Page 1

« Offizielles Amtliches Publikationsorgan» Gräub Au to Center aarau we st

mit Stadtausgabe Aarau

r

108. Jahrgang · AZ 5036 Oberentfelden · Tel. 062 737 90 00

1909–2017

www.landanzeiger.ch · Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

54651

m

it au Ko ch rr ek tu

Adventszeit bringt Licht ins Dunkel!

Hits der Woche

10% auf alle Sportbrillen Aktion bis 31.01.2018

Dorfstrasse 8 Telefon 062 723 57 58

bis 9. Dezember 2017

Kalbshaxen Gourmettopf Trutenbraten Bauernbratwurst roh

54652

0 80 062 855 9 1 3 r. st le m a ess .ch r Tr gerei-stra 5034 Suh www.metz

54658

Weihnachtsaktion Steinkerzen

Fr. 9.90

62895

Schöne Nordmannstannen ab Fr. 40.– 1. bis 15. Dezember 2017 schneiden oder reservieren. «Es het solang’s het!» telefon 062 842 10 03 rüthof ob gränichen

Fr. 6.50

Elektro R. Räss AG Schönenwerderstrasse 15 5036 Oberentfelden Telefon 062 737 20 20 Telefax 062 737 20 25

Nun ist sie gekommen – die Adventszeit. Sie erhellt die dunkle Zeit heute noch wesentlich mehr als früher. Was da an Beleuchtung alles montiert wird,

weihnachtsbäume zum Selberschneiden

facebook.com/elektroraess

Fr. 2.90 Fr. 1.80 Fr. 2.90 Fr. 2.20

Haben Sie Ihr Festtagsmenü schon vorbestellt?

5036 Oberentfelden www.aebyoptik.ch

In zwei verschiedenen Grössen erhältlich

100 g 100 g 100 g 1 Stk.

ist bemerkenswert. Unsere Städte sehen da wirklich märchenhaft aus. Unser Bild zeigt Basel im Weihnachtskleid. MS

opel meriva 1.4 cosmo automat Fr. 21’900.–

AIR lebe die Rose

flugschule / traumflüge

ab heliport

holziken

hochzeiten geburtstage alpine träume www.roseheli.ch, info@roseheli.ch Telefon 062 721 44 44, 079 402 19 71

+

offiz. Vertretung

Garage Riggenbach AG, 5042 Hirschthal, Tel. 062 721 33 66* Textile Autowaschstrasse mit Nano2 Technologie, 54671 24h Waschboxen, Staubsauger + Tankstelle

info@elra.ch www.elra.ch

54901

Wohnhaus-Anbau oder -Aufstockung

in Holzbauweise

Haushaltgrossgeräte

54669

Sparpotenzial ausschöpfen Förderbeiträge beantragen Planung und Ausführung

Besuchen Sie unsere Ausstellung.

62789

5040 Schöftland · 5000 Aarau 062 739 30 50 · brunner-gmbh.ch

••••••••••••••••••••••••••

Umzug • Reinigung Räumung • Entsorgung Einlagerung • Service Profitieren Sie mit delfin-dienstleistungen: 10% rabatt auf umzüge mit Stundenaufwand 10% rabatt auf reinigung ab fr. 1000.– gratis-umzugskartons www.delfinumzug.ch

58474

geSchäftliche neuexiStenz Sowie neuStart mit unSerer unterStützung auch für Sie möglich!

Ihr Team für Neu- und Umbauten!

62130

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Sofortige ProfeSSionelle hilfe Betreff SchuldenSanierung – Schuldenregulierung

www.landolfi.ch

55061

Brunner Zimmerei Holzbau GmbH

55137

Schulden? Pfändungen? KonKurSgefährdet? VerluStScheine?

info-telefon 079 720 61 50, morgenS 8.00 BiS 11.30 uhr

Umbauen und Renovieren mit dem Fachmann!

Rufen Sie an: 062 739 30 50 Infos auf: brunner-gmbh.ch/wohnhaus-anbau

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Möbel | Küchen | Bäder | Türen | Fenster | Schreinerarbeiten 5036 Oberentfelden | Tel. 062 738 38 38 | www.kellenbergerag.ch

Ja, Sie finden bei uns:

62858 56427

62909

am Auch markt! t ach s Weihn

www.terrapierra.ch

Das Paradies für Weihnachtsgeschenke

Schreibmaschinen • Aktenvernichter • Beschriftungsgeräte • Laminiergeräte Rechner Gratis

Marchweg 6 Büroshop 5035 Unterentfelden www.mathys-bueroshop.ch

gratiS-anruf 0800 10 15 30

IBAarau IBAarau Elektro AG Telefon 062 835 00 60 elektro@ibaarau.ch

Mo-Fr 0800-1200 - 1300-1800 Sa 0900-1300 062 737 74 64

••••••••••••••••••••••••••

Edelstein-Schmuck • Mala-Ketten • Räucherartikel • Edelsteinstäbe und Wasserkrüge • Hamam-Tücher und Geschenk-Sets • Bergkräuter-Tee und Naturprodukte • wohlige Zirbenholz-Artikel TerraPierra, Esther Suter Rathausgasse 9, 5000 Aarau, T 062 822 25 43 Öffnungszeiten: Di – Fr, 10.00 bis 18.30 Uhr / Sa, 9.00 – 16.00 Uhr


r e h c i l t Fes nuss Ge

Ladenöffnungszeiten

Mittwoch, 20. Dezember 2017 Ganzer Tag offen bis 18.30 Uhr Freitag, 15. Dezember 2017 Einkaufen mit Grill und Glühwein 15.30 bis 19.00 Uhr

Liebe LiebeLeserin,lieberLeser Leserin, lieber Leser Wir Schweizerinnen und Schweizer lieben Traditionen. Auch an Weihnachten. Darum gehören Filet im Teig und Fleischfondue noch immer zu unseren Verkaufsschlagern. Wer in diesem Jahr aber einmal etwas Neues auszuprobieren will, findet auf dieser Seite einen empfehlenswerten Rezept-Vorschlag.

Samstag, 23. und 30. Dezember 2017, bis 16 Uhr durchgehend 24./25./26. und 31. Dezember 2017 und 1./2. Januar 2018 geschlossen. Die Bestellungen können per Code abgeholt werden!

Für ein genussvolles Weihnachtsessen ist hochwertiges Schweizer Fleisch unverzichtbar. Wir beziehen es direkt aus der Region und verarbeiten es nach allen Regeln der Handwerkskunst. Überzeugen Sie sich von unserer Qualität! Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Festtagsbestellung und freuen uns auf Ihren Besuch im Präsentations- und Verkaufsladen in Kölliken. Auf ein glückliches und freudiges Fest

Ihr Markus Sandmeier Fleischfachmann aus Kölliken AG

KalbskarreemitOrangeundOregano

s t h c a Weihnenu M

Für 4 Personen

1 unbehandelte Orange, 2 Zweige Oregano, 800 g bis 1 kg Kalbskarree (pariert), Salz 10 Fenchelsamen, 1 Esslöffel Traubenkernöl, 1 Schalotte, 2 Esslöffel Butter 1 dl Sherry, 2 dl Kalbsfond, 1 dl Rahm, Pfeffer aus der Mühle 1. Die Schale der Orange abreiben und den Saft auspressen. Oreganoblättchen vom Stiel zupfen. 2. Das Fleisch nur ganz leicht salzen. Mit der Orangenschale, dem Oregano, den Fenchelsamen und dem Öl in einen Vakuumierbeutel geben und vakuumieren. 3. Das Fleisch bei 62 Grad im Dampf 60 Minuten garen. Oder bei Ober- und Unterhitze im normalen Backofen Fleisch und Zutaten in feuerfeste Form geben, mit Klarsichtfolie gut abdecken und während 90 Minuten bei 70 Grad garen oder Kerntemperatur 62 Grad. 4. Für die Sauce die Schalotte schälen und fein hacken. 5. In einer Pfanne 1 Teelöffel Butter erhitzen und die Schalotte darin andünsten. Orangensaft, Sherry und Fond dazugiessen und alles auf ½ dl einkochen lassen. Den Rahm beifügen und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 6. In einer Bratpfanne die restliche Butter aufschäumen lassen. Das Fleisch aus dem Beutel nehmen und in der Butter auf mittlerer Hitze rundherum 1 Minute braten. Die Sauce noch einmal gut heiss werden lassen. Das Fleisch in Tranchen schneiden und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

Sandmeier Fleisch und Feinkost AG Hauptstrasse 27 | 5742 Kölliken Tel. 062 723 22 07 | Fax 062 723 40 36, Mobile 079 606 94 07 www.metzgerei-sandmeier.ch


Der Landanzeiger 3

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Geschwindigkeitskontrollen sind nötig

Einmaliger LA-Rechtsrutsch

Sowohl in der 30er-Zone im Gebiet «Schule» wie auf den viel befahrenen Innerortsstrecken zeigen regelmässige Geschwindigkeitskontrollen, dass die signalisierten Limiten nicht immer eingehalten werden. ● Unterentfelden Im Jahr 2017 hatte die Stadtpolizei Aarau im Auftrag der Gemeinde vier Kontrollen in der 30erZone im Gebiet «Schule» und insgesamt acht auf der Hauptstrasse, der Suhrenmattstrasse und der Quellmattstrasse vorgenommen. Das Ergebnis zeigt, dass in der 30er-Zone viele Verkehrsteilnehmer die Höchstgeschwindigkeit einhalten. Von 128 kontrollierten Fahrzeugen fuhren 10 zu schnell. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit lag bei 43 km/h. Die Kontrollen auf der Hauptstrasse und auf der Suhrenmattstrasse haben ergeben, dass grossmehrheitlich die signalisierte Höchstgeschwindigkeit eingehalten wird. Gut 7 % der Fahrzeuglenker auf der Hauptstrasse und zwischen 4 und 5 % auf der Suhrenmattstrasse erhielten eine Busse.

Der Landanzeiger erschien in der vergangenen Woche drucktechnisch nicht ganz optimal. Die rechte Seite der Wochenzeitung war praktisch randlos, so dass von einem Rechtsrutsch gesprochen werden kann. Eine technische Panne bei der Druckmaschine hat diesen Rechtsrutsch ausgelöst. Wir setzen alles daran, dass das nicht wieder vorkommt und versichern Ihnen auch, dass zumindest der Inhalt Bild: Markus Schenk nicht nach rechts rutschen wird.

Sachbeschädigungen und Brandstiftungen

Tatverdächtige ermittelt

Problematisch sind einzelne Schnellfahrer: Auf der Hauptstrasse wurden dieses Jahr drei Fahrzeuge mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 75 km/h gemessen, auf der Suhrenmattstrasse war es ein Fahrzeug. Besser war das Ergebnis auf der Quellmattstrasse: Zwischen 1 und 2 % der Fahrzeuglenkenden war zu schnell unterwegs. Allerdings wurden bei einem Fahrzeug 65 km/h gemessen. Alle anderen gebüssten Personen waren mit unter 60 km/h unterwegs. GEM

Impressum Offizielles amtliches Publikationsorgan der Stadt Aarau und den Gemeinden Attelwil, Biberstein, Bottenwil, Buchs, Gränichen, Hirschthal, Holziken, Kölliken, Kirchleerau, Moosleerau, Muhen, Oberentfelden, Reitnau, Rohr, Safenwil, Schlossrued, SchmiedruedWalde, Schöftland, Suhr, Staffelbach/ Wittwil,Teufenthal,Uerkheim,Unterentfelden, Wiliberg. Vollstreuung (exkl. StoppkleberBriefkästen) in Erlinsbach AG, Küttigen/ Rombach,Densbüren/AspundHunzenschwil. – Diverse öffentliche Lokale Bezirk Zofingen. Erscheinungstag: Donnerstag Beglaubigte Auflage:(WEMF) 49’598 Expl. Druckauflage aktuell: 51’000 Expl. Abonnementspreise: Im Verbreitungsgebiet gratis Ausserhalb: Jahresabo Insertionstarife 2017: Einspaltige Millimeterzeile Inserat sw Inserat farbig Titelseite s/w Titelseite farbig 2. Frontseite s/w 2. Frontseite farbig Reklame Textteil/Gradspaltig zuzüglich 8 % Mehrwertsteuer

Fr. 45.–

Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

–.89 –.99 1.28 1.38 –.97 1.10 1.29

Inseratenkombinationen: – Power one1 mit Landanzeiger, Niederämter, Wiggertaler sowie Splits. – Aargau Citys – Su(h)rentaler Kombi – Staffelegg-Kombi – Wynental-Su(h)rental-Kombi Platzierungsvorschriften: 20 % Zuschlag Herausgeberin | Inserateannahme: ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden Tel. 062 737 90 00 Fax 062 737 90 05 www.landanzeiger.ch inserate@landanzeiger.ch redaktion@landanzeiger.ch veranstaltungen@landanzeiger.ch Verlagsleitung: Markus Schenk Redaktion: Markus Schenk (Leitung) Kaspar Flückiger, Sarah Künzli Verkauf Inserate: Deny Lanz, Rolf Steiner, Sandra Luongo, Petra Jost, Brigitte Rutz, Mara Michel Schalterbüro-Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 – 12.00/13.30 – 17.30 Uhr Fr 8.00 – 12.00/13.30 – 17.00 Uhr Inseratannahmeschluss: Dienstag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss: Montag, 12.00 Uhr Redaktionsschluss Veranstaltungen: Montag, 12.00 Uhr

Eine Gruppe junger Männer dürfte in der Nacht mehrere Sachbeschädigungen begangen haben. Dabei wurde auch ein Auto in Brand gesetzt.Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Es konnten drei Männer im Alter von 19 bis 20 Jahren ermittelt werden.

Saubannerzug in der Nacht Die Kantonspolizei erhielt bis zum Sonntag mehrere Meldungen von Vandalenakten. Bei der Kreisschule, beim Tennisclub sowie beim Regenklärbecken wurden Lampen bzw. Fensterscheiben beschädigt. Der genaue Sachschaden ist noch nicht bekannt.

● Buchs In der Nacht auf Sonntag, 26. November 2017 verübte eine unbekannte Täterschaft mehrere Sachbeschädigungen entlang der Suhre in Buchs. Aufgrund einer Meldung einer Drittperson, die den Polizeinotruf 117 verständigte, rückten Patrouillen der Regionalpolizei Suret, der Stadtpolizei Aarau und der Kantonspolizei aus. Beim Eintreffen der Regionalpolizisten, stellten sie fest, dass ein Fahrzeug brannte, worauf die Feuerwehr alarmiert werden musste. Diese konnten den mutmasslich in Brand gesetzten Seat Cordoba löschen.

Strafuntersuchung eröffnet Der in

Ein junger Mann, ein 20-jähriger Schweizer aus der Region, konnte unmittelbar in der Nähe durch die Polizisten angehalten werden.

der Tatnacht festgenommene junge Mann wurde vorläufig in Haft genommen. Die Staatsanwaltschaft LenzburgAarau hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die umfangreichen polizeilichen Ermittlungen führten zu weiteren Tatverdächtigen, die zu Wochenbeginn identifiziert und ermittelt werden konnten. Es handelt sich um zwei 19-jährige Männer, ein Bosnier und ein Schweizer. Sie wurden ebenfalls vorübergehend festgenommen und zum Sachverhalt befragt. Die Kantonspolizei hat weitere Ermittlungen eingeleitet, um die Beteiligung an den verübten Straftaten zu klären. Das Motiv der in Brandsetzung des Autos ist noch nicht restlos geklärt. KAPO

Gedanken von Markus Schenk

Prahlende Superreiche frusten die «Büezer»! In den letzten drei Wochen weilte ich in Südamerika. Dass dort die Korruption hoch ist, weiss man. Die Löhne sind eben sehr tief und da probiert selbst der Polizist, noch etwas zusätzlich zu verdienen. Da wird verständlicherweise jede Möglichkeit genutzt, irgendwie zu Geld zu kommen, denn da gehts oft ums Überleben. Das ist nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass ein Gärtner in Paraguay zehn Franken im Tag verdient. Wenn der nun noch ein paar Hanfpflanzen hinter dem Haus hochzieht, ist das normal. In der Schweiz wäre das schon ein Skandal. Aber hat die Schweiz punkto Korruption, illegalem Geldverdienen und Geldwäscherei wirklich so eine weisse Weste? Ich denke, dass es hier nicht so ausgeprägt und offensichtlich abläuft, aber dass auch hier nicht alles so superkorrekt ist, wie das immer dargestellt wird. Ab und zu wird ein schwarzes Schaf geopfert. In der Regel existieren da stets noch weitere Hintermänner oder -frauen? In den Panama Papers sind offensichtlich auch etlich Schweizer in Geldwäschereiaffären verwickelt. Die Verhaftung eines Mannes aus der Region Zofingen letzte Woche in Südamerika spricht da eine deutliche Sprache. Dass dieser da allein agiert hat und eine absolute Ausnahme ist, glauben wohl nur die sehr Naiven. Die Gesetzgebung in der Schweiz ist klar, aber auch hierzulande halten sich wie überall nicht alle an die Gesetze. Diese werden nicht selten ausgehölt und untergraben. Da müssen sich jene, die täglich hart arbeiten und kaum auf einen grünen Zweig kommen, schon ganz blöd vorkommen. Die Folge wären dann soziale Konflikte. Alle Jahre vor Weihnachten zeigt die Zeitschrift Bilanz auf, wie viel reicher die reichsten Schweizer geworden sind. Für einen gewöhnlichen «Büezer» ist diese Entwicklung frustrierend. Während sich die Normalverdiener in der Schweiz kaum mehr Wohneigentum leisten können, stieg das Vermögen der Superreichen auf sagenhafte 674 Milliarden Franken an. Nirgendwo hätten die Einwohner so viel Geld wie in der Schweiz – wird dazu geschrieben. Da müssen sich ganz viele Leute recht blöd vorkommen, wenn sie in diesen Tagen bei den Lohnverhandlungen erneut abblitzen. Noch ein Wort zu den reichsten Schweizern. Einer dieser Milliardäre soll sogar regelmässig in Caritas-Läden eingekauft haben. Früher wie heute stimmt die Feststellung, dass das Geld eben die Welt regiert, auch wenn das einige nicht wahrhaben wollen. Wie die Superreichen ihr grosses Geld gemacht haben, hinterfragt man gescheiter nicht. Vielleicht sollte sich die «Bilanz» mal was Neues ausdenken, denn dass sich das Geld der Superreichen explosionsartig vermehrt, ist nun hinlänglich bekannt und für den normalen Arbeiter frustrierend.

Zurückgeblättert

Das war vor 100 J Jahren ahhren im Landanzeiger Landanzzeigger zu zu lesen:

Bild: Landanzeiger Landanzeig ger


4 Der Landanzeiger

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Landanzeiger-Leser im Schnee und an der Ambientebar!

Der Landanzeiger führt seit einigen Jahren zum WintersportSaisonstart ein Snowpening durcht. Da bei der letzten Destination stets Probleme mit mangelndem Schnee auftauchten, orientierte man sich in diesem Jahr neu. Wer nimmt uns auf – lautete die schwierige Frage. Schliesslich erbarmte sich das Hotel Ambiente aus Saas Fee unser. Damit zogen beide Partner einen Glückstreffer. Das «Ambiente» hielt in der Tat, was der Name verspricht und bewirtete uns fürstlich. Die Landanzeigerleser waren begeistert. Die Idee, ein Weekend zu erleben und gleichzeitig noch vom günstigen Saisonskipass zu profitieren, war genial. Die meisten Landanzeiger-Skifahrer wird man so wohl in dieser Saison noch einige Male in Saas Fee oder Saas Grund antreffen. Skifahrerisch konnten wir den Einheimischen wohl nicht viel vormachen. Dafür gaben wir am Abend an der Bar alles (siehe Bilder unten). Die neue Ambientebar hätte eigentlich erst am nächsten Wochenende eröffnet werden sollen, denn sie war noch gar nicht fertig gebaut. Hotelier Silvan Bumann gab aber grünes Licht, so dass die Landanzeigerleser in den Genuss einer Eröffnung in Form einer Aprés-Ski-Party, eingeheizt von DJ Schnege, kamen. Das war natürlich das Tüpfchen auf dem i. Herzlichen Dank dem Ambienteteam für die tolle Gastfreundschaft. Die Landanzeigerleser werden bestimmt wieder kommen. – Unsere Bilder ergeben einige Eindrücke von diesem tollen Skiweekend. Text und Bilder: Markus Schenk


Der Landanzeiger 5

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Publireportage

Restaurant Schmiedstube in Oberentfelden

● Neue Asylbewerberunterkunft teilweise bezogen Die Asylbewerber-

Frischer Wind aus der Küche

Dank der neuen Köchin Anna Comparone stehen ab sofort drei günstige Mittagsmenüs zur Auswahl

An Silvester lässt es das Restaurant Schmiedstube so richtig krachen. Im gemütlichen italienischen Restaurant wird ein raffiniertes, mehrgängiges Menü angeboten. Möglich macht dies die neue Köchin: Anna Comparone ist die neue Herrscherin über die Kochtöpfe. Dank ihr werden jetzt wieder drei Mittagsmenüs angeboten, in guter Qualität und zu günstigen Preisen.

wohnung im ehem. Käsereigebäude an der Dorfstrasse musste bekanntlich geräumt werden. Eine Ersatzlösung konnte in den früheren Wohnungen in einem Gebäude der ehemaligen «Oberen Mühle» gefunden werden. Somit ist die Gemeinde weiterhin in der Lage, das zugewiesene Aufnahmekontingent vollumfänglich zu erfüllen. Der Bezug ist teilweise erfolgt. Die Betreuung übernimmt vertragsgemäss weiterhin der Kantonale Sozialdienst.

● Beförderung bei den Sozialen Diensten Sandra Di Fronzo wird per

● Oberentfelden Felice Farano ist Schmiedstube-Wirt aus Leidenschaft. Eigentlich müsste er vom Alter her nicht mehr arbeiten – der Mann geht gegen die 70 – aber die Schmiedstube lässt den Süditaliener und sein Familienteam nicht mehr los. Mit südländischem Herzblut kümmert er sich um den Einkauf und den Service. Manchmal steht er auch in der Küche. Und hier hat er nun Verstärkung geholt: Seit rund einem Monat steht Anna Comparone in der Küche der Schmiedstube. Mit der neuen und erfahrenen Köchin will das italienische Restaurant an alte Erfolge anknüpfen. Felice Farano und sein Sohn Costantino, den eigentlich alle nur «Goggi» nennen, freuen sich auf den frischen Wind aus der Küche. «Dadurch können wir jetzt wieder drei Mittagsmenüs anbieten», sagt Costantino Farano. Diese Menüs bewegen sich preislich im günstigen Rahmen zwischen 15.50 und 18.50 Franken. In

Schöftland

Die neue Köchin Anna Comparone mit dem Schmiedstube-Wirt Felice Farano diesem Preis inbegriffen sind Suppe, Salat, Hauptgang und Dessert. Ein unschlagbares Angebot. Geblieben sind die südländischen à-la-carte-Klassiker auf der Speisekarte des authentischen «Italieners».

Silvester-Spezial Für Silvester haben

sich die Faranos etwas Spezielles einfallen lassen: Ein typisch italienisches Menü mit fünf wunderbaren Gängen zu einem durchaus angemessenen Preis von 74 Franken. Das Menü steht im Internet, Plätze kann man ab sofort reservieren. Um Mitternacht werden die Gäste im Freien mit einem Glas Moscato aufs neue Jahr anstossen, wäh-

Petition fordert ein Verbot von American Football in Buchs

Bild: Kaspar Flückiger

renddem «Goggi» das traditionelle, kleine Neujahrs-Feuerwerk steigen lässt: «Buon Anno – Es Guets Nöis!» KF

Kontakt Restaurant Schmiedstube Aarauerstrasse 10 5036 Oberentfelden Telefon 062 723 21 45 schmiedstube-oberentfelden.ch Öffnungszeiten Di und Mi 10 – 14 Uhr Do bis Sa 10 – 14 / 18 – 23 Uhr So 17 – 22 Uhr (Mo Ruhetag)

1. Januar 2018 die Leitung der Sozialen Dienste übernehmen. Die bisherige Stellvertreterin löst Eveline Kohler ab, die nach 19 Jahren ihre Stelle aufgibt, weil sie eine neue Herausforderung als Leiterin der Vermittlungsstelle Wegbegleitung der reformierten und katholischen Landeskirchen Aargau angenommen hat.

● Gratis-Weihnachtsbaumabgabe 2017 Auch in diesem Jahr wird pro Haushalt ein Weihnachtsbaum (Rottanne) gratis abgegeben. Die Abgabe der Weihnachtsbäume findet statt am: Samstag, 16. Dezember 2017, 8.00 – 10.30 Uhr, beim Mehrzweckgebäude an der Bahnhofstrasse.

Den Bon für den Bezug des Weihnachtsbaumes ist in den Gemeindenachrichten enthalten. Ohne Bon beträgt der Verkaufspreis Fr. 5.–/Lfm.

Zukunftsraum Aarau

Unterschriften gegen und für Das denken die Gemeinden die Argovia Pirates gesammelt Die fünf Gemeinden diskutierten über den Leitbildentwurf Zwischen dem 20. und 29. November fanden in den fünf am Zukunftsraum Aarau beteiligten Gemeinden die Gemeindeveranstaltungen zum Leitbildentwurf statt. Die Anwesenden diskutieren dabei den Leitbildentwurf aus der Perspektive ihrer Gemeinde, legen Schwerpunkte und schlagen Änderungen vor – eine Zusammenfassung. Gemeindeveranstaltung Oberentfelden Für die gut 50 Oberentfel-

Die Argovia Pirates sind auch abseits des Spielfelds unter Druck geraten

Eine Petition mit 38 Unterschriften verlangt ein Verbot von American Football auf der Sportanlage Suhrenmatte, eine zweite Petition mit über 200 Unterschriften setzt sich für die Erhaltung von American Football auf der Suhrenmatte ein. Der Gemeinderat Buchs hat mit beiden Seiten gesprochen. ● Buchs Seit September 2014 trainiert

der Buchser American-Football-Verein «Argovia Pirates» auf der Sportanlage Suhrenmatte in Buchs. Auch Meisterschaftsspiele werden dort bestritten. Im Mai 2017 ist beim Gemeinderat eine Petition mit 38 Unterschriften eingegangen, welche die Einstellung des Sportbetriebs der Argovia Pirates auf der Sportanlage Suhrenmatte fordert. Begründung der Petition: Die Lärmimmissionen sind mit der Anwesenheit der Argovia Pirates stark gestiegen und auch das Verkehrsaufkommen habe entsprechend zugenommen. Dies sei nicht tolerierbar. Aufgrund dieser Eingabe führe der Gemeinderat im September und im Oktober sowohl mit einer Delegation der Petitionäre wie auch mit einer Delegation der Argovia Pirates je ein Gespräch, um die Situation zu analysieren und die Argumente der beiden Parteien anzuhören.

Bild: Argovia Pirates

Im November 2017 traf beim Gemeinderat sodann eine Petition der Argovia Pirates «für die Erhaltung von American Football auf der Sportanlage Suhrenmatte» ein. Über 200 Personen aus Buchs haben diese unterzeichnet. Der Gemeinderat hat für die Anliegen beider Seiten Verständnis und kann die entsprechenden Überlegungen nachvollziehen. Ein Verbot des American-FootballSportbetriebs würde eine wesentliche Einschränkung des ordentlichen Sportbetriebs auf einer öffentlichen Schulund Sportanlage bedeuten. Eine solche Einschränkung hätte erheblichen präjudiziellen Charakter. Der Gemeinderat kann ohne fundierte Grundlagen einen Entscheid mit einer derartigen Tragweite nicht treffen. Er hat deshalb entschieden, fachlich abgestützte Abklärungen, namentlich die Lärmimmissionen betreffend, vorzunehmen und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu überprüfen. Diese Abklärungen werden einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Argovia Pirates können die Spielund Trainingssaison 2018 auf der Suhrenmatte durchführen. Der Entscheid über die Zukunft ab 2019 erfolgt nach Vorliegen der Abklärungsresultate. GEM/KF

der/innen war das Einrichten von ständigen Wahlkreisen ein zentrales Anliegen. Das Ziel ist die Sicherstellung einer ausgeglichenen politischen Vertretung sowie einer angemessenen Mitbestimmung der Stadtteile. Der Erhalt aller Schulstufen in Oberentfelden sowie das Pflegen der Traditionen und des Vereinswesens, und somit der Erhalt der kulturellen und gesellschaftlichen Eigenständigkeit, waren ebenfalls wichtige Schwerpunkte.

Gemeindeveranstaltung Unterentfelden Ebenfalls rund 50 Teilnehmer

/innen diskutierten in Unterentfelden über den Leitbildentwurf. Für die Teilnehmer/innen aus Unterentfelden stand eine weitsichtige und gesamthafte Verkehrsplanung im Vordergrund, um ein optimales ÖVAngebot zu schaffen. Die Anwesenden erachteten zudem eine stärkere Gewichtung der wirtschaftlichen Entwicklung im Leitbild als wichtig. Die zukünftige Kantonshauptstadt soll gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft schaffen sowie massvolle Angebote und attraktive Steuern vorsehen.

Gemeindeveranstaltung Aarau Rund

80 Aarauer/innen nahmen den Leitbildentwurf unter die Lupe und setzten Akzente. Das Hauptanliegen der Aarauer/innen war die Stärkung der Stadt als Wirtschaftszentrum im Mittelland. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt war zudem das Schaffen von ausgeglichenen, etwa gleich-

grossen ständigen Wahlkreisen für den Einwohnerrat. Diese dienen der Sicherstellung der politischen Mitbestimmung. Das Erkennen und Nutzen von Synergien bei den vielfältigen Angeboten war ebenfalls von Bedeutung.

Senioren-Donnerstag ● Kölliken Am 14. Dezember ist in Kölliken wieder Senioren-Donnerstag. Um 10 Uhr treffen sich die Senioren in der «Sunnmatte» zum Gottesdienst mit Pfr. Rudolf Gebhard. Um 11.45 Uhr findet der von der «pro Senectute» organisierte Mittagstisch ebenfalls in der «Sunnmatte» in Kölliken statt. Neuanmeldungen sowie Abmeldungen jeweils bis Mittwoch 19 Uhr an die Leiterin Cécile Frey, Tel. 062 723 52 27. Ab 14 Uhr beginnt der Jass- und Spielnachmittag im Speisesaal der «Sunnmatte». Ein herzliches Willkommen an alle Seniorinnen und Senioren zu einem Würfel- oder Kartenspiel und natürlich zu einem Jass. DS

Fünf Werk- und drei Förderbeiträge Im Rahmen der Auswahl 17, der Jahresausstellung der Aargauer Künstlerinnen und Künstler im Aargauer Kunsthaus, spricht das Aargauer Kuratorium seine Werk- und Förderbeiträge. ● Aargau Von den gesamthaft 190 Eingaben für die Jahresausstellung bewarben sich 78 gleichzeitig auch für einen Werk- oder Förderbeitrag beim Aargauer Kuratorium. 20 eingebende Künstlerinnen und Künstler schafften die Aufnahme in die Ausstellung. Für insgesamt acht künstlerische Positionen beantragte die Kuratoriumsjury fünf Werkbeiträge von je Fr. 30’000 und drei Förderbeiträge von je Fr. 10’000. Die prämierten Künstlerinnen und Künstler sind zwischen 31 und 61 Jahre alt. Die geförderten Positionen repräsentieren ein weites Spektrum künstlerischer Ausdrucksmittel, welches von Malerei, Mischtechnik über Skulptur bis hin zu Installation und Video reicht. An der Vernissage der Auswahl 17 im Aargauer Kunsthaus am 1. Dezember 2017 überreichte das Aargauer Kuratorium die Werk- und Förderbeiträge an die Künstlerinnen und Künstler.

Gemeindeveranstaltung Suhr Für

70 Suhrer/innen stand neben thematischen Anliegen vor allem der Prozess im Vordergrund. Die Anwesenden unterstrichen, dass die Schwerpunktthemen in der nächsten Projektphase geklärt werden müssen. Zudem sollen Vor- und Nachteile vor einer allfälligen Abstimmung zur Fusion ausgearbeitet werden. Die anwesenden Suhrer/innen interessierten sich zudem für das Projekt zur verstärkten Zusammenarbeit mit aarau regio und wollen über die Ergebnisse zeitnah informiert werden. Das Einrichten von ständigen Wahlkreisen soll vorzugsweise an den heutigen Gemeindegrenzen entlang erfolgen.

Gemeindeveranstaltung Densbüren

An der letzten Gemeindeveranstaltung in Densbüren haben sich gut 50 Einwohner/innen eingefunden, um über den Leitbildentwurf zu diskutieren. Der Erhalt des Kindergartens und der Primarschule in Densbüren stand dabei im Vordergrund. Ein weiteres wichtiges Anliegen war das Einrichten von Stadtteilvertretungen, welche als Ansprechstelle für die Einwohner/innen im Stadtteil fungieren. Wie in Suhr war es den Anwesenden in Densbüren ein Anliegen, dass vor einer allfälligen Abstimmung zur Fusion Vor- und Nachteile vorliegen. Mit der Veranstaltung in Densbüren wird die Diskussion über das Leitbild in den einzelnen Gemeinden abgeschlossen. Am 24. Januar 2018 treffen sich Vertreter/innen aus allen Gemeinden in der Auenhalle in Aarau Rohr, um den Leitbildprozess abzuschliessen. ZVG

55437


6 Der Landanzeiger

Preisübergabe «Gwärbi Gräniche»

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Publireportage

Silvie Haas, Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin

TCM gekoppelt mit Schulmedizin Neueröffnung am Samstag, 9. Dezember, 10 bis 19 Uhr

Silvie Haas freut sich, Sie in den schönen, neuen Behandlungsräumen zu empfangen

Am Samstag, 9. Dezember eröffnet Silvie Haas ihre Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin an der Kirchgasse 13 in Kölliken. Kommen Sie vorbei, besichtigen Sie die Räumlichkeiten und lassen Sie sich bei einem kleinen Apéro verwöhnen. Die Firmen Steiner GmbH, M. Bertschi GmbH, R. Vontobel GmbH, Kuhn AG, Fasler AG und U. Frey AG gratulieren den Gewinnerinnen des Minigolfturniers: 1. Platz Rebekka Muntwyler, Kölliken; 2. Platz Claudia Schenk, Rothrist (fehlt auf dem Bild) und 3. Platz Anina Berger aus Gränichen.

Ende einer 82-jährigen Foto-Tradition

Müller’s gehen in aktive Pension

● Kölliken Die Traditionelle Chinesi-

sche Medizin (TCM) ist ein umfassendes Medizinsystem, das im Lauf der letzten 2500 Jahre in China entstanden ist. Die TCM stellt eine ganzheitliche Medizin dar mit Akupunktur, chinesischen Arzneimitteln, Tuina, Qigong und Ernährungslehre. Silvie Haas studierte fünf Jahre die Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM) mit den Schwerpunkten in Akupunktur, Tuina und chinesische Arzneimittel an der Heilpraktikschule Luzern. 2017 konnte sie ihr Studium abschliessen. Zuvor arbeitete Silvie Haas 15 Jahre als dipl. Pflegefach-

frau HF. «Durch diesen Beruf verfüge ich über Kenntnisse im Bereich schulmedizinische Diagnosen, Therapien und der Medikamentenlehre, die ich in meine Therapien der TCM integrieren und berücksichtigen kann», sagt sie. In ihrer neu eröffneten Praxis in Kölliken bietet sie Akupunktur, chinesische Arzneimitteltherapie, Tuina, KinderTuina, Diätetik, Moxibustion, Schröpfen und Gua Sha an. Besichtigen Sie am 9. Dezember die Räumlichkeiten und lassen Sie sich bei einem kleinen Apéro verwöhnen.

Kosten Stundenansatz: 60 Min. für 130

Franken. Erstrezeptur chinesische Arzneimittel: (Anamnese / Zungen- und Pulsdiagnostik / Rezeptieren: 130 Franken (exkl. Arzneimittelpreis); Nachbestellung Arzneimittel (unverändertes Rezept): 30 Franken.

Bilder: zVg

Krankenkassen-Zusatzversicherung

Die Behandlungskosten werden zum grössten Teil von den KrankenkassenZusatzversicherungen für Alternativoder Komplementärmedizin übernommen. Diese Zusatzversicherungen variieren untereinander stark betreffend Leistungen und Kostenübernahme. Daher lohnt es sich immer, vor einer Behandlung die genaue Kostenübernahme Ihrer Zusatzversicherung abzuklären.

Kontakt Silvie Haas Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin Kirchgasse 13, 5742 Kölliken Telefon 079 337 22 59 info@tcmhaas.ch, tcmhaas.ch

Eröffnung Suhre Park

Ein Zentrum im Zentrum

Alles muss weg bis zum 31. Dezember: Erich und Trudy Müller gehen in den aktiven Ruhestand Bild: Frieda Steffen

Das im Jahr 1935 durch Otto Müller gegründete Fotogeschäft in Schöftland geht per Ende Jahr zu. Erich und Trudy Müller gehen in Pension, und damit endet eine 82-jährige Tradition. ● Schöftland Wann immer in Schöft-

land etwas Aussergewöhnliches passierte, war Erich Müller mit seiner grossen Fotokamera dabei. Zusammen mit seiner Ehefrau Trudy führte er den Traditionsbetrieb, den sein Onkel im Jahre 1935 gründete, seit 1973 erfolgreich. Den Turbulenzen der letzten Jahre mit der Einführung der Digitalisierung in der Fotobranche zeigten sie mit stetiger Innovation die Zähne. Laufend passten sie Angebot und Infrastruktur den rasch wechselnden Begebenheiten an. Vor allem aber kompensierten sie die weniger werdenden Laborarbeiten durch digitale Angebote

und einer grossen Auswahl an Kameras und Zubehör.

Alles muss weg Per 31. Dezember

2017 geht die Ära Foto-Müller in Schöftland definitiv zu Ende. Damit bieten sich für Schnäppchenjäger zahlreiche Möglichkeiten, denn alles muss weg – und dies zu aussergewöhnlichen Tiefpreisen. Zum Angebot an verschiedensten Kameras und Zubehör kommen Fotokarten aus der Kollektion der Makrofotografie von Trudy Müller, aber auch Bilderrahmen in allen Grössen und Ausführungen und weiteren Produkten die selbst das Sammlerherz erfreuen dürften. Erich Müller wird aber seine Hände noch nicht endgültig in den Schoss legen. Er wird seiner Lieblingsbeschäftigung weiterhin frönen, nämlich der Industriefotografie und weiteren interessanten Fotoaufträgen. ST

SANITÄR PLÄTTLI HEIZUNGEN BADEZIMMERRENOVATIONEN

Zentrum erhalten. Vom 30. November bis am 2. Dezember fand die grosse Eröffnung des Suhre Parks statt. Aus Suhr und den umliegenden Gemeinden schlenderten die neugierigen Besucher der Einkaufsmeile entlang Richtung Migros und Denner. Links und rechts luden die Geschäfte um Mode, Beauty und Lifestyle zum Stöbern ein. Die kleinen Besucher erfreuten sich über die vielen Balons, die ihnen von Lindenapotheke, Migros und Co. angeboten wurden.

Neben den Gewerbeflächen bietet der Suhre Park auch gegen die 100 Wohnungen, wovon die meisten bereits vermietet werden konnten. Damit hat Suhr ein Zentrum erhalten, das alles bietet: Einkaufen, Dienstleistungen, Gesundheit und Wohnen sind im Suhre Park vereint worden. Mehr Informationen zum Suhre Park gibt es auf www.suhre-park.ch. SAH

55380

WYNENMATTENWEG 3 5722 GRÄNICHEN TEL 062 824 84 59 FAX 062 824 51 43 WWW.GERBER-SANIERUNGEN.CH

Bilder: Sarah Künzli

● Suhr Suhrs Zentrum hat ein neues

Wir gehen jedem Problem auf den Grund GERBER@GERBER-SANIERUNGEN.CH


! f u a k r e v s g a t n

n o S

0 . 1 1 , 7 1 0 2 r e b m e z 10. De

r h U 0 0 – 17.0

n e t i r e e r l n n ä Ese m s t h c a n ih e W e hr d U n 0 e 0 . g 6 n 1 i S 0/ 3 . 4 1 / 0 2.3 k c u r t 11.00 / 1 s t h c a n h i e W a l o Coca-C

r e d n e l entska

Adv

2017 n! . e 2 n 1 . n i 4 2 w – e 1. nd g u n e m h Teilne necenter.ch www.wy

Im Migros-Supermarkt, Migros s Restaurant, Migros Take Away und in allen n Migros-Fachmärkten.*

*Ausnahmen unter www.wynecenter.ch

62197


8 Der Landanzeiger

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Publireportage

Möbel Eichler in Wolfwil

Weihnachtsausstellung mit bis zu 30% Rabatt te präsentiert Möbel Eichler kommenden Freitag, Samstag und Sonntag, 8./9. und 10. Dezember aktuelle Möbeltrends und Wohnideen. Für Schnäppchenjäger gibt es einmalig Möbel direkt ab Ausstellung mit bis zu 30 % Rabatt! Polstermöbel und Relaxsessel, luftig und leicht in allen Variationen, edle Tisch- und Stuhl-Kombinationen oder das neue Bettenstudio laden zum Verweilen ein. Auch Möbel nach Mass, speziell für kleine Räume, sind bei Möbel Eichler dank eigener Möbelwerkstatt erhältlich. Für die Beratung und Planung der Inneneinrichtung stehen qualifizierte Wohnberater und Wohnberaterinnen zur Verfügung und helfen, das Zuhause zu verschönern. Die Serviceleistung beinhaltet die kostenlose Lieferung/Montage und Entsorgung der alten Möbel, welche garantiert

fachgerecht und sauber wird. Während dieser drei Tagen erhalten Sie spezielle Sonderangebote.

Qi Gong- und Tai Chi-Meister aus China

Öffnungszeiten während der Weihnachtsausstellung Freitag, 8. Dezember 10.00 – 12.00 und 13.30 – 20.00 Uhr Samstag, 9. Dezember 10.00 – 16.00 Uhr Sonntag, 10. Dezember 10.00 – 17.00 Uhr

Kontakt Möbel Eichler Hauptstrasse 42 4628 Wolfwil Telefon 062 926 16 85 www.moebel-eichler.ch

Dr. chin. Linxian Yang, TCM-Facharzt und Qi Gong und Tai Chi-Meister. Er spricht fliessend Deutsch. Bild: zVg Auf dem Bild zusammen mit Dieter Lüscher, Schulleiter der Kampfsportschule Aarau

Unfall auf der A1

Beim Beschleunigen verunfallt

Die Kampfsportschule Aarau konnte mit Dr. chin. Linxian Yang einen hochqualifizierten Qi Gong- und Tai ChiMeister aus China als neuen Leiter Qi Gong und Tai Chi gewinnen, der fliessend Deutsch spricht. Mit ihm beginnen ab 11. Januar 2018 neue Qi Gongund Tai Chi-Anfängerkurse. ● Aarau Dr. chin. Linxian Yang ist TCM-Facharzt mit langjähriger therapeutischer Erfahrung und Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM), Qi Gong und Tai Chi. Er praktiziert Qi Qong und Tai Chi seit über 40 Jahren und verfügt über ein enormes Wissen und Erfahrung in verschiedenen Stilarten und Formen des Qi Gong und Tai Chi sowie in deren Unterrichtserteilung. Zusätzlich war er 10 Jahre Vorstandsmitglied im Forschungsinstitut für Grenzwissenschaften in Shaanxi (China).

Hatte zuviel PS: der verunfallte Chevrolet Camaro

Beim Auffahren auf die A1 verlor ein Automobilist am Sonntag die Herrschaft über seinen Wagen. Dieser prallte heftig gegen die Leitplanke und wurde stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. ● Muhen Der Selbstunfall ereignete

sich am Sonntag, 3. Dezember, kurz vor 9.30 Uhr auf der A1 bei Muhen. In einem Chevrolet Camaro fuhr der 41-jährige Schweizer beim Anschluss AarauWest auf die Autobahn auf. In Richtung Zürich fahrend beschleunigte er den leistungsstarken Wagen zu fest, worauf

Rimuss

Party & Rosé 70cl + weitere Sorten in Aktion

Fr.

3.95

statt 4.95

6 x 1,5L, Pet + auch 6 x 50cl, Pet in Aktion

Fr.

3.95

statt 5.95

Michel

Bodyguard 4 x 1L, Pet + weitere Sorten in Aktion

Fr.

9.90

statt 12.80

Fr. 29.90

Valser

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Auto entstand jedoch ein Schaden von etwa 20’000 Franken. Ebenso wurde die Leitplanke beschädigt. Das beschädigte Auto blockierte den Überholstreifen während rund 20 Minuten, konnte dann aber auf den Pannenstreifen gestellt werden. Aufgrund des noch schwachen Verkehrsaufkommens kam es zu keinem langen Stau. KApo

Boxer

Old Bier 50cl, Bügelflasche

Fr.

1.35

statt 1.85 + Depot

statt 39.60

Fr.

Hell 33cl + weitere Sorten in Aktion

Fr.

1.55

statt 1.80 + Depot

6.40

Classic statt 8.40 6 x 1,5L, Pet + weitere Sorten/Grössen in Aktion

Neuer Anfängerkurs Medizinisches Qi Gong Kursbeginn: Donnerstag, 11. Januar 2018, 20.00 Uhr, Turnhalle Heilpädagogische Schule Aarau (Telli) Anmeldung/Infos/Organisator Kampfsportschule Aarau, Schule für Karate, Kobudo, Kinder-Karate, Qi Gong, Tai Chi, Yoga,Meditation,DieterundKarinLüscher, Schulleitung, Tel./Fax 062 827 01 26, www.karateschule.ch

Bei der Aargauischen Kantonalbank in Oberentfelden hat die Weihnachtsstimmung Einzug gehalten: Giuseppe Laurianti hat erneut eine wunderbare Krippe zur Verfügung gestellt, die während den Öffnungszeiten der AKB liebevoll beleuchtet ist. Nachts wird die Krippe durch Scheinwerfer bestrahlt, Bild und Text: Mara Michel damit sie auch von ausserhalb der Bank gut zu sehen ist.

Monats-Hit Dezember .94.090 9 . r F 1 tt sta

1.55

Fr. 17.95

Carlos I

Fr. 16.90

Fr. 29.90

statt 21.80

Single Malt Scotch Whisky 40% Vol., 70cl + auch 18y im Angebot

Reserva Cigales 75cl

Fr. 14.95

sta tt 2

8.9

Amarone Vico Antico 75cl

Buchs/AG, Lenzburg, Neuenhof, Villmergen, Wettingen, Wildegg 33x in der Deutschschweiz – Auch in Ihrer Nähe

statt 18.95

Freixenet

.90 0

Carta Nevada semi-seco, 75cl + weitere Sorten in Aktion

Fr.

7.95

statt 9.95

Bleu Nuit

Vin Mousseux de Romandie doux 75cl

Fr. 10.90

Solera Gran Reserva Brandy de Jerez, 38% Vol., 70cl

Glenfiddich 12y

Museum

Fr. 1 9

statt 1.90 + Depot

Aigle les Murailles & Murailles Brut 70cl, 75cl

V Antico Vico 75cl 7

Quöllfrisch naturtrüb 50cl, Bügelflasche + weitere Sorten in Aktion

Fr.

55576

Ripasso R

Appenzeller

Lager hell 24 x 33cl, Flaschen + weitere Packungsgrössen in Aktion

Energy Drink 24 x 25cl, Dosen + auch Sixpack in Aktion

Neuer Anfängerkurs Tai Chi Kursbeginn: Donnerstag, 11. Januar 2018, 18.00 Uhr, Turnhalle Heilpädagogische Schule Aarau (Telli)

dieser ausser Kontrolle geriet. Das Auto prallte folglich heftig gegen die Mittelleitplanke.

Müller Bräu

Red Bull

Neue Anfängerkurse mit Dr. chin. Linxian Yang

Bild: KAPO

Chopfab

Evian

Bereits in seiner Kindheit und Jugend begann Dr. chin. Yang Tai Chi (insbesondere Yang-Stil mit 24-, 85-, 108-Pekingform) und Chen-Stil (traditioneller Stil, Laojia usw.), Qi Gong sowie innere Kampfkünste des Wushu (z.B. Baguazhang, Xingyiquan) zu lernen. Ein Meister unterwies ihn zehn Jahre lang in TCM. Nach dieser Ausbildung studierte er anschliessend an der TCM-Universität in Shaanxi (China) Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Qi Gong und Tai Chi können das Wohlbefinden, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit verbessern. Beide Bewegungskünste regen den Energiefluss an und stärken das Immun- und Nervensystem. Sie bewirken eine optimale Durchblutung des Körpers. Qi Gong und Tai Chi werden z.B. auch empfohlen bei Nervosität, Schlaflosigkeit, Burnout, Depressionen, Bluthochdruck, Kreislaufschwierigkeiten, Mig-

räne, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Konzentrations- und Gedächtnisschwierigkeiten, Verdauungsstörungen usw. Sowohl Qi Gong auch als Tai Chi kann in jedem Alter praktiziert werden. Der Hauptunterschied zwischen Qi Gong und Tai Chi liegt darin, dass Qi Gong im Vergleich zu Tai Chi weniger körperorientiert ist und im Stehen, Sitzen oder Liegen praktiziert werden kann. Meditation ist Teil des Qi Gong. Die einzelnen Qi Gong-Übungen werden meistens auf Platz im Stehen ausgeführt. Die einzelnen Bewegungen einer Tai Chi-Form sind deutlich länger als im Qi Gong und werden ausschliesslich in Bewegung ausgeführt.

statt 13.90

Weitere Aktionen: www.rio-getraenke.ch Aktionen gültig vom 06.12. bis 19.12.2017

Fr.34.90

Rémy Martin

VSOP Cognac, 40% Vol., 70cl + weitere Sorten im Angebot

Fr.42.90

Berta

Tre Soli Tre Grappa, 43% Vol., 70cl

Fr. 109.–

Die Spirituosen-Angebote sind unabhängig von der Gültigkeitsdauer dieses Inserates. Kein Spirituosenverkauf an unter 18-jährige!

● Wolfwil In weihnachtlichemAmbien-

Publireportage

Neue Anfängerkurse der Kampfsportschule Aarau

Dettlinger

Silber Moscato dolce, Spumante 75cl

Fr.

7.90

statt 9.90


Amtliche Publikationen 9

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Muhen www.muhen.ch

Uerkheim 62894

Hirschthal

www.uerkheim.ch

Schmiedrued­Walde 62873

Ergänzungswahl für ein Mitglied des Gemeinderates für die Amts­ periode 2018 / 2021

www.hirschthal.ch

Holziken

Für die Ergänzungswahl vom 14. Janu­ ar 2018 sind folgende Kandidaten frist­ gerecht angemeldet worden:

www.holziken.ch

Weihnachtsbäume aus unseren Wäldern!

Gemeinderat (1 Mitglied) Markus Bäni, 1949, von Uerkheim AG, Dorfstrasse 60, SP Gruppe Uerkheim, neu

(Nordmann, Tanne, Fichte)

Der diesjährige Verkauf der Weihnachtsbäume erfolgt in

Regelung für die Gemeinderatswahlen Für den Gemeinderat ist gemäss § 30b des Gesetzes über die politischen Rech­ te (GPR) im ersten Wahlgang keine stille Wahl möglich. Im ersten Wahl­ gang kann jede wahlfähige, stimmbe­ rechtigte Person gültige Stimmen erhal­ ten (§ 30, Abs. 1 GPR).

Muhen

Samstag 16. Dezember 2017 13.00 Uhr – 14.00 Uhr Werkhof Bauamt

Hirschthal

Samstag 16. Dezember 2017 10.00 Uhr – 11.00 Uhr Werkhof Bauamt

www.schmiedrued.ch

Biberstein

DasTrinkwasserderGemeindeSchmied­ rued, die Quellfassungen und Grund­ wasserversorgungen wurden im April und September 2017 kontrolliert. Die aktuellen Trinkwasseruntersuchun­ gen der Quellen und des Grundwassers zeigen einwandfreie Ergebnisse. Das Trinkwasser wird weiterhin in kur­ zenAbständen untersucht. Die Bevölke­ rung wird regelmässig über die Untersu­ chungsergebnisse informiert. Gemeinderat Schmiedrued­Walde

Sitzung des Einwohnerrates Montag, 11. Dezember 2017, 18.00 Uhr, Grossratssaal

62872

Fakultatives Referendum Beschlüsse der Einwohner­ gemeindeversammlung vom 24. November 2017 Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemein­ degesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 24. November 2017 wie folgt veröffent­ licht: 1. Protokoll der Gemeindeversamm­ lung vom 9. Juni 2017 2. Verpflichtungskredite für Sanie­ rungsarbeiten an der Unternberg­ und Auensteinerstrasse im Strassen­, Wasser­ und Abwasserbereich a. Wasserleitung Fr. 281’000.– b. Abwasserleitung Fr. 103’000.– c. Strassenbauarbeiten Fr. 38’000.– 3. Kreditabrechnungen 3.1 Sanierungen Biobadi 3.2 Sanierung Eichgasse 3.3 Umsetzung GWP 3.4 Sanierungen gemäss GEP 4. Budget 2018 mit einem Steuerfuss von 92 % Alle vorerwähnten Beschlüsse unterlie­ gen dem fakultativen Referendum. Die­ ses kann gemäss § 5 der Gemeinde­ ordnung von einem Fünftel der Stimm­ berechtigten bis zum Ablauf der Refe­ rendumsfrist am 8. Januar 2017 ergriffen werden. 5023 Biberstein, 4. Dezember 2017 Gemeinderat

Warum kein alleiniges Sorgerecht?

Durchschnittlicher Härtegrad: 25 ° fu (französischer Härtegrad)

62889

Forstbetrieb Muhen­Hirschthal­Holziken

Marianne Wehrli, LL.M Rechtsanwältin

Untersuchungsbericht Trinkwasserversorgung

Samstag 16. Dezember 2017 13.00 Uhr – 15.00 Uhr Friedhofstrasse 8 (Liegenschaft Aeberhard)

www.biberstein-ag.ch

62942

4813 Uerkheim, 4. Dezember 2017 Wahlbüro Uerkheim

Holziken

Ratgeber Recht

Traktanden 1. Mitteilungen 2. Anfragen 3. Gesuche um Zusicherung des Gemeindebürgerrechts für 3.1 Halilovic, Elvin, geb. 1982, bosnisch­herzegowinischer Staatsangehöriger 3.2 Macedo Antunes, Bruna, geb. 2004, portugiesische Staatsangehörige 3.3 Jegan, Mathanky, geb. 2003, srilankische Staatsangehörige 3.4 Jegan, Tharusan, geb. 2004, srilankischer Staatsangehöriger 3.5 Margai, Brenda, geb. 1964, sierraleonische Staatsangehörige 3.6 Caruso, Carmela, geb. 1979, italienische Staatsangehörige 3.7 Aglil, Fatna, geb. 1976, mit den Kindern Omarbel, Ahmed, geb. 2014, und Omarbel, Aisha, geb. 2016, alle marokkanische Staatsangehörige 3.8 Kiliçal, Fatih, geb. 1990, türkischer Staatsangehöriger 3.9 Andersson, Monica, geb. 1971, serbische Staatsangehörige 4. Volksinitiative «Für eine zukunftsfähige Mobilität» 5. Reglement über die Nutzung des öffentlichen Grunds 6. Beschlussfassung über die Überweisung der Bürgermotion von Daniel Ball­ mer, Silvia Dell’Aquila, Rolf Geiser, Marco Hardmeier, Katharina Kerr, Sarah Lohr, Brigitta Mazzocco, Irene Mazzocco, Renato Mazzocco, Hans Jürg Po­ dzorski, Ruth Rüdlinger, Eva Schaffner, Beat Stöckli, Gabriela Suter: Projekt­ kredit zur Sanierung des Alters­ und Pflegeheims Golatti 7. Beschlussfassung über die Überweisung der Bürgermotion von Stephan Mül­ ler: 10 Jahre danach 8. Kreditabrechnung Laurenzenvorstadt West 9. Kreditabrechnung Sanierung Schiffländestrasse / Mühlemattstrasse Der Stadtrat hat folgende Verkehrsanordnungen verfügt: Aarau, Torfeld Süd, umfassend Barbaraweg, Florastrasse und Untere Torfeld­ strasse – Geschwindigkeitsbegrenzung Zone 30 km/h (Das Verkehrsgutachten vom 8. Dezember 2016 liegt vom 8. Dezember 2017 bis am 8. Januar 2018 im städt. Rathaus, Rathausgasse 1, Baugesuche, zur Einsichtnahme auf).

Frage | Mein Mann hat mich seelisch sehr verletzt. Seit unserer Trennung sprechen wir nicht mehr miteinander. Sämtliche Korrespondenz erfolgt per E-Mail. Wir haben zwei Kinder im Primarschulalter, die ihren Vater nicht mehr sehen wollen. Bei allen Fragen, die unsere Kinder betreffen, haben wir unterschiedliche Meinungen. Muss ich mich bei der Scheidung trotzdem auf ein gemeinsames Sorgerecht einlassen? Antwort | Die elterliche Sorge beinhaltet das Recht – und die Pflicht – der Eltern, die Pflege und Erziehung ihres Kindes zu leiten und die nötigen Entscheidungen zu treffen. Praktisch fallen jedoch nur wenige Fragen im Leben des Kindes unter das Sorgerecht, welche die Eltern gemeinsam entscheiden müssen. Die meisten Entscheidungen betreffen ihren Alltag, ihre tägliche Betreuung und die laufende Erziehung, die jeweils derjenige Elternteil entscheidet, in dessen Obhut sich das Kind gerade befindet. Das Sorgerecht betrifft deshalb nur Fragen, die nicht die Alltagsgestaltung betreffen wie beispielsweise die Namensgebung, die Ausbildung, die Wahl der religiösen Erziehung, medizinische Eingriffe und andere, das Leben prägende Weichenstellungen wie etwa die Ausübung von Hochleistungssport. Auch zerstrittene Eltern sind sich über solche Fragen meist einig. Ihr Streit bezieht sich in der Regel auf alltägliche Fragen, die das Sorgerecht gar nicht betreffen. Seit der Gesetzesänderung im Jahr 2014 bildet die gemeinsame elterliche Sorge den Grundsatz und die Alleinzuteilung die eng begrenzte Ausnahme in Fällen komplett zerstrittener oder kommunikationsunfähiger Eltern, deren Verhalten das Kindeswohl direkt gefährdet. Selbst dann kommt das alleinige Sorgerecht nur in Frage, wenn dies für das Kind die Auswirkungen aus dem Elternstreit erheblich vermindern würde. Streiten die Eltern vor allem über Alltägliches, schafft die Zuweisung der alleinigen Sorge keine Abhilfe für das Kind. In solchen Fällen ist laut Bundesgericht das Sorgerecht beiden Eltern zu belassen. Rechtsfragen können gestellt werden an: Marianne Wehrli, Rechtsanwältin, Laurenzenvorstadt 79, Postfach 4227, 5001 Aarau, E-Mail: ratgeber@anwaltsbuero-wehrli.ch

Annahmeschlüsse über die Feiertage Altjahrswoche: Erscheinung am Donnerstag, 28. Dezember 2017 Redaktionsschluss: Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17.00 Uhr Inseratenschluss: Freitag, 22. Dezember 2017, 12.00 Uhr

Neujahrswoche: Erscheinung am Donnerstag, 4. Januar 2018

Redaktionsschluss: Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17.00 Uhr Inseratenschluss: Freitag, 29. Dezember 2017, 12.00 Uhr

Eggstrasse – Parkieren verboten Folgende vorübergehende Verkehrsanordnungen von mehr als 60 Tagen Dauer werden für die Bauarbeiten in Zusammenhang mit dem WKV­Telli verfügt: Delfterstrasse Süd, zwischen der Tellistrasse bis zur Weihermattstrasse, ab 15. Januar 2018 bis Ende Juni 2018 – Allgemeines Fahrverbot, ausgenommen Zubringerdienst Baustellenbereich Neumattstrasse Süd, ab der Tellistrasse bis zur Weihermattstrasse, ab Ende Juni 2018 bis September 2018 – Einbahnstrasse mit Gegenverkehr Velo 62012

Neumattstrasse Nord, Bereich Liegenschaft Nr. 24, von Juli bis Oktober 2018 – Regelung des Vortritts, Signale SSV Nr. 3.09 / 3.10

Ich bin für Sie da in Biberstein. Peter Zettel, Generalagentur Aarau peter.zettel@mobiliar.ch

mobiliar.ch

Guyerweg, zwischen Delfterstrasse und Eggstrasse, ab April 2018 bis Ende Juli 2018 – Allgemeines Fahrverbot, ausgenommen Zubringerdienst Baustellenbereich Gegen diese Beschlüsse kann innert 30 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau (8. Dezember 2017) Einsprache beim Stadtrat erhoben wer­ den. Diese hätte einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Die Verfügung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtsgültig

Miteinander reden. Besonders für Beziehungsgestresste. www.aarau.143.ch

Spendenkonto 50-603-1


10 Amtliche Publikationen Oberentfelden www.oberentfelden.ch

62033

Ersatzwahl für die Amtsperiode 2018/2021 Am Sonntag, 4. März 2018 findet eine Ersatzwahl für die Amtsperiode 2018/2021 statt. Zu wählen sind: – 1 Mitglied des Gemeinderats – Vizeammann Anmeldeverfahren Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von zehn Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, das heisst bis Freitag, 19. Januar 2018, 12.00 Uhr, einzureichen. Formulare können bei der Gemeindekanzlei oder auf der Gemeindehomepage www. oberentfelden.ch bezogen werden. Die Namen der Vorgeschlagenen werden allen Stimmberechtigten mit einem dem Wahlmaterial beigelegten Informationsblatt bekannt gegeben. Im ersten Wahlgang sind aber auch nicht angemeldete Personen wählbar. Als Vizeammann kann eine Person nur gültige Stimmen erhalten, wenn sie gleichzeitig als Gemeinderat gewählt wird oder bereits Mitglied des Gemeinderats ist. Wahlbüro Oberentfelden

Oberentfelden www.oberentfelden.ch

62890

Entsorgungskalender 2018

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Unterentfelden

www.unterentfelden.ch

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 29. Mai 2017 2. Genehmigung von Krediten für das Frei- und Hallenbad Entfelden (Anteile der Gemeinde Unterentfelden): Fr. 122’045 für den Ersatz der Heizungsanlage mit Einbau eines Feinstoff-Filters sowie Fr. 296’395 für Sanierungen im Hallenbad 3. Genehmigung der Teilrevision des Personalreglements 4. Genehmigung des Budgets 2018 und des Gemeindesteuerfusses für 2018 von 110 % Die Beschlüsse unterstehen gemäss § 31 des Gemeindegesetzes dem fakultativen Referendum. Ein Zehntel der Stimmberechtigten kann innert 30 Tagen, gerechnet ab Veröffentlichung im Landanzeiger, verlangen, dass die referendumsfähigen Beschlüsse der Urnenabstimmung unterstellt werden. Musterformulare zur Einreichung eines Referendumsbegehrens können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Ablauf der Referendumsfrist: 8. Januar 2018 Unterentfelden, 5. Dezember 2017 Gemeinderat

Oberentfelden

In der heutigen Ausgabe des Landanzeigers liegt der neue Entsorgungskalender für das Jahr 2018 bei. Wir bitten Sie, den Kalender greifbar aufzubewahren, da Sie durch diesen jederzeit wertvolle Informationen über Standorte und Öffnungszeiten der verschiedenen Sammelstellen sowie die Abfuhrtage erhalten.

Die Büros der Gemeindeverwaltung und die Technischen Betriebe sind vom 22. Dezember 2017, 17.00 Uhr, bis und mit 2. Januar 2018 geschlossen.

Auf folgende Punkte möchten wir speziell hinweisen:

Bestattungsamt täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr Telefon 079 288 08 80

• Die Verkaufsstellen der offiziellen blauen Gebührensäcke sind auf der Rückseite des Entsorgungs-Kalenders ersichtlich. • Die Verschiebungstermine der Sammeltage, welche auf Feiertage fallen, werden nicht separat publiziert. • Die Grünabfuhr findet während den Wintermonaten (Januar, Februar und Dezember) nur alle zwei Wochen statt. • Jeweils am ersten Mittwoch des Monats werden die Papiersammlung und die Kartonsammlung gemeinsam durchgeführt. Im August 2018 wird die Papier- und Kartonsammlung vom Mittwoch, 1. August auf den 8. August 2018 verschoben. • Für die Entsorgung des Altmetalls steht die Multisammelstelle zur Verfügung. Auf einen speziellen Sammeltag für das Altmetall wird verzichtet. • Bei der Multisammelstelle können in den offiziellen Kunststoffsammelsäcken Plastik und Kunststoffe entsorgt werden. Bitte die Hinweise auf dem Sammelsack beachten. Die offiziellen Sammelsäcke für Kunststoffe sind bei der Post und im AAR bus+bahn Shop erhältlich. • Auf dem Gemeindebüro sowie auf der Bauverwaltung können weitere Exemplare des neuen Entsorgungskalenders bezogen oder über Internet unter www.oberentfelden.ch (Gemeindeverwaltung / Entsorgung) abgerufen werden. • Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Bauverwaltung (Telefon 062 737 51 70) oder das Bauamt (Telefon 062 723 20 51) gerne zur Verfügung. Die Bauverwaltung

www.staffelbach.ch

62919

Die Einwohnergemeindeversamm­ lung vom 4. Dezember 2017 hat folgende Beschlüsse gefasst:

www.oberentfelden.ch

Staffelbach

62 856

Die Pikettdienste sind wie folgt geregelt:

Veröffentlichung von Gemeinde­ versammlungsbeschlüssen: Ortsbürgergemeinde Die Ortsbürgergemeindeversammlung vom 24. November 2017 hat folgende Beschlüsse gefasst: 1. Genehmigung des Gemeindeversammlungsprotokolls vom 9. Juni 2017 (abschliessend) 2. Genehmigung eines Verpflichtungskredits über Fr. 52’000.– für die Neuauflage der Dorfchronik (unterliegt dem fakultativen Referendum) 3. Genehmigung des Budgets 2018 (abschliessend)

Einwohnergemeinde Die Einwohnergemeindeversammlung vom 24. November 2017 hat folgende Beschlüsse gefasst: 1. Genehmigung des Gemeindeversammlungsprotokolls vom 9. Juni 2017 2. Genehmigung Genehmigung eines Verpflichtungskredits über Fr. 70’000.– für die Strassensanierung und die Entwässerung des Schmittenwegs im Bereich Kindergarten / Oberfeld 3. Genehmigung des Reglements über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung 4. Genehmigung der Anpassung des Gemeindevertrags über die Führung der Schulsozialarbeit in den Gemeinden des Oberen Suhren- und Unteren Ruedertals 5. Genehmigung des Budgets 2018 mit einem Gemeindesteuerfuss von 114 % Alle vorstehenden Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung unterliegen dem fakultativen Referendum. Ablauf der Referendumsfrist: 8. Januar 2018 Staffelbach, 28. November 2017 Der Gemeinderat

Elektrizitätsversorgung IBAarau Strom AG, Aarau Telefon 062 835 00 20

Attelwil www.attelwil.ch

Kehrichtabfuhr: Mittwoch, 27. Dezember 2017, im Dorfteil West Freitag, 29. Dezember 2017, im Dorfteil Ost Donnerstag, 4. Januar 2018, im Dorfteil West Freitag, 5. Januar 2018, im Dorfteil Ost Grünabfuhr: Donnerstag, 28. Dezember 2017, ganzes Dorf Montag, 8. Januar 2018, Dorfteil West Donnerstag, 11. Januar 2018, Dorfteil Ost Papier und Karton: Mittwoch, 3. Januar 2018, ganzes Dorf

62838

Reitnau

Wasserversorgung Müller Sanitär AG, Kölliken Telefon 079 103 80 00 Die Abfuhren werden wie folgt durchgeführt:

62816

Gemeindeverband Wasser­ versorgung Attelwil­Reitnau Die Abgeordneten des Gemeindeverbandes Wasserversorgung Attelwil-Reitnau haben an ihrer Versammlung vom 29. November 2017 folgende Beschlüsse gefasst (Publikation gemäss § 8 der Satzungen): 1. Wahl eines Stimmenzählers 2. Genehmigung des Protokolls der Abgeordnetenversammlung vom 21. Juni 2017 3. Genehmigung Verpflichtungskredit Pumpwerke ARA; Fr. 100’000.– 4. Genehmigung Tarifanpassung 5. Genehmigung des Budget 2018 mit Finanzplan

Die Multisammelstelle ist wie folgt geöffnet: Mittwoch, 27. Dezember 2017, 14.00 bis 16.00 Uhr Samstag, 30. Dezember 2017, 9.30 bis 11.30 Uhr Mittwoch, 3. Januar 2018, 14.00 bis 16.00 Uhr

Der Vorstand

Hilfe zur Selbsthilfe

Gemeinderat und Personal wünschen der Bevölkerung frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr. Gemeinderat

Procap, der Schweizerische InvalidenVerband, hilft überall da, wo Menschen aufgrund ihrer Behinderung nicht mehr weiterkommen. Helfen Sie mit! Procap, Postfach, 5001 Aarau Tel. 062 723 27 69, PC 50-8693-6 www.procap.ch

für Menschen mit Handicap

Öffentliche Auflage eines Nationalstrassenprojekts (Baulinien) N01 Bereinigung Baulinien Kölliken – Lenzburg Betroffene Gemeinden Kölliken, Holziken, Oberentfelden, Unterentfelden, Suhr, Gränichen, Hunzenschwil, Rupperswil, Schafisheim, Staufen, Muhen Gesuchstellerin Schweizerische Eidgenossenschaft, vertreten durch das Bundesamt für Strassen (ASTRA), Filiale Zofingen, Brühlstrasse 3, 4800 Zofingen Gegenstand Für Detailinformationen wird auf die öffentlich zur Einsichtnahme aufgelegten Planunterlagen verwiesen. Verfahren Das Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat gestützt auf Art. 27a bis 27c des Bundesgesetzes über die Nationalstrassen (NSG; SR 725.11), auf Art. 12 der Verordnung über die Nationalstrassen (NSV; SR 725.111) sowie auf Art. 27 ff des Bundesgesetzes über die Enteignung (EntG; SR 711) das ordentliche Plangenehmigungsverfahren eingeleitet. Öffentliche Auflage Die Planunterlagen können vom 11. Dezember 2017 bis 25. Januar 2018 zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten bei folgenden Stellen eingesehen werden: • Abteilung Bau Kölliken, Hauptstrasse 38, 5742 Kölliken • Gemeindeverwaltung Holziken, Hauptstrasse 25, 5043 Holziken • Gemeindeverwaltung Oberentfelden, Dorfstrasse 7, 5036 Oberentfelden • Gemeindekanzlei Unterentfelden, Hauptstrasse 15, 5035 Unterentfelden • Bauverwaltung Suhr, Tramstrasse 14, 5034 Suhr • Abteilung Bau, Planung, Umwelt Gränichen, Lindenplatz 1, 5722 Gränichen • Gemeindekanzlei Muhen, Schulstrasse 1, 5037 Muhen • Gemeindekanzlei Hunzenschwil, Schulgasse 2, 5502 Hunzenschwil Verfügungsbeschränkung Vom Tag der öffentlichen Bekanntmachung der Auflage an dürfen ohne Bewilligung des ASTRA auf dem vom Auflageprojekt erfassten Gebiet keine rechtlichen oder tatsächlichen Verfügungen getroffen werden. Anhörung betroffener Dritter Wer nach den Vorschriften des Eidgenössischen Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des Bundesgesetzes über die Enteignung Partei ist, kann gestützt auf Art. 27d NSG während der Auflagefrist gegen das Projekt beim Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), Kochergasse 6, 3003 Bern, schriftlich mit Antrag und Begründung Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen. Die Gemeinden wahren ihre Interessen mit Einsprache. Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den strengen Voraussetzungen in den Artikeln 39 - 41 EntG sind beim UVEK einzureichen. Aarau, 27. November 2017

www.reitnau.ch

30. November 2017

Gemeinden Kölliken, Holziken, Oberentfelden, Unterentfelden, Suhr, Gränichen, Hunzenschwil, Muhen

Im Auftrag des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) Kanton Aargau, Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung für Baubewilligungen

Buchs

www.buchs-aargau.ch

62850

Gesuch für die erweiterung der Nutzung von Grundwasser

für den Betrieb einer Wärmepumpe Gesuchsteller: Anlagen:

GastroSocial Pensionskasse, p.A. PEWU AG, Dammweg 45, 5001 Aarau 1 bestehende Grundwasserfassung und 1 bestehende Versickerungsanlage auf der Parzelle 94, Suhrhardweg 26 bis 36 in Buchs

Förderleistung neu: 7,50 l/s (450 l/min) Pumpenleistung: Pumpe 1: 8,33 l/s (500 l/min)

Das Nutzungsgesuch wird gemäss § 28 des Wassernutzungsgesetzes vom 11. März 2008 (WnG) vom 8. Dezember 2017 bis und mit 18. Januar 2018 bei der Abteilung Bau Planung Umwelt, Gemeindehaus, Mitteldorfstrasse 69, 5033 Buchs, öffentlich aufgelegt. Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse besitzt, kann innerhalb der Auflagefrist beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung für Umwelt, Buchenhof, Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Einwendungen erheben. Einwendungen sind schriftlich einzureichen und haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Aarau, 1. Dezember 2017

Department Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung für Umwelt


Amtliche Publikationen 11

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Buchs

www.buchs-aargau.ch

Gränichen 62670

Der Weihnachtsbaumverkauf findet im Forstwerkhof, Moortalstrasse 46 statt.

Verkehrsbeschränkung Gestützt auf das Bundesgesetz über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 und die zugehörige Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 wird folgende Ver­ kehrsbeschränkung verfügt: Amsleracherweg – Abbiegen nach rechts für Lastwagen verboten, ausgenommen Zubringer­ dienst Neubuchs­/ Gysistrasse (Signal 2.42) Ersetzt Ausschreibung im Amtsblatt vom 26. November 2009 Einsprachen gegen diese Verkehrsan­ ordnung sind innert 30 Tagen seit Pu­ blikation im Amtsblatt des Kantons Aargau vom 8. Dezember 2017 beim Gemeinderat Buchs einzureichen (Ab­ lauf der Einsprachefrist: 8. Januar 2018). Die Einsprache hätte einen An­ trag und eine Begründung zu enthalten. 5033 Buchs, 5. Dezember 2017 Der Gemeinderat

Buchs

www.buchs-aargau.ch

www.graenichen.ch

62901

62902

Öffentliche Auflage des Projekts Tempo 30 Zone «Torfeld» Die Unterlagen zur Schaffung einer Tempo 30 Zone im Gebiet «Torfeld» liegen gemäss § 95 Abs. 2 des Kantona­ len Baugesetzes (BauG) bzw. gestützt auf das Bundesgesetz über den Stra­ ssenverkehr vom 19. Dezember 1958 und die zugehörige Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 vom 8. Dezember 2017 bis 18. Januar 2018 während den ordentlichen Bürostunden auf der Abteilung Bau Planung Umwelt, Gemeindehaus 2. Obergeschoss, öffentlich auf. Verkehrliche Anordnung Zone mit Geschwindigkeitsbegrenzung 30 km/h Auf folgenden Strassen wird die zuläs­ sige Höchstgeschwindigkeit für Fahr­ zeuge auf 30 km/h festgesetzt und als Zone signalisiert. Gebiet: Torfeld – Blumenweg – Gartenweg – Untere Torfeldstrasse – Verenaweg Ost – Verenaweg West – Edisonstrasse

Weihnachtsbaumverkauf • Freitag, 15. Dezember 2017 8.00 – 12.00 Uhr / 13.00 – 16.00 Uhr • Samstag, 16. Dezember 2017 8.00 – 12.00 Uhr • Mittwoch, 20. Dezember 2017 13.00 – 16.00 Uhr • Rütihof: bei Fam. Adrian Widmer vom 18. bis 23. Dezember 2017 Frisch geschnittene einheimische Bäume: Rottannen und Nordmannstannen Forstbetrieb Gränichen-Unterkulm, Tel. 062 855 50 36 Fax: 062 855 50 39 Natel: 079 350 18 36

Buchs-Rohr 62865

Der Kreisschulrat Buchs­Rohr hat an seiner Sitzung vom 30. November 2017 folgende Beschlüsse gefasst: 1. Genehmigung der Kreditabrechnung Erweiterung Provisorium Klassen­ zimmer Gysimatte 2. Genehmigung der Schulgelder 2018/19 für Sportschüler aus Nicht­ verbandsgemeinden 3. Wahl der Kreisschulpflege für die nächste Amtsperiode 2018 – 2021 oder bis zur vorzeitigen Auflösung der Kreisschule Buchs­Rohr: Frey Ueli, Buchs, bisher Daniela Meier, Aarau Rohr, bisher Meyer Boris, Buchs, bisher Simone Wildhaber, Buchs, bisher 4. Genehmigung, dass die Erneue­ rungswahl der Revisionsstelle vom 1.1.2018 bis zum unterjährigen Rechnungsabschluss 2018 im Zirku­ lationsverfahren durchgeführt wird 5. Verabschiedung der Kreisschulräte Ulrich Kohler, Gabriela Sasse und Dimitri Spiess 6. Inpflichtnahme des neu gewählten Kreisschulrates in neuer Zusammen­ setzung 7. Wahl von Joel Blunier als Präsident Kreisschulrat und Priska Garbely als Vizepräsidentin Kreisschulrat für die Jahre 2018 und 2019 oder bis zur vorzeitigen Auflösung der Kreisschu­ le Buchs­Rohr.

Innerhalb der Auflagefrist können beim Gemeinderat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Diese müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anfor­ derungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden. Legitimiert ist nur, wer ein schutzwür­ diges eigenes Interesse geltend machen kann.

Die Beschlüsse 1, 2 und 4 unterstehen gemäss § 7 der Satzungen der Kreis­ schule Buchs­Rohr dem fakultativen Referendum. Beschlüsse sind der Ur­ nenabstimmung zu unterstellen, wenn es mindestens der zehnte Teil der Stimmberechtigten der Gemeinden in einem Referendumsbegehren innert 30 Tagen, von der Bekanntmachung an gerechnet, bei der Präsidentin des Kreisschulrates verlangt. Bei der Schul­ verwaltung kann eine Unterschriften­ liste unentgeltlich bezogen und vor Be­ ginn der Unterschriftensammlung zur Prüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden.

Buchs, 5. Dezember 2017 Der Gemeinderat

Ablauf der Referendumsfrist: 8. Januar 2018

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region diabetesschweiz

Information. Beratung. Prävention.

www.diabetesschweiz.ch PC 80-9730-7

Umgang mit den digitalen Medien Ende November fand der Eltern-Träff in der Geschäftsstelle Gränichen der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg statt. Frau Stefanie Geiser von der Suchtprävention Aargau berichtete am Familientisch über den Umgang mit den digitalen Medien. ● Gränichen Die Suchtprävention Aar­ gau sowie die Suchtberatung ags sind Dienstleistungen der Aargauischen Stif­ tung Suchthilfe ags. Die Stiftung wird durch öffentliche Gelder und Spenden finanziert. Sie ist politisch und konfes­ sionell neutral. Kind braucht Unterstützung Whats­

app, Instagram, Facebook und Snap­ chat: Die digitalen Medien sind all­ gegenwärtig. Wie eine Heizung oder warmes Wasser zu unserem gewohnten Lebensstandard gehören, so sind die digitalen Medien für die Jugendlichen selbstverständlich. Frau Stefanie Geiser gab den Besuchern des Eltern­Träffs wertvolle Tipps, wie sie ihre Kinder im digitalen Dschungel begleiten können. Sie betonte mehrmals, wie wichtig der offene Austausch mit den Heranwach­ senden bezüglich den digitalen Medien ist. Dieser Dialog schafft eine vertrau­

ensvolle Beziehung und zeigt Interesse am Erleben des Kindes. Es braucht je­ manden, dem es auch Unangenehmes erzählen kann.

Medienkonsum – wann ist es zu viel?

Die meisten Eltern waren sich un­ schlüssig, wie viel Zeit ihr Kind mit den digitalen Medien verbringen darf. Der Medienkonsum soll von den Eltern ge­ regelt werden. Eine konkrete Zeitemp­ fehlung ist jedoch schwierig abzugeben, da man individuell auf das Kind einge­ hen muss. Als Orientierung dient ein täglicher Bildschirmkonsum von 10 Mi­ nuten pro Lebensjahr, wobei nicht jedes Kind gleich auf die medialen Reize re­ agiert. Dabei muss darauf geachtet wer­ den, dass Alternativen gefördert wer­ den. Erfahrungen in der realen Welt mit realen Menschen sind von zentraler Bedeutung für die Entwicklung eines Kindes. Ist es einem Jugendlichen lang­ weilig, greift er häufig auf die digitalen Medien zurück. „Langeweile zu emp­ finden ist etwas wichtiges und fördert die Kreativität“, meinte Frau Geiser. Es ist wichtig, dass man die Langeweile des Kindes aushält, denn so lernt das Kind mit negativen und frustrierenden Ge­ fühlen umzugehen.

Frau Stefanie Geiser von der Suchtprävention Aargau in Aarau begrüsst die anwesenden Bild: zVg Eltern zum Eltern-Träff in Gränichen

Der Eltern-Träff Der Eltern­Träff der Raiffeisenbank Aarau­Lenzburg richtet sich an Eltern, Familien und Interes­ sierte und bietet Themen aus dem Fa­ milienalltag eine Plattform. Der nächs­ te Anlass findet am 23. Januar 2018 in der Geschäftsstelle Gränichen der Raiffeisenbank Aarau­Lenzburg statt. Es wird über das spannende Thema Er­ nährung diskutiert.

Ökologische Aarauer Wärmeversorgung vertraglich gesichert derlichen Leitungen zu verlegen und die Stadt Aarau mit Erdgas/Biogas und Wär­ me/Kälte zu versorgen.

Berücksichtigung der Wirtschaft und Umwelt Der Konzessionsvertrag wurde

Angelica Cavegn Leitner, Vize-Stadtpräsidentin von Aarau und Dr. Hans-Kaspar Scherrer, CEO von IBAarau, bei der Vertragsunterzeichnung.

Die Stadt Aarau hat mit IBAarau einen Konzessionsvertrag für Erdgas/Biogas und Wärme/Kälte unterzeichnet. Die Vertragsparteien stellen damit die langfristige Versorgung der Stadt mit ökologischer Wärme sicher. Die Energiestadt Aarau verfolgt das Ziel der 2000­Watt­ und 1­Tonnen­CO2­Ge­ sellschaft. IBAarau leistet einen erhebli­ chen Beitrag zur Erreichung des städti­ schen Energieplans und investiert rund 130 Millionen Franken, um in der Stadt Wärme­ und Kälteverbünde auf Basis er­ neuerbarer Energie zu bauen. Der Kon­

Bild: zVg

zessionsvertrag schafft für beide Parteien die nötige Rechts­, Planungs­ und Inves­ titionssicherheit für eine langfristige wirt­ schaftliche und ökologische Energiever­ sorgung.

Nutzung von öffentlichem Grund und Boden Die Stadt Aarau erteilt mit der Konzession während der Dauer des Ver­ trags das Recht, öffentlichen Grund für Bauten undAnlagen inAnspruch zu neh­ men, welche für die Energieversorgung im Wärme­ und Kältebereich notwendig sind. Ferner erhält IBAarau das Recht, die für den Betrieb und Unterhalt erfor­

auf eine Dauer von 50 Jahren abgeschlos­ sen und läuft bis am 31. Dezember 2068. IBAarau kann dank der langfristigen Kon­ zession ihren Versorgungsauftrag mit dem Angebot von umweltfreundlichem Erd­ gas/Biogas und erneuerbarer Wärme/Käl­ te weiterhin erfüllen. Gleichzeitig unter­ streichen die Stadt Aarau und IBAarau mit dem Vertrag ihr Engagement für eine nachhaltige Energiezukunft, welche den Zielsetzungen der Gemeindeordnung der Stadt Aarau entspricht.

Ökologische Aufwertung der Gasversorgung mit Biogas Das Erdgas erhält seit 2017 für Wärmeanwendungen 10 % Schweizer Biogas. Mit dem Biogasanteil kann der CO2­Ausstoss weiter reduziert werden. IBAarau baut aktuell in der Tel­ li einen dritten Wärme­/Kälteverbund und plant in dem Stadtteil vonAarau auch eine regionale Biogasanlage, welche so­ wohl Kompogas (Vergärung von Grüngut) wie auch Klärgas (Vergärung von Klär­ schlamm der Abwasser­ Reinigungsanla­ ge) zu Biomethan aufbereitet und in das Erdgasnetz einspeist. GEM

Noch ein Wechsel im Departement Roth ● Aargau Der Generalsekretär des Departements Gesundheit und Sozia­ les will sich beruflich neu ausrichten. Stephan Campi verlässt auf Ende Ja­ nuar 2018 das DGS. Er hat das DGS­ Generalsekretariat seit November 2013 erfolgreich geführt. Stephan Campi war beim Kanton Aargau vor­ her unter anderem als stv. General­ sekretär im Departement Bildung, Kultur und Sport tätig. Die Stelle des DGS­Generalsekretärs wird zur Wie­ derbesetzung ausgeschrieben. Bis zur Regelung der Nachfolge wird das Generalsekretariat interimistisch von Sibylle Müller, stv. Generalsekretärin, geleitet. Regierungsrätin Franziska Roth, Vorsteherin des Departements für Gesundheit und Soziales, dankt Stephan Campi für seinen grossen und bedeutenden Einsatz für den Kanton Aargau und die geleisteten langjährigen Dienste. AG

WIR

GRÜNES GARTENPFLEGE MIT HERZ ANRUF GENÜGT: 062 721 71 71

GARTENUNTERHALT RASEN MÄHEN BÄUME SCHNEIDEN 62907


12 Kirchliche Anzeigen

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Schöftland Donnerstag, 7. Dezember 19.00 Kirchgemeindehaus Buchs, Piazza, «meetAdvent», ein wöchentlicher Treff für Jugendliche während der Adventszeit, mit Ramona Patt, Jugendarbeiterin. Sonntag, 10. Dezember – 2. Advent 10.00 Kirche Buchs, Gottesdienst, Pfrn. Esther Zbinden. Mitwirkung des Männerchors Buchs. Dienstag, 12. Dezember 14.00 Kirche Rohr, Chilesäli, ÖkumenischerAltersnachmittag. «Weihnachtsfeier», Besuch von Rohrer Schulkindern. Donnerstag, 14. Dezember 19.00 Kirchgemeindehaus Buchs, Piazza, «meetAdvent», ein wöchentlicher Treff für Jugendliche während der Adventszeit, mit Ramona Patt, Jugendarbeiterin.

Gränichen Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Der AN­ DERE Gottesdienst, Pfrn. Sonja Glas­ brenner & Team; «Flötenklänge im Ad­ vent – was in der Stille anklingt...»; mu­ sikal. Mitgestaltung: Christof Bischof­ berger (Querflöte), Christine Stäuble (Orgel); Kollekte: Christl. Hilfsbund im Orient; anschl. Lebkuchen/Kaffee im KGH – 19.30 KGH: Lobpreisabend Montag, 11. Dezember, 9.15 KGH: Bi­ belkurs c.l.o.u. – 14.30 KGH: Offener Treff – 18.30 KGH: Offenes Essen (An­ meldung war nötig) Donnerstag, 14. Dezember, 6.30 Kirche: ökumen. Rorate­Feier, Pfr. Simon Pfeiffer und Peter Michalik, Musik: Janka Speglitz (Cello); anschl. kleines Zmorge im KGH – 12.00 KGH: Mittags­ tisch für Senioren – ab 14.00 Senioren Männer, Höck im Waldhaus Susten, Besammlung13.30 bei MZH

Kölliken Donnerstag, 7. Dezember, 10.00 Gottes­ dienst Sunnmatte, Pfr. P. Trittenbach – 14.00 Adventsnachmittag für Senioren, Pfr. R. Gebhard, Arche – 20.00 Bibel­ gesprächskreis, Pfr. R. Gebhard, Arche Freitag, 8. Dezember, 20.15 «An Irish Planxty» – Eine Reise nach Irland – Kon­ zert mit Suhrentaler Ensemble Saltarello, Eintritt Fr. 25.–/15.–, Arche Samstag, 9. Dezember, 20.00 Collegium musicum Coellicense, Winterkonzert, Leitung M. Sager, Eintritt frei / Kollekte, Kirche Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst, Pfr. R. Gebhard, Kirche Dienstag, 12. Dezember, 20.00 Chor­ probe Christnachtfeier, Arche Donnerstag, 14. Dezember, 10.00 Got­ tesdienst Sunnmatte, Pfr. R. Gebhard 11.45 Uhr: Mittagstisch Pro Senectute Alterszentrum Sunnmatte, Neuan­ meld./ Abmeldungen bis Mittwoch 19.00 an C. Frey Tel. 062 723 52 27 – 14.00 Jass­ und Spielnachmittag, Al­ terszentrum Sunnmatte – 20.00 Männer­ gesprächskreis, Pfr. R. Gebhard, Arche

Leerau Freitag, 8. Dezember, 19.30 Abendgebet im Advent, Pfr. D. Mägli Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst am 2. Advent mit Pfr. Ch. Rudin Montag 11. Dezember, 19.00 Kirchge­ meindehaus Adventsfeier mit der Sonn­ tagsschule – eine Geschichte, Advents­ lieder, Grittibänz und Glühwein für gross und klein (letzteres nur für gross)

Samstag, 9. Dezember, 18.00 Gottes­ dienst Weitere Infos: www.gracelandchurch.ch

56376

Pfr. Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

Muhen Sonntag, 10. Dezember, 9.30 2. Advent: Gottesdienst mit Pfr. Thomas Michel; – Segen für Hochzeitsjubilare und Mit­ wirkung Blockflötenquartett anschl. Apéro und um 18.00 Lichtermarsch zum Tag der Menschenrechte, Beginn Strohdachhaus Mittwoch, 13. Dezember, 10.00 Gottes­ dienst im Altersheim mit Pfr. Thomas Michel Donnerstag, 14. Dezember, 14.00 Seni­ orenweihnachtsfeier mit Besinnung in der Kirche und gemütlichem Beisam­ mensein im Kirchensaal und um 19.30 Lesegruppe im Cheleträff Dynamis; Thema: Niederlande

Oberentfelden Freitag, 8. Dezember, 9.00 Kafitreff – 18.30 Wiehnachte met LearnX, FreeX und MaX Samstag, 9. Dezember, 15.30 Fiire mit de Chliine – 18.30 Fürbitte Sonntag, 10. Dezember, 17.00 KiBiS­ Weihnachtsfeier mit Weihnachtsspiel der Kinder, Barbara Dietiker und Team, Kollekte: Licht im Osten Dienstag, 12. Dezember, 9.00 Bibel­ lese bei Charlotte Hächler – 9.15 Krab­ beltreff Mittwoch, 13. Dezember, 8.30 An­ dacht im Alterszentrum Zopf mit Jojo Murer – 13.30 Erlebnisnachmittag «Weihnachten» für Kinder Donnerstag, 14. Dezember, 14.00 60+ Oek. Adventsfeier in der Kath. Kirche Oberentfelden

Reitnau Sonntag, 10. Dezember, 19.00 Abend­ gottesdienst, Pfr. M. Schüürmann und Lobpreisteam Donnerstag, 14. Dezember, 20.00 Ge­ meindegebet www.kirchereitnau.ch

Rued Donnerstag, 7. Dezember, 19.30 Offe­ nes Gebet im Advent, Gebetskeller Freitag, 8.Dezember, 15.30 Konfirman­ denunterricht im KGH Samstag, 9. Dezember, 13.00 Guetzli backen im KGH, mit Pfrn. Nadine Hassler Bütschi – 18.00 Jugendpro­ gramm: Fun with Xmas im KGH Sonntag, 10. Dezember, 9.30 2. Advent, Gottesdienst mit Pfrn. Nadine Hassler Bütschi Dienstag, 12. Dezember, 20.00 Probe Kirchenchor im KGH Mittwoch, 13. Dezember, 12.00 Seni­ oren­Adventsfeier in der Aula Schloss­ rued

Donnerstag, 7. Dezember, 12.10 Salat­ zmittag – 20.00 Kirchenchor Freitag, 8. Dezember, 8.30 Gemeinde­ gebet Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst zum 2. Advent mit Taufen, Pfr. Beat Müller, Kollekte: Neve Shalom – 9.30 SoFa (Sunntigsschuel) im KGH – 9.30 Gottesdienst in Holziken, Pfrn. Rosemarie Müller – 9.30 PH­Abend­ mahl­Gottesdienst in Hirschthal, Pfrn. Dörte Gebhard und Katechetin Gabri­ ela Woodtli – ca. 10.30 Kirchgemein­ deversammlung, in der Kirche – 17.00 Adventskonzert der ökumenischen Kir­ chenchöre mit Solisten und Gastsän­ gern, in der Kirche Dienstag, 12. Dezember, 18.30Advents­ meditation, in der Kirche Mittwoch, 13. Dezember, 6.00 Früh­ gebet – 12.00 Mittagstisch – 19.00 Roundabout, Streetdance für Mädchen www.kirche­schoeftland.ch

Suhr Freitag, 8. Dezember, 10.00 Fiire mit de Chliine, Kirche –10.00 Gottesdienst im Lindenfeld Samstag, 9. Dezember, am Nachmittag Jungschar Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst zum 2. Advent, Pfr. U. Bauer; Num13.Kollekte:Christl.Friedensdienst – anschliessend Kirchgemeindever­ sammlung – 19.30 Musikalische Adventsfeier, Kirche. Advents­ und Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen. Mitwirkung: Kirchenchor Dienstag, 12. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst im Altersheim mit Abendmahl, Pfr. U. Bauer – 17.30 Gemeindegebet, Länzihuus Donnerstag, 14. Dezember, 14.00 60+, Länzihuus, Weihnachtsfeier www.ref­suhr­hunzenschwil.ch

Unterentfelden Freitag, 8. Dezember, 15.30 «Fiire mit de Chliine» – 15.30 «Fiire mit de Grosse» Samstag, 9. Dezember, 18.00 Eröffnung Adventsfenster, mit Kinderchor «Sinai» und anschliessendem Spaghetti essen Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Cross­ roads­Gottesdienst mit Taufe, mit Pfr. Ch. Bieri. Gleichzeitig Kindergottes­ dienst Dienstag, 12. Dezember, 14.30 60+ Adventsfeier Mittwoch, 13. Dezember, 9.30 Andacht im Chreesegge mit Jugendseelsorger J.J. Murer Donnerstag, 14. Dezember, 9.00 bis 10.30 Kaffeestube – 18.15, Gebet für unser Dorf www.ref­ue.ch

Safenwil Donnerstag, 7. Dezember, 20.00 Kir­ chenchor Freitag, 8. Dezember, 11.30 Senioren­ zmittag im Kirchgemeindehaus – 19.30 Jugendtreff Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst, Pfr. Simon Graf, Mitwirkung des Kirchenchores Dienstag, 12. Dezember, 15.00 Frauen­ verein Mittwoch, 13. Dezember, 19.00 Litur­ gische Feier der Musik­Schule Donnerstag, 14. Dezember, 16.30 Wit­ wen­ und Witwertreff (siehe Einge­ sandt)

Walterswil-Rothacker Samstag, 9. Dezember, 18.30 Oek. Ro­ ratefeier in der Kirche, gestaltet von Pfarrer Simon Graf und Katechetin K. Hürzeler. Mitwirkung eines Flöten­ ensembles. Anschliessend offerieren wir allen Got­ tesdienstbesucherinnen und ­besu­ chern einen Teller Spaghetti im refor­ mierten Kirchgemeindehaus. Für die Amtswoche vom Montag, 11. Dezember bis Freitag, 15. Dezember ist Pfarrerin Verena Grasso zuständig.

62936

Ref. Kirchgemeinde Muhen

Evangelischmethodistische Kirche

Gränichen: Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst mitAbendmahl, Kinder­ + Jugend­ programm – Donnerstag 14. Dezember, 9.00 Bibelgespräch www.chrischona­graenichen.ch Kölliken: Donnerstag, 7. Dezember, 9.00 Deutschkurs für fremdsprachige Frauen – Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottesdienst www.chrischona­koelliken.ch Kirchleerau­Reitnau: Donnerstag, 7. Dezember, 9.00 GLOW Deutsch&Kultur – 12.00 Mittagstisch – 14.00 Bibelstunde – 18.00 bis 22.00 öffentliches Kerzenziehen – 18.30 bis 20.00 Adventsfenster Freitag, 8. Dezember, 14.00 bis 23.00 öffentliches Kerzenziehen – 20.00 Fraue­Obe Kerzenziehen Samstag, 9. Dezember, 13.30 Ameisli und Jungschar Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Church­ Brunch mit Flötenorchester – 13.30 bis 17.00 öffentliches Kerzenziehen Dienstag, 12. Dezember, 19.00 Gebet Mittwoch, 13. Dezember, 14.15 GLOW Tea&Talk – 17.30 Unti Schöftland – Rued: Sonntag, 10. De­ zember, 9.30 Adventsbrunch mit Weih­ nachtsspiel des Kids Treff – Donners­ tag, 14. Dezember, 14.00 Regio­Senio­ ren 60+ Weihnachtsfeier –Alle weiteren Termine: www.chrischona­schoeftland­ rued.ch

Muhen, 5. Dezember 2017 Reformierte Kirchgemeinde Muhen Der Präsident: Ulrich Kraft Der Aktuar: Matthias Grütter

Bezirk Staffelbach: Kirche Uerkheim, Sonntag, 10. De­ zember 2017, 9.15 Gottesdienst. Gleichzeitig Kinderhort und Sonntags­ schule 9.30 Sonntagsschule in Bottenwil 9.15 Sonntagsschule in Staffelbach www.emk­staffelbach.ch

Gemeinde Kölliken, Schneidergasse 1

Sonntag, 10. Dezember, 10.00 Kinder­ weihnachtsfeier mit Musical von Andrew Bond: «So ein Kamel», anschliessend Hot Dog für alle

Aarau, Obere Vorstadt 20 Sonntag, 10. Dezember, 9.45 Gottes­ dienst mit Abendmahl Dienstag, 12. Dezember, 20.00 Bibel­ stunde Weitere Infos: www.aarau.gfc.ch

Man vergisst nie den Menschen der einem gezeigt hat, wie es ist, geliebt zu werden.

Traurig und mit schwerem Herzen müssen wir Abschied nehmen von meiner lieben Frau, meiner lieben Mama und unserer allerliebsten Nonna.

Rosa­Maria (Rosina) Lüscher­Vicenzotti 30. September 1931 bis 29. November 2017

Peter Lüscher Claudia Rohr Marlo Rohr und Deborah Palazzo Vasco Rohr Miro Maria Vicenzotto mit Familie Armando und Martha Vicenzotto Umberto und Andrea Vicenzotto mit Luca, Mariella Simone Merkel mit Manuel, Paula

Es werden die Beschlüsse der Kirchgemeindeversammlung vom 3. Dezember 2017 bekannt gegeben:

Gegen die Beschlüsse der Kirchgemein­ deversammlung, ausgenommen perso­ nelle Entscheide bzw. Beschlüsse und Wahlen, kann das Referendum ergriffen werden. Es ist durch 20 Stimmberech­ tigte innert zehn Tagen seit Beschluss­ fassung bei der Kirchenpflege schriftlich anzumelden und ist zustande gekom­ men, wenn es innert 30 Tagen nach der Kirchgemeindeversammlung von min­ destens zehn Prozent der Stimmberech­ tigten unterzeichnet und eingereicht wird (§ 252 Kirchenordnung).

EMK Muhen «Zoar» Alte Strasse 8 Freitag, 8. Dezember, 16.00 bis 20.00 Kerzenziehen (bunter Wachs und Bie­ nenwachs!) Samstag, 7. Dezember, 13.30 Jungschar Polar Sonntag, 10. Dezember, 10.10 Fami­ lienGoDi mit Spaghettiessen Montag, 11. Dezember, 9.30 Singe mit de Chline Mittwoch, 13. Dezember, ab 14.00 Ker­ zenziehen (bunter Wachs und Bienen­ wachs!) www.emk­muhen.ch

Gemeinde für Christus

Beschlüsse Kirchgemeindeversammlung

– Genehmigung Protokoll der Kirch­ gemeindeversammlung vom 21. Juni – Genehmigung des Voranschlages 2018, basierend auf einem Steuerfuss von 18% – Wahl von Linda Zach­Janosi als neues Mitglied der Kirchenpflege

Aarau, Pauluskirche, Effingerweg 2 Sonntag, 10. Dezember, 9.30 Gottes­ dienst mit Abendmahl, S. Minder «Gott erwarten» Jesaja 40, 1 – 11 Kidstreff, Hort Suhr, Kapellenweg 6: Donnerstag, 7. Dezember, 19.00 Gottesdienst zum 2. Advent, S. Minder www.emk­aarau.ch

Die Abdankung findet statt am 15. Dezember 2017, 14.00 Uhr in der Katholischen Kirche in Oberentfelden. Die anschliessende Urnenbeisetzung findet nur im Familienkreis statt. Traueradresse: Peter Lüscher, Zopfweg 9, 5036 Oberentfelden Claudia, Marlo und Vasco Rohr, Brunnmattweg 63, 5036 Oberentfelden Wer Rosina mit einem Blumenschmuck erfreuen möchte, kann dies jederzeit tun.

Blumen

auch sonntags offen von 10.00 bis 13.00 Uhr Tel. 062 723 52 52 Fax 062 723 52 55 www.blumen-schaufelbuehl.ch

Oberentfelden

60101


Kirchliche Anzeigen 13

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Entfelder Kerzenziehen 2017 Traurig nehmen wir Abschied von unserem ehemaligen Verwaltungsrat

Ernst Schlatter

Geselligkeit, Kreativität und Freude

23. September 1928 bis 29. November 2017 Ernst ist nach einem erfüllten Leben nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen. Ernst hat seit der Gründung unserer Firma 1958 während 50 Jahren unserem Verwaltungsrat angehört. Während dieser langen Zeit hat er sein grosses Wissen und seine umfassende Erfahrung als erfolgreicher Berufsmann in unser Unternehmen eingebracht. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Wir werden Ernst in dankbarer Erinnerung behalten. Seiner Familie sprechen wir unser herzliches Beileid aus. Trauergottesdienst am Freitag, 8. Dezember 2017, um 14.00 Uhr in der Kirche Kirchberg, Küttigen Verwaltungsrat und Mitarbeiter der Vital AG, Oberentfelden

Bild: zVg

● Oberentfelden Vom 24. November

Abschied und Dank

bis zum ersten Advent am 3. Dezember 2017 besuchten viele Entfelder Familien das traditionelle Kerzenziehen im Kindergarten Brunnmatt. Sie erlebten Geselligkeit, Kreativität und Freude. Geduldiges Eintauchen der Dochte in den flüssigen Wachs, das anschliessende Abkühlen und schliesslich das Zuschneiden und Dekorieren liessen ein-

Traurig, dankbar und voller Erinnerungen nahmen wir Abschied von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Grosi, Urgrosi, Gotte, Tante und Schwester

Gemeindestrukturbericht 2017

Das Schönste auf Erden ist der Himmel. Da kommt alles zusammen, was sich jemals geliebt hat.

Hanna Möschberger-Humm 25. März 1922 bis 19. November 2017

Wir vermissen dich sehr, aber du wirst immer in unseren Herzen sein. Besonders bedanken möchten wir uns bei den BewohnerInnen vom Chreesegge, dem langjährigen Hausarzt Dr. Widmer, den Frauen von der Spitex, dem Pflegeheim Lindenfeld, dem Alterszentrum im Zopf, Pflegestation 3. Stock, dem Ärzteteam Monvia, Pfarrer Bieri und Frau Weimann für die tröstenden Abschiedsworte und allen, welche unserer Mutter im Leben Freude bereitet haben. Auf Wunsch der Verstorbenen fand die Urnenbeisetzung im engsten Familienkreis statt. Traueradresse: Anna-Rosa Köfler, Böhlerstrasse 27, 5040 Schöftland Es werden keine Leidzirkulare versendet.

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.

Milchgasse 29, 5053 Staffelbach

Unbekannt

Traurig nehmen wir Abschied von unserem lieben

Max Hunziker-Hochuli 23. April 1928 bis 30. November 2017

Unser Vater hat seine letzte Reise angetreten. In den letzten Monaten haben ihn seine Kräfte unaufhaltsam verlassen. Wir werden ihn sehr vermissen. Verena Hunziker-Hochuli Bernhard und Barbara Hunziker-Kunz Martin und Corinne Hunziker-Wölfli mit Céline, Julia und Lea Simon Hunziker und Corinne Siegrist mit Fabienne Bettina und Andreas Bossard-Hunziker mit Kim Nelly und Otto Zimmermann-Hunziker Jonas und Roman Käthi und Andreas Herzig-Hunziker Carmen und Dominik Marianne und Max Haller-Hunziker David, Jan und Sven Schwester und Anverwandte Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, 8. Dezember 2017, um 13.00 Uhr auf dem Friedhof Staffelbach statt. Anschliessend erfolgt die Trauerfeier um 14.00 Uhr in der ref. Kirche Schöftland. Bei Spenden berücksichtige man die Stiftung Lebenshilfe, 5734 Reinach, PC 50–15635–8, Vermerk Max Hunziker.

zigartige Kunstwerke entstehen. Die Kerzen und feine Lebkuchen-Düfte stimmten sowohl Besucher wie auch Helfer in die vorweihnächtliche Zeit ein. Bereits einige Tage zuvor konnten die ersten Schulklassen verschiedener Stufen vom Kindergarten bis zur Bezirksschule ihre Kerzen ziehen. An allen Tagen des öffentlichen Kerzenziehens

folgten weitere Klassen, einige jeweils vormittags, andere kurz nach der Mittagspause. Und viele dieser Kinder, Jugendlichen und Lehrer liessen es sich nicht nehmen, in der Freizeit ein weiteres Mal in den Kindergarten Brunnmatt zu kommen. Allen Besuchern gilt der Dank des Vereins Kerzenziehen Entfelden für ihr Kommen und das friedvolle Beisammensein. Mit dem Kauf ihrer Kerzen spendeten sie in diesem Jahr zugunsten der Fachstelle für das Pflegekind im Kanton Aargau. Den zahlreichen Helfern, die gewissenhaft ihre Arbeit erledigten und stets beratend zur Seite standen, ist ein ebenso grosses Dankeschön auszusprechen. Das Entfelder Kerzenziehen wird im kommenden Jahr 2018 wiederum Ende November am selben Ort stattfinden. Für die nächste Durchführung benötigt der Verein Kerzenziehen Entfelden weitere Helfer. Bringen Sie Ihr Talent zugunsten einer schönen Tradition und des vorweihnächtlichen Dorflebens ein. Melden Sie sich bitte (auch wenn Sie Fragen haben) per Mail bei daratos@ hispeed.ch. Der Verein freut sich auf ada Sie!

Regierungsrat publiziert zweiten Bericht Mit dem Gemeindestrukturbericht 2017 wird ein Überblick über die Gemeindelandschaft des Kantons und deren Entwicklung in den vergangenen vier Jahren geschaffen. ● aargau Der Gemeindestrukturbericht 2017 informiert über die kommunalen Behörden, die Bevölkerungs- und finanzielle Struktur und das Funktionieren des Finanzausgleichs. Der Bericht zeigt eine Momentaufnahme und dokumentiert die Entwicklung der Gemeindelandschaft. Er wird alle vier Jahre aktualisiert und soll dazu beitragen,

das Bewusstsein für die aktuellen und künftigen Herausforderungen der Gemeinden zu schaffen.

rationen zwischen den Gemeinden haben sich in den vergangenen Jahren intensiviert.

Gemeinden im Wandel Die Gemeindelandschaft des Kantons Aargau unterliegt einem steten Wandel. Im Betrachtungszeitraum wurden verschiedene Reformen umgesetzt, die sich auf die Gemeindelandschaft ausgewirkt haben oder sich noch auswirken werden: neue Rechnungslegung HRM2, Entflechtung der Verbundaufgaben, neuer Finanz- und Lastenausgleich sowie Gemeindezusammenschlüsse. Die Koope-

Gemeinschaftswerk von Kanton und Gemeinden Eine Begleitgruppe aus

Vertretungen der Gemeindeammännervereinigung, des Verbands Aargauer Gemeindeschreiberinnen und Gemeindeschreiber und des Verbands der Finanzfachleute Aargauer Gemeinden hat den Bericht erarbeitet. Dieser richtet sich an die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, die Mitglieder des Grossen Rats sowie interessierte BürgerInnen.

die Bank Leerau pflegt Tradition «Der gestiefelte Kater» riss 280 Kinder mit Immer dann, wenn der November am trübsten, nebligsten und feuchtesten ist, lädt die Bank Leerau zum KindertheaterindieTurnhalleKirchleerauein. an dieser Tradition hält sie fest, aber heuer hielt sich das Wetter nicht dran. Trotz frühlingshaftem Sonnenschein waren die 280 Sitzplätze – ein paar mehr wurden vorsichtshalber bereit gestellt – rasch besetzt. Zu Gast war einmal mehr das Reisetheater Zürich, diesmal mit dem «gestiefelten Kater». ● Kirchleerau Zum Glück gab es nicht

nur am Mittwoch strahlendes Wetter, auch tags zuvor war es schön und schönes Wetter wurde auch noch für Donnerstag und Freitag angesagt. Da konnten es sich die Kinder schon erlauben, anstatt draussen zu spielen in der verdunkelten Turnhalle den lustigen Sprüngen des Katers zuzuschauen. Gleich nach Türöffnung strömten sie herein – die meisten waren nicht zum ersten Mal eingeladen. Für die perfekte Organisation waren die Lernenden der Bank Leerau verantwortlich. Sie erledigten diese Arbeit souverän. Seit Jahren lädt die Bank Leerau ihre kleinsten Kunden zu diesem beliebten Anlass ein. Nicht nur die Kinder können sich dabei amüsieren, auch die erwachsenen Begleitpersonen freuen sich an den professionellen Aufführungen des Reisetheaters Zürich.

die Kinder machen aufmerksam mit Die Akteure auf der Bühne überlassen

Alle amüsieren sich über die Bemühungen des gestiefelten Katers nichts dem Zufall. Immer wieder beziehen sie ihre kleinen Zuschauer mit ein, tragen ihnen Aufgaben auf, lassen sie Lieder mitsingen und verlangen von ihnen, Missstände aufzuklären. So haben sie auch dieses Jahr den König lautstark vor dem bösen Zauberer gewarnt. Oder sie durchschauten eben diesen Zauberer und wussten genau, wie er sie hinters Licht zu führen ver-

Bild: Frieda Steffen

suchte – wenigstens bis dann ein Zauber auch tatsächlich gelang. Erstauen mag immer wieder, dass vor der Aufführung unwahrscheinlicher Lärm herrscht, aber sobald das Geschehen auf der originell dekorierten Bühne beginnt, wird es mäuschenstill, zumindest solange, bis die Kinder eingreifen müssen, und das tun sie auch wieder ST lautstark.


14 Der Landanzeiger

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Baugesuche

55255

Bauherr: Bauobjekt: Bauobjekt:

62923

Einwohnergemeinde 4814 Bottenwil Schiessanlage Sanierung Siegel Parzelle 566

Buchs

Einwohnergemeinde Buchs, Mitteldorfstrasse 69, 5033 Buchs Sanierung und Verkehrsberuhigung Gysistrasse/Neubuchsstrasse Gysistrasse/Neubuchsstrasse, Parzelle 1657

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Guex Samuel und Tanja, Groppenweg 3, 5034 Suhr Neubau Pool und Terrassenüberdachung Groppenweg 3, Parzelle 2235

62851

Rollladen Lamellenstoren Fensterläden

Cavazzutti Cynthia und Münger Sandra, Reuti 15, 5733 Leimbach Neubau von drei Gartenhäuser und Dachunterstand beim Bauobjekt: Gebäude Nr. 115 (bereits erstellt), Terrassenanbau und Strassensanierung Parzelle 112 / Katzenhübel 1 Bauplatz: Bewilligungen: Abt. für Baubewilligungen

62941

Apotheke Gränichen, Herr Lukas Korner, Bahnhofstrasse 1, 5722 Gränichen Umbau «Sumi», Trennung der Gewerbefläche, Einbau Labor Bahnhofstrasse (d. Trano AG, Bahnhofstrasse 1, 5722 Gränichen), Parzelle 2278

KIS – Haller AG 5727 Oberkulm Tel. 062 776 19 48 www.kis-haller.ch

Bauherr: Bauobjekt:

Dätwyler Oskar und Yasmin, Panoramaweg 9, 5035 Unterentfelden Befristete Umnutzung bis 30.9.2018 der Garage in Lagerraum und Gewerbe Panoramaweg 9, Parzelle 1140

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Bauherr: Bauobjekt:

62929

62937

Bauplatz:

Mulaj Fazili, Advi und Liridone, Dorfstrasse 22, 5736 Burg Abbruch Gebäude Nr. 219, 435; Neubau 3-Familienhaus mit Aussenparkplatz und Carport Oberhubelstrasse 16, Parzelle 172

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligungen:

Suter Anton, Safenwilerstrasse 3, 5742 Kölliken Neubau Carport Safenwilerstrasse 1, Parzelle 1761 BVUAFB

Oberentfelden Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

62938

Schärer Urs und Haug Stefanie, Gerbegasse 8, 5036 Oberentfelden Stützmauer Gerbegasse 8, Parzelle 1608 Veränderte Auflagefrist: 8.12.2017 – 17.1.2018

Safenwil Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Malerservice

R

Kevin Reck Holzstrasse 58 5745 Safenwil

Maler- und Gipserarbeiten Telefon 062 797 15 42 Email: k.rmalerservice@bluewin.ch www.malerservice-safenwil.ch

Herbstbott der Heinerich Wirri-Zunft

Zürcher Roland, Hardstrasse 27, 5043 Holziken Abbruch und Neubau Wohnhausanbau Hardstrasse 27, Parzelle 369

Kölliken

K

55587

Veränderte Auflagefrist: 8.12.2017 – 11.1.2018

Holziken

Urs Hofer, Muhen 079 442 11 82

62935

Veränderte Auflagefrist: 8.12.2017 – 17.1.2018

Unterfeldstrasse 1 Fax 062 773 24 84 info@kis-haller.ch

Alle Malerarbeiten Perfekt und günstig

Gemeindekanzlei Teufenthal Bauverwaltung Region Kulm, Böhlerstrasse 2, Unterkulm (nach tel. Voranmeldung 062 776 41 65)

Unterentfelden

Bauplatz:

Meister Kurt, Oberdorfstrasse 15, 5722 Gränichen Ausbau Werkstatt zu Wohnraum und Einbau Lukarnen Oberdorfstrasse (d. Meister Gabriela, Oberdorfstrasse 15, 5722 Gränichen), Parzelle 1674

Reparaturen an allen Produkten

Veränderte Auflagefrist: 11.12.2017 – 9.1.2018 Auflageorte:

Veränderte Auflagefrist: 8.12.2017 – 18.1.2018

Bauobjekt: Bauplatz:

Sanwald Kanokwan, Neumattweg 4, 5503 Schafisheim Asiatische Lebensmittel und Take Away Bahnhofstrasse, Parzelle 3443 AWA

Bauherr:

Bauherr: Bauobjekt:

Bauherr:

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligung:

91

19

62849

Einwohnergemeinde Buchs, Mitteldorfstrasse 69, 5033 Buchs Markierung Parkplätze Mitteldorfstrasse 88, Parzelle 1135

Gränichen

Obermeier Immobilien AG, Seestrasse 91, 6052 Hergiswil Umnutzung von Wohnzimmern in zusätzliche Zimmer Tramstrasse 48, Parzelle 1137 BVU

Teufenthal

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz:

Bauplatz:

Bauherr: Bauobjekt: Bauplatz: Bewilligung:

it se

62940

● Aarau Der Anlass stand ganz im Zeichen der Musik, schilderte doch Jürg Schärer in seiner Historia den dornenreichen Weg des Aargauer SymphonieOrchesters (ASO) bis zum heutigen argovia philharmonic. Was 1963 mit einem Konzert von kantonalen Musiklehrkräften begann, wäre Jahr später beinahe gescheitert. In einem «Aargau ohne Zentrum», so Schärer, fehlte es am kulturellen Rückhalt und am Geld. Nur zögerlich machte die Regierung Subventionen aus dem Lotteriefonds locker. Damit konnte das Orchester, das seit 2001 unter dem Taktstock von Douglas Bostock steht, professioneller wirken und seine Tätigkeit ausweiten. Dank dieser national anerkannten Qualitätssteigerung zählt das Orchester seit Jahren zu den Aargauer «Leuchttürmen» des Kulturlebens. Geholfen hat auch ein Trägerverein, dessen Präsident Jürg Schärer heute ist. In dieser Funktion wies der HistoriaRedner auf das «Fehlen eines adäquaten Konzertsaales» hin. Immerhin zeichnet sich mit dem geplanten Umbau der alten Reithalle in Aarau eine Lösung ab. Die musikalischen Kostproben des argovia philharmonic jedenfalls, ab Band oder live durch ein Quar-

Kurt-Aj GmbH, Oberneuhofstrasse 5, 6340 Baar 3 Reihenhäuser mit Dreifach-Carport Holzstrasse, Parzelle 315 Veränderte Auflagefrist: 8.12.2017 – 15.1.2018

tett, waren beste Propaganda für die Realisierung dieses Aarauer Kulturprojekts, die im kommenden Jahr ansteht. Musikalisch ging es auch beim Protokoll durch den Zunftschreiber Jörg Walther zu und her, trug er doch die gelungenen Verse singenderweise vor. Mit seinen Gedanken zum Begriff der «politischen Korrektheit» griff Paul Knoblauch in seiner Zunftmeisterrede den Faden nach dem Motto «c’est le ton, qui fait la musique» auf. Man dürfe sich fragen, ob die Meinungsfreiheit letztlich geringer zu bewerten sei als die sprachliche Zensur. Entscheidend im öffentlichen Ausdruck seien noch immer «Anstand und guter Geschmack», sprachlich verordnete Hygiene hingegen verhindere nicht selten eine offene Diskussion. Dass diese «dauernde Umschreibung mit sprachlichen Dunstwolken» jetzt auch noch dem guten alten Produkt des «Mohrenkopfes» an den Kragen wolle, sei unverständlich. «Political correctness» hin oder her, die befreundeten Zünfte aus Laufenburg, Zürich und Olten sowie der Vertreter der hiesigen Zunft am Stadtbach geizten in der Folge nicht mit Witz, Humor und gegenseitigen Neckereien. Das aufmüpfige Pritschenvolk schliesslich sorgte kurz vor Mitternacht mit einer «TV-Produktion» für das Salz in der lokalpolitischen und zünftischen Suppe, ehe das Bott mit dem gewohnten Würstchen-Schmaus langsam ausklang. Hr

Der gute Handwerker 55442

55588

Musikalische Lockrufe für einen neuen Konzertsaal

Gegen 90 Zünfter und Gäste versammelten sich auf der guten Stube des Gasthofs zum Schützen zum traditionellen Herbstbott der Heinerich WirriZunft zue Arau der Stadt.

55728

Bottenwil

62913

52419

Öffentliche Auflage vom Freitag, 8. Dezember 2017 bis Montag, 8. Januar 2018, während den Büroöffnungszeiten, bei den zuständigen Stellen (Bauverwaltung / Gemeindekanzlei / Stadtbüro Aarau) der betreffenden Gemeinden. Innerhalb der Auflagefrist können beim Stadtrat / Gemeinderat schriftlich Einwendungen erhoben werden. Einwendungen müssen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen und innert Nachfrist nicht verbessert werden, ist nicht einzutreten. Die Anträge können später nicht mehr erweitert werden (§ 60 BauV). Legitimiert ist nur, wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse geltend machen kann.

im Landanzeiger bei den Baubewilligungen/Baugesuchen

60802

Bodenbeläge • Teppiche • Parkett • Laminat • Vorhänge • Zubehör

stellu achause F r e r e in uns en zu Haus bei Ihn

r ng ode

Fabienne Wehrli Inhaberin

weil wir Sie gerne und persönlich beraten. Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag nur nach tel. Voranmeldung geöffnet.

55718

Industriestr. 10 • 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 52 23 • Fax 062 723 52 30 www.nuttli.ch • info@nuttli.ch


Der Landanzeiger 15

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Baubewilligungen

Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2017

Neuerung – Die S3 Fenster undicht Wichtigste verkehrt im halbstundentakt

Küttigen / Rombach Bauherr: Bauobjekt:

Türe klemmt

Einwohnergemeinde Küttigen Neuer Velounterstand, Alte Staffeleggstrasse 14

Schrank defekt:

Oberentfelden

Ihr Schreinerservice

Die S3 aarau–Lenzburg–Mellingen heitersberg–Limmattal–Zürich verkehrt ab 10. Dezember 2017 in den hauptverkehrszeiten am Morgen und abend im halbstundentakt. Die Busse sind auf das S-Bahn angebot abgestimmt.

61286

Bauherr: Bauobjekt:

Baukonsortium Unterdorf, Aarau Gebäudeabbrüche und Neubau Mehrfamilienhaus, Unterdorfstrasse

Bauherr: Bauobjekt:

Be Kascho Sleyman und Siham, Unterentfelden Gebäudeabbrüche und Neubau Mehrfamilienhaus, Baumgartenweg/Sonnenhofweg

Bauherr: Bauobjekt:

Perpetum Capital AG, Aarau Ausstellungshalle mit Waschanlage, Industriestrasse

062 501 50 50 info@ihrschreinerservice.ch www.ihrschreinerservice.ch

5040 Schöftland

Kundenmaurer M. Scharnagl

Bauherr: Bauobjekt:

Bolliger Rolf, Schlossrued Jacuzzi mit Überdachung, Storchenhof 20

Bauherr: Bauobjekt:

Einwohnergemeinde Schlossrued Fremdwasserabtrennung Kirchrued, 2. Etappe. Die Baubewilligung enthält die Erstellung der Werkleitungen durch den hinteren Teil von Kirchrued inkl. Anpassungen der Hausanschlüsse. Da mehrere Einwendungen eingegangen sind und nun in der Baubewilligung abgehandelt werden, bevor weitere Schritte unternommen werden können (Detailplanung, Submission), muss vorerst die Rechtsmittelfrist abgewartet werden.

Bauherr: Bauobjekt:

7

se

98

it 1

1 it

98

se

7

Schlossrued

Ein wichtiger Angebotsschritt des Konzepts «S-Bahn Aargau 2016 ff.» wird mit dem kommenden Fahrplanwechsel umgesetzt. Die S3, eine der am besten frequentierten S-Bahnlinien, verkehrt ab Fahrplanwechsel 2017 zu den Pendlerzeiten im Halbstundentakt. Die Fahrpläne der zuführenden Buslinien werden an die neue Situation angepasst. Die weiterhin intensiven Bautätigkeiten, wie zum Beispiel der 4-Spurausbau Olten bis Aarau oder der Bahnhofausbau in Wohlen, führen nach wie vor zu

gewissen Einschränkungen in der Bedienung der Bahnhöfe oder es fallen vorübergehend Anschlüsse weg. Temporär wegfallende Halte auf dem RegioExpress in Wildegg erfordern Anpassungen bei der S29 Aarau–Wildegg– Brugg–Turgi und bei der Buslinie 379 Wildegg–Auenstein/Schinznach. Weitere Angebotserweiterungen wurden aufgrund der angespannten finanziellen Lage bei Bund und Kanton zurückgestellt. Alle Neuerungen zum Fahrplanwechsel sowie weitere Informationen rund um den öffentlichen Verkehr finden Sie im Internet beim Tarifverbund www.a-welle.ch, im Gebiet des Tarifverbunds Nordwestschweiz www.tnw.ch, bei den diversen Transportunternehmen und beim Kanton Aargau unter: www.ag.ch/verkehr. ZVG

Erleuchtetes Oberentfelden Feier zur Erstbeleuchtung des Weihnachtsbaumes

übernimmt sämtliche Flickarbeiten • Um- und Anbauten • Renovationen • Plattenbeläge • Verbundsteinplätze Michael Scharnagl Kundenmaurer, 5040 Schöftland Telefon 079 415 14 26 scharibau@bluewin.ch 55590

Windisch André und Céline, Schlossrued Verlegung Wassertank unterflur, Sagerain 112

Schmiedrued Bauherr: Bauobjekt:

Frey Brigitte, Schmiedrued-Walde Einbau Schwedenofen mit Kamin, Kröschhofstrasse 364

Bauherr: Bauobjekt:

Häfliger Thomas und Esther, Schmiedrued-Walde Anbau Wohnraum an Gebäude Nr. 147, Luft-WasserWärmepumpe (Aussenanlage), Sprengi 147

Tank

Sommerhalder AG Buchs 57804

- Revisionen - Sanierungen - Neuanlagen - Demontagen - Nutzung für Regenwasser

55901

● Oberentfelden Die Lichter am

Obergösgen, Industrieweg 2 Aarau, Rohrerstrasse 89 062 858 60 40 roppelag.ch info@roppelag.ch

062 822 36 27

www.sommerhalderag.ch

Heizöl zu fairen Preisen

KLH AG

Tankstellen Heizöl • Benzin • Diesel

Köllikerstrasse 10 5036 Oberentfelden info@klh-ag.ch

GmbH Alain Tanner Neumattstrasse 2 5000 Aarau

Telefon 062 723 37 37

Flachdächer Expertisen

Treppenhandläufe

zuverlässig und preiswert Telefon 062 723 83 10 www.tanner-flachdach.ch Mobil 078 663 24 32 info@tanner-flachdach.ch Filiale: Kirchfeldweg irchfeldweg 21, 5036 Oberentfelden

Industrieabfälle Muldenservice Recycling

61533

55586 55264

M. Kaufmann 5742 Kölliken

Für jede Treppe die richtige Lösung. Handläufe in jeder Form und jede Ecke durchgehend angepasst. Top-Preise.

Flachdächer, Steildächer Fassadenisolationen Eternitfassaden Spenglerarbeiten Neu- und Umbauten 55635

Beratung - Planung - Montage Eigene Produktion - Service

www.hauriag.ch

5036 Oberentfelden Telefon 062 723 48 34 Engstelweg 13 Telefax 062 724 96 58 Natel 079 471 76 79

56076

mit Glühwein und Punsch auf dem Kirchplatz vor der reformierten Kirche. Besonderer Blickfang neben dem grossen Weihnachtsbaum war auch die Krippe, die in einem Wohnwagen ausgestellt ist. Sah

Neue abteilung «Kultur» der Stadt aarau Die Stadt aarau erhält per 1. Januar 2019 eine neue abteilung «Kultur». Die Stadt unterstreicht mit der Bildung der neuen abteilung die selbständige Bedeutung des kulturellen Schaffens. ● aarau Der Kulturbereich der Stadt

Offerten unter Telefon 062 842 45 63 www.treppenhandlaeufe.ch

FENSTER - TÜREN - KÜCHE - BAD

Weihnachtsbaum anmachen, war der Kirchgemeinde und der Gemeinde Oberentfelden zu simpel. Sie wollten die Erstbeleuchtung feierlicher gestalten. So luden sie am vergangenen Sonntag, dem 1. Advent, zu einem Apéro

Aarau ist in den letzten 20 Jahren in bedeutendem Masse gewachsen. Aarau hat sich zu einer Kulturstadt entwickelt und sich mit ihrem Kulturschaffen bis weit über die Kantons- und Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Mit der Schaffung der neuen Abteilung können eine Stärkung der Organisationsund Führungsstrukturen, eine stufengerechte Bearbeitung von Fachfragen, die einheitliche Bearbeitung von Querschnittsfunktionen sowie eine erhöhte organisatorische Flexibilität erreicht werden. Die neue Abteilung «Kultur» umfasst folgende Bereiche, die heute administrativ der Stadtkanzlei angegliedert sind: – Abteilungsleitung und Kultursekretariat, in denen die bisherige Kulturstelle der Stadt Aarau vollständig integriert wird – Stadtmuseum – Stadtbibliothek – Stadtarchiv Die neue Leitung der Abteilung Kultur und das Kultursekretariat sollen insgesamt 120 Stellenprozente umfas-

sen. Die Stadt Aarau schreibt die Stelle der künftigen Leiterin oder des künftigen Leiters extern aus. Die neue Abteilungsleitung wird unter anderem auch sämtliche Kommissionen im Kulturbereich, die ebenfalls neu strukturiert werden, betreuen. Weitere Aufgaben sind das Begleiten der Budgetierung und das Sicherstellen der Controlling- Funktionen, das Betreuen von Stadtratsgeschäften aus dem Kulturbereich und das Vertreten der Kulturanliegen innerhalb der Stadtverwaltung und gegenüber dem Stadtrat und Dritten.

Neue Sektion Organisation & Strategie Die Stadtkanzlei der Stadt Aarau

wird bereits per 1. Januar 2018 durch eine neue Sektion «Organisation & Strategie», unter der Leitung von Marco Salvini, ergänzt. Die neue Sektion wird unter anderem Fragen zur generellen Organisationsentwicklung behandeln, sowie sich für das Prozessmanagement, das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem verantwortlich zeichnen. Wesentliche Aufgaben sind schliesslich die Betreuung und Bearbeitung von übergeordneten strategischen Themen mit Schwergewicht in politischen und gemeindeübergreifender Strukturen wie beispielsweise dem Zukunftsraum, sowie die Behandlung von gesamtstädtischen politisch-organisatorischen Themen. GEM


präsentiert von:

Vermietung

2½-zi-wohnung ab fr. 1260.– / nK akonto fr. 150.– 3½-zi-wohnung ab fr. 1490.– / nK akonto fr. 180.– 4½-zi-wohnung ab fr. 1700.– / nK akonto fr. 220.– – moderner ausbau – grosser balkon

Zu vermieten in Schöftland per 1. April 2018 in 5-Familien-Haus am Dreisteinweg

62924

Moderne Küche, 2 Nasszellen, sonnig, ruhig, grosser Balkon. Miete Fr. 1700.– inkl. NK Telefon 062 726 24 42 Zu vermieten

Büro 44 m2, 1. OG Doppelbüro 24 m2 und 36 m2, 1. OG Lager, 57 m2

Neuwertig Minergie Bauweise Dachterrasse (46 m2) Küche mit V-Zug-Geräte Garagenbox mit Aussenplatz Eigener Keller (16m2) und Waschraum (11 m2) mitWaschmaschine/Tumbler ISDN-Anschluss/Kabel-TV

Strasser & Vögtli Treuhand AG, Telefon 062 839 00 10

62862

62686

in Oberentfelden schöne, helle 3½-Zi-Whg., 3. OG

4½ + 5½-ZimmerWohnungen, 1. + 2. OG

• grosses Wohn-/Esszimmer (35 m2) • Bodenbeläge in Parkett oder Laminat • sep. Dusche/WC und Reduit • ab Fr. 1660.– inkl. NK Interessiert? Rufen Sie uns an!

LiebhaberAltstadtWohnungen

1- bis 3-Zimmer mit viel Ambiance, Velogarage, per 1.Januar oder nach Vereinbarung wohnen1@gmx.ch oder 062 855 20 20

An toller Wohnlage im Zentrum von Staffelbach zu vermieten

2½-Zimmer-Wohnung (ab 50 m2) ab Fr. 1190.– (exkl. NK + Parkplatz)

3½-Zimmer-Wohnung (ab 76 m2)

in Gränichen Neubauwohnungen

mit Balkon,2 Nasszellen Eigene Waschmaschine 5734 Reinach, Kentuckystrasse 22 Fr. 1790.– + NK Fr. 200.– Telefon 062 723 00 30 aida-immobilien.ch

ZÜGER

4½-ZimmerWohnung

Telefon 062 723 00 30 sekretariat@ aida-immobilien.ch

59183

5722 Gränichen, Sportplatzweg 2 Fr. 1890.– + NK Fr. 250.– Telefon 062 723 00 30 aida-immobilien.ch Per sofort zu vermieten

4½-Zimmer Wohnung

mit Balkon, zentrale Lage, moderne Küche, Miete Fr. 1378.– mtl. + NK Fr. 190.– Telefon 062 721 24 80 59772 Zu vermieten in Oberentfelden, Nordstr.20, ab sofort

3½-Zi-Whg.

Sportplatzweg 2, Gränichen

3½-Zi-Whg.

61461

Gewerberaum an zentraler Lage

1. OG mit Balkon, Miete inkl. NK Fr. 1220.–

Fr. 1190.– + NK Fr. 190.–

2. OG mit Balkon, Miete inkl. NK Fr. 1250.–

Tel. 062 723 44 30 info@aida-immobilien.ch

PP Fr. 40.– / GA Fr. 100.–. Telefon 079 608 58 42

Besuchen Sie uns im Internet auf www.schulstrasse-staffelbach.ch oder rufen Sie uns einfach an

AG für gute Immobilien Gränichen, Telefon 062 842 81 68

An der Rathausgasse 6+8 hält Coworking Einzug fünftägiger Betrieb möglich. «Zuerst wollen wir herausfinden, welche Arbeitsumgebung den einzelnen Coworkenden am besten entspricht, damit junge talentierte Start-ups mit erfahrenen Unternehmern zusammenarbeiten und sich gegenseitig befruchten können. Dazu werden wir die Liegenschaft bereits ab Januar 2018 bis zum Umbau nutzen können», freut sich Daniel Hediger, Gründungsmitglied der Genossenschaft und Geschäftsführer von immodea, der zum Thema Shared Workspace dieses Jahr eine Schweizer Marktstudie publiziert hat.

Zu vermieten per sofort Ringstrasse 3, 62282 5734 Reinach

62016 Zu vermieten in Schöftland ab sofort oder nach Vereinbarung schöne, helle

mit grossem Balkon Eigene Waschmaschine

2.5-Zi.-Attikawohnung (56 m2) Fr. 1’490.– 2.5-Zi.-Wohnung, 1. OG (58 m2) Fr. 1’430.– 3.5-Zi.-Wohnung, 2. OG (86 m2) Fr. 1’660.– 4.5-Zi.-Wohnung, 2. OG (103 m2) Fr. 1’790.–

Aarauer Bezirksanzeiger

Alle Gemeinden des Bezirks Aarau werden bedient

Rofa Immobilien AG rofa.immobilien@gmx.ch

Fr. 1290.–, NK Fr. 240.–

4½-ZimmerWohnung

Lochgasse 26/28/30

Der Landanzeiger ist auch ein

Brutto: Fr. 2690.–/Monat

Per sofort zu vermieten:

Ab sofort oder n.V. (Preise inkl. HK/NK):

62846

Zu vermieten nach Absprache 4½-ZimmerAttikawohnung (119m2, 51m2 Terrasse) in Muhen, gehobener Ausbaustandard

4½-ZimmerWohnung 60251

Die moderne Raumgestaltung und die Panoramafenster sorgen für lichtdurchflutete Räume und Wohlfühlambiente. Jede Wohnung verfügt über einen grosszügigen Balkon und eigenen Kellerraum. Alle Wohnungen sind rollstuhlgängig. Der Ausbaustandard zeichnet sich auch durch eine Wärmepumpe und Aussendämmung nach Minergiestandard aus.

Traumhafte Attikawohnung im Grünen

62934

5 Min. ab Bahnhof Miete: Fr.1090.– exkl. NK Telefon: 079 519 83 90*

60840

Telefon 076 571 72 72

62867 4½-ZimmerAttikawohnung in Muhen

Erstbezug per sofort:

Besichtigung und Auskunft: Arealis AG Beatrice Steimer, 056 204 05 85

Besichtigung und Auskunft: Arealis AG Beatrice Steimer, 056 204 05 85 Gina Härdi, 056 204 05 81

62943

60132

12. OG, ca. 95m², netto Fr. 1266.– plus HK/NK Fr. 229.–. Moderne Küche/Nasszellen. WM Anschlüsse. Wohnen Parkett, Zimmer Ahornlaminat. 2 Balkone, Lift im Hause. Tolle Aussicht. Bushaltestelle beim Haus. Besichtigung: Telefon 079 935 40 59 oder 079 599 66 59 (s. Fotos unter homegate.ch) 62859

59184

per sofort oder nach Vereinbarung für monatlich CHF 1’490 (inkl. HK/NK). Wohn- und Schlafzimmer mit einzigartigem Parkettboden, offene Küche mit modernen Geräten inkl. Mikrowelle. Estrichabteil und vieles mehr (kein Lift!)

Auskunft und Besichtigung: A. Lüpold, Telefon 056 633 50 14, 076 377 50 14

Fr. 1300.– / Mt. inkl. NK

Gränichen, Mattenstrasse 22 – 36 In gepflegter Siedlung, an schöner Wohnlage, zu vermieten auf Frühjahr oder nach Vereinbarung

Immobilien, Tel. 062 838 91 21 www.agpk.ch

4-Zimmer-Wohnung

4-ZimmerWohnung

an der Aarauerstrasse 11

sowie Bastelräume und Tiefgaragenplätze

3½-ZimmerWohnung

ab Fr. 1450.– (exkl. NK + Parkplatz)

Aarau, General Guisan-Strasse 31 (Goldern). Zu vermieten per 1.2.2018 oder nach Vereinbarung in ruhiger Lage im Grünen, am Waldrand, eine attraktive, total sanierte

Zu vermieten in Safenwil ab 1. Februar 2018

zu vermieten

Zu vermieten in Schöftland ab sofort oder nach Vereinbarung

Grosszügiger Grundriss (120 m2) in gepflegtem MFH an sonniger, ruhiger Lage – Neue Küche mit Granitabdeckung – Neues Bad u. sep. WC mit Dusche mit Platz und Anschlüssen für eigene Waschmaschine/Tumbler – Neue Eichenparkettböden in den Zimmern – Plattenboden im Wohnbereich – Reduit, Kellerabteil – Lift ab Tiefgarage – Ebenerdiger Hauszugang (ideal im Alter) Mietzins Fr. 1600.– exkl. NK Abschliessbare Einzelgarage Fr. 110.– Reservierter Aussenparkplatz Fr. 30.–

60176

Besichtigungen gegen Voranmeldung.

Parkplätze im Mietpreis inkl.

zu vermieten

Telefon 079 608 58 42

Loft 3: OG/DG, 92 m2, Total Fr. 1850.– inkl. NK

trocken, Raumhöhe 320 cm

Otto Mathys AG, Marchweg 6, 5035 Unterentfelden Telefon 062 737 74 74

PP Fr. 40.–

59569

Zu vermieten in Unterentfelden renovierte in Bauernhaus, grosser gedeckter Gartensitzplatz. WM/TU, Miete Fr. 1690.– inkl., PP Fr. 60.– Telefon 079 661 04 84

MaisonetteLoftwohnung • • • • • •

Tel. 079 405 39 07 / 079 768 57 93

2½-Zi-Wohnung

Kölliken, Hauptstrasse 150, moderne, sehr komfortable, helle

3½-Zi-Wohnung

2. OG mit Balkon Miete inkl. NK Fr. 1090.–

Mietzins Fr. 1100.– Akonto NK Fr. 200.–

4½-Zi-Wohnung mit Wintergarten

61125

verwaltung: frau e. franzone, telefon 076 534 47 07

3-Zi-Wohnung

Laminatböden, Balkon, Kellerabteil.

Schöner wohnen in Kölliken. Erstvermietung nach Renovation

62945

– sonnige, ruhige lage – alle wohnungen mit wm/tumbler

4-Zimmerwohnung

58448

Küfergasse KölliKen neubauwohnungen zu vermieten

Zu vermieten in 60973 Oberentfelden Nordstrasse 22, nach Vereinbarung

Zu vermieten in Schlossrued nach Vereinbarung, einfache, sonnige

Die Gründer der Aarauer Coworking Genossenschaft: Emilie Etesi, Sharon Hunziker, Bernhard Möri, Selina Egger, Hans-Ulrich Siegenthaler, Samira Schmitter, Daniel Hediger, Sonja Ihle, Thomas Bild: zVg Aerni, Eveline Aerni

Ende Jahr schliesst das traditionsreiche Möbel- und Einrichtungshaus Strebel, welches an der Rathausgasse 6+8 das Aarauer Stadtbild in den letzten Jahrzehnten mitgeprägt hat. Die Grundmann Immobilien AG als Besitzerin der beiden Liegenschaften hat mit der Aarauer Coworking Genossenschaft eine geeignete Nachmieterin gefunden, welche ab Februar 2018 den Alltag in der Aarauer Altstadt mit neuen Arbeitsformen beleben wird. ● Aarau Arbeiten, wo ich wohne –,

aber nicht alleine, sondern zusammen mit Menschen aus der Wirtschaft und Gesellschaft, welche die gemeinsame Infrastruktur teilen und sich gegenseitig unterstützen und inspirieren wollen. Mit dieser Motivation haben sich sieben Unternehmen aus der Region Aarau zusammengefunden und die Aarauer Coworking Genossenschaft gegründet.

Von der Idee zum Popup Work Aarau

«Die Idee für einen gemeinsamen Arbeitsplatz entstand im Sommer vor einem Jahr zusammen mit Thomas Aerni», erinnert sich Hans-Ulrich Siegenthaler. «Für meine Kunden aus der Kunststoffindustrie bin ich regelmässig auf der ganzen Welt unterwegs. Wenn ich nicht auf Reisen bin, arbeite ich von zuhause aus. Hier ist die Ablenkung gross und vor allem vermisse ich den Austausch mit anderen Berufsleuten sowie die Gemeinschaft bei einem Feierabendbier.» Der Kern der Gruppe arbeitet seit diesem Frühling jeden Mittwoch im Popup Work Aarau zusammen und hat erste Erfahrungen im Coworken gesammelt.

Fünftagebetrieb an der Rathausgasse ab Februar 2018 Mit dem neuen Standort an der Rathausgasse 6+8 wird ein

Während der Umbauzeit werden die Coworkenden das Popup-Work-Konzept an einen anderen Standort zügeln und dort weiterarbeiten. Der Zeitplan hängt dabei weitgehend von der Erteilung der Baubewilligung ab. Beide Parteien hoffen darauf, dass diese zeitnah vorliegen wird, da die gewerbliche Nutzung von Erd- und erstem Obergeschoss auch dem ausdrücklichen Wunsch der Stadt Aarau entspricht.

Den idealen Arbeitsplatz mitentwickeln Interessierte Firmen und Start-

ups können ab Februar 2018 im Popup Work Aarau an der Rathausgasse vorbeischauen und zusammen mit der Community den idealen Arbeitsplatz mitentwickeln. «Ich freue mich darauf», strahlt Emilie Etesi. Sie wohnt seit sechs Jahren mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Aarau. «Ich möchte dort arbeiten, wo ich wohne und damit eine gute Lebensbalance finden. Seit ich mich selbständig gemacht habe, muss ich nicht mehr jeden Tag nach Zürich pendeln. Das entlastet unser Familienleben enorm.»


regioimmo.ch 17

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Pädagogische Hochschule FHNW

präsentiert von:

Schulprojekte für kompetente Mediennutzung ausgezeichnet Cybermobbing, Handynutzung oder der Umgang mit geistigem Eigentum – schwierige Themen, welche die Schulen von heute vor Herausforderungen stellen. Die Pädagogische Hochschule FHNW zeichnet mit dem smart@media Award Schulen aus, die sich in besonderer Weise für eine kompetente Mediennutzung engagieren.

Verkauf BERGSTRASSE-OBERENTFELDEN.CH LUXURIÖSE 3½-ZI.-EIGENTUMSWOHNUNG Hier wohnen Sie in einem topmodernen Neubau mit unverkennbarem Charakter an bestechender Lage in Oberentfelden. Mit viel Umschwung und unverbaubarerer Aussicht. Hochwertige Materialien, edel verarbeitet. Der Baustart ist erfolgt. Ihr ganz persönliches Goldstück und eine sichere Wertanlage für CHF 605’000.–. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail an winz@winz.ch oder Telefon 044 742 29 29. WINZ & PARTNER AG ARCHITEKTEN, Badenerstrasse 21, 8953 Dietikon 62578

DAS SUCHEN HAT EIN ENDE. www.wernli-immo.ch Verkaufsmandate Kauf und Verkauf von Liegenschaften 5502 Hunzenschwil Telefon 062 897 29 04

5745 Safenwil AG

Überbauung «Striegel-Park» Wir haben mit der Erstellung mehrerer Liegenschaften mit je siebzehn Eigentumswohnungen an zentraler, sonniger Lage begonnen.

Verkaufspreise ab: 2½- Zimmer Fr. 295 000.– 3½- Zimmer Fr. 395 000.– 4½- Zimmer Fr. 480 000.–

56075

Oberentfelden

<wm>10CAsNsjY0MDQy1zUyNTU0MwEAW0XtJw8AAAA=</wm>

<wm>10CE3KIQ7DMBBE0ROtNbP2eOMsrMKigircJAru_VHboIKP_tv3VMHdY3se2ysJephL7C0plYGeFbVURJI-HIyVTYT0Xf_eiB4dmD9jpPmYbCYYfMbC8j6vD0hAFuxyAAAA</wm>

– Komfortabler Ausbaustandard – Eigenes Waschabteil, Keller – Keine Baukreditzinsen

61613

Bezugsbereit ab Sommer 2019. Kontaktieren Sie uns, es lohnt sich.

Generalunternehmung T 032 312 80 60 info@nerinvest.ch www.nerinvest.ch

Mahnungen und Verbote wirken wenig nachhaltig, wenn es darum geht, Schülerinnen und Schüler für den Umgang mit digitalen Medien zu sensibilisieren. Erfolgreich ist, wer Kinder und Jugendliche so begleitet, dass sie mit digitalen Medien sicher und kompetent umgehen – zu Hause und in der Schule. Um solche Projekte von Schulen zu fördern, verleiht die Beratungsstelle imedias der Pädagogischen Hochschule FHNW den smart@media Award zusammen mit den Bildungsdepartementen der Kantone Aargau und Solothurn. Zum zweiten Mal werden Schulen aus-

62821

www.imroemerpark.ch

● Wechsel bei der Finanzverwaltung

Nathalie Hegi, seit vier Jahren Stellvertreterin des Oberentfelder Finanzverwalters, übernimmt Anfang 2018 die Stelle als Finanzverwalterin in einer andern aargauischen Gemeinde. Ihre Nachfolge wird intern geregelt. Der Gemeinderat befördert die junge Angestellte Sulina Schär zur neuen Stellvertreterin des Finanzverwalters. Die dadurch frei werdende Stelle, um die sich gegen 20 Personen bewarben, wird besetzt mit Melisa San. Frau San, Jahrgang 1997, wird die Stelle offiziell am 3. Januar 2018 antreten.

● Mutterfreuden bei der Gemeindekanzlei Gemeindeschreiber-Stellver-

Eigentumswohnungen

Neubau in Oberentfelden AG Kaufpreis ab CHF 635‘000

4½-Zimmer - 109 m2 Balkon 20 m2

● Kündigung bei den Einwohnerdiensten Monika Buck, Leiterin der

Monatliche Wohnkosten:

CHF 921

(Hypozins + Nebenkosten, exkl. Amo bei 20% Eigenkapital)

Besichtigungen:

62235

jeden Sa / So 10 - 16 Telefon 076 616 05 50

Zu kaufen gesucht Zu kaufen gesucht:

62836

Zu kaufen gesucht Ein-/Zweifamilienhaus Bauernhaus

Verkauf Finanzierung Bewirtschaftung

VE

LUSI

INC ALL

T PAKE

Mit Kompetenz & Diskretion beraten wir Sie beim Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie.

(Finanzierung gesichert) 079 432 67 37 ★

Einwohnerdienste seit Frühling 2013, kündigt das Arbeitsverhältnis per 28. Februar 2018. Die Stelle wurde bereits zur Neubesetzung ausgeschrieben. Als vorübergehende Unterstützung für die Einwohnerdienste wird Patrick Müller, Jahrgang 1996, angestellt. Das Arbeitsverhältnis von Patrick Müller ist bis längstens am 30. April 2018 befristet.

● Pensionierung bei der Bauverwaltung Karl Umiker, für die Bauverwal-

1- bis 3-Familienhaus auch renovationsbedürftig Bautech GU, 6244 Nebikon Telefon 079 206 19 72

treterin Mirjam Küttel sieht Ende April 2018 Mutterfreuden entgegen. Ihre Stelle wurde bereits zur Neubesetzung ausgeschrieben. Es ist geplant, dass Frau Küttel nach der Mutterschaftspause in einer andern Funktion mit einem Teilzeitpensum zur Gemeindekanzlei zurückkehren wird.

61304

Zu mieten gesucht Frau mit Katze sucht auf 1. März 2018

2½-Zi-Wohnung EG, Gartenwohnung, mit Sitzplatz, eventuell Möglichkeit für etwas Garten, ländlich, auch Altwohnung und schön wäre ein Ofen. Höchst-Miete inkl. NK Fr. 1100.– Und das alles rund um Aarau, mit AAR bus+bahn erreichbar. 62675 Telefon 079 768 70 16

tung seit 1. Juni 1974 tätig, wird Ende Dezember 2017 nach über 43 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand treten. Umiker betreute in dieser Zeit hauptsächlich Tiefbauprojekte, Bereiche der Wasserversorgung und war zuständig für Belange des kommunalen Friedhofs. Als Nachfolger mit einem etwas andern Tätigkeitsgebiet wurde Sven Käser angestellt. Sven Käser wird die Arbeit bei der Bauverwaltung am 1. Dezember 2017 aufnehmen.

● Verstärkung für die Technischen Betriebe Ab 1. Januar 2018 überneh-

men die Technischen Betriebe Oberentfelden die operative Betriebsführung der Elektrizitätsversorgung Muhen. Die dafür zusätzlich geschaffene Stelle wird seit 1. November 2017 mit Tobias Sollberger besetzt. GEM

gezeichnet, die herausragende Projekte für sichere, mündige und kompetente Mediennutzung lanciert haben.

Der Preis des Kantons Aargau geht an die Oberstufe in Reitnau Das Pro-

jekt thematisiert die Handynutzung der Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Theaterprojekts. Welche Rolle spielt dieses Gerät im Alltag? Wo macht die Nutzung Spass, wo führt sie zu Missverständnissen oder Konflikten? In szenischen Settings spielten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Handlungsmöglichkeiten und -strategien durch. Sie wechselten in verschiedene Perspektiven und reflektierten ihr Handeln. Ihr Theaterstück «Handystories» wurde an der Schule und auch am Schultheatertreffen aufgeführt. Es eröffnete weiteren Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern Zugänge zu den TheFHNW menfeldern.

Aktion gegen illegales Glücksspiel und Schwarzarbeit Zusammen mit der Staatsanwaltschaft und anderen Behörden kontrollierte die Polizei vergangene Woche mehrere Lokale. Dabei gingen drei Schwarzarbeiter ins Netz. Zudem stellte die Polizei mehrere Glücksspielautomaten und Bargeld sicher. ● Region An der gezielten Aktion vom Dienstagabend, 28. November 2017, waren Polizisten der Kantonspolizei Aargau und der Regionalpolizei Zofingen, eine Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm sowie eine Inspektorin des Amtes für Migration und Integration sowie ein Lebensmittelkontrolleur beteiligt. Wie bei früheren Kontrollen lag der Fokus auf verbotenem Glücksspiel sowie Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz. Zudem ging es darum, in den einschlägig bekannten Lokalen Präsenz zu zeigen. Die Behörden nahmen sechs Lokale im Bezirk Zofingen unter KAPO die Lupe.

Tipp der Woche Digitale Welten: so schützen Sie Ihre Daten! Sichere Passwörter zu finden, ist gar nicht so leicht und sich später noch daran zu erinnern noch viel schwieriger. Daher haben wir hier ein paar Tipps für Sie: Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens zwölf Zeichen und beinhaltet Gross- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen. Wichtig ist, dass die Zeichen zufällig sind, das heisst keine Wortteile oder personenbezogene Angaben wie Name oder Geburtsdatum enthalten. Als Merkhilfe kann ein langer Satz dienen, von welchem jeweils die Anfangsbuchstaben verwendet werden. Auf diese Weise lassen sich auch nichtzusammenhängende Zeichenabfolgen leicht memorieren. Weitere Infos wie Sie sich sicher in den Digitalen Welten bewegen können, finden Sie im WOZ-Ratgeber «Eine kurze Anleitung zur Digitalen Selbstverteidigung», welcher kostenlos auf www.woz.ch heruntergeladen werden kann oder unter www.konsumentenschutz.ch in der Rubrik Datenschutz.


Zur Ergänzung unseres jungen Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung:

62761

62728

LKW Chauffeur Kat. C/E

mit Erfahrung im Zügeln von Baumaschinen bis 30 to

Mitarb beiter/-in Gästebetreuung

Ihre Aufgaben: – Transporte ausführen mit Kippern, Hakengeräten und Welaki – Transporte von Baumaschinen

Stellenausschreibung

Anforderungen: – Führerausweis Kat. C/E – Erfahrung im Umgang mit Baumaschinen – Staplerausweis von Vorteil – Deutsch in Wort und Schrift

Lehrstelle als Fachmann/ Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ (Fachrichtung Werkdienst)

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld sowie ein erfahrenes und hilfsbereites Team. Senden Sie Ihre Bewerbung an: Beat Baumann, Heiniger AG Uerkheim, Grossmattenstrasse 2, 4813 Uerkheim, Telefon 062 739 70 11 Heiniger AG Uerkheim · Grossmattenstrasse 2 · 4813 Uerkheim Telefon 062 739 70 00 · Fax 062 739 70 01 info@heiniger-uerkheim.ch · www.heiniger-uerkheim.ch

Warum nicht?

ensum 50%, per Februar 2018 Pe

Auf August 2018 ist auf dem Gemeindebauamt Schöftland eine

62337

Eine Lehre als Elektroinstallateur machen!

zu besetzen. Interessierte Jugendliche haben die Möglich­ keit, eine vielseitige und interessante Ausbildung zu durchlaufen. Alle Bewerber und Bewerberinnen der engeren Wahl haben in jedem Fall eine Schnupperlehre zu absol­ vieren. Bewerbungen sind an die Bauverwaltung Schöftland, Bahnhofstrasse 5, 5040 Schöftland, zu richten. Für zusätz­ liche Auskünfte stehen der Bauverwalter (Christian Felder, Telefon 062 739 12 53) oder der Vorarbeiter des Bauamtes (Roger Maurer, Telefon 079 610 86 08) gerne zur Verfügung. Schöftland, 27. November 2017

Gemeinderat

Ihre Aufgaben Sie sind verantwortlich für einen ruhigen, fachgerechten und gastfreundlichen Service während den Mahlzeiten oder bei Anlässen sowie in der Cafeteria. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören das Mise en Place und das Aufdecken für die verschiedenen Mahlzeiten, wie auch das Abräumen. Ausserdem erledigen Sie regelmässig Reinigungsarbeiten und bestellen Verbrauchsmaterial. Ihr Profil Für die Aufgabe erwarten wir Service-Erfahrung. Zudem sprechen Sie fliessend Schweizerdeutsch. Zu Ihren Stärken gehören Teamfähigkeit, Flexibilität und gute Umgangsformen. Sie sind bereit, unregelmässige Arbeitseinsätze zu leisten, auch an Wochenenden und Feiertagen. Ausserdem haben Sie ein Flair für den Umgang mit betagten und älteren Menschen und sind es sich gewohnt, selbständig zu arbeiten. Ihre Zukunft Es erwarten Sie ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem spannenden Umfeld und ein offenes und motiviertes Team. Wir bieten Ihnen zeitgemässe Anstellungsbedingungen und gute Sozialleistungen. Ihr nächster Schritt Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Angelika Wernli, Leiterin Gästebetreuung, unter der Tel. Nr. 062 855 91 36 nachmittags gerne zur Verfügung.

62826

Start August 2018

Alters- und Pflegeheim STEINFELD c/o Personaldienst LINDENFELD Zollweg 12 5034 Suhr personaldienst@steinfeld.ch

Wir suchen eine junge, motivierte an Lehrlingsausbildung interessierte 62848

STEINF Das AltersAlters und Pflegeheim STEINFELD liegt mitten im Dorf Suhr in unmittelbarer Nähe von Aarau und bietet 99 älteren, eigenständigen sowie auf Pflege und Betreuung angewiesenen Personen ein behagliches Zuhause.

www.steinfeld.ch 62946

STYLISTIN

62939

80 bis 100% Die Stiftung Orte zum Leben bietet rund 310 Frauen und Männern mit besonderen Betreuungsbedürfnissen attraktive und vielfältige Wohn­, Arbeits­ und Tagesplätze an. Die verschiedenen Standorte im Raum Lenzburg und Oberentfelden werden von insgesamt 330 Fachpersonen geführt, mit dem Ziel, die Selbständigkeit und gesellschaft­ liche Teilhabe aller Klienten zu fördern. Für die Abteilung Wohnen 4 in Oberentfelden suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine

Fachperson Betreuung Nachtdienst 20 – 30%

Arbeitsbeginn: Januar / Februar Weiterbildungen sind für dich ebenfalls wichtig, dann freuen wir uns auf deine schriftliche Bewerbung per Mail.

Zur Vervollständigung unseres Teams suchen wir selbstständige Berufskolleginnen aus den Branchen Kosmetik, Coiffeur, Physiotherapie und Chirotherapie zur Untermiete in unserer Beauty Lounge. Das Studio ist komplett eingerichtet und befindet sich in einem neu erbauten Bürogebäude an der Industriestrasse 19 in 5036 Oberentfelden. Sie suchen die spannende Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Gern können Sie sich direkt über info@labellezza­beauty.ch bewerben. Ansprechperson: Eleonora Paiano, Telefon 062 396 40 40

COIFFEUR PUNKT AG DAMEN UND HERREN mitteldorfstrasse 35 | 5722 gränichen telefon 062 842 71 36 info@coiffeur-punkt.ch | www.coiffeur-punkt.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an: personaldienst@ozl.ch

Studio La Bellezza, Industriestrasse 19, 5036 Oberentfelden

Mehr Informationen unter: www.ozl.ch

62920

SALM

Stellenausschreibung

SicherheitsDienst GmbH Zur Verstärkung suchen wir per 1.1.2018 eine innovative Mitarbeitende in Suhr AG «Suhre Park», welche unser Office organisiert:

Kaufmännische Mitarbeiter w/m 40 bis 50% mit Ferienvertretung. Gerne auch Wiedereinsteiger ! Profil: • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung • Sehr gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) • Stilsicheres Deutsch • Hohes Mass an Felxibilität und Eigeninitiative, schnelle Auffassungsgabe und exakte Arbeitsweise • Freude am Arbeiten in einem Kleinbetrieb mit breitem Aufgabenfeld und direktem Kundenkontakt • Hohe Dienstleistungsorientierung • Höfliches Auftreten und gepflegtes Erscheinungsbild Aufgabenbereich: • Administration von Aufträgen • Umsetzen von Offert- und Rechnungsstellung • Terminüberwachung • Verfassen von Korrespondenzen • Mitarbeit im Rechnungswesen • Telefonbedienung

mit einem Pensum von 100 %

Hauptaufgaben: – Unterhalt der Liegenschaften, Strassen und Grünanlagen – Winterdienst – Entsorgung – Allgemeine Reinigungsarbeiten Wir erwarten: – Abgeschlossene handwerkliche Berufslehre, vorzugsweise als Fachmann Betriebsunterhalt EFZ (Fachrichtung Werkdienst) oder Landschaftsgärtner – Bereitschaft zur Leistung von Wochenend­ und Pikett­ diensten – Führerausweis Kat. B – Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise – Offenes und zuvorkommendes Auftreten – Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellungen bis 30. Dezember 2017 an den Gemeinderat, Bahnhofstrasse 5, Postfach 35, 5040 Schöftland. Für zusätzliche Auskünfte stehen Ihnen der Bauverwalter (Christian Felder, 062 739 12 53) oder der Personalverantwortliche (Patrick Amrein, Gemein­ deschreiber, Tel. 062 739 12 23) gerne zur Verfügung.

SALM Sicherheits-Dienst GmbH René Zimmermann Geschäftsführung Ausserfeldstrasse 9, 5036 Oberentfelden Telefon 062 897 20 72 62768

Als international anerkanntes Kompetenzzentrum im Stanzen und Verbinden von Elektroblechen für den Motoren- und Transformatorenbau bieten wir kundenorientiert und schnell massgeschneiderte kundenspezifische Lösungen sowie Standardprodukte an.

Mitarbeiter Gemeindebauamt

Wir bieten: – Interessante, anspruchs­ und verantwortungsvolle Tätigkeit – Angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen Team – Fortschrittliche Arbeits­ und Anstellungsbedingungen nach dem Personalreglement der Gemeinde Schöftland

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung

info@salm-sidi.ch, www.salm-sidi.ch

Wegen einer gesundheitlich bedingten Teilarbeitsunfähigkeit eines Mitarbeiters suchen wir zur Bewältigung der viel­ seitigen Aufgaben auf den 1. Mai 2018 oder nach Vereinba­ rung einen

62892

Schöftland, 4. Dezember 2017

Gemeinderat

Für unsere Auftrags­ und Arbeitsvorbereitung suchen wir einen zuverlässigen und initiativen

Disponenten (m/w) Ihr Aufgabengebiet – Kundenbetreuung auf Dispositionsebene – Erfassen von Kundenaufträgen, Lieferplänen und Kanban Bestellungen – Betreuung von Konsignationslagern und Erstellen von Konsignationsabrechnungen – Disponieren von Fertigungsaufträgen – Erledigen diverser administrativer Aufgaben Diese Kompetenzen bringen Sie mit Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbil­ dung sowie über mehrjährige Berufserfahrung als Disponent/in im industriellen Umfeld. Als zwingende Voraussetzung sehen wir SAP­Anwenderkenntnisse in den Modulen PP/MM sowie gute Kenntnisse in Excel. Als integre und motivierte Per­ sönlichkeit sind Sie es sich gewohnt, zuverlässig, genau und speditiv zu arbeiten. Zudem schätzen Sie den direkten Kundenkontakt auf Dispositionsebene. Unser Angebot In einem technisch modernen Unternehmen bieten wir Ihnen eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit grosser Selbständigkeit. Es wartet ein kleines, motiviertes Team auf Sie. Eine sorgfältige Einarbeitung ist für uns selbstverständ­ lich. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E­Mail an gabriela.wehrli@stanzwerk.com Stanzwerk AG, Gabriela Wehrli, Leiterin Personal Quellmattstrasse 75, CH­5035 Unterentfelden, Tel. 062 737 56 56, www.stanzwerk.com


regiostellen.ch 19

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

SERVICEFACH-ANGESTELLTE NR, w, 100%, 3­Schicht­Betrieb, 2 davon mit Zimmerstunde. Wir würden Sie gerne in unserem kleinen Team Willkommen heissen. Nähere Auskünfte: Aldo Rohr verlangen Telefon 079 460 04 06 / 062 893 10 08 Talstrasse 7, 5106 Au­Veltheim rest.burehus@bluewin.ch 62811 www.restaurant­Burehus.ch

Wir suchen

Witwen- und Witwertreff

Zur Ergänzung unseres Teams in Kölliken suchen wir per sofort

Wir suchen per sofort oder nach Übereinkunft für Speiserestaurant zwischen Aarau und Brugg versierte

62922

Mitarbeiterin 40 – 100% Anforderung – Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, PC, Kassen­Kenntnis

Küchenangestellte/-n Was Sie erwartet: • Produktion von Tagesangeboten / und div. Menus • Qualitätssicherung

5742 Kölliken, Telefon 062 723 17 07 hubmann-bedachungen.ch

Was wir erwarten: • Erfahrung in der Küche • Teamgeist • Gute Deutschkenntnisse / Schichtbe­ trieb Haben wir Ihr Interesse geweckt? Informationen unter 058 563 35 60 Bewerbungen mit Foto nur per Mail an: Frau I. Steiger, migrolino Kölliken Nord / Autobahnraststätte A1 E-Mail: davescu@migrolino.com

Bedingung – Freitag/Samstag Bewerbungen sind schriftlich zu richten an: Textilpflegecenter Wynenfeld GmbH Bresteneggstrasse 9B 5033 Buchs textilpflegewynenfeld@bluewin.ch

62893

62944

Schellenrain 9 6210 Sursee

Keine telefonische Bewerbungen

Gesucht von Kleinbetrieb, Metzgerei mit Partyservice

Flexible Mitarbeiterin 60 – 80 % nach Vereinbarung

Sie bringen mit: – Sie wünschen Teilzeit zu arbeiten, z. T. fixe Stunden, z.T. flexible Einsatzzeiten – Freude an Kreativität, Unkompliziert­ heit – Ihr Wissen und ihre Erfahrung; möch­ ten dieses einbringen bezüglich Char­ cuterie und zubereiten von Speisen in verschiedensten Varianten, wie z. B. Fleischplatten, Apéro­Gebäck, Garni­ turen etc. – aktive Mitarbeit und Interesse am Er­ folg Ihres Tuns Wir erwarten von Ihnen: – Flexible, freundliche Mitarbeiterin im Kundenkontakt und im Team – Teamarbeit in wechselnder Zusam­ mensetzung – Motivation, Freude in angemessener Zeit an vielen verschiedenen Arbeiten, was die Zubereitung von Speisen be­ trifft, sowie kleineren und grösseren Reinigungsarbeiten

Die sd Gebäudeunterhalt AG ist der Schweizer GU im Facility­Service und Facility­Management. Mit dem breiten Dienstleistungsangebot, seinen ge­ lernten Fachkräften und der Erfahrung von über 20 Jahren, bewirtschaften ihre rund 70 MitarbeiterInnen über 450 Ge­ bäude und deren Einrichtungen. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams per sofort oder nach Vereinba­ rung

Raumpflegerin Teilzeit in der Unterhaltsreinigung. Montag bis Mittwoch, jeweils vormittags (Raum Aarau) Unsere Anforderungen Genaue und effiziente Arbeitsweise. Fle­ xibel, teamfähig und 100% zuverlässig. Gültiger Fahrausweis Kat. B. sowie sehr gute Deutsch­Kenntnisse. Wir bieten Eine Anstellung nach dem GAV der Rei­ nigungsbranche, in einem modernen und gut strukturierten Betrieb. Ein auf­ gestelltes, professionelles und hilfsbe­ reites Team steht Ihnen zur Seite. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne erwarten wir Ihre kompletten Bewer­ bungsunterlagen mit Foto, bevorzugt via E­Mail (PDF) an silvia.stadelmann@sd­ gu.ch oder per Post an sd Gebäudeun­ terhalt AG, Personalleitung, Frau Silvia Stadelmann, Schellenrain 9, Postfach 428, 6210 Sursee.

Treffen diese Stichworte auf Sie zu, dann nichts wie los, wir freuen uns auf ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen. dorfmetzg­buchs@bluewin.ch 62854

Spengler-Polier / Spengler EFZ Bringen Sie Begeisterung für den Beruf des Bauspenglers mit! Arbeiten Sie gerne selbständig und übernehmen Sie Verantwortung, dann hätten wir die geeignete Stelle für Sie. Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E­Mail an: Hubmann & Partner AG Obermatten 16, 5742 Kölliken info@hubmann­bedachungen.ch

62881 62881

Sondermülldeponie Kölliken

Waldgesetzänderung und Kreditverlängerung genehmigt

Die Kommission für Umwelt, Bau, Verkehr, Energie und Raumordnung (UBV) stimmt der Richtplananpassung für eine Verminderung der Fruchtfolgeflächen durch die Umfahrung Mellingen zu. Die Mitglieder der Kommission UBV sind mehrheitlich von der Wichtigkeit der Umfahrung von Mellingen überzeugt. Der Verlust der Fruchtfolgeflächen wurde aber allgemein bedauert und die vom Regierungsrat vorgeschlagene Lösung teilweise kritisiert. So würden einige Kommissionmitglieder eine Tunnelvariante vorziehen. Andere erachten es als problematisch, dass der Umweltschutz einmal mehr auf Kosten der Fruchtfolgeflächen gehen soll. Zudem wurde beanstandet, dass die Abschnitte 1 und 2 der Umfahrung dem Grossen Rat nicht getrennt vorgelegt wurden. Die Ortsdurchfahrt von Mellingen ist heute durch ein Verkehrsaufkommen von durchschnittlich 15›400 Fahrzeugen pro Tag belastet. Nach einer Projektänderung wird der Bau der Umfahrung den Verlust von 4,34 Hektaren Fruchtfolgeflächen zur Folge haben. Das ursprüngliche Projekt, sah eine Reduktion um 2,7 Hektaren vor. Die Projektänderung wurde aufgrund eines Gutachtens der Eidgenössischen Natur- und Heimatschutzkommission nötig. Die Kommission UBV stimmte am Ende der vom Regierungsrat beantragten Richtplananpassung grossmehrheitlich zu.

Einführung statischer Waldgrenzen gutgeheissen In der Kommission UBV

blieb unbestritten, dass die Einführung statischer Waldgrenzen mehr Rechtssicherheit schafft. Heute werden Flächen, auf denen sich Bäume entwickeln, nach 15 Jahren zu Wald. Dies führt vor allem im Bereich der Raumplanung zu Rechtsunsicherheit. Künftig soll deshalb die Waldgrenze fest bleiben. Eine Mehrheit der Kommissionsmitglieder ist überzeugt, dass die Waldeigentümer und die Landwirte mit keinen negativen Folgen rechnen müssen. Auch die Auswirkungen auf die Umwelt beurteilt die Kommission UBV mehrheitlich als neutral. Die UBV-Mitglieder stimmten der Vorlage mit grosser Mehrheit zu.

Kreditverlängerung für die Sondermülldeponie Kölliken Bis Ende 2020

soll die Gesamtsanierung der Sondermülldeponie Kölliken abgeschlossen sein. Darauf folgt die Nachsorgephase, die bis ins Jahr 2028 dauern soll. Der vom Grossen Rat gesprochene Kredit von insgesamt 282 Millionen Franken für die Gesamtsanierung wird voraussichtlich nicht vollständig beansprucht. Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat deshalb, den Kredit zu verlängern um daraus den auf den Kanton Aargau entfallenden Teil der Nachsorgekosten zu finanzieren. Die Kommission UBV stimmte diesem Antrag einstimmig zu. Die Vorlagen werden voraussichtlich am 12. Dezember 2017 und am 16. Januar 2018 im Grossen Rat behandelt.

Mit Messer bedroht und beraubt Eine junge Frau wurde am Samstag von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht und ihres Geldes beraubt. Trotz Fahndung konnte der Räuber entkommen. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen. ● Aarau Vom Stadtzentrum her befand sich die 22-jährige Schweizerin am Samstag, 2. Dezember, kurz nach 17 Uhr zu Fuss auf dem Heimweg in Richtung Zelgliquartier. Von der Hohlgasse bog sie in einen schmalen Fussweg ein, der zur Liegenschaft der SVA Aargau führt. Dort trat plötzlich ein Unbekannter an sie heran. Er packte sie von hinten und hielt ihr ein Sackmesser an den Hals. Auf Schweizerdeutsch forderte er Geld. Die junge Frau tat wie geheissen und gab dem Täter sämtliches Bargeld. Mit einer Beute von rund 40 Franken flüchtete der Unbekannte danach sofort in Richtung Hohlgasse. Das Opfer lief nach Hause und alarmierte von dort aus die Polizei. Diese löste mit zahlreichen Patrouillen und einem Polizeihund sofort eine intensive Fahndung aus. Trotzdem blieb der Täter verschwunden. Der Räuber ist 20 bis 30 Jahre alt und etwa 175 cm gross. Er ist von schlanker Statur und hat einen leicht dunklen Teint. Auf dem Kopf trug er eine dunkle Wintermütze mit der weissen Aufschrift «NY» (Logo der New York Yankees). Er war zudem mit einer dunklen, hüftlangen Jacke bekleidet, dessen Kragen er nach oben geschlagen hatte. Zudem trug er eine dunkle Hose. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen nach dem Täter aufgenommen. Dabei sucht sie noch Augenzeugen, die diesen kennen oder zur Tatzeit gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei, Telefon 062 835 81 81, entgegen. KAPO

Weiterbildung und Kurse

5047 Kölliken, 062 723 17 07, hubmann-bedachungen.ch

Bauführer Steildach und Spenglerei Ihre Aufgaben: Als Bauführer können Sie sich bei uns auf die gesamte Auftragsabwicklung von Projekten mit Offerten bis Abrechnungen, Arbeitsvorbereitung, Termin­ planung, Koordination mit der Bauherrschaft und anderen Gewerken, das Führen und Betreuen der Mitarbeiter und Überwachung der Qualitäts­ standards konzentrieren. Ihr Profil: – Abgeschlossene Ausbildung als Dachdecker oder Spengler – Zusatzausbildung als Objektleiter, Polier oder Meister – Selbstständige, exakte und produktive Arbeitsweise – Durchsetzungswille – unternehmerische Fähigkeiten – Freude am Umgang mit Menschen Unser Angebot: – Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem guten Team – Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder E­Mail an: Hubmann & Partner AG Obermatten 16, 5742 Kölliken info@hubmann­bedachungen.ch

● Safenwil-Walterswil Treffpunkt am Donnerstag, 14. Dezember, 16.30 Uhr beim Bahnhofparkplatz. Mit den Privatautos geht es nach Holziken. Im Restaurant Bären wird das Nachtessen eingenommen und anschliessend ein adventlicher Abend miteinander verbracht. Anmeldung bitte bis spätestens Freitag, 8. Dezember bei Frau E. Hunn, Telefon 062 797 13 61.

62879


S Schönheit Sch cch h hö ö ön n nh h he eeiiitt u un und n nd dW Wellness eelllllln n ne ees sss s Migräne – wenn der Kopf zum Feind wird 57695

Gesundheitspraxis Hauri

Ganzheitliche Körpertherapie

dipl. Berufsmasseurin Corinne Hauri Milchgasse 12 · 5053 Staffelbach Telefon 062 721 23 59 www.gesundheitspraxis-hauri.ch Krankenkassen anerkannt

Von Kopf bis Fuss beschwerdefrei • Klassische Massage • Manuelle Lymphdrainage • Fussreflexzonenmassage • Dorn-Therapie • Schröpfen • Matrix-Rhythmus-Therapie

57694

Alles – nur nicht alltäglich

Metzgergasse 2 5742 Kölliken Telefon 062 723 59 50

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 18.30 Uhr Samstag 7.30 – 14.00 Uhr

57672

Praxis für Naturheilverfahren Tanz- und Therapiestudio Monique Gächter Naturärztin / Klassische Homöopathin Med. Masseurin FA SRK Osteopathin ACON-D Dipl. Tanzpädagogin

Dorfstrasse 9 5040 Schöftland 062 721 28 19

Komplementärmedizin • Klassische Homöopathie (Hahnemann) • Akupunktur (Elektro) • Osteopathie • Bioresonanztherapie • Manuelle Lymphdrainage (nach Földi) • Bindegewebsmassage (nach Dicke) Tanz und Therapie • prof. Kinder-Ballett • Wirbelsäulengymnastik • Pilates Rückbildungsgymnastik

In der Schweiz leben ca. eine Million Migräne-Patienten. Das entspricht etwa 12% der Bevölkerung oder anders gesagt, jeder 8. ist betroffen. Eine endgültige Heilung ist grundsätzlich nicht zu erwarten. Es gibt aber Methoden, um die Attacken in den Griff zu kriegen. Erste Überlieferungen von Migränefällen findet man bereits im Zeitalter der Phönizier, welche ein Jahrtausend vor Christus gelebt haben. Migräne ist demnach keine Erscheinung der Neuzeit. Auch eine direkte Assoziation zwischen Migräne und der Digitalisierung bestehe nicht, erklärt Doktor Andreas Gantenbein, Chefarzt Neurologie und Präsident Schweizerische Kopfwehge-

KosmetiKstudioBeautyLine Brigitte Häfeli Weidweg 8, 5742 Kölliken

Tel. 062 723 78 01 / 076 461 57 15 www.kosmetikstudio-beautyline.ch

Beauty und Wellness für SIE und IHN

professionell – kompetent – freundlich

Diagnose als Priorität «Es gibt 250

Arten von Kopfschmerzen. Deshalb ist es wichtig, dass man zum Arzt geht und abklärt, ob es sich tatsächlich um Migräne handelt und nicht etwa um Spannungskopfschmerzen oder ein anderes neurologisches Problem. Eine sichere Diagnose ist also unumgänglich» erklärt Doktor Gantenbein. Nach der Diagnose kann mit einer auf den Patienten abgestimmten Therapie begonnen werden. Die Medizin ist grundsätzlich daran interessiert, evidenzbasiert zu behandeln. Von alternativen Behandlungsmethoden wie dem «Migränepiercing», welches an einem Akkupunkturpunkt durch den Ohrknorpel gestochen wird, rät der Neurologe aber ab: «Auch wenn die Patienten von einer positiven Entwicklung nach dem Stechen des Piercings berichten, lässt sich nicht abschliessend sagen, dass das Piercing einen nachweislichen Einfluss auf das Wohlbefinden eines Migränepatienten hat. 30% bis 40% der Therapie von Migräne kann zwar auf dem Placebo-Effekt beruhen, und dessen Einfluss mag durchaus gut sein.

62022

Gesichtspflege, Microdermabrasion, Massage, kosm. Fusspflege, Haarentfernung (Wachs), Körperbehandlungen (Cellulite, Fettdepots, mech. Lymphdrainage)

sellschaft. «Es ist Tatsache, dass man immer häufiger von Menschen hört, die von Migräne betroffen sind. Das hängt aber vor allem damit zusammen, dass das Bewusstsein gestiegen und die Krankheit kein Tabuthema mehr ist. In den letzten 20 Jahren gab es lediglich einen Anstieg von ca. 0.5% – 1% der Fälle», führt Gantenbein aus.

57670

Podologie Lüthy dipl. Podologin H F

Ich freue mich auf Ihren Besuch Janine Segessenmann

Ab sofort gelten folgende Öffnungszeiten: Dienstag 08.00 – 14.00 Uhr Mittwoch 08.00 – 12.00 Uhr / 14.00 – 18.30 Uhr Donnerstag 14.00 – 18.30 Uhr / mit Anmeldung bis 20 Uhr Freitag 08.00 – 12.00 Uhr / 14.00 – 18.30 Uhr Samstag 08.00 – 12.00 Uhr Ich bitte um frühzeitige VORANMELDUNG!

Damen- und Herren Coiffure Ruesserain 121, 5054 Moosleerau Telefon 062 726 10 10

55251

Angebote: – Podologische Behandlung (Nägel schneiden, feilen, Hornhaut entfernen, eincremen, Beratung) – Behandlung bei Risikopatienten (Diabetes) – Beratung rund um den Fuss – Clavus (Hühnerauge) – Rhagaden (Schrunden) – Unguis incarnats (Eingewachsener Nagel) – Orthesen (Massangefertigtes Silikon zur Entlastung/Korrektur) – Teilnagelprothetik (Kunstnagel bei Verlust eines Nagels/Ersatz) – Orthonyxie (Spangentechnik bei eingewachsenen Nägeln) – Klassische Fuss- / Unterschenkelmassage

Advent, Advent und die Mama rennt, so schnell sie kann, denn Ihre Schönheit hat’s ihr angetan. Drum Mann sei schlau und hör genau, ein Gutschein und auch ein paar Fläschchen von HAUT-WERK DERMA das wäre doch der Hit, liebevoll verpackt nimmst du es gleich mit.

HAUT-WERK Derma Fachinstitut im Schlosspark, 5040 Schöftland Tel. 062 721 45 44 www.haut-werk.ch

Erlinsbacherstrasse 20 | 5000 Aarau T +41 62 544 90 30 d.luethy@podologie-luethy.ch www.podologie-luethy.ch 60558

Um Ihren Füssen etwas Gutes zu tun ...

Dabei ist aber nicht zu unterschätzen, dass ein Piercing ein invasiver Eingriff ist, ohne garantierte Besserung. Aber natürlich hat der Patient das letzte Wort.»

Regelmässigkeit im Alltag kann helfen Gantenbein empfiehlt jedoch ganz

klar, dass Migränepatienten sich gewisse Regelmässigkeiten aneignen sollten: «Regelmässiges Essen, Schlafen, Sport und aktive Entspannung, sei das Yoga oder Tai Chi, können einen positiven Einfluss haben». Dabei ist jeder Patient individuell anzuschauen. «Wichtig ist, dass die Betroffenen aktiv etwas gegen ihr Leiden tun. Dinge wie Regelmässigkeit, Bewegung und aktive Entspannung alleine reichen oft nicht. Deshalb ist es wichtig, mit einem Spezialisten eine individuelle Therapie anzustreben und so die Lebensqualität nach und nach zu steigern. Es gibt bei der Migräne immer gute und schlechte Phasen, weshalb man den Verlauf über einen längeren Zeitraum betrachten muss.»

MARA

Kontakt Schweizerische Kopfwehgesellschaft Dr. Med. Andreas Gantenbein Telefon 061 271 35 51 www.headache.ch


JANUAR

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

2018B BRUA AR Neujahr

2018

1

ZT Medien AG, Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen Telefon +41 62 745 93 93, Fax +41 62 745 93 49 E-Mail: empfang@ztmedien.ch, www.ztmedien.ch

Montag

Dienstag

Berchtoldstag

|

Mittwoch

Donnerstag

6

Freitag

Haben Sie Ihre Termine auch 2018 im Griff?

Samstag

Wand-Jahresplaner 2018

Montag

2

Mark kt in Zofingen

`

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

7

Freitag

Samstag

Sonntag

3

Montag

Dienstag

Mittwoch

Januar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Berchtoldstag Mi Do Fr Sa So Mo ` Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi

&

Do Fr Sa So Mo Di Mi

Februar 1 2 | 3 4 5 6 7 2 8 9 10 11 12 13 14 3 15 16 17 18 19 20 21 4 22 23 24 25 26 27 28 5 1

Neujahr

)

Do Fr Sa So Mo Di Mi

|

März

Do Fr Sa So

6

Mo Di Mi

`

Do Fr Sa So

7

Mo Di Mi Do & Fr Sa So

8

Mo Di Mi Do Fr

)

Sa So Mo Di Mi

9

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

April

Do Fr

|

Sa So

10

Mo Di Mi Do Fr

`

Sa So Mo

11

Di Mi Do Fr Sa & So Mo

12

Di Mi Do Fr Sa ) Palmsonntag Mo Di Mi Do Karfreitag Sa |

13

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mai

Ostern Ostermontag

14

Di Mi Do Fr Sa So ` Mo

15

Di Mi Do Fr Sa So Mo &

16

Di Mi Do Fr Sa So ) Mo

17

Di Mi Do Fr Sa So Mo |

18

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Juni

Tag der Arbeit Mi Do Fr Sa So

19

Mo Di

`

Mi Auffahrt Fr Sa So

20

Mo Di

&

Mi Do Fr Sa Pfingsten Pfingstmontag Di

21

)

Mi Do Fr Sa So

22

Mo Di

|

Mi

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Juli

Fr Sa So

23

Mo Di Mi

`

Do Fr Sa So

24

Mo Di Mi

&

Do Fr Sa So

25

Mo Di Mi

)

Do Fr Sa So Mo Di Mi Do | Fr Sa

Fronleichnam

26

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

August 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

So

27

Mo Di Mi Do Fr

`

Sa So

28

Mo Di Mi Do Fr

&

Sa So

29

Mo Di Mi Do ) Fr Sa So

30

Mo Di Mi Do Fr

|

Sa So

31

Mo Di

September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Bundesfeier Do Fr Sa ` So

32

Mo Di Mi Do Fr Sa & So

33

Mo Di

Mariä Himmelfahrt Do Fr Sa ) So

34

Mo Di Mi Do Fr Sa So |

35

Mo Di Mi Do

Sa So

36

Mo ` Di Mi Do Fr Sa So &

37

Mo Di Mi Do Fr Sa Eidg. Bettag

38

Mo ) Di Mi Do Fr Sa So

39

Mo Di

|

Mi Do Fr Sa So

Fr

Oktober 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Di

November

40

Mo `

Mi Do Fr Sa So

41

Mo Di

&

Mi Do Fr Sa So

42

Mo Di

)

Mi Do Fr Sa So

43

Mo Di Mi

|

Do Fr Sa So

44

Mo Di Mi

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Dezember

Allerheiligen Fr Sa So

45

Mo Di Mi

&

Do Fr Sa So

46

Mo Di Mi Do ) Fr Sa So

47

Mo Di Mi Do Fr

|

Sa So

48

Mo Di Mi Do Fr

`

`

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Sa So

49

Mo Di Mi Do Fr

&

Mariä Empfängnis So

50

Mo Di Mi Do Fr Sa ) So

51

Mo Di Mi Do Fr Sa | So

52

Mo Weihnachten Stephanstag Do Fr Sa ` So

1

Mo

© ZT Medien AG, 4800 Zofingen, www.ztmedien.ch

Sonntag

&

Raum für Ihren individuellen Firmeneindruck

Donnerstag

8

Freitag

Samstag

Wand-Jahresplaner 2018

Montag

Dienstag

Mittwoch

)

Donnerstag

9

Freitag

2018 JANUAR 1 2 3 4 5

5

Montag

Mittwoch

|

Format 105 × 940 mm 1–10 Ex. CHF 14.00 pro Ex. Ab 11 Ex. CHF 12.00 pro Ex. + CHF 9.00 für Porto und Verpackung

MI

DO FR

SA

MO DI

MI

DO FR

SA

SO

2018

MO DI

2018 MI

DO FR

7 00

7 00

7 00

7 00

7 00

7 00

7 00

8 00

8 00

8 00

8 00

8 00

8 00

8 00

9 00

9 00

9 00

9 00

9 00

9 00

9 00

10 00

10 00

10 00

10 00

10 00

10 00

10 00

11 00

11 00

11 00

11 00

11 00

11 00

11 00

12 00

12 00

12 00

12 00

12 00

12 00

12 00

13 00

13 00

13 00

13 00

13 00

13 00

13 00

14 00

14 00

14 00

14 00

14 00

14 00

14 00

15 00

15 00

15 00

15 00

15 00

15 00

15 00

16 00

16 00

16 00

16 00

16 00

16 00

16 00

17 00

17 00

17 00

17 00

17 00

17 00

17 00

18 00

18 00

18 00

18 00

18 00

19 00

19 00

19 00

19 00

19 00

20 00

20 00

20 00

20 00

20 00

SO

MI

DO FR

SA

DO FR

SA

DO FR

SA

MI

DO FR

SA

MI

DO FR

SA

22 23 24 25 26

MI

DO FR

SA

27 28 29 30 31

MI

DO FR

SA

31 32 33 34 35

SA

MO DI

MI

DO FR

SA

MO DI

MI

DO FR

SA

MO DI

MI

DO FR

SA

MO DI

MI

DO FR

SA

MI

DO FR

SA

SO

MI

DO FR

SA

35 36 37 38 39 40

SO

40 41 42 43 44

MI

DO FR

SA

2018

44 45 46 47 48

MI

DO FR

SA

2018

ZOFINGER

TA AGBLATT

Wiggertaler

Oberwiggertaler DIE GRÖSSTE WOCHENZEITUNG DER REGION

Oberaargauer DIE WOCHENZEITUNG FÜR DEN OBE RAARGAU

ZT Medien AG Henzmannstrasse 20 4800 Zofingen Telefon 062 745 93 93

mutig. ehrlich. unabhängig.

48 49 50 51 52 1

MI

DO FR

SA

SO

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MO DI

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

DEZEMBER

SO

SO

2019 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

NOVEMBER

SO

SO

2019

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

OKTOBER

2018

SO

2019

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

SEPTEMBER

2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

DO FR

MO DI

AUGUST

SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MO DI

MI

SO

2019

JULI

SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

SA

JUNI

SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MO DI

DO FR

MAI 18 19 20 21 22

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

MI

APRIL 14 15 16 17 18

2018 MI

SA

MÄRZ

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

MO DI

DO FR

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

9 10 11 12 13

2018 MI

2019 MI

MO DI

5 6 7 8 9

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MO DI

MO DI

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

FEBRUAR

2018 MO DI

DEZEMBER 48 49 50 51 52 1

6 00

20 00

SA

1 2 3 4 5

SONNTAG

6 00

18 00

NOVEMBER 44 45 46 47 48

SAMSTAG

6 00

19 00

OKTOBER 40 41 42 43 44

FREITAG

6 00

20 00

SEPTEMBER 35 36 37 38 39

DONNERSTAG

6 00

18 00

DO FR

AUGUST 31 32 33 34 35

MITTWOCH

6 00

19 00

MI

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

JULI 26 27 28 29 30 31

SO

DIENSTAG

6 00

2018 MO DI

JUNI 22 23 24 25 26

SA

MONTAG

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

MAI 18 19 20 21 22

SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

APRIL 13 14 15 16 17 18

JANUAR

SO

MO DI

2019 SO

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

www.ztmedien.ch

Pultplaner 2018

Format A2, 594 × 420 mm, Schreibblock mit 52 Seiten 1–10 Ex. CHF 10.00 pro Ex. 11–20 Ex. CHF 9.00 pro Ex. Ab 21 Ex. CHF 8.50 pro Ex. + CHF 9.00 für Porto und Verpackung

Verkauf auch am Empfang der ZT Medien AG möglich.

Ex. Wand-Jahresplaner, Format A1 Ex. Wand-Jahresplaner, Format A1, mit Firmeneindruck Ex. Wand-Jahresplaner, Format A3

Tierwelt

Streifenkalender 2018

2019 SA

2018

MÄRZ

Bestellcoupon

ZOFINGER

TA AGBLATT

DO FR

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

9 10 11 12 13

Mehrpreis für Firmeneindruck ab gelieferten Daten ab 50 Ex. 1-farbig schwarz CHF 240.00 pauschal ab 50 Ex. 1-farbig bunt CHF 290.00 pauschal

alle Preise inkl. MwSt.

MO DI

5 6 7 8 9

Wand-Jahresplaner 2018 auch im Format A3 erhältlich, aber ohne Firmeneindruck 1 Ex. A3 CHF 2.20 Ab 10 Ex. CHF 1.70 pro Ex. + Porto und Verpackung.

Dienstag

MI

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

FEBRUAR

Samstag

Sonntag

MO DI

2018

Name

Vorname

Strasse, Nr.

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

Ex. Streifenkalender Ex. Pultplaner

4

Planer 2018/2019

Format A1, 841 × 594 mm, ohne Firmeneindruck 1 Ex. CHF 12.00 2 Ex. CHF 23.00 3 Ex. CHF 32.50 4 Ex. CHF 41.00 5 Ex. CHF 49.00 10 Ex. CHF 76.00 20 Ex. CHF 130.00 30 Ex. CHF 180.00 40 Ex. CHF 220.00 50 Ex. CHF 245.00 + CHF 9.00 für Porto und Verpackung

Coupon einsenden an: ZT Medien AG, Henzmannstrasse 20, 4800 Zofingen oder per Mail an empfang@ztmedien.ch

62181

Sonntag


22 Landanzeiger Mobil

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Heinz Wehrli gewinnt Hauptpreis 1 Woche Rundreise in 4****-Hotels mit einem Audi A3 Cabriolet

Besitzerwechsel im Autocenter Meier AG in Kölliken

Die Meiers gehen nach elf Jahren Ab 1. Januar 2018 übernehmen die Gebrüder Kucalovic die Renault-Garage – der Name bleibt

V.l.n.r. Markus Urech, Inhaber Garage Graf; Heinz Wehrli, Gränichen, Gewinner Wettbewerb und Bild: zVg Hanspeter Wetli, Leiter Garagenkonzept stop+go der AMAG

● Gränichen Auch dieses Jahr führte stop+go, das Garagenkonzept von AMAG IMPORT, anlässlich ihrer Aktion «AUTO-Frühling 2017» wieder schweizweit einen Wettbewerb durch. Als Hauptgewinn winkten 3x eine Schweizer Rundreise von Sunstar Hotels für 2 Personen mit 6 Übernachtungen in vier verschiedenen 4****-Hotels. Für die Dauer der Auto-Rundreise wird Herrn Wehrli ein Audi A3 Cabriolet zur Verfügung gestellt, offeriert von Europcar. Am vergangenen Freitag, 1. Dezember fand in der Garage Graf, Inhaber Markus Urech Gränichen, die Preisübergabe

statt. Der stop+go-Repräsentant Hanspeter Wetli, Leiter stop+go Schweiz, konnte dem glücklichen Gewinner Heinz Wehrli einen der 3 Hauptpreise in Form eines Gutscheines überreichen.

Kontakt

Das Autocenter Meier AG in Kölliken wechselt seinen Besitzer. Beatrice und Peter Meier haben ihre Renault-Garage nach elf Jahren per Ende Jahr verkauft. Ab dem 1. Januar 2018 übernehmen die Gebrüder Kucalovic den Betrieb. Der Name Autocenter Meier AG bleibt ebenso wie die Marke Renault bestehen und auch die beiden Mechaniker werden übernommen.

Garage Graf Moortalstrasse 2 5722 Gränichen Telefon 062 842 00 00 www.graf.stopgo.ch

Pajero. Ab CHF 35’999.–

Der echte Hardcore SUV 4×4

» 3.2 DID Diesel, 190 PS/441 Nm » Super Select 4x4, 4 Antriebs-Modi » Anhängelast 2.8-3.5 t » Anhängekupplung 599.– statt 1’209.– » 5-Door Value Automat CHF 39’999.– » 3-Door Value Automat CHF 35’999.–*

Gruppenbild im leichten Schneegestöber, von links: Klaus Miklauschina (Mechaniker), Mehmedalija Kucalovic, Senema Kucalovic, Ibrahim Kucalovic (die neuen Besitzer des Autocenter Meier AG), Beatrice Meier, Raphael Haller (Mechaniker) und der bisherige Garagist Peter Meier Bild: Kaspar Flückiger Nachfolgeregelung fündig im Gebrüderpaar Mehmedalija und Ibrahim Kucalovic, die mit Senema Kucalovic ab dem 1. Januar 2018 das Autocenter Meier AG übernehmen werden. «Wir wollen die erfolgreiche Garage so weiterführen, wie es Beatrice und Peter Meier getan haben», erklären die neuen Besitzer, welche seit 2005 mit Renault zu tun haben und aktuell die ibigarage AG in Buchs AG führen. Das heisst für das Autocenter Meier AG in Kölliken: Die Marke Renault bleibt, der Name der Garage bleibt – und auch die beiden Mechaniker Raphael Haller und Klaus Miklauschina werden übernommen. Beide sind langjährige Mitarbeier bei Meiers. Schon fast alle Schlüssel sind an die neuen Besitzer übergeben worden. Mit-

● Kölliken Dass Peter Meier das Pen-

sionsalter schon vor drei Jahren erreicht hat, sieht man ihm nicht an. «Nun wird es Zeit für einen Wechsel», sagt der Renault-Garagist, «meine Frau und ich sind sehr froh, dass wir mit den Gebrüdern Kucalovic sehr gute Nachfolger gefunden haben.» Die Meiers wurden auf ihrer Suche nach einer perfekten

te Dezember wird die Werkstatt umgebaut. Die Wiedereröffnung ist auf den Montag, 8. Januar geplant. «Das Autocenter Meier AG wird mit der ibigarage AG fusioniert», erklären die Gebrüder Kucalovic. Ihre Rollen haben sie wie folgt verteilt: Mehmedalija Kucalovic ist für den Einkauf und Verkauf zuständig, sein Bruder Ibrahim leitet die Werkstatt und Senema Kucalovic ist im Büro für die Administration zuständig. Kf

Kontakt Autocenter Meier AG Hauptstrasse 158 5742 Kölliken Telefon 062 723 43 59 www.autocenter-meier.ch

Sicher unterwegs mit Volkswagen Service.

Bonus 2’500.–

*

Jetzt Probe fahren

61939

Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Volkswagen Service.

Lerchenweg 13 5036 Oberentfelden Tel. 062 723 00 11 www.garage-sollberger.ch info@garage-sollberger.ch

Beauftragter Vertreter:

Garage Hunziker AG Hauptstrasse 32 | 5727 Oberkulm

Telefon 062 776 18 89 Fax 062 776 38 20 E-Mail: hunziker.ag@bluewin.ch

Ihr Volkswagen Servicepartner aus der Region

AFM Stadtgarage AG

* Netto inkl. MWST und Bonus. Normverbrauch 3-Door: 8.2 l/100 km (Benzinäquvalent 9.2 l), CO2 216 g/km, Kat. F. CO2 Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 134 g/km.

Delfterstrasse 16b, 5001 Aarau Tel. 062 822 55 12, www.afmstadtgarage.ch

www.mitsubishi-motors.ch

62834

62877

Black Friday war gestern: Jetzt gibt’s RENAULT FESTTAGSSCHNÄPPCHEN! Megane Berline «Bose» Tce 130

Kadjar «Swiss Edition» dCi 130 4WD

CHF 22‘7 780.–

CHF 36‘9 990.–

vorher CHF 39’600.–

vorher CHF 29‘600.–

Sie sparen Sie sparen C CHF HF 1 10’700.– 0’7 700.–

Sie sparen Sie sparen C CHF HF 6 6‘820.– ‘8 820.– Captur «Outdoor» Tce 120

CHF 21‘1 100.–

vorher CHF 28‘700.–

Sie sparen CHF 7‘6 600.–

www.aare-touring.ch

Koleos «Edition One» dCi 175 4WD

CHF 28’9 900.–

vorher CHF 46‘800.–

Sie sparen Sie sparen C CHF HF 9‘810.– 9‘8 810.– – Grand Scénic «Bose» Tce 130

CHF 27’1 190.–

vorher CHF 34‘250.–

Sie sparen Sie sparen C CHF HF 7 7‘060.– ‘0 060.–

im Mittelland Kontaktieren Sie uns oder einen VRA-Partner en pch näp Sch unter www.vra.ch für ein söttiges

Berechnungsbeispiel: Captur «Outdoor» Tce 120, 5,5 l/100 km, 125 g CO2/km, CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung 28 g/km, Energieeffizienz-Kategorie E, Katalogpreis Fr. 28 700.–, abzüglich Fr. 7 600.– = Fr. 21 100.–. Durchschnittliche CO2-Emissionen aller in der Schweiz verkauften Neuwagen 134 g/km. Irrtümer sowie Preisänderungen vorbehalten. Lagerabbauaktion bis Ende 2017 auf ausgewählte Lagerfahrzeuge. Aktionspreise netto, es sind keine weiteren Prämien kumulierbar!


Landanzeiger Mobil 23

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Elektro-Busse sollen Städte entlasten meltaxis. Das bedeutet: Mehrere Menschen mit ähnlichen Start- und Zielpunkten werden abgeholt und befördert. Moia-Chef Ole Harms gibt als Ziel aus, «bis 2025 die Städte Europas und der USA um eine Million Fahrzeuge zu entlasten.» In einem ersten Projekt soll das gesamte Öko-System inklusive Fahrzeug Ende 2018 in Hamburg starten. Es besteht aus einer App, mit dem die Fahrgäste ein Moia-Fahrzeug bestellen und bezahlen können. Schon vor dem Bestellen wird angezeigt, wann ein Fahrzeug zur Verfügung steht und was die Fahrt kosten wird. Ein Pooling-Algorithmus fasst Fahrgäste mit ähnlichem Ziel zusammen, um die Auslastung der Fahrzeuge zu optimieren.

Sammeltaxi mit Luxus-Kabine Wie Autokonzerne waren gestern, Mobilitätsdienstleister sind heute. Autounternehmen müssen sich der Zukunft anpassen. Und dies bedeutet vielleicht, dass nicht mehr jeder, der mobil sein will, auch zwangsläufig

ein Auto besitzt. Manch einer will das nicht, viele andere können es nicht, besonders in den Städten. Car-Sharing ist bereits länger der bekannteste Versuch der Autofirmen, dennoch Geld zu verdienen. Doch in Zukunft wird nicht das Auto geteilt, sondern

Neues KIA-Topmodell Stinger

die Fahrt. So stellt es sich zumindest Moia vor, das «Mobilitätsunternehmen» von Volkswagen.

Kollektive Beförderung Zum Zauber-

wort wird hier «Ride-Pooling», gewissermassen die moderne Version des Sam-

solch ein Fahrzeug aussehen wird, zeigt Moia nun. Es handelt sich um einen Elektro-Minibus auf Basis des VW Crafter, in dem sechs Fahrgäste Platz finden. Die Anzahl ist zugunsten eines grosszügigen Innenraums bewusst klein gehalten. Dort trifft man auf freistehende Sitze mit grosser Beinfreiheit, die zudem bequem erreicht werden kön-

nen. Auch wer keinen Kontakt mit den übrigen Fahrgästen will, soll sich wohlfühlen, quasi eine Art Business Class auf Rädern. Daher gibt es an jedem Sitz eine dimmbare Leselampe und USBAnschlüsse, hinzu kommt schnelles WLAN. Für Gepäck gibt es neben dem Fahrer einen gut einsehbaren Extrabereich. Die Reichweite des Moia-Busses beträgt über 300 Kilometer nach dem WLTP-Zyklus, innerhalb von 30 Minuten kann auf 80 Prozent Kapazität aufgeladen werden.

Qualitäts-Occasionen

57544

Gräub Auto Center AG aarau west Industriestrasse 39, 5036 Oberentfelden, Telefon 062 837 59 59

Hauptstrasse 38 · 5042 Hirschthal Tel. 062 721 62 62 · Fax 062 721 62 63 www.garagevogel.ch · E-Mail: info@garagevogel.ch

Stinger ist eine Kampfansage gegen BMW und Co. Trifft dieser Stachel (so die Übersetzung von Stinger) mitten ins Herz? Formales Meisterwerk Auf jeden Fall sorgt die Optik für einen Aha-Effekt. Ja, liebe Leute, das ist ein Kia! Vorbild war die Studie GT, die Kia auf der IAA 2011 zeigte. Tatsächlich ist von ihr vieles übrig geblieben, vor allem die gelungene Fastback-Form. Das Schrägheck erinnert an die Gran-Coupé-Modelle von BMW, jedoch weist der Stinger feste Scheibenrahmen in den Türen auf. Spontane Eindrücke: Die umlaufenden Heckleuchten erinnern etwas an den Maserati 3200 GT, lediglich die Fake-Luftöffnungen in der Motorhaube hätte sich Kia sparen können. Generell wirkt der Stinger grösser als er eigentlich ist: 4,83 Meter Länge und 1,87 Meter Breite sind in etwa VW-Arteon-Niveau. Schade ist aber, dass die grosse Heckklappe nur eine schmale Ladeöffnung

freigibt.Auch der Kofferraum ist mit 406 bis 1114 Liter Volumen eher mässig. Im Gegenzug überrascht aber die ordentliche Kopffreiheit im Fond. Vorne wie hinten sitzt man im Stinger tief, manch SUV-Fahrer wird das Gefühl des «Hineinplumpsens» kaum noch kennen.

Der Genuss-Stinger Kia bietet für den Stinger drei Motoren zur Auswahl an. König unter dem langen Vorderwagen ist ein 3,3-Liter-V6 mit 370 PS, hier sind ein Allradantrieb und ein adaptives Fahrwerk stets inklusive. 510 Newtonmeter, 4,9 Sekunden auf Tempo 100 und 270 km/h Spitze klingen schwer nach Quartett-Trumpf. Apropos klingen: Die Geräuschkulisse des Sechszylinders ist eher neutral, etwas mehr Musik wäre fein. Doch das zählt zum Bereich «Petitessen» respektive «subjektiver Geschmack» wie auch die AluApplikationen im ansonsten schicken Cockpit, die metallisches Flair vermissen lassen.

Infiniti Q30

Fr. 6900.– OPEL CORSA 1.4i 16V TP Sport 1. Inverkehrssetzung: 1.2007, Saphirschwarz Mi2, 35’000 km, Schaltgetriebe manuell, Benzin, 5 Türen, 90 PS, Hubraum in ccm: 1364 cm³

Fr. 12’500.– FORD FOCUS 2.0 TDCi 140 Carving 1. Inverkehrssetzung: 1.2012, braun mét., 61’000 km, automatisiertes Schaltgetriebe, Diesel, 5 Türen, 140 PS, Hubraum in ccm: 1997cm³

Nissan Micra

Fr. 15’900.– FORD B-MAX 1.6i Ti-VCT Titanium FPS 1. Inverkehrssetzung: 9.2014, weiss, 11’800 km, automatisiertes Schaltgetriebe, Benzin, 5 Türen, 105 PS, Hubraum in ccm: 1596 cm³

Auf ihn können Sie sich immer verlassen: Ihr VW-Servicepartner

Fr. 29’500.– JEEP CHEROKEE 2.0 CRD 170 Longitude AWD 1. Inverkehrssetzung: 4.2015, silber mét., 44’800 km, Automat, Diesel, 5 Türen, 170 PS, Hubraum in ccm: 1956 cm³

Als VW-Servicepartner sind wir für den Service Ihres VW bestens vorbereitet: mit ausführlicher Schulung auf allen VW-Modellen. Mit den entsprechenden Spezialwerkzeugen und Originalteilen. Und mit dem feinen Auge fürs Detail – damit Ihr VW sicher lange hält. Zudem gibts bei uns die kostenlose Mobilitätsversicherung «Totalmobil!», die Garantieverlängerung «LifeTime», die Reifen-Garantie, Original Zubehör und vieles mehr!

Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Volkswagen Service.

Eggenberg AG, Kölliken Hauptstrasse 3, 5742 Kölliken Tel. 062 723 22 55, Fax 062 723 45 88 eggenberg-ag@bluewin.ch www.eggenberg-ag.ch

57542

Fr. 18’900.– JEEP RENEGADE 2.0 CRD 140 Limited AWD 1. Inverkehrssetzung: 11.2014, orange, 46’000 km, Schaltgetriebe manuell, Diesel, 5 Türen, 140 PS, Hubraum in ccm: 1956 cm³

Fr. 34’500.– CITROEN DS5 2.0 BlueHDi 180 Performance L. 1. Inverkehrssetzung: 3.2017, weiss mét., 5900 km, Automat, Diesel, 5 Türen, 181 PS, Hubraum in ccm: 1997 cm³

Weitere Auto-Angebote finden Sie unter: www.graeub.ch

55482


1. Oldies-Night Gränichen mit DJ Alexander

2018

Landanze eiger-Speziiala angebo ot

DAS GU UTSCH HEIN NBUCH H FÜR AA ARAU & UMGEB BUNG IST HIER!! 1 2018

J ug e

2 F ndkult ur ÜR 1 E haus F INT löss RIT erpla T tz

CHE ÖL ÜR HALTFLAS 2 F Vom Fass Aarau IG ZU HAUS LSAM-ESS GRATIS BA

OC ino Cc 1 W

fé Ca

F CH 40

Velo

ser

50 % vice RA Aarau BA TT AU FV ELO

-CH

EC K

Ein Drittel verkaufte bei Pilot Tabakwaren an Jugendliche

20 18

Weitere Testkaufserie beschlossen 18 20

Teil des kantonalen Präventionsprogramms Im Rahmen des vierjährigen

kantonalen Tabakpräventionsprogramms 2016–2019 soll unter anderem die Einhaltung des Verkaufsverbots und der Abgabe von Tabakwaren an unter 16-jährige Jugendliche überprüft werden. Dafür sind Testkäufe ein bewährtes Mittel: Regelmässig durchgeführte Testkäufe können die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen nachhaltig erhöhen. ZVG

Möbelhaus Comodo AG – Wettbewerb zum 17-jährigen Bestehen L AH W

Gewinner sind bekannt Lo NK & ar RÄ hB T sc GE r i 1 zh at Pl FÜR

2 F malbad ÜR Z 1 T urzach AG ESE I NT RIT T

2 83

T he r

Landanzeiger-Leser erhalten das Gutscheinbuch für Fr. 25.– statt Fr. 35.–

Mit der Realisierung der Testkaufserien wurde das Blaue Kreuz Aargau/Luzern beauftragt. Dieses verfügt aufgrund der Durchführung der Alkoholtestkäufe im Aargau bereits über eine grosse Erfahrung.

CH NA

Ein Abendessen zu zweit in einem romantischen Restaurant. Gemeinsam entspannen im Thermalbad oder im Kino. Mit der ganzen Familie in den Seilpark. Lädelen mit der besten Freundin, zu zweit zum Coiffeur und vieles mehr! Dank dem Gutscheinbuch geniessen immer zwei, aber nur einer muss bezahlen. 90 Gastgeber heissen Sie in und um Aarau zum halben Preis willkommen!

Aufgrund dieser Ergebnisse wird sich der Kanton Aargau nun auch an der of-

fiziellen Testkaufserie beteiligen. Zwischen Januar 2018 und August 2019 sollen Testkäufe in rund 30 Gemeinden stattfinden. Die Testkäufe werden in zwei Serien durchgeführt und – im Gegensatz zum Pilot – aufgelöst. Das heisst, die Verkaufsstellen werden über die Ergebnisse informiert.

ge un

EIN SUPER WEIHNACHTSGESCHENK!

Stimmung. Er legte zu 100% mit Schallplatten auf und spielte die bekanntesten Hits der 50er bis 80er Jahre und liess die Besucher in herrlichen Erinnerungen schwelgen. Im 2018 findet die Oldies-Night am 17. November statt. Infos zu weiteren Anlässen finden Sie unter www.kulturingraenichen.ch.

Kanton Aargau führt erstmals Tabaktestkäufe durch

Im Sinne einer Bestandsaufnahme wurden zwischen Dezember 2016 und August 2017 in zwölf Aargauer Gemeinden Tabaktestkäufe durchgeführt. Bei insgesamt 116 durchgeführten Testkäufen wurde in 38 Verkaufsstellen Tabakwaren an Kinder und Jugendliche abgegeben. Am häufigsten war dies in TakeAways, im Detailhandel sowie in Bars der Fall. In keiner der getesteten Tankstellen wurde ein Verstoss festgestellt.

2018

BE F, CH

R NU

arauer Altstadt

R p FÜ en E ch Kü UF us KA Aargauer Kunstha NTRITT 2 FÜR 1 EI

177 93 3 14

65 13 7

80

kt un

E HL ZA

rA

18 20

U EN

r te

n

M

K

chbegeiste

punkt • im Herze

de

k

o nd K -u

hen

IT NH HE

Alles für Bac

mit Dj Alexander fand am Samstag, 18. November in der Aula Gränichen statt. Dieser Anlass wurde von der Kulturkommission Gränichen durchgeführt. Die Aula wurde bunt dekoriert und so wurde eine einzigartige Atmosphäre geschaffen. Dj Alexander sorgte für beste

Im Rahmen einer ersten Testkaufserie wurden zahlreiche Verstösse gegen das Verkaufsverbot von Tabakwaren an Kinder und Jugendliche festgestellt. Aus diesem Grund wird das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) in Zusammenarbeit mit dem Blauen Kreuz Aargau/Luzern ab Januar 2018 weitere Tabaktestkäufe durchführen. Sie sind Teil des vierjährigen Tabakpräventionsprogramms 2016–2019.

8

üc

2

8 01

20 1

● Gränichen Die erste Oldies-Night

Limitierte Auflage – ’s hett so langs hett!

187

2018

LANDANZEIGER-SPEZIALPREIS FR. 25.– STATT FR. 35.– 2018

HEE

DIE GUTSCHEINE 101

Detaillierte Informationen zu den Gutscheinen auf www.2f1.ch

BU

RG

S ER

BE

ER

S

C CON S BA ulcafé S ANGU e So IS Kron W S R1 2 FÜ

info

an unse ren öffen tlichen Stadtfüh rungen

R 1 STAD TFÜHRUNG

SEB

ER

Nutzen Sie unser Spezialangebot: – Abholung am Schalter bei ZT Medien AG / Landanzeiger Schönenwerderstrasse 13, 5036 Oberentfelden – nur Barzahlung – max. 2 Gutscheinbücher pro Person – keine Reservationen, ’s hett so langs hett!

27

Anlässlich des Comodo Festes – zum 17-jährigen Bestehen – wurde ein Wettbewerb durchgeführt. Der 1. Preis geht an Felix Stauffacher aus Reinach, der 2. Preis an Esther Gerber aus Teufenthal und der 3. Preis an Sandro Leutwyler aus Reinach. Die Einkaufsgutscheine im Wert von Fr. 300.–, Fr. 200.– und Fr. 100.– wurden bei einem gemütlichen Apéro übergeben. Weitere zehn glückliche Gewinner haben je einen Zwanzig Franken Gutschein erhalten. Herzliche Gratulation den Gewinnerinnen und Gewinner.

Wir wünschen unseren Kundinnen und Kunde eine schöne Adventszeit. PR

Kontakt Möbelhaus Comodo AG Alte Hallwilerstrasse 2 5724 Dürrenäsch Telefon 062 777 09 77 info@comodo-moebel.ch www.comodo-moebel.ch


Der Landanzeiger 25

62837

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Dorfstrasse 13, 5040 Schöftland Tel. 062 721 28 77 www.alephundtau.ch

Aarau – Olten – Zofingen aus der Region/für die Region

62861

Programm vom 7. bis 13. Dezember 2017

Diese Woche von Susanne Müller, Geschäftsführerin

Alexander Vorländer, Himmlische Weihnachten, Zwölf Geschichten von kleinen und grossen Engeln, Herder 2017, geb. 95 Seiten, Fr. 15.90 Welche Rolle Engel beim Verlieben an Weihnachten spielen, was dem schwerhörigen Engel passierte, warum die Heiligen drei Könige Gold,Weihrauch und Myrrhe verloren haben und weshalb Weihnachten im Sommer keine gute Idee ist – davon erzählen diese heiteren und besinnlichen Engelgeschichten, mal ernsthaft, mal mit einem Augenzwinkern. Inspirierend, schön und ideal für alle Weihnachtsbegeisterten.

– Tier: Hunde Schweizer­ meisterschaft Aarau Rohr 2017 – kulturPUR: Remo Zumstein an den Oltner Kabarett­ Tagen 2017 – Relax: zuschauen, entspannen, nachdenken – 20 Jahre ALF­TV – Krippenbau (2009): (x1.00 Uhr) – Relax: Krippen (2009): (x1.05 Uhr) – MANA: mit Strahlern unterwegs (2016): (x1.10 Uhr) – gamester spielt: south park

Machen Sie den ersten Schritt Den Rest übernehmen wir

62896

Wir verschenken: Gutscheine im Wert von

Fr. 500.–

Jetzt abholen und bis am 31. Januar 2018 einlösen. Gönnen Sie sich damit etwas Schönes. Gutschein gültig für alle FORD und PEUGEOT Neuwagen plus ausgesuchte Occasionen der Lüscher AG. Nicht kumulierbar. Garage Lüscher AG Hauptstrasse 41,5037 Muhen

www.garageluescher.ch info@garageluescher.ch Telefon 062 723 24 40

Sendegebiet/-zeiten: Netze cablecom (neu Kanal 983), yetnet, ziknet, Aarburg, Schwängimatt, Weissenstein, Wiggertal, Suhretal, Kanton Zug, Oberes Freiamt und Teile Kanton LU jede 2. Stunde (digital)

ühl, Ein guttes Gef t n e t pe Sie kompe ten!! a er b u z

Öffnungszeiten Buchladen und Vincafé im UG: Montag, 11. / 18. Dezember geöffnet 09.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.30 Uhr ok ebo Di – Fr 09.00 – 12.00 Uhr c a f 14.00 – 18.30 Uhr Sa 09.00 – 16.00 Uhr

Rolf Steiner Ihr Ansprechpartner für Geschäftsinserate und Neueröffnungen

Telefon 062 737 90 00 rolf.steiner@landanzeiger.ch

55709

SPINAS CIVIL VOICES

Inserat für Inserat Tag für Tag | Zeile für Zeile

62473

Geld gewonnen, Land zerronnen. Schweizer Investitionen in Grossplantagen rauben Menschen die Existenz. sehen-und-handeln.ch | PK: 60-707707-2


26 Regionalsport Unihockey

Baden gegen Aarau – spannender als der «Tatort»

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Schwimmen

Viele Aargauerrekorde der Aarefische an der Kurzbahn-SM Kurzbahn-Schweizermeisterschaften 2017, Uster

Sie waren für das «Golden-Goal» gegen Baden verantwortlich: Schütze Dominic Studer (links) und Bild: Team Aarau Passgeber Peter Byland (Mitte) 10:8, 4:3, 6:5 – das Aargauer Derby in der 1. Liga Grossfeld geizte noch nie mit Spannung. Die Geschehnisse vom Sonntagabend in der Go-Easy-Arena in Siggenthal setzten dem Ganzen nun aber die Krone auf. Der 4. Aarauer Derby-Sieg in Folge stand mehr als je zuvor auf Messers Schneide. Dabei schwante den mitgereisten Aarauern Mitte zweites Drittel Böses. 1:3 lag ihre Mannschaft zurück und war damit noch gut bedient, ehe die Kantonshauptstädter vor dem zweiten Wechsel in Überzahl auf ein Tor verkürzen konnten. Nach Stoltenbergs Ausgleich zum 3:3 wogte das Duell der Aufsteiger im Schlussabschnitt hin und her. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben. Ein Krimi, den man oben auf der Tribüne dennoch nicht vollends geniessen konnte. Zu gross war die Anspannung, denn der Ablauf war fortan im-

mer der gleiche: Baden legte vor, Aarau legte nach. Nach dramatischen 60 Minuten ging es in die nicht minder spannende Verlängerung. Dort traf zuerst Badens Starstürmer Rüegg nur die Lattenunterkante, danach sah Aaraus Routinier Merki seinen gut gezielten Schuss vom Badener Schlussmann abgewehrt. Schliesslich war es der nimmermüde Captain Studer, der zum 6:5 vollendete und dem Badener «Tatort» ein Aarauer Happy End bescherte. Man of the Match war trotzdem ein anderer. Marco Stoltenberg entschied die Partie mit drei Treffern und zwei Torvorlagen quasi im Alleingang. Auch die Damen I und die U16 trafen sich zu einem Derby. Während die Adlerträgerinnen beim 3:4 gegen Lok Reinach eine weitere bittere Pille schlucken mussten, holte sich die U16 beim 4:3 n.V. gegen Olten Zofingen den Zusatzpunkt. MZÜ

Pétanque

Schöftland mit erfolgreicher Saison Der Pétanque Club (PC) Schöftland wurde im 2003 gegründet und damals zählten wir rund 20 Mitglieder. Heute sind es bereits über 50. Schon früh haben einige Teams an der «Regioms»Meisterschaft (50–60 Mannschaften) teilgenommen. Zuerst musste aber Lehrgeld bezahlt werden. Peu a Peu hat sich die Präzision und das taktische Verhalten der Schöftler während den Turnieren verbessert und heute darf der Club bereits die dritte Meisterschaft in Folge feiern. Dem Pokal scheint es in Schöftland wohl zu sein. Auch in der Einzelrangliste besetzt der Klub dieses Jahr die ersten fünf Ränge. Der Gesamteinzelsieger Hubert Rabenseifner sei an dieser Stelle erwähnt. Ebenfalls konnte der Aargauer Cup erfolgreich verteidigt werden. 12 Klubs mit je zwei Mannschaften aus dem Kanton nahmen teil. Nach diversen Qualifikationsrunden wurde dann am Finaltag in Tägerig der erneute Gewinn dieses Pokals für den Schöftler Klub Tatsache. Verschiedene Spieler des Vereins spielen nebenbei noch in der 1. Liga. Dort sind Mannschaften aus Zürich, St.Gallen und Bern dabei, welche um den Aufstieg in die B-Liga kämpfen. Schöft-

land hat zwar tolle Resultate erzielt, für den Aufstieg hat es aber leider knapp nicht gereicht. Jährlich wird eine Deutschschweizermeisterschaft durchgeführt, wo ebenfalls einige Spieler und Spielerinnen unseres PC Schöftland teilgenommen haben. Das beste Resultat erreichte mit dem 3. Rang das Damenteam mit Margrit Hauri, Christa Räber und Margrit Nyffenegger. Zusätzlich haben dieses Jahr diverse Teams unseres Klubs an weiteren, grossen Turnieren teilgenommen. Erwähnt sei hier Friedrichshafen (u. a. mit der Teilnahme eines ehemaligen Vizeweltmeisters), wo Roland und Roger Heiz den Halbfinal erreichten, diesen jedoch leider knapp verloren – tolle Leistung. So blickt der PCS nun also zurück auf eine wiederum sehr erfolgreiche Saison. Auch die internen Anlässe wurden von den Mitgliedern immer sehr gut besucht (Frühlings- und Herbstturnier, Sommerausflug, Tataressen im Schnee, 1. Augustfeier, Fondueessen, usw). Der Pétanque Club Schöftland ist eine grosse Familie und es sind tolle Freundschaften entstanden. Tragen wir Sorge dazu. Danke an all jene, die zu diesem beispielhaften Vereinsleben beigetragen haben. PCS

Die besten Sportberichte im Landanzeiger

Von links: AG-Rekordhalter Ariël Asti mit Noah Oskam und Kai Riemenschneider Am vorletzten Wochenende starteten in Uster über 430 Athleten aus 49 Vereinen aus der gesamten Schweiz an der Kurzbahn-Schweizermeisterschaft. Der Schwimmclub Aarefisch, Aarau, war mit einem Team aus 21 Schwimmern und Schwimmerinnen am Start. Bereits aufgrund der Meldungen durfte ein hohes Niveau der Wettkämpfe erwartet werden, so dass von Seiten des Aarefischs nicht mit Medaillen gerechnet werden konnte, insbesondere da die Medaillenlieferantin Sybille Gränicher nicht hundertprozentig fit war. Dennoch war die Zielsetzung mit 13 Final-A-Qualifikationen und einer Bestzeitenquote von über 50 % klar definiert.

Bild: Aarefisch

Die Aarefische starteten am ersten Wettkampftag ausgezeichnet und platzierten sich mit sehr guten Leistungen im Finallaufabschnitt 1 auf Platz 7 der Mannschaftswertung. So schwamm Noah Oskam als erster Aarauer Schwimmer die 50 m Rücken unter 27 Sekunden und Kai Riemenschneider 50 m Freistil unter 23 Sekunden. Beide erzielten damit neue Aargauerrekorde. Über 200 m Brust unterbot Ariël Asti einen weiteren Aargauerrekord. Am zweiten Tag verliefen die Vorläufe für den Schwimmclub Aarefisch eher durchzogen, doch im Finalabschnitt konnten die Aarefische zulegen und den 7. Rang in der Mannschaftswertung

halten. Ariël Asti knackte eine weitere Marke: er unterbot als erster Aarauer Schwimmer die 30 Sekunden über 50 m Brust (Aargauerrekord). Die 15-jährige Nora Wick egalisierte über 50 m Freistil den Aargauerrekord. Über 4 × 50 m Freistil trumpften beide AarefischTeams Damen wie Herren mit neuen Aargauerrekorden auf. Mit einem guten Vorlaufabschnitt am letzten Tag durften sich die Aarefische über 13 Starts in den Finalläufen am Nachmittag freuen, wo dann weitere Aargauerrekorde realisiert werden konnten: Kai Riemenschneider 50 m Delfin und die Herrenstaffel über 4 × 50 m Lagen. Evelyn McIlven unterbot den Clubrekord über 800 m Freistil. Dirk Thölking, der Cheftrainer des Schwimmclub Aarefisch, Aarau zeigte sich mit den Leistungen seiner Athleten sehr zufrieden: «Nach drei Tagen haben wir total 32 Finalläufe (9x A-Finals und 23 B-Finals) erreicht. 10 der 21 Schwimmer konnten sich für Finalläufe qualifizieren. Zudem konnten 13 Club- und 12 Aargauerrekorde verbessert werden. In der Mannschaftswertung ist der Schwimmclub Aarefisch nach der Disqualifikation der 4 × 50 m Lagenstaffel der Damen leider auf den – immer noch sehr guten – 9. Schlussrang zurückgefallen. Einziger Wermutstropfen beim erfolgreichsten Ergebnis an Kurzbahn-Schweizermeisterschaften für den Schwimmclub Aarefisch: es gelang uns leider nicht, auf das Podest zu schwimmen.» MSC

Faustball

Für gute Leistungen schlecht belohnt wiederholte sich am Sonntag im Spiel gegen Widnau. Auch in diesem Kräftemessen kämpften sich die Oberentfelder in den fünften Satz und verloren diesen nur knapp. Diesmal mit 7:11.

Mut und Entschlossenheit haben gefehlt «Wir haben in diesen beiden

daran, dass wir dieses Spiel wirklich gewinnen können», analysierte Keller.

Zuversicht ist angebracht Nach die-

sen vier Niederlagen rangieren die Oberentfelder nach vier von sechs Qualifikationsrunden auf den fünften Rang. Dass sie sich noch für den Finalevent qualifizieren können, ist äusserst unwahrscheinlich. Für die Equipe geht es nun in den verleibenden drei Spielen darum, den Ligaerhalt zu schaffen. Dabei wird vor allem das zweite Kräftemessen mit dem aktuellen Schlusslicht Rickenbach-Wilen von entscheidender Bedeutung sein. «Ich blicke der entscheidenden Phase der Meisterschaft zuversichtlich entgegen. Einerseits haben wir das Hinspiel gegen RickenbachWilen klar mit 3:0 gewonnen und andererseits haben wir in dieser Saison wirklich schon gute Leistungen gezeigt. Wir sind am Mittelfeld dran, auch wenn die Resultate an diesem Wochenende leider nicht so gut ausfielen wie unsere Leistungen», sagt Keller. FBA

Die Männer des STV Oberentfelden verlieren in der zweiten NLA-Doppelrunde dieser Saison alle vier Spiele und müssen damit definitiv um den Ligaerhalt kämpfen.

Spielen wirklich super gespielt und als Mannschaft eine tolle Leistung gezeigt», so Trainer Konrad Keller. «Leider hat uns in den entscheidenden Situationen etwas der Mut und die Entschlossenheit gefehlt, um die Spiele nach Hause zu bringen. Aber das sind Erfahrungen, die wir machen müssen und die uns weiterbringen in unserer Entwicklung.» Die anderen beiden Spiele gegen ElggEttenhausen und erneut gegen Widnau gingen mit 0:3 und 1:3 deutlicher verloren. Insbesondere in der Partie gegen Elgg-Ettenhausen zogen die Oberentfelder die schwächste Leistung an diesem Wochenende ein. «Dort hat uns die Spannung gefehlt und auch der Glaube

Vier Partien standen für die Jungs von Trainer Konrad «Koni» Keller an diesem Wochenende auf dem Programm. Mit einem oder gar zwei Siegen hätten die Oberentfelder sich einerseits aus dem Abstiegskampf verabschieden und sich anderseits eine gute Ausganslage im Kampf um einen Platz am Finalevent in Bonstetten erarbeiten können. Doch leider gab es keinen Punktezuwachs auf dem Konto der Oberentfelder. Und das obwohl sie gleich in zwei von vier Spielen extrem nah dran waren. Am Samstag duellierten sich die NLACracks des STV Oberentfelden mit dem STV Wigoltingen, seines Zeichens Schweizer Meister auf dem Feld. Nach einem 0:2-Satzrückstand kämpften sie sich ins Match zurück und mussten sich erst im fünften Satz hauchdünn mit 9:11 geschlagen geben. Dieses Szenario

Gegen Widnau und Wigoltingen setzte es für den STV Oberentfelden – im Bild Tim Egolf (links) und Bilder: Fabio Baranzini Nicolas Schwander – zwei knappe 2:3-Niederlagen ab

Captain Reto Hunziker und seine Teamkollegen vom STV Oberentfelden konnten an diesem Wochenende keine weiteren Punkte sammeln


Regionalsport 27

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Turnen

Schiessen

Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen der Jugend vom 2./3. Dezember in Willisau LU

Schützengesellschaft Wiliberg-Hintermoos

DTV Muhen erneut in den top Fünf

Helferabend mit grossem Echo

Aliya und Jael Burgherr aus Reitnau waren zwei der 169 Helferinnen und Helfer auf dem Schiessplatz Reitnau. Als Warnerinnen waren die beiden je drei Tage im Einsatz. Ihnen und den 49 Schülerinnen und Schülern der Kreisschule Leerau und 5. Klasse Primarschule Reitnau gebührt Dank: Ihr habt den Bild: Hb Warnerjob profihaft erledigt

Das Restaurant Moosersäge Wiliberg war am Samstag in fester Hand der vie­ lenHelferinnenundHelfervomAargaui­ schen Kantonal Schützenfest (AGKSF) auf dem Schiessplatz Reitnau sowie Vereinsmitglieder und Begleitungen. Apéro und Abendessen als Belohnung

Erfolgreiche Turnerinnen des DTVs Muhen Zum Jahresende mass sich die Jugend des Schweizerischen Turnverbands an den Meisterschaften. Sieben Gymnastinnen des DTV Muhen reisten ins Luzerner Hinterland. Auf dem Programm stand die Gymnastik mit Keulen. Der dritte Startplatz der 17 Gruppen war bereits die erste Hürde. Die Gymnastinnen agierten auf der Wettkampffläche absolut synchron, die Keulen flogen präzise und ein entspanntes Lächeln war auf den Gesichtern zu sehen. Die Choreographie «Neo-Klassik» hat so ihre Tü-

Bild: zVg

cken, wie eben auch das Handgerät Keule an sich. Das nahm aber der Zuschauer nicht wahr, da die Gymnastinnen sehr sicher in den Abläufen über die Fläche wirbelten. Der Jubelschrei war gross, als die Note von 9.47 ausgerufen wurde. Somit hatte sich die Gruppe bereits für den Final qualifiziert. Um 14 Uhr begannen die Finaldurchgänge. Obwohl es die Meisterschaft der Jugend ist, war das Niveau extrem hoch. Die Gymnastinnen konnten noch einmal

ihre Leistung abrufen und erhielten im Finaldurchgang die Traumnote von 9.55. Am Ende blieb es bei dem 4. Platz mit einer Auszeichnung. Die Freude war riesengross, hatte man doch im letzten Jahr noch den 13. Schlussplatz errungen. Bereits am nächsten Sonntag steht die Vereinsmeisterschaft in Muhen an, an welcher sich alle Mädchen des Vereins mit einem Gymnastik-Test messen. Hier sind die Gymnastinnen der Keulengruppe Organisator für ihre NachzVG folgerinnen.

Mit einem Apéro begann der Abend. 71 Personen, davon erfreuliche 57 Helferinnen und Helfer von der Platzorganisation «Reitnau», trafen rechtzeitig ein. Die SG Wiliberg-Hintermoos absolviert seit 2001 ihre Schiesstätigkeit auf der Schiessanlage Hargarten in Reitnau. Der Platzchef Hans Bärtschi hiess die Anwesenden zu Beginn herzlich willkommen und sprach ihnen ein grosses Dankeschön für ihre Freiwilligenarbeit aus. Die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Reitnau und den Landbesitzern sei hier auch lobend erwähnt. Der ganze Anlass verlief zudem ohne einen Zwischenfall.

Jahresrückblick sehr positiv Inzwischen servierte die Küche vom Restau-

rant Moosersäge allen ein feines «Moosersagi Geschnetzeltes», natürlich mit «Nachschlag» als Helferlohn. Der Präsident Christian Schär führte durch den zweiten Teil des Abendprogramms. Nebst Ranglisten aus verschiedenen Wettkämpfen lag seine Priorität beim Verkünden der Resultate vom AGKSF aus Vereinssicht. Je Stich wurde der Beste jeweils mit Resultat und Einzelrang erwähnt. Nebst einem Applaus erhielt jeder eine Schokolade. Als Verein glänzte man mit der grössten Beteiligung (39 Teilnehmer) von 160 Aargauer Vereinen und die Teilnahme von 13 Jungschützen erreichte keine der insgesamt 267 klassierten Vereine aus der ganzen Schweiz. 2018 wird es etwas ruhiger. Die Organisation vom 2. Wili-Bärger-Schiesse am Ostermontag und folgendem Wochenende sowie der Besuch vom TG-Kantonalen Schützenfest am 30. Juni 2018 HB bilden die Saisonhöhepunkte.

Turnerabend Kirchleerau

Gangsterjagd in der Turnhalle

Rasante Fahrt: Die Jugi-Buben auf der Flucht mit ihren Töffs

● Kirchleerau Nein, die Gäste in der

Kirchleerber Turnhalle waren nicht im falschen Film, auch wenn auf der Videowand haarsträubende Verfolgungsjagden, Schlägereien und Stunts zu sehen waren. Sie waren gekommen, um die Turnershow zu sehen. Geboten wurde ihnen ein spannender Krimi-Abend mit turnerischen Darbietungen. Fünf Sonntage lang hatten die Turnerinnen und Turner im Vorfeld rund um Kirchleerau Videos gedreht, mit denen an den Turnervorstellungen das Geschehen auf der Bühne moderiert wurde. Als roter Faden zog sich das Thema Tatort durch. Den Einstieg boten die Kinder mit einer Party, nach welcher der Mord passierte. Die Jugi übernahm die

Spurensicherung und die kleine Mädchenriege schritt zum ersten Verhör. «Bei einem so kleinen Verein wie unserem muss jeder ran, und dies erst noch in verschiedenen Aufgabenbereichen», sagte der Vereinspräsident Fabian Hauri. Somit hiess das für einige: Erst noch in der Küche, im Bühnenumbau oder beim Losverkauf tätig, ging es für sie nach der Pause im Turndress weiter. Für die Barrenübung – seit einigen Jahren gemeinsam geturnt von Turnern aus Kirchleerau und Moosleerau – gab es viel Applaus.

Die Jugi auf der Flucht Auch in puncto

Kreativität und Umsetzung der KrimiGeschichte gab es die volle Punktzahl

Bilder: Martin Zürcher

für die Kirchleerber. Mit mächtigen, aus LKW-Pneus stammenden Schläuchen wurden beispielsweise Motorräder «gebaut», mit denen der Jugi in der nächsten Szene die Flucht gelang. Doch wer war denn nun der Mörder? Auf einer Wildkamera-Aufnahme wurde einige Zeit später der Mörder entdeckt, wie er das Weite suchte und von einem spektakulär driftenden Polizeiauto verfolgt wurde. Die danach folgende Verhaftung übernahm die Mädchenriege. Am Samstag wird die Jagd auf den Mörder übrigens nochmals eröffnet. Wer wissen möchte, wer denn nun der Täter war, sollte die Show nicht verpassen. Es hat noch einige wenige EinTIz trittskarten.

Bei der Verhaftung des Gangsters durch die Mädchenriege war Bodenakrobatik gefragt

Gelungen und mit viel Applaus belohnt die gemischte Barren und Stufenbarrenübung


« Offizielles Amtliches Publikationsorgan»

Ihr Heizöllieferant in der Region

62038

61335

Samuel Schmid empfiehlt: Radio Freundes-Dienst 24h über DAB+ Leben für Alle · radiofd.ch

M it Stadtausgabe Aarau

Tel. 062 836 85 00, www.oel-pool.com

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Fertigstellung und Einweihung des Kreisels Hardfeld in Kölliken

55837

LANDI Läden

«Hochuli-Kreisel» ist fertig

℡ ℡ ℡

Bauende nach sieben Monaten Bauzeit

Kölliken: 062 737 10 05 Däniken: 062 291 21 25 Winznau: 062 285 30 60

Brenn- und Treibstoffhandel ℡

Kölliken: 062 737 10 04

Kommen Sie vorbei und erleben Sie Ihren Einkauf angenehm anders in unseren Läden!

55071

Muesch es Rädli ha? Gang i d’FTA.

Wegen Geschäftsauflösung

vom 1. bis 31. Dezember 2017

So sieht der Kreisel Hardfeld zwischen der Autobahn und Kölliken heute aus

Total-Ausverkauf Profitieren Sie!

Foto• Digital Dorfstr. 12 5040 Schöftland 062 721 12 72 E-Mail fotomueller@bluewin.ch

ERSTE HILFE BEI SCHULDEN Kostenlose Beratungs-Hotline der Caritas •

62818

MÜLLER

Die Bauarbeiten am Knoten Hardfeld in Kölliken werden am 15. Dezember abgeschlossen. Damit geht die rund dreijährige Planungs- und Realisierungszeit zu Ende. Mit dem neuen Kreisel werden die Abbiegebeziehungen der rund 12’000 Fahrzeuge in den Spitzenstunden effizienter und sicherer geregelt. ● Kölliken Am 2. Mai haben die Bau-

arbeiten für die Umgestaltung des Verkehrsknotens an der Hardstrasse (K 320) und dem Hardfeld (K 322) zu einem Kreisel gestartet. Während der Bauzeit wurden neben den Strassenbauarbeiten umfangreiche und aufwendige Werkleitungsarbeiten für die Wasser- und Elektrizitätsversorgung sowie eine neue LED-Strassenbeleuchtung

Bild: Kanton Aargau

zur Erhöhung der Verkehrssicherheit realisiert. Mit dem Neubau des Kreisels wurden die Abbiegebeziehungen deutlich verbessert und die Fahrgeschwindigkeiten gesenkt. Dies führt zu einer Verbesserung der Verkehrssicherheit. Der neue Betonkreisel konnte bereits Mitte Oktober in Betrieb genommen werden. Bis am 20. November wurden die Beläge und die Strassenentwässerung in Richtung Kölliken ersetzt. Mit dem Stellen des Generationenturms der Firma Hochuli AG als Kreiselschmuck geht eine gute Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien und Personen zu Ende. Der Einbau des Deckbelags wird im Juni 2018 unter Vollsperrung eingeAg baut.

Direktverkauf

Suhrenmattstrasse 18 ∙ 5035 Unterentfelden Telefon 062 737 04 04 ∙ verkauf@fta.ch

Online-Shop www.fta.ch Sorgentelefon für Kinder

is Grat

0800 55 42 0 weiss Rat und hilft

NEW

Seriös • Anonym • Kostenlos

www.caritas-schuldenberatung.ch

SMS-Beratung 079 257 60 89, www.sorgentelefon.ch Sorgentelefon, 3426 Aefligen, PC 34- 4900-5

NEW: SUBARU XV 4×4 AB B FR. 25’825.– UN ND IMPREZA 4×4 AB FR R. 24’150.–.

Unverbindliche Preisempfehlung netto, inkl. 8% MWSt. Preisänderungen vorbehalten. Abgebildetes Subaru-XV-Modell: Subaru XV 2.0i AWD Luxury, Lineartronic, 5-türig, 156 PS, Energieeffizienz-Kategorie G, CO 2 159 g/km (35 g/km*), Verbrauch gesamt 7,0 l/100 km, Fr. 36’425.– (inkl. Metallic-Farbe). Subaru XV 1.6i AWD Advantage, Lineartronic, 5-türig, 114 PS, Energieeffizienz-Kategorie F, CO 2 145 g/km (32 g/km*), Verbrauch gesamt 6,4 l/100 km, Fr. 25’825.– (Farbe Pure Red, Cool Grey Khaki oder Sunshine Orange). Abgebildetes Impreza-Modell: Impreza 2.0i AWD Luxury, Lineartronic, 5-türig, 156 PS, Energieeffizienz-Kategorie G, CO 2 159 g/km (35 g/km*), Verbrauch gesamt 7,0 l/100 km, Fr. 35’900.– (inkl. Metallic-Farbe). Impreza 1.6i AWD Advantage, Lineartronic, 5-türig, 114 PS, EnergieeffizienzKategorie F, CO 2 140 g/km (31 g/km*), Verbrauch gesamt 6,2 l/100 km, Fr. 24’150.– (Farbe Pure Red). Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagenmodelle (markenübergreifend): CO 2 134 g/km. *CO 2 -Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung.

55862


erleben aarau

Informationen von Aarau Standortmarketing über Anlässe, Geschichten und Menschen aus der Stadt.

Stadt im Weihnachtslicht erleben

Weihnachten in Aarau: Auftakt nach Mass

Lassen Sie sich vom weihnachtlichen Charme Aaraus verführen und entdecken Sie die Stadt im Weihnachtslicht. Auf der stimmungsvollen Stadtführung nimmt aarau info die Teilnehmenden mit auf eine weihnachtliche Reise zu Weihnachtstraditionen, typischen Düften und Aarauer Weihnachts-Bräuchen. Die öffentlichen Führungen «Aarau im Weihnachtslicht» bieten Einzelpersonen und Paaren die Möglichkeit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Im Anschluss an die Führung kann man den Abend gemütlich ausklingen lassen. Aarau bietet zahlreiche Bars und Restaurant mit speziellen Angeboten. Die

Führung «Aarau im Weihnachtslicht» ist besonders geeignet für kleinere Teamanlässe sowie für private Feste und Jubiläen die in die Weihnachtszeit fallen. Gerne bietet aarau info auch in der kurzfristigen Planung Unterstützung – inklusive Organisation von Apéro oder anschliessendem Nachtessen. Die öffentlichen Führungen finden am Samstag, 9. Dezember, 17 Uhr und am Sonntag, 17. Dezember, um 16.30 Uhr statt. Sie dauern etwas mehr als eine Stunde und kosten 20 Franken pro Person. Auskünfte und Anmeldungen: aarau info, Metzgergasse 2, Aarau 062 834 10 34 oder mail@aarauinfo.ch

Zwei Sonntagsverkäufe in Aarau

Gelungener Auftakt des Aarauer Weihnachtsmarktes, der bis am 17. Dezember dauert

Bilder: Gerry Frei

An den beiden kommenden Sonntagen sind in Aarau die Läden von 11 bis 17 Uhr offen Bild: zVg Die festlich dekorierten Weihnachtshäuschen im Gebiet Markthalle und Zwischen den Toren

Die lange Einkaufsnacht am Night Shopping war als Auftakt zum Weihnachtsgeschäft gut besucht

Das traditionelle Kerzenziehen und der neue Weihnachtsmarkt ergänzen und stärken sich gegenseitig

Am kommenden Sonntag, 10. Dezember, findet in Aarau der erste von zwei Sonntagsverkäufen vor Weihnachten statt. Die Läden werden von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Zu einem besonderen Weihnachtsbummel werden der Sonntagsverkauf und der Besuch in derAarauer Innenstadt und im City-Märt, wo die Läden von 11 bis 17 Uhr geöffnet sind. Auch verschiedene Restaurants öffnen ihre Türen und werden die Gäste bewirten. Ein Abstecher über den Weihnachtsmarkt zum Kerzenziehen in der Markthalle lohnt sich ganz besonders. An verschiedenen Orten gibt es Glühwein und Grilladen.Auch dieAarauer Turmbläser und Bläsergruppen der Kadettenmusik sind unterwegs und musizieren auf Plätzen und in den Gassen. Das Parkieren ist am Sonntag vielerorts gratis und dank AAR bus+bahn ist die Erreichbarkeit der Stadt mit dem öffentlichen Verkehr problemlos möglich. Der zweite Sonntagsverkauf findet eine Woche später am 17. Dezember statt.

Märli und Chasperlitheater Der Hotspot am Weihnachtsmarkt: Glühweinund Kaffee-Stand beim Fischlibrunnen

Ziel erreicht: Schön dekorierter Stand am Weihnachtsmarkt und grosses Interesse

Viel beachtetes Lichtspektakel an der Fassade der Liegenschaft Metzgergasse 2 in der Altstadt

Der Berner Silvio Beltrametti, genannt Märlin, kommt als Musiker und Geschichtenerzähler an Bild: zVg den Weihnachtsmarkt nach Aarau

Der insieme-Chor bot in der Markthalle beim Kerzenziehen einen viel beachteten Auftritt

Der Schnee kam zur rechten Zeit und sorgte mit den Lichtern, der Musik und den Aktivitäten für ein prächtiges Night Shopping zum Adventsauftakt in Aarau. Auch der Weihnachtsmarkt ist gut gestartet. Die Weihnachtszeit soll für Aarau eine Marke werden und in die traditionelle Marktstadt gehört ein Weihnachtsmarkt. Deshalb haben Vreni und Luigi Langone als langjährige Marktfahrer entschieden, dieses Jahr mit einem echten Weihnachtsmarkt zu starten. Es gibt nur einheitlich und schön dekorierte Holzhäuschen und bei der Auswahl der Mitwirkenden standen das Sortiment und die Qualität im Zentrum. Traditionell und erneut als tolle Erlebniswelt wurde des Kerzenziehen eröffnet. Der Verein insieme Aarau-Lenzburg ermöglicht seit 41 Jahren das Aarauer Kerzenziehen, gemeinsam mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Der Ge-

Viele Besucherinnen und Besucher wärmten sich im City-Märt auf und haben nach ihrem Einkauf ein Cüpli an der grossen Bar genossen

samterlös kommt Menschen mit einer Behinderung aus der Region zugute. Zwei Aspekte haben das diesjährige Night Shopping geprägt. Einerseits wurde der Black Friday eine Woche vor dem Adventsauftakt «gefeiert», womit sich der Andrang in Grenzen hielt. Umso festlicher und nicht noch hektischer wurde der Abend. Anderseits hat der Standort des Weihnachtsmarktes im Gebiet Markthalle und Zwischen den Toren zu einer Verlagerung der Besucher geführt. Die Rathausgasse war deshalb und auch wegen abnehmender Aktivitäten nicht mehr der Hype des Abends. Nach wie vor hoch im Kurs ist die Bar in der City-Märt-Mall und am Rain, dem eigentlichen Geburtsort des Mottos «Feuer und Flamme». Dem Night Shopping gingen der Glanz und damit auch die Besucher etwas verloren. Die Turmbläser, die HeilsarmeeMusik und Bläserformationen der Ka-

dettenmusik sorgen für stimmungsvolle Töne. Besondere Beachtung fand das Haus Metzgergasse 2 in der Altstadt. Der Standort von aarau info wurde dank Unterstützung von smARTec Aarau und Tierarzt Andres Brändli in ein besonderes Licht gerückt.

Öffnungszeiten Der Weihnachtsmarkt ist ausser am Montag täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet, am Donnerstag (Abendverkauf) bis 20 Uhr. Jeweils am Donnerstag ist in den Läden Abendverkauf bis 20 Uhr und am Sonntag, 10. und 17. Dezember finden die beiden Weihnachts-Sonntagsverkäufe von 11 bis 17 Uhr statt. Das Kerzenziehen in der Markhalle wird von Samstag bis Mittwoch, 10 bis 19 Uhr und Donnerstag und Freitag, 10 bis 21 Uhr angeboten.

Auch die Kinder sollen Spass haben am Aarauer Weihnachtsmarkt. Der bekannte Berner Geschichtenerzähler «Märlin» kommt in die Stadtbibliothek.

Ein schönes, weihnachtlich dekoriertes Karussell dreht beim oberen Tor seine Runden und in Kooperation mit der Stadtbibliothek werden Märchen, Weihnachtsgeschichten und Chasperlitheater dank einiger Sponsoren gratis angeboten.

Das Programm

Samstag, 9. Dezember, 14 und 15 Uhr Märchenzauber für Gross und Klein vom Aarauer Erzähltreff mit Iris Meyer. Sonntag, 10. Dezember, 13.30 und 15 Uhr Chasperlitheater vom Theater Bubu, «De verzauberti Winterwald» und «De chranki Samichlaus ond s’Krokodil».

www.citymaert.ch

Mittwoch, 13. Dezember, 15 Uhr «De Märlin chunnt!» Ausgestattet mit Leiterwagen, Schatztruhe und vielen zauberhaften Requisiten. Die Märchen, Sagen und fantastischen Geschichten werden frei in Mundart als Theaterstücke vorgeführt. Dazu singt und musiziert der bekannte Märlin seine eigenen Kompositionen.

Impressum aarau info, Metzgergasse 2, Aarau 062 834 10 34, www.aarauinfo.ch Redaktion: Marcel Suter Öffnungszeiten: Montag, 13.30 bis 18.00 Uhr Dienstag bis Freitag, 9.00 bis 18.00 Uhr Samstag, 9.00 bis 13.00 Uhr

www.mag-aarau.ch


Aarau 31

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Klara Schöner feiert ihren 105. Geburtstag

Kunst in Aarau 6

Ein Ort der Kunst

Die Galerie Heymen lud zur Kunstausstellung

Klara Schöner ist die älteste Aarauerin und die viertälteste Aargauerin. Am vergangenen Mittwoch durfte sie ihren 105. Geburtstag feiern. «Alles Gute für die nächsten zehn Jahre, wie sie selbst sagen und bleiben sie weiterhin so aufgestellt und interessiert», gratuliert Stadtpräsidentin Jolanda Urech Klara Schöner zum Geburtstag und zeigt sich begeistert über die Vitalität der ältesten Aarauerin. «Mich haben schon viele nach meinem Geheimrezept gefragt», sagt Klara Schöner lächelnd. «Man sollte alles mit Mass machen. Nicht zu viel essen, nicht zu viel trinken. Nicht wütend sein und auch nicht zu viel wollen. Das Wichtigste, man muss zufrieden sein», verrät sie. Mehr als zufrieden sah man Klara Schöner an ihrem Geburtstag am 29. November. Stadtpräsidentin Jolanda Urech und Stadtweibelin Monika Ramseyer überbrachten ihr nicht nur die herzlichsten Glückwünsche, sondern auch Geschenke. Eine spezielle Ständerlampe mit integrierter Leselampe soll Klara Schöners geliebtes Hobby, das Lesen, noch lange möglich machen. Eine Schachtel Brändli-Konfekt soll ihr zusätzlich die Tage versüssen. «Davon werde ich jeden Tag eines nehmen. Die sind teuer genug», sagt sie.

Wunschlos glücklich «Der Regierungs-

rat wünscht Ihnen viel Glück und alles Gute und lässt Ihnen einen Blumenstrauss überbringen», liest Klara

Bilder: Sarah Künzli

Bild: Sarah Künzli

Schöner aus dem Brief vor und kann die Freudentränen kaum mehr zurückhalten. «Dass ich das alles noch erleben

darf», sagt sie überwältigt. «Was soll ich mir jetzt noch wünschen? Ich bin wunschlos glücklich.» SAH

Über Klara Schöner Klara Schöner wurde am 29. November 1912 als jüngstes von sechs Kindern in Aarau geboren. Die 105-Jährige wohnte ihr gesamtes Leben in Aarau, den grössten Teil davon selbstständig in ihrer Wohnung. 1938 heiratete die Jubilarin Franz Schöner und führte mit ihm während 25 Jahren gemeinsam ein Coiffeur-Geschäft in Aarau. Klara Schöner trat im Sommer 2016 nach einem Sturz ins Pflegeheim Golatti ein. Dort lebt sie bis heute gut aufgehoben und zufrieden. GEM

Das Kultur- und Kongresshaus verwandelte sich am vergangenen Sonntag zu einem Ort der Kunst. Die Galerie Heymen lud zur Kunstausstellung von verschiedenen Künstlern ein und gab Rosmarie Rüttimann, Ernst Hunziker, Aletha von Arx, Rolf Tanner, Walti Ernesto, Brigitta Pfister, Hanspeter Wolfensberger, Andreas Riedl, Adrian Spirig, Adrian Merz, Melissa Pacheco, Gemma Lüscher, Steve Rhodan und Josef Häfliger eine Plattform. So gross wie die Anzahl der Künstler, war auch die Vielfalt ihres Schaffens. Beispielsweise führte Rolf Tanner die Besucher in die Welt der Ureinwohner Australiens und präsentierte Aborigine-Art. Daneben stellte Hanspeter Wolfensberger einige seiner faszinierenden Metallwerke zur Schau. Und weiter

hinten wurde mit seinen Werken an den verstorbenen Ernst Hunziker geSAH denkt.

Kontakt Heymen GmbH Bahnhofstrasse 76 5000 Aarau Telefon 062 822 59 10 www.heymen.ch

Bildergalerie Kompetent im Printund Digitalbereich www.landanzeiger.ch/ category/foto-galerien/

Heisse Themen auf der Traktandenliste Einwohnerratssitzung vom 11. Dezember

Auf der Traktandenliste für die Einwohnerratssitzung vom 11. Dezember stehen einige heisse Themen. Beispielsweise beschliesst der Einwohnerrat über das Reglement über die Nutzung des öffentlichen Grunds und bespricht die Volksinitiative «Für eine zukunftsfähige Mobilität» und dessen direkten Gegenvorschlag. Reglement über die Nutzung des öffentlichen Grunds Ein Thema, das

Volksinitiative «Für eine zukuntsfähige Mobilität» Die Initiative sieht

eine Änderung der Gemeindeordnung vor und verlangt, dass sich die Stadt für eine emissionsarme, energieeffiziente und platzsparende Mobilität einsetzt, um eine gute Verkehrsqualität und eine hohe Aufenthaltsqualität im gesamten Stadtgebiet zu erreichen. Die Stadt soll

Bequem und umweltgerecht! Bei uns entsorgen Sie sorgenfrei.

Ihre nächste entsorgBar: • Obermatten 12, Kölliken • Aarefeldstrasse 26, Däniken • Steinachermattweg, Buchs-Aarau

Gebührenbeispiel für die durchschnittlich genutzte Fläche beim Gastgewerbe (Sommersaison, 1. März bis 15. November): Fläche Gebühren heute Gebühren neu Gebührenerhöhung Ø 42.97 m2 Fr. 2796.65 Fr. 3515.80 Fr. 719.15

62754

www.entsorgbar.ch

dafür geeignete Massnahmen, die den Gesamtverkehr reduzieren unterstützen und den Fuss-, Velo- und öffentlichen Verkehr fördern. Im Bericht und Antrag an den Einwohnerrat schreibt die Stadt Aarau: «Die Stossrichtung der Initiative deckt sich in weiten Teilen mit den im Kommunalen Gesamtplan Verkehr (KGV) abgebildeten verkehrspolitischen Zielsetzungen der Stadt sowie auch den Zielen der städtischen Energie- und Klimapolitik. Im Gegensatz zum KGV, der dem Stadtrat den nötigen Handlungsspielraum lässt und den Grundsätzen der Verhältnismässigkeit und der notwendigen Kosten/Nutzen-Abschätzung Rechnung trägt, formuliert die Initiative Verpflichtungen und verlangt damit die Umsetzung von Massnahmen mit noch nicht bekanntem Preisschild. Aufgrund der Einigkeit bezüglich der Stossrichtung der Initiative befürwortet der Stadtrat eine Festsetzung der übergeordneten, strategischen Ziele der städtischen Verkehrspolitik in der Gemeindeordnung.»

Der Stadtrat stellt der Initiative deshalb einen direkten Gegenvorschlag gegenüber. Der direkte Gegenvorschlag nimmt die Grundsätze der Initiative und des KGV auf, verzichtet aber auf die unbestimmte Ausdehnung auf die «Aufenthaltsqualität». Er nimmt den Grundsatz auf, dass geeignete Massnahmen zur Reduktion des Gesamtverkehrs unterstützt werden sollen und nimmt das Anliegen für die Erhöhung der Anteile von Fuss-, Rad und öffentlichem Verkehr am Gesamtverkehr auf, verzichtet aber auf die absoluten Formulierungen. Lehnt der Einwohnerrat wie vom Stadtrat beantragt die Initiative ab, heisst aber den direkten Gegenvorschlag gut, kommt es zur Abstimmung über die Initiative (mit Empfehlung auf Ablehnung) und über den direkten Gegenvorschlag (mit Empfehlung auf Zustimmung). SAH Die Einwohnerratssitzung findet am 11. Dezember ab 18 Uhr im Grossratssaal statt. Weitere Informationen zu den Traktanden gibt es auf www.aarau.ch.

55443

schon seit drei Jahren für angeregte Diskussionen sorgt. Das heutige Reglement über den Sondergebrauch von Gemeindestrassen, das aus dem Jahr 1991 stammt, soll einer Totalrevision unterzogen werden und unter dem Namen «Nutzung des öffentlichen Grunds», den heutigen Begebenheiten angepasst werden. Das stösst auf wenig Kritik. Kritisiert wird jedoch die revidierte Gebührenpolitik vor allem für das Gastgewerbe. Denn die 46 Gastgewerbebetriebe zahlen mit dem neuen Gebührenmodell für ihre Boulevardrestaurants gleich 40’000 Franken mehr. Die Gratisflächen (5 m2 pro Gewerbebetrieb und 18 m2 pro Restaurationsbetrieb) werden gestrichen und es wird nur noch zwei statt drei Gebührenzonen geben (Zone 1, die teuerste und Zone 2). Für viele stellt sich damit die Frage, können sich die Gastrobetriebe das noch leisten? Die SP Aarau hat beispielsweise in einer Medienmitteilung versprochen, sich im Einwohnerrat für eine bessere Lösung für das Gewerbe und das Gastgewerbe einzusetzen. Es könnte also spannend werden.

61907

e s-Rabatt Jubiläum . Dezember 3 is 2 vom 1. b

Lässt Herzen höher schlagen Suchen Sie noch ein Weihnachtsgeschenk für Ihren Schatz? Dann kommt unsere Jubiläums-Rabattaktion auf ausgewählte Lager-Schmuckstücke gerade recht. Noch bis am 23. Dezember finden Sie bei uns schmucke Schnäppchen. Für jeden Geschmack – und noch schönere Weihnachten.

Widmer Goldschmied | Graben 22 | 5000 Aarau | Telefon 062 822 27 53 | www.widmer-goldschmied.ch


32 Der Landanzeiger

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Gais Center – für eine echt gelungene Bescherung

Eidgenössisches Turnfest 2019

Asics wird offizieller Ausrüster

Publireportage

rascht auf über 800 m2 Verkaufsfläche mit einem umfassenden Angebot an Geschenkideen sowie mit der Verlinkung von realem und virtuellem Einkaufen, denn jedes Produkt kann vor Ort direkt ausprobiert werden.

Für Genuss und Schönheit Aldi bietet

alles für festliche Essen, dabei überzeugt neben der Qualität auch der Preis. Für die exotische Note an Weihnachten bietet Sri Ganesh asiatische und orientalische Leckereien. Bei Müller und im Beauty-Salon All In One gibt es neben schönen Geschenkideen alles für den gepflegten, glanzvollen Auftritt am Weihnachtsfest.

V.l.n.r.: Pablo Brägger, Schweizer Kunstturner, EM-Goldmedaillengewinner; Andi Schaerer, Leiter Marketing/Sponsoring ETF Aarau 2019: Stefan Heiniger, Geschäftsführer Montana SPORT; Stefan Riner, Geschäftsführer ETF Aarau 2019; Giulia Steingruber, Schweizer Kunstturnerin / Bild: zVg Bronzemedaillengewinnerin Olympische Spiele 2016 und WM 2017

Die Verantwortlichen des Eidgenössischen Turnfestes 2019 in Aarau konnten in diesen Tagen die Partnerschaft mit ASICS als offizieller Ausrüster des Grossanlasses vereinbaren. Die Vertragsunterzeichnung fand in Anwesenheit der beiden Spitzensportler Giulia Steingruber und Pablo Brägger in Magglingen statt. ● Aarau Wenn im Juni 2019 das Eid-

genössische Turnfest (ETF) in Aarau stattfindet, wird die Kantonshauptstadt während zwei Wochenenden zum Epizentrum der Schweizer Turnszene: Am grössten Breitensportanlass der Schweiz werden rund 70’000 Turnerinnen und Turner aller Altersklassen erwartet. Das 76. Eidgenössische Turnfest der Geschichte steht unter dem Motto «Aarau bewegt die Schweiz». Dazu trägt nun

Der Weihnachtswettbewerb AusserBild: zVg

WerdenWeihnachtseinkaufentspannt geniessenwill, ist im Gais Center Aarau genau am richtigen Ort, denn neu ergänzen Media Markt und Bächli Sport dasattraktiveAngebot.InderAdventszeit gibt es Überraschungsgeschenke und Rabattbons von allen Geschäften, der Samichlaus verteilt feine ChlaussäckliundeingrosserWettbewerbrundet das Weihnachtserlebnis ab.

auch ASICS als offizieller Ausrüster des ETFs bei. «Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft, welche noch die eine oder andere positive Überraschung mit sich bringen wird», so Stefan Riner, Geschäftsführer des Eidgenössischen Turnfestes 2019 in Aarau. Das Handling und die Abwicklung der Partnerschaft erfolgt über die Montana Sport AG in Neuendorf (SO), dessen Geschäftsführer Stefan Heiniger einer spannenden Partnerschaft entgegensieht. «Das Eidgenössische in Aarau ist vor unserer Haustüre. Wir versprechen uns mit dieser Partnerschaft eine Win-Win-Situation für unser Unternehmen, aber auch für das Organisationskomitee des ETF’s 2019». Mit Giulia Steingruber und Pablo Brägger waren bei der Vertragsunterzeichnung in Magglingen zwei Markenbotschafter von Asics mit dabei.

● Aarau Das Gais Center im Aarauer Torfeld Süd wurde umfassend moder-

nisiert und bietet mit neuen Geschäften noch mehr Abwechslung fürs Weihnachtsshopping. Die Shops, das Restaurant und der Beauty-Salon im Gais Center verteilen schon vor Weihnachten kleine Geschenke. Sichern Sie sich die attraktiven Weihnachtscoupons – erhältlich in allen Geschäften.

dem können Sie beim grossen Wettbewerb des Gais Centers Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 2000 Franken gewinnen. Jetzt mitmachen und gewinnen – Teilnahmetalons sind in allen Geschäften erhältlich.

Sonntagsverkäufe Die Geschäfte empfangen auch am Sonntag, 10. und 17. Dezember von 11 bis 17 Uhr herzlichst alle Kunden. Das Gais Center Aarau freut sich auf Ihren Besuch!

Alles für Outdoor und Unterhaltung

Bächli Bergsport hat mit 45’000 Artikeln für jeden Natur- und Sportfan das richtige Geschenk. Media Markt über-

Rotary Club Aarau zeigte an der Kanti einen Einblick ins Berufsleben

Arzt und Jurist bleiben hoch im Kurs

#130JahreKSA

Einladung an SVP-Grossrat Jean-Pierre Gallati Der CEO des Kantonsspitals Aarau, Dr. med. Robert Rhiner, lädt den Grossrat, SVP-Fraktionspräsident und Anwalt Jean-Pierre Gallati, im Rahmen der Aktion #130JahreKSA zum Prominenten-Praktikum ins Spital ein. ● Aarau «Wir sind sehr erstaunt über die Aussagen von Jean-Pierre Gallati im Grossen Rat des Kantons Aargau bezüglich der Berechnung der KSA-Dividende», erklärt Dr. med. Robert Rhiner, CEO der Kantonsspital Aarau AG. «Das KSA betreibt in einer teilweise über 100-jährigen Infrastruktur spezialisierte und hochspezialisierte Medizin mit ständig steigenden Fallzahlen und braucht eine umfassende Erneuerung.

«Es ist notwendig, die u.a. durch die Chefärzte und ihre Mitarbeitenden erwirtschafteten Geldmittel für die Erneuerung dieser Infrastruktur einsetzen zu können und nicht an den Aktionär, den Kanton, abführen zu müssen», führt Rhiner weiter aus. «Gern möchten wir deshalb dem Grossrat, SVP-Fraktionspräsidenten und Anwalt im Rahmen der Aktion #130JahreKSA die Gelegenheit geben, seine Sachkenntnis über das Kantonsspital Aarau zu vertiefen und ihn ins Prominenten-Praktikum einladen.» Wie bereits Komiker, Marco Rima oder am 8. Dezember Pepe Lienhard, wird JeanPierre Gallati eingeladen, einen Tag lang als «Praktikant» im KSA mitzuarbeiten. KSA

Die beiden Rotarier Hans-Kaspar Scherrer und Philipp Kim besprechen sich vor dem Referat

Der Berufsdienst des Rotary Clubs Aarau organisierte für beide Kantonsschulen in Aarau einen Berufstag. Unter dem Motto «Schüler begegnen Berufsleuten» stellten sich 41 Berufsleute nach ihren Kurzreferaten den Fragen der KantischülerInnen. ● Aarau Am Nachmittag des 20. Novem-

ber durften die beiden Rotarier HansKaspar Scherrer und Philipp Kim über 245 Schüler und Schülerinnen der Alten Kanti und der Neuen Kanti zum Berufstag

Bild: zVg

2017 begrüssen. Die Einleitung erfolgte durch Pro-Rektor Hans-Peter Hänsli. Im Anschluss übergab er das Wort HansKaspar Scherrer, welcher in wenigen Worten den Service von Rotary vorstellte. Er erwähnte kurz die sozialen Ziele,Angebote im Jugendbereich und den jahrelangen Kampf gegen Polio (Tuberkolose). Danach verabschiedete er die SchülerInnen, welche sich in die Gruppenräume begaben. Er wünschte ihnen viel Vergnügen bei den Kurzreferaten zu den jeweiligen Berufen, sowie viele interessante Fragen.

Gemäss den Wünschen der SchülerInnen wurden ihnen in jeweils zwei Gesprächsrunden 41 Berufe vorgestellt. Einmal mehr führten folgende Berufe die Hitliste an: Arzt, Jurist, Biologe/Zoologe, Psychologe, Psychiater. Für die Berufe; Werbung, Kommunikation/PR und Marketing interessierten sich gesamthaft 36 SchülerInnen. Für die Kanti-SchülerInnen hat dieser Berufsnachmittag neues Wissen und Vorstellungen für zukünftige Berufswahl ermöglicht. ZVG

55608

Vve Alice Margot Champagner brut, 75cl

Fr.

19.90

Moët & Chandon Champagner brut Impérial, 75cl

statt 24.90

Fr.

36.90

Veuve Clicquot Champagner brut, 75cl

statt 39.90

Fr.

39.90

Cinzano

Prosecco DOC dry, 75cl

statt 44.90

Fr.

6.95

Raphael Dal Bo

Monte Santo

Prosecco DOCG extra dry, 75cl

statt 9.95

Fr.

9.95

Bio Prosecco DOC extra dry, 75cl + auch Kleinflasche in Aktion

statt 12.95

Fr.

11.95

statt 13.95

Dieter Meier‘s

Ojo de Agua Unplugged

Marqués de Cáceres

Zweigelt, Hannes Reeh 75cl Österreich

Fr.

18.90

statt 23.–

Rioja Crianza 75cl Spanien

Fr.

9.95

statt 13.95

Rocca Rubia Riserva 75cl Italien

Buchs/AG, Lenzburg, Neuenhof, Villmergen, Wettingen, Wildegg 33x in der Deutschschweiz – Auch in Ihrer Nähe

Fr.

15.90

statt 19.90

Edizione

Cinque Autoctoni 75cl Italien

Fr.

18.90

Weitere Aktionen: www.rio-getraenke.ch Aktionen gültig vom 06.12.2017 bis 02.01.2018

Torrontés, Malbec & Cabernet Sauvignon 75cl + auch Cuvée Speciale in Aktion

Sessant‘anni statt 28.90

Primitivo di Manduria 75cl Italien

Fr.

21.90

statt 27.90

Argentinien

Fr.

12.90

Schenken Sie, was Sie sich wünschen!

statt 15.70

Wir haben eine grosse Auswahl von Grappa- und Whisky-Spezialitäten oder lassen Sie sich von Ihrem Rio Getränkeberater inspirieren

Weitere Ideen unter www.rio-getraenke.ch


Schenken macht Freude Mystisch und verspielt

Weihnachtsgeschichte

Weihnachtsmarkt der Sinne Zofingen

Beleuchteter Kirchturm

Passend zur Adventszeit verwandelt sich Zofingen vom 8. bis 10. Dezember wieder in ein mystisches Märchenland mit rund 200 Ständen und einem integrierten Mittelaltermarkt.

Bereits am ersten Markttag erwarten unter anderem das orientalische Trampeltier «Prinz» und der Sami­ chlaus mit seinen Schmuzlis die Besucher. Der beleuchtete Kirchen­ turm, Feuerschalen und ein grosser Christbaum künden die nahe Weih­ nachtszeit an. Die Baumallee beim Stadteingang, welche von 25 Schul­ klassen aus der Region geschmückt werden, laden zum Verweilen ein. Zudem sorgt das musikalische Rah­ menprogramm für eine festliche

62381

Stimmung. Im Mittelaltermarkt ent­ decken Kinder das Mittelalter mit Drachenjagd, Buchbinden, Geldbör­ sen basteln oder sie schauen beim Kinderschmied vorbei. Aber auch Handwerkskunst kann bestaunt wer­ den, wie die Kunst Glas zu machen. Beobachten kann man das bunte Treiben in Strandkörben oder auf Holzbänken an Feuerstellen. Nebst dem vielfältigen Rahmenpro­ gramm kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Wer Geschenke einkaufen möchte, findet hier liebe­ voll von Hand gefertigte Kleinode und andere Kostbarkeiten, die an weihnachtlich geschmückten Stän­ den angeboten werden. Der Weihnachtsmarkt der Sinne in Zofingen wurde geschaffen für al­ le, die innehalten, mit dem Herzen sehen und staunend geniessen möchten. IRA

Öffnungszeiten

Freitag, 17.00 – 22.00 Uhr (Verpfle­ gung bis 23.00 Uhr) Samstag, 10.00 – 22.00 Uhr (Ver­ pflegung bis 23.00 Uhr) Sonntag, 10.00 – 18.00 Uhr

Augen. Der Pastor redete einige Wor­ te zu ihr, von der Freude, die heute in die Welt gekommen wäre – sie sah ihm starr ins Gesicht, ohne eine Miene zu verziehen; sie konnte die frohe Bot­ schaft nicht hören, ihr Herz war ver­ schlossen und tot. Der Pastor fragte sie, ob sie jemand habe, der sich um sie kümmerte. – Ja, ihre Söhne – am Morgen gingen sie auf Arbeit aus, stellten ihr das Nötige hin und kämen am Abend wieder – den ganzen Tag läge sie allein. – Ob ihr die Einsamkeit schwer zu tragen wäre? – Sie antwortete nicht darauf. Ein Jammer um dieses lichtlose Leben fasste unsere Herzen. Eine freundli­ che Blumenhändlerin hatte mir einen grossen Strauss Frühlingsblumen für meine Armenfahrt mitgegeben. Ich griff in mein Körbchen, wo ich sie sorgsam gegen die Winterkälte ver­ wahrt hatte, und legte sie alle der Kranken auf die Brust. Mit ihren dunklen, verkrümmten Fingern fasste sie vorsichtig nach ihnen wie nach etwas Unwirklichem. Und dann ging eine merkwürdige Veränderung in dem harten, scharfen Gesicht vor sich; es brach wie ein Leuchten aus ihren Augen. «Blumen, lebendige Blumen», sagte die harte Stimme, in der plötzlich ei­ ne Freude klang. «Blumen für mich», sagte sie noch einmal, «und ich darf

sie behalten.» Sie nahm die lichten Frühlingskinder und hob sie an ihre Wangen und atmete den Duft ein. Auf ihrem Gesicht lag ein Glänzen. Sie sah nicht den Weihnachtsbaum mit seinen schimmernden Lichtern, sie sah uns nicht, die wir erschüttert an ihrem Bett standen – sie sah nur die Blumen, und ihre Seele lauschte diesem Ruf aus einer lichten Welt. Wir gingen still hinaus. In der Türe wandte ich mich um und nahm die ganze trotzlose Umgebung, in der sie lag, noch einmal in mich auf. Sie aber lag friedlich da, im Lichte der Weih­ nachtskerzen, die Hände dicht um die Frühlingsblumen geschlossen, die hellen Blüten an ihre dunkle Wange gedrückt. Ihre Augen waren geschlossen – auf ihrem Gesicht war Frieden MonIkA HunnIuS

(aus 24 zauberhafte Geschichten, Coppenrath Verlag 2017)

Weihnachtsverkauf

10. Dezember 2017, 11.00 bis 18.00 Uhr

e it k M e-Ec ffe

Eintauchen, Staunen, Geniessen

Bild: zVg

Wir waren wieder einmal auf unseren Weihnachtsfahrten zu den Armen. Unser Weg führte uns auch dieses Mal in einen der entferntesten Voror­ te Rigas. Wir hielten vor einem hohen Steinhaus, wo wir mit unserem Weih­ nachtsbäumchen eine arme Frau auf­ suchen wollten. Eine Nachbarin wies uns eine Steintreppe hinauf, die wir mühsam emporkletterten, und wir standen bald in einem grossen, dunk­ len Zimmer, das von einer Petroleum­ lampe kaum erhellt wurde. Als wir die Tür öffneten, konnte man zuerst fast nichts in dem dunklen Raum unter­ scheiden. Ein entsetzlicher Geruch schlug uns entgegen. Als unsere Augen sich an die Dämme­ rung gewöhnt hatten, erkannten wir die Ursache des furchtbaren Ge­ ruchs, der von faulen Tierhäuten her­ kam, die zum Trocknen von der Decke herabhingen. An der Wand entdeck­ ten wir ein schmales Bett, in dem eine kleine dunkle Gestalt zusammenge­ krümmt lag. Wir traten ans Bett, stell­ ten das mitgebrachte Weihnachts­ bäumchen auf ein Tischchen – der Pastor las das Weihnachtsevangeli­ um, wir sangen Weihnachtslieder. Mit bösem, hartem Ausdruck blickte die Kranke zu uns herüber; ihr Ge­ sicht hatte etwas von einem Raubvo­ gel, keine Freude, nicht einmal Stau­ nen sprach aus den runden, bösen

Ka

Es hat sich herumgesprochen, dass der Weihnachtsmarkt der Sinne in Zofingen etwas ganz Besonderes ist. Deshalb werden auch in diesem Jahr wieder viele Menschen aus allen Ecken der Schweiz und darüber hi­ naus, anreisen und das hübsche Städtchen Zofingen besuchen. Denn es hat sich herumgesprochen, dass dieser Weihnachtsmarkt einzigartig ist und zu den schönsten im Mittel­ land gehört.

Eine Weihnachtsfahrt

Diverse Topangebote von Samsung, Sony, Loewe. Grosse Auswahl an OLED-Fernsehern.

Das detaillierte Programm ist abruf­ bar unter: www.weihnachtsmarkt­ der­Sinne.ch

Beim Kauf eines The Frame TVs erhalten Sie einen Rahmen nach Wahl geschenkt.*

Rahmenfarben *Sie erhalten einen austauschbaren magnetischen Rahmen im Wert von CHF 229.– beim Kauf eines neuen Samsung The Frame 55″ bzw. im Wert von CHF 279.– beim Kauf eines The Frame 65″. Promotionszeitraum vom 12. Juni bis 30. Juni 2017. Das Angebot ist auf 1 Teilnahme mit 1 Gerät pro Haushalt beschränkt. Der Rahmen kann zusammen mit The Frame im Shop bestellt werden und wird mit The Frame geliefert. Mehr Infos unter theframe.samsung.ch

Nussbaumholz

Beiges Holz

Weiss

62484

5034 Suhr Zentrum Pöstli Telefon 062 842 47 21 5012 Schönenwerd Telefon 062 849 15 22


Schenken macht Freude Adventsmarkt Walterswil

Adventsmarkt Uerkheim

Eisige Bise und ein heimeliger Märt

Unter einem Sternenhimmel den Kaffee geniessen, in Walterswil ging das

● Walterswil Seit 1993 organisiert

der Walterswiler Märtchratte Verein den Adventsmärt und er erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Der Besucheransturm bei der Mehrzweckhalle nötigte die Organisatoren dazu einen Parkplatzdienst zu organisieren. Die Männer, die in eisiger Bise ihren Dienst taten, waren wahrlich nicht zu beneiden. Gemütlich, heimelig, wohlig warm war es dafür in der Halle. Laut Ursula Kiefer, der OK Präsidentin hat man auch in diesem Jahr wieder 40 verschiedene Aussteller gewinnen können. Wir achten

Kleiner aber feiner Märt in Uerkheim

Bilder: Martin Zürcher

darauf, dass die Verkaufsangebote alle aus eigener Fertigung sind. Tiz

Unter der fachkundigen Anleitung von Sonja Leuppi konnten die Besucher ihren Adventsschmuck selber basteln

● Uerkheim Übers Wochenende

fanden in der Region einige Adventsmärkte statt. 16 Stände mit vielen Angeboten aus dem Dorf hatte derjenige in Uerkheim. Monika Glauser, die seit einigen Jahren die Oberaufsicht der Organisation hat, sagte: «Zugegeben, unserer ist er nicht der grösste, dafür ist aber besonders schön und vielfältig.» Die Hungrigen hatten die Wahl von Spaghetti über

Klein aber fein der Adventsmarkt in Uerkheim

Bilder: Martin Zürcher

Fischknusperli bis zum Raclette und wer nicht einfach einen Adventsschmuck kaufen wollte, hatte die

Möglichkeit, seinen eigenen unter der fachkundigen Anleitung gleich selber zu basteln. Tiz

Brot gabs von gutgelaunten Bäckerinnen

62738

Zentrum Pöstli, Suhr 62240

Sonntag, 10. Dezember 2017 11.00 –18.00 Uhr • Kinderattraktionen • gratis Karussell

• Risotto, Raclette, Grillbratwurst • Samichlaus

8 . – 10 . DEZ 2 017 DER SCHÖNSTE IM MITTELLAND: WWW.WEIHNACHTSMARKT-DER-SINNE.CH

62733


Weihnachtsmarkt im Gemeindesaal Buchs vom 2. und 3. Dezember mit 38 Ausstellern

Adventszauber Handmademarkt in Kölliken

Adventszauber von Hand gemacht

Auch «indoor» sehr adventlich

Mit der Aufgabe eine gute Tat zu tun, waren die beiden Engel unterwegs

● Kölliken In der alten Turnhalle

Der Buchser Gemeindesaal verwandelte sich am vergangenen Wochenende in einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt

● Buchs Der Buchser Gemeindesaal war am vergangenen Samstag und Sonntag nicht wiederzuerkennen. Die 38 Ausstellenden bewiesen, dass ein Weihnachtsmarkt auch «Indoor» funktioniert. Das Weihnachtsmarktkomitee, unter der Federführung von Heidi Eichenberger, sorgte nicht nur für tolle Aussteller, sondern auch für ein attraktives Rahmenprogramm: angefangen von der musikalischen Eröffnung der Schülerband «Solid Groove», über das Kerzenziehen, einer Tombola, dem Lebkuchen verzieren, dem Besuch des Samichlauses, einem tollen Nähworkshop bei Frau «Fadegrad», bis hin zum gut besuchten Adventstübli, wo der Damenturnverein Buchs für das leibliche Wohl sorgte. Kf

Kreativ-poetisches von «L´oro di lella»

Bilder: Kaspar Flückiger

Handwerkskunst entstand vor Ort

Das Wunder von Manhattan Der Polarexpress Die Geister, die ich rief Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Der kleine Lord Kevin – Allein zu Haus Eine schöne Bescherung Liebe braucht keine Ferien Fröhliche Weihnachten, Mr. Bean Rudolph mit der roten Nase

Tel: 062 721 12 12 info@zum-ochsen.ch

62376

62645

(Sonntag ab 26.11 bis 24.12 von 10.00 bis 17.00 Uhr)

www.jost-eisenwaren.ch www.shop.jost-eisenwaren.ch

Tramstr. 21, 5034 Suhr Tel: 062 842 47 65 Fax: 062 842 35 61 robert.jost@bluewin.ch

traumhafte geschenke für jeden anlass

Unterdorfstrasse 8, 5722 Gränichen, WEB www.mydreams-geschenke.ch Telefon 078 658 87 65

Bilder: Martin Zürcher

BALLY-AREAL

Adventsmarkt 2017 FR – SO FR – SO FR – SO FR – SO FR – SO

10. – 12. November 17. – 19. November 24. – 26. November 01. – 03. Dezember 08. – 10. Dezember

Öffnungszeiten: FR 13:00 – 18:00 Uhr I SA 10:00 – 17:00 Uhr I SO 11:00 – 17:00 Uhr Parkstrasse 34, 5012 Schönenwerd I www.caramelpopup.ch 62527

Schenken macht Freude

bis 24. Dezember durchgehend geöffnet. auch sonntags!

I

WEIHNACHTSLOFT Ein Essens-Gutschein mit dem Betrag Ihrer Wahl ist die beste Geschenksidee. Warum? Es ist immer schön gemeinsam essen zu gehen, zudem ist dieses Geschenk im Magen gut versorgt und man braucht es niemals abzustauben... 62469

ist auch der Adventszauber gestaltet. Am Samstag mit 50 Stände und am Sonntag nochmals, allerdings mit anderen Ausstellern. Somit wartete eine Riesenauswahl auf die Besucher. Besonders sympathisch waren die zwei Engel, die mit einer Tasche voller guter Taten unterwegs waren und den Gästen mit einem Schöggeli ein Lachen aufs Gesicht zauberten. Tiz

Der Adventszauber von Glanz-Werk – ein etwas anderer Adventsmarkt

SCHÖNENWERD

Die beliebtesten Weihnachtsfilme 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

haben die beiden Frauen von GlanzWerk, Christine Rohrer und Andrea Stoller, zum 4. Mal den etwas anderen Adventsmärt organisiert. «Ja, bei uns heisst das Adventszauber», sagte Christine Rohrer. Glanz-Werk hat sich in der Vergangenheit mit Shabby Chic und Handmademärkten einen Namen geschaffen. In diesem Sinne

62875


Schenken macht Freude Weihnachtsmarkt im Schloss Biberstein unter dem Motto «klangvolle Weihnachten»

Mehr als ein Weihnachtsmarkt

Durch den Schlosshof fuhr eine Dampfeisenbahn, an den Ständen rundherum wurden allerlei Bilder: Kaspar Flückiger adventliche Produkte und Glühwein angeboten

Die Stiftung Schloss Biberstein stellt diverse Produkte, wie hier Prosecco, selber her

Der Weihnachtsmarkt der Stiftung Schloss Biberstein unterscheidet sich markant von ähnlichen Märkten landauf, landab. Einerseits sorgt das Schloss und der Schlosshof für eine besondere Atmosphäre. Anderseits werden hier adventliche Produkte verkauft, die von den Bewohnern der Stiftung Schloss Biberstein in eigener Produktion hergestellt wurden. Der Markt war am vergangenen Wochenende ein Besuchermagnet.

Und tatsächlich klang es überall auf dem grossen Weihnachtsmarkt. Sei es die Dampfeisenbahn, die zu Drehorgelmusik fuhr. Oder dann, künstlerisch wertvoller, die Klanginstallationen tief im Innern des Schlosses. Auch die überall ausgestellten «Vogelhäuschen» beinhalteten klangliche Überraschungen.

● Biberstein Die Stiftung Schloss

Biberstein ist eine Wohn-, Arbeitsund Ausbildungsstätte für erwachsene Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Am Weihnachtsmarkt wurden am vergangenen Wochenende an den schönen Ständen im Schloss und im Schlosshof vor allem eigene Produkte angeboten wie beispielsweise Konfiture, Punsch oder Schaumwein. «Klangvolle Weihnachten», versprach das Plakat am Eingang zum Schlosshof.

Tausende Sterne verzauberten im grossen Eingangsbereich des Schlosses die Besucher

Der Weihnachtsmarkt der Stiftung Schloss Biberstein ist und bleibt mehr als ein Weihnachtsmarkt. kf

f u a k r e v s g a t n Son

10. und 17. Dezember 2017 hr 00 bis 17.00 Uh von 11.0

Toptip / Lumimart, Köllikerstrasse 80 5036 Oberentfelden, toptip.ch / lumimart.ch 62574


62470

Eine bezaubernde Weihnachtswelt wird lebendig

Im Perry Center sind der Weihnachtsmann und Elfen zu Besuch

Squindo Bäckerei AG, Ruesserain 121, 5054 Moosleerau, Telefon 062 726 12 83 www.squindo.ch

62567

Torten zur Festtagszeit

Wir empfehlen unsere köstlichen, handwerklich hergestellten Vachérin-Glacétorten, Rahmkirschtorten, Schwarzwäldertorten sowie diverse Baumstämmli. Gerne kreieren wir auch Ihre Wunschtorte. Lassen Sie sich beraten! Wir freuen uns auf Ihre Bestellung. Übrigens: Sie finden bei uns auch feine, hausgemachte Schokoladen-Spezialitäten und die begehrten Smileys-Pralinen. Kommen Sie vorbei!

Sonntag, 24. und 31. Dezember feines, gluschtiges Zmorgebuffet.

62335

Bitte frühzeitig reservieren!

De Plausch ha Im Schwimmbad Entfelden

62817

Telefon 062 723 43 53 www.badi-entfelden.ch

Adventsstimmung im Perry Center

Unterwegs in Entfelden

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum man machmal ein Geschenk einfach nicht bekommt, obwohl man es sich so sehr gewünscht hat? Nun ja, vielleicht hatte der Weihnachtsmann ja sogar beste Absichten, aber irgendwo in der Lieferkette war dann doch noch ein ungezogener Elf und trieb sein Unwesen … Oder vielleicht haben sich auch schlicht die Rentiere verlaufen … Das liebevoll ausgestattete Haus des Weihnachtsmannes mit dem animierten 3D-Weihnachtsfilm ist vom 4. bis 24. Dezember 2017 im Perry PR Center zu bestaunen.

Die Weihnachtsgeschichte im Wohnwägeli

Machen Sie eine Freude mit einem Gutschein. - Schwimmen - Kursangebot - Badi-Restaurant - Wellness Weitere Informationen erhalten Sie an der Badi-Kasse.

Denken Sie an Ihre Liebsten …

Profitieren nS Sie

Tolle Geschenke für Family, Kunden und Mitarbeiter

noch bis

Weihnachten W

SARA’S GOURMET OASE Dorfstrasse 27, 5040 Schöftland, Telefon 062 721 22 20

bis

62853

in der Welt des Weihnachtsmannes und seiner Elfen. Da müssen Geschenke eingepackt werden, der Schlitten wird beladen und die Rentiere wollen gefüttert werden bevor es wieder hinaus in die Welt geht, wo die Menschen auf die Erfüllung ihrer Weihnachtswünsche warten. Aber wie in jeder guten Familie üblich, laufen die Dinge nicht immer so rund wie erwartet … Wir alle wissen – nicht alle Elfen sind immer brav. Und natürlich gibt es kleine Rivalitäten und grosse Kindsköpfe unter diesen grossen, grünen Zipfelmützen – und das sorgt immer für Ärger!

von Mensch zu Mensch.

● Oftringen Ein ganz normaler Tag

Geschenkgutschein ab Fr. 30.-

Bild: zVg

gratis Lieferung + Entsorgung (auch noch vor Weihnachten)

Polstergruppen, Bico -Matratzen, Boxspringbetten, Relax-Sessel, Tische & Stühle, Schlafzimmer, Wohnwände, Salontische, Teppiche, Sideboards

Degerfeldstrasse 7

Industrie Dägerfeld 62544

Blaas Wohnbedarf Güterstrasse 1C 5745 Safenwil Tel. 062 797 72 51 Fax. 062 797 74 80

Inserieren Sie auf unseren ★ Weihnachtsseiten: ★ ★ ★ ★

• Teppiche – Bodenbeläge • Parkett – Laminat • Bettenstudio – Bettwaren • Vorhänge – Accessoires • Sonnen – Insektenschutz

«Weihnachts–Ausstellung» Freitag, 15. Dezember, 16.00 – 21.00 Uhr Samstag, 16. Dezember, 8.00 – 15.00 Uhr Nach der Entenausstellung am Entenfest verwandelt sich nun der Wohnwagen von Maja Wahlen in der Adventszeit in eine mobile Krippenausstellung. Je nach Wetter können Sie die Weihnachtsgeschichte an verschiedenen Orten in Entfelden durch die Fenster besichtigen. «Feischterle erlaubt!» MW

Zu unserer Weihnachtsausstellung laden wir Sie recht herzlich ein.

14. Dezember ★ Geschenke in letzter Minute ★ ★ ★ ★ ★ Inseratenschluss: ★ ★ Jeweils Vorwoche Donnerstag

Es wartet eine Vielzahl an Geschenksideen auf Sie. 10% Ausstellungsrabatt auf alle regulären Artikel an diesen beiden Tagen. Es würde uns freuen, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

1 ★

★ 62482

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Telefon 062 737 90 00 – inserate@landanzeiger.ch

★ ★

ZT Medien AG Schönenwerderstrasse 13 5036 Oberentfelden ★ www.landanzeiger.ch 62324


38 Kleinanzeigen

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

062 737 90 00 inserate@landanzeiger.ch

Chiffre-Angebote senden Sie an: Chiffre-Nr., Der Landanzeiger, 5036 Oberentfelden

Bildung

APPLE KURSE ab 50+ DIENSTLEISTUNGEN & COACHING für Mac & iProdukte WEBSEITEN für Private & KMUs Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause. www.apfelhaus.ch info@apfelhaus.ch Jürg Baiker Tramstrasse 31, 5034 Suhr  062 508 52 92 HILFE, mein PC/Laptop spinnt! De Toni hilft!  062 723 04 04 Individuelle PC-Schulung Digitale Fotos verwalten und bearbeiten? Umstieg auf W10 oder Office 2013/16? Einstieg in die PC- oder Mac-Welt? Atelier32, Aarau www.pcimgriff.ch  062 823 01 54 saxophon lernen? tenorsaxophonistin in buchs ag, einzelunterricht (auch altosax), jazzharmonielehre, flexible zeiten.  076 448 36 09 sabosax@sunrise.ch

Stellen Mann sucht Arbeit Dez. u. Jan. als Fahrdienst oder sonstiges. Bin Flexibel, halbtags oder stundenweise.  078 660 79 46

55716

Möbel Haushalt Brocki Sonja Freihof-/Aarauerstrasse, Schönenwerd (vis-à-vis Rest. zum Wilden Mann, neben Garage Phoenix) MI: 14.00 bis 18.00 Uhr DO: 14.00 bis 18.00 Uhr FR: 10.00 bis 18.00 Uhr Warenannahme während Öffnungszeiten oder n. Vereinbarung  079 359 07 75 od. 079 407 59 57 Gratis-Offerte Hausräumungen von A-Z

Handwerker Neu: Garten- und Umgebungsarbeiten Für Sie haben wir unser Angebot erweitert. Verlangen Sie eine Offerte. THS Bau GmbH, Olten  079 339 10 18 thsbau@yahoo.com

WIR RÄUMEN ALLES VON A bis Z! Haus- und Wohnungsräumungen seit 25 Jahren.  062 771 63 48 Werner Hediger

Veranstaltungen

Türenpark AG - Haustüren - Wohnungstüren - Zimmertüren - Hebeschiebetüren - Fenster Alles aus einer Hand, vom Angebot bis zur Montage.  062 546 30 40 Türenpark AG, Suhr

WEIHNACHTSAKTION Tolle Angebote für Näh- und OverlockMaschinen unter: www.nadelwaerkstatt.ch Ideen für Weihnachten: Wollsets mit Anleitungen Stoff und Schnittmuster Geschenkgutscheine Nadelwärkstatt GmbH Brigitta Schwarz Hauptstrasse 8 5035 Unterentfelden  062 723 25 26

BIS 52% Austausch von Haushaltgeräten Reparatur und Beratung vor Ort. Günstig, schnell & zuverlässig! Gratis-Lieferung Showroom in Aarau Rohr BV-Elektro GmbH 078 835 30 59 043 536 40 44 bvelektro@gmx.ch AG & ZH V-Zug, Bosch, Siemens, Electrolux, Miele, Fors etc.

Landanzeiger Kleinanzeigen

Talon ausfüllen und mit dem entsprechenden Geldbetrag an uns einsenden oder vorbeibringen. Diese Inserate erscheinen nur gegen Vorauszahlung. Nach 5 Erscheinungen (ohne Textwechsel) 1 ×gratis! Keine Immobilieninserate!!! Gewünschter Text (Titel unterstreichen):

traditioneller chinesischer medizin

Fahrzeuge

akupunktur tuina / akupressur moxibustion schröpftherapie

ATV + Quad Service, Reparaturen + Verkauf. www.quad-service.ch Blueforce GmbH  062 776 04 88

krankenkassen anerkannt reiherweg 2 5034 suhr MARKUS RAGONI DIENSTLEISTUNGEN Gartenpflege Malerarbeiten Umbauten Renovationen  079 308 10 57 info@ragonidienstleistungen.ch www.ragonidienstleistungen.ch

Reinigungen

CH-Reinigungsteam übernimmt Umzugswohnungen mit Abgabegarantie, Fenster, Storen, Büros sowie regelmässige Reinigungen von Betrieben, Treppenhäusern usw. preisgünstig.  078 660 79 46 Entfelder Reinigungsservice -Umzugsreinigung inkl. Abgabegarantie -Hauswartungen/ Technikbetreuung - Büroreinigung/ Praxisreinigung  076 449 00 17 entfelder.reinigungsservice@gmail.com entfelder-reinigungsservice.ch RAS-Reinigung Unterhaltsreinigung (Büro/Privat) Neubaureinigung Spezialreinigung Hauswartung Umzugsreinigung mit Abgabegarantie Umzüge/Transport Räumung/Entsorgung 100% Zufriedenheitsgarantie  062 721 08 61  079 255 08 61 info@ras-reinigung.ch Waschbär Wir reinigen mit Abgabegarantie, Räumen, Entsorgen, malen -Umzugswohnungen -Dächer, Wintergärten, Fenster, Lamellenstoren zum Fixpreis Ihr Waschbär  062 721 44 47

Gesundheit Schönheit

079 520 14 11 www.tcm-tomasi.ch Diplomierte Berufsmasseurin bietet Massagen an für m/w, für Körper, Geist und Seele, Fr. 100. 079 627 84 19 Fehlt dir ab und zu eine zärtliche Hand? Lass dich bei einer sinnlichen Tantra-Massage verwöhnen, bitte ab 13.30 Uhr anrufen  077 429 07 41 Danke

Hot Stone, Thai Massage, für die Gesundheit und Entspannung und Celluliteabbau. Für Frauen und Männer. 1 Std. Fr. 100.2 Std. Fr. 180.Keine Erotik Rotrainstrasse 7a, 5445 Eggenwil AG,  076 577 20 53 JENNIFER+ 0901 000 112 24-Std. - 2.00/Min. CH-Dipl. Lebensberaterin Karten, Trauerbegleitung, hellfühlen Revolutionär! Mit Kältetechnik 22-30% gezielte Fettreduktion nach einer Behandlung. Schonend und schmerzlos. Werden Sie jetzt ihre Problemzonen los. Wir beraten Sie gerne KRYO-STUDIO Küttigen  079 640 48 12 www.kryo-studio.ch info@kryo-studio.ch Schönenwerd/SO. Massagen und Kosmetik Priv. Biete div. Massagen an. Auch Kosmetik, Fusspflege, Sportmassage, Peeling und neu: Teeth Whitening, endlich weisse Zähne.  062 849 51 39 od. 079 150 12 15 immer offen von 7.00 Uhr, auch am Wochenende, Staffeleggstr. 9, BelvedereKosmetik, 5012 Schönenwerd Medium RENATA Mediales Kartenlegen  0901 09 13 13 Fr. 1.90/Min. 7 Tage zu erreichen mit kleinen Pausen Mentaltraining und Hypo-Coaching Christian Härdi mit Büro in Aarau, hilft bei Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung und Beseitigung von Ängsten und Blockaden. Einzelsitzung oder Kurse. Infos unter www.happy-hour.ch, oder Ch. Härdi 079 356 58 88

Fr. 20.–

❒ Zuschlag für Inserate mit Bild und / oder Firmenlogo je Fr. 10.– ❒ Chiffre-Gebühr Fr. 10.– Anzahl Erscheinungen ab nächster Nummer Auftraggeber:

Talon ausfüllen und einsenden an: Der Landanzeiger, Postfach 108, 5036 Oberentfelden

Sehr hohe Treffsicherheit! MEDIUM MONIKA  0901 000 208 Fr. 2.80/Min. ab Festnetz

Felgen günstig online kaufen? www.jeep-felgen.ch www.volvo-alufelgen.ch www.landrover-felgen.ch www.porsche-felgen.ch

TIEFEN-ENTSPANNUNG Die 32 BARS®-Punkte am Kopf werden sanft berührt und dadurch Stress und Anspannung nachhaltig gelöst. Weitere Infos und ein Video über die beeindruckende Wirkung dieser Methode finden Sie auf: www.klarablarer.ch Praxis in Kölliken + Aarau  043 455 92 65 Ich freue mich auf Sie!

SEX LIVE 0906 101 100 Fr. 2.50/min

Erotik 60100

Die diskrete Adresse im Aargau! Täglich aufgestellte, hübsche Girls anwesend, die keine Wünsche offen lassen, warten auf dich.

Herzlich Willkommen Winterzeit = Kuschelzeit im Massageparadies in Trimbach Die diskrete Adresse in Reg. Olten. Täglich dipl. CH-Masseurinnen anwesend. Massagen nach deinen Wünschen von A-Z. Mo-Sa 11.00-19.00 Uhr.  062 293 07 70 www.massageparadies.ch

Kaufe Autos und Lieferwagen Alle Marken, sofort Barzahlung. Spreche CH-Deutsch.  079 642 77 35 issanasser_26@hot mail.com

Das geilste Bauernhaus im Aargau! Nette Hausfrauen (www.studio-seetal.ch). Glory Hole Fr. 50.-. Wir machen auch Hausbesuche, 11.00 - 01.00 Uhr.  076 471 57 10 Schafisheim

Kaufe Autos Busse, Jeeps & LKW. Sofortige gute Barzahlung.  079 777 97 79 (auch Sa/So)

Zetzwil: Erotisch & heiss!! Scharfe, süsse Girls ab 21 J. verwöhnen Dich lustvoll von A-Z  079 826 50 54

KAUFE AUTOS Wir kaufen alle Marken (PW, Bus, Jeep, alle 4x4, Pick-up, Lieferwagen, auch Dieselfahrzeuge und Unfallwagen). Die Fahrzeuge werden an Ort und Stelle abgeholt. Tel/Fax 062 721 31 84 oder 079 402 06 36 Immer erreichbar, auch samstags und sonntags Kaufe Autos Wir kaufen alle Marken (PW, Bus, Jeep, alle 4x4, Pick-up, Lieferwagen, auch Dieselfahrzeuge und Unfallwagen) zum höchsten Preis. Werden sofort abgeholt und bar bezahlt. Auch für Export, km egal.  079 320 09 60 immer erreichbar, auch sonntags

Gutaussehender Mann, 40+ sucht nette Dame ab 35 Jahre für Sex. o.f.i. SMS 077 407 44 50 ISABEL 18 J., wild und immer heiss, will dich.  +41 76 804 66 80 Ringstr. 14 5432 Neuenhof www.fkk-neuenhof.ch LEA/56 Jahre  078 729 61 30 Mulatin, 75 kg mit gr. Busen. schöne Figur, Männer ab 45 Jahre, wenn keine Antwort, dann bin ich besetzt SMS werden keine beantwortet. Termin eine Std. bitte vorher anmelden. Nehme mir Zeit für Dich! Auch Hausbesuche..

Kaufe Autos, Busse, Lieferwagen, usw. Gute Barzahlung, gratis Abholdienst.  079 613 79 50 MFK Termin? Bereitstellung: Motor-/ChassisReinigung Kontrollen Einstellungen Vorführung CHF 270.www.fischetti.ch  062 842 76 76 MIETEN STATT KAUFEN Auto & Moto 1 Tag Fr. 40.1 Woche Fr. 200.1 Monat Fr. 600.inkl. Versicherung Service + Reparatur Moto/Car Rent 5054 Moosleerau  079 323 26 70 Vermietung Nissan Lieferwagen Nutzfläche in cm: L 370, B 176, H 189, ab Fr. 65. 062 823 00 66 Pneu-Montageservice ATV + Quad, Auto, Motorrad auch für selbstgekaufte Pneus. Blueforce GmbH  062 776 04 88

Fr. 10.– Dada Thai-Massage und Öl-Massage sowie Kopf-Gesichtscreme-Massage und Hot Stone. Spontan oder auf Voranmeldung. Jetzt neu mit GeschenkGutscheinen! Auch für 30-60 Min. Obere Dorfstrasse 8, 5034 Suhr  079 872 76 19 und 062 558 58 88 dada.thaimassage@ gmail.com

Sorgen!!! Kartenlegen - Hellsehen  0901 577 973 Fr. 2.50/Min. D + I www.studiomerlin.ch Thai-Massage für die Gesundheit. Für Männer und Frauen 1 Std. Fr. 50. 079 735 18 86 (keine Erotik) Muracherstrasse 9 5722 Gränichen

Malen, Abrieb, Betonarbeiten, Platten legen, Verbundsteine legen, Umbau und Renovation usw.  076 462 54 05

Bea's Reinigungsteam Wir reinigen für Sie gerne pünktlich und zuverlässig mit Abgabegarantie - Wohnungen - Umzugshäuser - wöchentlicher Unterhalt - Firmen und Privat  062 726 25 55 od. 079 474 45 71 info@beas-team.ch www.beas-team.ch

Maler Parrat Malerarbeiten Kittfugen im Bad usw. ersetzen  062 844 38 79

patrizia tomasi naturheilpraktikerin mit eidg. diplom in

Günstiger dipl. Kundenmaurer!

Alleinunterhalter singt und spielt in angenehmer Lautstärke Schlager, Stimmung, Oldies (Keyboard, Akkordeon) + Gitarre. Auch Std.weise mind. 3 Std., kleine und grosse Anlässe.  079 647 47 05

Keller - Estrich - Garagen Häuser usw.  076 368 00 84 od. 062 842 46 44

Bad-Umbau Ihr neues Bad inkl. Abbruch, Maurer, Platten, Apparate. www.heri-sanitaer.ch  079 606 94 39

55771

Inseratannahme

SCHWEIZER KAUFT alle Automarken, PW, Bus, Jeep, Pick-up, Lieferwagen ab MFK oder ab Platz, KM egal, auch Export! Faire Preise! Barzahlung! Wird sofort abgeholt.  079 437 40 08 Top-Fahrzeug Skoda Octavia 1.9 TDi 4x4 Swiss Adventure, Schwarz, 1. Inv. 08.08, 194'000 km, ab MFK, für Fr. 5900. 079 285 42 02

Neue Leitung!!!! In Aarau an der Schönenwerderstr. 33 Neue Girls und Transsexuelle, alle 1. Mal in CH, alle hübsch und jung, sie erfüllen alle deine erotischen Phantasien! 24-Std., Service von A-Z. Sauber und schönes Ambiente. Komm vorbei, Foto bei der Türe. Keine Eifersucht untereinander. Auch ältere Herren willkommen.  076 643 91 12 Offen über die Festtage! Nächste Woche wieder neue Girls! Privat und diskret Sonja 60+ mollig und zärtlich. Hausbesuch möglich.  079 924 55 60 Reife Witwe; heiss und sexy! Besucht Dich, diskret und nett, bin nicht vulgär; einfach und kokett!  079 128 88 18 Sexy Thai-Frau verwöhnt dich privat in Aarau mit Thai- + Ölmassagen. Erotik von A-Z. Dammweg 11.  076 611 87 97 Saunacity diskret in Zofingen 8 sexhungrige heisse Luders. Treib es mit allen Girls so oft du möchtest ohne Limite. **Das spezielle Erlebnis** Storchengasse 4, Zofingen  062 751 10 51 saunacity.ch 1 Stunde Fr. 150.NON-STOP

Sexy Weihnachts-Spezial, tabulos, chatten, treffen, lieben.  077 908 97 30 Sinnliche, vollbusige, erfahrene, sexy Schweizerin (Jeanny)! Ganz Privat in Oftringen! 10-20.30 Uhr! Super Preise!  079 316 22 44 Steigern & lenken der Sexualenergie, Lustund Orgasmusfähigkeit. Zärtliche Tantra- & verspielte Bizarr-Massagen. Mehr Infos  078 841 21 67 info@meandra-body work.ch www.meandra-body work.ch Telefonerotik  0906 906 046 Fr. 2.50/Min. ab Festnetz Trudi reife Dame aus (D) verwöhnt den Herrn nach seinen Wünschen ganz diskret.  079 201 93 26 Mo-Sa Winterzeit - geile Zeit Lass dich verwöhnen von CH, 48 J., bei Magdalena.  077 425 16 51

Tiere Dringend Hundesitter gesucht für 1 bis 3 Mal pro Woche in Suhr-Umgebung Info unter tagsüber 079 138 65 83, abends 079 663 52 59 Hundekurse für alle Rassen u. Mischlinge im Hundeausbildungszentrum in Schöftland mit Halle und riesigem eingezäunten Aussengelände. Erziehung, Familienhund, DogCross, Obedience, Agility, Hoopers, Begleithund. Neue Kurse ab Jan./März/ April Kursprogramm und Infos:  062 724 86 20 www.sporty-dogs.ch mit Motivation zum Erfolg! Tierpension Hof Wo sich Ihr Liebling während Ihrer Abwesenheit wohl fühlt. In Schöftland.  062 721 28 48

Land, Feld, Wald Wir übernehmen - Holzereien in Wald und Garten - Wurzelstöcke ausfräsen Forstunternehmen R. Richner  079 648 40 02 Zu verkaufen Buchen oder Tanne Brennholz 1.5 Ster à Fr. 185. 079 476 37 06

Bekanntschaften Partnerschaft, Freizeit, Abenteuer? Lerne aufgestellte Leute aus Deiner Region kennen. Wir verbinden Dich unter 044 200 02 28 zum Normaltarif und ohne Vermittlungsgebühren


Kleinanzeigen 39

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

JENNIFER+ 0901 000 112 24-Std. - 2.00/Min. CH-Dipl. Lebensberaterin Karten, Trauerbegleitung, hellfühlen

Blumen Gartenbau

BROCKENSTUBE LENZ GmbH  076 545 05 76 Räumungen und Umzüge. Gratis Abholdienst für wieder verkaufbare Ware.

55469

Top Transport erledigt Hausräumungen, Entsorgung und Umzug, Transporte jeder Art, 24 Std.  079 721 47 47

Für Gebäudeunterhalt: pam64.ch Gartenpflege Malerarbeiten, Reinigung, Unterhalt bei Abwesenheit. Raum Zofingen, Aarau, Olten.  076 337 26 26

Diverses Kaufe Armbanduhren / Markenuhren wie z.B. Heuer, Omega, Rolex, IWC usw. Taschenuhren und Schmuck, auch alt, Silberbesteck  079 678 05 19 Ich führe für Sie Revisionen an Gross- und Armbanduhren aus! Dann melden Sie sich bei mir.  079 323 52 11 Uhrenatelier Peter Kern Oberholzstrasse 17 5000 Aarau

Kleincar & Exclusiv Cars

Akktueell Wintermode Ski und Snowboard Alles fürs Baby bis zum Teenie! Hauptstrasse 30 5032 Aarau Rohr Telefon 062 822 77 57 Zu verkaufen neuwertige Ravensburger-Puzzle (500 +1000) Stück Fr. 4.-/6. 062 726 23 21

56258

Nähere Infos unter:  079 273 85 55 Für Korbwaren und Spezialgeflechte www.geflochtenes.ch  062 823 08 57

...IHR SERVICEPARTNER

Echte Tüftler werden uralt! Hans Lüscher aus Muhen kann am kommenden Samstag, 9. Dezember seinen

- Verkauf - Reparaturen - Miete / Teilzahlung - Einstellarbeiten - Installationsarbeiten - Lieferung u. Abholung

Köllikerstrasse 3 5036 Oberentfelden Tel. 062 724 12 00

22 Pl. 13 Pl.

car Klein 9– e s s u b 62 Pl. Miet e s s u onb 38 Pl. Lond o t u osta 6 Pl. Oldi P i l. ontax 4–5 P Lond r e ldtim 8 Pl. div. O o m i l ch Stret Holziken

Suche Privatperson, welche die besten Weihnachtsguetzli backt!

n e n o i t a l Gratu

Schmuck ist Mode Eigene Kreationen und Unikate, Reparaturen, Ketten neu aufziehen, Schutzengelchen, individuelle Beratung Ursula Schillinger, Oftringen lions-jewels.ch  079 520 18 24

89. Geburtstag feiern. Der Jubilar darf getrost als Tüftler und technisches Genie bezeichnet werden. Res Hauri von der REWACO Fahrzeugbau gratuliert Hans und dankt ihm für die 25jährige, technische Unterstützung durch Präzisionsteile für die Trikes.

Herzliche Gratulation Hans! Mit höchster Präzision vorbereitet wird der Geburtstagsapéro vom Samstag, 9. Dezember, 17 Uhr auf dem «Wannenhof». Eingeladen sind die engsten Freunde. 62904

Diabetes – was nun ? 20 Beratungsstellen in Ihrer Region

diabetesschweiz www.diabetesschweiz.ch / PC 80-9730-7

Über 100 neue Fachpersonen für Palliative und Spiritual Care ausgebildet

www.Londi.ch 062 721 64 69

✂ KleinanzeigeSuperaktion

JAHRES SINSERAT ZUM SPARPREIS

Ihre Werbung läuft wöchentlich automatisch! Sie müssen sich nicht mehr darum kümmern. Jetzt lohnt es sich ganz besonders, ein einspaltiges Dauer-Kleininserat zu disponieren. Unser Angebot: Bei Disposition eines Dauer-Kleininserates (Laufzeit 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018). Der Betrag wird nach Aufgabe gleich fürs ganze Jahr in Rechnung gestellt. Gewünschter Text (Titel unterstreichen) Keine Immobilieninserate mehr möglich!!!

Zertifikatsfeier von über 100 Palliative, und Spiritual-Care-Fachpersonen

Fr. 320.–

Fr. 640.–

❒ Zuschlag für Inserate mit Bild oder Firmenlogo je Fr. 320.– Auftraggeber:

Talon ausfüllen und einsenden an: Der Landanzeiger, Postfach 108, 5036 Oberentfelden

Vergangenen Donnerstag erhielten 108 Absolventinnen und Absolventen an der Zertifikatsfeier im Kultur und Kongresshaus Aarau ihre Auszeichnungen für den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung in Palliative und Spiritual Care der Aargauer Landeskirchen – ein Rekordjahr für diese Dienstleistung der Kirchen im Aargau. An der gleichzeitig stattfindenden Fachtagung für Palliative Care referierten drei renommierte Fachpersonen zum Thema «Leben um jeden Preis». ● Aargau Noch nie gab es so viele Absolventen der verschiedenen Aus- und Weiterbildungen der Aargauer Landeskirchen im Bereich Palliative Care wie 2017. Nicht weniger als 108 Personen erhielten an der Abschlussfeier im Kul-

tur und Kongresshaus Aarau ihr Zertifikat. Im letzten Jahr waren es 80, im Jahr davor 46. «Es ist grossartig, dass wir immer mehr Leute haben, die bei uns die Aus- und Weiterbildungen absolvieren und die sich für schwer kranke und sterbende Menschen einsetzen möchten», freut sich Ausbildungsleiterin Karin Tschanz, die den mehrstufigen Lehrgang vor acht Jahren ins Leben gerufen hatte. Von den 108 Zertifizierten haben 51 den Basiskurs A2 in Palliative Care absolviert und 52 den darauf aufbauenden Vertiefungskurs B1. Ausserdem haben in diesem Jahr erstmals fünf Absolventinnen den neuen anspruchsvollen Ausbildungslehrgang B2 abgeschlossen, der auf eine leitende Funktion in Palliative Care zielt. Dieses

Bild: Fabio Baranzini

Zertifikat entspricht einem CAS-Studiengang an einer Fachhochschule und wird in Kooperation mit Careum Weiterbildung in Aarau und der Kalaidos Fachhochschule Zürich angeboten.

Im Einsatz für schwer kranke und sterbende Menschen Aber nicht nur hinsichtlich der Anzahl der Ausgebildeten war das Jahr 2017 ein Rekordjahr für Palliative Care, sondern auch bei den geleisteten Einsatzstunden der Freiwilligen im Begleitdienst der Aargauer Landeskirchen. Laut Einsatzleiterin Claire Huwyler zeichnet sich eine Steigerung gegenüber dem Jahr 2016 ab, in dem ca. 150 Personen 8200 Einsatzstunden in der Begleitung von schwer kranken und sterbenden Personen geleistet haben.


40 Veranstaltungen

62860

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Restaurant Schmiedstube

Ensemble Saltarello und Gastmusiker

An Irish Planxty

Aarauerstr. 10 | 5036 Oberentfelden | Tel. 062 723 21 45 www. schmiedstube-oberentfelden.ch

Annahmeschlüsse über die Feiertage

62871

Silvester-Menü Trilogia di antipasti • Torre di mozzarella e melanzane/ Mozzarella und Auberginen Türmchen • Vitello tonnato • Carpaccio di polpo/ Tintenfischcarpaccio Consomme di pomodoro con ravioli Tomatensuppe mit Ravioli Conchiglie ripiene al forno Mit Mozzarella und Parmesan gefüllte Teigwaren Arrosto di vitello ai spugnoli con patate rosolate e involtini di fagiolini e speck Kalbsbraten an Morchelsauce mit Bratkartoffeln und grüne Bohnen im Speckmantel Pandoro ripieno alla crema Pandoro mit Vanille Creme Um Mitternacht stossen wir bei einem farbigen Feuerwerk und einem Glas Moscato auf das neue Jahr an. Fr. 74.– Eine Reservation ist erwünscht bis am Donnerstag, 28.12.2017 – Telefon 062 723 21 45

Altjahrswoche: Erscheinung am Donnerstag, 28. Dezember 2017 Redaktionsschluss: Donnerstag, 21. Dezember 2017, 17.00 Uhr Inseratenschluss: Freitag, 22. Dezember 2017, 12.00 Uhr

Neujahrswoche: Erscheinung am Donnerstag, 4. Januar 2018

insieme.li

Sorgentelefon für Kinder

Comestibles Graf

•Party-Service •Hauslieferdienst Mühlegasse 1A, 5742 Kölliken Telefon 062 723 00 22 www.comestibles-graf.ch

für Menschen mit Handicap

62905

Samstag, 9. Dezember 2017

19.30 Uhr Türöffnung

Grat

is

weiss Rat und hilft

Mit Bewirtung an der Baumtheke und Wurst und Vegi vom Grill

SMS-Beratung 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch

Biberburg

0800 55 42 0 Sorgentelefon 3426 Aefligen PC 34- 4900-5

The Best of Deep Purple Konzert von

21.00 Uhr Konzertbeginn (Fr.20.-)

62797

Redaktionsschluss: Donnerstag, 28. Dezember 2017, 17.00 Uhr Inseratenschluss: Freitag, 29. Dezember 2017, 12.00 Uhr

Hilfe zur Selbsthilfe Procap Aarau Postfach, 5001 Aarau Tel. 062 723 27 69, PC 50-8693-6 www.procap.ch

Freitag, 08. Dezember 2017, 20:15 h Kirchgemeindehaus "Arche" Kölliken

Shades of Purple Die erste echte Schweizer Deep-Purple Tribute-Band spielt den Sound so authentisch und energiegeladen wie in den 60er und 70er Jahren. Mit den Blockbustern wie «Smoke On The Water», «Black Night», «Child In Time» etc., aber auch einigen unbekannteren B-Seiten bringt sie die Biberburg zum Beben – es wird laut und das muss so sein! :).

biberburg

Auenweg 1, 5042 Hirschthal Tel: 079 / 559 18 77

Frische Fische, Austern, Moules, Vongole Coquilles St. Jaques, Hummer 62013

Der Markverein-Safenwil präsentiert

Schw

Günstige und schöne

-

Lachsfilet im Blätterteig Meeresfrüchte-Pizza Fisch- und Fleisch-Lasagne Coquilles St. Jaq. an Safranpernodsauce Saucen und Fonds Pastetlifüllung, Napoli- und Bolognesesauce – Ravioli mit Lachs, Steinpilz, Wild und Kürbis

Nordmann | Weisstannen | Rottannen zu verkaufen

Hummersalat / Crevettencocktail / Knoblicrevetten / Riesencrevetten Dillsauce / Meeresfrüchtesalat Ausgesuchte Charcuterie, feine Pasteten und Terrinen, Hausgemachte Gänse- und Entenleberterrine, Foiegras Frischbloc

Den ältesten und schönsten Weihnachtsmarkt der Region. Über 50 weihnachtlich geschmückte Marktstände und diverse Attraktionen laden zum Staunen ein!

Fisch- und Fleischfondue Saucen und Beilagen

hn

ba llen

e

stub

62656

Party-Service von A – Z Sonntag, 24.12 öffnen wir für Sie von 9 bis 14 Uhr. Montag, 25.12. von 9 bis 12 Uhr.

Verkauf ab Samstag, 25. November 2017 Wochentags bis 18 Uhr zusätzlich: Samstag, 16. Dezember 2017 bis 16 Uhr Samstag, 23. Dezember 2017 bis 16 Uhr

Bouillabaisse / Vitello Tonnato / Hors d'oeuvre Trüffelspezialitäten

Kafi

me äu

W���na�ht�m��k� Sa������

Ro

Weihnachtsbäume

Hausgemachtes

Die idyllische Landbeiz zwischen Erlinsbach und Küttigen Mi–So ab 9 Uhr, Reservationen 062 844 06 60, Gehrenstrasse 100, Erlinsbach, www.waldhausgehren.ch Öffnungszeiten Feiertage: 24.: 11–22 Uhr / 29.: 11–24 Uhr / 30. und 31.: 11–23 Uhr 25.–28. Dezember und 1.–4. Januar geschlossen 62910

us

eizer-B

US-Rindsfilet Iberico-Fleisch Frisches Wild

aus Walliser Zucht im Lötschentaler Bergwasser

ichla

62847

Frisches Geflügel aus Frankreich Truten, Gänse, Enten, Kapaun, Perlhühner, Bresse-Poulets, Tauben, Wachteln, Coquelets, Entenbrüste / Perlhuhnbrüste, Wachtelbrüste, Pouletbrüste / Gänsebrüste / Schenkel

Variationen mit Schweizer Egli

Sam

Feiner irischer BIO-Rauchlachs und Rauchfischspezialitäten Hausgemachte Lachsterrine

RÜEGGER HOLZ AG Grossmattenstrasse 6 | 4813 Uerkheim AG Telefon 062 739 30 00 | www.rueggerholz.ch

54676

Sonntagseinkäufe 10. und 17. Dezember 2017, 10.00 bis 16.00 Uhr i Tagen: Während diesen dre s da f au tt ba Ra % 20 nt! gesamte Sortime

S�msta�, 9. D������� 2017, 10.�0–20.�0 U�� Auf dem Gelände des Rondo Alterszentrum www.weihnachtsmarkt-safenwil.ch

Nachtschwärmer

schwören auf den Landanzeiger

61739

Night Shoppiug mit Apéro 20 Jahre

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19.30 bis 22.30 Uhr

5734 Reinach • Hauptstrasse 38 • Tel. 062 771 07 07 • www.maya-h.ch

62918


Reinach

Hunzenschwil

Besondere Momente für Maya Hunziker

Laura Chaplin stellt bei Möbel Märki aus

Donnerstag, 7. Dezember, Sonntag 10. Dezember und 17. Dezember, MAYA H den Herausforderungen die sie in all den Jahren zusammen mit Lebenspartner Peter Haefeli bewältigt habe, sieht sich gleichzeitig im Laden um und legt einen Pullover schön zusammen. Maya Hunziker zeigt auf die leuchtenden Kristallsterne, die roten und goldenen Weihnachtskugeln und die sorgfältig installierte Beleuchtung. «Besondere Momente» heisst das Motto rund um die Weihnachtszeit. Mit grossem Aufwand hat das ganze Team an der Dekoration gearbeitet, erzählt sie. «Aufgehoben in einem lebendigen Dorf macht es mir seit 20 Jahren Freude, mich für ein attraktives Reinach einzusetzen».

Als Maya Hunziker 1997 ihren eigenen Modeladen an der Hauptstrasse 38 in Reinach eröffnete, waren die grossen Konkurrenten die 1000 Seiten dicken Kataloge von Jelmoli, Ackermann oder Bader. Kiloweise schleppte der Briefträger das Papier in praktisch jeden Haushalt. Heute feiert die Inhaberin das 20-Jahr-Jubiläum – ein besonderer Moment. Das Internet bestand damals aus einem knurrenden Modem und einem Bildschirm der nichts anzeigte. Heute ist die Situation genau umgekehrt. Kataloge fallen immer dünner aus und dank neuster Technologie lassen sich komplette Mode-Kollektionen in Sekundenbruchteilen am Handy anzeigen, bestellen, zahlen und zurückschicken. Mitten in diesem Wandel sah sich das Kleingewerbe stetig wechselnden Bedingungen ausgeliefert. Eines davon feiert dieser Tage das 20-jährige Bestehen, das Damen- und Herren-Kleidergeschäft MAYA H. «In Grossbuchstaben», weist Maya Hunziker hin. Die Geschäftsinhaberin tritt selbstbewusst auf, erzählt von

noch bis 15. Dezember, Möbel Märki

Sieht sie sich gar als eine Vorkämpferin für das lokale Gewerbe? Maya Hunziker lacht – nein sie strahlt, wie man es von ihr eigentlich immer kennt: «Soweit würde ich nicht gehen. Ich erachte es als meine Aufgabe, einen Teil zum attraktiven Dorfleben beizutragen». In den vergangenen zwei Jahrzehnten habe es an Herausforderungen schliesslich nicht gefehlt. «Da denke ich zum Beispiel an die Eurokrise, das war für uns alle eine anspruchsvolle Zeit.» Zum 20-Jahr-Jubiläum und als Dank für ihre Treue, haben die Kunden in diesen Tagen Überraschungs-Post bekommen: «Wir laden ein, während 20 Tagen in weihnachtlich-dekorierten Räumlichkeiten und gemütlicher Atmosphäre mit uns zum Jubiläum anzustossen. Einmalig sind für alle Besucher die Einkaufsmomente mit 20 Prozent Rabatt, am Donnerstag, 7. Dezember beim Night Shopping bis 22.30 Uhr, mit Apéro.» RC

Laura Chaplin, Enkeltochter des weltberühmten Komikers Charlie Chaplin, ist zu Gast bei Möbel Märki in Hunzenschwil und stellt ihre Kunst im Möbelgeschäft aus.

Wann: 7. Dezember Nightshopping mit Apéro und 20 Prozent Rabatt, 10. Dezember und 17. Dezember Sonntagsverkauf Wo: MAYA H, Hauptstrasse 38, 5734 Reinach AG Info: www.maya-h.ch

Am Dienstagabend, 28. November lud Verkaufsleiter Patrick Saner ein zur grossen Vernissage und eröffnete die Kunstausstellung feierlich zusammen mit Laura Chaplin und Inhaber Roger Märki. Über 600 geladene Gäste und

Oberentfelden

Prominente folgten der Einladung, was zwischenzeitlich zu einem mittleren Verkehrschaos führte. Die Räumlichkeiten von Möbel Märki bieten ein stimmiges Umfeld für die eindrücklichen Bilder der aussergewöhnlichen Künstlerin. Nebst den Gemälden präsentiert Laura Chaplin eine Wein-Kollektion mit eigens gestalteten Flaschenetiketten. Die Vernissage wurde musikalisch untermalt durch Auftritte vom amerikanischen Hitsänger Dante Thomas

(Miss California), Daniel Ceylan (DSDS 2014, 3. Platz) und Ausnahmesaxophonist Al Stonehouse. Die Bilder, die Laura Chaplin unter anderem auch direkt mit ihren Fingern malt, erzählen die Geschichte ihres Grossvaters Charlie Chaplin. Weitere künstlerische Lieblingsthemen sind Pferde und weibliche Körper. Ihre Bilder offenbaren Sensibilität, Liebe und Authentizität und widerspiegeln ihre eigenen Charaktereigenschaften und Überzeugungen. Ein wiederkehrendes Merkmal ihrer Kunstwerke bildet das Herz, es zeigt sich in ihrer Signatur und ist mehr oder weniger offensichtlich in den Gemälden integriert. Dadurch soll zum Ausdruck kommen, wie wichtig ihr ein liebevoller Umgang mit Menschen ist – inspiriert und ganz im Geiste vom grossen Komiker Charlie Chaplin. Er hinterliess wichtige Botschaften, die Laura Chaplin mit Zuversicht und Emotionen in ihren Bildern wieder zu beleben vermag. So erstaunt es nicht, dass sich Laura Chaplin auch für wohltätige Zwecke wie die Kinderhilfe «Petite Suisse» engagiert. Zusammen mit Möbel Märki unterstützt sie das Projekt «Engel verschenken Weihnachtspakete», welches ermöglicht, Kindern von in Not geratenen Familien mit einem kleinen Paket eine unvergessliche Weihnachtsfreude zu schenken (www.petitesuisse.ch). Die Kunstwerke von Laura Chaplin können noch bis zum 15. Dezember 2017 in den Räumlichkeiten von Möbel Märki Hunzenschwil AG besichtigt werden. Wann: noch bis zum 15. Dezember Wo: Möbel Märki, Märkiweg 1, 5502 Hunzenschwil Info: www.möbelmärki.swiss

Aarau

Chris Regez – «Der Songwriter» Buchlesung und Musik

«Papa Moll» (Dialekt) Dienstag, 12. Dezember, Kino Ideal, Saal 1

Dienstag, 12. Dezember, Gemeindebibliothek

Er startet in Nashville neu und versucht, seinen Traum vom Leben als Songwriter zu verwirklichen. Aber: Autor Chris Regez legt seinem Protagonisten viele Steine in den Weg. Erste Erfolge wechseln mit Absagen der Musikverlage. Natürlich fehlen in dieser fiktiven Story auch die Frauen nicht. Joe Bakers Ex-Freundin und eine neue, aufregende Sängerin sorgen dafür, dass Liebe und Gefühle nicht zu kurz kommen.

Der Musikroman «Der Songwriter» von Chris Regez könnte gut und gerne auch die Story eines Country-Songs sein. Freundin weg. Job weg. Alles weg. Bei der Buchlesung liest der Autor aus seinem Roman und um-

rahmt die Lesung mit passenden Live-Kostproben aus seinem MusikRepertoire. Joe Baker, die Hauptfigur im Musikroman, lässt sich nicht unterkriegen.

Der Autor kennt die Musikszene in Nashville von seinen persönlichen Erlebnissen und Reisen in die Music-City. Der Leser erfährt, wie Plattenfirmen, Produzenten und Verlage die Fäden im Hintergrund ziehen, wie Aufnahmesessions im Studio ablaufen und mit welchen Problemen die Musikbranche zu kämpfen hat. Sozusagen als Reiseführer serviert der Autor im Buch Insider-Tipps für Musikclubs, Bars und Restaurants. Wann: 19.30 – 20.30 Uhr Wo: Gemeindebibliothek, 5036 Oberentfelden Info: www.der-songwriter.ch

Wenn Papa am Wochenende das Kind allein hüten soll, kommt es naturgemäss zu einigen Komplikationen – so auch in Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes. Ein Wochenende allein zuhause mit den Kindern – und schon bricht bei Papa Moll das Chaos aus. Denn während Moll in der Schokoladenfabrik Überstunden schiebt, entbrennt zwischen seinen Kindern und dem Nachwuchs seines Chefs ein gnadenloser Kampf: um Zuckerwatte, Hausaufgaben – und den berühmtesten Zirkushund der Welt.

Wann: 14.00 Uhr Wo: Kino Ideal, Saal 1, 5000 Aarau Eintritt: Fr. 19.– inkl. Kaffee und selbst gebackenem Kuchen in der Pause

Anmeldung: Damit wir unser Kuchen-

buffet richtig dimensionieren können, bitten wir Sie Ihre Plätze zu reservieren oder den Vorverkauf zu nutzen. Reservationen unter Telefon 062 832 11 11 Mo–Fr, 9.00 – 12.00 / 14.00 – 17.00 Uhr oder unter Telefon 0901 56 30 56 (–.64/Min.)

60plus Newsletter unter: www.kinoaarau.ch


NEUER FILM. NEUE

nab.ch

AARGAUER BANK.

Daddy's Home 2

Do 07.12. Fr 08.12. Sa 09.12. So 10.12. Mo 11.12. Di 12.12. Mi 13.12. Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

20:15

D

20:00 22:45

D D

17:00 20:00 22:45

D D D

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

15:00

D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

18:00 20:30

D D

18:00 20:30 22:50

D D D

14:50 18:00 20:30 22:50

D D D D

12:30 14:50 18:00 20:30

D D D D

18:00 20:30

D D

18:00 20:30

D D

14:50 18:00 20:30

D D D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

19:45

D

19:35

D

14:00 20:00

D D

20:00

D

20:00

D

17:30 20:00

D D

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Coco

Do 07.12. Fr 08.12. Sa 09.12. So 10.12. Mo 11.12. Di 12.12. Mi 13.12. Aarau Center Ideal

14:15

D

14:30

D

Aarau Schloss

16:30

D

17:30

D

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

17:00 17:15

Schöftland Cinema 8

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Mord im Orient Express

14:30

D

Daddy's Home 2

Oftringen youcinema

Abenteuer (USA 2017), ab 6 Jahren Regie: Adrian Molina, Lee Unkrich Mit den Stimmen von: Salvatore Scire, Heino Ferch

D D

Oftringen youcinema

Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Komödie (USA 2017), ab 6 Jahren Regie: Sean Anders Schauspieler: Mark Wahlberg, Mel Gibson, Will Ferrell

17:30 20:15

D D

17:10

D

14:20 15:00 17:10

D D D

12:10 14:20 15:00

D D D

17:20

D

17:20

D

14:20 15:00 17:20

D D D

17:00

D

13:15 13:45 16:20 19:00

D D D D

11:00 13:45 16:45

D D D

17:00

D

17:00

D

13:45 17:00

D D

Do 07.12. Fr 08.12. Sa 09.12. So 10.12. Mo 11.12. Di 12.12. Mi 13.12. 18:00 Edf 20:30 Edf

17:30 19:30

D D

17:15 19:30

D Edf

17:30

D

18:00 Edf 20:30 D

18:00 Edf 20:30 Edf

17:30 D 20:30 Edf

Oftringen youcinema

17:40

D

17:10

D

14:20 17:30

D D

14:20 17:30

D D

17:30

D

17:30

D

17:30

D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

19:45 22:20

D D

19:30 22:15

D D

17:15

D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Krimi (M/USA 2017), ab 12 Jahren Regie: Kenneth Branagh Schauspieler: Johnny Depp, Daisy Ridley, Josh Gad

PREMIERE DER WOCHE

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Nachdem sich der brave Brad (Will Ferrell) am Ende des ersten Films mit dem machohaften Dusty (Mark Wahlberg), dem Ex seiner Ehefrau Sara (Linda Cardellini), darauf einigen konnte, als Co-Dads gemeinsam für Dustys leibliche Kinder Megan (Scarlett Estevez) und Dylan (Owen Vaccaro) da zu sein, stehen im Sequel neue Spannungen ins Haus: Brad und seine Liebsten wollen Weihnachten zusammen mit Dusty, seiner neuer Gattin Karen (Alessandra Ambrosio) und seiner Stieftochter Adrianna (Didi Costine3) verbringen, müssen sich dabei aber mit den Sticheleien von Dustys Vater Kurt (Mel Gibson) arrangieren, der im Gegensatz zu Brads Papa Don (John Lithgow) rein gar nichts für das Co-Dad-Abkommen übrig hat. Ständig kritisiert er Brads und Dustys Erziehungsmethoden und wiegelt die beiden Männer während ihres Familienurlaubs gegeneinander auf.  Fett markierte Spielzeiten werden in 3D gezeigt.

