Page 1

Oberaargauer DIE wocHEnZEITUnG Für DEn obErAArGAU

Woche 19, 10. Mai 2013

Zofinger Tagblatt AG | Henzmannstrasse 20 | 4800 Zofingen | Tel. 062 745 93 93 | Fax 062 745 93 49 www.oberaargauer.ch | inserate@oberaargauer.ch | Inserateschluss: Montag, 16.00 Uhr | Auflage 31 600 Exemplare

Hilfsgüter aus Lotzwil

HeiMenHaUSen

23 aufführungen in der alten Sagi Nach den beiden erfolgreichen Freilichtaufführungen (2008 und 2011) in der alten Sagi inszeniert das Theaterteam an der Önz mit «Gilberte de Courgenay» einen weiteren Höhepunkt. In der Saison 2014 sind insgesamt 23 Vorstellungen geplant. Mehr Infos auf Seite 14

Unterstützung für «Mamo-Reisanbau»-Projekt im Senegal «Freude herrschte» kürzlich beim Verein «Mano-Reisanbau», als eine Delegation ein riesiges Arsenal an Kisten und Kartons mit Einweghandschuhen, Sicherheitsschuhen, Berufsbekleidung, Staubmasken

etc. in der Lagerhalle Süd der Lotzwiler Firma Thomi & Co. AG in Empfang nehmen konnte. Vorstandsmitglied Issa Barry, der während der Zeit des Projektaufbaus in sein Heimatland ziehen wird, um-

schrieb die Situation treffend: Familienbetriebe, die sich engagiert für den Reisanbau einsetzen und ihn fördern, sind ein wichtiges Scharnier der senegalesischen Landwirtschaft. Bericht Seite 4

2104025

2060865


Oberaargauer

2

Veranstaltungen 12. Mai – 14. Juni 2013

Notfalldienste Polizei Rega Sanitätsnotruf Feuer- und Ölwehr

Tel. 117 Tel. 1414 Tel. 144 Tel. 118

Ärztlicher Notfalldienst Wenn Ihr Hausarzt, sein Stellvertreter oder ein anderer Arzt Ihrer Wahl nicht erreichbar ist, steht Ihnen bei dringlichen gesundheitlichen Problemen der ärztliche Notfalldienst zur Verfügung. Für die Bewohner von Langenthal, Herzogenbuchsee und Huttwil und Umgebung gilt folgende Notfallnummer. 0900 57 67 47 (CHF 1.98/min.) Zahnärztlicher Notfalldienst SSO An 365 Tagen während 24 Stunden erreichbar unter Tel. 0848 00 46 00 Apotheken Apotheke Langenthal, Dr. Lanz, Marktgasse 27, 4900 Langenthal, Tel. 062 922 10 43 Capitole Apotheke, Marktgasse 10, 4950 Huttwil, Tel. 062 962 10 03 Apotheke Herzogenbuchsee, Dr. Adrian Küpfer, Bahnhofstrasse 6, 3360 Herzogenbuchsee, Tel. 062 961 10 39 Spital Olten Solothurn Langenthal

Freitag, 10. Mai 2013

Tel. 062 311 41 11 Tel. 032 627 31 21 Tel. 062 916 31 31

Sonntag, 12. Mai

SaMStag, 18. Mai

Herzogenbuchsee – 19.00 Uhr Muttertagskonzert in der ref. Kirche. Es machen mit: Musikgesellschaft Herzogenbuchsee, Altophonium Quartett, Jodlerclub Edelweiss. Eintritt frei, Kollekte. Jede Konzertbesucherin erhält eine Rose zum Muttertag.

Grasswil – «Sieltec Geschirr»-Informationstag für alle aktiven und angehenden Gespannfahrer. Das Sieltec-Geschirr besteht hauptsächlich aus synthetischen Hohlgeflechtseilen, die ohne Verknotungen sicher verbunden werden können. Es besitzt dadurch eine einzigartige Leichtigkeit und Reparaturfreundlichkeit, ist enorm pflegearm und lässt sich kompakt und platzsparend verstauen. Äusserst günstiges Preis/ Leistungsverhältnis. Mehr Infos und Anmeldung unter http://www.eselmueller. ch/Fahren-fuer-Einsteiger.php.

Mittwoch, 15. Mai Langenthal – 19.00 Uhr Hora cultura in der Kirche Geissberg. Die Langenthalerin Michelle Hess bringt mit ihrem Quartett eine spannende Formation in ihre Heimat, welche den Zuhörer in die faszinierende Klangwelt des Saxophons entführen wird. Die konsequente und hartnäckige Arbeit an kleinsten klanglichen Nuancen und die grosse gemeinsame Spielerfahrung resultieren in einer aussergewöhnlichen klanglichen Homogenität und Ausgeglichenheit. Dabei steht das technische Niveau des 2005 gegründeten Ensembles dem klanglichen in keiner Weise nach. Das Programm begeistert mit einer Bandbreite, welche von barocken Transpositionen bis zu modernen Originalkompositionen reicht, und selten in einem einzigen Konzert geboten wird.

SaMStag, 25. Mai Langenthal – Kurs Grundlagen in der Gestaltung von Ritualen. Von 9.30 bis 17.00 Uhr. Anmeldung 062 968 01 67. www.lebensausdruck.ch – 20.00 Uhr im Kath. Kirchgemeindehaus Konzert Mandolinen-Orchester Langenthal unter der Mitwirkung von Roberto Barbotti, Harfe

Ortsmuseum Roggwil. Mehr unter www.kulturspycher.ch Sonntag, 2. Juni Roggwil – gARTen. Roggwiler Gärten öffnen die Türen. In den Gärten finden Sie Künstler mit Holz, Ton, Metall, Korber, Glas und Bildern. Information und Flyerausgabe im Ortsmuseum Roggwil. Mehr unter www.kulturspycher.ch Freitag, 14. Juni Roggwil – Ausstellung im Ortsmuseum Spycher. «Weisch no»?! Die Firma Gugelmann war einst der grösste Arbeitgeber im Ort. Der Kultur-und Museumsverein präsentiert Fotos, Stoffe, Filmausschnitte. Nähere Informationen unter www. kulturspycher.ch

SaMStag, 1. Juni Roggwil – gARTen. Roggwiler Gärten öffnen die Türen. In den Gärten finden Sie Künstler mit Holz, Ton, Metall, Korber, Glas und Bildern. Information und Flyerausgabe im

inSerieren Sie gratiS unter www.oberaargauer.ch

IMPRESSUM

Redaktion Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 redaktion@oberaargauer.ch Chefredaktor: Bruno Muntwyler Redaktorin: Brigitte von Arx Crossmedia / Inserate Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 49 inserate@oberaargauer.ch Leiter Crossmedia: Jörg Kilchenmann Ihre Beraterin:

Agentur für Anzeigen REGIO Annoncen Herzogenbuchsee, Schulstrasse 3, 3360 Herzogenbuchsee Tel. 062 961 63 66, Fax 062 922 44 22 herzogenbuchsee@regioag.ch REGIO Annoncen Langenthal, Jurastr. 29, 4901 Langenthal Tel. 062 922 22 22, Fax 062 922 44 22 langenthal@regioag.ch Auflage Oberaargauer Auflage Wuchedonner Thal u. Gäu Gesamtauflage Anzeigentarif Annoncen 1. Seite Letzte Seite

Oberaargauer Fr. 0.61 / mm Fr. 0.99 / mm Fr. 0.77 / mm

Inseratenschluss Redaktionsschluss

31 600 Ex. 23 400 Ex. 55 000 Ex. Gesamtaufl. Fr. 1.03 Fr. 1.58 Fr. 1.30

Montag, 16.00 Uhr Montag, 08.00 Uhr

Abonnemente / Vertrieb Zofinger Tagblatt AG, Oberaargauer, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 94 45, Fax 062 745 93 19 abo@oberaargauer.ch Abopreise Gratis im Streugebiet Ausserhalb Streugebiet Fr. 80.–

Jeanette Keller 079 463 67 89

erfolgreich inserieren im oberaargauer! telefon: 062 745 93 93

Erscheinung Wöchentlich jeweils am Donnerstag

2098505

Herausgeber Zofinger Tagblatt AG, Henzmannstr. 20, 4800 Zofingen Tel. 062 745 93 93, Fax 062 745 93 19 info@oberaargauer.ch Direktion: Roland Oetterli Leiter Verlage: Jörg Kilchenmann


Oberaargauer

Freitag, 10. Mai 2013

3

Veranstaltungen / empfehlungen 20 Jahre Blaskapelle Oberaargau

Putztüüfeli ( CH )

Linksmähderhalle Madiswil 11. / 12. Mai 2013

schnell, prompt, sauber Gutschein Fr. 20.–

Nicht kumulierbar pro Kunde nur ein Gutschein einlösbar Gastformation: Blaskapelle Gloria aus Südmähren (Tschechien) Blasmusik der Spitzenklasse Samstag, ab 20.00 Uhr Konzert Blaskapelle Oberaargau und Gloria

Jede Woche 3 neue Angebote mit hoher Qualität und tiefen Preisen.

Sonntag, ab 10.30 Uhr Muttertagskonzert mit Blaskapelle Gloria Freundlich laden ein: Blaskapelle Oberaargau und Blaskapelle Gloria www.blaskapelle-oberaargau.ch 2129744

www.reisekiosk24.ch

2126672

Hauptstrasse 32, 4728 Wolfwil, Tel. 032 636 11 26

2092855

Privathaushalte – Büros – Arztpraxen – Geschäfte Einfamilienhäuser – Umschwung – Endreinigungen Baureinigungen – Wochen – Monatsreinigungen

Marktgasse 32, 4500 Langenthal Telefon 062 923 02 50

Richtige Männer fahren einen Pickup, der alles trägt. Sogar die Verantwortung für die Umwelt. Ab 6.8 l auf 100 km.

CARNOSA-SHOP Aktionen

vom Mi 24.04. - Sa 11.05.2013 Schweins-Huft Steak mariniert

1.79 /

100g

Poulet-Spiess „Indien“ mariniert

1.69 /

100g

Schweins-Hals ohne Bein

1.45 /

100g

Rinds-Ragout I mager

1.85 /

100g

Lamm-Nierstück

3.99 /

100g

Kalbs-Bratwurst 150g

1.80 /

Stk

Grill-Cervelas 150g

1.50 /

Stk

Lyoner 350g

1.05 /

100g

Delikatess-Fleischkäse geschnitten

1.45 /

100g

Poulet-Schenkel 1.5kg, tiefgekühlt

-.69 /

100g

Alles Amarok!

Mit dem neuen Amarok reicht eine Tankfüllung eine gefühlte Ewigkeit. Genauer gesagt bis zu 1175 km. Er ist zwar äusserst sparsam, aber mit einer Leistung bis 180 PS trotzdem ein richtiger Kraftprotz, der bis 3500 kg ziehen und maximal 1245 kg zuladen kann. Neu bereits ab CHF 27’520.–.

und vieles mehr...

50% Rabatt auf diverse Emmi Ice-Cream

Angebot für Gewerbetreibende, Preis exkl. MwSt.

Öffnungszeiten Carnosa-shop: Montag, Dienstag Mittwoch, Donnerstag, Freitag Samstag

geschlossen 09.00 - 11.30 Uhr 14.00 - 17.30 Uhr 09.00 - 14.00 Uhr

Carnosa AG | Gaswerkstrasse 76 | 4900 Langenthal | Tel. 062 916 60 00 | www.carnosa.ch

2129572

Garage Gautschi AG Bützbergstrasse 98 4900 Langenthal Tel. 062 919 13 13 www.garage-gautschi.ch 2129585


Oberaargauer

4

Freitag, 10. Mai 2013

Vater und Sohn: Hermann (r.) und Peter Thomi von der Lotzwiler Thomi & Co. AG spenden grossherzig Material für das «Mano-Reisanbau»-Projekt.

LotzwiL | Firma Thomi & Co. aG unTersTüTzT das «mano-reisanbau»-ProjekT in seneGal

Berufskleider, Arbeitsschuhe, Pfaff-Nähmaschine «Zufälligerweise hatten wir zum Zeitpunkt des Eingangs des Spendengesuchs geeignetes Material an Lager, das sich sinnvoll einsetzen lässt», sagen Geschäftsführer Peter Thomi und dessen Vater Hermann Thomi der Thomi & Co. AG bescheiden. In der zweiten April-Hälfte durfte so ein Team des Vereins «Mano-Reisanbau» einen riesigen Warenposten in der Lagerhalle Süd in Lotzwil abholen, der schon bald in einem riesigen Frachtcontainer die Reise nach Senegal antreten wird. Ziel des «Mano-Reisanbau»-Projekts sei es, einen Beitrag zur landwirtschaftlichen Entwicklung im Norden Senegals zu leisten, indem sich die Promotoren für die Kultivierung verschiedener Reissorten und den Gemüseanbau, die wichtigsten Grundnahrungsmittel im Land, engagierten, erklärte Esther Schönmann. Die in Aarwangen wohnhafte Präsidentin des Vereins «Mano-Reisanbau» erzählt, dass sie verschiedentlich schon persönlich nach Senegal gereist war und sich

Präsidentin Esther Schönmann mit praktischen Einweghandschuhen.

vor Ort ein Bild über die simplen Infrastrukturen und die ärmlichen Verhältnisse im Land habe machen können. Der Projektleiter Issa Barry und Esther Schönmann setzen sich sehr für dieses Projekt ein.

Issa Barry vermittelt beim «ManoReisanbau»-Projekt viel Know-how Issa Barry ist denn am frühen Dienstagabend, 23. April, extra von Bern nach Lotzwil gekommen, um den grossherzigen Spendern aus direkter Quelle detaillierte Infos über das «Mano-Reisanbau»-Projekt zu liefern und natürlich anschliessend tatkräftig beim Verladen des bereitstehenden Hilfsgüterberges mitanzupacken. Issa Barry erzählt, dass er bis Ende März in Bern gelebt und gearbeitet habe. «Jetzt habe ich meine Arbeitsstelle und Wohnung in Bern gekündigt, um den Aufbau des ‹Mano-Reisanbau›-Projekts in meiner Heimat, dem Senegal, zu organisieren und in der Folge auch betreuen zu können», sagt er, als wärs das Selbstverständlichste der Welt. Der sechssprachige Issa Barry fügt hinzu, dass er anno 2007 im Senegal, in der Region Ziguinchor, schon eine Schreinerei gegründet habe. Der Betrieb beschäftige aktuell acht Jugendliche, die ihren Lebensunterhalt verdienen könnten. Aber in der Schweiz fühle er sich genauso gut integriert. Zumindest ist es seine Absicht, nach Umsetzung des «Mano-Reisanbau»-Projekts – also in einem Zeithorizont von zwei, drei Jahren – wieder in die Schweiz zurückzukehren. Interessiert nehmen die Firmeninhaber des Lotzwiler Industriebetriebs seine Informationen zur Kenntnis. Geschäftsführer Peter Thomi vermittelt ihm in groben Zügen eine ungefähre Übersicht über den Inhalt des riesigen Warenpostens in der Lagerhalle Süd. Gleichzeitig wollten sich aber Vater und Sohn auch vergewissern, dass ihre zur Verfügung gestellte Ware spä-

Staunen und Begutachten des riesigen Materialvolumens, das schon bald im Senegal willkommene Verwendung finden wird. FoTos briGiTTe von arx ter nicht irgendwo in Afrika auf Märkten landen wird. Immerhin setzt sich die Fracht aus 400 Paketen à je 50 Stück Einweghandschuhen, Staubmasken, Sicherheitsschuhen und Berufsbekleidung zusammen. Geschäftsführer Hermann Thomi Ssenior fügte mit einer simplen Handgeste hinzu, dass er des Weiteren die kompletten Frachtkosten des Containers bis nach Senegal aus seinen privaten Mitteln berappen werde. Ausserdem wird auch eine ausgediente Industrienähmaschine der Marke Pfaff mitgeliefert und so sicherlich weitere wertvolle Dienste im Senegal versehen. Issa Barry erklärt, dass man mit dem Aufbau des «Mano-Reisanbau»Projekts, dessen Wurzeln im Dorf Thiagar Fuss fassen werden, eine Brücke zwischen der Schweiz zu den im Senegal lebenden Menschen schlagen wolle. «Einerseits haben wir im Senegal viel Wasser und Sonne. Die wichtigsten Voraussetzungen für den Reisanbau also sind gegeben – einzig das Know-how und die Maschinen dazu fehlten bis-

lang», sagt er weiter. Er zeigt sich denn auch dankbar, dass man diverse ausgediente landwirtschaftliche Geräte «vererbt erhalten» habe, die im Senegal zweckmässige weitere Verwendung finden werden. Diese Maschinen und weitere Hilfsgüter sind vorübergehend in der MurhofSchüür in St. Urban zwischengelagert, bis sie in wenigen Tagen in den Frachtcontainer verladen werden, um die lange Reise nach Senegal anzutreten. BRIGITTE VON ARX

Zur Firma Thomi & Co. AG, Lotzwil die Firma Thomi & Co. aG wurde 1931 durch hermann Thomi-zurlinden in langenthal gegründet und ist spezialisiert auf die herstellung von Persönlichen schutzausrüstungen, schutzhandschuhen und schutzbekleidungen im bereich bau, industrie, maschinenbau, lebensmittel, Chemie und Pharma. der exportanteil beträgt rund 5 Prozent der Produktion. 1974 erfolgte der umzug von langenthal ins nachbardorf lotzwil in ein firmeneigenes Geschäftshaus.


Oberaargauer

Freitag, 10. Mai 2013

5

Veranstaltungen Diabetes – was nun ?

«Wir lassen Sie nicht im Regen stehen.»

Vom 14. - 2O. Juli 2O13 in Adelboden/Geils

Schweizerische Diabetes-Gesellschaft

Kinderlager 1.-3.Klasse

www.diabetesuisse.ch PC 80-9730-7

Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd mit Pippi Langstrumpf und ihren Freunden Weitere Infos: www.feg-langenthal.ch/kila Kontakt: Irene Hafner O62 923 23 5O kinder@feg-langenthal.ch

Vorgezogener Redaktionsund Inserateschluss für die Ausgabe vom Donnerstag, 23. Mai 2013 (Woche 21/nach Pfingsten) gelten folgende Schlusszeiten: Redaktionsschluss Inserateschluss

Donnerstag, 16. Mai 2013, 12.00 Uhr Donnerstag, 16. Mai 2013, 16.00 Uhr Zofinger Tagblatt AG Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93 www.wuchedonner.ch

Tonangebend in der Region.

einfach besser! Hören Sie uns über DAB+, Swisscom TV, Mobile-App oder unter www.radioinside.ch

2133407


Oberaargauer

6

Freitag, 10. Mai 2013

Wochenhoroskop vom 9. bis 15. Mai Widder 21.3. – 20.4. Glauben Sie nicht alles, was Ihnen erzählt wird. Es könnte in Ihrem privaten Umfeld Neider geben. Bleiben Sie trotzdem ruhig und gelassen. Sie sind ausgeglichen und wirken positiv. Ihre beruflichen Ideen sollten Sie gut prüfen, bevor Sie anderen davon erzählen. Ihre Vorgesetzten schätzen Ihre Innovationskraft und Ihre Offenheit.

Stier 21.4. – 20.5.

Der Vorstand des MCB mit v. l. Markus Lack, Kassier Christoph Thalmann, Präsident Marius Wyss, Fahrwart Roger Ebinger und Aktuar René Wilhelm macht wieder Nägel mit Köpfen. FOtOS BRIGIttE VON ARx

KappeL | MOtORRAD-CLUB-BORN: 15. töFFSEGNUNG

Freude herrscht! – Gegen 800 Bikerinnen und Biker erwartet Im Hinblick auf die 15. Töffsegnung, die heuer zufälligerweise sogar passend auf den Pfingstsonntag fällt, wollen die Initianten und Organisatoren des Motorrad-Clubs Born einmal mehr ganze Nägel mit Köpfen einschlagen. Pfarrer Andreas Gschwind aus Therwil – selbst auch ein begeisterter Motorradfahrer und Halter einer gelben 750erDucati – wird also am Sonntag, 19. Mai, 11 Uhr, die traditionelle Töffsegnung bei der Bornkapelle «bikers like» zelebrieren. Die längst nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender wegzudenkende Töffsegnung findet alljährlich am dritten Mai-Sonntag statt.

scheck der 15. Töffsegnung persönlich in Empfang zu nehmen. Ende April trat der MCB-Vorstand im Clublokal des Restaurants Waldegg in Gunzgen zusammen, um abschliessende organisatorische Details auf den OK-Schlitten zu packen. Immerhin wartet doch speziell für Bauchef Roger Ebinger und seinen Helferstab wieder eine riesige Herausforderung, die Infrastruktur für gut 800 Bikerinnen und Biker respektive für rund 1000 Besucherinnen und Besucher in der Festwirtschaft bereitzustellen. BRigittE Von ARx

Von den «Chnöifägern» über die Easy Rider bis hin zum Fussvolk «Von Jahr zu Jahr wächst die Zahl der teilnehmenden Motorradfahrerinnen und -fahrer über vereinzelte ‹Töfflibuebe› und Velosolexlenker bis hin zum ‹gewöhnlichem Fussvolk›», zeigt sich MCB-Präsident Marius Wyss hocherfreut. Das zeige doch, dass man auf der richtigen Schiene fahre und es sich lohne, sein ganzes Herzblut in diese aufwändige, aber im Endeffekt gute Sache zu stecken. Eine gute Sache deshalb, weil doch jeweils die Kollekte für einen wohltätigen Zweck gespendet wird. – In diesem Jahr soll die Spende denn turnusgemäss wieder der Schweizerischen Rettungsflugwacht REGA zufliessen. Marius Wyss verriet schon jetzt, dass sich mit Alessandro Pedrini und Hansueli Wild eine Zweierdelegation der REGA Auch Christoph Thalmann wird mit angekündigt habe, den Spenden- dem «Töff» dabei sein.

Bieten Sie Ihre Hilfe an, wenn Ihr Partner oder andere nahestehende Menschen ein Problem haben. Sie werden mit Liebe und Dankbarkeit belohnt werden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie genügend Energie tanken und auch die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen. Ihre berufliche und finanzielle Situation sieht gut aus.

Zwilling 21.5. – 20.6.

Es ist für Ihre Beziehung nicht förderlich, wenn Sie sich selbst zu stark unter Druck setzen. Versuchen Sie lieber, eine unbeschwerte Zeit mit Ihrem Liebsten oder mit Freunden zu geniessen. Im Job wissen Sie, was Sie zu bieten haben. Es kann jedoch nicht schaden, wenn Sie auch andere Meinungen ernst nehmen und darauf eingehen.

Krebs 21.6. – 22.7.

Es könnte viel Geduld nötig sein, um Probleme in der Partnerschaft zu lösen. Singles umgeben sich gerne mit guten Freunden, denn die Zeit für eine grosse Liebe ist vermutlich noch nicht reif. Berufliche Verhandlungen stehen unter einem guten Stern. Mit viel Ausdauer und Ruhe kommen Sie Ihren Zielen einen Schritt näher.

Löwe 23.7. – 22.8.

Waage 23.9. – 22.10. Geniessen Sie den Frühling und lassen Sie sich von der Liebe verzaubern. Unternehmen Sie etwas Schönes mit Ihrem Schatz oder nutzen Sie als Single jede Flirtgelegenheit. Es erwarten Sie interessante Kontakte. Die Arbeit sollte nicht immer im Vordergrund stehen, denn Sie brauchen auch einmal eine Pause um aufzutanken.

Skorpion 23.10. – 21.11.

Versuchen Sie ein wenig ruhiger und gelassener zu sein. Ihr Partner schätzt es nicht besonders, wenn Sie auf jedes kleine Problem gereizt reagieren. Auch auf Aussenstehende wirken Sie dadurch nicht positiv oder anziehend. Legen Sie genügend Pausen ein, denn durch eine stete Überarbeitung gefährden Sie sonst Ihre beruflichen Ziele.

Schütze 22.11. – 21.12.

Ihre Ausstrahlung ist umwerfend. Die Sterne stehen für Sie momentan besonders gut. Sie können Ihre Mitmenschen begeistern und werden geschätzt. Als Single lernen Sie spontan Leute kennen. Bei der Arbeit können Sie Ihren Erfolg geniessen. Es tut Ihnen gut, wenn Sie es ein wenig ruhiger nehmen und offen auf Ihre Kollegen zugehen.

Steinbock 22.12. – 19.1.

Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn Sie beneidet werden. Geniessen Sie das Glück in der Liebe, denn Sie haben dafür viel investiert. Konzentrieren Sie sich bei der Arbeit auf Ihre Stärken und arbeiten Sie sorgfältig. Dadurch bieten Sie keine Angriffsflächen und können Ihren Zielen treu bleiben. Eine gewisse Flexibilität ist trotzdem wichtig.

Wassermann 20.1. – 18.2.

Lassen Sie Unklarheiten nicht einfach im Raum stehen, sondern lösen Sie aktiv anstehende Probleme. Manchmal sind die Dinge mit Offenheit einfacher zu lösen, als Sie denken. Sie verfügen über die nötige Ruhe und innere Zufriedenheit. Zweifeln Sie nicht an Ihren beruflichen Fähigkeiten und treten Sie etwas selbstbewusster auf.

Freuen Sie sich auf schöne Überraschungen und viel Leidenschaft. Die Sterne stehen optimal für die Belebung bestehender Partnerschaften oder für eine neue Liebe. Seien Sie stolz auf Ihre Arbeit, auch wenn manche Kollegen kritisch reagieren. Nicht jeder ist vertrauenswürdig und Sie können sich auf Ihre Intuition verlassen.

Jungfrau 23.8. – 22.9.

Fische 19.2. – 20.3.

Zeigen Sie Ihrem Schatz wieder einmal, wie sehr Sie ihn lieben. Das wird Ihnen ein gutes Gefühl geben und Ihre Beziehung stärken. Als Suchender lohnt es sich, offen auf andere zuzugehen. Achten Sie bei der Arbeit auf Ihre Konzentration. Schwierige Projekte verschieben Sie nach Möglichkeit besser noch ein bisschen.

Ihr Partner nimmt Sie ernst, wenn Sie selbst auf Ihre Fähigkeiten vertrauen. Neid oder missgünstige Gedanken sollten Sie besser vermeiden, denn sie sind Gift für jede Beziehung. Auch bei der Arbeit würde Ihnen mehr Selbstvertrauen gut tun. Nehmen Sie Lob und Anerkennung an und hören Sie auf, sich selbst zu oft in Frage zu stellen.


Oberaargauer

Freitag, 10. Mai 2013

7

UNSERE WOCHENHITS!

Buchbar bis 31.05.13

3 NEUE REISEANGEBOTE ZU UNSCHLAGBAREN TIEFSTPREISEN - WOCHE FÜR WOCHE NEU - EXKLUSIV, MIT VIELEN INKLUSIVLEISTUNGEN. VIELE WEITERE ANGEBOTE UNTER WWW.REISEKIOSK24.CH

© MaggiorepiX

m ru nt Ze n! im e kt eleg e r Di g te 5 Näch 2 bzw. uffet b s k c hstü mit Frü ab

.Fr. 169

Locarno

Tessin (CH)

Der Reiz des Lago Maggiore

d. . e o inkl m r in the te all ans t s i Kr chw itt eus r t N Ein loss h c S ächte

4N 3 bzw. ffet tücksbu s h rü F mit

ab Fr.

134.-

Hopfen am See

Die „Riviera des Allgäus“

Bayern (D)

Das Hotel Dell‘Angelo ist ein historisches, vollständig modernisiertes Gebäude in bester Lage an der Piazza Grande im Zentrum der Altstadt von Locarno, nur wenige Minuten vom Bahnhof und vom See gelegen. Gönnen Sie sich ein paar Tage Auszeit im charmanten Ferienort mit internationalem Renommee, am Nordufer des Lago Maggiore.

Keine Wunder, dass der Kneipp- und Luftkurort Hopfen am See auch «Riviera des Allgäus» genannt wird - dieses wunderbare Fleckchen Erde ist zu jeder Jahreszeit schön und bietet viele Freizeitmöglichkeiten! Am Südhang, direkt am Hopfensee wohnen Sie in äusserst komfortablen Appartements einer vielfach ausgezeichneten Ferienanlage.

Inklusivleistungen: • 2 bzw. 5 x Übernachtung im Hotel Dell‘Angelo*** in Locarno • Reichhaltiges Frühstücksbuffet •W-Lan im gesamten Bereich

Inklusivleistungen: • 3 bzw.4 x Übernachtung in der Residenz Sonnenhang/Residenz Hopfensee in Hopfen am See • Unterbringung im 1-RaumApp.„Hopfensee“ bzw.im 2-RaumApp.„Residenz Sonnenhang“ inklusive Frühstück,Handtücher,Bettwäsche und Endreinigung • Benutzung desWellnessbereichs in der Residenz Sonnenhang (nur bei Unterbringung in der Residenz Sonnenhang,Öffnungszeiten gem.Aushang vor Ort) • 1 x wahlweise Eintritt in die Kristalltherme od.ins Schloss Neuschwanstein (gem.Öffnungszeiten vor Ort)

Termine

Nächte

2-4 Bettzimmer

Einzelzimmer

20.05.-14.06.13

2 (tägl.)

169.-

219.-

14.06.-04.07-13 / 15.07.-07.08.13 18.08.-13.10.13

2 (tägl.)

189.-

244.-

18.05.-20.05.13 04.07.-15.07.13 / 07.08.-18.08.13

2 (tägl.) 5 (tägl.)

229.-

284.-

Anreise: täglich. Kinder bis 5 Jahre gratis, von 6 bis 11 Jahre 50% und von 12 bis 17 Jahre 30% Ermässigung.

Lage:Im Zentrum. Ausstattung:Rezeption, Lobby,Frühstücksraum,Restaurant mitPizzeria, Bar, Dachterrasse,Internetcorner gegenGebühr, W-Langratis,Lift,Parken im Parkhaus ca. CHF7,-pro Tag(ca.200mentfernt),Nichtraucher-Haus.Zimmer: Badoder Dusche/WC,Föhn,Radio, Telefon, Sat-TV,W-Langratis,Safe.

ein sch t Gu ss- e! e n iv ell klus W 0,- in €2

. 214.ab Fr

Auszeit zu zweit

Nächte

1-RaumApp. „Res.Hopfensee“

2-RaumApp. „Res.Sonnenhang“

09.05.-19.05.13/ 13.10.-03.11.13

3/4(SO/DO)

134.-

194.-

19.05.-16.06.13/15.09.-13.10.13

3/4(SO/DO)

149.-

209.-

Residenz Sonnenhang & Hopfensee****

Hotel Dell‘Angelo***

te 4 Näch 3 oder sion Plus n e lbp mit Ha

Termine

Lage: 4 km nach Füssen.Ausstattung: Rezeption, Empfangsbereich, Restaurant Olivenbauer, Bar, Café, Terrasse, Gastgarten, W-Lan gratis (teilweise über Modem), Schuhraum, Lift in der Residenz Hopfensee, Parkplatz & Garage kostenlos. 1- oder 2-Raum-App.: Dusche/WC, Föhn, Kitchenette mit Kühlschrank & Geschirrspüler, Sitzecke, Balkon/Terrasse, Radio, Telefon, Kabel-TV. Wellness: Hallenbad (ca. 40 m²), Dampfbad und Sauna nur für Gäste im Residenz Sonnenhang.

Inklusivleistungen: • 3 bzw. 4 x Übernachtung in der Vitaloase zu den drei Brüdern**** in Unken • Halbpension plus: reichhaltiges Frühstücksbuffet, nachmittags Vitalsnackbuffet, abends 3-Gang-Wahlmenü • Nutzung des Wellnessbereiches & Leihbademantel • 1 x Kraxnofen Sitzheubad oder Sabbia Med (Wüstenlandschaft mit Lichttherapie) • 1 Wellness-Gutschein im Wert von € 20,• Parkplatz (nach Verfügbarkeit)

Unken

Salzburg (A)

Raus aus dem Alltag, ab zum Entspannen! Etwas versteckt in den Bergen und in wunderbarer Dorfidylle erleben Sie nicht nur Ferien für Körper und Seele sondern auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten des Salzburger Saalachtales. Und auch die Romantik kommt im liebevoll gestalteten Vitalhotel nicht zu kurz!

Termine

Nächte

Doppelzimmer Einzelzimmer

oder

2-3Bettzimmer

19.05.-02.06.13

3/4 (SO/DO)

214.-

249.-

259.-

04.07.-31.10.13

3/4 (SO/DO)

224.-

254.-

269.-

Vitaloase zu den drei Brüdern****

Anreise:DO(bei3 Nächten)undSO (bei4Nächten). Kurtaxe€ 1,10/ Person/Nacht. Kinderermässigung: Keine Kinder möglich,nur Doppelzimmer verfügbar.

Lage: 4 km ins Zentrum. Ausstattung: Rezeption, Empfangsbereich mit gratis Internetzugang, Frühstücksraum, Speisestüberl, Bar, Café, Schuh-/Veloraum, Terrasse, Garten, möblierte Liegewiese, Lift, Parkplatz gratis. Zimmer: Bad/WC, Föhn, Radio, Telefon, Sat-TV, Safe gratis.Wellness: Beheizter Schwimmteich, Dampfbad, Sauna, Aromagrotte, Brechlbad (ländliches Kräuterdampfbad), biologisches Warmbad im Freien (Fasslbad ca. 34 °C).

Diese und weitere Angebote finden Sie unter: www. reisekiosk24.ch

Buchen Sie unter: ( 0848 840 123

Anreise: DO (bei 3 Nächten) und SO (bei 4 Nächten). Kurtaxe € 2,20/ Person/Nacht. Kinderermässigung: Kinder bis 6 Jahre gratis, von 7 bis 12 Jahre 50 % Ermässigung im App. mit 2 Vollzahlern.

info@reisekiosk24.ch

CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiberinfo möglich. Es gelten die Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen (AVRB) des Reiseveranstalters Eurotours Ges.m.b.H. in A-6370 Kitzbühel. Änderungen, Druckfehler und Verfügbarkeiten vorbehalten.

FACEBOOK.COM/REISEKIOSK24


Oberaargauer-PaParazzi

8 Roggwil Hugo Bossert hebt wann immer möglich wortwörtlich ab … Wenn der Roggwiler Badmeister nicht am Wasser zu finden ist, fliegt er sicherlich irgendwo über den Wolken und macht einen Alpenrundflug. Dies natürlich in Begleitung seines Co-Piloten Lou. – Für diesen Helikopter besitzt er das Flugbrevet zwar nicht, aber Lou wäre auf Anhieb mit dabei gewesen.

Für unsere Leser unterwegs: Brigitte von Arx

Freitag, 10. Mai 2013

langenthal Man könnte beim ersten Hinschauen glauben, der «Alpöhi» höchstpersönlich sei aus dem Heidiland an den Wochenmarkt gereist, um sich auf dem Wuhrplatz mit knackig frischem Gemüse und «Geisse-Peter»-Wurst einzudecken. – «Es ist dieser weisse Bart, den ich unbedingt vor der Linse haben möchte», sagt die Paparazzi-Frau lachend. Der «Alpöhi» lacht zurück und entgegnet: «Ich bin auf dem Weg, mich davon zu trennen …»

Roggwil Pam Brunner aus Hägendorf betreut schon in der dritten Saison die Kasse der Badi Roggu. «Viele Badegäste kommen extra ihretwegen hierher zum Schwimmen», sagt Hugo Bossert mit einem schelmischen Augenzwinkern. Pam Brunner hingegen lässt diese Bemerkung mal so im Raum stehen. «Es macht riesig Spass und man lernt gute Leute kennen», formuliert sie es aus eigener Sicht.

langenthal Käthi Gertsch von der Wynauer Pferdemetzgerei E. Lüthi-von Allmen ist ein altvertrautes Gesicht am Langenthaler Wochenmarkt. Geschäftstüchtig lädt sie die Kundschaft ein, selbst zu wählen, ob sie die Dauerwurst eher weicher oder doch lieber etwas härter mag. Pferdefleisch ist allgemein gesund, schmackhaft und aussergewöhnlich – und dies natürlich auch ohne dass man es vorgängig in Lasagne verarbeitet hat. Käthi Gertsch jedenfalls bewies Humor und lachte ganz einfach über diese Bemerkung mit.

BRienz «Ich glaub’, mich knutscht ein Elch, pardon eine Kuh!» – Wenn das nicht Chregu Duss von «ChueLee» mit seinem Trike im «ChueLee»-Style war, der soeben vorbeiflitzte … Beim Betrachten des Schnappschusses, der spontan auf dem Sozius des Motorrades geknipst wurde, hat sich die Vermutung daheim am PC bestätigt: Offenbar genoss auch er den frühlingshaft schönen Sonntag für einen kurzen Trike-Trip von Faulensee aus.

Roggwil «Wenn chunt de jetzt ändlech de Helikopter?», wollten die fünf Knirpse von den beiden «Fachfrauen Betreuung Kind», Cinzia Räber (l.) und Melanie Stalder, der Kita Roggwil wissen. Dieses nicht alltägliche Erlebnis, dass ein Helikopter auf dem Fussballplatz Roggwil landet, wollten sie sich natürlich nicht entgehen lassen. Mit leichter Verspätung traf der Heli schliesslich vom Luzernischen her unter staunenden Blicken der Kita-Gruppe ein.


Freitag, 10. Mai 2013

Oberaargauer

9

Im grossen Angebot der Schlossgarage findet man bestimmt das passende Fahrzeug.

Fotos: jeannette keller

Thörigen | Frühjahrsausstellung mit vielen neuigkeiten und vorteilhaFten angeboten

Probefahrten mit den fantastischen Autos Am letzten Samstag und Sonntag fand bei der W. Schärer Schlossgarage AG in Thörigen die Frühlingsausstellung statt. Als Highlight wurde der neue Skoda Octavia Kombi präsentiert. Mit ihm und dem neuen Golf VII konnten Probe-

Verkaufsleiter und Geschäftsleitungsmitglied Andreas Indermühle.

fahrten gemacht werden. Zudem gab es für die zahlreichen Besucher auf ausgewählten Occasionsfahrzeugen einen tollen Ausstellungsrabatt. Fazit: Die Frühjahrsausstellung 2013 war für alle ein grosser Erfolg. Jeannette Keller

Schön präsentiert: die vielen verlockenden Neuheiten.

LAngenThAL | über 1000 gäste am jubiläum

50 Jahre Mittelschulen geBÜhrenD geFeierT Die Feier anlässlich des Jubiläums der Mittelschulen in Langenthal war mit über 1000 Gästen am Samstagabend, 27. April 2013 ein Erfolg, den die Organisatoren nicht von Anfang an erwartet haben. Den Auftakt machte der Rektor Thomas Multerer, gefolgt von weiteren Rednern. Nach Apéro und Nachtessen rundeten ein Feuerwerk und diverse musikalische Darbietungen den Abend ab. Für die Zukunft des Gymnasiums wurde bereits vor dem Jubiläum gesorgt: Im März wurde in Langenthal der Verein «Alumni Gymnasium Oberaar-

gau» gegründet, ein Ehemaligenverein für alle Absolventinnen und Absolventen von Gymnasium Langenthal, Neuer Maturitätsschule Oberaargau und Gymnasium Oberaargau. Der Verein führt jährlich ein Apéro durch, verschickt regelmässig Newsletter an Ehemalige und setzt sich für die Ausbildungsqualität am Gymnasium Oberaargau ein. Interessierte können sich auf www.alumni-gymo.ch informieren und mit einem Anmeldeformular dem Verein beitreten. Der Mitgliederbeitrag beläuft sich auf lediglich 20 Franken pro Jahr. PD


Oberaargauer

10

Freitag, 10. Mai 2013

kleinanzeigen Kaufe

Fahrzeuge

Autos, Busse, Jeep, Lieferwagen usw. Tel. 079 613 79 50

Kaufe

2059143

Autos und Lieferwagen

Kaufe Autos und Lieferwagen

alle Marken und Jahrgänge. Sofort Barzahlung. Tel. 079 667 68 66

er f u a te Tele 745 93 93 2 6 erate: 0

Tiere

2117211

Ponterosa Matzendorf, Rosmarie JĂśrg.

Autos,TĂśff, Busse Die HundeferienPension 2091321

Schweizer kauft Autos PW, Bus usw. Barzahlung Tel. 079 437 40 08

1910991

t

Schopf 2

und Hundeschule in Ihrer Region, wo alle Rassen herzlich willkommen sind. Tel. 079 508 99 84 dogpension@ bluewin.ch www.dogpension.ch

  

  

       

      

aufen in

Hand aufs Herz: Wer kennt etwa die

bipp

Nieder

OnlineInserate-Tool

se sinnvoll unter einem Oberbegriff vereinigen? Wohl niemand. Es sei denn, er sei vor Jahren in Wolfwil aufgewachsen und so direkt mit dem Gassen- und Quartierspiel Meggelen in Kontakt gekommen. Von dort sind die WortschÜpfungen denn auch her. Meggelen hat sich in unserer Gemeinde wieder etabliert, sagt Anton Bßttiker, einer der Organisatoren. So viel ich weiss, gibt es das nur in Wolfwil, ergänzt er. Und tatsächlich. Auch in der nachbarlichsten Gemeinde der Wolfwiler, in Fulenbach, ist dieses Spiel vÜllig unbekannt.

Erstellen Sie Ihr persĂśnliches Printinserat einfach und schnell mit unserem neuen Online-Inserate-Tool auf www.oberaargauer.ch. Gestalten Sie Ihr Inserat in nur 6 Klicks und erfahren Sie gleich den Preis fĂźr die gewĂźnschte Erscheinung in der Printausgabe.

www.diabetesuisse.ch PC 80-9730-7

2118203

Diabetes – was nun ? Schweizerische Diabetes-Gesellschaft

lenÂť auferstehen und lädt zur 6. ofďŹ ziellen Schweizermeisterschaft.

ung er-Wohn nteil, Begriffe Abmacher, Bott, Jätter, 51 ⠄2-Zimm l tz und Gartena bau Meggeli oder Stecken und kann die-

Zu verk

2114343

ÂŤWir lassen Sie nicht im Regen stehen.Âť

WOlfWil | meggelen – SchweizermeiSterSchaft

   Eine Stammtischidee wird wahr. Wie  der ÂŤEintrachtÂť einst besprochen,  

in lässt eine Handvoll Wolfwiler das alte   Gassen- und Quartierspiel Megge-

, , trocken ca. 50 m rn von ge zum La rn fĂźr Mate HilfsgĂź , im Umar dagask n ca. 10 km kreis vo ngen. von Oftri 02 639 44 2107124 Tel. 079

foto: zvg

ÂŤDas gibt es nur in WolfwilÂť

 

Gesuch

2004271

ÂŤMeggelenÂť fordert Konzentration, fitness und teaMgeist.

2076507

     

fĂźr Export. Alle Marken, sofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch. Tel. 079 462 77 35

Auto Export

Zustand egal. Tel. 076 334 16 86

blond, zärtlich, m. riesen Naturbusen, 42 J. Roggwil Tel. 078 617 94 82

PC

Autos und Lieferwagen

Kaufe alle Autos, Jg. und km. egal, immer erreichbar! Tel. 076 431 84 86

Dipl. Masseurin

CH holt gratis

2124426

2106301

Kaufe

Erotik

Ihr Alteisen und Auto ab. Tel. 076 450 56 24

alle Marken und Jahrgänge. Sofort Barzahlung und auf Wunsch Abholdienst. (CH-Unternehmung) Kaufe Tel. 079 777 97 79 1952825

Diverses

ZoďŹ nger Tagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20, 4800 ZoďŹ ngen Tel. 062 745 93 93, www.oberaargauer.ch

Versuch einer Wiederbelebung 2007 wurde das erste MeggelenTurnier in Wolfwil durchgefĂźhrt. Mittlerweile gehĂśrt es zum festen Bestandteil bei den Wolfwiler Anlässen. Ab PďŹ ngstmontag wird eine

ganze Woche ÂŤgmeggeletÂť. So weit, so gut; doch wie erklärt man einem Auswärtigen, was meggelen eigentlich ist, und vor allem, wie mans spielt. BĂźttiker: ÂŤAlso am einfachsten lernts der- oder diejenige beim Mitspielen.Âť Im Turniermodus wird mit fĂźnf Personen pro Mannschaft gespielt. Alle erzielten Punkte der Teilnehmer innerhalb der Mannschaft werden kumuliert und ergeben das Gesamtergebnis, welches entscheidet, ob die Gruppe eine Runde weiterkommt. Die Turnierregeln und Anmeldeformulare sind unter www.meggelen. ch oder im Restaurant Eintracht in Wolfwil zu beziehen. Austragungsort ist wie immer in den Quartierstrassen rund um das Restaurant Eintracht, welches die Teilnehmer mit kulinarischen KĂśstlichkeiten versorgt. Vorrunde: PďŹ ngstmontag, 20.5.13, ab 11 Uhr; Dienstag, 21.5.13, und Mittwoch, 22.5.13, jeweils ab 18 Uhr. Zwischenrunde: Donnerstag, 23.5.13, und Freitag, 24.5.13, jeweils ab 18 Uhr. Finalrunde: Samstag, 25.5.13, ab 12 Uhr. Am Freitag nach den Spielen steigt die traditionelle MeggelenParty im Zelt. pd

Oberaargauer

kleinanzeigen im Oberaargauer

Die wochenZeitung fĂźr Den oberaargau

Achtung! Inserateschluss Kleinanzeigen: Freitag, 12 Uhr! Keine Stellen- und Immobilieninserate! Diese Inserate nur gegen Vorauszahlung!

o Erotikinserat + Fr. 20.– o Chiffreinserat + Fr. 20.– o Firmenlogo/Foto + Fr. 15.–

Rubrik: o Zu verkaufen o Ferien/Reisen o Gesucht

Anzahl Erscheinungen ab nächster Ausgabe: o 1x o 2x o 3x

oTiere o Diverses o Bekanntschaften o Fahrzeuge

Text (pro Buchstabe und Leerzeichen 1 Feld): Fr. 10.– Fr. 20.– Fr. 30.– Tel. Ihre Adresse:

o Gesamtausgabe Wuchedonner und Oberaargauer: Betrag x2 Bitte in verschlossenem Couvert (einschreiben empfohlen) unter Beilage des nĂśtigen Betrages an: ZoďŹ ngerTagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20 4800 ZoďŹ ngen


Freitag, 10. Mai 2013

Oberaargauer

11

oftringen | Die Piratenausstellung im jubilierenDen Perry Center hatte magnetwirkung

«Der Sonntag mobilisierte 12000 Besucher» Fröhliches Kinderlachen ertönte aus dem Bauch des elf Meter langen Piratenschiffes – im Perry Center in Aarburg-Oftringen herrschte tagelang Feierlaune. Die Piratenausstellung erfreute sich grosser Beliebtheit bei den kleinen Besuchern des Einkaufscenters. Ob im Schaukelschiff, mitten im Plastikball-Getümmel oder auf dem Karussell im nostalgischen Design – überall tummelten sich «kleine Piraten». Mit viel Liebe zum Detail wurde die Ausstellung gestaltet und bei genauerer Betrachtung fiel immer wieder Neues auf. In der Spelunke schummelten die Kartenspieler, das Schiff bot von der Laterne über Intarsien und Zeichnungen alles, was einem damaligen Piraten zur Ehre gereicht hätte. Für hungrige Piraten gab es in den Restaurants speziell kreierte Piratenmenüs, und am Wochenende konnte man sich zusätzlich am Grillstand verpflegen. Als Highlight der einzelnen Tage galten Auftritte von verschiedenen Bands und Sängerinnen. Stimmungssängerin Diana machte ihrem Namen alle Ehre und brachte Bewegung in das Publikum, das bereitwillig mitschunkelte, mitklatschte und vor allem mitsang. Viele Kinder liessen es sich nicht zweimal sagen, als Diana die Kleinen aufforderte, zu ihr auf die Bühne zu kommen. Ob Altbekanntes wie «Oh läck Du mir» oder «Bliib doch eifach locker» von ihrem aktuellen Album – Diana überzeugte mit Temperament und einem strahlenden Lächeln. Nach einer Zugabe und den Dankesworten durch Ruedi Bügler war Diana noch gerne bereit, sich mit ihren Fans fotografieren zu lassen, bevor sie mit der Autogrammstunde ihren Auftritt beendete. Francine Jordis Auftritt

wiederum begann nicht erst auf der Bühne. Sie schlenderte singend und lächelnd zu ihrem Publikum und Richtung Bühne. Gefühlvoll startete die Sängerin mit «Du fühlst dich so nach Liebe an» von ihrem aktuellen Album «Verliebt Geliebt». Auch Jordi zeigte sich volksnah, umarmte während des Singens ihre Fans und wie bereits vor ihr die Künstlerin Diana nahm sie sich Zeit für die kleinen Besucher. Die Aarburger Formation The Brothers gab ein stimmiges und gelungenes Konzert auf der «Piraten-Bühne». Ihr Repertoire reichte von Neil Young bis Eric Clapton und die Künstler verstanden es, ihr Publikum in ihren Bann zu ziehen. Am Sonntag öffnete das Center um 10 Uhr seine Pforten und konnte einen grossen Besucherstrom verzeichnen. Das Jubiläumsangebot von 10 Prozent auf das gesamte Sortiment wurde gerne angenommen und Centerleiter Rue- Gemütlich – die Spelunke der Piraten, in der kräftig geschummelt wurde. di Bügler zeigte sich äusserst zufrieden. Besonders erfreute ihn der Umstand, dass zahlreiche Kinder vor allem am Sonntag die Möglichkeit nutzten, sich – teilweise sogar als Pirat verkleidet – in dem Piratenschiff auszutoben. «Die Besucherzahlen waren besser als erwartet. Wir konnten allein am Sonntag rund 12 000 Besucher verbuchen. Das Wetter war perfekt für einen Shopping-Ausflug.» Den letzten Termin am Sonntag um 18 Uhr hatte Hauswart Edi Bürgler bei dem ansässigen Coiffeur – er liess sich für das Jubiläum extra einen Schnauz und ein Spitzbärtchen wachsen, um als eindrücklicher Pirat mitzufeiern. «Seit Anfang März hab ich ihn extra wachsen lassen – am Sonntagabend darf der Bart wieder weg», lachte Bürgler.

Ruedi Bügler bei der Ankündigung von The Brothers.

Ganz der Piratenkapitän – skeptischer Blick und passender Hut.

Regina Wittmann

Das stolze Piratenschiff lässt Kinderherzen höher schlagen und besticht durch einen detailreichen Aufbau. fotos regina wittmann


S t a dt v e re in ig u n g - L a n g e n t h al .ch

charmant und attraktiv!

u n d a tt r a k

Einkaufen und sich verwöhnen lassen, bis es dunkel wird, ist angesagt

IN L A N G E N T H A L

bis 23.00 Uhr 0 .0 19 | 13 20 ai M . Freitag, 10

pe für Fr. 7.– r Cocktail + Lachscana Cüpli oder alkoholfreie Bäckerei Suter e cak Tea & Cup Bader AG Büro Design en 20 % Rabatt für alle Dam Balance Boardshop al Nähkurs Sommersch Apéro & Surprise Bernina Nähcenter erzen höher schlagen! DJ Mirko lässt Frauenh Blackout AG en Que g ppin Sho Boutique Metro d Ab 19.00 Uhr Glücksra C&A Mode AG nk Überraschungsgesche Schmucksortiment Chicorée Mode AG gesamte Uhren- und tenden Männer! 10 % Rabatt auf das k ies und Bier für die war Lad die für o ecc Christ Uhren + Schmuc mit Pros Bar auf der Terasse, Hotel Bären n! smade che Brillenfassungen swis Lassen Sie sich überras exklusiven Büffelhorn Import Parfumerie en rowski Kollektion und iess Swa te gen o plet ecc Kom Pros Rabatt und Kohler Optik AG en gewinnen – 10 % 3 Armbänder mit Perl und Uhren erb L'eleganza Schmuck % Rabatt 10 und li Cüp Uhr, zusätzlich Wettbew Maissen Schuhe Abteilungen ab 18.00 en 10% Rabatt in div. Frau alle Für AG Manor – 23.00 Uhr als Preis mit 2 Konzertkarten amte Sortiment, 9.00 % Rabatt auf das ges bar, Wunderbar – 10 einem Einkauf Duft bei , nk tbar che Kos Ges – g SA gun ries ässi Marionnaud Parfume Fr. 100.–, Fr. 20.– Erm Cüplibar – ab Einkauf Schild AG e Pric t Bes KER Einkauf NEW YOR ngen gibt es beim NILE BAG mit Schmetterli Nile Trading ? ippt Heute schon geD Regalino AG von 19.00 – 23.00 Uhr den «strube» 20 % Rabatt auf alles Girls, lasst euch von Reno Schuh AG gesucht! Ladies und Panzer-Knackerinnen AG rt Spo ub Stra en Al Capones verwöhn zial Cüpli Fr. 10.– Rabatt 10 % Rabatt und Spe e Styl Ihren nächsten Besuch hion Fas Street One Fr. 50.– erhalten Sie für Bei einem EInkauf ab Tally Weijl «Sparkling Night» Vinothek Vuithier vorhandene, Apéro hion Fas 0 Uhr – Gültig auf das nn tma War att von 19.00 bis 23.0 Würfeln Sie Ihren Rab H Gmb ag Verl bar tbild Wel t kumulier reguläre Sortiment. Nich 2133013 Frühlingsapéro SA il Reta ss Swi di Yen 0 – 23.00 Uhr 19.0 von att Rab % 10 Zebra Fashion AG

Für alle Ladys und Girls, die Freude am Shoppen haben, ist dieser Event gedacht – dies am Freitag, 10. Mai 2013. Bis 23 Uhr sind an diesem Abend die Geschäfte geöffnet. Bei entspannter Atmosphäre kann «Frau» die Angebote in den Langenthaler Geschäften geniessen. Besuchen auch Sie die attraktiv gestaltete Frauen-Nacht, denn einkaufen soll den Kundinnen und Kunden Spass machen und ein Erlebnis bieten. Die Frauen-Nacht ist ein Event, bei dem der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

2133209

r in L 2 Ba C S t i n m tere der unktgasse Mar

3 Armbänder mit Perlen zu gewinnen! 10 % Rabatt und Prosecco geniessen!


Mit

SCL e2r -Bar

in d rktgasse unteren Ma

IN LANGENTHAL Freitag, 10. Mai 2013 | 19.00 bis 23.00 Uhr

5. Langenthaler Frauen-Nacht – Neu mit SCL 2-Bar in der unteren Marktgasse Wine und andere feine Spezialitäten aus unserem Sortiment. Nicht verpassen, dabeisein ist alles! Bitte beachten Sie, dass Sie sich unbedingt über unser EVENTBRITE-Tool anmelden aufgrund der grossen Nachfrage. Die Bildrechte an den Fotos werden mittels einer Einverständniserklärung an die Terre et Vigne GmbH abgetreten. Anmeldung unter: www.fotoshooting.eventbrite.com

2134070

Langenthaler Frauen-Nacht die 5.! Nach den letztjährigen Erfolgen wollen wir auch in diesem Frühling unseren Kundinnen eine EinkaufsNacht widmen. Am Freitag, 10. Mai 2013 ist einkaufen und sich verwöhnen lassen – bis es dunkel wird – angesagt. Unsere Vinothek ist von 19.00 bis 23.00 Uhr ausschliesslich für Damen geöffnet. Wir haben für unsere Besucherinnen ein tolles und einzigartiges Programm ausgearbeitet: Zu unserem 20-JahreJubiläum laden wir Ladys ab 20 Jahren ein, sich von Profi-Fotografin Barbara Hess von EDGY ATTITUDE shooten zu lassen. Visagistin Mimmi Schöldström von STYLE BY MIMMI schminkt Sie professionell. Geniessen Sie dazu FRESITA-Sparkling

Komplette SWAROVSKI-Brillen-Kollektion Exklusive Büffelhorn Brillenfassungen

25 %

Auf Sonnenbrillen und eine Überraschung für die Frau

Fashion Style Lüdi

Street One

ab 19:00 Uhr 10% Rabatt mit Cüpli

2133588

Marktgasse 31

4900 Langenthal Tel. O62 922 13 33 E-Mail fashstyle.luedi@bluewin.ch 2133210

2131135


Oberaargauer

14

Freitag, 10. Mai 2013

LAngenthAL | Die Tona aG lancierT ein neues, innovaTives ProDukT

Das eigenheim ins Szene setzen und verkaufen Ein Haus- oder Wohnungsverkauf ist meist auch eine emotionale Geschichte. Liegenschaftsbesitzer, die viel Herzblut und Geld in den Unterhalt und in die Pflege des Eigenheimes gesteckt oder das Elternhaus geerbt haben, wollen ihr Objekt vielfach nicht einem Makler anvertrauen. Sie wünschen sich, dass sie den Interessenten die Vorzüge und den Charme des Anwesens aus persönlicher Sicht zeigen und erklären dürfen. Dass sie beim Verkauf auf eigene Faust Geld für die Maklergebühr sparen können, ist ein weiterer Vorteil. Auf genau diese Zielgruppe setzt Sacha Fuhrer von der renommierten TONA AG. Mit dem innovativen Produkt «Immo-Hai – Verkauf ohne Makler» unterstützt er die Eigentümer genau so weit, wie sie es wünschen. Sie wählen einfach das passende Dienstleistungspaket aus. Auch für Architekturbüros, Bauunternehmen und Firmen mit eigenen Liegenschaften, die einen Teil des Immobilienverkaufs auslagern möch-

ten, eignet sich der Immo-Hai ideal. Der Auftritt auf dem Markt erfolgt genau so professionell, wie man es sich von der TONA AG gewöhnt ist.

Individuell und massgeschneidert Sacha Fuhrer, Geschäftsinhaber der TONA AG, konkurriert damit seine Maklertätigkeit nicht. Ein Immobilienverkauf ist nämlich nicht zu unterschätzen. Selten wollen Käufer genauso wohnen wie Verkäufer. Manchmal prasseln hohe Ansprüche von Interessenten oder «Besichtigungstouristen» auf die Eigentümer von tadellosen Liegenschaften ein und verunsichern sie. Bevor man genervt mit dem Preis runtergeht, sollte ein Profi eingeschaltet werden. Immo-Hai-Kunden können jederzeit zu einem Maklervertrag der TONA AG wechseln und von einem Rundumangebot profitieren. Das bereits bezahlte Geld wird selbstverständlich angerechnet. Ob die Liegenschaft über den Immo-Hai oder die TONA AG ver-

Geschäftsinhaber Sacha Fuhrer.

FoTo: Josy Bucher

kauft wird, spielt für Sacha Fuhrer sind. Die Objekte und Details finden und sein Team keine Rolle. Wichtig Sie auf der Homepage: ist, dass schlussendlich sowohl Ver- www.immo-hai.com. käufer wie auch Käufer zufrieden Josy Bucher

heimenhAuSen | FreilichTauFFührunG in Der alTen saGi

nun kommt gilberte de Courgenay: 23 Aufführungen Nach den beiden erfolgreichen Freilichtaufführungen in der alten Sagi von Heimenhausen, «Der Gäldstag» (2008) und «Die sechs Kummerbuben» (2011) inszeniert nun im Sommer 2014 das Theaterteam an der Önz mit Gilberte de Corgenay einen weiteren Höhepunkt. Insgesamt 23 Aufführungen sind vom 18. Juli bis 23. August geplant. Dank der grossen Bereitschaft der heutigen Sagereibesitzer Klaus und Ursula Allemann wird sich das Areal rund um die alte Säge aus dem vorletzten Jahrhundert in das Hotel de la Gare und die Truppenunterkunft im jurassischen Grenzdorf Courgenay verwandeln. Da, wo sich im Ersten Weltkrieg bekanntlich die Geschichte der jungen Wirtstochter «Gilberte» abspielte. Die Hauptdarstellerin Gilberte de Courgenay wird gespielt von Nathalie Bähler. Es ist der Rütscheler Regisseurin Madlen Mathys gelungen, zahlreiche Laienschauspieler, die bereits an den beiden ersten Aufführungen vor fünf und zwei Jahren in der alten Sagi mitwirkten, erneut zum Mitmachen zu begeistern. Eine eingespielte Truppe also, die für gutes Freilichttheater bürgt. Gilberte de Courgenay ist eine der bekanntesten Frauen der

OK-Präsident Dieter Widmer und Regisseurin Madlen Mathys sind bereits engagiert bei den Vorbereitungen. Schweiz. Doch wer war sie? – Als junges Mädchen arbeitete sie während des Ersten Weltkrieges als Serviertochter im elterlichen Hotel de la Gare in Courgenay, nahe der französischen Grenze. Von den vielen Soldaten und Offizieren war sie umschwärmt und wurde verehrt. Einer von ihnen, der Innerschweizer Hanns In der Gand, schrieb 1917 über sie das bekannte Lied «La petite Gilberte». Dieses wurde rasch

zvG

populär und machte Gilberte im ganzen Land bekannt. Erst Franz Schnyders Film Gilberte de Courgenay, mit Annemarie Blanc in der Hauptrolle (1941), verhalf der 1957 in Zürich verstorbenen Gilberte endgültig zur patriotischen Kultfigur. Ursprünglich war geplant Gilberte de Courgenay als Freilichttheater im Schlosspark von Wangen an der Aare aufzuführen. Aus

verschiedenen Gründen musste man jedoch davon absehen. Das Projekt liess Regisseurin Madlen Mathys jedoch keine Ruhe. Es wäre wohl einfacher gewesen, im Wanger Schlosshof oder im Städtli eine Kulisse zu schaffen, die dem Hotel de la gare beim Bahnhof von Courgenay im ehemaligen Berner Jura ähnelt, als in der idyllischen Waldlichtung am Ufer der Önz. «Aber eben gerade das hat mich letztendlich am meisten gereizt», sagt Madlen Mathys, die Rütschelerin, die eben gerade das Anspruchsvolle liebt, die mit Leib und Seele Theaterfachfrau ist. «Ich begab mich mehrmals ans Ufer der Önz zur alten Sagi, habe viel Zeit hier verbracht und mir lange überlegt, ob es denn hier keine Möglichkeit geben würde, die Gilberte aufzuführen.» Auf Anhieb war sie begeistert, prüfte die Möglichkeiten zusammen mit Klaus Allemann und Renato Cavoli, der bereits die Kummerbuben für das Areal der alten Sagi inszeniert hatte. Schliesslich hat alles geklappt und die Regisseurin, welche nach 2015 kürzertreten wird, ist überzeugt: «Die Gilberte wird eine gute Sache.» Der Vorverkauf beginnt erst Anfang Mai 2014. ArmIn LeuenBerger


Oberaargauer

Freitag, 10. Mai 2013

15

Veranstaltungen / empfehlungen

Leistung ist das Rezept für sportlichen Erfolg. Das gilt nicht nur für 1-Rad-Sportler…

…als Energie- und Kommunikations-Spezialisten sorgen wir bei Anlässen für passende Rahmenbedingungen. Das ist auch bei der 1-Rad-EM unser Ziel. Wir wünschen allen Sportlern vom Start bis zum Ziel viel Erfolg.

Talstrasse 29

Tel.

062 916 57 57

4902 Langenthal

Fax

062 916 57 67

ibl@ib-langenthal.ch www.ib-langenthal.ch

2133583

Feuerwehrausstellung 13.–25. Mai 2013

Mehr Infos: perry-center.ch

Free WI-FI

17 Uhr – 0 1 , i 18. Ma rwehrFeue effen & r T r e Oldtim bungen Löschü der. für Kin

gen. burg-Oftrin r a A In . a d Alles

2105402


Echtes HDTV kommt aus der Dose Quickline – beste Bildqualität, uneingeschränkt verfügbar

www.quickline.com www.renet-ag.ch

RENET AG QuickLine Shop Aarwangenstrasse 4 4902 Langenthal Tel.: 062 916 57 87 renet@renet-ag.ch

2124995

102. Ober 18. – 20. Mai

Schwingerliste OSF 2013

Festartiker jel den das Richtige. Fü

Überlassen Sie Ihren Anlass nicht dem Zufall. Wir unterstützen Sie professionell und mit Herzblut.

www.tombotto.ch

Bützbergstrasse 1 · 4912 Aarwangen Tel. 062 963 10 25 · Fax 062 963 04 25 E-Mail: info@tombotto.ch 2125028

Die Schwingerliste für das Oberaargauische Schwingfest 2013 wurde bekannt gegeben. In Aarwangen werden 183 Schwinger, davon 12 mit eidgenössischem Kranz, ins Sägemehl steigen! Die vollständige Liste befindet sich auf unserer Homepage www.osf-2013.ch. Hier eine kleine Auswahl: Folgende eidgenössische Kranzschwinger sind dabei: • Anderegg Simon, Meiringen • Dick Christian, Alchenstorf • Glarner Matthias, Meiringen • Graber Willy, Bolligen • Lauper Hansruedi, Gasel • Müller Alain, Willisau • Sempach Matthias, Alchenstorf • Siegenthaler Matthias, Fankhaus (Trub) • Stadelmann Ruedi, Daiwil • Stucki Christian, Lyss • Wenger Kilian, Horboden • Zaugg Thomas, Eggiwil Übernachtungsmöglichkeit in Aarwangen Die Hotels in der näheren Umgebung sind wegen dem Schwingfest bereits alle ausgebucht. Es besteht nun die Möglichkeit, Schlafplätze in der Zivilschutzanlage in Aarwangen (Massenlager) zu buchen. Wenden Sie sich bitte hierfür direkt an Iris Fritschi von der Bauverwaltung Aarwangen, Langenthalstrasse 4, 4912 Aarwangen, Telefon 062 926 63 44 oder iris.fritschi@aarwangen.ch Vorverkauf für Tickets nutzen Die Tickets für das Schwingfest können online unter www. osf-2013.ch bestellt oder gegen Barzahlung direkt bei der Raiffeisenbank in Langenthal abgeholt werden.

Garage Oetterli AG 2133774

Murgenthalstrasse 67 | 4900 Langenthal www.garageoetterli.ch


2124999

Persönliche kompetente Beratung

2132861

Samstag, 11.5.13 durchgehend geöffnet 8–16 Uhr Sonntag, 12.5.13, Muttertag, offen 9 –12 Uhr

aargauisches Schwingfest Freitag, 17. Mai 2013 18.00 Uhr Eröffnung Gabentempel 20.30 Uhr Unterhaltung mit den «Rocky Bones» im Bierzelt

Samstag, 18. Mai 2013 06.00 Uhr Eröffnung Kasse und Festwirtschaft 08.30 Uhr Beginn Wettkampf 11.45 Uhr Mittagspause 13.15 Uhr Fortführung der Wettkämpfe 16.30 Uhr Schlussgang 18.00 Uhr Rangverkündigung Anschliessend Abendunterhaltung mit «Los Amarettos» und den «Vierstern-Ämmitalern» Festwirtschaft, Bar und Bierschwemme

Sonntag, 19. Mai 2013 09.00 Uhr Eröffnung Festwirtschaft 10.00 Uhr Schwingerpredigt unter Mitwirkung der Alphorngruppe Guldisberg und des Schwyzerörgeliquartetts Kolibri 11.30 Uhr Mittagessen Anschl. Festwirtschaft und Unterhaltung (bis 17 Uhr)

Montag, 20. Mai 2013 06.00 Uhr Eröffnung Kasse und Festwirtschaft 07.45 Uhr Beginn Wettkampf Nachwuchsschwinger 11.30 Uhr Mittagessen 12.45 Uhr Fortführung der Wettkämpfe 16.00 Uhr Schlussgänge 17.00 Uhr Rangverkündigung

VOI Aarwangen bietet Ihnen mehr Öffnungszeiten Mo – Fr 08.00 –19.00 Uhr Sa 08.00 –17.00 Uhr Aarwangen Langenthalstrasse 44 4912 Aarwangen www.voi-migrospartner.ch

BAUEN MIT HOLZ

www.haudenschild.ch 2133845

www.osf-2013.ch 2125001

Layout: Jacqueline Gut

Programm:

2125027

2013 in Aarwangen


2130027

Am 12.Mai ist

$            

        

          

           "   $    "   #   &%+ # ),('    %*' ,&* +% )% #  !  

2130920

Frühlingsausstellung IM DORFLÄDELI LEIMISWIL

MIT VIELEN MUTTERTAGS-GESCHENKIDEEN UND EINEM PRÄSENT PRO KUNDE

11. MAI 2013 9–16 UHR DAS LÄDELI-TEAM HEISST SIE HERZLICH WILLKOMMEN K. FLÜCKIGER | 079 579 16 85

2133709

2130918


Muttertag! Sie nennen sich «Familienmanagerin» und sind: Bankerin, Chauffeurin, Dekorateurin, Floristin, Kinderfrau, Köchin, Krankenschwester, Raumkosmetikerin etc. in einer Person! Tagtäglich zeichnet sich Mama durch ihr Allroundtalent aus und fest steht:

beste Mama der Welt doch mal mit einem selbst gekochten, köstlichen Menü und einem romantisch gedeckten Tisch. Lassen Sie Mama im Schein der Leuchterkerzen geniessen und entspannen, denn dieser Tag ist ihr ganz besonderer Tag!

Ohne sie geht gar nichts! Noch keine Idee, womit Sie sich dieses Für weitere schöne Geschenkideen Jahr am Muttertag für 365 Tage All- zum Muttertag beachten Sie unteninclusive-Service im HOTEL MAMA be- stehende Inserate. danken können? Wie wärs, wenn Sie einmal den Kochlöffel schwingen? Verwöhnen Sie die

Profitier Tage in Bützberg und Melchnau am 11./12. Mai 2013

Mutt ertag sang Für je ebot de Fr ! au gi ei ne bt es rote R o gesc henk se t. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

LANDI Melchnau Bützberg, AGROLA TopShop Melchnau Dorfstrasse 34, 4917 Melchnau Öffnungszeiten 365 Tage im Jahr: Montag bis Freitag 6 - 21 Uhr Samstag und Sonntag 7 - 21 Uhr

Gärtnerei und Blumenladen 3368 Bleienbach T 062 922 27 28 Hauslieferdienst Jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet

2129776

2133208

Blumen Mathys

Layout/Satz:Jacqueline Gut

LANDI Melchnau Bützberg, AGROLA TopShop Bützberg Zürichstrasse 32, 4922 Bützberg Öffnungszeiten 365 Tage im Jahr: Montag bis Samstag 6 - 21 Uhr Sonn- und Feiertage 7 - 21 Uhr


Oberaargauer

20

Freitag, 10. Mai 2013

STELLEn LANZ+MARTI ist ein führendes, innovatives Schweizer Fahrzeugbau-Unternehmen. Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte Prozesskette von Beratung, Konstruktion über Schlossern und Lackieren bis hin zur Endmontage. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf eine gut ausgerüstete und effiziente Reparatur-Abteilung. Für unsere Reparatur-Abteilung suchen wir

Mitarbeiter Reparatur-Abteilung neuer Handballtrainer

Herzogenbuchsee. Ab der kommenden Saison soll Jürg «Sigi» Lüthi für neue Impulse beim Herren 1 sorgen. Das Buchser Urgestein kennt das Handballbusiness bestens. Dank seiner enormen Erfahrung und der Vertrautheit mit den vereinsinternen Strukturen soll er das Team als Ganzes einen Schritt nach vorne bringen und es im vorderen Mittelfeld etablieren. Der amtierende Vereinspräsident des Handballvereins Herzogenbuchsee hat über Jahre selbst das Dress des HVH getragen und im Verein bereits einige Trainerjobs – unter anderem beim Damen 1 – übernommen. Auf die kommende grosse Aufgabe freue er sich riesig, wenn er auch enormen Respekt davor habe, heisst es in der Medienmitteilung. pd

2133396

Ihr Profil: Sie verfügen über eine Ausbildung als Fahrzeugschlosser, Lastwagen-, Landmaschinen- oder Baumaschinen- Mechaniker. Sie haben Erfahrung in Hydraulik, Pneumatik oder im Elektrobereich. Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie eine effiziente, präzise Arbeitsweise zählen zu Ihren Stärken. Dabei arbeiten Sie ebenso gerne eigenständig, wie im Team. Ihre Aufgaben: Sie führen Reparatur-Arbeiten an LKW-Brücken, Anhängern und Aufliegern durch. Sie bereiten Anhänger und Sattelauflieger, mechanisch und elektrisch, für die MFK-Prüfung vor. Unser Angebot: Bei LANZ+MARTI erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team. Marktgerechte Entlöhnung und ein angenehmes Betriebsklima runden unser Angebot ab. Kontakt: Ihre Kontaktperson ist Geschäftsleiter Ruedi Marti, Tel. 041 926 74 74, Vollständige schriftliche Bewerbungen bitte an Lanz+Marti AG, Herr Ruedi Marti, Zeughausstrasse 1, 6210 Sursee oder per Email an ruedi.marti@lanz-marti.ch Herzlichen Dank für Ihr Interesse! Lanz+Marti AG, 6210 Sursee www.lanz-marti.ch  FAHRZEUGBAU

 REPARATUREN

 SERVICECENTER

LANZ+MARTI ist ein führendes, innovatives Schweizer Fahrzeugbau-Unternehmen. Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte Prozesskette von Beratung, Konstruktion, Schlosserei, Lackiererei bis hin zur Endmontage. Für unsere Schlosserei suchen wir einen

Fahrzeugschlosser als Teamleiter Ihr Profil: Sie verfügen über eine Ausbildung als Fahrzeugschlosser oder Landmaschinenmechaniker mit Berufserfahrung. Zudem haben Sie fundierte Hydraulikkenntnisse sowie Führungserfahrung. Flexibilität, Zuverlässigkeit, Loyalität sowie eine effiziente, präzise Arbeitsweise zählen zu Ihren Stärken. Ihre Aufgaben: Selbständige Fertigung von LKW-Kippaufbauten oder -Brücken. Als Teamleiter organisieren Sie die Arbeiten in Ihrer Abteilung und sind Ansprechpartner für Sonderlösungen. Unser Angebot: Bei LANZ+MARTI erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team. Marktgerechte Entlöhnung und ein angenehmes Betriebsklima runden unser Angebot ab. Kontakt: Ihre Kontaktperson ist Geschäftsleiter Ruedi Marti, Tel. 041 926 74 74, Vollständige schriftliche Bewerbungen bitte an Lanz+Marti AG, Herr Ruedi Marti, Zeughausstrasse 1, 6210 Sursee oder per Email an ruedi.marti@lanz-marti.ch Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

 FAHRZEUGBAU

 REPARATUREN

 SERVICECENTER

Langenthal. Gedanken beschäftigen uns eigentlich den ganzen Tag über. Bis wohin sind sie uns hilfreich und wann beginnen sie uns zu stören, zu behindern und unsere Lebensqualität einzuschränken? Jeder kennt Situationen, in denen ihn belastende Gedanken nicht mehr losliessen. Folgen sind häufig schwierige Gefühle, Stressempfinden und psychosomatische Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Kopf- oder Magenschmerzen. Wie kann man verhindern, dass Gedanken zu hartnäckigen Grübeleien werden und wie kann man aus der Grübelfalle aussteigen, wenn man bereits hineingeraten ist? Der Vortrag stellt einfache alltagstaugliche Methoden vor, die helfen können, zwanghaftes Gedankenkreisen aufzulösen. Referentin: Karin Holz, lic. phil. Psychologin und Psychotherapeutin. Datum/ Zeit: Dienstag, 14. Mai 2013 von 19.30 bis 21.00 Uhr. Ort: B4, Blaues Kreuz, Ringstr. 36, 4900 Langenthal. Kosten: Für Mitglieder des Blauen Kreuzes 6 Franken, für alle andern Interessierten 9 Franken. pd

Hallo

Textilverkäuferin

2133398

Lanz+Marti AG, 6210 Sursee www.lanz-marti.ch

Raus aus der Grübelfalle

wir suchen ab sofort Verstärkung für unser löwenstarkes Team in Langenthal und Huttwil. Info 079 423 10 55

2132884


Oberaargauer

Freitag, 10. Mai 2013

Handwerkertag findet auf Anhieb Anklang

Langenthal. Der erste Atelier- und Handwerkertag in Langenthal findet Anklang. Der vom Gewerbeverein lancierte Anlass hat auf Anhieb gegen 20 interessierte Firmen zum Mitmachen animiert. Diese gewähren am Samstag, 7. September den Besuchern Einblicke in ihre Tätigkeiten, die normalerweise vielen Kunden verborgen bleiben. Im Januar hat der Gewerbeverein Langenthal die Idee eines Atelier- und Handwerkertages lanciert und die dafür in Frage kommenden Firmen und Unternehmen angeschrieben. Kurz vor Ablauf der Anmeldefrist kann Hans Oberli, Vorstandsmitglied des Gewerbevereins und Organisator des Anlasses, bereits ein erstes positives Fazit vermelden. «Der Anlass findet Anklang. 15 Firmen haben definitiv zugesagt, weitere dürften in den nächsten Tagen noch folgen», erwähnt Oberli. Er rechnet mit rund 20 Handwerksbetrieben, die sich beteiligen werden. Oberli weist weiter darauf hin, dass interessierte Unternehmen sich bis Mitte Mai melden können: www.gewerbeverein-langenthal.ch oder per Mail an hans.oberli@calag.ch). Dabei steht der Handwerkertag auch Betrieben offen, die nicht Mitglied des Gewerbevereins sind.

Künstlern über die Schultern schauen Wie entstehen Grabsteine, was macht eigentlich ein Schlosser, wie geht ein Möbel-Restaurator bei seiner Arbeit vor? Diese oder ähnliche Fragen haben sich bestimmt schon viele Personen gestellt. Mit dem ersten Atelier- und Handwerkertag vom Samstag, 7. September sorgt der Gewerbeverein Langenthal dafür, dass diese Fragen und Rätsel gelöst werden. An diesem Tag stehen die Türen dieser Betriebe von 9 bis 16 Uhr offen und interessierte Personen können sich über Arbeit, Handwerk und Betrieb informieren und dabei den Handwerkern und Künstlern bei ihrer Tätigkeit über die Schultern schauen. In der Gestaltung des Tages und der Präsentationen in den Betrieben sind die teilnehmenden Unternehmen weitgehend frei. Im Juni wird der Gewerbeverein die teilnehmenden Betriebe zu einer Info-Veranstaltung einladen und die Rahmenbedingungen bekannt geben. Nach den Sommerferien wird der Gewerbeverein die Bevölkerung mit detaillierten Informationen bedienen. Die Besucher können sich dann am 7. September nach Lust und Laune auf einen selbst gewählten Rundgang durch die diversen Ateliers und Handwerksbetriebe begeben. Walter rySer

reiden | ZentralschweiZer Jodlerfest, 21. bis 23. Juni

der Mitternachtsjodel ist nur ein Highlight

Wie gut jodeln Sie selber? Lassen sie es mich lieber nicht versuchen. Im besten Falle könnte ich Mäuse vertreiben. Was bedeutet Ihnen das Jodlerfest in Reiden? Für Reiden und unsere Region wird dies ein super Anlass. Zusammen mit meinem Ressort versuche ich unsere Qualität über die Grenzen des Wiggertals hinaus zu tragen und möchte für den Standort Reiden ein Botschafter sein. Worauf freuen Sie sich besonders? Auf gemütliche Stunden am Fest. Ein ganz besonderer Höhepunkt wird bestimmt der Mitternachtsjodel am Samstagabend.

21 Buchsbaumzünsler statt Bienen bekämpfen

Die Blüten des Buchsbaums sind klein und unscheinbar. Für Bienen sind sie aber wertvolle Pollenlieferanten. Bei der Bekämpfung des Buchsbaumzünslers sollten daher bienengefährliche Insektizide vermieden und stattdessen nützlingsschonende biologische Alternativen eingesetzt werden. Gut getarnt und im Verborgenen sind die Raupen des Buchsbaumzünslers jetzt wieder am Fressen. Da die Raupen noch klein sind, ist auch der Schaden noch wenig sichtbar. Dies ändert sich jedoch schnell: In ein bis zwei Wochen werden die Raupen bis zu 5 cm lang sein und grosse Mengen an Blättern und sogar Triebrinden fressen. Ohne Bekämpfung ist der Buchs innert kürzester Zeit kahlgefressen. Deshalb ist es sinnvoll, die Raupen zu bekämpfen, solange sie noch klein sind. Mit der Verwendung eines breit wirksamen Insektizids würde man aber gleichzeitig auch die Bienen abtöten, welche zurzeit fleissig die pollenreichen Buchsblüten besuchen.

Mit welchen Arbeiten sind Sie bis zum Fest noch beschäftigt? Das Ressort Finanzen, welchem u. a. Sponsoring, Marketing/Werbung, Tombola und die Medien angehören, hat seit mehr als 12 Monaten eine Bienenschonende Behandlung grosse Arbeit geleistet. Nun gilt es die Bargeldversorgung zu organisieren und nach dem Fest eine hofWas gefällt Ihnen am Jodeln? Ich hatte bis vor einigen Monaten fentlich positive Festabrechnung zu keinen Kontakt zum Jodeln. Durch erstellen. die OK-Tätigkeit bin ich diesem Brauchtum nähergekommen. Wenn Wenn Sie für die drei festlichen ich Jodlergesang höre, bekomme Tage einen Wunsch frei hätten, wie ich Gänsehaut und das Heimatge- würde dieser lauten? Keinen Regen. fühl wird aktiviert. pin 6 Fragen an … Bruno Aecherli, Chef Finanzen. Alter: 42 Jahre. Wohnort: Reiden. Hobbys: momentan Jodlerfest, anschliessend wieder Biken, Skifahren und Wandern.

ein vielseitiges Festprogramm Freitag, 21. Juni 15.00: beginn der wettvorträge alphorn- und büchelblasen 17.00: Öffnung der ersten festbeizen 17.30: beginn der wettvorträge fahnenschwingen 18.00: beginn der wettvorträge Jodelgesang 19.00: nationaler final folklorenachwuchs 2013 Samstag, 22. Juni 09.00: beginn der wettvorträge alphorn- und büchelblasen 09.15: beginn der wettvorträge fahnenschwingen. 10.00: beginn der wettvorträge Jodelgesang. 23.00: Mitternachtsspektakel mit alphornblasen und Mitternachtsjodel Sonntag, 23. Juni 09.15: festzug nach reiden Mitte 09.30: eröffnung festakt 14.00: beginn festumzug

Die äusserst wirksame biologische Alternative ist das Produkt «Delfin® gegen Buchsbaum-Zünsler» mit dem Wirkstoff Bacillus thuringiensis var. kurstaki. Delfin® schont Bienen (Bild) und andere Nützlinge. Es wirkt gegen kleine wie auch grosse Raupen und ist chemischen Insektiziden bezüglich Wirkung ebenbürtig. Andermatt Biogarten AG bietet schweizweit das umfassendste Sortiment an biologischen Lösungen für Garten, Balkon und Haushalt. Andermatt BIOGARTEN, Stahlermatten 6, 6146 Grossdietwil, Tel. 062 917 50 00, Fax 062 917 50 01, info@biogarten.ch, www.biogarten. ch (mit Online-Shop). MG


Badeferien Spanien

Apparthotel Estival Park, La Pineda

age P T 9 .H l ink 65.

Abreisedaten vom 31.05- 11.10.2013 Regelmässige Fahrten nach: Costa Brava: Rosas, Playa de Aro,Tossa de Mar, Lloret de Mar, St. Susanna Costa Dorada/Azahar: Salou, La Pineda, Cambrils, Peniscola Mehr als 35 Hotels stehen Ihnen zur Auswahl

5 . r F ab Hotel Rosa Maria, Bellaria

Italien

age P T 9 .H l . 0 ink 4

Abreisedaten vom 25.05.- 14.09.2013 Regelmässige Fahrten nach:

r. 7 F ab

Cesena�co, Bellaria, Rimini, Ca�olica Mehr als 25 Hotels stehen Ihnen zur Auswahl

Slowenien & Kroa�en Abreisedaten vom 05.07.- 27.09.2013 Regelmässige Fahrten nach: Portoroz, Umag, Porec, Vrsar, Rovinj Mehr als 15 Hotels stehen Ihnen zur Auswahl

SUPER KINDERAKTIONEN

Hotel Laguna Molindrio, Porec

age P T 9 .H l ink 50.

5 . r F ab

Wir freuen uns auf Ihre Ferien!

Verlangen Sie unverbindlich unsere Reiseunterlagen oder eine Offerte für Ihre Ferien

Ernst Gerber AG - Mumenthalstrasse 5 - 4914 Roggwil Fon: 062 916 50 50 - www.gerber-reisen.ch

Spanien & Italien

2133587


EMMENTAL OBERAARGAU

Ausflugsziele 2133586

für die ganze Familie Buchtipp

Buchsbaum-Zünsler biologisch bekämpfen mit Delfin® gegen Buchsbaum-Zünsler

6146 Grossdietwil, Tel. 062 917 50 00, Fax 062 917 50 01, www.biogarten.ch

Das aktuelle Standardwerk für die ganze Familie

2132859

Der Frühling ist gekommen – eine besonders geeignete Jahreszeit, um wieder Velo zu fahren. Pro Senectute bietet ihre Bewegungsangebote im Seniorensport immer als Gruppenangebote an und fördert so die Gemeinsamkeit und den sozialen Zusammenhalt. So fällt es sowohl Neueinsteigenden wie auch Personen, die früher einmal sportlich aktiv waren, leichter, den ersten Schritt zu tun. Wer die Landschaft auf Radtouren entlang von Flussläufen und Hügelzügen per Velo und unter kundiger Leitung erleben möchte, erfreut sich an Begegnungen und Erlebnissen besonderer Art. Velofahren ist viel mehr als eine sportliche Aktivität. «Velofahren» ist ein Lebensgefühl. Zwischen Alltagsfahrten und Spitzensport ist alles möglich. Pro Senectute Emmental-Oberaargau bietet verschiedene Ausflüge an. Sie finden von Mai bis Oktober statt. Kilometerzahl und Stärkestufen werden den Teilnehmenden angepasst. Die Touren werden von erfahrenen SportleiterInnen (Erwachsenensport) begleitet. Wenn immer möglich werden Nebenstrassen befahren. Velofahren ist eine gesunde Sportart. Als Ausdauersportart trainiert sie Herz, Kreislauf und Atmung und steigert den Kalorienumsatz. Es ist auch ein Krafttraining – vor allem für die Beinmuskulatur. Vor allem aber fördert es die Mobilität gerade von älteren Menschen. Velofahrer müssen einigermassen gesund und fit sein. Sie brauchen einen intakten Gleichgewichtssinn, ein gutes Hör- und Sehvermögen und eine gute Reaktionsfähigkeit. Als Verkehrsteilnehmer auf der Strasse ist es wichtig, dass auch die Radfahrer die Verkehrszeichen beachten und rechtzeitig Zeichen geben. Mit Gleichgesinnten lautlos dahingleiten und sich erfreuen an den Schönheiten der Natur, an schmucken Dörfern, abgelegenen Bauernhöfen, üppigen Feldern und stillen Gewässern. In fröhlicher Gemeinschaft Neues entdecken und gleichzeitig unserem körperlichen Wohlbefinden Gutes tun. Kurz – Bewegung, Erholung und Freude auf zwei Rädern! Das Flyer-Angebot: vielleicht ermöglicht der Flyer auch Touren, die man sich sonst mit dem normalen Fahrrad nicht zutrauen würde. Mountainbike-Technikkurs: mit diesem attraktiven Angebot sprechen wir MountainbikeFahrerInnen an, die mit Spass und Spiel in der Gruppe ihre Fahrtechnik verbessern wollen. Zögern Sie nicht, kommen Sie mit zu einer Schnuppertour. Detailauskünfte erhalten Sie bei: Pro Senectute Emmental-Oberaargau, Ressort Sport, Telefon 031 790 00 10.

2133212

Auf zwei Rädern durch die Natur

Wo finden Sie für sich und Ihre Familie die schönsten Freibäder und Tierparks, die besten Spielplätze oder die spannensten Themenwege? Wie verwandeln Sie einen tristen Regentag zu einem aufregenden Erlebnis? Der neue und praktische Ausflugsführer zeigt, wohin Sie Ihren Ausflug am Wochenende oder in den Ferien planen können. Übersichtlich angeordnet finden Sie dazu viele nützliche Tipps und Informationen zu den schönsten Ausflugszielen im Freizeitparadies Schweiz. Auf 464 Seiten sind Anreisemöglichkeiten, Parkplätze, Preise und Öffnungszeiten sowie RollstuhlGängigkeit etc. kompakt dargestellt. Zugleich lassen sich mit dem Reisebudget-Pikto die Kosten ganz einfach errechnen. Weitergehende Informationen und Übersichten können Sie unter www.1001ausflugsziele.ch aufrufen, zusammen mit attraktiven Tages- und Wochenaktionen.

Pro Senectute bietet Sport und Bewegung in der Gruppe

Ob Sie Ihre Muskeln kräftigen, Ihre Geschicklichkeit oder Ausdauer verbessern möchten– im vielfältigen Sportangebot von Pro Senectute für Frauen und Männer im Seniorenalter finden Bewegungsbegeisterte genauso wie Sportneulinge zweifellos etwas, das ihren Bedürfnissen entspricht. Die Palette reicht von Turnen/FitGym, Nordic Walking, Wandern überVelofahren,Tanzen, Soft-Tennis, Rückentraining bis Schwimmen und Aqua Fitness. Sämtliche Aktivitäten werden von ausgebildeten Seniorensportleiterinnen und -leitern geleitet. Auskünfte erhalten Sie bei folgender Adresse: Pro Senectute Emmental−Oberaargau Ressort Sport Chisenmattweg 32, 3510 Konolfingen Tel. 031 790 00 10 / konolfingen@be.pro-senectute.ch 2133207

2131915


Oberaargauer

24

Freitag, 10. Mai 2013

2101249

ZU GUTER LETZT

 

Saisonale ErĂśffnung Gartencenter Vatter Hermiswil

2111733

PC

wenn es einfach schwierig wird

     

t

Gesuch

Schopf 2

Ab Donnerstag 2. Mai 2013 er f u a te Tele 745 93 93 2 6 erate: 0

Wir sind da rund um die Uhr

auf TĂśpfe, Sonnenschirm, Grill- und Gartenwerkzeuge.

Filiale: 3475 Hermiswil Tel. 062 958 10 15

Die interessante Telefonnummer fĂźr Ihre Inserate: 062 745 93 93

E. MEISTER AG UHREN – BIJOUTERIE • EDELZINN 4702 OENSINGEN, 062 396 22 55 (PARTERRE HOTEL RONDO)

aufen in

Nieder

Gestalten Sie Ihr Inserat in nur 6 Klicks und erfahren Sie gleich den Preis fĂźr die gewĂźnschte Erscheinung in der Printausgabe.

Gold – Silber – Titan – Stahl

079 546 02 77 2125564

Trauringe ab Fr. 100.–2098054

Gasthof Bären

ZoďŹ nger Tagblatt AG Oberaargauer Henzmannstrasse 20, 4800 ZoďŹ ngen Tel. 062 745 93 93, www.oberaargauer.ch

Grat

im MĂźhleweg, Schmidigen

Sorgentelefon fĂźr Kinder

is

0800 55 42 ď›œ0 weiss Rat und hilft

SMS-Beratung 079 257 60 89, www.sorgentelefon.ch Sorgentelefon, 3426 Aefligen, PC 34- 4900-5

Herzlich Willkommen

Wir holen alles GRATIS ab!

Elektrogeräte ‌

ANTRINKET am 10. Mai 13 ab 17 Uhr Fßr alle gibt es feine Bratwurst mit Zwiebelsauce und Teigwaren kostenlos. ChÜmets cho z’Fride ha bim Bäreteam em Kßsu u der Lisa

bipp

ung er-Wohn nteil, 51 â „2-Zimm l tz und Gartena bau

Zu verk

Erstellen Sie Ihr persĂśnliches Printinserat einfach und schnell mit unserem neuen Online-Inserate-Tool auf www.oberaargauer.ch.

SPINAS CIVIL VOICES

3612 StefďŹ sburg Tel. 033 437 74 03 Fax 033 437 74 04

2133553

www.vatter-gartencenter.ch

Wir kaufen Ihr Auto zu einem fairen Preis. Alle Marken und Jahrgänge, Kilometer egal. Barzahlung, sofort Abholung. Wir sind immer erreichbar. Sa. + So.

          

       

OnlineInserate-Tool

Export- + OccasionAutos

Oeffnungszeiten: Dienstag- Freitag 13:30 –18:30 Uhr Samstag 9:00 – 17:00 Uhr Sonntag geschlossen

, , trocken ca. 50 m rn von ge zum La rn fĂźr Mate HilfsgĂź , im Umar dagask n ca. 10 km kreis vo ngen. von Oftri 02 639 44 2107124 Tel. 079

  

2117895

30% Rabatt

Die Dargebotene Hand

  

  

 

wie Tumbler, Waschmaschinen, Kßhlschränke sowie

KANN MUTTER ERDE ALLE STILLEN? Sßsswasser gibt es genug auf unserem Planeten. Trotzdem sterben täglich 3’000 Kinder an verseuchtem Trinkwasser. Helvetas baut sichere Trinkwasser-Brunnen und rettet Leben. Helfen Sie mit. Jetzt per SMS 30 Franken spenden: Wasser 30 an 488.

2133022

Elektro-Schrott ‌

Motoren, Kabel, Autobatterien, Altmetalle und Metalle. Offizielle Annahmestelle HST Recycling Aarwangen Telefon 079 813 87 62

2133080


OA 19/13  

Die Wochenzeitung für den Oberaargau

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you