Issuu on Google+

Oberaargauer DIE wocHEnZEITUnG Für DEn obErAArGAU

Woche 44, 31. Oktober 2013

Zofinger Tagblatt AG | Henzmannstrasse 20 | 4800 Zofingen | Tel. 062 745 93 93 | Fax 062 745 93 49 www.oberaargauer.ch | inserate@oberaargauer.ch | Inserateschluss: Montag, 16.00 Uhr | Auflage 31 600 Exemplare

Madiswil einmal mehr eine riesige «Festhütte»

LangenthaL

wine-insider.ch Zahlreiche Weinkenner und Weinliebhaber zogs letzten Samstag zur Herbstdegustation in den «wine-insider.ch». Nebst edlen Tropfen findet man aber auch Spezialitäten wie Panettone etc. im Sortiment. Seite 17

Legendär und populär die «Rüebe-Chilbi» Das ganze Dorf Madiswil wird alljährlich übers letzte Oktoberwochenende zu einem riesigen Vergnügungsplatz mit Ständen, Buden und zahlreichen Chilbi-Anlagen. Freitag- und samstagnachts ziehen vor allem die gemütlichen Bars der verschiedenen Vereine die Ausgän-

ger an. Doch auch Familien oder Jugendliche unter 18 Jahren kommen an der «Rüebe-Chilbi» nicht zu kurz. Der traditionelle Markt am Sonntag lockt mit Marroni, Nidletäfeli, Zuckerwatte, Zwirbeln, allerlei Schmuck und Kleidung sowie mit Karussell, Schiffschaukel, Riesent-

rampolin und weiterer Unterhaltung die Besucher aus der näheren und weiteren Agglomration an. Auch wenn Petrus heuer am Sonntag mit einer starken Regendusche dazwischenfunkte, fanden die Besucher den Weg in Scharen nach Madiswil. Bericht auf Seite 4

2124569

Fabian Cancellara

Wir wiederholen es gerne.

Fernsehen mit Replay.

Mit Quickline Verte! und der Replay-Funktion verpassen Sie nichts mehr. 40 Sender bis 30 Stunden zurück anschauen. Ein ½ Jahr zum ½ Preis – einzeln oder im Kombi erhältlich.

:it U E N m t ne Inter

0 2M0 ! t i b /s

Nur von Ihrem lokalen Kabelnetz. www.quickline.com

2103377


Oberaargauer

2

Donnerstag, 31. Oktober 2013

2098505 2098505

Veranstaltungen 31. Okt. – 9. Nov. 2013

Die interessante telefonnummer für ihre inserate: 062 745 93 93

• 4852 Bernstrasse 88Liebefeld Rothrist • Tel. Könizstr. 269 • 3097 031 352 16 15 • 4852794 Telefon 16 •15 Bernstr. 88 062 Rothrist Tel. 062 794 16 15 www.schmittermode.ch www.schmittermode.ch

2103949

IMPRESSUM

Redaktion Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 redaktion@oberaargauer.ch Chefredaktor: Bruno Muntwyler Redaktorin: Brigitte von Arx Crossmedia / Inserate Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 inserate@oberaargauer.ch Leiter Crossmedia: Jörg Kilchenmann Ihre Beraterin:

Agentur für Anzeigen REGIO Annoncen Herzogenbuchsee, Schulstrasse 3, 3360 Herzogenbuchsee Tel. 062 961 63 66, Fax 062 922 44 22 herzogenbuchsee@regioag.ch REGIO Annoncen Langenthal, Jurastr. 29, 4901 Langenthal Tel. 062 922 22 22, Fax 062 922 44 22 langenthal@regioag.ch Auflage Oberaargauer Auflage Wuchedonner Thal u. Gäu Gesamtauflage Anzeigentarif Annoncen 1. Seite Letzte Seite

Oberaargauer Fr. 0.61 / mm Fr. 0.99 / mm Fr. 0.77 / mm

Inseratenschluss Redaktionsschluss

Gesamtaufl. Fr. 1.03 Fr. 1.58 Fr. 1.30

Montag, 16.00 Uhr Montag, 08.00 Uhr

Abopreise Gratis im Streugebiet Ausserhalb Streugebiet Fr. 80.– Jeanette Ryter-Keller 079 463 67 89

31 600 Ex. 23 400 Ex. 55 000 Ex.

Abonnemente / Vertrieb Zofinger Tagblatt AG, Oberaargauer, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 94 45, Fax 062 745 93 19 abo@oberaargauer.ch

Erscheinung Wöchentlich jeweils am Donnerstag

sonntag, 3. november

Langenthal – Hotel Bären, 20.15 Uhr lucerne string trio Ina Dimitrova (Violine), Christoph Schiller (Viola) und Mattia Zappa (Violoncello) spielen Werke von Johann Sebastian Bach (1685–1750), Ludwig van Beethoven (1770–1827) und Ernst von Dohnányi (1877–1960) www.kk-langenthal.ch Lotzwil – Ein Kurs für Menschen, die sich intensiv mit dem Thema Gegenwartskunst auseinander setzen wollen. Referent Michael Blume. 5 Nachmittage jeweils am 24./31.10 und 7./14. und 21.11.2013 im Kunstkreis49, Bahnstrasse 3, Lotzwil. Bitte anmelden unter www.kunstkreis49.com oder 079 688 52 19

Oeschenbach –- 13.00 Uhr Gemischter Chor Oeschenbach Konzert und Theater mit Liedervorträgen und einem heiteren Volksstück «Zwo herti Nüss» oder Gliich und Gliich in der Mehrzweckhalle Oeschenbach

Freitag, 1. november Bleienbach – Musig-Lotto in der MZH Bleienbach ab 20.00 Uhr Tageskarten Fr. 60.–/ 80.– Lottobar ab 22.00 Uhr Ihre Musikgesellschaft Bleienbach

Pullover in allen Variationen schmitter wäsche + mode Gr. 36–52

Herausgeber Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 19 info@oberaargauer.ch Direktion: Roland Oetterli Leiter Verlage: Jörg Kilchenmann

Donnerstag, 31. oktober

Oeschenbach – 20.00 Uhr Gemischter Chor Oeschenbach Konzert und Theater mit Liedervorträgen und einem heiteren Volksstück «Zwo herti Nüss» oder Gliich und Gliich in der Mehrzweckhalle Oeschenbach samstag, 2. november Bützberg – 18.00 Uhr Racletteplausch TV Bützberg in der Mezwan Bützberg, mit Turnerbar Bleienbach – Musig-Lotto in der MZH Bleienbach ab 20.00 Uhr Tageskarten Fr. 60.–/ 80.– Lottobar ab 22.00 Uhr Ihre Musikgesellschaft Bleienbach Melchnau – Blues’n’Rock Night im Rest. Bahnhof Melchnau Live mit: Marc Olivier Steiner Band, Keep Close and Friends, Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt Fr. 15.– Langenthal –- SHC Steckholz gegen Langenthal Devils. Derbyspiel auf dem Rollhockeyplatz in Langenthal um 14 00 Lotzwil – Ihre Möbel erhalten ein neues Leben. Möbel veredeln in Shabby oder vintage am 2.11. oder 8.11. im Kunstkreis49, Bahnstr. 3, Lotzwil. Je ein Tageskurs von 10.00 bis 16.30. Informationen unter www.kunstkreis49. com oder 079 688 52 19 Wynau – 19.00 Uhr Musig Lotto im Gasthof Löwen Obermurgenthal Die Musikgesellschaft Wynau freut sich auf Ihren Besuch und wünscht viel Glück!

Dienstag, 5. november Lotzwil – Kunstkarten erstellen mit Marietta Meier, Kunstkreis49, Bahnstrasse 3, Lotzwil. 5. und 12.11. abends. 11. und 18.11. morgens. Informationen unter www.kunstkreis49. com oder 079 688 52 19 Donnerstag, 7. november Lotzwil – Ein Kurs für Menschen, die sich intensiv mit dem Thema Gegenwartskunst auseinander setzen wollen. Referent Michael Blume. 5 Nachmittage jeweils am 24./31.10 und 7./14. und 21.11.2013 im Kunstkreis49, Bahnstrasse 3, Lotzwil. Bitte anmelden unter www.kunstkreis49.com oder 079 688 52 19 Freitag, 8. november Niederönz – Unterhaltungsabend der Musikgesellschaft Herzogenbuchsee in der Mehrzweckhalle Niederönz. Essen ab 18.30 Uhr – Konzertbeginn um 20.00 Uhr Unterhaltung unter dem Motto «And all that Jazz». Weitere Infos unter: www.mg-herzogenbuchsee.ch samstag, 9. november Bannwil – Fondueabend MG Bannwil Ab 18.00 Uhr findet der alljährliche Fondueabend der MG Bannwil in der Mehrzweckhalle statt. Fünf verschiedene Fonduesorten der Käserei Hofer und Weindegustation von Stephan Martin. Weitere Informationen auf www. mgbannwil.ch Niederönz – Unterhaltungsabend der Musikgesellschaft Herzogenbuchsee in der Mehrzweckhalle Niederönz. Essen ab 18.30 Uhr – Konzertbeginn um 20.00 Uhr Unterhaltung unter dem Motto «And all that Jazz». Weitere Infos unter: www. mg-herzogenbuchsee.ch Eriswil – 15.00 – ca. 17.00 Uhr und ab 20.00 Uhr Grosser Lottomatch in der Mehrzweckhalle Eriswil Zu Beginn je ein Gratisgang. Kartenpreis immer Fr. 1.–. Bekannt für schöne Preis wie Vorratskisten, Wein, Käse, Teigwarenkisten, Honig, Div. Fleischpreise usw. Freundliche lädt ein: Ornithologischer Verein Eriswil

inserieren sie gratis unter www.oberaargauer.ch


Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Veranstaltungen / empfehlungen

SIMPLY CLEVER

PLATZ DA!

CARNOSA-SHOP Aktionen

vom Mi 30.10. - Sa 16.11.2013

www.skoda.ch

New ŠKODA Rapid Spaceback ab CHF 17’230.–* Platz da für den neuen ŠKODA Rapid Spaceback, die aufregendste Verbindung von Design, Cleverness und Raumangebot. Entdecken Sie jetzt, wie er Ihrem Leben rundum mehr Drive verleiht. Mit allen Vorzügen, die Sie von der Marke mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten dürfen. Also Platz da für eine inspirierende Probefahrt bei uns! ŠKODA. Made for Switzerland.

Rinds-Pfeffer in Weinbeize

1.55 /

Schweins-Nierstück „Försterart“, mariniert

2.49 /

Förster-Koteletten mariniert

1.79 /

100g

Schweins Cordon-Bleu mager, paniert

1.85 /

100g

Rippli mager, ohne Bein

1.95 /

100g

Berner Zungenwurst 300g

1.29 /

100g

Hackbraten tiefgekühlt

1.05 /

100g

Kaninchen-Ragout ohne Bein, tiefgekühlt

2.29 /

Hamburger 10x125g, tiefgekühlt

1.25 /

100g Stk

Öffnungszeiten Carnosa-shop: Montag, Dienstag Mittwoch, Donnerstag, Freitag Samstag

Auto Gautschi AG

Schachenstrasse 31 3421 Lyssach Tel. 034 448 00 00 www.garage-gautschi.ch

100g

Ab sofort wieder alle Arten von FLEISCH-FONDUE‘S auf Vorbestellung erhältlich!

ŠKODA Rapid Spaceback Active 1.2 l TSI, 77 kW/105 PS, 6-Gang, empfohlener Preis CHF 19’130.–, Clever-Bonus CHF 1’900.–, Endpreis CHF 17’230.–. Abgebildetes Fahrzeug: ŠKODA Rapid Spaceback Ambition 1.2 l TSI, 77 kW/105 PS, 6-Gang, mit Optionen Leichtmetallfelgen CAMELOT, Style Paket (Glaspanorama-Dach, abgedunkelt, schwarze Aussenrückspiegel, abgedunkelte Nebelscheinwerfer, Heckspoiler, schwarz, verlängerte Heckscheibe, abgedunkelte Heckleuchten). Empfohlener Preis CHF 23’920.–, Clever-Bonus CHF 1’900.–, Endpreis CHF 22’020.–. Treibstoffverbrauch gesamt: 5.1 l/100 km, CO2ßȗ~||}x||Ø ĖĖĝ pătvÖ wn{prnnoԃrnwƒß j}npx{rnØ Õ ~{lq|lqwr}} aller verkauften Neuwagen: 153 g/km. Clever-Bonus gültig für Kaufverträge bis auf Widerruf.

Bützbergstrasse 98 4900 Langenthal Tel. 062 919 13 13 www.garage-gautschi.ch

100g

und vieles mehr...

*

Garage Gautschi AG

3

2223629

geschlossen 09.00 - 11.30 Uhr 14.00 - 17.30 Uhr 09.00 - 14.00 Uhr

Carnosa AG | Gaswerkstrasse 76 | 4900 Langenthal | Tel. 062 916 60 00 | www.carnosa.ch

2223591

Weihnachtsausstellung 1. / 2. / 3. November Fr: 16 – 22, Sa: 11– 22, So: 11 – 17, Eintritt frei

Landgasthof Hirsernbad 4937 Ursenbach +41 062 965 32 56

Uli Schärer (Uli Sorglos)

Eisenbilder, Plastiken, Objekte

Irma Duss und Erika Neufer

Tonobjekte

Gärtnerei Gerber Lotzwil Wine-insider

Alles rund um Garten und Blumen

Weine aus aller Welt

Gartenoper Langenthal 2223448

Duvet und Kissen Brillant Bezug: Inhalt: Pflege:

Edelsatin, 100% Baumwolle 100% Merino Schafschurwolle „Washwool“ Waschbar bis 40°C

50 %

Rabatt n

u r k u r ze Zeit

Sirona Spring Touch universal

Sie sparen 300.-

30 %

Einführun gsRabatt b is 9.11.201 3

Sirona Aarwangen

nu r

160 x 210 cm 2‘000g 137.50 statt 275.200 x 210 cm 2‘500g 197.50 statt 395.Kissen 65 x 65 cm 780g 49.50 statt 99.65 x 100 cm 1‘170g 69.50 statt 139.-

Im Schlafzimmer zuhause

699.– In allen Grössen erhältlich.

99.– statt 9 0 0 cm 0/2 9 1 × 90

Langenthalstr. 84 4912 Aarwangen 062 922 40 19 www.sirona.ch

2224254


4

Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Zeitweise gabs beinahe kein Durchkommen mehr durch die dichte Besuchermasse am Sonntigsmäret der Rüebe-Chilbi.

Fotos bRigitte von ARx

Madiswil | Rüebe-Chilbi – legendäR und PoPuläR

«Vorsicht staugefahr!» Ausgerechnet bereits am frühen Sonntagmorgen bescherte das Wetter den engagierten Marktfahrern beim Aufstellen und Einrichten ihrer Stände für den Märit-Sonntig eine ungewöhnlich heftige Dusche. «Ich hoffe nur, dass wir heute kein FC Lotzwil: ebenso gute Qualitäten zweites Mal mehr geduscht werim Grillieren wie Toreschiessen. den», meinte Käthy Lüthi Gertsch

von der Wynauer Metzgerei Lüthi. «Unser Raclettestübli platzte gestern aus allen Nähten. Die Besucher fanden zeitweise keinen Sitzplatz mehr», kommentierte eine Helferin vom «Gleis13» am etwas ruhigeren Sonntagmittag den Geschäftsgang. Mehr Bilder auf www.regiolive.ch/ Eine herrliche Grillwurst von der galerien. brigitte von Arx «Huttwiler Rössli Metzg» gefällig?

Dieser Anblick liess die Herzen der Modellauto-Fans höher schlagen.

Die Madiswiler Jodlergruppe Hochwacht lud die Rüebe-Chilbi-Besucher Beat Neukomm empfahl ein sympathisch und engagiert zum traditionellen Läbschiibe-Zwirbeln ein. gluschtiges «Stäcke-Fondue».

Heinz Mosimann mit der «fahrenden Crêperie» war der Renner.

Therese Lüthi und Käthy Gertsch-Lüthi von der Wynauer Metzgerei Lüthi Welche Dame wäre da mir nichts, zeigten sich zufrieden mit den «Geschäftsgängen» an der Rüebe-Chilbi. dir nichts, vorbeimarschiert?


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberaargauer

5

EmpfEhlungEn

2222080


Oberaargauer

6

LaNgeNthaL | VERNISSAGE «HUNKELER-AUSSTELLUNG»

Verkäufliche Kunst im Bütschli-haus

Rund achtzig Interessierte kamen zur Eröffnung von hpHunkelers Bilder- und Skulpturenwelt ins neue kleine Langenthaler Kunstmekka «z Visite». Die VernissageGängerinnen und -Gänger erwiesen sich für den Künstler und das ADHOC KUNST LOKAL im Bütschli-Haus als hochkarätig. Am

Öffnungszeiten Hunkelerausstellung im Bütschli-Haus langenthal Donnerstag 17 bis 21 Uhr, Freitag 17 bis 21 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr; Vorverkauf für alle Veranstaltungen über www.adhoc-kultur.ch, Telefon 079 228 02 63 und während den Öffnungszeiten der Ausstellungen direkt im Bütschli-Haus. Tageskasse und Türöffnung jeweils 1 1/2 Stunden vor Vorstellungsbeginn. Mehr zu allem: www.adhockunst.ch

Samstagabend nach 20 Uhr waren schon neun der 52 hängenden Acryl-Bilder mit roten Punkten als verkauft markiert. Ebenso drei von hpHunkelers 21 ausdrucksstarken Holzskulpturen. Ruth Blum und Beat Hugi, die das alte Schuhhaus im Stadtkern vor dem Abbruch vorerst bis Mitte Februar 2014 zwischennutzen dürfen, sprachen einmal mehr von einem Glücksfall: «Diese wunderbaren Räume vis-à-vis des «Bären» und hinter dem Kunsthaus sind es, und das ad hoc verfügbare Werk von hpHunkeler ist es.» Die beiden Kulturtäter hoffen mit dem Künstler, dass bis zum 24. November noch viele Mitmenschen aus nah und fern im ADHOC KUNST LOKAL vorbeischauen. Gerne schon am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr zu Heinz Stalders Lesung aus seinem Roman «Krummen». akl

Wochenhoroskop vom 31. Okt. bis 6. Nov. Widder 21.3. – 20.4. Nehmen Sie Ihren Geltungsdrang etwas zurück und schenken Sie die Aufmerksamkeit Ihrem Partner. Sie sollten Ihr Verantwortungsbewusstsein zeigen. Wenn Sie Ihren Alltag mehr strukturieren, dann verlieren Sie weniger rasch die Energie. Achten Sie bei Ihrer Arbeit darauf, dass Ihnen nicht Flüchtigkeitsfehler passieren. Konzentration ist wichtig.

Stier 21.4. – 20.5.

Seien Sie auf der Hut, wenn Ihnen gewisse Dinge seltsam vorkommen. Es kann sein, dass Neider Ihnen nicht die Wahrheit erzählen, damit sie selbst besser da stehen. Verfolgen Sie Ihre eigenen Ziele weiter, suchen Sie aber eine gesunde Balance zwischen Spannung und Ruhe. Private Probleme haben bei der Arbeit nichts verloren.

Zwilling 21.5. – 20.6.

Die Gefahr von unnötigen Streitereien ist momentan recht hoch. Richten Sie nicht unüberlegt Schaden an und versuchen Sie geduldiger und toleranter zu reagieren. Gewisse Herausforderungen meistern Sie mühelos und mit Freude. Gönnen Sie sich nach getaner Arbeit die nötige Ruhe. Ihre Leistungen werden sehr geschätzt.

Krebs 21.6. – 22.7.

Werden Sie selbst aktiv in Ihrer Beziehung. Es tut Ihnen gut, wenn Sie gemeinsam Pläne schmieden und etwas unternehmen. Selbstbestimmung ist für Sie im Moment besonders wichtig. Übernehmen Sie von Ihren Kollegen erst Arbeit, wenn Sie Ihre eigene konzentriert und korrekt erledigt haben. Sie dürfen sich ruhig etwas mehr abgrenzen.

Löwe 23.7. – 22.8.

Der Langenthaler Örgeler Thomas Aeschbacher bespielte an der Vernissage alle drei Etagen des Kunstlokals im Langenthaler BütschliHaus. JANOSCH HUGI

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Waage 23.9. – 22.10. Ihre Ausstrahlung wirkt sehr anziehend. Freuen Sie sich über die positive Aufmerksamkeit, die Sie momentan erhalten. Als Suchender sollten Sie sich keine Flirtgelegenheit entgehen lassen. Wichtige Entscheidungen bezüglich Finanzen oder Beruf verschieben Sie besser noch einen Moment. Machen Sie sich vorher in Ruhe einen detaillierten Plan.

Skorpion 23.10. – 21.11.

Liierte sollten sich von Ihrem Schatz zu neuen Erfahrungen verführen lassen. Bestimmt finden Sie Kompromisse, die für beide in Ordnung sind. Nehmen Sie sich momentan auch genug Zeit für sich selbst und tanken Sie neue Energie. Ihre tadellose Arbeit wird sehr geschätzt. Sprechen Sie mit Ihren Vorgesetzten, wenn Sie sich eine Veränderung wünschen.

Schütze 22.11. – 21.12.

Sie haben momentan eine sehr anziehende und positive Ausstrahlung. Geniessen Sie die Komplimente und teilen Sie schöne Momente mit Freunden oder der Familie. Sie verfügen über die nötige Kraft und können sich allen Herausforderungen stellen. Berufliche Verhandlungen stehen unter einem guten Stern. Nutzen Sie die Gunst der Stunde.

Steinbock 22.12. – 19.1.

Sie schaden sich selbst am meisten, wenn Sie sich zu stark unter Druck setzen. Versuchen Sie, in der Freizeit mehr Balance zu finden und die Seele baumeln zu lassen. Berufliche Entwicklungen sind erst möglich, wenn Sie Ihre Motivation wieder gefunden haben. Ruhen Sie sich aus und finden Sie dann wieder kreative Möglichkeiten.

Wassermann 20.1. – 18.2.

Die Liebe verzaubert Sie momentan und lässt Sie die Leichtigkeit des Lebens spüren. Geniessen Sie es. Als Single sollten Sie gut auf Ihre Intuition hören. Sollte sich bei der Arbeit Unzufriedenheit und Langeweile ausbreiten, wäre jetzt der Zeitpunkt für einen Jobwechsel gut. Prüfen Sie Ihre Chancen und zeigen Sie, was Sie leisten können.

Schenken Sie Ihrem Partner die nötige Aufmerksamkeit. Es kann so manche lästige Diskussion verhindert werden, wenn Sie sich genug Zeit nehmen. Teilen Sie Ihre Kräfte gut ein, damit Sie den kommenden beruflichen Herausforderungen gewachsen sind. In finanziellen Angelegenheiten braucht es einen guten Überblick. Seien Sie momentan vorsichtig.

Jungfrau 23.8. – 22.9.

Fische 19.2. – 20.3.

Lassen Sie Ihren Gefühlen freien Lauf. In einer Beziehung können Sie jetzt die Verbundenheit besonders stark spüren und als Single werden Sie von prickelnden Erlebnissen begeistert sein. Am Arbeitsplatz sollten Sie unnötige Gerüchte und Streitigkeiten ignorieren. Lassen Sie sich nicht provozieren und bleiben Sie konzentriert bei Ihren Aufgaben.

Ihre Diplomatie ist gefragt. Bei Streit in der Familie können Sie mit viel Verständnis und klaren Worten wieder für Ruhe sorgen. Nach Möglichkeit sollten Sie beruflich etwas kürzer treten und neue Kraft tanken. Achten Sie auf Ihren Geldbeutel. Die Verlockungen sind gross und Sie sollten nicht unüberlegt sinnlose Anschaffungen machen.


Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

7

Veranstaltungen / empfehlungen Burgdorf

Bringen Sie Farbe in Ihr Leben Gönnen Sie sich gepflegte Hände und Füsse Sandra Kurz, Niederönz 2212399 079 478 09 53

Tantra Body to Body – Erotik pur! www.tantra-lounge.ch Tel. 079 673 27 73

2223630

Sinnlichkeit, die unter die Haut geht!

Nailkosmetik

Liquidation Deko

Vielleicht gibt es SIE oder IHN doch…

Es ist so viel schöner die Zukunft nicht mehr alleine zu verbringen. Vielleicht wartet die passende, sympathische Person bereits auf Sie. Seriös und mit viel Erfahrung helfe ich Ihnen mit einem lieben Menschen den ersten Kontakt zu knüpfen.Sind Sie zwischen 50 und 80 Jahre alt, dann fassen Sie Mut und rufen an: Jeannette Jäggi 032 672 05 50, oder schreiben an: Postfach 158, 4562 Biberist. 2207050

Skandal Reduktion Kleider Kellerverkauf Allerlei alles für Fr. 2.- bis Fr. 10.2216382

Offen von : Mo. – Fr. 14.00H – 18.00H

the Lion , Bahnhofstrassa 1 , 4950 HuttwilHuttwil the Lion, Bahnhofstrasse 1, 4950

2220846

Pia Rytz 062 530 22 30 079 438 90 04 Luzernstrasse 20, 4556 Aeschi

2101487

colorchange

Dieses Angebot hat einen grossen Haken.

Wir empfehlen uns für Firmen- und Familienanlässe 50–80 Personen (geschlossene Gesellschaft möglich)

e

ock M e r u

su

mit Härdöpfustock und Gemüse

Sonntag, 3. November 2013 Tischreservationen sind erbeten. 2224297

Den Haken an diesem Angebot sehen Sie rechts. Mit ihm bestätigt V W Nutzfahrzeuge das äusserst attraktive Easy Care Angebot: ein Full-Leasing mit einem Zinssatz ab 3.5% und einem Wartungs- und Reparaturvertrag. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, und wir kümmern uns um Ihr Fahrzeug. Möchten Sie mehr wissen? Bei uns erfahren Sie, was Ihr V W Nutzfahrzeug im Full-Leasing kostet und wie Sie Ihr individuelles Easy Care Angebot zusammenstellen können.

