Issuu on Google+

Sommer-Ausflugstipps Dank dem ZVV entspannt in den Sommer. 1. April bis 31. Oktober 2014


Editorial

Mehr erleben Geschätzte Fahrgäste Wir freuen uns, Ihnen eine prallgefüllte Ausflugsbroschüre für den Sommer zu präsentieren. Sie finden darin kompakt und übersichtlich viele spannende Tages- oder Halb­tagesausflüge. Ein grosser Vorteil unserer Angebote: Staus oder die lästige Parkplatzsuche können Sie sich sparen, wenn Sie mit Bahn, Tram, Bus oder Schiff unterwegs sind. Im Kanton Zürich sind sämtliche öffentliche Verkehrsunternehmen im ZVV zusammengeschlossen und bieten vernetzte Mobilität. Für Sie bedeutet das möglichst kurze Reisezeiten, gut aufeinander abgestimmte Anschlüsse und ein Ticket, das für alles gilt. Auf den Ausflugs-Webseiten ( www.zvv.ch/ausflugstipps und www.sbb.ch/freizeit ) haben wir weitere attraktive Ausflugsideen zusammengestellt. Dort finden Sie sämtliche Routen, detaillierte Beschriebe und Bilder. Holen Sie mehr aus Ihrer Freizeit heraus – am besten mit dem öffentlichen Verkehr. «Steig ein. Komm weiter.» ZVV und SBB RailAway


S22

S29

16

S41

S8 S30

S16 S33

S5

S12

12

11

10

S7 S8 S11 S12 S16

S16

14

S2 S16

15

18

S41 S5 S55

S7

S35

S26

17

S8 S12 S6

S3

9

13

8

S26

21 20 25

S6 S16

6 S10

S9

3

S24

S4

S14

4 7

S17

1

2

23

5

S14

19

S5 S15

28

S7

29

S40 S8

27 S2 S25

26

S24 S9

30

24

S18

S15

22

S3

S13

S13 S40

S25

Kombi-Angebot (SBB RailAway) Kultur Natur Freizeitpark Wohlf端hlen Pinguin Ringo


Inhaltsverzeichnis

Wo Sie was finden Stadt Zürich und Umgebung 1 Zoo Zürich  2 Landesmuseum Zürich  3 Hamam Münstergasse, Zürich  4 Kulturama Museum des Menschen, Zürich  5 asiaspa, Zürich  6 Museum Rietberg, Zürich  7 Uhrenmuseum Beyer, Zürich  8 Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

8 9 10 11 12 13 15 17 18

Zürcher Unterland und Limmattal 9 Bruno Weber Park, Dietikon 10 Mammutmuseum Niederweningen  11 Flughafen Zürich  12 BirdLife-Naturzentrum Neeracherried  13 Kloster Fahr  14 Seilpark Zürich-Kloten 

19 21 22 23 24 25 26

Stadt Winterthur und Weinland 15 Swiss Science Center Technorama, Winterthur 16 Naturzentrum Thurauen, Flaach 17 Schloss Kyburg  18 Stadtführungen von Winterthur Tourismus 

27 29 30 31 33


Zürcher Oberland und Glattal 19 Naturstation Silberweide, Mönchaltorf 20 Kindercity, Volketswil  21 Sport- und Erlebnispark, Greifensee  22 Museums-Spinnerei Neuthal b. Bäretswil  23 Ortsmuseum Küsnacht  24 Ritterhaus Bubikon  25 Sauriermuseum Aathal 

34 35 37 38 39 39 41 41

Oberer Zürichsee und Knonaueramt 26 Alpamare, Pfäffikon SZ 27 Knies Kinderzoo, Rapperswil 28 Wildnispark Zürich, Sihlwald 29 Weinbaumuseum auf der Halbinsel Au 

42 43 45 46 47

Sommerangebote ausserhalb des ZVV 30 Atzmännig, Goldingen

49 50

Service-Seiten Ausflugstipps-Rubriken7 51–54 Gutscheine zu den Ausflugstipps Die besten Tickets für Ihre Freizeit 55 SBB RailAway Kombi-Angebote 56 ZVV-S-Bahnen, Busse und Schiffe hintere Umschlagklappe ZVV-Tarifzonen hintere Umschlagklappe


24h

für CHF

72h

für CHF

24

48

Viel erleben für wenig Geld! Freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der ganzen Stadt Zürich und Umgebung Freier Eintritt in die meisten Zürcher Museen 50% Reduktion auf Stadtführungen von Zürich Tourismus 10% Rabatt in ausgewählten Zürcher Shops Viele weitere Reduktionen in diversen Kultur- und Freizeiteinrichtungen www.zuerichcard.com


7

Service

Ausflugstipps-Rubriken Freizeitparks Aktiv sein: Dieses Symbol kennzeichnet Ausflüge in Hallenbäder, Hochseil- und Abenteuerpärke, Kinderspielhallen, Kletterzentren, Kartbahnen, Lehrpfade, Zoos, Tierpärke etc. Kulinarisches Gaumengenüsse: Dieses Symbol kennzeichnet Ausflüge in Restaurants, Landgasthöfe sowie auf Märkte. Kultur Nahrung für den Geist: Dieses Symbol kennzeichnet Ausflüge in Museen und Klöster, Stadtrundgänge, Kulturwege etc. Natur Zurück zur Natur: Dieses Symbol kennzeichnet Erlebniswege, Wanderungen, Spaziergänge sowie Ausflüge in botanische Gärten und Wintersportgebiete. Wohlfühlen Ausspannen und geniessen: Dieses Symbol kennzeichnet Ausflüge in Wellnessoasen und Fitnessparks. Pinguin Ringo Kinderfreundlich: Pinguin Ringo kennzeichnet Ausflüge, die für Familien mit Kindern unter acht Jahren besonders geeignet sind. SBB RailAway Kombi-Angebote Dieses Symbol kennzeichnet Angebote mit besonderen Vergünstigungen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf Seite 56.


8

Region

Stadt Zürich und Umgebung 1

Zoo Zürich 

9

2

Landesmuseum Zürich 

10

3

Hamam Münstergasse, Zürich 

11

4

Kulturama Museum des Menschen, Zürich 

12

5

asiaspa, Zürich 

13

6

Museum Rietberg, Zürich 

15

7

Uhrenmuseum Beyer, Zürich 

17

8

Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

18

Kombi-Angebot (SBB RailAway) Kultur Freizeitpark Wohlfühlen Pinguin Ringo

8

7 5

1 4

2

6

3


Kombi

9

1 Zoo Zürich

Neuer Elefantenpark ot

Angeb Kombi- abatt mit R

Neu ab Juni: Kaeng-Krachan-Elefantenpark

Die Elefanten leben ab 7. Juni in ihrer neuen Anlage, wo sie ihr Futter mit Geschick aus den Verstecken klauben und wo die Besucher sie dank eines Unterwassereinblicks sogar beim Schwimmen beobachten können. Auf die kleinen Besucher wartet ein neuer Spielplatz mit übergrossen künstlichen Pilzen und einem Termitenkletterhügel.

Öffnungszeiten März bis Okt.: 9–18 Uhr Masoala Regenwald jeweils ab 10 Uhr Adresse Zoo Zürich Zürichbergstrasse 221 8044 Zürich

Anreise Telefon, Internet Ab Zürich «Bahnhofstrasse/HB» mit Tram­linie 6 bis «Zoo» oder vom Bahnhof Stettbach 044 254 25 00 www.zoo.ch mit Bus Nr. 751 bis «Zoo/Forrenweid». Tram

Webcode  sbb.ch: 92139

Bus

Preisbeispiele in CHF (gültig ab 1. Juni 2014) 2. Klasse

via

1/2

1/1

Thalwil

ZVV, 3 Zonen

29.40

35.40

Bülach

ZVV, 4 Zonen

31.00

38.60

Winterthur

ZVV, 6 Zonen

34.60

45.80

Rapperswil

ZVV, alle Zonen

38.40

53.40

HR-Art.-Nr. 5657, ZVV Art.-Nr. 5719. Z-Pass-Art.-Nr. 7490, 7491, 7492, 7493. Bahnbillett 3 Tage gültig (ZVV/Z-Pass 1 Tag). 2. Klasse inkl. 10 % ermässigte Bahnfahrt, ermässigter Transfer, Eintritt in den Zoo Zürich (10 %). Kombiund erm. Billette am Abfahrtsbahnhof oder online unter sbb.ch/freizeit lösen: Junior-Karte: CHF 11.80. GA: CHF 23.40. Jugendliche 16 –25 J.: CHF 6.20 Ermässigung.


10

Tipp

2 Landesmuseum Zürich

Geschichte und Kultur erleben ot

Angeb Kombi- abatt mit R

Landesmuseum Zürich – das meistbesuchte kulturhistorische Museum der Schweiz

Seit wann existiert die Schweiz und wer hat ihre Geschichte geprägt? Antworten liefert die permanente Ausstellung des Landesmuseums Zürich, das die grösste kulturgeschichtliche Sammlung der Schweiz beherbergt. Hier können historische Zimmer aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, Möbel der letzten 100 Jahre, Waffen aus dem Mittel­alter, barocke  Prunkstücke und Uni­­formen entdeckt werden. Wechsel­ ausstel­lungen schlagen den Bogen zu aktuellen ge­sellschaftlichen und sozialen Themen und machen das Landesmuseum Zürich zum vielseitigen Ausflugsziel.

Öffnungszeiten Ganzes Jahr Di–So: 10 –17 Uhr Do: 10 –19 Uhr Montags geschlossen An Feiertagen geöffnet Adresse Landesmuseum Zürich Museumstrasse 2 8001 Zürich Telefon, Internet 058 466 65 11 www.landesmuseum.ch

Webcode  sbb.ch: 93060 Anreise Das Landesmuseum befindet sich beim Zürcher Hauptbahnhof, in unmittel­barer Nähe Hinweis der Tram­haltestelle «Bahnhofquai/HB». Erwachsene 10 Fr.

Tram Bus Mit dem Zug (S-Bahn, IR, IC )

Reduziert 8 Fr. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gratis Die ZürichCARD ist

SBB RailAway Kombi-Angebot gültig bis 31.1.2015: HR-Art.-Nr. 8959, ZVV-Art.-Nr.: 8960 Z-Pass-Art.-Nr. 7440, 7441, 7442, 7443

gültig.


11

Tipp

3 Hamam Münstergasse, Zürich

1001 Nacht in Zürich

Gutschein S. 51

Wohltuende Entspannung in Zürichs bekanntestem Hamam

Der Hamam Münstergasse ist der ideale Ort, um Ruhe und Entspannung zu finden. Im os­­manischen Ambiente nehmen Körper und Geist ein Bad in milder Wärme, ein­ gehüllt von angenehmen orientalischen Düften. «Hamam» bedeutet Sinnlichkeit, die Seele baumeln lassen, den Alltag aussperren und die Reinheit geniessen. Tauchen Sie ein ins Reich der Sinne! Entspannende Massagen oder eine Pflege­ schlamm-­Anwendung können vorgängig dazuge­bucht werden.

Öffnungszeiten Tagesaktuelle Öffnungszeiten finden Sie unter www.fitnesspark.ch/hamam

Adresse Fitnesspark und Hamam Münstergasse (beim Grossmünster) Blaufahnenstrasse 3 8001 Zürich Telefon, Internet

Anreise 058 568 81 82 www.fitnesspark.ch/hamam Ab «Bahnhofquai/HB» mit der Tramlinie 4 Webcode  sbb.ch: 92351 oder vom «Central» mit der Tramlinie 15 bis «Helmhaus». Von dort aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis in den Hamam. Tram


12

Tipp

4 KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich

Dem Menschen auf der Spur

Das KULTURAMA vermittelt Wissen und Wissenschaft über den Menschen.

Das KULTURAMA ist das interdisziplinäre Lernmuseum für alle Generationen. Die Spur führt zunächst 3,5 Milliarden Jahre zurück. Vorbei an Fossilien und Urmenschen geht’s zu den ersten Schriftkulturen Europas und zum modernen Menschen. Präparate des Körpers illustrieren das menschliche Leben und seine Entwicklung. Begegnen Sie bis zum 19. Oktober 2014 in der Sonderaus­ stellung «Wunderbare Objekt­geschichten» antiken Erdrandsiedlern, Bergriesen oder einem geheimnisvollen Einhorn. Jedes Sammlungsstück hat seine ganz eigene und abenteuerliche Geschichte.

Öffnungszeiten Di–So: 13–17 Uhr Adresse KULTURAMA

Museum des Menschen Englischviertelstr. 9 8032 Zürich Telefon, Internet 044 260 60  www.kulturama.ch Webcode  sbb.ch: 92119

Hinweis

Anreise Tramlinien 3 oder 8 bis «Hottingerplatz», eine Gehminute. Ab Bahnhof Stadelhofen mit Tramlinie 15 bis «Englischviertelstrasse», acht Gehminuten. Tram

Öffentliche Führungen:
 Erster und letzter Sonntag des Monats, 14.30 Uhr 
 Erster Donnerstag des Monats, 18 Uhr


13

Tipp

5 asiaspa, Zürich

Geniessen und Trainieren in Sihlcity

Entspannen und Saunieren bedeuten Wellness für Körper und Geist.

Über den Dächern von Sihlcity erwartet Sie eine Wellness- und Fitness-Oase der besonderen Art. Im asiaspa laden auf 2500 m² fünf verschiedene Saunen und Dampfbäder, ein japanisches Onsenbecken, eine Lounge sowie grosszügig gestaltete Ruheoasen zum Entspannen ein. Zahlreiche Massagen und Kosmetikbehandlungen und ein vielfältiges Fitnessangebot mit Kursen bieten jedem Gast das passende Programm. Der moderne asiaspa-Hamam mit einer Auswahl an asiatischen Ritualen garantiert ein tiefen­ entspan­nendes Wellnesserlebnis.

Öffnungszeiten Tagesgäste: Täglich 9 –24 Uhr Mitglieder: Mo – Fr: 6.30 –24 Uhr Sa  und So: 8 –24 Uhr Adresse asiaspa GmbH
 Kalandergasse 1 8045 Zürich Telefon, Internet 044 454 20 40

www.asia-spa.com Anreise Das asiaspa befindet sich direkt im Sihlcity Webcode  sbb.ch: 92121 und ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln bestens erschlossen: mit den Tramlinien 5/ 13/17 und mit dem Bus Nr. 72 bis «Sihlcity Nord», mit dem Bus Nr. 89 bis «Sihlcity» oder mit der Sihltalbahn S4 bis «Saalsporthalle».

Tram

Bus

S-Bahn


15

Tipp

6  Museum Rietberg, Zürich

Kunst aus aller Welt ot

© Foto: Willi Kracher

Angeb Kombi- abatt mit R

Durch das gläserne «Smaragd»-Portal hinein ins Kunstvergnügen

Das Zusammenspiel von Kunst, Architektur und Park im Museum Rietberg ist einzigartig. Neben Kunst aus Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und der Schweiz finden auch die aufwändig inszenierten Sonderausstellungen weltweit grosse Beachtung. In den historischen Villen wird Geschichte lebendig – Richard Wagner schrieb hier «Tristan und Isolde». Der moderne Glasbau und die unterirdischen Ausstellungshallen begeistern nicht nur Architekturinteressierte. Nach dem Museumsbesuch lädt der lauschige Rieterpark mit Sicht auf Stadt und Alpen zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten Di–So: 10–17 Uhr Mi und Do: 10–20 Uhr Adresse Museum Rietberg Gablerstrasse 15 8002 Zürich Telefon, Internet 044 415 31 31 www.rietberg.ch Webcode  sbb.ch: 93265

Hinweis Sammlung:

Anreise Ab «Bahnhofstrasse/HB» mit der Tramlinie 7 bis «Museum Rietberg» oder mit dem Bus Nr. 72 bis «Hügelstrasse». Tram

Bus

SBB RailAway Kombi-Angebot gültig bis 31.7.2014: HR-Art.-Nr. 6185, ZVV-Art.-Nr. 6184 Z-Pass-Art.-Nr. 7430, 7431, 7432, 7433

14 Fr./12 Fr. (reduziert) Sonderausstellungen: 18 Fr./14 Fr. (reduziert) Jugendliche bis 16 Jahre gratis


Tipp

17

7 Uhrenmuseum Beyer, Zürich

Wo die Zeit Geschichte schreibt

Die Tischuhr «Löwe mit Hündchen» (um 1640) ist eine kostbare Automatenuhr.

Von Sonnenuhren über Turmuhren, Taschen­uhren, Prunk-Pendulen bis zum Prototyp der ersten Quarz-Armbanduhr: Das Uhrenmuseum Beyer erzählt anhand von über 250 Uhren und Instrumenten die Geschichte der Zeitmessung von 1400 v. Chr. bis in unsere Zeit. Höhepunkte der Ausstellung sind die zahlreichen Uhren aus der Renaissance und die Automaten wie zum Beispiel der Löwe mit dem Hündchen aus dem 17. Jahrhundert oder der Vogelkäfig aus dem 18. Jahrhundert.

Öffnungszeiten Mo–Fr: 14–18 Uhr (für Gruppen ab 4 Personen ist eine Anmeldung erforderlich) Adresse Uhrenmuseum Beyer Bahnhofstrasse 31 8001 Zürich Telefon, Internet 043 344 63 63

Seit 1971 ist die international bedeutende Privatsammlung als Museum der Öffentlichkeit zugänglich.

www.beyer-ch.com Webcode  sbb.ch: 92459

Hinweis

Anreise Mit dem Tram bis «Paradeplatz». Tram

Erwachsene 8 Fr. AHV/IV 5 Fr. Schüler und Studenten 3 Fr. Kinder bis 12 Jahre gratis ZürichCARD gültig


18 Tipp

8 Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

Kunstareal in Zürichs Trendquartier Das Migros Museum für Gegenwartskunst auf dem Löwenbräu-Areal in Zürich West ist eine feste Grösse im Bereich der internationalen zeitgenössischen Kunst. Es präsentiert wechselnde Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Werke aus der Sammlung. Das Museum versteht sich als dynamischer Ort für das zeitgenössische Kunstschaffen. www.migrosmuseum.ch Tram

bis «Dammweg»

Clever kombiniert: Das ZVV-Jahresabo mit Mobility Das persönliche ZVV-Jahresabo mit Mobility erhalten Sie für einen Aufpreis von nur 25 Fr. pro Jahr bei ZVV-Contact und an allen bedienten ZVV-Verkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.zvv.ch/mobility oder telefonisch bei ZVV-Contact 0848 988 988.


19

Region

Z端rcher Unterland und Limmattal 9

Bruno Weber Park, Dietikon

21

10

Mammutmuseum Niederweningen 

22

11

Flughafen Z端rich 

23

12

BirdLife-Naturzentrum Neeracherried

24

13

Kloster Fahr 

25

14

Seilpark Z端rich-Kloten 

26

Kultur Freizeitpark Wohlf端hlen 12

10

Pinguin Ringo

11 14

9

13


Wo Zürich feiert, sind wir dabei. Afro-Pfingsten Winterthur, 3.–8.6.2014 Albanifest Winterthur, 27.–29.6.2014 Caliente! Zürich, 4.–6.7.2014 Street Parade Zürich, 2.8.2014 Leichtathletik-EM Zürich, 12.–17.8.2014 Zürich Openair Glattbrugg, 28.–31.8.2014 Und viele weitere Events!


Tipp

21

9 Bruno Weber Park, Dietikon

Wo Träume und Realität verschmelzen

Bruno Webers Flügelhunde: Skulptur und Brücke in einem

Im international bekannten Skulpturenpark des Schweizer Künstlers Bruno Weber stossen Fantasie und Gegenwart auf spie­ lerische Weise aufeinander. Den farbenfrohen Park und das Atelier-Wohnhaus mit Turm hat Bruno Weber im Laufe von über 40 Jahren erschaffen. Sie sind das Lebenswerk des verstorbenen Künstlers. Die zahlreichen, begehbaren Beton-Skulpturen laden zum Entdecken und Verweilen, aber auch zum Staunen und Träumen ein.

Öffnungszeiten April bis Oktober Sa und So: 11–18 Uhr An allgemeinen Feier­ tagen ist der Park offen. Die genauen Daten finden Sie auf der Webseite. Adresse Bruno Weber Park 8953 Dietikon

Anreise Telefon, Internet Im Grossraum Zürich fahren Sie bequem 044 740 02 71 mit der S12 oder der S3 nach Dietikon. Anschluss ab Bahnhof Dietikon: Bus Nr. 303 www.brunoweberpark.ch Webcode  sbb.ch: 92463 Richtung Spreitenbach bis «Gjuchstrasse», Bus Nr. 306 bis «Stadthalle Ost» oder Bus Nr. 325 bis «Weinberg». Bus


22

Tipp

10  Mammutmuseum Niederweningen

Mammute, Eiszeiten, Klimawandel

Das Mammutmuseum gibt einen Einblick in die eiszeitlichen Funde von Niederweningen.

Das Mammutmuseum zeigt spektakuläre Mammutfunde aus dem Wehntal. Mindestens zehn Tiere, darunter auch ein Junges, zeugen von der prähistorischen Vergan­gen­heit der Region. Die Urzeitriesen teilten sich den Lebensraum mit Woll­nashorn, Wildpferd, Steppenbison und weiteren Eiszeittieren. Auf dem Wandbild prangt ein lebensgrosses Mammut. Naturgetreue Bilder zeigen den Wandel des Klimas und der Landschaft der vergangenen 500 000 Jahre. Ein Zeitpfad führt Sie zurück in die Eis­zeiten und bis zum Jurameer mit seinen Lägernkalken.

Öffnungszeiten Jeden Sonntag von 14 –17 Uhr Gruppen nach Vereinbarung (anmeldung @ mammutmuseum.ch) Adresse Mammutmuseum Niederweningen Im Mitteldorf 1 8166 Niederweningen (direkt an der Dorfstrasse)

Anreise Ab Zürich HB mit der S5 resp. S55 bis zum Bahnhof Niederweningen Dorf. Von dort fünf Gehminuten. Ab Baden, Brugg oder Döttingen (Anreise ausserhalb des ZVV) mit dem Postauto bis zum Bahnhof Nieder­ weningen. Von dort ca. 15 Gehminuten oder mit der S5 resp. S55 bis zum Bahnhof Niederweningen Dorf. S-Bahn

Bus

Telefon, Internet 043 422 82 92 (Telefonbeantworter) www.mammutmuseum.ch Webcode  sbb.ch: 92118


23

Tipp

11 Flughafen Zürich

Faszination Fliegen

Blick von der Zuschauerterrasse B auf den Start eines Airbus A340-600

Auf den Zuschauerterrassen am Flughafen Zürich können Sie den Flugbetrieb aus knapp 100 Metern Entfernung miterleben. Die Ein- und Ausblicke ins Fluggeschehen sind in dieser Form weltweit einzigartig. Nicht nur «Plane Spotter» lieben die betriebsame Atmosphäre – der Anblick der startenden und landenden Stahlvögel sorgt für ein Kribbeln bei Gross und Klein. Möchten Sie den Flughafen Zürich noch näher und aus einer ganz neuen Perspektive erleben? Dann nehmen Sie sich etwas Zeit und machen Sie eine Rundfahrt im Bus.

Öffnungszeiten Zuschauerterrasse B: täglich von 8 bis 20 Uhr Zuschauerterrasse E*: Gratis-Shuttlebus mittwochs von 12.15 bis 16.15 Uhr alle 30 Min., samstags, sonntags sowie Feier­tage von 11.15 bis 16.15 Uhr alle 30 Min. * Die Zuschauerterrasse E ist nur mit dem GratisShuttlebus von der Zuschauerterrasse B aus

Anreise Ab Zürich Hauptbahnhof mit der S2, S16, IR/IC oder mit Tramlinie 10 bis «Zürich Flughafen». IR, IC, S-Bahn

Tram

erreichbar (Eintrittspreis Zuschauer­terrasse B). Telefon, Internet Zuschauerterrasse: 043 816 73 84 Rundfahrten: 043 816 21 56 www.flughafen-zuerich.ch/ ausflug Webcode  sbb.ch: 92462


24

Tipp

12 BirdLife-Naturzentrum Neeracherried

Auf Tuchfühlung mit dem Kiebitz

Der seltene Kiebitz lässt sich besonders im Frühling und Sommer gut beobachten.

Tauchen Sie ein in die Natur im Neeracherried. Aus den beiden Beobachtungshütten sind jederzeit verschiedene Vögel zu ent­ decken: Im Gebiet leben Eisvogel, Kiebitz, Kuckuck, Nachtigall und viele mehr. Am Naturpfad tummeln sich Frösche und Libellen. Zum Zentrum gehören auch eine interaktive Ausstellung mit Kinderhöhle und 2014 die tolle Sonderausstellung «Fliegen wie die Vögel». Das BirdLife-Naturzentrum kann individuell oder (nach Vor­ anmeldung) auch mit Gruppen aller Art ( z. B. Vereine, Firmen, Kindergeburts­tage) besucht werden.

Öffnungszeiten

Anreise Ab Oberglatt mit dem Postauto Nr. 510 bis Riedt bei Neerach, Haltestelle «Riedacher». Anschliessend fünf Gehminuten bis zum BirdLife-Naturzentrum Neeracherried (ausgeschildert).

Telefon, Internet

Bus

29. März bis 31. Okt.: Mi: 14 –20 Uhr Sa: 10 –18 Uhr Sonn- und Feiertage: 8 –18 Uhr Nov. bis März: 2. Sonntag des Monats, jeweils 9 –16 Uhr Adresse BirdLife-Naturzentrum

Neeracherried 8173 Neerach

044 858 13 00 www.birdlife.ch/neeracherried Webcode  sbb.ch: 92457

Hinweis Tägliche Führungen für Gruppen (ausser Montag)


Tipp

25

13 Kloster Fahr

Grüne Oase im Limmattal

Der Fassadenschmuck des Kirchhofs gilt als ein Unikum spätbarocker Freskomalerei.

Das Kloster Fahr am Rand der Stadt Zürich ist ein Ort der Gastfreundschaft und der Begegnung. Ein Ort der Stille, aber auch ein kultu­reller Magnet im dicht besiedelten Limmattal. Zum Kloster gehören ein Land­­ wirtschaftsbetrieb, eine Weinkellerei und ein Restaurant. Im Klosterladen gibt es klostereigene Produkte wie Honig, Kräuter­ brände und Wein. Seit seiner Gründung im Jahr 1130 gehört das Kloster Fahr zur Abtei Einsiedeln. Fahr und Einsiedeln bilden ein Doppelkloster. Die barocke Kloster­ anlage ist seit 1803 eine aargauische Ex­ klave im Kanton Zürich.

Öffnungszeiten Restaurant «Zu den Zwei Raben»: Offen Mittwoch bis Sonntag Klosterladen: Werktags 9  –10.45 Uhr und 13 –17.15 Uhr Sonntags geschlossen Adresse Kloster Fahr 8109 Kloster Fahr

Anreise Ab Zürich HB mit der S12 oder S3 bis Schlieren. Ab Schlieren mit dem Bus Nr. 302 oder Nr. 308 Richtung Unterengstringen bis zur Haltestelle «Eckstein». Von dort ca. zehn Gehminuten bis zum Kloster Fahr. Bus

Telefon, Internet 044 750 01 01 www.kloster-fahr.ch Webcode  sbb.ch: 92454


Tipp

26

14  Seilpark Zürich-Kloten

Stadtnaher Nervenkitzel von 4 bis 65+ Zwölf Parcours in fünf Schwierigkeitsstufen warten darauf, bezwungen zu werden. Geschicklichkeit, Mut und richtiges Handling mit den Karabinern sind von Geniessern und Profis gleichermassen gefordert. Entspannung finden erfolgreiche Höhenflieger beim anschliessenden Bräteln und Baden. www.seilpark-kloten.ch S-Bahn

bis Kloten


27

Region

Stadt Winterthur und Weinland 15

Swiss Science Center Technorama, Winterthur

29

16

Naturzentrum Thurauen, Flaach

30

17

Schloss Kyburg 

31

18

Stadtführungen von Winterthur Tourismus 

33

Kombi-Angebot (SBB RailAway)

16

Kultur 15

18 17

Freizeitpark Wohlfühlen Pinguin Ringo


750 JAHRE AUF DEM BUCKEL. UND DAS IST PROGRAMM: ab 14. April Der Bahnhof, Menschen – Geschichten 26. und 27. April Historische Industrie- und Fahrzeugtechnik ab. 10. Mai stadtbuure 23.–25. Mai Waldzeit – Mensch Wald Wissenschaft 25. Mai Eröffnung Winterthurer Rundweg ab 25. Mai «Yesterday – Tomorrow» am Kulturort Weiertal 22. Juni Wir sind Winterthur (Stadtrechtfest) ab 11. Juli Guete Bonjour! 28.–31. August Die Kyburger in der Stadt 11.–14. September Urban Art Festival 18. Oktober Radball & Kunstrad mehr unter www.winterthur750.ch


Kombi

29

15 Swiss Science Center Technorama, Winterthur

Einfach phänomenal! ot

Angeb Kombi- abatt mit R

Anfassen erwünscht: Einzigartiger Erlebnispark für jedermann

Das Technorama Winterthur ist eines der grössten Science Center Europas und ein lohnendes Ziel für Einzelpersonen, Kinder, Familien, Schulklassen, Vereine und Firmen. An über 500 Experimentier­sta­tionen findet hier jedermann etwas zum Hebeln, Kurbeln, Beobachten und Staunen.

Öffnungszeiten Di–So: 10–17 Uhr Montags geschlossen Gesetzliche Feiertage (auch montags) geöffnet Adresse Swiss Science Center

Anreise Mit der S-Bahn bis Oberwinterthur und zehn Gehminuten oder bis Winterthur und weiter mit Bus Nr. 5 bis «Technorama» oder Bus Nr. 1 bis «Römertor», ca. fünf Gehminuten. S-Bahn

Technorama Technoramastrasse 1 8404 Winterthur Telefon, Internet 052 244 08 44

Bus

www.technorama.ch Webcode  sbb.ch: 92173

Preisbeispiele in CHF 2. Klasse

via

1/2

1/1

Bülach

ZVV, 4 Zonen

32.00

39.60

Uster

ZVV, 6 Zonen

35.60

46.80

Zürich HB

ZVV, 6 Zonen

35.60

46.80

Rapperswil

ZVV, alle Zonen

39.40

54.40

HR-Art.-Nr. 5687, ZVV-Art.-Nr. 5715, Z-Pass-Art.-Nr. 10055, 10056, 10057, 10058. Bahnbillett 3 Tage gültig (ZVV/Z-Pass 1 Tag). 2. Klasse inkl. 10 % ermässigte Bahnfahrt, ermässigter Transfer, Eintritt ins Technorama (10 %). Kombi-Angebote und ermässigte Billette am Abfahrtsbahnhof oder online unter sbb.ch/freizeit lösen: Junior-Karte: CHF 14.40. GA: CHF 24.40. Schüler/Studenten 16–30 J./AHV/IV: CHF 2.80 Ermässigung.


30

Tipp

16 Naturzentrum Thurauen, Flaach

Zu Besuch bei Frosch und Co.

Auf dem Erlebnispfad: Auge in Auge mit einem Grünfrosch

Erleben Sie die faszinierende Welt einer lebendigen Flusslandschaft. In der interaktiven Ausstellung erfahren Sie mehr über die Tiere und Pflanzen im grössten renaturierten Auengebiet des Schweizer Mittellandes. Auf dem Erlebnispfad tauchen Sie tief in den Auenwald ein, beobachten Libellen und Frösche, üben sich im Weidenflechten und balancieren über eine Seilbrücke. Im Restaurant, an der Feuerstelle am Rheinufer oder im Schwimmbad findet Ihr Familienausflug den passenden Ausklang.

Öffnungszeiten März bis Oktober: Mi–Sa 13–18 Uhr, So und Feiertage 10–18 Uhr Adresse Naturzentrum Thurauen Steubisallmend 3 8416 Flaach Telefon, Internet 052 355 15 55

Anreise www.naturzentrumthurauen.ch Webcode  sbb.ch: 92458 Ab Winterthur oder Rafz mit der Buslinie Nr. 670 bis Haltestelle «Flaach, Ziegelhütte». Hinweis Von der Haltestelle sind es knapp zehn Sonderausstellung Gehminuten bis zum Naturzentrum. Bus

«Bienen: wild und fleissig». Rollstuhlgängig.


Tipp

31

17 Schloss Kyburg

Eintauchen ins Leben der Ritter

Gutschein S. 51

Das Schloss Kyburg ist immer einen Ausflug wert.

Nicht weit von Winterthur und Effretikon, umgeben von viel Wald und Wiesland, steht die bedeutendste Burganlage der Ostschweiz: das Schloss Kyburg. 150 Meter über der Töss erhebt sich das gut erhaltene, historische Gebäude, das auf mehr als 800 Jahre privates und öffentliches Leben zurückblicken kann. Im Schlossgarten kann man zwischen alten Kultur- und Zierpflanzen flanieren oder sich im schattigen Gartenpavillon eine Ruhepause gönnen. Der Besuch der Kyburg kann mit einer Wanderung nach Effretikon kombiniert werden.

Öffnungszeiten Ende März bis 31. Oktober 2014: Di–So: 10.30–17.30 Uhr Adresse Museum Schloss Kyburg 8314 Kyburg Telefon, Internet 052 235 02 35 www.schlosskyburg.ch Webcode  sbb.ch: 92456

Anreise Der Bus Nr. 655 fährt ab Bahnhof Effretikon fast vor das Schlosstor, bis Haltestelle «Kyburg Gemeindehaus». Ab Winterthur fährt die S26 direkt zum Bahnhof SennhofKyburg. Ab dort ca. 45 Gehminuten bis zum Schloss Kyburg. S-Bahn

Bus


Aus Vernunft: 125 km/h innerorts.


Tipp

33

18  Stadtführungen von Winterthur Tourismus

Ober-unter-überirdisch Folgen Sie der unterirdischen Eulach, lauschen Sie süffigen Anekdoten aus der Geschichte des Winterthurer Weinbaus oder entdecken Sie die Zeugen der Industriehistorie. Auf 14 Themen-Rundgängen er­fahren Sie Wissenswertes, Unerwartetes und Spannendes über die Stadt Winterthur. www.winterthur-tourismus.ch/stadtfuehrungen IC, S-Bahn

bis Winterthur HB

Gutschein S. 53


34

Region

Zürcher Oberland und Glattal 19

Naturstation Silberweide, Mönchaltorf

35

20

Kindercity, Volketswil 

37

21

Sport- und Erlebnispark, Greifensee 

38

22

Museums-Spinnerei Neuthal b. Bäretswil 

39

23

Ortsmuseum Küsnacht 

39

24

Ritterhaus Bubikon 

41

25

Sauriermuseum Aathal 

41

Kultur Freizeitpark Wohlfühlen Pinguin Ringo

21 20

22

25 23

19

24


35

Tipp

19 Naturstation Silberweide, Mönchaltorf

© Foto: Koni Frey

Naturerlebnis am Greifensee

Der Erlebnispfad führt durch Magerwiesen, Hoch- und Flachmoore und entlang von Teichen.

Erleben Sie Natur pur auf dem Erlebnispfad am malerischen oberen Greifensee. Warum nicht verschiedene Pflanzenarten, Teiche oder von der Beobachtungshütte aus spe­ zielle Vogelarten bestaunen? Ein Spielplatz, der Kiosk und eine Grillstelle laden zum Verweilen ein. Die Greifensee-Ranger, die Natur-­Experten, sind täglich unterwegs, zeigen Interessierten die Besonderheiten der Natur und beantworten gerne ihre Fragen.

Öffnungszeiten Von März bis Okt.: jeweils Mi, Fr, Sa und So 10 –18 Uhr Adresse Naturstation Silberweide Seestrasse 37 8617 Mönchaltorf Telefon, Internet 044 942 18 74

Anreise Anreise nach Uster oder Esslingen mit der S-Bahn. Weiter mit dem Bus Nr. 842 bis Riedikon, Haltestelle «Chis/Naturstation». Danach ca. zehn Gehminuten. Auf zahl­ reichen Routen auch gut zu Fuss und per Velo erreichbar. Bus

www.silberweide.ch Webcode  sbb.ch: 92453

Hinweis Erwachsene 7 Fr.
 Kinder 6 –16 Jahre 3 Fr. IV 3 Fr. Familien 15 Fr. Schweizer Museums­ pass gültig. Die Silberweide ist rollstuhlgängig.


