Issuu on Google+

Nr. 21 / 2. 12. 2016 / 1 4 . Jahrgang

Zirnd

rfer

mit den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Zirndorf

Gnadenbringende Weihnachtszeit, so schwärmt eine herausragende Zeile einer der wohl weltweit beliebtesten Weisen zum höchsten aller Christenfeste. Sternenglanz, weiße Schneeflöckchen, Lichtermeer, glänzende Kinderaugen – all das sind die schönen Seiten dieser außergewöhnlichen Jahreszeit. Duftende Bratäpfel, dampfende Bratwurstgrills, leckere Getränke und vor allem viele schöne Gespräche, solches be-

gegnete den Festhungrigen am vergangenen Wochenende erneut auf dem traditionsreichen Zirndorfer Weihnachtsmarkt, den die ortsansässige Stadtjugendkapelle gemeinsam mit dem amtierenden Christkind Diana Frik und Stadtoberhaupt Thomas Zwingel nach Ansprache, Prolog und Einschalten der Beleuchtung eröffnen durfte. Buntes Programm Nach der anschließenden ebenfalls schon zur Tradition gewordenen Verteilung des von den bibertstädtischen Bäckern gestifteten Turmgebäcks stürmte dann Groß und Klein auf die Buden zu. Da gab es so einiges zu entdecken, unter anderem selbstgebastelte Kränze und Gestecke beim Gartenbauverein, Strickwaren und Vogelhäuschen bei

Zirndorf im Lichterglanz

Zirndorf, der SPD und der freiwilligen Feuerwehr, des SV Weiherhof, des Lions-Clubs „Franconia“ und des 1. Fischereivereins sowie des ASV Zirndorf. Und wer noch nicht genug von den Bläserklängen hat, der kann gerne das Weihnachtskonzert der Stadtjugendkapelle am 11. Dezember um 15 Uhr in der Paul-Metz-Halle besuchen. Na dann, viel Spaß, guten Appetit und freue dich, o Christenheit. W.S.

den Wanderfreunden „Alte Veste“, Christbaumschmuck in der Familienzentrums-Hütte, Spielspaß von St. Rochus, jede Menge lukullischer Köstlichkeiten und natürlich die französischen Käse- und PastetenLeckereien, die die Abgesandten aus der Partnerstadt Bourganeuf mit auf dem Ladentisch des Deutsch-Französischen Freundeskreises feilboten. Dazu lockte der kleinere aber sehr beschauliche Kinder-Weihnachtsmarkt auf dem Koppenplatz, den die dort Aktiven seit einigen Jahren schon zusätzlich zum angestammten Original am ersten Wochenende betreiben. Da findet sich die Mittelschule, die Pfadfinder sind dabei, natürlich auch die Kindereinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt, die evangelische Jugend Rocco und die Reitervereinigung. Auch hier wurde am Samstag von der Bläserjugend aus Leibeskräften musiziert, auf dem Marktplatz ließen am ganzen Wochenende die Stadtkapelle Zirndorf und der Gesangverein Anwanden die Hörner und Kehlen erschallen.

Noch eine Chance Wer vergangene Woche dem possierlichen Treiben nicht beiwohnen konnte, dem sei gesagt, dass es auch vom 2. bis 4. Dezember noch einmal hoch hergeht in der romantischen Budenstadt. Da trifft man dann auf die wackeren Mannen und Damen der CSU, der HG Zirndorf, der evangelischen Tagesstätte in der Mühlstraße, der Christusgemeinde, des TSV

Auch im Internet: www.die-lokalanzeiger.de


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Herbstpflanzung der Zirndorfer Service-Betriebe

Ein Dutzend Bäumchen für Bibertstadt

Dringende Sanierungsarbeiten erfordern Brückensperrung

Heubrücke gesperrt Vom 5. bis voraussichtlich 9. Dezember 2016 ist die so genannte Heubrücke im Zirndorfer Osten Richtung Oberasbach gesperrt. Grund für die Sperrung sind dringende Sanierungsarbeiten.

Die 58. Pflanzaktion der Service-Betriebe Zirndorf stand wieder einmal ganz im Zeichen von vereintem Familiensinn und Umweltbewusstsein. Ende Oktober wurde der Garten des Lebens an der Zirndorfer Buchackerstraße um ein Dutzend Bäumchen erweitert. Die 58. Pflanzung der Zirndorfer Service-Betriebe verdeutlicht wieder einmal, wie nahe Freud und Leid doch beieinander liegen. Während mit vier Bäumchen Neugeborene bedacht werden, ein Bäumchen anlässlich einer Taufe gepflanzt wurde, ein anderes Bäumchen gleich drei Generationen einer Familie

vereint und vier weitere Bäumchen an Trauungen erinnern, gilt eine Pflanzung auch dem Gedenken an einen geliebten, leider verstorbenen Ehemann. So unterschiedlich die Motive für die Pflanzungen auch sein mögen, haben sie doch eine wesentlich Gemeinsamkeit: Die Erinnerung an besondere Menschen und Momente. Traditionell mit von der Partie waren Bürgermeister Thomas Zwingel und Service-Betriebe-

Schenken Sie Schönheit zu Weihnachten 300,- € zahlen und

330,- € erhalten Drei Gutscheine i. W. von jeweils 110 - € 490,- € zahlen und

550,- € erhalten Fünf Gutscheine i. W. von jeweils 110 - €

2

Leiter Ralf Klein. „Wer einmal an einer Pflanzaktion teilgenommen hat weiß, wie viel Freude es bereitet, den wichtigsten Menschen und schönsten Momenten ein natürliches Denkmal zu setzen“, versucht Bürgermeister Thomas Zwingel die besondere Atmosphäre zu beschreiben. Auf stolze 818 Bäume ist der Bestand seit der ersten Pflanzaktion im Jahre 1987 mittlerweile gewachsen. Einst angelegt als Weg des Lebens, wird die Tradition zwischenzeitlich als Garten des Lebens fortgeführt. An 16 unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet lassen Bäume seither die schönsten und wichtigsten Erinnerungen aufleben.

n Jetzt schhoenken ans Sc enken! d

Fürth, Gustavstraße Parkplätze im Hof


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf Am 9. November 2016 fand die Siegerehrung zum Blumenschmuckwettbewerb der Stadt Zirndorf statt. Erster Bürgermeister Thomas Zwingel überreichte die Urkunden und Preise. Der Blumenschmuckwettbewerb ist beliebt und in der Bibertstadt lange Tradition. 1968 führte die Stadt Zirndorf diesen erstmals durch. Für den diesjährigen Blumenschmuckwettbewerb gingen bei der Stadtverwaltung insgesamt 28 Anmeldungen ein. Hiervon 8 Teilnehmer für die Kategorie „Hausschmuck / Balkon“, 14 Teilnehmer für die Kategorie „Garten / Vorgarten“ und 6 Teilnehmer für die Kategorie „Hinterhof“. Eine Jury, bestehend aus dem Stadtgartenmeister Martin Amon, Tatjana Link (Mitarbeiterin der Bauverwaltung) und Norbert Ruffertshöfer (ehemaliger Mitarbeiter der Bauverwaltung), bewertete am 7. Juli 2016 die angemeldeten Objekte. Ausschlaggebend waren Ausnutzungsgrad, Vielfältigkeit, Harmonie und Pflegezustand. Über die ersten drei Plätze durften sich folgende Teilnehmer freuen:

Siegerehrung zum Blumenschmuckwettbewerb 2016 der Stadt Zirndorf

„Grüne Daumen“ gewürdigt

„Garten / Vorgarten“ 1. Platz: Frau Helga Veit, Schwabacher Straße 394 2. Platz: Frau Elisabeth Bernard, Siebenbürgener Straße 19 3. Platz: Frau Christine Viertel, Humboldtstraße 19 „Hausschmuck / Balkon“ 1. Platz: Frau Ingrid Schwendner, Lichtenstädter Str. 7 2. Platz: Frau Gabriele Sippel, Am Hügel 44

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

FISCH SEIDEL Seit über 100 Jahren in Zirndorf

2. 12. 2016

3. Platz: Frau Katharina Körmer, Schützenstr. 47 „Hinterhof“ 1. Platz: Frau Hedwig Durant, Schillerstraße 3 2. Platz: Frau Annelie Schlee, Austraße 1 3. Platz: Frau Sotiria Mex, Bachstraße 26 Bürgermeister Thomas Zwingel überreichte allen Teilnehmern, nach Platzierung gestaffelt, Gutscheine und Präsente. Zu den langjährigsten Teilnehmern zählten dieses Jahr Elisa-

beth Bernard (45. Teilnahme), Kuni Bogendörfer (38. Teilnahme), Annelie Schlee (33. Teil¬nahme), Ursula Neusinger (31. Teilnahme), Hedwig Durant (29. Teilnahme), Annemarie und Ingrid Behringer (26. Teilnahme). Als Anerkennung wurden den Damen ebenfalls kleine Geschenke überreicht. Stadtoberhaupt Zwingel dankte den fleißigen Hobbygärtnern für die Teilnahme am Wettbewerb und die florale Verschönerung Zirndorfs. Besonderer Dank gelte außerdem dem Pflanzenhaus Schöner, der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Zirndorf mbH, dem Zirndorfer Heimatverein, der Raiffeisenbank Bibertgrund, der Sunshine Floristik und der Firma Lechuza für die großzügigen Geld- und Sachspenden. Ohne diese Unterstützung wäre eine Preisverleihung nicht in derart würdevollem Rahmen möglich. Die nächste Blumenschmuckbegehung soll Mitte Juli 2017 stattfinden. Seitens der Stadtverwaltung hofft man wieder auf eine rege Beteiligung der ZirnPresseamt dorfer Bürger.

Kirchenweg 9 (unterhalb der Kirche)

90513 Zirndorf

Original Fischsalate vom Hamburger Fischmarkt Schlachtfrische Karpfen, Forellen und Saiblinge Am Heiligabend von 16.00 bis 18.30 Uhr gebackene Karpfen oder -Fischfilet auf Vorbestellung Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Dienstag u. Mittwoch 8-13 Uhr u. 15-18 Uhr, Donnerstag 8-18 Uhr, Freitag 7-18 Uhr, Samstag 8-12 Uhr

www.fisch-seidel.de

Aktion Dez. 2016 ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔

Tel. 0911/ 60 62 53

Apple iPhone 5s nur 1 Euro mit Allnet Flat und 1,5 GB LTE ab 29,99 mtl. Senioren Handy ab 49,-- Euro Senioren-Kurse zu Bedienung von Handy, Smartphone und Tablet

Telefoneria

Mobilcom Tarife Handys und Smartphones mit oder ohne Vertag Großtastenhandys und Festnetztelefone speziell für Senioren Handyzubehör, Etuis und Taschen - auch für Laptops und Tablets Handy- und Smartphone Reparatur Ersatzakkus für tausende Handys, Smartphones und Kameras lagernd Besuchen Sie uns Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr und Samstag 9.00 - 12.00 Uhr

Hauptstr. 13-15, 90513 Zirndorf, Tel. 0911 /132 63 222

3


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

„Zirndorf vor 30 Jahren – so war es damals“

Weihnachtsmarkteröffnung am 28. November 1986

Zirndorf war seinerzeit um eine Attraktion reicher, auf die alle Verantwortlichen stolz sein durften. Der neue Weihnachtsmarkt, der von Bürgermeister Virgilio Röschlein auf dem, im Zuge der Altstadtsanierung neu gestalteten Koppenplatz eröffnet wurde, lockte Hunderte von erwartungsfrohen Kindern an, von denen keines enttäuscht wurde. Alle bekamen vom Zirndorfer Stadtchristkind Martina Kobek,

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Ihr Mercedes Benz Spezialist in Ihrer Nähe Reparaturen aller Pkw und Transporter bis 4 t

Steuerberater Roman Eggen Dipl.-Kaufmann

4

Text und Fotos: Werner Schieche

Versicherungen Gemeinsam mit Ihnen beleuchten wir Ihre individuelle Versicherungssituation. Wir prüfen, ob Ihre Absicherung passt und an welcher Stelle Sie bares Geld sparen können. Auch im Schadenfall betreuen wir Sie gerne. Baudarlehen Die optimale Baufinanzierung ist nie “ein Produkt von der Stange“, sondern immer ein maßgeschneidertes Produkt, dass eins zu eins zu Ihrem Leben passt. Wir vergleichen für Sie in Frage kommende Banken. Bausparen 1 % Darlehenszins fest - jetzt die Zukunft absichern Vermittlung und Betreuung auch von BHW Bausparverträgen.

KFZ-Meisterbetrieb Pittke & Bauer • Am Steinacker 1, 90513 Zirndorf • Tel. 0911/98132317 office@kfz-pittke-bauer.info • Öffnungszeiten: Mo-Fr von 7.30-17.30 Uhr, Sa von 8-12 Uhr Termine nach Absprache auch außerhalb der Geschäftszeiten möglich

Dambacher Str. 11, 90763 Fürth Telefon 0911/97770-0 Fax 0911/97770-55 Roman.Eggen@stb-eggen.de

das vorher den Eröffnungsprolog gesprochen hatte, mindestens einen Mandellebkuchen mit. Die Aufmachung des neuen Platzes war sehr geschmackvoll und kam bei den Besuchern, die sich nun auf die nächsten Adventswochenenden freuen konnten, gut an. Damit war der Weihnachtsmarkt am „alten Marktplatz“, wo sich die Buden den Platz mit den, noch bewirtschafteten, Parkplätzen teilen musste, erstmal Vergangenheit. Heute wissen wir, dass der Weihnachtsmarkt einige Jahre danach auf den, beim Rathauserweiterungsbau entstehenden Partnerschaftsplatz und später doch wieder zurück auf den komplett neu gestalteten unteren Teil des Marktplatzes zog. Alle bisherigen Beiträge der Serie „Zirndorf vor 30 Jahren – so war es damals“ können Sie auch auf der Homepage der Stadt Zirndorf unter www.zirndorf.de > Zirndorf, hier dreht sich was > Geschichte > So war es damals, nachlesen.

Uhren Wieser MEISTERBETRIEB

Nürnberger Str. 15, 90513 Zirndorf Tel. 0911/60 69 84


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

Bekanntmachungen der Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Zirndorfer Streifzüge (Schluss)

Satzung zur Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Stadt Zirndorf (BGS/EWS) Vom 24. November 2016 Auf Grund von Art. 5, 8 und 9 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. April 1993 (GVBl. S. 264), zuletzt geändert durch Änderungsgesetz vom 8. März 2016 (GVBl. S. 36), erlässt die Stadt Zirndorf folgende Satzung: §1 Die Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Stadt Zirndorf (BGS/EWS) vom 31.08.2011 (Zirndorfer Lokalanzeiger vom 16.09.2011 (S. 6), zuletzt geändert durch Satzung vom 27.06.2013) wird wie folgt geändert: 1. § 14 erhält folgende Fassung: § 14 Höhe der Einleitungsgebühren (1) Die Schmutzwassergebühr beträgt 2,32 Euro/m³. (2) Die Niederschlagswassergebühr beträgt 0,26 Euro/m².“ §2 Die Satzung tritt am 01.01.2017 in Kraft. Zirndorf, 24. November 2016 Stadt Zirndorf gez. Thomas Zwingel Erster Bürgermeister

Satzung zur Änderung der Betriebssatzung für den Eigenbetrieb der Stadt Zirndorf Vom 24. November 2016 Auf Grund der Art. 23 Satz 1 und 88 Abs. 5 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (Gemeindeordnung – GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August 1998 (GVBl S. 796, BayRS 2020-1-1-I), zuletzt geändert durch Gesetz vom 22. Dezember 2015 (GVBl. S. 458), erlässt die Stadt Zirndorf folgende Satzung: §1 Die Betriebssatzung für den Eigenbetrieb der Stadt Zirndorf (Eigenbetriebssatzung - EiBS) vom 19. Dezember 2014 (Zirndorfer Lokalanzeiger Nr. 1/2015, S. 5) wird wie folgt geändert: 1. § 3 wird aufgehoben. 2. § 6 Abs. 3 Nr. 4 erhält folgende Fassung: „erfolggefährdende Mehraufwendungen (14 Abs. 3 S. 2 EBV). Eine Erfolgsgefährdung liegt dann vor, wenn die im Wirtschaftsplan eines Geschäftsjahres geplanten Finanzmittelzuschüsse der Stadt Zirndorf um 10 v. H. überschritten werden. Die Erfolgsgefährdung ist von der Werkleitung anhand monatlicher Erfolgsübersichten zu beurteilen. Mehraufwendungen liegen dann vor, wenn einzelne Aufwandsposten des Erfolgsjahres um 50.000 € überschritten werden;“ §2 Diese Satzung tritt am 01.01.2017 in Kraft. Zirndorf, 24. November 2016 Stadt Zirndorf gez. Thomas Zwingel Erster Bürgermeister

Die Artikelserie geht zu Ende. Oskar hat vier Jahre lang die Zirndorfer Stadtviertel erkundet und seine Eindrücke aufgeschrieben. Auch in den eingemeindeten Orten war er unterwegs. Bei den Streifzügen konnte er manches erfahren, was er bisher nicht wusste. Vielleicht erging es den Lesern ähnlich. Zum Schluss macht er noch eine Runde ums Haus. Mit Macht wird es herbstlich. Das Laub der Bäume und Sträucher färbt sich gelb, rot und braun. Entlang der PaulMetz-Straße ergibt das eine sehr schöne herbstliche Stimmung. Das herabfallende Laub führt auf den Wegen allerdings zu einer längeren Beschäftigung für die Mitarbeiter der Stadt. Ob sie wieder mit dem Laubbläser unterwegs sind? Ich kann heute keinen Streifzug unternehmen. Meine Frau hat mich zum Arbeitsdienst eingeteilt. Vor und hinter dem Haus gäbe es viel zu tun. Der Strauch neben dem Hauseingang wirft täglich immer mehr kleine Blätter ab. Manche kleben an den Schuhsohlen und landen auf diese Weise im Flur. Ich kehre die Blätter zunächst ins kleine Vorgartenbeet. Dort könnten sie langsam verrotten. Bald liegen weitere Blätter auf den Gehwegplatten und der Wind weht die weggekehrten Blätter aus dem Beet heraus. Da hilft nur das Aufkehren und Transportieren zum Komposthaufen. Für die Mülltonne, die morgen entleert werden soll, suche ich eine Lücke zwischen den parkenden Autos. Das wird immer schwieriger, denn es gibt in der Straße ständig mehr Autobesitzer. Früher waren es pro Haushalt ein oder zwei Fahrzeuge. Jetzt haben auch die Kinder den Führerschein und ihren eigenen Pkw. Der Geh-

weg an der Straße muss regelmäßig gereinigt werden. Das schreibt eine städtische Verordnung vor. Der Wind verstreut die Blätter, sobald ich sie zusammengekehrt habe. Mit Besen, Schaufel und Eimer versuche ich, die Sache in den Griff zu bekommen. Das Unkraut und die Gräser zwischen den Ritzen sollen auch entfernt werden. Doch das verschiebe ich auf später. Hinter dem Haus ist die Terrasse zu säubern. Vorher müssen die Gartenmöbel und der Sonnenschirm in den Keller. Wir rechnen nicht mehr damit, dass die Sonne nochmal warm genug scheinen kann, um draußen zu sitzen. Stellenweise hat sich an der Terrasse Moos breit gemacht. Ich versuche, es mit einem Schrubber zu entfernen, leider nur mit mäßigem Erfolg. Chemische Mittel möchte ich ungern verwenden. Vielleicht können mir die Nachbarn einen hilfreichen Tipp geben. Der Kompost für die Küchenund Gartenabfälle muss mit Erde abgedeckt werden. Vorher streue ich ein Pulver drauf, damit das Grünzeug und anderes schneller verrottet. Die Komposterde brauchen wir regelmäßig im Frühjahr, wenn wir Gemüse anpflanzen. Das hat sich in den Vorjahren bewährt. Wenn dann noch etwas übrig bleibt, bringen wir die Erde auf den übrigen Beeten aus. Damit verbessert sich die Humusschicht. Inzwischen wird es dunkler. Es ist Zeit für einen warmen Tee mit Honig, denn im Hals spüre ich ein Kratzen. Dazu esse ich den ersten Lebkuchen dieser Saison. Ich wünsche allen eine gute Zeit. Ihr Oskar, der Spaziergänger (Foto: Herbstlaub an der Paul-Metz-Straße)

5


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

Am 11. Dezember um 15.00 Uhr in der Paul-Metz-Halle

Weltmusik aus Zirndorf Verschiedene Völker, verschiedene Nationen, verschiedene Klänge, verschiedene Welten doch alles im großen Tutti, wenn es um die Musik geht. Dieser einfachen Rechnung, die von jeher das Genre der Tonkünstler, aber auch das der bildenden Schaffenden oder des Sports auszeichnet, wollen die jungen Musikantinnen und Musikanten der Stadtjugendkapelle Zirndorf heuer gerecht werden und bieten im Weihnachtskonzert am 11. Dezember um 15 Uhr in der Paul-Metz-Halle ein großes buntes Potpourri aus Weltenklang an. Da gibt es Volksweisen aus Ungarn ebenso wie Lieder aus den schottischen

Hochlanden zu hören, mittelalterliche Klänge wechseln sich mit modernem Liedgut ab, ein Marsch begegnet dem ersten Satz des Hornkonzertes von Wolfgang Amadeus Mozart, das Tobit Führes als Solist vortragen wird. Eine bunte Mischung also, die zusätzlich vom Auftritt des Zirndorfer Christkindes und der Bläserklassen der Grundschule 1 und der Biberttal-Grundschule abgerundet wird. Karten zu dem Event gibt es für 7 Euro (reduzierte Karten 5 Euro) natürlich an der Konzertkasse, im Vorverkauf aber auch bei der Tourist-Info, dem Kulturamt und bei Bäckerei Beck in Zirndorf.

50 Jahre Schnatzky Fernsehen war gestern.

OLED-TV ist heute. Das müssen Sie sehen!

2. 12. 2016 Wir wünschen allen Kunden und Partnern ein gesegnetes Fest und ein gesundes neues Jahr

Nissan-, Opel- und Chevrolet Partner Unfallinstandsetzung für alle Fabrikate

Warum in der Ferne kaufen... wenn Ihr Opel Partner ganz in der Nähe ist

Natürlich wäre es ehrlicher gewesen, wenn die Vorstände der Industriekonzerne von Kanada und Europa das Ceta-Abkommen unterzeichnet hätten, denn es ist ja ihr Geschäft und wenn uns erklärt wird, dass es uns allen damit besser geht, dann können Sie ganz sicher sein, dass nie Sie ganz persönlich damit gemeint sind. Für die kommende Zeit mit Donald Trump sollte man sich schon mal gedanklich warm anziehen und für die Nacht daheim empfehlen wir Ihnen als Auflage auf die Matratze unser Schaffell, sowie unseren samtweichen Edelflanell mit den Nicky-VelourSpannbetttüchern aus deutscher Produktion. Edelfinette, aus feinster Baumwolle, bügelfrei, leicht, der schönste Flanell ab 89,-Feinflanell, aus deutscher Konfektion, buntgewebt und nicht gedruckt, samtweich und kuschelig warm, Bezug und Kissen, bügelfrei, 135 x 200 cm ab 59,-Feinbiber, reine Baumwolle, bügelfrei, deutsche Qualität, Bezug und Kissen ab 33,-dazu Nicky-Velour-Spannbetttücher, 100 x 200 cm , ab 49,95 Graser, feinste Bettwäschekunst seit Jahren aus dem Schwäbischen: feinste Zwirnjersey-Bettwäsche als Jacquard gestrickt, uni farbig, bügelfrei, aus gasiertem Baumwollzwirn, traumhaft weich 139,-Schaffell von oberfränkischen Schafen, mit Alaun oder medizinisch gegerbt ab 79,-Karostep, aus feinster Baumwolle, 135 x 210 cm, mit 600 gr. orig. reiner weißer bayerischer Muttergans, Ia Qualität 499,-Zirbenkissen, mit Schurwolle gemischte Zirbenflocken, Hülle 60° waschbar, aus reiner Baumwolle, individuell gefüllt 40 x 80 cm ab 69,-Zirben-Winterbett, mit reiner Schurwolle gemischt, ideal für starke Schwitzer und Rheumatiker, Bezug reine Baumwolle 135 x 200 cm ab 179,--

Sie haben sich im Sommer erholt – gönnen Sie Ihrer Haut jetzt die Erholung nach der Sonne mit speziellen Hautaufbauprogrammen

90762 Fürth/ Bayern, Königsplatz 8 Telefon 0911/775680 Montag - Freitag 8.30 - 18.00 Uhr An den Adventssamstagen haben wir bis 17 Uhr geöffnet.

Unsere Online-Ausgaben finden Sie ab Erscheindatum auf unserer Website www.die-lokalanzeiger.de

6


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Weihnachtsgeschenk der Zirndorfer Händler Mit AktivFitSein (Siedlerstraße 44), Bikedevilz (Fürther Straße 9), Die Hörberatung (Angerzeile 18), Metzgerei Grötsch (Nürnberger Str. 47), Mode Point Schuster (Nürnberger Straße 19-21), Optik Rank (Nürnberger Straße 2), Parfümerie + Wäsche Maag (Marktplatz 3, Fürther Straße 7) sowie Printmedia (Hauptstraße 9) haben sich auch in diesem Jahr wieder Zirndorfer Fachgeschäfte zusammengeschlossen und bieten Ihren Kunden ein besonderes Weihnachtsgeschenk: In der Vorweihnachtszeit erhalten die Kunden in den genannten Geschäften zu Ihren Einkäufen „10 Euro Weihnachtsgeld“, welches in der Zeit vom 2. Januar bis 4. Februar 2017 ab einem Ein-

kaufswert von 50 Euro in diesen Geschäften eingelöst werden kann. Zirndorf-Gutschein Eine vielseitige Geschenkidee für Freunde, Familie oder auch Geschäftspartner ist der Zirndorf-Gutschein. Die Gutscheine zu 10, 15 und 20 Euro sowie als Blanco-Gutschein ab einem Wert von 15 Euro sind in der Tourist Information am Marktplatz erhältlich und können in knapp 60 Zirndorfer Partnerfirmen eingelöst werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei der ZiMa Zirndorf Marketing eG unter Tel. 0911/ 6004834 und unter www.zirndorf-marketing.de oder www. zirndorf-gutschein.de

Restaurant • Vinothek • seit 1991

...zu Weihnachten nur das Beste! 1 it Se

89

9

Juwelier Pauli Meisterwerkstatt

erfrischend • leicht • modern • mediterran

Uhren, Brillant-, Goldschmuck

Öffnungszeiten: Mo. – So. von 11.30 – 14.00 Uhr und 17.00 – 23.00 Uhr

Fürther Str. 13 • 90513 Zirndorf Tel. 09 11 /60 62 21 Montag - Samstag 9-18 Uhr durchgehend geöffnet

Rathausplatz 3 · 90513 Zirndorf · Tel. 0911/600 14 90 · www.der-kleine-grieche-zirndorf.de · Inh.: Fam. Alexandridis

7


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Was schenke ich nur meinen Liebsten? Jedes Jahr vor Weihnachten stellt sich vielen Schenkwilligen die gleiche Frage: Was könnte ich nur Mama schenken? Und womit könnte ich „Ihm“ oder „Ihr“ eine Freude machen? Schenken macht am meisten Spaß, wenn man sicher ist, dass sich der Beschenkte über das Geschenk freut. Natürlich spielt das Einfließen des eigenen Geschmacks eine nicht unerhebliche Rolle bei der Auswahl des Präsents. Aber gerade das kann sich fatal auswirken, wenn der Beschenkte einen ganz anderen Geschmack hat. Es gibt jedoch Geschenke, die für jeden Geschmack passend sind. Zum Beispiel Theater- oder

Konzertkarten. Kennt man den Musik-Geschmack oder Lieblingssänger, kann dementsprechend eine Eintrittskarte besorgt werden. Schön verpackt, vielleicht noch mit einer Flasche Wein oder einem Blumenstrauß zusammen, ein gelungenes Geschenk. Für Sportbegeisterte ist ein Abo im Schwimmbad oder in der Sauna die geniale Idee. Das könnte man sich sogar selber gönnen und zeitgleich die Seele baumeln lassen. Warum nicht auch einmal einen Duftklassiker für die Dame oder den Herren oder auch eine Kosmetikbehandlung. Wie wäre es da auch mit einer

tollen Massage? Ob für Herr oder Dame, ein individuelles Schmuckstück ist selten falsch gewählt und lässt den Beschenkten die entgegengebrachte Wertschätzung erkennen. Es muss nicht gleich ein Ring sein, auch ein Armband oder

eine schicke Uhr sind unabhängig vom Geschlecht richtige Hingucker und sehr beliebt. Unsere Werbepartner sind Ihnen bei der Wahl des passenden Präsents gerne behilflich. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Geschenkesuche und beim Schenken.

Hindenburgstr. 17 • 90556 Cadolzburg Tel. (09103) 29 20 www.juwelier-hoefler.de

Besuchen Sie die neue Saunalandschaft im Bibert Bad Zirndorf und genießen Sie einen unvergesslichen Panoramablick in der neuen großzügigen Außenbereichssauna

Genussvolle Geschenke

ie nken S Versche heine Gutsc rt Bad Bibe für das

Bibert Bad Zirndorf • Neptunstr. 8, 90513 Zirndorf Tel. 0911 - 60 99 14-0 • www.bibertbad.de Öffnungszeiten: Mo – Fr. 10.00 – 22.30 Uhr Sa + So 10.00 – 21.00 Uhr

8

Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr Donnerstag: Damensauna (nicht an Feiertagen)

Nürnberger Str. 28 in Zirndorf 0911 /9 61 54 23 www.genuss-pur.com


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Wo der Stern vom Himmel fällt Die Kunst der Zauberei ist bekanntermaßen die der Illusion, der Geschicklich- und Geschwindigkeit, der Täuschung und der Überrumpelung. Zaubern können aber auch ganz andere Zeitgenossen, Mütter können bekanntlich noch aus einem alten Schuh ein formidables Gericht zaubern, Männer finden oftmals die Damenwelt bezaubernd, jene lassen sich wiederum gerne von schönem Schmuck bezaubern. Und da sind wir auch gleich beim Stichwort, schönen Schmuck, allerdings nicht aus Gold und Geschmeide sondern aus den Kräften der Natur, bietet alljährlich die bekannte Floristenhochburg Schöner in der Zirndorfer Jahnstraße an. Im Rahmen des siebentägigen Weihnachtszaubers präsentieren die grünen Künstlerinnen und Künstler eine große Palette an üppigstem Kreativem für die dem Christfest richtig angepassten Haushalte, Gärten und Höfe. Besonders der Adventskranz „to go“ ist eine spektakuläre Einrichtung, da stehen die Kunden schon mal gerne Schlange in den Gewächshäusern voller Duft der Blumen und Kerzen.

Kunsthandwerk. Dazu etwas Musik, nicht vom Band, sondern handgemacht und live gespielt vom Erlabrunner Saxophonquartett, da wird einem durchaus warm ums Herz. Jene Wärme war denn auch vonnöten, um den leider vom Wettergott nicht

Ein buntes Programm für alle Was das voradventliche Event aber zudem auszeichnet, sind die vielen Aussteller, die die Firmenleitung jeweils mit ins Boot holt. So präsentieren hervorragende Bäcker „Geheimtipps“, wie hausgemachte Kuchen, Pralinen, Weihnachtsgebäck, selbst eingeweckte Marmelade und in diesem Jahre neu das „Zirndorfer Sternla“, an anderen Ständen erhält die interessierte Kundschaft biologisch kontrollierte Weine und Öle, gute Literatur, Basteleien oder Strickwaren, Honig oder anschauliches

immens gesegneten „Sternenzauber“ gebührend genießen zu können, der sich über die Gassen der Bibertstadt dem Eröffnungstage des Schöner‘schen Ad-

ventsgelages anschloss und in Rahmen dessen andere Geschäfte ebenfalls super Angebote, einige Messfiranten zudem interessante Korbwaren und sonstiges Dekoratives präsentierten. Dennoch eine schöne Idee von den Schöners, eigentlich genau der Moment, in dem man seine Gedanken in Richtung Weihnachten lenkt, so

bleibt der Weihnachts- und Sternenzauber eine herausragende Veranstaltung im Alltagsgrau des Novembers. W.S.

9


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

Adventskonzert WEIHERHOF – Am 11. Dezember 2016 (3. Adventssonntag) findet um 15 Uhr im ev. Gemeindehaus in Weiherhof ein Adventskonzert der Singgemeinschaft Weiherhof statt. Unter der Leitung von Alexander Darscht werden die Singgemeinschaft und Chorsolistinnen

bekannte und weniger bekannte Advents- und Weihnachtslieder singen. Nach Konzertschluß lädt die Singgemeinschaft zum gemütlichen Beisammensein bei süßen und herzhaften Häppchen mit Getränken ein. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 11. Dezember 2016

24. Weinzierleiner Weihnachtsmarkt

Der gemeinsam von den Ortsvereinen veranstaltete Weihnachtsmarkt lädt zum vorweihnachtlichen Verweilen ein. Gemütlich, familiär und trotzdem offen für Jedermann. Dies zeigt auch der alljährliche Besucherzuspruch. Bereits zum 24. Mal findet in Weinzierlein der „etwas andere“ Weihnachtsmarkt statt, an dem überwiegend selbstgebastelte Waren sowie hausgemachte Schmankerln angeboten werden. Vom Weihnachtsschmuck bis zu frisch geräucherten Forellen und gegrillten Würstchen, über Schokoladenfrüchte bis zu frischen Brezeln, sowie Wurstwaren aus eigener Herstellung, selbst gemachten Pralinen sowie Marmelade und Gelee ist alles zu finden. Außerdem ist eine kleine Bilderausstellung zu bewundern. Der Kindergarten Weinzierlein

bereichert den Markt mit selbstgebastelten Waren und kleinen Überraschungen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wird der Weihnachtsmarkt durch den Weihnachtsmann und dem MGSV Weinzierlein feierlich eröffnet. Der Posaunenchor Ammerndorf stimmt uns am Nachmittag mit besinnlichen Weisen auf das Weihnachtsfest ein. Ein Kinderumzug ist der Höhepunkt für den Weinzierleiner Nachwuchs. Der Weihnachtsmann mit seinen Engeln sorgt anschließend bei den Kindern für eine freudige Überraschung. Ein Fenster des 12. Weinzierleiner Adventskalenders wird am Abend im Feuerwehrhaus geöffnet. Es ist für alle, – ob Groß oder Klein – etwas dabei. Ein paar vergnügte und besinnliche Stunden in Weinzierlein, die sich lohnen.

2. 12. 2016

Besucherrekord Der PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf begrüßte am 3. November 2016 den 800.000sten Besucher in der laufenden Saison. Große Überraschung um ca. 11.30 Uhr an der Eingangskasse des PLAYMOBIL-FunParks: Mit Milla Öchsner und ihrer Mama Tina wurde die 800.000Besucher-Marke in der Saison 2016 geknackt. FunPark-Maskottchen Rico, der freundliche Pirat, begrüßte die beiden persönlich und überreichte ein großes PLAYMOBIL-Geschenk an seine Ehrengäste. Damit überschreitet der PLAYMOBIL-FunPark erstmalig in seiner Geschichte die 800.000Besucher-Marke innerhalb einer Saison. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2000 ist der Park stetig durch neue Attraktionen gewachsen und konnte kontinuierlich steigende Besucherzahlen verzeichnen. Der diesjährige Rekord ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die große PLAYMOBIL-Erlebniswelt in Zirndorf ein wahrer Besuchermagnet in der Region ist und als Freizeiteinrichtung Familien aus nah und fern anzieht. Bereits mehrfach als familienfreundlichster Themenpark ausgezeichnet, begeistert der Park mit seinem

besonderen Motto. Hier heißt es „Spielen – Bewegen – Erleben“ und alles ist auf die Aktivität und Bewegung der Kinder ausgelegt. Elektronische Fahrgeschäfte oder Achterbahnen sucht man hier vergebens. Aber genau dieses besondere Konzept unterscheidet den 90.000 m2 großen Aktivspielplatz von anderen Freizeitparks und zieht kleine und große PLAYMOBIL-Fans magisch an. Auch Milla kommt mit ihrer Familie regelmäßig in den Funpark und ist vom neuen Riesen-Hüpfkissen und den vielen Klettermöglichkeiten ganz begeistert. Mit diesem Besucherrekord ist das FunPark-Jahr noch lange nicht zu Ende. Auch wenn der Außenbereich des FunParks nach dem großen Saisonabschluss am kommenden Sonntag, den 6. November, seine Tore schloß, geht das Spielen und Toben in diesem Winter beim „Winterzauber im HOB-Center“ weiter. Im Zeitraum von 26. 11. 2016 bis 5. 03. 2017 hat das große gläserne HOB-Center wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die große PLAYMOBIL-Spielstadt und der IndoorKlettergarten versprechen auch im Winter tollen Spielspaß!

Weinstube Zeitinger

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Auch 2017 sind wir

für Sie voll im Einsatz.

Alte-Fürther-Str. 8 · Wachendorf Tel. 09103/671 Weinstube-Zeitinger@web.de www.zeitinger-weinstube.de

 Wir danken unseren Kunden für쐖쐖 쐖 Ihre Treue und wünschen 쐖 ein gesegnetes Weihnachtsfest 쐖 쐖 und ein gesundes neues Jahr 쐖 Vom 24. 12. 2016 bis einschl. 5. 1. 2017 geschlossen!

10


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf Osteopathie • Kinder- u. Säuglingsosteopathie • klassische Homöopathie • Lasertherapie

Osteopathie

Barbara Tilgner

www.barbara-tilgner.de

2. 12. 2016

Angebot an alternativen Bestattungsformen erweitert

Urnenwandanlage in Lind fertiggestellt

Ein frohes und besinnlichesWeihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr!

Wiesenweg 2 • 90556 Wachendorf • Tel. 0 91 03/7 12 97 30

Schülerhilfe Zirndorf verschenkt Englischnachhilfe in den Weihnachtsferien

Merry Christmas

Zur besinnlichen Weihnachtszeit hat sich die Schülerhilfe in Zirndorf etwas ganz Besonderes ausgedacht. Vom 2. bis 5. Januar 2017 wird in dem Nachhilfeinstitut kostenloser Englischunterricht für Kinder und Jugendliche angeboten, die sich eine regelmäßige Nachhilfe sonst nicht

leisten können. Die Inhaberin, Frau Loretta Mundloch, die das Institut im Oktober übernommen hat, freut sich schon auf die Feiertagsaktion: „Wir möchten einen kleinen Beitrag zur Weihnachtszeit leisten und Schülerinnen und Schülern mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit in der Fremdsprache schenken. Unsere erfahrene Nachhilfelehrerin aus Kanada wird mit ihnen die Grundlagen der Grammatik wiederholen, die richtige Aussprache üben und wertvolle Tipps zum effizienten Lernen geben.“ Willkommen sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen, die während den Ferien ihre Englischkenntnisse mit Hilfe einer Muttersprachlerin verbessern möchten. Die Kurse finden Montag bis Donnerstag von 10:00-11:30 Uhr statt. Es wird um Voranmeldung gebeten.

Bürgermeister Thomas Zwingel und Susanne Homberger, Leiterin der Friedhofsverwaltung, präsentieren die neu errichtete Urnenwandanlage am Friedhof Lind LIND - Ab Dezember 2016 stehen neben den klassischen Erdgräbern auch am Friedhof in Lind Urnenkammern zur Verfügung. Im Rahmen der vergangenen Haushaltsberatungen hatte der Stadtrat der Errichtung einer Urnenwandanlage am Friedhof in Lind zugestimmt. Die Stadt investierte daraufhin rund 25.000 Euro in die Errichtung der Anlage. Ende November wurde die Urnenwand fertigge-

stellt. Entstanden sind 36 Urnenkammern, die mit jeweils zwei Urnen belegt werden können. Eine Erweiterung der Anlage ist im Bedarfsfall jederzeit möglich, darauf wurde bei der Auswahl der Örtlichkeit extra geachtet. Für Informationen und Auskünfte steht die Friedhofsverwaltung im Zirndorfer Rathaus unter der Rufnummer 0911/9600-118 zur Verfügung.

Fa. Manfred Fichtelmann Dachdecker-Meisterbetrieb Dacheindeckungen • Flachdächer • Dachbegrünung Bauspenglerei • Reparaturen • Marderschutz

Sudetenstr. 20, 90556 Cadolzburg, Telefon 09103/14 68

11


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Kameradschaftsabend mit Bildenthüllung

Beim Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Banderbach-Bronnamberg-Weiherhof feierte die Wehr im kleinen Rahmen 120 jähriges Bestehen. Anläßlich dieses Ereignisses wurde ein neues Bild mit Aktiven und Passiven Mitgliedern enthüllt. Zum Kameradschaftsabend Erschienen wie alle Jahre eine Abordnung unserer Patenwehr Egersdorf-Wachendorf. Des weitern wurden vom 1. Vorstand Klaus Fürnkäs und

vom 2. Vorstand Bernd Leikauf vier aktive Kameraden für langjährige Mitgliedschaft in der Wehr geehrt. Klaus Hösch für 25 Jahre, sowie Hermann Maisch, Wilhelm Paulus und Walter Leikauf für 40 Jahre. Mit einem sehr guten Essen von unserem Kameraden Hans Egerer, sowie leckere Kuchen und Kaffee von unseren Feuerwehrfrauen wurde dieser gesellige Abend gebührend gefeiert. W.L.

Volkstrauertag 2016 Mit eindringlichen Worten gedachten am Volkstrauertag auch die Zirndorfer den Opfern der beiden Weltkriege. Drei Kundgebungen in Weinzierlein, im Stadtpark und in Lind boten dazu Anlass. In Weinzierlein erinnerten Dietmar Künne von der Roßtaler Kirchengemeinde und 1. Bürgermeister Thomas Zwingel dabei nicht nur an die Opfer der Kriege, sondern richteten auch einen Appell an die Bevölkerung, die seither 70 Jahre Frieden in Deutschland nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen. Der Volkstrauertag sei auch eine Mahnung für die Zukunft. Im Zirndorfer Stadtpark und in Lind betonte Pastoralreferent Günther Neumann von der katholischen Kirchengemeinde die Bedeutung der christlichen Werte für die Gesellschaft und den Volkstrauertag. Angesichts zahlreicher

Im Stadtpark legten Bürgermeister Thomas Zwingel (rechts) und Pastoralreferent Günther Neumann einen Kranz nieder. Kriege und Unruhen in weiten Teilen der Erde dürfe man nicht stillhalten. Im Stadtpark legte er mit 1. Bürgermeister Zwingel, in Lind mit 2. Bürgermeisterin Sandra Hauber jeweils einen Kranz nieder.

Am 4. Advent, 18. Dezember 2016 um 17:00 Uhr In der Kath. Kirche St. Josef (Zirndorf, Bergstraße)

Weihnachtskonzert Ob gefühlvolle Adventsmusik oder fröhliche Weihnachtslieder – unter der Leitung von Dekanatskantorin Bettina Wißner werden die Besucher sowohl altbekannte, als auch neuere unbekannte Lieder hören. Fünf Chorgruppen im Alter von 6 bis 79 Jahren teilen sich das abwechslungsreiche Programm. Dabei werden sie sowohl einzeln als auch gemeinsam eine

große Anzahl von Advent- und Weihnachtlieder singen. Begleitet werden die Chöre von einem kleinen Orchester, das sich teilweise aus Gemeindemitgliedern zusammensetzt. Der Eintritt ist frei. Achtung: Wegen der Renovierung der Stadtkirche St. Rochus findet das Adventssingen in der katholischen Kirche St. Josef (Zirndorf, Bergstraße) statt.

20 Jahre Erfahrung in der Gastronomie

Tel. 0911/99997634 Mobil 0160/6903504

Aktion im Dezember Eine kleine Pizza oder eine kleine Portion Pasta + ein kleiner gemischter Salat + ein Getränk 0,3 l

10,- €

Familie Peluso wünscht frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!

Weiherhofer Hauptstraße 23, 90513 Zirndorf Öffnungszeiten: Dienstag Ruhetag Mittwoch - Montag 11.00 - 14.30 Uhr, 16:30 - 22.00 Uhr Samstag + Sonntag durchgehend 11.00 - 22.00 Uhr

12


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Festliches Konzert darbietungen angefangen, Fagott war nämlich zuerst sein Instrument, das er auch gekonnt in einigen deutschen Kulturorchestern zu spielen vermochte. Mit seinen Meisterschülerinnen und -Schülern wird er in Oberasbach große Momente der Sangeskunst präsentieren. Johannes Brahms, Rosini, Foaure und Händel mit Flöte und Cello wird unter anderem zu Gehör gebracht. Wert legt man dabei vor allem auf Ensemble-Gesang, der Lions-Präsident Dr. Steffen Knorr (li.) mit Prof. nicht nur für die Siegfried Jerusalem Zuhörer einen großen Reiz sondern vor allem Bereits im fünften Jahr lässt ebenso für die Eleven der Weltder Ausnahmesänger und Hochtheater eine besonders gute schulprofessor Siegfried JerusaSchulung ausmacht. lem mit zauberhaften Klängen Das Festliche Adventskonzert aus den Kehlen seiner Nürnberwird am 6. Dezember um 20 Uhr ger Meisterklasse die Herzen der in der Kirche St. Johannes, Kulturfreunde höher schlagen. Oberasbach, erklingen, Einlass Neu ist der Veranstaltungsort die ist bereits ab 19 Uhr, Karten zum St. Johannes Kirche in OberasPreis von 15 Euro sind ab sofort bach, da St. Rochus in Zirndorf beim Kulturamt der Stadt Zirnzur Zeit renoviert wird. dorf erhältlich. Der für das Konzert verantwortlich zeichnende Zirndorfer Lions Club möchte neben dem Kunstgenuss die aus jenem Der Lokalanzeiger verlost Event resultierenden Einnahmen 2 x 2 Karten an die ersten für einen guten Zweck verwenAnrufer/innen, die folgende den. Frage beantworten können: Die großen Momente der Sangeskunst Zum wievielten Male ist Weiterhin reist der MozartSiegfried Jerusalem beim und Wagnerspezialist Jerusalem Weihnachtskonzert des durch die Welt und hilft so als Lions Clubs? einer der wenigen Weltstars jenes Genres dem Nachwuchs Kontakt: 09102/2825. auf dem harten Weg zum anerkannten Solisten. Dabei hatte er selbst eher spät mit den Vokal-

Schnell - Günstig - Sauber • Fensterputzen mit Rahmen • Büro- und Praxisreinigung • Treppenhausreinigung • Grundreinigung • Gartenpflege • Winterdienst • Handwerkliche Dienstleistungen • und vieles mehr... Unsere Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen. Rufen Sie uns einfach an!

S-G-S-A Hausmeisterservice Ciepla Piotr Hauptstr. 8, 90513 Zirndorf Tel. Büro Mobil Fax

0911 / 961 61 20 0911 / 96 53 29 22 0171 / 915 35 37 0911 / 96 53 29 24

13


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Die Kripo Fürth kommt zu ihren Bürgern am Mittwoch, dem 07.12.2016, in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr, in Zirndorf, Rothenburger Str. 70, am KAUFLAND

Einbruchschutz

Getreu dem Motto: „Die Kripo Fürth kommt zu ihren Bürgern“ möchten wir das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung hinsichtlich „Wohnungseinbruchdiebstahl“ durch entsprechende Aufklärung und Beratung vor Ort, insbesondere in der „dunklen Jahreszeit“ erhöhen. Gerade in den Wintermonaten steigt die Anzahl der Einbrüche wieder an. Deshalb wird sich der Präventionsbus der Technik-Berater der Kripo Fürth am Mittwoch, dem 07.12.2016, in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr, in Zirndorf, Rothenburger Str. 70, am KAUFLAND aufhalten. Zwei technische Berater stehen für Fragen, Tipps und Beratung rund um das Thema „Einbruch-

schutz“ zur Verfügung. Unterstützend beteiligt sich auch die PI Stein an der Aktion, welche ebenfalls mit einem Streifenfahrzeug vor Ort sein wird und für ihre Fragen zur Verfügung steht.

Schwimmkurse im Zirndorfer Bibert Bad

Gesundheitsvorsorge und Spaß im Paket Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Jung oder Alt, als Einzelner oder in der Gruppe – im Zirndorfer Bibert Bad findet jeder genau den richtigen Schwimmkurs für sich! Gleich sieben qualifizierte und erfahrene Schwimmlehrer bieten im Zirndorfer Bibert Bad gegen eine Gebühr von 130 Euro

14

Schwimmkurse für Jung und Alt an. In kleinen Gruppen mit bis zu 8 Teilnehmern oder einzeln – jeder der möchte kann im Bibert Bad das „richtige“ Schwimmen lernen. Vom Anfängerkurs bis zur Technikverbesserung ist das Angebot breit gefächert. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme

ist das Mindestalter von vier Jahren. Eltern und Begleiter können die Fortschritte der „Schüler“ entspannt und ohne jegliche Gebühr aus dem Foyer des Bades beobachten oder aber – gegen Eintritt – mit gutem Beispiel voraus gehen und selbst eine Stunde im kühlen Nass verbringen. Der Nutzen liegt auf der Hand: Oberstes Ziel ist freilich, das sichere und richtige Schwimmen zu lernen. „Ganz nebenbei“ fördert ein regelmäßiges Training im Wasser aber das

Wohlbefinden und das Herzkreislaufsystem. Auch auf die motorische Entwicklung hat das Schwimmen positive Auswirkungen. Und natürlich steht bei den Schwimmkursen im Bibert Bad der Spaß am Planschen und Lernen im Vordergrund! Das Angebot im Überblick: Mindestalter: 4 Jahre, Kursgebühr: 130 Euro, Kursdauer: 10 x 60 Minuten an 2 – 4 Wochentagen, Termine werden in der ersten Stunde vorgegeben. Anmeldebögen sind im Bibert Bad oder über die Homepage www.bibertbad.de erhältlich.


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Eine Erfolgsgeschichte: 10 Jahre Stiftergemeinschaft Fürth

Fürther Stifterpreis verliehen Fürth – Bereits zum dritten Mal wurde der Fürther Stifterpreis vergeben. Er wurde 2010 gemeinsam mit der DT Deutsche Stiftungstreuhand AG von der Sparkasse Fürth ins Leben gerufen und würdigt das Engagement von Menschen oder Einrichtungen, die Herausragendes für Kultur, Sport, Bildung oder Soziales in der Region geleistet haben. Im Rahmen der Geburtstags-Gala zum 10-jährigen Bestehen der Stiftergemeinschaft Fürth im Stadttheater Fürth wurde Margot Mergenthaler mit dem 3. Fürther Stifterpreis am Abend des 15. November 2016 ausgezeichnet. Es soll anderen etwas besser gehen Margot Mergenthaler errichtete 2011 die „Rolf Mergenthaler Kinder- und Jugendklinik Fürth Stiftung“. Als Grundkapital stellte sie 100.000 Euro zu Gunsten der Kinderklinik Fürth und zur Erinnerung an ihren verstorbenen Mann, der Kinder über alles liebte, zur Verfügung. Die in Poppenreuth wohnende Fürtherin freute sich sichtlich über die Auszeichnung und betonte in ihrer Dankesrede, dass sie froh sei, mit ihrer Stiftung etwas bewegen zu können, damit es anderen besser gehe. Hans Wölfel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth, betonte den Vorbildcharakter: „Frau Mergenthaler ist nicht nur Stifterin, sie setzt sich mit dem Team im Klinikum regelmäßig zusammen, prüft und diskutiert Anschaffungen und Ideen. Sie ist voll dabei und engagiert sich für die Sache mit Leidenschaft.“ Für Hans Wölfel ist der Fürther Stifterpreis Auszeichnung und Ansporn zugleich. Er soll Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass es lohnt, sich als Stifter zu engagieren. Entweder mit einer eigenen Stiftung in der Stiftergemeinschaft Fürth oder mit Spenden und Zustiftungen. So auch bei der „Rolf Mergenthaler Kinder- und Jugendklinik Fürth Stiftung“. Da es sich um eine offene Stiftung handelt, können sich Interessierte jederzeit beteiligen und Geld als Spende oder Zustiftung einzahlen. Jetzt online spenden Und das geht seit der Geburtstags-Gala zum 10-jährigen Bestehen der Stiftergemeinschaft Fürth ganz einfach: Denn jetzt kann man auf der Website der Stiftergemeinschaft (www.diestifter.de) bei jeder Stiftung die Funktion „online spenden“ nutzen: Betrag auswählen, OnlineBanking aktivieren, Betrag

Hans Wölfel/Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth, Landrat Matthias Dießl gratulieren der Preisträgerin Margot Mergenthaler, ebenso wie der Leiter der Kinderklinik Fürth Prof. Dr. Jens Klinge, Sparkassenvorstand Adolf Dodenhöft und Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung anklicken. Über diesen Weg können Beträge bis zu 200 Euro gespendet werden, ganz direkt an die gewünschte Stiftung. Beträge über 200 Euro gelten als Zustiftung. Hier hilft das Stiftungsteam der Sparkasse Fürth. Das Team informiert auch über die Möglichkeiten und Voraussetzungen eine Stiftung im Rahmen der Stiftergemeinschaft zu errichten. 10 Jahre Stiftergemeinschaft Fürth 56 Stiftungen und über 400.000 Euro Ausschüttungen für Initiativen, Projekte und Anschaffungen in den letzten 10 Jahren sind ein Beleg für den Erfolg der Stiftergemeinschaft Fürth. Und das wurde im Rahmen der Geburtstags-Gala am 15. November im Stadttheater Fürth mit Prominenz aus Politik und Gesellschaft gefeiert. Neben der Verleihung des Fürther Stifterpreises stand so der Rückblick auf eine lebendige Stiftungskultur von Stadt und Landkreis Fürth auf dem Programm. Die Gründungsväter, Rainer

Heller, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth, und Horst Ohlmann, Vorstand der DT Deutschen Stiftungstreuhand AG, ließen die Geschichte lebendig Revue passieren. Der Preisträger aus dem Jahr 2013, Dietmar Rothe, erzählte von seinen Erfahrungen. Musikalisch umrahmt wurde die Geburtstags-Gala von den Berlin Comedian Harmonists. Zum Abschluss des Abends versprach der Vorstandsvorsitzende Hans Wölfel, dass sich die Sparkasse Fürth auch in den nächsten Jahren engagiert um die Stiftergemeinschaft Fürth kümmern werde: „Wir haben vor 10 Jahren einen Samen gelegt. Jetzt ist daraus schon ein kleiner Baum geworden. Wir wollen aber, dass es ein großer Baum, ein ganzer Wald mit vielen Früchten wird. Daran arbeiten wir alle gemeinsam in der Sparkasse Fürth – mit der Hilfe der vielen Stifterinnen und Stifter in der Region.“ Weitere Informationen unter w w w. s p a r k a s s e - f u e r t h . d e , www.die-stifter.de

Wie man Servietten originell faltet WEIHERHOF - Zu einem schön gedeckten Tisch für eingeladene Gäste gehören auch originell gefaltete Servietten. Einfache Falttechniken kennen viele Gastgeber. Bei der Weiherhofer AWO kann man weitere Variationen kennen lernen, insbesondere für einen festlichen Weihnachtstisch. Erfahrene AWO-Mitglieder zeigen ihre Lieblings-Falttechniken und helfen beim Selbermachen. So kön-

nen die Besucher verschiedene Motive ausprobieren. Wer selbst noch eine andere Variation kennt, kann sie gerne auch vorzeigen. Geeignete Servietten werden bereitgestellt. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 7. Dezember 2016 von 15 bis 18 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte am Dorfplatz 1 statt. Es wird ein Kostenbeitrag von 3 Euro erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

15


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Jetzt kommen die lustigen Tage

Auch wenn es allerorts noch mehr nach Direktanflug auf die „stade“ Weihnachtszeit aussieht, versammelt sich im Dämmerlicht bereits ein Völkchen, das, kaum hat sich das Jahr zum nächsten gewendet, wieder unseren Alltag erhellen und landauf, landab für Schenkelklopfer und Superstimmung sorgen soll. Zugegeben, in Kölln‘schen Landen sieht der mit der Erscheinung der heiligen Figur des für das Teilen stehenden St. Martin gepaarte 11. November etwas anders aus als in fränkischen

Breitengraden des hintergründigen Humors, aber dennoch stellen sich schon die von den Karnevalisten erkorenen Patriarchen der ortsansässigen Gesellschaften im Rathaus vor und stossen mit dem noch amtierenden Stadtoberhaupt auf die nächste Session an. Auch beim Ersten Bürgermeister der Stadt Zirndorf traf an jenem herausragenden Termin, allerdings nicht um 11.11 Uhr, sondern etwas früher bereits, das neue Prinzenpaar Patricia I. und Andy II. ein, die gemeinsam mit dem VizePräsidenten Stefan Erhardt und den Damen und Herren des Hofstaates und Elfer-Rates die närrische Zeit 2017 einläuten wollten. Die Terrakotta-Gang So allerlei Berufssparten hat uns da die bereits im 61. Jahre überaus aktive Zirndorfer Faschingsgilde als neue Herrscher über Volk und Land schon präsentiert, heuer fiel die Auswahl auf zwei besonders bodenständige Typen, beide sind nämlich dem Fliesenleger-Handwerk verfallen, das heißt, er verlegt den vielfältigen Hausschmuck, sie sorgt für die Aufträge. Patricia und Andreas Rieß, wie das Monarchenpaar mit bürgerli-

chem Namen sich nennt, sind eigentlich wie die Jungfrau zum Kind zu ihrem neuen Lebensauftrag gekommen, ähnlich wie das bereits den einen oder anderen Vorgängern erging hatten sie den „Fehler“ begangen, zu einem der vielen Festivitäten des Vereins zu gehen. Genauer gesagt im Rahmen eines 40. Geburtstages einer der Männerballett-Elfen Andreas gehört nämlich auch diesem engelsgleichen Bewegungstrüppchen an - kam es wohl zu späterer Stunde zu einer Wette, die die jetzige bevorstehende Amtszeit zur Folge hatte.

Freuen können sie sich aber dennoch, sie seien voller Spaß und vor allem die vier hauseigenen Thronfolgerinnen, von denen drei die Beinchen im Rahmen des vielfältigen Angebots der Gesellschaft schwingen, scheinen von dem Ansinnen ihrer Eltern total begeistert. Termin über Termin Auf jeden Fall haben die Rießens jetzt bald mal richtig viel zu tun, aber nicht nur sie, alle 155 Aktiven geben demnächst wieder Vollgas zur Erhaltung einer schönen Tradition und zum Angriff auf die Lachmuskeln. Wer dabei sein möchte, der sollte sich sputen, schnell sind bekanntermaßen die Karten für die anstehenden Events vergriffen. Die Prunksitzungen werden am 14. und 20. und 21. Januar in der Paul-Metz-Halle abgehalten, wobei letztere bereits ausverkauft ist. Zum Kinderfasching lädt man am 5. und 19. Februar in gleiches Etablissement, prikkelnde Erotik versprechen denn wieder die Mannen des Vereins im Rahmen des „Weiberfaschings“ am 23. Februar im ASV-Heim. Karten für die Veranstaltungen gibt es über die Homepage des Vereins „www.cyrenesia.de“ oder bei Familie Zehnder (0911/699238). W.S.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr Johann-Georg-Pisendel-Gesellschaft Cadolzburg e.V. Sonntag, 18. Dezember 2016, um 17.00 Uhr Ev. Markgrafenkirche Cadolzburg (Burgstr. 6, Cadolzburg)

MACHT HOCH DIE TÜR Die Schönsten Deutschen Weihnachtslieder

20,00 € Für Schüler und Studenten:

10,00 €

16

Kartenvorverkauf: Rathaus Cadolzburg Tel. 09103/509 36 markt@cadolzburg.de

Für einen stimmungsvollen Abschluss der J.G.Pisendel-Konzertreihe sorgt der Bariton Christoph von Weitzel mit seiner Liedbegleiterin Anna Tyshayeva. Mit diesem Programm bieten die hochkarätigen Musiker eine festliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit.


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016

Sonntag, 11. Dezember 2016

Langenzenner Weihnachtsmarkt am 3. Advent – Markt mit Flair Am Sonntag, 11. Dezember 2016 riecht es in der gesamten Altstadt wieder nach gebrannten Mandeln, Lebkuchen und natürlich Glühwein in allen Variationen. Der Markt lockt dann Besucher aus nah und fern an. Wie alle Jahre sorgt ein besinnliches und vorweihnachtliches Rahmenprogramm für einen angenehmen Aufenthalt. Kleine, festlich geschmückte und beleuchtete Ständchen schmücken die Altstadt. Eine zauberhafte Atmosphäre schaffen zudem die zahlreichen Lichterketten um den Marktplatz und in der Innenstadt. Vor der historischen Kulisse lässt es sich so gemütlich durch den Markt bummeln. Auch heuer wird der Weihnachtsmarkt über die gesamte Rosenstraße bis über die Friedrich-Ebert-Straße zurück zum Prinzregentenplatz zum Bummeln einladen. Der 3. Advent ist in Langenzenn ganz der Einstimmung auf das Weihnachtsfest gewidmet und wird wieder viele Besucher in seinen Bann ziehen. Freuen Sie sich auf die vielen liebevoll geschmückten Stände und Spezialitäten der Vereine. Das festliche Rahmenprogramm wird am Prinzregentenplatz, am Martin-Luther-Platz, in

der Friedrich-Ebert-Straße und in der Stadtkirche geboten, die Moderation am Prinzregentenplatz hat wie seit Jahren Aladin media, am Neuen Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße übernimmt die Stadt und das Kulturamt Langenzenn die Moderation. Die Langenzenner Weihnachtsbeleuchtung weckt Kindheitserinnerungen und strahlt festliche Behaglichkeit aus. Unter anderem tragen Posaunenchöre, Gesangvereine, die Stadtkapelle sowie das Christkind mit seinen Engeln mit dem Prolog und mehreren Auftritten

zum Programm bei. Mit über 100 Weihnachtsständen verzaubern fast ausschließlich Langenzenner Vereine als Marktleute die Altstadt und verleihen ihr somit eine beschaulich vorweihnachtliche Stimmung. Abends, wenn die Altstadt, das Rathaus und das Heimatmuseum im Lichterglanz des Christbaumes und der Weihnachtsbeleuchtung strahlen, feiert die gesamte Stadt

mit ihren Einwohnern und Gästen den dritten Advent. Der Lichterzug der Grundschule vom Schießhausplatz zur Stadtkirche und die Aufführungen am Martin-Luther-Platz runden das Programm in unmittelbarer Nähe der Weihnachtskrippe des Gewerbeverbandes ab. Der aufmerksame Marktbesucher wird sicherlich auch den legendären „Klosterbeck“ mit den „Spulln“. „Zuckerreiter“ und „Docken” bei seinem Rundgang entdecken. Im Heimatmuseum ist eine Sonderausstellung „1945 Kriegsende in Langenzenn” zu sehen. Das Weihnachtskonzert mit Markus Simon um 18.30 Uhr in der Stadtkirche ist ein weiterer Höhepunkt zum Ausklang des eintägigen Weihnachtsmarktes in Langenzenn. Der Langenzenner Weihnachtsmarkt ist zwar nicht der Älteste in der Umgebung aber er hat sich zum bekanntesten eintägigen Markt im Großraum durch das stimmungsvolle Flair entwickelt.

Stadtbücherei Zirndorf

Lesung mit Friederike Schmöe „Von Zimtsternen und Zimtzicken – ein kriminelles Weihnachtsmenü“ – unter diesem Titel liest Friederike Schmöe vorweihnachtlich Kriminelles aus ihrem neuen Adventskrimi. Gerade rechtzeitig im Gmeiner-Verlag erschienen ist der

Kostenlos holen wir gut erhaltene Möbel und funktionsfähige Elektrogeräte ab. Umzüge mit Fachpersonal! Kostenloses Angebot. Günstig und zuverlässig.

Tel.: 09 11/70 53 69

Band, in dem die Bamberger Autorin vier spannende Geschichten vereint, für jede Adventswoche eine, geschrieben von vier Krimiautorinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir laden Sie sehr herzlich ein zu unserer vorweihnachtlichen unterhaltsamen Lesung bei Kerzenschein und Zimtsternen am Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 19.30 Uhr in die Stadtbücherei Zirndorf. Der Eintritt kostet € 5,-. Die Karten sind erhältlich im Vorverkauf in der Stadtbücherei Zirndorf, Banderbacher Str. 31, Tel. 0911/960 60 690 sowie an der Abendkasse. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Büchereiteam

17


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

Konzertante Weihnachtsfeier des gemischten Chores in Wintersdorf

Weihnachtsgeschichte erzählt auf fränkisch Am Samstag, 3.12.16 lädt der Gemischte Chor um 18.00 Uhr alle Interessierten zu seinem Weihnachtsprogramm ins hiesige Vereinsheim, Frankenstraße 10, ein. Man bietet bewusst einen ruhigen Gegenpol zum hektischen Adventstreiben und dem „Zuviel“ der Vorweihnachtszeit. Als Eckpfeiler der besinnlichen Stunde wird von Konrad Ammon die Weihnachtsgeschichte in fränkischer Mundart

Behinderungen auf dem Gehund Radweg entlang der PaulMetz-Straße möglich. Die Arbeiten dienen dem Schutz und Erhalt der gepflanzten Lindenallee und sind mit der Unteren Naturschutzbehörde abgesprochen.

„Geschenkgutscheine vom Landgasthaus Linder Grube immer eine nette Idee“ Besuchen Sie uns in unserer Traditionsgaststätte mit gutbürgerlicher Küche und fränkischen Spezialitäten. Nehmen Sie Platz und genießen Sie ein paar Stunden bei uns. Auf Ihren Besuch freuen sich Anette und Andreas Podszuck Öffnungszeiten: Di.-Sa. 11:30-14:00 Uhr und ab 17:00 Uhr, So. durchgehend ab 10:00 Uhr, Mo. Ruhetag (außer an Feiertagen) Lindenstr. 51, 90513 Zirndorf/Ortsteil Lind Telefon 0911-697983, www.lindergrube.de

amb. Alten- und Krankenpflege

Beates Pflegeservice tut einfach gut . ..

Beate Kutil Ihr zuverlässiger Pflegedienst für Zirndorf, Oberasbach und Fürth – alle Kassen – Bahnhofstraße 8 · 90513 Zirndorf Tel. 0911/9 651703 www.beates-pflegeservice.de

18

Königsinthronisierung beim SSV Wintersdorf

vorgetragen. Musikalisch vertont wird diese Lesung vom Chor mit internationalen Weihnachtsliedern aus aller Welt, zudem hat man als „junge Nachwuchstalente“ singbegeisterte Kindergarten-Kinder aus Lind für das Konzert-Programm gewinnen können. Dies verspricht einen Abend um dem stressigen Dahineilen zu entfliehen und sein Herz musikalisch zum Kern der Weihnacht verführen zu lassen. Der Eintritt frei!

Schnittmaßnahmen am Lärmschutzwall In den Wintermonaten führen die Service-Betriebe Zirndorf Schnittmaßnahmen am Lärmschutzwall in der Paul-MetzStraße durch. Im Zuge der Arbeiten kann es partiell zu Behinderungen auf dem Geh- und Radweg kommen.

2. 12. 2016

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit, wünschen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes 2017.

Von li.: Gauehrenschützenmeister Heinz Walther, Erik Hagenreiner, 2. auf der Königssscheibe Jugend, Jugendkönig Lukas Rösch, Schützenkönig Lennert Frey, 2. auf der Königsscheibe, Sebastian Meier, 3. auf der Könikssscheíbe, Agata Westenkirchner, Jürgen Westenkirchner 1. Schützenmeister Der neue König bei den Wintersdorfer Schützen heißt Lennert Frey. Vor Kurzem erst volljährig geworden, konnte er sich mit dem besten Schuss auf die Scheibe die Königswürde für ein Jahr sichern. Dies zählt umso mehr, weil unter den Teilnehmern einige ernst zu nehmende Konkurrenten mitschossen. Lennert Frey ist damit auch der jüngste Schützenkönig seit Bestehen der Wintersdorfer Schützen, die es immerhin schon seit 1955 gibt. Der in vielen Jugendwettkämpfen erfahrene neue König konnte sein Erlerntes damit auch gleich im ersten Möglichen Jahr in die Ehre des 62. Königs in Wintersdorf umsetzen. Er verwies Sebastian Meier auf dem 2. Und Agata Westenkirchner auf den 3. Rang. Bei den Jugendlichen ergab sich ein sozusagen umgekehrtes Bild. Hier konnte sich Lukas

Rösch, nebenbei auch noch amtierender Gaujugendkönig, für ihn letztmalig den Jugendkönig sichern, er wird kommendes Jahr 18 und hat damit die letzte Gelegenheit wahrgenommen nochmals Jugendkönig zu werden. Lukas konnte seine Schützenkollegen Erik Hagenreiner und Hannes Haeberle auf die Plätze verweisen. Alleinunterhalter „Jonny Wash“ führte musikalisch durch den Abend und es wurde vergleichsweise fleißig bis in die späten Abendstunden getanzt. Darüber hinaus konnten Ehrungen für zahlreiche sehr gute Ergebnisse bei Gau und Bezirksmeisterschaften vermeldet werden. Weitere Ergebnisse des Königsschießens, Pokale, Vereinsmeisterschaften usw. sind unter www.ssv-wintersdorf.net zu finden. Wir wünschen den Königen jw ein schönes Königsjahr.


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

Ausgabe Stadt Zirndorf mit den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Zirndorf

IMPRESSUM Herausgeber: Hans W. Graeber Verlag, Redaktion und Anzeigen: Die Lokalanzeiger Verlag Hans W. Graeber Mühlleite 32, 90579 Langenzenn-Heinersdorf Telefon 09102/2825 Telefax 09102/993374 e-mail: verlag@die-lokalanzeiger.de oder: hans-graeber@t-online.de Grafik und Layout: Renate Graeber, Nadja Rockel Ausgabe: Zirndorf Auflage 13500 Exemplare für jeden Haushalt der Stadt Zirndorf mit allen zugehörigen Ortsteilen (Weiherhof, Banderbach, Lind, Leichendorf, Bronnamberg, Wintersdorf, Anwanden, Weinzierlein) Erscheinungsweise: 22x jährlich Ausgabe: Ammerndorf/Cadolzburg/ Großhabersdorf/Langenzenn/ Seukendorf Auflage 14100 Exemplare für jeden Haushalt im Markt Ammerndorf, im Markt Cadolzburg, in der Gemeinde Großhabersdorf, der Stadt Langenzenn und in der Gemeinde Seukendorf mit allen zugehörigen Ortsteilen Erscheinungsweise: 22x jährlich

2. 12. 2016

Marktplatz

Immobilien

Suche Gebrauchtmotorräder, Unfall oder auch Totalschaden,125er, oder Roller, zahle bar b. Abholung, alles anbieten auch ohne Tüv. 0911/7876939, 0172/6019085. BAUMFÄLLARBEITEN, auch an problematischen Stellen, Fällen-Entasten-Abtransport, Fa. R. Vlach, Tel. 0911/601527, Mobil 0171 53 11 924. KFZ BARANKAUF! PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Firmen- u. Nutzfahrzeuge, Wohnmobile, Leasing Rückläufer, Ablöse v. Finanzierungen. Auch mit erhbl. Mängeln, defekt o. Unfall. Abmeldung u. Abholung KOSTENLOS! Auto Steding Großweismannsdorf an der B14. 09127/9039559 Ich stricke für Sie, auch Angefangenes fertig, professionell und preiswert, Schmidt Tel. 0911/60 89 96. "Edelstein-Jahres-Mandala 2017" Was bringt 2017 für Themen für Sie! Die Antwort ist schon in Ihnen!!! Legen Sie mit Edelsteinen Ihr Bild/Ihre Idee. 14.12.16, 19h, 25 €, Cad. info@energie-der-edelsteine.de

Kleinlagerflächen für Privat und Gewerbe zwischen 20 und 40 m2 ohne Provision in Zirndorf ab 150 E zu vermieten. Telefon (+49) 911/96 08 00. www.gewerbe-immobilien-huber.de Junges nettes Ehepaar mit guten Berufen sucht schönes freistehendes Einfamiliehaus mit Garten in Zirndorf, Cadolzburg, Ammerndorf, Großhabersdorf und Umgebung zu kaufen. Tel. 09161 2405. Suche Lagerraum/Halle/Scheune, ca. 100/150 qm, Zirndorf und Umgebung. Tel. 0174/31 26 311.

Stellen Alleinkoch oder erfahrene Küchenhilfe in Teilzeit ab sofort gesucht. Hotel & Restaurant Reubel in Zirndorf, Tel.: 0911/96010, info@Hotel-Reubel.de

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen. Tel.: 03944-36160 www.wm-aw.de (Fa.)

Großer Tanznachmittag für Senioren Mit Tanz und gute Laune in das neue Jahr starten können alle Senioren und „Junggebliebenen“ beim diesjährigen großen Seniorentanz-Ball in der PaulMetz-Halle. Am Sonntag, 8. Januar spielen ab 14.00 Uhr „Roland & Heiko“ viele unvergessene Evergreens und schwungvolle Tanzmusik. Für die optischen Höhepunkte

sorgen die Aktiven der Faschingsgesellschaft CYRENESIA mit Auftritten der Prinzengarde und des Männerballetts. Eintrittskarten sind zum Preis von 9,-- € ab dem 12. Dezember im Kulturamt Zirndorf erhältlich (Tel. 0911 – 9600108 oder im Internet unter www.zirndorf. de/ticket).

Beilagen bis 20 g und Format DIN A4, Preise auf Anfrage. Gültig ist die Preisliste vom 1. 1. 2016. Auf der Titelseite ist keine Werbung möglich! Verantwortlich für die Amtlichen Bekanntmachungen sind die jeweiligen Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Eine Haftung für die Richtigkeit der telefonisch aufgegebenen Anzeigen kann nicht übernommen werden. Vom Verlag gestaltete Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des Verlages nicht an Dritte weitergegeben werden.

Haffnersgartenstraße 5

www.shop.antik-haeusla.de

Fränkische Kaffeerösterei Aluminium - Haustüren in exclusiv hochwertiger Eigenfertigung UW-Werte <1.0 möglich (-3glas). Elementebau FRANKEN in Greimersdorf. Telefon 09 11/60 38 88 www.elementebau-franken.de

Pelz

große Maschinenausstellung, eigene Rep.werkstatt, Lagerverkauf mit Retro-Cafébar und Gratis-Ausschank, ital. Feinkost, Wein & Confiserie, individuelle Geschenkkörbe, Kaffee- & Baristaseminare Mo-Fr 8-18 Uhr Am Farrnbach 8 9-13 Uhr 90556 Cadolzburg Sa  09103/71332-0 www.espressone.de

Maßanfertigung • Umarbeitungen • Reparaturen Birgit Salomon-Adler, Kürschnermeisterin Zirndorf, Tel. 0911/60 6129

Kleinanzeigen können Sie bequem im Internet unter www.die-lokalanzeiger.de aufgeben oder telefonisch unter 0 91 02 / 28 25, per Fax 0 91 02 / 99 33 74. 19


Der Lokalanzeiger · Ausgabe Stadt Zirndorf

2. 12. 2016 stig! gün t! r e m - Im er guuu m m I -

HAUSMEISTEREI

MES ECK

- Hausordnungen - Gartenarbeiten - Büroreinigung - Winterdienst

- Fensterputzen, Teppichreinigung - Dampfstrahlen, Malerarbeiten ... und vieles mehr! Tel.: 0911/600 14 09 Fax.: 0911/6001406

Ayursa – die Gesundheitslehre Die altindische Gesundheitslehre Ayurveda gehört zu den umfassendsten Gesundheitssystemen, die wir kennen. Ayurveda verbindet die Themen Nahrung und Medizin und sieht sie nicht, wie viele andere, getrennt voneinander. Entgegen der landläufigen Meinung ist die ayurvedische Ernährung keine Diät, sondern sorgt für eine gute Verdauung und Verstoffwechselung und legt damit die Grundlagen für ein Wohlbefinden des Menschen. Es gibt unter dem Dach der ayurvedischen Prinzi-

pien auch kein „östliches“ oder „westliches“ Essen, sondern nur eine ausgewogene und damit gesunde Ernährung. Gerade diese kann helfen z.B. bei Darmproblemen aber auch bei Übergewicht und vielem mehr. Die Inhaberin des Zentrums für Ernährung & Massage, Susanne Uhlherr, bietet eine fundierte Ernährungsberatung und Ayurveda-Kochkurse in verschiedenen Variationen an. Diese sind darauf ausgerichtet, den Interessenten keine strengen Vorgaben zu machen, sondern die Lebens-

weise, den Lebensstil und die richtige Nahrungsauswahl, Gewürze und Kräuter in den Mittelpunkt zu stellen. „Oft sind es ganz bestimmte Kombinationen von Nahrungsmitteln, die der Mensch nicht verträgt“, sagt die Expertin. Außerdem bietet Susanne Uhlherr in ihrer Praxis ayurvedische Massagen an, die von 30 bis 120 Minuten dauern. Sie dienen der Entschlackung, Regenerierung und ganz einfach dem seelischen Ausgleich. Und gerade das ist in unserer immer hektischer werdenden Zeit immer wichtiger. Zusätzlich ist sie im Rahmen des betrieblichen Gesundheits-

Managements in Firmen unterwegs und kümmert sich um das Wohlbefinden der Mitarbeiter, die sehr oft verspannt den ganzen Tag auf dem Bürostuhl sitzen und auf die Tastatur des PC’s klopfen. Jetzt beginnen die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Schenken Sie sich gegenseitig Freude und Genuss mit einem Gutschein. Verwöhnen Sie ihre Liebsten zu Weihnachten mit Ayurveda. Weitere Infos bei Zentrum für Ernährung und Massage, Susanne Uhlherr, Ohmstraße 36, 90513 Zirndorf, Telefon 015773301500, www.ernaehrungmassage.de


Heft 21-2016 Zirndorf