Issuu on Google+

P.P. 2540 Grenchen

13. Juni 2013 | Nr. 24 | 74. Jahrgang

Ihr Reinigungs-Profi für Firmen und Private

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. Erlimoosstrasse 3a 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch ●

● ●

IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ●

Schlangenbrot und mehr am Jubiläumsfest der Waldspielgruppe Mooswichteli.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Wohnungsreinigungen frei! Interessierte melden sich bei Vreni Maier Bielstrasse 13 2543 Lengnau Tel. 032 653 37 46

● ● ● ● ● ●

Style et Tendence!

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Wir beraten Sie gerne

● ●

Coiffure Chic

Habe nach 12-jähriger Selbstständigkeit noch Termine für regelmässige

Rainstrasse 19 2540 Grenchen Tel. 032 653 05 20

ANKAUF VON ALTGOLD / SILBER (Alter Schmuck, Besteck etc.) Fairer Preis! Tägliche Preisanpassung Sofortige Auszahlung in bar

WOCHENTHEMA

Darter aus Leidenschaft Der Monolith lebt Impressionen von der Expo 02 in Murten Bilder von Toni Bieli, Grenchen 21. Juni bis 11. Oktober 2013 Vernissage: Freitag, 21. Juni, 17.00 Uhr Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 7.30 bis 12.00 und 13.30 bis 17.30 Uhr Galerie Urs Leimer Immobilien AG Bahnhofstr. 1, 2540 Grenchen

GRENCHEN Der Dartclub Wild Animals ist nur dem Namen nach ein wilder Haufen. In fünf Mannschaften arbeitet sich der Club diszipliniert zur Spitze der Schweizer Dartclubs empor und vollbringt jedes Jahr sehr gute Leistungen. STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

D

artspielen ist nicht gleich Dartspielen. Je nach Turnier gibt es drei Arten von Scheiben und unterschiedliche Wurfdistanzen. Für den Laien komplizierend hinzu kommt, dass es in der Schweiz mehrere Verbände gibt, die Dartmeisterschaften in jeweils drei Ligen (A, B und C) durchführen. Der Dartclub Wild Animals aus Grenchen ist in vier Verbänden mit mindestens einer Mannschaft vertreten. Beginnen wir mit der seltenen Variante, bei der auf American Bullshooter-Boards gespielt wird. Die Scheibe hat hier einen Durchmesser von 15 Zoll, der Bodenabstand von der Wurflinie zur Scheibe beträgt 2,44 Meter, und es spielen zwei Viererteams gegeneinander in fünf verschiedenen Spielen runter auf null. An der Meisterschaft des American Bullshooter Darts Verband Schweiz

Die Mitglieder des Grenchner Dartclubs Wild Animals jagen Rekorde und Meistertitel. (ABDVS) sind die Wild Animals mit einer Mannschaft dabei. In der Saison 2011/12 wurden sie in der B-Liga Erster und schafften den Aufstieg. In die Kategorie «urchig» gehören die Turniere auf Steeldarts-Scheiben. Das Board besteht aus einem dichten Borstengeflecht aus Sisal, und die Stahlpfeile sind deutlich schwerer. Denn: Pfeile, die nicht in der Scheibe stecken bleiben, zählen beim Steeldarts nicht als Treffer. Die Wild Animals mischen hier bei der Swiss Darts Association (SDA) mit einer Mannschaft in der C-Liga mit und verpassten in der letzten Saison mit dem zweiten Platz in ihrer Staffel (Untergruppe der Liga) nur knapp den Aufstieg.

Die bekannteste Dart-Variante ist das Softdarts auf 13-Zoll-Boards, wie es in vielen Pubs und Bars gespielt wird. Hier organisieren mit dem Verband Compact Sport Schweiz (CSS) und dem Verband zur Förderung der Compactsportarten (VFC) gleich zwei Verbände je eine Meisterschaft. Beim VFC sind die Wild Animals mit einer A-Mannschaft vertreten und beim CSS mit je einer in der A- und der C-Liga. Die A-Mannschaft ist in dieser Saison übrigens ungeschlagen aus den Regionalausscheidungen hervorgegangen und startet aus hervorragender Position in den Ligafinal vom 21. bis 23. Juni 2013 in Olten.

Goldschmied Oliver Leuenberger Bettlachstrasse 3 2540 Grenchen • Tel. 032 652 45 44


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 13. Juni 2013 | Nr. 24

Die Grill-Saison hat begonnen! Alle 14 Tage ab 17.00 Uhr grilliert für Sie «Hausi» seine Spezialitäten. Für die Zutaten und ein geschmackvolles Salatbuffet sorgt eure «Hexe» Sylvia. Geniessen Sie am 14. Juni in ungezwungener Atmosphäre in unserem Garten den ersten Grillabend in diesem Jahr. Zur Saisoneröffnung offerieren wir Ihnen gerne einen Apéro. Auf Ihren Besuch freuen sich Sylvia Fuhrer & Team! Häxe-Cafi, Kapellstrasse 26, Grenchen, 032 652 51 53 Parkplätze hinter dem Haus

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.80 / mm farbig CHF 1.20 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Joseph Weibel und Sabine Schmid, ständige MitarbeiterInnen: Sandra von Ballmoos, Stefan Kaiser Tel. 032 652 66 65 oder 079 607 24 61 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 21 879 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 24 | Donnerstag, 13. Juni 2013

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 16. Juni 2013 10.00 Uhr Gottesdienst zum Flüchtlingssonntag. Pfarrer Marcel Horni.

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller:

Aldo Grambone, Dählenstrasse 3 2540 Grenchen Bauvorhaben: Wärmepumpe im Freien Bauplatz: Dählenstrasse 3 / GB-Nr. 5485 Planverfasser: Daniele Grambone, MSc Arch. ETH Imbisbühlstrasse 143, 8049 Zürich Einsprachefrist: 27. 6. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Brigitte Berva, Sonnenrainstrasse 1 2540 Grenchen Bauvorhaben: Balkonvergrösserung Bauplatz: Sonnenrainstrasse 1 / GB-Nr. 5390 Planverfasser: W. Heiri Architekturbüro AG, Dorfstrasse 44, 2544 Bettlach Einsprachefrist: 27. 6. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Dr. Hans Rudolf Meyer, Schöneggstrasse 51, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Pferdeboxen und Unterstand Bauplatz: Gotthelfweg 9+13 / GB-Nr. 6366/8858 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 27. 6. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 13. Juni 2013

Baudirektion Grenchen

Stadt Grenchen Amtliche Publikationen Ergebnis der Wahlen vom 9. Juni 2013 des Stadtpräsidenten Anzahl Stimmberechtigte Anzahl Stimmende ./. Leere Wahlzettel ./. Ungültige Wahlzettel

9720 4569 107 10

Gültige Wahlzettel

4452

Stimmbeteiligung in % Absolutes Mehr (= 4569 - 10 : 2 + 1)

47,006 2280

Nr. Kandidaten

Stimmen G*

%

01 Boris Banga, SP, bisher 02 Flury Daniel, P-I-G 03 Scheidegger François, FDP 04 Ubeländer Philipp, parteilos Total

2009 231 2178 34 4452

45,1 5,2 48,9 0,8** 100,0

*

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Nein Nein Nein Nein

G = Gewählt

** Mindestens 5% der gültigen Stimmen notwendig fürTeilnahme am 2. Wahlgang Allfällige Beschwerden gegen die Gültigkeit der Wahl des Stadtpräsidenten können nach § 157 GpR vom 22. September 1996 schriftlich und unter Angabe der Gründe beim Regierungsrat erhoben werden. Die Beschwerde ist innert 3 Tagen seit Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am 3. Tage nach der Veröffentlichung des offiziellen Ergebnisses einzureichen (§ 160 GpR). STADTKANZLEI GRENCHEN Die Stimmberechtigten der Stadt Grenchen werden eingeladen zur

Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 27. Juni 2013, 19.30 Uhr, Theatersaal Parktheater Traktanden: 1. Rechnung und Geschäftsbericht 2012 der SWG 2. Heilpädagogische Sonderschule HPS: Übertragung der Schulliegenschaft vom Verwaltungsvermögen in das Finanzvermögen (zwecks Verkauf an den Kanton Solothurn) 3. Prüfung der Rechnung der Stadt Grenchen: Wahl der mitwirkenden Revisionsgesellschaft für die Amtsperiode 2013–2017 4. Rechnung und Verwaltungsbericht 2012 der Stadt Grenchen Die Traktandenliste mit den Anträgen des Gemeinderates findet sich auf www.grenchen.ch und liegt samt Unterlagen ab Freitag, 14. Juni 2013, bei der Stadtkanzlei zur Einsichtnahme auf. STADT GRENCHEN

Markuskirche Bettlach Sonntag, 16. Juni 2013 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Flüchtlingssonntag in der Markuskirche. Gemeindeleiter Franz Günter und Pfarrer Roland Stach. Anschliessend herzliche Einladung zum Apero. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 15. Juni 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Sonntag, 16. Juni 10.00 Uhr Eucharistiefeier. 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache fällt aus. 19.30 Uhr Adoray. Lobpreis für junge Christen in der Taufkapelle. Dienstag, 18. Juni 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Josefskapelle. Mittwoch, 19. Juni 19.00 Uhr Eucharistiefeier fällt aus. Donnerstag, 20. Juni 9.00 Uhr Eucharistiefeier mit der Frauenliturgiegruppe. 19.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 21. Juni 8.00 Uhr Eucharistiefeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Donnerstag, 13. Juni 19.00 Uhr Kirchgemeindeversammlung Sonntag, 16. Juni 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Prn. Sarah Böhm. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Sonntag, 16. Juni 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahlsfeier. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Sonntag, 16. Juni 10.00 Uhr Gottesdienst.

Sonntag, 16. Juni 10.00 Uhr Unti-Abschluss in Solothurn Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

3


Auf welche Nummer kĂśnnen Sie jederzeit anrufen, wenn Sie einen Notfall mit Ihrem Tier haben? So viel kostet es bei uns, am Donnerstagnachmittag seinem Tier die Krallen schneiden zu lassen. So viele Halswirbel hat eine Giraffe. Eine Kuh ist

Monate und neun Tage trächtig.

Ist die erste Nicht-Primzahl nach der 1. So viele Flächen hat ein Tetraeder. Alle

Monate sollte man sein Haustier entwurmen im Jahr.

So viele braucht es bei einer Abstimmung, dass ein absoluter Mehrheitsentscheid mĂśglich ist.

Tierisch

von A–Z

So viele Beine hat eine Biene. Aus so vielen Teilen besteht eine Trilogie. So viele Grundfarben gibt es in der Farbwahrnehmung des Menschen. Kleintierpraxis Tiergarten P. Blaser, Tierarzt Solothurnstrasse 2, 2544 Bettlach Tel. 032 645 22 44

ZZZDQLPDOZDWFKFK Miriam Dickenmann

  info@animalwatch.ch

8UODXEVVHUYLFHIÂ U7LHUH )XWWHUXQG$XVODXIVHUYLFH 7LHUDU]WEHJOHLWXQJ 7LHUIXWWHU 6HFRQGKDQG

Der Sommer steht vor der Tßr: Jeder, der sich bei 30 Grad danach sehnt, ins nächste Planschbecken zu hßpfen, kann sich vorstellen, wie wichtig Schatten und Abkßhlung auch fßr unsere Haustiere sind. Mit ein paar einfachen Tricks kÜnnen wir unseren Lieblingen den Sommer erleichtern.

Hunde: • Vorsicht bei hellen Hunden – Sonnencreme auf Schnauze und Ohren schßtzt vor Sonnenbrand. • Zu Hause muss der Wassernapf immer gefßllt sein, fßr unterwegs immer eine Wasserflasche mitnehmen • Sportliche Anstrengungen wie das Laufen sind bei grosser Hitze tabu! • Spaziergänge auf die Morgen- und Abendstunden verlegen. • BademÜglichkeiten schaffen, oder Badestellen aufsuchen! • Ein nasses T-Shirt am Leib sorgt bei vielen Hunden fßr Begeisterung und kßhlt den KÜrper beim Spaziergang. Auf keinen Fall dßrfen Tiere im Auto gelassen werden: Da sie nicht schwitzen, kÜnnen Hunde schon nach wenigen Minuten durch Hitzschlag zu Tode kommen!

Katzen: Vorsicht bei gekippten Fenstern! Katzen kÜnnen sich einklemmen, ersticken oder sich das Genick brechen. • Nassfutter nicht zu lange stehenlassen: Im Sommer legen Fliegen ihre Eier darin ab und das Futter wird schlecht.

Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und VÜgel: • Fßr genßgend Flßssigkeit sorgen! Die Wassertränke muss immer gut gefßllt sein. Frisches Gras und Kräuter enthalten ebenfalls viel Flßssigkeit. • Futterreste schnell wegschmeissen. Vergammeltes Futter macht die Tiere krank. Das Gehege in der Wohnung oder draussen sollte niemals in der Sonne stehen, sondern stets im Schatten. • Eiswßrfel oder Kßhlpad in ein Handtuch gewickelt sorgen fßr zusätzliche kßhlende Ställe. Hamstergehege gehÜren nicht auf die Fensterbank, PlastikrÜhren und -hÜhlen bieten keinen Schutz gegen Hitze. Ein Schlafhaus aus Keramik und ein Sandplatz zum Abkßhlen (Sand vorher in Kßhlschrank stellen) dagegen schon. • Viele VÜgel lieben eine Dusche oder das Bad in einer Wasserschale. Als Vogeldusche kann man einen Pumpsprßher wie zum Blumengiessen verwenden. Aber bitte mit sanftem Strahl und nicht mit eiskaltem Wasser. Zwingend brauchen auch VÜgel einen schattigen Platz zum sichzurßckziehen.

7LHUDU]WSUD[LV

gegrĂźndet 1993

Donnerstagnachmittag: Gratis Krallenschneiden ohne Voranmeldung

7LHUSK\VLRWKHUDSLH ,UHQH..HOOHU %HWWODFKVWUDVVH 

*UHQFKHQ 

6FKXOXQG.RPSOHPHQWlUPHGL]LQ 6.1.XUVHDXI$QIUDJH :RKQKDIWLQ3UD[LVJHElXGH ZZZWLHUDU]WNHOOHUFK


Grenchen

Nr. 24 | Donnerstag, 13. Juni 2013

5

Darten wie die wilden Tiere GRENCHEN Der Dartclub Wild Animals weist eine bewegte Geschichte auf. Vor zwanzig Jahren gegründet erlebte der Club so manches sportliche Hoch, aber auch einige persönliche Tiefs. Doch er hat es überstanden, und seit Mai blüht der Club im frisch bezogenen Lokal im «City Nord» neu auf. STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

S

elbst Ortsunkundige finden das neue Lokal des Grenchner Dartclubs Wild Animals leicht: Ist man einmal auf der Kirchstrasse gehts einfach rauf bis ins Schmelzi-Quartier, und dann noch weiter rauf bis zum Gelände «City Nord», der ehemaligen Uhren- und Weckerfabrik Baumgartner. Hausnummer 9 ist gross angeschrieben, doch nun wirds etwas komplizierter: Im Foyer geht’s durch die nördliche Tür, und am Ende des dortigen Gangs eine Treppe rauf, wo man auf einen Seiteneingang stösst, der eigentlich direkt ins Vereinslokal führt. Jeden Montag und Freitag ab 19 Uhr findet hier ein offenes Training statt, das heisst, die Dartautomaten sind frei geschaltet und man kann gratis spielen. Das Lokal umfasst einen Automatenraum mit sechs Softdart- oder EDart-Boards und zwei American Bullshooter Boards sowie eine Bar, wo auch vier Steeldart-Boards hängen. Die E-Dart-Automaten sind bereits alle besetzt, das unregelmässige «toc, toc» der Scheibentreffer erfüllt den Raum, und es trudeln allmählich mehr Mitglieder ins Lokal.

