Page 1

20

1995 – 2015 Sommer / Summer 2015

Jasmina Jovy Printed Delusion ZeitForm Networks Kommunikation in Bewegung


Fotos & Gestaltung www.rainerschaele.de

Postfach 100 311 > 31753 Hameln > Tel. +49 ( 0) 51 51 70 53 > Fax +49 ( 0) 51 51 45 772 > www.manuschmuck.de > info@manuschmuck.de


TENDENCE FRANKFURT 29.08. - 01.09.2015 Halle 9.3 > Gang F > Stand 04

IJL LONDON 06. - 08.09.2015 Olympia London > Stand R 140

3


Editorial

20

1995 – 2015 Sommer / Summer 2015

Liebe Leserinnen, liebe Leser, es ist einigermaßen beruhigend zu wissen, dass sich in der Vergangenheit, der Sinn fürs ‚Sich-Schmücken‘ auch in härtesten Notzeiten erhalten hat. Jasmina Jovy Printed Delusion ZeitForm Networks Kommunikation in Bewegung

Die Lust am sich Verschönern und der ‚Drang‘ nach einem besseren Ranking bei der Partnerwahl ist auf der Ebene der Formen in der ganzen Natur vorhanden, da ist der Mensch keine Ausnahme. Was ihn besonders macht, ist die Fähigkeit, sich auch jenseits davon bewusst wahrzunehmen.

TITELSEITE Jasmina Jovy Jewellery Foto Rafael Krötz

SCHMUCK & UHREN DAZZL design Gassmann, Doris Jasmina Jovy Jewellery Kreuchauff Design Krikor Liebscher, Antje MANU - Schmuck Monika Herre Pica Design Rappold, Franziska Rolf Cremer Step by Step Tezer

9, 35 18 – 19 1,12 – 15 36 24 16 – 17 2– 3 30 – 31 20 – 21 25 32 – 33 10 – 11 22 – 23

REDAKTION Rolf Cremer Tendence Frankfurt ZeitForm Networks

34 26 – 29 6– 8

Darüber hinaus besitzt er aber noch eine weitere Qualität, die Fähigkeit zur schier unendlichen Diversifikation seiner Rollen und Spielarten. Das bringt ihn wiederum dazu, sich auch optisch immer wieder neu zu definieren. Diese Freiheit spiegelt sich auch immer in neuen Schmuck und Uhren-Kreationen wider. In dieser Sommerausgabe der ZeitForm präsentieren wir Ihnen wieder einen weiten Spannungsbogen neuer Entwürfe, von der neuen ARGO - Serie, Schmuck für Helden, die Doris Gassmann frei nach Motiven von keltischen Grabfunden entwickelt hat, bis hin zu den klaren, futuristisch anmutenden Entwürfen von Jasmina Jovy. Der Freiheit bei der Wahl des ‚Äußerlichen’ steht der Druck gegenüber, sich bei der Wahl der Kommunikationsmittel anhand verschiedener Bildstrecken, die die Vorteile von 360° Präsentationsmöglichkeiten für Schmuck und Uhren. Die Sie in außergewöhnlicher Darstellungsqualität auch ‚live‘ auf der Informationsplattform für den Handel www.zeitform-networks.de erleben können. Eins ist sicher, solange die zwischenmenschliche Anziehungskraft in starkem Maße über die sinnliche Wahrnehmung gesteuert wird, geht unserer Branche auch in schwierigen Zeiten die Arbeit nicht aus. Herzlichst,

IMPRESSUM Herausgeber | Zeitform Medien GmbH Kulturpark Freiburg Haslacher Str. 43 79115 Freiburg Tel Fax

+49 761 76 77 69 0 +49 761 76 77 69 9

Mail

verlag@zeitform-medien.de

4

Geschäftsführung | Stefan Sinn Tel +49 761 76 77 69 1 Mail sinn@zeitform-medien.de Herausgeber | Stefan Sinn Tel +49 761 76 77 69 1 Mail sinn@zeitform-medien.de V.i.S.d.P. Stefan Sinn Art Direktion | Matthias Gänswein Tel +49 761 76 77 69 6 Mail layout@zeitform-medien.de

Stefan Sinn


20 Jahre ZeitForm Feier auf der Inhorgenta

© Jürgen Tiefenthaler

© Jürgen Tiefenthaler

Unter dem Motto „20 Jahre Neues denken“ feierte die ZeitForm Medien GmbH ihr 20-jähriges Bestehen auf der diesjährigen Inhorgenta. Auf über 80qm präsentierte das ZeitForm-Team das Leistungsspektrum des Unternehmens, das sich vor allem

durch Innovation und sinnvolle Synergien auszeichnet. Zahlreiche Besucher informierten sich über die neue 360° Schmuck- und Uhren-Präsentation auf dem Internetportal www.zeitform-networks.de und waren begeistert von der Darstellungsqualität und der einfachen Bedienbarkeit.

5


ZeitForm Networks: bringt Ihre

Schmuck- und Uhrenkauf ist Vertrauenssache. Das gilt auch und besonders im Internet. Da ist es von Vorteil, wenn sich der Interessent das schöne Stück ‚anfassen‘ und so wie er will nach allen Seiten drehen und auf die gewünschte Größe zoomen kann, um sicher zu sein, dass ihm nichts Wichtiges entgeht.

6

ZeitForm Networks bietet das alles in einer völlig neuen, überzeugenden Darstellungsqualität. Überzeugen Sie sich selbst auf www.zeitform-networks.de.


Kommunikation in Bewegung.

360°-Rotation live zum »Anfassen« auf www.zeitform-networks.de

1

2

3

4

5

6

7

8

9 "Schneebecherling" by Sabine Müller

7


360°-Rotation live zum »Anfassen« auf www.zeitform-networks.de

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12 "Best Basic" by M&M Uhren

8


29.08. – 01.09.2015 TENDENCE FRANKFURT Halle 9.3 · Stand B11 Schon gewusst? Nicht nur der Schmuck, sondern auch die Arbeitsweise von Ursula Müller ist einzigartig. Im Gegensatz zu vielen anderen Designern verzichtet sie beim Entwurf neuer Kreationen gänzlich auf Papier und Zeichenstift. Die Schmuckstücke entstehen unmittelbar in ihren Händen, beim Experimentieren mit Materialien wie Kautschuk, Edelstahl oder Aluminium.

Step by Step Design GmbH Alte Landstrasse 115 CH - 8800 Thalwil Telefon +41 44 721 17 72 Telefax +41 44 721 17 73 Web www.stepbystep.ch E-mail info@stepbystep.ch

10


11


PRINTED DELUSION statement jewellery and accessories Dekorative Muster und klare Statements geben jedem Kollektionsteil aus der Serie Printed Delusion seine unverwechselbare Handschrift. Drucke erzeugen eine optische Illusion zwischen digitalem Muster und echter Kette. Die Ringe werden dominiert von einer Flachflügelkette. Sie lassen sich miteinander kombinieren oder können als stacky rings getragen werden. Minimalistische Eleganz ist ein wesentlicher Bestandteil von Printed Delusion. Die unterschiedlichen Metalltöne, Drucke sowie verschiedene fashionorientierte Farben der Textilkordeln laden zum Selbstgestalten ein. Die liebevoll gefertigten Produkte werden ausschließlich in Deutschland produziert. Teile der Kollektion entstehen in Spezial-Manufakturen für Lacke, Drucke und Webereien. Hochwertige Beschichtungen (silberfarben/Rhodium, grau/Schwarz Rhodium und 18-Karat Gelbgold) verleihen dem Schmuck seine exklusive Note.

W W W.JASMINAJOVY.COM follow JASMINAJOVYJEWELLERY

12


13


MEET US TENDENCE CARAT – TALENTS ON STAGE 28.08. – 01.09.2015 HALLE 9.3 | STANDNR.: A70 5 _____________ PREMIERE CLASSE PARIS FASHIONWEEK 02.10. – 05.10.2015 TUILLERIES

W W W.JASMINAJOVY.COM follow JASMINAJOVYJEWELLERY

14


15

CREDITS: SHOOTING PICTURES RAFAEL KRテ傍Z | MODEL MARIA WALZEL | STYLING CARMEN STAHL | HAIR & MAKEUP SABINE NANIA | HANDS NANNA DOLL | STILLS KATRIN LAUTENBACH


ANTJE LIEBSCHER

DESIGN | KONZEPT | SCHMUCK Kutschergasse 8 D- 67346 Speyer www.antjeliebscher.com schmuck@antjeliebscher.de tel+49 (0) 6232-29 21 69 fax+49 (0) 6232-877 369 mobil+49 (0) 0172-9073 623

Handmade Originals 16


ANTJE LIEBSCHER

kreativ eigenwillig 채sthetisch klar Das ist neu Das bleibt Das passt

Armreifen und Ringe Anh채nger und Anh채nger mit Stein. die reduzierte Form als Kombination oder Erweiterung

17


19


kung

&V erp ac De ko

X

DO

Copenhagen Jewellery&Watch Show 21. - 23. August 2015 | Stand 55 Tendence Frankfurt 29. August - 1. September 2015 | Halle 9.3 Stand F04A International Jewellery London | Olympia London 6. - 8. September 2015 | Stand R140 T +49 (0) 5151 23447 F +49 (0) 5151 959247

info@pica-design.de www.pica-design.de

O B T


Tendence 29.8. – 1.9.2015 Halle 9.3 | Stand D17 IJL London 6. – 8.9.2015 Stand S130

22


Tezer GmbH | Sema Sezen | Oppenheimer Landstr. 90 | 60596 Frankfurt | Tel.+49-69-30850716 | Fax.+49-69-30850715 | info@tezer-design.de | www.tezer-design.de


®

made in Germany

das Label KRIKOR® steht seit über 35 Jahren für modischen und zugleich zeitlos eleganten Schmuck, welcher ausschließlich in liebevoller Handarbeit in Deutschland hergestellt wird. Verwendet werden nur hochwertigste Materialien,die sowohl dem Händler als auch der Trägerin lange Freude bereiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tendence Frankfurt 29.08. – 01.09.2015 Halle 9.3 Stand A 16

24


Tendence Frankfurt, 29.08. – 01.09.2015 Halle 9.3 Stand D 90

Federleicht Bogen breit, Feinsilber, Feingold plattiert auf Edelstahlseil

Franziska Rappold Schmuck Maria-Theresia-Str. 5 D-79102 Freiburg Tel 0761-7 04 31 53 Fax 0761-7 04 31 59 info@franziska-rappold.de www.franziska-rappold.de 25


TENDENCE 2015

Neuheiten, Trends, Impulse Häufig sind es kleine Dinge, die glücklich machen. Dazu zählen Ringe, Ketten & Co. Welche Neuheiten die Schmuckbranche für die kommende Saison bereithält, zeigen kleine aber feine kunsthandwerkliche Manufakturen ebenso wie etablierte Unternehmen auf der Tendence. Vom 29. August bis 1. September nutzen Aussteller von Echt-, Mode- und Designschmuck die Neuheitenplattform zur Präsentation ihrer aktuellen Kollektionen. „Auf der Tendence spielen Schmuck und Uhren als Produktsegmente eine wichtige Rolle. Denn jeder vierte Messebesucher – also längst nicht nur die klassischen Schmuckeinkäufer – interessiert sich für den Bereich

26

Carat. Da liegen die Vorteile einer Mehrbranchenmesse ganz klar auf der Hand: Auf der Tendence finden viele Einkäufer sowohl ihr Kern- als auch diverse Zusatzsortimente an einem Ort“, so Yvonne Engelmann, Director Giving der Tendence. Marion Hesse, Bereichsleiterin und Konzerneinkäuferin bei Douglas, sagt: „Auf der Tendence nutze ich den Bereich Carat, um mich über saisonale Neuheiten und neue Kollektionen als Zusatzsortimente zu informieren.“ Aussteller wie Sence Copenhagen, Hultquist und Petra Meiren zeigen trendigen Designschmuck. Modischen Schmuck präsentieren unter anderem Dazzl Design,


