üblichen Stundensätzen abgerechnet werden kann. In Deutschland leisten sich nach wie vor nur sehr wenige Unternehmen interne Dienstleistungszentren an Billigstandorten, darunter aber immerhin die Deutsche Bank. Potenzial Prozessthemen Das größte Potenzial für externe Berater gibt es dort, wo Unternehmen die entsprechende Kompetenz inhouse noch nicht oder nicht in ausreichender Kapazität vorhalten. Das sind vor allem Prozessthemen mit Schwerpunkt im Gesellschafts- oder Kapitalmarktrecht, die Compliance-Beratung oder die Beratung von Vorständen in Haftungsfragen. An solchen prozessualen Themen sind auch diejenigen US-Kanzleien interessiert, die derzeit den Markteintritt in Deutschland suchen.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Rückblick: Die wichtigsten Ereignisse im deutschen Kanzleimarkt 2013 Büroeröffnungen pp 01/13 Görg eröffnet zum Jahresbeginn 2013 ein Hamburger Büro mit einem Restrukturierungs- und Steuerteam von Brinkmann & Partner. Wenig später ergänzen noch renommierte Öffentlich-Rechtler von White & Case das Startteam. pp 02/13 Simmons & Simmons eröffnet in München – nach Düsseldorf und Frankfurt – ihr drittes Büro in Deutschland. Zur Startformation gehören Partner von Field Fisher Waterhouse und RBS RoeverBroennerSusat. pp 03/13 Der frühere Allianzpartner von Gleiss Lutz, Herbert Smith Freehills, startet mit einem ­Corporate-Partner von Gleiss in Frankfurt. Später kommen Quereinsteiger von Norton Rose und SJ Berwin hinzu. pp 06/13 Ein sechstes Büro kommt für Redeker Sellner Dahs in der bayerischen Landeshauptstadt München hinzu. Die US-Kanzlei Latham & Watkins eröffnet mit einem Shearman & Sterling-Team in Düsseldorf ihr viertes DeutschlandBüro. Shearman dagegen schließt nicht nur ihr Stammhaus in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, sondern auch in München. Künftig ist die US-Kanzlei hierzulande nur noch in Frankfurt präsent. pp 09/13 Die US-Litigation-Kanzlei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan eröffnet zum September in München ihr drittes deutsches Büro, allerdings ohne externe Quereinsteiger. Die US-Kanzlei Morrison & Foerster gibt ihren Markteintritt in Deutschland bekannt. Sie gewinnt acht von neun Berliner Partnern von Hogan Lovells.

19


Karrierethemen

Spin-offs pp 01/13 Zum Jahreswechsel machen sich in Hamburg zwei Gesellschaftsrecht- und M&A-Partner von Gleiss Lutz unter dem Namen Hoffmann & de Vries selbstständig. pp 01/13 Zum Jahresbeginn spaltet sich ein größeres Team von Zirngibl Langwieser ab. Die neunköpfige Mannschaft geht unter Langwieser in München und Berlin an den Start und deckt ein breites Beratungsspektrum ab. pp 09/13 Zwei junge Notare des etablierten Frankfurter Notariats Wicker Hanf haben das Büro verlassen und ihre eigene Kanzlei Wicker Schütz gegründet. Wicker Hanf firmiert nun unter Hanf Obermann. Fusionen und Trennungen pp 01/13 Nach mehreren vorangegangenen Partner­ abgängen zerfällt die multidisziplinäre Hamburger Kanzlei Alpers & Stenger in die zwei Teile Alpers & Wessel und Stenger. pp 04/13 Salans, SNR Denton und Fraser Milner Casgrain firmieren künftig unter Dentons. pp 06/13 Norton Rose und Fulbright & Jaworski gehen zum Juni 2013 zusammen und heißen seither Norton Rose Fulbright. pp 05/13 Die Insolvenzkanzlei Viniol mit ihren Standorten in Stuttgart, Heilbronn und Ravensburg schließt sich Schultze & Braun an. pp 07/13 Die vor allem für ihre Beratung im Arbeitsrecht bekannte Frankfurter Sozietät Schmalz löst sich auf. Ein sechsköpfiges Team schließt sich Görling Acker & Partner an, die künftig als Acker Görling Schmalz firmiert. Eine zweite Gruppe aus fünf Partnern und drei Associates arbeitet unter factum weiter. Weitere Partner wechseln in Frankfurter Kanzleien. 20

pp 11/13 Die britische Kanzlei SJ Berwin schließt sich mit der asiatisch-australischen Kanzlei King & Wood Mallesons zusammen. Sie firmiert als King & Wood Mallesons. Multidisziplinäre Entwicklungen pp 01/13 Deloitte & Touche fusioniert mit ­Raupach & Wollert-Elmendorff und baut damit als letzte der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften einen eigenen Rechtsberatungsarm auf. Kurze Zeit später sorgt die Absetzung ihres ­Leiters Tax & Legal für Wirbel bei Deloitte. pp 05/13 Die Steuer- und Rechtsberatungsgesellschaft WTS Legal setzt den Bereich Compliance mit einem 20-köpfigen Team von KPMG sowie von KPMG Law neu auf. pp 06/13 Mazars verliert ihre Büros in Bielefeld und Hamburg an den Wettbewerber PricewaterhouseCoopers Legal. pp 07/13 Die Stuttgarter Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft HWS baut einen Rechtsberatungsarm auf. Sie gewinnt dafür einen langjährigen Partner der Sindelfinger MDP-Einheit Kullen Müller Zinser. pp 10/13 Die multidisziplinäre Augsburger Kanzlei Sonntag & Partner ist ab Mitte Oktober auch in Ulm präsent. Die Sozietät startet dort mit der Mannschaft des örtlichen Büros von Schrade. Inhouse-Abteilungen pp 01/13 Die Düsseldorfer Corporate-Partnerin von Freshfields Bruckhaus Deringer, Dr. Hildegard Bison, wird neue Chefjuristin für Europa bei BP. Der ehemalige Chefjustiziar von Metro, Dr. Dieter Haag Molkenteller, kehrt auf seinen Posten zurück. pp 04/13 Der Leverkusener Bayer-Konzern bestätigt

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Arbeitsmarkt für Juristen

sein neues Kanzlei-Panel offiziell. Der Aufstellungsprozess wurde sehr stringent strukturiert. pp 05/13 Der bisherige Leiter Recht EMEA Dr. Wolfgang Herb übernimmt den Bereich Group Compliance bei Daimler. pp 06/13 Der langjährige Chef von Freshfields Bruckhaus Deringer Konstantin Mettenheimer wird Chairman bei Edmond de Rothschild. In Heidelberg gründet sich der Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen. Der langjährige RWE-Chefjurist Dr. Manfred Döss übernimmt die Leitung der Hauptabteilung Recht der Porsche SE. Auf seine Position bei RWE folgte Dr. Claudia Mayfeld von RWE Innogy. Nachdem der langjährige Chefjurist Nicolai von Ruckteschell die Lufthansa verlassen hat, rückt sein Stellvertreter Dr. Michael Niggemann nach. pp 07/13 Zum Jahresbeginn 2014 wird der langjährige Bertelsmann-Jurist Thomas Götz neuer Chefsyndikus. Dr. Sebastian Biedenkopf löst bei Bosch den langjährigen Chefjuristen Dr. Heiko Carrie ab, der intern wechselt.

Die zehn größten Kanzleien in Deutschland

Anwälte

1. CMS Hasche Sigle

598

2. Freshfields Bruckhaus Deringer

511

3. Clifford Chance

359

4. Taylor Wessing

336

5. Hogan Lovells

313

6. Gleiss Lutz

305

7. Noerr

302

8. Luther

282

9. Heuking Kühn Lüer Wojtek

264

10. Linklaters

261

Quelle: JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2013/14; JUVE Rechtsmarkt

Die fünf größten Kanzleien in Österreich

Berufsträger

pp 08/13 Die Verwertungsgesellschaft VG Media hat in Berlin den Bereich Recht und Regulierung neu geschaffen. Leiterin ist Dr. Christine JuryFischer, die zuvor bei Bird & Bird in Frankfurt tätig war.

1. Wolf Theiss

124

2. Schönherr

104

pp 10/13 Dr. Sascha Theißen wird General Counsel bei der Stuttgarter Holtzbrinck Publishing Group. Er folgt auf Anka Reich, die die Rechtsabteilung in den vergangenen zehn Jahren leitete.

3. Dorda Brugger Jordis

75

4. Binder Grösswang

70

5. SCWP Schindhelm

65

Quelle: JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien Österreich 2013/14

pp 11/13 Michael Bütter, langjähriger General Counsel des Bochumer Immobilienkonzerns Deutsche Annington, wechselt zum Industriedienstleister Ferrostaal, wo er Geschäftsführer und unter anderem für Recht, Compliance und M&A verantwortlich sein wird.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

21


Karrierethemen

Marktreputation Kanzleien 2013/2014 Die 50 renommiertesten Kanzleien Deutschlands aus dem JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien: Rang Kanzleiname Wichtige deutsche Standorte

1

Freshfields Bruckhaus Deringer

Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Köln, München

Hengeler Mueller

Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, München

Linklaters

Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, München

2

Clifford Chance

Gleiss Lutz

3 4

Frankfurt, Düsseldorf, München Stuttgart, Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf

Allen & Overy

Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Mannheim

CMS Hasche Sigle

Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München, Leipzig

Hogan Lovells

Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf

Latham & Watkins

Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München

Noerr

München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf

White & Case

Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Berlin

5

Baker & McKenzie

Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, München

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton

Frankfurt, Köln, Brüssel

Milbank Tweed Hadley & McCloy

München, Frankfurt

Taylor Wessing

München, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin

6

Bird & Bird

Düsseldorf, Frankfurt, München, Hamburg

DLA Piper

Köln, Hamburg, Frankfurt, München, Berlin

Flick Gocke Schaumburg

Bonn, Berlin, Frankfurt

Görg

Berlin, Köln, Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg u. a.

Jones Day

München, Frankfurt, Düsseldorf, Brüssel

Skadden Arps Slate Meagher & Flom

Frankfurt, München

SZA Schilling Zutt & Anschütz

Mannheim, Frankfurt

7

Ashurst

Frankfurt, München

Heuking Kühn Lüer Wojtek

22

Düsseldorf, Köln, Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Chemnitz

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Arbeitsmarkt für Juristen

Rang Kanzleiname Wichtige deutsche Standorte

7

Norton Rose Fullbright

Frankfurt, München, Hamburg

P+P Pöllath + Partners

München, Berlin, Frankfurt

Weil Gotshal & Manges

Frankfurt, München

8

Beiten Burkhardt

München, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, Nürnberg

Luther

Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München, Berlin, Hamburg u. a.

Mayer Brown

Frankfurt, Düsseldorf, Berlin

McDermott Will & Emery

München, Düsseldorf

Oppenhoff & Partner

Köln, Frankfurt

Oppenländer

Stuttgart, München

9

CBH Rechtsanwälte

Köln, Cottbus

Dentons

Berlin, Frankfurt

Esche Schümann Commichau

Hamburg

Graf von Westphalen

Hamburg, Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Freiburg, Köln

GSK Stockmann + Kollegen

Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Düsseldorf, Stuttgart, Heidelberg München, Hamburg

Heisse Kursawe Eversheds

K&L Gates

Berlin, Frankfurt

King & Wood Mallesons SJ Berwin

München, Frankfurt, Berlin

Kümmerlein

Essen

Menold Bezler

Stuttgart

Olswang

Berlin, München

Orth Kluth Düsseldorf

Osborne Clarke

Köln, München

Redeker Sellner Dahs

Bonn, Berlin, Frankfurt, München

Rödl & Partner

WilmerHale

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Nürnberg, Köln, München, Stuttgart, Hamburg, Eschborn u. a. Berlin, Frankfurt

23


Folge uns auf Facebook! facebook.com/azur.Karriere

azur

GEHT WIEDER AUF 100!

Die100 besten Adressen f端r den Karrierestart 2014. Die neue azur100 ist jetzt erschienen.

Alle Informationen zu den Top-Arbeitgebern und weitere interessante Themen f端r Nachwuchsjuristen gibt es auf www.azur-online.de


Arbeitsmarkt für Juristen

Nützliche Websites: www.azur-online.de pp Die Website zum JUVE-Karrieremagazin für junge Juristen – azur – berichtet über Personen und Karrierethemen aus Hochschulen, Kanzleien und Wirtschaft. Mit vielen Tipps zu LL.M.- und MBAStudiengängen im In- und Ausland. Außerdem gibt es detaillierte Einblicke und Informationen zu den 100 attraktivsten Arbeitgebern für Juristen in Deutschland aus „azur100 – Top-Arbeit­ geber 2014“ mit aktuellen Einstellungszahlen, Referendars- und Praktikumsplätzen sowie den aktuellen Gehältern für Juristen. www.juve.de pp Täglich aktualisiert: Nachrichten aus deutschen und österreichischen Wirtschaftskanzleien. Kostenlos zugängliches Archiv. Mehr als 17.000 Nachrichten seit dem Jahr 2000. Außerdem online abrufbar und mit Suchfunktion versehen: Das „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2013/14“ mit Besprechungen zu über 800 deutschen Kanzleien aus vielen Rechtsgebieten und Regionen. Neu ist das „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien Österreich 2013/14“ mit Besprechungen und Analysen zu rund 100 österreichischen Kanzleien.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

www.daad.de pp Der Deutsche Akademische Austauschdienst informiert nicht nur über die eigenen Förderprogramme für Auslandssemester, sondern hat auch zahlreiche Stipendien anderer Institutionen in einer Datenbank übersichtlich erfasst. www.thelawyer.com pp Frisch aus London: wöchentlich aktualisierte Nachrichten und Fakten über den Rechtsmarkt in Großbritannien. Ebenfalls mit kostenlosem Nachrichtenarchiv. www.americanlawyer.com pp Amerikas führendes Anwaltsmagazin präsentiert Nachrichten und Hintergrundartikel mit Themen aus der Welt der US-Kanzleien. Zusatzeffekt: wie bei „The Lawyer“ kostenloses Training in Wirtschaftsenglisch.

25


Karrierethemen

Anwalts-ABC von Falk Schornstheimer

A = Arbeitszeit Nichts sonst Von A wie Arbeitszeit über P wie Profilierung bis zu Z wie schreckt Berufseinsteiger so ab Zukunft: Nicht nur für junge Juristen kann es nützlich sein, das wie allseits kursierende HorrorgeAnwalts-ABC zu beherrschen. schichten über die Arbeitszeiten in Anwaltskanzleien, besonders in wirtschaftsberatenden GroßkanzGeschäft generieren kann. Braucht man den zehnten leien. Sind diese Befürchtungen berechtigt? Arbeitsrechtspartner in Hamburg oder einen weiteren Finanzrechtsexperten am Berliner Standort? InsoSind nicht viele Kanzleien in letzter Zeit vorgeprescht fern sind frühzeitige Überlegungen, wohin man sich mit mutigen Teilzeit- und Flextime-Arbeitszeitmodelgeschäftlich entwickeln will, durchaus angebracht. len? Steht nicht das Thema Work-Life-Balance ganz Seinen Business Case muss übrigens auch jeder Selbstoben auf den Agenden der Personalabteilungen in ständige schlüssig darlegen können, der einen Kredit den Kanzleien? Ja, stimmt. Und dennoch führt kein oder eine Gründungsförderung beantragt. Weg daran vorbei: Traditionell arbeiten Anwälte sehr viel. Gründe dafür? Zum einen bildet auch bei angeC = Commitment Ohne geht es nicht auf dem stellten Anwälten immer noch das Profil des freibe­Karrierepfad. Verpflichtung, Bindung, Engagement, ruflichen, selbstorganisierten, unternehmerisch denHingabe: so ließe sich der Begriff übersetzen, der vor kenden Umsatzträgers den Hintergrund. Vor allem allem meint, sich ohne Wenn und Aber reinzuhängen. im Blick auf den Partner-Status wird es unvermeidWer sich „committet“, macht deutlich, dass es ihm lich immer darum gehen, wie viel Umsatz ein Anwalt ernst ist mit der Partnerschaft. Er denkt und handelt erwirtschaften kann. Da Kanzleien – wie die meisten unternehmerisch, identifiziert sich mit „der Firma“ Beratungsunternehmen – überwiegend auf der Basis und kommuniziert entsprechend – schon bevor er von Zeiteinheiten abrechnen, verkaufen Anwälte also zum Partner gewählt ist. Seine Haltung ist nicht: Mal ihre Zeit. Je mehr sie davon in Rechnung stellen könschauen, was die für mich tun. Sondern: Was kann nen, desto profitabler sind sie. Von einzelnen Phasen ich zum Wohl der Kanzlei beitragen? Commitment ist abgesehen, wie Fortbildung, Elternzeit etc., führt an bei Arbeitgebern gern gesehen, im Alltag aber nicht langen Arbeitstagen also kein Weg vorbei. immer leicht durchzuhalten. Auf verantwortungsvolB = Business (Case) Gibt’s angeblich nur in angellem Posten führt letztlich kein Weg dran vorbei – auch in Unternehmen, Wissenschaft, Verbänden, sogar in sächsischen Kanzleien (USA bzw. UK) und bedeutet, der Familie braucht’s Commitment. dass eine Geschäftsgrundlage, ein Geschäftsmodell für einen neuen Partner vorhanden sein muss. Das D = Dornröschenschlaf Darin befinden sich gilt es meist auch schriftlich und in Präsentationsform erschreckend viele Associates, die sich nicht aktiv um kanzleiintern darzulegen. Welche Nische, welche Speden Fortgang ihrer Karriere kümmern. Sie wachen zialisierung, woher kommen Mandanten, wie ist der erschreckt im Jahr sechs oder sieben ihrer Kanzleizuwirtschaftliche Rahmen, welche Branchen, mit welgehörigkeit auf, merken, dass sie die Mitte 30 überchen Kontakten und Akquisitionsideen? Aber auch schritten und keinen Anhaltspunkt seitens ihres Partin Kanzleien, die das Konzept nicht aktiv nutzen oder ners haben, wohin die Reise gehen soll. Selbst schlicht sich – angeblich – von solchen betriebswirtschaftlizu fragen oder um ein Perspektivengespräch zu bitten chen Leitideen distanzieren, wird immer die Frage trauen sich viele nicht. Manche Partner denken wohl im Raum stehen, ob ein neuer Partner ausreichend 26

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Anwalts-ABC

zu Recht: Wenn mein Associate schon nicht für sich verhandeln kann, wie soll der Arme dann Mandanten gegenübertreten? Lassen wir es lieber dabei und beerdigen die Personalakte. Also aufgewacht, es kommt kein Prinz zum Wachküssen. E = Empathie

schaftlichen Leistungen bewundert wird – noch mehr bewundert wird der Rainmaker, der Umsatzträger. An seinem Votum, ob er ein Amt innehat oder nicht, geht keine Entscheidung in einer Kanzlei vorbei. Eine solche Figur zu verlieren kann über Wohl und Wehe der Zukunft entscheiden. Insofern ist der Gewinn für einen Rainmaker das, was für Mario Götze die Tore sind: identitätsstiftend.

Einfühlungsvermögen, Mitgefühl, freundlicher Umgang – fehlen leider oft in Kanzleien. Und das beileibe nicht nur auf Partnerseite. SekretäH = Hiring Bedeutet nichts anderes als die Gewinrinnen, Praktikanten, Service-Mitarbeiter können ein Lied singen von kommunikationsfaulen, miesepetrinung neuer Anwälte. Komischerweise haben sich gen Juristen, die Autorität mit Herablassung verwechmilitärische Begriffe wie Rekrutierung und Anheuseln. Dabei ist es gerade für Anwälte essenziell, einen freundlichen Umgang zu pflegen. Der Tag, an dem man auf die Bereitschaft der Dennoch führt kein Weg Sekretärin zu Überstunden angedaran vorbei: Traditionell arbeiten wiesen ist, an dem man Kollegen Anwälte viel, sehr viel. braucht, die ein Auge zudrücken, Mandanten, die eine Deadline verlängern, Mitarbeiter, die eine ExtraMeile gehen – kommt sicher. Außerdem ist es fast schon eine ern unwidersprochen durchgesetzt – in einer angebFaustregel: Die richtig guten Anwälte in einer Kanzlei lich sprachlich so sensiblen Zunft wie den deutschen sind auch die höflichen. Es sind die Inkompetenten, Juristen. Eigentlich müsste man erwarten, dass eine die ihre Umwelt drangsalieren. breite Fluchtbewegung einsetzt, wo rein sprachlich F = Fixed Share Nicht so wichtig, aber kann man schon so hemdsärmelig Rekruten gemustert werden. Wo bleiben die Assoziationen vom Kanonenfutter mal von gehört haben. Anstelle eines nach dem oder dem Verheiztwerden? Naja, man kommt ja mit Gesamtgewinn der Kanzlei und der Dauer der Zugedem Leben davon. Aber ein wenig ist es schon so, hörigkeit variablen Gewinnanteils erhält der Partner dass man sich mit der Unterschrift unter den Arbeitseine Art festes Gehalt. Kommt in Frage, wenn die vertrag zunächst mit Haut und Haaren einer Kanzlei persönliche Profitabilität unterhalb des Ausschütverschreibt. Was man davon hat? Auf jeden Fall eine tungsbetrags liegt, ein Partner also weniger erwirtgute Ausbildung und ein gutes Gehalt. Muss man schaftet, als er laut Gewinnverteilungsformel entnehabwägen. men dürfte. G = Gewinn Das, was bei allem Idealismus die Beutegemeinschaft aus Partnern, die eine Kanzlei bilden, zusammenhält. Auch wenn der renommierte Rechtsgelehrte Anerkennung erfährt und ob seiner wissen-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

I = Individualität Allen Anpassungszwängen in der Arbeitswelt im Allgemeinen und in der Anwaltsbranche im Besonderen zum Trotz: Ohne Persönlichkeit geht es nicht. Ein Patentrezept wird niemand ver27


Karrierethemen

K = Kaufmännisches Denken Beschreibt neben soliden Rechtskenntnissen und gesundem Judiz die drittwichtigste Stärke im Anwaltsberuf. Auf diesem Feld begegnen Anwälten ihren Mandanten. Deren Denken muss ein Anwalt nicht nur verstehen können, oft agiert er in ihrem Auftrag als kaufmännischer Leiter, Geschäftsführer, Manager, Sanierer, (Vermögens-)Verwalter, Beirat etc. Darüber hinaus ist ein Business Case: Braucht man Anwalt immer Unternehmer und den zehnten Arbeitsrechtspartner Kaufmann in eigener Sache.

schreiben können. Aber man wird schwerlich einen erfolgreichen, profilierten Anwalt finden, der nicht kantig, individuell und unangepasst ist. Dies erfordert allein schon der Umgang mit Mandanten, die gerade nicht dafür bezahlen, dass ihnen der Berater nach dem Mund redet. Das ergibt in der Regel eine

in Hamburg oder einen weiteren Finanzrechtsexperten am Berliner Standort?

Partnerschaft, in der nur wahrgenommen wird, wer zur eigenen Meinung fähig ist und sich auch mal dem Mainstream widersetzt. J = Jammern

Auffällig: Das tun Anwälte überdurchschnittlich oft. Außer den Chirurgen gibt es keine Berufsgruppe, die das Jammern derart kultiviert hat. Ob es an den Gemeinsamkeiten liegt? Viele Nachtschichten, Sonderschichten, Noteinsätze. Oft Operationen am offenen Herzen mit enorm hoher Verantwortung. Der Erwartungsdruck: Halbgötter in Weiß und Schwarz werden es schon richten, zur Not ihr Fach revolutionieren, werden Medizin- bzw. ­Rechtsgeschichte schreiben – wenn es der Fall erfordert. Trotzdem wäre es eine Erörterung wert, warum Anwälte, darunter so gut wie jeder Partner, unter ihrem Beruf so zu leiden scheinen. In ehrlichen Momenten gestehen sie ein, dass sie sehr gut verdienen, und werden nicht müde zu betonen, dass sie ihren Gestaltungsspielraum schätzen. Auf die Frage „Wie geht’s?“ rollen trotzdem alle mit den Augen und stöhnen. Nur einer hat es mal zugegeben: „Im Grunde ist die Partnerschaft doch wie ein riesiger Lottogewinn. Wir haben jedes Jahr sechs Richtige.“ 28

L = Lernkurve Ist unabdingbar auf dem Weg zum Meister seines Faches. Bezeichnet in einem Bild aus der Mathematik, wie schnell der eigene Lernerfolg ansteigt. Eine steile Lernkurve zu haben bedeutet, schnell Entscheidendes erfassen, verarbeiten und kreativ anwenden zu können. M = MergerS & Acquisitions (M&A) Arbeitsrechtler werden sich wehren, Intellectual-PropertyAnwälte versichern, dass auch mit einer Markenabteilung viel Honorar zu verdienen ist. Dennoch: M&A ist neben Banking & Finance das Herzstück einer wirtschaftsberatenden Kanzlei. N = Narzissmus „In der Psychiatrie und der Psycho­ logie kommt der Narzissmus in Betracht bei der narzisstischen Persönlichkeitsstörung, die aber klar abzugrenzen ist von der allgemeinsprachlichen Verwendung des Begriffs Narzissmus als ‚Selbstverliebtheit‘. Narzisstische Personen sind gekennzeichnet durch einen Mangel an Einfühlungsvermögen und Überempfindlichkeit gegenüber Kritik, was sie mit einem großartigen äußeren Erscheinungsbild zu kompensieren versuchen. Häufig hängt das mit ihrem brüchigen Selbstwertgefühl zusammen. Die Goldene Regel ‚Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu‘ ist Narzissten fremd. Sie behandeln Mit-

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Anwalts-ABC

menschen so, wie sie selbst nicht behandelt werden möchten. Sie besitzen einen Blick für das Besondere, können leistungsstark (in Schule, Beruf, Hobby) sein und haben oft gepflegte und statusbewusste Umgangsformen.“ Quelle: Wikipedia. Noch Fragen?

tivität, Schnelligkeit, Kundennähe mindestens genauso wichtig, so gilt im Fach Jura: Das Werkzeug ist die Sprache und das Produkt ist immer noch ein Schriftstück, das für seinen Preis wenig hermacht. Das Mindeste, was man darüber aussagen können muss: Die handwerkliche Qualität stimmt! Wenn Mandanten diese nicht unmittelbar beurteilen können, so können es Richter und Anwälte der Gegenseite. Wenn zur Qualität noch die fachgerechte Dokumentation und Kommunikation dem Mandanten gegenüber kommt, ist der Erfolg schwer aufzuhalten.

O = Ohnmacht Immer wieder zu hören: Die Klagen von Associates über die Umgangsformen ihres Vorgesetzten, will heißen Partners. Da stehen sich erwachsene Akademiker gegenüber, die häufig genug für sich in Anspruch nehmen, Kunstförderer und kultivierte Gesellschaftsmenschen zu sein, und – schreiR = Rechtspflege Unabhängiges Organ der en sich an! Das heißt: Geschrien wird von oben nach unten. Partner macht Associate rund, weil er meint, Rechtspflege sind Anwälte – laut Selbstbeschreibung einen Fehler entdeckt zu haben. Schule und Kaserin der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO). Dass nenhof sind nichts gegen die jeder einzelne aber leider Flure der Kanzleien. Offenauch verdammt abhängig bar gibt es genug Partner, ist (von Partnern, Kanzlei, Aufgewacht, es die selber durch eine harte Mandanten, internationalen kommt kein Prinz zum Schule gegangen sind und Allianzpartnern, der KonWachküssen. meinen, Aggressivität und junktur), bedarf keiner HerErniedrigungen gehören vorhebung. Wie andere Freizur Ausbildung. Meine Meiberufler drückt in der Regel nung: Wer schreit, hat sie nicht mehr alle. Muss man vor allem die wirtschaftliche Abhängigkeit. Gut, wenn sich auch nicht gefallen lassen. Ohnmacht ist fehl am man etwas „Fuck-off Money“ zurückgelegt hat. Platz. Die Sklaverei ist seit einigen Jahren abgeschafft. S = Soft skills Seit geraumer Zeit zeigt sich ein P = Profilierung Gehört – nicht nur seit es Raninteressanter Trend in Stellenanzeigen aller Branchen kings gibt – zum Anwaltsberuf wie die Robe zum und Funktionen: Die Anforderungen an Soft Skills Forensiker. Zu den Besten seines Fachs zu gehören, übersteigen die an fachliche Qualifikationen und sich einen Namen zu machen und als Spezialist angeKompetenzen. Punkten kann ein Bewerber heute fordert zu werden ist nicht nur essenziell für den wirthauptsächlich mit überdurchschnittlichen weichen schaftlichen Erfolg und die Akquisition von MandaFähigkeiten. Im Team arbeiten, kommunizieren, zuhöten. Es ist auch extrem wichtig für das interne Stanren, Fragen stellen, sich in Kollegen bzw. Mandanten ding in der Kanzlei, das Selbstwertgefühl und den einfühlen können – wer das beherrscht, ist gut aufErfolg bei der Nachwuchsrekrutierung. Wer will schon gestellt. Siehe: als Hinterbänkler enden? T = Team Heißt nicht: Toll, ein anderer macht’s. Q = Qualität Ohne sie ist alles nichts. Juristische Teamarbeit – welch ein Gemeinplatz – ist wirklich Qualität ist das Identitätsmerkmal jeder Anwaltskanzwichtig. Kommunikation entscheidet heute über den lei, die auf sich hält. Sind in anderen Branchen KreaErfolg einer Organisation. Wer meint, selbst ist der

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

29


Karrierethemen

Anwalt, hat in Kanzleien mit komplexen Mandaten (grenzüberschreitend) nichts verloren. U = UK/USA Der angelsächsische Sprach- und Rechtsraum dominiert die juristische Beraterwelt. „Made in Germany“ ist keine Messgröße mehr für Qualität und Effizienz – oft zum Leidwesen der deutschen Anwälte, aber ohne Chance, das zu ändern. Vertragsdokumentationen, Definitionen, Mandatsmanagement: So gut wie alles rund um das Wirtschaftsmandat wird heute nach US- bzw. UK-Gepflogenheiten abgewickelt. Auch die Kommunikation läuft in der Regel auf Englisch, wenn nur ein Beteiligter Nicht-Deutscher ist. Finanzierungen gehen meist über internationale Investmenthäuser, Schiedsplätze werden international bestimmt, Beraterteams sind international zusammengesetzt. Selbst Kleidungsstil, Umgangsformen und „Netikette“ sind angelsächsisch. Heißt mit anderen Worten: An einem sehr guten Englisch kommt kein

Anwalt vorbei. Noch besser, wenn man einige Zeit in den USA oder Commonwealth-Ländern gelebt hat und kulturellen Stallgeruch mitbringt. V = Value added Kann mit Zusatznutzen oder Wertschöpfungsbeitrag übersetzt werden. Ihn Mandanten anbieten zu können, beschreiben Anwälte immer wieder als das Geheimnis ihres Geschäftserfolgs. Dazu gehört aber, sich von der Idee „Dienst nach Vorschrift“ komplett zu verabschieden. Der added value will erarbeitet werden, mit Kreativität und Sitzfleisch. W = Wirtschaft Wer als Anwalt die Wirtschaft und deren Lenker beraten will, ist selber gut beraten, sich möglichst frühzeitig mit ihren Regeln, Gesetzen und Gepflogenheiten vertraut zu machen. Wie immer in einem Vertrauensverhältnis – das eine Beratung unweigerlich ist – empfiehlt es sich, die Welt seines

DIE STREIT-HELFER.

International – Streiterfahren – Partnerschaftlich – Effizient

SALGER Rechtsanwälte ist eine international ausgerichtete Sozietät mit großer forensischer Expertise. Wenn Sie unsere Zukunft als Referendar(in) oder Berufseinsteiger(in) in einem eingespielten, hoch motivierten Team mitgestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an SALGER Rechtsanwälte | Darmstädter Landstraße 125 | 60598 Frankfurt/Main Telefon: + 49 69 66 40 880 | info@salger.com | www.salger.com

30

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Anwalts-ABC

Y = Yacht Steht hier sinnbildlich für Einkommen und Gewinn des Einzelnen. In großen Wirtschaftskanzleien wird in der Regel gut verdient, von Anfang an. Die einschlägig qualifizierten Berufseinsteiger fangen im Schnitt mit 100.000 Euro Jahresgehalt an. Partnergewinne sind oft siebenstellig. Trotzdem zeigt sich X (für ein U) = Hinter die Kulissen immer wieder, dass Geld keine zu starken Adhäsions­ schauen Kennen Sie den? Ein Associate kommt in kräfte entfaltet. Viel zu viele Associates aus Großden Himmel und wird von Petrus begrüßt. „Bevor du kanzleien verabschieden sich in den ersten drei Jahreindarfst, musst du einen Tag in der Hölle hospitieren ins Richteramt oder in den Staatsdienst. Dass sich ren und dich danach für die Ewigkeit entscheiden.“ In ihr Gehalt dabei halbiert, scheint sie nicht zu stören. der Hölle angekommen, staunt der Associate: Von der Als Schmerzensgeld haben viele ihre üppigen GehälTerrasse bietet ter erfahren – sich ein herrliches Schmerzensgeld Panorama über für ein Leben, d e n G o lf p l a t z das manchmal Sekretärinnen können auf einen karibis zur Konturein Lied singen von bischen Strand. losigkeit eingemiesepetrigen Juristen. Nette Ladys und schnürt ist und Gentlemen halsich auf die einten Cocktails in zelne Arbeitsder Hand und stunde gerechlauschen Lounge-Jazz. Der Teufel trägt einen Maßannet ganz schön relativiert. Wer nicht aus einem andezug, Ray Bans, Schuhe von Manolo Blahnik und bittet ren Antrieb als dem schnellen Euro den Beruf Wirtzum ­Dinner mit Hummer. schaftsanwalt wählt, wird kaum glücklich werden. Wem es am Ende für die Yacht reicht, dem sei sie Am nächsten Morgen ist es Zeit, zu Petrus zurückzugegönnt. kehren. Der Associate verbringt die nächsten 24 StunZ = Zukunft Tipp: Voraussagen gilt‘s zu misstrauden mit Harfespielen und Hallelujasingen. Als Petrus ihn fragt, wo er die Ewigkeit verbringen möchte, muss en, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. der Associate nicht überlegen. „In der Hölle war es cooler.“ Als er zurückkehrt, bietet sich ihm ein trostloses Bild: eine stinkende Steinwüste mit Müll übersät. „Ich verstehe das nicht“, stottert der ­Associate, „vorgestern war das hier besser als das Paradies!“ Falk Schornstheimer Da nähert sich der Teufel, in Lumpen, hinkend. „NeuCoach und Berater · Frankfurt am Main lich haben wir dich rekrutiert, jetzt bist du unser ­Associate.“ Klienten zu kennen. So wird man ernst genommen. Wer sich als Jurist auf keinen Fall für Wirtschaftsthemen interessiert und in der FAZ eher das Feuilleton aufschlägt, sollte den Weg in die Wirtschaftskanzlei noch mal überdenken.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

31


Karrierethemen

Vom Suchen, Finden und Binden von Katrin Mingels

Top-Kanzleien suchen nach guten Die Suche der Top-Wirtschaftskanzleien nach den wenigen Juristen. Und als guter Jurist gilt Jura-Talenten mit Doppelprädikat ist fast schon ein Evergreen. Die noch immer, wer gute Noten mitBewerber sind seit Jahren umworben. Und obwohl einige Kanzbringt, im 1. wie im 2. Staatsexaleien derzeit ihre Einstellungsprognosen im Vergleich zum Vorjahr men. Doch das Prädikat schaffen senken, schauen sie sich beim Nachwuchs weiterhin um – schon nicht viele. Im Jahr 2012 erreichan der Uni. ten laut Statistik des Bundesamts für Justiz von 8.994 Prüflingen sieDie Top 10 der beliebtesten ben Kandidaten die Bestnote „sehr gut“ im 2. StaatsArbeitgeber für Juristen examen. 206 Studierende schafften ein „gut“ und Top-Arbeitgeber für Juristen 2013 – 1.607 – gerade mal knapp 18 Prozent – ein „voll„trendence Graduate Barometer 2013“ befriedigend“. Aus dem Pool dieser Masse suchen 1. Auswärtiges Amt Kanzleien weiterhin nach High-Potentials, 2. Europäische Kommission auch wenn einige von 3. Freshfields Bruckhaus Deringer ihnen derzeit ihre Einstellungsprognosen im Vergleich zu den Vorjahren 4. Bundeskriminalamt leicht nach unten korrigieren. Klasse statt Masse ist 5. Hengeler Mueller gefragt. Früh startet das Recruiting der Personaler an 6. CMS Hasche Sigle den Hochschulen. 7. Gleiss Lutz

Nachfrage übersteigt Angebot Schon länger übersteigt die Nachfrage nach hochqualifizierten jungen Anwälten das Angebot. Und Kanzleien konkurrieren mit Wirtschaftsunternehmen und dem Staatsdienst um die Besten der Besten. Wie etwa die Studie „Graduate Barometer Law Edition 2013“ des Berliner Trendence Instituts zeigt, ist der Wunsch nach einer Karriere im Staatsdienst ungebrochen. Das Auswärtige Amt liegt – wie schon in den Jahren zuvor – auf Platz eins der beliebtesten Arbeitgeber für Juristen. Rang zwei hat die Europäische Kommission inne, die Freshfields Bruckhaus Deringer auf Rang drei verwies. Neueinsteiger ist das Bundeskriminalamt, direkt auf Platz vier. Attraktivster Arbeitgeber aus der Industrie ist und bleibt Audi. Der Autobauer liegt auf Rang neun, gefolgt von BWM auf Platz zehn.

32

8. Clifford Chance 9. Audi 10. BMW Quelle: trendence Institut [2013]

Gute Verbindung: Theorie und Praxis Um der schwierigen Situation auf dem Talentmarkt Herr zu werden, muss eine neue Strategie her. Früher noch als vor einigen Jahren nehmen Großkanzleien den Kontakt zu Nachwuchstalenten auf. Dabei setzen sie weniger auf Plakate, Kampagnen oder Bewerbertage als vielmehr auf eine inhaltliche Zusammenarbeit mit den Universitäten. Vermehrt sind Anwälte aus den Kanzleien als Lehrbeauftragte an den Universitäten tätig und bieten praxisorientierte Vorlesungen oder Sonderveranstaltungen etwa zum anwaltlichen Berufsrecht an. Doch das Engagement geht inzwischen noch weiter.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Nachwuchssuche auf dem Campus

Mit ihrem Hochschulmarketingprogramm „A&O on Campus“ spricht etwa die Kanzlei Allen & Overy Studierende an den Universitäten an – teilweise schon ab dem dritten Semester. A&O-Anwälte stellen einen Kontakt zu ihrer ehemaligen Hochschule her und fungieren als Pate. Gemeinsam mit den Professoren und Dozenten besprechen sie Ausbildungsthemen, die den Lehrplan anreichern und im besten Fall als „Credit“ oder Pflichtveranstaltung gewertet werden. Durch Workshops und Case Studies entsteht so eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Die Case Studies stellen Anwälte während einer Lehrveranstaltung an der Universität vor. Es folgt die Erarbeitung und später dann die Präsentation eines Lösungsansatzes in einem Büro der Kanzlei.

Rein in die Praxis Für viele Jurastudenten ist der Arbeitsbereich des Wirtschaftsanwalts Neuland. Erbrecht, Familienrecht und Polizei- und Ordnungsrecht stehen auf dem Lehrplan. Von Mergers & Acquisitions (M&A) oder Private Equity bekommen Studierende höchstens am Rande etwas mit. Praktika sind ideal, um den Arbeitsalltag und die Rechtsgebiete bei Großkanzleien, Boutiquen und mittelständischen Sozietäten zu erleben. Und mittlerweile bieten die Kanzleien mehr als nur Schnupperwochen an. Viele organisieren Gruppenpraktika, die einen strukturierten Ablauf haben, einem festen Zeitrahmen folgen und ein reiches Begleitprogramm bieten. Bei Oppenhoff & Partner können Praktikanten sechs Wochen lang an echten Mandaten mitarbeiten. Täglich gibt es dazu vielfältige Veranstaltungen wie Englischunterricht, Rhetoriktraining, juristische Fortbildungsvorträge und Verhandlungssimulationen. Ein ähnliches Programm bietet die Wall-Street-Kanzlei Milbank Tweed Hadley & Cloy. Beim vierwöchigen Sommerpraktikum in München für acht bis zehn Jurastudenten werden Grund-

Verschiedene Angebote Doch nicht nur die Schwergewichte der Branche werben an den Hochschulen. Aulinger, eine stark regional verwurzelte Kanzlei aus dem Ruhrgebiet, ist an den Universitäten ihrer Umgebung wie Bochum und Münster aktiv. Sie unterstützt bei Lehrveranstaltungen, gibt Studierenden bei Moot Gesucht, gefunden Courts Hilfestellung oder verleiht Einstellungsprognosen für Volljuristen der Top-15-Kanzleien des „trendence ­Graduate jährlich den Aulinger-Preis für Barometer 2013“ eine herausragende Dissertation Kanzleien 2013 2014 im Wirtschafts- und Steuerrecht. Wichtig ist, dass die juristischen Fakultäten am selben Strang ziehen und den engen Schulterschluss mit der Praxis nicht scheuen. So hat die Universität zu Köln gemeinsam mit DLA Piper das Konzept „Cologne LEXperience“ entwickelt, das Mooting, Simulation und Projektarbeit bereits im Grundstudium implementiert und Vorlesungen, Übungen und Arbeitsgemeinschaften im Studienaufbau ergänzt.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Freshfields Bruckhaus Deringer Hengeler Mueller CMS Hasche Sigle

ca. 80–100

ca. 80–100

40–50 40–50 ca. 80–100

ca. 80

Gleiss Lutz

60 45

Clifford Chance

50–70 40–60

Linklaters

ca. 60

Noerr

50–70 50–60

Hogan Lovells

75–100

ca. 40

75–90

Quelle: Angaben der Kanzleien für die Publikation „Staufenbiel Top-Arbeitgeber für Juristen – Der Insider Guide für Einsteiger“, Ausgaben 2013 und 2014

33


land

sch eut nD r vo alte t s n

Vera

ter s un Info > > >

sw

ic

en ess erm erb w e nB ste htig

.de ess ngr nko e t n olve abs

Mit

Insiderwissen

an die

Spitze DER BLICK HINTER DIE KULISSEN Insider-Porträts der 100 Top-Arbeitgeber verraten mehr I TRAINING ASSOCIATE Was wird versprochen, was wird geboten I WORK-LIFE-BALANCE Welche Arbeitsmodelle sind möglich

Auch als kostenfreie ™ iPad App!

>>> Mehr Infos unter: staufenbiel.de/jura


Nachwuchssuche auf dem Campus

lagen der täglichen Beratungspraxis gelehrt und Themen aus der gesellschaftsrechtlichen und der transaktionsbezogenen Beratung erörtert – interne Kanzleiveranstaltungen gibt es inklusive. Mit Blick in die Zukunft Dieses Engagement ist gut, darf aber nicht verpuffen. Die Gefahr besteht, da teilweise noch Jahre vergehen, bis der Nachwuchs als Associates in die Kanzleien einsteigt. Es gilt, die jungen Juristen im Blick zu haben, sie weiter zu betreuen und eine Nachhaltigkeit zu schaffen. Große Industrieunternehmen wie BMW oder Dr. Oetker machen es vor und schaffen für ihren Talentpool eigene Alumni-Netzwerke. Wer hier drin ist, erhält regelmäßig Einladungen zu firmeninternen Veranstaltungen und bekommt die Neuigkeiten aus dem Unternehmen per Newsletter mit. Kontakte pflegen

Einige Kanzleien ziehen bereits nach: Flick Gocke Schaumburg hat speziell für Referendare und Praktikanten das Programm „KIT (Keep in touch)“ eingerichtet, um auch nach der Ausbildungszeit mit den jungen Juristen in Kontakt zu bleiben und ihnen nach Abschluss des Studiums attraktive Einstiegsmöglichkeiten zu bieten. „KIT“Teil­nehmer werden regelmäßig zu Fachvorträgen oder zum Sommerfest der Kanzlei eingeladen. Die US-amerikanische Kanzlei Baker & McKenzie verschickt regelmäßig Newsletter an aktuelle und ehemalige Referendare, Praktikanten und juristische Mitarbeiter. So hält die Kanzlei mögliche künftige Kollegen über Neuigkeiten aus der Kanzlei auf dem Laufenden und informiert über Events, die für ihre Karriere interessant sein könnten. Mit dem „Career Mentorship Programme“ fördert Baker die Nachwuchsjuristen ausbildungsbegleitend – idealerweise bis hin zum Einstieg als Associate in die Kanzlei.

markt einsteigt. Talente gewinnen ist die eine Sache, sie zu binden eine andere. Das Einstiegsgehalt stimmt meistens. Doch junge Juristen legen auch Wert auf eine gute Ausbildung und die Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung – gerade dann, wenn die Partnerperspektiven eher mau sind. Das Training on the Job ist zwar nach wie vor das Nonplusultra einer Associate-Ausbildung. Doch, und das weiß die Branche, kann sie sich nicht nur darauf verlassen und muss ihrem anspruchsvollen Nachwuchs einen Mehrwert an Ausbildung bieten. In den vergangenen Jahren haben die Großkanzleien in Sachen Aus- und Weiterbildung stark investiert und können hier trumpfen. Individuell maSSgeschneidert Coachings und Trainings etwa in puncto Zeitmanagement, Präsentation, Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktmanagement oder Rhetorik gehören zur Ausbildung der Berufseinsteiger genauso wie Hard Skills-Kurse wie Bilanzanalyse, Unternehmensbewertung oder Steu­ errecht. Hier zeigt sich, dass viele der Top-Arbeitgeber maßgeschneiderte Programme und individuelle Angebote anbieten oder gerade entwickeln. Alles ist möglich, vom LL.M.-Titel über einen MBA-Abschluss bis hin zum Fachanwalt oder zur berufsintegrierten Ausbildung zum Versicherungsjuristen.

Katrin Mingels Staufenbiel Institut · Köln

Der Trumpf der guten Ausbildung Wieder neue Herausforderungen warten auf die Kanzleien, wenn der einstige Ex-Praktikant in den Arbeits-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

35


Karrierethemen

Erfolgreich ins Pflichtfach­ examen – von Mythen und Methoden von Dr. Marc Reiß

Angesichts dieser Relevanz ist es Die Karriererelevanz der staatlichen Pflichtfachprüfung, inssehr erstaunlich, dass sich unter besondere der Examensklausuren bedarf keiner größeren Erläuteden Examenskandidaten nach rung: Nicht nur, dass der Pflichtteil mit 70 Prozent der Gesamtwie vor gewisse Fehlvorstellungen note ins Gewicht fällt − viele potenzielle Arbeitgeber juristischer hinsichtlich der ExamensvorbereiAbsolventen orientieren sich vorrangig an den Noten des staatlitung halten. Von der Verbreitung chen Teils der Prüfung. dieser hartnäckigen Mythen zeugen zahlreiche Gespräche im RahAuf die Routine kommt es an In den Prümen individueller Examensberatung, bei „Klausuren­ fungsordnungen sind die zum Prüfungsstoff zählenkliniken“ oder nach Lehrveranstaltungen des Univerden Inhalte aufgezählt. Wollte man etwa im Strafsitätsrepetitoriums ebenrecht zu allen Abschnitten des Besonderen Teils, die so wie eine Studierenden­ im jeweiligen Juristenausbildungsgesetz des Landesbefragung der Goetherechts genannt sind, auch nur eine Klausur schreiUniversität im Winter­ ben, käme man schon auf etwa 18 Klausuren. Mit der semester 2012/2013. Im genannten Zahl von 40 Klausuren wäre dann schon Folgenden sollen sie kritisch beleuchtet und widerknapp die Hälfte des Gesamtpensums verbraucht. Im legt werden. Leistungssport, der Luftfahrt, der Medizin oder im „40 Übungsklausuren sind mehr als Handwerk ist es selbstverständlich, kritische Abläufe genug“ In der Befragung war ein Ergebnis aus Sicht bis zum Automatismus einzuüben, bevor sie im Alltag zur Anwendung kommen. Warum sollte dies beim der Examensvorbereitung besonders besorgniserregend: Klausurenschreiben anders sein? Wer die Klausur als Von etwa 700 Studierenden gaben nur etwas mehr als Routineaufgabe angehen kann, wird nicht durch laut ein Drittel an, für die staatliche Prüfung 40 oder mehr hustende Nachbarn am Nebentisch, Straßenlärm oder Übungsklausuren schreiben zu wollen. 8,5 Prozent wolldas unbekannte Rechtsproblem im Sachverhalt aus ten sogar nur bis zu 20 Klausuren schreiben. der Ruhe gebracht. Zweifelsohne ist das juristische Klausurexamen eine „33 Prozent fallen durch, ein Prädikat extreme Stresssituation, bei der eine Vielzahl von Fakist unerreichbar“ Die Zahlen des Justizprütoren zusammenspielen: der Notendruck, die komfungsamts belegen zwar, dass fast ein Drittel der plizierte und umfangreiche, vermeintlich ausufernde Bewerber in einem Prüfungsdurchlauf nicht besteMaterie des Prüfungsstoffs, der Zeitdruck, die hohe hen: 2011 waren das 199 von 727, also rund 27 ProBelastung über zwei Wochen hinweg, aber auch Prüzent. Sie kommen aber auch zu einer deutlich niedfungsangst, Konzentrationsschwäche und der tagesrigeren Gesamtdurchfallquote, weil nur ein kleiner abhängige Gesundheitszustand – all dies kann den Teil der Durchfallenden auch Wiederholer sind: 2011 Ablauf der Prüfung gravierend beeinflussen. In Einnur 34, also rund 4,5 Prozent. Umgekehrt schaffen zelfällen mag es funktionieren, mit einer Handvoll zwar relativ konstant in jedem Jahr 12 bis 15 Prozent Übungsklausuren das Examen zu bestehen, eine das begehrte „vollbefriedigend“, doch bedeutet das belastbare Vorbereitungsstrategie sieht hingegen nicht, dass nur juristischen Überfliegern eine solche anders aus. Leider verkennen die meisten ExamensNote vorbehalten wäre: Die Durchschnittsnote in der kandidaten, dass sie den bedeutendsten Faktor der mündlichen Prüfung liegt mehr als 2,5 Punkte über Prüfung selbst in der Hand haben: die Schreibroutine. 36

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Erfolgreich ins Pflichtfachexamen

der Durchschnittsnote aus den Klausuren. Um also statistisch gesehen eine Prädikatsnote im staatlichen Teil zu erreichen, genügt eine Durchschnittsnote von sieben Punkten im schriftlichen Teil. Doch das bedeutet zudem: Jede einzelne der Examensklausuren ist entscheidend, nicht nur, weil sie 8 Prozent der Gesamtnote ausmachen, sondern auch, weil sie den Trend für die Benotung der mündlichen Prüfung vorgeben. Das berühmte „auf Lücke lernen“ – insbesondere wenn diese den gesamten Pflichtteil Strafrecht umfasst – ist also die denkbar schlechteste Strategie zum Prädikat. Einen soliden Schnitt zu erreichen ist deutlich einfacher, als Ausnahmeleistungen in einzelnen Klausuren zu erbringen, um etwaige „Notenausreißer“ auszugleichen.

Streitstandreplikation lieferten. Dagegen wiesen alle Gutachten einen starken Sachverhaltsbezug auf, eine sinnvolle Schwerpunktsetzung und vor allem einen souveränen Umgang mit dem juristischen Auslegungskanon. Die Bearbeiter zeigten ein stark ausgeprägtes strukturelles Wissen und konnten rechtliche Zusammenhänge verständlich und plausibel darlegen. Keiner der Befragten hatte zur Falllösung explizit Lehrbuch-Streitstände herangezogen oder auch nur wiedergegeben − und wie sich ebenfalls ergab, diese auch nicht auswendig gelernt. „Klausurentraining nur am groSSen Fall“ Das Schreiben juristischer Klausuren ist eine durch intensives Training erlernbare Kompetenz. Sie ist ein Zusammenspiel verschiedener Schlüsselfähigkeiten, die beim Einzelnen verschieden stark ausgeprägt sind, gezielt geübt werden können, aber nicht allein am großen Fall trainiert werden müssen. Zur

Rechtzeitig Weichen stellen Und nur am Rande angemerkt: Auch ein Examen ohne Prädikatsnote ist nicht das Ende der Welt. Jedenfalls nicht, wenn man in seinem Studium schon vorher entspreEinen soliden Schnitt chende Weichen gestellt hat: Qualifizu erreichen ist einfacher, als zierte Kenntnisse aus Rechtsgebieten, Ausnahmeleistungen in die keine Examensrelevanz haben, einzelnen Klausuren zu erbringen. Fachpublikationen, die auf Arbeiten aus dem wissenschaftlichen Schwerpunktbereich aufbauen, Kontaktpflege zu potenziellen Arbeitgebern durch Verdeutlichung ein Vergleich aus dem Sport: Niemand Praktika und in den Referendariatsstationen – all das würde ernsthaft annehmen, dass ein Langstreckensind Merkmale, die für Großkanzleien mit ihren starläufer zum Training jeden Tag die Wettkampfdis­tanz ren Notenvorgaben nur als zusätzliche Auswahlkriteabsolviert. Nicht einmal ein Weltklasse-Marathonrien herangezogen, von anderen Arbeitgebern aber läufer liefe mehrmals wöchentlich 43 Kilometer am hochgeschätzt werden. Stück. Ebenso selbstverständlich erscheint es, dass „Die vollumfängliche Prüfung aller zum Trainingspensum eines Fußballers in der BunStreitstände“ Eine nicht veröffentlichte Befradesliga nicht nur das Eintrainieren des Spielens über 90 Minuten zählt, sondern darüber hinaus Agilitäts-, gung des Zentrums für Juristisches Lernen (ZJL) an Konditions- und mentales Training ebenso wie ein der Bucerius Law School ergab, dass die Arbeiten der speziell abgestimmter Ernährungsplan oder optimierbesten ihrer Absolventen zwar viele Gemeinsamkeite Sportgeräte. ten aufwiesen, jedoch keine umfassend abgespulte

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

37


Ihr persönlicher Begleiter – vom 1. Semester bis zum 2. Examen. nlos testen 3 Monate koste kt! tenbank JADire Da e lin On l. ink

Ausbildungsnah und praxisorientiert! Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht – die JA deckt den kompletten Stoff für das 1. und 2. Staatsexamen ab: n

Aufsatzteil – mit prüfungsrelevantem Wissen

n

Übungsblätter Studenten – Basic für das notwendige Basiswissen. Examinatorium für die sichere Examensvorbereitung. Jeweils mithilfe von Original-Klausurund Hausarbeitssachverhalten sowie Musterlösungen

n

Übungsblätter Referendare – Examensklausuren, Musterlösungen und Aktenvorträge

n

Rechtsprechungsübersicht – ausbildungsrelevant, prüfungsrelevant und von Ihren Hochschullehrern aufbereitet.

JADirekt – die Datenbank inklusive n

Die JA online: Alle Beiträge der gedruckten Ausgaben ab Januar 2005

n

Umfassende Gesetzessammlung mit prüfungsrelevantem Bundes-, Landes- und Europarecht

n

Die examensrelevanten Entscheidungen zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht, insgesamt mehr als 4.000 in den Lehrbüchern von C.H.BECK und Vahlen zitierte Urteile

n

Mobile Nutzung von beck-online auf Smartphones und Tablets – praktisch für alle, die viel unterwegs sind.

www.ja-aktuell.de | www.beck-shop.de/go/ja | www.beck-online.de

Das Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Vertriebs-/Direktbeorderungsgebühren für 6 Monate € 7,– (€ 5,30/€ 1,70). Abbestellung bis 6 Wochen vor Abonnementsende. Daneben besteht kein zusätzliches Widerrufsrecht.

Kostenloser JA-Newsletter, Anmeldung unter: www.ja-aktuell.de.

Bitte bestellen Sie bei Ihrem Buchhändler oder beim: Verlag Vahlen · 80791 München · Fax (089) 3 81 89-402 Internet: www.vahlen.de · E-Mail: bestellung@vahlen.de

157590

JA-Studenten-Abo: 3 Monate kostenlos testen. Wenn ich nicht bis 1 Woche nach Erhalt des 3. Heftes abbestelle, will ich die JA im regulären 6-Monats-Abo zum Vorzugspreis von € 42,50 für Studenten und Referendare weiterbeziehen. Die entsprechenden Nachweise (Studienbescheinigung/Referendariatsnachweis) füge ich bei. Normalpreis: € 62,50/Halbjahr.


Erfolgreich ins Pflichtfachexamen

Dennoch haben kommerzielle und universitäre Repetitorien, Fallübungs- und sonstige Ausbildungsliteratur nach Jahrzehnten des juristischen Klausurenschreibens keine effektiveren „Trainingspläne“ – sprich: Übungsvorschläge – zu bieten als das Herunterschreiben von Klausuren unter Examensbedingungen. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Selbstverständlich ist dies ein wichtiger Baustein der Examensvorbereitung, aber eben nur einer von mehreren möglichen. Klausurfähigkeiten üben. Nur wie? Dass die gute Bear-

rien stetig ausgebaut und verbessert. Man will nicht länger den kommerziellen Repetitorien allein das Feld der Examensvorbereitung überlassen. Es wird nun Aufgabe der rechtswissenschaftlichen Fakultäten sein, diese Fehlvorstellungen auf Basis empirischer und wissenschaftlich fundierter Unter-

An den juristischen Fakultäten in Deutschland hat in den letzten Jahren ein Umdenken eingesetzt.

beitung einer Klausur bestimmte Arbeitsschritte erfordert, welche Anforderungen an diese zu stellen sind und wie sie im Einzelnen ablaufen sollten, ist Gegenstand einer Flut von Klausurübungsliteratur. Dass zudem Zeitmanagement, Schwerpunktsetzung, Problembewusstsein, Formulierungsgeschick und Argumentationsvermögen zentrale Voraussetzungen für eine gute Klausurbearbeitung sind, dürfte allgemein konsensfähig sein.

Wie man aber diese Schlüsselfähigkeiten gezielt, eventuell sogar isoliert üben kann, wie man bestimmte einzelne Arbeitsschritte der Klausurbearbeitung verbessert: Dazu schweigt sich die Ausbildungsliteratur nahezu einhellig aus, wie übrigens auch die einschlägigen Werke der kommerziellen Repetitorien.

suchungen auszuräumen. Zudem gilt es, Übungsprogramme zu entwickeln, die die Besonderheiten des Klausurexamens spezifischer berücksichtigen und den Examenskandidaten praktikable und zielführende Methoden und Informationen an die Hand geben, um die notwendigen Schlüsselfähigkeiten gezielt zu verbessern. Erste Schritte in diese Richtung sind einige Universitätsrepetitorien schon gegangen – in der Hoffnung, dass sich die Examenskandidaten ebenfalls darauf einlassen, über Jahrzehnte eingefahrene Übungsmuster und Fehlvorstellungen zu überdenken und kritisch zu hinterfragen. Die entscheidenden Veränderungen haben eben erst begonnen!

Beginn eines Wandels

Dass die genannten Fehlvorstellungen letztlich dem System des kommerziellen Repetitoriums in die Hände spielen, wird man nur schwer bestreiten können. Allerdings ist es müßig, die Ursachen der genannten Irrtümer zu ergründen. Entscheidend ist der Blick nach vorn. An den juristischen Fakultäten in Deutschland hat in den letzten Jahren ein Umdenken eingesetzt: Fachdidaktische Zentren wurden gegründet, die Universitätsrepetito-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

akad. Rat a.Z. Dr. Marc Reiß Koordinator · Universitätsrepetitorium des Fachbereichs Rechtswissenschaft Goethe-Universität Frankfurt am Main

39


Karrierethemen

A STEP into the right direction von Denise Schwarz

Die European Law Students’ Association (ELSA) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Praktika in Europa an Jurastudenten und junge Juristen zu vermitteln, um genau jene Eigenschaften und den Austausch zwischen Studierenden zu fördern.

Damit ein Bewerber in der gegenwärtigen Berufswelt als geeignet gilt und sich von der breiten Masse abhebt, muss er einem hohen Maß an Erwartungen gerecht werden. Allen voran steht die Voraussetzung einer Auslandserfahrung, denn diese indiziert Offenheit für ein fremdes Land und seine Kultur, sprachliche Kompetenz sowie persönliche Selbstständigkeit.

Das „Student Trainee Exchange Programme“, oder kurz „STEP“, ist seit 1984 eines der Kernprojekte der Vereinigung. Die Vermittlung von Praktika an Jurastudenten bedient neben dem akademischen Anspruch an die Rechtswissenschaft vor allem auch einen kulturellen Aspekt des Austauschs und der Internationalität. Die Dauer einer solchen Tätigkeit kann je nach Stellengeber zwischen zwei Wochen und zwei Jahren variieren. Als Praktikumsstellen kommen dabei Kanzleien, Firmen, Gerichte, Behörden, Versicherungsunternehmen oder auch Universitäten in Betracht. Diese Unternehmen sind in der Regel in einer Stadt ansässig, in der auch eine Fakultätsgruppe von ELSA zugegen ist. So kann der Praktikant auch sozial optimal eingebunden werden. Das Konzept der Stellenvermittlung Die europaweite Vermittlung bezahlter Praktikumsstellen durch engagierte Studierende anstelle kostenpflichtiger Vermittlungsagenturen bedarf eines Konzepts. Somit hat man den STEP-Kalender etabliert, wonach die Vergabe der zuvor akquirierten Stellen nach einem festen Schema abläuft. Praktikumsstellen im Newsletter Zunächst ist das Engagement der lokalen Verantwortlichen in den jeweiligen ELSA-Gruppen gefragt. Diese begeben sich vor Ort auf die Suche nach geeigneten Stellengebern. Für das Vorgehen gibt es keine vor40

geschriebene Form, die Unternehmen werden per E-Mail, Brief oder telefonisch kontaktiert, um ihnen das Praktikantenaustauschprogramm vorzustellen. Dieses Verfahren läuft nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa, denn das Netzwerk von ELSA erstreckt sich über 42 Länder. Im besten Fall schafft es die jeweilige ELSA-Gruppe, eine Stelle zu akquirieren. Die freie Stelle wird anschließend gemeinsam mit allen anderen verfügbaren Praktikumsplätzen in einem europaweiten Newsletter veröffentlicht. Jurastudenten aus zahlreichen Ländern, von Aserbaidschan über Malta bis Frankreich, können sich bewerben. Um die Möglichkeit eines Auslandspraktikums publik zu machen, setzen viele Fakultätsgruppen auf die unmittelbare Vermarktung des STEP-Newsletters an der Universität. So kann den Interessierten auch direkt beim Ausfüllen der Bewerbungsunterlagen geholfen werden. Schließlich möchte der zukünftige Arbeitgeber im Vorhinein Kenntnis über die Kompetenzen der potenziellen Praktikanten erlangen. Vom Matching bis zur Evaluation Im Prozess des Matching – jener Phase, in welcher der entsprechende Bewerber einer passenden Stelle zugewiesen wird – werden die angegebenen Qualifikationen aus der Bewerbung mit den Anforderungen des Stellengebers abgeglichen. Wenn ein Bewerber diese Anforderungen erfüllt oder übertrifft, wird seine Bewerbung an den Stellengeber weitergeleitet, der die finale Entscheidung trifft.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Praktikum im Ausland

S T EP -K re islauf stellenakquise evaluation durch den Praktikanten und den stellengeber stellenvermarktung (newsletter, Marketing)

empfang und Betreuung am Praktikumsort

Bewerbungsphase der studenten

Auswahl der Praktikanten

Zuordnung der stellen durch eLsA International

Zurücksenden der ergebnisse an die nationalen sTeP-Verantwortlichen

Die Akquise und Vergabe der Praktikumsstellen verläuft nach einem festen Schema.

Kommt es dann tatsächlich zu einer Vermittlung, wird der Praktikant von der ansässigen Fakultätsgruppe vor Ort betreut und bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützt. Ein letzter und wichtiger Schritt ist die

Praktische Erfahrungen Eine Evaluation ist auch in Form eines Erfahrungsberichts denkbar. So schildert zum Beispiel eine Studentin ihre Erlebnisse, die sie im Rahmen eines zweimonatigen Praktikums bei einer internationalen Kanzlei in Warschau gesammelt hat: „Am Flughafen wurde ich von ELSAWarschau begrüßt und zu meinem neuen vorübergehenden Zuhause gefahren. Der lokale Vorstand für STEP hatte sich um meine Unterbringung gekümmert, sodass ich einfach nur erscheinen musste. Es war eine unglaubliche Erleichterung, nicht alles alleine organisieren und planen zu müssen. Während meines gesamten zweimonatigen Aufenthalts wurde ich von ELSA-Warschau betreut und bei Fragen unterstützt. Trotz einer fremden Stadt hatte man von Anfang an Anschluss an andere Studierende, mit denen man sich in der Mittagspause oder nach der Arbeit treffen konnte.

Die Unternehmen sind in der Regel in einer Stadt ansässig, in der auch eine Fakultätsgruppe von ELSA zugegen ist.

Evaluation des Praktikums nach Abschluss. Wenn die Zusammenarbeit sowohl für den Stellengeber als auch für den Praktikanten zufriedenstellend war, kann dies eine weitergehende Kooperation bedeuten. Die Praktikumsvermittlung verläuft demnach in einem Kreislauf.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

41


ELSA-Deutschland e.V.

+49 - 6221 - 60 14 58

Rohrbacher Straße 20 69116 Heidelberg

info@elsa-germany.org www.elsa-germany.org

Ein Studium allein macht keine Karriere. Erfolg braucht eine Persönlichkeit. Engagier Dich. ELSA, The European Law Students‘ Association, ist die weltgrößte Jurastudentenorganisation und eröffnet jungen Juristen die Möglichkeit, sich zu engagieren und weiterzubilden. Als Ergänzung für die universitäre Ausbildung bietet ELSA studienbegleitend sowohl akademische als auch stark praxisbezogene Aktivitäten inklusive Auslandserfahrung, internationaler Kommunikation, Organisation von Projekten und Entwicklung von Soft Skills. Durch den intensiven Austausch auf europäischer Ebene ermöglicht ELSA Jurastudenten aus ganz Europa miteinander in Kontakt zu treten und gemeinsam aktiv zu werden. Mit über 36.000 Mitgliedern an über 240 Universitäten in 42 Ländern profitiert ELSA von einem europaweiten Netzwerk. Augsburg · Bayreuth · Berlin · Bielefeld · Bochum · Bonn · Bremen · Dresden · Düsseldorf · Erlangen-Nürnberg Frankfurt am Main · Frankfurt an der Oder · Freiburg · Gelsenkirchen · Gießen · Göttingen · Greifswald · Halle · Hamburg Hannover · Heidelberg · Jena · Kiel · Köln · Konstanz · Leipzig · Lüneburg · Mainz · Mannheim · Marburg · München Münster · Osnabrück · Passau · Pforzheim · Potsdam · Regensburg · Saarbrücken · Trier · Tübingen · Wismar · Würzburg


Praktikum im Ausland

In der Kanzlei merkte ich bereits in der ersten Woche meines Praktikums, dass ich nicht nur jene Arbeiten machen würde, die dem Klischee nach Praktikanten vorbehalten sind. Ich durfte vielmehr auch Recher­ chearbeiten für aktuelle Fälle erledigen. Somit hatte ich das Gefühl, einen kleinen Beitrag in der Kanzlei zu leisten.

Besonderheiten für Stellengeber und Bewerber Sowohl für den Stellengeber als auch für den Bewerber bietet das Praktikantenaustauschprogramm Vorteile. Insbesondere Stellengeber können vom Zugang zu einem Netzwerk aus Studieren-

Da ich keiner bestimmten Abteilung Jurastudenten aus zahlreichen zugewiesen war, habe ich einen sehr Ländern, von Aserbaidschan über Malta bis guten Einblick in die einzelnen BereiFrankreich, können sich bewerben. che sowie die Arbeitsweise einer internationalen Kanzlei bekommen. Auch die Arbeit in einer anderen Rechtsordnung war unglaublich interessant, da man viele Parallelen, aber auch zahlreiden profitieren und sich so europaweit präsentieren. che Unterschiede entdecken konnte. Darüber hinaus Für den Praktikanten ist es schließlich von Vorteil, habe ich gelernt, mit fremdem Recht zu arbeiten und dass es sich grundsätzlich um bezahlte und rechtsbedieses anzuwenden. zogene Praktika im Ausland handelt. Betreuung und Unterstützung erfolgen sowohl bei der Bewerbung Ich kann jedem ein Auslandspraktikum mit STEP empals auch vor Ort. fehlen, weil es einem nicht nur einen Einblick in andere Rechtsordnungen ermöglicht, sondern auch den Mithin fördert das Programm die Möglichkeit des kulEindruck einer anderen Kultur vermittelt. Ich habe in turellen Erfahrungsaustauschs durch internationale meiner Zeit in Warschau viel über das Land und die Perspektiven – ein Beitrag zur Ausbildung junger JurisMentalität gelernt, wundervolle Menschen sowohl in ten, die sich von der breiten Masse abheben wollen. der Kanzlei als auch außerhalb kennengelernt und auch neue Freundschaften schließen können.“

Denise Schwarz Direktorin für Public Relations ELSA-Deutschland e. V. Münster/Heidelberg

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

43


Karrierethemen

Die Promotion ist geschrieben – und dann? von Dr. Christoph B. Kistler

Dass man mit dem – vorerst – letzten geschriebenen Wort noch keine druckfertige Arbeit vorweisen kann, dürfte jedem Promovenden klar sein. Dass der zeitliche Rahmen für die verbleibenden „Feinarbeiten“ jedoch durchaus beträchtlich sein kann, wissen viele nicht oder verdrängen dies.

Die Doktorarbeit ist geschrieben, man lehnt sich zurück und denkt: nur noch ausdrucken und beim Doktorvater abgeben – aber das ist ein Trugschluss. Je nachdem, wie fleißig man während der Anfertigung bei der Formatierung und anderen formellen Pflichten war, kommt noch ein erheblicher Aufwand auf einen zu, bis man sich die beiden Buchstaben vor den Namen schreiben darf.

Formelle Aufgaben Zunächst muss die Dissertation in eine Form gebracht werden, die wissenschaftlichen Arbeiten im Allgemeinen und Dissertationen im Speziellen genügt. Zum Beispiel müssen die Fußnoten einheitlich gestaltet werden. Gerade wenn es sich um mehrere Tausende handelt, dauert allein das Durchlesen schon seine Zeit. Daher sollte man sich von Anfang an überlegen, welche der unterschiedlichen Zitierweisen man für sein Werk wählt (ob man Autoren zum Beispiel kursiv setzt), und darauf achten, jede Fußnote mit einem Punkt abzuschließen. Trotz größter Sorgfalt während des Schreibens wird es einem nicht erspart bleiben, am Schluss alle Fußnoten nach derartigen Fehlerquellen mehrmals schematisch zu „durchforsten“. Auch die Überschriften sollten sich in ihrer Struktur entsprechen. Promovenden sollten sich dafür vertieft mit den Möglichkeiten von Microsoft Word auseinandersetzen. Insbesondere die eigene Anpassung und Gestaltung von Formatvorlagen ist unabdingbar. Dadurch müssen bei späteren Modifizierungen nicht alle Überschriften einzeln überarbeitet, sondern können mit nur wenig Aufwand insgesamt abgeändert werden. Ratsam erscheint es auch, bereits im Vorhinein Formatierungsvorlagen von Verlagen zu verwenden. Während statt danach Schließlich sind ein Abkürzungsverzeichnis, ein Literaturverzeichnis und eine Gliederung zu erstellen. Bei Ersterem empfiehlt 44

es sich, bereits während des Schreibens der Dissertation alle verwendeten Abkürzungen zu notieren. Das nachträgliche Suchen im Text ist äußerst mühselig. Besonders zeitsparend ist ein sorgfältiges Arbeiten während der Erstellung der Dissertation im Hinblick auf das Literaturverzeichnis. Jedes zitierte Werk sollte umgehend mit allen relevanten Informationen in eine Liste übernommen werden. Das spätere Recherchieren ist zeit- und nervenaufreibend, insbesondere wenn Bücher und Zeitschriften in der Finalisierungsphase vergriffen sind. Schließlich ist die Gliederung zu erstellen bzw. an die vorläufige Fassung der Dissertation anzupassen. Für diese formellen Aufgaben sind durchschnittlich etwa drei bis sechs Wochen einzuplanen. Inhaltliche Überarbeitung

Hat man die Arbeit in formeller Hinsicht in Ordnung gebracht, stehen einem verschiedene weitere Schritte offen: Eine inhaltliche Korrekturhilfe ist der Doktorvater bzw. die Doktormutter. Sie bieten teilweise an, die Arbeit einmal vor der offiziellen Einreichung durchzulesen und Optimierungsvorschläge zu machen. Vielfach resultiert daraus ein Mehr an Arbeit, das sich aber lohnt. Je nach Betreuer sind hierfür nochmals zwei Wochen bis zwei Monate einzuplanen. Anschließend bedarf es der Überarbeitung der Dissertation. Abhängig vom Umfang geht dies mit einem zusätzlichen enormen Zeitaufwand einher. In meinem Umkreis betrug dieser zwischen zwei Tagen und einem weiteren Jahr – wobei letzterer Fall mit Sicherheit die Ausnahme darstellt.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Letzter Schliff für die Doktorarbeit

Professionelle Überprüfung

Die Arbeit sollte von einer Person Korrektur gelesen werden, die über fundierte Kenntnisse im Bereich Orthographie und Grammatik verfügt. Die Beauftragung eines Bekannten ist nicht optimal: Zum einen ist es eine Zumutung, diese Person mehrere hundert Seiten juristischer Fachlektüre mit – wenn überhaupt – minimalem Unterhaltungswert lesen zu lassen. Zum anderen bedarf es durch den Umfang einer Dissertation besonderer Fähigkeiten und einer pragmatischen Vorgehensweise. Es empfiehlt sich daher die Beauftragung eines Lektors, der mit der nötigen Professionalität an die Sache herangehen kann. Der Nachteil: Ein Lektor will natürlich etwas verdienen. Allerdings entstehen keine exorbitant hohen Kosten. Je nachdem wie man verhandelt, sollte man mit etwa 1,50 bis 2,50 Euro pro Seite auskommen. Demgegenüber ist zu bedenken: Ein Buch werden viele nur einmal in ihrem Leben schreiben. Zudem ist es doch mehr als ärgerlich, wenn man hinsichtlich des Inhalts der Dissertation ein bis zwei Jahre seines Lebens investiert, das Ergebnis jedoch durch Rechtschreibfehler an Qualität verliert. Für das Korrekturlesen sind zwei bis vier Wochen einzuplanen. Bewertung und mündliche Prüfung Nach der offiziellen Abgabe benötigen Prüfer und Zweitprüfer ebenfalls Zeit, um die Arbeit zu bewerten. Hierfür sollte man mit mindestens vier bis zehn Wochen rechnen. Die mündliche Prüfung wird dann in den meisten Fällen zeitnah im Anschluss stattfinden. Den richtigen Verlag finden Selbst nach Abschluss des Dissertationsverfahrens ist man noch kein Doktor. Das Recht, den Doktortitel vorläufig zu führen, setzt gewöhnlich mindestens den Abschluss eines Verlagsvertrags voraus. Doch welchen wählen?

mee des Verlags, die Kosten für die Veröffentlichung und der Aufwand für die Überarbeitung hinsichtlich der vom Verlag vorgegebenen Formatierung. Bei Letzterem gilt in der Regel: Je renommierter der Verlag ist, desto weniger Freiraum lässt er dem Autor. Zu den

Dass der zeitliche Rahmen für die verbleibenden „Feinarbeiten“ beträchtlich sein kann, wissen viele nicht.

bekanntesten Verlagen im juristischen Bereich zählen sicherlich der Verlag Duncker & Humblot, der Nomos Verlag und mittlerweile auch der Verlag Peter Lang. Daneben gibt es günstigere Verlage wie den Dr. Kovač Verlag. Nach Informationen in meinem Bekanntenkreis ergab sich 2013 eine Kostenhöhe pro Seite der Dissertation von: D&H 11 Euro; Nomos 9 Euro; Peter Lang 7 Euro; Dr. Kovač 4,50 Euro. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall, zumal es zu Schwankungen abhängig vom Gesamtvolumen der Dissertation kommen kann und die Verlage ihre Preise individuell gestalten. Die Dauer bis zur Veröffentlichung hängt vom Verlag ab und beträgt in der Regel ein bis drei Monate. Ein langer Zeitraum Damit dauert es vom – vorerst – letzten Wort in der Dissertation bis zum gedruckten Exemplar in den eigenen Händen in den meisten Fällen mindestens ein halbes Jahr, bei manchen auch deutlich länger. Eine Investition, die sich aber allemal lohnt – gutes Gelingen.

Dr. Christoph B. Kistler Rechtsanwalt · maat Rechtsanwälte Späth und Partner · München

Bei der Auswahl können verschiedene Punkte berücksichtigt werden: die Note der Dissertation, das Renom-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

45


Karrierethemen

Alumni – ein soziales Netzwerk sui generis von Eberhard Kramer

Gleichwohl kann dieses NetzSoziale Netzwerke, vornehmlich digitale Netzwerke wie werk als ein soziales Netzwerk Facebook und andere, verbinden und eröffnen viele Möglichkeiten sui generis bezeichnet werden, der Kommunikation, Orientierung und Unterstützung. Auch wer eine Gemeinschaft von Menan eine Universität kommt, findet mittlerweile nicht selten ein schen, die durch eine gemeinbesonderes Netzwerk vor, das sich jedoch deutlich von anderen same Sache verbunden sind: die unterscheidet. Alumni und ihre Organisation in nach einer solchen Verbindung umzusehen und sich Alumni-Vereinen, die von Universität zu Universität dort vielleicht auch einzubringen. Mittlerweile gibt es unterschiedliche Bezeichnungen haben. Begrifflich an juristischen Fakultäten und Fachbereichen immer abgeleitet vom lateinischen Verb alere – ernähren, häufiger speziell auf Juristen ausgerichtete Verbinnähren – sind Alumni im dungen ehemaliger Studierender. Aus den umfangübertragenen Sinne die reichen Erfahrungen der Ehemaligen, ihren Kompevon ihrer gemeinsa­ m en tenzen, ihrem großen Potenzial und ihren VerbindunNährmutter, der Universigen kann jeder für Studium und Beruf Nutzen ziehen. tät, „mit Wissen GenährAlumni haben sich zusammengefunden, um zu helten“. Die historischen Wurzeln dieser Bezeichnung fen, zu fördern und zu unterstützen. Alumni-Vereine sind unter anderem in den Klöstern des Mittelalters sind keine Nostalgievereine für Ehemalige; sie sind zu suchen. Für uns ist der Begriff heute die umfaszukunftsorientiert und an Kontakten interessiert. Stusende Bezeichnung für Hochschulabsolventen beiderdierende finden hier Beratung, Orientierung, Hilfe und lei Geschlechts. Unterstützung. Verbreitung in Deutschland Die Idee, die Das Beispiel des Alumni-Vereins des Fachbereichs ehemaligen Studierenden einer Universität in der Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang GoetheBesinnung auf die gemeinsamen, prägenden Wurzeln Universität in Frankfurt am Main kann dies verdeutinstitutionalisiert zusammenzuführen, ist in Deutschlichen. Bei allen Unterschieden im Einzelnen verwirkland im Unterschied zu anderen, zum Beispiel angellichen die Alumni-Vereinigungen anderer Fakultäten sächsischen Ländern erst verhältnismäßig spät aufgeihre Ziele in vergleichbarer Weise. kommen. Inzwischen hat sie sich auch bei uns weiter verbreitet, wie die in den letzten Jahrzehnten deutAlumni der Goethe-Universität In Franklich gewachsene Zahl der Alumni-Vereine zeigt. Ein furt fanden sich 1997 zunächst vornehmlich HochBlick in die gängigen Suchmaschinen macht deutlich, schullehrer und Angehörige des Fachbereichs Rechtsdass wir sie in unterschiedlicher Form heute an vielen wissenschaft zusammen, um den Verein ins Leben zu Hochschulen finden. rufen. Die inzwischen auf über 340 Mitglieder angeUnterstützung – schon zu Beginn Für den wachsene und weiter wachsende Verbindung umfasst heute Angehörige aller Bereiche, in denen Juristen Studienanfänger ist der Status Alumnus noch etwas tätig sind, unter anderem Hochschullehrer, Rechtsansehr Fernliegendes. An einen Alumni-Verein denkt wälte, Juristen aus Wirtschaft, Justiz, öffentlicher Verman zu Beginn des Studiums mit einiger Sicherheit waltung und Politik, Referendare und Studierende. In noch nicht. Und dennoch: Gerade in dieser Zeit der ihren Reihen findet sich auch manch bekannte PerOrientierung und vielleicht vorhandenen Unsichersönlichkeit des öffentlichen Lebens. heit macht es sehr viel Sinn, sich an seiner Universität 46

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Alumni der Goethe-Universität

Die Satzung beschreibt als Zweck, „die Möglichkeiten des Fachbereichs (…) auf den Gebieten Ausbildung, Wissenschaft und Forschung sowie die Verbindung von Theorie und Praxis ideell und finanziell zu fördern“. Genannt werden beispielhaft die Förderung

Wachsender Verein

Mit den in den letzten zwölf Jahren aufgebrachten rund 140.000 Euro wurden stets Maßnahmen gefördert, die der Fachbereich aus eigener Kraft nicht bewältigen konnte. Seine finanziellen Möglichkeiten werden mit dem weiteren Wachstum des Vereins deutlich steigen.

Mittlerweile gibt es immer häufiger speziell auf Juristen ausgerichtete Verbindungen ehemaliger Studierender.

begabter Studierender mittels Stipendien sowie die finanzielle und ideelle Unterstützung von Projekten, die der Ausbildung der Studierenden dienen. Hinzu kommt die Betreuung der Studierenden mittels Einführungs- und Abschlussveranstaltungen. Finanzielle Förderung Der deutlich überwiegende Teil der aus den Mitgliedsbeiträgen herrührenden Vereinsmittel dient der Anschaffung von Literatur, wobei gezielt bestimmte Gebiete des Fachbereichs gestärkt werden: In den letzten Jahren waren dies schwerpunktmäßig die Bereiche Internationalisierung und Grundlagen des Rechts. Der Verein vergibt jährlich Stipendien für den Besuch des Sommerkurses der Akademie für europäisches Recht in Florenz, in dem Studierende ihre Kenntnisse des Europarechts und des darüber hinausgehenden Völkerrechts vertiefen können. Ferner werden seit mehreren Jahren verschiedene am Fachbereich initiierte Moot-Court-Projekte finanziell unterstützt – so das Willem C. Vis Commercial Arbi­ tration Moot-Court-Projekt, das Philip C. Jessup International Law Moot-Court-Projekt sowie die Investment International Moot-Court- und Oxford Intellectual Property Moot-Court-Projekte.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Der elfköpfige Vorstand, der einen Querschnitt juristischer Berufsbilder repräsentiert, und die jährlich einmal zusammentretende Mitgliederversammlung sind ständig mit der Hochschule im Austausch: zum Beispiel zu den Fragen, welche Projekte gefördert werden können und wo es darüber hinaus Ansatzpunkte für Unterstützung gibt. Vorschläge werden sehr gerne entgegengenommen. Aufgrund einer Anregung der Hochschule und nach einem Aufruf des Vorstands haben die Vereinsmitglieder zum Beispiel die Mittel für zwei Deutschland-Stipendien aufgebracht, mit denen Studierende des Fachbereichs gefördert werden konnten. Transfer von Wissen und Erfahrung Die Tätigkeit des Vereins erschöpft sich indessen nicht in finanzieller Förderung. Ein verstärkter Schwerpunkt der letzten beiden Jahre ist der Transfer von Wissen und Erfahrung der Mitglieder. Eine Stärke der AlumniVereine besteht darin, dass sie breit aufgestellt sind und vielfältige Erfahrungen und breites Wissen vereinen. In Frankfurt wird dies in zweierlei Weise umgesetzt. In einer 2010 begonnenen Vortragsreihe, die auf reges Interesse stößt, stellen Mitglieder in Vorträgen und Diskussionen juristische Berufsbilder vor: zum Beispiel den Rechtsanwalt in seinen verschiedenen Ausprägungen, den Juristen als Staatsanwalt oder Richter und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, bei Verbänden und in internationalen Organisationen. 47


Karrierethemen

Mentoring Angeregt durch ähnliche Programme bei großen Kanzleien und Firmen hat der Verein vor zwei Jahren ein Mentoring-Programm ins Leben gerufen. Ziel ist unter anderem die Erleichterung der Berufsorientierung und des beruflichen Fortkommens der Mentees. Sie sollen Zugang zu Ebenen des Berufsstandes erhalten, die ihnen ohne besondere Beziehungen verschlossen blieben. Weiterhin kann das Mentoring einen Beitrag zu der zunehmend bedeutenden Frage nach der Work-Life-Balance leisten. Als Mentoren haben sich Mitglieder aus einem breiten

tees durch den Vereinsvorstand sehr zufrieden. Erste Berichte verdeutlichen, dass das Mentoring Sicherheit gibt, Mut macht, Rückhalt und Unterstützung vermittelt. Die Fortführung ist geplant.

Erfolgreicher Start Die Mentees haben sich mit einem ausführlichen Lebenslauf beworben, in dem sie ihre fachlichen Interessen, Schwerpunkte und ihre Erwartungen an die Mentoren angegeben und mitgeteilt haben, ob Präferenzen hinsichtlich des Geschlechts der Mentoren bestehen. Letzteres war vor allem dann von Bedeutung, wenn auch eine Beratung in Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Work-Life-Balance erbeten worden war.

Das jährliche große Ehemaligentreffen mit hochrangigen wissenschaftlichen Vorträgen von Professoren des Fachbereichs, an die sich ein geselliges Beisammensein mit Abendessen anschließt, gibt vielfältige Gelegenheiten zur Begegnung, zum Austausch und zur Kontaktaufnahme. Dieses zentrale Ereignis, bei dem auch interessierte Gäste willkommen sind, wird sehr gut angenommen und ist nicht selten Ausgangspunkt für neue Pläne.

Alle Teilnehmer zeigen sich bisher mit der Betreuung und der Zusammenführung von Mentoren und Men-

Auftritte des Vereins

Verbindungen gestalten Der Zusammenführung von Mitgliedern mit Studierenden, der Verbindung der Mitglieder untereinander und der Intensivierung des Kontakts zur Universität dienen weitere Veranstaltungen des Vereins: Ein Beispiel war in der Vergangenheit ein Vortrag über die Geschichte der I.G. Farbenindustrie AG und ihres Hauptgebäudes, des nach seinem Architekten benannten Aus den Erfahrungen der „Poelzig-Baus“. Den gleichen ZieEhemaligen, ihren Kompetenzen und len dienten Führungen über den ihren Verbindungen kann jeder neuen Campus der Universität, ein für Studium und Beruf Nutzen ziehen. Besuch des Universitätsarchivs und eine Lesung des ehemaligen Leiters der Staatsanwaltschaft FrankSpektrum juristischer Berufe zur Verfügung gestellt: furt am Main und späteren Landespolizeipräsidenten zum Beispiel der Anwaltschaft, der Privatwirtschaft, Udo Scheu aus seinem neuesten Roman. des öffentlichen Dienstes und der Wissenschaft. Die inhaltliche Aufgabe der Mentoren besteht in BeraEin dreimal im Jahr stattfindender Alumni-Stammtisch tungsleistungen, insbesondere bei der Berufsorientiein einem Restaurant in Universitätsnähe, der allen rung, wichtigen berufsbiografischen Entscheidungen, Interessierten offen steht – manchmal verbunden mit Karriere- und Fortbildungsfragen sowie bei Problemen einer weiteren Veranstaltung –, dient der Belebung im beruflich-sozialen Umfeld. des Netzwerks.

48

Mit einem eigenen Stand auf der JURAcon in Frankfurt am Main erhielt

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Alumni der Goethe-Universität

der Verein in den letzten Jahren eine hervorragenschaft. Alumni richten den Blick nach vorne. Sie bilde Möglichkeit, seine Aktivitäten in der Fachöffentden eine Plattform für die Ausformung einer Kultur lichkeit vorzustellen, den des Umgangs mit einer Alumni-Gedanken weiterzuentscheidenden geselltragen und auch den einen schaftlichen Einrichtung. Alumni-Vereine sind keine oder anderen Studierenden Gleichzeitig entwickeln Nostalgievereine; sie zu beraten. sie ein Gemeinschaftssind zukunftsorientiert und gefühl, das Solidarität an Kontakten interessiert. Im Rahmen der Absolventenmit der Universität, dem und Promotionsfeiern des Lehrkörper und den StuFachbereichs stellen Mitgliedierenden entstehen der des Vereins zudem seine lässt. Daraus erwächst Tätigkeit vor und überreichen Absolventen eine kleiein starkes soziales Netzwerk, das in die Zukunft trägt. ne Erinnerung. Eine weitere Kommunikationsplattform ist neben dem Internetauftritt des Vereins seine Der Alumni-Gedanke muss deutlich stärker ins Facebook-Seite. Bewusstsein der Universität und der Gesellschaft gelangen. Das ist Voraussetzung dafür, dass AlumGesellschaftliche Verantwortung ni ihre Aufgaben als Botschafter, Brückenbauer und Alumni identifizieren sich mit ihrer Universität, die Begleiter zum Nutzen der Studierenden, der Univerihnen das Rüstzeug für ihr Berufsleben und darüsität und der Gesellschaft noch kraftvoller wahrnehber hinaus mitgegeben hat. Aus der Solidarität und men können. Verbundenheit mit der Hochschule entspringt der Wunsch nach Förderung, Unterstützung und HilfestelWeitere Informationen lung. Häufig wird man sich dieser Bindung erst sehr viel später bewusst und man würdigt deutlicher, dass Weitere Informationen über den Verein die Universität mehr ist als eine reine Ausbildungsstät„Alumni und Freunde des Fachbereichs Rechtste. Sie prägt Wertvorstellungen, hilft Wertvorstellunwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-­ gen zu entwickeln und trägt ihren Teil zur Gestaltung Universität e. V.“ finden sich im Internet unter der gesellschaftlichen Grundlagen bei. Alumni können www.jura.uni-frankfurt.de/39239413/Alumni das Wirken der Universität in die Gesellschaft tragen. sowie auf Facebook unter Sie sind Botschafter der Hochschule. www.facebook.com/alumnijuraunifrankfurt?fref=ts Alumni: Brückenbauer Alumni können, wollen und sollen eine Brückenfunktion ausüben – nicht nur zwischen Studierenden und den schon im Berufsleben Stehenden, sondern auch zwischen Universität und Gesellschaft. Sie befruchten den Wissenschaftsbetrieb, indem sie ihre Sicht der Dinge aus der Praxis einbringen. Alumni-Arbeit bedeutet immer auch ein Stück Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung – Verantwortung für die Gestaltung von Gesell-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Eberhard Kramer Präsident des Landgerichts Frankfurt am Main a. D. · Vorsitzender des Vereins „Alumni und Freunde des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität“ · Frankfurt am Main

49


Karrierethemen

BRF: Interessenvertretung mit Profil von Julia Hörnig und Dirk Hartung

Im Rahmen des Verbands begleiDer Bundesverband Rechtswissenschaftlicher Fachschaften ten demokratisch legitimierte Ver(BRF) ist die Dachorganisation der juristischen Fachschaften an treter der Jurastudierenden alle deutschen Universitäten – und damit Ansprechpartner auf Augenwichtigen Diskussionen zur unihöhe und Interessenvertreter auf Bundesebene zugleich. versitären Ausbildung. Daneben verknüpft der Verband die Interesdere in der Studieneingangsphase. Dabei werden sen der Studierenden mit denen der Praktiker, indem die in den letzten Jahren gefassten Beschlüsse weieine enge Abstimmung mit Berufsverbänden wie der terhin nach außen getragen und durch verschiedeBundesrechtsanwaltskammer (BRAK) oder dem Deutne Arbeitskreise kontinuierlich umgesetzt. Der kürzschen Anwaltsverlich in Zusammenarbeit mit dem DAV gegründete ein (DAV) stattfinArbeitskreis zu studienbegleitenden Praktika soll eine det. Als einheitsinnvolle Integration in die akademische Ausbildung licher Ansprechermöglichen. partner des Deutschen Juristentages (djt) und des Deutschen JuristenPräsenz in der Fachdidaktik Im laufenden Fakultätentages (DJFT) stellt er sicher, dass auch dort Geschäftsjahr wirkte der BRF bisher bei der Gestaldie Stimme der Studierenden gehört wird. Schließlich tung der ZerF-Jahrestagung in Hamburg, der HRK arbeitet der Verband eng mit LandesjustizprüfungsZwischenbilanztagung in Köln und der Fachtagung ämtern (LJPA) und Justizverwaltung auf Bundes- und des Instituts für Rechtsdidaktik an der Universität Landesebene zusammen und wirbt überall für eine Passau mit. Neben Redebeiträgen oder Vorträgen studierendenzentrierte Ausbildung. So gehört die Vornimmt regelmäßig ein Vertreter des BRF an Podiumssitzende beispielsweise zur Auswahlkommission für diskussionen teil, während weitere Vorstandsmitglieden „Ars legendi“-Fakultätenpreis, der von Stifterverder in Workshops die inhaltliche Arbeit begleiten. band, DJFT und dem Kompetenzzentrum für juristiDer Verband gilt mittlerweile als inhaltlich zuverlässches Lernen und Lehren der Universität Köln vergesiger Diskussionsteilnehmer zur aufstrebenden Disben wird. ziplin der rechtswissenschaftlichen Fachdidaktik. Bei Verbandsgeschichte und Ausrichtung diesem für Studierende in höchstem Maße relevanten Thema sorgt der BRF dafür, dass die Diskussion Im Jahr 2012 gegründet, wird der Verband seit Mai von den Tagungen an die Fakultäten und damit zu 2013 von einem neuen Vorstand um die Vorstandsden Betroffenen getragen wird. Die daraus folgenvorsitzende Julia Hörnig geführt. Die inhaltliche Ausden Rückmeldungen werden wiederum in die Disrichtung bestimmt die jährlich stattfindende Bundeskussion eingebracht und erlauben eine Entwicklung fachschaftentagung (BuFaTa). Dort erarbeiten Studieam Puls der Zeit. rendenvertreter der Mitgliedsfachschaften die programmatische Ausrichtung des Verbands und die LeitDaneben war der BRF mit Unterstützung der IQB bereits linien für die Vorstandsarbeit. zum zweiten Mal auf der Messe JURAcon in Frankfurt am Main vertreten. Unmittelbar im Anschluss an die 2013 lagen die thematischen Schwerpunkte auf der diesjährige BuFaTa wurde die Gelegenheit genutzt, Verbindung von Wirtschaft und Recht, der Europäiüber die neu gefassten Beschlüsse zu informieren und sierung des Rechts und den fachdidaktischen Anforden Verband weiter bekannt zu machen. derungen an das moderne Jurastudium, insbeson50

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Sprachrohr für Studierende

Kompetenzlehre aus Studierendensicht

Deshalb tritt der BRF dafür ein, die Menge des Examensstoffs sinnvoll nach der Relevanz und dem NutEin weiterer Diskussionspunkt sind die durch das Jurazen für die Vermittlung juristischer Methodenkenntstudium zu vermittelnden Kompetenzen. Erste Ansätze nisse – wie Regelungs- oder Rechtsetzungstechnik – einer juristischen Kompetenzlehre versuchen, die Frage zu beantworten, was ein Jurastudent in seinem Studium eigentlich lernen soll. Dazu gilt es, zunächst das Bild des idealen, modernen Heutige Studierende erwarten zu Juristen zu entwerfen. Aus Sicht Recht, dass die Bildungskonzepte der der Studierenden zeichnet den Universitäten ganzheitliche modernen Juristen zuallererst fachAnsätze verfolgen. liche Kompetenz aus. Dies ist allgemeiner Konsens. Gleichzeitig sollte im Rahmen juristischer Lehrveranstaltungen auch Sozialkompezu sortieren und zu begrenzen. Dafür sind vielerorts tenz vermittelt werden. Oftmals wird diese Aufgabe weiterhin behutsame Reformen in der Zusammenarals unwissenschaftlich dargestellt oder als nicht vom beit von Universitäten, Studierenden und den LJPA Bildungsauftrag der Universitäten erfasst. Das ist aber dringend erforderlich. nicht richtig. Heutige Studierende erwarten zu Recht, dass die Bildungskonzepte der Universitäten ganzheitDas Innenleben des BRF Der BRF lebt vom Engaliche Ansätze verfolgen und die fachlichen Inhalte in gement der Studierenden und bietet diesen neben der einen gesellschaftlichen Kontext stellen. Denn nur wer Vertretung nach außen eine Reihe inte­ressanter Vorteidie Gesellschaftsdynamik hinter den juristischen Fragen le. So wird unter anderem die Vernetzung der einzelversteht, kann in Wissenschaft, Justiz, Unternehmen nen Fachschaften untereinander durch eine regelmäßiund Anwaltschaft einen Mehrwert schaffen. ge Bestandsaufnahme gefördert. Dabei lassen sich die Methoden erwerben, Inhalte begrenzen eigenen Lösungsansätze mit den Ideen, dem Wissen und den Erfahrungen anderer Fachschaften vergleiEin weiterer wesentlicher Inhalt sollte die Vermittlung chen. Gleichzeitig kann das große Netzwerk des BRF von Methodenkompetenz sein. Dabei wird mit der vergenutzt werden, um verlässliche empirische Daten zu stärkten Einrichtung und Förderung von Moot-Wettwichtigen Fragen für Studierende zu ermitteln. Auf der bewerben, Verhandlungssimulationen und SeminarGrundlage belastbarer Umfragedaten oder Presseausdiskussionen nach sokratischer Methodik vielfach ein wertungen lassen sich Gespräche mit der Hochschulguter Weg beschritten. Zwar gehört auch zu einem verwaltung oder potenziellen Kooperationspartnern studierendenzentrierten Studium selbstverständlich erfolgreich und überzeugend führen. die klassische Vorlesung. Den Anforderungen in allen Bereichen der juristischen Praxis – egal ob in WissenAustausch und Vernetzung Veranstaltunschaft oder Wirtschaft – wird dieses Format jedoch gen der Mitgliedsfachschaften können auf der Webnur begrenzt gerecht. Schließlich ist gerade bei diesite und über die Facebook-Seite des BRF publiziert ser Form der Wissensvermittlung die Versuchung groß, werden. Regelmäßig wirbt der Verband um Teilnehsich nur am zu vermittelnden Stoff und weniger an mer für Diskussionen, Tagungen und andere Veranden Bedürfnissen der Studierenden zu orientieren.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

51


Interessen ausloten. Ansichten vertreten. Verantwortung übernehmen.

DEIN BUNDESVERBAND Der Bundesverband

Julia Hörnig

Vorsitzende des Bundesverbandes rechtswissenschaftlicher Fachschaften

Greifswald Hamburg Bucerius Law School

Halle Leipzig Dresden Jena

EBS Law School Würzburg Mannheim Heidelberg Tübingen

Vorstand Der Vorstand leitet den BRF.e.V. im Sinne der neu gefassten Beschlüsse. Dabei obliegt ihm nicht nur die verantwortungsvolle und interessengerechte Vertretung auf Tagungen und in Artikeln, sondern auch die Leitung der laufenden Geschäfte.

Ausschuss für Koordination

Frankfurt/O. Berlin (FU) Potsdam

Osnabrück Münster Hagen Bochum Düsseldorf Köln Bonn

Der Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. (BRF) ist der Verband der juristischen Fachschaften in Deutschland. Das Ziel des Verbandes ist es, die Jurastudierenden in Diskussions- und Reformprozessen rund um die universitäre Ausbildung gebündelt zu vertreten und damit eine seit vielen Jahren bestehende Lücke zu schließen.

Der Ausschuss ist gewissermaßen das „Herzstück“ unseres Verbandes. Hier laufen die Aufgaben der Arbeitskreise inhaltlich zusammen und werden koordiniert. Die Konzeptionierung neuer Projekte sowie die inhaltliche Umsetzung der Beschlüsse bilden damit die Hauptaufgaben.

Arbeitskreise Bayreuth Passau München

Interessenvertretung

Mehr als 110.000 Jurastudenten 44 juristische Fakultäten Knapp 30 Mitgliedsfaschaften Ein Bundesverband

Bundesfachschaftentagung 2014

23.5 bis 25.5. in Bayreuth

Anmeldung bis zum 22.2.2014

anmeldung@bundesfachschaft.de

Zu vielen Beschlüssen wurden bereits Arbeitskreise gebildet, mit deren Hilfe diese in die Tat umgesetzt werden sollen. In den Arbeitskreisen erarbeiten Studenten Leitfäden, Umfragen, etc. und neue Projekte. Hier könnt ihr aktiv mithelfen ohne gewählt zu sein und die Arbeit des BRF themenspezifisch kennenlernen.

DU im Bundesverband

Der BRF lebt von deinem Engagement. Wir sind ständig auf der Suche nach engagierten Studierenden aus rechtswissenschaftlichen Studiengängen aller Semester. Die jährlich stattfindende Bundesfachschaftentagung ist das oberste Entscheidungsgremium des BRF. Im Jahr 2012 wurde der BRF auf einer solchen Tagung in Hamburg gegründet und ist seitdem stetig gewachsen.

Bundesverband rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V. | info@bundesfachschaft.de http://www.bundesfachschaft.de | http://www.facebook.com/Bundesfachschaft.Jura | http://xing.to/brf


Sprachrohr für Studierende

staltungen. Neben dem persönlichen Treffen vor Ort kann hierbei die aktuelle Entwicklung der Fachdiskussion direkt an die Studierenden der lokalen Fachschaften herangetragen werden. Auch regionale Vernetzungstreffen können gefördert und vermittelt werden. Über eine Mitarbeit in einem der fachlich umrissenen Arbeitskreise werden Inhalte erarbeitet und Beschlüsse für die BuFaTa einerseits vorbereitet und andererseits umgesetzt. Dabei werden sowohl

positionieren wird. Denn eine Einrichtung, die die Interessen einer so heterogenen Gruppe wie der Studierenden an deutschen Fakultäten bündelt, befindet sich beständig im Fluss und in der kritischen Auseinandersetzung mit sich selbst.

Aktives Engagement Ein idealer Ort für alle also, die die Möglichkeit suchen, ehrenamtliches Engagement mit handfester und inhaltlicher Arbeit für die eigenen Kommilitonen zu verbinden. Die Möglichkeit, die Interessen der Jurastudenten Deutschlands gebündelt zum AusDie Möglichkeit, die rechtswissen­ druck zu bringen und ihnen durch schaftliche Ausbildung mitzugestalten, aktive Mitarbeit eine professionelle ist nicht nur für die Juristenausbildung, Stimme zu verleihen, sollte daher sondern auch für die Studierenden nicht ungenutzt bleiben. gewinnbringend.

bereits gegründete Arbeitskreise im neuen Geschäftsjahr fortgeführt als auch auf Grundlage der aktuellen Beschlüsse der BuFaTa neue Arbeitskreise ins Leben gerufen.

Der BRF heißt jeden Studierenden willkommen, die Juristenausbildung durch konstruktives Zusammenarbeiten mitzubestimmen. Weitere Informationen bietet die Website des Verbands unter: www.bundesfachschaft.de

Erfolgreich durch die Studierenden Diese Möglichkeit, die rechtswissenschaftliche Ausbildung aktiv mitzugestalten, ist nicht nur für die Zukunft der Juristenausbildung an sich, sondern auch für die einzelnen Studierenden gewinnbringend. Einerseits können sie durch die Arbeit zahlreiche Erfahrungen für eine Verbesserung des Jurastudiums und die Zusammenarbeit mit Spezialisten sammeln, andererseits wird durch die Vernetzung der Informationsaustausch zwischen den Fachschaften gefördert. Damit hängt die besondere Bedeutung in der deutschen Verbandslandschaft direkt vom Engagement der Studierenden ab. Erst sie haben den BRF zu einer Erfolgsgeschichte gemacht und werden in Zukunft darüber entscheiden, wie sich der Verband

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Julia Hörnig Vorstandsvorsitzende Bundesverband Rechtswissenschaftlicher Fachschaften e. V. (BRF) · Hamburg

Dirk Hartung Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit Bundesverband Rechtswissenschaftlicher Fachschaften e. V. (BRF) · Hamburg

53


Karrierethemen

Der juristische Nicht-Anwalt von Jessica Scholz

Allerdings sind die Möglichkeiten in Zeiten, in denen eine Vielzahl von Business-Services-Funktionen in Kanzleien professionalisiert worden sind und noch weiter professionalisiert werden, spannend und vielfältig.

Es gibt viele Möglichkeiten, auch als „Nicht-Volljurist“ in Wirtschaftskanzleien tätig zu werden. Die Aufgaben und Karriereoptionen sind allerdings nicht mit denen von Berufsträgern zu vergleichen, die Umsatz erwirtschaften. Das sollte man wissen, wenn man als Jurist ohne (2.) Staatsexamen in Kanzleien anheuert.

„Leute, die nicht nur Jura können!“ Ich bin es gewohnt, sowohl privat als auch im Beruf zu erklären, was mein Job als Business-DevelopmentManager in Kanzleien bedeutet. Ich erinnere mich besonders an ein Gespräch mit einem Partner einer internationalen Großkanzlei, dem ich mich und meine Tätigkeit vorgestellt hatte. Noch ehe ich mehr als meinen Namen und meinen Jobtitel gesagt hatte, hielt der Mann mir einen glühenden Vortrag darüber, dass im Business Development in Kanzleien mehr Leute mit einer sowohl juristischen als auch betriebswirtschaftlichen Qualifikation arbeiten sollten. Ich kam nicht dazwischen. Als er doch irgendwann Luft holte, warf ich ein: „Steht vor Ihnen! Ich bin Diplom-Wirtschaftsjuristin und bringe genau das mit, was Sie so engagiert fordern.“ Jura + x Der Bereich „Business Services“ in Wirtschaftskanzleien umfasst, je nach Größe und Ausrichtung der Kanzlei, zumeist die Abteilungen Rechnungswesen und Finanzen, Personalwesen einschließlich Recruiting, IT, Office Management, Wissensmanagement, Informationsdienste und Business Development/Marketing/PR. Für viele Tätigkeiten in diesen Segmenten gibt es etablierte Ausbildungen und Studiengänge. Für einige aber eignet sich die Kombination einer juristischen Ausbildung mit einer weiteren fachlichen Spezialisierung besonders gut, sodass die Formel „Jura + x“ durchaus erfolgversprechend ist. Das gilt gerade in Zeiten 54

des harten Wettbewerbs unter Wirtschaftskanzleien für den strategisch immer wichtiger werdenden Bereich Business Development, wo es um die Weiterentwicklung von Bestands- und die Gewinnung von Neugeschäft durch strategische Marketingmaßnahmen und eine konsequente Marktorientierung der Kanzlei geht. Berater für Berater Dabei ist die Kombination aus Wirtschafts- und Rechtskenntnissen enorm hilfreich. Zum einen ermöglichen Rechtskenntnisse ein schnelles Erfassen und Strukturieren rechtlicher Inhalte – also der Beratungsprodukte der Kanzlei, die es an den Markt zu bringen gilt. Zum anderen ist nicht von der Hand zu weisen, dass Juristen – unter anderem – gerne mit Juristen zusammenarbeiten, also der juristische „Stallgeruch“ dabei helfen kann, sich als Berater für die Berater zu positionieren. Anerkennung wächst Ein juristischer Hintergrund allein ist gleichwohl noch nicht Garant dafür, dass diese Positionierung auch gelingt. Gefordert sind insbesondere noch Soft Skills wie Diplomatie, Verhandlungsgeschick, überzeugendes Auftreten sowie ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis. Man muss mit der Tatsache leben können, dass manche Anwälte Support-Mitarbeitern in Kanzleien immer noch mit der Skepsis gegenübertreten, die sich in dem sprachlichen Bild vom fee earner and fee burner manifestiert. Fairerweise muss man aber feststellen, dass diese Haltung seltener wird und der Mehrwert mittlerweile erkannt und geschätzt wird, den nichtanwaltliche Business-Services-Mitarbeiter zum Kanzlei­

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Karriere ohne 2. Staatsexamen

erfolg beisteuern. Dies gilt nicht nur für die großen internationalen Wirtschaftskanzleien, sondern zunehmend auch im mittleren Marktsegment. Wege zum juristischen Nicht-Anwalt

Juristen ohne zwei Staatsexamina für Tätigkeiten eingesetzt, die nicht zwingend eine Anwaltszulassung verlangen: häufig im Projektmanagement von Transaktionen oder im Rahmen von Due Diligences. Dabei sind Support Lawyers vollwertige Mitglieder der Transaktionsteams und liefern für den Mandanten einen geschätzten Mehrwert.

Wer sich heute bewusst für ein nichtklassisches juristisches Studium entscheidet, hat eine Vielzahl an Möglichkeiten, darunter: Bachelor- bzw. Master mit GroSSe Bandbreite Die vielseitige Einsetzbarkeit einem juristischen Nebenfach, LL.B. bzw. LL.M., Diplom-Jurist, Wirtschaftsjurist (FH oder Uni) oder Inforvon Juristen in nichtanwaltlichen Funktionen innermationsjurist (FH). Da diese Varianten grundsätzlich halb von Kanzleien zeigt sich auch daran, dass man den Weg zum 2. StaatsexaJuristen zum Beispiel in der men ausschließen – bis auf kaufmännischen Geschäftsdie Möglichkeit, als Diplomführung, (Leitung) Business Die Formel „Jura + x“ Jurist nach dem bestandenen Development und Markeist durchaus 1. Staatsexamen das 2. nicht ting, (Leitung) Personal und erfolgversprechend. zu absolvieren –, gehen die Recruiting, im Knowledge meisten Studierenden diese Management oder als BusiWege mit der Absicht, Beruness-Analysten findet. In fe in Unternehmen oder in der Verwaltung zu ergreiUnternehmen werden Nicht-Volljuristen gerne in fen. Gerade wer jedoch eher ungeplant, etwa nach Rechtsabteilungen eingesetzt, etwa als Vertragsjuriseinem endgültig nicht bestandenen Staatsexamen ten oder ähnlich wie in Kanzleien im juristischen Prooder kurz vor einem Studienabbruch, vor der Frage jektmanagement. steht, wie man mit dem erworbenen juristischen WisKeine Anwälte Mancher möchte von Anfang an sen und Hintergrund trotzdem einen „juranahen“ Beruf ergreifen kann, dem sei empfohlen, sich mit den kein Volljurist werden, mancher entscheidet sich im Alternativen für juristisch ausgebildete Nicht-AnwälLaufe des klassischen Jurastudiums um, viele werden te in Kanzleien und Beratungsgesellschaften auseinvon der Realität eines nichtbestandenen Staatsexaanderzusetzen. mens dazu gezwungen, sich nach juristischen Alternativen umzusehen. Allen, die diese Wege gehen, Auch ohne Examina Sogar als Jurist ohne beide ist eins gemeinsam: Sie werden in der Regel keine Staatsexamina kann man fee earner werden: zum Anwälte. Darüber muss man sich im Klaren sein, sonst Beispiel mit einer steuerrechtlichen Spezialisierung wird man auch in einer herausfordernden Supportin Steuerberatungs- und WirtschaftsprüfungsgesellFunktion in einer Kanzlei nicht glücklich. Umwege schaften, in der Insolvenzverwaltung – in der Wirtüber ausländische Abschlüsse, die lange dauern könschaftsjuristen aufgrund der hohen Interdisziplinarität nen und nicht dem deutschen Staatsexamen gleichder Tätigkeit gerne gesehen sind – oder als Professio­ gestellt sind, sollen hier unberührt bleiben. nal Support Lawyer in einer Kanzlei. Gerade aktuell, Profil entwickeln Die Formel „Jura + x“ sollwo Mandanten einen hohen Kostendruck auf ihre juristischen Dienstleister ausüben, werden dank des te in jedem Fall so verstanden werden, dass der jurissogenannten Alternative Legal Sourcing zunehmend tischen Ausbildung – abgeschlossen oder abgebro-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

55


Karrierethemen

chen – eine formale Zusatzausbildung hinzugefügt werden sollte. Nur so gewinnt man als Bewerber, der im Zweifel mit Absolventen anderer Ausbildungs- und Studiengänge um Jobs für Nicht-Juristen konkurriert, an Profil und kann einen Wettbewerbsvorteil entwickeln. Das kann nach einem Bachelor-Abschluss oder einem 1. Staatsexamen ein spezialisiertes Masterstudium sein, zum Beispiel Personalwesen, Marketing oder Kulturmanagement. Wer ohne Abschluss ein Jurastudium hinter sich lässt, aber die juristische Ausbildung für sich nutzbar machen möchte, sollte sich zunächst über das gewünschte Tätigkeitsfeld klar werden. Dann sollte er eine Ausbildung bzw. ein Studium wählen, das die geplante Spezialisierung unterstützt: beispielsweise eher eine marketingspezifische Ausbildung als eine allgemeine BWL-Qualifikation, jedenfalls kein generalistisch ausgerichtetes Studium. Der Weg

fen. Es gibt mittlerweile neben den „Klassikern“ wie Bilanzen/Steuerrecht oder Personalwirtschaft/Arbeitsrecht, die nicht jedem liegen, spannende und praxisnahe Alternativen wie etwa Mergers & Acquisitions/ Insolvenzrecht, Wirtschaftspsychologie und Konfliktmanagement oder Compliance. Die Aussichten? Wolkig bis heiter

Der Managing Partner einer deutschen mittelständischen Kanzlei sagte mir vor einiger Zeit in einem Gespräch über die Zukunft von Business Services in Kanzleien: „Viele Partner beginnen gerade erst, den Mehrwert der Expertise von HR-, IT-, BD-, PR-, Marketing- und Finanzspezialisten richtig wertzuschätzen. Das Verständnis, dass eine erfolgreiche Kanzlei echte Experten für alle Support- und Managementfunktionen benötigt, um in Zeiten harten Wettbewerbs bestehen zu können, setzt sich erst seit wenigen Jahren langsam durch.“

Man muss damit leben können, dass manche Anwälte SupportMitarbeitern in Kanzleien mit Skepsis gegenübertreten.

von der Universität an die Fachhochschule in den Studiengang Wirtschaftsrecht ist zum Beispiel durchaus beliebt, wenn das Staatsexamen nicht mehr das angestrebte Ziel ist. Hier empfiehlt es sich, bei der Auswahl des Studiengangs einen Blick auf die für Wirtschaftsjuristen angebotenen Schwerpunkte zu wer-

Aber es setzt sich durch! Haben wir vor zehn Jahren noch mit Kanzleiführungsgremien darüber diskutiert, warum wir spezialisierte Marketingmitarbeiter brauchen, sprechen wir heute darüber, warum wir Personalentwicklungsprogramme und Talentförderung für Business-Services-Teams brauchen. Denn: Viele Kanzleien haben mittlerweile verstanden, dass eine erstklassige Kanzlei auch erstklassige und motivierte Support-Teams braucht. Und zu denen können wir nichtanwaltlichen Juristen eine Menge beitragen.

Jessica Scholz Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH) Business Development Manager Freshfields Bruckhaus Deringer · Köln

56

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Perspektive Wirtschaftskanzlei

Rechtsanwälte mit Wirtschaftssachverstand von Jan Kochta

Das 2. Staatsexamen in der Tasche, und was nun? In eine der großen Kanzleien einsteigen und ins Haifischbecken springen? Kanzleien wie PwC Legal bieten eine Alternative für karriere­ bewusste Juristen mit Interesse für die Wirtschaft – und die ­Möglichkeit, juristische Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Die Arbeit eines Juristen bei PwC Legal bezieht neben den rechtlichen auch steuerliche und betriebswirtschaftliche Aspekte mit ein. Es gilt, sich immer wieder in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, Zusammenhänge zu verstehen und mit Kollegen aus verschiedenen Fachgebieten zu kooperieren – um dem Mandanten eine umfassende rechtliche Lösung zu garantieren. Eine internationale Wirtschaftskanzlei „Wo Sie sind, sind wir auch“ – zugegeben, es ist ein Marketing-Slogan. Allerdings ist die Kanzlei in Deutschland an 19 Standorten mit etwa 200 Rechtsanwälten vertreten. Mit mehr als 2.000 Kollegen an 120 Standorten in 75 Ländern kümmern wir uns um alle juristischen Fragestellungen der Mandanten. Dabei steht das globale Know-how von mehr als 184.000 Experten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung zur Verfügung. Alles, was Recht ist Beraten werden deutsche und internationale Unternehmen aller Branchen. Der Schwerpunkt liegt in der rechtlichen Beratung öffentlicher Körperschaften und ihrer Unternehmen. Außerdem werden Unternehmenskäufe und ­-verkäufe begleitet und gestaltet ebenso wie Restrukturierungen und Unternehmens- und Vermögensnachfolgeregelungen. Die Kanzleimitarbeiter brauchen Expertise in den verschiedensten Rechtsgebieten, von Arbeitsund Sozialrecht über Handels- und Wettbewerbsrecht

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

bis hin zum Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht.

Für Berufseinsteiger und noch nicht auf ein Spezialgebiet festgelegte Juristen bietet die Kanzlei Freiräume, um die eigenen Stärken und Vorlieben zu entdecken. Zu Beginn einer Karriere als Anwalt beschäftigen sich viele Kollegen üblicherweise zunächst vor allem mit gesellschaftsrechtlichen Themen. Bei PwC Legal können sie von Anfang an auch in weniger „prominente“ Rechtsgebiete hineinschnuppern: etwa das Immobilienrecht, die Unternehmensnachfolge oder das öffentliche Wirtschaftsrecht. Weiterer Fokus Auch ich selbst hatte anfangs ausschließlich das Gesellschaftsrecht im Blick. Heute berate ich zwar tatsächlich vor allem die öffentliche Hand zu allen rechtlichen Fragen rund um Restrukturierungen. Allerdings liegt mein weiterer Fokus auf dem internationalen Handelsrecht und dem gewerblichen Rechtsschutz. So richtig Spaß macht die Juristerei mir immer dann, wenn ein Projekt nicht nur rechtliche Expertise erfordert. Und das ist eigentlich der Normalfall. Dann arbeiten wir Rechtsanwälte eng mit den Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern des Netzwerks zusammen. Dass wir jederzeit problemlos auf die Expertise unserer Kollegen zurückgreifen können, unterscheidet uns deutlich von anderen Wirtschaftskanzleien. Wie steigt man am besten ein?

Bei PwC Legal bieten sich viele Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Allein 2013 wurden 30 Volljuristen eingestellt. Für 2014 ist die Einstellung weiterer 50 Volljuristen geplant. Die im Großkanzleien-Umfeld oft bemühte „volle Kriegsbemalung“ erleichtert zwar das Bewerbungsverfahren, Bedingung für eine erfolgreiche Bewerbung ist sie aber nicht. Großer Wert wird 57


Karrierethemen

auch auf Persönlichkeit gelegt. Gefragt sind dynamische Charaktere, die durch authentisches und souveränes Auftreten überzeugen, Spaß an der Arbeit im Team haben, Kommunikationsstärke zeigen und sich engagieren wollen. Wer darüber hinaus ein unternehmerisches und zielorientiertes Denken und Handeln sowie ein möglichst ausgeprägtes Zahlenverständnis mitbringt, passt gut in die Kanzlei. Unabdinglich sind sehr gute Englischkenntnisse, die nach Möglichkeit im Ausland erworben wurden. Erste Schritte Neue Kollegen werden schnell in die Teams integriert. Im Rahmen einer Onboarding Week erfahren sie alles über die Kanzlei – deren Organisation, Strategie und Werte – und erhalten praktische Informationen für den Alltag. Diese erste Woche ist eine gute Gelegenheit, um die Kollegen kennenzulernen und am eigenen Netzwerk zu arbeiten.

und die nächsten Karriereziele im Jahres-Feedback besprechen. Referendare: umworben und begehrt Im Fokus der Bemühungen um den juristischen Nachwuchs stehen nicht zuletzt die Rechtsreferendare. Während im Jahr 2013 noch etwa 40 Kollegen ihr Referendariat in der Kanzlei absolvierten, plant sie 2014 etwa 50 Referendare aufzunehmen. Referendare werden in die laufende Mandatsarbeit eingebunden – nach Möglichkeit im bevorzugten Rechtsgebiet – und bekommen einen erfahrenen Rechtsanwalt zur Seite gestellt. Training on the job und das gegensei­tige Kennenlernen sind ideale Türöffner für einen Einstieg nach dem 2. Staatsexamen. Wissens- ist Chancenvermehrung

Auch und besonders als Jurist muss man sein Leben lang lernen. Deshalb bietet die Kanzlei Fach- und VerhalIn den ersten Monaten steht jedem neuen Mitarbeiter tensseminare als Online-Trainings oder Coachings ein persönlicher „Buddy“ mit Rat und Tat zur Seite. an. Junge Rechtsanwälte absolvieren Pflicht-Trainings Der Buddy befindet sich auf derselben Karrierestufe, nach einem verbindlichen Ausbildungsplan. Im weiverfügt aber bereits über erste Berufserfahrungen in teren Karriereverlauf stellen sie gemeinsam mit ihrem der Kanzlei. Er weiß daher selbst noch gut, was neue Mentor die für sie wichtigen Kurse und Zusatzausbildungen zusammen. Auch die Teilnahme an Fachanwaltslehrgängen und die AbsolSo richtig Spaß macht die Juristerei mir, vierung weiterer Berufsexawenn ein Projekt nicht nur rechtliche mina, etwa des SteuerberaExpertise erfordert. terexamens, unterstützt die Kanzlei, wenn eine entsprechende Spezialisierung Sinn Mitarbeiter in der Anfangsphase bewegt, und kann macht. Die Förderung unterschiedlicher berufsbegleisomit bestens unterstützen. tender Masterstudiengänge ist eine weitere Entwicklungsperspektive. Im Gegensatz zum Buddy ist der Mentor wiederum Karriereentwicklung Die individuelle Entvor allem für die fachliche Weiterentwicklung des neuen Mitarbeiters zuständig. Er ist in allen Fragen wicklung sollte generell nicht dem Zufall überlassen der Personalentwicklung verantwortlich. Jeder Mitwerden. Im Zentrum des Performance-Managementarbeiter kann mit seinem Mentor seine Stärken und Prozesses von PwC Legal steht daher der regelmäSchwächen reflektieren, ihn jederzeit um Rat fragen ßige Austausch zwischen Mentor und Mitarbeiter. 58

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Perspektive Wirtschaftskanzlei

Gemeinsam mit dem Mentor wird in einer befördeLänderübergreifende Mandate werden immer in interrungs- und vergütungsrelevanten Zielvereinbarung nationalen Teams bearbeitet. Zudem werden Rechtsfestgelegt, woran sich der neue Mitarbeiter messen anwälte mit internationalen Weiterbildungs- und Fühlassen will. Regelmäßige Beurteilungen und direkrungskräfteprogrammen gefördert. Ab dem Karrierete Feedbacks stellen sicher, dass dieser immer weiß, wo er steht, und seine FähigBeraten werden deutsche keiten und Potenziale zielund internationale Unternehmen gerichtet entwickeln kann. aller Branchen. Ebenfalls gemeinsam mit dem Mentor ­e rarbeitet er einen individuellen Entwick­ Level Manager haben sie die Möglichkeit zu einem lungsplan, der den weiteren Karriereweg aufzeigt Secondment in einer der internationalen Niederlasund mit konkreten Schritten und Trainingsmaß­ sungen – ob für einige Wochen oder bis zu fünf Jahre. nahmen vorbereitet. Der vollständige Wechsel zu einer ausländischen PwCLegal-Gesellschaft ist eine weitere Option. In Abhängigkeit von der persönlichen Entwicklung gestaltet sich auch der Aufstieg auf der Karriereleiter. Work-Life-Choice Bereits zum zweiten Mal wurDenn im Gegensatz zum strengen Up-or-out-System, den die PwC-eigenen-Maßnahmen zur besseren Verdas in vielen Großkanzleien noch immer gelebt wird, einbarkeit von Beruf und Familie mit dem Zertifikat sind verschiedene Karrieren möglich. In Anlehnung „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Mitarbeian das Modell der Wirtschaftsprüfer sieht das hauster können die persönliche Balance zwischen Beruf eigene Karrieremodel sechs Karrierestufen auf dem und Privatleben individuell gestalten – eben so, wie Weg zur Partnerschaft vor. Auf jeder Stufe erlangt der es die jeweilige Arbeitssituation und der persönliche Mitarbeiter mehr Mandats-, Mitarbeiter- und BudgetBedarf erfordern. Auf einem Jahresarbeitszeitkonto Verantwortung. wird die tatsächliche Arbeitszeit erfasst. Überstunden, Women@PwC Der Anteil von Frauen in Führungsdie manchmal sein müssen, können so über das Jahr verteilt wieder abgefeiert werden. Für die Prüfungspositionen soll in der Kanzlei weiter steigen, auch vorbereitung werden Mitarbeiter freigestellt und es wenn in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte besteht die Möglichkeit eines Sabbaticals von bis zu erreicht wurden. Kolleginnen werden deshalb zusätzzwölf Monaten, um Energie zu tanken. lich gezielt unterstützt, zum Beispiel mit internen und externen Business-Networking-Events, regelmäßig stattfindenden Women‘s Meetings sowie speziellen Mentoring-Programmen. Jan Kochta, LL.M.

Interkulturelle Erfahrungen Mitarbeiter erhalten zudem viele Gelegenheiten, ihr persönliches Netzwerk auch international zu erweitern und Auslandserfahrung zu sammeln. Je nach Projekt arbeiten sie mit Anwaltskollegen aus aller Welt zusammen.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Manager und Prokurist PwC Legal · Dresden

59


Karrierethemen

Diversity Management – gelebte Vielfalt in Unternehmen und Kanzleien von Barbara Helten

Frauen sind mit rund 80 Prozent weiterhin die Hauptzielgruppe von Diversity-Maßnahmen, so die Roland-Berger-Studie „Diversity & Inclusion“ zu Vielfalts- und Einbeziehungsmanagement. Ähnlich sieht die Situation im gesamten europäischen Raum aus.

Gezielte Programme zur Förderung bestimmter Mitarbeitergruppen sollen in vielen Unternehmen in Deutschland m ­ ittlerweile eine bedeutende Rolle spielen. Interessant ist dabei: Obwohl Unternehmen verschiedene Mitarbeitergruppen fördern wollen, unterstützt ein Großteil immer noch nahezu ausschließlich Frauen.

USA: Historische Bedeutung

Das Thema Diversität spielt dagegen in amerikanischen Unternehmen eine sehr viel größere Rolle als in europä­ ischen Firmen – historisch bedingt. Der Begriff Diversity umschrieb zunächst die Herstellung der Chancengleichheit von Gruppen, die wegen bestimmter Merkmale benachteiligt wurden. Das Thema Chancengleichheit war in den USA als Einwanderungsland traditionell von jeher wichtig; die amerikanische Idee von D ­ iversity hatte somit von Beginn an einen ethnischen Hintergrund: Bekanntermaßen kämpfte in den 60er Jahren eine starke Bürgerrechtsbewegung gegen die Benachteiligung Schwarzer. Im Gegensatz dazu wird der europäische Ansatz meist allein mit der Gleichbehandlung von Frauen oder der Nichtdiskriminierung aufgrund sexueller Identität verbunden. Erst langsam setzt sich auch hierzulande ein weitergehender Gedanke der Vielfalt durch. In der deutschen Gesetzgebung fand das bereits seinen Ausdruck im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das AGG verbietet die Diskriminierung aufgrund von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion bzw. Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität, insbesondere im arbeitsrechtlichen Kontext. Status quo in Deutschland Und wie sieht es mit Diversity in deutschen Kanzleien aus? Interessiert 60

das Thema eigentlich? Lange Zeit war die Anwaltslandschaft hierzulande nicht sonderlich divers, die Kollegen hatten meist alle einen deutschen Hintergrund, unterschieden sich vielleicht in der Konfession, im Alter natürlich – nicht so sehr jedoch in Ethnie, Kultur, Sprache oder Familienstand. Das hat sich drastisch verändert. Die demographische Entwicklung führt dazu, dass wir diverser werden in Alter, Herkunft und Kulturverständnis. Auch die Mandanten werden zunehmend diverser und insoweit auch anspruchsvoller. Der Einfluss nicht nur amerikanischer Großkonzerne tut ein Übriges: Die Internationalisierung schreitet voran, viele Berufsanfänger kommen aus anderen Ländern, leben andere Familienmodelle als die althergebrachten und bringen Lebensläufe in die Unternehmen ein, die sie einzigartig und unverwechselbar machen. Diese Vielfalt wissen Unternehmen sowie viele Kanzleien mittlerweile zu nutzen. Die Folge ist, dass die Verschiedenartigkeiten der Mitarbeiter mit dem sogenannten Diversity-Management gezielt eingesetzt werden. Instrument Diversity-Management Als Instrument der Unternehmensführung geht es beim Diversity-Management um die interne und externe Berücksichtigung sowie die bewusste Einbeziehung und Förderung eines jeden zur Erfolgssteigerung eines Unternehmens oder einer Organisation. Diversity-Management findet in der Regel aus eigenem Antrieb und Interesse statt, geleitet von der Überlegung, dass heterogene Gruppen effizienter, produktiver, engagierter und loyaler sind. Ein weiterer Vorteil liegt für die Unternehmen im direkten Zugang zu neuen Märkten.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Vielfalt fördern

„Mitarbeiter ausländischer Herkunft besitzen das marktspezifische Mentalitätsverständnis und die notwendigen Sprachkenntnisse, die unabdingbar sind, wenn Firmen neue Märkte für sich erschließen wollen“, sagt Carolin Griese-Michels, Leiterin des Geschäftsbereichs Corporate Responsibility bei Roland Berger ­Strategy Consultants. Das deutsche Unternehmen Siemens beschreibt es auf seiner Website so: „Unsere Vielfalt ist eine unschätzbare Quelle für Talente und fördert Kreativität. Die Mischung aus vielfältigen Kompetenzen, Erfahrungen und unterschiedlichen Blickwinkeln schafft Ideenreichtum, der die Grundlage für unsere starke Innovationskraft bildet. Diesen Wettbewerbsvorteil von Siemens

wortlichen für Diversity and Inclusion gefördert. Dazu gehört auch die Entwicklung strategischer Partnerschaften mit Mandanten, die sich das Thema Vielfalt auf die Fahnen geschrieben haben. Schwerpunkte US-amerikanischer Konzepte der Diversität sind in erster Linie die Förderung der Integration, die Vertretung vielfältiger Interessen und die kluge Entwicklung einer integrativen Firmenkultur. Umsetzung bei K&L Gates In unserer Kanzlei bestehen die Mittel zur Umsetzung darin, sicherzustellen, dass das Thema Diversität immer und überall mitgedacht wird: in der Unternehmensführung, bei Managementmethoden, in der Personalabteilung, bei Marketing-Aktivitäten, bei Investitionsentscheidungen und bei der Öffentlichkeitsarbeit.

„In Wirklichkeit aber ist kein Ich, auch nicht das naivste, eine Einheit, sondern eine höchst vielfältige Welt, ein kleiner Sternenhimmel, ein Chaos von Formen, Stufen und Zuständen, von Erbschaften und Möglichkeiten.“ Hermann Hesse, Der Steppenwolf

wollen wir weiterhin in einen Mehrwert für unsere Kunden und Mitarbeiter umwandeln. Deshalb verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz zur Förderung der Vielfalt in unserem Unternehmen.“ Bedeutung in internationalen Kanzleien Anders als in deutschen Kanzleien, in denen das Thema Diversity-Management bisher oft noch eine untergeordnete Rolle zu spielen scheint, verfolgen Kanzleien mit US-Hintergrund ein professionelles Diversity-Management. Die Karriereentwicklung und das Business Development der vielfältigen Anwälte werden von firmenweit handelnden Verant-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Außergewöhnliche Lebensläufe werden immer attraktiver. Den Kampf um die Talente führen wir nun nicht mehr ausschließlich um die Hochqualifizierten; auch die außergewöhnliche Persönlichkeit mit ihrem ungewöhnlichen Lebenslauf ist ein geschätzter Zugewinn. Nach dem Anwerben außergewöhnlicher, unterschiedlicher juristischer Talente konzentrieren wir uns darauf, dieses Talent weiterzuentwickeln. Die Kanzlei bemüht sich außerdem, direkte Kommunikationswege und Netzwerke mit verschiedenen Gruppen innerhalb der Kanzlei aufzubauen und zu pflegen. In unterschiedlichen Anwaltsgruppen vor Ort und auf nationaler Ebene fördert sie das Bewusstsein für den Nutzen von Diversität – ebenso bei Studierenden, Mandanten, in der Wirtschaft und in Rechtsbereichen im Allgemeinen.

61


Anwalt der Anw채lte

Machen Sie mehr aus Ihrem Namen: LL.M. www.dav-master.de


Vielfalt fördern

Teilnahme an vielfältigen Programmen

ten einem breiten externen Publikum vermittelt. Initiativen, die unterschiedliche Schüler aus Middle- und Was bedeutet das praktisch? In der RechtsberatungsHigh Schools ermutigen, den höheren Bildungsweg branche ist es heutzutage üblich, an einer Vielfalt einzuschlagen und später mögvon Programmen und Partnerlicherweise Jura zu studieren, schaften teilzunehmen, um Chancengleichheit war erhalten kanzleiweit begeisterte hochqualifizierte juristische in den USA traditionell von Unterstützung. Moot Courts für Talente mit unterschiedlichen jeher wichtig. Schüler in Middle Schools, die Hintergründen anzuwerben. Unterstützung von Schülern aus benachteiligten Verhältnissen, Völlig selbstverständlich sind Workshops zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräamerikanische Kanzleien – so auch wir – auf Karriere­ che, die Förderung von Schülerwettbewerben mit Stimessen mit dem Schwerpunkt Diversität vertreten und pendien und gezielte Coaching-Programme runden besuchen Veranstaltungen für unterschiedliche Studendiese Anstrengungen ab. ten. Darüber hinaus arbeiten wir mit vielen nationalen Rechtsanwaltskammern und Non-Profit OrganisatioAnforderung der Globalisierung Sichernen zusammen, um Mentoring- und Referendariatslich bedeutet der Weg in eine Welt der Toleranz und programme für Studierende oder Anwälte, die MinOffenheit für manch einen nicht nur eine Herausforderheitsgruppen angehören, zu entwickeln. Zusätzlich derung, sondern auch eine große Anstrengung. Hierführt K&L Gates an vielen Standorten einen jährlichen zulande und auch anderswo gibt es starke BeharEmpfang der „Women in the Profession“ für Studenrungskräfte, die an alten Vorstellungen festhalten, die tinnen durch und vergibt Stipendien und Mitgliedschafandere Wege und Lebensformen oder Kulturen und ten für Minderheiten zur Förderung von Diversität. Wertvorstellungen nicht schätzen. Gezielte interkulEngagiert für die Vielfalt Einsatz und Engaturelle Trainings mögen dabei helfen, kulturelles Einfühlungsvermögen zu entwickeln – auch in Kanzleien. gement für Diversität und Integration gehen weit über Daran führt kein Weg vorbei, ist doch die interkultudie Kanzleistandorte hinaus. Neben Pro-Bono-Mandarelle Kompetenz logische Folge, aber auch Anfordeten bei Rechtsstreitigkeiten im Bereich Diskriminierung rung unserer heutigen Globalisierung. wird das Thema Diversität im Berufsstand der Juris-

Barbara Helten Communications Manager Rechtsanwältin · K&L Gates · Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

63


Karrierethemen

Internationales Arbeiten erfordert keine Law Firm! von Prof. Dr. Hanns-Christian Salger

Wir können uns noch gut daran Internationales Arbeiten und Law Firms bedingen einander erinnern: Ende 2003 waren Thonicht: Wir erleben jeden Tag, dass sich das eine auch ohne das mas Försterling und ich als Partandere verwirklichen lässt. ner einer großen internationalen, englisch dominierten Kanzlei mit lead your team.“ Am Nachmittag kamen Vertreter Partnern anderer englisch oder amerikanisch domieiner deutschen Bank, für die ich tätig war, und sagnierter internationaler Sozietäten im Gespräch darüten mir zum Abschluss unserer Besprechung: „Herr ber, wie sich die Anwaltslandschaft und das Berufsbild Salger, wir wissen natürlich, dass Sie sich helfen lasdes Anwalts in Deutschland entwickeln würden und sen müssen, aber wir legen sehr großen Wert darauf, sollten. Die unterschiedlichen Kulturen traditioneller Ihre Handschrift zu sehen.“ In dem Moment wurde deutscher Anwaltskanzleien und britischer Solicitor mir klar: Beides passt nicht zusammen. Wir sprangen Firms hatten Reibungsverluste bewirkt, die nicht zu ab und gründeten als Partner SALGER Rechtsanwälübersehen waren. Die te. Aber würden uns unsere Mandanten auch außerAnsichten gingen aushalb einer Großsozietät mandatieren? Die Antwort einander – von sentiwar ausnahmslos positiv. Ein Mandant brachte es auf mentalen Anwandden Punkt: „Es interessiert uns nicht, was oben auf lungen wie „Früher Ihrem Briefkopf steht.“ Tatsächlich blieben uns alle war alles viel schöner“ bis zu optimistischen ZukunftsMandanten treu. erwartungen: „Das wird sich schon alles zurechtrücken.“ Die einen wollten bleiben, wie sie waren, die Mandatsgewinnung nach dem Absprung anderen sich anpassen, wieder andere erwarteten Wie wir erwartet hatten, wurde die MandatsgewinAnpassung an deutsche Verhältnisse. nung nicht einfacher – konnten wir doch Interessenten nicht mehr mit schierer Größe und einer durch Derlei Auseinandersetzungen hören auch nach einem zahlreiche Büros in vielen Ländern belegten „InternaKanzleizusammenschluss nicht auf. Nach unserer tionalität“ beeindrucken. Wir waren darauf gefasst, Markterfahrung sind sie in internationalen Großkanzdass unser internationales, das heißt von ausländileien ebenso typisch wie zeitraubend. Gemeinsam mit schen Mandatsentscheidern stammendes Geschäft zahllosen anderen Koordinationsaufgaben, umgesetzt deutlich zurückgehen würde. Zu unserem Erstaunen in allgegenwärtigen internen Meetings und „TelCos war das nicht der Fall. Zwar war klar, dass die groon top“ der eigentlichen Mandatsarbeit, zehren sie ßen ausländischen Sozietäten, vor allem in den USA an den Kräften aller. Den letzten Ausschlag für unseund Großbritannien, keine Mandate außerhalb der re Entscheidung, die Großsozietät zu verlassen und eigenen Law Firms zu vergeben hatten. Das taten sie eine kleine deutsche Sozietät mit Partnern verschiejedenfalls nicht in Deutschland und schon gar nicht in dener Law Firms zu gründen, gab folgendes Ereignis: Frankfurt, wo sie selbst Büros unterhielten. Die Schlüsselerfahrung Am Vormittag hatte Die vielen kleinen und mittleren Anwaltskanzleien, die ich als Head of Corporate/Commercial mit dem oft übersehen werden, waren aber in einer ganz andezuständigen Partner in England telefoniert. Auf mein ren Situation. Sie wollten keine Mandate an internaDrängen, zur Sache zu kommen, weil ich noch Mantionale Großsozietäten vergeben – zum einen wegen datsarbeit zu erledigen hatte, erwiderte er: „Hannsder fehlenden Reziprozität, zum anderen aus Furcht Christian, you shouldn‘t do the work yourself, just 64

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Internationales Arbeiten

vor Abwerbung der Mandanten. Für diese Kanzleien waren wir auf einmal ein gesuchter Partner. Umso mehr, da man uns wegen unserer Berufserfahrung in internationalen Großsozietäten die erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen zutraute. Unser internationales Geschäft nahm sogar zu: also die Vertretung ausländischer Mandanten in deutschen Transaktionen gegenüber deutschen Geschäftspartnern, vor deutschen Gerichten oder in Deutschland tagenden Schiedsgerichten sowie die Vertretung deutscher Mandanten vor ausländischen Schiedsgerichten.

det. Schon die anwaltliche Tätigkeit selbst ist nicht so einfach in wenigen Worten zu beschreiben – zumindest wenn man über allgemein-abstrakte Begriffe wie „Vertretung von Interessen“, „Durchsetzung von Recht“, „Kampf für Gerechtigkeit“ hinaus konkret werden will.

Nachwuchsanfragen Allerdings bekamen und bekommen wir regelmäßig Anfragen jüngerer Anwälte, die – aus welchen Gründen auch immer – aus internationalen Großkanzleien ausscheiden wollen. Neben der geringen Leverage bei uns von 1:1 und dem guten partnerschaftlichen Arbeitsklima spielt dabei vor allem die für eine Kanzlei unserer Größe auffällige Internationalität der Arbeit eine Rolle. Was die Tätigkeit internationaler Rechtsanwälte angeht, bestehen bei jungen Juristen meist nur sehr ungenaue Vorstellungen. „Internationalität“ gilt als sexy, ohne dass überhaupt klar ist, was die ­internationale von der allgemeinen anwaltlichen Tätigkeit unterschei-

Im Wesentlichen lese ich immer noch – Schrift­sätze, Korrespondenz, Aufsätze, Gerichtsentscheidungen und Kommentarliteratur. Ich telefoniere viel und schreibe bzw. diktiere etwa zur Hälfte auf Deutsch und Englisch. Da beginnt eigentlich die „Internationalität“ meiner Arbeit. Es ist keineswegs so, dass internationale Anwälte internationales Recht womöglich sogar ausschließlich betreiben. Schon der Begriff internationales Recht ist unklar. Echtes internationales Recht, also Recht inter nationes zwischen den Völkern und Staaten, gibt es natürlich. Im Deutschen wird das gemeinhin als Völkerrecht bezeichnet; es wird aber kaum von Anwälten betrieben.

Was internationale Tätigkeit nicht heiSSt Als mein Sohn etwa drei Jahre alt war, fragte

er mich, was ich eigentlich so mache, wenn ich morgens das Haus verlasse. Ich antwortete damals: „Ich lese, ich schreibe und ich telefoniere.“ Natürlich spreGute Empfehlungen Zu guter Letzt werden che ich nicht nur über das Telefon mit anderen Menwir bis heute in streitigen Auseinandersetzungen schen, Mandanten, Kollegen, Gegnern, Richtern, Zeuhäufig von deutschen Partnern internationaler Großgen, Sachverständigen etc. Aber die damalige Auskanzleien empfohlen, wenn diese einen Conflict of kunft führte dazu, dass mein Sohn den Anwaltsberuf ­Interest haben. Aus als eher weniger attrakdenselben Grüntiv erachtete. Stattdesden werden wir sen wollte er zunächst Würden uns unsere als Schiedsrichter Müllmann werden, weil Mandanten auch außerhalb einer benannt. Fachlich er es toll fand, auf einem Großsozietät mandatieren? hatte man zu uns Müllwagen hinten steoffenbar Vertrauhend den ganzen Tag en. Andererseits durch die Stadt zu fahsah man uns nicht als Konkurrenz an, die mit ihnen in ren und dafür noch Geld zu bekommen. Mittlerweile Wettbewerb um Mandanten treten würde. Das haben haben sich seine Berufsvorstellungen geändert. Meine wir auch nie getan. Tätigkeit ist gleich geblieben.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

65


Karrierethemen

Stattdessen: Ausländische Mandanten

hältnisse in Deutschland bedarf einer Übersetzung in mehr als nur sprachlicher Hinsicht – wenngleich diese Internationales Privatrecht, auch Kollisionsrecht schon schwierig, gelegentlich sogar nicht vollständig genannt, ist lediglich ein Hilfsmittel zur Findung des möglich ist. Wenn etwa in Ländern mit einer Comanwendbaren Rechts in internationalen Sachverhalmon-Law-Rechtsordnung Rechtsinstitute der sogeten, wenn die Anwendung mehrerer Rechtsordnungen nannten Zivilrechtsordnungen nicht bekannt sind, in Betracht kommt. Es führt also letztlich immer zur dann gibt es dafür auch keine vergleichbaren Begriffe Anwendung von und damit anwaltlicher Befassung und Bezeichnungen. Diese dem ausländischen Manmit nationalem Recht. International tätige Rechtsdanten fremden Rechtsinstitute – gelegentlich auch anwälte sind überwiegend, wenn nicht nahezu ausVerfahren und Praktischließlich in einer ken – verständlich zu nationalen Rechtsmachen, setzt idealer­wei­ ordnung tätig. Mir Für die kleinen und mittleren se Kenntnisse des Empsind kaum RechtsAnwaltskanzleien waren wir auf fängerhorizonts voraus. anwälte bekannt, einmal ein gesuchter Partner. Das wiederum bedingt die – selbst wenn eine Kenntnis des dem formal befähigt – Mandanten vertrauten tatsächlich in der Rechts zumindest in Grundzügen. Nur so kann man Lage sind und sich trauen, in einer weiteren als ihrer ihm erklären, um was es geht, was die Handlungsalangestammten Rechtsordnung Rechtsrat zu erteilen ternativen sind, wie die Verfahren gestaltet und konoder gar die Vertretung vor Gericht eigenverantworttrolliert werden können. lich zu übernehmen. Tatsächlich wird die Tätigkeit dadurch international, dass ausländische Mandanten beraten und vertreten werden. Dies geschieht im inländischen Recht vor inländischen Gerichten und Behörden. Eine Ausnahme bilden Schiedsgerichte, die oft tatsächlich darüber hinausgehend international besetzt sind und tätig werden. Interkulturelle Übersetzung Die Vertretung ausländischer Mandanten in Deutschland nach deutschem Recht vor deutschen Behörden und Gerichten, gegenüber deutschen Vertragspartnern, Mitgesellschaftern, aber auch Prozessgegnern erfordert nicht nur die Kenntnis von materiellem Recht, von Verfahrensrecht sowie von Behörden- und Gerichts­ praxis. Auch mit guten Sprachkenntnissen allein ist es nicht getan. Die pflichtgemäße und zur Entscheidungsfindung erforderliche Unterrichtung ausländischer Mandanten über rechtliche und faktische Ver66

Dabei muss man sich oft mit Vergleichen behelfen, die weniger an der dogmatischen oder begrifflichen Ähnlichkeit von Rechtsinstituten orientiert sind. Entscheidend ist vielmehr der Verweis auf deren Funktion. Eine Erkenntnis machen alle im internationalen Rechtsverkehr tätigen Anwälte: In ähnlich entwickelten Gesellschaften und Wirtschaftsordnungen kommen ähnliche, wenn nicht sogar identische Probleme vor und finden dann auch ähnliche Lösungen. Ausnahmen von diesem Befund sind äußerst selten. Soft skill: Verhandlungskultur

Eine erfolgreiche Tätigkeit als internationaler Rechtsanwalt setzt also nicht nur, vermutlich nicht einmal in erster Linie Grundkenntnisse fremden Rechts ­voraus, vor allem der Verschiedenheit anderen Rechts. Enorm wichtig sind auch Kenntnis und Verständnis fremder Kulturen, insbesondere Streit- und Verhandlungskulturen. Viele meiner Kollegen rollen sofort mit den

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Internationales Arbeiten

Augen, wenn „asiatische Verhandlungsstrategien“ Erwähnung finden. Andere, weniger Versierte haben nie gemerkt, dass sie in Verhandlungen erfolglos blieben, weil sie schlicht zu deutsch agiert haben. Die neudeutsch gerne als Soft Skills apostrophierten Fähigkeiten, auf unterschiedliche kulturell begründete Erfahrungen und Erwartungen angemessen eingehen zu können, idealerweise sogar zwischen unterschiedlichen Verhandlungs-, Streit- und Streitbeilegungskulturen vermitteln zu können, verdienen hohe Anerkennung. Dementsprechend werden gerade in den letzten Jahren, zuletzt auf dem vergangenen Deutschen Anwaltstag, Vorträge dazu gehalten und Seminare veranstaltet. Trotzdem lassen sich diese Mentalitätsund Kultureigenheiten nur sehr begrenzt theoretisch lernen. Letztlich muss man sie on the job erwerben. Dazu besteht auch bei uns aufgrund unserer umfangreichen Mandatspraxis Gelegenheit. Der typische Anwaltstag heute Wie sieht ein typischer Anwaltstag aus? Anders als bei vielen Anwälten mit reger Allgemeinpraxis ist es nicht so, dass man vormittags zu Gericht geht, nachmittags Mandanten empfängt und abends Schriftsätze diktiert. Stattdessen gibt es Tage, an denen ich ausschließlich an einem Schriftsatz, ja manchmal an einem rechtlichen Problem arbeite, Gerichtsentscheidungen studiere, nach hilfreicher Kommentar- und Aufsatzliteratur suche und gelegentlich schlicht nur nachdenke. An anderen Tagen telefoniere ich stundenlang mit Mandanten, Kollegen, Verhandlungspartnern, um ein oder zwei Punkte eines meist umfangreichen Vertragswerks zu diskutieren und eine Einigung zu erzielen. Oft handelt es sich dabei nur um Rechtswahl- und Gerichtsstands- bzw. Schiedsklauseln, von deren Festlegung weit mehr abhängt, als die meisten Mandanten, regelmäßig Kaufleute, sich vorstellen können. Insbesondere Zeit und Kosten, aber auch die Vorhersehbarkeit gerichtlicher Entscheidungen

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

unterscheiden sich sehr von Land zu Land. Deutsche Gerichte sind sehr effizient, im internationalen Vergleich schnell und kostengünstig und ihre Entscheidungen im Allgemeinen meist vorhersehbar. Idealfall Schiedsverhandlung Am liebsten ist es mir, wenn ich an einer internationalen Schiedsverhandlung – als Schiedsrichter, Anwalt oder Sachverständiger für deutsches Recht – teilnehmen kann. Dann wird die anwaltliche Tätigkeit im wahrsten Sinne international. Nicht nur kommuniziert man in einer, manchmal mehreren fremden Sprachen. Es kommen unterschiedliche Rechtskulturen und Verfahrenspraktiken zur Anwendung. Dennoch entsteht in einem vom Gefühl kollegialer Nähe getragenen Durcheinander von Sprachen, Kulturen und Überzeugungen etwas, das sich wie Recht anfühlt. Das ist sehr befriedigend. Überhaupt, Zufriedenheit: Für uns hat sich der Schritt auch in dieser Hinsicht gelohnt. An die Stelle häufiger Grundsatzdiskussionen und On-Top-Meetings ist ein konzentriertes Arbeiten getreten. Dabei ist die Großkanzleierfahrung eine wichtige Erfahrung, die auch heute noch weiterwirkt, aber ohne den entsprechenden Reibungsverlusten ausgesetzt zu sein.

Prof. Dr. Hanns-Christian Salger, LL.M. Rechtsanwalt · Attorney at Law (New York) SALGER Rechtsanwälte Partnerschafts­ gesellschaft · Frankfurt am Main

67


Karrierethemen

Das Associate-Sabbatical – Beitrag zur Work-Life-Balance? JUVE Verlag

Viel Sport, Zeit für die Familie, Viele Absolventen wollen nicht nur beruflich durchstarten, ein Spanischkurs, ein Kommensondern auch ein aktives Privatleben führen. Partnerschaft und tarprojekt und einfach den SomFamilie, Reisen und Hobbys wollen mit dem Arbeitsleben u ­ nter mer genießen – so sahen der Juli einen Hut gebracht werden. Einige Kanzleien haben auf die und August von Dr. Oliver Mross Bedürfnisse der jungen Juristengeneration reagiert und attraktive aus. „Ich wollte einfach den Akku Arbeitspakete geschnürt. Bei manchen gehört auch ein Sabbatical mal wieder aufladen und Zeit für dazu. Dinge haben, die mir wichtig sind, zu denen ich sonst nicht komme“, gängigen Terminus des Forschungssemesters. Heute sagt er. Der Managing Associate ist seit sechs Jahgehören Sabbaticals auch bei vielen Großkanzleien ren bei Linklaters. Als die Kanzlei ihr Nachwuchsprowie Linklaters oder Hengeler Mueller in das Portfolio gramm „CareerHouse“ 2013 vorstellte, zu der auch flexibler Arbeitszeitregelungen. Auch einige kleinere das Angebot eines Sabbaticals Einheiten gehen dazu über, ihren Anwälten über die gehört, wurde der KartellrechtFreistellung ein gewisses Extra zu bieten – so zum ler hellhörig. Die Gelegenheit für Beispiel BBG und Partner, eine auf den öffentlichen eine Freistellung war günstig, er Verkehrssektor spezialisierte Kanzlei in Bremen. Einer sollte nach einem Secondment ihrer Partner war zuletzt für zehn Monate in Neuseebei einem Mandanten wieder in land und hat dort einen Lehrauftrag an der Universidas Düsseldorfer Kartellrechttät Waikato wahrgenommen. Doch – wie im Falle BBG steam einsteigen. Da bot es sich – gelten diese Angebote häufig nur für Anwälte, die an, eine mehrwöchige Auszeit dazwischenzuschalten. den Partnerstatus erreicht haben. Nun bieten die ersSeine Teamleiterin und die Personalabteilung waren ten Sozietäten wie Linklaters diese Auszeit auch ihren sofort einverstanden, die Formalitäten innerhalb von angestellten Anwälten an. 15 Minuten erledigt – und schon stand einem entspannten Sommer nichts mehr entgegen. Wandel bei den Kanzleien Eine dieser SozieFreistellung für die individuelle täten ist seit neustem Gleiss Lutz. Im Juli hat die TopAuszeit Zahlreiche Unternehmen wie Siemens oder Kanzlei ein umfangreiches Reformpaket für ihre Associates angekündigt. Eine zentrale Maßnahme: AngeAudi bieten heutzutage ihren Mitarbeitern die Mögstellte Anwälte können zweimal einen Monat eine lichkeit zu einem Sabbatical, eine bezahlte oder unbebezahlte Auszeit nehmen. Die Maßnahmen gelten für zahlte Freistellung, die von ein paar Wochen bis zu alle Junganwälte, die ab Januar 2014 in der Kanzlei in mehreren Monaten dauern kann. Der Begriff – zu den Anwaltsberuf starten. „Die Einführung der SabbaDeutsch Sabbatjahr – leitet sich vom biblischen Sabticals ist eine direkte Antwort auf die Ergebnisse einer bat ab. Im Buch Mose heißt es: „Sechs Jahre sollst Umfrage, die wir vor kurzem durchgeführt haben. Das Du Dein Feld besäen und sechs Jahre Deinen WeinThema Work-Life-Balance spielte dabei eine wichtiberg beschneiden und die Früchte einsammeln. Aber ge Rolle“, so Gleiss-Partner Dr. Alexander Schwarz. im siebten Jahr soll das Land dem Herrn einen feierliBesonders oft hätten die Associates den Wunsch geäuchen Sabbat halten.“ ßert, sich einmal eine längere Auszeit nehmen zu können. Dem trägt die Kanzlei nun Rechnung, so der perVerwendet wurde der Begriff zunächst an US-amesonalverantwortliche Partner der Sozietät. rikanischen Universitäten, ähnlich des hierzulande 68

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Sabbatical für Juristen

„Möglichkeit geben, Luft zu holen“ Auch einige weitere Kanzleien ermöglichen ihren angestellten Anwälten ein Sabbatical. Eine der ersten dürfte 2007 Clifford Chance gewesen sein. „Die Associates haben einen Anspruch auf diese Auszeit, egal wofür sie die Zeit einsetzen möchten“, sagt der Frankfurter Clifford-Partner Sebastian Maerker. Aus seinem Team haben bereits mehrere Mitarbeiter ein S­ abbatical genommen, zum Beispiel, um sich um die Familie zu kümmern oder um eine Doktorarbeit abzuschließen. Mitte 2011 zog Freshfields Bruckhaus Deringer nach. „Mit dem Sabbatical, das wir im Rahmen unseres umfassenden Karriereprogramms ‚Smart ­Balance‘ anbieten, möchten wir unseren Principal ­Associates und Counsel an einem entscheidenden Punkt ihrer Karriere die Möglichkeit geben, Luft zu holen und eine verlässliche Auszeit von der Mandatsarbeit zu nehmen“, sagt Ulrich Herrndorf, Leiter Human Resources Deutschland bei Freshfields. Seither haben 32 Anwälte das Angebot genutzt.

Seit der Einführung haben 39 PwC-Mitarbeiter die Möglichkeit zu einer längeren Auszeit genutzt. H ­ engeler Mueller hat 2012 ebenfalls ein Sabbatical für Associates ins Programm aufgenommen, individuelle Freistellungen aus den unterschiedlichsten Gründen waren allerdings vorher schon möglich. „Das hilft bei der Wahrnehmung des Angebots, die Mitarbeiter wissen: Es ist wirklich gewollt, dass sie davon Gebrauch machen“, sagt Dr. Astrid Arndt, Director of Re­cruiting and Professional Development bei Hengeler. Bei Linklaters soll das Angebot den Mitarbeitern ermöglichen, persönliche Wünsche zu verwirklichen, die zuweilen mit einer Vollzeittätigkeit bei Linklaters nicht realisierbar sind, erklärt Thomas Schmidt, Head of Human Resources Germany.

Kanzleien unter Zugzwang An attraktiven Angeboten zur Work-Life-Balance kommt heute keine Kanzlei mehr vorbei, die den Top-Nachwuchs für sich gewinnen will. Denn der Wettbewerb um die Jura-Absolventen ist hart. Nicht nur die großen Wirtschaftskanzleien, sondern auch Unternehmen, Pluspunkt als Arbeitgeber Bei der WirtGerichte, Staatsanwaltschaften und Behörden brauchen Verstärkung. Um die Nase im Wettlauf um die schaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaHigh-Potentials vorn zu haben, müssen die KanzleiterhouseCoopers (PwC) gibt es seit April 2012 ein en nicht nur viel Geld Sabbatical, das nicht auf den Tisch legen, nur die Partner, sondern sondern auch bei der auch alle Angestellten „Unsere Mitarbeiter erwarten Vereinbarkeit von Beruf nutzen können. „Unsezu Recht ein modernes und Privatleben punkten. re Mitarbeiter erwarten Angebot zur Vereinbarkeit von Angebote zur Work-Lifezu Recht von uns, dass Arbeit und Privatleben.“ Balance sind dabei ein wir ein modernes Angewichtiges Instrument der bot an Maßnahmen zur Nachwuchsgewinnung. Vereinbarkeit von Arbeit Mit klingenden Namen wie „CareerHouse“ (Linklaund Privatleben anbieten“, erläutert Peter Höfling ters) oder „Smart Balance“ (Freshfields Bruckhaus aus der PwC-Personalabteilung das Konzept. „Dazu Deringer) legen Sozietäten Programme auf, zu denen gehört für uns auch die Möglichkeit eines Sabbaticals. neben Sabbaticals auch Teilzeitmodelle, Home-Office, Zusammen mit unseren anderen Angeboten zur FlexiArbeitszeitkonten oder Kinderbetreuung gehören bilisierung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes erreikönnen. Eine Elternzeit für Väter ist ebenfalls immer chen wir eine hohe Zufriedenheit unserer Mitarbeihäufiger Bestandteil des Work-Life-Angebots. Dazu ter und steigern unsere Attraktivität als Arbeitgeber.“ kommen in der Regel attraktive Weiterbildungen.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

69


Karrierethemen

Balance von Vorteil Doch geht es bei diesen Maßnahmen nicht nur um den Marketing-Effekt. In immer mehr Kanzleien sind die Personalverantwortlichen davon überzeugt, dass eine ausgewogene WorkLife-Balance auch für die tägliche Arbeit von Vorteil ist. Denn längere Auszeiten können dazu beitragen, dass die Leistungskraft erhalten bleibt und die Mitarbeiter nicht ausbrennen. Ein Sabbatical kann daher einen Mehrwert für beide Seiten bringen – für die Kanzlei und den betreffenden Mitarbeiter. Davon geht man auch bei Clifford Chance aus: „Wir halten das Sabbatical für eine richtige Maßnahme“, sagt

Sabbatical profitieren, weil Associates anschließend mit frischem Schwung in ihre bisherigen Aufgaben zurückkehren.“ Diese Einschätzung bestätigt ­Linklaters-Associate Mross nach seiner zweimonatigen Pause ebenfalls: „Ich bin mit gut gefüllten Akkus wieder zurückgekommen“, sagt er. „Davon profitiere ich bestimmt noch lange.“

Sabbatical-Angebote im Vergleich Doch Sabbatical ist nicht gleich Sabbatical. Die Angebote der einzelnen Kanzleien unterscheiden sich zum Teil deutlich voneinander. Konkret geht es dabei um die Dauer, die Bezahlung und die Frage, wer die Regelung in Anspruch nehmen darf. Bei Letzterem steht die Dauer der Um die Nase im Wettlauf um die Betriebszugehörigkeit im Mittelpunkt. besten Nachwuchsjuristen vorn Bei Gleiss, Clifford und H ­ engeler beträgt zu haben, müssen Kanzleien auch diese mindestens zwei, bei Linklaters bei der Vereinbarkeit von mindestens drei Jahre. Bei ­Freshfields gilt Beruf und Privatleben punkten. das Angebot erst für Principal Associates und Counsel – ein Status, den angestellte Anwälte erst ab dem sechsten Jahr der Banking & Capital Markets-Partner Maerker. „Wir erreichen. Lediglich bei PwC können Asso­ciates bereits glauben, dass ein Ausgleich zu der anspruchsvollen ab dem ersten Jahr ein Sabbatical nehmen. Tätigkeit in unserer Sozietät wichtig ist. Die Auszeit hilft den Associates, sich weiterzuentwickeln. Das Unterschiede bestehen auch hinsichtlich der Dauer kommt ihrer Leistung und damit auch uns und – was der Freistellung: Bei Clifford und Freshfields beträgt noch wichtiger ist – unseren Mandanten zugute.“ In sie jeweils einen Monat, Gleiss kommt mit zweimal das gleiche Horn stößt auch Hengeler in der Broschüeinem Monat auf insgesamt zwei Monate, und bei re „Ihre Karriere“: „Zu unserer Firmenkultur gehört Linklaters und Hengeler sind bis zu drei Monate Ausauch die Überzeugung, dass es neben der Arbeit noch zeit möglich. Mitarbeiter bei PwC können sogar bis andere Dinge gibt, die von Bedeutung sind. (…) Wir zu zwölf Monaten pausieren. Bei fast allen Kanzleien wissen, wie wichtig Freizeit und außerberufliche Intekann das Sabbatical außerdem mit Elternzeit, Urlaub, ressen sind. Und wir vertreten die Auffassung, dass der Vorbereitungszeit zur Prüfung zum Steuerberater man nur (…) mit genügend Zeit für sein Privatleben oder Ähnlichem kombiniert werden. die Souveränität gewinnt, die aus guten Anwältinnen Verschiedene Gehaltsmodelle Große Unterund Anwälten erstklassige Berater macht.“ schiede gibt es auch bei der Bezahlung. Nur Gleiss Auch Freshfields-Personalleiter Herrndorf bestätigt: und Freshfields bieten eine voll bezahlte Auszeit. „Nach unseren bisherigen Erfahrungen fühlen wir Clifford gewährt seinen Anwälten 30 Prozent des uns darin bestätigt, dass beide Seiten von einem Gehalts, mit denen zumindest ein Teil der Fixkosten 70

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Sabbatical für Juristen

Sabbatical ist nicht gleich Sabbatical Die Sabbatical-Angebote für Associates unterscheiden sich von Kanzlei zu Kanzlei in puncto Dauer, Bezahlung und ­Begünstigtem deutlich voneinander.

Kanzlei

Wie lange?

Wie oft?

Clifford Chance 1 Monat einmalig

Gibt es Geld?

Besondere Bedingungen

30 Prozent des Gehalts

ab dem 3. Jahr Kanzleizugehörigkeit

Freshfields Bruckhaus Deringer 4 Wochen einmalig volles Gehalt Gleiss Lutz 1 Monat

höchstens volles Gehalt zwei Mal

ab dem 6. Jahr Kanzleizugehörigkeit im 3. und 6. Jahr der Kanzleizugehörigkeit

Hengeler Mueller

bis zu einmalig kein Gehalt 3 Monate

ab dem 3. Jahr Kanzleizugehörigkeit

Linklaters

bis zu 3 Monate

individuell vereinbar

vorher angespartes Gehalt wird ausbezahlt

ab dem 4. Jahr Kanzleizugehörigkeit

PricewaterhouseCoopers

2 bis 12 Monate

keine Einschränkung

vorher angespartes Gehalt wird ausbezahlt

keine Einschränkungen

während des Sonderurlaubs weiter finanziert werden kann. Bei Linklaters lautet das Prinzip „Freizeit für anteiligen Gehaltsverzicht“. Für Kartellrechtler Oliver Mross bedeutete das: Bei seinem Sabbatical von zwei Monaten erhielt er vier Monate lang 50 Prozent seines

in der Arbeitsphase angespart hat. Hengeler-Anwälte müssen ihre Auszeit dagegen ohne Gehalt bestreiten.

Während Associates in den meisten Kanzleien nur einmal ein Sabbatical nehmen können, bietet Gleiss diese Möglichkeit zwei Mal an – im dritten und im sechsten Jahr. Bei PwC kann individuell abgesprochen werden, wie häufig „Wir glauben, dass ein Ausgleich von der Freistellung Gebrauch gemacht zu der anspruchsvollen Tätigkeit in werden kann. unserer Sozietät wichtig ist.

Die Auszeit hilft den Associates, sich weiterzuentwickeln.“

Gehalts. „Dies hat den Vorteil, dass für den Mitarbeiter weiterhin die Sozialversicherungsbeiträge gezahlt werden“, erläutert Thomas Schmidt. PwC verfährt ähnlich. Auch hier besteht das Sabbatical aus einer Arbeits- und einer Freiphase. Während der gesamten Laufzeit bezieht der Mitarbeiter ein Teilzeitentgelt – er bekommt also in der Freiphase das, was er

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Neue Ansprüche

Mit der Einführung eines Sabbaticals haben Kanzleien wie Clifford, ­Hengeler, Linklaters und zuletzt Gleiss auf die veränderten Ansprüche der sogenannten Generation Y reagiert. Denn die Top-Absolventen haben nicht nur einen hohen Anspruch an ihre Karriere, sondern auch an ihr Privatleben. Sie wollen eine anspruchsvolle Arbeit und trotzdem so wenig Abstriche bei den Freizeitaktivitäten machen wie möglich. Nach der Geburt eines Kindes oder auch später Zeit mit der Familie zu

71


Karrierethemen

der „azur-Bewerberumfrage 2013“. Dies gilt insbesondere für junge Frauen: Bei ihnen vertreten sogar 92,6 Prozent, Gesamt Frauen Männer bei ihren männlichen Kollegen Stimme voll und ganz zu 59,2 % 61,8 % 55,4 % jedoch nur 71,4 Prozent diese Ansicht. Der weibliche NachStimme zu 36,3 % 35,9 % 37,3 % wuchs ist es auch, der stärker über den juristischen TelStimme eher nicht zu 3,9 % 2,4 % 6,4 % lerrand hinausblickt. 89,1 ProStimme nicht zu 0,6 % 0,0 % 0,9 % zent der angestellten Anwältinnen geben in der UmfraNennungen: Insgesamt 622, davon 340 Frauen und ge an, an einer Weiterbildung 233 Männer. „azur-Bewerber-Umfrage 2013“ jenseits juristischer Themen interessiert zu sein (männliche Associates: 80,2 Prozent). verbringen, die Doktorarbeit oder andere QualifizieAuch die Bedeutung des Geldes ist geschrumpft: 80,8 rungen voranzutreiben, aber auch größere Reisen und Prozent der Associates geben an, dass für sie nicht interessante Hobbys haben an Wert gewonnen; für nur der Verdienst zählt. Für ein gutes Betriebsklima viele Nachwuchsjuristen gehören diese Bereiche heute und gute Aufstiegschancen würden sie auf Gehalt selbstverständlich zu einem ausgefüllten Leben dazu. verzichten. Das zeigt auch die azur-Bewerber-Umfrage 2013, in Geteilte Ansichten der über 95 Prozent der Befragten angeben, dass ihnen eine ausgeglichene Work-Life-Balance wichtig Ob die Angebote der Kanzleien reichen, um den bis sehr wichtig ist. Ansprüchen des juristischen Nachwuchses an eine ausgewogene Work-Life-Balance gerecht zu werden, ist allerdings die Frage. Denn die Arbeitsbelastung Sabbatical ist nicht gleich Sabbatical. ist gerade in den Großkanzleien sehr Die Angebote der einzelnen hoch, 60 Stunden pro Woche sind eher Kanzleien unterscheiden sich zum die Regel als die Ausnahme. Eine einTeil deutlich voneinander. monatige Freistellung innerhalb von fünf Jahren ändert an dieser Situation grundsätzlich wenig. So gehen auch bei den Juristen selbst die MeiDie Karriere als Lebensziel Nummer 1 hat in dieser nungen zu einem Sabbatical auseinander – zuminGeneration ausgedient. Andere Werte haben dafür dest wenn man die einschlägigen Internet-Foren wie an Bedeutung gewonnen. Das sind neben der Quajurawelt.de konsultiert: lität der Freizeit auch Chancengleichheit und kulturelle Vielfalt. Knapp 84 Prozent legen hierauf am „Das Gleiss Sabbatical halte ich für eine gute Idee – Arbeitsplatz ebenfalls Wert, so ein weiteres Ergebnis es zeigt immerhin, dass diese Kanzlei die Work-LifeDie Frage nach der Work-LiFe-Balance

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit bzw. Familie ist mir wichtig:

72

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Sabbatical für Juristen

Zweifel und Vorbehalte Auch bei den Verantwortlichen so mancher Kanzlei gibt es hinter vorgehaltener Hand noch Vorbehalte gegenüber Sabbaticals und weiteren Maßnahmen zur Work-LifeBalance. „Zukünftige Mitgesellschafter sollten sich, jedenfalls am der Bewerber Anfang ihres Berufslegeben an, dass sie Wert auf „Wenn das gelebt wird, bens, voll auf die Arbeit eine ausgeglichene ist das doch gar nicht so in der Kanzlei konzen­ Work-Life-Balance legen. schlecht (…) Mit dem trieren“, sagt ein Partner Monat hat man eine einer mittelständischen feste Größe und mit Kanzlei unmissverständsechs bis acht Wochen frei kann man doch wirklich lich. „Wir erwarten eine zumindest vorübergehende was anfangen – gerade wenn das auch noch bezahlt Zurückstellung übermäßiger Wünsche auf Selbstverist.“ wirklichung und Freizeit.“ Und ein Recruiting-Beauftragter einer internationalen Großkanzlei bestätigt: „PR-mäSSig aufgeblasen“? Aber es gibt auch „Work-Life-Balance und das Arbeiten in einer interkritische Stimmen in den einschlägigen Internet-Foren, nationalen Wirtschaftskanzlei sind im Grunde nicht die den Mehrwert eines Sabbaticals bezweifeln: miteinander vereinbar. Wer bei uns arbeiten will, muss richtig ranklotzen. Dafür wird er auch entsprechend „Ich bin skeptisch, ob solche ‚Auszeit‘-Modelle die entlohnt.“ Belastung durch die Regelarbeitszeiten aufwiegen Keine Gesamtlösung, aber eine Chance können.“ Auch wenn eine mehrwöchige Freistellung das grund„Ich sehe in zweimal einen Monat frei innerhalb von sätzliche Problem der hohen Arbeitsbelastung in Topsechs Jahren keinen echten Mehrwert. Warum nicht Kanzleien nicht lösen kann, ist Managing ­Associate einfach etwas mehr Urlaubsanspruch pro Jahr? (…) Oliver Mross von Linklaters von dem Wert eines Wohl alleine, weil es sich PR-mäßig nicht so aufge­Sabbaticals überzeugt: „Wenn die Möglichkeit dazu blasen verkaufen lässt wie die Einführung von ‚Assobesteht, kann ich es nur jedem empfehlen.“ ciate-Sabbaticals‘.“ Balance-Sorgen ernst nimmt. Als Transaktionsanwalt sind Teilzeitmodelle, freie Wochenenden, feste Arbeitszeiten etc. so gut wie unmöglich. Man hat sich hier etwas Neues einfallen lassen, was sich vielleicht mit den Anforderungen des Jobs besser vereinbaren lässt.“ 95 Prozent

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

73


Karrierethemen

Wirtschaftskanzlei: Organisation als A und O von Christian Pothe

Die juristische Ausbildung führt dazu, dass man zwar in unterschiedlichen Phasen viel Wissen anhäuft, das einen durch alle relevanten Prüfungen hindurchbringt, sich aber auch mit Dingen beschäftigt, die sich im späteren Berufsleben als unnütz erweisen.

Juristenausbildungsordnungen definieren ein klares Ziel: Die Vermittlung gründlicher Kenntnisse der rechtlichen Regelungen, ihrer Entstehung und systematischen Zusammenhänge sowie den Gebrauch rechtswissenschaftlicher Methoden. Eine gute Basis für die Arbeit in der Kanzlei?

dership und Management darauf verwiesen, dass man diese doch später als Associate on the Job von seinem zuständigen Partner lernen könne. Leider ist dies oftmals eine Fehlvorstellung: Abgesehen vom dauernden Zeitmangel stellt sich die Frage, wie man etwas von jemandem lernen soll, der in dieser Hinsicht selbst Autodidakt ist, weil er es ebenfalls nicht im Studium oder Referendariat gelernt hat. Dieses System führt vielmehr zu einem perpetuierten (Miss-)Managementstil, der auf Maximen wie „Das haben wir schon immer so gemacht“ beruht, statt auf Best Practices zurückzugreifen.

Mit diesem Umstand könnte man ja noch gut leben, schließlich sammelt man jeden Tag einen großen Berg unnützen Wissens an. Unangenehm wird die gegenwärtige Fokussierung der Ausbildung jedoch dadurch, dass es viele Fertigkeiten gibt, die in Studium und Referendariat nicht vermittelt und geprüft werden, die aber essenziell für den späteren Berufserfolg sind. Vielzahl von Rollen Für die spätere Tätigkeit als Rechtsanwalt – einem statistisch für Juristen nicht unbedeutenden Berufszweig – fehlt es in Studium und Referendariat beispielsweise an der Vermittlung von Kompetenzen in den Bereichen Leadership und Management. Als Anwalt in einer Kanzlei hat man nämlich deutlich mehr Rollen auszufüllen als die des bloßen Rechtsanwenders. Ein Anwalt muss eine Vielzahl von Beziehungen sowohl innerhalb der Kanzlei als auch im Kanzleiumfeld „managen“, um in seinem Beruf Erfolg zu haben. Er ist zugleich Gesellschafter, Mieter, Arbeitgeber, Akquisiteur, Designer und vieles mehr. Gerne wird im Hinblick auf die erforderlichen Fertigkeiten in den Bereichen Lea74

Da s erweit e rt e Ka nzle i U mf e l d ma

nda nt en

n s t le i s t er d ie Vermieter

gmbh eK

dienstwagen

Ag

Literatur Versicherer

Privatperson se

LLP

k a n z lei

gbr

Büroausstatter edV Bank reinigung Telefon

Partner st a at

Kreis

Bund

Mitarbeiter Associate

Aör gemeinde eU stadt

Land

C sr

Oper Theater

ehepartner Vereinskamerad

ngO stiftung

Kita Verein

(groß-/schwieger-)eltern schwager Kinder schulfreund Cousin Fr iend ily s + Fa m

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kanzleiorganisation

GroSSer Nachholbedarf Nachdem Harvard schon sehr lange erkannt hat, wie wichtig es ist, Wissen zum Thema „Leading Professional Service Firms“ zu vermitteln, ist in Deutschland immerhin die Bucerius Law School in der Zwischenzeit so weit, vergleichbare Kurse anzubieten. Die staatlichen Jurafakultäten haben hingegen in diesem Segment noch großen Nachholbedarf.

Die vielfältigen Aufgaben der Business Services stehen natürlich nicht isoliert im Raum. Vielmehr muss von der Kanzlei geregelt werden, durch wen und in welcher Tiefe die einzelnen Bereiche bearbeitet werden sollen. Dabei ist zu beachten, dass das Management von Wirtschaftskanzleien echtes Teamwork ist. Dies ist insoweit schwierig, als in den Juristenausbildungsordnungen wenig von Teamfähigkeit steht und der Jurastudent eher zum Einzelgänger erzogen wird. Insoweit mag ein Vergleich zum Fußball helfen: Ebenso wenig wie eine Fußballmannschaft erfolgreich sein könnte, wenn sie aus elf Torhütern bestehen würde, könnte eine Anwaltskanzlei profitabel arbeiten, die sich nur aus elf Arbeitsrechtlern zusammensetzt. Damit soll natürlich nicht gesagt werden, dass es keine erfolgreichen Arbeitsrechts-­Boutiquen

Ein wichtiger Ausschnitt aus dem Aufgabenbereich Leadership und Management einer Kanzlei ist die Organisation der Business Services. Business Services ist ein Oberbegriff, der die Bereiche Human Resources, Marketing & Kommunikation, Business Development, IT, Finance sowie Office Management umfasst.

B u sine s s Se rvices Human resource

marketing und kommunikation

business development

p

Alumni p

p

Onboarding p

p

Anzeigen p

p

Newsletter p

p

Auszubildende p

p

Praktikumsstellen p

p

Broschüren p

p

Pressemitteilungen p

p

Bewerbermessen p

p

Referendarplätze p

p

Corporate Design p

p

Pressespiegel p

p

p

Stellenanzeigen p

p

CSR p

p

Social Media p

p

p

Telefoncoaching p

p

p

Submissions p

p

Universitäten p

p

p

p

piversityD Strategien Ep mployer Branding

p

Headhunter p

peschäftsG ausstattung

p

Give-aways p

It

peihnachtsW karten

p

p

p

Finance

p

Archivierung p

p

Hardware p

p

p

Back-ups p

p

Kollisionskontrolle p

p

p

Conferencing p

p

Schulungen p

p

Datenbanken p

p

Software p

p

Budgets p

p

Datenschutz p

p

Telefonie p

p

Finanzamt p

p

Diktiersysteme p

p

Virenschutz p

p

Geldwäsche p

p

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Auskunfteien p p B erufshaftpflichtversicherung

ponorarH vereinbarungen

p B eschwerdemanagement Branchengruppen p plient Relationship C Management Ip nternationale Netzwerke p K nowledge Management

p p

p

Mandatsanalysen p Messeteilnahmen p

p

Pitches p

p

Panels p

office management

Jahresabschlüsse p Rechnungswesen p

p

Rechtsform p

p

Archivierung p

p

p R isk Management

p

Beschilderung p

p

p

Betriebsausflüge p

p

Bibliothek p

p

Büroausstattung p

p

p

Stundensätze p Zahlungsverkehr p

pandantenM veranstaltungen

p

p

p

pandantenM befragungen

p

p

p

Kultursponsoring p

p

p p

pktenA vernichtung

Fp ormatierungsrichtlinien

p

Ip nterne Newsletter Kfz p Pp artnerversammlungen Reisebüros p pbersetzungsÜ dienste

75


Karrierethemen

geben kann. Vielmehr soll dieses Beispiel verdeutlichen, dass neben Anwälten diverse interne und externe Personen benötigt werden, um eine Kanzlei zu einem gewinnbringenden Unternehmen zu machen.

Kanzleien anzupassen ist. Für einen Einzelkämpfer ist die Schaffung eines großen administrativen Rahmens natürlich nicht sinnvoll. Aber ab einer Kanzleigröße von zehn Anwälten ist zumindest ein Office-Manager erforderlich. Spätestens ab 30 Anwälten sollte dann ein Marketing-Manager hinzukommen, und ab 60 Anwälten führt auch kein Weg mehr an HR-Management und Finance-Management vorbei.

Ein Team aufstellen Beim Fußball benötigt man neben dem Torhüter bekanntlich auch einige Abwehr-, Mittelfeld- und Angriffsspieler sowie Präsidenten, Trainer, Manager, Betreuer, Masseure und Busfahrer, Zuschauer, Sponsoren, Ausrüster, Schiedsrichter und Journalisten. In einer Kanzlei ­wiederum benötigt man Mandanten, Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Sekretäre, Vermieter, Buchhalter, Computerspezialisten, Reinigungskräfte und viele andere, um erfolgreich arbeiten zu können. Wie strukturiert man seine Sozietät nun aber optimal?

Umsetzung abwägen Ob diese Positionen notwendigerweise alle innerhalb der Kanzlei anzusiedeln sind, hängt ebenfalls von den individuellen Gegebenheiten ab. Alternativ kann man bei den Business Services an vielen Punkten von Outsourcing – outside resource using – Gebrauch machen. Durch Outsourcing kann sich eine Kanzlei den eigenen Personalaufbau im Bereich Business Services mit allen damit verbundenen Herausforderungen ersparen, die neutrale Sicht eines Dienstleisters von außen nutzen, ist flexibel

Ein Organigramm kann selbstverständlich nur ein Muster sein, das an die Bedürfnisse der einzelnen

Di e Füh rung sstr uktur einer Wirts c hafts kan zle i Partnerversammlung

Aufsichtsrat / strategy Board

COO

hr-director

76

Marketing director

Managing Partner / geschäftsführer

Business development director

IT-director

Finance director

Office Manager

hr-Manager

Marketing Manager

Bd-Manager

IT-Manager

Bilanzbuchhalter

Bürovorsteher

hr-Assistent

Marketing Assistent

Bd-Assistent

IT-Assistent

Lohnbuchhalter

sekretariate

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kanzleiorganisation

in der Auswahl der Dienstleister und kann sich auf die eigene Kernkompetenz – die Mandantenberatung – konzentrieren. Andererseits leiden unter einem Outsourcing bei schlechter Implementierung womöglich die Zugänglichkeit der Dienstleistung für die Kanzleimitglieder, die Individualisierung der Leistung für die Kanzlei sowie die Einbindung in die Führungsstruktur und damit die Effizienz in der Umsetzung. Leiten oder dirigieren Wie dem abgebildeten Organigramm zu entnehmen ist, obliegt die operative Führung einer Kanzlei und damit die Entscheidung über die konkrete Ausgestaltung der Business Services meist einem Managing Partner oder Geschäftsführer. Dessen Aufgabe wird mit sehr unterschiedlichen Metaphern beschrieben, von denen Herding Cats eine der negativeren ist. Eine deutlich positivere Metapher vergleicht das Management einer Kanzlei mit dem Dirigieren eines Orchesters. In Anlehnung an dieses Bild vergibt beispielsweise die „Deutsche Gesellschaft für Professional Service Firms e. V.“ jährlich einen Ehrenpreis für besondere Leistungen in Leadership und Management in Form des „ManagementTaktstocks“. In einer Kanzlei – wie in einem Orchester – muss also an jedem Instrument nicht nur der bestgeeignete Spieler sitzen, nein, er muss auch in der Lage sein, sich in sein Orchester einzubringen. Eine Kanzlei ist nämlich nicht nur eine Ansammlung verschiedener Personen, die nebeneinander ihre jeweiligen Jobs erledigen. Eine Kanzlei ist ein Unternehmen, in dem es eine große Anzahl unterschiedlicher, klar definierter Aufgaben gibt, die von unmittelbar dafür qualifizierten Personen erledigt werden müssen. Weiter gilt: Je höher die Qualifikation der einzelnen Personen und je besser die Zusammenarbeit, desto profitabler ist die Kanzlei. Gute Besetzung Unter Berufsträgern haben wir insoweit schon lange gelernt, darauf zu achten, nur die Besten ihres Fachgebiets, also die besten Gesell-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

schaftsrechtler, die besten Arbeitsrechtler, die besten Steuerrechtler anzustellen. Von ebenso großer Bedeutung ist die spezifische Qualifikation für die Besetzung der einzelnen Positionen im Management und in den Business Services einer Kanzlei. Dabei bedeutet „spezifische Qualifikation“, dass die Aussagekraft juristischer Staatsexamina eher gering ist. Dennoch haben früher ausschließlich Anwälte eine Kanzlei gemanagt. Zunächst führten diejenigen eine Kanzlei, die am längsten dabei waren. Später hat man die umsatzstarken Kanzleimitglieder für diese Rolle ausgewählt. Beide Gruppen dürften jedoch bei einer betriebswirtschaftlichen Betrachtung dieser Aufgabenverteilung besser in der Beratung aufgehoben sein. Struktur = Zukunft

Zumindest in größeren Kanzleien ist es – oftmals getrieben durch angloamerikanische Vorbilder – mittlerweile anerkannt, dass gerade Manager ohne Zulassung als Rechtsanwalt in puncto Fach- und Führungskompetenz besser geeignet sein können, die operative Führung einer Kanzlei zu übernehmen. Dies gilt für die oberste Ebene, also die Geschäftsführung, ebenso wie für die nachgeordneten Ebenen der Direktoren, Manager oder Assistenten. Wenn man sich heutzutage nach seiner nächsten Kanzlei umsieht, sollte man also besser nicht nur die Gehaltstabellen in den Nachwuchsmagazinen studieren, sondern auch die Struktur seines potenziellen Arbeitgebers einmal genauer unter die Lupe nehmen. Diese sagt nämlich sehr viel über die Zukunftsfähigkeit einer Kanzlei aus.

Christian Pothe Rechtsanwalt (Hamburg) Attorney at Law (New York) Vorstand · Deutsche Gesellschaft für Professional Service Firms

77


Karrierethemen

Schlüsselqualifikationen – die entscheidenden Karrierevorteile von Simon Schmitt

Nach wie vor spielen die Noten Prädikatsexamen sind bei Volljuristen erwünscht. Noch immer. der beiden Staatsexamina die Doch überfachliche Qualifikationen, auch als Schlüsselqualifikaausschlaggebende Rolle im Austionen bezeichnet, werden für Nachwuchsjuristen immer bewahlprozess der  international deutsamer und bringen entscheidende Vorteile bei Jobsuche und ausgerichteten Kanzleien und bei Berufseinstieg. vielen großen Unternehmen.  Da gen Ausland erwerben. Aber auch die Teilnahme an jedoch die Zahl der hochqualifizierten Absolventen in den Fremdsprachenprogrammen der Universitäten ist den letzten Jahren stetig  zurückgeht,  müssen insbeeine gute Möglichkeit, Initiative in die richtige Richsondere die Großkanzleien von dieser sehr strikten tung zu zeigen. und engen  Regel abrücken. Es ist Im  Referendariat bietet etwa die  Wahlstation eine nötig eine größegute Möglichkeit, den Auslandsaufenthalt in die Ausre Flexibilität bei bildung zu integrieren. Über die Anwaltsstation in der  Bewerberauseiner internationalen Großkanzlei können erste Konwahl zu zeigen und Kanzleien tun dies inzwischen takte hergestellt werden, um dann die Wahlstation in auch. Diese Entwicklung ist positiv, da die global agieeinem Auslandsbüro der Kanzlei zu absolvieren. Aber renden Law Firms mittlerweile verstärkt das „Gesamtauch der Weg über das Auswärtige Amt oder interpaket“ eines Bewerbers beurteilen und sich nicht nur nationale Organisationen ist eine interessante Optistarr an den Punkten des Staatsexamens orientieren. on, im Rahmen des Referendariats eine internationale Das Gesamtprofil zählt Für Absolventen gilt Note in seinen Lebenslauf zu bringen. zwar weiterhin: Gute Noten am Ende der Ausbildung Pluspunkt Zusatzabschluss Der Klassibleiben ein wichtiges Beurteilungskriterium und bilden ker unter den Schlüsselqualifikationen ist jedoch ein das Fundament im Bewerbungsprozess, sie sind aber Zusatzabschluss wie die Promotion  oder ein  Master nicht mehr automatisch ein Garant für einen erfolgreiDegree (LL.M. / MBA). chen  Berufseinstieg. Schon  während der Ausbildung müssen Nachwuchsjuristen verstärkt zusätzliche SchlüsEine abgeschlossene Dissertation ist in einem eher selqualifikationen aufbauen und sich weitere Kompenational geprägten Kanzleiumfeld immer noch willtenzen aneignen, die das Gesamtprofil abrunden und kommen und dient als Nachweis für ein sauberes es interessant für potenzielle Arbeitgeber machen. und tiefgreifendes wissenschaftliches Arbeiten. Auch Die internationale Note Eine der wichtigsgegenüber deutschen Mandanten hat der DoktorTitel eine gewisse Wertigkeit und kann im Tagesgeten Zusatzkompetenzen sind  gute Fremdsprachenschäft hilfreich sein. Aus diesen Gründen ist bei einikenntnisse – insbesondere Englisch –, optimalerweigen Kanzleien eine abgeschlossene Promotion immer se in Verbindung mit einem relevanten Auslandsaufnoch Pflicht und Einstellungsvoraussetzung. enthalt. In einem sehr international geprägten Kanzleimarkt sind besonders gute bis verhandlungssiSollte man sich für einen Masterstudiengang entscheichere  Englischkenntnisse ein  absolutes Muss. Junge den – in der Regel ein juristisch geprägter LL.M. –, was Juristen können diese Schlüsselqualifikation schon im bei international agierenden Kanzleien gerne gesehen Studium mit einem Auslandssemester  an einer Partwird, ist es zu empfehlen, diesen im englischsprachineruniversität oder durch Praktika im englischsprachi78

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Schlüsselqualifikationen als Plus

gen Ausland zu absolvieren, auch wenn es inzwischen interessante Angebote in Deutschland gibt. Bei einem Masterabschluss spielen die fachlichen Schwerpunkte für potenzielle Arbeitgeber eher eine untergeordnete Rolle. Für die Kanzleien stehen die erworbenen Fremdsprachenkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen im Vordergrund. Ausgleichende Wirkung Zusatzqualifikationen wie ein LL.M. oder eine abgeschlossene Dissertation haben zusätzlich den Vorteil, dass sie häufig eine ausgleichende Wirkung erzielen, wenn die Noten der Staatsexamina  etwas schwächer ausfallen. Viele Kanzleien  haben hierfür  Beurteilungssysteme installiert, um die Zusatzabschlüsse besser in die  Gesamtbewertung einfließen zu lassen. Eine Art Ausgleichssystem wird  dabei am häufigsten genutzt. Hier werden die Kernqualifikationen Staatsexamina, Promotion und LL.M. gleichwertig behandelt. Vorausgesetzt wird, dass der Bewerber ein „Doppel-VB“ mitbringt. Ist das nicht der Fall, kann ein fehlendes „vollbefriedigend“ durch eine Promotion oder einen LL.M. ausgeglichen werden. Gerade bei der Anwendung eines solchen Systems spielen eine Promotion oder ein LL.M. eine ausschlaggebende Rolle, da diese Qualifikationen ein wirkliches Einstellungskriterium darstellen können. Praxiserfahrung bringt Vorteile Ein weiteres wichtiges Thema sind relevante praktische Erfahrungen – sowohl während des Studiums als auch während des Referendariats. Hierzu gehören Praktika, wissenschaftliche Nebentätigkeiten und die Anwaltsund Wahlstation bei einer internationalen Großkanzlei oder in der Rechtsabteilung eines großen, namhaften Unternehmens. Durch den praktischen Ansatz können frühzeitig ein fachlicher Schwerpunkt gesetzt und unbeliebte Fachthemen für die Zukunft ausgeschlossen werden. Aber auch die grundsätzliche Frage, ob die Arbeit in einem internationalen Umfeld einer größeren Einheit eine Variante für die Zukunft ist, kann durch diese praktische Erfahrung frühzeitig beantwor-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

tet werden. Dies führt am Ende der Ausbildung zu einem klareren Profil, das wiederum beim Berufseinstieg hilfreich sein kann. Die Fertigkeit der sozialen Interaktion Abschließend sollten auch die sozialen Kompetenzen, die Soft Skills, erwähnt werden. Fähigkeiten wie Rhetorik, Zeitmanagement oder Führung und Motivation  werden immer wichtiger. Die Fertigkeit der sozialen Interaktion ist für den Juristen der Zukunft eine absolut wichtige Schlüsselqualifikation. Ein guter Anwalt ist nicht nur fachlich brillant, sondern auch ein Unternehmer, der den richtigen Umgang mit Mandanten beherrscht, eine Rechtsdienstleistung verkaufen kann und Themen wie Mitarbeiterführung und -ausbildung umsetzt. Während der Ausbildung sollten daher die passenden Zusatzangebote an den  Hochschulen oder während des Referendariats genutzt werden. Externe Hilfestellung Um eine erfolgreiche Strategie für die Karriereplanung zu entwickeln, kann es sinnvoll sein, ein externes Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen und sich mit einem erfahrenen Berater auszutauschen. Dabei sollte darauf  geachtet werden, dass der Ansprechpartner langjährige Erfahrung mit der speziellen  Situation von Studierenden bzw. Referendaren oder Berufseinsteigern im juristischen Umfeld mitbringt und das Angebot kostenlos ist. Eine durch externe Informationen  verbreiterte Wissensbasis kann die Karriereplanung optimieren und verhindert zum anderen vermeidbare Fehler in den einzelnen Ausbildungs- bzw. Karriereabschnitten.

Simon Schmitt, LL.M. Senior Manager hemmerconsulting · Frankfurt am Main

79


Nachgefragt

„Arbeit und Verantwortung auf viele Schultern verteilt“ JURAcon: Herr Obermann, wen Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Frank Obermann oder was genau managt ein über seine Rolle als Managing Partner bei der internationalen Managing Partner? Eine Kanz­Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT. lei ist doch kein Unternehmen. Der Begriff „Managing Partner“ sollte im Kontext der Begriffe Managed Firm versus Moderated Firm gesehen werden. Nach meinem Verständall diese Partnerbeschlüsse eingehalten und beachtet nis heißt Managed Firm, dass der Managing Partner werden. In diesem Sinne wird auch bei einer Moderabzw. das Management im Einverständnis aller Partted Firm „geführt“. Insoweit sprechen wir bei uns von ner berechtigt und verpflichtet ist, die Firma so zu einer „partnerschaftlich geführten“ Kanzlei. managen, dass Partner und Kollegen „angewiesen“ werden können, wie was zu tun ist. Das bezieht sich auf Sachverhalte wie: Für welche Mandate ist welcher JURAcon: Brauchen Partnerschaften zwangs­ Partner zuständig? Kann ein Partner weitere Anwälläufig eine Führung? te einstellen oder welche kostenauslösenden MarkeWenn man vor zehn Jahren vielleicht noch der Meiting- oder Fortbildungsmaßnahmen können verannung war, eine Partnerschaft aus 20 oder mehr Partlasst werden? nern müsse nicht geführt werden, so ist jedenfalls unsere Überzeugung längst, dass es eine Führung im zuletzt genannten Sinne braucht. Sollten an der JURAcon: Wie werden solche Themen in einen oder anderen Stelle die gemeinsam festgelegeiner Moderated Firm wie BEITEN BURKHARDT ten Regeln nicht beachtet werden, ist es insbesondegehandhabt? re Aufgabe des Managing Partners, das zu ändern, Im Grundsatz ist dort jeder einzelne Partner frei in durch Dialog und Überzeugung. Das ist die Abgrenseinem Tun. Frei in seinen Entscheidungen, welches zung zur Managed Firm, bei welcher der Managing Mandat er annimmt und wie er es bearbeitet, wie Partner Entscheidungs- und Durchsetzungsbefuger mit Personaleinstelnisse hat und die Kanzlungen umgeht usw. Es lei durch „Anweisung“ gibt gleichwohl Regeln, führt. die in der Partnerschaft „Im Grundsatz ist dort besprochen und festjeder einzelne Partner gelegt werden müssen, JURAcon: Wäre Ihr frei in seinem Tun.“ damit ein geordnetes Leben nicht einfaMiteinander funktioniecher, wenn Sie solche ren kann. Auch grundBefugnisse hätten? sätzliche Fragen, die die Es wäre müßig, mir darüStrategie betreffen, sind Sache der Partnerversammber Gedanken zu machen, da sich meine Partner und lung. Dort werden dann entsprechende Partnerbeich bewusst für eine wirkliche Partnerschaft entschieschlüsse gefasst. Der Managing Partner bzw. das Greden haben. Wenn wir alle Partner im wahren Sinne mium, das für das Management verantwortlich ist, sind, kann keiner dem anderen Weisungen erteilen, hat in einer Moderated Firm dafür zu sorgen, dass sondern man hat sich auch in schwierigen Fällen – 80

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Frank Obermann

rer vielen Practice Groups, die Leiter der Standorte im In- und Ausland sowie die Mitglieder des Vergütungsausschusses und des Personalausschusses. Da schließt sich im Übrigen wieder der Kreis: Unsere Partnerschaft ist so aufgestellt, dass die Arbeit und die Verantwortung neben dem operativen Mandatsgeschäft auf viele Schultern verteilt sind. „Wenn man mit Sachargumenten Das bilden wir in der beschriebenen seinen Gesprächspartner überzeugen kann, Struktur ab. ist das für den Fortgang besser.“

Stichwort Missachtung partnerschaftlich gesetzter Regeln – miteinander auseinanderzusetzen, um einen Konsens zu erzielen. Das ist vielleicht bei dem einen oder anderen Dialog mühsam. Aber wenn man mit

Sachargumenten seinen Gesprächspartner überzeugen kann, ist das doch für den weiteren Fortgang besser, als wenn jemand angewiesen wird, er insgeheim aber bei seiner alten Position bleibt. JURAcon: Würden Sie sagen, dass Sie eher politisch bzw. diplomatisch agieren? Ja, ich denke schon, dass ein gewisses Maß an diplo­ matischem Verständnis und politischer Sensibilität erforderlich ist. Dazu kommt, dass man sich die Zeit nehmen und die Geduld haben muss, Dialoge zu führen und auch zum Ende zu bringen.

JURAcon: Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag bei Ihnen aus? Wir sind 50 Partner im In- und Ausland: Wenn man berücksichtigt, was ich gerade ausgeführt habe, und sich nur ungefähr die Anliegen und Probleme in deren „Mikrokosmen“ ausmalt, braucht man nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, dass das meinen Arbeitstag voll ausfüllt. Dazu kommt der stete Arbeitsdialog mit meinen Kollegen im Management­ ausschuss und mit den vielen Partnern, die in anderen Gremien und Ausschüssen sitzen und dort ihre spezifische Arbeit neben der Mandatsarbeit verrichten. Anzuführen sind insofern die Leiter unse-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

JURAcon: Warum haben Sie diese Aufgabe seinerzeit übernommen? Da bin ich eher wie die Jungfrau zum Kind gekommen. Ich war schon Ende der 90er Jahre im Managementausschuss und habe seinerzeit den eher kleinen Standort in Berlin als junger Partner vertreten dürfen. Anfang 2004 gab es dann bei BEITEN BURKHARDT einen Generationswechsel. Ohne mich wirklich beworben zu haben, bin ich in den Managementausschuss und zugleich als Managing Partner gewählt worden. Ich war mir am Anfang meiner Amtszeit nicht sicher, ob ich dieser Aufgabe gewachsen bin. Ich bin auf den Rat meines Vaters hin „ich selbst“ und damit – so meine Selbsteinschätzung – auch authentisch geblieben und habe stets versucht, im Sinne und zum Wohle der Kanzlei zu agieren. Ich bin jetzt in meiner vierten Amtszeit und im zehnten Jahr im Amt.

JURAcon: Macht Ihnen das Amt noch Spaß? Auch wenn es vielleicht komisch klingt: Von Ausnahmen abgesehen verrichte ich meine Arbeit noch immer jeden Tag gerne. Das umfasst überwiegend, in unterschiedlichsten Konstellationen per E-Mail, Telefongespräch oder persönlich zu kommunizieren und insofern „die Gemeinschaft zu leben“. Da bin ich sicherlich auch durch meine Vergangenheit außerhalb der Juristerei geprägt. Ich war im Hockeysport, zunächst in der Jugend und später im Erwachsenensport, viele 81


AnwaltSpiegel Deutscher

Alles, was in Unternehmen Recht ist Prägnant und aktuell im Online-Magazin Deutscher AnwaltSpiegel

Ausgabe 23 // 13. November 2013

www.deutscher-anwaltspiegel.de

Das Online-Magazin für Recht, Wirtschaft und Steuern

In dieser Ausgabe finden Sie Beiträge aus den Bereichen:

Steuerrecht  •  EU-Recht/Arbeitsrecht  •  Arbeitsrecht  •  Kartellrecht/Vertriebsrecht Vergaberecht/Öffentliche Auftragsvergabe  •  Datenschutzrecht/Internetrecht 

Außerdem News aus den Bereichen: Rechtsprechung, Deals, Sozietäten, Unternehmen

Jetzt kostenfrei abonnieren unter: www.deutscheranwaltspiegel.de

Strategische Partner

Kooperationspartner

Der Deutsche AnwaltSpiegel ist eine Gemeinschaftspublikation von F.A.Z.-Institut und German Law Publishers.

Kontakt: F.A.Z.-Institut, Karin Gangl, Telefon: +49 (0) 69-75 91-22 17, k.gangl@faz-institut.de


Interview mit Frank Obermann

Jahre in der Bundesliga als Spieler und Trainer aktiv. Diese Zeit hat Spuren hinterlassen, denn ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Mannschaft das Wichtigste ist. Jedes Mitglied dieser Gemeinschaft hat maximale Leistungen einzubringen, und nur alle Einzelleistungen integriert führen zwangsläufig zum Gesamterfolg.

übergreifend vorantreiben. Dieser Team-Ansatz ist wichtig und macht BEITEN BURKHARDT wirklich aus. Wir müssen darüber hinaus dieses mandantenbezogene, absolut konkurrenzfähige Dienstleistungsangebot dem potenziellen Mandanten gegenüber noch besser kommunizieren. Das ist vor dem Hintergrund der Marktsituation wichtig. Alle Kanzleien nehmen zur Kenntnis, dass der Wettbewerb in den letzten Jahren immer härter geworden ist.

JURAcon: Vermissen Sie die Mandatsarbeit? Ein bisschen schon. Ich bin zwar immer wieder in dem einen oder anderen Mandat zu bestimmten Themen eingebunden, aber zu einer intensiven Mandatsarbeit bleibt so gut wie keine Zeit neben meinem Amt.

JURAcon: Wo sehen Sie die Ursachen für diesen härteren Wettbewerb? Ein Grund ist, dass die Rechtsabteilungen der Unternehmen immer größer und besser werden. Die Kollegen dort sind sehr JURAcon: Was plant wohl in der Lage, vieles, Ihre Kanzlei in den ­ auch auf hohem Niveau, nächsten Jahren? selbst zu machen. Das „Wenn wir alle Partner sind, Wir müssen behutsam heißt, dass die Unternehkann keiner dem anderen ins Wachstum kommen: men in vielen Fällen nur Weisungen erteilen.“ mit Kollegen, die fachnoch wirklich schwierige lich und menschlich gut bzw. komplexe Mandate zu uns passen, auch im an die Kanzleien vergeQuereinstieg von außen. ben. Wir sehen uns aber Dabei darf ein Wachstum nicht zu Lasten der Profitabiauch für die Zukunft gut aufgestellt und sind alle lität gehen. Außerdem müssen wir gemeinsam unsere hoch motiviert, weiter gutes Geschäft zu holen und Spezialisierung in Verbindung mit der jeweiligen Branals Dienstleister die Mandate zur vollsten Zufriedenchenkompetenz weiter optimieren und die Bündelung heit unserer Mandanten pragmatisch und betriebsdieser Kompetenzen Practice-Group- und standortwirtschaftlich sinnvoll zu bearbeiten.

Das Interview führte: Falk Schornstheimer · Coach und Berater Frankfurt am Main

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

83


Praxisbeiträge

Leben im Konjunktiv von Tom Buschardt

Dort, wo Gerichtsreporter auf die Sie lieben sich, sie hassen sich, zuweilen versuchen sie, sich Justiz treffen, werden Schicksale gegenseitig auszutricksen, geraten selbst vor Gericht aneinander zu Medienereignissen, Verdächund mögen doch nicht ohne einander sein: Justiz und Medien. tige zu Tätern und mutmaßliche Täter zu Opfern. Opfer werden Abendland gegen Morgenland Ihn hat es zu Lügnern und Vorsitzende zu „Richter Gnadenlos“ in dieser Funktion auch schon kalt erwischt: Als das oder „Richter Kuschelweich“. Staatsanwälte wittern Landgericht das sogenannte „Beschneidungsurteil“ die Chance auf einen Karriereschub – Verteidiger verder ersten Instanz kippte. Für das Amtsgericht war suchen, die öffentliche Wahrnehmung ihrer Mandandie erste Instanz ein „ganz unspektakuläres Urteil ten entscheidend zu beeinflussen. Denn: So frei und auf Basis der bisher üblichen Rechtsprechung“, sagt unabhängig Richter sein mögen, auch sie konsumieStrunk. Für das Amtsgericht war die Beschneidung ren Medien. Und die physikalischen Gesetze der Komvon Jungen „Ausdruck der Zugehörigkeit zu einer relimunikation lehren uns, dass jeder Mensch Fakten im giösen Gemeinschaft“. Kein Urteil, das man als PresKontext seines persönlichen Wertesystems aufnimmt sesprecher als „kritisch“ auf dem Zettel haben mussund bewertet. te. Das Landgericht jedoch kippte die Entscheidung in der zweiten Instanz und sprach von einer „strafAmtsgericht Köln. Irgendwo in einer hässlichen Ecke baren Handlung“. zwischen Wohnsilo, Arbeitslosenverwaltung, ADAC und Studentenviertel steht eines der größten AmtsFür die Medien schlagartig ein Fall von Abendland gerichte Deutschlands: Über 30.000 erledigte Zivilvergegen Morgenland und die Abend- bzw. Morgenfahren, 11.000 Familienverfahren und über 25.000 Stern-Stunde religiöser Fundamentalisten. Auch Strafverfahren – im jährlichen Schnitt. Fundgrube für christlicher! „Da hatten wir hier die ganze Welt am Medien und TVTelefon“, so Strunk. Die Geschäftssprache mit den Autoren auf der Medien ist Englisch. Die Akten werden auf Deutsch Suche nach spangeführt. Sein größtes Problem dabei: Wo ist die Akte nenden Geschichüberhaupt? ten, die das Leben schreibt. Schlangen am Metall-Detektor, unfreundliRedaktionen sind es gewohnt, dass Manuskripte, ches Café-Personal, aufgeweichte Brötchen, schlechModerationstexte und zuweilen auch nichtvertrauliter Kaffee. Im 10. Stock ist es besser. che Rechercheergebnisse zentral auf dem Server liegen. Jeder aus der Redaktion, dem Sender oder dem Dr. Marcus Strunk heißt eigentlich „Herr Richter“. Verlag kann darauf zugreifen. Warum sollte es bei Für die Medien ist er seit 2012 der Herr Strunk, PresGericht anders sein? Ist es aber. Und das braucht Zeit. sesprecher. Er ist weiterhin mit seinem Fachgebiet „Familienrecht“ als Richter am Amtsgericht beschäfUnd wieder mal typisch für die Denkweise einer Justigt und jetzt als juristisch-medialer Generalist Anlauftiz: Für die Kommunikation ist derjenige zuständig, stelle für alle Medien. „Wir haben hier genau diese der gerade die Akte hat. Ist sie bei Gericht – ist es das Fälle aus dem Leben, die die Menschen da draußen Gericht. Ist sie bei der Staatsanwaltschaft – ist es die interessieren“, fasst Strunk zusammen und wirft sich Staatsanwaltschaft. Man will gerne helfen – weiß aber zum Interview extra das Jackett über. Gewissermaßen nicht, ob man gerade zuständig ist. „Vielleicht nicht die Robe für den Pressesprecher. 84

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Justiz und Medien

zuständig“ ist als Aussage so richtig erbaulich für Journalisten mit Bluthochdruck. Kommt es denn vor, dass jemand die Akte zum Beispiel von der Staatsanwaltschaft schnell ans Gericht weitergibt? Der Pressesprecher schweigt und schaltet sein neutrales „Unabhängiger Richter“-Gesicht ein. Von Null auf Hundert Strunk und sein kleines Team aus zwei Vertretern und einer Assistentin stehen in solchen Momenten sofort unter Voll-Auslastung. Über 150 Richter sprechen gerade in anderen Sachen Recht, sitzen in ihrer Verhandlung, nehmen sich Zeit für ihren Prozess, den sie gerade leiten. Mehr als einen am Tag. Strunk & Team fangen dann erst einmal bei null an, mit klassischer Telefonrecherche: „Weißt du zufällig, wer den Fall gerade hat?“ Die Verpflichtung zur Neutralität der Justiz ist für sie Segen und Fluch zugleich: Jede Medienanfrage wird gleich wichtig behandelt. Das freut die kleineren Medien, die es im Alltag gewohnt sind, von Konzernpressesprechern und Spitzenpolitikern gerne als Zweitliga-Journalisten behandelt zu werden. Und ärgert die Edelfedern in den Leitmedien.

gen vorherzusehen, wann das Medieninteresse besonders hoch sein wird. „Das haben wir in der Regel bei Prozesseröffnung, Anklageverlesung und der Urteilsverkündung“, so Marcus Strunk. „Und natürlich an den Tagen, wo Prominente oder Zeugen mit Schlüsselfunktion aussagen.“ Zeugen mit Schlüsselfunktion – Strunk spricht erfrischend verständlich. Nicht unbedingt eine Stärke der Juristen, die unter Journalisten – ähnlich wie Ärzte – als „kommunikativ besonders Herausgeforderte“ gelten. Vive la Révolution

In der Wahrnehmung von Prominenten-Anwalt Prof. Dr. Mathias Prinz hat sich die Öffentlichkeitsarbeit der Gerichte zunehmend verbessert. „Die Pressearbeit der Gerichte war vor 20 Jahren noch ein echtes Problem.“ Grund für den Wandel sei ein Umdenken bei der Justiz: „Die Gerichte haben verstanden, dass das zu ihrer Tätigkeit gehört und es nicht nur wichtig ist, Recht zu sprechen, sondern auch Recht zu vermitteln.“ Bei dieser Gelegenheit verweist Prinz auf die Errungenschaften der Französischen Revolution. Die war rund 220 Jahre

Es bleibt der Nachgeschmack: Der Strafverteidiger will den Journalisten instrumentalisieren.

Die Tücke für den Pressesprecher der ersten Instanz: Er hat keine Vorwarnung bekommen, dass dieses Thema auf ihn zurollen könnte. Was in jeder Partei und jedem Unternehmen zum Einmaleins der Kommunikation gehört, kann in der Justiz oft nicht angewendet werden. Im Unternehmen weiß man in der Regel: Ab morgen brennt bei uns die Luft, weil wir Standort X schließen oder Kurzarbeit anmelden müssen – das ist vorhersehbar und das Medieninteresse kann besser kanalisiert werden. Bei aufwendigen und in der Sache bereits spektakulären Prozessen, wie NSU oder Kachelmann, ist dage-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

vor diesem Jahrbuch und schaffte Geheimprozesse ab. Von da an war es dem Volk möglich, der Justiz auf die Finger zu schauen. Heute sitzt das Volk eher vor dem Fernseher oder dem Internet – aber die Presse beobachtet und berichtet. Medien lieben es, „pressesprechende Richter“ vorzufinden, für die man keinen Simultandolmetscher benötigt oder zumindest einige Jahre Jurastudium. Auch dafür gibt es Lob von Prinz: „Die Pressemit85


Praxisbeiträge

teilungen werden besser. Juristen haben ihre eigene Fachsprache, die für Laien nicht verständlich ist. Da muss man sich schon die Mühe machen, Sachverhalte ausführlich zu erklären.“ Strunk und seine Kollegen in Deutschland leben derweil im Konjunktiv, den Medien so sehr hassen: „mutmaßlicher Täter“ – das klingt fair, bis zur Urteilsfindung, die im Schuldspruch oder Freispruch endet. „Mutmaßliches Opfer“ – das ist medial schon vorverurteilend als „Lügner“. Wo setzt man da an?

An die Regeln halten

Journalisten sind es gewohnt, dass Staatsanwaltschaften in der Regel zurückhaltender sind als Rechtsanwälte und Strafverteidiger. Uneingeschränkter Einblick in Ermittlungsakten? Klarnamen und Privatadressen von Zeugen, Opfern, Beschuldigten? Ja klar. Kommt vor. Nehmen sie auch dankend an. Aber man muss sich an die Regeln halten – was vertraulich bleiben soll, bleibt vertraulich. Und es bleibt der Nachgeschmack: Der Strafverteidiger will den Journalisten instrumentalisieren für seinen Mandanten. Immer. Das ist sein Job.

Genau dort beginnt für die Justiz das Problem mit den Medien: Nicht überall trifft man auf erfahrene Gerichtsreporter, die jahrelang auf den Fluren und in den Sälen der Gerichte ihren Storys nachjagen. Jene journalistischen Trüffelschweine, die mit den Gepflogenheiten des juristischen Apparats so vertraut sind

Das Problem der Pressesprecher der Gerichte: Sie können nicht gegensteuern, weil sie sich an die Regeln halten (müssen). Mathias Prinz sieht die Ursachen dafür in der Praxis der US-Anwälte: „Das ist insbesondere von amerikanischen Konsumentenprozessen bekannt. Damit begann die sogenannte Litigation-PR, insbesondere mit Blick auf die Geschworenen, die man beeindrucken möchte. Aber auch „Leser-Reporter“ und Blogger bei uns ist das immer wichtiger tun fern von Pressekodex geworden.“ Inzwischen haben und Presserat-Richtlinien ein sich auch zahlreiche PR-Agenturen Übriges dazu. des Themas angenommen und bieten ihre Dienste an. Da die Medien bei wichtigen Prozessen in den Gerichtssälen ohnehin mit Reporwie 14-Jährige mit ihren iPhone-Apps. Die sich an tern vertreten sind, sei es laut Prinz „verständlich, dass Absprachen halten, wissen, wo juristische und mediabeide Seiten – Staatsanwälte und Verteidiger – auf die le Grenzen verlaufen, und vor allem verstehen, warum Medien zugehen und ihre Sicht der Dinge schildern“. ein Presserichter nicht die Urteile anderer Richter komNatürlich fällt das Stichwort „NSU-Prozess“ und die mentiert, sondern nur sachlich-neutral erläutert. Ein suboptimale Handhabung durch die KommunikatiPresserichter, der wiederum keine „Schlimmfinder“onsverantwortlichen bei Gericht. Prinz möchte nicht O-Töne von sich gibt, mit denen Medien so gerne in die Kerbe schlagen: „Das ist ein Sonderfall, und arbeiten. Der keine Urteile als „zu lasch“, „komplett das ist jetzt auch genug von allen Seiten gegeißelt weltfremd“ oder „maßlos übertrieben“ geißelt und worden.“ Doch einen Punkt bringt er doch noch an: der sogar nach seiner Pensionierung noch richter„Wenn man Fernsehen bei Gericht nicht zulässt – und liche Zurückhaltung übt. Das macht ihn unsexy für das ist in Deutschland nun einmal so –, dann muss die Medien, die nur einen passenden Text zur bereits man dafür sorgen, dass jeder, der sich für den Prozess gesetzten Schlagzeile brauchen. interessiert, auch Zugang erhält.“ ­Sollte Fernsehen bei 86

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Justiz und Medien

Gericht zugelassen sein? „Bei allen großen internationalen Gerichtshöfen gibt es immer eine Kamera und eine Internetübertragung, sodass sich jeder Bürger ein Bild von dem Verfahren machen kann. Das ist vorbildlich und setzt den Grundsatz der Öffentlichkeit des Verfahrens optimal um.“

auch der Darstellung in den Medien geschuldet. „Hier müssen Richter immer wieder korrigierend eingreifen und im Verhandlungssaal die Benimm-Regeln geraderücken.“ Das gelte nicht nur für Prozessparteien, die auch in Doku-Soaps auftreten. „Das merkt man natürlich auch im Umgang mit den ein oder anderen Medien“, sagt Strunk, zeigt aber richterliche Milde: „Wir haben es ja auch mit Journalisten zu tun, die nur ab und zu über Urteile oder Prozesse berichten. Da

Vertraulichkeit beachten Hendrik Zörner ist Journalist. Er darf für andere Journalisten sprechen – als Pressesprecher des Deutschen Journalisten Verbands (DJV). Er stammt aus einer Medien-Genera„Eine objektive Sichtweise tion, die noch die Einstufungen der bekommen Sie allenfalls durch Vertraulichkeit kennt: „Unter 1“: die Fernsehübertragung mit.“ Der Gesprächspartner darf offen und frei zitiert werden. „Unter 2“: Der Gesprächspartner darf neutral zitiert werden, „aus Justizkreisen müssen wir uns dann auch mehr Zeit nehmen, Hinterwar zu erfahren …“. Und „Unter 3“: Der Gesprächsgründe und juristische Abläufe genau zu erläutern.“ inhalt dient nur der Hintergrundinformation und darf nicht direkt oder indirekt zuordnend zitiert werden. Objektiv oder verzerrt? Dabei drängt sich Doch irgendwer quatscht ja inzwischen immer – und die Frage auf, ob ein Prozess, wie der um den TVLaienjournalisten wie „Leser-Reporter“ und ambitioWetterreporter Kachelmann, durch eine 1:1-Fernsehnierte Blogger tun fern von Pressekodex und Presseübertragung nicht noch mehr zum Medien-Klamauk rat-Richtlinien ein Übriges dazu. „Insofern spiegeln verkommen würde. Mathias Prinz lenkt den Blick auf die Zusammenarbeit und auch die Konflikte zwischen die gefilterte Sichtweise der Medien: „Wenn Sie ‚Bild‘ Medien und Justiz nur genau das wider, was derzeit lesen, dann bekommen Sie die Variante von Alice im Journalismus im Umbruch ist“, fasst Zörner den Schwarzer. Wenn Sie ‚Spiegel‘ lesen, die Variante Punkt „Absprachen und Vertraulichkeit“ zusammen. von Gisela Friedrichsen. Wie eine objektive SichtweiDas stimmt. Aber es verbessert nicht gerade das Verse aussieht, bekommen Sie allenfalls durch die Fernhältnis zwischen Justiz und Medien. sehübertragung mit, das heißt nicht 30 Kameras und Trubel im Gerichtssaal, sondern eine Poolkamera, die Beim Thema Gerichts-Shows und Reality-Doku-Soaps das Verfahren ohne Spektakel wiedergibt.“ verzieht Pressesprecher Strunk das Gesicht. Den Begriff „Assi-TV“ mit dem Erkennungsmerkmal „deutRechtlich verpflichtet sind Pressesprecher der Gerichscher Muttersprachler mit deutschen Untertiteln“ te nicht, sich zwingend vor Mikrofon und Kamera zu mag er nicht. Aber er mag darüber sprechen, wie sich äußern. Sie können das schriftlich tun. Strunk ist bisAnwälte, Mandanten und Zeugen vor Gericht auffühher noch nicht ausgewichen. „Es gibt natürlich Fälle, ren. „Die haben wirklich die Erwartungshaltung, dass wo man dann anschließend nicht gesendet wird. Aber man sich hier so benehmen kann, wie man es aus das ist die Entscheidung der Medien. Wenn das nicht dem Fernsehen kennt“, so Strunk. Dies sei natürlich

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

87


Deutscher Fachverlag GmbH

Allzeit besser beraten. Die BERATER für Ihr Studium. Online / Print / Veranstaltungen

www.ews-archiv.de

www.riw-online.de

Für alle Berater , die mit dem europäischen Wirtschafts- und Steuerrecht befasst sind.

Für alle Berater mit internationalem Tätigkeitsfeld.

www.betriebs-berater.de Unsere hochkarätigen Veranstaltungen finden Sie unter:

ruw.de/veranstaltungen

Newsletter

betriebs-berater.de/newsletter facebook.com/betriebs-berater

www.rdf-online.de

www.compliance-berater.de

Für alle Berater im Bereich Kapitalmarktfinanzierung und Kapitalmarktinstrumente.

Für alle Berater im Bereich Compliance

twitter.com/BetriebsBerater

Deutscher Fachverlag GmbH | Fachmedien Recht und Wirtschaft Mainzer Landstraße 251 | 60326 Frankfurt am Main | www.ruw.de | kundenservice@ruw.de | Telefon: 069/7595-2788


Justiz und Medien

in deren Darstellung passt, wie sie es gerne hätten, dann dürfen sie es weglassen. Auch das ist Teil unserer freien Gesellschaft.“

sprecher von Unternehmen gerne auch einmal in den Redaktionen intervenieren, Spin-Doktoren ihre Strippen ziehen, da halten sich die Presserichter zurück. Leider, möchte man aus PR-Sicht ergänzen.

Ob ihm das als Jurist nicht furchtbar ungerecht vorkommen muss, ihm und der Arbeit seiner Kollegen gegenüber? „Keineswegs. Das muss man akzeptieren. Es gehört zu unserer Gesellschaft, dass die Presse Dinge anders sehen und bewerten kann, als wir von

„Wenn die Medien im Laufe eines Prozesses das Inte­ resse verlieren und zum Beispiel nicht mehr über einen Freispruch oder die Einstellung des Verfahrens berichten möchten, können sie das tun. Wir intervenieren dann nicht. Es gibt vielleicht eine Pressemitteilung des Gerichts zu dem Urteil, aber wenn die MediWo Pressesprecher von Unternehmen en das nicht aufgreifen, ist das so gerne in den Redaktionen in Ordnung.“ Aus juristischer Sicht intervenieren, halten sich die vielleicht. Aus Sicht der BetroffePresserichter zurück. nen natürlich nicht. „Unsere Aufgabe ist es, über die Urteile des Gerichts verständlich und nachvollder Justiz das tun.“ Und wenn Medien Opfer oder ziehbar zu informieren“, meint Strunk. „Unsere AufTäter in der Darstellung verzerren? „Es ist Angelegengabe ist es nicht, Public Relations für Prozessbeteiligheit der Betroffenen, dagegen vorzugehen. Das ist ja te zu machen.“ Dann schlägt wohl eher die Stunde nicht Gegenstand des laufenden oder abgeschlosseder Medienanwälte. Gegebenenfalls in einem neuen nen Verfahrens“, sagt Strunk und es wird sichtbar, Verfahren. was „Neutralität“ für ihn bedeutet. Dort, wo Presse-

Tom Buschardt Geschäftsführer die-journalisten.de GmbH · Köln

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

89


Praxisbeiträge

Die Finanztransaktionssteuer: Aktionismus im Auge der Krise von Johanna Schricker

Ein breites politisches Spektrum, Selten hat sich die Bevölkerung für die Einführung einer vereint durch die Wut auf den Steuer so vehement eingesetzt wie für die FinanztransaktionsFinanzsektor, forderte, dass diesteuer. Die Begeisterung war weltweit und in allen Bevölkerungsser einen Beitrag für die Verurschichten anzutreffen1 – mit euphemistischen Bezeichnungen sachung der Finanzkrise zu leiswie „Robin-Hood-Steuer“ oder „Steuer gegen Armut“. ten habe, die 2007 begann: Alle Finanztransaktionen sollten mit einer Steuer von mindestens umsatzsteuer eingeführt, die 1991 aber abgeschafft 0,05 Prozent belastet werden. Die Vertreter der wurde11. Eine Reihe größerer Volkswirtschaften wie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften hingegen China und Indien erheben Transaktionssteuern auf reagierten wenig erfreut auf diese Idee. Die Kritik Eigenkapitalinstrumente12. In den USA, die eine FTS reichte von „untauglicher Versuch“2 bis „politischer Irrweg“3. Wie lässt sich diese Diskrepanz erklären? ablehnen, existiert eine Aktiengebühr. Die Finanztransaktionssteuer (FTS) ist eine Verkehrssteuer auf börsliche und außerbörsliche Transaktionen. Der Finanzsektor wird damit indirekt4 besteuert. Zwar ist sie auch Fiskalzwecknorm5. Hauptsächlich will sie aber eine Lenkungssteuer sein und unerwünschtes Marktverhalten eindämmen, damit der Finanzmarkt stabilisiert wird6. Bis jetzt haben nur Italien und Frankreich 2012/2013 eine FTS eingeführt. Auf EU-Ebene liegt ein Richtlinien-Vorschlag (RL) vom 28. September 2011 vor. Da sich für diesen keine Mehrheit fand, einigten sich elf Mitgliedstaaten auf eine verstärkte Zusammenarbeit, darunter Deutschland. Geschichte der FTS Die Idee einer FTS ist altbekannt und bereits erprobt. Das Grundkonzept, Wertpapiertransaktionen eine Abgabe aufzuerlegen, existierte mit der britischen Stempelsteuer – Stamp Duty – schon seit 16947. Der bedeutende Ökonom John Maynard Keynes schlug im Zuge der Großen Depression in den 30er Jahren vor, dass durch eine Verkehrssteuer auf alle Transaktionen kurzfristige Spekulationen eingedämmt werden könnten8. In den 70er Jahren regte der Nobelpreisträger James Tobin nach dem Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems 19729 an, eine niedrige Steuer auf sämtliche internationalen Devisengeschäfte zu erheben10. Im Deutschen Reich existierte ab 1881 eine Stempelsteuer. 1948 wurde eine Börsen-

90

Spielarten Es lassen sich je nach Ausgestaltung verschiedene Abgabearten unterscheiden. Während eine FTS einen umfassenden Anwendungsbereich hat und sämtliche Transaktionen mit Finanzinstrumenten aller Art besteuern will, erfasst eine Börsenumsatzsteuer nur einen Ausschnitt davon, indem sie Umsätze mit Gesellschaftsrechten an Kapitalgesellschaften im Sekundärmarkt besteuert13. Die FTS muss von einer Finanzaktivitätssteuer (FAS) abgegrenzt werden, die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) favorisiert wird. Die FAS soll die Gewinne von Finanzinstitutionen sowie die Vergütung der Mitarbeiter – insbesondere die verhassten Boni – erfassen. Sie wäre eine „Sonderkörperschaftssteuer“14. Daneben ist noch die Bankenabgabe zu nennen, die als Sonderabgabe die Finanzinstitute15 belastet. Erfahrungen in Europa Alle bisherigen Erfahrungen mit einer FTS hängen stark von ihrer Ausgestaltung ab und welche Ausweichmöglichkeiten für den Steuerschuldner bestehen. Selbst die von der EU vorgeschlagene RL ist nicht allumfassend und nimmt unter anderem Transaktionen auf den Primärmärkten aus 16. Obwohl der Steuersatz niedrig ist, kann eine FTS gewaltige Auswirkungen auf den gesamten Finanzmarkt haben.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Finanztransaktionssteuer

Schreckenserfahrungen sammelte Schweden: Von 1984 bis 1991 wurde eine Steuer auf Aktienhandel, Devisentransaktionen und auf festverzinsliche Wertpapiere erhoben. Folge war, dass der Handel mit solchen Papieren um 85 Prozent einbrach. Große Teile des Handels wanderten nach London ab17.

Politik, nachdem sich der Staat jahrzehntelang zurückgezogen und auf die Selbstregulation des Finanzmarktes25 vertraut hatte. Viele meinen, dass die Krise ihren Anfang in der Deregulierungspolitik von US-Präsident Ronald Reagan (Schlagwort Reaganomics) in den 80er Jahren nahm26, dessen Beispiel man weltweit folgte27. Geprägt vom Gedankengut des Neoliberalismus28, zog sich der Staat zurück, indem er nur noch die Rahmenbedingungen

Als positives Beispiel wird wiederum die Stamp Duty in Großbritannien bzw. in ihrer heutigen Ausformung die Stamp Duty Reserve Tax (SDRT) angeführt. Diese wird auf den Kauf von Aktien, börsenfähigen Wertpapieren und bestimmten Bis jetzt haben nur Italien und Geschäftsanteilen bei elekFrankreich 2012/2013 eine tronischen Transaktionen Finanztransaktionssteuer eingeführt. erhoben. Sie ist aber keine umfassende FTS, sondern hat zahlreiche Ausnahmen. Trotz dieser Steuer ist der der Wirtschaftsordnung gestaltete. Der Finanzsektor Finanzplatz London in seiner Bedeutung ungebrowurde großzügig gefördert, denn man glaubte, dass chen. Überraschend ist, dass sich die britische Regieder freie Kapitalfluss zu Wirtschaftswachstum führen rung gegen eine FTS auf europäischer Ebene sträubt18. London fürchtet vor allem Kompetenzverluste 19. würde. Die Geldvolatilität wurde durch die Politik des billigen Geldes gepaart mit den niedrigen Zinsen29 der Historie in Deutschland Von 1948 bis 1991 Notenbanken verstärkt30. bestand eine Börsenumsatzsteuer in Deutschland. Ab Kettenreaktion In den folgenden Jahren löste 2007 wurde angedacht, sie wieder einzuführen20. Die Steuer war im Rahmen des ersten Finanzmarktfördesich der Finanzmarkt von der Realwirtschaft 31. Ein bis zwei Billionen Euro wurden täglich verschoben, wobei rungsgesetzes abgeschafft worden, als der Kapitalnur 2 Prozent der Geldmenge die Realwirtschaft verkehr noch als förderungswürdig galt. Sie wurde als abdeckten32. Es existierte eine Menge Geld, das angeWettbewerbsnachteil für den Finanzmarkt Deutsch21 legt werden wollte. Somit entwickelte sich der Markt land gesehen . 1990 machte die Börsenumsatzsteuer 0,15 Prozent des gesamten Steueraufkommens aus22, für Finanzprodukte enorm 33, die von immer mehr also verhältnismäßig wenig. Akteuren angeboten wurden und, wie Hedgefonds, zum größten Teil unreguliert waren34. Missbräuchliche Die Finanzkrise Die Idee, eine FTS zu erheben, Verhaltensweisen wurden an den Tag gelegt. 2007 kollabierte das System. Eine der bestehenden Blasen, entstand im Zuge der Finanzkrise23. Ihr Ziel ist es, riskante Verhaltensweisen auf den Finanzmärkten einder US-Hypothekenmarkt, platzte. Dies war beispielzudämmen, insbesondere den Hochfrequenzhandel haft für ein allgemeines Problem: die Hybridisierung (HFH)24. Damit hat die Steuer hauptsächlich ein reguvon Finanzmarktprodukten. Bei der Subprime-Krise latorisches Anliegen. Sie markiert eine Wende in der waren Haftungsrisiko und Forderungserwerb durch

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

91


Praxisbeiträge

vielfache Verbriefungen derart getrennt worden, dass ursprüngliche Forderung und endgültiges Wertpapier einander nicht mehr real abbildeten35. Da diese Papiere weltweit im Umlauf waren, konnte es zu der Kette US-Hypothekenkrise – Bankenkrise – allgemeine Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise kommen. Probleme des Gesetzgebers Das gesetzgeberische Instrument „Steuer“ besitzt nur einen eingeschränkten Anwendungsbereich. Zwar war die Finanzkrise ein globales Problem, da aber die G-20-Staaten keine globale FTS verabschieden werden, kann nur auf nationaler bzw. europäischer Ebene eine Lösung gefunden werden. Da der Finanzsektor prinzipiell unabhängig von Standortfaktoren ist, kann er seine Geschäfte überallhin verlagern. Somit sollte der Anwendungsbereich der Steuernorm weit gefasst werden, also möglichst viele Finanzinstrumente und -institute erfassen, was über das Ansässigkeits- und Ausgabeprinzip erfolgen kann. Ist die Steuer aber zu weit gefasst, wie es der französischen FTS vorgeworfen wird36, ist sie völkerrechtswidrig und nicht anwendbar. Ist der Anwendungsbereich wiederum zu eng, gibt es Ausweichmöglichkeiten und die Steuer

Die Idee einer Finanztransaktionssteuer ist altbekannt und bereits erprobt.

verfehlt ihren Zweck. Ist es also sinnvoll, ein globales Problem mit einem in seinem Wirkungsbereich eingeschränkten Mittel zu bekämpfen? Sinn und Zweck: Finanzmarktstabilisierung Die FTS soll spekulative Finanztransaktionen ohne Bezug zur realwirtschaftlichen Funktion des Finanzsektors37, insbesonde-

92

re den Hochfrequenzhandel (HFH), durch einen niedrigen Steuersatz eindämmen. Der HFH wird für die Instabilität der Märkte verantwortlich gemacht, da hier kurzfristig hohe Summen mit geringer Gewinnmarge aufgrund von Algorithmen bewegt werden 38. Ein Beispiel ist der Flash Crash: Am 6. Mai 2010 bewirkten algorithmische Handelsprogramme binnen fünf Minuten einen massiven Kurssturz. Es wird angenommen, dass durch eine FTS höhere Gewinnmargen angesetzt werden müssen, sodass die Zahl der Transaktionen pro Zeiteinheit und damit der HFH in seiner spekulativen Form abnehmen dürfte. Der Hochfrequenzhandel stellt einen bedeutenden Faktor im Wertpapierhandel dar39. Ganz gleich, ob man den HFH für gut oder schlecht befindet40 – er steht mit der Finanzkrise in keinem direkten Zusammenhang 41. Denn die Finanzkrise wurde durch undurchsichtige Verbriefungen hervorgerufen. Der HFH verschärfte nur die Nervosität der Märkte. Zwar kann der HFH sich verringern, da gewisse Transaktionen nicht mehr rentabel sind. Die FTS bewirkt aber weder, dass der HFH in regulatorischen Bahnen abläuft – dafür ist sie das falsche Werkzeug – noch beseitigt sie des Übels Kern: dass Kreditderivate mit kurzfristigen Anlagezielen und hohen Renditen ausgegeben werden42, die in keinem Zusammenhang zum realen Marktgeschehen stehen. Dabei ist weder die Erzielung kurzfristiger Gewinne noch das Inaussichtstellen hoher Renditen volkswirtschaftlich schädlich43. Hohe Renditen dürfen bei hohen Risiken erwartet werden. Das Problem ist die Durchbrechung des Zusammenhangs zwischen Rendite und Risiko durch mehrfache Verbriefungen. Ein geringer Steuersatz wie bei der FTS, der mit wenigen Ausnahmen alle Finanzinstrumente erfassen will, macht solche Papiere jedoch nicht unattraktiv. Solange es die Nachfrage

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Finanztransaktionssteuer

am Markt gibt, werden solche Papiere emittiert. Der geringe Steuersatz wird die Transaktion mit diesen Papieren nicht eindämmen. Eine Steuer sollte beim Wertpapieremittenten ansetzen und nicht erst den zweiten Schritt – den Handel – sanktionieren. Es sollten zielgerichtet die marktschädlichen Papiere besteuert werden. Damit hätte man ein Problem der FTS umschifft, denn sie bedarf der Ausnahmen, um für die Wirtschaft wichtige Papiere zu schützen. Sobald aber Ausnahmen vorhanden sind, gibt es Ausweichmöglichkeiten.

sondern den Kunden. Mit der Befreiung in § 4 Nr. 8 UStG wird der Umsatz mit Finanzdienstleistungen gefördert. Damit besteht eine allgemeine Entlastung des Handels mit Finanzdienstleistungen und nicht des Finanzsektors im Speziellen48.

Bestehendes System überdenken Zwar sollen Steuerschuldner der FTS die Finanzinstitute sein. Sie werden aber die FTS, ähnlich der Umsatzbesteuerung, an den Kunden weitergeben49. Damit wird die steuerliche Entlastung des Kunden im Sinne des UStG aufgehoben. Die FTS ist keine Verbrauchs-, sondern eine Verkehrssteuer. Diese ist neben EinkommenIn der deutschen Steuersystematik Da und Umsatzsteuer ein Fremdkörper im deutschen Steuersystem50. Verkehrssteuern haben nur Ersatzder Finanzsektor eine gravierende Rolle bei der Krise funktion. Somit sollte eher gespielt hat, der steudie bestehende Umsatzbeerzahlende Bürger steuerung überdacht weraber die Kosten traDa der Finanzsektor eine den als eine neue Steuer gen musste, soll diegravierende Rolle bei der Krise einzuführen. ser nun durch die gespielt hat, soll er nun FTS einen Beitrag zur einen Beitrag zur Bunter StrauSS an Krisenbewältigung 44 Krisenbewältigung leisten. Werkzeugen Die FTS leisten. Zudem sollen steuerlich die gleifügt sich in eine Melanchen Wettbewerbsge mannigfaltiger Gesetzbedingungen wie für gebung zur Bändigung andere Wirtschaftszweige bestehen. Denn die meisdes Finanzsektors. Fraglich ist, ob die Ziele der FTS, ten Finanz- und Versicherungsleistungen sind von der einerseits den HFH zu regulieren und andererseits den Umsatzsteuer befreit45. Finanzsektor finanziell an der Krisenbekämpfung zu beteiligen, bereits gesetzlich verwirklicht worden sind. Fraglich ist, ob der Finanzsektor wirklich steuerlich Durch die Bankenabgabe 51 wird der Bankensektor finanziell belastet und dazu gezwungen, eine Absientlastet ist. Hier wird § 4 Nr. 8 (insbesondere Nr. 8 cherung gegen weitere Krisen vorzunehmen. Zwar ist e und f) des Umsatzsteuergesetzes (UStG) angeführt, dies keine Steuer, die den öffentlichen Kassen zuguder auf Art. 135 I b–h der Mehrwertsteuer-Systemte käme. Die Sonderabgabe bittet aber die Verursarichtlinie (MwStSystRL) fußt, der die Steuerfreiheit von cher zur Kasse. Insgesamt ist dies zielführender als das Finanzdienstleistungen festschreibt. Aber diese ArguGießkannenprinzip der FTS. mentation geht fehl. Die Umsatzsteuer wird als Verbrauchssteuer eingestuft46. Sie erfasst die besondere Leistungsfähigkeit des Konsumenten. Der UnternehZur Bekämpfung des HFH wurde neben den bishemer ist nur „Steuereinsammlungsgehilfe“ 47. Damit rigen Einschränkungen manipulativen Handels52 das belastet die Umsatzsteuer nicht den Unternehmer, Hochfrequenzhandelsgesetz verabschiedet, das Miss-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

93


Praxisbeiträge

brauch vorbeugen will und bestehende Regularien Zwar wird der HFH möglicherweise zurückgehen, das verschärft53. Daneben soll die Richtlinie über Märkwird aber nicht die Probleme lösen. Mit der FTS will te für Finanzinstrumente54 reformiert werden, um die Politik ihre Handlungsfähigkeit im Sinne des VolLücken in der Regulation zu schließen. Diese gesetzkes beweisen. Ihrer Aufgabe, wirtschaftspolitisch sinngeberischen Mittel greifen direkt den Kern des Übels an. Damit hat der Gesetzgeber viele Ziele der FTS Die Steuer wird ins Gegenteil bereits verwirklicht. umschlagen und den Kunden Staat als Wächter

statt des Finanzsektors belasten.

Daneben sollte eine Steuer auf „giftige“ Finanzprodukte angedacht werden, die spekulativ und gesamtvolkswirtschaftlich unerwünscht sind und die Krise ausgelöst haben. Generell sollte sich der Staat seines Wächteramts besinnen. Wie können die Märkte der Daseinsvor­ sorge strengen Regularien unterworfen sein, während der Finanzmarkt, der eine ebenso gesellschaftsnotwendige Stellung erfüllt, der Selbstregulation überlassen wurde? Eine Gesellschaft benötigt nicht nur sauberes Wasser, sondern auch saubere Finanzprodukte.

volle Werkzeuge einzusetzen, ist sie damit allerdings nicht nachgekommen. Buse Awards 2013 Der Beitrag von Johanna Schicker erhielt im Herbst 2013 den ersten Platz im ­Essaywettbewerb für Nachwuchsjuristen. Weitere Informationen zu den Buse Awards ­finden Sie unter www.buseawards.de.

Fazit: Unzureichend Die FTS im Ethos des edlen Robin Hood hat eine begrüßenswerte Absicht. Leider ist eine nationale bzw. europäische Steuer, die pauschal Finanztransaktionen besteuern will, zu begrenzt und somit das falsche Werkzeug. Die Ziele der FTS wurden teilweise bereits mit anderen Mitteln gesetzlich umgesetzt. Die Steuer wird ins Gegenteil umschlagen und den Kunden statt des Finanzsektors belasten.

1

Allein Attac sammelte innerhalb von drei Wochen 2009 50.000 Stimmen

Johanna Schricker Rechtsreferendarin · OLG München

7

 ogel/Cortez, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 2011, 384 (386); V die Stamp Duty wurde 2003 bis auf wenige Ausnahmen abgeschafft. Seit 1986 wird die Stamp Duty Reserve erhoben.

8

 gl. John Maynard Keynes, The General Theory of Employment, Interest V and Money, 1936, Chapter 12.

9

 as Bretton-Woods-System muss hinsichtlich der Entwicklung der D Wirtschaft während des Ersten und Zweiten Weltkriegs gesehen werden. Es sollte den internationalen Kapitalverkehr stabilisieren und zugleich als Wirtschaftsstimulans dienen. Nach dem Wegfall der Bindung der europäischen Währungen an den US-Dollar wurde es möglich, auf den US-Dollar zu spekulieren; vgl. Oehlrich/Baltes, ZRP 2011, 40 (42).

für eine Petition zur Anhörung des Bundestages. 2

Frey/Bruhn, BB 2012, 1763 ff.

3

 yman, Die Finanztransaktionssteuer – ein politischer Irrweg, Deutsches W Aktieninstitut, 2013.

4

Wäger, DStR 2012, 1829 (1831).

5

Die EU verspricht sich Mehreinnahmen i.H.v. 56 Mrd. Euro.

6

RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CSN) vom 28.09.2011, S. 4.

94

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Finanztransaktionssteuer

10

Vogel/Cortez, DStR 2013, 999 (1000); Michler/Penatzer, ORDO 2012, 85 (88).

11

Ruckes/Lappas, IStR 2013, 255 (255).

12

 gl. Michler/Penatzer, ORDO 2012, 85 (89 ff.); DGB akut, Aus der Krise V lernen: Finanztransaktionen besteuern, 2013, Tabelle, S. 11 ff.

13 14 15

 olfers/Voland in Hopt/Wohlmannstetter, Handbuch Corporate W Governance von Banken, 2011, S. 351 ff.; Schön, ZHR 2012, 261 (264).

16

 ichler/Penatzer, ORDO 2012, 85 (92); Art 1 Nr. 4 RL-Vorschlag COM M 2011/0261 (CSN) vom 28.09.2011.

S chulmeister, A General Financial Transaction Tax: A Short Cut of the Pros, the Cons and a Proposal, S. 3, Nr. 344, Working Papers, WIFO, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung 2009.

34

F ür Hedgefonds bestanden keine Eigenkapitalanforderungen, obwohl diese 2007 ca. 1,9 Bil. US-Dollar verwalteten.

Vogel/Cortez, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 2011, 384 (384).

35

Fikentscher, GRUR Int 2009, 635 (637).

Schön, ZHR 2012, 261 (264).

36

Englisch/Krüger, IStR 2013, 513 (517 f.).

37

 ogel, IStR 2012, 12 (12); RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CSN) vom V 28.09.2011, S. 3 ff.

38

Kobbach, BKR 2013, 233 (233 f.).

39

 n der Frankfurter Börse werden 40 Prozent des Handels über A algorithmischen HFH abgewickelt; vgl. Kobbach, BKR 2013, 233 (233 f.).

40

 ährend einige anführen, dass damit die Liquidität der Märkte erhöht W wird, sehen andere die Fairness der Preisbildung gefährdet; Zwissler, Going Public 11/2012, 92 (92).

17

 ogel/Cortez, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, 384 (385); BB 2011, V Seite I.

18

 ie Genehmigung der verstärkten Zusammenarbeit vom 22.01.2013 wurde D von Großbritannien gerichtlich angefochten (C-209/13 UK v. Rat). Eine Entscheidung steht noch aus. Großbritannien rechnet mit einem Verlust von 200 Mrd. Euro an Wirtschaftsleistung durch die FTS.

19

 ie FTS wäre eine originäre EU-Steuer, soweit dies gemäß Art 113 AEUV D zur Harmonisierung von indirekten Steuern zulässig ist. Somit würde die europäische Integration weiter auf Kosten von Einbuße an nationaler Souveränität vorangetrieben werden, vgl. Vogel, IStR 2012, 12 (17).

20

33

 gl. BT-Drucksachen 16/4029 vom 15.01.2007 und 16/12333 vom V 08.04.2009 (Eingaben der LINKEN und der FDP).

21

Vgl. BT-Drucksachen 11/4711 vom 06.06.1989.

22

S tatistisches Bundesamt, Finanzen und Steuern, Fachserie 14, Reihe 4, 1990.

41

Schön, ZHR 2012, 261 (266).

42

Liebscher/Ott, NZG 2010, 841 (842).

43

Oehlrich/Baltes, ZRP 2011, 40 (43).

44

RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CSN) vom 28.09.2011, S. 2.

45

§ 4 Nr. 8 UStG, Art 135 I b-h MwStSystRL.

46

 irk, Steuerrecht, 2012/13, Rn. 84 f.; Ihering, Zeitschrift für das gesamte B Kreditwesen 2010, 402 (404).

47

Birk, Steuerrecht, 2012/13, Rn. 1683 f.

48

 ie Steuerfreiheit von § 4 Nr. 8 UStG führt zum Verlust des D Vorsteuerabzuges im Sinne von § 15 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 UStG, vgl. Wäger in Sölch/Ringleb, Umsatzsteuer Kommentar, 2013, § 4 Nr. 8 UStG, Rn. 5.

23

Vgl. RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CNS) vom 28.09.2011, S. 2.

24

F rey/Bruhn, BB 2012, 1763 f.; RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CSN) vom 28.09.2011, S. 2 ff.

49

Siegle-Hartwig, IStR 2013, 441 (445).

25

Liebscher/Ott, NZG 2010, 841 (841).

50

Schulemann, Börsenumsatzsteuer, Phoenix aus der Asche?, 2009, S. 2 f.

26

Fikentscher, GRUR Int 2009, 635 (636).

51

27

 gl. Politik von M. Thatcher in Großbritannien; neoliberale Politik von H. V Kohl in Deutschland.

 olfers/Voland in Hopt/Wohlmannstetter, Handbuch Corporate W Governance von Banken, 2011, 251 f.; die Bankenabgabe wird gemäß § 12 RStruktFG erhoben.

28

 gl. dessen Wandel und nicht leicht abzugrenzender Bedeutungsgehalt zur V Neoklassik.

52

 gl. u. a. §§ 14, 20a, 38 WpHG, § 3 MarktmanipulationsV KonkretisierungsVO.

29

Flassbeck, Die Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts, 2010, S. 150.

53

 eändert werden u. a. das BörsG, KWG, WpHG und InvG; vgl. Zwissler, G GoingPublic 2012, Nr. 11, 92 (94).

30

Issing/Bluhm in Hopt/Wohlmannstetter, Handbuch Corporate Governance von Banken, 2011, S. 77 f..

54

Die MiFiD soll u. a. die RL 2004/39/EC aufheben.

31

RL-Vorschlag COM 2011/0261 (CSN) vom 28.09.2011, S. 3 f.

32

 össner, Das Ende der Gier, 2011, S. 35; siehe auch die Untersuchungen M von Schulmeister/Schratzenstaller/Picek, A General Financial Trans­action Tax. Motives, Revenues, Feasibility and Effects, Research Study, WIFO, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung 2008.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

95


Praxisbeiträge

Schlichtung – die (bessere) Alternative? von Dr. Renate Jaeger und Dr. Sylvia Ruge

Nach zweijähriger Tätigkeit der Die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft wurde 2011 einSchlichtungsstelle stellen sich Fragerichtet und ist bundesweit bei vermögensrechtlichen Streitigkeigen: Ist das Schlichtungsverfahren ten zwischen Rechtsanwalt und (ehemaligem) Mandant zuständig. besser als ein gerichtliches VerfahDazu gehören Streitigkeiten über die Rechtsanwaltskosten bzw. ren? Eignet es sich eher zur HerSchadensersatz wegen vermeintlich falscher rechtlicher Beratung stellung des Rechtsfriedens bzw. und Vertretung. zur Beilegung von Streitigkeiten? Die Antwort lautet: Es kommt dessen Zugang annehmen oder ablehnen. Wenn ein da­rauf an – wie so häufig bei Juristen. Beteiligter den Schlichtungsvorschlag ablehnt oder sich nicht rechtzeitig äußert, ist das SchlichtungsverEs gibt zahlreiche Vorteile, die für die Durchführung fahren gescheitert. Falls ein Schlichtungsantrag offeneines Schlichtungsverfahsichtlich unbegründet ist, kann die Durchführung des rens sprechen, aber auch Verfahrens wegen fehlender Erfolgsaussichten abgeNachteile bzw. Grenzen. lehnt werden. Dies wird den Beteiligten unter DarleÜber die Eignung kann nur gung der Gründe schriftlich mitgeteilt. in Kenntnis der konkreten Bedingungen des SchlichDie Vorteile Das Schlichtungsverfahren ist für tungsverfahrens geurteilt werden, und diese sind je die am Verfahren Beteiligten kostenlos. Zudem kann nach Branche unterschiedlich. im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens eine schnelMehrere Bedingungen Das Schlichtungsverle und unkomplizierte Lösung des Konflikts gefunden werden. Auch die Bereitschaft zur Einigung ist im fahren ist zulässig, wenn der Wert der Streitigkeit Schlichtungsverfahren deutlich erhöht. Dies lässt sich 15.000 Euro nicht übersteigt, die Streitigkeit nicht damit erklären, dass der Konflikt von einem neutralen bereits vor einem Gericht anhängig war oder ist, kein Dritten – der Schlichterin – geprüft und ein Lösungsaußergerichtlicher Vergleich geschlossen worden ist vorschlag unterbreitet wird. Da die Schlichtungsstelle und ein Antrag auf Prozesskostenhilfe nicht wegen unabhängig und neutral ist, besteht bei den Beteifehlender Erfolgsaussichten oder Mutwillen abgelehnt ligten eine hohe Akzeptanz. Schon das Bewusstsein, worden ist. Zudem darf keine Strafanzeige in derselben dass es sich um ein Schlichtungsverfahren und eben Sache gestellt worden sein, eine berufsrechtliche bzw. nicht um ein Gerichtsverfahren handelt, führt häufig strafrechtliche Prüfung des beanstandeten Verhaltens zu einer größeren Einigungsbereitschaft. noch nicht abgeschlossen sein und es darf kein Vermittlungsverfahren bei einer örtlichen RechtsanwaltsSachlich heiSSt nicht emotionslos Für kammer laufen oder durchgeführt worden sein. den Grad der Einigungsbereitschaft spielen die Art Ablauf des Verfahrens Wenn das Schlichund Weise der erhobenen Vorwürfe eine entscheidende Rolle. Wenn bereits in der Antragsschrift der Gegtungsverfahren zulässig ist, werden die am Verfahner unangemessen angegriffen wird, sinkt die Einiren Beteiligten umfassend schriftlich zum Streitgegungsbereitschaft und die Fronten verhärten sich weigenstand angehört. Danach wird unter Berücksichter. Anders ist es, wenn ein sachlicher Antrag unter tigung der Sach- und Rechtslage ein SchlichtungsDarlegung der unterschiedlichen Sichtweisen bzw. vorschlag unterbreitet. Die Beteiligten können den der eigenen Einschätzung der Lage mit der Bitte um Schlichtungsvorschlag innerhalb eines Monats nach 96

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Schlichtungsverfahren

Schlichtung gestellt wird. Sachlich bedeutet nicht unbedingt emotionslos. Bei allen Konflikten spielen Emotionen eine große Rolle. Es gelingt nur wenigen Menschen, diese Emotionen vollständig zurückzustellen. Das muss auch nicht sein. Jeder darf schildern, wie ein bestimmtes Verhalten oder Vorgehen auf ihn gewirkt hat. Die subjektive Sicht ist wichtig. Wenn aber ein Beteiligter den Gegner unangemessen attackiert oder sogar beleidigt, ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schlichtung deutlich geringer.

Nachteile und Grenzen Das Schlichtungsverfahren ist schriftlich. Eine mündliche Verhandlung findet nicht statt. Wir würden die Beteiligten öfter gerne anhören statt anschreiben. Gespräche sind deutlich besser geeignet, die gegenläufigen Interessen zu klären und Standpunkte einander anzunähern. Im Rahmen des Schlichtungsverfahrens ist demnach eine Beweisaufnahme durch Zeugenvernehmung, Parteivernehmung, Sachverständigengutachten und Inaugenscheinnahme grundsätzlich nicht möglich. Es kann nur Beweis durch Vorlage von Urkunden geführt werden, weil das Schlichtungsverfahren ein schriftliches Verfahren ist. Damit stößt das Schlichtungsverfahren an seine Grenzen, wenn eine Aufklärung des

Bessere Verständlichkeit Ein weiterer Vorteil: Die Schlichtungsvorschläge bzw. Ablehnungen wegen fehlender Erfolgsaussichten werden für den Laien verständlich formuliert. Anders als bei einem Gerichtsurteil kann in einem Schlichtungsvorschlag weitgehend auf Fachausdrücke und Paragraphen verzichtet Ist das Schlichtungsverfahren werden, wenngleich die Prüfung besser als ein des Falles selbstverständlich den gerichtliches Verfahren? üblichen juristischen Bahnen folgt. Mit einer Annahme des Schlichtungsvorschlags kann nur gerechSachverhalts nur durch eine Beweisaufnahme mögnet werden, wenn die (ehemaligen) Mandanten den lich ist: Beispielsweise wenn Aussage gegen Aussage Schlichtungsvorschlag verstehen und nachvollziehen steht und sich der wahre Sachverhalt nicht anhand können. Andererseits muss der Rechtsanwalt erkender eingereichten Unterlagen rekonstruieren lässt. nen, dass der Vorschlag auch den Regeln der Kunst Dann wird die Durchführung des Schlichtungsverfahentspricht. rens regelmäßig abgelehnt werden. Manchmal können aber auch Vorschläge erfolgreich sein, die nur auf Sollte ein Schlichtungsversuch scheitern, weil einer einer Plausibilitätsprüfung beruhen. Der Ausschluss der Beteiligten den Schlichtungsvorschlag nicht oder von Beweisaufnahmen ist indessen sinnvoll, denn ein nicht rechtzeitig annimmt, wird eine Bescheinigung Schlichtungsverfahren würde dann überfordert und nach § 15a Einführungsgesetz zur Zivilprozessordim Zweifel das anschließende Gerichtsverfahren nur nung (EGZPO) ausgestellt. In einigen Bundesländern hinauszögern. ist eine Klage bei Streitigkeiten über einen Wert bis zu 750 Euro erst zulässig, wenn eine Bescheinigung Streitwert und Ursache Ein weiterer Nachüber einen gescheiterten Einigungsversuch vor einer teil: Bei Streitigkeiten, die einen Wert von 15.000 Euro anerkannten Gütestelle vorgelegt wird. Die ­erfolglose übersteigen, ist ein Schlichtungsverfahren unzuläsDurchführung eines Schlichtungsverfahrens erfüllt sig. Bei einem Teilanspruch ist der gesamte strittige diese Voraussetzungen. Anspruch zur Wertbemessung heranzuziehen.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

97


Praxisbeiträge

Die Schlichtungsstelle kann zudem nur bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten vermitteln. Bei sonstigen Konflikten zwischen Rechtsanwalt und (ehemaligem) Mandant, wie zum Beispiel Untätigkeit des Rechtsanwalts, die (noch) nicht zu einem Schaden geführt hat, sowie bei berufsrechtlichen oder strafrechtlichen Verfehlungen des Rechtsanwalts kann die Schlichtungsstelle nicht tätig werden. Mögliche Verjährung Der Antrag auf Schlichtung hemmt im Übrigen nicht automatisch die Verjährung. Dazu ist nötig, dass zwischen den Parteien Verhandlungen im Sinne des § 203 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) schweben. Die Rechtsprechung zu der Frage, ob und wann Verhandlungen schweben, ist stark einzelfallbezogen. Letztendlich werden die Gerichte klären müssen, unter welchen konkreten Voraussetzungen die Verjährung durch ein Schlichtungsverfahren gehemmt wird. Bereitschaft der Beteiligten Eine erfolgreiche Schlichtung setzt voraus, dass die Beteiligten bereit sind, am Verfahren mitzuwirken und den unterbreiteten Schlichtungsvorschlag anzunehmen. Mit anderen Worten: Niemand kann zu seinem Glück gezwungen werden. Allerdings kann die Schlichterin in geeigneten Fällen auch einen einseitigen Schlichtungsvorschlag unterbreiten. Dabei wird nur der Sachverhalt zugrunde gelegt, den der Beteiligte vorgetragen hat, der am Verfahren teilnimmt. Der andere Beteiligte wird vorab auf diese Möglichkeit hingewiesen, um ihm die Gelegenheit zu geben, doch noch den Sachverhalt aus seiner Sicht zu schildern. Einseitige Schlichtungsvorschläge werden naturgemäß von der Partei nicht angenommen, die nicht an dem Verfahren mitgewirkt hat. Wenn es anschließend zu einem Gerichtsverfahren kommt, kann der einseitige Schlichtungsvorschlag in dem Prozess vorgelegt werden und als Argumentationshilfe dienen. Gerichte übernehmen häufig die Aus98

führungen in dem Schlichtungsvorschlag und machen diese zur Grundlage ihrer Entscheidung. Säule des Rechtsstaats Das Schlichtungsverfahren ist eine gute Alternative zum Rechtsstreit bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten zwischen Rechtsanwalt und Mandant bis zu einem Wert von 15.000 Euro. Das Schlichtungsverfahren kann und will gerichtliche Streitigkeiten aber nicht in allen Fällen ersetzen. Wir haben den Eindruck, dass das Schlichtungsverfahren vor allem von Personen akzeptiert wird, die der langwierige Weg vor Gericht stark belastet und die dies erkennen. Das ist insbesondere in emotional besetzten Rechtsgebieten wie Erbrecht, Familienrecht, Medizinrecht, Sozialrecht und Arbeitsrecht der Fall. Denn die Mandanten haben schon in dem Streit erlebt, in dem sie den Rechtsanwalt beauftragt hatten, wie langwierig und belastend ein Rechtsstreit sein kann. Ein Streit zwischen Rechtsanwalt und Mandant kann mit Hilfe eines Schlichtungsverfahrens unkompliziert gelöst werden. Das Schlichtungsverfahren ist eine zusätzliche Säule in unserem Rechtsstaat zur Herstellung des Rechtsfriedens.

Dr. Renate Jaeger Schlichterin · Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft · Berlin

Dr. Sylvia Ruge Geschäftsführerin · Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft · Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


EU-Osterweiterung

EU-Erweiterung: „No cent for bribe!“ von Holger-Michael Arndt

Die Debatte um die Zukunft der Europäischen Union beherrscht seit geraumer Zeit die Schlagzeilen der Medien. Täglich gibt es neue Nachrichten, die ihren Fortbestand als fraglich darstellen. Das Europarecht wird in manchen Kreisen bereits als Auslaufmodell betrachtet.

Die Zweifel an der Stabilität des Euro haben inzwischen weite Teile der europäischen Bevölkerung – nicht nur in der EU selbst – erreicht. In Deutschland beflügelten sie sogar das Entstehen einer neuen Partei. Das zuweilen ungewohnt reißerische Interesse an der Politik der Europäischen Union ist derzeit aber fast vollständig begrenzt auf die sogenannte Krise einzelner Mitgliedstaaten. Natürlich ist es nach wie vor von großer Bedeutung, dass für diese Staaten nachhaltige Lösungen gefunden werden. Es greift aber dennoch zu kurz, den Blick auf die EU auf dieses Thema zu reduzieren. Deren nunmehr 28 Mitgliedstaaten müssen sich auch mit anderen zentralen Fragen des Zusammenwachsens im Inneren auseinandersetzen. Blinder Fleck: EU-Erweiterung Wenn ich von Zeit zu Zeit gefragt werde, in welchem Rechtsbereich ich tätig bin, gibt es häufig überraschte Reaktionen, wenn ich antworte, dass ich neue Staaten auf ihrem Weg in die EU unterstütze. Die Erweiterungspolitik der EU findet fast unbemerkt statt. Aus meiner Sicht wird sogar eher der Eindruck erweckt, sie finde gar nicht mehr statt. Aussagen in Presse und Politik tragen dazu bei, dass die Ansicht Raum greift, der Erweiterungsprozess der Europäischen Union sei bereits abgeschlossen. Sie hält sich erstaunlicherweise auch dann, wenn zeitgleich beispielsweise Kroatien als 28. Staat der EU beitritt, wie das in diesem Sommer geschehen ist. Gewaltiger Prozess Der Beitritt eines neuen Staats in die EU vollzieht sich gemäß Art. 49 Vertrag über die Europäische Union (EUV) in mehreren Etappen. Vom ersten offiziellen Schritt, dem Stellen

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

eines Antrags auf Mitgliedschaft, über die Verleihung des Kandidatenstatus bis hin zum Beschluss über die Aufnahme von Verhandlungen und das eigentliche Führen von Beitrittsgesprächen vergehen Jahre und Jahrzehnte. Allein die Beitrittsgespräche werden in insgesamt 35 unterschiedlichen fachpolitischen Kapiteln wie Umwelt-, Agrar-, Innen- und Justizpolitik geführt. Die Europäische Kommission mit ihren circa 20.000 Mitarbeitern wäre überfordert, wenn sie heute neben dem bestehenden Alltagsgeschäft einen derartigen Prozess mit einem oder mehreren Staaten durchlaufen müsste. Bereits Mitte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde daher ein besonderer Mechanismus entwickelt, um die gewaltige Aufgabe eines Beitritts von zehn mittel- und osteuropäischen Staaten im Jahr 2004 bewältigen zu können: Das sogenannte Twinning-Instrument wurde geschaffen. Es dient der Zusammenarbeit von Verwaltungen der EU-Mitgliedstaaten mit Kandidatenländern, potenziellen Kandidaten sowie Ländern, die unter die Europäische Nachbarschaftspolitik fallen.

Was bedeutet Twinning? Länder, die Teil der Heranführungsstrategie an die Europäische Union sind, erhalten im Rahmen von Twinning-Projekten besondere Unterstützung der Mitgliedstaaten: bei der Übernahme, Umsetzung und Durchsetzung der EU-Rechtsvorschriften, dem sogenannten Besitzstand der EU, auch als Acquis bezeichnet. Durch Twinning sollen langfristige Beziehungen zwischen öffentlichen Verwaltungen bestehender und künftiger EU-Länder aufgebaut und EU-weit bewährte Verfahren an die Behörden in den beitrittswilligen Ländern weitergegeben werden. Die Inhalte der Twinning-Projekte sind auf politische Ziele der EU ausgerichtet, auf die sich die Behörden 99


Praxisbeiträge

des beitrittswilligen Landes und die EU-Länder geeinigt haben. Sie umfassen eine Vielzahl von Aktivitäten, die von Sachverständigen der mitgliedstaatlichen Verwaltungen durchgeführt werden und zu verbindlichen Ergebnissen führen sollen. Zwei Projektleiter, jeweils einer im Auftrag des projektführenden EU-Mitgliedstaats und einer für die begünstigte Verwaltung, sowie ein ständiger Twinning-Berater – der Resident Twinning Advisor – bilden das Rückgrat der Projekte. Der ständige Twinning-Berater koordiniert das Projekt und wird an die begünstigte Verwaltung abgestellt.

im Bereich Bekämpfung der organisierten Kriminalität in der öffentlichen Verwaltung sammelte ich in einem Twinning erste Erfahrungen im Bereich der Erweiterungspolitik. Ab 2005 bestand meine Aufgabe darin, Standards im Bereich des Dienstrechts für die polnische Polizei und den polnischen Grenzschutz zu erarbeiten und die Mitarbeiter vor Ort hierfür zu sensibilisieren.

Frühe Chance Im Anschluss an die Zusammenarbeit mit der polnischen Polizei, die mich durch das ganze Land führte, erreichte mich ein Angebot, für das ich mit Mitte 30 noch sehr jung war: Es ging Mein Weg nach Osteuropa Ich bin Jahrgang darum, von 2007 bis 2009 in Warschau ständiger 1971, geboren in Berlin und habe in WestdeutschBerater und Leiter eines Büros für ein Twinning-Projekt land in den Jahren der Wende und der Vereinigung im polnischen Innenministerium zu werden, das sich beider deutschen Staaten Abitur gemacht. Glückliverschiedenen, insbesondere verwaltungsrechtlichen che Umstände, so muss man es im Nachhinein sicher Aufgaben widmete: zum Beispiel der Unterstützung bewerten, haben dazu geführt, dass ich bereits vor des teilweise mit den Kompetenzen eines Geheim1989 durch Staaten reisen konnte, die hinter dem dienstes ausgestatteten Zentralen AntikorruptionsEisernen Vorhang lagen und büros Polens (CBA) bei der später einen Weg in die EU Einhaltung rechtsstaatlicher Die Erweiterungspolitik anstrebten. Noch bevor FörGrundsätze, aber auch der der EU findet derprogramme der EuropäiUnterstützung des Ministeriunbemerkt statt. schen Union griffen, ergab ums für Sport bei der Formusich für mich die Möglichlierung und Einhaltung von keit, über einen längeren Standards der Ethik und InteZeitraum in Polen – einem sich schnell verändernden grität im Vorfeld der 2012 unter anderem in Polen Transformationsland – zu leben, zu studieren und ausgetragenen Fußballeuropameisterschaft. über ein Jahr in einer diplomatischen Vertretung eines EU-Mitgliedstaats in Krakau tätig zu sein. Die Arbeit stellte sich als sehr viel facettenreicher he­raus und entfernte sich immer weiter von dem, Das Interesse an der Region blieb nach diesen Aufwas als klassische Aufgabe eines Juristen betrachtet enthalten bestehen, zunächst ergaben sich aber keine wird. Neben der Organisation einer Vielzahl von FortMöglichkeiten, sie sinnvoll mit dem Beruf zu verbinden. bildungsveranstaltungen und individuellen Coachings Der Osten erschien damals zu weit weg, eine Wahrsowie der Implementierung eines umfassenden Ethiknehmung, die sich für viele leider bis heute nicht geänkodexes für den polnischen Sport ergaben sich die dert hat. Erst einige Jahre nach dem Referendariat und Herausgabe fachlicher Publikationen und die Begleider Tätigkeit als Anwalt, insbesondere im Kontakt zur tung von Gesetzesvorhaben. öffentlichen nationalen und europäischen Verwaltung, Der Beginn von Compliance Anfangs wurbot sich die Chance, als Sachverständiger nach Polen zurückzukommen. Als sogenannter Short-Term-Expert den die Begriffe „Ethik“ und „Integrität“ als Synony100

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


EU-Osterweiterung

me genutzt, um das Wort Korruption zu vermeiden, da es in Polen zumindest offiziell keine Korruption gab bzw. geben durfte. Heute wird sehr viel deutlicher, dass das, was in diesen Jahren dort erarbeitet wurde, erste Schritte waren, um Grundsätze von Compliance in den öffentlichen Verwaltungen zu verankern.

Erste

ist umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit mit der Kampagne „Ni centa za mito! – No cent for bribe!“ durchgeführt worden, für eine weitere Bewusstseinsschärfung der Bevölkerung dafür, dass Korruption kein hinzunehmendes Übel der Gesellschaft ist – auch wenn sie noch immer von Teilen der Politik und der Verwaltung toleriert wird. Schritte, um

Denn: Nach Eberhard KrügGrundsätze von Compliance Ziele in der Republik ler steht der Begriff Compliin den öffentlichen Mazedonien ance „für die Einhaltung von Für die Verwaltungen zu verankern. gesetzlichen BestimmunRepublik Mazedonien stelgen, regulatorischer Stanlen sich für die nächsten dards und Erfüllung weiteJahre umfangreiche Aufgarer, wesentlicher und in der Regel von der Verwalben im Hinblick auf die Transparenz der Finanzietung selbst gesetzter ethischer Standards und Anforrung politischer Parteien und deren Wahlkämpfen. derungen.“ Im Mittelpunkt steht zudem die verbesserte technische Ausstattung der staatlichen AntikorruptionsbeDie EU wächst weiter Der Erweiterungsprozess hörde zur schnellen Überprüfung der in den Vermögenserklärungen gemachten Angaben von Politikern der Europäischen Union setzt sich auch heute noch und führenden Bediensteten der öffentlichen Verwalfort. Die EU und ihre Mitgliedstaaten sehen es weitung. Hierbei handelt es sich um Systeme, von deren terhin als ihre Aufgabe an, den Kontinent friedlich Anwendung selbst Deutschland noch weit entfernt zu einigen. Derzeit haben Island, die Türkei, Serbien, ist. Montenegro und die Republik Mazedonien einen Status als Beitrittskandidat. Für die beiden letztgenannModelle der Zukunft Das zeigt: Die Arbeit im ten Staaten bin ich nunmehr als Projektleiter für zwei Kontext der Erweiterungspolitik der EU ist eben keine Twinning-Projekte im Bereich der Justiz tätig. DeutschTätigkeit eines blinden copy and paste. Vielmehr werland führt mit der Unterstützung Polens dieses Proden aus den Erfahrungen der Mitgliedstaaten neue jekt durch. Das Aufgabenspektrum umfasst auch hier eine große Bandbreite und zeugt davon, wie intenModelle entwickelt, die für die unterstützenden Staasiv der Beitrittsprozess innerhalb der teilnehmenden ten sogar ihrerseits einmal Vorbild sein könnten. Staaten wirkt. Aufgaben in Montenegro Auch wenn Montenegro und die Republik Mazedonien einmal unter dem Dach des Vielvölkerstaats Jugoslawien vereint waren, sind ihre Bedürfnisse heute doch sehr unterschiedlich ausgeprägt. Für Montenegro steht die Zusammenführung der bestehenden Antikorruptionsbehörden mit einer hierzu notwendigen Änderung der rechtlichen Grundlagen bevor. In der Vergangenheit

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

RA Holger-Michael Arndt Geschäftsführer · CIVIC-Institut für internationale Bildung · Düsseldorf

101


Nachgefragt

„Wer hier arbeiten möchte, sollte an Europa glauben“ JURAcon: Herr Präsident, Sie Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit dem Präsidenten des haben von 1959 bis 1965 die Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg, Prof. Vassilios Skouris Deutsche Auslandsschule in Thessaloniki besucht. Wie kam es dazu? JURAcon: Gibt es etwas anderes, das Sie gerne Das war eine gute und traditionsreiche Schule. Schon gemacht hätten? im 19. Jahrhundert war sie eine Schule für die höheIch hätte vielleicht Archäologie studiert, wenn ich ren Töchter der Deutschen und Österreicher, die in gewusst hätte, wie wichtig diese Wissenschaft ist. In dieser kosmopolitischen Stadt lebten. Zu meiner Zeit der Archäologie entdeckt man die Schätze, die unsehatte sie den Vorteil, dass man als Absolvent das deutre Welt noch verdeckt hält. Das ist in einem Land sche Abitur bekam, damit nach Deutschland gehen wie Griechenland eine schöne Aufgabe. Mein Kollekonnte und natürlich eine Fremdsprache auf hohem ge Manolis Andronikos hat in Vergina das Grab von Niveau lernte. Mit zehn Jahren habe ich zur VorbePhilipp II. gefunden, dem Vater von Alexander dem reitung auf die Schule mit Deutsch angefangen – das Großen. Das ist etwas, das mich gereizt hätte. Aber war meine erste Begegnung mit der Sprache. Im Jahr ich wusste damals wirklich nicht, was man mit einem vor dem Abitur unternahmen wir dann eine ExkursiArchäologiestudium anfangen sollte. Ich interessiere on nach Deutschland, davon eine Woche nach Berlin. mich heute als Amateur dafür und es wäre vermessen, wenn ich nicht schätzen würde, was mir die RechtsJURAcon: Dort begannen Sie mit knapp 18 Jahwissenschaft gebracht hat. ren als DAAD-Stipendiat ein Jura-Studium … Berlin war 1965 eine interessante, sehr progressive JURAcon: Inwiefern waren das deutsche Abitur, Stadt. Knapp anderthalb Jahre nach meiner Ankunft ein deutscher Doktor- und Professorentitel für entstand in meiner Heimat eine Diktatur und ich war Ihre Karriere von Vorteil? froh, nicht in Griechenland zu sein. Das war auch ein Das hat Vorteile gebracht, aber zunächst hat es Spaß Grund, warum ich über das Studium hinaus in Deutschgemacht. Meine Hochschullaufbahn in Deutschland hat land geblieben bin. Berlin war eine große Kulturstadt mich geprägt und mir später in Griechenland geholfen. und die 68er eine besonders interessante Zeit: nicht Denn es ist eine Herausforderung, in einen anderen immer friedlich, aber beeindruckend. Ich habe viele Rechtskreis einzutreten. Daraus entstand eine wichtigute Freunde in Deutschland und bin gerne dort. ge Fähigkeit für meine heutige Arbeit: über die eigenen Grenzen hinaus sehen und arbeiten zu können. JURAcon: Sie haben das Studium jung begonnen. Wussten Sie schon sicher, dass Sie in die JURAcon: Sie haben drei Jahre in Deutschland Rechtswissenschaften gehen wollten? und 17 Jahre in Griechenland gelehrt. Wie gefiel Es war nicht hundertprozentig geplant, aber auch Ihnen diese Zeit? keine Überraschung. Das juristische Studium ist eine Sehr gut. Es ist in meiner Tätigkeit hilfreich, komplizierTradition in unserer Familie. Ich war die dritte Generatite Sachverhalte so vereinfachen zu können, dass man on, unsere Kinder sind die vierte. Mein Vater und mein sie erklären kann, ohne zu simplifizieren. Diese Kunst Großvater waren Notare, meine Mutter war Rechtsankann man als Hochschullehrer üben. Nicht besonders wältin, ich war Hochschullehrer. Mein Sohn und meine hat es mir gefallen, wenn ich um die 100 Klausuren Tochter sind Anwälte in Athen. Jura wurde mir nicht korrigieren musste. Aber es ist immer sehr schön, mit vorgeschrieben, aber es eröffnete viele Möglichkeiten. jungen Leuten zusammenzukommen. Das hält einen 102

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Vassilios Skouris

jung und macht mir immer noch Spaß. Ich nehme übrigens mehr Einladungen an Universitäten an, als vielleicht sinnvoll wäre. JURAcon: Wie kamen Sie als Richter 1999 an den Europäischen Gerichtshof? Ich bin zum Gerichtshof gekommen, weil man zu einem solchen Vorschlag nicht Nein sagt. Das war eine völlige Veränderung in meinem Leben und meinen beruflichen Vorstellungen. Ich glaube nicht, dass ich Berufsrichter geworden wäre. Nicht, weil ich diese Berufssparte nicht schätze, aber hier am Gerichtshof wird man eben nur mit wichtigen Fällen konfrontiert und nicht mit den Tausenden Rechtsstreitigkeiten, die sicher nötig sind und bewältigt werden müssen. JURAcon: War das ein Ziel für Sie, irgendwann für den EuGH zu arbeiten? Nein, das war für mich ein interessanter Vorschlag, aber man kann so etwas nicht planen. JURAcon: Was gefällt Ihnen an Ihrem Amt? Man kann etwas bewirken und die europäische Integration mitgestalten. Diese Aufgabe betrachte ich als sehr wichtig. JURAcon: Wie sieht ein typischer Arbeitstag als Präsident des EuGH aus? Das ist auf jeden Fall ein langer Tag. Ich bin natürlich an viel weniger Fällen beteiligt als meine Kollegen – nur an denen, die vor die große Kammer oder das Plenum kommen. Ich habe einige administrative Aufgaben, die ich aber versuche zu beschränken, weil die justiziellen Aufgaben für mich Priorität haben. Die besondere Mühe eines Präsidenten ist es, dafür zu sorgen, dass die Rechtsprechung trotz der vielen autonom arbeitenden Kammern einheitlich bleibt. Fehler oder Probleme können verheerende Wirkungen auf die nationalen Gerichte haben.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

JURAcon: Was ist eine Ihrer beruflich leitenden Maximen? Seit meinem Amtsantritt 2003 gab es drei teilweise große Erweiterungen zu bewältigen: 2004 sind zehn neue Richter gekommen, 2007 ein bulgarischer Richter und eine rumänische Richterin und im Juli 2013 ist der EuGH durch einen kroatischen Richter verstärkt worden. Es war und ist mein Anliegen, diese neuen Richter gut zu integrieren. JURAcon: Was waren bisher die spannendsten Herausforderungen als Präsident? Lassen Sie mich allgemein sagen, dass bei der Rechtsprechung des EuGH Richter aus den 28 Mitgliedstaaten ihre Rechtskultur, Denkweise und Traditionen einbringen. Was viel zu wenig hervorgehoben wird: Nicht nur das Unionsrecht beeinflusst die nationalen Rechtsordnungen, sondern auch umgekehrt. Es ist für mich jeden Tag aufs Neue faszinierend zu sehen, wie sich das Unionsrecht entwickelt. Mein Beruf gibt mir immer neue Denkaufgaben. JURAcon: Der EuGH garantiert die Wahrung eines einheitlichen europäischen Rechts. Wie können Sie reagieren, wenn ein Land zunehmend von den EU-Vorgaben abweicht? Normalerweise passiert das nicht und kann auf längere Zeit auch nicht gut gehen. Die Mitgliedstaaten haben entsprechende Verpflichtungen. Aber es gibt Instrumente wie das Vertragsverletzungsverfahren, mit denen sie zur Einhaltung angehalten werden können. Wenn ein Mitgliedstaat dann trotz Verurteilung seine Pflichten nicht respektiert, können von der Kommission Geldstrafen beantragt und vom Gerichtshof ausgesprochen werden. JURAcon: Wie beurteilen Sie den zunehmenden Dualismus zwischen einzelstaatlichen Verfassungsgerichten und dem EuGH? Ich betrachte das Verhältnis nicht als dualistisch. Der Begriff Dualismus meint doch die Rivalität und 103


Nachgefragt

Gegensätzlichkeit von zwei Dingen. Allerdings sind der Wirtschaftskrise ist auch eine institutionelle Krise der EuGH und die Gerichte der Mitgliedstaaten keine verbunden. Deshalb hat man sich als verpflichtet angeRivalen und es ist auch nicht Aufgabe des EuGH, sich sehen, den Fiskalpakt und den ESM-Vertrag außerhalb in einem „Machtkampf“ durchzusetzen. Vielmehr stedes sogenannten Gemeinschaftssystems abzuschliehen der EuGH und die nationalen Gerichte – und eben ßen. Man hat ja versucht – und das ist das Positive auch die Verfassungsgerichte der Mitgliedstaaten – dabei –, obwohl es sich um normale völkerrechtliche in einem KooperationsVerträge handelt, diese verhältnis, das von Verso nah wie möglich an trauen geprägt ist. Wenn die Gemeinschaftsme„Die EU hat dem Recht von ein nationaler Richter bei thode heranzuführen Anfang an besondere Bedeutung der Anwendung des Uniund daran zu binden. beigemessen.“ onsrechts nicht weiterkommt, kann er sich per Hinzu kommt: Wie die VorabentscheidungsverBevölkerung die europäfahren mit seinen Fragen an den EuGH wenden. Die ische Idee aufnimmt, ist besorgniserregend. Wir müsZuständigkeiten sind dabei klar definiert. Natürlich sen alles tun, um gerade die jungen Menschen davon gibt es immer wieder Befürchtungen, der EuGH könnzu überzeugen, das europäische Projekt weiterzuverte zu weit gehen. Ich kann diese Bedenken in gewisfolgen. Es ist nicht einfach, aber ich glaube, es ist ser Weise verstehen, halte sie aber für unbegründet. trotzdem sehr lohnend. JURAcon: Mit der Eurokrise ist der EuGH zum Wächter über den Fiskalpakt und den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) geworden. Wie beurteilen Sie diese Aufgaben? Das ist sicherlich keine leichte Aufgabe für den Gerichtshof. Es ist einerseits eine große Herausforderung. Die Entscheidung in der Sache Pringle, in der der EuGH unter anderem festgestellt hat, dass das Recht der EU dem Abschluss und der Ratifikation des Vertrags zum Europäischen Stabilitätsmechanismus nicht entgegensteht, wurde vom Plenum getroffen, also den damals 27 Richtern des Gerichtshofs. Das Urteil ist aber andererseits ein Zeichen des Vertrauens, das in den Gerichtshof gesetzt wird, denn es ist auf Vorlagefragen des irischen Supreme Court im Rahmen eines Vorabentscheidungsverfahrens ergangen. JURAcon: Wie schätzen Sie den aktuellen Zustand der EU ein? Man kann die Augen nicht vor der Tatsache verschließen, dass die Situation in Europa nicht einfach ist. Mit 104

JURAcon: Wie könnte das aussehen? Ich bin kein Politiker, aber man muss erklären, worin die Vorteile Europas bestehen. Die gegenwärtige Krise ist für viele Menschen sehr bedauerlich – ich spreche als Grieche –, aber man kann Europa nicht auf diesen Punkt beschränken. Es gibt vieles, das als selbstverständlich hingenommen wird, aber bei weitem nicht selbstverständlich ist. Außerdem stellt sich die Frage: Könnte man die Krise besser ohne die bestehenden Institutionen, ohne die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene bewältigen? Die Antwort ist eindeutig: Es ist immer noch besser, es gemeinsam zu versuchen als jeder allein. JURAcon: Welche Errungenschaften in der EU sind konkret auf die Rechtsprechung des EuGH zurückzuführen? Sehr wichtig ist der Ausbau der sogenannten Grundfreiheiten, die von Anfang an in den europäischen Verträgen als Säulen des gemeinsamen Marktes und später des Binnenmarktes gegolten haben. Dazu

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Vassilios Skouris

gehören der freie Verkehr von Produkten und Kapital, aber auch der Menschen. Als ich mein Studium in Deutschland angefangen habe, brauchte man noch jedes Mal eine Erlaubnis, um aus- oder einzureisen. Durch Schengen bemerken Sie Ländergrenzen oft gar nicht mehr. Die andere große Errungenschaft – das ist kein Zynismus – ist der Euro, eine gemeinsame Währung in 17 Mitgliedstaaten. Das sind für das tägliche Leben der Menschen wichtige Punkte. Diese Errungenschaften sollte man im Auge behalten und nicht gleich die EU an sich wegen einzelner Probleme in Frage stellen. Leider gibt es eine Tendenz in den Mitgliedstaaten, wenn mal etwas Gutes geschieht, zu sagen: Das ist die nationale Regierung. Wenn es aber schiefgeht, ist immer Brüssel schuld. JURAcon: Gibt es in der EU Verbesserungs­bedarf? Es gibt nichts, das nicht verbessert werden kann. Wir brauchen eine institutionelle Reform. Es ist angekündigt worden, dass noch vor den Wahlen zum Europäischen Parlament Vorschläge seitens der Kommission und des Parlaments gemacht werden, um das demokratische Element in der EU zu betonen. Institutionelle Reformen müssen nicht bedeuten, dass mehr Kompetenzen nach Brüssel übertragen werden. Aber bestehende Kompetenzen könnten effizienter ausgeübt werden. Im Gespräch ist eine mittelbare oder unmittelbare Wahl des Kommissionspräsidenten. Ein interessanter Vorschlag! Wenn der Bürger das Gefühl hat, Einfluss nehmen zu können, könnte das für ihn Anlass sein, zur Wahl zu gehen. JURAcon: In Ihrer Karriere gab es auch einen politischen Part … Ich war zwar zweimal kurz Innenminister, aber nur weil es in Griechenland eine Verfassungsgewohnheit gibt, der zufolge bei Wahlen die Schlüsselministerien für kurze Zeit mit unabhängigen Persönlichkeiten besetzt werden. Es ist ein Mandat mit sehr beschränkter Dauer, nur deswegen habe ich es gemacht.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

JURAcon: Sie waren während der Krise sogar als Ministerpräsident in Griechenland im Gespräch. Es trifft zu, es hat eine Anfrage, eine Überlegung gegeben. Aber unsereiner kann nicht von einem Tag auf den anderen den Gerichtshof verlassen. Es muss ein Nachfolger bestimmt und ernannt werden. Es gibt Ausnahmen, aber die würde ich nie für mich beanspruchen. Ich glaube, der Präsident muss ein Beispiel dafür setzen, dass er die geltenden Regeln akzeptiert. JURAcon: Was würden Sie jungen Juristen raten, die später am Europäischen Gerichtshof arbeiten möchten? Wer hier arbeiten möchte, sollte zusätzlich zu seiner juristischen Ausbildung Sprachen lernen – die Arbeitssprache des Gerichtshofs ist übrigens Französisch –, offen sein und an Europa glauben. JURAcon: Der EuGH feierte jüngst seinen 60. Geburtstag. Welches Fazit ziehen Sie? Die EU hat dem Recht von Anfang an besondere Bedeutung beigemessen. Der Gerichtshof hat Kompetenzen, mit denen er sicherstellt, dass die Institutionen und die Mitgliedstaaten das europäische Recht richtig ausüben. Eine große Erfolgsgeschichte ist ferner das Vorabentscheidungsverfahren, bei dem nationale Gerichte den Europäischen Gerichtshof um Auslegung des europäischen Rechts ersuchen. Und in der Tat hat dieser Gerichtshof seine Aufgaben früh selbstbewusst ausgeübt und dem europäischen Recht seine Hauptqualitäten gegeben: Vorrang des Unionsrechts und unmittelbare Wirkung. Wir bekommen viele Vorlagen von den nationalen Gerichten. Darauf sind wir stolz.

Das Interview führte: Anna Petersen · Redakteurin die-journalisten.de GmbH · Köln

105


Praxisbeiträge

Compliance – Herausforderung für Unternehmen von Dr. Andrea Nowak-Over

Schließlich dürfte es eine BinsenDer Begriff Compliance hat in den letzten Jahren Karriere wahrheit sein, dass sich Vorstände gemacht, allein Google liefert 252 Millionen Ergebnisse. Das und Mitarbeiter von Unternehmen juristische Fachwörterbuch übersetzt Compliance mit „Einhaltung, an interne und externe Regeln Übereinstimmung“. Demnach bedeutet Compliance nichts anderes bzw. Gesetze zu halten haben. als „Rechtstreue“ in Bezug auf Unternehmen. Doch hinter dem Hinter dem Begriff Compliance Begriff verbirgt sich mehr. und den gesetzlichen Regelungen dazu verbirgt sich aber mehr als Handlungsfelder Compliance Bereits die schlichte Gesetzestreue. Gerade in großen OrganisaErmittlung des zu beachtenden Rechtsrahmens sowie tionen wie multinationalen Unternehmen stellt sich des möglicherweise bestehenden Risikoprofils stellt durchgängige Rechtstreue nicht einfach von selbst eine „Herkules-Aufgabe“ dar, die in der Regel nur ein. Es bedarf eines Sysmit sachkundiger Unterstützung bewältigt werden tems, um Regeln zu forkann. Dabei bildet das Erkennen des zu beachtenden mulieren, aber auch deren Rechtsrahmens nur den ersten Schritt. Denn es gilt, Beachtung zu kontrollieren diese Vorgaben in konkrete Prozesse bzw. Handlungsund gegebenenfalls Veranweisungen zu „übersetzen“ und im Unternehmen stöße zu sanktionieren. Für Unternehmen ist es mittzu implementieren, um allen Beteiligten den Rahmen lerweile aufgrund gesetzgeberischen Handelns, interdes Zulässigen zu verdeutlichen. So erarbeitet unsere nationalen Drucks und des Ansehensverlusts durch Kanzlei Compliance-Richtlinien und ist beim Organisanegative Presse unmöglich geworden, sich nicht mit tionsaufbau im Unternehmen beratend tätig. dem Thema Compliance zu beschäftigen. Besonders betroffen Zwischenzeitlich ­musste auch die Versicherungswirtschaft erkennen, dass diese Thematik nicht nur die Industrie betrifft. Entsprechende Berichte über vermeintliches Fehlverhalten in der Presse bergen ein hohes Risiko des Vertrauensverlusts – und das nicht nur für das betroffene Unternehmen. Gerade für eine Branche, die wie keine zweite auf das Vertrauen ihrer Kunden angewiesen ist, um die nicht greifbare Ware „Versicherungsschutz“ erfolgreich anzubieten, ist dies nicht hinnehmbar und zwingt zum Handeln. Das umso mehr, als hier noch die Vorgaben der Solvency II-Richtlinie sowie die nationalen Gesetze für die Versicherer zusätzliche Anforderungen formulieren – unabhängig von Größe und Geschäftszuschnitt. An diesem Punkt setzt die Beratung der Anwälte von BLD Bach Langheid Dallmayr an, die als Kanzlei im Versicherungs- und Haftungsrecht die Besonderheiten der Branche sowie die speziellen Anforderungen des Compliance-Themas kennt. 106

Schulungen und Überprüfungen Auch bei der die Unternehmen betreffenden Aufgabe der Information und Schulung der Mitarbeiter werden wir eingebunden. Schließlich muss die Einhaltung der Vorgaben überprüft werden, gekoppelt mit einem Sanktionssystem, um die Aufgabe der Compliance umfassend wahrzunehmen. In diesem System bilden interne Untersuchungen einen nicht unwesentlichen Baustein. Sie schaffen die Tatsachengrundlage für weiteres Unternehmenshandeln und vermitteln Erkenntnisse darüber, inwieweit die Compliance-Vorgaben im Unternehmen tatsächlich umgesetzt werden. Ihr Sinn liegt aber auch darin, Rechtsverletzungen im konkreten Einzelfall auf die Spur zu kommen, und zwar möglichst bevor behördliche Untersuchungen einsetzen. Denn in der medial getriebenen Öffentlichkeitswahrnehmung wird es positiver aufgenommen, wenn ein Unternehmen interne Verstöße selbst aufdeckt, als wenn dies durch Dritte erfolgt.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Compliance im Unternehmen

Interne Ermittlungen

Die Durchführung interner Ermittlungen, Internal Investigations, wirft aber auch selbst viele Rechtsfragen auf: beispielsweise die Frage, ob die Aufnahme interner Ermittlungen mit Behörden abzustimmen ist und inwieweit der zu untersuchende Zeitraum im Ermessen des Unternehmens steht. Gerade der zeitlichen Komponente für die Untersuchung kommt für Versicherungsunternehmen eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu. Was alles ist bis zu welchem Zeitpunkt zu untersu-

So kommt der Beratung, ob und in welchem Umfang Untersuchungen anzustellen sind, ebenso wie der Auswertung der Ermittlungsergebnisse unter Umständen eine besondere Brisanz zu. Auch deshalb wird in diesen Bereichen gerne auf die Sachkompetenz entsprechend spezialisierter Anwälte zurückgegriffen.

Restriktionen bei Ermittlungen Die Entscheidung, Untersuchungen durchzuführen, muss immer auch im Licht möglicher Restriktionen bewertet und gegebenenfalls überprüft werden, die sich aus anderen Gesetzen ergeben können. Denn auch Compliance muss selbstverständlich compliant agieren. Dabei spielen die Bereiche des Es bedarf eines Systems, Datenschutzes und des Schutzes des um Regeln zu formulieren und Persönlichkeitsrechts des Einzelnen Verstöße zu sanktionieren. eine besondere Rolle. Ob der Arbeitgeber die betrieblichen Telekommunikationsformen (Telefon, E-Mail, Internet) der Arbeitnehmer im Rahmen der Untersuchungen kontrollieren darf, ist chen und welchen Grad von Anhaltspunkten – wenn im Einzelfall ebenso zu beantworten wie die Frage überhaupt – braucht man, um solche Untersuchunnach dem Einsatz von Video-Überwachungsgeräten. gen zu initiieren? Akzeptanz schaffen Eine praktikable Lösung, Besondere Brisanz Eine Rolle spielt dies beium gegenläufige Interessen aufzulösen, bietet häufig spielsweise, wenn geprüft wird, ob die Fit and progenug eine betriebsinterne Regelung. Arbeitsrechtliper-Anforderungen erfüllt werden, die aufgrund der che Compliance-Regelungen werden ohnehin durch Solvency II-Richtlinie und des deutschen Aufsichtsdie üblichen Instrumentarien umgesetzt, namentlich rechts für einen herausgehobenen Personenkreis im Direktionsrecht, arbeitsvertragliche Regelungen und Versicherungsunternehmen gelten. Dort kommt dem Betriebsvereinbarungen. Gibt es einen Betriebsrat, Element der persönlichen Integrität dieser Personen empfiehlt sich fast immer eine Betriebsvereinbarung eine wesentliche Bedeutung zu. Danach ist es nicht für die zu regelnden Gegenstände, da ein erheblicher nur eine unternehmensinterne Frage, ob eine Person Teil der Ermittlungsmaßnahmen und Complianceauf ihrem Posten verbleiben oder einen neuen bekleiRegelungen ohnehin dessen Mitbestimmung unterden kann. Die Aufsichtsbehörde beurteilt dies letztlich liegt. Zudem fördert die Erfassung aller Arbeitnehmer mit und kann aufgrund ihrer Missstandsaufsicht über deren Akzeptanz für Compliance-Regelungen. Missstandsverfügungen (§ 81 Abs. 2 S. 1 VAG) bis hin System für Hinweisgeber Als weiterer Baustein zu Abberufungsverlangen in Bezug auf Vorstandsmitglieder (§ 87 Abs. 6 VAG) Einfluss nehmen. im System der Compliance-Organisation bietet sich

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

107


15. Strategem der 36 Strategeme, China, 4. Jhdt

調虎離山 „Den Tiger vom Berg in die Ebene locken.“

Gute Ratschläge und abstrakte Weisheiten gibt es viele. Die umfassende und individuelle Karriereberatung mit konkreter Stellenvermittlung für den juristischen Spitzennachwuchs, kostenlos von hemmerconsulting, gibt es nur einmal:

Legal High Potentials Programme LHPP Vertrauen Sie Ihrem Instinkt und unserer Erfahrung und informieren Sie sich online unter:

www.legal-highpotentials.de

hemmerconsulting


Compliance im Unternehmen

die Etablierung eines Hinweisgebersystems an. Dabei muss gewährleistet werden, dass dort mit den Hinweisen verantwortungsvoll umgegangen wird. Nicht nur der Datenschutz macht es notwendig, den Hinweisgeber, aber auch den zu Unrecht Denunzierten zu schützen. Dies wird oft ermöglicht, indem die „Hinweis-Hotline“ zu einer externen Anwaltskanzlei führt. Umsetzung der E r g e b n i s s e Sind

zum einen für die Notwendigkeit, sich überhaupt mit Compliance zu beschäftigen und ein für das eigene Unternehmen passendes und den rechtlichen Anforderungen gerecht werdendes Compliance-System

So kommt der Auswertung der Ermittlungsergebnisse eine besondere Brisanz zu.

schließlich Informationen und Untersuchungsergebnisse zusammengetragen worden, stellt sich die Frage, wie das Unternehmen hiermit umgehen kann bzw. muss. Oftmals ist zu klären, ob sich aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse Anzeigepflichten oder -rechte ergeben. Ebenso ist von praktischer Relevanz, ob an bestimmte Ergebnisse unmittelbar auch arbeitsrechtliche Konsequenzen zu knüpfen sind. In diesem häufig nicht einfachen Abstimmungsprozess unterstützen die Anwälte von BLD ebenfalls die Entscheidungsträger in den Unternehmen und begleiten die Umsetzung der getroffenen Entscheidungen. Wichtige Stabsfunktion Nach alledem wird man feststellen können, dass das Thema Compliance Versicherungsunternehmen – und ihre Rechtsberater – in mehrfacher Hinsicht herausfordert. Dies gilt

aufzulegen. Das gilt zum anderen aber auch bei der Suche nach der adäquaten Form, um die Einhaltung aller Regeln zu überwachen und zu kontrollieren, ob gesetzlich verlangt oder unternehmensintern gefordert. Ein Spagat zwischen so viel Compliance wie nötig, aber nicht zwingend so viel wie möglich muss geschaffen und glaubwürdig gelebt werden. Denn bei aller Euphorie für das Thema darf nicht übersehen werden: Die Compliance-Funktion ist kein Selbstzweck, sondern stellt eine Stabsfunktion dar, die dem Unternehmen den Rahmen für Freedom to operate schaffen und erhalten soll.

Dr. Andrea Nowak-Over Partnerin BLD Bach Langheid Dallmayr · Köln

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

109


Praxisbeiträge

Secondment im Konzern – wenn junge Anwälte die Seiten wechseln von Stefan Osterkorn

Der Anruf oder die Mail schildert Das Kind ist in den Brunnen gefallen und der Anwalt muss es einen Sachverhalt, dessen Prowieder herausholen – am besten einigermaßen trocken. So oder bleme wohl verhindert worden so ähnlich kann einem der Alltag in einer Kanzlei vorkommen. Da wären, wäre der Anruf oder die kann ein Blick hinter die Kulissen der Unternehmensseite interesMail früher gekommen und ein sant sein. wenig juristischer Sachverstand vorab einbezogen worden. Dann da mal eine kurze Frage“. Satz 1 ist dann auch häuwäre die Kündigung eventuell nicht unwirksam, der fig die Antwort auf Satz 2. Und tatsächlich kommt es Anspruch nicht verwirkt etc. Wohl jeder junge Assoja wirklich „darauf an“. Aus Sicht des Mandanten ist ciate einer Großkanzlei befand sich bereits in dieser die kurze Frage, ob ein freier Mitarbeiter womöglich Situation – mehr als einmal. scheinselbstständig ist, tatsächlich nur eine kurze Frage Zwei Seiten der Abrechnung Umso spannenzwischendurch. Warum hinterher auf der Rechnung die Arbeitsstunde eines Steuerrechtlers auftaucht, der kann es sein, einfach mal die Seiten zu wechseln erschließt sich ihm nicht auf Anhieb. Für den Kanzund von der Kanzlei ins Unternehmen zu gehen. Nicht leijuristen ist es selbstverständlich, die Anfrage unter mehr nur als Kanzleijurist hinzugezogen zu werden, allen in Frage kommenden Aspekten zu prüfen. Schon wenn es zu spät ist und das Kind bereits im Brundie Erwartungshaltung des Mandanten ist eine andere. nen liegt. Stattdessen vielmehr Ein Gespür für den Mandanten Hier ist der in die EntscheiSeitenwechsel wirklich hilfreich. Denn aus Unternehdungsfindung menssicht sind anwaltliche Antworten auf Anfragen eingebunden und Fragestellungen oftmals einfach unnötig umfangzu sein und einmal die operativen Abläufe mitzuerlereich. Gutachten sind nur selten gefragt. Es offenbart ben. Die Möglichkeit, dabei die Perspektive des Mansich eines der Grundprobleme der Anwalts-Mandandanten einzunehmen, ist sehr lehrreich. Es hat vielten-Kommunikation. Wenigstens mit einem halben leicht seine Gründe, warum ein Fall erst so spät nach Auge schielt der Anwalt auf die Haftung. Umfassend außen gegeben wird. Klassisch ist das Kostenbeispiel: auf Risiken hinzuweisen ist Teil seines Berufs und retViele Unternehmen haben Rahmenverträge mit Kanztet ihn vor Schadensersatzansprüchen – wenn es denn leien, in denen nach angefangenen fünf Minuten oder tatsächlich einmal schiefgeht. Unternehmen allerdings auch nach angefangener Viertelstunde abgerechnet wünschen sich eine weit pragmatischere Beratung. wird. Dass dann nicht sofort der Anwalt angerufen Die klare Empfehlung, Weg A sei besser als Weg B, ist wird, ist klar. Ebenso, dass stattdessen erst einmal Entwillkommen. Die umfangreiche Ausführung, dass die scheidungen getroffen werden, die eventuell besser Wege A bis D alle Risiken bergen, nervt eher. juristisch vorbereitet worden wären. „Es kommt darauf an“ Ein echter Lerneffekt tritt beim Secondment jedenfalls ein, wenn es um die Transparenz der Abrechnung geht. Schon jedem Jurastudenten und erst recht jedem Juristen sind zwei Sätze besonders vertraut: „Es kommt darauf an“ und „Du studierst doch Jura“ bzw. „Du bist doch Jurist, ich hab 110

Hier einen gewissen Pragmatismus und ein Gespür für die Mandanteninteressen zu entwickeln ist sicher eine der angenehmsten Folgen von Secondments. Große Anwaltskanzleien waren früher ganz klassisch aufgestellt und organisiert. Es gab eine gesellschafts-

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Secondment im Konzern

rechtliche Abteilung, eine arbeitsrechtliche Abteilung, und für die Prüfung bleibt bedeutend weniger Zeit als eine Abteilung für IT-Recht etc. Als Jurastudent oder in einer Kanzlei. Fast schockierend ist das Gefühl, auf spätestens im Referendariat musste man sich dann sich allein gestellt zu sein und voll in die Verantwormal überlegen, welches Rechtsgebiet einem am liebstung genommen zu werden. ten war. Diese Zeiten sind zwar nicht ganz vorüber, Teilzeit-Secondments Je nachdem wie lange aber ein Wandel ist deutlich zu bemerken. Branchenwissen wird immer wichtiger. Einzelne Industriezweiein Secondment dauert, kann der Weg zurück durchge funktionieren sehr unterschiedlich. Ein Beispiel: In aus schwierig sein. Die Umstellung auf den Kanzder Automotive-Branleialltag kann Probleme che – Automobilherstelbereiten. Wenn ein VollDie Möglichkeit, die ler, Zulieferer etc. – sind zeit-Secondment längePerspektive des Mandanten Gewerkschaften traditire Zeit dauert, gehen der einzunehmen, ist lehrreich. onell sehr stark. Dies zu Kanzleikontakt und die wissen ist aber nicht nur Gewohnheit, anwaltlich für die arbeitsrechtliche zu arbeiten, schnell verBeratung wichtig, sondern auch für Mergers-&-Acquiloren. Teilzeit-Secondments können hier die Lösung sitions-Transaktionen oder die Betreuung der Hauptsein. Einige Unternehmen haben nämlich gar keinen versammlung. Bedarf an einem Vollzeitjuristen – sonst hätten sie eventuell schon einen eingestellt –, sondern benötigen nur einen oder zwei Tage in der Woche einen Einzelhandelsunternehmen hingegen unterliegen Anwalt vor Ort. Das stellt eine relativ angenehme Zwiganz anderen, eigenen Regeln. Treten Einzelhandelsschenlösung dar. ketten erstmals auf den deutschen Markt, haben sie Beratungsbedarf bei Immobilien- und gewerbemietSecondments als Mandantenbindung rechtlichen Fällen, dem Marken- und Vertriebsrecht Dass Kanzleien ihre Anwälte nicht aus purer Nächstenbis hin zum Arbeitsrecht. Die Beratung benötigen sie liebe in Secondments schicken, ist klar. Die Vorteile für am besten aus einer Hand und von einem Team, das die Kanzlei liegen nämlich auf der Hand: Neugeschäft um die Bedingungen der Retail-Branche weiß. Diese zu akquirieren gelingt nirgendwo leichter als im Unterspezifischen Branchenkenntnisse kann man sich am nehmen selbst. Dass der Secondee nämlich Fälle, die besten in einem Secondment aneignen. er selbst nicht lösen kann, an die Kanzlei weiterspielt, Spezialisierter Allrounder Dass Unterist allen Beteiligten klar. Und auch wenn der Anwalt dauerhaft im Unternehmen bleibt, die Seiten also für nehmen in verschiedenen Bereichen Beratungsbedarf haben, bekommt man im Secondment als Erstes immer wechselt: Der Kanzleikontakt bleibt. zu spüren. Wird man in großen Kanzleien behutsam an die Fälle herangeführt, gleicht ein Secondment Stefan Osterkorn dem Sprung ins kalte Wasser. Als erster juristischer Rechtsanwalt Ansprechpartner ist man erste Anlaufstelle für vielHeisse Kursawe Eversheds · München fältigste Probleme: von Gewährleistungsklagen über Abmahnungen, Überarbeitung der Allgemeinen Einkaufsbedingungen oder Fragen nach Investor Relations und Prospekthaftung. Die Themen sind vielfältig

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

111


Praxisbeiträge

Kapitalmarkt-Compliance ohne Grenzen von Dr. Katharina Stüber

In der noch traditionell geprägCompliance hat sich zu einem wichtigen Tätigkeitsfeld des ten juristischen Ausbildung führt wirtschaftsberatenden Rechtsanwalts entwickelt. Insbesondere Compliance allenfalls ein SchatBörsennotierungen in mehreren Jurisdiktionen erfordern die tendasein. Unter Compliance, was Implementierung grenzüberschreitender Kapitalmarkt-Complianceam ehesten mit dem Begriff der Systeme. Regelkonformität zu übersetzen ist, versteht man die Einhaltung oft komplexen – rechtlichen Rahmen erläutert und der Ge- und Verbote eines Rechtsrahmens, in dem andererseits Vorgaben für das von ihnen gefordersich ein Unternehmen bewegt. Dieser Rechtsrahmen te Verhalten liefert. Dies ermöglicht die Vereinheitliwird nicht nur durch Gesetze bestimmt, sondern zum chung von Verhaltensstandards auch in global tätigen Beispiel auch durch den Deutschen Corporate GoverUnternehmen. nance Kodex (DCGK). Hinzu kommen oft unternehmenseigene Regelwerke. Zu den typischen Rechtsgebieten, in denen CompliInternationalität führt zu mehr ance-Systeme implementiert werden, zählen in der Komplexität Der zu beachtende Rechtsrahmen Praxis etwa Datenschutz, Korruption, Kartellrecht und die allgemeine Gleichbehandlung. Diese Rechtsgebiewird oftmals umso umfangreicher, je größer und – te zeichnen sich dabei meist dadurch aus, dass sie den damit typischerweise einhergehend – internationaler Arbeitsalltag einer großen Anzahl von Mitarbeitern die Gesellschaft ist. durch rechtliche Ge- und Verbote prägen. Hieraus ergibt sich häufig die NotwenNotwendige Kapitalmarkt-Compliance digkeit, ein sogeBörsennotierte Gesellschaften – sogenannte Emittennanntes Compliance-Management-System einzufühten – unterliegen darüber hinaus den Vorschriften des ren, womit die Gesamtheit der Grundsätze und MaßKapitalmarktrechts, das in Deutschland im Wesentlinahmen eines Unternehmens gemeint ist, die zur Einchen im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) geregelt haltung bestimmter Regeln und zur Vermeidung von und bisher stark durch europarechtliche Vorgaben in Regelverstößen getroffen werden. Form von Richtlinien geprägt ist. Zu nennen sind insAufgabe des Vorstands Gemäß dem DCGK besondere die Marktmissbrauchsrichtlinie aus dem Jahr 2003 und die Transparenzrichtlinie aus dem Jahr fällt der Bereich Compliance in die Zuständigkeit des 2004. Ein Verstoß gegen die kapitalmarktrechtlichen Vorstands einer Aktiengesellschaft, der auf die BeachPflichten der Gesellschaft ist kein Kavaliersdelikt. Vieltung des Rechtsrahmens auch durch die Konzernunmehr können neben Geldbußen sogar Freiheitsstraternehmen hinzuwirken hat. Darin zeigt sich bereits fen verhängt werden – ganz abgesehen von mögliein weiterer Grund für die Komplexität von Complichen Schadensersatzansprüchen und dem drohenden ance: In vielen Aspekten ist die Gesellschaft als solche Imageverlust. Es verwundert daher nicht, dass sich Normadressatin und der Vorstand für die Einhaltung Emittenten intensiv mit Kapitalmarkt-Compliance der Normen zuständig. Im Alltag muss jedoch eine beschäftigen. Vielzahl von Mitarbeitern der Gesellschaft die rechtlichen Vorgaben einhalten. Um seiner Zuständigkeit Umgang mit Insiderinformationen Zu gerecht zu werden, führt der Vorstand daher häufig diesen kapitalmarktrechtlichen Aspekten zählen Fraein System ein, das den Mitarbeitern einerseits den – 112

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Compliance im internationalen Umfeld

gestellungen des Insiderrechts, zum Beispiel das Insiderhandelsverbot gemäß § 15 WpHG. Danach ist es grundsätzlich jedermann verboten, aufgrund von Insiderinformationen entweder selbst Handel mit betroffenen Wertpapieren zu treiben oder anderen Insiderinformationen zugänglich zu machen oder andere gar zu solchen Geschäften zu verleiten.

derte Vertraulichkeit durch die mit der Weiterleitung einhergehende Erweiterung des involvierten Personenkreises zu gefährden.

Veröffentlichungspflichten Zu den kapitalmarktrechtlichen Pflichten zählen auch die Veröffentlichungen sogenannter Directors‘ Dealings. Da­runter werden gemäß § 15a WpHG Geschäfte Weiterhin ist in § 13 WpHG gesetzlich geregelt, wie mit Finanzinstrumenten, insbesondere mit Aktien, ein Emittent mit Insiderinformationen umzugehen von besonderen Führungspersonen des Emittenten verstanden. Solche Personen mit Führungsaufgaben haben ihre Geschäfte einerseits der Bundesanstalt für In der juristischen Ausbildung Finanzdienstleistungsaufführt Compliance ein Schattendasein. sicht (BaFin) und andererseits dem Emittenten selbst mitzuteilen. Der Emittent hat solche Mitteilungen nach hat. Im Alltag eines Unternehmens entstehen regelderzeitiger Rechtslage unverzüglich in der vorgegemäßig Insiderinformationen, die den Börsenkurs der benen Form zu veröffentlichen. eigenen Aktie erheblich beeinflussen können: Zum Beispiel Informationen über einen besonders lukratiIn §§ 21 ff. WpHG ist ferner bestimmt, welche Mitven Vertragsabschluss oder eine anstehende Mergers & teilungs- und Veröffentlichungspflichten in Hinblick Acquisitions-Transaktion. Insiderinformationen, die auf Halter von Finanzinstrumenten – insbesondere den Emittenten unmittelbar betreffen, sind von diebedeutende Aktionäre – bestehen. Eine Gesellschaft sem grundsätzlich unverzüglich zu veröffentlichen, kann dabei in zweifacher Hinsicht Normadressat dieum dadurch die vom Gesetzgeber gewünschte Transser Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten sein: parenz am Kapitalmarkt herzustellen – die sogenannErwirbt die Gesellschaft selbst Finanzinstrumente an te Ad-hoc-Publizität. einem Emittenten und berührt dabei die gesetzlich vorgesehenen Meldeschwellen, ist sie zur Mitteilung Prozesse implementieren Um ihrer Ad-hocan die BaFin und den Emittenten verpflichtet. Werden Publizitätspflicht nachkommen zu können, ist es wichFinanzinstrumente der Gesellschaft von einem Drittig, dass die Mitarbeiter ein Bewusstsein für diese Verten erworben und ihr dies von dem Dritten mitgeöffentlichungspflicht entwickeln. Denn auch wenn teilt, ist die Gesellschaft als Emittentin verpflichtet, der Vorstand über die Veröffentlichung der Informadiese Mitteilungen in der vorgeschriebenen Form zu tion entscheidet, muss er diese Information zunächst veröffentlichen. überhaupt erhalten. Hierfür sind unternehmensinterKompetenzen der BaFin Zur Überprüfung der ne Prozesse zur gesetzeskonformen Weiterleitung der Information an die entscheidungsbefugte Person zu Einhaltung der kapitalmarktrechtlichen Pflichten hat implementieren, ohne gleichwohl die rechtlich gefordie BaFin weitreichende Kompetenzen. So bestehen

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

113


Praxisbeiträge

Auskunftsrechte der Behörde sowie Informationspflichten der Gesellschaft. Um Nachforschungen der BaFin zu erleichtern, sind Emittenten gemäß § 15b WpHG auch zur Führung sogenannter Insiderverzeichnisse verpflichtet, in die Angaben über Personen aufzunehmen sind, die üblicherweise mit Insiderinformationen zu tun haben. Sind die rechtlichen Einzelheiten bereits in Deutschland häufig umstritten, stellen sich besondere Herausforderungen, wenn die Gesellschaft etwa zusätzlich in einem weiteren europäischen Land über eine Börsennotierung verfügt. Rechtsvereinheitlichung in Europa Die Finanzkrise der letzten Jahre hat die Forderung nach einer stärkeren Vereinheitlichung des Kapitalmarktrechts innerhalb Europas deutlich in den Fokus gerückt. Eine politische Einigung konnte im Sommer 2013 in sogenannten Trilog-Gesprächen für ein reformiertes Marktmissbrauchsregime erreicht werden. Danach sollen die Regelungsmaterien insbesondere im Bereich der Ad-hoc-Publizität, der Directors‘ Dealings, der Insiderverzeichnisse und des Verbots der Marktmanipulation künftig in der Marktmissbrauchsverordnung (MAR-Kompromiss) geregelt werden. Der zu

Präzisierung wünschenswert

Im Mittelpunkt der Reform steht unter anderem der Begriff der Insiderinformation, der im Juni 2012 mit dem vielbeachteten „Schrempp“-Urteil auch in den allgemeinen Medien besondere Aufmerksamkeit erlangt hat. Trotz höchstrichterlicher Rechtsprechung sind nämlich nach derzeit geltendem Recht nach wie vor die Tatbestandsvoraussetzungen der Insiderinformation nicht abschließend geklärt und stellen insbesondere Emittenten immer wieder vor Probleme. Eine Präzisierung schon auf europäischer Ebene ist daher wünschenswert. Ob die Marktmissbrauchsverordnung, die nach derzeitigem Stand erst 24 Monate nach ihrem Inkrafttreten für Emittenten Geltung erlangen soll, die gewünschten Folgen haben wird, bleibt daher abzuwarten. Emittenten werden sich jedenfalls zeitnah nach Bekanntmachung der endgültigen Fassung mit den Neuerungen vertraut machen und ihre Compliance-Systeme entsprechend anpassen müssen. Umsetzung des Rechtsrahmens Häufig wird insbesondere bei Inkrafttreten neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen eine Kanzlei mit der Implementierung der erforderlichen Compliance-Maßnahmen

beachtende Rechtsrahmen wird oft umso umfangreicher, je internationaler die Gesellschaft ist.

Diese Verordnung soll den bisher bestehenden Umsetzungsspielraum der nationalen Gesetzgeber durch unmittelbar geltendes europäisches Recht begrenzen und so zu einer stärkeren Vereinheitlichung führen. Der Entwurf sieht detailliertere Regelungen vor als bisher im deutschen WpHG normiert. Zusätzlich enthält der MAR-Kompromiss weitgehende Regelungsaufträge für die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA), die auf eine weitere Vereinheitlichung im Detail abzielen. 114

beauftragt. Dem beratenden Anwalt werden dabei zum Beispiel Fragen gestellt wie: Welche Änderungen ergeben sich aus den neuen gesetzlichen Grundlagen und wann treten diese in Kraft? Welche nationalen oder europäischen Rechtssysteme finden Anwendung? Sind die gesetzlichen Anforderungen nicht aufgrund des europarechtlichen Hintergrunds identisch

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Compliance im internationalen Umfeld

bzw. worin unterscheiden sich die einzelnen nationalen Gesetze? Und: Lassen sich die jeweiligen gesetzlichen Vorgaben miteinander vereinbaren, und was ist zu tun, wenn dies nicht der Fall ist?

entwickeln sich in den nationalen Verwaltungspraxen unterschiedlich detailliert andere Auslegungen von Rechtsbegriffen. Weiter stellt sich schnell heraus, dass andere Jurisdiktionen keineswegs immer über eine so umfangreiche und zeitnahe Diskussion aktuGrenzüberschreitende Arbeit Hieraus ergeeller Gesetzgebungsverfahren im Schrifttum verfügen, ben sich schnell komplexe Rechtsfragen. Dabei kann wie dies in Deutschland der Fall ist. So zeigt sich dereine international agierende Kanzlei ihre Vorteile voll zeit beispielsweise, dass auch in Europa nicht überall zur Geltung bringen und durch grenzüberschreitend die gleichen Personenkreise in das Insiderverzeichnis aufgestellte Teams schnell aufzunehmen sind. Ob praxisnahe Lösungen entdie künftige MarktmissIm Alltag muss eine wickeln. Hierzu muss jeder brauchsverordnung dieVielzahl von Anwalt nicht nur seine ses Problem lösen kann, Mitarbeitern die rechtlichen ­H eimatjurisdiktion perfekt wird die Praxis zeigen. Vorgaben einhalten. beherrschen, sondern auch Die Umsetzung die Fähigkeit haben, das beginnt Ist der zu eigene Rechtssystem mit dem der anderen Jurisdiktionen abzugleichen und Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen. Übersetzung und Auslegung Dabei ist nicht zuletzt sprachliche Kompetenz gefragt. So stellt sich häufig neben dem Problem der Übersetzung von Rechtsbegriffen in eine andere Rechtssprache – die schnell mit einer Bedeutungsveränderung einhergehen kann – auch das Problem der unterschiedlichen Auslegung selbst bei europarechtlich geprägten Sachverhalten. Denn bei der Umsetzung europäischer Richtlinien in nationales Recht oder der Anwendung europäischer Verordnungen besteht oft ein Handlungsoder Auslegungsspielraum des nationalen Gesetzgebers bzw. der nationalen Aufsichtsbehörden. Zudem

beachtende Rechtsrahmen geklärt, beginnt für den beratenden Anwalt gemeinsam mit den Mitarbeitern der Gesellschaft die Umsetzung in Compliance-Maßnahmen. Das Ziel ist dabei stets eine möglichst passgenaue Einbettung in das eventuell bereits vorhandene Regelsystem der Gesellschaft. Dabei sind die rechtlichen Vorgaben den betroffenen Mitarbeitern des Emittenten möglichst allgemein verständlich zu erläutern. Entsprechende Verhaltensstandards gilt es, etwa durch die Einführung unternehmensweit geltender Richtlinien, zu entwerfen. Darüber hinaus werden häufig Schulungsunterlagen für besonders betroffene Mitarbeiterkreise erstellt. Zur Königsdisziplin gehört schließlich die Präsentation kapitalmarktrechtlicher Pflichten gegenüber dem Vorstand der Gesellschaft.

Dr. Katharina Stüber Associate · Allen & Overy LLP Mannheim

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

115


Praxisbeiträge

Jurist im Unternehmen = Unternehmensjurist? von Stefanie Briefs

Fünf Juristen des BertelsmannKonzerns geben Einblicke in ihre Arbeitswelt und die Einstiegsperspektiven. Der Syndikus

Richter oder Rechtsanwalt – das ist zu Beginn des Studiums für viele Juristen die Zielrichtung. Im Zuge der Diskussion um die Work-Life-Balance rücken aber auch andere Optionen in den Fokus. Eine beliebte Variante ist die Stellung als Unternehmensjurist. Doch welche Optionen bieten sich?

Denkt man an „den“ Unternehmensjuristen, kommt einem zunächst der klassische Syndikus in den Sinn. Dr. Olaf Christiansen, LL.M., ist Kartellrechtler in der zentralen Konzernrechtsabteilung: „Meine Arbeit als Syndikus in der Konzernrechtsabteilung beinhaltet zwar alle Elemente der Arbeit eines externen Anwalts, geht aber darüber hinaus: Neben der klassischen Wirtschaftsrechtsberatung werden die vorgeschlagenen Lösungen in Zus ammenarbeit mit dem Management auch operativ bewertet und deren Umsetzung sichergestellt – Beratung und Durchsetzung aus einer Hand. Meine Kollegen und ich arbeiten an wirtschaftsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Unternehmenserwerben, aus dem Zivil- und Gesellschaftsrecht, dem Kartell- und Medienrecht, dem Gewerblichen Rechtsschutz und allem, was in einer Konzernobergesellschaft anfällt. Eine Rechtsberatung auf hohem Niveau und deren Umsetzung lassen sich nur sicherstellen, wenn der Vorstand die notwendige Unabhängigkeit gewährleistet. Zwingend erforderlich ist eine enge Zusammenarbeit mit den operativen Kollegen und anderen Fachabteilungen wie Accounting, Steuern, Personal, Kommunikation etc. Am Ende muss ein rechtlich einwandfreies Ergebnis zum Besten des Unternehmens stehen. Das kann man nur erreichen, wenn die Juristen mit den Geschäften vertraut sind. Gerade in mei116

nem Bereich – dem Kartellrecht, das wirtschaftliche und rechtliche Aspekte verzahnt – lässt sich sonst keine sachgerechte Rechtsberatung erbringen. Man muss viel in den Konzernunternehmen sein, die Kollegen kennen, ein Vertrauensverhältnis aufbauen und rechtliche Probleme effektiv und pragmatisch angehen. Bertelsmann bietet eine Vielzahl von Medien, ob traditionell oder digital. Das gibt es sonst nirgendwo. Daneben werden weltweit Servicegeschäfte betrieben und Mediendienstleistungen angeboten. Es stellen sich faszinierende Rechtsfragen in vielen Jurisdiktionen. Das fordert den Juristen, nicht nur inhaltlich, sondern auch was Flexibilität und Mobilität angeht. Ein Syndikus aus der Konzernrechtsabteilung ist viel unterwegs, Englischkenntnisse sind daher unabdingbar. Viele Herausforderungen, die Spaß machen!“ Der Berater Arbeitnehmervertretung Viele Unternehmen stellen einzelnen Interessengruppen Anlaufstellen zur Verfügung. Prof. Dr. Stefan Edenfeld ist juristischer Berater der Arbeitnehmervertretungen bei Bertelsmann: „Mein Aufgabenbereich umfasst die Beratung der Arbeitnehmervertretungen in arbeitsrechtlichen und teils politisch-taktischen Fragen. Dazu gehören fachliche Stellungnahmen für die Betriebsrats- und Schwerbehindertenvertretungstreffen, Schulungen quer durch die Republik, die Teilnahme an Betriebsratssitzungen und gelegentlich arbeitsgerichtliche Verfahren. Die Anstellung beim Konzern mit einer Tätigkeit für die Arbeitnehmervertretungen mag paradox klin-

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Jurist im Unternehmen

gen, aber beide arbeiten zum Wohl des Betriebs und der Arbeitnehmer zusammen. Der partnerschaftliche Umgang ist ein Grundbaustein der Unternehmensverfassung. Die meisten Betriebsräte wenden sich nicht gleich an die Gewerkschaft, die Einigungsstelle oder das Arbeitsgericht, sondern schalten mich als Mediator ein. Daneben halte ich Vorträge oder referiere auf Tagungen.

ten kann, verlangt er eine schnörkellose Risikoanalyse – zeitnah, rechtssicher und nicht im Umfang einer Kommentierung. Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht sind im Personalbereich unverzichtbar. In andere Themen arbeitet man sich ein. Ich bin erst im Laufe meiner Tätigkeit mit dem Recht der Schwerbehinder-

„Neben der klassischen

Wirtschaftsrechtsberatung werden Die Tätigkeit ist facettenreich. Lösungen mit dem Management Offenheit, kommunikative Stärken auch operativ bewertet.“ und taktisches Geschick zahlen sich aus. Für Juristen sehe ich aktuell gute Aussichten am Arbeitstenvertretungen in Kontakt gekommen und fand nach markt. Aufgrund der demographischen Entwicklung und nach Lücken im Sozialgesetzbuch IX vor. So kann wird es künftig immer weniger Absolventen geben. man Erfahrungen wissenschaftlich oder für die künfErstklassige Bewerber werden rar. Man sollte sich tige Gesetzgebung verwerten. von den Stellenanzeigen mancher Anwaltskanzleien – ‚Kandidaten mit mindestens vollbefriedigendem Im Übrigen kommt es auf Branche und Größe der Examen, LL.M. etc.‘ – nicht täuschen lassen. UnterFirma an. In kleineren oder mittelständischen Firmen nehmen wie Bertelsmann haben eigene Online-Stelist man als Jurist nicht selten ‚Mädchen für alles‘. Von lenbörsen, siehe etwa ­www.­createyourowncareer.de. der Baugenehmigung für die Lagerhalle über Prozesse mit säumigen Lieferanten bis zur Strafanzeige wegen Wer als Jurastudent oder Referendar das Ziel verfolgt, Insolvenzverschleppung kommt fast alles auf den später in einem Unternehmen tätig zu sein, sollte entSchreibtisch. Man ist der In-House-Anwalt des Untersprechende Schwerpunkte während der Ausbildung nehmens. Das hat den Vorteil, innerhalb der innersetzen, wie Zertifikate im Versicherungs- oder Bankbetrieblichen Strukturen dauerhafte Ansprechpartner recht, eine Zusatzausbildung im Informations-, Telezu haben. Mandanten akquirieren zu müssen ist auch kommunikations- und Medienrecht oder die vielen nicht jedermanns Sache. Man sollte ferner darauf achMasterstudiengänge. Zusatzqualifikationen befähiten, ob man einem Spezialisten oder einem Allroundgen zu interdisziplinärem Denken und Handeln und Juristen zugeordnet wird. ermutigen zu dem in der Praxis unverzichtbaren ‚Blick über den Tellerrand‘. Den Schritt in die Privatwirtschaft habe ich nie bereut. Es lohnt, Schwerpunkte im Hinblick auf dieses BerufsEine Phase der Einarbeitung ist völlig normal. Man ziel zu setzen oder schon mal in ein Unternehmen kann sich auf keine berufliche Funktion zu 100 Pro‚hineinzuschnuppern‘.“ zent vorbereiten. Auch ich lerne fast jeden Tag etwas hinzu. Wichtig ist, die Grundstrukturen zu beherrDer Abteilungsleiter Konzernrevision schen und ein Gespür dafür zu entwickeln, wo die Neben den klassischen juristischen Beratungen bieProbleme angesiedelt sind. Wenn sich jemand bei mir tet sich gerade in Konzernen ein Spektrum an Betäerkundigt, ob man den Betrieb XY in X und Y spalJURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

117


Praxisbeiträge

tigungsfeldern. Wer gerne unterschiedliche operative Prozesse analysiert und international arbeiten möchte, findet in der Konzernrevision ein Einsatzgebiet, wie deren Leiter Sebastian Schlender: „Das Tätigkeitsfeld umfasst Facetten aus Recht, Wirtschaft sowie IT. Mitarbeiter sind entsprechend Betriebswirte, Juristen, Wirtschaftsjuristen und Ingenieure mit Fokus auf IT. Aufgrund der Internationalität der Einsatzorte beherrschen die Kollegen in der Regel mindestens zwei Fremdsprachen.

Die Personalleiterin Ein wiederum anderes Skillset ist Voraussetzung, um als Personaler zu arbeiten. Viele Personalabteilungen besetzen zumindest eine Referentenstelle mit einem Juristen, da rechtliche Fragestellungen zum Alltag gehören – wie dem der Personalleiterin Mareike Steinhardt:

„Vielen Studenten und Referendaren ist bei ihrer Karriereplanung die Einstiegsmöglichkeit in die Personalabteilung eines großen Unternehmens oder Konzerns nicht hinreichend bewusst. Üblicherweise erfolgt bei arvato Customer Services / Bertelsmann die Einstellung Die Konzernrevision ist in der Hauptzentrale in als Personalreferent oder Junior-Personalreferent. Die Gütersloh angesiedelt und besteht aus einem 23-köpTätigkeit gestaltet sich abwechslungsreich und beinfigen Team. Als unabhängige Kontrollinstanz und haltet neben den klassischen juristischen Themen des Beratungsorganisation der Profit Center der Bertelsindividuellen und kollektiven Arbeitsrechts Aufgaben mann Gruppe prüft sie die aus dem gesamten Persointernen Kontrollsysteme, die nalwesen wie Personalmarbetrieblichen und kaufmänketing und -auswahl. Fragen „Man kann sich auf nischen Prozesse, die Rechdes Arbeitsrechts sind nicht keine berufliche Funktion zu nungslegung, IT-Infrastrukturen nur vorbereitend und bera100 Prozent vorbereiten.“ sowie die Einhaltung der Kontend zu behandeln, sondern zernrichtlinien und gesetzlicher müssen in der täglichen PraNormen an Standorten in über xis umgesetzt werden, zum 60 Staaten. Weiterhin berät die Beispiel in Verhandlungen Konzernrevision die Bertelsmann-Töchter hinsichtlich mit dem Betriebsrat oder bei Umstrukturierungen von der Optimierung der betrieblichen Prozesse. Unternehmen. Von Anfang an werden Nachwuchsführungskräfte und Spezialisten mit Aufgaben und Den Mitarbeitern wird die Möglichkeit geboten, am Projekten betraut, die sie mit Freiraum und SelbstTagesgeschäft mitzuwirken und erworbene Kenntnisständigkeit ausführen können und müssen. Gleichse anzuwenden. Die Prüfungstätigkeit bietet eine einzeitig stehen ihnen erfahrene Kollegen und Mentoren zigartige Möglichkeit, unterschiedliche Geschäfte in zur Seite, die Prozesse begleiten und lenken. Neben verschiedenen Kulturkreisen kennenzulernen. Durch internen und externen Fachschulungen lernen PerReporting an die zuständigen Vorstandsmitglieder ist sonalreferenten in einem funktionsübergreifenden die Konzernrevision in Entscheidungsprozesse eingeOnboarding-Programm und einer 360-Grad-Schulung bunden. Geschäftsfelder, Strukturen und Prozesse kennen und können so vom Know-how anderer Bereiche profitieMitarbeitern bieten sich zukunftsorientierte Einsatzren und Netzwerke aufbauen. Bei erfolgreicher Tätigund Ausbildungsmöglichkeiten sowie ein weltweites keit besteht die Möglichkeit zur Übernahme weiterNetzwerk an Geschäfts- und Führungskontakten.“ führender Aufgaben und Verantwortung als SeniorPersonalreferent oder Personalleiter.“ 118

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Jurist im Unternehmen

Der Referent Medienpolitik Auch in strategischen Einheiten wie Medienpolitik werden Juristen gebraucht: unter ihnen Sebastian Kocks, LL.M., Abteilungsreferent der unternehmenseigenen RTL-Gruppe. „Die Abteilung Medienpolitik gestaltet im Interesse der Mediengruppe RTL Deutschland die Entwicklung der deutschen und europäischen Medienlandschaft aktiv mit, indem sie die Diskussionen um politische, technische, rechtliche und wirtschaftliche Grund­ lagen begleitet. Als Stabsabteilung berichtet sie an die Geschäftsführung. Ihre Aufgaben definieren sich über das Ziel, die Regulierung auf ein notwendiges Maß zu beschränken und die Handlungsspielräume für unsere Free-TV- und Pay-TV-Sender und Online-Aktivitäten unter dem Dach der RTL interactive zu erweitern. Das umfasst die Beobachtung und Bewertung der relevanten nationalen und europäischen Gesetzgebungsprozesse sowie das Monitoring sonstiger Entwicklungen auf den Medienmärkten in Deutschland und Europa. Zum anderen wirkt die Abteilung Medienpolitik als interne Beratungseinheit bei strategischen Entscheidungsprozessen des Unternehmens mit. Sie bündelt unter anderem das Spezialwissen der RTL-Fachabteilungen und berät und organisiert die interne wie externe Positionsbestimmung. Die Abteilung vertritt die Unternehmen der Mediengruppe gegenüber nationalen und europäischen Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie deutschen und europäischen politischen Organen und Institutionen in allen Fragen der Medienpolitik und des öffentlichen Medienrechts und arbeitet an Aufbau und Aufrechterhaltung der Beziehungen – auch in Interessenverbänden. Neben der juristischen Betreuung der Rundfunklizenzen sowie der Wahrnehmung der RTL-Interessen im Rahmen der vom Rundfunkstaatsvertrag vorgeschriebenen Auflagenprogramme betreut die Abteilung aktuell medienpolitische Themen wie die neue kon-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

vergente Medienordnung, die Novelle des Medienkonzentrationsrechts, den effektiven Schutz geistigen Eigentums, die Harmonisierung europäischen Datenschutzrechts und die Rolle der privaten und öffentlichrechtlichen Rundfunkveranstalter.“ Frühzeitig orientieren Die Betätigungsfelder für Juristen im Unternehmen sind vielfältig, ebenso die Anforderungsprofile. Einige eignen sich für Berufseinsteiger, bei anderen ist eine gewisse Berufserfahrung gerne gesehen – gerade weil Unternehmen meist nicht über Weiterbildungsmöglichkeiten für Spezialisten verfügen. Trotzdem werden auch immer wieder Absolventen eingestellt. Dies sind fast ausschließlich Referendare, die sich während einer Station im Unternehmen bewiesen haben. Wer daher einen Einstieg im Unternehmen in Betracht zieht, sollte zunächst die eigenen Fähigkeiten und Interessen analysieren und dann gezielt eine Station absolvieren. So können Interessenten einerseits erfahren, welche Berufsbilder für sie in Betracht kommen, und sich andererseits schon für eine Übernahme empfehlen. Berufseinsteigern sei daher geraten, den Einstieg als Jurist in ein Unternehmen frühzeitig als Option wahrzunehmen und entsprechend offensiv auf Unternehmen zuzugehen.

Stefanie Briefs EMBA · Transaktionsarbeitsrecht Bertelsmann

119


Praxisbeiträge

ESUG – Wegbereiter für eine neue Insolvenzkultur? von Dr. Sven Schelo und Dr. Sabine Vorwerk

Das „Gesetz zur Erleichterung Das neue Insolvenzrecht gibt betroffenen Unternehmen die der Sanierung von UnternehMöglichkeit, die Insolvenz weitestgehend in eigener Verantwormen“ (ESUG) dient nicht, wie tung durchzuführen. So sollen die Hemmschwelle zur Einleitung viele zunächst annehmen, der Vereines Insolvenzverfahrens herabgesetzt und die Chancen für eine meidung des Insolvenzverfahrens Sanierung gleichsam erhöht werden. durch Sanierung. Vielmehr soll das Insolvenzverfahren selbst den die Position des Managements dar: Mit der BeantraWeg für eine Sanierung ebnen. Damit unterscheidet gung des Insolvenzverfahrens über ein operativ tätisich das deutsche Sanierungsverfahren von dem andeges Unternehmen konnte es nur noch mit ausdrückrer Staaten, wie zum Beispiel England oder Frankreich. licher Zustimmung des vorläufigen InsolvenzverwalDie dortigen Rechtssysteme halten verschiedene Verters agieren und Entscheidungen treffen. In Einzelfälfahren zur Sanierung bereit, die den Eintritt einer len wurde die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis Insolvenz vermeiden auch vollumfänglich auf den vorläufigen Insolvenzversollen. Im Gegensatz walter übertragen – ein sogenannter „starker vorläuhierzu verfügt das figer Insolvenzverwalter“. deutsche Insolvenzrecht über die Besonderheit der „Einheitlichkeit des Bei der „Eigenverwaltung“ gibt es keinen InsolvenzInsolvenzverfahrens“, die trotz des ESUG unverändert verwalter. Vielmehr behält die Geschäftsführung die gilt: Es gibt ausschließlich ein Verfahren, das für jede Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis und wird ledigForm der gerichtlichen Sanierung von Unternehmen lich von einem Sachverwalter überwacht, der gerinzur Anwendung kommt – das Insolvenzverfahren. gere Befugnisse als ein Insolvenzverwalter hat. Diese Seit der Einführung des ESUG Oftmals ist Rollenverteilung bedeutet für die Geschäftsführung mehr Kontrolle und mehr Planbarkeit beim Gang in die es das negative Stigma des Insolvenzverfahrens, das Insolvenz. Dies ist nicht neu. Allerdings war die Eigenvon den Beteiligten als Hindernis oder zumindest als verwaltung bislang als absolute Ausnahme vom Gesetz erhebliches Risiko einer Sanierung angesehen wird: vorgesehen, die zudem erst nach der finalen Eröffnung Wenn die eingeführten Sanierungserleichterungen im eines Insolvenzverfahrens möglich sein sollte. Ergebnis gleichwohl in die Insolvenz führen, welchen Mehrwert bietet dann eigentlich das ESUG? Neuheit bei der Eigenverwaltung Die Eigenverwaltung kann nun auch direkt ab dem InsolWohl einer der wesentlichen Punkte, die das Managevenzantrag als „vorläufige Eigenverwaltung“ angement eines Unternehmens in der Vergangenheit davon ordnet werden, sofern dies vom Management beanabgehalten hat, eine insolvenzrechtliche Sanierung als tragt wird. Diese Phase dauert üblicherweise drei echte Alternative anzusehen und frühzeitig einen InsolMonate und ist der Insolvenzeröffnung vorgelagert. venzantrag zu stellen, war die Sorge um den Kontrollverlust an einen vorläufigen Insolvenzverwalter. Die Vorverlagerung der Eigenverwaltung auf das vorStärkung des Managements Das vorläufiläufige Insolvenzverfahren ist von entscheidender Bedeutung, denn in der Phase zwischen Antrag und ge Insolvenzverfahren und die damit verbundenen Insolvenzeröffnung werden in der Regel die Weichen gerichtlichen Sicherungsmaßnahmen stellten bislang für den weiteren Verfahrensweg gestellt. Wesentlieinen erheblichen Einschnitt in die Befugnisse und 120

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Das neue Insolvenzrecht

che Entscheidungen für die Fortführung des Unternehmens werden getroffen – sei es durch eine spätere übertragene Sanierung oder einen Insolvenzplan. Aufgrund des ESUG ist die Eigenverwaltung nun nicht länger die Ausnahme. Die Geschäftsführung erhält die Chance, das Unternehmen nach der Einleitung eines Insolvenzverfahrens im Rahmen der vorläufigen Eigenverwaltung oder des Schutzschirmverfahrens weitestgehend in eigener Verantwortung fortzuführen. Die vom Management geführte und gestaltete Insolvenz als Regelfall bedeutet eine erhebliche Stärkung der Geschäftsführung. Einfluss auf Kandidatenwahl Vor der Einführung des ESUG hatten weder das Unternehmen noch dessen Gläubiger einen rechtlich geschützten Einfluss darauf, welchen Kandidaten das Insolvenzgericht als vorläufigen Insolvenzverwalter benennt. Sofern das Management oder die Gläubiger versucht haben, hierüber bereits im Vorfeld zum Insolvenzantrag eine Verständigung mit dem zuständigen Insolvenzgericht zu erzielen, stießen sie nicht selten auf erhebliche Hindernisse oder gar verschlossene Türen. Aber auch wenn sich das Management da­rauf beschränkt hat, lediglich im Rahmen des Insolvenzantrags bestimmte Kandidaten vorzuschlagen, bestand das erhebliche Risiko, dass das Gericht dies als Indiz für eine Vorbefasstheit des jeweiligen Kandidaten gewertet und dessen Befangenheit unterstellt hat – mit der Folge, dass keiner der vorgeschlagenen Kandidaten ernannt worden ist. Erleichterungen durch das ESUG Obgleich gerade die Verständigung mit dem jeweiligen Insolvenzgericht auch weiterhin mit Hindernissen und Unwägbarkeiten behaftet ist, hält die Insolvenzordnung (InsO) aufgrund des ESUG nunmehr zumindest Erleichterungen bereit:

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Es gilt die Vermutung, dass die erforderliche Unabhängigkeit eines Insolvenzverwalters bzw. Sachwalters nicht schon dadurch ausgeschlossen wird, dass die Person vom Schuldner oder von einem Gläubiger vorgeschlagen worden ist (§ 56 Abs.1 Nr.1 InsO). Sofern ein vorläufiger Gläubigerausschuss zu bestellen ist, ist diesem vor der Bestellung des Verwalters Gelegenheit zu geben, sich zu dem potenziellen Kandidaten zu äußern (§§ 56a Abs.1, 270 Abs. 3 S. 1 InsO). Schlägt der vorläufige Gläubigerausschuss einen Kandidaten einstimmig vor, darf das Gericht in der Regel nicht davon abweichen, es sei denn, die Person ist offensichtlich ungeeignet (§§ 56a Abs. 2, 270 Abs. 3 S. 1 InsO). Bei der Beantragung eines Schutzschirmverfahrens darf der Schuldner einen zu ernennenden vorläufigen Sachwalter vorschlagen. Das Gericht ist an diesen Vorschlag gebunden, sofern die vorgeschlagene Person nicht offensichtlich ungeeignet ist (§ 270b Abs. 2 InsO). Erwartungshaltung des Gesetzgebers Auch wenn diese durch das ESUG eingeführten Regelungen dem Schuldner beziehungsweise dessen Gläubigern nicht in jeder Situation eine gesicherte Möglichkeit zur Einflussnahme auf die Verwalterauswahl an die Hand geben, bringen die neuen Regelungen doch klar die Erwartungshaltung des Gesetzgebers zum Ausdruck, unter welchen Voraussetzungen eine Einflussnahme des Unternehmens oder von dessen Gläubigern auf die Auswahl des Insolvenzverwalters bzw. Sachwalters erlaubt und geschützt sein soll. Neuer Name, groSSe Wirkung Das Schutzschirmverfahren wird vor allem medial als eine besondere Errungenschaft des „Gesetzes zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen“ gehandelt. Ob der Schutzschirm den an ihn gerichteten Erwartungen letztlich gerecht werden kann, bleibt vorerst abzuwarten.

121


Praxisbeiträge

Unterform der Eigenverwaltung

Als eine besondere Unterform der vorläufigen Eigenverwaltung bietet das Gesetz seit der Einführung des ESUG auch das Schutzschirmverfahren als Baustein einer gerichtlichen Sanierung an. Es ist eine Kombination aus der vorläufigen Eigenverwaltung und dem Insolvenzplanverfahren: Das Verfahren formuliert die Erstellung eines Insolvenzplans als Aufgabe an das Management bereits während der Phase der vorläufigen Eigenverwaltung.

rens setzt voraus, dass das Unternehmen nicht bereits zahlungsunfähig ist. Es darf bei Einleitung des Schutzschirmverfahrens lediglich drohend zahlungsunfähig oder überschuldet sein. Diese Voraussetzungen zusammen mit der Prognose, dass die angestrebte Sanierung nicht offensichtlich aussichtslos ist, muss zudem bei Antragstellung von einem Sachverständigen bescheinigt werden.

Auf der anderen Seite sind die Eintrittshürden in das Schutzschirmverfahren deutlich höher: Der Antrag auf Anordnung eines Schutzschirms in Verbindung mit dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfah-

Die beiden wohl bedeutungsvollsten Neuerungen im Insolvenzplanverfahren sind zum einen die Möglichkeit zur Umwandlung von Fremd- in Eigenkapital – Debt to Equity Swap –, auch ohne Zustimmung der

Vorteile abwägen Erschwerend kommt hinzu, dass das Nichtvorliegen der Zahlungsunfähigkeit während des Schutzschirmverfahrens zu überwachen und Getreu dem Grundsatz des einheitlichen Insolvenzverdessen Eintritt unverzüglich dem Gericht anzuzeifahrens ist der Insolvenzplan nicht darauf ausgerichgen ist. Allerdings trifft das tet, die Eröffnung des InsolGesetz keine Aussage dazu, venzverfahrens zu vermeiwelches Schicksal das Verden. Das eigentliche InsolDas Insolvenzverfahren fahren nimmt, sofern eine venzplanverfahren – also soll den Weg für Zahlungsunfähigkeit wähdie Erörterung, Abstimmung eine Sanierung ebnen. rend des Schutzschirmverund Bestätigung des Insolfahrens eintreten sollte. Es venzplans – findet erst nach bleibt offen, ob das Verfahder Eröffnung des finalen ren dann in der Eigenverwaltung fortgeführt werden Insolvenzverfahrens statt. Die Zeit des Schutzschirmkann oder in ein herkömmliches Insolvenzverfahren verfahrens dient dazu, die Regelungen eines Insolvenz­ überzuleiten ist. plans bereits so weit wie möglich zu identifizieren und bestmöglich durch die Erarbeitung eines Planentwurfs Ob die Vorteile des Schutzschirmverfahrens daher vorzubereiten. seine höheren Eintrittsschwellen sowie eine höheStärkerer Einfluss, hohe Hürden Ein Insolre Angreifbarkeit durch die Gläubiger und durch das Gericht rechtfertigen, muss sorgfältig für den einzelvenzplan könnte zwar grundsätzlich auch während nen Fall abgewogen werden. der „normalen“ vorläufigen Eigenverwaltung, also ohne Schutzschirm, vorbereitet werden. Der maßgebNeuerungen im Insolvenzplanverfahren liche Unterschied zwischen beiden Verfahren besteht Um dem Schutzschirmverfahren in der Praxis eine aber darin, dass beim Schutzschirmverfahren das reale Chance zu geben, hat der Gesetzgeber konseUnternehmen ein gesetzliches Vorschlagsrecht beim quent auch ein paar Nachbesserungen bei den Regezu bestellenden vorläufigen Sachwalter und damit lungen zum Insolvenzplan vorgenommen. mehr Einfluss auf dessen Auswahl hat.

122

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Das neue Insolvenzrecht

Gesellschafter, zum anderen die Einschränkung des ner beziehungsweise dessen Management durch Rechtsmittels gegen den Insolvenzplan: Die sofortige die Anerkennung der Eigenverwaltung als Regelfall Beschwerde gegen die Bestätigung ist nur zulässig, und die Einführung der vorläufigen Eigenverwaltung wenn der Beschwerdeführer erheblich erweitert. (a) dem Plan spätestens im Abstimmungstermin schriftEinige der durch das ESUG Die dortigen Rechtssysteme lich oder zu Protokoll widernormierten Regelungen waren halten Verfahren bereit, die eine sprochen hat, (b) gegen den bereits gängige Praxis. Dies gilt Insolvenz vermeiden sollen. Plan gestimmt hat und (c) insbesondere für die Einflussglaubhaft macht, dass er nahme der Gläubiger auf die durch den Plan wesentlich Auswahl des Insolvenzverwalschlechter gestellt wird als ohne ihn und dieser Nachteil ters. Auch der vorläufige Gläubigerausschuss war schon nicht durch eine Zahlung aus den vorsorglich zurückvor dem ESUG in der Praxis etabliert, ohne dass es dazu gestellten Mitteln ausgeglichen werden kann. Zudem eine ausdrückliche gesetzliche Regelung gab. kann das Landgericht auf Antrag des InsolvenzverwalNegatives Stigma aufgeweicht Der größters die Beschwerde unverzüglich zurückweisen, wenn ein schnelles Wirksamwerden des Insolvenzplans vorte Mehrwert des ESUG ist darin zu sehen, dass die rangig erscheint, weil die Nachteile einer Verzögerung managementfreundlichen Verfahrensformen, wie die nach Überzeugung des Gerichts die Nachteile für den Eigenverwaltung und das Schutzschirmverfahren, das Beschwerdeführer überwiegen. negative Stigma des Insolvenzverfahrens stärker relativieren. Beide Verfahren werden in der Öffentlichkeit Wichtige Option Die Beschränkung der Rechtseher als Sanierungsverfahren wahrgenommen als das mittelbefugnisse soll verhindern, dass das Rechtsbisherige klassische Insolvenzverfahren. Vor diesem mittel gezielt dazu eingesetzt wird, das Inkrafttreten Hintergrund könnte das ESUG – langfristig gesehen eines Insolvenzplans zu verzögern und damit seine – durchaus zum Wegbereiter für eine neue Insolvenz­ Umsetzung und die unter den Gläubigern abgestimmkultur in Deutschland werden. te Sanierungslösung insgesamt zu gefährden. Mit der Möglichkeit zur Umwandlung von Fremdin Eigenkapital ist die für die Restrukturierung eines Rechtsträgers wichtige Option eines Kapitalschnitts nun auch dann möglich, wenn die Gesellschafter sich einer freiwilligen Mitwirkung an der Sanierung und damit einem Einschnitt in ihre Anteilsrechte zu entziehen versuchen. Schritt in zwei Richtungen Das ESUG ist ein Schritt des Gesetzgebers in zweierlei Richtungen: Einerseits stärkt es die Rolle der Gläubiger und deren Mitbestimmung im Insolvenzverfahren. Andererseits wird der Handlungsspielraum für den Schuld-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Dr. Sven Schelo Rechtsanwalt und Partner Linklaters · Frankfurt

Dr. Sabine Vorwerk Managing Associate Linklaters · Frankfurt

123


Praxisbeiträge

„Rainmaker ohne Sozial­ kompetenz will keiner mehr“ Frau Dr. Aschenbrenner, wie Häufig vergehen sieben bis acht Jahre, bis ein Anwalt Partner viele Kanzleien haben Sie im wird. Das Bucerius Center on the Legal Profession in Hamburg hat Rahmen Ihrer Studie „Partin einer Studie untersucht, nach welchen Kriterien Großkanzleien nerwerdung in Kanzleien: Im ihre Partner auswählen. Im Interview berichtet die stellvertretenSpannungsfeld von Transpade Direktorin und Autorin der Studie, Dr. Jo Beatrix Aschenbrenrenz und strategischen Erwäner, über die Ergebnisse. gungen“ befragt? Da es sich um eine qualitative Studie handelt, haben wir eine kleine Gruppe von Kanzoder Noten, genauso wenig strukturierte Interviews leien befragt. Insgesamt ging es um neun Kanzleien, oder andere Verfahren, mit denen die Eignung der die wir aus dem Umsatzsegment der Top 20 der JUVEKandidaten gemessen wird. Statistik 2012 zusammengestellt haben. Was ebenfalls verwundert, ist, dass sogenannte Welche Kanzleien waren das? Potenzialanalysen, die sich mit der Frage beschäftiDie Namen der Kanzleien sind und bleiben anonym. gen, ob ein Anwalt in der Lage ist, über derzeitige Aufgaben hinauszuwachsen, so gut wie gar nicht in Wie bereitwillig haben die Kanzleien auf Ihre strukturierter Form stattfinden. Fragen geantwortet? Die Kooperationsbereitschaft der beteiligten KanzBis ein Associate Partner wird, vergehen häufig leien war groß. Wir haben sehr offene Gespräche sieben bis acht Jahre. In Ihrer Studie kommen Sie geführt. Ob unsere Interviewpartner uns etwas verzu dem Ergebnis, dass Kanzleien ihre Entscheischwiegen haben, können wir natürlich nicht wissen. dung, einen Anwalt zum Partner zu ernennen, auf zwei maßgebliche Kriterien stützen. Welche Welches Ergebnis hat Sie am meisten übersind dies? rascht? Das erste Kriterium sind die Kompetenzen des Die meisten Kanzleien haben zwar ein ziemlich genauAnwalts. Neben der fachlichen Kompetenz der Person es Bild davon, wie ein Partner in ihrem Unternehmen ist die unternehmerische Kompetenz das maßgebliche Kriterium: Ist der Kandidat in der Lage, Mandantenbeziehungen aufzubauen und zu halten? Außerdem muss er natürlich ins Team passen.

„Wenn es an konkrete Kriterien geht, wird es schnell schwammig.“

sein sollte. Wenn es aber an konkrete Kriterien geht, nach denen Junganwälte auf ihre „Partnertauglichkeit“ hin geprüft werden könnten, wird es schnell schwammig. Es gibt kaum Kompetenzmodelle, Skalen 124

Das zweite maßgebliche Kriterium ist die Bedeutung des zukünftigen Partners für die Strategie der Kanzlei. Dafür muss die Kanzlei aber zunächst eine klare Strategie verfolgen, bevor ein Abgleich erfolgen kann. Wenn es darum geht, diesen Abgleich vorzunehmen, fehlt es häufig an Transparenz bezüglich der Entscheidungsgrundlage und der Vorgehensweise.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Dr. Jo Beatrix Aschenbrenner

Wie definieren Kanzleien die Kompetenz eines Bereiten die Kanzleien Associates auf eine mögKandidaten: Spielen soziale Kompetenzen eine liche Partnerschaft und damit auf die MitbestimRolle oder geht es am Ende nicht doch nur um mung der Kanzleistrategie vor? die berühmten „Billable Hours“? Neben internen und externen Weiterbildungen hängt Nach Aussage der Kanzleien kommt es für die Parthier auch weiterhin viel vom jeweiligen Partner bzw. nerentscheidung erstaunlicherweise gar nicht auf die Mentor ab. Er entscheidet, ob er den Associate Zahl der Billable Hours bereits frühzeitig in die eigean. Entscheidend sei ne Geschäftsplanung einbevielmehr, ob der Anwalt zieht: Wer sind die Schlüsgrundsätzlich in der Lage selmandanten im nächsten „Potenzialanalysen finden ist, unternehmerisch zu Jahr, welchen Umsatz wolso gut wie gar handeln. Auch Umsatzlen wir erreichen, und wie nicht strukturiert statt.“ volumina sollen nicht fügt sich dies in die Kanzlei­ ausschlaggebend sein. strategie ein? Einige KanzViele Kanzleien achten leien legen hierauf sehr viel sehr stark darauf, dass Wert und halten ihre Partner sie klassische Rainmaker, also Umsatzbringer, denen dazu an, die Associates frühzeitig einzubinden. Leijegliche soziale Kompetenz fehlt, nicht in ihren Reider gibt es aber wohl auch immer wieder Partner, die hen haben. ihre Associates wie Hamster halten: Sie nutzen deren Arbeitskraft, ohne sie in die Geschäftsplanung einBis auf ganz wenige Ausnahmen fehlt es aber – wie zubeziehen. gesagt – an konkreten Kriterien. Am ehesten wird noch ausformuliert, dass eine fachliche WeiterentGibt es noch das bekannte „Up or out“-Prinzip wicklung erkennbar sein muss. In vorbildlichen Kanzvor allem in den Großkanzleien mit internatioleien wird etwa festgelegt, welches Verhalten einer nalem Bezug oder können sich Law Firms das in Person einer besonders ausgeprägten, etwa fachliZeiten der Generation Y nicht mehr erlauben? chen Weiterentwicklung entspricht. In diesem ZusamWenn ein Mitarbeiter mehr einspielt, als er kostet, menhang spricht man von „Verhaltensankern“, welwäre es betriebswirtschaftlich nicht klug, ihn früh che eine objektive Beurteilung ermöglichen. ziehen zu lassen, obwohl man weiß, dass er nicht Partner wird. Andererseits kann ein solches Handeln Wissen die Associates, welche Kriterien sie erfülaus Verantwortung gegenüber der Person geboten len müssen, um Partner zu werden? sein. Auch aus diesem Grund wurde die Position des Diese Frage könnte man nur dann wirklich beantwor­C ounsel eingeführt. Diesen Anwälten bietet man ten, wenn man auch die betroffenen Associates befraeinen alternativen Karriereweg in der Kanzlei an. Sie gen würde. Wir haben in unserer Studie allerdings sind äußerst wertvolle Mitarbeiter, haben aber keine nur mit Partnern gesprochen. Aus der Sicht der PartAussicht auf die Position eines Partners. ner, die für Personalentscheidungen zuständig sind, sind die Kriterien absolut transparent, was nicht weiEs gibt aber auch weiterhin genug Kanzleien, die ter erstaunt. Bei einigen Kanzleien werden die Kriteeinen Mitarbeiter vor die Tür setzen, wenn er die rien aber tatsächlich auch im Intranet aufgeführt oder Anforderungen für eine Partnerschaft nicht erfüllt. in Jahresgesprächen kommuniziert.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

125


BDGBIBBBMinBFAnO!*

* Anordnung zur Durchf端hrung des Bundesdisziplinargesetzes bei dem bundesunmittelbaren Bundesinstitut f端r Berufsbildung im Gesch辰ftsbereich des Bundesministeriums f端r Bildung und Forschung (BDGBIBBBMinBFAnO)

Man kann`s kompliziert machen. Oder einfach. Recht auf LTO.de.


Interview mit Dr. Jo Beatrix Aschenbrenner

Ganz generell: Worauf sollten Kanzleien bei der Auswahl ihrer Partner aus Ihrer Sicht achten? In einem ersten Schritt müssen die Kompetenzen klar festgelegt sein. In einem zweiten Schritt müssen diese Kompetenzen dann auch konkret gemessen werden können. Allein ein Jahresgespräch kann diesen Anforderungen nicht genügen. Dafür braucht es strukturierte Interviews, Assessmentcenter oder auch Motivations- oder Persönlichkeitstests. Gerade Letzteres klammern die Kanzleien bislang komplett aus. Außerdem sollte an der Transparenz des gesamten Partnerwerdungsprozesses gearbeitet werden. Nur dann kann die junge Generation bei der Stange gehalten werden. Informationen:

Auf Legal Tribune Online unter www.lto.de finden High Potentials Informationen für Ausbildung und Berufseinstieg:

Referendariat pp lto.de/ref Referendariats-Guide mit Infos zu allen Bundesländern pp lto.de/ref-verguetung Übersicht über die Unterhaltsbeihilfe für Referendare nach Bundesländern pp lto.de/zweite-pruefung Statistik zur zweiten juristischen Prüfung nach Bundesländern Branche und Berufseinstieg pp lto.de/kanzleien-unternehmen Täglich aktuelle Branchennachrichten aus Wirtschaftskanzleien und Rechtsabteilungen großer Unternehmen pp lto.de/stellenangebote Juristischer Stellenmarkt mit täglich neuen ­Jobangeboten

Studium pp lto.de/uni-guide Uni-Guide mit Informationen zu allen juristischen Fakultäten Deutschlands mit Notendurchschnitten in den Universitätsprüfungen pp lto.de/uni-ranking Uni-Ranking für das Fach Jura pp lto.de/erste-pruefung Statistik zur ersten juristischen Prüfung nach ­Bundesländern pp lto.de/schwerpunktbereiche Wegweiser durch das Angebot im Schwerpunktbereich der Unis

Das Interview führte: Tobias Kohl · Rechtsanwalt Freier Journalist für Legal Tribune ONLINE · Köln

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

127


Praxisbeiträge

Bier und Kartellrecht von Dr. Jochen Bernhard

Es gibt zwei DeutungsmöglichDie Frage nach der Herkunft des Begriffs „Bier“ lässt verschiekeiten zum Ursprung des Wordene Deutungsmöglichkeiten zu. Woher das Wort „Kartellrecht“ tes Bier: Im alten Rom wurde aus stammt, ist dagegen unumstritten. Doch was haben Bier und dem lateinischen Verb bibere – Kartellrecht überhaupt miteinander zu tun? trinken – in der Umgangssprache das Wort biber: Trank bzw. Gesöff. wird im Kartellrecht immer aus Sicht der Nachfrager Der Begriff existierte ähnlich auch im Althochdeutbestimmt, also aus Sicht der Kunden. Maßgeblich ist, schen: Bior. Alternativ kommt auch eine indogermaob der Kunde bestimmte Produkte als untereinannische Herkunft in Betracht. Dort wurde das Wallen der austauschbar ansieht. Was der Volksmund sagt, und Sieden als bher oder bhreu bezeichnet. Woher stimmt dabei nicht immer mit dem Kartellrecht überder Begriff „Karein. Nach landläufiger Ansicht soll man Äpfel nicht tellrecht“ stammt, mit Birnen vergleichen – im Kartellrecht würde man ist weit eindeutiaber genau das tun. Würde ein Kunde, wenn die ger. Ein Kartell ist Apfelpreise massiv steigen, Birnen kaufen? Wenn das nichts anderes als eine „Charta“, also eine Vereinder Fall wäre, gäbe es einen einheitlichen Markt für barung mit anderen Unternehmen über ein bestimmÄpfel und Birnen. Ein Unternehmen wäre dann nicht tes Verhalten im Wettbewerb. Um den Markt frei von auf dem „Apfelmarkt“ marktbeherrschend, sondern Manipulationen zu halten, verbietet das Kartellrecht auf dem „Markt für Äpfel und Birnen“. Der Europäwettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen. ische Gerichtshof (EuGH) durfte sich schon mit der Verbotene Vereinbarungen Um beurteilen Frage auseinandersetzen, ob Äpfel mit Bananen vergleichbar sind. Er hat dies verneint und ging folgezu können, ob eine Vereinbarung wettbewerbsberichtig von einem eigenen Produktmarkt für Bananen schränkend ist, müssen Kartellrechtler zunächst ermitaus (EuGH, Urteil vom 14.2.1978, Rs. 27/76 – Uniteln, ob Unternehmen auf einem bestimmten Markt ted Brands). Die Begründung: Bananen haben einen Konkurrenten sind. Wenn sie in einem solchen Wettgeringeren Säuregrad als Äpfel und lassen sich leicht bewerbsverhältnis stehen, dürfen sie nach Art. 101 zu Brei zerdrücken. Bananen haben somit einen viel AEUV und § 1 des deutschen Gesetzes gegen Wettbeweiteren Verwendungszweck als Äpfel und andere werbsbeschränkungen (GWB) mit ihren Konkurrenten Früchte, können etwa auch für die Alten- oder Säugkeine Absprachen über Preise, Rabatte und sonstige lingsnahrung gereicht werden. In kartellrechtlicher Konditionen treffen. Je stärker ein Unternehmen auf Hinsicht existiert somit ein eigener Markt für Banaeinem bestimmten Markt vertreten ist, desto strenger nen. Führt man die Argumentation des EuGH fort, sind die Vorgaben des Kartellrechts. So unterliegen wäre im Übrigen von einem gemeinsamen Markt für etwa Unternehmen mit einer marktbeherrschenden Äpfel und Birnen auszugehen. Stellung verschärften Regelungen nach deutschem und europäischem Kartellrecht. Sie dürfen ihre MarktFusionskontrolle im Biermarkt Auch der position nicht missbräuchlich auszunutzen, um ihre bekannte Grundsatz „Bier ist Bier und Schnaps ist Konkurrenten aus dem Markt herauszuhalten oder zu Schnaps“ wurde durch das Kartellrecht durcheinanverdrängen. dergewirbelt. Die Kartellbehörden sanktionieren nicht Definition des relevanten Markts Wie nur Verletzungen des freien Wettbewerbs, sondern beugen im Rahmen der Fusionskontrolle auch einer aber definiert sich so ein Markt? Der relevante Markt 128

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kartellrecht

zu starken Marktposition einzelner Unternehmen vor. Aus diesem Grund müssen Unternehmenszusammenschlüsse beim Bundeskartellamt oder der Europäischen Kommission angemeldet werden. Die zuständige Wettbewerbsbehörde prüft, ob der Zusammenschluss zu einer erheblichen Behinderung des Wett-

braucher als auch aus Sicht des unmittelbar nachfragenden Einzelhandels als austauschbar angesehen, „auch wenn das vielleicht nicht jeder einzelne Kunde bestätigen wird“, so der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, in einer Pressemitteilung vom 20. Dezember 2012 zu dem Erwerb der Aquavit-Marken Aalborg und Malteserkreuz durch das Unternehmen Ratos aus Schweden.

Was der Volksmund sagt, stimmt nicht immer mit dem Kartellrecht überein.

bewerbs auf einem bestimmten Markt führen würde. Um diesen Markt möglichst weit zu definieren und so die wettbewerblichen Auswirkungen des Zusammenschlusses als möglichst gering darzustellen, argumentierten in der Vergangenheit die Anwälte mehrerer fusionswilliger Getränkehersteller, dass es einen einheitlichen Markt für alkoholische Getränke gebe. Dies wurde inzwischen durch die Kartellbehörden widerlegt. Austauschbare Produkte So stellte die Europäische Kommission nach entsprechender Kundenbefragung in einer Fusionskontrollentscheidung aus dem Jahr 2008 fest, dass es keinen einheitlichen irischen Biermarkt gibt, sondern dass aufgrund unterschiedlichen Abnehmerverhaltens zwischen Lager, Ale und Stout zu unterscheiden sei (Europäische Kommission, Beschluss vom 3.4.2008, Az.: COMP/M.4999 – Heineken/Scottish und New Castel Assets). Das Bundeskartellamt zog im Dezember 2012 nach und stellte fest, dass es auch keinen einheitlichen Schnapsmarkt gibt. Vielmehr sei der sachliche Markt für Aquavit und Kümmelschnäpse von anderen Teilmärkten im Schnapsbereich abzugrenzen. Aquavit und Kümmelschnäpse würden hingegen sowohl aus Sicht der Ver-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Vertikalvereinbarungen

Dass das Kartellrecht getränkeaffin ist, lässt sich schon seit längerem nicht mehr leugnen. Der EuGH hatte schon 1991 in seinem berühmten Delimitis-Urteil, der Leitentscheidung zur sogenannten Bündeltheorie, über die kartellrechtliche Wirksamkeit von Bierbezugsverträgen zu entscheiden. Die Richter urteilten damals, dass im Falle einer Vielzahl vergleichbarer Vereinbarungen nicht die wettbewerblichen Wirkungen jeder einzelnen Vereinbarung, sondern der wettbewerbsbeschränkende Charakter des gesamten Bündels an Verträgen zu beurteilen ist (EuGH, Urteil vom 28.2.1991, Az.: C-234/39 – Delimitis/Henninger Bräu). Es sei daher aus kartellrechtlicher Sicht missbräuchlich, wenn Brauereien eine Vielzahl der Pächter ihrer Gaststätten zu einem langfristigen Ausschließlichkeitsbezug ihrer Biere verpflichten. Andere Brauereien, die ihre Biere ebenfalls dort anbieten wollten, hätten aufgrund der flächendeckend vorhandenen Exklusivbezugsverträge keine Chance, in Konkurrenz zu diesen etablierten Brauereien zu treten. Schadensersatz wegen KartellrechtsverstoSSes

Auch die maßgebliche Entscheidung des EuGH zu Schadensersatzansprüchen von Kartellgeschädigten bezog sich auf einen Bierbezugsvertrag. Ein Gastwirt klagte hier gegen eine britische Brauerei, da diese ihren Pächtern Alleinbezugsverpflichtungen auferlegte, zugleich 129


Praxisbeiträge

aber Bier an ungebundene Schankwirte viel billiger verkaufte. Der englische Wirt verweigerte in der Folge die Zahlung und machte Schadensersatz geltend. Der englische Court of Appeal sah den gesamten Bierbezugsvertrag aufgrund der Exklusivbezugsverpflichtung als marktabschottend und somit kartellrechtlich unwirksam an. Allerdings wäre nach englischem Recht ein Schadensersatzanspruch des Gastwirts ausgeschlossen gewesen, da dieser den rechtswidrigen Vertrag mitunterzeichnet hatte. Da jedoch europäisches Kartellrecht einschlägig war, sah der Europäische Gerichtshof diese Regelung nach englischem Recht als irrelevant an. Vielmehr könne nach europäischem Recht „jedermann“ Schadensersatz wegen eines Kartellrechtsverstoßes geltend machen, auch wenn er an der kartellrechtswidrigen Vereinbarung mitbeteiligt war (EuGH, Urteil vom 20.9.2001, Rs. C-453/99 – Courage). Auf diese Rechtsprechung stützen sich seit 2001 sämtliche Schadensersatzklagen wegen Verstoßes gegen EU-Kartellrecht.

ihre Biere im Fernsehen bewerben. Angeblich soll es in der Branche regelmäßige Treffen oder Telefonate zu bestimmten Themen wie Fasspfand, Marke, Verpackung etc. gegeben haben, anlässlich derer eine Abstimmung von Bierpreiserhöhungen vorgenommen wurde. Im Januar 2014 erließ das Bundeskartellamt Bußgeldbescheide über 106,5 Millionen Euro. Die Europäische Kommission war bereits vor einiger Zeit wegen illegaler Preisabsprachen gegen belgische und niederländische Brauereien vorgegangen und hatte 2010 Bußgelder in Höhe von insgesamt 274 Millionen Euro verhängt. Der Europäische Gerichtshof reduzierte die Geldbußen zwar geringfügig – die Geldbußen beliefen sich dann aber immer noch auf 218 Millionen Euro (EuGH, Urteil vom 19.12.2012, Rs. C-445/11 P; C-452/11 P – Kommission/Heineken und Bavaria). Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung Nicht nur Brauereien, sondern auch die

Vermieter von Open-Air-Flächen hatten in der Vergangenheit mit dem Kartellrecht zu kämpfen. Das Oberlandesgericht (OLG) München urteilte Anfang 2013, dass es missbräuchlich sei, wenn der Vermieter einem Veranstalter vertraglich vorschreibe, welche Biermarke er an die Veranstaltungsbesucher ausschenken dürfe. Ein VeranstalJe stärker ein Unternehmen auf ter hatte gegen eine entsprecheneinem Markt vertreten ist, de Vertragsklausel der bayerischen desto strenger sind die Vorgaben Verwaltung der staatlichen Schlösdes Kartellrechts. ser, Gärten und Seen geklagt. Sie schrieb für ein Klassik-Open-Air im Brunnenhof der Münchner Residenz vor, dass dort ausschließlich Bier des Hofbräuhauses München, markt. Im Dezember 2011 durchsuchten die Kartelleines rechtlich unselbstständigen Staatsbetriebs des beamten zunächst mehrere Kölsch-Brauereien. Mitte Freistaats Bayern, ausgeschenkt werden dürfe. Nach 2012 wurde außerdem bekannt, dass das BundeskarAuffassung des OLG München bestand keine sachlitellamt wegen vermeintlicher Preisabsprachen auch che Rechtfertigung für einen solchen Durchgriff auf gegen eine Vielzahl von Brauereien ermittelt, die die Vertragsverhältnisse des Veranstalters. InsbesonBrauerei-Durchsuchungen Auch das Bundeskartellamt beschäftigt sich seit einiger Zeit mit angeblichen Preisabsprachen auf dem deutschen Bier-

130

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kartellrecht

dere ließ sich im konkreten Einzelfall die Beschrändenz erkennen, dass in Märkten mit hohem Preisdruck kung auf eine bestimmte Brauerei weder durch eine verstärkte Neigung zu Preisabsprachen besteht. Sicherheits- noch durch Hygienevorschriften rechtferDas lässt sich für den Biermarkt bestätigen. Hier tigen. Auch qualitative Anforderungen, die den Ausschank eines bestimmten Bieres rechtfertigen könnten, bestanden in diesem Auch das Bundeskartellamt Fall nicht (OLG München, Urteil beschäftigt sich mit angeblichen vom 14.3.2013, Az. U 1891/12 Preisabsprachen auf Kart). dem deutschen Biermarkt. Bierkartellrecht Gibt es nun ein eigenes Bierkartellrecht? Sicherlich nicht. Das Kartellrecht umfasst alle Märkte. Wer Spaß hat, diese Märkte näher zu analysieren, wird im Kartellrecht gut aufgehoben sein. Dabei wird sich auch zeigen, dass Brauereien weder einen besonderen Hang zur verbotenen Kartellbildung haben, noch, dass sich ein anderweitiger Zusammenhang zwischen Alkohol und Marktverhalten herstellen lässt. Allenfalls lässt sich die Ten-

steht den Brauereien auf der Abnehmerseite ein starker Einzel- und Großhandel gegenüber. Der Bierkonsum geht außerdem in Deutschland allgemein zurück. Der Wunsch, in dieser Situation Preissenkungen durch entsprechende Absprachen mit der Konkurrenz zu vermeiden, ist somit wirtschaftlich verständlich – ­kartellrechtlich zulässig ist dies dennoch nicht. ·

Dr. Jochen Bernhard Rechtsanwalt · Schwerpunkt ­K artellrecht und Compliance Menold Bezler · Stuttgart

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

131


Praxisbeiträge

Spanien verbindet von Dr. Bernhard Trappehl, Dr. Carmen Hohlbein und Blanca Migoya

Dr. Bernhard Trappehl

Drei Anwälte, drei Sichtweisen auf den spanischen Rechts-

Die deutsch-spanische Gruppe markt: Während Dr. Bernhard Trappehl schon in den 90ern die wurde 1998 in Frankfurt gegründeutsch-spanische Gruppe von Baker & McKenzie mitgründete, det. Dafür gab es seinerzeit mehkönnen die Associates Dr. Carmen Hohlbein und Blanca Migoya rere Anlässe: Zum einen erwachte über das Madrider Büro heutzutage berichten – aus spanischer mein Interesse an Spanien durch und aus deutscher Sicht. eine junge Dame, meine heutige Frau, die ich noch vor meispektive auf Lateinamerika: Ich rief die sog. „deutschner Kanzleitätigkeit kennengelernt hatte. Zweitens spanische Gruppe“ ins Leben, die sich als Brückenkopf werden Anwälte bei Baker & McKenzie traditionell für den deutsch-spanischen und deutsch-lateinamerikabereits in jungen nischen Rechtsverkehr verstand. Dass diese Erweiterung Jahren ermutigt, nicht alleine zu schultern war, lag auf der Hand. Jeder sich nicht nur zu neue Associate mit spanischen Grundkenntnissen wurde einem exzellenten umworben, um beim Aufbau der Gruppe zu helfen. Anwalt, sondern auch zu Mitunternehmern zu entwickeln. Ich sah Die Gruppe wächst weiter All die Arbeit also die Chance, ein zweites Standbein neben dem machte natürlich nur Sinn, wenn das „GegenseitigArbeitsrecht aufzubauen. Und nicht zuletzt hoffte ich keitsprinzip“ funktionierte. Daher kümmerte ich mich auf die eine oder andere Dienstreise in das Land meium geeignete „Mitspieler“ in unseren spanischen ner Träume. Büros in Barcelona und Madrid. In der Hauptstadt Buchprojekt Lateinamerika Mein erstes Profand sich schließlich ein junger Associate, der zweisprachig aufgewachsen war und somit die nötigen jekt, mit dem ich meine Fähigkeiten als Spanisch-ExperVoraussetzungen erfüllte. Er und ich bildeten fortan te unter Beweis stellen durfte, war die Koordination den Nukleus der deutsch-spanischen Gruppe, die bald eines sogenannten Investment-Guides für eine Reihe aus einer ganzen Reihe von Anwälten in Deutschland ausgewählter Länder in Lateinamerika, den Baker & und Spanien bestand. Es gelang zunehmend, insbeMcKenzie mit dem F.A.Z.-Institut herausgab. Meine sondere über die deutsche Handelskammer in SpaniAufgabe war es, die von unseren Büros in Lateinameen Mandate zu generieren, bei denen es den Manrika in spanischer, englischer oder deutscher Sprache danten besonders auf das Verständnis der wechselübersandten Manuskripte in verständliches Deutsch zu seitigen Kultur und Sprache ankam. Dies war letzttransponieren. Die Kenntnisse der spanischen (Rechts-) lich auch das Hauptargument für die Etablierung der Sprache, die den Konzepten der Manuskripte zugrunde deutsch-spanischen Gruppe: Gerade in Spanien gab lag, waren dabei von unschätzbarem Vorteil. es seinerzeit selbst im Geschäftsleben noch gewisse Gewinnung neuer Mandanten Daneben Vorbehalte, in Englisch zu kommunizieren. begann ich, Kontakt mit den Handelskammern in Aufwärtsbewegung Mit meiner Berufung zum Deutschland und Spanien aufzunehmen und VeranstalManaging Partner Deutschland/Österreich im Jahr tungen zu besuchen, um potenzielle Mandanten mit 2007 gingen die Aktivitäten in der Gruppe zunächst Beratungsbedarf im Rechtsverkehr zwischen Deutschzurück, weil ich für mein „Hobby“ immer weniger Zeit land und Spanien kennenzulernen. Durch meine Erfahfand. Dazu kam, dass der Kopf der deutsch-spanischen rung mit den Investitions-Guides erweiterte sich die Per132

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Rechtsmarkt in Spanien

Das Madrider Büro Am Puls der spanischen Gruppe in Madrid zwischenzeitlich Baker & McKenzie verließ. 2013 habe ich jedoch eine Art Renaissance Hauptstadt, direkt an der großen Straße Paseo de der deutsch-spanischen Gruppe erlebt: Ein großes spala Castellana gelegen, erstreckt sich das Büro über nisches Unternehmen, das in Deutschland investiert acht Etagen mit rund 200 Anwälten. In der Corpohatte, benötigte arbeits- und gesellschaftsrechtlichen rate-Gruppe wurde ich herzlich aufgenommen. Um Rat und geriet dabei an mich. Der General Counsel war überglücklich, dass er die wirklich wichtigen Themen nicht auf Englisch besprechen mussDie Kenntnis der spanischen Sprache te, sondern mit mir auf Spanisch komund Kultur eröffnet die Möglichkeit, mit munizieren konnte. Gleiches erlebe ich rund 500 Millionen Menschen in ihrer aktuell mit einem globalen UnternehMuttersprache zu kommunizieren. men mit Sitz in Deutschland, dessen Führungsspitze ebenfalls mit einem Spanier besetzt ist. Auch in diesem Fall zeigt sich: Die Kommunikation in der Muttersprache führt unvermittelt mir meinen Einstieg zu erleichtern, wurde mir Blanca zu einer Vertrauensatmosphäre, die über den Umweg Migoya als „Buddy“ zur Seite gestellt, die als Assoder englischen Sprache so nicht möglich wäre. ciate im gleichen Team nur ein halbes Jahr vorher Idee mit guten Gründen Es ist ein langer Weg, begonnen hatte. Sie stellte mir die Kanzlei und die Kollegen vor, half bei der Überwindung von Sprachaus einer Idee ein lohnendes Geschäft zu machen. barrieren und zeigte mir die schönsten Seiten von Manchmal verlässt die Idee das Stadium der LiebhabeMadrid. rei nicht, manchmal kommt sie erst zu späten Ehren. Die Kenntnis der spanischen Sprache und Kultur eröffCompliance: ein spannendes Feld Der net unabhängig von ihrem geschäftlichen Einsatz in Großteil meiner Tätigkeit lag im Bereich Complijedem Fall die Möglichkeit, mit rund 500 Millionen ance, der mir bereits aus meiner Zeit im Münchener Menschen in ihrer Muttersprache zu kommunizieren. Büro vertraut war. Zu meinen interessantesten AufSelbst in den USA verbreitet sich die spanische Spragaben gehörte es, ein Compliance-Programm für che in Windeseile und es wird prognostiziert, dass im einen internationalen Mandanten zu erstellen – vom Jahr 2015 rund ein Drittel der US-Amerikaner SpaCode of Conduct über eine Whistleblowing-Guidenisch sprechen werden. Wenn das kein Grund ist, sich line bis zur Datenschutzrichtlinie. Aufgrund meiner mit dieser Sprache, ihrer Kultur und auch ein wenig vorherigen Tätigkeit konnte ich einen Vergleich zwimit dem spanischen Recht zu beschäftigen! schen der Compliance-Arbeit in Deutschland und Dr. Carmen Hohlbein Spanien ziehen. Da die Unterschiede in der Gestaltung und Einführung eines Compliance-Programms Spanien – dieses Land war von Januar bis Februar in beiden Ländern minimal sind, wird dieser Bereich 2013 Sitz meiner zweimonatigen Wahlstation. Hier immer interessanter. Durch seine zunehmende Bedeubaute ich nicht nur mein Compliance-Wissen und tung ermöglicht das Rechtsgebiet eine internationale mein Netzwerk zu Kollegen aus, sondern auch meine Tätigkeit und vereinfacht den Aufenthalt in ausländiSpanischkenntnisse.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

133


Praxisbeiträge

schen Büros – sei es im Rahmen des Referendariats oder eines Associate-Training-Programms, wie es die Kanzlei anbietet. Austausch und Einblicke

Besonders inte­ ressant war der Austausch mit den Kollegen. Durch Gespräche mit Blanca Migoya erfuhr ich viel über die Compliance-Arbeit in Spanien und deren Besonderheiten gegenüber dem deutschen Recht. Für jüngere Anwälte wurden im Büro wöchentliche Vorträge zu verschiedensten Themen angeboten, etwa Vertragsgestaltung oder rechtliche Aspekte bei der Finanzierung von Kinofilmen. Auf diese Weise erhalten jüngere Kollegen einen Einblick in die Grundlagen anderer Bereiche und können ihren Blick für Projekte schärfen, die über die eigene Praxisgruppe hinausgehen. Für

land sowie einem Fußballabend – Real Madrid gegen FC Barcelona – verbrachte ich nicht nur zwei Monate mit Arbeitskollegen, sondern zugleich mit guten Freunden. Ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Referendariats erweitert den Horizont und bringt wichtige Erfahrungen, die für die internationale Arbeit in einer global agierenden Kanzlei von großer Bedeutung sein können. Ich möchte meine zwei Monate in Madrid nicht missen. Blanca Migoya Die Wirtschaftskrise in Spanien hat ihre Spuren hinterlassen – auch auf dem Anwaltsmarkt. Darüber hi­naus beeinflussen Veränderungen und neue Herausforderungen im Unternehmens- und Mandantenumfeld sowie die hohe Zahl der Anwälte den Markt: ein Anwalt pro 271 Einwohner, das ist die höchste Dichte im europäischen Vergleich.

Durch Gespräche erfuhr ich viel über die Compliance-Arbeit in Spanien und deren Besonderheiten gegenüber dem deutschen Recht.

mich waren die Veranstaltungen nicht nur wegen der Einblicke in das spanische Rechtssystem interessant, sondern auch, weil ich Kollegen aus anderen Praxisgruppen kennenlernte. Land und Leute Neben den fachlichen Erfahrungen hinterließen vor allem Land und Leute unvergessliche Erinnerungen. Das wahre Madrid abseits touristischer Attraktionen erlebte ich mit Arbeitskollegen. Mit Besuchen auf dem größten Flohmarkt Madrids, interessanten Gesprächen über Spanien, die Wirtschaftskrise und den Vergleich mit Deutsch-

134

Anpassung und neue Rollen

Wie in vielen anderen Ländern hat sich die Rechtswelt über Jahre entwickelt und an das aktuelle soziale Umfeld angepasst. Im Bemühen, weiterhin obenauf zu schwimmen, hat sich die Arbeitsweise grundlegend geändert – dank neuer Technologien und Investitionen in die Internationalisierung. Die Folge: Anwälte haben in ihren Kanzleien neue Rollen übernommen, nämlich als Unternehmer und Strategen, während sich die Kanzleien zu Serviceunternehmen entwickelt haben. Auch die rechtsberatenden Berufe sind nicht ungeschoren aus der Wirtschaftskrise hervorgegangen. Obwohl einige Bereiche explodiert sind, mussten viele große Kanzleien Arbeitsplätze abbauen und Kosten anpassen. Die Anzahl der Mandate ist drastisch gesunken, und für Kanzleien wird es zunehmend

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Rechtsmarkt in Spanien

schwierig, Gebühren zu erheben: Mandanten verlangen nach Rabatten oder festen Budgets, Rechnungen werden verspätet beglichen, und der Wettbewerb zwischen den Kanzleien wird zunehmend härter. Durch Top-Qualifikation punkten In dieser Situation ist es für junge Anwälte schwierig, Arbeit zu finden. Der spanische Arbeitsmarkt erlebte in letzter Zeit einen Kamineffekt: Für junge Anwälte ohne Zusatzausbildung, Spezialwissen, zusätzliche Sprachkenntnisse oder postgraduale Abschlüsse ist es praktisch unmöglich, im Berufsleben Fuß zu fassen. Wurden in der Vergangenheit jährlich mehr JuraAbsolventen eingestellt, erleben wir derzeit einen Rückgang. Da es immer weniger Arbeit gibt, kommen die am besten ausgebildeten Anwälte zum Zug – mit entsprechenden Spezialisierungen, internationaler Expertise und umfangreichen Sprachkenntnissen. Mit erfahrenen Anwälten arbeiten Ich selbst startete 2011 nach Abschluss meines Studiums meine Karriere in einer Kanzlei: Bei Baker & McKenzie in Madrid absolvierte ich ein Sommerpraktikum in der Corporate-Gruppe, in die ich am Ende als Trainee eintrat, während ich parallel mein Wirtschaftsstudium abschloss. Ein Jahr später startete ich in der gleichen Gruppe als Junior Associate. Inzwischen befinde ich mich in meinem zweiten Associate-Jahr. Von Beginn an arbeitete ich Hand in Hand mit erfahrenen Anwälten zusammen. Mein Schwerpunkt liegt im Wirtschaftsrecht, unter anderem berate ich Mandanten regulierter Wirtschaftszweige zu Fragen des Pharma- und Verbraucherrechts sowie ComplianceThemen. Ich entwerfe und prüfe Verträge, entwerfe Compliance-Programme, recherchiere zu compliancerechtlichen Fragen und beantworte die unterschiedlichsten Mandantenanfragen. Dass ich dabei stets auf

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

erfahrene Anwälte zugehen kann, hilft mir, mich fachlich und persönlich permanent weiterzuentwickeln. Krise als Chance Als junge Anwältin glaube ich, dass wir in Spanien vor einer schwierigen Aufgabe stehen. Aber in jeder Krise steckt eine neue Chance. Wir haben die Möglichkeit, grundlegende Ände-

Neben den fachlichen Erfahrungen hinterließen Land und Leute unvergessliche Erinnerungen.

rungen herbeizuführen, wie die Qualität spanischer Anwälte zu verbessern und damit den Service für unsere Mandanten.

Dr. Bernhard Trappehl Partner · Leiter Arbeitsrechtsteam Baker & McKenzie · München

Dr. Carmen Hohlbein Associate · Kapitalmarktgruppe Baker & McKenzie · München

Blanca Migoya Junior Associate Baker & McKenzie · Madrid

135


Praxisbeiträge

California Dreamin’: Kanzleigründung in den USA von Susanne Hemming

Bereits vor und während meines 2007 war ich noch bei einem Steuerberater und WirtschaftsStudiums, aber auch später als prüfer in Los Angeles tätig. 2008 entschloss ich mich, meine frisch zugelassene Anwältin hatte ­eigene Kanzlei für deutsch-amerikanischen Rechtsverkehr zu ich ausreichend Gelegenheit, in gründen – in Los Angeles und Stuttgart. „abhängiger Beschäftigung“ die Arbeit in Anwaltskanzleien kenberater in Los Angeles. Dieser hatte einige Jahre in nenzulernen. Gezielt suchte ich mir verschiedene Deutschland gelebt und gearbeitet und sich auf eine Stationen meines Referendariats aus: Ich wollte die deutsche Mandantschaft spezialisiert. Er benötigöffentliche Verwaltung, das Unternehmen, die große te mich vor allem wegen meiner Sprachkenntnisse, und die kleine Kanzlei kennenlernen. Im Laufe der aber auch wegen der typischen Juristenfähigkeit, sich Zeit wurde der Wunsch, die eigenen Vorstellungen schnell und selbstständig in eine fremde Materie einvon Geschäftsführung, Umgang mit Kunden, Arbeitszuarbeiten. Zunächst war ich unsicher, ob ich dieses stil und Arbeitszeit umsetzen zu können, immer deutAngebot annehmen sollte, da ich mich damit in ein licher. für mich unbekanntes Berufsfeld begab. Schritt in die Selbstständigkeit Mit den Dieser Wirtschaftsprüfer wurde mein berufliches Vorzusätzlichen Qualifikationen, die ich in den USA erworbild. Bei ihm entwickelte ich zudem das Verständnis ben hatte, dem LL.M.-Abschluss in San Diego und für wirtschaftliche und steuerliche Zusammenhänge, der Zulassung als Rechtsanwältin im Bundesstaat New die man als Selbstständige braucht. Die Zeit bei dem Wirtschaftsprüfer war sicherlich meine ungewöhnlichste und abenteuerlichste berufliche ErfahDie Nische sah ich in meiner rung. Sie war aber für meinen weitedeutschen Ausbildung und ren Werdegang sehr wertvoll. Wichmeiner deutschen Herkunft. tige Erkenntnisse gewann ich auch durch meinen Mann, der zu dieser Zeit bereits 10 Jahre als selbst­ständiger Anwalt tätig war. Die dadurch gewährYork, lag die Ausrichtung auf die Arbeit im amerikaten Einblicke in den Anwaltsberuf und seine Erfahnischen Recht als deutsche Rechtsanwältin auf der rung helfen mir bis heute. Hand. Ich wollte aber in Kalifornien leben. Für den Suche nach „der Nische“ Ohne fundierte dortigen Arbeitsmarkt war eine Anwältin mit deutscher juristischer Ausbildung nicht sehr interessant. juristische Ausbildung in den USA, als deutsche MutDer Schritt in die Selbstständigkeit war deshalb einertersprachlerin und ohne Praxiserfahrung im amerikaseits eine Notwendigkeit, andererseits die Chance, ein nischen Kanzleialltag glaubte ich nicht, mit meinen einzigartiges Beratungsangebot machen zu können. amerikanischen Kollegen am Arbeitsmarkt konkurrieren zu können. Ich begab mich deshalb schnell auf Wertvolle Erfahrungen Meine ersten Berufsdie Suche nach „der Nische“. Diese Nische sah ich erfahrungen in den USA sammelte ich bei einem in meiner deutschen Ausbildung und meiner deutdeutschstämmigen Wirtschaftsprüfer und Steuerschen Herkunft. 136

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kanzleigründung in den USA

Geplanter Erfolg Den Business-Plan, mit dem ich meine Kanzlei zum Erfolg bringen wollte, erarbeitete ich sehr gründlich. Dabei fand ich heraus, dass es einen Beratungsmarkt für Deutsche in den USA und umgekehrt für Amerikaner in Deutschland gibt.

Ich musste mich trauen, in einem Land, das ein anderes Rechtssystem hat, als Anwältin zu arbeiten.

Zwar existieren einige amerikanische Kanzleien, die eine rechtliche Beratung auf Deutsch oder Beratung im deutschen Recht anbieten. Keiner meiner Kollegen kann seine Mandantschaft aber tatsächlich auch in Deutschland umfassend vertreten. Damit war eine Geschäftsidee geboren: eine Kanzlei, deren Rechtsanwälte ihre Mandanten in beiden Ländern beraten und vertreten. Zusammen mit meinem Mann folgte die Einrichtung der Kanzlei in Los Angeles und in Stuttgart der Zusammenschluss meiner mit der bereits existierenden Kanzlei meines Mannes. Die inhaltliche Ausrichtung ergab sich damit automatisch: die Bearbeitung von Rechtsfragen, wenn das deutsche und amerikanische Recht aufeinandertreffen, oder Fälle, wenn Menschen aus dem einen Land ein Rechtsproblem im anderen haben. Herausforderungen in den USA Natürlich ging es nicht nur geradlinig bergauf. Ich stand und stehe immer wieder vor einer Menge Herausforderungen. Ich musste mich trauen, in einem Land, in dem ich nicht aufgewachsen bin und das ein von Grund auf anderes Rechtssystem hat, als Anwältin zu arbeiten. Und dabei wollte ich wirtschaftlich erfolgreich sein. Das Schicksal meinte es aber gut mit mir.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Gleich mein erster Fall war eine Nachlassabwicklung in New York und Deutschland mit einem Nachlasswert von über 1 Million US-Dollar. Es war anstrengend, denn ich musste mich in alles einlesen und einarbeiten, anrufen und „dumme“ Fragen stellen. Meinen Mandanten habe ich nicht einmal gesehen. Der Fall zog sich über zwei Jahre. Auch die Anwaltszulassung für den Staat Kalifornien musste bestanden werden und die Kanzlei benötigte eine Haftpflichtversicherung für Anwälte. Da ich in Deutschland und Kalifornien arbeitete, musste ich einige Überzeugungsarbeit bei den Versicherern leisten, die zunächst vor diesem unbekannten Haftungsrisiko zurückschreckten. Den eigenen Weg finden Letztlich zahlte sich die Konzentration auf „die Nische“ aber aus. Aus heutiger Sicht kann ich tatsächlich sagen: Ich würde alles genauso wieder machen, auch die Fehler. Ich lerne jeden Tag. Jeder Fall bringt etwas Neues und ist damit eine neue Herausforderung. Und allen Nachwuchs-­ Anwälten kann ich nur raten: Begeben Sie sich auch einmal auf einen ungewöhnlichen Weg, wenn es der Erfüllung Ihrer eigenen Wünsche und Träume dienen soll. Man muss seinen eigenen Weg finden und nicht so sehr darauf hören, was andere für richtig halten.

Susanne Hemming, LL.M. Kanzleigründerin · Hemming & Hemming Los Angeles und Stuttgart

137


Nachgefragt

„Auf keinen Arbeitsmarkttrend hören. Machen, wofür das Herz schlägt“ JURAcon: Wie kommt man als Nachgefragt: das JURAcon-Interview mit Dr. Jürgen Reiß, deutscher Jurist auf das italieGründer einer deutsch-italienischen Kanzlei mit dem Spezialgebiet nische Recht? deutsch-italienisches Recht. Nach meinem Abitur 1985 und meinem Wehrdienst begann ich zunächst eine Banklehre. Das war damals weit verbreitet, eine richtige ModeerscheiNach dem 1. Staatsexamen war für mich klar: Nach nung unter Abiturienten. Anschließend entschloss ich dem 2. Examen gehst du nach Italien. So verbrachmich, Jura zu studieren. Es hätte sicherlich nahegelete ich die Wahlstation in Italien und perfektionierte gen, schnell das Studium durchzuziehen, gute Examimeine Sprachkenntnisse. Damals dachte ich: Naja, na abzulegen, zu promovieren und in eine Großkanzlei du kannst ganz gut Italienisch, was mir in Unterhaleinzutreten. Aber ich wollte etwas anderes. Ich wollte tungen auch bestätigt wurde. Aber spätestens beim dringend etwas machen, das mir gefällt. Zu dieser Zeit Lesen und Verfassen von Schriftsätzen merkte ich, war ich total fasziniert von Italien, von der Schönheit wie viel ich noch lernen musste. Nach dem 2. Exades Landes. Frankfurt war nämlich ziemlich hässlich in men begann ich als deutscher Anwalt in Italien zu den 80er Jahren. arbeiten und verfasste zugleich meine Doktorarbeit zu einem Thema des italienischen Rechts. Auch dies, JURAcon: Was schätzen Sie an Italien? die Recherche in den Bibliotheken und die umfangJaja, ich kenne die Klischees: Italiener reden viel reiche Lektüre haben mir in puncto Sprachkenntnis und realisieren wenig, dort funktioniert nichts etc. viel gebracht. Meine Romanistik- und Sprach-Scheine Was finde ich gut? Das Zwischenmenschliche. Man aus Italien wurden in Deutschland anerkannt und ich beharkt sich intensiv vor Gericht oder in Schiedsverwurde schließlich als Gerichtsdolmetscher zugelassen. fahren, geht aber anschließend einen Kaffee trinken und raucht eine Zigarette zusammen. Ob Arm oder JURAcon: Gab es damals die Überlegung, in ItaliReich, ob Vorstandsvorsitzender oder Arbeiter: Alle en zu bleiben? treffen sich abends in der gleichen guten Pizzeria wie1996, als ich das Studium beendet hatte, musste ich der. Man duzt sich, man redet überhaupt mehr. In Itamir selber die Gretchenfrage stellen: Wohin soll es lien ist es sehr, sehr kollegial. In Deutschland herrscht nun gehen, was mache ich damit? Bleibe ich in Bolodoch meist eine sehr kühle Atmosphäre. gna? Gehe ich nach Mailand in eine italienische Großkanzlei? Mir wurde aber schnell klar, dass ich beruflich JURAcon: Wie hoch war die sprachliche Barriere für doch besser im deutschen Anwaltsmarkt vorankomSie, um in Italien bei Gericht zugelassen zu werden? men würde. Der war moderner, mehr im Business. Als Ich habe mich früh für Kunst und Literatur interessiert Student und Doktorand in Italien zu arbeiten war toll, und neben Jura auch Romanistik studiert, weil ich die wirklich angenehm. Wenn Sie aber als Berufsträger, italienische Sprache sehr schön fand. Ich suchte nach als Anwalt, dort arbeiten sollen und sich mit den vielKombinationsmöglichkeiten zwischen Jura und Romafältigen bürokratischen Hürden und Umständlichkeiten nistik. Während meines Studiums in Heidelberg war auseinandersetzen müssen, kommen Sie ins Grübeln. ich ständig in Italien. Zunächst vor allem in der Toskana, in Ferrara, später in Bologna – und habe dort auch JURAcon: Sie gingen nach Deutschland … schon Jura-Kurse belegt, nebenbei gejobbt. Ich entschied, mich in Deutschland niederzulassen und es, solange ich noch promovierte – so war meine 138

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Dr. Jürgen Reiß

­ orgabe –, alleine zu probieren. Mein Ziel war vorV rangig, mich bis zum Abschluss meines Promotionsverfahrens einigermaßen über Wasser zu halten und dann mit Anfang 30 in eine angesehene Kanzlei einzutreten. Ich machte mich in Karlsruhe selbstständig, weil dort eine Community von über 6.000 Italienern lebte, und ich dachte: Für die kann ich tätig werden. Darauf hatte mich das Italienische Generalkonsulat in Stuttgart aufmerksam gemacht; 6.000 Italiener in Karlsruhe, die brauchen einen italienischsprachigen Anwalt. Von meinen Freunden und Studienkollegen wurde ich natürlich für verrückt erklärt. Jedoch: Schneller, als mir lieb war, hatte ich wahnsinnig viel zu tun. Und war total begeistert! JURAcon: Wie verlief Ihre Selbstständigkeit? Ich war zwei Jahre so beschäftigt und auch zufrieden, dass ich die Dissertation habe schleifen lassen. Ich war in Karlsruhe wirklich „Mädchen für alles“, habe mich mit Familienrecht beschäftigt, Restaurantbesitzer beraten – ganz alltägliche Fälle. Das war übrigens eine sehr dankbare Mandantschaft, ich wurde eingeladen zu Familienfesten, Kindstaufen etc. Ich war fast so eine Mischung aus Rechtsanwalt und Sozialarbeiter. Nach zwei Jahren, 1998, habe ich aber intellektuell eine Krise bekommen und sagte mir: Dafür hast du nicht Jura studiert und so gute Examen gemacht, der Weg muss in eine größere Kanzlei gehen. Dazu musste ich zunächst meine Dissertation abschließen, was zwei Jahre später der Fall war. Ich bekam in dieser Zeit dann auch ein hochattraktives Angebot aus einer Großkanzlei, wo ich den Italian Desk hätte mitaufbauen können. Das lehnte ich aber ab. JURAcon: Warum? Sie suchten doch gerade nach größeren Fällen, der geistigen Herausforderung. Weil ich inzwischen gemerkt hatte: Ich bin letztlich ein Einzelgänger und will mir nichts sagen lassen. Ich bin immer gegen den Strom geschwommen und habe meine eigenen Vorstellungen durchgesetzt, selbst wenn viele mich immer wieder für verrückt erklärt haben. Auch

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

wenn meine Mandate klein und meine Mandantschaft oft sehr anstrengend waren: Ich war mein eigener Herr. JURAcon: Wie ging es weiter? Ich schloss mich mit einem befreundeten italienischen Avvocato zusammen, den ich aus dem Studium kannte, und so deckten wir schon mal die Achse Karlsruhe–Bologna ab. Von da an verbrachte ich immer drei Wochen im Monat in Karlsruhe und eine in Bologna. Mein Ziel war es, vom Avvocato stabilito, dem EUAnwalt in Italien, zum Avvocato integrato, dem richtigen italienischen Rechtsanwalt, zu werden. Ich bin also bei meinem Partner in die Lehre gegangen und habe ihn zu den Prozessen begleitet. 2003 bekam ich meinen Doktor. Zeitgleich kam auf Empfehlung der C.H. BeckVerlag auf mich zu, mit der Anfrage, ob ich Co-Autor einer Monographie zum italienischen Erbrecht werden wolle. Danach konnte ich natürlich leicht weitere Aufsätze platzieren und überhaupt viel publizieren. JURAcon: Verlagerte sich Ihr Schwerpunkt damit mehr nach Italien? Inzwischen hatte ich meine Aufenthalte in Bologna aufgestockt. Ich war jeweils halb in Karlsruhe und Bologna und begann Vorträge bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Florenz und Bologna zu halten. Mit der Zeit gewann ich auf diese Weise immer mehr interessante gewerbliche Mandanten mit lukrativen Mandaten, sodass ich die Tätigkeit für die Italiener in Karlsruhe zurückschrauben konnte. Auf das Erbrechtsbuch folgte ein Immobilienrechtsbuch, so waren meine beiden Lieblingsrechtsgebiete abgedeckt. Im Gesellschaftsrecht, meinem dritten Spezialgebiet, veröffentlichte ich ein Büchlein für die IHK, sodass ich auch darin präsent war. Das Jahr 2005, mit der Prüfung zur Zulassung als italienischer Avvocato vor der Anwaltskammer, hat dann noch mal buchstäblich mein Leben verändert. JURAcon: Inwiefern? Ich war jetzt einer der wenigen, die die echte Doppel­ zulassung hatten! 139


Nachgefragt

JURAcon: Das war also ein echtes Alleinstellungsmerkmal … Genau, ich bin damit in einen exklusiven Kreis aufgerückt. Ich wusste: Jetzt kann ich meine Kanzlei im größeren Stil aufziehen, ich muss kein Einzelkämpfer bleiben. JURAcon: Das klingt so leicht! Welche Hürden mussten Sie nehmen, auch um sich in das noch fremde Rechtssystem einzufuchsen? Sie müssen sehen: Ich hatte von 1996 bis 2005 Zeit, mich an Italien und italienische juristische Gepflogenheiten zu gewöhnen. Ich habe intensiv gelernt in dieser Zeit. Meine Schriftsätze waren am Anfang natürlich eine Katastrophe, aber sie wurden immer besser. Aber es stimmt schon, es war eine Sisyphusarbeit. Der Schlüssel zum Erfolg in einem fremden Rechtsgebiet liegt in der Beherrschung der Sprache. Für die Anwaltsprüfung, die in einem mündlichen Kolloquium bestand, musste ich alle meine bearbeiteten Mandate dokumentieren und Fallzahlen nachweisen. Mit dem beginnenden wirtschaftlichen Erfolg habe ich mich dann nach Mailand, ins Wirtschaftszentrum, verändert. Innerhalb Deutschlands habe ich nach Karlsruhe in Frankfurt eröffnet und für jeden Standort einen fähigen Partner gefunden, der ihn leiten konnte. Anschließend kam Zürich, ein sinnvolles Länderdreieck, und plötzlich ging es schnell. Heute haben wir acht Büros allein in Italien, von Mailand bis Lecce. JURAcon: Sie müssen Spezialist für die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Italien sein. Können Sie Beispiele nennen? Das Gerichtsverfahren zum Beispiel ist völlig anders als in Deutschland. Sie haben Sammeltermine. Um neun Uhr Sammeltermin, Landgericht Bari. Nun haben Sie nicht einen festen Termin, sondern es sind zehn Fälle um dieselbe Uhrzeit anberaumt. Auf einem Sideboard sind die Akten aufgestapelt und jedes Anwaltspärchen muss erst einmal die Akten finden. Dann müssen Sie ein Protokoll ausfüllen und dies dem Richter übergeben. Das zieht sich schon mal einen ganzen 140

Tag hin. Entweder wird dann verhandelt oder nur ein neuer Schriftsatz angeordnet. In dieser ganzen Zeit haben Sie Gelegenheit, den Fall mit dem gegnerischen Anwalt zu erörtern und sich im Zweifel zu vergleichen. Sie lernen auf diese Weise Land und Leute von Nord nach Süd sehr gut kennen. JURAcon: Wie würden Sie Ihr Geschäftsmodell einem Fremden erklären? Wir sind heute 30 Berufsträger, davon 19 Partner, und haben zwei angeschlossene Notariate in Bologna und Mailand. In Karlsruhe unterhalten wir zusätzlich ein Übersetzungsbüro. Das alles haben wir mit einem Kernteam aus drei deutschen Seniorpartnern und weiteren Juniorpartnern in Italien aus eigener Kraft aufgebaut. Das sind keine Kooperationen, Bürogemeinschaften oder Außensozietäten. JURAcon: Wie ist die Kanzlei strukturiert? Wir versuchen, die Struktur schlank zu halten. Jeder der drei Senior-Partner verantwortet ein Aufgabengebiet. Inhaltlich decken wir sowohl fast die ganze Breite des Zivilrechts als auch des Strafrechts ab. Jeder, der irgendwie Ärger hat, soll zu uns kommen können. Unsere Spezialisierung liegt nicht in den Rechtsgebieten, sondern in der Mischung Deutschland–Italien. Das Einzigartige bei uns ist: Sie werden in Deutschland von den gleichen Anwälten beraten und betreut, die Sie am Ende beim Prozess in Italien auch vertreten. Das ist ein nahtloser Service. JURAcon: Hat sich die Kanzlei bis zum heutigen Zuschnitt entlang strategischer Überlegungen entwickelt oder waren Zufälle ausschlaggebend? Zufall oder Strategie? Sowohl als auch. Vor allem war viel Leidenschaft dabei, und die ist immer noch da. Für mich war immer wichtig, dass die Kanzlei sowie ich als Anwalt uns weiterentwickeln. Extrem wichtig war auch, anderen, meinen Partnern, etwas zuzutrauen. Je mehr ich abgegeben habe, desto mehr habe ich gewonnen. Und nur deshalb habe ich die berechtigte

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Interview mit Jürgen Reiß

Hoffnung, dass die Kanzlei auch noch in 25 Jahren weiterbetrieben wird, wenn ich längst ausgeschieden bin. JURAcon: Was würden Sie aus heutiger Sicht anders machen, wenn Sie vor den gleichen Entscheidungen stünden? Ich habe inzwischen eine bessere Menschenkenntnis. Sowohl Bewerber als auch Mandanten kann ich heute viel besser abschätzen. Vielleicht hätten wir früher dorthin kommen können, wo wir heute sind, hätten früher eine Partnerschaftsstruktur aufbauen können, hätten effizienter im Aufbau sein können. Aber grundlegend anders hätte ich nichts gemacht. Ich bin einfach kein Karrierist. JURAcon: Wohin soll sich die Kanzlei idealer­ weise entwickeln? Ganz ehrlich: Ich kann es Ihnen nicht sagen. Es gibt keine festgelegte Größe, ab der ich sagen würde, jetzt reicht es. Das muss nach Marktgegebenheiten und der Wettbewerbssituation immer wieder neu entschieden werden. Wenn wir Marktlücken und Chancen sehen, werden wir weiterwachsen. Wenn Sie mir 1996 gesagt hätten, dass wir 2013 30 Anwälte haben, hätte ich Sie für verrückt erklärt. Mein Traum ist mit der jetzigen Form und Größe eigentlich verwirklicht. Was ich sehe und was sich noch weiter so entwickeln soll, ist, dass die jüngeren Partner sich von mir emanzipieren, immer weniger von meiner Sichtweise abhängen. Die Kanzlei wird dadurch stabiler. JURAcon: Was würden Sie Berufseinsteigern raten? Auf keinen Arbeitsmarkttrend, auf keine Berufschancen-Prognose, auf keinen Einflüsterer hören! Machen, worauf man Lust hat, wofür das Herz schlägt. Auch meinen Kindern würde ich keinesfalls blind zu Jura raten, nur damit sie die Kanzlei übernehmen können. Man muss wirklich tief in sich hineinhören und nachforschen, worauf man Lust hat. Nie sollte man nur aus Prestigegründen ein Studium anfangen oder einen Beruf ergreifen oder weil vermeintlich das große

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Geld lockt. Das Geld kann ja gerne irgendwann kommen, aber es darf nicht die Triebfeder für den Beruf sein. Sonst ist der Burnout vorprogrammiert. JURAcon: Was ist Ihr größter Wunsch für die Zukunft? Ich möchte so lange wie möglich als Anwalt arbeiten. Nur noch Golf zu spielen wäre die größte Strafe für mich!

Informationen: pp Gründungsjahr der Kanzlei: 1996 pp Bürostandorte: Deutschland: Frankfurt am Main, Karlsruhe, München (Zweigstelle), Hamburg (Zweigstelle) Schweiz: Zürich Italien: Mailand, Rom, Bologna, Florenz, Turin, Verona, Cagliari, Lecce pp Anzahl der Partner: 19 pp Spezialgebiet: deutsch-italienisches Recht pp Dr. Jürgen Reiß (Jahrgang 1966) studierte Rechtswissenschaften und Romanistik in Heidelberg und promovierte 2003 im deutsch-italienischen Bankrecht. 1996 gründete er eine Kanzlei mit dem Schwerpunkt deutsch-italienisches Recht und beriet zunächst die italienische Community in Karlsruhe. Seine Idee einer grenzüberschreitenden Rechtsberatung war so erfolgreich, dass die Kanzlei inzwischen 19 Partner hat und insgesamt 30 Berufsträger an 13 Standorten in Deutschland, Italien und der Schweiz für sie arbeiten (www.kanzlei-reiss.de).

Das Interview führte: Falk Schornstheimer · Coach und Berater · Frankfurt am Main

141


Erfahrungsberichte

Einblick in die Auslandshandelskammer Iran von Ariane Stöhr

Auslandshandelskammern (AHK) Ihr Interesse am Nahen Osten und ihre Reiselust brachten befinden sich in zahlreichen Län­Ariane Stöhr in die Hauptstadt Irans. Zwischen dem Elburs-­ dern, die für die deutsche WirtGebirge und der Dascht-e-Kavir-Wüste absolvierte sie in Teheran schaft von besonderem Interesse bei der Auslandshandelskammer Iran ein sechswöchiges Praktisind. Dabei erfüllen die Kammern kum im Bereich Wirtschaft und Recht. drei zentrale Aufgaben: Als Partner im Ausland für die Außenwirtonsschreiben und Lebenslauf wird direkt an die entschaftsförderung des Bundesministeriums für Wirtsprechende AHK geschickt. Mit meiner Ansprechpartschaft und Technologie vertreten sie zusammen mit nerin Kamelia Karimi plante ich den zeitlichen und den deutschen Auslandsvertretungen offiziell die Inteinhaltlichen Ablauf meines Praktikums und sie blieb ressen der deutschen Wirtschaft im jeweiligen Gastwährend meines Praktikums meine Kontaktperson vor land. Die deutsche Wirtschaft ist durch die AHK an Ort. 120 Standorten in 80 Ländern vertreten. Wechselhafte Beziehungen Die Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer Teheran oder AHK Iran ist Teil des weltweiten Netzes der deutschen Auslandshandelskammern. Gegründet wurde die AHK 1975 und hat heute 2.200 Mitglieder. Sie vertritt und unterstützt die Interessen der deutschen Wirtschaft in Iran und ist gleichzeitig erster Ansprechpartner für iranische Unternehmer, die sich auf dem deutschen Markt engagieren wollen oder bereits tätig sind. Die wechselhaften Wirtschaftsbeziehungen zwischen Iran und Deutschland haben ihre Wurzeln im Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag zwischen Persien und Preußen von 1857. Aufgrund der aktuellen Sanktionen der UNO, EU und USA ist der Warenaustausch eingeschränkt, besteht aber. Regelmäßig veranstaltet die AHK Tagungen zu aktuellen Fragen der Exportkontrolle sowie zu Themen der Wirtschaft und zu Sanktionen. Bewerbung und Ansprechpartner Informationen zu Praktika bei einer AHK finden sich auf der Internetseite der deutschen Außenhandelskammern. Aktuelle Praktikumsangebote werden dort regelmäßig veröffentlicht und richten sich in der Regel an Studierende im Hauptstudium. Zusätzlich werden Grundkenntnisse in der Landessprache vorausgesetzt. Die Bewerbung für einen Praktikumsplatz mit Motivati142

Ankunft in Teheran Nach einem fünfstündigen Flug landete ich am Imam-Khomeini-Flughafen, etwas außerhalb von Teheran. Schon direkt bei der Ankunft merkte ich, dass ich in einer anderen Welt angekommen war: Frauen im schwarzen Tschador oder mit eleganten, farbigen Kopftüchern, iranisches Stimmengewirr und gefühlte 50 Grad, sobald ich das Flughafengebäude verlassen hatte. Arbeit bei der AHK

Während meines Praktikums lernte ich die Abteilungen „Wirtschaft, Publikation und Marketing“ sowie „Rechts- und Visaangelegenheiten“ kennen. Von Anfang an wurde ich in alle Tätigkeiten einbezogen und in den Arbeitsalltag integriert. Arbeitssprachen der Kammer sind Iranisch, Deutsch und Englisch. Die Abteilung „Wirtschaft, Publikation und Marketing“ veröffentlicht regelmäßig die Fachzeitschrift „Deutsch-Iranischer Wirtschaftsspiegel“ für alle Mitglieder und Interessenten. Neben aktuellen Nachrichten enthält der Wirtschaftsspiegel Informationen zu Sanktionen, Wirtschaftsstatistiken, Import/Export-Entwicklungen und rechtliche Bedingungen in Freihandelszonen wie der Insel Kish im Persischen Golf. Daher suchte ich aktuelle Informationen zu Erdöl, Erdgas, erneuerbaren Energien und Petrochemie, um diese zusammenzufassen: zum Beispiel den Beschluss eines Gesetzentwurfs zur Neuregelung

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Praktikum im Iran

energiewirtschaftlicher Vorschriften mit dem Ziel, den Ausbau der Offshore-Windenergie zu beschleunigen. Die Wirtschaftsstatistiken aktualisierte ich mit Informationen des Statistischen Bundesamts und des Auswärtigen Amts. Einen Großteil meines Praktikums wählte ich selbstständig Themen aus, recherchierte und schrieb Artikel. Vermittlung und Unterstützung Im zweiten Teil meines Praktikums befasste ich mich mit Fragestellungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten. Bei rechtlichen Schwierigkeiten zwischen deutschen und iranischen Geschäftspartnern vermittelt die AHK: Oft handelt es sich um Mängel der Kaufsache, Lieferverzögerungen, Insolvenz oder Schwierigkeiten mit Ein- und Ausfuhrbeschränkungen. Ein aktueller Fall betraf ein Mitglied der AHK, dessen Visum für den Besuch einer Messe in Deutschland wegen einer Ausschreibung zur Einreiseverweigerung im Schengener Informationssystem (SIS) abgelehnt worden war. Um dem Mitglied zu helfen, erkundigten wir uns für ihn bei den deutschen Behörden und der deutschen Botschaft. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um eine Verwechslung handelte, sodass es nicht zu einer Klage gegen die Einreiseverweigerung kam. Gemeinsam mit einer Rechtsanwältin arbeitete ich zudem an einem Leitfaden für iranische Unternehmer, der Grundzüge des deutschen Handels- und Gesellschaftsrechts verständlich aufbereiten soll. Neben Informationen zur Gründung eines Unternehmens in Deutschland oder einer Zweigstelle enthält der Leitfaden arbeitsrechtliche und aufenthaltsrechtliche Bestimmungen. Auf Entdeckungstour Während meiner Freizeit nutzte ich die Chance, die Hauptstadt und das Land zu erkunden. Teheran ist anders als andere Großstädte, es gibt keine Kneipen, keine Clubs und keinen McDonalds. Dafür gibt es den Bazar, Paläste der verschiedenen Könige, Teehäuser und Restau-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

rants in den Bergen. Stundenlang kann man durch die verwinkelten Gassen des Großen Bazars schlendern und farbenfrohe Stoffe, Gewürze, Schmuck und vieles mehr bestaunen. Im Anschluss an mein Praktikum reiste ich mit Freunden zwei Wochen durch das Land durch Gebirge und Wüstenstädte bis ans Meer. Höhepunkte waren die Kunstgewerbe- und Goldschmuckbazare sowie ein Kamelritt durch die Wüste. Untypisch und faszinierend

Vor meinem Praktikum wurde ich immer gefragt: „Warum eigentlich Iran?” Iran ist sicherlich kein typisches Land für einen Auslandsaufenthalt. Das Bild Irans, das von den Medien geprägt ist, bekommt man nur schwer aus dem Kopf. Mit Offenheit für Neues und Abenteuerlust kann man Iran jedoch als ein faszinierendes Land mit zahlreichen Weltkulturerbestätten, schöner Landschaft und einer warmherzigen Bevölkerung kennenlernen. Ich habe viele sympathische und hilfsbereite Iraner kennengelernt, die Interesse an Deutschland gezeigt und sich gefreut haben, dass trotz negativer Meldungen immer noch Ausländer kommen. Mein Praktikum bei der AHK Iran war für mich aufgrund der Vielfältigkeit der rechtlichen Probleme und des starken Bezugs zur Wirtschaft sehr spannend. Mein Aufenthalt war für mich eine große Bereicherung mit vielen Einblicken und lustigen gemeinsamen Mittagspausen. Ich habe tolle Erfahrungen gesammelt und neue Freunde gewonnen.

Ariane Stöhr, LL.M. Maîtrise en Droit · Studentin Universität zu Köln

143


Erfahrungsberichte

Abenteuer Ausland: Plädoyer für eine andere Perspektive von Zomaijah Ahmadi

Dass Jura sehr spannend sein kann, Durch das Austauschprogramm „A New Passage to India“ ist uns leidenschaftlichen Juristen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) erlebte geläufig. Allerdings bleibt vielen ­Zomaijah Ahmadi 2012 als Studentin an der Symbiosis Law School der Blick hinter die Theorie der Pune eine ganz andere Art von Studium. Rechtsmaterie innerhalb des Studiums verschlossen. Ein Grund es keine überfüllten Vorlesungssäle, sondern kleine mehr, den Mut zu finden, ins Ausland zu gehen und Schulklassenzimmer mit einer Personenhöchstkapazidie Rechtswissenschaften „plastischer“ zu erfahren. tät von circa 35 Studierenden. Die Amtssprache ist Incredible India Indien ist ein Land voller Englisch, auch wenn einem das Englisch dort fremdartig vorkommen mag. Die Studenten und Professoren Gegensätze, Widersprüche und Farbenpracht. Der diskutieren lebhaft miteinander statt der „Monologe“ Kulturschock war vorprogrammiert. Der allgegenwärin unseren Vorlesungen hierzulande. Die didaktische tige Lärm, die smogbelastete Luft, die Armut und der Besonderheit liegt in diesem interaktiven Austausch, Dreck – hat man sich aber an dieses Umfeld gewöhnt, und man ist praktisch gezwungen, sich mit der Lernso erscheint das Bild des indischen Subkontinents materie auseinanderzusetzen und sich vorzubereiten. nicht mehr so dramatisch wie zu Anfang. Man muss Eine Bibliothek mit der technischen und inhaltlichen sich in ihm widerspiegeln, um Teil des Ganzen zu Ausstattung wie in Deutschland gab es leider nicht. ­werden. Wären die Verkehrszustände so in DeutschComputerarbeitsplätze waren zwar vorhanden, aber land, würden sich die Menschen dort viel schneller bei dem Andrang durfte jeder höchstens eine halbe zanken. In Indien ist es aber normal, gequetscht in Stunde den PC nutzen. einem Bus oder Zug zu fahren. Keiner käme so schnell auf die Idee, sich wegen Platzmangels zu streiten. Verfassung mit Eigenheiten Interessant ist, Man kann immer das Gute in einem Menschen oder dass die Gesetze aus der Kolonialzeit grundsätzlich in einem fremden Land sehen, wenn man die CouraKraft geblieben sind, obwohl sich das Land 1950 eine ge hat, das Unbekannte an sich heranzulassen. Dann eigene Verfassung gegeben hat, die im Gegensatz sieht man, dass die meisten Menschen liebenswürdig zur australischen oder kanadischen Verfassung auch und trotz ihrer finanziell schwierigen Lage hilfsbereit einen Grundrechtskatalog beinhaltet. Viele Eigenheiund aufgeschlossen sind. Man trifft aber auch auf die ten wie die Rolle der Rechtsanwälte oder die Stellung Bombayer Elite, die sich fast alles leisten kann, deren des Richters genauso wie die ArgumentationsmethoStudenten mit Ferraris zur Uni fahren und die Slums de sind im britischen Common Law ansässig. Allerneben ihnen völlig ignorieren. dings hat die Religionszugehörigkeit in vielen familiLeben auf dem Campus Die Juristische Fakulenrechtlichen Bereichen einen höheren Stellenwert als bei uns, da Diskrepanz und Rassenhass zwischen Mustät befindet sich zentral in der Innenstadt von Pune limen und Hindus immer noch allgegenwärtig sind. im Bundesstaat Maharashtra und ist im Jahr 1977 gegründet worden. Meine Herberge lag etwas außerGetrennte Unterbringung Meine Herberge halb und wir fuhren täglich mit dem Tuk-Tuk zum war nach Geschlechtern getrennt und es gab strikte Hauptgebäude. Anweisungen, sodass kein Mann in unsere Wohnräume kommen durfte. Wächter sorgten dafür, dass man Es ist sehr schwierig, einen Vergleich mit dem deutum 22.30 Uhr auf dem Unicampus war, sonst wurde schen universitären Leben zu ziehen. In Indien gibt 144

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Austauschprogramm in Indien

man ausgesperrt. Deswegen waren alle jungen Leute stets bis zur letzten Minute auf dem Campus, wo man sich auch mit Kommilitonen vom anderen Geschlecht unterhalten durfte. Ich hatte den Vorteil, dass ich als weitere Fremdsprache Hindi beherrsche und somit zwischen Englisch und Indisch wechseln konnte. Fülle an Erfahrung

on the Elimination of Discrimination against Women) teilnehmen, um Völkerrecht auf politisch internationalem Parkett zu betrachten. Mit einer gewissen Portion Auslandserfahrung entgeht man möglicherweise der Gefahr, sich rein auf seine fachliche Fortbildung zu konzentrieren und nur den Fokus auf den Prüfungsstoff der Staatsexamina zu legen. Dabei ist doch bekannt, dass weder die freie Wirtschaft noch der öffentliche Dienst stromlinienförmige Juristen ohne selbstständiges Denkvermögen suchen. Zudem können diese Eindrücke eventuell eine Hilfe oder richtungsweisend für die spätere Berufswahl sein.

Indien ist zwar eine He­rausforderung für die meisten Besucher, aber akademisch ist das Auslandssemester eine Reise wert. Man muss eine gewisse charakterliche Flexibilität und Anpassungsgabe mitbringen. Setzt man allerdings im Nachhinein die Anlaufschwierigkeiten im Ausland Die Schule des Lebens Ich möchte allen Stumit der immensen Fülle an Lebenserfahrung, Geduld und persönlicher Reife ins Verhältnis, so war das alles dierenden ans Herz legen, die Gelegenheiten an der nicht beachtenswert. Eine der größten Inspirationen Universität zu nutzen, um sich einen Blick über den für mich war die BeobachTellerrand zu verschaffen. tung der in jeder LebenslaIn einer Zeit der GlobalisieVielen bleibt der Blick hinter ge beharrlichen und ausdaurung, Dynamik, Mobilität die Theorie der Rechtsmaterie ernden Menschen. Es ist völund Internationalität ist es im Studium verschlossen. lig egal, ob du als alter armer von enormer Wichtigkeit, Mann auf der Straße riesige neue Horizonte zu entdeKarren ziehen musst oder cken und die Fähigkeit zu dich als Mittelklasse-Student mit 30 anderen Komerlernen, kulturelle Barrieren und Vorurteile aus dem militonen und lediglich drei Fachbüchern arrangieWeg zu räumen. Man sollte daher wissbegierig und ren musst. Niemand gibt hier auf und niemand lässt furchtlos genug sein, auch die etwas unkomfortablesich Steine in den Weg legen. Man richtet sich immer ren Gegenden der Welt zu bereisen und Jura aus einer irgendwie ein. völlig neuen Perspektive zu erleben. Schlüsselkompetenzen wie intellektuelle Flexibilität, Gestaltungswillen Die gewisse Portion Auslandserfahrung und die Bereitschaft, Verantwortung für andere zu Indien hat mich motiviert, auch andere Länder im Rahübernehmen, lehrt nur die Schule des Lebens. Vielmen der Rechtswissenschaften zu bereisen. Ein Besuch leicht erschließt sich vieles in der Rechtstheorie und des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg hat für Rechtsanwendung im Inland dann auch von selbst. mich das dynamische Europarecht und die Rechtsprechung des EuGH verständlicher gemacht. Rom, als eine Zomaijah Ahmadi der ältesten und mächtigsten Kulturen der Geschichte, Studentin · Leibniz Universität Hannover veranschaulichte mir die Dimension und den Einfluss des Römischen Rechts auf die heutige rechtliche Entwicklung in Deutschland. Last but not least besuchte ich im Juli 2013 die United-Nations-Zentrale in Genf und durfte an der CEDAW-Konvention (Committee

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

145


Erfahrungsberichte

Entgegen allen Vorurteilen: die internationale Großkanzlei von Anna Katharina Schöneberg

Gleiss Lutz ist eine wirtschaftsIm Juli 2013 absolvierte Anna Katharina Schöneberg ein vierrechtlich orientierte, vorwiegend wöchiges Praktikum bei Gleiss Lutz in München. Während dieser international tätige Kanzlei mit Zeit erhielt sie nicht nur Einblicke in die Arbeit einer Großkanzlei, etwa 300 Anwälten an sieben sondern konnte vor allem ihre Vorurteile abbauen. Standorten, davon 35 Anwälte im Münchener Büro. Im Zuge meiMandat und tauschten sich regelmäßig im Team aus. nes Praktikums konnte ich mir viele Fachbereiche der Das Arbeitsklima war sehr positiv und die gute kolleKanzlei anschauen, hauptsächlich war ich allerdings giale Beziehung der Mitarbeiter untereinander wurde im Kartellrecht tätig. nicht zuletzt durch gemeinsame Mittagessen gestärkt. Gründe für das Praktikum Der Grund, Die Arbeitszeiten waren lang, aber ganz sicher nicht warum ich mich für ein Praktikum in einer Großkanzso, wie ich es erwartet hatte. Entgegen den gängigen lei beworben hatte, war keinesfalls der, dass ich mir Vorurteilen saß bei uns niemand mehr um Mitternacht vorstellen konnte, dort nach meinem Staatsexamen im Büro, und Wochenendarbeit war die absolute Auszu arbeiten. Im Gegenteil: Eigentlich wollte ich mich nahme. Durch flexible Modelle wie Teilzeit-Partnernur in meiner Annahme bestätigen, dass die Arbeit in schaft oder Flextime können Anwälte bei Gleiss Lutz einer solchen Kanzlei ganz und gar nichts für mich ist. auch von zu Hause aus arbeiten oder sich ihre TagesVorurteile hatte ich so einige: von familienunfreundlichen Arbeitszeiten und fehlender Work-LifeBalance bis hin zur nachgesagten Ellenbogenmentalität der Anwälte. Mit einigen Klischees im Gepäck begann ich mein Praktikum in der Vorurteile hatte ich so einige: Kanzlei. von familienunfreundlichen Vorurteile und ihr Garaus

Arbeitszeiten bis hin zur Ellenbogen­ mentalität der Anwälte.

Denkt man an die Anwälte in einer Großkanzlei, hat man möglicherweise verbissene Workaholics im Kopf – und ist somit zu sehr beeinflusst von den Klischees, die in amerikanischen Anwaltsserien vermittelt werden. Schnell musste ich feststellen, dass sie für meine Kanzlei überhaupt nicht zutrafen: Alle Anwälte, die ich kennenlernen durfte, waren überaus freundlich und ganz sicher nicht verbissen. Durch die gelebte Open door policy hatten sie stets ein offenes Ohr für meine Fragen und Probleme. Auch die berüchtigte Ellenbogenmentalität habe ich nicht feststellen können, im Gegenteil, denn eine gut funktionierende Teamarbeit ist gerade in Großkanzleien sehr wichtig: Aufgrund der Größe der Mandate ist es gar nicht möglich, nur einen Anwalt mit einem Fall zu betrauen. So arbeiteten mehrere Anwälte an einem 146

arbeitszeit im Büro einteilen. Schlussendlich habe ich erlebt, dass es nicht darum ging, wer abends am längsten im Büro sitzt; die Qualität der Arbeit war viel wichtiger. Dem Wunsch nach mehr Work-Life-­Balance und familienfreundlichen Arbeitsmodellen kommen Großkanzleien immer mehr nach, nicht zuletzt weil sich gute Juristen nicht mehr allein mit sehr hohen Einstiegsgehältern locken lassen. Meine Arbeit als Praktikantin Durch die spannenden Mandate verging die Arbeitszeit wie im Flug. Ich wurde während meiner Praktikumszeit in

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Praktikum in einer Großkanzlei

viele große Mandate eingebunden, über die ich nicht einer befreundeten Großkanzlei teilnehmen. Einmal zuletzt regelmäßig in der Tageszeitung oder im Interwöchentlich wurden meine Englischkenntnisse durch net lesen konnte. Meine AufUnterricht mit einer Muttergabenbereiche waren vielfälsprachlerin geschult. Zweitig: Ich durfte Vermerke und mal im Monat wurde zum Entgegen den gängigen Stellungnahmen zu unterVorurteilen saß bei uns niemand sogenannten Montagsesschiedlichen juristischen sen im Konferenzraum gelamehr um Mitternacht Sachverhalten verfassen, die den, das durch Fachvorträge im Büro. Anwälte durch umfangreiund Diskussionen zu aktuche Recherchen zu kartellellen Mandaten untermaurechtlichen Themen unterert wurde. Beim Sommerfest stützen und im Fachbereich des gewerblichen Rechtsder Kanzlei Ende Juli konnten alle Mitarbeiter den schutz Werbespots analysieren. Interessant war auch Abend nach einer mehrstündigen Schlauchbootfahrt die umfangreiche Document Review zur Klärung von auf der Isar mit einem leckeren Grillbuffet ausklingen Kartellvorwürfen. lassen. Dabei hatte ich die Möglichkeit, mich mit einigen Anwälten ganz persönlich zu unterhalten und all Neue Sachverhalte Dabei wurde ich immer meine Fragen loszuwerden. direkt in Mandate eingebunden, die mir vorher ausFazit: selbst Erfahrung sammeln Seit meiführlich erklärt wurden, und erhielt sofort ein Feedback für meine Arbeit. Mir wurde dabei stets das nem Praktikum kann ich mir eine Arbeit in einer GroßGefühl gegeben, dass meine Arbeit wirklich hilfreich kanzlei – ob als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Refeund wichtig ist. Durch die hervorragende Bibliothek rendarin oder Associate – sehr gut vorstellen. Das der Kanzlei und den Zugriff auf die Bibliotheken der Praktikum hat alle meine Vorurteile aus dem Weg anderen Standorte waren auch die Arbeitsbedingungeräumt. Schlussendlich kann ich nur jedem Jurastugen optimal. Ich hatte mein Praktikum ohne Kenntnisdenten empfehlen, ein Praktikum in einer Großkanzlei se im Kartellrecht begonnen, konnte mich aber aufzu absolvieren und sich ein eigenes Urteil zu bilden. grund der Erklärungen der Anwälte sehr gut innerhalb Insgesamt konnte ich fachlich sehr viel für mein Studer anfangs unbekannten Sachverhalte zurechtfinden. dium mitnehmen und sehe das Praktikum daher nicht Obwohl ich mich dafür entschieden hatte, mein Praknur als persönliche, sondern auch als eine tolle fachtikum in der Kartellrechtsabteilung der Kanzlei abzuliche Bereicherung. leisten, wurde mir mehrfach die Möglichkeit gegeben, mich auch in den anderen angebotenen Rechtsgebieten umzuschauen und einen Eindruck von der dortigen Arbeit zu erhalten. Sehr gute Betreuung Auch das Rahmenprogramm kam während meines Praktikums nicht zu kurz: So durfte ich einen Tag lang zwei Anwälte zu einem Seminar zum Thema Kartellrecht nach Passau begleiten und an einem anderen Abend an einem Vortrag zum Thema „Energierecht in der Praxis“ in

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Anna Katharina Schöneberg Studentische Hilfskraft · Lehrstuhl für Öffentliches Recht · Universität Bielefeld

147


Erfahrungsberichte

Am Anfang: Studentische Rechtsberatung in Deutschland von Georg Dietlein und Jan-Gero Alexander Hannemann

In den USA verfolgte die Initiative In den USA ist sie schon seit Jahrzehnten etabliert, seit 2008 der studentischen Rechtsberatung auch in Deutschland erlaubt: die unentgeltliche Beratung durch zunächst pädagogische Zwecke: Studierende der Rechtswissenschaften. So konnten auch Georg Um als Student erste praktische Dietlein und Jan-Gero Alexander Hannemann Erfahrung auf dieErfahrungen als Rechtsberater zu sem Gebiet sammeln. sammeln, wurden an Universitäten bzw. Law Schools sogenannder Rechtsanwalt die Beratung selbst vornehmen, die te Legal Clinics, also juristische „Kliniken“ eingerichberatenden Studierenden akribisch überwachen oder tet. In diesen „Kliniken“ berieten Studierende – unter sämtlichen Rechtsrat selbst noch einmal prüfen muss. Anleitung von Dozenten und Professoren – RechtssuEin solches Prozedere würde studentische Rechtsberachende, die sich in der Regel aus finanziellen Gründen tung wohl bereits im Keim ersticken. Erforderlich ist keinen Anwalt leisten konnten. Hinzu kam so noch ganz grundsätzlich, dass den studentischen Rechtsein sozialer und karitativer Aspekt: Durch unentgeltliberatern ein oder mehrere Volljuristen zur Verfügung che Rechtsberatung trugen Studierende dazu bei, dass stehen, an die sie sich im Bedarfsfall wenden kön„Recht haben“ und „Recht bekommen“ näher aneinnen, wenn sie umfangreichere Fälle oder schwierigere anderrückten. Juristische Laien ohne großen finanzielRechtsfragen bearbeiten. Die Haftung für fehlerhaften len Spielraum kamen so zu ihrem Recht. Rechtsrat trifft die studentische Beratung und nicht Beginn in Deutschland Während unter dem den kooperierenden Rechtsanwalt. Es sei denn, diesem ist bei seinem Rat gegenüber der studentischen Rechtsberatungsgesetz bis 2008 unentgeltliche RechtsRechtsberatung ein Fehler unterlaufen. beratungen durch Nicht-Anwälte grundsätzlich strafbewährt untersagt waren, heißt es seit dem 1. Juli 2008 Erfahrene Unterstützer Durch die Grünin § 6 Abs. 1 des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG): dung der studentischen Rechtsberatung „Student „Erlaubt sind Rechtsdienstleistungen, die nicht im ZusamLitigators“ bzw. „stud.lit.“ im Jahr 2011 und die Etamenhang mit einer entgeltlichen Tätigkeit stehen (unentblierung des „Bundes Studentischer Rechtsberater“ geltliche Rechtsdienstleistungen).“ Damit war der Weg (BSRB) 2012 haben wir selbst Erfahrungen auf dem für die unentgeltliche studentische Rechtsberatung geebGebiet der studentischen Rechtsberatung gesammelt. net. Ergänzend hält § 6 Abs. 2 RDG fest, dass bei BeraWir halten dieses Modell sowohl aus pädagogischen tungen außerhalb familiärer, nachbarschaftlicher oder als auch aus sozialen Gründen für sehr empfehlensähnlich enger persönlicher Beziehungen, also im Falle wert – sowohl für die praktische Juristenausbildung von Beratungen, bei denen sich Beratender und Berateals auch für eine funktionierende Rechtspflege. ner nicht persönlich kennen und einschätzen können, die Einweisung, Fortbildung und Anleitung durch einen VollNeben dem Studium sammeln Jurastudenten bisher juristen erforderlich sind. Wollen Studierende also organinur über zwei Wege praktische Erfahrungen: Entwesiert nach außen auftreten und – zumindest in bestimmder durch ein Anwaltspraktikum oder durch die Teilten Rechtsgebieten – Dritte unentgeltlich in Rechtsfragen nahme an einem Moot Court. Nachteil dieser beiden beraten, so brauchen sie einen Volljuristen, am besten klassischen Wege ist, dass die gesammelten Erfahruneinen zugelassenen Rechtsanwalt, der sie dabei betreut. gen entweder nur wenig mit dem juristischen Alltag Rat im Bedarfsfall Mit „Anleitung“ im Sinne zusammenhängen und lediglich rein fiktive Rechtsfragen behandelt werden (Moot Courts) oder aber eine des RDG ist selbstverständlich nicht gemeint, dass 148

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Studentische Rechtsberatung

selbstständige Mandatsarbeit noch nicht stattfinden kann (Praktikum). Sinn der Ausbildung erkennen Bei der studentischen Rechtsberatung ist das anders: Studierende übernehmen eigenständig Verantwortung. Sie begleiten ein Mandat von Anfang an: vom Erstkontakt und der Sachverhaltsaufnahme bis zum Schluss, wenn es das Rechtsgebiet und der Umfang des Mandats zulassen. Studentische Rechtsberatung ist für Studierende gerade deshalb so spannend, weil sie den Facettenreichtum des Lebens, die Dynamik realer Fälle erleben und die Sinnhaftigkeit der juristischen Ausbildung als solche erkennen können. Aus dieser Erfahrung heraus kann die Studienmotivation erheblich zunehmen. Oft erwächst aus studentischer Rechtsberatung auch ein konkretes Berufsziel oder der Wunsch, ein konkretes Rechtsgebiet näher kennenzulernen. Gemeinsam agieren Studentische Rechtsberatung macht umso mehr Spaß, wenn sie in Gemeinschaft mit anderen Studierenden durchgeführt wird. Mit verschiedenen Schwerpunktbereichen und ersten praktischen Erfahrungen aus dem Anwaltspraktikum können so mehrere Themenbereiche abgedeckt werden: Schuldrecht, Deliktsrecht, Konfliktlösung sowie Mandate aus den Bereichen Vertragsgestaltung und Unternehmensgründung. Allein um das Strafrecht und Mandate mit stark forensischem Bezug sollten Studierende einen großen Bogen machen. Zum einen fehlt es an der Erfahrung, um einen solchen Fall sachgerecht bearbeiten zu können, zum anderen können Studierende nicht ohne Weiteres einen Dritten vor Gericht vertreten. Auch die Beschränkung nach Rechtsgebiet und Mandatsumfang – mit einer Streitwertgrenze von 1.000 Euro – sollten studentische Rechtsberater deutlich nach außen kommunizieren. Haftungsrisiken beachten

gen eingetragenen Vereins oder einer gemeinnützigen Unternehmergesellschaft gewählt werden. Auch eine schriftliche Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit ist ratsam – unter Beachtung von § 309 Nr. 7 lit. a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Mandate sollten ausschließlich auf dem Schriftweg entgegengenommen werden, da bei Telefongesprächen oder Sprechstunden regelmäßig das Erfordernis der Anleitung durch einen Volljuristen (§ 6 Abs. 2 RDG) nicht erfüllt werden kann. Um mit möglichen Haftungsfällen umgehen zu können, sollte die Mandatsbearbeitung sorgfältig dokumentiert werden. Hierbei muss auch erkennbar sein, warum und wann der anleitende Volljurist (nicht) aufgesucht worden ist. Ein klarer Verstoß gegen § 6 RDG kann nämlich einerseits zu einer Untersagung von Rechtsdienstleistungen durch die zuständige Behörde (§ 9 RDG), andererseits zu einer Abmahnung durch einen anderen Rechtsanwalt (§ 4 Nr. 11 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG) führen. Studentische Rechtsberatung birgt also auch Risiken für die Beteiligten. Nach mehr als zwei Jahren praktischer Erfahrung in der studentischen Rechtsberatung können wir allerdings mit Gelassenheit sagen: Bei allen Haftungsrisiken und Konflikten – studentische Rechtsberatung lohnt sich und ist machbar!

Georg Dietlein B.Sc. · Universität zu Köln

Jan-Gero Alexander Hannemann Student · Universität Regensburg (Momentan für ein Auslandssemester in Oxford)

Bei der Gründung einer studentischen Rechtsberatung sollte aus Haftungsgründen die Rechtsform eines gemeinnützi-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

149


Erfahrungsberichte

In der Deutschen Botschaft Nikosia von Thorsten Tepaße

Für Referendare bieten sich in aller Im Rahmen seiner Verwaltungsstation im Spätsommer 2013 Regel die Anwalts- und Wahlstanahm Thorsten Tepaße am Referendarprogramm des Auswärtigen tion an, um Ausbildung und AusAmts teil. Sein Weg führte ihn an die Deutsche Botschaft Nikosia landsaufenthalt zu verbinden. des Inselstaats Zypern. Unter gewissen Voraussetzungen besteht aber auch die MöglichFakten und Wünsche Laut Website kommt keit, bereits im Rahmen der Verwaltungsstation Auses bei der Auswahl der Bewerber vor allem auf die landserfahrungen zu sammeln. Die Zeit von August Note des Referendarexamens, den Schwerpunktbis Oktober 2013 verbrachte ich daher im klimatisch bereich, praktische Erfahrungen im In- und Ausebenso wie politisch heißen Zypern. land, Auslandsaufenthalte und Sprachkenntnisse an. Unterschiedliche Bedingungen Auch wenn Neben diesen „harten Fakten“ dürfte aber auch das Motivationsschreiben eine entscheidende Rolle spiedie erfolgreiche Bewerbung für das Referendarprolen, aus dem hervorgehen soll, warum es gerade das gramm des Auswärtigen Amts die wohl größte Hürde Auswärtige Amt und vielleicht eine bestimmte Botauf dem Weg ins Ausland darstellt, sollte zuvor unbeschaft sein sollen. Auch die in der Bewerbung anzudingt geklärt werden, ob und unter welchen Vorausgebenden Wunschorte können das Verfahren beeinsetzungen die jeweilige Prüfungsordnung eine Verflussen. Standorte wie London, Paris oder New York waltungsstation im Ausland überhaupt zulässt. Hier sind bei den Bewerbern sehr beliebt und werden oft herrschen von Bundesland zu Bundesland große gewünscht. Die Chancen können sich also erhöhen, Unterschiede. In einigen Bundesländern ist die Stawenn man bereit ist, sich auch an „exotischere“ Orte tion im Ausland überhaupt nicht möglich, in andezu begeben. ren unter mehr oder weniger engen Voraussetzungen wie beispielsweise der Bedingung, die ArbeitsgemeinIn meinem Fall war die Zuweisung an die Botschaft schaft nachzuholen. in Nikosia sowohl Zufall als auch Glücksfall. Zufall, Bewerbung beim Auswärtigen Amt Die weil die Botschaft nicht auf meiner Wunschliste stand. Glücksfall, weil ich so in einer recht kleinen Botschaft Bewerbungsfristen für eine Teilnahme am Refein einem kollegialen Umfeld und noch dazu in der rendarprogramm des Auswärtigen Amts sind lang einzigen geteilten Hauptstadt der EU lernen durfte. bemessen. Spätestens sieben Monate vor dem beabsichtigten Antritt der Ausbildung müssen die BewerGroSSe Vorfreude So ist es nicht verwunderlich, bungsunterlagen vorliegen. Da die Verwaltungsstatidass die Ausbildungszusage durch das Auswärtige on üblicherweise als dritte Pflichtstation nach circa Amt und die Zustimmung durch das Ausbildungsgeacht Monaten vorgesehen ist, sind unmittelbar nach richt bei mir große Vorfreude auslösten. Dazu trugen Beginn des Referendariats erste Vorbereitungen für die Vorbereitungsmaterialien des Auswärtigen Amts die Bewerbung zu treffen. Frühentschlossene könbei, die jeder Referendar erhält. Sie enthielten umfasnen sich auch schon vor dem Antritt des Referendarisende Informationen über die Botschaft und Erfahats mit einer verbindlichen Zusage für die Aufnahme rungsberichte von Vorgängern mit wertvollen Hinweiin den Referendardienst bewerben. Die Bewerbung sen für die Anreise, Wohnungssuche sowie das Leben erfolgt über einen standardisierten Bewerbungsbogen und die Besonderheiten vor Ort. Einige Zeit vor dem der Website des Auswärtigen Amts. Dienstantritt erfolgte dann schließlich eine Kontakt150

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Verwaltungsstation auf Zypern

aufnahme mit der Kanzlerin der Botschaft, in der ich mich kurz vorstellte und verbliebene Fragen geklärt werden konnten. Die letzte geteilte EU-Hauptstadt Auch wenn die Republik Zypern recht klein ist, hält sie viele spannende Besonderheiten bereit: Das Land ist sehr westlich geprägt und seit 2004 EU-Mitglied, geographisch gehört es aber bereits zu Asien. Der Nordteil der Insel und ein Teil der Hauptstadt sind seit 1974 besetzt und stehen unter Kontrolle der völkerrechtlich nicht anerkannten „Türkischen Republik Nordzypern“ (TRNZ). Die beiden Gebiete werden durch eine von Einheiten der Vereinten Nationen verwaltete Pufferzone getrennt. Themen- und Aufgabenspektrum Die spannende Mischung aus Orient und Okzident und die Teilung der Insel sind auf Zypern allgegenwärtig. Daher bestimmte neben der Eurokrise und der Nähe zu Syrien auch die diplomatische Gratwanderung zwischen der Republik Zypern und der TRNZ das Tagesgeschäft der Botschaft. Dabei kam auch die juristische Arbeit nicht zu kurz. Das Themenspektrum erstreckte sich von pass- und visarechtlichen Fragen über das Steuerrecht bis hin zum Europarecht, Völkerrecht und Internationalem Privatrecht. Während meiner Anwesenheit wurde mir außerdem Gelegenheit gegeben, mir von den Tätigkeitsbereichen der Botschaft einen umfassenden Eindruck zu verschaffen: insbesondere Rechts- und Konsularwesen, Wirtschaft, Protokoll, Kultur und Presse. Einmaliger Arbeitshintergrund

Für die botschaftsinterne Kommunikation und den Austausch mit anderen deutschen Botschaften oder Ministerien in Deutschland wurde ich meist mit dem Verfassen interner Vermerke oder Drahtberichte betraut. Inhaltlich waren dabei einerseits juristische Fragen zu klären und andererseits Berichte über das aktuelle Gesche-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

hen im Gastland anzufertigen. Daneben spielte aber auch die Kommunikation mit den Botschaften anderer Länder sowie der zyprischen Regierung und Politik eine große Rolle. In diesem Rahmen begleitete ich die Botschafterin und die Mitarbeiter bei Außenterminen wie Briefings oder Treffen mit Vertretern der Regierung oder anderer Botschaften. Die Teilnahme an diesen Terminen vermittelte mir einen Eindruck davon, wie die Zusammenarbeit unter den Botschaften im Gastland und mit der Regierung des Gastlandes funktioniert. Insgesamt zeigte mir die Arbeit deutlich, wie sehr die Botschaften als wichtige Schnittstelle zwischen Entsende- und Empfangsstaat fungieren. In Zypern kam durch den Kontakt zu den Einheiten der Vereinten Nationen und den Umgang mit der TRNZ noch eine weitere spannende Komponente hinzu. Gerade vor diesem völkerrechtlich einmaligen Hintergrund war die Ausbildung in der Botschaft hochinte­ ressant und abwechslungsreich und orientierte sich immer an den aktuellen Geschehnissen. Eine wertvolle Erfahrung Den Entschluss, die Verwaltungsstation an einer deutschen Botschaft zu verbringen, würde ich jederzeit wieder fassen. Während meines Aufenthalts habe ich nicht nur einen guten Eindruck von der diplomatischen Arbeit erhalten und dabei viel gelernt, sondern konnte auch Zypern als Land und seine einzigartige politische Situation genau kennenlernen. Der für die Station nötige Mehraufwand wurde mit einer spannenden und lehrreichen Zeit allemal entlohnt.

Thorsten Tepaße Referendar · OLG Oldenburg

151


Erfahrungsberichte

Wahlstation Barcelona – zwischen Großstadtrummel und Meer von Lena-Katharina Pabst

Die Wahlstation im Ausland verSchon immer war Lena-Katharina Pabst von Spanien fasziniert. bringen? Eine Frage, die von Warum sich also nicht beruflich mit dem Land befassen? Ihre wähReferendaren nicht zu schnell mit rend eines Erasmus-Aufenthalts im englischen Sheffield gewon„Nein“ beantwortet werden sollnenen Erfahrungen konnte sie 2013 in einer mittelständischen te. Gerade für diejenigen, deren Kanzlei in Barcelona erweitern. Wahl der Ausbildungsstelle nicht durch die Hoffnung auf ein AngeStellensuche per Annonce Während des bot zum Berufseinstieg motiviert ist, kann die zu Sommerkurses erhielt ich eine Ausgabe der Zeitschrift Unrecht als nutzlos empfundene Überbrückungszeit „Informaciones“, in der neben juristischen Fachtexzwischen schriftlicher und mündlicher Prüfung so zu ten auch Stellenanzeigen, vor allem für Praktikanten einer gewinnbringenden Erfahrung werden. Neben und Referendare, abgedruckt waren. Ich bewarb mich dem Zugewinn rechtlichen Wissens und der Erweiteauf einige Anzeigen und entschied mich letztlich für rung des persönlichen Horizonts ist auch der Mehrdie mittelständische Kanzlei Bufete Maña Krier Elviwehrt für das berufliche Profil nicht zu unterschätzen. ra im Herzen von Barcelona. Der Bewerbungsprozess Die immer stärkere Verknüpfung gerade im europäilief recht unkompliziert ab. Nahezu alle Kanzleien, bei schen Raum lässt praktische Erfahrungen mit der jurisdenen ich mich beworben hatte, verlangten lediglich tischen Arbeit in unseren Nachbarländern als sinnvoll, eine Bewerbung per E-Mail. Teilweise kam noch ein wenn nicht geradezu als erforderlich erscheinen. kurzes Telefoninterview dazu. Entscheidung für Spanien Meine MotivatiÄngste vor vermeintlichen Schwierigkeiten bei der on, die Wahlstation in Spanien zu verbringen, wurde Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle sind dadurch bestärkt, dass ich im August 2012 an einem daher meiner Erfahrung nach unbegründet. Sommerkurs der Universität Bayreuth zum Thema Introducción al derecho español (Einführung in das Internationale Kanzlei Neben drei Partnern, spanische Recht) teilgenommen hatte. Dieser Kurs die gleichzeitig auch Namensgeber der Kanzlei sind, war durch einen Lehrstuhl der Universität Bayreuth arbeiten in der Kanzlei noch drei weitere Anwältinnen und die deutsch-spanische Juristenvereinigung ausund zwei Assistentinnen. Die Kanzlei beschäftigt sich gerichtet worden und zeigte mir, dass sich das deutviel mit grenzüberschreitenden Rechtsfragen. Diese sche und das spanische Rechtssystem einerseits sehr betreffen meist Deutschland und Spanien. Die Tätigähneln, es andererseits einige teilweise gravierende keitsgebiete sind hauptsächlich Gesellschaftsrecht, Unterschiede gibt. Handelsrecht, Prozessrecht, Erbrecht und Steuerrecht. Ich bin der Meinung, dass gerade der deutsch-spaWährend meiner Ausbildungszeit teilte ich mir ein Büro nische Rechtsverkehr immer mehr an Bedeutung mit einem Praktikanten aus Madrid. Dies war sowohl für gewinnt. Daher ist neben der Beherrschung der spadas Üben der Sprache – mein Kollege lernte Deutsch – nischen Sprache auch eine gewisse Kenntnis des als auch für die Zusammenarbeit sehr hilfreich. Am Rechtssystems vorteilhaft. Von der spanischen SpraAnfang war zudem noch eine Liechtensteiner Praktikanche hatte ich nur gute Grundkenntnisse. Daher war tin und am Ende eine Afrodeutsche dort beschäftigt. es eine zusätzliche Motivation, diese auszubauen und Auch dies zeigt neben den Mandanten unterschiedzu vertiefen. licher Nationalitäten die Internationalität der Kanzlei. 152

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wahlstation in Spanien

Übersetzungen, Protokolle, juristische Fragen Meine Aufgaben bestanden gerade im ers-

Ende meines Aufenthalts vor den Mitarbeitern der Kanzlei zu präsentieren. Solch eine Präsentation trägt in der Kanzlei jeder Referendar oder Praktikant vor. ten Monat in der Anfertigung von GesellschaftsproBereits in meiner ersten Woche war ich bei der Prätokollen auf Deutsch und Spanisch. Denn die Kanzlei sentation einer Praktikantin dabei gewesen: Für mich betreut ihre Mandanten unter anderem bei der korwar es zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich vorrekten Abwicklung ihrer Sitzungen. Auch hatte ich stellbar, dass auch ich am Ende meines Aufenthalts viele juristische Probleme zu erörtern, vorwiegend im eine solche würde abhalten können. Da einer meiner Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Steuerrecht und InternaInteressenschwerpunkte das tionalen Privatrecht. So lernGesellschaftsrecht ist, schlug te ich schnell, juristische FraIch lernte schnell, mir mein Ausbilder vor, meigestellungen mit Auslandsjuristische Fragestellungen nen Vortrag über Vorstandsbezug zu bearbeiten. mit Auslandsbezug zu haftung und Interessenkonbearbeiten. flikte im Vorstand zu halten. Zu meinen Aufgaben gehörFür die Recherche konnte ich ten zudem Übersetzungen die Literatursammlung der Kanzlei und die verschievon Protokollen, Berichten, Gerichtsbeschlüssen sowie denen spanischen Datenbanken nutzen. Mit der Zeit Briefen und E-Mails an Mandanten vom Spanischen wurde auch das Lesen spanischer Fachliteratur einfains Deutsche. Die Übersetzungen waren erforderlich, cher, und so konnte ich am Ende der Zeit meinen Vorweil viele Mandanten ihre Verwaltung in Deutschtrag kompetent halten. Der Vortrag ermöglichte mir land haben und die Mitarbeiter in der Regel kein Spaneben einem vertieften Blick in ein fremdes Rechtssysnisch, sondern nur Deutsch oder Englisch sprechen. tem auch das Üben der spanischen Sprache. Die Übersetzungen waren daher ein zusätzlicher Service der Kanzlei. Anderes Rechtssystem, andere Sprache Ansonsten wirkte ich an der Koordination und Erstellung der begleitenden Unterlagen für den Jahresabschluss verschiedener Gesellschaften mit. Auch an dieser Stelle waren Übersetzungen gefordert, sodass die Unterlagen den Mandanten unterschriftsreif vorgelegt werden konnten. Gerade dabei wurde deutlich, dass die meisten Aufträge nicht von einer Person, sondern im Team ausgeführt wurden. Das lag wohl zum einen daran, dass meist noch eine Übersetzung erstellt beziehungsweise korrigiert werden musste und zum anderen oftmals sehr komplexe Sachverhalte zugrunde lagen.

Alles in allem habe ich von meinem Aufenthalt in Barcelona sehr profitiert. Zum einen hat sich mein spanisches Sprachniveau deutlich verbessert, zum anderen habe ich vertiefte Einblicke in das spanische Rechtssystem und die Arbeitsweise einer spanischen Kanzlei erhalten. Das stellt für mich einen bedeutenden Mehrwert des Referendariats dar. Somit würde ich allgemein jedem die Wahlstation im Ausland – und ganz besonders in Barcelona – empfehlen.

Lena-Katharina Pabst Rechtsassessorin

Spanische Präsentation Zusätzlich zu meiner Mitarbeit bei den Mandaten der Kanzlei erhielt ich die Aufgabe, eine Präsentation über ein juristisches Thema in spanischer Sprache zu erarbeiten und am

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

153


Erfahrungsberichte

Wahlstation GIZ: Strafrechtsreform in Peru von Moritz Deppe

Verwirrt blicke ich in meine Tasse: Lima ist die fünftgrößte Stadt Lateinamerikas. Für RechtsrefeHat der Kaffee, mit dem ich verrendar Moritz Deppe war sie im Frühjahr 2013 zudem Sitz seiner geblich meinen Jetlag zu bekämpWahlstation – bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenfen versuche, gerade Wellen arbeit (GIZ) im Projekt „Konsolidierung der Strafrechtsreform und geschlagen? Nein, das muss die Justiz“. Müdigkeit sein. Mein Gastgeber nickt jedoch: „Si, si, un temGIZ: Reform des Strafverfahrensrechts blor!“ Ein Erdstoß! Panisch blicke ich umher, bis ich Diese Sachverhalte zeigen beispielhaft, warum Peru bemerke, dass man herzlich über mich lacht. Mein besonders auf eine funktionierende Strafjustiz und neuer peruanischer Arbeitskollege hat gegen den effiziente Strafverfahren angewiesen ist. Bis vor Tisch gestoßen – und mich ordentlich auf den Arm wenigen Jahren herrschten erhebliche Defizite: Die genommen. Dauer der Untersuchungshaft war unverhältnismäßig lang und überschritt selbst bei Kapitaldelikten regelLima ist eine moderne, verkehrsreiche Großstadt mit mäßig die der anschließenden Strafhaft. Polizei und allen Annehmlichkeiten und einer beeindruckenden Untersuchungsrichter ermittelten unkoordiniert, den Skyline. Allein die Wasserversorgung stößt wegen der Beschuldigten stand in vielen Fällen kein PflichtverKlimaerwärmung und aktuell elf Millionen Einwohteidiger zur Seite. Aufgrund von Überlastung verlienern zunehmend an ihre Grenzen. Und die ex­tremen fen Ermittlungsverfahren im Sande oder die Anklage Unterschiede zwischen Arm und Reich führen zu einer wurde nicht rechtzeitig erhoben. im Vergleich zu Europa gesteigerten Gewaltkriminalität, die die Lebensqualität dieses wunderschönen LanVeraltet und intransparent Die Ursache des einschränkt. Der Rechtsreferendar aus Deutschwar ein veraltetes Strafverfahrensrecht, das als überland hält sich besser an bestimmte Grundregeln und kommenes Kolonialrecht in Teilen noch auf dem Inquieine generell erhöhte Aufmerksamkeit. Juristen leben sitionsprinzip fußte: Der Ermittlungsrichter hatte viel hier mitunter besonders gefährlich: Die treuhändeweitreichendere Kompetenzen als in Deutschland und konnte eigene Ermittlungen durchführen – sodass keine Trennung zwischen Die Ursache war ein veraltetes einer Anklagebehörde und einem Strafverfahrensrecht, das als überkommenes lediglich die Ermittlungen kontrolKolonialrecht in Teilen noch lierenden Gericht bestand. Auch auf dem Inquisitionsprinzip fußte. wurden Strafprozesse rein schriftlich geführt: Der Ermittlungsrichter sendete sein Ergebnis an den Strafrichter, während der Verteidiger nur schriftliche Eingaben machen rische Verwahrung einer größeren Menge Bargeld konnte, anschließend fällte der Richter das Urteil nach wurde einem Notar zum tödlichen Verhängnis, wie Aktenlage. Diese intransparente Verfahrensweise war ich während meines Aufenthalts in den Schlagzeilen sehr anfällig für Korruption und hatte verheerende lesen konnte. Auswirkungen auf die Dauer der Untersuchungshaft. 154

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wahlstation in Peru

Das System der Pflichtverteidigung wiederum wurde vom Staat aus politischen wie fiskalischen Gründen stiefmütterlich behandelt. Juristischer Paradigmenwechsel In den 80er Jahren begann in Lateinamerika eine Debatte über eine grundlegende Reform der Strafprozessordnungen, die Anfang dieses Jahrtausends in Peru in den Entwurf einer neuen, auch dem deutschen Vorbild nachempfundenen Strafprozessordnung münde-

mehr Freisprüche? Messbar ist immerhin die durchschnittliche Dauer der Untersuchungshaft, die durch die Einführung des neuen Strafrechts stark zurückgegangen ist.

Im ganzen Land bildet die GIZ Richter, Staatsanwälte und Verteidiger fort: Ein genaues Arbeiten anhand der juristischen Methodenlehre und ein sauberer Aufbau des Strafurteils werden dabei betont. Auch wird das peruanische Strafrecht durch die Entstehung von Entscheidungsdatenbanken auf eine wissenschaftliche und systematische Grundlage gestellt. Als Rechtsreferendar war ich vom ersIm ganzen Land bildet die ten Tag an in die Zusammenarbeit GIZ Richter, Staatsanwälte und eingebunden und kam mit hohen Verteidiger fort. Vertretern von Justiz und Politik in Kontakt, die manchmal sogar in Deutschland studiert oder promoviert hatten. Es entwickelten te: Der Staatsanwaltschaft obliegt als Anklagebehörde sich nicht nur erstaunliche Fachdiskussionen über nunmehr allein das Ermittlungsverfahren, das Münddie deutsche Strafrechtswissenschaft, sondern auch lichkeitsprinzip wurde eingeführt, und Opfer köntiefgehende Freundschaften. Nach der Arbeit erzählnen bei Gewaltdelikten als Nebenkläger dem Verfahte mir ein Wirtschaftsanwalt von der Frustration über ren beitreten. Einem juristischen Paradigmenwechsel die nach wie vor grassierende Korruption im Justizbegegnet naturgemäß erheblicher Widerstand seitens sektor. der Öffentlichkeit, der Staatsanwaltschaft und Polizei, Korruptionsbekämpfung Besonders eng die die Stärkung der Beschuldigtenrechte angesichts der hohen Delinquenz kritisch sehen. arbeitet das Projekt mit der Sonderabteilung der Staatsanwaltschaft zur Korruptionsbekämpfung Der Auftrag der GIZ Das GIZ-Projekt „Konsozusammen, zu deren Aufgaben auch die Rückfühlidierung der Strafrechtsreform und Justiz“ soll dem rung von veruntreuten und ins Ausland geschafften peruanischen Staat bei der Umsetzung der ReforStaatsgeldern gehört. Der ehemalige Außenminister men helfen und die Bevölkerung durch KampagPerus hatte sich wegen seiner drohenden Ausliefenen aufmerksam machen. Entwicklungszusammenrung aus dem US-amerikanischen Exil nach Albaniarbeit im Justizsektor erfordert viel Fingerspitzenen abgesetzt. Es galt, seine Auslieferung voranzutreigefühl und Zurückhaltung, ist doch die Gesetzgeben, auf Schweizer und Luxemburger Konten gelabung und -anwendung ureigenes Recht eines jeden gerte Gelder zu beschlagnahmen und der StaatskasStaates. Zudem lassen sich Erfolge im Justizsektor se zurückzuführen. Aufgrund meiner europäischen eigentlich nicht quantifizieren: Sprechen mehr VerSprach- und Rechtskenntnisse konnte ich hier werturteilungen für eine bessere Strafjustiz oder gerade volle Dienste leisten.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

155


Bilder: Smartphone: Fotolia/handy © vege, Laptop: Fotolia/Sven Bähren, iPad: Fotolia/simo988

Medien für Hochschulabsolventen

• Print: 16 karriereführer-Jobmagazine bundesweit an Hochschulen • Online: das Karriereportal www.karrierefuehrer.de • Mobil: kostenfreie Apps für Tablet-PCs und Smartphones • News: aktuelle Infos auf der Facebook-Fanpage und auf Twitter • Arbeitgeber-Videos in unserer Mediathek und auf unserem YouTube-Channel


Wahlstation in Peru

Ein Highlight stellte das Treffen mit einer Vertreterin einer indianischen Dorfgemeinschaft aus dem Amazonasgebiet dar: Sie übte juristisch präzise Kritik an einer Entscheidung der lokalen Verwaltungsgerichtsbarkeit, die durch eine Geldzahlung zugunsten lokaler Minenunternehmen ausgefallen war. Als eines der wenigen studierten, spanischsprachigen Dorfmitglie-

Trotz gemeinsamer Sprache und ähnlichen Rechtsordnungen existieren in Lateinamerika keine annähernd vergleichbaren Institutionen wie in der Europäischen Union: Selbst eine Zollunion, der Abbau von Grenzkontrollen oder ein freier Personen- und Warenverkehr sind für den gesamten Kontinent nicht absehbar. In rechtspolitischer Hinsicht stellen sich im Strafrecht mit der organisierten Drogenkriminalität, der Korruption und der hohen Gewaltkriminalität ganz Es hat mich begeistert, auf andere Herausforderungen als in engagierte peruanische Juristen zu Deutschland. Auch ist staatliche treffen, die das wirtschaftliche Macht in den abgelegenen AmaWachstum als Chance sehen, rechtsstaatliche zonas- und Andenregionen nicht Verbesserungen zu erzielen. ohne Weiteres durchzusetzen.

der arbeitete sie mit Unterstützung der GIZ an der Einleitung einer offiziellen Untersuchung. Aufbruchsstimmung und Chancen Gute bis sehr gute Spanischkenntnisse vorausgesetzt, ist die Wahlstation bei der GIZ in Peru eine echte Bereicherung für jeden Rechtsreferendar. Genau wie in Nordamerika beruhen Rechtsordnung und Rechtskultur auf dem europäischen Erbe, haben sich aber im Laufe der Jahrhunderte von ihren Vorbildern entfernt. In akademischer Hinsicht bringt dieser Umstand einen ungeheuren Reichtum an Forschungsthemen mit sich.

