Issuu on Google+

J

HRESBERICHT

und Einladung zur 3. ordentlichen Vereinsversammlung am 29. September 2012 im Jugendstilsaal des Hotels Waldhaus Flims


Einladung zur 3. ordentlichenVereinsversammlung Liebe Vereinsmitglieder, geschätzte Gäste Wir laden Sie herzlich zur 3. ordentlichen Vereinsversammlung am 29. September 2012 um 17.30 Uhr ein. Wir dürfen unsere Versammlung zum zweiten Mal im Jugendstilsaal des Hotels Waldhaus Flims abhalten. Mit Ihrer Teilnahme können Sie die Stärke des Vereins unterstreichen und Ihre Verbundenheit mit Cassons zeigen. Als Gäste, ohne Stimmrecht, sind auch alle Spenderinnen und Spender für die Erneuerung der Tragseile der Cassonsbahn, die nicht Vereinsmitglieder sind, eingeladen. Nach dem offiziellen Teil der Generalversammlung laden wir Sie zu einem Apéro ein (aus der Vereinskasse, keine Spendengelder). Anschliessend können Sie auf eigene Rechnung das Nachtessen einnehmen (Spezialangebot des Hotels Waldhaus Flims). Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung (letzte Seite) bis 21. September 2012 per Post oder Mail zu. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und grüssen Sie herzlich

Hans Sutter Präsident

2

Sonja Schweizer Vizepräsidentin

Impressum Inhalt: Verein «Pro Flims – Cassons», Postfach 247, 7017 Flims Dorf, cassons@flims.ch, www.flims-cassons.ch Layout/Gestaltung: Ursula Strub Larsson, 6300 Zug, www.redatext.ch Comic: Stefan Willi, 5213 Villnachern, stefan.willi@datazug.ch Druck: reprotec AG, 6330 Cham, www.reprotec.ch Die Bilder wurden uns von Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt


3


Traktanden

4

1.

Begrüssung durch den Vereinspräsidenten und Feststellung der anwesenden Vereinsmitglieder und Gäste

2.

Wahl der StimmenzählerInnen und der Protokollführerin

3.

Genehmigung des Protokolles der 2. ordentlichen Vereinsversammlung vom 1.10.2011 Das Protokoll kann ab sofort auf www.flims-cassons.ch eingesehen werden

4.

Mitteilungen des Präsidenten

5.

Bericht des Vorstandes zum 3. Vereinsjahr Den Bericht finden Sie auf den Seiten 6-11

6.

Jahresrechnung und Bericht der RevisorInnen. Die Jahresrechnung finden Sie auf den Seiten 12 und 13, den Bericht der RevisorInnen auf Seite 14.

7.

Festlegung des Jahresbeitrages Der Vorstand beantragt die bisherigen Beiträge beizubehalten: Einzelmitglieder Fr 30.-, Familien Fr 50.-, Partner Fr 50.-, Firmen und Institutionen Fr 150.-. Zur Vereinfachung der administrativen Arbeiten erhalten Sie mit diesem Schreiben den Einzahlungsschein für das 4. Vereinsjahr.

8.

Budget des 4. Vereinsjahres Das Budget ist in der Jahresrechnung auf der Seite 12 aufgeführt.

9.

Wahl des Vorstandes, des Präsidenten und der Vizepräsidentin Der Vorstand wird jeweils für ein Jahr gewählt. 5 der bisherigen Vorstandsmitglieder stellen sich zur Wiederwahl, 2 Mitglieder treten zu-


rück,. Der Vorstand schlägt 2 neue Mitglieder vor (siehe Seite 7). 10. Wahl der RevisorInnen Die RevisorInnen werden jeweils für ein Jahr gewählt. Die Bisherigen Eva Bugmann-Gautschi und Hans Zumstein stellen sich zur Wiederwahl. Weitere Vorschläge zu den Traktanden 9 + 10 können an der Versammlung gemacht werden. 11 Erschliessung von Cassons mit der Y-Variante • Vorstellung der Y-Variante durch Vertreter der Weissen Arena Gruppe • Stellungnahme der Gemeinde Flims und dem Vorstand «Pro Flims – Cassons» • Meinung der Versammlungsteilnehmenden und Diskussion 12 Diverses