Heide Heinzendorff, Lizas oder Concept-Art. Echtschmuck sowie Perlen und Edelsteine stellen Anbieter wie CHQ, Kelim Schmuckdesign, Mertens Import Export oder Ruppenthal vor. Time Square: Trendige Uhren für jedes Outfit Im Uhrenareal „Time Square“ werden Einkäufer auf der Suche nach aktuellen Uhrentrends fündig. Das können modische Lifestyle-Zeitmesser ebenso sein wie Uhren aus besonderen Materialien wie Holz oder klassische Designvarianten im skandinavischen Look. Neben Aristo Vollmer, Deja vu, Elysee und Filius Zeitdesign mit den Marken Danish Design, Jacob Jensen oder Rosendahl sind

auch Aussteller wie Oozoo Timepieces, Heinz Ratius, Rolf Cremer oder Unique Time mit den Marken Carucci und Just auf der Tendence anzutreffen. Schmucktrends von morgen Die Stars der Schmuckszene von morgen: 20 ausgewählte Schmuckdesigner aus sieben Ländern präsentieren sich beim Förderprogramm „Talents“ im Bereich Carat. Ob futuristisches Design, neue Herstellungsverfahren oder Upcycling – egal, auf welchem Thema der Schwerpunkt der Designer liegt, allen gemeinsam ist eines: Hinter jedem Schmuckstück steckt eine Geschichte, jedes einzelne Stück steht für ein bestimmtes Konzept.

27


© Angela Ciobanu "Forget me not" Brosche

Im Förderareal Next Carat zeigen junge, kreative Unternehmen ihre Kollektionen. Exklusiv für den Schmuckhandel Neben einem breiten Produktangebot bietet die Neuheitenplattform Tendence Einkäufern mit dem Vortragsareal „Carat on Stage“ Impulse. An allen vier Messetagen geben renommierte Experten auf der Carat on Stage-Bühne Einblicke in Themen, die die Branche aktuell umtreiben. Das komplette Programm ist unter www.tendence.messefrankfurt.com zu finden.

28


Collection CRYSTAL SKY bracelets © Katerina Reichova

NACHBERICHT

Nordstil

Bei guter Stimmung seitens der Aussteller und der Besucher endete die zweite Sommerveranstaltung der Nordstil. Insgesamt kamen 15.000 Besucher nach Hamburg – sieben Prozent mehr im Vergleich zur letzten SommerNordstil. Die Ausstellerseite blieb mit 859 Unternehmen stabil. Insgesamt belegten sie 62.000 Bruttoquadratmeter an Ausstellungsfläche. „Auch in diesem Jahr war die Sommer-Nordstil ein Erfolg: Gute Ordergeschäfte, spannende Trends und erfolgreiche Zusatzsortimente sorgten für zufriedene Händler”, so Philipp Ferger, Leiter Konsumgütermessen regional, bei der Messe Frankfurt. Die Aus-

steller bewerteten die Besucherqualität insgesamt gut. Sehr zufrieden war beispielsweise Rene Mertens, Teilhaber bei Schmuck Import/Export Mertens und Aussteller im Bereich „Schmuck und Mode“: „Wir hatten viel Direktgeschäft und waren sehr zufrieden. Vor allem die Qualität und die Gespräche waren sehr gut. Wir haben auch erfolgreich neue Kunden gewonnen, vor allem Großkunden.“ Die nächsten Veranstaltungen der Nordstil finden vom 16. bis 18. Januar 2016 und 23. bis 25. Juli 2016 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH statt.

29


Monika HerrĂŠ Edelsteine, 925er Silber, handgearbeitet, galvanisch vergoldet

30


uns e i S ce! chen Besu r Tenden 3 e auf d - Ebene 9 Halle and C21 St

Telefon: 0178 1665768

E-Mail: info@monikaherre.com

www.monikaherre.com


SLIM

32


STYLE

…auch ganz schön schräg!

Tendence Frankfurt 29.8. bis 1.9.2015 Halle 9, 3. OG Stand D 20 Telefon (0 43 83) 51 82 56 E-Mail bestellung @ rolf- cremer.de

www. rolf- cremer.de


Rolf Cremer ROLLS Mut zum ausgefallenen Design

Farbenprächtig, kraftvoll, dynamisch, charaktervoll, intensiv, strahlend – das sind die Attribute des „Spontanrealismus“, den der Maler VOKA geprägt hat. Er fand, das passt gut zur Philosophie und zum Design der Uhren von Rolf Cremer und hat ihn porträtiert.

Rolf Cremer – Design in Uhren Vor 26 Jahren ist der Uhrenmarkt ein Stück bunter geworden – und wird es Jahr für Jahr mehr. 1989 entwickelte Rolf Cremer seine erste Uhr, das Modell „Jumbo“. Wer Rolf Cremer persönlich kennt – und das dürften nicht wenige sein, denn auf allen wichtigen Messen pflegt er gern den direkten Kontakt zu seinen Kunden –, der weiß, er ist alles andere als ein Leisetreter. Das Normale ist nicht so seins, und genau diese Persönlichkeit findet sich in seinen Uhrendesigns wieder. Heute stehen rund 300 verschiedene Kreationen zur Auswahl. Rolf Cremers Uhrenkonzept: eine eigene Handschrift, eine konsequente Gestaltungslinie mit unverwechselbaren Charakteristika. Jede Uhr von Rolf Cremer zeichnet sich durch ein ausgefallenes Design aus. Es ist eigenständig, zeitlos und mode-unabhängig, geradlinig, sachlich und reduziert. Diese Stilelemente des klaren nordischen Designs werden kombiniert mit farbenfrohen, auch verspielten Elementen. Klassische Farben der Uhren sind Schwarz und Rot, ergänzt durch eine selbstbewusste Auswahl aktueller Farben als Hommage an den Zeitgeist. Die Bandbreite der Modelle ist sehr weit: von minimalistisch über zeitlos-elegant bis mutig und experimentell.

34

„Unser konsequentes Konzept ist aufgegangen“, freut sich Rolf Cremer. „Wir stehen glänzend da und können stetiges Wachstum registrieren. Unsere Uhren laufen gut, nicht zuletzt auch wegen unserer Bandbreite von ,super dezent‘ bis ,super verrückt‘. Unsere Uhren machen offensichtlich nicht nur uns selbst Spaß, sondern auch unseren Kunden.“ Das aktuell viel diskutierte Thema Nachhaltigkeit spielt bei Rolf Cremer seit jeher eine große Rolle. Da ist zum einen die Produktqualität zu nennen: hochwertige Ronda- und Miyota-Werke, Mineralglas, allergieneutrale Edelstahl- und Titangehäuse, antiallergische Lederbänder. Zum anderen bietet Rolf Cremer einen umfangreichen After-Sales-Service: Bänder können mindestens fünf Jahre nach Fertigung nachgekauft werden, manche bis zu zehn Jahre, Reparaturen werden professionell über Zeitmesstechnik Nord abgewickelt. „Trotz der inneren und äußeren Wertigkeit bieten unsere Uhren ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“, betont Rolf Cremer. „Sie sind erschwinglich und bieten uns und unseren Händlern ein faires Auskommen. Die Marge für unsere Händler liegt ca. 20 Prozent über Branchendurchschnitt.“ Auf der Tendence Frankfurt ist Rolf Cremer in Halle 9, Ebene 3, Stand D20 vertreten. Rolf Cremer STYLE – die Neuinterpretation der legendären TURN: auch ganz schön schräg!


TENDENCE FRANKFURT 29.08.2015 - 01 .09.2015 H A L L E 9 . 3 S TA N D F 1 0 BOSTON CLUB DÜSSELDORF 1 7. 1 0 . 2 0 1 5 - 1 8 . 1 0 . 2 0 1 5 KREUCHAUFF@DIALUP.DE | KREUCHAUFFDESIGN.DE

ZeitForm Magazin 02/2015  
ZeitForm Magazin 02/2015  

international magazine for jewellery & watches

Advertisement