Wild auf Bull- und Triple-Shoots: Der Dartclub Wild Animals aus Grenchen. Carsten Fischer (hinten, 3.v.r.), Jonas Fries (Mitte) und Tobias Anderegg (vorne links). Gut durchmischter Verein «Die Leute spielen bei uns, weil es ihnen hier gefällt - menschlich und sportlich», erklärt Vereinspräsident Carsten Fischer. Und der Dartclub scheint weit über die Grenzen von Grenchen hinaus beliebt: 25 Mitglieder zählen die Wild Animals derzeit, darunter drei Frauen, und manche von ihnen kommen aus Biel, Langendorf, Biberist oder gar Wangen an der Aare hierher zum Dartspielen. Auch altersmässig ist der Club gut durchmischt, zwischen 16 und 66 ist fast jede Generation vertreten.

Vereinfacht ausgedrückt treten in einem Dartturnier meistens zwei Viererteams gegeneinander an. Je nach ●

Wochenthema

● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

wo die Zahlen doppelt oder dreifach zählen) eröffnen oder abschliessen. Dabei schlagen sich die Wild Animals national und international recht gut.

Spiel wird von 301 oder 501 runter auf null gespielt, und man muss je nach Liga (A, B oder C) die Runde mit einem Double oder einem Triple (das heisst mit einem Treffer des äusseren oder inneren Rings auf der Scheibe,

Eine bewegende Geschichte Der Dartclub Wild Animals wurde 1993 von Remo «Chief» Ernst gemeinsam mit drei Freunden gegründet und spielte anfangs im Restaurant Passage in Solothurn, erklärt der Aktuar Tobias Anderegg. Infolge Unstimmigkeiten bezüglich Lokalitäten und Wirten zog der Club mehrmals um und wäre wegen Mitgliederschwund zweimal

beinahe aufgelöst worden. Dem «Chief» ist es zu verdanken, dass die Wild Animals schliesslich in Grenchen (erst an der Solothurnstrasse, dann an der Kapellstrasse, danach an der Centralstrasse und endlich an der Arnold Baumgartner-Strasse im «City Nord») Fuss fassen und wieder gedeihen konnte. Die Clubmitglieder arbeiteten sich in den Ligen stetig empor, stellten im Jahr 2006 sogar einen Rekord im Spiel «High Score» auf (mit vier Spielern an vier Automaten in 24 Stunden 1'359'650 Punkte erzielt) und erreichten mit Schweizermeisterund Vize-Europameister-Titeln weitere sportliche Höhepunkte. Am 20. Januar 2010 legte sich dann ein trauriger Schatten über die Wild Animals. Remo Ernst kam in Bern bei einem Autounfall ums Leben. Erneut stand der Club beinahe vor dem Aus. Unter der Leitung von Carsten Fischer und Jonas Fries (Vize-Präsident) wurden jedoch alle Kräfte mobilisiert, um den Fortbestand zu sichern. Es wurden auch Mitgliederbeiträge eingeführt, um den Club auf eine bessere finanzielle Basis zu stellen. So kann die Fotografie an der Wand zu Ehren des «Chief» noch lange an den Gründer der Wild Animals erinnern. «Heute stehen wir wieder relativ gut da, die Mitgliederzahlen sind wieder leicht steigend, und auch die sportlichen Leistungen stimmen», zeigt sich Carsten Fischer zufrieden. Auch von Seiten der Stadt Grenchen erfahre man gelegentlich gute Unterstützung, doch sei man auch ständig auf der Suche nach neuen Sponsoren, denn mit Mitgliederbeiträgen und Einnahmen aus der Bar lasse sich nur knapp haushalten.

Traditionsverein GRENCHEN Einer der internationalen Teilnehmer am Uhrencup 2013 ist Roter Stern Belgrad. Der serbische Spitzenverein Roter Stern Belgrad wird zum ersten Mal am Uhrencup in Grenchen teilnehmen.

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Freitag, 5. 7. 19.30 Uhr FC Basel - Fortuna Düsseldorf Samstag, 6. 7. 19.30 Uhr Grasshopper Club Zürich - Roter Stern Belgrad Montag, 8. 7. 19.30 Uhr FC Basel - Roter Stern Belgrad Dienstag, 9. 7. 19.30 Uhr Grasshopper Club Zürich - Fortuna Düsseldorf

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Wahlsonntag

GRENCHEN

Roter Stern Belgrad verfügt über eine riesige Fangemeinde in Serbien und bei den Serben, die im Ausland leben. «Mit dem Auftritt von Roter Stern in Grenchen erhalten die vielen in der Schweiz lebenden Serben eine einmalige Gelegenheit, ihre Idole hautnah zu erleben», sagt Rossier. Der Uhrencup 2013 findet vom 5. bis am 9. Juli 2013 in Grenchen statt. Neben Roter Stern Belgrad spielen auch die Schweizer Spitzenvereine Grasshopper Club Zürich und der FC Basel um die Trophäe. mgt

Am Wahl- und Abstimmungssonntag vergangenes Wochenende gab es eine erfreuliche Stimmbeteiligung: Von 9720 Stimmberechtigten gingen 47 Prozent an die Urne. An der Stadtpräsidentenwahl legten 107 einen leeren Stimmzettel ein; ungültig waren 10. Der amtierende Stadtpräsident Boris Banga erhielt 2009 Stimmen, die Herausforderer Francois Scheidegger 2178, Daniel Flury 231 und Philipp Ubeländer 34 Stimmen. Weil keiner der Kandidaten das absolute Mehr von 2280 erreicht hat, kommt es am 22. September zum zweiten Wahlgang.

BETTLACH

Keine Entscheidung Das Rennen um die Nachfolge vom Bettlacher Gemeindepräsident Hans Kübli bleibt offen. Die drei Kandidaten haben das absolute Mehr von 726 nicht erreicht. Barbara Leibundgut (FDP) erhielt 599, Thomas Steiner (CVP) 562 und Joel Mussilier (SP) 288.

Ausstellung bei Vogelsang AG Mehr über die Vorzüge des neuen BMW 3er GT erfahren Sie, anlässlich der Präsentation des BMW 3er Gran Turismo, die von Donnerstag, 13. Juni bis Samstag, 15. Juni in der Vogelsang AG an der Bielstrasse 85 in Grenchen statt findet. Die Geschäftsleitung und das Verkaufsteam der Vogelsang AG in Grenchen würden sich freuen, vielen Automobilinteressierten alle Fragen kompetent in angenehmem Ambiente beantworten zu dürfen. mgt

BMW ist mit seiner 3er Reihe nicht nur Bestseller in der Premium-Mittelklasse, sondern hat als erster Hersteller in diesem Segment schon frühzeitig nicht weniger als vier unterschiedliche Karosserievarianten angeboten: Limousine, Touring, Coupé und Cabrio. Jetzt kommt ein weiteres Fahrzeug-Konzept hinzu: Der BMW 3er Gran Turismo. Die fünfte Variante der BMW 3er vereinigt zwei eigentliche Gegensätze geschickt in sich: Einmal ein betont coupéartiges Fahrzeug-Design sowie gleichzeitig ein aussergewöhnlich grosszügiges Raumangebot mit hoher Funktionalität, das man einem Auto mit diesem sportlich-eleganten Dachlinien-Verlauf niemals zutrauen würde. Hinzu kommt eine leicht erhöhte Sitzposition, hoher Einstiegskomfort und ein sehr flexibles Raumangebot. Das neue Mitglied der BMW 3er Familie ist mir 4,82 Meter rund 20 Zenti-

UHRENCUP SPIELKALENDER

meter länger als der BMW 3er Touring, bietet 7,0 Zentimeter mehr Beinfreiheit im Fond und mit 520 Liter auch mehr Laderaumvolumen (+25 Liter). Ein Novum ist der aktive Heckspoiler, der ab 110 km/h automatisch aus- und unterhalb von 70 km/h wieder selbstständig einfährt. Dabei reduziert sich bei höherem Tempo der Auftrieb an der Hinterachse, und das verleiht dem Fahrzeug eine perfekte Stabilität. Positiver Nebeneffekt: Der ausgefahrene Spoiler verbessert auch die Aerodynamik und reduziert somit den Cw-Wert wie auch den Treibstoffverbrauch. BMW xDrive, das intelligente Allradsystem. BMW Efficient Dynamics: Weniger Verbrauch, mehr Fahrfreude.

GRENCHEN Vom 13. bis 15. Juni findet in der Vogelsang AG in Grenchen die Präsentation des neuen BMW 3er Gran Turismo satt, der nicht nur mit seinem überaus grossen Raumangebot überzeugt.

D

Neuer BMW 3er Gran Turismo

er Traditionsverein hat die heimische Liga auf Platz zwei abgeschlossen, direkt hinter dem ewigen Rivalen Partizan Belgrad. Im Kader des serbischen Rekordmeisters spielen mehrheitlich einheimische Spieler. Zu den auffallendsten Spieler gehört Darko Lazovic. Der 22-jährige Flügelspieler gehört zu den grössten Talenten Serbiens und lief auch schon viermal für die Nationalmannschaft auf. Für Roger Rossier, CEO des Uhrencup ist die Teilnahme von Roter Stern Belgrad eine echte Bereicherung für das Turnier: «Ich freue mich, dass mit Roter Stern Belgrad der erfolgreichste Klub Serbiens nach Grenchen kommt. Roter Stern spielt nächste Saison europäisch und kann den Uhrencup als optimale Vorbereitung nutzen.»

NEWS

SELZACH

Trio tritt erneut an

Der frühere portugiesische Fussball-Nationalspieler Ricardo Sa Pinto ist seit März 2013 Trainer von Roter Stern Belgrad. (Bild: zVg.)

Auch in Selzach gab es keine Entscheidung. Weder Peter Brudermann (Freie Liste, 165 Stimmen), Hans-Peter Hadorn (CVP, 339) und Silvia Spycher (FDP, 378) erreichten das erforderliche Mehr von 482. Die Kandidaten wollen zum zweiten Wahlgang antreten.


spielend &XFLQD,WDOLDQD ULVWRUDQWHFUHVFHQGR

     WlJOLFK0LWWDJV0HQVRGHU%XVLQHVV/XQFK DEHQGVjOD&DUWHRGHU&UHVFHQGRhEHUUDVFKXQJVPHQ

+HU]OLFKZLOONRPPHQ]XP&UHVFHQGR(UOHEQLV %DKQKRIVWUDVVH_*UHQFKHQ_7HO 33DUNSODW]VGOLFKXQGKLQWHUGHP+DXV

SUDOKU gewinnen k i n o

Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 25.– Elektro Knuchel AG, Grenchen + 4 Kinotickets

1 Gutschein à Fr. 25.– Ristorante Crescendo, Grenchen + 4 Kinotickets

:HOFRPH%21

P A L A C E

%ULQJHQ6LHGLHVHQ%RQEHL,KUHPQlFKVWHQ%HVXFKPLW:LURIIHULHUHQ ,KQHQJHUQH±SUR3HUVRQ±HLQ$SpUR]XU)HLHUGHV7DJHV

letztes Spiel Die Gewinner

E JUNI AKTION BIS END Fr. 75.– ege mit Pedi-French Fusspfl

ge rin Di pl . m ed . Fu ss pf le SF PV un g Na tu r nä ge l Ve rs tä rk ch e su Fu ss pf le ge Ha us be Ha ar en tfe r nu ng W ac hs /Z uc ke r handpflege nailcosmetik

Conny Teuscher Kapellstrasse 5, 2540 Grenchen Telefon 079 408 73 36

Die Lösung

Aktion: 13. – 15. Juni 2013 Rinds- und Kalbshohrückensteak mariniert kg / Fr. 5.– günstiger

Marktstrasse 3 · 2540 Grenchen · Tel. 032 652 12 21

Ab sofort 20% auf Bademode Zumstein Ruth, Selzach 1 Gutschein à Fr. 25.– Radio TV Reber, Pieterlen + 4 Kinotickets

Reisedauer: 8 Tage Reisepreis: Fr. 995.– Reisetermin: 11.08.2013 – 18.08.2013

So funktionierts

Schlatter Ruedi, Rüti bei Büren 1 Gutschein à Fr. 25.– Pizzeria Pomodoro, Grenchen + 4 Kinotickets

Neue Chance

Ihre Inklusivleistungen: • Fahrt im Luxuscar • 7 Übernachtungen im 4-Sternehotel Orchidee inkl. Frühstücksbuffet und Wahlmenüs, am Abend mit Salatbuffet • Benutzung der Wellnessoase • 1 Grillabend mit Musik (im Rahmen der HP) • 1 Galadinner mit Apéritif (im Rahmen der HP) • 1 Kaffee- und Kuchenplausch auf der Seeterrasse • 1 rustikale Mittagsjause • Sauna und Solarium, Strandbad mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen • Ausflüge gemäss Programm • Schifffahrt auf dem Wörthersee • Panoramafahrt mit dem Bummelzug • Exkl. Allfällige Eintritte

LANGENDORF

GRENCHEN

TEL. 032 618 11 55

TEL. 032 653 84 60

Industriestrasse 1 4513 Langendorf

Centralstrasse 2 2540 Grenchen

Samstag, 15. Juni 2013, von 10.00–17.00 Uhr Fleisch-Verkauf (zartes Rindfleisch vom jungen Angusrind) a) Familienpaket ab ca. 6 kg à Fr. 25.– / kg. – Hackfleisch 2 kg – Ragout 1 kg – Siedfleisch 1 kg – Geschnetzeltes 1 kg – Hamburger/6 Stück 0,5 kg – Farmer-Steak 0,5 kg (ohne Edelstück) b) Mischpaket ab ca. 8 kg à 30.– / kg (mit Edelstücken) c) Detailverkauf sowie Züpfe + Brot, selbstgemachte Produkte: Konfitüre, etc. Herkunft Fleisch: aus Eigenproduktion von 3075 Vielbringen/Hof Schneider und 2540 Grenchen/Unterberg -Angus Natura Beef

Fam. R. & V. Schneider, Restaurant Untergrenchenberg Telefon 032 652 16 43, www.untergrenchenberg.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wählen Sie aus unserem reichhaltigen HolzofenpizzaAngebot Ihre Lieblingspizza aus. Geniessen Sie diese entweder auf der grosszügigen Terrasse oder in unseren Räumlichkeiten in echter italienischer Atmosphäre.

...Kärnten, ein Land wie im Märchen

Restaurant Untergrenchenberg

Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen!

Solothurnstrasse 139 2540 Grenchen www.pomodoro-grenchen.ch Telefon 032 645 35 40 restaurante@pomodoro-grenchen.ch

Klopeiner See – der wärmste Badesee Österreichs

Sudoku vom 16. Mai 2013

GRENCHNER PIZZA-KEBAB-HAUS KURIER Jeden Mittwoch

Pizza für Fr. 10.– (ohne Kurier) Solothurnstrasse 58, 2540 Grenchen 7 TAGE GEÖFFNET – Telefon 032 645 10 83

www.schneider-reisen.ch

Einsendeschluss: Mittwoch, 3. Juli 2013 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen). Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:


7

Büren / Seeland

Nr. 24 | Donnerstag, 13. Juni 2013

Gemeinde mit viel Potenzial ●

LENGNAU Die Gemeinde Lengnau steht finanziell auf gesunden Beinen, verfügt über ein intaktes Dorfleben und weist bezüglich industrieller und bevölkerungsmässiger Entwicklung noch ein grosses Potenzial auf.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

DIE RATSÄLTESTEN

● ● ● ● ● ●

● ●

In einer losen Serie besuchen wir die dienstältesten Gemeinderatsmitglieder in unserer Region und wollen von ihnen wissen, wie es um ihre Gemeinde bestellt ist. Was macht ihr Dorf aus, oder wo drückt der Schuh? Dabei tritt immer wieder Erstaunliches zutage. Bereits erschienen: 1.11.12, Brigitte Sidler, Pieterlen 22.11.12, Christian Röthlisberger, Arch 17.1.13, Rudolf Steiner, Meinisberg 31.1.13, Pius Leimer, Büren a/A 7.2.13, Yvan Kohler, Romont 28.2.13, Susanne Gilgen, Meienried 11.4.13, Brigitte Mollet, Rüti b/B

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Gemeindepräsident Max Wolf ortet in der hervorragend erschlossenen Industriezone Moos viel Entwicklungspotenzial für Lengnau. gut an den öffentlichen Verkehr angebunden; und der Autobahnanschluss der A5 befindet sich nur knapp 1,5 Kilometer vom Dorfzentrum entfernt.

Die Finanzen im Griff Im Rahmen der flankierenden Massnahmen zum Bau der A5 wurde auch der Dorfkern entlastet, indem der Transitverkehr via Kreisel Badmattstrasse-Bürenstrasse aus dem Zentrum geleitet wurde. «Im Vergleich zu anderen Dörfern der Umgebung sind wir in Lengnau auch bezüglich Einkaufsmöglichkeiten eher gut bedient», betont Gemeindepräsident Max Wolf (siehe Kasten). Die markanten Vorzüge seiner Gemeinde sieht er jedoch an anderen Stellen. «Ende der

1990er-Jahre hatte Lengnau einen Schuldenberg von rund 20 Millionen Franken zu vergewärtigen, weshalb der Gemeinderat beschloss, künftig nur noch dann zu investieren, wenn wir es uns auch leisten können.» So wurde der Schuldenberg allmählich abgetragen und neue Investitionen wenn möglich auf Jahresende hin voll abgeschrieben. Das belastete zwar die laufende Rechnung, entlastete aber die folgenden Generationen. Auch so zahlte Lengnau in den sechs Jahren von Max Wolfs Amtszeit immer in den Berner Finanz- und Lastenausgleich (Filag) ein und lieferte jährlich zwischen 300'000 und 1 Mio. Franken ab. Lengnau verfüge auch noch über etwa 10 Hektaren Bauland, und in der

Industriezone Lengnaumoos habe es noch reichlich verkehrstechnisch sehr gut erschlossene Parzellen. Ausserdem seien derzeit etwa 250 Wohnungen im Bau, und der regionale Richtplan sieht im Südosten weitere Baulandreserven vor. «Wir haben im Gemeinderat noch keine Obergrenze definiert aber ich denke, dass unsere Infrastruktur etwa 6'000 Einwohner verkraften könnte», schätzt Max Wolf.

Neue Turnhalle wird nötig Als nächstes Grossprojekt steht der Neubau einer Dreifachturnhalle mit Einstellhalle für 48 Fahrzeuge südlich des Schulhauses auf dem Plan. Kostenpunkt: 13,65 Mio. Franken. «Dieses Vorhaben ist sicher eines der High-

● ●

Urkundliche Ersterwähnung 997 als «Lengenach» in einer Landschenkungsurkunde an das Kloster Einsiedeln Einwohner 31.12.2012 4679 Höchster Punkt 1199 m.ü.M. auf der ersten Jurakette Tiefster Punkt 428 m.ü.M an der Leugene in der Witi Fläche 730 ha Steuersatz 1,60 Gemeinde, 3,06 Staat Einkaufsmöglichkeiten Zwei Bäckereien, eine Metzgerei, Coop, Denner-Satellit, diverse Läden im Zentrum. Vereine 30

L ●

engnau, die Agglomerationsgemeinde von Grenchen, wird wie ihre grosse Schwester im Osten oft übersehen oder gar verkannt. Dabei hat das Industriedorf am Jurasüdfuss neben rund 1600 Arbeitsplätzen noch einiges mehr zu bieten. Beim Blick auf die Karte etwa fällt schnell auf: Die Gemeinde ist gegen innen verdichtet gebaut und kaum zersiedelt; mit dem SBB-Regionalbahnhof mitten im Dorf und einer auf die Schnellzuganschlüsse in Grenchen Nord und Süd ausgerichteten Buslinie, ist Lengnau sehr ●

STECKBRIEF LENGNAU

STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

lights in meiner Amtszeit», sagt Max Wolf, obwohl er sich über die Opposition dagegen ärgert: «Das Projekt hat bereits mehrere demokratische Hürden genommen: Der Landkauf, die Gelder für die Rückstellungen und auch das Projekt an sich, wenn auch knapp, wurden von der Gemeindeversammlung jeweils gutgeheissen. Wenn man jetzt noch dagegen Opposition macht, zeugt das von wenig Demokratieverständnis und es ist nur noch ‹gschtieret›», hält Max Wolf fest und vermutet hinter der Aktion nur einen Racheakt gegenüber ihm und dem Gemeinderat. Schliesslich sei die Halle nicht überdimensioniert und als Ersatz für die marode Doppelturnhalle für Schulen und Vereine dringend nötig. Es geht also etwas in der viertgrössten Seeländer Gemeinde (nach Biel, Nidau und Lyss). Und trotzt gelegentlicher Reibereien lässt sich der 62-jährige Wolf nicht von seiner Meinung abbringen: «Lengnau ist das attraktivste Dorf im Seeland.»

Inserieren bringt Erfolg


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 13. Juni 2013 | Nr. 24

Tischlein deck dich sucht freiwillige/n Fahrer/in (ab Grenchen) Tischlein deck dich sammelt nicht mehr verkäufliche, einwandfreie Lebensmittel ein und verteilt sie an armutsbetroffene Menschen in der Schweiz. www.tischlein.ch Für die Belieferung der Abgabestellen in der Region Mittelland suchen wir

eine/einen freiwillige/n Fahrer/in Übernahme von 1 bis 2 Touren (jeweils Halbtage) ab Grenchen. Kontakt: Franziska Bärtschi, Plattformenleiterin Mittelland Grenchen, Telefon 079 762 11 46 E-Mail: franziska.baertschi@tischlein.ch

Grenchen Wir suchen einen

Suche Partner/in für Praxisgemeinschaft (2 Räume im Zentrum von Grenchen) als Ergänzung zu Massage und Myoreflextherapie. Es kann Praxisinventar übernommen werden. Ich freue mich auf Ihren Anruf: 079 453 34 67

Hauswart (ca. 30%) welcher Freude hat an Gartenarbeiten. Interessenten unter Chiffre-Nr. 20810.2 an Regio Annoncen AG Postfach, 3401 Burgdorf.


Menschen

Nr. 24 | Donnerstag, 13. Juni 2013

9

Im Streiflicht: Waldspielgruppe Mooswichteli Grenchen

Bäumiges Jubiläumsfest

P

rächtiges Wetter bescherte den Mooswichteli am Samstag die ideale Kulisse für ihr Jubiläumsfest. Die Vereinsfrauen der Grenchner Waldspielgruppe vermochten viele Helfer aufzubieten, die um die Holzerhütte ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellten: Basteln mit Material aus dem Wald, ein Barfussweg, ein Veloparcours, über dem Feuer geröstetes Schlangenbrot und Märchen im Zelt. Seit zehn Jahren verbringen Kinder im Vorschulalter in der Waldspielgruppe unterhaltsame Nachmittage in der freien Natur. Und das bei fast jeder Witterung, was nachweislich die Gesundheit fördert.

Für Sie unterwegs Stefan Kaiser

Marc und Sabine Hauser (rechts), mit Grosseltern Hermann und Barbara Brunner und der kleinen Celine, schicken Joel im Sommer in die Waldspielgruppe.

Auf dem Barfussweg: Tummeln im Wald stärkt die Gesundheit und regt die Sinne an.

Wetterfest und naturliebend, das Mooswichteli-Team (v.l.): Desirée Dubois, Pia Ihly, Sabine Chirico und Präsidentin und Gründerin Cordula Frey.

Leitete den Basteltisch: Die Bettlacherin Claudia Amstutz mit ihrem Sohn und Mooswichtel Noah.

NEWS

Sandra Hert mit Sarina, bereits einem ehemaligen «Wichtel», sowie Damaris Zimmermann mit Pascal und Simon aus Grenchen.

Giovanna Spichiger (h.r.) und Catherine Fischer Schleiss (vorne) mit einem Haufen wilder Wichtel: Luca Schmid, Elia Spichiger, Elia Schmid und Noah Spichiger.

mia: BiodiverCity-Wettbewerb GRENCHEN Am 2. Juni ist in Grenchen die mia-Sonderausstellung „BiodiverCity – Artenvielfalt erleben“ zu Ende gegangen. Zum Abschluss der Sonderausstellung fand die Ziehung der Gewinner des Wettbewerbs „Solothurner Waldwanderungen“ statt.

GRENCHEN

Der Monolith lebt Bis am 11. Oktober stellt Toni Bieli Bilder zum Thema «Der Monolith lebt» in der Galerie Urs Leimer Immobilien AG an der Bahnhofstrasse 1 aus. Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 7.30 bis 12 und von 13.30 bis 17.30 Uhr.

Nach neuntägiger Dauer ist in Grenchen die viel beachtete mia-Sonderausstellung vor anderthalb Wochen zu Ende gegangen. Trotz des durchzogenen Wetters ziehen die Organisatoren der Sonderausstellung eine positive Bilanz. Auch bei nasskalter Witterung besuchten viele Leute die BiodiverCity. Sowohl von den Besuchern als auch von Seite der Aussteller sind

sehr viele, fast ausschliesslich positive Rückmeldungen eingegangen. Zum Abschluss der Sonderausstellung wurden am letzten Ausstellungstag die Gewinner des Wettbewerbs „Solothurner Waldwanderungen“ ausgelost. Die Besucher mussten Fragen zu den verschiedenen, in der ganzen Sonderausstellung verteilten Thementafeln der „Solothurner Waldwanderungen“, beantworten. Als Hauptpreis winkte ein Wochenende im Zentrum Aletsch der Pro Natura für zwei Personen. Dieser Hauptgewinn konnte von der Leiterin der Begleitgruppe BiodiverCity, Irene Froelicher an Maruska Prestini aus Grenchen überreicht werden. Die weiteren vierzehn Gewinner konnten Gutscheine für Bauernhof-Produkte oder Baumbücher der Pro Natura Solothurn in Empfang nehmen. mgt

GRENCHEN

Papiersammlung Heute Donnerstag sammeln Schülerinnen und Schüler Altpapier ein.

Die Einrichtung im Pferdekrematorium Kirchberg: Kran, ein 2 x 3,5 Meter grosser Herdwagen und hinter dem geschlossenen Tor rechts im Bild der Brennofen.

PFERDEKREMATORIUM ERÖFFNET In Kirchberg ist das erste Pferdekrematorium der Schweiz eröffnet, in dem Pferde ganz kremiert werden. Ein so würdevoller Abschied von dem treuen Begleiter ist bis ins umliegende Europa einzigartig. Die Geschäftsfüh-

rer Brigitte Hartmann Imgrüt und Peter Imgrüt laden am Samstag, 22. Juni, von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein und erklären die Pferdekremation. Mehr auf www.pferdekrematorium.ch mgt

15 Jahre Cosmeticline

GRENCHEN

Sonnenwende-Musik Am Samstag, 22. Juni von 14 bis 14.30 Uhr spielt Lisa Steams in der Kapelle Allerheiligen Sonnenmusik zum längsten Tag des Jahres. Sie musiziert auf einer barocken Harfe aus dem 18. Jahrhundert, was dank der hervorragenden Akustik in der Kapelle ein besonderes Erlebnis verspricht. Eintritt frei, Kollekte.

Schätzen das Angebot der Waldspielgruppe: Alex und Sandra Rüfli mit Joschua aus Lengnau.

Irene Froelicher, Leiterin der Begleitgruppe BiodiverCity, übergibt den Hauptpreis ein Gutschein für ein Wochenende im Zentrum Aletsch der Pro Natura für zwei Personen - an Gewinnerin Maruska Prestini aus Grenchen.

Am 22. Mai 1998 eröffnete Daniela Zuccarella am Bahnweg 1 in Lommiswil ihr Kosmetikstudio Cosmeticline. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit dem Sofri Farb-Energy-System, nach der Philosophie der 3 E’s: Entspannung, Erlebnis und Energie. Im Angebot sind u.a. klassische Körpermassagen, Kopfschmerz - und Migräne-Therapie, Fussreflexzonen, Scen Tao Well-

ness Massage sowie Aromamassagen. Wimpern und Brauen färben, Manicure, Pedicure, Handparaffin, Haarentfernung klassisch sowie Shuggering. Nebst der Marke Sofri werden Produkte von Biomaris (Pflegesystem mit Tiefenmeerwasser) und Art Deco (Trend Make-Up Linie) angewendet. In diesem Monat feiert das Cosmeticline sein 15 Jahre Jubiläum. mgt


10

Immobilien

Donnerstag, 13. Juni 2013 | Nr. 24

VERMIETEN 1 Monatsmiete gratis!!! Pieterlen, Solothurnerstrasse 5/7 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung eine schöne, helle

1½-Zimmer-Wohnung Fr. 250.– exkl. HK/NK-a conto (Haus 5)

3½-Zimmer-Wohnung Fr. 890.– exkl. HK/NK-a conto (Haus 7)

4½-Zimmer-Wohnung Fr. 1150.– exkl. HK/NK-a conto (Haus 5) Laminat im Wohnzimmer, Korridor und in den Schlafzimmern, NEUE Küche, renoviertes Bad/WC, Keller. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH 041 310 98 15* (während Bürozeit) Erste Monatsmiete geschenkt!!! Grenchen, Solothurnerstrasse 171/173 vermieten wir per sofort oder n. Vereinbarung

3½-Zimmer-Wohnung MZ Fr. 650.– exkl. HK/NK-Akonto Parkett im Wohnzimmer, Plattenboden im Korridor, neue Küche und neues Bad/WC, Balkon, Keller/Estrich. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe. Bushaltestelle direkt vor dem Haus. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH Tel. 041 310 98 15* (während Bürozeit)

In Bettlach SO zu vermieten schöne, renovierte, sonnige, ruhige

Immobilien – Treuhand

3-Zimmer-Wohnung mit Balkon

GRENCHEN – Witmattstrasse 9 Zu vermieten

in MFH. MZ Fr. 850.– + NK

Büroraum/Atelier

Telefon 077 444 75 67

– 17 m² – im UG mit Fenster – eigenes Bad mit WC Mietzins Fr. 220.– exkl., NK a conto Fr. 50.– Besichtigung: Telefon 032 623 71 85 renee.walker@immopart.ch

Die Stiftung für Wohnungsbau vermietet in Grenchen, Gespermoosstrasse 19 invalidengerechte

3-Zimmer-Wohnung Treppenlift Küche, WC/Dusche, Wohnzimmer, Balkon, 2 Schlafzimmer, Kellerabteil Mietzins Fr. 1000.– plus a conto HNK Fr. 200.– inkl. Autoabstellplatz Bettlach, Drosselweg

4½-Zi.-Whg., 1000.– / 170.– NK 2½-Zi.-Whg., 660.– / 110.– NK EG, hell, ruhig, Parkett/Laminat, grosser Balkon. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach.htm IT Bettlach, Bischmattstrasse

IS-H PRE

2½-Zi.-Dach-Whg., 980.– / 150.– NK moderne Küche und modernes Bad, Geschirrspüler, hell, ruhig, Laminat, eigene Waschküche. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach_2.htm Grenchen, Bettlachstrasse

GRENCHEN Zu vermieten schöne

3½-Zi.-Maisonette-Whg. MZ inkl. NK Fr. 1050.– Telefon 079 423 49 49* In Grenchen, Solothurnstrasse 58, zu vermieten nach Vereinbarung neu reparierte, schöne, helle, zentral gelegene

4-Zimmer-Wohnung 3. Etage, oberstes Stockwerk, mit Autoabstellplatz. Mietzins: Günstig – nach gegenseitiger Absprache bei Besichtigung. Auskünfte: Alain Schwab, Eisenwaren AG 032 653 84 84 (vor Ort).

Gelegenheit Zu vermieten in Grenchen in 3-Familien-Haus grosse

2½-Zimmer-Wohnung mit Cheminée/Terrasse (50 m²) per 1. Juli oder nach Vereinbarung. Miete Fr. 950.– + NK Telefon 079 346 10 53

Praxis/Büro, 1200.– / 150.– NK 95 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m², drei Nasszellen, gute Lage, Parkplatzmöglichkeiten. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/grenchen.htm

2½-Zi.-Dachwohnung Küche, WC/Bad, Wohn-/Esszimmer, Balkon, Schlafzimmer, Estrich Mietzins Fr. 810.– plus a conto HNK Fr. 200.– inkl. Autoabstellplatz

Anfragen an Verwaltung: Stampfli Ernst, Tel. 062 961 56 54 Zu vermieten per sofort renovierte

3-Zimmer-Altbauwohnung in 4-Familien-Haus Parterre, offene Küche mit Glaskeramikherd und Geschirrspüler, ganze Wohnung Parkettböden, Terrasse mit Gartenzugang, Parkplatz. Mtl. Fr. 1270.– inkl. Narzissenweg 8, 2540 Grenchen Tel. 078 699 44 30


Immobilien

Nr. 24 | Donnerstag, 13. Juni 2013

VERMIETEN

VERKAUFEN Betreibungsrechtliche Grundstückssteigerung

Zu verkaufen in 4542 Luterbach

5½-Zi.-Doppel-EFH

Im freundlichen Bettlach (Steuerfuss 88%) zu vermieten auf 1. Oktober 2013

3½-Zimmer-Wohnungen Nähe Bus und Bahn, 89 m² 1× im 2. Stock, 1× im 3. Stock. Kein Balkon, aber herrliche Fernsicht. Garten mit verschiedenen Sitzplätzen und Cheminée, Kinderspielhaus. Freundliche Mitbewohner. Preis inkl. NK Fr. 822.25, Wasserabrechnung separat 2x jährlich, Verteiler pro Person, nach Rechnung der Gemeinde. Res. Parkplatz Fr. 20.– Unterstand Fr. 40.– Besichtigungstermin: Dienstag und Donnerstag, 16.30 Uhr Samstag, 10.00 bis 11.30 Uhr Auskunft gibt gerne Tel. 032 641 12 52

an kinderfreundlicher Lage Grundstückfläche: 600 m² Wohnfläche: 120 m² VP: Fr. 475 000.– Info unter: 079 488 53 00 Krebs Immobilien Schweiz

Durch das Betreibungsamt Seeland, Dienststelle Seeland, Stadtplatz 33, 3270 Aarberg, wird am Mittwoch, 21. August 2013, 10.00 Uhr, im Sitzungszimmer, Amtshaus, 1. Stock, auf Begehren der Grundpfandgläubigerin im 1. Rang, nachfolgend aufgeführtes Grundstück öffentlich versteigert: Leuzigen, GBBL Nr. 3110 Gartenanlage, Hofraum, 136 m², Wohnhaus, 117 m² Bürenstrasse 2, 3297 Leuzigen Betreibungsamtliche Schätzung: Fr. 195 000.– Amtlicher Wert: Fr. 148 800.– Leuzigen ist ein kleineres ländliches Dorf mit eher wenig Infrastruktur. Es gibt zwei Detailhandelsgeschäfte und drei Gastgewerbebetriebe. Alles Wissenswerte kann der Homepage www.leuzigen.ch entnommen werden. Die Liegenschaft liegt mitten im Dorf, unmittelbar an der Hauptstrasse. Zur Liegenschaft gehört weder ein Parkplatz noch eine Garage. Die beiden Hauszugänge Ost und West führen unmittelbar auf die Hauptstrasse. Die Besonnung ist mittelmässig. Das Gebäude ist im Inventar der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestuft. Das Gebäude ist grösstenteils massiv gebaut. Das Dach ist mit Ziegeln eingedeckt und weist ein Unterdach auf. Die Spenglerarbeiten sind aus Kupfer. Es ist eine umfassende Sanierung und Renovation des gesamten Gebäudes notwendig. Die Besichtigung der Liegenschaft erfolgt nach telefonischer Voranmeldung beim Betreibungsamt Seeland, Dienststelle Seeland, 3270 Aarberg, auf Telefon 032 391 23 33, bis 20. Juni 2013, 16.00 Uhr. Besichtigungstermin: 21. Juni 2013, 14.00 Uhr. Der Zuschlag an der Steigerung erfolgt zum höchsten Angebot, ohne Rücksicht auf die Höhe der betreibungsamtlichen Schatzung. Vor dem Zuschlag ist eine Anzahlung von Fr. 46 000.– zu leisten. Diese hat in Barem oder mit einem von einer Schweizer Bank ausgestelltem Check zu erfolgen. Persönliche Checks werden nicht angenommen. Im Weiteren hat der Ersteigerer vor dem Zuschlag eine Bankgarantie oder eine Finanzierungszusage des Kreditgebers über den Steigerungskaufpreis als Sicherheit zu hinterlegen. Es wird ausdrücklich auf das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. 12. 1983 sowie inzwischen erfolgte Änderungen aufmerksam gemacht. Betreibungsamt Seeland Dienststelle Seeland Hans Peter Küffer

11


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 13. Juni 2013 | Nr. 24

Foto: ZVG. Erinnerung an den 13. Grenchenberglauf.

14. Grenchenberglauf

MEHR SONNE IM KAKADU!

> 2 topmoderne ERGOLINE-SOLARIEN www.kakadu.ch > Tarif: 5 Minuten = Fr. 5.– > Grössere Räume und bessere Lüftung > Ohne Voranmeldung! Speziell für Frauen: Unser Solarium ist durchgehend betreut!

Fuchsböden» von einer Treichlergruppe angespornt. Seien auch Sie mit dabei, feuern Sie die Läuferinnen und Läufer kräftig an, geniessen Sie die musikalischen Einlagen in dieser wunderbaren Umgebung! Die Zuschauer werden ab 9 Uhr gratis mit Bussen vom Start in den Zielbereich und wieder zurück chauffiert. Die Festwirtschaft beim Haldenschulhaus wartet mit einem reichhaltigen Verpflegungsangebot auf. Ein weiterer Anziehungspunkt beim Festzelt sind die verschiedenen Verkaufs- und Ausstellungsstände mit interessanten Produkten. Informationen: www.grenchen.ch und www.grenchenberglauf.ch.

826840

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Die Free Runners Grenchen führen am Sonntag, 16. Juni, den 14. Grenchenberglauf durch. Der Grenchenberglauf gehört zur grössten und erfolgreichsten Berglaufserie «Jura-Top-Tour». Start ist beim Haldenschulhaus (Südseite). Die Strecke führt via Dählengraben, Steiniger Weg, Sonnenrain, Cadotschstein, alte Bergstrasse, Wäsmeli, Augstengraben, Hinteregg, Vorderegg, Fuchsböden und über den Fahnenhang hinauf ins Ziel auf den Untergrenchenberg. Entlang der Laufstrecke werden die Läuferinnen und Läufer beim Verpflegungsposten «Wäsmeli» von einer Guggenmusik, beim Verpflegungsposten «Vorderegg» von einem Alphornbläser und bei den «Oberen

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

DONNERSTAG, 13. JUNI

DIENSTAG, 18. JUNI

13.30–16.00: Offene Kapelle. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse.

Ab 7.00: Papiersammlung. Ganze Stadt. 20.30: 10 Jahre Freilichtspiele Grenchen: «Uhregrübler». Ein Singspiel. Regie: Iris Minder. Abendkasse ab 20 Uhr. www.freilichtspiele-grenchen.ch Freilichtspielplatz Eichholz. Vorverkauf: Stadtapotheke, 032 654 11 11

FREITAG, 14. JUNI

8.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz. 13.30–15.00: Schnupperfussballturnier des FC Wacker Grenchen. Jugendliche mit Jahrgängen 2005–2008. Anmeldung: info@fcwackergrenchen.net. Stadion Riedern, Niklaus Wengi-Str. 30. 15.00–16.00: Nachmittagsständchen des Stadtorchesters Grenchen. www.stadtorchester.ch Alterszentrum Weinberg und Kastels. 20.30: 10 Jahre Freilichtspiele Grenchen: «Uhregrübler». Freilichtspielplatz Eichholz. Vorverkauf: Stadtapotheke, 032 654 11 11

DONNERSTAG, 20. JUNI

9.30–14.30: 14. Grenchenberglauf. www.grenchenberglauf.ch Haldenschulhaus, Allerheiligenstr. 32.

18.30: Interkultureller Musik-Workshop. Abendvorstellung des Musik- und Tanzprogramms, das Zweitklässler mit der Musikgruppe Ssassa einstudiert haben. www.granges-melanges.ch Schulhaus IV (Aula), Schulstrasse 35.

10.00: Wanderung der Naturfreunde Grenchen. www.naturfreunde-grenchen.ch Postplatz.

20.30: 10 Jahre Freilichtspiele Grenchen: «Uhregrübler». Ein Singspiel. Freilichtspielplatz Eichholz. Vorverkauf: Stadtapotheke, 032 654 11 11

SONNTAG, 16. JUNI 21.30: Konzert von Shadox Blues Band. Covers, Eigenkompositionen. Musigbar, Bielstrasse 7.

Meisterschaft in der Grenchner «Badi»

14.00–16.00: «Gesunde Ernährung ist im Alter unverzichtbar». 14.00: Fachreferat Eliane Schneider. 14.45: praktische Tipps für den Alltag. 15.15: Fragen, Diskussion, Austausch. Anmeldung: PS Fachstelle Solothurn, 032 653 60 60, pia.stampfli@so.pro-senectute.ch. Schulungsraum «Am Girardplatz», Girardstrasse 15.

8.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz. 20.30: 10 Jahre Freilichtspiele Grenchen: «Uhregrübler». Freilichtspielplatz Eichholz. Vorverkauf: Stadtapotheke, 032 654 11 11

Foto: Stadt Grenchen. Eines der schönsten Freibäder der Schweiz: die «Badi» in Grenchen!

MITTWOCH, 19. JUNI

SAMSTAG, 15. JUNI 8.00–20.00: Regionale LangstreckenMeisterschaft und 2. Grenchner 100erWettkampf. Schwimmbad.

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Scherben – Knochen – Münzen. Die Römer an der Jurastrasse in Grenchen». Bis 22. September. Werke von Max Brunner. Ausstellung des Künstler Archiv Grenchen. Bis 23. Juni. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung. www.museumgrenchen.ch Mi/Fr–So 14–17 Uhr

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Jean Mauboulès – compilation». Bis 29. September. Werkgruppen des Künstlers aus den vergangenen 40 Jahren im Dialog mit jüngst entstandenen Arbeiten. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ●

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

VOLKSHOCHSCHULE REGION GRENCHEN

DEMNÄCHST

Schwimmbad «Badi», Neumattstr. 30, Grenchen, 032 653 09 07, schwimmbad@grenchen.ch Öffnungszeiten: Mai/September von 8–19.30 Uhr, Juni/Juli/August von 8–20.30 Uhr. www.grenchen.ch

Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: Werke von Tonyl. Bis 15. September. Während den Schalteröffnungszeiten

Jahren. Eines der ausgezeichneten Bauwerke war das Schwimmbad Grenchen, welches in vielerlei Hinsicht typische Eigenschaften für die Architektur jener Zeit aufweist. Nebst der Wettkampfanlage mit sechs 50-Meter-Bahnen bietet das Schwimmbad Grenchen alles, was Sport, Spass und Erholung für Gross und Klein bedeutet: Kinderplanschbecken, Nichtschwimmerbecken mit Wasserrutschbahn, Sprungturm, Restaurant, Kiosk, 2 Spielplätze, grosse Spielwiese, Tischtennis, Beachvolleyballfeld, Schachspiel, Mühlespiel, grosse Spielwiese und seit dieser Saison auch ganz neu eine Kletterwand. Lassen wir den Sommer beginnen und geniessen sportliche und erholsame Momente in der Grenchner «Badi»!

Galerie Urs Leimer Immobilien AG, Bahnhofstrasse: «Der Monolith lebt». Bilder von Toni Bieli. 21. Juni bis 11. Oktober. Mo–Fr 7.30–12/13.30–17.30 Uhr

● ●

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

Am Samstag, 15. Juni, messen sich in Grenchen die besten LangstreckenschwimmerInnen der Region Zentralschweiz-West über die Distanzen 800 m und 1500 m Freistil. Gleichzeitig finden die 100-m-Wettkämpfe in den vier Disziplinen Delphin, Rücken, Brust und Freistil statt. 8.00: Wettkampfbeginn Regionale Langstreckenmeisterschaften RZW 14.00: Wettkampfbeginn 2. Grenchner 100er-Wettkampf 14.00: Wettkampfbeginn 1. Langstrecken-Meeting Grenchen Besuchen Sie dieses sportliche Schauspiel in der schönen Grenchner «Badi»! Das grosse städtische Schwimmbad zählt zu den schönsten Freibädern der Schweiz und ist ein idealer Ort um sich zu erholen, Sport zu treiben oder sich mit Freunden zu treffen. Aber auch aus architektonischer Sicht ist die «Badi» in Grenchen etwas Besonderes. 2008 erhielt Grenchen den Wakkerpreis unter anderem wegen seinem respektvollen Umgang mit Bauten aus den 50er- und 60er-

Sushi für die Sommerparty: Verschiedene Sushi-Arten machen den Apéro Ihrer Sommer- oder Gartenparty zu einem kulinarischen Erlebnis! Ob Maki Sushi oder die in der westlichen Welt noch unbekannten Chirashi Sushi – beide sind einfach in der Zubereitung,

sehr schmackhaft und passen mit verschiedenen Zutaten zu allen PartyMenüs. Die Kursleiterin Sachiyo Yamamori ist ausgebildete Spezialistin und freut sich darauf, Sie in die Geheimnisse der Sushi Herstellung einzuweihen. Kurstage: 19. und 26. Juni, 18.30–21.30 Uhr Anmeldung: info@vhs-grenchen.ch oder 032 653 04 24


gsa_kw24_2013