Page 1

« Offizielles Amtliches Publikationsorgan» Gräub Au to Center aarau we st

mit Stadtausgabe Aarau 110. Jahrgang · AZ 5036 Oberentfelden · Tel. 062 737 90 00

1909–2019

www.landanzeiger.ch · Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

ETF 2019 in Aarau: Heute gehts los

COUPON

Bringen Sie diesen Coupon bei Ihrem Einkauf mit und erhalten Sie eine Saison-Hauswurst ab einem Einkauf von CHF 40.- gratis dazu. Dorfstrasse 8 Telefon 062 723 57 58

5036 Oberentfelden www.aebyoptik.ch

P hinter Post/Gemeindehaus

Tramstrasse 31 | 5034 Suhr | 062 855 90 80 metzgerei-straessle.ch

70628

Nur ein Coupon pro Einkauf einlösbar. Gültig bis 30.6.2019

69476

%- * '3( %3 * '-( &,!3)"9( #"1+)"9( #-//)"9(

$;7!)"9 66:28 5 62:28 66:28 5 62:28 64:88 5 60:88 64:88 5 60:28

6.:28 5 44:28 6.:28 5 42:88 6.:28 5 42:88 6.:88 5 46:28

Immobilienverwaltung und -schätzung

Michael Alvaro

Renate Kunz

Unsere Experten/innen verwalten und schätzen Ihre Liegenschaft.

ITERA AG · 5001 Aarau Tel. 062 836 20 00 · www.itera.ch

FE ENSTER - TÜREN - KÜCHE - BAD

Buchhaltung · Finanzen · Immobilien · Informatik · Personalarbeit · Recht · Revision · Steuern · Treuhand

Be eratung - Planung - Montage Eigene Produktion - Service 69484

69449

ist die Schlussfeier am Sonntag, 23. Juni, im Fussballstadion Brügglifeld. Dort werden wieder mehrere tausend TurnerInnen zum farbenfrohen Finale erwartet. 1972 (Bild) fand das letzte ETF in Aarau statt und die SchlussBild: STV feier im Aarauer Schachen. 69671

uhren

Liegenschaftsverwaltung

!,2.*(,2**1 $ &")' #/0, "%+ $') "- )"

Vom 13. bis 23. Juni findet in der Kantonshauptstadt das 76. Eidgenössische Turnfest statt. Über 67’000 TurnerInnen haben sich angemeldet und messen sich an den zwei verlängerten Wochenenden in 108 Disziplinen. Einer der Höhepunkte des ETFs 2019

atelier la comtoise

ICH REPARIERE FÜR SIE • Reparaturen von antiken und neuen Uhren • Beratung / Schätzungen • Uhrenservice • Batteriewechsel • Abhol- und Lieferdienst S c h m i e d e n g a s s e 3 • 5 0 1 2 S c h ö n e n w e rd Mo., Mi. und Fr. 13.30–18.00 h • Tel. 079 816 38 83*

w w w. a n t i k u h r e n a t e l i e r. c h

69459

www.hauriag.ch

Rain 8 | Aarau gloorgoldschmied.ch

69478

70745

Steildächer Fassaden Reparatur und Unterhalt Wärmedämmung Dachfenster Gerüstbau Flachdach

Philipp Ronchetti Strickweg 16 5722 Gränichen 079 293 71 60 062 724 14 08 www.ronchettidach.ch

69477

RONCHETTI BEDACHUNGEN

69475

«Die beste Immobilienlösung für Sie – dafür setze ich mich persönlich ein.» Roger Halbeisen Geschäftsleiter Redinvest Zofingen

70093

Verkauf | Bewertung | Bewirtschaftung

Ökologischer Holzbau.

Küche & Bad I Wohnen & Schlafen

Redinvest Immobilien AG T 062 745 18 50 | www.redinvest.ch

Hochwertig verlegt. Schöftland · Aarau brunner-gmbh.ch

Ihr Partyspass beginnt bei uns! Gratis

an der Industriestrasse 12 a in Oberentfelden

•••••••••••••••••••••••••••

Aargauische Kantonalbank Lindenplatz 2 5722 Gränichen Telefon 062 855 50 80

100 % HH mit Wiggertaler, Landanzeiger & Niederämter Anzeiger

69453

Keppler setzt Akzente –

Parkett

Marchweg 6 Büroshop 5035 Unterentfelden www.mathys-bueroshop.ch Mo-Fr 0800-1200 - 1300-1800 Sa 0900-1300 062 737 74 64

Tom Christen, Niederlassungsleiter

71559

694 457

Ries

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••••••••••••••••• en-Auswahl

Brunner Zimmerei Holzbau GmbH 062 739 30 50

69589

Neue Ausstellung Bauen und Wohnen

www.powerone1.ch

69465

Tel. 062 723 23 10 www.kepplerag.ch innendekorationen


r e m m o rS

e D

! t m m o k

Sommerprogramm für Familien Zumba und gesundes Zvieri

l S te m p e d n u n l e m s am i ng r m m i w Sc h ack s e e S r od e ! n e l o h b a

Mittwoch, 19. Juni 2019

14.00 – 17.00 Uhr

Kaleidoskop basteln Mittwoch, 26. Juni 2019

14.00 – 17.00 Uhr

www.wynecenter.ch

73242


Der Landanzeiger 3

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Wiliberg erhält ein Ruftaxi

Nach mehr als zehn Jahren wird die kleinste Gemeinde im Kanton wieder ans öV-Netz angebunden ● Wiliberg «Das Ruftaxi ist eine gute

Sache», meinte Gemeinderat Manfred Müller, als er das Traktandum vorstellte. Die Thematik war den 38 Wilibergern (von 140 Stimmberechtigten) vertraut: Seit Ende 2008 ist ihre Gemeinde vom öffentlichen Verkehr abgeschnitten. Nun hat der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit dem Kanton nach dem Vorbild der Gemeinde Kallern ein Ruftaxi-Konzept ausgearbeitet. Drei Jahre soll der Probebetrieb dauern und pro Jahr maximal 20’000 Franken kosten. In der Probezeit trägt die Gemeinde 75 Prozent der Kosten und 25 Prozent der Kanton. Bei definitiver Einführung des Ruftaxis teilen sich Gemeinde und Kanton die Kosten ebenbürtig. Zwei Mal pro Woche werden fahrplanmässige Fahrten nach Reiden und Reitnau angeboten, einmal pro Woche nach Bottenwil. Zusätzlich können Tag und Nacht individuelle Fahrten bestellt werden, die in diese drei Gemeinden und zusätzlich nach Zofingen führen.

Nur effektive Kosten bezahlen «Bei

einem Kostendach von 20’000 Franken gibt dies ungefähr 400 Fahrten im Jahr, etwa 7 Fahrten in der Woche», meinte ein Versammlungsteilnehmer und schob die Frage nach, was denn passiere, wenn das Kostendach erreicht sei. Noch sei unklar, wie viele Fahrten tatsächlich nötig seien, gab Gemeinderat Manfred Müller zu. Der Kostenrahmen sei nach einer Hochrechnung aus den Erfahrungen der Gemeinde Kallern abgesteckt worden. Kallern hat gut dop-

Impressum Offizielles amtliches Publikationsorgan der Stadt Aarau und den Gemeinden Attelwil, Biberstein, Bottenwil, Buchs, Gränichen, Hirschthal, Holziken, Kölliken, Kirchleerau, Moosleerau, Muhen, Oberentfelden, Reitnau, Rohr, Safenwil, Schlossrued, SchmiedruedWalde, Schöftland, Suhr, Staffelbach/ Wittwil,Teufenthal,Uerkheim,Unterentfelden, Wiliberg. Vollstreuung (exkl. StoppkleberBriefkästen) in Erlinsbach AG, Küttigen/ Rombach,Densbüren/AspundHunzenschwil. – Diverse öffentliche Lokale Bezirk Zofingen. Erscheinungstag: Donnerstag Notariell beglaubigte Auflage: 50’104 Expl. Druckauflage aktuell: 51’000 Expl. Abonnementspreise: Im Verbreitungsgebiet gratis Ausserhalb: Jahresabo

Fr. 45.– ohne MwSt.

Insertionstarife 2018: Einspaltige Millimeterzeile Inserat sw Inserat farbig Titelseite s/w Titelseite farbig 2. Frontseite s/w 2. Frontseite farbig Reklame Textteil/Gradspaltig zuzüglich 7,7 % Mehrwertsteuer

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

–.90 –.99 1.30 1.38 1.00 1.10 1.29

Inseratenkombinationen: – Powerone1 mit Landanzeiger, Niederämter, Wiggertaler sowie Splits. – Aargau Citys – Su(h)rentaler Kombi – Staffelegg-Kombi – Wynental-Su(h)rental-Kombi Platzierungsvorschriften: 20 % Zuschlag Herausgeberin | Inserateannahme: ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Tel. 062 737 90 00 Fax 062 737 90 05 www.landanzeiger.ch inserate@landanzeiger.ch redaktion@landanzeiger.ch veranstaltungen@landanzeiger.ch Verlagsleitung: Markus Schenk Redaktion: Markus Schenk (Leitung) Kaspar Flückiger, Sarah Künzli Verkauf Inserate: Deny Lanz, Rolf Steiner, Sandra Luongo, Petra Jost, Brigitte Rutz, Priska Haberstich Schalterbüro-Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 – 12.00/13.30 – 17.30 Uhr Fr 8.00 – 12.00/13.30 – 17.00 Uhr Inseratannahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss: Montag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss Veranstaltungen: Montag, 12.00 Uhr

Gemeindeammann Patric Jakob (stehend) und seine GemeinderatskollegInnen konnten den Bild: Lilly-Anne Brugger Wilibergern das Ruftaxi schmackhaft machen pelt so viele Einwohner wie Wiliberg und kennt das Ruftaxi seit gut sechs Jahren. Während des Probebetriebs seien durchaus Anpassungen möglich, sagte Müller. Und auch der Abbruch des Versuchs sei denkbar. «Wer wird den Versuch abbrechen? Wir bezahlen ja nur die effektiven Kosten», warf ein Versammlungsteilnehmer ein. Müller gab ihm recht. Dies sei der Unterschied – und auch der Vorteil – zum öffentlichen Verkehr: Da müsse die Gemeinde ihren Beitrag leisten, auch wenn das Angebot nur wenig genutzt werde. Versammlungsteilnehmer und Gemeinderat waren sich einig: Wird das Projekt nicht gestartet oder abgebrochen, wird die Gemeinde wohl nie mehr die Chance haben, an den öffentlichen Verkehr

angebunden zu werden. Daher stimmte die Versammlung mit 36 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen der Einführung des Ruftaxis zu.

Ja zur guten Jahresrechnung Auch die weiteren Traktanden nahmen die Wiliberger an. Dies waren unter anderem der Rechenschaftsbericht und die Jahresrechnung 2018. Diese schliesst mit einem Überschuss von 303’373 Franken. Dieser wird dem Eigenkapital zugewiesen. Das gute Ergebnis (budgetiert war ein Gewinn von 88’200 Franken) ergibt sich unter anderem aus der Marktwertanpassung des ehemaligen Lehrerhauses um 150’000 Franken und einem um 35’000 Franken besseren Steuerertrag. LBR

Leichte Abnahme der Arbeitslosigkeit im Mai Im Aargau ist die Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken. Die Arbeitslosenquote blieb allerdings unverändert bei 2,5 Prozent. Gesamtschweizerisch sank die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte und liegt nun bei 2,3 Prozent. Der Rückgang der Arbeitslosenzahlen hat saisonale Gründe. ● Aargau Bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren Ende Mai im Aargau 9122 Personen als arbeitslos gemeldet, 4955 Männer (54 Prozent) und 4167 Frauen (46 Pro-

zent). Das sind 103 weniger als im Vormonat. Die Zahl der Stellensuchenden hat um 335 Personen abgenommen und lag im Mai bei 14’990. Ende Mai waren bei den sieben RAV 2809 offene Stellen gemeldet, davon 1585 (56 Prozent) meldepflichtig. Das sind 139 weniger offene Stellen als Ende April. Die Arbeitslosenkassen mussten imAargau gemäss den aktuellsten verfügbaren Zahlen im März 185 Personen aussteuern, 21 weniger als im Vormonat. AG

Gedanken von Markus Schenk

Nehmt euch ein Beispiel an den Turnern! In den nächsten Tagen dreht sich im Grossraum Aarau alles rund ums Turnen. 70’000 TurnerInnen werden erwartet und dazu gesellen sich insgesamt über 100’000 Besucher. Da ist es schon phänomenal, dass die Turnfeste analog der Schwingfeste in der Regel sehr friedlich ablaufen. Niemand maskiert sich, niemand agiert als Messerstecher und niemand lässt Raketen und Rauchbomben steigen. Die Freude oder der Frust werden anders verarbeitet. Es kommt im schlimmsten Fall mal vor, dass ein Festbank dran glauben muss, aber das ist halb so schlimm, denn das ist kalkuliert. Leichte Materialschäden sind nicht gleichzusetzen mit Körperschäden oder Vandalenakten. Die Turner sind wie die Schwinger in der Regel höchst friedliche Zeitgenossen. Die Fussballfans sollten sich diese als Vorbild nehmen. Sport und Spiel ist Unterhaltung mit Gewinnern und Verlierern. Das ist zu akzeptieren. Es ist eine Freizeitbeschäftigung und da sollte es doch nicht um Leben und Tod gehen! So erwarten wir auch in Aarau ein höchst friedliches Fest, das hoffentlich auch verbindet. Während zahlreiche Vereine anderer Sparten unter Mitgliederschwund leiden, haben sich die Turnvereine erstaunlicherweise sehr gut gehalten. Dies wiederum zeigt, dass heute nicht alle Zeitgenossen Spitzensport betreiben wollen und können und dass eben auch das Zusammensein und die Kameradschaft sehr viel wert ist. Ein Verein gibt auch Halt und er verbindet. Die Freundschaft wie auch die Geselligkeit werden hier noch besonders gross geschrieben. Dass da auch das Festen dazugehört, dürfte klar sein. Schliesslich locken die Organisatoren auch mit einem reichhaltigen Festprogramm und sie sind natürlich froh, wenn dieses die Turnfamilie anspricht. Auch in Aarau wird nicht nur geturnt, sondern bestimmt auch tüchtig gefestet und gefeiert. Das ist auch gut so. Dass da der eine oder andere etwas über den Durst trinken dürfte, ist klar, aber halb so schlimm, denn die Turner wissen meist wenn es genug ist. Aber nach einer Sonderleistung hat man eben Durst und muss diesen folgedessen löschen. Das Zusammensein in der Festwirtschaft gehört zum Turnen wie das Amen in die Kirche. Immerhin existieren auch viele Turnerinnen und Turner, welche gar keinen Alkohol trinken. Ich prognosziere ein friedliches Fest ohne Zusammenstösse und Messerstechereien. Speziell ist jeweils auch die Tatsache, dass die Bevölkerung ihre hochgelobten Turner am Bahnhof abholen. Und dann? Dann feiert man in der Regel nochmals die Leistungen der TurnerInnen. Auch das verbindet. Man kennt sich, man schätzt sich. Andere Sportarten (Schwingen ausgenommen) sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Wer weiss, vielleicht ist das auch das Geheimnis, dass an diesen Mammutfesten jeweils alles so friedlich abläuft.

Klaras Haushalts-Tipp Unsere Tipps gegen fettige Haare

Damit niemand sieht, Ruederstrasse 4 wie gut IHRE PERSÖNLICHE 5040 Schöftland Sie HÖRBERATUNG Telefon: 062 823 60 00 hören! hoerspezialisten.ch 68833

Wenn Sie als Frau Probleme mit fettigem Haar haben, dann kann das an Ihrer Anti-Baby-Pille liegen, die die Fettproduktion über die Hormone mitbeeinflusst. Fragen Sie in diesem Fall Ihren Arzt nach Alternativen. Kräftigen Sie Ihr Haar mit einer Spülung aus je einem Teelöffel Brennessel, Kamille und Rosmarin, die Sie mit 100 ml kochendem Wasser übergiessen. Geben Sie noch etwas Obstessig in diese Tinktur und spülen Sie Ihre Haare damit aus. Waschen Sie danach diese Spülung nicht aus. Benutzen Sie Shampoos mit klarer Konsistenz und verzichten Sie stattdessen auf die Benutzung von cremigen Haarwaschmitteln.


4 Der Landanzeiger

Bleiben Sie selbständig!

24 Stunden betreut von Caritas Care

Herzlich, sicher, fair: gut ausge­ bildete Betreuerinnen wohnen bei Ihnen zu Hause und sorgen für: • Haushalt • Gesellschaft • Einfache Pflege • Sicherheit Gerne beraten wir Sie persönlich: 041 419 22 27 caritascare.ch

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Informationsanlass zur Förderung von Solarstrom

Gemeindeversammlung Teufenthal

● Aarau Die Energiestadt Gold Aarau fördert den Bau von Solarstrom-Anlagen. Besitzerinnen und Besitzer von Ein- bis Zweifamilienhäusern in Aarau profitieren zusätzlich zum städtischen Förderprogramm von weiteren Vergünstigungen. Die Stadt Aarau übernimmt für kurze Zeit die Beratungskosten eines Energieberaters. Die Stadt Aarau lädt Sie herzlich zum Informationsanlass ein. Dieser findet am 27. Juni um 19 Uhr im Rathaussaal GEM statt.

72429

Kantonspolizei Aargau

Kind bei Kollision mit Lastwagen tödlich verletzt

Die Teufenthaler wollen nicht auf den Landanzeiger verzichten! Die Gemeindeversammlung in Teufenthal verlief am vergangenen Freitag ruhig bis zum zweitletzten Traktandum, das eine Änderung der Gemeindeordnung vorsah. Nach längerer Diskussion wurde das Geschäft an den Gemeinderat zurückgewiesen. Pièce de résistance bildete dabei der Landanzeiger, der durch die Änderung aus dem Dorf verschwunden wäre. ● Teufenthal Wenig erfreulich war der Abschluss der Rechnung für das Jahr 2018. Statt eines budgetierten Ertragsüberschusses von Fr. 112’970.– resultierte ein Aufwandüberschuss von Fr. 467’052.81. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits fielen die Steuereinnahmen geringer aus als budgetiert, andererseits fielen Mehraufwände für Sozialfälle und gesetzliche wirtschaftliche Hilfe stark ins Gewicht. Dazu wurde offenbar das Inkasso in den Vorjahren nicht optimal umgesetzt. Da der Steuerfuss schon bei hohen 122 Prozenten liegt, hat man hier auch kaum Spielraum. Die Rechnung wurde schliesslich deutlich genehmigt, auch wenn sie wenig erfreulich ist. Der Gemeinderat rechnet hier aber in Zukunft noch mit Kantonshilfe. Das Gemeindehaus wird nicht verkauft Der Gemeinderat schlug der Ver-

Die Luzernerstrasse musste gesperrt werden

Ein Knabe kam in Moosleerau mit dem Velo zu Fall und wurde in der Folge von einem Lastwagen erfasst. Er erlag noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Lastwagenfahrer fuhr weiter, konnte aber im Laufe des Nachmittags ermittelt werden. ● Moosleerau Der Unfall ereignete

sich am Donnerstag, 6. Juni, kurz nach 12 Uhr auf der Luzernerstrasse im Zentrum von Moosleerau. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Knaben auf ihren Fahrrädern in allgemeiner Richtung Aarau unterwegs. Unter noch ungeklärten Umständen stürzte dabei einer von ihnen. In diesem Augenblick nahte von hinten der Anhängerzug, welcher dann den 10-jährigen Schüler erfasste. Der Knabe wurde bei der Kollision schwer verletzt. Trotz aller Reanimationsmassnahmen des Rettungsdienstes und der Besatzung eines Rettungshelikopters verstarb er noch auf der

Bild: zVg

Unfallstelle. Sein Begleiter kam mit dem Schrecken davon. Der unbekannte Anhängerzug war nach dem Unfall ohne anzuhalten weitergefahren. Die Kantonspolizei Aargau leitete sofort eine Fahndung und Ermittlungen ein. Sie konnte Fahrer und Fahrzeug noch am Nachmittag in der Region antreffen. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat intensive Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eröffnete eine Untersuchung und ordnete beim Chauffeur vorab eine Blutund Urinprobe an. Aus welchem Grund der 47-jährige Schweizer seine Fahrt nach dem Unfall fortgesetzt hatte, muss noch geklärt werden. Für die Rettungsmassnahmen und die polizeiliche Tatbestandsaufnahme musste die Luzernerstrasse bis kurz nach 16 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr weiträumig KAPO um.

sammlung eine Sanierung des Gemeindehauses über drei Jahre vor, statt dieses zu verkaufen. Ein Verkauf hätte zwar 1,1 Millionen Franken eingebracht, doch die Zinsen für die Miete im ehemaligen Valiant-Gebäude hätte innert vierzehn Jahren dieses Geld verbraucht. Die Büros der Gemeindeverwaltung sind offenbar in gutem Zustand. Sanierungsbedürftig sind indes die Wohnungen, welche aber letztlich auch Geld einbringen. Die Versammlung entschied eine Sanierung des Gemeinde-

Nachdem eine erste Vorlage an der Urne scheiterte, wird das Gemeindehaus nun doch saniert

Bild: Markus Schenk

hauses für insgesamt Fr. 431’000.–, aufzuteilen auf drei Jahre. Auf lange Sicht bestimmt ein weiser Entscheid. Unumstritten war dann auch die Pensenerhöhung für die Schulleitung, da diese offenbar sehr gute Arbeit leistet. Die Versammlung beschloss das Pensum leicht von 45 auf 60 % zu erhöhen.

Gemeindeordnung wird an den Gemeinderat zurückgewiesen Am meis-

ten zu reden gab in der Folge die Änderung der Gemeindeordnung, welche der Gemeinderat vorschlug. Unumstritten waren die Herabsetzung der Mitgliederzahl von Behörden und Kommissionen aufs Minimum. Dann gings noch um das amtliche Publikationsorgan. Der Gemeinderat wollte den Landanzeiger aus Spargründen streichen. Der Landanzeiger-Verlagsleiter Markus Schenk war vor Ort und gab zu bedenken, dass der Bevölkerung dadurch die geliebte Wochenzeitung entzogen werde. Verschiedene Votanten konnten sich mit dem gemeinderätlichen Vorschlag

ebenfalls nicht anfreunden, da der Spareffekt offenbar sehr klein wäre. Schliesslich wurde der Rückweisungsantrag mit 37 zu 16 Stimmen klar angenommen. Der Gemeinderat muss demnach bezüglich des amtlichen Publikationsorgans nochmals über die Bücher. Der restliche Inhalt der Gemeindeordnung dürfte in Ordnung sein. Unter Verschiedenem wurde noch über die neue Nutzungsplanung orientiert. In der jetzigen Phase ist die Bevölkerung gefragt. Sie hat ein Mitspracherecht. Die grosse Teilnahme am Dorfumgang habe bewiesen, dass die Bevölkerung durchaus Interesse zeige. Nun könne via Internet ein Fragebogen zur Nutzungsplanung heruntergeladen werden. Die Gemeinde nimmt nun allfällige Einsprachen entgegen. Ca. im Jahr 2021 dürfte das Geschäft dann an den Kanton gehen und zwischen den Jahren 2022 und 2023 rechnet man mit der offiziellen Abstimmung. MS

Kantonspolizei Aargau

Zwei Männer bei Kollision mit Zug getötet Zwei Männer überstiegen beim Bahnhof Aarau einen Zaun und rannten auf die Geleise. Dabei wurden beide von einem Zug erfasst und getötet. ● Aarau Der tödliche Personenunfall

ereignete sich am Donnerstag, 6. Juni, gegen 23 Uhr beim Bahnhof Aarau. Nach ersten Erkenntnissen hielten sich die beiden betroffenen Afghanen zusammen mit Landsleuten beim Mediapark-Gebäude östlich des Bahnhofs auf.

Dabei entbrannte zwischen den beiden ein Streit. Aus noch unklaren Gründen überstiegen sie dann den dortigen Zaun und rannten verbotenerweise auf die Geleise. Dabei wurden sie von einem herannahenden Güterzug erfasst, der ohne Halt durch den Bahnhof fuhr. Beide Männer kamen beim Zusammenstoss ums Leben. Die beiden Afghanen im Alter von 18 und 21 Jahren lebten unter dem Status der vorläufigen Aufnahme in der Schweiz.

Die Kantonspolizei Aargau muss die genauen Umstände des Unfalls noch klären. Hinweise auf ein Verbrechen liegen nicht vor. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung. Der Zugverkehr durch den Bahnhof Aarau musste für die polizeiliche Tatbestandsaufnahme und die Bergungsarbeiten bis weit in die Nacht eingestellt werden. KAPO

Warum ist der Frauenstreik noch nötig? Im zttalk diskutiert ZT-Chefredaktor Philippe Pfister mit SP-Grossrätin Viviane Hösli über moderne Frauen, ewiggestrige Männer und die Lust am Protestieren. Zofinger Tagblatt und www.zofingertagblatt.ch TV-Sponsoren:

Servicepartner:

www.radioinside.ch

DIESEN FREITAG AB 12 UHR

14. JUNI

# " ! Sehen, hören und lesen.

talk

# " !

70413


Der Landanzeiger 5

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Huplant Pflanzenkulturen AG in Hirschthal

Die Rose im Fokus bei Huplant

Huplant-Rosenprofi Sybille Ledermann inmitten der ganzen Rosenpracht

Huplant rückt im Monat Juni die Rose in den Mittelpunkt. Nebst einer vielfältigen Auswahl an verschiedenen Sorten steht am Dienstag, 18. Juni ein Rosenkurs auf dem Programm mit Schnitttechniken und Pflegetipps. Es hat noch freie Plätze. ● Hirschthal Noch bis Samstag, 29.

Juni präsentiert Huplant im Gartencenter eine beachtliche Auswahl an verschiedenen Rosensorten: Wildrosen, Beetrosen, Kletterrosen, Edelrosen und Bodendeckerrosen. Dieses Jahr sind zahlreiche einheimische Wildrosen im Sortiment. Wildrosen sind robust, pflegeleicht und gedeihen auch in rauen

Bilder: Kaspar Flückiger

Lagen mit mageren Böden. «Ausserdem sind Wildrosen sehr gut für die Biodiversität», wie Sybille Ledermann von Huplant erklärt. Sie sind besonders wertvoll für Bienen, Insekten und Vögel. Aus Wildrosenblüten entstehen Hagenbutten, die man ernten und weiterverarbeiten kann. Bei Huplant gibt es dazu ein Kochrezept für HagenbuttenMuffins – und ein weiteres Rezept für Rosensirup! Die Profis von Huplant beraten gerne und geben Tipps. Wer wissen will, wann und wie man Rosen schneidet und pflegt, dem sei der Rosenkurs vom Dienstag, 18. Juni unter der Leitung von Sybille Ledermann empfohlen. KF

Publireportage

Jetzt kann’s losgehen

Übergabe des Hauptgewinns vom Jubiläumswettbewerb

Eine Edelrose in voller Blüte

Kontakt Huplant Pflanzenkulturen AG Holzikerstrasse 11 5042 Hirschthal Telefon 062 739 11 11 www.huplant.ch Rosen im Mittelpunkt Bis Samstag, 29. Juni Rosenkurs – Schnittechniken und Pflegetipps Dienstag, 18. Juni, von 9.00 bis 10.30 Uhr mit Sybille Ledermann, Preis Fr. 35.–

Der Landanzeiger digital: Jeden Donnerstag neu unter www.landanzeiger.ch

Von Links: Pascal Curtolo, Susanne Zbinden, Frederic Roggenbau

Bild: zVg

Anlässlich des 30-Jahr-Firmenjubiläums der Frey + Cie eltel AG aus Suhr gab es an der SUGA 2019 ein e-Bike zu gewinnen.

Die Tagesbestzeiten des Parcours wurden am Freitag von Franz Thaller, am Samstag von René Hediger und am Sonntag von Marcel Boxler realisiert.

Um überhaupt eine Chance auf den Hauptgewinn zu haben, musste man sein Fingerspitzengefühl in einem Geschicklichkeitsparcours beweisen. Während der drei Tage der Gewerbeausstellung haben sich über 300 Personen daran versucht. Die glückliche Gewinnerin wurde durch Auslosung ermittelt. Herzliche Gratulation an Frau Susanne Zbinden. Allzeit gute Fahrt. Die Übergabe fand am 3. Juni 2019 am Standort der eltel AG im Spittel statt.

Ein grosses Dankeschön an alle, welche ihr Geschick am Parcours geprüft haben. ZVG

Kontakt Frey + Cie eltel AG Spittelweg 2 5034 Suhr Telefon 062 836 35 34 www.eltel.ch

70445


6 Amtliche Publikationen

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Ratgeber Recht

73719

73726

Sitzung des Einwohnerrates Montag, 17. Juni 2019, 19.00 Uhr, Grossratssaal Traktanden 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9.

Mitteilungen Information zum Projekt Zukunftsraum Anfragen Zusatzkredit Sanierung und Erstellung Mehrmieterfähigkeit Liegenschaft Heinerich Wirri­Strasse 3 Beschlussfassung über die Überweisung der Motion Esther Belser (Pro Aarau), Petra Ohnsorg (Grüne), Barbara Schönberg (CVP) und Alois De­ brunner (SP); Mehrwegbecherpflicht an öffentlichen Anlässen Genehmigung der Kreditabrechnung Grünraum Torfeld Süd; Anteil Stadt Genehmigung der Kreditabrechnung Projektierung FuSTA / Kindergarten Aarau Rohr Genehmigung der Kreditabrechnung Projektierung Erweiterung und Sanie­ rung Primarschule Schachen Genehmigung der Kreditabrechnung Projektierung Sanierung MFH Bünd­ tenweg / Scheibenschachen

Teufenthal www.teufenthal.ch

73767

Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes und § 15 des Gesetzes über die Ortsbürgergemeinden werden die Beschlüsse der Einwohner­ und Ortsbürger­ gemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 wie folgt veröffentlicht: Einwohnergemeinde 1. Genehmigung des Protokolls der Gemeindeversammlung vom 23. November 2018 2. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 3. Genehmigung des Rechenschaftsberichtes 2018 4. Genehmigung des Verpflichtungskredits von brutto Fr. 431’000.– für die Sa­ nierung des Gemeindehauses 5. Genehmigung der Pensenanpassung der Schulleitung an der Primarschule Teufenthal von bisher 45 % auf neu 60 % 6. Genehmigung der angepassten Gemeindeordnung Das Traktandum wurde mit 37 zu 16 Stimmen an den Gemeinderat zur Über­ arbeitung zurückgewiesen Ortsbürgergemeinde 1. Genehmigung des Protokolls der Gemeindeversammlung vom 23. November 2018 2. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 3. Genehmigung des Rechenschaftsberichtes 2018 Alle Beschlüsse der Einwohner­ und Ortsbürgergemeindeversammlung unterlie­ gen dem fakultativen Referendum. Dieses kann von einem Fünftel der Stimmbe­ rechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung schriftlich verlangt werden (§ 31 Gemeindegesetz; Ziff. 4 Gemeindeordnung). Unterschriftenlisten (Referendumsbegehren) können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Ge­ meindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 15. Juli 2019

An der Ortsbürgergemeindeversamm­ lung vom 6. Juni 2019, die von 75 der 296 Stimmbürgerinnen und Stimm­ bürger besucht worden ist (25.34%), wurden folgende Beschlüsse definitiv gefasst: 1. Genehmigung Protokoll der Orts­ bürgergemeindeversammlung vom 22. November 2018 2. Kenntnisnahme Rechenschaftsbe­ richt 2018 3. Zustimmung Rechnungsablage 2018 4. Zustimmung Weiterbestand Forst­ reserve bzw. Schaffung Waldfonds ab 1. Januar 2019 5. Erteilung Ortsbürgerrecht an a) Ciccone, Nicola, geb. 1969, von Suhr AG und Wohlen AG und Cic­ cone geb. lsler, Nicole, geb. 1972, von Suhr AG und Wohlen AG , mit den Kindern Ciccone, ‹Lena› Mi­ chela Sofia, geb. 2002 , von Suhr AG und Wohlen AG, und Ciccone, ‹Mauro› Alessio Gaetano, geb. 2004, von Suhr AG und Wohlen AG b) Schärer, Felix, geb. 1968, von Suhr AG und Möriken­Wildegg AG c) Woodtli, Beat, geb. 1968, von Suhr AG und Rothrist AG und Woodtli geb. Schlachter, Silvia, geb. 1962, von Suhr AG und Ro­ thrist AG Gemeinde Suhr

Hirschthal

Safenwil

Holziken

Schlossrued

Kirchleerau

Schmiedrued

Kölliken

Schöftland

Moosleerau

Staffelbach

Muhen

Uerkheim

Reitnau

Wir bitten unsere Strom- und Wasserkunden einen bevorstehenden

Gemeindeverband Bevölkerungsschutz der Region Suhrental-Uerkental

möglichst frühzeitig, spätestens 3 Tage vor dem Umzug zu melden. Wir be­ nötigen von Ihnen die alte und die neue Wohnadresse. Neuzuzüger beachten bitte die von der Einwohnerkontrolle erhaltenen Regeln betreffend Kabelfernsehen. Sie haben drei Meldemöglichkeiten: – schriftlich an unsere Adresse (Hauseigentümer und Haus­ warte verwenden dazu am besten unsere rote Meldekarte) oder – telefonisch auf die Nr. 062 855 57 57 oder – per E­Mail an: info@tbsuhr.ch

TBS Strom AG Mühleweg 1, 5034 Suhr

www.biberstein-ag.ch

73756

Zivilschutzstelle, Postfach 35, 5040 Schöftland, 062 739 12 76, zso@schoeftland.ch

Fakultatives Referendum

Einladung zur 7. Abgeordnetenversammlung

Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019

Traktanden 1. Begrüssung, Präsenz, Traktandenliste 2. Protokoll der Abgeordnetenversammlung vom 27. Juni 2018 3. Rechnung Zivilschutzorganisation und Regionales Führungsorgan 2018 4. Budgets Zivilschutzorganisation und Regionales Führungsorgan 2020 5. Wahl 1 Ersatzmitglied Vorstand für den Rest der Amtsperiode 2018 – 2021 6. Informationen Chef Regionales Führungsorgan 7. Informationen Kommandant Zivilschutz 8. Informationen Präsident 9. Verschiedenes

Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemein­ degesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 wie folgt veröffentlicht:

Die Versammlung ist öffentlich. Zehn Stimmberechtigte der Verbandsgemeinden haben das Recht, beim Vorstand Anträge für ein Geschäft zu stellen, das in den Kompetenzbereich des Verbandes fällt. Die Akten zu den Traktanden liegen 10 Tage vor der Abgeordnetenversammlung während der ordentlichen Bürozeiten auf allen Gemeindekanzleien der Mitglie­ dergemeinden zur Einsichtnahme auf.

Alle vorerwähnten Beschlüsse unterlie­ gen dem fakultativen Referendum. Die­ ses kann gemäss § 5 der Gemeindeord­ nung von einem Fünftel der Stimmbe­ rechtigten bis zum Ablauf der Refe­ rendumsfrist am 15. Juli 2019 ergriffen werden.

Gemeindeverband Bevölkerungsschutz der Region Suhrental­Uerkental Schöftland, 6. Juni 2019

5023 Biberstein, 11. Juni 2019 Gemeinderat

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.00 Uhr, Aula Gemeindeschulhaus, Kölliken

73539

Frage | Ich bin freiberuflich tätiger Arzt. Bei der Untersuchung eines Mädchens, das wegen starken Hustens zu einer Konsul­ tation bei mir war, stellte ich eine grosse Anzahl von älteren und frischeren Blutergüssen an Rücken und Gesäss fest. Mir wurde erklärt, sie sei auf einer glatten Treppe ausgerutscht. Daher seien die Hämatome über den ganzen Rücken verteilt. Diese Erklä­ rung stimmt mit meinem Befund nicht überein. Ich bin sicher, dass das Mädchen seit längerem systematisch misshandelt wird. Von wem weiss ich natürlich nicht. Früher gab es mit Art. 364 StGB eine Norm, die mich – trotz Berufsgeheimnis – berech­ tigte, bei strafbaren Handlungen gegen Minderjährige direkt die KESB zu informieren. Der Artikel existiert aber nicht mehr. Muss ich eine Anzeige wegen Berufsgeheimnisverletzung in Kauf nehmen, wenn ich die KESB informiere, ohne dass mich vorgängig die Aufsichtsbehörde vom Berufsgeheimnis ent­ bunden hat? Antwort | Nein. Zwar wurde Art. 364 StGB gestrichen. Neu finden sich die kindesschutzrechtlichen Melderechte in Art. 314c ZGB. Das Melderecht wurde ausgedehnt. Seit dem 1. Ja­ nuar 2019 besteht es nicht mehr nur bei bereits begangener strafbarer Handlung, sondern schon bei einer möglichen Ge­ fährdung der körperlichen, psychischen oder sexuellen Integ­ rität eines Kindes. Grundsätzlich ist jedermann zu einer Mel­ dung berechtigt. Wenn die Meldung im Kindesinteresse liegt, sind auch Personen meldeberechtigt, die dem Berufsgeheimnis nach StGB unterstehen. Aber Achtung: Sie müssen als Arzt die Meldung selber machen. Für Ihre Arztgehilfin, die als «Hilfs­ person» auch dem Berufsgeheimnis untersteht, gilt die Ausnah­ me nicht. Erstattet Ihre Angestellte die Meldung, ohne sich vorgängig von der Aufsichtsbehörde vom Berufsgeheimnis ent­ binden zu lassen, so macht sie sich strafbar. Rechtsfragen können gestellt werden an: Dr. Lorenz Strebel, Rechtsanwalt und Notar, Bahnhofstrasse 86, Postfach 4039, 5001 Aarau, E-Mail: kontakt@strebel-recht.ch

Wohnungswechsel

Biberstein

Wiliberg

Melderecht an KESB trotz Berufsgeheimnis?

