Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt  

Aphoristische Denkprosa eines Künstlers, der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt