Page 1

« Offizielles Amtliches Publikationsorgan» Gräub Au to Center aarau we s

t

mit Stadtausgabe Aarau 1909–2019

110. Jahrgang · AZ 5036 Oberentfelden · Tel. 062 737 90 00

www.landanzeiger.ch · Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

69449

Feiern in Dirndl und Lederhosen

Sch hnellle Küch he!! Anb braten, Rah hm dazu, 2 Min. kochen – fertig! Stroganoff Rind Gourmettopf Poulet Wildpfanne Hirsch Schäferpfanne Lamm Dorfstrasse 8 Telefon 062 723 57 58

Wir suchen per 1. Januar 2020 oder nach Vereinbarung

5036 Oberentfelden www.aebyoptik.ch

P hinter Post/Gemeindehaus

Charcuterieverkäuferin 50 bis 100% Bewerben Sie sich jetzt unter: info@metzgerei-straessle.ch

70628

0 80 0 62 8 5 5 9 1 3 . tr s m sl a s e e.ch r Tr gerei-stra 5 0 3 4 Suh w w w.metz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 69476

!,2.*(,2**1 $ &")' #/0, "%+ $') "- )"

%- * '3( %3 * '-( &,!3)"9( #"1+)"9( #-//)"9(

$;7!)"9 66:28 5 62:28 66:28 5 62:28 64:88 5 60:88 64:88 5 60:28

6.:28 5 44:28 6.:28 5 42:88 6.:28 5 42:88 6.:88 5 46:28

O’zapft is: In der Landanzeiger-Region ist das Oktoberfest-Fieber ausgebrochen. Gränichen, Erlinsbach, Aarau, Kölliken ... überall wird in Dirndl und Lederhosen ausgelassen gefeiert. Am vergangenen Wochenende war der Landanzeiger in Kölliken mit dabei,

69459

Wirtschaftsprüfung

als dort in der Mehrzweckhalle zum vierten Mal das Oktoberfest statt fand. Kurz nach diesem Schnappschuss von Martin Zürcher standen auch die, die hier noch im Sitzen feierten, schunkelnd auf den Bänken und sangen mit SAH den Blaumeisen mit.

69589

facebook.com/elektroraess Elektro R. Räss AG Schönenwerderstrasse 15 5036 Oberentfelden

Revisionen

Sie profitieren von Innovationen wie TwinDos oder EcoDry Technologie. Dazu sparen Sie bis zu Fr. 500.– Austausch-Bonus.

! Fassaden ! Dächer ! Estrichböden ! Kellerdecken ! usw.

Franco Nardo

Eingeschränkte und ordentliche Revisionen für juristische Personen.

Jetzt Waschmaschine und Trockner tauschen

ITERA Wirtschaftsprüfung AG 5001 Aarau · www.itera.ch Tel. 062 836 20 00

Occasion Fr. 7’400.–

Ökologischer Holzbau.

+

Brunner Zimmerei Holzbau GmbH 062 739 30 50

Verena Strässle

Opel Corsa 1.4 Enjoy Automat

Für alt und neu.

offiz. Vertretung

Garage Riggenbach AG, 5042 Hirschthal, Tel. 062 721 33 66* Textile Autowaschstrasse mit Nano2 Technologie, 24h Waschboxen, Staubsauger + Tankstelle 69466

Schöftland · Aarau brunner-gmbh.ch

Buchhaltung · Finanzen · Immobilien · Informatik · Personalarbeit · Recht · Revision · Steuern · Treuhand

69467

69481

F IN A N 69458

S

Telefon 062 737 20 20 info@elra.ch Telefax 062 737 20 25 www.elra.ch

ZEN –

FA M IL

IE

E SAB I N R -S UTE UT TE R IN D E

IO N A N N AT

L R AT

69461

69487

2× AUF IHRE LISTE 4a

Haushaltsgrossgeräte.

ACHTUNG!

69477

Eniwa AG · Industriestrasse 25 · CH-5033 Buchs AG T +41 62 835 00 10 · info@eniwa.ch · www.eniwa.ch

69473

75568

Wir kaufen Autos aller Marken und Jahrgänge für Export. Auch Occasions-Fahrzeuge mit wenig km. Wir bezahlen höchste Preise in bar. Tel. 079 332 68 11/ 062 797 81 81

LISTE 6

Nationalratswahlen

H BEAT FLACRAT

IN DEN STÄNDE

DORIS AEBI

IN DEN T REGIERUNGSRA

Besuchen Sie unsere Ausstellung. Möbel | Küchen | Bäder | Fenster | Türen | Schreinerarbeiten 5036 Oberentfelden | Tel. 062 738 38 38 | www.kellenbergerag.ch

Heizöl Heizööl www.oelbrack.ch www.oelbrack.cch

Gratis-Hotline 0800 062 062 0 62

Wir sind für Sie da. Damit es Ihnen zuhause an nichts fehlt. Von wenigen Std / Woche - 24 Std am Tag. Von allen Krankenkassen anerkannt 72514

69474

IN DEN NATIONALRAT

ADRIAN BIRCHER

Tel: 062 855 05 90 www.homeinstead.ch/aargau

Tom Christen, Niederlassungsleiter Aargauische Kantonalbank Lindenplatz 2 5722 Gränichen Telefon 062 855 50 80

Dynamisch und modern, Bircher will nach Bern

75870

71559


t s b r e H er

D

! t m m o k

Herbstprogramm für Familien Waldtiere aus Kastanien und nd Tannzapfen basteln Mittwoch, 16. Oktobe er 2019 14.00 – 17.00 Uhr

Kürbisschnitzen und Kinderschminken Mittwoch, 23. Oktobe er 2019 14.00 – 17.00 Uhr

n e i n a t s a K : b r e ! r e t n e c Wettbew ne y W m i n e z t nterä h sc Wynece 100.– e von 5 F n H i e C e e i j S n on Gewinne arten im Wert v nkk Gesche

Mehr Infos: www.wynecenter.ch

www.wynecenter.ch 74876


Der Landanzeiger 3

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Operette Möriken-Wildegg

Eine Operette, wie sie heute begeistern kann

Ab dem 19. Oktober führt die Operette Möriken-Wildegg «Die lustige Witwe» von Franz Léhars auf. Der Landanzeiger war bei einer Probe dabei.

Gedanken

Haltet durch! Thierry Burkhart hängt schief. Mitten in Schöftland. Sein Nachbar Hansjörg Knecht ist umgefallen und liegt nun seitlich am Boden. Auch Anja Gestmann

● Möriken-Wildegg Wir befinden uns im Maxim, einem Cabaret, das vor allem bei den Männern wegen den hübschen Damen sehr beliebt ist. Die Bühne im Gemeindesaal Möriken wird selbst zur Bühne. Es wird gesungen, getanzt, getrunken und lauthals nach den wunderschönen Grisetten gerufen. Als Zuschauer taucht man selbst in die Szenerie ein. Man fühlt sich selbst als Zuschauer im Maxim. Es ist der dritte Akt in der Operette Möriken-Wildegg. Gespielt wird Franz Léhars «Die lustige Witwe».

Kaspar Flückiger Redaktor

Die Bühne im Gemeindesaal wird selbst zur Bühne

Ramin Abbassi ist musikelischer Co-Leiter

Bilder: Sarah Künzli

«Jede Nummer überrascht aufs Neue» «Es ist Operette, wie sie heute

begeistern kann. Mit viel Leben, mit viel Tempo, viel Musik, knackigen Dialogen und komplett alles durchchoreographiert», ist Regisseur Simon Burkhalter selbst begeistert. «Jede Nummer überrascht wieder aufs Neue und deshalb lohnt es sich, die Operette zu schauen, auch wenn man die Geschichte vielleicht schon kennt.» Die lustige Witwe erzählt die Geschichte von Hanna, einer selbstbewussten und starken Frau, die sich in der Männerwelt durchsetzt. Graf Danilo war es aus familiären hierarchischen Gründen nicht erlaubt, Hanna, ein Mädel vom Land, zu heiraten. Während er nach diesem Heiratsverbot seine Sorgen bei den Grisetten zu vergessen sucht, gelingt es Hanna, den reichen Bankier Glawari zu ehelichen, der ihr nach unglücklichen Ehejahren 20 Millionen hinterlässt. Hanna und Danilo treffen nach vielen Jahren wieder aufeinander. Ob es nach so vielen Jahren endlich ein Happy End für die beiden geben wird?

Kein Wunder, die Nationalrats-, Ständerats- und Regierungsrats-Kandidierenden hängen schliesslich schon seit Wochen plakativ an den Strassenrändern. Regen, Wind und Wetter haben ihnen arg zugesetzt. Hie und da haben vielleicht auch «Nachtbuben» etwas nachgeholfen, oder die politischen Gegner.

Mit Dilsah Bilge und Leon Weill stehen zwei Profitänzer auf der Bühne

Mit Schalk und Augenzwinkern Noch

wird im Gemeindesaal fleissig geprobt, denn es sitzt noch nicht jeder Schritt. Mit so vielen Menschen auf der Bühne, das braucht eben Zeit und Geduld bis alles stimmt. «Aber es fägt», sagt Simon Burkhalter. Dass alle grossen Spass haben, spürt man richtig. Auch aus der Landanzeiger-Region stehen einige Personen bei der Operette Möriken-Wildegg auf und neben der Bühne. Einer davon ist Ramin Abbassi. Er gründete das Aarauer Studentenor-

Regisseur Simon Burkhalter gibt letzte Anweisungen

chester ASTOR und ist musikalischer Leiter des Kammerchors Aarau. Als Cellist war er bei einer früheren Produktion schon einmal bei der Operette Möriken-Wildegg dabei, nun ist er neu musikalischer Co-Leiter. «Eine Operette habe ich noch nie geleitet. Deshalb ist es für mich sehr aufregend, so eine Produktion von A bis Z mitzuerleben. Es macht grossen Spass», sagt er. Auch für Raman Abbassi ist klar, dass man «Die lustige Witwe» einfach schauen muss. «Es ist eine Story mit viel Schalk und

Augenzwinkern. Die Besucher erwartet ein geselliger Abend in der Vorweihnachtszei. Das passt einfach.»

Vorverkauf Die Premiere der Operette «Die lustige Witwe» findet am 19.Oktober um 19.30 Uhr statt. Geplant sind 20 Aufführungen. Die Derniere ist am Freitag, 29. November, um 19.30 Uhr. Tickets gibt es unter www.operette.ch oder telefonisch unter 062 887 11 99 jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr. SAH

Schöftler Badewanne schlägt Ferrari locker ● Schöftland Nicht nur in der Formel 1 muss sich Ferrari regelmässig geschlagen geben, auch Badewannen sind inzwischen schneller als die schnittigen Boliden aus Maranello. Den Beweis hierfür hat Hannes Roth, Garagist aus Schöftland, erbracht. Mit seiner zum Rennwagen umgebauten Badewanne trat er kürzlich in Frankreich, nördlich von Mülhausen, gegen einen Ferrari 488 GTB an. 120 Badewannen-PS gegen 670 Ferrari-PS liessen auf dem «Circuit de l’Anneau du Rhin» die Muskeln spielen – und siehe da: die Badewanne hat gewonnen: in 3,6 Sekunden beschleunigte Hannes Roth sein Fahrzeug von 0 auf 100 km/h. Der Ferrari brauchte dafür 3,8 Sekunden. Gerüchte darüber, Sebastian Vettels Pilotensitz bei Ferrari sei gefährdet, konnten vorerst nicht bestätigt werden. Dagegen soll Lewis Hamilton im Regelwerk nachgeschaut haben, ob Badewannen wirklich nicht an Formel-1-Rennen mitfahren dürfen. RC

Egal ob links oder rechts; am Strassenrand erleiden alle dasselbe Schicksal. Alle müssen sie leiden, den Elementen trotzen und Standhaftigkeit beweisen. So ein Wahlkampf ist lang und hinterlässt Spuren. Eigentlich ist es ja nur eine Frage des Materials oder der Konstruktion, ob ein Wahlplakat jetzt, kurz vor der Wahl, noch eine gute Falle macht. Eigentlich hat es überhaupt nichts mit der Qualität der Kandidierenden zu tun. Aber zugegeben, die Symbolkraft eines zu Boden gefallenen Kandidaten ist grausam. Gestern noch Strahlemann oder Strahlefrau, unerschütterlich siegessicher. Heute zerfleddert, beschmutzt, entstellt, verloren, am Boden. Was mich zu diesen Gedanken bewogen hat, sind zwei Wahlplakate, die ich auf dem Weg zur Arbeit seit Wochen täglich sehe. Bis mir auffiel, dass irgendetwas an diesem Bild nicht stimmt. Ein paar Tage später sah ich es: Im richtigen Leben würde Gabriela Suter von der SP nicht so nahe bei Jean-Pierre Gallati von der SVP stehen. Tagelang, ja wochenlang und dann noch verkehrt: die SP-Frau rechts, der SVP-Mann links. Und viel zu nahe beieinander; aber trotzdem immer strahlend. Beide. «Haltet durch!», möchte man ihnen zurufen. Nicht mehr lange, und sie haben es überstanden – und wir auch!

Hannes Roth liegt mit seiner umgebauten Badewannen gegen den Ferrari mit 670 PS schon deutlich vorne

Comestibles Graf

71067 7

musste leiden. Sie ist von ihrer Verankerung am Pfosten sanft heruntergerutscht – und das an ihrem Wohnort! Aber keine Bange, ihnen allen geht es gut. Es betrifft hier – Sie ahnen es – nur deren Wahlplakate.

Fisch, Geflügel, Wild & Feinkost

Mühlegasse 1A • 5742 Kölliken Telefon 062 723 00 22 • www.comestibles-graf.ch

Hauslieferung, Party-Service • Frische Süsswasser- und Meeresfische • Krusten und Weichtiere • Frisches Gflügel und Geflügelteile • Rauchlachs und Rauchfischspezialitäten • Wildbret, Lammfleisch und Kaninchen • Charcuterie • Asiatische Spezialitäten • Delikatessen, Konserven

Klaras Haushalts-Tipp Tipps gegen dünne Haare und Haarausfall

Essen Sie verstärkt Knoblauch, Zwiebeln sowie Karotten und Äpfel. Das kräftigt das Haar und verhilft ihm zu mehr Glanz. Lassen Sie junge Brennesseltriebe in Spiritus ziehen und reiben Sie Ihre Kopfhaut mit dem Extrakt ein. Die Wirkung dieses Mittels wird verstärkt durch den Zusatz von Klettenwurzeln.

Screenshot: YouTube

An dieser Stelle darf ich gerne darauf hinweisen, dass ihnen solcherlei Ungemach mit einem Inserat im Landanzeiger nicht passiert wäre. Hier sind alle Kandidierenden vor Wind und Wetter (und allen «Nachtbuben») sicher. Ihr strahlendes Portraitbild wird von unserer modernen Druckmaschine aufs zärtlichste behandelt – sie dürfen von uns das reinste Wellnessprogramm erwarten!


4 Der Landanzeiger Sprechstunde Mensch Susanne Müller-Klauser info@ip-heilpraxis.ch www.ip-heilpraxis.ch

Experimentieren erwünscht! Würden wir sehen können, welch gewaltige Wirkung und Kraft Worte und Gedanken (!) von uns Menschen haben, würden wir achtsamer damit umgehen. Jeder einzelne Gedanke, jedes einzelne Wort, kann entweder heilsam – oder faulig wirken! Auf mich selber – und mein gesamtes Umfeld! Sie glauben mir nicht? Dann packen Sie mit an: Nehmen Sie eine Birne (oder einen Apfel), halbieren Sie die Frucht, legen Sie jede Hälfte in ein Glas und verschliessen Sie beide Gläser mit einem Deckel. Mit entsprechender Markierung gibt es ein positives und ein negatives Glas.

Und nun kommt das Wesentliche: Während mehrerer Tage oder gar Wochen begrüssen Sie die Frucht. Mit Worten, Gedanken, oder beidem. Der Deckel darf geschlossen bleiben. Die Frucht im positiven Glas wird mit schönen, wertschätzenden, ermutigenden, kraftvollen Worten und Gedanken begrüsst. Die Frucht im negativen Glas – versteht sich – mit unfreundlichen, entwertenden, abschätzigen Worten. Das Ergebnis ist überwältigend und kaum zu fassen! An dieser Stelle sei hier noch nichts verraten! Werden Sie selber zum Experten und lassen Sie sich die Verblüffung anmerken! Dieses Experiment passt überall da hin, wo Menschen zusammenfinden: Im eigenen Zuhause, in Schulzimmern, Büroräumlichkeiten, Redaktionsstuben, Werkstätten, Arztpraxen, auf Baustellen, in Buchläden, im Frisörsalon… eben genau da, wo Sie sind! Wir tauschen uns aus. In einem Monat.

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Nominiert für den Aargauer des Jahres 2019

Nominiert für den Aargauer des Jahres 2019

David Spielmann

Remo Murer

Er hat seinen Job aufgegeben und schenkt einsamen Menschen als «Soulman» seine Zeit.

Er war der Choreograf der Eröffnungsund Schlussfeier am Eidgenössischen Turnfest in Aarau.

● Aargau Ein Seelenmensch für einsame Menschen: David Spielmann (41) aus Kölliken nimmt sich in seinem neu erfundenen Beruf als «Soulman» Zeit für das Zwischenmenschliche und ist dank Spenden gratis für hilfsbedürftige Menschen da. Dafür hat der dreifache Familienvater seinen Job an den Nagel gehängt und einen Verein gegründet. Bereut hat er es nicht. «Ich will bewusst hilfsbedürftigen Menschen ehrliche und lebensfreudige Anteilnahme an ihrem Leben schenken», sagt David Spielmann. Deshalb besucht der ausgebildete Theaterpädagoge seit 2017 einsame Senioren zu Hause oder im Heim. Dort schenkt er ihnen Zeit, belebt ihren Alltag, erledigt Besorgungen, spielt mit ihnen, geht mit ihnen spazieren, hört zu oder erfüllt Wünsche – wie zum Beispiel eine Spritzfahrt auf dem Töff.

● Aargau Musik zu Bewegungen um-

Gemeinsame Zeit statt Einsamkeit

Auf die Idee des «Soulman» ist David Spielmann gekommen, als er im Zivilschutz im Altersheim einen älteren Herrn kennenlernte. «Da habe ich gemerkt, dass dieser durch unseren Kontakt regelrecht aufblühte.» So wurde ihm bewusst, dass Altersheime zwar wunderbar ausgerüstet sind, sich die Senioren aber trotz guter Betreuung oft alleine fühlen. Dies auch, weil dem Personal mit seinen vielen Aufgaben schlicht die Zeit fehlt. «Darum war es mir ein Bedürfnis, in dieser Beziehung etwas zu bewegen.»

Mit dem Bus auf und davon So starte-

te David Spielmann zusammen mit seiner Frau Rahel und seinem Freund Patric Neeser 2017 eine CrowdfundingAktion für den «Soulman». Das Echo war überwältigend, man gründete einen Verein und realisierte das Projekt. David Spielmann kündigte seine Stelle als Sozialpädagoge und wurde zum «Soulman», der seine Zeit fortan kostenlos älteren Menschen widmete. Dank Spenden und Gönnern läuft das Projekt bis heute. Doch eine Garantie dafür,

David Spielmann aus Kölliken

Bild: zVg

dass es so bleibt, gibt es nicht. «Am Anfang habe ich das unterschätzt. Ich und meine Familie mussten finanziell oft untendurch. Doch zum Glück haben wir das Experiment nicht abgebrochen – es ging immer wieder eine Tür auf.» David Spielmann ist überzeugt, dass es auch weiterhin gut kommt. Im letzten Jahr hat der Verein einen Kleinbus geschenkt bekommen – damit kann der «Soulman» jetzt auch grössere Ausflüge mit den Senioren unternehmen.

Fast immer für die Senioren da David

Spielmanns Verein «Soulman» ist an fünf Tagen in der Woche praktisch rund um die Uhr und sporadisch auch am Wochenende für seine Senioren da. Er besucht sie zu Hause oder imAltersheim und kommt mit ihnen ins Gespräch. Er tut dies ehrlich interessiert und wertschätzend. «Ich frage einfach, was die Person im Moment braucht, und lasse mich darauf ein.» Da im Alter genau solche zwischenmenschlichen Kontakte oft verloren gehen, seien die Leute besonders dankbar dafür. Mittlerweile unterstützen ihn auch immer mehr Freunde und Kollegen bei solchen Einsätzen. Die Nominierung für den NAB AWARD kam für ihn aus heiterem Himmel. «Umso mehr freue ich mich darüber, dass dadurch noch mehr Menschen von der Idee erfahren und sie womöglich unterstützen.» Für ihn ist es ein Ansporn mehr, weiterhin für ältere Menschen da zu sein. Für diese Arbeit werde er allerdings jetzt schon reich beschenkt: «Denn die Senioren geben mir viel mehr als ich ihnen.» NAB

zusetzen, ist Remo Murers (40) grosse Leidenschaft. Der Muhener war am Eidgenössischen Turnfest 2019 der Tätschmeister für die Eröffnungsfeier, die Schlussfeier der Jugend und für die Schlussfeier mit 2400 Beteiligten. Vier Jahre ehrenamtliche Arbeit hat der sechsfache Schweizer Meister in der Gymnastik darin investiert. Als am 23. Juni am Eidgenössischen Turnfest in Aarau der letzte Vorhang fiel, war Fest-Choreograf Remo Murer überglücklich. Bei der live im Fernsehen übertragenen 135-minütigen Schlussfeier klappte alles so, wie er es sich vorgestellt hattte. Das ganze Fest war ein riesiger Erfolg. Für Remo Murer endete damit eine intensive Zeit von rund vier Jahren ehrenamtlicher Vorbereitung. Seit Anfang Jahr war es für den Perfektionisten ganz besonders streng. «Ich hatte seither keinen freien Abend mehr und kein freies Wochenende.» Neben den Vorbereitungen für die Choreografie hatte er gleich auch noch um die Tausend Kostüme für die Shows selber genäht. Das ist typisch für Remo Murer – schliesslich ist er Feuer und Flamme für sein Hobby.

Ein roter Faden durch alle Shows Der

Mann, der als Leiter Prüfungszentrum an einer höheren Fachschule arbeitet, machte sich bereits vor sechs Jahren am Turnfest in Biel national einen Namen als Fest-Choreograf. Damals war er allerdings nur für die Eröffnungsfeier zuständig. Umso mehr freute es ihn, dass er in Aarau alle drei Anlässe dirigieren durfte: «So konnte ich alle mit einem durchgehenden roten Faden verbinden.» Die Knacknuss war dabei, dass Tausende von Mitwirkenden wissen mussten, was sie wann wo zu tun hatten.

Unter der Dusche sprudeln die Ideen

Remo Murers Affinität für die Choreografie reicht mehr als 20 Jahre zurück. Damals leitete er zum ersten Mal die Turnshows der Turnerinnen von Muhen. Dabei half ihm, dass er als kriti-

Remo Murer aus Muhen

Bild: zVg

scher Beobachter Schwächen erkannte, aber auch die Sachen sah, die funktionieren. Einfälle für neue Choreografien fliegen Remo Murer an jeder Strassenecke zu. Alle möglichen Dinge und Formen regen ihn zu neuen Bewegungen an. Manchmal sei das auch ein Fluch, sagt er. «Die besten Ideen kommen mir allerdings unter der Dusche.» Die kann er gut gebrauchen – denn wie es aussieht, wird er bald einen internationalen Grossevent choreografieren, für einmal sogar mit richtigem Budget.

Bekannt wie ein bunter Hund Noch

älter als Remo Murers Liebe zur Choreografie ist jene zur Gymnastik. Schon als Kind gefällt es ihm in diesem Damenturnsport besser. Die feinen Bewegungen mit Bällen, Bändern oder Reifen faszinieren ihn. So wurde Murer als Teenager als einziger Mann Mitglied im Damenturnverein Muhen. Heute ist er Vizepräsident und technischer Leiter des Vereins. Und mit seinen 1,83 Metern sechsfacher Schweizer Meister in der Gymnastik. In der Turnszene ist er längst Kult – und jeder kennt ihn. Das sei schön, aber manchmal auch anstrengend, weil er nicht so gern im Mittelpunkt stehe, sagt er. Als Remo Murer die Nachricht mit der Nominierung für den NAB AWARD erhält, dachte er zuerst, das sei ein SpamMail. «Weil ich nie damit gerechnet habe, ehrt es mich umso mehr. Ich nehme es sehr gern als Belohnung für meine ehrenamtliche Arbeit – und die der vielen anderen Freiwilligen am TurnNAB fest.»

4. Oktoberfest in Kölliken

Die Hölle, Hölle, Hölle war der Himmel

● Kölliken In der Mehrzweckhalle

Aargau ● Neuorganisation der Aargauer Volksschule Der Regierungsrat hat

die Botschaft zur Neuorganisation der Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule für die zweite Beratung im Grossen Rat verabschiedet. Mit der Anpassung der Verfassung des Kantons Aargau und des Schulgesetzes soll auf kommunaler Ebene ab 2022 eine neue Führungsstruktur ohne Schulpflege umgesetzt und der Gemeinderat oberstes politisches Führungsgremium der Schule werden. Der Grosse Rat hat das Geschäft im Juni 2019 in erster Beratung mit 99 zu 16 (Kantonsverfassung) beziehungsweise 99 zu 17 Stimmen (Schulgesetz) gutgeheissen. Die Vorlage entspricht mit Ergänzungen zur Delegationsoption des Gemeinderats derjenigen der ersten Beratung. Die zweite Beratung im Grossen Rat ist im 4. Quartal 2019 vorgesehen, die Volksabstimmung am 17. Mai 2020. Die neuen Rechtsgrundlagen sollen per 1. Januar 2022 in Kraft treten. Weitere Unterlagen dazu sind unter www.ag.ch/grossrat > Geschäfte > Suche Geschäfte > Geschäfts-Nr. GR 19.295 verfügbar. AG

ging am Samstagabend aber so richtig die Post ab. Simon Köbeli, er organisierte das 4. Oktoberfest zusammen mit Sonia und Sandro Suter, bot wirklich alles, was an einem Oktoberfest geboten werden soll. «Ich bin zufrieden. Im vergangenen Jahr hatten wir noch einige Schwierigkeiten mit der Bestellaufnahme. Es ergaben sich unnötig lange Wartezeiten für der Gäste. Jetzt haben wir auf elektronische Aufnahme umgestellt und es läuft», sagte Köbeli. Wer seinen Blick durch die prall gefüllte Mehrzweckhalle schweifen liess, sah, dass beinahe der hinterste und letzte Gast fein gemacht in Bayrischer Tracht am Fest war. Köbeli sagte dazu: «Ja das stimmt. Das Fest gibt es jetzt zum 4. Mal und ich kann mit Fug und Recht sagen, dass dies schon beim ersten Oktoberfest so ähnlich war.» Als Einheizer für die ersten Stunden stand der Alleinunterhalter «Tommy M» auf der Bühne und der machte seine Sache richtig gut. Die Stimmung in der Halle brodelte bereits am frühen Abend. Als die Blaumeisen auf die Bühne kamen, standen wirklich alle auf den Bänken und feierten. So auch die Belegschaft der Adi Meier AG. Lachend sagte der Gartenbauer: «Dies ist unser Betriebsausflug. Wer richtig

Die Blaumeisen sorgten für den richtigen Partysound arbeiten kann, kann auch richtig feiern», so Adi Meier. Dass sie alle feiern können, bewiesen sie wippend, klatschend, auf den Bänken stehend und in aller Lautstärke den Wolfgang-Petry-Hit «Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle, Hölle, Hölle» singend zu 100 Prozent. Laut Köbeli soll die erfolgreiche Oktoberfest-Geschichte weitergehen. «Wir basteln auch bereits schon an der 5. Ausgabe, die unser erstes kleines Jubiläum sein wird.» TIZ

Sandro und Sonia Suter haben zusammen mit Simon Köbeli das Fest organisiert

Bilder: Martin Zürcher

Adi Meier hatte seine ganze Belegschaft zum Betriebsausflug ans Oktoberfest eingeladen


Der Landanzeiger 5

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

72114

Die Post setzt auf einen lokal bekannten Partner Rücktritt von Susanne Jäger-Rey ● Aargau Susanne Jäger-Rey, langjährige Geschäftsführerin der Aargauischen Pensionskasse (APK), wird per Ende August 2020 von ihrer Funktion zurücktreten. Die frühzeitige Bekanntgabe soll der APK ermöglichen, die Nachfolgeregelung nahtlos treffen zu können. Der Vorstand der APK hat die Planung eingeleitet und wird die Stelle ausschreiben. Susanne Jäger-Rey leitet das operative Geschäft der APK seit dem 1.8.2000 erfolgreich. Sie freut sich, auch in ihrem zwanzigsten Jahr als Geschäftsführerin wichtige Themen voranzutreiben und die operative Stabsübergabe optiAPK mal zu unterstützen.

Auch in Zukunft soll die Kantonshauptstadt Aarau heissen Die heutigen Gemeinden Densbüren, Oberentfelden,Suhr und Unterentfelden behalten bei einem Zusammenschluss ihre Namen. Die Strassennamen bleiben ebenfalls unverändert. Der Stadtteil Aarau Rohr soll in «Rohr» unbenannt werden. Die neue mögliche KantonshauptstadtsollAarauheissen. ● Region Ziel des Zukunftsraums ist, die RegionAarau und die Hauptstadt zu stärken. Der Name Aarau ist etabliert und bekannt. Ein Namenswechsel würde nicht zur Stärkung beitragen. Nicht nur Einwohner/-innen der Stadt Aarau, sondern auch Einwohner/-innen der Region haben einen Bezug zum Namen. Bereits im Leitbildprozess wurde das Vorgehen bezüglich Stadteil- und Stras-sennamen weitgehend geklärt.Aarau, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden sowie die Ortschaften Asp und Densbüren behalten ihre Namen und Postleitzahlen. Strassennamen müssen nur innerhalb der Ortschaft eindeutig sein, daher ist eine Umbenennung nicht notwendig. Bei der Beschriftung der Ortschaften soll der Ort mit grösserer Schrift und darunter der Name der politischen Gemeinde in Klammern, mit kleinerer Schrift, dargestellt werden, Bsp. Suhr (Aarau). Mit der Umsetzung des Zukunftsraums soll auch die Beschriftung des Stadtteils Rohr angepasst werden (vorbehalten Zustimmung DVI).

Die Post arbeitet ab dem 20. Januar 2020 mit dem Geschäft für Haustierbedarf Ricci an der Hauptstrasse 40 in Aarau Rohr zusammen. Postkunden können dort ihre Geschäfte an der gelben Posttheke einfach und bequem erledigen. Die Post bleibt so im Quartier präsent und damit nahe bei den Kundinnen und Kunden. ● Aarau Rohr E-Mails und andere elek-

tronische Kommunikationsmittel ersetzen zunehmend den klassischen Brief, und Einzahlungen erledigen die Kundinnen und Kunden vermehrt online statt am Postschalter. In der Filiale Aarau Rohr sank die Zahl der am Schalter getätigten Einzahlungen seit 2000 um 21%, und die Zahl der aufgegebenen Briefe ging sogar um 41% zurück. Deshalb bietet die Post ihre Dienstleistungen im Aarauer Stadtteil Rohr ab dem

20. Januar 2020 in einer Filiale mit Partner an. Im Geschäft für Haustierbedarf Ricci – einem lokal gut verankerten Partner – kann die Kundschaft ihre täglichen Postgeschäfte erledigen. «Der direkte Kontakt mit den Kunden ist uns sehr wichtig», betont Geschäftsführer Michele Ricci. «Wir freuen uns, künftig im Quartier Postdienstleistungen anbieten zu können. Wir sind sehr motiviert, diese neue Aufgabe zu übernehmen.»

Breites Postangebot an idealer Lage Die neue Filiale mit Partner liegt an der Hauptstrasse 40 und somit an idealer Lage im Quartier. In unmittelbarer Nähe befinden sich ein Lebensmittelgeschäft, eine Metzgerei und eine Bäckerei. Vor dem Geschäft stehen den Kundinnen und Kunden Parkplätze zur Verfügung. Die grosszügigen Platzverhältnisse im Laden erlauben den Einbau einer separaten Posttheke, an

Biberstein ● Sperrung Mühlerain Im Zusammen-

der die Kundinnen und Kunden von geschultem Personal bedient werden. Die Kundschaft kann künftig Briefe und Pakete ins In- und Ausland aufgeben und zur Abholung gemeldete eingeschriebene Briefe und Pakete entgegennehmen. Einzahlungen lassen sich bargeldlos mit der PostFinance Card und allen gängigen Debitkarten erledigen. Mit der PostFinance Card sind zudem Bargeldbezüge bis maximal 500 Franken möglich. Die heutige Postfiliale Aarau Rohr bleibt noch bis zur Eröffnung des neuen Angebots in Betrieb. Die Post hatte die Öffentlichkeit im Juni 2017 informiert, dass sie eine neue Lösung für ihr Angebot in Aarau Rohr sucht. Sie führte dazu auch Gespräche mit den Behörden der Stadt Aarau. POST

Geadelt auf der Königin der Berge ● Unterentfelden Der Frauenturnver-

ein Unterentfelden reiste anlässlich der Turnfahrt 2019 auf die Rigi. Mit der Zahnradbahn gings bis zur Station Rigi Klösterli und von dort zu Fuss Richtung Rigi Kulm. Nach rund einer Stunde machten die Frauen die erste Rast in der Alp Chäserholz. Der Bergkäse, sowie der Kaffee Schnauz haben es ihnen dort angetan. Nach dieser Stärkung gings weiter den Berg hoch. Auf dem Turm von RigiKulm wartete ein fantastischerAus- und Rundblick.Angetan von diesemAusblick verstehen die Unterentfelderinnen nun auch, weshalb die Rigi «Königin der Berge» genannt wird. DerAbstieg vom Kulm führte entlang vom Blumenweg nach Rigi Kaltbad. Immer wieder blieben die Turnerinnen stehen und bewunderten die Bergwelt. Während die einen im Kaltbad ein Bad genossen, fuhren andere mit der Bahn nach Vitznau. Mit dem historischen Zug ging es weiter nach Arth Goldau. Der Schaffner erklärte, dass heute ein historisches Datum sei, da Viktoria von England eben-

Die «Prinzessinnen» vom FTV Unterentfelden auf der Rigi falls am 14. September, aber 1821, mit einer Sänfte auf die Rigi getragen wurde. Sie war durch die Schönheit der Umgebung so fasziniert, dass sie die Rigi zur «Königin der Berge» erklärte. Viktoria von England höchstpersönlich sagte einmal, dass alle die, die Rigi er-

Bild Brigitte Arcaro

klimmen, in den Adelsstand erhoben werden sollten. Kurzerhand erklärte der Schaffner die Frauenturnerinnen zu «Prinzessinnen der Rigi». Geadelt genossen die Frauen ihr verdientes Dessert und Kaffee, bevors nach Haus ging. SZU

hang mit den Ausbau- und Werkleitungsarbeiten an der Kantonsstrasse, wird auch der Knoten Mühlerain saniert. Diese Sanierung begann am Montag, 30. September. Die Bauarbeiten werden rund drei bis vier Wochen in Anspruch nehmen. Aus Platzgründen muss der Mühlerain im Zeitraum der Bauarbeiten für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Um die Zufahrt zur Schulanlage und den Anlagen im Schachen zu gewährleisten, wird der Aareweg geöffnet. Eine Zufahrt von Aarau Rohr ist nicht möglich. Eine entsprechende Signalisation mit der Aufschrift «Durchfahrt Biberstein–Rohr gesperrt» wird durch den Unterhaltsdienst des Kantons an den markanten Standorten angebracht. Alle Beteiligten danken den Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die baubedingten Einschränkungen.

● Arbeiten an der Kirchbergstrasse

Im Zuge von Bauarbeiten muss eine Wasserleitung, die von der Kirchbergstrasse in die Aarauerstrasse führt (beim Bauernhof Ott), umgelegt werden. Die Bauarbeiten beginnen am 14. Oktober 2019. Grundsätzlich ist der Verkehr nicht beeinträchtigt. Für die Anschlussarbeiten in der Kirchbergstrasse muss der Abschnitt aber für einen halben Tag gesperrt werden. Der genaue Zeitpunkt ist abhängig vom Baufortschritt. Wir bitten Sie, die Signalisationen vor Ort zu beachten.

● Verkehrssituation Burz In letzter Zeit haben sich die Hinweise gehäuft, dass im Gebiet «Burz», insbesondere bei der Einmündung Burzstrasse/Kirchbergstrasse, gefährliche Verkehrssituationen entstehen. Eine Problematik ist, dass von Westen her kommend, in die Burzstrasse einfahrend, oft die Verkehrsinsel links umfahren wird. Ein weiteres Thema ist das Linksfahren im Bereich der Strassenverzweigung Chesletenrain/Burzstrasse. Der Gemeinderat hat die Situation mit der Stadtpolizei angeschaut. Um die Einfahrt in das Gebiet «Burz» auch für Transporte mit Lastwagen (Öl, Pellet, andere Lieferungen oder Zügeltransporte) zu ermöglichen, kann auf der Verkehrsinsel kein Signal angebracht werden. SK

Zwei Freisinnige mit grossem Einsatz für die Schweiz Karin Keller-Sutter im Gespräch mit Thierry Burkart

Wappen der Stadt Aarau Wegen des Bezugs zum Namen Aarau und der historischen Verankerung wird für die zusammengeschlossene Stadt das Wappen der Stadt Aarau vorgeschlagen. Die bisherigen Wappen der Gemeinden Densbüren, Oberentfelden, Suhr und Unterentfelden können ausserhalb der amtlichen Zwecke weiterverwendet werden. ZVG

72754

Volles Haus: Über 350 Personen besuchten den Anlass im Gemeindesaal

● Buchs Volle Ränge im Gemeindesaal Buchs: über 350 Personen wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Ständeratskandidat Thierry Burkart live und für einmal ohne politische Agenda zu erleben. Sie sollten nicht enttäuscht werden. Nach einer Begrüssung durch Markus Birchmeier, Unternehmer und Präsident des Aargauer Schwingverbandes, leitete

Moderator Jürgen Sahli über zum Gespräch mit den beiden Politikern. Und die Bundesrätin wartete gleich mit einer Überraschung auf: Karin KellerSutters Vorfahren waren in den Wirren nach dem Sonderbundskrieg als Katholiken Mitte des 19. Jahrhunderts aus dem aargauischen Unterlunkhofen in den Kanton St. Gallen geflüchtet, sie sei also auch eine halbe Aargauerin. Spätestens jetzt hatte die

Bild: zVg

Magistratin jede und jeden im Saal auf ihrer Seite und die ungeteilte Aufmerksamkeit. Thierry Burkart betonte, dass die Wahl von Karin Keller-Sutter als Bundesrätin ein Glücksfall für die Schweiz sei. Mit seiner bekannten gradlinigen und liberalen Politik möchte er den Aargau künftig im Ständerat vertreten. Dieses Amt wäre ihm Ehre und Verantwortung zugleich, betonte Burkart. AWA

70450


6 Amtliche Publikationen Buchs

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Ratgeber Recht

Muhen

www.buchs-aargau.ch

75768

Einladung zur 8. Sitzung des Einwohnerrats

www.muhen.ch

75548

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal Traktanden 1. Inpflichtnahme von Raphael Donati, Samuel Hasler und Rahel Weber an­ stelle der zurückgetretenen Jürg Lochinger, Frank Scharnagl und Salahaddin Al Beati 2. Wahl von zwei Mitgliedern der Fi­ nanz­ und Geschäftsprüfungskom­ mission für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021 anstelle der zurückgetretenen Marc Jaisli und Jürg Lochinger 3. Aufgaben­ und Finanzplan 2020 bis 2023 4. Budget 2020 5. Postulat von Heidi Niedermann, CVP, betreffend Vernetzung auf der Plattform Crossiety (wird vom Ge­ meinderat entgegengenommen) 6. Beantwortung der Anfrage von Mar­ tin Gysi, EVP, betreffend Schleich­ verkehr Bahnstrasse infolge Baustel­ le Gysistrasse durch Gemeindeam­ mann Urs Affolter 7. Eingänge 8. Verschiedenes Die Verhandlungen des Einwohnerrats sind öffentlich.

Gränichen 75839

Einladung zur Orientierungsversammlung am Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19.30 Uhr, in derAula des Primarschul­ hauses. Gemäss Kommunikationskonzept orien­ tiert der Gemeinderat die Bevölkerung über bedeutende Projekte, welche von allgemeinem Interesse sind. In diesem Jahr erfolgt eine Information zu folgen­ den Themen – Kantonsstrasse K 242 (BGK) – VERAS – Verkehrsinfrastruktur­Ent­ wicklung Raum Suhr aus Sicht der Gemeinde Gränichen Wir freuen uns auf eine angeregte und offene Diskussion mit Ihnen. Im An­ schluss werden Getränke offeriert. Gemeinderat Gränichen

Das Strassenlärmsanierungsprojekt mit ausführlicher Aufforderung zur Rechts­ anmeldung liegt gemäss § 95 Abs. 2 und 3 des Gesetzes über Raumentwicklung und Bauwesen (Baugesetz, BauG) während 30 Tagen, vom 14. Oktober 2019 bis 12. November 2019, in der Gemeindeverwaltung Muhen öffentlich auf und ist während der Öffnungszeiten einsehbar. Einwendungen gegen das Bauprojekt sind während der Auflagefrist schriftlich an das Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tiefbau, Sektion Lärmsanierung, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau, einzureichen. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Im Einwendungsverfahren wird keine Parteientschädigung ausgerichtet. Aarau, 7. Oktober 2019

Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Tiefbau / Sektion Lärmsanierung

Kölliken www.koelliken.ch

75395 75484

Feuerwehr Kölliken Hauptübung 2019 Die Hauptübung findet am Samstag, 19. Oktober 2019 statt. Treffpunkt um 10.00 Uhr direkt beim alten Standort der Firma Bachmann an der Mühlegasse 7 in Kölliken.

S’Weggli ond de Batze? Warum nicht? Wir beraten Sie gerne rund um Ihre Immobilie. Rufen Sie uns an, 062 291 20 16 wir nehmen uns Zeit für SIE. Ursula Felder

VERKA KAUFEN A

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen und die Feuerwehrleute freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

Sperrung und Umleitung für Bau- und Belagsarbeiten Die Kantonsstrasse wird für die Bauund Belagsarbeiten zwischen der Brücke Uerke und dem Dorfausgang vom Montag, 21. Oktober 2019, 6.00 Uhr, bis Ende Juli 2020 für jeglichen Motorfahrzeugverkehr gesperrt. Es besteht eine signalisierte Umleitung. Für den Veloverkehr, die Fussgängerinnen und Fussgänger ist die Weiermattstrasse mit Einschränkungen benutzbar. Die Sperrung der Kantonsstrasse K 316 bringt für alle Verkehrsteilnehmenden Vorteile: Einerseits kann das Departement Bau, Verkehr und Umwelt die Bau- und Belagsarbeiten in dieser Zeit mit einer hohen Qualität effizient ausführen lassen, andererseits profitieren die Strassenbenutzerinnen und -benutzer von einer minimalen Behinderungszeit. Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt bittet die Verkehrsteilnehmenden um Nachsicht für die unvermeidlichen Behinderungen und dankt für das Verständnis. 75811

VERTRAUEN

TREUHAND + VERWALTUNGEN GMBH

Wir suchen Dich

Zur Ergänzung unseres Mannschafts­ bestandes suchen wir Frauen und Män­ ner, die gewillt sind, aktiven Feuerwehr­ dienst zu leisten und gesellige Kame­ radschaft zu pflegen. Wenn dir gefällt, was wir tun und es dich näher interessiert, dann komm auf uns zu. Entweder direkt an der Hauptübung oder melde dich mündlich oder schrift­ lich beim Feuerwehr­Kommandanten:

Kürzestrasse 31, 4658 Däniken, info@vdtreuhand.ch, 062 291 20 16

www.bottenwil.ch

75836

Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2018/2021

Thomas Huber, Malerrain 3b, 5742 Kölliken Natel 079 210 62 98 E-Mail: kommando@kollo.ch Wir freuen uns auf viele Interessenten und neue Feuerwehr­Kameraden und ­Kameradinnen

Folgender Kandidat wurde innert der Anmeldefrist für den zweiten Wahlgang angemeldet:

Alarmierung

Mitglied Schulpflege (1 Sitz) • Franz Christian, Jg. 1985, Hauptstras­ se 366, 4814 Bottenwil

1. Telefonnummer 118 einstellen 2. Hier ist (Wer meldet; Name und Ad­ resse angeben) 3. Es brennt bei (Gebäudeeigentümer oder Mieter angeben) 4. Wo (Adresse des Objektes) 5. Ort (Gemeinde, Standort des Objek­ tes) 6. Was brennt (Wohnhaus, Scheune, Stall mit Tieren, etc.) 75789

Sondierbohrungen in der Suhre, Verkehrsbehinderungen auf dem Uferweg Im Rahmen von Voruntersuchungen für die Längsvernetzung der Suhre werden in der Gewässersohle an vier Standorten in Buchs Sondierbohrungen durchgeführt: im Bereich der Wuhre «Siebemättli», «Stampfi», «Suhrematt» und «Lochergrien». Ab Montag 14. Oktober 2019 kann es aufgrund der dazu nötigen Gerätschaften zu Behinderungen für Fuss- und Veloverkehr auf dem Uferweg kommen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vier Tage. Direkt betroffene Anwohnende werden vorgängig informiert. Die Zu- und Wegfahrten zu den Grundstücken sind mit einzelnen Unterbrüchen gewährleistet. Die Abteilung Landschaft und Gewässer und die beauftragte Bauunternehmung bitten die Anwohnenden und Verkehrsteilnehmenden um Verständnis. 5001 Aarau, 3. Oktober 2019

Frage | Ich habe einer Bekannten im Jahr 2016 10’000 Franken ausgeliehen als sie in einem finanziellen Engpass steckte. Wir haben nichts Schriftliches, sondern nur mündlich vereinbart, dass meine Bekannte ihre Schulden baldmöglichst zurückbezahlt und mir keine Zinsen bezahlen muss. Meine Bekannte ist mittlerweile weggezogen und hat den Kontakt zu mir abgebrochen. Deshalb habe ich ihr im April 2018 geschrieben und die Rückzahlung verlangt. Bald sind schon wieder eineinhalb Jahre vergangen und ich mache mir Sorgen, dass ich eine wichtige Frist verpasst habe. Ist meine Rückforderung allenfalls schon verjährt? Antwort | Nein, Ihre Forderung ist noch nicht verjährt. Ist für die Rückzahlung eines Darlehens weder ein bestimmter Zeitpunkt noch eine Kündigungsfrist vereinbart, kann der Geldgeber sein Geld mit einer Frist von nur sechs Wochen zurückfordern. Erfolgt die Rückzahlung nicht pünktlich, schuldet der Geldleiher nach Ablauf dieser Zahlungsfrist bis zur tatsächlichen Begleichung seiner Schuld einen Verzugszins von 5 %. Sie dürfen diesen Zins verlangen, auch wenn Darlehen unter Privatleuten sonst unverzinslich sind solange die Vertragsparteien nicht anderes abmachen. Nach Ablauf der sechswöchigen Zahlungsfrist hat der Geldgeber zehn Jahre Zeit, um das Geld zurückzufordern. Notfalls kann die Verjährung mittels Betreibung oder der Einreichung einer Klage unterbrochen werden. Sie haben damit noch immer genügend Zeit, um Ihr Geld einzutreiben. Sie sollten jedoch aktiv werden, solange sie noch wissen, wo sie Ihre Bekannte erreichen können um notfalls rechtliche Schritte gegen sie einleiten zu können. Rechtsfragen können gestellt werden an: Marianne Wehrli, Rechtsanwältin, Laurenzenvorstadt 79, Postfach 4227, 5001 Aarau, E-Mail: ratgeber@anwaltsbuero-wehrli.ch

Bottenwil

Auf 8. September 2019 wurde die Er­ satzwahl für Lukas Schlatter als Mit­ glied der Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 festgelegt. Beim ersten Wahlgang erreichte keiner der Kandidaten das absolute Mehr.

Wie alarmiere ich die Feuerwehr?

Bottenwil, Kantonsstrasse K 316; Weiermattstrasse, Werkleitungsund Belagssanierung

Ist mein Geld schon verloren?

Gemeinde: Muhen IO/AO Bauprojekt: Strassenlärm­Sanierungsprojekt (LSP) K108, K208, K320 bestehend aus zwei Teilprojekten: – Gewährung von Erleichterungen bei 7 Liegenschaften – Einbau bzw. Rückerstattung von Ersatzmassnahmen (Schall­ schutzfenster, Schalldämmlüfter) bei 5 Liegenschaften

VERWALTEN

www.graenichen.ch

Aarau, 9. Oktober 2019 Der Kantonsingenieur

Marianne Wehrli, LL.M Rechtsanwältin

Projektauflage

Unterentfelden www.unterentfelden.ch

75094

Öffnungszeiten der Verwaltung Wegen einer internen Weiterbildung bleiben die Büros der Gemeindeverwal­ tung und der Technische Betrieb am Donnerstag, 17. Oktober 2019, nach­ mittags, geschlossen. 7. Oktober 2019

Inserieren bringt Erfolg

www.landanzeiger.ch

Der Gemeinderat

Gegen Lastwagen geprallt

Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze ent­ sprach, wurde gemäss § 30a GPR eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der weitere Vorschläge einge­ reicht werden konnten. Innert der Nachmeldefrist sind keine weiteren Anmeldungen eingegangen. Der Vorgeschlagene wird gestützt auf § 30a Abs. 2 GPR vom Wahlbüro in stil­ ler Wahl gewählt. Dadurch erübrigt sich der Urnengang vom 24. November 2019. Wahlbeschwerden gegen Unregelmä­ ssigkeiten bei der Vorbereitung oder Durchführung der Wahl sind innert 3 Tagen seit der Entdeckung des Be­ schwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses, an den Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäu­ de, 5001 Aarau, einzureichen. Wahlbüro Bottenwil

Alle amtlichen Informationen wöchentlich im Landanzeiger

Grosser Schaden nach Unfall auf der A1

● Kölliken/A1 Der Unfall ereignete

sich am Samstag, 5. Oktober 2019, um 13.15 Uhr auf der A1 auf Höhe der Raststätte Kölliken­Süd. In einem Ren­ ault Clio war die 21­jährige Frau auf dem Überholstreifen in Richtung Zü­ rich unterwegs, als sie kurz vor der Rast­ stätte ins Schleudern geriet. Das Auto prallte seitlich gegen einen Lastwagen, der dadurch nach rechts abgedrängt wurde. In der Folge prallte er beim Be­ ginn der Ausfahrt in die Raststätte mit voller Wucht gegen die Leitplanke. Die­ se wurde auf einer Länge von mehreren Metern aus der Verankerung gerissen und zusammengestossen. Zudem rammte der Lastwagen eine grosse Sig­ nalisationstafel. Ambulanzen brachten die beiden leicht verletzten Lenker ins Kantonsspital Aarau. Am Auto entstand Totalschaden. Auch der Lastwagen wurde stark beschädigt.

Bild: zVg

An der Infrastruktur der Autobahn ent­ stand ebenfalls erheblicher Schaden. Die Höhe das Schadens lässt sich noch nicht beziffern. Aus welchem Grund die 21­Jährige bei Regen und nasser Fahrbahn die Kon­ trolle über den Wagen verlor, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die beschädigte Leitplanke ragte in den Normalstreifen, weshalb die Polizei die­ sen und vorübergehend auch den Über­ holstreifen sperren musste. Der Verkehr konnte ständig über den Rastplatz ab­ fliessen. Dennoch hat sich kilometer­ langer Rückstau gebildet. Auch in der Gegenrichtung geriet der Verkehr zeit­ weise ins Stocken. Die Fahrbahn wurde grossflächig mit Öl verschmutzt, das mit dem Regenwas­ ser vermischt zu einem schmierigen Belag führte. KAPO


Der Landanzeiger 7

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Reitnau ● Ortsbürgergemeinde, Pachtland

Lukas Lehmann, Reitnau, hat das Pachtland der Ortsbürgergemeinde Reitnau, total 13 Bündten im Gebiet Hargarten und Wüstenburg, per 31. Dezember 2019 gekündigt. Auf Antrag der Ortsbürgerkommission hat der Gemeinderat folgende Neuverpachtungen per 1. Januar 2020 an aktive Landwirte vorgenommen: 4 Bündten an Peter Hochuli, 3 Bündten an Rudolf NeeserNötzli und 6 Bündten an Peter HochuliKoch. Die erwähnten haben bereits Bündten in diesem Gebiet gepachtet. Eine Bündte weist eine Fläche von 4 Aren auf.

Publireportage

Äpfel-Verteilaktion der SP Unterentfelden

SP verteilte frische Äpfel für eine frische Politik

Aktuelle Arbeitslosenzahlen vom September im Kanton Aargau

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

● Laternenumzug Am Dienstag, 29.

Oktober (Verschiebedatum Donnerstag, 31. Oktober) findet der traditionelle Laternenumzug statt. Vom Kindergarten bis zur 4. Klasse basteln alle Kinder Laternen oder schnitzen Räbeliechtli. Gestartet wird um 18 Uhr auf dem Schulhausplatz mit gemeinsamen Liedern, anschliessend geht es auf die Umzugsroute: Schulhaus – Bergstrasse – Vorgasse – Hofacker – Hängele – Dorfladen – Kirchgasse – Schulhaus. Die Kinder freuen sich über Zuschauer entlang der Umzugsroute oder Zuhörer auf dem Schulhausplatz und beim Dorfladen. Die Schulpflege bietet auf dem Schulhausplatz Grillwürste, Hotdog, kalte und warme Getränke und Kuchen an. Der Erlös wird für spezielle Schulanlässe verwendet. GEM

Tipp der Woche

Von links: Nico Zobrist, Alfred Stiner und Lucia Engeli verteilten frühmorgens frische Äpfel

Schon früh am Morgen verteilten diese Woche Alfred Stiner, Lucia Engeli und Nico Zobrist von der SP Unterentfelden Äpfel an die Unterentfelder Bevölkerung. ● Unterentfelden Die SP Ortspartei ist bei diesen Wahlen besonders gut aufgestellt: Alfred Stiner eignet sich mit seinen Erfahrungen als Gemeinderat, ehemaliger Präsident der Finanzkommission und bereits zweijähriger Erfahrung im Gemeinderat hervorragend als Vizeammann. Alfred ist engagiert, ein Organisationstalent und hat immer ein offenes Ohr für neue Ideen für unsere Gemeinde. Als Vizeammann ist die gute Zusammenarbeit mit dem Ammann entscheidend, und genau das hat Alfred in den zwei Jahren als Gemeinderat beweisen können: das Duo Heinz Lüscher

Bild: SP

und Alfred Stiner funktioniert perfekt. Die Stimmenverteilung und somit auch die Kräfteverteilung bezüglich Partei bleibt ohnehin unverändert, es kann also nicht mit der Parteizugehörigkeit argumentiert werden.

Zwei junge Kandidierende Mit Lara

Hitz und Nico Zobrist hat Unterentfelden auch zwei Nationalratskandidaten auf der Juso-Liste. Lara Hitz ist CoPräsidentin der JUSO Aargau, Nico Zobrist vertritt die SP Unterentfelden im Vorstand der Bezirkspartei. Als SP setzen wir uns auf allen Ebenen besonders für bezahlbare Krankenkassenprämien, einen adäquaten Umgang mit der Klimakrise und die Gleichstellung der Geschlechter ein. Unsere drei Unterentfelder Kandidaten freuen sich über SP Ihre Stimme am 20. Oktober!

Joghurt à la maison Joghurt selber machen bietet einige Vorteile: Es schmeckt nicht nur besser als die überzuckerten Produkte aus dem Supermarkt, es ist auch gesünder und günstiger. Und so geht’s: Sie benötigen etwa 150 Gramm Naturjoghurt mit einem Fettgehalt von 3,5 % und einen Liter Milch. Kontrollieren Sie unbedingt, dass die Milch denselben Fettgehalt wie der Joghurt aufweist. Erhitzen Sie die Milch unter Rühren auf etwa 90 Grad. Halten Sie die Temperatur für fünf Minuten. Lassen Sie sie dann auf 50 Grad abkühlen. Anschliessend rühren Sie den Naturjoghurt und gegebenenfalls das Milchpulver unter. Füllen Sie die Masse in mehrere Gläser ab und stellen Sie diese auf einem Tablett für eine halbe Stunde in den Backofen bei 50 Grad. Schalten Sie den Ofen danach aus und lassen Sie die Gläser über Nacht noch dort stehen. Am nächsten Tag können Sie die Gläser entnehmen, abdecken und in den Kühlschrank stellen. Falls sie regelmässig Joghurt selber herstellen wollen, lohnt sich sicher der Kauf einer Joghurtmaschine. Verzehren sollten Sie den fertigen Joghurt innerhalb der nächsten drei bis vier Tage. Sie können aus nur einer Portion frisch hergestelltem Joghurt (etwa 150 Gramm) direkt wieder neue Portionen produzieren. Dazu wiederholen Sie einfach die aufgeführten Schritte und ersetzen den Naturjoghurt mit Ihrer eigenen Kreation. Weitere Informationen unter: www.konsumentenschutz.ch

75847

Perlenzauber – Zauberperlen

Im September hat die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Aargau leicht zugenommen. Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozentpunkte gestiegen und beträgt 2,4 Prozent. Gesamtschweizerisch liegt die Arbeitslosenquote unverändert bei 2,1 Prozent. ● Aargau Bei den sieben Regionalen

Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren Ende September im Aargau 8898 Personen als arbeitslos gemeldet, davon 4711 Männer (53 Prozent) und 4187 Frauen (47 Prozent). Das sind 47 Personen mehr als im Vormonat. Die Zahl der Stellensuchenden hat um 132 Personen zugenommen und lag im September bei 14’662. Ende September waren 2878 offene Stellen gemeldet, davon 1800 (63 Prozent) meldepflichtig. Das sind 63 offene Stellen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenkassen mussten im Aargau gemäss den aktuellsten verfügbaren Zahlen im Juni 170 Personen aussteuern, 51 weniger als im Vormonat.

Dauer der Arbeitssuche Durchschnittlich waren die im September

abgemeldeten Stellensuchenden 223 Tage auf Stellensuche. Das sind 19 Tage weniger als im Vormonat. Diese Werte unterliegen allerdings starken Schwankungen. Am längsten suchten die 50- bis 64-Jährigen nach einer neuen Stelle: Sie brauchten im Durchschnitt 307 Tage, bis sie wieder eine Arbeit fanden. Bei den 15- bis 24-Jährigen waren es 112 Tage, bei den 25- bis 49-Jährigen 231 Tage. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen beträgt 1161 Personen. Sie nahm im Vergleich zum Vormonat um 21 Personen ab. Langzeitarbeitslose sind Personen, die seit über einem Jahr arbeitslos sind.

Kurzarbeit Die Kurzarbeit ist nach wie

vor auf tiefem Niveau, allerdings hat die Zahl der Anfragen stark zugenommen. Im September haben im Aargau neun Betriebe Kurzarbeit beantragt, das sind vier mehr als im Vormonat. Derzeit liegt für insgesamt 222 Personen eine Bewilligung für Kurzarbeit vor, das sind vier mehr als im Vormonat. Die Betriebe schöpfen die erteilten Bewilligungen meist nicht für alle MitarbeiAG tenden aus.

Publireportage

Tauchen Sie in die Welt der Perlen ein

● Aarau Die Tage werden kürzer und

man/frau hat die Lust sich vermehrt kreativ zu betätigen. Der Kurs «Perlenkette knüpfen» bietet Ihnen Gelegenheit in die Welt der Perlen einzutauchen. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt etwas Neues, selbst Gemachtes, ganz Persönliches anzufertigen, das erst noch viel Freude bereitet. Es ist keine Kunst den Verschluss fachgerecht zu montieren und eine Kette zu knüpfen. An einem Tageskurs können Sie das nötige Know-how lernen. Zudem erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die «Kinder des Meeres». Sie lernen echte von unechten Perlen unterscheiden und welche Kriterien bei der Wahl von Perlen zu beachten sind. Eine grosse Auswahl von Kulturperlen in al-

Wandergruppe Rued in Dieni/Sedrun

Bild: zVg

len Formen und Farben sowie verschiedene Verschlüsse stehen Ihnen zur Verfügung. Das ist die Gelegenheit, sich professionell ein persönliches Schmuckstück anzufertigen. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Freitag, 15. oder Samstag, 16. November, 9.30 bis 16.30 Uhr mit gemeinsamem Mittagessen ZVG

Kontakt Anneliese Weber Lindenpark 5042 Hirschthal Telefon 062 723 76 02 Mail: perlen@sunrise.ch www.perlenkurse.ch

Bild: zVg

Rued Vom 28. September bis 5. Oktober führte die Wandergruppe-Rued unter der Leitung von René Wagner, zum 33. Mal ihr alljährliches Wanderlager durch. Bei zum Teil herrlichem Bergwetter bestreiteten die 22 Wanderer jeden Tag eine 4- bis 5-stündige Wanderung. Bis am Donnerstag hatte die Wandergruppe das Wetterglück auf ihrer Seite. Aber auch am Freitag als sich die Sonne gegen Mittag verabschiedete und sich Schnee und Regen dazu mischte, haben sich die Wanderer auf den

Weg gemacht, um einen nahegelegenen Gipfel zu erklimmen. Für das leibliche Wohl der Gruppe verwöhnte sie Margrit Wagner nun schon zum 33. Mal und zauberte jeden Tag den Wanderer ein Lächeln ins Gesicht. Leider war sie das letzte Mal als Köchin dabei. An dieser Stelle möchte die Wandergruppe Rued Margrit Wagner herzlich danke sagen, für die vielen kulinarischen Höhepunkte, die sie in den letzten 33 Jahren mit ihr erleben PL durften. 74221

Hunzenschwil | Mo–Fr Abendverkauf bis 20 Uhr


8 Kirchliche Anzeigen

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Oberentfelden Sonntag, 13. Oktober 10.00 Kirche Buchs, Gottesdienst, Pfrn. Esther Zbinden. Mittwoch, 16. Oktober 14.00 Aula des Stäpflischulhauses Rohr, Ökumenischer Altersnachmittag. «Anno dazumal», Töne und Geschichten aus alten Zeiten mit Hansruedi Friedrich, Drehorgel, Aarau.

Gränichen Donnerstag, 10. Oktober, 12.00 Rest. Oberdorf: Mittagstisch für Senioren Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst, Pfr. Raffael Sommerhalder; Pre­ digt zu Jos 2,1 – 21: «Gott der Verborge­ ne birgt uns Geborgene»; Kollekte: Fonds für Ferienhilfe Montag, 14. Oktober, 9.15 KGH: Bibelkurs c.l.o.u. Mittwoch, 16. Oktober, 10.00 Andacht im Alterszentrum, Silvia Hergöth Ca­ livers (kath.) – 13.00 PP MZH: Senioren Männer, Besuch Fa. Sager, Dür­ renäsch (Anmeldung war nötig)

Kölliken Donnerstag, 10. Oktober, 10.00 Sunn­ mattegottesdienst, Pfrn. C. Steine­ mann – 11.45 Pro Senectute Mittags­ tisch, Speisessal Sunnmatte – 14.00 Jass­ und Spielnachmittag, Speisesaal Alterszentrum Sunnmatte Sonntag, 13. Oktober, 19.00 Gottes­ dienst mit musikalischer Gestaltung, Installation von Pfrn. Claudia Steine­ mann durch Dekan Samuel Dietiker, Kirche Dienstag, 15. Oktober, 13.30 Senio­ renwanderung: Aareweg, Treffpunkt: Kath. Kirche Donnerstag, 17. Oktober, 10.00 Sunn­ mattegottesdienst, Pfr. P. Trittenbach – 20.00 Bibelkreis, Pfr. P. Trittenbach, Arche

Leerau Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst, Pfr. R. Schmid Dienstag, 15. Oktober, 17.15 Präparan­ denunterricht

Muhen

Reitnau Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst in der MZH Reitnau zum Ab­ schluss der Kinderwoche, mit Taufen Donnerstag, 17. Oktober, 20.00 Bibel­ abend Vorankündigung: Samstag, 19. Oktober, Jubiläum 20 Jahre stand up ab 18.00 in der MZH www.kirchereitnau.ch

Rued Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst mit Pfr. W. Fuchs Montag, 14. Oktober, 19.15 Bibliothek geöffnet bis 20.00 Dienstag, 15. Oktober, 20.00 Probe Kirchenchor Donnerstag, 17. Oktober, 11.20 Konfir­ mandenunterricht – 19.30 Bibellesekreis

Safenwil Freitag, 11. Oktober, 11.30 Senioren­ zmittag im Kirchgemeindehaus – 14.00 Spiel­ und Jassnachmittag im Rondo – 17.30 Wochenabschlussandacht im Kirchgemeindehaus – 19.00 Jugendtreff Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst zum Erntedank mit Abendmahl (Pfarrerin V. Grasso) Dienstag, 15. Oktober, 9.00 Kindertreff – 15.00 Frauenverein Mittwoch, 16. Oktober, 20.00 Bibel­ abend Für die Amtswoche vom Montag, 14. Oktober bis Freitag, 18. Oktober ist Pfarrerin Verena Grasso zuständig.

ABS CHI E D UND DANK Schöftland – Rued: Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst – Alle weiteren Termine: www.chrischona­schoeftland­rued.ch Gränichen: Sonntag, 13. Oktober 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl mit Glaudia Gloor, Kinder­ und Jugendpro­ gramm – Donnerstag, 17. Oktober, 9.00 Bibelgespräch www.chrischona­graenichen.ch Kölliken: Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst mitAbendmahl und Kinder­ programm www.chrischona­koelliken.ch

73836

„Wir möchten, dass Opa auch weiterhin unter uns bleibt.“ Die Urne nach Hause mitnehmen – auch das ist möglich.

www.caminada-ag.ch Tel. 062 824 25 84

Bestatter mit eidg. Fachausweis SBFI

Aarau, Pauluskirche, Effingerweg 2 Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gipfeli & Kaffee, 10.30 Gottesdienst, Markus Da Rugna, Kidstreff, Hort – 15.00 Gottes­ dienst Arabische Gemeinde Suhr, Kapellenweg 6: Donnerstag, 10. Oktober, 19.00 Gottesdienst, Markus Da Rugna www.emk­aarau.ch EMK Muhen «Zoar» Alte Strasse 8 Sonntag, 13. Oktober, 10.00 Gottes­ dienst Montag, 14. Oktober, 9.30 Singe mit de Chline Dienstag, 15. Oktober, 19.30 Gebets­ abend www.emk­muhen.ch

Gemeinde Kölliken, Schneidergasse 1

Suhr Freitag, 11. Oktober, 10.00 Gottesdienst im Lindenfeld Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst, Pfrn. K. Remund. Taufe von Chi­ ara Schmid und Leandro Curty. Kollekte: Fonds für Ferienhilfe (kant.) Dienstag, 15. Oktober, 9.30 Gottesdienst im Altersheim, Pfrn. E. Hess – 17.30 Gemeindegebet, Länzihuus Mittwoch, 16. Oktober, 9.00 Kreatives Werken, Länzihuus www.ref­suhr­hunzenschwil.ch

Unterentfelden Sonntag, 13. Oktober, 10.00 Gottes­ dienst mit Pfr. Ch. Bieri. Gleichzeitig Betreuungsangebot für Kinder. Dienstag, 15. Oktober, 14.30 60+ Ver­ anstaltung «Lisme in Sinai» Mittwoch, 16. Oktober, 9.30 Andacht im Chreesegge mit Diakon A. Bugmann Donnerstag, 17. Oktober, 9.00 bis 10.30, Kaffeestube –12.00, EssPunkt – 18.15, Gebet für unser Dorf – 19.30 Bibel­ und Gesprächsabend www.ref­ue.ch

Willy Meier

8. Mai 1950 bis 10. September 2019 Nach kurzer Krankheit konnte Willy friedlich einschlafen. Ein besonderer Dank gilt dem Personal vom Pflegeheim Senevita Gais in Aarau für die einfühlsame Betreuung; danken möchten wir Prediger Gerhard Maurer für die tröstenden Worte bei der Abdankung; ein spezieller Dank an Frau Trudy Heiniger für die liebevolle Begleitung in der Vergangenheit. Bedanken möchten wir uns bei allen, die Willy auf dem letzten Weg begleitet haben. Die Trauerfamilien

Völlig unerwartet hat er uns viel zu früh verlassen. Wir nehmen Abschied von meinem Sohn, unserem Bruder, Schwager und Onkel

Markus Haberstich

23. Juli 1953 bis 7. September 2019 In stiller Trauer Helena Haberstich-Moser Priska und Peter Roth-Haberstich Roger Roth Georges Roth mit Familie Maja Haberstich

Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 18. Oktober 2019, um 14.00 Uhr in der Kirche in Schlossrued statt. Beisetzung am Grab im engsten Familienkreis. Diese Anzeige gilt als Leidzirkular.

Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottesdienst mit Lobpreis, Kinderprogramm

Traueradresse: Maja Haberstich, Haberberg 223, 5044 Schlossrued

Weihermattstrasse 86 (Telli), 5004 Aarau

Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen?

Sonntag, 13. Oktober, 10.00 Gottesdienst Dienstag, 15. Oktober, 20.00 Gebetsgemeinschaft

Oberentfelden, 3. Oktober 2019

Psalm 27.1

Traurig, aber dankbar nehmen wir Abschied von unserer geliebten Mutter, Grossmutter, Urgrossmutter und Tante

Alice Lüscher-Eichenberger Samstag, 12. Oktober, 18.00 Gottes­ dienst www.gracelandchurch.ch Oberdorf 8, Schöftland

Pfr. Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch 70625

Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Ökum. Got­ tesdienst in der ref. Kirche, Pfrn. Dörte Gebhard und Pfarreileiter Beat Nieder­ berger Dienstag, 15. Oktober, 14.15 65+ Nach­ mittag kirche­schoeftland.ch

In aller Stille haben wir Abschied genommen von unserem Bruder, Schwager, Onkel, Götti und Freund

Suhr, im September 2019

Evangelischmethodistische Kirche

Schöftland

Donnerstag, 10. Oktober (neu), 14.00 Seniorennachmittag Aula Bezirksschul­ haus Schöftland – Vorstellung Senio­ rentheater St. Gallen «Feminine Charme» – 13.15 Besammlung zum Mitfahren beim Cheleträff Dynamis, ansonsten Anreise privat mit Tram, Ve­ lo oder Auto Freitag, 11. Oktober, 19.30 Musical Kreativlager «Verbindungen – Zusam­ mengehörigkeit – Verknüpfungen» in der Kirche anschl. Apéro Sonntag, 13. Oktober, 9.30 Gottes­ dienst mit Pfr. Jürg Maurer, Hirschthal Mittwoch, 16. Oktober, 10.00 Gottes­ dienst im Reg. Altersheim mit Pfr. Tho­ mas Michel

Florastr. 10 • Aarau

Freitag, 11. Oktober, 9.00 Kafitreff Samstag, 12. Oktober, 18.30 Fürbitte Sonntag, 13. Oktober, 9.00 Gottes­ dienst mit Pfr. Christian Bieri, Predigt zu Jos 2,1 – 21, Kollekte: Fonds für Ferien­ hilfe (Kantonal), anschl. Apéro Dienstag, 15. Oktober, 9.15 Krabbel­ treff Mittwoch, 16. Oktober, 8.30 Andacht im Alterszentrum Zopf mit Alex Bug­ mann – 17.00 «mitenand singe und bätte» im Bistro Oase Donnerstag, 17. Oktober, 14.00 60+ Anlass «Wenn einer eine Reise tut...», musikalisch­nostalgische Musikreise mit Marionetten­Show­Einlagen im Alterszentrum Zopf

Sonne des Lebens WENN DIE

UNTERGEHT, DANN

LEUCHTEN DIE

Sterne der

Erinnerung

29. November 1924 bis 3. Oktober 2019

Nach kurzem Spitalaufenthalt durfte sie in die ersehnte ewige Heimat einziehen. Wir sind dankbar für all das Gute und Schöne, das wir miteinander erleben durften. In lieber Erinnerung Jörg und Esther Lüscher-Weber Hugo und Rose Marie Lüscher-Furrer Andy und Brigitte Lüscher Grosskinder und Urgrosskinder, Verwandte Die Abdankung findet am Freitag, 11. Oktober 2019, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Oberentfelden statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt vorgängig im engen Familienkreis. Anstelle von Blumen gedenke man der Spitex Suhrental Plus, Postkonto 85-788823-5, Vermerk: Alice Lüscher. Traueradresse: Jörg Lüscher, Bändli 7, 5043 Holziken

Blumen

auch sonntags offen von 10.00 bis 13.00 Uhr Tel. 062 723 52 52 Fax 062 723 52 55 www.blumen-schaufelbuehl.ch 70594

Oberentfelden


Kirchliche Anzeigen 9

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Reitnau, 1. Oktober 2019 Wir setzen unsere Hoffnung auf den HERRN, er steht uns bei, er ist der Schild, der uns schützt. Psalm 33.20

Traurig, aber mit kostbaren Erinnerungen und Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von meiner lieben Mariele, unserem Mueti, Schwiegermueti, Grossmueti, Urgrossmueti und meiner Schwester

Maria Elisabeth «Marie» Hochuli-Hochuli 27. März 1938 bis 1. Oktober 2019

Für uns alle überraschend hat dein Herz aufgehört zu schlagen. Dein Tod erschüttert uns, doch deine gelebte Liebe, Bescheidenheit und Herzensgüte werden wir nicht vergessen. Kurt Hochuli-Hochuli Christine und Paul Zbinden-Hochuli mit Familie Ruth und Fredy Weidmann-Hochuli mit Familie Markus und Marianne Hochuli-Stalder mit Familie Anita und Daniel Greuter-Hochuli mit Familie Jakob Hochuli-Hauri und Anverwandte Der Abschiedsgottesdienst findet am Samstag, 12. Oktober 2019, um 14.00 Uhr in der Kirche Reitnau statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt um 13.30 Uhr im engen Familienkreis. Anstelle von Kranz- und Blumenspenden gedenke man der Spitex Suhrental Plus, 5037 Muhen, IBAN CH21 0900 0000 8578 8823 5, Vermerk: Marie Hochuli. Traueradresse: Kurt Hochuli, Dorfstrasse 18, 5057 Reitnau

Gott ist die Liebe. Und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. (1. Joh. 4,16)

Der NVM hatte viel zu tun im dritten Quartal

10 Jahre Unterentfelder Mosttag

Der Anlass hat sich etabliert

Was 2010 als Idee begann, hat sich in der Zwischenzeit zu einem Anlass entwickelt, der in der Unterentfelder Agenda nicht mehr wegzudenken ist. Der Mosttag, der jeweils am Samstag vor den Herbstferien durchgeführt wird, ist aus vielen Gründen ein Muss. ● Unterentfelden Bereits zum zehnten Mal wurde der Mosttag in Unterentfelden durchgeführt. Organisiert wurde dieser Anlass wie immer vom Natur- und Vogelschutzverein und vom Biologischen Gartenbauverein, beide aus Unterentfelden. Schon im Vorfeld zeichnete sich ab, dass dieses Jahr wohl weniger Mostobst angeliefert würde. Die kurzen Wartezeiten bei der Obstpresse, aber auch die Zahlen haben dies dann bestätigt: So wurden 620 Liter Most für Privatkunden gemostet, während noch gut 140 Liter Most an Mostliebhaber verkauft wurden. Das Resultat darf sich aber dennoch sehen lassen: Gesamthaft wurde über eine Tonne Mostobst gepresst. Ein Vergleich zeigt aber, dass im Rekordjahr 2018 fast die Hälfte mehr gemostet wurde.

Über eine Tonne Mostobst wurde gepresst Warum zieht der Mosttag so viele Besucher an? Die einen kommen vorbei, weil ihnen die Gelegenheit geboten wird, ihren eigenen Süssmost nach Hause nehmen zu können. Andere schätzen die frisch zubereiteten Öpfelchüechli mit Vanillesauce, wieder andere kommen, um einem Moster über die Schultern sehen zu können und mitzuverfolgen, wie

Bild: Thomas Hersche

reinster Most gepresst wird. Die Obstausstellung mit über 70 Apfelsorten, die alle in der näheren Umgebung von Unterentfelden gedeihen, die Kaffeestube mit den leckeren, selbstgemachten Kuchen, der Stand mit den Nahrungspflanzen für Wildbienen und die Alphornklänge geben dem Anlass das herbstliche, stimmungsvolle Ambiente. TH

Alles aus Einer Hand Leid dzirkulare, Todesanzeigen und Danksagungen

Der Tod gehört zum Leben. Stirbt jemand, ist man sehr traurigg. Da ist jede Hilfe willkommen! Bei den In nformationen nach aussen hilft Ihnen der Landanzeigger gerne. Am Schalter des Landanzeigers in Oberen ntfelden beraten wir Sie über die Leidzirkulare, die To odesanzeigen in den Zeitungen oder die Danksagu ung. Auch beim Texten helfen wir weiter. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung! Todesanzzeigen und Danksagungen im Landanzeiger werden im m Umfeld der kirchlichen und der amtlichen Anzzeigen im vorderen Teil der Zeitung platziert und gelangen in rund 30 Gemeinden im Grossraum Aarau in jeden Briefkasten. Haben Siee gewusst, dass Todesanzeigen und Danksagungen im Landanzeiger einen Bruchteil von jenen in den Taggeszeitungen kosten? Bevor Sie zu uns kommen, sollten Sie folgende Abklärungen machen: Checklistte – Genaueer Name, Vorname, 2. Vorname, evtl. Rufname des/deer Verstorbenen – Geburtsstag – Todestag – Wohnad dresse der verstorbenen Person sowie Traueradressee – In der To odesanzeiige auffzufführend de Nach hkommen – Datum, Zeit und Ort der Beerdigung/Urnenbeisetzung und der Trauerfeier – Bedachtte Institution (Kto.-Nr. und Name der Organisation) – Blumenschmuck ja/nein – Wenn erwünscht: Bild des/der Verstorbenen – Allfällig im Computer bereits erfasste Texte oder Bilder mit Datenträger vorbeibringen oder mailen an: inseratee@landanzeiger.ch

Ein Siebenschläfer bewohnt einen der 300 Bilder: zVg Nistkästen

Nach der Reinigung der Nistkästen wurden die Helfer mit einem Mittagessen belohnt

Auf Anhieb scheint der Natur- und Vogelschutzverein Muhen im 3. Quartal nicht so aktiv zu sein. Dies täuscht, erledigen sich doch diverse «Arbeiten» auch vom Büro aus und sind nach aussen hin nicht sofort ersichtlich.

Zur Büroarbeit gehören die Vorstandssitzungen. Da wird besprochen und beschlossen, was in naher Zukunft ansteht. Viel zu Planen gab der Obstmarkt. Bis der Markt am 19. Oktober starten kann, ist einiges zu tun: Bewilligungen einholen, Teilnehmende anfragen, Stände bestellen, Angebot überdenken, Werbung gestalten, Helfer organisieren. Nach mehreren Stunden «Denkarbeit» ist der NVM aber sicher, dass auch in diesem Jahr der Markt ein Erfolg werden wird. Schaffenskraft war gefragt bei der jährlichen Reinigung der gut 300 Nistkästen Auf verschiedenen Routen werden die Inhalte der Kästen erfasst. Diese Statistik wird im Jahresbericht veröffentlicht. Viel zu erzählen hatten die rund 30 Helfer beim gemeinsamen Mittagessen. Schön, waren in diesem Jahr mehrere junge Familien mit dabei. ZVG

● Muhen Aber alles der Reihe nach:

Bei der Trockenmauer im Gibel wurde Gras gemäht und abgeführt. Die schnellwachsenden Brombeeren in der Hecke und bei den Reptilienburgen wurden reduziert. Die rüstige Seniorengruppe hat Ausdauer und Kraft bewiesen beim Ausreissen des Drüsigen Springkrauts. Diese wiederkehrende Arbeit zeigt Erfolge, wenn sie stetig und hartnäckig ausgeübt wird. Neben dem Unterhalt werden auch neue Ruhebänke realisiert, diesmal am neuen Ortsbürgerweg.

Im Landanzeiger kann aus verschiedenen Darstellungsvariantten gewählt werden. Auf Wunsch leiten wir die Todesanzeigen auch an andere Verlage weiter. Annahmeeschluss ist jeweils Dienstag, 12 Uhr Fragen Siie uns unverbindlich – wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt und Info ZT Medien AG Der Landanzeiger Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 90 00 inserate@landanzeiger.ch Schalteröffnungszeiten: Mo – Do 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.30 Uhr Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.00 Uhr 70624


10 Der Landanzeiger

Biberstein ● Haselhaus wird zum Pfadiheim Im

Jahr 2013 hat die Einwohnergemeinde Biberstein das Haselhaus gekauft. Nachdem der Verein «Pfadiheime St. Georg» Interesse bekundete das Haus zu einem Pfadiheim umzunutzen, wurde gegen Ende 2016 ein erstes Mal mit dem Kanton Kontakt aufgenommen. Es sollten die Möglichkeiten eines Um- und Ausbaus geklärt werden. Die damalige kantonale Stellungnahme lautete negativ. Im Nachgang fanden zahlreiche Besprechungen, Korrespondenzen und juristische Abwägungen statt. Schlussendlich reichte die Gemeinde im Mai 2017, in Zusammenarbeit mit dem Ver-ein «Pfadiheime St. Georg», ein offizielles Baugesuch ein. Im September 2017 erfolgte erneut eine negative Beurteilung. Im Juni 2019 erteilte die Aargauische Gebäudeversicherung die kantonale Brandschutzbewilligung und Ende Juni wurde erfreulicherweise auch die Zustimmung des Departementes Bau, Verkehr und Umwelt, unter Bedingungen und Auflagen, erteilt. Alle Seiten sind hocherfreut, dass es nun doch noch zu einem positiven Entscheid gekommen ist. Die etlichen Zusatzrunden, Gespräche und Korrespondenzen haben sich gelohnt. Derzeit laufen die Detailplanungen und der Verein Pfadiheime St. Georg klärt die Finanzierungsmöglichkeiten. Wann ein Baubeginn erfolgt, kann noch nicht definitiv gesagt werden. SK

Das Alpaka-Haar am Mikrofon

Nach Streifkollision geflüchtet

Das unabhängige Arolfinger Lokalfernsehen Alf-TV vermeldet einen weiteren Erfolg. Seit Kurzem wird das Programm praktisch im gesamten Sendegebiet in High Definition (HD) ausgestrahlt.

● Gränichen Die Fahrer eines weissen Ford Kuga sowie eines schwarzen Jaguars fuhren am Mittwoch, 2. Oktober kurz nach 14 Uhr von Gränichen Richtung Seon. Auf der Schürbergstrasse kam ihnen ein blauer Traktor mit grünem Anhänger entgegen. Auf der engen Strasse kam es zur Streifkollision. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Traktor in Richtung Gränichen weiter. Sämtliche Beteiligte blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 10’000 Franken. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) bittet den Traktorfahrer sich zu melden. Ebenso suchen sie Augenzeugen. KAPO

● Region Produziert haben die Fernsehmacher aus Schönenwerd schon seit einiger Zeit in hoher Auflösung. Der Knackpunkt sei aber die Sendetechnik gewesen, sagt Alf-Geschäftsleiter Werner Baumann. Es habe einige Anpassungen in den Abläufen und langwierige Koordinationsarbeit gebraucht, bis man nun das Programm ganz auf HDBetrieb habe umstellen können. Nun aber seien die Arolfinger TV-Leute froh, dass alles rund läuft und man technisch wieder auf dem aktuellen Standard sei. Mehr Details erkennen Für die ehren-

amtlich arbeitenden Fernsehmacher ändert sich in der täglichen Arbeit indes nicht viel. «Wir werden beispielsweise auch im HD-Betrieb weiterhin darauf verzichten, unsere Moderatoren und Talk-Gäste extra zu schminken», sagt Baumann. Man sei sich aber bewusst, dass die Zuschauer nun im gestochen scharfen HD-Bild viel mehr Details erkennen könne. So sei bei einem Aussendreh vor wenigen Wochen gerade noch rechtzeitig entdeckt worden, dass ein Alpaka-Haar am Windschutz des Mikrofons hing. Dazu muss man wissen, dass Baumann seinen – selber finan-

Die Berichterstattung von Alf-TV wird dank der Umstellung auf HD nun noch schärfer zierten – Studiobus mit wenigen Handgriffen in ein Transportgefährt für seine zwei Alpakas umrüsten kann. Einfach und kostenbewusst, aber zweckmässig – das ist eines der Credos von Baumann und seiner Crew.

Studioführungen für Teamanlässe In-

haltlich bleibt sich Alf-TV treu. Talks, Konzertmitschnitte, Theateraufzeichnungen und beruhigend schöne Naturbeiträge bilden auch weiterhin die Schwerpunkte im Programm. Die dank ausschliesslich ehrenamtlicher Arbeit moderaten Betriebskosten werden durch Werbung und Sendungssponsorings sowieAuftragspro-

Bild: zVg

duktionen eingespielt. Neu werden auch Teamanlässe angeboten, bei denen Gruppen von bis zu 15 Personen hinter die Kulissen blicken und selber in die Rolle von Talkmastern, Gesprächsgästen, Ansagern oder Kameraleuten schlüpfen können. «Wir hoffen, so die eine oder andere Person zu finden, die sich uns anschliesst. Nach wie vor ist eines unserer grössten Probleme die knappe Manpower», weiss Werner Baumann. Gerade für junge Leute biete Alf-TV eine gute Grundlage für eine spätere TV-Karriere bei «grossen Sendern». Konkrete Beispiele dafür hat das Arolfinger Lokalfernsehen schon einige ALF vorzuweisen.

Männerriege Buchs auf Reisen

Zustell- und Antwortkuverts falsch zugeklebt Beim Verpacken der Wahlunterlagen vom 20. Oktober 2019 kam es zu einzelnen Verpackungsfehlern. Es sind falsch zugeklebte Zustell- und Antwortkuverts im Umlauf. ● Aarau Einzelne Wahlkuverts lassen sich nicht an der vorgesehenen Perforation und nur durch Aufschneiden öffnen. Die Wahlkuverts mit Produktionsfehler behalten gleichwohl ihre Gültigkeit. Sie müssen für die briefliche Stimmabgabe jedoch mit Klebestreifen zugeklebt und zugestellt werden. Betroffene Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben die Möglichkeit, ihre aufgeschnittenen Kuverts beim Stadtbüro Aarau umzutauschen oder ein neues Kuvert anzufordern. Die Stadtkanzlei entschuldigt sich für den Produktionsfehler. GEM

Die Reisegruppe vor dem Museum Kaeserberg

● Buchs Bei mildwarmem Herbstwetter hiess das Motto: Kaeserberg – Guggisberg – Thunersee. Gestärkt und wach durch den Kaffeehalt stand das Museum Kaeserberg in Fribourg auf dem Programm. In diesem Modellbahnmuseum werden die Schweizer Bahnen der 90-er Jahre thematisiert. Die Anlage, eine Fantasielandschaft mit einer Ecke Graubünden, den Orten St. Jakobsstadt, Simmen, Graberegg und Kaeserberghorn zeigt in drei Etagen 2045m Geleiselänge, 120 fahrbereite Züge und 6500 Figuren in Miniaturform – das alles im Massstab 1:87. Alle dreissig Minuten

Monster

Feldschlösschen

Energy, Ultra & Rehab 35.5cl Dose

Fr.

1.45

Original & Alkoholfrei 50cl

Fr.

statt 1.95

Valser

6.40

Fr.

statt 8.40

diverse Sorten 6 x 1.5Liter Pet

Fr. 10.95

ÜBER

40% GÜNSTIGER

statt 13.95

Papillon

Chasselas Romand 75cl

Fr. 3.95

statt 6.95

7.90

GÜNSTIGER

statt 9.90

Quöllfrisch hell & naturtrüb 6 x 50cl Dosen + weitere Packungsgrössen in Aktion

Fr.

statt 11.70

Fanta & Sprite

35%

Appenzeller

Original & Light 6 x 1.5Liter Pet + weitere Packungsgrössen in Aktion

9.90

Monats-Hit Oktober

Pale Ale 4 x 33cl Flaschen + weitere Sorten/Grössen in Aktion

Pepita Grapefruit

Fr.

statt 1.75 + Depot

wird der Tag zur Nacht, da gleicht die ganze Anlage eher verträumten Bildern, wo sogar die Velofahrer mit einer Beleuchtung rumfahren. Mit welcher Feinheit diese Anlage innert 17 Jahren gebaut wurde, erstaunt sicher jeden Besucher. Inzwischen hat sich auch die Sonne zur Männerriege gesellt. Über Hügel und Täler, frei nach der Melodie: „s’Vreneli abem Guggisberg“, wurde die Gemeinde Guggisberg erreicht. Schnell die tolleAussicht fotografieren, dann vom Team des Gasthofs Sternen verwöhnen lassen. Nach dem feinen Mittagessen zeigte Chauffeur Toni, wie

Valaisanne

Prickelnd (Classic) 6 x 1.5Liter Pet + weitere Sorten/Grössen in Aktion

Fr.

1.45

Bild: zVg

8

Dosen Gratis

9.95

statt 12.95

Feldschlösschen Original 16 + 8 x 50cl Dosen

Fr.28.80

statt 43.20

man mit so einem Riesengefährt durch die tückischen Kurven und schmalen Strassen manöveriert. In Faulensee bestiegen alle den legendären, 113 jährigen Raddampfer Blüemlisalp der Thunerseeflotte. Die Stunde Schifffahrt genoss jeder auf seine Weise, die einen im nostalgischen hölzernen Salon, andere im Bug oder beimAntriebsschacht, oder einfach an der Sonne. Im Thuner Hafen stand auch schon der Car bereit zur Weiterfahrt Richtung Aargau. Eine tolle Reise, für einige der Männerriege mit sehr viel Neuland gespickt, fand in Buchs so wieder seinen GB würdigen Abschluss. Montes Twins 75cl

Fr.

12.85 statt 19.80

Buchs/AG, Lenzburg, Neuenhof, Wettingen, Wildegg 34x in der Deutschschweiz – Auch in Ihrer Nähe

Nachdem nicht mehr Kandidaten angemeldet wurden, als zu wählen sind und innert der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingingen, hat das Wahlbüro Vizeammann Jost Waldispühl in stiller Wahl als Mitglied der Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 als gewählt erklärt. Im Rahmen des Projekts «Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule» strebt der Regierungsrat eine Neuorganisation der Führungsstrukturen auf kommunaler Ebene an. Die Aufgaben der Schulpflege sollen neu dem Gemeinderat übertragen werden. Der Regierungsrat plant die Inkraftsetzung und kantonsweite Umsetzung dieser neuen Führungsstrukturen auf den 1. Januar 2022, d.h. auf Beginn der neuen Amtsperiode 2022/2025. Vorbehalten bleibt die Zustimmung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger anlässlich der kantonalen Volksabstimmung vom 17. Mai 2020. Die neue Führungsstruktur soll eine schlanke und leistungsfähige Schulführung ermöglichen, indem die strategische und die finanzielle Kompetenz beim Gemeinderat in eine Hand gelegt werden. Im Hinblick auf einen reibungslosen Übergang zu den neuen Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule begrüsst der Gemeinderat den Einsitz von Vizeammann Jost Waldispühl in der Schulpflege. Dieser erhält somit von Anfang an Einblick in die Neuorganisation und gewährleistet den nötigen Informationsfluss zwischen Schulpflege und Gemeinderat.

● Förderprojekt ProKilowatt – Erneuerung Strassenbeleuchtung Für die

aus Gründen der Energieeinsparung erfolgte Umrüstung der öffentlichen Strassenbeleuchtung von Quecksilberdampfleuchten auf LED-Leuchten erhält die Gemeinde Hirschthal aus dem Förderprogramm ProKilowatt einen Förderbeitrag von total Fr. 8455.– 89 Leuchten à Fr. 95.–). GEM

Fr.

9.90

Penso

Coruba

Original Jamaica Rum & Punch 40/50% Vol. 70cl

statt 12.90

30%

Primitivo di Manduria a 75cl

Fr. 11.80

GÜNSTIGER

statt 16.90

Nero d'Avola Terre Siciliane 75cl

Primitivo di Manduria Riserva 75cl

● Wahl von Vizeammann Jost Waldispühl als Mitglied der Schulpflege

70154

Tosone

UNO

Hirschthal

Fr. 13.90

statt 17.90

Fr.22.90

Bombay Sapphire London Dry Gin 40% Vol. 70cl + weitere Sorten im Angebot

Fr. 25.90

Appenzeller Alpenbitter 29% Vol. 100cl

Fr. 29.90

Cure d'Attalens

Highland Park 12y

Fr. 16.90

Fr.44.90

Grand Cru Chardonne, Obrist 75cl

statt 19.90

Weitere Aktionen: www.rio-getraenke.ch Aktionen gültig vom 09.10. bis 22.10.2019

Viking Honour 40% Vol. 70cl

Die Spirituosen-Angebote sind unabhängig von der Gültigkeitsdauer dieses Inserates. Kein Spirituosenverkauf an unter 18-jährige!

75042

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Anima

Grappa di Amarone 40% Vol. 50cl

Fr. 32.–


Liste 8 8 8a Liste a

75 5279 9

THERESE THERE DIETIKER In den Nationalrat

FLAMMORAMA

bringt Wärme in Ihr Haus

75879

.– Fr. 18215975.– . sta� Fr

Gutschein

Sollange Vorratt!

CHF 450.– ab 3000.– CHF 750.– ab 5000.– CHF 1500.– ab 10000.– Nicht kumulierbar Keine Barauszahlung Gültig bis 31.10.2019 Gilt nur für Neubestellungen

Flammorama AG - Wiesenweg 40 - 5102 51 102 Rupperswil Rupperswil AG AG Tel. 062 889 80 60 - www.flammorama.ch

75744

75660

75866

Aarau – Olten – Zofingen aus der Region/für die Region 75416

Kompletter

– Talk im Schlosshof: Suzanne Marclay-Merz, Stadträtin Aarau – Relax: zuschauen, entspannen, nachdenken – musiklive: die Original Zillertaler live in Gösgen

ALLES MUSS RAUS

Räumungsverkauf

Sofas Wohnwände Sideboards Tische Stühle Polstergruppen TV-Sessel Betten

z.B. Matratze Living, statt 598.– nur 298.–

MS MÖBEL

Diverse Matratzen ab Lager / Ausstellung zu Tiefstpreisen!!!

Jetzt inkl. Lieferung und Entsorgung der alten Matratze

OUTLET SEON

Seetalstrasse 24, 5703 Seon • Tel. 062 775 12 21 moebel-outlet-seon.ch • Gratis-Parkplätze Mo + Fr 10 – 12 Uhr, 13 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

Zwischen Menziken – Aarau – Schöftland – Aarau werden in den Nächten von Sonntag, 22. September bis Samstag, 26. Oktober 2019, ausgenommen Samstag bis Sonntag, diverse maschinelle Unterhaltsarbeiten durchgeführt. Diese Arbeiten können aus Sicherheitsgründen nicht während dem Zugbetrieb ausgeführt werden. Nachtlärm, ist dabei nicht zu vermeiden.

Sendegebiet/-zeiten: Netze cablecom (neu Kanal 983), yetnet, ziknet, Aarburg, Schwängimatt, Weissenstein, Wiggertal, Suhretal, Kanton Zug, Oberes Freiamt und Teile Kanton LU jede 2. Stunde (digital)

75711

30% 50% 40%

Programm vom 10. bis 17. Oktober 2019

Nachtarbeiten

Samariter leisten Erste Hilfe für Menschen in unserem Land.

Kontakk t: kundenservice@aargauverkehr.ch Telefon 0800 888 800

74966

Der Landanzeiger ist auch ein Aarauer Bezirksanzeiger Alle Gemeinden des Bezirks Aarau werden bedient

75726


12 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Baugesuche

Schmiedrued

Öffentliche Auflage vom Freitag, 11. Oktober bis Montag, 11. November 2019, während den Büroöffnungszeiten, bei den zuständigen Stellen (Bauverwaltung/Gemeindekanzlei/ Stadtbüro Aarau) der betreffenden Gemeinden. Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat / Gemeinderat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

Bauobjekt: Bauplatz: Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Wiederkehr Timon und Tanja, Liebeggerweg 36, 5502 Hunzenschwil Neubau Zweifamilienhaus Buhaldenstrasse, Parzelle 1850

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

75881

75796

Bauherr:

Maier Partner GmbH und Hürzeler Jörg, Schachenallee 29, 5000 Aarau Bauobjekt: Abbruch Gebäude Nrn. 75, 98 und 130 und Neubau von 5 Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage Bauplatz: Talstrasse, Parzellen 156 und 364 Bewilligungen: BVUAFB

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligungen:

Peter Simon, Juraweg 8, 5742 Kölliken Parkplatz Juraweg 8, Parzelle 1799 Ausnahmebewilligung Unterschreitung Strassenabstand

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligungen:

Vogel Iwan, Wolfgrubenstrasse 61, 5742 Kölliken Wohnhaus rechts Nutzung gewerblich Wolfgrubenstrasse 61, Parzelle 2494 DVIAWA

Oberentfelden

FF Partner AG, Industriestrasse 10, 5036 Oberentfelden Gebäudeabbruch; Neubau 3 Reiheneinfamilienhäuser Holzstrasse 60, Parzelle 498

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

SGS Aargau GmbH, Hauptstrasse 174, 5742 Kölliken SGS Laborumbau Suhrerstrasse 57, Parzelle 1348

Safenwil Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Scherer Stefan, Hennenbühlweg 11, 5745 Safenwil Einbau Wärmepumpe (Aussenaufstellung) Hennenbühlweg 11, Parzelle 83

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Fankhauser Jörg, Löwenrain 8, 5745 Safenwil Carport und Kellererweiterung Löwenrain 8, Parzelle 220

/P=7 4K2 J2O 4L 3L

@18U,5(G'.0 MC.0 6 HP:P$!P"S$#""P L L4ON 0QB$ 6 0%'./,)(1#$&-#$2*+!".(

70627

Rollladen Lamellenstoren Fensterläden

Reparaturen an allen Produkten

KIS – Haller AG 5727 Oberkulm Tel. 062 776 19 48 www.kis-haller.ch

K

Unterfeldstrasse 1 Fax 062 773 24 84 info@kis-haller.ch

Malerservice

R

Kevin Reck Holzstrasse 58 5745 Safenwil

Maler- und Gipserarbeiten Telefon 062 797 15 42 Email: k.rmalerservice@bluewin.ch www.malerservice-safenwil.ch

70458

70469

Siegerin des Wettbewerbs der Seniorenmesse Expovita

Dank 91 Bonbons zum E-Bike

75882

Kundenmaurer M. Scharnagl

75873

75886

Preisübergabe: Anna Rickli (rechts) posiert mit ihrem neuen E-Bike, das ihr Regula Kiechle (zweite von rechts) vom Aargauer Roten Kreuz und Markus Schumacher (links) von der Pro Senectute Aargau Bild: zVg übergeben haben, vor dem unterwegs.ch-Laden von Stefan Lienhard (zweiter von links)

91 Bonbons – mit dieser Schätzung gewann Anna Rickli aus Villnachern den Wettbewerb der diesjährigen Expovita in Suhr. Am vergangenen Mittwoch nahm die glückliche Gewinnerin das E-Bike der Firma unterwegs.ch entgegen.

schen Roten Kreuz (SRK) Kanton Aargau die Expovita organisiert. Die Entscheidung fiel per Los und so gewann die ehemalige Hebamme aus Villnachern, die während ihrer Berufsjahre 2245 Gebärende mit ihren Babys betreut hatte.

übernimmt sämtliche Flickarbeiten • Um- und Anbauten • Renovationen • Plattenbeläge • Verbundsteinplätze

● Suhr Um an die Seniorenmesse Ex-

Camperreise mit E-Bike Während vie-

povita zu kommen, reiste Anna Rickli aus Villnachern Anfang September zuerst mit dem Zug nach Aarau und von da zu Fuss nach Suhr. «Wer weiss», sagt sie mit einem Schmunzeln, «das nächste Mal komme ich vielleicht mit meinem neuen Elektrovelo.» Ihr neues EBike ist nämlich der Preis des ExpovitaWettbewerbs. Am vergangenen Mittwoch fand in Aarau die Übergabe des E-Bikes bei der Firma unterwegs.ch statt, die den Preis sponserte.

Richtig getippt Damit man das E-Bike

69416

gewinnen konnte, mussten die Besucherinnen und Besucher drei Fragen zur Seniorenmesse Expovita beantworten und schätzen, wie viele Bonbons sich in einem Glas befinden. «Drei Messebesucher hatten die Fragen richtig beantwortet und lagen mit ihrer Schätzung richtig», berichtet Markus Schumacher von der Pro Senectute Aargau, die gemeinsam mit dem Schweizeri-

ler Jahre warAnna Rickli mit ihrem alten Elektrovelo unterwegs und ist gemeinsam mit ihrem Mann durch die halbe Schweiz geradelt. Letzten Herbst gab sie es schweren Herzens weg, da ihr das in die Jahre gekommene Modell zu behäbig und schwer wurde. Ihr neues E-Bike der Firma unterwegs.ch gehört zu den Elektrovelos der neuen Generation und ist einiges leichter und wendiger. Das Ehepaar Rickli ist oft mit ihrem Camper in Europa unterwegs; besonders gerne in Bergregionen. Der Motorroller, den sie bisher im Camper mitnahmen, werde bei der nächsten Reise nun aber durch ihr neues E-Bike ersetzt. «Mit dem sollte ich ja ebenfalls hügeligere Landschaften bewältigen können», lacht Anna Rickli. Davon ist auch Regula Kiechle vom SRK Kanton Aargau überzeugt: «Die Expovita ist für aktive Seniorinnen und Senioren. Anna Rickli ist mit ihrer Energie definitiv eine davon.» ZVG

87

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Dirigenten Peter Lüscher erfreute der Chor die Gäste mit einigen bekannten Liedern. Die angeregten Diskussionen wurden ausserdem aufgelockert durch einige Kurzgeschichten und Sketches sowie gemeinsam gesungene Volkslieder. So verging der Abend wie im Fluge. Am Schluss des Anlasses waren sich alle Anwesenden einig, einmal mehr im Kreise des Seniorenchores einen geselligen Abend verbracht zu haben. Männer im Seniorenalter, die auch gerne die Geselligkeit pflegen möchten und Freude haben am Singen, sind herzlich eingeladen, unverbindlich an einer Gesangs-Probe teilzunehmen. Die Proben finden jeweils am Montagnachmittag um 15.30 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus statt. Singen ist gesund PK und erhält jung!

GA=EP !PA RP$ 'QE=)"Q-D QE=)"Q-D FB$P" G#Q"B#=SP" Q P"" %Q E#A$P- M$PA"P.-;P$!A-R=ATBP 8EEP$SP ;+$ 8$S %Q< IA9&$PA" ,PA-P ;P$"SPT>SP- ,+"SP*A$ -PB<P- #Q"-#B<"=+" #==P" <AS 8!?P>S$PA-ADQ-D <AS '!-#B<PD#$#-SAP

19

Meoli Regula, Engstelweg 72, 5036 Oberentfelden Erstellen der Verkehrsfläche (Kiesplatz) Engstelweg 72, Parzelle 691 Kantonale Zustimmung

gegen zehn öffentliche Auftritte in einem Jahr – ein ansehnliches Pensum für einen Seniorenchor. Zum Dank für den stets guten Probenbesuch und die Mitwirkung bei den Auftritten hat der Vorstand Ende September alle aktiven Sänger und deren Partnerinnen zu einem gemütlichen Hock im Schützenhaus Rüteli Muhen eingeladen. So konnte der Präsident Kurt Hürzeler über vierzig Gäste im schön geschmückten Vereinsraum des Schützenhauses begrüssen. Vorstandsmitglied Fritz Graf besorgte saftigen Schinken und viele Sängerfrauen sorgten für ein grossartiges Salat- und Dessertbuffet. Alle Anwesenden genossen das hervorragende Essen. Aber auch die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz. Unter Leitung des

! ! ! ! ! ! !

it se

Bauherr: Bauobjekt: Bauobjekt: Bewilligungen:

Trimmobau GmbH, Kantonsstrasse 112, 6234 Triengen Abbruch Gebäude Nr. 453, Neubau Terrassenhaus Juraweg 32/Sonnenrain, Parzelle 1201

87

Kölliken

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

● Schöftland Etwa vierzig Proben und

Nuhija Zijadin und Minaver, Wasserweg 6, 5722 Gränichen Neues Glasvordach mit einseitiger Festverglasung Wasserweg, Parzelle 1865

Hirschthal

75877

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder …

Regli Christian und Stephanie, Obernbergstrasse 6, 5023 Biberstein Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung (EFH 2) Obernbergstrasse, Parzelle 649

Gränichen

70930

Seniorenchor Schöftland

Bucher-Zihlmann Regula und Simon, Gönhardweg 70, 5000 Aarau Neubau Einfamilienhaus (EFH 1) Obernbergstrasse, Parzelle 2368

Urs Hofer, Muhen 079 442 11 82

19

Bauherr:

75872

Bauplatz:

Von Effinger Stiftung, Hasel 837, 5728 Gontenschwil Ersatz Elektrospeicherheizungen durch Luft-Wasser-Wärmepumpe Rechtenstrasse 58, Parzelle 394

se it

Biberstein

Bauherr: Bauobjekt:

Alle Malerarbeiten Perfekt und günstig

75885

Michael Scharnagl Kundenmaurer, 5040 Schöftland Telefon 079 415 14 26 scharibau@bluewin.ch 70470

Bodenbeläge • Teppiche • Parkett • Laminat • Vorhänge • Zubehör

ellung hausst c a F r e e er in uns en zu Haus bei Ihn

oder

Fabienne Wehrli Inhaberin

weil wir Sie gerne und persönlich beraten. Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag nur nach tel. Voranmeldung geöffnet.

70471

Industriestr. 10 • 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 52 23 • Fax 062 723 52 30 www.nuttli.ch • info@nuttli.ch


Der Landanzeiger 13

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

House Sitting – mer luege zu euchem Huus

Baubewilligungen

● Muhen Niemand möchte sein Haus

Hirschthal Bauherr: Bauobjekt:

oder die Wohnung bei Abwesenheit unbeaufsichtigt zurück lassen. Können Verwandte oder Bekannte nicht einspringen, so übernimmt dies die Brivio Immobilien GmbH aus Muhen. Das Familienunternehmen ist spezialisiert auf Verkauf, Vermietung und Vermittlung von Liegenschaften und Immobilien in der ganzen Schweiz. Marco Brivio erklärt, warum sein Unternehmen seit kurzem House Sitting anbietet.

Heimgartner Marissa, Hirschthal Neubau Zaun, Eggstrasse 9

Küttigen / Rombach Bauherr: Bauobjekt:

Carlino Domenico und Silvia, Küttigen Gartenumgestaltung mit Sichtschutz, Breuschweg 5

Bauherr:

Fedeli-Wullschleger Christian und Danièle, Rombach Anbau Garage mit Terrasse, Baumschulweg 14

Bauobjekt: Bauherr: Bauobjekt:

Hoffmann Dieter, Küttigen Ersatz Ölheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe, Scheidweg 7

Bauherr: Bauobjekt:

Neiser Jan Hendrik und Hochuli Neiser Kathrin, Küttigen Photovoltaikanlage, Oberweg 8a

Bauherr: Bauobjekt:

Publireportage

Natur- und Vogelschutzverein NVV Suhr, Suhr Sanierung Brüelmatten Weiher Ost und Erweiterung in ehemaligem Bachgerinne

Marco Brivio, Sie beraten seit über zehn Jahren sehr erfolgreich Eigentümer von Immobilien. Neu bieten Sie auch House Sitting an. Wie kam das? Marco Brivio: Ich wurde oft darauf angesprochen, ob man nicht uns beiAbwesenheit den Hausschlüssel übergeben könne. Da es unser Ziel ist, unsere Kunden rundum zu unterstützen und zufrieden zu sehen, haben meine Frau Karin und ich uns dazu entschlossen. Wir werden dieseAufgabe gemeinsam übernehmen. Wann eignet sich ein House Sitting? Wenn beispielsweise jemand bei Abwesenheit einer Vertrauensperson den Schlüssel übergeben möchte, wenn eine Hausbesichtigung bevor steht, bei einem Auslandaufenthalt, einem Spitalaufenthalt oder einer Kur, usw.

Bauherr: Bauobjekt:

Korhan Hasan, Suhr Fassadenbeschriftung: Qoqosh Coiffeur, Bahnhofstrasse 5

Was beinhaltet Ihr Angebot? Unsere Kunden können sich ein Dienstleistung-Packet individuell zusammen-

Bauherr: Bauobjekt:

Wernle Cornelius und Rosalinde, Suhr Anbau Wintergarten und Veloraum, Neue Aarauerstrasse 91e

Sponsorenlauf Pro Infirmis

Reitnau Bauherr: Bauobjekt:

Zumstein-Gabriel Urs und Silvia, Attelwil Neubau Stützmauer und Parkplatz, Kirchmattstrasse

Bauherr: Bauobjekt:

W. Handels GmbH, Triengen Neubau Parkplätze (bereits ausgeführt), Hauptstrasse

Bauherr: Bauobjekt:

Hochuli-Hediger Hanspeter und Doris, Reitnau Anbau Milchviehstall, Versetzung bestehende Rundbogenhalle und Silos sowie Neubau Silos, Rütimatten

Bauherr: Bauobjekt:

ARGE Weinhalden, c/o Scherer Peter, Oberentfelden Erschliessung Gebiet Weinhalden mit Strasse und Werkleitungen, Weinhalden

Bauherr: Bauobjekt:

Rölli-Eichenberger Guido und Sandra, Attelwil Neubau Stützmauer, Kirchmattstrasse

Bauherr: Bauobjekt:

Hauri Thomas, Reitnau Einbau Eingangstüre im Laden, Weinhalden

Erfolgreicher FDP-Kontaktapéro

Brivio Immobilien GmbH, Muhen: Mer luege zu euchem Huus stellen. Ganz nach deren Wünschen übernehmen wir Arbeiten wie: Briefkasten leeren, Blumen und Pflanzen giessen, Wohnräume lüften, Sicherheitsrundgang innen und aussen, Haustechnik kontrollieren, Rasen mähen, jäten, kleinere Gartenarbeiten sowie die Pflege und Fütterung von Kleintieren. Selbstverständlich ist dasAbklärungsgespräch kostenlos. Seinen Hausschlüssel bei Abwesenheit in andere Hände zu geben, ist eine Vertrauenssache. Wer ihn der Brivio Immobilien GmbH anvertraut, kann auf

Bild: zVg

deren 100%ige Diskretion und Zuverlässigkeit zählen. INTERVIEW: IRIS AFFOLTER

Kontakt Brivio Immobilien GmbH Suhrgasse 2 5037 Muhen Telefon 062 723 03 03 Fax 062 724 83 79 info@brivio-immobilien.ch www.brivio-immobilien.ch

Bei jeder Runde etwas Gutes tun

Und schon zum 12. Mal verzaubert sich die Aare-Insel in Brugg in ein Laufparadies. Beste Voraussetzungen von der Strecke und in diesem Jahr auch vom Wetter her, ein engagiertes und motivierendes Team, unter der Leitung von Fredy Büchler, erwartet und begleitet die Läuferinnen und Läufer während 24 Stunden. ● Region Die Sportlerinnen und Sportler stellten sich der Herausforderung, 24 Stunden, 12 Stunden oder 6 Stunden den Rundkurs von 934.8 Meter so oft als möglich zu laufen. In diesem Jahr bewältigte der Sieger 229 Runden oder 214.55 Kilometer. Eine tolle Leistung. Einige dieser 24, 12 und 6 Stundenlaufenden sammelten pro Runde einen Beitrag für Menschen mit Behinderung. Ein schönes Gefühl, bei jeder Runde etwas Gutes zu tun. Vor allem aber zeigten 20 motivierte Sponsorenläuferinnen und Läufer auf dem Rundkurs ihren Einsatz. Dabei ging es nicht um die Zeit oder die Menge der

383 Runden und damit 12’000 Franken wurden erreicht gelaufenen Kilometer, sondern viel mehr um die Freude, sich selber und für Menschen mit Behinderung etwas Gutes zu tun. Die 20 Läuferinnen und Läufer bewältigten 383 Runden und erreichten 75524

DAS HAUSTÜREN-ZENTRUM DER REGION – FÜR ALLE TÜREN AM HAUS.

damit einen Betrag von rund Fr. 12’000.–. Dieser Beitrag ermöglicht es der Pro Infirmis, direkt und unbürokratisch Menschen, die Hilfe dringend benötigen, zur Seite zu stehen. JS

SAUGEN STATT SCHAUFELN ! Stundenansatz Fr./h 250.– / Hin- und Rückfahrt Fr./h Fr. 180.–

BACHMANN AG KIRCHLEERAU

✓ Ausstellung in Suhr besucht ✓ Haustüre ausgesucht und

75552

Angebot erhalten

Bild: Kaspar Flückiger

info@bachmann-bau.ch www.bachmann-bau.ch Tel. 062 726 17 21

✓ Türe einwandfrei in einem Tag montiert

» Besuche bitte telefonisch anmelden

Haustüren von:

Der traditionelle Kontaktapéro fand im Landenhof statt

TÜRENPARK AG · André Uetz Gewerbestrasse 5 · 5034 Suhr T 062 546 30 40 · www.tuerenpark.ch

Sommerhalder AG Buchs 062 822 36 27

Industrieabfälle Muldenservice Recycling www.sommerhalderag.ch

Bild: zVg 72801

● Unterentfelden Die FDP des Be-

zirks Aarau traf sich im Landenhof, der Schule für Schwerhörige, zum traditionellen Kontaktapéro. Nach einer kurzen Begrüssung durch den Bezirkspräsidenten Roger Holzer sowie dem Ortsparteipräsidenten Patrick Herzog stellt Gesamtschulleiter Beat Näf die Institution Ladenhof dem Publikum vor. In seinen Ausführungen erklärte Beat Näf wie die Schule hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche in ihren Fähigkeiten und in ihrer Entwicklung fördert, damit sie für ein Leben in der hörenden Gesell-

schaft gewappnet sind und das Rüstzeug für die Berufswelt erwerben. Nach einem Rundgang durch die Schule wurde gemeinsam der Schlussspurt für die Wahlen vom 20. Oktober eingeläutet. Dazu standen die FDP-Nationalratskandidatinnen und -kandidaten Maja Riniker, Suzanne Marclay-Merz, Laura Rufer, Yannick Berner sowie Silvan Hilfiker dem interessierten Publikum Rede und Antwort. Der Schlusspunkt bildete ein feiner Apéro, welcher bei perfektem Wetter draussen zu sich FDP genommen werden durfte.

Heizöl zu fairen Preisen

KLH AG

Tankstellen Heizöl • Benzin • Diesel

FE ENSTER - TÜREN - KÜCHE - BAD

70472

Be eratung - Planung - Montage Eigene Produktion - Service

www.hauriag.ch

Köllikerstrasse 10 5036 Oberentfelden info@klh-ag.ch

Telefon 062 723 37 37

70457


präsentiert von:

Zu vermieten in Aarau Rohr, Hauptstrasse 67

Oberentfelden Erlengut 5

per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten

2-ZimmerWohnung

4-Zimmer-Wohnung

Telefon 079 776 50 77

4½-Zi-Attikawohnung grosse Terrasse (77 m ) mit Fernsicht Mietzins: Fr. 1990.–/NK Akonto Fr. 220.– 2

PP in Einstellhalle: Fr. 120.–/Mt 74681

Zu vermieten an der Waagstrasse 7, Holziken per sofort oder auf zu vereinbarenden Termin

2-Zi-Whg. im 2. OG

Sie ist komplett neu gestrichen, Zimmer mit Laminatböden. Mietzins Fr. 835.–, Heiz-NK akonto Fr. 135.–, Abstellplatz Fr. 50.– Telefon 062 721 18 72, peter.rueetschi@hotmail.com 75710 Zu vermieten in Unterentfelden Weiherweg 10, ruhige Lage, direkt an Grünzone

3½-ZimmerWohnung neu renoviert Neue Küche und Nasszone, Parkettböden neu, grosser Balkon mit Pflanzen, Hochparterre. Mietzins Fr. 1300.–, NK Fr. 180.– Telefon 079 332 82 51 beat@mueller-aarau.ch

1-Zi-Studio

Telefon 079 608 58 42

Telefon 079 340 37 64

73576

75605

Sonnige und ruhige Wohnung in Gränichen

EG, mit Balkon, Miete Fr. 995.– inkl. NK PP Fr. Fr. 40.–

an Nichtraucher/in, eigenes WC, Dusche, kl. Einbauküche, speziell geeignet für Schüler/in, Lehrling, Student/in. Tel.-Anschl. vorh., keine Wasch-Gelegenheit

Oberentfelden, Nordstrasse 20 zu vermieten

Ab sofort zu vermieten

3½-ZimmerWohnung

3½-Zi-Whg.

in Schlossrued, Fr. 1160.– ohne Heizkosten

2. OG, mit Balkon Miete Fr. 1220.– inkl. NK PP Fr. 40.–

Telefon 062 726 16 27 / 079 361 04 34 75838

3½-Zi-Wohnung

3½ Zi, OG, 92 m2, Fr. 1550.–, NK Fr. 150.–

mit Balkon, mit Dusche/WC und sep. WC Fr. 1380.–/Mt. inkl. NK Telefon 079 251 95 37

Tel. 076 719 39 93 / 062 849 08 17

Telefon 079 608 58 42

ENDSPURT, nur noch bis zum 12. Oktober

75804

✓ MIGEHSLSIGEHTS H

reisesseep s n o i t k nM exklusive . Messera-uA n wir die itergeben m könne an Sie we

✓ ngen u t a r e b r e Herstell ✓ artner Messe-P ✓ szeit direkt Im Aktion feranten nserer Lie chtig. u n ie m Prä ie ri fitieren S Jetzt pro

Mietzins Fr. 450.– mtl. NK Fr. 30.– Telefon 062 824 15 46

Zu vermieten in Safenwil

75574

Zu vermieten in Schöftland, nach Vereinbarung, an Nichtraucher(in), ohne Tierhaltung

Preissenkung

75652

Einrichtungs-

möbliertes Zimmer

Freue mich auf Ihren Anruf. Telefon 078 870 75 37

Telefon 079 608 58 42

75723

Trocken 7 m2 (Fr. 55.–/Monat) oder 14 m2 (Fr. 95.–/Monat). Otto Mathys AG Marchweg 6 5035 Unterentfelden Telefon O62 737 74 74

Hauswartungsfirma

hat noch freie Termine.

im 8-Fam.-Haus, Hochspüelstr. 8 ab sofort / nach Absprache

2-Zi-Wohnung

Hersteller amstag. amhaften ag und S am Freit ch durch unsere n si en. Lassen Sie d individuell berat un detailliert

75880

3-ZimmerWohnung

aus der

Region

el und Hand vor Ort. ag für Sie dustrie, Handwerk st m a S m In a s artner au Unsere P

5 Minuten bis Bahnhof, Waschmaschine in Wohnung, renoviert.

ratung Expertenbet ! vor Or

Miete: Fr. 970.– (exkl. NK) Telefon 079 519 83 90* Zu vermieten per sofort:

4½-Zi-Whg.

75860

EG, mit Garten, 2 Nasszellen, eigenen Waschmaschine. 5734 Reinach, Kentuckystrasse 22. Fr. 1790.– + NK Fr. 200.–

2½-Zi-Whg.

Erstbezug, mit grossem Balkon, gemeinsame Waschküche, Keller. 5036 Oberentfelden, Köllikerstrasse 25. Fr. 1290.– + NK Fr. 190.–

Zu vermieten nach Vereinbarung in

74390

SafenwilIndustrie

grosse, helle Büros mit Parkplätzen, Lager im 1. UG (Warenlift), Einstellplätze für PW. Alfred Plüss, Grenzsteinweg 3, 5745 Safenwil, Tel. 079 708 70 41 75771

Telefon 062 723 00 30 info@aida-immobilien.ch www.aida-immobilien.ch

VOLLSERVICE-PREIS*

Jetzt

zusätzzlich 75852

Messe-PRÄMIE M

piel:

Rechenbeis

.tur 2998 Polstergarni 9.4 5 + Couchtisch 499.+ Teppich .eis 4046 Komplett-Pr

Beii Ihrem Einkauf B ab ab ab ab

www.powerone1.ch

1500.4000.6000.7500.-

schenken wir Ihnen schenken wir Ihnen schenken wir Ihnen schenken wir Ihnen

200.-** 500.-** 800.-** 1000.-**

r en Ihnen fü Wir schenk f einen 500.u Ihren Einka rtgutschein e Einkaufs-W

Chiffre-Inserate Bei Chiffre-Inseraten ist folgendes zu beachten: 1. Die Druckerei gibt keine Auskunft über den Auftraggeber. 2. Die Inserenten melden sich schriftlich auf diese Inserate. Diese Briefe, die die Chiffre-Nr. enthalten müssen, werden dem ChiffreInserenten ungeöffnet weitergeleitet. 3. Solche Schreiben von Inserenten sollten von den ChiffreInserenten in jedem Fall beantwortet werden. 4. Für ein Chiffre-Inserat wird ein Unkostenbeitrag von 10 Franken erhoben.

OHN

ELT

Jeden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet

A5

Weil am Rh.

Schopfheim Dogern Waldshut-Tiengen Rheinfelden Koblenz (CH)

www.moebelmarkt.com

Eine Verkaufsstelle der Firma Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden

Basel 20 Min.

B34

Laufenburg

5

Rheinfelden (CH)

A3

Aarau 30 Min.

Boxspringbett, in leichter und eleganter Optik dank der Bodenfreiheit, Kopfteilhöhe ca. 113cm, KomfortTaschenfederkernmatratzen, Liegefläche ca. 180x200cm. Inklusive Bultex-Topper, ohne Tagesdecke und Kissen. 72230134

Wir freuen n uns auf Ihre ch u Bes

Öffnungszeiten 9.00 – 18.30 9.00 – 22.00 9.00 – 18.30 9.00 – 18.00

A4

7

Winterthur 40 Min. A7

A1

Mo – Mi Do Fr Sa

1998.1998.

Schaffhausen 35 Min.

B317

A98

Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden +49 (0)7623/7230-0

Donaueschingen

B31

Titisee-Neustadt

B3

Mulhouse 25 Min.

Wohnwelt Rheinfelden

Villingen-Schwenningen Villingen

Freiburg 35 Min.

Rhein

Verwaltung: Frau E. Franzone Telefon 076 534 47 07

75617

Zu vermieten in der Altstadt Aarau per sofort oder nach Vereinbarung

Oberentfelden, Nordstrasse 22, zu vermieten

75851

bevorzugt an handwerklich begabte, unkomplizierte Mieter. Miete Fr. 1500.– exkl. Telefon 076 418 45 10

Zu vermieten in der Aarauer Altstadt

2. OG, mit Balkon Miete Fr. 1010.– inkl. NK PP Fr. 40.–

Kleinlager

6-Zimmer-EFH

Zu vermieten Kölliken, Küfergasse 25 an sonniger, ruhiger Lage

74427

möbliert, im 3. Stock, an Nichtraucher. Keine Sozialhilfeempfänger. Miete Fr. 550.– inkl. NK

Zu vermieten

Per 1. November oder nach Vereinbahrung in Oberentfelden zu vermieten altes, freistehendes

75849

Oberentfelden, Nordstrasse 22 zu vermieten

3-Zi-Wohnung

EG, ab sofort, Fr. 920.– inkl. NK

– Balkon – Wandschrank – Parkett / Laminatböden – Glaskeramik usw. – Fr. 1259.– / Monat inkl. NK Interessiert? Bitte nehmen Sie mit Frau Marty, Tel. 079 243 74 04, Kontakt auf.

75485

75795

Zu vermieten

Zürich 45 Min.

Möbelmarkt Dogern KG

Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern +49 (0)7751/8016-0 www.moebelmarkt.com

* VOLLSERVICE-PREIS in Euro, inkl. Lieferung und Montage, bereits nach MwSt.-Verrechnung und Verzollung.

**Gilt nicht auf bereits getätigte Aufträge. Diese Aktion ist nur einmal pro Person und Auftrag gültig. Aufträge sind nicht teilbar. Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen. Den Betrag erhalten Sie in Form eines Einkaufs-Wertgutscheins für spätere Einkäufe. Ausgenommen dieser beworbene Artikel sowie folgende Markenwaren: Tempur, Leonardo, JOOP, Interliving und WK. 75862


Zu vermieten

75714

IHR NEUES ZUHAUSE?

Willkommen im

Leben am Bachweg in Schöftland Zu vermieten in Schöftland per sofort oder nach Vereinbarung grosse

Zu verkaufen ab CHF 440‘000.–

5½-Zi-Dach-Whg. • Zentral gelegen im Postgebäude • Preis Fr. 2300.– exkl. NK, 2 Tiefgaragenplätze inkl. Interessenten melden sich bei: S. Perrotta, Telefon 076 576 44 92

Moderne 2½- bis 4½-ZiMMer eigentuMswohnungen

|

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann verlangen Sie noch heute eine Dokumentation, oder vereinbaren Sie einen Termin, um eine der drei Musterwohnungen zu besichtigen!

75806

75875

Zu vermieten:

First Immobilien AG G Bahnhofstrasse 7b | 6210 Sursee 041 920 24 36 info@first-immobilien.ch www.first-immobilien.ch

Container 20 m3 Rohrerstrasse 76 5000 Aarau

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen entgegen: Montag bis Freitag, 8.00 bis 11.00 Uhr Telefon 062 836 44 58, 062 822 20 10

Holziken, Huebstrasse 14, in 6-Familien-Haus vermieten wir an sonniger und ruhiger Lage schöne

OLGT RT ERF BAUSTA G AB U BEZ 2020 HERBST

3.5- bis 4.5-Zimmer-Geschosswohnungen 3.5-Zimmer-Attikawohnungen Grosszügige Gartenflächen und Terrassenlandschaft Verkaufspreis ab CHF 584’000.– 74740

www.mueller-jm.ch

75462

3½-Zi-Wohnung

Bis zu Fr. 5000.– im Nebenerwerb

CH-Unternehmen bietet Ihnen Möglichkeiten, ein Zweiteinkommen aufzubauen. – kein Verkauf – für jedermann/frau möglich – keine speziellen Vorkenntnisse nötig Interessiert? Dann melden Sie sich für ein Gespräch (1h), Tel. 079 286 44 84

Zu verkaufen

Wir suchen für wöchentlich 3h Reinigungskraft 75609

75751

3-Familienhaus

Teilzeitstelle

an sehr guter Lage, gute Bauzone, Parzellengrösse 531 m² mit guter Besonnung.

Sie suchen nicht einen Beruf, sondern eine Berufung in der Seniorenbetreuung?

VP Fr. 900’000.– Tel. 077 490 86 69* oder 076 506 19 19*

75845

4703 Seon AG

Überbauung Bergmatt

71475

Zu verkaufen in Hirschthal:

Grosszügige, attraktive 5½ Zi-DoppelEinfamilienhäuser

Wir suchen Mehrfamilienhäuser für unser Portfolio

Geschäftsliegenschaft mit Tankstelle

– Ruhige, zentrale Lage – Ausbauwünsche werden berücksichtigt – Keine Baukreditzinsen – Bezugsbereit ab Frühjahr 2022

Auskunft und Unterlagen direkt vom Ersteller:

75705

Wir bieten Ihnen eine sinnvolle Aufgabe mit vielen internen Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie sind mindestens 30 Jahre alt und verfügen über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift? Dann haben wir die richtige Stelle für Sie. Tel: 062 855 05 93 www.hi-jobs.ch/aargau

75546

Telefon 062 723 41 12 2 Wohnungen 3½-Zimmer und 4-Zimmer-Attika mit grosser Dachterrasse – Anbauhalle mit Bodenheizung – Parterrefläche 260 m2 + Lager 160 m2 – 10 Parkplätze Haus wurde 2014 komplett saniert. Verhandlungsbasis: Fr. 1’500’000.– Kontakt: rumo57@gmx.net Mobile 079 485 86 21 75690

NEUE IMMO AG

OBERENTFELDEN Aarauerstrasse 26

Sehr schöne, grosszügige

75084

4½-Zimmer-Wohnung

Fr. 549’000.–

2- bis 4.5-Zimmer-Eigentumswohnungen Hauptstrasse 32 in 5037 Muhen

Sie suchen eine Stelle?

im 1. OG, an sehr sonniger, ruhiger, kinderfreundlicher Lage (BJ. 1998). Grosse Küche mit sep. vorgelagertem Essbereich, zwei vollwertige Nasszellen, WM/TB in der Wohnung, div. Einbauschränke, Reduit, grosser Balkon, Keller usw. TFG ab Fr. 25’000.– WIR-Anteil bis Fr. 50’000.– möglich

IMMOBILIEN-TREUHAND

Tel. 062 892 80 36 www.mueller-jm.ch 5600 Lenzburg

die auch für gewisse Hausdienste zuständig ist. Reinigungsinstitute sind nicht erwünscht. Es sind unter anderem Regale abzustauben und Fenster zu reinigen, die eine Höhe von 3.2m erreichen. Vergabe im Anstellungsverhältnis. Gerne erwarten wir Ihr Mail. Joachim Bolliger Mail job@bolligerarchitekten.ch

75788

Gesucht per sofort oder nach Vereinbarung weibliche

Buffet- und Serviceaushilfe (Hauptsächlich für Heimspiele FC Aarau) Pro Einsatz ca. 6 Stunden

Restaurant Sportplatz, Brügglifeld, Bachstrasse 96, 5034 Suhr Telefon 062 822 12 74 75747

www.aida-immobilien.ch info@aida-immobilien.ch

– Verkaufspreise ab CHF 800 000.– exkl. Einstellhallen-Plätze

Generalunternehmung T 032 312 80 60 info@nerinvest.ch www.nerinvest.ch

75503

KEIN WITZ!

grosser Balkon, mit Sicht ins Grüne, Miete nur Fr. 960.– + Fr. 200.– NK. Bilder unter variacasa.ch Telefon 079 558 85 80 / info@variacasa.ch

Zu verkaufen in Aarau Rohr

062 892 80 36

WWW.TRIESCH-PARK.CH

Bachmann Bauunternehmung AG Bottenwil 062 721 20 56 www.bachmann-bbb.ch 079 662 71 45

Baugeschäft

Schreinerei

Planung

Wir suchen ab sofort einen jungen Maurer

hier finden Sie eine

Keine Stellenvermittler

75878

in Staffelbach zu verkaufen:

5.5-Zi-EFH

Herzlich Willkommen!

mit Wintergarten und Doppelcarport, Dorfrandlage, bestens unterhalten (u.a. neue Heizung), Parzelle 422 m2, eingezäunt (ideal für Hundehaltung). VP 760´000.–

Freie Besichtigung am Freitag, 18. Oktober 2019 14 bis 19 Uhr Überzeugen Sie sich von den Vorzügen und Besonderheiten dieser interessanten und einzigartigen Wohnungen wie u.a.

Hauri-Wohnbau · 062 832 41 00 immobilien@hauri-wohnbau.ch

ü moderne ansprechende Architektur ü Attraktive grosszügige Grundrisse ü Überzeugende Küchen, guter Ausbau und Extras

Die Nr. 1 im Kanton Aargau! 75843

Telefon 062 832 77 00 / info@neueimmo.ch / www.neueimmo.ch

75876

75843

www.aargaucitys.ch

www.landanzeiger.ch

062 737 90 00

75837


16 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Effizient werben mit PR-Sonderseiten im Landanzeiger Kommunikation Print und Online

7 53

Doctor Eyepoin t in

Hier können Sie einem grossen Leserpublikum ins Detail hinein über Ihre Firma berichten, die Bevölkerung informieren und gezielt um Kundschaft werben. Ergänzt wird der redaktionelle Teil mit Bildmaterial. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich! Die Sonderseiten können Sie für Ihre Homepage nutzen – 2 Fliegen auf einen Schlag!

ge Publireporta

ein äusserst inno vatives Geschä ftsmodell

Im Frühling 201 4 eröffnete Doc Eyepoint im Pfis ter-Center in Suh tor erste Filiale, im r die Som te in Zug und im mer 2015 die zweiSeptember 2016 reits die dritte bein Wohlen. Verb lüffend ist das Geschäf tsm mit nur zwei Prei odell des Optikers sen: Einstärkenbr kosten immer 399 Franken, Meh illen kenbrillen (Gle rstäritsichtgläser) kost immer nur 799 Franken. In dies en Preis enthalte em n sind eine Basi suntersuchung durch den Augenarzt und die komplette Brill e – keine Aufp reise! «Wir sind sehr zufrieden, wie Doctor Eyepoint gest artet ist», sage n Matthias Brozek und Diet mar Thumm. Am 12. Dezember 2013 gründeten die beiden in Luzern die Doctor Eyepoint AG. Am 14. März 2014 eröff Center ihre erste neten sie im Pfister­ Filiale. Inzwisch betreiben die en beiden eine weit ere Filia­ le in Zug und seit dem 16. Sept ember 2016 auch eine in Wohlen. Bei Doctor Eyepoint gibt es nur zwei Prei se. Am Schluss steht entw auf dem Kassenze eder 399 Franken ttel, wenn es sich eine Einstärke um nbrille handelt oder 799 Franken für eine Brille mit Glei tsicht­ gläsern. Der Clou der Sache: In diesem Preis inbegriff en ist jeweils die kom te Brille und die Basisuntersu plet­ chung durch den Aug enarzt.

(Halbe oder ganze Seiten)

Print

Suhr besticht durc h

Print

Der Optiker m it nur zwei Pre isen

Ihr Werbe-Erfolg zu jeder Gelegenheit! Zum Beispiel für: – Firmenvorstellung – Neueröffnung – Tag der offenen Tür – Ausstellung

Aarau www.widmer-go ldschmied.ch

10% Rabatt geg Gültig auf dies en Abgabe dieses Inserate s! en Tischwagen bis 9.3.2018. Publireportag e

dort Augenme dizin und Auge noptik un­ ter einem Dac h vereint sind . Doctor Eyepoint AG ist nun das visio näre Er­ gebnis seiner Finnlandreise und von seinen 18 Jahr en Führungstäti gkeit in der AugenoptikB ranche. Bleibt die Frag e, wie es Doc tor Eye­ point schafft, derart tiefe Prei se anzu­ bieten. «Einerse its, weil wir kein ren Markenb e teu­ rillen verkaufe n und so­ mit die teuren Lizenzen entf allen che vom Kun den letztendlich , wel­ bezahlt werden müssen. Trotzdem habe die neusten Trends wie aktu n wir ell die Holzbrillen im Angebot», erklä rt Mat­ thias Brozek. «Andererseits benö unser Geschäf t nicht viel Plat tigt z und muss nicht zwin gend an der Bah strasse oder in nhof­ der Altstadt sein .» Keine Abstriche mac ht der Optiker bei der Qualität. Die Gläs er zum Beispiel men alle von kom­ einem der zwei weltweit führenden Brill englasherstel ler. Denn bei Doctor Eyep oint gilt: Ohn e wenn. Ohne aber.

Kontakt

Filiale Suhr im Pfis Bernstrasse Ost ter-Center 49 5034 Suhr k (links) und Dr. med. Dietmar Thumm Tele fon 062 842 39 in ihrer Filiale Erster Optiker suhr@doctoreyep 59 mit Augenarzt oint.ch Preismodell ist Das hen, sagt aber nicht die Filiale Wohlen einzige ten oder Dr. Thumm. «Bei jedem vier­ Besonderheit von Doctor Eyep suchen zu lasse fünften Kunden Alte Bahnhofstra oint: Er eine ist der erste n», erkennen wir sse 5 Optiker mit Aug Augenerkran Dietmar Thumm bringt es Dr. med. 5610 Woh kun enarzt. Thu «Wer zu uns len auf den Punkt. mm. Doctor Eyep g», schildert kommt, erfäh Telefon 056 611 rt, wie ge­ Aug oint arbeitet mit sund seine Aug 96 enarztpraxen en CEO Matthias wohlen@doctore 03 der Region zusa Sicht sind», beto aus medizinischer men. Brozek setzte yepoint.ch m­ Die Idee Im Bedarfsfall Idee um nt zu diesem auss wird der Kun Thumm. Der Fach Dr. med. Dietmar dort ergewöhnlichen de Geschäft Filiale Zug neb zeitgerecht und arzt FMH für Auge smo en dell stammt von kompetent wei­ krankheiten erke n­ terbetreu Gotthardstrasse Metalli Zug Matthias nnt beispielsw Broz t. Der ek. güns Der tige Preis und ehemalige CEO 3 eise grünen Star auf die Präsiden 630 und Anhieb. Dies werd den ärztliche Basiskontroll 0 Zug VR­ t von McOptik e verfo einem einfachen e bei Ziel: «Wi ist seit 1999 in Telefon 041 220 Sehtest öfters r wollen die Hem lgen ein der Augenoptik 01 03 überse­ senk tätig. Vor ein mschwelle ren zug@doctoreyepo en, sich die Aug paar Jah­ bei einem Besu en ärztlich unte int.ch ch in Finnland r­ Matthias hat Brozek fasziniert www.doctoreyepo gesehen, wie int.ch CEO Matthias Broze

– Baureportage – Geschäftsjubiläum – Umzug – Produktvorstellung

Online ss msanla u ä l i b Ju Juni, ab 16 Uhr r , 15. 11 Uh Freitag , 16. Juni, ab g Samsta

t tschaf Festwir zelt t im Fes 21, 5034 Suhr

Platzkonzert «suhrer musig» Freitag, 15. Juni, 19.30 Uhr

trasse Trams

Die Jost Familie

as, Lisa, Gründer (von rechts) Thom

ine Robert und Herm

en sowie Peter Steff

ienst) (Leiter Schliessd

artikelladen halt- und Geschenk ngreichen Haus Blick in den umfa sch stellt die dienst-Abteilung Kundenwun nwaren-/Schliess t zusam­ tungen: Auf Lisa Jost in der Eise sweise ver­ n Grill komplet Peter Steffen und war. Beispiel t diese Firma Jost eine gerade gefragt igt oder reparier er gut, auch rein Lo­ hab sie r der enin in ode Firm Jahren las Robert Jost standen es die Industrie men Die Firma Jost ist seit zehn en ­ nah stra der Vor 50 Jahren eut Tram mit h. an der Suhrer r erfolgreich mmen­ auc ändler und betr seh dass zusa m­H ­ ng, n ach miu eitu iebe Pre renf kalz Landmann. Gewerbebetr zahl­ Weber lt­ und Eisenwa annte Marke lger und den te werden so sse ein Hausha zudem die bek hmen über tigen Nachfo ten. Noch heu Ei­ erne tüch rbei n Unt rsen zua eine dive das lt geschäft gebildeten hmen mit Suhr zäh n Vorzei­ jungen, gut aus reiche Unterne t. Hinzu gesellt sich In Jahre zu jene suchte. Den sprach die­ gesamten 50 wegzu­ waren beliefer Verkaufsflair dienst. die kaum mehr rte dieses sen auch der KABA­Schlüssel Kaufmann mit den rmen, die hier der Jahre wur te Schliesslich füh Jost aus gefi sind. Im Laufe lte die Firma ses Inserat an. uss einer heu ken züge tsch Vereine 5 den Star 198 und e en dort zum Jahr heutigen Stan Robert Im he SportlerInn kleine Inserat e. den lreic an icht n zah esch nde ­ . zgrü Erfolgsg Jahre 2007 wur ten die Plat ig unterstützt Im ). 50­jährigen bau szüg e erei gros min Käs e Frau Her (ehemalige ebaut und Jost und sein betergültig auf ltabeilung umg jahr­ Jost AG mus de die Hausha eine haben sich i­ altet. Dank der Firma Robert zwei Standb Dabei hatten htigen Standbe ständig neu gest schaft mit Top­ Die sie zur Blüte. das, was voll Die beiden wic tner und führten ren gute Nase für ikon, währt ntelangen Par sowie Eisenwa l n­R zeh eine tike en Kuh ltar Beid ox, die erheit Victorin ne Hausha Die Grillstation während marken wie Kraftwerk, a Jost mehr Sich s die Wichtiges Standbein: an. So kann Bosch, KABA, gaben der Firm rraschungen u, das einem ver­ Trisa, Miele, h ihr Übe rk, Stöckli, Le und führten letztlich daz alt) und nn Roadshow ols, Kraftwe alten dadurc rn ge­ , ush erh ssto der Landma ben ent Swi (Ha und rau tim PB Lisa Sch Sor r die Schulte hkommen Spar­ Lehre ung et, Bossard Grilleur übe Nac teil eine Haz . ten je ) t, ltab hat nen Ein­ eug sier . use sha aren eige üstz usw Cre atz er der Hau Jost (Eisenw 2 Grundr . Für seinen tlich Kaffees ices AG, Web feln oder guckt werden l sehr Thomas hmen konnten und seit 200 d kann bekann Zug, E+H Serv den Rabatt wür Kom­ Potential, um im Fachhande rne bil­ Nieman man hat g Jost Pfannen übe n a te Jost itun kan a f Firm ftsle t. u kau aber Firm sich die Präsen die Geschä meistern. Daz ftigt lesen, Staubsauger lt ein kleines . gemeinsam Zukunft gut zu ehmen beschä gut positioniert inen bei­ man erhä ei – die Inhaberfamilie Jost len auch die Küchenmasch fit. So ist sie . Das Untern vorb kt gut den en sich auf iter. Mittlerwei t­ men Sie sie sich täglich arbeiter freu Kochgeschirr einer Interne drängungsmar Um­ heute acht Mitarbe auch der unver­ macht und die Mit ise auch mit ren ört das Im harten Ver geh lswe ent. » und spie te präs ntar ­ Messer, Sche duk ng . Inve Pro m ützu r Stef Ihren Besuch n elmeister Pete die plattform als Unterst RKUS SCHENK behauptet Die den letzten 50 Jahren «zu und MA lüss T: Uhr Sch Küchenwaage e 16 TEX in wüstlich Juni, ab schon e UND ZVG feld haben sich u, dass im­ em Betrieb Freitag, 15. soll das Wäscheschirm RKUS SCHENK rt. Kommt hinz fen, der in dies . Nicht zu vergessen Am BILDER: MA Juni, ab 11 Uhr stark verände den Markt wer­ Samstag, 16. Glasformen olvierte ssanbieter in tüchtig gefeiert ein zehn Jahren » Lehre abs mer mehr Gro ft Jahr­Jubiläum Küchenhelfer ti, welche seit nannt «Kleinen er dem Geschä d­ Beatrice Wal zblut die 50­ und den soge hint a en Her gten wird nsili Firm u kt und drän kute e . Daz . Der Bac Konta die Kun viel Initiativ as zur den wer machen estellt, in dem eut. Noch etw das Leben sch über all die Jahre, der mit Geschenkartikel Festzelt aufg letzter Zeit hhaltung betr es hör inkl. Gas Jahrzehnte irtet wird. In n zu bie­ Buc Jost AG gelang Grill, Grillzube Über all die schaft auch bew lreiche Jubiläumsar­ lgreich die Stir r… Ausbildung: zah Lehrlinge im und viel meh Konkurrenz erfo k den nicht all­ hat die Firma Jost stets wurden zudem ben. Auch dan t. ege m ilde abg n alle geb vor eise Superpr ten. Dies und der sehr einige erfolgreich aus zwei tikel zu end stehen nstleistungen Detailhandel absolvieren täglichen Die Jubiläumsweek te wird das h momentan g. Noch heu AG ihre am hult. Ein Auc guten Beratun der Robert Jost lmässig gut gesc nstleis­ Lehrlinge bei 21 Personal rege Die Tramstrasse en Aus der men willkom teilung Beispiel der 5034 Suhr Eisenwarenab Schrauben Werkzeuge Akku-Maschinen Elektro- und steme Reinigungssy ial Elektromater Farben, Lacke steme Sicherungssy echnik Befestigungst er fkastenschild Tür- und Brie gravieren seldienst hlüs A-Sc KAB

) 47 65 (Haushalt Telefon 062 842 (Eisenwaren) 062 842 67 40 h en.c war isen info@jost-e waren.ch www.jost-eisen senwaren.ch t-ei www.shop.jos

r Unsere Partne

Online

s i e r Topp

– . 0 0 6 2 . r F e t i e S 1 – . 0 0 6 1 . r F e t i e S ½ ! t k c u r d e g l a m 0 0 0 0’

5

Beratung und Verkauf ZT Medien AG Der Landanzeiger Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 90 00 redaktion@landanzeiger.ch inserate@landanzeiger.ch

Informiert über alles Regionale

Schalteröffnungszeiten: Mo – Do 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.30 Uhr Fr 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.00 Uhr


Der Landanzeiger 17

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Weiterbildung und Kurse bewegen

75664

75372

durchatmen Atem und Bewegung Stimmpädagogik Spiraldynamik®

Einzelstunden und Gruppenkurse Leichtigkeit Kraft Gleichgewicht Entfaltung Aarau Suhr Gränichen Regula Mühlethaler atempraxismuehlethaler.ch 079 257 07 75

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region

diabetesschweiz www.diabetesschweiz.ch / PC 80-9730-7

Wir schauen genau hin. Für Sie! Die Stiftung für Konsumentenschutz ist aber keine staatliche Behörde.

75388

Der Landanzeiger digital:

Jeden Donnerstag neu unter www.landanzeiger.ch

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! PC 30-24251-3 www.konsumentenschutz.ch 75797


18 Landanzeiger Mobil

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Publireportage

Emil Frey AG Autocenter Safenwil

Feiern Sie mit uns die herbstlichen Neuheiten

Vom 18. bis 20. Oktober findet die Herbstexpo im Autocenter Safenwil statt. Nebst den zahlreichen Modellneuheiten warten viele Sonderangebote, jede Menge Attraktionen für Jung und Alt, Aktivitäten und ein herbstliches Verpflegungsangebot für die Besucherinnen und Besucher. ● Safenwil Wenn sich das Areal der

Emil Frey AG in Safenwil in einen bunten, mit Ballonen verzierten und belebten Platz verwandelt, dann ist es wieder Zeit für die traditionelle Herbstexpo. Feiern Sie mit uns die herbstlichen Neuheiten, wir präsentieren Ihnen verschiedenste Modelle aus erster Hand. Zu den attraktiven Neuheiten zählen unter anderem der Kia XCeed, der sich zwischen dem Sportage und dem Stonic als sportlicher Crossover-SUV positioniert. Der dynamisch gezeichnete kompakte XCeed begeistert mit bulligem Offroad-Flair, schicker Coupé-Dachlinie, sportlichem Handling und grosszügigem Innenraum. Mit einem Highlight glänzt diesen Herbst auch Land Rover:

Der neue Defender ist da! Das neue Modell ist das Ergebnis von 70 Jahren Innovation und Weiterentwicklung. Er bleibt seiner exklusiven MonocoqueArchitektur treu und macht einzigartiges einfach einzigartig. Der Defender strahlt Selbstbewusstsein aus, von seinem kraftvollen Erscheinungsbild bis hin zu seinen klaren und hochwertigen Oberflächen. Aus dem Hause Mitsubishi gibt es gleich zwei Neuzugänge: Der Mitsubishi ASX und der New L200. Der ASX ist ein kompakter SUV mit einer guten Übersicht und agilem Handling. Dank seiner Vielseitigkeit eignet er sich zum Fahren in der Stadt genauso gut wie im Gelände. Die neuste Generation des L200 – ein robuster Alleskönner zeichnet sich durch moderne Technik, innovative Assistenzsysteme und ausgezeichnete On- und Offroad-Eigenschaften aus. Diese und viele weitere Neuheiten erwarten Sie. An der Herbstexpo gibt es aber nicht nur automobile Schönheiten, sondern auch spannende Attraktionen für Jung und Alt sowie verschiedene Mitaussteller und ein herbstliches Verpflegungs-

Mein Favorit:

Die E-Klasse Michele Mare

18. bis 20. Okt. 2019 Freitag 12.00 – 19.00 Uhr Samstag 8.30 – 17.30 Uhr Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr Festbetrieb nur Samstag und Sonntag

angebot aus der hauseigenen Küche. Als weiteres Highlight zählt dieses Jahr die Eröffnung des neuen Jaguar Land Rover Showrooms. Seine exklusive Architektur bildet den gebührenden Rahmen für die beiden britischen Premiummarken.

18 Weltmarken unter einem Dach Am Herbstexpo-Wochenende stehen die Fahrzeuge für eine Probefahrt und eine unverbindliche Beratung zur Verfügung. Alfa Romeo, Aston Martin, Cadillac, Chevrolet (Camaro und Corvette), DFSK, Fiat Professional, Ford, Jaguar, Jeep, Kia, Land Rover, Lexus, Mitsubishi, Piaggio, Subaru, Suzuki, Toyota und Volvo – die Markenvielfalt im Autocenter Safenwil hat für jeden Besucher und jedes Budget das passende Produkt im Angebot. Neben den Neuwagen zeigt sich auch die Emil Frey Select mit einem breiten Angebot an Qualitäts-Occasionen auf dem Ausstellungsgelände. Passend zum Zeitpunkt der Ferienplanung stehen zudem all unsere Wohnmobile zur freien Besichtigung bereit.

Buntes Rahmenprogramm und Verpflegung am Samstag und Sonntag

Das rote Suzuki Erlebnis-Bähnli bringt sie bequem von einem Showroom zum anderen – quer über das ganze Gelände des Autocenters Safenwil. Das sympathische Bähnli ist ein Blickfang und der Spassfaktor ist garantiert. Der Streichelzoo mit Ziegen, Schafen, Hasen, etc. und das Ponyreiten lässt Kinderherzen höherschlagen. Selbstverständlich sind auch unser traditionelles Ausstellerrestaurant im 1. Stock des OccasionGebäudes und die Kaffeebar während der Ausstellung geöffnet. Passend zum Herbst gibt es zudem feines RacletteBrot und heisse Marroni. Auch für unsere Kleinsten ist wiederum gesorgt: So bringt Peter Löhmann mit seinem Kinderparadies die Augen der Kleinen zum Strahlen und im neuen Carrosserieund Lackcenter können die Kinder Lebkuchen-Autos verzieren und sich im Tennis oder im Unihockey ausprobieren. Diverse Mitaussteller präsentieren in den Ausstellungs-Räumlichkeiten ihre Produkte oder Dienstleistungen; darunter Beschriftungsmöglichkeiten,

Wein-Degustation, Optiker, Gartenbau sowie Küchenutensilien.

Eröffnung neuer Jaguar Land Rover Showroom Nach fokussierter Planung

und fast zweijähriger Bauphase ist das Meisterwerk vollbracht – der neue Showroom von den britischen Premiummarken Jaguar und Land Rover öffnet seine Tore. Während der Herbstexpo sind die neuerbauten Räumlichkeiten erstmals für Besuchende geöffnet. Lassen Sie sich von der einzigartigen Architektur, den topmodernen Arbeitsplätzen und den neusten Jaguar Land Rover Modellen begeistern, wir garantieren den WOW-Effekt! Bestaunen Sie zudem die SVR Sonderausstellung oder schiessen Sie an der Fotobox Ihr Erinnerungsfoto mit dem legendären Jaguar E-Type. Lassen Sie sich von der Faszination Auto anstecken und besuchen Sie die Herbstexpo vom 18. – 20. Oktober 2019 im Autocenter Safenwil. Alle Infos auch unter www.herbstexpo.ch

Subaru Forester komfortabler und sauberer

Suhrenmatten, 5035 Unterentfelden Telefon 062 737 53 53, www.autoschmid.ch www.facebook.com/AutoSchmidAGUnterentfelden

69853

DIE WELT NICHT NEU ERFUNDEN. WIR HABEN

Der neue Subaru Forester feierte bereits am Genfer Autosalon Premiere, kann aber noch nicht ausgeliefert, aber zumindest bestellt werden. Anfangs 2020 sollten dann die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden können. Immerhin kauft man nicht die Katze im Sack, denn der robuste und zuverlässige Forester ist komfortabler und dank dem e-Boxer-Hybridmotor auch sauberer geworden. Ausführliche Testfahrten von Schweizer Journalisten in Lettland haben gesamthaft gesehen einen positiven Eindruck hinterlassen. Gesteigert wurde insbesondere der Komfort und die Sicherheit dank den Subaru Global Platform (SGP). Das Erfolgsmodell Forester wurde 1997 in der Schweiz lanciert. Über 40’000 Kunden haben sich inzwischen für den geräumigen 4x4 entschieden. Der optimierte 2,0-Liter-Benzinmotor im neuen Forester leistet 110 kW/150 PS und wird von einem 12,3 kW/16,7 PS starken Elektromotor (e-Boxer) unterstützt; auf kurzen Strecken bis maximal 1,6 Kilometer Länge und bei maximal 40 km/h kann der Elektromotor das Fahrzeug sogar alleine antreiben. Rekuperierte Bremsenergie und überschüssiges Drehmoment werden als elektrische Energie in der Lithium-Ionen-Batterie gespeichert und für den Antrieb des Elektromotors genutzt. DasAllradmanagementSystem X-Mode, das durch die Steuerung von Motormanagement, Getriebe und Allradantrieb die Traktion auf rutschigem Grund sowie Steigungen und Abhängen verbessert, ist in einer optimierten Version mit zwei Fahrmodi für verschiedene Untergründe an Bord.

ABER DEN WEG DORTHIN.

Der neue California. Ab jetzt in den drei Modellvarianten Beach, Coast und Ocean. Noch mehr Flexibilität für Urlaub und Alltag: Den neuen California gibt es in den Ausstattungslinien Beach, Coast und Ocean. Alle drei Modellvarianten überzeugen dank der neuesten Motorengeneration und der serienmässigen BlueMotion Technology mit niedrigerem Treibstoffverbrauch. Und damit Sie sich schon auf dem Weg in den Urlaub entspannen können, sorgen auf Wunsch zahlreiche innovative Fahrerassistenz-Systeme dafür, dass Ihre Fahrt noch komfortabler wird.

Geräumig trotz Hybrid Wichtig ist die AFM Stadtgarage AG

colorchange11

Delfterstrasse 16b 5001 Aarau Tel. 062 822 20 41 www.afmstadtgarage.ch

Fred Eggenberg AG

Hauptstrasse 3 5742 Kölliken AG 062 723 22 55 www.eggenberg-ag.ch

colorchange2 2

colorchange3 3

71643

Tatsache, dass der Hybrid nicht auf Kosten des Platzes integriert wurde. Die Komponenten finden unter dem Kofferraumboden Platz. Apropos Kofferraum: Dieser ist gegenüber dem geräumigen Vorgänger sogar noch grösser geworden (+ 4 Liter).

Der neue Subaru Forester ist geländegängig wie seine Vorgänger Das Fahrerassistenzsystem EyeSight1 unterstützt den Fahrer im Alltag und trägt dazu bei, Unfälle zu vermeiden oder zumindest deren Folgen zu reduzieren. In den Modellen Swiss Plus und Luxury sind neu eine Fahrerüberwachung, die Anzeichen für Ablenkung und Müdigkeit erkennt, und ein zusätzliches Notbremssystem, das vor Kollisionen beim Rückwärtsfahren schützt. Ein Driving Monotoring System (DMS) erkennt bis zu fünf vorregistriere Fahrer und stellt automatisch den Sitz, die Klimaautomatikeinstellungen und die Rückspiegel auf den jeweiligen Fahrer ein.

Fahrkomfort geht nicht auf Kosten der Geländegängigkeit Die Testfahrten

Bild: zVg

brachten es an den Tag. Im Gelände ist der Subaru Forester ganz einfach Spitzenklasse. Eigentlich kann der alle Hindernisse bewältigen. Dies ist denn auch die grosse Stärke. Dem Allradpionier Subaru haftet der Ruf an, eine robuste, aber wenig komfortable «Bauernfahrzeugmarke» zu sein. Mit dem Forester ist Subaru ein deutlicher Schritt nach vorne gelungen. Der neue Forester ist geräumig, sicher, besonders geländegängig und zudem noch einiges komfortabler geworden und so wird man ihn künftig wohl nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Stadt antreffen, denn Herz was willst du mehr? Bernhard Russi hat die Marke Subaru als zur Schweiz besonders gut passende Marke entdeckt. Auch der neue Forester ist massgeschneidert für unser Land. MS


Landanzeiger Mobil 19

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Herbstausstellung in der Garage Meyer Suhr

72285

DER BR ANDNEUE MAZDA CX-30 Ihr Herbst-Vorteil: CHF 3 490.Ab CHF 27 250.- oder 289.- /Mt. 1

1

1

Angebot gültig für ausgewählte Modelle. Beispiel: Mazda CX-30 Ambition Skyactiv-G 122 FWD, Barzahlungspreis CHF 27 250.– (unverbindl. Listenpreis CHF 29 650.– inkl. «Maxi-Garantie 3+2» im Wert von CHF 1 090.–, abzüglich Herbst-Bonus CHF 1 400.–, abzüglich Launch-Bonus CHF 1 000.–). 1. grosse Leasingrate 20,4 % vom Barzahlungspreis, Laufzeit 36 Mt., Laufleistung 15 000 km/Jahr, effektiver Jahreszins 2,9 %. Der Herbst-Bonus, der Launch-Bonus und das Leasing sind kumulierbar und gültig für Privatkunden für Kauf-/Leasingverträge bis 30.11.19 mit Immatrikulation bis 31.12.19. Ein Angebot von ALPHERA Financial Services, eine Geschäftsbezeichnung der BMW Finanzdienstleistungen (Schweiz) AG. Vollkaskoversicherung obligatorisch und nicht inbegriffen. Eine Leasingvergabe wird nicht gewährt, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. EU-Normverbrauch gesamt 5,1 l/100 km, CO2-Emissionen 116 g/km*, aus der Treibstoffbereitstellung 27 g/km, Energieeffizienz-Kategorie C. Abgebildetes Modell (inkl. zusätzlicher Ausstattung): Mazda CX-30 Revolution Skyactiv-X 180 FWD, Barzahlungspreis CHF 36 550.– (unverbindl. Listenpreis CHF 38 950.– inkl. «Maxi-Garantie 3+2» im Wert von CHF 1 090.–, abzüglich Herbst-Bonus CHF 1 400.–, abzüglich Launch-Bonus CHF 1 000.–). EU-Normverbrauch gesamt 4,6 l/100 km, CO2-Emissionen 105 g/km*, aus der Treibstoffbereitstellung 24 g/km, Energieeffizienz-Kategorie A. * Durchschnitt aller erstmals immatrikulierten Personenwagen 137 g/km. 1

Hauptstrasse 38 · 5042 Hirschthal Telefon 062 721 62 62 www.garagevogel.ch · E-Mail: info@garagevogel.ch

www.cx-30.ch

Hansrudolf Baumgartner zeigt wie das neue Hybrid System funktioniert

Jetzt bei uns Probe fahren.

DRIVE TOGETHER

Nissan Leaf

71615

Die in Suhr ansässige Garage Meyer führte am Samstag ihre beliebte Herbstausstellung durch. Die attraktiven Eintauschprämien und Sonderangebote und als Hauptattraktion der Honda CRV in der Hybrid Version lockte viele Besucher in den Betrieb an die Tramstrasse 35. Wurst und Brot plus Getränke fehlten natürlich auch nicht. Der Verkaufsberater Hansrudolf Baumgartner zeigte und erklärte die Vorteile vom neuen CRV: «Wir sind mit dem CRV Hybrid nicht von einer Ladestation abhängig. Das heisst, eine Tour muss nicht anhand der vorhandenen Ladestationen geplant werden. Wir fahren los und kommen zurück, egal wie weit und auf welcher Route die Reise geht.» Das neue Hybridsystem i-MMD (intelligent Multi-Mode Drive) umfasst zwei Elektromotoren, von denen einer als Generator fungiert und damit die Ladestation ersetzt, einen 2.0 VTEC Benzinmotor mit Atkinson-Zyklus sowie eine Lithium-Ionen-Batterie, um Effizienz und Antriebskultur auf höchstem Niveau zu

Bilder: Martin Zürcher

Der CRV Hybrid ist ein gefälliges und grosses Auto

Alexander's Auto 079 107 97 77

bieten. Auch beim CR-V Hybrid kann zwischen Frontantrieb oder dem neuen Allradantrieb Intelligent AWD gewählt werden. Man ist mit dem attraktiven SUV also auch für den Winter oder schlechte Strassen gerüstet. Der CRV der 5. Generation bietet alles, was man sich von einem guten Auto wünschen kann. Dazu sieht er auch noch gut aus. In der Garage Meyer kann zu einer Probefahrt gestartet werden. TIZ

Auto, Busse oder Lieferwagen, auch Unfallautos, Jg/km egal, faire Barzahlung, Abholung sofort oder nach Absprache alexander2010@gmx.ch

Infiniti QX30

Audi Service – für alle, die mehr wollen.

Kaufe alle Marken

Audi Top Service Auf uns können Sie sich verlassen:

Ihr Audi Servicepartner in Kölliken

Eggenberg AG, Kölliken Hauptstrasse 3, 5742 Kölliken Tel. 062 723 22 55, eggenberg-ag@bluewin.ch www.eggenberg-ag.ch 71375

Landanzeiger Mobil

Im Bereich der kleineren Autos gehört der Honda Jazz zu den Verkaufsschlagern

Wöchentlich im Landanzeiger!

HERBSTAUSSTELLUNG 18. bis 20. Oktober 2019 HSEL ADWEC WINTERR ELDUNG! NM RA VO 9 – OHNE

ÖFFNUNGSZEITEN Freitag, 18. Oktober 08.00 – 20.00 Uhr Samstag, 19. Oktober 08.00 – 17.00 Uhr Sonntag, 20. Oktober 10.00 – 17.00 Uhr

18./19.10.201

OPEL

CORSA CHE ELEGANZ

SPORTLI

75715


20 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Fondue- und Racletteplausch der Tierhaltergemeinschaft Eichenberger und Lüscher auf dem Lenzhof Muhen

SCHMUCKGESCHICHTE Nº08

Wenn auf dem Lenzhof der Käse schmilzt

Martin Kurt & Katharina Grossen

Der Teich

73180

Vor vielen Jahren schenkte er ihr das Bracelet. Es war sehr apart, massiv, mit Weissgold- und Gelbgoldgliedern und passte gut zu der stämmigen Frau. So schätzte sie es auch, dass sie die Armkette tagein tagaus tragen durfte. Es war schlimm als sie sie verlor, sie hatte keine Ahnung wo und überall gesucht. Noch Jahre später, wenn sie ein Kleidungsstück ins Brocki gab, duchsuchte sie sorgfältig jede Tasche. Er arbeitete gerne im Garten und einmal mehr am Teich, denn nun sollten die alten Formsteine mit schönen Granitplatten ersetzt werden. Der Erdhaufen blieb noch liegen bis nach den Ferien. Sie hörten, dass es zu Hause starke Unwetter gab, aber sie wussten noch nicht, dass der Regen das Bracelet herausgespült hatte. Was blitzte da? Er fand es – vor über 20 Jahren im Garten verloren! «Du errätst nie, was es ist» kam er zu ihr mit den Händen hinter dem Rücken. Das war doch unmöglich! Viele Male wusch sie die kaputte Kette bis sich alle Erde und Sand gelöst hatten. Da lag die Kette nun mit ihrer Geschichte! Zu Weihnachten entschlossen sie sich das Bracelet flicken zu lassen. In der Goldschmiede Martin Kurt wurde die Armkette restauriert und die Länge korrigiert. Es stellte sich heraus, die Abnutzung hatte die Kette immer länger und die Glieder stellenweise sehr dünn werden lassen. Wohl deshalb hatte sie es bei Gartenarbeiten verloren.

Bracelet «8-er», handgefertigt, in Weiss-Gelb-Rotgold

GOLDSCHMIEDE MARTIN KURT DORFSTRASSE 7 / 5040 SCHÖFTLAND 062 721 41 71 / WWW.MARTIN-KURT.CH

www.powerone1.ch

Jean-Pierre Lüscher (vorne rechts) hat für die ganze Firma Lüscher Landtechnik AG einen Tisch reserviert

Bilder: Kaspar Flückiger

Es ist die grösste alljährliche Party in Muhen: Wenn Eichenbergers und Lüschers zum Fondue- und Racletteplausch auf dem Lenzhof rufen, eilen die Leute in Massen herbei. Die Gastgeber melden auch für das kommende, zweite Wochenende: «Wir sind ausgebucht!» ● Muhen Der Fondue- und Racletteplausch der Tierhaltergemeinschaft Eichenberger/Lüscher ist längst kein Geheimtipp mehr. Dies zeigte sich am ersten von zwei Wochenenden. Nur wer am Freitag oder Samstag gleich zu Beginn um 18.00 Uhr da war, konnte noch auf einen Sitzplatz für zwei Stunden hoffen; der aber dann für die Reservationen wieder freigegeben werden musste. Die 350 Plätze im ehemaligen Kuhstall im Lenzhof wurden auf diese Art mehrfach besetzt.

Fleissige Helferinnen: Hochbetrieb in der Fondue-Küche Damit es an den vier Abenden im Ortsteil Obermuhen kein Verkehrs-Chaos gibt, sorgen Wegweiser und ein Parkdienst für Ordnung. «Wir sind an allen vier Abenden ausgebucht», sagt Gastgeber Daniel Eichenberger. Die meisten Gäste kommen je-

Gastgeber-Sohn Robin Eichenberger serviert eine Raclette-Portion

des Jahr. Viele Einheimische sind darunter, aber auch viele grössere Gruppen, Firmen beispielsweise, sind unter den Stammgästen. Weit über Muhen hinaus ist der gesellige Anlass seit Jahren sehr beliebt. Hier stimmt nicht nur die Fondue-

Mischung: es ist das gemütliche Ambiente, die lockere Stimmung, die beiden überaus freundlichen GastgeberFamilien, der pfeilschnelle und eingespielte Service, die Party nach dem Essen an der Bar – so wird der Anlass immer zur Gaudi. KF

75769

Wo mich ein Mensch und keine Maschine begrüsst, bin ich am richtigen Ort.

Tom Christen Niederlassungsleiter

Erich Eichberger Stv. Niederlassungsleiter

Aargauische Kantonalbank Lindenplatz 2, 5722 Gränichen, Telefon 062 855 50 80, www.akb.ch

Davide Coletta Kundenberater

Natasa Pesic Kundenberaterin

Seit hren a J 6 2 trum n e z f r im Do nde» «Li

Jan Buchser Kundenberater


« Offizielles Amtliches Publikationsorgan»

Ihr Heizöllieferant in der Region

73172

70626

Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

M it Stadtausgabe Aarau

Tel. 062 836 85 00, www.oel-pool.com

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Die Post hat die Filiale in Suhr umgebaut

70475

Post Suhr in neuem Design LANDI Aarau-West AG, immer die richtige Wahl Brenn- und Treibstoff: ff: ff 062 737 10 04

Agrarstandorte Getreidesammelstellen LANDI-Läden Volg-Läden Tankstellen Shop Tankstellen info@landiaarauwest.ch www.landiaarauwest.ch 062 737 10 00

% Rabatt 20 – 50 % Rabatt 20 – 50 % Rabatt 20 – 50 s eines d Sie sich rn Siche te! sich eines der letzen WIDMER Unika Sichern Sie sich eines der letzen WIDMER Unikate! Sichern Sie Filialleiter Tobias Jeger freut sich mit seinem Team über die neu gestaltete Filiale

ZUM SPAREN

Unikate aus Aarau seit 1917 gen. In der Filiale Suhr steht zudem künftig neu ein Paketeinwurf zur Ver­ fügung. Dort können vorfrankierte Pa­ kete, zum Beispiel Retouren aus dem Versandhandel, einfach und ohne An­ wegen Geschäftsaufgabe stehen am Schalter aufgegeben werden. Die Post bietet am Standort im Suhre­ ● Suhr Die Post hat beim Umbau das park weiterhin einen Postomaten und neue Gestaltungskonzept für ihre Filia­ eine Postfachanlage an. len umgesetzt, das sich durch die Ver­ Filialleiter Tobias Jeger freut sich über auf unser gesamtes Sortiment wendung von hellen Farben und viel die Neugestaltung der Post Suhr: «Der Holz auszeichnet. Die Post bietet in dreiwöchige Umbau während des lau­ Suhr weiterhin die gesamte Palette ihrer fenden Betriebs war eine Herausforde­ www.widmer-goldschmied.ch Dienstleistungen auf übersichtliche Art rung. Aber der Aufwand hat sich ge­ Graben 22, 5000 Aarau und Weise an. Die Kundschaft kann lohnt. Das neue Design macht die Post­ sich so in einer einladenden Umgebung filiale heller und moderner.» Im Kanton t 20 – 50 % Rabatt 20 – 50 % Rabatt 20 – 50 % Raba zu den vielfältigen Postdienstleistungen Aargau ist Suhr die vierte Filiale, die tt beraten lassen oder ihre Postgeschäfte nach dem neuen Konzept umgestaltet sich eines Sie rn Siche te! Unika ER WIDM letzen der Sichern Sie sich eines der letzen WIDMER Unikate! ZVG sich eines rn Sie schnell und einfach amSiche Schalter erledi­ wurde.

Die Post hat ihre Filiale Suhr einem umfassenden Facelifting unterzogen. Seit Montag, 7. Oktober hat die modernisierte Filiale im Suhrepark ihre Tore geöffnet. Neu steht ein Paketeinwurf zur Verfügung.

Tolles Kinderprogramm und grosser Wettbewerb

Totalausverkauf

20 – 50 %

71211

Der Landanzeiger ist auch ein Aarauer Bezirksanzeiger Alle Gemeinden des Bezirks Aarau werden bedient

73844

23 BONS

Bild: Die Post

LIMITIERTE HEITERE EDITION 19’990.– Dazu schenken wir Ihnen zwei 3-Tagespässe für das Heitere Open Air 2020.

JEEP® RENEGADE. HEITERE EDITION.

Mit Sitz- und Lenkradheizung, mét. Lackierung und vieles mehr. Jetzt ab CHF 19’990.– Inkl. zweier 3-Tagespässe für das Heitere Open Air 2020 in Zofingen. Unverbindliches Berechnungsbeispiel der FCA Switzerland SA: Jeep Renegade Night Eagle, 1.0 Turbo, 6-Gang-Schaltgetriebe, 4×2, 120 PS/88 kW, Verbrauch: 6,1 l/100 km, CO2-Emissionen: 137 g CO2/km, ® CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 32 g CO2/km, Energieeffizienz-Kategorie F, Barzahlungspreis CHF 19990.–. Abgebildetes Modell: Jeep Renegade Night Eagle, 1.0 Turbo, ® 6-Gang-Schaltgetriebe, 4×2, 120 PS/88 kW, mit Sonderausstattung CHF 21090.–. Durchschnitt aller erstmals immatrikulierten Personenwagen: 137 g CO2/km. Alle Beträge inkl. MWST. Unverbindliche Preisempfehlungen, Preisänderungen vorbehalten. Jeep ist eine eingetragene Marke der FCA US LLC. Eine exklusive Aktion der Emil Frey AG Autocenter Safenwil. Gültig bis auf Widerruf. ®

70794


erleben aarau

Informationen von Aarau Standortmarketing über Anlässe, Geschichten und Menschen aus der Stadt.

Messe

Freizeit

Öffentliches Eislaufen auf der KEBA

Designmesse «in&out» neu in der Aeschbachhalle

Auf der KEBA wird Eislaufen als Freizeitmöglichkeit und Spitzensport geboten

Schmuck, Bekleidung, Keramik und vieles mehr gibt es an der Designmesse in&out zu entdecken

Die wichtigste Messe für Schweizer Design macht Ende Oktober wieder Halt in Aarau. Wegen des Umbaus der Alten Reithalle gastiert die «in&out» nun jedoch für mindestens zwei Ausgaben in der neuen Aeschbachhalle. Der temporäre Umzug in dieses architektonische Schmuckstück verspricht zusätzliche Design-Erlebnisse für das Publikum. Neulinge, Preisgewinner und Dokfilme Die 82 Aussteller der Ausgabe 2019 stammen aus den Bereichen Mode, Möbel, Wohnaccessoires, Schmuck, Textil, Keramik, Karten und

Papeterie. Dazu kommen 7 Start-ups, welche die Möglichkeit haben, sich zum ersten Mal einem grossen Publikum zu präsentieren. Neu mit dabei an der «in&out» sind unter anderem die Marke Inox mit ihren soliden Pfannen, der Bildungsgang HF Textildesign der Schule für Gestaltung Basel oder das Label Cabrix. Mit seiner aussergewöhnlichen Outdoorbekleidung brillierte es 2019 mit dem zweiten Rang beim Zuger Jungunternehmerpreis.

Nominierte Aussteller Unter den Ausstellern sind auch weitere Gewinner

Bild: zVg

oder Nominierte für Designpreise: Leuchtenhersteller Kinisi gewann in der Kategorie «Selection 2018» beim «Iconic Awards: Innovative Interior». Und Schmuckmacherin Salome Späth holte an der Blickfang 2017 den Designpreis in der Kategorie Mode und Schmuck. Aussergewöhnlich ist auch das Modelabel Aéthérée der Designerin Ly-Ling Vilaysane. Sie hat bereits mehrere internationale Designpreise gewonnen. Und dieses Jahr wurde der von ihr handelnde Dokumentarfilm «Ly-Ling und Herr Urgesi» an den Solothurner Filmtagen für den Publikumspreis nominiert.

Jurapark

Mit dem Genuss-Schein Freude schenken Der Genuss-Schein des Jurapark Aargau beschert regionale Gaumenfreude in Form eines Gastroerlebnisses in einem der zahlreichen Restaurants oder als Einkaufsvergnügen auf einem Weingut, im Hof- oder Dorfladen. Wer ein Geschenk sucht für Freunde des Genusses ist damit gut bedient. In über 37 Genuss-Strassen-Betrieben können die Gutscheine à 10, 20 oder 50 Franken in köstliches Gaumengold umgemünzt werden. Übrigens liegen die Betriebe in schönster Juraparklandschaft. Ideal also für einen Ausflug in den nahe liegenden Naturpark.

Genuss-Strasse Die Genuss-Strasse

im Jurapark Aargau verbindet Gastronomen, Landwirte und Verarbeiter von Regionalprodukten, Weinbaubetriebe sowie Spezialitäten-Dorfläden in schönster Landschaft. Vielfältiger Genuss in: – 15 Restaurants – 18 Produzenten von Regionalprodukten

www.citymaert.ch

– 9 Weinbaubetriebe/ Weinbaugenossenschaften – 4 Dorfläden

Impressum: aarau info, Metzgergasse 2, 5000 Aarau, Telefon 062 834 10 34, mail@aarauinfo.ch, www.aarauinfo.ch, www.facebook.com/aarauinfo Redaktion: Corinne Gubler Öffnungszeiten: Montag, 13.30 – 18.00 Uhr, Dienstag bis Freitag, 9.00 – 18.00 Uhr Samstag, 9.00 –13.00 Uhr

Die Eishalle ist zur öffentlichen Nutzung von Montag bis Samstag, 13.30 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Am Mittwoch ist das Eis von 20 bis 22 Uhr für Plauschhockey reserviert. Das gedeckte Aussfeld steht Montag und Donnerstag von 12 bis 17 Uhr, am Dienstag und Freitag

Eintrittspreise Die Einzeleintritte kos-

ten für Erwachsene sieben Franken, für Jugendliche von 16 bis 19 Jahre fünf Franken und für Kinder von 6 bis 15 Jahren vier Franken. Die Informationen zu Saisonkarten und Gruppentarifen sowie alle weiteren Informationen gibt es auf der Website www.keba.ch.

Spannung auf der KEBA mit den Argovia Stars Samstag, 19. Oktober 2019, 17.20 Uhr Argovia Stars : SC Herisau Dienstag, 22. Oktober 2019, 20.00 Uhr Argovia Stars : SC Rheintal Samstag. 2. November 2019, 17.20 Uhr Argovia Stars : PIKES EHC Oberthurgau HOPP Argovia Stars!

Weihnachtsanlässe für Betriebe, Vereine, Organisationen oder Familien müssen stimmungsvoll, einfach und erlebnisreich sein. Aarau bietet dafür viele Möglichkeiten und aarau info hilft.

Einen guten Überblick über die Betriebe, deren Angebote und die Strecke der Genuss-Strasse selber bietet der Faltflyer Genuss-Strasse, welcher bei aarau info erhältlich ist.

www.mag-aarau.ch

zusätzlich von 20 bis 22 Uhr und am Mittwoch von 12 bis 22 Uhr für die Öffentlichkeit zu Verfügung. Am Samstag und Sonntag ist das Aussenfeld durchgehend nutzbar. Das KEBA-Restaurant ist von Montag bis Freitag ab 12 Uhr und am Samstag und Sonntag ab 9.30 Uhr geöffnet.

Weihnachtsanlass: aarau info hilft mit Tipps

ren Bözen, Restaurant Post Bözen, Landhotel Hirschen Erlinsbach, Gasthof Löwen Herznach, Gasthaus Bären Hottwil, Gasthaus Sonne Ittenthal, Restaurant Ochsen Oberzeihen, Gasthof Bären Remigen (24. September bis Anfangs Dezember 2019), Restaurant Weingarten Thalheim (2. September bis 2. Dezember 2019), Landgasthof Krone Wittnau.

Reisen sind mehrstündige bis halbtägige Pauschalangebote für kleinere

Seit dem 28. September ist der gedeckte Bereich der KEBA Region Aarau für das öffentliche Eislaufen geöffnet. Am 27. Oktober wird auch das Aussenfeld zur Verfügung stehen. Dem winterlichen Eislaufsport steht dann das ganze Angebot zur Verfügung.

Aarau erleben

Folgende Betriebe sorgen für herbstlichen Hochgenuss Gasthaus zum Bä-

Genuss-Reisen für den Teamausflug oder eine Geburtstagsfeier Genuss-

Bild: zVg

Freude schenken mit den Genuss-Scheinen des Bild: zVg Jurapark Aargau Gruppen. Sie bestehen meist aus einem Einblick in die Produktion eines Regionalproduktes und anschliessendem feinen Essen in einem besonderen Genuss-Strassen-Restaurant. Zu jeder Genuss-Reise gibt es auch einen handlichen Kurzbeschrieb in Flyerform. Weitere Information sind auf www. jurapark-aargau.ch zu finden. Bei aarau info sind die Genuss-Scheine, Flyer zu den Angeboten und die praktische Freizeitkarte erhältlich.

Ein Abend in der weihnachtlich geschmückten Aarauer Altstadt mit dem gewünschten Rahmenprogramm ist immer passend und durchaus im Trend. Die gute Erreichbarkeit mit dem Angebot des öffentlichen Verkehrs, interessante und spannende Orte wie das Naturama, das Kunsthaus oder das Stadtmuseum für ein Vorprogramm und eine bunte Palette an kulinarischen Spezialitäten in den Restaurants. aarau info hat zudem einen ganz besonderen Stadtrundgang für Sie auf dem Programm. Auf diesem gibt es Informationen über Aarauer Weihnachtstraditionen, man riecht typische Düfte und geniesst den stimmungsvollen Rahmen der Aarauer Altstadt. Auf Wunsch organisiert aarau info einen passenden Apéro während der Führung oder im Anschluss an die Tour. Das Team von aarau info hilft gerne bei der Planung des Weihnachtsanlasses. Der weihnächtliche Stadtrundgang dauert eine Stunde und kostet für die ganze Gruppe von Montag bis Freitag 210 Franken, am Wochenende oder an Feiertagen 235

Noch nichts Passendes gefunden für den Weihnachtsanlass? aarau info hilft weiter Bild:Georges Mühlethaler

Franken. Planen Sie jetzt Ihren Weihnachtsevent und nehmen Sie mit aarau info Kontakt auf. Auskunft und Reservationen bei aarau info, Metzgergasse 2, Aarau, Telefon 062 834 10 34, mail@ aarauinfo.ch

Individuelle Angebote Sollte man auf-

grund von speziellen Interessen im Führungsprogramm von aarau info nicht das passende Angebot finden, organisiert aarau info gerne auch massgeschneiderte Führungen.


Aarau 23

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Wärmeverbund «Goldern» in Betrieb

Winterzeit ist Bibliothekszeit Vom 20. Oktober bis am 29. März ist die Bibliothek mit dem Café littéraire jeweils von 10 bis 16 Uhr wieder offen.

Ein weiteres Aarauer Quartier wurde an das Fernwärmenetz angeschlossen. Mit der Inbetriebnahme des Wärmeverbundes «Goldern» konnte eine wichtige Etappe der Fernwärme-Erschliessung in Aarau fertiggestellt werden. Eniwa realisiert in der Stadt Aarau ein zentral gesteuertes Heiz- und Kühlsystem auf Basis erneuerbarer Energien. Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr konnte nun, zwei Wochen früher als geplant, die erste Kundenstation im Wärmeverbund «Goldern» in Betrieb genommen werden. Dadurch profitieren nun auch die Quartiere Goldern, Binzenhof und Gönhard vom Wärmenetz der Eniwa. Mit einem Wärmeabsatz von rund 6 GWh im Endausbau, können so nochmals über 600 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Die CO2-neutrale Energie stammt künftig grösstenteils aus der Abwärme der Kehrichtverbrennungsanlage in Buchs.

Anschluss auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich Fernwärme und

Fernkälte haben einen wesentlichen Vorteil: Mit dem Anschluss an das zentrale Wärme- bzw. Kältenetz entfällt die Installation eigener Heiz- und Kühlanlagen. Das Interesse für einen Anschluss an den Wärmeverbund kann auch zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit bei Eniwa angemeldet werden.

Die sechs Wärme- und Kälteverbünde von Eniwa: 1 Kasino, 2 Torfeld, 3 Telli, 4 Schachen, 5 Goldern, 6 Kantonsspital Aarau

Kontinuierlich ausgebaut Begonnen hat der Aufbau des Wärme- und Kältenetzes 2014 mit der Energiezentrale Kasino. 2015 folgte die Energiezentrale Torfeld. Die bestehende Energiezentrale des Kantonsspital Aarau wurde zudem 2017 von Eniwa übernommen.

Eine erste Etappe des Netzausbaus Schachen wurde im Herbst 2018 beendet, die Wärmelieferung für das TelliGebiet im Oktober 2018 ebenfalls in Betrieb genommen. Mit dem Wärmeverbund «Goldern» konnte Eniwa nun den sechsten Energieverbund in Betrieb

Gastroenterologie neu ausgerichtet Die Hirslanden Klinik eröffnet in den ehemaligen Räumlichkeiten des «Gastro Zentrums» das «Institut für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie». Stephan Teyssen ist ärztlicher Leiter des Instituts, das am 1. Oktober seinen Betrieb aufnahm. Wojciech Kosikowski stösst als weiterer Gastroenterologe zum Team. Mit Stephan Teyssen kommt ein erfahrener Gastroenterologe nach Aarau. Er nimmt weiterhin einen Lehrauftrag der Universität Heidelberg/Mannheim wahr, an der ihm 2005 der Professorentitel verliehen wurde. Von 2001 bis 2016 leitete er als Chefarzt einer Medizinischen Klinik in Bremen das gesamte Spektrum der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterolo-

gie. Zudem war er unter anderem Leiter des zertifizierten Darmkrebszentrums. Seit 2016 ist der Gastroenterologe als Belegarzt der Hirslanden Klinik Stephan Teyssen mit eigener Spezialpraxis in Reinach AG tätig. «Wir haben hier die Möglichkeit, die Patienten ganz individuell und persönlich zu behandeln – dies in einem Zentrumsspital mit spezialisierter Medizin und ausgewiesener Qualität», freut sich Teyssen.

Öffentliche Vorträge Die Eröffnung des neuen Instituts wird von drei Vorträgen begleitet. Zusammen mit seinem

Kollegen Andreas Schmid von der Viszeralchirurgie gibt Stephan Teyssen am 31. Oktober Auskunft über den «Brennpunkt Speiseröhre/Magen». Am 21. November referieren sie über das Thema «Zufallsbefund und Zeitbombe: Divertikel im Dickdarm». Und am 5. Dezember findet ein Vortrag über Darmkrebs statt. www.hirslanden.ch/aarau-events.

Fachliche Schwerpunkte Die Fachärzte des Instituts behandeln Krankheiten der Verdauungsorgane wie Magen, Darm, Speiseröhre, Bauchspeicheldrüse und Leber. Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen Darmkrebs und andere Tumore des Magen-Darm-Trakts, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Magengeschwüre und Hämorrhoiden. ZVG Publireportage

Paramediform Aarau

Ich fühle mich einfach grossartig Was war für Sie der Beweggrund, dass Sie sich für die Werbung zur Verfügung gestellt haben? Ich war anfangs etwas skeptisch, da ich mich selbst nicht so gerne zur Schau stelle. Doch als ich die Bilder sah von damals und heute, war es für mich noch einmal mehr ein Grund zu zeigen, dass es durchaus möglich ist. Jahrelang mit Übergewicht gekämpft und es nun endlich geschafft zu haben! Wenn das keine Motivation für andere ist, weiss ich auch nicht weiter. J

Anita Stadelmann, vorher

Anita Stadelmann, –26 kg

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Programm von ParaMediForm gemacht? Meine Erfahrungen waren von Anfang an durchaus positiv. Ich war fasziniert wie die Kilos purzelten. Die regelmässigen Sitzungen waren für mich sehr wichtig. Ich lernte meine optimale Ernährung in mein Leben zu integrieren und bekam ein Gefühl der Sicherheit. Wie gewohnt am Leben teilzunehmen, auch ein Dessert in vollen Zügen zu geniessen und

trotzdem die Kilos zu verlieren – der Wahnsinn!! Was sagen Sie zur persönlichen Stoffwechselanalyse? Fasziniert, überrascht und auch einleuchtend, durch die Analyse habe ich gelernt noch mehr auf meinen Körper zu hören. Wie fühlen Sie sich heute? Ich fühle mich einfach grossartig, die Lebensfreude und mein Selbstbewusstsein sind zurück.

Persönliche Anmerkungen? Das ganze Programm ist nicht billig, jedoch jeden einzelnen Franken wert! Es ist eine Schulung fürs Leben. Anita Stadelmann

Bild: Eniwa

nehmen. Nach 2020 sind weitere Ausbauetappen und Gebietserschliessungen in Buchs und Aarau-Rohr und Entfelden geplant. Ende 2018 wurden bereits über 10 Prozent des Wärmebedarfs der Stadt Aarau mit der umweltfreundlichen Fernwärme abgedeckt. ENIWA

Eine Sonntagszeitung lesen und dazu Kaffee trinken ist der perfekte Start in einen freien Tag. Das Café littéraire lädt dazu ein und hat Gipfeli, hausgemachte Kuchen und Suppe parat. Für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm ist ebenfalls gesorgt: Familien sind eingeladen, mit der Stop-Motion-App einen Film zu drehen. Beim «Gigampfe, Värsli stampfe» üben die ganz Kleinen Finger- und Wortspiele. Die Zwei- bis Vierjährigen können spannenden «Waldgschichte» zuhören und dazu basteln. Auch die Lesekerle sind wieder da. Jungs von 6 bis 10 Jahren treffen dieses Jahr mit einem Zoopädagogen, einem Architekten, einem Fachmann Justizvollzug, einem Taucher und einen Schauspieler zusammen. Warum nicht einmal «Lebende Bücher» lesen? In der Trans*Living Library geben Trans*Menschen Auskunft über ihren Alltag. Im Workshop «Upcycling» gestaltet Nathalie Strub mit den Besuchern aus alten Büchern blumige Gewichtssteine und einen dekorativen Diamanten. Im Live Radio-Talk «Ein Gast, ein Buch» sind folgende Gäste zu Besuch: Urs Hofmann (Regierungsrat), Miriam Suter (Journalistin), Florian Inhauser (Journalist und Moderator SRF), Beat Wismer (Kunsthistoriker) und Endo Anacona. ZVG

Jamans lanciert sportliche Sammelaktion

Publireportage

Die Firma Jamans Orthopädie-Technik im Herzen der Aarauer Altstadt spendet pro Gipfeleintrag 1 Franken zu Gunsten der Krebsliga Aargau. Damit wollen sie mit ihrer Abteilung Jamans für die Frau auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen und möglichst viele Personen motivieren, an der Challenge teilzunehmen. In der Schweiz erkrankt jede achte Frau im Laufe Ihres Lebens an Brustkrebs. Eine Brust-OP ist für jede Frau ein schwerwiegender Eingriff. Körperlich und seelisch. Moderne Brustprothetik kaschiert und gleicht fehlendes Volumen aus und verhilft so zu einem wichtigen Plus an Selbstvertrauen und Lebensqualität. Mit viel Erfahrung und Gespür sorgen die Frauen von Jamans für die Frau für das Wohlbefinden der Betroffenen – für einen Alltag möglichst ohne Einschränkungen.

Gipfel besteigen für die Krebsliga

Jamans spendet bis zum 30. November pro Gipfeleintrag 1 Franken zu Gunsten der Krebsliga. Damit wollen Sie auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen und möglichst viele Personen motivieren mitzumachen. Sie zählen auf aktive Teilnehmer und hoffen, dass Jamans für die Frau einen namhaften Geldbetrag zu Gunsten der Krebsliga Aargau sammeln kann. Zudem werden unter allen Teilnehmenden drei hübsche Preise ausgelost. Und so gehts: Kostenlose PeakhunterApp installieren und direkt auf der App oder auf peakhunter.com registrieren.

Rauf auf die Gipfel und Gutes tun

Bild: zVg

Danach auf der Homepage unter Challenges auf «Teilnehmen» klicken. Erwandern Sie einen der aufgeführten Gipfel und erstellen Sie mit der Peakhunter App einen Gipfeleintrag und übermitteln Ihren Eintrag auf peakhunter.com und Jamans spendet 1 Franken an die Krebsliga Aargau. Wenn Sie alle zehn Gipfel erreichen, werden 10 Franken an die Krebsliga fällig. Also App herunterladen, bequeme Schuhe anziehen und hoch auf die Aargauer Gipfel.

Kontakt Jamans Orthopädie-Technik und Sanitätshaus Rathausgasse 3, 5000 Aarau Telefon 062 822 62 82 info@jamans.ch www.jamans.ch oder www.jamans.ch/peakhunter

Bequem und umweltgerecht! Bei uns entsorgen Sie sorgenfrei.

Ihre nächste entsorgBar: • Obermatten 12, Kölliken • Aarefeldstrasse 26, Däniken • Steinachermattweg, Buchs-Aarau

Zusatzversicherung anerkannt! Fabienne Huwiler, E 178 763

Kontakt ParaMediForm Aarau Schanzweg 7 5000 Aarau Telefon 062 825 04 24 aarau@paramediform.ch www.paramediform.ch/aarau

www.entsorgbar.ch

75591

69418

www.powerone1.ch


24 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

75223

diabetesaargau – 50 Jahre im Dienst Betroffener Rund 4% der Bevölkerung in der Schweiz leiden an Diabetes mellitus. Die Stoffwechselkrankheit kann jede und jeden treffen. Doch längst nicht alle Menschen, die an Diabetes leiden, wissen das auch. Umso wichtiger ist die Information der breiten Öffentlichkeit zu dieser Krankheit. ● Aarau Informieren, aufklären, bera-

ten – das waren die Motive, die diabetesaargau bewogen haben, anlässlich des 50-Jahre-Jubiläums am MAG in Aarau teilzunehmen. Besucherinnen und Besucher erfuhren am Stand im Schlossplatzzelt viel Wissenswertes über Diabetes. Interessierte konnten gleich vor Ort ihr Risiko, an Diabetes zu erkranken, testen und sich den Blutzucker messen lassen. Viele Fragen wurden gestellt und die Fachpersonen von diabetesaargau gaben ausführlich Auskunft. Auf viel Zuspruch traf auch der Wettbewerb. Teilnehmende mussten den Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel schätzen. Viele staunten, als sie erfuhren, wie viel Zucker einige Lebensmittel, die als harmlos und gesund gelten, enthalten. Eine besondere Attraktion bildete der Besuch von Assistenzhunden am Stand. Die ausgebildeten Hunde erkennen, wenn ihre an Diabetes erkrankten Besitzerinnen oder Besitzer in eine gefährliche Unterzuckerung geraten und schlagen Alarm. SG

Gespräche, Fragen und Austausch

Standaktion der SP Gränichen mit Nationalratskandidaten

Die Assistenzhunde erkennen eine Unterzuckerung

Bilder: U. Meier

Am Stand von diabetesaargau konnte man seinen Blutzucker messen lassen

Der WaldAargau, der Verband der Waldeigentümer, schlägt Alarm Mitglieder der SP Gränichen mit Cédric Wermuth, Lelia Hunziker und Leona Klopfenstein (Mitte vordere Reihe)

● Gränichen Am 28. September baute die SP Gränichen auf dem Lindenplatz ihre Kaffee-Bar auf, um GränicherInnen und Kandidierende der SP für die Nationalratswahlen zu begrüssen. Der Stand wurde dann auch gerne für Gespräche, Fragen, Austausch oder einfach zum Kaffee trinken besucht. Cédric Wermuth, Lelia Hunziker und Leo-

Bild: zVg

na Klopfenstein besuchten den Stand und stellten sich den Fragen der Passanten oder nahmen Anregungen entgegen. Dabei lernte auch noch der Vorstand der SP Gränichen etwas dazu: man kann jetzt sogar spenden per Twint. Die SP Gränichen wünscht den Kandidierenden viel Erfolg und hofft auf vieSP le Stimmen für die SP.

Mit dem Velo Richtung Reinach

Den Buchen, Tannen und Fichten geht es schlecht

Braune Flecken im Aargauer Wald nehmen zu. Die Buchen lassen die Blätter bereits im Sommer braun werden. Bei den Fichten und Tannen wird eine wirksame Borkenkäferbekämpfung aufgrund der mehr als halbierten Rundholzpreise sehr schwierig. Die hohen Temperaturen der vergangenen Jahre gepaart mit wenig Niederschlag fordern Tribut. Dies meldet der Verband der Aargauer Waldeigentümer, WaldAargau, in einer Mitteilung. ● Region Knapp drei Viertel der Holz-

Bild: zVg

● Oberentfelden 15 radfahrbegeisterte Senioren fuhren nach Reinach und wieder zurück zum Ausgangspunkt Oberentfelden. Es war eine schöne angenehme unfallfreie Rundfahrt von ca. 60 km, und das ohne den anfäng-

lich befürchteten Regen. Viele rundeten den Tag mit einem Trunk beim Käthi im Restaurant Frohsinn ab. Der Dank geht einmal mehr an Franz Frey, welcher auch diese Tour organisierte und bestens vorbereitet war. BARI

70141

SANITÄR PLÄTTLI HEIZUNGEN BADEZIMMERRENOVATIONEN

WYNENMATTENWEG 3 5722 GRÄNICHEN TEL 062 824 84 59 FAX 062 824 51 43 WWW.GERBER-SANIERUNGEN.CH

Wir gehen jedem Problem auf den Grund GERBER@GERBER-SANIERUNGEN.CH

menge im Aargauer Wald bilden Buchen (32 %), Fichten (26 %) und Weisstannen (14 %). Alle drei Baumarten haben mit den höheren Temperaturen zu kämpfen. Durch diese steigt der Wasserbedarf der Bäume. Ist das Wasser nicht im erforderlichen Umfang verfügbar, sind die Bäume geschwächt und gestresst. Der Trockenstress bei Buchen führte bereits im Sommer 2018 zu herbstlichen Verfärbungen der Blätter. Das Wachstum wurde gebremst. Rund 1000 Buchen mit Welkesymptomen im Jahr 2018 werden durch die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) beobachtet. Rund 20 % zeigen ein halbes Jahr später (Frühling 2019) sichtbare Schädigungen wie tote Kronenteile, Verletzungen der Rinde, Schleimflusskrankheit auf oder sind abgestorben. Auch im Sommer 2019 ist bei den Buchen der «braune Herbst» bereits wieder eingekehrt. Die gestressten Fichten und Tannen sind anfällig auf den Borkenkäfer. Die Borkenkäfer bringen die Bäume in wenigen Wochen zum Absterben. Bei den Fichten lässt der Buchdrucker sie braun werden. Der krummzähnige Borkenkäfer ist bei den Tannen dafür verantwortlich, dass diese wie kupferfarbene Laternen aus dem Wald leuchten. Um die umliegenden Bäume zu schützen greift das Forstpersonal zur Säge. Die Sägereien in ganz Europa sind proppenvoll und die Holzpreise im Keller. Der Preis

Bereits herbstlich verfärbte Buchen im Sommer 2018 in Benzenschwil von Käferholz liegt aktuell bei rund Fr. 35.– Franken pro Kubikmeter. Bei diesem Rundholzpreis legen die Waldeigentümer pro Kubikmeter 20 Franken drauf. Finanziell lohnt sich das nicht. Die Situation auf dem Holzmarkt ist schlimmer als nach dem Jahrhundertsturm Lothar 1999. Die aktuelle Situation ist vielschichtig. Die Waldeigentümer gemeinsam mit den holzverarbeitenden Betrieben können die Situation nicht alleine lösen. Sie benötigen Hilfe. Die Politik ist dabei gefordert. An der Sitzung des Grossen Rates vom 27.8.2019 sind drei überparteiliche Vorstösse eingereicht worden. Rund 60 Grossrätinnen und Grossräte haben die Vorstösse jeweils mitunterzeichnet. Eine Mehrheit der Anwesenden Grossrätinnen und Grossräte haben der Dringlichkeit zugestimmt. Mit 70 Stimmen erreichte der Antrag dennoch das Quorum von zwei Dritteln nicht. Vreni Friker, Grossrätin und Präsidentin WaldAargau will vom Regierungsrat wissen: «Welche Rolle spielt Holz als Baustoff und Energieträger bei den Projekten des Kantons.» Ebenso wichtig wie die kantonalen Projekte sind die privaten Projekte. Bei der Umsetzung

Bild: WaldAargau

der Energiestrategie 2050 und der aktuellen Klimadebatte kann Holz als Baustoff und Energieträger einen wichtigen Beitrag leisten. Auch da will Friker Antworten. Mit dem Postulat betreffend Waldschäden will Friker bessere Unterstützung bei der Bekämpfung der Käfersituation. Das Waldbild wird sich verändern. Die Regierung soll mit den Waldeigentümern die Wiederbewaldung mit klimafitten Baumarten vorantreiben und finanziell unterstützen. Weiter soll auch in die Forschung und Entwicklung von neuen Holzprodukten investiert werden. Das Postulat von Martin Brügger, betreffend besorgniserregender Zustand des Waldes und notwendige Massnahmen, geht in die gleiche Richtung. Das Ausmass der Schäden geht weiter, als nach dem Sturm «Lothar». Martin Brügger hält dazu fest: «Bei einem solch dramatischen Ausmass von Waldschäden wird erwartet, dass die Regierung strategische Vorgaben entwickelt und Massnahmen einleitet.» Der Kanton soll für die Wiederbewaldung der entstandenen Schadenflächen aufkommen. Dazu ist ein Verpflichtungskredit in angemessener Höhe dem Grossen WAG Rat zu unterbreiten.


Stadtbibliothek Aarau

Shopping

Bibliotheksmedien zurückbringen in der Telli

Noch viel mehr regionale Angebote auf: landanzeiger-shopping.ch

Neu können ausgeliehene Bücher, CDs und DVDs von der Stadtbibliothek Aarau in den Medienrückgabekasten neben dem Eingang zum Gemeinschaftszentrum Telli geworfen werden. Dort holt sie der Kurierdienst Voilà von Montag bis Samstag ab und bringt sie in die Bibliothek zurück. Der Medienrückgabekasten kann rund um die Uhr genutzt werden. Die Stadtbibliothek erleichtert damit die Medienrückgabe für ihre Kundinnen und Kunden aus der Telli. Damit gibt es neben der Medienrückgabe vor der Apotheke am Bahnhof und der Bücherklappe direkt bei der Bibliothek eine weitere Möglichkeit, entliehene Bibliotheksmedien bequem ausserhalb der Öffnungszeiten zurückzugeben. LM

Beach House Corner mit Bank

Von links: Andreas Feller, Leiter des Gemeinschaftszentrums Telli; Roland Wahl, Leiter Kundendienst Stadtbibliothek, beim Medienrückgabekasten vor dem Bild: zVg Gemeinschaftszentrum Telli

Veloclub Buchs zu Gast in Buchs

Das gemütliche Strandhaus Beach House Corner mit Bank bietet Raum für wundervolle gemeinsame Stunden. Auf der Bank zu der die Sitzkissen dazugehören, kann am Abend ein Buch vorgelesen werden oder auch um tagsüber ein gemütliches Plätzchen zum Spielen und Kuscheln zu haben, eignet sich die Bank wunderbar.

Fr. 1823.– Panda Kindermöbel Korbackerweg 19 5502 Hunzenschwil Telefon 062 555 20 64 www.pandakindermoebel.ch

72619

Best Price-Garantie! Die grösste Auswahl in Ihrer Region an Kinderwagen und Kinderautositzen und erst noch zum besten Preis in der Schweiz!

Gutschein Fr. 10.—

Ab einem Einkauf von Fr. 100.— Einlösbar bei Mac Baby Buchs, nicht kumulierbar mit anderen Bons und Aktionen. Gültig bis 31. Oktober 2019 Mac Baby Gewerbezentrum, Fabrikweg 16, 5033 Buchs Telefon 062 823 90 75 www.macbaby.ch 74507

UNO Primitivo die Manduria Riserva Unser Monatshit Oktober. Ein markanter Rotwein des Weingutes Masseria la Volpe aus Apulien. Ein Erlebnis besonders zu Pasta und Risotto.

Solmate Socks

75 cl

Fr. 12.85 statt Fr. 19.80

Die farbenfrohen Socken aus recyclierter Baumwolle sind neu bei uns eingetroffen. Es gibt Sie für Kinder und Erwachsene.

Die Aktion ist gültig bis zum 22. Oktober 2019

● Buchs Jedes Jahr im Spätsommer

treffen sich rennradbegeisterte Mitglieder des Veloclubs Buchs zur einer Mehrtagestour. Von Donnerstag bis Sonntag (29.8.-1.9.) durfte der Veloclub Buchs die Gastfreundschaft im Hotel Taucher in Buchs im St. Galler Rheintal geniessen. Gefahren wurde in zwei Gruppen, Dura Vita und Dolce Vita. Entsprechend wurden die Touren schwieriger und etwas leichter gestaltet. Ein Turistica-Programm wurde extra ins Leben gerufen für Begleitpersonen, welche die Umgebung zu Fuss entdecken wollten. Die Königsetappe führte die Dura VitaGruppe auf die Schwägalp, wo sie sich mit Chäshörnli stärkten. Die längste und anspruchsvollste Etappe der Dolce VitaGruppe führte durch die Bündner Herr-

Bild: zVg

schaft und hoch ins Taminatal. Ein Spektakel war auch die Tour durchs wilde Calfeisental nach Sankt Martin. VorstandsmitgliedArvind Vinjimoore sorgte einmal mehr für ein fantastisches Tourenprogramm, welches bei grandiosem Wetter zu lauter glücklichen und begeisterten Tourenteilnehmern führte. Der VC Buchs hat am Sonntag, 29. September das offizielle Tourenfahren für die Saison 2019 mit einer Ausfahrt und traditionellem Brunch beendet. In der Wintersaison treffen sie sich bei schönem Wetter um 12.30 Uhr beim Rundhaus in Suhr für eine Ausfahrt. Eine «Schnuppertour» ist jederzeit ohne Anmeldung möglich. Neumitglieder sind herzlich Willkommen. Infos: www.vcbuchs.ch. MB

Publireportage

Schweizer Polsterei – Herzblut – Nachhaltigkeit – MASCH

Rio Getränkemarkt Fabrikweg 16 5033 Buchs Telefon 062 836 63 00 www.rio-getraenke.ch

Zauberhaft Rathausgasse 23 5000 Aarau Telefon 062 824 82 62 www.zauberhaftaarau.ch info@mbaarau.ch 70571

Hundehalsbänder und Leinen von ZAHA Die Hundehalsbänder und Leinen des Lenzburger Unternehmens ZAHA sind handgemacht aus Italienischem Leder.

Bosch GlassVac Fensterreiniger Perfekte Wischleistung ohne Schlieren dank jahrelanger Erfahrung im Bereich Scheibenwischer und patentierter Bosch «Easy Wipe» Beschichtung.

Halsbänder ab Fr. 109.– Leinen ab Fr. 149.–

– Micro-USB-Anschluss und 3 Stunden Ladezeit – Handgelenkschlaufe für mehr Sicherheit Fr. 95.– – LED-Akku-Anzeige Tramstrasse 21 5034 Suhr Telefon 062 842 47 65 info@jost-eisenwaren.ch www.jost-eisenwaren.ch

70570

Der Veloclub Buchs profitierte von grandiosem Wetter

Ab Fr. 20.–

Helvetisch Graben 16 5000 Aarau Telefon 062 823 27 91 gruezi@helvetis-ch.ch www.helvetis-ch.ch 70172

Zauber der Perlen Wollen Sie in der Hektik des Alltags einfach mal zur Ruhe kommen? Sich daran erfreuen, mit eigenen Händen etwas Kreatives zu erschaffen? Dann ist der Kurs Perlenkette knüpfen genau das Richtige für Sie. Freitag, 15. November 2019 oder Samstag, 16. November 2019, in Hirschthal

… wir helfen Ihnen, Ihre Möbel zu erhalten, aufzupolstern oder einfach einen neuen Look zu verpassen und Ihnen somit Freude und Zufriedenheit auf lange Zeit zu bereiten. Gemeinsam tragen wir so ein grosses Stück zur Nachhaltigkeit bei. Eine unverbindliche Beratung für Ihr Lieblingsstück erhalten Sie in der manufaktur MASCH, alte Bürsti, Köllikerstrasse 32/D1, 5036 Oberentfelden, Tel. 062 724 87 87, E-Mail: manufaktur@masch.ch, www.masch.ch. Auf Wunsch holt das MASCH-Team das gute Stück auch bei Ihnen zu Hause ab.

Diverse Sorten, z.B. Bohnen 3x 500 g

Fr. 24.60 statt Fr. 32.85

jeweils 9.30 – 16.30 Uhr mit gemeinsamem Mittagessen. Anmeldung telefonisch oder per E-Mail Annelise Weber-Zingrich Lindenplatz 21B, 5042 Hirschthal Telefon 062 723 76 02 perlen@sunrise.ch, www.perlenkurse.ch

Caffè Chicco d’Oro

74360

Aktion gültig bis 12. Oktober 2019 In der Volg-Filiale in Ihrer Nähe


26 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Verein Freunde der SVP empfiehlt für den Nationalrat: 2 x auf Ihre Liste

Bruno

Samuel

Betriebsökonom m Grossrat Erlinsbach

Dipl. Techniker HFF Grossrat, Vizeamm mann Reinach

ICT Manager Einwohnerrat Buchs AG

clemenshochreuter.ch

bruno-rudolf.ch

samuelhasler.ch

Hochreeuter

Rudolff

75393

Clemens

75732

Haslerr

In den Ständerat: Hansjörg Knecht, er hat das politische und menschliche Format.

75802

74928

«Ich wähle Maja Riniker, weil sie sauber analysiert, realistische Lösungen sucht und den Sinn fürs Ganze nicht aus den Augen verliert.» Dr. iur. Michael Hunziker Rechtsanwalt und Notar, ehem. Präsident FC Aarau

Am 20. Oktober 2x auf Ihre Liste

75096

Unterstützungskomitee

«Maja Riniker in den Nationalrat!» Sorgentelefon für Kinder

Grat

ühl, Ein guttes Gef Sie ehrlich p tent mpe und kom zu beraten!

is

0800 55 42 0 weiss Rat und hilft

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch

70612

Sandra Luongo Ihre Ansprechpartnerin für Geschäftsinserate und Neueröffnungen

Sorgentelefon 3426 Aefligen PC 34- 4900-5

Telefon 062 737 90 00 sandra.luongo@landanzeiger.ch Inserat für Inserat Tag für Tag | Zeile für Zeile

75389

72572

70413


Der Landanzeiger 27

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Ortsparteien SVP Hirschthal und Muhen mit gemeinsamen Ausflug

Zwei Ortsparteien im Bundeshaus

Bergwelt und Alphorn

71849

«Silvan scheut keine Anstrengungen um den Aargau voranzubringen.»

Männerchor Buchs auf Reisen

Silvano Ammann Einwohnerrat, Aarau

LISTE 3a 20. Okt. 2019

«Silvan Hilfiker

2x in den Nationalrat!» auf Ihre e List

Bevor sich der Männerchor auf das Herbstkonzert konzentriert, ging es auf Reisen

● Buchs Das Programm tönte zuerst

Gruppenbild mit Nationalrätin Sylvia Flückiger (vorne, Mitte)

● Hirschthal/Muhen

Die SVP Hirschthal und Muhen wechseln sich für ihren gemeinsamen Ausflug mit der Organisation jeweils ab. Dieses Jahr war wieder Hirschthal an der Reihe. Pünktlich stand der Car für die Abfahrt auf dem Gemeindeparkplatz in Hirschthal bereit. Die Fahrt auf der A1 ging ohne Stau nach Bern direkt vor das Bundeshaus. Nachdem die Gruppe den sehr gründlichen Sicherheits-Check im Bundeshaus passierte, konnten sie auf der Besuchertribüne die interessante Sessionssitzung mitverfolgen. Danach wurden sie in einem separaten Bundeshauszimmer von der abtredenden Nationalrätin Syliva Flückiger in

Bild: zVg

Empfang genommen. Sie erklärte ausführlich den Bundeshausbetrieb. Die Gruppe konnte auch Fragen an sie stellen, welche alle beantwortet werden konnten. Danach konnten stand Führung durch das Bundeshaus auf dem Programm. Mit Sylvia Flückiger wurde dann auch noch ein Erinnerungsfoto geknipst. Langsam spürten doch einige einen leichten Hunger. Welcher im Bären in Ersigen gestillt wurde. Der Tag konnte so mit einem sehr guten Essen und guten Gesprächen ausklingen. Unser Carchauffeur Urs brachte alle danach wieder gut nach Hirschthal. HK

Grundübel aller chronischer Erkrankungen! ● Aarau In unserer Praxis erscheinen nur Kranke, selten jemand zum Vorbeugen! Unser Auto pflegen wir und geben es regelmässig in den Service. Doch wie steht es mit unserem Körper? Immer mehr diffuse Erkrankungen entstehen, z.B. chronische Schmerzen! Das Marianne Thalmann muss nicht sein! Was viele nicht wissen: Grundübel ist das Stoffwechselproblem gestörter Säure-Basen-Haushalt! Dem Organismus mangelt es an Enzymen und sekundären Pflanzenstoffen. Die meisten wissen, dass man über den Urin den PH-Wert messen kann. Dass aber jede Zelle in ihrem Inneren ebenfalls einen PH-Wert aufweist, und wie wichtig dieser Wert für

Publireportage

unsere Gesundheit ist, ist den meisten fremd. Womit diese Volksübersäuerung zusammenhängt und wie sie auf Dauer beseitigt werden kann, erfahren Sie am Mittwochabend, 16. Oktober, 19.00 Uhr in unserer Praxis. Der Säure-Basenzustand wird bei jedem über einen OligoSZVG can gratis getestet.

Jetzt konzentriert sich der Männerchor ab dem 8. Oktober voll auf sein Herbstkonzert am Sonntag, 27. Oktober im Gemeindesaal. Mehr Details unter: www.maennerchorbuchs.ch AAG Publireportage

Aerni AG Automobile

Vorsprung durch Erfahrung – Mazda-Händler seit 1971

Kontakt Marianne Thalmann dipl. Bioresonanztherapeutin / Seminarleiterin Praxis für Bioresonanztherapien und Tiefenpsychologie Rütmattstrasse 16 5004 Aarau

Spezial-Preise auf alles rund ums Relaxen

Polstergruppen, Bico-Matratzen, Schlafzimmer, Boxspring, Relax-Sessel 75772

Industrie Dägerfeld

Reitnau ● Personelles Stefanie Friedli wird

zum zweiten Mal Mutter und wird ihre Stelle als Schulische Heilpädagogin an der Schule Reitnau aufgeben. Ein Teil der Lektionen kann intern besetzt werden, wenige Lektionen übernimmt Cécile Maurer aus Aarau.

An der 1. Klasse unterrichtet ab Mitte Oktober an Mittwochmorgen Janine Jetzer, da die Klassenlehrerin eine Weiterbildung in Angriff nimmt. GEM

Suhr ● Personelles Thomas Leutwiler, Hauswart, verliess die Hausdienste Suhr per 30. Juni 2019. Er wird sich beruflich neu orientieren. Herr Leutwiler war seit 1. November 2012 für die Gemeinde tätig. Als Nachfolger wurde Franz Hirt als Hauswart angestellt. Er beginnt seine Anstellung in Suhr per 1. Dezember 2019. Herr Hirt war bereits von Juni 2002 bis Oktober 2013 in verschiedenen Funktionen – zu Anfang bei der TBS und anschliessend im Schulhaus Feld – für die Einwohnergemeinde Suhr tätig. Der Gemeinderat und die Geschäftsleitung danken Herrn Leutwiler für den geleisteten Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Gleichzeitig heissen sie Franz Hirt bei den Hausdiensten schon jetzt herzlich willkommen. GEM

Mit 125 km/h auf Ausserortsstrecke

bluewin.ch / Telefon 078 600 74 53

einmalige reduzierte

von Mensch zu Mensch.

Innerschweiz ins Emmental, wo auf einem idyllisch in die Landschaft gebetteten Hof in Eggiwil Hansruedi Bachmann die staunenden Sänger mit der Kunst des Alphornbaus bekannt machte. In seiner Werkstatt, die er von seinem Schwiegervater übernommen hatte und die heute unter der Leitung seines Sohnes steht, geschieht dies noch fast ganz von Hand. Da erstaunte es nicht, dass vom rohen Holz bis zum fertigen Alphorn rund 80 Stunden sorgfältiger Arbeit geleistet werden müssen. Im hauseigenen Imbissraum servierte anschliessend die Hausfrau Währschaftes vom Land «bis gnue». Gut gestärkt ging es dann auf den Heimweg.

Anmeldung: thalmann.marianne@

Relax-Zeit

Degerfeldstrasse 7

ganz nüchtern: Kaffeehalt in einer Hauptstadt, Weiterfahrt zu einer einstündigen Wanderung, Mittagessen auf 1444 müM, am Nachmittag Demonstration und Imbiss. Wer indessen den Reiseleiter Hansruedi des Männerchors Buchs kennt, wusste von Anfang an: das wird nicht nur ein Ausflug, sondern eine Erlebnisreise. Und so war es denn auch: Schon beim Kaffeehalt in Sarnen am See war man mitten in der Natur. Bei der Weiterfahrt über Stalden auf den Glaubenberg zeigte sich mehr und mehr die Sonne und bei der Wanderung durch die prächtige abwechslungsreiche Moorlandschaft des wildromantischen Schlierentals war es schon beinahe heiss. Köstlich schmeckte danach das Mittagessen in Schwendi-Kaltbad, bei dem die Männer dem ebenfalls angereisten Kirchenchor Zuchwil mit «Siyahamba» noch ein kleines Ständchen gaben. Weiter ging die Reise von der

Bild: zVg

FDP.Die Liberalen

Der brandneue Mazda CX-30 – ab sofort bei Aerni in Safenwil

Unter diesem Motto ist die Aerni AG Automobile am diesjährigen MAG in Aarau aufgetreten. Am beliebten und während vier Tagen äusserst gut besuchten Markt konnten die BesucherInnen am Aerni- Stand den brandneuen Mazda CX-30 probesitzen – und in die japanische Kultur eintauchen. ● Safenwil Der Mazda CX-30 präsentierte sich dabei in Vollausstattung und in der wunderbaren Farbe «Soul Crystal Red» – das für Mazda typische Rot. Viele staunende und begeisterte Interessentinnen und Interessenten erlebten den Kompakt-Crossover hautnah. Dieser reiht sich von der Grösse her zwischen dem CX-3 und dem CX-5 ein. Die Ausstattung des 2-Liter-Benziners liegt im mittleren Premium-Bereich und hat auch für TechnikBegeisterte viel zu bieten. Neben dem CX-30 konnte man sich seinen Namen in japanischen Schriftzeichen schreiben lassen. Der Experte für japanische Kalligrafie erhielt viel Aufmerksamkeit. Fast 200 (!) Namen wurden in schönster Pinselführung gemalt. Unter Anleitung einer Knetkünstlerin wurden zudem von Jung und Alt

Bild: Stutz Kommunikation

Sushi-Rollen und andere aussergewöhnliche Formen und Figuren geknetet. Die Nachfrage war gross, der Tisch immer besetzt. Der MAG war für die Aerni AG Automobile ein Erfolg. Allen Beteiligten und sämtlichen Besucherinnen und Besuchern an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön aus Safenwil!

CX-30 Probe fahren Nutzen Sie die Herbsttage für eine persönliche Besichtigung des Mazda CX-30 bei Aerni in Safenwil und fahren Sie dieses aussergewöhnliche Fahrzeug Probe. Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Termin. Das Aerni-Team ist gerne für Sie da und freut sich auf Ihren MST Besuch.

● Küttigen Am Donnerstag, 3. Oktober, führte die Kantonspolizei in Küttigen eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät durch. Auf dieser Ausserortsstrecke gilt die übliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Wie immer, bei solchen Kontrollen, lag der Fokus ausschliesslich auf Geschwindigkeitsüberschreitungen, die einem groben Verkehrsdelikt entsprechen und den Führerausweisentzug zur Folge haben. Mit 125 km/h wurde ein 46-jähriger Grieche mit seinem Fahrzeug erfasst. Die Polizei stoppte ihn sogleich. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Gleich erging es einem 27-jährigen Schweizer und einem 29-jährigen Mazedonier welche mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h unterwegs waren. Auch diesen beiden Lenkern wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. KAPO

Für eine sichere und g erfolgreiche Schweiz. Holzbau-Untternehmer Präsident SV VP Aargau

Liste 1

Kontakt Aerni AG Automobile Köllikerstrasse 30 5745 Safenwil Telefon 062 788 40 20 info@aerni-automobile.ch www.aerni-automobile.ch

Thomas

Wieder in den Nationalrat – 2 x auf Ihre Liste

Burgherr bisher

75478


28 Regionalsport Sport-Kurzmeldungen OL: Lilly Graber mit viel Pech am Jugend-Europacup In den französischen Ardennen fand der Europacup «JEC» der bis 20-jährigen OrientierungsläuferInnen statt. Während die Aargauerin Eline Gemperle (Kategorie W20) Gold gewann, passierte der Bibersteinerin Lilly Graber von der OLG Suhr ein ärgerliches Missgeschick. Obwohl sie nachweislich am Posten war, vergass sie ihn zu quittieren und musste – wie weitere 25 AthletInnen – disqualifiziert werden. Gut schlug sich auch Sanna Hotz, Schafisheim/OLK Argus, welche diesen Sprint bei den W18 als 11. von 74 Teilnehmerinnen beendete. ZVG

Duathlon: Langstrecken-WM 2020 wieder in Zofingen Die International Triathlon Union (ITU) gibt bekannt, dass sie die ITU Powerman 2020 Langstrecken-DuathlonWeltmeisterschaften an Zofingen vergeben hat, in fortgesetzter Partnerschaft mit der International Powerman Association (IPA), die die Veranstaltung zum 13. Mal in Folge organisiert. Die ITU hat zudem die ITU Powerman Mittelstrecken-Duathlon-Weltmeisterschaften 2020 an die Stadt Viborg in Dänemark vergeben. ZVG

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Handball

140 Kids zelebrieren den Handballsport Pfister HandballCamp vom 7. bis am 10. Oktober Es ist ein unglaubliches, einzigartiges Bild, dass sich vom Montag, 7. bis Donnerstag, 10. Oktober in der Schachenhalle präsentiert. 140 handballbegeisterte Kids zelebrieren am 7. Pfister HandballCamp gemeinsam mit ihren Idolen des HSC Suhr Aarau den Handballsport. Geleitet wird das Camp von Initiant und NLA-Cheftrainer Misha Kaufmann, dem neben seinen NLA-Spielern zahlreiche HSC-Junioren sowie externe Handballgrössen als LeiterInnen und HelferInnen zur Seite stehen. In zwei Trainingseinheiten am Morgen sowie Spielturnieren am Nachmittag fördern sie die Kids, die vom bewährten Kochteam um Heiri Hediger mit köstlichem Mittagessen sowie der obligaten Zwischenverpflegung auch kulinarisch umsorgt werden.

Heute Eltern-Kind-Nachmittag Als

Höhepunkt der Handball-Woche steht am heutigen Donnerstag-Nachmittag der bewährte Eltern-Kinder-Nachmit-

Die Teilnehmenden des 7. Pfister HandballCamp mit den Spielern des HSC Suhr Aarau in der hintersten Reihe tag auf dem Programm. Am gestrigen Mittwochabend (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe) besuchten die Campteilnehmer und ihr Umfeld, also

rund 300 Personen, das Aargauer Derby gegen den TV Endingen. Sie unterstützten das Heimteam lautstark hoffentlich zum Heimsieg – HOPP HSC!

Bild: HSC Suhr Aarau

Der HSC Suhr Aarau dankt den CampPartnern Pfister, SpotXX, SELECT, Rehband Schweiz und Ziknet Suhr für deren Unterstützung. HSC

Basketball

Motorrad

Damen des BC Alte Kanti Aarau steigen in die höchste Liga auf

Fritz Müller aus Kirchleerau gewann das Rennen der historischen Motorräder in Hockenheim (D)

Zum Jubiläum ein Aufstieg!

«Fritzu» siegt nach 45 Jahren Rennpause Erst im vergangenen Jahr wagte Fritz Müller nach einer Rennpause von über 45 Jahren den Wiedereinstieg in den Motorradrennsport. Nach einem harzigenStartimVorjahrwurdesein«Comeback» in dieser Saison zum Erfolg: «Fritzu» Müller fuhr mehrmals auf das Podest. Mit 75 Jahren gewann er das Rennen auf dem Hockenheimring.

Aaraus Captain Nadine Kern greift mit dem Team BC Alte Kanti Aarau den Aufstieg in die NationalBild: Claudia Kern liga A an – mit Erfolg: Aarau steigt auf!

Zum 40-Jahr-Jubiläum des BC Alte Kanti Aaraus (BC AKA) kehrt die höchste Liga der Schweiz zurück nach Aarau. Die Damen steigen auf und somit ist der BC AKA neben dem BC Winterthur einer der wenigen Clubs, welche die Deutschschweiz gegen den Rest der Schweiz vertritt. Um den Aufstieg in die NLA zu einem Teil zu finanzieren, startete der Club zusammen mit «I believe in you» ein Crowdfounding-Projekt und sammelte während 30 Tagen knapp 30’000 Franken. Nachdem erfolgten Aufstieg stossen neue Gesichter dazu – auch aus dem Ausland. Das Team erhält mit Enisa Semanjaku, griechisch-albanische Doppelbürgerin, eine erfahrene Profispielerin, welche hierzulande den Basketballsport weiter vortreiben und mit dem Team in der Liga Einiges erreichen möchte. Courtney Ekmark, ursprünglich aus den USA, stosst zum Team für drei Monate, um wertvolle Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Neben den zwei Spielerinnen aus dem Ausland wurden auch einige Spielerinnen aus der Schweiz aufmerksam auf den Aufsteiger. So spielen in der neuen Saison unter anderem Gabrijella Sakica, zuletzt beim BC Winterthur, so auch Miriam Baumann, welche Basketball und

ihre Tätigkeit als CEO ihres eigenen Unternehmens kombiniert, beim BC AKA.

Mit dem eigenen Nachwuchs Auf-

grund der grossen Nachwuchsarbeit des BC AKA spielen auch weiterhin viele junge Spielerinnen, welche vom Club selbst ausgebildet werden, im ersten Damenteam. So auch Nadine Kern, Captain des Team’s und Martina Guthauser, welche für ihre 3-Punkte-Würfe in der Telli-Halle bekannt ist. Die aktuelle Teamzusammenstellung deckt sich mit den Zukunftsvorstellungen des Vereins. Der BC AKA möchte in beiden ersten Spitzenteams, Damen und Herren, eigene Nachwuchsspieler im Kader haben und in den höchsten Ligen der Schweiz mitspielen.

Das Ziel ist klar Der Verein möchte den

Basketballsport in der Schweiz weiter vorantreiben. Sportlich will sich der BC AKA in der NLA etablieren und zu den vier besten Teams der Schweiz zählen können. Die ersten Heimspiele der Saison 2019/2020 stehen fest: Alte Kanti Aarau – Winterthur: 11. Oktober, 20 Uhr. Alte Kanti Aarau – Pully: 19. Oktober, 14.30 Uhr. Alte Kanti Aarau – Riva: 26. Oktober, 17.30 Uhr. BCA

Fritz Müller nahm im vergangenen Jahr nach 45 Jahren Rennpause mit seinem Motorrad Honda Typ 250, mit 350 Kubik und Jahrgang 1968, an der Schweizermeisterschaft der historischen Rennmotorräder teil. Diese Meisterschaft wird mit 15 Gleichmässigkeitsrennen von den «Freunden historischer Rennmotorräder» kurz: FHRM (www.fhrm. ch), ausgetragen. Sie beinhaltet die Kategorien Veteran bis 1950, Classic 1951 bis 1969, Post-Classic 1970 bis 1984 und Seitenwagen bis 1984. Zehn Bergrennen mit je zwei Läufen (möglichst zeitgleich) und fünf Rundstreckenrennen zu je 20 Minuten, davon vier Runden möglichst zeitgleich standen auf dem Programm. Die erste Saison 2018 lief für Fritz Müller nicht optimal, konnte er doch wegen

Fritz Müller mit seiner historischen Honda bei einem Bergrennen diversen Motorschäden nur an sechs Rennen teilnehmen.

Mit revidiertem Motorrad zum Sieg in Hockenheim Umso mehr erhoffte

er sich von dieser Saison, da sein Rennmotorrad über den Winter neu revidiert wurde. Das hat sich gelohnt: Die Rennsaison 2019 lief hervorragend. Mit der Teilnahme an 11 Rennen konnte er dreimal aufs Podest fahren:

Bild: zVg

Beim 2. Platz im Bergrennen in Marchaux (FR), ebenfalls einen 2. Platz gab es im Bergrennen in Boécourt (JU) und sogar zuoberst auf dem Podest stand Fritz Müller im Rundstreckenrennen in Hockenheim (D). In der Gesamtwertung der Schweizermeisterschaft ergaben diese guten Resultate den 6. Rang. Zudem wurde Fritz Müller als «schnellster ältester» Rennfahrer speziell geehrt. KF

Unihockey

Damen 1 und U21 starten mit Punktemaximum Den Damen 1 des Team’s Aarau gelang in der ersten Runde mit dem 4:1 in Derby gegen Lok Reinach die perfekte Rückkehr in die 1. Liga. Gegenüber weite Strecke des Spiels harmlose Wynentalerinnen hatten die Adlerinnen alles im Griff, waren das auffälligere Team und hätten schon viel früher einen deutlicheren Vorsprung möglich machen können. In der 42. Minute brach die australische Gastspielerin Charlie Margetts den Bann und brachte das Heimteam mit dem erlösenden Treffer zum 3:1 endgültig auf die Siegerstrasse, am Ende lautete das Resultat 4:1 aus Sicht der Aarauerinnen. Das gleiche Szenario eine Woche später in Trimbach. Im Duell Absteigerinnen gegen Aufsteigerinnen waren die Gäste aus dem Aargau das spielbestimmende Team und gingen verdient mit 3:0 in Führung. Dennoch stand es im zweiten Drittel plötzlich 4:4 und das Spiel auf

Zwei Spiele, zwei Siege: Aaraus Damen 1 ist optimal in die Saison gestartet der Kippe. Nach dem wichtigen Tor zum 5:4 kurz vor der zweiten Pause schraubten die Gäste das Skore im Schlussdrittel kontinuierlich in die Höhe zum Endstand von 10:5. Die Junioren U21 gewannen auswärts gegen Sarnen knapp mit 3:2. Die jungen

Bild: Team Aarau

Adler stehen nach zwei Spieltagen ebenfalls an der Spitze der Tabelle. Die Herren 1 zeigten in Zürich gegen die Crusaders eine über weite Strecken abgeklärte Leistung, verschenkten aber die Punkte in den letzten Minuten und verloren mit 3:4. MZ


Der Landanzeiger 29

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Suure Mocke ond Härdöpfustock ● Bottenwi Seit bald 20 Jahren treffen sich die Freunde der Blächchuchi Uerkental im Waldhaus Bottenwil. «Im Frühling gibt’s jeweils Haxen, heute haben wir 40 Kilo ‹Suure Mocke› gut 120 der beliebten ‹Militärchässchnitte› und ein paar Bratwürste im Angebot», sagte Manfred Feldmann, der bewaffnet mit einem Elektromesser den sauren Mocken in Tranchen schnitt. Dazu gibt es jeweils Kartoffelstock und zum Dessert waren viele selbstgebackene Kuchen im Angebot. Max Zürcher, der Präsident sagte: «Wir sind zehn Leute, die Spass am Kochen haben. Rund 50 Anlässe pro Jahr bekochen wir.» Dass sie das ganze gut machen, steht ausser Zweifel. Zum Teil sassen die Gäste ohne grossen Schutz im Regen und genossen trotz schlechtem Wetter gutgelaunt das Essen. So auch eine Delegation der Naturfreunde Lotzwil Madiswil. Sie hatten ihr Zelt gleich selber mitgebracht. ZVG

Viel Betrieb bei der Essensausgabe

Etwas gemütlicher und wärmer war es unter dem Dach

Bilder: Martin Zürcher

Sportliche Erfolge für Luc Hunziker und Tizian Bolliger

Wieder zwei Schweizermeister im Suhrental

Urs Hunziker, sein Sohn Luc, Stephan Bolliger und sein Sohn Tizian freuen sich über die gewonnenen Bild: Martin Zürcher Titel und die neue Saison, in der alles wieder von vorne beginnt

● Staffelbach Schweizermeister sind sie bereits. Die grosse Meisterfeier steht Luc Hunziker in der Kategorie Enduro Junioren und Tizian Bolliger in der 50-cm3-Klasse aber noch bevor. Der kleine Tizian gewann seinen Titel in absolut überzeugender Art und Weise. Sein Vater Stephan, früher fuhr er selber Motocross, sagte dazu: «Tizi ist insgesamt neun Rennen à zwei Rennläufe gefahren. Nur beim Schlussrennen musste ein Rennlauf wegen nicht mehr fahrbarer Verhältnissen abgesagt werden.» Tizi fuhr also insgesamt 17 Rennläufe, die er alle in überzeugender Art und Weise gewann. Der 2. Platzierte liegt in der Schlussrechnung bereits über 100 Punkte zurück. Seinen Titel hat er mehr als Verdient. Luc Hunziker seinerseits fuhr auch neun Rennen. In der Enduro-

Die Naturfreunde Lotzwil Madiswil nahmen ihr Zelt gleich selber mit

Klasse dauert ein Rennen rund fünf Stunden und geht über 270 Kilometer. Wer da nicht topfit ist und ein Renngerät hat, das diese Tortur mitmacht, hat keine Chance. Sieben der neun Rennen konnte Luc für sich entscheiden. Sein Vater Urs, Inhaber der Firma HPS in Staffelbach, die die beiden Renncracks unterstützt und betreut, sagte: «Man darf in der Enduro-Klasse einfach keinen Fehler machen, sonst ist man weg vom Fenster.» Luc hatte schon wie auch Tizian Bolliger in der Supermotard-Klasse reüssiert. Beide fuhren sie 2019 die erste Saison in ihren neuen Klassen und beide erreichten aufAnhieb den Schweizermeistertitel. Herzliche Gratulation und alles Gute für die neue Saison. TIZ

Gutes Sehen ab 40 mit einer Gleitsichtbrille vom Sehzentrum Augenoptik Suhr

Publireportage

Welches ist das richtige Brillenglas für Sie?

Augenoptik Suhr legen auf eine ausführliche Glasberatung besonders viel Wert. Uns ist es wichtig, dass Sie genau verstehen, welchen Komfort und welches Seherlebnis Ihnen unterschiedliche Glasarten bieten. Es gibt grosse Abweichungen, wie der Übergang vom Fern- zum Nahsehen verläuft. Im besten Fall ist er sanft gleitend. Genau dieser Übergang bestimmt Qualitäts- und Preisunterschiede. Eine vorhandene Kurz- oder Weitsichtigkeit sind weitere Kriterien. Zu Beginn der Alterssichtigkeit und ohne starke Fehlsichtigkeit eignet sich daher ein preiswertes, standardisiertes Einsteigerglas. Das bietet guten Sehkomfort und eine hohe Spontanverträglichkeit. Nimmt die Alterssichtigkeit zu und wird die Differenz zwischen der Fern- und der Nahkorrektur grösser, empfiehlt sich ein höherpreisiges Komfort-Gleitsichtglas mit optimierten Sehberei-

stufenlos gleitend, von oben nach unten von der Fern- in die Nahsicht über.

Wir bieten höchste Qualität vom preiswerten Einsteigerglas bis zum Premiumglas Die Auswahl des richtigen Gleitsichtglases ist bei uns immer individuell. Sie hängt vom Ergebnis der ausführlichen optometrischen Augenprüfung und von Ihren persönlichen Bedürfnissen an das Sehen im Alltag ab.

Welches Glas ist nun das Richtige für Sie? Und ist das teuerste Glas wirklich immer das Beste? Wir vom Sehzentrum

Prem

Die moderne Welt unterliegt rasanten Veränderungen, mit denen unser Sehen Schritt halten muss. Doch unsere Augen können sich ab dem Alter von 40 Jahren nicht mehr so schnell an diese neuen Voraussetzungen anpassen. Damit Sie wieder deutlich und mühelos in die Ferne und Nähe sehen können, empfehlen wir vom Sehzentrum Augenoptik Suhr Gleitsichtgläser. Eine Gleitsichtbrille vereint mehrere Sehlösungen in einem Brillenglas. Sie bietet gleichzeitig eine Korrektur für das Sehen in die Ferne und für die Nähe zum Lesen. Im Unterschied zur Mehrstärkenbrille geht die Korrektur dabei

Bild: zVg

ium Qu

tä t ali

Das Optometristen-Team: Kerstin Geigele, Karin Näf und Roland Schönenberger

chen. Das bedeutet, alle Sehbereiche des Brillenglases sind gut nutzbar und Sie verfügen über grosse, scharfe Sehfelder. Neben der Fehlsichtigkeit spielt die Gesichtsanatomie eine wesentliche Rolle. Wie ein Mensch sieht, hängt stark davon ab, wie weit seine Augen voneinander entfernt sind. Das Komfort-Gleitsichtglas garantiert in dieser Hinsicht das grösstmögliche Seherlebnis. Es ist optimal für schmale Brillenfassungen. Individuelle Gleitsichtgläser gehören in die Kategorie der hochpreisigen Brillengläser. Dabei werden neben der Augenkorrektur und dem Augenabstand auch die Fassungseigenschaften mitberücksichtigt, sollte sie beispielsweise stark durchgebogen oder ungewöhnlich schmal sein. Das Individual-Gleitsichtglas empfiehlt sich auch bei starker Hornhautverkrümmung, beim Schielen und sehr starker Fehlsichtigkeit.

Deutlich sehen werden Sie mit allen drei Gleitsichtglas-Typen. Erleben Sie selbst, wie sehr Gleitsichtgläser Ihr Leben erleichtern. Wir sind sicher, dass wir aufgrund unseres Fachwissens und unserer grossen Erfahrung gemeinsam mit Ihnen die Sehlösung finden, die Ihnen entspanntes und komfortables Sehen im Alltag bietet. Lassen Sie sich im Sehzentrum Augenoptik Suhr vom erfahrenen Optometristen-Team individuell zu den Gleitsichtglastypen beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt Sehzentrum Augenoptik Suhr GmbH Mittlere Dorfstrasse 2 5034 Suhr Telefon 062 842 67 85 www.sehzentrum-suhr.ch

Gutschein für einen kostenlosen und unverbindlichen Augentest im Sehzentrum Suhr, Mittlere Dorfstrasse 2, 5034 Suhr

Zufriedenheit

100% Garantiert

Fachspezialist mit Qualitätssiegel. Aktuelle Kundenstimmen finden Sie auf unserer Website:

www.sehzentrum-suhr.ch

Damit wir genügend Zeit für Sie reservieren können, vereinbaren Sie bitte einen Termin:

Telefon: 062 842 67 85 Ihr Roland Schönenberger Dipl. Augenoptiker, Optometrist (FH) www.sehzentrum-suhr.ch

Freuen Sie sich auf angenehmes und stressfreies Sehen!


30 Kleinanzeigen

Haben Sie Probleme mit Ihrem Gerät oder brauchen Sie Hilfe bei der Bedienung? Wir kommen zu Ihnen nach Hause. Persönliche Schulungen sind auch möglich. Oder kommen Sie bei uns vorbei…

BROCKI Edelweiss Hauptstrasse 130 5742 Kölliken Öffnungzeiten: Di-Fr, 9-11.45 / 13.3018 Uhr, Sa, 9-16 Uhr Bistro mit Kaffeepass - Hausräumungen - Entsorgungen (gegen Bezahlung) - Zinn-Ankauf ê 079 308 10 57, Ragoni

75246

GRATIS-OFFERTE HAUSRÄUMUNGEN VON A-Z

ENGLISCH LERNEN Kleine Gruppen oder Privatunterricht. Dipl. Sprachkursleiterin, Gränichen ê 062 842 06 19 www.mberning.ch Individuelle PC-Schulung und Support. Antoinette Mathys ê 076 596 77 88 Individuelle PC-Schulung Digitale Fotos verwalten und bearbeiten? Umstieg auf Windows10 oder Office 2016? Einstieg in die PC- oder Mac-Welt?

Keller - Estrich - Garagen - Häuser usw. ê 076 368 00 84 ê 062 842 46 44 Brocki Sonja Schönenwerd (vis-à-vis Rest. zum Wilden Mann, in die Freihofstrasse einbiegen) MO-MI: geschlossen DO: 14.00 bis 18.00 Uhr FR: 10.00 bis 11.30 Uhr und 13.00 bis 18.30 Uhr SA: 10.00 bis 16.00 Uhr Warenannahme während Öffnungszeiten oder n. Vereinbarung ê 079 359 07 75 od. 079 407 59 57

Atelier32, Aarau www.pcimgriff.ch ê 062 823 01 54 Seelenbalsam Kreativ-Kurse Handlettering, Shabby Chic und mehr ... Ich freue mich auf Dich! Infos/Daten: fotoatelier-schmid.ch ê 062 751 50 75

Stellen Suche Powerfrauen für Teamverstärkung. Nebenverdienst, freie Zeiteinteilung. Motiviert + zielorientiert? Evt. Mami? Offen für Neues? ê 076 373 31 82 Suche Stelle als Putzfrau und SeniorenBetreuerin. Habe acht Jahre PutzErfahrung und zwei Jahre in der Betreuung. Region Aarau-Olten ê 079 836 94 06

69912

Zu verkaufen Schmuckkasten weiss, mit Spiegel, 140x45x37, VB Fr. 50.-. ê 076 489 92 00 WIR RÄUMEN ALLES VON A bis Z! Haus- und Wohnungsräumungen seit 25 Jahren. ê 062 771 63 48 Werner Hediger

Veranstaltungen TRÖDLERMARKT Aufgrund Wohnungsauflösung kommt vorbei am Samstag, 12. Oktober von 10.00 bis 17.00 Uhr. Milchgasse 2 5053 Staffelbach Wohnung von T. Hunziker

BIS 52% Austausch von Haushaltgeräten Reparatur und Beratung vor Ort. Günstig, schnell & zuverlässig! Gratis-Lieferung Showroom in Aarau Rohr BV-Elektro GmbH 078 835 30 59 043 536 40 44 bvelektro@gmx.ch AG & ZH V-Zug, Bosch, Siemens, Electrolux, Miele, Fors etc. CH-Bauallrounder erledigt für Sie Maurer-/ Gipserarbeiten, Platten legen, Gartenbau, Renovationen usw., Fr. 40.-/Std. ê 079 626 46 54 Günstiger dipl. Kundenmaurer! Malen, Abrieb, Betonarbeiten, Platten legen, Verbundsteine legen, Umbau und Renovation usw., sowie Sanitärarbeiten. ê 076 462 54 05

Reinigungen Bea's Reinigungsteam Wir reinigen für Sie gerne pünktlich und zuverlässig mit Abgabegarantie - Wohnungen - Umzugshäuser - wöchentlicher Unterhalt - Firmen und Privat ê 062 726 25 55 od. 079 474 45 71 info@beas-team.ch www.beas-team.ch CH-Reinigungsteam übernimmt Umzugswohnungen mit Abgabegarantie, Fenster, Storen, Büros sowie regelmässige Reinigungen von Betrieben, Treppenhäusern usw. preisgünstig. ê 078 660 79 46 Entfelder Reinigungsservice -Umzugsreinigung inkl. Abgabegarantie -Hauswartungen/ Technikbetreuung - Büroreinigung/ Praxisreinigung ê 076 449 00 17 entfelder.reinigungsservice@gmail.com entfelder-reinigungsservice.ch Haben Sie Ihre Fenster u. Storen schon gereinigt? Wenn nicht, übernehmen wir das gerne für Sie. ê 078 660 79 46

Landanzeiger Kleinanzeigen

Talon ausfüllen und mit dem entsprechenden Geldbetrag an uns einsenden oder vorbeibringen. Diese Inserate erscheinen nur gegen Vorauszahlung. Nach 5 Erscheinungen (ohne Textwechsel) 1 ×gratis! Keine Immobilieninserate!!! Gewünschter Text (Titel unterstreichen):

Gesundheit Schönheit Dipl. Fusspflegerin in Moosleerau Klassische Fusspflege, Fussreflexzonenmassage, French-Gel Füsse, Holund Bringservice, Hausbesuche. Irene Bachmann, Am Bach 329 ê 062 726 01 51 Diplomierte Berufsmasseurin bietet Massagen an für m/w, für Körper, Geist und Seele, Fr. 100.ê 079 627 84 19 Endlich zur Traumfigur und frischerem Aussehen! VANQUISH ME - Fettumfangreduzierung mittels Radiofrequenzwellen, absolut kontaktlos! KRYOLIPOLYSE - Problemzonen gezielt durch Kälte eliminieren. INFUZION - Anti-Aging Sensation aus Schweden: Ohne Injektion, schmerzfrei - sofort sichtbare Ergebnisse. KRYO-STUDIO 5000 Aarau ê 079 640 48 12 www.kryo-studio.ch

Michelle Kartenlegen - Hellsehen ê 0901 577 973 Fr. 2.50/Min. D + I www.studiomerlin.ch

Auftraggeber:

Talon ausfüllen und einsenden an: Der Landanzeiger, Postfach 108, 5036 Oberentfelden

– zu verschenken

Sehr hohe Treffsicherheit! MEDIUM MONIKA ê 0901 000 208 Fr. 2.80/Min. ab Festnetz

Fahrzeuge

Zu kaufen gesucht

Garage Graf AG 5732 Zetzwil 062 773 22 18 Winterreifen Goodyear - DunlopFulda - Sava ab Fr. 350.pro Satz inkl. Montage Kaufe Autos und Lieferwagen Alle Marken, sofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch. ê 079 642 77 35 issanasser_26@hot mail.com

Entlaufen: Unsere Katze Mimi ist seit letzten Mittwoch verschwunden. Graue Kurzhaar-Katze, in Oberentfelden, bitte meldet euch unter 062 000 00 00.

– entlaufen oder entflogen – zugelaufen oder zugeflogen – gefunden oder verloren

MFK Termin? Bereitstellung: Motor-/ChassisReinigung Kontrollen Einstellungen Vorführung CHF 270.www.fischetti.ch ê 062 842 76 76

bei Deluxe-Massagen. Wir verwöhnen Dich mit div. Massagen von A-Z. Mo-Sa, 11.00 bis 19.00 Uhr Hauptstrasse 8, 2. Stock 5012 Wöschnau ê 062 849 69 69 www.deluxe-massagen.ch

MIETEN STATT KAUFEN Auto & Moto 1 Tag Fr. 40.1 Woche Fr. 200.1 Monat Fr. 600.inkl. Versicherung Service + Reparatur Moto/Car Rent 5054 Moosleerau ê 079 323 26 70 Pneu-Montageservice ATV + Quad, Auto, Motorrad auch für selbstgekaufte Pneus. Blueforce GmbH ê 062 776 04 88

Ilona, sexy und lustige Blondine, schöner Körper, grosser Busen, mache alles bei dir Zuhause. Nur mit Termin. ê 076 256 23 69 KIRCHDORF 6 mega sexy, tabulose Erotik-Schönheiten! Wöchentlich neue Models, Pornostars, Top Preis! Kirchdorf/AG, Studacherstrasse 7. ê 056 282 00 20 www. studio-sonnenschein.ch Mann sucht nette Schweizerin, für schöne Sexbeziehung, o.f.i. SMS: 077 407 44 50 Privat und diskret Sonja 60+ mollig und zärtlich. Hausbesuch möglich. ê 079 924 55 60 Sexy Thai-Frau verwöhnt dich privat in Aarau mit Thai- + Ölmassagen. Erotik von A-Z. Dammweg 11. ê 076 611 87 97

Erotik 75242

Ringstrasse 14 5432 Neuenhof Jetzt auch Direktgast-Service 30 min 100 CHF 60 min 150 CHF Anonym und diskret www.fkk-neuenhof.ch

Suche naturgeile gepflegte Sie für Swinger-Club-Besuche. ê 077 449 38 31 Unvergesslich zarte Berührungen, die unter die Haut gehen. Vergessen Sie den Alltag, entspannen Sie total u. geniessen Sie excellente Massagen. PRIVAT in Aarau-West. ê 076 496 14 51, ab 11 Uhr

73236

Auch ganz günstige Werbung wird gesehen... Falls Sie z.B. im Schönheits- oder Gesundheitsbereich eine Dienstleistung anzubieten haben ...

r ste u M

Sie in folgenden Kleinanzeigenrubriken:

Herzlich Willkommen

Vermietung Nissan Lieferwagen Nutzfläche in cm: L 370, B 176, H 189, ab Fr. 65.ê 062 823 00 66

Liebeskummer, Trauerbegleitung, hellfühlen, Beruf, Partner, Finanzen, Kartenlegen, JENNIFER 24-Std. für Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min.

Gratis inserieren

70619

JSJ-GesundARTSprechstunde Du hast 10 Finger und 26 Energieschlösser. Damit kannst du deine Gesundheit erhalten. Ich freue mich auf DICH: ê 079 364 97 19

bis 40 Std.-Kilometer. ê 079 584 86 34

❒ Zuschlag für Inserate mit Bild und / oder Firmenlogo je Fr. 10.– ❒ Chiffre-Gebühr Fr. 10.– Anzahl Erscheinungen ab nächster Nummer

Kaufe Autos, Busse, Lieferwagen usw. Gute Barzahlung. Gratis Abholdienst. ê 079 613 79 50

SCHWEIZER KAUFT alle Automarken, PW, Bus, Jeep, Pick-up, Lieferwagen ab MFK oder ab Platz, KM egal, auch Export! Faire Preise! Barzahlung! Wird sofort abgeholt, auch Sa/So. ê 079 437 40 08

Elektrofahrzeug

Fr. 20.–

Kaufe Autos Busse, Jeeps & LKW. Sofortige gute Barzahlung. ê 079 777 97 79 (auch Sa/So)

Fehlt dir ab und zu eine zärtliche Hand? Lass dich bei einer sinnlichen Tantra-Massage verwöhnen, bitte ab 13.30 Uhr anrufen ê 077 429 07 41 Danke

ATV + Quad Service, Reparaturen + Verkauf. www.quad-service.ch Blueforce GmbH ê 062 776 04 88

Fr. 10.–

Kaufe Autos Wir kaufen alle Marken (PW, Bus, Jeep, alle 4x4, Pick-up, Lieferwagen, auch Dieselfahrzeuge und Unfallwagen) zum höchsten Preis. Werden sofort abgeholt und bar bezahlt. Auch für Export, km egal. ê 079 320 09 60 immer erreichbar, auch sonntags

Tiere

Bekanntschaften Mann, 58+, schlank, sucht liebe Schweizerin für Sexbeziehung, o.f.i. SMS an ê 079 576 40 25 Männlich, pensioniert sucht eine liebenswerte Frau, die Streicheleinheiten und etwas Sex wünscht, spazieren, naturliebend, auch eine Freundschaft sucht. ê 077 488 08 33 Partnerschaft, Freizeit, Abenteuer? Lerne aufgestellte Leute aus Deiner Region kennen. Wir verbinden Dich unter 044 200 02 28 zum Normaltarif und ohne Vermittlungsgebühren

Alle Sünder willkommen Erotische Entspannung zu fairen Preisen. Absolut diskret. Raucherbar. Täglich ab 18.00 Uhr, sonntags offen. Hotel REBE Bar Obere Vorstadt 18, Aarau www.hotelrebe.ch CH-Witwe besucht den gepflegten Herrn für sinnliches Erlebnis. ê 079 128 88 18 Das geilste Bauernhaus im Aargau! Nette Hausfrauen (www.studio-seetal.ch). Glory Hole Fr. 50.-. Wir machen auch Hausbesuche, 11.00 - 01.00 Uhr. ê 076 471 57 10 Schafisheim

ê 062 823 08 57 Jennifer Lebensberaterin Kartenlegen - Hilfe in allen Lebenslagen. 24-Std. für Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min. Kaufe Whisky Single Malt. Mac allan, Port Ellen usw. Auch Sammlungen. ê 079 721 03 03 Kaufe älteren Wein Bordeaux/Burgund/ Italien. Räume ganze Weinkeller. ê 079 721 03 03 Zu kaufen gesucht Militärsackmesser

Oldies Discjockey kauft

Allrounder mit guten Referenzen- und Leumund, diskret, sucht bei Privat nach weitere Daueraufträge in der Hauswartung. - Reinigung - Gartenpflege - oder andere Einsätze Stundenansatz Fr. 35.inkl. allen Sozialabzügen + Versicherungen. Ich freue mich auf Ihren Anruf. ê 078 891 61 21 Ich führe für Sie Revisionen an Gross- und Armbanduhren aus! Dann melden Sie sich bei mir. ê 079 323 52 11 Uhrenatelier Peter Kern Oberholzstrasse 17 5000 Aarau Uhrensammler aus der Schweiz kauft Armbanduhren / Markenuhren wie z.B. Heuer, Omega, Rolex, IWC usw. Taschenuhren und Schmuck, auch alt. ê 079 678 05 19

Schallplatten ê 062 503 70 02* Muhen Top Transport erledigt Hausräumungen, Entsorgung und Umzug, Transporte jeder Art, 24 Std. ê 079 721 47 47 Wir kaufen Wertgegenstände aus Todesfall/Räumung usw. Uhren, Münzen, Schmuck, Mofas, Wein, Whisky und vieles mehr. ê 079 721 03 03 … Antikhaus … Alte Schätze, Möbel, Geschirr und Bauerngegenstände Steinackerring 22 5042 Hirschthal Telefon 062 721 48 81 www.antikhaushirschthal.ch oder auf Facebook Öffnungszeiten: Montag, 14 bis 17 Uhr Samstag, 10 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Kleincar & Exclusiv Cars ...IHR SERVICEPARTNER

Aarau Ost. Sonja, heisse Latina. Mit Sinnlichkeit und Lust bis zum Happyend. ê 079 567 15 82

www.geflochtenes.ch

ê 078 648 25 32

Diverses

Die diskrete Adresse im Aargau! Täglich aufgestellte, hübsche Girls anwesend, die keine Wünsche offen lassen, warten auf dich.

Aarau Ost. Traumhafte Massage - Auszeit. Berührung der besonderen Art, Genuss aller Sinne. Privat auf höchstem Niveau. ê 078 684 08 99 NEU Maria ê 079 771 63 71

Für Korbwaren und Spezialgeflechte

71999

PC/Laptop/Handy

Hauptstrasse 90 5742 Kölliken Tel. 062 724 96 85

Handwerker

Möbel Haushalt

RAS-Reinigung Unterhaltsreinigung (Büro/Privat) Neubaureinigung Spezialreinigung Hauswartung Umzugsreinigung mit Abgabegarantie Umzüge/Transport Räumung/Entsorgung 100% Zufriedenheitsgarantie ê 062 721 08 61 ê 079 363 08 61 info@ras-reinigung.ch

Zu verkaufen ForexTerrarium geeignet z.B. für Bartagamen, 150x60x100, mit viel Zubehör, 5-jährig, VB Fr. 300.- (NP 1100.-), muss in Aarburg abgeholt werden. ê 076 489 92 00

Land, Feld, Wald

Installations-Arbeiten an: TV, Internet, Telefon, DAB+ Einstellungen an: TV, Musik und Video Köllikerstrasse 3 5036 Oberentfelden Tel. 062 724 12 00 71024

22 Pl. r ca Pl. Klein 9 – 13 e s us 62 Pl. Mietb e s s u onb 38 Pl. Lond o t u a ost 6 Pl. Oldi P i x l. onta 4–5 P Lond r e ldtim 8 Pl. div. O o chlim Stret Holziken

71661

Bildung

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

www.Londi.ch 062 721 64 69

Wir übernehmen - Holzereien in Wald und Garten - Wurzelstöcke ausfräsen Forstunternehmen R. Richner ê 079 648 40 02 Zu verkaufen schönes, trockenes Cheminée-Holz Buche, auch kleine Mengen. ê 079 415 12 49

Samariter leisten Erste Hilfe für Menschen in unserem Land.


Der Landanzeiger 31

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Heimatobe 2019 des Jodlerklubs Safenwil-Walterswil

«Singe wei mer, jutze wei mer!»

Jodlerinnen und Jodler des Jodlerklubs Safenwil-Walterswil bringen die Mehrzweckhalle in Stimmung

Der Jodlerklub Safenwil-Walterswil zog an seinem Heimatobe 2019 mit einem bestechendem Revueprogramm die Zuhörer in ihren Bann. «Singe wei mer, jutze wei mer», so das Motto des gelungenen Unterhaltungsabends. ● Safenwil Ein gebürtiger Brasilianer

kommt selten unter den Jodlern vor, der Jodlerklub Safenwil-Walterswil hat einen. Zusammen mit dem Präsidenten Markus Zihlmann sang der erst vor einem Jahr zum Jodlerklub gestossene Fernando Bucher die zweite Stimme bei «Singe wei mer, jutze wei mer». Der Titel des Hannes-Fuhrer-Liedes stellte gleichzeitig das Motto des «Heimatobe» in der Mehrzweckhalle Walterswil dar. Mit dem Entlebucher Schwyzerörgeliquartett «Tossenklänge» und einer Revue unter der Regie von Housi Uehlinger ist dem Jodlerklub eine vortreffliche Inszenierung für einen traditionellen Jodelverein gelungen. Uehlinger zeichnete sich nicht nur für die Revue verantwortlich, er gestaltete auch das Bühnenbild. Mit dem Stück «Beckenrieder Älplerchilbi» eröffnete das Schwyzerörgeliquartett den Liederreigen und spielten zum Tanz am Schluss vom Heimatabend auf, sowie auch zwischendurch. «Es braucht viele Proben, um einen perfekten Jodlerabend einzustudieren», machte Präsident Markus Zihl-

mann deutlich. Die aufkommende Diskussion, welches Lied zuerst gesungen wird, war gespielt. Etliche am Boden liegende Papierknäuel rund um den ratlos am Tisch sitzenden Housi Uehlinger, sollten das verdeutlichen. Lisbeth Hänsli und die mit Mimik und Gestik schauspielernde Kathrin Zihlmann fanden die Lösung: «Grüess Gott» von Robert Fellmann würde doch hervorragend zum «Heimatobe» passen. Gesagt, getan, schon hatten die Jodlerinnen und Jodler ihren ersten Einsatz, «Gartezwärg» und «Frindschaft» von André von Moos folgten. Mit Applaus für die Lieder verbindenden Geschichten im Besonderen und die Revue im Allgemeinen sparten die Zuhörer nicht, genau so wenig wie für den entwicklungsfähigen Jodlernachwuchs, der auf eigenen Fahrzeugen auf die Bühne rollte und im Sturm die Herzen der Zuhörer eroberte. Der rassige Bobby-Car-Auftritt von Jannis und Levio brauchte noch die gesangliche Unterstützung von Petra Schenker und Matthias Uehlinger, der beim TraufferLied «Heiterefahne» das Mikrofon vor die Nase der Zwillinge hielt. In Akkordeonbegleitung von Stefan Röösli sangen, nach Abgang des Nachwuchses, Petra Schenker und Matthias Uehlinger im Duett «Chinderouge» von Hannes Fuhrer, der wohl zu den beliebtesten Schöpfern von Jodelliedern gehört. Das

Bilder: Alfred Weigel

Lied «Muesch nume lose» von Ueli Zahnd, mit dem der Jodelklub SafenwilWalterswil am Nordwestschweizer Jodlerfest in Mümliswil im Juni die Bestnote erhielt, erntete auch am Heimatabend anhaltenden Beifall. Ein Lied forderte die Jodler besonders heraus: «Indianer» des Schweizer Rockmusikers Gölä. Der Refrain des Mundartlieds «S›git keini Indianer meh, u überhoupt isch nümme so wis mau isch gsi» regte zum Nachdenken an – die Feststellung trifft eben nicht nur auf die amerikanische Urbevölkerung zu. Dirigent Rolf Meier schrieb zu diesem anspruchsvollen Titel extra die Begleitstimmen dazu. Als Warnung an die Zuhörer im Saal, was passieren kann, wenn man am Heimatobe zu tief ins Glas geschaut hat, konnte das Spottlied mit dramatischem Ausgang «Alkohol am Stüür» von Jacob Stickelberger verstanden werden. Der von Daniel Fischer, in Pfarrerskleidern, während des Abends getätigte Spruch «Man soll nicht über Menschen urteilen, die sich nicht wehren können» hätte auch dazu gepasst. Während der Pause konnten die Zuhörer erraten, wie viele Dörrfrüchte sich in einem Glas befanden, pro Tipp kostete das einen Franken Einsatz. Eine Gewinnerin oder einen Gewinner gab es auch, genauso wie eine Zugabe – mit dem «Steimandli Jutz» fiel sie mehrstimmig und dynamisch aus. AWE

Levio und Jannis rollten in Bobby Cars auf die Bühne, Petra Schenker und Matthias Uehlinger gewähren gesangliche Unterstützung beim ersten Auftritt

Präsident Markus Zihlmann und Conny Aeschlimann im gemeinsamen Jodelauftritt, begleitet von Stefan Röösli mit dem Akkordeon

Fernando Bucher und Markus Zihlmann singen die zweite Stimme bei «Singe wei mer, jutze wei mer», vierter und dritter von links

Matthias Uehlinger und Petra Schenker im Duett in Akkordeonbegleitung von Stefan Röösli

Walter Maurer und Bruno Müller traten als Akteure in der Revue markant in Erscheinung

Kathrin Zihlmann und Housi Uehlinger ratlos am Tisch, über den Beginn des Heimatobe sinnierend

Von links: Das nach der Tossenalp benannte Schwyzerörgeliquartett «Tossenklänge» braucht keine Noten: Fritz Fankhauser (Bass), Pius Renggli, Konrad Felder und Markus Renggli


Rothrist

Angebot im Bezirk Aarau

Herbstfest für Gross und Klein

Aquarellieren

Schmettebeizli offen

von 10.00 bis 22.00 Uhr

Menüs: Heisser Schinken und Kartoffelsalat Ross Entrecôte, Schweinssteak, Chilli con Carne, Mischsalat Wir freuen uns auf Ihren Besuch H. P. und Schmette-Team

Angebot im Bezirk Kulm

Hobbyköche gesucht

Nur noch wenige freie Plätze im Yoga

75780

Möchten Sie auch in den lebenserfahrenen Jahren Ihre Beweglichkeit, Gesundheit, Wahrnehmung, Konzentration und innere Ruhe fördern? Einfache Yoga-Positionen, Bewegungen, Entspannungsübungen und kurze Meditationen helfen, Verspannungen abzubauen und Ihre Gesundheit zu stärken. Lebensqualität und -freude entfalten sich und Ihr Alltag wird um eine Nuance reicher! Start des Kurses: Dienstag, 15. Oktober Zeit: 16.30 bis 17.30 Uhr Kursort: Reinach kulm@ag.prosenectute.ch Telefon 062 771 09 04

75793

75814

Männer die gerne Kochen und sich unserem Hobby-Koch-Club im Suhrental anschliessen möchen. Wir erwarten interessierte, aufgestellte, engagierte, motivierte Kochkollegen. Mit der Teilnahme an Kursen sind wir immer auf dem neusten Stand und lernen ständig dazu. Melde dich bei uns für weitere Infos, wir freuen uns auf deinen Anruf. Telefon 079 297 23 43 Werbe-Anrufe sind nicht erwünscht!

«Unterwegs» das Jahres-Konzert des Suhrer Gospelchors The Tune Ups Der Suhrer Gospelchor The Tune Ups lädt Sie zu einer vielseitigen und spannenden musikalischen Reise um die Welt ein. Unter der Leitung unserer Dirigentin Leila Erdin singen wir Gospellieder aus der ganzen Welt. Als musikalische Begleitung konnten wir, wie schon letztes Jahr, die beliebten Musiker Raitis Grigalis am Klavier, Martin Wyss am Kontrabass und Janis Jaunalksnis an der Perkussion engagieren. Sie werden dieses Jahr dabei vom vielseitig begabten Mattis Sussmann und der starken Soul-Stimme von Gabriela Grossenbacher unterstützt. Seien Sie mit dabei und geniessen Sie nach dem Konzert in Suhr mit uns im gemütlichen Rahmen Suppe, Wienerli, Kaffee und Kuchen.

Angebot im Bezirk Zofingen Mittagstisch in Staffelbach/Wittwil

27. Oktober 2019, 17.00 Uhr Reformierte Kirche in Gränichen 3. November 2019, 17.00 Uhr Katholische Kirche in Suhr www.the-tune-ups.ch

casafair Eigentum mit Verantwortung

Jetzt M itglied werden!

Senioren gehören umsorgt – nicht entsorgt.

Vererben und erben Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie Ihre Liegenschaft bereits zu Lebzeiten über­ tragen möchten? Wie kann die Nutzniessung oder ein Wohnrecht begründet werden? Was müssen Sie bedenken, wenn Sie eine Liegenschaft erben? Anmeldung und Fragen an: bolliger@bntreuhand.ch Infos: www.casafair.ch

Kosten: keine

75506

75850

75869

V. + D. Anderegg-Dietiker / 5034 Suhr Tel. 062 842 47 41/ restaurant-dietiker@bluewin.ch www.dietiker-suhr.ch

Metzgete im Dietiker

75833

Wann: Mo – Fr, 10.00 – 20.00 Uhr; Sa, 9.00 – 18.00 Uhr Wo: Möbel Hubacher, 4852 Rothrist Info: www.moebel-hubacher.ch/aktionen

schwören auf den Landanzeiger

Nachtschwärmer

Dienstags-Jazz

tags gibt es an einem Stand Pilzrisotto und heisse Maroni für warme Hände und eine herbstliche Stimmung. Die Kaffee-Lounge bietet Ruhe und Entspannung für die wohlverdiente Pause. Das beliebte Maskottchen Hubibär sorgt für rundum gute Laune und posiert für Fotos mit der ganzen Familie. Am Glücksrad winken 30 Prozent Rabatt auf einen Wunschartikel und viele weitere tolle Preise. Im grossen Herbstwettbewerb verlost Möbel Hubacher ein Wohnungs-Umstyling im Wert von Fr. 1000.–.

Dienstag, 22. Oktober 18.30 bis 20 Uhr 5000 Aarau, Naturama Feerstrasse 17

75766

Herbstsammlung 2019 Sich im Alter abgeschoben, überflüssig oder gar vergessen zu fühlen, das wünscht sich niemand. Pro Senectute Aargau setzt sich dafür ein, dass ein selbstbestimmtes Altern in Würde für alle möglich ist – gestern, heute und morgen. Unterstützen Sie die Stiftung Pro Senectute Aargau: Mit Ihrer Spende sorgen Sie dafür, dass ältere Menschen möglichst lange selbstbestimmt leben können. Die Spendengelder werden im Kanton und in Ihrer Gemeinde dafür verwendet, die notwendigen Angebote und Dienstleistungen anbieten zu können und diese stetig den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. Herzlichen Dank. www.ag.prosenectute.ch info@ag.prosenectute.ch 73999

Möbel Hubacher präsentiert sich für drei Wochen in den Farben des Herbsts und bietet originelle und stilvolle Einrichtungsideen für die Zeit der fallenden Blätter. Mit 20 Prozent Rabatt auf Möbel und Teppiche und einem attraktiven Rahmenprogramm sorgt das Herbstfest für eine herbstliche Stimmung. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger – im Herbst ist eine stimmungsvolle Beleuchtung gefragt. Deshalb zeigen die Lichtexperten vor Ort, wie die smarten Lichtsysteme «Hue Lights» von Philipps ein passendes Ambiente für jede Situation schaffen können. Passend zum Herbst bereitet das Restaurant im Möbel Hubacher täglich feine Wildspezialitäten und Desserts aus Marroni wie Vermicelles zu. Sams-

Verband für umwelt­ bewusste und faire EigentümerInnen

Haben Sie Lust, ab und zu mit gleichaltrigen Mitmenschen aus Ihrer Gemeinde beim Mittagstisch Kontakt zu pflegen, zu plaudern, zu lachen und zu diskutieren? Wieso nicht einmal beim Mittagstisch der Pro Senectute, bei kurzweiligen Gesprächen mit alten Bekannten oder neuen Teilnehmern ein feines Essen geniessen. In der Regel treffen sich jeden 4. Mittwoch im Monat Frauen und Männer ab 60 Jahren aus Staffelbach/Wittwil im Restaurant Sternen in Moosleerau. Der nächste Treff zu einem feinen Zmittag in angenehmer Gesellschaft findet am Mittwoch, 23. Oktober, um 11.30 Uhr statt. Anmeldungen bitte bis spätestens Dienstagabend vor dem Mittagstisch direkt im Restaurant Sternen, Telefon 062 726 11 55. Weitere Informationen oderAnfragen zu einer Mitfahrgelegenheit erteilt Ihnen gerne die Mittagstischleiterin Anita Hauri, Tel. 062 721 48 35. zofingen@ag.prosenectute.ch Telefon 062 752 21 61

Donnerstag, 10. bis Sonntag, 27. Oktober, Möbel Hubacher

Schlossrued

Sie haben Freude am Gestalten mit Pinsel und Farbe; oder Sie möchten Ihre Freude am Zeichnen / Malen neu entdecken? Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Das Gestalten Ihres eigenen Bildes steht im Vordergrund. Mit all Ihren Ideen und versteckten Möglichkeiten die das kreative Gestalten beinhaltet. Start des Kurses: Freitag, 8. November Zeit: 8.45 bis 11.15 Uhr Kursort: Bachstrasse 111, Aarau Anmeldeschluss: 29. Oktober aarau@ag.prosenectute.ch Telefon 062 837 50 40

ab Donnerstag, 10.Oktober 2019, 17.30 Uhr bis Samstag, 12. Oktober 2019, bis 14.00 Uhr «Es het solangs het» Wir freuen uns auf Ihre Reservation! Familie David Anderegg-Dietiker und Team Telefon 062 842 47 41 Weitere Metzgete-Daten: 7. bis 10. November 2019 und 21. und 22. November 2019

Senden Sie uns Ihre Events für den Veranstaltungskalender an

veranstaltungen@ landanzeiger.ch


Oberentfelden

Aarau

Krachende Motivationsspritze – pur und hart

Design/Sammler-Antiquitäten/ Spielzeug-Ausstellung Samstag/Sonntag, 12./13. Oktober, Aeschbach-Halle

Freitag, 11. Oktober, Böröm

wurden Black Tropics zum «SRF Best Talent» gekührt und seither tourt das Trio durch die Schweiz und Europa. Black Tropic ist definitiv die Band, auf die alle gewartet haben.

Mit dem Trio aus Lausanne BLACK TROPICS und der Truppe CALL ME PETER aus der Region Aarau gibt es Morgen erfrischenden Rock ohne viel Schnickschnack. Wer auf Royal Blood, Jack White oder Sisters Of Mercy steht, wird Black Tropics lieben. Beim Trio aus Lausanne findet sich der dunkle Alternative-Rock, der Spass macht – in seiner Vielfalt, Cleverness und Spielfreude. Mit ihrem

Track «Dragon Blood» gewannen die Black Tropics 2018 die Demotape Clinic in der Kategorie Rock. Das geschah gerade mal ein Jahr nach Bandgründung. Am 8. März haben die drei Musiker dann ihr Debütalbum veröffentlicht, ein Album, welches die Band an die Spitze der Schweizer Rockszene katapultiert. Verschiedenste Medien und Blogs handeln die nach der Band benannte Platte bereits als wohl möglich bestes Rock-Album 2019. Im April

Als Support treten Call Me Peter aus der Region Aarau auf, keine unbekannte Truppe im Böröm. Nach 7-jähriger Bandgeschichte, unzähligen Konzerten in der ganzen Schweiz und einer EPVeröffentlichung, kam im Dezember 2018 ihr Debütalbum «Of Sinners & Saints» heraus. Wenn Guns N’Roses und Papa Roach ein Baby hätten, hiesse es wohl Call Me Peter, wobei niemand genau weiss, wer eigentlich Peter ist. Was man weiss ist, dass der Fünfer für harte, raue Gitarrenriffs, derbe aber ehrliche Texte und energievolle Liveshows steht. Sie segeln bei ihren Auftritte unter der Piratenflagge und ihre Stücke entsprechen durchaus ihrem Band-Motto «Live Loud». Don’t Miss It! Wann: Türöffnung 20.00 Uhr, Konzertbeginn 20.45 Uhr Wo: Böröm, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden Eintritt: Fr. 25.– (Members: Fr. 20.–)

Suhr

Bestickt – Ausstellung Samstag, 12. Oktober, Vernissage, Galerie Grundstoff Die vier Textilgestalterinnen Monika Zimmermann, Brigitte Huber, Rita Maria Briw und Monica Vischer präsentieren das alte Kunsthandwerk Sticken in modernen Facetten.

Techniken und Stichen und Monica Vischer stellt Filzskulpturen und Objekte aus. Einführung: Cornelia Wüthrich, Musikalische Begleitung: Gemischter Chor Suhr.

Monika Zimmermann zeigt filigran gestickte Bilder und bewegliche Figuren, während Brigitte Huber selbst genähte Jacken und Taschen mit Stickereien verziert. Rita Maria Briw, Stickkursleiterin an der BFS Basel, experimentiert in ihren Bildern mit verschiedensten

Wann: Vernissage 16.00 bis 19.00 Uhr, Ausstellung dauert bis 26. Oktober: Mo – Fr, 13.30 – 17.00 Uhr; Do, 13.30 – 19.30 Uhr; Sa/So, 14.00 – 18.00 Uhr Wo: Galerie Grundstoff, Roggenweg 1, 5034 Suhr

Limited by Geraldine, Designerin aus Suhr, zeigt Mode aus den Jahren 1910 bis 1970 und wird anlässlich derAusstellung eine Modeschau durchführen mit selbstgeschneiderten Frauen- und Herrenkleidungsstücken. Ausserdem werden Wohnungseinrichtungsgegenstände wie Möbel, Geschirr und Sammelgegenstände/Designartikel und weiteres aus vergangenen Zeiten zum Verkauf angeboten. Am Samstagabend spielen noch drei Bands mit verschiedenen Musikstyles aus den 40er- und 50er/60er-Jahren:

Truffle Valleys Boys/Bluegrass, The Rockets/Rockabilly und Rockin Bonnie/ WesternBoundCombo. Rund um das Haus werden Oldtimer zu sehen sein. Wann: Sa, 10.00 bis 18.00 Uhr/Konzerte ab 19.30 Uhr; So, 10.00 bis 18.00 Uhr, Modeschau jeweils um 15.00 Uhr Wo: Aeschbach Areal, Halle 6, 5000 Aarau Eintritt: Fr. 6.–, Konzert ab 19.00 Uhr Fr. 28.– Info: www.geraldine.ch

Aarau

Dienstags-Jazz Ab Dienstag, 15. Oktober bis Ende März 2020, Schützen-Lounge

Olten

37. Grosse Oltner Modelleisenbahn-, Modellauto- und Spielzeugbörse Sonntag, 13. Oktober, Stadttheater

Rund 60 Aussteller zeigen auf über 120 Tischen ein breites Sortiment an neuwertigen und teilweise raren Spielsachen. Geniessen Sie die Faszination der Miniaturmodelle von Eisenbahnen, Autos und Flugzeugen. Über 50’000 Objekte aus dem Reich der Modellwelt sind hier vertreten. Insbesondere Eisenbahnen in allen gängigen Spurgrössen von Z über N, WESA, H0 m, H0, 0, 1 bis Gartenbahnspur IIm (LGB), luxuriöse Messingmodelle und auch alte Blecheisenbahnen. Einige Tische sind dem Modellauto-, Lastwagen- und Flugzeug-Liebhaber gewidmet. So kann jeder aus verschiedensten Massstäben sein Wunschmodell aussuchen. Wer technische Bücher sucht oder Freude an Prospekten, alten Fotos oder Ansichtskarten hat, kann hier seine Sammlung ebenfalls erweitern. An dieser Veranstaltung schlägt Ihnen bestimmt das Herz mehrmals etwas höher. Auch jüngere Kinder mit ihren Eltern (Grosseltern oder sonstigen Begleitern) sind bei uns herzlich willkommen. Preiswerte Spielsachen (Holzspielzeug,

Seit 2015 finden in den Wintermonaten jeden Dienstags Jazz-Konzerte statt. Am Dienstag, 15. Oktober startet das international besetzte Piano Trio Jazzpacho.

Kinderbücher und anderes mehr) sind für die Jüngsten vorhanden. Für die hungrigen Besucher sorgt die bewährte Mannschaft des Stadttheater-Buffets. Die Veranstalter freuen sich auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spass. Wann: 10.00 bis 16.00 Uhr Wo: Stadttheater und Konzertsaal, 4600 Olten Eintritt: Fr. 5.–, Studenten/Lehrlinge Fr. 2.–, Kinder unter 16 J. frei

Die modern und gemütlich gestaltete Bar-Lounge mit integriertem SmokerAbteil gilt als Treffpunkt in Aarau. Ein feines Glas Wein, ein Bier vom Fass oder «Raues» aus der Whisky- und DigestifAbteilung gibt es genauso wie klassisch gemixte Bargetränke und passende Snacks. Zu den Angeboten in der Schützen-Lounge gehören die traditionellen Jazz-Abende, die jeden Dienstag in zwei Sessions zu einer Stunde von einer Formation gestaltet werden. Die fünfte

Saison startet mit dem bekannten Piano Trio Jazzpacho, einer in der Jazz-Szene verwurzelten Formation mit Stilrichtung Golden Swing, Modern Jazz und lateinamerikanischen Kompositionen. Besetzt ist die Band mit Maxime Lebugle am Piano, Sabine Siegrist, TenorSaxophon, Tomaž Šuštar, Bass, und Hans Lehmann am Schlagzeug. Vor oder zwischen den Sessions gibt es die Möglichkeit zum Abendessen im Restaurant. Wann: 19.00 und 21.00 Uhr Wo: Schützen-Lounge, Gasthof zum Schützen, 5000 Aarau Eintritt: Kostenlos und ohne Konsumationszuschlag

Top Events

wöchentlich im Landanze Landanzeiger eiger


Filmtipp Joker

Do 10.10. Fr 11.10. D D

14:30 16:45 19:45 22:45

D D D D

14:45 17:00 20:00

D D D

20:00

D

20:00

D

20:15

Aarau Schloss

20:30 Edf

20:30 Edf

20:30 Edf

20:30 Edf

20:30 Edf

20:30 Edf

20:30 Edf

Oftringen youcinema

14:50 17:20 20:10

D D D

14:50 17:20 20:10 23:00

D D D D

14:50 17:20 20:10 23:00

12:00 14:50 17:20 20:10

D D D D

17:20 20:10

D D

17:20 20:10

D D

14:50 17:30 20:10

D D D

Schöftland Cinema 8

17:15 D 20:00 Edf 20:15 D

17:15 20:15 21:30 22:55

D D D D

14:30/17:30D 20:00 D 21:30 D 23:15 D

14:00 D 17:10 D 20:00 Edf 20:15 D

20:15

D

20:15 D 20:30 Edf

20:00

D

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif) Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Gemini Man

Do 10.10. Fr 11.10.

D D D D

Sa 12.10. So 13.10. Mo 14.10. Di 15.10. Mi 16.10.

17:15 20:15

D D

17:00 20:00

D D

20:00

D

20:15

D

20:30

D

20:30

D

20:30

D

Oftringen youcinema

14:40 17:20 20:00

D D D

D D D D D D D

17:20 20:00

D D

17:20 20:00

D D

14:40 17:20 20:00

D D D

D

14:40 17:20 20:00 23:00 17:00 20:15 23:00

D D D

20:15

D D D D D D

14:40 17:20 20:00

Schöftland Cinema 8

14:40 17:20 20:00 23:00 20:00 23:15

14:30 17:00 20:00

D D D

17:30 20:15

D D

20:15

D

20:00 20:15

D D

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

PREMIERE DER WOCHE

D

20:00

Schlossplatz 3 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Kriminalfilm (USA 2019), ab 16 Jahren Regie: Todd Phillips Schauspieler: Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz

19:45 22:45

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

D

Sa 12.10. So 13.10. Mo 14.10. Di 15.10. Mi 16.10.

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Action (USA/GB 2019), ab 12 Jahren Regie: Ang Lee Schauspieler: Will Smith, Mary Elizabeth Winstead, Clive Owen

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Everest – Ein Yeti will hoch hinaus

Joker

Do 10.10. Fr 11.10.

Sa 12.10. So 13.10. Mo 14.10. Di 15.10. Mi 16.10.

15:00 17:30

D D

15:00 17:30

D D

15:00 17:30

D D

15:00 17:30

D D

Oftringen youcinema

14:50 17:50

D D

14:50 17:50

D D

14:50 17:10

D D

12:20 14:50 17:10

D D D

17:50

D

Schöftland Cinema 8

14:30 17:30

D D

14:00 15:00

D D

14:00 14:45

D D

14:15

D

17:30

D

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

15:00 17:30

D D

14:50 17:50

D D

14:30

D

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Animationsfilm (USA 2019), ab 6 Jahren Regie: Jill Culton, Todd Wilderman Mit den Stimmen von: Nilam Farooq, Julien Bam, Bodo Wolf

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Shaun das Schaf – Der Film: Ufo-Alarm

Do 10.10. Fr 11.10.

Sa 12.10. So 13.10. Mo 14.10. Di 15.10. Mi 16.10.

D D

14:30

D

14:30 17:30

D D

14:30

D

Oftringen youcinema

15:00

D

15:00

D

14:30

D

12:10 14:30

D D

Schöftland Cinema 8

14:45 17:45

D D

15:00 17:30

D D

13:30 16:00

D D

11:00 14:30

D D

Kasinostr. 13 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

D

""""! Fett markierte Spielzeiten werden in 3D gezeigt.

14:30 17:15

Aarau Center Ideal

17:50

Während Arthur Fleck die verrussten Strassen von Gotham City durchstreift und mit den graffitiverschmierten Zügen des Transitverkehrs durch eine Stadt voller Spaltung und Unzufriedenheit fährt, trägt er zwei Masken. Die eine malt er sich täglich für seine Arbeit als Clown auf. Die andere kann er niemals ablegen; sie ist die Verkleidung, die er trägt, in seinem vergeblichen Versuch, sich als Teil der Welt um ihn herum zu fühlen. Aufgewachsen ohne Vater, hat Arthur eine zerbrechliche Mutter, die ihm den Kosenamen Happy gab. Dieser Spitzname brachte in Arthur ein Lächeln hervor, das allen Schmerz dahinter zu verbergen weiss. Doch jedes Mal, wenn er von Teenagern auf der Strasse drangsaliert, von Anzugträgern in der U-Bahn verspottet oder einfach nur von seinen Arbeitskollegen gehänselt wird, entfernt sich der soziale Aussenseiter einen Schritt weiter von seinen Mitmenschen.

18:00

D

18:00

D

14:30 17:15

D D

15:00

D

15:00

D

DEMNÄCHST IM KINO

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Animationsfilm (GB/USA 2018) Regie: Will Becher, Richard Phelan Mit den Stimmen von: Justin Fletcher, John B. Sparkes

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Downton Abbey

Do 10.10. Fr 11.10. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

20:00 Edf

19:45

Edf

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kino-aarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Oftringen youcinema

17:30

D

17:30

D

Schöftland Cinema 8

17:30

D

18:30

D

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Drama (GB/USA 2019) Regie: Michael Engler Schauspieler: Michelle Dockery, Hugh Bonneville, Maggie Smith

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

17:30

D

17:45

D

Sa 12.10. So 13.10. Mo 14.10. Di 15.10. Mi 16.10. 19:45

D

20:15

D

17:00

D

17:00

D

18:30

D

17:30

D

18:00 Edf 20:15 Edf

18:00 Edf 20:15 Edf

17:30

D

17:30

D

20:15

D

17:30

D

17:15 20:15

D Edf

Midway Zweiter Weltkrieg: Nachdem die Midway-Attacke vereitelt wird, kommt es zum grossen Vergeltungsschlag. 17:30

D

© 2019

Impressum Offizielles amtliches Publikationsorgan der Stadt Aarau und den Gemeinden Biberstein, Bottenwil, Buchs, Gränichen, Hirschthal, Holziken, Kölliken, Kirchleerau, Moosleerau, Muhen, Oberentfelden, Reitnau, Safenwil, Schlossrued, Schmiedrued, Schöftland, Suhr, Staffelbach/Wittwil,Teufenthal,Uerkheim,Unterentfelden,Wiliberg.Vollstreuung(exkl.Stoppkleber-Briefkästen)inErlinsbachAG, Küttigen/Rombach, Densbüren/Asp und Hunzenschwil. – Diverse öffentliche Lokale Bezirk Zofingen.

Jede Woche in dieser Zeitung und noch viel mehr Angebote online: landanzeiger-shopping.ch

Erscheinungstag: Donnerstag Beglaubigte Auflage (WEMF): 50’788 Expl.

Produktewerbung (Print + Internet) zum Superpreis: Tel. 062 737 90 00

Druckauflage aktuell:

51’000 Expl.

Abonnementspreise: Im Verbreitungsgebiet Ausserhalb: Jahresabo

gratis Fr. 150.– ohne MwSt.

70608

Insertionstarife 2019: Einspaltige Millimeterzeile Inserat sw Fr. –.90 Inserat farbig Fr. –.99 Titelseite s/w Fr. 1.30 Titelseite farbig Fr. 1.38 2. Frontseite s/w Fr. 1.00 2. Frontseite farbig Fr. 1.10 Reklame Textteil/Gradspaltig Fr. 1.29 zuzüglich 7,7 % Mehrwertsteuer

Inseratenkombinationen: – Powerone1 mit Landanzeiger, Niederämter, Wiggertaler sowie Splits. – Aargau Citys – Su(h)rentaler Kombi – Staffelegg-Kombi – Wynental-Su(h)rental-Kombi Platzierungsvorschriften: 20 % Zuschlag Herausgeberin | Inserateannahme: ZT Medien AG, Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Tel. 062 737 90 00 Fax 062 737 90 05 www.landanzeiger.ch inserate@landanzeiger.ch redaktion@landanzeiger.ch veranstaltungen@landanzeiger.ch

Verlagsleitung: Rolf Steiner Redaktion: Raphael Nadler (Leitung) Kaspar Flückiger, Sarah Künzli Verkauf Inserate: Deny Lanz, Rolf Steiner, Sandra Luongo, Petra Jost, Brigitte Rutz, Priska Haberstich Schalterbüro-Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00–12.00/13.30–17.30 Uhr Fr 8.00–12.00/13.30–17.00 Uhr Inseratannahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss: Montag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss Veranstaltungen: Montag, 12.00 Uhr


Veranstaltungstipps 35

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Donnerstag 10. Oktober

50+ Nachmittag Wir hören Kurzgeschichten von Hulda Gubler «S Grosi verzeut vo früener». Anschliessend Kaffee, Tee und Kuchen. Wer abgeholt werden möchte, meldet sich bei M. Müller, Telefon 062 726 16 09. Zeit: 14.00 Uhr Adresse: Ref. Kirchgemeindehaus, 5054 Kirchleerau

Hörausstellung

Am Mikrofon: die Welt

Senioren-Donnerstag

Pro Senectute, Ludothek und Ref. Kirchgemeinde

Spielnachmittag Es laden ein: Margrit Annaheim, Elisabeth Tobler, Ahmet Sengül (Wirt). Auskunft: Tel. 062 723 34 47 Zeit: 13.30 – ca. 17.00 Uhr; Möglichkeit zum Mittag­ essen um ca. 12.00 Uhr Adresse: Restaurant Post, 5035 Unterentfelden

Fondue-Racletteplausch

Tierhaltergemeinschaft Eichenberger/Lüscher

Balance – Kunst aus Medizinalfarben insieme: Christa Hunziker, Roland Hächler. Die Ausstellung läuft bis 2. November. Zeit: Öffnungszeiten Adresse: Lindenapotheke Zentrum, 5040 Schöftland, www.insieme.li

Mit Bewirtung an der Baumtheke

Biberburg

Eine Wanderung vom Aargau über die Alpen bis zum Atlantik war der Plan. Aber der durchorganisierte Reisetraum endete abrupt – mit einer schmerzlichen, dafür umso grösseren Erkenntnis: Das Leben ist nicht planbar. Alle Kontrollzwänge losgelassen, mündete die Reise in einem 18-monatigen Abenteuer auf fünf Kontinenten.

Auenweg 1, 5042 Hirschthal Tel: 079 / 559 18 77

biberburg

Party für Menschen mit und ohne Behinderung. Zeit: 19.00 – 23.00 Uhr Adresse: Flösserplatz, 5000 Aarau

75629

Black Tropics – Call Me Peter Dunkler Alternative-Rock mit verzerrten Bässen. Black Tropics sind definitv mehr als eine Entdeckung wert. Call Me Peter steht für harte, raue Gitarrenriffs, derbe aber ehrliche Texte und energievolle Liveshows. Zeit: 20.45 Uhr, Türöffnung 20.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 25.–/20.– Adresse: Böröm, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden, www.boeroem.ch

Samstag 12. Oktober

Einladung zur öffentlichen Informationsveranstaltung

Immobilien Fokus 2019 Ausblick auf den Immobilienmarkt Schweiz mit Regionalem Fokus Datum: Ort: Referent:

Dienstag, 29. Oktober 19, 19.00 Uhr Zentrum Bärematte, Suhr Claudio Saputelli, Head CIO Swiss & Global Real Estate

Hotel Mimosa

Im Anschluss offerieren wir Ihnen einen Abschlusstrunk.

Komödie in 3 Akten. Mit Pasta-Festival, Kuchenbüffet, Tombola, Bar bis 2.00 Uhr. Zeit: 20.00 Uhr, Apéro ab 18.30 Uhr Vorverkauf: online: www.theaterstuesslingen.ch Adresse: Mehrzweckhalle, Schulhaus Stüsslingen, 4655 Stüsslingen

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Tierhaltergemeinschaft Eichenberger/Lüscher

Seniorenvereinigung Schöftland und Umgebung

Mit Schmittebar und Wettbewerb Zeit: ab 18.00 Uhr Vorverkauf: Reservation empfohlen: d_eichenberger@bluewin.ch Adresse: Lenzhof, 5037 Muhen

Ü30-Party Die Party ist ein Garant für einen unterhaltsamen Abend mit alten und neuen Disco-Hits, den du nicht so schnell vergessen wirst. Anytime is Partytime – Partytime is anytime. Zeit: ab 21.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 15.– Adresse: Utopia-Club, Frey-Herosé-Strasse 20, 5000 Aarau, www.utopia-club.ch

Mit Schmittebar und Wettbewerb Zeit: ab 18.00 Uhr Vorverkauf: Reservation empfohlen: d_eichenberger@bluewin.ch Adresse: Lenzhof, 5037 Muhen

Tanznacht 40 80er-/90er-Edition Zeit: ab 21.00 Uhr Adresse: Utopia-Club, Frey-Herosé-Strasse 20, 5000 Aarau, www.utopia-club.ch

75623

Hatten Sie nie Gelegenheit oder fehlte der Mut, ein Musikinstrument zu erlernen? Macht es keinen Spass, allein zu spielen und Unterricht zu besuchen? Lernen Sie einen Weg kennen, um (wieder) Freude an der Blasmusik zu erhalten. Auch ohne Vorkenntnisse spielen Sie vom ersten Ton an gemeinsam in einem Blasorchester.

Besuchen Sie unverbindlich den INFORMATIONSABEND BLÄSERKLASSE GRETZENBACH Donnerstag, 24. Oktober oder Donnerstag, 7. November 2019 je 20.00 Uhr

Die Musikgesellschaft Safenwil-Walterswil lädt ein

Probelokal Musikverein Gretzenbach Kindergartenhaus Köllikerstr. 77, 5014 Gretzenbach

Ausstellung von Remy Erismann und Julia Hoentzsch Vernissage mit Performance von Benjamin Sunarjo. In ihrer individuellen Atelierarbeit beschäftigen sich die Künstler mit Themenkomplexen wie Leistung, Abgrenzung, Physis und Fragilität. Mit dem Torwart als Ausgangspunkt haben sie sich mit dem Thema Eishockey befasst. Die Austellung läuft bis 3. November. Zeit: Do, 18.00 – 20.00 Uhr; Fr, 17.00 – 19.00; Sa und So, 13.00 – 16.00 Uhr Adresse: Kunstraum Aarau, Ochsengässli 7, 5000 Aarau, www.kunstraumaarau.ch

ES IST NIE ZU SPÄT EIN MUSIKINSTRUMENT ZU LERNEN!

Musigstubete mit Metzgete

A kick in the teeth

Als Ausgleich zu seiner traditionellen frühlingshaften, fast schon kitschigen Valentinstags-Improshow nimmt sich Hirschwahn nun den Herbst vor. Bring deine ganz persönliche Herbstlaune mit und bestimme mit deinen Stichworten, was gespielt wird. Zeit: 20.00 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr Ticketpreis: Kollekte Adresse: Flösserplatz, 5000 Aarau

Oliver Dietschi

Fondue-Racletteplausch

Feminine Charme – E Nachberschaftsaglägeheit

Herbstziellose – Hirschwahn zwischen Brunftzeit und Herbstdepression

Vom Hamsterrad in die Welt hinaus Referat von

20.00 Uhr Beginn des Vortrags

Theatergruppe Stüsslingen

Ausstellung

Mittwoch, 16. Okt. 2019

(Eintritt gratis)

11. Oktober

Komödie in 3 Akten. Mit Pasta-Festival, Kuchenbüffet, Tombola, Bar bis 2.00 Uhr. Zeit: 20.00 Uhr, Apéro ab 18.30 Uhr Vorverkauf: www.theaterstuesslingen.ch Adresse: Mehrzweckhalle, Schulhaus Stüsslingen, 4655 Stüsslingen

75765

19.00 Uhr Türöffnung

Freitag Theatergruppe Stüsslingen

Hier prallt Sturheit auf feminine Schlauheit. 40 Jahre Senioren-Theater St. Gallen – de erfolgreiche Wanderbühne. Zeit: 14.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei – Kollekte Adresse: Aula Bezirksschulhaus, 5040 Schöftland www.senioren-schöftland.ch

Insieme Aarau-Lenzburg

10.00 Uhr Gottesdienst «Sunnmatte» mit Pfrn. Claudia Steinmann; 11.45 Uhr Mittagstisch in der Sunnmatte, Kölliken; 14.00 Uhr Spielenachmittag in der «Sunnmatte» Zeit: ab 10.00 Uhr Adresse: Sunnmatte, Bahnhofstrasse 6, 5742 Kölliken

Hotel Mimosa

Was fällt uns akustisch auf, wenn wir in ein anderes Land oder eine neue Stadt ziehen? Im Projekt Ohren auf Reisen haben Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft persönliche Hörbeiträge gestaltet. Bis 20. Oktober. Zeit: Öffnungszeiten Adresse: Stadtbibliothek, Graben 15, 5000 Aarau www.zuhoeren-schweiz.ch/oar

discO!mania

Projekt und Instrumente werden vorgestellt und Fragen beantwortet. Alle Informationen und Kontakte:

www.mvg5014.ch/bläserklasse-gretzenbach

Raclettee clette 75473

Mit dem Alphorntrio Biergarten, Lättweiher Musikante, Blaskapelle Waldheim, Kestenholz und Big Band Stadtmusik Aarburg. Spontane Formationen sind herzlich willkommen. Mit Barbetrieb. Zeit: ab 18.00 Uhr Adresse: Mehrzweckhalle, 5745 Safenwil

chorstaffelbach lädt herzlich ein zum traditionellen

Fr 18. & Sa 19. Oktober 2019 MZH Staffelbach ab 18 Uhr

75834

Topevents 75805

wöchentlich im Landanzeiger

Verschiedene Käsesorten Grosses Beilagen-Buffet

Raiffeisenbank Reitnau-Rued


36 Veranstaltungstipps

China Restaurant Tsing Tao im 7. Stock, mit der herrlichen Aussicht!

Mittagsbuffet à discrétion

Jeden Montag, Dienstag, Freitag und Samstag (zusätzlich zu unserem Mittagsmenü und À-la-carte-Service) Hauptstrasse 31 5032 Aarau Rohr Telefon 062 822 22 51

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Samstag 12. Oktober

Gemüsemarkt

mit regionalen Produkten Lernen Sie Aarau von seiner genüsslichen Seite kennen und erleben Sie, wo sich die Generationen zum Schwatz treffen und anschliessend in den Altstadtgassen ein Kaffee oder Apéro genossen wird. Zeit: 7.00 – 12.00 Uhr Adresse: Graben, 5000 Aarau

Abendbuffet à discrétion

Jeden Montag und Dienstag (zusätzlich zu unserem À-la-carte-Service)

Unser Geschenktipp! Ein Gutschein vom Tsing Tao Weitere Informationen unter: www.tsing-tao.ch

70284

75650

Tag der offenen Tür

W. Fischer GmbH

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Zeit: ab 11.00 Uhr Adresse: W. Fischer GmbH, Werkhof Uerkheim, 4814 Bottenwil

Schlossrueder Öpfeltag Verein Schlossmühle Rued

Ausstellung im

mit vielseitigen Kunstschaffenden

Sonntag, 13. Oktober 2019 10.00 bis 17.00 Uhr Matten 1, 5043 Holziken

Kaffeestube

Limited by Geraldine

eiben arkttr tz M s e Bunt m Dorfpla auf de

Kinderprogramm mit Pfadi chaft Festwirts eimelig H mit Trio

Freundlich lädt ein: Verein Schlossmühle Rued

Mega Ü25-Party Welcome zur neusten MEGA Ü25. Es werden wieder alle Register gezogen, welche die Party-Jukebox hergibt ... Zeit: ab 22.00 Uhr Adresse: KIFF, 5000 Aarau

Herbstausstellung Primewood

Im Herbst planen – im Sommer geniessen. Besuchen Sie unsere neue Outdoor-Ausstellung mit Terrassenböden, Sichtschutzwänden, Grill und Feuerschalen. Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr Adresse: Primewood, Löwenstrasse 8 – 10, 5745 Safenwil, www.primewood.ch

Tauchen Sie ein in eine andere Zeit. Finden Sie neue Inspiration durch qualitativ wertvolle Gegenstände. Mit Real-Vintage-Modeschau um 15.00 Uhr. LiveKonzert ab 19.00 Uhr mit Truffel Valley Boys, Rockin’ Bonnie und The Rockets. Zeit: ab 10.00 Uhr Ticketpreis:Fr. 6.–, Konzert Fr. 25.–/Abendkasse Fr. 28.– Vorverkauf: Vorverkauf nur im Laden Limited by Geraldine, 5034 Suhr Adresse: Aeschbach Areal, Halle 6, 5000 Aarau

Mobilisationstag der SVP Gränichen

Komödie in 3 Akten. Zeit: 14.00 Uhr Vorverkauf: online: www.theaterstuesslingen.ch Adresse: Mehrzweckhalle, Schulhaus Stüsslingen, 4655 Stüsslingen

Design/Sammler-Antiquitäten/ Spielzeug-Ausstellung Limited by Geraldine

Tauchen Sie ein in eine andere Zeit. Finden Sie neue Inspiration durch qualitativ wertvolle Gegenstände. Mit Real-Vintage-Modeschau um 15.00 Uhr. Zeit: ab 10.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 6.– Adresse: Aeschbach Areal, Halle 6, 5000 Aarau

Kunst & Kaffee

Ausstellung im Kuhstall Diverse Kunstschaffende zeigen ihre Werke. Ein leer stehender Kuhstall bietet dazu ein aussergewöhnlicher Rahmen und im angrenzenden Bauernhof lockt die Kaffee-Pause zum Verweilen ein. Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr Adresse: Bauernhof Matten 1, 5043 Holziken

Besichtigung nach der HallenbadSanierung

Curling Club Aarau

Wir heissen Sie herzlich willkommen und präsentieren Ihnen ein Schlafapnoe-Gerät, Sound of Soul und Ultraschall-Gerät. Zudem werden an diesem Tag Grippeimpfungen angeboten. Zeit: ab 16.00 Uhr Adresse: Güterstrasse 1c, 5745 Safenwil

Traditionelle Chinesische Medizin – Mehr Aberglaube als rationale Medizin? Referat mit Prof. Paul U. Unschuld

Tag der offenen Curlinghalle

TCM boomt! In keinem anderen Bereich konnte das moderne China so viel anerkennende Aufmerksamkeit auf vergangene Kulturschöpfungen lenken. Der Referent geht den Ursprüngen und dem Verlauf der Verbreitung der TCM in den westlichen Industrienationen nach. Zeit: 18.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 20.–/18.– Adresse: Aula Alte Kantonsschule, Bahnhofstrasse 91, 5000 Aarau

Dienstag 15. Oktober

Claudia Meyer – Unda Ausstellung

Unda – Wunderschöne Bildlichtobjekte. Die Ausstellung dauert bis 26. Oktober. Zeit: Di – Fr, 8.00 – 12.00 Uhr/13.30 – 18.00 Uhr, Sa, 9.00 – 14.00 Uhr Adresse: Galerie Thomas Dutoit, Suhrenmattstrasse 2, 5035 Unterentfelden www.dutoit-rahmenkunst.ch

Dienstags-Jazz

in der Schützen-Lounge

Willkommen 3-D-Druck

Lungenliga Aargau Hintere Bahnhofstrasse 6 5001 Aarau Telefon 062 832 40 14

Praxis Gruppe Safenwil

Theatergruppe Stüsslingen

In einer Woche finden die Wahlen statt. Der Vorstand der SVP Gränichen nutzt die Gelegenheit und tritt mit der Bevölkerung in Kontakt. Um 15 Uhr wird uns die Nationalratskandidatin Michaela Huser besuchen und freut sich auf Diskussionen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Zeit: 9.00 – 16.00 Uhr Adresse: Lindenplatz, 5722 Gränichen

Mit Kinderhort und Wirtschaftsbetrieb. Zeit: 11.00 – 14.00 Uhr Adresse: Frei- und Hallenbach, 5036 Oberentfelden www.badi-entfelden.ch

Eintritt frei. Weitere Informationen unter: www.lungenliga.ch/rauchstopp-ag

Tag der offenen Tür

Hotel Mimosa

7113 35

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten und Wege auf, mit dem Rauchen aufzuhören: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19.30–21.30 Uhr bei der Lungenliga Aargau, in Aarau.

14. Oktober

13. Oktober

Rauchstopp-Infoabend «Ich pack’s an!»

Rauchfrei werden? Packen Sie’s an!

Montag

Sonntag

Design/Sammler-Antiquitäten/ Spielzeug-Ausstellung

Samstag, 12. Oktober 2019 von 09.00 bis 16.00 Uhr

Neu mit umfangreichem Filmmaterial. Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Zeughaus Aarau, Rohrerstrasse, 5000 Aarau, Parkplätze vorhanden

5-Jahres-Jubiläum mit musikalischer Unterhaltung. Zeit: 11.00 – 23.00 Uhr Adresse: Rast GmbH, Goldernstrasse 28, 5000 Aarau

Buntes Markttreiben, Kinderprogramm mit Pfadi und Festwirtschaft mit Trio Heimelig. Schmettebeizli offen von 10.00 – 22.00 Uhr. Zeit: 9.00 – 16.00 Uhr Adresse: Dorfplatz, 5044 Schlossrued

Öpfeltag

Die vier Textilgestalterinnen Monika Zimmermann, Monika Huber, Rita Maria Briw und Monica Vischer präsentieren das alte Kunsthandwerk Sticken in modernen Facetten. Die Ausstellung dauert bis 26. Oktober. Zeit: 16.00 – 19.00 Uhr; Mo – Fr, 13.30 – 17.00 Uhr, Do, 13.30 – 19.30 Uhr, Sa/So, 14.00 – 18.00 Uhr Adresse: Galerie Grundstoff, Roggenweg 1, 5034 Suhr

Sonderausstellung

Racette-Plausch

mit selbstgemachten Kuchen und Desserts verschiedene Verpflegungsstände

Schlossrueder

Die Kavallerie lebt

Vernissage mit musikalischer Begleitung

im Toni’s Treffpunkt

74332

75474

Bestickt – Ausstellung

Eine einmalige Gelegenheit, sich auf das Eis zu wagen, eine faszinierende Sportart kennen zu lernen und selbst auszuprobieren. Das Restaurant ist geöffnet; es verwöhnt Sie gerne mit Speis und Trank. Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr Adresse: Brügglifeld 13, 5000 Aarau

37. Oltner Modelleisenbahn-, Modellauto- und Spielzeugbörse

Wir feiern dieses grosse Jubiläum mit einer XL Dance Revolution im Mainfloor. Freut euch auf eine unvergessliche Partynacht ganz im Zeichen der Harder Styles mit vielen Specials und Überraschungen. Zeit: ab 21.00 Uhr Adresse: Flösserplatz, 5000 Aarau

Mittwoch 16. Oktober

Hotel Mimosa

Theatergruppe Stüsslingen

Heute starten das Museum und die FHNW BruggWindisch ihr neues 3D-Druckprojekt mit der Gestaltung eines eigenen Schoggiriegels. Mit dem 3-DDrucker wird eine eigene Gussform hergestellt, welche selber gestaltet werden kann. Ist die Form gedruckt, kann an der Schoggiguss-Station der eigene Schoggiriegel gegossen werden. Zeit: 14.00 Uhr Adresse: Stadtmuseum, 5000 Aarau

10 Years Dance Revolution

Geniessen Sie ein Glas Wein, einen erfrischenden Cocktail zur Live-Musik, vor oder nach dem Nachtessen oder einfach so ... Zeit: 19.00 und 21.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Gasthof zum Schützen AG, Schachenallee 39, 5000 Aarau www.gasthofschuetzen.ch

Komödie in 3 Akten. Zeit: 20.00 Uhr Vorverkauf: online: www.theaterstuesslingen.ch Adresse: Mehrzweckhalle, Schulhaus Stüsslingen, 4655 Stüsslingen

Palmasola Rund 60 Aussteller zeigen auf über 120 Tischen ein breites Sortiment an neuwertigen und teilweise raren Spielsachen. 2 Gehminuten vom Bahnhof entfernt über die Aarebrücke spazieren. Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 5.–, Studenten/Lehrlinge Fr. 2.–, unter 16 J. frei Adresse: Stadttheater und Konzertsaal, 4600 Olten

Ein Rechercheprojekt von Christoph Frick und Klara Theaterproduktionen über die gleichnamige Haftanstalt in Santa Cruz, Bolivien. Was sind Recht und Gerechtigkeit – auf dem Papier und in der Praxis? Zeit: 20.15 Uhr Vorverkauf: aarau info oder www.tuchlaube.ch Adresse: Theater Tuchlaube, Metzgergasse 18, 5000 Aarau


Veranstaltungen 37

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Publireportage

World eMotors wurde von der APF Services GmbH übernommen und feiert in Schöftland am 12. und 13. Oktober Eröffnung

Bleiben Sie mobil – geniessen Sie das Leben! Elektromobile ohne Führerschein, mit drei oder vier Rädern – das gibt es neu in Schöftland. World eMotors zieht von Kleindöttingen um an die Feldackerstrasse 2 und wird in die APF Services GmbH von Manuela und Markus Lämmli integriert. Am Wochenende wird die Eröffnung gefeiert. ● Schöftland Nicht nur bei Seniorin-

nen und Senioren sind Elektromobile sehr beliebt. Auch für Menschen mit Beeinträchtigung, oder wenn das Autobillet fehlt, sind die E-Fahrzeuge eine willkommene Hilfe. Die Elektromobile von World eMotors fahren 20 km/h schnell und dürfen deshalb ähnlich wie E-Bikes ohne Führerschein auf die Strasse. Die Fahrzeuge helfen Menschen mit Handicap, um im Alltag mobil zu bleiben. Die neuste Adresse für Elektrofahrzeuge ist World eMotors in Schöftland. Gleich neben dem Cinema 8 an der Feldackerstrasse 2 feiert das hochmotivierte Team um Geschäftsführer Gabor Bauer am Samstag und Sonntag Eröffnung. Darauf freuen sich auch die Inhaber, Manuela und Markus Lämmli. Für sie sind die E-Fahrzeuge eine zusätzliche Sparte in ihrer Firma APF Services GmbH. «Wir konnten World eMotors aus Kleindöttingen übernehmen, weil der Besitzer altershalber verkaufen wollte», erklären die beiden Inhaber. Der Umzug ist vollzogen. In Schöftland befinden sich Showroom, Werkstatt, Lager und Büro von World eMotors. Staunen ist im Showroom angesagt: robuste und leistungsstarke Modelle un-

Das Tem von World eMotors ist bereit für die Eröffnung, hinten, von links: Bruno Brunner (Servicetechniker), Klaus Mähs, Marcel Hasler (Servicetechniker), Gabor Bauer (Geschäftsführer), Bilder: Kaspar Flückiger Michael Parkola (Verantwortlich Technik), Hedi Mähs. Vorne, kniend: Therese Jetzer (Buchhaltung), Manuela und Markus Lämmli (Inhaber) und Ewald Winter (Servicetechniker) terschiedlichster Art, mit drei oder vier Rädern, mit oder ohne Dach, zum Teil mit Anhänger für den Wocheneinkauf und Warentransport. Vom Design her ist für jeden Geschmack das passende Modell mit dabei: ob sportlich, klassisch, edel, hellgrün oder auch in Fer-

Von Döttingen nach Schöftland

rari-rot. Alle E-Fahrzeuge haben eine intelligente und einfach zu bedienende Antriebsart. Man kann mit dem Drehgasgriff wie mit einem Mofa fahren.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nicht nur die Qualität stimmt bei den

Modellen von World eMotors, die Preise bewegen sich im Rahmen eines guten E-Bikes. Für unter Fr. 3000.– ist beispielsweise der «Jet 302» erhältlich, ein Easy Rider auf drei Rädern, der 20 km/h fährt und eine Reichweite von 40 bis 50 km hat. Optisch sieht er einer «Ves-

pa» sehr ähnlich. Allerlei nützliches Zubehör wie Helme und Anhänger runden die breite Verkaufspalette ab. Da rüber hinaus bietet World eMotors eine Werkstatt für Service- und Reparaturarbeiten und eine umfassende Beratung vom kompetenten Team. KF

World eMotors lädt ein zum Tag der offenen Tür am 12. und 13. Oktober

Herzlich Willkommen zur Neueröffnung Der Umzug von World eMotors von Kleindöttingen nach Schöftland wird am Samstag und Sonntag gefeiert. Am Eröffnungsfest können alle gängigen E-Fahrzeuge probegefahren werden, ein Wettbewerb lockt mit tollen Preisen und die Festwirtschaft mit «Suppe mit Spatz». ● Schöftland Zum Start in Schöftland

Die World eMotors zieht von Kleindöttingen um nach Schöftland und wird in die APF Services GmbH von Manuela und Markus Lämmli integriert. Geschöftsführer Gabor Bauer (links) mit den Inhabern Manuela und Markus Lämmli

öffnet World eMotors am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Oktober, seine Türen. An der Feldackerstrasse 2, gleich neben dem Cinema 8, können an beiden Tagen die gängigen Modelle probegefahren werden. Die Elektrofahrzeuge sind im Showroom ausgestellt. Hier locken Sonderangebote zur Schnäppchenjagd. Der Hammer aber ist der Wettbewerb: Als Hauptpreis winkt ein fabrikneuer Dreirad-E-Scooter. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine Festwirtschaft steht bereit. Die Küche führt unter anderem «Suppe mit Spatz» auf der Menükarte.

Klaus Mähs, der Vater der Inhaberin Manuela Lämmli, vor dem Eingang zu World eMotors Das Team von Geschäftsführer Gabor Bauer und den beiden Inhabern Ma-

nuela und Markus Lämmli freuen sich auf viele Besucher und Gäste. KF

Kontakt

World eMotors GmbH Feldackerstrasse 2 5040 Schöftland Telefon 062 726 83 71 E-Mail: info@world-emotors.com www.world-emotors.com

In Schöftland werden die Fahrzeuge auch gewartet und wenn nötig repariert, hier sind die Servicetechniker Michael Parkola (links) und Ewald Winter daran, ein Neufahrzeug zusammenzusetzen

Volles Lager in Schöftland: hier warten weitere fabrikneue Elektrofahrzeuge auf ihre zukünftigen Besitzer, die Auswahl an Farben und Modelle ist gross

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.00 Uhr Samstag: nach Vereinbarung


38 Veranstaltungstipps

Mittwoch

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Stefan Büsser –Masterarbeit

MASKE ist Mode!

Übersäuerung

Kinobühne im Cinema 8

Performance, Video und Gespräche zur Ausstellung MASKE

Vortrag von Marianne Thalmann

16. Oktober

Beginn aller chronischen Erkrankungen. Übergewicht infolge toxischer Belastungen. Zeit: 19.00 Uhr Vorverkauf: thalmann.marianne@bluewin.ch oder Tel. 078 600 74 53 Adresse: Praxis für Bioresonanz und Tiefen­ psychologie, Rütmattstrasse 16, 5004 Aarau

Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum. Reisedokumentation

Vom Hamsterrad in die Welt hinaus Referat von Oliver Dietschi

Ein halbes Jahre Auszeit wollten sich Lena Wendt und Ulrich Stirnat nehmen und von Hamburg nach Südafrika fahren. Dort kommen sie nie an. Stattdes­ sen rollen sie in ihrem alten Land Rover Terés knapp zwei Jahre durch Westafrika. Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Kino Aarau, 5000 Aarau

Eine Wanderung vom Aargau über die Alpen bis zum Atlantik war der Plan. Aber der durchorganisierte Reisetraum endete abrupt – mit einer schmerzlichen Erkenntnis: Das Leben ist nicht planbar. Zeit: 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr Adresse: Biberburg, Auenweg 1, 5042 Hirschthal

Zeit: 20.15 Uhr Vorverkauf: Starticket Adresse: Cinema 8, Feldackerweg 1, 5040 Schöftland, www.cinema8.ch

Warenmarkt

Inspiriert vom Brauch der Silvesterkläuse spannen Modedesigner Julian Zigerli und Künstler und Textil­ designer Christoph Hefti zusammen. Das Resultat: die Kollektion Ring my Bell – wilde Muster, gewagte Stoffe und viele Masken. Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Aargauer Kunsthaus, 5000 Aarau

Der Markt bietet ein breites Angebot von Magen­ brot über Kleider, Schuhe und Schmuck bis hin zu Spielzeug. Gross und Klein kommen auf ihre Kosten. Zeit: ab 8.00 Uhr Adresse: Graben, 5000 Aarau

Herbstexpo im Autocenter Safenwil Feiern Sie mit uns die herbstlichen Neuheiten.

Gontenschwil

Faszination der exotischen Vogelwelt

Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. Oktober, Mehrzweckhalle

Der Verein Exotis Sektion Wynental zur alljährlichen Ausstellung ein. Wir dürfen den Besuchern

aus nah und fern unsere 64. Ausstellung, die bunt gefiederte, exotische Vogelwelt präsentieren. Selbstverständlich stimmt auch das floristische Umfeld. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Die Papageien, Amazonen, Sittiche oder Prachtfinken in den dekorierten Volieren und Käfigen zu bewundern, können wir nur empfehlen. Die Vögel zeigen sich in dieser Jahreszeit in ihrem schönsten Federkleid, eine wahre Faszination – eine sehenswerte Abwechslung in der heute doch hektischen Zeit. Unsere Festwirtschaft ist für das leibliche Wohl zuständig und gerüstet für grosse und kleine Esser, sowie für durstige Gäste.

18. bis 20. Okt. 2019 Freitag 12.00 – 19.00 Uhr Samstag 8.30 – 17.30 Uhr Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr Festbetrieb nur Samstag und Sonntag

Tombola und Vögelbörse Mit etwas Glück können Sie noch einen Tombolagewinn mit nach Hause nehmen, denn unser schöner Gabentempel ist jedes Jahr ein grosser Anziehungspunkt. Auch führen wir während der Ausstellung wiederum eine Vogelbörse, welche immer wieder ein Anziehungspunkt ist für professionelle Vogelzüchter oder Anfänger, welche sich einen gefiederten Freund erstehen möchten. Der direkten Abverkauf von Vogelfutter am Futterstand von Karin und

Erleben Sie bei uns ein abwechslungsreiches Wochenende! Das erwartet Sie: Neueröffnung Jaguar Land Rover • Modellneuheiten unserer Marken Showroom • Riesige Auswahl an tollen Schnäppchen • Mitaussteller, Attraktionen, Vorführungen • Streichelzoo und Ponyreiten • Kinderparadies mit Hüpfburgen, Schminken, Backen • Herzhaftes Verpflegungsangebot aus der hauseigenen Küche • Erlebnisfahrt mit dem Suzuki-Bähnli • Und zahlreiche weitere Highlights!

Wir helfen mit Herz! Retten Lehren Helfen Betreuen

75521

00 UHR 6:00 – 9:

Michael Rust, 6026 Rain versorgt auch die gefiederten Freunde. Wenn Sie irgendwelche Fragen zu unserem schönen Hobby haben oder gar Interesse an unserem Verein zeigen, dann wenden Sie sich ruhig an eines unserer Mitglieder, denn es ist unser Ziel, die artgerechte Haltung und Pflege der Vögel auszuüben. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch. Wann: Fr, 18.00 – 22.00 Uhr; Sa, 10.00 – 22.00 Uhr; So, 9.00 – 16.00 Uhr Wo: Mehrzweckhalle, 5728 Gontenschwil

Das

DA S FE ST IN D ER R EG IO N SO O LO OTH U

RN

FÜ R A L L E

SO-V-Fest

75310

BIS MONTAG FREITAG

2. NOVEMBER 2019, 21.00 UHR BIS 4.00 UHR IM P9, 4562 BIBERIST

Blaustirnamazone

«Dr Start i Tag»

(a b 18 Ja a h re n )

SOLOTHURNER-VEREINS-FEST SOLOTHURNER S OLOTHURN NER VE VEREINS EREINS F FEST EST

WEITERE INFOS UNTER WWW.SOLOTHURNER-VEREINS-FEST.CH

Stehe jeden Tag mit Radio Inside auf: Von Montag bis Freitag begleiten wir dich ab 6.00 Uhr durch den Morgen. Die Moderatoren Mige Stalder und Daniel Küng machen dich fit für den Tag und spielen zudem den besten Musikmix.

Hören Sie uns über DAB+, UPC, Swisscom TV, Web & App. www.radioinside.ch

Ein Unternehmen der ZT Medien AG


Staffelbach

Gretzenbach

Raclette und Geselligkeit

Bläserklasse für Erwachsene

Freitag/Samstag, 19./20. Oktober, Mehrzweckhalle

Donnerstag, 24. Oktober und 7. November, Kindergartenhaus

Der Chor Staffelbach lädt zum traditionellen Raclette ein. Die routinierte Crew sorgt für reibungslosen Nachschub dreier verschiedener Käsesorten aus der Fleckenchäsi Beromünster. Am reichhaltigen Zutatenbuffet können sich die Gäste verschiedene, von den Chormitgliedern liebevoll zubereitete Beilagen nebst den obligaten Gschwell-

«Ich wollte schon immer ein Blasinstrument spielen – leider hatte ich keine Gelegenheit dazu – jetzt ist es vermutlich zu spät – jetzt bin ich wohl zu alt dafür – ich kann keine Noten lesen …» Solche und ähnliche Aussagen hören aktive Musikanten immer wieder. Viele Erwachsene träumen vom Spielen eines Musikinstrumentes – und finden Gründe, warum das nicht (mehr) geht. Man zweifelt an seinem Talent, Einzelunterricht ist mühsam und teuer, es fehlt die Motivation zum Üben, einem Verein möchte man nicht beitreten. Mit der Bläserklasse für Erwachsene wurde genau für diese Menschen eine Möglichkeit geschaffen, sich ihren Traum zu verwirklichen. Vorkenntnisse sind keine nötig. Interessenten wählen ihr Instrument und spielen von Anfang an in einem Orchester. Mit bewährten Unterrichtsmitteln und erfahrenen Leitern erarbeiten sich die Teilnehmer das Spielen ihres Instrumentes in Theorie und Praxis. In der Bläserklasse ergeben sich neue Kontakte. Schon bald spürt man die Freude am Musizieren, am eigenen Fortschritt, an seinem neuen Hobby.

ten aussuchen. Jeder Gast kann sein Raclette nach eigener Vorliebe zusammenstellen. Zum Abschluss lockt wiederum ein reichhaltiges Dessertbuffet. Wir freuen uns auf Ihren geschätzten Besuch. Wann: ab 18.00 Uhr Wo: Mehrzweckhalle, 5053 Staffelbach

Rätselecke

organ. Stickstoffverbindung

Aufstieg, Beförderung RheinZufluss in der Schweiz

Windschattenseite

Abk.: Angströmeinheit

franz. Stadt am RhôneDelta

12

tragbarer Computer

Dorfstrasse 8 5745 Safenwil

Schaufahrt

1

Bruder von Vater oder Mutter

Fenstervorhang

3

4

11

Initialen des

franz. Name von Genf Bewohn. eines schweiz. Kantons

geringe Länge oder Dauer

6

7

Auflösung der letzten Woche: BERGSTEIGER

8

9 5 2

2 4 7 1 3

1 9

7 8

7 3 9 1

5 3 9 1 2 8 4 6 7

4 7 1 5 6 3 9 2 8

8 6 2 4 7 9 3 5 1

7 2 5 3 1 6 8 4 9

1 9 8 2 5 4 7 3 6

3 4 6 9 8 7 2 1 5

2 8 7 6 3 5 1 9 4

9 5 3 8 4 1 6 7 2

dt. Kurienkardinal † 1968 altes Luftdruckmaß

Auf den ersten Blick sehen beide Bilder gleich aus. Sie unterscheiden sich aber in acht Einzelheiten. Wo sind diese zu finden?

Tipp

Auflösung Vergleichsbildrätsel von letzter Woche

3

9

10

8 11

12

6 1 4 7 9 2 5 8 3

Lösung von letzter Woche

italienische Tonsilbe

7

5

7

Vergleichsbildrätsel

63616

Handlung

2

Grünanlage in London

2 4 3 5 3 4 2 2 7 3 2 5 6

info@ep-pluess.ch Geigers www.ep-pluess.ch Menuhin †

Abk.: idem ital.: Schweiz

brüchig, rissig

griechischer Buchstabe

2

10

kleine Sundainsel

ugs.: nein

Plüss

Ferse

1

beinlose Insektenlarve

4

franz. Weinanbaugebiet

Wann: jeweils 20 Uhr Wo: Kindergartenhaus, Köllikerstrasse 77, 5014 Gretzenbach (Probelokal MV Gretzenbach). Bitte Zufahrt- und Parkplatz-Plan beachten. Info: www.mvg5014.ch

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3x3-Quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 enthalten sind.

5

Ihr HandySpezialist in der Region

Der Besuch einer Informationsveranstaltung ist völlig unverbindlich. Aber er könnte der erste Schritt sein, sich den Traum vom Spielen eines Instrumentes zu verwirklichen! BE

Sudoku

portug. Insel vor Afrika

6

ehem. deutsche Münze (Abk.)

Hauptstadt der Ukraine englischer Männerkurzname

süddeutsch: Mädchen

9

Stadt in der Schweiz

deutsche Vorsilbe

ein Kleidungsstück

Solche Bläserklassen wurden und werden an mehreren Orten der Schweiz erfolgreich durchgeführt. Für die Region Olten – Aarau ist das Angebot mit dem Projekt des Musikvereins Gretzenbach neu. Natürlich gibt es zahlreiche Fragen und Zweifel: Wie funktioniert die Bläserklasse? Wie erhalte ich mein Wunschinstrument? Wie lange dauert diese Ausbildung? Was kostet das alles? Wozu muss ich mich verpflichten? Diese und weitere Fragen können an den Informationsabenden beantwortet werden.

W-356


40 Der Landanzeiger

Nr. 41 · Donnerstag, 10. Oktober 2019

Tel. 062 721 04 04

72240

I. Müller-Lustenberger & W. Nussbaum

Gasthaus zum Bären Holziken

Traditionelle Metzgete und Wild

Täglich … durchgehend … hausgemacht … frisch … regional … bis Sonntag, 1. Dezember 2019

LEONA KLOPFENSTEIN

Metzgete und Wildschlemmerei

Freitag, 25. Oktober, 8. und 22. November 2019, ab 18.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns! Das Bären-Team Holziken

75889

75826

MEDITATIONsKURS

LELIA HUNZIKER

GABRIELA SUTER

Auf den Partner*innenlisten: Lara Hitz, Nico Zobrist und Florian Till Hunziker (JUSO) | Sara Suter (q*f!) | Rolf Schöner (SP Migrant*innen) | Christoph Grathwohl, Hans Jürg Podzorski und Hansjürg Rohner (SP 60+)

In den Nationalrat: FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE Sozialdemokratische Partei Bezirk k Aar Aarau

Unsere Regierungsrätin: Yvonne Feri Cédric Wermuth in den Ständerat

Liste 2a – SP und nd Gewerkschaften G

74883

26.10.2019, Waldhaus Aarau Rohr

www.lebens-werk.ch

75857

Thomas Häusler, 079 344 82 87

75296

am Samstag 12. Oktober 2019 von Elf bis Elf Uhr

Dorfstrasse 13, 5040 Schöftland Tel. 062 721 28 77

(11.00 Uhr - 23.00 Uhr)

www.alephundtau.ch

Mit musikalischer Unterhaltung Freundlich lädt ein

E2,B, >2) G7.= 5)2 72G2 &G1A ()-A 9 Diese Woche von Eliane Meier, Stellvertretende Geschäftsführung

Toni’s Treffpunkt

Annelies Verbeke, Dreissig Tage, Roman, Residenz Verlag, geb. 339 Seiten, Fr. 32.90 Was kann nicht alles passieren in dreissig Tagen. Alphonse lebt mit seiner Freundin Kat in einem kleinen Flämischen Dorf. Einen grossen Teil seiner Kindheit hat er in Brüssel verbracht. Unter speziellen Umständen hat er Kat kennengelernt. Nun schlägt sich der begabte Musiker als Maler oder in anderen Gelegenheitsjobs durch. Überall wo er ein Haus betritt, dauert es nicht lange, bis seine Bewohner ihm allerlei Geschichten oder Geheimnisse anvertrauen, denn die offenherzige und freundliche Art des Senegalesen hebt sich deutlich von der engstirnigen und zugeknöpften Bevölkerung ab.Während sichAlphonse gutgelaunt durch seine vielseitigenArbeiten in und um die Häuser arbeitet und man ihn als Leser durch seinen Charme immer lieber gewinnt und er immer unentbehrlicher wird, braut sich einiges zusammen unter den Einheimischen, bis es schliesslich zur Eskalation kommt. Dieses Buch fasziniert von der ersten Seite an, denn umgehend findet man sich mitten im Geschehen. Trifft genau die schönen und tragischen Momente unserer Zeit!

es jährig um Jubilä

Käse

l

Fleisch

l

Brot

l

Wein

Rast GmbH, Goldernstrasse 28, 5000 Aarau Telefon 062 723 11 53, Fax 062 723 41 02 Natel 079 353 21 21, aarau@treffpunkt-detaillisten.ch

0)7/;+1G7-.AC,)473 BG E2521 ()-A 9 21+A@,27 $)2 -1A,). 2)727 <?9 %),21 644@ 647,14@ G75 2)727 #A..27F*1:21 -2.8+27C,3 $4 @A7-2 "411A,?

Gen. Frei- und Hallenbad Entfelden ww.badi-entfelden.ch w Telefon 062 723 43 53 www

!D7A:A,)8 (:>' %63>9><:>#<<9 0?* ?8,= &"9>9+:59/;9+ $9/7 8=. (@. ,0 ?8* 1+5)'42+#-#:1!7!3* 444742+#-#:1!7!3 70879

Zimmer streichen ab Fr. 250.–

75089

Seit 1988 Maler-Express Tel. 056 241 16 16 / Natel 079 668 00 15 www.maler-express.ch 71076

70595

75559

12. Okt. 2019, 11 Uhr Besichtigung nach der Hallenbad Sanierung Kurze Programminfo: ! Begrüssung und Ansprache anschliessend freier Rundgang (bis 14 Uhr)

! Kinderhort (Bastelspass für Kinder 4 bis ca. 8 Jahren) ideal, während die Eltern am Rundgang teilnehmen.

! Wirtschaftsbetrieb (einfache Verpflegungsmöglichkeit)

«Ich wähle Cédric Wermuth, weil er zukunftsorientiert, sachbezogen und ehrlich politisiert.» Willi Wacker, Zofingen, gew. Postdirektor

Der Sauna- und Badebetrieb startet wieder ab Montag, 14. Oktober 2019 75717

Öffnungszeiten Buchladen und Vincafé im UG: Montag geschlossen Di – Fr 09.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.30 Uhr Sa 09.00 – 16.00 Uhr

ok

bo

e fac

in den Ständerat

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region

diabetesschweiz www.diabetesschweiz.ch / PC 80-9730-7

Multiple Sklerose unterbricht die Nervenbahnen. Helfen Sie: PC 80-8274-9

Profile for ZT Medien AG

Der Landanzeiger 41/19  

Der Landanzeiger 41/19  

Profile for ztonline