Page 1

Frauenklinik | Geburtshilfe

Die Elternschule Programm 2011


Für das neue Leben lernen!

Die Angebote der Elternschule im Überblick

Liebe werdende Eltern, wer ein Kind erwartet, hat neben den Wünschen „alles ist gesund“ und „alles geht gut“ keinen sehnlicheren Wunsch als eine gute Mutter, ein guter Vater zu werden. Vieles tun (werdende) Eltern ganz automatisch richtig: Sie gehen ganz behutsam mit sich um. Sie beschützen das Kind vor Gefahren. Sie ernähren es. Sie regen das Kind an, die Welt zu entdecken. Die Elternschule der Frauenklinik im Klinikum Kassel unterstützt Sie – liebe werdende Eltern, liebe Mutter, lieber Vater – in allem, was Sie zur Vorbereitung der Geburt und Elternschaft brauchen. Unser umfassendes Elternschul-Konzept bietet Ihnen Zeiten zum Wohlfühlen und Zeiten zum Üben: Informationsabende, Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungsgymnastik und Kurse, um in die Elternrolle hineinzuwachsen. Wir setzen uns mit unserem ganzen Know-how dafür ein, dass Sie mit den Aufgaben und Belastungen, die mit der Ankunft eines Babys verbunden sein können, gut zurechtzukommen. Wer sein gerade auf die Welt gekommenes Kind in den Armen hält, will nichts Anderes als eine gute Mutter, ein guter Vater sein: Wir freuen uns darauf, Sie auf diesem Weg des „Lernens für das neue Leben“ begleiten zu dürfen.

4 Jeden Dienstag: Infoabend „Geburtshilfe“

Wir stellen uns vor und sind neugierig auf Ihre Fragen

4 Der Geburtsvorbereitungskurs

Alles über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

6 Der Wochenend-Kompakt-Geburtsvorbereitungskurs

Für alle, die unter der Woche keine Zeit haben

7 Aqua-Fitness

Entspannende Bewegung im warmen Wasser

8 Die Hebammen-Sprechstunde

Beratung und Hilfe

9 Wohltuende Rückbildungsgymnastik

Eine gute Zeit für die Muskulatur und für sich selbst

10 Schwesterchen und Brüderchen

Der Geschwistertag in der Elternschule

11 Sind so sanfte Hände

Klassische indische Babymassage zum Wohl Ihres Kindes

12 Tragen tut gut. Nur Mut!

Information und Beratung zum Thema Tragen

Prof. Dr. med. Thomas Dimpfl

Bettina Wüst

Astrid Herber-Löffler

Direktor der Frauenklinik

Leitende Hebamme

Organisatorin der Elternschule

13 Richtig reagieren bei (Kinder-)Notfällen

Gewusst und geübt

14 Spielend die Welt entdecken

Ihr Kind liebevoll und anregend begleiten

15 Von der Milch zum Brei

Optimale Ernährung im ersten Lebensjahr

16 Starke Eltern – Starke Kinder

Kinder verantwortungsvoll erziehen

17 Aktuelle Termin- und Kontakt-Informationen 18 Lageplan


Jeden Dienstag: Infoabend „Geburtshilfe“ Wir stellen uns vor und sind neugierig auf Ihre Fragen Jeden Dienstag heißen wir ab 20.15 Uhr werdende Eltern in der Elternschule herzlich willkommen. Eine Hebamme stellt die Geburtshilfe der Frauenklinik im Klinikum Kassel vor und beantwortet Ihre Fragen rund um die Geburt. In persönlicher Atmosphäre wird alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt, zum Thema. Anschließend haben Sie Gelegenheit, die Kreißsäle und die Entbindungsstation zu besichtigen, um den Ort kennenzulernen, an dem Sie vielleicht Ihr Kind zur Welt bringen wollen. Unser Leitmotiv: So geborgen, so natürlich und so sicher wie möglich gestaltet das Geburtshilfe-Team der Frauenklinik die Zeit der Schwangerschaft, die Geburt und die unmittelbare Zeit danach. Termin: jeden Dienstag 20.15 Uhr (außer an den Feiertagen) Ort: Elternschule, Haus 8, Eingang B (siehe Lageplan, S. 18) Anmeldung: nicht erforderlich Kosten: kostenfrei