Es hat mich begeistert, auf durchweg hervorragend qualifizierte, engagierte und leidenschaftliche peruanische Juristen zu treffen, die das wirtschaftliche Wachstum als Chance sehen, grundsätzliche rechtsstaatliche Verbesserungen zu erzielen. Auch die landschaftliche Vielfalt, das architektonische Erbe der Inka und die teilweise extremen Höhen hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Ein kürzlich mit der EU geschlossenes Freihandelsabkommen und die wirtschaftliche Aufbruchsstimmung haben mich motiviert, vielleicht eines Tages als Vertreter eines deutschen Unternehmens oder Projekts nach Peru zurückzukehren.

Moritz Deppe Rechtsreferendar · Kammergericht Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

157


Erfahrungsberichte

The American Way – Nebentätigkeit im Referendariat von Diana Beatrice Bercht

Irgendwann will es der Richter Gutes Gehalt, große Fälle: Viele Rechtsreferendare interessiewissen. „Wer von Ihnen arbeiren sich für die Nebentätigkeit in einer Großkanzlei. Trotzdem tet neben dem Referendariat bei schrecken viele davor zurück, ihre Bewerbung an eine internatioeinem Rechtsanwalt?“, fragt er in nale Top-Kanzlei zu schicken – zu gering scheinen die Chancen, die Runde der Referendare. Zögerzu groß die Arbeitsbelastung. Doch entspricht das den Tatsachen? lich gehen drei Hände in die Höhe – von elf. Auf Nachfrage wird klar, Nebentätigkeit nachgehen. Fallen die Leistungen des dass die drei Assessoren bei internationalen GroßReferendars im Verlauf des Vorbereitungsdienstes ab, kanzleien tätig sind. „Aha“, sagt der Richter, „also kann die Genehmigung widerrufen werden. Schließeine reine Geldbeschaffungsmaßnahme.“ Sicher, die lich ist auch die Vergütung für eine Nebentätigkeit Vergütung ist für viele Rechtsreferendare entscheigeregelt: Übersteigt der Verdienst den Betrag der dend bei der Frage, ob eine Nebentätigkeit sinnvoll Unterhaltsbeihilfe, wird diese gekürzt und der Assesist – insbesondere in Großstädten, in denen die Miesor arbeitet de facto umsonst. Eine hohe Vergütung ten deutlich höher sind als auf dem Land. Aber reine lohnt sich rechnerisch erst ab einem Monatsgehalt Geldbeschaffung? Dass manche sich auch wegen des von 2.300 Euro brutto. Dafür werden die meisten Jobs entscheiden, bei einer Großkanzlei einzusteigen, allerdings mehr als 14 Stunden pro Woche arbeiten hatte der Richter offenkundig übersehen. müssen – auch bei einer Großkanzlei. Die juristische Nebentätigkeit Das RefeNebentätigkeit als Karriereturbo Hand rendariat gliedert sich in Zivil-, Straf-, Verwaltungs-, aufs Herz, die Vergütung ist gewiss ein wichtiger FakAnwalts- und Wahlstation. In den Stationen gibt es tor für alle, die sich für die Mitarbeit in einer internaeine praktische und eine theoretische Ausbildung. tionalen Großkanzlei interessieren. Die Stundenlöhne Dazu gehört es, regelmäßig Urteile, Anklageschrifdort liegen etwa zwischen 13 und 20 Euro. Aber minten und Gutachten zu erstellen, und es ist Pflicht, die destens genauso wichtig: Die Nebentätigkeit in einer Arbeitsgemeinschaft zu besuchen. Diese Aufgaben Großkanzlei kann ein entscheidender Karrierevorteil nehmen einen wesentlichen Teil der Arbeitswoche ein. sein, wenn das 2. Staatsexamen erst einmal bestanJe nach Leistungsbereitschaft des Referendars verbleiden ist. Schließlich wird beiden Seiten schon während ben etwa drei bis vier Tage in der Woche, die zumindes Referendariats die Möglichkeit gegeben, sich kendest teilweise zur freien Verfügung stehen. Lernen nenzulernen und zu schauen, ob man nach dem Exaund Nachbereiten stehen im Vordergrund. Doch auch men längerfristig zusammenarbeiten möchte. Denn dann bleiben etwa 14 Stunden pro Woche übrig – Zeit der Assessor wird von Beginn an in die Arbeitsbereifür eine Nebentätigkeit. che eines Associates eingeführt: Er kann Schriftsätze Rechtlicher Rahmen 14 Stunden, die Zahl an Mandanten formulieren, Vertragsklauseln ausarbeiten, rechtliche Gutachten erstellen – sogenannte kommt nicht von ungefähr: Es ist die zulässige HöchstLegal Opinions – und bei der einen oder anderen Due dauer für eine juristische Nebentätigkeit, jedenfalls Diligence assistieren. Dazu kommen oftmals Recherfür Referendare am Oberlandesgericht München. Eine cheaufgaben und Übersetzungsdienste. Dass einem Nebentätigkeit muss in jedem Fall genehmigt werden. Referendar die Arbeitsfelder und die UnternehmensWeitere Einschränkungen gibt es hinsichtlich der Leisstruktur einer Wirtschaftskanzlei zunächst fremd und tung: Nur wer im 1. Staatsexamen 5,25 Punkte oder ungewohnt vorkommen – geschenkt, irgendwann mehr erreicht, darf während des Referendariats einer 158

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Nebentätigkeit im Referendariat

fängt jeder mal an. Zumeist wird einem Assessor ein Mentor zur Seite gestellt, der ihm hilft, sich in die unterschiedlichen Materien einzuarbeiten, und auch bei Fragen zum weiteren Werdegang in der Kanzlei die erste Anlaufstelle ist.

chenkenntnisse. Und es kann nicht schaden, wenn man während des Studiums mehr Erfahrung gesammelt hat als die üblichen zwölf Wochen Pflichtpraktikum. Mit einer Berufsausbildung vor dem Studium kann man ebenfalls punkten. Übrigens: Ausschreibungen sind selten, Referendare können sich ohne Die Kehrseite So spannend die Fälle in GroßWeiteres initiativ per E-Mail bewerben. Ein kurzes kanzleien auch sind, sosehr Assessoren dort wichAnschreiben mit Lebenslauf ist ausreichend. Zeugnistige Erfahrungen sammeln können – eine Kehrseite se können beigefügt oder auf Nachfrage angeboten hat diese Nebentätigkeit: Für das 2. Staatsexamen werden. Wichtig ist, dass man sich über die Kanzlei ist es hilfreicher, routiniert und die für die Tätigkeit in eine Klageschrift erstellen Betracht kommenden Praxiszu können als einen komgruppen informiert – CorpoDie Nebentätigkeit in plexen Restrukturierungsrate, Finance, Restructuring, einer Großkanzlei kann ein vertrag darzustellen. Wem Intellectual Property. Wer im entscheidender es darum geht, vorrangig Vorstellungsgespräch noch Karrierevorteil sein. examensrelevante Inhalte zu die aktuellen Mandate der lernen, für den hat eine kleiKanzlei nennen kann und nere Anwaltskanzlei V ­ orteile. sich auch durch plötzliche Dazu kommt: Eine Nebentätigkeit ist keine ÜberRückfragen in englischer Sprache nicht aus der Fasnahmegarantie, viele Großkanzleien verlangen im sung bringen lässt, erhöht seine Chancen abermals. 2. Staatsexamen eine Mindestnote. Wer sich für eine Umgekehrt ist es für den Bewerber wichtig, dass die Nebentätigkeit interessiert, sollte diese Vor- und NachKanzlei flexibel hinsichtlich der Arbeitseinteilung ist. teile in einer ausgewogenen Beurteilung der eigenen Nicht selten wird ein Termin in der ArbeitsgemeinBelastbarkeit abwägen. Schließlich fällt auch in einer schaft kurzfristig verschoben oder muss ein Assessor Wirtschaftskanzlei mal die eine oder andere Überstunfür einen erkrankten Staatsanwalt im Sitzungsdienst de an, die einen Lernplan schnell umwerfen kann. Im einspringen. Gegensatz zur praktischen Ausbildung im ReferendaChancen nutzen Die juristische Nebentätigkeit riat wird man bei der Nebentätigkeit allerdings deutlich besser auf das Berufsleben vorbereitet: Kommuniin einer Großkanzlei ist Chance und Risiko zugleich, kationsfähigkeit, Teamgeist und Belastbarkeit werden über eine reine Geldbeschaffung geht sie weit hinstärker geschult als beim wöchentlichen Besuch beim aus. Für Interessenten gilt im Zweifel: No risk, no fun. Ausbildungsrichter. Stichwort Bewerbung

Klar, Großkanzleien verlangen gute Noten. Aber auch Bewerber, die kein „Vollbefriedigend“ im 1. Staatsexamen erreicht haben, können sich Chancen ausrechnen. Dann sollten allerdings die Zusatzqualifikationen stimmen: Eine international ausgerichtete Großkanzlei erwartet üblicherweise einen Auslandsaufenthalt und Fremdspra-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Diana Beatrice Bercht Rechtsreferendarin am OLG München Juristische Nebentätigkeit bei Kirkland & Ellis International LLP München

159


Erfahrungsberichte

Wahlstation im Energierecht von Tarek Abdelghany

Wer sich in einer bestimmten Die Suche nach einer Wahlstation im juristischen VorbereiRechtsmaterie bereits beheimatungsdienst fällt nicht leicht, gilt dieser Ausbildungsabschnitt doch tet fühlt, ist bei der Suche nach als richtungsweisend für den bevorstehenden Berufseinstieg. Tarek der geeigneten Wahlstation klar Abdelghany entschied sich jenseits klassischer juristischer Wege im Vorteil: Jedes Rechtsgebiet hat für die Energierechtspraxis. seine Fachanwälte und fachspezifischen Institutionen. Wer sich schaftlich geprägtes Sonderrecht mit altbekannten hingegen eher als Allrounder betrachtet, der sich auch Instituten aus dem Privatrecht sowie dem politiknafür technische, wirtschaftliche und politische Zusamhen öffentlichen Recht verschränkt. Das wurde mir menhänge begeistern kann, für denjenigen könnte bei einer meiner ersten Aufgaben vor Augen geführt: das Recht der Energiewirtschaft eine Alternative zu Die Bundesregierung beschloss, Netzbetreiber per Verden Großrichtungen der juristischen Praxis bieten. ordnung zu verpflichten, technische Nachrüstungen Offenheit für Nachbardisziplinen Wie bei Solaranlagen durch einen Installateur vornehmen zu lassen. Hintergrund war die Befürchtung, die Syswichtig die juristischen Nachbardisziplinen für die temstabilität des Stromnetzes sei gefährdet. Die AnlaEnergierechtspraxis sind, wurde mir bereits beim ersgen stehen regelmäßig im Eigentum des vom Netzten Gespräch mit meinen Ausbildern bei Becker Büttbetreiber abweichenden Anlagenbetreibers. Hieraus ner Held in Berlin vermittelt. Die wirtschaftsberatende ergibt sich ein Geflecht zivil- und öffentlich-rechtlicher Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern Beziehungen zwischen Bundesregierung, Netzbetreiund Steuerberatern mit dem Branchenfokus Energieber, Anlagenbetreiber und Installateur, die durch Dulund Infrastrukturwirtschaft setzt auf einen interdisdungs- und Informationspflichten sowie durch Fristen ziplinären Ansatz. Nicht unbedingt juristisches Fachin der Verordnung ausgestaltet werden. Man kann wissen, sondern der Nutzen nachbarwissenschaftlisich leicht vorstellen, dass das in der Praxis zu Reicher Erkenntnisse für das tiefere Verständnis energiebungspunkten führt. rechtlicher Praxisfragen stand im Mittelpunkt der Vorstellungsrunde. Der Tenor: Nur wenn Rechtsanwälte, Hohe Änderungsdynamik Zu den größten Ökonomen und Ingenieure an einem Strang ziehen Herausforderungen der energierechtlichen Beratung und gemeinsame „Übersetzungsarbeit“ leisten, ist die zählt es, die dem Rechtsbereich eigene Dynamik einAufbereitung des juristisch zu würdigenden Sachverzufangen. Allein das EEG ist nach seiner Einführung halts manchmal überhaupt erst möglich. im Jahr 2000 immer wieder novelliert und situativ an Verzahnung mit klassischer neue Marktentwicklungen angepasst worden. Dabei Rechtsmaterie Trotz aller Spezialisierung ist nicht gilt es, auf „Ballhöhe“ zu bleiben – hinsichtlich aktueller wie älterer Gesetzeslagen. So bemisst sich die zu befürchten, dass man zum „Fachidioten“ ausgeVergütung für Strom aus einer EEG-Stromerzeugungsbildet wird. Denn das Energierecht ist in vielfältiger anlage immer nach dem Rechtsregime, das zum ZeitWeise mit klassischer Rechtsmaterie verzahnt. Dies gilt punkt ihrer Inbetriebnahme in Kraft war. Besonders nicht zuletzt für das seit dem deutschen Atomausspannend wird es, wenn Mandanten Expertise begehstieg immer relevanter werdende Recht der erneuren, die relative Planungssicherheit für zukünftige erbaren Energien, in dem ich eingesetzt wurde. Das Investitionsvorhaben bieten soll. Bei der Entwicklung Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist ein Paradebeiganzer Energiekonzepte für die Industrie oder andespiel dafür, wie sich ein technisch und naturwissen160

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wahlstation im Energierecht

ren größeren Vorhaben möchten Mandanten verlässliche Aussagen zu rechtlichen und ökonomischen Risiken der Unternehmung. Aus Sicht des Rechtsberaters ist dies nur möglich, wenn das Ergebnis auf die sogenannte „gesicherte Rechtslage“ gestützt werden kann. Fehlt es hingegen – wie so oft in dynamischen Rechtsmaterien – an einer klaren gesetzlichen Regelung oder an höchstrichterlicher Rechtsprechung, liegt die Herausforderung darin, die mit unternehmerischen Entscheidungen verbundenen juristischen Unwägbarkeiten bestmöglich zu kommunizieren. Expertise an der Erfahrungsgrenze

In diesem Punkt konnte ich bei meinem Einzelausbilder viel lernen, etwa wie man auf Erfahrungsgrenzen ausdrücklich hinweist und die weitere Beratung in diesen Kontext einbindet. Wenn also auf Tendenzen in der Rechtsprechung, auf einen mutmaßlichen gesetzgeberischen Willen oder eine zu erwartende gesetzgeberische Aktivität verwiesen wird, kann das stets nur unter dem Vorbehalt verbleibender Ungewissheiten erfolgen. Bei der Kommunikation juristischer Unwägbarkeiten ging es für mich darum, möglichst viel Wissen in Form vorsichtiger Einschätzungen zu teilen, ohne die Gefahren anwaltlicher Haftung aus dem Auge zu verlieren. Die Beratungsleistung liegt dabei in der Anpassung an das Unvorhersehbare. Dem Mandant ist nur geholfen, wenn er auf einen Kenntnisstand gebracht wird, mit dem er das mit seinen Entscheidungsoptionen verbundene Risiko selbst gewichten kann. Daher war auch die im Anschluss an die Beratung weiterlaufende Kommunikation interessant zu beobachten. Mandanten wurden regelmäßig, zum Beispiel per Rundschreiben, auf den neusten Stand gebracht. Schnelle Spezialisierung Die schnelle Veränderlichkeit des Rechtsgebiets birgt Haftungsrisiken, hält aber auch Chancen bereit. In wenigen Bereichen kann man so schnell Spezialwissen aufbauen. Ohne Zweifel, der erfahrene Rechtsanwalt weiß in der

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Regel besser Bescheid als der Referendar. Dennoch kann es gelingen, „Wissensinseln“ zu erschließen, die von Nutzen sein können – wenn das neue Wissen zunächst geteilt, nach dem „Mehrere-Augen-Prinzip“ fortlaufend ergänzt und schließlich publiziert wird. In diesem Punkt hält Becker Büttner Held bemerkenswerte Möglichkeiten bereit: Die umfassende Publikationstätigkeit ist ein Merkmal der Sozietät. Ambitionierte Berufsträger werden gefördert, etwa indem sie im Rahmen einer der bei Partnern bestehenden Herausgeberschaften oder im hauseigenen Internetblog publizieren können. Mitarbeiter können dabei jederzeit per Intranet auf das hauseigene Recherchenetzwerk zugreifen, das einen Wissenspool für Texte mit Energierechtsbezug bereithält. Fortlaufend von Datenbankspezialisten aktualisiert, ermöglicht es den Zugriff auf Gerichtsentscheidungen sowie Veröffentlichungen in Fachzeitschriften. Keine Angst vor Neuem Die Wahlstation im Energierecht bietet Einblicke und Erfahrungen, die die Justiz als klassisches Ausbildungsumfeld des Rechtsreferendars nicht zu leisten vermag. Bei der Aufarbeitung der hinter den Rechtsthemen stehenden Praxisfragen geht es mitunter recht „unjuristisch“ zu – das ist mit Blick auf die vielgestaltigen Lösungen komplexer Probleme im Energierecht auch gut so. Wer Neuland nicht scheut und als Herausforderung sieht, bringt gute Voraussetzungen für den Berufseinstieg im Energierecht mit.

Tarek Abdelghany Rechtsanwalt Becker Büttner Held · Berlin

161


Erfahrungsberichte

Referendariat und die ersten Berufsjahre – ein Rückblick von Maxim E. Eifinger

Der Beginn vom Ernst des Lebens? Für viele Juristen ist das Referendariat die spannendste Zeit Immer wieder hört man Juristen ihres Lebens, jedenfalls was die Vielseitigkeit der Rechtspraxis anjeden Alters mit einer gewissen geht. Für Maxim Eifinger bot die Anwaltsstation die Gelegenheit, Begeisterung von Erlebnissen aus den Alltag in einer mittelständischen Kanzlei zu erleben – und ihrem Referendariat berichten. sein späteres Wirkungsfeld kennenzulernen. Die Einblicke in Geschäftsstellen, Amtsstuben, behördliche HierarChancen zusprachen, die Konjunktur- und Transaktichien und Arbeitsabläufe, die man insbesondere im onsflaute mehr oder weniger unbeschadet zu überersten Jahr als Rechtsreferendar erhält, prägen oft ein stehen. Im Gegensatz zu internationalen GroßkanzLeben lang das eigene Bild vom Innenleben der Verleien seien sie weniger abhängig vom Transaktionswaltung und der Justiz. Im Hinblick auf die Arbeitsgeschäft. Auch die weiteren Vorteile der nationalen belastung kam mir das erste Jahr Referendariat wie „Mittelständler“ überzeugten mich: Mandanten und eine Fortsetzung der Studentenzeit vor – zwar unter Mandate wie in einer Großkanzlei, aber angenehmeanderen Bedingungen, aber im Wesentlichen mit denre Arbeitszeiten und früher eigene Fälle, Mandantenselben Freiheiten und Entbehrungen. kontakt und Verantwortung. Ich wollte mir ein eigeAnwaltsstation beim Mittelständler nes Bild machen und absolvierte die Anwaltsstation bei FPS, einer unabhängigen nationalen WirtschaftsDie Anwaltsstation im zweiten Jahr des Referendariats sozietät mit rund 130 Rechtsanwälten und Notaren ist und bleibt eine gute Gelegenheit, den Alltag des sowie Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main Anwaltsberufs gerade in Spezialrechtsgebieten hautund Hamburg. nah zu erleben und sich potenziellen Arbeitgebern zu präsentieren. Vom Schwänzen der AnwaltsstatiPositive Überraschung Schon als Referenon durch überlanges „Tauchen“ kann ich daher nur dar wurde mir klar, dass die Welt der Mittelständler abraten. Am besten man geht spätestens in der Strafkeine Insel der Glückseligen ist: Wie andernorts zähstation in sich und überlegt, in welchem Rechtsgebiet len Qualifikation, Qualität, Engagement, Sorgfalt und man sich wohlfühlen könnte, um sich dann auf die Belastbarkeit und natürlich Suche nach passenden Kanzder Umsatz. Als Referendar leien für die Anwaltsstation wurde ich behutsam an die zu begeben. Einladungen zu Mit der Zulassungsurkunde anwaltliche Tätigkeit heranBewerbungsgesprächen sollin der Hand ging geführt und meine Mentote man zur Übung auch alle es endlich richtig los. ren betonten, dass man sich wahrnehmen, selbst wenn am Anfang Zeit nehmen und man sich schon festgelegt die Aufgaben gewissenhaft hat. bearbeiten solle. Schnelligkeit und Effizienz würden Sorgfältige Recherche Meine Anwaltsstation sich mit zunehmender Erfahrung und Routine ergeben. Mich überraschte, wie professionell und zeitgefiel 2009 direkt mit dem Ausbruch der Wirtschaftsmäß die als eher konservativ und wenig innovativ gelund Finanzkrise zusammen. Nach Recherchen in eintenden Mittelständler intern aufgestellt waren – mit schlägigen Wirtschaftskanzlei-Handbüchern und einer eigenen Abteilung für Marketing/PR, Mentoren-Magazinen fiel mir auf, dass Marktkenner den gröprogrammen, internen Fortbildungen für Referendaßeren deutschen mittelständischen Kanzleien bessere 162

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Referendariat und Berufseinstieg

re und Berufsanfänger zu weniger vertrauten Rechtsgebieten, überörtlichen Praxisgruppen, Länder-Desks, kanzleiinternen Wiki-­Plattformen etc. Die ersten Berufsjahre

Kollegen am Anfang auch durch das beschriebene Erfahrungsgefälle geprägt. Es kann einige Zeit und das Überstehen mehrerer Feuerproben benötigen, bis ein erfahrener Partner seinem Associate seine Urlaubsvertretung anträgt.

Das gegenseitige Kennenlernen lohnte sich und ich konnte nach dem Chance: Fortbildungen Wir müssen uns 2. Staatsexamen als Anwalt bei FPS anfangen. Mit der Zulassungsurkunde in der Hand ging es endlich bekanntlich alle auf ein lebenslanges Lernen einstelrichtig los und ich war gespannt auf das, was mich len, daher ist der Besuch von Fortbildungen, Seminaerwarten sollte. Es folgten anstrengende und lehrren und Fachtagungen immens wichtig, um up-toreiche Jahre, in denen man täglich seine Fähigkeiten und Belastbarkeit unter Beweis stellen und Es kann das Überstehen einen eigenen Arbeitsstil entwimehrerer Feuerproben benötigen, ckeln musste. Mangels Erfahrung bis ein Partner seinem Associate und Routine saß ich den einen seine Urlaubsvertretung anträgt. oder anderen Abend länger in der Kanzlei und arbeitete mal am Wochenende. Nicht weil das von mir erwartet wurde, sondern weil date zu bleiben. Besonders Berufsanfängern bietet ich mit meinem Arbeitstempo selbst nicht zufrieden sich dabei neben dem fachlichen Input die Gelegenwar. Das verbesserte sich zusehends, sobald mir die heit, die eigene Branche näher kennenzulernen, sich Kanzleiabläufe vertrauter wurden und ich mein Zeitmit Kollegen, Richtern, Beamten und Entscheidungsmanagement in den Griff bekam. Insoweit wurde mir trägern aus der Wirtschaft auszutauschen und Konklar, dass die Rahmenbedingungen der vielbeschwotakte zu knüpfen. Hier ist viel Eigeninitiative gefragt renen Work-Life-Balance natürlich vom Arbeitgeber und man sollte gute Argumente parat haben, warum gesetzt werden, aber das angestrebte Gleichgewicht man eine bestimmte Fortbildung bewilligt bekommen auch vom einzelnen Anwalt selbst mit Leben gefüllt möchte. werden muss. Unterstützung durch Kollegen

Als besonders angenehm empfand ich, dass mir ältere Kollegen stets zur Seite standen und die kleineren und größeren Unsicherheiten eines Berufsanfängers nicht belächelten, sondern ernst nahmen und mich bei meiner Selbstfindung als Anwalt begleiteten. Früh durfte ich an Vergleichs-, Gerichtsverhandlungen und Mandantengesprächen teilnehmen und Fälle eigenständig bearbeiten, sodass ich mich schnell als vollwertiges Teammitglied angenommen fühlte. Andererseits war das Verhältnis zu älteren

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, zu zeigen, dass man zwar noch jung, aber in einem Rechtsgebiet schon erfahren ist, bietet der Erwerb eines Fachanwaltstitels. Nach mindestens drei Jahren Tätigkeit als Anwalt, dem Bestehen eines theoretischen Lehrgangs mit schriftlichen Prüfungen und dem Nachweis einer bestimmten Anzahl von Fällen kann die Führung einer Fachanwaltsbezeichnung von der Rechtsanwaltskammer gestattet werden. Ältere Kollegen halten drei Jahre für etwas kurz, kommentieren die Jung-Fachanwaltsanwärter mit dem Schiller-Zitat „Was habt Ihr doch 163


WELT.DE/NEU

Die Welt gehรถrt denen, die Hirn haben und Stirn bieten.

DOROTHEA SIEMS, REDAKTEURIN


Referendariat und Berufseinstieg

für ein kurzes Gedärm“ und fordern für sich die Einführung des Fachanwalts h.c. Meines Wissens bisher ohne Erfolg. Schreckgespenst Akquise Als Berufsanfänger bringt man gewöhnlich keine Mandate mit in die Kanzlei und tut sich naturgemäß schwer bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder und der Akquisition neuer Aufträge. Als junger Associate steht man auf offiziellen Abendveranstaltungen oft etwas verloren

aber wichtige Voraussetzungen, um nach den ersten Berufsjahren als Associate auf dem „Partner-Track“ zu bleiben. Der Rainmaker ohne Sozialkompetenz gehört der Vergangenheit an. Für junge Asso­ciates ist es wichtiger denn je, frühzeitig herauszufinden, ob sie eher der Social- oder der Back-Office-Typ sind, und danach zu handeln. Wer gerne nach der Arbeit noch an Vorträgen, Konferenzen und anderen Veranstaltungen teilnimmt, auf Menschen zugehen kann und gerne kommuniziert, sollte sich bemühen, diese Fähigkeiten auszubauen und sich bei den Partnern der Kanzlei bemerkbar zu machen.

Für junge Associates ist es wichtiger denn je, frühzeitig herauszufinden, ob sie eher der Social- oder der Back-Office-Typ sind.

herum, kennt niemanden außer den Kollegen und wagt auch keine Kontaktaufnahme zu den umherlaufenden potenziellen Großmandanten. Ein guter Umsatz und eine erfolgreiche Akquisetätigkeit sind

Für den Anwaltsberuf All das zeigt, dass das Anwaltsdasein zwar häufig mit Frist-, Mandanten- und Umsatzdruck verbunden ist und hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Fortbildungsbereitschaft erfordert. Aber es ist eine spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit: eine entgegen allen Unkenrufen durchaus empfehlenswerte Berufswahl.

Maxim E. Eifinger Rechtsanwalt · Fachanwalt für IT-Recht Senior Associate FPS · Frankfurt am Main

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

165


Erfahrungsberichte

Juristerei über den Tellerrand hinaus von Marc-André Link

Bereits während meiner Zeit als Seinen Traumjob vermutete Marc-André Link schon zu Zeiten Referendar bewarb ich mich bei seines Referendariats nicht in einer klassischen Anwaltskanzlei. PwC für die Anwaltsstation. AufEr sollte nah an der Wirtschaft sein – in einem internationalen merksam geworden war ich durch Unternehmen mit hervorragenden Entwicklungs- und Karriereeinen Aushang bei dem Landgemöglichkeiten. Gleichzeitig sollte die Arbeit ihm Zeit für Privates richt, an dem ich meinen Refelassen. Seit kurzem arbeitet er als Rechtsanwalt für PwC Legal. rendariatsdienst absolvierte. Die Bewerbung erfolgte online. Ich lektivarbeitsrechts beschäftige ich mich schwerpunkterhielt relativ zügig die Nachricht, dass ich zu einem mäßig mit Restrukturierungs- und TransaktionsproVorstellungsgespräch eingeladen war. Beim Bewerjekten. Die große Bandbreite an einzelnen Aufgaben bungsgespräch selbst herrschte eine angenehme und Themen macht den besonderen Reiz für mich Atmosphäre. Es wurden fachliche und persönliche aus. Ich nehme an Besprechungen und VerhandlunThemen besprochen. Alles in allem war der Bewergen mit Mandanten teil, wirke bei der Erstellung bungsprozess unkompliziert und vielversprechend. rechtlicher Dokumente – wie Aufhebungsverträgen, Von der Station zur Anstellung Nach Interessenausgleichen, Sozialplänen etc. – mit und erstelle Präsentationen. Daneben setze ich anwaltder Anwaltsstation arbeitete ich noch bis zum Ende liche Schriftsätze auf und des Referendariats weikorrespondiere mit Richtern ter bei PwC. Die Erfahrunund gegnerischen Anwälgen, die ich während dieDie große Bandbreite ten. Hierbei kann ich das ser Zeit sammelte, bestärkan Aufgaben und Themen im Studium und Referenten mich in meiner Entscheimacht den besonderen dariat erlernte juristische dung, hier fest einzusteigen. Reiz für mich aus. Handwerkszeug in die Praxis Ich beschäftigte mich unter umsetzen. Vor Gericht aufanderem mit Fragestelluntreten darf ich leider noch gen des klassischen Gesellnicht. Dazu muss generell erst die Probezeit erfolgschaftsrechts, unterstützte die Erstellung von Unterreich absolviert worden sein. nehmensbewertungen und befasste mich mit arbeitsrechtlichen Problemen von Restrukturierungs- und Über den Tellerrand blicken Meine Arbeit Transaktionsprojekten. konzentriert sich dabei in erster Linie auf die rechtliche Bewertung und Ausarbeitung. Abgesehen davon Heute bin ich als Rechtsanwalt im Bereich des Arbeitsunterstütze ich meine Kollegen dabei, die Wünsche rechts bei der PwC-Rechtsberatung tätig. Gleich zu (zukünftiger) Mandanten, ihr Unternehmen effizienBeginn nahmen mich die Kollegen herzlich in ihr Team ter und wettbewerbsfähiger aufzustellen, bestmöglich auf und wiesen mich direkt in meine ersten Projekte zu erfüllen. Das beinhaltet den gesamten Prozess der ein. Sie stehen mir auch jetzt jederzeit mit Rat und Projektentwicklung und -planung bis hin zur UmsetTat zur Seite. Es herrscht eine angenehme Arbeitsatzung, sodass es erforderlich ist, sich in das gesamte mosphäre, in der auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Projekt hineinzudenken. Dafür muss man über den Pluspunkt Bandbreite Neben den klassischen Tellerrand der Juristerei hinausschauen und sich mit Themen wie der Auslagerung von IT-Prozessen, der arbeitsrechtlichen Themen des Individual- und Kol166

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Rechtsberatung im Unternehmen

Berechnung des sogenannten Business Case oder der Entwicklung und Umsetzung von Arbeitsprozessen befassen. Neues Wissen aneignen An großen Restrukturierungs- oder Transaktionsprojekten arbeiten Kollegen aus verschiedenen Fachabteilungen. Nicht allein die Einblicke, die man in die anderen Unternehmensbereiche erlangt, und das Wissen, das man sich im Laufe der Zeit aneignet, sondern auch der persönliche Kontakt mit den Kollegen ist spannend. Die Arbeit geht weit über die (arbeits-)rechtliche Bewertung der Zulässigkeit einzelner Ziele und Vorhaben

unterschiedlichen Rechtssysteme. Innerhalb Europas sind bereits viele Bereiche durch die Vorgaben der EU vereinheitlicht. Dennoch sind die Länder in den Umsetzungen der vorgegebenen Ziele frei. Dadurch kommt es manchmal zu starken Abweichungen, die nur schwierig miteinander in Einklang zu bringen sind. Eine gute Abstimmung und Kommunikation sind hierbei entscheidend.

Interessante Perspektive Aktuell habe ich mehrere Kündigungsschutzverfahren zu bearbeiten, bereite eine Betriebsschließung vor und arbeite bei einem Restrukturierungsprojekt einer großen internationalen Bank mit. Neben dem abwechslungsreichen Tagesgeschäft bietet PwC umfangreiche Soft-Skill- und WeiterbilAn großen Restrukturierungs- oder dungsmaßnahmen an und unterTransaktionsprojekten arbeiten Kollegen stützt die Mitarbeiter beim Erwerb aus verschiedenen Fachabteilungen. zusätzlicher Abschlüsse wie dem LL.M., dem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer. Ich strebe in naher Zukunft einen berufsbegleihinaus. Es ist erforderlich, die wirtschaftlichen und tenden LL.M.-Abschluss an. Zunächst möchte ich aber unternehmensspezifischen Anreize und Beweggrünweiterhin wertvolle praktische Erfahrungen sammeln de der Mandanten nachzuvollziehen, um sie rechtund den Berufseinstieg als Rechtsanwalt erfolgreich lich erfolgreich umzusetzen. Ein enger Kundenkongestalten. takt und die Abstimmung mit Kollegen aus anderen Fachabteilungen sind wesentliche Faktoren, um solche Die Tätigkeit als Rechtsanwalt bei PwC Legal ist eine Projekte zu einem guten Abschluss zu bringen. Damit interessante Alternative zur klassischen Arbeit als verbunden sind regelmäßige Geschäftsreisen ins InRechtsanwalt, vor allem für Juristen, die über den und Ausland. Nicht zu unterschätzen sind dabei die Tellerrand der Juristerei hinausschauen wollen und kulturellen Unterschiede, die nicht immer einfach in sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren. Einklang zu bringen sind und im Alltag auch zu erwarteten und unerwarteten Problemen führen können. Marc-André Link

Herausforderung Internationalität Eine der schwierigsten, aber gleichzeitig interessantesten Aufgaben bei internationalen Projekten, die mehrere Standorte und Unternehmen internationaler Konzerne betreffen, ist die Berücksichtigung der

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Rechtsanwalt · Consultant bei PwC Legal Frankfurt am Main

167


Erfahrungsberichte

Promotionsbegleitende Tätigkeit – Kanzlei oder Universität? von Mechtild-Maria Siebke

Bei einer grundsätzlichen GegenAls Doktorandin einer Wirtschaftskanzlei sowie als Wissenüberstellung der zwei promotischaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und onsbegleitenden TätigkeitsmoSteuerrecht konnte Mechtild-Maria Siebke beide promotionsbegleidelle Kanzlei oder Universität fällt tenden Arbeitsmodelle vergleichen. Ihr Fazit: Der Inhalt zählt. auf, dass die jeweiligen Vor- und Nachteile individuell ganz unterKanzlei: wichtige Kontakte Trotz aller Vorzüschiedlich ausfallen können. Viele Vorurteile bezügge der Universität strebt nur ein kleiner Teil der Doktolich Gehalt oder Arbeitsbelastung bestätigen sich bei randen tatsächlich eine akademische Karriere an. Die näherer Betrachtung kaum. Letztlich sollte die Ausmeisten Doktoranden werden nach ihrer Promotion richtung der Dissertation selbst entscheidend sein. als Anwälte tätig sein. Vorteil einer Kanzleitätigkeit ist Uni: Austausch und Logistik Der offendaher natürlich der Einblick in das spätere Berufsfeld. Als Doktorandin in der Kanzlei kann man – je nach sichtlichste Vorteil der Arbeit an einer Universität Interessenlage – den potenziellen Arbeitgeber und das ist, dass man umfangreiche Bibliotheksrechte hat spätere Arbeitsumfeld kennenlernen. Auch als Doktound die gesamte Lehrstuhl-Logistik für seine Prorandin wird man umfassend in die Mandatsarbeit einmotionszwecke nutzen kann und soll. Schließlich ist bezogen. Die Tätigkeit in der Kanzlei ist geprägt von die eigene Forschungsarbeit Teil der arbeitsvertragbesonders vielfältigen Aufgabenstellungen, bei denen lich festgelegten Tätigkeitsbeschreibung der Univeres entscheidend auf Teamarbeit ankommt. Gerade in sität. Für diejenigen, die gerne Student an der Unider Abschlussphase meiner Dissertation habe ich das versität waren, ist es ebenfalls attraktiv, wenn sie für als anspruchsvolle Abwechslung zur Einsamkeit am eine weitere Zeit im studentischen Umfeld bleiben. Doktorandenschreibtisch empfunden. Ein weiterer Vorteil ist das Doktorandennetzwerk an den Universitäten. In den anderen Doktoranden finGehalt: eine Überraschung Ein entscheidet man ideale Partner zum fachlichen und persöndender Gesichtspunkt bei diesem Vergleich ist das lichen Austausch. Schließlich sitzen alle im selben Gehalt. Oft wird pauschal angenommen, dass man Boot, und ob die neue Idee für die These der Dokin der Kanzlei mehr verdient – das stimmt so nicht. torarbeit tatsächlich überzeugt, kann man am besten Kanzleien zahlen, je nach Größe und Ausrichtung, im Kollegenkreis diskutieren. Im öffentlichen Recht zwischen 400 Euro bei einer mittelständischen Kanztrifft man sich dazu auch auf der Assistententagung, lei und sogar bis zu 800 Euro bei einer internatiodie seit über 50 Jahren an deutschsprachigen Univernalen Wirtschaftskanzlei pro Wochenarbeitstag. Bei sitäten ausgerichtet wird. einem Einsatz von drei Tagen pro Woche erhält man also am Monatsende zwischen 1.200 und 2.400 Euro Übungen, Arbeitsgemeinschaften und Vorlesungen brutto, im Mittelwert 1.800 Euro brutto. An der Unigehören zum täglichen Geschäft, das in der Vorbeversität wird das Gehalt nach dem Tarifvertrag des reitung viel Zeit und Mühe kostet. Aber der direkte öffentlichen Dienstes gezahlt. Für eine Stelle als WisKontakt mit den Studierenden ist immer interessant, senschaftliche Mitarbeiterin gilt die Besoldungsgruppe und selten lernt man selbst so viel, wie wenn man es E 13, die bei einer Zwei-Drittel-Stelle etwa 2.300 Euro anderen erklärt. Darüber hinaus wird man gestählt für brutto ergibt. Je nachdem, in welcher Kanzlei man alle künftigen Pitches, Vorträge, Plädoyers oder Manarbeitet, kann das Gehalt an der Universität demnach dantengespräche. sogar wesentlich höher sein! 168

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Promotionsbegleitende Tätigkeiten im Vergleich

Eine Frage der Belastung Ein weiterer Aspekt ist die Arbeitsbelastung. Zu gerne möchte man meinen, dass man in der Kanzlei immer über Gebühr beansprucht wird, wohingegen die Wissenschaftlichen Mitarbeiter an der Universität ein leichtes Leben haben. Auch dem kann so nicht zugestimmt werden. So wie ich es erlebt habe, nehmen viele Kanzleien die Promotionsprojekte ihrer Doktoranden sehr ernst und halten sich an den vorher vereinbarten Arbeitsumfang. Selbst wenn der einzelne Arbeitstag natürlich nicht um 17 Uhr endet, so ist man doch in der Regel vor unvorhergesehener Mehrbelastung geschützt. An der Universität kann sich das auch anders darstellen. Im Kollegenkreis hört man oft von Professoren, die ihre Mitarbeiter in einem so hohen Maße einsetzen,

vater hingegen nur über E-Mail und beantwortet er diese nicht regelmäßig, kann das den Arbeitsprozess verlangsamen. Andererseits hat die externe P­ romotion den Vorteil, dass man eventuell ein insgesamt neu­ trales Verhältnis zum Doktorvater hat, das unbelastet ist von etwaigen Auseinandersetzungen um Arbeitsstunden und Zeit für die eigene Forschung. Überdies arbeitet man dann vielleicht sogar unvoreingenommener an der eigenen Dissertation, da die wissenschaftlichen Ansichten des Doktorvaters nicht Bestandteil der täglichen Arbeit sind.

Der Inhalt zählt Schlussendlich sollte vor allem die Dissertation selbst den Ausschlag geben. Denn die Tätigkeit in der Kanzlei oder in der Universität ist nicht nur Mittel zum Zweck, sondern man sollte sich folgende Fragen stellen: Wie kann ich meine Forschung und die promotionsbegleitende Tätigkeit am besten Wie verknüpfe ich meine Forschung und inhaltlich und organisatorisch verdie promotionsbegleitende Tätigkeit knüpfen? Schreibe ich eine akaam besten inhaltlich und organisatorisch? demische Arbeit, die einen hohen Theorieanteil aufweist, oder wird meine Arbeit eher praktische Bezüge haben? Decken sich das Thema meiner Arbeit und die dass die eigene Forschung nur noch in den späten Tätigkeitsschwerpunkte des Professors oder Partners? Abendstunden, am Wochenende und im Urlaub stattSo lässt sich eine fundierte Wahl für das passende finden kann. Arbeitsmodell finden, das das Promotionsziel optimal unterstützt. Extern oder intern promovieren? Das führt zum nächsten Thema, das einer Einzelfallbetrachtung bedarf: Ob man „extern“ oder „intern“ promoviert, wirkt sich auf das Verhältnis zum DoktorMechtild-Maria Siebke, LL.M. vater aus. Ich hatte das große Glück, für einen ProfesReferendarin sor zu arbeiten, der mit seinen Mitarbeitern die fachliLandgericht München I che Diskussion gesucht hat und ein idealer Ansprechpartner in allen Lebenslagen war. So konnten Fragen, Probleme oder neue Ideen sofort und immer gewinnbringend abgeklärt werden. Kennt man den Doktor-

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

169


Erfahrungsberichte

Eine Branche als Mandant von Tim Goßen

Deutschland ist ein Land der VerDie Welt ist bunt. Die Berufspraxis des Juristen ebenso – aller bände. Kaum ein Interesse, das grauen Theorie zum Trotz. Der Einstieg oder auch Quereinstieg nicht durch einen Verband repräbei einem Industrieverband ist nicht alltäglich, war für Tim Goßen sentiert wird. Für wirtschaftsaber eine umso reizvollere Alternative zu den klassischen Betärechtlich ausgerichtete Juristen tigungsfeldern in Justiz, Verwaltung oder traditioneller Anwaltsind besonders die Industrie- oder schaft. Wirtschaftsverbände als potenzielle Arbeitgeber interessant. Der anwalt im Bereich des öffentlichen Rechts beispielsVerband der Bau- und Rohstoffindustrie e. V. (vero) mit weise bei Genehmigungsverfahren für Anlagen, überHauptsitz in Duisburg ist ein solcher Industrieverband. prüft aktuelle Gesetzgebungsvorhaben und RechtEr repräsentiert rund 600 Unternehmen der Baustoffsprechung im Hinblick auf die Relevanz für die vertreund Rohstoffindustrie mit über 1.000 Betrieben. Zu tene Branche. Er führt Verhandlungen im Außenverseinen Mitgliedern zählen traditionelle Industriebetriehältnis, beispielsweise mit Behörden oder Kanzleien, be wie die Kies-, Sand- und Natursteinindustrie, aber und entwirft Verträge für die verbandsangehörigen auch die Recyclingbaustoffbranche. Vor Ort ist der Unternehmen. Schließlich tritt er regelmäßig als RefeVerband vor allem im Norden und Westen Deutschrent bei Fachtagungen oder öffentlichen Anhörungsverfahren auf. Relevante Rechtsgebiete Als Rechtsanwalt und Geschäftsführer für die Bereiche Umweltpolitik und Rohstoffsicherung bin ich fast ausschließlich mit öffentlich-rechtlichen Fragestellungen befasst. Der Fokus meiner Tätigkeit liegt im Bereich der Sekundärrohstoffe, also Rohstoffen, die bereits als Baustoff verwendet wurden und nun zu neuen Baustoffen recycelt werden. Dementsprechend befasse ich mich in erster Linie mit Fragen des Kreislaufwirtschaftsrechts, Immissionsschutzrechts, Wasser- und Bodenschutzrechts sowie dem Vergaberecht. Der Bereich der Primärrohstoffe – Kies, Sand, Naturstein etc. – sieht sich dagegen vor allem mit Fragen der Raumordnung und der Landesplanung konfrontiert. Hier muss in mitunter zähem Ringen mit den jeweiligen Landesregierungen, zuständigen Behörden sowie anderen Industriezweigen und Interessengruppen geklärt werden, wer für wie lange welche Flächen für die Gewinnung von Rohstoffen beanspruchen darf. Teilweise müssen auch bergrecht-

Der Verbandsjurist berät zum Beispiel bei Genehmigungsverfahren für Anlagen oder überprüft aktuelle Gesetzgebungsvorhaben.

lands präsent. Mittelbar ist er über die ebenfalls im „Haus der Baustoffindustrie“ in Duisburg angesiedelten zugehörigen Bundesverbände auf Bundes- und europäischer Ebene aktiv. Aufgaben des Verbandsjuristen Die Aufgaben des Verbands und der bei ihm angestellten Rechtsanwälte sind äußerst umfangreich. Sie umfassen zuvorderst die Interessenwahrnehmung in wirtschaftspolitischen Fragen bei Ministerien und Behörden. Daneben erbringt der Verband durch seine Rechtsanwälte in gleichem Maße klassische Anwaltsdienstleistungen. So unterstützt und berät der Rechts170

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Berufspraxis als Verbandsjurist

liche Regelungen herangezogen werden. Überdies stellen sich regelmäßig Fragen des Naturschutz- und des Denkmalschutzrechts. Überlagert werden nahezu alle aufgeworfenen Fragen durch entsprechende Regelungen des Europarechts. Abwechslung statt Alltag

Von einem Arbeitsalltag lässt sich bei einem Verbandsjuristen kaum sprechen. Als Dienstleister einer gesamten Branche ist der klassische Bürotag eher Ausnahme als Regel. Die oft komplexen rechtlichen wie wirtschaftspolitischen Anliegen der Unternehmen lassen sich im persönlichen Gespräch vor Ort meist besser erörtern als durch rein fernmündliche Kommunikation. Im weiteren Verlauf sind die angesprochenen Probleme im Rahmen aktueller Gesetzgebungsvorhaben, aber auch individueller Verwaltungsverfahren zur Geltung zu bringen. Hierzu sucht der Rechtsanwalt eines Industrieverbands gezielt das Gespräch mit Entscheidungsträgern bei Behörden und Ministerien. Weitere Abwechslung erfährt die tägliche Praxis durch die Teilnahme an Fachtagungen und Konferenzen. Zudem müssen verbandsinterne, aber auch verbändeübergreifende Ziele in Sitzungen entsprechender Gremien – insbesondere von Dachverbänden – koordiniert werden. An „normalen“ Bürotagen erstellt der Verbandsjurist mitunter sehr umfangreiche Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen aus Branchensicht, entwirft Schriftsätze oder Verträge in individuellen Rechtssachen oder informiert Mitgliedsunternehmen über aktuelle Gesetzgebungsvorgänge und Gerichtsentscheidungen im Rahmen von Rundschreiben. Qualifikation, Interesse, Rhetorik Ausgeschriebene Stellen bei Verbänden sind rar, insofern lohnt sich eine Initiativbewerbung. Abhängig von der ausgeschriebenen Position und dem Verbandstyp sind die in anderen Bereichen gängigen Formalkriterien,

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

wie Prädikatsexamen, Dr., LL.M., nicht immer zwingende Einstellungsvoraussetzung, gleichwohl aber allesamt gerne gesehen. Unumgänglich dürften allerdings ein belegbares Interesse an wirtschaftlichen und politischen Themen, eine breite Allgemeinbildung, ein überzeugendes persönliches Auftreten und rhetorische Fähigkeiten sein, auch in englischer Sprache. Eine vorherige Betätigung in einem der Aufgabenfelder des Verbands ist sehr förderlich. Auch sollte ein Bewerber offen für die Denkweisen anderer Fachrichtungen, insbesondere der Naturwissenschaften, sein. Über das Gehalt von Verbandsjuristen lässt sich keine allgemein gültige Aussage treffen, da es von Faktoren wie Qualifikation des Bewerbers, Branche, Verbandsgröße etc. abhängt. Grob kann man sich jedoch an den Gehältern angestellter Anwälte in größeren, mittelständischen Kanzleien orientieren. Früh Schwerpunkte setzen Das Aufgabenspektrum des Rechtsanwalts bei einem Industrieverband ist gleichermaßen umfangreich wie komplex. Interessierte Nachwuchskräfte sollten sich daher schon frühzeitig um eine entsprechende Weichenstellung etwa durch die Wahl geeigneter Schwerpunkte, Promotionsthemen oder Referendariatsstationen bemühen. Für den Bereich der Bau- und Rohstoffwirtschaft stellt das öffentliche Wirtschafts- und Umweltrecht eine sinnvolle Grundlage dar.

Tim Goßen, LL.M. Rechtsanwalt Geschäftsführer Umweltpolitik und Rohstoffsicherung · vero – Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e. V. Duisburg

171


Erfahrungsberichte

Secondment im „Big Apple“ von Dr. Lars Weber

Ein Secondment in New York? Im Rahmen des Secondment-Programms von GvW Graf von Wer würde da nicht sofort zusaWestphalen wurde Associate Dr. Lars Weber für drei Monate in gen? Doch zur Freude über die das New Yorker Büro einer US-Kanzlei entsandt. große Chance, im Rahmen einer „Entsendung“ für eine unserer Erste Schritte in New York Endlich in Partnerkanzleien in den USA arbeiten zu können, New York angekommen, hatte ich noch ein kurzes kamen auch Zweifel und Fragen. Wie schnell finde Wochenende, um die neue Wohnung zu beziehen ich mich in mein zukünftiges Team und die neuen und mich etwas mit der Stadt vertraut zu machen, Aufgabengebiete ein? Wie sind die noch unbekannbevor das Secondment begann. Das Büro von PBWT ten Kollegen? Und welches Arbeitsklima herrscht in liegt im Zentrum von Manhattan, unmittelbar am einer New Yorker Wirtschaftskanzlei? schönen Bryant-Park. Ungefähr 200 Rechtsanwälte Ja zum Sprung Nach dem Secondment kann ich arbeiten dort auf mehreren Etagen. In über 20 Praxisgruppen werden alle Bereiche des Wirtschaftsrechts aber die Frage, ob ich noch einmal den Sprung über abgedeckt, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf den großen Teich wagen würde, eindeutig bejahen. Prozessführung liegt. Entsprechend meinem ArbeitsDie drei Monate bei Patterson Belknap Webb & Tyler bereich bei Graf von West(PBWT) waren eine äußerst phalen (GvW) gehörte ich lehrreiche und spannenwährend des Secondments de Zeit, die mich in vielerlei Welches Arbeitsklima der Praxisgruppe Corporate Hinsicht bereichert hat. So herrscht in einer New Yorker an, die nationale und interkonnte ich nicht nur meine Wirtschaftskanzlei? nationale Unternehmen in Englischkenntnisse und das allen Fragen des Handelsfachliche Know-how verund Gesellschaftsrechts bessern, sondern auch viele berät, zum Beispiel bei Mergers & Acquisitions, Joint neue Kontakte zu den US-Kollegen knüpfen. Und Ventures, Börsengängen und Restrukturierungen. nicht zuletzt: Ein Secondment bietet auch eine Menge Spaß – insbesondere in einer so spannenden Stadt Von meinem neuen Team wurde ich sehr freundlich wie New York. aufgenommen. Da am ersten Arbeitstag das monatAller Anfang ist schwer Vor Beginn meines liche Luncheon der Praxisgruppe stattfand, hatte ich gleich ausreichend Gelegenheit, die Kollegen näher Secondments waren allerdings noch einige organisakennenzulernen. torische Hürden zu nehmen. Neben der Suche nach einer Unterkunft in New York musste insbesondere Transaktionsberatung Nach der ersten ein US-Visum beantragt werden. Die sehr umfangreiWoche, die hauptsächlich mit diversen Einführungschen Formulare und Anträge, die hierfür auszufüllen und Schulungsveranstaltungen gefüllt war, wurde ich sind, können auch Juristen in die Verzweiflung treigleich in die tägliche Arbeit der US-Kollegen einbeben. Eine große Hilfe war ein Immigration Lawyer, zogen. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit lag bei der der die Beantragung des Visums aus den USA koordiBeratung im Zusammenhang mit sogenannten Amenierte und dafür sorgte, dass letztlich alles reibungsrican Depositary Receipts (ADR). Grob handelt es sich los ablief. hierbei um Aktienzertifikate, die von US-amerikani172

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Secondment in New York

schen Depositary Banks in den USA ausgegeben werden und Aktien eines ausländischen Unternehmens verkörpern. Durch die Verwendung von ADR haben ausländische Unternehmen Zugang zum US-Kapitalmarkt, ohne das Zulassungsverfahren für eine Börsennotierung durchzuführen.

und fachlichen Fragen immer ein offenes Ohr hatte. Ergänzend zum Training on the Job konnte ich an umfangreichen internen Fortbildungsmaßnahmen der Kanzlei teilnehmen. Neben Besprechungen von Musterverträgen umfasste dies zum Beispiel Kurse zur Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung.

Freizeit mit den US-Kollegen Während Während der Tätigkeit bei PBWT konnte ich an zahlreichen solcher Transaktionen mitarbeiten. Dabei war meines Secondments bestätigte sich der erste posieine große Bandbreite nicht nur an rechtlichen Pro­ tive Eindruck hinsichtlich des Arbeitsklimas: Trotz blemen zu bewältigen: der Größe der Kanzlei Umfangreiche Verträherrschte immer eine Vor Beginn meines ge mussten erstellt und persönliche und sehr Secondments waren einige mit den Anwälten der kollegiale Arbeitsatmoorganisatorische Gegenseite in unzählisphäre. In zahlreichen Hürden zu nehmen. gen TelefonkonferenFreizeitveranstaltungen zen ausgehandelt wergab es genügend Geleden. Die Einzelheiten des genheiten zum weiteren ADR-Programms waren mit der US-BörsenaufsichtsKennenlernen der US-Kollegen. Neben einem Indoorbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) Soccer-Turnier konnte ich am jährlichen Summerabzustimmen und das Signing und Closing der TransAssociate-Program der Kanzlei teilnehmen. Ein Highaktion musste organisiert werden. light war das Sommerbetriebsfest der Kanzlei auf der „Intrepid“, einem zum Museumsschiff umgebauten Training on the job Meine Aufgaben alten Flugzeugträger am Ufer des Hudson River. beschränkten sich inhaltlich aber nicht nur auf die Wertvolle Erfahrung Mein Aufenthalt in New reine Transaktionsberatung. So hatte ich auch die Gelegenheit, bei einem spannenden Bankruptcy Case York war eine sehr spannende Zeit, in der ich viele Einblicke in das US-amerikanische Insolvenzrecht zu wertvolle Eindrücke, Erfahrungen und auch Kontakte gewinnen. Zudem bestand immer die Möglichkeit, sammeln konnte. Ich kann daher jedem nur empfehbei Pro-Bono-Mandaten mitzuwirken. Anders als in len, die Möglichkeit eines Secondments zu nutzen. Deutschland ist die unentgeltliche Beratung zugunsten gemeinnütziger Organisationen in den USA sehr verbreitet und angesehen. Trotz der Komplexität der Arbeit war es auch als deutscher Rechtsanwalt möglich, selbstständig zu arbeiten. Hilfreich war, dass sich die Kollegen viel Zeit nahmen, um mir die Hintergründe zu erläutern und die Arbeit zu besprechen. Zudem unterstützte mich während des gesamten Secondments ein erfahrener Kollege als „Mentor“, der für alle organisatorischen

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Dr. Lars Weber Rechtsanwalt GvW Graf von Westphalen Frankfurt am Main

173


Erfahrungsberichte

Das Kochen in der Großkanzlei von Thomas Weise

An meinem ersten Tag in der Im Januar 2013 begann Thomas Weise als Rechtsanwalt bzw. Kanzlei Weil habe ich alle mögliAssociate im Frankfurter Büro einer internationalen Großkanzlei. chen internen Schulungen absolDer Hobbykoch und Gastronomiefan machte dabei die Erfahrung, viert, das Dokumentenmanagedass der Berufseinstieg in eine größere Kanzlei und das Erlernen mentsystem erklärt bekommen, des Kochens viele Gemeinsamkeiten haben. einen Laptop erhalten und das Sekretariat kennengelernt. Ich Ob Messer oder Vorlage Jeder Anfänger in muss ehrlich gestehen, ich kam mir etwas unbeholfen einer Kanzlei wird in den ersten Tagen ähnliche Orivor. Zuvor war ich nur mit Schönfelder, Palandt, Klauentierungsprobleme haben, beginnend mit den Forsurenblock und Stiften bewaffnet gewesen. Und man matvorlagen und House-Styles der jeweiligen Dokumöchte ja von Anfang an glänzen, ohne eine ganz mente. Ständig ist die Formatierung falsch oder das genaue Vorstellung davon zu haben, wie der Arbeitsgerade Geschriebene lässt sich in den Tiefen des ablauf in einer Kanzlei und die Zusammenarbeit mit Dokumentenmanagementsystems nicht wiederfindem Partner funktionieren. Genauso erging es mir am den. Oder besser noch: Man hat die im Dokument vorgenommenen Änderungen nicht in einer neuen Version Zuvor war ich nur mit des Dokuments abgespeichert. Was Schönfelder, Palandt, Klausurenblock sind eigentlich Compares und Redund Stiften bewaffnet gewesen. lines? Es dauert eine Weile, bis man den richtigen Umgang mit den Töpfen, Kochlöffeln und Messern einer Kanzlei Anfang beim Erlernen des Kochens. Ich fragte mich: gelernt hat. Vorsicht: Hin und wieder schneidet man Wie und wofür verwende ich die ganzen Gewürze, sich sowohl als Junior-Rechtsanwalt als auch als angeMesser und Fleischklopfer, und wofür sind Saucier hender Koch. Das ist aber ganz normal. Nach einer oder Gardemanger zuständig? Für einen BerufsanfänWeile ist man geübt im Umgang mit dem Dokumenger in einer Großkanzlei oder auch First-Year-Asso­ tenmanagementsystem und gewinnt einen Überblick ciate lassen sich einige Parallelen zum Kochen ziehen. darüber, welche Arbeitsmittel wofür zur Verfügung stehen. Viele W-Fragen In einer Küche hängen die unterFlanksteak oder Filetsteak? Sowohl in der schiedlichsten Gerätschaften an der Wand. Es gibt unzählige verschiedene Messer und man fragt sich: Küche als auch in der Kanzlei muss man sich zunächst Wie benutze ich welches Messer und wofür? Nebeneinmal mit den Produkten vertraut machen. Dabei gibt bei bekommt man die verschiedenen Rezepturen oder es eine Vielzahl an Gütern, wie die verschiedenen Stüdas Saucen-ABC erklärt. Jedoch egal, was man am cke vom Rind oder eben E-Mails, Memos, VertragsvorAnfang in einer Küche so tut, ständig schneidet man lagen. Bei allen Produkten muss man natürlich auf die sich, verbrüht sich, steht im Weg oder die Küchengerichtige Zubereitung achten. Es ist beispielsweise gar räte fallen herunter. Im nächsten Schritt lernt man die nicht so leicht, eine E-Mail, die man vorbereitet hat Teams und die Kollegen kennen. Wer war noch mal und die eine rechtliche Fragestellung des Mandanten für die Saucen zuständig und wer war der Pâtissier korrekt und verständlich beantworten soll, richtig herbzw. der Corporate-Partner? zurichten. Mag der Mandant seine E-Mail lieber medi174

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Berufseinstieg in der Großkanzlei

um, raw oder durch? Möchte der Mandant lieber eine ausführliche Auseinandersetzung oder eine knappe, zutreffende Antwort? Wer schon einmal versucht hat, ein großes Steak genau dem Wunsch des Gastes entsprechend zu grillen, der weiß, dass es dafür Übung und Erfahrung braucht. Am Anfang werden die Entwürfe der E-Mails eben doch öfter „Englisch“ oder „ganz durch“ bzw. als „Schuhsohle“ serviert.

„Forelle-Blau“ oder die Korrekturen „Forelle-Blau“ ist ein schwieriges Gericht. Um die Schleimschicht nicht zu zerstören, ist darauf zu achten, den Fisch möglichst vorsichtig zu putzen und im Anschluss richtig zu garen. Das ist komplizierter, als man denkt. Man muss es eben einige Male üben, bis es so richtig klappt. Dann kann es auch, obwohl es ein Old-School-Gericht ist, sehr gut schmecken.

präsentiertes Menü – insbesondere die Mandanten einer Großkanzlei. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Auch auf die Präsentation der Arbeitsprodukte kommt es an, „sexy“ muss es sein. Und die Darstellung beginnt bei der Formatierung der verschiedenen Dokumente und hört bei der guten Illustration von Übersichten und Tabellen auf. Übung macht den Meister Abschließend lässt sich sagen: Es dampft, es wird gebraten, gegrillt, gekocht, gerührt, geschnitten, püriert, gesalzt, gepfeffert, es werden Dokumente bearbeitet, E-Mails vorbereitet, es wird an Telefonkonferenzen teilgenommen etc. Und immer fällt etwas runter oder es kommt korrigiert zurück. Bisher ist noch kein Sternekoch vom Himmel gefallen!

Das Ergebnis muss schmecken Ab einem gewissen Zeitpunkt schneidet man sich weniger und Als „Forelle-Blau“ kommen auch die korrigierten die Gerichte gelingen viel besser. Dafür sind natürE-Mail-Entwürfe und andere Texte zurück, die man lich auch die Rahmenbedingungen eine Grundvorausfür seinen Partner vorbereisetzung. Eine kollegiale und tet. Schreibt man zu wenig, professionelle ArbeitsatmoWer war noch mal wird viel blauer Text hinzugesphäre sowie ein atembeder Pâtissier bzw. der fügt. Schreibt man hingegen raubender Blick auf Frankzu viel, bekommt man den furt und Umgebung aus dem Corporate-Partner? Text teilweise mit der X-ten 36. bis 38. Stock der „KanzVerweisung auf der Rückseileiküche“ haben mir in den te in Blau korrigiert zurück. ersten Monaten als Associate Man muss die Texte eben „zwei bis drei Mal kochen“, sehr geholfen. Am wichtigsten ist jedoch, dass die bis sie die richtige Bissfestigkeit besitzen. Aber Übung Zubereitung Spaß macht und das Menü schmeckt! macht ja bekanntlich den Meister. Nach einer gewissen Zeit merkt man, dass das Erarbeiten der Produkte und das Kommunizieren immer besser von der Hand gehen. Hier und da darf man dann E-Mails auch einThomas Weise mal selber versenden. Was vorher der Saucen-Chef Associate beaufsichtigt hat, wird nun selbstständig „gekocht“. Die Präsentation: getürmt oder wenig?

Weil, Gotshal & Manges LLP Frankfurt am Main

Gäste eines guten Restaurants sind anspruchsvoll und erwarten neben einer hervorragenden Qualität ein gut

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

175


Erfahrungsberichte

Die ELSA-Contract-Competition in Dresden von Katharina Zimmermann

Im Dezember 2012 erhielten die Die European Law Students Association (ELSA) Dresden beiden gegnerischen Teams einen ­veranstaltete am 14. Januar 2013 ihre dritte „ELSA-Contract-­ Sachverhalt, zu dem sie einen Competition“ (ECC). Zwei Zweier-Teams traten gegeneinander Vertrag entwerfen mussten, um an und verhandelten einen vorgegebenen Sachverhalt. Die ihn vor Jury und Publikum am Kandidaten, vier Studenten aus dem dritten Semester, hatten besagten Verhandlungsabend Monate auf diesen Abend hingearbeitet. im Januar 2013 zu verteidigen. Dabei ging es in diesem Jahr um Spannende Diskussionen, hitzige einen Kaufvertrag über ein Grundstück in Dresden. Debatten Die dritte ECC war geprägt von spanGerade das Grundstücksrecht mit seinen umfangnenden Diskussionen, die erkennen ließen, wie komreichen Formvorschriften ist jedoch nicht einfach zu plex und kompliziert eine Kaufvertragsverhandlung handhaben. sein kann. Die Kandidaten bildeten zwei Teams. Man Betreuung und Workshops Zur optimalen sah den beiden Parteien an, dass sie nervös waren und trotz der Vorbereitung nicht wussten, was auf sie Vorbereitung auf das große Event wurden die Teams zukommen würde. Die anwesende Jury und das große von einer Trainerin von IQB Career Services zu RhePublikum sollten nicht enttäuscht werden. torik und Verhandlungsstrategie geschult. So war es den Studenten neben dem Spaß an der Competition Nicht sofort fanden die Parteien in die Diskussion, doch möglich, sich zusätzlich wichtige Soft Skills anzueignach einer kurzen Aufwärmphase gab es kein Halten nen. Die Kandidaten lernten, zu argumentieren und mehr. Rasmus von Schwerdtner und Max Malchow versich zu präsentieren, auf unvorhersehbare Situationen folgten eine durchsetzungsstarke Strategie und grifvorbereitet zu sein und ihr Ziel nicht aus den Augen fen an. Eike Sievers und Richard Gottschall bekamen zunächst eine eher passive Rolle zugeteilt, befreiDie Kandidaten lernten, zu ten sich jedoch aus dieser Position argumentieren und sich zu präsentieren, und begegneten der gegnerischen auf unvorhersehbare Situationen Vertragspartei innerhalb kurzer Zeit vorbereitet zu sein und ihr Ziel nicht auf Augenhöhe. Inhaltlich themaaus den Augen zu verlieren. tisierten die Vertragsparteien vor allem die Sanierungsmaßnahmen an der sich auf dem Grundstück befindlichen Immobilie. Für eine zu verlieren. Teilnehmer Eike Sievers erklärte am Ende heftige Debatte sorgte der zum Haus gehörende Cardes Trainings: „Gut im Verhandeln ist, wer erkennt, port: Wer übernimmt die Kosten? Welche Kosten werdass die Gegenpartei ein Verbündeter und nicht zwinden überhaupt entstehen? Und inwiefern wirken sich gend ein Gegner ist.“ diese auf den verhandelten Kaufpreis aus? Zusätzlich zu speziellen Workshops standen den Teams rund um die Uhr Betreuer mit Rat und Tat zur Seite. 176

Geschickte Moderation Für den Verhandlungsabend hatte Prof. Dr. Lüke von der Juristischen Fakultät Dresden die Position des Moderators über-

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


ELSA-Contract-Competition

nommen. Er schaffte es immer wieder, die Teilnehmer sicher, aber nicht siegessicher gefühlt. Rasmus von aus festgefahrenen Diskussionen zu lösen. Gekonnt ­Schwerdtner bemerkte nach der Verhandlung: „Von half er den Parteien, bei der langen Kaufpreisdiskussider Einführung durch die Workshops zum Thema on auf einen Nenner zu kommen. Juror Rechtsanwalt Verhandlungsführung über die Vorbereitung der VerJan Birkenbusch fand in Absprache mit seinen Jurorkollegen Prof. Dr. Die Jury erklärte in ihrem Michael Becker und Masterstudent Abschlussplädoyer, die Teams seien Gulliver Nosal nach der Verhandlung, dass die Teilnehmer bewiesehr gut vorbereitet gewesen und sen hätten, dass sie ihr angeeigseien sich auf Augenhöhe begegnet. netes Wissen gut anwenden können. Auch die Trainings zur Verhandlungsstrategie und Rhetorik tragsentwürfe bis hin zur Verhandlung selber hat das zeigten ihre Wirkung. So gelang es den Kandidaten, gesamte Event sehr viel Spaß bereitet. Sowohl wir dem Publikum eine anspruchsvolle und spannende als auch das andere Team sind gut vorbereitet in die Verhandlung zu bieten. Verhandlung gestartet, die in meinen Augen überaus Die Jury hatte es schwer … Die Bewertung fair und auch recht ausgeglichen verlief, sodass ich das Gewinnerteam nicht hätte prophezeien können.“ der Teams sowie die anschließende Siegerehrung wurden von einer dreiköpfigen Jury übernommen. Der Abend: ein voller Erfolg Zur Veranstaltung lud ELSA-Dresden e. V. alle Studierenden, ProfesDie Jury hatte es indes nicht leicht und erklärte in soren und Mitarbeiter der juristischen Fakultät der TU ihrem Abschlussplädoyer, die Teams seien sehr gut Dresden ein sowie die benachbarten ELSA-Gruppen vorbereitet gewesen und seien sich auf Augenhöhe in Leipzig, Halle und Jena. So besaß der Abend nicht begegnet. Letztlich wurde das Team um die Studennur auf juristischer Ebene eine hohe Qualität, sondern ten Max Malchow und Rasmus von Schwerdtner zum unterstützte auch den internen Austausch. Sieger ernannt. Die beiden hatten sich tatsächlich

Katharina Zimmermann Präsidentin · ELSA-Dresden e. V.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

177


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

Masterstudiengang Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück von Jan Dodenhoff

Der akkreditierte MasterstudiDas Steuerrecht hat in Osnabrück eine lange Tradition: Bereits engang „Steuerwissenschaften 1992 hat das Institut für Finanz- und Steuerrecht den bundesweit (Taxation)“ deckt als anwendungsersten postgradualen Studiengang Steuerwissenschaften eingerichorientierter Studiengang mit pratet. xisrelevanten Schwerpunktsetzungen in übersichtlichen Modulen errecht unter Vermittlung der wissenschaftlichen, das gesamte deutsche Steuerrecht unter Einbeziehung methodischen und kommunikativen Kompetenzen. der Grundlagen des internationalen Steuerrechts ab. Geschult werden Struktur- und Systemverständnis Studium und Beruf Das Masterstudium kann sowie methodische Vorgehensweise im Umgang mit berufsbegleitend absolviert werden. Die Vorlesungen häufig sehr komplexen steuerrechtlichen Normen. Der finden donnerstags und freitags von 8.30 bis 18.00 Erwerb der Technik Uhr, samstags von 8.30 bis 11.45 Uhr in der Zeit von zur eigenständiMitte Oktober bis Mitte Februar sowie Mitte April bis gen Erschließung Mitte Juli statt. der steuerrechtlichen Normen bilProfessionelle Dozenten Entsprechend det auch eine gute Basis für das Steuerberaterexadem Studienkonzept „Wissenschaft und Praxis“ lehmen. Zugleich erfüllt der Masterstudiengang „Steuren hauptamtliche Hochschullehrer und renommierte erwissenschaften“ die theoretischen Anforderungen Praktiker als Honorarprofessoren und Lehrbeauftragte für die Bestellung zum Fachanwalt für Steuerrecht aus Wirtschaft (bepartners, Deloitte, Ernst &  Young, (§§ 4, 4a, 9 der Fachanwaltsordnung). Der MasterKPMG, Linklaters, Norton Rose Fulbright LLP, WTS AG, studiengang „Taxation“ dient damit der spezialisierPwC), Finanzverwaltung (Oberfinanzdirektion, Finanzten universitären Ausbildung für alle steuerrechtlich amt) und Finanzgerichtsbarkeit (BFH, FG). geprägten Berufe. Masterstudium nach MaSS Der Masterstudiengang richtet sich an junge Juristen und Wirtschaftswissenschaftler, die nach Abschluss ihres Hochschulstudiums eine akademische Spezialisierung auf dem Gebiet des Steuerrechts anstreben. Das Programm wendet sich aber auch an junge Berufsangehörige, die bereits erste Erfahrungen in der Praxis gesammelt haben und durch eine qualifizierte Zusatzausbildung ihre Karrierechancen erweitern möchten. Die Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 40 stellt ein persönliches Lernklima mit ausgeprägtem Kontakt zu den Dozenten sicher. Die übersichtlichen Module befähigen die Studierenden zur selbstständigen, praxisbezogenen Auseinandersetzung mit dem Steu178

Hochschulgrad LL.M.

Bei erfolgreichem Abschluss verleiht die Universität Osnabrück den Hochschulgrad Master of Laws (LL.M.). Der Hochschulgrad kann mit dem Zusatz Taxation geführt werden. Studienentgelt Das Studienentgelt für den Masterstudiengang „Steuerwissenschaften (Taxation)“ beträgt insgesamt 3.000 Euro zuzüglich des Semesterbeitrags von 276,15 Euro pro Semester (Stand: August 2013). Förderungsmöglichkeiten für ausgewählte Bewerber Ausgewählte Bewerber können von unseren Kooperationspartnern BMW, bepartners, Deloitte, Ernst & Young, Henkel, KPMG,

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Masterstudiengang Steuerwissenschaften

Alumni-Netzwerk taxOS e. V. Besonders engagierte Absolventen des Masterstudiengangs „Taxa­ tion“ haben sich in unserem AlumniNetzwerk taxOS zusammengeschlosGeschult werden Struktur- und sen. Der eingetragene Verein veranSystemverständnis sowie methodische staltet jährlich eine ganztägige wisVorgehensweise im Umgang mit senschaftliche Fachveranstaltung. komplexen steuerrechtlichen Normen. Darüber hinaus stellt insbesondere unser elektronisches Netzwerk die Möglichkeit zum Austausch sicher. den. Die Chancen auf eine Förderung richten sich Jährlich prämiert taxOS die herausragenden Masternach der Qualifikation des Bewerbers. Die Förderung arbeiten des aktuellen Studienjahrgangs. ist mit einer zeitlich begrenzten aktiven Mitarbeit im Unternehmen verbunden. In den vergangenen JahMehr zum Thema ren haben die einzelnen Kooperationspartner jeweils mehrere Teilnehmer des Studiengangs mit einem StiInformationen zum Master­studiengang „Steuer­ pendium beziehungsweise einer vergleichbaren Förwissenschaften (Taxation)“ erhalten Sie unter derung ausgestattet. www.llm-taxation.de oder schreiben Sie an: Linklaters, Norton Rose Fulbright LLP, Siemens, WTS AG und PwC in vielfältiger Weise unterstützt wer-

Bewerbung Das Studium kann ausschließlich zum Wintersemester mit Beginn Mitte Oktober aufgenommen werden. Bewerbungsschluss ist der 15. September, bei Studierenden mit ausländischem Hochschulabschluss der 15. Juli. WTS-Tax-Award Der beste Absolvent eines Jahrgangs wird von der WTS AG mit dem WTS-Tax-Award ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro. Alternativ ermöglicht die WTS AG den Aufenthalt in einer Auslandsniederlassung.

Universität Osnabrück Institut für Finanz- und Steuerrecht Martinistraße 8 49078 Osnabrück Telefon: 0541 / 969-61 68 info@llm-taxation.de

Jan Dodenhoff LL.M. · Dipl.-Kfm. · Steuerberater Ernst & Young GmbH Wirtschafts­ prüfungsgesellschaft · Hannover

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

179


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

ELPIS Programme – Zwei Optionen für Europa von Prof. Dr. Bernd Oppermann

Der ELPIS-I-Studiengang CLE verDie Programme ELPIS I für nichtgraduierte Studierende und mittelt – in Ergänzung des reguELPIS II für postgraduierte Studierende der Gottfried Wilhelm lären Studiums der RechtswissenLeibniz Universität Hannover (LUH) vermitteln Kenntnisse des schaft – Kenntnisse des Rechts Rechts in verschiedenen europäischen Rechtsordnungen und in verschiedenen europäischen bereiten die Studierenden auf eine länderübergreifende Tätigkeit Rechtsordnungen sowie im Euroim europäischen Raum vor. parecht und in der Rechtsvergleichung. Das Programm bereitet auf p Anrechnung der im Ausland angefertigten eine länderübergreifende juristische Berufspraxis vor. Abschlussarbeit als Schwerpunktarbeit an der LUH möglich Als Gegenstand des akademischen Unterrichts ist „Europäische Rechtspraxis“ ein seit ungefähr zwei Koordinator Dekaden bekannter und mittlerweile etablierter Studiengang. Er wurde 1985 als Magisterstudiengang Magister Legum Europae (MLE) gegründet und wird ab dem Wintersemester 2014/2015 durch den Zertifikatsstudiengang Certificatum Legum Europae (CLE) abgelöst. Mit den Methoden des forschenden Lernens werden in gemeinsamer Arbeit Materialien erstellt, Fachprojekte durchgeführt und spezielle Veranstaltungen, wie Sommer-Akademien, Moot Courts und Legal Clinics, unter Beteiligung internationaler Studierender veranstaltet. Kurzporträt ELPIS I: Certificatum Legum Europae (CLE)

p Prof. Dr. Bernd Oppermann, Prof. h.c. (UMCS), LL.M. (UCLA)

Abschluss p Certificatum Legum Europae CLE (vormals: MLE)

Partner p 35 Partneruniversitäten in ganz Europa (siehe www.elpis.eu)

Gebühren/finanzielle Unterstützung p Immatrikulationsgebühr

Fachgebiet p Jura, Europäische Rechtspraxis (für nichtgraduierte Studierende)

p Keine Studiengebühren an der Partneruniversität p Mobilitätszuschuss monatlich in Höhe von 170 bis 200 Euro

Dauer p Drei Semester p Während des Auslandsstudiums sind die Studierenden beurlaubt. Deshalb gibt es keine negativen Auswirkungen bezüglich eines eventuellen Freischussversuchs.

180

Zielgruppe p Jurastudierende mit absolviertem Grundstudium und sehr guten Sprachkenntnissen der ausländischen Wunschuniversität

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


ELPIS Programme

Länderübergreifender Austausch Ein im Rahmen der Hochschulkooperation zusätzlich zu dem Studierendenaustausch vorgesehener Austausch von Dozenten der Partneruniversitäten unterstützt wesentlich den gegenseitigen Lernprozess. Kontaktveranstaltungen zur juristischen Praxis, vor allem in Zusammenarbeit mit den örtlichen Anwaltskammern, ergänzen das Programm. Der im Rahmen der juristischen Universitätskooperation ELPIS entwickelte Studiengang soll Einblicke in das Recht mehrerer europäischer Rechtsordnungen sowie in das Europarecht gewähren. Darüber hinaus sollen die Studierenden durch ein integriertes und obligatorisches einjähriges Auslandsstudium auf eine länderübergreifende juristische Berufspraxis vorbereitet werden. Die ELPIS-Studierenden erwerben im Rahmen des Auslandsaufenthalts Fähigkeiten, die Juristen im sich öffnenden europäischen Markt zunehmend benötigen. Dazu gehören: das Verständnis für unterschiedliche juristische Denkweisen, die Fertigkeit zur Erschließung fremder Rechtsquellen und ein gewisses Geschick in der Verknüpfung der Normen unterschiedlicher Rechtsordnungen mit den institutionellen Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung der europarechtlichen Vorgaben. Kurzporträt ELPIS II European Legal Practice LL.M. Joint Degree EMMC Fachgebiet p Jura, European Legal Practice LL.M. Joint Degree (Vollzeit/konsekutiv) Dauer p Vier Semester Koordinator p Prof. Dr. Bernd Oppermann, Prof. h.c. (UMCS), LL.M. (UCLA)

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Kontakt / Studienberatung p Ingrid Hähnel E-Mail: ingrid.haehnel@erasmus.uni-hannover.de

Abschluss p European Legal Practice LL.M. Joint Degree Partner p Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutschland) p Université de Rouen (Frankreich) p Staatliche Universität Lissabon p Mykolas Romeris University in Vilnius (Litauen) p OKAN University, Istanbul (Türkei) p Symbiosis International University in Pune (Indien) p UNIPLAC University in Brasilia (Brasilien) p Cho Chi Minh, University of Law (Vietnam) Gebühren/finanzielle Unterstützung p 600 Euro pro Semester zuzüglich Immatrikulationsgebühr p Immatrikulationsgebühr in Höhe von 333,70 Euro pro Semester p Mobilitätszuschuss monatlich in Höhe von 170 bis 200 Euro

Zielgruppe p Abschluss eines juristischen Hochschul­studiums von mindestens drei Jahren Dauer. Überdurchschnittlich gute Sprachkenntnisse in zwei Sprachen des Konsortiums (Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Englisch – TOEFL, DSH)

181


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

Der konsekutive postgraduierte LL.M.-Studiengang führt zu einem gemeinsamen Abschluss der staatlichen Universitäten in Hannover, Lissabon und Rouen mit der Bezeichnung „European Legal Practice – LL.M.

Das ELPIS-Programm wird fortschreitend modularisiert. Der Inhalt der Module hat einen rechtsvergleichenden, europarechtlichen oder internationalrechtlichen Bezug. Neben einigen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen können sich die Studierenden auf das Thema ihrer AbschlussarDie ELPIS-Studierenden erwerben beit spezialisieren, um die vorgeschrieim Rahmen des Auslandsaufenthalts benen 120 ECTS-Punkte zu erreichen. Fähigkeiten, die Juristen im sich Darüber hinaus ist das Sprachvermööffnenden europäischen Markt gen in zwei kontinentaleuropäischen zunehmend benötigen. Sprachen – Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Englisch – obligatorisch. Zur Abmilderung dieser Rigidität bieJoint Degree“. Das Programm wird durch ein Konsorten die Partner in unterschiedlichem Umfang Modutium der genannten Universitäten koordiniert. Dieser le in englischer Sprache an. Darüber hinaus haben Pionierkurs trägt das Label der EU – „Erasmus Mundie Studierenden die Möglichkeit, bei internationadus EMMC“. Der deutsche Part des Programms wurde len Kanzleien und Wirtschaftsunternehmen ein juristi2012 von der Zentralen Evaluations- und Akkreditiesches Praktikum zu absolvieren, um Einblicke in prakrungsagentur (ZEvA) akkreditiert. Voraussetzungen für tische Aufgaben und Arbeitsvorgänge zu gewinnen. die Teilnahme sind überdurchschnittlich gute Sprachkenntnisse und ein Hochschulabschluss eines rechtsKontakt: wissenschaftlichen Studiums von mindestens dreijähriger Dauer. Die Kosten des Studiengangs an den Ingrid Hähnel – Studienberatung beteiligten Partneruniversitäten betragen 600 Euro Erasmus Mundus Büro pro Semester zuzüglich einer Immatrikulationsgebühr. Königsworther Platz 1 Eine Mobilitätsunterstützung des DAAD von monat30167 Hannover lich 170 bis 200 Euro ist möglich. Telefon: 0511 / 762 82 70 ingrid.haehnel@erasmus.uni-hannover.de Mobiles, modularisiertes Studium Das Prowww.elpis.de gramm wendet sich in erster Linie an internationale Bewerber, die den Wunsch haben, jeweils an zwei Universitäten des Konsortiums zu studieren. Dabei ist der Aufenthalt in zwei fremden Ländern unabdingbar. Das Studium wird in seinen ersten beiden Semestern an einer der Degree-awarding-Partneruniversitäten (DaP) Prof. Dr. Bernd Oppermann durchgeführt. Das dritte Semester erfolgt an einer noch Koordinator der Studiengänge nicht im ersten Jahr besuchten Universität des KonsorCertificatum Legum Europae CLE tiums. Die Masterarbeit wird im vierten Semester an und European Legal Practice LL.M. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität einer DaP angefertigt. Für Studierende, deren HeimatHannover · Juristische Fakultät universität zugleich die Erstuniversität ist, sind Modifikationen dieser Mobilitätserfordernisse vorgesehen. 182

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


LL.M. Unternehmensteuerrecht

LL.M. Unternehmensteuerrecht an der Universität zu Köln von Katrin Bohn

Es gibt einen dringenden Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs im Unternehmensteuerrecht. Der Weiterbildungsstudiengang „LL.M. Unternehmensteuerrecht“ trägt diesem Umstand Rechnung, indem er steuerrechtliche Inhalte mit dem Gesellschaftsrecht und dem Bilanzrecht verbindet.

Der rechtsgebietsübergreifende Ansatz des Studiengangs entspricht dabei der komplexen Beratungswirklichkeit. Auf diese Weise erhalten Teilnehmer berufsbegleitend eine hervorragende Möglichkeit zur Fortbildung und Spezialisierung auf dem Gebiet Unternehmensteuerrecht. Einmaliges Konzept Der „LL.M. Unternehmensteuerrecht“ wird gemeinsam von den Instituten für Steuerrecht und Gesellschaftsrecht, Abteilung 2 der Universität zu Köln, angeboten und ist in dieser Form in Deutschland einmalig: Er vermittelt Berufsqualifikationen, die an keiner anderen Universität erlangt werden können. Das Studienprogramm wurde mit den für die Personalgewinnung und -entwicklung verantwortlichen Partnern großer Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaften sowie Vertretern der steuerrechtlich spezialisierten Rechtsanwaltschaft und Leitern von Konzernsteuerabteilungen abgestimmt. Eine Besonderheit ist die rechtsgebietsübergreifende Verbindung von ­Steuer-, Gesellschafts- und Bilanzrecht sowie die internationale Ausrichtung. Zielgruppe und Abschluss Der Studiengang mit dem Abschluss Master of Laws (LL.M.) richtet sich an Juristen und Wirtschaftswissenschaftler mit steuerrechtlichen Vorkenntnissen, die umfassende Kenntnisse für eine

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Tätigkeit auf dem Gebiet der qualifizierten Steuergestaltungsberatung erwerben bzw. vertiefen wollen: ob bei international tätigen Großkanzleien, mittelständischen Wirtschaftsrechtskanzleien, Steuerberater- bzw. Wirtschaftsprüfungs-Gesellschaften, Konzernsteuerabteilungen oder Behörden im Rahmen der OECD und EU. Praxisorientiert Der „LL.M. Unternehmensteuerrecht“ ist ein praxisorientiertes Masterstudium, das gleichzeitig höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Die Ausbildung zielt neben Detailwissen auch auf Systemverständnis, das für die praktische Rechtsdurchsetzung unerlässlich ist. Der hohe Anteil Lehrender aus der Praxis garantiert Aktualität und praxisnahe Vermittlung der Lehrstoffe. Auf diese Weise bereitet der einjährige Kurs seine Teilnehmer umfassend darauf vor, in einem unternehmensteuerlichen Arbeitsgebiet Verantwortung zu übernehmen. International Köln hat eine international ausgerichtete Universität mit langer Tradition, deren Attraktivität für Studierende ungebrochen ist. Rund

Die Ausbildung zielt neben Detailwissen auch auf Systemverständnis, das für die praktische Rechtsdurchsetzung unerlässlich ist.

10 Prozent ihrer Studierenden kommen aus dem Ausland. Damit gehört die Universität zur Spitzengruppe aller deutschen Hochschulen. Auch die stetig wachsende Zahl ausländischer Gastprofessoren und Wis183


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

senschaftler belegt die große Anziehungskraft. Der Studiengang ist international ausgerichtet und vermittelt in englischsprachigen Lehrveranstaltungen neben den Inhalten auch fachspezifische Sprachkenntnisse. Der Masterabschluss ist akkreditiert und international anerkannt. Persönlich Präsenzunterricht in Blockveranstaltungen und eine individuelle Lernumgebung mit maximal 25 bis 30 Teilnehmern ermöglichen intensive Diskussionen und den persönlichen Austausch mit hochqualifizierten Fachleuten. Modul I: Grundlagen

Einführungs- und Orientierungsveranstaltung, Einführung in das Unternehmensteuerrecht unter besonderer Berücksichtigung verfassungsrechtlicher und rechtsmethodischer Grundlagen, Einführung in das Europäische Unternehmensteuerrecht (engl.), Verfahrensrechtliche Grundlagen

Der Studiengang vermittelt Berufsqualifikationen, die an keiner anderen Universität erlangt werden können

der unternehmensteuerrechtlichen Gestaltungsberatung, Betriebswirtschaftliche Grundlagen I: Finanzierung/Unternehmensbewertung, Betriebswirtschaftliche Grundlagen  II: Steuerplanungsrechnung; Steuerwirkungslehre, Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Grundlagen Mergers & Acquisitions (M&A) im Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Steuerrecht, Nationales Handels- und Steuerbilanzrecht, Grundlagen der internationalen Rechnungslegung (engl.). 184

Modul II: Nationales Unternehmensteuerrecht

Unternehmensteuerrecht I: Personengesellschaften, Unternehmensteuerrecht  II: Kapitalgesellschaften, Unternehmensteuerrecht III: Konzern, Unternehmensteuerrecht IV: Umwandlungsrecht und Umwandlungssteuerrecht – Besteuerung von Umstrukturierungen, Umsatzsteuerrecht. Modul III: Internationales, Europäisches und Ausländisches Unternehmensteuerrecht Deutsches internationales Steuerrecht und Recht der Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) der OECD, Europäische Unternehmensteuersysteme im Strukturvergleich/einzelne weitere ausländische Unternehmensteuersysteme: zum Beispiel Investitionen in Mittel- und Osteuropa, Skandinavien, Asien etc., Grundzüge US-amerikanisches Unternehmensteuerrecht, einschließlich DBA USA/Deutschland (engl.), Verrechnungspreisgestaltung (engl.), Grenzüberschreitende Umstrukturierungen, Steuerlich relevante Aspekte der internationalen Rechnungslegung (engl.). Modul IV: Unternehmensbesteuerung und Gestaltungsberatung

M&A: Bilanzierung und Besteuerung beim Unternehmenskauf (engl.), Steuern und Kapitalanlagen (Investmentbesteuerung, Real ­Estate, Real-Estate-Investment-Trusts, Leasing, Private Equity, Banken und Versicherungen), Unternehmensfinanzierung (engl.), Familienunternehmen; Unternehmensnachfolge, Non-Profit-Organisationen; Besteuerung öffentlicher Unternehmen, Steuern in der Insolvenz und E-Commerce. Die hohe Qualität des Studiengangs wird durch studienbegleitende Prüfungen in allen Modulen jeweils durch zwei Modulprüfungen sichergestellt.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


LL.M. Unternehmensteuerrecht

Zulassungsvoraussetzungen Benötigt wird eine allgemeine Hochschulreife, eine einschlägig fachgebundene Hochschulreife oder eine gleichwertige anerkannte Hochschulzugangsberechtigung. Hinzu kommt ein Abschluss eines rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs an einer deutschen Hochschule – mit Staatsexamen, Diplom, Master oder Bachelor – oder ein vergleichbarer Abschluss an einer ausländischen Hochschule. Auch einschlägige Berufserfahrung und steuerliche Vorkenntnisse gehören zu den Zulassungsvoraussetzungen.

Information und Beratung: Cologne Tax Education GmbH Universität zu Köln Ansprechpartnerin: StB Dipl.-Kff. Katrin Bohn Albertus-Magnus-Platz 50923 Köln Telefon: 0221 / 470-65 79 Fax: 0221 / 470-50 27 unternehmensteuerrecht@uni-koeln.de www.unternehmensteuerrecht.uni-koeln.de

Bewerbung und Kosten Bewerbungen für das Studienjahr 2014/2015 werden laufend entgegengenommen. Der Bewerbungsschluss für das Studienjahr 2014/2015 ist der 31. Juli 2014. Die Kosten je Teilnehmer für den gesamten Studiengang betragen 9.000 Euro, mit einem Frühbucherrabatt in Höhe von 1.000  Euro bei einem Bewerbungseingang bis zum 1. Mai 2014; ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels. Der Studiengang dauert ein Jahr, zuzüglich der Masterarbeit, und beginnt jeweils im Oktober.

StB Dipl.-Kff. Katrin Bohn Cologne Tax Education GmbH Universität zu Köln

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

185


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

LL.M.: Neues Rekrutierungsund Weiterbildungsangebot für Juristen von Sandra Flint und Eva Krodel

Als größte private wissenschaftliDie Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) bietet in ihrer internationache Hochschule mit Promotionslen Business and Law School, der School of International Business and recht in Deutschland verwirklicht Entrepreneurship (SIBE), einen neuen LL.M.-Studien­gang. Zusammen die SHB mit dem staatlich anermit Kooperationspartnern in Berkeley, USA, und São Paulo, Brasilien, kannten Studiengang ein neuentstand der Master of Laws in International Business Law. artiges Modell. Dabei bietet sie sowohl Kanzleien als auch Unternehmen die Möglichkeit, hochAufbau und Inhalt des Masterstudiums qualifizierte Kandidaten zu gewinnen bzw. eigenes Während des LL.M.-Studiums steht die Betreuung der Personal berufsintegriert weiterzuqualifizieren. grenzüberschreitenden Mandate bzw. die Bearbeitung Kenntnisse und Praxis verknüpfen Das der internationalen Rechtsfragen in der Partnerkanzlei oder dem Partnerunternehmen im Vordergrund. zwölfmonatige Programm startet zwei Mal jährlich Pa­rallel hierzu werden die theoretischen Grundlagen und macht die Studierenden in Seminaren in Deutschim Rahmen des LL.M.-Programms an der SIBE erarbeiland, den USA und Lateinamerika mit den aktuell tet. Dabei besteht das Studium aus acht Modulen: wichtigsten Themen des transnationalen Wirtschaftsrechts vertraut. Während des Modul I: Grundzüge Studienjahrs p  Rechtsenglisch und Wirtschaftsenglisch sind die Teilnehmer in Vollzeit in Kanzlei oder Unternehmen tätig und p  Allgemeines nationales & internationales werden angemessen vergütet. Das Ziel ist dabei stets, Vertragsrecht die erworbenen internationalen Rechtskenntnisse mit p  Recht und System der EU den konkreten praktischen Projekten zu verknüpfen. Anforderungen an die Bewerber Zu den Zulassungsvoraussetzungen zählen ein erfolgreich abgeschlossenes 1. oder 2. juristisches Staatsexamen mit Prädikat – mindestens 6,5 Punkte – oder ein vergleichbarer internationaler Abschluss. Zudem werden gute bis sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt und im Rahmen des Auswahltags der SIBE überprüft. Auch erste internationale Erfahrungen aus einem Praktikum und/oder einem Auslandssemester sind erwünscht. Letztlich gilt es, ein erfolgreich durchlaufendes Auswahlverfahren der SIBE der Steinbeis-Hochschule vorzuweisen. Kandidaten können sich jederzeit an der Hochschule bewerben, wobei Betreuer der SIBE beim Finden eines geeigneten Partnerunternehmens bzw. einer Partnerkanzlei Unterstützung leisten. 186

p  Vertragsgestaltung Modul II: Kaufrecht p  Nationales, europäisches und internationales Kaufrecht p  (Inter-)Nationale Sicherungsrechte und -mittel Modul III: Handelsrecht p  (Inter-)Nationales Handelsrecht p  Grundzüge des (inter-)nationalen Kartell- und Wettbewerbsrechts p  (Inter-)Nationaler gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Neues LL.M.-Angebot für Juristen

Modul IV: Gesellschaftsrecht

Modul VIII: Rechtsverfolgung

p  (Inter-)Nationales Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht, Konzernrecht

p  Aufbau nationaler und internationaler ­Justizsysteme

p  Mergers & Acquisitions

p  Anerkennung und Vollstreckung nationaler und ausländischer Urteile

p  Nationale und internationale gesellschaftsrechtliche Gestaltung p  Grundzüge des (inter-)nationalen Insolvenzrechts, Corporate Governance

p  Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit im In- und Ausland

Kosten des Masterstudiengangs Modul V: Wirtschafts- und Steuerrecht p (Inter-)Nationales Wirtschaftsrecht p (Inter-)Nationales Öffentliches Wirtschaftsrecht p  Grundzüge des (inter-)nationalen ­Kapitalmarktrechts p  Grundzüge des national und international relevanten Unternehmenssteuerrechts

Das Unternehmen bzw. die Kanzlei, für das der Student tätig ist, trägt die Studiengebühren in Höhe von 12.840 Euro pro Jahr zuzüglich Umsatzsteuer. Daneben bezahlt der Arbeitgeber ein Gehalt an den Studenten, das der Höhe nach zwischen den Parteien zu vereinbaren ist. Außerdem trägt der Arbeitgeber die entstehenden Reisekosten, die durch den Besuch der Seminare und die Auslandsaufenthalte anfallen. Die insoweit kalkulierten Gesamtkosten orientieren sich an der durchschnittlichen unteren Einstiegsgrenze für Jungakademiker.

Modul VI: Arbeitsrecht p  (Inter-)Nationales Arbeitsrecht p  (Inter-)Nationales Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungsrecht

Modul VII: Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung p  Vertragsverhandlung/Verhandlungsführung/­ Konfliktmanagement p  Interkulturelle Kompetenz

Kontakt und weitere Informationen: Für weitere Fragen steht die Studien- und ­Projektleitung telefonisch und per E-Mail zur ­Verfügung: Sandra Flint · Telefon: 0176 / 19 45 80 15 flint@steinbeis-sibe.de Eva Krodel · Telefon: 0911 / 242 777 77 krodel@steinbeis-sibe.de www.steinbeis-sibe.de

p  Kompetenzmanagement Sandra Flint und Eva Krodel Studien- und Projektleitung · School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) · Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

187


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

LL.M. Finance am Finanz­ standort Frankfurt – Institute for Law and Finance von Shen-Dee Kobbelt

Das ILF wurde im Jahr 2002 als Das Institute for Law and Finance (ILF) gilt als ausgezeichnetes Stiftung der Goethe-Universität Kompetenzzentrum am Finanzstandort Frankfurt am Main, das Frankfurt am Main mit der UnterHochschulabsolventen und Young Professionals, die eine Speziastützung von Aufsichtsbehörden, lisierung im Bereich Law & Finance anstreben, die dazugehörige Banken und Anwaltskanzleien ins rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Expertise vermittelt Leben gerufen. Eines der HauptZugleich bietet das ILF die Möglichkeit, praktische Erfahrungen ziele des ILF seit seiner Gründung in der Umsetzung dieser Expertise zu sammeln. ist es, hochqualifizierten Hochschulabsolventen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und und veranstaltet regelmäßig öffentliche GastvorträYoung Professionals aus Deutschland und dem Ausge, Konferenzen und Podiumsdiskussionen zu aktuland eine solide, erstklassige und international wettellen Rechts- und Finanzmarktthemen. Die Vortrabewerbsfähige postgenden sind Universitätsprofessoren aus Deutschland graduale Ausbildung und dem Ausland, aber auch Vertreter von Reguliein englischer Sprarungsbehörden, Unternehmen, Organisationen und che im Bereich Law & Anwaltskanzleien. Finance anzubieten. Inzwischen hat sich Exzellenter Standort – Frankfurt am der "LL.M. Finance"Main Wo sonst könnte man Recht und Finanzen Studiengang am ILF einen hervorragenden internatiobesser kennenlernen, wenn nicht in Frankfurt am nalen Ruf erworben und ist heute weltweit bekannt. Main, dem größten Finanzzentrum Kontinentaleuropas? Die Europäische Zentralbank, die Deutsche Neben wissenschaftlicher Ausbildung und Forschung Bundesbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstgibt das ILF wichtige Denkanstöße in Gesetzgebungsleistungsaufsicht sowie eine Vielzahl internationaverfahren. Das ILF bietet Diskussionsforen, fördert den ler Banken und Anwaltskanzleien haben hier ihren Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis auf den Sitz, sodass sich unsere Studierenden inmitten der Gebieten des Gesellschafts-, Bank-, Wertpapier- und Finanzwelt und unmittelbar an der „Front“ gesetzKapitalmarktrechts und trägt dadurch dazu bei, dass geberischer und regulatorischer Initiativen und Neuerungen im Finanzbereich wiederfinden.

Neben wissenschaftlicher Ausbildung und Forschung gibt das ILF wichtige Denkanstöße in Gesetzgebungsverfahren.

neue Gesetze oder Gesetzesänderungen gut durchdacht und in der Wissenschaft und im fachlichen Diskurs breit thematisiert werden. Zu diesem Zweck gibt das ILF zudem eine Working-Paper-Reihe heraus 188

Das ILF ist im House of Finance auf dem Campus Westend der GoetheUniversität Frankfurt am Main ansässig – einem der schönsten Universitätscampus Deutschlands. Das House of Finance bündelt die interdisziplinäre Forschung der Frankfurter Universität in den Bereichen Finanzen, Geldtheorie sowie Gesellschafts- und Bankrecht unter einem Dach. Die Konzentration von Experten

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


LL.M. im Bereich Law & Finance

und führenden Wissenschaftlern an einem Standort verstärkt den direkten und uneingeschränkten Informations- und Ideenaustausch nicht nur untereinander, sondern festigt zudem das Networking und die Zusammenarbeit mit der Fachwelt, auch auf internationaler Ebene. Unsere Studierenden profitieren daher nicht nur von den hervorragenden Einrichtungen auf dem Campus, sondern auch von der Möglichkeit, mit Forschern und Experten in Kontakt zu treten, die im Bereich Law & Finance tätig sind.

Fusions- und Übernahmerecht sowie Grundsätze der Unternehmens- und internationalen Besteuerung angeboten. Gute Juristen, die mit Finanztransaktionen und -märkten zu tun haben, müssen jedoch auch die Grundlagen der Finanzmärkte, deren Risiken und Produkte beherrschen. Aus diesem Grund haben unsere Studierenden darüber hinaus eine Vielzahl an betriebs- und volkswirtschaftlichen Vorlesungen zur Auswahl, wie zum Beispiel Buchhaltung, Unternehmensfinanzierung, internationale Rechnungslegung, Finanzmärkte und -institutionen, Grundlagen der Finanzierung, Versicherungs- und Risikomanagement, Grundsätze der Volkswirtschaftslehre und Risiko und

Lernen von den Experten Unsere Dozenten sind bekannte Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bereich Law & Finance. Hoch angesehene Rechts- und Wirtschaftsprofessoren der Goethe-Universität Frankfurt Die Internationalität unserer am Main, allesamt mit beeindruckenStudierenden unterstützt der internationaler Erfahrung, sowie jeden Einzelnen dabei, im Vergleich ausländische Gastprofessoren, Partder nationalen Rechtssysteme ner internationaler Anwaltskanzleien, und Regelungen, Kulturen und Experten aus Zentral- und GeschäftsDenkweisen voneinander zu lernen. banken, Regulierungsbehörden und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften geben ihr Wissen und ihre Expertise an unsere Studierenden weiter. UnseGewinn: das Geschäft der Finanzintermediation. Fallre Vorlesungen mit kleiner Teilnehmerzahl und das studien und kleine Arbeitsgruppen vertiefen das wähausgezeichnete Verhältnis von 50 Studierenden zu rend der Vorlesungen erworbene Wissen. 65 Dozenten garantieren den engen und direkten Kontakt der Studierenden zu den Dozenten. International und interdisziplinär Unseren Studierenden bietet sich mit insgesamt 38 Vorlesungen ein breites Spektrum an Fächern. Dadurch haben sie die Möglichkeit, genau diejenigen Vorlesungen auszuwählen, die am besten zu ihren Interessen und Karriereplänen passen. Auf dem juristischen Feld werden Vorlesungen über vergleichendes Gesellschaftsrecht, Vertragsgestaltung, effektives Verhandeln, europäisches Wettbewerbsrecht, Zentralbankrecht, Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierungsrecht, Recht der Geschäfts­banken und der Investmentbanken, Projektfinanzierungsrecht,

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Mit jährlich circa 50 Studierenden aus mehr als 25 verschiedenen Ländern ist Internationalität ein wesentlicher Grundpfeiler des ILF. Die Internationalität unserer Studierenden unterstützt jeden Einzelnen dabei, im Vergleich der nationalen Rechtssysteme und Regelungen, Kulturen und Denkweisen voneinander zu lernen. Die Tatsache, dass Rechts- und Wirtschaftsabsolventen in ein und demselben Hörsaal sitzen und ihre Meinungen und Ansichten austauschen, gibt den lebhaften Diskussionen während der Vorlesungen einen zusätzlichen Mehrwert. Unsere Studierenden lernen 189


I NST I T U T E FOR L AW A N D F I NA NC E Goethe-Universität Frankfurt am Main

Earn an LL.M. Finance in Frankfurt, Germany! Advance your career to the next level! Upgrade your knowledge! Apply now to join the LL.M. Finance Program 2014/2015!

Contact:

Excellent education in law and f inance

Jennifer Schmid

Combine theory and practice for law, business and economics graduates

Phone:

Full-time (1 year) or part-time (2 years)

Study in a major European as well as a global f inancial center

International program and students (All courses in English)

Interesting internships in banks, law firms, financial services and regulatory bodies

+49 (0) 69 798-33624

Email: LLM @ ilf.uni-frankfurt.de www.ilf-frankfurt.de

I L F - S O M M E R L E H R G A N G 2 0 14

Bank-& Kapitalmarktrecht vom 8. bis 19. September 2014

Die Referenten sind Rechtsanwälte folgender Sozietäten: Allen&Overy • Baker&McKenzie • Clifford Chance

Freshfields Bruckhaus Deringer • Hengeler Mueller • Latham&Watkins • Linklaters • Luther Kooperationspartner: azur und Lexxion Ansprechpartnerin: Christina Hagenbring • Telefon: +49 (69) 798-33628 • E-Mail: info @ ilf.uni-frankfurt.de und unter:

www.ilf-frankfurt.de/Spring-Summer-Schools


LL.M. im Bereich Law & Finance

während ihrer Zeit am ILF insofern nicht nur viel durch die Lehre von Experten, sondern letztendlich auch viel voneinander. Praktikum bei unseren Sponsoren Alle unsere Studierenden haben bei unseren Sponsoren die Möglichkeit, im Rahmen sechs- bis achtwöchiger Pflichtpraktika in der vorlesungsfreien Zeit das während des Studiengangs zuvor erworbene Wissen unmittelbar anzuwenden und berufliche Kontakte zu Banken, Unternehmen, Anwaltskanzleien und Regulierungsbehörden zu knüpfen. Namhafte Banken und Anwaltskanzleien fördern das ILF, weil ihnen eine fundierte Ausbildung des juristischen, volks- u ­ nd betriebswirtschaftlichen Nachwuchses wichtig ist und sie die Möglichkeit sehen, herausragend qualifizierte Finanzexperten für eine Tätigkeit in ihren Häusern zu gewinnen. Unsere Alumni Wir sind stolz auf unsere inzwischen 400 Alumni aus über 50 Ländern. Viele unserer Absolventen arbeiten inzwischen auf der ganzen Welt in Anwaltskanzleien, Banken, Unternehmensberatungen, Regulierungsbehörden sowie Finanzministerien und in der Justiz. Wir haben ein starkes Alumni-Netzwerk. Unsere Ehemaligen sind über alle Veranstaltungen am ILF gut informiert und werden dazu regelmä-

ßig eingeladen. In den letzten Jahren fanden Alumni-Homecoming-Veranstaltungen in Beijing, Brüssel, Frankfurt, London und Shanghai statt, um die Freundschaften und das Networking unserer Ehemaligen aus der ganzen Welt zu pflegen. Studiengebühren

Die Studiengebühren für den „LL.M. Finance“-Studiengang 2014/2015 betragen 18.000 Euro bei zwei Semestern in Vollzeit und 22.000 Euro für vier Semester in Teilzeit. Für weitere Details zum Studiengang wenden Sie sich bitte an: Institute for Law and Finance Admissions Manager im House of Finance der Goethe-Universität Campus Westend Grüneburgplatz 1 60323 Frankfurt am Main E-Mail: llm@ilf.uni-frankfurt.de Telefon: 069 / 798 - 33 624 Fax: 069 / 798 - 33 921 www.ilf-frankfurt.de

Shen-Dee Kobbelt, LL.M. (University of Chicago) (University of Chicago) Program and Marketing Manager Institute for Law and Finance

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

191


Postgraduale Studiengänge und Law Schools

Nottingham Law School by Simon Boyes

The School is based on the City site, adjacent to Nottingham city centre. Our teaching and studying facilities are outstanding and include dedicated teaching rooms, electronic law library and access to the university’s virtual learning environment as well as a suite of courtrooms. We offer full-time, part-time and distance learning study modes to suit student needs.

Nottingham Law School is one of the largest university Law Schools in the UK. We offer a full range of courses covering all ­areas of legal education including: undergraduate and law ­conversion, postgraduate, including Masters in Law, for those intending to follow a legal career, and practitioner courses which provide further training and professional development for ­practising lawyers.

pp Centre for Business and Insolvency Law pp Centre for Legal Education

Our strong links with leading law firms, Inns of Court, Chambers and the Judiciary, regionally, nationally and internationally ensure that all our teaching is relevant to current legal practice. With over 100 full-time lecturers and 2,800 students, the School has a lot to offer. The support we give our students is second to none and we encourage them to make the most of the opportunities that the School has to offer. Students receive careers advice throughout their time with us which helps us to maintain our consistently high employment rates. Guest lecturers regularly attend the Law School providing significant insight into the legal profession and a range of topical subjects.

pp Centre for Conflict, Rights and Justice pp Centre for Advocacy Visit our web page to find out more about these research centres: www.ntu.ac.uk/nls Our Masters in Law programme is popular with both home and international students and provides a wide choice of pathways. The programme builds on the significant subject expertise of the School’s academic staff, most of whom have research or practical experience within their fields. Study modes and Titles We offer full-time, part-time and distance learning study modes. Our award titles are: pp Corporate and Insolvency Law pp Health Law and Ethics

We have a thriving research community, many of our academic staff are internationally recognised as leading researchers in their field. Law School researchers are particularly active in corporate, insolvency, sports and health law and our research centres are:

pp Intellectual Property Law pp International Trade and Commercial Law pp Law (General) pp Oil, Gas and Mining Law pp Sports Law

192

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Nottingham Law School

Each course requires that you successfully complete six taught modules and an independently researched and written dissertation, under the supervision of an expert academic. In addition to studying modules specifically linked to your chosen LL.M., you may also select up to two other modules from across the range of courses. Full and part-time modules are taught through weekly two-hour seminars, led by academics, in small groups. Distance learning modules are structured, directed learning activities, delivered through NTU’s Online Workspace (NOW). Distance learners will also have the opportunity to participate in virtual discussions with other students and academic staff.

contact us Scholarships are ­availale for the LLM pro­gramme – please visit www.ntu.ac.uk/scholarshipsnls for details. For further information about the School, our range of courses, research, events, and our most recent news please visit our web pages at: www.ntu.ac.uk/nls If you have any queries on our courses or about studying with Nottingham Law School please contact us: nls.enquiries@ntu.ac.uk

Simon Boyes LL.M. Programme Leader Nottingham Law School

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

193


Kanzleiporträts

Porträts potenzieller Arbeitgeber

194

Allen & Overy

196

ashurst

198

Baker & McKenzie

200

Baker Tilly Roelfs

202

BEITEN BURKHARDT

204

Bird & Bird

206

Buse Heberer Fromm

208

Cleary Gottlieb

210

CMS Hasche Sigle

212

DLA PIPER

214

EY

216

218

Flick Gocke Schaumburg

FPS

220

222

Gleiss Lutz

GÖRG

224

Graf von Westphalen

226

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

228

HAVER & MAILÄNDER

230

HEISSE KURSAWE EVERSHEDS

232

HERBERT SMITH FREEHILLS

234

HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

236

Jones Day

238

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Kanzleiporträts

K&L GATES

240

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP

242

KÜMMERLEIN

244

Linklaters

246

Luther

248

MAYER BROWN

250

McDermott Will & Emery

252

Menold Bezler

254

NORTON ROSE FULBRIGHT

256

OPPENHOFF & PARTNER

258

PwC Legal

260

RBS Legal

262

Schultze & Braun

264

Shearman & Sterling LLP

266

SIBETH

268

Simmons & Simmons

270

SULLIVAN & CROMWELL LLP

272

SZA Schilling, Zutt & Anschütz

274

TaylorWessing

276

Weil

278

280

WHITE & CASE

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

195


Allen & Overy Kolumnentitel

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Allen & Overy LLP

Wir beraten bei inländischen und grenzüberschreitenden Transaktionen umfassend in allen Fragen des deutschen, englischen und US-amerikanischen Wirtschaftsrechts.

Standorte in Deutschland Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Mannheim, München Standorte weltweit Allen & Overy LLP bzw. ihre verbundenen Unternehmen sind an den folgenden internationalen Standorten vertreten: Abu Dhabi, Amsterdam, Antwerpen, Athen, Bangkok, Belfast, Bratislava, Brüssel, Budapest, Bukarest (assoziiertes Büro), Casablanca, Doha, Dubai, Hanoi, Ho-ChiMinh-Stadt, Hongkong, Istanbul, Jakarta (assoziiertes Büro), London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Moskau, New York, Paris, Peking, Perth, Prag, Rangun, Riad (assoziiertes Büro), Rom, São Paulo, Schanghai, Singapur, Sydney, Tokio, Warschau, Washington, D.C. Berufsträger (m/w) in Deutschland ca. 210 Anwälte, davon 48 Partner und 18 Counsel

Spezialisierungen Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Dispute Resolution, Energierecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Mergers & Acquisitions, Öffentliches Recht, Private Equity, Restrukturierung und Insolvenzrecht, Steuerrecht, Telekommunikationsrecht, Versicherungsunternehmensrecht Für die Rechtsgebiete … siehe Spezialisierungen … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … bereit und in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen und den Wunsch haben, in einem internationalen Umfeld tätig zu sein. Ihre ausgezeichneten juristischen Kenntnisse haben Sie durch vollbefriedigende Prädikatsexamen bestätigt. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und sind zudem in der Lage, komplexe Sachverhalte schnell zu durchdringen und einer wirtschaftlich vertretbaren Lösung zuzuführen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die Möglichkeit, einen eigenen Platz in unseren Teams zu finden und spannende zukunftsweisende Themen zu besetzen. Wir bieten ein offenes und kollegiales Arbeitsumfeld sowie alle Vorteile einer modernen Anwaltsgesellschaft. Vom ersten Tag an arbeiten Sie selbstständig bei gleichzeitiger Unterstützung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen. Schnell erhalten Sie die Gelegenheit zu unmittelbarem Mandantenkontakt. Unser Ausbildungsprogramm ist individuell und vielfältig. Es besteht aus einer Reihe von Seminaren, Workshops und Vorträgen, die zumeist von Partnern und Associates gehalten werden. Im Rahmen unseres internationalen Karriereprogramms bieten wir Referendaren und Anwälten eine intensive und strukturierte Aus- und Weiter­bildung sowie Auslandsaufenthalte an.

Berufsträger (m/w) weltweit ca. 2.800 Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, davon ca. 500 Partner Anteil der Partner (ca.) je nach Bereich zwischen 25 % und 33 %

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Unser Ziel ist die Ausbildung hochqualifizierter Juristen zu unternehmerisch denkenden Beratern sowie die Aufnahme der herausragenden Persönlichkeiten unter ihnen in die Partnerschaft. Wesentlich für die persönliche Entwicklung ist dabei die Zusammen­arbeit mit einem kompetenten und sympathischen Team. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Homepage

wir eine längerfristige und intensive Zusammenarbeit mit Ihnen anstreben und damit so früh wie möglich beginnen möchten.

www.allenovery.de/careers

Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Germany Legal Recruitment Haus am OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2 60306 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 26 48-5662; -5665; -5323; -5678 recruitment.germany@ allenovery.com

196

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Unser wichtigstes Update: Sie! Teamspirit ist das A und O. Wir bei Allen & Overy sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mehr erreichen können.

