Issuu on Google+

B

odensee eweger-Werkstatt

2013


STATEMENTS VON KUNDEN Dr. Andreas Walder, (Personalentwicklung) TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, Innsbruck „Auch die skeptischen Führungskräfte haben sich über die praxisnahen Seminare mit ZTN sehr positiv geäußert. Neben vielen anderen Punkten zeichnet ZTN aus, dass jede Führungskraft nach dem Training konkrete, umsetzbare Dinge mitnehmen kann. Gerade im Bereich der Nachhaltigkeit hat ZTN sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal. Wir von der TIWAG sind von der Qualität von ZTN mehr als überzeugt. Dies hat uns veranlasst, ZTN weitere Aufträge zu erteilen.“

Rainer Denndörfer (CEO), BD SENSORS „Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für die Durchführung der Führungskräfte Seminarreihe bedanken. In kürzester Zeit haben Sie es geschafft, die Seminarteilnehmer für grundsätzliche Führungsthemen zu begeistern. Mit einer gelungenen Mischung aus Unterhaltung, Informationsvermittlung, Ernsthaftigkeit und aktiver Teilnahme trugen Sie dazu bei, dass sich die Teilnehmer auch mit kritischen Fragen aus dem beruÀichen und privaten Führungs-Alltag konstruktiv auseinandersetzten. Wir waren von dem Schulungskonzept, der Darstellung sowie der Qualität der Seminarinhalte begeistert und sehen uns in unserer Entscheidung - Sie als Seminarveranstalter engagiert zu haben - nachhaltig bestätigt. Wir können Sie daher jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen und hoffen, dass auch in Zukunft das Unternehmen BD SENS25S und die Führungskräfte von der ZTN-Methode pro¿tieren werden.“

Inhaltsverzeichnis Vorwort ............................................................................................................ PDP - Prozessorientierte dynamische Personalentwicklung ........................... Trainings: Ich muss bei mir selbst beginnen .................................................................... Ich selbst bin mein Beweger ............................................................................ EIS - Erfolg ist steuerbar ................................................................................. Mein Mitarbeiter ist Mittelpunkt ........................................................................ Wer seine Mitarbeiter nicht kontrolliert, betrügt sie ......................................... Läuft mein Lebensrad rund? ............................................................................ ECo-C® ............................................................................................................. Bodensee Spezial ............................................................................................ Ausbildung zur Führungspersönlichkeit ........................................................... Train the Trainer .............................................................................................. Vorträge & Bücher aus der ZTN Serie ............................................................. Insights MDI | Business-Coaching | Interim-Management .............................. Seminarhäuser | -hotels .................................................................................. Vorstellung Trainer ........................................................................................... Anmeldeformular .............................................................................................

02

03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 16 17 18 20 21 23 23


VORWORT Wenn ich heute zurückblicke und sehe, dass ZTN seit 1989 knapp 20.000 Menschen in 200 Firmen trainiert hat und wir die Firmen im Schnitt 4,5 Jahre begleiten durften, dann erfüllt mich das mit Stolz auf unser Team. 40.000 verkaufte Bücher aus der ZTN-Serie zeigen auch, welch großes und ständig steigendes Interesse vorhanden ist. Wenn ich in die Zukunft blicke, sehe ich viele Neuigkeiten bei ZTN. Neue spannende Seminare, Produkte und Aktivitäten. Altes, Gutes und Erfolgreiches bewahren und mit Neuem, Spannendem mischen ist unsere Devise. Eines das bei ZTN jedoch immer Bestand haben wird, ist das Tun. Wir sind bekannt als das Beweger Netzwerk – wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen, dass Sie noch erfolgreicher werden. Die Philosophie von ZTN, in Trainingsprozessen zu arbeiten, ist mehr denn je präsent.

Trotzdem gibt es die BewegerWerkstatt. Mit 90% unserer Kunden führen wir Gesamtprozesse durch. In den Folgejahren kommen neue Mitarbeiter und Führungskräfte ins Unternehmen. Unsere Kunden wünschen nun, dass ZTN auch einzelne Mitarbeiter und Führungskräfte trainiert, damit diese dieselbe Philosophie, Denkweise und Sprache haben, wie die anderen bereits Ausgebildeten. Durch die Beweger-Werkstatt haben auch andere Firmen die Möglichkeit, die Arbeit von ZTN kennen zu lernen und von der 23-jährigen Erfahrung von ZTN, dem Bewegernetzwerk, zu pro¿tieren.

artig ist. Eine Umgebung, die Millionen von Menschen jährlich anzieht. Es handelt sich um den Bodensee. ZTN bindet den Bodensee in seine Arbeit stark mit ein. Wie? Das lesen Sie auf den Seiten 12 bis 15. Ich wünsche Ihnen beim Lesen dieser ZTN Bodensee Beweger-Werkstatt viel Vergnügen. Was ich Ihnen allerdings noch mehr wünsche ist beste Gesundheit.

Sie werden sehr rasch erkennen, dass in dieser Beweger-Werkstatt etwas völlig anders ist als bisher. Was das ist? Es handelt sich um Wasser und um eine Umgebung, die einzig-

Reinhard Zehetner Gründer und Vorsitzender ZTN Training & Consulting

03


®

Prozessorientierte dynamische Personalentwicklung Seit 1989 entwickelte ZTN laufend prozessorientierte Personalentwicklungsmodelle für Unternehmen, die ständig angepasst werden, sprich: dynamisch sind. PDP ist so in den letzten Jahrzehnten bereits effektiv umgesetzt worden. Im Jahre 2005 wurde dann dieses Wissen verpackt und am Markt als fertiges System erfolgreich getestet. Bereits nach einer knappen Stunde hatten die Geschäftsführer gemeinsam mit ZTN erarbeitet, welches Potential, welche Kernkompetenz ihrem Unternehmen fehlt, um

noch erfolgreicher zu sein. Mit diesem Wissen wurde rde dann von ZTN ein Konzept pt erstellt und anschließend mit der Umsetzung begonnen. en. Das Besondere an diesem System ist, dass es zuerst viele Jahre gelebt wurde e und nun auch für andere ere Menschen lehrbar gemacht acht wird. Es handelt sich somit somiit nicht um eine Technik, die am Reißbrett entwickelt wurde und erst auf ihre Tauglichkeit getestet werden muss. Da Stillstand Rückschritt bedeutet, werden wir neben einer stän-

digen Qualitätssicherung auch der Weiterentwicklung von PDP höchste Aufmerksamkeit zukommen lassen.

