Page 3

EDITORIAL Manchmal erscheint einem die Welt ganz schön verrückt. Da werden Autos immer bequemer, sicherer und schneller und brauchen dafür entsprechend Treibstoff. Doch dann gelingt es den Entwicklern in den Automobilunternehmen in der gleichen Zeit, immer effizientere Motoren- und Antriebstechnik zu entwickeln, so dass der Verbrauch von Kraftfahrzeugen nahezu gleich geblieben ist. Das ist nicht das einzige Phänomen, bei dem moderne und durchdachte Technik für mehr Nachhaltigkeit sorgt. Welche das noch sind, und was die Wüstensonne damit zu tun hat, lesen Sie ab S. 8. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ist auch ein Thema, das Dr. Kim Petrick bereits seit Jahren umtreibt. Bereits in seiner Doktorarbeit setzte sich der Wirtschaftsingenieur mit den Herausforderungen beim Handel mit CO2-Emissionen auseinander. Heute arbeitet er als Partner bei der Unternehmensberatung Bain & Company. Was er jungen Einsteigern mit auf den Weg geben möchte, lesen Sie ab S. 16.

Impressum imprESSum: zukx inGEniEurE 5. jahrGanG, auSGaBE 2.2012, 10.2012-3.2013

Herausgeber: BLindErt GBr, kLauS + utE BLindErt Redaktion:

utE BLindErt (verantwortlich) Autoren: cLaudia kimich, EVa waGnEr, dr. iriS wanGErmann

Lektorat/Schlussredaktion: EVa waGnEr

Website: kLauS BLindErt Anzeigen: utE BLindErt Art Direction: idEEnGEStaLtunG

Sonja LanGnEr, www.idEEnGEStaLtunG.dE

Foto: Nina Witte

Hochschulmarketing/Campus Relations: utE BLindErt Druckvorstufe:

Wo man auch schon mal ›Küss die Hand, Frau Doktor!‹ hört, muss wohl in Österreich sein. Dass unser südöstlicher Nachbar trotz gemeinsamer Sprache eine durchaus andere Kultur hat, lesen Sie diesmal in unserer Fernsicht. ›Frau Doktor‹ Iris Wangermann, promovierte Psychologin zeigt auf humorvolle Weise die Besonderheiten des Lebens in der Alpenrepublik (ab S. 20). Alexander Willnich findet seine Arbeit bei Brunel Austria klasse, vermisst aber freie Fahrt wie auf deutschen Autobahnen (ab S. 23). »Was kann ich denn eigentlich als Einsteiger verdienen?«, fragen uns immer viele bei unseren Beratungen und Seminaren. Die Frage beantwortet Ihnen Karriereberaterin Ute Blindert gern anhand der neuesten Zahlen für 2012 (ab S. 38). Und Verhandlungsexpertin Claudia Kimich zeigt, welchen Spielraum auch ein Tarifgehalt bietet (ab S. 44).

mEdiEnproduktion höLL Verlag: BLindErt GBr, kLauS + utE BLindErt, nohLStraSSE 24 – 26, 50733 köLn, fon: 0221 7329189, fax: 0221 91407775, BLindErt@zukx.dE, www.zukx.dE

Ihre

Alle Rechte vorbehalten. Über die Aufnahme in Onlinedienste und Internet entscheidet der Verlag.

Ute Blindert, Herausgeberin

Zukx Ingenieure wird kostenfrei über Career Services und weitere Verteilstellen an Hochschulen bundesweit, über Studentenorganisationen, auf Kontaktmessen, bei Vorträgen oder den Zukx-Karrieretagen verteilt. Dem Magazin liegt der Semesterplaner für das Wintersemester 2012/13 mit Firmenkontaktmessen und RecruitingTerminen für Ingenieure bei. Die Termine werden sorgfältig recherchiert und überprüft, sollte ein Termin fehlen oder falsch eingetragen sein, benachrichtigen Sie uns bitte!

Gewinnsp

iel

www.zuk x.d gewinnsp e/ iel

Messe-Tipp: CAR connects, Bochum 30. Januar 2013

Das Berater- und Coachingnetzwerk rund und Beruf, Job und Karriere www.karriereexperten.com

3

Zukx Ingenieure, 2_2012  

Zukx Ingenieure ist das Karrieremagazin für angehende Ingenieure, die an deutschen Hochschulen studieren.

Zukx Ingenieure, 2_2012  

Zukx Ingenieure ist das Karrieremagazin für angehende Ingenieure, die an deutschen Hochschulen studieren.

Advertisement