Issuu on Google+

No. 160 M채rz 2011 close-up.ch

up RANGO

Cham채leon

THE FIGHTER GNOMEO &JULIA

4

Der K채mpfer

16

Zwergenland

24


FAXED UP!

close-up! | märz 2011

# )

# '%$

/

+ , '%# )

Cameron Diaz übernimmt die weibliche Hauptrolle in der Gaunerkomödie «Gambit». Unter der Regie von Michael Hoffman spielt sie mit dem Golden-Globe-Preisträger Colin Firth («The King’s Speech» ein Paar, das einen raffinierten Einbruch plant.

% $ %))

% $ )' +%") John Travolta ist für die Hauptrolle als Mafiaboss John Gotti vorgesehen. Regisseur Nick Cassavetes wird den Kinofilm über das Leben des hochrangigen Mitglieds der New Yorker Mafia und Oberhaupt der GambinoFamilie inszenieren.

+'

Will Smith möchte als Produzent das bekannte Musical «Annie» mit seiner Tochter Willow Smith («I am Legend») in der Titelrolle neu verfilmen. Die Geschichte handelt von dem kleinen rothaarigen Waisenkind Annie, die aus dem Waisenhaus fliehen möchte und schliesslich beim Milliardär «Daddy» Warbucks aufgenommen wird.

'#

Das Theaterstück «A View from the Bridge» von Arthur Miller soll verfilmt werden. Die Handlung folgt dem italienischen Hafenarbeiter Eddie Carbone (Anthony LaPaglia) und seiner Frau Beatrice, gespielt von Vera Farmiga. Nachdem die beiden ihre junge Nichte und Waise Catherine (Mia Wasikowska) bei sich aufnehmen, wird Eddie regelrecht besessen von dem Mädchen. Als diese sich in einen jungen Hafenarbeiter verliebt, bahnt sich eine Katastrophe an.

$$

)

'! $

) '( (

) , . Anne Hathaway übernimmt im neuen Batman-Film «The Dark Knight Rises» die weibliche Hauptrolle als Selina Kyle aka Catwoman. Damit wird sie an der Seite von Batman-Darsteller Christian Bale vor der Kamera stehen.

$$

) # ( , , "" %

'

+

'! (

' $

Das James-Bond-Girl Eva Green («Casino Royale») übernimmt die weibliche Hauptrolle im Vampirfilm «Dark Shadows» von Tim Burton. Als Angelique Bouchard Collins wird sie an der Seite von Johnny Depp als Barnabas Collins vor der Kamera stehen.

%,(

1


up Rango

4

Chamäleon

The Rite

8

Das Ritual

La nostra vita

9

Unglücksritter

The Adjustment Bureau

10

Der Plan

Ich bin Nummer vier

12

Hetzjagd

Unknown Identity 14 Albtraum

4

The Fighter

16

Der Kämpfer

Hoselupf

18

Ein Böser

Draquila

19

Der Untergang

Limitless

20

Ohne Limit

Gnomeo & Julia

24

Zwergenland

Winter’s Bone

26

Kämpferin

Hall Pass

29

Alles erlaubt

A Family

28

Schwere Entscheidung

The Eagle Einzelkämpfer

30


N O .

1 6 0

|

M Ä R Z

2 0 1 1

16 The Tree

32

Seelenwanderung

Biutiful

34

Zwei Welten

The Killer Inside Me

)'

36

Teuflisch

In a Better World 37 Zwei Welten

Season of the Witch

38

Der letzte Tempelritter

up Before… and?

24 27

«The Next Three Days»

$%# %

up Faxed-Up

*"

1

Swisscom 10 Ladies Night «The Adjustment Bureau» Swisscom Männerabend «Unknown Identity»

14

CH-Szene

18

Swisscom Carte Bleue Night «Limitless»

20

34

20

Kinomonatsprogramm 22 Vor-Up / Impressum

40

*) *"

' *$) '% ' ## !*$)

r haltet Filme fü at März bein n vo ht ic re Der Kinomon ne ack. Die Span s jeden Geschm und Drama bi y ed m Co , re tu en dv nt A n, ge Actio ntasy. Ei Fiction und Fa enc ie is nt Sc za zu uz n hi bina G tipps sind Sa liche Geheim Form der Film in ik rit i-K on sc lu er nd -B Silvio he Juge », das dänisc doku «Draquila das Drama », ld or Better W drama «In a González e», Alejandro «Winter’s Bon it Javier (m » a «Biutiful m ra D us rit Iñár lt auch hier: r wie immer gi Bardem). Abe n Flop. Viel ist des andere Des einen Top persönlire tdecken Ih r folgenSpass beim En n de f au uvaillen chen Film-Tro r Ort im oder direkt vo den Seiten … Kino. Mohan Mani, Filmfan / Chefredaktor


close-up! | m채rz 2011

4

Rango Animationabenteuer, USA 2011 Regie:

Gore Verbinski


close-up! | märz 2011

up 5

CHAMÄLEON

'%, /* ( $ () ' & ! $ ) "( & $ " ((*$ ' $ +%' ' , ' ( " $ && $ ' ' $% () * (&' ) % $$. ( ( *( ( ( $ # ) %$ "

3.3.

Auch wenn man seine Augen unabhängig voneinander bewegen und dem Wort «Camouflage» eine völlig neue Bedeutung geben kann, heisst das noch lange nicht, dass man die Situation im Griff hat. Trotz seiner unbestrittenen Talente ist Chamäleon Rango weit davon entfernt, der Held zu sein, der er so gern wäre: cool, unberechenbar, selbstbewusst, geheimnisvoll, und an jedem Bein klebt eine schicke Chica. Der Alltag im Terrarium ist öde, und das geht ihm völlig gegen den Kamm. Eine Sinnkrise jagt die nächste. Als er eher zufällig aus seiner Behausung entkommt, sieht er seine Chance gekommen. Rango begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach seiner wahren Identität. Als er dabei plötzlich in einer mysteriösen Stadt im Wilden Westen strandet, die skrupellose Banditen an sich gerissen haben, wird Rango kurzerhand zum Sheriff ernannt. Ay, caramba! Ist das die lang ersehnte Gelegenheit, endlich ein Held zu werden? Jetzt wird scharf geschossen, Gringos! In diesem staubtrockenen, humorgeladenen Actionabenteuer fliegen Gags, Bohnen und Blei um die Ohren der Kinozuschauer, wenn ein durchgeknalltes Chamäleon dem Traum seines Lebens hinterherrennt.


close-up! | m채rz 2011

6


close-up! | märz 2011

up 7

-Movies i k s n i rb Gore-Ve / "#) )* " ( *' 19 9 6 : *( *$) 1997: % - $ : 1 0 0 2 " $ '( % ) * : 2 0 $ 20 ' % ) ( ) ' 2003: () ) ' $ $’( : 5 0 0 $ 2 ' % ) $ ( ) ' - ) %'" ’( $ 2006: ' )(% ) ' : 7 200 $% 2011:

!