Sonntag, 3. November 09.00 – 12.00 Uhr

“Märit”

Ab 11 Uhr:

Angebot für Gewerbetreibende, Preise in CHF und exkl. MwSt. Leasingbeispiel Full-Leasing über AMAG Leasing AG: VW Caddy Entry Kastenwagen 1.2 TSI 85 PS, Zinssatz 3.50%, Laufzeit 60 Monate (15’000 km/Jahr), Barkaufpreis CHF 14’900.–, Sonderzahlung CHF 2’789.–, Leasingrate CHF 199.00/Mt, exkl. obligatorischer Vollkaskoversicherung, inkl. Wartung- und Unterhaltspaket. Unter www.vw-nutzfahrzeuge.ch/easycare finden Sie alle Details.

Suure Mocke,

Gemüse und Kartoffelstock Auf Ihren Besuch freut sich Martin Rytz und das Märit-Team 2224954

Garage Gautschi AG

Auto Gautschi AG

Bützbergstrasse 98, 4900 Langenthal Tel. 062 919 13 13, www.garage-gautschi.ch

Schachenstrasse 31, 3421 Lyssach Tel. 034 448 00 00, www.garage-gautschi.ch

2223767


8 Wynau Der Inhaber von der Wynauer Pferdemetzg an der Bernstrasse 8, Ernst Lüthi, und seine Schwägerin Erika Füegi, empfahlen an der Kloster-Chilbi St. Urban die eigens produzierte «Huusworscht». Selbstverständlich gabs auch rassige Landjäger und Rauchwürste sowie frisch zubereitete Sandwiches für den kleinen Hunger im Angebot. Ganz einfach «Wurst» war diese Gelegenheit kaum jemandem. Der herrliche Duft war zu verführerisch.

Oberaargauer-PaParazzi Für unsere Leser unterwegs: Brigitte von Arx

Donnerstag, 31. Oktober 2013

St. urban «Verflixt, wer hat denn nun schon wieder so ein Wirrwarr mit den Garnen gemacht?» Die Gattin dieses nervenstarken Marktfahrers meinte: «My Tüüri, ig ha kei Gedold för so öppis!» In solchen Dingen sei ihr Mann wortwörtlich die bessere Hälfte und zeige das nötige Geschick, damit sie wieder ungehindert weiterstricken könne. Währenddem zog sich der vermutliche Übeltäter ganz scheinheilig in sein warmes Hundebettchen zurück, ganz im Sinne von «nach mir die Sintflut».

roggWil Eva Küng von Natur Flor Küng aus Schwarzhäusern ist eine treue Marktfahrerin, die man mit ihren saisonal abgestimmten floralen Gestecken und Mitbringseln vielerorts an populären Märkten antrifft. Ist sie jeweils häufig auch am Zofinger Warenmarkt anzutreffen, so präsentierte sie an der Kloster-Chilbi in Roggwil eine breite Auswahl an Geschenkideen. Wie warme Weggli gingen die rund geformten, hübschen Vogelfutterhäuschen aus Birkenholz weg.

St. urban Rico Löhrer aus Oberkirch trug seinen 11 Wochen jungen Viszla namens «Iuna» fürsorglich auf den Armen, um ungehindert durchs Markttreiben an der Kloster-Chilbi zu kommen. «Wir machen heute unseren ersten Versuch, mit ihm durch dichte Menschenmassen zu passieren», so Löhrer. Eigentlich sei ja die ursprüngliche Bestimmung dieser Hunderasse die Jagd. Als Jagdhund leistet der Viszla seit Jahrhunderten wertvolle Dienste. Besonders beeindruckend ist die enorme Austrahlung, die ein Viszla auf andere hat durch den eleganten Körperbau, seinen Gesichtsausdruck sowie seine rötlich glänzendes Fell.

gutenburg Auf leisen Pfoten begibt sich dieser junge Kater auf die Pirsch. Ob er wohl schon einen fetten Mäusebraten im Visier hat? Katzen lieben die Jagd auf Mäuse – und als natürliche Jäger sind sie darin auch ziemlich gut. Die flinken Vierbeiner jagen allerdings nicht, weil sie hungrig sind – dazu werden sie nämlich viel zu gut gefüttert. Sie tun es vielmehr aufgrund ihres natürlichen Instinkts. Katzenforscher haben aber noch nicht herausgefunden, warum Katzen den Besitzern häufig ihre tote Beute vor die Türe legen.

thörigen Einen rundum fachmännischen und kompetenten Unterhaltsservice geniessen die Kunden bei Velos Motos Pauli. Auf dem Bild traf man den versierten Geschäftsinhaber mit einem Puch Maxi entlang der Buchsistrasse auf Probefahrt. «Ich führte an diesem Mofa Revidierarbeiten an Kette und Freilauf aus und wechselte ausserdem den Kettenspanner», so Martin Pauli. Er bestätigt auch, dass mit der Einkehr der Herbstmonate allmählich die Hochsaison für allgemeine Servicearbeiten an Velos und Mofas einsetze.


Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

9

Veranstaltungen / eMPFeHlungen  

PC

  

  

        

t

Gesuch

Schopf 2

er f u a te Tele 745 93 93 2 6 0 : erate

, , trocken ca. 50 m rn von ge zum La rn fĂźr Mate gĂź Hilfs ar, im Um dagask n ca. 10 km kreis vo ngen. von Oftri 44 02 7124 9 63 9 210 Tel. 07



  

              

aufen in

Elektro­Schrott ‌

Motoren, Kabel, Autobatterien, Altmetalle und Metalle. Autos aller Art.

Erstellen Sie Ihr persĂśnliches Printinserat einfach und schnell mit unserem neuen Online-Inserate-Tool auf www.oberaargauer.ch.

Offizielle Annahmestelle HST Recycling Aarwangen Telefon 079 813 87 62

Export- + OccasionAutos

2118203

Gestalten Sie Ihr Inserat in nur 6 Klicks und erfahren Sie gleich den Preis fĂźr die gewĂźnschte Erscheinung in der Printausgabe.

ZoďŹ nger Tagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20, 4800 ZoďŹ ngen Tel. 062 745 93 93, www.oberaargauer.ch

Diabetes – was nun ? Wir lassen Sie nicht im Regen stehen.

www.diabetesuisse.ch PC 80-9730-7

wie Tumbler, Wasch­ maschinen, Kßhlschränke sowie

Nieder

OnlineInserate-Tool

Schweizerische Diabetes-Gesellschaft

Gartengeräte und Maschinen Elektrogeräte ‌

bipp

ung er-Wohn nteil, 51 â „2-Zimm l tz und Gartena bau

Zu verk

Wir holen alles GRATIS ab!

Wir kaufen Ihr Auto zu einem fairen Preis. Alle Marken und Jahrgänge, Kilometer egal. Barzahlung, sofort Abholung. Wir sind immer erreichbar. Sa. + So. 079 546 02 77 079 332 68 11

2209603

Mehrzweckhalle ZoďŹ ngen

Wir begleiten Querschnittgelähmte. Ein Leben lang. Betroffene kÜnnen jederzeit auf unsere medizinische Betreuung sowie auf unser breites, vielseitiges Hilfsmittel- und Beratungsprogramm zurßckgreifen. Fßr ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben im Rollstuhl. www.paraplegie.ch

2217390

sclean schweiz

Ihr Reinigungspartner

Autoreinigung/Pflege Gebäudemanagement/ Liegenschaftsunterhalt Wohnung/Bßro/Gebäudereinigung Abwartsarbeiten Schneeräumungsdienst Bootspflege/ Reinigung Stefan Walder 2221694 Nat Nr: 077 215 72 62

Die interessante telefonnummer fĂźr Ihre Inserate: 062 745 93 93

6247 SchĂśtz

JETZT BEI UNS TESTFAHREN! YAMAHA MT09 UND XV950 R Samstag, 2. November geĂśffnet Fries 2-Rad SchĂśtz

•

Luzernerstrasse 6+10

•

6247 SchĂśtz

2224359

•

Tel. 041 980 47 86

Strengelbacherstrasse beim BZZ

Sa. 2. November 2013 9.00 Uhr bis 18 Uhr

2 20 L O T T O 45 8 37 JEDER GANG REICH GEFĂœLLTE LEITERWAGEN, WĂ„SCHEKĂ–RBE, KĂ„SETELLER, LAUBSĂ„CKE, REISEKOFFER, EINKAUFSKĂ–RBE, LAUBKĂ–RBE, ĂœBERTĂ–PFE,

Im Mehrzweckgebäude Walliswil bei Wangen

Herzlich laden ein: FeldschĂźtzen Walliswil - Wangen

So. 3. November 2013 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Eintritt frei Parkplätze beim BZZ

Grosses SchĂźtzen 2013

2222626

Jeder Letzte sowie Trost - Preis im Wert von min. Fr. 30.-

Tageskarte Ă  5 Karten Fr. 70.-

Samstag 2. Nov. ab 20 Uhr

TĂźrĂśffnung 19.00

Sonntag 3. Nov. ab 14.30 Uhr TĂźrĂśffnung 13.30

ab 20 Uhr

TĂźrĂśffnung 19.00

2224176

Flohmarkt E T N A C O BR


Oberaargauer

10

Donnerstag, 31. Oktober 2013

kleinANZEIGEN

CH holt gratis

Kaufe

Autos und Lieferwagen

Gesucht Plastikmodellbausätze aller Art! Alt od. neu für Weiterverkauf. Einz. od. Mehrere. eugens-modellgarage @bluewin.ch Tel. 078 826 19 37

2223425

Fahrzeuge Kaufe

Autos, Busse, Jeep, Lieferwagen usw.

Tiere für Export. Alle Marken, Ponterosa Matzensofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch. dorf, Rosmarie Jörg. Tel. 079 462 77 35 2004271

Kaufe

Autos, Mofas, Motorräder, Wohnwagen, Anhänger

M. Bohnenblust Tel. 079 432 62 70

2207145

Tel. 079 613 79 50

2059143

Auto Export

Kaufe alle Autos, Jg. und km. egal, immer erreichbar! Tel. 076 431 84 86

2117211

Schweizer kauft Autos PW, Bus usw. Barzahlung

Kaufe

Autos,Töff, Busse Zustand egal. Tel. 076 334 16 86

2207702

2203971

Die Hundeferien- Oftringen: Dem AllPension tagsstress entfliehen

und Hundeschule in und sich eine Ihrer Region, wo alle WohlfühlRassen herzlich will- massage gönnen kommen sind. Tel. 079 654 72 41 Tel. 079 508 99 84 2209349 dogpension@ bluewin.ch www.dogpension.ch 2114343

Bekanntschaften

Verspannungen?

Schmerzen? Stress? Berufsmasseurin bietet prof. Hilfe! Tel. 077 490 32 55

LangenthaL | Unihockey hardtUrnier

sucht Frau

Autos und Lieferwagen

alle Marken und Jahrgänge. Sofort Barzahlung und auf Wunsch Abholdienst. (CH-Unternehmen). Tel. 079 777 97 79 2209346

Kaufe Autos und Lieferwagen alle Marken und Jahrgänge. Sofort Barzahlung. Tel. 079 667 68 66

2220061

Die teilnehmenden Teams, insbesondere die Lokalmatadoren der Mannschaft Procap Langenthal-Huttwil, freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Fans. zvg

2222491

Mann, 67,

Kaufe

Tel. 079 437 40 08

1910991

Ihr Alteisen und Auto ab. Tel. 076 450 56 24

Umgebung Langenthal Tel. 077 206 62 65 2223437

Flohmarkt

Strengelbach, Seniorenzentrum. Sa. 2.11, 9–18 Uhr, So. 3.11, 10–17 Uhr. 2223897

Diverses Haus- und Wohnungsräumungen, Entsorgungen

Wir räumen alles von klein bis gross, inkl. aller Kosten. M. Bohnenblust Tel. 079 432 62 70

2207149

Erotik Nackte Masseurin

Diana, 43, Riesenbusen, verw., m. Liebe u. Zärtlichkeit. Roggwil. Tel. 078 617 94 82 2222322

Sportevent der besonderen art Am Samstag, 2. November, findet in Langenthal das Unihockey Hardturnier für geistig und körperlich behinderte Menschen statt. Auch die achte Austragung in der Sporthalle Hard stösst bei Teams aus der ganzen Schweiz auf grosses Interesse: Mit 16 angemeldeten Mannschaften waren die Startplätze bereits kurz nach Ausschreibung vergeben. Die Mannschaften treten in drei Kategorien an. Während in der Kategorie A Sportlerinnen und Sportler mit geringem Behinderungsgrad um Punkte kämpfen, wirken in der Kategorie C auch stark gehbehinderte Personen mit. Geleitet werden die von Jahr zu Jahr intensiveren Spiele von aktiven Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern von Unihockey Langenthal Aarwangen (ULA).