72079

Wir danken Ihnen Bottenwil

Dr. Lorenz Strebel, Rechtsanwalt und Notar

Beschlüsse Ortsbürgergemeindeversammlung vom 6. Juni 2019

1. Protokoll der Gemeindeversamm­ lung vom 23. November 2018 2. Rechenschaftsbericht und Gemein­ derechnungen 2018 3. Kreditabrechnungen Juraweidstrasse

Wiliberg www.wiliberg.ch

73763

Oberentfelden www.oberentfelden.ch

73752

Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Die Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 hat folgende Beschlüsse gefasst:

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 hat folgende Be­ schlüsse gefasst:

A) Einwohnergemeindeversammlung 1. Genehmigung des Protokolls der Ein­ wohnergemeindeversammlung vom 29. November 2018 2. Genehmigung des Rechenschafts­ berichts 2018 3. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 4. Zustimmung zu einem Verpflich­ tungskredit von Fr. 20’000.– (Kosten­ dach) für den Betrieb eines Ruftaxis für die Bevölkerung von Wiliberg Alle Beschlüsse der Einwohnergemein­ deversammlung haben das Quorum er­ reicht und sind somit definitiv. B) Ortsbürgergemeindeversammlung 1. Genehmigung des Protokolls der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 29. November 2018 2. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 Die Beschlüsse der Ortsbürgergemein­ deversammlung haben das Quorum nicht erreicht und unterliegen somit dem fakultativen Referendum. Dieses kann von einem Zehntel der Stimmberechtig­ ten innert 30 Tagen seit der Veröffentli­ chung ergriffen werden. Für die Einrei­ chung eines Referendumsbegehrens kann bei der Gemeindekanzlei eine Un­ terschriftenliste bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste zwecks Vorprüfung des Wortlauts des Begehrens der Gemein­ dekanzlei eingereicht werden. Ablauf Referendumsfrist: 22. Juli 2019 Wiliberg, 11. Juni 2019

Gemeinderat

1. Genehmigung des Protokolls vom 23. November 2018 2. Passation und Genehmigung der Ver­ waltungsrechnung 2018 3. Genehmigung der Kreditabrechnung (Kreditunterschreitung) für die Er­ weiterung und Umgestaltung des Friedhofs 4. Genehmigung des Rechenschaftsbe­ richts 2018 5. Rückweisung des Konzessionsver­ trags mit der Eniwa AG für die Ver­ sorgung mit Wärme/Kälte und Erd­ gas/Biogas/Wasserstoff 6. Genehmigung des Verpflichtungskre­ dits von Fr. 1’235’000.– für die Zu­ standserfassung der privaten Kanali­ sations­Hausanschlüsse in den Teil­ gebieten 2 bis 5 sowie Begleitung der Instandsetzungen mit anschliessen­ der Erfolgskontrolle 7. Zustimmung zum Beitritt der Tech­ nischen Betriebe Oberentfelden zur e­sy AG Gegen alle Beschlüsse kann innert 30 Tagen seit Publikation von einem Zehn­ tel der Stimmberechtigten das Refe­ rendum ergriffen werden. Unterschrif­ tenlisten können bei der Gemeinde­ kanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Lis­ te der Gemeindekanzlei zur Kontrolle des Wortlauts des Begehrens einge­ reicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 15. Juli 2019 Oberentfelden, 13. Juni 2019 Gemeinderat


Amtliche Publikationen 7

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Safenwil

www.safenwil.ch

73686

Unterentfelden

www.unterentfelden.ch

73746

Öffnungszeiten Steueramt

Eppenbergstrasse, Sperrung

Das Steueramt bleibt vom Montag, 17. Juni bis und mit Freitag, 28. Juni 2019, infolge Personalabwesenheiten geschlossen.

Wegen Instandstellungsarbeiten wird bei gutem Wetter die Eppenbergstrasse, Naturstrassenteil, ab dem 17. Juni 2019 für ca. eine Woche gesperrt. Die Zufahrt zum Waldhaus­Parkplatz ist gewähr­ leistet.

Gemeinderat und Personal bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Bottenwil

www.bottenwil.ch

Bottenwil 73760

Ersatzwahl Schulpflegemitglied für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021 Infolge Demission von Lukas Schlatter findet am 8. September 2019 eine Er­ satzwahl für ein Mitglied der Schulpflege für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021 statt. Anmeldeverfahren Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und§ 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemein­ dekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d.h. bis Freitag, 26. Juli 2019, 12.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Anmeldeformular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen wer­ den. Die Namen der Vorgeschlagenen werden allen Stimmberechtigten mit einem dem Wahlmaterial beigelegten Informationsblatt bekannt gegeben. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang je­ de in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR). Im ersten Wahlgang sind stille Wahlen möglich, unter der Voraussetzung, dass gleich viele wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen werden als zu wählen sind. In einem solchen Fall ist mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzu­ setzen, innert welcher neue Vorschläge eingereicht werden können. Übertrifft die Anzahl der Anmeldungen nach die­ ser Frist die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht, werden die Vorgeschlage­ nen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt. Für allenfalls noch zu vergebende Sitze ist eine Wahl an der Urne durchzuführen(§ 30a GPR). 4814 Bottenwil, 11. Juni 2019 Gemeinderat und Wahlbüro

Entfelden 73730

Schule Entfelden Kreisschulrat Einladung zur 56. Sitzung des Kreisschulrates der Schule Entfelden Dienstag, 2. Juli 2019, 19.30 Uhr, Aula Oberstufenschulhaus Oberentfelden Traktanden 1. Begrüssung 2. Protokoll der 55. Sitzung des Kreis­ schulrates vom 15. Mai 2019 3. Antrag auf Bewilligung von Standort und Kredit für kurzfristigen Schul­ raumbedarf in Oberentfelden 4. Nächste Sitzungen

www.bottenwil.ch

73758

Gestützt auf das kantonale Gesetz über den Vollzug des Strassenverkehrsrechts vom 6. März 1984 erlässt der Gemein­ derat Bottenwil folgende Verkehrsbe­ schränkungen: Verfügende Behörde: Gemeinderat Bottenwil Gemeinde: Bottenwil Gebiet: Badibrüggli» (Uerkematte) Art der Verkehrsbeschränkungen: Reitverbot (Signal Nr. 2.12); Allgemei­ nes Fahrverbot (Signal Nr. 2.01) Gegen den Erlass dieser Verkehrsbe­ schränkungen kann jeder Betroffene seit der Publikation, vom 17. Juni bis 16. Juli 2019, beim Gemeinderat Bot­ tenwil schriftlich Einwendung erheben. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Die neu­ en Verkehrsbeschränkungen werden erst nach erfolgter Signalisation rechts­ kräftig.

Staffelbach www.staffelbach.ch

73757

Ortsbürgergemeinde:

Die Ortsbürgergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 hat folgende Beschlüs­ se gefasst: 1. Genehmigung des Protokolls vom 30. November 2018 2. Genehmigung der Jahresrechnungen 2018 und des Rechenschaftsberichts 2018

Einwohnergemeinde:

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 7. Juni 2019 hat folgende Beschlüs­ se gefasst: 1. Genehmigung des Protokolls vom 30. November 2018 2. Genehmigung Kreditabrechnung Er­ schliessung Gemeindehaus Süd 3. Genehmigung der Jahresrechnungen 2018 und des Rechenschaftsberichts 2018 Alle Beschlüsse unterstehen dem fakul­ tativen Referendum, d. h. sie sind einer Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies von mindestens einem Zehn­ tel der Stimmberechtigten in einem schriftlichen Begehren innert 30 Tagen seit Publikation der Beschlüsse verlangt wird. Unterschriftenlisten können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensamm­ lung kann die Liste der Gemeindekanz­ lei zwecks Vorprüfung des Wortlauts des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 15. Juli 2019. Staffelbach, 7. Juni 2019 Der Gemeinderat

Grundwasserverband Suhrental Beschlüsse der Abgeordnetenversammlung vom 5. Juni 2019 73690

Gemäss § 13 Absatz 5 des Geschäfts­ reglements des Kreisschulrates sind Anträge dem Präsidenten schriftlich einzureichen.

Das Protokoll der Abgeordnetenver­ sammlung vom 6. Juni 2018, der Re­ chenschaftsbericht 2018, die Jahres­ rechnung 2018, das Jahresprogramm 2019 sowie das Budget 2020 mit Kos­ tenteiler wurden genehmigt. Weiter wurde für den Rest der Amtspe­ riode 2018/2021 ein neues Vorstands­ mitglied gewählt, zum Thema «niedere Grundwasserstände» informiert und ergänzende Unterlagen abgegeben.

Die Sitzung ist öffentlich.

6. Juni 2019

Die vorgeschriebenen Unterlagen lie­ gen bis zum Sitzungstag bei den Ge­ meindekanzleien von Oberentfelden und Unterentfelden auf.

Der Vorstand

11. Juni 2019

Gemeindekanzlei

Wiliberg ● Untersuchungsbericht Trinkwasser

Das Amt für Verbraucherschutz, Aarau, sendet den Untersuchungsbericht der periodischen Eigenkontrolle vom 25. April. Die untersuchten Proben beim QPW Bärenweid vor und nach der UV­ Anlage sowie in der Knaben­Dusche im Schulhaus entsprechen den Anforde­ rungen an Trinkwasser gemäss der Hy­ gieneverordnung und weisen somit eine einwandfreie mikrobiologische Qualität auf. Der Nitratgehalt im Wasser des Quellwasserpumpwerkes Bärenweid liegt mit einem Wert von 27 mg/l leicht über dem angestrebten Qualitätsziel von max. 25 mg/l, übersteigt die Tole­ ranzgrenze von 40 mg/l jedoch nicht.

● Feuerbrand: Kontrollieren und Hän­ de weg Feuerbrand ist eine meldungs­

und bekämpfungspflichtige Bakterien­ krankheit, die wenn sie am Baum sicht­ bar wird, höchst gefährlich für weitere Infektionen sein kann. Das heisst: Sie selber können die Krankheit durch Be­ rührung, bei unsachgemässem Rück­ schnitt, mit der verschmutzten Baum­ schere oder sogar mit Ihren Kleidern weiter tragen und dabei andere Kern­ obstbäume und Wirtspflanzen infi­ zieren. Damit dies nicht geschieht und möglichst viele Kernobstbäume in Wi­ liberg gesund bleiben, lieber Hände weg und zum Telefon greifen. Wenn Sie einen Befallsverdacht haben, melden Sie sich bitte umgehend bei unserem Ansprechpartner, Stephan Müller, Telefon 062 758 36 44.

● Jahresbericht 2018 des Brunnen­ meisters Vom Brunnenmeister, Peter

Lehmann, liegt der Wasserversorgungs­ bericht 2018 vor. Im März wurde die Steuerung umgebaut (telefonischer Wasseralarm). Im Juli fand die Revision der UV­Anlage statt. Es wurden drei neue Brenner montiert. Ebenfalls im Juli musste ein Wasserleitungsbruch bei der Liegenschaft der Familie Johann Maurer geflickt werden. Im Zeitraum vom 19. Juli bis 25. Okto­ ber 2018 war es sehr trocken und heiss, so dass immer wieder der Wasservorrat kontrolliert werden musste. Weitere Arbeiten und Kontrollgänge wurden während des Jahres gemäss Pflichten­ heft ausgeführt. Die Fördermenge im letzten Jahr betrug insgesamt 79’800 m3 Wasser (Vorjahr 82’700 m3).

● Ideenaustausch 60+ Am 22. Mai lud der Gemeinderat zum ersten Ideenaus­ tausch der Generation 60+ ein. In einer angeregten Diskussion wurde nach Möglichkeiten für Begegnungen inner­ halb der älteren Generation gesucht. Die Bevölkerung übernimmt die Orga­ nisation der geplanten Anlässe selber. Der Gemeinderat dankt allen Teilneh­ menden fürs Mitmachen! Folgende Ak­ tivitäten sind bereits geplant: Jeweils am letzten Donnerstag im Monat wird eine Wanderung rund um Wiliberg angebo­ ten. Der oder die Verantwortliche für die nächste Wanderung wird jedes Mal neu bestimmt. Start ist am Donnerstag, 27. Juni um 9.00 Uhr beim Schulhaus. Hans Bärtschi organisiert die erste Wanderung. Am Donnerstag, 29. Au­ gust um 17.00 Uhr trifft sich die Gene­ ration 60+ bei der Brätelstelle zum ge­ mütlichen Grillieren. Die Verpflegung bringt jeder selber mit. Für weitere In­ fos oder Schlechtwettervariante gibt Ernst Müller Auskunft. GEM

Aarau ● Verkehrsbeschränkung am Frauen­ streik Der bevorstehende Frauenstreik

am 14. Juni führt zu Verkehrsein­ schränkungen. Diese gelten während des Umzugs und an der anschliessenden Kundgebung. Die Zu­ und Wegfahrten auf der Umzugsroute sind zwischen 17.10 bis etwa 18.30 Uhr nicht möglich. Der Demonstrationsumzug findet auf folgender Route statt: Schlossplatz – Laurenzervorstadt – Poststrasse – Ap­ felhausenweg – Kasinostrasse – Lauren­ zervorstadt – Laurenzertorgasse – Kro­ nengasse – Rathausgasse – Zollrain – Metzgergasse – Laurenzertorgasse – Laurenzervorstadt – Schlossplatz. Die Zu­ und Wegfahrten auf dem Schloss­ platz sind je nach TeilnehmerInnen etwa zwischen 16 und 22 Uhr nicht möglich. GEM

Amt für Verbraucher­ schutz veröffentlicht Jahresbericht ● Aargau Das Amt für Verbraucher­ schutz (AVS) veröffentlicht den jährli­ chen Bericht mit Informationen über seine Tätigkeit sowie die Ergebnisse in den Bereichen Lebensmittelkontrolle, Veterinärdienst und Chemiesicherheit. Der Jahresbericht 2018 gibt zudem ei­ nen Einblick in die Aufgaben des Le­ bensmittelinspektorates, der Fleisch­ kontrolle sowie der Radonüberwa­ chung. AG

Biberstein ● Informationen zur Grossbaustelle K470 Die Grossbaustelle ist gestartet.

Der Gemeinderat bedankt sich bei allen Betroffenen für das Verständnis und die Unterstützung. Wir hoffen alle auf einen reibungslosen Bauablauf und freuen uns auf eine sanierte Strasse. Die direktbetroffenen Anwohner wer­ den laufend mittels Baustellen­Flyer über den Stand der Arbeiten informiert. Gerne geben wir an dieser Stelle die aktuellsten Informationen weiter. Die Baumeisterarbeiten wurden an die Firma Celler AG vergeben. Nach dem Baustart im Dorfkern am 3. Juni, erfolgt der Baubeginn ganz im Westen am Montag, 10. Juni. Die Fertigstellung der gesamten Bauarbeiten ist, bei normalen Witterungsverhältnissen, im Spätsom­ mer 2020 geplant. Die Bauphase der Vollsperrung im Dorf­ kern ist in zwei Unteretappen aufgeteilt. Gebaut wird zuerst ab dem Knoten Mühlerain bis zum Dorfbrunnen. Sämt­ liche Werkleitungen und der Strassen­ bau werden realisiert. Der Gehwegbe­ reich wird so gut wie möglich ausge­ führt. Die Priorität der Bauarbeiten wird auf die Strasse gesetzt. Diese Ar­ beiten dauern in etwa bis zum 13. Juli an. Danach folgt umgehend der Wech­ sel in die östliche Etappe. Arbeiten an Samstagen können bei Ter­ minengpässen vorkommen. Im von den Bauarbeiten nicht tangierten Abschnitt der Vollsperrung ist das Zufahren für Lieferanten und Kunden in einem nor­ malen Mass möglich. Die Beschilde­ rung der Baustelle ist jedoch strikte zu beachten und darf nicht entfernt wer­ den. Der westliche Bauabschnitt ist eben­ falls in zwei Unteretappen aufgeteilt. Gebaut wird zuerst südlich. Diese Ar­ beiten dauern bis zum 29. Juli an. Beim Wechsel in die nördliche Etappe muss die Einmündung Wissenbachstrasse in die Kantonsstrasse bis zum Bauende dieser Etappe (ca. 25. August) gesperrt werden. Der Flyer mit den detaillierten Bauetap­ penplänen und den Kontaktdaten der Bauleitung kann unter www.biberstein. ch eingesehen werden.

● Verstärkung für die Badi Giuanna Häuptli, Küttigen, steht dem Bademeis­ terteam ab sofort als stundenweise Ver­ stärkung zur Verfügung. In der Hoch­ saison und an speziellen Tagen kann das Bademeisterpersonal so entlastet wer­ den. Anlässlich des Gemeindeperso­ nalausfluges konnte davon bereits ein erstes Mal profitiert werden. Giuanna Häuptli war jahrelang in der Badi Küt­ tigen als Bademeisterin tätig.

Dorfstrasse 13, 5040 Schöftland Tel. 062 721 28 77 www.alephundtau.ch

Diese Woche von Eliane Meier, Stellvertretende Geschäftsführung

Meike Werkmeister, Sterne sieht man nur im Dunkeln, Goldmann 2019, Kt. 318 Seiten, Fr. 16.50 Anni, Anfang 30, hat alles, was sie sich wünschen kann: einen interessanten Job als Game-Designerin, mit ihrem Freund Thies wohnt sie in einem schmucken Häuschen in Bremen und in ihrer Freizeit entwirft sie Sprüche für eigene Postkarten und Poster. Warum nur wirft sie der Heiratsantrag von ihrem Freund so aus der Bahn? Unverhofft erhält sie eine Postkarte von ihrer Jugendfreundin Maria, mit der sie sich vor Jahren überworfen hat. Spontan entschliesst sie sich, für sechs Wochen zu ihr nach Norderney zu gehen, um dort in dem kleinen Strandcafé «Strandmuschel» auszuhelfen. Wie Anni mit sich und der Vergangenheit wieder ins Reine kommt, Frieden mit Maria schliesst und ihrem Leben grundsätzlich eine neue Richtung gibt, das erzählt diese unterhaltsame Geschichte. Darf in keinem Strandkorb fehlen. 70595

Öffnungszeiten Buchladen und Vincafé im UG: Montag geschlossen Di – Fr 09.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.30 Uhr Sa 09.00 – 16.00 Uhr

ok

bo

e fac

● Geschwindigkeitskontrolle Vor

kurzem hat die Stadtpolizei eine Ge­ schwindigkeitskontrolle an der Untern­ bergstrasse durchgeführt. Für einmal waren fast keine Übertretungen zu verzeichnen. Nur gerade drei von 198 gemessenen Fahrzeugen waren zu schnell unterwegs! GEM

Sorgentelefon is für Kinder Grat

0800 55 42 0 weiss Rat und hilft

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch Sorgentelefon, 3426 Aefligen PC 34- 4900-5


8 Kirchliche Anzeigen Oberentfelden Sonntag, 16. Juni 10.00 Kirche Rohr, Gottesdienst mit Taufe, Pfrn. Erika Voigtländer.Anschliessend sind alle Gottesdienstbesucher zum Kirchenkaffee eingeladen. 19.00 Kirche Buchs, Segungsgottesdienst, Pfrn. Erika Voigtländer. Mitwirkung der 6. Klässlerinnen und 6. Klässler aus Buchs und Rohr mit ihrer Katechetin Anita Baumann.

Freitag, 14. Juni, 9.00 Kafitreff – 18.00 LearnX2 – 19.00 FreeX und MaX Samstag, 15. Juni, 18.30 Fürbitte Sonntag, 16. Juni, 10.00 Gottesdienst mit KiBiS­Abendmahlsfeier mit Pfr. Pe­ ter Hediger und dem KiBiS­Team, The­ ma: 5 Brot und 2 Fisch. Kollekte: KiBiS (KinderBibelStunde), anschl. Apéro Dienstag, 18. Juni, 9.15 Krabbeltreff – 20.00 Bibelkreis bei Hedigers Mittwoch, 19. Juni, 8.30 Andacht im Alterszentrum Zopf mit Alex Bugmann

Leerau

Reitnau

Freitag, 14. Juni, 9.00 bis 11.00 Kafi­ Träff in der Chrischona Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst, Pfr. W. Kuhlmann. Anschliessend Kirchge­ meindeversammlung und Kirchenkaffee Dienstag, 18. Juni, 20.00 Elternabend (Infos reformierter Unterricht Oberstufe)

Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst mit Pfr. M. Schüürmann, Kinderhüten und Sonntagsschule – Anschliessend Kirchgemeindeversammlung Donnerstag, 20. Juni, 20.00 Bibelabend im KGH www.kirchereitnau.ch

Gränichen Donnerstag, 13. Juni, 12.00, KGH: Mittagstisch für Senioren – 19.00, KGH: Offener Werkkreis Sonntag, 16. Juni, 9.30: Gottesdienst am Flüchtlingssonntag, Pfr. S. Pfeif­ fer; Kollekte: HEKS Flüchtlingsarbei Montag, 17. Juni, 14.30, KGH: Offener Treff mit Flüchtlingen und Einheimi­ schen Dienstag, 18. Juni, 20.00, KGH: Sing­ kreis Mittwoch, 19. Juni, 10.00, Andacht im Alterszentrum – 19.30, KGH: FO­ RUM­Bibelabend Donnerstag, 20. Juni, 19.00, KGH: Of­ fener Werkkreis «Brötli­Fescht»

Kölliken Donnerstag, 13. Juni, 10.00 Gottes­ dienst Sunnmatte, Pfr. P. Trittenbach – 11.45 Mittagstisch Pro Senectute, Alterszentrum Sunnmatte – 14.00 Jass­ und Spielnachmittag, Alterszentrum Sunnmatte Samstag, 15. Juni, 7.45 Tagesausflug auf den Spuren der Reformation Zwing­ lis, Treffpunkt Bahnhofsplatz, Pfr. R. Gebhard – 20.00 Sommerkonzert des Collegium Musicum Coellicense, M. Sager, Kirche Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst, Pfr. P. Trittenbach, Kirche Dienstag, 18. Juni, 13.30 Senioren­ wanderung in Obermuhen, Treffpunkt Kölliken, Katholische Kirche Mittwoch, 19. Juni, 20.00: Gospel­ chorprobe, S. Felix, Kirche Donnerstag, 20. Juni, 10.00 Gottes­ dienst Sunnmatte, Pfr. R. Gebhard

Samstag, 15. Juni, 9.30 Fiire mit de Chliine in der Kirche Rued Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst mit Pfrn. Nadine Hassler Bütschi – 19.15 – Bibliothek geöffnet bis 20.00 Mittwoch, 19. Juni, 14.00 Gschichte­ Chischte für Kinder im Kirchgemein­ dehaus

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Suhr Freitag, 14. Juni, 10.00 Gottesdienst im Lindenfeld – 20.00 Überkonf. Lobpreisabend, Kirche Samstag, 15. Juni, nachmittags Jung­ schar Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst in Hunzenschwil, Pfr. A. Hunziker. Kollekte: HEKS Flüchtlingsarbeit (kant.) – anschliessend Kirchgemein­ deversammlung Dienstag, 18. Juni, 17.30 Gemeinde­ gebet, Länzihuus Mittwoch, 19. Juni, 9.30 Kreatives Werken, Länzihuus www.ref­suhr­hunzenschwil.ch

Donnerstag, 13. Juni, 16.15 Fiire met de Chline in Kirche und Kirchensaal Sonntag, 16. Juni, 10.30 Familien­Got­ tesdienst bei schönem Wetter auf dem Kirchenplatz mit Pfr. Thomas Michel, Vorstellung neue Religionsschülerin­ nen und ­schüler, Mitwirkung Turmblä­ ser, Aarau; anschl. «Teilete» Mittwoch, 19. Juni, Seniorenreise mit Treffpunkt um 9.00 beim Rest. Bahn­ hof, ehem. Gasthof Waldeck und ehem. Restaurant Sternen und um 10.00 Got­ tesdienst im Reg. Altersheim mit Pfr. Daniel Hintermann Donnerstag, 20. Juni, 11.45 Senioren­ mittagstisch in der Stiftung Wende­ punkt

70625

Pfr. Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

Blumen

† 6. 6. 2019

Erinnerungen sind Sonnenstrahlen, die der Gegenwart ihr wärmendes Licht geben.

Unterentfelden Sonntag, 16. Juni, 10.30 Crossroads­ Gottesdienst zum «We are Church»­Ab­ schluss mit Pfr. Ch. Bieri, im Waldhaus Lättweiher. Gleichzeitig Kindergottes­ dienst. Anschliessend an den Gottes­ dienst: Teilete Dienstag, 18. Juni, 16.00 60+ Veran­ staltung, Gartenfest in der Alterssied­ lung Chreesegge Mittwoch, 19. Juni, 9.30, Andacht im Chreesegge mit Diakon A. Bugmann; – 20.00, Kirchgemeindeversammlung im Kirchgemeindehaus Donnerstag, 20. Juni, 9.00 bis 10.30 Kaffeestube – 12.00 EssPunkt

Durch einen tragischen Verkehrsunfall wurde Elia aus seinem jungen Leben gerissen. Fassungslos müssen wir Abschied nehmen von unserem Schüler und Gspändli. Wir werden Elia stets in guter Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. In stiller Trauer: Schule Leerau Schülerinnen und Schüler Schulleitung und Lehrpersonen Schulpflege Leerau Schulverwaltung und alle Mitarbeiter der Kreisschule Leerau

Safenwil Donnerstag, 13. Juni, 20.00 Kirchenchor Freitag, 14. Juni, 12.00 Seniorenzmittag im Kirchgemeindehaus – 17.30 Wo­ chenabschlussandacht Sonntag, 16. Juni, 10.30 Familiengot­ tesdienst mit Abendmahl im Häbet Wal­ terswil (siehe Eingesandt). Kein Gottes­ dienst in Safenwil Dienstag, 18. Juni, 15.00 Frauenverein

Walterswil-Rothacker Sonntag, 16. Juni, 10.30 Familiengot­ tesdienst mit Abendmahl im Häbet Wal­ terswil, mitgestaltet von den Reli­ gions­Schülern der 4. Klasse, Daniela Hunziker und Pfarrerin Verena Grasso. Mitwirkung des Kirchenchores (siehe Eingesandt). Für die Amtswoche vom Dienstag, 17. Juni bis Freitag, 21. Juni ist Pfarrerin Verena Grasso zuständig. Am Dienstag, 18. Juni bleibt das Sekre­ tariat im Kirchgemeindehaus Safenwil geschlossen.

Samstag, 15. Juni, 8.00 Bus ab Schöft­ land, Kunsthistorischer Tagesausflug – 10.00 Fiire mit de Chliine, in der Kir­ che Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst zur Predigtreihe, Pfr. Beat Müller, SoFa – 9.30 Uhr Open­Air­Gottesdienst auf dem Begegnungsplaz Bottenwil, Pfr. Daniel Hintermann Montag, 17. Juni, 19.30 Zwinglis Zürich – eine Einführung in die Reformation, Vortrag und Diskussion mit Judith En­ geler Dienstag, 18. Juni, 9.30 Bibelgesprächs­ kreis Mittwoch, 19. Juni, 19.00 Kirchge­ meindeversammlung, im KGH www.kirche­schoeftland.ch

Samstag, 16. Juni, 18.00 Gottesdienst info@gracelandchurch.ch

auch sonntags offen von 10.00 bis 13.00 Uhr Tel. 062 723 52 52 Fax 062 723 52 55 www.blumen-schaufelbuehl.ch 70594

Oberentfelden

* 5. 9. 2008

(Monika Minder)

Schöftland – Rued: Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst – Alle weiteren Termine: www.chrischona­ schoeftland­rued.ch Gränichen: Sonntag, 16. Juni 10.00 Gottesdienst, Jugend­ und Kinderpro­ gramm – Donnerstag, 20. Juni, 9.00 Gebet www.chrischona­graenichen.ch Kölliken: Donnerstag, 13. Juni, 9.00 Deutsch für Frauen – Samstag, 15. Juni, 14.00 Jungschar – Sonntag, 16. Juni, 9.30 Gottesdienst mit Kinderprogramm www.chrischona­koelliken.ch

Gemeinde für Christus Aarau, Obere Vorstadt 20 Sonntag, 16. Juni, 13.45 Gottesdienst Weitere Infos: www.aarau.gfc.ch

Wir müssen von unserem sehr geschätzten Vereinsmitglied und Freund

Kurt Maurer-Pendt 2. Oktober 1945 bis 4. Juni 2019

Abschied nehmen. Kurt hat die Musikgesellschaft Schmiedrued als Dirigent, Jugend­ ausbildner und hervorragender Euphonist geprägt. Er war Musikant mit Leib und Seele. Kurt hinterlässt eine sehr grosse Lücke in unserem Verein. Er bleibt in unseren Herzen. Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid und wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Musikgesellschaft Schmiedrued Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 13. Juni 2019, um 14.00 Uhr in der Kirche Rued statt.

73755

Evangelischmethodistische Kirche

Schöftland Muhen

Elia Bauert

Veröffentlichung von Kirchgemeindeversammlungsbeschlüssen Gestützt auf § 27 Abs.2 der Geschäftsordnung für Kirch­ gemeindeversammlungen werden die nachfolgenden Versammlungs­ beschlüsse veröffentlicht. Kirchgemeindeversammlung «Rechnung 2018» vom 7. Juni 2019 1. Genehmigung des Protokolls der Kirchgemeindeversammlung vom 19. November 2018 2. Genehmigung der Rechnung 2018 Gegen die Beschlüsse der Kirchge­ meindeversammlung kann das Referendum ergriffen werden. Es ist durch 20 Stimmberechtigte innert 10 Tagen seit Beschlussfassung bei der Kirchenpflege schriftlich anzumelden und ist zustande gekommen, wenn es innert 30 Tagen nach der Kirchgemein­ deversammlung von mindestens 10 Prozent der Stimmberechtigten unterzeichnet und eingereicht wird. Erlasse, Beschlüsse und Wahlen können mit Beschwerde beim Kirchenrat angefochten werden. Die Beschwerdefrist beträgt 10 Tage seit der Bekanntgabe. Gränichen, 7. Juni 2019 Die Kirchenpflege

Aarau, Pauluskirche, Effingerweg 2 Sonntag, 16. Juni, KEIN GOTTES­ DIENST (jährliche Konferenz in Wet­ tingen) Suhr, Kapellenweg 6: Donnerstag, 13. Juni, 19.00 Gottesdienst, B. Schlatter www.emk­aarau.ch EMK Muhen «Zoar» Alte Strasse 8 Sonntag, 16. Juni, Jahreskonferenz in Wettingen Montag, 17. Juni, 9.30 Singe mit de Chline – 14.00 Flick­Café Dienstag, 18. Juni, 19.30 Gebetsabend www.emk­muhen.ch

Weihermattstrasse 86 (Telli), 5004 Aarau Sonntag, 17. Juni, 14.00 Gottesdienst Dienstag, 19. Juni, 20.00 Bibelstunde

Gemeinde Kölliken, Schneidergasse 1

Freitag, 14. Juni, 20.00 ComeInn Wor­ shipabend mit Input; Wir beten mit Ihnen! Sonntag, 16. Juni, 10.30 Halbi­11i­Got­ tesdienst mit Lobpreis zum Thema «le­ bensverändernd – Im Glauben wachsen durch Gebet», Kinderprogramm, ge­ meinsames Mittagessen

Familiengottesdienst mit Abendmahl ● Safenwil/Walterswil Die Refor­ mierte Vereinigung Walterswil lädt am Sonntag, 16. Juni um 10.30 Uhr zu ei­ nem Gottesdienst in freier Natur ein. Nach dem Gottesdienst steht eine Brät­ listelle zur Verfügung. Eine feine Suppe und eine Bratwurst werden offeriert, Getränke können günstig gekauft wer­ den, sodass alle noch gemütlich beisam­ men sein können. Bei schlechtem Wetter findet der Fa­ miliengottesdienst um 10.30 Uhr im Kirchgemeindehaus statt, ohne an­ schliessendes Essen. Im Zweifelsfall gibt Telefon 079 938 31 78 ab 9.00 Uhr Auskunft. Die Kollekte ist für das Seniorenzent­ rum Rondo bestimmt. Zu diesem spe­ ziellen Gottesdienst möchten wir alle Gemeindeglieder ganz herzlich einla­ ZVG den.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.


Der Landanzeiger 9

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Umzug im Alter

DTV Hirschthal Frauen 50+

Einen unbekannten Teil des Kantons kennen gelernt

Neuer Stabschef Kant. Führungsstab von Liegenschaften und Immobilien in der ganzen Schweiz. Marco Brivio ist Mitglied der Schweizerischen Maklerkammer. Er darf sich das Gütesiegel «Geprüfter Immobilienspezialist SMK» auf seine Firmenfahne schreiben.

Besuch des Naturreservats Flachsee und Bremgarten

Praxisbeispiele Marco Brivio sagt:

Marco Brivio

● Hirschthal Bei strahlendem Sonnen-

schein trafen sich die Turnerinnen beim Bahnhof Hirschthal zur Handtäschlireis. Das Ziel war dieses Jahr in einheimischen Gefilden, das Naturreservat Flachsee und das Städtchen Bremgar-

ten im Freiamt. Am Schluss der Reise hatten die Turnerinnen die Gewissheit, einen für sie weitgehend unbekannten Teil des Kantons näher kennengelernt zu haben. ZVG

Bild: zVg

Wenn ab einem bestimmten Alter das Haus oder die Eigentumswohnung zu gross geworden ist oder dringend nötige Investitionen anstehen, dann tauchen viele Fragen auf. Gut beraten ist, wer alles in erfahrene Hände übergibt. Marco Brivio hat Sachverstand und viel Erfahrung auf diesem Gebiet. Er berät seit zehn Jahren Eigentümer von Immobilien, die sich mit ihrer Altersplanung oder einem Generationenwechsel beschäftigen.

Grossrätliche Kommission würdigt gutes Ergebnis der Kantonalbank Sein Gütesiegel Die Brivio Immobilien

Tiefere Gewinn-Ausschüttung trotz sehr gutem Ergebnis Obwohl die Aargauische Kantonalbank 2018 wiederum ein sehr gutes Ergebnis erzielen konnte, beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat eine deutlich kleinere Ausschüttung von 60 Millionen Franken. Im Jahr 2018 konnten aufgrund des guten Resultats aus dem Geschäftsjahr 2017 96 Millionen Franken ausgeschüttet werden. ● Aargau Die grossrätliche Kommis-

sion für Volkswirtschaft und Abgaben (VWA) genehmigte an ihrer Sitzung vom 6. Juni alle drei Anträge des Regierungsrats einstimmig: Die Gewinnablieferung wird auf 60 Millionen Franken festgelegt, der Jahresbericht und die Jahresrechnung 2018 werden genehmigt und den Mitgliedern des Bankrats wird Entlastung erteilt.

Deutlich tiefere Ausschüttung an den Kanton Die deutlich tiefere Ausschüt-

tung trotz des guten Ergebnisses ist darauf zurückzuführen, dass die AKB ihre Eigenkapitalausstattung im Hinblick auf neue Anforderungen des weltweit geltenden Reformpakets «Basel III final» und des schweizerischen Bankenregulators FINMA stärken will. Zu diesem Zweck werden 39 Millionen Franken aus dem diesjährigen Gewinn von 144,2 Millionen Franken in die freiwillige Gewinnreserve gelegt. Für die

nächsten drei Jahre werden mit freiwilligen Einlagen von je 27 Millionen Franken gerechnet. Sollten diese Mittel dereinst nicht benötigt werden, können sie mittels einer Sonderausschüttung an den Kanton ausbezahlt werden. Die Kommission steht dieser, vor allem im Vergleich mit dem Budget deutlich verminderten Ausschüttung nicht unkritisch gegenüber, da befürchtet wird, dass der gegenüber dem Budget geringere Betrag an anderer Stelle eingespart werden muss. Der Regierungsrat wird 33 Millionen Franken aus der Gewinnausschüttung in die ordentliche Rechnung legen, die restlichen 27 Millionen Franken gehen in die Spezialfinanzierung Sonderlasten. Die Kommission verdankt der AKBLeitung und allen Mitarbeitenden die geleistete Arbeit und das gute Ergebnis. Sie nimmt wohlwollend zur Kenntnis, dass der letztjährige Wechsel in der Direktion für die Bank keine Spuren hinterlassen hat. Zu Themen wie Entwicklung des Immobiliensektors mit steigenden Leerwohnungsbeständen, Digitalisierung, Personalrekrutierung oder Risikoengagement bei zunehmendem Wettbewerb stellte die Kommission auch kritische Fragen. Die Vorlage wird Ende Juni 2019 im AG Grossen Rat beraten.

Senioren Oberentfelden

GmbH aus Muhen ist ein unabhängiger Immobiliendienstleister, spezialisiert auf Verkauf, Vermietung und Vermittlung

«Für ältere Paare verkaufte ich schon viele Immobilien in unterschiedlichem Zustand. Berührt hat mich der Fall eines älteren Ehepaares, das in einem Pflegeheim lebt. Die Ehefrau wollte das Eigenheim verkaufen. Der Ehemann war aufgrund seiner Demenzerkrankung aber nicht mehr urteilsfähig. Das war eine verzwickte Situation, aber lösbar. In einem anderen Fall bekam einer der Söhne von der betagten Mutter eine Bevollmächtigung zum Verkauf eines Hauses mit viel Land. Nach einer eingehenden Analyse wurde das Haus schlussendlich saniert und dann vermietet. Noch komplexer wird es bei Erbengemeinschaften. Zentrale Fragen sind hier Schenkungen mit Wohnrecht oder Nutzniessung. Auch hier kann ich von A bis Z zur Seite stehen.» Rat holen lohnt sich, denn wurde der Hausverkauf oder der Umbau sauber abgewickelt, ist die Freude am neuen IRA zuhause noch grösser. Informationen unter: www.brivio-immobilien.ch

Die Schwäne an der Aare haben weiteren Nachwuchs erhalten

● Aargau Die Katastrophenvorsorge umfasst Planungen und organisatorische Massnahmen zur Bewältigung ausserordentlicher Lagen und ist in der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz angesiedelt. Die Sektion Katastrophenvorsorge ist Koordinationsstelle für den Bevölkerungsschutz und stellt sicher, dass der Kantonale Führungsstab (KFS) jederzeit einsatzbereit ist. Der KFS ist das Führungsinstrument des Regierungsrats bei Katastrophen. Der KFS verfügt zwar über eine ständige Equipe in der Sektion Katastrophenvorsorge, ist aber keine stehende Organisation: Der KFS tritt erst im Ereignisfall zusammen. Sandro Stamm ist seit 1. Juni neuer Stabschef des KFS und Leiter der Sektion Katastrophenvorsorge in der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz. Er folgt auf René Müller, der eine neue Stelle in der Privatwirtschaft angetreten hat. Der 49-jährige Sandro Stamm verfügt über langjährige berufliche Erfahrung als IT-Projektmanager in der Privatwirtschaft und Milizerfahrung als Feuerwehrkommandant sowie als Batteriekommandant und AC-Schutzoffizier der Schweizer Armee. Nach seiner Lehre als Chemielaborant hat er einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik / ICTManagement und einen Master in Psychologie abgeschlossen und ist nebenberuflich zudem als Bezirksrichter tätig. «Ich freue mich ausserordentlich, dass wir mit Sandro Stamm einen ausgewiesenen Spezialisten für diese wichtige Aufgabe in unserem Kanton gewinnen konnten», erklärt Dieter Wicki, Leiter der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz. AG

Familien gesucht

Bild: Otto Lüscher

● Aarau Am Pfingstmontagnachmit-

tag ist das dritte Schwanenkind aus dem Ei geschlüpft. Noch sind weitere drei Eier im Nest. Die ersten Eier wur-

den bereits Ende April gelegt. Die zwei bis drei Tage älteren Jungen haben bereits den ersten «Aareschwumm» hinter sich.

Der STV Uerkheim sucht Spender für 80 Tonnen Sand und mehr

Auf nach Pfaffnau

Sandro Stamm ist neuer Stabschef des Kantonalen Führungsstabs und Leiter der Sektion Katastrophenvorsorge. Der KFS ist das Führungsinstrument des Regierungsrats bei Katastrophen und tritt erst im Ereignisfall zusammen.

Beach-Feld muss saniert werden

● Schöftland Die Stiftung Sonderschule Walde, Schulheim mit Wocheninternat, sucht, in Zusammenarbeit mit der Familienplatzierungsorganisation Familynetwork, Familien, die Kindern und Jugendlichen an Wochenenden, Feiertagen und teilweise in den Ferien einen Platz in ihrer Familie anbieten. Die beiden Organisationen laden am Freitag, 14. Juni, 20.00 Uhr, in der Kath. Pfarrei Schöftland zu einem unverbindlichen Informationsabend ein. ZVG

Eine spezielle Sponsoringaktion soll die Kosten decken

Kontakt

● Uerkheim Beim Unwetter am 8. Ju-

Mit den Fahrrädern machten sich acht Oberentfelder Senioren auf nach Pfaffnau. In gemächlichem Tempo, mit verschiedenen kleinen Pausen, führte die Fahrt durch coupiertes Gelände zum Zielort Bild: BARI

li 2017 wurden nebst Gebäuden und Infrastruktur, auch das Beachvolleyballfeld in Mittleidenschaft gezogen. Die grössten Schäden sind zwar behoben, doch wichtige Sanierungsarbeiten blieben aus Kostengründen unerledigt. So müssen der noch vorhandene Sand gereinigt, 80 Tonnen neuer Sand angeschafft und eine neue Umzäunung sowie eine Abdeckblache angeschafft werden. Die Kosten belaufen sich auf geschätzte 32’000 Franken, ein Teil davon kommt aus dem Swisslos-Sportfonds und aus Eigenleistungen. Für den restlichen Betrag 15’000 Franken ist der STV Uerkheim auf Sponsoren und Gönner angewiesen. Aus diesem Grund startete der Turnverein ein Crowdfunding-

Bei Fragen kontaktieren Sie Bernhard Onza. bernhard.onza@familynetwork.ch Telefon 076 490 46 66 www.sonderschule-walde.ch www.familynetwork.ch 32'000 Franken Schaden: So sah das BeachBild: aw Feld nach dem Unwetter 2017 aus Projekt auf der Plattform der Raiffeisenbank. Ziel ist, das 15-jährige Volleyballfeld wieder in einen Top Zustand zu versetzen. Auch in Zukunft soll das Spielfeld gratis jedermann zur Verfügung stehen. RAN Infos unter: www.lokalhelden.ch/sanierung-beachvolleyballfeld-uerkheim

Inserieren bringt Erfolg www.landanzeiger.ch


10 Der Landanzeiger

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Baugesuche Öffentliche Auflage vom Freitag, 14. Juni bis Montag, 15. Juli 2019, während den Büroöffnungszeiten, bei den zuständigen Stellen (Bauverwaltung/Gemeindekanzlei/ Stadtbüro Aarau) der betreffenden Gemeinden. Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat / Gemeinderat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

Buchs Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

73683

Kasper André und Doris, Wasserflueweg 13, 5033 Buchs AG Neubau Gartenmauer (nachträgliches Baugesuch) Wasserflueweg 13, Parzelle 1859

Gränichen Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bauherr:

73765

Bauobjekt: Bauplatz: Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Benato Immobilien AG, Lettenstrasse 40, 8732 Neuhaus Umgebungsgestaltung mit Pool und Sichtschutz Gisliflueweg, Parzelle 2612

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Steurer Anton und Susanne, Zinggen 11, 5742 Kölliken Erweiterung Terrasse Zinggen 11, Parzelle 218

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligung:

hegibau liegenschaften ag, Rössliweg 29b, 4852 Rothrist Neubau 2 Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage Risigasse, Parzelle 2415 BVUAFB

Moosleerau Bauobjekt: Bauplatz:

Bauobjekt: Bauplatz:

Bauobjekt: Bauplatz:

Bauplatz: Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Unterentfelden Herzog Patrick und Barbara, Quellmattstrasse 46, 5035 Unterentfelden Anbau Sitzplatz Quellmattstrasse 46, Parzelle 1331

73779

Von links: Ruedi Vogt, Präsident Verwaltungsrat Schweizerische Bauschule Aarau AG, Erina Guzzi, Direktorin Schweizerische Bauschule Aarau AG, AnBild: SBA AG dré Crelier, Präsident Stiftung Pro Bauschule und Christof Roth, Kanton Aargau, Departement Bildung Kultur und Sport 73727

73781

Einwohnergemeinde Safenwil, Bahnhofstrasse 11, 5745 Safenwil Regenbecken, Speicherkanal, Verkehrskonzept Baustellen­ umleitung Emil­Frey­Strasse, Parzellen 2573 / 1350

Klauenbösch Lukas und Milijana, Schachenrain 4, 5013 Niedergösgen Einfriedungen Walterswilerstrasse 17, Parzelle 1702

Freitag, 7. Juni ist die Schweizerische Bauschule Aarau AG (SBA AG) aus der Wiege gehoben worden. Damit ist der Grundstein gelegt für die Priva­ tisierung der angesehenen Höheren Fachschule HF für Bauführung und Bauplanung mit Sitz in Unterentfel­ den und der Trägerwechsel kann per 1. Mai 2020 vollzogen werden. ● Unterentfelden Im Zusammenhang

mit der Gesamtsicht Haushaltsanie­ rung zur Entlastung des Staatshaus­ halts hat der Aargauer Regierungsrat die kantonalen Angebote im Bereich der höheren Berufsbildung überprüft und entschieden, die Bildungsgänge an der Schweizerischen Bauschule Aarau in Zukunft nicht mehr selber weiterzufüh­ ren. Zur Diskussion stand entweder die Schliessung der Bauschule oder eine Privatisierung.

Schule mit nationaler Ausstrahlung Sowohl für den Kanton wie auch für die

73684

Bauobjekt: Bauplatz:

73768

Das Festzentrum befindet sich im Schachen Aarau. Der Beschallungspe­ gel wird um 0.30 Uhr und um 3 Uhr gesenkt. Nachher wird die Beschallung auf die Lautstärke von Hintergrund­ musik reduziert. GEM

73694

Veränderte Auflagefrist: 14.6.2018 – 15.7.2018

Bauherr:

Battista Sandro, Obere Dorfstrasse 6A, 5034 Suhr Umnutzung Wohnung in Praxisraum, Erdgeschoss, Geb.­Nr. 393 Obere Dorfstrasse 6A, Parzelle 766

Schweizerische Bauschule Aarau unterwegs zur Privatisierung

Veränderte Auflagefrist: 17.6.2018 – 18.7.2018 Bauherr:

Einwohnergemeinde Aarau, Rathausgasse 1, 5000 Aarau Eishalle KEBA, nachträgliches Gesuch für den ganzjährigen und bedarfsgesteuerten Betrieb der Hallenlüftung Brügglifeld 15, Parzelle 2187/168

● Aarau Die Stadt Aarau begrüsst die Besucherinnen und Besucher des ETF 2019 am Bahnhof beim AKB­Platz auf der Stadtbühne mit Darbietungen von verschiedenen Turnvereinen. Der Stadtrat hat einen Betrieb der Stadtbühne bis 24 Uhr, jeweils von Donnerstag bis Sonntag, 13. bis 16. Juni und vom 20. bis 23. Juni 2019, bewilligt.

Neue Strukturen – alte Stärke

Matter A. und Müller A., Innere Mattenstrasse 21, 5036 Oberentfelden Neubau Zweifamilienhaus Wallhaist, Parzelle 136

Safenwil Bauherr:

Bauherr: Bauobjekt:

Auflagen zur Beschallung am ETF

Nadine Kirchhofer, Birkenstrasse 6, 5043 Holziken Sanierung Kinderzimmer und Einbau Dachfenster Birkenstrasse 6, Parzelle 306

Kölliken

Bauherr:

Dr. Covelli Bruno, Margarethenweg 3, 5034 Suhr Rückbau Gartenhaus, Anbau und Teilsanierung EFH Margarethenweg 1, Parzelle 1365

Bauobjekt: Bauplatz:

Holziken Bauherr: Bauherr: Bauherr:

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Bauherr:

Müller Andreas und Andrea, Töndler 10, 5722 Gränichen Sitzplatzüberdachung Glas / Abbruch best. Garage / Neu Autounterstand / Fassadendämmung Töndler, Parzelle 1839 Hediger­Kusi Esther, Töndler 12, 5722 Gränichen und Hediger Matthias, Unterdorfstrasse 11, 5722 Gränichen Abbruch best. Garage, Ersatzneubau Carport Töndler, Parzelle 1838

73778

Vertreter der Baubranche war schnell klar, dass die Schweizerische Bauschu­ le Aarau aufgrund ihrer ausgewiesenen Stärken erhalten bleiben soll. Sie ge­ niesst in der gesamtschweizerischen Baubranche einen hervorragenden Ruf und nationale Ausstrahlung für ihre Kaderausbildung und verfügt überdies mit ihrem Bildungsgang Bauführung im Holzbau über ein wichtiges Alleinstel­ lungsmerkmal. Die HF­Studiengänge in Bauführung und Bauplanung sowie die Nachdip­ lomstudien und die zusätzlichen Wei­ terbildungsangebote werden in dieser Qualität in der ganzen Schweiz stark nachgefragt. Gemeinsam suchte man deshalb nach Lösungen, um die Schule unter einer privaten Trägerschaft wei­ terführen zu können.

Trägerstiftung Pro Bauschule Die

Stiftung Pro Bauschule fungiert als Trä­ gerstiftung der heute gegründeten Schweizerischen Bauschule Aarau AG.

Sie ist Alleinaktionärin und wird von den Organisationen der Arbeit (OdA) getragen. Vertreter dieser Organisatio­ nen stellen den Stiftungsrat. Zweck der Stiftung ist die Unterstützung und För­ derung der Schweizerischen Bauschule Aarau AG in ihrer Aufgabe, gute Kader­ leute im Bereich der praktischen Rea­ lisierung von Bauwerken aus­ und weiterzubilden. Die Ausbildung soll weiterhin am heutigen Standort an der Suhrenmattstrasse in Unterentfelden stattfinden.

Weiterführung in alter Stärke Mit

einer unternehmerisch organisierten Trägerschaft kann die Schweizerische Bauschule Aarau AG die hohe Ausbil­ dungsqualität weiterhin garantieren und gleichzeitig das Angebot laufend an den Bedürfnissen ihrer Kundschaft aus­ richten. Sie leistet damit einen wesent­ lichen Beitrag zur Bereitstellung von qualifizierten Fachkräften in Planung ZVG und Ausführung.

Fr. 1120.–

Widmer Monika und Walther Thomas, Hubelweg 18, 5040 Schöftland Wärmepumpe Splitanlage; Gebäude Nr. 403 Hubelweg 18, Parzelle 562

Garagentore, Industrietore, Haustüren, Hoftore, Torautomaten, Wintergärten, Geländer, allgemeiner Metallbau

LAROTECH AG Unterfeldstrasse 1 Tel. 062 773 26 62 www.larotech.ch

5727 Oberkulm oder 062 776 19 48 info@larotech.ch

HERZIG AG RAUMDESIGN

SCHREINERQUALITÄT – DAMIT IHRE WÜNSCHE GESTALT ANNEHMEN

70621

70627

Ideen, Wünsche, Vorstellungen? Bei uns nehmen Ihre träume konkrete Formen an: Innenausbau, Möbelund Küchenbau sowie schreinerarbeiten aller Art.

www.herzigraumdesign.ch Rollladen Lamellenstoren Fensterläden

Reparaturen an allen Produkten

KIS – Haller AG

69416

5727 Oberkulm Tel. 062 776 19 48 www.kis-haller.ch

Unterfeldstrasse 1 Fax 062 773 24 84 info@kis-haller.ch

70334

herzig Ag raumdesign 5035 unterentfelden telefon 062 737 08 08


Der Landanzeiger 11

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Baubewilligungen Biberstein Bauherr: Bauobjekt:

Schürch Christian und Silvia, Biberstein Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe, Juraweidstrasse

Küttigen / Rombach Bauherr: Bauobjekt:

Frey Christian, Küttigen Terrassenüberdachung, Gänsackerstrasse 21

Bauherr: Bauobjekt:

Seiger Patrik und Andrea, Küttigen Dachsanierung mit integrierter Photovoltaikanlage, Eggebodestrasse 11

Bauherr: Bauobjekt:

Ammon Christian und Ruth, Küttigen Gartenumgestaltung, Böschungen, Vordereggstrasse 9

Bauherr: Bauobjekt:

Danzer Carsten, Rombach Spielturm, Staketenzaun, Velounterstand und Hasengehege, Gehrenstrasse 17

Bauherr: Bauobjekt:

Eniwa AG, Buchs Aufbruch Wegparzelle Nr. 6969, Bollackerweg 6 und Parzelle Nr. 6891, Ecke Bollackerweg-Kirchbergstrasse

Bauherr: Bauobjekt:

Eniwa AG, Buchs Aufbruch Strassenparzelle Nr. 7862, Alte Stockstrasse

Muhen Bauherr: Bauobjekt:

Siegenthaler Roy und Janine, Muhen Einfamilienhaus mit Garage, Spätrain 6

Bauherr: Bauobjekt:

Tolaj Faruk, Muhen An- und Umbau Einfamilienhaus, Wiesenstrasse 6

Bauherr: Bauobjekt:

Lüscher Anton, Muhen Abbruch Hochsilo, Anbau Mutterkuhstall und Neubau Siloballenlagerplatz, Hardstrasse 32

Bauherr: Bauobjekt:

Kaufmann Hans-Rudolf, Muhen Gerätehaus (Sauna) auf der Terrasse der Werkstatt, Schwabistalstrasse 98

Bauherr: Bauobjekt:

Frei Thomas und Michal, Muhen Photovoltaikanlage, am Gibel 47

Bauherr: Bauobjekt:

Maurer Jürg und Christina, Muhen Innen aufgestellte Wärmepumpe im bestehenden Wohnhaus, Birkenweg 5

Bauherr: Bauobjekt:

Kaufmann Emanuel und Lüscher Monique, Muhen Schwimmbad an der Südwestseite und Aussen-Wärmepumpe auf der Westseite des bestehenden Einfamilienhauses, Florastrasse 8

Bauherr: Bauobjekt:

Irniger Rolf, Muhen Stützmauer nordöstlich des bestehenden Einfamilienhauses, Talstrasse 4

Reformierte Kirchgemeinde Uerkheim

Gemeinde setzt auf jungen Pfarrer

Der frischgewählte Benjamin Rodriguez Weber nimmt im September seine Arbeit auf Die reformierte Kirchgemeinde Uerkheim erhält im September einen neuen Pfarrer. Es ist der 27-jährige Benjamin Rodriguez Weber. Er wurde an der Kirchgemeindeversammlung einstimmig gewählt.

Vorbild im Führen eines Lebens mit Hingabe und Vertrauen in Gott.»

● Uerkheim Aufatmen in der refor-

mierten Kirchgemeinde Uerkheim. Die Uerkentaler bekommen ab Anfang September wieder einen eigenen Pfarrer. Die Kirchgemeindeversammlung hat den jungen Theologen Benjamin Rodriguez Weber (27) einstimmig für den Rest der Amtsperiode 2019 – 2022 gewählt. Er tritt die Nachfolge von Pfarrer Alex Nussbaumer (69) an, der nach dem Abgang von Pfarrer David Scherler (39) Ende des letzten Jahres, die Pfarrei noch bis im September temporär leitet. Rodriguez Weber hat ein 70-ProzentPensum.

Einziger Kandidat «Zu diesem Wahl-

erfolg dürfte der positive Eindruck beigetragen haben, den Benjamin Rodriguez Weber anlässlich der Vorstellung im Gottesdienst Anfangs Mai in Uerkheim hinterlassen hat», sagt ein glücklicher Markus Kappeler, Kirchenpflege-

Benjamin Rodriguez Weber wird neuer Pfarrer in Uerkheim Bild: zVg präsident von Uerkheim. Rodriguez Weber war der einzige Kandidat. Benjamin Rodriguez Weber ist in der Schweiz geboren, aber in Lima (Peru) aufgewachsen. Dort unterstützten seine Eltern ein Lehrerseminar. «Ich erlebte von Kindsbeinen an, was es bedeutet, im Dienst Gottes zu stehen und sein gesamtes Leben in der Hand Gottes zu wissen», sagt Benjamin Rodriguez Weber anlässlich seiner Vorstellung im Uerkner Kirchenblatt. «Meine Eltern sind mir ein

Kleintierzüchterverein Safenwil

Gute Nachrichten vom Kleintierzüchterverein

Ursprünglich in Australien beheimatet, gefällt’s diesen Ziervögeln auch in der Schweiz

Gemütlich zusammensitzen gehört auf dem Bild: zVg Höchacker dazu

● Safenwil Der KTZV Safenwil-Kölli-

ken und Umgebung zeigte auf dem Höchacker seine Zuchterfolge. In 32 Boxen konnten die Besucher Kanin-

René Gaberthüel platzierte seine Kaninchen um chen, Enten, Hühner, Tauben, Ziegen und sogar Schildkröten begutachten. «Leider musste sich der KTZV Kölliken auflösen. Nun haben wir auf einen

Schlossrued Bauherr: Bauobjekt:

Heizkessel- Boilerauswechslungen

70620

Näf Andreas und Susanne, Suhr Anbau Carport an bestehende Doppelgarage, Bachstrasse 66

Bauherr: Bauobjekt:

Power Distribution AG, Suhr Einbau Verkaufslokal mit Bistro (ohne Alkoholausschank), Metzgergasse 1

Bauherr: Bauobjekt:

RDL GmbH, Suhr Rückbau Gebäude Nrn. 1294 und 597, Neubau Gewerbeund Wohnbau Firma RDL, Reiherweg 4

Der gute Handwerker inseriert bei den Baubewilligungen/Baugesuchen

Schlag acht neue Mitglieder. Das freut uns und so lässt sich eine Ausstellung wieder viel einfacher auf die Beine stellen», sagte der Präsident René Gaberthüel. Die Safenwiler sorgten mit verschiedenen Spielmöglichkeiten dafür, dass es den Kindern nach dem Tiere bestaunen nicht langweilig wurde. Die Erwachsenen ihrerseits genossen das Zusammensitzen und die KöstlichkeiTIZ ten aus der Küche.

vom Fachmann seit 1959 Verlangen Sie bitte unverbindliche Offerte: Herbert Böni Heizungen Alte Bernstrasse 14, 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 14 31 oder 079 439 38 27

Habermacher Katharina und Peter, Schlossrued Verlegung Regenwassertank (vereinfachtes Verfahren), Kirchrued 226

Bauherr: Bauobjekt:

Theologie statt Musik Als er sich dann für seine Zukunft entscheiden musste, gab es zwei Optionen: Musik oder Theologie. Er entschied sich für Theologie. Fürs Studium kam er im Jahr 2010 in die Schweiz. «Während des Theologiestudiums entwickelte ich ein wachsendes Interesse für die Reformierte Landeskirche, die ich bis anhin nur vom Hörensagen kannte», sagt Benjamin Rodriguez Weber. Peru ist zu rund 80 Prozent katholisch. Seit August letzten Jahres absolviert er in der reformierten Teilgemeinde Fislisbach AG das Vikariat bei Pfarrer Christoph Monsch. In der sogenannten «pfarramtlichen Lehre» sammelt er in den Bereichen Bildung, Gottesdienste, Seelsorge und Gemeindeentwicklung bis Ende Juli erste Erfahrungen, begleitet von wöchentlichen Kurstagen. Im August erfolgt die Ordination durch die Kantonalkirche Aargau. «Danach freue ich mich, nach neun Jahren Ausbildung, endlich selbst eine Pfarrstelle antreten zu dürfen», sagt Benjamin Rodriguez Weber. RAN

Ihr Spezialist rund ums Dach

70734

Sommerhalder AG Buchs 062 822 36 27

Industrieabfälle Muldenservice Recycling www.sommerhalderag.ch

72800

72243

Lamellen, Rolladen, Sonnenstoren, Kassettenmarkisen, Insektenschutz, Innenbeschattung, Fensterläden, Wintergartenbeschattungen, Sonnenschirme usw. Prompter und zuverlässiger Service mit eigener Reparatur-Werkstatt.

70294


Bauen mit Spezialisten Spezialisstenn Altbewährte Baustoffe werden wieder vermehrt eingesetzt

Bauen mit Lehm: Natürlich gut

Altbewährte Baustoffe feiern ein Revival im modernen Bauen. Sie tragen zu einem dauerhaft angenehmen Raumklima frei von Schadstoffen und Wohngiften bei. Besonders Lehm erfüllt wichtige ökologische und baubiologische Anforderungen, ist dabei individuell zu gestalten und leicht zu verarbeiten.

72738

Bauen mit Lehm klingt eher nach einfacher Hütte als nach modernem Haus. Doch immer mehr Bauherren und Handwerker kehren zu dem rundum wohngesunden Baustoff zurück. Die Vorteile liegen auf der Hand. Lehm an Wand und Decke in Form von Lehmputz kann die Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen ausgleichen und sogar Ausdünstungen und Schadstoffe aus der Luft aufnehmen und neutralisieren. Selbst in Räumen mit auftretenden Feuchtespitzen wie Küche und Bad ist Lehmputz besonders geeignet. Naturbaustoff-Hersteller wie in unserer Region beispielsweise die Haga AG aus Rupperswil haben sich auf ökologische Baustoffe aus Lehm spezialisiert.

5036 Oberentfelden Natel 079 407 69 70 Tel. 062 721 30 59 72120

Optimales Raumklima Die feuchtere-

gulierende Eigenschaft von Lehm steigt, je dicker die Putzschicht ist. Lehmputz wird von Hand per Kelle aufgezogen oder mit geläufigen Putzmaschinen aufgebracht. Putzstärken von fünf Millimetern bringen bereits einen positiven Effekt.

7:2/6 53:,)8-./+ & $(&% 50)6 68+/6.9,=<40)6*1) ("; #%" #( &" ("! !'! '$ ;!

Seit über 30 Jahren in Ihrer Region!

72325

OWI Tortechnik AG Suhrenmattstr. 7 5035 Unterentfelden T 062 737 20 90 E info@owi-tor.ch

www.owi-tor.ch

lässt, ehe man eine zweite Schicht aus Ober- oder Feinputz aufbringt. Als Alternative zum Unterputz können auch sogenannte Lehmbauplatten verwendet werden. Sie haben den Vorteil, dass der Lehm nicht lange trocknen muss und in kurzer Zeit grosse Flächen verarbeitet werden können. Ein Ständerwerk, wie man es aus der herkömmlichen Trockenbauweise kennt, wird mit den Platten beplankt. Auf plane Untergründe können die Platten auch geklebt werden. Einer Armierungslage aus Oberputz mit eingearbeitetem Gewebe folgt eine zweite Schicht aus Edelputz oder Feinputz. Feinputz erhält am Ende noch einen Anstrich aus Streichputz oder Lehmfarbe.

Lehm ist farbig Innenräume können

mit Streichputz oder Lehmfarbe gestrichen werden. Wer anstelle von homogenen Farbflächen lieber lebendig strukturierte Wände haben möchte, greift am besten zum Edelputz. Diese werden nach unterschiedlichen Rezepturen aus farbigen Tonen, gemischtkörnigen farbigen Sanden und Quarzen sowie Zellulose hergestellt. Unter dem Markennamen Agaton Lehm gibt es von Thermo Natur aktuell 16 Farben – unter anderem Lichtweiss, Elfenbein, Kristallblau, Sienarot, Bernstein oder Schiefer. Die Putze können zudem problemlos untereinander gemischt werden, um individuelle Farbkreationen zu erzeugen. ZVG/KF

Holzbau Schweiz, Sektion Aargau

71648

Garagentore Torantriebe Türen Briefkästen

Bei Lehmschichten von eineinhalb bis zwei Zentimetern sind zwei Putzlagen erforderlich. Dafür wird zuerst ein Unterputz aufgetragen, den man trocknen

Lehm erfüllt wichtige ökologische und baubiologische Anforderungen. Mit Lehm verputzte Wände und Decken tragen zu einem dauerhaft angenehmen Raumklima frei von Schadstoffen und WohnBild: tdx/Thermo Natur giften bei

hat jeder, e g ä l e b n e Bod Lösung ! e i d n e b a wir h

Industriestr. 10 • 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 52 23 • Fax 062 723 52 30 www.nuttli.ch • info@nuttli.ch

Maler Furter

dipl. Malermeister 5036 Oberentfelden www.malerfurter.ch info@malerfurter.ch Tel. 062 723 21 74 F a x 0 6 2 7 2 3 9 1 6 7 72327

70556

4(('&& 4% #&!$"9875"98'""5 31 /621 0.585&9-5,!5& +++*'(('&&*')

Bauschule wird unterstützt Anlässlich ihrer Generalversammlung in Lupfig stimmten die MitgliedFirmen der Sektion Aargau von Holzbau Schweiz dem finanziellen Engagement für die zukünftige Schweizerische Bauschule Aarau AG zu. ● Aarau Präsident Felix Bühlmann begrüsste über 90 Personen zur GV im Gasthof zum Ochsen, Lupfig. Sämtliche ordentliche Geschäfte wurden von den Mitgliedern genehmigt. Nebst dem Präsidenten informierten auch die Vorstandsmitglieder über die Tätigkeiten in ihren jeweiligen Bereichen im vergangenen Jahr. Privatisierung der Schweizerischen Bauschule Aarau Seit längerer Zeit ist

bekannt, dass die Strukturen der Bauschule Aarau verändert werden. Peter Meyer, Schulkommissionspräsident und Mitglied IG Bauschule, informierte über den aktuellen Projektstand. «Nach der Privatisierung werden der Kanton Aargau und der Baumeister Verband Aargau in anderen Rollen involviert sein und ihr Know-how bleibt weiterhin erhalten. Die Gründung der ‹Schweizerischen Bauschule Aarau AG› erfolgt im zweiten Quartal 2020 und der Schulstart im Mai 2020. Organisationen wie Holzbau Schweiz, Sektion Aargau, haben die Möglichkeit, sich mit Fr. 100’000.– am Stiftungskapital zu beteiligen. Dadurch können sie Stiftungsräte wählen und sich aktiv einbringen.»

Von links: Felix Bühlmann (Präsident), Doris Elsasser (Sekretariat) und Stephan Böller Die Zukunft der Bauschule ist für die Holzbauunternehmen deshalb wichtig, weil die Bauschule in Unterentfelden die einzige Organisation ist, welche die wichtige Weiterbildungsmöglichkeit Bauführung Holzbau für Zimmerleute anbietet. Die Mitglieder stimmten anlässlich der GV dem finanziellen Engagement von Fr. 100’000.– zu. Damit bekennen sie sich zum zukünftigen Weg der Bauschule als privatisiertes Unternehmen.

Nachwuchs ist wichtig Gemäss Hans-

jörg Steiner, dem designierten Präsidenten von Holzbau Schweiz, wird sich der

Bild: Chris Regez

Verband weiterhin stark für die Nachwuchsförderung engagieren, da die Holzbaubranche kontinuierlich Arbeitsplätze schafft. Damit die Auftragslage stabil bleibt, soll der Holzbau in der breiten Öffentlichkeit noch mehr Aufmerksamkeit erhalten. Ganz nach dem Motto: «Das baut man mit Holz.» Nicht so wie früher, als es noch hiess: «Das könnte man auch mit Holz bauen.»

Ehrungen Paul Fankhauser und Mar-

kus Rohrer (Berechnungskommission) und Stephan Böller (Revisor) traten von ihren Funktionen nach vielen Amtsjahren zurück und wurden geehrt. CRC


Der Landanzeiger 13

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Der Regierungsrat beantragt Projektkredit beim Grossen Rat. Stimmt der Grosse Rat dem Kredit zu, können ab 2021 die Unternehmen die Steuererklärung online ausfüllen und digital einreichen. Damit wird im Kanton Aargau im Rahmen der Strategie SmartAargau ein weiterer wichtiger Schritt zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse umgesetzt. ● Aargau Zurzeit reichen im Kanton Aargau rund 31’000 juristische Personen inklusive Vereine und Stiftungen ihre jährliche Steuererklärung ein. Für die juristischen Personen besteht heute noch keine elektronische Deklarationsmöglichkeit, wie dies bei den natürlichen Personen mit EasyTax bereits seit 2001 möglich ist. «Mit der Online-Steuererklärung kann der Veranlagungsprozess künftig medienbruchfrei abgewickelt werden. Davon können beide Seiten profitieren: die Unternehmen wie auch die Steuerbehörde,» so Finanzdirektor Dr. Markus Dieth. Nicht nur das Deklarationsverfahren, sondern auch das Informatiksystem zur Veranlagung der juristischen Personen ist erneuerungsbedürftig. Dieses ist bereits 24-jährig und kann nicht weiter ausgebaut werden. Ein Ausbau ist jedoch vor allem im Hinblick auf die Umsetzung der Steuervorlage 17 (SV17) notwendig. Aufgrund der unterschiedlichen Aufgabenstellungen – Deklarationsverfahren und Veranlagungsverfahren – wurden zwei Submissionen nach den WTO/GATT-Standards durchgeführt. Bewilligt der Grosse Rat den Kredit, können die beiden Informatiklösungen für die Deklaration sowie für die Veranlagung durch zwei spezialisierte Informatikunternehmen umgesetzt werden. Der Verpflichtungskredit beläuft sich auf 3,75 Millionen Franken. Die neue Informatik soll anfangs 2021 eingeführt werden, womit die Deklaration des Jahres 2020 erstmals online erfolgen kann. AG

Regierungsrat fördert 48 Kulturprojekte Der Regierungsrat fördert mit dieser Unterstützung ein vielfältiges kulturelles Leben im Kanton Aargau. ● Aargau 48 Kulturprojekte erhalten im 2. Quartal 2019 einen Beitrag oder eine Defizitgarantie aus dem SwisslosFonds. Mit Beiträgen aus diesem Fonds unterstützt der Kanton die Aargauer Erzähltraditionen und die Vermittlung des lebendigen Brauchtums. Nachfolgend ist eine Auswahl der unterstützten Kulturprojekte aus der Region Aarau zu finden: Mit der Durchführung der Spieleclubs «Die Freispieler», «Schein_Werfer» und «Träumer 1&2» engagiert sich das Theater Tuchlaube für die kulturelle Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen im ganzen Kanton. Dort werden die kreativen Ressourcen geschärft, die kulturellen Kompetenzen gefördert und eine eigenständige Auseinandersetzung mit Kunst, Kultur und Gesellschaft angeregt. Am 1. September 2019 und 5. Januar 2020 findet im Rahmen der Ausstellung «Maske» die musikalische Kunstperformance «Again and Again» des kroatischen Künstlers Sislej Xhafa statt – ein Kooperationsprojekt von argovia philharmonic und dem Aargauer Kunsthaus. 20 Jahre lang widmete sich der Fabrikpalast im Aarauer Telli dem zeitgenössischen Figuren-, Objekt- und Materialtheater. Auf Ende Spielzeit 2019/20 schliesst der Fabrikpalast seinen Betrieb und findet in der umgebauten Alten Reithalle ein neues Zuhause – das Ende dieser alten und das Einläuten einer neuen Ära wird mit einem zehntägigen Theater-Fest im Theater Tuchlaube und einer Ausstellung im Rathaus von März bis Mai 2020 gefeiert. AG

Wiliberg

Stiftung «Orte zum Leben» übernimmt die Garage Sollberger

Investitionen für fast 11 Millionen Bis 2021 sollen drei Grossprojekte realisiert werden – eines davon ist ein Wohnhaus mit 25 Plätzen

Am 1. Januar 2020 übernimmt die Stiftung «Orte zum Leben» den Garagenbetrieb Sollberger inklusiv Tankstelle und Waschanlage in Oberentfelden. Zudem wird die Stiftung die neu kantonalen Kantinen «Buchenhof», «Behmen» und «Telli» in Aarau führen. zum Leben» hat vom Kanton Aargau im März des letzten Jahres den Zuschlag zur Schaffung von zusätzlichen 22 Wohn- und 42 Tagesstrukturplätzen erhalten. Diese sollen bis ins Jahr 2021 vor allem im Raum Oberentfelden realisiert werden. Um dies zu realisieren, sind Investitionen von 10,8 Millionen Franken geplant. Für 6 Millionen entsteht ein neues Wohnhaus mit 25 Plätzen, für weitere 2,8 Millionen wird der Garagenbetrieb Sollberger gekauft und 2 Millionen werden in den Umbau des «Kafi-Träffs» in Staufen gesteckt.