'"


close-up! | märz 2011

8

17.3.

DAS RITUAL

Anthony Hopkins als dämonischer Meister des Exorzismus; von «1408»-Macher Mikael Håfström. Der skeptische Seminarist Michael Kovak (Colin O’Donoghue) nimmt widerstrebend an einer Exorzistenausbildung im Vatikan teil. In Rom lernt er den unorthodoxen Geistlichen Pater Lucas (Anthony Hopkins) kennen, der ihn in die finsteren Aspekte seines Glaubens einführt. «The Rite» beruht auf wahren Begebenheiten. Regisseur Mikael Håfström stösst mit dem Thriller erneut ins Reich des Übersinnlichen vor und entdeckt, dass der Teufel selbst vor den heiligsten Orten auf Erden nicht zurückschreckt. Die Hauptrollen übernehmen Oscarpreisträger Anthony Hopkins und Colin O’Donoghue in seinem Spielfilmdebüt. In Nebenrollen gibt es ein Wiedersehen mit Rutger Hauer und Franco Nero.

The Rite Thriller, USA 2011 Regie:

Mikael Håfström

Besetzung: Colin O’Donoghue, Anthony Hopkins, Alice Braga, Ciarán Hinds, Toby Jones, Rutger Hauer, Franco Nero u.a.


close-up! | märz 2011

up 9

3.3.

UNGLÜCKSRITTER

La nostra vita Italienisch-französisches Gesellschaftsdrama von Daniele Luchetti («Mio fratello è un figlio unico»).

Claudio lebt mit seinen beiden Söhnen und seiner schwangeren Frau Elena in einem Vorort von Rom. Die jungen Eltern freuen sich gemeinsam auf ein weiteres Kind. Das Leben scheint perfekt zu sein. Da stirbt Elena bei der Geburt ihres dritten Jungen. Abrupt sind Claudio und seine drei kleinen Söhne auf sich allein gestellt. Allen Widrigkeiten zum Trotz arbeitet Claudio viel und hart als Polier. Als er Zeuge eines tödlichen Unfalls auf der Baustelle wird, wittert er seine Chance und setzt seinen Boss unter Druck: Entweder der macht ihn zum Subunternehmer, oder Claudio meldet den Todesfall der Polizei, und die Baustelle wird geschlossen. Damit setzt er aber eine Reihe von Ereignissen in Gang, die er schon bald nicht mehr unter Kontrolle hat. Mit seiner jüngsten Regiearbeit gelingt Daniele Luchetti erneut ein realistisches Sozialdrama um ein einzelnes Familienschicksal. Der «Das Ende ist mein Anfang»-Star Elio Germano wurde in Cannes zu Recht für seine eindringliche Verkörperung des allein erziehenden Familienvaters Claudio als bester Schauspieler ausgezeichnet.

La nostra vita Drama, I/F 2010, ca. 98 Min. Regie:

Daniele Luchetti

Besetzung: Elio Germano, Isabella Ragonese, Raoul Bova u.a.

LDRIES. GOSTO O O OR. OUR B RL LES MAR STY OU

JOIN AND WIN AT WWW.MARLBORO.CH

YOUR BONUS CODE

NGUTY3RBX9 Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


close-up! | märz 2011

10

Swisscom Ladies Night AN DER PL Datum Mittwoch, 9. März 2011 Ort, Kino Zürich, corso 1 (Edf) Winterthur, maxx 1 (Deutsch) Bern, gotthard (Edf) Basel, rex 1 (Edf) St.Gallen, scala 1 (Deutsch) Luzern, moderne (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder übers Handy mit kitag mobile. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen einen Apéro und nach Filmende ein Geschenk von The Body Shop.

en r nächst t e d n a e i Sehen S adies Night Mat mL Swissco nd Emily Blunt Damon u ar, das durch spa als Liebe svolle Kräfte i geheimn getrennt ist. nder voneina

reau ment AB20u10 t s u j d A The tion-Thriller, US -Fic Science

olfi George N ily Blunt, Regie: mon, Em Matt Da : g n e u ki tz Mac , Bese Anthony .a. Stamp u e Terenc

Swisscom Ladies Night supported by:


close-up! | märz 2011

up 11

10.3.

att Norris (M e. id v a D t h steh Karrier erfolgreic nten politischen d n iel: u ig e iz rge exzell es aufs Sp ll r a e r in e e t Jung, eh z n t n e am Begin Liaison s e mit der fragile Damon) iner prickelnden r ä n ff e h A lc e e e lich ,w Doch mit eine leidenschaft – ohne zu ahnen ur eine nt t) dass er n pät, Er begin lise (Emily Blun erkennt, r e zu s ls E A . in wird ist, ist es n e Tänzer le n h h a ü z B e chen afür b en … Preis er d auf einer gigantis nt sich aufzulös in e t Fig t e Marione heriges Leben b ix» jagt dieser Sciis r t b a «The M uschten und sein uren von en einer vorgetä elp S n e d f Au ründ zweif den Abg d schickt ein ver n Thriller tlauf u e h den W t keit nac Wirklich ar in einen fesseln nd Emily spa nu tes Liebe eit. Matt Damo Nach eiZ ar. gegen die in sexy Liebespa K. Dick e d il in s h on P ip t der v Blunt e t h ic h gesc hreib ner Kurz e Runner») besc , Verrat d la c B s Ma ht ften, u («The a l e d u Str scha Film den irativen Machen den p s n c tzli h in lö p und ko n e h c Mens der zwei zieht. Abgrund


close-up! | märz 2011

12

10.3.