PDP TUN-Rad Mittels Tun-Rad wird die Umsetzung der Trainingsinhalte geprüft. Die einzelnen Ziele, die anhand der PDP-Bedarfsanalyse im Erstgespräch ermittelt wurden, werden auf roten Kreisen festgehalten. Wenn die ersten positiven Umsetzungsschritte erkannt werden, wird der rote durch einen gelben Kreis ausgetauscht. Wenn die Ziele nach einer gewissen

Zeit zur vollen Zufriedenheit der Unternehmensleitung gelebt werden, dann wird der gelbe durch einen grünen ausgetauscht. Nun steht die „Ampel“ auf grün - Ziel erreicht! Einsatzgebiete von PDP: 1. Gesamte Unternehmen 2. eingeschränkt auf: - Zielgruppen, wie z.B. Führungskräfte - spezielle Abteilungen

Marc Kriessler, CEO Mäser Group, Dornbirn Ich habe PDP von ZTN vor 2 Jahren als ein sehr einfaches und wertvolles Analyseinstrument kennengelernt. Für mich war erstaunlich wie in knapp einer Stunde sehr treffend und einfach die Potentiale der Firma erkannt wurden. Anhand der 44 Erfolgsbausteine, die meiner Meinung nach die wirklich wichtigen Bausteine für den Erfolg eines Unternehmens beinhalten, war es ein sehr augenscheinlicher Prozess. Für mich persönlich war dieses Analysetool von ZTN etwas Neues, das ich in der Form bisher noch nicht kannte. Ich bin sicher, dass es für jedes Unternehmen eine sehr gut investierte Zeit ist, sich mit dem PDP Tool auseinander zu setzen.

04


Ich muss bei mir selbst beginnen

Aus dem Bestseller „Ich muss bei mir selbst beginnen“ wurde dieses Seminar im Jahre 1993 entwickelt. Inzwischen haben mehr als 5000 Menschen dieses Seminar besucht. Es erfreut sich in zahlreichen Betrieben seit vielen Jahren größter Beliebtheit und ist populärer denn je. Menschen erleben sich selbst und nehmen sehr viel für ihr Leben mit. Firmen setzen dieses Training als Basiswissen für Kommunikation und Kooperation ein. Ziel:

Den Teilnehmern wird 2 Tage lang ein Spiegel vorgehalten. Dadurch erkennen sie, dass nur sie selbst ihr Leben verändern können. Ihnen werden Möglichkeiten geboten, das Steuerruder selbst in die Hand zu nehmen, Selbstverantwortung zu übernehmen und nicht ständig auf andere zu zeigen. Das ist die Basis dieses Seminars.

Zielgruppe:

Menschen, die an sich arbeiten wollen. Diejenigen, die im Leben weiterkommen wollen und wissen, dass dies ein ständiger Prozess ist. Mitarbeiter aller Hierarchien in Betrieben, sowie Vereine und Privatpersonen.

Inhalte:

• • • • •

Trainer:

Mag. Nadja Nachbaur, Bianca Feurstein

Investition:

€ 380,- (CHF 456,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Dauer:

2 Tage

Ort:

Termin 1:

23. - 24. Mai 2013

Termin 2: 18. - 19. Sept. 2013

Ich übernehme Selbstverantwortung Wie kritisiere ich ohne den anderen zu verletzen? Wie schaffe ich mit meinem Umfeld Win-Win Situationen? Was sind die Voraussetzungen für erfolgreiche Zusammenarbeit? Handwerkzeug, das mir den Umgang mit mir und meinen Kollegen erleichtert

Hard, Schwedenschanze

05


Ich selbst bin mein Beweger

Erfolgreiche Menschen sind in Bewegung. Nur wer bei sich selbst etwas bewegt, wird Veränderung herbeiführen. Eines der entscheidenden Wörter dabei ist: TUN Nutzen Sie die Chance dieses Seminars und werden Sie Ihr eigener Beweger. Ziel:

Menschen lernen in dem Seminar das Steuerrad Ihres Lebensschiffes zu bedienen und Eigenverantwortung zu übernehmen.

Zielgruppe:

Menschen, die an sich arbeiten wollen. Diejenigen, die im Leben weiterkommen wollen und wissen, dass dies ein ständiger Prozess ist. Mitarbeiter aller Hierarchien in Betrieben, sowie Vereine und Privatpersonen.

Inhalte:

• Die 100%-Entscheidung • KonÀikte angehen • Was ist die Wahrheit? • TUN (Es gibt kein Versuchen) • Ich und meine neue Motzkultur • Loslassen und Verzeihen … und viele andere Themen für ein erfülltes Privat- und Berufsleben

TUN

06

Trainer:

Mag. Nadja Nachbaur

Investition:

€ 380,- (CHF 456,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Dauer:

2 Tage

Termin 1:

10. - 11. Juni 2013

Ort:

Hard, Schwedenschanze


EIS - Erfolg ist steuerbar

In diesem Seminar (nach dem gleichnamigen Buch aus der ZTN-Serie) wird den Teilnehmern anhand von vielen Beispielen aus der Praxis gezeigt, wie sie noch erfolgreicher werden können. Im Buch haben erfolgreiche Menschen (z.B. Anita Wachter – Olympiasiegerin) als Co-Autoren mitgeschrieben. Diese Thesen und Erfolgsrezepte werden ins Seminar mit aufgenommen. Also ein Seminar dessen Inhalte schon viele Menschen erfolgreich gemacht hat. Ziel:

Aktive Auseinandersetzung mit „Erfolg ist steuerbar“ durch gemeinsames Arbeiten an Themen wie „Mut zur Veränderung“, „Ich bin der Steuermann meines Lebens“, „Erfolgreiche Menschen treffen Fehlentscheidungen“ und „Denke und Handle weit über den Tellerrand hinaus“; Ausarbeitung mit Hilfe der TUN-Liste, was davon aktiv umgesetzt wird.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Experten und Mitarbeiter, die aktiv die Prozesse im täglichen Leben (beruÀich wie privat) gestalten und stark im Umsetzen werden möchten.