Die Stiftung «Special Olympics» unterstützt den Anlass administrativ und in Form von Medaillen und T-Shirts für die rund 30 Personen umfassende Helfercrew. Nebst reibungslosem Ablauf des Spielbetriebs sorgen die mittlerweile bestens eingespielten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für das leibliche Wohl: In der Mittagspause werden innert kürzester Zeit über 160 Sportlerinnen und Sportler verpflegt. Zusätzlich ist ab 8.30 Uhr die Kaffeestube mit Getränken und Zwischenverpflegungen geöffnet. Die teilnehmenden Teams, insbesondere die Lokalmatadoren der Mannschaft Procap LangenthalHuttwil, freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Fans. Besuchen Sie diesen Sportevent der besonderen Art. Franziska seewer

Oberaargauer

kleinANZEIGEN im Oberaargauer

Die wochenZeitung für Den oberaargau

Achtung! Inserateschluss Kleinanzeigen: Freitag, 12 Uhr! Keine Stellen- und Immobilieninserate! Diese Inserate nur gegen Vorauszahlung!

o Erotikinserat + Fr. 20.– o Chiffreinserat + Fr. 20.– o Firmenlogo/Foto + Fr. 15.–

Rubrik: o Zu verkaufen o Ferien/Reisen o Gesucht

Anzahl Erscheinungen ab nächster Ausgabe: o 1x o 2x o 3x

oTiere o Diverses o Bekanntschaften o Fahrzeuge

Text (pro Buchstabe und Leerzeichen 1 Feld): Fr. 10.– Fr. 20.– Fr. 30.– Tel. Ihre Adresse:

o Gesamtausgabe Wuchedonner und Oberaargauer: Betrag x2 Bitte in verschlossenem Couvert (einschreiben empfohlen) unter Beilage des nötigen Betrages an: ZofingerTagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen


24. Musik-Flohmarkt Roggwil Alles rund um die Musik Sonntag, 3. November 2013 von 9 – 17 Uhr in der Eventhalle Paddock, Gugelmann-Areal, 4914 Roggwil BE (beim Race-Inn, Kartbahn Roggwil) 2223733

VOI Roggwil bietet Ihnen mehr

Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 –19.00 Uhr Sa 07.30 –17.00 Uhr Roggwil Dorfstrasse 19 4914 Roggwil www.voi-migrospartner.ch

Die Börse findet wettersicher in Aus Richtung Bern: Autobahnausfahrt Niederbipp einer Halle auf 3000m2 statt. benutzen, nach Langenthal fahren und dort links in RichAngebot: Occasionen, Liquidationswa- tung Rothrist abbiegen, nach ren, Spezialmodelle, Raritäten ca. 5km erreichen Sie Roggwil BE. Im Kreisel (Froschkreisel) und Neues. rechts abbiegen, Richtung Race-Inn. Eintritt: Erwachsene Fr. 5.-/Kinder gratis Anreise mit dem Zug… …ab Olten und Langenthal Parking: Bei der Eventhalle. Bitte Anwei- verkehren Regionalzüge zum Bahnhof Roggwil-Wynau, sungen Parkdienst folgen. welcher sich auf dem Gugelmann-Areal befindet. FahrplanAnreise mit dem Auto… auskünfte bei der SBB. (kostenlose Parkplätze!) Aus Richtung Zürich: Autobahnausfahrt Rothrist benutzen und Richtung Langenthal fahren (ca 10km). Nach Wynau Richtung Roggwil Beschilderungen Musik-Flohmarkt folgen. Im Kreisel (Froschkreisel) rechts abbiegen, Richtung Race-Inn.

„Überlassen Sie den Verkauf

Ihrer Liegenschaft nicht dem Zufall…!

2223742

2223735

2223737

2223739

Ihr Immobilienvermittler in Roggwil Richard Bossert 079 281 30 15 richard.bossert@remax.ch


Oberaargauer

12

Donnerstag, 31. Oktober 2013

In der Hausbäckerei des Coop Megastore im Perry Center wurden kreativ Zopfteig-Tierli geformt und Simon konzentriert sich genau auf gebacken. foTos BrigiTTe von arx die Anleitungen des Profis.

LangenthaL | Backspass für kinder in der coop Tell-HausBäckerei

Ofenchüechli und Vanille-Cornets hergestellt

Die Mütter von einem halben Dutzend Mädchen und Buben nutzte vergangenen Mittwochnachmittag die willkommene Gelegenheit, für gut anderthalb Stunden entspannt die Einkäufe zu tätigen, währenddem ihr Nachwuchs unter der versierten Anleitung von Esther Leuenberger und Ueli Neukomm in der Hausbäckerei des Langenthaler Coop Tell verführerische VanilleCornets und Ofenchüechli herstellte. Bevor sie sich jedoch engagiert ans Werk machen konnten, galt es zuerst die Hände gründlich zu waschen und sich wie ein Profi die hübsche grüne «JaMaDu»-Backschürze umzubinden. JaMaDu ist die Eigenmarke von Coop. Sie steht für Spielen, Spass und Abenteuer und sorgt obendrein dafür, dass sich explizit Kinder zwischen 4 und 9 Jahren schlau ernähren. «In aller Regel werden diese Backnachmittage stets am zweiten Mittwoch eines Monats veranstaltet – ausgenommen während der Sommerferien – dies in sieben verschiedenen CoopHausbäckereien der Nordwestschweiz, während dem gleichen Zeitfenster», erklärte Esther Leuenberger. Das heisse demnach von 14 bis 15.30 Uhr unter anderem beispielsweise auch in der Hausbäckerei des Coop Megastore im Perry Center Oftringen oder im Gäupark in Egerkingen», gab Leuenberger zu verstehen. Im Dezember stehe dann für interessierte junge Nachwuchskonditoren am Mittwoch vor dem Samichlaustag Grittibänzenbacken respektive Mitte Dezember Lebkuchen-Tannenbäumchen mit Süssigkeiten zu verzieren auf dem Programm.

Idealalter mindestens 7-jährig – 5-Jährige mit älterem Geschwister Das engagierte Leiterteam dieses

tollen Backnachmittags, der übrigens für die teilnehmenden Kids gratis von Coop angeboten wird, betonte, dass die Kinder idealerweise mindestens 7-jährig sein sollten und die Gruppengrösse nicht mehr als zehn Teilnehmende aufweisen sollte. Bei Fünfjährigen sei es vorteilhaft, wenn sie von einem älteren Geschwister begleitet würden. «So lässt es sich einigermassen locker mit den Kids arbeiten. Mit 13 Kindern beispielsweise wäre eine dritte Betreuungsperson erforderlich», so Esther Leuenberger. Mit Freude und sichtlicher Begeisterung gingen denn die jungen Nachwuchs-Konditorinnen und -Konditoren am vergangenen Mittwoch in der Backstube herzhaft ans Werk. Zwischendurch gehörte es natürlich auch dazu, kurz mal eine Fingerspitze von der Vanillecrème zu naschen. Das Schönste jedoch war, dass die fröhlichen Jung-Konditorinnen und -Konditoren ihre Backwaren am Ende des Backspasses in der Coop-Hausbäckerei mit nach Hause nehmen durften und die «JaMaDu»-Backschürze mit dazu. – Diese dürfte fortan mit Sicherheit auch zuhause des Öftern umgeschnürt werden, wenn inskünftig ein «Grossbacktag» für die Familie ansteht.

Nächster Gratis-Back-Event Das nächste Kinderbacken in den Hausbäckereien von Coop Tell, Langenthal, respektive Coop Megastore im Gäupark Egerkingen oder im Perry Center Aarburg-Oftringen findet am Mittwoch, 13. November, 14 bis 15.30 Uhr, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Kinder beschränkt. Anmeldungen sind an der Info/am Kiosk der jeweiligen CoopGeschäfte möglich. BRIGITTE VON ARX

Joëlle formt sich geschickt ein Zopfteig-Brezel.


2. Swiss Ice Hockey Day vom 3. November

Kleine Helden, grosse Stars stehen dabei im Vordergrund. Oberstes Ziel ist es, die Begeisterung und Freude fürs Eishockeyspielen unter den Teilnehmern zu wecken. Leuchtende Kinderaugen und rote Wangen sind garantiert!

Programm ON-ICE – mit «SCL-Chueli» SCL-Eislaufmarathon 2013 09:00 – 13:00 14:30 – 16:00 Stationenparcours mit der 1. Mannschaft Treffpunkt: 14.00 Uhr vor dem Eingang West. 16:15 – 17:30 Plauschmatch mit der 1. Mannschaft

Der SC Langenthal freut sich auf möglichst viele Knaben und Mädchen. Besucher sind herzlich willkommen! Die Teilnahme am Swiss Ice Hockey Day ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr vor dem Eingang West, wo die interessierten Kids in Empfang genommen werden.

Programm OFF-ICE 09:00 – 17:30 Reichhaltiger Brunch, später Risotto und Barbetrieb im Stadionrestaurant 13:00 – 15:00 onyx-Lehrstelleninfo 13:30 – 14:00 Autogrammstunde mit der 1. Mannschaft des SC Langenthal und Noah Schneeberger (HCD-Verteidiger) sowieThomas Lamparter (Bobfahrer) beim Stadionrestaurant. 15:00 – 15:45 Führung durch die Katakomben Treffpunkt vor dem Stadionrestaurant.

Der Swiss Ice Hockey Day wurde speziell für Knaben und Mädchen im Alter von fünf bis zwölf Jahren geschaffen, welche noch nie mit Eishockey in Kontakt gekommen sind. Auch Mitglieder der Erfassungsstufen «Bambini» und «Piccolo» können an diesem Tag teilnehmen. Auf dem Eisfeld werden zwi- Alle weiteren Infos zu Programm, schen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr Ausrüstung etc. gibt‘s auf der spielerisch erste Erfahrungen im SCL-Website Umgang mit Schlittschuhen und Stock gemacht. Spiel und Spass www.sclangenthal.ch

Y A D Y E K C O H SWISS ICE 2013 R E B M E V O N . 3 SAMSTAG,

UHR 09.00 BIS 17.30 NTHAL E G N A L N E R O H EISHALLE SC WEITERE ENTHAL.CH G N A L C .S W W W N: INFORMATIONE 2224027

Am Sonntag, 3. November 2013, findet der zweite nationale Eishockeytag statt. Auch der SC Langenthal macht wieder mit! Die Eishalle Schoren ist für diesen Tagesevent reserviert und bietet den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.


GEMEINDE HERZOGENBUCHSEE Gemeinde Herzogenbuchsee, Bernstrasse 2, 3360 Herzogenbuchsee Veranstaltungen Mi, 06.11.2013 Kinder-Adventslesung «der kleine Stern» Veranstalter: Bernerland Bank. Kinderbuchautorin und Fotografin aus der Region von Karin Fröhlich und Eveline Moser für Kinder zwischen 4-6 Jahr. Anmeldung bitte an www.kleinerstern.ch Mi, 06.11.2013 Esther Pauchard – Lesung «Jenseits der Couch» Veranstalter: Kreuzabende Herzogenbuchsee. Weitere Infos und Reservation unter www.kreuzabende.ch (Programm 13/14) Fr, 08.11.2013 Erzählstunden Regina Meier-Gilgen erzählt für 4 bis 8-jährige Kinder Märchen aus aller Welt Herzogenbuchsee, EG Kornhaus, 16:00 bis 16:30 Uhr Di, 12.11.2013 Seniorenmittagstisch Veranstalter: Frauenverein Herzogenbuchsee. Nähere Informationen bei Sylvia Brawand, Telefon 062 961 63 07

2224247

Mi, 13.11.2013 Erzählstunden Regina Meier-Gilgen erzählt für 4 bis 8-jährige Kinder Märchen aus aller Welt Herzogenbuchsee, EG Kornhaus, 16:00 bis 16:30 Uhr Sa, 16.11.2013 Traditionelles Wildessen des Jodlerklubs Edelweiss Herzogenbuchsee Von hiesigem Rehwild und klubeigenen Jägern. Mit musikalischer Unterhaltung. Reservationen erwünscht ab Mo, 04.11.13 von 18 bis 20 Uhr, 062 961 38 70. www.edelweiss-jodler.ch

2223971


Telefon 062 956 51 14, Fax 062 956 51 10, info@herzogenbuchsee.ch

Laufträff «Ingold Rönners» mit Riesenteam am Swisscitymarathon Am letzten Sonntag startete der Laufträff «Ingold Rönners» mit beinahe 40 Läuferinnen und Läufern beim Swisscitymarathon in Luzern. Die Meisten über die Halbmarathonstrecke, einige aber auch über die volle Marathondistanz. Für die über 50 Begleitpersonen und Fans wurde ein Zuschauerprogramm organisiert. Das Besondere: Der grössere Teil der Teilnehmenden begann erst vor einem Jahr mit Laufen. Im letzten November startete das Fachgeschäft Ingold Sport aus Herzogenbuchsee ein Projekt für Laufneulinge mit dem klaren Ziel, im Mai 2013 den Buchsilauf über 10,2 Kilomter zu «finishen». Bereits diese Vorbereitung mit einem gemeinsamen wöchentlichen Training sowie vielen weiteren individuellen wurde zum grossen Erfolg. Aus dieser Trainingsgruppe entstand im Frühjahr der Laufträff «Ingold Rönners». Mittlerweile trainieren beinahe 60 Laufbegeisterte mit. Nach den Sommerferien wurde an einem Informationsanlass das nächste grosse Projekt vorgestellt: Die Vorbereitung auf den Halbmarathon/Marathon vom 27. Oktober in Luzern. Tatsächlich konnte sich eine grosse Anzahl dazu entschliessen, das Training nochmals zu steigern. Die Laufeinsteiger vom Vorjahr absolvierten nun neben den gewohnten Dauerläufen zusätzlich schnelle Trainings, aber vor allem auch lange, über zwei Stunden dauernde «Longjogs». Bestens vorbereitet reiste nun also am letzten Sonntag eine stolze Truppe nach Luzern – aus den Laufeinsteigern vom Vorjahr wurden Halmarathonläuferinnen und –Läufer! Übrigens: Am Donnerstag, 14. November, startet wieder ein Einsteigerkurs im Laufträff ...

Der Laufträff anlässlich der Vorstellung des Projekts Die stolzen «Finisher» nach dem ersten Projekt, dem «Swisscitymarathon 2013» Buchsilauf im Frühjahr

Bernstrasse 14 3360 Herzogenbuchsee Tel. 062 956 11 56 www.steffen-raumkonzepte.ch PLANUNG HANDWERK DESIGN

2223747

2223970

Informationen zum Laufträff: www.ingold-sport.ch


Oberaargauer

16

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberbipp | Herbstmesse serco landtecHnik

Landmaschinen-Olma im «Mini-Format» Die im Zweijahresturnus in Oberbipp stattfindende Herbstmesse der serco landtechnik ist unbestritten nebst der Agrama in Bern oder der Olma in St. Gallen eine der bedeutendsten Landmaschinenschauen im Oberaargau und eine wichtige Informationsplattform für Investitionsentscheidungen zukunftsorientierter, innovativer Landwirte. Den Landtechnikbegeisterten wurde so übers Ausstellungswochenende eine breite Palette an Traktoren und Maschinen für die professionelle Landwirtschaft präsentiert, darunter sogar drei Weltneuheiten von

CLAAS, die es exklusiv in Oberbipp zu bestaunen gab: den neuen Arion 600 CMATIC Traktor mit eigenem stufenlosem Getriebe, den neuer Jaguar 800 Feldhäcksler sowie den neuen Scorpion Teleskoplader. In der Festwirtschaft war auch fürs leibliche Wohl bestens gesorgt. Auf dem Traktor-Parcours beim Kinderzelt kamen die kleinen Besucher auf ihre Kosten. Als weiteres Highlight bot der Claas-Fanshop viele Neuheiten und offerierte übers Ausstellungs-Weekend 10 Prozent Messerabatt. Mehr Fotos auf www.regiolive. ch/galerien. Brigitte von Arx

Auf dem Bild v. l. Roger Fuchs, Peter Schöpfer und Markus Aebi beim Meinungsaustausch unter «Fachmännern».

Die serco landtechnik ag wurde übers letzte Wochenende zur Plattform für eine sehenswerte «Mini-Agrama» in Oberbipp. Fotos brigitte von arx

Der Claas 950 Axion imponierte Jung und Alt. – Auf dem Kidsparcours konnte schon mal die «Kurventechnik» auf dem Tret-Claas geübt werden.– Fürs leibliche Wohl und interessante Fachgespräche war in der Festwirtschaft gesorgt. – Versierter Messe-Zügli-Lokführer: Silvan Tester «on tour».


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberaargauer

17

Peter Bracher, Geschäftsführer Geiser agro.com ag, in der Rolle des kompetenten Weinberaters an der Herbst-Degusation im wine-insider.ch. Fotos brigitte von arx

LangenthaL | Herbst-Degustation im wine-insiDer.cH zog weinliebHaber unD -kenner in scHaren an

«Königinnen-Blut» oder südafrikanischer Shiraz?

40 exquisite Tropfen aus der Schweiz, Argentinien, Frankreich, Portugal, Spanien und Südafrika gabs vergangenen Samstag im «wine-insider.ch» an der Kühlhausstrasse 2 in Langenthal zu degustieren. Als Special Guest war unter anderem Urs Hecht von der

Gunzwiler Destillate Urs Hecht AG vertreten. «Nein, ich trinke nie, ich geniesse nur», witzelte er zu einer Kundin, die sich für einen «Vieille Pomme im Barrique» interessierte. Ein weiterer Gast, der Walliser Winzer Antoine Bétrisey, empfahl den edlen Blauburgun-

der, den er seiner Ringkuh-Königin 2013 gewidmet hat. Der «Sang de Reine» (Königinnenblut) der Kellerei Antoine & Christophe Bétrisey, St-Léonard, besteche durch seine kräftige, rubinrote Farbe und passe hervorragend zu dunklem Fleisch, Geflügel und Käse»,

so seine Beschreibung. Und nicht zuletzt freute sich auch Peter Bracher, der Geschäftsführer der Geiser agro.com ag, für einen Weinkenner einen südafrikanischen Shiraz Swartland Winery, dekantieren zu dürfen. Brigitte von Arx

Jordi Portillo von der Kellerei «Juan Peter Bracher weiss, was dieser Kunde sucht: Einen Shiraz aus Südafrika. Antoine Bétrisey (l.) mit seinem Carlos Vizcarra». Schliesslich lebte dieser Weinkenner mehrere Jahre in Südafrika. Kundenberater Robert Grichting.

Urs Hecht und Fabrizio Di Paolo (r.), Kathrin Geiser bringt die bevorzugten Weine subito aus dem Lager und Geschäftsführer wine-insider.ch. offeriert der Kundschaft während der Wartezeit gerne «es Käfeli».

Auch andere exquisite Produkte, findet man im wine-insider.ch.


Oberaargauer

18

Donnerstag, 31. Oktober 2013

HerzogenbucHsee | «Sunny DarkneSS»: BewerBung für euroviSion Song ConteSt

buchser rockband am song contest? Die seit 2011 bestehende Buchser Rockband «Sunny Darkness» bewirbt sich um die Teilnahme am Eurovision Song Contest. Am 14. November tritt die Gruppe im «Kreuz» öffentlich auf, wobei das Publikum den Cover-Song für die Vorausscheidung mitbestimmen kann. Was sich im ersten Moment wie ein gut gemeinter Scherz anhört, wird zur Realität: die Buchser Rockband «Sunny Darkness» bewirbt sich um die Teilnahme am Eurovision Song Contest (ESC) und nimmt in einem ersten Schritt in den kommenden Wochen (genau: vom 4. bis 18. November) am nationalen Voting auf der Internet-Seite von Radio und Fernsehen SRF teil.

Aus Plausch wird Ernst Seit zwei Jahren machen die sechs Herren mittleren Alters in der «Feierabend-Band» zusammen Musik: Sänger und Frontman Dennis Borgeaud (47), die Gitarristen Josef Aschwanden (54), und Jürg Müller (53), Bass-Gitarrist Thomas Frey (43), Tastenmann Roland von Arx (54) und Schlagzeuger Erich Giesser (52). Die Hobbymusiker, die sich einmal wöchentlich an der Zürichstrasse 56 in Herzogenbuchsee treffen, haben die Musik ursprünglich als Ausgleich zum anstrengenden Berufsleben gewählt – «aus Spass an der Sache, und weil wir die Musik einfach mögen», erklärt Bandleader Dennis Borgeaud, der die meisten Songs des Repertoires der Gruppe geschrieben hat. Mit der Realisierung der ursprünglich als Witz geäusserten Idee zur Teil-

«Sunny Darkness» in Aktion: Auf dem Bild v. l. Jürg Müller, Erich Giesser, Dennis Borgeaud, Thomas Frey, Josef Aschwanden und Roland von Arx. MarCel haMMel nahme am Song Contest ist nun aber der musikalische Ernst im Leben der sechs Bandmitglieder eingekehrt, die übrigens bei dem Projekt von ihren Familien voll unterstützt werden.

Mit «Cry of the sunny Darkness» zum Eurovision Song Contest ESC Das jüngste «Erzeugnis» der Band, der neue, dreiminütige Song «Cry of the sunny Darkness», ist mit ein Grund, weshalb die Band in das «Abenteuer Song Contest» einsteigt. «Jeder hat sein Instrument selbst

eingebracht, bevor wir die StudioAufnahmen und den Video-Dreh realisiert haben», betont Borgeaud. Entstanden ist ein melancholisch rockiger Song, der vielleicht schon bald im Radio zu hören sein wird, wenn die Gruppe die erste ESCHürde, das Internet-Voting erfolgreich überstanden hat. Dieses läuft in der ersten November-Hälfte, und das Buchser Sextett hofft natürlich hier auf kräftige Unterstützung aus dem Publikum. Eingeladen ist die Bevölkerung zudem zum Gratiskonzert vom Don-

nerstag, 14. November, im Gasthaus «Kreuz», 19.30 Uhr, mit der LivePremiere des Wettbewerb-Songs sowie mit drei Cover-Stücken, aus denen das Publikum dasjenige auswählen kann, mit dem die Band – nebst ihrer Eigenkomposition – als Pflichtstück die ESC-Vorausscheidung bestreiten wird. Weitere Infos und Song unter: www.sunnydarkness.ch mit Direkt-Link zum Voting, oder direkt zu Abstimmung unter: www.eurovisionplattform.sf.tv MArCEl HAMMEl

balstHal | 15. aDventS- unD weihnaChtSauSStellung

besinnliche Momente im Kreativ- und Kerzenatelier

Weihnachten ist die Zeit des Besinnens, der Wünsche, aber auch des Dankes. Romantische – stimmungsvolle Stunden – warmer, sanft flackernder Kerzenschein – die festliche Tafel ... Mit der 15. Adventsausstellung vom Samstag/Sonntag, 9./10. November, möchte das Kreativ- und Kerzenatelier die Besucher auf die kommende Jahreszeit einstimmen. «Lassen Sie los vom Alltagsstress und tauchen Sie mit uns in eine märchenhafte Weihnachtslandschaft ein», so das innovative Team. Bei Kerzenlicht und leiser Musik, lässt es sich ungezwungen im breit gefächerten Ver-

kaufsangebot stöbern. Von den vielen schönen Neukreationen und Geschenkideen mit grosser Wirkung wird man überrascht sein. Natürlich wird «s'Ziegelhütten-Grosi» mit den Kindern gratis Benzen backen und jeder fertigt ebenso gratis sein eigenes Weihnachtsgeschenk an. Auch in diesem Jahr präsentieren weitere Aussteller eine Vielfalt an wunderschönen Geschenkartikeln. Das Aussteller-Team freut sich auf zahlreichen Besuch. 15. Advents- und Weichnatsausstellung: in der Ziegelhütte 2, in Balsthal, Holzhandwerk und Bootsschreinerei Röthlisberger GmbH. PD Weihnächtliche Arrangements mit neckischen Igor-Engelchen.

zvg


AUTO-MOTO www.drive3.ch

ENERGIE www.ib-langenthal.ch

www.rgs-team.ch

IMMOBILIEN www.tona.ch

Fahrschulungscenter DRIVE 3 Ziegelersträsschen, Langenthal

Ihr Partner rund ums Motorrad Bernstrasse, Bützberg / Bahnhofstrasse 84, Roggwil

BODENBELÄGE www.terratex-bodenbelaege.ch TERRATEX GmbH, Bleienbachstrasse 55a, Langenthal, Telefon 062 927 62 20

Industrielle Betriebe Langenthal Talstrasse 29, Langenthal, Telefon 062 916 57 57

Ihr Immobilienprofi, Sacha Fuhrer, Telefon 062 922 92 32

für Sie

und Ihn Sind auch Sie im Netz?

HAIR + MAKE UP www.prestige-hm.ch

Prestige hair + make up, Bützbergstr. 101A, Langenthal Telefon 062 922 99 22

www.coiffeurpassion.ch Coiffeur Passion, Wiesenstrasse 26, Langenthal Telefon 062 922 49 00

www.coiffure-cityline.ch Coiffure Cityline, Damen- und Herrencoiffure Bahnhofstrasse 65, Roggwil, Telefon 062 929 12 43

HOBBY / SPORT www.reitsport-schrepfer.ch Luzernstrasse 40, Huttwil Telefon 062 962 35 55

Dann möchten Sie sicher, dass auch Ihre Website aufgesucht wird: Bei 6 Buchungen à Fr. 50.– pro Erscheinung exkl. MwSt. können Sie Ihre Adresse auf dieser Seite eintragen lassen. Internet-Adresse:

www.

Firma Adresse Telefon Coupon einsenden an: Zofinger Tagblatt AG, Oberaargauer, Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen oder schicken Sie uns ein E-Mail an inserate@oberaargauer.ch.

.ch


20

Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

spycher: «Winterzauber klein, aber fein» –Teil 1 Roggwil. Silvia Bühlmann und Angela Stadelmann-Lüthy stellen fantasievolle, märchenhafte Kreationen im Spycher aus.

auftakt Weihnachtsverkaufsausstellung am kommenden Wochenende Zum ersten Mal organisiert der Kultur- und Museumsverein Roggwil eine Weihnachtsverkaufsausstellung im Spycher (Ortsmuseum) in Roggwil. Die Filzkünstlerin Silvia Bühlmann, Wikon, und die Autorin Angela Stadelmann-Lüthy, Uffikon, eröffnen die erste von insgesamt vier Ausstellungen mit Verkauf. Die beiden Frauen entführen die Besucher in eine märchenhafte Welt. Bei Silvia Bühlmann entstehen aus farbiger Schafwolle, von Hand und mit viel Liebe, wunderschöne Filzwesen wie Zwerge, Elfen, Feen und viele andere Fabelwesen. Die Filzarbeiten werden liebevoll mit besonderen Naturmaterialen zu einer fantasievollen Welt zusammengestellt. Machen Sie einen Besuch bei Schneewittchen und den sieben Zwergen. Wer selber gerne kreativ arbeitet, ist bei Silvia Bühlmann an der richtigen Adresse. Sie bietet das ganze Jahr Kurse an, in denen ein eigenes Filzwesen hergestellt werden kann. Angela Stadelmann-Lüthy schreibt und illustriert wundervolle Kinder- und Jugendbücher. Dazu textet und komponiert sie auch Kinderlieder und macht Hörbücher. Kleine wie auch grosse Leser lassen sich gerne von den pädagogisch wertvollen Bilderbüchern mit ihren herrlichen Illustrationen verzaubern. Wenn alles rund läuft, wird Angela Stadelmann-Lüthy sogar eine Neuheit, einen ganz besonderen Adventskalender in Buchform mit CD, präsentieren können. Abgerundet wird das Angebot mit Glückwunschkarten, Bildern und handgefertigten Dekorationen. Die Besucher sind eingeladen, in die märchenhafte Ausstellung einzutauchen. Wer weiss, vielleicht finden Sie sogar schon das eine oder andere passende Weihnachtsgeschenk. Die beiden Ausstellerinnen und der Kultur- und Museumsverein Roggwil freuen sich auf zahlreichen Besuch und zwei märchenhafte Ausstellungstage. Weitere Informationen zu den Ausstellerinnen finden Sie unter www.wollzwerge.ch / www.butterfly-verlag.ch

Der Büro-Anbau (l.) und das alte Schwesternhaus (im Hintergrund) werden abgerissen. In der Mitte die Bauprofile für die Neubauten. marcel hammel

HerzogenbucHsee | Baugesuch Dahlia – alters- unD Pflegeheim

erneuerung und Ausbau für 13 Mio.

Mit einem Aufwand von rund 13 Millionen Franken soll das heute als Alters- und Pflegeheim betriebene frühere Akutspital in Herzogenbuchsee erneuert und ausgebaut werden. Das entsprechende Baugesuch ist durch die Spital Region Oberaargau, SRO AG, eingereicht worden.

Das Bauprojekt der Dahlia Oberaargau AG zur Erneuerung und Vergrösserung des im früheren Akutspital Herzogenbuchsee betriebenen Alters- und Pflegeheims geht in eine wichtige Phase. Die Bauprofile stehen, das Baugesuch ist eingereicht. Seit 13 Jahren betreut die Dahlia Oberaargau AG als Tochtergesellschaft der SRO AG das Heim für ältere, vorwiegend pflegebedüftige Menschen mit insgesamt 40 Betten.

de saniert und den aktuellen Anforderungen angepasst werden. Die sanitären und elektrischen Installationen werden ersetzt, die Fenster erneuert und alle Zweierzimmer in Einzelzimmer umgebaut. Für die geplante Erweiterung des Heims wird zudem südlich des Spitalgebäudes, auf dem Areal der heutigen Gartenanlage, ein 50 Meter langer und 16 Meter breiter, dreigeschossiger Neubau erstellt. Dieser wird durch einen Neubautrakt, in dem künftig das Restaurant untergebracht sein wird, mit dem bisherigen Haupthaus verbunden. Den geplanten Neubauten müssen der seinerzeit erstellte BüroAnbau am Haupthaus sowie das seit einiger Zeit leer stehende Schwesternhaus am Waldrand weichen; sie werden abgerissen.

rund 4700 Quadratmetern auf über 8000 Quadratmeter und die HeimKapazität von bisher 40 auf neu 88 Betten erweitert. Die geschätzten Gesamtkosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf rund 13 Millionen Franken (9 Millionen für die Neubauten, 4 Millionen für die Sanierung des alten Haupthauses).

Umzug im Herbst 2015 Nach Erteilung der Baubewilligung folgt im kommenden Winter die Detailplanung, und für Mai 2014 ist der Spatenstich für die Neubauten geplant. Diese sollten nach rund anderthalb Jahren, also im Herbst 2015, für den Bezug durch die bisherigen Bewohnerinnen und Bewohner des Haupthauses bereit sein. In einem zweiten Schritt erfolgt dann die Sanierung des Haupthauses, inklusive der dort unÖffnungszeiten Realisierung des Projekts tergebrachten Arzt- und TherapieSamstag, 2. November, 13 bis 19 Uhr Sanierung und Erweiterung Sonntag, 3. November, 13 bis 17 Uhr Mit dem Bauprojekt soll das inzwi- Mit der Realisierung des Projekts Praxen. MaRcEl HaMMEl PD/BVa schen über 40-jährige Spitalgebäu- werden die Nutzfläche von bisher


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberaargauer

Zauberlaterne: Die «Borger» im Kino Scala

«ZPP Im Winkel»: Keine Einsprachen

Langenthal. Am 2. November läuft im Kino Scala Langenthal der zweite Film der aktuellen Zauberlaterne-Saison. Der Film über die Winzlinge «Borger» lädt zum Träumen ein. Die Zauberlaterne Langenthal ist im Herbst erfolgreich in die neue Saison gestartet. Am 2. November um 10.30 Uhr wird der zweite Film der Saison 2013/14 gezeigt. Über die Leinwand im Langenthaler Kino Scala wird eine US-amerikanischbritische Filmkomödie flimmern. Die Geschichte handelt von einer Familie von Winzlingen, die unter dem Fussboden eines alten Einfamilienhauses lebt und Bewegung in das Leben der Bewohner bringt. Der Film «En Fall für d'Borger» wird für die Zauberlaterne in der schweizerdeutsch synchronisierten Version gezeigt. Dieser Film wird die kleinen Kinobesucher zum Träu- Das kompetente «LGS Brunner»-Team mit hinten v. l. Peter Brunner, Heidi men anregen.Vor der Vorstellung und Jürg Brunner. Vorne Sohnemann Niklas mit Familienhündin «Lucy». wird wie immer in der Zauberlater- Kleins Bild die Geräte stehen für Ihren Auftrag bereit. fotoS zvG ne für die jungen Kinobesucher ein kleines Theaterstück als Einführung gespielt.

SCHWarZHäuSErn | LGS Brunner, SteinfeLdStraSSe 2a

Mitglied werden Mitgliederabos (inkl. Klubzeitung) für die Zauberlaterne (noch acht Vorstellung) kosten 40 Franken (30 Franken für ein Geschwister, gratis ab dem dritten Kind derselben Familie). Einschreibungen sind im claro Laden, Farbgasse 17, Langenthal, und im Kino Scala möglich. Es hat noch Plätze frei. Fragen zur Zauberlaterne und zur Mitgliedschaft beantwortet gerne Sabrina Althaus: Telefon 077 438 30 04 oder zl-langenthal@besonet.ch. Informationen auch unter www.zauberlaterne-langenthal.ch. pd

HVH – West HBC, Sporthalle Mittelholz Die erste Herrenmannschaft des HVH tritt am Samstag, 2. November, 19.30 Uhr, zuhause gegen den West HBC an. Nach dem Pflichtsieg gegen Vevey wollen die Oberaargauer auch gegen ein Spitzenteam Punkte holen. Gegen das ambitionierte Team aus der Westschweiz konnten die Buchser aber in der Vergangenheit erst einmal als Sieger vom Platz gehen. Schaut man jedoch auf die aktuelle Tabelle, haben die Westschweizer nur zwei Punkte mehr auf ihrem Konto. Dies müsste der ersten Herrenmannschaft des HVH Anreiz geben mit dem Spitzenteam punktemässig in der Tabelle gleichzuziehen. Anpfiff für die Spielpartie in der Sporthalle Mittelholz, Herzogenbuchsee um 19.30 Uhr. pd

21

Kompetenter Liegenschaftsund Gartenservice

Wie sich vom Namen «LGS Brunner, Liegenschafts- und Gartenservice» unschwer ableiten lässt, bietet das erfahrene «LGS Brunner»-Unternehmen fachmännisch verschiedene Dienstleistungen rund um Haus und Garten an. Das innovative Dienstleistungsunternehmen übernimmt Hauswartmandate, reinigt auch Ihre Liegenschaft inklusive Keller und Technikräume, pflegt den Garten, die Grünflächen und kehrt die Aussenplätze. Seit dem 1. Januar führt Jürg Brunner die Geschäftstätigkeiten von «Vogel's Gartenservice» weiter. Toni Vogel war in der Region bestens etabliert. Mit seiner seriösen Arbeitsweise baute er sich schnell einen beachtlichen Kundenstamm auf.

Auch komplette hausräumungen inklusive Endreinigungen «Nun ist es an uns, die von Toni Vogel ins Leben gerufenen Dienstleistungen im gleichen Sinne weiterzuführen. Wir bedanken uns bei allen Kunden, welche uns ihren Garten weiterhin anvertrauen. Ob Rasenmähen, Jäten, Hecken und Sträucher schneiden oder Laubrechen – wir erledigen dies gerne für Sie. Auch für den bevorstehenden Winterdienst sind wir mit modernen Maschinen ausgerüstet», streicht der motivierte Geschäftsinhaber Jürg Brunner speziell hervor. «Der

Liegenschaftsservice von «LGS Brunner» geht aber noch viel weiter: Wir räumen für Sie ganze Häuser und Wohnungen, vom Dachboden bis zum Keller, inklusive Endreinigung. Wir entrümpeln die Garage, das Gartenhaus und den Umschwung. Der anfallende Kehricht und Sperrmüll wird fachgerecht entsorgt. Ebenso räumen wir auch Alterswohnungen/-zimmer in Alters- und Pflegeheimen», so Jürg Brunner.

Endlich alle Möbel raus und jetzt noch putzen? Nein danke! «Gerne übernehmen wir das für Sie, mit Abgabegarantie. Bei der Abgabe oder Übergabe der Wohnung oder des Hauses sind wir gerne dabei. Rufen Sie uns an: LGS Brunner, Liegenschafts- und Gartenservice, Reinigungen, Haus- und Wohnungsräumungen, Steinfeldstrasse 2a, Schwarzhäusern, Telefon 062 923 43 17, Mobile 079 519 81 82, E-Mail: juerg-brunner@bluewin.ch pd dienstleistungen der LGS Brunner – Gartenunterhalt – Liegenschaftsunterhalt – Hauswartung – Winterdienst – reinigungen – Haus- und Wohnungsräumungen

Herzogenbuchsee. Um die Anfang Juli eingegangene, bereinigte Überbauungsordnung (ÜO) für die Zone mit Planungspflicht «ZPP Im Winkel» bewilligen zu können, wurde eine sogenannte «geringfügige Änderung» des für die Bebauung des Gebietes massgebenden Artikels 54a im Baureglement nötig. Konkret geht es darin um die Höhe und die Definition der Geschoss-Arten. Wie der Gemeinderat nun mitteilte, sei es bis zum Ablauf der Auflagefrist Ende September zu keinen Einsprachen gekommen. Der Gemeinderat hat nun formell die Änderung beschlossen, sodass die Unterlagen beim AGR zur Genehmigung eingereicht werden können. – Die «ZPP Im Winkel» regelt die Bebauung einer der letzten freien Bauflächen mitten im Buchser Ortskern und umfasst rund um das UBS-Gebäude das Gebiet zwischen der Wangenstrasse, dem ehemaligen «Löwen», der Hafnergasse und der Liegenschaft Schaad. Geregelt wird ebenfalls die Erschliessung, wobei unter anderem mehr Parkplätze für die Besucher des Gemeinde- und Kornhauses geplant sind. MMh

Ozelot-Baby im Papiliorama ist wohlauf Kerzers. Das Papiliorama ist zwei Monate vor Weihnachten reich beschenkt worden: am 12. Oktober, um 16.21 Uhr hat Ozelot-Weibchen Marianne ein Jungtier zur Welt gebracht. Das Junge ist wohlauf und beginnt bereits seine nähere Umgebung zu erkunden. – Marianne hat sich ein Nest eingerichtet, in dessen Schutz ihr Baby die ersten sechs bis acht Wochen seines Lebens verbringen wird, bevor es die ersten Ausflüge ins Gehege unternimmt. Marianne reagiert instinktiv sehr nervös, wenn sich Menschen ihrem Jungtier nähern. Auch die Tierpfleger stören die beiden so wenig wie möglich und legen das Futter in eine entfernte Ecke des Käfigs. Da das Weibchen und das Junge durch die Besucher vorläufig nicht live gesehen werden können, hat die Stiftung Papiliorama eine Kamera installiert. Im Papiliorama werden die Bilder auf einen grossen Bildschirm übertragen. – Der Ozelot gilt als bedroht aufgrund der Zerstörung seines Lebensraums und der illegalen Jagd nach seinem Fell. Das Papiliorama leistet einen sehr konkreten Beitrag zum Schutz dieser Art in freier Wildbahn durch sein Naturschutzreservat Shipstern in Belize (www.itcf.ch). pd


22

Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

20% auf Winterjacken! Jetzt zugreifen!

Tierlihus | Aarwangen Tel. 062 922 47 18 www.meba-mode.ch


Oberaargauer

Donnerstag, 31. Oktober 2013

23

Die Jagd ist eröffnet! A

N

K

P

R

O

F

I

Ihre Tankanlage in besten Händen Tankanlagen und -revisionen Beschichtungen Tankanlagen-Rückbau

Elmar Röhner AG Mittelstrasse 2 4912 Aarwangen Tel. 062 922 23 64 www.muster-tank.ch

Montag geschlossen Gruppen auf Anfrage 100% WIR

T

Aktuell servieren wir Ihnen wieder unsere Spezialitäten aus «Wasserämter Revieren».

Das ganz andere Restaurant

Daniel Furer Dorfstrasse 16, CH-4556 Bolken Tel. 062 961 39 39, Fax 062 961 28 68 seerose@datacomm.ch www.seerose.com


Oberaargauer

24

Langenthal. Martina Strähl, die Langstreckenläuferin aus Oekingen (SO), die für die LV Langenthal startet, hat den Luzern-Marathon bei den Frauen mit über 13 Minuten Vorsprung gewonnen und mit ihrer Siegerzeit von 2:39:14,9 Std. die Limite für die EM 2014 in Zürich erfüllt. Nach ihrem Debut über die 42 Kilometer am Jungfrau-Marathon im September und nach ihrem sensationellen Tagessieg am Gedenklauf Murten – Freiburg vor drei Wochen hatte sich Strähl kurzfristig entschieden, ihre gute Form auszunützen und in Luzern ihren ersten «flachen» Marathon zu laufen. Mit der gelaufenen Zeit unterbietet Martina Strähl die geforderte EMLimite um fast 5 Minuten und etabliert sich in der Schweizer Marathon-Bestenliste auf Platz drei.

Auch Adrian Lehmann erneut stark Weiterhin sehr gut in Form ist auch der stärkste Oberaargauer Langstreckenläufer Adrian Lehmann (LV Langenthal). Nur vier Wochen nach seinen erfolgreichen Marathon-Debut in Berlin, wo er in 2:18:53 Std. die EM-Limite klar unterboten hatte, ist Lehmann am stark besetzten Strassenlauf über 10 Kilometer in Lausanne als bester Schweizer hinter fünf ausländischen Konkurrenten auf Platz 6 ins Ziel gelaufen. Mit seiner Zeit von 30:14,1 Min. liegt er in der aktuellen Schweizer Bestenliste der Strassenläufer auf Platz 3. Damit haben gleich zwei Mitglieder der LV Langenthal die Marathon-Limite für die Leichtathletik-Europameisterschaften im kommenden Jahr in Zürich erfüllt. MArceL HAMMeL

iMMobiLiEn Zu verkaufen in Matzendorf SO

6 - Zi.- Einfamilienhaus

frei stehend, an ruhiger, unverbaubarer Lage, nähe Dorfzentrum, 170 m2 Wohnfläche, grosszügige Bauweise, grosser Ess-und Wohnbereich, Specksteinofen, heizbare Sitzbank, zwei Nasszellen, 1 WC Tusche, 1 WC Badw. Tusche. Unterg. grosse Waschküche, div. Räume, Kombi Oel - Holzheizung. Grosse freistehende Doppelgarage mit Lagerraum. Tel. 041 495 06 41 / 079 720 16 59

Für unsere Technikteams in Oey und Roggwil suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung je eine/einen:

Montage- und Servicetechniker/in Ihre Aufgaben: · Fachgerechte Montage und Inbetriebnahme der Heizanlagen · Service- und Reparaturarbeiten durchführen · Pikettdienst (ca. 1 x / Monat) 2224348

Martina Strähl läuft EM-Limite

Zu vermieten in Roggwil, Grünauweg 7, per sofort oder n. V. helle

4½-Zi.-Wohnung

im 2. OG, BGF ca. 90 m2, mit Balkon, Fr. 1300.– inkl. NK. Info/Besichtigung: Telefon 061 313 04 93*

2223599

Sorgentelefon is für Kinder Grat

0800 55 42 0 weiss Rat und hilft

Ihr Anforderungsprofil: · Elektrotechnische oder mechanische Grundausbildung · Erfahrung im Bereich Heizungstechnik/Hydraulik von Vorteil · Fahrausweis Kat. BE · Interesse an erneuerbaren Energien · eigenständige und strukturierte Arbeitsweise · belastbare und flexible Persönlichkeit Wir bieten: · gründliche Einarbeitung in die verschiedenen Holzheizungsmodelle · abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachsenden Unternehmen · motiviertes und engagiertes Team · zeitgemässe Anstellungsbedingungen Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre Zukunft! Wenn Sie an einer langfristigen Zusammenarbeit in einem wachsendem Umfeld interessiert sind, dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis 8. November 2013 an: Rieben Heizanlagen AG, zH. Hr. Urs Eichenberger, Burgholz 45, 3753 Oey oder per Mail an: u.eichenberger@heizen-mit-holz.ch Für weitere Informationen: Telefon 033 736 30 70, www.heizen-mit-holz.ch Die Rieben Heizanlagen AG ist Spezialistin für Schnitzel- und Pelletsheizanlagen bis 500 kW. Wir sind ein innovatives, wachsendes und schweizweit tätiges Unternehmen mit aktuell 28 Mitarbeitenden. 2223257

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch Sorgentelefon, 3426 Aefligen PC 34- 4900-5

Zu verkaufen in Aarwangen

Wohn-/Geschäftshaus 5½-Zi.-Whg. 115 m2, Geschäftsfl. 85 m2, Archiv und genügend Parkplätze, Haus u. Gebäudetechnik renoviert, Gartensitzplatz, Parz. 903 m2, Bezug n. Vereinbarung, VP: Fr. 750 000.– Auskunft E-Mail: GWP.saga@gmx.ch

2221685

1-Zi.-Wohnung

günstig, kein Komfort, für 2 bis 3 Jahre, in Roggwil/BE. Telefon 078 854 20 13

uel

t e ak

ch Wo r ü ef

l

ch Wo WIR BRAUCHEN VERSTÄRKUNG Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine Persönlichkeit für den Einsatz als

Kundenberater/in (80 – 100 %) Ihre Aufgaben: In dieser vielseitigen Funktion sind Sie verantwortlich für den Verkauf von unseren Werbedienstleistungen im direkten Kundenkontakt. Unseren Kunden stehen Sie mit Ihren kommunikativen Fähigkeiten beratend zur Seite und zeigen auf, wie Zeitungswerbung am wirkungsvollsten eingesetzt wird.

Frau mit Kind sucht

Das Zeichen, dass Ihre Spende dort eingesetzt wird, wo Hilfe nötig ist. Hilfswerken mit ZewoGütesiegel können Sie vertrauen. Worauf Sie beim Spenden sonst noch achten sollten, erfahren Sie auf www.zewo.ch.

Donnerstag, 31. Oktober 2013

2224058

In Huttwil Zu Vermieten ab 01.11.2013 Geschäftslokal + 1 Parkplatz an Top Lage Miete: Fr. 900.- klat Neue Einrichtung ganz günstig zu übernehmen. Info: 079/423 10 55 Frau Mosimann 2216377

Ihr Profil: Wir wenden uns an eine freundliche, kundenorientierte Persönlichkeit mit einer kaufmännischen Ausbildung. Idealerweise bringen Sie bereits Erfahrung in einer ähnlichen Position mit. Sie haben Freude am Kundenkontakt und beraten diese kompetent in Schweizerdeutsch. Mit Ihrer aufgeschlossenen Art arbeiten Sie gerne in einem gut eingespielten Team mit. Zudem überzeugen Sie mit einer speditiven, exakten und selbständigen Arbeitsweise. Unser Angebot: Wir bieten Ihnen eine selbständige Tätigkeit in einem topmotivierten und erfolgreichen Team, moderne EDV-Unterstützung und eine gute Einarbeitung in Ihre neue Aufgabe. Arbeitsort ist Solothurn. Kontakt: Fühlen Sie sich von der attraktiven Aufgabe angesprochen und wollen Sie zum weiteren Erfolg der Solothurner Woche beitragen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Foto) per Post an Solothurner Woche, José Virgadavola, Hauptgasse 14, 4500 Solothurn oder per Mail an: jose.virgadavola@ solothurnerwoche.ch. Die Bearbeitung erfolg rasch und diskret. Wir freuen uns auf Sie! Hauptgasse 14 4502 Solothurn Tel. 032 622 89 80 service@solothurnerwoche.ch www.solothurnerwoche.ch

2222306


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberaargauer

25

LangenthaL | Premiere «Orientalischer abend» im ristOrante alberObellO

anatolisch schlemmen zu Bauchtanz Man darf sich freuen: Im Ristorante - Pizzeria Alberobello im Herzen Langenthals wird jeder dritte Samstagabend im Monat einen Hauch exotischer. Statt Pizza und Pasta werden nämlich anatolische Spezialitäten wie Weinblätter, Datteln,

Typisch anatolische: Süssmais und frische Datteln.

Couscous und Humus aufgetischt. Dazu sorgt Bauchtänzerin Erini, eine Bauchtanzlehrerin, mit geschmeidigen Bewegungen und strahlender Miene für Stimmung. Das Experiment eines orientalischen Abends wagte das Wirtepaar Ishak und Elif Burun vergangenen Samstag zum ersten Mal – und wurde nicht enttäuscht. An der Marktgasse 37 herrschte full house. «Das freut uns sehr», meint Ishak Burun, «Unser Ziel ist beweglich und innovativ zu bleiben.» Seit einem Jahr führt der gebürtige Kurde das Ristorante Alberobello, im Gastgewerbe ist er seit 16 Jahren ein bekannter Name. Er weiss, was bei den Gästen ankommt – und hat mit dem Orientalischen Abend einen Hit ge- Begrüssungsgeste: Kamil Burun landet. Martina niggli offeriert Champagner.

Das Wirtepaar Elif (l.) und Ishak Burun.

Das Buffet mit Salaten, Reis, Humus, Couscous, Fleischspiessen und vielem mehr lässt das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Full house: Man tut gut daran, im Voraus einen Tisch zu reservieren.

Bauchtänzerin Erini tanzt inmitten der Gästeschar.

FOtOs martina niggli


26

Oberaargauer

«regierungsquartett» bei der bDP

bDP Oberaargau: Mit einer topliste zu 3. Grossratsmandat?

Kandersteg. Die Parteiversammlung der BDP Kanton Bern vom 16. Oktober in Kandersteg hat klare Empfehlungen für die Abstimmungen vom 24. November unter Anwesenheit der bürgerlichen Regierungsratskandidatin Beatrice Simon (BDP), Hans-Jürg Käser (FDP), Christoph Neuhaus (SVP) und Manfred Bühler (SVP) verabschiedet.