Wir bieten talentierten Juristinnen und Juristen interessante Einstiegsmöglichkeiten und attraktive Perspektiven in einer international führenden Anwaltskanzlei. Allen & Overy LLP Haus am OpernTurm | Bockenheimer Landstraße 2 | 60306 Frankfurt am Main www.allenovery.de/careers recruitment.germany@allenovery.com Arbeitsrecht | Bank- und Finanzrecht | Dispute Resolution | Energierecht Gesellschaftsrecht | Gewerblicher Rechtsschutz | Immobilienrecht Kapitalmarktrecht | Kartellrecht | Mergers & Acquisitions | Öffentliches Recht Private Equity | Restrukturierung und Insolvenzrecht | Steuerrecht Telekommunikationsrecht | Versicherungsunternehmensrecht JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG www.allenovery.de


ashurst

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Ashurst LLP

Internationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main, München Standorte weltweit Australien, Belgien, China, Frankreich, Hongkong, Indonesien, Italien, Japan, Papua-Neuguinea, Saudi Arabien, Singapur, Spanien, Schweden, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich Berufsträger (m/w) in Deutschland über 70 Berufsträger (m/w) weltweit ca. 2.100 Anteil der Partner (ca.) 20 % Homepage www.ashurst.com

CORPORATE: Public und Private M&A; Private Equity, insbesondere LBOs und MBOs; Equity Capital Markets, insbesondere Börsengänge und Bezugsrechtsemissionen sowie Beratung von Aktiengesellschaften; Corporate Governance und Compliance, Restructuring and Special Situations. INTERNATIONAL FINANCE: Akquisitionsfinanzierungen, Anleihen, Credit-Linked Notes, Asset-Backed Securities, CDO's/CBO's/CLOs, Aufsichtsrecht, Investmentrecht, Derivate, Leasing. REAL ESTATE: Immobilientransaktionen, grundstücksbezogene Verträge und Rechte, gewerbliches Mietrecht, Immobilien­ finanzierungen, Immobilienfonds und Joint Ventures, Asset Management, privates und öffentliches Baurecht. ENERGIE, TRANSPORT UND INFRASTRUKTUR: Energiewirtschaftsrecht und Regulierung, M&A im Energiesektor einschließlich erneuerbare Energien, PPPBauprojekte einschließlich A-Modelle (Beratung in allen relevanten Rechtsgebieten, u. a. Bau-, Immobilien-, Umwelt-, Vergabe- und Beihilferecht), Verkehrsausschreibungen des Schienenpersonennahverkehrs, Beschaffungsverfahren deutscher Eisenbahnverkehrsunternehmen. COMMERCIAL: Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht (IP), Medien- und Filmrecht, IT-Recht, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Sportrecht. TAX: Akquisitionsstrukturen, Finanzprodukte, Fondskonzepte. DISPUTE RESOLUTION: Streitfälle aus M&A- und Private-Equity-Transaktionen, Börsengängen und Kapitalanlagen sowie aus Infrastrukturprojekten, Produkthaftung, grenzüberschreitende Gerichtsund Schiedsverfahren. Für die Rechtsgebiete … die unter „Spezialisierungen“ angegeben sind … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … wirkliche Leidenschaft für Rechtsberatung empfinden und Committment zu erstklassiger Serviceleistung zeigen. Wir suchen Menschen mit scharfem Verstand, gutem Urteilsvermögen, Professionalität, sehr gutem Ausdrucksvermögen und der Bereitschaft, sich persönlich und fachlich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Natürlich sollten auch Ihre juristischen Examina überdurchschnittlich sein. Und da unsere Tätigkeit global ist, sind exzellente Sprachkenntnisse, vorallem Englisch, unabdingbar. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) einen Start ins anwaltliche Berufsleben voller Herausforderungen. Eine Kanzlei, die in einem spannenden internationalen Umfeld fordert und fördert, in der Sie Erfahrungen machen und sich Arbeitsweisen aneignen, die für eine erfolgreiche Karriere wichtig sind. Lernen Sie uns persönlich kennen, um sich ein umfassendes Bild zu machen. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Umfassende Aus- und Weiterbildung, frühe Einbindung in anspruchsvolle Mandats­ arbeit, strukturierte Karriereplanung, Partnerschaft nach 6-8 Jahren möglich, alter­ native Karrieremöglichkeiten. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Kontakt Diane Manz Human Resources Manager Germany

wir Ihnen frühzeitig die Möglichkeit geben möchten, Praxiserfahrung zu sammeln. Gute Nachwuchskräfte sind die Basis für unser Wachstum. Schließlich haben einige unserer Anwälte ihren Weg zu uns bereits in ihrer Ausbildung gefunden. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Anwalts-/Wahlstation/Praktika im Inland, Nebentätigkeit für Referendare, Teilzeit­ beschäftigung für Doktoranden, Wahlstation in London und Sydney, Praktika in London

Telefon: 069 / 97 11 26 Fax: 069 / 97 11 28 95 diane.manz@ashurst.com

198

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Andreas Vogel

Dr. Liane Muschter

Reinhard Eyring

Dr. Tobias Krug

Anne Grewlich

Dr. Bernd Egbers

Legal 500 EMEA 2011

“Other firms make efforts as well, but Ashurst LLP goes the extra mile”

www.ashurst.com

Ashurst LLP, Diane Manz, HR Manager Germany, OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2-4, 60306 Frankfurt am Main, Tel. 069-971126 diane.manz@ashurst.com

Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen zu Ihren Möglichkeiten und unserer Expertise finden Sie unter www.ashurst.com/karriere.

Oder möchten Sie uns schon in der Ausbildung kennen lernen? Dann bewerben Sie sich als Praktikant, Referendar oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w).

Sie beginnen gerade Ihre Karriere als Rechtsanwalt (m/w) und möchten internationale Mandanten hochqualitativ und praxisorientiert bei komplexen Rechtsfragen beraten? Unsere Partnerinnen und Partner in Frankfurt und München freuen sich auf Ihre Mitarbeit.

Australia Belgium China France Germany Hong Kong SAR Indonesia (Associated Office) Italy Japan Papua New Guinea Saudi Arabia Singapore Spain Sweden United Arab Emirates United Kingdom United States of America

Gute Aussichten!

Kanzlei Deutschlands 2013

Online Innovation

TOP 10

Ranking

Iurratio

IMAGE: © TISHMAN SPEYER


Baker & McKenzie

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Baker & McKenzie Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerbe­ratern und Solicitors

Baker & McKenzie berät in- und ausländische Unternehmen und Institutionen in allen Fragen des internationalen Wirtschafts- und Steuerrechts.

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München Standorte weltweit 74 Standorte in 46 Ländern rund um den Globus Berufsträger (m/w) in Deutschland mehr als 200 Anwälte Berufsträger (m/w) weltweit mehr als 4.100 Anwälte Anteil der Partner (ca.) mehr als 1.400 Partner weltweit Homepage www.bakermckenzie.com www.bakercareers.de

Spezialisierungen Wir sind spezialisiert auf Arbeitsrecht, Banking & Finance, Energierecht, Gesellschaftsrecht (Compliance, Mergers & Acquisitions, Venture Capital / Private Equity, Aktien- und Kapitalmarktrecht, Asien, Türkei), Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilien- und Baurecht, Recht der Informationstechnologien, Kartellrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Pharmarecht, Steuerrecht, Trade & Commerce und Zivilprozesse / Schiedsverfahren / Alternative Streitbeilegung. Für die Rechtsgebiete … in denen wir aktiv sind, … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … über den eigenen Horizont hinaus blicken wollen, ebenso wie über Landesgrenzen. Sind Sie die Anwaltspersönlichkeit mit dem Blick für das Wesentliche und vielen Talenten, die Sie in der Praxis einsetzen möchten? Dann sollten wir uns kennen lernen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die Chance, ihre Talente in einer außergewöhnlichen Kanzleikultur zu entfalten. Als Partner, der Ihre Stärken erkennt und fördert, möchten wir mit Ihnen in Kontakt treten. Zu unseren Referenzen gehören die weltweit renommiertesten Unternehmen ebenso wie beeindruckende Juristenkarrieren. Ein prominentes Beispiel hierfür ist die heutige IWFDirektorin Christine Lagarde, ehemals Vorsitzende des weltweiten Führungsgremiums der Kanzlei. Des Weiteren wählte Baker & McKenzie im Juli 2012 zum ersten Mal eine Frau an ihre Spitze der deutschen Büros, Dr. Constanze Ulmer-Eilfort. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir fördern Sie vom ersten Tag an und involvieren Sie in spannende Mandate. Ihr Mentor hilft Ihnen, früh Verantwortung zu übernehmen. In unserer Inhouse University erwerben Sie das Rüstzeug, das ein erfolgreicher Wirtschaftsanwalt braucht. Und in regelmäßigen Treffen mit Anwälten rund um den Globus eröffnen Sie für Ihre Arbeit neue Horizonte. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Kontakt Claudia Trillig Director Strategic Development Bethmannstraße 50–54 60311 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 29 90 84 83 Fax: 069 / 29 90 81 08 claudia.trillig@ bakermckenzie.com

wir auf diesem Weg bereits viele unserer Kollegen (m/w) getroffen haben – zum Beispiel während unseres mehrfach prämierten „Career Mentorship Programme“ für talentierte Nachwuchsjuristen, unseres „Law Clerk Programme“ für Referendare, Praktikanten und juristische Mitarbeiter sowie unseres „Women’s Law Forum“ speziell für angehende Juristinnen. Gehören Sie zur nächsten Generation? Wir freuen uns auf Sie! Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Praktika im Ausland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeit­ beschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Melita Mesaric Senior Manager Recruiting Bethmannstraße 50–54 60311 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 29 90 85 55 Fax: 069 / 29 90 81 08 melita.mesaric@ bakermckenzie.com

200

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


(von links) Dr. Ingo Strauss, Partner, Baker & McKenzie; Geert Nab, BestGraduates Law (Sponsor des Awards); Christina Brunner, Associate, Baker & McKenzie; Iris Meinking, PR, Baker & McKenzie; Kim Taylor-Emmerich, HR, Baker & McKenzie

Titelmotiv unserer Bewerbungsunterlagen für den PMN Award 2013

Werden Sie Teil unseres Teams! Zum vierten Mal in Folge wurde Baker & McKenzie mit dem PMN Management Award ausgezeichnet – diesmal in der Kategorie „Personalförderung“ für das Projekt „Professional Development Framework“. Hierbei handelt es sich um ein aufeinander abgestimmtes Entwicklungsprogramm für Associates, das an die Bedürfnisse der heutigen Generation angepasst ist. „Unser Ziel ist es, Einsteiger von Beginn an mit Maßnahmen, die zu ihren Entwicklungsstufen passen, zu fördern, zu fordern und sicherzustellen, dass sich die neuen Kollegen vom ersten Tag an gut aufgehoben fühlen“, sagt Claudia Trillig, Director Strategic Development von Baker & McKenzie Deutschland. „Das Einstiegsprogramm setzt sehr durchdacht auf individuelle und allgemeine Förderung des Nachwuchses“, heißt es in der Laudatio der Jury.

Corporate-Partner Dr. Ingo Strauss nahm für die Kanzlei den Preis entgegen

Sie interessieren sich für den Einstieg bei Baker & McKenzie? Dann bewerben Sie sich. Wir freuen uns auf Sie!

Baker & McKenzie - Partnerschaftsgesellschaft Melita Mesaric, Bethmannstraße 50-54, 60311 Frankfurt am Main, Telefon +49 (0) 69 2 99 08 555, E-Mail: melita.mesaric@bakermckenzie.com, www.bakermckenzie.com

Die Baker & McKenzie - Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Solicitors ist eine im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Frankfurt/Main unter PR-Nr. 1602 eingetragene Partnerschaftsgesellschaft nach deutschem Recht mit Sitz in Frankfurt/Main. Sie ist assoziiert mit Baker & McKenzie International, einem Verein JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG nach Schweizer Recht.


Baker Tilly Roelfs

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Baker Tilly Roelfs

Baker Tilly Roelfs bietet seinen Mandanten einen einzigartigen, interdisziplinären Beratungsansatz – Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Unternehmensberater arbeiten Hand in Hand und bieten ein breites Spektrum an spezialisierten und mandantenorientierten Dienstleistungen.

Standorte in Deutschland Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Schwerin, Stuttgart Berufsträger (m/w) in Deutschland

Spezialisierungen In der Rechtsberatung weisen wir hohe Kompetenz im Gesellschaftsrecht/M&A, Steuerrecht, Kapitalmarktrecht, allgemeinen Wirtschafts- und Handelsrecht, Wirtschaftsund Steuerstrafrecht, Litigation, Erbrecht und Nachfolgeregelungen, Arbeitsrecht sowie Wettbewerbs- und Medienrecht und Insolvenzrecht auf.

225 Anteil der Partner (ca.)

Für die Rechtsgebiete …

11 %

Gesellschaftsrecht/M&A, Litigation, Steuer- und Steuerstrafrecht, Insolvenzrecht, Private Clients

Homepage

… suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

www.bakertilly.de

ihre während des Referendariats gesammelten praktischen Erfahrungen nun motiviert in unsere multidisziplinären Teams einbringen möchten. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) anspruchsvolle und spannende Aufgaben bei der Beratung unserer Mandanten und beste berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Uns ist es wichtig, dass Sie von Beginn an direkten Mandantenkontakt haben und sich mit der Unterstützung erfahrener Kolleginnen und Kollegen zu einer individuellen und herausragenden Beraterpersönlichkeit entwickeln können. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir unterstützen Ihre erfolgreiche berufliche Entwicklung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten. In jedem unserer neuen Kollegen sehen wir den Partner von morgen! Es gibt bei uns keinen „Beförderungsstau” und keine „Up-or-Out”-Politik. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … Sie sich so schon früh ein Bild von uns machen können und wir Ihnen nicht nur zeigen wollen, was wir Ihnen zu bieten haben - sondern auch was wir von Ihnen verlangen. So wissen beide Seiten besser, ob man auch für einen Berufseinstieg zueinander passt! Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt RA Dr. Thomas Gemmeke Partner Nymphenburger Straße 3 b 80335 München Telefon: 089 / 5 50 66-390 thomas.gemmeke@bakertilly.de

202

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wir begleiten Erfolge. In Deutschland. Und in der Welt. Baker Tilly Roelfs (ehemals RölfsPartner) gilt seit vielen Jahren als eine der führenden unabhängigen Beratungsgesellschaften und Wirtschaftskanzleien in Deutschland. Die hohe Qualität unserer Beratung basiert auf Fachwissen, intensiver Kommunikation und interdisziplinärer Zusammenarbeit von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Unternehmensberatern und Wirtschaftsprüfern. Die internationale Zusammenarbeit verstärken wir nun als unabhängiger Partner im weltweiten Baker Tilly Netzwerk. Mit einer starken Marke, die unsere gewachsene Kompetenz mit zukunftsweisender Internationalität verbindet: Baker Tilly Roelfs. Mandanten profitieren von unserer interdisziplinären Beratung. In Deutschland. Und in der Welt.

Überzeugen Sie uns und bringen Sie sich ein! Wir suchen Referendare, Berufseinsteiger und Rechtsanwälte mit erster Berufserfahrung im Bereich Wirtschafts- und Steuerrecht, die mit uns gemeinsam etwas bewegen wollen. Bei Baker Tilly Roelfs erwarten Sie die Themen Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Private Clients, Litigation, Arbeitsrecht, Familien- und Erbrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht. Wir fördern Ihre Karriere durch systematisches Training-on-the-job und die Möglichkeit, im Rahmen eines Secondments bei einem Mitgliedsunternehmen unseres weltweiten Baker Tilly Netzwerkes auch auf internationalem Parkett Erfahrung zu sammeln. Berlin Dortmund Dresden Düsseldorf Frankfurt a.M. Hamburg Köln Leipzig München Nürnberg Schwerin Stuttgart JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG www.bakertilly.de


BEITEN BURKHARDT

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Nationales und internationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Corporate Law, M&A, Arbeitsrecht, IP/IT/Medien, Immobilienrecht, Öffentliches Recht/ Vergaberecht

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Nürnberg Standorte weltweit Beijing, Brüssel, Moskau, Shanghai, St. Petersburg Berufsträger (m/w) in Deutschland rund 215

Spezialisierungen

Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Bank-/Finanzrecht & Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilien, IP/IT/Medien, Prozessführung & Konfliktlösung, Mergers & Acquisitions, Öffentliches Recht/Vergaberecht, Restrukturierung & Insolvenz, Steuern, Vermögen/Nachfolge/ Stiftungen und Wettbewerbsrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

40 %

hervorragende juristische Qualifikationen aufweisen können. Wir erwarten von Ihnen überdurchschnittliche Examina. Eine Promotion sowie akademische Grade, die Sie an ausländischen Universitäten erworben haben (z. B. Master of Law), sind wünschenswert, jedoch nicht Bedingung. Sie besitzen sehr gute Englischkenntnisse, die möglichst durch einen Aufenthalt im Ausland vertieft worden sind. Wir legen großen Wert auf Persönlichkeit, Engagement und ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen. Sie haben den Willen zum Erfolg, hohe Ansprüche an die eigene Leistung sowie Teamgeist.

Homepage

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

www.beitenburkhardt.com

eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in fachspezifisch ausgerichteten Teams. Sie werden selbstständig arbeiten und unmittelbaren Kontakt mit Mandanten haben. Wir bilden unsere jungen Kollegen in den jeweils ausgewählten Fachgebieten umfassend aus. Unser Ausbildungsplan sieht auch vor, dass Sie unsere internationalen Büros durch zeitlich begrenzte Auslandsaufenthalte kennen lernen können.

Berufsträger (m/w) weltweit rund 270 Anteil der Partner (ca.)

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Nach fünf Jahren können Sie zum Salary Partner ernannt werden. Nach weiteren drei Jahren entscheidet die Partnerversammlung über Ihre weitere Entwicklung. Abhängig von Ihrem Leistungsbeitrag besteht die Möglichkeit der Beibehaltung des Status als Salary Partner, die Ernennung zum Senior Salary Partner oder die Ernennung zum Equity Partner, zum Gesellschafter der Kanzlei. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir talentierte Nachwuchsjuristen schon frühzeitig für unsere Sozietät begeistern wollen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für R ­ eferendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Christine Herzog Recruitment Manager Westhafen Tower / Westhafenplatz 1 60327 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 75 60 95-532 Fax: 069 / 75 60 95-563 christine.herzog@bblaw.com

204

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


wertvoll an unserer kanzlei sind die menschen, die für uns arbeiten. WWW.BEITENBURKHARDT.COM Die unabhängige Wirtschaftskanzlei Die Qualität unserer anwaltlichen Dienst­ leistung hängt unmittelbar von der Quali­ tät unserer Kolleginnen und Kollegen ab. Daher stehen Sie im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Sie haben Ihre Examina mindestens voll befriedigend bestanden? Sie suchen einen exzellenten Start in eine Anwaltskarriere und sind bereit, Außer­ ordentliches zu leisten? Wir bieten Ihnen eine Position in einer der führenden Wirtschafts­

kanzleien Deutschlands mit der Möglichkeit, bei entsprechendem Einsatz Partner zu werden. Haben Sie das zweite Examen noch vor sich, bieten wir Ihnen die Gelegenheit, uns im Rahmen eines Praktikums oder einer Referendarstation kennenzulernen. Auch promotionsbegleitend sind Sie uns herzlich willkommen. Nutzen Sie die Chance und senden Sie uns Ihre aussagekräftige Be­ werbung.

KONTAKT: Christine Herzog, Recruitment Manager, Westhafen Tower, Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt, Telefon: +49 69 756095-532, Christine.Herzog@bblaw.com

BEIJING · BERLIN · BRÜSSEL · DÜSSELDORF · FRANKFURT AM MAIN MOSKAU · MÜNCHEN · NÜRNBERG · SHANGHAI · ST. PETERSBURG

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Bird & Bird

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Bird & Bird LLP

Als internationale Anwaltssozietät beraten wir Unternehmen, Finanzinstitute und Behörden umfassend auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

Standorte in Deutschland Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München Standorte weltweit Abu Dhabi, Bratislava, Brüssel, Budapest, Den Haag, Dubai Helsinki, Hong Kong, Kopenhagen, London, Lyon, Madrid, Mailand, Paris, Peking, Prag, Rom, Shanghai, Singapur, Skanderborg, Stockholm, Warschau Berufsträger (m/w) in Deutschland über 200 Berufsträger Berufsträger (m/w) weltweit über 1.100 Berufsträger Anteil der Partner (ca.) 51 Partner in Deutschland Homepage www.twobirds.com

Spezialisierungen Innovative und technologieorientierte Wirtschaftssektoren und Unternehmen Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Corporate/M&A, Datenschutz, EU- und deutsches Kartellrecht, Finance, Handelsrecht, Immobilien, IP Portfolio Management, Marken, Copyright, Design und Wettbewerbsrecht, Outsourcing, Patente und Lizenzen, Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit, Steuerrecht, Vergabe- und Regulierungsrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … ins Team und zu Bird & Bird passen. Wir suchen grundsätzlich gewinnende Persönlichkeiten, die mit Freude und Verantwortung bei der Sache sind, über Grenzen denken und gerne im Team arbeiten. Idealerweise verfügen Sie darüber hinaus über exzellente Noten, sehr gute Englischkenntnisse und erste Erfahrungen in dem von Ihnen angestrebten Rechts­gebiet. Ein im Ausland erworbener LL.M. sowie eine Promotion sind Wunschkriterien. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) Bird & Bird ist mit 26 Büros in 17 Ländern Europas und Asiens eine der führenden inter­nationalen Kanzleien. Unsere Anwälte arbeiten sowohl national als auch international auf höchstem Niveau eng zusammen. Unsere Birds wissen, was sie tun, und sie lieben, was sie tun – davon profitieren unsere Mandanten und unsere Anwälte. Wir wünschen und fördern einen besonderen Teamgeist und eine Identifikation mit Bird & Bird. Neben der engen fachlichen Zusammenarbeit legen wir darauf Wert, dass durch nationale und internationale interne Firmenveranstaltungen der persönliche Kontakt zu den Team­kollegen gepflegt wird. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Ihre Karriere ist klar definiert und transparent, sie soll aber auch von Ihnen mitgeführt und gestaltet werden. Das Mitarbeiterjahresgespräch sowie unser Mentorenprogramm unterstützen dabei. Damit Sie sich fachlich sowie persönlich weiterentwickeln können, bieten wir Schulungen im Rahmen unserer Bird & Bird Academy an. Frühzeitig ermöglichen wir Ihnen Mandantenkontakt – der internationale Bezug ist dabei stets gegeben. Darüber hinaus fördern wir Sie mit unserem so genannten Twinning (int. Austauschprogramm), bieten Secondments an und unterstützen Sie dabei, Ihren Namen am Markt bekannt zu machen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … „Der frühe Vogel fängt den Wurm!“ Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, sich einen frühzeitigen Einblick in unsere Arbeitsweise und Firmenphilosophie zu verschaffen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w)

Kontakt

Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Ina Runge Human Resources Carl-Theodor-Straße 6 40213 Düsseldorf Telefon: 0211 / 20 05-64 56 Fax: 0211 / 20 05-60 11 legal.recruitment@twobirds.com

206

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


& auf den Punkt den nächsten Termin finden

Sie auf unserer Website.......

Weitere Informationen sowie

Ein halber Tag & Sie und wir ganz exklusiv & kein drum herum & was wirklich interessiert & Spaß dabei & das ist der Bewerbertag von

Abu Dhabi & Beijing & Bratislava & Brussels & Budapest & Copenhagen & Dubai & Düsseldorf & Frankfurt & The Hague & Hamburg & Helsinki & Hong Kong & London & Lyon & Madrid & Milan & Munich & Paris & Prague & Rome & Shanghai & Singapore & Skanderborg & Stockholm & Warsaw

twobirds.com „Die Kanzlei Bird & Bird hat mit „Bird & Bird – auf den Punkt“ ein knappes, effizientes und spannendes Konzept für einen Bewerbertag entwickelt, das sich von allen anderen Veranstaltungen im Markt abhebt“. Auszug aus der Laudation der PMN-Jury

Bird & Bird gewinnt in der Kategorie Personalmarketing den PMN Award 2013 für das Konzept des Bewerbertages „Auf den Punkt“. JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Buse Heberer Fromm

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Buse Heberer Fromm

Alle Gebiete des deutschen, europäischen und internationalen Wirtschafts- und Steuer­ rechts

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, München Standorte weltweit Brüssel, London, Mailand, New York, Palma de Mallorca, Paris, ­S ydney, Zürich Berufsträger (m/w) in Deutschland

Spezialisierungen Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Compliance, Gesellschaftsrecht/M&A, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht, Healthcare, Immobilien- und Baurecht, Infor­ mationstechnologie und Telekommunikation, Insolvenzrecht, Prozessrecht, Sportrecht, Steuerrecht, Transportrecht, Versicherungsrecht Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Gesellschaftsrecht/M&A, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht, Immobilien- und Baurecht, Informationstechnologie und Telekommunikationsrecht sowie Steuerrecht

ca. 90 … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufsträger (m/w) weltweit

46 %

überzeugende juristische Qualifikationen, verhandlungssichere englische Sprach­ kenntnisse und eine kaufmännische Ausbildung oder anderweitig erworbene Kenntnisse wirtschaftlicher Zusammenhänge vorweisen können. Eine Promotion oder ein Abschluss einer britischen oder US-amerikanischen Law School sind erwünscht. Daneben sollten Engagement, kooperatives Verhalten und sicheres Auftreten Teil der Persönlichkeit sein.

Homepage

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

www.buse.de www.buseawards.de

die bestmögliche Ausbildung in dem gewählten Fachgebiet sowie ein Arbeitsumfeld, in dem auch Lebensqualität ein wichtiger Bestandteil ist.

ca. 100 Anteil der Partner (ca.)

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus beginnen mit einer frühzeitigen Übertragung von Verantwortung bei der Mandats­ bearbeitung und führen innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu der Entscheidung über das Angebot einer Partnerschaft. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … personelle Kontinuität für uns und unsere Mandanten eine große Bedeutung hat und eine frühzeitige Zusammenarbeit eine gefestigte Entscheidungsgrundlage für eine spätere Anstellung liefert. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Ausland, Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/ Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Ernst Brückner Harvestehuder Weg 23 20149 Hamburg Telefon: 040 / 419 99-0 Fax: 040 / 419 99-139 brueckner@buse.de

208

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Für Informationen über aktuelle Bewerbungsmöglichkeiten an den Standorten wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Ernst Brückner, Harvestehuder Weg 23, 20149 Hamburg, E-Mail brueckner@buse.de.

www.buse.de Berlin · Düsseldorf · Essen · Frankfurt am Main · Hamburg · München www.buseinternational.com Brüssel · London · Mailand · New York · Palma de Mallorca · Paris · Sydney · Zürich

Am 17. Februar beginnt die Themenabstimmung für die Buse Awards

der Essay-Wettbewerb im Bereich kapitalmarktrechtlicher Fragestellungen www.buseawards.de

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Cleary Gottlieb

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP

Internationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

M&A/Gesellschaftsrecht, Finanz- und Kapitalmarktrecht, EU-/Kartellrecht, Steuer­recht und Litigation/Arbitration

Frankfurt am Main, Köln Standorte weltweit New York, Washington, D.C., Paris, Brüssel, London, Rom, Moskau, Mailand, Hongkong, Peking, Buenos Aires, São Paulo, Abu Dhabi, Seoul Berufsträger (m/w) in Deutschland ca. 70 in der deutschen Praxis Berufsträger (m/w) weltweit ca. 1.300 Anteil der Partner (ca.) 25 % Homepage www.clearygottlieb.com

Spezialisierungen

Für die Rechtsgebiete … M&A/Gesellschaftsrecht, Finanz- und Kapitalmarktrecht, EU-/Kartellrecht, Steuerrecht und Litigation/Arbitration … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und exzellente Noten haben und sehr gute, möglichst durch ein LL.M.-Studium oder einen vergleichbaren Auslandsaufenthalt erworbene Englischkenntnisse mitbringen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) Arbeit an juristisch anspruchsvollen Projekten mit durchweg internationalem Bezug, häufig in multinational besetzten Teams. Sie erhalten eine gründliche „on the job“ Ausbildung, die durch unser Fortbildungsprogramm „Cleary Gottlieb Training Center“ ergänzt wird. Bei entsprechendem Interesse Ihrerseits kann ein ca. einjähriger Auslandsaufenthalt in einem unserer ausländischen Büros Bestandteil Ihrer Karriere bei Cleary Gottlieb sein. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Cleary Gottlieb setzt primär auf internes Wachstum. Deshalb haben Associates, die die notwendige fachliche, persönlich und soziale Kompetenz entwickeln, sehr gute Chance, in die Partnerschaft aufgenommen zu werden. Der reguläre Partnershiptrack dauert bei Cleary Gottlieb für deutsche Anwältinnen und Anwälte sieben Jahre. Neben der Partnerschaft gibt es auch alternative Karrieremodelle als Counsel oder Senoir Attorney. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir stets daran interessiert sind, qualifizierten Referendaren und Studenten frühzeitig Einblicke in unsere Tätigkeit zu ermöglichen. Nicht wenige unserer derzeitigen Anwältinnen und Anwälte waren bereits als Referendare oder juristische Mitarbeiter bei uns. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w)

Kontakt

Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Frankfurter Büro: Dr. Daniel Weyde Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 97 10 30 Fax: 069 / 97 10 31 99 gerlegalrecruit@cgsh.com Kölner Büro: Dr. Romina Polley Theodor-Heuss-Ring 9 50668 Köln Telefon: 0221 / 80 04 00 Fax: 0221 / 80 04 01 99 gerlegalrecruit@cgsh.com

210

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


AUSSERGEWÖHNLICH... international, kreativ, kollegial, engagiert, flexibel und beständig

Jens Hafemann Associate im Frankfurter Büro

Interesse an M&A/Gesellschaftsrecht, Finanz- und Kapitalmarktrecht, EU-/Kartellrecht, Steuerrecht, Litigation/Arbitration? Für unsere Büros in Frankfurt und Köln suchen wir laufend hervorragend qualifizierte und engagierte Referendare (w/m), juristische Mitarbeiter (w/m) und Praktikanten (w/m). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Büro Frankfurt Dr. Daniel Weyde Main Tower Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main Tel (069) 97103 0 Büro Köln Dr. Romina Polley Theodor-Heuss-Ring 9 50668 Köln Tel (0221) 80040 0 Büro Brüssel Dr. Till Müller-Ibold Rue de la Loi, 57 1040 Brüssel Tel +32 2 287 2000 gerlegalrecruit@cgsh.com

NEW YO RK • WASHI NGTO N • PAR IS • BR ÜSSEL • LO ND ON M OSKAU • FR ANKFURT • KÖLN • R OM • M A ILAND • HONG KO NG PEKING • BUENOS A I RES • SÃO PAULO • ABU DHABI • SEO UL

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

www.clearygottlieb.com


CMS Hasche Sigle

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

Alle Gebiete des deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart Standorte weltweit Brüssel, Moskau und Shanghai. Der CMS Verbund ist mit 53 internationalen Stand­orten in 28 Ländern in West- und Mitteleuropa sowie darüber hinaus vertreten. Berufsträger (m/w) in Deutschland über 600 Berufsträger (m/w) weltweit über 2.800 Anteil der Partner (ca.) 36 % Homepage www.cms-hs.com

Spezialisierungen Arbeitsrecht; Banking & Finance; Commercial; Compliance; Dispute Resolution; Energiewirtschaftsrecht; Gesellschaftsrecht; Gewerblicher Rechtsschutz; Infrastruktur und Projektfinanzierung; Insolvenzrecht & Restrukutierung; Kartellrecht & EU; M&A; Maritimes Wirtschaftsrecht; Öffentliches Wirtschaftsrecht; Private Equity; Real Estate & Public; Steuerrecht; Technology, Media and Telecoms (TMT); Versicherungen & Fonds Für die Rechtsgebiete … alle unsere Rechtsbereiche … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Prädikatsexamen, eine breite Allgemeinbildung und sehr gute Englischkenntnisse mitbringen. Besonders wichtig ist uns jedoch, dass Sie menschlich zu uns passen. Für uns bedeutet das, dass Sie neben hervorragenden juristischen Fähigkeiten auch und gerade durch Leistungsbereitschaft, Teamorientierung und unternehme­risches Denken überzeugen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) exzellente Mandate, internationale Projekte, kollegiales Miteinander und eine individuelle Förderung Ihrer Karriere. Bereits als Berufseinsteiger übernehmen Sie bei uns unter Anleitung erfahrener Mentoren von Anfang an Verantwortung und haben Kontakt zu unseren Mandanten. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir wollen, dass Sie weiter kommen. Sie können bei uns als Praktikant, nach dem Ersten Staatsexamen als Doktorand oder Referendar oder nach abgeschlossener Ausbildung als Associate starten. Die Ernennung zum Senior Associate erfolgt nach zwei Jahren Tätigkeit als Associate, zum Counsel nach fünf Jahren und zum Associated oder Equity Partner nach sieben Jahren. Unser neues Karrieremodell wird von einem umfassenden fachlichen und persönlichen Fortbildungsprogramm begleitet. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir Sie an das Ausbildungsziel „Anwalt in der Wirtschaftskanzlei“ heranführen und von der guten Arbeitsatmosphäre bei CMS Hasche Sigle überzeugen wollen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeit­ beschäftigung für Doktoranden, Festanstellung

Kontakt Mareile Paske Human Resources Lennéstraße 7 10785 Berlin Telefon: 030 / 203 60 29 63 mareile.paske@cms-hs.com

212

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Mit den Besten. Für die Besten. Rechtsanwälte (m/w)

Referendare (m/w)

Praktikanten (m/w)

Qualität und Klasse zeichnen nicht nur unsere Juristinnen und Juristen aus. Auch unsere Mandanten gehören zu den Besten ihrer Bereiche. Ihre Ansprüche sind ebenso hoch wie individuell. Darum schaffen wir ein vielfältiges Angebot an Fachbereichen und Persönlichkeiten und bieten Ihnen exzellente Mandate, internationale Projekte und ein kollegiales Miteinander. Wenn Sie für Ihr Talent das ganz besondere Umfeld suchen, sollten wir uns unterhalten. Mareile Paske T +49 30 20360 2963, E mareile.paske@cms-hs.com

Berlin | Brüssel | Dresden | Düsseldorf | Frankfurt / Main | Hamburg | Köln | Leipzig | Moskau | München | Shanghai | Stuttgart

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

www.cms-hs.com /career


DLA PIPER

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

DLA Piper UK LLP

Als global tätige Anwaltskanzlei beraten wir Unternehmen, Finanzinstitute und öffentliche Stellen auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

Standorte in Deutschland Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München Standorte weltweit In über 30 Ländern in Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten, Lateinamerika und den USA Berufsträger (m/w) in Deutschland

Spezialisierungen Arbeitsrecht, Bank- und Finanzierungsrecht, Energiewirtschaftsrecht, Geistiges Eigentum, Gesellschaftsrecht/M&A, Handelsrecht, Immobilien- und Baurecht, Informationstechnologie und Outsourcing, Kartellrecht, Luftfahrtrecht, Medien und Sport, PPP/ Privatisierung/Infrastruktur, Private Equity, Prozessführung und Schiedsverfahren, Regulatory und Government Affairs, Restrukturierung, Steuerrecht, Technologie, Transport, Vergaberecht, Versicherungs- und Rückversicherungsrecht, Wirtschaftsstrafrecht Für die Rechtsgebiete … in denen wir aktiv sind.

über 160 … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufsträger (m/w) weltweit

Anteil der Partner (ca.)

Prädikatsexamen/-examina vorweisen, den Willen zum Erfolg besitzen sowie durch Teamgeist und hohe Ansprüche an die eigene Leistung überzeugen. Im Ausland er­worbene Abschlüsse wie der LL.M. oder ein Doktortitel sind wünschenswert. Sehr gute Englischkenntnisse setzen wir voraus.

über 30 %

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

Homepage

von Anfang an direkten Mandantenkontakt sowie die Zusammenarbeit in internationalen und interdisziplinären Teams. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Anwälte in ihrer persönlichen Entwicklung durch verschiedene Weiterbildungsprogramme. Die Vielfältigkeit unserer Mitarbeiter ist dabei eine unserer entscheidenden Stärken.

über 4.200

www.dlapipercareers.de

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus DLA Piper ist wie kaum eine andere Kanzlei global auf allen Kontinenten vertreten. Wir kombinieren eine nationale Fokussierung mit einer globalen Vision. Durch unser internes Secondment-Programm ermöglichen wir unseren Anwälten einen Auslandsaufenthalt an einem unserer Standorte. Arbeiten in einem internationalen Kontext ist bei DLA Piper gelebte Realität. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir stets daran interessiert sind, qualifizierten Referendaren und Studenten einen frühzeitigen Einblick in unsere Arbeitsweise und Kanzleiphilosophie zu ermöglichen sowie talentierte Nachwuchskräfte in der DLA Piper Career Academy bestmöglich weiterzubilden. Durch unsere Kooperationen mit der BUCERIUS LAW SCHOOL sowie der ELSADeutschland e.V. ergeben sich vielfältige Ansatzpunkte für weitere Entwicklungen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Abschlussarbeit, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Ronja Reuter Human Resources Hohenzollernring 72 50672 Köln Telefon: 0221 / 277 277 836 Fax: 0221 / 277 277 85 TalentManagement@dlapiper.com

214

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


EXPERIENCE THE INTERNATIONAL

FLAVOUR OF OUR BUSINESS Internationale Zusammenarbeit ist bei DLA Piper Anspruch und gelebte Realität. Für über 4.200 Anwälte, die weltweit in über 30 Ländern für DLA Piper tätig sind, gehört das Verständnis verschiedener Werte und Kulturen zur Philosophie unserer Kanzlei. Juristisches Können allein ist uns aber nicht genug. Wir suchen Menschen, die zu DLA Piper passen. Für unsere Standorte in Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und München suchen wir engagierte Berufseinsteiger (m/w), Referendare (m/w) und Praktikanten (m/w). Auf den Geschmack gekommen? Dann bewerben Sie sich bei einer der weltweit führenden Wirtschaftskanzleien.

DLA Piper uk llp ist Teil von DLA Piper, einer weltweit tätigen Anwaltskanzlei, die durch eigenständige Rechtsträger agiert. Weitere Informationen über diese Rechtsträger finden Sie unter www.dlapiper.com. Copyright © 2013 DLA Piper. All rights reserved. JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


EY

Name des Unternehmens

Tätigkeitsbereich

Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Rechtsberatung

Standorte in Deutschland 11 Standorte weltweit in 20 Ländern Berufsträger (m/w) in Deutschland ca. 80 Berufsträger (m/w) weltweit über 800 innerhalb der Regionen Europe, Middle East, India und Africa (EMEIA) Homepage www.de.ey.com/karriere-law

Spezialisierungen Arbeits- und Sozialrecht, Banking & Finance, Compliance, Datenschutz, Gesellschaftsund Kapitalmarktrecht, Handels- und Vertriebsrecht, IP/IT, Immobilienrecht, Mergers & Acquisitions, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Restrukturierung, Unternehmensnachfolge sowie Steuerrecht (bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Banking & Finance, Corporate/M&A und IT/IP … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufseinsteiger sind oder bereits über Berufserfahrung verfügen, einen ausgezeichneten Abschluss mitbringen und verhandlungssichere Englischkenntnisse haben. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) multidisziplinäre Zusammenarbeit in einer dynamisch wachsenden Wirtschaftskanzlei, direkten Mandantenkontakt, attraktive Aufgaben und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Mit vielen Chancen im In- und Ausland. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Ob als Berufseinsteiger oder mit Berufserfahrung – EY unterstützt Sie in Ihrer persön­ lichen und beruflichen Entwicklung, Ihre Talente auszuloten und das Potenzial, das in Ihnen steckt, zu entfalten. So können Sie mit Ihren Aufgaben wachsen, die so anspruchsvoll und vielfältig sind wie Sie selbst. Sie arbeiten in international zusammengesetzten Teams und unterstützen unsere weltweit agierenden Mandanten dabei, erfolgreich zu wirtschaften und nachhaltig zu wachsen. Durch exzellente Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten entwickeln Sie Ihre Fach- und Führungskompetenzen und knüpfen bei uns ein professionelles Netzwerk, von dem Sie ein Leben lang profitieren werden. Werden Sie Teil eines Teams, das Vielfalt wertschätzt und Sie dabei unterstützt, Ihre Ziele zu erreichen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … Sie als Rechtsreferendar (w/m) oder Praktikant (w/m) auf diesem Weg mehr über EY als Ihren potenziellen Arbeitgeber erfahren und sich einen direkten und persönlichen Eindruck von der Mitarbeit in unseren multidisziplinären Teams verschaffen können. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Ausland, Praktika im Inland, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Employer Branding & Recruitment / Human Resources GSA (Germany, Switzerland, Austria) Telefon: 06196 / 996 100 05 karriere@de.ey.com

216

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Starkes Mandat für Ihre Karriere Erstklassige Rechtsberatung. International vernetzt. Bei EY Law arbeiten Sie weltweit in multidisziplinären Teams. Gestalten Sie Ihre Karriere als Rechtsanwalt (w/m), Referendar (w/m) oder Praktikant (w/m) in einem unserer Beratungsschwerpunkte Arbeitsrecht, Banking & Finance, Corporate/ M&A sowie IT-Recht. Informieren Sie sich jetzt, wie Sie an einem unserer 11 Standorte durchstarten können. www.de.ey.com/karriere-law

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG „EY“ und „wir“ beziehen sich auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. ED None.


Flick Gocke Schaumburg

Name der Kanzlei

Tätigkeitsbereich

Flick Gocke Schaumburg

Wir sind traditionell einer der Marktführer im Steuerrecht und beraten in weiteren besonders unternehmensrelevanten Gebieten des Wirtschaftsrechts. Unsere Anwälte arbeiten interdisziplinär mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zusammen.

Standorte in Deutschland Bonn, Berlin, Frankfurt am Main, München Standorte weltweit

Spezialisierungen Deutsches und internationales Steuerrecht, Gesellschaftsrecht/M&A, Arbeitsrecht, Kartellrecht, Nachfolge/Vermögen/Stiftungen, Bilanzrecht, Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht

Repräsentanzen in Wien und Zürich Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete … siehe www.fgs.de/karriere

rund 250, darunter 144 Anwälte … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Anteil der Partner (ca.) 35 % Homepage

ihr rechtswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben und über Zusatzqualifikationen wie Promotion und/oder LL.M. verfügen. Sie denken unternehmerisch, arbeiten gerne im Team und stellen hohe Ansprüche an Ihre Leistungen. Zudem sollten Sie Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten mitbringen und dies in Publikationen und Vorträgen zum Ausdruck bringen.

www.fgs.de/karriere Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) ein persönlich geprägtes Arbeitsumfeld und die Möglichkeit, vom ersten Tag an in hochkarätigen und außergewöhnlichen Mandaten mitzuarbeiten. Wir bieten Ihnen vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen unserer FGS Academy und unterstützen Sie aktiv bei der Ablegung weiterer Berufsexamina (Steuerberater- oder Wirtschaftsprüferexamen) sowie der Erlangung von Fachanwaltstiteln. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Flick Gocke Schaumburg ist eine bewusst partnerschaftsorientierte Gesellschaft, die in all ihren Beratungsfeldern weiter dynamisch wachsen will. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter auf dem Weg zur eigenständigen Beraterpersönlichkeit und legen gemeinsam mit ihnen fachliche und persönliche Entwicklungsziele fest. Wir bieten eine klare Partnerperspektive: Jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter im fachlichen Bereich steht – bei entsprechendem fachlichen und persönlichen Engagement – grundsätzlich der Weg in die Partnerschaft offen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir Ihnen gerne bereits in einem frühen Stadium Ihrer Berufsvorbereitung die Vorteile der interdisziplinären Rechtsberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung aufzeigen möchten. Sie erhalten die Gelegenheit, unsere Arbeitsweise und Kanzleikultur kennenzulernen und erste Praxiserfahrungen in der Beratung ebenso spannender wie anspruchsvoller Mandate zu sammeln. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für R ­ eferendare, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Silvia Gondorf Johanna-Kinkel-Straße 2–4 53175 Bonn Telefon: 0228 / 95 94-0 Fax: 0228 / 95 94-100 karriere@fgs.de

218

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Erleben Sie unseren Kosmos

W

ir sind Marktführer im Steuerrecht. Auch in weiteren besonders unternehmensrelevanten Disziplinen zählen unsere Berater zu den Besten. Was unsere Arbeitsweise besonders auszeichnet? – das echte interdisziplinäre Miteinander von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Mit Kreativität, Judiz und ökonomischem Sachverstand entwickeln wir gemeinsam Antworten auf Fragen von meist hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Wir überzeugen unsere Mandanten durch fachliche Exzellenz und fördern aktiv das wissenschaftliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wenn Sie genau wie wir höchste Ansprüche an die Qualität Ihrer Arbeit stellen und sich in einem partnerschaftlich geprägten Umfeld entsprechend Ihren persönlichen Stärken entfalten möchten, dann sollten wir uns kennenlernen. Lesen Sie mehr unter www.fgs.de/karriere oder schreiben Sie an karriere@fgs.de.

Mehr wissen. Mehr wollen. Mehr erreichen. JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


FPS

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

FPS

Wirtschaftsrechtliche Beratung in- und ausländischer Unternehmen

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main, Berlin, Düsseldorf, Hamburg

IP / IT, Immobilien- und Baurecht, Gesellschaftsrecht, Bank- und Finanzrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Energierecht, Notariat

Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete …

130

IP / IT, Immobilien- und Baurecht, Gesellschaftsrecht, Bank- und Finanzrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Energierecht

Anteil der Partner (ca.) 55 Partner (42 %) Homepage www.fps-law.de

… suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … eine angenehme Arbeitsatmosphäre ohne Top-Down Hierarchie schätzen. Wir führen unseren Beruf mit Leidenschaft aus und suchen Anwältinnen und Anwälte, die diese Leidenschaft teilen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) den optimalen Einstieg in ihre Karriere. Wir begleiten sie auf den ersten Schritten ihres beruflichen Weges und geben ihnen dabei den Freiraum, den sie zur Entfaltung ihres Potenzials brauchen. Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Atmosphäre, in der sich juristische Kompetenzen, wirtschaftliches Verständnis und Kreativität optimal ent­falten können. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind realistisch. Wir wachsen kontinuierlich und können mit unserem geringen Leverage allen geeigneten Kolleginnen und Kollegen eine realistische Partnerperspektive bieten. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wer einmal Teil unseres Teams geworden ist, bleibt uns oft treu. Denn die Arbeit bei FPS ist geprägt von Kontinuität, Gleichberechtigung sowie gegenseitigem Respekt und Wertschätzung.

Kontakt Prof. Dr. Stefan Reinhart Rechtsanwalt/Partner strat. Personalentwicklung Telefon: 069 / 95 95 70 Fax: 069 / 95 95 72 44 reinhart@fps-law.de Magdalena Vogel Rechtsanwältin Zuständig für Praktikanten, wiss. Mitarbeiter, Referendare Telefon: 069 / 95 95 71 21 Fax: 069 / 95 95 71 00 vogel@fps-law.de

220

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


EI N E FÜH R EN D E K A NZ L EI . Kaum eine Imagebroschüre der großen Rechtsberater verzichtet auf den Hinweis, man sei eine „führende Kanzlei“. Auch wir möchten diesem Anspruch gerecht werden. Also führen wir. Wir führen Sie ein in die Welt des Wirtschaftsrechts. Wir führen Ihnen unseren Teamgeist und unseren kollegialen Zusammenhalt vor und hoffen, dass er Sie ansteckt. Wir führen jeden Tag die komplexesten Aufgaben durch und trauen auch Ihnen einige davon zu. Wir führen unseren Beruf mit Leidenschaft aus und freuen uns über jeden, der diese Leidenschaft teilt. Wir führen eine Kanzlei, in der Qualität unser Konsens und die Vielfalt der Methoden und Persönlichkeiten unser höchstes Gut ist. Wir führen Sie auf den ersten Schritten Ihres beruflichen Weges und geben Ihnen dabei den Freiraum, den Sie zur Entfaltung Ihres Potenzials brauchen. Wir führen Sie nicht in die Irre. Fachliche Spitzenleistung bieten viele. Aber die Bedingungen, unter denen sie erbracht wird, sind allein Ihre Wahl. Daher freuen wir uns darauf, ein persönliches Gespräch mit Ihnen zu führen. www.fps-law.de FPS. Ihre Kanzlei. Ihr Partner.

BERLIN

DÜSSELDORF

FRANKFURT AM MAIN

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

HAMBURG


Gleiss Lutz

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Deutsches und internationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart

Arbeitsrecht, Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht/M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Öffentliches Recht, Immobilienrecht, Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit, Steuerrecht

Standorte weltweit Brüssel Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Bank-, Finanz- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht/M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Öffentliches Recht, Immobilienrecht, Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit, Steuerrecht

über 300 … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufsträger (m/w) weltweit über 300

zwei mindestens vollbefriedigende Examina und gute (möglichst im Ausland erworbene) Englischkenntnisse, Teamfähigkeit und Begeisterung für den Anwaltsberuf mitbringen.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

30 %

eine interessante Tätigkeit mit Mandantenkontakt von Anfang an, eine partnerschaftliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre, Möglichkeiten zur fachlichen Spezialisierung und zur wissenschaftlichen Tätigkeit, z. B. durch Veröffentlichungen, Auslandsaufenthalt bei Partner-Kanzleien, Betreuung durch einen Tutor, eine exzellente Fortbildung in der Gleiss Lutz-Akademie, eine weit überdurchschnittliche Vergütung.

Homepage www.gleisslutz.com

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Unser Leitbild ist eine transparente Perspektive. Wir entscheiden nach einem Jahr über Ihre Aufnahme auf den Briefbogen, nach dreieinhalb Jahren über die assoziierte Partnerschaft und nach sieben Jahren über die Partnerschaft. In regelmäßigen Status­gesprächen geben wir Ihnen Feedback über Ihre Leistungen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir qualifiziertem Nachwuchs frühzeitig Einblicke in die Tätigkeit eines Wirtschaftsanwalts geben und motivierte Nachwuchsjuristen für unsere Sozietät begeistern wollen. Unser Gleiss Lutz-Praktikantenprogramm jeweils im Frühjahr und Sommer sowie unser Referendarprogramm bieten dafür die besten Voraussetzungen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Dr. Alexander Schwarz Telefon: 069 / 95 514-631 karriere@gleisslutz.com

222

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Dr. Alexander Schwarz, Partner

Starten Sie Ihre Karriere auf der Zielgeraden. Bei Gleiss Lutz erwartet Sie das perfekte Umfeld für Ihre Karriere an der Marktspitze. Mehr unter karriere.gleisslutz.com Berlin I Düsseldorf I Frankfurt I Hamburg I München I Stuttgart I Brüssel

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


GÖRG

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Arbeitsrecht; Bank- und Kapitalmarktrecht, Bankaufsichtsrecht; Energiewirtschaftsrecht; Gesellschaftsrecht; Handelsrecht; Immobilienwirtschaftsrecht; Insolvenzver­waltung; IP/IT; Mergers & Acquisitions; Notariat; Öffent­liches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht; Private Equity, Venture Capital; Prozessführung; Restrukturierung und Beratung in der Krise; Steuerrecht

Standorte in Deutschland Berlin, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München Berufsträger (m/w) in Deutschland über 230 Anteil der Partner (ca.) 40 % Homepage www.goerg.de

Spezialisierungen Im Bereich komplexer Unternehmensrestrukturierungen gelten wir als eine der führenden Kanzleien Deutschlands. Mit über 80 Partnerinnen und Partnern und insgesamt mehr als 230 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beraten wir namhafte in- und ausländische Unternehmen aus allen Bereichen von Industrie, Banken, Immobilien, Handel, Medien und Dienstleistung in allen Kernbereichen des Wirtschaftsrechts. Unsere Teams verfügen über ausgewiesene Expertise bei Transaktionen und Projektentwicklungen. Für die Rechtsgebiete … in denen wir tätig sind … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Interesse an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit haben, unternehmerisch denken und Prädikatsexamina vorweisen, vorzugsweise promoviert sind und über sehr gute Englischkenntnisse verfügen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Team von Spezialisten. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir suchen Berufseinsteiger, die das Potenzial haben, Partner unserer Sozietät zu werden. Zu Beginn Ihrer Tätigkeit in unserem Hause arbeiten Sie intensiv mit einem erfahrenen Kollegen zusammen, der für Ihre weitere Fortbildung und Entwicklung Verantwortung übernimmt. Im Laufe der Zeit gewinnen Sie an Sicherheit und Selbstständigkeit, übernehmen – auch als Associate – Verantwortung in Mandaten wie in internen Angelegenheiten. Nach vier bis fünf Jahren können Sie Assoziierter Partner werden und, sofern sich die fachliche und persönliche Zusammenarbeit danach weiterhin positiv gestaltet, erfolgt die Aufnahme als gleichberechtigter Partner nach spätestens weiteren zwei bis vier Jahren. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir in Ihnen unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen sehen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Julia Falke Leiterin Recruiting & Personal­entwicklung Telefon: 0221 / 33 660-195 karriere@goerg.de

224

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Mehr Informationen finden Sie hier:

BEI UNS FLIEGEN OFT DIE FÄUSTE. Denn wir freuen uns gern gemeinsam über erfolgreiche Mandate. Nach einem überdurchschnittlich absolvierten Studium möchten Sie Ihr Wissen jetzt mit unternehmerischem Denken und Handeln umsetzen? Sie suchen nach einem Team, in dem Sie an spannenden Fällen mit direktem Mandantenkontakt arbeiten? Legen Sie Wert auf Eigenverantwortung und Freiraum für die Entwicklung Ihrer Anwaltspersönlichkeit, bei der Sie vom Know-how eines erfahrenen, marktbekannten GÖRGPartners profitieren? Das Ganze mit reeller Chance auf Partnerschaft in einer der führenden unabhängigen deutschen Wirtschaftskanzleien? Wir suchen immer motivierte, engagierte, aufgeschlossene, eigenständige, teamfähige und lernbereite Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Und zwar für nahezu alle Bereiche des Wirtschaftsrechts, vom Gesellschaftsrecht, Bankrecht und Immobilienwirtschaftsrecht über Energieund Vergaberecht bis hin zu Restrukturierung.

Da ist bestimmt das Richtige für Sie dabei: www.goerg.de/stellenangebote

Richtungsweisend.

www.goerg.de BERLIN Tel +49 30 884503-0

ESSEN Tel +49 201 38444-0

FRANKFURT AM MAIN Tel +49 69 170000-17

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

HAMBURG Tel +49 40 500360-0

KÖLN Tel +49 221 33660-0

MÜNCHEN Tel +49 89 3090667-0


Graf von Westphalen

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft

Umfassende Beratung und Vertretung von Unternehmen und öffentlichen Institutionen auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts nebst Wirtschaftsstrafrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Außenhandel und Logistik, Banken und Finanzdienstleister, Energie, Gesundheit, Hospitality – Hotels & Resorts, Immobilien, Infrastruktur und Öffentlicher Sektor, IT und Datenschutz, Lebensmittel, Start-ups

Standorte weltweit Alicante, Brüssel, Istanbul, Shanghai Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete … siehe www.gvw.com/karriere … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

130

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die juristisch hoch qualifiziert (Prädikatsexamina), kreativ, begeisterungsfähig und sympathisch sind, über den Tellerrand schauen und unternehmerisch denken können, gerne im Team arbeiten, Wert legen auf ein angenehmes Arbeitsumfeld und sehr gute Englischkenntnisse haben. Promotion oder LL.M. sind von Vorteil, aber nicht unabdingbare Voraussetzung.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

41 %

eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Mandantenkontakt von Anfang an; eine Atmosphäre, die geprägt ist durch Vertrauen, freundschaftliche Kollegialität und Offenheit. Wir bieten gezielte Aus- und Weiterbildung durch interne und externe Seminare, intensive Betreuung durch einen verantwortlichen Partner sowie die Möglichkeit zum Auslandsaufenthalt bei einer unserer Partnerkanzleien.

123 Berufsträger (m/w) weltweit

Homepage gvw.com

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Gute Perspektiven: nach einem Jahr Aufnahme auf den Briefkopf; nach 4–5 Jahren Ernen­nung zum assoziierten Partner, nach 5–7 Jahren Entscheidung über die Aufnahme in die Partnerschaft; reelle Partnerchance für jeden Berufseinsteiger; regelmäßige Gespräche über die Perspektiven in der Sozietät mit dem betreuenden Partner; Möglichkeit der Teilzeit-Partnerschaft. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … die frühzeitige Zusammenarbeit über einen längeren Zeitraum die beste Grundlage für Ihre und unsere Entscheidung für die Zukunft ist.

Kontakt Rechtsanwalt Christian Mayer-Gießen Poststraße 9 – Alte Post 20354 Hambrg Telefon: 040 / 359 22-155 c.mayer-giessen@gvw.com

226

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


31 Neueinstellungen in 2012/2013. 160 Referendare und Praktikanten.

Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft Berlin Düsseldorf Frankfurt Hamburg München Alicante Brüssel Istanbul Shanghai

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Kontakt: Rechtsanwalt Christian Mayer-Gießen c.mayer-giessen@gvw.com

gvw.com


GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN

GSK Stockmann + Kollegen ist eine der führenden, unabhängigen Corporate und Real Estate Kanzleien mit weiteren Schwerpunkten in den Bereichen Banking/Finance und Öffentliches Wirtschaftsrecht. GSK konzentriert sich auf Transaktionen, die Betreuung von Projekten und die Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen, Banken und Finanzinstituten, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts sowie Regierungen und Ministerien.

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, ­München, Stuttgart Standorte weltweit Brüssel, Singapur Berufsträger (m/w) in Deutschland über 140 Berufsträger (m/w) weltweit 2 Anteil der Partner (ca.) rd. 35 % der Berufsträger in ­Deutschland Homepage www.gsk.de

Spezialisierungen Real Estate (Immobilientransaktionen, Projektentwicklung, Asset Management, Privates und Öffentliches Baurecht, Immobilienfinanzierung), Corporate (M&A, PE/VC, Restruk­ turierung, Compliance, IP/IT, Kapitalmarkt, Unternehmensfinanzierung, Unternehmensnachfolge), Banking/Finance (Bankenaufsicht und Bankorganisation, Investmentfonds und Asset Management, Finanzierungen, Kapitalmarkt, Wertpapiergeschäft und Finanzvertrieb), Öffentliches Wirtschaftsrecht (Planung, Umwelt, Vergabe), sowie Steuerrecht, Konfliktlösung und Notariat. Für die Rechtsgebiete … Corporate, Real Estate, Banking/Finance sowie Öffentliches Wirtschaftsrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … ihre juristische Qualifikation durch zwei vollbefriedigende Examina unter Beweis gestellt haben und über eine gute Allgemeinbildung verfügen. Wir entscheiden uns jedoch nicht nur wegen Ihrer Noten und Titel. Sie sollten auch menschlich zu uns passen. Das bedeutet für GSK, dass Sie kommunikationsfähig und aufgeschlossen sind, sich engagieren, sich als Teamplayer verstehen, selbstsicher auftreten und bei der Bearbeitung juristischer Sachverhalte kreativ und lösungsorientiert vorgehen. Wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse runden Ihr Profil idealerweise ab. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) in unseren Tätigkeitsfeldern immer wieder neue spannende Sachverhalte. Sie arbeiten in einer nationalen Kanzlei, die Mandanten in regionalen und internationalen Mandaten beratend zur Seite steht. Je Dezernat arbeiten max. 2 Associates, so dass Sie frühzeitig praxisbezogen im direkten Mandantenkontakt tätig sind. Der zuständige Partner arbeitet anfangs eng mit Ihnen zusammen. Unsere Mitarbeiter profitieren vom GSK Vorsorgeprogramm, nutzen die Angebote eines Familienservices und besuchen Seminare der GSK Akademie, durchgeführt von der Bucerius Education GmbH. Unsere Kultur ist von Offenheit, Kollegialität und Vertrauen geprägt. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind vielseitig. Unser Ziel ist es, die Partnerschaft zu verstärken und Associates an diese Möglichkeit der Zukunftsplanung heranzuführen. Unterstützt werden Sie durch den dezernatsführenden Partner, ausbildungsbegleitende Seminare der GSK Akademie sowie regelmäßige Feedbackgespräche. Daneben gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, unserer Kanzlei als berufserfahrener, hochqualifizierter Associate im Status eines Counsel verbunden zu bleiben. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Kontakt Ramona Aurich Human Resources Mohrenstraße 42 10117 Berlin Telefon: 030 / 20 39 07-17 aurich@gsk.de

228

wir Ihnen die Tätigkeit eines Anwalts in einer Wirtschaftskanzlei bereits im Studium näher bringen wollen. Durch diese Erfahrungen können Sie später besser entscheiden, welchen Weg Sie einschlagen möchten. Wir rekrutieren unsere Juristen bevorzugt auf diesem Weg und würden uns freuen, auch Sie von GSK zu überzeugen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für R ­ eferendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Sie suchen etwas Passendes?

Dann kommen Sie doch zu uns. Arbeiten Sie mit Rechtsanwälten zusammen, die wissen, worauf es ankommt.

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN gehört zu den führenden nationalen Wirtschaftskanzleien mit internationalem Netzwerk und sucht bundesweit in seinen Rechtsbereichen regelmäßig

PRAKTiKANTEN, REfERENdARE uNd BERufSEiNSTEiGER (M/W). die eigenen Associates bescheinigen GSK eine „sehr persönliche Atmosphäre“, einen „fairen umgang“ miteinander und eine „gute Work-Life-Balance“. Sie arbeiten bei GSK in einem kleinen, hoch qualifizierten Team im direkten Kontakt zum Partner. Mit Teilnahme an der GSK Akademie bilden sich unsere Berufsträger intern fort und werden auf die kommenden Herausforderungen ihrer Karriere vorbereitet. unser GSK Vorsorgeprogramm unterstützt Sie bei ihrer Absicherung im Alter und unsere Kooperation mit einem familienservice bei fragen zur Kinderbetreuung. Sie suchen einen Arbeitgeber, wo Sie ihre juristische Kreativität und ihr Wissen gewinnbringend einsetzen können? Wo Eigeninitiative, Engagement und Neugier willkommen sind? Wenn Sie eine fundierte juristische Ausbildung mitbringen, über gute Englischkenntnisse und unternehmerisches denkvermögen verfügen, dann freuen wir uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen. Weiterführende informationen erhalten Sie auch auf unserer Website unter www.gsk.de, auf facebook und in unserem unternehmensprofil auf XiNG. Überzeugen Sie sich selbst.

gSK. Der UnterSchieD. BeRlIN DÜSSELDORF FRANKFURT/M. HAMBURG HEIDELBERG MÜNCHEN STUTTGART BRÜSSEL SINGAPUR JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

In Kooperation mit: Nabarro in Großbritannien, August & Debouzy in Frankreich, Nunziante Magrone in Italien und Roca Junyent in Spanien (www.ourwayofdoinginternationalbusiness.com)


HAVER & MAILÄNDER

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Haver & Mailänder

Alle Gebiete des deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Brüssel

Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Bank- und Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Schiedsgerichtsverfahren und Internationales Zivilprozessrecht, Medien- und Telekommunikationsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, Wettbewerbsrecht (UWG), Europarecht, Vertriebsrecht, nationales und internationales Handelsrecht, Vergaberecht, Glücksspielrecht, Immobilienwirtschaftsrecht, Werkvertragsrecht und Recht der Industrieanlagen, Sportrecht.

Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete …

29 Berufsträger (m/w) weltweit

des Gesellschaftsrechts und Unternehmenskaufs (mit steuerrechtlichen Aspekten), des Wettbewerbsrechts (Kartell-, Vergabe- und Beihilfenrecht), des Bank- und Kapitalmarktrechts jeweils auch im internationalen Zusammenhang

31

… suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

Homepage

nachhaltiges Interesse an wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, Leistungsbereitschaft und einen sportlichen Teamgeist sowie Zeugnisse oder Referenzen haben, die eine deutlich überdurchschnittliche juristische Qualifikation und gute Englischkenntnisse nachweisen. Außerdem legen wir Wert auf die Fähigkeit und die Bereitschaft, sich sorgfältig und wissenschaftlich in rechtliche Fragestellungen einzuarbeiten; diese Fähigkeit und Bereitschaft sollte idealerweise durch eine Promotion nachgewiesen werden.

Stuttgart, Frankfurt am Main, ­Dresden Standorte weltweit

www.haver-mailaender.de

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern an interessanten Fällen, Gutachten oder Schriftsätzen, die Mitwirkung an wissenschaftlichen Veröffentlich­ungen und bei anspruchsvollen nationalen und internationalen Mandaten. Sie üben in geeigneten Fällen Ihre Fremdsprachenkenntnisse und Ihre Fertigkeiten im Verhandeln. Schon früh binden wir junge Kollegen/innen in den Kontakt zum Mandanten und in unsere forensische Tätigkeit ein. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit, die durch ein harmonisches und kooperatives Arbeitsklima geprägt ist. Zu Beginn Ihrer Tätigkeit arbeiten Sie im Referat eines Partners mit, der Ihre persönliche und fachliche Entwicklung in einem professionellen und internationalen Umfeld unterstützt. Bei zufriedenstellender persönlicher und fachlicher Zusammenarbeit bieten wir Ihnen die konkrete Aussicht auf Eintritt in die Partnerschaft. Eine unseren hohen Ansprüchen entsprechende Vergütung ist selbstverständlich. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir motivierte Nachwuchsjuristen für unsere Sozietät gewinnen möchten und wir uns gegenseitig schon zu Beginn Ihrer juristischen Berufstätigkeit kennen lernen sollten. Durch Ihre Ausbildung bei Haver & Mailänder legen Sie den Grundstein für Ihre spätere Anwaltskarriere. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Kontakt

Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Dr. Ulrich Schnelle LL.M. Lenzhalde 83–85 70192 Stuttgart Telefon: 0711 / 227 44-49 Fax: 0711 / 299 19-35 us@haver-mailaender.de

230

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


www.sechzighundert.de

Stuttgart · Frankfurt · Dresden · Brüssel

Viele Büros haben Aussicht. Unsere auch Perspektive. HAVER & MAILÄNDER berät Unternehmen und Unternehmer seit mehr als vierzig Jahren in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Mit unserem Team von 30 Anwälten begleiten wir unsere Mandanten in allen Phasen der Unternehmensentwicklung. Zu unseren traditionellen Stärken gehört die Arbeit im internationalen Umfeld. Unsere Beratung ist individuell und zielorientiert, unsere Bilanz in jeder Hinsicht erfolgreich. Sie wünschen sich anspruchsvolle Mandate im globalen Umfeld? Sie verfügen über exzellentes Fachwissen in deutschem, europäischem und internationalem Wirtschaftsrecht? Sie sind nicht nur hochqualifiziert, sondern auch hochmotiviert? Dann sollten wir uns kennen lernen. Informationen über aktuelle Stellenangebote finden Sie unter www.haver-mailaender.de.

HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG Lenzhalde 83 – 85 · 70192 Stuttgart · Telefon +49 (0) 7 11 / 2 27 44 - 0 · info@haver-mailaender.de · www.haver-mailaender.de


HEISSE KURSAWE EVERSHEDS

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Heisse Kursawe Eversheds

Arbeitsrecht, Bankaufsichtsrecht / Asset-Management, Bankvertrags- und Finanzierungsrecht, Baurecht, Erneuerbare Energien, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Insolvenz­ recht, IT / Telecommunication / Media, Kapitalmarktrecht / Corporate Finance, Kartellrecht, Litigation & Dispute Management, Mergers & Acquisitions, Patent Litigation, Patent Services, Private Clients / Familien- und Erbrecht, Private Equity, Steuerrecht, Urheberrecht / Geschmacksmusterrecht, Vergaberecht, Versicherungs- und Produkthaftungsrecht, Vertriebsrecht, Verwaltungsrecht, Wettbewerbsrecht / Markenrecht

Standorte in Deutschland München, Hamburg Standorte weltweit Abu Dhabi, Amman, Amsterdam, Bagdad, Bern, Birmingham, Bratislava, Brüssel, Budapest, Bukarest, Cambridge, Cardiff, Doha, Dubai, Dublin, Edinburgh, Genf, Hamburg, Hong Kong, Ipswich, Johannesburg, Kapstadt, Leeds, London, Madrid, Man­chester, Mailand, München, Newcastle, Nottingham, Ostrau, Paris, Port Louis, Prag, Riga, Riyadh, Rom, Rotterdam, Shanghai, Singapur, Stockholm, Tallinn, Tunis, Wilna, Wien, Warschau, Zürich Berufsträger (m/w) in Deutschland 90

Spezialisierungen Full-Service Für die Rechtsgebiete … generell für alle Tätigkeitsgebiete … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Prädikatsexamina, sattelfeste Englischkenntnisse sowie unternehmerisches Denk- und Handlungsvermögen mitbringen. Zusätzliche Qualifikationen wie Promotion oder längere Auslandsaufenthalte sind gern gesehen, für den Einstieg aber nicht zwingend erforderlich. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem Team mit hoch qualifizierten Kolleginnen und Kollegen, unmittelbarem Mandatenkontakt und ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten.

Berufsträger (m/w) weltweit 2.500

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus

28 %

sind aufgrund unseres weiteren dynamischen Wachstums überdurchschnittlich gut. Regelmäßige Feedback-Gespräche ermöglichen beiden Seiten laufende Standortbestimmungen. Eine gestaffelte Tantiemenberechtigung fördert unternehmerisches Denken und führt in die Partnerschaft.

Homepage

Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

www.heisse-kursawe.com

wir motiviertem Nachwuchs einen authentischen frühen Einblick in die abwechslungsreichen Tätigkeitsbereiche geben und geeignete Kolleginnen und Kollegen, die auch menschlich zu unserer Kanzleikultur passen, für den späteren Berufseinstieg kennenlernen möchten.

Anteil der Partner (ca.)

Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Stephan Harasim Personalleiter Maximiliansplatz 5 80333 München Telefon: 089 / 545 65 278 Fax: 089 / 545 65 197 s.harasim@heisse-kursawe.com

232

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Erfolg ist, was Sie daraus machen

Nutzen Sie Ihre Chance bei einer mehrfach ausgezeichneten Kanzlei Top-Kanzlei für IT 2012 WirtschaftsWoche Nominierung zur Internationalen Kanzlei des Jahres 2012 The European Lawyers Award Top 100 Arbeitgeber azur 2010-2013 Kanzlei des Jahres für Gesellschaftsrecht 2011 Finance Monthly Most Innovative Law Firm 2010 Financial Times Innovative Lawyers Awards Top-Kanzlei für M&A 2010 WirtschaftsWoche Heisse Kursawe Eversheds ist eine internationale Kanzlei, die mit einem innovativen Denkansatz am nationalen und internationalen Markt sehr erfolgreich ist. Wir bieten regelmäßig Positionen für

ReferendarInnen in interessanten Projekten und hervorragende Einstiegsmöglichkeiten für

BerufsanfängerInnen. Lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Heisse Kursawe Eversheds Rechtsanwälte Patentanwälte Partnerschaft, Stephan Harasim, Maximiliansplatz 5, 80333 München, Tel.: +49 89 545 65 278 oder bewerbung@heisse-kursawe.com

www.heisse-kursawe.com Heisse Kursawe Eversheds is a member of Eversheds International Limited JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


HERBERT SMITH FREEHILLS

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Herbert Smith Freehills LLP

Als eine der weltweit führenden Anwaltskanzleien beraten wir viele der größten und ambitioniertesten Unternehmen und Organisationen in allen wesentlichen Regionen der Welt bei ihren wichtigsten Transaktionen, Streitigkeiten und Projekten. Unser Anspruch ist höchste Qualität. Unsere Tätigkeit ist praktisch stets grenzüberschreitend und es ist Kern unserer Philosophie, unsere Mandanten über Standorte hinweg zu begleiten und integriert zu beraten.

Standorte in Deutschland Frankfurt am Main, Berlin Standorte weltweit Abu Dhabi, Bangkok, Peking, Belfast, Brisbane, Brüssel, Doha, Dubai, Hong Kong, Jakarta, London, Madrid, Melbourne, Moskau, New York, Paris, Perth, Seoul, Shanghai, Singapur, Sydney, Tokio Berufsträger (m/w) in Deutschland rund 20 Berufsträger (m/w) weltweit rund 2.800, davon rund 460 Partner Homepage www.herbertsmithfreehills.com

Spezialisierungen M&A / Corporate, Dispute Resolution, Finance, Real Estate, Competition, Employment, Tax Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierung“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … danach streben, Außergewöhnliches zu leisten – "Be an exceptional lawyer!" Wir suchen Berufsanfänger, die neben herausragender juristischer Qualifikation ein tiefes wirtschaftliches Verständnis mitbringen und verstehen, wie wichtig die Bildung von engen Beziehungen zu Mandanten und Kollegen ist. Wir suchen Mitstreiter, die selbstbewusst, scharfsinnig, ehrgeizig und empathisch sind. Wer diese Eigenschaften mit Kreativität und Neugierde verbindet, dem bieten wir ein Umfeld herausragender Chancen und Möglichkeiten. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die besonderen und spannenden Herausforderungen und Chancen einer erst im April 2013 eröffneten und damit noch jungen, stark wachsenden deutschen Praxis, die gleichwohl eng integrierter Bestandteil einer der weltweit größten und renommiertesten internationalen Anwaltskanzleien ist. Sie werden mit inspirierenden Kollegen zusammenarbeiten, die in ihren Bereichen führend sind und die Sie bei Ihrer Entwicklung und Ausbildung anleiten und unterstützen. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind außergewöhnlich, weil unsere deutschen Büros erst im April 2013 eröffnet wurden und wir die seltene Gelegenheit bieten, unsere Erfolgsgeschichte von Beginn an mitzuschreiben und mit unserer deutschen Praxis groß zu werden. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir frühzeitig ihre Talente entdecken und fördern und Sie langfristig für uns gewinnen möchten. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Dr. Nico Abel Partner Telefon: 069 / 22 22 82 400 germanygraduates@hsf.com

234

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


BE AN EXCEPTIONAL LAWYER What does it take to be an exceptional lawyer? It takes the curiosity to see what others can’t, the ability to cut to the heart of the matter and the character to push further. This is how we bring original, unexpected perspectives to our clients’ most complex and critical matters. We see a fascinating and exciting future for the business of global law. Do you? Find out more at HERBERTSMITHFREEHILLS.COM/CAREERS Stay connected JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Alle Bereiche des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Berlin, Chemnitz, Düsseldorf, ­Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München Standorte weltweit

Arbeitsrecht – Banking & Finance – Energie – Gesellschaftsrecht/M&A – Health Care – Immobilien & Bau – Investment Fonds – IP, Media & Technologie – Kapitalmarktrecht – Kartellrecht – Öffentlicher Sektor und Vergabe – Private Clients – Private Equity/Venture Capital – Prozessführung/Schiedsgerichtsbarkeit – Restrukturierung – Steuerrecht – Transport-Schifffahrt-Logistik-Verkehr – Versicherungsrecht-Rückversicherungsrecht – Vertriebsrecht – Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Brüssel, Zürich Berufsträger (m/w) in Deutschland

Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“

275 … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufsträger (m/w) weltweit 280 Anteil der Partner (ca.)

über hervorragende juristische Qualifikationen verfügen und ein gesteigertes Interesse an wirtschaftsrechtlichen Zusammenhängen haben. Neben hervorragenden Englischkenntnissen erwarten wir unternehmerisches Geschick, Gespür für Markt und Menschen sowie vernetztes Denken und Arbeiten. Eine abgeschlossene Promotion und/ oder ein Auslandsabschluss werden gern gesehen, sind jedoch keine Voraussetzung.

45 % Homepage www.heuking.de

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die Vorteile einer unabhängigen, führenden wirtschaftsberatenden deutschen Sozietät, deren Bandbreite der juristischen Beratung von mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Großunternehmen reicht. In unserer flachen Hierarchie kann Mandan­tennähe von Anfang an erlebt werden. Zudem bieten wir Berufseinsteigern m/w eine kontinuierliche, persönliche und fachliche Weiterbildung im Rahmen unserer Heuking Academy Veranstaltungen, die als Basis zur indivi­duellen Entfaltung dient und Freiraum zur Gestaltung des persönlichen Karrierepfads lässt. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Arbeiten Sie praxisbezogen in hochspezialisierten Teams und wachsen Sie an internationalen Großprojekten. Ihr Karriereweg hängt dabei wesentlich von Ihrem Profil und Ihrem Erfolg ab, mit dem Sie sich als Unternehmerpersönlichkeit ausweisen. So werden Sie als Associate frühzeitig in anspruchsvolle Mandatsarbeit eingebunden und ermutigt ein eigenes Geschäft zu entwickeln. Neben hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten erhalten Sie dadurch die Perspektive, innerhalb eines überschaubaren Zeitraums in die Partnerschaft ernannt zu werden. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … Sie uns dadurch die Möglichkeit bieten Sie frühzeitig in unsere dynamischen und kolle­ gialen Teams zu integrieren. Bereichern Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und gewinnen Sie bei uns vertiefte Einblicke in die Berufspraxis einer der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w)

Kontakt

Praktika im Inland, Praktika im Ausland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Wahlstation im Ausland

Human Resources Georg-Glock-Straße 4 40474 Düsseldorf Telefon: 0211 / 600 55-00 Fax: 0211 / 600 55-189 hr@heuking.de

236

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Einfallsreiche gesucht

Heuking Kühn Lüer Wojtek ist mit über 250 fachlich spe-

Rechtsanwälte m/w Referendare m/w

an insgesamt neun Standorten vertreten. Zu den nati-

zialisierten Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren onalen und internationalen Mandanten zählen mittelständische und große Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung ebenso wie Verbände, öffentliche Körperschaften und anspruchsvolle Privatklienten. Ausgezeichnete Beratungsleistung und Mandantenvertretung sind nur möglich durch das Engagement hervorragender Kollegen. Diese zu gewinnen und dauerhaft zu binden, ist unser Ziel. Wir schaffen die Basis für ständige Weiterentwicklung. Das breite Spektrum unserer Arbeitsbereiche bietet Ihnen den idealen Raum, sich beruflich zu entfalten, zu spezialisieren und neue Geschäftsideen zu entwickeln. Flache Hierarchien, kurze Wege und gebündelte Kompetenzen sorgen dafür, dass

Go for Career – Unser internationales Referendarprogramm

gemeinsame Arbeit stets zu den besten Ergebnissen führt – für uns und unsere Mandanten. | www.heuking.de

Bereichern Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit!

Wir freuen uns auf Sie.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Human Resources Georg-Glock-Straße 4 40474 Düsseldorf T +49 211 600 55-00 hr@heuking.de


Jones Day

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Jones Day

Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Forensische Praxis/Schiedsgerichtsbarkeit, Gewerb­ licher Rechtsschutz, Immobilienrecht, Insolvenzrecht und Restrukturierung, IT-Recht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Luftfahrtrecht, M&A, Medienrecht, Private Equity, Gesellschaftsrecht, Outsourcing, Pharma/Biotechnologie, Venture Capital, Steuerrecht, Structured Finance, Telekommunikation, Umweltrecht, Vergaberecht

Standorte in Deutschland Düsseldorf, Frankfurt am Main, München Standorte weltweit Alkhobar, Amsterdam, Atlanta, ­Boston, Brüssel, Chicago, Cleveland, Columbus, Dallas, Dubai, Düssel­ dorf, Frankfurt am Main, Hong­ kong, Houston, Irvine, Jeddah, London, Los Angeles, Madrid, Mailand, ­Mexiko-Stadt, Moskau, München, New York, Paris, Peking, Pittsburgh, Riad, San Diego, San Francisco, São Paulo, Schanghai, Silicon Valley, Singapur, Sydney, Taipeh, Tokio und Washington, D.C. Berufsträger (m/w) in Deutschland 100 Berufsträger (m/w) weltweit mehr als 2.400 Homepage www.jonesday.com

Spezialisierungen Sämtliche Aspekte der nationalen und grenzüberschreitenden Wirtschaftsberatung Für die Rechtsgebiete … in denen wir tätig sind... … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … uns durch ihre Leistungen sowie ihre Persönlichkeit überzeugen. Hierzu gehören Prädikatsexamina, ein ausländischer Studienabschluss (z. B. LL.M.) und/oder Promotion, erstklassige englische Sprachkenntnisse (einschließlich der Fachterminologie), Teamgeist sowie ein unternehmerischer Ansatz. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine von Beginn an unmittelbar mandatsbezogene, eigenverantwortliche Mitarbeit an hochinteressanten Fällen, vielfach mit internationalem Bezug. Sie haben Gelegenheit zur Bearbeitung juristisch anspruchsvoller Themenstellungen, von denen Sie auch in der Tagespresse lesen können, und die wir wegen ihres oft stark internationalen Zuschnitts häufig in enger Zusammenarbeit mit unseren Büros weltweit betreuen. Außerdem bieten wir Ihnen ein internationales und vielfältiges Fortbildungsprogramm zur weiteren Qualifikation und eine weit über dem Durchschnitt liegende Vergütung. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus und Ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten sind aufgrund des dynamischen Wachstums von Jones Day auch im gegenwärtigen Marktumfeld hervorragend. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … Sie so bereits frühzeitig einen Einblick in unsere Tätigkeit erhalten können und wir erfolgreiche Mitarbeiter/innen weiter fördern und langfristig für uns gewinnen wollen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Dr. Johannes Zöttl Königsallee 61 40215 Düsseldorf Telefon: 0211 / 54 06-55 00 Fax: 0211 / 54 06-55 01 jzoettl@jonesday.com Adriane Sturm Prinzregentenstraße 11 80538 München Telefon: 089 / 20 60-200 Fax: 089 / 20 60-293 austurm@jonesday.com

238

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Ihr Weg zu Jones Day. Der Ausbau unserer deutschen Praxis hat im Rahmen unserer weltweiten Strategie Priorität. Wir suchen hoch qualifizierte Rechtsanwälte und Referendare (m/w) für folgende Standorte und Bereiche: Düsseldorf: Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, M&A, Private Equity Frankfurt: IT-Recht, Kartellrecht, Steuerrecht München: Arbeitsrecht, IT-Recht, Patentrecht (Patentprozesse) Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Dr. Johannes Zöttl jzoettl@jonesday.com Königsallee 61 40215 Düsseldorf JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG Tel. 0211 54065500

Adriane Sturm austurm@jonesday.com Prinzregentenstraße 11 80538 München Tel. 089 206042200


K&L GATES

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

K&L Gates LLP

Alle Bereiche des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Berlin, Frankfurt am Main Standorte weltweit Anchorage, Austin, Boston, Brisbane, Brüssel, Charleston, Charlotte, Chicago, Dallas, Doha, Dubai, Fort Worth, Harrisburg, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, Mailand, Melbourne, Miami, Moskau, Newark, New York, Orange County, Palo Alto, Paris, Peking, Perth, Pittsburgh, Portland, Raleigh, Research Triangle Park, San Diego, San Francisco, São Paulo, Schanghai, Seattle, Seoul, Singapur, Spokane, Sydney, Taipeh, Tokio, Warschau, Washington, D.C, Wilmington

Mergers & Acquisitions, Private Equity, Gesellschaftsrecht, Aktien- und Konzernrecht, Kartellrecht, Telekommunikation, Medien und Technologie, Arbeitsrecht, Immobilien­ transaktionen, Immobilienrecht, öffentliches und privates Baurecht, Umweltrecht, Schiedsverfahren, Bank- und Finanzrecht, Bankaufsichts- und Investmentrecht, Steuer­ recht, Vergaberecht, Public Private Partnerships, Wettbewerbsrecht, Beihilfenrecht, Zoll- und Außenhandelsrecht Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … weit überdurchschnittliche Examensergebnisse und ein besonderes Gespür für wirtschaft­ liche Zusammenhänge haben. Sie haben sehr gute Englischkenntnisse, die Sie idealer­weise im Ausland erworben haben. Eine Promotion und/oder ein ausländischer Abschluss (z. B. LL.M.) wären von Vorteil. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

ca. 75 Anwälte, davon 33 Partner

ein hervorragendes fachliches Umfeld und eine sehr gute Perspektive. Neben der intellektuellen Herausforderung in einer internationalen Wirtschaftssozietät prägen Teamgeist und Freude an der Arbeit unsere Tätigkeit. Es erwartet Sie ein eingespieltes, dynamisches und international integriertes Team an zwei Standorten.

Berufsträger (m/w) weltweit

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus

über 2.000 Rechtsanwälte Homepage

Die Chancen zweier rasch expandierender Büros in der Hauptstadt Berlin und dem Finanzzentrum Frankfurt am Main schließen die konkrete Aussicht auf eine Partnerschaft ein. Wir unterstützen Ihre fachliche Spezialisierung und persönliche Weiterentwicklung.

www.klgates.com

Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Berufsträger (m/w) in Deutschland

wir Ihnen frühzeitig Einblicke in unsere tägliche Praxis geben möchten und stets an hochqualifiziertem und motiviertem Nachwuchs interessiert sind. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Rebecca Freygang Human Resources Manager Telefon: 030 / 22 00 29 466 Fax: 030 / 22 00 29 499 karriere@klgates.com

240

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Der Welt schon immer auf besondere Art und Weise begegnet? Dann kommen Sie zu uns! K&L Gates LLP ist eine der führenden internationalen Wirt­ schaftssozietäten. Die Kanzlei ist in den wichtigsten Regionen Europas, der USA, Asiens, Australiens, des Nahen Ostens und Südamerikas mit über 2 000 Rechtsanwälten präsent und lokal bestens vernetzt.

Für unsere Büros in Berlin und Frankfurt a. M. suchen wir regelmäßig Rechtsanwälte, Referendare und Praktikanten (m/w) für alle Praxisgruppen. Wir suchen außergewöhnliche Persönlichkeiten, die unter­ nehmerisches Denken und Entscheidungsfreude, persönli­ ches Engagement und Teamgeist auszeichnen. Auch sollten Sie weit überdurchschnittliche juristische Qualifikationen und verhandlungssichere Englischkenntnisse mitbringen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an: Rebecca Freygang, Human Resources Manager K&L Gates, Markgrafenstraße 42, 10117 Berlin karriere@klgates.com, www.klgates.com

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Kirkland & Ellis International LLP

Nahezu alle Bereiche des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

München

Gesellschaftsrecht mit Schwerpunkt auf Private Equity/M&A, Restrukturierung, Corporate Finance und Steuerrecht

Standorte weltweit 11 Büros – Beijing, Chicago, Hongkong, London, Los Angeles, München, New York, Palo Alto, San Francisco, Shanghai, Washington, D.C. Berufsträger (m/w) in Deutschland Rund 35 Berufsträger (m/w) weltweit Etwa 1.600 Anteil der Partner (ca.)

Für die Rechtsgebiete … Private Equity/M&A, Restrukturierung, Corporate Finance und Steuerrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Bereitschaft zu engagiertem und eigenverantwortlichem Arbeiten im Team und Interesse an Wirtschaftsrecht mitbringen, über überdurchschnitt­liche Examensergebnisse und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine Mitarbeit an spannenden und abwechslungsreichen Mandaten mit überwiegend internationalem Bezug in einem motivierten Team, hervorragende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im In- und Ausland, sowie die Chance, für einige Zeit in einem unserer amerikanischen Büros oder in unserem Londoner Büro zu arbeiten.

40 %

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus

Homepage

sind überdurchschnittlich gut, weil wir in der Wachstumsphase sind und grundsätzlich nur Mitarbeiter/-innen einstellen, von denen wir überzeugt sind, dass sie das Potenzial mitbringen, nach ca. 6 Jahren Partner zu werden.

www.karriere.kirkland.com

Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … dies die beste Möglichkeit ist, sich gegenseitig kennen­zulernen und weil wir daran interessiert sind, langfristig mit unseren Anwälten/-innen zusammen­zuarbeiten. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, ggf. verbunden mit Auslandsstation, Teilzeitbeschäftigungen für Doktoranden

Kontakt Rechtsanwalt Dr. Christian Zuleger Maximilianstraße 11 80539 München Telefon: 089 / 20 30 60 00 Fax: 089 / 20 30 61 00 karriere@kirkland.com

242

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


P RIVATE E Q U ITY | M& A | RE STRU C TU RIN G | FIN AN C E | TAX

Wir verändern Wirtschaft. karriere.kirkland.com

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

BEIJING

|

CHICAGO

|

HONG KONG

|

LONDON

|

LOS ANGELES

|

MUNICH | NEW YORK

|

PALO ALTO

|

SAN FRANCISCO

|

SHANGHAI

|

WASHINGTON, D.C.


KÜMMERLEIN

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare

Alle Bereiche des Wirtschaftsrechts, insbesondere Gesellschafts- und Handelsrecht, M&A, Arbeitsrecht, Kartell- und Vergaberecht; IT/IP; Immobilien- und Technologie­ projekte; Öffentliches Recht

Standorte in Deutschland Essen Standorte weltweit Kooperationspartner in Bristol (UK), in den USA und in zahlreichen EU-Staaten Berufsträger (m/w) in Deutschland 45, davon 7 Anwaltsnotare Anteil der Partner (ca.) 50 % Homepage www.kuemmerlein.de

Spezialisierungen Kapital- und Personengesellschaftsrecht, Konzernrecht, Umwandlungen und Unternehmensnachfolge, Technologieprojekte; Ligitation; kollektives Arbeitsrecht; Umwelt-, Energie- und Planungsrecht Für die Rechtsgebiete … Gesellschaftsrecht, M&A, Arbeitsrecht, IT sowie allgemeines Vertrags- und Wirtschaftsrecht; Öffentliches Recht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … das Ziel haben, so bald wie möglich selbstständig anspruchsvolle Mandate zu betreuen, ohne auf eine intensive Einarbeitungsphase zu verzichten; die Arbeitsatmosphäre einer Kanzlei bevorzugen, die bewusst nicht den Weg zur „mega law firm“ gewählt hat; ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge haben und eine wissenschaftlich fundierte Arbeitsweise mitbringen. Eine durch Prädikatsexamina ausgewiesene fachliche Qualifikation und gute Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache sind wichtig. Promotion oder LL.M. sind erwünscht, aber keine Bedingung. Über diese „Papierform“ hinaus legen wir großen Wert darauf, dass Sie persönlich zu uns passen. Das kollegiale Arbeitsklima hat bei Kümmerlein einen hohen Stellenwert. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) kollegiale Zusammenarbeit in überschaubaren und flexiblen Strukturen; realistische Perspektiven für eine Partnerschaft; die Möglichkeit, unmittelbar die eigene Tätigkeit und die Entwicklung der Kanzlei als Unternehmen mitgestalten zu können. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an, die bei fachlicher und persönlicher Eignung auf eine künftige Partnerschaft zielt. Eine Entscheidung hierüber treffen wir regelmäßig nach vier vollen Berufsjahren. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … nach unserer Erfahrung auf diese Weise die Prognose über eine spätere erfolgreiche Zusammenarbeit wesentlich verbessert werden kann. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt RAuN Dr. Joachim Gores Messeallee 2 45131 Essen Telefon: 0201 / 17 56-626 Fax: 0201 / 17 56-77 911 joachim.gores@kuemmerlein.de RA Dr. Stefan Heutz Messeallee 2 45131 Essen Telefon: 0201 / 17 56-648 Fax: 0201 / 17 56-77 951 stefan.heutz@kuemmerlein.de

244

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


IHRE ZUKUNFT UND KARRIERE BEI KÜMMERLEIN

Freischwimmer gesucht! direkt, offen, dynamisch

Das Ruhrgebiet ist anders. Wir sind es auch. Und Sie sind es sowieso: Sie möchten nicht in einer „mega law firm“ untergehen, sondern selber navigieren lernen. Sie teilen unsere Meinung, dass es allein von der Qualität einer Kanzlei abhängt, ob sie im Wettbewerb um interessante und hochwertige Mandate Erfolg hat. Begleitet von erfahrenen Partnern können Sie sich bei Kümmerlein, Rechtsanwälte & Notare freischwimmen. Nach sorgfältiger Einarbeitung sind Sie schon bald eigenständig für Ihre Mandanten tätig. Unser Ziel: eine langfristig angelegte Zusammenarbeit, die in einer Partnerschaft mündet. Interessiert?

Die Ruhr bei Essen

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Kontakt: Messeallee 2 45131 Essen karriere@kuemmerlein.de www.kuemmerlein.de

Ihre Ansprechpartner: Dr. Joachim Gores Dr. Stefan Heutz Dr. Michael Neupert


Linklaters

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Linklaters LLP

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts-, Bank- und Steuerrecht. Aus unseren 29 Büros in den wichtigsten internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren in 20 Ländern bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen.

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München Standorte weltweit Abu Dhabi, Amsterdam, Ant­ werpen, Bangkok, Brüssel, Dubai, Hong Kong, Lissabon, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Moskau, New York, Paris, Peking, Rom, São Paulo, Seoul, Shanghai, Singapur, Stockholm, Tokio, Warschau, Washington, D.C.

Spezialisierungen M&A Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Steuerrecht, Restrukturierung und Insolvenzrecht, Prozessführung und Schiedsgerichtsverfahren, Kartellrecht, Arbeitsrecht, Technologie, Medien und Telekommunikation, Immobilienwirtschaftsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … durch herausragende fachliche Expertise und ausgeprägten Teamgeist überzeugen.

Berufsträger (m/w) in Deutschland rund 280 Anwältinnen und Anwälte, davon rund 60 Partner Berufsträger (m/w) weltweit rund 2.700 Anwältinnen und Anwälte, davon rund 460 Partner Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) von Anfang an direkte Mitarbeit am Mandat und maßgeschneiderte Weiterbildung. Im Rahmen unserer Linklaters Law & Business School, die alle bewährten Elemente modernster Personalentwicklung umfasst, nehmen Sie an Programmen im In- und Ausland teil. Die Einbeziehung in internationale Teams und ein weltumfassendes Knowhow-Netzwerk fördern Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus

Homepage

Wir wollen Maßstäbe setzen und die Erwartungen unserer Mandanten übertreffen. Sie dürfen daher das Beste von uns erwarten: herausfordernde Projekte und hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten in einer internationalen Sozietät mit erstklassiger Reputation.

career.linklaters.de linklaters.de

Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

20 %

wir Sie frühzeitig mit der Arbeit in einer internationalen Großkanzlei vertraut machen möchten. Durch unser Referendarprogramm „Colleagues of Tomorrow“ erhalten Sie in Vortragsmodulen und Workshops umfassende Einblicke in unterschiedliche Bereiche bei Linklaters. Ein erfahrener Associate steht Ihnen als Mentor zur Seite. Gemeinsam arbeiten Sie täglich am Mandat. Er unterstützt Sie dabei, die Arbeitswelt von Linklaters kennenzulernen und zu verstehen sowie bevorstehende Herausforderungen zu meistern. Außerdem bauen Sie sich bei Referendarlunches oder -abenden ein Netzwerk innerhalb der Sozietät auf. Darüber hinaus bieten wir ein innovatives Ausbildungsprogramm auch für unsere Praktikanten. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden Kontakt Nicola von Tschirnhaus Recruitment Manager Mainzer Landstraße 16 60325 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 71 00 33 41 Fax: 069 / 71 00 38 93 41 recruitment.germany @linklaters.com

246

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


LINK IN LINK WITH LINK ACROSS LINK UP LINK BEYOND

praxis.programm, Colleagues of Tomorrow, Sponsoring von LL.M., MBA und Promotion

Linklaters Law & Business School, Coaching, Women’s Leadership Programme, Young Links

Internationale Secondments und Rotationen, Teilzeit, Sabbatical

Executive MBA für MAs in Kooperation mit WHU, EBS, St. Gallen & Mannheim

Linklaters Alumni-Programme, Career Transition Coaching

The Linklaters Career Deal

Vom Praktikanten bis zum Partner: Linklaters bietet in jedem Bereich hervorragende Entwicklungsperspektiven, spannende Herausforderungen und zugleich genug Raum für individuelle Wege. Zeit, einen tieferen Einblick zu gewinnen und die eigenen Möglichkeiten zu entdecken! Für mehr Informationen einfach den QR-Code scannen oder auf http://career.linklaters.de/careerhouse vorbeischauen. JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Linklaters LLP Nicola von Tschirnhaus Recruitment Manager +49 69 71003 341 recruitment.germany@linklaters.com


Luther

Name des Unternehmens

Tätigkeitsbereich

Luther Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Alle Bereiche des Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Arbeitsrecht · Außenwirtschaftsrecht · Bank- und Kapitalmarktrecht · Beihilfenrecht · Compliance · Energie- und Energiewirtschaftsrecht · Gesellschaftsrecht · Gewerb­ licher Rechtsschutz und Urheberrecht · Handels- und Vertriebsrecht · Immobilienund Immobilien­wirtschaftsrecht · Internationale Schiedsgerichtsbarkeit · Kartellrecht · Mergers and Acquisitions · Prozessführung und Mediation · Sanierungs- und Insolvenzberatung · Steuerrecht · Technologie, Medien, Telekommunikation · Umwelt, Planung, Regulierung · Unternehmerfamilien und Private Clients · Vergaberecht · Versicherungsrecht · Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, ­Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart Standorte weltweit Luther unterhält eigene Büros in Brüssel, Budapest, London, Luxemburg, Shanghai und Singapur. Luther ist das deutsche Mitglied von ­Taxand, dem weltweiten Netzwerk unabhängiger Steuer ­praxen.

Spezialisierungen

Für die Rechtsgebiete … Für alle unsere Rechtsgebiete ... … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

350 Berufsträger

sich mit viel Engagement in das abwechslungsreiche, spannende, aber auch fordernde Arbeitsleben einer Großkanzlei mit internationaler Ausrichtung stürzen möchten. Wir wünschen uns Kollegen, die Spaß an der Arbeit im Team haben, die sich mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit ihren Aufgaben widmen und als Voraussetzung über Prädikats­ examen, verhandlungssicheres Englisch und idealerweise noch über eine Zusatzqualifikation wie Promotion oder LL.M. verfügen. Unsere Neueinsteiger blicken gerne über den „juristischen Tellerrand“ hinaus und bringen Unternehmergeist und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge mit.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

22 %

von Beginn an eine direkte Mitarbeit an unseren Mandaten, angeleitet von erfahrenen Kollegen und dem zuständigen Partner. Viele unserer Mandate gehen über die nationalen Grenzen hinaus, so dass unsere Anwälte und Steuerberater eng mit den Kollegen in den ausländischen Büros kooperieren. Mit der Luther academy verfügt Luther über ein inhaltlich breit angelegtes und klar strukturiertes Weiterbildungsprogramm, welches die Ausbildung unserer Nachwuchsjuristen zu anerkannten Spezialisten in den jeweiligen Rechtsbereichen begleitet.

Berufsträger (m/w) in Deutschland 285 Rechtsanwälte und ­Steuerberater Berufsträger (m/w) weltweit

Homepage www.luther-lawfirm.com/karriere

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Über Ihre persönlichen Karrierechancen, unsere Vergütungsmodelle oder die Möglichkeit, in einer unserer ausländischen Partnerkanzleien zu arbeiten, informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … es für beide Seiten immer leichter ist, sich füreinander zu entscheiden, wenn man sich frühzeitig kennengelernt hat und weiß, worauf man seine Zukunft baut. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Werkstudententätigkeit, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Eva Seeland-Winkmann Human Resources/Recruiting Telefon: 0221 / 99 37 25 090

248

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Persönlich und fachlich weiterkommen mit klaren Zielen im Fokus. Hierbei unterstützen wir unsere neuen Kolleginnen und Kollegen tatkräftig: mit ausgezeichneten Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten* sowie einer realen Partnerperspektive. Bewerben Sie sich online unter: www.luther-lawfirm.com/karriere als:

Rechtsanwalt (m/w), Steuerberater (m/w), Referendar (m/w) oder Praktikant (m/w)

Ideen. Perspektiven. Chancen ergreifen. Auf den Punkt. Luther.

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Eva Seeland-Winkmann, Telefon +49 221 9937 25090

Jetzt Chancen ergreifen! Luther wird von der Inititative Deutscher Bildungpreis für exzellente Personalentwicklung und Talentmanage ment ausgezeichnet.

Berlin Dresden Düsseldorf Essen Frankfurt a. M. Hamburg Hannover Köln Leipzig München Stuttgart Brüssel Budapest London Luxemburg Shanghai Singapur JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther.


MAYER BROWN

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Mayer Brown LLP

Alle Bereiche des deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main, Düsseldorf

Banking & Finance, Corporate M&A, Employment & Benefits, Intellectual Property, Litigation & Arbitration, Real Estate, Tax

Standorte weltweit Bangkok, Brüssel, Charlotte, Chicago, Guangzhou, Hanoi, Ho Chi Minh Stadt, Hongkong, Houston, London, Los Angeles, New York, Palo Alto, Paris, Peking, Schanghai, Singapur, Washington, D.C. Berufsträger (m/w) in Deutschland rund 80 Berufsträger (m/w) weltweit über 1.500 Anteil der Partner (ca.) in Deutschland: 39 % Homepage

Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … sich den Herausforderungen der Tätigkeit eines international arbeitenden Wirtschaftsanwalts stellen wollen. Sie passen zu uns, wenn Sie Ihre Examina mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen und Ihre hervorragenden Englischkenntnisse idealerweise im Ausland erworben haben. Darüber hinaus sind Sie begeisterungs- und teamfähig, interessieren sich für das Wirtschaftsleben und wollen Ihre Fähigkeiten dazu nutzen, praxistaugliche und kreative Lösungen zu erarbeiten. Zusatzqualifikationen wie LL.M. und Promotion sind willkommen, aber keine Bedingung. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) die Chance, in den oft praxis- und grenzüberschreitenden Mandaten früh intensiv mitzuarbeiten und ein wichtiger Teil des Teams zu werden – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Die Zusammenarbeit ist dabei durchaus familiärer und enger, als in größeren Einheiten üblich. Diese Situation ist geradezu ideal für Berufseinsteiger. Auch als Praktikant oder Referendar sind Sie in unserem Team willkommen, um Ihre ersten Erfahrungen in der Kanzleiwelt zu sammeln.

www.mayerbrown.com Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir fördern Ihre Karriere von Anfang an mit unserem umfassenden Ausbildungs- und Entwicklungsprogramm, der MBAcademy. Hierzu gehören auch Aufenthalte in den Auslandsbüros oder Stationen in Rechtsabteilungen bedeutender Mandanten. Auf Ihrem Karriereweg bei uns sollen Sie stets wissen, wo Sie stehen. Deshalb besprechen wir regelmäßig mit Ihnen und Ihrem Mentor Ihre Entwicklung und vereinbaren gemeinsam Ihre nächsten Schritte und Ziele. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir es begabten Nachwuchsjuristen ermöglichen wollen, mit uns frühzeitig die Tätigkeitsfelder des modernen Wirtschaftsanwalts in einer außergewöhnlich guten Arbeits­ atmosphäre kennenzulernen. Damit schaffen wir die Basis für Ihre zukünftige Entwicklung sowie eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Angela-Katrin Lössl Director of Human Resources Friedrich-Ebert-Anlage 35–37 60327 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 79 41-12 12 Fax: 069 / 79 41-100 career@mayerbrown.com

250

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


20 Anzahl der Standbeine, die wir rund um den Globus haben. Bei Mayer Brown können Juristen (m/w) viele Ziele erreichen. 20 davon liegen in den wichtigsten Wirtschaftszentren rund um den Erdball. Und an jedem einzelnen davon erwarten Sie ein starkes Team, spannende Aufgaben und jede Menge Chancen.

Mayer Brown llp Angela-Katrin Lössl, Director of Human Resources Friedrich-Ebert-Anlage 35-37, 60327 Frankfurt am Main T +49 69 7941 1212, career@mayerbrown.com Americas | Asia | Europe | www.mayerbrown.com Mayer Brown LLP2014 /2015 ist eine Partnerschaft mitServices beschränkter Haftung nach dem Recht des Staates Illinois, U.S.A. JURAcon Jahrbuch · IQB Career AG


McDermott Will & Emery

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

McDERMOTT WILL & EMERY RECHTSANWÄLTE ­STEUERBERATER LLP

alle Bereiche des deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland Düsseldorf, Frankfurt am Main, München Standorte weltweit Boston, Brüssel, Chicago, Houston, London, Los Angeles, Mailand, Miami, New York, Orange County, Paris, Rom, Seoul, Silicon Valley, Washington, D.C., Strategische Allianz mit MWE China Law Offices (Shanghai) Berufsträger (m/w) in Deutschland 67 Berufsträger (m/w) weltweit über 1.100 Anteil der Partner (ca.) über 50 % (in Deutschland) Homepage www.mwe.com www.mwe.com/de

Spezialisierungen Arbeitsrecht, Compliance, Corporate Finance, Finanzrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Healthcare, Immobilienwirtschaftsrecht. Internationale Schiedsgerichtsverfahren, Kapitalmarktrecht, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Mergers and Acquisitions (M&A), Private Equity, Produkthaftung, Prozessführung, Restrukturierung & Insolvenz, Steuerrecht & Steuerberatung, Telekommunikation, Medien und Technologie (TMT), Patentrecht, Internationale Schiedsgerichtsbarkeit Für die Rechtsgebiete … die oben (Spezialisierungen) aufgeführt sind … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … unsere Begeisterung für den Anwaltsberuf teilen, gerne im Team arbeiten und hohe Ansprüche an die eigene Arbeit stellen, hervorragend juristisch qualifiziert sind, die englische Sprache sicher beherrschen sowie idealerweise promoviert sind und/oder einen ausländischen akademischen Grad erworben haben. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) in einem dynamischen und offenen Umfeld eine umfassende Ausbildung, die von einem Partner begleitet wird, eine selbstständige Tätigkeit mit unmittel­barem Kontakt zu unseren internationalen Mandanten, Weiterbildung in internen und externen Fortbildungsveranstaltungen, die Möglichkeit zur fachlichen Spezialisierung, einen zeitlich befristeten Auslandsaufenthalt, eine überdurchschnittliche Vergütung, eine internationale Anwaltskarriere in einer der weltweit größten Anwaltssozietäten. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind exzellent, denn wir wachsen stetig und suchen zukünftige Partner. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir Sie für uns gewinnen wollen.

Kontakt Sebastian von Lossow Stadttor 1 40219 Düsseldorf

Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Telefon: 0211 / 302 11 0 Fax: 0211 / 302 11 555 slossow@mwe.com Dr. Clemens Just Feldbergstraße 35 60323 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 95 11 45 0 Fax: 069 / 27 15 99 633 cjust@mwe.com Dr. Anja von Alemann Nymphenburger Straße 3 80335 München Telefon: 089 / 12 71 20 Fax: 089 / 12 71 21 11 aalemann@mwe.com

252

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Für unsere deutschen Standorte und unseren Standort in Brüssel suchen wir regelmäßig Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Referendare (m/w). Ein ambitioniertes Team freut sich auf Sie!

DüsselDorf Sebastian von Lossow Stadttor 1 40219 Düsseldorf Tel.: +49 211 30211 0 Fax: +49 211 30211 555 slossow@mwe.com

frankfurt a. M. Dr. Clemens Just Feldbergstr. 35 60323 Frankfurt a. M. Tel.: +49 69 951145 0 Fax: +49 69 271599 633 cjust@mwe.com

München Dr. Anja von Alemann Nymphenburger Str. 3 80335 München Tel.: +49 89 12712 0 Fax: +49 89 12712 111 aalemann@mwe.com

www.mwe.com/de Boston Brüssel Chicago Düsseldorf Frankfurt a. M. Houston London Orange County Paris Rom Seoul Silicon Valley Washington, D.C. Strategische Allianz mit MWE China Law Offices (Shanghai) JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Los Angeles

Mailand

Miami

München

New York


Menold Bezler

Name der Kanzlei

Tätigkeitsbereich

Menold Bezler Rechtsanwälte

Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Stuttgart Berufsträger (m/w) in Deutschland 75 Anteil der Partner (ca.) 40 % Homepage www.menoldbezler.de/karriere

Arbeitsrecht, Bankrecht und Finanzierungen, Energiewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Gesundheitswesen, Non-Profit-Organisationen, Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrecht, Wettbewerbs- und Presserecht, Immobilienrecht, Privates Bau- und Architektenrecht, IT- und Internet-Recht, Kartellrecht, Notariat, Öffentliche Hand und ihre Unternehmen, Öffentliches Recht, Prozessführung und Schiedsverfahren, Sanie­ rungsberatung und Insolvenzrecht, Stiftungsrecht, Unternehmens- und Vermögensnachfolge, Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions), Vergaberecht, Vertragsrecht, Handels- und Vertriebsrecht Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen” … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … gute Examensergebnisse, unternehmerisches Denken, Teamgeist und Sprachkenntnisse mitbringen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) das komplette Leistungsspektrum einer nationalen und internationalen Wirtschaftskanzlei und pflegen dabei Werte wie Indivi­dualität, Persönlichkeit, Teamgeist und Fairness. Diese Mischung macht uns einzigartig und trägt zu unserem Erfolg bei. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Für ambitionierte Kandidaten gibt es, anders als bei klassischen Großkanzleien, reelle Partnerchancen. Wir fördern die selbstständige Mandatsbearbeitung von Anfang an, bieten eine Mentorenbetreuung, ein Patenprogramm sowie umfangreiche interne und externe Schulungen, fördern Secondments zu Unternehmen und befreundeten Kanzleien im Ausland und setzen auf kurze Wege, persönlichen Austausch und Offenheit. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir stets auf der Suche nach Berufseinsteigern, Referendaren und Praktikanten (m/w) sind, die mit uns wachsen wollen. Für Ihre fundierte, praxisnahe Ausbildung von Anfang an nehmen wir uns Zeit. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Stefanie Müller, Personal Rheinstahlstraße 3 70469 Stuttgart Telefon: 0711 / 86 040-290 stefanie.mueller@menoldbezler.de

254

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Team by Krämer Eckl

nach e h c u S A u f d e r s p e k t i ve n ? er b e st e n P

Iurratio Ranking

TOP 10 Online Innovation Kanzlei Deutschlands 2013

Schauen Sie sich bei uns ruhig ein wenig um. Menold Bezler ist eine Kanzlei, die zu den Top-50 in Deutschland gehört. Und in deren Team jede/r Einzelne seine Fähigkeiten ungehindert entwickeln kann. Wir bieten TopLeuten langfristige Perspektiven und die Möglichkeit mit uns zu wachsen. Zu Ihren Stärken gehören unternehmerisches Denken, Teamgeist und Sprachkenntnisse. Bewerben Sie sich als Anwalt (m/w), Referendar (m/w) oder Praktikant (m/w) – bei uns finden Sie, wonach Sie suchen.

Mittelstand im Mittelpunkt ® Rheinstahlstraße 3, 70469 Stuttgart und Heilbronner Straße 190, 70191 Stuttgart JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG menoldbezler.de, www.menoldbezler.de Stefanie.Mueller @


NORTON ROSE FULBRIGHT

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Norton Rose Fulbright LLP

alle Bereiche des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main, Hamburg, ­München Standorte weltweit Mehr als 50 Standorte weltweit – in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien Berufsträger (m/w) in Deutschland

Financial Institutions, Energy, Infrastucture, Mining and Commodities, Transport, Techno­ logy and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare Für die Rechtsgebiete … Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht (Financial Services), Corporate und M&A, Immobilien, Kapitalmärkte, Prozessführung und Konfliktlösung, Steuern, Versicherungen, Wettbewerb und Kartelle (Kartellrechtliche Compliance), Wirtschaftsethik und AntiKorruption (Kartellrechtliche Compliance) … suchen wir für den Einstieg Berufseinsteiger (m/w), die …

ca. 3.800

sich als juristische Unternehmer sehen! Berufseinsteiger, die über den Tellerrand schauen. Wir suchen aufgeschlossene, kommunikationsstarke Persönlichkeiten mit ausgeprägter sozialer Kompetenz. Berufseinsteiger, die daran interessiert sind, in standortübergreifenden Teams pragmatische und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für unsere Mandanten zu erarbeiten. Sehr gute juristische Qualifikationen sowie verhandlungssicheres Englisch sind dabei selbstverständlich.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

25 %

spannende Aufgaben in einer global aufgestellten Kanzlei, frühen Mandantenkontakt sowie die Möglichkeit, sich erfolgreich einzubringen und deren Fähigkeiten weiterzuentwickeln, ohne dabei die Dinge, die ihnen persönlich wichtig sind, aus den Augen zu verlieren. Flache Hierarchien, eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre, regelmäßiges Feedback sowie die Berücksichtigung individueller Karrierewünsche sind fester Bestandteil unserer Kanzleikultur.

mehr als 150 Berufsträger (m/w) weltweit

Homepage www.nortonrosefulbright.com

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus hängen maßgeblich von Ihnen ab. Ihre Verantwortung wächst mit Ihrer zunehmenden Erfahrung und Leistung. Überdurchschnittliches Engagement und erfolgsorientiertes Arbeiten sind die besten Voraussetzungen für das Erreichen der Partnerschaft. Der Karriereweg bei Norton Rose Fulbright ist klar definiert und führt im Idealfall zur Partnerschaft. Jährlich stattfindende Personalgespräche sind Basis für die Ausgestaltung der Karriereschritte. In regelmäßigen Abständen besuchen Associates unsere internen Fortbildungsakademien, die den beruflichen Weg kontinuierlich begleiten. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … Sie sich so schon früh ein Bild von uns machen können. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika für Studierende, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referen­dare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt recruiting.germany@ nortonrosefulbright.com Carina Kalbfleisch Telefon: 069 / 50 50 96-0 Martina Magerstädt Telefon: 089 / 21 21 48-0

256

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wherever you are, you’re never that far from a world-class legal career. Starten Sie bei uns oder bauen Sie Ihre Karriere an unseren Standorten in Frankfurt, Hamburg und München aus als: Rechtsanwalt (w/m) Referendar (w/m) Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) Praktikant (w/m) Zu uns passen intelligente Köpfe, die im internationalen Kontext denken und daran interessiert sind, in standortübergreifenden Teams pragmatische und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für unsere Mandanten zu erarbeiten. Sehr gute juristische Qualifikationen sowie verhandlungssicheres Englisch sind dabei selbstverständlich.

Bei uns erwarten Sie spannende Aufgaben in einer dynamischen, global aufgestellten Kanzlei, früher Mandantenkontakt sowie die Möglichkeit, sich erfolgreich einzubringen und Ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, ohne dabei die Dinge, die Ihnen persönlich wichtig sind, aus den Augen zu verlieren. Flache Hierarchien, eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre, regelmäßiges Feedback sowie die Berücksichtigung individueller Karrierewünsche sind fester Bestandteil unserer Kanzleikultur. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! recruiting.germany@nortonrosefulbright.com

Law around the world nortonrosefulbright.com/de

Financial institutions | Energy | Infrastructure, mining and commodities Transport | Technology and innovation | Life sciences and healthcare

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


OPPENHOFF & PARTNER

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Oppenhoff & Partner Standorte in Deutschland

Oppenhoff & Partner steht für mehr als 100 Jahre Rechtsberatung auf höchstem Niveau. Unsere unabhängige Kanzlei berät nationale und internationale Unternehmen und Unternehmer umfassend im Wirtschafts- und Steuerrecht.

Frankfurt am Main, Köln

Spezialisierungen

Berufsträger (m/w) in Deutschland 50 / 15 Berufsträger (m/w) weltweit 50 / 15

Gesellschaftsrecht/M&A, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Prozessführung und Schiedsgerichts­ verfahren, Bank- und Finanzrecht, Kartellrecht, Information, Technology & Communication (IT&C), Versiche­rungsunternehmensrecht und Beihilferecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Produkthaftungs-/Produktsicherheitsrecht, Insolvenz und Restrukturierung, Immobili­enrecht Für die Rechtsgebiete …

Anteil der Partner (ca.)

siehe „Spezialisierungen“

40 %

… suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

Homepage

Teamgeist, hervorragende juristische Fähigkeiten, sehr gute Englischkenntnisse und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen haben.

www.oppenhoff.eu/karriere Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) · eine offene und persönliche Arbeitsatmosphäre · unmittelbare Mitarbeit an interessanten nationalen und internationalen Mandaten · ein umfassendes Aus- und Fortbildungsprogramm mit zahlreichen Modulen von Bilanzananalyse bis Verhandlungsmanagement und intensivem Coaching durch den Leitpartner · hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten · eine Vergütung, die mit 95.000 € im oberen Bereich des Marktes liegt · Teilzeit-Arrangements sind für uns ebenso selbstverständlich wie Freistellungen für Fachanwalts- oder Steuerberaterprüfungen. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Als unabhängige deutsche Wirtschaftskanzlei sind wir auf Wachstum ausgerichtet. Nach drei Jahren können Sie zum Junior-Partner, nach weiteren drei Jahren zum Partner gewählt werden. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir die allerbesten Erfahrungen mit Anwälten machen, die bereits in der Ausbildung bei uns waren – wie ein großer Teil unserer heutigen Partner und Associates. Sie können uns als Prak­tikant in unserem kompakten Trainingsprogramm Sommeruni (18.8.26.9.2014), als Referendar oder wissenschaftlicher Mitarbeiter kennenlernen. Für unser Ausbildungsprogramm im Bereich Referendariat und Praktikum wurden wir mit dem „azur Award 2012“ ausgezeichnet. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden Kontakt Dr. Günter Seulen OPPENHOFF & PARTNER mbB Konrad-Adenauer-Ufer 23 50668 Köln Telefon: 0221 / 20 91-405 Fax: 0221 / 20 91-333 guenter.seulen@oppenhoff.eu

258

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Das Praktikums-Programm: Sommeruni vom 18.8.– 26.9.2014 www.oppenhoff.eu/sommeruni

Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen für unsere Büros in Frankfurt und Köln

Rechtsanwälte (m/w)

Referendare (m/w)

corr 13/063

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w)

Aktuelle Stellenangebote unter www.oppenhoff.eu/karriere

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


PwC Legal

Name des Unternehmens

Tätigkeitsbereich

PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft

Juristische Beratung in den unten gelisteten Dienstleistungsbereichen

Standorte in Deutschland

Arbeits- und Sozialrecht, Banken-, Versicherungs- und Investmentrecht, Energierecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht, M&A und Restrukturierungen, Handels- und Wettbewerbsrecht, Nachfolgeberatung & Stiftungen, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Steuerund Wirtschaftsrecht

19 Standorte weltweit in 80 Ländern des PwC Legal ­Netzwerks Berufsträger (m/w) in Deutschland 190

Spezialisierungen

Für die Rechtsgebiete … für alle oben genannten Gebiete … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

2.000 im PwC Legal Netzwerk

über hervorragende juristische Qualifikationen und gute Englischkenntnisse verfügen, gerne eigenverantwortlich auf hohem Niveau arbeiten, aber zugleich gute Teamplayer sind, durch Spezialisierung einen Unterschied machen und sich durch kontinuierliche Weiterbildung und zielgerichtetes Performance Management fortentwickeln.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

10 % im PwC Legal Netzwerk

Training-on-the-job in den o. g. Unternehmensbereichen mit umfassendem Weiterbildungsprogramm im Rahmen der Academy@PwC, herausfordernde und vielseitige Aufgaben, Möglichkeit zu Auslandseinsätzen innerhalb von Projekten oder mehrjährige Entsendungen in das internationale Netzwerk von PwC. Weiterhin bietet PwC ein umfassendes Work-Life-Choice Modell, welches u.a. eine Flexibilisierung der Arbeitszeit (Jahresarbeitszeitkonto) und des Arbeitsortes (FlexWork@PwC) ermöglicht.