Inhalte:

• • • • • • • •

Trainer:

Manfred Rünzler, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN Kernkompetenzen: Führung, Management und „Erfolgreich sein durch das Tun – die Umsetzung als Schlüsselfaktor beim Erfolg“

Investition:

€ 580,- (CHF 696,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Ort:

Egnach (CH), Landgasthof Seelust

Termin:

06. - 07. Juni 2013

Vision und Ziele geben Kraft Spinne und träume - lebe jedoch im Hier und Heute Mut zur Veränderung - Verlasse deine Komfortzone Erkenne die Signale deines Lebens und verändere es Kurze Entscheidungswege und schnelle Entscheidungen Die Vogelperspektive Denke und handle weit über den Tellerrand hinaus Ich und mein Umfeld sind lösungsorientiert

Dauer:

2 Tage

07


Mein Mitarbeiter ist Mittelpunkt

Handwerkzeuge des Führens und die 14 häu¿gsten Führungsfehler

Reinhard Zehetner hat in den letzten 20 Jahren über 5000 Führungskräfte trainiert und über 2000 Einzelgespräche geführt. Den Erfahrungsschatz daraus, ergänzt durch viele praktische Beispiele, stellt er in diesem Seminar zur Verfügung. Die 14 häu¿gsten Führungsfehler werden bearbeitet und dem Teilnehmer werden Werkzeuge an die Hand gegeben, wie er diese vermeiden kann. Das überraschende dabei ist, dass es sich um sehr einfache Dinge mit einer sehr großen Wirkung handelt.

08

Ziel:

Anhand von vielen praktischen Beispielen erkennt und lernt der Teilnehmer die wichtigsten Handwerkzeuge des Führens kennen. Hauptaugenmerk liegt bei diesem Seminar auf der Anwendung und Umsetzung der Führungsinstrumente, was 95 % des Erfolges ausmacht.

Zielgruppe:

Manager, Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Personalchefs und Menschen die sich für eine Führungsaufgabe vorbereiten wollen.

Inhalte:

• Führungskräfte leben Klarheit • Führungskräfte haben Zeit für Führung und sind stark im Selbstmanagement • Führungskräfte haben unterschiedliche Menschen im Team • Führungskräfte sind lösungsorientiert und treffen Entscheidungen • Führungskräfte vermeiden den Weg des geringsten Widerstandes und fordern Verbindlichkeiten ein • Führungskräfte geben Standortbestimmungen und kennen die höchsten Werte der Mitarbeiter

Trainer:

Reinhard Zehetner, Gründer & Vorsitzender von ZTN

Investition:

€ 580,- (CHF 696,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Dauer:

2 Tage

Termin:

17. - 18. Okt. 2013

Ort: Kressbronn (D), Hotel Schattmaier


Wer seine Mitarbeiter nicht kontrolliert, betrügt sie!

Im Seminar wird anhand von teils ungewöhnlichen „Thesen“ zum Thema Führung kontrovers über die täglichen Aufgaben einer Führungskraft diskutiert und das Umsetzen in die Praxis erarbeitet. Ziel:

Das Seminar regt die Teilnehmer an, sich mit ihrer täglichen Führungsarbeit kritisch auseinander zu setzen. Durch die Umsetzung der erarbeiteten Führungsinstrumente in die Praxis fördern die Teilnehmer die Motivation und die Ef¿zienz der Mitarbeiter.

Zielgruppe:

Führungskräfte aller Hierarchieebenen, die offen für neue Ideen und Ansätze im Bereich Führung sind.

Inhalte:

• • • • • • • • •

Trainer:

Kai Heß, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN Kernkompetenzen: Führung und Kommunikation

Investition:

€ 580,- (CHF 696,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Dauer:

2 Tage

Termin 1:

12. - 13. Juli 2013

Ort:

Glonn, Herrmannsdorfer Landwerkstätten

Termin 2:

23. - 24. Sept. 2013

Ort:

Kressbronn, Hotel Schattmaier

Kontrolle als wichtiges Werkzeug der Führung Fremd – und Eigenbild einer Führungskraft Teamarbeit muss nicht immer ratsam sein Muss man Mitarbeiter tatsächlich gleich behandeln? Das Allround-Genie Führungskraft WWW+K: Die Erfolgsformel Wir brauchen keine „Negativlinge“ im Team Keine Zeit für gute Mitarbeiter Der Chef als Müllhalde

09


Läuft mein Lebensrad rund?

Immer weniger Menschen haben immer mehr zu tun. Da stellt sich vermehrt die Frage, wie gehe ich mit diesem Druck und der Belastung um. Viele Menschen haben das Gefühl, nicht mehr zu leben sondern gelebt zu werden. Die Auswirkungen auf die Beziehungen, die Gesundheit und die persönliche Zufriedenheit sind von zentraler Bedeutung. Ziel:Untertitel

• Findung der persönlichen Lebens-Balance • Aktive und eigenverantwortliche Zukunftsgestaltung • Nicht „Arbeit oder Leben“ sondern „Arbeit und Leben“

Zielgruppe:tertitel Führungspersonen, die ihr Leben aktiv und eigenverantwortlich gestalten wollen, und denen eine Lebens-Balance wichtig ist.

10

Inhalte:tertitel

• • • • •

Trainer:titel

Bruno Marlin, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN Kernkompetenzen: Life-Balance, Kommunikation, Führung, Coaching

Investition:

€ 580,- (CHF 696,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Dauer:

2 Tage

Ort:

Landgasthof Seelust, Egnach (CH)

Termin:

23. - 24. Sept. 2013

Meine persönliche Standortbestimmung Meine Welten, meine Werte Meine Lebens-Balance Mein persönliches Zukunftsstrategiekonzept Stress vs. Entschleunigung


ZTN ist ab 2013 ein zerti¿ziertes Bildungscenter für das Bildungsprogramm „ECo-C® - European communication certi¿cate®“. Das ECo-C® ist ein • qualitätsgesicherter • modularer und • zielgruppengerechter internationaler Bildungsstandard in der Kommunikations- und Persönlichkeitskompetenz - „Soziale Kompetenz“.

ECo-C®

European communication certificate® www.eco-c.eu

Für Menschen, denen der erfolgreiche Umgang mit Anderen im privaten sowie im geschäftlichen Umfeld wichtig ist.

Module zum „Führerschein Soziale Kompetenz“ Kommunikation Sie verstehen, wie zwischenmenschliche Kommunikation funktioniert, kennen die wesentlichen Techniken und Modelle und können so Missverständnisse vorbeugen und diese vermeiden. Sie machen sich mit den Grundlagen der Rhetorik vertraut, beherrschen die wichtigsten Frage-Techniken, kennen die Elemente der Körpersprache und können diese situationsgerecht nsgerecht einsetzen.

Selbstmarketing Das Modul Selbstmarketing vermittelt anhand von Fachbegriffen aus Marketing und Werbung die Grundlage guter Eigen-PR. Sie werden sich Ihrer Stärken und Talente bewusst, bauen ein positives Image auf, treten überzeugend und authentisch auf, können Ziele setzen und konsequent verfolgen. Sie beherrschen die Grundregeln des Selbstmarketings, kennen Ihre Wirkung und signalisieren Kompetenz.

m Bregenz munikation Termine: Rau Modul 1 - Kom 13 20 4. .0 20 stmarketing 19. Modul 2 - Selb 13 20 agement 4. .0 27 26. 3 - Konfliktman ul od M arbeit 17. - 18.05.2013 Modul 4 - Team 13 20 5. .0 25 24. Prüfung 07.06.2013

KonÀiktmanagement Sie sind fähig und bereit, sich mit KonÀikten auseinander zu setzen und wissen über KonÀikte und ihre Ursachen Bescheid. Sie beherrschen die Grundregeln und Methoden für konstruktive Lösungs-Arbeit und wenden diese erfolgreich an. Teamarbeit Sie können die positiven Effekte dieser Schlüsselquali¿kation nutzen. Sie wissen wie Teamarbeit funktioniert. Sie kennen die Rahmenbedingungen für erfolgreiche Teamarbeit und sind mit den Vor- und Nachteilen vertraut. Sie beherrschen die Grundregeln und sind für die Herausforderungen im Arbeitsleben optimal vorbereitet.

Ziel:

Beherrschung der Grundregeln der Sozialen Kompetenz (Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein, Flexibilität, KonÀiktlösungsfähigkeit, Kommunikation, Verlässlichkeit, Belastbarkeit, Problemlösung, Lernbereitschaft, Mobilität, Verantwortung, Frustrationstoleranz). Mit dem „ECo-C® european communication certi¿cate“ besitzen Sie einen Nachweis über ein fundiertes Basiswissen im Bereich der Kommunikations- und Persönlichkeitskompetenz - „Soziale Kompetenz“.

Trainer:

ECo-C® -zerti¿zierte ZTN-Trainer

Investition: 4 Module a € 400,- = € 1.600,- exkl. MwSt. + € 400,- exkl. MwSt. für Prüfung, Lernunterlagen, E-learning

11


B

odensee eweger-Werkstatt

au Wie ganz gen

machen wir

das:

see Beweger dieser Boden in e ar in em S e statt. * Fast alle n am Bodense Werkstatt ¿nde see“. es vom Boden hr Ja s de er eg uer den „Bew * ZTN ehrt he n Booten n ¿nden auf de pe up gr in le K ee statt. * Seminare in ERIDA“ am S U „Q r de er „SARA“ od e werden f dem Bodense au e ch tis m nkten. * Managerstam chen Höhenpu is ar lin ku n vo begleitet f den Booten ssitzungen au ng itu le ts äf ch es * Moderierte G am Bodensee. m See * PDP auf de r Firma oder nenkreis Ihre so er P n lte äh ew wir unser sehr Mit einem ausg r Firmen führen ne de ie ch rs ve rt 1-2 Stunden mit Managern DP durch. Inne P ol to hlen, se ly na A Ihrer Firma fe e in te erfolgreiches us ba gs welche Erfol in. erfahren Sie, lgreicher zu se um noch erfo f dem See reichen * Smalltalk au it einem erfolg m ch si t ei hk ie die Möglic schen. Hier haben S ager auszutau Sportler, Man See rz * Roadshow am werden hier ku elle Themen tu ak d t. el un itt te Interessan inaren verm drei Kurzsem und knackig in

12

Wir, rund um den Bodensee, haben das Glück in einem der schönsten Gebiete der Welt zu leben. Dies hat uns veranlasst, dem Bodensee eine große Aufmerksamkeit zu schenken und ihn Bestandteil unserer Arbeit werden zu lassen.

Bei den Seminaren, Stammtischen, Workshops und sonstigen Aktivitäten am und auf dem See handelt es sich immer um Kleingruppen. Für Termine von ¿rmeninternen Veranstaltungen fragen Sie bitte bei uns nach. Gerne geben wir Ihnen dazu mehr Informationen.


Roadshow in der Schwedenschanze

EIS (Erfolg ist steuerbar)

Hier erleben Sie drei sehr interessante Vorträge. Kurz und knackig. Anschließend ¿ndet ein gemeinsames Abendessen mit ausgewählten Getränken, genau auf diesen Abend abgestimmt, statt.

Dieses Seminar ¿ndet auf dem Schiff „SARA“ oder „QUERIDA“ statt. (Inhalte siehe Seite 7)

Themen: * Ich selbst bin mein Beweger * Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit * Streiten ja, aber richtig Termin: 17. Juni 2013 Uhrzeit: 18.00 Uhr Ort: Schwedenschanze, Hard (bei guter Witterung im Freien) Investition: € 30,- (CHF 36,-) für Kulinarik (Kulinarische Köstlichkeiten speziell auf den Abend abgestimmt inkl. Getränke) Roadshow kostenlos

Seminartermin:

28. Juni 2013

12.00 - 13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen Schwedenschanze Hard 13.00 - 13.30 Uhr Einschiffen und Ausfahrt 13.30 - 17.00 Uhr 1. Teil des Seminares 17.00 - 17.30 Uhr Kaffee und Kuchen 17.30 - 20.00 Uhr 2. Teil des Seminares 20.00 - 20.30 Uhr Einfahrt in den Hafen und Ausschiffen 20.30 - 22.00 Uhr Abendessen: Frisches aus und rund um den Bodensee Trainer: Investition:

Manfred Rünzler € 550,- (CHF 660,-) pro TN (6 Teilnehmer)

13


Bodensee - Werkstatt

Mein Mitarbeiter ist Mittelpunkt

Managerstammtisch

Dieses Seminar ¿ndet auf dem Schiff „SARA“ oder „QUERIDA“ statt. (Inhalte siehe Seite 8)

Hier treffen sich sechs Manager, Vorstände, Geschäftsführer oder Kaderpersonal zu einem begleiteten Erfahrungsaustausch. Von ZTN sind zwei Trainer anwesend. Nach der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer einen Fragebogen über die Themen. Die Antworten werden gesammelt und zusammengestellt. Erst dann wird entschieden, welche ZTN-Trainer diesen Stammtisch begleiten.

Seminartermin:

2. Juli 2013

12.00 - 13.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen Schwedenschanze Hard Einschiffen und Ausfahrt 1. Teil des Seminares Kaffee und Kuchen

13.00 - 13.30 Uhr 13.30 - 17.00 Uhr 17.00 - 17.30 Uhr 17.30 - 20.00 Uhr 20.00 - 20.30 Uhr 20.30 - 22.00 Uhr

Trainer: Investition:

2. Teil des Seminares Einfahrt in den Hafen und Ausschiffen Abendessen: Frisches aus und rund um den Bodensee Reinhard Zehetner € 550,- (CHF 660,-) pro TN (6 Teilnehmer)

Seminartermin:

12.00 - 13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Schwedenschanze 13.00 - 13.30 Uhr Einschiffen und Ausfahrt 13.30 - 17.00 Uhr Stammtisch (erster Teil) 17.00 - 17.30 Uhr Kaffee und Kuchen 17.30 - 20.00 Uhr Stammtisch (zweiter Teil) 20.00 - 20.30 Uhr Einfahrt in den Hafen und Ausschiffen 20.30 - 22.00 Uhr Abendessen: Frisches aus und rund um den Bodensee Trainer: Investition:

14

8. Juli 2013

ZTN-Trainer € 450,- (CHF 540,-) pro TN (6 Teilnehmer)


®

(Prozessorientierte dynamische Personalentwicklung) ZTN hat ein Tool entwickelt, mit dessen Hilfe Sie in der Lage sind, innert einer Stunde zu erkennen, welche Erfolgsbausteine Ihrem Unternehmen fehlen, dass es noch erfolgreicher werden kann. (Nähere Infos über PDP auf Seite 4) Seminartermin:

10.Juli 2013

12.00 - 13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen Schwedenschanze Hard 13.00 - 13.30 Uhr Einschiffen und Ausfahrt 13.30 - 17.00 Uhr Erklärung von PDP (System, Hintergründe, Zusammenhänge) Durchführen von PDP unter Anleitung 17.00 - 17.30 Uhr Kaffee und Kuchen 17.30 - 20.00 Uhr Teilnehmer führen PDP selbst durch. Anschließende Präsentation, Analyse und Diskussion 20.00 - 20.30 Uhr Einfahrt in den Hafen und Ausschiffen 20.30 - 22.00 Uhr Abendessen: Barbecue (all you can eat) inkl. Getränke Trainer: Investition:

ZTN-Trainer € 550,- (CHF 660,-) pro TN (6 Teilnehmer)

15


m

eit i h r e Sich en Führ

Ausbildung zur Führungspersönlichkeit

Ziel Block 1:Untertitel

Führungskräfte erleben ihr eigenes Führungsverhalten und erhalten Hilfsmöglichkeiten, um Korrekturen vorzunehmen. Nach diesem Seminar sind Führungskräfte in der Lage, Werkzeuge des Führens aktiv anzuwenden.

Ziel Block 2:Utitel Vertiefen der erlernten Handwerkzeuge. Kennen und erleben lernen der eigenen Werte und Werte der Mitarbeiter. Erarbeiten und Durchspielen von praktischen Führungsfällen, sowie deren Analyse. Sicherheit im Führen erlangen. Ziel Block 3:Utitel KonÀikte als Chance. Konstruktiver Umgang mit KonÀikten. Frühzeitige Erkennung von KonÀikten. KonÀiktbewältigung. Einsatzmöglichkeit in der Praxis. Positiver Umgang mit Kritik.

16

Zielgruppe:titel

Führungs- und Nachwuchsführungskräfte (mindestens 8 Teilnehmer)

Inhalte:tertitel

• • • • • •

Trainer:titel

Reinhard Zehetner, Gründer und Vorsitzender von ZTN Bruno Marlin, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN Manfred Rünzler, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN

Investition:

€ 3.300,- (CHF 3.960,-) exkl. MwSt. + Seminarpauschale

Termin 1:

16. - 17. Mai 2013 13. - 14. Jun 2013 05. - 06. Sept. 2013

Grundlagen des Führens. Die Führungskraft - Partner und Vorgesetzter. Kennenlernen von Führungswerkzeugen. Führungsstil. Vision und Leitbild, Führung über Ziele Innere Kündigung. Mitarbeitergespräch Kennen lernen aktiver Führungsarbeit. Praxisarbeit. KonÀiktarten-normen. Ursachen und Motive eines KonÀiktes.

Dauer:

3 x 2 Tage

Ort:

Schwedenschanze, Hard


Trainerausbildung - „Train the Trainer“

INSIGHT MDI

Kompetenz- & Personenzertifikat nach ISO 17024

Wir helfen Ihnen - Ihren Vorsprung zu sichern

ZTN hat in den letzten Jahren über 100 interne Trainer und Wissensvermittler aus Österreich, Schweiz, Deutschland und Liechtenstein ausgebildet. Wie die Erfahrungsberichte zeigen, sind die Seminarteilnehmer dank dieses neuartigen Konzepts nach kurzer Zeit in der Lage, Workshops und Besprechungen zu leiten, Kurzseminare und Trainings zu entwickeln und durchzuführen. Ziel:

Interne Trainer ... • entwickeln ihre eigene Persönlichkeit • sind Motoren im Unternehmen • unterstützen Personalentwicklung • leiten eigenständig Besprechungen und Workshops • entwickeln Trainings und Kurzseminare mit ¿rmenspezi¿schen Schwerpunkten und führen diese auch durch • sind behilÀich bei der Einführung und Betreuung von Mitarbeitergesprächen und Teamsitzungen • sind positive Multiplikatoren im Unternehmen

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen, die ¿rmenintern schulen und weiterbilden.

Inhalte:

• • • •

Trainer:

Reinhard Zehetner, Gründer und Vorsitzender von ZTN Bruno Marlin, Geschäftsführender Gesellschafter von ZTN

Investition:

€ 3.500,- (CHF 4.200,-) exkl. MwSt. + Unterkunft und VerpÀegung

Ort:

Seminarhaus Vision, Gaschurn

Dauer:

3 x 3 Tage

Termin 1:

15. - 17. April 2013 13. - 15. Mai 2013 10. - 12. Jun. 2013

Termin 2:

30. Sept. - 02. Okt. 2013 04. - 06. Nov. 2013 25. - 27. Nov. 2013

Entwickeln und Durchführen von Kurzseminaren, Trainings und Workshops Präsentation des eigenen Trainings mit Analyse, Methodik und Didaktik Präsentation und Moderation, Umgang mit KonÀikten Umsetzung von Seminaren, Kommunikationsmodelle

17


Vorträge zu gleichnamigen Büchern von und mit Reinhard Zehetner und Kai Heß

Für Ihr/e/n Kadertag • Kundenevent • Neueröffnung • Jahresempfang • Firmenevent Ich muss bei mir selbst beginnen - Ich und meine rosarote Brille - Mein Rechtfertigungsfuzzi und ich - Erwartungen nähren Enttäuschungen - Faule Kompromisse - Umgang mit klaren Eckpunkten

Statements „...Herr Zehetner ist wohl einer der erstaunlichen Menschen, die ein Publikum mit eigentlich banalen Lebensweisheiten faszinieren können und nutzt dabei gründlich den Selbstdarstellungsdrang seiner Zuhörer aus. Wenn es in seinem einstündigen Auftritt darum ging, das Publikum aktiv zu beteiligen, drängten die Kandidatinnen und Kandidaten fast begierig auf die Bühne. Schließlich will man ja demonstrieren, dass man nicht zu den Schüchternen und Unbeweglichen im Lande gehört.“

Ich selbst bin mein Beweger - Der Kotzmotzer - Der Saustall - Leben mit der Zielbrille - Heute beginnt der Rest meines Lebens - Der Spiegel sagt dir die Wahrheit EIS - Erfolg Ist Steuerbar - 1. kommt es anders, 2. als man denkt - Ich bin ein Original - Erfolg durch meine Kernkompetenzen - Ich bin begeistert und begeistere andere - MZV (Mut zur Veränderung)

Thurgauer Zeitung

Mein Mitarbeiter ist Mittelpunkt - Führungskraft: Autorität und Partner - Ich schaffe die Basis für Eigenmotivation - Ich übertrage Eigenverantwortung - Ich kenne die Werte meiner Mitarbeiter - Ich hole meine Mitarbeiter ins Boot Wer seine Mitarbeiter nicht kontrolliert, betrügt sie! - Kontrolle als wichtiges Werkzeug der Führung - Fremd-Eigenbild einer Führungskraft - Muss man Mitarbeiter tatsächlich gleich behandeln? - Das Allround-Genie Führungskraft - WWW+K: Die Erfolgsformel

18

Alle Vorträge sind zwischen 30 und 90 Minuten buchbar.

„...Als Referent tritt am „Gwerbler-Tag“ der bekannte österreichische Management- und Innovationstrainer Reinhard Zehetner auf. Für Zehetner ist die Selbstwahrnehmung und auch Selbstverantwortung ein zentraler Begriff. Er nimmt bei seinem Auftritt kein Blatt vor den Mund und gibt Tipps und Hinweise direkt und verständlich.“ Der Rheintaler


„ICH muss bei mir selbst beginnen“

„EIS - Erfolg ist steuerbar“

Ziel des Autors ist es, sein Wissen und seine Philosophie vielen Menschen als Multiplikator weiter zu geben und dies war mit ein Grund für die Entstehung von ZTN Training & Consulting. Reinhard Zehetner ist ein sehr einfacher, bodenständiger Mensch, dem es immer wieder gelingt, sich durch seine menschliche Art direkten Zugang zu Menschen aller Hierarchiestufen und Altersklassen zu verschaffen, sie zu begeistern und dazu zu bewegen, ihr Leben in die Hand zu nehmen.

In seinem Buch EIS (Erfolg ist steuerbar) beschreibt der bekannte österreichische Trainer, Vortragende und Buchautor in sehr einfachen Worten, bespickt mit vielen Beispielen aus der Praxis, was seiner Meinung nach Menschen erfolgreich macht. Als Gastautoren hat er Menschen eingeladen, die in ihrem Leben bewiesen haben, dass sie erfolgreich sind oder waren. Olympiasieger, Gesamtweltcupsieger, W e l t m e i s t e r, Manager, uvm.

REINHARD ZEHETNER

H ECHT-V ERLAG

MUSS BEI MIR SELBST BEGINNEN der Aus ichen lgre ihe erfo inarre Sem n ZTN vo iz tn.b w.z ww

GEDANKEN UND ANREGUNGEN ÜBER KOMMUNIKATIONSPROZESSE BETRIEBEN UND IM ALLTÄGLICHEN LEBEN

IN

„Ich selbst bin mein Beweger“ Erfolgreiche Menschen sind in Bewegung. Nur wer bei sich selbst etwas bewegt, wird Veränderungen herbeiführen. Eines der entscheidensten Wörter dabei ist: TUN. Anhand von vielen praktischen Beispielen schildert Reinhard Zehetner Situationen aus Berufs- und Privatenleben. Er zeigt die vielen Möglichkeiten, Blockaden zu erkennen und zu überwinden und damit zunehmend aktiver und beweglicher zu werden. Wie heißt es so schön: Leben ist Veränderung.