Entscheid von gegen 100 BDPParteimitgliedern in Kandersteg Sehr deutliche Nein zu den eidgenössischen Volksinitiativen «1:12 für gerechte Löhne» und zur «Familieninitiative» wie auch zur kantonalen Vorlage «Keine Einbürgerungen von Verbrechern und Sozialhilfeempfängern» – Zustimmung zur Preiserhöhung der Autobahnvignette – so haben gegen 100 Parteimitglieder der BDP Kanton Bern in Kandersteg entschieden. Intensiv diskutierten die Parteimitglieder die Frage, ob die Initiative zum Schutz der produktiven Flächen durch die BDP Kanton Bern aktiv unterstützt werden soll. Die Befürworter setzten sich mit 64 Ja zu 6 Nein durch. Die BDP hat sich bereits mit grossem Engagement für die Annahme des neuen Raumplanungsgesetzes eingesetzt. Mit der aktiven Unterstützung der Initiative setzt die BDP Kanton Bern ein weiteres starkes Zeichen gegen die Zersiedelung und den gedankenlosen Verschleiss von Kulturland. Eidgenössische Abstimmung Volksinitiative «1:12 für gerechte Löhne»: Einstimmige Ablehnung. Volksinitiative «Familieninitiative: Steuerabzüge auch für Eltern, die ihre Kinder selber betreuen»: Ablehnung mit allen Stimmen gegen eine Stimme. Änderung Nationalstrassenabgabegesetz; Preiserhöhung Autobahnvignette: Zustimmung zur Erhöhung mit grossem Mehr gegen 5 Stimmen. Kantonale Abstimmung Volksinitiative «Keine Einbürgerung von Verbrechern und Sozialhilfeempfängern»: Ablehnung mit allen gegen eine Stimme. PD

Young Voice Oberaargau Aarwangen. Young Voice Oberaargau singen Schweizer Songs, vom Klassiker bis zum aktuellen Hit: Freitag, 1. November, 19.30 Uhr, Kirchgemeindehaus Riedli Aarwangen. Special Guests Kinderchor Aarwangen, Hannes Geiser, Akkordeon. PD

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Oberaargau. Die BDP Oberaargau steigt mit einer vollen Liste in die Grossratswahlen vom 30. März 2014: Fünf Frauen und sieben Männer mit unterschiedlichen Berufen, Leistungsausweis, Erfahrung und Bekanntheitsgrad stellen sich der Wahl. Die Kandidaturen sind auch geografisch gut verteilt. Die Partei will ihre beiden Grossratssitze verteidigen und ein drittes Mandat anstreben.

Öffentliche Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen: Die Vorträge sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden. zvg

St. Urban | InformatIonswoche – es kann jeden treffen

Luzerner Psychiatrie: an 21 Standorten

Der Kanton Luzern kann in diesem Jahr auf 140 Jahre Psychiatriegeschichte zurückblicken. Die Luzerner Psychiatrie (lups) führt im Jubiläumsjahr eine Informationswoche mit öffentlichen Vorträgen durch. Die Anfänge der Psychiatrie im Kanton Luzern gehen auf das Jahr 1873 zurück. Im Konventgebäude des ehemaligen Zisterzienserklosters in St. Urban wurde die erste «Irrenanstalt» im Kanton Luzern eröffnet. Den damaligen Vorstellungen entsprechend – aus den Augen aus dem Sinn – wurde sie bewusst ganz am Rand des Kantons eingerichtet. In den vergangenen 140 Jahren hat sich jedoch vieles verändert: Diagnostik, Behandlungsmethoden, Infrastrukturen aber auch die Einstellung gegenüber Menschen mit einer psychischen Störung. Heute ist die lups an 21 Betriebsstandorten vertreten und behandelt nach dem Grundsatz «ambulant vor stationär». Mit der zunehmenden Nachfrage nach psychiatrischen Dienstleistungen einerseits und der schrittweisen Entstigmatisierung der Psychiatrie andererseits, hat das öffentliche Bedürfnis nach aktuellen Informationen rund um das Thema Psyche und Psychiatrie zugenommen. Die lups sucht im Jubiläumsjahr den Kontakt zur Bevölkerung und bietet in der ersten

Novemberwoche öffentliche Vorträge in Luzern, Sursee und St. Urban zu verschiedenen psychiatrischen Störungsbildern an. Es kann jeden treffen – «Was tun und wer hilft, wenn ich Hilfe brauche». Im Anschluss an die Referate werden offene Diskussionsrunden geführt und Fragen aus dem Publikum beantwortet. Die Vorträge sind kostenlos und können ohne Anmeldung besucht werden. Weitere Informationen und das gesamte Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.lups.ch PD

Qualität – Kompetenz – Menschlichkeit die Luzerner Psychiatrie (lups) ist an 21 standorten im kanton Luzern präsent und gut vernetzt. das Unternehmen verfügt über ein modernes ambulantes und stationäres Behandlungsangebot und eine zeitgemässe Infrastruktur, mit einem umfassenden Behandlungsspektrum in der kinder- und jugendpsychiatrie bis hin zur erwachsenen- und alterspsychiatrie. das Behandlungsangebot und die dienstleistungen der lups stehen auch angrenzenden spitalregionen zur verfügung. Über 900 mitarbeiterinnen und mitarbeiter erbringen ihre Leistungen zum wohle der Patientinnen und Patienten. die Luzerner Psychiatrie macht sich zudem für junge menschen stark. jährlich bildet sie rund 70 jugendliche in verschiedensten Berufen aus.

Wähleranteil weiter steigern Die BDP will bei den Grossratswahlen im Oberaargau ein gutes Resultat erzielen und ihren letztmaligen Wähleranteil weiter steigern. Ihr Resultat soll dazu beitragen, dass die BDP-Fraktion ihre wichtige Position im Parlament festigen und den Status als drittstärkste Partei im Kanton Bern beibehalten kann. Monika Gygax und Dieter Widmer als Spitzenkandidaturen Angeführt wird die BDP-Grossratsliste von Spitzenkandidatin Monika Gygax-Böninger, Obersteckholz, und Spitzenkandidat Dieter Widmer, Wanzwil. Beide haben sich wichtige Positionen im Parlament erarbeitet. Monika Gygax ist Präsidentin der Justizkommission und Dieter Widmer ist Fraktionschef der BDP im Grossen Rat. Die gesamte Liste: - Monika Gygax, Gemeindeschreiberin, Obersteckholz, bisher - Dieter Widmer, Delegierter Verwaltungsrat dahlia oberaargau, bisher - Heidi Bärtschi-Hartmann, Kauffrau, Huttwil - Umberto Colicchio, Mitglied Geschäftsleitung Schweizer MetallUnion (Arbeitgeberverband) - Kurt Grossenbacher, Elektroingenieur HTL, Gemeinderat, Oberönz - Barbara Grütter, dipl. Biomedizinische Analytikerin HF, Seeberg - Roland Grütter, Landwirt, Gemeindepräsident, Seeberg - Otto Hirter, Inhaber Storotech GmbH, Oberbipp - Sandra Mäder, Geschäftsstellenleiterin, Gemeinderätin, Wiedlisbach - Roland Müller, Geschäftsführer Holzlogistik, Roggwil - Matthias Roth, eidg. dipl. Elektroinstallateur, Inhaber Roth Installationen AG, Melchnau - Maité Wymann, Kauffrau, Madiswil BDP OBERAARGAU


Profis rund ums Haus …

Gipserei, Malerei und Fassadenisolierung

Bleienbachstrasse 18

4900 Langenthal

gipserei.costa@vtxmail.ch Tel. 062 922 39 70 2224020

Massgeschneiderte Energielösungen vom Umweltingenieur

clevergie gmbh

2224022

Ihr Fachpartner für erneuerbare Energie

4954 Wyssachen / BE | 8836 Bennau / SZ | 062 966 00 66 | info@clevergie.ch 2224019

Zurbuchen & Co.

2224023

Schreinerei Gaswerkstrasse 17a CH-4900 Langenthal Tel. 062 922 20 69 Fax 062 922 19 28 zurco@besonet.ch 2224218

«Die hässlichste Solaranlage des Monats» Wie eine Faust auf‘s Auge: Solaranlagen sind oft schlecht an das Gebäude angepasst und dominieren die Ästhetik. Nicht bei clevergie gmbh. Die Firma um die drei Umweltingenieure René Dalbert, Ruedi Schmid und Lukas Meister legt Wert auf schön integrierte und hochwertige Lösungen. Schliesslich geht’s ums eigene Zuhause! Die ganze Geschichte begann mit einem Spleen der drei Umweltingenieure René Dalbert, Ruedi Schmid und Lukas Meister. Während dem Studium im Alltag entdeckte Solaranlagen, welche kreuz und quer, schräg, gestuft oder schrill in der Landschaft entdeckt wurden, fotografierten die drei und es entstand ein Wettkampf um die «hässlichste Solaranlage des Monats». Aus dieser Idee entstand der Plan für eine eigene Firma. Seither setzt sich die clevergie gmbh zum Ziel, selber keinen Anlass für dieses zweifelhafte Rating zu bieten. Das neuste Gegenteil entstand am Floraweg in Huttwil/BE, wo die Solaranlage direkt auch als Dachhaut genutzt wird, die Ziegel können eingespart werden. Die Dachfenster sind im gleichen

Rastermass gehalten und integrieren sich bestens in die Fläche. Zudem ist der seitliche Abschluss mit gleichfarbigen Ziegeln gestaltet, was ein homogenes Bild ermöglicht. Bauherr Stefan Lindegger meint dazu: «Uns war es wichtig, dass sich die Solaranlage ins Gesamtbild des Hauses einfügt. Dies ist sehr gut gelungen, auch die Dachfenster sind schön gelöst». Diese Solaranlage darf somit ruhig fotografiert werden, kommt aber ins Rating um die «schönste Solaranlage Huttwil‘s». Clevergie gratuliert der Familie Lindegger herzlich zur erfolgreichen Inbetriebnahme ihres Kraftwerks und wünscht viele Sonnenstunden!

Ansicht auf das Süddach einer von clevergie gmbh realisierten Photovoltaikanlage mit zwei integrierten Dachfenstern.

Jetzt Hecken- und Sträucherschnitt Steinfeldstrasse 2a, 4911 Schwarzhäusern Telefon 062/923 43 17 Mobile 079/519 81 82

2222098

2223938


Oberaargauer

28

Donnerstag, 31. Oktober 2013

ZU GUTER LETZT

2213420

2101301

Erfolgreich inserieren im Oberaargauer! Telefon: 062 745 93 93

Taxidienstleistungen Limousinendienst Flughafentransfer Tel.: 062 923 33 66 Mail: info@aaa-taxi-ag.ch Web: www.aaa-taxi-ag.ch

Das Taxi-Unternehmen beim Bahnhof Langenthal

Gold – Silber – Titan – Stahl

B LDUNG

Gratisinserat

UHREN – BIJOUTERIE • EDELZINN 4702 OENSINGEN, 062 396 22 55 (PARTERRE HOTEL RONDO)

)))

E. MEISTER AG

FO 20

SMS FO 20 an 339 Spenden Sie Fr. 20.–. Danke.

Öffentliche Veranstaltungen Luzern Montag, 4. November 2013, 19.30 – 21.00 Uhr

ÂŤWenn Jugendliche Hilfe brauchenÂť  

PC

  

  

  

Trauringe ab Fr. 100.–2098054

t

Gesuch

Schopf 2

1. November ab 16 Uhr

Kßrbissuppe im Kßrbis Drei verschiedene Sorten! Fr. 8.– Nussbrot und Zopf à discrÊtion

er f u a te Tele 745 93 93 62 erate: 0

, , trocken ca. 50 m rn von ge zum La rn fĂźr Mate HilfsgĂź , im Umar dagask n ca. 10 km kreis vo ngen. von Oftri 02 9 639 44 2107124 07 l. Te

      

  

                 

bipp

ung er-Wohn nteil, 5 â „2-Zimm l tz und Gartena bau

Zu verk

aufen in

Nieder

1

OnlineInserate-Tool

Erstellen Sie Ihr persĂśnliches Printinserat einfach und schnell mit unserem neuen Online-Inserate-Tool auf www.oberaargauer.ch.

Dr. Thomas Heinimann, Chefarzt, Kinderund Jugendpsychiatrie Dr. Raphaela JĂźlke, Leitende Ă„rztin, Kinder-

Auditorium Hochschule – Wirtschaft

und Jugendpsychiatrische

Zentralstrasse 9, Luzern

Therapiestationen Kriens

Sursee Mittwoch, 6. November 2013, 19.30 – 21.00 Uhr

ÂŤGeistig ďŹ t im Alter – oder wenn das Gedächtnis streiktÂť Demenz und ihre Folgen

Peter Schwegler, Direktor / CEO Marion Reichert Hutzli, Leitende Ă„rztin Ambulante Alterspsychiatrie und Memory Clinic Sursee Thomas Kaufmann,

Aula Kantonsschule

lic. phil., Neuropsychologe,

Moosgasse 11, Sursee

Memory Clinic Sursee

St. Urban Donnerstag, 7. November 2013, 19.30 – 21.00 Uhr

Seelendßrre – wenn die Welt verdorrt

Gestalten Sie Ihr Inserat in nur 6 Klicks und erfahren Sie gleich den Preis fĂźr die gewĂźnschte Erscheinung in der Printausgabe.

2117895

Wir haben jetzt ein Fumoir! ZĂźrichstrasse 14, 4922 BĂźtzberg Telefon 079 332 65 48 2224231

Psychische StĂśrungen im Jugendalter

Peter Schwegler, Direktor / CEO

ZoďŹ nger Tagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20, 4800 ZoďŹ ngen Tel. 062 745 93 93, www.oberaargauer.ch

Peter Schwegler,

Depressionen und ihre Auswirkungen

Direktor / CEO

Mehrzwecksaal Luzerner Psychiatrie

Chefarzt

Schafmattstrasse 1, St. Urban

Stationäre Dienste

Dr. Julius Kurmann,

Die Vorträge sind kostenlos und kÜnnen ohne Anmeldung besucht werden. Im Anschluss wird ein ApÊro offeriert. www.lups.ch 2218711



Oberaargauer 44/13