Mitarbeiter (m/w) weltweit

Homepage www.pwc-career.de

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Strukturierte Entwicklung Ihrer Karriere vom Consultant bis zum Partner Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … beide Seiten auf diese Weise profitieren. Sie gewinnen wertvolle Einblicke in die Berufspraxis und wir haben die Möglichkeit, uns als attraktiven potenziellen Arbeitgeber vorzustellen. Im Rahmen Ihres Praktikums, Ihrer (Anwalts-)Wahlstation oder einer Nebentätigkeit können Sie unsere Rechtsanwaltsgesellschaft und ihre Praxisgruppen umfassend kennenlernen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Ausland, Praktika im Inland, Anwalts-/Wahlstation, Werkstudententätigkeit, Nebentätigkeit für Referendare, Abschlussarbeit

Kontakt Alexandra Braun Personalmarketing & Recruiting Friedrich-Ebert-Anlage 35–37 60327 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 95 85-52 26 Fax: 069 / 95 85-52 56 personalmarketing@de.pwc.com

260

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


www.pwc.de/grossesbewegen

Firmendramen ein Happy End bescheren

The opportunity of a lifetime

Silvia Surlan, PwC Legal Silvia Surlan betreute als Rechtsanwältin im Team M&A Legal die Übernahme eines insolventen Automobilzulieferers. Mit einer entscheidenden Idee brachte sie die ins Stocken geratenen Verhandlungen wieder ins Rollen. Und sorgte mit dem Erhalt fast aller Arbeitsplätze dafür, dass die soziale Gerechtigkeit nicht auf der Strecke blieb. Wenn auch Sie sich in ein exzellentes Team einbringen und an Ihren Aufgaben wachsen möchten, dann starten Sie Ihre Karriere bei PwC. © 2013 PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten. „PwC Legal“ bezeichnet in diesem Dokument die PricewaterhouseCoopers Legal Aktiengesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft, die zum Netzwerk der PricewaterhouseCoopers International Limited (PwCIL) gehört. Jede der Mitgliedsgesellschaften der PwCIL ist eine rechtlich selbstständige Gesellschaft. JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


RBS Legal

Name der Kanzlei

Tätigkeitsbereich

RBS RoeverBroennerSusat ­Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Wirtschaftsrecht, Steuerrecht

Standorte in Deutschland

Handels- und Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Transaktionsberatung (M&A), Steuerrecht, Governance-Risk-Compliance (GRC), Gesundheits- und Medizinrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Datenschutzrecht, Arbeits- und Dienstrecht, Haftung der freien Berufe, Versicherungs- und Bankaufsichtsrecht, Unternehmensnachfolge und Arbeitsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht, geistiges Eigentum

Berlin, Dresden, Hamburg, Frankfurt am Main, Köln, Leipzig, Potsdam, M ­ ünchen Standorte weltweit Enge internationale Kooperation im Warwick Legal Network mit mehr als 40 Kanzleien in über 25 europäischen Ländern Berufsträger (m/w) in Deutschland rund 50 Partner und 650 Mitar­ beiter; davon 61 Rechtsanwälte, 72 Wirt­schafts­prüfer, 86 Steuerberater Berufsträger (m/w) weltweit Warwick Legal Network: über 550 Anteil der Partner (ca.) 1 : 4 Homepage www.rbs-legal.de

Spezialisierungen

Für die Rechtsgebiete … Handels- und Gesellschaftsrecht/M&A, Gesellschaftsrecht/Steuerrecht, Immobilienrecht, Arbeitsrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … über hervorragende juristische Qualifikationen (Promotion und/oder LL.M. erwünscht), unternehmerische Denkweise und sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen. Daneben überzeugen Sie uns mit Teamgeist und Begeisterung für die anwaltliche Tätigkeit. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten in erstklassiger Arbeitsatmosphäre, selbstständige Arbeitsweise mit direktem Mandantenkontakt, spannende Projektarbeit in Teams, sehr gute Entwicklungschancen sowie enge Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern der RBS RoeverBroennerSusat Gruppe. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus durch fachliche und persönliche Fortbildungen sowie regelmäßige Feedbackgespräche ermöglichen und fördern wir Ihre ganz individuelle Entwicklung zur Anwaltspersönlichkeit bis hin zum Equity Partner; Laufbahnstufen: Associate, Principal Associate, Salary Partner, Equity Partner Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … dies nicht nur Teil unserer vielgestaltig gelebten Ausbildungsverantwortung ist, sondern uns Gelegenheit gibt, Ihnen als künftigen Wirtschafts- oder Steueranwalt die besten Perspektiven und Vorteile der interdisziplinären Beratung vorzustellen und zugleich motivierte, künftige Beraterpersönlichkeiten für eine gemeinsame berufliche Zukunft zu finden.

Kontakt Annett Seidowski Leiterin Personal Rankestraße 21 10789 Berlin Telefon: 030 / 20 888-15 44 Fax: 030 / 20 888-11 86 bewerbung@rbs-partner.de Dr. Henning Michels Partner Rankestraße 21 10789 Berlin Telefon: 030 / 20 888-14 00 Fax: 030 / 20 888-11 73 RA@rbs-partner.de

262

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


GEHEN SIE MIT UNS AN DEN START! Als stark wachsende Gesellschaft erweitern wir unsere Teams an vielen Standorten. Beste Voraussetzung für Sie, Ihre Laufbahn bei uns zu starten. Wir wachsen – wachsen Sie mit uns!

RBS RoeverBroennerSusat Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Rankestraße 21 10789 Berlin bewerbung@rbs-partner.de

www.rbs-legal.de JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Berlin Dresden Frankfurt am Main Hamburg Köln Leipzig München Potsdam


Alles was Sie wissen m端ssen:

www.schubra.de/juracon


er ,H ei

M g, Lei pzig M a e bur he, gd sru arl

an

im he

,M

h önc e

vensburg, R Ra ostoc k, R

nb urg ,A

er g, Offenbu rg,

,B ugsb rlin urg, Ba yreuth, Be

oc

ho

a c h, M ünch en, N ürn b

t w ei l, Sa

f fe

n

ot

Achern, Ascha

600

b

Dr e

Ha nn ov

K of,

elle, Chemnitz, Des s au en, C -Ro rem B , ssl ig e au w h ,D c etm ns u ra old B lt, ,

120

g, H ame ln,

lad ng

rt, Freib urg, Halle, Hambur

,

nkfu , Fra

,H nn ro lb

40

en sd

n sse t, E r u rf ,E

ar br ü c

ken, S tuttgart, Weiden, Wuppertal, London, Paris, Straßburg.

Wissen : 600 = n 40 Standorte. 600 Mitarbeiter. Über 120 Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie zahlreiche Betriebswirte. Eines teilen sie alle: ihre Erfahrung und Kompetenz. Denn Wissen vervielfacht sich, wenn man es teilt. Nach diesem Prinzip erfüllen wir unseren Qualitätsanspruch als Kompetenzzentrum für Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz. www.schubra.de info@schubra.de JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Shearman & Sterling LLP

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Shearman & Sterling LLP

Umfassende wirtschaftsrechtliche Beratung nationaler und internationaler Konzerne, Versicherungen, Banken sowie Finanzinstitute

Standort in Deutschland Frankfurt am Main Standorte weltweit Abu Dhabi, Beijing, Brüssel, Hongkong, London, Mailand, New York, Palo Alto, Paris, Rom, San Francisco, São Paulo, Shanghai, Singapur, Tokyo, Toronto, Washington, D.C.

Spezialisierungen Mergers & Acquisitions/Gesellschaftsrecht, Private Equity, Kapitalmarktrecht, Bank­ finanzierungen, Restrukturierungen, Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Kartellrecht/ Wettbewerbsrecht, Litigation/Compliance und Steuerrecht Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

ca. 850

mit Teamfähigkeit, intellektueller Neugierde und Leistungsbereitschaft überzeugen können. Da wir den Anspruch haben, unsere nationalen und internationalen Mandanten stets auf höchstem Niveau zu beraten, erwarten wir von unseren Mitarbeitern auch exzellente juristische Qualifikationen, die durch Prädikatsexamina belegt sind. Idealerweise verfügen Sie über verhandlungssichere Englischkenntnisse und die Fähigkeit zur praktischen Problemlösung. Eine Promotion oder andere Zusatzqualifikationen begrüßen wir, setzen diese jedoch nicht voraus.

Anteil der Partner (ca.)

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

31 %

ein Umfeld, in dem Sie Ihre Kompetenz, Kreativität und Persönlichkeit optimal entfalten können. Jungen Kollegen direkt Verantwortung zu geben ist für uns kein Lippenbekenntnis, sondern integraler Bestandteil unserer Kanzleikultur. Sie erhalten eine gezielte Einarbeitung, sind von Beginn an fest in die Mandatsarbeit eingebunden und arbeiten in einem hoch motivierten Team im Rahmen einer schlanken Struktur und verkürzten Kommunikationswegen mit enger Anbindung und Integration an unser weltweit ausgebautes Shearman & Sterling Netzwerk.

Berufsträger (m/w) in Deutschland ca. 35 Berufsträger (m/w) weltweit

Homepage www.shearman.com

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind sehr gut, denn wir bieten Ihnen individuelle Entfaltungsmöglichkeiten sowie eine erstklassige Ausbildung. Durch die praktische Tätigkeit und der Teilnahme an unserem internen Weiterbildungsprogramm sowie externen Fortbildungsseminaren werden Ihnen die wesentlichen wirtschaftlichen Themen und Grundfertigkeiten eines Wirtschaftsanwalts vermittelt. Gleichzeitig bieten wir Ihnen eine klare Perspektive für den individuellen Karriereweg, den wir halbjährlich in Feedbackgesprächen zusammen abstimmen. In ausgewählten Fachbereichen besteht auch die Möglichkeit, als Counsel langfristig tätig zu sein. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Kontakt Katrin Eisenbart Personalreferentin OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2–4 60306 Frankfurt am Main

wir Ihre Ausbildung unterstützen möchten. Sie werden während der gesamten Zeit einem Partner zugeordnet und ein Associate wird Ihnen als Mentor zur Seite stehen. Zudem werden Sie an unserem internen Weiterbildungsprogramm, dem kanzleiinternen Repetitorium und dem Klausurenkurs von „Kaiser Seminare“ teilnehmen. Studenten haben ganzjährig die Möglichkeit Praktika zu absolvieren. Zusätzlich bieten wir jedes Jahr im August/September das Praktikantenprogramm „Student meets Practice“ an. Mehr Informationen und Erfahrungsberichte zu unserem Programm finden Sie auf unserer Karriereseite. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Telefon: 069 / 97 11-16 06 karriere@shearman.com

266

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


InnovatIve SInCe 1873

Abu DhAbi beijing brüssel FrankFurt hongkong lonDon MAilAnD new York PAlo Alto PAris roM sAn FrAncisco são PAulo shAnghAi singAPur tokYo toronto wAshington, Dc

Erfahren Sie mehr über uns: www.shearman.com

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


SIBETH

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

SIBETH Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater

Gesellschaftsrecht, M&A, Bankrecht, privates und öffentliches Baurecht, juristische Projektbegleitung, Immobilientransaktionen und –finanzierung, Steuerrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Urheberrecht, ö ffentliches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht

Standorte in Deutschland München, Frankfurt am Main Berufsträger (m/w) in Deutschland 42 Anteil der Partner (ca.)

Spezialisierungen siehe „Tätigkeitsbereich“ Für die Rechtsgebiete … Gesellschaftsrecht, M&A, Bankrecht, privates und öffentliches Baurecht, juristische Projektbegleitung, Immobilientransaktionen und –finanzierung, Steuerrecht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Urheberrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht

14 % … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Homepage www.sibeth.com

Freude an der juristischen Tätigkeit haben und auf hohem juristischen Niveau die Ziele und Interessen unserer Mandanten mit wirtschaftlichem Verständnis umsetzen. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine von Anfang an abwechslungsreiche und mandatsbezogene Tätigkeit, eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und freundschaftlicher Kollegialität, Fortbildung mit System und gezielte Förderung Ihrer Spezialisierung sowie ausgezeichnete Entwicklungschancen. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Wir wachsen dynamisch und möchten Sie als anwaltlichen Mitunternehmer gewinnen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir Sie als hochmotivierten und hochqualifizierten Juristen nur von uns überzeugen können, wenn wir Ihnen konkrete und nachvollziehbare Wege in unsere Partnerschaft aufzeigen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … ein früher Einstieg uns ein erstes Kennenlernen und Ihnen einen guten Start erleichtert.

Kontakt Dr. Maximilian Gutsche Telefon: 089 / 388 08-0 Fax: 089 / 388 08-101 m.gutsche@sibeth.com

268

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Simmons & Simmons

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Simmons & Simmons LLP

Alle Bereiche des Wirtschaftsrechts

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Düsseldorf, Frankfurt am Main und München

Corporate / M&A, Bank- und Finanzrecht, Immobilienrecht, Steuerrecht, Arbeits­recht, Konfliktlösung, Wirtschaftsstrafrecht, Insolvenzrecht, Gewerblicher Rechts­schutz, Kartell- und Wettbewerbsrecht

Standorte weltweit Abu Dhabi, Amsterdam, Bristol, Brüssel, Doha, Dubai, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Funchal, Hong Kong, Jeddah, Lissabon, London, Madrid, Mailand, München, Paris, Peking, Rom, Shanghai, Singapur, Tokio

Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … hochmotiviert sind, überdurchschnittliche Rechtskenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse mitbringen, sich aber nicht als Theoretiker, sondern als Unternehmer und Berater verstehen.

Berufsträger (m/w) in Deutschland

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

60

eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld. Von Anfang an stehen Sie in direktem Kontakt zu unseren Mandanten und sind in die Bearbeitung von anspruchsvollen Mandaten unmittelbar eingebunden. Daneben fördern wir Ihre Aus- und Weiterbildung, unterstützen Sie beim Erwerb von Zusatzqualifikationen und ermöglichen Secondments in unseren ausländischen Büros oder bei Mandanten.

Berufsträger (m/w) weltweit ca. 1.000 Anteil der Partner (ca.) 25 %

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus

Homepage

Wir bieten hervorragende Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer stark wachsenden Praxis. Wir legen besonderen Wert auf die Förderung hoch qualifizierter Juristen und auf deren Ausbildung zu unternehmerisch denkenden Anwälten.

www.simmons-simmons.de/ karriere www.simmons-simmons.de/ workshops

Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir Ihnen frühzeitig die Möglichkeit geben wollen, die Tätigkeitsfelder eines Wirtschaftsanwalts in einem internationalen Arbeitsumfeld kennenzulernen und um so früh wie möglich feststellen zu können, ob wir fachlich und menschlich zueinander passen. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Kontakt Sascha Kuhn karriere@simmons-simmons.com

270

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


DO

you ld e wor see th

like

we do?

www.simmons-simmons.de/karriere Wir bieten hervorragende Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen Umfeld und fördern Ihre Aus- und Weiterbildung. Werden Sie Mitglied eines erfolgreichen und sympathischen Teams! Wenn Sie hochmotiviert sind, überdurchschnittliche Rechts- und sehr gute Englischkenntnisse mitbringen, dann bewerben Sie sich als Praktikant*, Referendar* oder Rechtsanwalt*. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: karriere@simmons-simmons.com Workshops Jetzt informieren: Workshops mit interdisziplinären Fallstudien und Karriere-Q&A in Düsseldorf, Frankfurt am Main und München: www.simmons-simmons.de/workshops *(m/w) Düsseldorf BroadwayOffice Breite Straße 31 40213 Düsseldorf T +49 2 11-4 70 53-0

Frankfurt MesseTurm Friedrich-Ebert-Anlage 49 60308 Frankfurt am Main T +49 69-90 74 54-0

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

München Lehel Carré Thierschplatz 6 80538 München T +49 89-20 80 77 63-00


SULLIVAN & CROMWELL LLP

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Sullivan & Cromwell LLP

Internationales und nationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main

M&A/Gesellschaftsrecht, Finanz- und Kapitalmarktrecht, Finanzierungen; ganz überwiegend transaktionsbezogene Beratung

Standorte weltweit New York, Beijing, Hong Kong, ­L ondon, Los Angeles, Melbourne, Palo Alto, Paris, Sydney, Tokyo, Washington, D.C. Berufsträger (m/w) in Deutschland 20 Berufsträger (m/w) weltweit etwa 800 Anteil der Partner (ca.) 28 % Homepage www.sullcrom.com

Für die Rechtsgebiete … siehe „Spezialisierungen“ … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … sich im Rahmen komplexer wirtschaftsrechtlicher Beratungstätigkeit im internationalen Umfeld zur Anwaltspersönlichkeit entwickeln wollen. Dem Anspruch an unsere Arbeit entsprechend suchen wir herausragend juristisch qualifizierte Berufsanfänger, die unser Team nicht nur fachlich, sondern auch persönlich bereichern wollen. Zu den gewünschten fachlichen Qualifikationen gehören Prädikatsexamina, verhandlungssichere Englischkenntnisse, Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Weitere Abschlüsse wie Promotion/LL.M. sind nicht zwingend, aber von Vorteil. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) eine außergewöhnlich spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem Frankfurter Büro, das die Vorteile einer kleinen Einheit mit denen einer internationalen Sozietät verknüpft; befristeten Wechsel in andere Büros; Unterstützung bei LL.M.-Studium nach einigen Jahren Berufstätigkeit bei uns; außergewöhnlich gutes Gehaltspaket (Top US-Rates). Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Weltweit gleichberechtigte Partnerschaft Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir durch gemeinsame Arbeit an Transaktionen anwaltliche Talente und Persönlichkeiten frühzeitig erkennen, fördern und langfristig für uns gewinnen möchten. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Dr. York Schnorbus Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 42 72 55 17 Fax: 069 / 42 72 52 10 schnorbusy@sullcrom.com

272

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Internationale Anwaltssozietät Sullivan & Cromwell LLP ist eine der im Bereich des Wirtschaftsrechts führenden internationalen Anwaltssozietäten. Gegründet vor über 130 Jahren in New York, hat kaum eine andere Kanzlei die rechtliche Beratung des U.S.-amerikanischen und internationalen Transaktionsgeschäfts, insbesondere im Finanz- und Bankensektor, so geprägt wie Sullivan & Cromwell LLP. Mehr als 130 unserer über 800 Anwälte arbeiten in den drei europäischen Büros Frankfurt, London und Paris. Etwa die Hälfte unserer Mandanten sind außerhalb der Vereinigten Staaten ansässig, darunter viele europäische Unternehmen, Banken und Finanzinvestoren. Das 1995 eröffnete Frankfurter Büro umfasst ein erfolgreiches Team von rund 20 deutschen und amerikanischen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Wir werden dieses Büro konsequent ausbauen und verstehen uns als Teil einer integrierten europäischen Beratungspraxis. Die Beratung in unserem Frankfurter Büro konzentriert sich auf nationale und grenzüberschreitende Unternehmensakquisitionen und -zusammenschlüsse (M&A), Börsengänge, Kapitalerhöhungen und Aktienplatzierungen, Akquisitionsfinanzierungen und Unternehmensrestrukturierungen. In Deutschland gehören wir zur kleinen Spitzengruppe der Kanzleien im Kapitalmarkt und zu einer der führenden Sozietäten im Bereich M&A. Wir bieten hoch qualifizierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten (mindestens vollbefriedigende Staatsexmina, fließendes Englisch) als Berufsanfänger oder mit Berufserfahrung die Möglichkeit, in unserem integrierten europäischen Team eigenverantwortlich tätig zu sein und dabei eng mit unseren anderen Büros weltweit zusammenzuarbeiten. Es ist uns ein Anliegen, dass neue Kollegen sich unserem Ansatz verbunden fühlen und schnell wesentlicher Teil dieser integrierten Praxis werden. Zusatzqualifikationen (z.B. Promotion oder LL.M.) sind für Ihre Bewerbung von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung. Sofern Sie Interesse haben, zu einem späteren Zeitpunkt Ihre internationalen Rechtskenntnisse im Rahmen eines LL.M.-Studiums im anglo-amerikanischen Rechtsraum zu vertiefen, werden wir Sie dabei unterstützen. Eine zeitweise Tätigkeit in einem unserer ausländischen Büros ist ebenfalls möglich. Sollten Sie noch in der Referendarausbildung sein, können Sie im Rahmen einer Ausbildungsstation oder auch auf Teilzeitbasis bereits vor dem Zweiten Staatsexamen in unserer internationalen Beratungspraxis mitarbeiten und uns kennenlernen. Sollten Sie neben einer Tätigkeit als Rechtsanwältin/Rechtsanwalt promovieren oder Ihre Promotion beenden wollen, sollten wir über eine entsprechende Ausgestaltung der Tätigkeit bei uns sprechen. Wenn Sie eine solche Aufgabe reizt, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an: Dr. York Schnorbus Sullivan & Cromwell LLP Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

www.sullcrom.com new york . washington, d.c. . los angeles . palo alto london . paris . frankfurt tokyo . hong kong . beijing . melbourne . sydney JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


SZA Schilling, Zutt & Anschütz

Name der Kanzlei

Tätigkeitsbereich

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG

Rechtliche Beratung von Unternehmen und Privatpersonen in nationalem und inter­ nationalem Umfeld

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Mannheim und Frankfurt am Main

Gesellschaftsrecht, M&A, Prozessführung, Arbeitsrecht, Private Clients, Immobilien, Steuern, IT/IP, Kartellrecht, China Desk, Öffentliches Recht, Kapitalmarktrecht

Berufsträger (m/w) in Deutschland 70 Anteil der Partner (ca.)

Für die Rechtsgebiete … Gesellschaftsrecht, M&A, Prozessführung, Arbeitsrecht, Private Clients, Immobilien, Steuern, IT/IP, Kartellrecht, China Desk, Öffentliches Recht, Kapitalmarktrecht

25 %

… suchen wir für den Einstieg

Homepage

Bewerber (m/w) mit herausragender juristischer Qualifikation und unternehme­rischer Orientierung für eine erfolgreiche Arbeit in unseren Teams. Promotion und ein englischer Abschluss (z. B. LL.M.) sind wünschenswert aber nicht Bedingung.

www.sza.de

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) juristisch hochqualifizierte Arbeit in unseren Teams mit internationler Ausrichtung. Traditionell zeichnen sich unsere Juristen durch große Selbstständigkeit aus und erhalten frühzeitig die Möglichkeit der unmittelbaren Zusammenarbeit mit Mandanten. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Mithilfe einer systematischen Ausbildung und der praxisorientierten Mitarbeit in unseren Projekten erlernen Sie die Fähigkeiten für eine erfolgreiche Anwaltskarriere. Bei erfolgreicher Zusammenarbeit bietet sich Ihnen die Chance zur Aufnahme in die Partner­schaft. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir Ihnen die Möglichkeit geben wollen, den Anwaltsberuf in einer führenden Kanzlei in der Praxis kennenzulernen. Wir bieten Ihnen die Beschäftigung in Praktika und Referendarstationen verbunden mit systematischer Aus- und Fortbildung. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, befris­tete Anstellung

Kontakt Dr. Stephan Brandes Partner Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main stephan.brandes@sza.de Dr. Thomas Liebscher Partner Otto-Hahn-Straße 11 68165 Mannheim thomas.liebscher@sza.de

274

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Verantwortung von Anfang an. Wir suchen Kollegen (m/w) für Praktika, Anwalts-/ Wahlstation, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeit Schilling, Zutt & Anschütz zählt zu den führenden Wirtschaftskanzleien Deutschlands. Unser Name steht für höchstes fachliches und wissenschaftliches Renommee, Mut zu kreativem Denken, Unabhängigkeit und Individualität. Zu unseren Mandanten gehören DAX 30-Gesellschaften, führende Industrie- und Handelsunternehmen, Finanzdienstleister, große Familiengesellschaften sowie Family Offices. Wir bieten Ihnen die Mitarbeit an erstklassigen und spannenden Mandaten, vielfach in einem internationalen Umfeld, eine breite Ausbildung sowie ein persönliches und kollegiales Arbeitsumfeld mit besten Zukunftsperspektiven.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG

Mehr erfahren: auf www.sza.de/karriere

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Dr. Thomas Liebscher Otto-Beck-Str. 11 68165 Mannheim

Dr. Stephan Brandes Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main

Thomas.Liebscher@sza.de

Stephan.Brandes@sza.de


TaylorWessing

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

Taylor Wessing

Taylor Wessing ist eine führende internationale Sozietät. Unser Fokus liegt auf der Beratung innovativer Unternehmen, die Schlüsselindustrien des 21. Jahrhunderts. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, den Mandanten strategisch maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen zu bieten. Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir in stark wachsende Märkte wie China, Brasilien und Indien.

Standorte in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München Standorte weltweit Brüssel, Bratislava, Brünn, Budapest, Cambridge, Dubai, Jakarta, Kiew, Klagenfurt, London, London City, Paris, Peking, Prag, Shanghai, Singapur, Warschau und Wien Berufsträger (m/w) in Deutschland

Spezialisierungen Technology, Media & Telecoms; Real Estate & Infrastructure; Financial Institutions & Services; Energy & Environment; Life Sciences & Healthcare Für die Rechtsgebiete … Banking & Insurance, Capital Markets, China Group, Commercial Agreements & Distribution, Competition, EU & Trade, Environmental Planning & Regulatory, Employment & Pensions, Finance, Litigation & Dispute Resolution, M&A, Notary, Patents & Pharma, Private Wealth, Projects, Real Estate, Restructuring, Tax, Technology, Media & Telecoms, Trademarks & Designs

ca. 345 … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … Berufsträger (m/w) weltweit ca. 950 Anteil der Partner (ca.)

exzellente juristische Qualitäten mitbringen. Sie haben Ihre Fähigkeiten durch zwei Prädikatsexamina, idealerweise einen LL.M.-Abschluss oder eine Promotion unter Beweis gestellt. Sie verfügen über verhandlungssicheres Englisch sowie die Begeisterung für wirtschaftliche Fragestellungen. Zudem legen wir Wert auf Offenheit, Teamfähigkeit, Kreativität und eigenverantwortliches Arbeiten.

ca. 46 % Homepage www.taylorwessing-karriere.com

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) spannende, juristisch herausfordernde Aufgabenfelder in dynamischen, erstklassigen Teams und frühen, direkten Mandantenkontakt. Ein erfahrener Mentor begleitet Sie persönlich auf Ihrem Karriereweg. Er ist dafür verantwortlich, dass das tägliche Training on the Job Sie fördert, Sie die richtigen Ausbildungsangebote wahrnehmen und besondere Entwicklungsmöglichkeiten wie z. B. Secondments (intern und beim Mandanten) nutzen. Mit den Angeboten unseres Ausbildungsprogramms RISE stärken wir Ihre anwaltlichen und persönlichen Kompetenzen. Neben der fachlichen Fortbildung möchten wir, dass Sie unsere Mandanten und ihre Märkte verstehen und sich die unternehmerische Seite des Anwaltsberufs erschließen. Zudem sind u. a. Business Development Themen, Verhandlungsführung und Präsentationstechniken wichtige Bausteine des Programms. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Es ist unser Ziel, dass Sie innerhalb weniger Jahre ein Partnerprofil entwickeln. Associates erreichen nach dem 3. abgeschlossenen Berufsjahr Senior Associate Status. Frühestens im 6. Berufsjahr werden Senior Associates zu Fixed-Share Partnern oder Counsel ernannt. Die Ernennung zum Vollpartner erfolgt i. d. R. nach dem vollendeten 9. Berufsjahr. Wir finden mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre berufliche Entwicklung, die Raum lassen für Ihre Interessen und Neigungen und Ihrem Tempo entsprechen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil …

Kontakt Saskia Littig Recruitment Manager Am Sandtorkai 41 20457 Hamburg

wir Talente nachhaltig fördern und selbstverständlich frühzeitig für uns gewinnen möchten. Deshalb bieten wir Praktikanten und Referendaren (m/w) ein umfang­reiches Programm: Training on the Job, spannende, abwechslungsreiche Einblicke in die anwaltliche Tätigkeit, individuelle Begleitung durch einen Mentor sowie die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Social Events. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Referendare, Anwalts-/Wahlstation, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden

Telefon: 040 / 36 80 30 s.littig@taylorwessing.com

276

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


^ ^

YOUR VISION Ihre Karriere - unsere Vision: Gemeinsam Zukunft gestalten. Mit über 950 Anwälten in 23 Büros bieten wir Unternehmen weltweit Rechtsberatung in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Unser strategischer Fokus liegt auf den Schlüsselindustrien und -technologien der Zukunft: Energy & Environment, Financial Institutions & Services, Life Sciences & Healthcare, Real Estate & Infrastructure und Technology, Media & Telecoms. Persönlichkeit und Entwicklung, Gemeinschaft und Freude sind uns genauso wichtig wie berufliche Spitzenleistung. Bei uns stehen die Menschen an erster Stelle. Wir freuen uns auf Sie! Was wir bieten, wen wir suchen: www.taylorwessing-karriere.com

TaylorWessing JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Weil

Name der Kanzlei

Tätigkeitsbereich

Weil, Gotshal & Manges LLP

Internationales Wirtschaftsrecht

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Frankfurt am Main, München

Corporate, Private Equity, M&A, Restructuring/Distressed M&A, Banking and Finance, Tax, Litigation, Arbeitsrecht, Kartellrecht

Standorte weltweit Boston, Budapest, Dallas, Dubai, Hongkong, Houston, London, Miami, New York, Paris, Peking, Prag, Princeton, Providence, Shanghai, Silicon Valley, Warschau, Washington, D.C., Wilmington Berufsträger (m/w) in Deutschland 55 Berufsträger (m/w) weltweit ca. 1.200 Anteil der Partner (ca.) 25 % Homepage www.weil.com

Für die Rechtsgebiete … Corporate, Private Equity, M&A, Restructuring/Distressed M&A, Banking and Finance, Tax, Litigation, Arbeitsrecht, Kartellrecht … suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die … ihre exzellenten juristischen Qualifikationen und ihre Begeisterung für wirtschaftsrechtliche Themen in ein international ausgerichtetes anwaltliches Beratungsunternehmen einbringen möchten. Zu den gewünschten fachlichen Qualifikationen gehören Prädikatsexamina, sehr gute Englischkenntnisse, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Weitere Abschlüsse wie Promotion und/oder LL.M. sind gern gesehen, aber keine Bedingung. Wir bieten Berufseinsteigern (m/w) überdurchschnittliche Entwicklungschancen und eine interessante sowie anspruchsvolle Tätigkeit in einem Arbeitsumfeld, welches sich durch eine angenehme Arbeitsweise und einen ausgeprägten Teamgeist auszeichnet. Ihre Karriereaussichten in unserem Haus Unsere flachen Hierarchien und die Verzahnung unserer internationalen Büros bieten engagierten Kolleginnen und Kollegen attraktive Entwicklungsperspektiven in einem jungen, transaktionsorientierten Team. Bei Weil steht „Learning by Doing“ im Vordergrund. Schon als Praktikant/in bzw. Referendar/in erhalten Sie bei uns einen guten Eindruck, wie eine Transaktion in der Praxis abläuft. Sie werden von Anfang an stark in die tägliche Mandatsarbeit eingebunden und arbeiten eng mit Ihrem Mentor, unseren Associates sowie den für den jeweiligen Fachbereich zuständigen Partner zusammen. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir die frühzeitige Verknüpfung von Theorie und Praxis für einen wichtigen Erfolgs­faktor in der anwaltlichen Ausbildung halten. Wir möchten Ihnen ebenfalls die Möglichkeit geben, einen umfassenden Einblick in die Aufgabenbereiche und die Arbeitsweise einer internationalen Großkanzlei zu erlangen.

Kontakt Christina Jacob Legal Recruiting Manager Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 21 659 604 christina.jacob@weil.com Romy Zschoche Legal Recruiting Manager Maximilianstraße 13 80539 München Telefon: 089 / 24 243 301 romy.zschoche@weil.com

278

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


fachK om p et e nz m it v iele n face tt e n Weil, Gotshal & Manges LLP ist eine der weltweit führenden Anwaltskanzleien mit 21 Standorten in den USA, Asien und Europa. Unsere Mandanten profitieren sowohl von der internationalen Ausrichtung der Sozietät als auch von der hervorragenden Positionierung am deutschen Markt in den Bereichen Private Equity, Mergers & Acquisitions, Finance, Tax, Litigation und Restructuring. Unser eingespieltes Team aus Rechtsanwälten und Steuerberatern bietet erstklassige juristische Beratung und erarbeitet individuelle Lösungen unter Einbeziehung unternehmerischer Aspekte. Sie suchen eine interessante sowie anspruchsvolle Tätigkeit in einem Arbeitsumfeld mit überdurchschnittlichen Entwicklungsmöglichkeiten und ausgeprägtem Teamgeist? Dann starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Weil, Gotshal & Manges LLP München: Frankfurt: Romy Zschoche Christina Jacob Legal Recruiting Manager Legal Recruiting Manager +49 89 24243 301 +49 69 21659 604 romy.zschoche@weil.com JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AGchristina.jacob@weil.com

weil.com/careers


WHITE & CASE

Name der Sozietät

Tätigkeitsbereich

White & Case LLP

Wir beraten in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

Standorte in Deutschland

Spezialisierungen

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München Standorte weltweit 40 Standorte in 27 Ländern

Arbeitsrecht, Bank Finance, Beihilfenrecht, Corporate, Dispute Resolution, Energie, Finanzaufsichtsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz (IP), Immobilienwirtschaftsrecht, Informationstechnologie (IT) & Outsourcing, Infrastruktur, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Mergers & Acquisitions, Öffentliches Recht & Regulierte Märkte, Private Equity, Projekt- & Assetfinanzierung, Restrukturierung und Insolvenz, Steuerrecht, Telekommunikations- und Medienrecht, Umweltrecht, Vergaberecht, Versicherungsrecht, Wirtschaftsstrafrecht.

Berufsträger (m/w) in Deutschland über 230

Für die Rechtsgebiete … unserer Practice Groups

Berufsträger (m/w) weltweit ca. 2.000

… suchen wir für den Einstieg Volljuristen (m/w), die …

in Deutschland ca. 22 %

Spaß an und bei der Arbeit erwarten, die mit ihrer hervorragenden fachlichen Qualifikation Transaktionen erfolgreich begleiten möchten und in einem Team weltoffener und aufgeschlossener Kollegen unseren international tätigen Mandanten mit integrierten und innovativen Lösungsansätzen zur Seite stehen wollen.

Homepage

Wir bieten Berufseinsteigern (m/w)

www.whitecase.de

den Einstieg in ein hoch motiviertes Team mit internationalem Umfeld. Sie werden frühzeitig in die Beratung nationaler und internationaler Unternehmen und Finanz­institute bei anspruchsvollen und komplexen Mandaten eingebunden. Wir fördern Ihre fachliche Aus- und Weiterbildung; so besteht auch die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts in einem unserer weltweiten Büros oder einer Entsendung zu einem unserer internationalen Mandanten.

Anteil der Partner (ca.)

Ihre Karriereaussichten in unserem Haus sind ausgezeichnet, wenn Sie Interesse an anspruchsvollen und komplexen Mandaten haben und mit Leidenschaft Ihren persönlichen Stil in unser offenes und motiviertes Umfeld einbringen möchten. Wir möchten Sie ausbildungsbegleitend kennenlernen, weil … wir unseren hohen Standard in der Rechtsberatung herausragenden und sehr begabten Teamplayern verdanken, deren Ausbildung enorm wichtig für unseren Erfolg ist. Eine frühzeitige Integration in unsere Kanzlei führt gezielt an die Aufgaben heran, die für eine Anwaltstätigkeit bei White & Case charakteristisch sind. Ausbildungsbegleitend bieten wir u. a. (m/w) Praktika im Inland, Nebentätigkeiten für Studierende, Nebentätigkeiten für Referendare, Teilzeitbeschäftigung für Doktoranden, Anwalts-/Wahlstation

Kontakt Verena Szulczyk Legal Recruitment Bockenheimer Landstraße 20 60323 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 29 994-12 35 bewerbung@whitecase.com

280

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Wherever you are, we’re at home. White & Case ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten. Wir beraten unsere Mandanten an 40 Standorten in 27 Ländern weltweit. In Deutschland gehören wir zu den Top-10-Wirtschaftskanzleien. Basis unseres Erfolgs ist eine lebendige Kultur, die Leistung und Teamgeist verbindet. Die Förderung unserer Mitarbeiter steht bei uns im Mittelpunkt. Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihr Talent und Ihre Karriere weiterzuentwickeln.

Entscheiden auch Sie sich jetzt für uns. Verena Szulczyk, Legal Recruitment + 49 69 29994 1235 bewerbung@whitecase.com

whitecase.com/de/careers/germany JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG


Passt in jede Tasche! Jetzt herunterladen! juracon.de/app

Das aktuelle JURAcon Jahrbuch ist auch als kostenfreie App erhältlich. Umfangreiche Informationen zu allen Ausbildungsphasen und ein Überblick über den juristischen Markt machen das Karrierehandbuch für den juristischen Nachwuchs zu einem hand­ lichen und informativen Ratgeber und Nachschlagewerk.

www.juracon.de

/juracon


Hochschulporträts

Hochschulporträts Die Hochschulporträts geben einen Überblick über juristische Fachbereiche und Fakultäten in Deutschland.

Universität Bayreuth

284

Freie Universität Berlin

285

Universität Bielefeld

287

Ruhr-Universität Bochum

288

Universität Bremen

290

Technische Universität Dresden

291

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

292

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

293

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

294

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

296

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

298

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

299

Universität Hamburg

300

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

302

Friedrich-Schiller-Universität Jena

304

Universität zu Köln

305

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

307

Universität Mannheim

308

Universität Passau

310

Universität Regensburg

311

Universität Trier

312

Universität Tübingen

313

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

315

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

283


Universität Bayreuth

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 5.600 (davon ca. 1.800 im Fach­ bereich Rechtswissenschaft) Anzahl der Dozenten 100 Betreuungsverhältnis 1 : 18 Studienanfänger WS 12/13 330 Studienanfänger SS 13 85 Studienanfänger WS 13/14 439 Numerus Clausus im WS 13/14 nicht erforderlich Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 6 Klausurenkurse 1 Klausur pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 24 Uhr Sa: 8 – 22 Uhr So: 9 – 19 Uhr Homepage www.rw.uni-bayreuth.de www.jura.uni-bayreuth.de

Fakultät / Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? 10 Zivilrechtliche Lehrstühle sowie eine außerplanmäßige Professur mit Schwerpunkt „Recht in Afrika“ und eine Lehrprofessur für Zivilrecht · 6 Öffentlich-rechtliche Lehrstühle (7 ab SoSe 2014) · 3 Strafrechtliche Lehrstühle Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Wirtschaftsrechtliche Ausrichtung (Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung; wirtschaftsrechtliche Schwerpunktbereiche wie z. B. Unternehmens- und Steuerrecht, Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht) · Interdisziplinäre Struktur durch gemeinsame Fakultät mit Wirtschaftswissenschaften · Beteiligung an den fakultätsübergreifenden Profilfeldern „Governance & Responsibility“ und „Innovation & Verbraucherschutz“ Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung und Technikwissenschaftliches Zusatzstudium für Juristinnen und Juristen · Veranstaltungen zur gezielten Stärkung der Lern- und Ausdrucksfähigkeit · Verschiedene studentische Initiativen (Fachschaft, ELSA, AIESEC etc.) · Inter- und intradisziplinäre Forschungsstellen mit internationaler Ausrichtung (für Bankrecht und Bankpolitik, Deutsches und Europäisches Energierecht, Deutsches und Europäisches Lebensmittelrecht, Familienunternehmen, Wirtschafts- und Medienrecht etc.) · Alumniverein RWalumni e. V. Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Enge Verzahnung mit der Praxis über Forschungsstellen · Praktiker als Lehrbeauftragte und als Korrektoren im Examensklausurenkurs · DFG Graduiertenkolleg „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“ · Gelegenheit zum Auslandsstudium an fast 40 Partnerhochschulen weltweit · Möglichkeit zu LL.M. an der University of Birmingham schon vor der Ersten Juristischen Prüfung Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Blended Teaching (Präsenzveranstaltungen, E-Learning-Angebote, Podcasts) · Download unterrichtsbegleitender Materialien · Online-Rechtsprechungsdatenbank · DFG Graduiertenkolleg „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“ · Drei große PC-Pools mit PCArbeitsplätzen · 20 Gruppenarbeitsräume in der Bibliothek · Zugang zu verschiedenen juristischen Datenbanken (z. B. Beck-Online, Juris, Jurion), elektronischen Zeitschriften und ebooks über das auf dem gesamten Campus frei verfügbare WLAN Studienanforderungen

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Florian Gonsior E-Mail florian.gonsior@ uni-bayreuth.de Telefon 0921 / 55-60 06

284

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Jeweils eine bestandene Zwischenprüfungsklausur im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht sowie einem Grundlagenfach Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Sechswöchige Studienarbeit im Rahmen eines Oberseminars und halbstündige mündliche Prüfung

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Freie Universität Berlin

Fakultät / Fachbereich Fachbereich Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Wissenschaftliche Einrichtung Zivilrecht, Wissenschaftliche Einrichtung Öffentliches Recht, Wissenschaftliche Einrichtung Strafrecht; Institut für deutsches und europäisches Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht, Institut für Arbeitsrecht, Institut für Internationales Privatrecht, Internationales Verfahrensrecht und Rechtsvergleichung Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Grundlagen des Rechts, deutsches und europäisches Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht, IPR und Rechtsvergleichung, Europa- und Völkerrecht, Umweltrecht, Gesundheitsrecht, Strafverfahrensrecht, Kriminologie Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? LL.M. für im Ausland graduierte Juristen/-innen, MBL Master of Business, Competion und Regulatory Law; studentisches · Cafe Tatort, studentische Fachschaftsinitiative, ELSA; Alumniorganisation in der Ernst-Reuter-Gesellschaft, Sponsoren aus Anwaltschaft und Wirtschaft der internationalen Wettbewerbe und der Absolventenfeiern Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Auswärtiges Amt, Expertenkommissionen der Bundesregierung, Kanzleien, Berliner Gerichtsbarkeit, Exzellenzcluster, Sonderforschungsbereiche, Kooperationen mit über 60 Partneruniversitäten weltweit Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Moderne, sehr gut ausgestattete Bibliothek mit zahlreichen PC-Arbeitsplätzen; W-Lan auf dem Campus, zahlreiche E-Learning-Projekte, E-Teaching im Rahmen des MBL und des Projekts „Culpanet“ Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 3 Semester, 13 Modulabschlussklausuren, 1 Hausarbeit

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.734 Anzahl der Dozenten 23 Betreuungsverhältnis 1 (Prof.)/120 Studienanfänger WS 12/13 389 Studienanfänger SS 13 0 Studienanfänger WS 13/14 350 Numerus Clausus im WS 13/14 2,3 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 15 Klausurenkurse 1 Klausur pro Woche, 44 Klausuren im zehnmonatigen Unirep Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 22 Uhr Sa: 9 – 19 Uhr So: 12 – 19 Uhr Homepage www.jura.fu-berlin.de

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Sechswöchige Studienabschlussarbeit, fünfstündige Studienabschlussklausur, zwanzigminütige mündliche Prüfung

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Dr. Andreas Fijal E-Mail andreas.fijal@fu-berlin.de Telefon 030 / 838-52 527

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

285


Bewerbungstraining? Gezieltes Einzel-Coaching bei beruflichen Veränderungen? Sparring zur Einschätzung der Marktsituation? Beratung von Kanzleien bei der Einführung von HR-Instrumenten?

Coaches und Coaching-Angebote gibt es viele – Spezialisten nur wenige. Als Coach begleite ich speziell Juristen, als Berater für HR-Projekte unterstütze ich Kanzleien in der Personalarbeit. Ich verfüge über 15 Jahre Branchenerfahrung. Gerne bespreche ich mit Ihnen persönlichund vertraulich Ihr Anliegen.


Universität Bielefeld

Fakultät / Fachbereich Fakultät für Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Wirtschaftsrecht (IWB) · Institut für Rechtstatsachenforschung und Rechtspolitik · Institut für Menschenrechte, Migration und Integration · Institut für Umweltrecht · Institut für Arbeit und sozialen Schutz (IAsS) · Institut für Anwalts- und Notarrecht

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 3.144 Anzahl der Dozenten 71 Betreuungsverhältnis 1 : 44 Studienanfänger WS 12/13 252

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Grundlagenorientierung · Internationalität · Interdisziplinarität

Studienanfänger SS 13 286

Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Bachelorstudiengang „Recht und Management” · LL.M. Rechtsgestaltung und Prozessführung · Bachelorstudiengang Rechtswissenschaft-Nebenfach · Projekt „richtig einsteigen · Praktisch durchstarten im Jurastudium (Orientierungshilfe für Studienanfänger) · PunktUM-Jura · Fremdsprachenausbildung für Juristen · Studentische Rechtsberatung · Examinatoriumsbüro (Hilfe und Beratung bei der Examensvorbereitung sowie Umsetzung des Repetitoriums) · Europa Intensiv (interdisziplinäres Qualifikationsanbegot bzgl. der europäischen Integration)

Studienanfänger WS 13/14 648

Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Projekt „Justiz hautnah erleben“· Kooperation mit Landgerichten zwecks Praktikumsvermittlung

Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja

Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? E-Learning Plattform „jurmoodle“ - „unirep-online“ (Online Repetitorium)

Klausurenkurse 2 Klausurenkurse pro Woche

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Regelstudienzeit: 4-5 Semester, Anforderungen „Zwischenprüfung“: 3-4 Klausuren aus dem Zivilrecht 2 Klausuren aus dem Strafrecht 2 Klausuren aus dem Öffentlichen Recht 1 Leistung (Klausur, Hausarbeit oder Vortrag) in einem Grundlagenfach 2 Hausarbeiten in zwei verschiedenen Rechtsgebieten

Numerus Clausus im WS 13/14 2,9 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen

Betreuer Examensvorbereitung 4

Career Center/ Laufbahnberatung Nein Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 1 Uhr Sa+So, Feiertags: 9 – 22 Uhr Homepage www.jura.uni-bielefeld.de

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Schwerpunktbereichsprüfung besteht aus einer häuslichen Arbeit mit mündlicher Prüfung und einer Aufsichtsarbeit.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Projekt „richtig einsteigen“ E-Mail durchstarten@uni-bielefeld.de Telefon 0521 / 106-12 735

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

287


Ruhr-Universität Bochum

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 3.191 Anzahl der Dozenten 65 Betreuungsverhältnis 1 : 49 Studienanfänger WS 12/13 298 Studienanfänger SS 13 191 Studienanfänger WS 13/14 442 Numerus Clausus im WS 13/14 2,3 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 27 Klausurenkurse 7 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Sa: 8 – 22 Uhr Homepage www.jura.ruhr-uni-bochum.de

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Bochum Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Sozial- und Gesundheitsrecht, Institut für Steuerrecht und Steuervollzug Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? 7 Schwerpunktbereiche: Familie, Vermögen, Verfahren; Arbeit und Soziales; Unternehmen und Wettbewerb; Internationale u. Europäische Wirtschaft; Wirtschaftsverwaltung, Umwelt und Infrastruktur; Steuern und Finanzen; Strafverteidigung, Strafprozessrecht und Kriminologie. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Fachstudienberatung, Prüfungsamt, Gerichtslabor, Zentrum für Internationales, Qualifikationszentrum Recht, Blackboard, Moodle-Lernplattform, Nationales und europäisches Wirtschaftsrecht (deutsch-französischer Bachelorstudiengang), Weiterführende Studiengänge (Master): Wirtschafts- und Steuerrecht, Deutsches, türkisches und internationales Wirtschaftsrecht, Kriminologie und Polizeiwissenschaft, LL.M. für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen, Ethics - Economics, Law and Politics. Verein zur Förderung der Rechtswissenschaft e. V. Bochum. Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Siehe: www.jura.ruhr-uni-bochum.de/lehrstuehle/index.html.de Interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtungen: IFHV Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht · IBE Institut für Berg- und Energierecht · IEE Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik Forschungsstellen · Forschungsstelle für Verwaltungsrechtsmodernisierung und Vergaberecht (FVV) Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Drittmittel: Selbst Akquise, QVM;HPM. ZRS Stand September 2013 a. Literaturbestand ZRS: Gesamtbestand: rd. 250.000 Bde. (Lehrbücher, Kommentare, Monographien, geb. Zeitschriftenbde.), Bestand an lfd. gehaltenen Zeitschriften (inkl. Nachkäufe und Mehrfachex.): 405 b. Datenbanken: Eigene Datenbanken (aus ZRS Mitteln/QVM finanziert): beck-online (Campuslizenz) · Beck, Staudinger (Campuslizenz), Beck – eBibliothek (Campuslizenz), Max-Planck Encyclopedia of public international law (Campuslizenz), HeinOnline (Campuslizenz), IBFD-Steuerrechtsdatenbank (Fakultätslizenz) · Juris Sozialrechtsportal (Campuslizenz), Juris Spectrum (Campuslizenz), Kuselit (Fakultätslizenz), Jurion (Campuslizenz), Legios (über Juris) (Campuslizenz) · Westlaw (Campuslizenz), Eigene Onlinezeitschriften (aufgrund bestehender Zeitschriftenabos oder via Datenbanken): 91. Viele der als Druckwerk vorhandenen Kommentare und Bücher sind als Onlinewerke im Volltext über beck-online verfügbar. Sie werden hier nicht im Einzelnen aufgeführt. Es besteht Zugang zu den Online-Angeboten der UB und darüber hinaus, CD-ROM Datenbanken in wechselnder Zahl (Beilagen zu Zeitschriften, Büchern oder Kommentaren. Es besteht Zugang zu den campusweit freigeschalteten Online-Angeboten der anderen - Fakultätsbibliotheken der RUB. Es besteht an den meisten Rechnern im Seminar (über PW und Kennung) Zugang zum Internet und damit auch zu weiteren Datenbanken und Katalogen anderer Universitäten / Anbieter. Rechner sind mit Anwendersoftware mit Speichermöglichkeit ausgestattet c. Onlinekataloge/Literaturbestellung/Fernleihe: OPAC der RUB OPAC des HBZ Zeitschriftendatenbank Fernleih- und Literaturbestellungen über die Leihangebote der UB

288

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Ruhr-Universität Bochum

d. Den Bibliotheksbenutzern (mit Zugangsberechtigung) stehen an Rechnern zur Verfügung: Historisches Archiv: 1, Rechner mit Zugang zu allen Onlineangeboten: 55, Rechner mit Gastzugang: 6. e. Zugang zu den Beständen und technischen Angeboten: Das Zentrale Rechtswissenschaftliche Seminar ist montags bis samstags von 8.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. f. Information und Auskunft, Schulungen und Führungen. Die Auskunfts- und Infotheke ist ständig besetzt. Die Mitarbeiter stehen für allgemeine Informationen zur Nutzung zur Verfügung. Für spezifische Informationen und Recherchehilfen sind meist geschulte Mitarbeiter Vorort, ansonsten Terminvereinbarung. Es werden regelmäßig Erstsemesterführungen angeboten. Es werden regelmäßig Einführungsveranstaltungen zum Thema Datenbanknutzung angeboten. Es finden regelmäßig Datenbankschulungen (ab 2/3 Semester) statt. Es finden OPAC Schulungen statt (auf Anfrage). Die Führungen und Schulungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Mentoren Programm. g. Raumausstattung das ZRS verfügt über eine ausreichende Anzahl an Arbeitsplätzen, z.T. mit Sichtschutz für Studierende im Examen stehen Carrels (Arbeitskabinen) zur Verfügun, Internetzugang ist an jedem Arbeitsplatz möglich (Lan oder WLan). Es steht ein Lesesaal für Zeitschriftenhefte und Sonderaufstellungen zur Verfügung. Das ZRS ist mit Kopiergeräten und einem Kopierkartenautomat ausgestattet“ Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 1. Die Zwischenprüfung wird innerhalb der ersten vier Fachsemester, möglichst jedoch bis zum Ende des fünften Fachsemesters, abgelegt. Dabei wird die Zwischenprüfung studienbegleitend in den Lehrveranstaltungen des Grundstudiums absolviert. Prüfungsleistungen (Abschlussklausuren) werden mit „Credit Points“ versehen. Das Bestehen der Zwischenprüfung setzt folgendes voraus: Einen Teilnahmenachweis an einer Arbeitsgemeinschaft für Studienanfänger, 6 cp aus Grundlagenfächern, von denen mindestens 3 in einem rechtsgeschichtlichen Fach zu erbringen sind; 27 cp aus dem Bürgerlichen Recht, 12 cp aus dem Strafrecht, 21 cp aus dem Öffentlichen Recht und die erfolgreiche Teilnahme an je einer integrierten Hausarbeit im Bürgerlichen Recht, Strafrecht und Öffentlichen Recht aus dem Grundstudium. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Schwerpunktbereichsprüfung besteht aus einer häuslichen Arbeit (vier Wochen Bearbeitungszeit), der Verteidigung dieser Arbeit als mündliche Prüfungsleistung sowie zwei schriftlichen Aufsichtsarbeiten(Vorlesungsabschlussklausuren). Gestattet ist die Teilnahme an bis zu drei Vorlesungsabschlussklausuren aus verschiedenen Veranstaltungen nach Wahl des Prüflings; davon sind zwei Vorlesungsabschlussklausuren als schriftliche Prüfungsleistungen in die Endnote einzubringen.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Sarah Mätzig E-Mail Sarah.Maetzig@rub.de Telefon 0234 / 32-27 682

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

289


Universität Bremen

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.321 Anzahl der Dozenten 14 Betreuungsverhältnis 1 Professor auf 94,36 Studierende Studienanfänger WS 12/13 300 Studienanfänger SS 13 20 Studienanfänger WS 13/14 300 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja (Englisch) Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung 19 pro Woche Betreuer Examensvorbereitung Ja Klausurenkurse Ja Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 22 Uhr Sa: 10 – 18 Uhr Homepage www.jura.uni-bremen.de

Fakultät / Fachbereich Fachbereich 06 – Rechtswissenschaften Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Zentrum für Europäische Rechtspolitik, Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht, Institut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht, Institut für Gender-, Arbeitsund Sozialrecht, Institut für Handelsrecht, Bremer Forschungscenter Geldwäschekriminalität (nach Mitarbeitern) Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Grundlagen des Rechts · Umweltrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht · Internationales und Europäisches Wirtschaftsrecht · Arbeits- und Sozialrecht im internationalen und supranationalen Kontext · Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht · Strafrecht und Kriminalpolitik in Europa Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? ELSA, AKJ, ERASMUS, Komplementärfach Recht Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Hanse Law School, BIGSSS (Bremen International Graduate School of Social Sciences), ZeS (Zentrum für Sozialpolitik), ZGS (Zentrum Gender Studies), SFB 597 Staatlichkeit im Wandel, ZenTRa (Zentrum für transnationale Studien) Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Drittmittel: SFB 597 Staatlichkeit im Wandel, graduierten Kolleg, MARUM, Tenancy Law and Housing Policy in the EU; Medien: StudIP, PC Pool, Juridicum Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Regelstudienzeit: 2 Semester, Anzahl der Klausuren: 3 Klausuren ( 1 Zivilrecht, 1 Strafrecht, 1 Öffentliches Recht), Grundlagenschein, keine Hausarbeiten Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Regelstudienzeit: 2 Semester, Anzahl der Klausuren: keine. Bestandteil der Schwerpunktbereichsprüfung ist eine Hausarbeit und eine mündliche Prüfung (§ 33 PO), die von der Universität durchgeführt und von universitären Prüfern abgenommen wird.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Gabriele Weiß E-Mail gabriele.weiss@uni-bremen.de Telefon 0421 / 218-66 066

290

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Technische Universität Dresden

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/juristische_fakultaet/institute

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.000 Anzahl der Dozenten 50 Studienanfänger WS 12/13 400

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Wirtschaftsrecht; Regulierte Märkte wie Technik-, Umwelt,- Kartellrecht; Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht; Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht (UNESCO-Lehrstuhl)

Studienanfänger SS 13 30

Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Bachelor-Studiengang Law in Context, Recht mit seinen internationalen Bezügen zu Technik, Politik und Verkehr · Bachelor-Studiengang Internationale Beziehungen · Masterstudiengang Wirtschaftsrecht – Unternehmen zwischen Freiheit und staatlicher Steuerung · Masterstudiengang International Studies in Intellectual Property Law · Masterstudiengang Internationale Beziehungen · Masterstudiengang Politik und Verfassung

Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja

Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? ja

Klausurenkurse Nein

Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Computer-Pool SLUB-Zweigbibliothek Recht Studienanforderungen

Studienanfänger WS 13/14 400

Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Nein

Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – So: 8 – 24 Uhr Homepage tu-dresden.de/die_tu_dresden/ fakultaeten/juristische_fakultaet

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Yvonne Fuhr E-Mail fuhr@jura.tu-dresden.de Telefon 0351 / 46 33 73 06

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

291


Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.441 Anzahl der Dozenten 19 Betreuungsverhältnis 1 : 76 (nur Profes.), 1 : 15 (Profes., Hon.-Profes. und Lehrbeauftragte) Studienanfänger WS 12/13 263 Studienanfänger SS 13 0 Studienanfänger WS 13/14 277 Numerus Clausus im WS 13/14 1,8 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung 5 Kurse pro Woche Betreuer Examensvorbereitung 22 Klausurenkurse Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 24 Uhr Sa+So: 9 – 24 Uhr Homepage www.jura.hhu.de

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Zentrum für Gewerblichen Rechtsschutz · Zentrum für Informationsrecht · Institut für Insolvenzrecht- und Sanierungsrecht · Institut für Kartellrecht · Institut für Rechtsfragen der Medizin · Institut für Unternehmensrecht, Rechnungslegung, Steuerrecht · Institut für Versicherungsrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Dt. und int. Wirtschaftsrecht: Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Unternehmensrecht, Versicherungsrecht · Wirtschaftsstrafrecht · Wirtschaftsverwaltungsrecht, Wirtschaftsverfassungsrecht · Steuerrecht; Europa- und Völkerrecht; dt. und int. Informationsrecht; Rechtsfragen der Medizin; dt. und europ. Parteienrecht; angloamerikanisches Recht Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Deutsch-französischer Grund- und Aufbaustudienkurs (DFS) · Begleitstudiengang Anglo-American Law · Düsseldorf International Arbitration School, Summer Schools - Freundeskreis e. V. - ELSA · Düsseldorf Moot Association e. V. (DMA) · Model United Nations Society (MUNS) Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Rechtsanwaltskammer Düsseldorf: duales anwaltsorientiertes Praktikumsprogramm Enger Austausch mit School of Law Herzliya/Israel: Summer Schools, Seminare · Zahlreiche Partnerschaften mit Universitäten im Ausland, z. B. in Frankreich, USA, Australien, Israel, Argentinien, Japan, Großbritannien, Spanien, Niederlande, Italien, Polen, Tschechien · Kooperation mit Landgericht Düsseldorf, Rechtsanwaltskammer Düsseldorf und Anwaltsverein Düsseldorf: Inhouse Moot Court · umfangreiches Weiterbildungsangebot mit Einladung Studierender des grundständigen Studiums · zahlreiche Lehrbeauftragte aus Justiz, Rechtsanwaltschaft und Unternehmen Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? zahlreiche drittmittelfinanzierte Projekte, insb. Institute und Zentren · Online-Benutzersever der Bibliothek, kommerzielle und eigene Fachdatenbanken, Lehr- und Lernportale, personalisiertes Studierendeninformationssystem, Online-Publikationen · moderne Multimedia-Seminarraumausstattung, PC-Arbeitsplätze und Terminals; flächendeckend W-LAN; Fileserver; elektr. Kollaboration – eLearning Office, Online-Crashkurse, OnlineLehreinheiten und -Fallsimulationen · hochschuldidaktische Programme · Freundeskreis: Online-Stellenbörse, Blogs (Unternehmensrecht, Versicherungsrecht). Studienanforderungen

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Anke Mann, Diana Rodriguez E-Mail fachstudienberatung.jura@hhu.de Telefon 0211 / 81-11 573, -10 793

292

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Zwischenprüfung i.d.R. in den ersten 4 Semestern · Anforderungen an das Bestehen: 9 Semesterabschlussklausuren oder nach Ausschöpfung aller Wiederholungsmöglichkeiten mind. 7, max. 8 Semesterabschlussklausuren und mündliche Nachprüfung Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Aufsichtsarbeit (5 Std.), 40% · Hausarbeit (4 Wochen), 30% · Mündliche Prüfung, 30%

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Fakultät / Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät – Fachbereich Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Deutsches und Internationales Privatrecht und Zivilverfahrensrecht · Institut für Rechtsgeschichte · Institut für Wirtschafts- und Arbeitsrecht · Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie · Institut für Staats- und Verwaltungsrecht · Institut für Rechtsphilosophie und Allgemeine Staatslehre · Hans-Liermann-Institut für Kirchenrecht Institut für Recht und Technik · Institut für Anwaltsrecht und Anwaltspraxis · Institut für Wirtschaftsrecht · Institut für Europäisches Wirtschaftsrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Anwaltsrecht und Anwaltspraxis als Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis · Bankund Kapitalmarktrecht · Türkisches Recht · Islam & Recht in Europa · Wissenschaftsund Hochschulrecht Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Studiengang Deutsch-Französisches Recht · Studiengang Politik und Recht · Serviceeinheit Lehre und Studienberatung zur Unterstützung der Studierenden · zahlreiche Moot-Courts Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Kooperation mit zahlreichen Anwaltskanzleien u. a. auch im Rahmen eines jährlichen Fakultätskarrieretages · Alumni der juristischen Fakultät Erlangen e. V. (a*jfe) · Elsa Erlangen-Nürnberg e. V. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Interaktive Whiteboards in mehreren Vorlesungsräumen, umfangreiches E-LearningAngebot (u. a. Lehrvideos und Online-Kurse zur juristischen Arbeitsmethodik), Aufzeichnung von Grundkursvorlesungen, Bibliotheks-Schwerpunkte: Europäisches Wirtschaftsrecht, Spezialbibliothek des Hans-Liermann-Instituts für Kirchenrecht, umfangreiches Angebot an E-Books und elektronischen Zeitschriften Studienanforderungen

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.671 Anzahl der Dozenten 150 Betreuungsverhältnis 1 : 11 Studienanfänger WS 12/13 331 Studienanfänger SS 13 226 Studienanfänger WS 13/14 245 Numerus Clausus im WS 13/14 2,2 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 20 Klausurenkurse 8 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 24 Uhr Sa: 8 – 20 Uhr So: 12 – 20 Uhr Homepage www.jura.uni-erlangen.de

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 4 Zwischenprüfungsklausuren (Öffentliches Recht, Zivilrecht, Strafrecht und Grund­ lagenfach), zu denen binnen der 4 ersten Semester angetreten werden muss Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja, Schlüsselqualifikationen gehören in Bayern zu einem ordnungsgemäßen Studium. Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Anfertigen einer schriftlichen Seminararbeit sowie Bestehen einer mündlichen Abschlussprüfung (nach den schriftlichen Examensprüfungen), die den Stoff eines frei wählbaren Schwerpunktbereiches beinhaltet.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Dr. Martin Zwickel E-Mail studienberater@ jura.uni-erlangen.de Telefon 09131 / 85-26 358

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

293


Johann Wolfgang Goethe-Universität

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 4.163 Anzahl der Dozenten 36 Betreuungsverhältnis 1 : 116 Studienanfänger WS 12/13 461 Studienanfänger SS 13 214 Studienanfänger WS 13/14 557 Numerus Clausus im WS 13/14 2,5 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 4 Klausurenkurse 1 Klausurkurs pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Nein Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 23 Uhr Sa+So: 10 – 22 Uhr Homepage www.jura.uni-frankfurt.de

Kontakt für Studieninteressierte

Fakultät / Fachbereich Fachbereich Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Öffentliches Recht · Institut für Zivil- und Wirtschaftsrecht · Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie · Institut für Internationales und Europäisches Privatrecht und Rechtsvergleichung Institut für Rechtsgeschichte · Institut für Law and Finance · Institut für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht · Institute for Monetary and Financial Stability · Institut für Versicherungsrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Grundlagen des Rechts · Europäisierung und Globalisierung des Rechts · Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht · Law and Finance · Verfassung, Verwaltung, Regulierung · Kriminalwissenschaften · Loewe-Schwerpunkt „Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung“ Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Fachbereichszentrum für Schlüsselqualifikationen · Unirep · Auslandsbüro des Fachbereichs · Alumni und Freunde des Fachbereichs Rechtswissenschaft e. V. · Weiterbildungsprogramm German & International · Arbitration Aufbaustudiengang für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen LL.M. · Aufbaustudiengang Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht LL.M. Eur. · Aufbaustudiengang LL.M. Finance · Ph.D. Program in Law and Economics of Money and Finance · Diplôme Universitaire de Droit Français (DUDF) Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main · Internationales Max-Planck-Forschungskolleg für Vergleichende Rechtsgeschichte · Loewe-Schwerpunkt „Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung“ · Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte · Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ · Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht · Wilhelm-Merton-Zentrum für europäische Integration und internationale Wirtschaftsforschung · Institut für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht · Interdisziplinäres Zentrum für Ostasienstudien · LOEWE-Center „Sustainable Architecture for Finance in Europe“ · International Center for Insurance Regulation · Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse · Zentrum für Nordamerikastudien · SigmundFreud-Institut · Institut für Sozialforschung Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? 1.000 Einzelarbeitsplätze für Studierende in der Bibliothek Recht und Wirtschaft · 35 Notebooks für den Verleih an Studierende des Fachbereichs Rechtswissenschaft · Karrieretag des Fachbereichs · elektronisches Karteikartensystem für Studierende (Repetico) · Mentoringprogramm für Studienanfänger/innen · studienbegleitende Veranstaltungen zur Juristischen Arbeitstechnik und Fachdidaktik · Tutorienprogramm · Tag der Rechtspolitik · Veranstaltungsreihe „Juristische Berufsfelder und anwaltliche Berufsbilder“ · Working Lunch des Frauenrats · Verleihung des Titels Diplom-Jurist/in

Ansprechpartner Fabienne Peter E-Mail peter@jur.uni-frankfurt.de Telefon 069 / 798 34 207

294

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Johann Wolfgang Goethe-Universität

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? bis zum 4. Fachsemester sind folgende 5 Prüfungsleistungen für die Zwischenprüfung zu erwerben: 1. Klausur für Anfänger im Zivilrecht 2. Klausur für Anfänger im Strafrecht 3. Klausur für Anfänger im Öffentlichen Recht 4. Klausur in Grundlagen des Rechts 5. Hausarbeit in Grundlagen des Rechts Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? 4 studienbegleitende Prüfungsleistungen im Rahmen des Schwerpunktbereichsstudium. Davon müssen mindestens 2 Prüfungsleistungen in Seminaren erbracht werden und eine abschließende wissenschaftliche Hausarbeit.

dIE Karriere-MESSE

Mit Recht Karriere Machen Über 50 Top-Arbeitgeber für Juristen treffen Spannende Workshops und Vorträge besuchen  Kostenfrei anreisen und teilnehmen

FRANKFURT AM MAIN 27. MAI 2014 · 10-17 UHR www.juracon.de

 /juracon

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

295


Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.121 Anzahl der Dozenten 86 Betreuungsverhältnis ca. 1 : 30 Studienanfänger WS 12/13 608 Studienanfänger WS 13/14 558 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Klausurenkurse 1 Klausur pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 9 – 21 Uhr Sa: 9 – 18 Uhr So: 11 – 18 Uhr Homepage www.rewi.europa-uni.de

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Frankfurter Institut für das Recht der Europäischen Union (fireu) - Jean Monnet Centre of Excellence · Institut für Konfliktmanagement · Interdisziplinäres Zentrum für Ethik · Zentrum für Interdisziplinäre Compliance-Forschung. Mehr Informationen unter: www.forschung.europa-uni.de/de/Forschungsinstitute Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Die Fakultät hat eine betont europarechtliche Ausrichtung und legt in der Lehre Wert auf den europäischen und internationalen Kontext des Rechts. Dank der Nähe zu Polen ist eine intensive Kooperation mit polnischen Hochschulen möglich, in deren Rahmen ein binationaler Studiengang und mehrere deutsch-polnische Forschungsprojekte verwirklicht werden. Neben den traditionellen Rechtsgebieten wird auch in Bereichen wie Medienrecht, Compliance, alternativen Konfliktlösungsmethoden (z. B. Mediation) sowie interdisziplinär geforscht und gelehrt. Studienschwerpunkte: Anwaltliche Tätigkeit · Medienrecht · mehr Informationen unter: www.rewi.europa-uni.de/de/studium/Deutsch/Studienschwerpunkte/index.html Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Grundständige Studiengänge: Rechtswissenschaften (Abschlussziel erste juristische Prüfung) mit dem integrierten Abschluss „LL.B. - Bachelor des deutschen Rechts“, deutsch-polnische Juristenaus­ bildung: gemeinsam mit der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickie­ wicz-Universität zu Poznan, betriebener deutsch-polnischer Studiengang „Magister des Rechts“, LL.B. Bachelor of German and Polish Law, LL.M. Master of German and Polish Law, LL.B. Bachelor-Studiengang Recht und Wirtschaft | Wirtschaft und Recht (gemeinsam betrieben mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät) Master-Studiengänge: LL.M. Europäisches Wirtschaftsrecht, LL.M. Master of International Human Rights and Humanitarian Law, Master-Studiengang Mediation, Master of Arts in Human Rights & Genocide Studies, Master of Arts in European Studies (gemeinsam betrieben mit der Kulturwissenschaftlichen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät), LL.M. Magister-legum-Studiengang (für Absolventen eines im Ausland abgeschlossenen Rechtsstudiums) Studentische Einrichtungen: Fachschaftsrat Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Das Collegium Polonicum (CP) in Slubice ist eine gemeinsame Einrichtung der AdamMickiewicz-Universität Poznan und der Europa-Universität Viadrina. Dort werden u. a. die polnischen Lehrveranstaltungen zu dem gemeinsamen deutsch-polnischen Studien­ gang „Magister des Rechts“ durchgeführt. Das CP beherbergt neben anderen Instituten das Deutsch-Polnische Forschungsinstitut und das Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Michaela Nöbel, Ewa Szkarlat E-Mail jura-studienberatung@ europa-uni.de Telefon 0335 / 55 34 23 86

296

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Die Zwischenprüfung besteht aus folgenden Teilen: Vorlesungsabschlussklausuren in den Hauptrechtgebieten: Zivilrecht: Grundkurs I, II und III · Strafrecht: Grundkurs I, II und III · Öffentliches Recht: Grundkurs I, II und III · In den Hauptrechtsgebieten müssen 6 Vorlesungsabschlussklausuren bestanden werden, davon zwei aus jedem Rechtsgebiet und mindestens eine und höchstens zwei aus dem GK III. Vorlesungsabschlussklausur in einem Grundlagenfach: Rechtsphilosophie, Logik für Juristen, Europäische Rechtsgeschichte, Römische Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie. Es ist eine Klausur im Grundlagenfach erforderlich. Alle vorgenannten Vorlesungsabschlussklausuren müssen spätestens bis zum Ende des 5. Fachsemesters bestanden werden. Hausarbeit für Anfänger in den Hauptrechtsgebieten. Spätestens bis zum Beginn des 5. Fachsemesters muss eine Hausarbeit für Anfänger abgegeben und bestanden werden. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Studierenden müssen Lehrveranstaltungen aus dem gewählten Schwerpunktbereich im Umfang von insgesamt 16 SWS besuchen. Die Prüfung im Schwerpunkt besteht aus einem schriftlichen Teil (sechswöchige Hausarbeit und fünfstündige Aufsichtsarbeit) und einem mündlichen Teil.

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

297


Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.100 Anzahl der Dozenten 68 Betreuungsverhältnis 1 : 27 Studienanfänger WS 12/13 385 Studienanfänger WS 13/14 385 Numerus Clausus im WS 13/14 2,1 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 31 Klausurenkurse Wöchentlicher Klausurenkurs, sowie pro Semester einmal das Probeexamen Career Center/ Laufbahnberatung Nein, aber über das Service Center Studium möglich Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 22Uhr Sa: 8 – 20 Uhr Homepage www.jura.uni-freiburg.de

Fakultät / Fachbereich Rechtswissenschaftliche Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? 26 Lehrstühle an 10 Instituten: Institut für Öffentliches Recht · Institut für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht · Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht · Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht · Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie · Institut für Deutsches und Ausländisches Zivilprozessrecht · Institut für Rechtsgeschichte und Geschichtliche Rechtsvergleichung · Institut für Medien- und Informationsrecht · Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht · Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Schwerpunktbereiche (9+2): Rechtsgeschichte und -vergleichung, Rechtsphilosophie, Zivilrecht, Strafrecht [Kriminologie und Internationales], Handel und Wirtschaft, Arbeit und Soziale Sicherung, Europäisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht], Deutsches, europäisches und internationales Öffentliches Recht, Informationsrecht und Geistiges Eigentum [Informations und Medienrecht sowie Recht des geistigen Eigentums] Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Zusatzausbildung „Europäisches, internationales und ausländisches Recht“ · fremdsprachige Zusatzausbildung „Französische Rechtsschule“ · U.S.-Gastprofessorenprogramm · Moot-Courts (u. a. Willem C. Vis International, VGH BW Moot Court, Philip C. Jessup, Moot Court EMRK, ICC Trail Competition, Soldan) Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht · Karlsruher Institut für Technologie (KIT) · zahlreiche Kanzleien · Umfangreiches Netz an Auslandskontakten mit juristischen Fakultäten inkl. Studienmöglichkeiten unserer Studierender (u. a. Glasgow, Paris I, Toulouse, Maastricht, Genf, Madrid, Florenz, Buenos Aires, Hong Kong) Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Bibliothek für Rechtswissenschaft (~280.000 Bücher, ~700 Zeitschriften; ~750 Arbeitsplätze, ~60 PC-Arbeitsplätze) · www.jura.uni-freiburg.de/biblio · Insitutsbibliotheken mit spezieller Forschungsliteratur Studienanforderungen

Kontakt für Studieninteressierte

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Übung für Anfänger II im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht, diese bestehen jeweils aus einer Klausur und einer Hausarbeit (können mehrfach versucht werden) Zwischenprüfung sollte nach dem 4. Fachsemester vorliegen, ansonsten Wiederholungsmöglichkeit im 5. oder 6. Fachsemester · ca. 80 bis 85% der Studierenden haben die Zwischenprüfung nach dem 3. Fachsemester erfolgreich avsolviert

Ansprechpartner Studienberatung Rechtswissenschaft Herr Kachel, Frau El Mansy-Rinne

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja, im Rahmen der Schlüsselqualifikation

E-Mail studienberatung@ jura.uni-freiburg.de

Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? 1. Prüfungsabschnitt: Seminar (schriftliche Studienarbeit, mündliche Präsentation und Diskussion) 2. Prüfungsabschnitt: Aufsichtsarbeit (5-stündige Klausur über mehrere Fächer) 3. Prüfungsabschnitt: 2 Vorlesungsabschlussklausuren (2-stündige Klausuren über eine Veranstaltung) oder mündliche Bereichsprüfung (Prüfung über 2 Veranstaltungen)

Telefon 0761 / 203-21 43 oder -90 15

298

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Fakultät / Fachbereich Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Juristischer Bereich Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Wirtschaftsrecht · Interdisziplinäres Wissenschaftliches Zentrum MedizinEthik-Recht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Wirtschaftsrecht · Medizin-Ethik-Recht · Transformation und Implementation des Rechts Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? postgradualer Masterstudiengang Wirtschaftsrecht (Master of Business Law and Economic Law), LL.M.oec. (60 ECTS) · postgradualer Masterstudiengang Medizin-Ethik-Recht, M.mel. (60/120 ECTS) · Aufbaustudium Rechtswissenschaft für Absolventen eines ausländischen rechtswissenschaftlichen Studiums, LL.M. · ELSA · Debattierclub klartext e. V. · Alumnivereine · Graduiertenkolleg „Global Financial Markets“ · Moot Court (z. B. ELSA Moot Court WTO Law, VIS International Commercial Arbitration Moot) Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Bundesverwaltungsgericht, Bundesarbeitsgericht, Bundessozialgericht · Hochschul­ kooperationen: Southwestern University of Political Science and Law (Chongqing, China); Addis Ababa University (Addis Ababa, Äthiopien) · Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung · überregionale Kanzleien · Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? bundesweit überdurchschnittliches Drittmittelaufkommen · umfassendes E-Learning und Blended Learning (Zentrum für multimediales Lehren und Lernen - LLZ) · Wirtschaftsrechtsbibliothek

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.700 Anzahl der Dozenten 16 Betreuungsverhältnis 1 : 106 Studienanfänger WS 12/13 450 Studienanfänger WS 13/14 500 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 13 Klausurenkurse wöchentlich, ganzjährig Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Sa: 8 – 5 Uhr So: 14 – 5 Uhr Homepage www.jura.uni-halle.de

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? sieben Klausuren (jeweils zwei Klausuren im Zivilrecht, öffentlichen Recht und Strafrecht und eine Klausur in einem Grundlagenfach) · soll bis zum vierten Fachsemester bestanden sein, aber keine zwingende Frist · kann bereits nach dem zweiten Fach­semester abgeschlossen werden Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Schwerpunktstudium (16 Semesterwochenstunden) · ein wissenschaftliches Seminar als Voraussetzung für die Zulassung Prüfung: wissenschaftliche Prüfungsarbeit (6 Wochen) und eine mündliche Prüfung

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Martina Langnickel E-Mail studienberatung@jura.uni-halle.de Telefon 0345 / 55 23 156

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

299


Universität Hamburg

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 3.493 Anzahl der Dozenten 37 Betreuungsverhältnis 1 : 94 Studienanfänger WS 12/13 396 Studienanfänger SS 13 285 Studienanfänger WS 13/14 339 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung Prof. Dr. D. Felix Klausurenkurse Ja Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 7 – 23.45 Uhr Sa: 8 – 23.45 Uhr So: 10 – 23.45 Uhr

Fakultät / Fachbereich Fakultät für Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Sitz der Fakultät ist das sogenannte Rechtshaus. Hier lehren und forschen 27 Professorinnen und Professoren, 10 Juniorprofessorinnen und -professoren sowie zahlreiche weitere Dozentinnen und Dozenten. Unterstützt werden sie in Lehre und Forschung von rund 100 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gemeinsam werden rund 4.000 Studierende an der Fakultät betreut und ausgebildet. Eine Liste aller Einrichtungen findet sich unter www.jura.uni-hamburg.de/einrichtungen Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Die Schwerpunkte der Fakultät liegen vor allem im Bereich des europäischen und internationalen Rechts sowie in der interdisziplinären Ausrichtung der Fakultät für Rechtswissenschaft. Entsprechend gezielt werden die Studierenden ausgebildet. So schlägt sich die Schwerpunktsetzung im Bereich Internationalisierung beispielsweise im Angebot an fremdsprachlichen Lehrveranstaltungen nieder, die von ausländischen Dozentinnen und Dozenten gehalten werden. Durch ein Erasmus-Programm mit 35 Partneruniversitäten bieten wir den Studierenden spannende Möglichkeiten im Rahmen eines Studierendenaustauschs Auslandserfahrungen zu sammeln. Daneben ist bei den internationalen Kooperationen die China-EU School of Law (CESL) in Peking von besonderer Bedeutung. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Die China-EU School of Law (CESL) ist ein gemeinsames Projekt der chinesischen Regierung und der Europäischen Union und wird unter Federführung der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg durch ein Konsortium von 13 europäischen und 4 chinesischen Universitäten und Bildungseinrichtungen getragen. Mit der im Jahr 2011 gegründeten Albrecht Mendelssohn Bartholdy Graduate School of Law bietet die Fakultät eine strukturierte Doktorandenausbildung in allen Teilen der Rechtswissenschaft einschließlich Ihrer Grundlagen an. Die Albrecht Mendelssohn Bartholdy Graduate School of Law fördert eine grundlagenorientierte, an internationalen Standards ausgerichtete interdisziplinäre Forschung.

Homepage www.jura.uni-hamburg.de

Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Mit der Zentralbibliothek Recht verfügt die Fakultät über eine der modernsten juristischen Fachbibliotheken. Sie ist mit 1.000 Lese- und Arbeitsplätzen inklusive Netzanschlüssen für benutzereigene Laptops, 60 Recherche-Plätzen, Multifunktionsgeräten sowie Zugang zu E-Medien durch Online-Anschlüsse an juristische Datenbanken ausgestattet. Der Gesamtbestand der Zentralbibliothek Recht umfasst mehr als 600.000 Medieneinheiten. Die Bibliothek ist täglich bis 23.45 Uhr geöffnet. Daneben verfügt die Fakultät über ein eigenes Büro für eLearning.

Kontakt für Studieninteressierte

Studienanforderungen

Ansprechpartner Charlotte Themar E-Mail E-Mail-Anfragen bitte über das unter www.jura.uni-hamburg.de/ studienmanagement/bereitgestellte Support-Formular Telefon 040 / 428 38-55 41, vgl. auch www.jura.uni-hamburg.de/ studienberatung

300

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Im Rahmen des Grundstudiums muss eine Zwischenprüfung auf der Grundlage studienbegleitender Prüfungen spätestens bis zum Ende des vierten Semesters absolviert werden. Es findet am Ende des vierten Semesters keine gesonderte Blockprüfung statt; allein das Bestehen der Prüfungsleistungen führt zu einer erfolgreichen Zwischenprüfung und wird mit einem qualifizierten Zeugnis bescheinigt. Vgl. www.jura.uni-hamburg.de/erste-juristische-pruefung/studienverlauf/zwischenpruefung Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Universität Hamburg

Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Zusätzlich zu den Pflichtfächern wird im Hauptstudium ein sog. Schwerpunktbereich belegt. Die Schwerpunktbereiche machen 30% des Examens aus und stehen für zwei Semester im Mittelpunkt des Studiums. Die Fakultät bietet mit 12 Schwerpunktbereichen eine im deutschlandweiten Vergleich besonders breite Auswahl an. Je nach Ihrem persönlichen Interesse und dem geplanten beruflichen Werdegang können Sie wählen zwischen: Europäische Rechtsgeschichte, Rechtspflege und Rechtsgestaltung, Handelsund Gesellschaftsrecht, Sozialrecht mit arbeitsrechtlichen Bezügen, Internationales und europäisches Privatrecht und Rechtsvergleichung, Ökonomische Analyse des Rechts, Information und Kommunikation, Umwelt- & Planungsrecht, Öffentliche Finanzordnung und Steuerrecht, Europa- und Völkerrecht, Kriminalität und Kriminalitätskontrolle sowie Maritimes Wirtschaftsrecht. Vgl. www.jura.uni-hamburg.de/erste-juristische-pruefung/ studienverlauf/schwerpunktbereichsstudium

Einzelgesprächs-Events

EXKLUSIV UND UNTER VIER AUGEN Vorab um Gesprächstermine bewerben Top-Arbeitgeber in exklusivem Ambiente treffen Im persönlichen Gespräch punkten Über konkrete Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten sprechen

www.juracon.de

 /juracon

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

301


Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.365 Anzahl der Dozenten 124 Betreuungsverhältnis 1 : 19 Studienanfänger WS 12/13 357 Studienanfänger SS 13 168 Studienanfänger WS 13/14 347 Numerus Clausus im WS 13/14 ca. 1,5 – 1,7 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 31 Klausurenkurse 20 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 22 Uhr Sa+So: 9 – 22 Uhr In der Hausarbeitenzeit zum Teil verlängerte Öffnungszeiten. Homepage www.jura.uni-heidelberg.de

Kontakt für Studieninteressierte

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht · Institut für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht · Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht · Institut für deutsches und europäisches Verwaltungsrecht · Institut für deutsches, europäisches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht · Institut für Finanz- und Steuerrecht · Institut für geschichtliche Rechtswissenschaft · Institut für Staatsrecht, Verfassungslehre und Rechtsphilosophie · Institut für Kriminologie Gemeinsames Institut für deutsches, europäisches und internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim (IMGB) Kooperationspartner: Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Breites fachliches Spektrum. Betonung der internationalen Aspekte des Rechts in allen Schwerpunktbereichen sowie in der Forschung. Grundlagenorientierung (Rechtsgeschichte, Methodenlehre, Rechtsvergleichung). Umfassendes Examensvorbereitungsprogramm. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Propädeutisches Vorsemester für internationale Studierende · Erstsemesterbetreuungsprogramm in Kleingruppen · Tandem-Programm für deutsche und internationale Studierende. Drei-Semester-Kurse im anglo-amerikanischen und französischen Recht · Anwaltsorientierte Juristenausbildung Examensvorbereitungsprogramm „HeidelPräp!“ · Aufbaustudiengang für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen (LL.M.) · Aufbaustudiengang International Law (LL.M.) in Santiago de Chile und Heidelberg · Aufbaustudiengang Unternehmensrestrukturierung (LL.M. corp. restruc.). Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Kooperationspartner: Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg · Verein zur Förderung der anwaltsorientierten Juristenausbildung an der Universität Heidelberg e. V. · Cambridge-Programm der Universität Heidelberg. Andrássy-Universität Budapest, Ungarn: für Juristen: LL.M.-Programm · Schule des Polnischen Rechts, Jagiellonen-Universität, Krakau, Polen - Studiengang „Polnisches Wirtschaftsrecht“ · LL.M.-Programm Santiago de Chile, Chile - Heidelberg · Schwerpunktbereich „Europäisches und internationales Kapitalmarkt- und Finanzdienstleistungsrecht“ in Kooperation mit der Université du Luxembourg. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Einsatz visueller Medien über Beamer in allen Hörsälen und Seminarräumen · Eigener Verhandlungsraum für die Durchführung von Moot Courts · Buchscanner in der Seminarbibliothek · W-Lan im Bibliotheksbereich, zusätzlich Computerarbeitsplätze, juristische Datenbanken · CHE-Ranking 2011: Spitzenplatz bei Forschungsgeldern und Forschungsreputation.

Ansprechpartner Dr. Daniel Kaiser

Studienanforderungen

E-Mail kaiser@jurs.uni-heidelberg.de

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Die Zwischenprüfung besteht aus den drei Anfängerübungen im Bürgerlichen Recht, Öffentlichen Recht und Strafrecht. Nach Studienplan werden diese im 2. und 3. Fach-

Telefon 06221 / 54 76 32

302

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

semester absolviert. Nach Zwischenprüfungsordnung ist diese bis zum 4. Fachsemester zu bestehen, danach gibt es eine Wiederholungsmöglichkeit im 5. oder 6. Fach­ semester. Vor der Zwischenprüfung ist im zweiten, spätestens im dritten Fachsemester die Orientierungsprüfung zu absolvieren, die aus der Anfängerübung im Bürgerlichen Recht oder im Öffentlichen Recht besteht. Im Rahmen jeder Übung ist jeweils eine auf vier Wochen angelegte Hausarbeit und eine Klausur zu bestehen. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Schwerpunktbereichsprüfung besteht aus einer wissenschaftlichen Arbeit (Studienarbeit, vierwöchige Bearbeitungszeit, 40% der Note), aus einer fünfstündigen Klausur (30% der Note) und einer mündlichen Prüfung (30% der Note) zu den Studieninhalten des Schwerpunktbereichs. Die Universitätsprüfung kann bei Nichtbestehen einmal wiederholt werden. Im Rahmen eines Freiversuchs oder verbesserungsfähigen Versuchs kann die Universitätsprüfung zur Verbesserung wiederholt werden. Bei Vergleichbarkeit der Leistung kann eine während eines Auslandsstudiums erbrachte wissenschaftliche Arbeit als Studienarbeit anerkannt werden.

FINDEN UND GEFunden werden

DIE JURACON-EVENTS 2014 27.05.2014

JURAcon Frankfurt

17.07.2014

JURAcon Düsseldorf

22.10.2014

JURAcon Köln

28.10.2014

JURAcon Hamburg

13.11.2014

JURAcon Frankfurt

25.11.2014

JURAcon München

02.12.2014

JURAcon Berlin

www.juracon.de

 /juracon

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

303


Friedrich-Schiller-Universität Jena

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.000 Anzahl der Dozenten 18 Universitätsprofessoren, 11 Honorarprofessoren, 22 Lehrbeauftragte Betreuungsverhältnis 1 : 80 Studienanfänger WS 12/13 300 Studienanfänger SS 13 150 Studienanfänger WS 13/14 250 Numerus Clausus im WS 13/14 Keiner Fachspez. Fremdsprachenkurse Law & Language Center (Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Moot Courts) Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung Professoren Klausurenkurse 5 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Studienfachberatung Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 9 – 22 Uhr Sa: 8 – 18 Uhr So: 10 – 18 Uhr Homepage www.rewi.uni-jena.de

Fakultät / Fachbereich Rechtswissenschaftliche Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Abbe-Institut für Stiftungswesen, Institut für Energiewirtschaftsrecht - Kompetenzzentrum für Technik, Wirtschaft, Recht , Institut für Notarrecht, Institut für Rechtstatsachenforschung zum Deutschen und Europäischen Unternehmensrecht Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Grundlagen des Rechts und der Rechtswissenschaft, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, Deutsches und Europäisches Öffentliches Recht, Kriminalwissenschaften, Internationales Recht, Zivilrechtspflege und Vertragsgestaltung Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Law & Language Center, Studiengang – Privates & Öffentliches Wirtschaftsrecht (LL.M.oec.), Ergänzungsstudium – Arbeitsrecht, Organisation und Personalmanagement, Graduiertenkollegien (Global Finacial Markets, Europäische Alterssicherung), Graduiertenakademie, Jean Monnet Centre of Excellence (JMCE), Praxisprogramm „Jurastudium – Und dann?“, PARAlegal – Studentische Rechtsberatung, Elsa-Jena e.V., ALUMNI der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich Schiller Universität Jena e. V., Förderverein der Rechtswissenschaftlichen Bibliothek Jena e. V. Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Ernst-Abbe-Stiftung, Deutsche Notarrechtliche Vereinigung e.V., „ProQualität Lehre“ – Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutscher Mediationstag Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Europäisches Dokumentationszentrum (EDZ), UNO-Depositarbibliothek, Computerpool Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 7 Klausuren in 4 Semestern Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? 2 Klausuren, 1 wissenschaftliche Arbeit mit mündlicher Verteidigung

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Robert Rook E-Mail info@recht.uni-jena.de Telefon 03641 / 94 20 03

304

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Universität zu Köln

Fakultät / Fachbereich Rechtswissenschaftliche Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? www.jura.uni-koeln.de/4450.html Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Studienschwerpunkte: Unternehmensrecht · Rechtspflege und Notariat · Geistiges Eigentum und Wettbewerb · Bank-, Kapitalmarkt und Versicherungsrecht · Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Medizinrecht und Gesundheitsrecht · Internationales Privat-, Wirtschafts- und Verfahrensrecht · Privatrechtsgeschichte und Privatrechtsvergleichung · Öffentliches Recht · Völker- und Europarecht · Steuerrecht und Bilanzrecht · Religion, Kultur und Recht · Medien- und Kommunikationsrecht · Kriminologie, Jugendkriminalrecht, Strafvollzug · Strafrecht, Strafverfahren, praxis­ relevante Gebiete des Strafrecht Forschungsschwerpunkte: Siehe Institutsliste Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Lehr- und Studiengänge: Rechtswissenschaft mit Abschluss erste Prüfung (studienbegleitender Erwerb eines Certificate United States‘ Law möglich) · binationale Bachelorstudiengänge Rechtswissenschaft (Deutsch-Französisch mit der Paris I PanthéonSorbonne, Englisch-Deutsch mit dem University College London und Deutsch-Türkisch mit der Istanbul Kemerburgaz Üniversitesi) · binationale Masterstudiengänge Rechtswissenschaft (Deutsch-Französisch mit der Paris I Panthéon-Sorbonne und DeutschTürkisch mit der Istanbul Bilgi Üniversitesi) · Masterstudiengang Wirtschaftsrecht und Masterstudiengang Unternehmensteuerrecht · International Master of Environmental Sciences (IMES) · Masterstudiengang für im Ausland graduierte Juristen · Einrichtungen: Studien- und Karriereberatungszentrum · Zentrum für internationale Beziehungen · Großer Examens- und Klausurenkurs · Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren · CENTRAL · Recht Aktiv · Kölner Moot-Court Center · Studentische Einrichtungen: Fachschaft · ELSA · Association des Etats Généraux des Etudiants de l‘Europe (AEGEE) · Förderkreise: Verein zur Förderung der Rechtswissenschaft Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Es bestehen eine Vielzahl von Kooperationen auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Bibliotheken: www.jura.uni-koeln.de/bibliotheken.html E-Learning: www.jura.uni-koeln.de/elearning.html Drittmittel (für Rechts-,Trier Wirtschafts- und Sozialwissenschaften): 6,087 Mio €

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 4.801 Anzahl der Dozenten 225 Betreuungsverhältnis 1 : 80  Studienanfänger WS 12/13 660 Studienanfänger SS 13 330 Studienanfänger WS 13/14 530 Numerus Clausus im WS 13/14 ­1,8 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 18 Klausurenkurse Ja Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 -23.45 Uhr Sa: 8 -17:45 Uhr Ansonsten unterschiedlich, siehe Bibliotheken www.jura.uni-koeln. de/bibliotheken.html Homepage www.jura.uni-koeln.de

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? www.jura.uni-koeln.de/rechtliche_grundlagen.html Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? www.jura.uni-koeln.de/rechtliche_grundlagen.html

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Silvia Povedano Peramato E-Mail jura-studienberatung@uni-koeln.de Telefon 0221 / 470-17 32

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

305


VoN JuRisteN fÜR JuRisteN

KiD. → DNA, die. (1) Durchblick, fachlicher. Rund 25-köpfige Redaktion aus Volljuristen. Zugriff auf den Wissensbestand der führenden juristischen Verlagsgruppe Nomos und CH Beck. Übernahme der Kanzleiportraits in beck-online. (2) Nachwuchs, wissenschaftlicher. Besonderer Adressatenkreis aus rund 400 topqualifizierten Nomos-Doktoranden jährlich. Versorgung des kompletten juristischen Dissertationsjahrgangs des Verlags. Eigene HR-Zeitschriftentochter

Karriere im Recht. (3) Analysen, passgenaue. Zitierfähige Kurzbeschreibungen statt scheingenauer Rankings an die Adresse von über 10.000 Unternehmen, weiteren Kanzleien und anderen Institutionen. Handliche Texte „aus einem Guss“ nicht nur am oberen Ende der Umsatzskala. Verlinkungsmöglichkeiten auf die eigene Homepage zu Referenzzwecken. www.kanzleihandbuch.de


Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Fakultät / Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Medienrechtsinstitut · Kreditrechtsinstitut

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.946 Anzahl der Dozenten 64 Betreuungsverhältnis 1 : 46

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Wirtschaftsrecht, Internationales Recht, französisches Recht

Studienanfänger WS 12/13 303

Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Integrierter deutsch-französischer Bachelor; Master Internationales Privatrecht und europäisches Einheitsrecht (LL.M.); Medienrecht (LL.M.); ELSA Alumni e. V.

Studienanfänger SS 13 195

Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Im Rahmen der juristischen Schlüsselqualifikationen und des Mainzer Praxisstudiums bestehen Kooperationen mit folgende Kanzleien und Firmen: Linklaters; Hogan Lovells · White & Case · Fromm FM · sjberwin · Bette Westenberger Brink · Baker & McKenzie · Fromm · Mayer Brown · Boehringer Ingelheim · Commerzbank · Freshfields Bruckhaus Deringer · IT-Kanzlei Dr. Lapp · Ebner Berhäuser Landzettel, Falk, Albach, Wieland, Berg · Dr. Artz Lopez & Col. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? PC-Pool, freier W-LAN-Zugang Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 4 Semester; es sind mindestens 2 Klausuren pro Studienfach (Öffentliches Recht, Zivilrecht; Strafrecht) mit insgesamt mindestens 10 Punkten zu bestehen; eine kleine Hausarbeit in einem der Studienfächer ist mit mindestens 4 Punkten zu bestehen. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein

Studienanfänger WS 13/14 311 Numerus Clausus im WS 13/14 2,7 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 25 Klausurenkurse 8 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Nein Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Sa: 8 – 22 Uhr So: 10 – 22 Uhr Homepage www.rewi.uni-mainz.de

Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Schwerpunktbereichsprüfung besteht aus zwei Klausuren á 3 Stunden und einer mündlichen Prüfung.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Ass. iur. Axel Zibulski E-Mail studienbuero-jura@uni-mainz.de Telefon 06131 / 39 22 526

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

307


Universität Mannheim

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.100

Fakultät / Fachbereich Universität Mannheim · Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre; Abteilung Rechtswissenschaft

Anzahl der Dozenten 119

Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen

Betreuungsverhältnis Im Frühjahrs-Sommer-Semester waren an der Abteilung ca. 1.100 Studierende eingeschrieben. Daher ergibt sich zur Gesamtzahl der Dozenten ein Betreuungsverhältnis von ca. 1 : 10; zu den Professuren ein Verhältnis von 1 : 57.

Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? An der Abteilung gibt es insgesamt 17 Lehrstühle und 2 Juniorprofessuren sowie folgende Institute: Institut für Unternehmensrecht (IURUM) · Zentrum für Insolvenz und Sanierung an der Universität Mannheim (ZIS) · Zentrum für Unternehmensnachfolge an der Universität Mannheim (zentUma) · Interdisziplinäres Zentrum für Geistiges Eigentum an der Universität Mannheim (IZG) · Institut für Transport- und Verkehrsrecht · Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik (IMGB) · Institut für Versicherungswissenschaft · Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI, eine von der Abteilung Rechtswissenschaft, der Abteilung Volkswirtschaftslehre und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gemeinsam errichtete Plattform für interdisziplinäre Forschung in den Bereichen Wettbewerb, Regulierung und Innovation).

Studienanfänger WS 12/13 306 Studienanfänger SS 13 0 Studienanfänger WS 13/14 315 Numerus Clausus im WS 13/14 0,00 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 30 Klausurenkurse 10 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – So: 8 – 24 Uhr In der Prüfungsphase gelten ver­ längerte Öffnungszeiten bis zwei Uhr nachts. Homepage www.jura.uni-mannheim.de

308

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Die Abteilung legt den Fokus auf das Wirtschaftsrecht; dies spiegelt sich in den einzelnen Arbeitsschwerpunkten der Abteilung: · aus dem Zivilrecht u. a.: Arbeitsrecht, Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Insolvenz-, Transport-, Bank- und Kapitalmarktrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Medizinund Gesundheitsrecht; · aus dem Öffentlichen Recht u. a.: Steuerrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Regulierungsrecht, Rechtsphilosophie, Bioethik, öffentliches Gesundheitswesen; · aus dem Strafrecht u. a.: Wirtschafts-, Umwelt- und Medizinstrafrecht, internationales Strafrecht und Rechtsvergleichung. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Neben dem Bachelorstudiengang „Unternehmensjurist/in LL.B.“, dem Masterstudiengang „Master of Laws LL.M.“ und dem Masterstudiengang „Master of Comparative Business Law M.C.B.L.“ bietet die Abteilung den Studierenden die Möglichkeit, nach dem Bachelorabschluss „Unternehmensjurist/in LL.B.“ und den darin enthaltenen zivilrechtlichen Staatsexamensklausuren im ergänzenden Teil des Gestuften Kombinationsstudiengangs in vier Semestern den examensrelevanten Stoff aus den im LL.B.-Studiengang nicht oder nur in Grundzügen vertretenen Disziplinen des Öffentlichen und des Strafrechts zu erlernen und anschließend durch Teilnahme an den entsprechenden Klausuren der staatlichen Pflichtfachprüfung das Erste juristische Staatsexamen zu komplettieren. An studentischen Einrichtungen gibt es beispielsweise die Fachschaft und eine Mannheimer Gruppe von ELSA. Mit ABSOLVENTUM hat die Mannheimer Universität ein Absolventen-Karriere-Netzwerk aufgebaut. Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Die Abteilung Rechtswissenschaft kooperiert intensiv mit der Abteilung Volkswirtschaftslehre und der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, sowohl in der Lehre als auch in der Forschung – hier z. B. über gemeinsame Zentren: 2012 hat die Abteilung Rechtswissenschaft gemeinsam mit der Abteilung Volkswirtschaftslehre und dem ZEW (Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) das „Mannheim Law & Economics Forum“ eingerichtet, in dem international führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem interdisziplinären Feld der Rechtsökonomik aktuelle Forschungsprojekte vorstellen. Eine Kooperation mit anderen Universitäten findet in der Lehre vor allem mit der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg statt; die Lehrveranstaltungen einer Fakultät können grundsätzlich auch von den Studierenden der anderen Fakultät besucht werden. Die Beziehungen zur freien Wirtschaft ermöglichen einen regen Austausch und eröffnen unseren Studierenden die Möglichkeit, studienintegrierte Praktika in der Industrie sowie bei Banken und Versicherungen zum gegenseitigen Kennenlernen zu

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Universität Mannheim

absolvieren; des Weiteren werden wissenschaftliche Studienseminare gemeinsam mit der Industrie durchgeführt. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Hervorragende rechtswissenschaftliche Forschung ist grundsätzlich und traditionell auch mit einem geringen Drittmittelaufkommen realisierbar. Gleichwohl strebt die Abteilung Rechtwissenschaft eine Stärkung der Drittmitteleinwerbung insbesondere in denjenigen Forschungsbereichen an, die stärker interdisziplinär ausgerichtet sind: Beispielsweise hat das IMGB bereits in der Vergangenheit erhebliche Drittmittel eingeworben und wird seinen erfolgreichen Weg weiter fortsetzen; das MaCCI wurde im Jahr 2012 mit insgesamt 750.000 EUR aus Mitteln des MWK, des ZEW, der Leibniz-Gemeinschaft und der Universität Mannheim gefördert, in den Jahren 2013 und 2014 mit jeweils 600.000 EUR. Die Bibliothek hat in 2012 viermal die Kategorie „Gold“ im BIX (Bibliotheksrating der Bibliotheken) erhalten und ist in der Vergleichsgruppe die einzige baden-württembergische Bibliothek mit der höchsten Kategorie von vier Sternen. Die Bereichsbibliothek Rechtswissenschaft und die Lehrbuchsammlung verfügen über eine große Zahl von hervorragenden Lehrbüchern, Fallsammlungen und Ausbildungszeitschriften in allen Rechtsgebieten. Wichtige Lehrbücher und Kommentare können in Mehrfachexemplaren beschafft werden. Der Bestand an rechtswissenschaftlichen Periodika in der Universitätsbibliothek deckt den studentischen Informationsbedarf voll ab. Literatur zum ausländischen und internationalen Recht wird verstärkt in größerem Umfang beschafft, der Tendenz zur „Internationalisierung des Rechts“ und der Ausrichtung der Fakultät auf das Wirtschaftsrecht entsprechend. Die Angebote aller wichtigen rechtswissenschaftlichen Datenbankanbieter für den deutschen Markt (Juris, BeckOnline, LexisNexis, Legios, Westlaw international) sind campusweit zu jeder Tageszeit verfügbar. Seitdem es zunehmend „e-books“ in den Programmen der Wissenschaftsverlage gibt, werden auch diese für das Fach beschafft (z. B. Beck EBooks, Springer, Nomos, Duncker&Humblot). Der Bibliotheksbereich Schloss Ehrenhof bietet 500 Arbeitsplätze mit modernster Ausstattung und ist täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, von 8.00 bis 24.00 Uhr geöffnet. In der Prüfungsphase gelten verlängerte Öffnungszeiten bis zwei Uhr nachts. Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Die Zwischenprüfung im Sinne von §§ 4, 35a Absatz 5 JAPrO hat bestanden, wer folgende Prüfungsleistungen erfolgreich abgeschlossen hat: 1. Teilklausur 1 im Modul „Zivilrecht 2“ (materielles Recht), 2. Klausur im Modul „Öffentliches Recht“, 3. Klausuren im Modul „BWL 1“. Die Zwischenprüfung ist bis zum Ende des vierten Semesters abzulegen. Bis dahin nicht bestandene Prüfungsleistungen können bis zum Ende des sechsten Semesters jeweils nur einmal wiederholt werden, vorausgesetzt dem zu Prüfenden steht noch ein Wiederholungsversuch zu. Ist die Zwischenprüfung auch bis zum Ende des sechsten Semesters nicht bestanden, erlischt der Prüfungsanspruch, es sei denn, der Studierende hat die Fristüberschreitung nicht zu vertreten. Hierüber entscheidet der Prüfungsausschuss auf Antrag des zu Prüfenden. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Die Prüfungsleistungen im Schwerpunkt Wirtschaftsrecht (§ 5) bilden die Universitäre Schwerpunktbereichsprüfung (Universitätsprüfung) im Sinne der §§ 26 ff. JAPrO. In die Endnote der Universitätsprüfung werden die Endpunktzahl der Klausur im Modul „Wirtschaftsrecht – Allgemeiner Teil“ mit 40 von Hundert, die Endpunktzahl der mündlichen Prüfung im Modul „Wirtschaftsrecht – Besonderer Teil“ mit 20 von Hundert und die Endpunktzahl der Bachelorarbeit (§ 14) mit 40 von Hundert eingerechnet.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Nafize Solak E-Mail fachstudienberatung @jura.uni-mannheim.de Telefon 0621 / 181-13 09 / - 23 29

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

309


Universität Passau

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.243 Anzahl der Dozenten 30 Betreuungsverhältnis 1 : 75 Studienanfänger WS 12/13 543 Studienanfänger SS 13 – Studienanfänger WS 13/14 621 Numerus Clausus im WS 13/14 Nein Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 3 Klausurenkurse Eine Klausur pro Woche, auch in den Semesterferien Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Do: 8 – 24 Uhr Fr: 8 – 22 Uhr Sa: 9 – 22 Uhr So: 11 – 19 Uhr Homepage www.jura.uni-passau.de

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Centrum für Europarecht an der Universität Passau e. V. · Institut für Internationales und Ausländisches Recht · Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL) · Institut für Rechtsdidaktik · Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik (For..Net) · Forschungsstelle Human Rights in Criminal Proceedings (HRCP) Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Forschungsschwerpunkte: Wirtschafts- und Steuerrecht · Ausländisches, europäisches und internationales Recht · IT,- Medien- und Internetrecht · Grundlagenfächer Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Rechtswissenschaften · LL.M. Deutsches Recht für ausländische Studierende · Doppelmaster Deutsches und Russisches Recht · Fachspezifische Fremdsprachenausbildung · LL.B./Diploma in Law · Englischsprachige Studienangebote · Universitäre Examensvorbereitung durch das Institut für Rechtsdidaktik mit drei Lehrprofessuren · Moot Courts Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Zahlreiche internationale Partneruniversitäten, beispielsweise University of London, Université Toulouse 1 Capitole, Universidad de Castilla-La Mancha · Angebote von Doppelabschlüssen und Doppelpromotionen mit Partneruniversitäten · Internationaler Gastdozentenaustausch · Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer München Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Moderne IT-Infrastruktur · PC-Pools · Angebote der Virtuellen Hochschule Bayern · Massive Open Online Courses (MOOC) Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Regelstudienzeit: drei Semester. Anzahl der Klausuren: jeweils zwei zweistündige Klausuren zum Abschluss der Grundkurse im Privatrecht, Staatsrecht und Strafrecht, jeweils eine einstündige Semesterabschlussklausur im Recht der vertraglichen Schuldverhältnisse und Mobiliarsachenrecht sowie zwei einstündige Semesterabschlussklausuren im Allgemeinen Verwaltungsrecht einschließlich des Verwaltungsprozessrechts. Die Zwischenprüfung ist bestanden, wenn je eine Grundkursklausur im Privatrecht, im Staatsrecht und im Strafrecht und je eine einstündige Semesterabschlussklausur im Recht der Vertraglichen Schuldverhältnisse und Mobiliarsachenrecht sowie im Allgemeinen Verwaltungsrecht einschließlich Verwaltungsprozessrecht mit mindestens „ausreichend“ (4,0 Punkte) bewertet worden sind. Hausarbeiten: nicht erforderlich. Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein

Kontakt für Studieninteressierte E-Mail studienberatung@uni-passau.de

310

Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Insgesamt stehen 25 Schwerpunktbereiche zur Wahl. Das Schwerpunktstudium umfasst zwei Teilschwerpunktbereiche, die miteinander kombinierbar sind. In einem Teilschwerpunktbereich wird eine dreistündige Klausur über den gesamten Prüfungsstoff des jeweiligen Teilschwerpunkts gestellt, im anderen Teilschwerpunktbereich wird eine Seminararbeit mit Referat angefertigt. Zum Abschluss findet eine mündliche Prüfung in beiden Teilschwerpunktbereichen statt.

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Universität Regensburg

Fakultät / Fachbereich Fakultät für Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Insgesamt 20 Lehrstühle (10x Bürgerliches Recht, 6x Öffentliches Recht, 3x Strafrecht, 1x Lehrprofessur)

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden ca. 2.300 Anzahl der Dozenten 114 Betreuungsverhältnis Professoren: 1 : 100 insgesamt: 1 : 17,5

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? 1. Internationales Recht mit Schwerpunkt im europäischen, internationalen und deutschen Zivilverfahrensrecht, im Europäischen und Internationalen Privatrecht sowie in der Erforschung des Rechts der mittel- und osteuropäischen Staaten 2. Gesundheitsund Medizinrecht 3. Unternehmensrecht 4. Familien- und Erbrecht 5. Recht der Informationsgesellschaft

Studienanfänger WS 12/13 415

Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? „REGINA“ (Regensburger Individuelles und Nachhaltiges Ausbildungszentrum): Bundesweit einzigartiges Lern- und Betreuungskonzept in den Bereichen Studien-, Praxis- und Berufsorientierung · Studienbegleitende Unterstützung in Form von individueller Beratung und Übung in Kleingruppen · Interdisziplinärer Masterstudiengang „Kriminologie und Gewaltforschung“ (M.A.)

Numerus Clausus im WS 13/14 nicht beschränkt

Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? IREBS - Institut für Immobilienwirtschaft · Institut für Ostrecht an der Universität Regensburg

Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja

Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Zahlreiche PC-Arbeitsplätze, auch in den Bibliotheken. WLAN auf dem kompletten Campus. Zugang zu allen wichtigen digitalen Datenbanken. Online-Kurssystem.

Klausurenkurse 1 Klausur pro Woche (5 Std.)

Studienanforderungen

Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – So: 8 – 24 Uhr

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? vier Klausuren (Grundlagenfach, Zivilrecht, öffentl. Recht, Strafrecht); letzte Möglichkeit zur Wiederholung spätestens im fünften Semester; Wiederholungsmöglichkeiten begrenzt.

Homepage www.jura.ur.de

Studienanfänger SS 13 154 Studienanfänger WS 13/14 562

Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen

Betreuer Examensvorbereitung 14

Career Center/ Laufbahnberatung Ja

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Nein (nur im Rahmen der JAPO Bayern) Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? zwei Seminare (vorbereitendes Seminar mit wissenschaftlicher Arbeit/zweites Seminar mit Studienarbeit); mündliche Schwerpunktbereichsprüfung am Ende des Studiums.

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Christoph Gailer E-Mail studienberatung.jura@ur.de Telefon 0941 / 94 32 671

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

311


Universität Trier

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.600 Anzahl der Dozenten 18 Betreuungsverhältnis 1 : 89 wenn nur Professoren gerechnet werden, 1 : 48 mit allen Dozenten (Honorarprof., Lehrbeauftragte) Studienanfänger WS 12/13 602 Studienanfänger SS 13 0 Studienanfänger WS 13/14 650 Numerus Clausus im WS 13/14 keiner Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 9 Klausurenkurse 7 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 24 Uhr Sa: 8 – 19 Uhr So: 11 – 15 Uhr Homepage www.jura.uni-trier.de

Fakultät / Fachbereich Fachbereich V - Rechtswissenschaft Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? 18 Professuren die nicht in Instituten organisiert sind. Daneben existieren folgende Institute des Fachbereichs bzw. am Fachbereich und Institute an der bzw. der Universität: Umwelt- und Technikrecht (IUTR); Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der EU (IAAEU); Rechtspolitik (IRP); Europäisches Verfassungsrecht (IEVR); Deutsches und Europäisches Strafprozessrecht und Polizeirecht (ISP); Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht (IDEW); Zentrum für Insolvenzrecht und Sanierungspraxis (ZEFIS) Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Volles Ausbildungsprogramm für die staatliche Pflichtfachprüfung und folgende Schwerpunkte für die universitäre Schwerpunktbereichsprüfung: 1. Grundlagen der europäischen Rechtsentwicklung; 2. Unternehmensrecht; 3. Arbeits- und Sozialrecht; 4. Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie Europäisches und Internationales Strafrecht; 5. Umweltrecht; 6. Europäisches und internationales Recht; 7. Deutsches und internationales Steuerrecht. Wie sich aus der Orientierung der Institute und Schwerpunkte ergibt, ist das Profil durch internationale Ausrichtung geprägt, nahegelegt durch die geografische Lage Triers. Dies belegt auch die traditionsreiche FFA, eine der ersten in Deutschland, mit ihrer intensiven Einbindung ausländischer Gastdozenten und in Luxemburg tätiger Praktiker. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA, jetzt: Internationale Rechtsstudien) in acht Rechtsordnungen/Sprachen: Anglo-Amerikanisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch, Türkisch. Fachschaft; European Law Students Association (EL§A). Juristen Alumni Trier eV; Fördervereine der jeweiligen Institute Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Mehr als 50 Partneruniversitäten in Europa und der Türkei im Erasmusprogramm; Kooperationen mit Universitäten in China, Südkorea, Taiwan, Bulgarien. LL.M. an der Uni­versity of East Anglia mit prior learning credit für FFA-Absolventen. Kontakte zu internationalen Anwaltskanzleien. Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Juristische Fachbibliothek mit ca. 170.000 Medien, Juris, Beck-online, Westlaw etc., 1.200 Arbeitsplätze insgesamt; 146 PC-Arbeitsplätze, W-Lan in der gesamten Universität Studienanforderungen

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Ulrike Leich E-Mail leich@uni-trier.de

Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Eine bestandene Klausur (2-stündig) von zwei pro Fach angebotenen jeweils in Zivilrecht, Strafrecht im 2. Fachsemester (regulär Sommersemester), im Öffentlichen Recht im 3. Fachsemester (regulär Wintersemester); einmalige Wiederholungsmöglichkeit pro Fach bis längstens zum 5. Fachsemester. Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Zwei schriftliche Prüfungen: je nach gewähltem Schwerpunktbereich eine Seminararbeit (4-wöchig) mit Referat und eine Klausur (5-stündig) oder zwei fünfstündige Klausuren; werden insgesamt mindestens acht Punkte erzielt, findet eine mündliche Prüfung statt.

Telefon 0651 / 20 12 527

312

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Universität Tübingen

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? Institut für Kriminologie 22 Lehrstühle eine Juniorprofessur

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 2.998 Anzahl der Dozenten 23 Betreuungsverhältnis 116 : 1 :

Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Stellung von Unternehmen in Staat und Markt · Freiheit/Sicherheit/Recht: Sanktionenrecht, insbesondere bei den Maßregeln der Besserung und Sicherung, europäisches Strafrecht · Pluralität von Rechtsordnungen: Völkerrecht, Europarecht, Internationales Privatrecht- und Verfahrensrecht, Rechtsvergleichung · Rechtsgeschichte: römisches Recht einschließlich seiner Umbildung in ein gemeineuropäisch geltendes Recht sowie seinem Fortwirken im geltenden Privatrecht. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? Mentorenprogramm · Studienfachberatung mit täglichen festen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag · Einführungswoche durch die Fachschaften vor Studienbeginn Juristische Gesellschaft e. V.: Allumni- und Förderverein der Fakultät Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Partnerschaften mit zahlreichen Kanzleien in der Region Stuttgart sowie mit dem Anwaltsverein Tübingen und der RAK Stuttgart Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? 60 Computerarbeitsplätze, W-Lan-Zugang im gesamten Bibliotheks- und Hörsaal­bereich 43 Erasmus-Partnerschaften Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? 3 Semester Regelstudienzeit 3 Klausuren Wiederholungsmöglichkeit bis zum 6. Semester

Studienanfänger WS 12/13 371 Studienanfänger SS 13 176 Studienanfänger WS 13/14 340 Numerus Clausus im WS 13/14 2,4 Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 3 Klausurenkurse 3 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – So: 8 – 22 Uhr Homepage www.jura.uni-tuebingen.de

Gehören „Soft-Skill-Scheine“ (Rhetorik, Zeitmanagement, Verhandlungsführung o. ä.) zu den obligatorischen Leistungsnachweisen? Ja Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? eine Studienarbeit eine Klausur eine mündliche Prüfung

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Gräbitz E-Mail studienfachberatung@ jura.uni-tuebingen.de Telefon 07071 / 29 76 775

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

313


(4) Alle Kanzleien haben das Recht, ihre Agentur frei zu wählen.

Space Gesellschaft für visuelle Kommunikation mbH* Ansprechpartner: Jörg Steinmetz Frankenallee 74 60327 Frankfurt am Main Telefon 069-90 73 87-71 j.steinmetz @ home-space.de www.home-space.de * Gestaltung und Produktion JURAcon Jahrbuch seit 1999


Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Fakultät / Fachbereich Juristische Fakultät Institute, fachliche Schwerpunkte, Ausstattung, Kooperationen Über welche Institute (in Reihenfolge ihrer Größe – Anzahl der Lehrstühle) verfügt Ihre Fakultät? 1. Institut für Internationales Recht, Europarecht und Europäisches Privatrecht 2. Institut für Strafrecht und Kriminologie 2. Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, Rechtsphilosophie 4. Institut für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht 5. Institut für Gesellschafts-, Steuer- und Arbeitsrecht 6. Institut für Rechtsgeschichte (24 Prof.) Welche fachlichen Schwerpunkte hat Ihre Fakultät? Besonderes Augenmerk wird auf rechtsgeschichtliche und rechtsphilisophische Grundlagen gelegt. Die Ausbildung ist international und europäisch ausgerichtet (Begleit- und Aufbaustudium im europäischen Recht). Breites Fachsprachenangebot mit Einführung in ausländische Rechtsordnungen. Welche besonderen Einrichtungen hat die Fakultät (besondere Lehr- und Studiengänge, studentische Einrichtungen, Förderkreise usw.)? 1. Begleitstudium im Europäischen Recht (Bezeichnung „Europajurist (Uni Würzburg)“) 2. Aufbaustudiengang im europäischen Recht (LL.M. Eur.) 3. Nebenfach Öffentliches Recht und Privatrecht (Bachelor) 4. Forensische Psychiatrie und Rechtsmedizin für Juristen 5. Europäisches Dokumentationszentrum (EDZ) 6. ELSA Würzburg e. V. 7. Juristen Alumni Würzburg e. V. 8. WERSA e. V. (Würzburger Europarechts-Studenten des Aufbaustudiengangs) 9. gSiK (globale Systeme und interkulturelle Kompetenz) Bestehen an der Fakultät besondere Kooperationen (z. B. mit öffentlichen und/oder wissenschaftlichen Einrichtungen, Unternehmen, Kanzleien, sonstigen Institutionen)? Kooperation mit Großkanzleien; Kooperation mit dem Institut für Notarrecht; Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte: Erasmusprogramm mit 37 Partnern in 17 europäischen Ländern sowie Partneruniversitäten in China (Renmin und Peking), in Japan (Kyoto) und in Korea Über welche besondere Ausstattung verfügt die Fakultät (Drittmittel, Medien, [Computer-]Arbeitsplätze, Online-Vorlesungen, Web-Seminare, BibliotheksSchwerpunkte usw.)? Kostenlose vorlesungsbegleitende Falllösungen und Übungen auf WueCampus; 330.000 Medien, 350 Bibliotheks-Arbeitsplätze, stationäre PCs sowie W-LAN Netzwerke

Daten und Fakten Anzahl der Studierenden 1.899 Anzahl der Dozenten 35 Betreuungsverhältnis 1 : 54 Studienanfänger WS 12/13 497 Studienanfänger SS 13 0 Studienanfänger WS 13/14 500 (erwartet) Fachspez. Fremdsprachenkurse Ja Serviceleistungen Kurse/Repetitorien zur Examensvorbereitung Ja Betreuer Examensvorbereitung 35 Klausurenkurse 10 Klausurenkurse pro Woche Career Center/ Laufbahnberatung Ja Öffnungszeiten der Bibliothek Mo – Fr: 8 – 23 Uhr Sa: 9 – 20 Uhr So: 10 – 20 Uhr Homepage www.jura.uni-wuerzburg.de

Studienanforderungen Welche Anforderungen bestehen an die Zwischenprüfung (Regelstudienzeit, Anzahl der Klausuren, Hausarbeiten usw.)? Zur Zwischenprüfung wird zugelassen, wer in den Grundkursen „Strafrecht AT I“ oder „Strafrecht AT II“, in „Staatsorganisationsrecht“ oder „Grundrechte“, in „BGB AT“ oder „Schuldrecht“ jeweils eine Klausur bestanden hat. Die Zwischenprüfung besteht aus jeweils einer Klausur in den Gebieten „Strafrecht“, „Privatrecht“ und „Öffentliches Recht“. Gegenstand ist der Stoff der ersten drei Semester. Die Zulassung zur großen Übung im Strafrecht erfordert eine bestandene Zwischenprüfung. Um zu den großen Übungen im Bürgerlichen Recht und Öffentlichen Recht zugelassen zu werden muss noch eine Anfängerhausarbeit im Öffentlichen Recht oder Privatrecht bestanden werden. Zusätzlich muss für die Übung im Bürgerlichen Recht noch eine Klausur im Familienrecht oder Erbrecht bestanden werden, für die Übung im Öffentlichen Recht eine Klausur im Kommunalrecht oder Polizei- und Sicherheitsrecht. Die großen Übungen erfordern jeweils das Bestehen einer Klausur sowie einer Hausarbeit. Insgesamt sind 4 Hausarbeiten zu schreiben. Es müssen im gesamten Studium (ohne Schwerpunkt) mindestens 13 Klausuren bestanden werden. Die Regelstudienzeit beträgt neun Semester, die Erste Juristische Prüfung mit eingerechnet. Welche Anforderungen bestehen an die Schwerpunktprüfung? Es sind insgesamt drei Leistungsnachweise zu erbringen: 1. Leistungskontrollklausur (5%) 2. Seminararbeit (15%) 3. Studienabschließende Klausur (10%)

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Kontakt für Studieninteressierte Ansprechpartner Dr. Aylin Braun E-Mail studienberatung@ jura.uni-wuerzburg.de Telefon 0931 / 31-82 458

315


Kanzleiregister

PLZ 0

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Obergraben 10 01097 Dresden

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater GbR

Prager Straße 17 04103 Leipzig

Hauptstraße 36 04317 Leipzig

Arnecke Siebold

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law

Am Brauhaus 1 01099 Dresden

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Weststraße 16 09112 Chemnitz p Siehe Porträt S. 236

Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte Mozartstraße 10 04107 Leipzig

Thümmel, Schütze & Partner Käthe-Kollwitz-Ufer 83 01309 Dresden

Tiefenbacher Caspar-David-Friedrich-Straße 6 01219 Dresden

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Tiefenbacher

Großer Brockhaus 5 04103 Leipzig

Radeberger Straße 1 01099 Dresden p Siehe Porträt S. 248

Humboldtstraße 24 07743 Jena

Brandi Rechtsanwälte

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Tiefenbacher

Ferdinand-Lassalle-Straße 2 04109 Leipzig

Grimmaische Straße 25 04109 Leipzig p Siehe Porträt S. 248

Ulmenstraße 14 09112 Chemnitz

CBH Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner GbR

Noerr LLP

Sandower Straße 17 03044 Cottbus

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB An der Dreikönigskirche 10 01097 Dresden p Siehe Porträt S. 212 CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB Augustusplatz 9 04109 Leipzig p Siehe Porträt S. 212

Paul-Schwarze-Straße 2 01097 Dresden

PwC Legal Ostra-Allee 11 01067 Dresden p Siehe Porträt S. 260

Quack Gutterer & Partner Theresienstraße 29 01097 Dresden

Haver & Mailänder

RBS Legal

Großenhainer Straße 163 01129 Dresden p Siehe Porträt S. 230

Petersstraße 1–13 4109 Leipzig p Siehe Porträt S. 262

316

PLZ 1

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Mommsenstraße 5 10629 Berlin

Ahlers & Vogel Rechtsanwälte in Partnerschaft Gerhart-Hauptmann-Straße 24 18055 Rostock

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

Arnecke Siebold

BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Dierks + Bohle Rechtsanwälte

Friedrichstraße 154 10117 Berlin

Friedrichstraße 188 10117 Berlin

Kurfürstendamm 195 10707 Berlin

Auswärtiges Amt

Brock Müller Ziegenbein

Werderscher Markt 1 10117 Berlin

Frankenwall 19a 18439 Stralsund

Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

avocado rechtsanwälte

Bundesnachrichtendienst

Knesebeckstraße 59 – 61 10719 Berlin

Gardeschützenweg 71 – 101 12203 Berlin

BLD Bach Langheid Dallmayr Partnerschaftsgesellschaft

Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB

Grolmanstraße 36 10623 Berlin

Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft Friedrichstraße 88 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 200 BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Katharina-Heinroth-Ufer 1 10787 Berlin

Becker Büttner Held Magazinstraße 15 – 16 10179 Berlin

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Kurfürstenstraße 72 – 74 10787 Berlin p Siehe Porträt S. 204 Berwin Leighton Paisner (Germany) LLP Potsdamer Platz 8 10117 Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Kurfürstendamm 237 10719 Berlin p Siehe Porträt S. 208

Friedrichstraße 140 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 216 Flick Gocke Schaumburg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Friedrichstraße 69 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 218 FPS Rechtsanwälte & Notare Kurfürstendamm 220 10707 Berlin p Siehe Porträt S. 220

Büsing, Müffelmann & Theye

Freshfields Bruckhaus Deringer

Kurfürstendamm 190/192 10707 Berlin

Potsdamer Platz 1 10785 Berlin

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Lennéstraße 7 10785 Berlin p Siehe Porträt S. 212

Friedrichstraße 71 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 222

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

Kurfürstendamm 23 Neuer Kanzler Eck 10719 Berlin

Klingelhöferstraße 5 10785 Berlin p Siehe Porträt S. 224

Dentons

Graf von Westphalen

Markgrafenstraße 33 10117 Berlin

Potsdamer Platz 8 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 226

DLA Piper UK LLP

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Joachimstaler Straße 12 10719 Berlin p Siehe Porträt S. 214

Mohrenstraße 42 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 228

317


Kanzleiregister

Hengeler Mueller

King & Wood Mallesons SJ Berwin

Loh Rechtsanwälte

Behrenstraße 42 10117 Berlin

Hardenbergstraße 27 10623 Berlin

Jägerstraße 59 10117 Berlin

Herbert Smith Freehills Germany LLP

Kliemt & Vollstädt

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Unter den Linden 21 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 234

Monbijouplatz 10a 10117 Berlin

Friedrichstraße 140 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 248

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Knauthe Rechtsanwälte Partnerschaft

Mannheimer Swartling

Leipziger Platz 10 10117 Berlin

Mauerstraße 83 – 84 10117 Berlin

KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Morrison & Foerster LLP

Klingelhöferstraße 18 10785 Berlin

Potsdamer Platz 1 10785 Berlin

LACORE Rechtsanwälte LLP

Noerr LLP

Markgrafenstraße 36 10117 Berlin

Charlottenstraße 57 10117 Berlin

HFK Rechtsanwälte LLP

Leinemann & Partner

Olswang Germany LLP

Knesebeckstraße 1 10623 Berlin

Friedrichstraße 185-190 10117 Berlin

Potsdamer Platz 1 10785 Berlin

Hogan Lovells

Lindemann Schwennicke & Partner

Ogeltree Deakins

Potsdamer Platz 1 10785 Berlin

Lennéstraße 9 10785 Berlin

Fasanenstraße 77 10623 Berlin

K&L Gates LLP

lindenpartners Partnerschaft von Rechtsanwälten

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Frankfurter Allee 69 10247 Berlin

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Unter den Linden 10 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 236 Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Joachimstaler Straße 12 10719 Berlin

Markgrafenstraße 42 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 240

Friedrichstraße 95 10117 Berlin

Kurfürstendamm 185 10707 Berlin

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

Linklaters LLP

P+P Pöllath + Partners

Anna-Louisa-Karsch-Straße 2 10178 Berlin

Potsdamer Platz 5 10785 Berlin p Siehe Porträt S. 246

Potsdamer Platz 5 10785 Berlin

318

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

PETERS Rechtsanwälte

SCHMIDT, von der OSTEN & HUBER

White & Case

Meinekestraße 27 10719 Berlin

Kurfürstendamm 38/39 10719 Berlin

Kurfürstendamm 32 10719 Berlin p Siehe Porträt S. 280

Preu Bohlig & Partner

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Grolmanstraße 36 10623 Berlin

Kurfürstendamm 21 10719 Berlin

Wilmer Cutler Pickering Hale and Dorr LLP

PRINZ NEIDHARDT ENGELSCHALL

TaylorWessing

ZENK Rechtsanwälte

Margaretenstraße 22 10317 Berlin

Ebertstraße 15 10117 Berlin p Siehe Porträt S. 276

Reinhardtstraße 29 10117 Berlin

PwC Legal

The Boston Consulting Group GmbH

Lise-Meitner-Straße 1 10589 Berlin p Siehe Porträt S. 260

Dircksenstraße 41 10178 Berlin

Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte

Thümmel, Schütze & Partner

Leipziger Platz 3 10117 Berlin

Kurfürstendamm 31 10719 Berlin

RBS Legal

Ulsenheimer Friederich Rechtsanwälte

Auguste-Viktoria-Straße 118 14193 Berlin p Siehe Porträt S. 262

Schlüterstraße 37 10629 Berlin

RBS Legal

UNVERZAGT von HAVE

Rankestraße 21 10789 Berlin p Siehe Porträt S. 262

Monbijouplatz 2 10178 Berlin

RBS Legal

Wagensonner Luhmann Breitfeld Helm

Allen & Overy LLP

Hebbelstraße 27 14469 Potsdam p Siehe Porträt S. 262

Meinekestraße 13 10719 Berlin

Kehrwieder 12 20457 Hamburg p Siehe Porträt S. 196

SAMMLER USINGER Rechtsanwälte Partnerschaft

Wendler Tremml

avocado rechtsanwälte

Mauerstraße 83 – 84 10117 Berlin

Valentinskamp 24 20354 Hamburg

Hardenbergstraße 28a 10623 Berlin

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Friedrichstraße 95 10117 Berlin

PLZ 2

Ahlers & Vogel Rechtsanwälte in Partnerschaft Schaarsteinwegsbrücke 2 20459 Hamburg

Ahlers & Vogel Rechtsanwälte in Partnerschaft Contrescarpe 21 28203 Bremen

319


Kanzleiregister

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Fuhlentwiete 12 20355 Hamburg

Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB Harvestehuder Weg 23 20149 Hamburg p Siehe Porträt S. 208

Freshfields Bruckhaus Deringer Hohe Bleichen 7 20354 Hamburg

Bird & Bird LLP

Büsing, Müffelmann & Theye

GGV Grützmacher Gravert Viegener

Großer Grasbrook 9 20457 Hamburg p Siehe Porträt S. 206

Marktstraße 3 28195 Bremen

Herrengraben 3 20459 Hamburg

Blanke Meier Evers

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Kurfürstenallee 23 28211 Bremen

BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Stadthausbrücke 1 – 3 20355 Hamburg p Siehe Porträt S. 212

Hohe Bleichen 19 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 222

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

Dammtorstraße 12 20354 Hamburg

Dammtorstraße 12 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 224

Brock Müller Ziegenbein

DLA Piper UK LLP

Graf von Westphalen

Noack-Haus / Kanalstraße 12 – 18 23552 Lübeck

Jungfernstieg 7 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 214

Poststraße 9 - Alte Post 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 226

Brock Müller Ziegenbein

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Rothenbaumchaussee 76 20148 Hamburg p Siehe Porträt S. 216

Schleusenbrücke 1 / Neuer Wall 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 228

Brock Müller Ziegenbein

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU

Neuer Weg 1a 24568 Kaltenkirchen

Am Sandtorkai 44 20457 Hamburg

Happ Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Brock Müller Ziegenbein

Field Fisher Waterhouse Deutschland LLP

Jungfernstieg 30 20354 Hamburg

Schwedenkai 1 24103 Kiel

Ballastkai 5 24937 Flensburg

Am Sandtorkai 68 20457 Hamburg

Bryan Cave LLP

FPS Rechtsanwälte & Notare

Hanseatic Trade Center Am Sandtorkai 77 20457 Hamburg

Große Theaterstraße 42 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 220

320

Haferweg 24 22769 Hamburg

Heisse Kursawe Eversheds Alsterufer 20 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 232

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Neuer Wall 63 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 236

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

HFK Rechtsanwälte LLP

Preu Bohlig & Partner

Watson, Farley & Williams LLP

Am Kaiserkai 20457 Hamburg

Warburgstraße 35 20354 Hamburg

Am Kaiserkai 69 20457 Hamburg

HILBRANDT RÜCKERT EBBINGHAUS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

PwC Legal

White & Case

Neuer Wall 41 20354 Hamburg

New-York-Ring 13 22297 Hamburg p Siehe Porträt S. 260

Valentinskamp 70 20355 Hamburg p Siehe Porträt S. 280

Hogan Lovells

PRINZ NEIDHARDT ENGELSCHALL

ZENK Rechtsanwälte

Alstertor 21 20095 Hamburg

Tesdorpfstraße 16 20148 Hamburg

Hartwicusstraße 5 22087 Hamburg

Jebens Mensching LLP

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan LLP

Großer Burstah 45 20457 Hamburg

An der Alster 3 20099 Hamburg

PLZ 3

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

RBS Legal

Alstertor 9 20095 Hamburg

Domstraße 15 20095 Hamburg p Siehe Porträt S. 262

KSB INTAX

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Hannoversche Straße 57 29221 Celle

Ferdinandstraße 3 20095 Hamburg

Latham & Watkins LLP

TaylorWessing

Warburgstraße 50 20354 Hamburg

Am Sandtorkai 41 20457 Hamburg p Siehe Porträt S. 276

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

The Boston Consulting Group GmbH

Brandi Rechtsanwälte

Gänsemarkt 45 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 248

Fischertwiete 2 20095 Hamburg

Podbielskistraße 166 30177 Hannover

Norton Rose Fulbright LLP

UNVERZAGT von HAVE

Brandi Rechtsanwälte

Bleichenbrücke 10 20354 Hamburg p Siehe Porträt S. 256

Rothenbaumchaussee 43 20148 Hamburg

Königswall 47 – 49 32432 Minden

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Viktoriastraße 16 – 20 33602 Bielefeld

BKS Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Elsa-Brändström-Straße 7 36602 Bielefeld

321


Kanzleiregister

Brandi Rechtsanwälte Lindenweg 2 32756 Detmold

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater GbR

PLZ 4

Schiffgraben 44 30175 Hannover

Brandi Rechtsanwälte

HFK Rechtsanwälte LLP

Rathenaustraße 96 33102 Paderborn

Aegidientorplatz 2 B 30159 Hannover

Brandi Rechtsanwälte

KSB INTAX

Thesings Allee 3 33332 Gütersloh

Lüerstraße 10 – 12 30175 Hannover

Brandi Rechtsanwälte

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Allen & Overy LLP

Adenauerplatz 1 33602 Bielefeld

Berliner Allee 26 30175 Hannover p Siehe Porträt S. 248

Breite Straße 27 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 196

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

LTS Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

AULINGER RECHTSANWÄLTE

Georgstraße 52 30159 Hannover

Bunsenstraße 3 32052 Herford

Dr. Muth & Partner GbR

PKL Keller Spies Partnerschaft

AULINGER RECHTSANWÄLTE

Klosterweg 3 36039 Fulda

Bohlendamm 4 30159 Hannover

Frankenstraße 348 45133 Essen

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

PwC Legal

Bain & Company Germany Inc.

Fuhrberger Straße 5 30625 Hannover p Siehe Porträt S. 260

Speditionsstraße 21 40221 Düsseldorf

Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft

Aegidientorplatz 2 B 30159 Hannover

Neuer Zollhof 2 40221 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 200

Landschaftstraße 8 30159 Hannover p Siehe Porträt S. 216 FONTAINE GÖTZE Bristoler Straße 6 30175 Hannover

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Speditionstraße 23 40221 Düsseldorf

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Westfalendamm 87 44141 Dortmund

ABC-Straße 5 44787 Bochum

Baker Tilly Rölfs Cecilienallee 6-7 40474 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 202

322

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Georg-Glock-Straße 8 40474 Düsseldorf

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Graf-Adolf-Platz 15 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 216

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Field Fisher Waterhouse Deutschland LLP

Cecilienallee 7 40474 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 204

Königsallee 76 – 78 40212 Düsseldorf

Bird & Bird Rechtsanwälte

FPS Rechtsanwälte & Notare Partnerschaftsgesellschaft

Carl-Theodor-Straße 6 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 206

Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB Königsallee 100 40215 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 208 Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB

Königsallee 60 C 40212 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 220 Freshfields Bruckhaus Deringer Feldmühleplatz 1 40545 Düsseldorf

GRÜTER Rechtsanwälte und Notare Angerstraße 14-16 47051 Duisburg

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft Bleichstraße 14 40211 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 228 Hengeler Mueller Benrather Straße 18 – 20 40213 Düsseldorf

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Georg-Glock-Straße 4 40474 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 236

Glade Michel Wirtz

HFK Rechtsanwälte LLP

Kasernenstraße 69 40213 Düsseldorf

Bleichstraße 8 – 10 40211 Düsseldorf

Clifford Chance LLP

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Königsallee 59 40215 Düsseldorf

Bleichstraße 8 – 10 40211 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 222

Hoffmann Eitle Patentanwälte Rechtsanwälte

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

Huyssenallee 86 – 88 45128 Essen p Siehe Porträt S. 208

Breite Straße 3 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 212 Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff) Schwannstraße 6 40476 Düsseldorf

Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Westfalendamm 1 44141 Dortmund p Siehe Porträt S. 216

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Alfredstraße 220 45131 Essen p Siehe Porträt S. 224

Niederkasseler Lohweg 18 40547 Düsseldorf

Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Kaiserswerther Straße 119 40474 Düsseldorf

Graf von Westphalen

Hogan Lovells

Königsallee 61 40215 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 226

Kennedydamm 24 40476 Düsseldorf

Grooterhorst & Partner Rechtsanwälte

Jones Day

Königsallee 53 – 55 40212 Düsseldorf

EBC · Königsallee 61 40215 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 238

323


Kanzleiregister

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

PwC Legal

Stadttor 1 40219 Düsseldorf

Gildehofstraße 1 45127 Essen p Siehe Porträt S. 248

Moskauer Straße 19 40227 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 260

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

Marccus Partners

Rotthege und Partner

Rheinbahnstraße 28 – 38 41063 Mönchengladbach

Königsallee 60c 40212 Düsseldorf

Graf-Adolf-Platz 15 40213 Düsseldorf

KLAKA Rechtsanwälte

MAYER BROWN LLP

Pempelforter Straße 11 40211 Düsseldorf

Graf-Adolf-Platz 15 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 250

Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kleiner Rechtsanwälte

McDERMOTT WILL & EMERY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER LLP

Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf

Kliemt & Vollstädt Speditionstraße 21 40221 Düsseldorf

Stadttor 1 40219 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 252 Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Lotter Straße 43 49078 Osnabrück

SCHMIDT, von der OSTEN & HUBER Haumannplatz 28/30 45130 Essen

Simmons & Simmons

Trinkausstraße 7 40213 Düsseldorf

Breite Straße 31 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 270

Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare

Noerr LLP

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Messeallee 2 45131 Essen p Siehe Porträt S. 244

Speditionstraße 1 40221 Düsseldorf

Steinstraße 1 40212 Düsseldorf

Latham & Watkins LLP

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

TaylorWessing

Königsallee 92a 40212 Düsseldorf

Heinrich-Heine-Allee 12 40213 Düsseldorf

Benrather Straße 15 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 276

Linklaters LLP

PETERS Rechtsanwälte

The Boston Consulting Group GmbH

Königsallee 49 – 51 40212 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 246

Burggrafenstraße 5 40545 Düsseldorf

Stadttor 1 40219 Düsseldorf

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Preu Bohlig & Partner

Wendler Tremml

Graf-Adolf-Platz 15 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 248

Georg-Glock-Straße 14 40474 Düsseldorf

Mörsenbroicher Weg 200 40470 Düsseldorf

324

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

Wessing Rechtsanwälte

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP

JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Rathausufer 16 – 17 40213 Düsseldorf

Theodor-Heuss-Ring 9 50668 Köln p Siehe Porträt S. 210

Hohenstaufenring 62 50674 Köln

White & Case

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB

Loschelder Rechtsanwälte

Graf-Adolf-Platz 15 40213 Düsseldorf p Siehe Porträt S. 280

P LZ 5

Im Zollhafen 18 50678 Köln p Siehe Porträt S. 212

Konrad-Adenauer-Ufer 11 50668 Köln

DLA Piper UK LLP

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Hohenzollernring 72 50672 Köln p Siehe Porträt S. 214

Anna-Schneider-Steg 22 50678 Köln p Siehe Porträt S. 248

Flick Gocke Schaumburg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Johanna-Kinkel-Straße 2 – 4 53175 Bonn p Siehe Porträt S. 218

Hohenstaufenring 57 50674 Köln

avocado rechtsanwälte

Freshfields Bruckhaus Deringer

Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte

Spichernstraße 75 – 77 50672 Köln

Im Zollhafen 24 50678 Köln

Konrad-Adenauer-Ufer 23 50668 Köln p Siehe Porträt S. 258

BLD Bach Langheid Dallmayr Partnerschafts­gesellschaft

Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Osborne Clarke

Theodor-Heuss-Ring 13–15 50668 Köln

Agrippinawerft 24 50678 Köln

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

Im Zollhafen 22 50678 Köln

Kennedyplatz 2 50679 Köln p Siehe Porträt S. 224

Becker Büttner Held

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater GbR

KAP am Südkai / Agrippinawerft 30 50678 Köln

CBH Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner GbR Bismarckstraße 11 – 13 50672 Köln

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Brabanter Platz 1 50354 Hürth

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Magnusstraße 13 50672 Köln p Siehe Porträt S. 236

Innere Kanalstraße 15 50823 Köln

PwC Legal Konrad-Adenauer-Ufer 11 50668 Köln p Siehe Porträt S. 260

RBS Legal Aachener Straße 75 50931 Köln p Siehe Porträt S. 262

Redeker Sellner Dahs Rechtsanwälte Willy-Brandt-Allee 11 53113 Bonn

325


Kanzleiregister

The Boston Consulting Group GmbH

avocado rechtsanwälte

Im Mediapark 8 50670 Köln

Schillerstraße 20 60313 Frankfurt am Main

UNVERZAGT von HAVE

BLD Bach Langheid Dallmayr Partnerschafts­gesellschaft

BROICH Partnerschaft von Rechstanwälten

Stephanstraße 3 60313 Frankfurt am Main

Bockenheimer Landstraße 51 – 53 60325 Frankfurt am Main

Bain & Company Germany Inc.

BRP Renaud & Partner

Bockenheimer Landstraße 24 60323 Frankfurt

Niedenau 13 – 19 60325 Frankfurt am Main

Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft

Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB

Hochstadenstraße 1 – 3 50674 Köln

PLZ 6

Bethmannstraße 50 – 54 60311 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 200 Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Beethovenstraße 8 – 10 60325 Frankfurt am Main

Allen & Overy LLP Haus am OpernTurm, Bockenheimer Landstraße 2 60306 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 196 Allen & Overy LLP Am Victoria-Turm 2 68163 Mannheim p Siehe Porträt S. 196

Arnecke Siebold Hamburger Allee 4 60486 Frankfurt am Main

BLD Bach Langheid Dallmayr Partnerschaftsgesellschaft Stephanstraße 3 60313 Frankfurt am Main

Bockenheimer Landstraße 101 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 208

Baker Tilly Rölfs

Büsing, Müffelmann & Theye

Friedrich-Ebert-Anlage 54 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 202

Taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP

Hanauer Landstraße 115 60314 Frankfurt am Main

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Westhafen Tower / Westhafenplatz 1 60327 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 204 Berwin Leighton Paisner (Germany) LLP An der Welle 3 60322 Frankfurt am Main

Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 210

Clifford Chance LLP Mainzer Landstraße 46 60325 Frankfurt am Main

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB Barckhausstraße 12 – 16 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 212

ashurst LLP

Bird & Bird Rechtsanwälte

Commeo LLP

OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2 – 4 60306 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 198

Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 206

Werfthaus – Speicherstraße 55 60327 Frankfurt am Main

326

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

Commerzbank AG

DSM DI STEFANO MOYSE

Graf von Westphalen

Kaiserstraße 16 60311 Frankfurt am Main

Niedenau 13-19 60325 Frankfurt am Main

Ulmenstraße 23 – 25 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 226

CURTIS, MALLET-PREVOST, COLT & MOSLE LLP

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

GRUB BRUGGER & PARTNER Rechtsanwälte

Neue Mainzer Straße 28 60311 Frankfurt am Main

Debevoise & Plimpton LLP

Mergenthalerallee 3–5 65760 Eschborn / Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 216

Berliner Straße 44 60311 Frankfurt am Main

Flick Gocke Schaumburg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Friedrich-Ebert-Anlage 49 60308 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 218

Taunusanlage 21 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 228

Dechert LLP

FPS Rechtsanwälte & Notare

Friedrich-Ebert-Anlage 35 – 37 60327 Frankfurt am Main

Eschersheimer Landstraße 25 60322 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 220

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

Freshfields Bruckhaus Deringer

Haver & Mailänder

Bockenheimer Anlage 44 60322 Frankfurt am Main

Schubertstraße 14 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 230

Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP

Hengeler Mueller

Taubenstraße 7 – 9 60313 Frankfurt am Main

Franklinstraße 50 60486 Frankfurt am Main

Dentons Platz der Einheit 2 / Pollux 60327 Frankfurt am Main

Taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main

Mittermaierstraße 31 69115 Heidelberg p Siehe Porträt S. 228

Bockenheimer Landstraße 24 60323 Frankfurt am Main

Deutsche Bank AG

GGV Grützmacher Gravert Viegener

Taunusanlage 12 / Skyper 60325 Frankfurt am Main

Broßstraße 6 60487 Frankfurt am Main

Deutsche Lufthansa AG

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Airportring LAC 60546 Frankfurt am Main / Airport

Mendelssohnstraße 87 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 222

DLA Piper UK LLP

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Neue Mainzer Straße 69 60311 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 224

Grabenstraße 16 – 18 65549 Limburg an der Lahn

Westhafenplatz 1 60327 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 214

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Herbert Smith Freehills Germany LLP Neue Mainzer Straße 75 60311 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 234 HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Bleichstraße 2 – 4 60313 Frankfurt am Main

327


Kanzleiregister

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Goetheplatz 5-7 60313 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 236 Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Platz der Einheit 2 / Pollux, 28. OG 60327 Frankfurt am Main

King & Wood Mallesons SJ Berwin

MAYER BROWN LLP

Atrium am Opernplatz Bockenheimer Anlage 46 60322 Frankfurt am Main

Friedrich-Ebert-Anlage 35 – 37 60327 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 250

Kleiner Rechtsanwälte

McDERMOTT WILL & EMERY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER LLP

Leibnizstraße 9 68185 Mannheim

Feldbergstraße 35 60323 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 252

Heymann & Partner Rechtsanwälte

King & Spalding LLP

Milbank Tweed Hadley & McCloy LLP

Taunusanlage 1 60329 Frankfurt

Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main

Taunusanlage 15 60325 Frankfurt am Main

HFK Rechtsanwälte LLP

Kliemt & Vollstädt

Morgan Lewis & Bockius LLP

Kettenhofweg 126 60325 Frankfurt am Main

Ulmenstraße 37 – 39 60325 Frankfurt am Main

OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2 – 4 60306 Frankfurt am Main

Hogan Lovells

Latham & Watkins LLP

Noerr LLP

Untermainanlage 1 60329 Frankfurt am Main

Reuterweg 20 60323 Frankfurt am Main

Börsenstraße 1 60313 Frankfurt am Main

Jones Day

Linklaters LLP

Norton Rose Fulbright LLP

NEXTOWER Thurn- und Taxis-Platz 6 60313 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 238

Mainzer Landstraße 16 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 246

Stephanstraße 15 60313 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 256

K&L Gates LLP

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Oppenhoff & Partner

OpernTurm Bockenheimer Landstraße 2–4 60306 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 240

An der Welle 10 60322 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 248

Bockenheimer Landstraße 2–4 60306 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 258

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

Mannheimer Swartling

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Ulmenstraße 37 – 39 60325 Frankfurt am Main

Bockenheimer Landstraße 51 – 53 60325 Frankfurt am Main

Friedrichstraße 31 60323 Frankfurt am Main

KAYE SCHOLER LLP

Marccus Partners

P+P Pöllath + Partners

Bockenheimer Landstraße 25 60325 Frankfurt am Main

Westendstraße 16 – 22 60325 Frankfurt am Main

Zeil 127 60313 Frankfurt am Main

328

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

Paul Hastings (Europe) LLP Siesmayerstraße 21 60323 Frankfurt am Main

SIBETH Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer An der Hauptwache 7 60313 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 268

Thümmel, Schütze & Partner Eschersheimer Landstraße 10 60322 Frankfurt am Main

PwC Legal

Simmons & Simmons

Friedrich-Ebert-Anlage 35 – 37 60327 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 260

Friedrich-Ebert-Anlage 49 60308 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 270

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan LLP

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Mollstraße 42 68165 Mannheim

An der Welle 3 60322 Frankfurt am Main

Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 278

RBS Legal

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Wendelstein LLP

Gervinusstraße 15 60322 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 262

Mörfelder Landstraße 117 60598 Frankfurt am Main

Bockenheimer Landstraße 33 60325 Frankfurt am Main

Rittershaus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Sullivan & Cromwell LLP

White & Case

Neue Mainzer Straße 52 60311 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 272

Bockenheimer Landstraße 20 60323 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 280

SZA Schilling, Zutt & Anschütz

Willkie Farr & Gallagher LLP

Harrlachweg 4 68163 Mannheim

Taunusanlage 1 60329 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 274

An der Welle 4 60322 Frankfurt am Main

SALGER Rechtsanwälte

SZA Schilling, Zutt & Anschütz

Darmstädter Landstraße 125 60598 Frankfurt am Main

Otto-Beck-Straße 11 68165 Mannheim p Siehe Porträt S. 274

Wilmer Cutler Pickering Hale and Dorr LLP

Schulte Riesenkampff Rechtanwaltsgesellschaft mbH

TaylorWessing

Mainzer Landstraße 61 60329 Frankfurt am Main

Rittershaus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

An der Hauptwache 7 60313 Frankfurt am Main

Senckenberganlage 20 – 22 60325 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 276

Shearman & Sterling LLP

The Boston Consulting Group GmbH

Bockenheimer Landstraße 2–4 60306 Frankfurt am Main p Siehe Porträt S. 266

Bockenheimer Landstraße 47 60325 Frankfurt am Main

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Waldeck Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft Beethovenstraße 12 – 16 60325 Frankfurt am Main

Weil, Gotshal & Manges LLP

Ulmenstraße 37 – 39 60325 Frankfurt am Main

329


Kanzleiregister

PLZ 7

Friedrich Graf von Westphalen & Partner Kaiser-Joseph-Straße 284 79098 Freiburg

Justizministerium Baden-Württemberg Schillerplatz 4 70173 Stuttgart

Baker Tilly Rölfs

Gleiss Lutz Rechtsanwälte

Kasper, Knacke, Wintterlin & Partner

Calwer Straße 7 70173 Stuttgart p Siehe Porträt S. 202

Lautenschlagerstraße 21 70173 Stuttgart p Siehe Porträt S. 222

Werfmershalde 22 70190 Stuttgart

BLD Bach Langheid Dallmayr

GRUB BRUGGER & PARTNER Rechtsanwälte

Kleiner Rechtsanwälte

Reinhold-Frank-Straße 58 76133 Karlsruhe

Becker Büttner Held Industriestraße 3 70565 Stuttgart

BRP Renaud & Partner Königstraße 28 70173 Stuttgart

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB Schöttlestraße 8 70597 Stuttgart p Siehe Porträt S. 212 Daimler AG

Reinsburgstraße 27 70178 Stuttgart

Alexanderstraße 3 70184 Stuttgart

GRUB BRUGGER & PARTNER Rechtsanwälte

Kuhn Carl Norden Baum Rechtsanwälte

Schreiberstraße 20 79098 Freiburg

Gähkopf 3 70192 Stuttgart

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Augustenstraße 1 70178 Stuttgart p Siehe Porträt S. 228 Haver & Mailänder Lenzhalde 83 – 85 70192 Stuttgart p Siehe Porträt S. 230

Augustenstraße 7 70178 Stuttgart p Siehe Porträt S. 248

Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft Rheinstahlstraße 3 70469 Stuttgart p Siehe Porträt S. 254

HERMANN Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft

Lorenzstraße 29 76135 Karlsruhe

Stresemannstraße 79 70191 Stuttgart p Siehe Porträt S. 254

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Oppenländer Rechtsanwälte

Löffelstraße 42 70597 Stuttgart

Friedrichstraße 9A 70174 Stuttgart

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

HFK Rechtsanwälte LLP

PwC Legal

Bolzstraße 8 70173 Stuttgart

Friedrichstraße 14 70174 Stuttgart p Siehe Porträt S. 260

Werk 096, HPC: Z236 70546 Stuttgart

Mittlerer Pfad 13 70499 Stuttgart p Siehe Porträt S. 216

330

Börsenstraße 1 70174 Stuttgart

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

Quack Gutterer & Partner Heilbronner Straße 150 70191 Stuttgart

Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Eisenbahnstraße 19 77855 Achern p Siehe Porträt S. 264

ARQIS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft Prinzregentenstraße 48 80538 München

ashurst LLP Ludwigstraße 8 80539 München p Siehe Porträt S. 198

Becker Büttner Held Pfeuferstraße 7 81373 München

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Ganghoferstraße 33 80339 München p Siehe Porträt S. 204

SGT – Schiebe Gameiro Tilse und Partner Rechtsanwälte

AUDI AG Zentraler Rechtsservice / Legal services

Alexanderstraße 9b 70184 Stuttgart

I/GG-7 85045 Ingolstadt

The Boston Consulting Group GmbH

avocado rechtsanwälte

Bird & Bird Rechtsanwälte

Kronprinzstraße 28 70173 Stuttgart

Nymphenburger Straße 5 80335 München

Pacellistraße 14 80333 München p Siehe Porträt S. 206

Thümmel, Schütze & Partner

BLD Bach Langheid Dallmayr Partnerschaftsgesellschaft

Bundesnachrichtendienst

Urbanstraße 7 70182 Stuttgart

Karlstraße 10 80333 München

Baker & McKenzie Partnerschaftsgesellschaft Theatinerstraße 23 80333 München p Siehe Porträt S. 200

P LZ 8

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Lyonel-Feininger-Straße 26 80807 München

Allen & Overy LLP Maximilianstraße 35 80539 München p Siehe Porträt S. 196

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Baker Tilly Rölfs Nymphenburger Straße 3b 80335 München p Siehe Porträt S. 202

Bergemann Schönherr & Partner Erika-Mann-Straße 53 80636 München

Heilmannstraße 30 82049 Pullach im Isartal

Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mdB Residenzstraße 27 80333 München p Siehe Porträt S. 208 Büsing, Müffelmann & Theye Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB und Notare Maximilianstraße 38 80539 München

Bardehle Pagenberg

CBA Studio Legale e Tributario

Prinzregentenplatz 7 81675 München

Ludwigstraße 10 80539 München

BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Clifford Chance LLP

Leonhard-Moll-Bogen 10 81373 München

Theresienstraße 4 – 6 80333 München

331


Kanzleiregister

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB Nymphenburger Straße 12 80335 München p Siehe Porträt S. 212 Dechert LLP Erika-Mann-Straße 5 80636 München

Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff) Rosenheimer Platz 4 81669 München

DLA Piper UK LLP Isartorplatz 1 80331 München p Siehe Porträt S. 214

Ernst & Young Law GmbH Rechstanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Arnulfstraße 59 80636 München p Siehe Porträt S. 216 Field Fisher Waterhouse Landsberger Straße 110 80339 München

Flick Gocke Schaumburg Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Gleiss Lutz Rechtsanwälte Karl-Scharnagl-Ring 6 80539 München p Siehe Porträt S. 222

Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Attorney-at-Law Prinzregentenstraße 48 80538 München p Siehe Porträt S. 236

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mdB

Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Prinzregentenstraße 22 80538 München p Siehe Porträt S. 224

Brienner Straße 9 80333 München

Graf von Westphalen

HFK Rechtsanwälte LLP

Maximilianplatz 10 80333 München p Siehe Porträt S. 226

Maximilianstraße 29 80539 München

GRUB BRUGGER & PARTNER Rechtsanwälte

Hoffmann Eitle Patentanwälte Rechtsanwälte

Prannerstraße 6 80335 München

Arabellastraße 4 81925 München

Grünecker Patent- und Rechtsanwälte

Hogan Lovells

Leopoldstraße 4 80802 München

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft Karl-Scharnagl-Ring 8 80539 München p Siehe Porträt S. 228

Karl-Scharnagl-Ring 5 80539 München

Jones Day Prinzregentenstraße 11 80538 München p Siehe Porträt S. 238

Hammersen Rechtsanwälte

Kapellmann & Partner Rechtsanwälte

Radlkoferstraße 2 81373 München

Josephspitalstraße 15 80331 München

Freshfields Bruckhaus Deringer

HEISSE KURSAWE EVERSHEDS

King & Wood Mallesons SJ Berwin

Prannerstraße 10 80333 München

Maximiliansplatz 5 80333 München p Siehe Porträt S. 232

Karlstraße 12 80333 München

GIBSON, DUNN & CRUTCHER LLP

Hengeler Mueller

Kirkland & Ellis International LLP

Widenmayerstraße 10 80538 München

Leopoldstraße 8 – 10 80802 München

Maximilianstraße 11 80539 München p Siehe Porträt S. 242

Brienner Straße 29 80333 München p Siehe Porträt S. 218

332

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

KLAKA Rechtsanwälte

Milbank Tweed Hadley & McCloy LLP

Preu Bohlig & Partner

Delpstraße 4 81679 München

Maximilianstraße 15 80539 München

Leopoldstraße 11a 80802 München

KPMG Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Noerr LLP

PwC Legal

Brienner Straße 28 80333 München

Bernhard-Wicki-Straße 8 80636 München p Siehe Porträt S. 260

Landeshauptstadt München

Norton Rose Fulbright LLP

PSP Peters, Schönberger & Partner

Rathaus, Marienplatz 8 80331 München

Theatinerstraße 11 80333 München p Siehe Porträt S. 256

Schackstraße 2 80539 München

Latham & Watkins LLP

Olswang Germany LLP

Maximilianstraße 11 80539 München

Rosental 4 80331 München

Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan LLP

Linklaters LLP

Oppenländer Rechtsanwälte

Prinzregentenplatz 10 81675 München p Siehe Porträt S. 246

Prinzregentenstraße 50 80538 München

Lorenz Seidler Gossel

Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP

Reed Smith LLP

Widenmayerstraße 23 80538 München

Rosental 4 80331 München

von-der-Tann-Straße 2 80333 München

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Osborne Clarke

Karlstraße 10 – 12 80333 München p Siehe Porträt S. 248

Nymphenburger Straße 1 80335 München

Rittershaus Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Lutz Abel Rechtsanwalts GmbH

P+P Pöllath + Partners Partnerschaftsgesellschaft

Ganghoferstraße 29 80339 München

Brienner Straße 29 80333 München

McDERMOTT WILL & EMERY RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER LLP Nymphenburger Straße 3 80335 München p Siehe Porträt S. 252

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Hofstatt 1 80331 München

Pinsent Masons Germany LLP Ottostraße 21 80333 München

Oberanger 28 80331 München

RBS Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Herzog-Heinrich-Straße 22 80336 München p Siehe Porträt S. 262

Maximiliansplatz 10 80333 München

Sernetz Schäfer Karlsplatz 11 80335 München

SIBETH Partnerschaft Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Oberanger 34 – 36 80331 München p Siehe Porträt S. 268

333


Kanzleiregister

Siemens AG

Weil, Gotshal & Manges LLP

Ernst & Young Law GmbHAG

Wittelsbacher Platz 2 80333 München

Maximilianhöfe Maximilianstraße 13 80539 München p Siehe Porträt S. 278

Forchheimer Straße 2 90425 Nürnberg p Siehe Porträt S. 216

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Wendler Tremml

PwC Legal

Martiusstraße 5/II 80802 München

Parsevalstraße 2 99092 Erfurt p Siehe Porträt S. 260

SKW Schwarz Rechtsanwälte

White & Case

Rödl & Partner

Wittelsbacherplatz 1 80333 München

Maximilianstraße 35 80539 München p Siehe Porträt S. 280

Äußere Sulzbacher Straße 100 90491 Nürnberg

Karl-Scharnagl-Ring 7 80539 München

Sonntag & Partner

Tiefenbacher

Schertlinstraße 23 86159 Augsburg

Jonny-Schehr-Straße 1 99085 Erfurt

TaylorWessing Isartorplatz 8 80331 München p Siehe Porträt S. 276

The Boston Consulting Group GmbH Ludwigstraße 21 80539 München

Ulsenheimer Friederich Rechtsanwälte Maximilianplatz 12 80333 München

PLZ 9

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

BE NE L UX

Ostendstraße 100 90482 Nürnberg p Siehe Porträt S. 204 Deloitte / Deloitte Legal (Raupach & Wollert-Elmendorff)

Allen & Overy LLP

Ostendstraße 100 90482 Nürnberg

Tervurenlaan 268A, avenue de Tervueren B-1150 Brussels p Siehe Porträt S. 196

Wagensonner Luhmann Breitfeld Helm

Dr. Muth & Partner GbR

Allen & Overy LLP

Nymphenburger Straße 70 80335 München

Schlundgasse 2 98617 Meiningen

Apollolaan 15 NL-1077 AB Amsterdam p Siehe Porträt S. 196

Watson, Farley & Williams LLP

Dr. Muth & Partner GbR

Allen & Overy Luxembourg

Gewürzmühlstraße 11 80538 München

Schleizer Straße 2 99099 Erfurt

33, avenue J.F. Kennedy L-1855 Luxembourg p Siehe Porträt S. 196

334

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Standorte nach PLZ

ARENDT & MEDERNACH

Elvinger, Hoss & Prussen

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

14, rue Erasme L-2082 Luxembourg

2, place Winston Churchill / BP 425 L-2014 Luxembourg

Aerogolf Center, 1B L-1736 Senningerberg p Siehe Porträt S. 248

Baker & McKenzie

GSK STOCKMANN + KOLLEGEN Rechtsanwälte Wirtschafts­prüfer Steuerberater Partnerschafts­gesellschaft

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

10-12 Boulevard Roosevelt L-2450 Luxembourg p Siehe Porträt S. 200

Baker Tilly Rölfs Claude Debussylaan 54 NL-1082 MD Amsterdam p Siehe Porträt S. 202

209a, avenue Louise B-1050 Brussels p Siehe Porträt S. 228 Heuking Kühn Lüer Wojtek – Partnerschaft von Rechstanwälten, Steuer­beratern und Attorney-at-Law Avenue Louise 326 B-1050 Brüssel p Siehe Porträt S. 236

Avenue Louise 240 B-1050 Brussels p Siehe Porträt S. 248

Molitor, Avocats à la Cour 8, rue Sainte-Zithe L-2016 Luxembourg

Bonn & Schmitt

Hogan Lovells

Nauta Dutilh Avocats Luxembourg

22-24, Rives de Clausen L-2165 Luxembourg

10A, rue des Merovingiens L-8070 Bertrange

2, rue Jean Bertholet L-1233 Luxembourg

Clifford Chance

Hunton & Williams LLP

NOBLE & SCHEIDECKER

Avenue Louise 65, Box 2 B-1050 Brussels

11, rue des Colonies B-1000 Brussels

398, route d’Esch L-1471 Luxembourg

Clifford Chance

Linklaters LLP

OPF Partners Luxembourg

4, place de Paris / B.P. 1147 L-1011 Luxembourg

Rue Brederode 13 B-1000 Brussels p Siehe Porträt S. 246

291, route d‘Arlon / B.P. 603 L-2016 Luxembourg

Clifford Chance

Linklaters LLP

Stibbe Avocats

Droogbak 1A NL-1013 GE Amsterdam PO Box 251

World Trade Centre Tower H, 22nd floor Zuidplein 180 NL-1077 XV Amsterdam p Siehe Porträt S. 246

Central Plaza B-1000 Brussels

CMS Hasche Sigle

Linklaters LLP

Avenue des Nerviens 85 B-1040 Brüssel p Siehe Porträt S. 212

4, rue Carlo Hemmer L-1734 Luxembourg p Siehe Porträt S. 246

Covington & Burling LLP

Loyens & Loeff

44, avenue des Arts B-1040 Brussels

14, rue Edward Steichen L-2540 Luxembourg

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

335


Law Schools in Deutschland

D EU TS CHL AN D

ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin Heubnerweg 8-10 · 14059 Berlin · Deutschland Studiengang: Aufbaustudium im Bereich der Internationalen Betriebswirtschaftslehre Abschluss: Master's in European Business (MEB) Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 30 32 00 71 47 Internet: www.escpeurope.eu

Bucerius Law School / WHU Otto Beisheim School of Management

Frankfurt School of Finance & Management

Jungiusstraße 6 · 20355 Hamburg · Deutschland

Bankakademie HfB · Sonnemannstraße 9-11 60314 Frankfurt am Main · Deutschland

Studiengang: Master of Law and Business Program Abschluss: MLB Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 40 30 70 62 26 Internet: www.bucerius.whu.edu

Studiengang: Master of Mergers & Acquisitions Abschluss: LL.M. in spezialisierten Richtungen Dauer: 4 Semester Telefon: +49 69 15 40 08 709 Internet: www.frankfurt-school.de/ma

BTU Cottbus · Zentralstelle für Weiterbildung

Fachhochschule Frankfurt

Postfach 10 13 44 · 03013 Cottbus · Deutschland

Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht · Gebäude 4 · 2. Stock Kleiststraße 7 · 60318 Frankfurt am Main · Deutschland

Studiengang: Wirtschaftsrecht für Technologieunternehmen Abschluss: Master of Business Law (M.B.L.) Dauer: 3 Semester Telefon: +49 355 69 2734 Internet: www.tu-cottbus.de

Studiengang: LL.M. in Verhandeln und Gestalten von ­Verträgen Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semester Telefon: +49 69 15 33 30 18 Internet: www.fh-frankfurt.de

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Institut für Rechtswissenschaften

Fachhochschule für Oekonomie & Management

Ammerländer Heerstraße 114-118 · 26129 Oldenburg Deutschland

Studiengang: LL.M. Wirtschaftsrecht Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 201 81 00 44 44 Internet: www.fom.de

Studiengang: Informationsrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 4 Semester Telefon: +49 441 79 80 Internet: www.uni-oldenburg.de/informationsrecht

DHV Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Herkulesstraße 32 · 45127 Essen · Deutschland

FernUniversität in Hagen

Freiherr-vom-Stein-Straße 2 · 67346 Speyer · Deutschland

Informatikzentrum (IZ) · Universitätsstraße 11 58097 Hagen · Deutschland

Studiengang: Verwaltungswissenschaftliches Aufbaustudium Abschluss: Mag.rer.publ. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 6232 65 42 49 Internet: www.dhv-speyer.de

Studiengang: LL.M. in spezialisierte Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semester Vollzeit · 6 Semester Teilzeit Telefon: +49 2331 98 72 444 Internet: www.fernuni-hagen.de

335

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Kolumnentitel Deutschland

Freie Universität Berlin· Fachbereich Rechtswissenschaft

IEC Online · International Education Centre

Studien- und Prüfungsbüro · Van‘t-Hoff-Straße 8 14195 Berlin · Deutschland

Marienstraße 19/20 · 10117 Berlin · Deutschland

Studiengang: LL.M. · M.B.L Abschluss: Master of Laws · Master of Business Law Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +49 30 838 53351 Internet: www.jura.fu-berlin.de

German Graduate School of Management and Law Bildungscampus 2 · 74072 Heilbronn · Deutschland

Studiengang: Kostenloser Info- und Bewerbungsservice fürs Auslandstudium Abschluss: Dauer: Telefon: +49 30 20 45 86 87 Internet: www.ieconline.de

Institut Ranke-Heinemann / Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund · Essen – Berlin – München – Wien

Studiengang: LL.M. in Information and Communications Technologies and Law Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Jahre Telefon: +49 7131 64 56 360 Internet: www.ggs.de

Schnutenhausstraße 44 · 45136 Essen · Deutschland

Goethe-Universität Frankfurt am Main Institute for Law and Finance

Munich Intellectual Property Law Center

Im House of Finance der Goethe-Universität Campus Westend – Grüneburgplatz 1 60323 Frankfurt am Main · Deutschland

Studiengang: Master in Intellectual Property Law Abschluss: LL.M.IP Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 89 24 24 65 321 Internet: www.miplc.de/llm/

Studiengang: LL.M. in Finance Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +49 69 798 33624 Internet: www.ilf-frankfurt.de

Studiengang: Information und Einschreibung für alle LL.M. Programme in Australien und Neuseeland Abschluss: LL.M. Dauer: i.d.R. 2 Semester Telefon: +49 201 25 25 52 Internet: www.ranke-heinemann.de

Marstallplatz 1 · 80539 München · Deutschland

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover Institut für Rechtsinformatik

Mainzer Medieninstitut

EULISP Program · Königsworther Platz 1 30167 Hannover · Deutschland

Studiengang: Weiterbildungsstudiengang Medienrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 6131 144 92 50 Internet: www.mainzer-medieninstitut.de

Studiengang: Postgraduate Study Programme in IT Law and IP Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 511 762 8161 Internet: www.eulisp.de/ Humboldt-Universität zu Berlin Büro für Internationale Programme Unter den Linden 9 · 10099 Berlin · Deutschland Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.LL.P. Abschluss: Master of Laws · Master of German and European Law and Legal Practice Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 30 2093 3336 Internet: www.rewi.hu-berlin.de

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Jakob-Welder-Weg 4 · 55128 Mainz · Deutschland

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät 06099 Halle · Deutschland Studiengang: Master of Business Law and Economic Law Abschluss: LL.M.oec. Dauer: 2 Semester Telefon: +49 345 55 20 Internet: www.jura.uni-halle.de

336


Law Schools in Deutschland

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Zentrum für Europäische Integrationsforschung

Universität Augsburg · Juristische Fakultät

Program Coordinator MERNI · Walter-Flex-Straße 3 53113 Bonn · Deutschland

Studiengang: Recht der Internationalen Wirtschaft Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Semester Telefon: +49 821 59 84 506 Internet: www.jura.uni-augsburg.de

Studiengang: Master of European Regulation of Network Industries (LL.M.) Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 228 73 1734 Internet: www.zei.uni-bonn.de

Universitätsstraße 24 · 86159 Augsburg · Deutschland

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg · Juristische Fakultät

Universität Bielefeld · Fakultät für Rechtswissenschaft

Friedrich-Ebert-Anlage 6-10 69117 Heidelberg · Deutschland

Postfach 10 01 31 · 33501 Bielefeld · Deutschland

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · MA Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +49 6221 54 545454 Internet: www.jura.uni-heidelberg.de

SRH Hochschule Heidelberg Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaften Ludwig-Guttmann-Straße 6 69123 Heidelberg · Deutschland Studiengang: Internationales Wirtschafts- und ­Unternehmensrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Jahre Telefon: +49 6221 / 88-1029 Internet: www.fh-heidelberg.de

Studiengang: Rechtsgestaltung und Prozessführung Abschluss: LL.M. Dauer: Januar – November (Kompaktkurs) Telefon: +49 521/106-3924 Internet: www.kompaktkurs.de

Universität Bochum · Lehrstuhl für Steuerrecht GC 8/137 · Universitätsstraße 150 · 44780 Bochum Deutschland Studiengang: Weiterbildungsstudium/ Wirtschafts- und ­Steuerrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Semester Telefon: +49 234 32 28 269 Internet: www.ruhr-uni-bochum.de/wir-steu

Steinbeis School of international Entrepreneurship GmbH

Universität Bonn · Rechtswissenschaftlicher Fachbereich

Kalkofenstraße 53 71083 Herrenberg · Deutschland

Adenauerallee 24-42 · 53113 Bonn · Deutschland

Studiengang: Master of Laws Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 7032 94 58-0 Internet: www.steinbeis-sibe.de

Studiengang: European Consortium of Law Abschluss: LL.M. auf dem Gebiet des europäischen Rechts Dauer: 4 Semester Telefon: +49 228 73 91 01 Internet: www.jura.uni-bonn.de

TU Dresden · Juristische Fakultät

Universität Bremen · Fachbereich Rechtswissenschaft

Institut für Geistiges Eigentum · Wettbewerbs- und Medienrecht · 01062 Dresden · Deutschland

28334 Bremen · Deutschland

Studiengang: Aufbaustudiengang „International Studies in Intellectual Property Law“ Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Semester Telefon: +49 351 46 33 73 93 Internet: www.llm-ip.de

337

Studiengang: Europäisches und Internationales Recht Abschluss: LL.M. Eur. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 218 35 82 Internet: www.jura.uni-bremen.de

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Kolumnentitel Deutschland

Universität des Saarlandes Europa-Institut · Sektion Rechtswissenschaft Postfach 15 11 50 · 66041 Saarbrücken · Deutschland Studiengang: Masterstudiengang Europäische Integration Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Regelstudienzeit Telefon: +49 681 30 23 653 Internet: europainstitut.de/studium.html

Universität Düsseldorf Zentrum für Informationsrecht (ZfI) · Juristische Fakultät Universitätsstraße 1 · 40225 Düsseldorf · Deutschland

GOING INTERNATIONAL – LL.M. ON THE JOB IN 12 MONATEN ▪ berufsintegrierter LL.M. in International Business Law ▪ Internationale Weiterqualifizierung u.a. in São Paulo /

Brasilien und in Kooperation mit der University of California Berkeley Law IELE Certificate Programs / USA ▪ inhaltliche Leitung: Prof. Dr. Dres. h.c. Rainer Arnold ▪ neue Rechtsexpertise + direkter Wissenstransfer in die Praxis ▪ zusätzlich: Möglichkeit kostenfreier Mitarbeiterrekrutierung

Studiengang: Informationsrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 211 81 10 752 Internet: zfi.duslaw.eu

Universität Greifswald Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät Domstraße 20 · Raum 22 · 17489 Greifswald · Deutschland Studiengang: Comparative and European Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 4 Semester Telefon: +49 38 34 86 2001 Internet: www.rsf.uni-greifswald.de

Mehr dazu unter:

www.steinbeis-sibe.de

Universität Hamburg · Fakultät für Rechtswissenschaft

Universität Jena · Rechtswissenschaftliche Fakultät

Rechtshaus · Rothenbaumchaussee 36 20148 Hamburg · Deutschland

Carl-Zeiß-Straße 3 · 07743 Jena · Deutschland

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Sc. · M.A. Abschluss: Master of Laws · European Master in Law and ­Economics (EMLE) · Master of European and European Legal Studies Dauer: 1 Jahr · Telefon: +49 40 42838 5779 Internet: www.emle.org

Studiengang: Aufbaustudium Privates und Öffentliches ­W irtschaftsrecht Abschluss: LL.M. oec. Dauer: mind. 2 Semester Telefon: + 49 3641 9 - 42 000 Internet: www.recht.uni-jena.de

Universität Hamburg International Center for Graduate Studies (ICGS)

Universität zu Köln Rechtswissenschaftliche Fakultät

Rothenbaumchaussee 33 · 20148 Hamburg · Deutschland

Albertus-Magnus-Platz · 50932 Köln · Deutschland

Studiengang: Spezialisierte Master- und LL.M.-Studiengänge Abschluss: LL.M. · M.A. Dauer: verschiedene Studiendauern Telefon: +49 40 24 42 44 90 Internet: www.icgs.de

Studiengang: Unternehmensteuerrecht Abschluss: LL.M. (Köln/Istanbul) Dauer: 2 Semester Telefon: +49 221 168 21-600 Internet: www.jura.uni-koeln.de

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

338


Law Schools in Deutschland

Universität Leipzig · Juristenfakultät · Institut für Völkerrecht, Europarecht und ausländisches öffentliches Recht

Universität Osnabrück · Institut für Wirtschaftsstrafrecht

Burgstraße 27 · 04109 Leipzig · Deutschland

Studiengang: Wirtschaftsstrafrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 2 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 541 969 4665 Internet: www.wirtschaftsstrafrecht.uni-osnabrueck.de/llm

Studiengang: Aufbaustudiengang Recht der Europäischen ­Integration Abschluss: LL.M.Eur. Dauer: 4 Semester Telefon: +49 341 97 35 210 Internet: www.uni-leipzig.de

Heger-Tor-Wall 14 · 49069 Osnabrück · Deutschland

Universität Leipzig · Juristenfakultät Lehrstuhl für Inter­ nationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Bürgerliches Recht

Universität Osnabrück · Institut für Finanz- und Steuerrecht

Burgstraße 27 · 04109 Leipzig · Deutschland

Studiengang: Steuerwissenschaften Abschluss: LL.M. Taxation Dauer: 2 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 541 96 96 168 Internet: www.llm-taxation.de

Studiengang: Aufbaustudiengang Europäisches Recht Abschluss: LL.M.Eur. Dauer: 4 Semester Telefon: +49 341 97 35 23 0 Internet: www.uni-leipzig.de/

Universität Mannheim · Abteilung Rechtswissenschaft der Fakultät für Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre Dekanat der Fakultät Rechtswissenschaft Schloß (Westflügel) Zi. W 218 - 221 · 68131 Mannheim · Deutschland

Martinistraße 8 · 49078 Osnabrück · Deutschland

Universität Passau · Juristische Fakultät Lehrstuhl für Bürgerliches Recht Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung Innstraße 39 (217 JUR) · 94032 Passau · Deutschland

Studiengang: Integrierter Aufbaustudiengang "Master of Comparative Law" Abschluss: M.C.L. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 621 18 11 309 Internet: www.uni-mannheim.de

Studiengang: Masterstudiengang Europarecht Abschluss: LL.M. Dauer: 4 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 851 50 92 330 Internet: www.jura.uni-passau.de

Juristische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) · Magister- und Promotionsamt

Universität Potsdam · Juristische Fakultät

Prof.-Huber-Platz 2 · 80539 München · Deutschland

Lehrstuhl Prof. Dr. Musil · August-Bebel-Straße 89 Haus 1 · Raum 3.27 · 14482 Potsdam · Deutschland

Studiengang: Aufbaustudium im Europäischen und ­internationalen Wirtschaftsrecht Abschluss: LL.M.Eur. Dauer: 2 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 89 21 80 23 26 Internet: www.jura.uni-muenchen.de

Studiengang: Unternehmens- und Steuerrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 3 Semester Telefon: +49 331 97 73 822 Internet: www.llmpotsdam.de

Westfälische Wilhelms-Universität Münster JurGrad gGmbH

Universität Rostock · Juristische Fakultät

Picassoplatz 3 · 48143 Münster · Deutschland

Studiengang: Interdisziplinärer Masterstudiengang ­Internationales Wirtschaftsrecht und Internationale ­Unternehmensführung Abschluss: MBA · LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 381 49 88 001 Internet: www.juf.uni-rostock.de/fakultaet

Studiengang: Aus-, Fort- und Weiterbildung Abschluss: LL.M. Dauer: 3 Semester Berufsbegleitend Telefon: +49 251 62 07 710 Internet: www.uni-muenster-llm.de

339

Möllner Straße 10 · 18109 Rostock · Deutschland

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Deutschland / Benelux Kolumnentitel

Universität Tübingen · Juristische Fakultät Foto: Helmar Mildner

Sigwartstraße 20 · 72076 Tübingen · Deutschland Studiengang: Interdisziplinärer Studiengang in Politik-, Rechtsund Wirtschaftswissenschaften Abschluss: LL.M. Wirtschaftsrecht Dauer: 2 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 7071 29 78 361 Internet: www.uni-tuebingen.de/meus

Universität Würzburg · Juristische Fakultät Domerschulstraße 16 · 97070 Würzburg · Deutschland Studiengang: Aufbaustudiengang Europäisches Recht Abschluss: LL.M.Eur. Dauer: 3 Semester Regelstudiendauer Telefon: +49 931 31 23 09 Internet: www.jura.uni-wuerzburg.de

BENEL U X

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang Der Studiengang: • Steuer-, Gesellschafts- und Bilanzrecht • Ausgeprägte Praxisorientierung durch Fallstudien • Akkreditierter und internat. anerk. LL.M.-Abschluss • 1 Jahr berufsbegleitendes Studium zzgl. Masterarbeit • Blockveranstaltungen

Kontakt: Cologne Tax Education GmbH Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz 50923 Köln Tel.: +49 221 470-6579 www.unternehmensteuerrecht. uni-koeln.de

Bewerben Sie sich jetzt!

Cologne Tax Education

Unternehmensteuerrecht

Universität zu Köln Rechtswissenschaftliche Fakultät

College of Europe

Erasmus Universiteit Rotterdam – Erasmus School of Law

European Legal Studies Department · Dijver 11 8000 Bruges · Belgien

Room L5-069 · PO Box 1738 3000 DR Rotterdam · Niederlande

Studiengang: LL.M. European Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 50 47 71 11 Internet: www.coleurop.be

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws European Master in Law and Economics (EMLE) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 10 408 9764 Internet: www.frg.eur.nl

European Academy of Legal Theory Admissions Master of Legal Theory

Ghent University · Universiteit Gent · Law School

p/a Katholieke Universiteit Brussel · Vrijheidslaan 17 1081 Brussels · Belgien

Studiengang: LL.M. in European and Comparative Law & Law and Economics (EMLE) Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 92 64 67 76 Internet: www.law.ugent.be/llm

Studiengang: Master Course in Legal Theory / Mastère en ­Théorie du Droit / Masterprogramma Rechtstheorie Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 24 12 42 00 Internet: www.legaltheory.be

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Universiteitstraat 4 · 9000 Ghent · Belgien

340


Law Schools in Benelux

Université de Liège Institut d'Etudes Juridiques Européenne · Faculté de Droit

Université du Luxembourg · University Luxembourg · Institut Universitaire International Luxembourg (IUIL)

Boulevard du Rectorat 3 · Bâtiment B 33 4000 Liège · Belgien

162A, avenue de la Faïencerie, 1511 Luxembourg

Studiengang: LL.M. in European Competition and IP Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 43 66 31 30 Internet: www.ieje.net

Studiengang: Master in European Law / general or three specialisations Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +352 46 66 44 64 60 Internet: www.uni.lu

Universiteit Antwerpen · Faculteit Rechten

De Haagse Hogeschool

Prinsstraat 13 · 2000 Antwerpen · Belgien

Johanna Westerdijkplein 75 · 2521 EN · The Hague Niederlande

Studiengang: Master of Laws with specializations in Civil Law · Procedural and Criminal Law · Commercial · Economic and Company Law · Public Law · International and European Law · Tax Law and Social Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +32(0)3 265 41 11 Internet: www.ua.ac.be

Studiengang: Master's Degree in European Law & Policy (MAELP) Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr (Vollzeit) · 2 Jahre (Teilzeit) Telefon: +31 70 44 58 888 Internet: www.hhs.nl

University of Kent · Brussels School of International Studies

Erasmus University Rotterdam · Erasmus School of Law

Boulevard de la Plaine 5 · 1050 Bruxelles · Belgien

PO Box 1738 · Room L5-006 · Rotterdam 3000 DR Niederlande

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 2 641 1721 Internet: www.kent.ac.uk

Vrije Universiteit Brussel Institute for European Studies (IES) Pleinlaan 5 · 1050 Brussel · Belgien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen; sowie Master in Commercial Law und EMLE Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr (Vollzeit) · 2 Jahre (Teilzeit) Telefon: +31 10 40 89 764 Internet: www.llm-erasmus.org

European Tax College (ETC) Warandelaan 2 · Building M · Office 611 · P.O. Box 90153 5000 Tilburg · Niederlande

Studiengang: LL.M. in International and European Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: +32 2 6148001 Internet: www.ies.be/pilc

Studiengang: Master of Laws in European and International Taxation Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +31 13 46 62 837 Internet: www.europeantaxcollege.com

Université du Luxembourg Faculté de Droit · d‘Economie et de Finance

Leiden University · Universiteit Leiden · Leiden Law School

162 A · avenue de la Faïencerie · 1511 Luxembourg

Studiengang: LL.M. Law: European Law (FT) LL.M. Law: Public International Law (FT) LL.M. Advanced Studies in Air and Space Law (FT) (PT) (Single Modules) · LL.M. Advanced Studies in European and International Business Law (FT) (PT) · LL.M. Advanced Studies in Internationa Abschluss: LL.M. · Dauer: 1 Jahr (Vollzeit) · 2 Jahre (Teilzeit) Telefon: +31 71 52 77 724 Internet: www.leiden.edu/prospective

Studiengang: Master en droit européen (LL.M.) Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +352 46 66 44 6000 Internet: www.uni.lu

341

P.O. Box 9520 · 2300 RA Leiden · Niederlande

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools Kolumnentitel in Benelux

Maastricht University · Faculty of Law Bouillonstraat 1-3 · 6211 LH Maastricht · Niederlande

University of Amsterdam Amsterdam Law School · Faculty of Law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Sc. Abschluss: Master of Laws · Master of Science Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 43 38 82 222 Internet: www.maastrichtuniversity.nl

P.O. Box 1030 · 1000 BA Amsterdam · Niederlande

Radboud Universiteit Nijmegen Faculty of Law International Programmes

Universiteit van Amsterdam · Amsterdam Law School

Thomas von Aquinostraat 6 · PO Box 9049 6500 KK Nijmegen · Niederlande

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 20 525 8080 Internet: www.studeren.uva.nl/law-programmes

Studiengang: LL.M. in European Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +31 24 361 23 45 Internet: www.ru.nl

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. Dauer: 1 Jahr Telefon: +31 20 52 53 495 Internet: www.jur.uva.nl/english

Postbus 1030 · 1000 BA Amsterdam · Niederlande

Tilburg University · Tilburg Law School

Utrecht University School of Law

PO Box 90153 · 5000 LE Tillburg · Niederlande

Faculty of Law · Economics and Governance · Janskerkhof 3 3512 BK Utrecht · Niederlande

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 13 466 2290 Internet: www.tilburguniversity.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen MA Global Criminology Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1 Jahr Telefon: +31 30 253 8496 Internet: www.uu.nl

Universiteit Leiden · Leiden Law School

Vrije Universiteit Amsterdam · Faculty of Law

Office for International Education (Law) · PO Box 9520 2300 RA Leiden · Niederlande

Office of International Affairs · De Boelelaan 1105 Room 5A-18 · Amsterdam 1081 HV · Niederlande

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 71 527 7609 Internet: www.law.leiden.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: +31 20 59 86 205 Internet: www.rechten.vu.nl

Universiteit Maastricht · Faculty of Law International Affairs Office · P.O. Box 616 6200 MD Maastricht · Niederlande Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +31 43 38 85 388 Internet: www.law.unimaas.nl/masters

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

342


Law Schools in Frankreich / Großbritannien

Fran k reich

Universitè Toulouse 1 Capitole 2 rue du Doyen-Gabriel-Marty · Toulouse 31042 · Frankreich Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +33 5 61 63 35 00 Internet: www.univ-tlse1.fr

Université de Cergy-Pontoise · UFR Droit LL.M. Office · 33 boulevard du Port 95011 Cergy-Pontaise cedex · Frankreich

G ROS S B R ITA NNIE N

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +33 1 34 25 60 00 Internet: www.u-cergy.fr/en

Université Jean Moulin Lyon III · Lyon Law School

Anglia Ruskin University · The Law School

15 quai Claude Bernard · 69007 Lyon · Frankreich

Room 245 · Helmore Building · East Road Cambridge CB1 1PT · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in International and European Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +33 4 26 31 85 35 Internet: llm.univ-lyon3.fr

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr · Teilzeit möglich Telefon: +44 12 23 36 32 71 Internet: www.anglia.ac.uk/law

Université Panthéon-Assas Paris II Institut de droit comparé de Paris

Aston University · Aston Business School Postgraduate Admissions Office · Aston Triangle

28 rue Saint-Guillaume · 75007 Paris · Frankreich

Birmingham B4 7ET · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +33 1 44 39 86 00 Internet: www.u-paris2.fr

Studiengang: LL.M. in International Commercial Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 121 204 3200 Internet: www1.aston.ac.uk

Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne Sorbonne Law School

Birmingham City University · The Faculty of Law Humanities and Social Sciences

Programme LL.M. · 9 rue Malher · 75004 Paris · Frankreich

Birmingham B42 2SU · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in French and European Community Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +33 1 44 78 33 Internet: www.univ-paris1.fr/diplomes/llm

Studiengang: LL.M. Corporate and Business Law

343

LL.M. International Human Right Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: Full Time 1 Jahr Part-Time 2 Jahre Telefon: +44 12 13 31 73 00 Internet: www.lhds.bcu.ac.uk/law

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Großbritannien Kolumnentitel

City University London · The City Law School

London Metropolitan University

4 Gray‘s Inn Place · Gray‘s Inn London WC1R 5DX · Großbritannien

Admissions Office · 166-220 Holloway Road London. N7 8DB · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: M.Jur. · Master of Laws · Master of Jurisprudence Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 20 7404 5787 Internet: www.city.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 71 33 42 00 Internet: www.londonmet.ac.uk

Keele University · School of Law

Nottingham Trent University Nottingham Law School (NLS)

Postgraduate Office · Staffordshire ST5 5BG · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr · Teilzeit möglich Telefon: ++44 (0)1782 733218 Internet: www.keele.ac.uk/depts/la/

Department of Academic Legal Studies LL.M. Programmes Co-ordinator · Burton Street Nottingham NG1 4BU · Großbritannien

Kent Law School · Eliot College

Oxford Brookes University · School of Law

University of Kent · Canterbury · Kent CT2 7NS Großbritannien

Headington Campus · Gipsy Lane Oxford OX3 0BP · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44(0) 1227 824921 Internet: www.ukc.ac.uk/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Vollzeit · 2 Jahre Teilzeit Telefon: +44 18 65 48 8750 Internet: ssl.brookes.ac.uk/law

King's College London · School of Law

Queen Mary · University of London (QMUL) · School of Law

LL.M. Admissions Office · Room K0.30 · Strand London WC2R 2LS · Großbritannien

67-69 Lincoln‘s Inn Fields · London WC2A 3J · Großbritannien

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24-48 Monate Teilzeit Telefon: +44 20 78 48 20 97 Internet: www.kcl.ac.uk/schools/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-4 Jahre Telefon: +44 11 5 941 8418 Internet: www.ntu.ac.uk

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1 Jahr Telefon: +44(0)20 7882 8100 Internet: www.law.qmul.ac.uk/postgraduate/

Leeds Metropolitan University Faculty of Business and Law · Office Contacts

School of Oriental & African Studies School of Law · University of London

City Campus · Leeds · LS1 3HE · Großbritannien

Thornhaugh Street · Russell Square London WC1H 0XG · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Masters in Law Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44 11 38 12 75 10 Internet: www.lmu.ac.uk/lbs/law

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24-36 Monate Teilzeit Telefon: +44 20 76 37 23 88 Internet: www.soas.ac.uk

344


Law Schools in Großbritannien

Swansea University School of Law

University of Bristol School of Law

Taught Masters Admissions Tutor · Singleton Park Swansea SA2 8PP · Wales · Großbritannien

Postgraduate Office · Wills Memorial Building · Queens Road Bristol BS8 1RJ · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.A Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 (0)1792 295125 Internet: www.swan.ac.uk/pgcourses/Law/

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 117 954 5357 Internet: www.bris.ac.uk

The London School of Economics · Law Department

The University of Buckingham · The Law School

Houghton Street · London WC2A 2AE · Großbritannien

Hunter Street · Buckingham MK18 1EG · Großbritannien

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 20 79 55 7688 Internet: www.lse.ac.uk/collections/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Vollzeit · 2 Jahre Teilzeit Telefon: +44 1280 828 274 Internet: www.buckingham.ac.uk/law/

University College London Admissions and General Enquiry Office

University of Cambridge · Faculty of Law

Gower Street · London WC1E 6BT · Großbritannien

Studiengang: General LL.M. Abschluss: Master of Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 1223 330033 Internet: www.law.cam.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Law Dauer: 1 Jahr Vollzeit · 2 Jahre Teilzeit Telefon: +44 20 7679 3000 Internet: www.ucl.ac.uk/laws

10 West Road · Cambridge CB3 9DZ · Großbritannien

University of Aberdeen School of Law

University of Dundee · School of Law

Taylor Building · King‘s College Aberdeen AB24 3UB · Großbritannien

Postgraduate Secretary Dundee DD1 4HN · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 1224 272443 Internet: www.abdn.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +44 1382 384462 Internet: www.dundee.ac.uk/law/llm/

University of Birmingham · Birmingham Law School

University of Durham · Durham Law School

Edgabston · Birmingham B15 2TT · Großbritannien

Postgraduate Admissions · 50 North Bailey Durham DH1 3ET · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Jur. Abschluss: Master of Laws · Master of Jurisprudence Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 121 414 6290 Internet: www.law.bham.ac.uk/prospectus/

345

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Jur. Abschluss: Master of Laws · Master of Jurisprudence Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 191 33 46848 Internet: www.dur.ac.uk/law/postgraduate/

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Großbritannien Kolumnentitel

University of East Anglia · The Norwich Law School

University of Glasgow · School of Law

Norwich NR4 7TJ · Großbritannien

5-9 Stair Building · The Square · University of Glasgow Glasgow G12 8QQ · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44 1603 591515 Internet: www.uea.ac.uk/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen M.Res. · M.Sc. · M.M.L. Abschluss: Master of Laws · Masters in Research in Law · Master of Science · Master in Medical Law Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +44 141 330 5385 Internet: www.gla.ac.uk

University of East London · School of Law

University of Hertfordshire · Faculty of Law

Stratford High Street · London E15 2JB · Großbritannien

Hatfield · AL10 9AB · Großbritannien

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 8223 2191 Internet: www.uel.ac.uk/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44 1707 284800 Internet: www.perseus.herts.ac.uk

The University of Edinburgh · School of Law

University of Kent · Kent Law School

Old College · South Bridge Edinburgh EH8 9YL · Großbritannien

Eliot College · University of Kent · Canterbury Kent CT2 7NS · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 (0)131 650 6325 Internet: www.law.ed.ac.uk/pg

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 1227 827636 Internet: www.kent.ac.uk/law

University of Essex · School of Law

University of Leicester · Faculty of Law: Graduate Studies

Wivenhoe Park · Colchester CO4 3SG · Großbritannien

University Road · Leicester LE1 7RH · Großbritannien

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 30 Monate Teilzeit Telefon: +44 116 252 2363 Internet: www.le.ac.uk/la/la.html

Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 1206 872719 Internet: www.essex.ac.uk University of Exeter · School of Law

University of Liverpool · The Liverpool Law School

Amory Building · Rennes Drive · Exeter EX4 4RJ Großbritannien

Rendall Building · Liverpool L69 7ZS · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 1392 263380 Internet: www.law.ex.ac.uk

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.A. Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 151 794 2807 Internet: www.liv.ac.uk

346


Law Schools in Großbritannien

University of London Birkbeck College School of Law

University of London · The London School of Economics and Political Science (LSE) · Law Department

Malet Street · WC1E 7HX London · Großbritannien

Houghton Street · London · WC2A 2AE · Großbritannien

Studiengang: LL.M. spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Vollzeit · 2 Jahre Teilzeit Telefon: +44 20 7631 6508 Internet: www.bbk.ac.uk/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: M.Sc. · Master of Laws · Master of Science Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 20 7955 7688 Internet: www.lse.ac.uk

University of London External Programme · Postgraduate Admissions Office

University of London University College London (UCL) · Faculty of Laws

Stewart House · 32 Russell Square London WC1B 5DN · Großbritannien

Bentham House · Endsleigh Gardens London WC1H 0EG · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen (Distance Learning) Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 5 Jahre Telefon: +44 20 7862 8360 · +44 20 7862 8361 Internet: www.londonexternal.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 20 7679 1464 Internet: www.ucl.ac.uk

University of London · Institute of Advanced Legal Studies (IALS) · Sir William Dale Centre for Legislative Studies

University of London International Programmes

Charles Clore House · 17 Russell Square WC1B 5DR London · Großbritannien Studiengang: LL.M. in Advanced Legislative Studies · LL.M. in International Corporate Law · Financial Regulation and Economic Law · MA in Taxation (Law · Administration and Practice) Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 78625850 · Internet: www.ials.sas.ac.uk/ University of London · King‘s College London School of Law Centre for Arts & Sciences Admissions · Room K0.30 · Strand London WC2R 2LS · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.A. · M.Sc. Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 7848 2097 Internet: www.kcl.ac.uk

Stewart House · 32 Russell Square London WC1B 5DN · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Sc. Abschluss: Master of Laws · Master of Science Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 20 7862 8360 Internet: www.londoninternational.ac.uk

University of London · Queen Mary (QMUL) School of Law (Lincoln's Inn Fields Campus) LL.M. Programme Coordinator · Susan Sullivan · 67-69 Lincoln's Inn Fields · London WC2A 3JB · Großbritannien Studiengang: General LL.M. sowie 17 LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 207 882 8092 Internet: www.law.qmul.ac.uk

University of London

University of Manchester School of Law

School of Oriental and African Studies Masters Admissions · Thornhaugh Street · Russell Square London WC1H 0XG · Großbritannien

Oxford Road · Manchester M13 9PL · Großbritannien

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 7637 2388 Internet: www.soas.ac.uk/law/programmes/llm

347

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Arts · Master of Research Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 161 306 1270 Internet: www.law.manchester.ac.uk

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Großbritannien Kolumnentitel

University of Newcastle upon Tyne · Newcastle Law School

University of Strathclyde · Strathclyde Law School

Newcastle upon Tyne NE1 7RU · Großbritannien

Graham Hills Building · 50 George Street Glasgow · G1 1QE ·Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44 191 222 7624 Internet: www.ncl.ac.uk/nuls

University of Northumbria · The School of Law Northumbria University · City Campus East Newcastle upon Tyne NE1 8ST · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12-24 Monate Vollzeit · Teilzeit und "Distance Learning" möglich Telefon: +44 191 227 4494 Internet: www.northumbria.ac.uk/law

University of Nottingham · School of Law Law and Social Sciences Building University Park of Nottingham NG7 2RD · Großbritannien Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Science · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 115 951 5700 Internet: www.nottingham.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 141 548 2750 Internet: www.strath.ac.uk/humanities/lawschool

University of Sussex · Sussex Law School School of Law · Politics and Sociology Friston Building 121 · University of Sussex Falmer Brighton BN1 9SP ·Großbritannien Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 1273 877888 Internet: www.sussex.ac.uk/law

University of the West of England The School of Law · Frenchay Campus · UWE · Frenchay Campus Coldharbour Lane Bristol BS16 1QY · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24-36 Monate Teilzeit Telefon: +44 117 32 82604 Internet: www.uwe.ac.uk

University of Oxford · Faculty of Law

University of Warwick · Warwick Law School

Graduate Admissions Office · University Offices Wellington Square · Oxford OX1 2JD · Großbritannien

Social Studies S2.07 · Coventry CV4 7AL · Großbritannien

Studiengang: BCL · M.Jur. · M.Sc. Abschluss: Master Juris · Master of Science · Bachelor of Civil Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 18 6527 0059 Internet: www.law.ox.ac.uk

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 24 7652 3075 Internet: www2.warwick.ac.uk

University of Reading · School of Law

University of Westminster · School of Law

Foxhill House · Whiteknights Road Reading RG6 7BA · Großbritannien

4-12 Little Titchfield Street · London W1W 7UW Großbritannien

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Research, Master of Legal History Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 118 378 6568 Internet: www.reading.ac.uk/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.A. Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +44 20 7911 5000 Internet: www.westminster.ac.uk

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

348


Law Schools in Großbritannien / Irland

Queen's University Belfast · School of Law 28 University Square · Belfast · BT7 1NN · Großbritannien

I rland

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +353 28 90 97 3182 Internet: www.law.qub.ac.uk

Glasgow Caledonian University School of Law and Social Sciences

National University of Ireland · School of Law

Glasgow Caledonian University · Cowcaddens Road Glasgow G4 0BA · Scotland · Großbritannien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +353 91 492389 Internet: www.nuigalway.ie/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +44 14 13 31 8675 Internet: www.gcal.ac.uk/lss

University Road · Galway · Irland

University of Glasgow · School of Law

Trinity College Dublin · School of Law

5-9 Stair Building · The Square · University of Glasgow Glasgow · G12 8QQ · Scotland

LL.M. Course Administrator · House 39 · New Square Dublin 2 · Irland

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Vollzeit · 2 Jahre Teilzeit Telefon: +44 141 330 2514 Internet: www.law.gla.ac.uk/lbss

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.Litt. Abschluss: Master of Laws · Master in Letters Dauer: 1-3 Jahre Telefon: ++353 1 896 1125 Internet: www.tcd.ie/Law/postgraduate

University of Strathclyde · The Law School

University College Dublin · School of Law

Level 7 · Graham Hills Building 50 George St · G1 1QE Scotland · Großbritannien

Carysfort Avenue · Blackrock · Co Dublin · Irland

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +44 141 548 3738 Internet: www.law.strath.ac.uk

University of Wales · Cardiff Law School Cardiff Law School · Cardiff University · Law Building Museum Ave · Cardiff · CF10 3AX · Wales · Großbritannien Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · Teilzeit vereinzelt möglich Telefon: +44 29 208 76102 Internet: www.law.cf.ac.uk

349

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 24 Monate Teilzeit Telefon: +353 1 716 8852 Internet: www.ucd.ie/businessandlaw

University College Cork College of Business and Law · Faculty of Law University College · Cork · Irland Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Vollzeit · 2-4 Jahre Teilzeit Telefon: +353 21 49 03 249 Internet: www.ucc.ie/en/lawsite

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Italien / Lettland / Österreich

Italien

Lettland

European University Institute

Riga Graduate School of Law

Villa Schifanoia · Via Boccaccio 121 · I-50133 Firenze · Italien

Strelnieku iela 4k-2 · Riga 1010 · Lettland

Studiengang: LL.M. of Comparative · European and International Laws Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +39 055 4685 373 Internet: www.eui.eu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen, MA Legal Linguistics Abschluss: Master of Laws · Master of Arts Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +371 67039230 Internet: www.rgsl.edu.lv/en

United Nations Interregional Crime and Justice Research

ÖS T E R R E ICH

Institute (UNICRI) · Viale Maestri del Lavoro 10 10127 Torino · Italien Studiengang: LL.M. in International Crime and Justice Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +39 011 6313 368 Internet: www.unicri.it

Università di Torino · World Intellectual Property

Karl-Franzens-Universität Graz

Organization (WIPO) · International Training Centre of the ILO Management of Development Programme Viale Maestri del Lavoro · 10127 Torino · Italien

Universitätslehrgang Master in South East European Law and European Integration · Rechtswissenschaftliche Fakultät Universitätsstraße 15 C4 · 8010 Graz · Österreich

Studiengang: LL.M. Intellectual Property Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +39 011 693 6518 Internet: www.turin-ip.com/

Studiengang: LL.M. in South East European Law and European Integration Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semester Telefon: +43 316 380 3584 Internet: www.uni-graz.at MCI-Management Center Innsbruck Universitätsstraße 15 · A-6020 Innsbruck · Österreich Studiengang: LL.M. Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht/Master of International Business and Tax Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semester Teilzeit Telefon: +43 512 2070 2110 Internet: www.mci.edu/de

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

350


Law Schools in Österreich / Polen / Portugal

Universität Salzburg McGeorge School of Law Sacramento

P OLE N

Sekretariat Europarecht · Raum Nr.: 1-02 Churfürststraße 1 · 5020 Salzburg · Österreich Studiengang: Master of Transnational Business Practice Abschluss: Master of Laws Dauer: 2 Semster Vollzeit Telefon: + 43 66 28 04 43 509 Internet: www.uni-salzburg.at

Universität Wien · Department of European International and Comparative Law

Columbus School of Law of The Catholic University of ­America (CUA ) · Jagiellonian University Kraków

Section for International Law and International Relations Schottenbastei 10-16 · 1010 Wien · Österreich

Julianna Kobierzynska · JU Center for Foreign Law Programs · 31-005 Krakow · Polen

Studiengang: LL.M. in International Legal Studies Abschluss: Master of Laws · European Master in Law and Economics (EMLE) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +43 1 4277-359 01 Internet: rechtsvergleichung.univie.ac.at

Studiengang: LL.M. Program in American and International Business and Trade Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: +48 12 422 09 08 Internet: www.law.uj.edu.pl

Universität Wien Institut für Unternehmens- und Wirschaftsrecht

Wrocław University · Uniwersytet Wrocławski

School of Law · Schottenbastei 10-16 · 1010 Wien · Österreich

Studiengang: Joint LL.M. in International Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +48 71 37 52 011 Internet: international.uni.wroc.pl/en

Studiengang: LL.M. in Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +43 1 4277-35204 Internet: www.univie.ac.at/aicher

Wirtschaftsuniversität Wien · Universitätslehrgang für Informationsrecht und Rechtsinformation

pl. Uniwersytecki 1 · 50-137 Wrocław · Polen

P ortugal

Schottenbastei 6/1 · A-1010 Wien · Österreich Studiengang: Master of Advanced Studies Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +43 427727463 Internet: www.informationsrecht.at

Universidade Católica Portuguesa · Faculdade de Direito Católica Global School of Law Palma de Cima · 1649-023 Lisbon · Portugal Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +351 217 214 179 Internet: www.fd.lisboa.ucp.pt/english

351

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in der Schweiz

SCH WEIZ

Universität Zürich MAS International Organisations · Rämistraße 74/5 8001 Zürich · Schweiz Studiengang: Master of Advanced Studies in International Organisations (MASIO) Abschluss: Master of Advanced Studies (MAS) Dauer: 1 Jahr Telefon: +41 44 634 48 19 Internet: www.masio.uzh.ch

Académie de Droit International Humanitaire et de Droits Humains à Genève Villa Moynier · Rue Lausanne 120B · CP 67 1211 Geneva 21 · Schweiz Studiengang: Master in International Humanitarian Law Abschluss: Master of Advanced Studies Dauer: 1 Jahr Telefon: +41 22 908 44 99 Internet: www.adh-geneva.ch/master

Universität Zürich Rechtswissenschaftliche Fakultät Rämistraße 74/2 · 8001 Zürich · Schweiz Studiengang: Internationales Wirtschaftsrecht Abschluss: Master of Laws Dauer: 4 Semester davon 3 Unterrichtssemester Telefon: +41 1 634 48 91 Internet: www.ius.uzh.ch

Universität Basel · Juristische Fakultät

Université de Genève · Geneva Law School and Graduate

Peter Merian-Weg 8 · Postfach · 4002 Basel · Schweiz

Institute of International and Development Studies P.O. Box 136 · 1211 Geneva 21 · Schweiz

Studiengang: LL.M. verschiedene Spezialisierungen möglich Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semester Telefon: +41 61 267 25 00 Internet: www.ius.unibas.ch

Studiengang: Geneva Master of Advanced Studies in International Dispute Settlement (MIDS) Abschluss: Master of Advanced Study in Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +41 22 908 4487 Internet: www.mids.ch

Universität Bern · Rechtswissenschaftliche Fakultät

Université de Genève · UNI MAIL

Schanzeneckstraße 1 · Postfach 8573 · 3001 Bern · Schweiz

40 bld. du Pont d'Arve · 1205 Genève · Schweiz

Studiengang: LL.M. verschiedene Spezialisierungen möglich Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semster Telefon: +41 31 631 82 65 Internet: www.rechtswissenschaft.unibe.ch

Studiengang: LL.M. im Europarecht und im Internationalen Wirtschaftsrecht Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semster Telefon: +41 22 379 71 11 Internet: www.unige.ch/droit

University of St. Gallen

Université de Lausanne Décanat de la faculté de droit et des sciences criminelles

Executive M.B.L. – HSG · Dufourstraße 59 9000 St.Gallen · Schweiz Studiengang: Executive Master of Business Law M.B.L. – HSG Abschluss: Executive Master of Business Law (MBL) Dauer: 1 Jahr Telefon: +41 71 224 26 16 Internet: www.mbl.unisg.ch/en

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Unil / Internef · 1015 Lausanne · Schweiz Studiengang: LL.M. im Europarecht und im Internationalen Wirtschaftsrecht Abschluss: Master of Laws Dauer: 3 Semster Telefon: +41 21 692 27 40 Internet: www.unil.ch/droit

352


Law Schools in der Schweiz / Skandinavien

Université de Lausanne Faculty of Law and Criminal Sciences

University of Tromsø · Faculty of Law

LLM Administrator · Internef bureau 415 – Dorigny 1015 Lausanne · Schweiz

Studiengang: LL.M. in Law of the Sea Abschluss: Master of Laws (LL.M.) Dauer: 1 1/2 Jahre Telefon: +47 77 64 49 68 Internet: www2.uit.no

Studiengang: LL.M in International and European Economic and Commercial Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +41 21 692 27 90 Internet: www.unil.ch/llm

NO-9037 Tromsø · Norwegen

University of Fribourg · School of Law

Lund University · Faculty of Law

Administrative Director · Office #5.608 · Av. Beauregard 11 1700 Fribourg · Schweiz

Master Programme Administrator P.O. Box 207 · 22100 Lund · Schweden

Studiengang: LL.M. in Cross-Cultural Business Practice Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +41 26 300 8000 Internet: www.unifr.ch

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws (LL.M.) Dauer: 2 Jahre Telefon: +46 46 222 12 49 Internet: www.lunduniversity.lu.se

SKAN D IN AV IE N

Lunds Universitet · Juridska fakulteten Master Programme Coordinator · Room 134 22100 Lund · Schweden Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +46 222 12 49 Internet: www.jur.lu.se

Københavns Universitet · Det Juridiske Fakultet

Stockholm University · Stockholms Universitet

Studiestraede 6 · 1455 Copenhagen K · Dänemark

Department of Law · Stockholm University 106 91 Stockholm ·Schweden

Studiengang: LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 2 Jahre Telefon: +45 35 32 35 10 Internet: jura.ku.dk/english

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws (LL.M.) Dauer: 1 Jahr Telefon: +46 8 16 20 00 Internet: www.juridicum.su.se

University of Oslo · Scandinavian Institute of Maritime Law

Stockholms Universitet · Juridicum

P.O Box 6706 · St. Olavs plass · 0130 Oslo · Norwegen

10691 Stockholm · Schweden

Studiengang: LL.M. in Maritime Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1.5 Jahre Telefon: +47 22 85 96 00 Internet: www.jus.uio.no/nifs/english

Studiengang: Masterstudiengänge in spezialisierten ­Richtungen Abschluss: Master of Legal Science Dauer: 1 Jahr Telefon: +46 8 16 20 00 Internet: www.juridicum.su.se

353

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Skandinavien / Slowenien / Spanien

University of Helsinki · Faculty of Law PO Box 4 · 00014 Helsinki · Finnland

Spanien

Studiengang: Master‘s in International Business Law and Public International Law (MICL) Abschluss: Master of Laws Dauer: 2 Jahre Telefon: +358 9 191 23 204 Internet: www.helsinki.fi/llm

University of Lapland · EULISP Program

IE Law School

Institute for Law and Informatics · Faculty of Law P.O.Box 122 · FIN-96101 Rovaniemi · Finnland

María de Molina 11 · 28006 Madrid · Spanien

Studiengang: Abschluss: Master of Laws (LL.M.) Dauer: 1 Jahr Telefon: +358 16 341 341 Internet: www.ulapland.fi

SLOWEN IEN

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +34 91 568 9600 Internet: www.ie.edu

Instituto de Empresa María de Molina 11 · 28006 Madrid · Spanien Studiengang: Aktienrecht · Körperschaftssteuerrecht Abschluss: Master of Law Dauer: 10 Monate Telefon: +34 91 568 96 00 Internet: www.ie.edu

University of Maribor Univerza v Mariboru · Faculty of Law · Pravna fakulteta

Instituto Superior de Derecho y Economía

Mladinska 9 · 2000 Maribor · Slowenien

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +34 911 265 180 Internet: www.isdemasters.com/

Studiengang: MSc in Business Law · MSc in International Public Law · MSc in Tax Law · MSc in Labour Law MSc in EU Trade Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +386 2 250 4200 Internet: www.pf.uni-mb.si

Calle Recoletos 6 · Madrid 28001 · Spanien

Universidad Complutense de Madrid · Facultad de Derecho Departemento de Economia · Ciudad Universitaria 28040 Madrid · Spanien Studiengang: European Master of Law and Economics Abschluss: Master of Law Dauer: 2 Jahre Telefon: +34 914520400 Internet: www.ucm.es

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

354


Law Schools in Spanien / Tschechische Republik / Türkei

Universidad de Zaragoza Semenario de Informática y Derecho Facultad de Derecho · Pedro Cerbuna 12 50009 Zaragoza · Spanien Studiengang: Legal Informatics Abschluss: LL.M. Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +34 976-76 10 00 Internet: www.unizar.es

Universitat Autonoma de Barcelona School of Doctoral Studies and Continuing Education

Masaryk University · Masarykova univerzita Právnická fakulta · Veveří 70 · 611 80 Brno · Tschechische Republik Studiengang: LL.M. in Corporate Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 2 Jahr Telefon: +420 549 494 541 Internet: www.law.muni.cz

T ÜR KE I

Edifici A Office A/1080 Campus UAB 08193 Bellaterra (Cerdanyola del Valles) · Spanien Studiengang: LL.M. verschiedene Spezialisierungen möglich Abschluss: Master of Law Dauer: 2 Jahre Telefon: +34 93 581 4959 Internet: www.uab.es

University of Barcelona

Ankara Üniversitesi · Ankara University · Faculty of Law

Gran Via de les Corts Catalanes · 585 08007 Barcelona · Spanien

Cemal Gürsel Caddesi No: 58 · 06590 Cebeci (Ankara) Türkei

Studiengang: Familienrecht · Arbeits- und Sozialrecht Handelsrecht · Steuerrecht und Strafrecht Abschluss: LL.M. Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +34 934 021 100 Internet: www.ub.edu

Studiengang: General LL.M. Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +90 312 595 50 00 Internet: www.law.ankara.edu.tr/de

Tschechische R epubli k

Dokuz Eylül University · Faculty of Law Dokuzçeşmeler Kampüsü · 35160 Buca (Izmir) · Türkei Studiengang: General LL.M. Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +90 232 420 18 00 Internet: web.deu.edu.tr/hukuk

Charles University Prague / Dresden University of Technology (Germany)

Istanbul Bilgi University · Ýstanbul Býlgý University Institute of Social Sciences

Programme address: Dresden University of Technology Faculty of Law · Prof. Götting · Stichwort: LL.M. 01062 Dresden · G ­ ermany 11640 Prague · Tschechische Republik

Eski Silahtarağa Elektrik Santralı · Kazım Karabekir Cad. No: 2/13 34060 Eyüp İstanbul · Türkei

Studiengang: LL.M. International Studies in Intellectual Property Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) · Dauer: 1 Jahr Telefon: +49 351 46337392 · Internet: www.llm-ip.de

355

Studiengang: LL.M. in Business Law / Human Rights Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +90 212-31 15 000 Internet: www.bilgi.edu.tr/pages/graduates

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in Ungarn / USA

Ungarn

US A

Andrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest Gyula Budapesti Német Nyelvu˝ Egyetem · Fakultät für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften

American University · Washington College of Law

1088 Budapest · Pollack Mihály tér 3. · Ungarn

Studiengang: General LL.M. sowie Dual LL.M. in ­verschiedenen Ländern Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 202 2744080 Internet: www.wcl.american.edu

Studiengang: LL.M. Programme - EU Law and Comparative Law Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +36 1266 3101 Internet: www.andrassyuni.hu/deutsch Central European University (CEU) Department of Legal Studies Nador u. 9 · 1051 Budapest · Ungarn

Office of the Registrar · 4801 Massachusetts Avenue Washington, DC 20016 · USA

American University · Washington College of Law 4801 Massachusetts Avenue · NW · Washington, DC 20016 USA

Studiengang: LL.M. in Comparative Constitutional Law LL.M. in International Business Law · LL.M. in Human Rights Human Rights LL.M. & Hungarian Degree of Specialization Program · MA in Human Rights Abschluss: LL.M. (Master of Laws) · Dauer: 1 Jahr Telefon: +36 1 3273023 · Internet: legal.ceu.hu/contact

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 202 274 4000 Internet: www.wcl.american.edu

ELTE University · Faculty of Law

Arizona State University · Sandra Day O'Connor College of Law

Erasmus Office · Contact person: Ms. Andrea Robotka ­Kecskeméti u. 10-12. · room 424 · 1053 Budapest · Ungarn Studiengang: LL.M. Program - Suffolk University Abschluss: LL.M. (Master of Laws) Dauer: 1 Jahr Telefon: '+3614838019 Internet: www.llm-guide.com

LL.M. Admissions · 1100 S. McAllister Ave. · P.O. Box 877906 Tempe · AZ 8528 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 12 Monate Vollzeit · 36 Monate Teilzeit Telefon: +1 480 96 51 474 Internet: www.law.asu.edu

University of Szeged · European Studies Centre

Atlanta‘s John Marshall Law School

Dugonics square 13. · 6720 Szeged · Ungarn

LL.M. Program · 1422 W. Peachtree St. NW Atlanta · GA 30309 · USA

Studiengang: European Law Master Training Programme Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: (+36-62) 544-000 Internet: www.u-szeged.hu

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

Studiengang: LL.M. In Employment Law (online) Abschluss: Master of Laws Dauer: 2 Jahre Telefon: +1 404 872 3593 ext. 131 Internet: www.johnmarshall.edu

356


Law Schools in den USA

Boston College Law School

Cornell University · Cornell Law School

LL.M. Office · 885 Centre Street · Newton · MA 02459 · USA

226 Myron Taylor Hall · Ithaca · New York 14853 · USA

Studiengang: LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 617 552 1002 Internet: www.bc.edu/schools/law

Studiengang: LL.M. · Masterstudiengänge und Doppelstudien in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws · Master of Studies in Law Juris Doctor/Master of Laws · Master in Global Business Law Master of German and European Law and Legal Practice Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 607 255 5141 Internet: www.lawschool.cornell.edu

Boston University School of Law

Duke University School of Law

Office of Graduate and International Programs 765 Commonwealth Avenue · Room 1534 Boston · MA 02215 · USA

210 Science Drive · P.O. Box 90393 Durham · NC 27708 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 617 353 5323 Internet: www.bu.edu/law

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 919 613 7020 Internet: www.law.duke.edu

Case Western Reserve University School of Law

Emory University School of Law

11075 East Blvd Cleveland · OH 44106-7148 · USA

Gambrell Hall · 1301 Clifton Road Atlanta · GA 30322-2770 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 216 368 2083 Internet: www.case.edu/law/llm

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 404 727 6816 Internet: www.law.emory.edu

Chapman University School of Law

Fordham University School of Law

LL.M. Program Offices · 1 University Drive Orange · CA 92866 · USA

LL.M. Program · 140 West 62nd Street New York · NY 10023 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-4 Jahre Telefon: +1 714 628 2500 Internet: www.chapman.edu/llm

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 212 636 6883 Internet: law.fordham.edu

Columbia University · Columbia Law School

The George Washington University · Law School

Office of Graduate Legal Studies 435 West 116th Street · Mail Code 4004 New York · NY 10027-7297 · USA

2000 H Street · NW Washington, DC 20052 · USA

Studiengang: LL.M. · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Dauer: 1-4 Jahre Telefon: +1 212 854 2670 Internet: www.law.columbia.edu/llm_jsd

357

Studiengang: LL.M. und Doppelstudien in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +1 202 994 7242 Internet: www.law.gwu.edu

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in den USA

Georgetown University Law Center

Lewis & Clark · Law School

Office of International and Graduate Programs 600 New Jersey Avenue NW · Washington · DC 20001 · USA

10015 S.W. Terwilliger Boulevard Portland · OR 97219 · USA

Studiengang: LL.M. und Masterstudiengänge in spezialisierten Richtungen · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Master of Studies in Law · Master of international Affairs and Law Dauer: 1-3,5 Jahre Telefon: +1 202 662 9000 Internet: www.law.georgetown.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2,5 Jahre Telefon: +1 503 768 6649 Internet: www.lclark.edu

Golden Gate University School of Law

Louisiana State University · Paul M. Herbert Law Center

Graduate Law Programs · 536 Mission Street San Francisco · CA 94105 · USA

Office of Admissions · 202 Law Center Baton Rouge · LA 70803-1000 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 415 442 7234 Internet: www.ggu.edu

Studiengang: General LL.M. sowie Master of Civil Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 225 578 8646 Internet: www.law.lsu.edu

Harvard University · Harvard Law School

Loyola Law School Los Angeles

Administration and Student Affairs Office,1557 Massachusetts Avenue,Lewis 203 · Cambridge · MA 02138 · USA

919 Albany Street · Los Angeles · CA 90015-1211 · USA

Studiengang: General LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 6174968210 Internet: www.law.harvard.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 213 736 1074 Internet: www.lls.edu/academics

Hofstra University · School of Law

Loyola University New Orleans College of Law

Office of Enrollment Management 108 Hofstra University · Hempstead · NY 11549-1210 · USA

6363 St. Charles Ave. New Orleans · LA 70118 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 516 463 5916 Internet: law.hofstra.edu

Studiengang: LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 504 865 3240 Internet: law.loyno.edu

Indiana University · School of Law

Michigan State University · College of Law

530 West New York Street · IH 357E Indianapolis · IN 46202-3225 · USA

Admission Office · 368 Law College Building · Room 230 East Lansing · MI 48824-1300 USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 317 278 4701 Internet: indylaw.indiana.edu/llm

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 517 4320222 Internet: www.law.msu.edu

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

358


Law Schools in den USA

New York Law School Graduate Admissions · 185 West Broadway New York · NY 10013 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +1 212 431 2100 Internet: www.nyls.edu

New York University · School of Law Office of Graduate Admissions · 139 MacDougal Street Suite C-10 · New York · NY 10012-1301 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen J.D./LL.M. · LL.B./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Bachelor of Laws/Master of Laws Dauer: 1-5 Jahre Telefon: +1 212 998 6060 Internet: www.law.nyu.edu

Pennsylvania State University The Dickinson School of Law Lewis Katz Building University Park · PA 16802 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 814 865 8900 Internet: law.psu.edu/academics/llm

Seattle University · School of Law LL.M. in American Legal Studies 901 12th Avenue P.O. Box 222 000 Seattle · WA 98122-1090 · USA Studiengang: LL.M. in American Legal Studies Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 206 39 84 200 Internet: www.law.seattleu.edu

Northwestern University · School of Law

Standford University · Law School · Graduate Admissions

Office of Admissions and Financial Aid Graduate Studies Program · 375 East Chicago Avenue Chicago · IL 60611-3069 · USA

Crown Quadragle 559 Nathan Abbot Way Stanford · CA 94305-8610 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 312 503 3100 Internet: www.law.northwestern.edu/llm/

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · MLS Abschluss: Master of Laws · Master of Legal Studies Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 650 723 4985 Internet: www.law.stanford.edu

Northwestern University · School of Law

Stetson University · College of Law

Office of Admissions · 375 East Chicago Avenue Chicago · IL 60611-3069 · USA

Office of International Programs · 1401 61st Street South Gulfport · FL 33707-3299 · USA

Studiengang: General LL.M. sowie Executive LL.M. Programs Abschluss: Master of Law Dauer: 9 Monate Telefon: '+1 312 50 38 465 Internet: www.law.northwestern.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 727 562 7849 Internet: www.law.stetson.edu/international/llm

Ohio Northern University · Pettit College of Law

Suffolk University · Law School

Democratic Governance and Rule of Law LLM 525 South Main Street · Ada · OH 45810 · USA

Program Office · Suite 160C 120 Tremont Street Boston · MA 02108-4977 · USA

Studiengang: LL.M. in Democratic Governance and Rule of Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 419 772 3580 Internet: www.llm.onu.edu

Studiengang: LL.M. in Global Law and Technology Abschluss: Master of Law Dauer: 12 Monate Vollzeit · 36 Monate Teilzeit Telefon: +1 617 57 38 171 Internet: www.law.suffolk.edu/llm

359

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in den USA

Temple University · James E. Beasley School of Law

The University of Chicago · Law School

Graduate and International Programs 1719 N. Broad Street · Room 710 · Philadelphia · PA 19122 · USA

LL.M. Admissions Office · 1111 East 60th Street Chicago · IL 60637 · USA

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Law Dauer: 10 Monate Vollzeit · Teilzeit möglich (1 Jahr) Telefon: +1 215 204 5949 Internet: www.law.temple.edu

Studiengang: LL.M. · M.Comp.L. Abschluss: Master of Laws · Master of Comparative Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 773 702 9484 Internet: www.law.uchicago.edu/llm-program

The George Washington University · Law School

The University of Georgia · School of Law

Graduate Programs Office · 2000 H Street, NW Washington · DC 20052 · USA

Dean Rusk Center Athens · GA 30602-6012 · USA

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 202 994 7230 Internet: www.law.gwu.edu

Studiengang: LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 706 542 5211 Internet: www.law.uga.edu

The John Marshall · Law School

The University of Texas · School of Law

LL.M. and International Student Admission: 315 S. Plymouth Court · Chicago · IL 60604 · USA

LL.M. Program Coordinator · 727 East Dean Keeton Street Austin · TX 78705-3224 · USA · USA

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierte LL.M Abschluss: Master of Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 312 987 2393 Internet: www.jmls.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 512 232 1200 Internet: www.utexas.edu/law

The Ohio State University · Moritz College of Law

Thomas Jefferson School of Law

LL.M. Office · 55 W. 12th Avenue Columbus · OH 43210-1391 · USA

1155 Island Avenue San Diego · CA 92101 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 614 688 5328 Internet: moritzlaw.osu.edu/programs

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 619 297 9700 Internet: www.tjsl.edu/academics/graduate-programs

The University of Alabama · School of Law

Tufts University The Fletcher School of Law and Diplomacy

Box 870382 · Tuscaloosa · AL 35487-0382 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · J.D./LL.M. Abschluss: Master of Laws · Juris Doctor/Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 205 348 5440 Internet: www.law.ua.edu/academics

JURAcon Jahrbuch 2014 /2015 · IQB Career Services AG

LLM Program · 160 Packard Avenue Medford · MA 02155-7082 · USA Studiengang: LL.M. in International Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 617 627 4319 Internet: fletcher.tufts.edu/llm

360


Law Schools in den USA

Tulane University · Law School

University of California · Berkeley · School of Law

Office of Admission – Graduate Programs Weinmann Hall · 6329 Freret Street New Orleans · LA 70118 · USA

Advanced Law Degree Programs · 215 Boalt Hall Berkeley · CA 94720-7200 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +1 504 865 5930 Internet: www.law.tulane.edu

Studiengang: LL.M. Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +1 510 642 1741 Internet: www.law.berkeley.edu

University Arizona · College of Law

University of California · Davis · School of Law

Director of Graduate Studies in Law · P.O. Box 210176 Tucson · AZ 85721-0176 · USA

UC Davis Extension Building · 1333 Research Park Drive Davis · CA 95618-4852 · USA

Studiengang: LL.M. in International Trade Law Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 520 621 7666 Internet: www.law.arizona.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 530 757 8569 Internet: www.law.ucdavis.edu

University at Buffalo · Law School

University of California · Los Angeles · School of Law

Office of Admissions · 309 O‘Brian Hall Buffalo · NY 14260-1100 · USA

LL.M. Program Admissions · 385 Charles E. Young Drive, 1242 Law Building · Los Angeles · CA 90095 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 716 645 2907 Internet: law.buffalo.edu/llm

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 310 825 4841 Internet: www.law.ucla.edu

University of Baltimore · School of Law

University of Connecticut · School of Law

1420 North Charles Street Baltimore · MD 21201-5779 · USA

Office of International Graduate Studies · 65 Elizabeth Street Hartford · CT 06105-2290 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-2 Jahre Telefon: +1 410 837 4459 Internet: law.ubalt.edu

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 860 570 5000 Internet: www.law.uconn.edu

University of California · Hastings College of Law

University of Denver · Sturm College of Law

International and Graduate Programs Office · 200 McAllister Street San Francisco · CA 94102 · USA

2255 East Evans Avenue Denver · CO 80208 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 415 565 4623 Internet: www.uchastings.edu

361

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen · M.S.L.A. Abschluss: Master of Laws · Master of Science in Legal Administration Dauer: 1-5 Jahre Telefon: +1 303 871 6000 Internet: www.law.du.edu

JURAcon Jahrbuch 2014 / 2015 · IQB Career Services AG


Law Schools in den USA

University of Florida · Levin College of Law

University of Miami · School of Law

PO Box 117621 Gainesville · FL 32611-7621 · USA

Office of International Graduate Law Programs 1311 Miller Drive Coral Gables · FL 33146 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 352 273 0620 Internet: www.law.ufl.edu/programs

University of Hawai‘i at Mãnoa William S. Richardson School of Law 2515 Dole Street Honolulu · HI 96822-2350 · USA Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 808 956 7966 Internet: www.law.hawaii.edu/llm

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 305 284 2339 Internet: www.law.miami.edu/llm

University of Michigan · Law School 625 South State Street Ann Arbor · Michigan · USA Studiengang: LL.M. · M.C.L. Abschluss: Master of Laws · Master of Comparative Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 734 764 1358 Internet: www.law.umich.edu

University of Houston · Law Center

University of Chicago · Law School

100 Law Center Houston · TX 77204 · USA

LL.M. Admissions Office 1111 E. 60th St. Chicago · IL 60637 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss: Master of Laws Dauer: 1-3 Jahre Telefon: +1 713 743 2100 Internet: www.law.uh.edu/llm

Studiengang: General LL.M. sowie spezialisierter LL.M Abschluss: Master of Laws (LL.M.) · Master of C ­ omparative Law Dauer: 1 Jahr Telefon: +1 773 7029494 Internet: www.law.uchicago.edu

University of Illinois · College of Law

University of Houston · Law Center

504 East Pennsylvania Avenue Champaign · IL 61820 · USA

Graduate Legal Studies 100 Law Center Houston · TX 77204-6060 · USA

Studiengang: LL.M. in spezialisierten Richtungen Abschluss