Der Landanzeiger 2020/43

Page 1

r den Aargau Spitzenhandball fü mar St. Gallen

« Offizielles Amtliches Publikationsorgan»

TSV St. Ot HSC Suhr Aarau – r 2020 be Sonntag, 25. Okto enhalle Aarau 16.00 Uhr, Schach 23 Vorschau Seite

Gräub Au to Center aarau we st

mit Stadtausgabe Aarau 111. Jahrgang · AZ 5036 Oberentfelden · Tel. 062 737 90 00

Das verschwundene Lächeln

1909–2020

www.landanzeiger.ch · Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

76551

Maskenpflicht wird ausgedehnt

BLUT- UND LEBERWURST

Dorfstrasse 8 Telefon 062 723 5758

5036 Oberentfelden www.aebyoptik.ch

P hinter Post/Gemeindehaus

76552

76631

Im Aargau gelten seit Dienstag zusätzliche Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. So wird die Anzahl gleichzeitig anwesender Personen in Bar- und Clubbetrieben auf 50 Personen beschränkt und erweitert die Maskenpflicht auf sitzende Personen. Weiter müssen die Veranstalter von privaten Anlässen auch bei weniger als 15

Personen die Kontaktdaten der Anwesenden erheben. An den Volksschulen und sämtlichen Bildungseinrichtungen der Sekundarstufe II gilt seit Mittwoch eine erweiterte Maskentragpflicht für Erwachsene in Schulgebäuden. Weiter gibt der Kanton Aargau Empfehlungen für die Aargauer BeAG völkerung und Arbeitgeber ab.

Die Saison hat begonnen! Traditionelle Blut- und Leberwürste jetzt frisch in unserer Metzgerei!

0 80 0 62 8 5 5 9 1 3 . tr s m sl a s e e.ch r Tr gerei-stra 5 0 3 4 Suh w w w.metz

Occasion Opel Karl 1.0 Rocks Occasion Fr. 13’400.–

Fachwerkstatt für Holz- und Blechblasinstrumente

+

Garage Riggenbach AG, 5042 Hirschthal, Tel. 062 721 33 66* Textile Autowaschstrasse mit Nano2 Technologie, 24h Waschboxen, Staubsauger + Tankstelle 76432

www.musik-bruhin.ch

NEU MIT ONLINE-SHOP Mittlere Dorfstrasse 2, 5034 Suhr Tel. 062 842 74 30 info@musik-bruhin.ch 76427

Verkauf Roger Halbeisen

Bewertung Vilson Radi 77718

Ihre Immobilien-Experten in der Region Zofingen – für Verkauf oder Bewertung.

Exklusivpreis

Fr. 1290.– inkl. vRG facebook.com/elektroraess Elektro R. Räss AG Schönenwerderstrasse 15 5036 Oberentfelden

Verlassen Sie sich auf die ImmobilienExperten mit über 45 Jahren Erfahrung. Redinvest Immobilien AG | www.redinvest.ch T 062 745 18 50 | zofingen@redinvest.ch

Zeit für etwas Neues

76560

Telefon 062 737 20 20 info@elra.ch Telefax 062 737 20 25 www.elra.ch

76564

Unsere Leistungen • Neubau, Renovationen • Planung, Umsetzung • Reparaturen, Service

G&G Solutions GmbH Garagentore & Industrie-Tore | Metallbau | Wasserstrahl-Service

4853 Murgenthal 062 926 00 06 | www.ggsolutions.ch

Deny Lanz Ihr Ansprechpartner für Geschäftsinserate und Neueröffnungen 78167

Besuchen Sie unsere Ausstellung. Fenster | Türen | Küchen | Bäder | Möbel | Schreinerarbeiten 5036 Oberentfelden | Tel. 062 738 38 38 | www.kellenbergerag.ch 81294

Telefon 062 737 90 00 deny.lanz@landanzeiger.ch Inserat für Inserat Tag für Tag | Zeile für Zeile

77480

Top 24h-Betreuung ab CHF 5’800 Seit über 10 Jahren für Senioren und Angehörige da. Massgeschneidert, umfassend und in jeder Situation. Kostenlose Beratung. Tel 032 511 11 88, www.homeinstead.ch

Heizöl www.oelbrack.ch

Gratis-Hotline 0800 062 062

76428

Elektroinstallationen – für Private, Gewerbe und Industrie. Eniwa AG Industriestrasse 25 CH-5033 Buchs AG T +41 62 835 00 10 www.eniwa.ch

80733

77393

ühl, Ein gutes Gef h Sie ehrlic und kompetent zu beraten!

offiz. Vertretung

76434 76434

Umzugsberatung und –organisation • Räumungen Reinigung • Möbelmontage • Klaviertransport

Zuverlässigkeit • Kundenfreundlichkeit hohe Arbeitsqualität Kontaktieren Sie uns und überzeugen sich selbst Ihr KamaTrans Team

076 472 08 89 062 544 49 52

81065

Bosch Waschmaschine WAV28ME0CH

kama.trans.ch@gmail.com www.kama-trans.ch

Tankrevisionen Sanierungen von Tankanlagen Einbau von Neuanlagen

E. HUNZIKER AG 5727 OBERKULM Tel. 062 776 27 27 Fax 062 776 39 68

76566

www.tankrevisionen1a.ch info@tankrevisionen1a.ch


«UNSERE FIRMENKUNDEN DÜRFEN SICH FREUEN» Ende November führt die Credit Suisse (CS) ihr Geschäft mit jenem der Neuen Aargauer Bank (NAB) zusammen. Die CS Region Aargau wird zur drittgrössten Region innerhalb der Credit Suisse Schweiz. Das im Wirtschaftskanton Aargau wichtige Firmenkundengeschäft leitet Robin Wasser, der aktuelle NAB-Regionenleiter Zofingen. Lesen Sie, was die 12’000 Firmen- und Geschäftskunden von ihm und seinem Team erwarten können. Das Firmenkundengeschäft ist ein integraler Bestandteil der CS Region Aargau. Es ist ein wichtiger Pfeiler und Wachstumstreiber der Universalbank im Aargau. Wie fühlt sich das an, wenn man plötzlich für 12’000 Firmenkunden im Aargau zuständig ist? Robin Wasser (34), designierter Leiter des Firmenkundengeschäfts der CS Region Aargau, sagt: «Es ist eine Aufgabe mit viel Verantwortung – und ein wunderbarer Job, der viel Fingerspitzengefühl verlangt.» Gerecht werden will Wasser der Herausforderung mit grossem persönlichem Einsatz, Demut sowie gelebten ethischen und moralischen Werten. 18 Jahre Erfahrung bei der NAB und CS

nal Assignment bei der CS in London kehrte er 2015 als Firmenkundenberater zur NAB zurück und übernahm 2017 die Leitung des Firmenkundengeschäfts der Region Zofingen. Robin Wasser ist Bachelor of Science in Betriebsökonomie FH und absolvierte den Master in Corporate Finance am IFZ in Zug. Sein Know-how kann er in seiner neuen Funktion als Leiter des Firmenkundengeschäftes der CS Region Aargau ausspielen.

nen und Kunden profitieren jetzt vom Zugang des enormen Know-hows der CS – von der Gründung einer Unternehmung über die Wachstums- und Reifephase bis hin zu einer erfolgreichen Nachfolgeregelung. Dies schliesst auch die privaten finanziellen Aspekte von Unternehmerinnen und Unternehmern mit ein.» Die Kundschaft kann neu zudem eine noch umfassendere Produkt- und Dienstleistungspalette sowie verschiedene digitale Lösungen nutzen.

Gelebte Kundennähe Oberste Priorität hat bei Robin Wasser und seinen Teams in den Marktgebieten die Kundennähe. Diese liegt ihm umso mehr am Herzen, weil die kommende Zusammenführung bei vielen Firmenkunden zu Fragen geführt hat. Robin Wasser versteht dies und sagt: «Es ist wichtig, dass unsere Kunden wissen, dass sich für sie im Grunde fast nichts ändert und dass sie derzeit nichts unternehmen müssen. Die Verträge werden eins zu eins übernommen. Unsere Beraterinnen und Berater sind derzeit daran, mit jedem einzelnen Firmenkunden Kontakt aufzunehmen, um mögliche Fragen persönlich zu klären.»

«Unsere Beraterinnen und Berater sind im Aargau verwurzelt und mit den Kundenbedürfnissen bestens vertraut.»

«Es ist eine Aufgabe mit viel Verantwortung – und ein wunderbarer Job.»

Robin Wasser Der in Oftringen aufgewachsene Robin Wasser ist verheiratet, Vater eines Sohnes und in der Region bestens verwurzelt. Seit 2018 leitet er die NABRegion Zofingen und ist Mitglied der erweiterten NAB-Geschäftsleitung. Nach seiner kaufmännischen Bankausbildung bei der NAB in Zofingen war er Privatkundenberater und führte mehrere Jahre ein Privatkundenteam in Baden. Nach einem Internatio-

40-köpfiges Firmenkundenteam mit Aargauer DNA Einen zentralen Kundenvorteil sieht Robin Wasser in der grossen Erfahrung seines 40-köpfigen Teams: «Die Crew besteht aus bewährten NAB- und CSMitarbeitenden, die seit Jahrzehnten im Aargau verwurzelt und mit den Kunden und ihren Bedürfnissen bestens vertraut sind. Dies schafft die so wichtige

regionale Nähe und sorgt für Kontinuität.» Was er damit meint, zeigt die kürzlich erfolgte Verlängerung des Vertrags mit dem Aargauischen Gewerbeverband (AGV) bis 2022. «Auch dies ist ein Ausdruck der starken Verbundenheit mit unseren Firmen- und Geschäftskunden, die wir im Aargau betreuen dürfen.»

Firmenkunden werden regional betreut Nah bei den KMU und den Grosskunden: Um die regionalen Bedürfnisse der Kunden optimal abzudecken, wird das Firmenkundengeschäft der CS Region Aargau in vier Marktgebiete unterteilt. Das Marktgebiet Aarau/ Lenzburg/Zofingen wird von Hans Nauer, das Marktgebiet Baden/Brugg von Rolf Wolfensberger, das Marktgebiet Freiamt von René Heggli und das Marktgebiet Fricktal von Matthias Frey geleitet. Das Fricktal ist organisatorisch der Region Nordschweiz unterstellt. Dazu kommt das rund 10-köpfige Team von Christoph Villiger, das sich um die Grosskunden im Aargau kümmert.

IHRE ANSPRECHPERSONEN VOR ORT:

Engagierter Partner mit klaren Werten Als Leiter des Firmenkundengeschäfts hat Robin Wasser eine klare Philosophie: Zuerst will er mit seinem Team jeweils das Geschäftsmodell des Kunden im Detail verstehen, um die genauen Bedürfnisse zu erfahren. Der sich daraus entwickelnde strategische Dialog soll schliesslich zu individuellen Banklösungen führen. Messbarer Mehrwert dank Zusammenführung Wichtig ist Robin Wasser, dass die Firmenkunden von den Vorteilen der Zusammenführung der NAB mit der CS direkten Nutzen ziehen. «Unsere Kundin-

Roger Keller Leiter Privatkunden Marktgebiet Aarau/Lenzburg/ Seetal/Wynental

Fausto Giardina Leiter Privatkunden Marktgebiet Aarau/Suhrental

Hans Nauer Leiter Firmenkunden Marktgebiet Aarau/Lenzburg/Zofingen

Seit 208 Jahren gilt: #WeLoveAargau Die NEUE AARGAUER BANK stand schon immer für Nähe und lokales Engagement. Für im Aargau bestens vernetzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den vollen Einsatz für das gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Leben im Kanton. Eine Verpflichtung, die wir gerne weitergeben.

Das wird auch in Zukunft so bleiben. Eines ist sicher: Auch unter neuem Namen setzen wir uns wie gewohnt voller Elan für Sie ein und engagieren uns weiterhin für Gesellschaft, Sport und Kultur im Kanton. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein umfassendes Angebot, das sich ganz nach Ihren Bedürfnissen richtet – persönlich, digital oder telefonisch. Testen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

81384


Der Landanzeiger 3

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Theatergesellschaft Oberentfelden sagt Spielzeit 2021 ab

Schule und Corona stoppen das Theater

Viele treue Gäste freuten sich schon auf die Aufführungen der Theatergesellschaft Oberentfelden, die seit August das Stück «Es fährt kein Zug nach Irgendwo» einübte. Nun ziehen die Verantwortlichen die Reissleine, nicht nur Corona-bedingt, wie Präsident Dieter Lüscher sagt.

Gedanken

Achtsam morden Wo waren Sie am Sonntagabend zwischen 20.00 und 21.30 Uhr? Vielleicht lautet bei Ihnen die Antwort auf diese typische Fernseh-Kommissaren-Frage gleich wie bei mir: Na, den Tatort ge-

l Oberentfelden Die Theatergesell-

schaft Oberentfelden probte schon seit Monaten für das neue Stück. Nun kommt das Aus, weshalb? Dieter Lüscher: Bis vor drei Wochen hatten wir die feste Absicht, im Januar 2021 elf Aufführungen zu spielen. Am 7. Oktober entschieden wir uns aber schweren Herzens, die Saison 2021 abzusagen und alle Vorbereitungen abzubrechen. War das Zweckoptimismus oder glaubten Sie wirklich daran, dass die Aufführungen stattfinden können? Wir waren uns bewusst, dass wir die Aufführungen nur mit grösseren Einschränkungen hätten durchführen können. Die Anzahl an Sitzplätzen hätte verringert werden und auch das Restaurant hätte aufgeteilt werden müssen, weil im Foyer schutzbedingt nur etwa die Hälfte der gewohnten Plätze zur Verfügung stand. Es hätte einiges an Mehraufwand gegeben, aber wir glaubten wirklich daran, dass im Januar 2021 in Oberentfelden Theater gespielt wird. Wie weit waren die Vorbereitungen schon vorangeschritten? Mitte August hatten wir mit dem Probebetrieb begonnen und übten wie gewohnt zweimal pro Woche. Aufgrund der Schutzmassnahmen aber nicht in unserem eigenen – nicht sonderlich gut belüfteten – Vereinslokal, sondern oft im Freien oder im Schützenhaus, welches uns von der Schützengesellschaft verdankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. Auch mit dem Bühnenbau hatten wir bereits begonnen. Aus dem Umfeld des Vereins ist zu hören, dass Corona aber nicht der einzige Grund für die Absage der Spielzeit 2021. Was hat noch gegen die Auftritte gesprochen? Nein, Corona ist tatsächlich nicht der einzige Grund. Diese Situation wäre

Kaspar Flückiger Redaktor schaut im Schweizer Farbfernsehen! Auf dem Programm stand die Premiere des neuen Ermittler-Duos aus Zürich.

Da war die Theatergesellschaft Oberentfelden noch optimistisch: Auf ihrer zweitägigen Vereinsreise Anfang September, besuchten die Mitglieder Bild: TGO auch das Erlebnisrestaurant Waldegg in Teufen, wo sie im alten Schulzimmer vom strengen Lehrer Bünzli unterrichtet wurden. zwar sehr erschwerend gewesen, aber wir wollten etwas Normalität zurückgewinnen. Das erwartete Defizit aufgrund der verringerten Platzzahl hätten wir zum Teil mit unserer bewährten Restauration verringern können. Mitte September wurde uns dann aber durch die Schule definitiv mitgeteilt, dass uns das Foyer nicht zur Verfügung steht, weil dort bis im nächsten Sommer aus Platzmangel ein Schulzimmer eingerichtet wurde. Zwar hat man uns Alternativen angeboten, welche für uns aber nicht umsetzbar waren. Wir standen somit vor der Tatsache, dass wir nicht nur mit einem vermutlich eingeschränkten Spielbetrieb rechnen mussten, sondern auch kein Restaurant und keine Bar anbieten können. Die Kombination dieser beiden Erschwernisse führte dazu, dass wir die Saison absagten. Welche Auswirkungen hat die Absage für den Verein und die Kasse? Der Verein lebt weiter; wir haben auch bereits Ideen, wie wir zusammen mit dem Regisseur den Mitgliedern ab ungefähr nächstem Frühling – wenn Corona es zulässt – Kurse und freie Proben anbieten können. Was die Kasse betrifft: Seit Probebeginn fallen die Honorarkosten für den Regisseur an. Der Bühnenbau hat ebenfalls bereits Kosten verursacht, welche aber grösstenteils

nicht verloren gehen. Und mit dem Regisseur Nic Russi konnten wir uns einigen, dass wir ihm nächstes Jahr, wenn wir mit dem gleichen Stück dort weiterfahren, wo wir jetzt abgebrochen haben, nicht ein zweites Mal das volle Honorar entrichten müssen. Wir sind dem Regisseur sehr dankbar dafür. Das Loch in der Kasse werden wir verkraften können. Ein bisschen schmerzlicher ist der fehlende Saisongewinn. Sie wollen 2022 wieder spielen. Erzählen Sie uns kurz, was erwartet die Zuschauer im neuen Stück «Es fährt kein Zug nach Irgendwo». Es handelt sich um ein Bahnabenteuer der deutschen Autorin Winnie Abel. Der Zuschauer reist am Anfang in einem Wagen eines Interregios mit. Dieser Zug wird einen ausserplanmässigen Halt einlegen müssen und die Fahrgäste an einem trostlosen Provinzbahnhof zurücklassen. Ohne Handyempfang, ohne Taxis, ohne eine Aussicht auf Weiterfahrt. Ein witziges Nervenchaos nimmt seinen Lauf. Regie führt wieder Nic Russi, der bei unseren Mitgliedern sehr beliebt ist. Er hat das Stück leicht anpassen und in Mundart übersetzt. Die Theatergesellschaft Oberentfelden wurde 1909 gegründet. Gab es in der Vereinsgeschichte schon einmal

einen Ausfall einer Spielzeit und was war damals der Grund? Ja, das gab es tatsächlich schon. Während des zweiten Weltkrieges und in den Nachkriegsjahren konnte während insgesamt acht Saisons nicht gespielt werden. Und dann war da noch das Jahr 1966, als in der Gemeinde die Maulund Klauenseuche wütete und deswegen nicht gespielt werden durfte. Sie sind ein positiv denkender Mensch. Was plant der Präsident der Theatergesellschaft Oberentfelden für die Zukunft? Wir wollten als Theatergesellschaft am «Aentefescht» mitmachen. Das fand aber dieses und wie wir schon jetzt wissen, auch nächstes Jahr leider nicht statt. Wir werden für die Mitglieder spezielle Kurs- und Probeabende ins Leben rufen. Und aller Unbill zum Trotz, werden wir die Mitglieder, die Helfer und unsere treuen Sponsoren in der zweiten Januarwoche, vermutlich am Donnerstagabend, 7. Januar 2021, zu einem Neujahrsapèro einladen. Und natürlich denken wir alle positiv und gehen davon aus, dass wir im übernächsten Jahr unseren treuen Zuschauern wieder ein unbeschwertes Theatererlebnis bieten können. Es fährt dann halt im Januar 2022 kein Zug nach IrINTERVIEW: RAN gendwo.

Regierungsrat bleibt in Männerhand – Egli deutlich vor Guyer l Aargau Die Aargauer Kantonsregie-

rung besteht auch in den kommenden vier Jahren aus fünf Männern. Christiane Guyer (Zofingen, Grüne) scheidet als Überzählige aus. Die vier bisherigen Regierungsräte wurden erwartungsgemäss bestätigt. Auf Anhieb neu in den Regierungsrat gewählt wurde Dieter Egli (SP), der den freigewordenen Sitz von Urs Hofmann verteidigte. Christiane Guyer übersprang mit 60’103 Stimmen zwar das absolute Mehr, doch die Zofingerin schied als Überzählige aus. Sie zeigte sich sehr enttäuscht: «Es ärgere mich, dass der Aargau als viertgrösster Kanton der

Der neugewählte Regierungsrat (von links): Jean-Perre Gallatti (SVP), Alex Hürzeler (SVP), Markus Bild: RAN Dieth (CVP), Dieter Egli (SP, neu) und Stephan Attiger (FDP).

Comestibles Graf

77918

Fisch, Geflügel, Wild & Feinkost

Mühlegasse 1A • 5742 Kölliken Telefon 062 723 00 22 • www.comestibles-graf.ch

Hauslieferung, Party-Service • Frische Süsswasser- und Meeresfische • Krusten und Weichtiere • Frisches Gflügel und Geflügelteile • Rauchlachs und Rauchfischspezialitäten • Wildbret, Lammfleisch und Kaninchen • Charcuterie • Asiatische Spezialitäten • Delikatessen, Konserven

Klaras Haushalts-Tipp Weist das Backblech Rostflecken auf, reibt man es mit etwas Tomatensaft ein. Anschliessend abspülen und gut trocknen. Ein guter Klebstoff für Holz, Glas und Porzellan entsteht, wenn man Gelatine mit ein paar Tropfen Essig verrührt. Vanillepudding kann man statt mit Milch auch mit Fruchtsaft zubereiten. Nach dem Abkühlen mit etwas Sahne verfeinern.

Schweiz weiterhin eine Männerregierung stellt», sagte Guyer im Keller des Grossratsgebäudes. «Das ist einfach ein Rückschritt und nicht mehr zeitgemäss.» Das beste Resultat bei den Wahlen zum Regierungsrat erzielte Finanzdirektor Markus Dieth mit 95’611 Stimmen, dicht gefolgt von Baudirektor Stephan Attiger mit 95’404 Stimmen, Bildungsdirektor Alex Hürzeler erhielt 87’413 Stimmen und Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati mit 74’492 Stimmen. Dieter Egli erhielt 69’747 Stimmen, er dürfte das Volkswirtschaftsdepartement von Parteikollege Urs Hofmann übernehmen. RAN

Der Tatort, das letzte Lagerfeuer im Fernsehen, läuft bei uns jeden Sonntagabend nach einem festen Ritual ab. Bei der Titelmelodie wird an einer bestimmten Stelle zu einem Sofa-Hüpf-Tänzchen gestartet. Dann wird die Lautstärke am TV auf Stufe 34 aufgedreht und bei einem schönen Gläschen und Knabberzeug zugeschaut, wie ein Mord passiert, der pünktlich um 21.30 Uhr aufgeklärt wird. Herrlich! Was uns jedoch in letzter Zeit öfters passiert, ist, dass wir später, kurz vor dem einschlafen, fragen: «Du, wer war jetzt eigentlich der Mörder?» Am letzten Sonntag hatte der neue Schweizer Tatort Premiere. Für den abgesetzten Luzerner Ermittler Reto Flückiger – der mir immer gefallen hat, weil er halt auch Flückiger heisst – hat das neue Zürcher Frauenduo Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler seinen Einstand gegeben. Die Ermittlerinnen Isabelle Grandjean und Tessa Ott hatten in «Züri brännt» überzeugen können. In der Zeitung las ich im Vorfeld, dass der Zürcher Tatort umweltfreundlich und nachhaltig produziert wird. Das ist etwas Neues in der langen Geschichte des Tatorts. So radelt die Ermittlerin Tessa Ott mit dem Velo kreuz und quer durch Zürich. Ein Polizeiauto war am Sonntag nicht zu sehen. Es ist ein grün produzierter Tatort, der beim Drehen ein Viertel wenier CO2 produziert, als beispielsweise der Luzerner Tatort. Alles schön und gut. Nur der Mord war weder achtsam noch umweltfreundlich. Bei der Brandleiche war viel Benzin im Spiel. Das geht gar nicht! Haben die Schweizer Tatortmacher denn nicht den Krimi-Bestseller «Achtsam morden» von Karsten Dusse gelesen? Dort wurde gezeigt, wie es geht, Leute umweltverträglich und vor allem nach allen Regeln der Achtsamkeit um die Ecke zu bringen. So was in der Richtung wäre am Sonntag ziemlich cool gewesen. Aber immerhin schaffte es der Tatort aus dem hektischen und pressanten Zürich, sich gegen Schluss etwas zu entschleunigen: Die Ermittlerin Tessa Ott sang Mani Matters «Zündhölzli». Eine singende Kommissarin, das war ein schöner Schlusspunkt. Falls Sie den Tatort auch gesehen haben: Wer war jetzt eigentlich der Mörder?


4 Der Landanzeiger

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Immotipp

Grossratswahlen 2020

Harald Knaus

Die GLP und die Grünen gehen als Sieger aus den Grossratswahlen hervor. Die Grünliberalen gewannen sechs Sitze dazu und kommen neu auf 13 Mandate. Die Grünen steigerten sich um vier auf 14 Sitze.

Die Grossparteien verlieren – grüne Welle im Grossen Rat

Daniel Bachmann

Rechte und Pflichten im Stockwerkeigentum Einfach nur die Türe schliessen und sich nicht um den Garten kümmern müssen, dabei aber in den eigenen vier Wänden leben und innerhalb dieser seine eigenen Ideen zur Gestaltung umsetzen. Diese Wünsche lassen sich beim Erwerb einer Wohnung im Stockwerkeigentum durchaus umsetzen. Die Wohnform fordert von den Eigentümern ein hohes Mass an Kooperationsfähigkeit, denn es existieren gemeinschaftliche Teile und Sonderrechte. Diese Unterscheidung ist zentral, da damit unterschiedliche Rechte und Pflichten verbunden sind. Gemeinschaftlichen Teile gehören allen Eigentümern. Wie z.B. Grund und Boden, die tragenden Mauern, das Dach, die Fassade, das Treppenhaus oder die Haupteingangstür. Über die gemeinschaftlichen Teile kann nur die Eigentümergemeinschaft verfügen. Diese fasst die Beschlüsse demokratisch. Für die Umsetzung der Beschlussfassung findet in der Regeln einmal pro Geschäftsjahr eine Eigentümerversammlung statt. Dabei ist der Eigentümer stimmberechtigt. Er hat das Recht auf Einsicht in alle relevanten Akten und aufAuskunft über Tatsachen, die für die Ausübung des Stimmrechts notwendig sind. Er kann seine Meinung äussern undAnträge stellen. Die Kosten und Lasten für die gemeinschaftlichen Teile werden unter den Stockwerkeigentümern in der Regel anteilsmässig getragen. Wie z.B. die Hauswartung, der Liftunterhalt oder die Erneuerung der Fassade. Für die Kosten werterhaltender Sanierungen wird ein Erneuerungsfonds gebildet. Gebäudeteile, die dem Stockwerkeigentümer zu Sonderrecht zugewiesen sind, kann dieser ausschliesslich nutzen und gestalten. Die Kosten für Änderungen trägt der Eigentümer. Welche Gebäudeteile dem Stockwerkeigentümer zu Sonderrecht zugewiesen sind, ergibt sich aus der jeweiligen Begründungsurkunde. Das ausschliessliche Benützungsrecht ist vom Sonderrecht zu unterscheiden. Ein solches hat man beispielsweise am Garten, an der Terrasse oder am Balkon. Es beinhaltet das Recht, gewisse gemeinschaftliche Teile des Grundstücks ausschliesslich zu nutzen, bedeutet aber nicht, dass man sie beliebig gestalten und bauliche Änderungen vornehmen kann. Welche Nutzung gestattet ist, umschreibt das Reglement der Gemeinschaft. Beim Erwerb von Stockwerkeigentum empfehlen wir die jeweilige Begründungsurkunde mit den Sonder- und Benützungsrechten, sowie das Eigentümerreglement zu den Rechten und Pflichten des Eigentümers gut zu studieren. Diese Dokumente bilden die Grundlage für das Zusammenleben in der Gemeinschaft und regeln die Nutzung der zu erwerbenden Gebäudeteile. Unsere Erfahrung im Immobilienverkauf und in der Verwaltung von Stockwerkeigentum stellen wir Ihnen gerne bei einem persönlichen Treffen zur Verfügung. Damit Ihre Träume ein Zuhause finden!

Alpha Immobilien Dorfstrasse 7 5036 Oberentfelden Telefon 062 842 09 11 info@alpha-immobilien.ch www.alpha-immobilien.ch

l Aarau Verliererin ist die SP: Sie ver-

lor vier Sitze und kommt noch auf 23 Mandate. Auch die SVP muss Mandate abgeben, bleibt trotz eines Minus von zwei Sitzen jedoch mit 43 Sitzen die grösste Fraktion. Die FDP verlor einen Sitz und kommt noch auf 21 Mandate. Die CVP legte um einen Sitz auf 18 Mandate zu. Die EVP behält ihre 6 Sitze, ebenso die EDU ihre 2.

Überblick über das LandanzeigerGebiet Im Bezirk Aarau verstärkt der

Die neue Sitzverteilung SVP: 43 (–2) SP: 23 (–4) FDP: 21 (–1) CVP: 18 (+1) Grüne: 14 (+4) GLP: 13 (+6) EVP: 6 (–) EDU: 2 (–)

grösste negative Überraschung. Yannick Berner von der FDP setzt seinen politischen Höhenflug weiter und gehört nun auch dem Grossen Rat an, wie auch die beiden Grünen Mirjam Kosch und Thomas Baumann. Ignatius Ounde (GLP), bezeichnet seine Wahl selbst als «totale Überraschung».

für ist der Bezirk Kulm neu mit zwei Frauen nach Aarau vertreten.

ehemalige Aargauer Kripo-Chef Urs Winzenried die Fraktion der SVP. Dass SP-Mann Marco Hardmeier, im Jahr 2016 Präsident des Grossen Rates, die Wiederwahl nicht schaffte, gilt als

Im Bezirk Kulm gehört die FDP zu den Gewinnern. Sie holte mit Karin Faes den vor vier Jahren verlorenen zweiten Sitz zurück. Neu ist auch der FDPMann Adrian Meier wieder im Grossen Rat. Die SVP ist neu mit BezirksparteiPräsidentin Barbara Borer-Mathys im Rat vertreten. Die Volkspartei musste aber auch einen Sitz abgeben und so schafften Manuel Kaspar und Daniel Wehrli die Wiederwahl nicht mehr. Da-

Der Name Giezendanner (SVP) taucht wieder im Grossen Rat auf. Mit Stefan schaffte im Bezirk Zofingen auch der Jüngste der Familie, den Sprung ins Kantonparlament. Eine Überraschung gelang Tobias Hottiger bei der FDP, er liess bekannte Namen hinter sich und begleitet nun seinen Vater und Stadtammann Hans-Ruedi (CVP) nach Aarau. Die SP konnte ihren dritten Sitz im Bezirk nicht halten und verlieren diesen an die Grünen. Dort ist nebst Parteipräsident Daniel Hölzle neu auch Alice Sommer im Rat. Mit Dominik Gresch (GLP), schaffte ein weiterer Zofinger Stadtrat den Sprung nach Aarau. Neu ist auch RAN EDU-Mann Martin Bossert.

Nicht mehr angetreten ist die BDP, die 2016 noch 4 Sitze erobert hatte. Der Grosse Rat zählt 140 Sitze.

Bezirk Aarau - 16 Sitze

Daniel Wehrli (SVP), Küttigen, bisher

Clemens Hochreuter (SVP), Erlinsbach, bisher

Markus Lüthy, (SVP), Erlinsbach, bisher

Urs Winzenried, (SVP), Aarau, neu

Jürg Knuchel, (SP), Aarau bisher

Lelia Hunziker, (SP), Aarau, bisher

Silvia Dell’Aquila, (SP), Aarau, bisher

Lukas Pfisterer (FDP), Aarau, bisher

Suzanne MarcleyMerz, (FDP), Aarau, bisher

Yannick Berner (FDP), Aarau, neu

André Rotzetter, CVP), Buchs bisher

Mirjam Kosch, (Grüne), Aarau, neu

Thomas Baumann, (Grüne), Suhr, neu

Adrian Bircher, (GLP), Aarau, bisher

Ignatius Ounde, (GLP), Gränichen, neu

Therese Dietiker, (EVP), Aarau, bisher

Barbara BorerMathys, (SVP), Holziken, neu

Alfred Merz, (SP) Menziken, bisher

Adrian Meier, (FDP), Menziken, neu

Karin Faes, (FDP), Schöftland, neu

Severin Lüscher (Grüne), Schöftland, bisher

Uriel Seibert, (EVP), Schöftland, bisher

Sabina Freiermuth (FDP), Zofingen, bisher

Bezirk Kulm - 9 Sitze

Bruno Rudolf, (SVP), Reinach, bisher

Christian Merz, (SVP), Beinweil am See, bisher

Rolf Haller, (EDU), Zetzwil, bisher

Bezirk Zofingen - 15 Sitze

Christian Glur (SVP), Glashütten, bisher

Markus Gabriel (SVP), Uerkheim, bisher

Erich Hunziker (SVP), Kirchleerau, bisher

Kurt Gerhard (SVP), Bittnau, bisher

Stefan Giezendanner (SVP), Zofingen, neu

Rahela Syed, (SP), Zofingen, bisher

Rolf Walser (SP), Aarburg, bisher

Tobias Hottiger, (FDP), Zofingen, neu

Hans-Ruedi Hottiger, (CVP), Zofingen, bisher

Daniel Hölzle, (Grüne), Zofingen, bisher

Alice Sommer, (Grüne), Zofingen, neu

Dominik Gresch, (GLP), Zofingen. neu

Urs Plüss, (EVP), Zofingen, bisher

Martin Bossert (EDU), Rothrist, neu

Unsere Partnerfirma


Der Landanzeiger 5

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Neuer Gemeindeschreiber für Schöftland

Buchs ist jetzt auch eine «Energiestadt»

Zukunftsraum Aarau

Unterentfelden sagt an der Urne Ja

Die Stimmberechtigten von Unterentfelden haben an der Urne mit 55,9 Prozent Ja gesagt zum Verbleib im Zukunftsraum Aarau. Oberentfelden stimmt am 13. Dezember an der Urne darüber ab.

Michael Urben wird neuer Gemeindeschreiber und Leiter Verwaltung von Schöftland. Bild: zVg l Schöftland Überraschende Meldung aus dem Schöftler Schloss: Nach dreijähriger Tätigkeit als Gemeindeschreiber und Leiter Verwaltung hat Patrick Amrein die Gemeinde Schöftland verlassen. Das schreibt der Gemeindeammann am Montagabend in einer kurzen Mitteilung. Zu den Gründen des Abgangs steht nichts im Schreiben. Man habe Stillschweigen vereinbart, sagt Gemeindeammann Rolf Buchser auf Nachfrage des Landanzeigers. Der Gemeinderat dankt Patrick Amrein für die geleistete Arbeit und wünscht ihm beruflich und persönlich alles Gute, heisst es im Schreiben weiter. Als Nachfolger hat der Schöftler Gemeinderat Michael Urben gewählt. Er ist zurzeit stellvertretender Gemeindeschreiber in Kölliken und tritt seine neue Stelle in Schöftland am 1. Januar 2021 an. Urben hat auf der Gemeindekanzlei Holziken die Lehre absolviert und war später dort vier Jahre als Gemeindeschreiber tätig. Danach amtete er bis Ende 2018 als Gemeindeschreiber in Wohlenschwil. Als Gemeindeschreiber und Leiter Verwaltung führt Urben künftig rund 60 Personen in Schöftland. Bis zum Eintritt von Michael Urben, werden Alexandra Treier und Mario Meier die Tätigkeit des Gemeindeschreibers stellvertretend übernehmen. Der Gemeinderat hofft auf das Verständnis und die Unterstützung aller Beteiligten für diesen anspruchsvollen RAN Veränderungsprozess.

Hirschthal l Veränderungen beim Gemeindepersonal Der Gemeinderat hat mit

Bedauern von den Kündigungen von Désirée Zaugg, Schulsekretärin, per 31. Oktober dieses Jahres, und von Bettina Marinelli, Verwaltungsangestellte, per 31. Dezember 2020 Kenntnis genommen. Beide Mitarbeiterinnen haben eine neue berufliche Herausforderung angenommen. Der Gemeinderat dankt Désirée Zaugg und Bettina Marinelli für ihre langjährige, pflichtbewusste Mitarbeit und wünscht ihnen beruflich und privat viel Erfolg und alles Gute. Nachdem die Aargauer Stimmberechtigten entschieden haben, die Schulpflege per 31. Dezember 2021 abzuschaffen, hat der Gemeinderat in Absprache mit der Schulbehörde beschlossen, das Schulsekretariat künftig in die Gemeindeverwaltung zu integrieren. Über die Neubesetzung der gekündigten Funktionen wird zu gegebener Zeit informiert.

l Sanierung Rebhalde Süd und Ersatz Wasserleitung Musrainweg Süd

Die Einwohnergemeindeversammlung hat am 11. September einen Verpflichtungskredit von brutto 701’000 Franken für die Sanierung der Rebhalde Süd sowie den Ersatz der Wasserleitung Musrainweg Süd bewilligt. Die Baukosten sind auf die Objekte Strasse, Wasserversorgung, Kanalisation/Entwässerung und Öffentliche Beleuchtung aufgeteilt. Nach Abschluss der Submissionsverfahren wurden die Tiefbauarbeiten an die Walo Bertschinger AG, Lenzburg, zum Preis von 295’800 Franken, und die Rohrlegearbeiten an die aquaPartnerAG, Kölliken, zum Preis von 105’250 Franken vergeben. GEM

Regierungsrat Stephan Attiger (rechts) überreicht dem Buchser Gemeindeammann Urs Affolter das Zertifikat für die «Energiestadt».

Die Labelkommission des Trägervereins Energiestadt hat Buchs mit dem Label «Energiestadt» ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde der Gemeinde Buchs am 13. Oktober durch Regierungsrat Stephan Attiger und Reto Lindegger, Energiestadt-Botschafter, in einer kleinen Feier übergeben. l Buchs «Wir freuen uns, dass wir mit

dem Lable Energiestadt ein Statement gegen aussen abgeben können», sagt der Buchser Gemeindeammann Urs Affolter anlässlich der kleinen Übergabefeier im Gemeindesaal. «Es ist aber auch eine Verpflichtung.» Der Energiestadtprozess dauerte am Ende etwas mehr als ein Jahr. Die Arbeitsgruppe erarbeitete eine Bestandesaufnahme in den sechs Bereichen des Energiestadt-Massnahmenkatalogs: Entwicklungsplanung, Raumordnung; kommunale Gebäude und Anlagen; Verund Entsorgung; Mobilität; interne Organisation; Kooperation und Kommunikation. Um Energiestadt zu werden, muss eine Gemeinde mindestens 50

Prozent der Massnahmen erreichen, Buchs steht zurzeit bei 55 Prozent.

50 Prozent erneuerbare Wärme und 100 Prozent erneuerbarer Strom

Buchs hat beispielsweise gepunktet mit der Umsetzung von Tempo-30-Zonen auf drei Viertel der Quartierstrassen und dem 2019 eingeführte Parkierungsreglement. Bei den gemeindeeigenen Liegenschaften werden über 50 Prozent erneuerbare Wärme und 100 Prozent erneuerbarer Strom eingesetzt. Zudem wurden in den letzten Jahren grosse Teile der Strassenbeleuchtung mit LED ersetzt, was zu einer Einsparung von knapp 27 Prozent an Energie führte. Ein weiteres gutes Beispiel ist der geplante Neubau des Schulhauses Risiacher im Minergie-Standard, auf dem Dach des Gebäudes soll eine Solarstrom-Anlage installiert werden. Ausserdem ist dieses Projekt der Treiber für die Versorgung für Teile von Buchs mit Fernwärme der Eniwa AG. Dieser Ausbau ist eine der zentralen Massnahmen für die Zukunft, denn Energiestadt sieht

Bild: RAN

sich als Management Tool, welches die kontinuierliche Verbesserung jeder Gemeinde im Zentrum sieht. Neben dem Ausbau von erneuerbaren Energien steht in Buchs die Kommunikation sowie Sensibilisierung der Bevölkerung, der Bauherren und Firmen im Vordergrund. «Nur wenn die Idee von Energiestadt nach aussen getragen wird, kann sich die volle Wirkung entfalten», ruft Baudirektor Stephan Attiger auch Private zur Nachahmung auf. Auch in der Verwaltung und Politik werde Energiestadt einen Einfluss haben, sagen die Verantwortlichen. In vier Jahren werde es selbstverständlich sein, bei jedem Projekt, bei jeder Entscheidung und jeder Beschaffung die Kriterien in den Bereichen Energie und Klima miteinzubeziehen.

Schon 430 Energiestädte Mehrere

Gemeinden in der Region haben das Label Energiestadt bereits, es sind dies unter anderem Aarau, Erlinsbach, Küttigen, Lenzburg, Seon und Unterkulm. Schweizweit sind es laut Trägervereins RAN Energiestadt schon über 430.

SRF-Tanzshow «Darf ich bitten?»

Flavia Landolfi und Jesse haben gewonnen Die Kölliker Profitänzerin Flavia Landolfi und der Berner Sänger Jesse sind die Sieger der diesjährigen Staffel von «Darf ich bitten?». Mit ihrer Performance holte er sich nicht nur die meisten Stimmen der Zuschauer, sondern rührte die Jury sogar zu Tränen.

l Unterentfelden Aufatmen bei den Verantwortlichen von Aarau, Unterund Oberentfelden. Mit 719 Ja zu 568 Nein stimmten die Unterentfelder für den Zukunftsraum Aarau. Die Stimmbeteiligung betrug 49,8 Prozent. «Hätte Unterentfelden Nein gesagt, wäre das Projekt wohl kaum mehr realisierbar gewesen», sagt Hanspeter Hilfiker, Stadtammann von Aarau, am Rande der Grossratswahlen in Aarau. «Das gibt uns weiteren Schub», sagt Markus Bircher, Gemeindeammann von Oberentfelden. In seiner Gemeinde ist ein gültiges Referendum zu Stande gekommen. Deshalb wird am 13. Dezember an der Urne drüber abgestimmt, ob auch Oberentfelden den Fusionsvertrag mit Aarau ausarbeiten wird. Die SVP Unterentfelden bedauert das Ja zum Zukunftsraum Aarau. Es sei zu erwarten, dass die Fusionsverträge nach dem Ausstieg von Suhr sehr zum Nachteil von Unterentfelden ausfallen werden, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Das Zukunftsraum Aarau Pro-Komitee Unter- und Oberentfelden ist hocherfreut über das deutliche Ja, schreiben die Befürworter in ihrer Mitteilung. «Wir sind überzeugt, dass der Zukunftsraum eine einmalige Chance bietet und werden alles daransetzen, dass diese Zukunft Wirklichkeit wird.» Zurzeit werden mehrere mögliche Zukunftsvarianten diskutiert. So ist eine Fusion zwischen Aarau und Unterentfelden durchaus denkbar, eine mit Aarau und Oberentfelden und Densbüren macht wohl eher kein Sinn. Am idealsten aus Sicht der Gemeinden wäre ein Zusammenschluss von Aarau, Unter- und Oberentfelden. Auch Densbüren ist noch nicht aus dem Rennen, denn auch dort werden Unterschriften für das Referendum gesammelt werden. Spätestens im März 2021 weiss man, wer noch dabei sein wird. RAN

FRISCHE KOCH-IDEE VON IHREM VOLG

l Kölliken/Zürich Mit ihren insge-

samt drei Tänzen holte sich das Tanzpaar im Finale nicht nur die meisten Punkte der Zuschauer, sondern auch die von der Jury. Mit insgesamt 258 Punkten standen sie am Ende des Abends mit einem riesigen Abstand zu ihren Konkurrenten als Sieger fest. «Wir schweben immer noch auf Wolke sieben», sagt Falvia Landolfi auch Tage nach dem grossen Finale. «Es war für uns unglaublich schön, an dieser Show teilzunehmen und sie am Ende gar zu gewinnen.» Es sei eine riesige Anerkennung für ihre Leistung und eine Entschädigung für die vielen schweisstreibenden Trainingsstunden.

Emotionales Finale Den Höhepunkt

hatte das Tanzpaar für die Finalkür aufgespart. Den letzten Tanz performte Jesse zu seinem eigenen Lied «Schnufe». Sein Auftritt rührte sogar die Jury zu Tränen. «Es war sehr emotional», sagt Flavia Landolfi, «Jesse sang in diesem Song über seine im letzten Jahr gescheiterte Ehe.» Juror Fabio Quattrocchi konnte seine Tränen nicht zurückhalten. «Durch diesen Tanz konnte ich all meine Emotionen auf dem Parkett ablegen», sagt Jesse. «Das hat sich unglaublich gut angefühlt.» Auch «10vor10»-Moderatorin Bigna Sil-

Das heutige Rezept:

Pouletvögel mit ErdnussKräuterfüllung für 4 Personen Mit Emotionen zum Sieg: Profitänzerin Flavia Landolfi und Sänger Jesse tanzten sich in die Herzen Bild: Valeriano Di Domenico/SRF der Zuschauer und der Jury. berschmidt überzeugte beim Publikum mit ihren Tänzen. Dank vieler Stimmen holte sie sich den zweiten Platz in der Sendung. Der Basler Akrobat Jason Brügger landete auf dem dritten Platz, und Ex-Miss Schweiz Karina Berger schaffte es mit dem vierten Rang knapp nicht auf das Podest. Corona bedingt konnte das Siegerpaar den Erfolg nicht sehr ausgiebig feiern. «Kurz anstossen mit der Familie, lag gerade noch drin», erzählt Flavia Landolfi, «danach mussten wir zu zweit feiern.»

Jesse wird weiter tanzen «Einerseits

bin ich traurig, dass es vorbei ist. Ich werde das Tanzen sehr vermissen und habe in meinem Tanzcoach Flavia Landolfi eine gute Freundin gefunden», sagt Jesse abschliessend. Obwohl die Show vorbei sei, wolle er das Tanzen

nicht ganz aufgeben. «Nun arbeite ich aber zuerst an seinem Mundart-Album weiter», sagt Jesse, «und pflege meine Blasen an den Füssen.» Anders Flavia Landolfi, sie sass am Montag bereits wieder am Arbeitsplatz und schmiedet neue Tanzpläne. «Nun steht das Turniertanzen wieder im Vordergrund, auch wenn wir aufgrund von Corona noch nicht wissen, wie es weiter geht.» Eines steht fest: Im Jahr 2021 verzichtet SRF auf eine weitere Staffeln von «Darf ich bitten?» RAN

Weitere Bilder vom grossen Tanz-Finale gibt es unter landanzeiger.ch

4 Stk. Pouletbrüstchen Pfeffer aus der Mühle 1 Stk. Knoblauchzehe 50 g Erdnüsschen geschält gesalzen 1 Bund Peterli 8 Stk. Salbeiblätter 8 Tr. Bratspeck 1 TL Erdnussöl 1 dl Bouillon

Zubereitung Pouletbrüstchen mit einem scharfen Messer aufschneiden, auseinander klappen und flachklopfen. Mit Pfeffer würzen. Knoblauchzehe pressen, Erdnüsse fein hacken, Peterli und Salbei fein schneiden und alles mischen. Auf die Pouletbrüstchen verteilen. Aufrollen und mit Speck umwickeln. Im heissen Öl bei kleiner Hitze rundum ca. 15 Min. braten. Bratensatz mit Bouillon ablöschen und aufkochen. Tipp: mit Ebly und Saisongemüse anrichten. Weitere Rezepte finden Sie auf www.volg.ch/rezepte/ Zubereitung: 25 Min.

77207


6 Amtliche Publikationen

Ratgeber Recht

81754

www.bottenwil.ch

81756

Rechtskraft der Gemeinde­ versammlungsbeschlüsse Referendum Bau­ und Nutzungs­ ordnung

Die Gemeindeversammlung hat am 24. November 2019 resp. 31. August 2020 (Änderungen aufgrund Rückweisungen) beschlossen:

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind, mit Ausnahme des Traktandums 6, sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 4. September 2020 in Rechtskraft erwachsen.

Mit folgenden Änderungen gegenüber der öffentlichen Auflage: 1. Angepasste Zonenzuweisung Parz. Nr. 32, 638, 737 und 810 2. Ergänzung § 15 BNO (Landschaftsschutz) um Absatz 4 bzgl. betriebsnotwendige Installationen 3. Anpassung Siedlungsei Horniweg 294 (Landschaftsschutzzone) 4. Unterscheidung der Gewässerraumzonen im Kulturlandplan zwischen offenen und eingedolten Gewässern 5. Verzicht auf eine Verschärfung der übergeordneten Gesetzgebung hinsichtlich Pflanzen§ innerhalb des Gewässerraumes 6. Verzicht der Festlegung des Gewässerraums für Gewässer mit einer Sohlenbreite ≤ 0.5 m mit entsprechender Darstellung im Kulturlandplan sowie Ergänzung des § § 7 BNO um Absatz 3 7. Berichtigung Freihaltegebiet Hochwasser im Bereich Uerkenmatten sowie auf Parz. Nr. 550 8. Anpassung Definition § 18 Abs. 2 BNO (Geschützte Waldränder) 9. Anpassung Ausdehnung Hecke HE25 10. Verzicht auf die Darstellung des ehem. Scheibenstand als belasteter Standort 11. Ergänzung § 4 Abs 3 BNO um lit.b 12. Angepasste Zonenzuweisung Parz. Nr. 36, 38 und 599

Gestützt auf § 62 g des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) wird bekannt gegeben, dass gegen den Beschluss der Einwohnergemeindeversammlung vom 4. September 2020, Gesamtrevision der Nutzungsplanung Biberstein, mit 484 gültigen und 11 ungültigen Unterschriften das Referendum ergriffen worden ist. Die formellen Voraussetzungen sind erfüllt. Der Gemeinderat hat das Zustandekommen festgestellt. Der Gemeinderat erklärt nach Prüfung der Unterschriftenbogen das Referendum in formeller und materieller Hinsicht als zu Stande gekommen. Die Zahl der Stimmberechtigten belief sich am 12. Oktober 2020 auf 1192. Die nötige Zahl der Unterschriften für das Zustandekommen des Begehrens beträgt 1/5 oder 239. Total eingereicht worden sind 495 Unterschriften, wovon 484 gültig sind. Gegen diesen Beschluss kann innert 3 Tagen nach der Veröffentlichung gemäss § 68 und 71 GPR beim Regierungsrat des Kantons Aargau angefochten werden. Die Beschwerdefrist muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen. Gemeinderat Biberstein

Bottenwil www.bottenwil.ch

81728

Ersatzwahl Gemeinderat vom 29. November 2020 für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021; 1. Wahlgang Für die vorstehend erwähnte Ersatzwahl vom 29. November 2020 wurde folgender Kandidat fristgerecht angemeldet:

Nach unbenutztem Ablauf der Referendumsfristen wurden diese Beschlüsse rechtsgültig. Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann gegen diese Beschlüsse innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, Beschwerde führen. Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt am Tag nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 Baugesetz (BauG) sind ebenfalls berechtigt, Beschwerde zu führen. Wer es unterlassen hat, im Einwendungsverfahren Einwendungen zu erheben, obwohl Anlass dazu bestanden hätte, kann den vorliegenden Beschluss nicht mehr anfechten (§ 4 Abs. 2 BauG). Vorbehalten bleiben Bestimmungen über die Wiederherstellung bei unverschuldeter Säumnis. Die Unterlagen können während der Beschwerdefrist in der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst es ist a) aufzuzeigen, wie der Regierungsrat entscheiden soll, und b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird. Auf eine Beschwerde, welche diesen Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der unterzeichneten Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen. Gemeinderat Bottenwil

81759

• Gruber Peter, 1979, Gartenweg 365, parteilos

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat für den Gemeinderat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR). 4814 Bottenwil, 19. Oktober 2020

Entweder … oder

Bauzonenplan, Kulturlandplan sowie die Bau­ und Nutzungsordnung

Gemeinderat (1 Sitz)

Gestützt auf die gesetzlichen Bestimmungen findet für Mitglieder des Gemeinderats im ersten Wahlgang in jedem Fall eine Urnenwahl statt (§ 30b Gesetz über die politischen Rechte GPR).

Marianne Wehrli, LL.M Rechtsanwältin

Sitzung des Kreisschulrates Donnerstag, 12. November 2020, 19.30 Uhr, Auenhalle Aarau­Rohr Traktanden 1. Begrüssung und Mitteilungen 2. Anfragen 3. Einführung von politischen Instrumenten 4. Satzungsänderungen und Einsatz einer kreisschulrätlichen Kommission 5. Verschiedenes An der Kreisschulratssitzung herrscht Maskenpflicht. Zuschauer müssen sich unter kreisschulrat@ksab.ch anmelden und ihre Kontaktdaten angeben.

Frage | Ich erwarte ein Kind von einem Mann, den ich kaum kenne. Als ich ihn über die Schwangerschaft informierte, verlangte er sofort eine Abtreibung von mir. Aber ich möchte das Kind behalten. Da er das Kind ohnehin nicht anerkennen würde, überlege ich mir, ihn gar nicht als Vater anzugeben. Muss er dann trotzdem Alimente bezahlen? Oder würde sie die Gemeinde übernehmen? Wieviel würde ich etwa erhalten? Antwort | Sie müssen sich entscheiden. Es gibt nur Alimente und Vater, oder keinen Vater und keine Alimente. Eine Kombination wäre höchstens nach einer internen Absprache mit dem Vater ihres ungeborenen Kindes denkbar, aber das erscheint doch unwahrscheinlich. Erfolgt vor oder nach der Geburt keine Vaterschaftsanerkennung beim Zivilstandsamt, werden sich die Sozialen Dienste Ihrer Wohngemeinde bei Ihnen melden und sich nach den Personalien des Vaters erkundigen. Käme es weiterhin zu keiner Vaterschaftsanerkennung, würde ein Prozessbeistand für Ihr Kind ernannt, der die Vaterschaft gerichtlich feststellen lassen müsste, notfalls nach Einholung eines DNAGutachtens. In diesem Gerichtsverfahren würde sogleich die elterliche Sorge, die Obhut, das Besuchsrecht sowie der Unterhaltsbeitrag geregelt. Deren Höhe hängt von den finanziellen Verhältnissen der Eltern ab und lässt sich nicht allgemein beziffern. Käme der Vater seiner Unterhaltspflicht nicht nach, könnten Sie die Alimente bevorschussen lassen. Alternativ können Sie den Namen des Kindsvaters verschweigen. Meldet sich dieser nicht selbst bei der Kindesschutzbehörde, hätte diese kaum eine Möglichkeit, seine Identität festzustellen. Sie erhalten dann aber auch keine Alimente und Ihr Kind hat keine erb- oder sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche gegenüber seinem Vater. Bei Ihrem Entscheid sollten Sie zudem berücksichtigen, dass Ihr Kind das Recht darauf hat, seinen Vater zu kennen. Rechtsfragen können gestellt werden an: Marianne Wehrli, Rechtsanwältin, Laurenzenvorstadt 79, Postfach 4227, 5001 Aarau, E-Mail: ratgeber@anwaltsbuero-wehrli.ch

Gränichen

Gränichen www.graenichen.ch

81710

Gemeindewahlen für die Amtsdauer 2018/2021, Ersatzwahl Mitglied Finanzkommission vom 29. Novem­ ber 2020; 1. Wahlgang Für die Ersatzwahlen für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 vom 29. November 2020 wurden folgende Kandidaten angemeldet: Finanzkommission (1 Mitglied) – Mazzei Claudio, 1970, Oberfeldstrasse 16, FDP – Stauder Gerhard, 1970, Grubenweg 30, SVP Nebst den vorgeschlagenen Kandidaten sind auch alle anderen Stimmberechtigten von Gränichen wählbar. Da für die Finanzkommission mehr Kandidaten angemeldet wurden als Sitze zu vergeben sind, findet gemäss § 30a GPR eine Urnenwahl statt. Das Wahlbüro

www.graenichen.ch

81685

Publikation von Gesuchen um ordentliche Einbürgerung Folgende Personen haben bei der Gemeinde Gränichen ein Gesuch um ordentliche Einbürgerung gestellt: – Bahar Selçuk, geb. 1996, Türkei, wohnhaft in Gränichen, Niderfeldweg 2A – Ezgi Selçuk, geb. 1998, Türkei, wohnhaft in Gränichen, Niderfeldweg 2A Jede Person kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Publikation, d. h. vom 23. Oktober 2020 bis 23. November 2020 dem Gemeinderat Gränichen, Lindenplatz 1, 5722 Gränichen, eine schriftliche Eingabe zum Gesuch einreichen. Diese Eingaben können sowohl positive wie negative Aspekte enthalten. Der Gemeinderat wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung einfliessen lassen. Gemeinderat Gränichen

81688

Bottenwil

Biberstein www.biberstein-ag.ch

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020


Amtliche Publikationen 7

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Gränichen

www.graenichen.ch

Einladung zur Orientierungs­ versammlung am Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Gemäss Kommunikationskonzept ori­ entiert der Gemeinderat die Bevölke­ rung über bedeutende Projekte, welche von allgemeinem Interesse sind. In die­ sem Jahr erfolgt eine Information zu folgenden Themen – Sanierung öffentliche Beleuchtung – Verpflichtungskredit – ICT Schule. Anschaffung IT­Geräte und Ausbau Infrastruktur – Ver­ pflichtungskredit – Regionale Winternutzung für das Freibad Suhr­Buchs­Gränichen – Verpflichtungskredit Wir freuen uns auf eine angeregte und offene Diskussion mit Ihnen. Die Ver­ anstaltung findet unter den Bestim­ mungen der Covid­19­Schutzmassnah­ men statt. Es besteht eine Schutzmas­ kenpflicht. Diese werden beim Eingang abgegeben. Die Teilnehmenden werden vor Ort instruiert und deshalb gebeten sich 10 Minuten vor Versammlungsbe­ ginn einzufinden. Gemeinderat Gränichen

Kölliken www.koelliken.ch

Es wurde folgende Kandidatin fristge­ recht angemeldet:

Die ungewisse Entwicklung der Coro­ na­Fallzahlen kann zu einem Hemmnis bei der Beteiligung an einer Versamm­ lung führen. Auch könnte die Anzahl der zu traktandierenden Geschäfte in einer überdurchschnittlich hohen Be­ teiligung münden, da im Juni 2020 kei­ ne Gemeindeversammlung stattfand. Ein weiterer Vorteil mit der direkten Urnenabstimmung liegt darin, dass sich auch Betroffene der Risikogruppe und die ältere Einwohnerschaft ungehindert und gefahrlos an den demokratischen Prozessen beteiligen können. Gemäss § 12 Abs. 1 der Sonderverordnung 1 ist nach wie vor die Anordnung einer di­ rekten Urnenabstimmung möglich. In den Erläuterungen zur Abstimmung hat der Gemeinderat darzulegen, weshalb das Geschäft keinen Aufschub duldet. Bei der Beurteilung der Dringlichkeit kommt den Gemeinden ein gewisses Er­ messen zu. Keinen weiteren Aufschub lassen z.B. die Jahresrechnung 2019, das Budget 2021, Verpflichtungskredite wie auch einzelne Kreditabrechnungen zu. Gestützt auf die Sonderverordnung 1 des Kantons hat der Gemeinderat deshalb entschieden, auf die Austragung der Gemeindeversammlung vom 26. November 2020 zu verzichten und dafür die direkte Urnenabstimmung anzuordnen. Diese wird am 13. Dezember 2020 durchgeführt. Die Stimmberechtigten werden spätestens 14 Tage zuvor mit den Abstimmungs­ unterlagen bedient. Der Gemeinderat dankt für das Verständnis.

– Heller­Basler, Regina, 1960, Gruben­ weg 1, SVP Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze ent­ spricht, ist gemäss § 30a GPR eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzuset­ zen, innert der weitere Vorschläge ein­ gereicht werden können. Wahlvorschläge sind von 10 Stimmbe­ rechtigten des Wahlkreises zu unter­ zeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen, d. h. bis Dienstag, 27. Oktober 2020, 12.00 Uhr, einzurei­ chen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen wer­ den. Gehen innert der Frist von 5 Tagen kei­ ne neuen Anmeldungen ein, wird die Vorgeschlagene vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR). Gränichen, 22. Oktober 2020 Wahlbüro Gränichen

Hirschthal 81752

Rechtskraft der Gemeinde­ versammlungsbeschlüsse

Beim Waldeingang Parkplatz «Zinggen» soll das Fahrverbotsschild bis hinter die Ankunft «Vita Parcours» zurückversetzt werden (ca. 20 m). Die Unterlagen lie­ gen vom 23. Oktober bis 23. November 2020 gemäss § 2 Gesetz über den Vollzug des Strassenverkehrsrechts während der ordentlichen Bürozeiten bei der Abtei­ lung Bau zur Einsichtnahme auf oder können auf www.koelliken.ch eingese­ hen werden. Einwendungen können von jeder be­ troffenen Person innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat, Postfach 89, 5742 Kölliken, (gemeinderat@koel­ liken.ch) eingereicht werden. Kölliken, 20. Oktober 2020 Gemeinderat Kölliken

Nach unbenütztem Ablauf der Refe­ rendumsfrist sind alle Beschlüsse der Einwohner­ und Ortsbürgergemeinde­ versammlung vom 11. September 2020 in Rechtskraft erwachsen. Hirschthal, 20. Oktober 2020 Gemeinderat

Unterentfelden www.unterentfelden.ch

Schalteröffnungszeiten ab Mon­ tag, 26. Oktober 2020 Aufgrund der aktuellen Situation und zum Schutz der Gesundheit der Mitar­ beitenden und der Bevölkerung gelten ab Montag, 26. Oktober 2020 bis auf weiteres folgende Schalteröffnungs­ zeiten: Montag–Donnerstag 9.00 –11.45 Uhr Freitag 7.00 –14.00 Uhr (durchgehend) Termine ausserhalb der Öffnungszeiten können telefonisch vereinbart werden. Bitte beachten Sie, dass im Gemeinde­ haus die Maskenpflicht gilt.

Schön, dass Sie uns lesen Appenzell

ÜBER

rot, grün & blau

GÜNSTIGER

3.30

1.20

statt 1.55 + Depot

Rugenbräu

Eiszapfen Winterbier

GÜNSTIGER

6 x 1.5Liter Pet

20%

Fr.

40%

Eptinger

Fr.

50cl

Fr.

alle

Schmid Patrick, 1982, Kirchweg 17, von Bünzen AG, parteilos Sind weniger oder gleich viele wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorge­ schlagen, als zu wählen sind, ist mit der Publikation der Namen eine Nachmel­ defrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der neue Vorschläge eingereicht werden können (§ 30a GPR). Wahlvorschläge sind von 10 Stimmbe­ rechtigten des Wahlkreises zu unter­ zeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen seit Publikation, d.h. bis am Mittwoch, 28. Oktober 2020, 12.00 Uhr, einzureichen. Das entspre­ chende Formular kann bei der Gemein­ dekanzlei bezogen oder auf www.teuf­ enthal.ch heruntergeladen werden. Gehen innert der Frist von 5 Tagen kei­ ne neuen Anmeldungen ein, wird der vorgeschlagene Kandidat von der anord­ nenden Behörde bzw. vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR). Für allenfalls noch zu vergeben­ de Sitze findet eine Urnenwahl am 27. September 2020 statt. 20. Oktober 2020 Wahlbüro Teufenthal

Vorgesehene Nachtarbeiten: 25.10.2020 bis 26.10.2020

Vorgesehene Nachtarbeiten: 24.10.2020 bis 25.10.2020

Die Bahnübergänge Schürlifeldweg und Holzikergasse sind durchgehend vom 25.10.2020 22 Uhr bis 26.10.2020 05:30 Uhr gesperrt.

Der Bahnübergang Köllikerstrasse ist durchgehend vom 24.10.2020 22 Uhr bis 25.10.2020 05:30 Uhr gesperrt.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB Infrastruktur Verfügbarkeit und Unterhalt Region Mitte Bahnhofstrasse 12 4600 Olten kundendialog@sbb.ch

Kontakt: Schweizerische Bundesbahnen SBB Infrastruktur Verfügbarkeit und Unterhalt Region Mitte Bahnhofstrasse 12 4600 Olten kundendialog@sbb.ch

81703

Monats-Hit Oktober

solange

Vorrat

ÜBER

40%

S.Pellegrino

TIGER GÜNS

6 x 1.25Liter Pet

9.–

Fr.

3.90 statt 6.90

Weitere Informationen: w ww.sbb.ch/unterhalt

75cl

Fr.

9.90

Fusetea black ice tea Lemon Lemongrass

9.90

Feldschlösschen Weihnachtsbier 6 x 33cl Flaschen

6 x 1.5Liter Pet

Fr.

solange

Vorrat

statt 12.90

Möhl Cider Clan

Easy Apple Cider, Alkoholfrei 6 x 33cl Flaschen

Fr. 11.70

statt 14.70

Fr.

12.–

40%

statt 14.50

TIGER GÜNS

Acqua Panna a 6 x 1.5Liter Pet

Fr.

4.50 statt 7.50

Wir sind für Sie da - von Montag bis Samstag normale Öffnungszeiten – gratis Parkplätze – keine Wartezeit

19. Oktober 2020

Das Wahlbüro

Bezirksgericht Zofingen Präsidium des Zivilgerichts

81741

Gerichtliches Verbot

81702

Unberechtigten wird das Befahren und Abstellen mit und von Fahrzeugen aller Art auf der Liegenschaft Kirchleerau / 943 verboten. Berechtigt sind ausschliess­ lich Bewohner und Besucher der Liegen­ schaft Kirchleerau / 809 und 373 (Ange­ hörige Forstwirtschaft). Widerhandlungen werden auf Antrag mit einer Busse bis zu 2000 Franken be­ straft. Das Verbot ist auf 20 Jahre nach seinem Erlass befristet. Zofingen, 16. September 2020 Der Gerichtspräsident Gemäss Art. 260 ZPO kann jede Person, die das Verbot nicht anerkennen will, innert einer Frist von 30 Tagen seit des­ sen Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Gericht Ein­ sprache erheben. Die Einsprache macht das Verbot gegenüber der einsprechen­ den Person unwirksam. Zur Durchset­ zung des Verbotes gegenüber der ein­ sprechenden Person kann beim Gericht Klage erhoben werden.

Gorbatschow

Wodka

37.5% Vol. 70cl

Fr. 14.90

statt 12.90

Campari

75cl

23% Vol. 100cl

Fr. 10.90

75cl

Fr. 11.50

Gehen innert der Frist von 5 Tagen kei­ ne neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen von der anordnenden Behörde, bzw. vom Wahlbüro als in stil­ ler Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Ego Bodegas, Jumilla DOP

Museum

statt 11.80

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmbe­ rechtigten des Wahlkreises zu unter­ zeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen seit Publikation, d.h. bis Dienstag, 27. Oktober 2020, 17.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formu­ lar kann bei der Gemeindekanzlei bezo­ gen werden oder auf der Homepage he­ runtergeladen werden.

Goru

Feldschlösschen

9.40

Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze ent­ spricht, ist gemäss § 30a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) eine Nachmeldefrist anzusetzen, innert der weitere Vorschläge eingereicht werden können.

Cantine di Ora

10 x 33cl Flaschen

Fr.

Byland, Rolf, 1962, Alte Hinterwilerstrasse 5, von Veltheim AG

Amicone

70cl Flasche

Alkoholfrei Lager

Für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/21 vom 29.11.2020 ist folgender Kandidat fristgerecht ange­ meldet worden:

77406

Monin-Sirupe z.B. Caramel

81723

Dem Grundeigentümer Marcel Bertschi, 5054 Kirchleerau, wurde das folgende Gerichtliche Verbot bewilligt:

Damit die Züge auch künftig sicher und pünktlich verkehren können, führt die SBB Unterhaltsarbeiten am Schienennetz durch. Die Bauarbeiten verursachen unvermeidlich Lärm. Wir bemühen uns, diesen auf ein Minimum zu beschränken.

6 x 33cl Flaschen

statt 5.70

Für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal für die Amtspe­ riode 2018 / 2021 ist innerhalb der An­ meldefrist folgende Kandidatur einge­ gangen:

Damit die Züge auch künftig sicher und pünktlich verkehren können, führt die SBB Unterhaltsarbeiten am Schienennetz durch. Die Bauarbeiten verursachen unvermeidlich Lärm. Wir bemühen uns, diesen auf ein Minimum zu beschränken.

Weitere Informationen: w ww.sbb.ch/unterhalt

www.uerkheim.ch

Ersatzwahl Mitglied der Finanz­ kommission für den Rest der Amtsperiode 2018/21

Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege Teufenthal für den Rest der Amtsperiode 2018 / 2021 – 1. Wahlgang vom 29. November 2020

Bahnübergang Köllikerstrasse Oberentfelden

Lager hell

statt 1.10 + Depot

81724

Bahnübergänge Schürlifeldweg und Holzikergasse

Schützengarten

Mineral still, leise & laut

–.90

Oberentfelden, im Oktober 2020 Gemeinderat Oberentfelden

www.teufenthal.ch

Gemeinderat

20. Oktober 2020

Fr.

81760

Uerkheim

Teufenthal 81763

Absage der Gemeindeversamm­ lung vom 26. November 2020 und Durchführung einer direkten Urnenabstimmung

www.hirschthal.ch

Öffentliche Publikation

www.oberentfelden.ch

81709

Gemeindewahlen für die Amtsdauer 2018/2021, Ersatzwahl Mitglied Schulpflege, Nachmeldefrist 1. Wahlgang

81767

Änderung / Anpassung Verkehrssignalisation

1Liter

Oberentfelden

www.graenichen.ch

81479

Fr.22.90

statt 13.90

30%

Berta

GÜNSTIGER

Reserva Cigales

Fr. 13.25

Bitter

Villa Prato

Grappa invecchiata, 40% Vol. 100cl

Fr. 55.90

statt 18.95

The Macallan

Il Chiarone

Double Cask 12y Single Malt Scotch Whisky

Toscana Governo

40% Vol. 70cl

75cl

Fr. 13.90

Fr. 75.90

statt 17.90

Weitere Aktionen:

rio-getraenke.ch

Aktionen gültig vom 21.10. bis 03.11.2020

Die Spirituosen-Angebote sind unabhängig von der Gültigkeitsdauer dieses Inserates. Kein Spirituosenverkauf an unter 18-jährige!

Gränichen

Fabelhaft

Tinto, Douro Niepoort 75cl

Fr.

9.90

statt 14.90


8 Kirchliche Anzeigen

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Mit grosser Trauer nehmen wir Abschied von unserem Freund und Mitgründer

Gränichen Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottesdienst, Pfrn. Sonja Glasbrenner; The­ ma: Jakobus 5,13­16; Orgel: Iona Haue­ ter; Kollekte: Langstiftung f. Theolo­ giestudenten Corona-Virus: Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage www.ref-graenichen.ch, welche Anlässe durchgeführt werden oder abgesagt sind.

Hans Kündig-Dörflinger 8.1.1943 bis 12.10.2020

mit Hans Kündig verlieren wir einen lieben Menschen und eine interessierte und engagierte Mithilfe in unserem Museum. Es war für ihn immer eine grosse Freude seine Ideen miteinzubringen. Wir verdanken ihm die gemeinsamen Jahre die wir mit ihm in der Freizeit verbringen durften.

Leerau

Freitag, 23. Oktober, 9.00 bis 11.00 Kafi­ Träff im Kirchgemeindehaus Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottesdienst, Pfr. W. Kuhlmann

Donnerstag, 22. Oktober, 19.30 Lese­ gruppe im Cheleträff Dynamis; Thema Schottland Freitag, 23. Oktober, 8.30 gemeinsamer Spaziergang mit oder ohne Hund; Treff­ punkt Kirche Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst mit Pfr. Hans Maurer, Aarau Bis auf weiteres abgesagt: Dienstag, 27. Oktober, 14.30 – 16.30 Begägnigs­ Egge im Café Treff Muhen Bis auf weiteres abgesagt: Mittwoch, 28. Oktober, 10.00 Gottesdienst im Reg. Altersheim

Oberentfelden Freitag, 23. Oktober, 9.00 Kafitreff Samstag, 24. Oktober, 18.30 Fürbitte Sonntag, 25. Oktober, 10.49 11vor11 Gottesdienst «Himmel?» mit Pfr. Andreas Wahlen, Theater und Band; separates Kinderprogramm, Kollekte: Mission Aviation Fellowship. OHNE Mittagessen. Dienstag, 27. Oktober, 9.15 Krabbel­ treff – 12.15 Mittagstisch für alle (An­ melden bis 26. Oktober, 11Uhr) be­ grenzte Teilnehmerzahl Mittwoch, 28. Oktober, 8.30 Andacht im Alterszentrum Zopf mit Andreas Wahlen

Herzliche Einladung zu unserem Gottesdienst am Samstag, 24. Oktober, 18.00 www.gracelandchurch.ch Oberdorf 8, Schöftland

18. November 1949 bis 15. Oktober 2020

Deine natürliche, offene und herzliche Art hat unser aller Leben bereichert. Wir sind unendlich traurig, aber dankbar, dass wir Zeit hatten, uns von dir zu verabschieden. Tapfer hast du deine Krankheit ertragen, nun lassen wir dich los mit viel Liebe, Achtung und Dankbarkeit für alles, was du für uns getan hast. Du wirst immer in unserem Herzen bleiben. Walter Stadler Karina Stadler und Markus Würgler mit Lea und Jan Philip und Karla Stadler-Olivares mit Noah und Lara Petra Stadler Anni Hoffmann mit Familie Verwandte und Freunde

Tief berührt möchten wir der Familie unser Beileid ausdrücken. In stiller Trauer Charles und Yvonne Lüscher und Team ABDANKUNG Freitag, den 23. Oktober 2020 um 14 Uhr in der Reformierten Kirche Gränichen Zu beachten: Es besteht auf dem ganzen Areal Registrations- sowie Schutzmaskenpflicht. Dreissigster: Wird Anhand der aktuellen BAG Richtlinien kurzfristig entschieden. Traueradresse: Margrit Kündig, Niderfeldweg 21, 5722 Gränichen

Reitnau Freitag, 23. Oktober, 19.00 Preteens Samstag, 24. Oktober, 18.30 Heaven­ bound im KGH Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst, Pfr. M. Schüürmann und Kir­ chenchor. Anschliessend Most­Aus­ schenken durch Sonntagschule

Rued Donnerstag, 22. Oktober, 19.30 Bibel­ lesekreis Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottesdienst und Taufe mit Live Übertragung Montag, 26. Oktober, 19.15 Bibliothek geöffnet im Kirchgemeindehaus Mittwoch, 28. Oktober, 14.00 Gschich­ te­Chischte im Kirchgemeindehaus Donnerstag, 29. Oktober, 9.00 Zmörge­ le im Kirchgemeindesaal

Safenwil Donnerstag, 22. Oktober, 20.00 Kir­ chenchor Freitag, 23. Oktober, 17.30 Wochenab­ schlussandacht – 9.00 Jugendtreff Samstag, 24. Oktober, es findet kein Suppentag statt – 19.00 Filmabend im KGH (kirchlicher Unterricht) Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottesdienst (Pfr. S. Graf) Dienstag, 27. Oktober, 9.00 Kindertreff Mittwoch, 28. Oktober, 20.00 Bibelkreis Für die Amtswoche vom Montag, 26. Oktober bis Freitag, 30. Oktober ist Pfarrer Simon Graf zuständig. Das Sekretariat im Kirchgemeindehaus bleibt vom Montag, 26. Oktober bis und mit Freitag, 30. Oktober geschlossen.

Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst zum Konfirmationsjubiläum mit His Band, Pfrn. Dörte Gebhard, an­ schliessend Apéro, Kindertreff und Hüeti – 18.00 Jugendgottesdienst «one way» Montag, 26. Oktober, 18.30 Nahrhafte Tischgespräche Dienstag, 27. Oktober, 9.30 Bibel­ gesprächskreis kirche-schoeftland.ch

Suhr Freitag, 23. Oktober, 20.00 Überkonfessioneller Lobpreisabend, Kirche Samstag, 24. Oktober, 9.30 – 11.45 Kids Club, Schulhaus Feld – nachmittags Jungschar Sonntag, 25. Oktober, 10.00 Ökumenischer Gottesdienst, kath. Kirche. Pfr. A. Hunziker / Gemeindeleiterin B. Minich. Mitwirkung: Kirchenchöre. Kollekte: Basarprojekte Dienstag, 27. Oktober, 9.30 Gottesdienst im Altersheim, Pfr. A. Hunziker. Gottesdienst ohne externe Besucher – 17.30 Gemeindegebet, Länzihuus www.ref­suhr­hunzenschwil.ch In den Gottesdiensten besteht ab sofort Maskenpflicht. Die obigen Angaben zu den Veranstaltungen wurden vor Bekanntgabe der neuen Corona-Schutzmassnahmen durch die Landeskirche eingereicht. Wegen allfälliger Anpassungen kontaktieren Sie bitte das Sekretariat: 062 842 33 15 oder konsultieren Sie unsere Homepage.

auch sonntags offen von 10.00 bis 13.00 Uhr Tel. 062 723 52 52 Fax 062 723 52 55 www.blumen-schaufelbuehl.ch 77363

Auf Wunsch von Hedi verstreuen wir ihre Asche an dem von ihr gewünschten schönen Ort. Die Trauerfeier findet am Dienstag, 27. Oktober 2020, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Oberentfelden statt. Aufgrund der Corona Situation bitten wir alle eine Hygiene Maske mitzunehmen. Anstelle von Blumenspenden gedenke man dem Alterszentrum im Zopf Oberentfelden, Postkonto 50-90-9. Traueradresse: Walter Stadler, Pflanzenweg 1, 5036 Oberentfelden

Muhen, 14. Oktober 2020 Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte. Traurig, jedoch in Liebe und Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von meinem lieben Ehemann, unserem Vater, Grossvater, Schwiegervater, Bruder, Onkel, Götti und Schwager

Walter Hauser­Erismann

24. Juli 1932 bis 14. Oktober 2020

Nach einem reich erfüllten Leben durfte er friedlich einschlafen. Wir vermissen dich. Danke für alles. Wir gedenken in Liebe und Dankbarkeit

Gränichen: Mittwochs: 20.00 Gebet & Gemeinschaft Donnerstags: 9.00 Im Wechsel Morgen­ gebet / Bibelgespräch Samstag 24. Oktober, 14.00 JS / Ameisli Sonntag 25. Oktober, 10.00 Gottes­ dienst / Predigt: Stefan Pohl www.chrischona­graenichen.ch Kölliken: Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottesdienst mit Livestream www.chrischona­koelliken.ch Schöftland – Rued: Sonntag, 25. Oktober, 10.00 Gottes­ dienst mit Livestream. www.chrischona­ schoeftland­rued.ch www.chrischona­schoeftland­rued.ch Evangelischmethodistische Kirche

EMK Muhen «Zoar» Alte Strasse 8 Sonntag, 25. Oktober, 10.00 Ernte­ dank­Gottesdienst Dienstag, 27. Oktober, 19.30 Gebets­ abend

Blumen

Oberentfelden

Hedi Stadler-Frielingsdorf

Seine Ideen und Erinnerungen leben im Museum weiter.

Kölliken Donnerstag, 22. Oktober, 10.00 Sunn­ matte­Andacht, Pfr. P. Trittenbach Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Konfirma­ tion 2020 (Verschiebedatum), Pfrn. C. Steinemann, Kirche Montag, 26. Oktober, 20.00 «Brauch­ tum und Tradition am Fuss vom Sän­ tis». Multimedia­Präsentation von J. Maurer mit Bewirtung, Eintritt frei, Arche Donnerstag, 29. Oktober, 10.00 Sunn­ matte­Andacht, Pastor E. Eschbach – 20.00 Bibelkreis, Pfr. P. Trittenbach, Arche

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer lieben

Weihermattstrasse 86 (Telli), 5004 Aarau Sonntag, 25. Oktober, 14.00 Gottesdienst Dienstag, 27. Oktober 20.00 Missionsgebetstunde

Katharina Hauser­Erismann Christine und Urs Brunner­Hauser mit Sven und Jan Brunner Ursula Felder­Hauser und Peter Lüscher mit Tobin Felder Regula und Ruedi Emmenegger­Hauser mit Jessica Abad und Melanie und Lars Minder Thomas und Renate Hauser­Meier mit Bastian, Joël, Raphaela und Noah Hauser Verwandte und Bekannte Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: Katharina Hauser, Altersheimstrasse 1, 5037 Muhen

Unterentfelden Freitag, 23. Oktober, 15.30 «Fiire mit de Chliine» – 15.30 «Fiire mit de Gros­ se» Sonntag, 25. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst mit Taufe, mit Vikarin A. Näf. Gleichzeitig Kindergottesdienst Mittwoch, 28. Oktober, 9.30 Andacht im Chreesegge mit Pfr. A. Wahlen Donnerstag, 29. Oktober, 9.00 bis 10.30 Kaffeestube www.ref­ue.ch

Pfr. Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

„Papi, dürfen wir Oma in unserem Garten begraben?“

77951

Kinderfragen brauchen ehrliche Antworten.

Florastr. 10 • Aarau

www.caminada-ag.ch Tel. 062 824 25 84

77362

Donnerstag, 22. Oktober Die Besuchs- und Gesprächsbank mit Pfrn. Esther Zbinden fällt ferienhalber aus. Samstag, 24. Oktober 10.00 Kirche Rohr, Einführungskurs Meditatives Bogenschiessen. Sonntag, 25. Oktober 10.00 Kirche Buchs, Gottesdienst, Pfr. Martin Keller. Dienstag, 27. Oktober 14.00 Chilesäli Rohr, Ökumenischer Altersnachmittag.

Traurig sind wir, dass wir dich verloren haben. Dankbar sind wir, dass wir mit dir leben durften. Getröstet sind wir, dass es dir nun besser geht.

Bestatter mit eidg. Fachausweis SBFI


Kirchliche Anzeigen 9

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Kinderwoche Reitnau VIELEN DANK sagen wir allen, die

Hans Müller-Hauri

Über hundert Kids hatten Spass

im Leben Gutes getan haben. Allen, die Hans während seiner Krankheit besuchten, ihn pflegten und ihm beistanden. Danke für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme und für die Mitwirkung am Trauergottesdienst.

«Wie es euch gefällt» wird am 24. Juni 2021 gespielt

Besonders danken wir

- Pastoralraumleiter Roland Bucher für die würdige Gestaltung der Trauerfeier - Parahelp Nottwil für die stete fachliche Beratung und Unterstützung - der Privaten HausSpitex GmbH Sursee wie auch den Ärzten und dem Pflegepersonal des Luzerner Kantonsspital Sursee für die Pflege und Betreuung - allen, die den Verein ALS Schweiz finanziell unterstützten Danke allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die uns auf diesem Wegstück begleiteten, mit uns Abschied nahmen und uns trösteten. Die Trauerfamilien

Einschlafen dürfen, wenn man das Leben nicht mehr selber gestalten kann, ist der Weg zur Freiheit und Trost für alle.

Wir trösten uns mit dem Gedanken, dass du nun mit 93 Jahren deinen Frieden gefunden hast und wünschen dir alles Gute für deine Reise. Du hattest ein Leben lang dein Herz am rechten Fleck. Wir danken dir für alles, was du für uns getan hast. Sag bitte allen einen lieben Gruss von uns, bis dann.

«Mädchen gegen Jungs» hiess es beim spassigen Seilziehen.

Mit Schutzkonzept und viel Spass konnte die Kinderwoche der Reformierten Kirche trotz Coronavirus stattfinden. l Reitnau «Zuerst mussten wir immer

die Hände waschen, erst dann durften wir die Mehrzweckhalle betreten. Wir durften die Sektoren nicht vermischen, was manchmal auch schwierig war», erzählt eines der über 100 teilnehmenden Kinder. Trotzdem gab es lustige Spiele «Mädchen gegen Jungs», die spannende biblische Petrus-Geschichte, tolle Lieder und kurze Theaterstücke von den 13

Bild: zVg

Teenieleitern, die die 20-köpfige LeiterCrew unterstützten. Zvieripause und Kleingruppen mussten wegen Corona im Wechsel durchgeführt werden. Danach standen die verschiedenen Workshops auf dem Programm. Am Donnerstag war das Highlight der ganzen Woche: Die Kleinen durften den heissbegehrten Schatz suchen, während die Grossen ein Abenteuerspiel mit riskanten Überfällen erlebten. «Ich bin in die Kinderwoche gekommen, weil ich es hier sehr cool und lustig finde und mehr über Gott erfahre», sagte eine begeisterte Teilnehmerin. FN

Ein Streifzug durch unsere herrliche Bergwelt

Botschaft überwiesen

5. April 1927 bis 13. Oktober 2020

Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: Maja Steinmann, Sonnenfeldweg 16, 5040 Schöftland

Adrian Wullschleger entführte die Senioren mit seinem Vortrag in die Walliser Bergwelt.

l Safenwil Mit schönen Bildern und

interessanten Ausführungen konnte Adrian Wullschleger am Seniorennachmittag in Safenwil begeistern. Seiner Leidenschaft für das Fotografieren ist in jedem Bild spürbar, sei es vom eher seltenen Schneesperling über Gletscherspalten, die beängstigend wirken, bis zu den Bergbächen, die beruhigend fliessen oder der Nebel, der sich wie sanfte Watte an die Gipfel schmiegt. Beim bildlichen Streifzug durch das Wallis, mit den Wildtieren wie den Gämsen, der Hirschkuh mit ihren Jun-

Personalisierbare Gleitsichtbrillen zum Fixpreis Seit unserer Gründung spezialisieren wir uns neben dem Angebot von Einstärkenbrillen auf die Beratung und den Verkauf von Gleitsichtgläsern – und damit haben wir Erfolg. Denn gerade bei unserer Kernkundschaft 45+ Jahre ist eine ausführliche Beratung, eine genaue Analyse der Augen sowie eine offene und ehrliche Preispolitik dringend gewünscht. Einem Wunsch, dem wir nachkommen. Aufgrund des grossen Vertrauens, das uns von unserer Kundschaft entgegengebracht wird, haben wir den Bereich Gleitsicht zusätzlich gestärkt und in weiterführende Innovationen investiert.

Innovation in der Gleitsicht Viele Brillenträger haben je Auge verschiedene Korrektionswerte. Die darum verwendeten unterschiedlichen Brillengläser-Stärken können zu ärgerlichen Kopf- und Nackenschmerzen sowie Verspannungen führen. Mit unserer neuen PLUS-Linie bieten wir das erste Gleitsichtglas, welches diese teils auch marginalen Unterschiede in der Sehstärke berücksichtigt und mit neuartiger Technologie angleicht. Anhand Ihrer persönlichen Sehgewohnheiten und spezifischen Angaben zu vorher getragenen Brillengläsern entsteht ein individuell auf Ihre Ansprüche angepasstes Gleitsicht-

Bild: ESC

gen, die am Morgen zu beobachten sind, um nur einige zu nennen, spürt man Adrian Wullschlegers innere Zufriedenheit und grosser Freude an der Natur. Auf das Bild mit dem nur 16 cm grossen Sperlingskauzes darf Adrian Wullschleger berechtigt stolz sein, es war ihm sehr gelungen. Elisabetta Cali, Diakonie und Seelsorge der katholischen Pfarrei Zofingen, und Pfarrerin Verena Grasso gehört der Dank, einen Nachmittag mit Naturaufnahmen und den spannenden Erläuterungen organisiert zu haben. ESC

Doctor Eyepoint – Experte für Gleitsichtbrillen und Screening vom Augenarzt

glas, welches neben der kristallklaren Sicht auch komfortabel, preiswert und modern ist. Personalisierte Gläser zum Fixpreis Neben unserer bewährten Gleitsichtbrille zum Fixpreis von nur CHF 799 stehen neu mit unserer PLUS-Linie zusätzlich innovative, neuentwickelte und stark personalisierbare Gläser für unschlagbare CHF 1149 im Sortiment. Preise ohne Wenn und Aber – und wie immer inkl. Screening vom Augenarzt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einer unserer acht Filialen. 81720

Filiale Suhr · Pfister Center · Bernstrasse Ost 49 · 5034 Suhr· ✆ 062 842 39 59 · suhr@doctoreyepoint.ch Weitere Filialen: Zofingen · Rorschach · Frauenfeld · Affoltern · Wohlen · Gossau · Zug · www.doctoreyepoint.ch

l Aarau Aufgrund der im deutschen Bundesland Bremen geltenden Quarantäne-Regeln muss die bremer shakespeare company ihr Gastspiel mit der Shakespeare-Komödie «Wie es euch gefällt» leider absagen. Die Vorstellung wird auf den 24. Juni 2021 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Eigentlich ist die Bühne Aarau höchst erfolgreich in ihre erste Saison unter dem neuen Label gestartet. Im September und Oktober gab es eine Reihe hervorragend besuchter und ausverkaufter Vorstellungen wie zuletzt «Die Möglichkeiten» von Aron Yeshitila oder «Bruno und das Hasenvelo» von und mit Jörg Bohn. Das Schutzkonzept mit konsequentem Contact Tracing, Abstandsund Hygieneregeln und Maskenpflicht im Theater hat ausnahmslos gut funktioniert. «Wie es euch gefällt» wäre die erste Aufführung im Rahmen des SchauspielAbonnements gewesen. Die nächste Abonnementsvorstellung findet am 17. November mit der Schweizer Produktion von Samuel Becketts Klassiker «Warten auf Godot» vom neuentheater.ch aus Dornach statt. PD

Strassenprojekt

Margrit Tschiemer-Döbele Maja und Noldi Timo Remo, Andrea mit Sarah und Frederick Dario, Sandrine mit Malina und Aurel Sonja und Fritz Sven, Andrea mit Florin, Silvan und Liun Jan, Judith mit Camil, Mascha und Niklas Laila mit Samir und Mila Ueli und Deborah Nick, Gail mit Cecily Delia, Maurizio mit Lorenzo und Giuliano Alessa und Mika Simon Melanie

Verschiebung bremer shakespeare company wegen Corona

l Aarau-Buchs-Suhr Der Regierungsrat hat die Botschaft für den Verpflichtungskredit und den Kostenteiler für die Neugestaltung der Buchser-, Suhrerund Tramstrasse an den Grossen Rat überwiesen. Die Kantonsstrassen in Aarau, Buchs und Suhr sind in die Jahre gekommen und müssen saniert werden. Das Projekt umfasst neben der Aufwertung des Strassenraums auch Verbesserungen für den Fuss- und Veloverkehr sowie den öffentlichen Busverkehr. Die Kosten sind auf 34,09 Millionen Franken veranschlagt. Davon entfallen 6,86 Millionen Franken auf die Stadt Aarau, 4,57 Millionen Franken auf die Gemeinde Buchs und 6,85 Millionen Franken auf die Gemeinde Suhr. In diesen Beträgen nicht berücksichtigt ist ein erwarteter Beitrag des Bundes (Agglomerationsprogramm AareLand) von rund 4 Millionen Franken. Während der Anhörung für den Verpflichtungskredit vom 8. Mai bis zum 7. August 2020 gingen insgesamt 18 Eingaben ein. Der Handlungsbedarf am Kantonsstrassenabschnitt wurde grundsätzlich anerkannt. Vom 17. August bis zum 15. September 2020 hat in den drei Gemeinden die öffentliche Projektauflage stattgefunden. Es gingen 26 Einwendungen sowie eine Stellungnahme ein. AG

Publireportage

Unsere Brillen Gleitsichtie Premium-Lin CHF 799.–

Jede Linie PLUSEinstärkenbrille 149.– CHF 1

CHF

399.–

Jede Mehrstärkenbrille CHF

799.–


10 Der Landanzeiger

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Baugesuche

Zeugen gesucht

Öffentliche Auflage vom Freitag, 23. Oktober bis Montag, 23. November 2020, während den Büroöffnungszeiten, bei den zuständigen Stellen (Bauverwaltung/Gemeindekanzlei/ Stadtbüro Aarau) der betreffenden Gemeinden. Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat / Gemeinderat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

Gränichen

KIS – Haller AG 5727 Oberkulm Tel. 062 776 19 48 www.kis-haller.ch

81765

81755

Einwohnergemeinde Muhen, Schulstrasse 1, 5037 Muhen Neubau Unterstand Schulstrasse, Parzelle 2132

81751

Krenger Stephan, Haldenstrasse 12, 5745 Safenwil Sitzplatzüberdachung Haldenstrasse 12, Parzelle 1238

ken war seit Juli dieses Jahres mehrfach Ziel von Einbrüchen, das teilte der Gemeinde am Freitag in einem Schreiben mit. Die Sachschäden belaufen sich insgesamt auf über 10‘000 Franken. Diebstähle konnten nicht festgestellt werden. Die Tatbestände wurden jeweils von der Kantonspolizei sowie von der Spurensicherung detailliert aufgenommen. Die Gemeinde hat in jedem der Fälle Strafanzeige erstattet. Die Fahndung nach den Einbrechern läuft.

Muhen 81748

Linder-Jordi Beat, Feldweg 14, 5040 Schöftland Schwimmbad und Einfriedung Feldweg, Parzelle 1362

81761

Bauherr: Bauobjekt:

l Alterskommission Fredy Ruf, Kütti-

Gränichen l Verwaltung geöffnet – Einlass auf Voranmeldung Die zweite Corona-Wel-

76394

NEU! iingen mit In Ofttrrin DRIVEE-IN ARENA

le ist eingetroffen. Der Bundesrat hat Massnahmen gegen den starkenAnstieg der Infektionen ergriffen. Neu gelten schweizweit eine ausgeweitete Maskenpflicht und Einschränkungen für spontane Versammlungen und private Feste – und wer kann, soll von zuhause aus arbeiten. Die oberste Priorität ist die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Besucher des Gemeindehauses zu schützen. Die Weisungen des Bundes und des Kantons werden eingehalten und die Gemeindeverwaltung bleibt geöffnet. Die Bevölkerung wird aufgerufen, sich und ihr Umfeld zu schützen. Viele Dienstleistungen sind online über die Homepage der Gemeinde verfügbar. Der Online-Schalter bietet diverse Dienstleistungen an. So können An-/ Um- und Abmeldungen via eUmzug er-

Mo–Fr 7–19 Uhr Sa 8–18 Uhr

Küttigen gen, hat seinen Rücktritt als Mitglied der Alterskommission per Ende Jahr bekannt gegeben. Der Gemeinderat dankt ihm für die geleisteten Dienste.

87

Bauobjekt: Bauplatz:

Hug Yves und Gallardo Sabrina, General-Guisan-Strasse 4, 5000 Aarau Um- und Anbau Einfamilienhaus Obere Sonnhalde 2, Parzelle 692

Kundenmaurer M. Scharnagl 19

Bauherr:

81764

80095

it

Unterentfelden

Projekt «Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule», das am 27. September durch das Aargauer Stimmvolk an der Urne angenommen wurde, erfolgt die Neuorganisation der Führungsstrukturen auf kommunaler Ebene. Die Schulpflege wird per Ende Amtsperiode 2018/2021 abgeschafft, deren Aufgaben sollen neu dem Gemeinderat übertragen werden. Zur Neuorganisation der Führungsstrukturen der Schule Muhen wurde eine Arbeitsgruppe gebildet. Die Arbeitsgruppe besteht aus folgenden Mitgliedern: Hanspeter Brunner, Gemeinderat und Ressortvorsteher Schule; Andreas Urech, Gemeindeammann; Gertrud Jost, Vizeammann; Corinna Häfliger, Präsidentin der Schulpflege; Patrizia Knechtli, Vizepräsidentin der Schulpflege; Bernadette Hächler, Mitglied der Schulpflege; Petra Hess, Schulleiterin Muhen; Susanne Kneubühler, Schulleiterin Muhen und Valerie Deiss, VDM Gemeindeschreiberin.

folgen oder Baugesuche online angesehen werden. Bitte beachten Sie unsere Website (Online-Schalter oder amtliche Publikationen). Bitte nutzen Sie diese Möglichkeiten. Gerne erteilen die jeweiligen Abteilungen auch Auskünfte per E-Mail oder Telefon. Das Gemeindehaus darf nur noch bei dringenden Angelegenheiten betreten werden. Ein Besuch ist vorgängig telefonisch anzumelden. Besten Dank für das Verständnis. Wenn Sie Unterlagen abgeben möchten, nutzen Sie bitte den Briefkasten beim Gemeindehaus hinter der linken Eingangssäule. Die Abteilungen stehen wie folgt telefonisch zur Verfügung: Gemeindekanzlei, Bestattungsamt 062 855 88 77 Einwohnerkontrolle 062 855 88 22 Abteilung Bau Planung Umwelt 062 855 88 33 Abteilung Steuern 062 855 88 44 Abteilung Finanzen 062 855 88 55 Abteilung Soziales 062 855 88 66

Schwabistalstrasse 48A, 5037 Muhen Telefon 062 546 50 99 Natel 079 920 92 07 www.malergeschäft-rey.ch 77185

se

Bauplatz:

Azizi-Keller Sébastian und Beatrice, Sonnmattweg 5, 5034 Suhr Ersatz und Erhöhung vom Gartenzaun und der Gartentüre, Neubau Gartentor Sonnmattweg 5, Parzelle 1326

l Neuorganisation der Führungsstrukturen der Schule Muhen Mit dem

Bisher konnten die Täterschaften noch nicht gefasst werden. Der Gemeinderat bittet die Bevölkerung, allfällige Wahrnehmungen der Polizei zu melden. Gemeindeammann Mario Schegner sagt: «Zögern Sie nicht, den Polizeinotruf 117 zu wählen, um verdächtige Wahrnehmungen zu melden.» Dieser Rat gelte nicht nur in Bezug auf das Gemeindehaus, sondern generell. Zusammen mit der Polizei könne so die Sicherheit in Kölliken zum Wohle aller gewährleistet werden. MUK

87

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

l Kölliken Das Gemeindehaus Kölli-

Bild: TIZ

19

Seit Juli wurde mehrfach ins Gemeindehaus Kölliken eingebrochen.

Pfeuti Yves und Susan, Kolpenweg 7, 5037 Muhen Wärmepumpe Split-Anlage Kolpenweg 7, Parzelle 2223

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Urs Hofer, Muhen 079 442 11 82

77348

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Safenwil

Unterfeldstrasse 1 Fax 062 773 24 84 info@kis-haller.ch

Alle Malerarbeiten Perfekt und günstig

Widmer-Lüchinger Peter und Annemarie, Grubenweg 16, 5722 Gränichen Whirlpool auf Dachterrasse Grubenweg, Parzelle 1687

Muhen

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Reparaturen an allen Produkten

it

Bauobjekt: Bauplatz:

Rollladen Lamellenstoren Fensterläden

se

Bauherr:

Einbrüche ins Gemeindehaus

übernimmt sämtliche Flickarbeiten • Um- und Anbauten • Renovationen • Plattenbeläge • Verbundsteinplätze Michael Scharnagl Kundenmaurer, 5040 Schöftland Telefon 079 415 14 26 77349 scharibau@bluewin.ch

l Einwohnerstatistik Die Gemeinde

Küttigen zählte Ende September 2020 total 6481 Einwohnerinnen und Einwohner (Ende Juni 6435), davon 5462 (5426) Schweizerbürger/innen und 1019 (1009) Ausländer/innen.

l Geschwindigkeitskontrolle Am frü-

hen Morgen des 11. September, wurde an der Brandackerstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h wurden insgesamt 97 Fahrzeuge gemessen. Wegen überhöhter Geschwindigkeit mussten acht Fahrzeuglenker mit einer Busse belegt werden. Die höchste Geschwindigkeit DBK wurde mit 43 km/h registriert.

www.bauhaus.ch 81593


Der Landanzeiger 11

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Baubewilligungen

Damenriege Staffelbach

Auf kulinarischer Schnitzeljagd

Hirschthal Bauherr: Bauobjekt:

Waldispühl Jost, Hirschthal Abstellplatz mit Sickerverbundsteinen, Im Wechsel 9

Bauherr: Bauobjekt:

von Allmen Hans und Isabella, Hirschthal Neubau Sichtschutzwand und Stützmauer, Maiackerweg 7

Bauherr: Bauobjekt:

Schneeberger David und Daniela, Hirschthal Speicherofen mit Kaminanlage, Zelgliackerstrasse 22

Bauherr: Bauobjekt:

Dietiker Alfred, Hirschthal Neubau der Mehrfamilienhäuser A, B und D mit Tiefgarage (Teilbaubewilligung), Lindenplatz

l Kölliken Die diesjährige Hauptübung der Feuerwehr Kölliken findet am Samstag, 24. Oktober um 10.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Kölliken statt. Die darin enthaltenen Höhepunkte werden die Einweihung des neuen Tanklöschfahrzeugs und der Kommandowechsel sein. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen und die Feuerwehrleute freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. Es wird während der gesamten Veranstaltung eine Maskenpflicht für alle AnwesenMUK den gelten.

Muhen Bauherr: Bauobjekt:

Jezler Sven und Zsuzsanna, Muhen Ersatz Ölheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Aussengerät, Hauptstrasse 99

Schmiedrued Bauherr: Bauobjekt:

Berchtold Martin, Schmiedrued Sanierung und Instandstellung Waschhaus, Höhenweg 231

Die Damenriege Staffelbach machte auf ihrer Vereinsreise einen Food Trail.

l Staffelbach Zehn Turnerinnen und

vier Ehrenmitglieder trafen sich zur diesjährigen Vereinsreise. In einer ersten Etappe ging es mit dem Zug nach Thun. Dort starteten sie eine kulinarische Schnitzeljagd (Food Trail). Dies stiess auf Begeisterung bei den Turnerinnen. Dabei konnten sie die Stadt auf eine abwechslungsreiche Art und Weise erkunden. Unterwegs stiessen die letzten beiden Teilnehmerinnen zu den Turnerinnen, sie waren damit komplett.

Nachbarschaft

Beschäftigte bei General Electric wehren sich gegen Abbau

l Zofingen Der Einwohnergemeinde Zofingen gehören rund 100 Gebäude. Nun wird eine Immobilienstrategie mit strategischer Gesamtsicht erarbeitet. Ziele sind die Optimierung der Wirtschaftlichkeit und der Verwaltungsabläufe, eine möglichst gute Auslastung aller Liegenschaften und die Definition der nötigen Raumreserven. Die zwei städtische Liegenschaften Musikschule und Jugendherberge liegen gleich nebeneinander. Da Letztere saniert werden muss, drängte sich die Frage auf, wie die Liegenschaft künftig genutzt werden soll. Die Musikschule wächst und ist bereits heute auf mehrere Gebäude in der Altstadt verteilt. Die Stadt plant nun die Zusammenführung an einem Standort, deshalb hat sie den Vertrag mit der Jugendherberge per Ende 2021 gekündigt. Mit der Betreiberin wurde vorgängig das Gespräch gesucht, um mögliche Alternativ-Lösungen zu suchen. HZ

l Oberentfelden General Electric

Zofingen kündigt der Jugendherberge

(GE) will in Oberentfelden 562 Stellen streichen. Die Arbeitnehmendenseite erarbeitet gegenwärtig Alternativvorschläge. Mit einer Protest-Aktion vor dem Werk drückten die Beschäftigten am 15. Oktober ihren Unmut aus. Sie fordern einen kompletten Verzicht auf den Abbau. In einer Belegschaftsversammlung haben die Personalvertretung und die Arbeitnehmendenverbände die Angestellten in Oberentfelden über den Konsultationsprozess und den Stand der Dinge informiert. Die Personalvertretung hat die Gewerkschaften Syna und Unia sowie den Kaufmännischen Verband und Angestellte Schweiz zur Unterstützung beigezogen. Auch der Aargauer Regierungsrat unterstützt die Beschäftigten in ihrer Forderung nach einem Verzicht auf den Stellenabbau. Die Personalvertretung informierte auch über die Stossrichtungen der Al-

Heizöl zu fairen Preisen

KLH AG

Rund 300 GE-Beschäftigte protestierten vor Bild: syna dem Werk gegen den Stellenabbau. ternativpläne, die zurzeit einerseits auf schweizerischer Ebene und andererseits in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Betriebsrat von GE erarbeitet werden, da auch Produktionsstätten in Frankreich von den Abbauplänen betroffen sind. Das Ziel bleibt, jeglichen Stellenabbau zu verhindern. Im Anschluss an die Information versammelten sich rund 300 Beschäftigte vor dem GE-Werk in Oberentfelden, um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen. RAN

SAUGEN STATT SCHAUFELN ! Stundenansatz Fr./h 250.– / Hin- und Rückfahrt Fr./h Fr. 180.–

BACHMANN AG KIRCHLEERAU

Tankstellen Heizöl • Benzin • Diesel

81216

Köllikerstrasse 10 5036 Oberentfelden info@klh-ag.ch

062 822 36 27

77350

Industrieabfälle Muldenservice Recycling www.sommerhalderag.ch

80392

BÄRTSCHIGER AG | 4665 OFTRINGEN

062 794 36 66 · 077 522 14 04 WWW.STA PLERMAXX .CH

HEBEBÜHNE ab

13’900.– CHF

DREIRAD ELEKTROSTAPLER ab

PALETTabENROLLI 199.– CHF

79450

info@bachmann-bau.ch www.bachmann-bau.ch Tel. 062 726 17 21

Sommerhalder AG Buchs

Telefon 062 723 37 37

19’900.–CHF

4’900.CHF–

Bild: zVg

Am See genossen die Staffelbacherinnen das beim Trail erhaltene Bier, bevor es begann zu Regnen. Nachdem alle Rätsel gelöst waren, fuhren sie mit dem Zug Richtung Bern ins Bernauqa. Nach dem Badeplausch ging es zum letzten Ziel des Tages: das Restaurant Rosengarten, das etwas ausserhalb von Bern liegt. Die Teilnehmerinnen konnten zum Abschluss nebst dem guten Essen eine traumhafte Aussicht auf die Stadt geniessen. KL

Densbüren l Öffentliche Mitwirkung zur «Teil­ änderung Nutzungsplanung Kaiser­ matt Süd», Parzellen 187 und 188 in Densbüren Gestützt auf § 3 Baugesetz

Aargau liegen die Unterlagen (Entwurf Planungsbericht mit den Plänen; geplante Änderung der Bau- und Nutzungsordnung; Vorschlag Mehrwertabgabe; Vorprüfungsbericht der kantonalen Stelle) zur öffentlichen Mitwirkung auf und können vom Donnerstag, 22. Oktober bis Montag, 23. November während den Bürozeiten bei der Gemeindeverwaltung Densbüren eingesehen werden. Direkt Betroffene wie auch alle interessierten Kreise haben die Gelegenheit, sich während der Mitwirkungsfrist zum Entwurf zu äussern. Mitwirkungseingaben sind schriftlich an den Gemeinderat Densbüren, Hauptstrasse 19, 5026 Densbüren, einzureichen mit dem Vermerk: «Teiländerung Nutzungsplanung Kaisermatt». Eingaben haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Am Mittwoch, 11. November, 19.00 Uhr, findet zudem eine öffentliche Mitwirkungsveranstaltung in dieser Sache im Gemeindehaus Densbüren statt.

l Öffentliche Mitwirkung zum Räumlichen Entwicklungsleitbild (REL) der Gemeinde Densbüren Ge-

stützt auf § 3 Baugesetz Aargau liegt der Entwurf REL mit den Planunterlagen zur öffentlichen Mitwirkung auf. Die Unterlagen können vom Donnerstag, 22. Oktober bis Montag, 23. November während den Bürozeiten bei der Gemeindeverwaltung Densbüren eingesehen werden. Alle interessierten Kreise haben die Gelegenheit, sich während der Mitwirkungsfrist zum Entwurf zu äussern. Mitwirkungseingaben sind schriftlich an den Gemeinderat Densbüren, Hauptstrasse 19, 5026 Densbüren, einzureichen mit dem Vermerk: «REL». Eingaben haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

l Ersatzwahl Vizeammann für die Amtsdauer 2018/2021 vom Sonntag, 29. November Für die Wahl des Vize-

DEICHSELPLER STA ab

FENSTER - TÜREN - KÜCHE - BAD

77359

Hauptübung der Feuerwehr Kölliken findet statt

Beratung - Planung - Montage Eigene Produktion - Service

www.hauriag.ch

ammanns vom 29. November für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 wurde folgender Kandidat angemeldet: Nussbaum Roland, geb. 1964, Aemethof 368, 5026 Densbüren, bisher Gemeinderat.

Velofahrerin von Lieferwagen angefahren l Gränichen Eine Velofahrerin (47) fuhr am Dienstag, 13. Oktober, gegen 17.00 Uhr, auf der Unterdorfstrasse in Gränichen in Richtung Suhr und wollte in den Fliederweg abbiegen. Dabei wurde sie von einem unbekannten Lieferwagen angefahren und stürzte. Der Lieferwagenlenker entfernte sich von der Unfallstelle. Die Fahrradfahrerin wurde beim Sturz verletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Beim Unfallfahrzeug handelt es sich um einen weissen Lieferwagen mit Anhänger und grüner Aufschrift. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder Unfallfahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Stützpunkt Aarau, 062 836 55 55, zu melden. KAPO

Leserforum Sind Vereine die grossen Verlierer im Zukunftsraum? Präsident und Finanzchef des FC Rohr haben in der «Aargauer Zeitung» vom 10. Oktober Klartext gesprochen. Aussagen wie «der Vereinspräsident war in der Projektdelegation, die der Stadtrat für den Ausbau der Sportanlage einberufen hatte, zum Mithören, denn mitreden konnte er nicht.» Oder «Ich würde nicht mehr Ja sagen zur Fusion, der tiefere Steuerfuss und das Versprechen der Besitzstandswahrung für Vereine haben mich gelockt». Weiter sagen sie, die Vereine hätten verloren durch die Fusion. Der FC Rohr sei heute gefangen im starren Reglement der Stadt. Es reduziere Vereine auf Nutzer derAnlagen, die sich nicht mehr einbringen dürfen und denen Möglichkeiten fehlen, finanzielle Mittel zu generieren oder durch Eigenleistungen Ausgaben einzusparen. Das Einholen von Bewilligungen für einen Vereinsanlass, sei so mühsam, dass man die Lust daran verliere. Wir sind meilenweit davon entfernt, uns ernst genommen zu fühlen. Befürwortern des Zukunftsraums muss bewusst sein, dass Vereine nach der Fusion nur noch Bestandteil eines Stadtteiles und nicht mehr Aushängeschild einer Ortschaft sind. Rohr erlebt nun hautnah, wie ein Platz quasi zu einem Leistungszentrum mit mehr Lärm und ganzjährlicher Benutzung um- und ausgebaut wird (obwohl dem FC Rohr die Anlage reichen würde) und andere Vereine (undAarau hat viele) den Platz auch mitbenutzen wollen. Koordiniert wird die Platzbenutzung übrigens von Gross-Aarau. Der Stadtrat betont zwar, dass er bezüglich Emissionen etc. auf die Anwohner hören werde. Um- und Ausbauten werden aber dann durch den weit entfernten Einwohnerrat und nicht mehr durch eine nahe Gemeindeversammlung entschieden.

Max Suter, Einwohnerrat SVP, Aarau


12 Der Landanzeiger

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Fragile und AKB lassen in Suhr Blumen blühen

Pilzausstellung des Pilzvereins Region Schöftland

Ein Pilzverkauf mit Abstand l Schöftland Seit 1938 gibt es den

Pilzverein Region Schöftland. Auch im laufenden Jahr war die schon immer beliebte Pilzausstellung und das Pilzpastetli essen in der Turnhalle geplant. Leider fiel der Anlass wie viele andere auch der Corona-Situation zum Opfer. Die Pilzkontrolleurin Rosmarie Zgraggen sagte: «Wir vom Pilzverein wollten unseren treuen Besuchern trotz allem etwas bieten. Viele von ihnen hätten nicht verstanden, wenn wir nicht wenigstens den Pilzverkauf über die Gasse organisiert hätten.» So standen dann schon kurz vor 11 Uhr am Samstagmorgen die Pilzliebhaber in einer langen Warteschlange vor der Pilzausgabe. Wer seine Pilze nicht selber abholen konnte, machte vom Hauslieferdienst gebrauch. Im Foyer der Bezirksschule hatte der Verein eine interessante und schön gestaltete Ausstellung geschaffen. Irene Gubler vom Pilzverein sagte: «Es ist immer wieder erstaunlich wie gross das Interesse an der Pilzausstellung ist. Es gibt viele Leute mit einem grossen Wissen und ebenso viele, die dazulernen wollen.» So steht dann auch die Einladung auf der Webseite www.pilzverein-schöftland.ch: «Während der Saison von Mai bis November treffen wir uns jeden Dienstagabend im Klubhaus der Kleintierzüchter, Böhlerstrasse, Schöftland und versuchen, möglichst alle mitgebrachten Pilze anzusprechen. Schauen Sie einfach mal rein und staunen Sie! Seit Mitte September bieten wir zusätzlich noch Pilzbestimmungsabende an. An diesen Abenden sind auch Nichtmitglieder als Gäste gerne gesehen.» TIZ

Von links: Marianne Peter, Leiterin Geschäftsstelle FRAGILE AG/SO Ost, Daniel Fuhrer, Leiter Sponsoring AKB, André Hug, Präsident FRAGILE AG/SO Ost, Prof. Ulrich Buettner, Vizepräsident Bild: zVg FRAGILE AG/SO Ost

l Suhr Die Aargauische Kantonalbank

Und wieder hat der Pilzverein mit einer Portion Pilze einen Pilzgourmet glücklich gemacht.

AKB unterstützt mit ihrem Programm «AKB Impuls» regionale Projekte von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen. Dieses Jahr durfte FRAGILE Aargau/Solothurn Ost für das Projekt «Blumengarten Sommerwind» einen Check über 5000 Franken entgegennehmen. FRAGILE Aargau/Solothurn Ost hilft Menschen mit einer Hirnverletzung sowie auch deren Angehörigen mit einem breiten Angebot von Selbsthilfe- und Gesprächsgruppen, Sozialberatung, Aktivtreffen, Kursen sowie auch geselligen Anlässen. Dank dem finanziellen Beitrag konnte auf einer brachliegenden Landfläche von Grund auf ein neuer Garten gestaltet werden.

Ein wahres Universum an Blumen und Blüten In der Mühlematte in Suhr ist

Die schön gestaltete Ausstellung fand Anklang und es gab für die Pilzkontrolleure viele Fragen zu Bilder: Martin Zürcher beantworten.

in Zusammenarbeit mit der dortigen Gemeindeentwicklung innerhalb weniger Monate ein wunderbarer Garten, gestaltet in der Form der beiden Hirnhälften, entstanden. Einmal pro Woche treffen sich dort hirnverletzte Menschen und eine Leiterin und planen und

pflegen den Garten. Die fleissigen Gartenfrauen (männliche Helfer wären auch willkommen) haben ein wahres Universum von Blumen und Blüten geschaffen, immerzu gibt es etwas Neues zu entdecken und die Insekten freuen sich am abwechslungsreichen Nahrungsangebot. Auch im Herbst gibt es weiterhin viel zu tun, nicht zuletzt die Ernte der zahlreichen Kürbisse. In diesen Stunden vergessen die betroffenen Personen ihre Einschränkungen und geniessen die Natur sowie das gemeinsame Arbeiten, knüpfen soziale Kontakte und tauschen sich gegenseitig aus. Die Bevölkerung von Suhr durfte sich anlässlich eines Gartenfestes im August selber einen Eindruck von der Blumenpracht verschaffen, trotz Regen fanden sich überraschend viele begeisterte Gäste ein. Auch in Zukunft ist der Garten für Besucher und Interessierte weiterhin öffentlich zugänglich. Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Gruppe sind herzlich willkommen, mehr Informationen dazu findet man auf der Homepage www.fragile. ch/aargau-solothurn/. ZVG

m a n Offe , g a t Sonn 0 2 0 2 . 0 1 . 5 2 –17: 00 11: 00

Factory Outlet FASHION FISH Parkstrasse 1 5012 Schönenwerd

Vorschau

Zeltverkauf

SUPERSALE

19.–25.10. 26.–31.10. 02.–07.11. 09.–14.11. 16.–21.11.

Lee| Wrangler Lee| Wrangler Odlo Gant Gant

Jack Wolfskin Tom Tailor Timberland s.Oliver Camp David | Soccx

+41 62 858 21 21 info@fashionfish.ch www.fashionfish.ch

Öffnungszeiten Mo–Fr 10.00–18.30 Sa 10.00–18.00 80775


Bauen Wohnen Renovieren Das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen

Dank Förderung 5,4 Milliarden Kilowattstunden und 1,2 Millionen Tonnen CO2 im Jahr 2019 eingespart Seit 2010 motiviert das Gebäudeprogramm von Bund und Kantonen die HauseigentümerInnen, mit der energetischen Sanierung ihrer Liegenschaft einen konkreten Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz und zum Klimaschutz zu leisten. Nun hat der Bund die neusten Zahlen veröffentlicht: 2019 wurden rund 265 Millionen Franken Fördermittel ausbezahlt, ein Viertel mehr als im Vorjahr. Am meisten Beiträge gingen an Wärmedämmprojekte (133 Millionen Franken).

Das Schweizer Gebäudeprogramm Gebäude sind für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs der Schweiz und einen Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Über eine Million Häuser sind nicht oder kaum gedämmt und damit energetisch dringend sanierungsbedürftig. Zudem werden zwei Drittel der Schweizer Gebäude heute noch immer fossil oder elektrisch beheizt.

● Schweiz Das grösste Wachstum verzeichneten im Berichtsjahr Systemsanierungen (+70 auf 60 Millionen Franken). Über ihre Lebensdauer reduzieren die im Jahr 2019 dank Fördergeldern umgesetzten Massnahmen den Energieverbrauch des Schweizer Gebäudeparks um 5,4 Milliarden Kilowattstunden und den CO2-Ausstoss um rund 1,2 Millionen Tonnen CO2.

Mit dem seit 2010 bestehenden Gebäudeprogramm wollen Bund und Kantone den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss des Schweizer Gebäudeparks erheblich reduzieren. Das Gebäudeprogramm ist damit ein wichtiger Pfeiler der Schweizer Energie- und Klimapolitik.

Gebäudehüllen- und Systemsanierungen am meisten nachgefragt Ins-

gesamt wurden im Berichtsjahr rund 265 Millionen Franken Fördergelder ausbezahlt (2018: 211 Millionen). Den grössten Anteil machen mit 133 Millionen Franken Wärmedämmprojekte aus. An zweiter Stelle folgen mit 60 Millionen Franken Systemsanierungen, wobei die umfassende Sanierung der Gebäudehülle oft einhergeht mit einem Heizsystemwechsel. Haustechnikprojekte, darunter fallen Heizungswechsel, Solar- und Lüftungsanlagen, wurden mit 35 Millionen Franken gefördert. Es wurden 4100 fossile Systeme durch Heizsysteme mit erneuerbarer Energie ersetzt, am häufigsten durch eine Wärmepumpe. Indirekte Massnahmen in den Bereichen Information/Kommunikation, Bildung und Qualitätssicherung wurden im Berichtsjahr mit 10 Millionen Franken gefördert.

Wer seine Liegenschaft renovieren will, der kann seit dem Jahr 2010 auf finanzielle Unterstützung des Bundes hoffen, dessen Förderprogramm Bild: zVg «Das Gebäudeprogramm» hat allein im letzten Jahr 265 Millionen Franken Fördermittel ausbezahlt.

Energieverbrauch und CO2-Emissionen reduziert Die im Berichtsjahr

2019 geförderten Massnahmen sparen über ihre Lebensdauer 5,4 Milliarden kWh und 1,2 Millionen Tonnen CO2 ein. Mit 205 Franken pro Tonne CO2 ging die erzielte Wirkung gegenüber dem Vorjahr zurück (159 Fr/t CO2). Dies liegt unter anderem daran, dass seit 2019 höhere Fördersätze gewährt werden, um die heute tiefe Sanierungsrate zu steigern. Eine höhere Sanierungsrate ist nötig, damit die Schweiz ihre Energie- und Klimaziele im Gebäudebereich erreicht. Die höheren Fördersätze reduzieren jedoch die Wirkung

pro Förderfranken über die Lebensdauer einer Massnahme. Ein weiterer Grund ist die Zunahme bei den Systemsanierungen. Wegen der höheren Investitionskosten ist die Wirkung von Systemsanierungen pro eingesetztem Förderfranken tiefer als bei Einzelmassnahmen. Und letztlich wurden für indirekte Massnahmen mehr Förderbeiträge ausgeschüttet. Für diese lässt sich keine direkte Wirkung berechnen.

82 Millionen Franken mehr Wertschöpfung in der Schweiz Das Gebäu-

deprogramm erzielte 2019 wiederum einen positiven Beschäftigungseffekt von 2100 Vollzeitäquivalenten und etwa

82 Millionen Franken zusätzlicher inländischer Wertschöpfung. Die Details zu den Resultaten und Wirkungen des Gebäudeprogramms sowie zu den Ausschüttungen in den einzelnen Kantonen finden sich im neuen Jahresbericht 2019 unter: www.dasgebaeudeprogramm.ch/jahresbericht KF

Details zu den Resultaten und Wirkungen des Gebäudeprogramms

Das Gebäudeprogramm wird über teilzweckgebundene Mittel aus der CO2-Abgabe und aus Fördergeldern der Kantone finanziert. Es unterstützt Massnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs oder des CO2-Ausstosses von Liegenschaften. Gefördert werden etwa die Wärmedämmung der Gebäudehülle, der Ersatz fossiler oder elektrischer Heizungen durch Heizsysteme mit erneuerbaren Energien oder durch den Anschluss an ein Wärmenetz, umfassende energetische Sanierungen oder Sanierungen in grösseren Etappen sowie Neubauten im Minergie-P-Standard. Die Kantone legen individuell fest, welche Massnahmen sie zu welchen Bedingungen fördern. Die Basis dafür bildet das Harmonisierte Fördermodell der Kantone (HFM 2015). www.dasgebaeudeprogramm.ch


14

Bauen · Wohnen · Renovieren

Bauen im Winter – ja, aber mit Unterbruch

Wohnen: Neues aus dem Badezimmer

Wasser fliesst voll im Trend

Bauarbeiten gehen heute je nach Region meist bis in den Dezember voran. Doch Frost und Feuchtigkeit können dem Bau immens zusetzen. Bauherren sollten sich deshalb entsprechend vorbereiten. Die Winterruhe auf dem Bau gehört weitgehend der Vergangenheit an. Heute arbeiten Bauunternehmen das ganze Jahr hindurch, denn schliesslich ist Zeit Geld. Und auch die Bauherren machen Druck. Sie wollen schnell in ihr neues Heim einziehen, selbst in der kalten Jahreszeit. Doch das kann sie teuer zu stehen kommen.

Frost und Feuchtigkeit Wer sich keine

Winterpause gönnt, riskiert gravierende Schäden am Bauwerk, denn Frost und Feuchtigkeit können dem Bau immens zusetzen. Eine grosse Gefahr sind Schimmel und Algen. Sie siedeln sich in nassen und kalten Gebäuden im Mauerwerk an. Wird dann die Feuchtigkeit nicht gründlich entfernt, vermehren sie sich explosionsartig. Wenn unbedingt im Winter gebaut werden muss, dann sollte die Baustelle wenigstens mit Folien geschützt und gut beheizt werden. Je nach Region gehen die

Hausbau im Winter ist möglich – solange die Temperaturen nicht unter 5 Grad plus fallen.

Bild: Shutterstock

Arbeiten meist bis in den Dezember voran. Januar und Februar sind erfahrungsgemäss die kältesten Monate. Da muss man besonders aufpassen. Grundsätzlich gilt, dass bis zu einer Temperatur von plus fünf Grad das Bauen in der Regel kein Problem ist.

Kleber und Mörtel halten bei niedrigen Temperaturen nicht Sinken die

Werte aber unter diese Grenze, müssen auf der Baustelle besondere Vorkehrungen getroffen oder eben der Bau einge-

stellt werden. Dann kann man ohne Schutz nicht mehr mit wassergebundenen und wasserlöslichen Baustoffen arbeiten. Und davon gibt es viele auf dem Bau: Mörtel, Kleber, Putz, Anstriche. Sie verändern ihre Materialeigenschaften. Die Unterbrechung der Bautätigkeit muss ja gar nicht lange dauern. Heute sind die Bauabläufe so effizient organisiert, dass man schnell reagieren kann, wenn der Wetterbericht starken Frost voraussagt. An frostfreien oder -ärmeren Tagen läuft der Bau dann weiter. PD

11 allgemeine Tipps zu Bauarbeiten im Winter 1. Bauarbeiten über 5 Grad Celsius sind generell unproblematisch – solange es nicht regnet oder Schnee liegt. 2. Denkt bitte auch an die kälteren Temperaturen in der Nacht, wenn Baumaterialien auskühlen. Nachtfrost von Oktober bis April ist in der Schweiz nicht unüblich. 3. Achtet auf die Herstellerangaben zu Temperatur und Luft-

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

feuchtigkeit bei allen Baumaterialien. 4. Keine Baustoffe mit Hilfe von Heizungen oder Bunsenbrennern erhitzen! Bei PU-Schaum ist allenfalls ein wärmendes Wasserbad möglich. 5. Regelt im Bauvertrag alle Fragen zu Baustopps wegen Witterungsbedingungen. Zum Beispiel wer die Baustelle winterfest zu machen hat.

6. Manche Bauherrenhaftpflichtversicherungen schliessen Schäden durch Kälte und Feuchtigkeit ein. 7. Schützt Rohbauten unbedingt vor Feuchtigkeit und Frost – eventuell mit einem sogenannten Notdach. 8. Niemals auf gefrorenem Mauerwerk arbeiten! 9. Verwendet bei Bauarbeiten im Winter einen Datenlogger,

um Klimadaten genau zu dokumentieren. 10. Seid bei der Bauabnahme bitte besonders gründlich und aufmerksam, wenn ihr eine Winterbaustelle hattet. 11. Bauarbeiten im Winter sind letztlich oft teurer als ein Baustopp bis zum Frühjahr, weil der Schutz vor Feuchtigkeit und Frost Zusatzkosten verursacht.

Mit neuen Oberflächendesigns eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten nutzen. Bei Neubauten und Sanierungsobjekten wird immer mehr auf Stil und gradlinige Designs geachtet. So führt auch bei Bad- und Küchenarmaturen der aktuelle Trend hin zu neuen Oberflächendesigns. Trendbewusste, die damit ein stilvolles Ambiente in Bad oder Küche kreieren möchten, können jetzt hochwertige Armaturen auch in erlesenen Metallicfarben auswählen. Diese verbinden gekonnt Eleganz und Modernität und setzen sowohl in Kombination mit dunklen als auch hellen Badeinrichtungen anziehende Kontraste. Mit aktuellen matten Trendfarben kommen Liebhaber moderner Architektur und bewusster Gegensätze auf ihre Kosten. Die Marke hansgrohe bietet jetzt zwei ihrer Armaturenlinien, Metropol und Talis E, in fünf neuen hochwertigen Oberflächendesigns an. Die metallischen Oberflächen Brushed Black Chrome, Brushed Bronze und Polished Gold Optic sind die perfekte Alternative für alle, denen Chrom nicht genug ist.

Für ein perfekt beleuchtetes Zuhause

Ob eine heimelige Lampe fürs Wohnzimmer, eine flexible Büroleuchte oder ein präzises Arbeitslicht in der Küche – für überzeugende Lichtlösungen fahren viele Kundinnen und Kunden in den OBI Oftringen. Dieser ist bekannt für sein grosses Leuchtensortiment und die gute Beratung.

Jozefina Kabashi arbeitet seit Mai 2018 im OBI Oftringen. Die in Oftringen lebende Verkäuferin ist hauptsächlich für den Bereich Lampen zuständig, hilft aber ab und zu auch bei den Farben und im Haushalt aus. Jozefina Kabashi ist Beraterin aus Leidenschaft: «Ich bin bereits seit 30 Jahren im Verkauf. Zuletzt arbeitete ich in einem anderen Baumarkt, wo ich ebenfalls für gutes Licht bei meinen Kunden sorgte», erzählt sie. Kundenwünsche zu erfüllen macht der VollblutVerkäuferin richtig Spass. Aktuell berät sie viele Kunden bezüglich Wohnraumbeleuchtungen, zum Beispiel für Wohnzimmer und Küchen. «Für die gute Stube empfehle ich gern Deckenleuchten, da diese optisch attraktiv sind und für angenehmes Licht sorgen», erzählt Jozefina Kabashi. Auch eine gute Wahl fürs Wohnzimmer sind Lampen mit Farbenwechsel, die ein stimmungsvolles Licht liefern. Im Bereich Küche sind gerade lang gestreckte LED-Panele be-

liebt, die an die Decke gehängt werden. «Im Esszimmer hingegen sind Pendelleuchten in Rost-Optik im Trend», verrät die Verkäuferin.

Smarte Lösungen für jedes Lichtkonzept Für Jozefina Kabashi lässt sich auch eine gute Beleuchtung noch verbessern; zum Beispiel mit Produkten aus der HUE-Familie: «Damit kann man viele Aussen- und Wohnraumleuchten per Smartphone oder Fernbedienung steuern und stufenlos dimmen. Das ist komfortabel und sehr empfehlenswert», erklärt die Beraterin. Jozefina Kabashi zeigt Interessierten gern passende Leuchten und das richtige Zubehör für eine vernetzte und intelligente Beleuchtung. Übrigens, sollte sich eine im OBI Oftringen gekaufte Lampe zuhause doch nicht als die richtige Wahl erweisen, kann sie problemlos innert 30 Tagen umgetauscht werden. Jetzt am Wettbewerb teilnehmen! Gewinnen Sie ein Personal Shopping mit der Fachberaterin Jozefina Kabashi im Wert von CHF 500.–. Ausserdem gibt es weitere tolle Preise zu gewinnen. Mehr Informationen zum Wettbewerb der OBI-Filiale Oftringen finden Sie hier: migrosaare.ch/obi oder mit dem QR-Code:

OBI Bau- und Heimwerkermarkt · Ackerweg 2 · 4665 Oftringen · 058 567 43 00

Jetzt am Wettbewerb teilnehmen! Gewinnen Sie ein Personal Shopping mit der Fachberaterin Miriam Sturny im Wert von CHF 500.–. Ausserdem gibt es weitere tolle Preise zu gewinnen. Mehr Informationen zum Wettbewerb der OBI-Filiale Oftringen finden Sie hier: www.migrosaare.ch/obi oder mit dem QR-Code:

Bild: zVg

In Kombination mit den Farben Matt White oder Matt Black zeichnen sich die Armaturen durch elegante Schlichtheit aus und bilden das i-Tüpfelchen in jedem modernen Badezimmer.

Gestaltungsfreiheit für Bad und Persönlichkeit Auf der Suche nach geziel-

ten Farbakzenten oder auch für den Wunsch, dem ganzen Bad einen neuen Charakter zu verleihen, sind nicht nur Armaturen, sondern auch eine Vielzahl ergänzender Produkte auf dem Markt erhältlich. Von Duschsteuerung über Showerpipe und Kopfbrausen bis hin zu den Eckventilen stellt beispielsweise hansgrohe den Bauherren weitere Komponenten auch in den neuen Oberflächendesigns zur Verfügung. Dabei wird auf den gewohnten Komfort und das Design geachtet. Armaturenlinien, wie Metropol, legen durch ihre präzise geometrische Formgebung und klaren Linien einen unvergesslich charakteristiAKZ-O schen Auftritt hin. 81558


Huwa: neues Kundencenter mit Onlineshop auf der Website

Gartenhaus – Refugium im eigenen Grün

Publireportage

Auch wer mit den Nachbarn gut auskommt, kennt das Bedürfnis nach sichtgeschütztem Verweilen im Garten. Eine Laube oder ein Pavillon schafft als bauliches Element ein komfortables Refugium für lange Sommertage und Sommernächte im eigenen Grün. In Holz ausgeführt, verbindet sich das Gartenhaus natürlich mit der umgebenden Pflanzenwelt. Kaum ein Gartenhaus hat grössere Bekanntheit erlangt als jenes, das Johann Wolfgang von Goethe als junger Mann am 21. April 1776, wenige Monate nach seiner Ankunft in Weimar, am rechten Ilmufer bezog. Der Kaufpreis von 600 Talern wurde von Herzog Carl August entrichtet, der im September 1775 im zarten Alter von gerade einmal 18 Jahren seiner Mutter Anna Amalia in der Regierung nachgefolgt war. Als Grundbesitzer erhielt der Ankömmling zugleich das Weimarer Bürgerrecht; Goethe trat als Geheimer Legationsrat in den Staatdienst ein. Das Gartenhaus war seine Wohn- und Arbeitsstätte bis zum Umzug in das Haus am Weimarer Frauenplan 1782.

Geborgenheit in der Natur Natürlich handelte es sich bei dem Geschenk des jungen Herzogs an Goethe nicht um eine blosse Laube, sondern um ein veritables, wenn auch etwas wunderliches Häuschen aus dem 16. Jahrhundert. Tatsache ist aber, dass der Ort auch später Goethes Refugium blieb, in das er sich gern zurückzog, um ungestört zu arbeiten. Ebendiese Lockung des Geborgenseins im eigenen Grün ist es, die es nahelegt, den eigenen Garten wenn möglich zum Wohn-Raum zu erweitern. Eine Laube, eine Pergola, ein Pavillon schaffen im Garten Komfort ohne die Enge fester Mauern. So lässt sich der Sommer in vollen Zügen geniessen, sei es, indem man an einem heissen Nachmittag ganz allein in aller Ruhe ein Buch liest – zum Beispiel wieder einmal Goethes wunderbare Gedichte –, sei es, indem man den geschützten und doch offenen Raum an

Die Huwa in Gontenschwil startet mit frischem Internetauftritt: Die Website ist benutzerfreundlich gestaltet. Das neu eingerichtete Kundencenter beantwortet Fragen rasch und unkompliziert. Das heisst: keine Wartezeiten in einer Endlosschleife in einem anonymen Callcenter. l Gontenschwil Auf www.huwa.ch ist

Ein schönes Beispiel für einen grosszügigen und geselligen Gartenpavillon mit Holz hat der Basler Bild: Hansjürg Brugger, Laufenburg/LIGNUM Architekt Max Schnetz in Magden entworfen. lauen Abenden für das gesellige Zusammensein mit Familie oder Freunden nutzt. Wird die Konstruktion in Holz ausgeführt, ergibt sich eine um so innigere Verbindung mit der umgebenden Natur.

Verbindung von Haus und Gartensitzplatz Ein schönes Beispiel für einen

grosszügigen und geselligen Gartenpavillon mit Holz hat der Basler Architekt Max Schnetz im aargauischen Magden entworfen. Der Pavillon schliesst mit seiner parallel zur Grundstücksgrenze geführten Rückwand die Talseite des Gartens gegen die überbaute Nachbarparzelle. Stirnseitig schmiegt sich seine Dachfläche unter das Dach des bestehenden Wohnhauses, talseitig wird das Gartenhaus aufgefangen von der bestehenden Böschung, die gegen das untere Grundstück abfällt. Eine Rundholzkonstruktion kragt hier zwei Meter aus und verlängert den Pavillon optisch. Der Bretterboden des Gartenhauses ist ins eigene Gelände vorgezogen und verbindet den bestehenden Gartensitzplatz mit der neuen Anlage. Ein Wasserpflanzenbecken schiebt sich unter den zum schmalen Holzweg auslaufenden Boden.

Ein Fest für Tessiner Kastanie Auf dem

vom Gärtner hergestellten Streifenfundament liegt eine Balkenlage, auf wel-

che die Schalung aus Tessiner Edelkastanie mit 95 mm Breite plus Luftraum geschraubt ist. Die Balkenlage wurde im Bereich des neuen Sitzplatzes durch liegende Rundhölzer mit einem Durchmesser von 180 mm ersetzt. Daran befestigt sind zwölf versetzt zu Dreieckskonstruktionen angeordnete Rundholzstützen mit einem Durchmesser von 140 mm. Die Verbindungen der Rundhölzer untereinander erfolgte mittels handelsüblicher Rohrschellen aus rostfreiem Stahl. Jeweils zwei Schellen sind durch Gewindestangen verbunden. Die eingehängte Bedachung besteht aus einer Untersicht in Edelkastanie, 33 mm Furnierschichtholz, einer Beschichtung aus vliesarmiertem Polyesterharz zur Abdichtung und einer extensiven Begrünung. Das Furnierschichtholz ist an drei Balken (innerhalb der Begrünung) befestigt, welche wiederum mit den Rundholzpfosten verbunden und im Feldbereich über vorkonfektionierte Stahlseile abgehängt sind. Die über die Rundholzstützen geführten Stahlseile sind im Fundament verankert. Die Konstruktion des Pavillons erlaubt eine stützenfreie Zone von fünf auf fünf Meter bei leicht wirkender Dachfläche und bildet gleichzeitig das willkommene Gerüst für Kletterpflanzen, die das Gartenhaus überwachsen dürfen. MICHAEL MEUTER, LIGNUM.CH

alles zu finden, was bestehende und angehende Kundinnen und Kunden rund um die Huwa-Maschinen wissen möchten. Die Produktepalette ist sauber dargestellt. Ob Waschmaschine, Wäschetrockner oder Geschirrspüler, ob für Bauherrschaft, Verwaltung oder Privatperson, ob für Eigenheim, Mehrfamilienhaus oder Gewerbe – wer Informationen wünscht, der muss nicht suchen, der findet auf Anhieb. «Sauber» ist das passende Wort. So wie die Huwa-Maschinen ihre Arbeit erledigen, so funktioniert die Website des Familienbetriebs aus Gontenschwil. Die Benutzerführung ist gradlinig, übersichtlich und ohne Umwege angelegt. Die Sprache ist deutlich, die Erklärungen sind unmissverständlich. Die Bilder ergänzen das Geschriebene auf sinnvolle Art und Weise. Kurz: Die Website ist so bedienerfreundlich wie jede Huwa-Maschine. Das Kundencenter erklärt einfach und einleuchtend, was bei möglichen Störungen zu tun ist. Es verrät Tipps und Tricks für noch sauberere Wäsche bei noch grösserer Schonung der Umwelt. Welches Reinigungsprodukt ist das Beste für welche Wäsche in welchem Waschgang? Das Kundencenter weiss es! Vieles mehr ist im Kundencenter zu erfahren. Das Beste: Das Center ist jeden Tag 24 Stunden geöffnet. Die neue Website steht dem direkten Kontakt nicht im Weg. Im Gegenteil: Sie öffnet Türen für direkte Begegnungen. So sind die Huwa-Auftritte an den grossen und kleinen Messen übersicht-

Unterfeldstrasse 1, 5727 Oberkulm Telefon 062 776 19 48 info@kis-haller.ch, www.kis-haller.ch Sonnenstoren, Rollläden, Lamellenstoren, Jalousieläden, Reparaturen aller Fabrikate

5742 Kölliken 5745 Safenwil 5102 Rupperswil Telefon 062 737 80 40 J Elektroinstallationen

J Elektroplanung

J Haushaltgeräte

J Lichtplanung

lich aufgelistet, auf dem Kontaktformular steht an oberster Stelle die Telefonnummer (Anruf erwünscht!) und wer sich über das Kontaktformular meldet, kann sicher sein, dass er innert 24 Stunden eine Antwort bekommt. Huwa-Maschinen sind in Schweizer Qualität gefertigt. Die neue Website bildet die Produkte und die Philosophie des Unternehmens 1:1 ab. Und dies auf ganz persönliche und unverkennbare Art und Weise – einfach huwa-like. (www.huwa.ch). PR

Kontakt HUWA AG R. Hunziker AG Waschmaschinenfabrik Zetzwilerstrasse 694 5728 Gontenschwil Telefon 062 773 11 70 info@huwa.ch www.huwa.ch

Servicestelle auch in Zofingen 81682

Zwei Firmen – ein Betrieb

%ODDV :RKQEHGDUI

6DIHQZLO 7HO

ZZZ EODDV FK

81462

7HSSLFKH %RGHQEHOlJH 3DUNHWW /DPLQDW %HWWHQVWXGLR %HWWZDUHQ 9RUKlQJH $FFHVVRLUHV 6RQQHQ ,QVHNWHQVFKXW] 81687

Jetzt Termin vereinbaren.

Vom Wunschtraum zum Wohntraum, mit uns als starke Partnerin an Ihrer Seite. Reden Sie mit uns über Ihr Eigenheim, denn die optimale Finanzierung ist so individuell wie Ihre perfekten vier Wände. Auf unsere Beratung können Sie bauen: persönlich, kompetent und herzlich!

Samuel und Sarah Hunziker wollen Qualität – nicht um jeden Preis, sondern zu fairen Bild: awa Konditionen.

Unterfeldstrasse 1, 5727 Oberkulm Telefon 062 773 26 62 info@larotech.ch, www.larotech.ch Tore, Türen, Antriebe, Reparaturen und Wartung aller Fabrikate

81680

Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg www.begegnungsbank.ch

15

Bauen · Wohnen · Renovieren

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

81447


16

Bauen · Wohnen · Renovieren Publireportage

Jungunternehmer aus der Region

Seriös,mutigundvollerTatendrang

Das junge Ehepaar Claudia und Simon Marti übernahm vor sechs Jahren die Schreinerei Bopp AG in Suhr. Es führt diese seitdem erfolgreich weiter und baut die Dienstleistungen laufend aus.

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Fachverband Metaltec Aargau

Dringend gesucht: Nachwuchs im Metallbaugewerbe

Simon Marti. Sie haben 2014 die Schreinerei Bopp AG übernommen. Wie kam es dazu? «Hanspeter Bopp, der bisherige Inhaber suchte schon länger einen Nachfolger. Da ich seit 2009 als Schreiner und Projektleiter hier arbeitete, fragte er, ob wir uns diesen Karriereschritt vorstellen könnten. Nach reiflicher Überlegung und allen notwenigen Abklärungen, haben wir uns entschieden, diese etablierte Schreinerei, mit den bestehenden Arbeitsplätzen sowie die Lehrlingsausbildung zu übernehmen.»

Fachverband will den Nachwuchs für das Material Metall begeistern.

Der Fachverbandes Metaltec Aargau musste an seiner GV feststellen, dass es immer weniger Lehrlinge gibt. Waren es 2017 insgesamt noch 46 Absolventen im Metallbaugewerbe, sind es in diesem Jahr nur noch 28.

Was für ein Fazit ziehen Sie heute?

«Ein positives. Als Familienbetrieb mit langjährigen, gut ausgebildeten Mitarbeitern leben wir den Family Spirit. Wir sind nahe beim Kunden, haben viel gelernt und uns mit der Firma weiter entwickelt. Wir bieten nebst der Herstellung von Bad- und Küchenmöbeln, Einbauschränken, Spezialanfertigungen auch einen 24-Stunden-Service an. Dies bei Einbrüchen, Glasbrüchen, etc. Zusätzlich übernehmen wir für Liegenschaftsverwaltungen verschiedene Reparaturarbeiten.»

Was heisst das etwas genauer? «Gan-

ze Bad- oder Küchenumbauten sowie Teil-Renovationen. Von der Planung bis zur Endkontrolle. Dabei koordinieren wir alle Handwerker. Je nachdem, was der Kunde wünscht.»

l Aargau Insbesondere bei den Me-

Claudia und Simon Marti, Schreinerei Bopp AG, Suhr

Auf was legen Sie besonderen Wert?

«Bei der Produktion oder Verarbeitung verwenden wir nur hochwertige Materialien von Schweizer Lieferanten. Um Top-Qualität zu produzieren, braucht es die besten Produkte. Deshalb steckt in unserer Arbeit viel Swissness, darauf legen wir auch privat grossen Wert. Wir kaufen alles in der Region ein.»

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit? «Den

Kundenkontakt und die Freude der Kunden nach einem vollendeten Projekt. Es macht mich stolz, wenn wir eine Massanfertigung einbauen und alles

Bild: zVg

auf den Millimeter exakt passt, mein Team, welches ausnahmslos hinter der Firma steht und als Schreiner natürlich den Geruch von Holz.» Interview Iris Affolter

Kontakt Schreinerei Bopp AG Helgenfeldweg 10, 5034 Suhr Telefon 062 842 49 18 simon.marti@schreinerei-bopp.ch www.schreinerei-bopp.ch

tallbauern EFZ ist der Trend stark rückläufig. 2020 gab es nur noch 17 Lehrabschlüsse – ein Negativrekord. Vor diesem Hintergrund wird das Projekt «metall + du» noch wichtiger. Mit dieser nationalen Kampagne sollen wieder mehr Jugendliche für eine Ausbildung im Metallbaugewerbe gewonnen werden. «Aktuell können wir schweizweit nicht mal ein Prozent pro Jahrgang für eine Lehre in unserer Branche motivieren. Das muss sich ändern», so der Projektverantwortliche Thomas Achermann. Eine vielversprechende Aktion ist «metall + du macht Schule». «Wir wollen uns dabei im Werkunterricht einbrin-

Bild: Shutterstock

gen und den Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Metall näherbringen», so Achermann.

Pilotprojekte findet Anklang Im Kan-

ton Aargau sind bereits vier Schulbesuche als Pilotprojekt über die Bühne gegangen. «Mit sehr positivem Feedback von Lehrern und Schülern», wie Achermann festhält. Derzeit wird geprüft, ob zusätzlich die Werklehrer noch besser ausgebildet und mit mehr Werkzeug und Material versorgt werden können. «Wir versprechen uns viel von diesen Schulbesuchen und sind derzeit daran, Botschafter aus unserer Branche zu finden, die diese Schulbesuche durchführen», sagt Achermann. Die restlichen Traktanden der GV wurden schnell abgehandelt und jeweils einstimmig angenommen. Zum GV-Abschluss zeichnete Präsident Bruno Stocker vier Absolventen aus, welche die Berufsprüfung und die höhere Fachprüfung bestanden haben. ZVG

HERBSTAKTION Vom 28. August bis 31. Oktober 2020

m Waschtur .00 CHCFHF 37’7’198.0800(Bruttopreis) statt

A++

MWST Preis inkl. * 47.95 vRG F ontage H C . kl ex tionale M 40 0.00 op F H C . kl ex frei Haus ebühr cyclingge Lieferung zogene Re *vorge

Bestehend aus: Waschmaschine Suisse 8PL 16 Wäschetrockner Suisse 8WPT 16 Turmbauset Füllmenge 1– 8 kg

A+++

Entwickelt und produziert in der Schweiz

Mehr Infos auf www.huwa.ch und Telefon 062 773 11 70.

Mehr Infos auf www.huwa.ch und Telefon 062 773 11 70 81655

81597


17

Bauen · Wohnen · Renovieren

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Vom Garten zum Insektenparadies

Zimmermann/Zimmerin EFZ

Im Herbst für den Frühling planen

Mit vollem Elan in die Ausbildung gestartet Lara Margiotta und Nico Burger absolvieren seit Anfang August ihre vierjährige Lehre als Zimmerin und Zimmermann EFZ. Ihre ersten Eindrücke sind nur positiv. l Aargau Lara Margiotta und Nico

Burger absolvierten mehrere Schnupperlehren und lernten dabei diverse Berufe in verschiedenen Branchen kennen. Beide entschieden sich danach aus voller Überzeugung für eine Ausbildung als Zimmermann/Zimmerin. Dass sie sich für die Josef Lehmann Holzbau AG als Lehrbetrieb entschieden, hat unter anderem damit zu tun, dass sie beim «Schnuppern» einen umfassenden Einblick erhielten und sich kompetent betreut fühlten.

Übergang Schule – Lehre Nico und

Lara sind jetzt seit einigen Wochen in der Lehre. Die grössten Unterschiede zur Oberstufe sind das frühe Aufstehen, die körperlichen Tätigkeiten und die Kombination Arbeit in der Firma, Berufsschule und fachliche Ausbildung im ÜK-Zentrum. Nach einem Tag im Betrieb oder auf der Baustelle sind sie jeweils sehr müde, aber glücklich. Beide sind überzeugt, dass sich ihre Körper an die neuen Herausforderungen gewöhnen werden. Lara Margiotta freut sich, dass sie fast täglich etwas Neues lernt, und Nico Burger ergänzt, «dass nach

Nico Burger (15) und Lara Margiotta (16) sind von ihrer Ausbildung als Zimmermann und Bild: Chris Regez Zimmerin EFZ hell begeistert.

Zimmermann/Zimmerin EFZ Die Ausbildung Zimmermann/Zimmerin EFZ dauert vier Jahre und die Ausbildung Holzbearbeiter/in EBA zwei Jahre. Im Aargau bieten rund 80 Betriebe diese faszinierenden Ausbildungen an. Am Donnerstag, 12. November 2020, findet der «Nationale Zukunftstag» statt. Dann haben interessierte Jugendliche die Möglichkeit, sich in diversen Holzbaubetrieben von der attraktiven und facettenreichen Ausbildung als «Zimmermann/Zimmerin» zu überzeugen. Mehr dazu bei der Geschäftsstelle Holzbau Schweiz, Sektion Aargau, Tel. 062 834 82 80, und auf www.holzbau.ag CRC

der Erklärung von neuen Arbeiten teilweise schon selbstständiges Arbeiten möglich ist». Sie schätzen es, dass sie im Betrieb einen Ansprechpartner haben, der sie betreut und der ihnen in

einer Art «Göttifunktion» bei allen möglichen Fragen zur Verfügung steht. Ein grosser Unterschied zur Schule ist das Thema Arbeitssicherheit im Betrieb und auf der Baustelle. In der Berufsschule wurden sie dazu ausführlich von zwei SUVA-Spezialisten instruiert und geschult. Dabei wurden sie angewiesen, auf der Baustelle stets trittfeste Schuhe mit Stahlkappen und einen Helm zu tragen. Beim Arbeiten an der Maschine in der Produktionshalle sind Brille und Gehörschutz Pflicht.

Auch für Frauen geeignetNatürlich ist

der Beruf des Zimmermanns zu einem grossen Teil eine Männerdomäne. Trotzdem ist Lara nicht die einzige Frau, die in diesem Jahr im Aargau die Ausbildung zur Zimmerin aufgenommen hat. «Dieser Beruf ist genau richtig für mich, denn ich arbeite gerne mit den CRC Maschinen und auf dem Bau.»

Ne

!

24/7

nie die Puste ausgeht!

G

as

e r h äl tli

Für Bienen sind Blumen nicht gleich Blumen. Gefüllte Blüten etwa bieten

weder Pollen noch Nektar. Dabei gibt es etliche bienenfreundliche Futterpflanzen für ein üppiges Buffet – vom Frühjahr bis zum Herbst. Schon im März freuen sich die ersten Wildbienen beispielsweise über Gänsekresse. Später dann locken Blaukissen oder Katzenminze die summenden Gäste an, anschliessend folgen Margeriten und Lupinen, Thymian, Bergminze und Lavendel. Witwenblumen erfreuen die nützlichen Insekten bis in den Herbst hinein und auch Astern, Ziersalbei oder Borretsch dienen als Futterquellen, wenn andere Pflanzen längst verblüht sind. Die Liste der Pollen- und Nektarlieferanten ist lang, für jede Gartensituation ist etwas Passendes dabei. Eine grosse Auswahl an insektenfreundlichen Pflanzen gibt es in den verschiedensten Gartencentern der Region.

Unordnung bietet Unterschlupf Bie-

nen mögen es idyllisch. Ein allzu aufgeräumter Garten bietet wenig Verstecke und Unterschlupf-Möglichkeiten. Wer in einer Ecke ein wenig Unordnung zulässt, etwa mit Totholz, Feldsteinen und Laubhaufen, tut Insekten einen grossen Gefallen. Vielleicht ist zudem noch Platz für eine kleine Wasserstelle? Auch hier gibt es das passende Zubehör in den diversesten Baumärkten und Gartencentern – vom Mini-Teich in der Zinkwanne bis zur Wasserpflanze. Für ein Paradies, in dem sich Mensch und Biene gleichermassen wohlfühlen. AKZ-O

c

Gartenbau GmbH Peukmattweg 2 5040 Schöftland Tel. 062 721 47 91

Doch auch im eigenen Garten kann jeder für den passenden Unterschlupf sorgen, denn mit ein wenig Geschick lassen sich Nisthilfen selber bauen. Eine grosse Auswahl bietet nebst diversen Gartencentern auch die Baumärkte: Vom Hummelkasten bis zur ProfiSchlupfkammer findet sich hier alles, was das Wildbienenherz begehrt. Fein säuberliche Papierröhrchen und Bohrungen verhindern, dass sich Bewohner der Insektenhotels verletzen. Und dank unterschiedlichster Durchmesser findet jede Wildbienenart die passende Unterkunft. Doch sobald der Frühling naht, sind sie wieder auf der Suche nach Nahrung. Gut, wenn dann in Gärten und auf Balkonen ein gedeckter Tisch auf sie wartet. Ein Insektenparadies zu schaffen ist leichter als gedacht. Eine gute Planung im Herbst erleichtert den Start in den nächsten Frühling.

Bienenfreundliche Futterpflanzen

b A ugu

st

Damit Ihrem Gasgerät

ua

Wird es draussen ungemütlich, machen wir Menschen es uns drinnen kuschelig. Ähnlich funktioniert es bei den Bienen. Während sich Honigbienen in ihren Stöcken als Trauben dicht an dicht wärmen, ziehen sich manche Wildbienen einzeln oder als Pärchen in Erdlöcher und oberirdische Hohlräume zurück.

Bild: akz-o

h

Lara Margiotta erinnert sich: «Ich war schon nach dem ersten Tag an von den abwechslungsreichen Arbeiten und der Firma begeistert. Holz ist ein wunderbarer Werkstoff, der angenehm riecht und sich optimal bearbeiten lässt. Somit ist er ideal für Konstruktionen jeder Art.» Nico Burger ergänzt: «Beim Team fühlte ich mich bestens aufgehoben, am Ende des Tages sah ich ein Resultat und ich arbeite sehr gerne mit Holz. Auch in luftiger Höhe.»

Ein etwas unaufgeräumter Garten bietet wichtige Unterschlupf-Möglichkeiten für Insekten.

Maler Furter

dipl. Malermeister 5036 Oberentfelden www.malerfurter.ch info@malerfurter.ch Tel. 062 723 21 74 F a x 0 6 2 7 2 3 9 1 6 7

Neuanlagen ungen Umänderungen Unterhalt halt

81600

81599

• Um- und Anbauten • Reparaturen Hoch- und Tiefbau

Bodenbeläge • Teppiche • Parkett • Laminat • Vorhänge • Zubehör Einfach und praktisch. Bezahlung mit Twint, Kredit-, EC-, oder Postkarte.

oder www.landanzeiger.ch 81651

tellung chauss a F r e r e e in uns en zu Haus bei Ihn

Köllikerstrasse 31, 5745 Safenwil 062 797 11 54, www.jaeggi-gas.ch

An unserem Flaschenautomat sind folgende Flaschen erhältlich: - Propan klein Füllung 5 kg - Propan normal Füllung 10.5 kg - Propan light Füllung 7.5 kg - Propan light Clipverschluss - Propan light Füllung 10 kg

81598

Fabienne Wehrli Inhaberin

weil wir Sie gerne und persönlich beraten.

• Wege und Plätze

Rütihof 33 5722 Gränichen Telefon 062 842 39 41 www.huserbau.ch 81458

Holz ist unsere Leidenschaft

Flückiger Holz AG ist eines der führenden Hobelwerke der Schweiz. Wir sind Spezialisten für Massivholzprodukte aus vielen verschiedenen Holzarten.

Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag nur nach tel. Voranmeldung geöffnet.

77352

Industriestr. 10 • 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 52 23 • Fax 062 723 52 30 www.nuttli.ch • info@nuttli.ch

Was in der Region abgeht, erfahren Sie im Landanzeiger

• Gipserarbeiten und Trockenbau • Kanalisations- und Sickerleitungen

lüftung / klima

flachdach

spenglerei

photovoltaik

kaminbau

spezialanfertigungen

dürrenäscherstrasse 10 | 5723 teufenthal telefon 062 768 70 10 | fax 062 768 70 11 info@stuberlueftungen.ch | www.stuberlueftungen.ch

Angebot aus eigener Schweizer Qualitätsproduktion: Täfer für alle Bereiche Fassadenschalungen mit Oberflächenbehandlung Terrassenböden Naturholzböden für den Innenbereich Als zuverlässigen Partner beliefern wir Zimmereien, Schreinereien, Fachholzhandel und Privatpersonen. Besuchen Sie unsere Ausstellung.

Spezialität: Schweizer Holz 81433

5040 Schöftland, Tel. 062 721 40 55, www.flueckiger-holz.ch


Restaurant Löwen Gränichen

präsentiert von:

Telefon 079 608 58 42

Zu vermieten in Holziken, Huebstrasse 6

3½-Zi-Wohnung in 2-Familien-Haus, 1. Stock

– mit Garage und Parkplatz – mit grosser Veranda – mit Estrich und Kellerabteil – Monatsmiete Fr. 1250.– – Nebenkosten Fr. 200.– für Öl, Holz, Parkplatz Telefon 061 971 33 62 81750 In Gränichen schöne, renovierte

In Holziken zu vermieten schöne

3½-ZimmerWohnung

81478

mit Bastelraum, 2. OG, Hallenbadmitbenützung. Miete Fr. 1400.–/Mt. inkl. HK/NK. Telefon 079 234 04 59

79635

3-ZimmerWohnung

hell und ruhig, mit Balkon, Fr. 1090.– + NK Fr. 200.– Telefon 079 332 61 62*

Lagerraum für Boote, Anhänger und diverse Geräte gesucht. Freie Zufahrt, ebenerdig, Nähe Unterentfelden. Daniel Wassmer, Tel. 079 220 52 69

4½-ZimmerWohnung

im 2. Stock Grosszügiger und moderner Innenausbau, Parkettböden, Bad/WC und sep. WC, grosser Balkon, sonnige, ruhige und kinderfreundliche Lage. Keller- und Estrichabteil. Mietzins Fr. 1515.–, inkl. NK und Einzelgarage Gerne zeigen wir Ihnen die Wohnung persönlich. Frau Myriam Rosenberg M 079 565 30 01

mit grossem Balkon, Garage, an ruhiger Lage, ideal für 1 bis 2 erw. Personen. Keine Haustiere erlaubt. Miete Fr. 1050.– plus Fr. 200.– NK Telefon ab 19.00 Uhr: 079 224 53 12

Zu kaufen gesucht Haben gemeinsam ihre Freunde bekocht (von links): Mathias Droz, Reto Lörtscher, Beat Wildi, Bild: ran Christoph Arn, Silvan Schertenleib und Urs Geschwend.

81679

Zu vermieten per sofort an zentraler Lage in Oberentfelden, Schönenwerderstrasse 11 einfache

3½-Zi.-Whg.

Dachgeschoss, Miete Fr. 850.– + NK Fr. 250.–, Autoabstellplatz Fr. 50.–. Auskunft und Besichtigung: Tel. 062 737 90 00 oder inserate@ landanzeiger.ch

81635

für Möbel und Hausrat. Tel. 062 723 86 06

Kleinere 4-ZimmerParterreWohnung in 2-Fam.Haus

Lagerraum / Schopf

77909

EG, mit Balkon, Miete Fr. 1050.– inkl. NK, PP Fr. 40.–

Lagerräume

Zu mieten gesucht:

Safenwil Zu vermieten ab 1. April 2020 in gepflegter Liegenschaft am Talackerweg 1

Zu vermieten in Safenwil ab 1. Januar oder nach Vereinbarung

81559

Zu vermieten in Oberentfelden

81446

3-Zi-Wohnung

Zu vermieten in Kölliken ab Fr. 50.00 mtl.

81222

79531

Oberentfelden Nordstrasse 22 zu vermieten ab 1. Juli 2020

Kochen mit Freunden

Zu mieten gesucht 79358

Zu vermieten

1½-ZimmerEinliegerwohnung/Studio UG, sep. Eingang. Küche Bad, Waschmaschine, 39 Quadratmeter, gerne NR Fr. 800.– inkl. NK. Telefon 079 790 61 67

Zu kaufen gesucht:

81516

Grundstück

für Wohnüberbauung ab 3000 m2, reine Wohnzohne W3/W4 Zuschriften unter Chiffre CD-001/00357 an ZT Medien AG, Der Landanzeiger, Schönenwerderstrasse 13, 5036 Oberentfelden

81719

Zu verkaufen IHR NEUES ZUHAUSE?

Leben am Bachweg in Schöftland Zu verkaufen ab CHF 440‘000.–

Seriöse, fachkundige und zukunftsorientierte Beratung, unverbindliche Liegenschaftsschätzung, eventuell Zukauf von Objekten möglich. Freuen uns über Ihren Anruf unter 062 897 29 04 oder 079 407 65 36 sind wir jederzeit erreichbar.

80876

Moderne 2½- bis 4½-ZiMMer eigentuMswohnungen

Zu verkaufen

|

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann verlangen Sie noch heute eine Dokumentation, oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Gerne zeigen wir Ihnen n eine Musterwohnung! First Immobilien AG Bahnhofstrasse 7b | 6210 Sursee 041 920 24 36 info@first-immobilien.ch www.first-immobilien.ch

Terrassenwohnung zu verkaufen

81535 - 2.5-Zimmerwohnung in Schöftland - Wohnfläche ca. 74 m² / Terrasse ca. 54 m² - Verkaufspreis CHF 660'000.- Bezugsbereit Herbst 2021

Bruno Häfliger *079 341 53 77 www.steiger-ag.ch

5703 Seon AG

Überbauung Bergmatt Grosszügige, attraktive 5½ Zi-DoppelEinfamilienhäuser – Ruhige, zentrale Lage – Ausbauwünsche werden berücksichtigt – Keine Baukreditzinsen – Bezugsbereit ab Frühjahr 2022 – Verkaufspreise ab CHF 800 000.– exkl. Einstellhallen-Plätze

81215

Quellmattstrasse 77 Quellmattstrasse 77 5035 Unterentfelden Unterentfelden Telefon 062 062 723 40 40 35 35 moebelrufli@bluewin.ch www.moebelrufli.ch

RUFLi

Wohnen und Schlafen

Generalunternehmung T 032 312 80 60 info@nerinvest.ch www.nerinvest.ch

81569

● Gränichen Wenn sich zwei Metzger, ein Spengler und ein Versicherungsfachmann am Stammtisch treffen, dann wird nicht nur übers Geschäft geplaudert. Es werden auch Pläne geschmiedet. So geschehen am Stammtisch im Restaurant Löwen in Gränichen bei Spitzenkoch Mathias Droz. Wenig später stand ein weiterer Themenabend, wie ihn Mathias Droz und sein Team regelmässig an Donnerstagen anbieten. «Kochen mit Freunden in dieser Form habe ich nun zum ersten Mal gemacht», gibt der weitgereiste Meisterkoch offen zu. Jeder der Freunde durfte zehn Gäste einladen und diese wurden mit einem Fünfgang-Feuerwehr mit Weinbegleitung aus dem Hause Wehrli, Küttigen verwöhnt. «Wir haben für diesen Abend bewusst keine Menukarte geschrieben», sagt Mathias Droz mit einem Augenzwinkern, «wir wussten ja nicht, wie gut die Freunde wirklich kochen können.» Enttäuscht haben ihn die vier Stammgäste nicht. Trotzdem holte Mathias Droz freundschaftliche Verstärkung in der Form von Urs Gschwend, dem neuen und mehrfach ausgezeichneten Küchenchef des Grand Hotel «Les Trois Rois» in Basel. Es ist nicht so, dass die beiden Spitzenköche alles alleine gemacht hätten, nein, die Freunde haben tatkräftig mitgearbeitet, waren Tage zuvor schon bei der Weinauswahl dabei und traten am Donnerstagmorgen zum Küchendienst an.

Unter dem Applaus der Gäste präsentierte jeweils einer der Freunde den nächsten Ganz und plauderten auch noch aus dem Küchen-Nähkästchen, sehr zur Freude der rund 50 Geniesserinnen und Geniesser. Das kulinarische Fünfgang-Feuerwerk hielt was es versprach und machte nebst den ausgewählten Gästen auch die Küchencrew glücklich. «Sind die Gäste glücklich, sind wir es auch», sagte Mathias Droz am Ende. Er führt seit einigen Monaten den Löwen in Gränichen. Mittwoch, Donnerstag und Freitag gibt es über Mittag von 11 bis 13 Uhr, Köstlichkeiten aus dem Foodtruck, direkt hinter dem altehrwürdigen Restaurant. Mathias und seine Frau Tung Droz bieten aber auch ganz spezielle Themenabend an, die zu einem wahren Geheimtipp in der Region geworden sind. Der nächste Event, der noch nicht ausgebucht ist, steht am 1. November auf dem Programm. Dann geben sich «Jäger &Koch» die Ehre. Das Programm der genussvolle Themenabende gibt es im Internet. Reservation ist Pflicht. RAN

Kontakt Foodart4you im Löwen Vorstadtstrasse 1 5722 Gränichen Telefon 076 383 00 02 Telefon 079 207 56 56 info@foodart4you.ch www.foodart4you.ch

Daniel Schudel neuer Leiter Kantonales Steueramt

299 Notfalltreffpunkte für die Aargauer Bevölkerung

● Aargau Der Regierungsrat hat Daniel Schudel (48), aus Remetschwil, zum neuen Leiter des Kantonalen Steueramts im Departement Finanzen und Ressourcen ernannt. Der Nachfolger von Dr. Dave Siegrist, der im nächsten Jahr pensioniert wird, tritt seine Stelle am 1. April 2021 an. Daniel Schudel, lic. oec. HSG, hat an der Universität St. Gallen mit Vertiefungsgebiet Revision und Treuhand studiert. Zusätzlich hat er sich an der Steuerakademie Zürich zum eidg. dipl. Steuerexperten weitergebildet. Seine berufliche Laufbahn umfasst eine grosse Erfahrung im schweizerischen und internationalen Steuerrecht. Während der letzten rund 20 Jahre war er in verschiedenen Führungsfunktionen bei namhaften börsennotierten Unternehmen im Steuerbereich tätig. Daniel Schudel ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen. AG

● Aargau Der Kanton Aargau lanciert ein Netz von Notfalltreffpunkten, das alle Gemeinden abdeckt. Der Kantonale Führungsstab (KFS) oder andere Stellen des Bevölkerungsschutzes lösen im Bedarfsfall die Besetzung der Notfalltreffpunkte aus. Die Partner des Bevölkerungsschutzes sorgen für eine Inbetriebnahme innert weniger Minuten sowie den langfristigen Betrieb. Die Notfalltreffpunkte können für das Absetzen von Notrufen bei Störungen der Telefonnetze, als Sammelort für Evakuierungen, als Anlaufstelle zur Information der Bevölkerung oder beispielsweise als Abgabestelle für TrinkAG wasser eingesetzt werden.

81734

81572

Auskunft und Unterlagen direkt vom Ersteller:

Mö BE L

Publireportage

grosse Eintausch-Aktion Wie alt ist Ihr Bettinhalt? Grosse

Die NotfallTreffpunkte im Aargau auf einen Blick Nicola Spirig und BICO

Für ä tüüfä gsundä Schlaaf i de Nacht. Und meh Chraft am Tag.

Eine Matratze sollte schon aus hygienischen Gründen alle 10 - 12 Jahre gewechselt werden. Lassen Sie sich bei uns unverbindlich beraten.

Profitieren Sie jetzt von 20% Rabatt auf Ihren neuen Bettinhalt inkl. gratis Lieferung und Entsorgung.

Entdecken Sie die

Clima-Kollektion bei Ihrem

Fachhändler


Der Landanzeiger 19

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Ein Bijou: Schlüsselübergabe im neuen Werkhof Moortal

Suhrer Budget 2021

Trotz Steuererhöhung ein Minus von 600’000 Franken geplant

l Gränichen Im Jahr 2013 sprach man

in Gränichen zum ersten Mal von der Notwendigkeit, einen neuen Werkhof zu bauen. Der Alte, aus dem Jahre 1972, musste ersetzt werden. Nun, sieben Jahre danach, steht ein stattlicher Bau mit einer Grundfläche von 60 mal 60 Meter im Moortal. Vom ersten Gedanken bis zur Vollendung des Baus gab es viele Fragen, die man abklären musste. Vizeammann Hanspeter Lüem sagte mit einem Lachen auf dem Gesicht: «Es gibt eine längere Geschichte zu diesem Bau. Nicht weniger als 64 Sitzungen, alle perfekt protokolliert von Susanne Stadelmann, waren nötig, um das Vorhaben in der Form zu realisieren, wie es nun geschehen ist.»

Zahlen und Fakten Am 9. Juni 2017

haben die Stimmbürger an der Gemeindeversammlung dem Verpflichtungskredit von 10,87 Millionen Franken zugestimmt. Der Gemeinderat erteilte am 18. Dezember 2017 die Baubewilligung. Ende Januar 2018 begannen die Rückbauarbeiten des alten Werkhofes und am 19. März 2018 erfolgte der Spatenstich zum neuen Werkhof. Nur gerade neun Monate später, am 13. Dezember 2018, konnte man ein kleines Aufrichte-Fest feiern. Der Bezugstermin war am 1. Januar 2020. Die Feuerwehr, das Bauamt und die Technischen Betriebe konnten einziehen und auch für das Materiallager der Zivilschutzorganisation aargauSüd fand man Platz. Geplant war am 28. März ein grosses Einweihungsfest für alle Beteiligten und die Bevölkerung. Coronabedingt fand die offizielle Übergabe an die Nutzer nun erst am 13. Oktober mit einer kleinen Feier statt. Die Mehraufwendungen für Pfählungen und Baugrubensicherungen und Altlastenentsorgung verteuerten den Bau um rund 290’000 Franken. Ge-

Die Herren Daniel Ziehli, Werkhof Chef, Oliver Löffler, Geschäftsleiter TB Gränichen Energie AG und TB Gränichen Wasser AG, Simon Schnell, Feuerwehrkommandant, Gregor Müller, ZSO aargauSüd, Kommandant und Zivilschutzstellenleiter, bekamen ihre Schlüssel von Hanspeter Lüem, Bilder: Martin Zürcher Vizeammann überreicht.

In naher Zukunft kommen auf die Gemeinde Suhr grosse Investitionen zu.

l Suhr Der Gemeinderat Suhr hat das Budget 2021 zuhanden der Einwohnergemeindeversammlung vom November 2021 verabschiedet. Im Budget 2021 müssen zusätzlich zu einem dauerhaften Rückgang der Steuern juristischer Personen auch Einbussen bei den Steuern natürlicher Personen verkraftet werden, die durch die Corona-Pandemie verursacht werden. Trotz intensiver Sparbemühungen im Sachaufwand, einer Reduktion im laufenden Unterhalt und einer allgemeinen Nullrunde für das Personal, kann der Gemeinderat die Ertragsrückgänge bei den Steuern nicht kompensieren, das schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung.

Das Werkhofgebäude an der Moortalstrasse 44 in Gränichen hat stattliche Ausmasse und ist in allen Belangen auf dem höchsten Standard.. mäss Kreditabrechnung vom 16. September beträgt die Bausumme 11’173’449 Franken.

Vielleicht gibt es noch ein Fest Hanspeter Lüem zeigte sich erfreut über die gute Zusammenarbeit mit den Ortsbürgern, den Architekten der Baukommission und allen andern am Projekt be-

In naher Zukunft kommen auf die Gemeinde grosse Investitionen wie Neugestaltung der Tramstrasse, Ost- und Südumfahrung (Projekt VERAS) sowie die Sanierungen des Schulhauses Ost und des Bezirksschulhauses zu. Dazu ist eine Erhöhung der Selbstfinanzierung unerlässlich. Der Gemeinderat beantragt daher eine Steuerfusserhöhung um 4 Prozent auf 112 Prozent,

teiligten: «Wir mussten viele Entscheidungen treffen und ich glaube, dass wir die richtigen getroffen haben.» Ob es noch ein grosses Fest für die Bevölkerung gibt, steht laut Lüem noch nicht fest. «Gerne würden wir so ein Fest machen. Mit der herrschenden Covid19-Situation können wir schlichtweg TIZ nicht planen», so Lüem.

Hier ist die Jungbürgerfeier noch ein Fest

Jungbürger aus Reitnau trafen sich am Freitagabend, um ihren Eintritt in die Volljährigkeit zu feiern. Gemeindepräsidentin Katrin Burgherr und ihre Ratskollegen zeigten sich begeistert, dass so viele neue Stimmbürger und -innen der

was zu einer Verbesserung der Selbstfinanzierung von 700’000 Franken führt. Damit können 2021 die Investitionen von rund 3.3 Millionen Franken vollständig aus eigenen Mitteln bestritten werden. Gleichwohl verbleibt ein Minus von knapp Minus 600’000 Franken. Gemäss kantonaler Vorgabe muss das operative Ergebnis über eine längere Planungsperiode ausgeglichen sein. Dieses kann gemäss überarbeitete Aufgaben- und Finanzplanung frühestens ab dem Jahr 2023 erreicht werden, schreibt die Gemeinde Suhr weiter. Erklärtes Ziel des Gemeinderates ist es, den Steuerfuss konstant zu halten und gleichzeitig die Selbstfinanzierung zu verbessern. Damit soll eine weitere Zunahme der Fremdverschuldung verhindert werden. PWS

Marco Nyffeler aus Kölliken engagiert sich in Ecuador

de Sozialpädagoge Marco Nyffeler hat mit viel persönlichem Engagement, unbeugsamem Durchhaltewillen, grenzenloser Liebe zu Kindern aus den ärmsten Verhältnissen sowie immerwährendem Kampf gegen die Bürokratie in Ecuador das Kinderprojekt «Minadores de Sueños» entwickelt, das er zusammen mit seiner Ehefrau betreut und stets weiter ausbaut. Regelmässig besucht das initiative Paar auch die Schweiz, um dieses einmalige Werk vorzustellen und Geld zu sammeln. Mit den ihm zur Verfügung gestellten Mitteln versucht er, Kinderträume zu verwirklichen in einer der ärmsten Regionen Ecuadors, wo Erwachsene, zum Teil bereits auch Jugendliche, ihre Träume längst begraben haben, weil ihre Lage aussichtslos erscheint. Wenigstens einem Teil der Kinder aus diesen Dörfern gibt Marco Nyffeler mit seinem Team eine Tagesstruktur, sorgt dafür, dass sie jeden Tag zumindest eine ge-

Bild: Zaneta Hochuli

Einladung gefolgt sind. Nach kurzer Begrüssung und Einweisung der CoronaSchutzmassnahmen verliess ein Autokonvoi Reitnau in Richtung Roggwil, wo sich die Gruppe einem schweiss- und benzintreiben Rennen im RaceInn stellte. Die Wartezeit zwischen den drei

Hier gehts direkt zum Suhrer Budget 2021 und zum Finanzplan

Träume von Kindern in Ecuador l Kölliken Der aus Kölliken stammen-

l Reitnau 20 Jungbürgerinnen und

Bild: TIZ

Rennrunden wurde für gemeinsame Gespräch genutzt. Nach dem Rennen begaben sich die Reitnauer – natürlich wieder in gemässigtem Tempo – nach Attelwil. Im Restaurant «Sopra» genossen alle einen Pizza-Plausch und führten weitere anregende Diskussionen. ZH

sunde, gehaltvolle warme Mahlzeit erhalten und die Grundbegriffe der Hygiene vermittelt bekommen.

Zu Gast in der Arche Kölliken In diesem Herbst weilt er wieder mit seinen Vorträgen und Bilddokumentationen in der Schweiz und freut sich über zahlreiche Besucher seiner Veranstaltungen. Unter anderem ist er am Samstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr in der Arche in Kölliken anzutreffen und am Sonntag, 8. November, ab 14 Uhr im Museum Schneggli in Reinach. In Wort und Bild wird er auf spannende Art erklären, was er unter «Träume von Kindern verwirklichen» versteht, und welche Mühen er aufnehmen muss, um diesem Vorsatz gerecht zu werden. Er erklärt auch eindrücklich, wie «seine» Kinder die Corona-Zeit mit all ihren Einschränkungen und bösen Überraschungen zu überleben versuchen. Weitere Infos zu seinem Projekt unter www.prominadoresdesuenos.org. ST.

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

929.-

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

649.-

Konkurrenzvergleich

1199.-

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

Völkl Racetiger SL 20/21 inkl. Marker rMotion2 GW

999.-

1049.-

549.-

Konkurrenzvergleich

Völkl Racetiger SL 19/20 inkl. Marker rMotion2 12 GW

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

689.-

Konkurrenzvergleich

649.-

Konkurrenzvergleich

Völkl Racetiger SC inkl. Marker Vmotion 10 GW

779.-

949.-

Salomon Set X S/Race Rush SL inkl. Salomon X14 TL

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

399.-

Konkurrenzvergleich

649.-

Konkurrenzvergleich

Rossignol Hero Elite ST Ti inkl. Rossignol NX 12 Konect GW B80

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch

949.-

Head Worldcup Rebels E-SL inkl. Head Freeflex 11

Mo,, Di, Fr, 9.000 – 18.330 Uhr Mi, 9.00 – 20.000 Uhr | Sa, 8.000 – 17.000 Uhr

1049.-

649.-

Konkurrenzvergleich

Head WC Rebels I.SLR AB inkl. Head PR11

Bernstrasse 7 062 737 13 30

749.-

Konkurrenzvergleich

Fischer RC4 Worldcup SC inkl. Fischer RC4 Z12 GW

OFTRI|NGEN

Atomic Redster S9 inkl. Atomic X12 GW

78927

799.-

Konkurrenzvergleich

1199.-

Auch online erhältlich. erhältliich.

ottos.ch ottos.ch


SIEGRIST RIES & PARTNER RECHTSANWÄLTE UND NOTARIAT Für mein Anwalts- und Notariatsbüro in Aarau suche ich per sofort oder nach Vereinbarung eine zuverlässige

Anwaltsassistentin

Wir sind ein modern eingerichteter Betrieb im Fenster-, Küchen- und Innenausbausektor. Die LANDI Aarau-West AG ist ein lebhaftes, wachsendes Handelsunternehmen in den Kantonen Aargau und Solothurn und in den Bereichen Agrarhandel, Detail­ handel und Energie tätig. Für unsere LANDI in Däniken suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine initiative, teamfähige und fachlich versierte Persönlichkeit als

Mitarbeiter AGRAR und Getreidecenter (m/w) 50 – 60%

Diese Vertrauensposition setzt Freude am selbständigen, exakten Arbeiten voraus. Ausgezeichnete Deutschkenntnisse, Belastbarkeit und Flexibilität sind für Sie selbstverständlich.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

FENSTERMONTEUR

mit abgeschlossener Schreinerlehre. Sie arbeiten gerne selbständig und verfügen bereits über Erfahrung in der Schreinermontage. Sie haben gute Umgangsformen, sind verantwortungsbewusst und zuverlässig. Ausserdem besitzen Sie einen Führerausweis.

Ihre Hauptaufgaben • Betreuen der Getreideannahme und des Silobetriebs • Sicherstellen einer optimalen Verkaufsbereitschaft von Agrarhilfsstoffen • Einkauf und Bestellung der Waren inkl. Warenbewirtschaftung Agrar • Beraten und bedienen der bäuerlichen Kundschaft • Mithilfe bei der Warenannahme und ­ausgabe im LANDI Laden

Wir freuen uns auf einen engagierten, dynamischen Mitarbeiter mit Eigeninitiative.

Ihr Profil • Landwirtschaftliche Grundausbildung oder Ausbildung in einem verwandten Beruf • Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion wird bevorzugt • Freude am Verkauf sowie gute körperliche Kondition und belastbar • Gute Selbstorganisation, Sinn für Ordnung und handwerkliches Geschick • EDV­Grundkenntnisse • Führer­ und Staplerausweis sind ein Muss • Bereitschaft für Samstageinsätze während der Saison Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit in einem motivierten und aufgestellten Team. Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Martina Studinger, Leiterin Agrar, gerne unter Telefon 062 737 10 02 zur Verfügung. Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre Online­Be­ werbung, welche Sie unter www.landiaarauwest.ch, Karriere/Stellen, bei der entsprechenden Stelle erfassen. Bei Fragen zur Erfassung steht Ihnen das HR fenaco Region Zentralschweiz gerne zur Verfügung, Telefon 058 434 41 44. Weitere Stellen finden Sie unter www.fenaco.com

80–100 %

81676

Gefüllte Pasta ist seit jeher die Kernkompetenz von Pastinella. Seit über 30 Jahren produzieren wir tagtäglich mit Freude und Leidenschaft diese Königsdisziplin der Teigwaren. Am Standort in Oberentfelden AG suchen wir motivierte und flexible Betriebsmitarbeitende für unser Produktions- und Logistikteam. Als

Produktionsmitarbeitende/r, Pensum 60 – 90% erfüllen Sie im Schichtbetrieb folgende Hauptaufgaben: • Herstellung von Teig für Frischteigwaren • Bedienen, Einrichten und Steuern der Produktions- und Verpackungsanlagen • Probleme erkennen und Störungsbehebung sicherstellen • Erledigen von Reinigungsarbeiten • Verantwortung für die Qualität und das Einhalten der Richtlinien Ihr Profil • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise in der Nahrungsmittelindustrie • Berufliche Erfahrung in der Nahrungsmittelindustrie oder in einem technischen Umfeld • Klares Bewusstsein für die hohen Qualitäts-, Hygiene- und Sicherheitsstandards • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift zwingend Als

Speditionsmitarbeitende/r erfüllen Sie folgende Hauptaufgaben: • Einlagern von Halbfabrikaten ab Speditionsband • Ein- und Auslagern von Halb- und Fertigfabrikaten im Tiefkühlbereich • Erfassen von Rückmeldungen auf SAP • Mithilfe an der Warenannahme, Mithilfe in der Etikettierung und Kommissionierung • Erledigen von Reinigungsarbeiten Ihr Profil • Abgeschlossene Berufsausbildung • Berufliche Erfahrung in der Logistik • Klares Bewusstsein für die hohen Qualitäts-, Hygiene- und Sicherheitsstandards • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift zwingend • Sie sind im Besitz des Staplerausweises (mind. Deichselgeräte) Wir bieten Ihnen eine vielseitige Stelle in einem lebhaften, familiären und erfolgreichen Unternehmen mit einer attraktiven Produktepalette. Wenn Sie kurze Entscheidungswege mögen und sich mit der ORIOR Gruppe und Pastinella weiterentwickeln möchten, dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Mail an jobs@pastinella.ch. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Eliane Dyens Pastinella ist Teil der ORIOR-Gruppe. ORIOR ist eine international tätige Schweizer Lebensmittelproduzentin, die Hand-werkskunst mit Pioniergeist verbindet und auf Unternehmertum und starken Werten aufbaut. Die auf Premium-Frisch-Convenience-Food und Fleischveredelung spezialisierte Gruppe hält führende Positionen in wachsenden Nischenmärkten im In- und Ausland.

Fühlen Sie sich angesprochen? Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Hunziker Schreinerei AG Frau J. Hunziker Ruederstrasse 23 5040 Schöftland

Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung. Berufserfahrung in den Branchen Advokatur, Bank oder Treuhand ist von Vorteil. Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse wären wünschenswert. Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Zu Ihren Tätigkeiten gehören u.a. Empfang der Klienten, Entgegennahme von Telefonaten, Kontaktaufnahme mit Klienten und Behörden, Verarbeitung Posteingang, Fristenkontrolle, Terminplanung, Zahlungsverkehr und Debitorenkontrolle (ohne Buchhaltung), Erstellen von Rechtsschriften nach Vorlage und Korrespondenzen sowie allgemeine Sekretariatsarbeiten. Weiter sind Sie für den First-Level-IT-Support zuständig. Wir arbeiten in einem kleinen Team und bieten attraktive Anstellungsbedingungen (5 Wochen Ferien, ein Parkplatz steht zur Verfügung).

Tel. 062 739 10 10 juhunziker@ihrschreiner.ch www.ihrschreiner.ch

81699

SIEGRIST RIES & PARTNER

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie an: Vertraulich Siegrist Ries & Partner Herrn Dr. Markus Siegrist Bleichemattstrasse 43, 5001 Aarau Telefon 062 866 16 16, Telefax 062 866 16 18 Mail: siegrist@siegrist-aarau.ch www.siegrist-ries.ch

81708

RECHTSANWÄLTE UND NOTARIAT Für mein Anwalts- und Notariatsbüro in Aarau suche ich per sofort oder nach Vereinbarung eine zuverlässige

81455

Notariatsassistentin 80–100 %

Diese Vertrauensposition setzt Freude am selbständigen, exakten Arbeiten voraus. Ausgezeichnete Deutschkenntnisse, Belastbarkeit und Flexibilität sind für Sie selbstverständlich.

Wir sind eine fest etablierte und modern eingerichtete Schreinerei und beschäftigen ca. 45 Mitarbeiter/innen. Unsere Leidenschaft ist nebst dem produzieren von Türen und Schränken auch die Herstellung von individuellen Kundenwünschen.

Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung. Berufserfahrung in der Branche Notariat wird vorausgesetzt. Gute MS-Office-Kenntnisse sind selbstverständlich.

Bist Du motiviert und willst mit Deinen Qualifikationen unser Team tatkräftig unterstützen? Dann bist Du per sofort oder nach Vereinbarung unser/e neue/r

Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Zu Ihren Tätigkeiten gehören u. a. Kontaktaufnahme mit Klienten und Behörden (Grundbuchamt, Handelsregisteramt etc.), Erstellen von notariellen Verträgen, Terminplanung und allgemeine Sekretariatsarbeiten.

Verkaufs-Sachbearbeiter/in und Kalkulator/in

Wir arbeiten in einem kleinen Team und bieten attraktive Anstellungsbedingungen (5 Wochen Ferien, ein Parkplatz steht zur Verfügung).

Deine Aufgaben … – Erstellen von Kalkulationen, Angeboten, Führen von Vertragsverhandlungen – Verkauf unserer Dienstleistungen, Umsetzung der Verkaufsziele – Kompetente Beratung und Betreuung bestehender Kunden, Aufbau neuer Kundenbeziehungen – Teamorientierte Zusammenarbeit mit allen internen Abteilungen – selbständige Projektabwicklung (Projektleiter)

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie an: Vertraulich Siegrist Ries & Partner Herrn Dr. Markus Siegrist Bleichemattstrasse 43, 5001 Aarau Telefon 062 866 16 16, Telefax 062 866 16 18 Mail: siegrist@siegrist-aarau.ch www.siegrist-ries.ch

81707

Teilzeitstelle im Stundenlohn Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Abwechslung zu Ihrem jetzigen Aufgabengebiet oder als Zustupf zum Haupteinkommen? Wir suchen Mitarbeiter, welche Senioren unterstützen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben. Anforderungen: einwandfreier Leumund, mind. 30 Jahre alt, Deutschkenntnisse mind. B1, für Quereinsteiger geeignet. Tel: 032 511 11 85 www.hi-jobs.ch/Solothurn

77990

www.regiostellen.ch

mit der Möglichkeit für Projektleiter/in-Tätigkeit

Das bringst Du mit … – Abgeschlossene Berufslehre als Schreiner, Erfahrung im Verkauf – Hohes Engagement, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Freude am Umgang mit Kunden – Begeisterung für den Verkauf und unsere Produkte – Verhandlungs- sowie Abschlussgeschick – gutes Fachwissen im Bereich Türen (von Vorteil) – gute Anwendungskenntnisse in EDV, MS-Office Du bist … – sehr qualitätsbewusst, zuverlässig, belastbar und stressresistent – flexibel und lösungsorientiert denkend – selbständig und arbeitest auch gerne im Team – ein/e Macher/in, der/die Probleme nicht nur sieht, sondern auch löst Wir bieten … – eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit zu zeitgemässen Anstellungsbedingungen – moderner Arbeitsplatz – ein motiviertes Team – täglich neue Herausforderungen Bewirb Dich … … in dem Du uns Deine digitale Bewerbung mitsamt Deiner Lohnvorstellung an nicole.stadler@maerki.ch sendest. Bei Fragen steht Dir Marcel Gautschi gerne zur Verfügung: 062 855 80 77. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Märki AG Innenausbau, Lochgasse 18, 5722 Gränichen www.maerki.ch

Suchen Sie Entlastung?

Benötigen Sie administrative Unterstüt­ zung (keine Buchhaltung) im Stunden­ lohn? Reisebüro sucht zur Überbrückung der Coronazeit Beschäftigung. Helfe auch gerne in Bio­ oder ähnlichem Laden aus. Susanne Sismanis, suja reisen GmbH, Küttigerstrasse 12, 5000 Aarau, Telefon 078 681 49 17, sismanis@suja-reisen.ch 81713 81713


Der Landanzeiger 21

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

100 Jahr Jubiläum der Pfadi Aargau

Auf Schusters Rappen quer durch den Aargau

Publireportage

Dietiker Sport + Mode AG

Saisonstart bei Dietiker Sport

Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums der Pfadi Aargau tragen die lokalen Pfadigruppen einen Wanderrucksack quer durch den Aargau. Ende des nächsten Jahres soll er wieder am Ausgangspunkt ankommen. ● Aargau Das Ende August hätte die

Pfadi Aargau den grossen Abschluss ihres Jubiläumsjahr feiern sollen am jährlichen BOTT (Grossanlass der Pfadi Aargau), zusammen mit allen Wölfen, Pfadis und Leitungspersonen. Dazu kam es jedoch wegen Corona nicht. Auch sonst kamen die Jubiläumsaktivitäten dieses Jahr ins Stocken. Unter anderem musste der Wanderrucksack pausieren, welcher nach einem strikten Plan von jeder Pfadigruppe zur nächsten hätte gebracht werden sollen. Durch den Unterbruch kamen die Pfadigruppen nun unter Zeitdruck bei ihren Wanderungen – der Rucksack wird deshalb jetzt ins nächste Jahr getragen und erst am BOTT im September 2021 wieder an seinem Ursprung in Gränichen ankommen.

Wanderrucksack unterwegs Gestar-

tet war der Wanderrucksack am 22. Februar – dem Geburtstag des Gründers der Pfadi Bewegung, Lord Baden-Powell – wo er vom Vorstand der Pfadi Aargau nach Gränichen getragen wurde. Von dort ging es nach Safenwil, Zofingen und Schöftland. In Schöftland blieb der Rucksack dann gut drei Monate stehen, da von März bis Juni alle Pfadiaktivitäten vor Ort auf Eis gelegt worden waren. Seit Juli ist er nun wieder unterwegs – zuerst nach Unterkulm zur Pfa-

Erste Übergabe: Der Wanderrucksack wird feierlich vom Vorstand der Pfadi Aargau an die PfadiBilder: zVg abteilung Gränichen übergeben. di Rymenzburg Kulm, und dann via Seengen wieder zurück nach Reinach. Während der Rucksack vor allem von älteren Pfadis oder dem Leitungsteam jeweils zur nächsten Abteilung getragen wird, kommen auch die jüngeren Pfadis in den Genuss des Rucksack-Inhaltes. Jede Abteilung muss sich im Gipfelbuch verewigen und Fotos mit der Einwegkamera schiessen.

Die Jugendlichen der Region erlebten mit der Jugendarbeit abwechslungsreiche Herbstferien.

● Region Aarau Über den Ansturm vor

der Stadtbibliothek Aarau am Starttag des Ferienkarussells war Christoph Rohrer von der Jugendarbeit Aarau überrascht. 28 Jugendliche nahmen die Herausforderung an und wagten den Versuch, alle Rätsel zu lösen und damit aus dem Escape Room zu entkommen. Ein guter Start für das Ferienkarussell der JARA. Auch die weiteren Angebote wurden von den Jugendlichen rege besucht. «D Smoothies sind mega fein gsi und d Farbe vo de Nagellack het mer sehr gfalle», sagte ein Mädchen aus

mit Samstag, 31. Oktober findet der traditionelle Start in die Wintersaison bei Dietiker statt. Wegen Covid-19 findet der Saisonstart zu Ihrer Sicherheit nicht nur an einem Tag statt, sondern er wird auf die ganze Woche verteilt.

Sonderangebote und Rabatte Profi-

Ohne Hände in die Skischuhe?! Der

neue Nordica HF, Hand free, ist die ultimative Lösung für alle Leute, die schon beim Anziehen der Skischuhe ins Schwitzen geraten und für alle, die einfach nur Skifahren wollen. Kommen Sie vorbei und steigen Sie ein. Für Damen und Herren.

2020 feiert der Kantonalverband Pfadi Aargau sein 100-jähriges Bestehen. Die Pfadi Aargau umfasst heute 26 Abteilungen mit Der Weg des Wanderrucksacks quer durch den Aargau.

Bilder: zVg

● Schöftland Von Montag, 26. bis und

tieren Sie in dieser Woche von 20% Rabatt auf allen Wintertextilien, auch auf die aktuellen Modelle der Saison 20/21. Im Ausverkaufszelt, das sich direkt vor dem Geschäft befindet, locken viele interessante Angebote zu super Preisen.

26 Abteilungen mit 2500 Jugendliche

Herbstferien mit der Jugendarbeit

Die Jugendarbeitenden des Vereins Jugendarbeit Region Aarau (JARA) blicken zufrieden auf ein erfolgreiches Ferienkarussell zurück. Während den zwei Herbstferienwochen verbrachten insgesamt 188 Jugendliche eine lässige Zeit an den Ferienangeboten.

rund 2500 Jugendlichen. Aktivitäten und Anlässe des Jubiläumsjahres werden vom Rotary Club Aarau, Hajk, aatest, und weiteren Sponsoren und Spendern grosszügig unterstützt. PFA www.pfadiaargau.ch/jubilaeum-2020.

Das Team der Dietiker Sport + Mode AG ist spezialisiert auf alles rund ums Skifahren.

Kaufen und mieten Ein besonderer

Service bei Dietiker Sport + Mode ist die Skivermietung mit neuwertigem Material zu attraktiven Preisen. Wer eine eigene Skiausrüstung besitzt, kann sie bei Dietiker vor der Saison in der modern eingerichtete Werkstatt für die

Der «freihändige» Skischuh von Nordica Saison perfekt und nach individuellen Wünsche präparieren und einstellen lassen. Die neusten Skimodelle gibt es natürlich ebenfalls bei Dietiker. Das Team von Dietiker Sport + Mode AG freut sich auf Ihren Besuch. ZVG

Kontakt Dietiker Sport + Mode AG Dorfstrasse 17 5040 Schöftland Telefon 062 721 18 71 www.dietikersport.ch Mail: dietiker@dietikersport.ch

Bild: zVg

Muhen am Beauty & Smoothie Day im Jugendtreff Muhen. Am Henna Tattoo Nachmittag im Jugendtreff Bux in Buchs übten sich 19 Jugendliche in der aus Indien stammenden temporären Körperbemalung. Als Abschluss der zehn Ferienangeboten fand im Jugendtreff Entfelden unter einem strengen Schutzkonzept die Neon Party mit 68 Besuchenden statt. Bei diesem Anlass wurde auch gleich die Verlosung vom Wettbewerb durchgeführt. Sieben Jugendliche besuchten total mindestens vier Angebote und hatten dadurch eine Chance auf die Boom Box. Ein 13-jähriger Jugendlicher aus Schönenwerd durfte den Preis mit nach Hause nehmen. «S Ferieagebot esch abwechsligsrich gsi und dass ich bem Wettbewerb gwonne ha, fendi super», äusserte dieser sich mit einem Lächeln. JARA

81758 81758


22 Regionalsport

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Tischtennis NLC

Volleyball

Erster Sieg in der vierten Runde

Eine neue Talentschmiede in Aarau

Die Nachwuchsarbeit im Volleyballsport im Kanton Aargau hat einen neuen Stützpfeiler: Seit September ist das Nationale Trainingszentrum (NTZ) für Männer in Aarau angesiedelt. In diesem werden Nachwuchstalente im Alter von 15 bis 20 Jahren aus der ganzen Schweiz ausgebildet und an den Profisport herangeführt. Damit ist Aarau, nebst Rapperswil-Jona, einer von nur zwei Standorten in der Schweiz, wo diese professionelle Ausbildung angeboten wird. Das NTZ-Mandat wird von Swiss Volley vergeben. Mit Bujar Dervisaj steht den Spielern ein Trainer zur Seite, der bereits einigen Spielern zur Profikarriere auf nationalem und internationalem Parkett verholfen hat.

konnten sie im ersten Heimspiel gegen Volley Wyna mit 3:1 gewinnen, ehe Malters zu stark war (0:3). Headcoach Dervisaj zeigt sich mit dem Start in das Projekt zufrieden und stellt Fortschritte fest: «Langsam verstehen die Spieler, dass sie sich am Ende einer Trainingswoche mit einem guten Spiel belohnen können. Es ist wie eine Prüfung, und diese haben sie durch kluge Entscheidungen bereits besser gemeistert als im ersten Spiel.»

Ein Spiel ist die Belohnung fürs Training Die Volleyballer des NTZ sind

alle im Besitz einer Swiss Olympic Talent Card. Doch die Talente trainieren nicht nur zusammen, sondern treten auch in der nationalen 1. Liga unter dem Namen «Volley Talents Argovia» an. So haben sie Woche für Woche die

In Aarau wird mit dem nationalen Volleyballnachwuchs gearbeitet: Die Talente lernen im Training, aber vor allem an den Spielen viel. Bild: SVRA Möglichkeit, das Gelernte direkt im Wettkampf umzusetzen. Nach einer

kurzen Eingewöhnungsphase und der Startniederlage gegen den BTV Aarau,

Um die Trainingsbelastung zu regulieren, arbeitet das NTZ intensiv mit der Rennbahnklinik Muttenz zusammen. So kann das Krafttraining auf die individuellen Bedürfnisse der Spieler angepasst werden. Auch im Nachwuchsbereich der Damen gibt es in Aarau ein ähnliches Projekt, so erhielt der BTV Aarau die Anerkennung zum Nationalen Nachwuchsverein (NNV) und bildet nun Athletinnen mit nationalem und internationalem Potential aus, die ebenfalls in der 1. Liga antreten. SVRA

McDonald’s im Aargau

Unihockey

Im sechsten Jahr engagiert sich McDonald’s Schweiz mit der Stiftung Schweizer Sporthilfe für junge Athleten und ihre Familien. Im Kanton Aargau unterstützen 13 Restaurants die talentierten Athletinnen und Athleten sowohl als Fans als auch finanziell.

Am Sonntag, 25. Oktober wartet ein wahres Highlight auf die Aarauer Unihockeyfans: Das Team Aarau darf im Anschluss ans Handball-Meisterschaftsspiel des HSC Suhr Aarau im Schweizer Cup 1/16-Final mit dem SV Wiler-Ersigen eine der besten Unihockey-Clubmannschaften der Welt empfangen.

15 junge Sporttalente werden unterstützt

Heiss auf den Cupknüller

l Region Die Aargauer McDonald’s-

Lizenznehmer Fredy Bruder, Sarah Dallmaier, Enzo Di Vito, Johannes Hakkaart, Flemming Jensen, Goran Radovic und Walter Schaub sind sich einig: «McDonald’s steht bei Gross und Klein für freudvolle Momente. Als Familienrestaurant ist uns die lokale Verankerung sehr wichtig. Deshalb engagieren wir uns auch tatkräftig für Nachwuchstalente in der Region.» Dominique Gisin, Delegierte des Stiftungsrats der Sporthilfe, ergänzt: «Für den Weg an die Spitze brauchen junge Sportlerinnen und Sportler Energie und Ausdauer. Mit McDonald’s als Götti im Rücken erhalten sie wertvolle Unterstützung – finanziell und emotional. McDonald’s baut sein Engagement mit den SporthilfePatenschaften stetig aus – das freut mich sehr.»

420 Nachwuchstalente unterstützt

Das Förderprogramm Sporthilfe-Patenschaft beinhaltet eine Unterstützung von 2500 Franken pro Jahr. 2020 ist auch für junge Sportler ein sehr he-

Nach Duellen gegen die NLA-Teams Alligator Malans (2015), Rychenberg Winterthur (2016), Grasshoppers Club Zürich (2017) und Waldkirch St. Gallen (2019) sowie den NLB-Club Basel Regio (2018) reist das seit Jahren stärkste Team der Schweizer Unihockeyszene in

Lukas Baroke wird von McDonaldʼs Kölliken unterstützt. rausforderndes Jahr. Die beliebteste Restaurantmarke der Schweiz engagiert sich dieses Jahr umso mehr für die Nachwuchsathleten: So erhalten die «Together for Gold»-Talente neu einen direkten Förderbeitrag von 2200 Franken anstelle von 2000 Franken, denn in Zusammenarbeit mit der Schweizer Sporthilfe konnten die Verwaltungskosten für Ausbildung und Beratung pro Athlet von 500 auf 300 Franken reduziert werden. Seit Programmstart 2015 hat McDonald’s über 420 Athletinnen und Athleten unterstützt und Förderbeiträge in der Höhe von fast 2.5 Millionen Franken gesprochen. Neben dieser finanziellen Unterstützung stehen die Restaurantteams den

die Schachenhalle: der SV Wiler-Ersigen, bisher einziger Schweizer Europacupsieger. Das gibt einen «Super-Sonntag» mit Handball und Unihockey: Um 16.00 Uhr trifft der HSC Suhr Aarau auf St. Othmar St. Gallen. Im Anschluss findet der Unihockey-Cupmatch zwischen dem Team Aarau und Wiler-Ersigen statt. Anpfiff ist um 20.00 Uhr. Gewinnen kann an einem solchen Anlass eigentlich nur der Sport; die Adler werden alles daran setzen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Für manch einen Aarauer Spieler dürfte diese Affiche der Höhepunkt seiner persönlichen Unihockeykarriere sein. MZÜ

Bild: zVg

Sporttalenten auch als Fans zur Seite und bieten ihnen Plattformen, um ihre Fangemeinde weiter auszubauen.

Starke Partnerschaft mit Sporthilfe

Mit «Together for Gold» ist McDonald’s Schweiz seit 2015 Gold-Partner der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Nebst den Sporthilfe-Patenschaften unterstützen ausgewählte Restaurants Schweizer Fussball-, Hockey- oder andere Sportclubs in ihrer Region. Diese Sporttalente aus der Landanzeiger-Region werden unterstützt: McDonald’s Aarau: Robin Affentranger, Schwimmen; McDonald’s Kölliken: Lukas Baroke, Leichtathletik; McDonald’s Suhr: Selina Ummel, Leichtathletik. PD

Ein Bild vom Cuphit 2017 zwischen dem Team Aarau und den Grasshoppers: der Aarauer Ramon Bild: Jürg Sollberger Basler und der Schwede Emil Julkunen, der damals für die Hoppers stürmte.

Was ist ihre Antwort auf die grüne Welle? Im zttalk analysieren FDP-Grossrätin Sabina Freiermuth und SVP-Grossrat Christian Glur das Wahlergebnis vom letzten Sonntag – und sagen, was sie in den nächsten vier Jahren im Parlament erreichen wollen. Zofinger Tagblatt und www.zofingertagblatt.ch TV-Sponsoren:

Nach der zweiten 0:10-Niederlage gegen Bremgarten konnte Schöftland zu Hause gegen Heimberg spielen. Zwischen den beiden Teams, die auf dem Papier exakt gleichstark antraten, entbrannte ein offener Schlagabtausch. Über eine 2:1-Führung der Gastgeber ging es mit 3:3-Gleichstand in das Doppel. In dieser Saison überzeugten Dajana Kovac/Erich Niessner noch nicht, konnten aber ausgerechnet jetzt aufdrehen und mit 3:1 Sätzen siegen. Aus den letzten drei Einzeln gab es nochmals zwei Schöftler Erfolge zu vermelden, womit ein feiner 6:4-Sieg Tatsache wurde. Erich Niessner war mit drei Einzelsiegen der beste Akteur. Kovac und Christoph Reimann steuerten einen Einzelsieg bei. Es ist natürlich noch nichts gewonnen, und Schöftland wird weiter gegen den Abstieg kämpfen müssen. Dass es nach vier Runden aber über dem Strich liegt ist erfreulich und eine gute Basis für die nächsten Runden, wo es gegen Teams geht, die zumindest teilweise in Reichweite liegen. KNOB

Servicepartner:

www.radioinside.ch

DIESEN FREITAG AB 12 UHR

23. OKTOBER

Sehen, hören und lesen.

talk

77637


Regionalsport 23

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Mountainbike

Turnen

Zuerst wurde das Kreisturnfest 2020 wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr in den Juni 2021 verschoben, nun wird es ganz abgesagt. An der letzten OK-Sitzung haben die Verantwortlichen verschiedene Durchführungsvarianten evaluiert. Die Unsicherheiten sind den Verantwortlichen zu gross, das finanzielle Risiko zu hoch, wie das OK mitteilt. Über 310 Vereine mit insgesamt rund 8000 Turnenden hatten sich angemeldet. Dann brach im Februar 2020 die Corona-Pandemie aus. Ende März wurde aus der Eventualplanung Tatsache und das Turnfest Zofige 2020 musste um ein Jahr verschoben werden. Unter Berücksichtigung der aktuellen Lage gibt es bei einem Turnfest in dieser Grössenordnung viele Aspekte zu beachten: Reinigung der Turngeräte nach jeder Vorführung, verschärfte Hygienevorschriften in der Festwirtschaft, generelle Sitzplatzpflicht für alle Personen im Festzelt, kein Alkoholausschank, ge-

Badi Suhr erlebt aktive Nachsaison

U23-Europameister: Joel Roth feiert grössten Erfolg

Kreisturnfest Zofige 2021 wird definitiv abgesagt

Ende, Aus, fertig: Das Turnfest Zofige 2021 wird aus dem Kalender der Turner gestrichen.

Schwimmen

Die ersten Wochen der verlängerten Sommersaison im Freibad Suhr-BuchsGränichen wurde auch bei durchzogenem Wetter von der Bevölkerung gut aufgenommen. Trotz der speziellen Öffnungszeiten (Montag bis Samstag von 9 bis 13 Uhr sowie 17 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 13 Uhr) wird das Angebot rege genutzt. Neben den verschiedenen Trainingsgruppen des Schwimmclubs Aarefisch hat es jeweils für alle Schwimmbegeisterten genügend Platz, um im angenehm geheizten Becken zu schwimmen. Während den Öffnungszeiten ist das Schwimmbad bei jeder Witterung für alle Schwimmbegeisterten zugänglich. Bis wann der Betrieb aufrecht erhalten wird, ist noch nicht entschieden und wetterabhängig.

Bild: zVg

nerelle Maskentragpflicht, Einhaltung verschiedenster Schutzkonzepte und -vorgaben seitens Kanton und Betreiber, plötzliche Verschärfung oder Lockerung der Massnahmen, etc. Das OK Turnfest Zofige 2021 suchte nach Alternativen wie die erneute Verschiebung, die Verkleinerung des Turnfestes oder einem Turnfest ohne Festivitäten, da dem Turnsport eine Plattform geboten werden sollte. Mit der vorbereiteten und geplanten Infrastruktur hätte das Turnfest auf einen Fünftel der Turnenden reduziert werden müssen und es hätten keine Festaktivitäten stattfinden dürfen. Dies wiederum hätte enorme Mehrkosten zur Folge und ein beträchtlicher finanzieller Verlust wäre das Resultat davon. All diese Gründe haben dazu geführt, dass das OK einstimmig und schweren Herzens entschieden hat, das Turnfest Zofige 2021 abzusagen, wie es in der Medienmitteilung heisst. Die angemeldeten Vereine werden in Kürze über das weitere Vorgehen informiert. LFL

Der Kölliker Joel Roth (Mitte) gewinnt die Kategorie U23 an der EM im Tessin. Nur eine Woche nach dem Gewinn der WM-Bronzemedaille in Leogang (Ö) hat Joel Roth für den nächsten Paukenschlag gesorgt: Der Kölliker Mountainbiker schnappte sich bei den Europameisterschaften in Monteceneri den Titel in der U23-Kategorie. «Dass ich dieses Jahr, das eine grosse Ungewissheit mit sich brachte, so abschliessen kann, freut mich sehr. Und dass mir das zuhause im Tessin gelungen ist, macht den Sieg umso schöner», sagt Roth. Für den 21-jährigen Aargauer ist es nicht die erste Goldmedaille an kontinentalen Titelkämpfen. Im MixedTeamstaffel-Wettbewerb triumphierte er mit der Schweiz sowohl 2017 als auch 2019 an der EM und der WM. Trotzdem hat der jüngste Titel für ihn einen besonderen Stellenwert. «Es ist sicher der grösste Erfolg meiner bisherigen Karriere», sagt Roth, der bereits

Bild: zVg

an der WM vor drei Jahren mit Rang zwei in der Juniorenkategorie sein Potenzial andeutete. Bei der Heim-EM konnte sich Joel Roth früh zusammen mit Teamkollege Vital Albin und dem Italiener Juri Zanotti vom Rest des Feldes absetzen. Bald hängten die beiden Schweizer auch Zanetti ab und diktierten das Tempo auf der Strecke am Monte Tamaro. «Vital und ich haben gut zusammengearbeitet, sind schnell gefahren und konnten so die Lücke halten», erzählt Roth. Erst in der letzten Runde sei man gegeneinander gefahren und die Teamtaktik so in den Hintergrund gerückt. Roth zog im entscheidenden Moment los und überquerte die Ziellinie sechs Sekunden vor dem Bündner Vital Albin, der damit für einen Schweizer U23-Doppelsieg sorgte. 27 Sekunden hinter Roth holte sich PKA Zanotti Bronze.

Die Elite des Schwimmclubs Aarefisch nutzte die willkommene Trainingsmöglichkeit, zweimal täglich in einem 50-mBecken zu schwimmen. Mit der Vision, in den nächsten Jahren am gleichen Ort in einer Traglufthalle trainieren zu können, liessen sich die strengen Trainings unter manchmal doch schwierigen Wetterbedingungen besser ertragen. Um einen Teil der vom Schwimmverein zu bezahlenden Heizkosten decken zu können, hat der Schwimmclub Aarefisch ein Crowdfunding auf ibelieveinyou.ch gestartet. Für das Projekt «Sicheres und professionelles Wintertraining» werden weitere Unterstützer gesucht. Der Schwimmclub Aarefisch organisiert am Samstag, 24. Oktober in der Badi Suhr auch einen Wettkampf mit dem speziellen Namen «Bestenkämpfe». Outdoor-Schwimmanlässe sind an diesem Datum zwar ungewöhnlich, ersetzen aber Wettkämpfe in Hallenbädern, die abgesagt wurden. UHO

www.hscsuhraarau.ch

Spitzenhandball aus der Region, für die Region, mit der Region Indoor Sports-Highlight in der Schachenhalle Aarau

HSC Suhr Aarau – TSV St. Otmar St. Gallen

Tramstr. 21, 5034 Suhr

Sonntag, 25. Oktober 2020, 16.00 Uhr

Tel: 062 842 47 65 Fax: 062 842 35 61 www.jost-eisenwaren.ch www.shop.jost-eisenwaren.ch info@jost-eisenwaren.ch

Unihockey-Cup: Team Aarau (2. Liga) – SV Wiler-Ersigen (NLA) Sonntag, 25. Oktober 2020, 20.00 Uhr Aarestrasse 29, 5012 Rupperswil 062 897 67 00 www.silvios-restaurant.ch

E.Widmer AG Tramstrasse 47

5034 Suhr

Elektro

Telecom Netzwerk

www.ewagsuhr.ch

062 855 08 80

Im Handball gilt die Schachenhalle Aarau als uneinnehmbare Festung. Nach bisher fünf Heimspielen in der Saison 2020/21 steht der HSC Suhr Aarau mit weisser Weste da, möchte diese Serie am kommenden Sonntag, 25. Oktober 2020 ab 16.00 Uhr gegen den TSV St. Otmar St. Gallen fortsetzen und als Vorbild und Inspiration für die 2.Liga-Unihockeyaner des Team Aarau fungieren, die im Anschluss ab 20.00 Uhr das NLA-Topteam SV Wiler-Ersigen zum Cup-Knüller erwarten. Die Machtverhältnisse sind im Duell mit Stöcken zwar deutlicher verteilt, Sensationen hat die Schachenhalle in der Vergangenheit aber bereits mehrfach erlebt. Zwar sind Heimsiege des HSC Suhr Aarau längst keine Sensationen mehr,

aber ebenso wenig sind sie als selbstverständlich zu betrachten. «Ich möchte als Gegner nicht hierhin kommen müssen», drückt Cheftrainer Misha Kaufmann aber jenes Selbstverständnis und Gefühl aus, das sein Team und er vor heimischem Publikum leben. Sein Co-Captain Tim Aufdenblatten spricht gar «von einer besonderen Sicherheit», die die Schachenhalle auf seine Teamkollegen und ihn ausstrahlt und einen «enormen Beitrag zu den Erfolgen leistet.» Für das Unihockey Team Aarau wurde deren vergangener Erfolg in Form des Weiterkommens im Cup-Wettbewerb mit einem Traumlos belohnt. Unabhängig

Bild: zVg

vom Resultat werden sie im Anschluss an das Handballspiel ab 20.00 ihr CupHighlight mit Gewinner-Gefühlen bestreiten und hoffen dabei zu recht auf eine ebenso magische Kulisse, wie an den HSC-Heimspielen. Tickets für dieses einzigartige Indoor Sports-Highlight sind via www.eventfrog.ch erhältlich.

Direkt neben der Sporthalle Schachen

Blumen

Racheter Tramstrasse 15 CH-5034 Suhr Tel./Fax 062 842 51 02

81737


Pilz

Auflösung des Landanzeiger

Wettbewerb

Der grosse Landanzeiger-Pilzwettbewerb kam bei der Leserschaft sehr gut an. Die rekordverdächtige Zahl von über 300 Lösungsvorschlägen hat uns erreicht. Einfach zu lösen war der Wettbewerb nicht, obwohl die Pilznamen als kleine Hilfe vorgegeben wurde. Es zeigte sich aber, dass viele Leserinnen und Leser des Landanzeigers sehr gute PilzKenntnisse haben, waren doch sehr viele richtige Lösungen mit dabei.

1. Fliegenpilz

Bedanken möchten wir uns beim versierten Pilzkenner und -kontrolleur Peter Altherr, der uns bei diesem Wettbewerb nicht nur tatkräftig unterstützte, sondern auch gleich den ersten Preis beisteuerte: Eine Pilzexkursion mit ihm durch den herbstlichen Pilzwald. Gewonnen hat diesen Preis Ursula Matter aus Schöftland.

2. Pupurfilziger Holzritterling

3. Flaschenstäubling

5. Wolliger Milchling

6. Birnenstäubling

8. Eispilz

9. Violetter Lacktrichterling

Die Gewinner sind: 4. Klebriger Hörnling

Trostpreise gehen an: Martin Wehrli (Küttigen) Ruth Roth (Gränichen) Nadia Flückiger (Schöftland) Beat Meier (Aarau) Philipp Schaffner (Attelwil)

Herzliche

2. Preis: Gastrogutschein im Wert von 50 Franken: Corinne Fleury (Reitnau) und Michaela Frey (Buchs)

Gratulation!

1. Preis: Pilzexkursion mit Experte Peter Altherr für 6 Personen: Ursula Matter (Schöftland)

7. Steinpilz

10. Schopftintling

Rente, Kapital oder beides? Endlich mehr Zeit für sich persönlich, für Hobbys, Reisen und Familie. Damit Sie Ihre Pensionierung auch geniessen können, ist die frühzeitige Planung zentral. Eine der wichtigsten Fragen dabei: Soll ich mir das Vorsorgekapital einmalig auszahlen lassen oder als Rente bis ans Lebensende beziehen?

Nehmen Sie das Gespräch mit uns auf, wir beraten Sie gerne persönlich.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Eine generelle Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Die Entscheidung ist abhängig von Ihren Einkommens- und Vermögensverhältnissen sowie der individuellen Lebenssituation. Ebenfalls gilt es, Wünsche und Ziele sowie Ihre Gesundheit in die Entscheidungsfindung zu integrieren. Sie können Ihr Guthaben aus der Pensionskasse auf drei verschiedene Arten beziehen: als monatliche Rente, als einmalige Kapitalauszahlung oder als Kombination von beiden. Nehmen Sie sich Zeit für diese Entscheidung, denn sie hat grosse Auswirkungen auf Ihre finanzielle Zukunft und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Yvonne Aebi Vorsorgeberaterin Region Aargau/Solothurn 062 835 91 27 yvonne.aebi@ubs.com

Die Kombination macht den (Steuer-)unterschied Eine Rente aus der Pensionskasse bietet ein Leben lang ein regelmässiges Einkommen und schützt auch Hinterbliebene. Allerdings wird sie nicht an die Teuerung angepasst, wodurch man sich mit der Zeit weniger leisten kann. Und sie muss jedes Jahr voll als Einkommen versteuert werden. Bei einem Kapitalbezug hingegen wird eine einmalige Auszahlungssteuer zu einem reduzierten Tarif erhoben, was steuerlich attraktiver ist. Gleichzeitig bedingt es auch, sich mit dem Investieren des freigewordenen Kapitals auseinanderzusetzen. Mit einer Mischform kann man von den Vorteilen beider Varianten profitieren. Die Rente

gibt Sicherheit, während das Kapital eine gewisse Flexibilität bietet, beispielsweise wenn man sich in den ersten Jahren seines Ruhestands etwas leisten möchte. Planen Sie frühzeitig Mit der Pensionierung beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Starten Sie mit der Planung bereits 10 bis 15 Jahre vorher, so können Optimierungen vorgenommen und Vorsorgelücken geschlossen werden. Wägen Sie frühzeitig die Vor- und Nachteile eines Kapitalbezugs ab und erkundigen Sie sich bei Ihrer Pensionskasse, welche Möglichkeiten Sie im Detail haben und welche Fristen gelten. Viele Pensionskassen verlangen die Einhaltung von

mehrjährigen Fristen für Kapitalauszahlungen. Wir unterstützen Sie Ob Rente und Kapital hängt also von vielen Faktoren ab. Wichtig ist, dass Sie sich mit der Entscheidungsfindung wohlfühlen, vor und nach dem Übertritt in den Ruhestand. Ziehen Sie deshalb rechtzeitig einen Spezialisten für eine Beratung zur Seite. Wissenswertes und Studien zum Thema finden Sie hier: ubs.com/vorsorge

Christa Emminger de Grenus Leiterin Privatkunden Region Aargau/Solothurn 062 835 91 11 christa.emminger@ubs.com

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Melden Sie sich jetzt kostenlos für folgendes Online Vorsorge-Webinar an: Donnerstag, 26. November 2020, 12.00 – 12.45 Uhr

ubs.com/vorsorge-agso

Diese Publikation dient nur zur Information. Sie ist weder als Empfehlung, Offerte oder Aufforderung zur Offertstellung noch als Rechts- oder Steuerberatung zu verstehen. Sie sollten sich professionell beraten lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. UBS behält sich das Recht vor, Dienstleistungen, Produkte und Preise jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Einzelne Dienstleistungen und Produkte unterliegen rechtlichen Restriktionen. Sie können deshalb nicht uneingeschränkt weltweit angeboten werden. Die vollständige oder teilweise Reproduktion ohne ausdrückliche Erlaubnis von UBS ist untersagt. © UBS 2020. Alle Rechte vorbehalten. 81567


« Offizielles Amtliches Publikationsorgan» 77341

Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

Grösste amtliche Wochenzeitung im Kanton Aargau

M it Stadtausgabe Aarau Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

78431

Nehmen Sie Platz im Brügglifeld

seit1961

Leiden Sie unter Depressionen?

DIREKTVERKAUF 062 737 04 04

Ich helfe Ihnen gerne, Ihre Beschwerden zu lindern.

TCM-Ärztin Hong Li

Schönenwerderstrasse 7 5036 Oberentfelden Telefon 062 726 01 08 www.taoyingmedi.ch

Exklusiv!

Die Stehplätze im Stadion Brügglifeld wurden in Sitzplätze umgebaut.

Rund 50 freiwillige Helfer, darunter auch der neue FC Aarau-Präsident Philipp Bonorand und Stadträtin Suzanne Marclay-Merz, haben das Brügglifeld-Stadion coronatauglich gemacht und 2400 Sitze auf die Stehplatzrampen montiert. ● Aarau Wenn am Samstag die Fans

Holen Sie sich neue Inspirationen zum Schalbinden mit Dominique d‘ Angelo, der Erfinderin des Magnet-Schalhalters Freitag, 23. Oktober 2020, ganztags Apéro und gute Laune inklusive! Der Anlass ist kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich.

Colora Boutique, Graben 28, 5000 Aarau +41 62 824 42 45 colora.ch

81735

ins Brügglifeld-Stadion pilgern zum Heimspiel gegen Xamax (Anpfiff: 18.30 Uhr), wird sich das Stadion komplett verwandelt haben. Aus den Stehplatzrampen wurden Sitzplatz-Tribünen. Täglich rund 50 freiwillige Helfer schraubten fleissig und montierten 2400 Sitzplatz-Schalen. Unter den Helfern waren auch FCA-Präsident Philipp

Bild: FC Aarau

Bonorand, Sportchef Sandro Burki, Chefcoach Stephan Keller und Nachwuchschef Sven Christ. Aber auch Stadträtin Suzanne Marclay-Merz und viele weitere halfen mit bei der grossen Verwandlung des Brügglifeld in ein coronataugliches Sitzplatz-Stadion. Analog zur Haupttribüne sind die Sitzschalen ebenfalls in den Klubfarben Schwarz, Rot und Weiss gehalten. Das Resultat sieht super aus. Ein bisschen Zittern muss der FC Aarau aber noch: Die für die Durchführung des Xamax-Heimspiels nötige, schriftliche Bewilligung vonseiten des Kanton Aargaus ist bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht im BrüggliKF feld eingetroffen.

Muesch es Rädli ha? Chom id FTA!

76736

FTA Fahrzeugtechnik AG Suhrenmattstrasse 18 CH-5035 Unterentfelden Telefon 062 737 04 04 Mail verkauf@fta.ch

www.fta.ch 81410

Herbstwochen Herbstwochen im Autocenter Freuen Sie sich auf tolle Auto-Neuheiten, neue Antriebssysteme, noch mehr Sicherheit und Komfort. Das erwartet Sie: • Eröffnung der neuen Showrooms: Volvo, Ford, Jeep, Alfa Romeo, Fiat, Abarth, GM USA • Testen Sie alle unsere Hybrid-, Plug-in-Hybridund Elektrofahrzeuge • EMIL FREY SELECT – Qualitätsoccasionen vom Fachmann • 1,9 % Happy Leasing auf ausgewählte Fahrzeuge • Attraktive Angebote und tolle Schnäppchen

26.10.2020 bis 7.11.2020


erleben aarau

Informationen von Aarau Standortmarketing über Anlässe, Geschichten und Menschen aus der Stadt.

Aarau einkaufen

Argovia Stars

Hockeyschule – die Stars von morgen

Herbst-Chilbi im City-Märt: Hereinspaziert! Wer in diesem Herbst die Chilbis vermisst, dem bleibt zumindest ein kleiner Trost. Im Aarauer City-Märt können Gross und Klein ein bisschen Chilbi-Luft schnuppern. Dafür sorgen ein nostalgisches Karussell, ein ChilbiSüssigkeiten Stand und am Samstag 24.10. auch frische Berliner in der Mall. Eine Fahrt auf dem Karussell und einen Berliner gibt’s mit einem Gutschein erst noch gratis. Der City-Märt ist für den Herbst und die bald anlaufende Vorweihnachtszeit bestens gerüstet. So farbig wie die fallenden Blätter ist auch das Angebot in den City-Märt-Geschäften. Herbstund Wintermode, Feines für den Gaumen und vieles mehr wartet auf die Besucherinnen und Besucher. Und die Herbst-Chilbi vom 22. bis 24. Oktober tröstet all jene, die den dieses Jahr vielerorts ausbleibenden Chilbis nachtrauern. An allen drei Tagen wird die Igelweid von einem nostalgischen Karussell und einem Chilbi-Süssigkeiten-Stand belebt. Auf dem Chilbi-Flyer, der in den City-Märt-Geschäften erhältlich ist, befindet sich ein Gutschein für eine Karussellfahrt und für einen Gratis-Berliner. Den Berliner gibt’s nur am Samstag in der Mall, dafür frisch gemacht vom Jaisli Beck. Gross und Klein können also den Herbst noch richtig geniessen, bis es bald weitergeht mit dem festlichen Lichterglanz, der den City-Märt in der Adventszeit verzaubert.

Der Präsident der IG City-Märt, Bruno Eichenberger, blickt zurück und vorwärts Gewiss, das Jahr 2020 war

das herausforderndste seit Jahrzehnten für den Detailhandel. Wie der CityMärt nun die letzten Monate und das neue Jahr anpackt, das weiss Bruno Eichenberger, Präsident der IG CityMärt.

deutend mehr ein. Von einem Aufschwung würde ich nicht sprechen, jedoch und der zentrale Punkt bleibt, dass die Schutzkonzepte weiterhin konsequent gelebt und eingehalten werden.» Wie bereitet sich der City-Märt auf das Weihnachtsgeschäft vor? «Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir diskutieren natürlich im Gremium über die kommenden Chancen aber auch über gewisse Risiken. Wir wollen unseren Kunden ein sicheres Einkaufen ermöglichen und spannende Aktivitäten bieten können.» Bruno Eichenberger, Präsident IG City-Märt: Der hervorragende Ladenmix, sowie die zentrale Lage sind ein grosser Vorteil für Bild: zVg die Kundschaft. Herr Eichenberger, wie haben sich die Qualitäten des City-Märt und seiner Geschäfte gerade in diesem schwierigen Jahr gezeigt? «Das Jahr 2020 ist effektiv sehr speziell und wir können trotz schwierigen Bedingungen sagen, dass der City-Märt aktiv lebt und die Kunden weiterhin anzieht. Der hervorragende Ladenmix, sowie die zentrale Lage sind ein grosser Vorteil für alle Verkaufseinheiten. Zudem beobachten wir, dass die Geschäfte im City-Märt wie auch in der Stadt, sehr gute Schutzkonzepte für die Kunden aufweisen, was wichtig für das Einkaufsverhalten ist.» Herrscht momentan eine Aufbruchstimmung, gibt es neuen Schwung? Wie zeigt sich das? «Zurzeit profitieren wir davon, dass die Bevölkerung Ihre Ferien mehrheitlich in der Schweiz verbringt. Obwohl die Frequenzen stagnieren, kaufen die Kunden je nach Sektoren teilweise be-

Gibt’s wieder das Lebkuchen-Verzieren im November? «Aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns entschieden, diesen Event nicht durchzuführen. Für die kleinen CityMärt Kunden bieten wir nun die Chilbi im Oktober an.» Was ist mit dem Night Shopping und der Bäckerbar und dem Black Friday? «Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Aarauer Night Shopping wird am 27. November definitiv stattfinden. Wir wollen unsere Kunden auch dieses Jahr wieder mit Aktivitäten und einzigartigem Flair begeistern. In welcher Form dies sein wird, liegt noch auf dem Tisch.» Welches sind Ihre Wünsche und Hoffnungen fürs Jahr 2021? «Im 2021 soll die Igelweid einen neuen Belag bekommen, was die Attraktivität der Aarauer Einkaufsmeile steigert. Wir wünschen uns im neuen Jahr viele Kunden, die mit Freude in der Stadt einkaufen. Natürlich aber wünschen wir uns in erster Linie für alle Kunden und Mitarbeiter Gesundheit sowie Zufriedenheit in einer doch sehr speziellen Zeit.»

Keiner zu klein ein Hockeystar zu sein.

Der Eishockeysport fördert die Beweglichkeit, Schnelligkeit und Motorik, sowie auch die Sozialkompetenz der Kinder. Jedes Jahr werden an den Standorten Aarau und Wettingen die beliebten Hockeyschulen angesboten und durchgeführt. Am 31. Oktober geht es in Aarau wieder los! Ziel ist es, den Mädchen und Buben spielerisch die Freude an der Bewegung und am Sport zu vermitteln. Im Vordergrund steht immer der Plausch und Spass für die Kinder. Es werden auch Kinder aufgenommen, die noch nicht

Bild: zVg

Schlittschuhlaufen können. Diese werden langsam mit den Schlittschuhen und dem Eis vertraut gemacht. Vor Ort stehen fachkundige und erfahrene Trainer auf dem Eis, die es gewohnt sind, mit Kindern umzugehen. Der diesjährige Kurs startet am Samstag, 31. Oktober und dauert bis zum 6. März 2021, jeweils samstags von 8.30 bis 9.30 Uhr. Die komplette Ausrüstung bringen die Kinder selber mit, kann aber auch während der Dauer des Kurses gemietet werden. Für Informationen besucht man die Website www.argoviastars.ch.

KEBA Region Aarau AG Freunde des Eissports aufgepasst: Nachdem die Eishalle bereits am 1. Oktober geöffnet wurde, steht ab dem kommenden Sonntag, 25. Oktober auch das Aussenfeld zur Verfügung. Mehr über die Öffnungszeiten und Eintrittspreise erfährt man auf: www.keba.ch COVID-19 Die KEBA hält sich an die Vorschriften im Umgang mit dem Virus. Das Schutzkonzept findet man auf der Website: www.keba.ch/infos/schutzkonzept.html

Mittelalterliche Stadtführung

Unterwegs mit dem Im Herbst locken die Highlights der Tour of Aargau Nachtwächter und der Magd

Insgesamt 15 Höhepunkte liegen auf der rund 280 Kilometer langen Strecke der Tour of Aargau und verbinden Erlebnisse im gesamten Kanton. In Aarau besucht man die Altstadt oder die Museen. Egal ob Kunstliebhaber, ShoppingQueen, Naturfan, Aktiv- oder Familienmensch, wer sich diesem Abenteuer stellt, erlebt eine vielfältige Reise durch faszinierende Landschaften, entdeckt touristische Schönheiten und erforscht spannende Örtlichkeiten. Die handliche Pocket Card verschafft einen Überblick über die 15 Highlights, zahlreiche ergänzende Angebote und die Route durch die Region. Klein und Gross kommen auf ihre Kosten. Historische Altstädte, Schlösser, Naturund Kulturerlebnisse, Museen und Besucherzentren gehören zu den Besucher-Highlights. Das Angebot der 15 Höhepunkte auf der Strecke wurde noch zusätzlich mit 10 Kombitipps erweitert. Die Kombitipps sind sinnvolle Ergänzungen am jeweiligen Ort, der besucht wird.

Stadtführungen sind beliebt und lassen sich, unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen, in Zeiten des Coronavirus bedenkenlos durchführen. Dazu gehört auch die stimmungsvolle Führung mit dem Nachtwächter und der Magd. Nachdem die Führung vom 23. Oktober im Nu ausverkauft war, haben Interessiert am 13. November nochmals die Gelegenheit, das mittelalterliche Aarau zu erleben.

Die Aarauer Altstadt ist eines von 15 Highlights auf der Tour of Aargau. Los geht’s: – mindestens 6 der 15 aufgeführten Highlights in einem Jahr besuchen – den Stempel bei der jeweiligen Stempelausgabe des Highlights abholen (Saison/Öffnungszeiten beachten) – Pocket Card an Aargau Tourismus senden – Teilnahme an der Hauptverlosung

Bild: aarau info

– persönliche Tour of Aargau Sigg Flasche erhalten Informationen zur Tour of Aargau sind bei aarau info an der Metzgergasse 2 in Aarau erhältlich. Das Team vor Ort informiert die Gäste zudem, was man beim Besuch in Aarau noch besuchen kann.

Ein Nachtwächter und eine Magd entführen die Teilnehmenden am Rundgang in die Zeit des Mittelalters. Hautnah werden spannende Alltagsgeschichten aus ihrem beschwerlichen Leben erzählt. Man erlebt, mit welchen Störefrieden sich der Nachtwächter herumschlagen und wo die Magd Heilkräuter für ihre leidende Herrin besorgen muss. Unterwegs in den malerischen Gassen und verborgenen Winkeln ist der Geist längst vergangener Zeit zu spüren. Die Führung findet am Freitag, 13. November um 20 Uhr statt, dauert etwa 90 Minuten und kostet 22 Franken pro Person. Die Plätze sind beschränkt –

Nebst dem Nachtwächter, entführt die Magd die Teilnehmenden in die garstige Zeit des Bild: aarau info Mittelalters. eine rasche Anmeldung lohnt sich: mail@aarauinfo.ch, Tel. 062 834 10 34 oder eventfrog.ch Tipp: Die Führung eignet sich hervorragend als Team-, Vereins- oder Familienanlass zum Jahresende. Das eigens für die Stadtführungen erstellte Schutzkonzept berücksichtigt alle Faktoren, um den Teilnehmenden ein entspanntes und sicheres Erlebnis zu bieten.

Impressum: aarau info, Metzgergasse 2, 5000 Aarau, Telefon 062 834 10 34, mail@aarauinfo.ch, www.aarauinfo.ch, www.facebook.com/aarauinfo Redaktion: Corinne Gubler www.citymaert.ch

Öffnungszeiten: Montag: 13.30 – 18.00 Uhr, Dienstag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr


Aarau 27

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Schuldenbremse Aarau: Das Bundesgericht hat bürgerfreundlich entschieden Das Bundesgericht macht den Weg frei, dass die Volksinitiative über eine «Schuldenbremse» wie von der Aarauer Stimmbevölkerung verlangt umgesetzt wird. Das kantonale Innendepartement muss sich mit der Sache nochmals befassen. Die von der FDP lancierte Volksinitiative «Schuldenbremse zur Sicherung eines ausgeglichenen Finanzhaushalts der Stadt Aarau» kam im August 2016 zustande. Die Initiative hatte die Form einer allgemeinen Anregung. Auf Antrag des Stadtrats stimmte im Januar 2017 auch der Einwohnerrat zu und sprach einen Kredit für die Erarbeitung eines Vorschlags. Einem «Bubentrickli» ähnlich beantragte die GLP/EVP in der finalen Einwohnerratsdebatte im März 2019 die Streichung von wichtigen Eckpfeilern einer Schuldenbremse und glich den Gesetzestext der heute schon geltenden Regelung an. Unterstützt wurde die GLP/EVP von der MitteLinks Ratsmehrheit. Und so wurde den Stimmbürgern im Mai 2019 nur eine vermeintliche «Schuldenbremse für einen ausgeglichenen Finanzhaushalt» vorgelegt. Diese wurde angenommen.

Bundesgericht rügt Innendepartement Martina Suter, Co-Präsidentin

der FDP Aarau und Yannick Berner, Fraktionschef, erhoben im Anschluss an die Einwohnerratsdebatte Beschwerde. Sie beantragten aufschiebende Wirkung für die bevorstehende Volksabstimmung, die Aufhebung des Einwohnerratsbeschlusses und verlangten eine Ausarbeitung einer Vorlage, die der eingereichten Volksinitiative entspreche. Das Innendepartement lehnte die auf-

«Schützen»-Qualität für Zuhause

Jetzt für die Zubereitung zu Hause im Beutel erhältlich: Die Hausbuttersauce, der Klassiker vom Bild: zVg Gasthof zum Schützen Aarau.

Erfolg für Martina Suter, Co-Präsidentin der FDP Aarau und Fraktionschef Yannick Berner. schiebende Wirkung ab und trat inhaltlich nicht auf die Beschwerde ein, weil es die vorgegebene 3-Tagesfrist als verpasst beurteilte. Das Bundesgericht rügt nun, dass die Vorinstanzen die extrem kurze und über ein Wochenende laufende 3-Tagesfrist demokratiefeindlich eingesetzt hätten, insbesondere hätte die Publikation des Einwohnerratsentscheides viel detailliertere Infor-

Bild: zVg

mationen enthalten müssen. Damit muss sich nun das Aargauer Departement Volkswirtschaft und Inneres noch einmal mit dem Fall befassen. «Das Bundesgericht stützt die Durchsetzung von grundlegenden politischen Rechten, das ist sehr erfreulich. Nun ist der Weg frei für eine korrekte Umsetzung der Volksinitiative», meint Martina Suter, Co-Präsidentin der FDP Aarau. MB

Fotowettbewerb «My Hood – My Place / Mein Quartier – Mein Platz»

Jugendliche fotografierten ihre «Hood» Insgesamt 26 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren nahmen am Wettbewerb teil. Die Fotos waren vergangene Woche im Foyer des Stadtmuseums zu sehen. Am Samstag entscheidet die Jury, bestehend aus der Quartierentwicklung und der Jugendarbeit über den Sieger. Der Fotowettbewerb fand im Rahmen der Quartierentwicklung und des Quartierentwicklungsprojekts «Euses Aarau Euses Quartier» statt. Mit der Aktion soll die junge Zielgruppe erreicht werden. Sie soll direkt zur Mitgestaltung motiviert werden. Im Vorfeld fanden diverse weitere Aktionen mit unterschiedlichsten Zielgruppen in allen Aarauer Quartieren statt. An einer Medienkonferenz gab Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker als Vorsitzender der Lenkungsgruppe der Quartierentwicklung Auskunft. Anwesend waren zudem Marc Griesshammer, Leiter Stadtmuseum, Lea Scheidegger, Projektleiterin Quartierentwicklung der Stadtentwicklung Aarau, Christoph Rohrer, Jugendarbeit und die spätere Preisträgerin Lara Cavegn (14) teil. RAB

Publireportage

Gasthof zum Schützen, Aarau

Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker im Interview

Lara Cavegn gibt Auskunft.

Begleitet mit dem Slogan «Wir bieten ihnen die Sauce, sie können alles Andere» verkauft der Gasthof zum Schützen die legendäre Hausbuttersauce in Frischhaltebeuteln und zur Aufbereitung in der privaten Küche. Eine kreative Idee in schwierigen Zeiten.

wichtig und bereitet bei der Zubereitung oft Mühe», glaubt Peter Schneider vom Gasthof zum Schützen. Jetzt kann diese Unsicherheit nicht nur beseitigt werden, die Sauce wird zum Trumpf. «Aufwärmen und servieren», lautet die Anweisung zur Zubereitung.

Von der feinen Hausbuttersauce, welche im Gasthof zum Schützen zum Beispiel zum Rindsfilet serviert wird, schwärmen die Gäste seit über 20 Jahren. Immer wieder gab es Anfragen, ob das «Filet unter den Saucen» auch für den Gast zu Hause gekauft werden kann. Gerade in der durch Corona erschwerten Zeit war die Kreativabteilung im Gasthof zum Schützen in vielerlei Hinsicht aktiv. Das Take-Away-Projekt «tagesteller.ch» hat sich bewährt und wurde in der Branche zum Muster. Deshalb ist der Abholservice nach wie vor im Angebot. Seit wenigen Tagen wird auch der Wunsch nach der Hausbuttersauce für Zuhause erfüllt. Die vorbereitete Sauce wird zu 80 Gramm und somit für eine bis zwei Personen im Beutel verpackt, ist gekühlt aufzubahren und ganz einfach anzurichten. «Die Sauce ist gerade bei Fleischgerichten sehr

Jetzt erhältlich Die Hausbuttersauce

ist ab sofort und zum Preis von Fr. 4.50 (Portion zu 80 Gramm) im Gasthof zum Schützen in Aarau erhältlich. Weitere Verkaufsstandorte sind derzeit das Restaurant Waldhaus Gehren Erlinsbach, Blattner Getränke Küttigen, Metzgerei Schneider in Gretzenbach, Reussthal Metzgerei in Niederwil und weitere werden folgen. Wer für seinen Anlass eine grössere Menge Hausbuttersauce will, kann diese direkt im Gasthof zum Schützen im mitgebrachten Behälter beziehen. Diese Bestellungen müssen rechtzeitig zur Vorbereitung vorliegen. Die Hausbuttersauce wird nach wie vor ein «Schützen»-Klassiker bleiben und weiterhin die Gäste im Restaurant mit der passenden Beilage begeistern. Mehr Informationen zur Hausbuttersauce gibt es auf der Website www.hausbuttersauce.ch. ZVG

Digital Week bei der Stadt Aarau

KIFF bleibt bis Ende Oktober geschlossen

Die Woche vom 27. Oktober bis 3. November steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Während der «Digital Week» können Interessierte im Stadtmuseum Aarau mit Virtual Reality in digitale Welten eintauchen. Das Stadtmuseum präsentiert unter anderem Ausflüge in verschiedene internationale Museen und deren Sammlungen. Weiter können in verschiedenen Robotik-Workshops spannende Herausforderungen gemeistert werden. Mit Hilfe von Experten des Instituts für Automation der Hochschule für Technik FHNW gilt es, mit Lego-Robotern verschiedene Aufgaben zu lösen. Dabei wird auf spielerische Art und Weise eine Einführung in die Programmierung geboten. Schliesslich erfahren Besucherinnen und Besucher mehr über die Mediennutzung im digitalen Alltag, deren Gefahren und Chancen. All diese Angebote stehen nicht nur Einzelbesuchern und Familien zur Verfügung, sondern können auch von Schulklassen gebucht werden. AAR

Aufgrund der neuen Corona-Massnahmen, die der Bund und der Kanton Aargau in den letzten beiden Tagen erlassen haben, entschieden die KIFF-Verantwortlichen, alle geplanten Veranstaltungen bis Ende Oktober abzusagen. Über die Shows im November und Dezember wird in Kürze informieren. Wer schon Tickets für eine Veranstaltung gekauft hat, wird bald von der Vorverkaufsstelle Seetickets kontaktiert und über das weitere Vorgehen informiert. www.kiff.ch

Bequem und umweltgerecht! Bei uns entsorgen Sie sorgenfrei.

Bilder: Stadt Aarau

Leiden Sie unter schweren, müden, schmerzenden oder gar geschwollenen Beinen? Profitieren Sie vom 9. - 13. November 2020 von unserem kostenlosen Venencheck mit Funktionsmessung. Wir empfehlen Ihnen allfälligen Venenleiden jetzt vorzubeugen. Tun Sie sich etwas Gutes, nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren Sie einen Termin.

Bild: Lara Cavegn

www.entsorgbar.ch

76392

81525

Kostenlose Venenmesstage bei Jamans

Lara Cavegn (14) hat den Flösserplatz als «Liebling» fotografiert und dafür den Jurypreis gewonnen.

Ihre nächste entsorgBar: • Obermatten 12, Kölliken • Aarefeldstrasse 26, Däniken • Steinachermattweg, Buchs-Aarau

JAMANS Orthopädie-Technik u. Sanitätshaus Rathausgasse 3 | Aarau | Tel. 062 822 62 82 info@jamans.ch | www.jamans.ch


28 Landanzeiger Mobil

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Honda CR-V HYBRID

Hybrid und Hightech zum erschwinglichen Preis

MX-30 : Erster vollelektrischer Mazda in Aarau-Buchs

Mit dem CR-V Hybrid führte Honda vor gut einem Jahr die moderne i-MMD Technologie ein. Inzwischen ist sie auch Teil der Serienausstattung für den neuen Jazz und Jazz Crosstar. Beide Modelle sind Teil der Strategie, mit der Honda bis 2022 sämtliche neuen Volumenmodelle auf elektrische oder elektrifizierte Antribe umstellt. Ein anderer Aspekt liegt beim Preis. Honda positioniert auch den CR-V Hybrid auf einem Niveau, der ihn für Kunden in diesem Segment erschwinglich macht – sei es bei der Anschaffung selbst oder bei den Betriebskosten. Ein mittlerer Verbrauch von 5,4 l/100 km (WLTP-Wert) und mittlere CO2-Emissionen von 122 g/km zeigen, dass der moderne SUV im Fahralltag sauber und sparsam unterwegs ist.

Der CR-V 2.0 i-MMD 2WD Comfort für 35’100 Franken Damit wird das

Fahren mit Strom zur echten Alternati-

Der meistverkaufte SUV der Welt wird in der Schweiz noch erschwinglicher. ve. Während diesem «Sommer zuhause» lockt nicht nur die Entdeckungsreise durch die Schweiz. Auch der Erwerb eines hochwertigen CR-V Hybrid ist attraktiver denn je. Trotzdem bietet er alle Qualitäten, für die der weltweit meistverkaufte SUV

Bild: Honda

bekannt ist: von der Vielseitigkeit im Alltag über die grosszügigen Platzverhältnisse bis zur Sicherheit, die im Euro NCAP-Crashtest mit dem Maximum von 5 Sternen bewertet ist. Im 0,9%-Leasing ist dasselbe Modell für 199 Franken pro Monat erhältlich. HON

78767

MX-30, der erste vollelektrische Mazda, jetzt bei #MazdaInAarau.

l Aarau Die neue Mazda-Vertretung

#MazdaInAarau an der Steinachermatt 1 in Buchs/Aarau lädt am 23. und 24. Oktober zur e-Xperience. Im Fokus der Ausstellung stehen der Mazda MX30, das erste Serienfahrzeug von Mazda mit batterieelektrischem Antrieb, sowie der brandneue Mazda CX-30 mit Hybrid-Technologie. Mit diesen beiden Modellen beweist Mazda zum 100. Jahr seines Bestehens einmal mehr seine Fähigkeit, innovativen Ideen zum Durchbruch zu verhelfen. «MX stand schon immer für viel Fahrspass und den Anspruch, die konventionellen Annahmen in der Automobilindustrie herauszufordern», erklärt Jerome de Haan, Generaldirektor von Mazda Schweiz.

Bilder: zVg

Anlässlich der e-Xperience Ausstellung steht die gesamte Mazda-Modellpalette für Probefahrten zur Verfügung. Und als besonderes Zückerchen wartet das im August 2020 gestartete GaragenTeam von Mischa Faes mit attraktiven Jubiläumsangeboten und einem 1%-Leasing auf. www.mazda.ch/e-Xperience

Kontakt #MazdaInAarau / VRA AG Steinachermatt 1 5033 Buchs-Aarau Telefon 062 834 44 77 www.vra.mazda.ch

Hauptstrasse 38 · 5042 Hirschthal Telefon 062 721 62 62 www.garagevogel.ch · E-Mail: info@garagevogel.ch

Qualitäts-Occasionen Garage Meyer Suhr AG

Tramstrasse 33, 5034 Suhr, Telefon 062 855 50 20

Kaufe Autos/Motorräder ab Platz Alle Marken, Autos, Busse, Jeeps, Lieferwagen. Kilometer und Zustand egal. Barzahlung.

Telefon Sonderangebot

Fr. 19’900.–

HONDA Accord 2.2 i-CTDi Type-S (Kombi) 1. Inverkehrssetzung: 9.2014, schwarz mét., 53’600km, Schaltgetriebe manuell, Diesel, 5 Türen, 180 PS, Hubraum in ccm: 2199 cm³

77545 77545

079 150 70 70 Anlässlich der e-Xperience Ausstellung bei #MazdaInAarau / VRA AG, Steinachermatt 1 in BuchsAarau, steht die gesamte Mazda-Modellpalette für Probefahrten zur Verfügung.

Sonderangebot

Fr. 25’900.–

HONDA Civic 1.0 VTEC Elegance (Limousine) Vorführmodell, sonic grey mét., 15 km, Schaltgetriebe manuell, Benzin, 5 Türen, 129 PS, Hubraum in ccm: 988 cm³

PSSST… CITROËN KOMFORT WIRD ELEKTRISCH.

24 Sonderangebot

Fr. 29’900.–

HONDA Civic 1.0 VTEC ExecutivSL (Limousine) Vorführmodell, crystal schwarz mét., 1000km, Automat stufenlos, sequentiell, Benzin, 5 Türen, 129 PS, Hubraum in ccm: 988 cm³

Fr. 44’900.–

HONDA CR-V 1.5 i Life. 7Pl 4WD (SUV / Geländewagen) 1. Inverkehrssetzung: 12.2019, grau mét., 3000 km, Automat stufenlos, Benzin, 5 Türen, 193 PS, Hubraum in ccm: 1498 cm³

PRO

JE TZ T BU CH

EN

Sonderangebot

Fr. 29’900.–

HONDA Civic 1.5 VTEC Sport Plus (Limousine) Vorführmodell, polished metal grey mét., 4271 km, Automat stufenlos, sequentiell, Benzin, 5 Türen, 182 PS, Hubraum in ccm: 1498 cm³

Kristina, 38 und ihr Golf, Bj. 2013

Volkswagen Service? Fair, kompetent, servicestark. Für mich ohne Alternative.

CITROËN C5 AIRCROSS SUV HYBRID PLUG-IN-HYBRID Bis zu 55 km Reichweite im 100% elektrischen Modus Federung mit progressiv-hydraulischer Dämpfung® Kombinierte Systemleistung 165 kW/225 PS 20 Fahrassistenzsysteme

Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Volkswagen Service. Sonderangebot

DEN STUBNEFAHRT

citroen.ch

Sonderangebot

Angebot gültig für den Kauf zwischen dem 1.10. – 31.10.2020. Angebote gültig für Privatkunden, nur bei den an der Aktion beteiligten Händlern. Empf. VP inkl. MwSt. SUV CITROËN C5 Aircross Hybrid 225 ë-EAT8, Katalogpreis CHF 45’200.–, Cash-Prämie CHF 2000.–; Lagerprämie CHF 0.–; CHF 43’200.–; Verbrauch gesamt 1,8 l/100 km; CO2 -Emission 41g/km; Treibstoffverbrauchskategorie A.

Fr. 21’900.–

HONDA CR-V 2.2 i-DTEC Exec. 4WD (SUV / Geländewagen) 1. Inverkehrssetzung: 12.2014, blau mét., 77‘000 km, Automat sequentiell, Diesel, 5 Türen, 150 PS, Hubraum in ccm: 2199 cm³

Weitere Auto-Angebote finden Sie unter: www.garagemeyer.ch

AB

CHF 43’200.– A B C D E F G

A

Eggenberg AG, Kölliken Hauptstrasse 3, 5742 Kölliken Tel. 062 723 22 55, www.eggenberg-ag.ch

77326

78765

78768


Der Landanzeiger 29

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Publireportage

Das Elektroauto für alle

Opel-Palette ist bei Auto Müller erlebbar

10. Jassmeisterschaft der Turnveteranen Aarau-Kulm

Erstmals gewinnt eine Frau

Mit seiner elektrischen Palette bietet Opel Fahrzeuge, die durch einfachste Bedienung den Umstieg vom traditionellen Benzin- oder Dieselmodell leicht ermöglichen. Bei der Auto Müller AG in Unterkulm können ab sofort gleich drei Modelle erlebt werden: die vollelektrischen Corsa-e und Amperae sowie der Plugin Hybrid Grandland X mit 300 PS. l Unterkulm Mit ihrer neongelben

Beschriftung sind die Elektrofahrzeuge bei der Auto Müller AG schon von weitem erkennbar. Sonst weist äusserlich nicht viel auf die fortschrittliche Technologie hin. «Mit der Opel-Palette sind wir im Elektrobereich sehr gut aufgestellt. Der grösste Pluspunkt der Fahrzeuge ist ihre sehr einfache Bedienung im Vergleich zu den zum Teil hochtechnischen Fahrzeugen dieses neuen Segments», ist Simon Müller überzeugt. Er fügt aber gleich an, dass für technikbegeisterte Fahrerinnen und Fahrer eine Vielzahl an Erweiterungen wie beispielsweise eine Handy-App zur Steuerung von Komfort- und Klimaeinstellungen erhältlich ist. Besonders der Corsa-e ist in seiner Basisausführung auf das unkomplizierte elektrische Fahren ausgelegt. Er nutzt die gleiche Basis wie sein Benzin- oder Dieselpendant und erreicht mit seinem Elektroantrieb eine Reichweite von 350 Kilometern. «Gerade für das Pendeln ist diese Reichweite in der Regel mehr als ausreichend», erklärt Simon Müller und weist darauf hin, dass in der Nähe vieler Arbeitsstätten und in neueren Wohnkomplexen heute schon Ladestationen für Elektrofahrzeuge bereitgestellt werden. «Zudem werden die Stromer nicht erst geladen, wenn die Akkus

Silvio Müller, Geschäftsinhaber der Auto Müller AG in Unterkulm, präsentiert die vollelektrischen Bild: zVg Corsa-e und Ampera-e sowie der Plugin Hybrid Grandland X mit 300 PS. leer sind, sondern wie beim Handy erfolgt die Ladung über Nacht am Stromnetz, um den Tagesverbrauch laufend zu ergänzen».

Gute Ausstattung trotz Elektroantrieb Im Bereich der Optionen stehen

die elektrisch betriebenen Fahrzeuge heute den traditionellen Antriebskonzepten in keiner Weise nach. Von Massagesitz bis Matrixlicht ist Vieles erhältlich und im Bezug auf den Energieverbrauch wirken sich diese Extras nur unwesentlich auf die Reichweite aus. Mit den drei Fahrmodi Eco/Normal/ Sport kann die Leistung je nach Bedarf gesteuert werden.

Ladung an jeder Steckdose «Im

Grundsatz können alle Opel-Elektrofahrzeuge an jeder Steckdose geladen werden», hält Simon Müller fest. Bei längeren Touren kann beispielsweise der Corsa-e in einer Pause an einer Ladestation in 20 Minuten wieder auf

80 % seiner Maximalladung gebracht werden. Um für jeden Fall gerüstet zu sein, bietet Simon Müller seinen Kunden einen Kabelsatz aus dem Zubehörbereich an, der sich äusserst leicht an sämtliche Steckdosen anpassen lässt und einfach nur mit dem Fahrzeug verbunden werden muss. Die Preise für die Opel-Elektropalette starten mit 34’000 Franken für den Corsa-e. «Das ist ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis für ein europäisches Produkt», stellt Simon Müller fest «gerade im Hinblick auf die geringeren Betriebskosten nach AMU dem Kauf».

Kontakt Auto Müller AG Unterzaug 3 5726 Unterkulm Telefon 062 768 82 20 info@automueller.ch www.automueller.ch

Das Siegertrio: Margrit Zehnder übertrumpfte Ernst Schor (links) und Josef Thomaser bei der Bild: WR Jubiläumsaustragung deutlich.

Bei der 10. Austragung der Jassmeisterschaft der Turnveteranen des Kreises Aarau-Kulm im Restaurant Dietiker in Suhr gewann Lokalmatadorin Margrit Zehnder. l Suhr Der Zetzwiler Max Hirt been-

dete sein Pensum nach drei Stunden mit 4195 Punkten. «Das müsste für einen Rang unter den ersten Fünf reichen», zeigte sich der Tagessieger vor zwei Jahren zufrieden. Im letzten Jahr hätte diese Punktzahl gar zum Spitzenplatz genügt, doch in diesem Jahr war das Niveau unter den Besten der 32 Jassenden hoch. Immerhin genügte Hirts Punktzahl für den vierten Platz. Am ersten Tisch, der das Pensum beendete, freute sich die erfahrene Turnierjasserin Margrit Zehnder mit 4371 Zählern über einen guten Spielnachmittag. «Heute liefs von Beginn weg gut», kommentierte sie ihr Resultat, das ihr schliesslich zum Sieg verhalf. Ernst Schor, auch er aus Suhr, freute sich über 4320 Punkte. Nach dem letztjährigen vierten Platz rückte er auf Rang 2

vor. Gleich bei er ersten Teilnahme das dritthöchste Resultat erjasste der Gränicher Josef Thomaser. Sein jasserisches Können relativierte er bescheiden: «Ich habe heute einfach gute Karten gezogen.» Dies konnte Ruedi Scheibler nicht für sich in Anspruch nehmen. Trotzdem überwog auch beim Unterentfelder Turnierorganisator die Genugtuung. «Mit 32 Teilnehmern wie im Vorjahr habe ich aufgrund der sich wieder verschärfenden Coronakrise nicht gerechnet.» Kreisobmann Ernst Ritzmann, der auf Rang 6 ebenfalls als guter Jasser auffiel, ehrte nach Spielschluss Scheibler für die zehnte Turnierdurchführung sowie den Kölliker Willy Stiefel, der jedesmal als versierter Spielleiter wirkte. Für sämtliche 32 Teilnehmenden, darunter 8 Frauen, gabs nach einer währschaften Bratwurst aus der«DietikerKüche» einen Fleischpreis, ein Brot von Willy Stiefel und einen Naturalpreis. Als Hauptsponsoren ermöglichten die Aargauische Kantonalbank und die Valiant Bank die reiche Bescherung. WR

AarauInvest AG: Der unabhängige Aarauer Vermögensverwalter feiert sein 20-jähriges Bestehen

Publireportage

AarauInvest AG ist seit 20 Jahren erfolgreich als unabhängiges Unternehmen für Vermögensverwaltung und Anlageberatung. Neben dem Kerngeschäft gehören auch Vorsorge- und Finanzplanung zu den Stärken des kompetenten Teams. AarauInvest legt grössten Wert auf individuelle Lösungen, die ganz auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt sind. Und auf eine Anlagephilosophie, die auf einem langfristigen Anlagehorizont und grösster Transparenz beruht. In diesem Jahr darf AarauInvest das 20-jährige Bestehen feiern. Keine Selbstverständlichkeit in dieser Branche, wenn man an die grossen internationalen Finanzkrisen und starken Börsenkorrekturen der letzten 20 Jahre denkt. Beständigkeit ist denn auch das Erfolgsgeheimnis. Beständig ist der Kundenstamm: die meisten Kunden vertrauen schon viele Jahre, einige seit Beginn, auf AarauInvest. Das Vertrauen verdient sich AarauInvest mit der Sorgfalt und dem hohen Verantwortungsbewusstsein, mit der die Vermögen ab Fr. 500’000.–, überwiegend von Privatkunden, betreut werden. Beständig ist auch das Team von AarauInvest: alle Teammitglieder sind seit über 10 Jahren dabei. Häufige Beraterwechsel sind daher ein Fremdwort.

Anlagephilosophie: Mit langfristigem Horizont überdurchschnittliche Renditen im Fokus Ebenfalls auf Beständigkeit ausgerichtet ist die Anlagephilosophie von AarauInvest, die mit «sehr selektiv, transparent und langfristig» umschrieben werden kann und mit der überdurchschnittliche Renditen erzielt wurden. Daniel König, Part-

Von links nach rechts: Luigi Scura, Anita König, Stephan Schurter, Giovanni Fedrigoli, Daniel König ner und Mitglied der GL von AarauInvest, sagt dazu: «Viele Marktteilnehmer denken heute an kurzfristige Performance und verpassen dadurch die langfristig grossen Kurschancen von wachstumsstarken Firmen.» AarauInvest pflegt einen disziplinierten Anlagestil und lässt sich nicht durch Tagesaktualitäten verunsichern. Auch wenn die Kunden diese Philosophie teilen, so sind ihre Ziele und Wünsche doch

sehr unterschiedlich. Das engagierte Team von AarauInvest unterstützt und berät ganz individuell bei der Festlegung der passenden Anlagestrategie. Auch die Depotbanken von AarauInvest sorgen für Beständigkeit und geben den Kunden Sicherheit, indem sie jederzeit Zugriff und Einsicht auf das angelegte Kapital haben. Mit dieser auf Langfristigkeit und Beständigkeit ausgerichteten Philosophie packen die

Bild: zVg

engagierten Team-Mitglieder Stephan Schurter (Partner und Geschäftsleiter, VR-Präsident), Giovanni Fedrigoli (Partner und Mitglied der GL, VRMitglied), Daniel König (Partner und Mitglied der GL, VR-Mitglied), Anita König (Partnerin, VR-Mitglied), Luigi Scura (Kundenberater, Kadermitglied) und neu Raffael Huckele (Student an der HSG, Teilzeitmitarbeiter) die Zukunft an. ZVG

Kontakt AarauInvest AG Hohlgasse 45 5000 Aarau Telefon 062 822 92 92 info@aarauinvest.ch www.aarauinvest.ch


30 Der Landanzeiger

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Wenn der Moment für Neues kommt, bin ich hier am richtigen Ort. nd alle 31 Standorte si 0 2 0 2 er b o kt O . Bis 31 stag von 09.00 Uhr m Sa am au g ar A n im Kanto ungen geöffnet. at er B r fü r h U 0 .0 bis 14 . akb.ch/standorte Kommen Sie vorbei 81198

ENDSPURT, nur noch bis zum 24. Oktober

77444

Chiffre-Inserate

ise se-Aktionspre

Mes

Die neuesten Einrichtungs-Trends

ien unserer n Messe-Präm ir die exklusive w richtig. en e Si nn n kö re m tie au en. Jetzt profi Im Aktionszeitr eb rg te ei w e rekt an Si Lieferanten di

bei der Nr. 1 am Hochrhein !

gen

ratun Herstellerbe

durch unsere ssen Sie sich samstags. La d un raten. gs be ll ita immer fre und individue ller detailliert te rs He n fte ha nam

er Messe-Partn

r Ort. agen für Sie vo el. . An den Samst Hand aus der Region s Industrie, Handwerk und au Unsere Partner

81509

Einrichtungs- MESSE

Bei Chiffre-Inseraten ist folgendes zu beachten:

✓ ✓ ✓

1. Die Druckerei gibt keine Auskunft über den Auftraggeber. 2. Die Inserenten melden sich schriftlich auf diese Inserate. Diese Briefe, die die Chiffre-Nr. enthalten müssen, werden dem ChiffreInserenten ungeöffnet weitergeleitet. 3. Solche Schreiben von Inserenten sollten von den ChiffreInserenten in jedem Fall beantwortet werden. 4. Für ein Chiffre-Inserat wird ein Unkostenbeitrag von 45 Franken erhoben.

Dorfstrasse 13, 5040 Schöftland Tel. 062 721 28 77 www.alephundtau.ch

Sorgentelefon für Kinder

Diese Woche von Eliane Meier, Stellvertretende Geschäftsführung Grat

0800 55 42 0

2450.-

weiss Rat und hilft

*

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch

ratung Expertenbet ! vor Or

MESSE-PREIS

ZUSÄTZLICH

Sorgentelefon 3426 Aefligen PC 34- 4900-5

Sie suchen ein

Messe-PRÄMIE M PRÄ Bei Ihrem Einkauf ab 1500.- schenken wir Ihnen ab 4000.- schenken wir Ihnen ab 6000.- schenken wir Ihnen ken wir Ihnen ab 7500.- schenken

+ 6 Stühlerd + Highboa

ELT

Elegante Ecklösung, in einem robusten Leder Vivre yellow, Metallfüße Alu schwarz, Stellmass ca. 172x288cm. Gegen Mehrpreis erhalten Sie die Kopfstützen, das klappbare Liegearmteil, Sitztiefenverstellungen, ausziehbare Fußstütze und die Kissen. 71440797

Jeden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet

A5

… verschwinden sie häufig – ganz leise und sacht». Falls dies jedoch am nächsten Morgen noch nicht der Fall ist, ist der Tipp ganz am Schluss des Buches äusserst hilfreich!

Schopfheim Dogern Waldshut-Tiengen Rheinfelden Koblenz (CH)

Basel 20 Min.

www.moebelmarkt.com

Eine Verkaufsstelle der Firma Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden

B34

Laufenburg

5

Rheinfelden (CH)

A3

Aarau 30 Min.

Montag geschlossen Di – Fr 09.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.30 Uhr Sa 09.00 – 16.00 Uhr

Solothurn Öffnungszeiten

9.00 – 18.30 9.00 – 22.00 9.00 – 18.30 9.00 – 18.00

www.landanzeiger.ch

062 737 90 00

7

A7 A1

Mo – Mi Do Fr Sa

Wir freuen en uns auf Ihr Besuch

A4

Winterthur 40 Min. Zürich 45 Min.

Sie finden es hier

Öffnungszeiten Buchladen und Vincafé im UG:

Schaffhausen 35 Min.

B317

A98

Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden +49 (0)7623/7230-0

Donaueschingen

B31

Titisee-Neustadt

B3

Mulhouse 25 Min. Weil am Rh.

Wohnwelt Rheinfelden

Villingen-Schwenningen Villingen

Freiburg 35 Min.

Rhein

OHN

Dieses Bilderbuch vermittelt mit Bildern und wenigen Worten auf spielerische Art den möglichen Umgang mit auftretenden Problemen. Denn Probleme gibt es immer, manchmal sind sie knifflig, haarig, klebrig oder schwer und überall anzutreffen. Beim Essen am Tisch, spielen mit Freunden, im Garten oder am Abend beim Schlafen gehen.

Für alle Menschen ab vier Jahren ...

Esstisch

1194.1150.is 4043.Komplett-Pre r en Ihnen fü Wir schenk f einen 500.u Ihren Einka rtgutschein e -W fs u a Eink

Rachel Rooney / Zehra Hicks, Geh weg, du Problem!, Sauerländer 2020, Bilderbuch, 32 Seiten, Fr. 23.90

«Ein Schläfchen kann dann helfen. Denn tief in der Nacht …

?

200.-* 500.-* 800.-* 1000.-* 1000

piel: Rechenbeis 1699.-

*Gilt nicht auf bereits getätigte Aufträge. Diese Aktion ist nur einmal pro Person und Auftrag gültig. Aufträge sind nicht teilbar. Nicht kumulierbar mit m anderen Aktionen. Den Betrag erhalten Sie in Form eines Einkaufs-Wertgutscheins für mspätere Einkäufe. Ausgenom men ist in dieser Anzeige beworbene Artikel sowie mpur, folgende Markenwaren: Tem Leonardo, JOOP, Interliving und WK.

is

Möbelmarkt Dogern KG

Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern +49 (0)7751/8016-0 www.moebelmarkt.com

* VOLLSERVICE-PREIS in Euro, inkl. Lieferung und Montage, bereits nach MwSt.-Verrechnung und Verzollung.

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region

diabetesschweiz www.diabetesschweiz.ch / PC 80-9730-7


Ortsportrait Küttigen

Das Weinbaudorf vor den Toren der Stadt Zahlen und Fakten Einwohnerzahl 6415 Davon Schweizer 5393 Stimmberechtigte 4317 (Stand 31. Dezember 2019) Bewegungen 2019 Zuzüge Wegzüge Steuerfuss Lage Höhe über Meer Höchster Punkt Fläche Total davon Wald

601 394 100 % 410 m 866 m 1189 ha 603 ha

Das Küttiger Wappen Die Einführung des heutigen Gemeindewappens wurde 1948 beschlossen. Es löste die Quitte (Chüttene) als Symbol ab, die aus Unkenntis von Herkommen und Bedeutung des Ortsnamens 1829 gewählt wurde. Das heutige Gemeindewappen war früher den Herren von Kienberg-Königstein, zu deren Herrschaft Küttigen ungefähr 260 Jahre gehörte, Feldzeichen und Siegel. Die Gemeinde Kienberg SO hat das gleiche Wappen.

Das Küttiger-Rüebli, den Wein, das Birchermüesli – dies alles bringt man heute mit Küttigen in Verbindung. Die Lage am Jurasüdfuss begünstigt sowohl den Weinbau als auch die Landwirtschaft. Hier wurde schon früher Gemüse angebaut, welches in Aarau auf den Markt kam; damals wie heute. Küttigen hat sich im Verlaufe des letzten Jahrhunderts von einem Bauerndorf zu einer der grössten Vorortsgemeinden der Stadt Aarau entwickelt. Heute gilt Küttigen als attraktive und bevorzugte Wohngemeinde in der Region. Der Bevölkerung steht ein leistungsfähiges, breit gefächertes Angebot an Handwerk-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben zur Verfügung. Die wenigen verbliebenen Bauernbetriebe sorgen für die Bewirtschaftung und Pflege der Landschaft.

Das Weinbaudorf Am Südhang des

Achenberges liegt an sonniger Lage der Küttiger Rebberg. Dieser ist vor allem mit Blauburgunder- und RieslingxSylvaner-Reben bestockt. Aber auch Spezialitäten wie Gewürztraminer, PinotGris und Tannats Malbec gedeihen und ergeben ebenfalls einen ausgezeichneten Wein. Neben der Küttiger-Chaise geniesst auch das Küttiger-Rüebli Bekanntheit

Mit der Küttiger «Chaise» wurden früher Obst und Gemüse, also zum Beispiel die Küttiger Rüebli an den Aarauer Wochenmarkt gebracht.

weit über die Gemeindegrenzen hinaus. Das Rüebli hat eine Urform, die sich deutlich von den anderen Karotten unterscheidet. Es ist leicht gelblich-elfenbeinfarbig und nach unten konisch.

Über 40 Vereine Küttigen verfügt über

eine grosse und aktive Vereinstätigkeit. Über 40 Vereine der verschiedenen Interessengebiete beleben das Dorfgeschehen und bieten vielfältige Freizeitbeschäftigungen an. Traditionelle Anlässe sind der Seniorenausflug sowie das alle zwei Jahre stattfindende Jugendfest, der Waldumgang und der Neuzuzügerempfang. Küttigen hat zwei Schulzentren, eines im Dorfzentrum und das andere auf Stock. In der Schulanlage Dorf wird die Unter- und Mittelstufe unterrichtet, auf Stock sind zusätzlich auch die Real- und Sekundarschule untergebracht. Die Bezirksschüler besuchen die Schule in Aarau. In fünf Kindergartenabteilungen werden die fünf- und sechsjährigen Kinder betreut.

Blattner, Bolliger, Dubs, Frey, Graf, Iberg, Stänz und Wehrli – treten also in Küttigen immer noch gut in Erscheinung. Die berühmtesten Küttiger sind immer noch die weit über ihre Heimat hinaus bekannten Ärzte: der Chirurg Heinrich Bircher (1850 bis 1923), sein Sohn, der Chirurg und Oberstdivisionär Eugen Bircher (1882 bis 1956), sowie der Magenspezialist und Pionier der modernen Ernährung «Birchermüesli», Dr. med. Max Bircher-Benner (1867 bis 1939). Viele Jahre war auch der höchste Stadtberner, der Stadtpräsident von 1979 bis 1992 Werner Bircher, ein Küttiger. Der ehemalige Nationalrat und bis 1999 amtierende Aargauer Regierungsrat Silvio Bircher sowie der von 1969 bis 1986 im höchsten Gericht unseres Landes in Lausanne tätige Prof. Dr. Hans Dubs, Aarau, sind ebenfalls Bürger dieser Gemeinde.

Rombach, Küttigen, Horen und Kirchberg Die Gemeinde besteht aus vier

Geschichtliches Küttigen besitzt ein reiches geschichtliches Erbe. Die fruchtbare Gegend des heutigen Dorfes war nach dem Ausweis steinzeitlicher Funde schon früh Menschen zur Heimat geworden. Die Ausgrabung der Burgruine Horen förderte Spuren einer bronzezeitlichen Siedlung zu Tage. Den Nachweis eines römischen Gutshofes hatten im Bollacker vorgenommene Grabungen erbracht. Das eigentliche Dorf „Chuttingen“ dürfte von den Alemannen der Sippe des Chuto um 450 erbaut worden sein. Urkundlich wird es, dessen Kern damals der Meierhof war, erstmals 1036 in der Schenkung des Grafen Ulrich des Fünften von Lenzburg genannt. Schon lange vorher stand die Kirche auf Kirchberg, die 1045 von neuem als Besitz des Stiftes von Beromünster erwähnt wird. Weitere wichtige Zeugen des Mittelalters sind die beiden Burgruinen Königstein und Horen. Die Burg Königstein wurde 1278 durch die Kienberger erbaut, die von dort ihre Herrschaft über Küttigen und Erlinsbach zu einer Vogtei ausgestalteten. 1798 wurde Küttigen dem Kanton Aargau zugeschlagen.

den über 6415 EinwohnerInnen von Küttigen sind rund 400 OrtsbürgerInnen. Die Geschlechter der alteingesessenen Küttiger – die Basler, Bircher,

Ortsteilen. Im mittleren Aabachtal liegt die Hauptsiedlung Küttigen. Daran schliesst sich im Südwesten die Siedlung Rombach an, die zwischen dem Buechwald (498 m ü. M.) und dem Westufer des Aabachs liegt. Etwas versetzt im Horenbachtal befinden sich Horen und Kirchberg. GEM

Viel Gelb, etwas Schwarz und Weiss: Das Bild: zVg Küttiger Dorfwappen

Der Gemeinderat Küttigen, von links: Markus Knüsel, Raymond Hunziker, Gemeindeammann Bilder: Gemeinde Küttigen Tobias Leuthard, Regula Kuhn-Somm und Thomas Kaspar

Das «Birchermüesli» erfunden Von


32 Ortsportrait Küttigen Sie zu verstehen

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Weshalb die Küttiger auf Fröschen reiten

81661

– das ist unsere Kernkompetenz! Planung&Projektführung • Hochbau • Tiefbau • 24-hNotfallservice • Umbau / Renovationen • Kundenmaurer • Gartenbau • Flur- & Waldwege • Bohren & Fräsen • Muldendienst & Transporte •Bauentfeuchtung MERZ AG 5024 Küttigen 062 839 80 40 www.merz-ag.ch

Alles vom Profi für Hof, Land, Forst und Hobby!

Aus dem Schaulager Kulturgut Küttigen: links ein über 100 Jahre altes Exemplar, rechts ein Küttiger Frosch hergestellt von Hans Bircher.

81668

81634

te «Froschrennen», bei denen mit diesen kleinen Schlitten von den Hügeln gerutscht wurde.

vermutet, dass es sich dabei um einen Spott-Vers handelt, mit dem man die Nachbarn ennet de Aare belächelte.

1844 schrieb Franz Xaver Bronner die erste schriftliche Fassung der Bachfischet-Verse, damals noch auf hochdeutsch. Die erste Mundartversion kam 1846 von Andreas Dietsch. 1884 wurde die unverändert gültige Version der Bachfischet-Verse in der Enzyklopädie der «Schweizer Volksfeste, Sitten und Bräuche» publiziert. Weshalb die Küttiger und ihre Frösche in den Versen vorkommen, ist nicht klar. Es wird aber

Die beiden Küttiger Frösche auf den Bildern stammen aus dem Schaulager Kulturgut Küttigen. Etwas ganz Besonderes ist der Schlitten im Bild links. Der über 100-jährige Chüttiger-Frosch hat wohl in früheren Zeiten an manchem Bob-Rennen, oben im Büren, links vor der Staffelegg, teilgenommen. Das Bild rechts zeigt einen Schlitten vom damaligen Horenwagner, Hans Bircher (1891 – 1985), hergestellt wurde. SAH

Das Küttiger Rüebli, einzigartig und berühmt

www.berner-gartenbau.ch 81704

062 827 36 04 info@holzbau-wehrli.ch www.holzbau-wehrli.ch

81644

• • • • • • • • • • • • •

«Fürio, de Bach brönnt, d‘Suhrer händ ne azündt, d‘Aarauer händ ne glösche, d‘Chüttiger, d‘Chüttiger rite-n-uf de Frösche», heisst es im BachfischetLied. Aber was tun die Chüttiger da genau? Auf Fröschen reiten? Ein Besuch im Schaulager Kulturgut Küttigen kann da Licht ins Dunkle bringen. Denn dort befinden sich zwei Exemplare der Küttiger Frösche. Bei den Küttiger Fröschen handelt es nämlich nicht um Amphibien, sondern um einen einsitzigen Schlitten aus Holz, wie er früher in Küttigen hergestellt wurde. In Küttigen gab es früher sogar sogenann-

Gutbürgerliche Küche (11.00 bis 23.30 offen) Buure Metzgete (September bis Dezember) Wildspezialitäten (September bis Dezember) Fondue Chinoise à discretion (Dezember bis April) Fitness- & Grillspezialitäten (Mai bis August) Jeden Sonntag Brunch-Buffet Fleisch und Gemüse vom eigenen Bauernhof Div. Säle von 10 bis zu 200 Personen Party-Service bis 1500 Personen & Geschirr-Vermietung 1 Suite mit Whirlpool 9 Einzelzimmer 8 Doppelzimmer Frühstück ab 06.00 Uhr

Küttiger Rüebli sind eine alte, robuste Schweizer Karottensorte. Sie gehören zum Sortiment von ProSpecieRara. Küttiger Rüebli sind eher gross, von konischer Form, weisser Farbe. aromatisch, erdig und kaum süss. Küttigen war schon im 19. Jahrhundert für sein Gemüse bekannt, das regelmässig am Aarauer Wochenmarkt verkauft wurde. Im traditionellen Anbau wurden die Rüebli im Winter über die Wintergerste gesät. Nachdem die Gerste mit der Sense geerntet worden war, wurden die zu diesem Zeitpunkt etwa 15 cm hohen Karottenpflanzen mit der Hacke ausgedünnt und hatten nun bis zur Ernte im Oktober oder November genügend Platz und Licht. Aus dieser Anbauart kamen sie zu ihrem früheren Namen «Gerstenrüebli». Nachdem die Küttiger Rüebli im zwanzigsten Jahrhundert fast vergessen gegangen waren, wurden sie in den 1970er Jahren als eigenständige Sorte «entdeckt». Seit 1978 kümmert sich der Küttiger Landfrauenverein um die Vermehrung und Erhaltung der Art. ZVG

Einst fast vergessen und vor 50 Jahren wiederentdeckt: Die Küttiger Rüebli.

Bild: Pro Specie Rara

81677

Inserieren bringt Erfolg www.landanzeiger.ch

www.restaurant-traube.ch • 062 827 17 67 info@restaurant-traube.ch • www.gastroverleih.ch

und Ihren

WOHNT AUM «Dank unserer Erfahrung sorgen wir für eine optimale Finanzierungslösung und begleiten Sie mit Begeisterung zu Ihrem Wohntraum.»

Ihre Regionalbank seit 1834 Küttigen Erlinsbach Lostorf

Wie die Rüeblitorte sind auch wir regional verwurzelt. 81588

Bild: zVg

Susanne Hammel

Svend König

IHRE ANSPRECHPARTNER IN KÜTTIGEN

Raiffeisenbank Mittelgösgen-Staffelegg raiffeisen.ch/mittelgoesgen-staffelegg | Tel. 062 285 88 88

Verena Häusermann


Ortsportrait Küttigen 33

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Musikgemeinschaft Küttigen-Biberstein

81545

Gemeinsam mit Biberstein G EÖ F F N NNTAG O S & G SAMSTA

ET!

Ihre Gesundheitspraxis » Klassische Massage Sportmassage Schwangerschaftsmassage (in Seitenlage) Fussreflexzonenmassage Esalen® Massage Lomi Energiemassage

• Verkauf und Ser vice • Vermietung • Reparaturen • Abholservice

Kirchbergstrasse 38 5024 Küttigen Telefon 079 332 76 11 kaeser.marco@bluewin.ch

81524

» Tanz- und Bewegungstherapie Alle Behandlungen von den meisten Krankenkassen mit Zusatzversicherung anerkannt

Musikgemeinschaft Küttigen-Biberstein mit ihren roten und gelben Uniformen. Die Zusammenarbeit der beiden Musikgesellschaften Küttigen und Biberstein begann im Frühling 2010. Im Rahmen einer Spielgemeinschaft wurden erfolgreich Jahreskonzerte und andere Anlässe gemeinsam durchgeführt. Am 1. März 2013 erfolgte dann die Gründung der Musikgemeinschaft Küttigen-Biberstein. Das Jahresprogramm umfasst seither regelmässig ein Konzert mit einem interessanten Rahmenprogramm (z. B. Brunch, Risottoessen) sowie ein Jahres- oder Kirchenkonzert. Die Teilnahme an einem Musiktag oder Musikfest, die Begleitung von Umzügen (Jugendfeste, Maienzug Aarau) sowie Geburtstagsständlis runden die vielfältigen Aktivitäten ab. Die Musikgemein-

81637

Bild: zVg

schaft besteht heute aus rund 35 Mitgliedern zwischen 15 und 75 Jahren und spielt in der 3. Stärkeklasse. Mit einer vielseitigen musikalischen Ausrichtung wollen sie attraktive und innovative Auftritte für das Publikum gestalten. Weitere Infos unter www.mgkb.ch. 1958 haben die beiden Musikgesellschaften das Jugendspiel Küttigen-Biberstein gegründet. Dank der hervorragenden Arbeit der Verantwortlichen des Jugendspiels dürfen wir immer wieder junge Musikantinnen und Musikanten in unseren Reihen begrüssen. «Wir hoffen natürlich, dass das auch in Zukunft so bleiben wird», sagt Präsident Stefan STB Berner.

Gesundheitspraxis Leandra E. Saxer Ärztl. dipl. Masseurin Dipl. Esalen® Massage Practitioner Dipl. Tanz- und Bewegungstherapeutin Benkenstrasse 43 5024 Küttigen info@gesundheitspraxis-saxer.ch 076 303 59 05 www.gesundheitspraxis-saxer.ch

Akupunktur Tuina-Massage Kräutertherapie

BIRCHER BAU AG Küttigen Tel. 062 827 21 10

n, Allergien, Erkältungen, Hilft bei akuten/chron. Schmerze rschaft, Depression usw. ange Schw s, Stres g, auun Schlaf, Verd

81523

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin TCM Rita M. Deubelbeiss, Tel. 062 827 27 37 willkommen@tcm-deubelbeiss.ch www.tcm-deubelbeiss.ch TopPharm Apotheke Buchs TopPharm Apotheke Küttigen Anerkannt über die Zusatzversicherung

TCM

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin 81586

Das Schwimm-Phänomen aus Küttigen trotzt Corona

Vorsorgeberatung

Elisabeth Jancso hat vor Kurzem ihre saisonalen Schwimm-Aktivitäten abgeschlossen: dieses Jahr war es die 3,5-fache Marathonstrecke (148 km). In den letzten Jahren erreichte sie folgende Resultate, 2019: vierfacher Marathon; 2018: fünffach und 2017 vierfach. Infolge der beschränkten Öffnungszeiten sowie der Sicherheitsvorschriften (wegen der Corona-Pandemie) hatte sie die günstigen Stunden in der Badi Küttigen (und auch im Schachen Aarau) rasch herausgefunden, in denen sie relativ ungestört ihre Längen – insgesamt knapp 3000 (!) – ziehen konnte, so dass es trotzdem zu diesem eindrucksvollen Gesamtergebnis ausreichte. Damit es ihr nicht zu monoton wurde, hat sie ihre phantastische Leistung im Crawlund dieses Jahr neu auch im Brust- und Rückenstil absolviert, und zwar praktisch bei jedem Wetter. Die Folgen: stabile Gesundheit und schöne KörperÄsthetik verbunden mit seelischem Gleichgewicht. Als hoch erfreuliche Nebenerscheinung hat sie offenbar 13 Schwimmerinnen und 11 Schwimmer aus Küttigen animiert, dieses Jahr mindestens einmal die Marathondistanz zu absolvieren.

Optimieren Ihrer Versicherungen bringt auch Steuervorteile

81623

EHA Finanz- und Versicherungs-Treuhand Erich Hächler, Rankweg 3, 5024 Küttigen Telefon Büro 062 827 42 45 www.pensions-planung.ch 81570

Elisabeth Jancso

Das schlägt ein!

Jetzt in Ihrer Region.

Bild: zVg

Die Hoffnung von Elisabeth Jancso war es schon in den früheren Jahren, dass sich möglichst viele Nachahmer finden liessen: diese Hoffnung wurde nun zum Glück erfüllt. Wenn es so weitergeht, wird sich Küttigen noch zu einer Hochburg der Marathon-Schwimmer entwickeln. Nun schaltete Elisabeth auf ihr Herbstund Winterprogramm um: Velofahren, längere Wanderungen mit PilatesÜbungen und Tennis spielen. WRÜ

Geschenkt iPad + 1 Jahr TV-Abo Jetzt zu Quickline wechseln.

Angebot gültig bis 31.10.2020. Mindestvertragsdauer 12 Monate. Gültig für Neukunden und Quickline-Kunden mit Digitalanschluss (ohne Quickline-Abos), Quickline Mobile, Quickline Festnetz, Quickline Basic, All-in-One Light und All-in-One XS bei Abschluss von Quickline Start für CHF 49.– / Monat und Quickline TV XS / S / M. Zzgl. einmalige Aktivierungsgebühr von CHF 79.–. Nach Ablauf der Promotionsdauer gilt der reguläre Preis für die Quickline TV-Abos. Bei Abo Abschluss 1 iPad mit 32 GB / 10.2 Zoll / WiFi Only / 8 MP Kamera gratis dazu (solange Vorrat, Lieferung nur in die Schweiz). Alle Preise inkl. MWST. Mehr Informationen auf quickline.ch.

Exzellent: Unter erschwerten Bedingungen 150 km geschwommen

77928

Es wird wieder gebacken, seit April gibt es wieder die knusprigen und geschmacksvollen Pain Paillasse!

81633

www.landanzeiger.ch

Und vieles mehr aus der Bäckerei in Küttigen. Hauptstrasse 17 | 5024 Küttigen | Tel. 062 827 26 58 www.boulangerie-rossier.ch | info@boulangerie-rossier.ch

81705

Rosenbergstrasse 49, 5024 Küttigen Telefon 079 318 69 86

www.bolliger-bodenbelaege.ch

81522

Autoreparatur-Werkstatt Carrosserie · Autospritzwerk

ge hanla Wasc Programm m Polish höhe 2.90 h c s 0 a 2.5 m –W breite h c s a –W

Alte Staffeleggstrasse 37 5024 Küttigen haechler-ag@bluewin.ch Mobile: 079 422 82 22 Immer gut und günstig

ühl, Ein gutes Gef Sie ehrlich und kompetent zu beraten! André Blum Ihr Ansprechpartner für Ortsportraits

Telefon 062 751 23 26 blum.andre@bluewin.ch 81678

Inserat für Inserat Tag für Tag | Zeile für Zeile


34 Kleinanzeigen

Kreative Schreibwerkstatt Autobiografisches Schreiben als experimenteller Weg zur PersĂśnlichkeitsentfaltung. Fortlaufend Kurse in Kleingruppen, Workshops & Einzelcoaching. In Unterentfelden und Umgebung. Info/Daten: info@kaschiko.ch 076 562 76 65

Tibetische Massage Kopf-Gesichtmassage, Energetische RĂźckenarbeit. Delphin Healing GmbH 062 723 04 47

Stellen Gesucht Erntehelfer/ -innen fßr Herbsträben. Fam. Morgenthaler, Staffelbach. 079 547 77 28

Suche Arbeit als Hilfsarbeiter im Garten-, Strassenbau usw. oder als Lagermitarbeiter, Staplerausweis vorhanden. 078 344 36 60

MĂśbel Haushalt GRATIS-OFFERTE HAUSRĂ„UMUNGEN VON A-Z Keller - Estrich - Garagen - Häuser usw. 076 368 00 84 062 842 46 44

WIR RĂ„UMEN ALLES VON A bis Z! Haus- und Wohnungsräumungen seit 25 Jahren. 062 771 63 48 Werner Hediger

76493

Grosse Ausstellung (400 m2) an ANTIK-MĂ–BEL Ă–ffnungszeiten jeden Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr oder auf tel. Voranmeldung. A. Seiler Schachenstrasse 72 5012 WĂśschnau 079 206 18 44

Handwerker BIS 52% Austausch von Haushaltgeräten Reparatur und Beratung vor Ort. Gßnstig, schnell & zuverlässig! Gratis-Lieferung Showroom in Aarau Rohr BV-Elektro GmbH 078 835 30 59 043 536 40 44 bvelektro@gmx.ch AG & ZH V-Zug, Bosch, Siemens, Electrolux, Miele, Fors etc. CH-Bauallrounder erledigt fßr Sie Maurer-/ Gipserarbeiten, Platten legen, Gartenbau, Renovationen usw., Fr. 40.-/Std. 079 626 46 54 Gßnstiger dipl. Kundenmaurer! Malen, Abrieb, Betonarbeiten, Platten legen, Verbundsteine legen, Umbau und Renovation usw. 076 462 54 05 Umbauen, Renovieren, Sanieren Sämtliche Maurerarbeiten, Ausbruch und Demontage, eventuell Gipser-, Plattenleger-, Malerarbeiten, Verputzsanierung. Gerne verwenden wir naturnahe Materialien (Hage Produkte). Umgebungsarbeiten, Kleinbagger, Verbundsteine, Gartenplatten. Freier Mitarbeiter. Freundliche Beratung, kompetente saubere Ausfßhrung. Viele Jahre Berufserfahrung, seit 1996 selbständig. Beat Mßller Kundenmaurer, Bottenwil 062 721 56 15 moniundbeat@gmail.com

Entfelder Reinigungsservice - Hauswartungen - Umzugsreinigung inkl. Abgabegarantie - Räumungen - Bßroreinigung/ Praxisreinigung 076 449 00 17 entfelder.reinigungsservice@gmail.com entfelder-reinigungsservice.ch RAS-Reinigung Unterhaltsreinigung (Bßro/Privat) Neubaureinigung Spezialreinigung Hauswartung Umzugsreinigung mit Abgabegarantie Umzßge/Transport Räumung/Entsorgung 100% Zufriedenheitsgarantie 062 721 08 61 079 363 08 61 info@ras-reinigung.ch

Endlich zur Traumfigur und frischerem Aussehen! VANQUISH ME - Fettumfangreduzierung mittels Radiofrequenzwellen, absolut kontaktlos! KRYOLIPOLYSE - Problemzonen gezielt durch Kälte eliminieren. INFUZION - Anti-Aging Sensation aus Schweden: Ohne Injektion, schmerzfrei - sofort sichtbare Ergebnisse. KRYO-STUDIO 5000 Aarau 079 640 48 12 www.kryo-studio.ch Fehlt dir ab und zu eine zärtliche Hand? Lass dich bei einer sinnlichen Tantra-Massage verwÜhnen, bitte ab 13.30 Uhr anrufen 077 429 07 41 Danke Hawaiische Massage Eine therapeutische GanzkÜrperbehandlung - verbunden mit der Kraft von Hawaii. GÜnnen Sie sich eine Auszeit & finden Sie zu neuem Elan & innerem Gleichgewicht. www.bewellmassagen.ch 079 322 17 60

Gesundheit SchĂśnheit Dipl. Fusspflegerin in Moosleerau Klassische Fusspflege, Fussreflexzonenmassage, French-Gel FĂźsse, Holund Bringservice, Hausbesuche. Mo-Do 08 - 20 Uhr. Irene Bachmann, Am Bach 329 062 726 01 51

✂

Landanzeiger Kleinanzeigen

Talon ausfĂźllen und mit dem entsprechenden Geldbetrag an uns einsenden oder vorbeibringen. Diese Inserate erscheinen nur gegen Vorauszahlung. Nach 5 Erscheinungen (ohne Textwechsel) 1 Ă—gratis! Keine Immobilieninserate!!! GewĂźnschter Text (Titel unterstreichen):

Fr. 10.–

Kosmetik/Sp. Priv. SchÜnenwerd Attraktive Frau bietet diverse Massagen und vieles mehr an. Auch Fusspflege, Peeling, Rasur lasst Euch ßberraschen. Bitte meldet Euch an. Offen von 7.00 bis 23.00 Uhr, auch Wochenende. 079 156 88 02 Privatnr. 026 558 79 48 Liebeskummer, Trauerbegleitung, hellfßhlen, Beruf, Partner, Finanzen, Kartenlegen, JENNIFER 24-Std. fßr Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min. Michelle Kartenlegen - Hellsehen 0901 577 973 Fr. 2.50/Min. D + I www.studiomerlin.ch Naturnagelverstärkung Fr. 30.-, French Fr. 35.-, Nagelmodellage mit Tip Fr. 45.-. Termine unter 079 627 87 56 Es wird mit Schutzmaske gearbeitet. Sehr hohe Treffsicherheit! MEDIUM MONIKA 0901 000 208 Fr. 2.80/Min. ab Festnetz TAROT BERATUNG Ich biete professionelle Beratung mit Tarotkarten an. Ich helfe Ihnen somit, Ihre inneren Prozesse besser zu verstehen und Entscheidungen leichter zu fällen. Termine und weitere Informationen unter 076 364 51 62

Fr. 20.–

â?’ Zuschlag fĂźr Inserate mit Bild und / oder Firmenlogo je Fr. 10.– â?’ Chire-GebĂźhr Fr. 10.– Anzahl Erscheinungen ab nächster Nummer Auftraggeber:

Talon ausfĂźllen und einsenden an: Der Landanzeiger, Postfach 108, 5036 Oberentfelden

Sie in folgenden Kleinanzeigenrubriken: – zu verschenken

SCHWEIZER KAUFT alle Automarken, PW, Bus, Jeep, Pick-up, Lieferwagen ab MFK oder ab Platz, KM egal, auch Export! Faire Preise! Barzahlung! Wird sofort abgeholt, auch Sa/So. 079 437 40 08

Thai-Massage Ă–l- und Fussmassage Haben Sie RĂźckenschmerzen? Suchen Sie eine Massage die Ihnen und Ihrem KĂśrper die Erholung und Entspannung verschafft die Sie benĂśtigen? Neuer Standort: Dorfstrasse 19 5040 SchĂśftland Natel 076 575 75 30 oder 079 872 76 19

Entlaufen: Unsere Katze Mimi ist seit letzten Mittwoch verschwunden. Graue Kurzhaar-Katze, in Oberentfelden, bitte meldet euch unter 062 000 00 00.

– entlaufen oder entogen – zugelaufen oder zugeogen – gefunden oder verloren

77481

Kaufe Autos und Lieferwagen Alle Marken, sofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch. 079 642 77 35 issanasser_26@hot mail.com

Saunaclub Olymp 062 393 10 36 4625 Oberbuchsiten 28 Girls anwesend

Kaufe Autos Wir kaufen alle Marken (PW, Bus, Jeep, alle 4x4, Pick-up, Lieferwagen, auch Dieselfahrzeuge und Unfallwagen) zum hĂśchsten Preis. Werden sofort abgeholt und bar bezahlt. Auch fĂźr Export, km egal. 079 320 09 60 immer erreichbar, auch sonntags Kaufe Autos Busse, Jeeps & LKW. Sofortige gute Barzahlung. 079 777 97 79 (auch Sa/So)

Aktionseintritt, 25CHF inklusive, Essen à la carte Softgetränke, Shows, Wellness, Sexkino Diskretes Parken in der eigenen Tiefgarage 100% Hygienegarantie 30 min: 90 CHF 45 min: 135 CHF 60 min: 180 CHF Dienstags ist Freikartentag Sßsse, blonde Zuckerpuppe 21 J., A - Z voller Lust, mit wilden Fantasien. Bis Samstag in Aarau. 076 358 10 35

Kaufe Autos, Busse, Lieferwagen usw. Gute Barzahlung. Gratis Abholdienst. 079 613 79 50

Putzfrau (gßnstig) sucht Reinigungsarbeiten in Praxis oder Bßro; auch Bßgeln. 076 246 78 86 Waschbär Wir reinigen mit Abgabegarantie, Räumen und Entsorgen umweltgerecht, Malen - Umzugswohnungen - Dächer, Wintergärten, Fenster, Lamellenstoren zum Fixpreis. Grßndlich und zuverlässig, Ihr Waschbär, SchÜftland. 079 332 61 90 pal.szabo@bluewin.ch

ATV + Quad Service, Reparaturen + Verkauf. www.quad-service.ch Blueforce GmbH 062 776 04 88

r ste u M

MFK Termin? Bereitstellung: Motor-/ChassisReinigung Kontrollen Einstellungen VorfĂźhrung CHF 270.www.fischetti.ch 062 842 76 76

Land, Feld, Wald Wir Ăźbernehmen

OLDTIMERGARAGE pflegt - repariert - restauriert Ihren Oldtimer fachgerecht und gßnstig. Londi.ch, M. Bättig 079 330 42 15 Pneu-Montageservice ATV + Quad, Auto, Motorrad auch fßr selbstgekaufte Pneus. Blueforce GmbH 062 776 04 88

- Holzereien in Wald und Garten - WurzelstÜcke ausfräsen Forstunternehmen R. Richner 079 648 40 02 Zu verkaufen trockenes Buchen-Brennholz preiswert, prompte Lieferung. M. Lee, KÜlliken 079 200 92 02 Zu verkaufen dßrre Tannen-Reisswellen u. Buchen-Brennholz. 079 836 04 05

Vermietung Nissan Lieferwagen Nutzfläche in cm: L 370, B 176, H 189, ab Fr. 65. 062 823 00 66

Zu verkaufen schĂśnes, trockenes CheminĂŠe-Holz Buche, auch kleine Mengen. 079 415 12 49

Erotik

Blumen Gartenbau

77373

Die diskrete Adresse im Aargau! Täglich aufgestellte, hßbsche Girls anwesend, die keine Wßnsche offen lassen, warten auf dich.

Dem Alltagsstress entfliehen und sich eine WARMOEL-WOHLFUEHL-MASSAGE gĂśnnen. Senioren und Geniesser willkommen, k. GV + OV. 7.00 - 21.00 Uhr. 079 654 72 41

CH-Mann schneidet Ihre Bäume und Hecken (inkl. Grßngutentsorgung). Erledige Malerarbeiten und Hausräumungen. 078 737 63 65 Zu verkaufen Husqvarna Motorsense 240RBD in sehr gutem Zustand, Fr. 280.-. 076 507 49 91 Sommer Gartenpflege GmbH Allg. Gartenunterhalt Bepflanzungen Baumpflege Gartenholzerei Obst im Garten David Sommer, Muhen 078 859 79 39 davidsommer@hotmail.ch

Mann sucht Frau fßrs Leben 45 bis 60 Jahre jung, geschieden oder verwitwet. Kein Spiel. Maximale seriÜsität. 077 495 67 71 Uomo cerca donna per la vita, anni 45 a 60. Divorziata o vedova. Non e un gioco, massima serietà . 077 495 67 71 Partnervermittlung diskret und seriÜs Zweisam statt einsam Vermittle nur Schweizerinnen oder Frauen, die schon lange in der Schweiz leben. Frau Stahlmann 076 746 08 65 Mann, seit paar Jahren pensioniert, sucht Frau. Ist seit 2 Jahren getrennt, mÜchte nicht mehr alleine sein. Hobbies: Cabrio fahren, Modellfliegen, spazieren und Zuhause im Eigenheim Gemeinsamkeit geniessen. Whatsapp oder SMS 079 776 70 53

Ferien Zu vermieten: Ferienwohnungen Locarno / Muralto 1 und 2 Zimmer, KĂźche-Bad-Balkon -Privatparkplatz www.ticinofo.ch 062 891 52 10 und 076 467 19 48

Diverses Antikhaus Aktuell: Nachthafen- und Kßvetten-Ausstellung – Wir freuen uns auf euren Besuch. Steinackerring 22 5042 Hirschthal Telefon 062 721 48 81 www.antikhaushirschthal.ch oder auf Facebook Öffnungszeiten: Montag, 14 bis 17 Uhr Samstag, 10 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Kleincar & Exclusiv Cars 22 Pl. 62 Pl.

car Klein sse onbu 6 Pl. Lond i x a t l. on 4–5 P Lond r e m i t ld div. O Oldtimer-Werkstatt, Wartung + Restaurat. Holziken

www.Londi.ch 062 721 64 69

...IHR SERVICEPARTNER

Bekanntschaften

KIRCHDORF 8 mega sexy, tabulose Erotik-SchĂśnheiten! Laufend neue Girls! Service A-Z! Top Preis! Neu mit top eingerichtetem SM-Raum. Kirchdorf/AG, Studacherstrasse 7. 056 282 00 20 www. studio-sonnenschein.ch

Allein? Dass muss nicht sein! Wähle 044 200 02 28 und erhalte noch heute ohne Vermittlungsgebßhren passende Kontaktvorschläge von Singles fßr Freizeit, Partnerschaft oder ein Abenteuer.

Neu! Sexy Julia, alleine und heiss, komm jetzt zu mir! Privat! 077 477 51 66 richtigeseite.ch

CH-Mann mĂśchte gerne auf diesem eine nette Frau mit viel Humor kennenlernen. 062 562 84 20 abends

Brennholz zu verkaufen. Buche oder gemischt, 2 Ster à Fr. 260.-, Länge 25 oder 33 cm. 079 476 37 06

DUO - VOGT Gesang und Instrumental www.solo-vogt.ch FĂźr Ihren persĂśnlichen Anlass. Heinz Vogt 062 754 03 29 Martin Lehmann 076 376 91 33 Preis ab Fr. 630.- fĂźr 2 Std. Musik exkl. Fahrspesen & Verpflegung. Nachher pro Std. Fr. 120.-/2 Mann.

DJ fĂźr Fest, Party, Geburtstag, Tanz Oldie-Disco, Pop, Schlager, Rock, 50er bis 90er Jahre gespielt von Schallplatten! CHF 600.- mit Musik- u. Lichtanlage. 079 458 77 46* www.dj-alexander.ch Kaufe auch gebrauchte Schallplatten an!

Liebeskummer, Trauerbegleitung, hellfĂźhlen, Beruf, Partner, Finanzen, Kartenlegen, JENNIFER 24-Std. fĂźr Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min.

77376

Veranstaltungen

Bea's Reinigungsteam Wir reinigen fßr Sie gerne pßnktlich und zuverlässig mit Abgabegarantie - Wohnungen - Umzugshäuser - wÜchentlicher Unterhalt - Firmen und Privat 062 726 25 55 od. 079 474 45 71 info@beas-team.ch www.beas-team.ch

Gratis inserieren

Fahrzeuge

78001

Individuelle PC-Schulung und Support. Antoinette Mathys 076 596 77 88

Reinigungen

Diplomierte Berufsmasseurin bietet Massagen an fĂźr m/w, fĂźr KĂśrper, Geist und Seele, Fr. 100. 079 627 84 19

81006

Bildung

Zu verkaufen Bßgelmaschine fßr Hemden, 1x gebraucht, Fr. 400.-; Wärmekabine, wenig gebraucht, Fr. 300.-; Gartentisch mit 4 Stßhlen und Kissen, massiv, wenig gebraucht, Fr. 300.-. Auskunft erteilt: Roland Scholl-Stocker, Kyburgerstrasse 31, 5000 Aarau 062 824 15 28

Nr. 43 ¡ Donnerstag, 22. Oktober 2020

Installations-Arbeiten an: TV, Internet, Telefon, DAB+ Einstellungen an: TV, Musik und Video KĂśllikerstrasse 3 5036 Oberentfelden Tel. 062 724 12 00 77671

Mineralien, Fossilien, Schmuck, Silberverkauf direkt ab Depot zu sensationellen Preisen. Seit 1996 im Fachhandel und Fachmessen. Grosse Auswahl ab Depot. Besuch mit Termin. Besichtigung ohne Kaufzwang und mit entsprechenden Schutzmassnahmen. Freue mich auf Ihren Anruf/SMS. 079 303 46 96 Auch Whatsapp.

Neuware: Schnittschutzhosen + Forsthelm Husqvarna, 20% Rabatt, 4 Felgen, 14 Zoll, 4-Loch, gĂźnstig. Abzuholen in Aarau 078 967 99 80

Zu verkaufen alte Hermes Baby Schreibmaschine fĂźr Sammler, VP Fr. 100.-; Ordner, mit HeimwerkerHeften, Fr. 40.-. 062 562 84 20 abends

SCHULDEN, PFĂ„NDUNGEN, VERLUSTSCHEINE!!!!!! Neustart auch fĂźr Sie mĂśglich. 079 898 37 94*

Top Transport erledigt Hausräumungen, Entsorgung und Umzug, Transporte jeder Art, 24 Std. 079 721 47 47

Uhrensammler aus der Schweiz kauft Armbanduhren / Markenuhren wie z.B. Heuer, Omega, Rolex, IWC usw. Taschenuhren und Schmuck, auch alt. 079 678 05 19

Wer kann oder kennt jemanden, der fßr mich Serien runterlädt und diese auf DVD brennt; kopiert VHS auf DVDs; MCs auf CDs etc. 079 227 47 36 Nadja


Der Landanzeiger 35

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Publireportage

SelbsthilfeZentrum Aargau

Austausch auf Augenhöhe

l Entfelden Dies ist die kurze Zusam-

Das SelbsthilfeZentrum Aargau bietet Beratungen zur Selbsthilfe und Selbsthilfeangeboten an und vernetzt an Selbsthilfegruppen (SHGs) interessierte Personen mit den bestehenden Gruppen. Ausserdem unterstützt es neue SHGs im Aufbau. Dabei wird eine Fülle von somatischen, psychischen und sozialen Themen abgedeckt. l Aarau In Selbsthilfegruppen (SHGs)

findet ein Austausch zwischen Gleichbetroffenen, sogenannten Erfahrungsexperten, statt. In diesem Kontext können beispielsweise die psychosozialen Komponenten eines Themas oder die Umsetzung von Lösungsstrategien im Alltag besprochen werden, für welche den Fachpersonen in Beratungsgesprächen häufig die Zeit oder auch die Zuständigkeit fehlt. Ausserdem kann die Auseinandersetzung mit einer Erkrankung oder einer belastenden persönlichen Situation auch die Beziehung zu den Fachleuten verbessern, in dem mehr Eigenverantwortung übernommen wird und somit Beratungen gezielter genutzt werden können. Die Unterstützung im Gruppenaufbau findet in der gemeinschaftlichen Selbsthilfe auf Augenhöhe statt. Die SHGMitglieder sind die Experten für ihre Thematik, die Mitarbeitenden des SelbsthilfeZentrums sind die Experten für die gruppendynamischen Prozesse. Das gemeinsame Thema wirkt für die Mitglieder einer SHG sehr verbindend und der Austausch mit Gleichbetroffenen wird meistens als sehr entlastend erlebt. Man spricht eine gemeinsame

In Selbsthilfegruppen (SHGs) findet ein wertvoller Austausch zwischen Gleichbetroffenen statt.

Bild: zVg

Sprache und erlebt, dass man nicht allein ist mit seinen Problemen. Und doch darf man nicht vergessen, dass in den SHGs Menschen zusammenkommen, die neben einem gemeinsamen Thema ihre ganz individuellen Persönlichkeiten, Geschichten und Situationen mitbringen. Dies gilt es wertzuschätzen. Ein Grundsatz der gemeinschaftlichen Selbsthilfe ist denn auch, dass man sich nicht gegenseitig Ratschläge erteilt, sondern über seine eigenen Erfahrungen erzählt. Im Moment befinden sich unter anderem Selbsthilfegruppen für Betroffene zu folgenden Themen im Aufbau: • Romance Scam

Die Entfelder Kita Äntenäscht wird ausgezeichnet geführt

• Acne Inversa • Adoption (Erwachsene Adoptierte) • Tourette-Syndrom • Adipositas Interessierte können sich im SelbsthilSHZ feZentrum Aargau melden.

Kontakt

menfassung der kantonalen Fachstelle für Kinder und Familien nach der kürzlichen Überprüfung aller drei Standorte in Ober- und Unterentfelden. Aus dem 19-seitigen Bericht geht hervor, dass die Kita über helle und freundliche Räume mit einer zweckmässigen Raumaufteilung verfüge. Die Räume seien sauber und die Hygienevorschriften gut eingehalten und umgesetzt. Die Kinder haben unterschiedliche Rückzugsmöglichkeiten und können ihren verschiedenen Interessen nachgehen. Die Standorte in Oberentfelden besitzen grosse, naturnahe Gärten, die den Kindern verschiedene Spielmöglichkeiten bieten. Das Leitungsteam mit Marianne Müller, Carola Stecher und Max Gysin verfügen über langjährige Erfahrung sowohl auf pädagogischer, personeller und betriebswirtschaftlicher Ebene. Es wurde festgestellt, dass die Kita ihre Mitarbeiterinnen kontinuierlich fördert und Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet. Die Qualifikationen und Anstellungsprozente der Mitarbeitenden seien erfüllt. Die Ausbildung der Praktikantinnen und Lernenden sei gewährleistet. Die sicherheitstechnischen Normen sind eingehalten und das Notfallkonzept für alle Mitarbeitenden ersichtlich und bekannt. Die Mahlzeiten werden täglich frisch zubereitet.

SelbsthilfeZentrum Aargau Rain 6 5000 Aarau Telefon 056 203 00 20 info@selbsthilfezentrum-ag.ch www.selbsthilfezentrum-ag.ch

Gutes Zeugnis für die Kita Äntenäscht.

Bild: zVg

Erfüllt Richtlinien vollumfänglich Die

eingereichten Grundlagenpapiere weisen eine hohe Professionalität auf, seien klar und verständlich und aussagekräftig geschrieben. Das Bildungskonzept Elmar werde angewendet. Zusammenfassend wurde festgehalten, dass die Kita Äntenäscht die Richtlinien gemäss PAVO und Kibesuisse, des Verbandes Kinderbetreuung Schweiz, vollumfänglich erfüllt.Die Kita Äntenäscht ist die einzige ausserfamiliäre Betreuungssituation in Entfelden, die allen diese Anforderungen gerecht wird. Die Eltern können somit vertrauensvoll ihre Kinder in der Kita Änteänscht abgeben in der Gewissheit, dass sie liebevoll und professionell betreut werden. MGY

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region

diabetesschweiz www.diabetesschweiz.ch / PC 80-9730-7

81684

Tolle Geschenkideen

Kasinostrasse 19 5000 Aarau Tel. 062 822 80 40 www.bastel-huus.ch

freundlich und kompetent seit 30 Jahren…


Seon

Unterentfelden

Aarau

Samstag, 24. Oktober, Mehrzweckhalle

Nistkasten-«Putzete»

Sonaarekonzert – Trio Sorriso

Samstag, 24. Oktober, Waldhaus Lättweiher

Freitag, 23. Oktober, Pauluskirche

Ladies Day Die Direktvertriebsausstellung für Kunden und Neukunden in der Region. Komm vorbei und entdecke die Neuigkeiten von Gonis, Jemako, Tupperware und mehr. Geniesse die Ausstellung, en feine Zmittag und Kinderprogramm.

Das Trio Sorriso spielt süffige Kaffeehausmusik, die zu Herzen geht. Beschwingt, unterhaltsam, mit Charme und Witz sorgt das Trio für beste Laune in entspannter Atmosphäre. Möglich macht’s der wunderbare Mix aus bekannten Melodien, Musikperlen und Salonstücke aus verschiedenen Genres und Epochen. Untermalt werden die Ohrwürmer mit amüsanten Anekdoten aus der Welt des Kaffees. Das Trio Sorriso besteht aus den ausgezeichneten Musikerinnen und Musikern Daniela Roos, Violoncello, Lukas

Wann: 10.00 bis 16.00 Uhr Wo: Mehrzweckhalle, Oberdorfstrasse 15, 5703 Seon Info: www.ladies-day-aargau.jimdosite. com

Selbsthypnose erlernen am Samstag, 24. Oktober von 13.00 bis 16.00 Uhr

81712

Gruppenkurs Selbsthypnose erlernen lerne Selbsthypnose jederzeit für Dich einzusetzen um gestärkt, selbstbestimmt u. bewusst zu sein. ÄNGSTE und PHOPIEN loswerden, negative Glaubenssätze umkehren! Erhalte ein Grundwerkzeug für’s Leben Anmeldung: Tel. 076 508 95 95 oder info@ xundheitspraxis.ch, (max.6 Pers.), Inkl. Skript, Fr. 170.–, weitere Kurse am Sa. 14. und Fr. 27.11.20, Industriestr. 26, 5036 Oberentfelden, www.xundheitspraxis.ch

Ladies Day Seon

81604

Samstag, 24. Oktober 2020 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mehrzweckhalle, Oberdorfstrasse 15, 5703 Seon

Ausstellung Direktvertrieb

(Gonis, Jemako, Tupperware und noch mehr...)

Der Herbst ist da und somit für uns auch wieder Zeit, mit naturinteressierte Kindern die Nistkästen im Unterentfelder Wald zu putzen. Sie sollen im Frühjahr wieder für die Vögel bezugsbereit sein. Wir vom Natur- und Vogelschutzverein Unterentfelden laden Kinder im Alter von 6 –10 Jahren ein, mit uns eine Nistkastentour (ca. 2 Stunden) im Wald zu unternehmen. Viel Interessantes über die Bewohner der Nisthil-

Wir freuen uns auf Ihren Besuch www.ladies-day-aargau.jimdosite.com SCAN MICH

Am 28.11.2020 10-16 Uhr - Ladies Day in Gränichen, Mitteldorfstrasse 16

fen gibt es schon während der Tour zu erfahren. Nach getaner Arbeit, bei einem kleinen Zvieri, können zudem verschiedene Vogelnester angeschaut werden. Wann: 13.30 Uhr Wo: Treffpunkt Parkplatz Waldhaus Lättweiher Reservation/Info: G. Fierz, Tel. 062 723 54 03, oder L. Friedl, Tel. 062 723 80 60

Saisoneröffnung bei Musik & Theater mit Pepe Lienhard Sonntag, 25. Oktober, Stadtsaal

Musik & Theater Zofingen eröffnet die Saison 2020/2021 mit einem Konzert von Pepe Lienhard. Mit ungebrochener Energie tourt der Entertainer durch die Konzertsäle und versteht es, das Beste aus seiner Band zu holen. Für das Konzert bei Musik & Theater Zofingen bringt er sein Orchester und die besten Hits aus seiner 50-jährigen Karriere mit. In seiner Karriere stand Pepe Lienhard mit so mancher Legende auf der Bühne und hat mit seinem Ensemble Stars wie Whitney Houston, Frank Sinatra, Sammy Davis jr. oder Quincy Jones begleitet. Während 37 Jahren war das Orchester das musikalische Rückgrat von Udo Jürgens Tourneen sowie TV- und GalaAuftritten. Bis heute gehören seine Big

De Plausch ha

81726

Im Schwimmbad Entfelden

Telefon 062 723 43 53

Wann: 19.00 Uhr Wo: Pauluskirche, Effingerweg 2, 5000 Aarau Eintritt: Fr. 10.– plus Kollekte Reservation: Anmeldung erwünscht unter mail@sonaare.ch oder Telefon 079 372 90 48

Zofingen

KunstHandWerk Markt Kaffee und Kuchen Kinderprogramm ab 10.00 Uhr Mittagessen ab 11.30 Uhr

Roos, Klarinette/Bassklarinette und Patricia Ulrich, Klavier und hat internationale Erfahrung. Was bei diesem geballten musikalischen Können herauskommt, ist alles andere als kalter Kaffee. www.triosorriso.ch

www.badi-entfelden.ch

Band und sein 14-köpfiges Show-Orchester zu den beliebtesten Formationen im deutschsprachigen Raum. Ihr Repertoire umfasst Leckerbissen und Evergreens aus Swing, Soul, Pop und Jazz genauso wie Standard-Tanzmusik. Zur Saisoneröffnung in Zofingen präsentiert Pepe Lienhard eine musikalische Reise durch seine 50- jährige Berufskarriere – ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Hits der grossen Sänger und Musiker, welche das Orchester über die Jahre begleitet hat. Neben «I’ve got You Under My Skin», «I Will Always Love You» und «That’s Amore» darf auch die Swiss Lady bei Pepe’s Jubiläumsprogramm nicht fehlen. Und natürlich gehört auch ein besonderes und etwas emotionales Udo Jürgens-Medley zu den Highlights.

raschung für den Heimweg. Um sowohl Gäste wie auch Mitarbeitende und Künstler bestmöglich zu schützen, hält sich Musik & Theater Zofingen an die Weisungen des Kantons Aargau zur Durchführung von Veranstaltungen sowie an die Vorgaben des Bundes. Wichtigste Massnahmen gemäss Schutzkonzept sind die Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes im Stadtsaal, die Erhebung der Kontaktdaten und die reduzierte Platzkapazität im Zuschauerraum. Das Schutzkonzept wird laufend aktualisiert und den neusten Vorgaben angepasst. Aufgrund der aktuellen Situation findet nach der Vorstellung kein Apéro statt. Auf die Gäste wartet jedoch eine Über-

Wann: 17.00 Uhr Wo: Stadtsaal, Weiherstrasse 2, Zofingen Tickets: www.musikundtheaterzofingen. ch oder im Stadtbüro

Oberentfelden

«K 20» – Biennale Sonntag, 25. Oktober bis Sonntag, 8. November, Gemeindehaus

Freitag, 23.10.2020

Auf allen vier Etagen zeigen 16 Künstlerinnen und Künstler mehr als 100 Bilder, unterschiedlich in Stil, Technik, Auffassung. Für Abwechslung und Spannung ist gesorgt. Wer die früheren Präsentationen besucht hat, wird mit Interesse die Entwicklung der Aussteller beobachten und vielleicht gerne darüber diskutieren.

Vernissage ab 18.00 Uhr Samstag, 24.10.2020 Midissage 09.00 – 18.00 Uhr Sonntag, 25.10.2020 Finissage, 11.00-18.00 Uhr 2020 ist für den Entfelder Künstlertreff wieder Biennale-Jahr. Bereits zum 3. Mal wird die schöne Lichthofgalerie im Oberentfelder Gemeindehaus sich mit den neuesten Wer-

ken der vor 18 Jahren gegründeten Künstlergruppe schmücken. Nach den anfänglich jährlichen Ausstellungen hat man inzwischen zu einem Zweijahresrhythmus gefunden.

Leider ist der geplante Vernissageapéro den Corona-Einschränkungen zum Opfer gefallen. Der Gemeinderat konnte die Bewilligung dazu nicht erteilen. Die Ausstellung findet jedoch ohne Einschränkungen statt. Der weiträumige Lichthof erlaubt grosszügiges Abstandhalten. Desinfektionsmittel (und wenn gewünscht auch Masken) stehen zur Verfügung. Wann: Bürozeiten Gemeindehaus, Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr Wo: Lichthof Gemeindehaus, 5036 Oberentfelden


Veranstaltungstipps 37

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Aufgrund der momentanen Situation empfehlen wir Ihnen, vor dem Besuch eines Events die Webseite des Veranstalters zu besuchen.

Donnerstag

Freitag 23. Oktober

Mit dem Nachtwächter durch die nächtlichen Gassen Führung aarau info

Ausstellung Kunst und Wein Art Feldmatte

Art Feldmatte

in der Industrie Feldmatte, Teufenthal

mit 6 Künstlern. Zeit: 19.00 – 22.00 Uhr Adresse: Industrie Feldmatte, 5723 Teufenthal

22. Oktober

Ausstellung Kunst und Wein mit 6 Künstlern

Freitag 23. Oktober 19 – 22 Uhr Samstag 24. Oktober 14 – 20 Uhr Sonntag 25. Oktober 11 – 17 Uhr

Rendezvous im Café – Trio Sorriso

Sörsdi-Bar mit Live Musik

Sonaare-Konzert

Trio Open Book und Buchpräsentation von GOGO

Mit freundlicher Unterstützung:

«Die Karriere eines Provinzmusiker» eine biographische Dokumentation von GOGO. Zeit: 20.30 Uhr Vorverkauf: Reservation von Vorteil: info@partysounds.ch oder Tel. 062 723 56 39 Adresse: Kulturverein Böröm, 5036 Oberentfelden www.boeroem, www.partysounds.ch

Folgen Sie dem Aarauer Nachtwächter und erfahren Sie, welche spannende Geschichten er zum mittelalterlichen Leben zu erzählen hat. Zeit: 19.00 Uhr Vorverkauf: Anmeldung: mail@aarauinfo.ch Adresse: aarau info, Metzgergasse 2, 5000 Aarau www.aarauinfo.ch

Schlösser im Kanton Aargau

Helena Perrenoud – Silvia Plüss

Dzenita Buljina Versicherungs- und Vorsorgeberaterin T 062 765 44 75, dzenita.buljina@mobiliar.ch

Soltermann BAUUNTERNEHMUNG UNTERKULM Tel. 062 776 42 42

81512

Zeit: Fr/Sa, 14.00 – 19.00 Uhr; So, 10.00 – 17.00 Uhr Adresse: Müllerhaus, Bleicherain 7, 5600 Lenzburg Zeit: 19.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 10.– plus Kollekte Vorverkauf: mail@sonaare.ch oder Tel. 079 372 90 48 Adresse: Pauluskirche, 5000 Aarau www.sonaare.ch

Schloss Hallwyl – eines der schönsten Wasserschlösser der Schweiz, 5707 Seengen / Schloss Lenzburg – das Ritter- und Drachenschloss, 5600 Lenzburg / Schloss Wildegg – barockes Schloss- und Gartenerlebnis, 5103 Wildegg Zeit: Di – So, 10.00 – 17.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 14.–/6–16 J. Fr. 8.–

Jean-Jacques Predretti

Konzertreihe für freie Improvisation

Der freischaffende Posaunist ist in zahlreichen Projekten der improvisierten Musik tätig. Zeit: 20.00 Uhr Vorverkauf: Anmeldung an info@ruedidebrunner.ch oder info@inmusic.ch Adresse: Pianolounge, 5000 Aarau

Antonio Marra – Denken in Farben Bilderausstellung

Nils Althaus – Aussetzer

Lieder und Kabarett – Kultur in Gränichen Wir funktionieren. Eine geölte Maschine im globalen Wettbewerb. Ein Rennen um die besten Plätze. Zeit: 20.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 25.– Vorverkauf: www.eventfrog.ch oder Blatt und Blüte, Gränichen Adresse: Aula Gränichen, 5722 Gränichen

Gogo Buchtaufe

Trio Open Book und Buchpräsentation von GOGO «Die Karriere eines Provinzmusiker» eine biographische Dokumentation von GOGO. Zeit: 20.30 Uhr Ticketpreis: Vorverkauf: Reservation von Vorteil: info@partysounds.ch oder Tel. 062 723 56 39 Adresse: Kultuverein Böröm, 5036 Oberentfelden www.boeroem, www.partysounds.ch

Tanznacht 40 Sei ein Teil dieses Super-Events. Zeit: ab 21.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 15.– Adresse: Utopia-Club, 5000 Aarau www.utopia-club.ch

Samstag 24. Oktober

alle

Ausstellung Kunst und Wein mit 6 Künstlern. Zeit: 14.00 – 20.00 Uhr Adresse: Industrie Feldmatte, 5723 Teufenthal

Ladies Day Seon Die Direktvertriebsausstellung für Kunden und Neukunden in der Region. Komm vorbei und entdecke die Neuigkeit von Gonis, Jemako, Tupperware und mehr. Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr Adresse: Mehrzweckhalle, Oberdorfstrasse 15, 5703 Seon www.ladies-day-aargau.jimdosite.com

Herbst-Chilbi im City-Märt bis am Samstag

Erlebe den feinen Geruch von Chilbi-Süssigkeiten und den Charme des Karussells. Zeit: Öffnungszeiten Vorverkauf: City-Märt, 5000 Aarau

Vernissage

Moderne Holzkunst von Olivier Besson. Zeit: ab 18.00 Uhr Adresse: Schwimmbad Entfelden, 5036 Oberentfelden www.badi-entfelden.ch

5.–, Fr. 9.– + 50%

Stoffe für Kleider, zum Basteln od. Dekorieren (nur gegen Barzahlung)

Wann: Mittwoch, 28. Oktober 2020 von 8.30 – 16.30 Uhr durchgehend Wo:

STOFFZENTRALE AG, General-Guisan-Str. 1 5000 Aarau (Goldern-Quartier) Buslinie 5 + 7, Haltestelle Käfergrund

81692

Rauchstopp-Kurs «Ich schaff’s!» 78287

Gesundheitszentrum Heinz Kurth AG

Der offizielle Teil findet nicht statt. Zeit: 8.00 – 13.00 Uhr Adresse: Feldstrasse 1, 5035 Unterentfelden www.physio-kurth.ch

Go Tell – Uraufführung Junge Marie

Rauchfrei werden? Sie schaffen es! In einem vierteiligen Kurs erarbeiten Sie Ihre persönliche Strategie. Kursdaten mittwochs: 28.10. und 4./11./18.11.2020, 18 - 19.30 h, bei der Lungenliga Aargau, in Aarau.

Alles stehen und liegen lassen, endlich mal wieder Ruhe finden, die eigene Mitte – mitten in der Woche. Wie Yoga, nur lustiger. Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Spittel, 5024 Küttigen

Die Kunst geht baden

Was:

mü müssen we eg!

Tag der offenen Tür

Reeto von Gunten – «Alltag Sonntag» Farbwelten mit fliessenden Übergängen. Die Ausstellung dauert bis 7. November. Zeit: Di – Fr, 9.00 – 12.00/14.00 – 18.00 Uhr; Sa, 9.00 – 14.00 Uhr Vorverkauf: Galerie Dutoit, 5035 Unterentfelden

Für Fr.

Art Feldmatte

Stoffe

Gemeinsam mit jungen Menschen mischt sich die Junge Marie in die Schweiz und ihre Geschichte(n) ein, arbeitet sich an ihren Klischees und kleinen und grossen Fehlern ab und denkt weite Möglichkeiten. Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Tuchlaube, Saal, 5000 Aarau www.jungemarie.ch

Teilnahme kostenlos. Anmeldung und Infos unter: www.lungenliga.ch/rauchstopp-ag Lungenliga Aargau Hintere Bahnhofstrasse 6 5001 Aarau Telefon 062 832 40 00

HERBST-AUSSTELLUNG 6.–8. November 2020 6./7.11.2020 – OHNE VORANMELDUNG! Zusätzlich: Samstag, 24. und 31. Oktober – auf Voranmeldung!

OPEL

Öffnungszeiten Freitag, 6. November 2020 Samstag, 7. November 2020 Sonntag, 8. November 2020

08.00 – 19.00 Uhr 08.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 17.00 Uhr

INSIGNIA

HIGH-END IN TOPFORM

81350


38 Veranstaltungstipps

Samstag

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Repair Café Zofingen

Flötentöne – Harfenklänge

Alterskommission Zofingen

1. Kammerkonzert

24. Oktober

Mit französischer Leichtigkeit startet die Kammerkonzert-Saison. Harfe und Flöte gehören zum französischen Impressionismus wie das Saxophon zum Jazz. Zeit: 11.00 Uhr Adresse: Kultur & Kongresshaus, Saal 1, 5000 Aarau

James Gruntz: «Solo» Singer und Songwriter

Es erwartet Sie ein Abend in intimer und heimeliger Athmosphäre, wenn er sich ganz alleine ans Klavier setzt und sich von seiner Charakterstimme tragen lässt. Zeit: 20.15 Uhr Ticketpreis: Fr. 30.– / bis 16 J. Fr. 15.– Vorverkauf: Aleph & Tau, Schöftland, Tel. 062 721 28 77 oder www.haerdoepfuchaeuer.ch Adresse: Aula Schöftland, 5040 Schöftland www.haerdoepfuchaeuer.ch

Monofones – Wolf Konzerte im Böröm

Grosse Träume aus kleinen LEGOSteinen Dorfmuseum Buchs

Reparieren statt wegwerfen. Zeit: 9.30 – 15.00 Uhr Adresse: Freizeitanlage Spittelhof, 4800 Zofingen

Selbsthypnose erlernen

Gruppenkurs

Lerne Selbsthypnose jederzeit für Dich einzusetzen, um gestärkt, selbstbestimmt und bewusst zu sein. Zeit: 13.00 – 16.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 170.– Vorverkauf: Anmeldung: Tel. 076 508 95 95 oder info@xundheitspraxis.ch Adresse: Industriestrasse 26, 5036 Oberentfelden www.xundheitspraxis.ch

Julian Charrière – Towards No Earthly Pole Buchpräsentation

Tom’s Party Nach über 30 Jahren Erfahrung an den Turntables wird er auch Dich mit seinen musikalischen Leckerbissen in seinen Bann ziehen. Zeit: ab 21.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 15.– Adresse: Utopia-Club, 5000 Aarau www.utopia-club.ch

Sonntag 25. Oktober

Die Geschichte der einzigartigen Bausteine und ihres Siegeszuges in die Herzen der Kinder und aller Junggebliebenen ist Teil der Ausstellung. Zeit: 14.00 – 16.00 Uhr Adresse: Dorfmuseum Buchs, Gysistrasse 2, Buchs

Die Kunst geht baden Finissage

Moderne Holzkunst von Olivier Besson. Zeit: 11.00 – 18.00 Uhr Adresse: Schwimmbad Entfelden, 5036 Oberentfelden www.badi-entfelden.ch

Saisoneröffnung bei Musik & Theater mit Pepe Lienhard Musik & Theater Zofingen eröffnet die Saison 2020/2021 mit einem Konzert von Pepe Lienhard. Mit ungebrochener Energie tourt der Entertainer durch die Konzertsäle und versteht es, das Beste aus seiner Band zu holen. Für das Konzert bei Musik & Theater Zofingen bringt er sein Orchester und die besten Hits aus seiner 50-jährigen Karriere mit. Zeit: 17.00 Uhr Vorverkauf: www.musikundtheaterzofingen.ch oder im Stadtbüro Adresse: Stadtsaal, Weiherstrasse 2, Zofingen

Ausstellung Kunst und Wein

Aktuelle Ausstellungen

Art Feldmatte

im Stadtmuseum

mit 6 Künstlern. Zeit: 11.00 – 17.00 Uhr Adresse: Industrie Feldmatte, 5723 Teufenthal

Robozän – Neue Zeiten für Industrie, Arbeit und Konsum. Die aktuellen Entwicklungen von Aargauer Unternehmen. Grosssiedlungen im Pressebild – Die neue Bilderschau aus dem Ringier-Bildarchiv. Zeit: Do, 11.00 – 20.00 Uhr; Di – Fr, 11.00 – 18.00 Uhr; Sa/So, 11.00 – 17.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 8.–, bis 16 J. gratis Adresse: Stadtmuseum, Schlossplatz, 5000 Aarau www.stadtmuseum.ch

Ausstellung Galerie am Bach Vernissage mit musikalischer Umrahmung

Die Kunst geht baden

Carmen Caceres-Wittwer – Bilder, Gianni Poretti – Glasskulpturen, Marcel Wagner – Bilder. Die Ausstellung läuft bis 15. November.

Moderne Holzkunst von Olivier Besson. Zeit: 9.00 – 18.00 Uhr Adresse: Schwimmbad Entfelden, 5036 Oberentfelden. www.badi-entfelden.ch

Zeit: So, 11.00 – 16.00 Uhr; Sa, 10.00 – 16.00 Uhr; Di – Fr, 13.30 – 18.30 Uhr Adresse: Galerie am Bach, Hauptstrasse 90, 5015 Erlinsbach SO www.galerieambach.ch

Midissage

Theater Marie Gemeinsam mit jungen Menschen mischt sich die Junge Marie in die Schweiz und ihre Geschichte(n) ein, arbeitet sich an ihren Klischees und kleinen und grossen Fehlern ab und denkt weite Möglichkeiten. Zeit: 10.00 und 19.00 Uhr Adresse: Tuchlaube, 5000 Aarau www.jungemarie.ch

Vortrag von Lea Suter

Herbstanlass Gemeinde Muhen

Ein Leben für den Frieden – Unterwegs mit Menschen im Einsatz für eine Welt ohne Krieg. Zeit: 19.30 Uhr Vorverkauf: Teilnehmerzahl beschränkt: Voranmeldung über Gemeindehomepage oder Tel. 062 737 16 16 Adresse: Aula Gibel, 5037 Muhen www.muhen.ch/kulturelles-und-freizeit/ veranstaltungen/2020-10-28-herbstanlass

Rauchstopp-Kurs Lungenliga Aargau

Rauchfrei werden? Sie schaffen es! In einem vierteiligen Kurs erarbeiten Sie Ihre persönliche Strategie. Teil 1. Zeit: 18.00 – 19.30 Uhr Ticketpreis: kostenlos Vorverkauf: Anmeldung und Infos unter: www.lungenliga.ch/rauchstopp-ag Adresse: Lungenliga Aargau, Hintere Bahnhofstrasse 6, 5001 Aarau

Go Tell

Junge Marie Gemeinsam mit jungen Menschen mischt sich die Junge Marie in die Schweiz und ihre Geschichte(n) ein, arbeitet sich an ihren Klischees und kleinen und grossen Fehlern ab und denkt weite Möglichkeiten. Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Tuchlaube, Saal, 5000 Aarau www.jungemarie.ch

Stoff-Ausverkauf ab Lager

Montag 26. Oktober

Go Tell

Junge Marie Gemeinsam mit jungen Menschen mischt sich die Junge Marie in die Schweiz und ihre Geschichte(n) ein, arbeitet sich an ihren Klischees und kleinen und grossen Fehlern ab und denkt weite Möglichkeiten. Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Tuchlaube, Saal, 5000 Aarau www.jungemarie.ch

81590

Aufgrund der momentanen Situation empfehlen wir Ihnen, vor dem Besuch eines Events die Webseite des Veranstalters zu besuchen.

Stoffe für Kleider, zum Basteln oder Dekorieren. Zeit: 8.30 – 16.30 Uhr Adresse: Stoffzentrale AG, General-GuisanStrasse 1, 5000 Aarau

Topevents wöchentlich im Landanzeiger

81024

Lager-Verkauf von Geschenkartikel und diversen Dekorationsartikel Montag, 26. Oktober, 16. November 2020 Mittwoch, 28. Oktober, 18. November 2020 Öffnungszeiten: 13.30 – 17.15 Uhr Ab einem Einkauf von Fr. 50.– schenken wir Ihnen weitere Artikel im Wert Ihres Einkaufs. Besuchen Sie uns und profitieren Sie von unserem Angebot! Achtung! Es besteht Maskenpflicht. Addea Decor AG, Nidermattstrasse 6, 5037 Muhen

Go Tell

28. Oktober

In Wort und Bild wird er auf spannende Art erklären, was er darunter versteht, und welche Mühe er aufnehmen muss, um diesem Vorsatz gerecht zu werden. Zeit: 19.30 Uhr Adresse: Arche, 5742 Kölliken www.prominadoresdesuenos.org

Der Künstler ist anwesend. Mit live SoundPerformance des Musikers und Komponisten Robert Lippok. Zeit: 17.30 Uhr Vorverkauf: Anmeldung: anlaesse.kunsthaus@ag.ch Adresse: Aargauer Kunsthaus, 5000 Aarau www.aargauerkunsthaus.ch

27. Oktober

Mittwoch

Marco Nyffeler – Träume von Kindern in Ecuador Vortrag

The Monofones produzieren lauten und wilden 60er-Jahre-Garage-Trash, wobei das Ganze mit einer ordentlichen Prise Punk serviert wird. Wolf – ein One-Man-Bluesrock-Orchester. Zeit: 20.45 Uhr, Türöffnung 20.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 23.–/18.– Vorverkauf: www.eventfrog.ch Adresse: Kulturverein Böröm, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden www.boeroem.ch

Dienstag

TAG DER OFFENEN TÜR

IN UNTERENTFELDEN Samstag, 24. Oktober 2020, 8.00 bis 13.00 Uhr Der offizielle Teil findet nicht statt. Sie erhalten auf alle Kraftabos, Massage und Solarium Abos 10% Für das Krafttraining erhalten Jugendliche, Studenten, Invalide und Rentner 20% Rabatt. Ausserdem je 10% auf alle unsere Verkaufsprodukte wie Kissen Protektoren etc. Wir freuen uns auf Sie.

81740

Gesundheitszentrum Heinz Kurth AG · Feldstrasse 1 · 5035 Unterentfelden Telefon 062 824 49 49 · info@physio-kurth.ch · www.physio-kurth.ch


DER WOCHE

Ei Fre nt i e rit r t

KINO

Grundstück und Bebauung Sonntag, 25. Oktober 2020

The Assistant

Cortex

Die fleissige und diskrete Jane ist die neue Assistentin eines mächtigen Filmproduzenten. Ohne eine Miene zu verziehen, reinigt sie das Sofa im Chefbüro, nachdem junge Schauspielerinnen zu einem «Meeting» dort waren. Zu sehen bekommt sie ihren Boss praktisch nie, doch in der Firma ist die Angst vor ihm allgegenwärtig. Ihre männlichen Kollegen wälzen heikle Chef-Angelegenheiten gerne auf Janes Tisch ab. Doch allmählich wird das Schweigen über die fragwürdigen Vorkommnisse zur Qual. Ohne je den Namen Harvey Weinstein zu nennen, offenbart THE ASSISTANT, wie systematischer Machtmissbrauch funktioniert.

Zwei Männer, zwei Leben, eine schicksalhafte Begegnung: Hagen (Moritz Bleibtreu) plagen unkontrollierte Schlafphasen, in denen er zwischen Traum und Realität nicht mehr unterscheiden kann. Die angeschlagene Beziehung zu seiner Frau Karoline (Nadja Uhl) leidet darunter mit jedem Tag mehr. Ihr Seitensprung mit dem Kleinkriminellen Niko (Jannis Niewöhner) setzt jedoch eine verstörende Verkettung der Geschehnisse in Gang, die das Leben beider Männer drastisch verändert. Ein nicht enden wollender Albtraum zwischen Wirklichkeit und Traum, der eine gnadenlose Spirale in Gang setzt ...

Themenapéro mit t nvortrag Experten um 14 Uhr. U Kommen Sie S in Suhr vorbei und lasse en Sie sich beraten.

www.ho ome-expo.ch

78014

Premiere: Donnerstag, 22. Oktober 2020

Premiere: Donnerstag, 22. Oktober 2020

Die Landwirtschaft von morgen smart und digital Samstag, 31. Oktober 2020 Trailer auf dem Handy ansehen:

Spielzeiten in unserer Region:

Trailer auf dem Handy ansehen:

Ort Zeit

Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg, 5722 Gränichen 1. Durchgang: 13.30 - 15.00 Uhr 2. Durchgang: 15.00 - 16.30 Uhr www.liebegg.ch www.digitaldayaarau.ch/programm

Weitere Infos Anmeldung

Trailer The Assistant

röm. Statthalter in Judäa

Cinema 8, Schöftland

Pelztier

weiblicher, erwachsener Mensch

Garantie

Kanton der Schweiz

Hürde

lat.: das ist (zwei Wörter)

7

1

Religionsgemeinschaft

9

Faser aus Agaveblättern

ein Apostel

Lehre von den Redensarten

ein Sedimentgestein katholischer Geistlicher

schweiz. Berg genmanipuliertes Wesen

5

Männerkurzname

6

männlicher franz. Artikel

Halbinsel in Ostasien aktuelle Rollschuhart (Kzw.)

1

Fluss durch Aberdeen

2

3

4

5

6

7

8

9

10

2

3 7 8 9 2 5 4 1 6

5 4 1 3 7 6 2 9 8

2 9 6 1 4 8 7 3 5

1 5 4 7 6 2 9 8 3

7 6 3 5 8 9 1 4 2

englisch: von, aus

Plüss Dorfstrasse 8 5745 Safenwil

W-51

63616

info@ep-pluess.ch www.ep-pluess.ch

Auflösung der letzten Woche: WALNUSSBAUM

Für die Auflösung der aktuellen Rätsel scannen Sie den nebenstehenden QR-Code.

9 5 6 6 1 5

8 4 9

8 2 9 4 1 3 5 6 7

Lösung von letzter Woche

nahrhaftes Getränk Ort im Kanton Thurgau

8

Ihr HandySpezialist in der Region

chem. Zeichen: Lithium

Boxbegriff

Fernsehzubehör

weil

Moment

Wundstarrkrampf

runder Griff

Ornament

kurz für: an das

3 wegen, weil

den Mond betreffend südamer. Drogenpflanze

eine Tonart

zwölf Dutzend

Grazie

Hauptstadt in Osteuropa

Halsschmuck

persönliches Fürwort (3. Fall)

Schlagwaffe

Himmelsrichtung

nicht groß

private Art der Anrede

Vorname von USFilmstar Costner

6 4 9

5 4 3 7 7 5

1 2 5 6 8 7

halbes Dutzend

Gebührenordnung

Fischmarder

US-Nachrichtenagentur (Abk.)

Teil des Pfeilbogens

afrik. Dickblattgewächs

seitlich

8

Novität

7 9

5 6 3

Lande-, Ruheplatz

Sportfahrzeug

Nutzfisch, Kaviarlieferant

klangvoll, volltönend

lateinisch: Luft

mit Pinsel und Farbe arbeiten

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3x3-Quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 enthalten sind.

ugs.: Lichtschalter

4

Bruder von Romulus

katholischer Gottesdienst

Sudoku

2

Geflügelprodukt

Teil eines Buches

Bund

kondensierter Wasserdampf

höfliche Anrede in England

vorausgesetzt, falls

Warnsignalgeräte

Teil des Wortes

Rahm

Frauenname

ins Eis gehauenes Loch

längere Erzählung

dicker imprägnierter Wollstoff

Ratespiel

Geschöpf

Gottes Gunst

Angeh. e. germ. Volksstammes

Zentralstern der Erde

nur wenig

schweiz. Berg

1. Klasse des Gymnasiums

heimi- im sche Öl- Voraus pflanze erkennen

schweiz. Wintersportort

Geburtsschmerzen

früher als erwartet

fester Boden

Kurort im Kanton Bern

Hinterlassenschaft

festliches Abendessen

Überbringerin

Zitatensammlung

Informationen lateinisch: Gesetze

10

Normgröße (Papier, Buch)

Fremdwortteil: vier

Fakultätsvorsteher

an dieser Sache

feste Redewendung

japan. Verwaltungsbezirk

Osteuropäer

81691

Bilderrätsel

Herbstblume

kleine Mahlzeit (engl.) Muse der Liebesdichtung

Bindewort

leicht schwachsinnig

Baumwollhemd

Fruchtäther

Unternehmensführung

starker Zweig griechischer Buchstabe

brav

Kanton der Schweiz

Trailer Cortex

Kino Aarau

4 3 2 8 5 1 6 7 9

9 1 5 6 3 7 8 2 4

6 8 7 2 9 4 3 5 1


40 Der Landanzeiger

Nr. 43 · Donnerstag, 22. Oktober 2020

Zimmer streichen ab Fr. 250.–

81470

Gesundheitspraxis Rachel Markstaller

Seit 1988 Maler-Express Tel. 056 241 16 16 / Natel 079 668 00 15 www.maler-express.ch 77664

dipl. Naturheilpraktikerin dipl. Pflegefachfrau HF

77825

Coaching

World eMotors GmbH

Ausbildung in Basel, Bern, Olten HEB Ausbildung: ca. 1-jährig und modular HEB Methode: methodisch strukturiert in den Bereichen Handeln, Erkennen, Beziehung

Feldackerstrasse 2 5040 Schöftland Telefon 062 726 83 71 E-Mail: info@world-emotors.ch www.world-emotors.ch

www-heb-fachschule.ch 061 482 06 07

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr 13.30 – 17.00 Uhr Samstag: nach Vereinbarung

81753

80289

Programm vom 22. bis 29. Oktober 2020

Sendegebiet/-zeiten: Netze cablecom (neu Kanal 983), yetnet, ziknet, Aarburg, Schwängimatt, Weissenstein, Wiggertal, Suhretal, Kanton Zug, Oberes Freiamt und Teile Kanton LU jede 2. Stunde (digital)

R A B AT T

BON

-Modelle0 A m m an n 2 u f diese lt ig bis 31.12 .2 0 ar ü G erb n kumuli gabe ) e tt a b a R b anderen it Bon-A Nich t mitnge Vorrat und m (Sola Rabatt a

Ich freue mich auf weitere vier Jahre im Grossen Rat des Kantons Aargau.

1917

81721

81714

20

Shoes

Vielen Dank allen, die mich gewählt und aktiv unterstützt haben.

F RA N K EN

– Flash aus der Arbeitswelt: Was muss bei einer Unternehmungsgründung beachtet werden? – Relax: zuschauen, entspannen, nachdenken (Stockhorn) – getroffen: Georg Berger, Buchfestival Olten – Corona-Update: Stephan Rietiker (ist die Schweiz auf dem richtigen Weg?)

Ein Stück S Schweiz iz am FFuss uss

Naturheilkunde, Vitalfeldanalyse, Bioresonanz, Therapie und Beratung

Markus Lüthy

Si unsere Ausstellung A t ll Besuchen Sie an der Feldackerstrasse 2 in Schöftland. Wir beraten Sie gerne bei einem feinen Kaffee! Aarau – Olten – Zofingen aus der Region/für die Region

KKanerkannt

Mühlemattweg 3 5036 Oberentfelden Tel. 078 888 31 30 praxisrachel@markstaller.ch www.praxisrachel.markstaller.ch

Graben 26 · 5000 Aarau Aara aarau@schuhwehrli.ch www.schuhwehrli.ch

81683

Zu verkaufen aus Liquidation

Ausstellungsgeräte zu Top-Preisen, Containerpresse, Gestelle usw. Details unter: (Marktplatz) www.hunziker-kuechen.ch

KOMPLETTE

GLEITSICHTBRILLE inklusive Gläser

490.-

NEUE BRILLE

Im Zentrum Safenwil Güterstrasse 1a 5745 Safenwil 062 558 68 71

78381

GERNE KAUFEN WIR IHR AUTO ZU FAIREN PREISEN!

51’031 Expl.

Druckauflage aktuell:

51’500 Expl.

Abonnementspreise: Im Verbreitungsgebiet Ausserhalb: Jahresabo

gratis Fr. 150.– ohne MwSt.

Insertionstarife 2020: Einspaltige Millimeterzeile Inserat farbig /sw Fr. –.99 Titelseite farbig /sw Fr. 1.38 2. Frontseite farbig /sw Fr. 1.10 Reklame Textteil/Gradspaltig Fr. 1.29 Textanschluss 10-spaltig, mind. 30 mm Fr. 1.20 zuzüglich 7,7% Mehrwertsteuer

zertifiziert für folgende Hersteller:

Wir freuen uns auf Sie Tel: 079 546 02 77

Impressum

Beglaubigte Auflage (WEMF):

mit eigener Reparatur- Werkstatt

Occasion und Export

Offizielles amtliches Publikationsorgan der Stadt Aarau und den Gemeinden Biberstein, Bottenwil, Buchs, Gränichen, Hirschthal, Holziken, Kölliken, Kirchleerau, Moosleerau, Muhen, Oberentfelden, Reitnau, Safenwil, Schlossrued, Schmiedrued, Schöftland, Suhr, Staffelbach/Wittwil, Teufenthal, Uerkheim, Unterentfelden, Wiliberg. Vollstreuung (exkl. Stoppkleber-Briefkästen) in Erlinsbach AG, Küttigen/Rombach, Densbüren/Asp und Hunzenschwil. Erscheinungstag: Donnerstag

81762

Herausgeberin | Inserateannahme: ZT Medien AG, Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 90 00 www.landanzeiger.ch inserate@landanzeiger.ch redaktion@landanzeiger.ch veranstaltungen@landanzeiger.ch Verlagsleitung: Rolf Steiner Redaktion: Raphael Nadler (ran, Leitung) Kaspar Flückiger (kf), Sarah Künzli (sah) Verkauf Inserate: Deny Lanz, Rolf Steiner, Sandra Luongo, Petra Jost, Brigitte Rutz, Priska Haberstich

Inseratenkombinationen: – Powerone1 mit Landanzeiger, Niederämter, Wiggertaler sowie Splits – Aargau Citys – Staffelegg-Kombi

Schalterbüro-Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00–12.00/13.30–17.30 Uhr Fr 8.00–12.00/13.30–17.00 Uhr

Platzierungsvorschriften: 20% Zuschlag

Redaktionsschluss: Montag, 12.00 Uhr

Inseratannahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr

Redaktionsschluss Veranstaltungen: Montag, 12.00 Uhr www.landanzeiger.ch Alle amtlichen Mitteilungen und Publikationen, sowie ausgewählte Redakitonstexte werden jeden Donnerstag online publiziert. e-Paper Die aktuelle Ausgabe des Landanzeigers ist jeden Donnerstag als e-Paper auf www.landanzeiger.ch verfügbar.

Inserieren bringt Erfolg www.landanzeiger.ch

Wynamatic GmbH Suhrerstrasse 15, 5036 Oberentfelden Tel. 062 842 31 50, info@wynamatic.ch, www.wynamatic.ch

Forst- und Gartengeräte Werkzeuge, Schleifservice Verkauf und Unterhalt

Öffnungszeiten: Montag geschlossen Di-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr/ 13.00 - 18.00 Uhr Sa 8.00 - 14.00 Uhr durchgehend

Dorfstr. 284 l 5054 Kirchleerau Tel. 062 726 05 40 www.mueller-luescher.ch

80884

78010

81695

WINTER

SAISONERÖFFNUNG

Montag, 26. bis Samstag, 31. Oktober 2020

SICHERHEIT GEWÄHRLEISTET

viele interessante Angebote im grossen Schnäppchen Zelt vor dem Geschäft

Infolge Covid-19 auf ganze Woche verteilt!

20% auf alle aktuellen Textilien 20 / 21 (ausgenommen Nettoartikel)

Profitieren Sie von Top Occassion Ski & tollen Mietangeboten Mittwoch ganzer Tag geschlossen

INTERSPORT Dietiker

Tel. 062 721 18 71

Dorfstrasse 17

dietiker@dietikersport.ch

5040 Schöftland

www.dietikersport.ch

Sport + Mode AG

Dorfstrasse 17 5040 Schöftland Tel. 062 721 18 71 www.dietikersport.ch