Page 1

OfÀzielle Bekanntmachung des Hüttenkracher Großnaundorf e.V.

e.V.

„Das verflixte siehmte Jahr“

6. Februar: „...7 Jahre und noch immer für Überraschungen gut“ 7. Februar: Mit 7 auf der Siegerstraße (Kinderfasching) Programmheft 8. Februar: Doppel-7: Kein Problem! (nicht nur für Senioren)


Willkommen im verflixten siehmten Jahr! Der Hüttenkracher Großnaundorf e.V. geht in seine siebente Saison. Und getreu dessen lautet auch unser Faschingsthema 2010: „Das verflixte siehmte Jahr“. Sicher, uns ist zu Ohren gekommen, dass ihr hier bei der Suche nach Kostümen etwas unsicher seid. Daher von uns der Tipp: Was bedeutet das 7. Jahr im Allgemeinen? Denkt doch auch mal daran, was und warum alles schief gehen kann! Wir hoffen natürlich, dass bei uns nichts schief geht und wir unseren Fasching für Euch wieder ordentlich auf die Beine stellen können und wir gemeinsam ein paar schöne Stunden verbringen werden. Wir freuen uns auf all unsere Gäste! In diesem Sinne:

Hütten!!!!! Kracher, Kracher, Kracher!

e.V.


Alle Jahre wieder! Von Gisela Segieth

Schaut hin, wie keck der Winterspeck ereilt uns alle wieder ich singe dennoch Lieder. Zur mir kann er jetzt kommen ich hab ihn schon vernommen denn in der schĂśnen Weihnachtszeit steh ich dem Winterspeck bereit. Im FrĂźhjahr werd ich bieder dann schnĂźre ich mein Mieder und hungere ihn runter bis dahin fress ich munter.


Unser Highlight: Die Bobfahrt Bei den „HüttOlympIcs“ im Jahre 2008 hatten die meisten von uns ihr persönliches Hüttenkracher-Highlight. Mit einem originalen Trainingsbob der Bobbahn Altenberg - mit Rädern statt Kufen - durften wir die erfolgreiche JamaikaMannschaft bei uns auf dem Saal in Großnaundorf begrüßen. Und auch wenn die vier unerschrockenen Piloten Derice Bannock, Sanka Coffie, Junior Bevil und Yul Brenner bereits auf den Bobbahnen der ganzen Welt gefahren sind, feierten sie ihr 15. Bahnjubiläum mit uns. Naja, … zumindest fast. Der originale Trainingsbob aus Altenberg stimmt, die Räder statt Kufen auch, nur die Original-Besetzung konnte aufgrund anderer terminlicher Verpflichtungen nicht antreten. Daher mussten kurzerhand Lenker Berzel, die beiden Anschieber „s große und s kleine Mü“ sowie Bremser „Atze“ einspringen.


Und was sonst noch toll war...


Suchspiel: Finde den kleinen M端ller im rechten Bild!


StraรŸenfasching in Kรถn 13. und 14. Fe


nigsbr端ck igsbr端ck und Radeburg ebruar 2010


Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt fragt was er will, antwortet er: „Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, das Du noch nie gesehen hast!“ Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein. Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30cm grosses Männchen heraus und stellt es auf den Tresen. Das Männchen sieht aus wie der berühmte Autor Simmel und geht den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: „Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat.“ Der Wirt, der sowas noch nie gesehen hat, ist völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat. Daraufhin antwortet ihm der Gast:“ Geh raus, die Strasse entlang, bis Du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint Dir eine gute Fee.“ Der Wirt rennt sofort los, kommt bei der Laterne an und befolgt die Anweisungen des Gastes. Daraufhin erscheint ihm die gute Fee und gewährt ihm einen Wunsch. Der Wirt überlegt nicht lange und sagt: „Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen.“ Die Fee klopft mit ihrem Zauberstab an die Laterne und ‚Puff...‘, der Wirt hat 5 Melonen in der Hand und um ihn herum lauter kleine Schweine. Stinksauer geht er zu seiner Kneipe zurück und sieht seinen Gast noch am Tresen stehen. Er geht zu ihm und schimpft: „Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme 5 Melonen und lauter kleine Schweine.“ Da sagt der Gast: „Klar ist sie schwerhörig, oder dachtest du allen ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm grossen Simmel???“

- Ende -

Huettenkracher E-Paper  

Hüttenkracher Großnaundorf e.V., E-Paper, Fasching, Karneval, Carneval, Spaß, Fun