Eine Kinderkrankenschwester gibt Auskunft über Säuglingspflege und das gemeinsame Leben mit dem Kind. An einem der Abende steht Ihnen ein Kinderarzt Rede und Antwort und berichtet über die körperlich-geistige Entwicklung des Kindes. Gemeinsam besichtigen wir den Kreißsaal und die WöchnerinnenStation mit Kinderzimmer und Stillzimmer. Unsere Geburtsvorbereitung steht in engem Kontakt zur Frauenklinik des Klinikum Kassel. Sie werden dadurch mit der Atmosphäre und den Räumlichkeiten der Klinik vertraut und detailliert über den Geburtsverlauf in unserem Kreißsaal informiert. Speziell ausgebildete Hebammen leiten die einzelnen Kurse. Wir bieten Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und für Paare an. Die Kursleiterin betreut in der Regel eine Gruppe von max. sieben bis acht Paaren. Termine: Ein Kurs umfasst acht Abende mit jeweils zwei Stunden und sollte etwa drei bis vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein. Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig bei der Kursleiterin an. Die nächsten Starttermine 2011:

Der Geburtsvorbereitungskurs Alles über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett Schwangerschaft und Geburt werden Ihre Lebenssituation sehr verändern. Dazu haben Sie bestimmt schon viel gehört oder gelesen. In unserem Geburtsvorbereitungskurs bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett als etwas völlig Natürliches und Einzigartiges kennenzulernen. Wir klären gemeinsam Ihre Fragen und beseitigen Unsicherheiten. In unserem Geburtsvorbereitungskurs kommen Sie mit Frauen und Männern in ähnlicher Situation zusammen. Das wird Ihnen – so unsere langjährige Erfahrung – gut tun. Im Geburtsvorbereitungskurs erfahren Sie theoretische und praktische Dinge rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Dazu gehören Atem- und Entspannungsübungen, Wehenverarbeitung, Veränderungen in der Schwangerschaft, der Ablauf einer Geburt, Stillen und Stillpositionen, das Wochenbett als Zeit des Kennenlernens, Massagehandgriffe und mehr. Vieles davon können Sie einfach ausprobieren, um ein Gefühl dafür zu entwickeln und dadurch besser vorbereitet zu sein. 4

Kursbeginn 10.01.11 25.01.11 03.03.11 21.03.11 05.04.11 05.05.11 30.05.11 14.06.11 21.07.11 08.08.11 23.08.11 29.09.11 17.10.11 01.11.11 08.12.11 02.01.12

Kursende 28.02.11 15.03.11 21.04.11 16.05.11 24.05.11 07.07.11 25.07.11 02.08.11 08.09.11 26.09.11 11.10.11 17.11.11 05.12.11 20.12.11 02.02.12 20.02.12

Hebamme Elke Jansen Ina Weisbecker Annette Mühlbauer Elke Jansen Ina Weisbecker Annette Mühlbauer Elke Jansen Ina Weisbecker Annette Mühlbauer Elke Jansen Ina Weisbecker Annette Mühlbauer Elke Jansen Ina Weisbecker Annette Mühlbauer Elke Jansen

Telefon 0561 - 44303 05604 - 5655 05641 - 50816 0561 - 44303 05604 - 5655 05641 - 50816 0561 - 44303 05604 - 5655 05641 - 50816 0561 - 44303 05604 - 5655 05641 - 50816 0561 - 44303 05604 - 5655 05641 - 50816 0561 - 44303

Zeit:

18.00 - 20.00 Uhr

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B (siehe Lageplan, S. 18)

Kosten:

Für die Schwangere übernimmt die Krankenkasse die Kursgebühren. Der Partner zahlt 60,- € zum Kursbeginn.

Anmeldung: Über die kursleitende Hebamme

5


Der Wochenend-Kompakt-Geburtsvorbereitungskurs Für Schwangere und ihre Partner, die unter der Woche keine Zeit haben

Aqua-Fitness für Schwangere Entspannende Bewegung im warmen Wasser

Ihnen ist es nicht möglich, an einem sich über mehrere Wochen erstreckenden Kurs teilzunehmen? Der Entbindungstermin liegt schon zu nahe, um an einem fortlaufendem Kurs komplett teilzunehmen? Sie wollen sich lieber an einem Wochenende auf die Geburt und die Zeit danach einstimmen? Dann ist unser Wochenend-Kompaktkurs für Schwangere mit und ohne Partner (Mann, Freundin, etc.) die passende Möglichkeit für die Geburtsvorbereitung! Alles Wissenswerte rund um die Geburt, Entspannungsübungen, Atemtechniken, Möglichkeiten zur Körperwahrnehmung und Geburtspositionen zur Vorbereitung auf die Geburt – das sind die Themen des Wochenendes. Daneben erhalten Sie ausführliche Informationen und praktische Hilfen bei Problemen und Beschwerden im letzten Schwangerschaftsdrittel sowie Anleitungen zu den Themen Wochenbett, Stillen, Säuglingsernährung und Neugeborenenpflege.

In unserem Aqua-Fitness-Kurs erhalten Sie Auftrieb! Denn Bewegung im warmen Wasser entlastet, entspannt und hält gleichzeitig fit! Wie in der Geburtsvorbereitung bieten wir beim Aqua-Fitness Übungen an, die die Atmung unterstützen, die Bewegungs- und Stützmuskulatur kräftigen und Herz und Kreislauf stärken. Auch Beckenbodenwahrnehmung und Entspannung sind im Wasser sehr gut möglich. Der Kurs ist eine Ergänzung zu den regulären Geburtsvorbereitungskursen.

Termine: 7. - 9.1. | 4. - 6.3. | 13. - 15.5. | 8. - 10.7. | 9. - 11.9. | 11. - 13.11.

Termine:

Bitte erfragen Sie das aktuelle Kursangebot bei Hebamme Marion Heidemann-Gerner, Tel. 0174 - 2914335

Zeit:

montags 16.00 -17.00 Uhr

Ort:

Bewegungsbad im Reha-Zentrum des Klinikum Kassel (s. Lageplan, S. 18)

Kosten:

68,- € für 8 Termine inklusive Eintritt

Zeit: insgesamt 14 Stunden Freitag 18.00 - 21.00 Uhr, Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 14.00 Uhr Ort: Elternschule, Haus 8, Eingang B Kosten: Für die Schwangere übernimmt die Krankenkasse die Kursgebühren. Der Partner zahlt 60,- € zum Kursbeginn.

Anmeldung: Hebamme Marion Heidemann-Gerner, Tel. 0174 - 2914335

Leitung: Nicole Zeitler, Hebamme und Bärbel Sernau, Hebamme Anmeldung:

6

Nicole Zeitler, Tel. 0561 - 5062660 E-Mail: hebammenicole@gmx.de Bärbel Sernau, Tel. 05661 - 53557 E-Mail: b.sernau@web.de

7


Die Hebammen-Sprechstunde Beratung und Hilfe

Wohltuende Rückbildungsgymnastik Eine gute Zeit für die Muskulatur und für sich selbst

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine Zeit der Fragen und Wünsche, manchmal auch der Sorgen und des „sich immer wieder Gedankenmachens“. Bei allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt hat Hebamme Ellen Lafrenz ein offenes Ohr für Sie und steht Ihnen mit individueller Beratung zur Seite.

Rückbildungsgymnastik im Wochenbett beugt einer späteren Senkung des Beckenbodens oder einer Blasenschwäche vor. Sie bietet Ihnen außerdem eine gute Gelegenheit, nach den anstrengenden ersten Wochen mit dem Baby einfach einmal etwas für sich selbst zu tun. Der Kurs findet ohne Kinder statt! Kursschwerpunkt sind Kräftigungsübungen für Beckenboden- und Bauchmuskulatur. Das heißt, durch gezielte Übungen der entsprechenden Muskeln wird Ihre durch Schwangerschaft und Geburt überdehnte Muskulatur wieder gestärkt. Auch Brustmuskulatur, Beine und Po werden trainiert, ergänzt um Wirbelsäulengymnastik. Außerdem üben wir Körperwahrnehmung und Entspannung. Sechs bis zwölf Wochen nach der Geburt ist ein idealer Zeitpunkt, um mit der Rückbildungsgymnastik zu beginnen. Aber auch ein späterer Kursbeginn ist möglich (siehe Kosten).

In unserer Hebammen-Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, alles zur Sprache zu bringen, was Sie bewegt. Außerdem bieten wir Ihnen Hilfe und Beratung bei Schwangerschaftsbeschwerden, geburtsvorbereitende Akupunktur und Akupunktur zur Wendung bei Beckenendlage des Kindes an.

Termine:

nach Vereinbarung: Ellen Lafrenz, Tel. 05544 - 7046

Ort:

in der Frauenklinik

Kosten:

werden überwiegend von der Krankenkasse übernommen (je nach Leistung evtl. mit Eigenanteil)

8

Termine: 5.1. - 16.2. | 13.3. - 27.4. | 25.5. - 6.7. | 27.7. - 21.9. | 18.10. - 30.11. Zeit:

je 7 Abende, mittwochs 18.15 Uhr -19.45 Uhr bzw. 20.00 - 21.30 Uhr

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

10,- € einmalige Zuzahlung. Die Abrechnung erfolgt über die Hebammengebührenverordnung mit Ihrer Krankenkasse. Bedingung: Der Kurs muss spätestens neun Monate nach der Entbindung abgeschlossen sein.

Anmeldung:

Bärbel Sernau (Hebamme, Entspannungspädagogin, Trainerin für peripartale Gymnastik und Sport) Tel. 05661 - 53557 E-Mail: b.sernau@web.de

9


Schwesterchen und Brüderchen Der Geschwistertag in der Elternschule

Sind so sanfte Hände Klassische indische Babymassage zum Wohl Ihres Kindes

So schön es ist, mit Schwester oder Bruder aufzuwachsen, so ist es auch nicht leicht, Geschwister zu sein. Es kann jede Menge Streit miteinander und Konkurrenz um die Zuwendung der Eltern geben. Deshalb wird die Elternschule für einen Tag zur Geschwisterschule und bereitet Ihr Kind bzw. Ihre Kinder auf die Geburt von Bruder oder Schwester vor. Der Geschwistertag hilft den Kindern, sich auf den familiären Neuzugang einzustellen. Ängste, Vorbehalte und Aggressionen werden zum Ausdruck gebracht und können dann abgebaut werden. Auch der Umgang mit einem Baby will gelernt sein: Die Kinder üben mit ihren eigenen Puppen und Teddys, wie ein Neugeborenes angefasst, wie es gewickelt und gebadet wird. Wie heißt es so schön: „Da kommt Freude auf!“ Der Geschwistertag ist für Kinder ab zweieinhalb Jahren bis zur Einschulung geeignet mit jeweils einer Begleitperson.

Lernen Sie Ihr Kind näher kennen und tun Sie ihm und sich selbst etwas Gutes – mit der klassischen indischen Babymassage (nach Leboyer). Die Babymassage wirkt enorm positiv auf den kindlichen Organismus und seine Entwicklung: Sie hilft Ihrem Kind sich zu entspannen und überflüssige Energien abzubauen. Sie fördert den Schlaf, macht das Kind ausgeglichener und lockert verspannte Muskulatur. Auch bei Blähungen hilft die Babymassage sehr gut, sie regt die Verdauung an. Die Durchblutung der Haut und Muskulatur wird stimuliert ebenso wie die Herz-Kreislauffunktionen und das Lymphsystem; all das unterstützt das Immunsystem. Neben der Förderung des Urvertrauens aktiviert die Babymassage die Körperwahrnehmung und das Körperbewusstsein und stärkt die Reifung des Nervensystems.

Termine:

26.2.2011 | 21.5.2011 | 27.8.2011 | 19.11.2011

Zeit:

10.00 - 12.00 Uhr

Ort: Kosten:

Elternschule, Haus 8, Eingang B Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung: Bettina Wüst (Hebamme) Julia Wimmel (Hebamme und Stillberaterin) Tel. 0561 - 980-3154 oder -3120 E-Mail: bettina.wuest@klinikum-kassel.de geburtshilfe@klinikum-kassel.de

Die Babymassage kann helfen, eine besonders beschwerliche Schwangerschaft oder Geburt zu verarbeiten. Mit anderen Worten: Die klassische indische Babymassage ist für Sie als Eltern eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Kind durch „Begreifen“ besser kennenzulernen und ihm etwas „umfassend“ Gutes zu tun. Teilnehmen können Mütter mit ihren Babys ab der siebten Lebenswoche. Neben der Babymassage erfolgt eine Besprechung der homöopathischen Notfallapotheke. Termine:

auf Anfrage

Zeit:

5 mal 1 Stunde

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

55,- € inklusive Informationsmappe

Anmeldung: Sigrid Schubotz (Hebamme) Tel. 05606 - 530428 E-Mail: hebammesigi@gmx.de 10

11


Tragen tut gut. Nur Mut! Information und Beratung zum Thema Tragen

Richtig reagieren bei (Kinder-)Notfällen Gewusst und geübt

Sie haben ein Baby oder sind in freudiger Erwartung? Sie mögen es flexibel und unabhängig? Sie wollen den Bedürfnissen Ihres Babys gerecht werden, ohne sich unnötig einzuschränken? Dann hilft Ihnen „Tragen tut gut. Nur Mut!“. Sie erhalten grundlegendes Wissen über das Tragen von Säuglingen und wichtige Informationen über die Auswahl geeigneter Tragehilfen. Damit sparen Sie bares Geld, denn mit Hilfe herstellerunabhängiger Informationen erübrigen sich überflüssige Produktanschaffungen. Ab wann kann man tragen? Wie lange? Liegend oder aufrecht? Wie sieht die Anatomie des Babys aus? Was zieht man dem Baby beim Tragen an? Welche Trage-Bedürfnisse haben Säuglinge? Welche Vorteile hat das Tragen für die Eltern? Inwiefern ist Tragen Bestandteil einer angemessenen Säuglingspflege? Welche Tragemöglichkeiten sind zu empfehlen? All Ihre Fragen rund ums Tragen werden kompetent und praxisnah beantwortet.

Wahrscheinlich ist es bei Ihnen schon einige Zeit her, dass Sie an einem Erste-HilfeKurs teilgenommen haben, eventuell für den Führerschein? Und – was wissen Sie noch? „Richtig reagieren bei (Kinder-)Notfällen“ wappnet Sie als frischgebackene oder werdende Eltern für die kleinen und großen Notfälle bei Babys, Kleinkindern und Kindern! Wie reanimiere ich ein kleines Menschenwesen? Was tue ich am besten, wenn Kinder Fremdkörper verschlucken? Was muss ich über Vergiftungen und Verbrennungen oder nächtliche Anfälle von Pseudokrupp wissen? Auf all diese Fragen gibt der Elternschulkurs hilfreiche Antworten. Selbstverständlich wird geübt, was im Voraus zu üben ist. Ihr Kind können Sie nach Absprache gerne mitbringen.

Termine:

auf Anfrage (1mal monatlich)

Termine:

auf Anfrage - Ankündigung auf der Homepage

Zeit:

1,5 Stunden

Zeit:

freitags 19.00 - 22.00 Uhr (3 Stunden)

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

5,- € pro Person / 5,- € pro Elternpaar

Kosten:

10,- € pro Person / 18,- € pro Paar

Anmeldung: Nicole Stagl, Trageberaterin (Ausbildung Trageschule Dresden, ClauWi Trageschule) Tel. 0561 - 57435835 E-Mail: kontakt@wundertragen.de

12

Anmeldung: Gesa Kiekel (Kinderkrankenschwester) Tel. 05665 - 408598 E-Mail: kiekel@t-online.de

13


Spielend die Welt entdecken Ihr Kind liebevoll und anregend begleiten

Von der Milch zum Brei Optimale Ernährung im ersten Lebensjahr

Einfache Spiele, die nicht überreizen, die sich am jeweiligen kindlichen Entwicklungsstand orientieren und leicht zu Hause nachzumachen sind – das bieten wir Ihnen im Kurs „Spielend die Welt entdecken“. Es geht nicht um Training, sondern um liebevolles, anregendes oder auch einmal beruhigendes Begleiten Ihres Kindes, das dabei erste soziale Kontakte in behüteter Umgebung knüpft. Die Kinder sind nackt: So können sie sich ungehindert bewegen, die Berührungen der Eltern spüren, den Kontakt mit dem Boden wahrnehmen und die Spielmaterialien ertasten. Wir singen viel und begleiten viele Lieder mit Gesten. Fingerspiele, Kniereiter und Reime gehören ebenso zur „Weltentdeckung“. Wir nehmen uns Zeit für den Austausch zu allen Themen, die in dieser neuen Lebensphase wichtig sind und beobachten gemeinsam die Entwicklung der Babys: Begeben Sie sich mit uns auf „Schatzsuche bei unseren Kindern“:

Alles Wissenswerte rund um die optimale Ernährung Ihres Babys im ersten Lebensjahr ist Thema des Elternschulkurses „Von der Milch zum Brei“. Sie erhalten Tipps und Informationsmaterial zur Einführung der Beikost, Rezepte zum Kochen von Gemüse-Kartoffel-(Fleisch/Fisch)-Brei, Getreide-Obst-Brei und Milch-Getreide-Brei. Wir informieren Sie ausführlich über sanftes Abstillen, Allergieprophylaxe, Vor- und Nachteile industriell hergestellter Gläschenkost, geeignete Getränke für Säuglinge, Bio-Produkte für Kinder, Kinderlebensmittel und der Übergang zur Familienkost. „Von der Milch zum Brei“ hilft Ihnen, Unsicherheiten abzubauen, Werbeaussagen kritisch zu beleuchten und den „Angebots-Dschungel“ von Baby-Nahrung durchschaubar zu machen – damit Sie voll Vertrauen „Guten Appetit“ zu Ihrem Kind sagen können!

„Spielend die Welt entdecken“ ist ein Kurs für Mütter und Väter mit ihren Babys ab etwa 3 Monaten.

Termine:

Kurs 1: 14.1. | Kurs 2: 8.4. | Kurs 3: 11.6. | Kurs 4: 11.11.

Zeit:

Freitags 18.00 - 21.00 Uhr, (3 Stunden) Die Veranstaltung findet ohne Kinder statt.

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

25,- € inklusive Infomaterial und Rezepte Hinweis: Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie eine Rechnung und Teilnahmebescheinigung. Reichen Sie diese bei Ihrer Krankenkasse ein und fragen Sie nach einer möglichen Kostenbeteiligung.

Termine:

fortlaufend, auf Anfrage

Zeit:

Dienstags 10.00 - 11.30 Uhr, (10mal 1,5 Stunden)

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

75,- €

Anmeldung: Gabriele Schmagold, Kinderkrankenschwester Christina Olea Catalán, Ergotherapeutin Tel. 0561 - 9895414 E-Mail: info@aufschatzsuche.de

14

Anmeldung: Kurs 1: Bianca Wendland (Hebamme) Tel. 0561 - 812981 E-Mail: kontakt@hebamme-bianca-wendland.de Kurs 2 - 4: Marion Heidemann-Gerner (Hebamme) Tel. 0174 - 2914335

15


„Starke Eltern – Starke Kinder“ Kinder verantwortungsvoll erziehen

Aktuelle Termin- und Kontaktinfos

Kinder verantwortungsvoll erziehen ist eine wundervolle Aufgabe – und eine echte Herausforderung! Denn die alten Werte und Traditionen bilden heute nicht mehr automatisch den Rahmen für die Kindererziehung. Eltern haben die Freiheit, sich ihr Lebens- und Erziehungskonzept selbst zu gestalten. Diese Freiheit ist manchmal anstrengend. Dazu kommt der häufige Balanceakt, berufliche Anforderungen und Interessen der Familie so gut wie möglich unter einen Hut zu bringen. Sie haben vielleicht schon erlebt, dass Sie im Erziehungsalltag an Ihre Grenzen stoßen? Man fühlt sich dann unsicher und überfordert. Es entstehen Enttäuschungen und Hilflosigkeit. Dabei wollen Sie respektvoll miteinander umgehen und Konflikte fair austragen! „Starke Eltern – starke Kinder“ gibt Ihnen Sicherheit in der Erziehung und stärkt Sie in Ihren erzieherischen Fähigkeiten. Der Kurs vermittelt pädagogische und psychologische Grundlagen. Alltägliche Probleme in der Familie werden besprochen und

Wichtig: Aktuelles Aktuelle Zusatzangebote und eventuell erforderliche Termin- oder Kursänderungen – all das erfahren Sie rund um die Uhr auf den Internetseiten der Elternschule: www.klinikum-kassel.de/elternschule

bearbeitet. Ein reger Austausch mit anderen Eltern vermittelt wichtige Erfahrungen und spannende Ideen. Mehr Freude, weniger Stress mit den Kindern – das ist das Ziel. Termine:

5.5. / 27.10.

Zeit:

9 Abende, 19.00 - 21.00 Uhr

Ort:

Elternschule, Haus 8, Eingang B

Kosten:

45,- € pro Person / 55,- € pro Paar

Leitung:

Karin Stieg-Steinbock (Dipl. Sozialpädagogin/ Mediatorin) Ina Weisbecker (Hebamme)

Anmeldung: Ina Weisbecker, Tel. 05604 - 56 55, E-Mail ina.weisbecker@gmx.de Der Kurs „Starke Eltern – starke Kinder“ ist eine Entwicklung des Deutschen Kinderschutzbundes.

16

Persönlich: Kontakt Die Elternschule erreichen Sie am besten über das Sekretariat der Frauenklinik: Telefon: 0561 / 980 -30 42 Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 bis 16.00 Uhr Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr Internet: www.klinikum-kassel.de/elternschule E-Mail: astrid.herber-loeffler@gesundheit-nordhessen.de

Impressum Die Elternschule der Frauenklinik am Klinikum Kassel ... für das neue Leben lernen! Direktor der Frauenklinik: Prof. Dr. med. Thomas Dimpfl Oberärzte: Dr. med. Wouter Simoens, Dr. med. Werner Reckelkamm Leitende Hebamme: Bettina Wüst Elternschule-Organisation: Astrid Herber-Löffler

Frauenklinik | Geburtshilfe Klinikum Kassel GmbH Frauenklinik – Elternschule Mönchebergstraße 41- 43 34125 Kassel

17


Lageplan

Reha-Zentrum Bewegungsbad

Elternschule

BistroInfocenter

Frauenklinik

18

19


Kinder brauchen Zeit, Zuwendung und Z채rtlichkeit. Johann Heinrich Pestalozzi

Die Elternschule  

Liebe werdende Eltern,wer ein Kind erwartet, hat neben den Wünschen „alles ist gesund“ und „alles geht gut“ keinen sehnlicheren Wunsch als...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you