37

Tipp

20 Kindercity, Volketswil

Wissenschaft spielerisch erleben

Gutschein S. 53

Wissens-Spass für Kinder unter 12 Jahren

In der Kindercity in Volketswil heisst es: beobachten, analysieren und experimentieren. Auf 6000 m² gibt es Wissenswege, ein 3D-Kino und das neue Labor Technolino zu entdecken. In verschiedenen ThemenAteliers dreht sich alles um Schoggi, Dinosaurier, Autos und vieles mehr. Die Kindercity bietet ideale Unterhaltung für die ganze Familie oder auch für Schulklassen. Im angrenzenden Restaurant wird nach dem Wissensdurst auch noch der Heiss­hunger gestillt.

Öffnungszeiten Mo–So: 10–18 Uhr Täglich geöffnet Adresse Kindercity Chlirietstrasse 12 (beim Volkiland) 8604 Volketswil Telefon, Internet 043 204 30 60 www.kindercity.ch

Webcode  sbb.ch: 92535 Anreise Mit der S9 oder der S14 bis Schwerzenbach. Hinweis Vom Bahnhof Schwerzenbach weiter mit dem Bus Nr. 721 oder Nr. 726 bis «Volkiland Das gesamte Areal ist rollstuhlgängig. ReserChliriet».

Bus

vierungen für Schulen und Kindergärten sind erforderlich.


38

Tipp

21 Sport- und Erlebnispark, Greifensee  

Hoch hinaus im Milandia

Gutschein S. 54

Nervenkitzel in Europas grösstem freistehendem Hochseilpark

Mitten im Naturschutzgebiet lädt der Hochseilpark Milandia auf über 4000 m² zu einem besonderen Erlebnis ein. Schwankende Balken, schwingende Brücken und Seile sorgen für Spass und Herausforderungen in bis zu 11,5 Metern Höhe. Einen besonderen Adrenalin-Kick holen Sie sich beim «Power Fan», der Freifall-Attraktion aus 20 Metern Höhe. Für alle, die lieber mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben, bietet der Barfuss­ parcours «Senso Trail» mit 18 Hindernissen Training für Gleichgewicht und Tastsinn.

Öffnungszeiten April, Sept., Okt.: Di–Fr 12–18 Uhr, Sa und So 10–18 Uhr (Ferienzeit Stadt Zürich: Mo–So 10–18 Uhr) Mai bis Aug.: Di–Fr 12–20 Uhr, Sa und So 10–20 Uhr (Ferienzeit Stadt Zürich: Mo–So 10–20 Uhr) Adresse

Anreise Mit der S9 oder S14 bis Bahnhof Schwerzenbach. Ab dort weiter mit Bus Nr. 727 bis Haltstelle «Volketswil, Milandia». Oder ab Bahnhof Schwerzenbach oder Bahnhof Nänikon-Greifensee in 15 Gehminuten bis zum Milandia. S-Bahn

Bus

Milandia – Der Migros Sport- und Erlebnispark Im Grossriet 1 8606 Greifensee Telefon, Internet Reservierungen: 044 905 66 66 Events: 044 905 66 04 www.milandia.ch Webcode  sbb.ch: 92455


Tipp

39

22 Museums-Spinnerei Neuthal b. Bäretswil

Vom Baumwollballen zum Garn Erleben Sie den Herstellungsprozess eines Baumwollgarns im historischen Guyer-ZellerSpinnereigebäude. Auf teilweise über 150-jährigen Maschinen wird über mehrere Prozessstufen ein Garn produziert. Sie erfahren auch viel über die Bedeutung der Textilindustrie im Zürcher Oberland und die damaligen Arbeitsbedingungen. www.museums-spinnerei.ch Bus

bis Neuthal b. Bäretswil

23 Ortsmuseum Küsnacht

Spuren der Lokalgeschichte Im Ortsmuseum Küsnacht spazieren Sie durch Grossmutters Zeiten. Neue Hör­ installationen lassen den Tante-Emma-Laden und die Küche von damals aufleben. Auch eine Zeitreise durch 15 Mio. Jahre Geschichte bietet das Museum. Den Besuch kann man gut mit einem Ausflug ins Küsnachter Tobel verbinden. www.ortsmuseum-kuesnacht.ch S-Bahn

bis Küsnacht


Schick

deine

Ohren

mal auf Reisen.

t auf Jetz

+ B A D bar fang emp

«Radio Zürisee entdeckt» tolle ZVV-Ausflugsziele. Ab März sind wir jeden Samstagvormittag von 10–11 Uhr mit dem Zürcher Verkehrsverbund in unserem Sendegebiet unterwegs und berichten über die schönsten Ecken gleich um die Ecke. Hör zu. Komm weiter. Täglich auf 106,7 MHz (Stadt und Agglomeration Zürich, Zürcher Unterland und Knonaueramt), 90,2 MHz (Winterthur und Umgebung), 107,4 MHz (Zürcher Ober- und Unterland, Obersee), 88,4 MHz (Rapperswil-Jona, Linthgebiet, Region Einsiedeln) und neu auch auf DAB+. Mehr Infos zu deinem grossen Empfang auf www.radio.ch


Tipp

41

24 Ritterhaus Bubikon

Zurück in die Zeit der Ritter Das 800-jährige Ritterhaus lässt das Mittel­alter aufleben. Neben einem Fenstermuseum und einem beliebten Kinderrundgang be­ herbergt das Ritterhaus ab Mitte Mai 2014 neu auch eine Kinderecke. Inmitten der ehrwürdigen Mauern lernen die jungen Besucherinnen und Besucher auf spielerische Weise die jahrhundertealte Geschichte der Ritterorden kennen. Bus

bis Bubikon, Ritterhaus

25 Sauriermuseum Aathal

Die Welt der Dinosaurier Imposante Dinosaurierskelette, viele Originale, spannende Modelle und eindrückliche Filme geben Einblick in die längst vergan­ gene Zeit der Urreptilien. Zum Verweilen laden Spiel- und Picknickplatz, Cafeteria und Dino-Shop ein. Das Sauriermuseum ist ein Erlebnis für Familien, Gruppen und Vereine. www.sauriermuseum.ch S-Bahn

bis Aathal


42

Region

Oberer Zürichsee und Knonaueramt 26

Alpamare, Pfäffikon SZ

43

27

Knies Kinderzoo, Rapperswil

45

28

Wildnispark Zürich, Sihlwald

46

29

Weinbaumuseum auf der Halbinsel Au 

47

Kombi-Angebot (SBB RailAway) Kultur Freizeitpark Wohlfühlen Pinguin Ringo

28

27

29 26


Kombi

43

26 Alpamare, Pfäffikon SZ

Viel mehr als Action t Angebo Kombi- abatt R mit

Gutschein S. 54

Eintauchen und entspannen im Alpamare

Nasse Action in Röhren und Wasserstrudeln warten auf Sie. Doch das Alpamare ist mehr als ein Wasserpark: Neben rasanten Rutschbahnen bietet es verschiedene Erlebnisbäder und einen Wellnessbereich. Die Jod-Sole-Therme wirkt therapieunterstützend und wird auch von Sportlern sehr geschätzt.

Öffnungszeiten Mo –Do: 10 –22 Uhr Fr und Sa: 10 –23 Uhr So: 10 –21 Uhr Adresse Alpamare Gwattstrasse 12 8808 Pfäffikon SZ

Anreise Mit der S-Bahn bis Pfäffikon SZ und in 15 Gehminuten oder mit dem Bus Nr. 195 bis «Seedamm-Center»

055 415 15 15 www.alpamare.ch Webcode  sbb.ch: 92179

Bus

IR, S-Bahn

Telefon, Internet

Hinweis

Preisbeispiele in CHF (Montag–Freitag) 2. Klasse

via

1/2

1/1

Uster

ZVV, 6 Zonen

46.80

58.00

Zürich HB

ZVV, 7 Zonen

48.40

61.20

Bülach

ZVV, alle Zonen

50.60

65.60

Winterthur

ZVV, alle Zonen

50.60

65.60

HR-Art.-Nr. 5681, ZVV-Art.-Nr. 5714, Z-Pass-Art.-Nr. 10059, 10060, 10061, 10062. Bahnbillett 3 Tage gültig (ZVV/Z-Pass 1 Tag). 2. Klasse inkl. 10 % ermässigte Bahnfahrt, ermässigter Transfer, Eintritt 4 Std. ins Alpamare (10 %). Kombi-Angebote und ermässigte Billette am Abfahrtsbahnhof oder online unter sbb.ch/freizeit lösen: Junior-Karte: CHF 28.80. GA: CHF 35.60.

Der Bus fährt nicht an Sonn- und Feiertagen und ist im RailAwayKombi-Angebot nicht inbegriffen.