Nachfolge geregelt Im Sinne einer

Nachfolgeregelung verkauft Martin Sollberger seinen Garagenbetrieb nach 41 Jahren an die Stiftung, ganz im Wissen, dass nebst dem Garagenbetrieb auch Tankstelle und Waschanlage weitergeführt werden. In dieser Liegenschaft haben die Verantwortlichen genügend Raum zur Realisierung der neu bewilligten Arbeitsplätze. Martin Soll-

Infolge der Demission findet am 8. September die Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderates sowie des Vizeammanns für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 statt. Wahlvorschläge sind bis am 26. Juli, 12 Uhr, bei der Gemeindekanzlei in Bottenwil einzureichen. Die erforderlichen Anmeldeformulare können bei der Gemeindekanzlei oder auf der Webseite der Gemeinde WiliRAN berg bezogen werden. Wichtiger Schritt für die Zukunft: Die Stiftung «Orte zum Leben» kauft den Garagenbetrieb von Martin Sollberger. Stiftungsratspräsidentin Sabine Sutter-Suter, Martin Sollberger, Geschäftsführer Martin Bhend und Daniel Schneeberger, Bereichsleiter Arbeit, haben vor wenigen Tagen den Bild: Raphael Nadler Vertrag unterzeichnet berger wird künftig unterstützend mithelfen, dass die Stiftung in der für sie neuen Branche Fuss fassen kann und erstmals auch praktische Ausbildungsplätze für Menschen mit Beeiträchtigungen im Automobilbereich anbieten kann. Die Liegenschaft bringt der Stiftung auch Einnahmen, denn die beiden oberen Stöcken sind bereits seit vielen Jahren fremdvermietet und sollen es auch bleiben. Vor wenigen Tagen erhielt die Stiftung den Zuschlage zur Übernahme der kantonalen Kantinen «Behmen», «Buchenhof» und «Telli» in Aarau per 1. Januar 2020. Das bedeutet, dass die Stiftung um 47 Mitarbeitende (37 Klienten und 10 Personal) wachsen wird. Werden alle Projekte wie geplant umgsetzt, so

SCHMUCKGESCHICHTE Nº03

wächst die Stiftung in den nächsten drei jahren um rund 100 Klienten.

330 Menschen nutzen «Orte zum Leben» Mit dem Zuschlag des Kantons

zur Schaffung neuer Wohn- und Arbeitsplätze steigt auch der Personalbestand der Stiftung um rund 50 Personen. Zurzeit wohnen und arbeiten in der Stiftung «Orte zum Leben» an den Standorten Lenzburg, Staufen und Oberentfelden rund 330 Menschen, begleiteten von 330 Fachpersonen. Die Stiftung «Orte zum Leben» (vormals Stiftung für Behinderte Aarau-Lenzburg) betreut seit 1977 Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf auf der Grundlage des Betreuungsgesetzes des Aargaus. Die Erwachsenen beziehen eine 100-prozentige IV-Rente. RAN

Kleintierschau des Kleintierzüchter-Vereins Unterentfelden

Junge Lämmer waren die Stars Die 47. Ausstellung des Vereins war am Pfingstsonntag sehr gut besucht

Junge Hühner, Kaninchen, Enten, Meerschweinchen, Schafe und eine Breitrand-Schildkröte. Das waren die Exponate der 47. Kleintierschau des KZVs Unterentfelden, welche an Pfingsten auch dem Regen standhielt. ● Unterentfelden Gerade mal drei Tage alt war das jüngste von drei Lämmern an der Kleintierschau des Kleintierzüchter-Vereins Unterentfelden (KZV). Die anderen beiden Lämmer waren auch erst eine Woche, respektive zehn Tage alt. Zusammen mit ihren Mutterschafen waren sie die heimlichen Stars der diesjährigen Schau des KZV, die zum 47. Mal an Pfingsten auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus stattfand. Vor allem über Mittag war der Besucheransturm gross, die Festwirtschaft hatte gut zu tun. Dies freute auch Thomas Steimer. Der Präsident des KZV Unterentfelden schaute zusammen mit seinem Vater Jakob zwar auch zufrieden auf die kleine, aber feine Ausstellung, die besonders bei jungen Familien für Begeisterung sorgte. Doch Thomas Steimer weiss nicht, ob es in drei Jahren eine 50. Ausgabe der Kleintierschau geben wird. «Wir haben zwar 27 Mitglieder, aber nur noch drei Züchter im Verein», erklärt Steimer. Zudem kämpft der Verein mit einer massiven Überalterung und steht damit vor einer ungeKF wissen Zukunft.

Gemeinderätin und Vizeammann Angelika Voser Meier (parteilos) hat per 31. Dezember dieses Jahres demissioniert. Voser Meier macht berufliche Gründe für den Rücktritt geltend. Sie war seit 1. Januar 2014 im Amt und folgte auf Susanne Aellig. Der Gesamtgemeinderat unter dem Vorsitz von Ammann Patric Jakob bedauert den Abgang sehr, wie er auf Anfrage des Landanzeigers sagt. «Angelika Voser Meier war sehr engagiert und hat viel für die Gemeinde getan», sagt Jakob weiter.

● Oberentfelden Die Stiftung «Orte

Wenn die Landeigentümerin, die Gemeinde Oberentfelden, zustimmt, so realisiert die Stiftung das neue Wohnhaus zwischen der bestehenden Liegenschaft und der Garage Sollberger. Für die Umsetzung dieses Vorhabens hat die Stiftung «Orte zum Leben» einen privaten Investor gefunden. Das Haus wird von der Stiftung mit Vorkaufsrecht gemietet und kann später bedarfsgerecht auch weitervermietet oder gekauft werden. Zudem lässt die Struktur des Hauses zu, dass es problemlos als Mehrfamilienhaus umgenutzt werden könnte.

● Rücktritt Frau

Martin Kurt

Einmal um die Welt Das letzte gemeinsame Abendessen mit Freunden. Gemüse rüsten, Pfanne auf den Herd, etwas Wein – ja, ein gelungener Abend. Aber, etwas fehlte am Tag danach. Mein Ring! Ein Unikat aus Silber mit eingefasstem grünem Turmalin. Dieser Ring war weg – ausgerechnet jetzt! In zwei Tagen war unser Abflug und die Rückreise erst in einem halben Jahr. Der Ring liess mir keine Ruhe. Ich stellte alles auf den Kopf, obwohl mir klar war, er konnte nicht verloren sein. Ich hatte ein Gefühl, wo er sein konnte, aber keine Zeit mehr, um meiner Vermutung nachzugehen. War es Ironie, dass wir nach Neuseeland flogen, wo der Roman «Herr der Ringe» verfilmt würde? In diesem Roman macht der Ring den Träger unsichtbar. Bei mir war der Ring unsichtbar – was es auch nicht gerade einfacher machte. Unsere Reise und Abenteuer im weltlichen Land der Hobbits erwies sich als fantastische Auszeit. Schön und gut, aber zurück in der Schweiz wollte ich nun endlich meinen Ring wieder haben. Ich hämmerte einen Gitterrost zusammen und begab mich in den Garten – den Kompost durchsieben. Dies stellte sich als wahre Glückseligkeit heraus, denn nebst mehreren Tee- und Esslöffeln, häufte sich auch wunderbare Komposterde an. Und ja! Ich fand auch meinen Ring! Und die Moral der Geschichte? Hätte ich keinen Kompost, wäre der Ring mit dem Abfall verbrannt – wie bei Herr der Ringe.

AR KZV-Präsident Thomas Steimer mit seinem Vater Jakob

Bilder: Kaspar Flückiger

73180

Digitale Steuererklärung Unternehmen

Ring in Weissgold mit Perle

GOLDSCHMIEDE MARTIN KURT DORFSTRASSE 7 / 5040 SCHÖFTLAND 062 721 41 71 / WWW.MARTIN-KURT.CH

Ein erst wenige Tage altes Lamm hält ein wohlverdientes Mittagsschläfchen

Vor allem die ganz jungen Besucher waren begeistert von den ganz jungen Tieren


präsentiert von:

Zu vermieten

Zu verkaufen

am Tilliacker 380/386 in 5046 Walde AG

EG, mit Balkon, Miete Fr. 995.– inkl. NK PP Fr. Fr. 40.–

von modernen Wohnungen

2-Zi-Wohnung

3½ Zimmer mit Balkon 74m²

in Zweifamilienhaus, mit Bad, Wohnküche, Elektrospeicherheizung

Telefon 079 608 58 42

CHF 1'380 inklusive Nebenkosten/Monat

In der Altstadt von Aarau zu vermieten ab 1. Oktober oder nach Vereinbarung auch früher grosse, schöne

2-ZimmerWohnung

r sofort Bezug pe

73432

ohne Balkon. Miete Fr. 1350.– inkl. NK.

Altstadt Aarau Zu vermieten in Denkmalschutzobj.

73783

3½-Zimmerwohnung

mit 126 m2, grosse Wohnküche, Kellerabteil und Estrich, Bad/Dusche/ WC und sep. WC. Fr. 1780.– inkl. Nebenkosten Garagenplatz Tiefgarage sep. Fr. 100.– Tel. 062 721 26 43* oder 079 380 90 70* 73663

Moderne Küche, Plattenböden, 2 WC, Bad mit Dusche neu, 2 Balkone (1x 3x5 m), Miete inkl. NK, Garage und PP Fr. 1680.–. Telefon 079 602 56 84 Zu vermieten beim KSA Aarau (200 m) an sonniger und sehr ruhiger Lage komfortable

Center | Shopping | Residenz

Ammann

4½-Zi-Whg.

Ammann & Co. AG | CH-5036 Oberentfelden

Geeignet für Wohnen im Alter Oberentfelden, Schustergässli 2, an zentralster Lage in unmittelbarer Nähe von öV und Einkaufscenter nach Vereinbarung zu vermieten:

3½-Zi-Wohnung, 80 m2

neue Küche und Badzimmer. Grosses Wohn-Esszimmer, Parkettböden, Einbauschränke, zwei grosse Balkone. Info: 076 578 40 10, uhauri@hsr.ch 73784 Zu vermieten ab 1. September

Miete Fr. 1600.– bis Fr. 1650.–, NK Fr. 180.–

73661

73633

Küche mit Glaskeramikkochfeld, Mikrowelle und Geschirrspülmaschine. Bezug nach Vereinbarung Weitere Auskünfte unter: Telefon 079 236 87 50 Zu vermieten in Muhen, Juraweg 3, an guter Lage

3½-Zimmer Wohnung

mit Balkon, 2. Stock, Miete Fr. 1230.– inkl. NK. Telefon 043 277 03 72 od. 079 481 65 74 73383 Obergösgen ab sofort oder nach Vereinbarung

3½-Zi-Wohnung mit Balkon, in 4-Fam.Haus, an ruhiger Lage, 2 Min. bis öV, Einkaufen und Schulen, neu renoviert, Kellerabteil WM/TU.

3½-Zi-Gartenwhg. mit grossem Sitzplatz, 110 m2

Zu vermieten in Teufenthal an ruhiger Lage

73384

4-Zimmer Wohnung

Miete Fr. 1250.– inkl. NK, Garage Fr. 110.–. Telefon 043 277 03 72 oder 079 481 65 74

Miete Fr. 1648.– , NK Fr. 240.– Alle Wohnungen mit eigener WM/ Tumbler, rollstuhlgängig, grosse helle Räume, moderne offene Küche. Parkplatz in Einstellhalle kann dazu gemietet werden.

Aarau Erstvermietung nach Renovation

73616

2½-ZimmerWohnung

Auskunft erteilt Ihnen gerne Ammann & Co. AG, Tel. 062 723 31 31 www.ammanncenter.ch

Neues Bad, neue Plattenböden, sonnig, hell, unverbaute Fernsicht, Nähe Bushaltestelle

73700

Fr. 1130.– inkl. NK 73646

Telefon 079 275 05 05

wernli-immo.ch

Erstbezug per sofort:

4½-ZimmerWohnung

IHR NEUES ZUHAUSE?

Per sofort oder n.V. zu vermieten in Gränichen

mit Balkon,2 Nasszellen Eigene Waschmaschine

Leben am Bachweg in Schöftland

Büro 22 m²

Zu verkaufen ab CHF 440‘000.–

Fr. 490.– inkl. NK

Fr. 1690.– + NK Fr. 200.–

Hauptstrasse, Parterre Optional: PP, Mitbenützung Kunden-PP

Telefon 062 723 00 30 aida-immobilien.ch

Telefon 062 842 99 00 info@markinf.ch

Moderne 2½- bis 4½-ZiMMer eigentuMswohnungen

|

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann verlangen Sie noch heute eine Dokumentation, oder vereinbaren Sie einen Termin, um eine der drei Musterwohnungen zu besichtigen!

73596

OG in 2-Fam.-Haus. Moderne Küche mit Insel, GK/HLO/MW/KS/GS. Bad/Dusche, sep. WC mit WM/TU. Grosser Balkon mit Sonnenstore, Keller, 2 Autounterstände. Fotos in homegate.ch Miete Fr. 1990.– inkl. Nebenkosten. ERSTER MONAT GRATIS. Kontakt unter 079 405 03 57 73747

First Immobilien AG G Bahnhofstrasse 7b | 6210 Sursee 041 920 24 36 info@first-immobilien.ch www.first-immobilien.ch

72904

Willkommen im

In Holziken zu vermieten schöne

3-Zimmer-Whg. hell und ruhig, mit Balkon. Fr. 1090.– exkl. NK Telefon 079 332 61 62*

73662

In Bottenwil zu vermieten Grabenstrasse 63 / Liegenschaft Volg-Laden, ab 1. August 2019

4½-Zi-Wohnung

72722

2-stöckig, mit Bad und sep. WC, grosse Terrasse, Kellerabteil, Estrich und Garage.

3.5- bis 4.5-Zimmer-Geschosswohnungen 3.5-Zimmer-Attikawohnungen Grosszügige Gartenflächen und Terrassenlandschaft Verkaufspreis ab CHF 584’000.–

Fr. 1300.– inkl NK und Garage. Telefon 062 721 46 89

73688

Zu vermieten in Suhr, Garbenweg 5

Telefon 079 323 26 70

Hasenweg in Suhr. Miete pro Monat Fr. 950.–, Nebenobjekt Fr. 130.–. Nähe Kantonsspital Aarau Telefon 079 800 28 00

Miete Fr. 1250.– bis Fr. 1350.–, NK Fr. 150.–

im 1. Stock

Fr. 980.– inkl. NK

2-Zi-Whg.

2½-Zi-Wohnung, 65 m2

3½-ZimmerWohnung

73433

4½-Zi-Wohnung

Zu vermieten in Gränichen per 1.10.2019 Nähe Dorfzentrum

4-ZimmerMaisonetteWohnung

Info: 076 578 40 10, uhauri@hsr.ch Zu vermieten in Muhen, Juraweg 1, renovierte

73736

In Hirschthal zu vermieten Hauptstrasse 38, ab sofort, 2. Stock mit Lift und Balkon, moderne

Seit über 35 Jahren.

4½-Zi-Maisonette-Whg.

mit viel Ambiente, ohne Balkon, abschliessb. Velogarage, nur NR!

Tel. 041 763 13 64 l immobilien@alphabeta-partners.ch

das suchen hat ein ende.

Zu vermieten in Schmiedrued per sofort oder n.V. schöne, 160 m2 grosse

Innenausbau neu

73706

71313

Telefon 079 608 58 42

5734 Reinach, Kentuckystrasse 22

Telefon 062 822 22 75

EG, mit Balkon, Miete Fr. 1210.– inkl. NK 1. OG, mit Balkon, Miete Fr. 1230.– inkl. NK PP Fr. Fr. 40.–

70605

4½ Zimmer mit Balkon 90m²

3½-Zi-Whg. 3½-Zi-Whg.

Telefon 062 842 22 50

CHF 1'580 inklusive Nebenkosten/Monat

Alphabeta Partners Immobilien AG Grabenstrasse 9 l 6340 Baar

4-ZimmerWohnung

73575

Oberentfelden, Nordstrasse 20, zu vermieten

2½-ZimmerDachwohnung

72665

ERSTVERMIETUNG

In Gränichen zu vermieten ab 1. Juli oder nach Vereinbarung 73738

73576

Oberentfelden, Nordstrasse 22, zu vermieten

WWW.TRIESCH-PARK.CH

062 892 80 36

www.mueller-jm.ch

Endverkauf!

73744

Aufatmen in geschickt geschnittener 5.5 Zimmerwohnung

neu reonoviert. Balkon. Ruhige Mieter. Miete Fr. 1200.– inkl. PP und NK Info www.hack-immobilien.ch oder Telefon 079 332 62 20, Th. Hack Zu vermieten Kölliken, Küfergasse 25 an sonniger, ruhiger Lage

4½-Zi-Attikawohnung grosse Terrasse (77 m2) mit Fernsicht Mietzins: Fr. 2050.–/NK Akonto Fr. 220.– PP in Einstellhalle: Fr. 120.–/Mt Verwaltung: Frau E. Franzone

71347

Freie Besichtigung jeden Sa / So 10–16 Uhr Walther-Bürsten-Strasse 3 5036 Oberentfelden Hotline: 076 616 05 50 www.imroemerpark.ch 71049


regioimmo.ch 15

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Zu verkaufen

Schöner Wohnen an der Seestrasse an bester Lage in Beinwil am See Italien – die grenznahe Lösung zur teuren Immobilie im Tessin Zu verkaufen in Viconago, direkt an der Schweizer Grenze beim Zoll Ponte Tresa, helle, ruhige, gemütliche

2½-Zi-Wohnung Grosses Wohn-/Esszimmer, Bad/ Dusche, Schlafzimmer, Reduit, Abstellraum. Komplett eingerichtet für 4 Personen. Terrasse (ca. 30 m2) mit Blick auf den Luganersee, kleiner Garten zur Alleinbenützung, Pool für die Gemeinschaft in kleiner, ruhiger Überbauung. Grosse, abschliessbare Garagenbox in Einstellhalle Per sofort, VP Fr. 198’000.– Infos: 079 838 68 28 73762

73635

Makler mit Erfolg! 71475

Verkauft Ihre Immobilie.

Inserieren bringt Erfolg www.landanzeiger.ch

Tel. 062 849 70 00

73359

Zu mieten oder kaufen gesucht Rentner sucht

72926

zu kaufen gesucht

1½-ZimmerWohnung

(Finanzierung gesichert) 079 432 67 37*

Miete ca. Fr. 450.–

Ein-/Zweifamilienhaus 73732

Tel. 079 229 96 39

Von Rösselerfamilie zu kaufen gesucht

Bauernhaus mit Umschwung Selbstbewirtschaftungsnachweis Landwirtschaft vorhanden.

Diskretion zugesichert, Makleranfragen unerwünscht.

Hier könnte Ihr Inserat stehen ...

Wir freuen uns über jedes Angebot.

Tel. 079 659 57 52

73435

Von Privat

Intensiv, explosiv, magisch

Konzert Café del Mundo

Zwei preisgekrönte Ausnahmekünstler, eine Passion – die Flamenco-Gitarre. Die künstlerische Vielfalt von «Café del Mundo» begeistert das Publikum weltweit. Das Duo macht auf seiner aktuellen «Beloved Europa» Tournee am Freitag, 14. Juni, 20.30 Uhr Halt «Im Park» Teufenthal. ● Teufenthal Die Gitarrenkunst von

«Café del Mundo» entführt in die mystische Welt des Flamenco, der viel mehr ist als virtuose Unterhaltung – es geht um alles, was die Menschen bewegt, um Liebe, Sehnsucht, Tod und Lebensfreude, um Himmel und Erde. Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergän-

zen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer LiveAuftritt ist der mitreissende Dialog zweier begnadeter Instrumentalkünstler, die sich gegenseitig bald umschmeicheln, bald herausfordern und einander ihr Bestes entlocken. Bei guter Witterung findet das Konzert unter freiem Himmel statt. Der Eingang befindet sich direkt hinter dem Bahnhof Teufenthal. Parkplätze sind signalisiert. Die Kulturregion Kukuk freut sich sehr, mit Ihnen einen magischen Abend erleben zu dürfen. Eintritt: Fr. 25.– / Studenten Fr. 15.– / Familien Fr. 70.–; Einlass ab 18.30 Uhr. Verpflegungsmöglichkeit am Foodtruck mit feinen mexikanischen Spezialitäten. NHT

Für Menschen, welche das schöne Aargauer Seetal und die Nähe zum Wasser und zur Natur schätzen, entstehen an der Seestrasse 16 in Beinwil am See zwei 6-Familien-Häuser im Stockwerkeigentum. Dank der Auswahl regionaler Handwerker wird eine hochwertige Bauqualität gewährleistet. Die beiden Häuser umfassen insgesamt neun 3½-Zimmer- und drei 2½-Zimmer-Eigentumswohnungen. Das Angebot bewegt sich in einem attraktiven Preissegment ab Fr. 380’000.– für eine 2½-Zimmer- und Fr. 495’000.– für eine 3½-Zimmer Wohnung. Die Wohnebenen sowie das Untergeschoss mit der Einstellhalle sind mit dem Lift zugänglich. Die ganze Anlage ist altersgerecht gestaltet. Die Ausrichtung der Wohnungen gewährt optimale Sonneneinstrahlung und eine schöne Sicht ins Grüne und im Ober-, sowie Dachgeschoss teilweise sogar wunderbare Seesicht. Die Gartenwohnungen mit überdeckten Sitzplätzen erhalten einen eigenen Gartenanteil. In den Obergeschoss- und Dachgeschoss-

Wohnungen sind überdeckte Loggias angelegt.

Publireportage

Umsetzung der schönen Wohnungen sowie die Qualität der Planung haben uns davon überzeugt, die Seetalprojekte AG bei ihrem Vorhaben zu unterstützen» sagt Daniel Bachmann von Alpha Immobilien in Oberentfelden zu diesem schönen Bauprojekt. Zusammen mit Harald Knaus, Michael Schmid und Georges Hof freut sich das Team von Alpha Immobilien den Interessenten das Projekt bei einem persönlichen Gespräch vorstellen zu dürfen. Informationen zum Projekt sind auf der Webseite seestrasse16.ch ersichtlich oder können telefonisch unter 062 842 09 11 bestellt werden.

Freiraum für jede Lebens– und Wohnart Die Wohnbereiche sind offen und

grosszügig gestaltet. Jede Wohnung verfügt über ein praktisches Réduit, einen Waschturm sowie einen eigenen Kellerraum. Für Fahrräder gibt es in der Tiefgarage einen abschliessbaren allgemeinen Veloraum. Im allgemeinen Aussenbereich ist ein gemeinschaftlicher Spielplatz mit Sitzgelegenheiten angelegt. Im Ausbaustandard sind schöne Materialien wie Eichenparkett, Feinsteinzeug-Platten und elegante Küchendesigns enthalten. Diese laden dazu ein, sich in diesen schönen Wohnungen wohlzufühlen. Bei frühzeitigem Interesse können persönliche Ausbauwünsche berücksichtigt werden. Bauherr ist die im Seetal ansässige Seetalprojekte AG aus Boniswil, welche die Konzept- und Planungsidee des bekannten Architekturbüros Stadler Architekten AG umsetzt. Alpha Immobilien aus Oberentfelden ist mit dem Verkauf der Wohnungseinheiten beauftragt. «Die Lage, die werthaltige

Daniel Bachmann, Michael Schmid, Harald Knaus

Kontakt

Alpha Immobilien Dorfstrasse 7 5036 Oberentfelden Telefon 062 842 09 11 info@alpha-immobilien.ch www.alpha-immobilien.ch Partnerunternehmen: KB Partners: www.kb-partners.ch

Aufnahme in die «Hall of Fame»

DJ Bobo bekommt ein Stück Hallenstadion geschenkt Der gebürtige Kölliker Musiker DJ Bobo feierte mit seiner neuen Show «KaleidoLuna» im Zürcher Hallenstadion ein einzigartiges Jubiläum: Als erster Schweizer Künstler kann er auf zwanzig Hallenstadion-Auftritte zurückblicken. Dafür erhielt Bobo ein ganz besonderes Geschenk. ● Zürich Was haben Elton John und Eros Ramazotti gemeinsam? Sie traten bereits zwanzig Mal im Zürcher Hallenstadion auf. Ab sofort kann sich nun auch DJ Bobo – als erster Schweizer Musiker – in dieser «Hall of Fame» zu den beiden internationalen Stars gesellen: Mit seiner Show «KaleidoLuna» feierte er am 9. Juni seine zwanzigste Hallenstadion-Show. Die «Halle», wie sie von den Fans liebevoll genannt wird, ist seit bald 80 Jahren die Top-Adresse für unzählige Sportanlässe und renommierte Shows – und mit rund 130 Events pro Jahr die erfolgreichste Schweizer Eventstätte. «Für uns ist DJ Bobos Hallenstadion-Jubiläum der Beweis, dass nicht nur internationale Stars ein Besuchermagnet sind, sondern auch unsere heimischen Künstler die Menschen weiterhin begeistern», so Hallenstadion CEO Felix Frei. Schon letztes Jahr füllten die Schweizer Musiker Trauffer (mit der Wiliberger Sängerin Monika Schär) und Gölä die bis zu 15’000 Plätze im Hallenstadion, Gölä sogar dreimal. Aber nur DJ Bobo gelang diese Meisterleistung bis jetzt zwanzig Mal.

DJ Bobo wird Aktionär Um seinen

zwanzigsten Auftritt zu würdigen, über-

Hallenstadion CEO Felix Frei überreicht dem Kölliker Musiker DJ Bobo ein spezielles Geschenk Bild: zVg zum 20. Auftritt im der «Halle» raschte das Hallenstadion den 51-Jährigen und seine Fans vor seinem letzten Zugabe-Song auf der Bühne. CEO Felix Frei überreichte dem Musiker ein Bild mit dem Schriftzug «Danke für 20 spektakuläre Shows im Hallenstadion» und einer persönlichen Widmung. Das war aber noch nicht alles: DJ Bobo erhielt – passend zu seiner Showzahl – 20 Aktien und somit ein Stück der AG Hallenstadion. DJ Bobo zeigte sich dankbar und berührt nach der Geschenkübergabe: «20 Shows in dieser grossartigen Halle – ein unglaubliches

Gefühl, auf so eine Geschichte zurückschauen zu können. Ich habe im Hallenstadion viele wunderbare Auftritte erlebt und unzählige Erinnerungen sammeln können. Ich kann es selbst kaum glauben, dass ich heute dieses Jubiläum feiern darf.» Und etwas ist schon mal klar: Seine nächsten Hallenstadion-Auftritte werden nun nicht mehr nur in der erfolgreichsten Schweizer Eventhalle stattfinden – sondern auch ein bisschen in PD seinen eigenen vier Wänden.


Hinternack 100, CH-5054 Kirchleerau info@frey.ch, Telefon 062 726 01 01

Sind Sie ein aufgestellter und handwerklich begabter Zeitgenosse, der gerne selbständig in einer kleinen Garage arbeiten möchte? Perfekt! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n zuverlässige/n und motivierte/n MitarbeiterIn für unsere Werkstatt.

Die FREY Gemüse AG in Kirchleerau (Schweiz) ist im Anbau und in der Verarbeitung von Gemüsen, Salaten und Früchten tätig. Unsere Kunden in den Bereichen Gastronomie, Industrie und Detailhandel werden an sechs Tagen wöchentlich in der ganzen Schweiz beliefert. Mehr Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie unter www.frey.ch.

Automobil-MechatronikerIn EFZ / AutomechanikerIn EFZ

Zur Verstärkung unseres Teams in der Buchhaltung suchen wir infolge Pensionierung unserer langjährigen Mitarbeiterin per 1. Oktober 2019 eine

Ihre Aufgaben sind: – Ausführen sämtlicher Service- und Reparaturarbeiten an Personenwagen – Diagnosearbeiten und Bestellung von Ersatzteilen.

Kauffrau (50 %) Bei diesem abwechslungsreichen und interessanten Aufgabengebiet sind Sie im Wesentlichen verantwortlich für: – Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung – Zahlungsverkehr – Hauptbuch – MwSt-Abrechnungen – vorbereiten der Abschlussarbeiten – Stellvertretung HR

Ihr Profil: – Erfolgreich abgeschlossene Berufslehre als Automobil-MechatronikerIn – Selbständige, exakte Arbeitsweise und gute Deutschkenntnisse – Teamfähigkeit, Vertraulichkeit und Seriosität – PC-Anwenderkenntnisse

Zur erfolgreichen Bewältigung dieser Aufgaben bringen Sie folgende Voraussetzungen mit: – abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau, vorteilhaft mit einigen Jahren Berufserfahrung in der Buchhaltung – Flair für Zahlen – selbständige, exakte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise – gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift – EDV-Kenntnisse (Europa 3000 von Vorteil)

Wollen Sie uns gerne kennenlernen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns!

Wir bieten Ihnen: – zeitgemässe Anstellungsbedingungen – arbeiten in einem kleinen Team – flexible Arbeitszeiten

Ihre unabhängige Garage für Skoda, VW und Audi Luzernerstrasse 145 I 5054 Moosleerau

Der Arbeitsort ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihr Bewerbungsdossier per Post an: FREY Gemüse AG, Heidi Müller, Hinternack 100, CH 5054 Kirchleerau oder per Mail an: heidi.mueller@frey.ch

73564 73699

Damen-/Herrenund Kindercoiffeuse

Damen-/Herren- und Kindercoiffeuse mit EFZ gesucht für eine Schwangerschaftsvertretung und anschliessender Möglichkeit zur Festanstellung. Ich suche per sofort eine Coiffeuse zur Schwangerschaftsvertretung für meinen lebhaften Salon bis Dezember 2019 im 80 –100%-Pensum. Danach ist eine Festanstellung im Teilzeitpensum möglich. Die Stellenprozente und Arbeitstage werden gemeinsam abgesprochen und festgelegt. Wenn du eine selbständige, zügig arbeitende und motivierte Persönlichkeit bist, welche gerne auch Eigenverantwortung trägt, aber auch in einem 2er-Team arbeiten kann, dann freue ich mich auf eine Bewerbung. Coiffure Diamant Güterstrasse 1b, 5745 Safenwil coiffure-diamant@hotmail.com 73725

Wir suchen nach Vereinbarung eine freundliche, pflichtbewusste, gelernte

BäckereiVerkäuferin 40 – 80%

Bitte um schriftliche Bewerbung, keine Anrufe, Anfragen per E-Mail.

www.slow-baeckerei-dietmann.ch Hauptstrasse 22, 5742 Kölliken Telefon 062 723 63 03 baeckerei.dietmann@bluewin.ch 73751

Gefüllte Pasta ist traditionell die Kernkompetenz von Pastinella. Seit mehr als 30 Jahren produzieren wir diese Königsdisziplin der Teigwaren zu 100% in Oberentfelden im Kanton Aargau, im Herzen der Schweiz.

73608

ORIOR ist eine international tätige Schweizer Lebensmittelproduzentin, die Handwerkskunst mit Pioniergeist verbindet und auf Unternehmertum und starken Werten aufbaut. Die auf Premium-Frisch-Convenience-Food und Fleischveredelung spezialisierte Gruppe hält führende Positionen in wachsenden Nischenmärkten im In- und Ausland. Mit Rapelli, Biotta, Fredag, Albert Spiess, Möfag, Le Patron, Pastinella und Culinor verfügt ORIOR über ein Portfolio von etablierten Unternehmen und bekannten Marken. Die ORIOR Gruppe erzielt mit 1700 Mitarbeitenden einen Umsatz von gut 600 Mio. Franken und ist an der Schweizer Börse kotiert. Für Pastinella in Oberentfelden (AG) suchen wir eine flexible Persönlichkeit(w/m) als

Betriebsmechaniker / Polymechaniker

Pensum 100 %

73753

Die Schule Schöftland sucht für den Standort Hirschthal zur Ergänzung des Schulsozialarbeiterteams per 1. August 2019 oder nach Vereinbarung einen/eine

Nebenerwerb gesucht?

Seit 16 Jahren auf dem Markt, nun expandieren wir in Ihre Region. CH-Unternehmen sucht Menschen, die nebenbei Geld verdienen wollen. Bei freier Zeiteinteilung sind Fr. 3000.– oder mehr/Mt. möglich. Kein Verkauf, keine Partys, topseriös. Interne Schulung vorhanden. Ideal auch als 2. Standbein geeignet. Zu Bürozeiten: Telefon 079 286 44 84* 73514

Schulsozialarbeiter/in Pensum 20% Ihr Aufgabengebiet Sie beraten und coachen Schülerinnen und Schüler aller Stufen, Eltern sowie Lehrpersonen bei Problemen im Zusammenhang mit der Schule. Ihr Arbeitsort ist an der Primarschule Hirschthal. Informationen zur Schule Hirschthal finden Sie hier: www.schule-hirschthal.ch Ihr Profil Sie haben einen Fachhochschulabschluss in Sozialer Arbeit (HFS, HSA, FH) und bringen Erfahrung mit in Schulsozialarbeit oder Jugendarbeit. Zu Ihren Stärken gehören Selbstund Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Flexibilität und Interesse an Themen, die Kinder und Jugendliche sowie den Bereich Schule betreffen.

Die Gebr. Huber AG ist eine vielseitige und leistungsfähige Bauunternehmung mit über 100 Mitarbeitern. Ein moderner Maschinenpark, eigene Baustoffe sowie die Freude am Bau ermöglichen uns die Umsetzung von kostengünstigen Lösungen für unsere Kunden.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto richten Sie bis am 5. Juli 2019 an die Schule Hirschthal, Postfach 30, 5042 Hirschthal. Auskunft erteilt Ihnen die Schulleitung von Hirschthal (Tel. 062 721 09 27), E-Mail; schulleitung@schule-hirschthal.ch).

Zur Verstärkung unseres Personalbestandes suchen wir einen vielseitig einsetzbaren sowie für anspruchsvolle Einsätze vorgesehenen

Ihre Hauptaufgaben: An unseren Produktions- und Verpackungsanlagen führen Sie Unterhaltsarbeiten, Reparaturen und Revisionen selbstständig aus. Sie sind mitverantwortlich für die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft unserer Produktionsanlagen und setzen Ihre Fähigkeiten zudem bei der Optimierung von Maschinen und Prozessen ein. Zu den weiteren Aufgaben gehört auch die Betreuung der Haustechnik. Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Lehre als Polymechaniker EFZ und sind bereit Pikettdienst zu leisten (24h-Betrieb). Die Fahrzeit von Ihrem Wohnort nach Oberentfelden beträgt daher maximal eine Stunde. Sie bezeichnen sich als selbstständig und körperlich belastbar. Die Weiterbildung zum Instandhaltungsfachmann, Kenntnisse der Lebensmittelindustrie sowie Erfahrung im Unterhalt wären weitere Pluspunkte. Wir bieten Ihnen eine vielseitige Stelle in einem lebhaften und erfolgreichen Unternehmen mit einer attraktiven Produktepalette. Aufgrund unserer komplexen Infrastruktur werden Sie die Möglichkeit haben, Ihr Fachwissen kontinuierlich zu erweitern. Unser kompetentes Team freut sich auf Sie! Interessiert? Gerne erwarten wir Ihre vollständigen Unterlagen an folgende E-Mail-Adresse: jobs@pastinella.ch. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Eliane Dyens.

www.regiostellen.ch

Jubiläums-Pfingstlager Pfadi Aarau

Chauffeur Kat. C/E auf LKW mit Forstkran Ihre Aufgaben: ! Transport von Maschinen, Geräten und Baustoffen ! Kranarbeiten mit und ohne Greifer ! Einsatz auf verschiedenen LKW im Baustellenverkehr ! Mithilfe und Handarbeit auf Baustellen ! Fahrzeugunterhalt ! Bereitschaft für Winterdienst Ihr Profil: ! Führerausweis Kat. C/E (evtl. Gefahrengut) ! Gültiger CZV-Ausweis ! Ausweis Fahrzeugkrane Kat. A oder Bereitschaft, diesen zu erwerben ! Berufslehre / mechanisches Verständnis ! Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise ! Teamfähig, flexibel und hilfsbereit ! Deutsch in Wort und Schrift Wir bieten: ! Vielseitige und interessante Herausforderung in einem modernen Familienunternehmen mit guten Sozialleistungen ! Gründliche Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet ! Geregelte Arbeitszeiten ! Attraktive Anstellungsbedingungen Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Personaldienst Abbruch und Tiefbau, Industriestrasse 132, 5012 Wöschnau Telefon 062 858 00 00 www.huber-bau.ch veronica.petito@huber-bau.ch

73766

Gebr. Huber AG

Über 100 Kinder von 5 bis 16 Jahren und ihre Leiter der Pfadi Aarau verbrachten drei tolle Tage in Uster – als Häftlinge, Geisterjäger und Indianer belebten sie eine alte Geisterstadt. Die gesamte Abteilung der Pfadi Aarau in einem Lager vereint, das hat es das letzte Mal vor 25 Jahren gegeben. Es war eine Herausforderung für die Leiter, allen etwas Bild: sku Lässiges zu bieten. Die Pfadi Adler Aarau feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen


Der Landanzeiger 17

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Bio-Forellenzucht Flückiger in Uerkheim

Leserfforum

Seit 55 Jahren frische Forellen Tag der offenen Tür am Pfingstmontag

● Uerkheim Susanne Flückiger hatte

bei ihrem Tag der offenen Tür kein Wetterglück. Ausgerechnet dann, wenn die

Regenradarvorhersage einmal besser nicht gestimmt hätte, tat sie es doch ganz genau. Seit 55 Jahren gibt es in Uerkheim die Bio-Forellenzucht Flückiger. «Mein Schwiegervater hatte sie aufgebaut, mein Mann hatte sie übernommen und seit er vor 6½ Jahren gestorben ist, führe ich die Zucht mit einigen guten Helfern», sagte Susanne Flückiger. Seit 2003 ist die Zucht biozertifiziert. Flückiger produziert als kleiner Betrieb im Jahr zwischen 2½ und 3½ Tonnen Bio-Forellenprodukte. Trotz Regenwetter fanden viele Besu-

cher den Weg an die Hinterhubelstrasse 9. Bei einem geführten Rundgang durch den Betrieb konnte man sich darüber informieren, wie so eine Forellenzucht funktioniert, wie sie gepflegt und unterhalten werden muss und auch, wie junge Forellen herangezogen werden. Nach der Besichtigung konnten die Gäste im Festzelt gleich probieren, wie die BioForellen als Fischknusperli oder als Filet zusammen mit einem feinen Glas Wein schmecken. Weitere Infos findet der Interessierte TIZ unter www.bioforellen.ch.