Girls Trip

Do 07.12. Fr 08.12. Sa 09.12. So 10.12. Mo 11.12. Di 12.12. Mi 13.12. 22:15

D

19:45 22:45

D D

19:45 22:45

D D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

Oftringen youcinema

17:40 20:00

D D

22:50

D

20:00 22:50

D D

17:10 20:00

D D

17:40 20:30

D D

17:40 20:30

D D

17:40 20:30

D D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

20:45

D

20:00

D

17:00 20:15

D D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

DEMNÄCHST IM KINO

Aarau Schloss

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Komödie (USA 2017), ab 16 Jahren Regie: Malcolm D. Lee Schauspieler: Queen Latifah, Regina Hall, Jada Pinkett

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us

Do 07.12. Fr 08.12. Sa 09.12. So 10.12. Mo 11.12. Di 12.12. Mi 13.12.

Aarau Center Ideal

Kasinostr. 13 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif)

Aarau Schloss

20:00 Edf

20:00

D

17:00 20:00

D D

17:15

D

20:00

D

20:00 Edf

20:00 Edf

Oftringen youcinema

17:30 20:10

D D

17:20 20:10

D D

17:20 20:10

D D

17:30 20:10

D D

20:10

D

20:10

D

20:10

D

Schöftland Cinema 8

20:15

D

20:00 22:55

D D

20:15

D

14:15 17:15 20:15

D D D

20:15

D

20:15

D

20:15

D

Schlossplatz 3 www.kinoaarau.ch 0901 56 30 56 (0.64/Min., Festnetztarif) Zürichstr. 52 www.youcinema.ch 0900 24 63 62 (0.90/Anr., Festnetztarif)

Action (USA 2017), ab 12 Jahren Regie: Hany Abu-Assad Schauspieler: Idris Elba, Kate Winslet, Beau Bridges

Feldackerstr. 1 www.cinema8.ch 062 888 14 88

Star Wars: Die letzten Jedi Rey, mit den Erfahrungen ihres ersten Abenteuers, geht bei Luke Skywalker in die Lehre. 

© 2017

NEUE ZINSVORTEILE NEUE AARGAUER BANK.

Neu bis zu

0.625%* Vorsorgezins

Profitieren Sie von bis zu 0.625 %* Vorteilszins auf NAB-3 Vorsorgekonten im Zusammenhang mit einem MyNAB Paket. Alle Informationen finden Sie unter: mynab.ch

mynab.ch

MEINE LÖSUNG.

*Voraussetzung für einen Zinsvorteil auf NAB3-Konten ist der Bestand oder die Neueröffnung eines MyNAB Vorteilspakets Platinum, Gold, Silber oder Basis. Der Vorsorgezins von 0.625% wird mit einem MyNAB Paket Platinum erreicht (0.425% Zinssatz plus Zinsvorteil von 0.20%). Vollständige Angebotsbedingungen unter: www.mynab.ch 55708


Veranstaltungstipps 43

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Donnerstag

Freitag

Samstag

Vortrag

Weihnachtsmarkt der Sinne

Weihnachtsmarkt der Sinne

Religion in China: Suche nach einem moralischen Kompass

Adresse: 4800 Zofingen

Geniessen Sie die Vielfalt der Srilankesischen Küche à discrétion vom Buffet. Über eine Reservation unter Tel. 062 822 05 05 würden wir uns freuen.

Es laden ein: Ahmet Sengül, Margrit Annaheim, Marianne Leisibach Zeit: Möglichkeit zum Mittagessen um ca. 12.00 Uhr Spielen: 13.30 – 17.00 Uhr Adresse: Restaurant Post, 5035 Unterentfelden

Erwachsene: Fr. 32.– exkl. Getränke Kinder bis 6 Jahre gratis Kinder 6 bis 14 Jahre Fr. 14.50

Unterhaltungsabend

des Handharmonika-Club Staffelbach

Konzert

Secrets (US) Auf ihrem neusten Werk zeigen die vier Jungs von Secrets wieder einmal, dass sie nicht nur Post Hardcore können, sondern auch Metalcore und Alternative Rock beherrschen und auch ein FrontmannWechsel den Sound nicht verändert hat. So blieb sich die Band treu. Mit ihrer neusten EP zeigen sie ihre Akustik und beweisen, dass sie ihre harten Tracks ebenfalls auf einer weichen Gitarre spielen und künstlerisch hervorheben können. Zeit: Türöffnung 19.00 Uhr, Show 19.30 Uhr Ticketpreis: Fr. 30.– Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

Das Mediterran-Team wünscht «En Guete!»

Zeit: 18.30 Uhr Adresse: Mehrzweckhalle, 5053 Staffelbach www.hcstaffelbach.jimdo.com

Silvie Haas, Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin

The Going Commandos (CH) The Going Commandos kommen aus Holziken und mögen es gerne laut, verzerrt und schräg. Sie sind im Punk und Garage Rock zu Hause und schlagen auch gerne die härteren Töne an. Ende letzten Jahres veröffentlichten sie ihre EP „«it’s not over yet ...». Ihre Bier-Hymne «London Pride» fand dabei Beachtung bis nach London; denn für diese Hommage an die Hausmarke der Fuller’s Brauerei in London wurden sie von dieser zu einer Führung durch die Brauerei mit anschliessender Bierschwemme eingeladen. Ohren nach hinten kleben, Bier in die Hand und ab geht die Post!! Zeit: Türöffnung 20.00 Uhr, 21.00 Uhr Konzert Ticketpreis: Fr. 10.– Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

des Ensembles Saltarello

Ausgelassen fröhliche Weisen im Wechsel mit ruhig sentimentalen Stücken, arrangiert für Flöten-Consort, Violine, Mandoline, Gitarre, Bass und Perkussion, versprechen eine abwechslungsreiche musikalische Reise nach Irland. Zeit: 20.15 Uhr Ticketpreis: Fr. 25.– / Fr. 15.– Vorverkauf: Reservationen: www.spaektrum.ch Adresse: Kirchgemeindehaus Arche, 5742 Kölliken

Konzert

Gogo and the Gogo Girls

spielen Pop und Rock Songs Zeit: 20.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei, Kollekte Adresse: Leuebar, 5745 Safenwil

mit Beratungsecke

Silvie Haas eröffnet ihre Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin. Besichtigen Sie die Räumlichkeiten und lassen Sie sich bei einem kleinen Apéro verwöhnen. Zeit: 10.00 – 19.00 Uhr Adresse: Silvie Haas, Praxis für Traditionelle Chinesische Medizn, Kirchgasse 13, 5742 Kölliken www.tcmhaas.ch

Sonntag, 10. Dezember 2017

Hotel Aarauerhof, Aarau

Weihnachtsmarkt Safenwil

9.30 – 15.30 Uhr, Eintritt frei

Zeit: 10.00 – 20.00 Uhr Adresse: Areal Alterszentrum Rondo, 5745 Safenwil

Es gibt sie noch, die raren, ernstzunehmenden Weihnachtsjazzproduktionen: «Scenes Of Christmas» des Quartetts der amerikanischen Vokalistin Ann Malcolm ist so eine. Bereits die Songauswahl, die behutsam – unter konsequenter Vermeidung allzu viel Lamettas – feine (Weihnachts-) Stimmung aufkommen lässt, setzt Massstäbe.

mit DJane Joey Roxx Zeit: 21.00 Uhr Adresse: Böröm pöm pöm, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden

Ü30 Party Die Utopia Ü30-Party ist Garant für einen unterhaltsamen Abend mit alten und neuen Disco-Hits, den du nicht so schnell vergessen wirst. Zeit: 21.00 Uhr Adresse: Utopia Club, Frey-Herosé-Strasse 20, 5000 Aarau www.utopia-club.ch

Friday Again

VEREIN FÜR BRIEFMARKENKUNDE AARAU

Zeit: 15.30 Uhr Ticketpreis: Fr. 25.– Erwachsene, Fr. 15.– Supporter, Fr. 15.– Schüler/Innen (Legi) Vorverkauf: Reservationen: reservation@jazzliveaarau.ch Adresse: Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, 5000 Aarau www.jazzliveaarau.ch

62906

Dienstag, 12. Dezember 2017

20.00 Uhr Beginn des Films Mit Bewirtung an der Baumtheke

Auenweg 1, 5042 Hirschthal Tel: 079 / 559 18 77

auf dem Schloss Liebegg

Freitag: Das Ende von Vielem, der Anfang von noch viel Besserem! Vor allem, wenn es was zu feiern gibt. Der Winter naht, es ist wieder Zeit für heisse Clubatmosphäre- und damit die FRIDAY AGAIN! Am 8. Dezember feiern wir die 6. Ausgabe unserer Partyreihe im KIFF AARAU. Wir bringen euch die grossartigen Hits von heute und morgen. Von Kygo bis Macklemore, von Chainsmokers bis Ed Sheeran. Erstklassig und garantiert tanzbar. FRIDAY AGAIN bringt euch in Bewegung. Die ganze Nacht. Garantiert. Zeit: 22.00 Uhr Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

Top Events wöchentlich im Landanzeiger

«Home» ist eine Ode auf unseren Planeten und sein zerbrechliches Gleichgewicht. Aus der Vogelperspektive zeigt uns Yann Arthus-Bertrand auf seiner Reise rund um die Welt einen bisher unveröffentlichten Blick auf unsere Erde, damit wir sie von oben betrachten können. HOME ist ein wunderbares Werk der Filmkunst.

Biberburg

Zeit: Abendvorstellung um 20.15 Uhr, Türöffnung 18.30 Uhr, Essen vor und nach der Show Vorverkauf: Nur online Vorverkauf: www.tickefrog. ch/kirchleerau Adresse: 5054 Kirchleerau

Home

Yann Arthus-Bertrand

(Eintritt gratis)

Turnerabend Kirchleerau

Filmabend: Dokumentarfilm von

19.00 Uhr Türöffnung

Weihnachtskonzert

Die Ü16-Party

Sonntag, 10. Dezember 17 Uhr, Kath. Kirche Suhr

ANSICHTSKARTEN - BÖRSE

JAZZ live AARAU

Sleaze-Hard-Glam-Melodic Party

KIRCHENKONZERT

BRIEFMARKEN -

Ann Malcolm Quartet

Rock Party

Manu Delago Handmade (AT)

An Irish Planxty

Adresse: 4800 Zofingen

Praxiseröffnung

Konzert

Konzert

Am 27. Januar 2017 veröffentlichte der gefeierte Hang- und Percussion-Spieler, Produzent und Komponist Manu Delago sein drittes Soloalbum: Auf «Metromonk» dringt der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz gefeierte Österreicher in immer neue Klangregionen vor und erkundet dabei die unterschiedlichsten Stimmungen und Dynamiken. Indem er das Hang auf immer neue Arten spielt und bearbeitet, stehen die vielen Stimmen und Sounds dieses aussergewöhnlichen Instruments dieses Mal klar im Mittelpunkt seiner Kompositionen, die sonst nur dezent von Beats und vereinzelten Akustikinstrumenten eingerahmt werden. Zeit: Türöffnung 20.00 Uhr, Show 20.30 Uhr Ticketpreis: Fr. 32.– / 25.– (LEGI) Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

Sonntag, 10. Dezember 2017

Sri-Lanka-Abend

Spielnachmittag

Die Referentin lebte mehr als ein Viertel Jahrhundert in China und beschäftigte sich während ihrer Forschungstätigkeit u.a. auch intensiv mit dem Buddhismus und Daoismus. Von ihren Eindrücken und Erfahrungen in puncto Religion wird sie uns ausführlich berichten. Zeit: 18.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 20.– / Fr. 18.– ermässigt Adresse: Kantonsbibliothek, Aargauer Platz, 5000 Aarau

Mitteldorfstrasse 37 5033 Buchs Tel. 062 822 05 05

9. Dezember

8. Dezember

62120

7. Dezember

62911

biberburg

Einladung zu Lesung und Songs „Der Songwriter" von und mit Chris Regez Datum: Dienstag, 12. Dezember 2017 Zeit: 19:30 Uhr – 20:30 Uhr Ort: Gemeindebibliothek Oberentfelden

Mit der Musikschule Kulm, ehemaligen Schülerinnen der Musikschule Gränichen und dem Duo «Diez Cuerday». Zeit: 19.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Schloss Liebegg, 5722 Gränichen

Trio Joey OZ

Latin Jazz’n Dance

Freundin weg. Job weg. Alles weg. Joe Baker ist am Tiefpunkt seines Lebens angelangt. Doch er hat einen Traum. Er verlässt San Diego, um in Nashville, Tennessee, sein Glück als Songwriter zu versuchen. Das ist die Story von «Der Songwriter», dem 344 Seiten starken Buch von Chris Regez. Im Anschluss offeriert das Bibliotheks-Team einen Apéro. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schul- und Gemeindebibliothek Oberentfelden Zeit: 19.30 Uhr Adresse: Restaurant El Camino, Pelzgasse 19, 5000 Aarau

Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 62472

Die Bremer Stadtmusikanten

mit der Erzählerin Iris Meyer (www.maerlifee.ch)

Ross Roy

Ouvertüre von Jacob de Haan

Old and Wise von Alan Parson Ensemble der Musikschule gemeinsam mit Musikgesellschaft

www.mgsuhr.ch

/mgsuhr 62318


P P I T O R T S GA rer Region se n u rn e b e g st a G n e d i e Herzlich willkommen b uete!

En g

57692

Toscana

Jetzt aktuell:

Restaurant Sonne

Der Treffpunkt, um italienische Spezialitäten beim echten Italiener zu geniessen!

Voranzeige:

..

57638

• Feines Silvestermenu und - um 24 Uhr Feuerwerk • 1. Januar: Neujahrstanz, mit Live-Musik Ab 2. Januar und Barbetrieb Bet..riebsferien • Heimilige Atmosphare und Cheminee-Feuer

Mo/Di/Do/Fr, 11.00 – 14.00 Uhr / 17.00 – 24.00 Uhr Mittw t och, 11.00 – 14.00 Uhr Samstag, 9.00 – 14.00 Uhr / 16.00 – 23.00 Uhr

Ruhetag: Sonntag ganzer Tag und Mittwoch ab 14.00 Uhr

Restaurant

en tral

Dieses Insersat gilt als Gutschein im Wert von Fr. 5.– bei Ihrer Pizza- oder Pastabestellung im Restaurant (Pro Person 1 Gutschein)

57712

Spezialität: Pizza vom Holzofen

57640

60649

Auf 3 Etagen rollstuhl- und invalidengängig Wir empfehlen:

• Saisongerichte • Täglich 3 Mittagsmenüs + à la carté

Silvester-Menü

Crevettencocktail, Penne all’arrabbiata Seezungenfilét mit Zitronensauce Zitronensorbet • Fr. 52.– RindsCarpaccio, Tortellini mit Steinpilzen Saltimbocca alla Romana Zitronensorbet • Fr. 55.– Wir verwöhnen Sie auch gerne à la carte! Bitte reservieren Sie frühzeitig. Ein gutes Neues Jahr wünscht das Galipo-Team.

Lindengasse 1 5042 Hirschthal Telefon 062 721 41 98

bis 29. April täglich

Hauptstrasse 28, 5043 Holziken Telefon 062 721 58 50 www.cafe-rex.ch

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 11 – 14 Uhr und 17 – 23 Uhr Samstag 17 – 24 Uhr, Sonntag Ruhetag

Fondue chinoise à discrétion Fr. 36.–

– Immer hausgemachte Wähen (süss und salzig), sowie Torten und Patisserie – diverse Hot-Sandwich – Solothurner Öufi Bier (Regionales Lager- und Weizenbier)

Montag bis Freitag 4 verschiedene Menüs

Silvester

Täglich Mittagsmenü

ab 17.00 Uhr geöffnet

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

5 Sorten Fleisch, Gemüse, Pommes frites, Reis, div. Saucen und Garnituren

***

Jeden Sonntag: Brunch-Buffet vom Heuwagen (was dein Herz begehrt) Fr. 23.–

***

Party-Service für jeden Anlass Wir freuen uns, Sie verwöhnen zu dürfen. Frohe Festtage wünscht Familie Michel Telefon 062 827 17 67 E-Mail: info@restaurant-traube.ch www.restaurant-traube.ch 23., 24. Dezember und 1. Januar geschlossen

57713

Bäre n!

bis 30. Dezember 2017

n Variation vo cio und Rindscarpac uerrahm Sa mit r ata Rindst ***** chenschlegel Gefüllter Kanin eten mit getrockn Rohschinken Tomaten und uce, nsa mia an Thy mit Trüffeln Kartoffelstock osaik sem mü Ge d un ***** schung rra be rtü sse De htszeit zur Weihnac

Der er für Ort puren

www.baeren-koelliken.ch Genuss www.baeren-koelliken.c für puren

Gasthaus Gasthaus

bei Kerzenlicht ***

57645

Geniessen G i in der Weihnachtszeit Empfehlung:

Div. Silvester-Menüs

Bären Kölliken Bären Kölliken

Hauptstrasse 14, CH-5742, Kölliken, Tel.062 062723 723 36 Fax 36, Fax 062 auptstrasse 14, CH-5742, Kölliken, Tel. 36 36, 062 723 63 723 63 63 63 E-Mail: baeren@baeren-koelliken.ch, www.baeren-koelliken.ch

Monatshits Dezember: Suure Mocke, Kartoffelstock und Rotkraut Mittags auf Voranmeldung **** Montag bis Freitag verschiedene Tagesteller ab Fr. 16.– **** Weihnachten, 25. Dezember bis 15.30 Uhr offen Verschiedene Menüs zur Auswahl **** VoRAnzeige: Donnerstag, 14. Dezember ab 18.00 Uhr geschlossene gesellschaft **** 26. Dezember bis 7. Januar Betriebsferien **** Frohe Festtage wünscht allen, das inSeLiTeAM

MITTAGS MENÜS

Maul auf! Miesmuscheln

Ahoi!

IM EL MÄ X

MONTAG bis FREITAG 11.30 bis 13.30 Uhr Mittagsmenüs inkl. Salat und Dessert ab 16.50 Fr.

Die Cinema 8 AG Feldackerstrasse 1, 5040 Schöftland Tel. 062 888 14 88, www.cinema8.ch

57227

Jetzt im

57646

Holziken

Ruth Spörri-Bachmann Hauptstrasse 24 • 5043 Holziken Tel: 062 721 75 80

57714

• Italienische Spezialitäten

Freitag Samstag Sonntag

Auf Ihren Besuch freuen sich Familie Peccianti-Di Fusco und Team.

57229

Diesen Monat jedes Wochenende!

www.centralholziken.ch

• Tatarenhut • Fondue Bourguignonne • Fondue Chinoise .. • Kasefondue .. • Kalbsleberli mit Rosti

Hauptstrasse 29 • 5742 Kölliken • Tel. 062 723 19 15 www.pizzeria-toscana.ch • info@pizzeria-toscana.ch

Öffnungszeiten

60299

5012 SCHÖNENWERD 062 858 47 47, www.hotelstorchen.ch


Veranstaltungstipps 45

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Samstag

Sonntag

The Best of Deep Purple

Weihnachtsmarkt der Sinne

10. Dezember

9. Dezember

Shades of Purple

Die erste echte Schweizer Deep-Purple Tribute-Band spielt den Sound so authentisch und energiegeladen wie in den 60er und 70er Jahren. Mit den Blockbustern wie «Smoke On The Water», «Black Night», «Child In Time» etc., aber auch einigen unbekannteren B-Seiten bringt sie die Biberburg zum Beben – es wird laut und das muss so sein! Zeit: 19.30 Uhr Türöffnung, 21.00 Uhr Konzertbeginn Ticketpreis: Fr. 20.– Adresse: Biberburg, Auenweg 1, 5042 Hirschthal

Adresse: 4800 Zofingen

Eselreiten

beim Wynecenter

The Crown

Weihnachtskonzert des Aarauer Studenten Orchesters The Crown ist ein prächtiges Bouquet aus stolzen Krönungsmelodien und royalen Hymnen. Ein weihnachtlicher Konzertabend präsentiert von über 60 Kunstschaffenden. Anschliessend Apéro. Zeit: 19.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei, Kollekte Adresse: Stadtkirche, Kirchgasse 19, 5000 Aarau

Konzert

Neufundland «WIR WERDEN NIEMALS FERTIG SEIN» – so heisst das im Herbst erscheinende Debütalbum der Kölner Band NEUFUNDLAND. Das lang erwartete Debüt ist eine Verneigung vor dem etwas unangepassteren Leben, in all seinen Facetten und Formen, mit all seinen Unsicherheiten, Unzulänglichkeiten und Lebenslügen. Dass das nicht nur auf dem Papier Sinn macht, sondern auch live überzeugt, konnte die Band bereits auf etlichen Festivals und Shows mit Bands wie We Were Promised Jetpacks, OK KID, AnnenMayKantereit, Von Wegen Lisbeth uvm. unter Beweis stellen. Vor dem Release im Herbst erwartet NEUFUNDLAND ein langer Festivalsommer, anschliessend folgt die erste eigene Tour. Indie-Rock ist wieder da, hoffen wir, NEUFUNDLAND liegen richtig und «werden niemals fertig sein»’. Zeit: Türöffnung 19.30 Uhr, Show 20.00 Uhr Ticketpreis: Fr. 15.– Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

Singende Weihnachtsmänner, Coca-ColaWeihnachtstruck Zeit: 11.00 – 17.00 Uhr Adresse: Wynecenter,Bresteneggstrasse 9B, 5033 Buchs

Adventsmarkt

im Zentrum Pöstli, Suhr Kinderattraktionen, gratis Karussell, Risotto, Raclette, Grillbratwurst, Samichlaus Zeit: 11.00 – 18.00 Uhr Adresse: Zentrum Pöstli, 5034 Suhr

Theater 58

Franziskus, Gaukler Gottes

62921

Konzert

Slimboy, Überyou & Walking with Ghosts Zeit: 20.00 Türöffnung Adresse: Böröm pöm pöm, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden

62015

Öffnungszeiten

Konzertchor Zürcher Unterland Adventskonzert

Christmas-Party

Tanz und Live-Musik

Dario Fo, italienischer Dramatiker, Erzkomödiant und Nobelpreisträger der Literatur, hat einige der Legenden, die sich um den heiligen Franziskus ranken, zu einem Theaterstück verarbeitet, zu einem Stück über menschliche und politische Verantwortung. Franziskus bezeichnete sich selbst als Gaukler, und das zu Recht. Die umbrischen Volkssagen erzählen von seinen Predigten, die geprägt waren von spielerischem Witz und komödiantischer, ja geradezu kabarettistischer Theatralik. Dario Fo ist bekannt dafür, dass er mit einfachen Mitteln grosse Wirkung erzielt. Er hat wiederholt bewiesen, dass politisches Theater nicht langweilig und belehrend sein muss, sondern ganz im Gegenteil in höchstem Masse fordernd und auch unterhaltsam. Zeit: 17.00 Uhr Ticketpreis: 20.– Erwachsene / Fr. 10.– Studenten Adresse: Kirche, 5723 Teufenthal

Kirchenkonzert der Suhrer Musig Geniessen Sie das neue Feldschlösschen-Weihnachtsbier Zeit: Musik ab 20.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Restaurant zum Bogen, Ruederstrasse 2, 5040 Schöftland www.zumboge.ch

Agathe Bauer!

Die Bremer Stadtmusikanten, mit der Erzählerin Iris Meyer (www.maerlifee.ch), Ross Ry, Ouvertüre von Jacob de Haan, Old and Wise von Alan Parson, Ensemble der Musikschule gemeinsam mit Musikgesellschaft Zeit: 17.00 Uhr Adresse: Katholische Kirche, 5034 Suhr

der Gaststätten über die Feiertage

RESERVIEREN SIE SICH IHREN EINTRAG! Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30

Do

31.

Fr

1.

l 5 l l l l l l l l

Goldige Oepfel

5 5 5 5 5 5 5 5 5 5

Roggenhausen

5

Bernadette Klauenbösch Tel. 062 823 21 21 Marisa Richner Tel. 062 822 53 56

Pizzeria-Spaghetteria Bären

Betriebsferien bis 4.1.09

offen offen offen offen offen offen offen offen offen Silvester: Jahab 9.00- 9.00- 9.00- resausklang mit 9.00- 9.00- ab 9.00- ab 16.00 18.00 9.00 18.00 9.00 9.00 16.30 18.00 18.00 einem Silvestermenu (Reservation erforderlich)

Sonderseite erscheint AM DONNERSTAG, 14. UND 21. DEZEMBER

Do

Fr

S

23. 24. 25. 266

Kirchleerau

Aarau

Chinatown Freihof Tel. 062 824 73 30

Mi

Bemerkungen

5 5 5 l

Fam. Bysäth Tel. 062 726 81 41

Kölliken

Central

Elisabeth Bölsterli Tel. 062 723 22 77

offen offen offen offf 9.00- 9.00- 9.00- 9.00 18.00 18.00 18.00 18.

Tel. 062 06 737 90 00, Fax 062 737 90 05 inserate@landanzeiger.ch

The Crown

Die 25up Party im Kiff

Weihnachtskonzert des Aarauer Studenten Orchesters

Es wird getanzt zu den (un)bekannten Hits aus den 80er, 90er und 2000er Jahren in der kunterbunten Discokugelglitzerwelt bis in die Morgenstunden. Natürlich werden auch dieses Mal die legendären Videoclips von damals zu jedem Song gezeigt. Zeit: Türöffnung 22.30 Uhr, Show 22.30 Uhr Ticketpreis: Fr. 15.– Adresse: KiFF, Tellistrasse 118, 5000 Aarau

The Crown ist ein prächtiges Bouquet aus stolzen Krönungsmelodien und royalen Hymnen. Ein weihnachtlicher Konzertabend präsentiert von über 60 Kunstschaffenden. Anschliessend Apéro. Zeit: 17.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei, Kollekte Vorverkauf: Reformierte Kirche, Postweg 1, 5033 Buchs

SPINAS CIVIL VOICES

Werke von L. van Beethoven, A. Zwyssig, F. Schubert, J. Haydn Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Kultur- und Kongresshaus, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

Tiere mit drei Herzen, ein Wunder der Meere. Wozu der Oktopus das braucht? Mehr auf: meere.wwf.ch

DER BESTE

MUSIKMIX

www.radioinside.ch

Schützen wir die Wunder der Natur.


46 Veranstaltungstipps

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

Festliche Barockmusik

Hört zu um vier

Briefmarken-AnsichtskartenBörse

Weihnachtseulen mit Pailletten verzieren

Zeit: 9.30– 15.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Hotel Aarauerhof, 5000 Aarau

Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr Adresse: Wynecenter Buchs, Bresteneggstrasse 9B, 5033 Buchs

Club der alten Hasen

Geschichten-Nachmittag

11. Dezember

10. Dezember

für Blechbläser und Orgel

12. Dezember

Schauspieler lesen vor

Susanna Schwager, Das volle Leben – Männer über 80 erzählen und Das halbe Leben – Junge Frauen erzählen. Zeit: 16.00 Uhr Adresse: Stadtbibliothek, 5000 Aarau

European Outdoor Film Tour 17

mit Beratungsecke

Bargeldlos in die Zukunft

Die besten Outdoor- und Abenteurtfilme

der Musikschule Entfelden

Leo Wundergut & das Staatsorchester «Davon geht die Welt nicht unter» Zeit: 17.00 Uhr Adresse: Kultur- und Kongresshaus, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

SIMSEK REISEN

im 7. stock, mit der herrlichen aussicht über den Dächern von aarau rohr!

Referenten: Nicole Widmer Simion, Simon Koch Zeit: 14.00 Uhr Ticketpreis: kostenlos Adresse: Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg, Postweg 1, 5722 Gränichen

Die Musikschülerinnen und -schüler werden gemeinsam mit ihren Lehrpersonen ein vielseitiges Programm mit Ensemble- wie auch Solo-Beiträgen vortragen. Zeit: 19.00 Adresse: Katholische Kirche, 5036 Oberentfelden

Weihnachtsmarkt

Zähnekirschen – Stress im Kiefer

Der Erlös ist für den Verein AiNA soa – Hilfe zur Selbsthilfe in Madagaskar – und die Theodorastiftung bestimmt. Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr Adresse: Schulhaus, 5057 Reitnau

Zeit: 20.00 Uhr Adresse: Schlossplatz 9, 5000 Aarau

China restaurant tsing tao

62930

mit Apero Jazz Quintett

Abgeschliffene Zähne, schmerzendes Gebiss, knackende Kiefer oder Kopfschmerzen können die Folge von Zähneknirschen sein. Die Ursache liegt oft an Überbelastung oder Angespanntheit. Meist nachts mahlen und pressen gestresste Menschen die Zähne mit unglaublicher Kraft aneinander. Auf die Zähne beissen und durchhalten ist in diesem Fall keine Lösung. Im Anschluss an den Vortrag beantworten die Referenten gerne Ihre Fragen. Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Kantonsspital, Hörsaal Haus 1, Tellstrasse 25, 5001 Aarau

seit 1979

TÜRKEI | KEMER

★ ★★★★

haben sie schon eine passende lokalität für ihren firmen- oder weihnachtsanlass gefunden? wir planen mit ihnen ihr perfektes fest! Gerne reservieren wir auch für Sie und Ihre liebsten einen schönen Tisch mit traumhafter Aussicht zur Weihnachtszeit oder zu Silvester. Wir servieren Ihnen dazu unser spezielles Menu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Informationen unter: www.tsing-tao.ch

61842

Tan nz und Live e-Musik

z.B. ab Basel am 17.12.2017 - 1 Woche - Ultra All Inclusive

RIXOS BELDIBI Bentour Friends Zimmer

p. P. ab

546 CHF

Rain 47, 5000 Aarau Telefon 062 296 30 18 simsek@simsek-reisen.ch www.simsek-reisen.ch

Sa. 9. Dezember 2017 Musiik ab 20 Uhr

Rock ★ Country ★ Blues

tritt

in Freier E

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr und 21.00 – 22.00 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei, kein Konsumationszuschlag Adresse: Gasthof zum Schützen AG, Schachenallee 39, 5000 Aarau

Zu hören sind Schülerinnen und Schüler des gesamten Einzugsgebietes (Unterkulm, Oberkulm, Gontenschwil, Teufenthal und Zetzwil) mit allen von der Musikschule angebotenen Instrumenten sowie Gesang. Es werden Stücke von Mozart über Eigenkompositionen, bis hin zu schweizerischen Komponisten aufgeführt. Nach dem Konzert offeriert die Musikschulkommission selbstgebackene Lebkuchen sowie heisse Getränke vor der Kirche. Zeit: 19.00 Uhr Adresse: reformierte Kirche, 5726 Unterkulm www.musikschulekulm.ch

Infoveranstaltung

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

• Warme Küche bis 23 Uhr

Schwanensee

Ballett von P.I. Tschaikowsky, Stadtballett Kiew Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Kultur- und Kongresshaus, Schlossplatz 9, 5000 Aarau

Filmabend: Home

Dokumentarfilm von Yann Arthus-Bertrand

Spende zwischen 1 und 99 Franken per SMS. Beispiel: GP BIENEN 15 an 488 *

«Home» ist eine Ode auf unseren Planeten und sein zerbrechliches Gleichgewicht. Au der Vogelperspektive zeigt uns Yann Arthus-Bertrand auf seiner Reise rund um die Welt einen bisher unveröffentlichten Blick auf unsere Erde, damit wir sie von oben betrachten önnen. HOME ist ein wunderbares Werk der Filmunst. Zeit: 19.00 Türöffnung, 20.00 Uhr Film Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Biberburg, Auenweg 1, 5042 Hirschthal

Einladung zu Lesung und Songs Der Songwriter von und mit Chris Regez

* Die Kosten der SMS entsprechen deinem Mobilfunkanbieter-Vertrag. Mit dem Senden der SMS spendest du Greenpeace deinen Wunschbetrag und stimmst zu, dass Greenpeace dich kontaktieren darf.

Paul Gugelmann-Museum

der Musikschule Kulm

Zeit: 19.00 Uhr Adresse: Kantonsspital Aarau, Hörsaal Haus 1, Tellstrasse 25, 5001 Aarau

Schütze gemeinsam mit Greenpeace die Bienen:

Poetische Maschinen

Adventskonzert

• Geniessen Sie das neue FelldschlösschenWeihnac chtsbier

Ruederstrassse 2, 5040 Schöftland 062 966 11 11, www.zumboge.ch

Öffentliche Imformationsveranstaltung

Dienstags-Jazz

Ihr persönlicher Reiseberater

Hauptstrasse 31 5032 Aarau Rohr Telefon 062 822 22 51

62654

Biene Maja’s Abenteuer

Adventskonzert

Witka

asm t s i r h C Party

im Wynecenter

Brigitte Ernst liest aus dem Kinderbuchklassiker «Die Biene Maja und ihre Abenteuer» assistiert von ihrer Enkelin Madita. Anschliessender Besuch in der Ausstellung. Für Kinder ab 4 Jahren. Zeit: 15.00 – 15.45 Uhr Ticketpreis: Museumseintritt Adresse: Naturama, Feerstrasse 17, 5000 Aarau www.naturama.ch/veranstaltungen

Aus dem rechen Schatz an Barockmusik wurden Werke von Pezel, Scheidt und Mouret ausgewählt. Mit Claude Rippas, als Spezialist für Piccolo Trompete, konnte ein weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannter Trompeter gewonnen werden. Er hat alle Arrangements für diese Besetzung geschrieben und ist verantwortlich für die musikalische Leitung. Speziell für diese Konzertreihe hat Claude Rippas die «Adventsmusik» mit traditionellen Adventsliedern für Blechbläser und Orgel arrangiert. Johannes Fankhauser wird auf der Orgel drei Improvisationen über adventliche Themen darbieten. Zeit: 17.00 Uhr Adresse: reformierte Kirche, 5105 Auenstein

60er 50er/

13. Dezember

Im Anschluss offeriert das Bibliothesks-Team einen Apéro Zeit: 19.30 – 20.30 Uhr Ticketpreis: Eintritt frei Adresse: Schul- und Gemeindebibliothek, 5036 Oberentfelden

Seit 50 Jahren regt Paul Gugelmann mit seinen poetischen Maschinen die Menschen zum Staunen, Träumen, Denken, Besinnen und Lachen an. Was als Kinderspielzeug begann, ist heute der Spiegel der Menschheit. Auf spielerische Art mit einem satirischen Touch und viel Fingerspitzengefühl führt er uns die Höhen und Tiefen des menschlichen Seins dar. Im Paul Gugelmann Museum in Schönenwerd können sie über 40 poetische Maschinen bestaunen und sich vorführen lassen. Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr Preis: Fr. 5.– Adresse: Paul Gugelmann-Museum, Schulstrasse 1, 5012 Schönenwerd, www.gugelmann-museum.ch

«BIENE»

Sonderausstellung Naturama bis 18. Februar 2018 In der Schweiz leben neben der bekannten Honigbiene zusätzlich rund 600 Arten von Wildbienen, die als Bestäuber einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt von Wild- und Nutzpflanzen wie eben zum Beispiel dem Apfel leisten. Die Sonderausstellung BIENE führt Sie in die faszinierende Welt dieser Insekten. Bienen sind unbezahlbare Bestäuberinnen Die Bienenlarven ernähren sich ausschliesslich von Pollen und Nektar. Daher besuchen Bienen viel mehr Blüten als andere Insekten, die einen breiteren Speiseplan haben. Das hat auch wirtschaftliche Folgen: Der ökonomische Nutzen der Honig- und Wildbienen beträgt allein in Europa schätzungsweise mehrere Milliarden Euro. Aber die Bienen sind bedroht. Nicht nur durch übermässigen Einsatz von Insektiziden, sondern auch durch den Verlust an Futterpflanzen und Lebensraum. Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr Preis: Erwachsene Fr. 10.–, Auszubildende Fr. 9.–, Junge bis 16 Jahre Fr. 3.–, IV-Bezüger Fr. 9.– Adresse: Naturama, Feerstrasse 17 (am Bahnhofplatz), 5001 Aarau, naturama.ch


Der Landanzeiger 47

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Gewinnen & Geniessen

Gutscheinverlosung für daas Restaurant Moosersäge

Buchs

Korsika – Wilde Berge – Weites Meer 14. Dezember, Gemeindesaal

Korsika gilt als «Insel der Schönheit» – gerade wegen ihrer Gegensätze: Quirlige Städte und ursprüngliche Dörfer, schroffe Felsküsten und lange Sandstrände, schneebedeckte Berge mit Meerblick. Kühle Buchenwälder thronen über duftender Macchia. Ein wahres Abenteuerland. Der Profi-Fotograf Walter Steinberg und seine Frau, die Biologin Dr. Siglinde Fischer, erkunden Korsikas Wildnis «by fair means».

tiert. Sie besuchen die karge Agriates-Wüste, steinzeitliche Fundstätten und versteckte Täler im korsischen Hinterland. Die 1000 Kilometer lange Küstenlinie der Insel erkunden sie mit ihren Faltbooten. Die Beiden dokumentieren dabei nicht nur die Landschaften und ihre abenteuerlichen Touren in einfühlsamen Bildern, sondern auch die Menschen, denen sie unterwegs begegnen. Viele üben noch traditionelle Berufe aus. MessermaSeit 20 Jahren zieht es Steinberg und Fischer immer cher und Töpfer liessen sich bei ihrer Arbeit wieder nach Korsika, um die Insel mit Wanderschuh zuschauen, ebenso Schäfer beim Käsemachen. und Faltboot zu entdecken. In dieser Live-Reporta- Das wilde Korsika wartet auf euch! ge zeigen sie Korsikas wilde Seite. Mehrmals sind sie dem legendären Fernwanderweg GR20 durch Wann: 19.30 Uhr das korsische Hochgebirge gefolgt. Andere Regionen Wo: Gemeindesaal, 5033 Buchs haben sie zu verschiedenen Jahreszeiten dokumen- Info: www.explora.ch

Rätselecke

dt. Kabarettist u. Komiker (Dieter)

mechanisches Arbeitsgerät

griechische Siegesgöttin

Fremdwortteil: gegen

8

Haushaltsutensil

spanischer Ausruf

in der Mitte geteilt

Mitarbeiter

Schwebeteilchen

Teil des Kopfes Abk.: Nachschrift

Plüss

monumentaler Hauseingang

zusammengehörende Teile

Dorfstrasse 8 5745 Safenwil

Brillenschlange

3

slawischer Volksangehöriger Meeressäuger

2

9

ungewöhnlicher Mensch

3

4

1 5 8 3 4 9 2 6 7

6 3 9 5 7 2 8 1 4

7 8 6 4 2 5 1 9 3

9 1 4 8 3 6 7 5 2

5 2 3 9 1 7 6 4 8

8 9 1 7 6 3 4 2 5

Lösung von letzter Woche

3 6 7 2 5 4 9 8 1

Abk.: Industriegewerkschaft

Vorn. des eh. Fußballers Seeler

6

7

Auflösung der letzten Woche: GLUEHWEIN

8

9

2 4 5 1 9 8 3 7 6

Vergleichsbildrätsel

Wapitihirsch

Auflösung Vergleichsbildrätsel von letzter Woche

6

1

5

4 7 2 6 8 1 5 3 9

7 spanischer Artikel

Arktisvogel

1

3

3 6 1 7 7 2 8 6 9 2 2 5 5 1 2 9 3 6 1 9 1 5 4 7 9 6 8 9

religiöse MuskelInitialen englisch: Ströder organ mung von, aus Berben Indiens im Mund

Radarschutzkuppel

Telefongespräch

peinliche Bloßstellung

62829

Auf den ersten Blick sehen beide Bilder gleich aus. Sie unterscheiden sich aber in acht Einzelheiten. Wo sind diese zu finden?

persönliches Fürwort

klappriges Pferd große Wohnansiedlung

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Ein Gewinn kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden.

7

55067

info@ep-pluess.ch www.ep-pluess.ch

Einsendeschluss ist am Sonntag, 10. Dezember 2017

1 6 4

100 qm in der Schweiz veraltet: zwei

Wer gewinnen will, sendet ein Mail oder eine Postkarte mit dem Betreff «Gastro» und seiner Adresse und Telefonnummer an: wettbewerb@landanzeiger.ch oder per Post: Der Landanzeiger, Schönenwerderstrasse 13, 5036 Oberentfelden

französischer Männername

ohne Vergnügen

4 5

Moosersäge Wiliberg

Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3x3-Quadrat alle Ziffern von 1 bis 9 enthalten sind.

2

Ihr HandySpezialist in der Region

Der Landanzeiger verlost zwei 50 Franken Gutscheine für

Sudoku

European Space Agency (Abk.)

Kfz.-Z.: Olpe

Bild: zVg

W-259


48 Der Landanzeiger

Nr. 49 · Donnerstag, 7. Dezember 2017

Chinesische Bewegungskunst

Allegra Beratungen Allegra Beratungen

Neuer Anfängerkurs in Aarau

«Hilfe zur Selbsthilfe»

Tai Chi regt den Energiefluss an und bewirkt eine optimale Durchblutung des Körpers. Das Nervensystem wird beruhigt und die Gelenke werden gekräftigt. Tai Chi wird empfohlen z.B. bei Rückenbeschwerden, Arthritis, Migräne, Rheuma,Verdauungsproblemen,Depressionen, Bluthochdruck, Nervosität, Burnout und Schlafstörungen. Beginn: Donnerstag, 11. Jan. 2018, 18 Uhr Ort: Turnhalle Heilpädagogische Schule HPS Telli (Zeka), Girixweg 20, Aarau Lehrer: Dr. chin. Linxiang Yang, TCM-Facharzt, Tai Chi- und Qi Gong-Meister. Spricht Deutsch.

Tarotanalytische Lebensberatung & Coaching

Der Farbladen Grosse Auswahl an Qualitäts-Farben und -Lacken Computergesteuerte Farbmixmaschine für über 200‘000 Farbtöne Zubehör und Verbrauchsmaterial Pers. Beratung ng durch ausgebildetes Fachpersonal

+41 (0)79 902 62 60 • info@allegra-beratungen.ch www.allegra-beratungen.ch

62379

HERRLICHE FESTTAGS-LECKEREIEN – Diverse Fleischfondues und Tischgrill – Hausgemachte Dipsaucen – Schinken, Filets, Steaks im Teig – Top gelagerte Edel-Fleisch-Stücke

Anmeldung/Infos: Karate - Kobudo - Med. Qi Gong - Tai Chi - Yoga - Meditation Eine der grössten Karate- und Kampfsportschulen der Schweiz w w w . k a r a t e s c h u l e . c h - Telefon * 062 827 01 26

Bitte bestellen Sie frühzeitig.

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo–Fr, 07.00–12.00 / 13.00–17.30, oder nach Vereinb.

Doppelpunkt AG I Obere Bahnstr. 3 I 5742 Kölliken

062 723 77 51 I www.doppelpunkt-ag.ch

TIERPENSION HOFMATT

62396

56336

Tel. 062 822 29 13

62545

59754

62933

Abholservice für vorbestellte Ware: 24. Dezember 11.00 – 15.00 Uhr 25. und 26. Dezember 10.00 – 11.00 Uhr 31. Dezember 15.00 – 16.00 Uhr

dorfmetzg-buchs.ch

Zimmer streichen ab Fr. 250.–

Café • RestauRant

Seit 1988 Maler-Express Tel. 056 241 16 16 / Natel 079 668 00 15 www.maler-express.ch

suhremattengässli 2, 5036 Oberentfelden telefon 062 724 88 44 / 079 544 93 71 www.cafe-flamingo.ch

Neue Öffnungszeiten Montag bis Samstag 7.00 bis 14.30 Uhr

62321

div. Menus ab fr. 12.50 inkl. suppe und salat salatbuffet, Wochenhit Wir freuen uns auf Ihren Besuch das flamingo team

für tierisch gute Ferien 041 970 04 40, www.hof-matt.ch Sandra Gloor, Gettnau Unser Team bedankt sich bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen. Mit den besten Wünschen für eine freudenreiche Weihnachtszeit und ein gesegnetes neues Jahr!

62866

PERLENAPÉRO in Schöftland bei C+P Automatenhandel Feldackerstr. 7 (nach Cinema 8)

57530

Südsee-, Tahiti- & Chinazuchtperlen

Grösste Auswahl zu unschlagbaren Preisen dank Direktimport! NEU: Diamant-Schmuck-Kollektion 62822

Karin Müller · Perlenspezialistin Hauptstrasse 13 · 5037 Muhen +41 (0)79 699 25 52 www.perlenunikate.ch

Freitag 15. Dez. 2017 13 – 21 Uhr Samstag 16. Dez. 2017 11 – 19 Uhr Sonntag 17. Dez. 2017 11 – 17 Uhr Termine in Muhen gerne nach Vereinbarung

62777

Waldshut-Tiengen | Laufenburg Waldshut

Deutsche Lieferadressen

Sparen Sie Versandkosten!

Für besondere Momente

Leonardo Schneekugel mit Engel, Höhe 12 cm.

Berner- Gescheenkeset 4 versch. Brändde mit Holzbrett,, je 0,05 0 05 ml. ml

11.95

www.europaketshop.ch

17.95

Weihnachts Bäume

2 PersonenRaclettegeräät

24.

99

Geschenkeset Berner- Gesch 2 versch. Sahneliköre, je 0,05 ml. 2 PersonenSchokofondue-Set

9.

99

11.99

je

Glasdose, ca. 14 x 12 x 14 cm, ohne Inhalt.

2.

50 14.95

Leonardo Daily-Glasserie

4.99

Verkauf 9. – 24. Dezember (auch sonntags )

Tischläufer 100% Polyester, 40 x 150 cm. In versch. Ausführungen erhältlich.

Geschenkideen:

OHN

ELT

Jeden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet

www.moebelmarkt-dogern.de

• Ihr eigenes Fass Whisky! • Gutschein für einen Gin-Workshop • Single Malt Whisky «Herr Lüthy n°12» Brennerei Urs Lüthy Suhrgasse 27, 5037 Muhen 062 723 11 69 www.brennerei-luethy.ch

unsere rieige Entdecken Sie

ue! Geschenk-Boutiq 62825

Möbelmarkt Dogern KG Gewerbestraße 5 | D-79804 Dogern ✆ +49 (0)7751/8016-0

Wohhnwellt Rheiinffellden** Großfeldstraße 17 | D-79618 Rheinfelden ✆+49 (0)7623/7230-0

Öffnungszeiten Mo – Mi 9.00 – 18.30 Do 9.00 – 22.00 Fr 9.00 – 18.30 Sa 9.00 – 18.00

www.wohnwelt-rheinfelden.de * Eine Verkaufsstelle der Firma Mobila Wohnbedarf KG, Großfeldstraße 17, 79618 Rheinfelden

62883

10€ Gutschein geschenkt* bei Erstanmeldung des VIP-Newsletters auf unseren Webseiten.

*Gültig ab einem Boutique-Einkaufswert von 25€.

Profile for ZT Medien AG

Der Landanzeiger 49/17  

Der Landanzeiger 49/17  

Profile for ztonline