__MAIN_TEXT__

Page 1

November 2019

Mittel- und Oberwiehre Ausgabe 61

Start with a Friend

EINHEIMISCHE UND FLÜCHTLINGE BILDEN TANDEMS Haushaltsbefragung

KOMMT DIE ERHALTUNGSSATZUNG FÜR TEILE DER WIEHRE? Technicus

ENERGIETRÄGER FÜR LKWS: WASSERSTOFF

SPUK- WALTER VON LUCADOU NIMMT VERTREIBER ÜBERNATÜRLICHEN ERSCHEINUNGEN DEN SCHRECKEN DER PARAPSYCHOLOGE


H E R E I N S PA Z I E R T

GRUNDSÄTZLICH GENAU HINSCHAUEN

A

m Rand des Ruhrgebiets soll ein neues, großes Steinkohlekraftwerk entstehen. Trotz des von der Bundesregierung geplanten Kohleausstiegs soll das Kraftwerk im Sommer 2020 in Betrieb genommen werden. Der Energiekonzern Uniper hat 1,5 Milliarden Euro in dieses Kohlekraftwerk „Datteln 4“ investiert – eine gewaltige, gewichtige Summe. Die Kohlekommission der Bundesregierung hatte empfohlen, mit dem Konzern zu verhandeln, um nach einer Lösung zu suchen, nach der das Kraftwerk erst gar nicht ans Netz geht. Denn um die Ziele des 2015 (!) in Paris beschlossenen Klimaschutzvertrages zu erfüllen, müsste die menschengemachte globale Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad begrenzt werden und wäre weltweit ein Kohleausstieg bis 2030 notwendig. „Datteln 4“ wird als „eines der modernsten und effizientesten Kohlekraftwerke in Europa“ gepriesen. Doch selbst wenn für dieses neue Kraftwerk ältere abgeschaltet würden, bliebe pro Jahr dadurch ein zusätzlicher CO2-Ausstoß von rund zwei Tonnen, errechnete die Energie- und Klimaexpertin Tina Löffelsend. Es stellt sich die unerlässliche Frage nach der stringenten Konsequenz im Einsatz für den Klimaschutz. Kein X für ein U lässt sich Walter von Lucadou vormachen. Der promovierte Physiker und Psychologe ist Leiter der Parapsychologischen Beratungsstelle, die ihren Sitz in der Wiehre hat und seit 30 Jahren in ganz Deutschland einzigartig ist. Wenn übernatürliche Erscheinungen auftauchen, dann ist er der Richtige, der in Sherlock-Manier den Dingen auf den Grund geht. Wir haben mit erfahrenen Wissenschaftler ein Gespräch geführt. Außerdem stellen wir in diesem Magazin unter anderem auch die Initiative „Start with a Friend“ vor, mit Freundschaftstandems zwischen Einheimischen und Migranten. Eine anregende Lektüre wünscht Barbara Breitsprecher Chefredakteurin

Kerstin Lämmlin

JAHRE

Geschäftsführung

Kerstin Lämmlin Geschäftsführung Schneider & Lämmlin GmbH GmbH Günterstalstraße 26 · 79100 Freiburg

Was ist Ihre Immobilie wert ?

Firmenjubiläum 1918-2018

Kerstin Läm

Schneider & Lämmlin GmbH

mlin

Geschäfts führung Schneider & Lämmlin Güntersta GmbH lstraße 26 · 79100 Freib urg Tel. 0761 -7 E-Mail schn 55 37 Fax 0761 70 00 51 eider-laem mlin@t-onl ine.de

Günterstalstraße 26 · 79100 Freiburg Wir übernehmen sämtliche Elektroinstallationen! Geschäftsführung Kerstin Kerstin Lämmlin Lämmlin Tel. 0761 - 7 55 37 Geschäftsführung Fax 0761 - 70 00 51

E-Mail schneider-laemmlin@t-online.de Tel. 0761 - 7 55 37 Fax 0761 - 70 00 51 Schneider Schneider && Lämmlin Lämmlin GmbH GmbH E-Mail schneider-laemmlin@t-online.de Günterstalstraße Günterstalstraße 26 26 · 79100 · 79100 Freiburg Freiburg

www.schneider-laemmlin.de

Tel. Tel.0761 0761- 7- 55 7 55 37 37 FaxFax 07610761 - 70 00 - 70 51 00 51 E-Mail E-Mailschneider-laemmlin@t-online.de schneider-laemmlin@t-online.de

www.schneider-laemmlin.de

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung im Raum Freiburg verkaufen möchten, sollten Sie mit einem kompetenten und zuverlässigen Partner arbeiten. Als Dipl. Sachverständiger (DIA) für bebaute und unbebaute Grundstücke, für Mieten und Pachten, stehe ich Ihnen selbstverständlich für die Ermittlung des Verkaufspreises und der möglichen Verkaufszeit zur Verfügung. Kostenfreie Erstanalyse über unsere Homepage möglich! Tobias Kessler · Immobilien · Bewertungen · Baufinanzierungen Mitglied im IVD Schwabentorring 5 · 79098 Freiburg Telefon 0761- 211 97 79 · www.kesslerimmobilien.de

www.schneider-laemmlin.de www.schneider-laemmlin.de

StadtMagazin | 3


Inhaltsverzeichnis „Start with a Friend“:

Retten lernen:

Mit Freundschaftstandems die Integration erleichtern Seite 5

An den St. Ursula Schulen Hildastraße wurde die Reanimierung geschult Seite 18

Haushaltsbefragung

Blumen & Garten:

Wohlfühlen:

Fünf mal Obst und Gemüse pro Tag – gesund essen ist leichter als man denkt Seite 28

Technicus:

Eine Erhaltungssatzung für Teile der Wiehre wird geprüft Seite 8

Der Herbst ist die ideale Zeit für viele Neupflanzungen im Garten Seite 22

Raus gehts:

Weihnachtsmarkt Ravennachlucht & Snowboarden für Kids Seite 10

Gast-Kolumne:

Psychologin Birgit Schwetje macht sich Gedanken über Geltungssucht Seite 26

Das Buch „Pumaland“ von Ingo Arndt & die neue Krimiserie „Der Pass“ Seite 36

Alles was Recht ist:

Bauprojekt:

Filme, Konzerte, Ausstellung, Diskussionsrunde Seite 39

Tipps & Termine:

Abriss eines Hauses in der Schwarzwaldstraße Seite 27

©Foto: Achim Keller

13

Neue Bücher & neue Filme:

17

©Foto: Christian Stehle

Aktuelle Gerichtsurteile Seite 18

Energieträger für LKWs: Wasserstoff Seite 30

Interview  Der Freiburger Psychologe und Physiker Walter von Lucadou leitet die deutschlandweit einzige Parapsychologische Beratungsstelle – mit Sitz in der Wiehre.

©Foto: NicolaH.Cosentino

©Foto: Riva Verlag

33

Streitschrift

Rezept

 Schokoladen-Avocado-Mousse mit Orangen-Mango-Soße: Ein leckeres Dessert, das einer Insulinresistenz entgegenwirken kann.

IMPRESSUM Stadtmagazin Zeitung am Samstag Verlags GmbH Benzstraße 22, 79232 March Tel. 07665-93 458-0 Fax 07665-93 458-286 Geschäftsführer: Christopher Kunz, Rüdiger van der Vliet

4 | StadtMagazin

Chefredakteurin: Barbara Breitsprecher (visdp) e-mail: redaktion@zas-freiburg.de Titelfoto: Achim Keller Anzeigen und Verkauf: Michael Metzger (Verkaufsleitung), Tel. 07641 / 967 50 20, anzeigen@zas-freiburg.de

 Gastbeitrag der Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik zum Thema „Legale Enteignung per Gesetz“

42

Abdruck  Nicola H. Cosentino hat einen preisgekrönten zweiten Roman geschrieben: „Hummerjahre“, erschienen im Freiburger Verlag Nonsolo. Wir veröffentlichen daraus die ersten Seiten.

Grafik, Layout & Herstellung, Photoredaktion: dtpwork design Adrian Kempf, Tel. 07663 834 29 70 e-mail: grafik@zas-freiburg.de Meisterdruck GmbH Druckerzeugnisse Kreuzmattenstraße 13 79276 Reute bei Freiburg Tel: 07641-9178-0 e-mail: info@meisterdruck.de


INTERVIEW

„Start with a Friend“

EINE BRÜCKE, UM DIE INTEGRATION ZU ERLEICHTERN 500 sogenannte Freundschaftstandems zwischen Einheimischen und Migranten gibt es inzwischen in Freiburg. Organisiert wird dieses Zusammenkommen von der Initiative „Start with a Friend“ (SWAF). Ein Gespräch mit Joana Müller, eine der beiden fest angestellten Mitarbeiterinnen von SWAF und dem Team-Mitglied Hamid Salih. Joana, wann hast du zum ersten Mal von dem Projekt „Start with a Friend“ (SWAF ) erfahren? Joana Müller: Das war 2016. Da habe ich hauptberuflich in einer Notunterkunft für Flüchtlinge gearbeitet. Ich habe bei einer SWAF-Info-Veranstaltung einen Flyer in die Hand bekommen. Ich dachte, dass das ein tolles und notwendiges Angebot ist. Die Leute in den Unterkünften leben isoliert und haben kaum Kontakt zu Gleichaltrigen.

Kannst du kurz beschreiben, was SWAF ist? Joana Müller: Wir vermitteln Kontakt und Tandem-Freundschaften zwischen Locals und Menschen mit Migrationshintergrund aus allen Teilen der Erde. Hamdi, wie war das bei dir? Wie war dein erster Kontakt mit SWAF? Hamdi Salih: 2016 wurde SWAF bei einem Termin in der Sprachschule vorgestellt. Ich dachte zunächst es wäre mehr wie ein Sprachtandem. Danach hat es noch eineinhalb Jahre gedauert, bis ich einen Tandem-Partner bekam. Ich war zu Beginn enttäuscht. Wie entsteht denn ein Tandem? Joana Müller: Ehrenamtliche Vermittler treffen alle, die sich angemeldet haben persönlich. Für die sogenannten Locals gibt es Info-Abende, bei denen das Projekt vorgestellt wird. Den Eingewanderten stellen wir das Projekt einzeln vor. Danach setzten wir uns mit jeder Person zusammen und erfragen deren Hobbies und Interessen.



Verkaufen. Kaufen. Finanzieren.

r ind Ih Partner Wir s rener und erfah Fragen r ! n ie in alle e Immobil r um Ih

Wir machen den Weg frei.

Tel. 0761 21 82-11 11 www.volksbank-freiburg.de/immo Anzeigen_181x85mm_Stadtteilmagazin_Verkaufen_Kaufen.indd 1

13.09.2019 09:44:52

StadtMagazin | 5


INTERVIEW

Hamdi Salih: Ja, ich bin interkultureller Vermittler. Wir treffen Locals und New­ comer und nehmen sie in unsere Daten-

Auch Familien-Tandems organisiert SWAF

„Wir haben in Freiburg schon über 500 Tandems vermittelt, das heisst, über 1000 Menschen haben Freundschaft ge-

schlossen und sich über SWAF kennengelernt.“

Joana Müller, Mitarbeiterin bei „Start with a Friend“

bank auf, um sie dann in Tandems zu vermitteln. Wie wird das Projekt finanziert? Joana Müller: SWAF gibt es deutschlandweit in mittlerweile 21 Städten. Wir beziehen Fördergelder vom Ministerium für Gesundheit und Familie. Diese werden auf die verschiedenen Standorte umgelegt. Wichtiger Bestandteil sind auch unsere Kooperationen mit Unternehmen

oder Insititutionen, wie zum Beispiel dem Theater Freiburg. Die Teilnahme an SWAF ist kostenlos. Was betrachtest du als euren mittlerweile größten Erfolg? Joana Müller: Wir haben in Freiburg schon über 500 Tandems vermittelt, das heißt, über 1000 Menschen haben Freundschaft geschlossen und sich über SWAF kennengelernt. Bundesweit sind es sogar mehr als 5000 Tandems. Das ist für uns ein riesiger Erfolg. Außerdem ist für uns immer sehr schön bei Community-Events zu sehen, wie sich die einzelnen Tandems verstehen und wie einfach es sein kann, Menschen zusammen zu bringen. Hamdi Salih: Für mich ist das Tollste, dass ich viele gute Menschen kennen gelernt habe. Ich habe bei SWAF auch Seminare und Workshops über die Organisation von sozialen Projekten besucht und bin dadurch sehr motiviert, mich weiter zu engagieren. SWAF ist für mich wie eine Brücke und hat meine Integration erleichtert. Ich habe viel über die deutsche Gesellschaft gelernt. Am Anfang hatte ich doch auch viele Vorurteile. Was wünscht ihr euch für die Zukunft? Joana Müller: Ich wünsche mir, dass sich noch viele Menschen in Freiburg entscheiden sich als Local zu melden und wir noch viele Tandem-Partnerschaften vermitteln können. Hamdi Salih: Und ich, dass das Ankommen für die Geflüchteten noch leichter wird. Es gibt immer noch Integrationsprobleme. Man sollte sich auf Augenhöhe begegnen und beide Seiten sollten versuchen, die jeweils andere zu verstehen. Offen miteinander zu reden hilft, um gut zusammen zu leben.

weiteres halbes Jahr bei Fragen zur Verfügung. Aus SWAF sind schon viele Freundschaften entstanden, die weiter andauern. Hamdi Salih: Es gibt außerdem viele verschiedene Aktivitäten, die jeder aus der Community besuchen kann: wir veranstalten gemeinsame Kochabende, einen regelmäßigen Spieleabend oder gehen zu Konzerten, Und wir haben sogar einen wöchentlichen Lauftreff. Alle Termine findet man leicht auf unserer Homepage. Du bist mittlerweile selbst beim SWAF Team dabei?

6 | StadtMagazin

Regelmäßig treffen sich die Freundschafts-Tandems bei Festen und für Unternehmungen

Interview: Daniela Rauck

©Foto: SWAF

Hamdi Salih und Joana Müller engagieren sich bei SWAF Freiburg

©Foto: SWAF

Wie sind inzwischen deine Erfahrungen mit dem Tandem, Hamdi? Hamdi Salih: Es ist super gut. Mein Partner ist ein sympathischer Mann und wir unternehmen viele Dinge, etwa Tischtennis-Spielen, gehen zum Schwimmen oder ins Café. Joana Müller: Wir raten den Tandems, sich etwa einmal mal pro Woche für ein bis zwei Stunden zu treffen. Das kann aber jedes Tandem selbst entscheiden. Das ist wie bei einer normalen Freundschaft. SWAF steht jedem Tandem noch für ein

©Foto: Daniela Rauck

Wenn wir Personen gefunden haben, die zueinander passen könnten, schlagen wir diese nochmal unabhängig voneinander vor und sie können sich entscheiden, ob es zum gemeinsamen Tandem kommt.


©Foto: Achim Keller

INTERVIEW

Auch Johanna und Schersad haben sich für ein Freundschafts-Tandem gefunden

FREUNDE FINDEN IN FREIBURG: „START WITH A FRIEND“ (SWAF) BRINGT EINHEIMISCHE UND FLÜCHTLINGE ZUSAMMEN

F

reundschaften, die Halt und Unterstützung geben – so lautet die Idee von „Start with a Friend“(SWAF), einer Initiative, die 2014 in Berlin gegründet wurde und die es mittlerweile auch in Freiburg gibt. An bundesweit 21 Standorten organisieren ehrenamtliche Mitarbeiter zusammen mit Festangestellten sogenannte Freundschaftstandems zwischen Einheimischen und Menschen mit Migrationshintergrund. Das sind vor allem solche Menschen, die durch Flucht aus ihrem Heimatland nach Deutschland gekommen sind. Mehr als 500 Freundschaftstandems sind in Freiburg bisher auf diese Weise schon entstanden. In ganz Deutschland sogar mehr als 5000. Interessierte Einheimische, sogenannte Locals, können sich bei Infoabenden als Tandem-Partner registrieren lassen. Dasselbe gilt für Eingewanderte, den sogenannten Newcomern.

Vermittler aus dem SWAF Team schlagen die zueinander passenden Personen vor. Bildet sich ein solches Duo, steht einer Freundschaft nichts mehr im Wege. Etwa einmal pro Woche trifft man sich für ein bis zwei Stunden und macht, was immer man möchte. Das kann Sport oder Spielen sein, Kochen oder einfach nur Reden. Freundschaftlicher Austausch auf Augenhöhe ist ein ideales Mittel, um Vorurteile abzubauen, soziale Netzwerke zu bilden und Immigranten aus der üblichen Isolation zu holen. Weitere Events, wie etwa Spieleabende, ein wöchentlicher Lauftreff, gemeinsame Kochabende oder ein jährliches Sommerfest ergänzen das Angebot. Es werden weiterhin Interessenten gesucht, die Lust auf eine solche Freundschaft haben oder darauf, im Team mitzuwirken. Viele Newcomer warten auf einen Tandempartner und können lange nicht vermittelt werden, weil diese fehlen. Mehr Infos: www.start-with-a-friend.de

Zahngesundheit oder Zahnästhetik? Am besten beides! GRUND UND ZÄHNE verbindet Medizin und Lifestyle

Das Leistungsspektrum von GRUND UND ZÄHNE umfasst alle Bereiche der Zahnmedizin und Zahntechnik. Alle Behandlungen erfolgen an einem Ort, mit kurzen Wegen und perfekter Abstimmung: Klassische, ganzheitliche und nachhaltige Zahnmedizin, Kieferorthopädie, Zahn- und Kieferchirurgie, Zahnersatz, ästhetische Zahnheilkunde sowie vorbeugender Zahnschutz durch professionelle Zahnpflege. Mit zeitnaher Terminvergabe und kürzesten Wartezeiten. Versprochen!

Neue e Adress

Member of

GRUND UND ZÄHNE Wirthstraße 9 79110 Freiburg Telefon 0761 131141 Telefax 0761 132224 info@grund-zaehne.de www.grund-zaehne.de DENT TECH ORTHO CLINIC SMILE

StadtMagazin | 7


WOHNEN

Haushaltsbefragungen

UMFRAGE

IN DER WIEHRE

Geprüft wird eine Erhaltungssatzung für das Gebiet

F

Das Ziel einer solchen sozialen Erhaltungssatzung ist es, die Wohnbevölkerung vor Verdrängungsprozessen zu schützen, die vor allem Modernisierungen von Gebäuden und Wohnungen sowie die Umwandlung von Mietwohnraum in Wohneigentum auslösen können. Um den Einsatz des Erhaltungsrechts zu prüfen, werden alle Haushalte im Untersuchungsgebiet zuvor befragt. Dazu erhalten die Haushalte in den oben genannten Straßen Post von der Stadt Freiburg, außerdem werden die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner befragt. In einem persönlichen Gespräch, das etwa 30 Minuten dauert, werden Informationen zur Wohnung (Miethöhe und Ausstattung), zum Haushalt (Haushaltsgröße, Wohndauer) und zur Nachbarschaft (Nutzung von Einrichtungen, nachbarschaftliche Kontakte) erfragt.

Adalbert-Stifter-Straße

Dreikönigstraße

Die Wohnbevölkerung

soll vor Verdrängungsprozessen geschützt werden.

Grillparzer Straße

8 | StadtMagazin

©Fotos: Achim Keller

ür das Gebiet zwischen Adalbert-Stifter-Straße, Dreikönigstraße, Türkenlouisstraße, Prinz-Eugen-Straße und Grillparzerstraße in der Wiehre prüft die Stadtverwaltung einen Erlass für eine Soziale Erhaltungssatzung. Grundlage dafür ist ein Beschluss des Gemeinderates vom vergangenen Mai.


WOHNEN

Prinz-Eugen-Straße

Türkenlouisstraße

Mit der Untersuchung ist die Landesweite Planungsgesellschaft (LPG) aus Berlin beauftragt, die alle Infos zusammen tragen wird. Normalerweise erfolgen solche Befragungen in schriftlicher Form, in diesem Fall ist das Untersuchungsgebiet aber so kleinräumig, dass die Bewohner und Bewohnerinnen durch Interviews direkt vor Ort befragt werden können.

Die Soziale Erhaltungssatzung ist ein städtebauliches Instrument aus dem Baugesetzbuch. Sie verfolgt ausschließlich städtebauliche Ziele und begründet keinen direkten individuellen Mieterschutz. Bauliche Modernisierungsmaßnahmen wie beispielsweise aufwändige, wohnwerterhöhende Modernisierungsarbeiten („Luxus-Modernisierungen“), die Zusammenlegung oder

Teilung von Wohnräumen/Wohnungen, die Umnutzung von Wohnungen in Gewerbe oder Ferienwohnungen, der Abriss von Wohngebäuden oder die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen werden bei einer Erhaltungssatzung genau unter die Lupe genommen. Mit dem Erlass einer Sozialen Erhaltungssatzung sollen unter anderem Modernisierungen sozial verträglich umgesetzt werden, um nachbarschaftliche Stabilität zu sichern und negative städtebauliche Folgen zu vermeiden. Bislang wurde in Freiburg nur eine Soziale Erhaltungssatzung erlassen: im November 2015 für den Bereich der ehemaligen Bergmanssiedlung am Imberyweg in St. Georgen. Ein vielfältiges Wohngebiet mit gemischter Bevölkerungsstruktur und bezahlbaren Mieten zu sichern, ist das Ziel des Erhaltungsrechts. Es zielt somit auf den Schutz der Bewohnerschaft vor Verdrängung, unter anderem durch ausufernde Mietsteigerungen. Je mehr Bürger/innen an der Befragung mitmachen, umso aussagekräftiger ist das Ergebnis. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Alle Angaben werden anonym erfasst und unterliegen den Regelungen des gültigen Datenschutzgesetzes des Landes Baden-Württemberg und der EU-Datenschutzgrundverordnung. Sie werden in Zahlen umgesetzt und anonymisiert, also ohne Namen oder Adresse, zwischengespeichert. Anschließend werden die Daten vertraulich ausgewertet und nur zu den genannten Zwecken genutzt. Namen, Anschrift oder Angaben, die die Identifizierung einer Person zulassen, werden nicht an Dritte weitergegeben. Ein Rückschluss auf einzelne Befragte ist laut Stadtvewaltung ausgeschlossen.

eit 1893 – Ein Haus voll guter Wohnideen!

25 Jahre WOERNER WOHNEN

Lange Straße 71 – 73 79183 Waldkirch Telefon 0 76 81/60 40 www.woerner-einrichten.de

0014528193-1.pdf

Wohnen Lange Straße 71 – 73

· 79183 Waldkirch

·

Telefon 0 76 81/60 40

·

www.woerner-einrichten.de

StadtMagazin | 9


t h c u l h c s a n n e v a R t k r a m s t h c a 10. WeihLn viermusik la K d n u w o h ichters Jubiläum mit

W

ildromantisch und einzigartig: Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht, am Fuße des Höllentalviadukts, umgeben von tiefen Wäldern, wartet zum zehnjährigen Jubiläum mit Attraktionen auf. Eine Lichtershow und Klaviermusik von Antonio Macan feiern Premiere. An den vier Adventswochenenden bieten rund 40 Aussteller regionales Kunsthandwerk und Köstlichkeiten. Eröffnung ist am Freitag, 29. November. Als Weihnachtsdorf unter den steinernen Viaduktbögen der Höllentalbahn präsen-

tiert sich der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht. Steile, bewaldete Hänge und der Galgenbühl beim Hofgut Sternen rahmen das Lichtermeer mit seiner festlichen Atmosphäre ein. Neben Auftritten verschiedener Chöre und Musikgruppen bildet insbesondere die Livemusik von Pianist Antonio Macan einen Höhepunkt am vierten Adventswochenende. An allen Markttagen zugänglich ist der Krippenpfad von Holzbildhauer Simon Stiegeler, der an mehreren Stationen die Weihnachtsgeschichte erzählt. Für die kleinen Besucher ist samstags und sonntags das Weihnachtspostamt von 15 Uhr

©Foto: Mende

D R AU S S E N

bis 18 Uhr geöffnet. Darüber hinaus darf mit dem Kucky-Team im urigen Zollhäusle gebastelt werden. Dreimal täglich verkehrt ein VIP-Bus zwischen dem Freiburger Konzerthaus und dem Weihnachtsmarkt. Besucher können so während der Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag für 15 Euro (pro Person, inklusive Eintritt zum Weihnachtsmarkt) mit Sitzplatzreservierung und ohne Wartezeiten den Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht genießen. n www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt

Grundschule

Infoabende Mi, 15.01.2020, 20 Uhr Do, 21.11.2019, 20 Uhr • r er: Sa, 30.11.2019, 10 Uh Gläsernes Klassenzimm r Uh 10 20, .20 .02 Hausführung: Sa, 08

sium Realschule / Gymnarun g

Grundschule • Realschule • Gymnasium (G9)

Mit Freude Lernen. 10 | StadtMagazin Mattenstraße 1, 79100 Freiburg • 0761 703 29-0 • www.angell-montessori.de

üh Speed-Dating und Hausf 08.02.2020, 10 Uhr Sa, • r Uh 10 Sa, 30.11.2019, 19:30 Uhr Infoabend: Di, 14.01.2020,


D R AU S S E N

Bürogemeinschaft für Immobilien

Erstklassige Immobilien Experten

für Kinder von

Mit MerCon kaufen und verkaufen Sie in der Wiehre einfach besser. ©Foto: RASMUS KAESSMANN

ß a p S t i m n e d Snowbo5a-1r3 Jahren

Seit über 25 Jahren.

ms in der Während des Studiu it 20 Jahren Wiehre gewohnt. Se wohnhaft in mit meiner Familie e mich wohl in der Wiehre. Ich fühl nne die Wiehre! der Wiehre. Ich ke

D

as einfache Rezept für glückliche Kinderaugen in der Vorweihnachtszeit: Man nehme kalte Tage, dicke Schneeflocken, Snowboard, Bindung und Boots und schon hat man sie vor sich. Schnee bedeutet für Kinder Spaß – diesen Spaß mit Bewegung und spielerischem Lernen in der Winterlandschaft zu verbinden, ist das Größte.

boarderfahrung. Anmeldung ist erforderlich unter shred-kids.de

Einer der Stützpunkte ist der Feldberg. Voraussetzung für die Teilnahme sind erste Snowboarderfahrungen und eigenständiges Schleppliftfahren. Reinschnuppern und die Shred Kids Coaches kennenlernen kann jedes Kind mit Snow-

n Feldberg/Schwarzwald : Shred Kids Sessions finden hier dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Alle Infos und die Anmeldung für die ­Festivals unter www.shred- kids.de/ kidssnowboardfestival/

©Foto: Shred Kids

Deutschlands größtes Snowboard Nachwuchsprojekt, die Shred Kids, hat es sich zur Aufgabe gemacht, vielen Kindern dieses Glücksgefühl zu ermöglichen und die eigene Liebe zum Snowboardsport kindgerecht weiterzugeben. An neun Standorten deutschlandweit wird Kindern von 5-13 Jahren wöchentliches Snowboarden mit qualifizierten Coaches geboten und somit perfekte Möglichkeiten, mit Gleichaltrigen jede Menge Spaß im Schnee zu haben.

Neben den wöchentlichen Shred-Sessions wird es kommenden Winter auch zwei Snowboard Festivals und vier Camps für Kinder geben, die unter verschiedenen Schwerpunkten altersgemäßen Snowboardspaß bieten. Das Kids Snowboard Festival für Anfänger und Fortgeschrittene ist ein Highlight der kommenden Wintersaison für alle Kids, die bereits Snowboardfans sind oder es gerne werden möchten. Am 18./19.1.2020 am Geisskopf im Bayerwald und am 25./26.01.2020 in Nesselwang im Allgäu. Die Teilnahme ist gratis, Anmeldung erforderlich, die Plätze sind limitiert. Leihmaterial, Liftpass (Family Deals) und Essen vor Ort.

Dag Mertins

Wir waren erfolgreich tätig u.a.: Bayernstrasse Brombergstrasse Erwinstrasse Goethestrasse Landsknechtstrasse Lorettoberg Schlierbergstrasse Schützenallee Schwimmbadstrasse Talstrasse Urachstrasse Zasiusstrasse

Kunden! 100% zufriedene e zu uns Kommen auch Si

Dag Mertins

Ingrid Conzen

MerCon Bürogemeinschaft für Immobilien Kaiser-Joseph-Str. 181, 79098 Freiburg Tel.: 0761 319 68 50

StadtMagazin | 11 www.mercon-immo.de


ANZEIGE

Ihre Radexperten in Merzhausen Aktuelle Highlights

Kalkhoff ENTICE 5.B ADVANCE

Alltagstaugliches Trekking Crossover mit kompletter Ausstattung, integrierter Bosch Powertube Akku mit 625 Wattstunden, kräftiger Bosch Performance Antrieb mit 65Nm, heller Trelock LED Scheinwerfer mit 70 Lux Modell 2020

3.299,- €

End-Sale auf alle nicht reduzierten 2019-Modelle

-20%

Focus AVENTURA² 6.7

Focus PARALANE² 6.6 COMMUTE

Kraftvoll und agil: Der neue Bosch Performance CX Antrieb, entnehmbare 625 Wh Batterie im Unterrohr integriert und erweiterbar mit zusätzlicher Batterie auf bis zu 1125 Wh Kapazität, stabile Metallschutzbleche, Gepäckträger, Licht

Road-Boost Aluminium-Rahmen mit Carbon-Gabel und integriertem Fazua Evation Antrieb, Shimano 105 Schaltung, Flatbar Lenker für agiles Handling und komfortable Sitzposition

Modell 2020

3.299,- €

Modell 2020

3.599,- €

alle 2020 Modelle mit dem brandneuen Bosch-Motor und leistungsstärkeren Akkus

Focus THRON² 6.9

Kalkhoff ENDEAVOUR 5.B ADVANCE

Focus PARALANE 9.8

Kraftvoll dynamischer Bosch Performance CX Antrieb mit integrierter, entnehmbarer 625 Wh Batterie, hochwertiges 130 mm F.O.L.D. Fahrwerk: Fox Float 34 Rhythm Federgabel und Fox Float DPS Dämpfer, Shimano XT Komponenten und verlässliche 4-Kolben-Bremse

Bosch Performance G3 Antrieb und Bosch Powertube Akku mit 625 Wattstunden, Suntour Mobie25 Luft-Federgabel, 12-Gang Shimano SLX Schaltung, Advance Paket: Selle Royal Look In Sattel und Ergon Griffe

Super leichter, komfortabler (C.I.A.) Carbon-Rahmen mit clever montierbaren Schutzblechen und R.A.T. Steckachse, elektronisch präzise Schalten: Shimano Ultegra Di2, leichter Novatec N30 Laufradsatz

Modell 2020

4.699,- €

Modell 2020

3.599,- €

Modell 2020

3.999,- €

Alle 2020 Modelle bereits jetzt in unserem Showroom

Focus MARES 6.9

SCOTT SPARK 930 BIKE

Focus RAVEN 8.6

Robuster und leichter Aluminium-Rahmen mit Vollcarbon-Gabel und R.A.T. Steckachse, lange Lebensdauer und verlässliches Schalten: Shimano 105, stabiler und leichter Shimano WH-RS171 Laufradsatz

Spark HMF Carbon – Alu-Rahmen, FOX 34 Float Rhythm 120mm Gabel, FOX Nude EVOL, 120 mm, TwinLoc, SRAM NX Eagle 12 Gänge, Shimano SLX-Scheibenbremsen, Syncros X-25 TR-Felgen, Maxxis Rekon Kevlar-Reifen, Syncros-Sattelstütze

Leichter Carbon-Rahmen mit R.A.T. Steckachsen und C.I.A. Komfort, standhafte RockShox Judy Gold Federgabel mit 100 mm Federweg, unkomplizierte SRAM NX Eagle 1x12 Schaltung und starke Magura Bremsen

Modell 2020

1.699,- €

Modell 2020

3.499,- €

Modell 2020

1.799,- €

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten

Spezialisten für den Radsport 12 | StadtMagazin

Radsport Sütterlin · Inhaber Ralf Egle · Hexentalstraße 4a · 79249 Merzhausen Telefon: +49 (0) 761 / 40 40 59 · info@radsport-suetterlin.com Alle Bikes und Infos auch über die WEBSITE

www.radsport-suetterlin.com


©Foto: Achim Keller

INTERVIEW

DEM SPUK WISSENSCHAFTLICH AUF DEN GRUND GEHEN

Vor 30 Jahren hat Walter von Lucadou die Parapsychologische Beratungsstelle in Freiburg gegründet, mit Sitz in der Wiehre. Sie ist deutschlandweit einzigartig, doch ihre weitere Förderung steht nun in Frage.

W

ährend des Gesprächs mit dem promovierten Psychologen und Physiker klingelt nahezu ununterbrochen im Hintergrund das Telefon. Rund 3000 Menschen pro Jahr melden sich bei Walter von Lucadou, weil sie eine außergewöhnliche Erscheinung oder Wahrnehmung hatten. Fast wie ein Sherlock Holmes nimmt sich der Wissenschaftler der Phänomene an und versucht sie zu erklären. Angst, so sagt er, braucht man vor keiner übernatürlichen Erscheinung zu haben. Im Gegenteil, sie kann einem durchaus ein Magengeschwür ersparen. Und wenn der Stress sich verflüchtigt hat, ist auch der Spuk vergangen. Wenn man einem Kind erklären wollte, was Sie so machen, könnte man dann sagen, Sie sind ein „Ghostbuster“, ein Geisterjäger? Walter von Lucadou: Naja, ich werde manchmal so bezeichnet, bin aber darüber gar nicht froh, da darin ja schon eine Interpretation bestimmter menschlicher Erfahrungen liegt. Es gibt Menschen, die Dinge sehen und dann glauben, das muss ein Geist gewesen sein. Das kommt recht häufig vor. Aber ich bin kein Ghostbuster, der diesen Geistern hinterher jagt, der sie sehen will oder an sie glaubt. Ich bin ja Naturwissenschaftler, ich bin Psychologe und Physiker, und ich versuche zu verstehen, warum Menschen solche Sachen erleben. Leider ist es so, wenn Menschen denken, sie hätten so etwas erlebt, beispielsweise

eine Gestalt, die sich im Nichts auflöst, dann werden sie von den meisten anderen für verrückt gehalten, weshalb sie sich oft nicht trauen, es zu erzählen. Denn es heißt dann, das seien Halluzinationen, die nur im Kopf der Betroffenen stattfinden. Wie gehen Sie wissenschaftlich an eine solche Erscheinung heran? Von Lucadou: Als Wissenschaftler darf man zunächst gar nichts glauben. Meiner Meinung nach sind solche Erscheinungen weder ein Fall für die Psychiatrie, noch ist damit erwiesen, dass die Seele nach dem Tod weiter existiert. Viele Betroffene zweifeln an ihrem Verstand, wenn sie so etwas erleben. Deshalb ist es in unserer Gesellschaft eines der letzten Tabuthemen. Ich hoffe, dass die Leute vielleicht in 50 Jahren auch so normal über paranormale Erlebnisse, über außergewöhnliche Erfahrungen sprechen können, wie wir heute über Sexualität. Die Beratungsstelle ist Anlaufstelle für Menschen, die sich sonst nicht trauen würden, über ihre Wahrnehmungen zu sprechen? Von Lucadou: Wir sind eine Beratungsstelle für Menschen, die außergewöhnliche Erfahrungen gemacht haben und wir haben überhaupt keine Vorurteile in irgendeine Richtung. Wir versuchen einfach herauszufinden, was dahinter steckt. Wie kam es zur Gründung vor 30 Jahren? Von Lucadou: In den 1980er Jahren haben sich viele Kinder und Jugendliche mit Gläserrücken und Geisterbeschwörung befasst. Die haben dabei zum Teil wilde Sachen erlebt, da gibt es unglaubliche Geschichten. Das hat vielen Angst gemacht, vor allem den Erwachsenen. Es gab auch medial riesige Aufregung. Der Spiegel hatte sich damals darüber lustig gemacht und getitelt: „Fährt unsere Jugend dem Satan in den Rachen?“ Ich war damals Gastprofessor an der Universität Utrecht und wollte ins schöne Freiburg zurück,



StadtMagazin | 13


außerdem wollte ich etwas Praktisches machen und habe daraufhin die Beratungsstelle eingerichtet. Ich forsche jetzt seit über 50 Jahren zu diesem Thema. Was hat sich in diesen Jahren verändert? Von Lucadou: Die Menschen gehen inzwischen relativ entspannt mit dem Thema außergewöhnliche Erscheinungen um. Jugendliche haben jetzt eine Geister-App auf ihrem Handy. Das macht Eltern und Erzieher nervös, weil sie nicht wissen, woran sie damit sind. Aber die Jugendlichen hören eigentlich meist selbst damit auf, wenn es ihnen blümerant wird. Während Erwachsene da viel anfälliger sind. Da gab es Fälle, wo Leute hinterher wirklich eine Psychotherapie brauchten, weil sie diese Erlebnisse nicht verarbeiten konnten. Wird denn viel geforscht zu diesem Thema? Von Lucadou: Es ist ein Problem, dass sich die Mainstream-Wissenschaft, also die Schulwissenschaft, um solche Erfahrungen zu wenig kümmert und stattdessen sagt, das ist alles Blödsinn. Ich biete ja nicht nur Beratungen an, ich betreibe auch Grundlagenforschung. Freiburg hat auf diesem Sachgebiet weltweit die Nase vorn. Bei sehr vielen Tests ist herausgekommen, dass hinter Dingen, die man früher als Telepathie oder Psychokinese oder Spuk bezeichnet hat, naturwissenschaftlich beschreibbare Effekte stecken, die mit den Betroffenen und ihrer Umgebung zusammenhängen. Wir nennen das „Embodiment“, die Einbettung des Menschen in seine Umgebung. Dazu gehört seine Wohnung, sein Körper, seine Kultur und so weiter. All dies bedingt die Befindlichkeit des Menschen. Das muss man deshalb alles mitberücksichtigen. Und dann kann man auch verstehen, weshalb ein Mensch, dessen enger Angehöriger, mit dem er lange zusammengelebt hat, gestorben ist, plötzlich das

©Fotos: Achim Keller

INTERVIEW

Walter von Lucadou

sind, weil sie lieber an ein Gefühl hat, der Verstorbene Gespenst glauben, aber die sei noch anwesend, oder meisten sind ganz zufrieden, dass er meint, er sieht ihn wenn sie dann eine vernünfsogar. Das kommt so häufig tige Erklärung haben. vor, dass man sagen muss, Können Sie ein Beispiel erdas ist ja schon normal. Nur zählen? die Erklärung, dies sei nun Von Lucadou: Gerne. Ein die Seele des Verstorbenen, junger Mann rief mich an das ist ein Glaubenssystem. Der Lehrmeister: und sagt, „Bitte halten Sie Braucht es da einen SherHans Bender, Begründer der mich nicht für verrückt“, lock-Holmes-Blick, der erfasst, Parapsychologie – das sagen eigentlich alle was hier los ist? Von Lucadou: Das ist meine – „ich höre in meiner WohAufgabe. Ich sortiere zunächst diese nung immer ein leises Wispern“. Ein Arzt Erlebnisse. Es gibt ganz viele, bei denen wollte ihm doch tatsächlich schon ein man ganz klar sagen kann, woher sie Neuroleptikum verschreiben. Er sagte kommen. Es gibt natürlich auch Menmir aber, er glaube weder an Geister schen, die damit dann nicht zufrieden oder Gespenster, noch halte er sich für

SABAI THAI MASSAGE

T S GEÖFF0NUEhr SONNTAG 0 BIS 18:0 VON 11:0

original und traditionell

… auch eine tolle

GESCHENKIDEE

ENKUnsere exklusiven GESCH HTEN AC IHN GUTSCHEINE zu WE

14 | StadtMagazin

Telefon: 0761 20 56 97 90 www.thaimassagefreiburg.de Grünwälderstr. 10-14 | 79098 Freiburg. In der Dietler-Passage neben der Markthalle.


INTERVIEW

Hans Hassler Immobilien Fachbüro für Vermittlung von Haus- und Grundbesitz Wohn- und Gewerberaum, Miethausverwaltungen, Finanzierungen, Versicherungen Hildastraße 24 · 79102 Freiburg Tel.: 0761 - 704 45-0 · Fax 0761 - 7 88 95 E-Mail: hassler-immobilien@t-online.de

www.hassler-immobilien.de In der Hildastraße hat das Institut für Parapsychologie seinen Sitz

psychisch gestört. Ich habe ihn gefragt, ob er sagen könne, woher denn die Stimme komme. Da wurde er ganz verlegen: „Wenn ich Ihnen das sage, glauben Sie mir kein Wort. Aber diese Stimme kommt aus meinem Teekessel“. Jetzt könnte man vielleicht meinen, da würde sich jemand einen Scherz erlauben. Aber das kommt praktisch gar nicht vor, dass hier jemand anruft, um einen Scherz zu machen. Ich wusste in diesem Fall sofort, was los ist. Ich fragte ihn, ob es in seiner Umgebung einen starken Mittelwellensender gebe. Er bestätigte, dass 300 Meter weiter der Sender vom NDR stehe. Daraufhin sagte ich ihm, dass er seinen Teekessel auf die Herdplatte stellen und dann Radio hören könne. Und so war es dann auch. Wie finanziert sich Ihre Beratungsstelle? Von Lucadou: Wir bekommen momentan noch einen Zuschuss vom Land, mit dem wir unsere Arbeit gerade so finanzieren können. Dieser Zuschuss ist nun aber gefährdet. Bislang mussten Betroffene nichts bezahlen, da ich der Meinung bin, diese Menschen sollen nicht dafür bestraft werden, dass die Wissenschaft sich nicht um bestimmte Phänomene kümmert. Das ist eigentlich eine Aufgabe der Wissenschaft und der Gesellschaft. Sehr viele Menschen verlieren sehr viel Geld an Scharlatane. Gleiches gilt auch für diese Astro-TV-Angebote. Im Moment hängen wir gerade finanziell in der Luft, weil das Kultusministerium des Landes, das unsere Arbeit bisher gefördert hat, künftig nur noch Sektenberatungen fördern will und auch nur noch für Betroffene aus Baden-Württemberg. Die institutionelle Förderung ist für uns deshalb fürs kommende Jahr gestrichen worden. Aber erspart Ihre Arbeit vielen Menschen nicht die Einnahme von Psychopharmaka oder gar einen Aufenthalt in einer Psychiatrie? Von Lucadou: Aber ja natürlich! Wenn wir alles Geld bekämen, das wir dem Gesundheitssystem gewissermaßen ersparen – ein Psychiatrieaufenthalt kostet ja 500 Euro am Tag – dann würden wir hier im Geld schwimmen. Interview: Barbara Breitsprecher

Make it yours ! USM bringt Ruhe in Ihr Leben: schlichte Strukturen, nachhaltiges Design – Raum pur.

Einrichtungskultur ARNOLD Humboldtstraße 3, 79098 Freiburg Tel 0761 12095-0 Einrichtungskultur RESIN am Dreispitz 6, 79589 Binzen Tel 07621 666142 www.einrichtungskultur.com kontakt@einrichtungskultur.com

StadtMagazin | 15


WESTSIDE


P O R I TA E R A E O P TAT E M L A M L

KOMPLETTE LEGALE ENTEIGNUNG PER GESETZ Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias Weik as wichtigste Gesetz der letzten Jahre heißt SAG, Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, und der Name ist Programm. Dieses Gesetz ist leise und ohne große Medienpräsenz am 1.1.2015 in Kraft getreten und hat 176 schwer lesbare Paragraphen. Die Verabschiedung im Bundestag erfolgte vor annähernd leerem Plenum zu fortgeschrittener Stunde ohne Aussprache. Es entstand aus den Lehren der Finanzkrise 2008. Damals musste der Staat mit Garantien und Milliarden an Steuergeldern die Hypo Real Estate verstaatlichen, Aktionäre enteignen und die Commerzbank stützen. Mit dem SAG wäre es anders gelaufen. Man hätte die Aktien der Bank, aber auch alle Kontoguthaben teilweise entwerten oder sogar ganz auf null setzen können (nach § 89 SAG).

Gehen wir mal davon aus, dass die Einlagensicherung noch funktioniert hätte (was bei einer so großen Bank schon mehr als unwahrscheinlich ist, auch die Sicherungstöpfe der Banken beinhalten lediglich 6,9 Milliarden Euro). SAG betrifft Bankkunden, die sich in Sicherheit wiegen und doch jederzeit ohne rechtliche Gegenmittel enteignet werden können. Die neue Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung kann anordnen, bei drohender Insolvenz einer systemrelevanten Bank Kundengelder einzuziehen oder in Aktien der Bank zu einem von ihr festgelegten Nennwert umzuwandeln und den Nennwert herabzusetzen – bis auf 0! Ein Widerspruchsverfahren ist ausgeschlossen. Selbst eine Klage hat keine aufschiebende Wirkung. In diesem Fall gelten alle Ansprüche des Aktionärs als »erfüllt«, und zwar für immer (§ 99 Abs. 1 – 3 SAG). Selbst wenn die Bank sich wieder erholt, gibt es kein Zurück. Interessanterweise wurde in § 5 SAG festgehalten, dass alle Funktionsträger über das nach dem SAG ablaufende Verfahren Stillschweigen zu wahren haben. Deswegen hören Sie auch nichts von

dem Gesetz. Fragen Sie doch mal Ihren Vermögensverwalter, Banker oder Makler. Selbst wir müssten wahrscheinlich schweigen. Dies bedeutet aber auch, dass gemäß § 5 SAG alle Verfahrensbeteiligten per Gesetz zum Stillschweigen angehalten sind, selbst wenn sie die Systemgefährdung einer systemrelevanten Bank vermuten. Wie 2008 bei Lehman Brothers – diese Bank hatte bis zuletzt trotz Milliardenverlusten ein Top Rating. ©domoskanonos - stock.adobe.com

D

Wer muss im Ernstfall haften? 1. Alle Privatkunden und Firmenkunden, die Einlagen ab 100.000 Euro bei einer »systemrelevanten« Bank führen, werden im Extremfall zur Kasse gebeten. Betroffen sind Sparbuch, Giroguthaben, Fest- und Tagesgeld, Sparverträge (auch vermögenswirksame Leistungen), Namensschuldverschreibungen und vorübergehend geparkte Liquidität auf dem Wertpapierdepot. 2. Die Aktionäre der systemrelevanten Bank.

Marc Friedrich und Matthias Weik sind Ökonomen, Bestsellerautoren und Gründer einer Honorarberatung für Privatpersonen und Unternehmen Vorliegender Text ist dem neuen Buch „Der größte Crash aller Zeiten - Wirtschaft, Politik, Gesellschaft. Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“ von Marc Friedrich und Matthias Weik entnommen, Eichborn Verlag 2019, 20 Euro, (aktuell auch als Hörbuch im Lübbe Audio Verlag erschienen)

StadtMagazin | 17


RECHT

Gerichtsurteile

Alles was

Recht ist Meldungen und ­Informationen zu aktuellen Rechtsprechungen ­ aus verschiedenen a­ lltäglichen Bereichen

©Foto: Yeko Photo Studio, fotolia

Medizinal-CannabisPatient hat Anspruch auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis Bei ärztlich verschriebenem Medizinal-Cannabis besteht grundsätzlich die Eignung zum Autofahren Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat entschieden, dass der Rhein-Kreis Neuss die von einem Medizinal-Cannabis-Patienten gewünschte Neuerteilung einer Fahrerlaubnis zu Unrecht abgelehnt hat. Im zugrunde liegenden Fall war den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis eines Medizinal-Cannabis-Patienten abgelehnt worden. Das im Rahmen des Verfahrens vorgelegte medizinisch-psychologische Gutachten gelangte zwar zu dem Ergebnis, dass der Kläger im Falle einer erteilten Fahrerlaubnis die Einnahme von Medizinal-Cannabis und das Führen von Kraftfahrzeugen nicht werde trennen können, attestierte ihm jedoch zugleich seine psycho-physische Leistungsfähigkeit auch unter Cannabiswirkung. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf stellte fest, dass der Medizinal-Cannabis-Patient auf Grund dieses Gutachtens einen Anspruch auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis hat. Anders als bei illegalem Cannabiskonsum könne derjenige, der ärztlich verschriebenes Cannabis einnehme, durchaus zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet sein. Er könne deshalb eine Fahrerlaubnis erhalten, wenn er auch unter der Wirkung von Medizinal-Cannabis ausreichend leistungsfähig sei, um ein Kraftfahrzeug sicher zu führen. Für die Frage der Fahreignung komme es darauf an, ob der Betroffene Cannabis nur nach ärztlicher Verordnung einnimmt, keine dauerhaften Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit festzustellen sind, die Grunderkrankung einer sicheren Verkehrsteilnahme nicht im Wege steht und der Betroffene nicht fährt, wenn die Medikation verändert wird. Die Behörde kann aber bei dauerhafter Cannabiseinnahme nach einiger Zeit fordern, die Eignung erneut nachzuweisen. Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urteil vom 24.10.2019 - 6 K 4574/18 -

Infotermine Tag der offenen Tür Fr, 22.11.2019, 14-17 Uhr WG/SG/TG ab Klasse 11 Mi, 04.12.2019, 19.30 Uhr* Berufskollegs / Erzieher*in Mi, 11.12.2019, 19.30 Uhr* Hausführung Sa, 08.02.2020, 10 Uhr

Berufliche Gymnasien ab Klasse 8 und 11

Berufskollegs

Wirtschaftsgymnasium Sozialwissenschaftliches Gymnasium 18 | StadtMagazin Technisches Gymnasium (Medien) Neu

Kaufmännisches BK BK Fremdsprachen BK Sozialpädagogik

Ausbildung zum/r Erzieher*in

WG/SG/TG ab Klasse 8 Sa, 14.03.2020, 10 Uhr * Hausführung vorab um 19 Uhr

Kronenstraße 2-4, 79100 Freiburg 0761 70329-114 www.angell-akademie.de


12 Nächte/Premium All inclusive 77778 Norwegian JadeHamburg Kreuzfahrt ab/bis

Kein Anspruch auf Verzinsung des Kaufpreises Anders als der 5. Zivilsenat des Oberlandesgerichts vertritt der 13. Zivilsenat - der wegen der richterlichen Unabhängigkeit an die Auffassung der Kollegen aus dem Parallelsenat nicht gebunden ist - die Auffassung, dass der Kläger keinen Anspruch auf eine Verzinsung des Kaufpreises seit Vertragsschluss hat (§ 849 BGB). Denn er habe für sein gezahltes Geld bis zur Rückgabe des Fahrzeuges den Wagen ja tatsächlich täglich nutzen können. Dem Kläger stehen aber auch die vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten in Höhe von rund 1.000 Euro zu, so das Oberlandesgericht in seiner Entscheidung. Oberlandesgericht Oldenburg, Urteil vom 21.10.2019 - 13 U 73/19 -

DERTOUR • Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH • 60424 Frankfurt

DERTOUR DERTOUR • Eine• Marke Eine Marke der DER der Touristik DER Touristik Deutschland Deutschland GmbH GmbH • 60424 • 60424 Frankfurt Frankfurt

DERTOUR • Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH • 60424 Frankfurt

OLG bejaht Schadensersatzanspruch Der Kläger blieb mit seiner Klage vor dem Landgericht Oldenburg erfolglos. Mit seiner Berufung zum Oberlandesgericht Oldenburg hatte er aber Erfolg. Das Inverkehrbringen eines Fahrzeugs mit dem genannten Motor stellt laut Gericht eine vorsätzliche sittenwidrige Schädigung dar, so dass dem Kläger ein Schadensersatzanspruch aus § 826 BGB gegen die VW-AG zustehe. Er könne daher das Fahrzeug zurückgeben und den Kaufpreis zurückverlangen. Allerdings müsse er sich die sogenannten „Nutzungsvorteile“ anrechnen lassen, das heißt, dass für jeden gefahrenen Kilometer ein Abzug erfolgt. Da der Kläger etwa 100.000 Kilometer mit dem Fahrzeug zurückgelegt hatte, musste er sich einen Abzug von rund 9.000 Euro anrechnen lassen. Das Oberlandesgericht hat diesen Abzug unter Zugrundelegung einer geschätzten Gesamtlaufleistung des Tiguan von 300.000 Kilometern errechnet.

Information und Buchung: Information und Buchung:

sen uell rei Individ l reisen el ndividu SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURGIGMBH Information und Buchung:

Tolle Ideen für die DER DEUTSCHES REISEBUERO Marokko GÜNTERSTALSTRASSE 45 MarokkoZeit schönste im Jahr individuell 79102 FREIBURG individuell Telefon 0761/387780 Entdecken Sie perfekt er ohnee G Gruppe. r uppe. ru e ALASKA MITMarokko GLACIER BAY organisiert, aber

Entdecken Sie perfektmit organisiert, er ohne eG Gruppe. r uppe. ru e nlichem Mail: freiburg3@der.com Unterwegs sindMarokko Sie im Wagen eigenemaber Fahrer und persönlichem rsön h Norwegian Jewel Unterwegs sind SieFreuen im Wagen mit eigenem Fahrer und persönlichem rsön nlichem h auf f F Marco Polo Scout. Sie sich Fes www.der.com/freiburg3 7 Nächte/Premium All inclusive Marco Polo Scout. Freuen und Marrakesch und die Sie sich auff FFes und Marrakesch und die Märchenerzähler auf Pro demPerson Platzz in der 2-Bett-Kabine ab € 1.149 Märchenerzähler dem Platz z Djemaa el-Fna. auf Flug ab/bis Deutschland, Rail&Fly ab € 1.099 Djemaa el-Fna. Perfekt. Für mich. d Linienflug nach Casablanca und FürTeam mich. Perfekt. ie sprüht vor Das DERCasablanca Schwarzwald 45 dReisebüro in der Günterstalstraße Linienflug nach und licken S zurück vonim Marrakesch, 6 ÜberNORWEGEN UND NORDKAP Siée tief in lanca“–blbickenaf asab guter und Leidenschaft für den Beruf.„C „Wir lieben, was wirC tun“, lautet hier “–R zurückLaune von Marrakesch, 6 Überk’s nocain ic la ef ab ti as é uten ten n nachtungen mit Frühstück in guten k af Augein n. Cen 77778Bekenntnis. Das„CM Norwegian Jade arokhat k’s ich Rsc das einstimmige, fröhliche Team den „De Luxe“-Anspruch: iner ön o uten ten n nachtungen mit Frühstück in guten k . n ok ge ar u d Mdie wun en A Mittelklassehotels, Polo 12 Nächte/Premium AllPolo inclusive derschön Reisen können hier beste Beratung, vieleMarco Ideen und höchstes Können. Individuelle Mittelklassehotels, Marco die wun Scout ebenso gebucht werden wie Städteund Erlebnisreisen, Cluburlaube, Studien- und Kreuzfahrt ab/bis Hamburg Scout Sprachreisen – oder eben Kreuzfahrten, wie die entlang den Küsten Neuenglands Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249 Kanadas, mit Abstechern nach New York. 7und Tage Individuell reisen

Für Perfekt. Diemich. Vollblut-Reiseexperten

1729,– 1729,–

Tolle Ideen für die ab a Tolle Ideen für die ab a bb €€ schönste im Jahr Information und Buchung:Zeit Tolle Ideen für die schönste Zeit im Jahr SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURG GMBH Meine Entdeckung. 7 Tage Individuell reisen ohne ohneGruppe Gruppe

schönste Zeit im Jahr

Meine Entdeckung. ALASKA MIT GLACIER BAY DER DEUTSCHES REISEBUERO ALASKA MIT Jewel GLACIER BAY 77778 Norwegian GÜNTERSTALSTRASSE 45 Norwegian Jewel Weitere Informationen und77778 Buchung: 7 Nächte/Premium All inclusive ALASKA MIT GLACIER BAY 79102 FREIBURG 7 Nächte/Premium All inclusive SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURG GMBH Kreuzfahrt von Vancouver nach Seward Norwegian Jewel DERTelefon DEUTSCHES REISEBUERO 0761/387780 Kreuzfahrt von Vancouver nach Seward Pro Person in der 7 Nächte/Premium All inclusive 2-Bett-Kabine ab € 1.149 Mail: freiburg3@der.com Pro Person in der 2-Bett-Kabine ab € 1.149 Flug ab/bis Deutschland, Rail&Fly abab € 1.099 GÜNTERSTALSTRASSE 45 |Pro 79102 FREIBURG Person in der 2-Bett-Kabine € 1.149 www.der.com/freiburg3 Flug ab/bis Deutschland, Rail&Fly ab € 1.099 Telefon 0761 / 38 77 80 | Mail: freiburg3@der.com | www.der.com/freiburg3

Flug ab/bis Deutschland, Rail&Fly ab € 1.099

NORWEGEN UND NORDKAP NORWEGEN 77778 Norwegian UND JadeNORDKAP Norwegian Jade NORWEGEN UND77778 NORDKAP 12 Nächte/Premium All inclusive MP_Anz_Marokko_MPI_90x145mm_Satzsp_4c.indd 04.10.18 MP_Anz_Marokko_MPI_90x145mm_Satzsp_4c.indd 04.10.1816:29 16: 12 Nächte/Premium All inclusive 11 77778 Norwegian JadeHamburg Kreuzfahrt ab/bis Kreuzfahrt ab/bis Hamburg 12 Nächte/Premium Allder inclusive Pro Pers. in Doppelkabine (innen) ab € 2.249 Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249 Kreuzfahrt ab/bis Hamburg

Für mich. Perfekt.

Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249

DERTOUR • Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH • 60424 Frankfurt

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat entschieden, dass der Käufer eines VW-Fahrzeugs, das vom sogenannten „Abgas­ skandal“ betroffen ist, Anspruch auf Rückgabe des Wagens und Erstattung des Kaufpreises hat. Allerdings muss sich der Käufer dabei die „Nutzungsvorteile“ anrechnen lassen. Der Kläger des zugrunde liegenden Streitfalls hatte vor dem Bekanntwerden des „Abgasskandals“ einen gebrauchten VW Tiguan bei einem Händler für 24.400 Euro gekauft. In dem Fahrzeug war der Dieselmotor EA 189 eingebaut. Etwa eineinhalb Jahre nach dem Kauf wurde ein von der VW-AG entwickeltes Software-Update aufgespielt, weil das Kraftfahrtbundesamt (KBA) ohne dieses Update die Stilllegung des Fahrzeugs angeordnet hätte.

DERTOUR DERTOUR • Eine• Marke Eine Marke der DER der Touristik DER Touristik Deutschland Deutschland GmbH GmbH • 60424 • 60424 Frankfurt Frankfurt

Käufer muss sich „Nutzungsvorteile“ anrechnen lassen

DERTOUR • Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH • 60424 Frankfurt

Abgasskandal: VW-Fahrzeugkäufer hat Anspruch auf Rückgabe des Wagens und Erstattung des Kaufpreises

Kreuzfahrt ab/bis Hamburg 12 Nächte/Premium Allder inclusive Pro Pers. in Doppelkabine (innen) ab € 2.249 Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249 Kreuzfahrt ab/bis Hamburg Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249

Information und Buchung: Information und Buchung:

Information und Buchung:

Tolle Ideen für die Sri Lanka

SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURG GMBH DER DEUTSCHES REISEBUERO GÜNTERSTALSTRASSE 45 Entdecken Sie Sri Lanka perfekt organisiert, aber ohne Gruppe. 79102 FREIBURG Unterwegs sind Sie im Wagen mit eigenem Fahrer und begleitet von Telefonpersönlichen 0761/387780 Ihrem MarcoBAY Polo Scout. Freuen Sie sich auf den ALASKA MIT GLACIER Löwenfelsen und seine Wolkenmädchen, Kandy mit dem Tempel hen, au auff K andyy m it d em Te empe mpell Mail: freiburg3@der.com Norwegian Jewel des heiligen Zahns und eine Safari im Yala-Nationalpark. www.der.com/freiburg3

schönste Zeit im Jahr 7 Nächte/Premium All inclusive

n in der 2-Bett-Kabine ab € 1.149 Linienflug, 12 Übernachtungen Pro Person mit Frühstück in 3- und Flug ab/bis Deutschland, Rail&Fly ab € 1.099 4-Sterne-Hotels, Marco Polo Für mich. Perfekt. Driver-Guide Für mich. Perfekt. bahn ins er Eisen45 Das Team im DER Schwarzwald Reisebüro in der Günterstalstraße sprüht vor – Sie mit d n el E NORWEGEN UND NORDKAP ck a u ar liya Z Nuw guter Laune und Leidenschaft für den Beruf. „Wir lieben, wir istun“, lautet hier d nachwas , n en la h ch oc 15 Tage Individuelle Reise e H eim 77778Bekenntnis. Norwegian Jade Einh das einstimmige, fröhliche Das Team hat „De Luxe“-Anspruch: nterden fern mitten u gen, Dör ohne Gruppeviele Ideen Teeplanta 12 Nächte/Premium Allund inclusive an beste Beratung, höchstes Können. Individuelle Reisen können hier ei b vor . n chte ebenso gebucht werden wie Städte- und Erlebnisreisen, Kreuzfahrt ab/bis Hamburg und Schlu Cluburlaube, Studien- und Sprachreisen – oder eben Kreuzfahrten, wie die entlang den Küsten Neuenglands Pro Pers. in der Doppelkabine (innen) ab € 2.249 und Kanadas, mit Abstechern nach New York.

Für Perfekt. Diemich. Vollblut-Reiseexperten

ab €

2359,–

Information und Buchung:

SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURG GMBH Meine Entdeckung.

DER DEUTSCHES REISEBUERO GÜNTERSTALSTRASSE 45 Weitere Informationen und Buchung: 79102 FREIBURG SCHWARZWALD REISEBÜRO FREIBURG GMBH DERTelefon DEUTSCHES REISEBUERO 0761/387780 Mail: freiburg3@der.com GÜNTERSTALSTRASSE 45 | 79102 FREIBURG www.der.com/freiburg3

Telefon 0761 / 38 77 80 | Mail: freiburg3@der.com | www.der.com/freiburg3

Für mich. Perfekt.

MP_Anz_SriLanka_MPI_90x145mm_Satzsp_4c.indd 1

StadtMagazin | 19

10.10.17 09:4


ge n u f t s i t f n Die Zuku

los

BETON-CIRÉ DESIGN-BETON für BODEN & WAND

Instagram

beton _cire_

basebeton

BETON-CIRÉ Meisterdruck GmbH Kreuzmattenstr. 13 | D-79276 Reute Tel. +49-7641-9178-33 | info@beton-cire-info.de


SCHULE

JEDER KANN LEBEN RETTEN An den St. Ursula Schulen in der Hildastraße nahmen die Schülerinnen an einer Reanimierungsschulung teil und lernten so, wie man Leben retten kann.

N

eun Notfallsanitäter der Uniklinik unter der Leitung der Ärztin Petra Hederer kamen vergangenen Oktober zu den St. Ursula Schulen in die Hildastraße, um vormittags den Schülerinnen und nachmittags dem Kollegium die Basiskompetenzen in Reanimation zu vermitteln. Die Schülerinnen und die Lehrkräfte lernten dabei, dass durch diese Notfallmaßnahmen jeder Leben zu retten kann. Der Leitsatz lautet: Man kann nichts falsch machen, außer man unternimmt nichts. Neben der Herzdruckmassage, die praktisch geübt wurde, gab es auch einen Vortrag und einen Lehrfilm.

©Foto: ©Supak - stock.adobe.com

©Foto: Achim Keller

©Fotos: Achim Keller

St. Ursula Schulen

StadtMagazin | 21


B LU M E N & G A R T E N

Pflanzzeit

enn man im Herbst mit gartenbegeisterten Menschen spricht, spürt man oft eine besondere Aufbruchstimmung: Die Gartenplanung läuft auf Hochtouren. Bei manchen hat nicht jede Pflanze den heißen und trockenen Sommer überstanden und muss ersetzt werden. Im anderen Garten hat sich über die Saison die ein oder andere Lücke aufgetan, die nun gefüllt werden will. Oder der Garten trifft einfach nicht mehr den aktuellen Geschmack und soll umgestaltet werden. Der Herbst ist dazu der ideale Zeitpunkt: Es droht keine Hitze mehr und die Wurzeln können über den Winter gut einwachsen. Allerdings gilt das nicht ausnahmslos, denn manche Pflanzen reagieren empfindlich auf Frost und sollten lieber zu Beginn des Frühjahrs in die Erde kommen.

Frostharte,

sommergrüne Gehölze den Winter über pflanzen. Immergfrüne Pflanzen dagegen im zeitigen Herbst oder im Frühjahr.

22 | StadtMagazin

Der Herbst ist eine wichtige Zeit für Neupflanzungen im Garten. Hobbygärtner sollten sich dabei die drei zentralen Fragen stellen: Was, wie und wo? ©Fotos: Blumen – 1000 gute Gründe

W

Um neue Hecken zu pflanzen, ist der Herbst eine gute Zeit.

Die erste Frage bei der Neupflanzung ist: Was für eine Pflanze möchte ich setzen? Frostharte sommergrüne Gehölze können eigentlich jederzeit vom Herbst bis zum Frühjahr an frostfreien Tagen gepflanzt werden. Denn ab circa Ende September stellen sie sich auf die Wachstumsruhe ein und werfen das Laub ab. Das Wurzelwachstum geht jedoch weiter, und so ha-

ben sie bei Herbstpflanzung im Frühjahr zum Austrieb bereits einen Startvorteil. Nadelgehölze und immergrüne Pflanzen halten dagegen das Laub, dadurch verdunsten sie auch im Winter Wasser. Bei gefrorenem Boden können sie dieses aber nicht aufnehmen und vertrocknen. Sie sollten deshalb besser sehr zeitig im Herbst oder aber erst im Frühjahr ge-

pflanzt werden. Darüber hinaus gibt es insbesondere aus dem Mittelmeerraum oder Übersee einige frostempfindliche Pflanzen, zum Beispiel Hibiskus, Kirschlorbeer oder Lavendel, die man ebenfalls nicht kurz vor dem Winter pflanzen sollte. Sie brauchen über den Sommer Zeit, um sich am neuen Standort zu akklimatisieren. Bei besonders großen Gehölzen und


B LU M E N & G A R T E N

Obstgehölze verlieren im Herbst ihre Blätter – dann ist ein guter Zeitpunkt zum Pflanzen.

Bäumen besteht bei Herbstpflanzung überdies die Gefahr, dass sie durch Stürme geschädigt werden können. Eine weitere wichtige Frage ist die nach dem Wie: In welcher Form wird die Pflanze gekauft oder geliefert? Grundsätzlich gibt es dabei zwei Möglichkeiten: Pflanzen in großen Pflanztöpfen mit Wurzelballen und Erde können jederzeit gepflanzt werden – mit den oben genannten Einschränkungen. Sie verfügen über Feinwurzeln zur Wasseraufnahme und könnten daher sogar im Sommer gesetzt werden, wenn man anschließend genug gießt. Die andere Form ist die wurzelnackte Ware, die oft bei Heckenpflanzen oder Rosen vorkommt. Hier wird die Wurzel vollständig ausgegraben und die Pflanze ohne Erde oder Topf verkauft. Das ist vorteilhaft für Lagerung und Transport – entsprechend sind die Exemplare günstiger. Meist werden die Pflanzen bereits im Herbst „geerntet“, und sie werden schwächer, je länger sie lagern. Der ideale Pflanzzeitpunkt ist daher der

Auch wenn man im Schnee nicht darüber nachdenkt: Sommergrüne Sträucher legen zwar eine Winterruhe ein, die Wurzeln wachsen im frostfreien Boden aber weiter.

Oktober oder November. Zu guter Letzt ist auch das jeweilige Klima oder Mikroklima des Pflanzplatzes – das Wo – entscheidend. Sind die Sommer trocken und die Winter mild, so lohnt sich die Herbstpflanzung besonders.

Das gilt auch für geschützte Plätze, zum Beispiel direkt an einer Hauswand. An besonders kalten oder stürmischen Orten kann es dagegen sicherer sein, auf das Frühjahr zu warten. Ob man nun mit den großen Pflanzungen nun bis

zum Frühling wartet oder direkt ans Werk geht: Mit bunten Herbstpflanzen kann man auch in der kalten Jahreszeit etwas Farbe in den Garten oder auf den Balkon bringen. Schöne Ideen bietet hier www.1000gutegruende.de.

StadtMagazin | 23


ANZEIGE

AmStollen Stollen Am Stollen Am 10 10 10 Gutach/Bleibach Gutach/Bleibach Gutach/BleibachAm Sto ( 076 85 / 910 58-0 076( 076 85 / 910 85 / 58-0 910 58-0Gutac (www.deco-point-mayer.de

ALLES FÜR DIE WOHLFÜHLZEIT. S FÜR DIE WOHLFÜHLZEIT. ALLES FÜR DIE WOHLFÜHLZEIT.

hr!

( 076 8 www.deco-point-mayer.de www.deco-point-maye

KISSEN, VORHÄNGE, DECKEN, KISSEN, TEPPICHE...

Öffnungszeiten Am Stollen 10 Mo – Fr 9.30 bis 18.30 Uhr Gutach/Bleibach Öffnungszeiten Öffnungszeiten  07685 / 910580 Samstag Am Stollen9.30 10 bis 16.00 Uhr www.decopointmayer.de

Am Stollen 10 Gutach/Bleibach ( 076 85 / 910 58-0 www.deco-point-mayer.de Am Stollen Am Stollen 10 10

ALLES FÜR DIE WOHLFÜHLZEIT.

Gutach/Bleibach Gutach/Bleibach Öffnungszeiten

ALLES ALLES FÜR FÜR DIEDIE WOHLFÜHLZEIT. WOHLFÜHLZEIT. ALLES FÜR DIE WOHLFÜHLZEIT. VORHÄNGE, ... und vieles mehr!

r!

DECKEN, TEPPICHE...

hr!

... und vieles mehr!

Mo – 85 Fr58-0 18.30 Uhr 910 /9.30 910bis58-0 ( 076 85( /076

Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr

www.deco-point-mayer.de www.deco-point-mayer.de

Öffnun

Mo –Mo Fr – 9.30 Fr 9.30 bis 18.30 bisAm18.30 Uhr Stollen Gutach/Bleibach Mo – F Am Stollen 10 Gutach/Bl Öffnungszeiten 07685 / 910580 Samstag Samstag 9.30 bis 16.00 bis 07685 16.00 Uhr Mo – Fr 10.00 bis 18.00 Uhr 9.30 Gutach/Bleibach /9 www.decopointmayer.de Samst Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr ( 076 85 / 910 58-0

www.deco-point-mayer.de

Öffnungszeiten Öffnungszeiten Öffnungszeiten Mo – Fr Mo 9.30 – Frbis9.30 18.30 bisUhr 18.30 UhrMo –Öffnungszeiten Fr 10.00 bis 18.00 Uhr Mo – Fr 9.30 bis 18.30 Uhr Samstag Samstag 9.30 bis9.30 16.00 bisUhr 16.00 UhrSamstag 10.00 bis 14.00 Uhr

ideen im raum

www.d

Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr

ideen im raum

ideen im raum

www.deco

Öffnungsz Mo – Fr 1 Samstag 1

ideen im raum

ideen im ideen ideen imim raum raum ide

ideenideen im raum im raum ideen ideen im raum im raum

ideen ideen im raum im raum

ideen im


G A S T K O LU M N E

Gastkolumne von Psychologin Birgit Schwetje

Geltungssucht Ich muss ständig alles Mögliche hinterfragen. Ich hab es einfach nicht im Griff... Es passiert unwillkürlich. Welcher fanatische Pazifist ist bitte Urheber des Spruches „Leben und leben lassen“? Nein, ich möchte mich aufregen und genervt sein, will lästern, möchte die Augen verdrehen, den Kopf schütteln, schmunzeln, spotten oder aber manchmal auch grübeln und philosophieren über ...

Zur Autorin Birgit Schwetje lebt, lacht und lamentiert eigentlich sehr weit nördlich von Freiburg. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter, rennt gern durch Felder und Wälder, entstaubt ab und zu ihr Rennrad, hasst Schwimmbäder, liebt Berge und ihren Garten und arbeitet als Diplom-Psychologin, Kolumnistin und Autorin (ein Gedichtband unter dem Pseudonym Friederike Kniese wurde 2017 veröffentlicht).

Niemand möchte unwichtig, farblos und unsichtbar ein. Fast jeder strebt nach Anerkennung, möchte gesehen werden, möchte anderen gefallen und vielleicht sogar andere beeindrucken. Wäre es bei mir anders, würden Sie das hier nicht lesen. Inflationiert durch die sozialen Medien nimmt dieses Bestreben inzwischen jedoch immer groteskere Züge an. Es geht ja kaum noch darum, ob man irgendetwas kann, sondern ausschließlich darum, wie viele Menschen das Produkt der eigenen Selbstdarstellung gesehen haben. Die allermeisten Personen, die regelmäßig Videoclips im Internet präsentieren, würden doch vor einem realen Publikum Gefühle von Unverständnis, Fremdschämen oder Mitleid auslösen. Bei einer Darbietung des gleichen Inhalts in einer Fußgängerzone oder auf einer Bühne würden sie niemals eine Schar von Menschen um sich versammeln. Obwohl ihr Auftritt in einer realen Welt erfolglos bliebe, werden sie in der fiktionalen Welt des Internets mit „Clicks“, „Likes“ und Weiterempfehlungen honoriert und angetrieben. Genuine, scheinbar logische und natürliche Zusammenhänge werden umgekehrt: Viele Menschen, die tatsächlich etwas können, (z.B. Zirkusartisten) finden im wirklichen Leben keine Zuschauer mehr (außer

sie haben einen Videokanal, auf dem sie abgedrehte Parcours-Clips von sich einstellen), während irgendein Lappen, der nichts kann und außerdem noch doof ist, tausende Follower hat. Falls man keine Idee für ein „Tutorial“, einen waghalsigen Stunt oder eine Hassrede hat, bleibt ja immerhin noch die Möglichkeit, Bildmaterial zur ewigen Verewigung in die Fänge des Netzes einzuspeisen. Auch hier möchte ich wieder einen anschaulichen Vergleich zur realen, anfassbaren und ehrlicheren Welt wagen: Jeder, der Aufkleber mit Bildern von sich oder seinen Kindern, die im Fotoshop bis zur Entfremdung perfektioniert wurden, an Laternenpfähle, Stromkästen oder öffentliche Gebäude klebt, würde doch für verrückt erklärt werden. Gehen Sie bevor Sie beim Italiener in ihre Pizza beißen eigentlich zum Nachbartisch und zeigen den anderen Restaurantbesuchern, welch optisch ansprechendes Gericht sie ausgewählt haben? Oder bekommt das Bild der Pizza eine Doppelseite im Familien-Foto-Jahresbuch? Ich denke eher nicht, aber warum erscheint Ihr Essen dann in Ihrem Status? Bitte fühlen Sie sich jetzt nicht bloß gestellt! Das Internet verleitet uns alle einfach zu immer absurderen Maßnahmen, um unserem Bedürfnis, wahrgenommen zu werden, Befriedigung zu verschaffen.

StadtMagazin | 25


ANZEIGE

26 | StadtMagazin


©Foto: Achim Keller

B AU P R O J E K T

©Foto: Achim Keller

ABRISS EINES HAUSES IN DER SCHWARZWALDSTRASSE

An der Schwarzwaldstraße wird derzeit ein Gebäude abgerissen, weshalb der Gehweg streckenweise gesperrt ist. Für gehbehinderte Menschen, die die nahe Unterführung nicht nutzen können, gestaltet sich die Überquerung der Straße schwierig und teilweise gefährlich. Zuletzt hatte sich ein Second-Hand-Kleiderladen im Erdgeschoss befunden. Das Ober- und Dachgeschoss, in dem das damalige Amt für Wohnraumversorgung einst Unterkünfte

betrieb, war da bereits schon verwaist. Aus Sicherheitsgründen wurden bereits 2012 alle Versorgungsleitungen zurückgebaut und die Gebäudehülle gesichert. Seither stand das Gebäude leer. Die Abrissarbeiten werden noch bis zum Ende des Jahres dauern. Laut Stadtverwaltung müsste das marode Gebäude in den nächsten Jahren ohnehin dem geplanten Stadttunnel weichen. Eine vorübergehende Nutzungen des Gebäudes wurde geprüft und aus Kostengründen verworfen.

Polizeimeldungen Auto brennt aus: Die Kripo geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

Erneuter PKW-Brand: Weiteres Auto brennt, diesmal wohl wegen eines technischen Defekts

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PkwBrand in der Nacht zum 15. Oktober in der Wiehre. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass das in der Hummelstraße geparkte Auto zwischen 2.15 Uhr und etwa 2.50 Uhr mutwillig in Brand gesetzt wurde. Das Fahrzeug wurde völlig zerstört. Hinweise bitte an die Kripo Freiburg unter Telefon 0761/882-5777.

Am Sonntag 3. November wurde der Polizei durch die Integrierte Leistelle gegen 9.15 Uhr ein Pkw-Brand in der Reiterstraße mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizei hatte der Brand bereits auf ein weiteres Fahrzeug übergegriffen und musste gelöscht werden. Die Höhe des Sachschadens ist bislang unklar. Hinweise auf Brandstiftung liegen nicht vor, es kann von einem technischen Defekt ausgegangen werden.

Rote Ampel an Kreuzung missachtet: Zeugen gesucht Zeugen werden gesucht, die am 6. November gegen 12.50 Uhr auf der Schnewlinbrücke unterwegs waren und eine Straßengefährdung durch die Fahrerin eines weißen VW-Golf sahen. Die Frau hatte auf der Schnewlinstraße in Richtung Merzhausen eine rote Ampel missachtet und war mit hoher Geschwindigkeit in die Kreuzung eingefahren. Ein Autofahrer musste scharf bremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Hinweise ans Polizeirevier Freiburg-Süd, Tel.: 0761/882-4421.

StadtMagazin | 27


WOHLFÜHLEN

Ernährung

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollen es pro Tag sein, will man sich wohler fühlen und gesünder leben.

M

al ehrlich: Wer schafft es immer, ausreichend Obst und Gemüse in seinen Speiseplan einzubauen? Gerade wenn man beruflich oder privat stark eingespannt ist, kommt das Thema gutes und gesundes Essen oft zu kurz. Dabei steckt gerade darin der Schlüssel zu mehr Gesundheit und Lebensqualität. Jeder weiß, dass Obst und Gemüse gesund sind. In ihnen stecken jede Menge Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sowie die sogenannten sekundären Pflanzenstoffe. All das zusammen hilft laut Experten dafür, sich zum Beispiel vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Bluthochdruck zu schützen. Außerdem wirken sich die pflanzlichen Nahrungsmittel positiv auf unser Wohlbefinden und das Immunsystem aus. Gerade jetzt in der kalten, sonnenarmen Jahreszeit ist das natürlich wieder ganz besonders wichtig.

28 | StadtMagazin

Damit diese Wirkungen auch eintreten, so die einhellige Meinung, sollte jeder von uns täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich nehmen. Ihren Ursprung hat diese Empfehlung bereits in den 1990er Jahren. Im amerikanischen Raum startete damals die Kampagne „5 a Day – for Better Health.“ Inzwischen gibt es ähnliche Initiativen in rund 30 Ländern. In Deutschland ging der Verein „5 am Tag e.V.“ im Jahr 2000 mit seiner Kampagne an den Start – unterstützt durch Krankenkassen und Ministerien, aber auch von privatwirtschaftlichen Unternehmen. Treibende Kraft dahinter ist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Diese wissenschaftliche Fachgesellschaft erarbeitet regelmäßig Ernährungsempfehlungen für Deutsch-


©Fotos: Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe

WOHLFÜHLEN

CASA

M A L E R FA C H B E T R I E B

NEU

CREATIVE ARBEITEN SILVO ANSCHEL

FUGENLOSE BÄDER Tel.: 0761/ 388 69 17 www.casa-mf.de

land mit dem Ziel, die Gesundheit hierzulande zu fördern und zu erhalten. Seit 1956 formuliert die DGE hierfür unter anderem zehn Regeln, die helfen sollen, sich ausgewogen und genussvoll zu ernähren. Zuletzt aktualisiert wurde der Leitfaden im Jahr 2017. Regel Nummer eins darin lautet: „Nutzen Sie die Lebensmittelvielfalt und essen Sie abwechslungsreich. Wählen Sie überwiegend pflanzliche Lebensmittel.“ Gleich auf Platz zwei folgen die bekannten „5 am Tag“: „Genießen Sie mindestens 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst am Tag. (...)“. Unter Portionen verstehen die Ernährungsexperten jeweils „eine Handvoll“ oder konkreter: mindestens 400 Gramm Gemüse, verteilt auf drei Portionen, sowie 250 Gramm Obst, verteilt auf zwei Portionen. Dabei machen vor allem die Vielfalt und das Zusammenspiel unterschiedlicher Inhaltsstoffe die positiven Wirkungen auf die Gesundheit aus. Wichtig ist es, Gemüse und Obst in jede Mahlzeit einzubauen. Smoothie oder frisch gepresster Fruchtsaft können ab und zu eine Portion ersetzen. Doch wie das immer so ist bei Regeln und Empfehlungen: Sich daran zu halten, fällt oft nicht leicht. Besonders wenn man mit gesunder Ernährung nicht unbedingt leckeres Essen in Verbindung bringt. Auf der Internetseite „Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“ haben erfahrene Foodblogger in ihrer Ideenküche jede Menge Rezepte zusammengestellt. Denn richtig zubereitet, sind auch Gerichte mit Gemüse und Obst einfach unwiderstehlich.

Hol dir Großes ins Wohnzimmer. Die METZ blue Großbildwochen der Q36 Serie – riesige Rabatte für gigantische Fernseherlebnisse.

Sofortrabatt gültig im Aktionszeitraum vom 15. November 2019 bis 11. Januar 2020 für die METZ blue Modelle DQ3652A - 65“ (165 cm) mit 400,- € Rabatt & 55“ (139 cm) mit 200,- € Rabatt / Energieeffizienzklasse A - Spektrum A++ bis E. Beim teilnehmenden Fachhändler und nur solange der Vorrat reicht.

Sofortrabatt gültig im Aktionszeitraum vom 15. November 2019 bis 11. Januar 2020 für die METZ blue Modelle DQ3652A - 65“ (165 cm) mit 400,- € Rabatt & 55“ (139 cm) mit 200,- € Rabatt / Energieeffizienzklasse A - Spektrum A++ bis E. Beim teilnehmenden Fachhändler und nur solange der Vorrat reicht.

Telefon 0761 / 257 64 Inh. Clemens Hoch

Habsburgerstrasse 125 79104 Freiburg

www.velde-freiburg.de info@velde-freiburg.de

StadtMagazin | 29


©dreampicture

FORTSCHRIT T

erade im Verkehrsbereich muss über Änderungen nachgedacht werden, wenn die Klimaschutzziele erreicht werden sollen. Das Bundesverkehrsministerium hat errechnet, dass der Straßengüterverkehr bis 2030 im Vergleich zu 2010 um 39 Prozent weiter zunehmen wird. Hier müssen deshalb umweltfreundlichere Fahrzeuge gebaut werden. Wasserstoff ist ein Energieträger, der gerade für schwere Fahrzeuge neue Möglichkeiten bietet. Die notwendige Grundenergie muss dabei aber umweltfreundlich produzierter Strom sein, damit das System Sinn macht.

Nur wenn mit regenerativem Strom Wasserstoff aus Wasser gewonnen wird, sind die WasserstoffFahrzeuge auch umweltfreundlich.

30 | StadtMagazin

Leichtere Nutzfahrzeuge können elektrisch betrieben werden, für den schweren Straßengüterverkehr mit hohen Laufzeiten eignen sich die bisher existierenden E-Akkus jedoch nicht. Wasserstoff kann hier jedoch eine Alternative als Energieträger sein. Gerade hat der US.LKW-Hersteller Nikola einen neuen Wasserstoff-Lastwagen vorgestellt. Er kann mit einer Tankladung 1200 Kilometer weit fahren und verfügt über stolze 1000 PS. Ausgestattet ist er mit einer 120 kW-Brennstoffzelle, der Strom wird durch Wasserstoff erzeugt. Der Sattelschlepper mit dem Namen „Nikola Tre“ soll ab 2020 in Norwegen

in die Testphase gehen und ab 2022 in Europa dann in Serie gebaut werden. Derzeit arbeitet Nikola mit dem Osloer Unternehmen Nel Hydrogen daran, ein flächendeckendes Netz aus Wasserstofftankstellen aufzubauen. Bis 2030 soll ganz Europa mit Wasserstoff-Tankstellen abgedeckt sein, so das erklärte Ziel. Über 7000 Vorbestellungen für den Wasserstoff-Lkw sollen dem Unternehmen bereits vorliegen. Hinter Nikola stehen zwei in der Autobranche bekannte Investoren: Neben dem Zulieferer Bosch investiert auch der Lkw-Hersteller Iveco in das Start-up-Unternehmen. Doch auch der koreanische

©Foto: ©malajscy - stock.adobe.com

ÜBER 1200 KILOMETER WEIT MIT WASSERSTOFF G

Wasserstoff-LKWs: Statt Verbrennungsmotoren kann Wasserstoff als Energieträger den Schwerlastverkehr antreiben.


FORTSCHRIT T

WASSERSTOFF KÖNNTE DER UMWELTFREUNDLICHE ENERGIESPEICHER FÜR DEN SCHWERLASTVERKEHR AUF DEN STRASSEN WERDEN.

Welchen Weg auch immer Sie gehen, denken Sie ihn zu Ende.

Werte verbinden 0761 / 28 29 30

Fahrzeughersteller Hyundai möchte auf dem Wasserstoff-Markt mitmischen. „HDC-6 Neptune“ heißt deren Lastwagen-Prototyp, das ein bisschen wie eine Designer-Dampflock aussieht. Und auch der japanische Konzern Toyota steht in den Startlöchern. Bislang war das größte Problem der hohe Kostenfaktor für das Material der Brennstoffzelle und deren Fertigung. Daimler hinkt da noch etwas hinterher: Das Unternehmen testet derzeit die Brennstoffzelle als Antrieb für Nutzfahrzeuge, wobei der Wasserstoffvorrat dieses 7,5-Tonners nur gerade mal für bis zu 300 Kilometer reicht. Die Schweizer schreiten derweil schon entschieden voran: Die privatwirtschaftliche Schweizer Initiative H2 Mobilität will die weltweit größte Wasserstoff-LKW-Flotte bis 2023 aufbauen. Bis 2025 sollen 1.600 Wasserstoff-Lkw fahren, die ersten 50 sind in der Schweiz bis Ende des kommenden Jahres vorgesehen. Hinter der Initiative stehen die Einzelhandelsgrößen Coop und Migros sowie Autohändler und Milchverarbeiter, Tankstellenbetreiber, aber auch Logistiker. Die Markteinführung der CO2-freien Technologie wird in der Schweiz deutlich unterstützt: Wasserstoff ist von der Mineralölsteuer befreit, die teure Schwerverkehrsabgabe (LSVA) entfällt ganz. Wasserstoff ist ein farbloses, geschmack- und geruchloses Gas und das häufigste chemische Element im Universum. Er ist Bestandteil des Wassers und in beinahe allen organischen Verbindungen enthalten. Mit einem spezifischen Gewicht von 0,0899 g/l gegenüber Luft ist es ein Leichtgewicht. Ein Kilogramm Wasserstoff enthält soviel Energie wie 2,8 Kilogramm Benzin. Wasserstoff ist jedoch selbst keine Energiequelle sondern ein Energieträger, mit dessen Hilfe man Energie speichern und transportieren kann. Zunächst muss dafür aber Primärenergie aufgewendet werden. Unter Einsatz von Strom wird Wasser in die Bestandteile Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) zerlegt. Dabei wird die elektrische in chemische Energie umgewandelt und im Wasserstoff gespeichert. Brennstoffzellen können aus Wasserstoff wiederum Strom und Wärme erzeugen. Dabei wird umgekehrt die chemisch gebundene Energie in Elektroenergie umgewandelt. Will man Wasserstoff als umweltfreundlichen Energieträger nutzen, muss es jedoch zwingend aus Wasser und mit Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Barbara Breitsprecher

Tennenbacher Straße 46 | 79106 Freiburg www.bestattungsinstitut-mueller.de

Autohaus Heinz Santo GmbH Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung Wilhelmstraße 3a 79098 Freiburg Tel. 0761 38833-0 www.auto-freiburg.de

Auto Santo GmbH Autorisierter KIA Vertriebsund Service Partner

YES!

Zinkm Zinkmattenstraße 20 79108 Freiburg Tel. T 0761 504700 www.auto-freiburg.de www.

Nutzen Sie unsere Erfahrung

IHRE EIGENE BRENNSTOFFZELLE! STROM UND WÄRME IN KÜHLSCHRANKGRÖSSE & attraktiver KfW Förderung

Strom & Wärme

Brennstoffe

Brennstoffzelle

in Funktion zur Besichtigung

NEU! Unsere Brennstoffzelle im Überblick (Energieträger: Gas) • erzeugter Strom 1,5 kW/h (13.300 kWh pro Jahr) • Wärmeerzeugung 600 W/h • KFW Förderung bis zu 12.500 € • Erfüllung des ErneuerbareWärme-Gesetz (EWärmeG)

• • • •

bei Heizungserneuerung für bis zu 800 m2 Fläche. Keine Geräusche Läuft 365 Tage a 24 Std. Platzbedarf 0,5 m2 Kühlschrankgröße

Fragen ? Wir beraten Sie gerne. TEL 0761-559 65 60 Stephan Fleischhauer Konzmann Gebäudetechnik Freiburg-Hochdorf www.konzmann.de

StadtMagazin | 31


GASTRO-PORTRAIT

Lecker badisch essen Und festlich verwöhnt an Silvester

Lecker essen und es sich gut gehen lassen – das Augustiner im „Bankepeter“ vereint rustikalen Charme und traditionelles Restaurant. Liebhaber der badischen Kochkunst werden hier mit hoher Qualität verwöhnt. Die umfangreiche Steakhouse-Karte und

die Schnitzel-Sonntage zu günstigen Familienpreisen haben längst Kultcharakter. Und die Bar-Food-Karte bietet kleine Häppchen zu Bier und Wein. Ganz festlich wird es mit einem speziellen Silvester-Menü. Zunächst wird ein

Waldpilzcreme-Süppchen gereicht, gefolgt von einer Schwarzwaldforelle und Kaiserstühler Feldsalat, dann wird ein Hochschwarzwälder Hirschrücken mit hausgemachten Spätzle serviert und zum Dessert gibt es ein Kirschwasser-Bömble (nur mit Reservierung). Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag wird von 11.30 bis 22 Uhr durchgehend warme Küche geboten, sowohl mit exklusiven Einzelgerichten wie auch mit individuell kombinierbaren Menüs. Am 24.12. ist das Restaurant geschlossen. n Augustiner Schwarzwaldstraße 93 79117 Freiburg Telefon 0761/ 38 38 888 www.augustiner-freiburg.de

anzeigen-210-148-gallery-A.ai 1 27.02.2019 09:42:35

Unsere Projekte unter: www.allgeier-wohnbau.de Ihr starker Partner in Sachen Wohnimmobilien seit über 45 Jahren.

Allgeier Wohnbau GmbH & Co. KG · Inhaber: Vonalt & Vonalt · Gewerbestraße 75 · 79194 Gundelfingen Telefon 0761- 59 20 50 · info@allgeier-wohnbau.de · www.allgeier-wohnbau.de


SCHMECKEN

Rezept

Insulinresistenz ist die Vorstufe von Diabetes Typ 2. Bei dieser weit verbreiteten Stoffwechselstörung zeigen die Zellen eine verringerte Insulinempfindlichkeit, wodurch Kohlenhydrate nicht mehr gut verwertet werden können und sich der Blutzuckerspiegel erhöht. Die gute Nachricht: Bei 90 Prozent der Betroffenen wird die Krankheit durch den Lebensstil ausgelöst und kann vollständig rückgängig gemacht werden – auch durch die richtige Ernährung. „Insulinresistenz natürlich behandeln“, von Alicja Kurzius, Riva Verlag München 2019, 22 Euro, ISBN 978-3-7423-1095-8

Schokoladen-Avocado-Mousse:

SCHOKOLADEN-AVOCADO-MOUSSE MIT ORANGEN-MANGO-SOSSE Rezept gegen Insulinresistenz: Übergewicht, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen und ständiges Hungergefühl können Folge einer Insulinresistenz sein.

D

ie Autorin Alicja Kurzius hat in ihrem gerade erschienen Buch „Insulinresistenz natürlich behandeln – Mit über 60 gesunden, zuckerfreien Rezepten“ einen Ratgeber für Betroffene geschrieben. Von den Ursachen über die Diagnostik bis zur richtigen Behandlung von Insulinresistenz nimmt sich das Buch dieses Themas in all seinen Aspekten an. Eine genaue Ursache für die Insulinresistenz

Zutaten für 2 Portionen: 140 g Avocado 150 g Banane (darf noch leicht grün sein)

ist noch nicht bekannt. Meist gibt es jedoch eine genetische Veranlagung. Hinzu kommen äußere Faktoren wie zuckerlastige Ernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress. Die beste Behandlung besteht deshalb aus einer Kombination von Ernährungsumstellung, körperlicher Aktivität und Stressbewältigung. Über 60 Rezepte, Sportpläne und praktische Tipps im Buch unterstützen auf dem Weg in ein fitteres Leben.

30 g Erdnussmus oder Cashewmus

70 g Mango

20 g Kakaopulver (ohne Zucker)

5 g Kokosraspeln

70 g Orange

1. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch herauslösen, zusammen mit Banane, Erdnussmus und Kakaopulver pürieren. 2. Für die Orangen-Mango-Soße Mango und Orangen schälen (Orange muss gut von der weißen Haut getrennt werden, sonst wird es bitter) und den Kern der Mango entfernen. Mango und Orange im Mixer glatt pürieren. 3. Mousse in eine Schale geben, mit Orangen-Mango-Soße übergießen sowie mit Kokosraspeln bestreut servieren.

Über die Autorin: Alicja Kurzius ist Ergotherapeutin mit Spezialisierung auf die Arbeit mit Insulinresistenz- und HyperinsulinämieBetroffenen. Sie hat das erste InsulinresistenzProjekt in Deutschland mit mehreren Selbsthilfegruppen auf Facebook gegründet, das durch diverse Spezialisten begleitet wird, darunter Ärzte, Ernährungsberater und Biologen. Alicja Kurzius ist selbst von Insulinresistenz, Hyperinsulinämie, PCOSyndrom sowie Hyperandrogenämie betroffen

StadtMagazin | 33


Großformatig Hauchdünn & Ultraleicht

NATURSTEIN-PANEEL

SKINROCK-Deutschland GmbH Kreuzmattenstr. 13 | D-79276 Reute Tel. +49-7641-9178-33 | www.skinrock-deutschland.de


www.sichtbetonwaende.de Instagram

beton _cire_

basebeton

BETON-CIRÉ Meisterdruck GmbH Kreuzmattenstr. 13 | D-79276 Reute Tel. +49-7641-9178-33 | info@beton-cire-info.de StadtMagazin | 35


BUCH & FILM

NEU

ERSCHEINUNGEN

"PumaLand"

In Patagonien Mehr als sieben Monate verbrachte Ingo Arndt im Torres del Paine Gebiet in Chile, um wilde Pumas aufzuspüren und das Leben der scheuen Raubkatzen zu fotografieren. Ingo Arndt sind einzigartige Bilder von Pumas gelungen, darunter Aufnahmen, wie die Jagd auf Guanakos und die Paarung zweier Tiere, außerdem konnte er zwei Weibchen bei der Aufzucht ihres Nachwuchses begleiten. All dies vor der Kulisse der beeindruckenden Landschaft Patagoniens. Der vielfach preisgekrönte Naturfotograf zeigt seine Fotografien über wilde Pumas, aufgenommen ohne Fotofallen und aus einer Hand festgehalten, in einem aufwändig gestalteten, neu erschienen Buch "PumaLand" (Knesebeck Verlag).

Interview mit

INGO ARNDT wurde es erträglicher. Aber all das hat uns zusammengeschweißt. Später war das sehr hilfreich. Denn Pumas im Gelände zu finden ist echte Teamarbeit, mit Spähposten und Funkgeräten und so weiter.

Freilebende Pumas zu dokumentieren gehört zu den schwierigsten Herausforderungen für einen Tierfotografen. Wie kam es zu diesem Projekt? Meine erste Reise in den Torres del Paine Nationalpark liegt schon 17 Jahre zurück. Damals kam ich, um Guanakos zu fotografieren. Während dieser fünf Wochen hatte ich nur eine einzige kurze Begegnung mit einem Puma. Aber der Moment hat sich so stark in mein Gedächtnis eingebrannt, dass ich immer wieder davon träumte, zurückzukehren. Und mich dann nur mit Pumas zu beschäftigen.

In den vergangenen Jahren haben sich die Chancen, im Nationalpark Pumas zu entdecken, deutlich verbessert. Die Tiere stehen dort schon länger unter Schutz. Aber ein ernsthaftes Fotoprojekt, bei dem es nicht um schöne Einzelfotos geht, sondern um das Dokumentieren nie gesehener Verhaltensweisen – das ist immer noch eine logistische Herausforderung. Mir war klar, dass ich das nicht allein würde finanzieren können: Fährtenleser, Unterkunft, zwei Geländewagen… als ich die Kosten überschlug, wurde mir fast schwindelig. Etwas in dieser Dimension hatte ich vorher noch nie gemacht. Mit der Unterstützung von Partnern habe ich im Zeitraum von zwei Jahren sechs Reisen unternommen und insgesamt sieben Monate vor Ort verbracht, bis ich alle Bilder im Kasten hatte, die ich wollte.

Und dann haben Sie sich ausgerechnet den Winter ausgesucht? Da ist es einfach ruhiger im Park, es gibt weniger Besucher. Aber es war schon hart: Unser kleines Team wohnte in einer Hütte am Rand des Schutzgebietes. Vor lauter Kälte sind wir in unseren Daunenschlafsäcken meist schon morgens um vier aufgewacht. Erst wenn der Ofen brannte,

36 | StadtMagazin

Der Naturfotograf Ingo Arndt reist seit 30 Jahren für Fotoreportagen um die Welt. Er fotografiert unter anderem für National Geographic, GEO, Stern und BBC Wildlife. Er erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen.

©Fotos: Ingo Arndt

Wenn Sie damals nur ein einziges Tier gesehen haben, hätten Sie diesmal auch leer ausgehen können?

In afrikanischen Safariparks sind die Guides meist gut im Bilde, wo sich ihre großen Katzen gerade aufhalten. Das ist bei Pumas schwieriger. Man kann das nicht mit dem Fotografieren von Löwen oder Leoparden vergleichen. Pumas sind extrem scheue Einzelgänger. Und die Tiere haben auch normalerweise keine Lieblingsplätze, an denen sie sich immer wieder ausruhen und daher leicht zu finden sind. Sie sind unberechenbar und tauchen immer wieder an neuen Orten auf.

Gab es auch gefährliche Situationen? Generell sind Pumaangriffe sehr selten. Aber einer folgte mir einmal, er wirkte angriffslustig. Dann senkte er plötzlich den Kopf und kam direkt auf mich zu. Ich riss mein Stativ hoch und machte Lärm, um ihn einzuschüchtern. Danach bin ich nicht mehr allein in sein Revier gegangen.

Was kann man tun, um sich auf den entscheidenden Moment einer Jagdszene vorzubereiten? Man muss überlegen, wo die Schärfe liegen soll. Ich fokussierte den Hals, weil der Puma ja genau dorthin springen musste, um das große Guanako-Männchen niederzureißen. Und plötzlich, wie aus dem Nichts, fliegt das Pumaweibchen von hinten heran. Das Guanako reagiert aber ebenfalls blitzschnell und weicht ihr aus. Diesen Moment habe ich im Bild festgehalten. Das Interview (hier ein Auszug) erschien erstmals in National Geographic Deutschland (12/2018)


a n! Ruf 61 07 7-0 9 459

Du willst es wissen? Dann komm zu uns

Preisgekrönte neue deutsch-österreichische Krimi-Serie mit Top-Besetzung

Staffel 1 des Alpenthrillers im Dezember im ZDF sowie als DVD- & Bluray

Mehr Infos auf: www.hopp-hofmann.de/karriere Wir freuen uns auf Dich.

STADTMAGAZIN

Die Erfolgsproduzenten Wiedemann & Berg haben nach „Babylon Berlin“ und „Das Boot“ die dritte Eigenproduktion von Sky Deutschland herausgebracht. Die Serie „Der Pass“ in acht Episoden ist nichts für schwache Nerven und erinnert an Kino-Thriler wie „Das Schweigen der Lämmer“ und „Sieben“. Den coolen, unter die Haut gehenden Soundtrack liefert Oscarpreisträgers Hans Zimmer. Auf der deutsch-österreichischen Grenze wird auf einem Bergpass eine inszenierte Leiche gefunden. Die deutschen Ermittlungsbehörden entsenden die junge engagierte Kommissarin Ellie Stocker – großartig besetzt mit Julia Jentsch – aus Berchtesgaden, für die dieser Fall die erste große Herausforderung ihrer Laufbahn darstellt. Ihr Gegenüber aus Österreich, der zynische und wenig engagierte Inspektor Gedeon Winter – wunderbar grantig: Nicholas Ofczarek – zeigt zunächst wenig Interesse an einer Zusammenarbeit. Doch nationale Animositäten müssen bald beiseite gelassen werden, denn es werden weitere Leichen gefunden. Der offensichtliche Serientäter hinterlässt kryptische Botschaften, die zeigen, dass er die Gesellschaft für ihre Sünden bestrafen will. Bei ihren Ermittlungen dringen die beiden Ermittler immer tiefer in die dunklen Täler, die archaischen Bräuche der Region und die wahnhafte Welt des Mörders ein. Der Film lebt von den schrägen, wortkargen Momenten und Charakteren, den grandiosen Bergaufnahmen, der tollen Kameraführung und der nervenaufreibende Jagd nach dem Serienkiller. Inspiriert wurden die Drehbuchautoren von der erfolgreichen skandinavischen Serie „Die Brücke – Transit in den Tod“. Die Handlung wurde nun ins deutsch-österreichische Grenzgebiet verlegt, gedreht wurde unter anderem in Bad Gastein, Berchtesgaden, Graz und Wien, Regie führten Philipp Stennert und Cyrill Boss. Die Erstausstrahlung erfolgte im Januar auf Sky 1, die Free-TV-Premiere ist für Dezember im ZDF vorgesehen. Eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit. bb

www.furrer-grafik.de

„DER PASS“

raumgestaltung malerfachbetrieb

+ Malerarbeiten + Trockenbau und Gipserarbeiten + Spezielle Verputztechniken + Pandomo Wall + Zertifizierter Fachbetrieb für Tadelakt und Well Wall + Bauleitung und Koordination

fresco Raumgestaltung Thore Friesinger

Kartäuserstr. 31a, 79102 Freiburg Telefon [07 61] 3 73 24

www.frescoraumgestaltung.de

g für Taxi-Abholun sen Mehrtagesrei

www.der-glottertaeler.de ☎ 07684 - 353

Mehr.Qualität.Erfahren

ADVENT – SILVESTER 2019: 30.12.-02.01.20 Silvester in Bad Wildungen, 4*Maritim Hotel

HP ab 699,00 €

©Foto: Sky Deutschland

Alles Komplettpreise laut Ausschreibung, keine zusätzlichen Kosten für Sie vor Ort! (persönliche Ausgaben ausgenommen)

Unsere aktuellen Tagesausflüge Sa 30.11.19 Weihnachtsmarkt Karlsruhe Di 03.12.19 Weihnachtsmarkt Frankfurter Altstadt Do 05.12.19 Winternachmittag im Europa Park Sa 07.12.19 Adventsschiff auf dem Bodensee, 2 Std. Schifffahrt inkl. Kaffee+Kuchen Di 10.12.19 Krippenausstellung in Zell a. Harmersbach + Bauernvesper mit Musik Sa 14.12.19 Weihnachtsmarkt in Lindau Mi 18.12.19 Weihnachtsmarkt Heidelberg

28,00 € 57,00 € 39,00 € 51,00 € 38,00 € 37,00 € 33,00 €

***NEU IM PROGRAMM***

Großartig grantig: der Österreicher Nicholas Ofczarek, sein deutsches Gegenüber die wunderbare Julia Jentsch

07.02.- 09.02.20 Unsere 1. Männerreise mit Hüttengaudi 13.02. – 18.02.20 Biathlon WM in Antholz/Südtirol 21.02. – 28.02.20 Mallorca Flugreise ruhig – entspannt – erlebenswert 04.04. – 09.04.20 E-Bike Tour am Gardasee 17.04. – 19.04.20 Frühlingsreise ins Blaue 22.07. – 29.07.20 Elegant unterwegs auf der Seine – Flusskreuzfahrt 09.08. – 20.08.20 (K)Urlaub im ungarischen Bad Heviz

ab 299,00 € ab 465,00 € ab 998,00 € ab 775,00 € ab 389,00 € ab 1999,00 € ab 1399,00 €

Omnibus Rieder GmbH & Co.KG  79286 Glottertal  rieder@der-glottertaeler.de

StadtMagazin | 37


ANZEIGE

ANZEIGE

Anja Fiand

Beautytek

In angenehmer Atmosphäre sich selbst Gutes tun Schon nach der ersten Behandlung sieht man den Erfolg, das Ergebnis ist verblüffend: Anja Fiand hilft bei Fettreduktion, Gewebestraffung und Körperformung nachhaltig. Einzigartig ist Ihre Behandlung, bei der wohltuend angenehm mit einer Sonde über die zu behandelnde Körperregion mit einem speziellen elektrolytischen Gel gestrichen wird. An ausgewählten Stellen, ähnlich der Akupunktur, findet sodann ein energetischer Ausgleich statt, der die selbst reparativen Kräfte des Körpers anregt und beschleunigt.

nach 20 Behandlungen

vorher

lungsbeispiele sehen können, kann man sich bereits Zuhause eingehend über die Behandlungsweise informieren. In den Räumen von Anja Fiand fühlt man sich bestens aufgehoben, sie strahlen eine angenehme Atmosphäre aus, geben Energie, wirken wohltuend auf Körper und Seele. Seit über 15 Jahren bietet Sie ihre Behandlungen an. Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen, werden 12 Behandlungen im Zeitraum von etwa sechs Wochen benötigt, danach reicht es einmal im halben Jahr. „Meine Kunden genießen es und freuen sich über die sichtbaren Erfolge“. Diese Behandlungen stellen keinen Eingriff in die Natur dar, das Wunder ist der Körper selbst, der sich dank der Impulse des Gerätes wieder regeneriert und das ganz ohne Nebenwirkungen – außer der Freude und dem Glück der Kunden, die sich selbst etwas Gutes getan haben. Überzeugen Sie sich selbst, der Erfolg spricht für sich.

Anja Fiand vorher

nach 20 Behandlungen

„Was man sonst mit Sport, Diät, Änderung der Lebensgewohnheiten und erheblichem Zeitaufwand beginnen muss, geht bei mir mit nur wenigen Behandlungen“, erklärt Sie. Zellstoff- und Fettstoff wechsel sowie Lymphfluss werden aktiviert, Haut und Gewebe straffen sich, wobei alt eingelagertes Fett und Schlackenstoffe abtransportiert und ausgeschieden werden. Auf Ihrer informativen Homepage, wo Sie noch mehr Behand-

38 | StadtMagazin

79312 EM, Westend 12 Tel. 0 76 41 / 93 26 27 info@beautytekstudio.de www.beautytekstudio.de Aus rechtlichen Gründen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir keine Erfolgsversprechen geben dürfen, noch dass die Behandlungen wissenschaftlich belegt sind.


V E R A N S TA LT U N G E N

Tipps & Termine

BIER-REVOLUTION ODER BIER-EVOLUTION?

ZUKUNFTSTHEMA BAUBIONIK IM WALDHAUS

Bierbranche in Bewegung

Wie Biologie die Architektur beflügelt

Die Brauereien kommen mit neuen Abfüllungen auf den Markt, neue Akteure treten an und brauen Indian Pale Ale, Lager, Helles, Porter oder Stout. Über Individualismus, neue Bierhorizonte, kurze Hypes und Bier-Tradition diskutieren Almut Zinn, Freiburger Self-Made-Bierbrauerin, Dieter Schmid, Chef der Privatbrauerei Waldhaus und Frank Geeraers, Kulturwissenschaftler und Bierexperte.

Was kann Wissenschaft von der Kokosnuss zum Thema Aufpralldämpfung lernen oder was von Pflanzenbewegungen, wie sie bei einer Gerbera oder Strelitzie auftreten? Wie lassen sich innovative Schalenbau-Konstruktionen und Tragwerksysteme von der Schale eines Seeigels ableiten? Solche Fragen greift die neue Sonderausstellung im Waldhaus "Baubionik: Biologie beflügelt Architektur“ auf. Bis zum 22. März 2020 werden hier Beispiele und Visionen aus Architektur, Ingenieur- und Naturwissenschaften vorgestellt. Die Ausstellungstexte

 Eintritt frei, Anmeldung erbeten unter studio.freiburg@swr.de

sind in Deutsch und Englisch. Der Begleitband zur Ausstellung ist im Waldhaus-Shop erhältlich. Begleitend zur Ausstellung finden im Waldhaus am 13. Februar ein Vortrag mit anschließender Ausstellungsführung statt sowie eine Führung im Botanischen Garten am 8. Februar.  www.waldhaus-freiburg.de Tel. 0761/89647710, Öffnungszeiten: dienstags bis freitags 10 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags 12 bis 17 Uhr

MOZARTS REQUIEM

Der Chor der Christuskantorei führt ein Werk von Johann Bach sowie Mozarts Requiem auf, kombiniert mit Otfried Büsings "Dies Illa"

Die Christuskantorei bringt unter der leitung von Hae-Kyung Jung Mozarts Requiem in einer außergewöhnlichen Kombination zu Gehör, nämlich zusammen mit Otfried Büsings „Dies Illa“. Der Freiburger Komponist schuf dieses Stück 1995. Seine Orchesterbesetzung entspricht der von Mozarts Requiem. „Dies Illa“ wird beim Konzert mitten in das Requiem hinein platziert. „Dies Illa“ besteht aus zwei Tei-

len, einer musikalischen Poetisierung des hebräischen Psalms 22 („Mein Gott, warum hast du mich verlassen“) und der „Chor der Schatten“, nach einem Text von Nelly Sachs für Vokalquartett und Solovioline. Die Solovioline spielt Matia Gotman, Mitglied des SWR-Sinfonieorchesters. „Unser Leben ist ein Schatten“, eine A-Cappella-Motette für zwei Chöre, die zu Beginn erklingt, ist ein Werk des 1604 geborenen Komponisten, der der älteste

Vertreter dieser Musikerfamilie Bach war. Bei Mozarts Requiem wirkt neben den Vokalsolisten und der Christuskantorei auch die Jugendkantorei mit.  Konzert der Christuskantorei, 23. November, 19.30 Uhr und 24. November, 17 Uhr, Christuskirche, Eintritt 12 bis 25 Euro, www.christuskantorei.de

StadtMagazin | 39


V E R A N S TA LT U N G E N

Tipps & Termine

Aufruf

Vermieten Sie an Studierende! Das Studierendenwerk sucht weiterhin Zimmer und Wohnungen für Studierende. Insbesondere internationale Studierende suchen noch. Buddys helfen bei der Vermittlung.

Kommunales Kino Freiburg

MAPLE MOVIES FESTIVAL Das Koki zeigt im Rahmen des kanadischen Filmfestivals den Film "The Grizzlies". Ende der 1990er Jahre hat die kleine arktische Inuit-Gemeinde Kugluktuk eine der höchsten Selbstmordraten unter Jugendlichen in Nordamerika. Als der unerfahrene Lehrer Russ Sheppard dort eintrifft, um eine Stelle an der örtlichen Schule anzutreten, sieht er sich mit massiven psychologischen und sozialen Problemen sowie den Folgen der Kolonisierung indigener Lebenswelten konfrontiert. Auf verlorenem Posten gründet er trotz allgemeiner Skepsis ein Lacrosse-Team an der Schule. Und diese Idee hat weitreichende Folgen. Die unglaubliche, aber wahre Geschichte der Grizzlies, wurde an Originalschauplätzen und mit Laiendarstellern verfilmt. (Kanada 2018/ OmU / 102 Min. // Regie: Miranda de Pencier // 27. November, 19:30 h) Im Rahmen der Russischen Kulturtage Freiburg 2019 ist der Film "Raskolnikow", nach Motiven von Fjodor M. Dostojewskis "Verbrechen und Strafe", zu sehen. Der mittellose Student Raskolnikow ermordet aus Habgier die Pfandleiherin Aljona und ihre hinzukommende Schwester. Als er sich später in die junge Sonja verliebt, gesteht er ihr die Tat. Nachdem die Justiz wider Erwarten jemand anderes des Verbrechens für schuldig befindet, lässt sich Raskolnikow von Sonja überzeugen und bekennt sich öffentlich zu dem Verbrechen. (Archivkopie: 35 mm, schwarzweiß/viragiert, EYE Filmmuseum Amsterdam, Zusammenarbeit mit dem Museum für Neue Kunst, D 1923/ NL/138 Min. // Regie: Robert Wiene // 24. November, 19:30 h, mit Einführung / Klavier: Günter A. Buchwald )

WIR FREUEN UNS AUF SIE

Dank der Hilfe zahlreicher Freiburger Bürgerinnen und Bürger fanden in den letzten Tagen viele Studierende ein Zimmer. Dennoch sind derzeit noch rund 25 Studierende, überwiegend Internationale, in einer Notunterkunft untergebracht. Damit auch sie ihr Studium mit einem festen Wohnsitz beginnen können, wendet sich das Studierendenwerk noch einmal mit der Bitte an die Freiburgerinnen und Freiburger, alle Möglichkeiten auszuschöpfen und leerstehenden Wohnraum an Studierende zu vermieten. Willkommen sind auch kurzfristige Angebote oder Übergangswohnmöglichkeiten. Um insbesondere internationale Studierende bei der Suche zu unterstützen hat das Studierendenwerk Buddys engagiert. Die bereits Freiburg-Erfahrenen bieten Unterstützung bei Sprachproblemen an oder helfen, Wohnungsanzeigen zu sichten. Auch für potenzielle Vermieter/innen, die gerne an internationale Studierende vermieten möchten, stehen die Buddys zur Verfügung. Falls beispielsweise Übersetzungen bei Wohnungsübergaben erwünscht sind, können diese gerne dabei begleiten. Die Buddys sind per Email unter notunterkunft@swfr.de und zusätzlich telefonisch Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr unter Tel. 0761/2101-325 erreichbar. Zu diesen Zeiten stehen sie auch im Infoladen des Studierendenwerks in der Schreiberstraße für ein persönliches Gespräch zu Verfügung.

 Die Zimmervermittlung des Studierendenwerks ist telefonisch unter 0761 /2101 200 und per E-Mail unter zimmer@swfr.de zu erreichen. Zimmerangebote können auch selbst online auf www.swfr.de > wohnen > Zimmervermittlung eingestellt werden

WIR

zaubern für Sie einzigartige Augenblicke über den Dächern der Stadt. WIR SIND FÜR SIE DA. AUS VOLLEM HERZEN. IHRE WEIHNACHTSFEIER

Lassen Sie uns dazu beitragen, dass Ihr „Danke“ ein voller Erfolg wird! HEILIGABEND BUFFET – 24.12.2019 AB 18 UHR

Ausgewählte Spezialitäten und kreative Genussfreuden | 89,- Euro/Person. SILVESTER GALA – 31.12.2019 UM 18 UHR

Das große Finale zum Jahresende | ab 189,- Euro/Person. Wir bitten um Ihre frühzeitige Reservierung.

40 | StadtMagazin

Wintererstraße 89, 79104 Freiburg Tel.: +49 761 5103 0, E-Mail: H1128@accor.com, www.chez-eric.de


©Foto: Raphael Tenschert

Konzert

Chris Kramer & Beatbox-Blues Zwei junge Wilde und ein alter Blues-Barde schmieden mit "Chris Kramer & Beatbox'n'Blues" gemeinsam einen innovativen Mix aus traditionellem Blues und modernen Beatboxsounds: ihre unverbrauchte, originelle, tanzbare, virtuose und unterhaltsame Art des Musikmachens peitscht die drei Vollblutmusiker mit unbändiger Spielfreude nach vorne. Bandleader Chris Kramer ist nicht nur ein Geschichtenerzähler, Sänger und Songschreiber, sondern darüber hinaus durch sein außergewöhnliches Mundharmonikaspiel bekannt – wofür der sympathischer Ruhrpottler auch bei hochrangigen Kollegen beliebt ist. Chuck Leavell (Pianist der Rolling Stones) sagt über Chris: „Oh man, what an amazing harp­player“, Cream-Bassist Jack Bruce nennt den deutschen Kollegen einen „Master of the Blues-Harp”. Götz Alsmann empfiehlt „Chris Kramers faszinierende CD“ und Jürgen von der Lippe lud ihn in seine Samstagabendshow "Geld oder Liebe" ein. Peter Maffay hat ihn gleich mehrmals auf Tour und ins Tonstudio mitgenommen. Gitarrist Sean Athens ist seit seinem 14 Lebensjahr im Showgeschäft. Direkt am Anfang seiner Karriere wurde er von der Plattenindustrie entdeckt spielte in der ausverkauften „Barclay Arena“ in Hamburg bei „THE DOME“. Genauso schnell wurde er dann wieder fallengelassen, als sich der gewünschte Erfolg nicht einstellte. Das hat seiner tiefen Liebe zur Musik und insbesondere zu seiner Gitarre keinen Abbruch getan. Trotz seiner Jugend verfügt er über eine erstaunliche musikalische Erfahrung und auf der Bühne verwandelt er sich zu einer energiegeladenen „Rampensau“. „Beatboxen“ heißt die Kunst, ein komplettes Schlagzeug mit dem Mund zu imitieren. Kevin O Neal ist als zweifacher deutscher Beatboxmeister ein wahrer Meister seines Fachs. Wenn er zum Solo ansetzt, ist es im wahrsten Sinne des Wortes „atemberaubend“. Er ist der Pulsschlag der Band und treibt die beiden Solisten zu Höchstleistungen an. Er zeigt dem Publikum nicht nur eindrucksvoll, was Beatboxen ist, sondern auch sein Comedy–Talent. Kevin O Neal kommt aus dem Hip Hop, Sean Athens aus dem Rock und Chris Kramer aus dem Blues. Jeder bringt sich und seine musikalischen Vorlieben in die Band ein und aus dieser Reibungshitze entsteht der Sound des energiegeladenen Trios.

Verdacht auf LRS oder Legasthenie? Wir laden Sie zum kostenlosen Test ein!

OCHE TESTW 1.2019 .1

18.–23

„ICH WERDE MAL FLOHRIST.“ Lese-Rechtschreib-Schwäche? Wir helfen! Jetzt anmelden unter 0761 5562665 oder über www.los-freiburg.de

 Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues, 29.November, 20.30 Uhr, Wodan-Halle, Leo-Wohleb-Strasse 4, 79098 Freiburg Tickets: 15/18 Euro

StadtMagazin | 41


ABDRUCK Buch-Tipp

Nicola H. Cosentino

Hummerjahre Nicola H. Cosentino beschreibt in seinem Roman, wie zwei Freunde immer wieder alles hinter sich lassen müssen, um weiter zu wachsen.

D

er Knall kam von einer Teekanne, die an der Fahrertür eines Taxis zerschellte. Vincenzo hörte den Schrei, eine Art yihaaa nach Art eines amerikanischen Revolverhelden, und das Vor- beirauschen eines leichten Körpers auf der Flucht, während das Porzellan auf dem schwarzen Lack der Autotür in Scherben ging. Sie drehten sich um, er und Marco, in der langen Nacht der Shoreditch High Street, aber niemand war zu sehen, der davonrannte – es gab durchaus viele schwankende Gestalten, aber diese waren offensichtlich unschuldig, nicht imstande zu rennen oder zu weit weg. Das Taxi bremste scharf, zermalmte weiße Scherben, wartete kurz und fuhr über das Teekannenpulver weiter, als ob nichts gewesen wäre. Vincenzo und Marco überquerten die Straße, und bevor der blinkende Countdown der Ampel sie zum Rennen zwang, hob Teapot, der noch nicht Teapot war, ein Stückchen Porzellan auf und steckte es in seine Umhängetasche. Es war eine weiße Scherbe mit einem stilisierten Blümchen, das ganz ähnlich aussah wie der Patronenkranz eines Revolvers, leuchtend rot. Ein dickes, scharfkantiges, gefährliches, wunderschönes Stück.

terten Bank, den rechten Arm auf der Kopflehne, hinter dem rasierten Nacken eines anderen Grafikers ausgestreckt – einfach so, eine ungezwungene Haltung. Wir aßen viel für wenig Geld, und nach dem Essen nutzte man die Ausrede der reichlichen Mahlzeit, um den Hosenbund zu lockern und den prallen Bauch unter dem pastellfarbenen Hemd zu zeigen, die Knöpfe kurz vor dem Abreißen. Meine Kollegen bestellten zwei weitere Runden Bier. Sie wirkten auf mich, als teilten sie Geheimnisse und Insider-Witze, von denen ich ausgeschlossen war: Der schlurfende Schritt eines Kellners oder ein zu einem Haufen Papiermüll zerkrümelter Bierdeckel genügte, um Zwinkern und kleine Lachkrämpfe auszulösen, denen ich mich mit einem schüchternen Lächeln entzog. Als ich zugesagt hatte, dass ich zum Essen mitgehen würde, hatte es einen kleinen Applaus gegeben, und während wir unsere Jacken von den Haken hinter der Tür nahmen, fühlte ich mich leise unbehaglich. „Wie sie mich wohl sehen, diese Leute?“, fragte ich mich im feuchten Treppenhaus und dann unten auf der Straße, während ich mich vor dem brutalen Sonnenlicht auf den schmalen Schattenstreifen direkt an der Hauswand flüchtete. Vor dem Lokal schaute ich auf die Speisekarte, die in einem Schaukasten neben dem Eingang hing. Ich bin eigentlich nicht knauserig, aber das mache ich immer. Eine der vielen Wahrheiten,

Wachsen und sich verändern Der Italiener Nicola H. Cosentino, Jahrgang 1991, leitet für die Università della Calabria ein Forschungspro©NicolaH.Cosentino jekt über zeitgenössische Dystopien. Er debütierte 2016 als Autor mit „Cristina d’ingiusta bellezza“. Sein aktueller zweiter Roman „Hummerjahre“ („Vita e morte delle aragoste“), der die Freundschaft und Entwicklung zweier junger Männer beschreibt, wurde 2018 mit dem Premio Brancati Sezione Giovani Preis ausgezeichnet.

» Das Taxi bremste scharf, zermalmte weisse

Scherben, wartete kurz und fuhr über das Tee­ kannenpulver weiter, als ob nichts gewesen wäre.

Ein Schritt nach vorne. Neulich abends habe ich zum ersten Mal nach zwei Jahren mit ein paar Arbeitskollegen zu Abend gegessen. Ich zwängte mich in eine Ecke der gepols-

42 | StadtMagazin

die ich von Vincenzo gelernt habe, ist, dass jedes Ding seinen Preis hat, eine angemessene Summe, über die hinaus mehr zu bezahlen nicht angemessen ist. Ich gehe nicht in Restaurants, wo die Spaghetti al pomodoro mehr als sechs Euro kosten, desgleichen bei der Pizza Margherita. Jedenfalls, als ich die Preise studierte, schlug mir ein Kollege, ich weiß nicht mehr welcher, auf die Schulter und sagte, an diesem ersten Abend sei ich ihr Gast. Die ersten Seiten aus: Nicola H. Cosentino, „Hummerjahre“, Übersetzung: Ruth Mader-Koltay, Nonsolo Verlag Freiburg 2019, 17,90 Euro, ISBN 978-3-947767-01-4


ANZEIGE Unternehmens-Portrait

Besondere Teige für besondere Bekömmlichkeit Die Freiburger Bäckerei Pfeifle setzt auf Natursauerteige und Slow Baking für mehr Gesundheit und bessere Verträglichkeit. Sauerteig ist ein Multitalent! Er dient als Triebmittel zur Teiglockerung, verbessert Geschmack und Bekömmlichkeit und macht Brot länger haltbar. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie unterschiedlich Sauerteigbrote aussehen, duften und schmecken können? Kein Wunder! Immerhin kommt es auf viele Dinge an, die bei einem wildgezogenen Sauerteig ohne Zusatz einer gezüchteten Reinkultur, zu beachten sind: die richtigen Mischverhältnisse und Reifezeiten, die Einhaltung von Anfütterungszeiten, die Berücksichtigung von Temperaturschwankungen, um die optimale Entwicklung von Milchsäurebakterien und Hefen zu gewährleisten ... es gibt viele Variablen, die das Gelingen beeinflussen. Genau das inspiriert die Bäckerseele bei der Freiburger Bäckerei Pfeifle. Naturtalent Sauerteig In der Haslacher Backstube ist man unermüdlich altem Wissen für besten Geschmack und Gesundheit auf der Spur. Diese Leidenschaft führte auch zur Entdeckung des „Levain Naturel“ für die Herstellung von Weizensauerteigbrot – nur aus Mehl, Wasser und Salz. Klingt zunächst einfach. Die Kunst liegt jedoch in der perfekten Balance von Reifezeit, Wärme, Kühlung und Hitze. Die Fermentation des Getreidemehls im Natursauerteig sorgt dafür, dass die im Mehl vorhandenen Aromastoffe kräftig ausgebildet werden. Bemerkenswert bei diesem Prozess ist zugleich der hohe ernährungsphysiologische Wert: Studien schreiben Sauerteig einen hohen glykämischen Index und dank der langen Fermentation verdauungsfördernde Eigenschaften zu, wobei die Aufnahme wertvoller Nährstoffe begünstigt wird.

Slow Baking für mehr Gesundheit Bisher galt Brot aus alten Getreidesorten generell als besser verträglich als Weizen, insbesondere für Menschen mit Reizdarm. Deren Dünndarm kann die im Teig enthaltenen niedermolekularen Zucker – sogenannte FODMAPs – nicht ausreichend abbauen. Wissenschaftler der Universität Hohenheim haben inzwischen herausgefunden, dass das nicht an der Getreidesorte liegt, sondern allein an der Länge der Teigruhe. Die Hefe benötigt Energie für ihren Stoffwechsel, und je mehr Zeit sie hat, umso mehr Zucker baut sie ab. Dass guter Teig seine Zeit braucht, weiß man bei der Handwerksbäckerei Pfeifle schon lange.

36 Stunden Reifezeit: der Friburger Michel – das Meisterstück der Bäckerei Pfeifle

So werden alle Teige und Vorteige mit großem Aufwand und ausgedehnten Teigruhezeiten hergestellt. Beim Meisterstück der Bäckerei, dem Friburger Michel, liegen sogar 36 Stunden zwischen dem Ansetzen des Teiges und dem Backen. Das richtige Verhältnis von Reifezeit und Temperatur sorgt auch dafür, dass Phytate, die wertvolle Spurenelemente binden, abgebaut werden und so alle Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden können. Wie heißt es so schön? In der Ruhe liegt die Kraft für gesundes und bekömmliches Brot. Deshalb gehört Zeit bei der Bäckerei Pfeifle zu den wertvollsten Zutaten. www.baeckerei-pfeifle.de

StadtMagazin | 43


2x 30 Minuten: Bringen Sie Ihren Rücken auf Vordermann. Das Rückenprogramm von Kieser Training. Jetzt anmelden!

Kieser Training Freiburg Grünwälderstraße 10-14 Telefon (0761) 27 13 50 kieser-training.de/ruecken

*Gilt für Neukunden bei Aboabschluss bis zum 30.11.2019. Nur in teilnehmenden Studios und nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

KOSTENL OS BIS ENDE DES JAHR TRAINIER ES EN*

Profile for ZEITUNG AM SAMSTAG Verlags GmbH

Stadt-Magazin, Ausgabe Mittel-/Oberwiehre (November 2019)  

Spukvertreiber: Der Parapsychologe Walter von Lucadou nimmt übernatürliche Erscheinungen den Schrecken.

Stadt-Magazin, Ausgabe Mittel-/Oberwiehre (November 2019)  

Spukvertreiber: Der Parapsychologe Walter von Lucadou nimmt übernatürliche Erscheinungen den Schrecken.

Advertisement