Gemeinderat Schöftland schaltet auf stur Zum Thema: «Hegmatte» Mit einer Gemeindeinitiative und einem Teilrückweisungsantrag der Bauund Nutzungsordnung an der letzten Gemeindeversammlung will die Schöftler Bevölkerung mitbestimmen, was mit der Hegmatte geschehen soll. Geplant ist eine Bebauung mit einem Depot und einer Werkstatt für die Bahn (WSB). Initiative und Antrag verlangen, dass die 11 Hektaren grosse Hegmatte mit einer Landschaftsschutzzone überlagert wird und dadurch von einer Bebauung verschont bleibt. Die Hegmatte soll als Landwirtschaftsland erhalten bleiben. Bis heute scheint es der Gemeinderat nicht für nötig zu halten, die Bevölkerung darüber abstimmen zu lassen. Wenn sich so viele Schöftlerinnen und Schöftler kritisch zu diesem Projekt äussern, muss der Gemeinderat diese endlich ernst nehmen und mit den Abstimmungen vorwärts machen. Tut er aber nicht. Vermutlich fürchtet sich der Gemeinderat vor einer Abstimmungsniederlage. Deshalb schiebt er die Abstim-

mung hinaus. In der Zwischenzeit unternimmt er alles, um die Bebauung der Hegmatte voranzutreiben. Ist die Planung einmal abgeschlossen und alles für eine Bebauung aufgegleist, heisst’s dann wohl: Jetzt können wir nicht mehr zurück. Eine solche Vorgehensweise ist einer Demokratie unwürdig. Schliesslich wurde der Gemeinderat von den Schöftlerinnen und Schöftler gewählt. Und gerade diese führt der Gemeinderat mit seinem Verhalten an der Nase herum. Getreu dem Motto: Hauptsache für vier Jahre gewählt, jetzt sagen wir wo’s langgeht! In einer direkten Demokratie ist das Volk das oberste Organ. Es sei denn, es wird durch Behördenwillkür ausgebremst. Wann begreift der Gemeinderat dies endlich? Die Bevölkerung von Schöftland hat ein Recht, über dieses Projekt vorgängig mitzubestimmen und will nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden. BERNHARD HÜRZELER, SCHÖFTLAND

Süchtig? Ein Gespräch klärt! Susanne Flückiger feierte am Tag der offenen Tür das 55-Jahr-Jubiläum der Fischzucht

Beobachtet von Besuchern, füttert Susanne Flückiger ihre Jungforellen

Bilder: Martin Zürcher

www.aarau.143.ch

Spendenkonto 50-603-1

Diplom-Abschluss 2019 Gratulations-Inserat 4-farbig á 55 × 70 mm, Fr. 139.– á 84 × 70 mm, Fr. 208.– á oder jede andere Wunschgrösse

Erscheinungsdatum Donnerstag, 20. Juni Donnerstag, 27. Juni Donnerstag, 4. Juli Donnerstag, 11. Juli

55

mm 0 ×7

m

84

0m 7 ×

Gratulieren Sie Ihren Lernenden zum Diplom-Abschluss mit einem Inserat!

Senden Sie Ihr Inserat bitte eine Woche vor Inseraterscheinung an folgende Adresse:

ZT Medien AG, Der Landanzeiger, Schönenwerderstrasse 13, 5036 Oberentfelden oder inserate@landanzeiger.ch

73260


18 Regionalsport

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Turnen

Heisses Wettkampfwochenende für den DTV Muhen Aargauer Meisterschaften 2019

Am 1. Juni stieg die Nervosität des DTV Muhen wieder einmal an. Der gesamte Verein trat an den Kantonalen Meisterschaften im Vereinsturnen an. Um 10 Uhr morgens wurde bereits die erste Übung mit Keulen geturnt, welche die Note 9.49 erreichte. Diese gute Leistung reichte, um den Aargauer VizeMeistertitel zu erobern. Die zweite Übung wurde mit Band gezeigt. Trotz einigen Fehlern reichte es für eine 9.10. Danach wurde eine Übung ohne Handgeräte Namens «en vogue» gezeigt. Mit den leuchtenden Dress fielen die Damen einmal mehr auf. Die Übung wurde gut geturnt und mit einer Note von 9.16 belohnt. Nach dem Mittag startete dann das Team mit Aerobic ins Programm. Die zweitletzte Übung wurde von unseren Ü35+ Damen gezeigt. DieAufregung war ihnen nicht anzusehen und die Choreographie wurde souverän geturnt. Sie erreichten eine Note von 8.66.

Zu guter Letzt wurde nochmals eine Übung von den Ü35+ Damen gezeigt, diesmal im Aerobic. Auch diese wurde ohne Probleme gemeistert und sie wurden mit dieser Übung Kantonalmeister in dieser Kategorie. Am Sonntag, dem 2. Juni, startete die Juniorinnengruppe des DTV Muhen an der AMV in Wettingen. Mit der neuen Gymnastikübung ohne Handgeräte begeisterten die jungen Turnerinnen das Publikum und ihre zwei neuen Leiterinnen. Die Juniorinnengruppe erreichte die gute Note 9.25 und somit den 6.Platz in der Kategorie Gymnastik Bühne. Trotz dem heissen Wetter und kleinen Orientierungsschwierigkeiten gaben die 6 Aerobic Mädchen ihr Bestes. Sie landeten mit der Note 8.62 auf dem 5.Platz. Es war wieder einmal ein heisses und aufregendes Wettkampfwochenende für den DTV Muhen welches mit schönen und lustigen Stunden in ErinneDTV rung bleiben wird

Spannend bis zur letzten Partie Pétanqueclub Entfelden: «Wytropfe-Cup 2019»

schlechtesten Start der Podest-Teams erwischten die Schöftler, Hubert Rabenseifner und Mark Zimmerli, die ihr Startspiel verloren, aber die anschliessenden vier Runden schliesslich souverän für sich entschieden. Die Teams des Heimclubs PC Entfelden sind für einmal erst ab Rang 13 in der Schlussrangliste zu finden. Das Organisationskomitee – mit vielen Helferinnen und Helfern aus den Reihen des PC Entfelden – war durch die Rekordbeteiligung, aber auch durch das trinkfreudige Wetter, stark gefordert. Die Crew leistete aber sowohl beim Platzbau als auch bei der Spielorganisation und dem gut florierenden Restaurant wie immer hervorragende ArPSE beit. Bravo! Die Wytropfe-Cup-Podestplätze (von links): Christian Neff / Ning Lüthold, PC Trimbach (2. Rang), Etienne Höltschi / Xaver Schelbert, PC Zufikon (1.) und Mark Zimmerli / Hubert Rabenseifner, Bild: zVg PC Schöftland (3.)

Ob zusammen mit seinem Vater oder einem seiner Clubkollegen, den Namen Etienne Höltschi liest man sehr oft ganz oben auf den Ranglisten der Pétanqueturniere. Auch in diesem Jahr war er mit seinem DoublettePartner Xaver Schelbert nicht zu schlagen. Als einziges Team gewannen die beiden Cracks des PC Zufikon alle fünf Spiele, mussten aber vor allem in der letzten Partie hart um den Sieg kämpfen. Das Pétanque-Doublette-Turnier (Zwei gegen Zwei) war auf fünf Runden angesetzt. 44 Teams aus 12 verschiedenen Clubs massen sich am 1. Juni zum 17. Mal beim Wytropfe-Cup am Schützenrain in Oberentfelden. Auf Siegeskurs befand sich lange auch das Team Heinz Senn / Carlo Knobel

Es war ein aufregendes Wettkampfwochenende für den DTV Muhen

vom PC Erlinsbach. Nach zwei Startsiegen vor dem Mittagessen konnte sich Clubpräsident Heinz Senn für einmal nicht wie schon oft zuvor nur auf das feine Risotto freuen, sondern auch über seine gute Ausgangslage vor den Nachmittagsspielen. Tatsächlich holten sich Senn / Knobel zwei weitere Siege in Folge, mussten sich dann aber in der fünften und letzten Runde dem späteren Siegerteam Höltschi / Schelbert knapp geschlagen geben. Schliesslich schaute nur der unglückliche 4. Schlussrang für das ambitionierte Erlinsbacher Doublette-Team heraus. Die Gesamtzweiten, Ning Lüthold und Christian Neff vom PC Trimbach, starteten ebenfalls fulminant mit den Resultaten 13:2 und 13:1, bevor sie gegen die späteren Vierten, Senn / Knobel ihre einzige Niederlage kassierten. Den

Feldschiessen

SV Oberkulm feiert Erfolge

Bild: zVg

Es ist das grösste Schützenfest der Welt: das Feldschiessen. Für Aktivschützen eine Pflicht, dieses zu absolvieren. Der Austragungsort war dieses Mal der Schiessplatz Menziken. Unter den Augen der durchführenden Sektion, Beinwil am See, glänzte der SV Oberkulm mit ihren Schiesskünsten. Am Freitagabend, kurz vor Ende der Schiesszeit, machte sich Stefan von

Gunten bereit, um ins Geschehen einzugreifen. Nach dem Betreuen der Jungschützen zeigte er dennoch Coolness und Konzentration. Ein grosses «Yess» war zu hören, als der letzte Schuss angezeigt wurde. Mit 71 von möglichen 72 Punkten war ihm eine Glanzleistung geglückt, wenn man bedenkt, dass einem keine Probeschüsse zur Verfügung stehen. Dies sollte das beste Resultat sein, welches auf dem Schiessplatz Menziken geschossen wurde. Er verwies Hermann Döbeli (69 Punkte) und Peter Speck (69 Punkte), ebenfalls vom SV Oberkulm, auf die Ränge 2 und 3. Mit 68 Punkten konnte sich Eveline Hunziker den 8. Rang sichern und war somit die beste Dame auf dem Schiessplatz Menziken. Die Schiesskünste der Jungschützen konnten sich ebenfalls sehen lassen, 6 von 9 Jungschützen schossen den Kranz. Am Sonntagnachmittag stand dann auch fest, dass Roland Hecht mit seinen 64 Punkten der beste Jungschütze auf dem Schiessplatz Menziken war, was einen Erfolg auf der ganzen Linie des SV Oberkulm bedeutet: Bester Schütze, beste Dame und bester Jungschütze, was für eine Leistung. ZVG

Käthi Roth traf am Küttiger Feldschiessen am besten

Die Faustregel, das Mass aller Dinge für dauerhafte Gewichtsreduktion

Ohne Ersatzmahlzeiten, Medikamente, Drinks Corina Cerutti, dipl. Ernährungscoach

Kostenloses und unverbindliches Erstgespräch Tel. 062 823 84 41 | www.vitalyse-aarau.ch

Fussball

Trainerwechsel: Lopes für Osterwalder

Die Teilnehmerzahl in Küttigen konnte gesteigert werden Das Feldschiessen 2019 wurde im Kirchbergverband auf der Schiessanlage Talmatt in Küttigen durchgeführt und stand nach der Annahme der EUWaffenrichtlinien unter dem Motto «jetzt erst recht». Dieser Slogan konnte offenbar auch nicht lizenzierte Schützinnen und Schützen zur Teilnahme motivieren. Mit einer Gesamtbeteiligung von 226 konnte die Anzahl Schützinnen und Schützen gegenüber dem Vorjahr um 24 gesteigert werden. Die grösste Beteiligung konnte die SG Küttigen mit 105 Teilnehmenden für sich verbuchen. Die SG Erlinsbach war mit 63, die SG Densbüren Asp mit 46 und der ASB Aarau mit 12 Schützinnen und Schützen vertreten. Erfreulicherweise haben auch viele Frauen und Jungschützen teilgenommen. Da und dort wurden sogar unter Familien oder Kollegen interne Wettkämpfe durchgeführt. Das Maximum Resultat von 72 möglichen Punkten wurde zwar nicht erreicht. Spitzenresultate wurden aber

trotzdem geschossen. Den Sieg konnte sich mit 69 Punkten die Präsidentin der durchführenden Sektion SG Küttigen, Käthi Roth, sichern. Dies reichte im Bezirk Aarau für den 4. Rang von 922 Teilnehmenden und im Kanton Aargau für den 54. Rang von 10’558 Teilnehmenden. Auf dem 2. Platz klassierten sich mit 68 Punkten Peter Fasler, SG Erlinsbach und Senn Roland, SG Densbüren Asp. Weitere Spitzenplätze mit je 67 Punkten erreichten Peter Wehrli, Remo Stierli und Florian Müller, alle SG Küttigen, sowie Hug Marcel, ASB Aarau, David Müller, SG Densbüren Asp und Roger ZVG Leuenberger, SG Erlinsbach.

73453

Gesund und dauerhaft abnehmen mit professionellem Einzelcoaching. Mit der einzigartigen GWA-Analyse e erfolgreich zum Ziel. Jetzt anrufen und testen!

Oft auf den Podesten der Pétanqueturniere zu finden: Etienne Höltschi, PC Zufikon

Bild: zVg

Feldschiessen

Stefan von Gunten

Pétanque

100 % HH mit Wiggertaler, Landanzeiger & Niederämter Anzeiger

15 % att Rab f alle

au ngsErnährum me progra

www.powerone1.ch

Käthi Roth, die Siegerin vom Schiessplatz Bild: zVg Küttigen

Felipe Giacomini Lopes

Bild: zVg

Felipe Giacomini Lopes ist neuer Trainer des FC Gränichen. Er ersetzt Sven Osterwalder. Der FC Gränichen hat auf den Rücktritt von Sven Osterwalder, welcher auf die neue Saison hin zum SC Schöftland wechseln wird, reagiert und konnte mit Felipe Giacomini Lopes einen ausgewiesenen Fussballfachmann verpflichten. Der 33-jährige zweifache Familienvater trainierte in der Saison 2017/18 die 2. Mannschaft des FC Wangen bei Olten, mit welcher er souverän in die 3. Liga aufstieg. Auf die Saison 2018/19 hin übernahm er dessen 1. Mannschaft in der 2. Liga interregional, die er bis Ende Mai 2019 betreute. Mit Giacomini Lopes wechselt auch der 36-jährige José Luis Mamone als Assistenz- und Torhütertrainer auf die ZehnderMatte. Mamone ist beim FCG kein Unbekannter, trainierte er doch während der Vorbereitung auf die Saison 2018/19 hin ein paar Wochen mit dem Fanionteam, ehe er seine Aktivkarriere verletzungsFCG halber beenden musste.


STV Erlinsbach Abschluss der Serie über unsere Turnvereine auf dem Weg zum Eidgenössischen Turnfest in Aarau Heute beginnt in Aarau das Eidgenössische Turnfest. Mit dem Portrait über den STV Erlinsbach endet heute die Serie über unsere Turnvereine der Region. In den vergangenen Monaten präsentierten wir auf dieser Sonderseite folgende Turnvereine: TV Hirschthal, STV Hirschthal, STV Uerkheim, STV Biberstein, Satus Gränichen, STV Gränichen, STV Safenwil, TV Holziken, STV Schlossrued, TV/DTV Schmiedrued, STV Muhen, Gym Group Muhen, STV Staffelbach, STV Kölliken, TV Teufenthal, STV Bottenwil, TV Kirchleerau, TV Moosleerau, STV Reitnau, DTV Buchs und heute STV Erlinsbach AG. Wir danken den Vereinen fürs Mitmachen und wünschen ihnen ein erfolreiches und schönes Turnfest! Unter www.landanzeiger.ch finden Sie alle erschienenen Vereins-Portraits (mit eingeschalteter Smartphone-Kamera den QR-Code anvisieren und abwarten).

Die pure Freude am Turnsport zeigt der STV Erlinsbach hier am Eidgenössischen Turnfest in Biel im Jahr 2013

Bilder: STV Erlinsbach

Der STV Erlinsbach im Portrait

Sie können zu Fuss ans Turnfest gehen

«Mer send ned 0815 – mer sind 5018!», lautet das Motto des STV Erlinsbach, in Anspielung auf ihre Postleitzahl. Die «Speuzer» Turnfamilie bestreitet am Eidgenössischen in Aarau den 3-teiligen Vereinswettkampf in der 3. Stärkeklasse. Ob der STV Erlinsbach zu Fuss ans Eidgenössische Turnfest geht, oder ob er

den Bus nimmt, wissen wir nicht. Klar ist, dass auch bei den «Speuzern» ist die Vorfreude auf das Riesenfest vor der Haustüre sehr gross. «Wir wollen besser abschneiden als am letzten Eidgenössischen», sagt Vereinspräsident Marco Andrist. In Aarau möchte man positiv auffallen, um Werbung in eigener Sache zu machen. Der STV Erlinsbach zählt heute 45 Aktivmitglieder und eine rund

hundertköpfige Jugendabteilung.Alleine die Geräteturnriege umfasst 60 junge «Speuzer» Talente. In der Vergangenheit kann der Verein Erfolge vorweisen an Kreisspieltagen und Unihockeyturnieren, sowie gute Leistungen an Turnfesten. Die Jugi trumpft auf mit regelmässigen Podestplätzen am Kreisjugiturnier und im Geräteturnen. «Speuz» ist bereit KF fürs Eidgenössische!

STV Erlinsbach Gründungsjahr Der Turnverein Erlinsbach wurde im Jahr 1903 gegründet. An der 102. Generalversammlung vom 11. März 2005 wurde einem Zusammenschluss von Damenriege Erlinsbach AG und TV Erlinsbach AG zum neuen STV Erlinsbach zugestimmt.

Wann turnt der STV Erlinsbach am Eidgenössischen? Das Wettkampfprogramm des STV Erlinsbach am Eidgenössischen Turnfest in Aarau, 3-teiliger Vereinswettkampf, Aktive, 3. Stärkeklasse Wettkampftag:

Donnerstag, 20. Juni

Was: Wann/Wo:

Gerätekombination 9.36 Uhr/Schachen Zelt

Was: Wann/Wo:

Schulstufenbarren 10.42 Uhr / Reithalle

Was: Wann/Wo:

Steinstossen 10.54 Uhr / Wöschnau

Was: Wann/Wo:

Fachtest Allround 12.24 Uhr / Wöschnau

Die Jugend des STV Erlinsbach ist am Samstag, 15. Juni am Eidgenössischen wie folgt im Einsatz: 15.42 Uhr: Schulstufenbarren A in der Reithalle im Schachen, 15.48 Uhr: Schulstufenbarren B, Reithalle Schachen, 16.54 Uhr: Spielparcours Unihockey im Zelgli, 18.06 Uhr: Hindernislauf in der Wöschnau.

Internet

www.stverlinsbach.ch Der gesamte Wettkampfplan aller Vereine und weitere Infos zum Eidgenössischen Turnfest unter aarau2019.ch

Die «Speuzer» Turnerfamilie ist stark am Schulstufenbarren und im Steinstossen

Seit 2005 sind die Damenriege und der Turnverein als fusionierter STV Erlinsbach am Start 70612

Der STV Erlinsbach am Kantonalturnfest 2017 in Muri 73743

Carina Memeti Eggrebenweg 7 5018 Erlinsbach Tel. 079 397 62 85 www.glamorart.ch info@glamorart.ch

–N ails Nails –B r aut-Make-up Braut-Make-up –S chminkberatung Schminkberatung ((Schminkparty/Polterabend/Einzelberatung) Schminkparrtty/ Polterabend / Einzelberatung) G errn nne e bbe erra atte e uund nnd d sschminke chminke iich ch SSie ie aauch uuc ch aausserhalb usss serrh hha alb m einne ees s SStudios ttu udioos s Gerne berate me meines

ühl, Ein guuttes Gef ch Sie ehrli p tent und kompe zu beraten!

Priska Haberstich Ihre Ansprechpartnerin für alle Inserate

Telefon 062 737 90 00 inserate@landanzeiger.ch Inserat für Inserat Tag für Tag | Zeile für Zeile

73701

Cafe Zentrum Rössli AG Küttigerstrasse 2 A 5018 Erlinsbach Telefon 062 212 6000 www.caferoessli.ch caferoessli@gmx.ch Täglich offen! Mo – Fr 7.30 – 18.00 Uhr Sa + So 8.00 – 17.00 Uhr

– Das CAFE im Zentrum Erlinsbach AG – Gemütliches Lokal für jung + alt – Viele Köstlichkeiten und super feines Brot jeden Tag frisch aus der Backstube Gegen Abgabe dieses Inserats erhalten Sie Gratis ein Kaffee und ein Gipfeli!


« Offizielles Amtliches Publikationsorgan»

Ihr Heizöllieferant in der Region

73172

70626

Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

M it Stadtausgabe Aarau

Tel. 062 836 85 00, www.oel-pool.com

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

73085

4. Aarauer Pfingstkonzert

71041

Muesch kes Rädli ha?

Perlen des Jodelgesangs

Muesch es Rädli hat? Move the World Gangglich i d�FTA Gang i d‘FTA.

Ihre Rabatte:

20% Rabatt ab Warenwert CHF 100.25% Rabatt ab Warenwert CHF 500.–

Gültig ausschliesslich auf das Räder– und Rollensortiment.

AR Der Jodlerklub Aarau eröffnete das Aarauer Pfingstkonzert

DER BESTE

MUSIK MIX

www.radioinside.ch

Jodelfreunde kamen am Pfingstsonntag wieder einmal voll auf ihre Kosten. Unter dem Motto «Perlen des Jodelgesangs» fand das vierte Aarauer Pfingstkonzert in der katholischen Kirche statt. ● Aarau «Wir vom Jodlerklub Aarau

sind stolz und freuen uns sehr, Sie an unserem musikalisch hochstehenden Pfingstkonzert begrüssen zu dürfen», wurde das Konzert am Sonntag von Moritz Hunziker, dem Präsident des Jodlerklubs Aarau, eröffnet. Der Jodlerklub

Bild: Sarah Künzli

wurde dabei von namhaften Formationen unterstützt. Dazu gehörte das «Ländlerkarussell» das auch in diesem Jahr wieder engagiert werden konnte. Zudem waren mit dem Jodlerchörli Kirchlindach, dem Schötze-Chörli Stein AR und Jutz vo Luz wieder erstklassige Jodlerformationen aus dem Eidg. Verbands mit dabei. Auch der Jodlerklub Aarau hat sich unter der Leitung von Erika Wild pflichtbewusst auf das Konzert verbreitet. Mit erstklassigem Hörgenuss verbreiteten sie einen SAH Abend lang pure Freunde.

Brauchen Sie Beratung? Unser AussendienstMitarbeiter besucht Sie gerne vor Ort.

Direktverkauf

Suhrenmattstrasse 18 ∙ 5035 Unterentfelden Telefon 062 737 04 04 ∙ verkauf@fta.ch

Online-Shop www.fta.ch

DAB+ | UPC Cablecom Digital | Swisscom-TV | Web & App. Ein Unternehmen der Zofinger-Tagblatt-Gruppe.

Liebe Mobiliar ... willkommen im Aeschbachquartier

Die Generalagentur Aarau der Mobiliar ist ins Aeschbachquartier gezogen

Am vergangenen Donnerstag feierte die Mobiliar ihren Umzug ins Aeschbachquartier. An der Buchserstrasse 3 verfügt die Mobiliar nun über eine helle, moderne und zeitgemässe Generalagentur.

Die Mobiliar feierte ihren Umzug

Bilder: Sarah Künzli

● Aarau Die Generalagentur Aarau der Mobiliar wechselte ihren Standort und zog von der Kasinostrasse insAeschbachquartier um. An der Buchserstrasse 3 konnten sie die hellen, modernen Räumlichkeiten beziehen. «Es gefällt uns hier wirklich ausgezeichnet», sagt Generalagent Daniel Probst begeistert. 600 Quadratmeter stehen der Mobiliar im Aeschbachquartier zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich ein grosszügiger Empfangsbereich. Dort werden die jetzigen und zukünftigen Kunden der Mobiliar in Sachen Versicherung und Vorsorge beraten. Im 1. Stock befinden sich die Büros für die Mitarbeitenden. Begeistert von der neuen Generalagentur waren auch die Gäste, die am vergangenen Donnerstag mit der Mobiliar den Einzug feierten. «Die Mobiliar hat nun eine moderne, zeitgemäs-

se Generalagentur mit einer positiven Ausstrahlung und das in einem trendigen, tollen Quartier», sagte Architekt Dieter Lämmli. Trotz der Begeisterung, etwas Wehmut war dann aber schon dabei, gesteht Daniel Probst. «Immerhin war ich 30 Jahre am alten Standort», sagt er. Doch mit der Feier am vergangenen Donnerstag ist auch dieses Gefühl verflogen und es kann wieder Vollgas weitergehen. Denn eines hat sich mit dem Umzug definitiv nicht verändert: Die Mobiliar will ihren Kunden helfen. «Prämien einziehen kann jeder. Uns ist es ein Anliegen, Schäden richtig zu zahlen, schnell vor Ort zu sein und mit lokalen HandwerSAH kern zu arbeiten.»

Kontakt Die Mobiliar Generalagentur Aarau Buchserstrasse 3 Telefon 062 837 75 75 www.mobiliar.ch

Auch Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker war an der Feier dabei. Er dankte der Mobiliar für ihr Engagement und wünschte ihr weiterhin alles Gute

In den neuen Räumlichkeiten fühlen sie sich wohl

Das Geschenk zur Einweihung wird ausgepackt

Die neuen Räumlichkeiten im 1. Stock

Architekt Dieter Lämmli (links) übergibt Daniel Probst ein Einweihungsgeschenk. «MC Mobi Dog» heisst der neue Bürohund. Der sieht nicht nur cool aus, sondern ist gleichzeitig auch Musikbox

Der grosszügige Empfangsbereich im Erdgeschoss


erleben aarau

Informationen von Aarau Standortmarketing über Anlässe, Geschichten und Menschen aus der Stadt.

Eidgenössisches Turnfest 2019

ETF-Instagram-Wettbewerb mit exklusivem Gruppenpreis

Nach dem Turnfest ist vor dem Maienzug

Turner-Teams, Cliquen und Besucher werden aufgefordert vor, hinter, auf oder neben den Grossbuchstaben ein lustiges Foto zu schiessen und mit #aarau2019 auf Instagram zu posten. Welches Foto gewinnt, entscheiden allein die Instagram-User. Das erfolgreichste Bild wird mit einem speziellen Aarauer Preis belohnt, welcher in der Gruppe eingelöst wird. aarau info hat sich dafür ein besonderes Erlebnis zusammengestellt. Es lohnt sich also die Teamkolleginnen und -kollegen, Freunde und Bekannte für ein cooles Foto zusammen zu trommeln.

Gruppenpreis für das Gewinner-Foto

Der grosse Aarau-Schriftzug dient während dem ETF als Fotokulisse für den Instagram-Wettbewerb

Bild: aarau info

Es darf geposed werden: aarau info führt während dem ETF einen grossen Insta-Wettbewerb durch. Teilnehmen können Turngruppen und Besucher des «Eidgenössischen». Das Bild mit den meisten Likes wird mit einem exklusiven Gruppenpreis belohnt.

Das Geheimnis um den Riesen-Schriftzug AARAU ist gelüftet. Bei den Grossbuchstaben, welche während dem Turnfest auf dem Festgelände im Aarauer Schachen stehen, handelt es sich um DAS Element für den grossen Instagram-Wettbewerb von aarau info.

Nach der spannenden und urchigen Führung durch die Meyerschen Stollen darf ein Apéro im stimmungsvollen Les amis.Club in Aarau genossen werden. Die Meyerschen Stollen sind ein schweizweit einzigartiges unterirdisches Bauwerk aus der vorindustriellen Zeit. Informationen zu den Führungen und der IG Meyersche Stollen erhalten Sie auf www.meyerschestollen.ch. Der anschliessende Apéro im gediegenen Les amis. Club bietet den Kontrast zu den rauen Katakomben. Das Team vor Ort verwöhnt die Gewinner mit einem schönen Apéro – bei schönem Wetter draussen auf der neuen Sommerterrasse beim Zollrain. Gluschtig geworden? Infos zum Club gibt’s auf www.lesamis.club.

In Aarau gratis in die Badi und günstiger zum Minigolf mit dem A-Welle Entdeckerpass

Der traditionelle Rundgang zu den mit Herzblut geschmückten Brunnen findet am Tag vor dem Bild: aarau info Maienzug statt

Der Maienzug ist Aaraus wichtigster Festtag. Besonders attraktiv sind der Umzug der Schuljugend durch die Altstadt und das grosse Bankett auf der Schanz. Die gesamte Aarauer Altstadt verwandelt sich in einen grossen Festplatz, auf dem Tausende von Leuten ausgelassen den Beginn der Sommerferien feiern. Zur Einstimmung auf den Maienzug lädt aarau info Jung und Alt, Gross und Klein, Alteingesessene und Neuzugezogene zur öffentlichen Brunnenführung ein.

Die von vielen fleissigen Händen mit Blumen dekorierten Brunnen gehören zur Aarauer Maienzug-Tradition, geniessen höchste Beachtung und verbreiten viel Freude. Der von Stadtführerinnen und Stadtführern begleitete Rundgang findet am Donnerstag, 4. Juli, um 17 Uhr statt. Die Führung dauert etwa eine Stunde und es wird ein Unkostenbeitrag von fünf Franken erhoben. Anmeldungen macht man so rasch als möglich bei aarau info, Metzgergasse 2, Aarau, Telefon 062 834 10 34 oder mail@aarauinfo.ch. Die Plätze sind beschränkt.

Garten für Aarau

Es blüht und wächst in der Stadt

In Aarau ermöglicht der Erlebnispass einen ermässigten Eintritt ins Rolling Rock Skate- & Sportcenter, Gratiseintritt ins Freibad Schachen, ins Naturama, in den Wildpark Roggenhausen und ins Chocolat Frey Besucherzentrum. Auch kann die Minigolfanlage Telli kostenlos genützt werden und auf eine Vorstellung im Kino Aarau gibt es eine Vergünstigung. Als süsse Erfrischung gibt’s ein kostenloses Sundae nach Wahl bei McDonalds. Zahlreiche weitere Gratiseintritte und vergünstigte Freizeitangebote im Gebiet der A-Welle sind im Entdeckerpass inbegriffen. Mit dem A-Welle Entdeckerpass können auch in Aarau attraktive Angebote genützt werden

Dank des A-Welle Entdeckerpasses können Kinder bis 16 Jahre ihre Ferienzeit zuhause aktiv, abwechslungsreich und nach Wunsch selbständig gestalten. Für 25 Franken ermöglicht der Entdeckerpass freie Fahrt im Tarifverbund der A-Welle sowie zahlreiche Gratiseintritte und vergünstigte Freizeitangebote.

www.citymaert.ch

Bild: Pro Juventute

Für Kinder und Jugendliche gibt es auch in diesem Sommer den Entdeckerpass, mit welchem sie auf dem gesamten Gebiet des A-Welle Tarifverbunds freie Fahrt haben. Gleichzeitig ist der A-Welle Entdeckerpass vom 6. Juli bis am 11. August Eintrittsbillett, beziehungsweise Vergünstigungsausweis für zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen.

www.mag-aarau.ch

Impressum: aarau info, Metzgergasse 2, 5000 Aarau, Telefon 062 834 10 34, mail@aarauinfo.ch, www.aarauinfo.ch, www.facebook.com/aarauinfo Redaktion: Corinne Gubler Öffnungszeiten: Montag, 13.30 – 18.00 Uhr, Dienstag bis Freitag, 9.00 – 18.00 Uhr Samstag, 9.00 –13.00 Uhr

Das Angebot, welches für Kinder mit Jahrgang 2002 bis 2012 gültig ist, kostet 25 Franken. Freie Fahrt: Im ganzen A-WelleGebiet, 2. Klasse Freier Eintritt: In 30 Badis, 17 Museen und weitere Vergünstigungen bei verschiedenen Freizeitaktivitäten im Gebiet der A-Welle, wie Foxtrails, Kinos, Waldseilgarten, Kartbahn Spreitenbach und weitere Angebote Verkauf: Ab sofort bis 5. August Bahnhof Aarau AVA Hintere Bahnhofstrasse 48 5000 Aarau Telefon 062 832 83 83 Mo–So, 5.15–23.45 Uhr und weiteren Verkaufsstellen Mehr Infos: www.projuventute.ch/ entdeckerpass

Die Pflanzkisten, Beete und Paletten fügen sich charmant in die Aarauer Altstadt ein

Garten für Aarau, ein junger Verein, setzt sich dafür ein, dass die Natur in der Stadt greifbar wird. Essbare Blumen, Kräuter, Gemüse oder auch Früchte kann man aktuell wachsen sehen und auch ernten – wenn man möchte. Die Idee vom gemeinsamen Gärtnern und das Begrünen der Stadt Aarau brachten die Vereinsmitglieder zusammen. Mit dem Projekt «Garten für Aarau» ist es in ihrem Interesse, die Natur zurück in die Stadt zu bringen und den Stadtbewohnern die Möglichkeit zu bieten, die Diversität der Pflanzen zu entdecken, die Zusammenhänge des Ökosystems zu erleben und seine Nahrungsmittel selber anzubauen. So können wir transparent machen, welche Obst- und Gemüsesorten aktuell Saison haben.

Bild: zVg

Diese Idee konnte erfolgreich umgesetzt werden. Auf einem Spaziergang durch Aarau sieht man vor zahlreichen Läden und Lokalen in der Altstadt die realisierte Idee einer Pflanzenpatenschaft. Momentan unterstützen 21 Mitglieder und Freiwillige verschiedenste Projekte in Aarau. Der Verein freut sich auf reges Feedback und ist immer auf der Suche nach Gartenutensilien aller Art, die Menschen nicht mehr brauchen und Spenden wollen.

Informationen zum Projekt «Garten für Aarau» erhält man auf www.gartenfueraarau.ch


Aarau 23

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

www.powerone1.ch

Turnfest – Rabatt! Profitieren Sie!

derum an der «Food-Street» auf die BesucherInnen. Interessierte können sich am Festtag, 5. Juli, auf dem Rivieraparkplatz und dem Maienzugplatz im Schachen, ab 11 Uhr, verpflegen. Zu den kulturellen Highlights gehören im Jahr 2019 das Openair «Maienzug rockt», das «Chrutwäje Open Air», die «Kantibühne» im Kultur- und Kongresshaus sowie die Morgenfeier-Festrede von SRF-Tagesschaumoderator Florian Inhauser im Telliring.

Zum ersten Mal steht am Bankett auch ein richtiges Vegi-Menü zur Verfügung. Vom 17. Juni bis zum 4. Juli können die Bankettkarten im Vorverkauf beim Stadtbüro und aarau info gekauft werden. «Schönwetter-» oder «Schön- und Schlechtwetterbankettkarten»? In diesem Jahr muss noch eine Entscheidung mehr gefällt werden. Denn zum ersten Mal wird ein richtiges Vegi-Menü angeboten. Wie lecker ein Vegi-Menü sein kann, wurde an der Menüprobe am vergangenen Mittwoch bewiesen. Der Gemüsestrudel begeisterte, die Sauce dazu passte perfekt und auch der Kartoffelstock schmeckte allen vorzüglich. Im Gegensatz zu den normalen Menüs müssen die Vegetarier ihr Bankettessen am Maienzug an einem Stand selber holen. Für die regulären Menüs gilt weiterhin «wiitergeh» bis jeder hat. Die Bankettkarten können im Vorverkauf beim Stadtbüro und bei aarau info vom 17. Juni bis 4. Juli bezogen werden. Bei schlechtem Wetter besteht für die Schönwetter-Einzelkarten ein Rückgaberecht mit Rückerstattung des Kauf-

preises. Die Karten können vom 8. Juli bis 10. August 2019 bei der Bezugsstelle zurückgegeben werden.

Kulinarische und kulturelle Highlights Kulinarisches wartet zudem wie-

Weitere Informationen zum Maienzug finden Sie im Programmheft. Dieses ist auf aarau.ch aufgeschaltet. SAH

Begeisterung bei der Menüprobe: Das Vegi-Menü kann richtig lecker sein

Deckungsgrad sinkt auf 107,7 %

Das Anlagejahr 2018 war sehr durchzogen und volatil und endete deutlich negativ. Das Jahr 2018 schloss mit einer Performance von -4.54 % (Vorjahr +8.10 %) ab. Im Quervergleich zu an-

deren Pensionskassen muss dieses Resultat als unterdurchschnittlich bezeichnet werden. Die Altersguthaben wurden 2018 mit 1.0 % verzinst, was dem BVG-Mindestzinssatz entspricht. Ende 2018 steht die Pensionskasse mit einem Deckungsgrad von 107.7 % (Vorjahr: 114.2 %) bei einem technischen Zinssatz von 2.0 % im schweizweiten Vergleich weiterhin solide da. Der Bestand der aktiven Versicherten erhöhte

sich um 56 auf 1176 Versicherte und der Rentnerbestand um 8 auf 418 rentenbeziehende Personen. Dadurch verbesserte sich das demographische Verhältnis von aktiven Versicherten zu den Rentenbeziehenden nochmals leicht auf 2.81 zu 1. Das Durchschnittsalter der aktiven Versicherten beträgt 43.6 Jahre und jenes der rentenbeziehenden Personen 74.6 Jahre (leichte Abnahme gegenüber dem Vorjahr). PKA

Einwohnerratssitzung vom 17. Juni

Zusatzkredit soll bewilligt werden Den Einwohnerrat erwartet an seiner Sitzung Informationen zum Zukunftsraum. Neben verschiedenen Kreditabrechnungen beantragt der Stadtrat auch einen Zusatzkredit für die Sanierung und die Erstellung der Mehrmieterfähigkeit für die Liegenschaft an der Heinerich Wirri-Strasse 3. Ursprünglich sollte die Liegenschaft Heinerich Wirri-Strasse 3 an einen Einzelmieter vergeben werden. Doch die Suche nach einem einzelnen Mieter blieb erfolglos. Aufgrund des veränderten Marktes für Geschäftsmieten gab der Stadtrat die Vermietung der Liegenschaft an mehrere Mieter frei. Damit entschied er auch, dass der mit dem Budget 2018 bewilligte Investitionskre-

Jamans - Ihr Partner für intelligente Sport-BHs, Sportsocken, Sleeves und Kompressionshosen. Durch die neuartige Kompressions-Technologie verbessert sich die Durchblutung, die Erholungszeit und schützt das Gewebe und die Muskeln. Überzeugen Sie sich!

Heute liebe ich mich selber wieder !!

Pensionskasse der Stadt Aarau: Geschäftsbericht 2018

Die Pensionskasse der Stadt Aarau schliesst das Jahr 2018 mit einer negativen Anlagerendite von -4.5 % ab und der Deckungsgrad sinkt auf 107.7 %.

Während des Turnfestes in Aarau 13. – 23. Juni 2019

JAMANS Orthopädie-Technik u. Sanitätshaus Rathausgasse 3 | Aarau | Tel. 062 822 62 82 info@jamans.ch | www.jamans.ch

Nach dem Schlechtwetterprogramm im letzten Jahr hofft Aarau auf schönes Wetter Bilder: Sarah Künzli

am Abend wieder zum Festplatz. Dies jedoch nur mit dem Schönwetterprogramm. Dann bittet «Hot Xottnix» ab 18 Uhr zum Tanz für Erwachsene, ab 22 Uhr Roundabout. Also hoffen wir doch, dass am Maienzugmorgen die Schweizer Fahne auf der Stadtkirche aufgezogen wird und damit das Schönwetterprogramm einläutet.

20% Alltagsmode 10% Festmode + Ribkoff

69735

Die Schanz wird auch am Abend zum Festplatz Neu wird auch die Schanz

73716

Vegis kommen am Bankett auf ihre Kosten

100 % HH mit Wiggertaler, Landanzeiger & Niederämter Anzeiger

69417

Maienzug 2019

dit von 1,21 Mio. Franken dafür verwendet wird, das Gebäude für den Einzug der GönHort GmbH und der Informatikzusammenarbeit Aarau Baden bereitzustellen. Neben dem GönHort und der Informatik sind auch das Stadtarchiv, eine Privatschule und ein Treuhandbüro an der Heinerich Wirri-Strasse 3. So sind rund 60 % der Büroflächen vermietet. «Für die Vermietbarkeit der Liegenschaft an mehrere Mieter sind bauliche Massnahmen unumgänglich», schreibt der Stadtrat in der Botschaft an den Einwohnerrat. Der durch die Erstellung der Mehrmieterfähigkeit ausgelöste Eingriff in die Gebäudesubstanz bedingt, dass die Auflagen punkto Erdbe-

bensicherheit, Statik und Schadstoffbelastung erfüllt werden müssen. Zudem kann auf den Einbau einer kontrollierten Lüftung im Gebäude nicht verzichtet werden. Mit der Umsetzung der vorgesehenen Sanierungsmassnahmen, der abschliessenden Anpassung an die Mehrmieterfähigkeit und den Grundausbau ist das Gebäude wieder marktfähig. «Nach der Umsetzung dieser Massnahmen fällt in den nächsten zehn bis 15 Jahren nur noch normale Unterhaltsaufwand an», schreibt der Stadtrat. Dafür beantragt der Stadtrat einen Zusatzkredit von 2’705’000 Franken. Weitere Informationen zum Zusatzkredit und zur ganzen Einwohnerratssitzung gibt es auf www.aarau.ch. SAH

Selma Temiz, Baden-Dättwil vorher

Selma Temiz, Baden-Dättwil nachher -23,3kg

Nach vielen erfolglosen Versuchen Gewicht zu verlieren, habe ich mir vorgenommen noch ein letztes Mal im Internet nach einer guten Methode zu suchen, welche für mich passen könnte. Das Programm von ParaMediForm hat mich überzeugt, da ich viel essen kann und kaum verzichten muss! Es gibt für alles eine Alternative, und es muss weder gehungert noch verzichtet werden. Meine Erfahrungen mit ParaMediForm waren durchwegs gut. Man erlernt durch Unterstützung und Begleitung ein Selbstmanagement und wird aktiv eingebunden!

Es werden einem Wissen und Selbstkompetenz beigebracht. So ist man in der Folge des Programms in der Lage, selbstbestimmt Verantwortung zu übernehmen. Nach kurzer Zeit sieht man erste Erfolge, welche motivieren und auf denen aufgebaut wird. Die regelmässigen und persönlichen Gespräche mit meiner ParaMediForm-Beraterin sind für mich sehr wichtig, da ich eine Ansprechperson habe, welcher ich vertrauen kann und die die persönliche Geschichte kennt und einem durch diesen Prozess, der aus vielen Meilensteinen besteht, begleitet. Die umfangreiche Stoffwech-

selanalyse war für mich sehr interessant. Ich habe gelernt, was in welcher Menge und Kombination meinem Körper guttut. Dies hat mir geholfen, meinen eigenen Körper zu verstehen und mit der Zeit auf ihn hören zu können. Dies war nicht immer einfach, da ich einen nicht ganz einfachen Stoffwechsel habe, denn er ist nicht einseitig und klar ausgeprägt, sondern variabel. Ich fühle mich heute einfach super, viel vitaler – physisch sowie auch psychisch. Die Kleider in 2 - 3 Nummern kleiner einkaufen zu können, ist einfach nur toll! Man fühlt sich viel attraktiver und selbstbewusster. Heute liebe ich mich selber wieder !! Ich habe mich für die Werbung von ParaMediForm zur Verfügung gestellt, um Menschen bzw. Betroffenen Mut zu machen, dass es noch einen Ausweg gibt, auch wenn man nicht mehr daran glaubt und sich schon selbst aufgeben möchte. Jeder kann es schaffen! Gerne stehe ich auch via Email (temiz.selma@ gmail.com) für Fragen zur Verfügung.

Kontakt i ParaMediForm Aarau

Schanzweg 7, 5000 Aarau, Telefon 062 825 04 24 aarau@paramediform.ch, www.paramediform.ch/aarau Instiitut f ür Gesund dheiit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme

NEU

Zusatzversicherung ZSR-Nr. E178763 Fabienne Huwiler anerkannt! 73685

Der Landanzeiger ist auch ein

Aarauer Bezirksanzeiger

Alle Gemeinden des Bezirks Aarau werden bedient


24 Der Landanzeiger

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Grundwasserverband Suhrental tagte in Buchs

Kantonspolizei Aargau

26 Ausweisentzüge über Pfingsten

Wasserknappheit stand im Zentrum der Versammlung

Als neues Mitglied rückt Mario Ptak (rechts) für Erich Wyss, beide Eniwa AG, in den Vorstand des Bild: Alfred Weigel Grundwasserverbands Suhrental nach, Präsident Walter Wyler in der Mitte

Ein Merkblatt des Grundwasserverbands Suhrental orientiert über die zu ergreifenden Massnahmen bei tiefen Wasserspiegeln.

waschen oder Auffüllen des Schwimmbeckens im Garten in Trockenperioden könnten unter ein Verbot fallen – bei Zuwiderhandlung drohen Bussen.

● Buchs Zu geringe Niederschläge und

Massgeblich sind den Brunnenmeistern bekannte Höhenangaben der Referenzpunkte in der Grundwasserfassung, des Grundwasserspiegels oder des Filterbrunnens sowie über das Reagieren eingesetzter Pumpen. Das regionale Wasserversorgungskonzept für das Suhrental aus dem Jahr 2017 empfiehlt den Wasserspiegel auf nicht weniger als ein bis zwei Meter über dem Filterrohr absinken zu lassen. Ob mit Einschränkungen zu rechnen ist, wird sich vielleicht schon in wenigen Wochen zeigen.

ein heisser Sommer führten im vergangenen Jahr zu einer drastischen Grundwasserabsenkung. Der Wasserstand erholte sich in der kalten Jahreszeit jedoch kaum, denn auch im Winter gab es kaum Niederschläge. Stattdessen sinken die Grundwasserstände weiter bedenklich ab. Die Abgeordneten der im Grundwasserverband Suhrental zusammengeschlossenen Gemeinden informierten sich an ihrer Jahresversammlung über mögliche Massnahmen bei weiter zunehmender Wasserknappheit.

Sparen ist angesagt Wassersparmass-

nahmen liegen in der Verantwortung der einzelnen Gemeinden. Sie entscheiden über Einschränkungen des Wasserverbrauchs. Rasensprengen, Auto-

Sprechstunde Mensch Susanne Müller-Klauser info@ip-heilpraxis.ch www.ip-heilpraxis.ch

Einstimmig verabschiedeten die Abgeordneten die Jahresrechnung und den Rechenschaftsbericht 2018, sowie das Budget 2020. Als Reserve zukünftiger Projekte wurden die geplanten Ausgaben für Ingenieurleistungen auf 10’000 Franken angehoben.

2018 belief sich der Grundwasserbezug der Suhrentaler Gemeinden auf rund 6’000’000 Kubikmeter. Diverse Bezüger nutzten weitere 500’000 Kubikmeter. Inklusive privater und kommerzieller Bezüger wurden total 6’572’836 Kubikmeter Grundwasser genutzt. Das Jahresprogramm sieht die Anwerbung neuer Mitglieder aus dem privaten Bereich vor. Auch an der Mitwirkung zur Erstellung des hydrologischen Jahrbuchs wird regelmässig gearbeitet. Dieses gibt einen Überblick über das hydrologische Geschehen im Einzugsgebiet des Suhrentals wie auch auf nationaler Ebene. Es zeigt die Entwicklung der Grundwasserstände sowie Abflussmengen von Seen, Fliessgewässern und des Grundwassers auf. Zusätzlich enthält es Angaben zu Wassertemperaturen und Wasserqualität der Fliessgewässer. Anhand ausgewählter Kenngrössen werden Zustand und Entwicklung der Umwelt im Bereich des Wassers veranschaulicht und bewertet. Kantonale Stellen koordinieren die Beobachtungen. Eine Besichtigung der Grundwasseranreicherung und des REWA-Pumpwerks in Staffelbach, am Mittwoch, 11. September, dient der Information, wie das Grundwasser zusätzlich und künstlich angereichert werden kann.

Erich Wyss verabschiedet Nach 17 Jahren im Vorstand wurde Erich Wyss von der Eniwa AG Aarau verabschiedet. Das erste Konzept über die Wasserversorgungssicherheit ging auf ihn zurück. Auch bei der Gestaltung des hydrologischen Jahrbuchs wirkte er massgeblich mit. Es folgt Eniwa-Kollege Mario Ptak, der mit Applaus in den Vorstand aufgenommen wurde. AW

Die Kantonspolizei Aargau hat über Pfingsten an mehreren Orten im Kanton bei Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen insgesamt 26 Personen den Führerausweis abgenommen. ● Aargau Bei einer Geschwindigkeits-

kontrolle mit ihrem Lasergerät am Freitagnachmittag zwischen Küttigen und Densbüren mussten vier Autofahrer ihren Ausweis an Ort und Stelle abgeben. Anstatt sich an die die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu halten, fuhr ein 33-jähriger Schweizer aus dem Kanton Luzern 126 km/h schnell. Gleich erging es drei weiteren Verkehrsteilnehmern, die ebenfalls massiv zu schnell unterwegs waren. In der Nacht von Samstag auf Pfingstsonntag wurden an mehreren Kontrollstellen im Kanton Aargau 18 Personen der Führerausweis abgenommen, weil sie entweder alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss ihr Fahrzeug lenkten.

pieräumen des neuen Hauses einen grandiosen Blick ins Tal. Mit neu rund 280 Betten gehört die Klinik Barmelweid zu denjenigen Spitälern, die für ein erfolgreiches Bestehen im Gesundheitsmarkt eine ideale Betriebsgösse aufweisen.

In Gedenken an Martin Heuberger

Nach dem erfolgreichen Zügeln der beiden Reha-Abteilungen Lunge und Herz sind seit März die 60 neuen Patientenzimmer in Betrieb. Im Moment laufen Umbau- und Anpassungsarbeiten im Haus B, um dort optimale Bedingungen für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Geriatrie zu schaffen. ● Barmelweid Insgesamt 200 Zuhö-

rerInnen folgten im neuen Restaurant Barmelguet gespannt den Ausführungen von Beat Stierlin, CEO der Barmelweid-Gruppe, zum Geschäftsjahr der Klinik Barmelweid. Trotz erheblicher Zusatzbelastung durch die Bautätigkeit am neuen Bettenhaus konnte diese mit 69’670 Pflegetagen (Vorjahr 67’734) und einer Auslastung von 99,4 Prozent nahtlos an die guten Ergebnisse der Vorjahre anknüpfen. Zudem übertrifft

Das gleiche Schicksal ereilte vier weitere Fahrzeuglenker in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A1 mussten 2 Fahrzeuglenker ihre Ausweise abgeben. Anstatt sich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zu halten, fuhr der eine Fahrzeuglenker knapp 50 km/h zu schnell. Zwei weitere Fahrzeuglenker waren alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss unterwegs. Bei ihren Kontrollen mit dem Lasermessgerät fokussiert sich die Kantonspolizei Aargau ausschliesslich auf Lenker, deren Geschwindigkeitsüberschreitung einem groben Verkehrsdelikt entspricht und den Führerausweisentzug zur Folge hat. Zudem rät die Polizei grundsätzlich auf Alkohol, Medikamente oder gar Drogen zu verzichten, wenn ein Fahrzeug gelenkt wird. Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel und Taxis oder bestimmen Sie eine Person, die auf Alkohol verzichtet. KAPO

● Lotsendienst Bis zu den Frühlings-

Neues Bettenhaus der Klinik bezogen

Die frühsommerliche Barmelweid ist auch ein Naherholungsort für die Region

Bild: Kantonspolizei Aargau

Muhen

Generalversammlung Verein Barmelweid

Gratis abzugeben: Selbstbewusstsein Welchen Ruf haben Sie bei sich selber? Haben Sie darüber auch schon einmal nachgedacht? Viel zu oft hängen wir Gedanken nach, was andere über uns denken könnten. Das bestimmt dann ebenfalls darüber, wie wir uns fühlen, was wir tun, oder sein lassen. Die entscheidende Frage in unserem Leben darf sein: Welchen Ruf geniesse ich bei mir selber? Bin ich mir bewusst, dass mein Sein wesentlich davon abhängt, wie ich über mich selber denke? Sich seiner Selbstbewusst-sein. Da haben wir es: Selbstbewusstsein! Es zählt nicht die Verpackung, sondern der Inhalt. Eigenes Denken über sich selber nistet sich im eigenen Herzen ein. Und mit Gedanken, die darüber sinnieren, welche Werte und Stärken mich selber ausmachen, fühlt sich mein Selbst stark, mutig, kraftvoll an. Wie bewusst üben Sie dieses Denken in Ihrem Dasein? Sind Sie es sich wert, einen ersten Schritt zu wagen? Dann sammeln Sie SELBST Ihre Schätze ein. Werden Sie sich BEWUSST, welche Gaben und Stärken Sie in sich tragen und bestaunen Sie Ihr reich gefülltes SEIN. Nun, welch guten Ruf haben Sie bei sich selber?

Über Pfingsten wurden Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen gemacht

Bild: zVg

die Klinik Barmelweid mit einem Jahresgewinn von 3’472’000 Franken (Vorjahr 2’896’000) die Budgeterwartungen. Auch der Verein schloss sein Vereinsjahr mit einem Jahresergebnis von rund 210’000 Franken positiv ab.

Neues Bettenhaus A mit Innenleben gefüllt Nach der Beendigung des Baus

hat sich das neue Haus A nach und nach mit Innenleben gefüllt. Zuerst bezogen anfangs 2019 die Mitarbeitenden ihre neuen Büros und das Restaurant Barmelguet öffnete seine Türen. Die neue Pflegedienstleiterin Monika Berger organisierte Anfang März quasi als Einstand den Umzug der Patientinnen und Patienten und seit März 2019 sind die 60 neuen und komfortablen Patientenzimmer bezogen. Die Patientinnen und Patienten geniessen sowohl in den Zimmern als auch in den Thera-

Der Vereinspräsident, Dr. Daniel Heller, orientierte die Anwesenden über den plötzlichen und unerwarteten Tod des langjährigen Verwaltungsratsmitglieds und Vizepräsidenten des Vereins Martin Heuberger. Während beinahe 30 Jahren hatte Martin Heuberger die Barmelweid in verschiedenen Funktionen mit viel Engagement unterstützt. Dafür sprach der Vereinspräsident dem Verstorbenen seinen grossen Dank aus.

Weitere Veränderungen im Vereinsvorstand Mit Prof. Dr. med. Jürg H.

Beer (Chefarzt am Kantonspital Baden) und Max Tschiri (ehemaliger Gemeindeammann Erlinsbach AG) nahmen zwei langjährige Vorstandsmitglieder ihren Abschied. Ihre Verdienste für den Verein wurden mit einem herzlichen Applaus der Anwesenden gewürdigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde PD Dr. med. Maria Wertli. Die aus dem Aargau stammende Fachärztin für Innere Medizin ist Leitende Ärztin an der Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin und Stv. Leiterin der Medizinischen Poliklinik am Inselspital Bern. Sie wird Jürg Beer auch im Verwaltungsrat der Barmelweid Gruppe ablösen. PD

ferien wurde der Lotsendienst beim Fussgängerstreifen Berchtold infolge des Baustellenverkehrs im Zusammenhang mit dem Schulhausneubau durch einen professionellen Verkehrsdienst sichergestellt. Nachdem sich die Bauphase langsam dem Ende entgegen neigt, wurde der Auftrag beendet. Neu wird der Lotsendienst wieder durch freiwillige HelferInnen ausgeführt. Der Gemeinderat bedankt sich für diesen Einsatz zu Gunsten der Allgemeinheit.

● Schulgeld Gestützt auf die Berech-

nungen der Abteilung Finanzen wird das Schulgeld für auswärtige Schüler an der Schule Muhen für das Schuljahr 2019/2020 wie folgt festgelegt: Primarschule/Einschulung: Fr. 5085.–, Realschule: Fr. 8060.–, Sekundarschule: Fr. 7248.–.

● Jugendkommission Der Gemein-

derat hat Erkan Cokicli, Muhen, als neues Mitglied der Jugendkommission gewählt.

● Schulsekretariat Aufgrund personeller Engpässe beim Schulsekretariat haben sich Sandra Frey und Kathrin Keller bereit erklärt, ihre Pensen von Juni bis Dezember auf 40% zu erhöhen. Als fachliche Unterstützung wurde Nicole Eichenberger für die Zeit von April bis Juni 2019 angestellt. Frau Eichenberger ist Schulverwalterin an der Schule Oberkulm und verfügt über ein grosses Wissen in den relevanten BeGEM reichen. 100 % HH in Aarau, Brugg, Baden & Zofingen

HH

HH

AARGAUCITYS+

www.aargaucitys.ch


Einwohnergemeindeversammlung vom 13. Juni

Shopping

FDP Suhr einstimmig für Sanierung Bezirksschule Die gut besuchte Mitgliederversammlung der Suhrer FDP besprach die Geschäfte der Gemeindeversammlung von Donnerstag, 13. Juni. Obwohl inklusive Umfrage/Verschiedenes nur fünf Traktanden anstehen, gab es einigen Diskussionsbedarf. ● Suhr Das Protokoll der letzten Ge-

meindeversammlung und der Rechenschaftsbericht werden einstimmig zur Annahme empfohlen. Auch die Rechnungsablage wird befürwortet, gleichwohl muss auf wenig erfreuliche Punkte in der Rechnungsablage hingewiesen werden. Die Ausgaben 2018 lagen z.B. über 2 Mio. Franken über dem Budget und nur dank zusätzlichen Steuereinnahmen, grösstenteils von Firmen, resultierte kein Verlust in der Gemeinderechnung. Sorgen bereitet den Freisinnigen vor allem der nach wie vor zu

Noch viel mehr regionale Angebote auf: landanzeiger-shopping.ch

kleine Steuerertrag von natürlichen Personen. Obwohl die Gemeinde laufend zusätzliche Einwohner und damit Steuerpflichtige hat, ist die effektive Anzahl der Steuerpflichtigen die überhaupt Steuern zahlen auch letztes Jahr leicht zurückgegangen. Seit 2006, ja Sie lesen richtig, seit 2006 hat keine Zunahme der effektiv Zahlenden stattgefunden. Sorgen bereitet der FDP auch die laufend steigenden Kosten im Bereich soziale Sicherheit. Der Ausführungskredit für den 1. Teil der Sanierung des Bezirksschulhauses vor allem für die Schulküchen, die Werkräume und das Textile Werken wird von der FDP als notwendig erachtet und daher ebenfallsn gutgeheissen. Die FDP Suhr hofft auf rege Teilnahme an der Gemeindeversammlung. FDP

70341

Trisa Snack Maker im Retro Style – Zwei auswechselbare, antihaftbeschichtete Platten (optional vier weitere erhältlich) – Thermostat für automatische Temperaturrregelung – Dank des plaatzsparenden Designs kann der Snack Maker auch stehend gelagert werden – In mintgrün und rosa erhältlich – 5 Jahre Garantie

BruttoVerkaufspreeis Fr. 69.–

Konzernverantwortungsinitiative

Komffortabler Akku u-R Rasenmäher Modell RMA 339 C inkl. Akku und Aufladegerät

Elektro Strub AG Hauptstrasse 23 5742 Kölliken Telefon 062 737 80 40 www.elektrostrub.ch 70339

Lokalkomitee im Gespräch mit der Bevölkerung

Fr. 539.–

Holzikerstrasse 8 5040 Schöftland Telefon 062 739 55 60 www.luescher-landtechnik.ch

70338

FORD TOURNEO CONNECT Grand 1.5 EcoBlue 120 Trend Cilek Pirate Kinder-/ Jugendzimmer-Set Die Pirate-Serie ist für jene, die schon immer einmal in die See stechen wollten, ohne ihr Zimmer zu verlassen. Dieses Zimmer übersteht jeden Sturm!

Fr. 2165.– Panda Kindermöbel Korbackerweg 19 5502 Hunzenschwil Telefon 062 555 20 64 www.pandakindermoebel.ch Erste Standaktion auf dem Holzmarkt

● Aarau Am vergangenen Samstag

führten Mitglieder vom Lokalkomitee Aarau für die Konzernverantwortungsinitiative eine erste Standaktion auf dem Holzmarkt und im Casinopark durch und sprachen mit der Bevölkerung über die Konzernverantwortungsinitiative. Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung stimme ihn sehr positiv, sagt Mike Camastra vom Lokalkomitee: «Für viele ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Konzerne dafür geradestehen sollen, wenn sie das Trinkwasser vergiften oder Menschen mit Gewalt von ihrem Land vertreiben.» Ein aktueller Fall gibt der Initiative zusätzlich Aufwind: Interholco, ein Konzern aus Baar (ZG), steht in der Kritik, nachdem bekannt wurde, dass er im Kongo intakten Regenwald abholzt und

Katalogpreis Fr. 34’460.– Landanzeiger-Shopping-Rabatt –10% Nettopreis Fr. 30’999.Garage Lüscher AG Hauptstr. 41, 5037 Muhen Telefon 062 723 24 40 www.garageluescher.ch

72619

Bild: zVg

so den vom Aussterben bedrohten Flachlandgorilla gefährdet. Das Lokalkomitee sammelte am Stand darum auch Unterschriften für einen ProtestBrief an Interholco. Das Lokalkomitee, das im Januar gegründet wurde, will sich in den kommenden Monaten weiter engagieren und das Gespräch mit der Bevölkerung suchen. «Wir finden es wichtig, dass wir uns auch in Aarau mit der Konzernverantwortungsinitiative befassen. Heute können skrupellose Konzerne wie Glencore das Trinkwasser vergiften, Menschen vertreiben und ganze Landstriche zerstören. Die Konzernverantwortungsinitiative schafft endlich klare Regeln, um diesem Verhalten einen Riegel vorZVG zuschieben.»

Vorschau auf die Einwohnerratssitzung in Buchs vom 18. Juni

Möbel wie im Märchen Wir restaurieren auch Ihre Estrichfunde, egal welchen Alters und Zustand. manufaktur MASCH Manuela Flückiger Köllikerstrasse 32 5036 Oberentfelden Telefon 062 724 87 87 www.masch.ch 70343

Sieben Einbürgerungen und eine Jahresrechnung

An seiner Sitzung vom Dienstag, 18. Juni wird sich der Buchser Einwohnerrat mit der Jahresrechnung 2018 und mit sieben Einbürgerungs-Gesuchen beschäftigen.

men. In diesem Zusammenhang wird für Steul ein neues Mitglied der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission für den Rest der laufenden Amtsperiode 2018/2021gewählt.

● Buchs Der Einwohnerrat (EWR)

EWR in Aarau und Buchs Anstelle ei-

beugt sich an seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 18. Juni vor allem über den Rechenschaftsbericht und die Jahresrechnung 2018. Zuvor stehen sieben Einbürgerungs-Gesuche auf der sieben Punkte umfassenden Traktandenliste. Ganz zu Beginn der Sitzung, welche um 19.30 Uhr im Gemeindesaal beginnt und die öffentlich ist, steht ein Wechsel im Einwohnerrat. Anstelle von Stefan Steul (SVP), der aus dem Rat zurücktritt, wird dessen Nachfolger FranÇois Christ in Pflicht genom-

Das Fahrzeug bietet ein intelligentes flexibles Sitzsystem. Die Freisprech-Funktionalität stellt sicher, dass Sie immer verbunden sind und andere Technologien helfen Ihnen dabei, die Geschwindigkeit zu steuern und zu überwachen und sogar Fussgänger in Ihrer Umgebung zu schützen.

ner Gemeindeversammlung bestimmt in Buchs ein «Volksparlament» über die Geschäfte der Gemeinde. Der vom Volk gewählte Einwohnerrat ist hier die Quasi-Legislative. Im Landanzeiger-Gebiet kennen nur Aarau und Buchs einen Einwohnerrat. In Buchs besteht der EWR aus 40 Mitgliedern. Aktuell sieht die Sitzverteilung auf die Parteien wie folgt aus: SVP 10 Sitze, FDP 8, SP 8, EVP 5, CVP 4, Grüne 2, Parteilos (Reto Fischer und Seylan Elbas) 2, GLP 1. KF

Musik auf der Donau 28. Oktober bis 3. November 2019

Eine Schiffsreise mit viel Musik zum Geniessen. Alle Details zur Musikreise auf unserer Website. Preis p.P. Fr. 1650.– Swisscarreisen GmbH Bahnhofstr. 78, 5000 Aarau Telefon 062 721 00 60 info@swisscarreisen.ch www.swisscarreisen.ch

Edelstein-Wasserstäbe

70576

– 32 verschiedene Wasserstäbe mit ausgewählten, feinen Edelsteinen – Länge 25 cm

Wir feiern die Liebe! vom 13. bis 15. Juni 2019

– Vitalisierung des Trinkwassers im Krug

Preis ab Fr. 31.–

10% Rabatt auf das ganze Sortiment. Zusätzlich gibt es einen grossen Wettbewerb – erfahren Sie mehr auf Facebook und Instagram. Mac Baby Gewerbezentrum, Fabrikweg 16, 5033 Buchs Telefon 062 823 90 75 www.macbaby.ch 70524

TerraPierra Esther Suter Obere Vorstadt 31 5000 Aarau Telefon 062 822 25 43 www.terrapierra.ch


26 Der Landanzeiger

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

5. Waldbühne Gehren

Änderung im Vorsitz der Bankleitung

Klein, aber sowas von Oho

Die 6. Delegiertenversammlung der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg fand in der Geschäftsstelle in Lenzburg statt. Neben der Behandlung der ordentlichen Traktanden wurde die neue Bankleitung vorgestellt. ● Kölliken Rolf Fäs informierte an der

Das Waldbühne Gehren ist klein, intim und total gemütlich

Bilder: Sarah Künzli

Versammlung über die Erneuerung der Bankleitung. Nach 10’965 Tagen übergibt Daniel Lüscher am 30. Juni, genau am Tag seines 30. Dienstjubiläums, den Vorsitz der Bankleitung an seinen Nachfolger Stefan Schenkel. Die grossartige Arbeit von Daniel Lüscher wird an der offiziellen Stabsübergabe gewürdigt. Stefan Schenkel arbeitet seit 2014 als Leiter Markt und Mitglied der Bankleitung bei der Raiffeisenbank AarauLenzburg. Er bringt breite Fach- und Führungserfahrung mit, welche für die neue Position beste Voraussetzungen bietet.

Endo Anaconda von Stiller Has

● Erlinsbach Am vergangenen Samstag

fand das fünfte Open Air Waldbühne Gehren statt. Das Open Air beim Restaurant Waldhaus Gehren bewies ein weiteres Mal das es zwar klein, aber sowas von Oho ist. Gerade das Kleine und Intime macht das Open Air aus und ist deswegen bei den Besuchern so beliebt. So erstaunt es nicht, dass das Open Air restlos ausverkauft war. Die 550 Besucher sassen gemütlich auf der Wiese oder nahmen beim Restaurant Platz, die Kinder tobten sich beim Spielplatz aus und auf der Bühne standen der Jugendchor Speuz, Rock 66, Snöff at Horns und Stiller Has. SAH

Erneuerung der Bankleitung Der jet-

zige Leiter Anlageberatung, Roger Schranz, wird die Leitung der Sparte Markt übernehmen und damit die Nachfolge von Stefan Schenkel in dieser Position als Mitglied der Bankleitung antreten. An der ausserordentlichen Sitzung vom 24. April hat der Verwaltungsrat Christian Schetty zum neuen Leiter Services und Mitglied der Bankleitung ernannt. Christian Schetty wird seine Tätigkeit bei der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg per 1. November aufnehmen. Ab diesem Zeitpunkt wird er die die Nachfolge von

Snöff feierte am Open Air ihr 40-Jahr-Jubiläum

Jahresversammlung des regionalen Altersheims Muhen-Hirschthal-Holziken

2021 folgt Rochade im Müheler Altersheim

Leonardo Stanca

Bild: Frieda Steffen

● Muhen «Keine Angst, wir haben

nicht Schöftler Verhältnisse», so der Kommentar von Hansuli Mathys, seines Zeichens Vizepräsident des Vereins RegionalesAltersheim Muhen-HirschthalHolziken und Stiftungsratspräsident jener Stiftung, die als Besitzerin der Liegenschaft agiert. Aber für das Jahr 2021 sind grosse Veränderungen an der

«Wir wollen keinen Schnellschuss punkto neue Leitung, und darum haben wir bereits evaluiert und einen neuen Leiter gewählt!» Der Präsident des Vereins regionales Altersheim MuhenHirschthal-Holziken, Hannes Rösch, stellte den jungen Mann namens Lucio Stanca vor.«Wir könnten keinen besseren haben, er kannte das Altersheim schon als Kind und ist seit zehn Jahren hier in der Pflege tätig.» Lucio Stanca stellte sich gleich selber vor. «Als wir noch Kinder waren, erklärten uns die Eltern eines Tages, dass der Vater jetzt ins Altersheim geht – um dort zu arbeiten.» Da auch Barbara Stanca sich in

Susanne Willimann als Mitglied der Bankleitung antreten. «Susanne Willimann hat einen wertvollen Beitrag zum heutigen Erfolg unserer Begegnungsbank geleistet. Wir sind dankbar, dass uns Susanne Willimann nach dem Wechsel erhalten bleibt», führte Stefan Schenkel aus. Der Verwaltungsrat ist davon überzeugt, dass die neue Bankleitung die Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg erfolgreich weiterentwickeln wird. ZVG

Cirqu’7 – Festival für aktuelle Zirkuskunst in Aarau

Leonardo Stanca übergibt die Leitung in zwei Jahren an seinen Sohn Lucio Spitze geplant. Leonardo Stanca möchte vorzeitig in Pension gehen. Vor 31 Jahren hat er diesen Leiterjob angetreten, und er findet, dass 33 Jahre genug sein werden. Zusammen mit seiner Ehefrau Barbara wird er dann zurücktreten.

Von links: Designierter Bankleiter Stefan Schenkel, Christian Schetty, Christoph Wilhelm, Bild: zVg Roger Schranz

all den Jahren mächtig engagierte, war das regionale Altersheim MuhenHirschthal-Holziken im Hause Stanca in Mühlethal wohl ein alltägliches Thema. 2021 wird er also übernehmen, Einblick in die Vorstandsarbeit gewinnt er jedoch ab sofort. Auch der harte Kern des Vereinsvorstandes arbeitet seit vielen Jahren zusammen. Das soll sich in zwei Jahren ebenfalls ändern. Der Vorstand in seiner aktuellen Form liess sich nur für zwei Jahre bestätigen. Danach werden der langjährige Präsident, Hannes Rösch, und sein ebenso langer Vizepräsident, Hansuli Mathys, ebenfalls «den Hut nehmen» und jüngeren Kräften Platz machen, «obwohl ältere Vorstandsmitglieder passen wohl besser in ein Altersheimgremium als junge Schnösel», so der Präsident.

Cirqu’7 – ein voller Erfolg

5000 Besucher, 45 Vorstellungen vom 31. Mai bis 9. Juni

Hansuli Mathys wird zudem auch als Präsident der Stiftungskommission zuST rücktreten.

LA-aktiv-Leserreise zum Wochenmarkt nach Luino

cirqu’7: «Le Vide – essai de cirque», das Publikum schaut gebannt zu, wie Fragen Gehlker der Wand Bild: Philippe Deutsch und den Balken entlang bis zum Giebel der Alten Reithalle klettert

Das Festival cirqu’7 spielte vom 31. Mai bis 9. Juni und begrüsste rund 5000 ZuschauerInnen, die aus 17 verschiedenen Gruppen und 45 Vorstellungen auswählen konnten. Cirqu’ verabschiedete sich mit einer ausverkauften Vorstellung der Hauptproduktion «Le Vide – essaie de cirque» von der Alten Reithalle und die rund 500 Gäste der Abschlussparty feierten mit einer Rollschuhdisco bis tief in die Nacht hinein. ● Aarau Während des Festivals fand

Am vergangenen Mittwoch machte sich Urs Siegrist von Swisscarreisen mit einer aufgestellten, vorwiegend weiblichen Gästeschar auf zum Wochenmarkt nach Luino. Bei angenehmen Temperaturen konnte eingekauft werden, was das Herz begehrt. Zufrieden mit gefüllten Taschen und ohne Stau am Gotthard ging es am Abend wieder zurück in die Heimat

Bilder: zVg

während dreier Tage das Treffen des gesamteuropäischen Netzwerks Circostrada in Aarau statt. Über 60 TeilnehmerInnen von 50 verschiedenen Organisationen und aus 25 Ländern fanden den Weg in die Alte Reithalle Aarau. «Für das noch junge Festival

stellt dies eine grosse Ehre dar», so der künstlerische Leiter, Roman Müller.

Fun Facts 250 HelferInnenstunden,

über 1000 Mahlzeiten für die Artistinnen und Artisten, über 300 Übernachtungen für die Artistinnen und Artisten, über 14 Tonnen Technikmaterial – auch das war cirqu’7.

Der Verein cirqu’Aarau wurde 2014 gegründet mit dem Ziel, ein Festival für zeitgenössischen Zirkus zu realisieren, das hochstehende Produktionen aus ganz Europa nach Aarau holt. 2015 fand mit cirqu’4 das erste grosse Festival statt. Dauer sowie Zuschauerzahlen wurden in Folge stetig erhöht (2015: 5 Tage, 820 Zuschauer; 2016: 9 Tage, 1400 Zuschauer; 2017: 10 Tage 5500 Zuschauer). ZVG


Kleinanzeigen 27

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Sie in folgenden Kleinanzeigenrubriken:

Sehr hohe Treffsicherheit! MEDIUM MONIKA ê 0901 000 208 Fr. 2.80/Min. ab Festnetz

– zu verschenken – entlaufen oder entflogen – zugelaufen oder zugeflogen – gefunden oder verloren

Entlaufen: Unsere Katze Mimi ist seit letzten Mittwoch verschwunden. Graue Kurzhaar-Katze, in Oberentfelden, bitte meldet euch unter 062 000 00 00. 70619

Bildung PC/Laptop/Handy

Haben Sie Probleme mit Ihrem Gerät oder brauchen Sie Hilfe bei der Bedienung? Wir kommen zu Ihnen nach Hause. Persönliche Schulungen sind auch möglich.

Brocki Sonja Schönenwerd (vis-à-vis Rest. zum Wilden Mann, in die Freihofstrasse einbiegen) MO-MI: geschlossen DO: 14.00 bis 18.00 Uhr FR: 10.00 bis 11.30 Uhr und 13.00 bis 18.30 Uhr SA: 10.00 bis 16.00 Uhr Warenannahme während Öffnungszeiten oder n. Vereinbarung ê 079 359 07 75 od. 079 407 59 57 WIR RÄUMEN ALLES VON A bis Z!

Oder kommen Sie bei uns vorbei…

Hauptstrasse 90 5742 Kölliken Tel. 062 724 96 85

73553

Haus- und Wohnungsräumungen seit 25 Jahren.

HILFE, mein PC/Laptop spinnt! De Toni hilft! ê 062 723 04 04 Individuelle PC-Schulung Digitale Fotos verwalten und bearbeiten? Umstieg auf Windows10 oder Office 2016? Einstieg in die PC- oder Mac-Welt? Atelier32, Aarau www.pcimgriff.ch ê 062 823 01 54 Seelenbalsam Kreativ-Kurse Handlettering, Shabby Chic und mehr ... Ich freue mich auf Dich! Infos/Daten: fotoatelier-schmid.ch ê 062 751 50 75

Stellen Gesucht Mitarbeiterin in Reinigungsfirma in der Region. Fahrprüfung, Berufserfahrung von Vorteil. RAS Reinigung ê 079 363 08 61 Freie Kapazität Kippertransporte Habe noch freie Kapazität für Transporte mit Kipper, 3,5 Tonnen, für Humus, Grüngut, Beton etc., inkl. Chauffeur. ê 079 467 66 11 Nebenerwerb für Jedermann/-frau! Verkauf von EnergieDrinks. Sehr guter Verdienst, kein Lager notwendig. ê 079 437 34 27

Möbel Haushalt BOLLIGER ABLAUGEREI SPRITZWERK 4813 UERKHEIM ê 062 721 21 60 ABLAUGEN VON MÖBELN FÜR NATURBEHANDLUNG GRATIS-OFFERTE HAUSRÄUMUNGEN VON A-Z Keller - Estrich - Garagen - Häuser usw. ê 076 368 00 84 ê 062 842 46 44

ê 062 771 63 48 Werner Hediger

Handwerker Bad-Umbau Ihr neues Bad inkl. Abbruch, Maurer, Platten, Apparate. www.heri-sanitaer.ch ê 079 606 94 39 BIS 52% Austausch von Haushaltgeräten Reparatur und Beratung vor Ort. Günstig, schnell & zuverlässig! Gratis-Lieferung Showroom in Aarau Rohr BV-Elektro GmbH 078 835 30 59 043 536 40 44 bvelektro@gmx.ch AG & ZH V-Zug, Bosch, Siemens, Electrolux, Miele, Fors etc. Günstiger dipl. Kundenmaurer! Malen, Abrieb, Betonarbeiten, Platten legen, Verbundsteine legen, Umbau und Renovation usw., sowie Sanitärarbeiten. ê 076 462 54 05 Umbauen, Renovieren, Sanieren Sämtliche Maurerarbeiten, Ausbruch und Demontage, evtl. Gipser-, Plattenleger-/Malerarbeiten. Gerne verwenden wir naturnahe Materialien (Haga-Produkte). Umgebungsarbeiten, Kleinbagger, Verbundsteine, Gartenplatten. Freundliche Beratung, kompetente saubere Ausführung. Viele Jahre Berufserfahrung, seit 1996 selbständig. Beat Müller, Kundenmaurer, Bottenwil ê 062 721 56 15 moniundbeat@gmail.com

Reinigungen Bea's Reinigungsteam Wir reinigen für Sie gerne pünktlich und zuverlässig mit Abgabegarantie - Wohnungen - Umzugshäuser - wöchentlicher Unterhalt - Firmen und Privat ê 062 726 25 55 od. 079 474 45 71 info@beas-team.ch www.beas-team.ch CH-Reinigungsteam übernimmt Umzugswohnungen mit Abgabegarantie, Fenster, Storen, Büros sowie regelmässige Reinigungen von Betrieben, Treppenhäusern usw. preisgünstig. ê 078 660 79 46

Entfelder Reinigungsservice -Umzugsreinigung inkl. Abgabegarantie -Hauswartungen/ Technikbetreuung - Büroreinigung/ Praxisreinigung ê 076 449 00 17 entfelder.reinigungsservice@gmail.com entfelder-reinigungsservice.ch Haben Sie Ihre Fenster u. Storen schon gereinigt? Wenn nicht, übernehmen wir das gerne für Sie. ê 078 660 79 46 Schöftland-Entfelden Putzfee, CH, mit jahrelanger Erfahrung, hat wöchentlich nach 3-4 Std. Zeit, durch Ihr Heim zu fegen, privat oder Geschäft. ê 079 255 16 76 RAS-Reinigung Unterhaltsreinigung (Büro/Privat) Neubaureinigung Spezialreinigung Hauswartung Umzugsreinigung mit Abgabegarantie Umzüge/Transport Räumung/Entsorgung 100% Zufriedenheitsgarantie ê 062 721 08 61 ê 079 363 08 61 info@ras-reinigung.ch Zimmerli Sanitär-Heizung + Reinigungen GmbH Wohnungsreinigung 2-2½ ab Fr. 550.3-3½ ab Fr. 750.4-4½ ab Fr. 900.inkl. Übergabegarantie. ê 079 407 63 93 od. 062 724 16 26

Gesundheit Schönheit "BEAUTY + INK" Studio in Kölliken www.cb-beauty.ch www.inkstarsswiss.ch Facebook + Instagram Dipl. Fusspflegerin in Moosleerau Klassische Fusspflege, Fussreflexzonenmassage, French-Gel Füsse, Holund Bringservice, Hausbesuche. Irene Bachmann, Am Bach 329 ê 062 726 01 51 Diplomierte Berufsmasseurin bietet Massagen an für m/w, für Körper, Geist und Seele, Fr. 100.ê 079 627 84 19 DTV AARAU Aktion 2019 Erlass des Jahresbeitrags für die ersten 10 Neumitglieder der Jg. 1979 1989. Mach mit - bliib fit. Di, 19.30 / Do, 20.15 Uhr dtv-aarau.ch Ernährungsberatung natürlich und gesund. Individuell und ohne Verzicht! mindyourfood.ch ê 079 568 54 88 Fehlt dir ab und zu eine zärtliche Hand? Lass dich bei einer sinnlichen Tantra-Massage verwöhnen, bitte ab 13.30 Uhr anrufen ê 077 429 07 41 Danke Liebeskummer, Trauerbegleitung, hellfühlen, Beruf, Partner, Finanzen, Kartenlegen, JENNIFER 24-Std. für Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min.

Thai-Massage für die Gesundheit. Für Männer und Frauen 1 Std. Fr. 50.ê 079 735 18 86 (keine Erotik) Muracherstrasse 9 5722 Gränichen

Kaufe Autos und Lieferwagen Alle Marken, sofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch. ê 079 642 77 35 issanasser_26@hot mail.com Kaufe Autos Wir kaufen alle Marken (PW, Bus, Jeep, alle 4x4, Pick-up, Lieferwagen, auch Dieselfahrzeuge und Unfallwagen) zum höchsten Preis. Werden sofort abgeholt und bar bezahlt. Auch für Export, km egal. ê 079 320 09 60 immer erreichbar, auch sonntags Kaufe Autos Busse, Jeeps & LKW. Sofortige gute Barzahlung. ê 079 777 97 79 (auch Sa/So) Kaufe Autos, Busse, Lieferwagen usw. Gute Barzahlung. Gratis Abholdienst. ê 079 613 79 50 Sommerzeit! Klimaservice ab Fr. 99.Alle Marken und Fahrzeuge! Garage Graf AG Zetzwil ê 062 773 22 18 info@garagegrafag.ch MFK Termin? Bereitstellung: Motor-/ChassisReinigung Kontrollen Einstellungen Vorführung CHF 270.www.fischetti.ch ê 062 842 76 76 MIETEN STATT KAUFEN Auto & Moto 1 Tag Fr. 40.1 Woche Fr. 200.1 Monat Fr. 600.inkl. Versicherung Service + Reparatur Moto/Car Rent 5054 Moosleerau ê 079 323 26 70

Blumen Gartenbau Wir übernehmen

Erotik 73236

Die diskrete Adresse im Aargau! Täglich aufgestellte, hübsche Girls anwesend, die keine Wünsche offen lassen, warten auf dich.

72577

Ringstrasse 14 5432 Neuenhof Jetzt auch Direktgast-Service 30 min 100 CHF 60 min 150 CHF Anonym und diskret www.fkk-neuenhof.ch

Aarau Ost. Traumhafte Massage - Auszeit. Berührung der besonderen Art, Genuss aller Sinne. Privat auf höchstem Niveau. ê 078 684 08 99 Bizarre Sessions/BDSM Ich führe dich in deine und meine geheimen Phantasien; Zwinge dich sanft aber bestimmt loszulassen und mir zu gehören (für den Moment)! HM ê 078 841 21 67 Das geilste Bauernhaus im Aargau! Nette Hausfrauen (www.studio-seetal.ch). Glory Hole Fr. 50.-. Wir machen auch Hausbesuche, 11.00 - 01.00 Uhr. ê 076 471 57 10 Schafisheim Herzlich Willkommen bei Deluxe-Massagen. Wir verwöhnen Dich mit div. Massagen von A-Z. Mo-Sa, 11.00 bis 19.00 Uhr Hauptstrasse 8, 2. Stock 5012 Wöschnau ê 062 849 69 69 www.deluxe-massagen.ch Gönn dir eine Auszeit und lass den Alltag hinter dir! Ich verwöhne und berühre dich mit meiner sinnlichen Tantramassage, Body-toBody, welche dich vollends geniessen lässt. meandra-bodywork.ch ê 078 841 21 67 Hallo mein Liebling! Ich bin Nazaré aus Gran Canarien. Intimcoiffeur, blond mit super schöner Figur. Ich mache gute Massage mit Happy-End, kein GV. Mit Kollegin, reife Frau, Maria, Mulatin! 4Handmassage, auch ältere Herren willkommen. Nur seröse Anrufer und nur mit Termin. Schönenwerderstr. 33, 5000 Aarau. ê 076 644 41 76

Pneu-Montageservice ATV + Quad, Auto, Motorrad auch für selbstgekaufte Pneus. Blueforce GmbH ê 062 776 04 88

Ilona, schön, weiblich, grosse Brust, sexy Körper und vorallem sehr heiss, mache alles bei dir Zuhause. ê 076 256 23 69

SCHWEIZER KAUFT alle Automarken, PW, Bus, Jeep, Pick-up, Lieferwagen ab MFK oder ab Platz, KM egal, auch Export! Faire Preise! Barzahlung! Wird sofort abgeholt, auch Sa/So. ê 079 437 40 08

KIRCHDORF 6 mega sexy, tabulose Erotik-Schönheiten! Wöchentlich neue Models, Pornostars, Top Preis! Kirchdorf/AG, Studacherstrasse 7. ê 056 282 00 20 www. studio-sonnenschein.ch

Sie haben ein Fahrzeug zu verkaufen? Velo, Töffli, Motorrad, Auto oder sonst, was rollt... Sie sehen, auch diese Kleinanzeigen werden gelesen. Suche alle Garten-Geräte - Export oder gratis - entsorgen ê 079 475 31 33 Suche alle Autos und Motorräder Export oder gratis - entsorgen PWs, Lieferwagen und Jeeps ê 079 475 31 33

- Spezialholzerei in Garten- und Parkanlagen - Wurzelstöcke ausfräsen Forstunternehmen R. Richner ê 079 648 40 02

Fahrzeuge ATV + Quad Service, Reparaturen + Verkauf. www.quad-service.ch Blueforce GmbH ê 062 776 04 88

Kleincar & Exclusiv Cars

Bekanntschaften

www.Londi.ch 062 721 64 69

Allein? Das muss nicht sein! Lerne noch heute bei uns aufgestellte Personen für Freizeit, Partnerschaft oder Abenteuer kennen. Unverbindliche Informationen unter 044 200 02 28 Ich, Mann 61 J., 68 kg, suche Dich, Frau, 45-55 J., bin gesund, agil, jugendlich, unternehmungsfreudig, Campen, Wandern, Schwimmen, schöne Ferien, Kochen, Backen, trinke keinen Alkohol! Es dürfen sich auf Frauen melden, die den Fünfer zweimal umdrehen! Hier geht es nur um Mensch und Herz seriös! ê 077 534 49 21 SMS oder Telefon

Diverses

...IHR SERVICEPARTNER

Für zu Hause oder ins Auto, für alle das richtige Digital-Radio! Installations-Arbeiten auch für Ihr Auto. Köllikerstrasse 3 5036 Oberentfelden Tel. 062 724 12 00 71026

♥ Antikhaus ♥ Alte Schätze, Möbel, Geschirr und Bauerngegenstände

Achtung!!!! Am 28. Mai 2019 ist ein Schlüsselband mit drei Schlüsseln verloren gegangen! An der Aarauerstrasse in Oberentfelden. Finderlohn zugesichert. Bitte melden unter: ê 079 243 27 05

Steinackerring 22 5042 Hirschthal Telefon 062 721 48 81 www.antikhaushirschthal.ch oder auf Facebook Öffnungszeiten: Montag, 14 bis 17 Uhr Samstag, 10 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

22 Pl. r ca Pl. Klein 9 – 13 e s us 62 Pl. Mietb e s s u onb 38 Pl. Lond o t u a t os 6 Pl. Oldi P i x l. onta 4–5 P Lond r e ldtim 8 Pl. div. O o chlim Stret Holziken

71661

r ste u M

Vermietung Nissan Lieferwagen Nutzfläche in cm: L 370, B 176, H 189, ab Fr. 65.ê 062 823 00 66

Buchantiquariat Kirchgasse 2 5000 Aarau ê 079 215 95 05

Kaufe Fotoapparate, Kameras, Schreibmaschinen, Taschen, Porzellan uvm. ê 076 495 72 21

Partyraum auf dem Mattenhof Schmiedrued zu vermieten, Partyservice nach Wahl! Hausgemachter Brunch ab 20 bis 100 Pers. Auskunft: www.matten hofschmiedrued.jimdo free.com ê 062 726 22 16

Top Transport erledigt Hausräumungen, Entsorgung und Umzug, Transporte jeder Art, 24 Std. ê 079 721 47 47

Ich führe für Sie Revisionen an Gross- und Armbanduhren aus! Dann melden Sie sich bei mir. ê 079 323 52 11 Uhrenatelier Peter Kern Oberholzstrasse 17 5000 Aarau

Freizeit

Verkaufsstand: Hauptstrasse, Hunzenschwil. Bestellungen unter: ê 078 716 03 01 Für Korbwaren und Spezialgeflechte

Lager-Total-Liquidation

www.geflochtenes.ch

Samstag, 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung Taschenbücher Stk. Fr. 1.geb. Bücher Stk. Fr. 3.-

ê 062 823 08 57

Uhrensammler aus der Schweiz kauft Armbanduhren / Markenuhren wie z.B. Heuer, Omega, Rolex, IWC usw. Taschenuhren und Schmuck, auch alt. ê 079 678 05 19

69912

Jennifer Lebensberaterin Kartenlegen - Hilfe in allen Lebenslagen. 24-Std. für Sie da. lebens-beraterin.ch 0901 000 112 Fr. 2.-/min.

Aprikosen (Italien) 71999

Gratis inserieren

Michelle Kartenlegen - Hellsehen ê 0901 577 973 Fr. 2.50/Min. D + I www.studiomerlin.ch

- Steuererklärungen - Buchhaltungen - Immobilienbewirtschaftung - Administration für Privatpersonen, Einzelund Kleinunternehmen, Fr. 70.-/Std. exkl. MwSt., auch Hausbesuche ê 079 421 70 26 zahlebiiger.ch Annelise Schnyder Teufenthal

Gesucht Tenor- u. Bass-Stimmen in Trachtenchor ê 079 563 62 18

Inserieren bringt Erfolg www.landanzeiger.ch

Landanzeiger Kleinanzeigen

Talon ausfüllen und mit dem entsprechenden Geldbetrag an uns einsenden oder vorbeibringen. Diese Inserate erscheinen nur gegen Vorauszahlung. Nach 5 Erscheinungen (ohne Textwechsel) 1 ×gratis! Keine Immobilieninserate!!! Gewünschter Text (Titel unterstreichen):

Fr. 10.–

LEA, CH, 24 Std. Mo-So, Hotel- und Hausbesuche, jung, grossbusig, Escort und Massagen. ê 077 535 14 26 Tornfäscht Vom Spagat bis zum Böcklispringen, unsere Trainerinnen sind bereit für Deine Privatstunde! Täglich ab 18 Uhr, sonntags geöffnet. REBE-Bar Obere Vorstadt 18, Aarau www.hotelrebe.ch Ungebundener ER, 39/176 sucht gepflegte SIE für Swinger-ClubBesuche. ê 077 449 38 31

Fr. 20.–

❒ Zuschlag für Inserate mit Bild und / oder Firmenlogo je Fr. 10.– ❒ Chiffre-Gebühr Fr. 10.– Anzahl Erscheinungen ab nächster Nummer Auftraggeber:

Talon ausfüllen und einsenden an: Der Landanzeiger, Postfach 108, 5036 Oberentfelden


28 Veranstaltungen

• Sonnenstoren-Markisen • Sonnenschutz für ungewöhnliche Fensterformen • Lamellenstoren und Rollladen • Klappläden • Reparaturen und Service • Verkauf, Montage, Stoffersatz

Tel. 062 897 54 64 info@kernenstoren.ch www.kernenstoren.ch

Kernen Sonnenstoren GmbH Stockhardweg 11 5102 Rupperswil

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

72444

Erdbeeren zum

73787

n e n o i t a l u t a r G

73771

Selberpflücken

Feld alte Strasse beim Erdbeerballon Öffnungszeiten: täglich 8.00 –12.00 und 13.30 –19.00 Uhr Fam. H. U. Lüscher Egg 5, 5037 Muhen Tel. 062 723 59 88, 079 283 41 51 70612

Ein Heimspiel, als Müheler kenne ich unsere Region!

Kaspar Flückiger Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Beiträge

Telefon 062 737 90 00 redaktion@landanzeiger.ch Beitrag für Beitrag Tag für Tag | Zeile für Zeile

Aarau – Olten – Zofingen aus der Region/für die Region

Programm vom 13. bis 20. Juni 2019 – Flash aus der Arbeitswelt: das Arbeitszeugnis – Relax: zuschauen, entspannen, nachdenken – kulturPUR: Lisa Christ an den Oltner Kabarett-Tagen 2019

Rolf Märki gratuliert Daniela Bolliger zu ihrem 10-jährigen Arbeitsjubiläum

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unserer Projektleiterin Daniela Bolliger, Botteenwil, herzlich zu ihrem 10-jährigen Arbeitsjubiläum. Während ihrer Anstellung absolvierte sie verschiedene Weiterbildungen und ist heute im Verkauf und der Projekktleitung tätig. Durch ihre kompetente, freundliche und zuuverlässige Art wird sie von der Kundschaft und Geschääftspartnern sehr geschätzt. Wir danken Daniela für ihreen bisher geleisteten Einsatz und freuen uns auf eine weeiterhin gute Zusammenarbeit.

Sendegebiet/-zeiten: Netze cablecom (neu Kanal 983), yetnet, ziknet, Aarburg, Schwängimatt, Weissenstein, Wiggertal, Suhretal, Kanton Zug, Oberes Freiamt und Teile Kanton LU jede 2. Stunde (digital)

Sorgentelefon is für Kinder Grat

73656

0800 55 42 0 weiss Rat und hilft

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch Sorgentelefon, 3426 Aefligen PC 34- 4900-5

Sommernacht auf dem Bielersee Freitag, 26. Juli 2019

Erleben Sie einen wunderschönen Sommerabend auf dem Bielersee, mit einem feinen Nachtessen auf dem Motorschiff MS Bielersee. Anschliessend geniessen wir einen Aufenthalt auf der St. Peters Insel. Danach fahren wir wieder zurück nach Twann und kehren langsam wieder nach Hause zurück.

Leistungen

pro Pers

LA-Aktiv-Mit

Menü

glieder

Fr. 90.–

Matrosensalat *** Fangfrischer Bielerseefelchen mit Olis Weissweinsauce, Gemüsereis, San Marzano Tomate mit Alpenkräutersalz ***

– Ab 19.00 Uhr Fahrt mit dem der MS Bielersee – Aufenthalt auf der St. Peters Insel – Um 22.00 Uhr zurück in Twann – Menü exkl. Getränke – Hin- und Rückfahrt mit Swisscarreisen

Anmeldetalon Sommernacht auf dem Bielersee, Freitag, 26. Juli 2019

Fr. 95o.n–

Olis Niidlechüechli und Beeren

Getränke

(Konsumationen werden nach Aufwand verrechnet) Weine aus dem eigenen Rebberg in Twann und eine Auswahl von Standartgetränken sind an Bord ohne Vorbestellung vorhanden. Gerne erfüllen wir weitere Getränkewünsche.

Anzahl Personen Einsteigeort:

Vorname/Name/Adresse:

■ Muhen (16.30 Uhr) ■ Oberentfelden (16.40 Uhr) ■ Suhr (16.50 Uhr) Mail:

Telefon:

■ Aarau (17.05 Uhr)

Definitive Anmeldung per Post oder E-Mail an: ZT Medien AG, Der Landanzeiger, Schönenwerderstrasse 13, 5036 Oberentfelden inserate@landanzeiger.ch (Teilnehmerzahl beschränkt)

events


St. Urban

Hirschthal

Pflanzenraritätenmarkt

Sommerkonzert der Musikschule Schöftland

Sonntag, 16. Juni, Klostergarten St. Urban/LU

Wildpflanzen, wird doch das Jahr 2019 seitens verschiedener Institutionen und Medien das Thema «Biodiversität» beworben. Als Spezialattraktion wird wiederum die Korbflechter Vereinigung anwesend sein, ihre kunstvollen Werke ausstellen und vor Ort auch flechten. Für die Besucher ist ein solcher Markttag einmalig, nebst Pflanzen auch von einer professionellen und kompetenten Beratung profitieren zu können. Der zentral gelegene, grossflächige Park des ehemaligen Klosters lädt zum Verweilen ein und bietet ein entspanntes Einkaufen mit der ganzen Familie an.

Zum 9. Mal findet der schweizweit beliebte Pflanzenraritätenmarkt statt, der vom Schweizerischen Pelargonien Verein im 2003 ins Leben gerufen wurde. In Zusammenarbeit mit der Klinik St. Urban, welche die Infrastruktur zur Verfügung stellt, hat sich dieser «edle» Markt zu einem wahren Treffpunkt der Pflanzenfreunde etabliert. Da der Markt nur alle zwei Jahre stattfindet, ist die Spannung sowohl bei den Produzenten wie auch bei den Besu-

chern besonders gross. Über 30 verschiedene Raritätengärtnereien und Pflanzenvereine aus der ganzen Schweiz verkaufen an diesem Markttag wertvolle und nicht alltägliche Pflanzen aus eigener Produktion. Das reichhaltige Sortiment umfasst Gehölze, Stauden, Specia Rara Pflanzen, Rosen, Kräuter, Pelargonien, Fuchsien, Gemüsesetzlinge, Duftpflanzen, Kakteen, Bonsai und Saisonpflanzen. Ein besonderes Augenmerk gilt dieses Jahr den Insekten- und

Aarau

Die Küchenbrigade der Klinik St. Urban sorgt mit feinen Gerichten für das Wohl der Gäste, unter anderem der beliebte Pelargonium-Risotto. Für kultur/geschichtlich interessierte Besucher werden fachkundige Kurzführungen durch das Kloster angeboten. Der Markt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, Parkplätze sind in der Umgebung genügend vorhanden.

Mittwoch, 19. Juni, Turnhalle Hirschmatt

Die Musikschule Schöftland lädt alle Interessierten zum diesjährigen SommerkonzertinderTurnhalleHirschmatt in Hirschthal ein. Kurz vor dem «Nationalen Tag der Musik» öffnen sich die Tore zur Klangwelt der Musikantinnen und Musikanten der Musikschule Schöftland. Es erwartet Sie ein buntes Programm mit verschiedenen kleineren und grösseren Formationen und einem Strauss an solistischen Darbietungen. Bereits zum 3. Mal wird der Kinderchor von Gaby Shoemaker einen Auftritt am Sommerkonzert der Musikschule Schöftland haben. Die Musikschülerinnen und Musikschüler sowie ihre Lehrpersonen freuen sich

auf einen grossen Publikumsaufmarsch! Wann: 19.00 Uhr Wo: Turnhalle Hirschmatt, 5042 Hirschthal

Thun

Ich war noch niemals in New York – Thunerseespiele Mittwoch, 10. Juli bis Samstag, 24. August, Seebühne in Thun

Wann: 9.00 – 16.00 Uhr (bei jeder Witterung) Wo: Klostergarten, 4915 St. Urban (Wegbeschrieb unter www.st-urban.ch) Publireportage

«Fliegende Bücher» und «wir sind hier» am Schultheatertreffen

«Malen ist einfach meine Leidenschaft»

Fr/Sa, 13./14. und Mo/Di/Mi, 17. bis 19. Juni, Theater Tuchlaube

Bild: Frederic Giger

Am 13. Juni startet das diesjährige 16. Schultheatertreffen in Aarau. 25 Klassen werden an fünf Tagen ihre Produktionen zeigen und erleben, wie es sich anfühlt, auf einer richtigen Theaterbühne zu stehen. Die 25 Produktionen der Primar- und Sekundarstufe bringen eigene Themen sowie Interpretationen von literarischen Vorlagen auf die Bühne: Sie erzählen von fliegenden Büchern, faszinierenden Spinnen, glücklichen Fundbüros, unbekannten Orten und gestalten mit vielfältigen, theaterästhetischen Mitteln ein vielversprechendes Theaterfestival. Das Schultheatertreffen ist im Kanton Aargau zu einer Institution geworden: Seit 32 Jahren haben Schulklassen und deren Lehrpersonen die Möglichkeit, ihre Stücke einem breiteren Publikum

zugänglich zu machen. «Das Schultheatertreffen ist eine wahre Erfolgsgeschichte», meint die Leiterin der Beratungsstelle Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule FHNW. Von der 2. Klasse bis zur Kantonsschule werden Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Kanton teilnehmen. Die TheaterpädagogInnen der Beratungsstelle Theaterpädagogik begleiten die teilnehmenden Lehrpersonen intensiv in den jeweiligen Entstehungsprozessen. Unterstützt wird das Treffen von der PH FHNW, dem Swisslos-Fond des Kantons Aargau, dem Kulturprozent Migros Aare und dem Theater Tuchlaube Aarau. Wann: Detailiertes Programm unter www.fhnw.ch/wbph-theaterpaedagogik Ticket: Theater Tuchlaube, 5000 Aarau

Top Events

wöchentlich im Landanzeiger

Jonas Deubelbeiss ist ein junger Künstler, der mit viel Ehrgeiz, Freude und voller Energie seine Werke malt. Schon in jungen Jahren malte er viel, von Graffiti-Kunst über Air Brush bis hin zu Tattoos-Vorlagen. Er konnte dazu viele Workshops an Schulen veranstalten und zahlreiche Auftragsarbeiten ausführen. Hinter seinen Kunstwerken steckt oft ein Thema oder eine Geschichte. Die Werke sollen für sich sprechen und dem Betrachter einen gewissen Interpretationsraum geben. Zurzeit können einige seiner Werke in der Galerie von Boesner, 5035 Unterentfelden, bis Ende Juni 2019 bestaunt werden. Jonas Deubelbeiss hat auch schon in Deutschland an grossen Messen ausstellen dürfen. Zurzeit ist eine Ausstellung in Frankreich und in der Ostschweiz in Planung.

Kontakt www.jonasdeubelbeiss.ch

100 % HH in Aarau, Brugg, Baden & Zofingen

HH

HH

AARGAUCITYS+

www.aargaucitys.ch

Die Thunerseespiele präsentieren das Musical Ich war noch niemals in New York mit den Hits von Udo Jürgens erstmals als Schweizer Open Air-Produktion. Das Erfolgsmusical mit den Ohrwürmern wie Aber bitte mit Sahne, Mit 66 Jahren und Vielen Dank für die Blumen spielt in einer Neuinszenierung vor der UNESCO-geschützten Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau. Hübsch, erfolgreich, single. Das ist die Powerfrau Lisa Wartberg, eine gefeierte TV-Moderatorin, die in diesem Jahr auf ihren ersten Fernsehpreis hoffen darf. Im geschäftigen Alltag bleibt wenig Zeit für Besuche bei ihrer Mutter Maria im Altersheim. Diese findet nur Trost bei Mitbewohner Otto Staudach. Gemeinsam beschliessen die beiden Rentner, aus der Tristesse auszubrechen und sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen: Eine Überfahrt nach New York.

Als die Heimleitung das Verschwinden der beiden Senioren bemerkt, alarmiert sie nicht nur Marias Tochter Lisa, sondern auch Ottos Sohn Axel. Lisa und Axel können sich zwar anfangs gar nicht ausstehen, machen sich dann aber doch zusammen auf die Jagd nach ihren abenteuerlustigen Eltern. Spätestens als alle zusammen auf dem Kreuzfahrtschiff landen, nimmt die Komödie so richtig Fahrt auf. Das spritzige, intelligente und bewegende Musical mit den legendären Songs von Udo Jürgens verspricht ein toller Kurzurlaub für die Seele zu werden. Das Musical «Ich war noch niemals in New York» feierte 2007 Weltpremiere in Hamburg. Seitdem haben mehr als vier Millionen Menschen die Produktion gesehen. Info: www.thunerseespiele.ch Ticket: Ticketcorner oder www.thunerseespiele.ch

Ticketverlosung Der Landanzeiger verlost 1 x 2 Tickets für

Ich war noch niemals in New York – Thunerseespiele Mittwoch, 17. Juli, 20.00 Uhr

Wer gewinnen will, sendet ein Mail mit dem Betreff «Thunerseespiele», seiner Adresse und Telefonnummer an wettbewerb@landanzeiger.ch

Einsendeschluss: Sonntag, 16. Juni 2019 Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Ein Gewinn kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden.


Filmtipp Men In Black: International

Do 13.06. Fr 14.06. Sa 15.06. So 16.06. Mo 17.06. Di 18.06. Mi 19.06. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

20:15

D

20:00 22:45

D D

17:15 20:00 22:45

D D D

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Oftringen youcinema

17:20 20:10

D D

17:20 20:10 23:00

D D D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

20:15 23:05

D D

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Action (USA 2019), ab 12 Jahren Regie: F. Gary Gray Schauspieler: Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Liam Neeson

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Aladdin

14:50 17:20 20:10 23:00 17:15 20:15 23:10

D D D D D D D

17:30 20:15

D D

14:30

D

12:00 14:50 17:20 20:10 14:00 17:15 20:15

D D D D D D D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

17:20 20:10

D D

17:20 20:10

D D

14:50 17:20 20:10

D D D

20:15

D

20:15

D

17:20 20:15

D D

PREMIERE DER WOCHE

Do 13.06. Fr 14.06. Sa 15.06. So 16.06. Mo 17.06. Di 18.06. Mi 19.06. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

19:45

D

14:15 16:45 19:45

D D D

14:30 17:00 20:00

D D D

14:30

D

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

17:20 19:50

D D

17:20 19:50

D D

14:20 17:20 19:50

D D D

12:10 14:20 17:20 19:50

D D D D

17:20 19:50

D D

17:20 19:50

D D

14:20 17:20 19:50

D D D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

20:00

D

14:30 20:00

D D

11:15 14:00 17:15 20:00

D D D D

20:15

D

20:15

D

14:00 17:00 20:15

D D D

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Abenteuer (USA 2019), ab 6 Jahren Regie: Guy Ritchie Schauspieler: Will Smith, Mena Massoud, Naomi Scott

Men In Black: International

Oftringen youcinema

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

John Wick: Chapter 3 – Parabellum

Do 13.06. Fr 14.06. Sa 15.06. So 16.06. Mo 17.06. Di 18.06. Mi 19.06. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

D

22:30

D

Aarau Schloss

20:00

D

20:00

D

20:00

D

17:15 20:00

D D

20:00

D

20:00

D

20:00

D

Oftringen youcinema

20:00

D

20:00 23:00

D D

20:00 23:00

D D

14:10 20:00

D D

20:00

D

20:00

D

20:20

D

Schöftland Cinema 8

20:30

D

20:45

D

20:30 22:55

D D

20:30

D

20:30

D

20:30

D

20:30

D

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Action (USA 2019), ab 16 Jahren Regie: Chad Stahelski Schauspieler: Keanu Reeves, Halle Berry, Asia Kate Dillon

22:30

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Glam Girls – Hinreissend verdorben

Schon seit geraumer Zeit schützen die Men in Black die Erde vor ausserirdischen Invasoren und anderem Abschaum aus den Weiten des Universums. Doch die Agenten H und M bekommen es mit einem weitaus grösseren Problem zu tun: Es gibt einen Maulwurf innerhalb der MIB-Organisation und der muss ausfindig gemacht werden. Dabei treffen sie auf eine neue Art Aliens, die in der Lage sind, die Form von jedem beliebigen Lebewesen anzunehmen. Natürlich können sie sich auch in Agenten der Men in Black verwandeln. Es ist an der Zeit, den Ausserirdischen endgültig den Garaus zu machen! Dafür begeben sich die Agenten H und M auf ein Abenteuer rund um die Welt, um so die Agentur und schliesslich den ganzen Planeten zu retten. """!! Fett markierte Spielzeiten werden in 3D gezeigt.

DEMNÄCHST IM KINO

Do 13.06. Fr 14.06. Sa 15.06. So 16.06. Mo 17.06. Di 18.06. Mi 19.06. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Aarau Schloss

20:30

D

20:30

D

20:30

D

17:30 20:30

D D

20:30

D

Oftringen youcinema

17:40 20:30

D D

17:40 20:30 22:50

D D D

17:40 20:30 22:50

D D D

17:40 20:30

D D

17:40 20:30

D D

20:20

D

17:45

D

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Komödie (USA 2019), ab 12 Jahren Regie: Chris Addison Schauspieler: Anne Hathaway, Rebel Wilson

Schöftland Cinema 8

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

The Dead Don't Die

17:40 20:30

D D

20:30

D

17:40

D

Do 13.06. Fr 14.06. Sa 15.06. So 16.06. Mo 17.06. Di 18.06. Mi 19.06. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

20:30

D

20:00 22:45

D D

20:00 22:45

D D

20:30

D

20:30

D

20:30

D

20:30

D

Yesterday

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Oftringen youcinema

20:20

D

20:20 22:50

D D

23:10

D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

21:15 23:15

D D

21:55

D

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Horrorkomödie (S/USA 2019), ab 16 Jahren Regie: Jim Jarmusch Schauspieler: Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

20:20

20:30

D

D

20:15

D

20:00

D

20:15

D

Jack (Himesh Patel) ist ein Strassenmusiker, dessen Lieder niemand hören will. Als er statt seiner eigenen Kompositionen einfach die Beatles-Songs aus seiner Erinnerung spielt, avanciert er über Nacht vom Niemand zum Superstar.