2014: 60 JAHRE LAF W I R F E I E R N DA S G A N Z E J A H R J U B I L ÄU M S - W E T T B E W E R B V I E L FA H R E R A K T I O N KURSE UND EXKURSIONEN 60+ N A C H T WA N D E R U N G E R L E B N I S TAG UND VIELES MEHR Mehr über das Jubiläumsprogramm auf www.laf.ch

IL

LAF

HN ADL

IS

60

G

BA

ELSEN IL F E

G

LUFT

SE

www.laf.ch

W

Jahre


45

Tipp

27 Knies Kinderzoo, Rapperswil

Elefäntli «Kalaya» hautnah erleben

«Kalaya» ist da: das Elefantenmädchen kam im Winter 2013 zur Welt.

Erleben Sie über 400 Tiere hautnah. Exklu­siv in der Schweiz ist es Klein und Gross möglich, auf Elefanten zu reiten und die Dick­ häuter zu füttern. Beklatschen Sie die See­ löwen bei ihren Kunststücken, reiten Sie auf einem Kamel oder gondeln Sie mit dem Rösslitram durch den Kinderzoo. Ein ganz besonders bewegender Moment wird das Zusammentreffen mit dem kleinen Elefanten­ mädchen «Kalaya», welches am 1. November 2013 geboren wurde. Ein Spass für die ganze Familie.

Öffnungszeiten 8. März bis 31. Okt. 2014 täglich, inkl. Sonn- und Feiertage von 9 –18 Uhr Adresse Knies Kinderzoo Oberseestrasse 8640 Rapperswil Telefon, Internet 055 220 67 60 www.knieskinderzoo.ch

Anreise Knies Kinderzoo ist sowohl mit der Bahn als auch mit dem Schiff gut erreichbar. Ab Bahnhof Rapperswil ca. fünf Gehminuten (via Unterführung, Oberseestrasse oder Passerelle). Ab Schifflandesteg ca. 15 Geh­ minuten. IR, S-Bahn Schiff ZSG

Webcode  sbb.ch: 92452


46

Tipp

28 Wildnispark Zürich, Sihlwald

Safari in Stadtnähe

Auf dem Langenberg erwartet Sie eine Auswahl an Themen-Rundwegen,  z.B. der Raubtierrundweg.

Der Ausflug beginnt im Besucherzentrum in Sihlwald. Die Ausstellungen «Vom Nutzwald zum Naturwald», «HöhlenbewohnerInnen» und «abgeschaut & nachgebaut – Natur beflügelt Technik» stimmen auf die zweistündige Wanderung auf den Langenberg ein. Ziel ist der Wildpark mit Wolf, Hirsch, Bär, Luchs und Elch. Der Urzeitrundweg führt vorbei an Elchhaus, Fuchsscheune und mongolischer Jurte zum Knochenwald und zur Feuer­höhle – ein Erlebnis für die ganze Familie. Feuerstellen laden zum Bräteln ein.

Öffnungszeiten Besucherzentrum und Restaurant in Sihlwald: Di –Sa: 12 –17.30 Uhr Sonn- und Feiertage: 9 –17.30 Uhr Rest. Langenberg: Tägl.: 9 –18 Uhr und Mi –Sa: 18  –22.30 Uhr Adresse Wildnispark Zürich Alte Sihltalstr. 38

Anreise Bis Sihlwald mit Besucherzentrum/Museum: stündlich ab Zürich HB mit der S4 oder an gewissen Tagen mit Bus Nr. 135/137 bis «Sihlwald». Bis Langenberg: Ab Zürich HB mit der S4 bis Bahnhof Wildpark-Höfli (ca. 30 Gehminuten), mit Bus Nr. 240 bis «Schwerzi-Wildpark» oder Bus Nr. 140 bis «Altersheim» (je ca. zehn Gehminuten). S-Bahn

Bus

8135 Sihlwald Telefon, Internet 044 722 55 22 www.wildnispark.ch Webcode  sbb.ch: 92350

Hinweise Eintritt kostenlos, ausgenommen Museum in Sihlwald


Tipp

47

29 Weinbaumuseum auf der Halbinsel Au

Das Museum auf der idyllischen Halbinsel Au nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Weinbaukultur am Zürichsee. Es beherbergt eine kostbare Sammlung verschiedener Gegenstände des Weinbaus. Im Zentrum steht das Prunkstück, die 13 Meter lange Baumpresse von 1761. Regionale Weine können auch degustiert werden. www.weinbaumuseum.ch S-Bahn

bis Au

Mitmachen und gewinnen

Foto: Zoo Zürich, Enzo Franchini

Fliegen Sie hoch hinaus: Alle 2 Wochen winken Ihnen auf www.zvv.ch neue attraktive Preise.

© Foto: bildbaendiger.de

Kulturgut Wein


Wir verbinden auch entfernte Orte.


49

Region

Sommerangebote ausserhalb des ZVV 30

Atzm채nnig, Goldingen

50

Freizeitpark Pinguin Ringo

30


50

Tipp

30 Atzmännig, Goldingen

Atzmännig – Freizeit pur!

Nur für Schwindelfreie: Der Atzmännig-Seilpark bietet abwechslungsreichen Freizeitspass!

Mit der Sesselbahn geht’s hoch zur Rodelbahn und dann los ins rasante Rutschvergnügen. Unten wartet der Freizeitpark mit Trampolinen, «Bull-Riding» und vielem mehr. Geschicklichkeit braucht es im Atzmännig-Seilpark. Acht Parcours in luftiger Höhe bieten Spass und Nervenkitzel. Auch Wanderer kommen im Atzmännig auf ihre Kosten. Für Familien empfiehlt sich der Spatz-Männi-Erlebnisweg.

Öffnungszeiten Sesselbahn, Rodelbahn und Seilpark sind vom 18. April bis 26. Okt. 2014 bei guter Witterung täglich in Betrieb. Adresse Sportbahnen Atzmännig 8638 Goldingen

Der Atzmännig bietet eine originelle Übernachtungsgelegenheit: PODhouses – eine Art Iglu aus Holz: www.atzmaennig.ch/pod

Telefon, Internet 055 284 64 34 www.atzmaennig.ch

Anreise Mit der S-Bahn nach Rapperswil, Rüti oder Wald. Bus Nr. 885 ab Rapperswil via Rüti–Wald–Laupen nach Goldingen mit Endhaltestelle «Atzmännig, Schutt». NB: Der Bus Nr. 885 verkehrt nicht regel­mässig. Die Haltestelle «Atzmännig, Schutt» liegt ausserhalb des ZVV. Bus

Webcode  sbb.ch: 92120

Hinweis Im Atzmännig fahren Geburtstagskinder gratis (auch Erwachsene)!


51

Vergünstigungen

Gutscheine zu den Ausflugstipps Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, profitieren Sie von ausgesuchten Vergünstigungen vor Ort. Schneiden Sie die Gutscheine aus und weisen Sie diese zusammen mit einem im ZVV gültigen Fahrausweis vor. Pro Person und Angebot ist nur ein Gutschein einlösbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheine sind nicht mit anderen Vergünstigungen kumulierbar. Mehr Informationen finden Sie unter: www.zvv.ch/ausflugstipps, siehe «Aktionen».

Gültig vom 7. April bis 18. Mai 2014

Gutschein Hamam Münstergasse Beim Kauf eines Einzeleintritts «Hamam klein» erhalten Sie einen Gratis-Eintritt für eine Begleitperson im Wert von 43 Fr. (Aktion «2 für 1»). Mindestalter 16 Jahre. Angebot Nr. 3, Seite 11.

Gültig vom 1. April bis 31. Oktober 2014

Gutschein Museum Schloss Kyburg Ein Kind mit der Junior-Karte/Enkel-Karte und in Begleitung der Eltern/Grosseltern besucht das Schloss Kyburg gratis. Wert 4 Fr. Angebot Nr. 17, Seite 31.


52


53

Vergünstigungen

Gutscheine zu den Ausflugstipps Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, profitieren Sie von ausgesuchten Vergünstigungen vor Ort. Schneiden Sie die Gutscheine aus und weisen Sie diese zusammen mit einem im ZVV gültigen Fahrausweis vor. Pro Person und Angebot ist nur ein Gutschein einlösbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheine sind nicht mit anderen Vergünstigungen kumulierbar. Mehr Informationen finden Sie unter: www.zvv.ch/ausflugstipps, siehe «Aktionen».

Gültig vom 3. Mai bis 29. Oktober 2014

Gutschein Winterthur Tourismus Auf ausgewählte Stadtführungen in Winterthur erhalten Sie 50% Er­mässigung oder 25% Rabatt auf den Audioguide. Angebot Nr. 18, Seite 33.

Gültig vom 1. April bis 31. Oktober 2014

Gutschein Kindercity Volketswil Gegen Abgabe dieses Gutscheins erhält ein Kind zwei Gratis­ fahrten mit dem «Edelweiss-Express Zug» im Wert von 6 Fr. Angebot Nr. 20, Seite 37.


54

Vergünstigungen

Gutscheine zu den Ausflugstipps Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, profitieren Sie von ausgesuchten Vergünstigungen vor Ort. Schneiden Sie die Gutscheine aus und weisen Sie diese zusammen mit einem im ZVV gültigen Fahrausweis vor. Pro Person und Angebot ist nur ein Gutschein einlösbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gutscheine sind nicht mit anderen Vergünstigungen kumulierbar. Mehr Informationen finden Sie unter: www.zvv.ch/ausflugstipps, siehe «Aktionen».

Gültig vom 1. bis 31. Mai 2014

Gutschein Milandia Greifensee Gegen Abgabe dieses Gutscheins erhält ein Erwachsener oder ein Kind einen Gratis-Eintritt in die Minigolfanlage im Wert von 5.50 Fr. (Kind 3.50 Fr.). Angebot Nr. 21, Seite 38.

Gültig vom 1. April bis 31. Oktober 2014

Gutschein Alpamare Beim Kauf eines Alpamare-Eintrittes (4-Stunden-Aufenthalt) erhalten Sie eine kostenlose Fitnessgruppenlektion nach Wahl im Wert von 5 Fr. Angebot Nr. 26, Seite 43.


55

Tickets

Die besten Tickets für Ihre Freizeit Für Ausflüge in die nähere Umgebung eignen sich speziell folgende ZVV-Tickets: ZVV-9-UhrPass Für alle, die morgens ein bisschen später ausfliegen, ist der ZVV-9-UhrPass das ideale Ticket für Tagesauflüge. Er ist gültig im ganzen ZVV-Gebiet, von Montag bis Freitag ab 9 Uhr und am Samstag und Sonntag den ganzen Tag (jeweils bis 5 Uhr des Folge­ tages). Der 9-UhrPass ist auch als Multikarte (6 Entwertungen) sowie als Monats- und Jahresabo erhältlich. Tageskarte Wenn es ein bisschen früher losgeht oder länger dauert, ist die Tageskarte das richtige Ticket. Sie kostet gleich viel wie zwei Einzelbillette, ist aber 24 Stunden gültig. Sie können also mit derselben Tageskarte am Nachmittag ein Museum besichtigen, am Abend ein Kino besuchen und am nächsten Morgen mit Freunden wellnessen – sofern alle Fahrten innerhalb der gelösten Zonen stattfinden. Die Albis-Tageskarte Die Albis-Tageskarte ist ein speziell günstiges Ticket für Ausflüge und Wanderungen in die Region Albis–Felsenegg–Uetliberg sowie Sihl- und Reppischtal. ZürichCARD Die ZürichCARD bietet freie Fahrt im öV und viele Ermässigungen. Das ideale Ticket für alle, die ein bis drei Tage in Zürich verweilen und ihren Aufenthalt mit einem Museumsbesuch und einem Abstecher ins Naherholungsgebiet kombinieren möchten. Nachtzuschlag Und wenn es am Wochenende einmal spät wird, gehört zum gültigen Ticket noch ein Nachtzuschlag. Er kann für 5 Fr. am Automaten oder via SMS («NZ» an 988, 5 Fr. pro SMS) gelöst werden.

QR-Code scannen für weitere Ticketinformationen


56

Hinweise

SBB RailAway Kombi-Angebote Buchungen, Information Die einzelnen Angebote erhalten Sie an den meisten Schweizer Bahnhöfen, online unter www.sbb.ch/online-kaufen oder telefonisch beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz). Für einige Angebote ist eine Reservierung zwingend erforderlich. Beachten Sie bitte die jeweilige Angebotsgültigkeit. SBB RailAway-Kombi-Billette sind in der Umgebung der jeweiligen Zieldestination zum Teil nicht erhältlich. Sämtliche am Bahnschalter oder in den SBB Reisebüros gekauften SBB RailAway-Angebote können auch mit Reka-Geld bezahlt werden. Das OnlineTicket ist innerhalb von 3 Tagen je 1 Tag für die Hin- und 1 Tag für die Rückfahrt gültig. Bitte beachten Sie die 1-Tages-Gültigkeit von ÖV-OnlineTickets in Tarifverbunden und bei Rundfahrten.

Junior-Karte/Enkel-Karte, GA, Jugendliche, AHV/IV, Gruppen Als Inhaber einer Junior-Karte/Enkel-Karte (für Ihre Kinder/Enkel bis 16 Jahre), eines persönlichen Jahres-GA (Erwachsene, Junioren und Senioren), einer Tageskarte (ausgenommen Kinder-, Verbund- und Gemeindetageskarte) oder eines anderen eigenen Fahrausweises und teilweise auch als Jugendlicher und AHV/IV-Ausweis-Inhaber profitieren Sie bei den meisten Kombi-Angeboten von ermässigten Zusatzleistungen. Um in den Genuss dieser Ermässigung zu kommen, muss vor der Reise am Bahnschalter oder online unter www.sbb.ch/online-kaufen ein entsprechendes Billett gekauft werden. Die Ausweise müssen beim Kauf und Einlösen des Billetts am Bahnhof bzw. an der Kasse des Leistungsträgers vorgewiesen werden. Von Ermässigungen mit der Junior-Karte/Enkel-Karte kann nur profitiert werden, wenn mindestens ein Elternteil/Grosselternteil im Besitz eines SBB RailAway-Billetts ist. Vor Ort werden keine Ermässigungen gewährt. Gruppen ab 10 Personen profitieren bei den KombiAngeboten neben den oftmals ermässigten Zusatzleistungen in jedem Fall von 20% Ermässigung auf die öV-Leistung. Zudem reist jede 10. Person komplett gratis mit.

Preise Bei den Preisen der einzelnen Angebote (auch für die 1. Klasse erhältlich) handelt es sich um Beispiele ab grösseren Bahnhöfen. Die Preise beinhalten jeweils die Bahnfahrt (hin und zurück) über den üblichen Weg sowie die aufgeführten Zusatzleistungen. Die Ermässigung wird auf den veröffentlichten Einzelpreis gewährt. Es können Rundungsdifferenzen bis max. CHF 0.57 entstehen. Alle Preise sind pro Person und inkl. MwSt. 1/2 Preise für Halbtax 1/1 Preise für Erwachsene ohne Halbtax Altersangaben bei SBB RailAway-Angeboten sind wie folgt zu verstehen: Preise, welche z.B. bis 16 Jahre angegeben sind, sind gültig bis einen Tag vor dem 16. Geburtstag.

Versicherung Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Detaillierte Informationen Detaillierte Informationen zu den Kombi-Angeboten und den Freizeittipps finden Sie, indem Sie den beim Angebot angegebenen Webcode unter www.sbb.ch/freizeit eingeben. Preis- und Programmänderungen bleiben vorbehalten. Preisstand 1.4.2014. Auf die in dieser Broschüre angebotenen Reiseveranstaltungen finden für Individualreisende (Einzelpersonen und Gruppen bis max. 9 Personen) unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für individuell Reisende Anwendung. Die geltende Version dieser AGB finden Sie unter www.sbb.ch/agb-railaway oder können Sie bei Ihrer Buchungsstelle einsehen. Allfällige Änderungen (Preise, Angaben etc.) bleiben vorbehalten.


Tarifzonen Feuerthalen Flurlingen

116

Schloss Laufen a. Rh. Dachsen

Rheinau

Ossingen

115 Wil ZH

114

Wasterkingen

HüntwangenWil

113

Eglisau

Stadel bei Niederglatt

123

Niederglatt

Oberglatt

111

Urdorf

Wiedikon

Wipkingen

Glanzenberg

Reppischhof Weihermatt

Uitikon Waldegg

Selnau

Tiefenbrunnen Zollikon

Wollishofen

Goldbach

Leimbach Kilchberg SoodOberleimbach

Islisberg Oberlunkhofen

Hedingen

150

Rüschlikon

Adliswil Sihlau Wildpark-Höfli

Ottenbach

Küsnacht ZH

Aeugst am Albis

156

Mettmenstetten

Maschwanden

Knonau

Zumikon

Aathal

Forch

Fischenthal

173

HerrlibergFeldmeilen

133

Hinwil

Grüningen

Wald

Faltigberg

Tann-Dürnten

133

Hombrechtikon

134

Oberdürnten

Bubikon

143

Oetwil am See

Uetikon

Männedorf

Gibswil

Ringwil

Esslingen

141 142 Meilen

Wetzikon

132

Egg

am Zürichsee

Horgen

Steg

Bäretswil

Kempten

Gossau ZH

Mönchaltorf

Winkel

Oberrieden

172

Uster Maur

Erlenbach ZH

Thalwil

Langnau-Gattikon Oberrieden Dorf Sihlwald

Affoltern am Albis Obfelden

130

Sternenberg

Bauma

131

Rehalp Zollikerberg

140

Saland Hittnau

Pfäffikon ZH

Nänikon-Greifensee

Fällanden

Enge Uetliberg

BonstettenWettswil

155

Stadelhofen

Fehraltorf

Giesshübel

Birmensdorf ZH

154

Russikon

130

Sitzberg

Wila

135

Volketswil

Stettbach Schwerzenbach ZH

Zürich HB

171 Wildberg

Illnau

Dübendorf

Hardbrücke

Bergdietikon

122 Effretikon

121

Oerlikon

170

Rüti ZH

Horgen Oberdorf

151

Kempraten

Au ZH

Hausen am Albis

Stäfa

152

Kappel am Albis

Burghalden

182

183

ch

ba

SZ B

SO

181

en

ei

Wollerau

n ko

SchindellegiFeusisberg

Fr

Samstagern Hütten

Hurden

fi äf

Schönenberg ZH

Wagen

Rapperswil Blumenau

Pf

Grüenfeld

180

Jona

Feldbach

Wädenswil

Hirzel

153

Uerikon

B

Altstetten

RämismühleZell Turbenthal

Rikon Weisslingen

SB

Schlieren

Kollbrunn

Kyburg

ac h

Dietikon

110*

Elgg

Schlatt bei Winterthur

Sennhof-Kyburg

Kemptthal

Seebach

Unterengstringen

164

en b

184

Nürensdorf

Affoltern

Geroldswil

120*

Kloten

Balsberg Bassersdorf Opfikon Dietlikon Wallisellen

Schottikon

Seen

ei

Spreitenbach Shopping Center

Räterschen

ch te rs wi l

RegensdorfWatt

Winterthur

Brütten

Elgg

Hegi

Grüze Töss

Rümlang Glattbrugg

Oetwil a. d. Limmat

Gundetswil

Wiesendangen

Oberwinterthur

Fr

BuchsDällikon Otelfingen Golfpark

Rickenbach-Attikon

Reutlingen

121

Zürich Flughafen

Ellikon an der Thur

Wallrüti

Oberembrach

Niederhasli

Regensberg

Seuzach

Neftenbach

PfungenNeftenbach Wülflingen

Embrach-Rorbas

112

163

Dinhard Hettlingen

Bülach

Höri

ThalheimAltikon Altikon

Teufen

Bachs

Boppelsen

Otelfingen

160

124 Henggart

Dielsdorf

117

Stelzenacker

Flaach

Glattfelden

Steinmaur

Oberneunforn

Kleinandelfingen

Bä ch

Ni ed er Ni wen ed i er nge we n ni ng Sc en Ob höf Do er flis rf we d ni orfng en

118

Hüttikon

Rüdlingen

Buchberg

Zweidlen

Schleinikon

161

Andelfingen

Ri

Kaiserstuhl AG

Oberstammheim

Rafz

Hüntwangen

Stammheim

162

Marthalen

Bahn Bus Glattalbahn Schiff 151 110* 120*

Zonennummer Die Tarifzonen 110 (Stadt Zürich) und 120 (Stadt Winterthur) werden für die Preisberechnung doppelt gezählt.

Verbundfahrausweise berechtigen während der Gültigkeitsdauer zu beliebigen Fahrten in den gelösten Zonen.

© Zürcher Verkehrsverbund/PostAuto Region Zürich, 6.2014

ZVV-Contact: 0848 988 988 (CHF 0.08 pro Minute), www.zvv.ch und auf Twitter @zvv_contact Facebook: www.facebook.com/zvvnews Druckauflage: 250 000


Steinhausen

Knonau

en

S9

Steinhausen Rigiblick

Baar Zug

rf

Do

ld

n

wa

de

hl

rie

do

er

rf

Br ug g AG

Ni ed er

we

ng

er

ni

ed

we

Ni

S2 S16

er

Ob

g

Tu r B gi W ade et n tin Ne ge ue n nh of

u ni ng en

P Ne fun fte ge nb na

Niederglatt

Ob

ch

Uetliberg

w S rk ihla il -H u öf l i ko n

ba

ch

S4

tti

pa

ba

eg

au

Zürich Wiedikon

Ga

im

lis

rle

an

S10

Ad

im

Hedingen

Le

Uitikon Waldegg

S24

u-

ild

be

S15

-O

ra

S6

Si

na

Mettmenstetten

W

Affoltern am Albis

un

BonstettenWettswil

M

Urdorf Weihermatt

rg

ng

od

Birmensdorf ZH

Br

Aa

Würenlos

Opfikon

en -D Sc or h f Ob öff K er lis Sp illw we do a r ni rfei ng Di n t et en en St g Ot ik ei en el on ba c nm fin h au ge Gl r Ot an n Bu el Di ze fin el Dä ch nb s g do er lli sen N ko g rf Go ie Sc n hl lfp der ie ar ha Re re k sl n ge i W ns Zü at d ri t or Al ch fZü ts te ric Z tte ür A h Ob f ic fo n Gl h er l at te Se gl tb rn Rü eb at r u t m ac gg la h ng Ha Z rd Fl üri ug ch W brü ha ip c fe Zü kin ke n r i c ge h n HB

O t Len h zb ge ma ur g r n He sin ite gen rs be M r äg g en wi l

Urdorf

Ho

La

So

lin

Em

br

ac h-

Ro

rb

as

S41 wa

S5 S55 en

el

nt

ld

Siggenthal-Würenlingen Zw

en

tu

on rs dl

se ei

Ka i

rf

hl

AG

AG

AG

ac h en

rz

on ik

lik

ng

Zu

m

el

ki

M

Re

im

nz

he

t

Do

hu

nz

le

d

et

Ba

Ri

Ko b

le

ds

Ko b

W al

tfe

ch

en

S-Bahn-Linie ausserhalb Verbundgebiet ZVV

au

la

id

Fernverkehr

n

t

Teilbetrieb (siehe Fahrplan)

tte

es W

Zugshalt nur zeitweise

te

-W

n

n

S-Bahn-Linie mit Zugshalt

lfs

on

r te

n

Verbundgebiet ZVV

lis

Klingnau Eg

do

S17

rik

ga

le

Schiff

r te

gültig ab Juni 2014

ga

oh W

Bus

em

em

S-Bahn-Linien-Nummer

S3 at

Döttingen Gl

S12

Be

Br

Br

S5

Ru

M

S-Bahnen, Busse und Schi

Lottstetten

Jes

Rafz

S16

Kloten Kloten Balsberg

S7

Walliselle

Zürich Oerlikon

Zürich Tiefenbrunnen Zollikon Zürich Enge Küsnacht Goldb Zürich Wollishofen Küsn Kilchberg Er

Selnau

Rüschliko He

Tha

S24


Sc n g t h a St hla wie len se Di . Ka tt n es th Sc a s hl enh rine at tin ofen ntal g

iffe Thayngen

en

Fe La uer

Herblingen Schaffhausen Neuhausen

Schloss Laufen am Rheinfall

S22

Stein am Rhein

Etzwilen Stammheim

stetten (D) Dachsen (D)

Marthalen

S5

S16 S33

an

Henggart

Ossingen

S29

Andelfingen

Weinfelden Märstetten Müllheim-Wigoltingen Seuzach Hüttlingen-Mettendorf Felben-Wellhausen Frauenfeld Islikon Rickenbach-Attikon Wiesendangen

Dinhard

ge nW il

S12

Hettlingen

s

Reutlingen Winterthur Wallrüti

W in te rt hu

S41

r

r th

nn

ur

Se

S26

il W h ac rn S i i ko n s e n l u ch a Es r s h e nt Gu f r do Aa gg on k El tti ho en i Sc sch eg r H n te ur e Rä r th Se

te

te

in

in

W

W Gr int üz er e th

ur

S35 W

ac h W W int ül e fli r th ng u en r W in te r th ur Tö ss

Oberwinterthur

S7 S8 S11 S12 S16

ho

yb f-K

Kemptthal

g

ur

Kollbrunn

g

S8

Rikon

Rämismühle-Zell

or

f

en

S8 S30

Thalheim-Altikon

Wila Illnau

fre

Saland

Dübendorf

tb

ac h

ad St

et

S9

St

ric h

Bauma

Fehraltorf

el

ho

fe

n

on tik

S14

Ef

on

lik

Ba

et

ss

Di

er

sd

Turbenthal

Steg

Pfäffikon ZH

Fischenthal

S3

Kempten

al

on

Uster

ko n

il nw Hi

Wald

Bu

Es

S18

Gibswil

bi

in

ge

n

Eg

sl

on errliberg-Feldmeilen

alwil

S5 S15

g

Winkel am Zürichsee

rlenbach ZH

S14

n

Fo

rc

bach

nacht ZH

ko

h

W et

zi

Aa

Zu

th

m

ik

Zo l

lik

er

be

Re

S6 S16

n

S26

Nänikon-Greifensee

rg

ha

lp

Schwerzenbach ZH

Tann-Dürnten

ZH

pr m Ke

ti

Zi eg el br üc ke

en

St ch

ei Fr

er

sw

il

Ue

rik

on b a Fe ch ldb ac h

äf

il sw

W äd

en

il

ch t

au

sw

en

Ri

en

er

rd

SO B

n n g ko lte ur tti Bi nb Bu he hic ac Re lb gen be an hü W Sc nne eb Si en ch f La dor n

ch

SZ

ba

on

en

fik

ei

Einsiedeln

Glarus

Schwanden

Biberbrugg

S13 S40

Unterterzen

te

Fr

äf

Schindellegi-Feusisberg

S2 S25

Al

Pf

n ile u W era Z S l ol tt W ma ed

Ri

S13 Samstagern

um

pp

Burghalden Grüenfeld

Bl

Ra

S40 Hu

S8

na

a

Jo

Au ZH

Sc h Uz me na rik ch on

at

än M

S7

Horgen

Uetikon am See

Oberrieden

en

ne

do

rf

Meilen

Rüti GL Linthal

S25 © Zürcher Verkehrsverbund/PostAuto Region Zürich, 6.2014


Ausflüge in der Region Zürich.

Foto: © Zürich Tourismus

Ermässigte RailAwayKombi-Angebote in Ihrer Region. sbb.ch /regionen


Sommer-Ausflugstipps ZVV