te

Y-

ian r a V

Plan auf www.flims-cassons.ch

7


Die flimser seite scheint gerettet! Das ordentliche Vereinsjahr des Vereins «Pro Flims-Cassons» beginnt am 1. Juli und endet am 30. Juni. Über die Ereignisse und Tätigkeiten, die zu Beginn des neuen Vereinsjahres stattgefunden haben, werden die Vereinsmitglieder jeweils an der ordentlichen Vereinsversammlung orientiert. Zweite ordentliche Vereinsversammlung Am 1. Oktober 2011 fand im Jugendstilsaal des Hotels Waldhaus Flims die 2. ordentliche Vereinsversammlung statt. 261 Mitglieder und Gäste zeigten mit ihrer Teilnahme die Verbundenheit mit Cassons und die Stärke unseres Vereins. Der Vorstand wurde für ein weiteres Jahr wiedergewählt, die Rechnung und das Budget genehmigt und die weiteren statutarischen Geschäfte abgewickelt. Als Ergänzung zum Jahresbericht des 2. Vereinsjahres wurde über den Stand der Arbeiten auf Cassons (neues Panorama, Ruhebänke und neuer Fussweg von der Talstation zum Gipfel), sowie die Resultate der Gespräche und Vereinbarungen mit dem Gemeindevorstand und der Weissen Arena Gruppe (WAG) orientiert. Die erfreulichste Nachricht war: «der Betrieb der Cassonsbahn ist bis 2015 gesichert». Martin Hug von der Geschäftsleitung der WAG und Chef der Bergbahnen und Bauten stellte das Konzept der Attraktivitätssteigerung im Gebiet Foppa-Naraus zwischen 2012 und 2015 vor und beantwortete zusammen mit Reto Gurtner die zahlreichen Fragen zu diesem Konzept.

1 6

Tätigkeiten des Vorstandes und neue Vorstandsmitglieder Der Vorstand hat in sechs Sitzungen die angefallenen Aufgaben besprochen und die entsprechenden Beschlüsse gefasst. Die Arbeiten und die zu lösenden Probleme waren vielseitig und abwechslungsreich, aber auch sehr aufwändig. Die Vorstandsmitglieder und viele Vereinsmitglieder arbeiten vorläufig trotz grossem Zeitaufwand immer noch ehrenamtlich. Die Guid da Cassons und die Gondelführer aus


unserem Verein erhalten eine bescheidene Entschädigung, die in der Regel wieder dem Verein gespendet wird. Leider verzichten die beiden Vorstandsmitglieder Caspar Ragettli und Peter Meyer auf eine Wiederwahl. Caspar hat als Vereinskassier und Adressverwalter und als Kassier der Seilspendeaktion ein Riesenpensum bewältigt und möchte eine verdiente Ruhepause einschalten. Als neue Kassierin stellt sich Anita Kenner aus Flims Dorf an der GV zur Wahl. Peter, zuständig für Bauten und Anlässe, kehrt als ehemals pensionierter Bauingenieur wieder ins Berufsleben zurück. Für ihn suchen wir zurzeit ein neues Mitglied in den Vorstand. Sammlung für den Seilersatz der Tragseile der Cassonsbahn Die Sammlung für den Seilersatz ist erstaunlich gut verlaufen. Die angestrebte und geforderte Million haben wir dank sehr grossen Marketinganstrengungen erreicht. Herzlichen Dank allen SpenderInnen und allen die uns unterstützt haben. Um in weniger als 1 1/2 Jahren eine Million Franken sammeln zu können, bedarf es eines riesigen Aufwands. Damit die Vereinskasse nicht mit Zahlungen für Arbeitsleistungen belastet wurde, hat der Vorstand ein paar hundert Stunden freiwillige Arbeit auf den verschiedensten Gebieten geleistet. Das Seil wird nun alle zwei Jahre geprüft, die Prüfung in diesem Frühjahr ist erfolgreich verlaufen. Bis wir Klarheit haben, wie und wann eine neue Erschliessung von Cassons möglich ist, ob die Cassonsbahn erneuert oder saniert werden muss und welche Leistungen von uns notwendig sind, wird die Sammlung unter dem Titel «Erhalt der Cassonsbahn» weiter geführt. Die laufende Orientierung über den Spendenstand erfolgt auf unserer Internetseite, die wir auch in allen andern Bereichen jederzeit mit Text und Bildern aktuell halten. Die weit über 1 000 BesucherInnen pro Monat danken es uns! Ebenfalls orientieren können Sie sich an den Spendentafeln bei der Talstation Flims und bei der Talstation der Cassonsbahn in Naraus. Sie werden jeweils vor der Wintersaison und der Sommersaison auf den aktuellen Stand gebracht.

7


Erschliessung von Cassons bis 2015 Nach intensiven Gesprächen und Verhandlungen einigten sich die WAG, der Gemeindevorstand Flims und der Vorstand unseres Vereins auf eine nachhaltige, gemeinsame Lösung zur Erschliessung von Cassons und dem UNESCO Welterbe «Tektonikarena Sardona» ab Flims. Die sogenannte Y-Variante führt von Flims über Foppa und über Punt Desch (beim Übergang der Piste Grauberg über die Flem oberhalb Startgels) in den Raum Cassonsgrat. Nach der Erstellung einer weiteren Etappe kann auch das Gebiet Grauberg/La Siala von Flims über Punt Desch erreicht werden - deshalb die Bezeichnung „Y“. Wenn diese Lösung realisiert werden kann, wird die Bahn Foppa-Naraus nicht mehr betrieben. Wir begrüssen diese Entwicklung, vor allem weil die Y-Variante auch vom Gemeindevorstand Flims unterstützt wird. Wir werden unsere Anliegen rechtzeitig einbringen. Wenn diese Lösung nicht realisiert werden kann, werden wir uns weiterhin für die Sanierung und Erneuerung der Linie Flims-Foppa-Naraus-Cassons einsetzten.

8

Attraktivitätssteigerung Die nachfolgenden Attraktivitätssteigerungen haben dazu beigetragen, dass die Frequenzen der Cassonsbahn merklich angestiegen sind. • Das Restaurant auf Cassons ist wieder offen. Unser Verein hat es von der WAG gepachtet. Jürg Schenkewitz führt das «Cassonsi-Beizli» mit seinem Team seit Februar 2012. Alle arbeiten gegen eine symbolische Entschädigung oder ehrenamtlich. Die Räumlichkeiten wurden aufgefrischt und soweit es erlaubt ist (die Küche entspricht nicht allen Vorschriften), werden auch einfache warme Speisen serviert. Ein Besuch lohnt sich. • Die seit langem als gemeinsames Projekt geplanten Verbesserungen auf dem Grat (Weg von der Bergstation zum Gipfel, Ruhebänke, Panoramatafeln, Orientierung zum UNESCO Welterbe


«Tektonikarena Sardona» konnten diesen Frühsommer mit Freiwilligen Vereinsmitgliedern, Jugendlichen und Gästen und mit der Unterstützung von Mitarbeitern der WAG, der Gemeinde, der Tourismusorganisation und der IG Tektonikarena Sardona realisiert werden. Ein Ausflug auf den Cassons lohnt sich nun noch mehr. • Auch diesen Sommer waren wieder unsere sechs Guid da Cassons auf dem Grat und gaben den Besuchern umfassend Auskunft. • Letzten Winter haben fünf Vereinsmitglieder die «Bahnrettungsübung» mitgemacht und waren anschliessend, zur Unterstützung des Bahnpersonals der WAG, als vollwertige Cassons-Gondelführer tätig. • Das Konzert auf dem Cassonsgrat im Rahmen des Musikfestivals «flimserstein» mit Tibas, Trompete und Posaune war ein voller Erfolg und wurde trotz unsicherer Wetterlage von 80 Personen besucht. Im 3. Vereinsjahr erreichte Ziele Im dritten Vereinsjahr haben wir neben der Sammlung der Million folgende wesentliiche Ziele erreicht: • Die Sicherung des Betriebes der Flimser Bahnen bis 2015 konnten wir weiter festigen. • Wir konnten erreichen, dass mit der Planung für die Cassonserschliessung ab 2016 begonnen wurde. Ziele für das 4. Vereinsjahr Der Vorstand hat auch im 4. Vereinsjahr einiges vor und wird sich mit diversen Aktivitäten beschäftigen. Dazu brauchen wir die Unterstützung möglichst vieler Vereinsmitglieder. Die wichtigsten Ziele sind: • Mitwirkung bei der Planung der Y-Variante • Erschliessung von Cassons und die Belange der Wanderer sollen in die Projekte der FLFM AG aufgenommen werden. • Darauf hinwirken, dass die geplanten Massnahmen zu «Foppa – eine familienfreundliche Destination» umgesetzt werden. • Mehr Flimser EinwohnerInnen und Firmen als Vereinsmitglieder bewerben. Ausblick Dank der grossen Mitgliederzahl haben wir viel erreicht. Damit in Zukunft der Titel des Jahresberichts lautet «Die Flimser Seite ist gerettet», müssen wir weiterhin aktiv bleiben. Während und nach den

9


Diskussionen und Abstimmungen in Flims im Herbst 2012 (Projekt der Y-Variante, Destinationsentwicklung, Finanzierung der Projekte der Destinationsentwicklung usw.) wird der Vorstand die Zielsetzungen und die Strategie den neuen Begebenheiten anpassen. Dank Herzlichen Dank an alle Vereinsmitglieder, an die Vorstandsmitglieder, Gönnerinnen und Gönner, an die Medien, die Gemeinde Flims, die Weisse Arena Gruppe, an Flims Laax Falera Management AG und an alle Institutionen und Personen, die im Gebiet Flims-Foppa-Naraus tätig sind. Sie alle haben mitgeholfen, dass die Bahnen Flims-FoppaNaraus-Cassons und der Skilift Spalegna noch immer in Betrieb sind und die Zukunftsplanung angelaufen ist. Die Flimser Seite scheint gerettet. Im 4. Vereinsjahr werden wir mit Überzeugung und voller Energie versuchen, unsere Ziele zu erreichen, auf dass es im nächsten Jahresbericht heisst «die Flimser Seite IST gerettet». Auf www.flims-cassons.ch halten wir Sie immer auf dem Laufenden.

Der Vorstand des Vereins im 3. Vereinsjahr

1010 1

Hans Sutter Präsident Via Davos Sulten 9 7017 Flims Dorf 081 911 18 45

Sonja Schweizer Vizepräsidentin/Kontakte Via da Fidaz 21 7019 Fidaz 081 911 10 61

Caspar Ragettli Kassier/Mitgliederverwaltung Via Fischeisch 15 7017 Flims Dorf 081 911 13 85

Ursula Strub Larsson Aktuarin/PR + Werbung im Rank 16 6300 Zug 041 740 06 59

Hansjörg Candrian Technik/Bahnstrategie Il Stuz 12 7018 Flims Waldhaus 081 911 11 07

Peter Meyer Bauten/Veranstaltungen Via Nova 35 7017 Flims Dorf 081 911 01 52

Markus Schönenberger Beratung/Strategie Geerenstrasse 10 8304 Wallisellen 044 832 50 30

alle Mail-Adressen des Vorstandes setzen sich zusammen aus: vorname.name@flims-cassons.ch Website-Adresse: www.flims-cassons.ch


Cassonsi Witzig und manchmal etwas mutig! An der letzten Vereinsversammlung stellte Ursula Strub den von ihr und vom Zeichner Stefan Willi entworfenen «Cassonsi» vor. Diese Figur ist inzwischen ein voller Erfolg. Sie ist überall anzutreffen und wirbt mit immer neuen Ideen für den Flimser Hausberg. Die in Flims aufgewachsene Künstlerin Sina Semadeni-Bezzola schreibt zu vielen Naturschönheiten und auch Begebenheiten in und um Flims kleine Gedichte. Diese werden zusammen mit einem von Ursula und Stefan dazu gestalteten Cassonsi alle zwei Wochen als witzige und manchmal auch etwas mutige Comics in der Arena Alva publiziert.

meint:

Ich schreI hurra! Eine Million ist da. Dieses zeigt, dass viele Leute für das Bähnli sind auch heute. Jeder Spender hatte Mut und ich ziehe meinen Hut!

11


Rechnung 2011/2012 und

Dank der vielen Mitgliederbeiträge und Spenden konn melaktion mit einem Gewinn abgeschlossen werden Erfolgsrechnung Einnahmen Mitgliederbeiträge: Einzelmitglied Fr. 30.– Familie und Partner Fr. 50.– Firma und Institution Fr. 150.– Spenden

01.07.2011 – 0.06.2012 Konto Rechnung 2011/12 600 610 630 640

Total Einnahmen

Budget 2012/13

10‘620.00 37‘500.00 5‘100.00 6‘717.40

11‘000.00 37‘000.00 5‘000.00 0.00

59‘937.40

53‘000.00

Ausgaben

12

Werbung und Werbematerial

420

3‘931.25

5‘000.00

Diverse Ausgaben

430

2‘106.05

3‘000.00

Büromaterial

450

1‘415.80

2‘000.00

Versand, Porto & Spesen

460

2‘610.30

2‘000.00

Events (Veranstaltungen)

480

561.35

10‘000.00

Attraktivitäts- und Frequenzsteigerung Cassons

481

6‘794.50

10‘000.00

Vereinsversammlung 2011

490

9‘126.30

10‘000.00

Sammlung und Seilersatz

500

15‘809.70

5‘000.00

Total Ausgaben

42‘355.25

47‘000.00

Gewinn Erfolgsrechnung

17‘582.15

6‘000.00


budget 2012/2013

nte die Rechnung trotz Grossaufwand für die SamVermögensrechnung

per 30.06.2012

Aktiven Bankkonto & Wertschriften

85‘651.65

Debitoren/MGB 2011/12

670.00

Passiven Transitorische/MGB 2012/13

560.00

Gewinnvortrag per 01.07.2011

68‘179.50

Gewinn 2011/2012

17‘582.15 86‘321.65

86‘321.65

Flims, 12. August 2012 Kassier: Caspar Ragettli Bei einer Strategieänderung aufgrund von äusseren Einflüssen muss der Vorstand das Budget im Rahmen der verfügbaren Mittel anpassen. Vereinskonto Mitgliederbeiträge: Graubündner Kantonalbank Konto 10 060.106.500 IBAN CH30 0077 4010 0601 0650 0 Spendenkonto Seilersatz Cassonsbahn: Graubündner Kantonalbank Konto 10 060.106.501 IBAN CH03 0077 4010 0601 0650 1 Saldo per 30.06.2012 = CHF 964‘360.00

13


Revisorenbericht Die Rechnungsrevisoren: Eva Bugmann-Gautschi, Bergstrasse 15, 5425 Schneisingen Hans Zumstein, Stöckenstrasse 13, Waldegg, 8903 Birmensdorf

An die Generalversammlung Verein «pro Flims – Cassons» 7017 Flims Dorf Flims Dorf, 17. August 2012

Bericht der Rechnungsrevisoren Vereinsjahr 2011/2012 vom 01.07.2011 – 30.06.2012 Sehr geehrte Damen und Herren In unserer Eigenschaft als Revisoren haben wir die vom Verein pro Flims – Cassons erstellte und auf den 30. Juni 2012 abgeschlossene Jahresrechnung über die Kosten und Erträge geprüft. Wir stellen fest, dass • die Jahresrechnung mit der Buchhaltung 2011/12 übereinstimmt • die Buchhaltung ordnungsgemäss geführt ist • die verbuchten Ausgaben und Einnahmen durch entsprechende Belege ausgewiesen sind • die ausgewiesenen Vermögenswerte vorhanden sind Wir empfehlen der Versammlung die Jahresrechnung 2011/2012 zu genehmigen und die Verwaltung zu entlasten. Die Revisoren: Eva Bugmann-Gautschi Hans Zumstein

14


für Einzelmitglieder Fr.30.– für Partner-/Familienmitglieder Fr. 50.– für Firmen/Institutionen Fr. 150.–

Anmeldung für die GV des Vereins «Pro Flims-Cassons» vom 29.09.2012 mit anschliessendem Apéro

Anmeldung für den Imbiss im Hotel Waldhaus Flims (Fr. 38.–/Person, ohne Getränke)

Adresse/e-mail

Name und Vorname/ Anzahl Personen

Wir danken für Ihre Unterstützung und die prompte Bezahlung.

• • •

Wir legen diesem Bericht einen Einzahlungsschein zur Begleichung des Jahresbeitrages für das neue Vereinsjahr bei:

Für die ausreichende Bestellung von Essen und Getränken bitten wir Sie, sich mit diesem Talon an unsere Postfachadresse oder per e-Mail an cassons@flims.ch oder über unsere Website www.flims-cassons.ch bis spätestens 21. September 2012 anzumelden.

Anmeldekarte

bitte bis 21. September 2012 einsenden

15


Bemerkungen:

Verein «Pro Flims – Cassons» Postfach 247 7017 Flims-Dorf

Bitte frankieren


Jahresbericht 2012