„Mein Mitarbeiter ist Mittelpunkt“ Reinhard Zehetner hat in den letzten Jahrzehnten mehr als 5000 Führungskräfte trainiert und über 2000 Einzelgespräche geführt. Den daraus erworbenen Erfahrungsschatz stellt er Ihnen, mit vielen praktischen Beispielen bespickt, zur Verfügung. Er beschreibt darin die 14 häu¿gsten Führungsfehler und legt dar, wie diese vermieden werden können. Das Überraschende dabei ist, dass es sich um sehr einfache Dinge, mit sehr großer Wirkung handelt. Damit Sie ein noch breiteres Spektrum der Führung kennenlernen,

hat Zehetner Gastautoren eingeladen, in diesem Buch mitzuwirken.

„Wer seine Mitarbeiter nicht kontrolliert, betrügt sie!“ Kai Heß ist seit 8 Jahren Trainer und geschäftsführender Gesellschafter von ZTN. Nach einem Jurastudium war Kai Heß viele Jahre in leitender Position tätig. Die dort gemachten Erfahren Àießen in seine Führungskräfte-Trainings ein und gestalten diese abwechslungsreich und praxisnah. Dieses Buch ist eine Zusammenfassung der spannendsten Themen aus diesem Training. Dabei kann es eine gute Ergänzung der Seminare sein, als Wiederholung dienen oder auch einfach einige Tipps zum Thema „Führung“ geben. Einige Kapitel in diesem Buch sollen, wie auch der Titel, bewusst ungewöhnlich erscheinen, um so zum Nachdenken anzuregen. Vor allem soll es aber Lust machen, die eine oder andere Idee einfach mal umzusetzen.

19


ZTN unterstützt Sie, Ihren Vorsprung zu sichern!

Insights MDI

Business-Coaching

Kompetente, loyale und be-

Unser

ist

Interim-Manager als „Manager

geisterte Führungskräfte und

eine anlassbezogene, auf die

auf Zeit“ überbrücken Engpässe

Mitarbeiter sind der wichtigste

Einzelperson (MitarbeiterKlient)

auf Führungsebene. Besondere

Erfolgsfaktor in jedem Unter-

bzw. das Team abgestimmte Art

Themen dabei sind die Nach-

nehmen. Der zu Ihnen pas-

der Unterstützung im beruÀichen

folgeregelung,

sende Mensch (Motive, Ver-

Umfeld. Dabei geht es vorwie-

neuer

haltensmerkmale), die richtige

gend darum, die Lösungskom-

neue

Position (Soll-Stellen-Analyse),

petenz des Klienten zu stärken,

nötigtes Spezialwissen auf Zeit,

das beste Training dafür, die

sodass sich dieser nach dem

Umsetzen von Veränderungen,

ideale Begleitung durch einen

Coaching ohne externe Unter-

Umstrukturierungen und Sanie-

Coach – in all diesen Belangen

stützung weiterentwickeln kann

rungsmaßnahmen.

unterstützt Sie das Diagnose-

– oder einfach gesagt „Hilfe zur

und

Selbsthilfe“.

Managementinstrument

Business-Coaching

oder

die

Begleitung

junger

Manager,

Herausforderungen,

be-

Ziel des Interim-Management ist,

INSIGHTS MDI.

die unternehmerische Leistungs-

Wir nutzen bei unseren Ak-

Interim-Management

fähigkeit wieder herzustellen und

tivitäten im HR-business IN-

Interim-Management wird einge-

das Unternehmen nach erfolg-

SIGHTS MDI, weil wir damit

setzt, wenn Unternehmen sich in

reicher Umsetzung wieder zu

für diese The-

besonderen Situationen be¿nden

verlassen.

men aus ei-

(bevorstehende Veränderungen,

ner Hand ein

wirtschaftliche

Instrument

rungen, neue Geschäftsfelder,

zur Verfügung

etc.).

haben.

20

Herausforde-


Gasthof Schwedenschanze, Hard am Bodensee (A) Das Vorarlberger AusÀugsziel ist direkt am Hafen eingebettet im Naturschutzgebiet. Erreichbar zu Fuß, mit dem Fahrrad, Auto oder Boot. Ideal für Fami-

lien, Gruppen, Feiern jeder Art vom Themenmenü bis hin zum Buffet. Unsere Besonderheiten: Sonntags-Frühstücksbuffet, Barbecue, Fischspezialitäten,

www.restaurant-schwedenschanze.at

großer Kinderspielplatz, überdachter Gastgarten mit Seeblick, Live-Musik, ganztägig Küche von Juni bis August. Öffnungszeiten von März bis Dezember - auf unserer Homepage.

Faerber’s Gastronomie Schwedenschanze | 6971 Hard | +43557875638 | of¿ce#restaurant-schwedenschanze.at

Landgasthof Seelust, Egnach (CH) Der Name Seelust ist uns VerpÀichtung. Zu der einmaligen Lage am See gesellt sich die Lust: Unsere Lust, Gastgeber zu sein und die Lust unserer Gäste, sich hier verwöhnen zu lassen. Der Landgasthof Seelust be¿ndet sich in ruhiger Lage inmitten von Obstbäumen und nahe dem

Bodensee. Wir bieten Tagungsräume für kleine, individuelle Seminare wo auch die Kulinarik einen wichtigen Stellenwert hat. In unserem Garten lässt sich in kleinen Gruppen arbeiten, und die persönliche Atmosphäre des

www.seelust.ch Seelust-Teams trägt bestimmt zum guten Gelingen des Meetings bei.

Hotel Schattmaier Bodensee, Kressbronn (D) Wohnen und Tagen Sie im größten Yachthafen am Bodensee. Lassen Sie Ihren Aufenthalt in maritimer Atmosphäre und einmaliger Lage direkt am Wasser zum Vergnügen werden. Ob Tagung, Seminar oder Workshop, gerne organisieren wir auch Ihre Veranstaltung kompetent und nach Ihren Wünschen.

• • • • • • •

Hotel Tagungen, Seminare Wellness Gastronomie Events Incentives Segeln

www.schattmaier.com

21


SÄminARHAUS VISION (SÄ=Säen min= mein ARHAUS=Arbeitshaus)

Dies ist also das Arbeitshaus, wo ich meinen Samen säe für meine Entwicklung – aus der Sicht des Teilnehmers. 1997 baute ZTN sein eigenes Seminarhaus, genau auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Ziel war es,

ein Haus zu schaffen in dem sich Menschen sehr wohl fühlen, wo ihre Kreativität angeregt wird und vor allem wo sie eine Atmosphäre vor¿nden, bei der Lernen Spass macht. Dieses Haus ist für Kleingruppen bis max. 10 Personen ausgerichtet

Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Glonn Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten be¿nden sich 30 km südöstlich von München im Landkreis Ebersberg und gehören zur Gemeinde Glonn. Die Landwerkstätten sind ein ökologisches Unternehmen für Ackerbau und

Viehzucht sowie zur Erzeugung und Vermarktung von frischen LebensMitteln in handgemachter, ökologischer Qualität aus der Region.

rfer Herrmannsdo n Landwerkstätte rf 7 Herrmannsdo 85625 Glonn 0939094-0 Tel. 0049 (0)8 nsdorfer.de www.herrman annsdorfer.de glonn#herrm

22

Das SÄminARHAUS Vision liegt auf 1100m und 150m neben der Talabfahrt in Gaschurn, im Montafon. Das Haus verfügt über 1 Doppel- und 4 Zweibettzimmer und ist luxuriös ausgestattet. Ein Wintergarten mit einer fantastischen Aussicht lädt zum Relaxen ein. Der Seminarraum ist luftdurchÀutet mit einem sensationellen Blick auf die Berge und Gaschurn und lässt keine Wünsche offen.


Vorstellung Trainer Reinhard Zehetner Was ist deine Stärke in Trainings? „Menschen auf eine einfache Art und Weise zu begeistern und sie Dinge so intensiv spüren zu lassen, dass sie das Erlernte in die Praxis umsetzen.“

Bruno Marlin Was willst du als Trainer bewirken? „Ich will meine Teilnehmer begeistern und in Bewegung bringen, sodass sie erkennen, dass sie ihr Leben selbst in der Hand haben.“

Ass.jur. Kai Heß „Sei immer ehrlich zu dir selbst.“ Wichtig ist, sich selbst kennenzulernen, seine eigenen Stärken und Schwächen (ehrlich) zu erkunden und zu akzeptieren, und sich selbst auf sich verlassen zu können.“

Manfred Rünzler „Erfolgreiche Menschen sind in Bewegung. Nur wer bei sich selber etwas bewegt, wird Veränderung herbeiführen. Eines der entscheidendsten Wörter dabei ist: TUN Das ist das Ziel erfolgreicher Trainings und unser Leitsatz.“

Mag. Nadja Nachbaur Was willst du als Trainerin bewirken? „Die Lust am Lernen neu erwecken, neue Horizonte entdecken, Offenheit als Grundvoraussetzung für Entwicklung generieren und mit abwechslungsreichen, spielerischen Methoden neue Möglichkeiten aufzeigen.“

Bianca Feurstein „Ich will meine Teilnehmer auf ihrer Entdeckungsreise zu sich selbst unterstützen. Sie sollen ihr Potential erkennen und entfalten, ihre Persönlichkeit gezielter einsetzen und neue Wege und Ziele erkennen, diese konsequent verfolgen und ihre Herausforderungen am Wegesrand meistern.“

Inhalte ANMELDUNG

zu einem ZTN-Training

Bitte melden Sie sich per E-Mail oder per Telefon für unsere Trainings an. Fr. Elisabeth Zehetner, Tel +43 5574 78021 | info@ztn.biz Wir benötigen bitte folgende Infos von Ihnen: - Email - Name - Training Trainer- Firma - Adresse - Datum und Ort des Trainings - Telefon - Telefon Investition Mindestteilnehmerzahl: 8 Teilnehmer Mit dem Absenden des E-Mails melden Sie sich verbindlich zum Seminar an. Dauer Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. TerminOrt

23


REFERENZEN

ZTN T r Ihr B ain ew i e

nsulting Co & tzwerk g n rne ge

seit 19

9

0

Robert Küng (Geschäftsführer), INHAUS, Hohenems „Neben dem positiven Feedback der involvierten Führungskräfte ist dabei vor allem die hohe Anwendungsund Umsetzungsquote absolut einzigartig und erfreulich. Insgesamt stelle ich eine Entwicklung fest, die im positiven Sinne weit über den Erwartungen und auch weit über den bisherigen Erfahrungswerten mit internen Ausbildungen sind. Das von ZTN angebotene Gesamtpaket ist für Mitarbeiter und Führungskräfte verständlich, nachvollziehbar und rund und wird folglich auch gelebt.“ Felix Beeler (Personalleiter), St.Galler Tagblatt AG „Das PDP ist mir in der Vorstellungsrunde als anwenderfreundliches, in sich verknüpftes Baukastensystem begegnet. Die Bausteine decken die Elemente, welche die Quali¿zierung des Mitarbeiters im Sinne der PE prägen, praxisorientiert ab. Im Rahmen der einstündigen Präsentation bot sich mir die Gelegenheit, bei einer Analyse mittels PDP-Baukasten mitzuwirken. Das Ergebnis der Blitz-Untersuchung widerspiegelte unsere Gegebenheiten im Feld „Mitarbeiter-Unternehmen“ in erstaunlich zutreffendem Masse.“

IMPRESSUM Für den Inhalt verantwortlich: ZTN Training & Consulting GmbH Bruno Marlin, bruno.marlin#ztn.biz In der Telle 3, A-6921 Kennelbach Tel +43 5574 78021 info#ztn.biz - www.ztn.biz GrafikLayout: Nadine Degasper Druck: Holzer Druck und Medien Alle Artikel, die von ZTN geschrieben wurden, dürfen kopiert werden. Wir freuen uns über Ihr Feedback, Anregungen und Kritik. Kontakt ZTN Schweiz: Lilienweg 9, 9435 Heerbrugg Tel +41 71 244 1969 Kontakt ZTN Deutschland: Kai Heß, kai.hess#ztn.biz Kapellenweg 1a, D-85625 Berganger Tel +49 172 2093256


Bodensee Beweger-Werkstatt 2013