© 2019

Jede Woche in dieser Zeitung und noch viel mehr Angebote online: landanzeiger-shopping.ch Produktewerbung (Print + Internet) zum Superpreis: Telefon 062 737 90 00 70608


Veranstaltungstipps 31

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Donnerstag

Die Stimme der Vögel im Flügel Konzert

13. Juni

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019

Eröffnungsfeier: Tradition – Innovation – Perfektion

Noemie Wittwer – Junge Bühne Die junge Aarauerin spielt erstmals ein einstündiges Solorezital mit Werken von Albeniz, Chopin und Schumann. Zeit: 19.30 Uhr, Bar ab 18.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei – Kollekte Adresse: Pianolounge, 5000 Aarau

Flohmarkt von Hausräumungen Wann: Wo:

Samstag, 15. Juni 2019, ab 9.30 bis ca. 15.00 Uhr Küfergasse 32, 5742 Kölliken

Div. Möbel, alte teilweise antike Sachen, Werkzeuge teilweise neu, Fotoapparate, Armee Sachen usw. Gleichzeitig steht auf dem Platz ein Stand der

Frauenstreik Verkauf und Vertrieb von Kauartikeln, BARF-Fleisch, Nahrungsergänzungsmitteln und Zubehör 73754

71294

Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Zeit: 20.30 Uhr. Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Rosen im Mittelpunkt

Gartencenter Huplant

Studierende der Hochschule der Künste Bern spielen von Vogelgesängen inspirierte Klaviermusik, u.a. Werke von Liszt, Messiaën, Ravel oder Rameau. Anschliessend Apéro. Zeit: 18.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt + Fr. 10.– Adresse: Aargauer Kunsthaus, 5000 Aarau

www.landanzeiger.ch 73745

Schwanbar

Eröffnung Sommersaison Die Schwanbar ist wieder da. Es lässt sich wieder gemütlich an der Aare chillen. Zeit: 17.00 – 23.55 Uhr Adresse: Schwanbar, Mühlemattstrasse 54, 5000 Aarau

Sonnengrüsse, Sternwanderung, Zmittag, Verkünden des Manifestes, Sitzstreik, Umzug. Zeit: ab 11.00 Uhr Adresse: Aargau und Aarau Frauen*streik Aargau

Café del Mundo – Beloved Europa KUKUK 19 präsentiert

Freitag 14. Juni

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019

Bis am Samstag, 29. Juni sind Rosen im Mittelpunkt: Vielfältige Auswahl, zahlreiche Wildrosensorten für mehr Biodiversität in Schweizer Gärten. Zeit: Öffnungszeiten Adresse: Gartencenter Huplant, Holzikerstrasse 11, 5042 Hirschthal www.huplant.ch

Rauchstopp-Kurs «Ich schaff’s»

Lungenliga Aargau

Rauchfrei werden? Sie schaffen es! In einem vierteiligen Kurs erarbeiten Sie Ihre persönliche Strategie. 2. Teil. Zeit: 18.00 – 19.30 Uhr Ticketpreis: Kostenlos Vorverkauf: Anmeldung unter: www.lungenliga.ch/ rauchstopp-ag Adresse: Lungenliga Aargau, Hintere Bahnhofstrasse 6, 5001 Aarau www.lungenliga.ch

Schultheatertreffen 2019 13./14. und 17. – 19. Juni

Beratungsstelle Theaterpädagogik PH FHNW

Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Rahmenprogramm: «Namuh» – National Danish Performance Team Zeit: 20.30 Uhr. Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Flohnacht

Fröhliche Ukulele-Jam Für Jedermann/Jedefrau, Einstieg jederzeit möglich, auch Anfänger willkommen. Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 20.– Vorverkauf: Anmeldung: info@flohcenter.ch oder Tel. 079 340 08 23 Adresse: Altersheim Schifflände, 5722 Gränichen

TRACES

Werkschau Arjun Das – Vernissage Der indische Künstler zeigt Arbeiten, die während seiner Aarau Residenz im Gästeatelier Krone entstanden sind. Die Ausstellung dauert bis 23. Juni. Zeit: 18.30 Uhr, danach Öffnungszeiten Adresse: Forum Schlossplatz, 5000 Aarau www.forumschlossplatz.ch

Ü30 Party Classics, Hits, Charts Zeit: ab 21.00 Uhr Adresse: Utopia-Club, Frey-Herosé-Strasse 20, 5000 Aarau www.utopia-club.ch

Spielnachmittag

Zwei preisgekrönte Ausnahmemusiker, die ihre Passion leben: Flamenco-Gitarre! Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Zeit: 20.30 Uhr Ticketpreis: Fr. 25.-/15.– Adresse: Im Park, 5723 Teufenthal

Samstag 15. Juni

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019 Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Rahmenprogramm: «Namuh» – National Danish Performance Team Zeit: 20.30 Uhr. Detailliertes Programm unter www. aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Tag der offenen Tür Attika-Terrassenhäuser

Besichtigen Sie die 5.5-Zimmer-Attika-Terrassenhäuser. Zeit: 10.00 – 14.00 Uhr Adresse: Erlinsbacherstrasse 88 + 92, 5000 Aarau www.sci-management.ch

Collegium musicum Coellicense Konzert

Das reine Streicherensemble spielt sommerlich leichte Tanzmusik von Sutermeister, Respighi, Carrillo, Theodorakis, Piazzolla und Lennardo. Zeit: 20.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei – Kollekte Adresse: Ref. Kirche, 5742 Kölliken

7. Openair Wettbewerb im Pfeifenrauchen Zum 16. Mal findet die Austauschplattform für das Aargauische Schultheaterschaffen statt. An diesen Tagen gehören die Bühnen ausschliesslich den 25 theaterspielenden Schulklassen. Diese Eigenproduktionen erzählen von fliegenden Büchern, faszinierenden Spinnen, glücklichen Fundbüros, unbekannten Orten und gestalten mit vielfältigen, theaterästhetischen Mitteln ein vielversprechendes Theaterfestival an fünf Tagen. Zeit: Detailliertes Programm unter www.fhnw.ch/ wbph-theaterpaedagogik Adresse: Theater Tuchlaube, 5000 Aarau Infos unter regina.wurster@fhnw.ch oder Tel. 079 460 72 75

Senioren-Donnerstag

Pro Senectute, Ludothek und Ref. Kirchgemeinde Kölliken

10.00 Uhr Gottesdienst, 11.45 Uhr Mittagstisch und 14.00 Uhr Spielenachmittag Zeit: ab 10.00 Uhr Adresse: Alterszentrum Sunnmatte, 5742 Kölliken

KUKUK 19 PRÄSENTIERT

CAFÉ DEL MUNDO „BELOVED EUROPA“ Café del Mundo - zwei preisgekrönte Ausnahmemusiker, die ihre Passion leben – Flamenco-Gitarre! Die beiden Gitarrenvirtuosen Jan Pascal und Alexander Kilian sind gegensätzlich wie Wasser und Feuer – und ergänzen sich dadurch zu einem Gitarrenduo auf Weltniveau. Fr. 14.06.2019, 20.30 Uhr IM PARK Teufenthal CHF 25 (Erw) / 15 (Stud) / 70 (Fam) 70455

Einsteckbeilagen im Landanzeiger Haben Sie gewusst, dass Sie …

Prospekte Flugblätter Festführer im Landanzeiger auch gemeindesortiert einstecken können?

Es laden ein: Margrit Annaheim, Elisabeth Tobler und Ahmet Sengül Zeit: 13.30 – ca. 17.00 Uhr, Möglichkeit zum Mittagsessen um ca. 12.00 Uhr Adresse: Restaurant Post, 5035 Unterentfelden

Topevents wöchentlich im Landanzeiger

Das ist ein spezieller Service in Handarbeit!

Offen für alle, jeder Raucher bekommt einen Preis. Geraucht wird mit eigener Pfeife mit 3 gr. Tabak, welcher vor Beginn verteilt wird. Zeit: 14.00 Uhr, Anmeldung ab 13.00 Uhr auf dem Platz Ticketpreis: Fr. 20.– Adresse: Restaurant Telli-Egge, Girixweg 12, 5000 Aarau

Rufen Sie uns an und wir beraten Sie individuell: Telefon 062 737 90 00.


Sommer geniessen

Gartenrestaurants in der Region

73703

Wir sind den ganzen Sommer für Sie da!

Täglich geöffnet

66429

Neue Karte mit Antipasti-Vorspeisen, hausgemachter Pasta, Fleisch- und Fischgerichten sowie erfrischenden Desserts.

– Poulet-Curry-Salat in halber Melone – Wunderbarer Crevettensalat – Rauchlachs auf Ruccola – und viele weitere Sommergerichte!

Die Cinema 8 AG | Feldackerstrasse 1 5040 Schöftland | Tel. 062 888 14 88 www.cinema8.ch | info@cinema8.ch

Dienstag bis Sonntag, 9.00 bis 24.00 Uhr

uletflügeli

Jetzt aktuell: Feine Po

upes hte Glace und feine Co

Hausgemac

Schlossgarten GmbH, Dorfstrasse 3, 5040 Schöftland Telefon 062 721 52 57, www.schlossgarten-schoeftland.ch schlossgarten@mitti.ch 73655

PELÜ GmbH 5502 Hunzenschwil

73737

Tel. 062 897 23 20, Fax 062 897 01 50 gasthof.kastanienbaum@yetnet.ch

Restaurant Schmettebeizli

73713

n

Spezialität von unsere Nachbarländern!

73735

Bahnhofstrasse 78 5000 Aarau 062 822 13 52 Montag – Freitag 7 – 23 Uhr Samstag + Sonntag 7 – 22 Uhr

72273

5044 Schlossrued

Bis 18. August, täglich ab 9 Uhr offen

Mitteldorfstrasse 37 5033 Buchs Tel. 062 822 05 05

ohol)

Oskar Urech und Heidi Mosimann 5058 Wiliberg, 062 758 39 98, www.moosersagi.ch

Jetzt aktuell: Pferdetatar / Salatbüffet Di – Sa 17.00 – 24.00 Uhr Telefon 062 721 18 83

(mit/ohne Alk

Das Ausflugsziel im Grünen für jedermann, zu jeder Zeit

Immer frische, hausgemachte Desserts und Salate

Wir haben unsere Lounge bequemer gemacht, probieren Sie sie aus!

H.P. und Team

Sommer Cocktails

73637

Café Caprice Schöftland

Tel. 062 721 10 44 73772

73712

Die idyllische Landbeiz zwischen Erlinsbach und Küttigen Gehrenstrasse 100, Erlinsbach 062 844 06 60 | www.waldhausgehren.ch

73705


Veranstaltungstipps 33

Samstag

Sonntag

Gemüsemarkt

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019

15. Juni

mit regionalen Produkten

business-dessign.ch

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

16. Juni

Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Zeit: Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Pflanzenraritätenmarkt Lernen Sie Aarau von seiner genüsslichen Seite kennen und erleben Sie, wo sich die Generationen zum Schwatz treffen und anschliessend in den Altstadtgassen ein Kaffee oder Apéro genossen wird. Zeit: 7.00 – 12.00 Uhr Adresse: Graben, 5000 Aarau

Waldkonzert Mit Liedermacher Christoph Schön und Märlifee Iris Meyer. Bei schlechten Wetter wird der Anlass auf den 16. Juni geschoben.

Pistenfahrzeug-Ausstellung

Verkauf von auserlesenen Gehölzen, Rosen, Stauden, Duftpflanzen, Kräuter, Pelargonien, Fuchsien, Kakteen, Bonsai u.a. organisiert vom Schweizerischen Pelargonien Verein. Zeit: 9.00 – 16.00 Uhr Adresse: Klostergarten, 4915 St. Urban LU (Wegbeschreib unter www.st-urban.ch)

MONTAG 1. Juli 2019

Collegium musicum Coellicense Konzert

AB 17 UHR IN DER ALTSTADT

Das reine Streicherensemble spielt sommerlich leichte Tanzmusik von Sutermeister, Respighi, Carrillo, Theodorakis, Piazzolla und Lennardo. Zeit: 17.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei – Kollekte Adresse: Aula Gemeindeschulhaus Zofingen, General-Guisan-Strasse 14, 4800 Zofingen

Fünf verschiedene Hersteller aus der Schweiz und Österreich präsentieren Loipen- und Pistenfahrzeuge sowie Pistenbearbeitungsmaschinen. Zeit: 9.00 – 14.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Schulhausplatz, 5053 Staffelbach

Elias Bernet Band / Bourbon Street Jazz Band / Fabian Anderhub / The Dixie Hot Licks / Bette Smith / Les Haricots Rouges / Sugaray Rayford / Honey Island Swamp Band / SWISS OLD TIME SESSION

Entdecken Sie das Schloss mit Museum und Bistro. Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr Adresse: Schloss Wildegg, 5103 Wildegg

Schmetterlingsexkursion am Brunnenberg

Div. Möbel, alte teilweise antike Sachen, Werkzeuge teilweise neu, Fotoapparate, Armee Sachen usw. Verkauf und Vertrieb von Kauartikeln, BARF-Fleisch, Nahrungsergänzungsmittel und Zubehör.

Der Naturschutzverein Erlinsbach (NVE) lädt Interessierte zur Exkursion ein. Bei zweifelhafter Witterung gibt Telefon 062 844 11 34 oder 078 653 25 40 Auskunft. Mitnehmen: evtl. Feldstecher, Getränk, Sonnenschutz und gutes Schuhwerk. Zeit: 13.30 – 15.30 Uhr (Verschiebedatum: 23. Juni) Adresse: Gehrenhöhe, 5018 Erlinsbach AG

Zeit: 9.30 – ca. 15.00 Uhr Adresse: Küfergasse 32, 5742 Kölliken

www.new-orleans-meets-in-zofingen.ch

Schloss Wildegg

Flohmarkt von Hausräumungen

gleichzeitig Stand von gesundfüttern.ch gmbh

3 BÜHNEN / 9 BANDS

73421

69572

www.landi.ch

79.–

aktuell

Ø 305 × 76 cm garantieren Erfrischung und Spass für die ganze Familie

Robust und langlebig

76 c m

Kiki Nam Nam – Kiki Nam Nam

Eintritt CHF 20.– (ab 17 Jahren)

Preise in CHF. Artikel- und Preisänderungen vorbehalten LS – 24/2019

Zeit: ab 15.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei – Kollekte Adresse: Sandsteinhöhlen, 5722 Gränichen www.familienverein-graenichen.ch

Einfache Montage 305 cm

Inkl. Pumpe

Pool-Set 305 × 76 cm

Inkl. Filterpumpe. Literinhalt: ca. 4485 l. 21691

4.95

Vakuumbeutel Rollle 70424 70425

ab Die Geschichte von Kiki Nam Nam ist die Geschichte eines indischen Mädchens, das in einem Waisenhaus in Mumbai lebte und von Schweizer Eltern adoptiert wurde. Diese zwei Welten spiegeln sich vor allem in den Texten der Künstlerin. In ihrer Musik hingegen, setzt die junge Frau eher auf einen Mix von US-amerikanischem Country und Popmusik im Stile einer Shania Twain. Definitiv eine spannende Geschichte und ebenso spannende Musik, die uns Kiki Nam Nam da präsentiert.

In der Rubrik «Album der Woche» bei Radio Inside wird wöchentlich eine Neuerscheinung eines Schweizer Künstlers besprochen. Am Sonntag folgt dann jeweils das Gespräch in voller Länge. Montag – Freitag 10.15 Uhr und 19.45 Uhr Alle bisherigen Gespräche finden Sie jederzeit auf der Webseite von Radio Inside unter www.radioinside.ch/adw.

22 cm × 3 m 28 cm × 3 m

4.95 5.95

9.95

50 Stück

Vakuumbeutel 70422 70423

20 × 30 cm 30 × 40 cm

9.95 16 6.9 90

Dauertiefpreise

39.– 3 aranti

e

2 Stück

G

ab

Jahre

Vakuumiergerät Prima Vista 110 W

Verpackt Lebensmittel luftdicht und hygienisch. Versiegelt den Beutel. Schweiss-Länge: 28 cm.

70800

Ihr Produkt jetzt bequem online bestellen auf landi.ch


34 Veranstaltungstipps

Sonntag

Rauschen am Bildrand Ausstellung im KSA

16. Juni

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Die grosse Wandlung

Bibliodrama

Es nimmt eine Ausstellung mit fünf KünstlerInnen, Otto Grimm, Andreas Hofer, Nici Jost, Thomas Muff und Mette Stausland, Bezug zu Musik, Rhythmus, Takt und Klang. Die Verbindung von Musik und bildender Kunst hat eine lange Geschichte. Es geht dabei auch um Versuche, Rhythmus und Bewegung in Bilder zu übersetzen. Die Ausstellung ist bis 29. September. Zeit: Öffnungszeiten Adresse: Kantonsspital Aarau, Haus 1, 5000 Aarau www.ksa.ch

Tag der offenen Gärten Museumsgarten von Urs Imhof

IKARUS, stirb oder flieg tanz & kunst königsfelden

Das einzigartige Ambiente der Klosterkirche verleiht ihm neue Flügel zum risikofreudigen Flug in die Zukunft. Ein tänzerisch-musikalischer Flugrauch mit 13 TänzerInnen und 8 MusikerInnen. Bis 23. Juni. Zeit: Öffnungzeiten Adresse: Klosterkirche Königsfelden, 5210 Windisch www.tanzundkunst.ch

Öffentliche Informationsveranstaltung

Durch Privatgärten schlendern, sich austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach bewundern, was sich aus den verschiedenen Gartensituationen so machen lässt: Dies alles ermöglicht die Aktion «Offener Garten». So etwas der Museumsgarten beim Dorfmuseum. Der historische Bauerngarten beherbert auf kleinem Raum zahlreiche Blumen, Stauden, Kräuter sowie Gemüse. Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr Adresse: Dorfmuseum Kölliken, Hauptstrasse 43, 5742 Kölliken

Vollmondnacht

mit Trio The Clays

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019

Die Berufung des Saulus zum Paulus. Wir versetzen uns in die verschiedenen Rollen im Text und erleben so oft überraschende und neue Perspektiven. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es genügt die Bereitschaft, sich auf das Geschehen im geschützten Rahmen einzulassen. Zeit: 19.30 – 22.00 Uhr Adresse: Kath. Pfarreizentrum, Birkenweg 8, 5040 Schöftland

Der Sommer kommt

Sommerprogramm für Familien im Wynecenter

Volksmusikabend Echo vom Birch

Jeden Dienstag Live-Musik Zeit: 19.00 – ca. 21.00 Uhr Vorverkauf: Tischreservation wird empfohlen, Tel. 062 844 06 60 Adresse: Restaurant Waldhaus Gehren, Gehrenstrasse 100, 5018 Erlinsbach www.waldhausgehren.ch

Montag 17. Juni

Vortrag

Empfehlungen und Fallbeispiele Zeit: 19.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Kantonsspital Aarau, Hörsaal Haus 1, 5000 Aarau www.ksa.ch

Projekt «Optimierung Kraftwerk Aarau»

Verschiedene Umstände haben die Eniwa AG veranlasst, das Projekt für die Erneuerung des Kraftwerks Aarau zu überarbeiten. Nach der öffentlichen Mitwirkung lädt Eniwa nun die Bevölkerung zu einer weiteres Informationsveranstaltung zum Projekt ein. Zeit: 19.30 – ca. 21.00 Uhr Adresse: Eniwa Power Inn, Industriestrasse 25, 5033 Buchs www.eniwa.ch/wasserkraft

Reisefieber

Pop bei hellem Mondschein, berührender Musik, anregenden Gedanken und guten Gesprächen. Zeit: 19.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Kirchplatz Peter und Paul, Laurenzenvorstadt 80, 5000 Aarau

Dienstag 18. Juni

Mittwoch 19. Juni

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019 Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Zeit: Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Zumba und gesundes Zvieri Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr Adresse: Wynecenter, 5033 Buchs

Sommerkonzert

Musikschule Schöftland Kurz vor dem «Nationalen Tag der Musik» öffnen sich die Tore zur Klangwelt der Musikatinnen und Musikanten. Es erwartet Sie ein buntes Programm mit verschiedenen kleineren und grösseren Formationen und einem Strauss an solistischen Darbietungen. Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Turnhalle Hirschmatt, 5042 Hirschthal

Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019 Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Zeit: Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Mit rund 70’000 Turnerinnen und Turner der grösste Breitensportanlass der Schweiz. Zeit: Detailliertes Programm unter www.aarau2019.ch Adresse: Schachen, 5000 Aarau www.aarau2019.ch

Projekt «Optimierung Kraftwerk Aarau» Öffentliche Informationsveranstaltung Am 1. Januar 2018 hat die Laufzeit der Konzession 2018 –2085 für das Wasserkraftwerk Aarau begonnen. Verschiedene Umstände haben die Eniwa AG veranlasst, das Projekt für die Erneuerung des Kraftwerks Aarau zu überarbeiten. Nach der öffentlichen Mitwirkung lädt Eniwa nun die Bevölkerung zu einer weiteren Informationsveranstaltung zum Projekt ein. Ein Grossteil des bereits bewilligten Projekts von 2013 wird übernommen und ausgeführt. Im Bereich des Kraftwerks und des Mitteldamms gibt es Anpassungen, diese betreffen jedoch nicht die wesentlichen Konzessionsparameter. Insgesamt 58 Massnahmen im Konzessionsgebiet, unter anderem eine deutliche Verbesserung der Fischgängigkeit, führen zu einer beispiellos facettenreichen Aufwertung der Natur und Umwelt. Eine gegenüber heute optimierte Freizeitnutzung, ein grosser Spielplatz, aufgewertete Freizeiträume und erweiterte Fusswege runden das Paket ab. Eingaben aus der Mitwirkung Nach der Information der Begleitgruppe und der Öffentlichkeit zur Neuauflage des Kraftwerkprojekts, startete am 11. Januar 2019 die Öffentliche Mitwirkung des Kantons Solothurn. Die dadurch eingegangenen Eingaben und weitere Hinweise, Verbesserungsvorschläge, Bedenken und Wünsche aus der Bevölkerung wurden durch das Projektteam geprüft und weiterbearbeitet. Daraus resultieren 10 neue

Massnahmen. Zusätzlich konnten zahlreiche bereits geplante Massnahmen aufgrund der Erkenntnisse aus der Mitwirkung nochmals optimiert werden. Gerne möchte Eniwa die interessierte Bevölkerung über die Neuerungen informieren und lädt ein zur: Öffentliche Orientierungsveranstaltung Montag, 17. Juni 2019, 19.30 bis ca. 21 Uhr Eniwa Power Inn, Industriestrasse 25, 5033 Buchs AG Programm · Begrüssung · Information zum Gesamtprojekt · Resultat der öffentlichen Mitwirkung · Erneuerung Kraftwerk Aarau: Vorstellung der neuen Massnahmen · Fragen · Weiteres Vorgehen Informationen zum Projekt finden Sie unter www.eniwa.ch/wasserkraft.

Eniwa AG · Industriestrasse 25 · CH-5033 Buchs AG T +41 62 835 00 10 · info@eniwa.ch · www.eniwa.ch 73651

72572


Oberentfelden

Luzern

Zum Tag der offenen Türen

Benefizkonzert zu Gunsten schwerhöriger Kinder

Lasst die Kugeln fliegen Donnerstag, 27. Juni, Pétanque Club Entfelden

Sonntag, 23. Juni, KKL

Eigentlich ist es einAbend der offenen Türen. «Wenn das Wetter mitspielt, aber ein wunderbarer Abend», zeigt sich der Präsident und Initiator Freddy Blatter überzeugt. Ja genau, jener Freddy Blatter, der einst für die Schweiz Davis-Cup spielte und heute die Tennisschule Aarau-West leitet. Der Tennisprofi ist dem Pétanque-Spiel verfallen. Seine Begeisterung möchte er weitergeben und möglichst viele für das Spiel mit den eisernen Kugeln und dem hölzernen «Cochonette» begeistern. «Pétanque» stammt aus dem Alt-Französischen und lässt sich in etwa mit Füsse zusammenhalten, ruhigstehen übersetzen. Zusammen wird vieles passen an diesem Abend. Ruhig aber wird es wohl kaum. Die Gäste sind illuster. Der Grill gut bestückt. Die Bar

schweiz. SchmierSchriftvorrichsteller tung † 1854

mit allerlei (auch nicht alkoholischen Getränken) gut gefüllt. Im Plauschmatch kämpfen der Komiker, Peach Weber, der ex-Fussballer Rolf Osterwalder und der exBobfahrer, Rico Peter gegen die Besten des PC Entfelden. Moderiert wird das Geschehen vom Radio Argovia-Mann Urs Hofstetter. Wer Lust hat, spielt danach selber, lässt sich instruieren und gewinnt Freude und Freunde an und bei einem unkomplizierten und dennoch sehr herausfordernden Spiel.Allez! Faites vos jeux. Wann: 18.00 Uhr Wo: Pétanque Club, 5036 Oberentfelden Info: petanque-entfelden.ch

Rätselecke engl. Zahlwort: zwei

franz. Name des Rheins

der Bund fürs Leben

9

wenig besitzend, bedürftig

schweiz. Berg

lindern

ablehnend, abweisend

3

Ihr HandySpezialist in der Region

englisch: nach, zu

Dorfstrasse 8 5745 Safenwil

Bindewort

slawischer Männername

„fühlende“ Pflanze

englisch: legen, stellen

ein Rechenzeichen

63616

info@ep-pluess.ch www.ep-pluess.ch

3

6

Auflösung der letzten Woche: STANDSPUR

6 8 4 1 2 9 3 5 7

7 5 2 4 3 8 1 9 6

4 2 3 8 1 6 9 7 5

8 6 9 7 4 5 2 3 1

1 7 5 2 9 3 6 8 4

2 3 8 5 6 4 7 1 9

5 1 6 9 7 2 8 4 3

8

9

10

W-339

11

9 4 7 3 8 1 5 6 2

Lösung von letzter Woche

Vergleichsbildrätsel

Auf den ersten Blick sehen beide Bilder gleich aus. Sie unterscheiden sich aber in acht Einzelheiten. Wo sind diese zu finden?

Auflösung Vergleichsbildrätsel von letzter Woche

5 11

7

3 9 1 6 5 7 4 2 8

6

schweiz. Chemienobelpreisträg.

5

9 2 1 6 5 3 7 9 4 3 2 6 8 9 1 5 9 2 7 7 9 1 6 5 7 3 5 1 4 2 8 3 9

10

akademischer Grad (Abk.)

Muskelstrang

4

Wann: 18.30 Uhr Wo: Kultur- und Kongresshaus, 6005 Luzern Tickets: www.obrassoconcerts.ch/amplifon Info zum Landenhof: www.landenhof.ch

7

Kfz.-Z.: Heilbronn

Hinweis

2

nordafrik. Hirtennomade

Teil des Bruchs, Divisor

schweiz. Berg

2

1

Dauerbezug (Kw.)

1

Einigkeit, Einmütigkeit

Waldwart

verdorben

Plüss

schweiz. Berg

Staatsmann im alten Athen

englisch: tun, machen

seelische Krankheit

der Finanzierung des Digitalisierungsprojektes ist der Landenhof auf Unterstützung angewiesen. Für Amplifon, den führenden Anbieter von Hörgeräten und Gehörschutz, ist das Projekt eine Herzensangelegenheit. «Kinder müssen früh gefördert werden, um später gut in die Gesellschaft integriert zu sein und über die bestmöglichen Chancen im Berufsleben zu verfügen», erklärt Christian Rutishauser, Geschäftsführer von Amplifon. Aus diesem Grund lädt Amplifon zu einem Benefizkonzert ins Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) ein. Die Besucher des Konzerts dürfen sich auf die Slowakische Philharmonie Bratislava und die Violinistin Christa-Maria Stangorra sowie den Schweizer Dirigenten Manfred Obrecht freuen, während sie gleichzeitig Gutes tun. Pro verkauftes Ticket spendet Amplifon 15 Schweizer Franken für das Digitalisierungsprojekt des Landenhofs.

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3x3-Quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 enthalten sind.

störend, unangenehm

8

Dank der Digitalisierung haben Schulen, Therapeuten und Eltern die Möglichkeit, die Sprachentwicklung und Kommunikationsfähigkeit betroffener Kinder durch kreative Hilfsmittel gezielt zu unterstützen. Auch der Landenhof Unterentfelden hat elektronische Unterrichtsmittel als Chance erkannt und möchte hierfür Tablets beschaffen. «Durch das Einbinden interaktiver Lernspiele lässt sich bereits bei den Kleinsten, die im Alter von drei bis vier Jahren oftmals in der sogenannten Trotzphase stecken, sehr viel erreichen», erklärt Beat Näf, Leiter des Landenhofs. Insgesamt werden dort 170 Kinder und Jugendliche mit Hörbeeinträchtigung im Vorschulbereich und in der Regelschule betreut und 120 SchülerInnen besuchen die Schwerhörigenschule.

Amplifon engagiert sich für den Landenhof Bei

Sudoku

hochwertig, kostbar

4

Kopfschmuck des Hirschs

Rand eines Gewässers

Der Landenhof, Zentrum und Schweizerische Schule für Schwerhörige, will elektronische Tablets fest in seinen Unterricht integrieren, um die Hör-Sprachentwicklung und die Sprachanbahnung hörbeeinträchtigter Kinder aktiv zu fördern. Amplifon unterstützt das Digitalisierungsprojekt durch ein Benefizkonzert. Pro verkauftes Ticket fliessen 15 Franken in die Beschaffung der Tablets.


36 Der Landanzeiger

1549996

73769

Nr. 24 · Donnerstag, 13. Juni 2019

Gemeinsam Lösungen finden! www.rizzo-treuhand.ch Telefon 062 822 10 30

Buchhaltung, Abschluss, Steuern, Vorsorge Metzgergasse 14, 5000 Aarau 70590 702 283

Interessiert an naturbelassenen Aargauer Setzlingen alter Sorten für Garten und Balkon? Grosse Auswahl von Gemüseraritäten von Pro Spezie Rara und noch viel mehr, bis zu rare 30 Tomatensorten, Gurken, Melonen, Salate und Gemüse. Täglich von 18 bis 20 Uhr oder anmelden an der Schneidergasse 10, Kölliken 078 665 40 48, treehill@gmx.ch 73775

Katze vermisst

Wir vermissen unsere Katze Shena seit dem 27. Mai, Umgebung Suhr. Ihr Rücken ist sehr dunkel, fast schwarz, an der Brust ist sie leicht getigert. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie sie sehen. Natel 078 743 63 64 oder Telefon 062 825 13 43 73657

Herz-/Kreislauferkrankungen

GLEITSICHTBRILLE

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.30 Uhr, in Aarau

inklusive Gläser

490.-

– Blutdruckprobleme – Erhöhte Cholesterinwerte – Krankheiten des Gefässsystems z.B. Arteriosklerose (Arterienverkalkung) etc. – Ursachen solcher Erkrankungen und Beseitigung derselben – Sinnvolle Prävention

NEUE BRILLE

Im Zentrum Safenwil Güterstrasse 1a 5745 Safenwil 062 558 68 71

70877

Mittwoch, 19. Juni 2019, 19.30 Uhr, in Aarau Anmeldung (Platzzahl beschränkt): thalmann.marianne@bluewin.ch oder Tel. 078 600 74 53

Stalder Gemüsebau, Staffelbach

73774

Marianne Thalmann & Team Praxis für Bioresonanz-Therapien und Tiefenpsychologie Rütmattstrasse 16, 5004 Aarau

73750

Die ErDbEErEn sind reif! Pflückzeiten: Montag bis Samstag 9.00–12.00 Uhr 14.00–19.00 Uhr Sonntag 10.00–17.00 Uhr

per kg Fr. 5.50 Bei der Kiesgrube Däniken

Familie Hess, Grod/Gretzenbach SO

Aktuelle Ernte-Infos unter www.hess-beeren.ch

PRAXISÜBERGABE MAGEN-DARM AARAU AG Dr. med. Josef Gehrig, per 1. Juli 2019

in Muhen und Dulliken jeweils Freitag 19-22Uhr und Samstag 8-12Uhr und 13-16Uhr

rmin t er T e nächs +29.6.19 28. 9.00 CH F 9

Infos unter info@fsrg.ch oder 079 776 26 23

10% RABATT AUF ALLE LOWA SCHUHE!

Übernahme per 1. Juli 2019 MagenDarm Aarau – Fachärztin FMH für Gastroenterologie und Innere Medizin – Fachärztin FMH für Allgemeine Innere Medizin – Studium der Humanmedizin Humboldt-Universität Berlin (Charité) 1996 – 2002 – Dissertation Humboldt-Universität Berlin (Charité) 2003 – Weiterbildung Innere Medizin: Universitätsspital Basel, Kantonsspital Winterthur 2005 – 2008 – Weiterbildung Gastroenterologie: Universitätsspital Basel, Kantonsspital Liestal 2004 – 2010 – Oberärztin Gastroenterologie: Kantonsspital Liestal, Spital Langenthal, Universitätsspital Basel 2011 – 2015 – Praxistätigkeit in eigener Praxis MagenDarm Basel seit 2015 – Belegärztin Hirslanden Klinik Aarau seit 2016

Ich freue mich sehr, mit der Übernahme der Praxis von Dr. med. Josef Gehrig zum 1. Juli 2019 meine gastroenterologische Tätigkeit nun auch in der Praxis in Aarau aufnehmen zu können, gemeinsam mit dem bewährten Team an medizinischen Praxisassistentinnen/diplomierten Pflegefachfrauen, welche mir weiterhin zur Seite stehen werden. Neben dem gesamten Spektrum der Endoskopie (Magen- und Darmspiegelung inkl. Polypenentfernung und Vorsorgeuntersuchungen) bieten wir Abklärungen bei Enddarmerkrankungen (Hämorrhoiden), Lebererkrankungen sowie Sprechstunden und Ultraschall (Abdomen und untere Endosonographie) an. Mit mir tätig sein wird Prof. Dr. med. Michael Fried, ehemaliger Klinikdirektor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsspital Zürich. MagenDarm Aarau Laurenzentorgasse 7 | 5000 Aarau | Telefon 062 824 63 24 | Fax 062 824 67 22 Fachärzte FMH für Gastroenterologie | Fachärzte FMH für Allgemeine Innere Medizin info@magendarmaarau.ch | www.magendarmschweiz.ch Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 7.30 – 12 Uhr, 13.30 – 17 Uhr

Nothelferkurs

73780

73777

Nach über 33-jähriger intensiver Praxistätigkeit ist die Zeit gekommen, kürzer zu treten. Die vielen angenehmen Begegnungen bleiben mir nachhaltig in Erinnerung. Ich bedanke mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich freue mich ausserordentlich, die Praxis am 1. Juli 2019 in kompetente Hände übergeben zu dürfen. Frau Dr. Julia Pilz, FMH Gastroenterologie und allg. Medizin, wird sie zusammen mit Prof. Dr. med. Michael Fried und meinem bewährten Team weiter betreuen. Die Termine, welche Sie bereits vereinbart haben, bleiben unverändert bestehen. Ohne Ihren Gegenbericht gehe ich davon aus, dass Sie mit der Übergabe der Dossiers einverstanden sind. Bei Fragen stehe ich meiner Kollegin zur Verfügung. Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen alles Gute.

Dr. med. Julia Pilz

Gratis-Cardio-Check mit Erläuterungen

Vortrag: Mit Bikini-Figur durch den Sommer

Erdbeeren zum selber Pflücken

Zimmer streichen ab Fr. 250.– Seit 1988 Maler-Express Tel. 056 241 16 16 / Natel 079 668 00 15 www.maler-express.ch 71076

Workshop:

KOMPLETTE

73739

Rizzo Treuhand GmbH, Aarau

DEINE TOUR, DEIN ERLEBNIS – FEEL THE ADVENTURE. BADIA GTX® Ws | Trekking www.lowa.ch

INTERSPORT Dietiker Dorfstrasse 17 5040 Schöftland www.dietikersport.ch 73702 71396

Profile for ZT Medien AG

Der Landanzeiger 24/19  

Der Landanzeiger 24/19  

Profile for ztonline

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded