Issuu on Google+

No. 173 Juli 2012 www.close-up.ch

close-up!

ı

juli 2012 1

Schalten Sie um. Von Wohnzimmer auf

grosses Kino

in HD.

Digital fernsehen mit Swisscom TV. Erleben Sie bei Ihnen zu Hause grosse Kino-Momente. Im Teleclub on Demand Angebot warten insgesamt über 2’000 Topfilme auf Abruf auf Sie – auch in brillanter HD-Qualität. Weitere Infos in Ihrem Swisscom Shop und auf www.swisscom.ch/tv

4

«Malavita»

«Agent: Century 21»

Michelle Pfeiffer

Cameron Diaz

Luc Besson verfilmt den Roman «Malavita» von Tonino Benacquista. Neben Robert De Niro ist Michelle Pfeiffer für die weibliche Hauptrolle vorgesehen. Die schwarze Komödie spielt in einem friedlichem Dorf in der französischen Normandie, als eine US-Familie namens Blake sich ausgerechnet hier niederlässt und überhaupt nicht auffallen möchte. Doch das fällt dem Oberhaupt der Familie nicht leicht, denn Herr Blake ist ein ehemaliger Mafia-Boss und muss sich vor dem FBI verstecken.

Cameron Diaz spielt in der Actionkomödie «Agent: Century 21» neben Benicio Del Toro eine geschiedene Frau namens Mary Kay Curly, die um ihre Kinder und ihren Job als Maklerin kämpft. Als sie einen unangenehmen Auftrag ihres Chefs annimmt, findet sie sich plötzlich mitten in einem Krieg zwischen mexikanischen Drogenkartellen wieder. Auf sich allein gestellt, versucht sie den Gangstern, dem FBI und einer internationalen terroristischen Organisation ein Schnippchen zu schlagen, um rechtzeitig zum Abendessen wieder bei ihren Kindern zu sein.

«12 Years a Slave»

«Million Dollar Arm»

Benedict Cumberbatch

Jon Hamm

Der «Sherlock»-Star Benedict Cumberbatch soll im Actiondrama «12 Years a Slave» von Steve McQueen («Shame») an der Seite von Chiwetel Ejiofor («2012») und Michael Fassbender («Prometheus») spielen. Die tatsachenbasierte Handlung spielt im Jahr 1841 in den Südstaaten von Amerika, als der in Freiheit geborene Solomon Northrup (Ejiofor) betäubt, entführt und schliesslich zwölf Jahre lang als Sklave auf einer Plantage arbeiten musste.

«The Nymphomaniac»

Wir schenken Ihnen Monate Grundgebühr*

* Gilt bei Neuanmeldung für ein Swisscom TV-Abo Ihrer Wahl (z.B. Swisscom TV start, Grundgebühr CHF 14.–/Mt). Swisscom TV setzt einen Festnetzanschluss (z.B. EconomyLINE CHF 25.35/Mt.) und einen Internetzugang (z.B. DSL start CHF 0.–/Mt.) von Swisscom voraus. Mindestbezugsdauer 12 Mte. Während der ersten beiden Monate kann der Vertrag unverbindlich aufgelöst werden. Der Empfang von HD-Programmen ist abhängig von der Leistungsfähigkeit Ihres Anschlusses. Prüfen Sie diese auf swisscom.ch/checker

Charlotte Gainsbourg Der dänische Regisseur Lars von Trier bleibt auch nach seinen provokativen Kinofilmen «Antichrist» und «Melancholia» dem Thema treu. Seine neuste Produktion heisst «The Nymphomaniac». Sie handelt von dem Leben einer sexuell gestörten Frau und begleitet ihre Geschichte von ihrer Kindheit bis ins späte Alter. Für die Hauptrollen sind Charlotte Gainsbourg und Stellan Skarsgård vorgesehen, die bereits in «Melancholia» für ihn vor der Kamera standen.

Der «Mad Men»-Fernsehserienstar Jon Hamm übernimmt die Hauptrolle im Sportdrama «Million Dollar Arm». Der Kinofilm basiert auf einer wahren Begebenheit und handelt von dem Sportagenten J. B. Bernstein, der während einer von ihm gestalteten TVShow namens …Million Dollar Arm» im Jahr 2008 die beiden indischen Kandidaten Rinku Singh und Dinesh Patel als zukünftige Baseball-Pitchers entdeckt und fördert.

«The Coup»

Pierce Brosnan Pierce Brosnan spielt im US-Thriller «The Coup» an der Seite von Owen Wilson. Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine amerikanische Familie, die in Südostasien lebt und dort in eine Revolution verwickelt wird.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

2

3

Schwul, na und?

Immer wieder diskutieren Fans und Medien über die sexuelle Ausrichtung von Batman. Ausser Vicky Vale hatte der Flattermann keine längeren Frauenbeziehungen gehabt. War Robin bloss sein Gehilfe, oder lief da mehr? – «Das ganze Konzept ist vollkommen schwul», meinte der frühere «Batman»-Mitautor Grant Morrison kürzlich in einem Interview und goss damit Öl ins Feuer. Doch die genaue Antwort auf diese Frage wissen wohl nur die beiden «Batman»-Erfinder Bob Kane und Bill Finger. Zu dumm nur, dass Finger im Jahre 1974 verstarb. Und Kane im Jahre 1998. Aber schwul oder nicht – am Spass mit Batman & Co. ändert sich angesichts von Top-Movies wie Christopher Nolans BatTrilogie (siehe Seite 40) nichts.

No. 173 | juli 2012

Mohan Mani Filmfan / Chefredaktor

up

up

The Amazing Spider-Man 4 Spidey-Kinohits 6 3D: echt vs. unecht 7 Les infidèles 9

Before... and?

32

The Dictator

up

Ted 10

Faxed Up

Ice Age 4

Swisscom Ladies Night 24

12 Neue «Ice Age»-Stars 14 Cosmopolis 16 Barbara 16 Hasta la vista

17

What to Expect

Vor-Up / Impressum 29 Monatsvorschau 30

Wuthering Heights 17

Swisscom Carte Bleue Night

Merida 18

The Dark Knight Rises

The Lorax

20

Elles 22 La délicatesse

26

L’art d’aimer

26

Sleep Tight

34

The Woman in the Fifth

35

Marry and Johnny 35 Christopher Nolan 38 The Dark Knight Rises 40

1

36

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

4

5

Das jüngste «Spider-Man»-Abenteuer blendet zurück in die Jugendjahre des späteren Superhelden. Peter Parker (Andrew Garfield) ist ein High School Schüler und Aussenseiter, der als kleiner Junge von seinen Eltern verlassen worden ist und seitdem von seinem Onkel Ben (Martin Sheen) und Tante May (Sally Field) aufgezogen wird. Wie die meisten Teenager, versucht Peter herauszufinden, wer er ist, und wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Ausserdem findet er seine erste High School Liebe, Gwen Stacy (Emma Stone). Gemeinsam kämpfen die beiden um Liebe, Hingabe und Geheimnisse. Als Peter einen mysteriösen Aktenkoffer entdeckt, der einst seinem Vater gehört hat, fängt er damit an, Nachforschungen anzustellen, weil er verstehen will, warum seine Eltern damals so plötzlich verschwunden sind. Seine Recherchen führen ihn direkt zu Oscorp und dem Labor von Dr. Curt Connors (Rhys Ifans), dem ehemaligen Partner seines Vaters. Nachdem Spider-Man sich auf einen Kollisionskurs mit Connors Alter Ego The Lizard begeben hat, muss Peter einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, wie er seine Kräfte einsetzt. Und er formt sein Schicksal, ein Held zu sein.

Eine der beliebtesten Figuren der Welt kehrt zurück auf die grosse Lein-

up

wand, wenn das neueste Kapitel aus dem Vermächtnis von «Spider-Man» enthüllt wird. Der Film konzentriert sich auf eine bislang noch nicht erzählte Geschichte, die eine völlig neue Seite von Peter Parker zeigt. Jeder Spider-Man-Kick ein Treffer

Zeit für Zärtlichkeiten mit Gwen (Emma Stone)

28.6.

Dr. Curt Connors

alias Der Lizard (Rhys Ifans)

Überforderte Eltern (Martin Sheen/ Sally Field)

The Amazing Spider-Man Action-Comic, USA 2012 Regie:

Marc Webb

Besetzung: Andrew Garfield, Emma Stone, Rhys Ifans, Denis Leary, Campbell Scott, Martin Sheen, Sally Field, C. Thomas Howell u.a.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

6

7

Spidey-Kinohits

Echte 3D-Movies

Geränderte 3D-Movies

«Die Konferenz der Tiere»

«The Chronicles of Narnia 3»

«Resident Evil: Afterlife»

«Gulliver’s Travels»

Zwei 3D-Welten: Echt vs. unecht

Nicht jedes 3D-Kinoformat ist dasselbe. «close-up!» sorgt für den Durchblick. In 3D gefilmt Echte 3D-Aufnahmen sind kostspielig (siehe «Avatar»), weil die Szenen schon während der Dreharbeiten mit teuren, technisch hochkomplexen Spezialkameras gefilmt werden. Solche 3D-Aufnahmen bestechen durch einen extrem starken Tiefeneffekt und eine faszinierenden Räumlichkeit.

In 3D gerendert Nachträglich gerenderte 3D-Movies sind weit kostengünstiger: Mittels Computer werden in der Postproduktionsphase ursprüngliche 2D-Aufnahmen nachträglich in 3D umgewandelt. Der Effekt ist einfacher und leicht erkennbar, zumal bloss einzelne Objekte aus dem Filmbild hervorstechen (siehe etwa «Star Wars Episode 1»).

Spider-Man 3 (USA 2007) Schattenseiten eines Superhelden: Peter Parker alias Spider-Man (Tobey Maguire) entdeckt an sich selbst ganz neue Facetten.

Spider-Man (USA 2002) Spektakuläre Comic-Verfilmung mit dem coolsten Supermann von ganz New York: Norman Osborn muss gestoppt werden!

Spider-Man 2 (USA 2004) Zwei Jahre sind vergangen, seit der sanftmütige Peter Parker seine grosse Liebe Mary Jane Watson zurücklassen musste. In Dr. Otto Octavius trifft er seinen neuen Erzrivalen. – Oscar für die besten visuellen Effekte!

«Step Up 3»

«Piranha» MUT IST UNSTERBLICH

«Tron: Legacy»

«Avatar 2: Na’Vi»

VOM STUDIO VON “IRON MAN” IN 3D UND 2D

ThorMovie.ch

«Thor»

«Clash of the Titans»

close-up!

Die kitag-Highlights im Juli

ı

juli 2012 9

kitag.com

AB MONTAG 2.7.2012

AB 28.6.2012

Tickets gibt‘s unter kitag.com und via App.

theamazingspiderman.ch

Preisfrage: Was ist die sicherste Methode, um beim Seitensprung nicht erwischt zu werden? – Offensichtliche Antwort: seine Frau schon gar nicht erst zu betrügen. Die Worte sind zwar gut gemeint, aber für solches Gebaren haben die beiden Playboys Fred (Jean Dujardin) und Greg (Gilles Lellouche) nur ein herzhaftes Lachen übrig. Denn ihr Sündenregister ist lang … und als Seitenspringer sind sie absolute Perfektionisten. Bis Frau und Tochter eines Tages zu früh nach Hause kommen, der Gatte in Unterhosen und Rekordzeit die Geliebte verschwinden lassen, die Wohnung aufräumen und sich selbst anziehen muss … um schliesslich den Hund zu entsorgen, der genüsslich an einem gebrauchten Präservativ kaut. Dies ist bloss eine von sieben Episoden zum Thema Seitensprung, den die beiden Hauptdarsteller abwechselnd als verschiedene Filmfiguren durchleben.

up 5.7.

Les infidèles Komödie, F 2012, ca. 109 Min. Regie:

Jean Dujardin, Gilles Lellouche u.a.

AB 26.7.2012

AB 19.7.2012

Besetzung: Jean Dujardin, Gilles Lellouche u.a.

Ab 19. Juli im Kino LoraxFilm.ch

The Lorax_A5.indd 1

02.04.12 13:29

Die männliche Untreue erzählt aus der Sicht von sieben Filmemachern; mit «The Artist»-Star Jean Dujardin.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

10

11

John (Mark Wahlberg) und Lori (Mila Kunis) sind seit über vier Jahren ein Paar, noch immer fest verliebt und glücklich. Einziger Störfaktor ist Ted: Ein Teddybär, mit dem John selbst im Erwachsenenalter noch immer spricht. Doch damit nicht genug. Denn Ted ist kein richtiges Plüschtier, sondern ein wirklicher Freund. Da sich John in der Gegenwart von Ted immer verhält wie ein kleines Kind, stellt Lori ihren Freund vor die Wahl: der Teddy oder sie. Wie wird sich John wohl entscheiden?

Schwarze Komödie über einen Mann und seinen lebendig gewordenen Teddybär; mit Mark Wahlberg und «Black Swan»-Beauty Mila Kunis.

Mit «Ted» präsentiert der «Family Guy»-Erfinder Seth MacFarlane seine erste Kinokomödie. Mit Mark Wahlberg und der zuckersüssen Mila Kunis hat er zudem ein ideales Kinotraumpaar gefunden.

Seit Kindheit ist Ted Johns engster Freund.

Die Liebe von John und Lori war von Anfang an aussergewöhnlich.

up 2.8.

Ted Liebeskomödie, USA 2012 Regie:

Für Lori wird Ted immer mehr zum Störfaktor.

Seth MacFarlane

Besetzung: Mila Kunis, Mark Wahlberg, Giovanni Ribisi u.a.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

juli 2012 13

a gs ont sta

up

rt

M

12

ı

2.7.

Freudiges Wiedersehen mit Manny, Diego, Sid, Scrat & Co.: Was tun, wenn sich ein ganzer Kontinent verschiebt? Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte macht die Leinen los für sein grösstes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern Manny, Diego und Sid getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Manny und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher grössten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat …

EiszeitKinohits

521179 Besucher Ice Age (USA 2002) Vier tierische Freunde ziehen durch die Eiszeit wie vor 20‘000 Jahren: Manny, Sid, Diego und Scrat müssen mit vereinten Kräften ein Kind retten.

1066361 Besucher

1064584 Besucher

Ice Age: The Meltdown (USA 2006) Das ewige Eis schmilzt und verwandelt die Erde in ein kunterbuntes Wasserparadies. Sid, Manny und Diego lassen sich davon nicht abschrecken…

Ice Age 3: Dawn of the Dinosaurs (USA 2009) Während die Mammuts Manny und Ellie auf die Geburt ihres Mini-Mammuts warten, muss auch Faultier Sid nach dem Fund einiger Dinosauriereier notgedrungen seine eigene Familie gründen…

Ice Age: Continental Drift Animation-Comedy, USA 2012, ca. 86 Min. Regie:

Steve Martino und Mike Thurmeier

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

14

15

Neue «Ice Age»-Stars

Dieses Mal trifft der Säbelzahntiger Diego in Form von Shira, einer Femme fatale der Weltmeere, sein Gegenstück – eine exotisch schöne weisse Säbelzahntigerdame, das schnellste und temperamentvollste Besatzungsmitglied auf Captain Utans Piratenschiff, dem die «Ice Age 4»-Helden auf hoher See begegnen. Klar, dass Diego dem Charme dieser widerspenstigen Schönen erliegt. Ein Draufgänger alter Schule ist der verwegene, egozentrische, kontrollsüchtige, machtgierige und extrem charismatische Piraten-Captain Utan. Der schurkische Orang-Utan-Pirat herrscht über die Meere der sich verschiebenden Welt und führt seine Crew mit eiserner Hand. Zu seiner lustigen und farbenfrohen Crew gehören sein Erster Maat Flynn, ein zwei Tonnen schwerer englischer See-Elefant; Silas, die hartnäckige und arrogante Seemöwe mit feuerrotem Gefieder; der bengalische Dachs Gupta, der sich aufgrund der Musterung auf seinem Rücken, die einen Totenkopf sowie ein Paar gekreuzter Knochen zeigt, perfekt als Piratenflagge eignet; Squint, der unbezähmbare und ziemlich aggressive Piratenhase; das prähistorische und auf Waffen spezialisierte Piratenkänguru Raz sowie die dynamische und exotische Shira.

Mit der «Femme fatale» Shira, dem Piraten-Captain Utan und seinen Spiessgesellen lockt eine ganze Reihe neuer und tierisch guter Figuren.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

16

17

Drei männliche Jungfrauen auf einem Road Trip der besonderen Art.

Eric Packer (Robert Pattinson) ist ein reicher, gewissenloser und zynischer Spekulant der New Economy. Er träumt von hartem Sex und geilt sich an riskanten Termingeschäften auf. Unterwegs in einer Limousine zu einem Coiffeur-Termin, führt ihn sein Weg durch die 47. Strasse quer durch Manhattan. Das Herz von New York steht an diesem Frühlingstag im April 2000 kurz vor dem totalen Kollaps. Der amerikanische Präsident ist in der Stadt, gewalttätige Globalisierungsgegner demonstrieren und der Sufi-Rapper Brutha Fez wird unter grosser Anteilnahme seiner Anhänger zu Grabe getragen. Mitten durch dieses Chaos schleicht Packer mit seinen Leibwächtern und Sicherheitsbeamten, seiner Frau, seiner Liebhaberin und seinem Leibarzt im Schritttempo voran, ohne wirklich vorwärts zu kommen und am Ende seiner 24-stündigen Odyssee durch Manhattan verliert er viel mehr.

up

Die Freunde Lars (Gilles de Schryver), Philip (Robrecht Vanden Thoren) und Jozef (Tom Audenaert) verbindet eine gemeinsame Sehnsucht. Obwohl bereits in ihren Zwanzigern, hatten sie noch niemals Sex – und das soll sich schnellstens ändern. Doch dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist gar nicht so einfach. Lars fesselt eine fortschreitende Krankheit an den Rollstuhl, Philip ist vom Hals abwärts gelähmt und Jozef ist fast komplett blind. Und ihre überfürsorglichen Eltern verbieten ihnen eine sorgfältig als Wein-Tour getarnte Reise in ein Bordell, das auf ihre besonderen Bedürfnisse eingestellt ist …

5.7.

«Twilight»-Star Robert Pattinson in einem krassen Grossstadt-Drama um einen gefallenen Spekulanten der New Economy.

up

Cosmopolis

Hasta la vista

Drama, CAN/ F 2012

Roadmovie, Belgien 2011, ca. 115 Min.

Regie:

David Cronenberg

Besetzung: Robert Pattinson, Juliette Binoche, Mathieu Amalric, Samantha Morton, Paul Giamatti u.a.

Regie:

Geoffrey Enthoven

up 12.7.

Besetzung: Robrecht Vanden Thoren, Gilles de Schryver, Tom Audenaert u.a.

Nina Hoss in einer Glanzrolle als Ärztin, die immer mehr in einen tiefen Gewissenskonflikt gerät.

Andrea Arnolds gefühlsstarke Adaption von Emily Brontës tragischem Liebesroman. Der sechsjährige Strassenjunge Heathcliff ( James Howson) wird vom alten Gutsherrn Earnshaw, der sein Herz entdeckt, aufgenommen. Er wächst gemeinsam mit den Kindern auf dem Gutshof auf. Nach dem Tode des alten Earnshaw wird Heathcliff von seinem Stiefbruder Hindley schikaniert und sozial herabgestuft: Er muss als ungebildeter Landarbeiter auf dem Hof arbeiten. Trotzdem verliebt sich Heathcliff in seine Stiefschwester Cathy (Kaya Scodelario), dann werden sie über Jahre getrennt. Andrea Arnold hierzulande besonders durch «Red Road» und «Fish Tank» aufgefallen, verfilmt den literarischen Stoff eigenwillig-poetisch und voller Leidenschaft. Eindrücklich zeigt die Regisseurin, wie sich aus anfänglich zarten Liebesbanden eine obsessive und destruktive Amour fou entwickeln kann.

14.6.

Sommer 1980. Barbara (Nina Hoss) hat einen Ausreiseantrag gestellt. Sie ist Ärztin, nun wird sie strafversetzt, aus der Hauptstadt in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz, weitab von allem. Jörg (Marc Waschke), ihr Geliebter aus dem Westen, arbeitet an der Organisation ihrer Flucht, die Ostsee ist eine Möglichkeit. Barbara wartet. Die neue Wohnung, die Nachbarn, der Sommer und das Land, all das berührt sie nicht mehr. Sie arbeitet in der Kinderchirurgie unter Leitung ihres neuen Chefs Andre (Ronald Zehrfeld), aufmerksam gegenüber den Patienten, distanziert zu den Kollegen. Ihre Zukunft fängt später an. Andre verwirrt sie. Sein Vertrauen in Barbara ihre beruflichen Fähigkeiten, Beziehungsdrama, D 2012, seine Fürsorge, sein Lächeln. ca. 105 Min. Warum deckt er ihr EngaRegie: Christian Petzold gement für die junge AusBesetzung: Nina Hoss, Ronald reisserin Stella ( Jasna Fritzi Zehrfeld, Jasna Fritzi Bauer)? Ist er auf sie ange Bauer u.a. setzt? Ist er verliebt?

WUTHERING

HEIGHTS

Wuthering Heights

up 19.7.

Drama, GB/ Irland 2011, ca. 128 Min. Regie:

Andrea Arnold

Besetzung: Kaya Scodelario, Nichola Burley, Steve Evets, James Howson, Shannon Beer u.a.

close-up!

ı

close-up!

juli 2012

ı

juli 2012 19

18

Die talentierte Bogenschützin Merida träumt davon, ihr Leben selbst in die Hand

zu nehmen. Doch im Hause des schottischen Königs hat nur eine das Sagen – Meridas Mutter, Königin Elinor. Und die hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie die Zukunft ihrer Tochter aussehen soll: Das aufmüpfige Mädchen mit den wilden roten Locken soll möglichst bald unter die Haube, vermählt werden mit einem der Clan-Söhne aus der Umgebung. Also lädt Elinor den klobigen Lord MacGuffin, den mürrischen Lord Macintosh und den streitsüchtigen Lord Dingwall und ihre Söhne zu Ritterspielen ein, bei denen der Nachwuchs um die Hand von Merida kämpfen soll. Heimlich nimmt auch Merida – als Ritter verkleidet – an den Spielen teil und stellt die aussichtsreichen Kandidaten mehr als bloss. Die Lords schäumen vor Wut. Als Merida nach einem Riesenkrach mit der Mutter voller Zorn mit ihrem Pferd in den Wald flüchtet, nehmen die Dinge ihren unheilvollen Lauf. Ein magischer Fluch fordert all ihre Kräfte und ihren Mut, wenn sie ihre Familie und ihr Königreich retten will … Vor der beeindruckenden Kulisse der schottischen Highlands entführt das 13. Animationshighlight der Pixar Animation Studios in eine urtümliche und geheimnisvolle Welt, in der seit Menschengedenken die alten Geschichten von epischen Schlachten und mystischen Legenden von Generation zu Generation weitergegeben werden. «Merida» reiht sich ein in den Reichtum dieser Sagenwelt mit einer mutigen jungen Heldin, die den Traditionen, ihrem Schicksal und der schrecklichsten aller Bestien die Stirn bietet.

up 2.8.

Brave Animation-Abenteuer Regie:

Mark Andrews

Das 13. Animation-Filmabenteuer entführt in die rauhe Wildnis der schottischen Highlands.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

20

21

Bunte Abenteuerreise ins Land der Fantasie, in dem echte Bäume vom Aussterben bedroht sind.

Die 16-jährige Audrey hat nur einen Wunsch: Sie möchte einen Denn den gibt es schon lange nicht mehr. Schuld daran ist der skrupellose Once-ler, der aus purer Geldgier sämtliche Bäume gefällt hat. Obwohl ihn der charmante, manchmal aber leicht nervige Lorax, der es sich als Meister des

echten Baum.

Waldes zur Aufgabe gemacht hat, unsere Welt und die Natur zu schützen, schon mehr als einmal gewarnt hat. Der 11-jährige Ted ist bis über beide Ohren in Audrey verliebt, die das jedoch nicht weiss. Jetzt hätte er

die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen und ihren grössten Wunsch zu erfüllen. So begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, um dem Once-ler den allerletzten Baumsamen, den er noch hat, abzuluchsen. Das kann ihm aber nur mit der Unterstützung des Lorax gelingen.

Mit dem wunderbaren 3D-Animationsfilm «Der Lorax» ist den Machern von «Despicable Me» (deutscher Titel: «Ich – Einfach unverbesserlich») eine spannende Fantasy-Fabel gelungen, die mit viel Witz, Herz und Humor gepaart ist. Der Figur des Lorax verleiht im englischen Original Danny DeVito seine Stimme. Und eine kleine Sensation: Danny DeVito hat sich bereit erklärt, erstmals seine Rolle auch in der deutschen Synchronfassung zu sprechen.

Lorax: Danny DeVito verleiht dem Original und der synchronisierten deutschen Fassung seine Stimme.

up 19.7.

The Lorax Animation-Comedy, USA 2012 Regie:

Chris Renaud

close-up!

ı

juli 2012

22

up 5.7.

Die erfolgreiche Pariser Journalistin Anna ( Juliette Binoche) recherchiert für einen Artikel über das Leben von Studentinnen ( Joanna Kulig, Anaïs Demoustier), die ihr Geld als Escorts verdienen. Dabei findet sie in den klaren, ungeschminkten und jeder falschen Romantik entzauberten Lebensentwürfen ihrer Informantinnen ein verstörendes Echo auf ihre eigene Karriere, auf ihre eigenen Bedürfnisse und auf das satte, verwöhnte, rundum abgesicherte Leben ihrer Familie. Wie schon in ihrem zweiten Spielfilm «Leben in mir» fühlt die polnische Regisseurin Malgorzata Szumowska den Geschlechterverhältnissen radikal auf den Zahn.

JETZT DEINE GANZ PERSÖNLICHE HEINEKEN FLASCHE GESTALTEN UND MIT JEDEM SCHLUCK FREUDE SCHENKEN! Und so funktionierts: auf www.heineken.ch einloggen, Design auswählen, Text und Foto hochladen, bestellen und bequem Dein personalisiertes 6er Pack nach Hause schicken lassen. Noch mehr Infos findest Du auf unserer Website www.heineken.ch

Drama mit Juliette Binoche: Journalistin Anna schreibt an einem Artikel über Escort-Girls. Elles Drama, D/ F/ Polen 2011, ca. 97 Min. Regie:

Malgorzata Szumowska

Besetzung: Juliette Binoche, Anaïs Demoustier, Joanna Kulig u.a.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

24

25

Swisscom Ladies Night Datum Dienstag, 24. Juli 2012 Ort, Kino Zürich, corso 1 (E/d/f) Winterthur, maxx 1, (E/d/f) Bern, gotthard (E/d/f) Basel, rex 1 (E/d/f) St. Gallen, scala 1 (E/d/f) Luzern, moderne (E/d/f) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf ab Freitag, 6. Juli 2012 Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen, via Carte Bleue App und Carte Bleue Mobile.

Ned» Waking mik « ie w omödien ationsko rsiven K rtwitz und Situ prachig en e v b u s o it deutschs erfilmt s hat m nd charmant W uch im irk Jone u a K h n t» v r ic e e u d r e t s r hat e Reg is by komm mor und ie g eis a n w B , u n N e in s . E n ie u w r« ne it viel H läng st be and g ehen kön erschaftsratg ebe oren. M inander verbun b g e H n g a t in s w a d h e c C it S r a m Han n t e S . ie h komöd krieg en em Allfolgreic R aum er omödie mit ein emble-Romantik ens : ein Baby zu s b K e ihres Le et die En und ein n beg leit freg endsten Weg e f p lo k z Her m au r e au f d e dene Paa

Preis Tickets sind mit der Carte Bleue für CHF 13.– erhältlich.

up

Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen im Foyer ein Cüpli oder ein Mineral.

16.8.

What to Expect When You're Expecting Komödie/Drama, USA 2012 Regie:

Kirk Jones

Besetzung: Cameron Diaz, Matthew Morrison, Elizabeth Banks, Jennifer Lopez u.a.

Swisscom Ladies Night supported by:

close-up!

ı

juli 2012

26

Warmherzige Komödie über einen Neuanfang nach einem Schicksalsschlag und die Einzigartigkeit der Liebe. Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Nathalie (Audrey Tautou, «Amélie de Montmartre») und François (Pio Marmaï) kennenlernen. Sie werden schnell ein Paar und heiraten. Aber das Glück ist nicht von Dauer. François kommt bei einem Unfall ums Leben. Natalie stürzt sich in ihre Arbeit, um über ihren Verlust hinwegzukommen. Bis sie eines Tages aus heiterem Himmel den unscheinbarsten Mitarbeiter ihres Teams küsst. Markus (François Damiens), der nicht weiss, wie ihm geschieht, verliebt sich Hals über Kopf in seine Chefin. Die will aber partout nichts mehr vom Kuss wissen.
LA DÉLICATESSE basiert auf dem La délicatesse achten Roman David FoenDrama, F 2012, ca. 109 Min. kinos. Der Bestseller verRegie: David Foenkinos, kaufte sich in Frankreich Stéphane Foenkinos mit über 800’000 ExemBesetzung: Audrey Tautou, plaren und ist in 21 Spra François Damiens, chen übersetzt worden. Bruno Todeschini u.a.

up 19.7.

L’Art d’Aimer

Der «Intouchables»-Star François Cluzet in einer prominent besetzten französischen Feelgood-Komödie. Eine Frau in langjähriger Ehe will plötzlich jedem attraktiven Kerl an die Wäsche. Die unglücklich verknallte Singlefrau Isabelle ( Julie Depardieu) beginnt eine ziellose Affäre mit einem Fremden. Alle reden unablässig über Liebesdinge und die Möglichkeit von wildem, hemmungslosem Sex – laut, aufgeregt und äusserst unterhaltsam. Der «Un baiser s’ il vous plaît»Regisseur Emmanuel Mouret zeigt die Kunst der Liebe in Paris für einmal mal romantisch, mal komödiantisch Mit Judith Godréche («Potiche»), François Cluzet («Intouchab-

les» – «Ziemlich beste Freunde») und weiteren bekannten französischen Darstellern ist diese romantische Komödie bis in die letzte Rolle prominent besetzt.

up 21.6.

L’art d’aimer Liebeskomödie, F 2011, ca. 88 Min. Regie:

Emmanuel Mouret

Besetzung: François Cluzet, Julie Depardieu, Ariane Ascaride u.a.

PEPPERMINT FUSSSPRAY

Für Stiletto-Queens, Flip Flop-Addicts oder Turnschuhfans

close-up!

ı

juli 2012

29

NO. 174 august 2012 erscheint am 18. Juli 2012

up Prometheus Sci-Fi-Abenteuer von Ridley Scott, das die Vorgeschichte der «Alien»-Kinoserie aufzeigt: spannend, stilvoll, stark.

Step Up: Miami Heat Als Emily (Kathryn McCormick) nach Miami kommt, hat sie nur einen Traum: Sie will professionelle Tänzerin werden.

Magic Mike Der erfahrene Stripper «Magic Mike» (Channing Tatum), bringt einem jüngeren Kollegen bei, wie er sich auf und neben der Bühne zu behaupten hat.

HOPE SPRINGS Ein frustriertes Ehepaar entschliesst sich zu einer Radikalkur – einer intensiven Eheberatung an einem abgelegenen Ort; mit Meryl Streep, Tommy Lee Jones und Steve Carell.

Das Schweizer Missen-Massaker Michael Steiners Horrorkomödie über Jasmin, die es nur schafft, die Krone als Miss zu gewinnen, nachdem die eigentliche Siegerin der Wahl stirbt.

Starbuck Komödie über Spermaspender Starbuck, der feststellen muss, dass er 533 Kinder hat.

up Noomi Rapace «Tattoo»-Girl?

Blick BMC-Racing Camp in Davos.

Auflage/Leser 95’000 Ex./127’000 (MACH-Basic 2011-2) Erscheinungsweise 12 x jährlich

Verbessern Sie Ihre Fahrtechnik auf den einzigartigen Davoser Trails.

Herausgeberin Teleclub AG Löwenstrasse 11 Postfach 8021 Zürich Tel. 044 225 25 25 Fax 044 225 25 00 info@close-up.ch www.close-up.ch Ein Unternehmen der CT Cinetrade AG Redaktionsleitung Mohan Mani Redaktionsadresse «close-up!» c/o Teleclub AG Postfach 8021 Zürich Carte Bleue-Infos www.swisscom.ch/cartebleue Anzeigenverkauf Jacqueline Zygmont Creative Media GmbH Zürichstrasse 135 8910 Affoltern am Albis Telefon: 043 322 60 30 jacqueline.zygmont@c-media.ch Konzept/Layout CT Cinetrade AG Nüschelerstrasse 44 Postfach 8021 Zürich Druck Swissprinters AG Brühlstrasse 5 4800 Zofingen Telefon 058 787 3000 Fax 058 787 3001 Nachdruck und Reproduktion, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und nur mit Quellenangabe gestattet. Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial kann die Redaktion keine Verantwortung übernehmen.

Auf das alles können Sie sich freuen: • 3 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie, inkl. Halbpension • Begrüssungsapéro • Gratis Funktionsshirt «Be Active Concept Piece» von CRAFT • Streckenbesichtigung mit einem Profi • Plauschrennen • Morgentour auf Pischa • Teilnahme am Volksrennen (freiwillig) • Technik-, Material- und Ernährungsseminar

Kursdatum: 12. Juli bis 15. Juli 2012

4 Tage ab nur Fr. 389.– Jetzt online buchen auf:

www.blick-sporterlebnis.ch

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

31

MONATSPROGRAMM Juli 2012 Up 14. Juni Barbara (D 2012) Beziehungsdrama von Christian Petzold, mit Nina Hoss, Ronald Zehrfeld u.a. (Look Now!)

S. 16

Up 21. Juni L’art d’aimer (F 2011) Liebeskomödie von Emmanuel Mouret, mit François Cluzet, Julie Depardieu, Ariane Ascaride u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Up 28. Juni Les adieux à la reine (F/ E 2012) Kostümdrama von Ben Noît Jacquot, mit Diane Kruger, Léa Seydoux u.a. (Praesens Film AG)

The Amazing Spider-Man (3D)

S. 4 (USA 2012) Action-Comic von Marc Webb, mit Andrew Garfield, Emma Stone u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

Up 2. Juli

Up 12. Juli

Ice Age 4: Voll verschoben

Hasta la vista

S. 12 (USA 2012) Animation-Comedy von Steve Martino und Mike Thurmeier (Fox-Warner)

(USA 2012) Woody-Allen-Doku von Robert B. Weide (Agora

S. 17

La délicatesse (F 2012) Drama von David Foenkinos und Stéphane Foenkinos, mit Audrey Tautou, François Damiens u.a. (Frenetic Films)

Up 26. Juli

S. 26

Up 2. August

The Dark Knight S. 40 Rises (USA 2012) Actiondrama von Christopher Nolan, mit Christian Bale, Joseph Gordon-Levitt u.a. (Fox-Warner)

Merida

S.18 (USA 2012) Animation-Abenteuer von Marc Andrews (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

Up 5. Juli L’amour dure trois ans (F/ Belgien 2011) Komödie von Frédéric Beigbeder, mit Gaspard Proust u.a. (Pathé Films)

Cosmopolis

Escape from Tibet (CH/ D 2012) Drama von Maria Blumencron, mit Hannah Herzsprung, Carlos Leal, Yangzom Brauen u.a. (Filmcooperative)

S. 16

(CAN/ F 2012) Drama von David Cronenberg, mit Robert Pattinson, Juliette Binoche u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Elles

S. 22 (D/ F/ Polen 2011) Drama von Malgorzata Szumowska, mit Juliette Binoche, Anaïs Demoustier, Joanna Kulig u.a. (Frenetic Films)

The Woman in the Fifth S. 35 (F/ Polen 2010) Thriller von Pawel Pawlikowski, mit Ethan Hawke, Kristin Scott Thomas u.a. (Praesens Film AG)

The Lorax

Ted Sleep Tight (E 2011) Gruselthriller von Jaume Balagueró, mit Luis Tosar, Marta Etura u.a. (Frenetic Films)

S. 34

(USA 2012) Liebeskomödie von Seth MacFarlane, mit Mila Kunis, Mark Wahlberg, Giovanni Ribisi u.a. (UPI)

S.10

S. 20 (USA 2012) Animation-Comedy von Chris Renaud (UPI)

Les infidèles

S. 9 (F 2012) Episodenkomödie von und mit Jean Dujardin, Gilles Lellouche u.a. (Frenetic Films)

Mary and Johnny

Woody Allen: A Documentary

(Belgien 2011) Roadmovie von Geoffrey Enthoven, mit Robrecht Vanden Thoren u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Up 19. Juli

S. 35 (CH 2011) Jugendmelodrama von Samuel Schwarz und Julian M. Grünthal, mit Nadine Vinzens, Philippe Graber u.a. (Stamm Film AG)

Wuthering Heights

S. 17 (GB/ Irland 2011) Drama von Andrea Arnold, mit Kaya Scodelario, Nichola Burley u.a. (Frenetic Films)

Supported by:

ı

juli 2012 30

close-up!

ı

juli 2012

Before ... and?

AUCH IN DER SAISON 2012/13 LIVE DABEI

The Dictator Was halten «close-up!»-Leserinnen und Leser vom jüngsten Gag-Feuerwerk mit dem «Borat»- und «Brüno»-Starkomiker Sacha Baron Cohen? Name: Josiah (14) Beruf: Schüler Erwartungen: «Ich kenne die früheren Fil me ‹Borat›, ‹Brüno› und ‹Ali G›. Ich hoffe, dass der Film auch so witzig wird wie ‹Borat›.» Positiv: Negativ:

Name: Damian (28) Beruf: Kaufmann Erwartungen: «Ich erwarte Witz, Satire und Gags unter der Gür tellinie. ‹Borat› hat mir da mals am besten gefallen.»

«Ich fand den gesamten Film sehr gut. Insbesondere die vertauschten Aladeen-Szenen waren witzig.» «Nichts. Für mich war der Film sogar besser als ‹Borat›.»

Positiv: «Mich brachte die ver steckte Amerika-Kritik zum Lachen.» Negativ: «Einige Szenen über schreiten die Grenzen des guten Geschmacks. Aber die Grenzen sind bei jedem Zuschauer anders.»

ALLE SPIELE DER RAIFFEISEN SUPER LEAGUE UND VIELE WEITERE LIVE-SPORTEREIGNISSE AUF TELECLUB. Nur auf Teleclub sehen Sie alle Spiele der Raiffeisen Super League, der deutschen Bundesliga, der italienischen Serie A und der UEFA Champions League live. Erleben Sie auch die Top-Spiele der Challenge League, der ersten englischen, französischen und portugiesischen Fussballliga sowie die Highlights der UEFA Europa League. Zudem Eishockey total mit Spielen der NLA und der NLB, Golf, Motorsport und vieles mehr!

Positiv: «Ein lustiger Film. Keine anspruchsvolle Story, aber gut zum Lachen, insbeson dere für einen Männer abend.» Negativ: «Nichts. Ich habe mich gut unterhalten und konnte fast immer lachen.»

Name: Daniel (14) Beruf: Schüler Erwartungen: «Ich hoffe, dass der Film so lustig wird wie die früheren Komödien wie etwa ‹Borat›.» Positiv: Negativ:

© Keystone | Teleclub

«Ich fand den Film genial. Vor ein paar Jahren konnte man sich nicht vorstellen, über solche Situationen zu lachen. Insbesondere die Helikopter-Szene war heiss.» «Gegen Filmschluss zog sich die Story in die Länge.»

Name: Oliver (32) Beruf: Lkw-Chauffeur Erwartungen: «Ich erwarte eine witzige Komödie. Eine Satire. Ich habe einzig ‹Brüno› nicht gesehen.»

Name: Reto (26) Beruf: Kaufmann Erwartungen: «Ich erwarte Satire, Lachen, schwarzen Humor und eine Prise primitiven Humors.»

Positiv: «Meine Erwartungen wurden erfüllt. Eine geballte Ladung schwarzer Humor. 10 Meter unter der Gürtellinie.» Negativ: «Die Geschichte ist gar plump und stellenweise völlig zusammenhangslos.»

JETZT ABONNIEREN: 044 947 87 87 oder www.teleclub.ch

Vielen Dank fürs Mitmachen und bis zur nächsten «Before … and?»-Umfrage!

32

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

35

34

César (Luis Tosar) arbeitet als Portier in einem Mietshaus in Barcelona. Und obwohl ihn die Mieter des Hauses kaum wahrnehmen, weiss César alles über sie! Denn er beobachtet sie genau, kennt all ihre intimsten Geheimnisse. Insbesondere die von Clara (Marta Etura), einer lebensbejahenden jungen Frau. Doch Claras unbeschwerte Haltung verursacht bei César die reinste Übelkeit. Erst wenn er ihre Ausgelassenheit ein für alle Mal zerstört hat, kann er Ruhe finden. Das Elend anderer Menschen ist Césars Lebenselixier.

Ethan Hawke und Kristin Scott Thomas in einem atmosphärischen Thriller. Der amerikanische Autor Tom Ricks kommt nach Paris, um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und sich mit seiner Ehefrau und Tochter zu versöhnen. Doch der Plan geht daneben, das Zusammentreffen verläuft denkbar schlecht. Um sein schäbiges Hotel zu bezahlen, nimmt Tom einen Nebenjob als Nachtwächter an. Eines Abends lernt er eine geheimnisvolle fremde Frau kennen …

The Woman in the Fifth Thriller, F/ Polen 2010, ca. 93 Min. Regie:

Pawel Pawlikowski

Besetzung: Ethan Hawke, Kristin Scott Thomas, Joanna Kulig, Samir Guesmi u.a.

Neuer Gruselthriller von «Rec»-Regisseur Jaume Balagueró, der sich einmal mehr als Suspense-Meister erweist. Er liebt nichts mehr, als Leid zu säen und blüht erst auf, wenn dieses wächst. Mit Clara hat er nun sein perfektes Opfer gefunden und ist bereit, ihr das Leben zur Hölle zu machen …

up

up

12.7.

26.7.

Nadine Vinzens, Nils Althaus und Andrea Zogg in einem extrem gefühlsstarken, aber auch herrlich ironischen CH-Movie.

Sleep Tight Gruselthriller, E 2011, ca. 100 Min. Regie:

Jaume Balagueró

Besetzung: Luis Tosar, Marta Etura, Alberto San Juan, Pep Tosar u.a.

up 5.7.

Züri Fäscht 2010, das Finale der Fussball-WM steht bevor. Mary möchte unbedingt den Match sehen, doch ihr Freund Johnny will nichts davon wissen. Er hat eben seinen Job verloren und ist deswegen schlecht drauf. Über Missverständnisse verheddern sich die beiden in einen Streit und gehen getrennte Wege. Auf ihrer Reise durch die Nacht geraten sie an zwielichtige Gestalten und in turbulete Geschehnisse, wobei sie sich tragischerweise immer wieder knapp verpassen. Erst im Morgengrauen kommt es zum dramatisch-komischen Liebesshowdown. Frei nach «Kasimir und Karoline»von Ödön von Horvath. «Mary&Johnny» ist eine freie Adaption von Ödön von Horvaths Stück «Kasimir & Karoline», welches die Folgen des Big Bangs von 1929 auf die zwischenmenschlichen Beziehungen beschreibt. Die Form ist eine tragische Komödie, oder, um es noch genauer zu beschreiben, eine umgedrehte Romantic Comedy. Kurz: Ein NoBudget-Movie: schnell inszeniert, voller Sarkasmus und einer aktuellen ZeitgeistStimmung, der man sich nur schwer entziehen kann.

Marry and Johnny Jugendmelodrama, CH 2011, ca. 80 Min. Regie:

Samuel Schwarz & Julian M. Grünthal

Besetzung: Nadine Vinzens, Philippe Graber, Nils Althaus, Andrea Zogg, Jaap Achterberg, Marcus Signer und Gina Gurtner

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.

close-up!

ı

Juli 2012

close-up!

37

ı

juli 2012

up 36

Swisscom Carte Bleue Night Datum Mittwoch, 25. Juli 2012 Ort, Kino Zürich, abaton a (E/d/f) Winterthur, maxx 6, (Deutsch) Bern, alhambra (E/d/f) Basel, rex 2 (E/d/f) St. Gallen, cinedome 8 (Deutsch) Luzern, maxx 6 (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf ab Mittwoch, 4. Juli 2012 Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen, via Carte Bleue App und Carte Bleue Mobile. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen im Foyer ein Cüpli, ein Bier oder ein Mineral.

The Dark Knight Rises Actiondrama, USA 2012 Regie: Christopher Nolan

up 26.7.

Swisscom Carte Bleue Night supported by:

Besetzung: Christian Bale, Joseph Gordon-Levitt, Gary Oldman, Liam Neeson, Anne Hathaway, Tom Hardy, Marion Cotillard, Michael Caine, Morgan Freeman u.a.

Filmbeschrieb auf Seite 40

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

39

38

Der Bat-Schmied Mit seinen drei «Batman»-Movies hat Christopher Nolan (41) den Bat-Kult in eine ganz neue Höhe gehievt.

Christopher Nolan

Christopher Jonathan James Nolan (* 30. Juli 1970 in London) ist ein britisch-US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Es sei definitiv sein letzter «Batman»-Film als Regisseur, meint Christopher Nolan im Vorfeld der Lancierung seines dritten Bat-Movies «The Dark Knight Rises» und freut sich zugleich über das riesige Fan-Interesse. So zirkulieren im Internet seit Monaten haufenweise Amateurfotos und Videos von den Dreharbeiten. Mit seinen drei Action-Comics hat Nolan den Batman-Kult in ganz neue Höhen gehievt. Machte «Batman Begins» die Fans mit der Titelfigur vertraut, so gehörte die erste Fortsetzung «The Dark Knight» ganz dem irrwitzigen Joker (und dessen verstorbenem Inter-

preten Heath Ledger). In dieser zweiten Fortsetzung wird der Oberbösewicht Bane von sich reden machen: «Der Joker war ein verrückter Anarchist mit teuflischem Humor. Bane dagegen ist ein klassisches Filmmonster, aber total intelligent. Ein faszinierender Charakter. Die Fans werden begeistert sein.» Und was Christopher Nolan anbelangt: Angesichts filmischer Meisterwerke ausserhalb der «Batman»-Welt wie etwa «Memento», «The Prestige» oder zuletzt «Inception», wird von diesem genialen Filmemacher auch in Zukunft noch viel zu hören und sehen sein.

Nolan hat eine US-amerikanische Mutter und einen britischen Vater. Er besitzt beide Staatsbürgerschaften und hielt sich während seiner Kindheit sowohl in England als auch in den USA auf. Schon im Alter von sieben Jahren begann Nolan Filme zu drehen: Mit der Super-8-Kamera seines Vaters filmte er seine Actionfiguren. Mit 19 Jahren drehte er seinen ersten Kurzfilm «Tarantella», der 1989 auch im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Später drehte er seine ersten Filme auf 16 mm. Sein Kurzfilm «Larceny» wurde 1996 auf dem Cambridge Festival gezeigt, ein Jahr später folgte der Drei-Minuten-Film «Doodlebug». Nolan ist seit 1997 mit Emma Thomas verheiratet und hat vier Kinder. Er studierte englische Literatur am University College London.

close-up!

ı

juli 2012

close-up!

ı

juli 2012

41

40

Nach «Batman Begins» und «The Dark Knight» kommt hier der
fulminante Abschluss zu Christopher Nolans «Batman»-Trilogie. Wie soll ein einzelner Mann die ganze Welt verändern? Diese Frage verfolgt Bruce Wayne (Christian Bale) ebenso wie das Bild seiner Eltern, die in den Strassen von Gotham vor seinen Augen niedergeschossen wurden – ein Erlebnis, das seinem Leben eine radikal neue Richtung gegeben hat. Schuldgefühle und ohnmächtige Wut quälen ihn, nähren seine Rachegefühle, aber auch den Wunsch, das gemeinnützige Engagement seiner Eltern fortzuführen. Bruce, Erbe eines grossen Industriekonzerns, hat jede Illusion verloren. Er verschwindet aus Gotham und reist unerkannt durch die Welt, um herauszufinden, wie er Unrecht bekämpfen und jene, die von der Angst anderer leben, selbst das Fürchten lehren kann. Wie verbrecherische Hirne funktionieren, lernte Bruce in «Batman Begins» von seinem Mentor, dem geheimnisvollen Ducard (Liam Neeson) kennen. Dieser brachte ihm bei, Körper und Geist zu beherrschen, um so seinen Schwur zu erfüllen und den Kampf gegen das Böse aufzunehmen.

up 26.7.

The Dark Knight Rises Actiondrama, USA 2012 Regie: Christopher Nolan Besetzung: Christian Bale, Joseph Gordon-Levitt, Gary Oldman, Liam Neeson, Anne Hathaway, Tom Hardy, Marion Cotillard, Michael Caine, Morgan Freeman u.a.

In der Fortsetzung «The Dark Knight» wurde Batman von Lieutenant Jim Gordon (Gary Oldman) und Staatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhart) unterstützt. Doch das schlagkräftige Dreiergespann sah sich bald einem genialen, immer mächtiger werdenden Kriminellen gegenübergestellt, der als Joker (Heath Ledger in seiner letzten, oscargekrönten Filmrolle) bekannt war: Er stürzte Gotham in ein anarchisches Chaos und zwang den Dunklen Ritter immer näher an die Grenze zwischen Gerechtigkeit und Rache.

Im finalen Actiondrama «The Dark Knight Rises» setzt nun Batman sein Vor-

haben fort, das organisierte Verbrechen in Gotham endgültig zu zerschlagen. Der «Insomnia»-Regisseur Christopher Nolan hält die Story zum Abschluss seiner «Batman»-Trilogie bestmöglich geheim. In weiteren Hauptrollen sind diesmal Anne Hathaway als Selina Kyle, Tom Hardy als Bane, Oscarpreisträgerin Marion Cotillard als Miranda Tate und Joseph Gordon-Levitt als John Blake zu sehen.

No. 173 Juli 2012

Christopher Nolan‘s

THE DARK KNIGHT RISES Mehr Infos zur Carte Bleue Night und zum Film ab Seite 36


Juli close-up!