HETZJAGD

Sci-Fi-Action von D. J. Caruso: Neun ausserirdische Teenager fliehen mit ihren Beschützern auf die Erde. John (Alex Pettyfer) ist kein gewöhnlicher Teenager: Kurz nach seiner Geburt wurde sein Heimatplanet zerstört. Mit acht weiteren Kindern, die die Katastrophe überlebten, konnte er auf der Erde in Sicherheit gebracht werden. Seitdem ist John, begleitet von seinem Beschützer Henri (Timothy Olyphant), auf der Flucht. Unter ständig wechselnden Identitäten ziehen sie von Stadt zu Stadt – ohne Familie, ohne Freunde, ohne Vergangenheit. Als sie sich in Paradise, einer kleinen Stadt in Ohio, niederlassen, überschlagen sich die Ereignisse: John, mittlerweile ein junger Mann, entdeckt, dass er über erstaunliche, übernatürliche Kräfte verfügt, die zunehmend an Stärke gewinnen. Als er sich in die hübsche Sarah (Dianna Agron) ver-

liebt, will er zum ersten Mal in seinem Leben nicht mehr auf der Flucht sein. Doch die skrupellosen Feinde, die hinter den Überlebenden her sind, haben ihn aufgespürt und greifen an. John muss sich seinem Schicksal stellen. Drei sind bereits tot. Ist er Nummer vier? Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Pittacus Lore hat Regisseur D. J. Caruso («Eagle Eye») einen spannungsgeladenen Mysteryactionthriller über einen aussergewöhnlichen jungen Mann geschaffen, der sich seinem Schicksal stellt und für seine Träume kämpft. In den Hauptrollen glänzen Hollywoods neue Teenidole: Frauenschwarm Alex Pettyfer («Beastly») und Dianna Agron, bekannt aus der US-Erfolgsserie «Glee».


close-up! | m채rz 2011

up 13

Ich bin Nummer vier Actionthriller, USA 2011 Regie:

D.J. Caruso

Besetzung: Alex Pettyfer, Teresa Palmer, Timothy Olyphant u.a.


close-up! | märz 2011

14

Swisscom Männerabend Datum Dienstag, 1. März 2011 Ort, Kino Zürich, metropol 1 (Edf) Winterthur, maxx 5 (Deutsch) Bern, alhambra (Edf) Basel, rex 2 (Edf) St.Gallen, cinedome 8 (Deutsch) Luzern, maxx 5 (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 16. Februar 2011 ab 9.00 Uhr unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder übers Handy mit kitag mobile.

ALBTRAUM

Preis Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen ein Bier oder ein Mineral.

Liam Neeson, Frank Langella, Bruno Ganz und Diane Kruger in einem mitreissenden Actionthriller von «Orphan»-Regisseur Jaume Collet-Serra. Swisscom Männerabend supported by:


close-up! | märz 2011

up 15

10.3. Unknown Identity Actionthriller, USA/D/GB 2011 Regie:

D.J. Caruso

Besetzung: Jaume Collet-Serra Besetzung: Liam Neeson, Diane Kruger, January Jones, Aidan Quinn, Frank Langella, Bruno Ganz, Sebastian Koch, Stipe Erceg u.a.

Als Dr. Martin Harris (Liam Neeson) nach einem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht, ist das für ihn der Beginn eines Albtraums: Seine Frau (January Jones) erkennt ihn nicht mehr, und an ihrer Seite hat ein anderer Mann (Aidan Quinn) seinen Platz als angesehener Wissenschafter und Gast eines wichtigen Kongresses in Berlin eingenommen. Zudem ist ihm ein brutaler Killer (Stipe Erceg) auf den Fersen. Langsam beginnt er an seinem Verstand zu zweifeln. Um seine Frau und sein altes Leben zurückzugewinnen, macht er Gina (Diane Kruger) ausfindig, die Taxifahrerin, die ihn bei dem Unfall gerettet hat. Sie und der ehemalige Stasi-Agent Jürgen (Bruno Ganz) sind seine einzigen Verbündeten im Kampf um seine Identität gegen einen übermächtigen Gegner. Jede Menge Starpower versammelte sich für diesen Actionthriller in Berlin vor der Kamera. Neben Liam Neeson und Diane Kruger in den Hauptrollen ziehen «Mad Men»-Star January Jones, Frank Langella, Bruno Ganz und Stipe Erceg den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute in ihren Bann. Die spannungsgeladene Geschichte des Films basiert auf dem gleichnamigen Roman des Bestsellerautors Didier van Cauwelaert.


close-up! | märz 2011

16

ÄM DER K

PFER


up

close-up! | märz 2011

17

r, s Boxe l a g r e lb rk Wah ahren Leben a M : n e w ganz ob dern auch im h c a n n n nz unte r im Ring, so a g n o u V n icher h nicht . lberg) s en c i h a s r W e k ss d ar uss m ard (M ohn einer gro ist n W e y r k h c i S bewä t sich M well hat es der einer Tochter , g s befinde o

31.3.

utter Boxrin ebens hen L se des L urösen Städtc ziehung zur M ssen. Selbst im kann, s a r t s r e o Sieg Stra lam offen e Be Auf der s dem wenig g sgeschafft, di alt pflastert er ssen Erfolg h rer Halbh o u r u r a e g r t A älte e n nicht. en ganz ht rund. Sein as Training e nie h r den Lebensu d li i f m u a a f r c h satz ni ist für d ssa Arbeite cheitert und fü ky noc m Mic em Körperein eierter Boxer, n. Alice (Meli s e e d g t n s a g , län gef voll pfe t als Ort lbst ein zu käm schlech eit und nzigen dem ei otz harter Arb ale), früher se Drogensucht nagerin mehr Freundin a e tr er nB läuft es icky (Christia elbst mit sein derweil als M . Als seine neu milie bei s h n Fa s D e ic zu zieh ht, dass seine bruder , hat allerding en, bemüht s ichts d n a L id ig an uc ächst n ne zuständ Mutter der be ätige Kämpfe erzeugen vers er davon zun icky sei ar ie üb ill Leo), d Micky hochk hn davon zu m Bein ist, w ndet, ergreift M icht daun a la )i ür recht, f (Amy Adams her ein Klotz im Gefängnis oxhandschuhe ärts, aber e e B r f e n a r e u g i e le a i so ,d h w rr Char hen Ka ky schliesslich ust alles daran eht es sportlic e Zerreissproc li t r o p der s lich g ne Fa ls Dic or ein hanTatsäch auf eige Doch a damit v h die C wissen. nce und setzt en zu müssen. milie stellt er icky tatsächlic ass man d g ha M Fa letzte C den Nagel hän enttäuschte ssen wird und rkennen alle, e e i n la t w a , boxen erhaft gnis en r ist ... ütende enso w aus dem Gefän sterschaft zu m unschlagba b e e n i i se y nsa Weltme als Dick r gemei be. Erst mt, um die im Leben nu om auch ce bek ng wie i R m i sowohl

hter The Fraimga, USA 2010 Boxerd

ll . Russe David O rg, e lb Regie: h a ark W ung: M tian Bale, Besetz Chris . ams u.a Amy Ad


close-up! | märz 2011

18

17.3.

EIN BÖSER

Beat Schlatter in einer Hommage an den Schweizer Nationalsport Nummer eins: Schwingen. Augenzwinkernd, aber dennoch seriös führt der Stadtzürcher und Schwingerlaie Beat Schlatter als Moderator durch diese dokumentarische Komödie. Auf der Suche nach der Seele des Schwingens tastet er sich an eine ihm komplett fremde Welt heran, die durch eine Trennlinie zwischen Stadt und Land gekennzeichnet ist, die er zu überbrücken versucht. Im Anlauf zum Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Frauenfeld 2010 begleitet er die Bösesten der Bösen privat, im Schwingkeller und an den traditionellen Bergschwingfesten. Auf seiner Reise taucht Schlatter in die reiche Historie des Schwingens ein und untersucht Brauchtum, Kultur und Bedeutung dieses Nationalspiels für die Schweiz.

Hoselupf Dokukomödie, CH 2011 Regie:

This Lüscher

Besetzung: Beat Schlatter, Christian Stucki, Roger Brügger u.a.


close-up! | märz 2011

up 19

17.3.

DER UNTERGANG

Sabina Guzzanti übt einmal mehr gekonnte Gesellschaftskritik am italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Die Regisseurin Sabina Guzzanti schafft es auch mit ihrem neuen Film, die BerlusconiRegierung in Rage zu bringen. So zeigt sie in ihrer Filmdoku, wie sich der Ministerpräsident an der Katastrophe von L’Aquila bereicherte und dabei Gesetze über Notsituationen zu seinen Gunsten umbog. Italien zittert und zersplittert langsam – wegen den Verfehlungen der Regierung, der Korruption und der Veruntreuung öffentlicher Mittel.

Draquila Dokumentarfilm, I 2010, ca. 93 Min. Regie: Sabina Guzzanti


close-up! | märz 2011

20

Swisscom Carte Bleue Night OHNE LIMIT Datum Dienstag, 29. März 2011 Ort, Kino Zürich, abaton a (Edf) Winterthur, maxx 5 (Deutsch) Bern, alhambra (Edf) Basel, rex 2 (Edf) St.Gallen, cinedome 8 (Deutsch) Luzern, maxx 5 (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 9. März 2011 ab 9.00 Uhr unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder übers Handy mit kitag mobile. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen im Foyer ein Cüpli, Bier oder Mineral.

Erleben Sie den «The Hangover»Star Bradley Cooper zusammen mit Oscarpreisträger Robert De Niro an der nächsten Swisscom Carte Bleue Night in einem spannenden Thriller.

Swisscom Carte Bleue Night supported by:


close-up! | märz 2011

up 21

7.4.

Eddie Morras (Bradley Cooper) Leben verläuft nicht gerade auf der Erfolgsspur. Viel zu lange schreibt er schon an seinem ersten Roman und treibt sich in den Strassen und Bars New Yorks herum. Als ihn auch noch seine Frau Lindy (Abbie Cornish) verlässt, fehlt ihm jede Motivation. Eher zufällig begegnet er eines Tages seinem Ex-Schwager Vernon (Johnny Whitworth), der ihm eine neue Designerdroge namens NZT anbietet. Und das Mittel wirkt tatsächlich Wunder: Innerhalb kürzester Zeit ist Eddie in der Lage, sämtliche Kapazitäten seines Gehirns zu nutzen. SeiLimitless nen Roman bringt er innerhalb weniger Stunden zu Ende. Plötzlich ist alles ganz leicht! Doch schon Thriller, USA 2011 bald merkt Eddie, auf welch gefährliches Spiel er sich da eingelassen hat ... Regie: Neil Burger Der Shooting-Star Bradley Cooper spielt die Hauptrolle in diesem nervenaufreibenden Thriller um Besetzung: Bradley Cooper, Robert De Niro, einen Schriftsteller, der durch eine Wunderdroge erst auf die Überholspur und dann in grosse GeAbbie Cornish, fahr gerät. In weiteren Rollen sind Abbie Cornish («Elizabeth: The Golden Age») und Oscar-PreisAnna Friel u.a. träger Robert De Niro als Finanzmakler Carl Van Loon zu sehen.


close-up! | märz 2011

22

monatsprogramm Up 24. Feb.

Up 3. März

Up 10. März

Drive Angry

The Eagle

(USA 2011) Actionthriller von Patrick Lussier, mit Nicolas Cage, David Morse, Billy Burke, William Fichtner u.a. (Fox-Warner)

(GB/USA 2010) Historienabenteuer von Kevin Macdonald, mit Channing Tatum, Jamie Bell, Donald Sutherland u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

S.30

The Adjustment Bureau S.10 (USA 2010) Actionthriller von George Nolfi, mit Matt Damon, Emily Blunt u.a. (UPI)

En Familie

Just Go with it (USA 2011) Komödie von Dennis Dugan, mit Adam Sandler, Jennifer Aniston, Nicole Kidman u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

(DK 2010) Drama von Pernille Fischer Christensen, mit Jesper Christensen u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

The Tree (F/AUS/D/I 2010) Familiendrama von Julie Bertucelli, mit Charlotte Gainsbourg, Marton Csokas u.a. (Filmcooperative)

S.32

Hall Pass (USA 2011) Klamaukkomödie von Bobby und Peter Farrelly, mit Owen Wilson, Christina Applegate, Alyssa Milano u.a. (Fox-Warner)

S.28

Unknown Identity (USA/D/GB 2011) Actionthriller von Jaume Collet-Serra, mit Liam Neeson, Diane Kruger (Frenetic Films)

S.14

La nostra vita

True Grit (USA 2010) Western von Joel und Ethan Coen, mit Hailee Steinfeld, Jeff Bridges, Matt Damon, Josh Brolin, Barry Pepper u.a. (UPI)

(I/F 2010) S.9 Drama von Daniele Luchetti, mit Elio Germano, Isabella Ragonese u.a. (Xenix Filmdistribution)

Rango (USA 2011) Animation-Abenteuer von Gore Verbinski. (UPI)

S.4

S.4

Ich bin Nummer vier (USA 2011) Actionthriller von D. J. Caruso, mit Alex Pettyfer, Teresa Palmer, Timothy Olyphant u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

S.12


close-up! | märz 2011

up 23

märz 2011 Up 17. März

Up 24. März

Up 31. März

Biutiful

Gnomeo & Julia

The Fighter

(E/MEX 2010) Drama von Alejandro González Iñárritu, mit Javier Bardem u.a. (Pathé Films SA)

(GB/USA 2011) Animation-Komödie von Kelly Asbury (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

(USA 2010) Boxerdrama von David O. Russell, mit Mark Wahlberg, Christian Bale, Amy Adams u.a. (UPI)

S.24 S.34 S.26

Season of the Witch Draquila

S.19

(I 2010) Dokumentarfilm von Sabina Guzzanti (Frenetic Films)

Hoselupf

S.18

(CH 2011) Doku-Komödie von This Lüscher, mit Beat Schlatter, Christian Stucki u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

(USA 2010) Mystery-Actionabenteuer von Dominic Sena, mit Nicolas Cage, Ron Perlman u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

The Rite

S.36

Winter’s Bone (USA 2010) Drama von Debra Granik, mit Jennifer Lawrence, John Hawkes u.a. (Look Now!)

S.8

(USA 2011) Thriller von Mikael Håfström, mit Colin O'Donoghue, Anthony Hopkins u.a. (Fox-Warner)

(USA 2010) Thriller-Drama von Michael Winterbottom, mit Jessica Alba, Kate Hudson, Casey Affleck u.a.

S.38

In a Better World (DK/SWE 2010) S.37 Drama von Susanne Bier, mit Mikael Persbrandt, Trine Dyrholm, Ulrich Thomsen u.a. (Frenetic Films)

The Killer Inside Me

S.26

Supported by:


close-up! | märz 2011

24

ZWERGENLAND

William Shakespeare mal ganz anders als sonst; Sir Elton John liefert den Soundtrack zu dieser verrückten Zwergenparty. Das Gras ist ja bekanntlich immer auf der anderen Seite des Gartenzauns grüner, und bei dem Prachtsstück von Graf Zinnoberrot sieht sogar Gräfin Blaublut rot. Seit jeher liegen sich die beiden benachbarten Gartenzwergeclans in den Mützen und reizen sich bis auf die Keramik. Höhepunkt der Streitereien sind halsbrecherische Rasenmäherrennen, in denen alles gegeben wird, bis die Sensen glühen. Doch der rot bezipfelte Tybalt spielt falsch und fährt den blau bezipfelten Gnomeo fast zu Scherben. Der kann das Blatt erst in letzter Sekunde wenden : Tybalt rast gegen eine Mauer und zerspringt in 1000 Teile. Jetzt geht die Fehde richtig los! Angestachelt von einem dümmlichen Hirschen namens Faun proben die Roten den Zwergenaufstand. Ausgerechnet jetzt begegnet Gnomeo in Nachbars komplett verwaistem Garten der wunderschönen Julia, und spontan möchte er alles hinter sich lassen und mit ihr hier die Samen für eine friedliche Gartenidylle säen. Dies gefiele übrigens auch Flamingo Featherstone, der dort einbeinig und einsam seit Jahren sein Dasein fristet. Auch die durchgeknallte Nanette, eine redselige Springbrunnenfroschfrau und Julias beste Freundin, ist entzückt. Doch die Rechnung hat Gnomeo ohne Julias Sippe mit ihrem wild entschlossenen Vater Graf Zinnoberrot gemacht, der den endgültigen Krieg der Gartenzwerge vom Zaun brechen will ... «Gnomeo & Julia» treibt William Shakespeare auf die Spitze. Mit der grandiosen Musik von Sir Elton John, der auch als Ausführender Produzent fungiert, lädt dieses fulminante Animationsabenteuer mit schrägem Anarchotouch und bissigem Humor zu einer verrückten Gartenkinoparty ein, bei der kein Halm auf dem anderen bleibt. Glänzend besetzt: Comedystar Anke Engelke als Froschdame Nanette, die in Zwerg Paris den Mann ihres Herzens entdeckt, und Multitalent Bürger Lars Dietrich, der sich als Gnomeo nicht die Mütze vom Kopf ziehen lässt, wenn es um die Eroberung und Verteidigung seiner Julia geht!


close-up! | märz 2011

up 25

24.3.

Gnomeo & Juliet Animationkomödie, GB/USA 2011 Regie:

Kelly Asbury


close-up! | märz 2011

26

KÄMPFERIN

Winter’s Bone Ein äusserst dichter und spannender Thriller über eine junge Frau, die um ihr Recht und ihre Familie kämpft. Die 17-jährige Ree Dolly (Jennifer Lawrence) begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater, der das Haus seiner Familie als Kaution eingesetzt hat und dann spurlos verschwunden ist. Getrieben von der Gefahr, ihr Zuhause zu verlieren und in den Wäldern von Südmissouri zu stranden, stellt sich das Mädchen gegen den Schweigekodex der örtlichen Gemeinde und riskiert ihr Leben, um ihre Familie zu retten. Unbeirrbar und aufrichtig kämpft sie sich durch ein schier unüberwindliches Gestrüpp aus Lügen, Ausflüchten und Bedrohungen, bis sie im letzten, nicht mehr erwarteten Moment zur Wahrheit vordringt. Auf dem Sundance-Filmfestival 2010 gewann «Winter’s Bone» den Grossen Preis der Jury und den Waldo-SaltDrehbuchpreis. Die literarische Vorlage bildet Daniel Woodrells gleichnamiger Bestseller, der von Debra Granik und Anne Rosellini adaptiert wurde.

Winter’s Bone Drama, USA 2010, ca. 100 Min. Regie:

Debra Granik

Besetzung: Jennifer Lawrence, John Hawkes, Kevin Breznahan, Dale Dickey u.a.

24.3.


close-up! | märz 2011

up 27

«THE NEXT THREE DAYS»

Before… and? Was halten «close-up!»-Leserinnen und -Leser von Paul Haggis’ Actiondrama «The Next Three Days» mit Russell Crowe?

Name: Sami (18) Beruf: KV-Lehrling Erwartungen: «Ich erwarte Spannung und eine interessante Handlung. Russell Crowe macht ja meistens gute Filme. ‘A Good Year’, ‘Gladiator’ oder ‘Robin Hood’ gefallen mir gut.» Positiv:

«Die Geschichte und vor allem auch die Filmmusik waren sehr gut. Mir gefällt die Message, dass jeder eine zweite Chance verdient hat.» Negativ: «Die Selbstmordszenen passen meines Erachtens nicht zur Geschichte.» Namen: Lilo (55) und Kurt (49) Berufe: Unternehmerin und Businessengineer Erwartungen: «Wir haben den ‘close-up!’Bericht gelesen und freuen uns auf einen unterhaltsamen, spannenden Kinoabend. Russell Crowe ist bestimmt auch ein Anziehungspunkt.» Name: Manuela (21) Beruf: Polygrafin Erwartungen: «Ich erwarte eine gute Mischung aus Action und Drama.»

Name: Lisa (20) Beruf: Tourismusfachfrau Erwartungen: «Ich erwarte einen guten Actionthriller. Russell Crowe finde ich auch gut.»

Positiv:

«Ein spannender Film mit guten Schauspielern. Gute Filmmusik.» Negativ: «Die Story zieht sich etwas in die Länge. Ein Film wie ‘Inside Man’ gefällt mir dann schon viel besser.»

Positiv:

«Ein spannender, fessselnder Film. Stellenweise bleibt einem fast die Luft weg.» Negativ: «Die Story ist etwas gesucht.»

Name: Beny (20) Beruf: KV-Lehrling Erwartungen: «Ich erwarte gutes Popcornkino. Russell Crowe finde ich sympathisch. Seine Rollen sind abwechslungsreich.» Positiv:

Positiv: «Russell Crowe spielt genial.» Negativ: Ich habe mehr Action mit Knalleffekt erwartet. So ist mir der Film fast etwas zu ruhig.»

«Die Erzählweise war sehr gut. Der Film wird gegen Schluss hin immer spannender.» Negativ: «Eigentlich nichts.»

Vielen Dank fürs Mitmachen und bis zur nächsten «Before … and?»-Umfrage!


close-up! | märz 2011

28

3.3.

SCHWERE ENTSCHEIDUNG

En Familie Dänisches Gefühlsdrama über Eltern und Kinder, über das Leben und den Tod, über Trauer und Hoffnung. Auch wenn am Anfang alles leicht, heiter und sorglos erscheint, über den Rheinwalds schwebt der Schatten der Veränderung. Die älteste Tochter Ditte erhält ein Jobangebot aus New York und entdeckt kurz darauf, dass sie von ihrem Freund schwanger ist. Nur: Beides zusammen geht nicht, sodass sich das junge Paar entscheiden muss. Für oder gegen das Kind und für oder gegen New York. Und kaum ist diese Entscheidung gefallen, verändert sich wieder alles: Bei Dittes Vater, der gerade eben erst nach einer Chemotherapie wieder vollkommen gesundet erschien, werden drei Gehirntumore erkannt, die allesamt inoperabel sind. Doch wie geht es nun mit der Familie weiter? Wie mit En Familie den beiden Kindern aus erster Ehe und mit der neuen Beziehung des Vaters, der auch mit Drama, DK 2010, ca. 104 Min. seiner zweiten Frau Sanne zwei Kinder hat? Und vor allem: Wer wird die Firma übernehRegie: Pernille Fischer Christensen men, die der Stolz der ganzen Familie ist? Besetzung: Jesper Christensen, Regisseurin Pernille Fischer Christensen («En soap») zeichnet ein ebenso intensives wie erAnne Louise Hassing, greifendes Portrait einer zeitgenössischen Familie zwischen Tradition und Moderne. Es ist Lene Maria Christensen u.a. ein Film auch über die Schwierigkeit von Beziehungen zwischen Karriere und Familie.


close-up! | märz 2011

up 29

10.3.

Hall Pass

Komödie, U SA 2011 Regie: Bobby und Peter Farrel Besetzung ly : Owen Wils on, Jason Su deikis, Jenna Fisc her, Christin a Applegate Alyssa Mila , no, Richard Jenkins u.a.

AUBT L R E S ALLE

Komödie von Bobby und Peter Farrelly: Zwei verheiratete Freund e kriegen eine Woche eh efrei. Rick (Owen Wilson) un d Fred (Jason Sudeikis) sind beste Freunde. Beide sind seit vie len Jahren verheiratet, doch schauen sie öfter anderen Frauen hinterher, als es ihren eigen en lieb ist. Maggie (Christina Ap plegate) und Grace (Jenn a Fischer) wagen deshalb einen mutig en Schritt, um ihren Bezie hungen einen frischen Impuls zu geben: Sie gewähren ihren Männern

eine Auszeit. Mit unbegren zter Freiheit dürfen sie ein e Woche lang tun, was sie wollen. Zu nächst denken Rick und Fre d, ein Traum würde in Erfüllun g gehen, doch schon sehr bald erleben die beiden, wie ihre Vorstellungen vom Single leben und ihrer Freundschaft eine irrw itzig komische Wendung neh men – auf ihre Kosten …


close-up! | märz 2011

30

Der Adler der neunten Legion: Historienepos mit Channing Tatum, Jamie Bell und Donald Sutherland.

3.3.

Im Jahr 140 nach Christus erstreckt sich das Römische Reich bis nach Britannien, doch hoch im Norden der Insel herrschen die rebellischen Stämme Kaledoniens. 20 Jhre früher verschwand dort die 5000 Mann starke, von Flavius Aquila kommandierte neunte Legion spurlos. In Britannien eingetroffen will Flavius’ Sohn Marcus (Channing Tatum) den angeschlagenen Ruf seines Vaters wiederherstellen und das Mysterium aufklären. Als ein Gerücht die Runde macht, dass der goldene Adler, das Feldzeichen der Legion, jenseits des Hadrianwalls gesichtet wurde, bricht Marcus sofort auf. An seiner Seite ist Esca (Jamie Bell), ein junger britischer Sklave, der Marcus Treue schwor, nachdem dieser ihm das Leben gerettet hatte. Je weiter die beiden Männer, die eigentlich nur Misstrauen und ein Eid verbindet, in das Territorium vordringen, das für Rom das Ende der bekannten Welt markiert, desto grösser wird die Gefahr – und auch das Geheimnis um Esca, der mehr als nur seinen Hass auf Rom verbirgt ... Loyalität und Verrat, Freundschaft und Hass, alte Wunden und junge Helden: «The Eagle» erzählt ein neues episches Abenteuer aus der Zeit des antiken römischen Weltreichs. Kevin Macdonald («The Last King of Scotland») inszenierte diese Verfilmung von Rosemary Sutcliffs gleichnamigem Erfolgsroman. In den Hauptrollen sind die Jungstars Channing Tatum («Step Up») und Jamie Bell («Billy Elliot»), Hollywood-Legende Donald Sutherland («Cold Mountain») sowie der britische Charakterdarsteller Mark Strong («Sherlock Holmes») zu sehen.

EINZELKÄMPFER


close-up! | m채rz 2011

up 31

The Eagle Historienabenteuer, GB/USA 2010, ca. 114 Min. Regie:

Kevin Macdonald

Besetzung: Channing Tatum, Jamie Bell, Donald Sutherland, Mark Strong u.a.


close-up! | märz 2011

32

SEELENWANDERUNG

10.3. Die Seele eines verstorbenen Familienvaters lebt anscheinend in einem Baum fort; mit Charlotte Gainsbourg. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes müssen sich Dawn (Charlotte Gainsbourg) und ihre vier Kinder im Leben neu zurechtfinden. Dawns achtjährige Tochter Simone (Morgana Davies) teilt ein kostbares Geheimnis mit ihrer Mutter. Das Mädchen ist überzeugt, dass ihr Vater in dem mächtigen Baum vor ihrem Haus über seine Familie wacht, dass er ihnen auf magische Weise durch die raschelnden Blätter Tröstungen zuwispert, und auch auf Dawn übt der Baum mit seiner ungeheuren Präsenz eine Faszination aus. Als sich zwischen Dawn und ihrem neuen Arbeitgeber (Marton Csokas) eine wachsende Nähe entwickelt, verbringt das Mädchen immer mehr Zeit hoch oben in den Ästen des Baumes. Es scheint, als würde der Baum eifersüchtig über seine Familie wachen, mit zunehmend düsterer Kraft wuchern seine Äste durch die Fenster ins Haus, seine Wurzeln dringen in die Rohrleitungen hinein und sprengen das Fundament. Es kommt zu einer Kraftprobe zwischen Mensch und Natur, zwischen Mutter und Tochter.

In der Verfilmung von Judy Pascoes Bestseller fängt die französische Regisseurin Julie Bertucelli auf beeindruckende Weise die ebenso archaische wie magische, bedrohliche und beschützende Kraft der australischen Natur ein. Eine Geschichte über Liebe und Tod, Trauer und Träume, Traurigkeit und Glück, erzählt mit der Wucht eines antiken Dramas und der Magie grosser Gefühle und einer grossartigen Charlotte Gainsbourg.

Another Year Familiendrama, F/AUS/D/I 2010, ca. 92 Min. Regie:

Julie Bertucelli

Besetzung: Charlotte Gainsbourg, Marton Csokas, Morgana Davies, Christian Byers u.a.


© KEYSTONE

ALLE SPIELE DER PLAYOFFS LIVE!

EXKLU

SIV:

NZE R E F KON NG! U T L A SC H PIELE , A LLE S

OR E A LLE T

– LIVE!

VOM ERSTEN BULLY BIS ZUM SUDDEN DEATH Teleclub ist Eishockey pur: Erleben Sie alle Playoff-Spiele der Schweizer Eishockey National League A live oder in der einzigartigen Konferenzschaltung. Begleiten Sie Ihr Team zum Meistertitel! Dazu sehen Sie die Top-Spiele der National League B und der DEL live und exklusiv. Aber ebenso Fussball total mit den Spielen der Axpo Super League und den Highlights der europäischen Top-Ligen, Golf, Motorsport und noch vieles mehr!

044 947 87 87 www.teleclub.ch


close-up! | märz 2011

34

17.3. ZWEI WELTEN

Ein Film wie ein Gedicht über Liebe, Glaube, Schuld, Vergebung, Hoffnung und Sterblichkeit; von Alejandro González Iñárritu. Uxbal (Javier Bardem) ist ein hingebungsvoller Vater, verzweifelter Liebhaber und Kleinganove im Untergrund – ein Mann, den die Last seines Lebens und immer neuer Herausforderungen erdrücken würde, hätte er nicht die Liebe zu seinen Kindern Ana (Hanaa Bouchaib) und Mateo (Eduard Fernández). Sie hält ihn aufrecht, wenn es nicht weiterzugehen scheint, gibt ihm Kraft, wenn er das Licht am anderen Ende des Tunnels aus den Augen verliert. Für ihr Leben gibt Uxbal alles, während er mit nicht immer legalen Mitteln versucht zu überleben. Wie ein Wanderer bewegt sich Uxbal zwischen den Welten am Rande eines modernen, unbekannten Barcelona, auf der Suche nach Versöhnung mit seiner Frau Marambra (Maricel Álvarez), seinen Kindern und doch letztendlich mit sich selbst. Der Star des spanischen Films trifft den grossen Poeten des mexikanischen Kinos: Unter der Regie von Alejandro González Iñárritu beweist Javier Bardem («No Country for Old Men»), warum er zu den grossen Schauspielern der Gegenwart zählt. Als Mann, der selbst in Momenten der Verzweiflung nie vergisst, seinen Kindern ein guter Vater zu sein, und danach strebt, seine spirituelle Ader mit der harten Realität eines in Schatten getauchten Barcelona auszusöhnen, liefert Bardem eine epochale Darstellerleistung. Ein packendes Biutiful Drama, dessen entschlossene Drama, E/Mexico 2010, ca. 147 Min. Härte den Atem raubt und Regie: Alejandro González Iñárritu dessen unendliche ZärtlichMusik: Javier Bardem, Maricel Álvarez, keit man nicht so schnell wieEduard Fernández u.a. der vergisst.


close-up! | m채rz 2011

up 35


close-up! | märz 2011

36

31.3. TEUFLISCH

Bitterböses Thrillerdrama von Michael Winterbottom; mit Casey Affleck als Sheriff und Psychopathen par excellence. Ein korrupter Sheriff steht im Mittelpunkt dieser Geschichte: Lou Ford, ein scheinbar menschenfreundlicher Deputy, dem die Sympathien so ziemlich all seiner Mitbürger gehören. Sogar mit den Ganoven in seiner Kleinstadt kommt er ganz gut klar – sie nehmen ihn einfach nicht ganz für voll. Doch hinter der Fassade des gutmütigen Biedermanns verbirgt sich ein unberechenbarer Beamter, denn Lou hat einen Haufen Probleme: Probleme mit Frauen und Probleme mit der Strafverfolgung, seitdem die Zahl der Mordopfer in seinem kleinen Distrikt eine beunruhigende Grössenordnung angenommen hat. Irgendwann bleibt es nicht aus, dass ein schlimmer Verdacht sich gegen Lou selbst richtet und dass herauskommt, wer der Mann in Wahrheit ist: ein Sadist ein Psychopath, ein eiskalter Mörder.

The Killer Inside Me Thrillerdrama, USA 2010, ca. 109 Min. Regie:

Michael Winterbottom

Besetzung: Jessica Alba, Kate Hudson, Casey Affleck, Simon Baker, Bill Pullman u.a.


close-up! | märz 2011

up 37

17.3.

ZWEI WELTEN

Dänisches Gefühlsdrama von Susanne Bier: Die Freundschaft zweier Buben nimmt bald einmal gefährliche Ausmasse an. Anton (Mikael Persbrandt) lebt den Spagat zwischen zwei Welten: Mehrere Monate im Jahr rettet er als idealistischer Arzt in einem afrikanischen Flüchtlingscamp Menschenleben. Zuhause, in der Idylle der dänischen Provinz, muss er sich als engagierter Vater und Ehemann den Herausforderungen des Familienalltags stellen. Seine Ehe mit der Ärztin Marianne (Trine Dyrholm) steht kurz vor dem Aus, als die innige Freundschaft seines Sohns Elias (Markus Rygaard) zu seinem einsamen Schulkameraden Christian (William Jøhnk Nielsen) eine lebensgefährliche Wendung nimmt und Anton vor die Frage stellt: Wie stark sind sein Glaube an die Gerechtigkeit und der Wunsch, seine Haltung zu bewahren? Die dänische Erfolgsregisseurin Susanne Bier gilt seit ihren preisgekrönten Familiendramen «Open Hearts» und «Brothers» als einfühlsame und schonungslos ehrliche Expertin für emotionale und moralische Grenzsituationen. Jetzt stellt sie erneut ihr Fingerspitzengefühl unter Beweis, die unterschiedlichen Facetten im Umgang miteinander zu beleuchten. Als entfremdetes Ehepaar brillieren der schwedische Schauspielstar Mikael Persbrandt In a Better World und seine dänische Kollegin Drama, DK/SWE, ca. 113 Min. Trine Dyrholm. In der Rolle Regie: Susanne Bier von Christians Vater zeigt UlBesetzung: Mikael Persbrandt, rich Thomsen sein schauspieTrine Dyrholm, lerisches Können als verschlosUlrich Thomsen u.a. sener Witwer. Grosses Kino, grosse Gefühle, stark.


close-up! | märz 2011

38

DER LETZTE TEMPELRITTER

Fantasyspektakel mit Nicolas Cage: Eine junge Frau wird der Hexerei bezichtigt und für die Pest verantwortlich gemacht. Europa im 14. Jahrhundert: Die Pest wütet, Tausende fallen ihr zum Opfer. Inmitten des mittelalterlichen Chaos wird eine junge Frau (Claire Foy) festgenommen, welche unter dem Verdacht steht, als Hexe für die Ausbreitung der tödlichen Seuche verantwortlich zu sein. Um ihrem vermeintlichen Wirken Einhalt zu gebieten, beauftragt Kardinal D’Ambroise (Christopher Lee) den Ritter Behman (Nicolas Cage), sie ins Gefängnis zu bringen, wo ein geheimnisvolles Ritual auf sie wartet. Zusammen mit seinem Begleiter Felson (Ron Perlman) begibt sich Behman auf die Reise. Doch der Auftrag erweist sich als gefährlicher und mysteriöser als angenommen, denn um das Böse zu besiegen, müssen beide durch die Hölle. Season of the Witch Der packende Mysteryactionfilm ist nach «Gone in 60 Seconds» die zweite ZusammenMysteractionabenteuer, USA 2010, ca. 113 Min. arbeit von Regisseur Dominic Sena und Hauptdarsteller Nicolas Cage. Unterstützt wird Regie: Dominic Sena Cage im Kampf gegen die bösen Mächte von «Hellboy»-Star Ron Perlman. In der Rolle Besetzung: Nicolas Cage, Ron Perlman, Claire Foy, des Kardinals D’Ambroise kommt die Kinolegende Christopher Lee («The Lord of the Ulrich Thomsen, Christopher Lee u.a. Rings»-Trilogie) seinem Faible für dunkle und zwielichtige Charaktere nach.


close-up! | m채rz 2011

up 39

24.3.


40

vor ! UP

close-up! | märz 2011

NO. 161 APRIL 2011 erscheint am 20. März 2011

up Rio Der neuste Animation-Plausch der «Ice Age»-Macher führt in die pulsierende Grossstadt von Rio de Janeiro und den brasilianischen Regenwald.

Thor Comic-Verfilmung von Kenneth Branagh: Thor wird von seinem Vater auf die Erde verbannt, um sich in Bescheidenheit zu üben.

World Invasion: Battle Los Angeles Spannender Action- und Science-Fiction-Trip: Die Erde wird auf einmal von unbekannten Streitmächten angegriffen.

Potiche François Ozons grandiosironische Satire über die französische Wohlstandsgesellschaft; mit Catherine Deneuve & Gérard Depardieu.

Auflage/Leser 107’000 Ex./173’000 (MACH-Basic 2010-2) Erscheinungsweise 12 x jährlich Herausgeberin Teleclub AG Löwenstrasse 11 Postfach 8021 Zürich Tel. 044 225 25 25 Fax 044 225 25 00 info@close-up.ch www.close-up.ch Ein Unternehmen der CT Cinetrade AG Redaktionsleitung Mohan Mani Redaktionsadresse «close-up!» c/o Teleclub AG Postfach 8021 Zürich Carte Bleue Infos www.swisscom.ch/cartebleue Anzeigenverkauf Nico Keramaris Mediabox Print GmbH Telefon: 044 205 50 20 keramaris@mediabox.ch Konzept/Layout atelier heinzelmann ASW 8400 Winterthur Dimitri Frangiadakis Dominik Rinderer Leticia Rojas Fabian Wälchli Ilona Würgler

up Aaron Eckhart Kämpfernatur?

Änderungen vorbehalten

Druck Swissprinters AG Brühlstrasse 5 4800 Zofingen Telefon 058 787 3000 Fax 058 787 3001 Nachdruck und Reproduktion, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und nur mit Quellenangabe gestattet. Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial kann die Redaktion keine Verantwortung übernehmen.


spinas | gemperle

Unzählige Lebewesen arbeiten hart für uns. Setz dich ein für ihren Arbeitsplatz. wwf.ch/biodiversität

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

Ameise

Assel

Wildbiene

Kleiner Fuchs

Marienkäfer

Regenwurm

Rosenkäfer

Schmeissfliege

Taubenschwänzchen


Von A nach B ohne U, M, W, E und G. Jetzt wird aus Ihrem Smartphone dank Ovi Maps und dem besten Netz ein vollwertiges Navigationsgerät mit integrierter 8-Megapixel-Kamera, das Sie im Auto oder zu Fuss direkt und sicher ans Ziel bringt. www.swisscom.ch/c7

Nokia C7

1.–

*

Bestes Netz gemäss Fachzeitschrift connect * Bei Abschluss eines neuen Swisscom Abos NATEL® liberty mezzo (CHF 35.–/Monat). Mindestvertragsdauer 24 Monate. Preis des Gerätes ohne Abo CHF 549.–. Exkl. SIM-Karte CHF 40.–.


close-up! März 2011